Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

23. Jahrgang · KW 51

Mittwoch, 19. Dezember 2018

www.laubenthal-immo.de

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen!

FIBABaugeld

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Für den Verkäufer kostenlos!  (0 67 21) 15 57 00

beraten ... finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept

Niedrigzinsen Niedrigzinsen Kompetenz in Immobilien und jetzt sichern! Finanzierung aus einer Hand. jetzt sichern! Niedrigzinsen Die günstigsten Zinsangebote Egal ob Ihre Zinsbindung heute aus einer Vielzahl von Jetzt oder in 3 Jahren endet: Egal ob Ihre Zinsbindung heute jetzt sichern! Anbietern. aktuelle oder in 3Niedrigzinsen Jahren endet:sichern! Jetzt

Repräsentanz Aspisheim/Mainz

FIBAFIBABaugeld Baugeld

55116 Mainz Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 : 0172-6131581 fürMobil Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfi nanzierungen * Kauf *Kauf für Neubauten. /Anschlussfinanzierungen Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Aus einer Vielzahl von beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern

s 120% ng bi aktuelle is Niedrigzinsen sichern! finanzieru Kaufpre ·Egal – ng g la ru ob Ihre Zinsbindung heute ie ch fs nz au nsna Ziufi e ba Ohn Neu oder ·in 3 Jahren endet: Jetzt rang ru ie Vo –us! nz g im la e na fi ch hr fs ss Ja lunsau 3Zi zu sAhn nsNiedrigzinsen ech bi·O auf ! bl aktuelle sichern! sa in Z r 5 Jahre vo e im Voraus

erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Aspisheim · Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Mainz ·  06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@fi ba-immo.de 55116 Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510

bis zu 3 Jahr

– lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis ■ Änderung Tilgung ns Ohne Zider ! ra Vo 2x kostenlos möglich im hreTilgung us Individuelle, ehrliche ■ Änderung der bis zu 3 Ja undkostenlos persönliche Beratung ■ Sondertilgung bis zu–5 % p. a. 2x möglich ohne Zeitdruck ohne ■ Einfache undund schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x kostenlos möglich Egon Goebel ■ Abwicklung ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. SparkassenBetriebswirt ■ Kaufhausgasse 10 schnelle ■ Einfache und Gleich TerminTel. vereinbaren: 55411 Bingen 0157-81892892 Abwicklung

55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de mainz@fiba-baugeld.de Christian Heiko www.fiba-baugeld.de Citroen Vertragshändler Christian www.fiba-baugeld.de

Jeep Jahreswagen Chrysler, Jeep, Dodge Service Wohnmobil-Service

oder Egoninfo@krueger-immobilien.de Goebel

Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater ■ Kaufhausgasse 10

Egon Goebel www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Kaufhausgasse 10 oder egon-goebel@web.de

55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Regionale und überregionale Angebote Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater oderaus egon-goebel@web.de über 250 Bankanbietern. Egon Goebel www.krueger-immobilien.de

nach Weihnachten in der Salzoase Pfunde verlieren

Die Weihnachtsbotschaft ist eine Friedensbotschaft, eine hoffnungsvolle Botschaft. Botschaften dieser Qualität brauchen wir sehr in Zeiten, in denen die Natur von uns Menschen zunehmend ausgelaugt wird, Tiere mit einem Bauch voller Plastik elendig verhungern, Lobbyisten unsere mit Politik beauftragten Vertreter öffentlich vor sich hertreiben und sich Bürger ohne Teilhabe fühlen. In Zeiten, in denen wir es immer noch nicht schaffen, Kriegen, wie dem scheußlichen Krieg im Jemen, der eine ganze Generation von Kindern regelrecht dahinrafft, Einhalt zu gebieten. Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage, in denen wir neben dem Rascheln der Geschenkpapiere und dem Klappern des Bestecks auch noch eine frohe Botschaft vernehmen mögen. Denn die brauchen wir mehr als alles andere.

Rathausstr. 29 · 55411 Bingen Tel. (06721) 9841420 info@salzoase-bingen.de www.salzoase-bingen.de

en

Bing

z

Main

KOOPERATIONSPARTNER DER

Foto: pixabay

95.016

95.016 95.016

Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Partner der oderEinegon-goebel@web.de Ihr unabhängiger Finanzberater Die Gesundheits& Entspannungsoase in Bingen www.krueger-immobilien.de Ein Partner der probieren Das muss man

®

Nahering 22 55218 Ingelheim Telefon 0 61 32 - 98 23 30 www.auto-hoeffinghoff.de

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Allen unseren Kunden wünschen wir frohe und besinnliche Weihnachten. Ihr Team der Immobilien Hartmann GmbH

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 19. Dezember 2018

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen, Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19 bis 7 Uhr Mi. 14 bis 7.00 Uhr Fr. 16. Uhr bis Mo. 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7 Uhr. Tel. 116 117 (ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7 bis Mo. 8 Uhr Mi. von 12 bis Do. 8 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Wir suchen DAS BABY DER WOCHE

Apotheken Notdienste Mi. 19. Dezember: Basilika-Apotheke, Basilikastr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-13023; Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662; Johannis-Apotheke, Langgasse 26, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725-2228 Do. 20. November: Blumenpark-Apotheke, Mainzer Str. 39, 55411 Bingen, Tel. 06721-16677 Fr. 21. November: Engel-Apotheke, Kapuzinerstr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen-Apotheke, Staatsstr. 6, 55442 Stromberg, Tel. 06724-592 Sa. 22. Dezember: Hildegardis-Apotheke, Koblenzer Str. 8, 55411 Bingen, Tel. 06721-32863 So. 23. Dezember: Falken-Apotheke, Schmittstr. 23, 55411 Bingen, Tel. 06721-14038; Mo. 24. Dezember: Rupertus-Apotheke, Stromberger Str. 76, 55413 Weiler, Tel. 06721-992500 Di. 25. Dezember: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, 55411 Bingen, Tel. 06721-995100; Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581 Mi. 26. Dezember: Stephanus-Apotheke, Saarlandstr. 180, 55411 Bingen, Tel. 06721-44093; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

DAPPER Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

 Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 31.650 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-91920, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-bingerzeitung.de Redaktionell verantwortlich: Bernadette Schier Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier

Lohweg 6A • 55595 Spabrücken Telefon 06706 / 9155404 • Fax 06706 / 9155405

Druck: VRM Druck GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim. Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs.4 LMG: VRM GmbH & Co. KG, ErichDombrowski Straße 2, 55127 Mainz (100%), AG Mainz HRA 0535, vertr. durch d. phG: VRM Verwaltungs-GmbH, diese vertr. d. vertreten deren Geschäftsführer Hans Georg Schnücker und Dr. Jörn Röper. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 01.01.2018

.. ..

06704-9373000 info@bkm-bautenschutz.de info@bkm-bautenschutz.de www.bkm-mannesmann.de www.bkm-mannesmann.de

.. .. BKM.MANNESMANN A b d i c h t u n g s s y s t e m e BKM.MANNESMANN Stützpunkt im Südwesten: Stützpunkt im Südwesten: BKM.Bautenschutz GmbH BKM.Bautenschutz GmbH Rheinböllen An55494 den Nahewiesen 20 55494 Rheinböllen 55450 Langenlonsheim

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

R

R


BINGEN

19. Dezember 2018 | KW 51

Steigende Schülerzahlen Gaulsheim mit kleinster, Büdesheim mit größter Grundschule Bingen (red). Bei der jüngsten Sitzung des Schulträgerausschusses gab es für die Mitglieder zahlreiche Informationen. So stand unter anderem die Entwicklung der Schülerzahlen der Schulen in städtischer Trägerschaft auf der Tagesordnung. 846 Schüler sind im laufenden Schuljahr in den Binger Grundschulen angemeldet – die kleinste Grundschule ist in Gaulsheim (32 Schüler), die größte ist die Grundschule in Büdesheim (258). Ausgehend von den zurzeit dem Bürgerbüro vorliegenden Meldedaten, werden diese Zahlen bis zum Schuljahr 2024/2025 kontinuierlich steigen. So werden dann beispielsweise für die Grundschule an der Burg Klopp 304 Schüler prognostiziert (2018/2019: 224), für Büdesheim 281 (258), Dietersheim/Sponsheim 141 (109) und Bingerbrück 121 (79). Die Einschulungszahlen an der Realschule plus Am Scharlachberg hingegen sind rückläufig. Wurden 2009/2010 noch 91 Kinder in die fünften Klasse eingeschult, so waren es in diesem Schuljahr nur noch 31. Betreuende Grundschulen Die Binger Grundschulen verfügen nun über folgende Betreuungszeiten: Grundschulen Bingen Stadt, Büdesheim und Sponsheim: 7 bis 8 Uhr, Grundschulen Dietersheim, Dromersheim, Gaulsheim, Kempten und Bingerbrück: 7.15 Uhr bis 8 Uhr. Auch

