Issuu on Google+

Inhalt

1


Gefällt mir www.facebook.de/Level16

Pimp my Mac! Kostenfreie AufrĂźstung auf 8 GB RAM bei Kauf eines neuen Mac*.

Personal Set Up inklusive: Der perfekte Rundum-Service fĂźr Ihren neuen Mac! Mit dem kostenlosen Level 16 Personal Set Up Service bieten wir Ihnen einen Rundum-Service fĂźr Ihren neuen Mac! Sie erhalten Ihren neuen Mac nach Ihren WĂźnschen konfiguriert und eingerichtet - nur noch aufstellen und loslegen.

Kostenfrei 8GB RAM bei Kauf eines neuen Mac* -FWFM(NC)r,BSMTUSBTTF "VHTCVSHr5FMFGPOr'BY 8FCTJUFXXXMFWFMEFr&.BJMJOGP!MFWFMEF * Bei Kauf eines neuen Mac, ausser MacBook Air und Mac mini, erhalten Sie kostenlos eine Aufrüstung auf 8 GB Arbeitsspeicher (RAM). Diese Aktion ist nicht mit anderen Aktionen der Level 16 GmbH kombinierbar und gilt nicht in Verbindung mit Bildungskonditionen. © 2011 Level 16 GmbH und Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, iMac, MacBook Air und Mac mini sind Marken der Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen sind.


Tag&Nacht

Neue Fachäerztin in der Alderma Praxisklinik

!LDERMASTEHTF~REINNEUARTIGES+ONZEPT DAS_STHETISCHE-EDIZIN ,ASERTHERAPIE $ERMATOLOGIEUND!NTI !GING -EDIZINEBENSOANBIETETWIEDASGANZE3PEKTRUMDERKLASSISCHEN$ERMATOLOGIEUND!LLERGOLOGIE(IGHLIGHTINDER MODERNEN0RAXISKLINIKISTNEBENDENZAHLREICHENVERSCHIEDENEN,ASERTHERAPIESYSTEMENF~RDIE(AUTVERJ~NGUNG ODER&ALTENBEHANDLUNGEINMODERNSTER/PERATIONSBEREICHMITALLENTECHNISCHEN2AF½NESSEN!B-AINIMMTDIE $ERMATOLOGIN$RMED#HRISTIANE(ILMERIHRE4iTIGKEITINDER!LDERMA 0RAXISKLINIKAUFUNDBETREUTMIT$R4HO MAS 4ITZMANN DIE 0ATIENTEN &RAU $R(ILMERIST&ACHiRZTINF~R$ERMA TOLOGIE MIT DEN 3CHWERPUNKTEN 6E NENDIAGNOSTIK6ENENTHERAPIE UND _STHETISCHE-EDIZIN&~RSCHyNEUND GESUNDE"EINEBIETET&RAU$R(ILMER EINEN 6ENENCHECK AN "ESENREISER KyNNENMIT3KLEROTHERAPIEODERMIT DEM ,ASER BEHANDELT WERDEN 'Ry †ERE +RAMPFADERN WERDEN OPERATIV ENTFERNT "EI GEEIGNETEM "EFUND KOMMT AUCH DIE 2ADIOWELLENTHERA PIE ZUM %INSATZ !LDERMA SETZT AUF DIE PERFEKTE 2UNDUMBETREUUNG F~R GESUNDE"EINEUND(AUT

13

02.05. Spectrum

.AZARETH .AZARETHSINDDIELEGENDiRESCHOT TISCHE (ARDROCKBAND DIE BIS HEU TE MIT IHREN -ILLIONENHITS ²,OVE (URTS ²4HIS &LIGHT 4ONIGHT² ODER ²$REAM /N² EINEM BREITEN 0UB LIKUM BEKANNT IST 5ND .AZARETH VERyFFENTLICHTEN IM -iRZ  IHR NEUES3TUDIOALBUM"IG$OGZ DAS SIEIM3PECTRUMLIVEPRiSENTIEREN  GEGR~NDET SCHAFFTEN .AZA RETH  DEN WELTWEITEN $URCH BRUCH 5NERM~DLICHES 4OUREN IN DER GANZEN 7ELT HAT DER "AND BIS HEUTEEINENGRO†EN&ANSTAMMER HALTEN

$R4HOMAS4ITZMANNUND$R#HRISTIANE(ILMER

01.05. Kulperhütte

,ECKER3PANFERKELUND,IVE -USIK $IE+ULPERH~TTEBEGR~†TDEN-AITRADITIONELLWIEDERMITEINEMLECKEREN 3PANFERKEL BEI MUSIKALISCHER 5NTERST~TZUNG DES #ASSOVIA 1UARTETTS ,OS GEHT´SWIEIMMERUMZWyLF5HRMITTAGS'LEICHZEITIGBILDETDER-AIDEN !UFTAKTF~RDEN-USIKSOMMERVON0ARKHiUSLUND+ULPERH~TTE INDIESEM *AHRWIEDERJEDEN3ONNTAGBEISCHyNEM7ETTERIMWyCHENTLICHEM7ECH SELVON!NFANG-AIBIS%NDE3EPTEMBER