wurde darüber informiert, dass nach eingehender Überprüfung durch das Gesundheitsamt des Landkreises Mainz-Bingen eine Mittagsverpflegung in den Betreuenden Grundschulen nicht möglich ist. Gründe hierfür sind fehlende Ausstattungen der Küchen und das Nichtvorhandensein einer Personaltoilette etc. Für die Mitarbeiterinnen der Betreuenden Grundschulen wird im kommenden Jahr ein internes Seminar unter der Leitung von Dipl.-Sozialpädagogin Susanne Modica-Amore und Heilpädagogin Daniela Fuchs fortgesetzt. Nach der Auftaktveranstaltung im vergangenen September werden 2019 folgende Handlungsfelder thematisiert: rechtliche Voraussetzungen, Elternkommunikation sowie Ansätze und Methoden für die Arbeit mit Kindern. „Keine/r ohne Abschluss“ Seit Schuljahresbeginn ist die Realschule plus am Scharlachberg Teilnehmer am rheinland-pfälzischen Projekt „Keine/r ohne Abschluss“ (KoA). Hierbei haben teilnehmende Schüler, die nach der neunten Klasse keinen Abschluss haben, die Möglichkeit, durch gezielte Förderung die Berufsreife zu erwerben. Neben dem allgemeinbildenden Unterricht und der Berufsorientierung stehen hierbei auch die außerfachlichen Kompetenzen wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit im Fokus. Die Auswahlkommission, die die entspre-

Mit Alkohol auf allen Spuren Bingerbrück, L 214 (ots). Ein Zeuge meldete am 16. Dezember, 18.45 Uhr, der Polizei ein Fahrzeug mit auffälliger Fahrweise. Das Fahrzeug kam beim Befahren der L 214 in Richtung Weiler mehrmals auf die Gegenfahrspur. Der Fahrer, 68 Jahre alt, konnte zu Hause in Stromberg angetroffen werden. Ein Alkoholtest wies einen Wert von 1,74 Promille aus. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Der Führerschein ist weg Bingerbrück (ots). Ein 33-jähriger Waldalgesheimer befuhr am Sonntag, 16. Dezember, 22.31 Uhr, mit seinem Fahrzeug die Koblenzer Straße und bog von dieser in Richtung Weiler ab. Beim Befahren der Kurve geriet das Fahrzeug zu weit nach rechts und stieß gegen die im Kurvenbereich angebrachten Poller. Der Fahrzeugführer stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Alkoholtest wies einen Wert von 2,35 Promille aus. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Drogen am Steuer Bingen (ots). Eine Polizeistreife stellte bei einem 19-jährigen Autofahrer bei einer Kontroll am 16. Dezember, 20.41 Uhr, Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum deuteten. Tests bestätigten den Verdacht, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Veranstaltungskalender Stadt Bingen

chenden Schulen ausgewählt hat, kam zu dem Ergebnis, dass die Realschule plus am Scharlachberg die Voraussetzungen sehr gut erfülle. Das Projekt läuft zunächst zwei Jahre, kann aber bei entsprechendem Erfolg um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Wochenmarkt verlegt. Während der Adventszeit findet der Wochenmarkt mittwochs und samstags in der Schmittstraße und auf dem Mainzer Hof-Eck statt.

„MINT“ soll weiter gehen Seit 2014 läuft zwischen der Technischen Hochschule Bingen und regionalen Kooperationspartnern das Projekt „MINT“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Schülerinnen und Schüler der fünften bis achten Klassen sollen für diese Fächer begeistert werden und bestenfalls später eine berufliche Laufbahn in dieser Richtung einschlagen. TH-Mitarbeiter des Projekts entwickeln gemeinsam mit den Lehrern entsprechende Module, es gibt Techniktage und Projektwochen. Damit die finanzielle Grundlage der Fortführung gewährleistet wird, hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Bingen in seiner April-Sitzung die Einstellung der Mittel (30.000 Euro pro Jahr) in den Doppelhaushalt 2019/2020 beschlossen. Weitere Tagesordnungspunkte der Sitzung waren der Schulhaushalt im Doppelhaushalt 2019/2020 und die Information, dass Catrin Drescher vom 1. September 2018 bis 30. Juni 2019 die als „Jobfüxin“ an der Realschule plus Am Scharlachberg tätig ist.

Mo 24. Dezember, Weihnachts-Choräle unterm Weihnachtsbaum, Dorfplatz, Waldalgesheim.

Aus dem Polizeibericht Rüstung geklaut Bingen (ots). In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde im Lager unterhalb der Burg Klopp, das anlässlich des Mittelaltermarktes aufgeschlagen war, eine Lamellenrüstung im Wert von 400 Euro gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei Bingen unter Tel. 06721-9050.

Neue Binger Zeitung | 3

Radler auf der Bundesstraße – Unfall Bingen (ots). Am Freitag, 14. Dezember, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein dunkel gekleideter Fahrradfahrer unberechtigterweise die Bundesstraße 9 Richtung Bingerbrück. In Bingen-Büdesheim fuhr er ab in Richtung Aral-Kreisel. Ein dahinter fahrender Pkw-Fahrer bemerkte den Fahrradfahrer wahrscheinlich zu spät und scherte nach links auf die B 9 in Fahrtrichtung Bingen-Bingerbrück aus. Ein weiterer, dahinter fahrender Pkw-Führer musste aufgrund dieses Fahrmanövers bremsen. Der nachfolgende Pkw fuhr auf diesen auf. Der Radfahrer und der erste Pkw-Führer setzten ihre Fahrt fort und konnten bislang nicht ermittelt werden. Die Polizei bittet beide Verkehrsteilnehmer bzw. neutrale Zeugen, sich umgehend bei der hiesigen Polizeiinspektion Bingen unter Tel. 06721-9050 zu melden.

Sa 22. Dezember, 11.30 Uhr, Orgelkonzert in der Kapuzinerkirche, Kapuzinerkirche, Kapuzinerstr. 13, Bingen.

Region

So 23. Dezember, 19 Uhr, Weihnachtskonzert, Musikverein, katholische Kirche, Münster-Sarmsheim.

Lions & Rotary-Adventskalender-Gewinnspiel

Glückszahlen sind gezogen Bingen (red). Im Adventskalendergewinnspiel des Lions- und Rotarier-Clubs haben folgende Nummern gewonnen: 13. Dezember 4548, 2665, 585, 2683, 2319, 4424, 2664, 2193, 1998, 1284, 1733, 4429. 14. Dezember 4080, 4930, 1063, 4130, 3981, 4500, 4387, 5138, 5057, 4111, 4075, 2635, 4880, 1807, 1585, 5043, 3727, 3912, 1060, 2651, 4793. 15. Dezember 4162, 3745, 1953, 3827, 4163, 5168, 4311, 3472, 3779, 2407, 3246, 1094, 2108, 839. 16. Dezember 4733, 3009, 1325, 4266, 4614, 2109, 4992, 4510, 4683, 1721, 3018, 4233, 3706, 2449, 881, 2916, 4554, 1566, 1375, 3308, 4456, 2498, 4053, 2510, 865, 4590, 5025, 1909, 1067, 1963, 3682, 4998, 1801, 3866. 17. Dezember 2720, 1337, 4199, 1016, 3327, 4525, 4415, 5300, 3252, 3331. 18. Dezember 5231, 3068, 3132, 4799, 4838, 999, 5029, 1682, 3486, 892, 1108, 4669, 5259, 1058, 1623, 2298, 1910. 19. Dezember 2320, 5170, 5281, 4833, 3860, 1487, 1674, 4870, 4862, 2955, 3000, 2000, 1885, 3386, 4016, 1464. Alle Angaben ohne Gewähr.

Jackenservice für guten Zweck

Frollein Wunderbar rockt beim Weihnachtskonzert die Garderobe

Bingen (fw). Beim Binger Weihnachtsrock gibt es einen mehrfach tollen Service: Ilka Heinzen, auch bekannt durch ihre Boutique Frollein Wunderbar, bietet während der traditionellen Feierstunden im Martinskeller einen Garderobenservice an und spendet das eingenommene Geld an einen guten Zweck, nämlich dem Tierschutzverein M.u.T. (Mensch und Tier) in Bingen. Ihr Engagement beim Weihnachtsrock begann vor fünf Jahren, als sie während der Ver-

anstaltung einen Berg an Jacken entdeckte. „Jackenchaos pur“, erinnert sich Ilka Heinzen und sprach sich kurz mit ihrem Bruder Heiko Lange, selbst von Anfang an aktiv beim Binger Weihnachtsrock dabei, ab. „Seither ist dies der längste Tag in meinem Jahr. Bewaffnet mit zig Kleiderständern und Hunderten von Bügeln ziehe ich nach dem langen Samstag in der Binger Innenstadt Richtung Bühne in der Mission Tierschutz.“ Begonnen hat sie 2015 mit 226 Euro Erlös. „Mittlerweile hat sich rumgesprochen, dass man die Garderobe abgeben kann, früher sind viele vom Auto aus ohne Jacke zur Bühne. Summa summarum kamen dieses Jahr schon 295 Euro zusammen. Und der Verein, der für den Service auch echt dankbar ist, hat den Spendenbetrag dann auf satte 400 Euro aufgerundet.“ Schön!  Foto: privat


- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

Öffnungszeiten: Mo - Sa: 8.00 bis 20.00 Uhr Heiligabend: 7.00 - 14.00 Uhr Silvester: 8.00 - 14.00 Uhr

Angebote gültig vom 20.12. - 24.12.2018

Riches Monts la Raclette

Schwyzer Milchhuus Berg-Raclette-Käse

Roccolo Divino

Blu gins

französischer, halbfester Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., fein würzig, 100 g

Schweizer Schnittkäse aus Rohmilch, sehr aromatisch, mind. 48% Fett i. Tr., 100 g

italienischer Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 62% Fett i. Tr., aromatisch, edle Weinnote, 100 g

italienischer Schnittkäse, Blauschimmelkäse mit Marton‘s Gin verfeinert, mind. 53% Fett i. Tr., würziger Geschmack, schnittfest, 100 g

0.69

1.79

3.49

5.49

DelikatessFarmerschinken

Rumpsteaks

IbericoSchweinefleisch

Frische Schweinelenden/ Filets

von unseren erfahrenen Metzgern werden für dieses Produkt nur die besten Schinken ausgewählt, sorgfältig von Hand gelegt, über Buchenholz geräuchert und gegart, DLG-prämiert, 100 g

mager und vollfleischig, in Ihrer Filiale von Hand geschnitten, ein köstlicher Genuss, 100 g

eine Kreuzung aus weiblichen Iberico-Schweinen und männlichen Duroc-Schweinen. Karree mit Knochen, am Stück oder in Scheiben, 100 g

ideal für zarte Medaillons oder Fondue, von Ihrem Metzgermeister 1A-zugeschnitten, 1 kg

1.49

1.99

2.89

9.99

Maille Dijonnaise

Carolus Doppelbock

Baileys the Original Irish Cream,

Ramazzotti Amaro

330-ml-Glas (1 L = € 7,55)

6 x 0,5-l-Flasche zzgl. 0,48 € Pfand (1 l = € 1,50)

Cream Coffee oder Cream Caramel 17% Vol., 0,7-L-Flasche (1 L = € 12,84)

30% Vol., Menta 32% Vol. oder Aperitivo Italiano 15% Vol., 0,7-L-Flasche (1 L = € 14,27)

4.49

8.99

9.99

Lillet Aperitif weiß oder rosé

Alpirsbacher Schwarzwald

Jack Daniel’s Old Tennessee Whiskey

17% Vol., 0,75-L-Flasche (1 L = € 14,65)

Michel Helles

Kiste mit 20 x 0,5-L-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,40)

40% Vol., auch Honey oder Fire 35% Vol., 0,7-L-Flasche (1 L = € 21,41)

10.99

13.99

14.99

2.49 naturrein WildPreiselbeeren fein-herb, 400-g-Glas (1 kg = € 7,48)

2.99

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Bargeld an der Kasse: Bei einem Einkauf ab 20 €, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 €.

Angebote – nolte´s frische-center,

Bargeldlos zahlen mit:


traditionell hergestellte Pasta

EDEKA Kartoffeln Drillinge

San Lucar Kirschen

festkochend, Sorte siehe Etikett, aus Frankreich oder Großbritannien, 1-kg-Schale

aus Argentinien, Klasse I, 100 g

1.11

1.49

versch. Ausformungen 500-g-Packung (1 kg = € 2,98)

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

1.49 Rosenkohl

Feldsalat

aus den Niederlanden, Klasse II, 750-g-Netz (1 kg = € 1,05)

aus Deutschland, Klasse I, 300-g-Schale (1 kg = € 6,63)

Rheinhessischer Feldsalat

Spargel weiß 400 g (1 kg = € 6,23) oder grün 250 g (100 g = € 1,00), aus Peru, Klasse I, Bund

auch lose erhältlich solange Vorrat reicht!

2.49 2.49

0.79

1.99

150 g Beutel (100 g = € 1,66)

Freixenet Sekt

Rheingau Kloster Eberbach

Moët & Chandon Impérial

Champagne Moët & Chandon rosé

verschiedene Sorten, 0,75-L-Flasche (1 L = € 5,17)

Riesling classic Q.b.A.,

Champagne brut 0,75-L-Flasche (1 L = € 42,65)

impérial brut 0,75-L-Flasche (1 L = € 51,99)

3.88

6.99

31.99

38.99

Mouton Cadet Bordeaux

Via al Castello

BIN-GIN Mäuseturm Dry

Baron Philippe de Rothschild AOC

Amarone della Valpolicella DOCG oder Barolo DOCG

42% Vol. 0,5 Ltr (1 L = € 39,98)

0,75-L-Flasche (1 L = € 10,65)

0,75-L-Flasche (1 L = € 9,32)

0,75-L-Flasche (1 L = € 13,32)

Bei uns erhältlich 0,5 l

7.99

9.99

19.99

€ 34.99 (1 L = € 69,98)

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Angebote gültig vom 20.12. - 24.12.2018

Angebote – nolte´s frische-center,

Das edeka nolte Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten!


Kultur 

6 | Neue Binger Zeitung

Kinotipp Hair – Kultfilm zum Jahresende Ein Film nicht nur für Alt-68er.

Bingen (red). Am Freitag, 28. Dezember, 19.30 Uhr zeigt das KiKuBi Programmkino die Verfilmung des Rock-Musicals „Hair“. Ein Film gegen die Spießigkeit, eine Hymne für den Frieden und zugleich ein Antikriegsfilm der anderen Sorte. Alle Zuschauer, die passend zum Film verkleidet ins Kino kommen, erhalten ein Glas Sekt gratis. Der Film läuft im Rahmen des Binger Filmabends. Gegen Vorlage der Eintrittskarte bieten Binger Gastronomen den Kinozuschauern nach dieser Vorstellung kleine Überraschungen

und Ermäßigungen an. Bereits 1968 feierte das Rock-Musical HAIR am Broadway in New York riesige Erfolge, trotz mancher Anfeindungen wegen der harschen Kritik am Vietnam-Krieg und sexueller Freizügigkeit. Zehn Jahre später machte Regisseur Milos Forman aus dem Musical-Erfolg einen regelrechten Kultfilm – mit mitreißenden Songs, fantastischen Tanzeinlagen und einem gelungenen Porträt des Zeitgeistes der späten Sechziger.  Foto: Park Circus

Jazz meets Glühwein Weihnachts-Special in der Binger Bühne

KW 51 | 19. Dezember 2018

Nussknacker verzauberte Bingen Theater Vorhang auf sucht Mitspieler für kommende Aufführungen

Die Spielszene aus „Nussknacker und Mäusekönig“ zeigt von links nach rechts: Mamsell Klärchen (Ronja Ginter), Piff Schnetterdeng (Alexandra Böck), der Nussknacker (Hannah Keßler) und Marie (Tabea Krolla) kämpfen gegen den bösen Mausekönig (Katharina Schuster).  Foto, Logo: Veranstalter Bingen (red). Ein starkes Stück haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Büdesheimer Theatervereins „Vorhang auf“ am zweiten Adventswochenende auf die Bühne des Kulturzentrums gebracht. Nach sechs ausverkauften Schulvorstellungen vor ca. 1500 Kindern innerhalb von drei Tagen waren die Amateurschauspielerinnen ihres geliebten Hobbies noch lange nicht müde und präsentierten ihr diesjähriges Theaterstück „Nussknacker und Mausekönig“ bei drei weiteren öffentlichen Vorstellungen am Samstag und Sonntag. Das Publikum war fasziniert von der Traumwelt der kleinen Marie (Tabea Krolla), die am Weihnachtsabend von ihrem mystischen Onkel Drosselmeier (Antonia Weyl) einen Nussknacker

geschenkt bekommt, den sie sofort in ihr Herz schließt. Das Geschenk des Onkels an sein Patenkind ist bewusst gewählt, denn der Nussknacker (Hannah Kessler) ist verzaubert. Im Kampf gegen seine Erzfeinde – den Mausekönig (Katharina Schuster) und dessen Mutter (Maria Krolla) – steht Marie zusammen mit dem Soldat Piff Schnetterdeng (Alexandra Böck) und der Puppe Mamsell Klärchen (Ronja Ginter) ihrem neu gewonnenen Freund mutig zur Seite. Nach so viel Engagement haben sich die jungen Darstellerinnen um die Regisseure Nico Tonollo und Ricarda Rothe sowie die Kostümund Maskenbildnerinnen Maria Fechtenkötter und Michaele Schmalen erst einmal eine Pause verdient.