Rock im Park

 *UNI .~RNBERG %NDSPURT F~R DIE LETZTEN  %INTRITTSKARTEN SCHON MEHR ALS  2INGROCKERSINDBEREITSVOLLER%RWARTUNGAUFIHR&ESTIVALDES*AHRES-ITT LERWEILEISTDAS0ROGRAMMF~R2OCKAM2INGUND2OCKIM0ARKIN.~RNBERG NAHEZUKOMPLETT(EADLINERSINDDIESES*AHR3YSTEM/F!$OWN #OLDPLAY UND +INGS /F ,EON .EU BESTiTIGT )N %XTREMO $EADMAU EXKLUSIV AM 2ING UND IM 0ARK $REDG 3TEREO -#´S "ONAPARTE 0LAIN 7HITE 4´S 4HE 0RETTY2ECKLESS $ANZIGSOWIE4HEES5HLMANNUND"AND3IEERGiNZENDAS !UFGEBOTVONNATIONALENUNDINTERNATIONALEN!CTSWIE"EATSTEAKS -AN DO$IAO 3OCIAL$ISTORTION 3yHNE-ANNHEIMS 4HE+OOKS +ORN $ISTURBED (URTS !VENGED3EVENFOLD )NTERPOL $OORS$OWN )N&LAMES 7OLFMOTHER 4HE'ASLIGHT!NTHEM 7HITE,IES 3IMPLE0LAN 3ELIGUND-ADSEN)NSGE SAMTSTEHENBEREITS~BERDERRUND+~NSTLERUND"ANDSFESTWWW ROCK IM PARKCOM

Still searching

*AN$ELAYMACHTDEN3CHULMEISTER .OCHBIS-AIKANNMANSICHAM 3CHULMEISTER 7ETTBEWERB DER !LL GEMEINEN /RTSKRANKENKASSE !/+ BETEILIGEN )N EINEM /NLINEQUIZ SOLLEN3CH~LERAB*AHRENAUSGANZ $EUTSCHLAND GEGENEINANDER AN TRETEN DIE BESTE 3CHULE EINES "UN DESLANDES QUALI½ZIERT SICH F~R DAS &INALEAM*UNIIN"ERLIN!LS(AUPT PREIS WINKT IMMERHIN EIN +ONZERT VON*AN$ELAYINDER3CHULAULA6IEL 'L~CKWWWAOK ONDE

T&N 2011-05.indd 13

26.04.2011 14:00:33


74

Motor GTÜ-Augsburg-West NeueKfz-PrüfstelleinAugsburgBärenkeller Im April 2011 ging die neue GTÜ-Prüfstelle Augsburg-West an den Start, die alle Untersuchungen an Pkw und Motorrad vornehmen darf und die HUPlakette erteilen kann. Kundenfreundlichkeit und Service sind das Hauptanliegen von Betreiber Dipl.Ing. Bernd Dengel, die Prüfstelle ist ausgestattet mit gemütlichem Aufenthaltsraum, Kinderspielraum und Leihtrolley für Einkäufe in der Umgebung. Die neue GTÜ-Prüfstelle bietet außerdem Abgasuntersuchung, Änderungsabnahmen, Oldtimergutachten, AHS-Drehmoment-Prüfstand, mobilen Ozongenerator (befreit Fahrzeuginneres und Wohnräume von schlechten Gerüchen), Unfall-Schadensgutachten, UVV-Prüfung sowie Beratung bei energieeffizienter Sanierung oder Bau. Die Prüfstelle liegt im Holzweg (Ecke Gubener Straße), www.gtü-augsburg.de, Tel. 0821-5080906. Bilder der Eröffnungsfeier unter www.neue-szene.de