Schauspieler gesucht: Ab März beginnen dann die Probenarbeiten sowie Kostüm- und Requisitenvorbereitungen für das nächste Theaterstück im Dezember 2019, bei dem die Gäste mit Sicherheit wieder für ein paar Stunden in eine andere Welt entführt werden. Wer mindestens 12 Jahre alt ist, schauspielerisches Talent und Lust am Theaterspielen hat, der kann sich beim Verein unter der Mailadresse vorhangaufev@ gmail.com melden.

KKM Kempten spielte Benefizkonzert

Bingen (red). Am Freitag, 21. Dezember, 20.30 Uhr, beendet die Jazzinitiative Bingen ihr diesjähriges Programm mit dem Weihnachts Special „Jazz meets Glühwein“ zu dem traditionell neben dem Schlagzeuger Jakob Schmitt, Glühwein, Erdnüsse und Plätzchen dazu gehören. Dieses Jahr präsentiert Jakob das Meriç Yurdatapan Latin Quartett – Die Rückkehr in den Süden. Im argentinischen Tango steht der Süden für die unerfüllten Träume und Sehnsüchte der ersten argentinischen Einwanderer, die sich so fremd in dem neuen Land fühlen. Somit wird der Süden einem Paradies gleich verehrt, wider besseres Wissen, dass dieses so

nicht existiert. Der einzige Weg zum vollkommenen Glück ist somit über die Kunst und die Vertiefung in die Welt der Sinne zu erreichen. In ihrem neuen Programm widmet sich die Sängerin Meriç Yurdatapan mit ihrer Band Liedern aus Lateinamerika und der Karibik, die das Gefühl von brasilianischer Saudade und portugiesischen Tesao vermitteln. Neben ihrem langjährigen DuoPartner Ulrich Bareiss spielen der zypriotische Bassist Neo Stephanou und Jakob Schmitt Drums und Percussion. Der Eintritt für das WeihnachtsSpecial ist frei, Spenden für die Musiker sind erwünscht.  Foto: Veranstalter

Bingen (red). Beim Benefizkonzert der KKM Kempten in der Binger St. Rochuskapelle hatte das große Orchester der KKM den Raum direkt hinter dem Altar gefüllt. Und auch das gesamte Kirchenschiff war am vergangenen Samstag um 18 Uhr proppenvoll mit gespannten Besuchern besetzt. Mit diesem Konzert ging es darum, die Binger St. Rochusbruderschaft bei ihrem Bemühen zu unterstützen, Geld für die Renovierung der Schlimbach-Orgel von 1895 zu sammeln. Pater Elmar Theisen begrüßte zur Eröffnung das

Orchester und die vielen Besucher: „Eine große Freude erfüllt uns in dieser Zeit über die Geburt unseres Herrn Jesus, aber auch über dieses tolle Engagement der KKM Bingen Kempten mit diesem Konzert", so der Pater. Die Weihnachtszeit ist die Hochzeit vieler musikalischer Weisen für die Adventszeit, aus allen Stilrichtungen und vielen Epochen. Hier zeigte die KKM in Kooperation mit Binger Füsiliere unter der Leitung von Sebastian Hamann ihr musikalisches Können. Ergänzend brachte sich das Trio 2 & Mr. Jons mit drei mo-

derneren Titel und einem gemeinsam mit der KKM gespielten Titel ein. Die Moderation durch das Programm wurde eloquent von Katharina Hamann übernommen. Im Anschluss konnte man vor der Kapelle den Stollen der Rochusbruderschaft erwerben und einen guten Glühwein genießen. Ein sehr gelungenes Konzert das man wirklich erlebt haben sollte, denn die Rochusbruderschaft konnte an diesem Abend für die Renovierung der Schlimbach-Orgel 950 Euro auf ihrem Spendenkonto verbuchen.  Foto: privat


wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner! ...... wir machen Bingen schöner!

Projektentwicklung GmbH & Co. KG

... schöner! ... wir wir machen machen Bingen Bingen schöner! Komfortwohnanlage Germaniablick

OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG NGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Provisionsfrei! Direkt vom Bauträger Das Team der Firma Rickel wünscht seinen Kunden und allen Interessenten ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns über das „Komfortanlage Germaniablick“.

KNETTEL-STRASSE 29 große Interesse an unserem Bauvorhaben KNETTEL-STRASSE 29 Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem blick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und blick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGwanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,–

85 % verkauft. Insgesamt noch 3 Wohnungen zum Verkauf frei. Noch können Sie dabei sein!

KNETTEL-STRASSE 29 KNETTEL-STRASSE 29 efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + senbereich. senbereich.

UN

AN

RUF

Rickel JensJan Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■QUALITÄT Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de

S

TTUNG TTUNG wertige Bodenbeläge wertige Bodenbeläge odenheizung odenheizung schönes Bad-Design schönes Bad-Design

E mit 111 m². Wohnzimmer, N SI mit 111 m². Wohnzimmer, E Tageslicht-Bad mit Dusche Tageslicht-Bad mit Dusche großer eigener Garten- und großer eigener Garten- und EUR 320.000,– EUR 320.000,–

IHR ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER:

06721-4919847

QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

Leidig Bedachungen


BINGEN

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen

Rundgefragt: Basilikagemeinde St. Martin

Orgelkonzert Am Samstag, 22. Dezember, 11.30 Uhr, wird in der Kapuzinerkirche wieder Orgelmusik zur Adventszeit erklingen. Mit adventlichen Choralvorspielen aus Barock und Romantik wird Alexander Müller auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Der Eintritt ist frei.

Bingen (sh). Die Adventszeit neigt sich zum Ende, am kommenden Sonntag wird die vierte Kerze auf dem Adventskranz angezündet und einen Tag später der Heilige Abend gefeiert. Die gut Vorbereiteten haben ihre Weihnachtskarten geschrieben, Geschenke besorgt und

Felix Edomobi, Pfarrvikar „Ich beginne mit den Worten des Evangelisten Johannes. (Joh 1,14): Das Wort ist das Wort Gottes, durch das alles Leben entstanden ist, schreibt Johannes ganz am Anfang seines Evangeliums. Er sagt damit, dass Gott selbst durch die Geburt Jesu ein Mensch geworden ist. Er möchte den Menschen nahe sein und sie erlösen, indem er sich erniedrigt, klein macht wie ein hilfloses Kind. Weihnachten beginnt aber eigentlich weit vor dem Heiligen Abend, mit dem ersten Advent. In den Adventswochen bereiten wir uns auf Weihnachten vor. Nicht nur äußerlich, wie Wunschzettel schreiben, sondern auch innerlich. Hier in der Basilika haben wir außer den Gottesdiensten andere religiöse Veranstaltungen angeboten. Diese religiösen Veranstaltungen sollen uns helfen innerlich hineinzuschauen, und um uns vorzubereiten auf Weihnachten.“

Reiner Lotz, Brudermeister der Binger St. Rochusbruderschaft „Für mich ist Weihnachten ein ganz besonderes Fest der Glaubensbedeutung und für die Familie schlechthin. An Weihnachten kommt unsere Familie zusammen. Die älteste Tochter kommt dafür mit ihrer Familie aus Österreich, und wir feiern gemeinsam den Heiligen Abend. Dabei lese ich als Opa aus einer alten Bibel die Weihnachtsgeschichte im Lukas-Evangelium vor. Alle erleben die Freude über die Geburt Christi und die Erwachsenen genießen die Freude der Kinder über ihre Geschenke. Ich finde Weihnachten wird als kirchliches Fest zu wenig Beachtung geschenkt. Der Besuch des Gottesdienstes ist oft nicht mehr selbstverständlich. Wir sollten uns auf unsere Werte besinnen und diese Zeit auch in unserem Jahresrhythmus bewusster erleben. Es werden Weihnachtsverweigerer als besonders innovative Menschen gefeiert – dabei hat dieses Fest eine über 2000-jährige Geschichte, die viele Europäer vereint! Mehr denn je ist es notwendig, dass wir diese Werte in unserer Gesellschaft leben, damit sie nicht weiter verloren gehen.“

Finanzamt Bingen Das Finanzamt Bingen schließt am Donnerstag, 27. Dezember, um 16 Uhr.

Treff im Stift Im „Treff im Stift – Zentrum der Generationen und Kulturen“, Mainzer Straße 19-25, findet am Donnerstag, 27. Dezember, 10 Uhr, die Veranstaltung „Sprechstunde zu PC und Smartphone“ statt.

Felix Prinz zu Salm-Salm, Pfarrveraltungsrat und Mitglied der Rochusbruderschaft „Ohne Weihnachten gäbe es meinen Glauben nicht: An Weihnachten ist Jesus geboren und damit Gott Mensch geworden. Das ist ein zentraler Teil im Glauben von uns Christen. Wir gehen an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen in die Kirche. Auch zu Hause gehört für uns der Glaube an diesen Tagen dazu, wir lesen aus dem Weihnachtsevangelium und beten gemeinsam oder auch alleine. Wer an Jesus glaubt, der feiert Weihnachten, auch wenn sich die Art und Weise unterscheiden mag. Ich erfreue mich an schönen Messfeiern, um in der Gemeinschaft der Christen zu feiern. Das letztlich Entscheidende für mich ist aber die persönliche JesusBeziehung eines jeden einzelnen. Ich freue mich, wenn Menschen zum Glauben an Jesus finden.“

Mette zur Stillen Nacht

www.neue-binger-zeitung.de

gen allgegenwärtig, ob man es nun groß, klein, materiell, ideell, traditionell, mit oder ohne Familie, alternativ oder gar nicht feiert. Die Neue Binger Zeitung hat bei der Basilikagemeinde zum Thema Weihnachten rundgefragt.  Fotos: privat 

„Die Basilikapfarrei ist mir in den 35 Jahren, die ich in Bingen lebe, zur Heimat geworden. Über zwanzig Jahre war ich im Pfarrgemeinderat aktiv, arbeite auch jetzt noch gerne ehrenamtlich mit. Mir persönlich ist es wichtig, mich über den Gottesdienstbesuch hinaus in der Pfarrei zu engagieren, meinen Glauben zu teilen und weiterzugeben, um so Zeugnis zu geben von meinem Leben als Christ in der Welt. Aus diesem Glauben heraus feiere ich auch Weihnachten, es bedeutet für mich, das Licht und den Frieden der Heiligen Nacht weiterzutragen zu den Menschen, denen ich begegne.“

Ein besonders spirituelles Erlebnis in der weihnachtlichen Zeit ist die Weihe des Johannesweins. Unter den Worten „Trinket die Liebe des Heiligen Johannes“ erfolgt die Segnung der bereitgestellten und mitgebrachten Weinflaschen am Ende der Heiligen Messe, die am Donnerstag, 27. Dezember, dem Festtag des Heiligen Johannes Evangelist, um 18 Uhr in der Binger St. Rochuskapelle stattfindet. Hierzu laden der Binger Weinsenat und die Binger St. RochusBruderschaft ein. In diesem Jahr wird Bruder Jakobus Kaffanke (OSB) die Predigt halten. Die Mitfeiernden sind im Anschluss an die Heilige Messe dazu eingeladen, den gesegneten und vom Weinsenat zu Verfügung gestellten Wein miteinander zu probieren.

Wir für Sie

vielleicht sogar verpackt, das Essen für die Feiertage geplant und vor der Tür wartet bei ihnen bereits der Weihnachtsbaum auf den Einzug in das Wohnzimmer. Für die weniger gut Organisierten stehen noch einige To-dos auf der Liste. Das Weihnachtsfest ist in diesen Ta-

Ingrid Becker, Pfarrgemeinderatsvorsitzende

Johannesweinsegnung

Büdesheim. „Mir geht ein Licht auf“, so lautet das diesjährige Thema der traditionellen Mette zur Stillen Nacht, zu der die Kath. Pfarrgemeinde Bingen-Büdesheim und die Kath. Hochschulgemeinde einladen. Die Mette findet am 24. Dezember um 24 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Bingen-Büdesheim statt. Die Eucharistiefeier – in gewohnter Weise von einer Gruppe Büdesheimer Frauen vorbereitet – wird zelebriert von P. Rochus Wiedemann OSB vom Kloster Jakobsberg und musikalisch gestaltet von der Band „Generations“.

KW 51 | 19. Dezember 2018

Kurz und knapp Gottesdienste Heiligabend, 24. Dezember 15 Uhr Basilika, Kleinkinder Krippenfeier 17 Uhr Basilika, Familienchristmette 19.30 Uhr Hildegardishaus, Christmette 22.30 Uhr Basilika, Christmette 24 Uhr Rochuskapelle, Christmette 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 8.30 Uhr Hildegardishaus, Heilige Messe 9 Uhr Kapuzinerkirche, Heilige Messe

10 Uhr Basilika, Hochamt 10 Uhr Rochuskapelle, Heilige Messe 10.15 Uhr Stift St. Martin, Wortgottesfeier 18 Uhr Basilika, Vesper 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 8.30 Uhr Hildegardishaus, Heilige Messe 10 Uhr Basilika, Hochamt 10 Uhr Rochuskappelle, Heilige Messe 10.15 Uhr Stift St. Martin, Heilige Messe 19 Uhr Basilika, Heilige Messe


Weihnachten,

das bedeutet erholsame harmonische Stunden, ein bisschen Muße und Innehalten in der Hektik des Alltags, um aus der Ruhe der weihnachtlichen Tage Kraft für das neue Jahr zu schöpfen. In diesem Sinne wünschen wir besinnliche Weihnachtsfeiertage Das ganze Team der Metzgerei Petry

Neue Binger Zeitung | 9

Empfehlung für Silvester • Bockwürstchen* • Wienerle* • Rindswürstchen* • Käsewürstchen* • Cocktailwürstchen* • Gek. Rippchen • Gepökelter Bauch • Gepökeltes Eisbein • Kasseler • Fonduefleisch vom Schwein, Kalb, Rind und Geflügel

*mit Phosphat

19. Dezember 2018 | KW 51

Metzgerei Petry · 55411 Büdesheim · Saarlandstraße 101 · Tel. (06721) 4 11 33

Liebe Kunden, 1936 beginnt die traditionelle Erfolgsgeschichte der Parfümerie Ackermann. Heute führen Herr Roman Ackermann und seine Mitarbeiter seit mehr als 35 Jahren die Familien-Tradition über Innovationen im Reich der Düfte und Pflege weiter.

· Ingelheim

Binger Straße 89. Tel. 06132 / 34 15

· Hochheim

Mainzer Straße 3. Tel. 06146 / 60 10 65

Roman Ackermann – der Name selbst ist heute Marke! Nutzen Sie unsere Erfahrung.

· Ingelheim Bad Kreuznach

Binger Straße31-33 89. Tel. 34 32 15 57 00 Kreuzstraße Tel.06132 0671 / 48

Lassen Sie sich von unseren hochwertigen und außergewöhnlichen Duftkompositionen - für Damen und Herren - von namhaften Manufakturen wie Penhaligon‘s, Maison Francis, Bois, Aqua die Parma u.v.m. beeindrucken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

·

· Hochheim Ingelheim

www.parfuemerien-ackermann.de Mainzer Straße 3. Tel. 06146 / 60 10 65

Binger Straße 89. Tel. 06132 / 34 15 · Ingelheim · Bad Kreuznach

Binger Straße31-33 89. Tel. 34 32 15 57 00 Kreuzstraße Tel.06132 0671 / 48 · Hochheim

· Hochheim Mainzer Straße 3. Tel. 06146 / 60 10 65 www.parfuemerien-ackermann.de Mainzer Straße 3. Tel. 06146 / 60 10 65

· Bad Kreuznach · Bad Kreuznach

Kreuzstraße31-33 31-33 Tel. 0671 / 48 32 57 00 Kreuzstraße Tel. 0671 / 48 32 57 00 www.parfuemerien-ackermann.de

Ausgewählte Karikaturen Neue Binger Zeitung von Friederike Groß www.parfuemerien-ackermann.de

Seit die Neue Binger Zeitung erscheint, gehört der Platz rechts oben auf Seite 2 den Karikaturen der Binger Künstlerin Friederike Groß. Für viele unserer Leser ist diese Karikatur das Schmuckstück unserer Zeitung. Gemeinsam mit Friederike Groß haben wir nun ein kleines Heft aufgelegt, in dem ausgewählte Karikaturen der Jahre 2008, 2009 und 2010 veröffentlicht sind. Die ausdrucksstarken Zeichnungen, die mit scheinbar großer Leichtigkeit in der Federführung daherkommen, lenken die Erinnerungen auf Binger Ereignisse wie die Landesgartenschau im Jahre 2008 oder das jährlich gefeierte Binger Rochusfest. Und sie erinnern an überregionale Themen wie Bankenkrise oder Schweinegrippe, denen Friederike Groß mit ihrem eigenen, trockenen Humor begegnet. Wir hoffen, Sie haben ebenso viel Freude beim Durchstöbern wie wir.