6000 Besucher beim „ADAC StartUp-Day“ Infos,ShowsundUnterhaltungfürdieganzeFamilie Es war ein Auftakt nach Maß: Bei herrlichem Sonnenschein erlebten am Sonntag, 17. April, rund 6.000 Besucher den Auftakt der Motorradsaison im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Augsburg. „Unsere Mischung aus Information und Show rund um das Thema Motorrad kam hervorragend an“, freute sich Geschäftsführer Walter Ittlinger. Tolle Stimmung herrschte den ganzen Tag über bei freiem Eintritt auf der Anlage am Autobahnsee. Viele Motorradfahrer waren mit ihren Maschinen angerückt, zahlreiche Familien mit Kindern reisten mit dem Auto an. Motorenlärm, Probesitzen auf einem original ADAC-Stauberater-Motorrad, Kinderschminken, Kids Car Parcours und eine Hüpfburg, das war für viele kleine Besucher das Größte. Aber auch für Mama und Papa gab es viel zu sehen und zu staunen. Bayern 3-Moderator Jürgen Kaul sorgte für Unterhaltung und interviewte auf einer großen Aktionsbühne interessante Gesprächspartner. Zudem informierte der Radiosender seine Hörer live von dem Event, der in Kooperation mit dem TÜV Südbayern stattfand. 28 Aussteller präsentierten aktuelle Motorradprodukte. Besonders begehrt waren geführte, knapp halbstündige Probefahrten mit neuen Maschinen. Organisationen wie TÜV, ADAC, Polizei und Bayerisches Rotes Kreuz stellten ihre Arbeit vor. Zudem konnten Besucher live miterleben, wie Teilnehmer eines Kurventrainings mit einem speziellen Auslegermotorrad sicheres Fahren in der Kurve übten. Zu den Höhepunkten gehörten die Shows des Stuntfahrers Michael Threin, der mit akrobatischer Fahrtechnik und atemberaubenden Showelementen für Nervenkitzel beim Publikum sorgte. In einer eindrucksvollen „Schleiftest“-Showeinlage demonstrierte ADAC-Motorradtrainer Artur Zikeli, wie wichtig Schutzkleidung im Falle eines Sturzes sein kann: Bei einem simulierten Sturz bei etwa 40 Stundenkilometer waren Jeans und Hemd zerfetzt - was böse Folgen für den Fahrer haben könnte. Dagegen bot der professionelle Motorradkombi guten Schutz. Auf großes Interesse stieß auch die Spendenaktion „10.000 Meter Motorradsicherheit“, die Axel Arnold vom ADAC Südbayern vorstellte: Besonders unfallträchtige Strecken in Bayern sollen durch den Einbau von Sicherheitssystemen entschärft werden. 350.000 Euro möchte der ADAC für diesen Zweck in der kommenden Zeit sammeln.


Motor Weltweite Rohstoffknappheit Reifen werden teurer

Projekt Kö-Umbau Jetzt heißt es tapfer sein! Es ist unübersehbar: Die Bauarbeiten für den neuen Königsplatz haben begonnen und werden den Augsburger Verkehrsteilnehmern noch geraume Zeit einiges an Geduld abverlangen. Die Stadt Augsburg versucht, mit einem Informationsstand am Kö für Verständnis zu werben und verteilt hin und wieder auch Brezen an Autofahrer. Aktuell wird in der Holbeinstraße die Wasserleitung umverlegt, ebenso gesperrt ist ein Teil der Schaezlerstraße zwischen Altem Einlass und Bahnhofstraße. OB Gribl bat die Augsburger um Geduld und Durchhaltevermögen, die AZ fragte besorgt in einer Online-Umfrage „Werden Sie die Innenstadt meiden?“. Knapp 50 Prozent der Beteiligten antworteten mit „Ja“.

„Preissteigerungen sind leider vorprogrammiert“, erklärt Bernd Fuß vom Augsburger Quick Reifendiscount in der Proviantbachstraße. Der Filialleiter rät zum zeitnahen Kauf von neuen Sommerreifen. Naturkautschuk, eines der wichtigsten Materialien bei der Reifenherstellung, hat sich extrem verteuert. Während 2009 im Jahresdurchschnitt eine Tonne rund 1.450 Euro kostete, stieg der Mittelwert 2010 um satte 96,5 Prozent auf 2.850 Euro/Tonne. Hinzu kommt, dass die aktuellen Ölpreissteigerungen auch den synthetischen Kautschuk teuer machen. Zusätzlich reduzieren die anhaltenden Unwetter in kautschukproduzierenden Ländern, wie Indonesien, Thailand und Malaysia, die Erntemengen. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach dem Rohstoff: China und Indien benötigen bereits ein Drittel des Weltkautschukaufkommens - mit stark steigender Tendenz. Eine Vielzahl nach Europa exportierender asiatischer Hersteller haben gegenüber dem deutschen Reifenfachhandel bereits eine deutliche Reduzierung der in der Vergangenheit gelieferten Volumen angekündigt, da die Nachfrage in den Heimatregionen primär befriedigt werden soll. Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur Handwerk): „Ich kann nur jedem empfehlen, seinen Bedarf möglichst umgehend mit dem Reifenfachhändler seines Vertrauens zu erörtern und Reifen zu ordern, bevor die reduzierten Angebotsmengen zu geräumten Lagern führen.“

75


REGIONAL. ENGAGIERT. LEW. „Richtig begeistert sind die jungen Mannschaften, wenn sie als Gewinner unseres Wettbewerbs „Leistung lohnt“ neue Trikots bekommen. Klar, dass die Lechwerke auch traditionelle, regionale Vereine wie die Augsburger Panther oder den FC Memmingen unterstützen.“ Simone Büchler, Koordinatorin des Trikotwettbewerbs „Leistung lohnt“ mit einer Jugendmannschaft vom VfL Kaufering

www.lew.de


www.mfg-werbeagentur.de


Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2011-05