Karikaturen von Friederike Groß aus den Jahren 2008, 2009 und 2010

Das Heftchen gibt es zum Preis von 5 Euro in der Geschäftsstelle der Neuen Binger Zeitung in Bingen-Büdesheim, Keppsmühlstraße 5. Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 8 bis 16 Uhr. In der Buchhandlung Schweikhard in Bingen Innenstadt, Schmittstraße 33. Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9 – 18.30 Uhr. An den Adventssamstagen: 9 - 18 Uhr, an allen anderen Samstagen im Jahr 9 - 16 Uhr


BINGEN

10 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 19. Dezember 2018

Termine Stadt Bingen

Das sagt die SPD

Byrtze-Post 2018 im Verkauf

Debatte über Binger Finanzen auf Hochtouren

Büdesheim. Ab sofort ist die neue Ausgabe der Byrtze-Post 2018 zum Preis von 9,50 € erhältlich. Der Verkauf erfolgt in Büdesheim bei „Schmitt Schreiben & Schenken“, Burgstraße 10, und in Bingen bei „Neumann am Salztor“, Salzstraße 1. Neben den heimatkundlichen Beiträgen wurde in diesem Heft auch ein Beitrag zur Partnerstadt Kutna Hora veröffentlicht. Anfragen auch per Mail unter info@byrtze.de.

Binger Kalender Der Binger Wandkalender der SPD für 2019 ist zu haben. Auf dem Kalender sind alle Ferien und Binger Feste sowie die Hoffeste der Winzer eingetragen. Er ist am kommenden Samstag, 22. Dezember, ab 10 Uhr am Infostand in der Fußgängerzone erhältlich. Zudem kann er ab Ende dieser Woche auch im Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Michael Hüttner in der Gaustraße 21-23 abgeholt werden.

DJK-Winterwanderung Die DJK Büdesheim hat für den 6. Januar eine Familien-Winterwanderung mit dem verheißungsvollen Titel „Von Bingens schönen An- und Aussichten über die Nahe(n) Höhen des Binger Walds“ vorbereitet. Sie startet um 10 Uhr am Rathaus in Büdesheim. Familientauglich und zirka 15 Kilometer lang geht es zusammen durch die Gegend rund um Nahe und Rhein. Rustikale Verpflegung gibt es unterwegs durch das DJKGourmetteam. Die Wanderung wird gegen eine Spende angeboten. Weitere Infos und gerne Voranmeldung unter Tel. 06721-35353 oder E-Mail info@djk-bingen-buedesheim.de.

Sonderausstellung Zum Thema „Ton – ein archaischer Werkstoff für moderne Keramik“ präsentieren die Freizeitkünstler Bingen am Freitag, 21. Dezember, von 10 bis 18 Uhr eine Sonderausstellung im „KUNST RAUM BINGEN“ in der Salzstraße 14.

Weihnachtskonzert Sponsheim. Am 23. Dezember ab 18 Uhr stimmen das Blasorchester und das Jugendblasorchester die Besucher bei Waffeln, Würstchen, Crêpes und Glühwein mit weihnachtlichen Weisen auf das Weihnachtsfest ein. In diesem Jahr findet das Weihnachtsbaummusizieren der KKM Sponsheim an der Palmensteinhalle in Sponsheim statt.

Bingen (red). Dass CDU und Verwaltung nicht bereit seien, im Bereich der Wohnungswirtschaft wirklich aktiv zu werden, sei einer der entscheidenden Punkte für die SPD-Stadtratsfraktion, den Haushalt 2019/2020 abzulehnen, so der Fraktionsvorsitzende Michael Hüttner in einer Pressemitteilung. Die Preise für Mietwohnungen in Bingen entwickeln sich immer schneller nach oben. Acht, neun oder gar zehn Euro pro qm sind bei Neuvermietungen zwischenzeitlich normal, was bei einer 80 qm Wohnung bis zu 800 Euro darstellt. Betriebskosten bis zur Hälfte der Mietsumme kommen hinzu und lassen sich für Normalund Kleinverdiener kaum noch aufbringen, so Hüttner weiter. „Seit vielen Jahren werden alle unsere Anträge gerade für den sozialen Wohnungsbau abgelehnt; die städtischen Wohnungen haben einen Investitionsbedarf von über 10 Mio. Euro, während die Miete in den letzten Jahren einfach als Einnahme in den Haushalt eingeflossen ist.“ Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Philipp Staudinger ergänzt: „Wir benötigen in Bingen eine sehr hohe Zahl an neuen Wohnungen, vor-

wiegend im Bereich zwischen 50 und 80 qm, um auf die aktuellen Marktpreise einzuwirken und eine eigene Wohnungsbaugesellschaft hätte eine solche Chance mit sich gebracht, wie Ingelheim und Bad Kreuznach uns zeigen.“ Von den 18 Anträgen der SPD zum Haushalt seien 15 sofort abgelehnt worden. Die Baumaßnahme „Bleiche“ in Dromersheim und die Radverbindung Dromersheim-Büdesheim wurden zwar angenommen, aber in der ersten Sitzung danach bereits von der CDU torpediert, so SPD-Fraktionsgeschäftsführer Rouven Winter. „Bleibt zu hoffen“, so Winter weiter, „dass der Antrag das Ehrenamt der freiwilligen Feuerwehr zu stärken, nicht auch noch zerschlagen wird. Eine belegbare Notwendigkeit einer weiteren Kindertagesstätte in der Innenstadt wurde ja auch zum Nachteil der betroffenen Eltern abgelehnt, ebenso wie Verwaltung und CDU kein Interesse haben, sich um geeignete Räumlichkeiten für die Jugend zu kümmern.“ Alleine das Land Rheinland-Pfalz zahle in den kommenden zwei Jahren mehr als 10 Mio Euro an Investitionszuschüssen für Bingen. Hinzu kommen noch etliche Mil-

lionen im Rahmen der üblichen Haushaltsabwicklungen. Keine andere Stadt dieser Größe erhält derart viele Zuschüsse wie Bingen, so Michael Hüttner. Ein weiterer Grund der Ablehnung des Haushaltes ist die RheinNahe-Eck-Anbindung, führte der Ortsvereinsvorsitzende der Innenstadt, Sebastian Hamann, an. Während die Verlegung der Parkplätze im Bereich Fruchtmarkt noch Sinn mache, zerstöre man für den Bau einer Straße die größte Entwicklungsmöglichkeit der Innenstadt. Auf dem aktuellen Schotterparkplatz hätte eine große Zahl an Wohnungen, Parkplätze und ein Feuerwehrgerätehaus realisiert werden können – stattdessen werde nur eine Straße für über 30 Millionen gebaut. „Dies wird die Innenstadt nachhaltig negativ beeinträchtigen und dabei ist noch nicht einmal eine einzige Idee zur Stärkung der Innenstadt von der Verwaltung angedacht, obwohl alleine über 1 Mio jedes Jahr an Parkgebühren in der Innenstadt eingenommen wird und auch alle unsere Anträge zur Verbesserung von Sicherheit und Sauberkeit abgelehnt wurden.“, so Hamann.

Wer liest, gewinnt! Felizitas Rumpf ist Siegerin beim Vorlesewettbewerb

Abfuhr der Christbäume Die Christbaumabfuhr durch die Stadtverwaltung Bingen findet im Jahr 2019 wie folgt statt: Bingen-Stadt: Dienstag, 8. Januar Büdesheim: Mittwoch, 9. Januar Kempten und Gaulsheim: Donnerstag, 10. Januar Bingerbrück: Freitag, 11. Januar Dietersheim und Sponsheim: Montag, 14. Januar Dromersheim: Dienstag, 15. Januar Die Christbäume müssen ab 7 Uhr morgens ohne Baumschmuck gut sichtbar an der Straße bereit liegen, da aus zeitlichen Gründen bereits abgefahrene Straßen nicht nochmals angefahren werden können. Sonstiger Grünschnitt wird an den Abfuhrtagen nicht entsorgt.

Verwaltung ist geschlossen Notdienste sind eingerichtet Bingen (red). Die Dienststellen der Verwaltung und der Stadtwerke haben neben den Feiertagen (24., 25., 26. und 31. Dezember sowie 1. Januar) auch „zwischen den Jahren“, am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. Dezember, geschlossen. Auch die Tourist-Information ist vom 24.

Dezember bis einschließlich 1. Januar geschlossen. Ab Dienstag, 2. Januar, gelten wieder die normalen Öffnungszeiten. Die üblichen Notdienste sind eingerichtet. Um Beachtung und Verständnis wird gebeten.

Bingen (cb). Spannende, lustige, anrührende, abenteuerliche Bücher und Geschichten zu lesen ist das Ziel des bundesweiten Vorlesewettbewerbs für die 6. Klassen, dieses Jahr zum 60. Mal ausgeschrieben vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Und natürlich war die Hildegardisschule auch dieses Jahr wieder dabei. Die vier Klassensiegerinnen traten Anfang Dezember mit ihren vorbereiteten Texten vor großem Publikum gegeneinander an: Emilia Pies (6d) nahm die konzentriert und aufmerksam lauschenden Fünft- und Sechstklässlerinnen mit auf eine turbulente Seehund-Rettungsaktion während der Klassenfahrt von „Conni und Co.“ aus dem Jugendbuch von Julia Boehme. Den mutigen Entschluss der Heldin, Wildpferden zu helfen, aus

Agnes Kottmanns „Chiara – Eine schwere Entscheidung“ gestaltete eindringlich Margarita Rahn (6c). Die Fantasy-Welt verschiedener Lebensentwürfe ließ gekonnt Maya Meckmann (6b) mit Veronika Roths „Die Bestimmung“ lebendig werden. Einen Ausschnitt aus dem Kampf der Geschwister Meg und Charles gegen ES, das Böse schlechthin, ausgedacht von Madeleine L’Engle in „Das Zeiträtsel“, präsentierte Felizitas Rumpf (6a) als fesselndes Kopfkino. In der zweiten Runde müssen die Schülerinnen einen unbekannten Text zu Gehör bringen. Zu meistern waren die Anfangspassagen des neuen Jugendbuchs von Kirsten Boie. Martha und ihre Brüder verbringen einen ungewöhnlichen „Sommer in Sommerby“ bei ihrer Großmutter, die sie erst ein-

mal neu kennenlernen müssen. Die Jury (die Schulleiterin und Deutschlehrerin Dr. Müller, ihre Kollegen Röser und Böhm, Diana Becker als Bibliotheksvertreterin, Marina Koch aus dem SV-Team und die Vorjahressiegerin Leonie Dimitrov) erklärten, nur Nuancen haben den Ausschlag gegeben. Fest steht: Schulsiegerin ist Felizitas Rumpf aus der 6a, die sich damit für den Regionalentscheid des Kreises Mainz-Bingen qualifiziert hat . „Wer liest, gewinnt“ war zum Schluss ganz wörtlich zu verstehen: Die erste und die drei zweiten Siegerinnen erhielten von der Schulleiterin Dr. Müller und von Dr. Biesterfeldt, die den Wettbewerb moderierte, Urkunden und Buchpreise.  Foto: privat


19. Dezember 2018 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 11

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren Es tut gut, so viel Anteilnahme zu erfahren.

Franz Ewen * 9. 4. 1934

† 15. 11. 2018

Danke

- für persönliche Briefe und Worte -für eine Umarmung oder Händedruck, wenn Worte fehlten -für Blumen und Gaben für die Grabgestaltung und für die zahlreichen Spenden

Familienanzeigen Nachruf

Unser besonderer Dank gilt der Nachbarschaft, der Praxis Dr. Majer und seinem Team, der Station 4 des Heilig-Geist-Hospitals und Herrn Ohm, dem Blumenhaus Uihlein und Herrn Pfarrer Kley für die persönlichen Worte.

Wir sind betroffen, dass wir einen großartigen Kameraden verloren haben.

Eugen Schock

Dafür Danken wir von Herzen: Anita Peter Alexander Christiane im Namen aller Angehörigen

über 30 Jahre Mitglied und Gründer unserer Bogenabteilung, der in seiner hervorragenden sach- und fachkundigen Arbeit für uns ein Lehrer und Vorbild war, ist im Alter von 92 Jahren von uns gegangen. Seine Arbeit hat Wurzeln geschlagen in seinen Kameraden, die sein Werk in seinem Sinne weiter führen werden. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

55411 Bingen-Büdesheim, im Dezember 2018

Turnverein 1846 Bingen Der Vorstand Die Bogenschützen

Es ist schwer einen Menschen zu verlieren. Diese Todesanzeige oder geliebten Danksagung Es ist wohltuend so viel Anteilnahme wird auch im Internet veröffentlicht zu finden.

www.vrm-trauer.de die Begleitung auf seinem letzten Weg Personensuchefür/ Erscheinungstermin

Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist gut zu erfahren, wie viele ihn gern hatten. Herzlichen Dank sagen wir allen, die uns beim schmerzlichen Verlust unseres lieben Verstorbenen

Heinz Klein *21.04.1941 ✝ 19.11.2018

ihr Mitgefühl in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten sowie allen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Im Namen aller Angehörigen Sibylle Schmitt geb. Klein Münster-Sarmsheim, im Dezember 2018

Franz Josef D für ein stilles Gebet und eine herzliche Umarmung Diese Anzeige wird als pdf druckfertig an die Zeitung übermittelt, für die tröstenden Worte und liebevollen Zeilen A Engel und der dortigefürEingang nachgefragt, einen Händedruck, wenn die Worte fehlten sowie die vielenGewähr Zuwendungen für die Spende an für das Erscheinen können keine übernehmen N daswirHospiz. * 17. 09. 1936 Besonderen Dank unserem Pfarrrer Norbert Kley K für die feierliche Gestaltung der Trauerfeier und die August Krick GmbH Abrechnung † 27. 10.über: 2018 liebevollen Worte. E Bestattungsinstitut Es hat uns alle sehr berührt. 12 Dromersheimer Chaussee 55411 Bingen - Büdesheim

In Liebe und Dankbarkeit Marlene Engel und Kinder

Erscheinungstermin: Samstag 22. Dezember 2018 Ausgabe: AZ Bingen 55411 Bingen-Büdesheim, im Dezember 2018/ Ingelheim und Neue Binger Zeitung Größe: 3-spaltig, 130 mm hoch Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, 250,63 € + 12,50 € Trauerportal + NBZ ca 350 € wird es dir sein als lachten die Sterne, Diese Todesanzeige oder Danksagung weil ich auf einem von ihnen wohne, Mit freundlichen Grüßen wird auch im Internet veröffentlicht weil ich auf einem von ihnen lache.

Kosten:

Antoine de Saint-Exupéry www.vrm-trauer.de

Dietmar Krick

Personensuche / Erscheinungstermin

Erika Vogt

Diese Anzeige wird als pdf druckfertig an die Zeitung übermittelt, geb. Friesenhan und der dortige Eingang nachgefragt, * 16.12.1961 † 10.12.2018 für das Erscheinen können wir keine Gewähr übernehmen Mit traurigen Herzen nehmen wir Abschied

Mitfreuen? Mittrauern?

Trösten? Gratulieren?

Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung

Michael und Lien Deine Geschwister mit Familie und alle Angehörigen 55424 Münster-Sarmsheim Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 21. Dezember 2018 um 11.00 auf dem Friedhof in MünsterAugust KrickUhr GmbH Abrechnung über: Sarmsheim statt. Von Beileidsbekundungen Bestattungsinstitut bitten wir höflichst abzusehen.

Dromersheimer Chaussee 12 55411 Bingen - Büdesheim


BINGEN

12 | Neue Binger Zeitung

Leserbrief Ich bin auch böse, Herr Böse! Wenn ich junge Menschen erlebe, die sich engagieren, helfen oder mir freundlich begegnen, bin ich stolz und zolle ihnen Respekt. Leider nehmen die Anderen, die Spielplätze, Sportstätten, öffentliche Bücherschränke, Fensterscheiben zerstören oder frisch gepflanzte Bäume ansägen, Häuser besprühen, Straßen vermüllen, alte oder behinderte Menschen verspotten oder anpöbeln zu, wie man in unserer Stadt deutlich sehen kann. Es wird stets von Rechten der jungen Leute gesprochen, doch es fehlt der Hinweis auf Pflichten, Rücksichtnahme, Übernahme von Verantwortung. Ich hätte z.B. Respekt, wenn nicht nur Pensionäre im Park am Mäuseturm für Aufsicht und Säuberung der Wiese und des Spielplatzes ihre Zeit zur Verfügung stellen würden, sondern auch die junge Generation, die auch einen Nutzen davon hat. Wir alle sind auf einander angewiesen. Unsere Stadt z.B. kann sich als Fremdenstadt nur dann positiv präsentieren, wenn sie gepflegt wirkt und die Gäste ruhig schlafen können. Wir gönnen allen jungen Menschen ihren Spaß in Geselligkeit, doch darf dies nicht auf Kosten Anderer gehen. Geben und Nehmen sollte sich die Waage halten. Nur Forderungen stellen und nichts entgegenzubringen geht nicht.

KW 51 | 19. Dezember 2018

Investoren für Bingen SPD fragt nach den Investorengesprächen beim Sozialen Wohnungsbau Bingen (red). „Welche Gespräche mit Investoren zum Bau von Wohnungen hat die Verwaltung im letzten Jahr geführt“ – so lautet ein Antrag der SPD-Fraktion für die Sitzung des Bau- oder Planungsausschusses im Februar. In der Stadtratssitzung im Juni wurde von der Verwaltung angeführt, man sei mit Investoren im Gespräch. „Es ist ein halbes Jahr vergangen und wir haben nach wie vor nichts davon gehört“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Hüttner in einer Pressemitteilung. Die Verwaltung

hatte erklärt, die eigenen Mitarbeiter könnten keine Neubauprojekte umsetzen, und deshalb erwarte die SPD, dass Vorschläge vorgelegt werden, die eine Umsetzung von Bauprojekten im Bereich des sozialen Wohnungsbaus vorsehen. Michael Hüttner erklärt dazu: „Wir haben in Bingen einen extrem hohen Bedarf an neuen Wohnungen und haben die Aufgabe, dafür Sorge zu tragen, dass Klein- und Mittelverdiener neben den Kosten für die Wohnung auch noch Geld zum Leben haben. Im Gegensatz zu

der Verwaltung sind wir allerdings auch der Auffassung, dass die Mitarbeiter der Verwaltung sehr wohl qualifiziert wären, solche Projekte selbst zu leisten.“ Mit festgelegten Quoten für die soziale Wohnzweckbindung oder mit der günstigen bzw. kostenfreien zur Verfügungstellung von Grundstücken, Unterstützungen mit städtischen, Bundes- und Landesmitteln beim Ankauf oder anderen Maßnahmen könnte die Stadt Einfluss nehmen, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Philipp Staudinger.

125 Jahre im Dienst der Caritas Fünf Dienstjubiläen und eine Verabschiedung in der Binger Sozialstation

Ingrid Müller-Reuß

Wilhelm Cielinski feierte 101. Geburtstag Gratulation zu einem ganz besonderen Tag

Ehrungen bei der Caritas in Bingen. Das Foto zeigt von links die langjährigen Mitarbeiter/innen Christian Banse, Maria Schneider, Evi Kumelj, Mechthild Feldmann-Wüstefeld, Uschi Raab und Leiterin Eveline Kühn. Auf dem Foto fehlt Heike Stolz.  Foto: privat Bingen (red). Fünf langjährige Mitarbeitende der Caritas Sozialstation St. Rochus in Bingen konnten in diesem Jahr ihre Dienstjubiläen begehen und wurden im Rahmen einer Weihnachtsfeier geehrt. Insgesamt kamen beeindruckende

125 Dienstjahre zusammen. Eveline Kühn (Leitung) bedankt sich bei den Jubilaren für ihr Engagement: Uschi Raab (Krankenschwester, 30 Jahre), Heike Stolz (Altenpflegerin, 30 Jahre) Christian Banse (stellv. Leitung, 25 Jah-

re), Mechthild Feldmann-Wüstefeld (Krankenschwester, 20 Jahre), Evi Kumelj (Verwaltung, 20 Jahre). Anschließend wurde Maria Schneider (Familienpflegerin) in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Ehrungen bei Weihnachtsfeier Sozialverband VdK Bingen-Kempten/Gaulsheim nutzte festlichen Rahmen

Bingen (red). Es war für Oberbürgermeister Thomas Feser ein ganz besonderer Termin und eine große Freude, am Montag vergangene Woche, Wilhelm Cielinski zum 101. Geburtstag gratulieren zu können. „Es ist ein großes Glück, dass Sie dieses außergewöhnliche Fest feiern können und hoffe von ganzem Herzen, dass Sie noch weiterhin so bewusst am Leben teilnehmen können“, so der Oberbürgermeister bei seinem Besuch. Der Jubilar wurde am 10. Dezember 1917

in Westenfeld (Bochum-Wattenscheid) geboren und erlernte den Beruf des Herrenschneiders. 1962 zog er nach Villingen-Schwenningen später nach Bingen-Sponsheim. Nun ist er im Büdesheimer Haus Andreas heimisch geworden und nimmt dort noch rege am Alltagsgeschehen teil. Die Musik ist sein Hobby und er hat immer gerne Akkordeon gespielt. Drei Kinder, vier Enkelkinder und zwei Urenkel gratulierten ebenfalls zum ganz besonderen Geburtstag. Foto: privat

Ehrungen bei der Weihnachtsfeier des VdK. Das Foto zeigt von links: Gisela Kunz (Schriftführerin), Helmut Seith, Rosemarie Beer (hinten), Rita Conrad (vorne), Marlis Graf (1. Vorsitzende, hinten), Günter Beer, Günter Becker und Maria Winter (ganz rechts).  Foto: privat Kempten (red). Im Rahmen der vorweihnachtlichen Feier des VdK OV Bingen-Kempten/Gaulsheim wurden im, von den AWODamen festlich geschmückten AWO-Treff, verdiente Mitglieder für langjährige und treue Mitgliedschaft geehrt. Für 10 Jahre:

Günther und Rosemarie Beer, Rita Conrad und Helmut Seith. Für 20 Jahre: Günter Becker und Maria Winter. Die 1. Vorsitzende Marlis Graf und Schriftführerin Gisela Kunz überreichten die Ehrenurkunden und -nadeln und ein kleines Präsent als Dankeschön.

Die Feier wurde mit besinnlichen Gedichten und Geschichten umrahmt, die von einigen Mitgliedern der „VdK-Familie“ vorgetragen wurden. Michael Beyer sorgte zum 38. Mal nacheinander für die musikalische Begleitung.


Neue Binger Zeitung | 13 lr30mi16

19. Dezember 2018 | KW 51

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/483 53 00, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/719 68 66, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/933 67 51, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/979 45 83, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a r Hitchinstraße 36 a in de Tel.: 06721/680 92 22, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Angebote der Gültig vom 25. bis 17.12.-24.12.2018 30. Juli 2016 ANGEBOT DERWoche: WOCHE – GÜLTIG VOM

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Grilltasche: Tafelspitz

1 kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, 1,0 Kg 8,98 € 0,3 kg Grillbratwurst, 0,3 kg Feine Bratwurst 1,61,0 kgKg 8,00 Rinderroulade 9,80 €€ Rinderhüftsteak natur, gewürzt & mariniert 1,01,0 kgKg 10,98 Spießbraten vom Schweinekamm 4,98€€ Schweinelende – gefroren – 5,98 €€ Grillbauch natur oder gewürzt, ohne Knochen 1,01,0 kgKg 4,78 Schinkentasche Blätterteig gefüllt mit–Schinken 0,68€€ Hähnchen-Unterkeule gewürzt, gefroren – & Käse1,0100 kg g 3,98 Käsewiener & Wiener Würstchen bay. Art 0,58 €€ Nudelsalat & Kartoffelsalat 100100 g g 0,38 Bratenaufschnitt 0,98 €€ Fleischwurst & Schinkenspeck 100100 g g 0,48 Fleischwurst 0,48€€ Grobe Mettwurst 100100 g g 0,68

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

Straußwirtschaften & Gutsausschank

6.00 UHR

Gensingen

Straußwirtschaft Reblausstübchen Tägl. ab 16 h Weingut Preiß, Langgasse 18 Sa. Ruhetag! Tel.: 06727-1375

Gensingen

Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 Uhr Binger Straße 13, 55457 Gensingen So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437, Vom 27. - 31.12. geöffnet So: Sonntagsbraten. Do: 1/2 Backhendl m. Kartoffelsa.

Guldental

Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr. + Sa. ab 18 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 So. von 10 - 14 Uhr Gefüllte Hunsrücker Klöße und ab 17 Uhr Weihnachtstage geschl., Am 27. 12. ab 10 Uhr geöffnet

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76 Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet!

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Hallgartener Str. 2 Sa. ab 16 Uhr Tel.: 0175-8 31 86 68 So./Fe. ab 12 Uhr 6.1. Neujahrsbrunch, jeweils Anmeldung erbeten

Sprendlingen

Weingut und Gutsschänke Fr. ab 18 Uhr Lutz Mohr, Palmgasse 7 Sa. ab 18 Uhr Tel.: 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

% % 0 0 5 5

AB A B DONNERSTAG, M I T T W O C H , 2 727. . DDEZEMBER E Z E M B E R 22018 017

50% 50% REDU

REDU

ZIERT

RT ET ZEI R U I D Z E U ED RR

50% 50%

ZIERT

50% 50% REDUZIERT

REDUZIERT

RED

50% 50% REDU

REDU

UZIE

RED RT

UZIE

RT

50% 50% REDU

REDU

ZIERT

ZIERT

ZIERT

ZIERT

Hochstraße 4 55545 Hochstraße 4 Bad Kreuznach 0671/844770 55545 Telefon: Bad Kreuznach www.stengeristmode.de Telefon: 0671/844770 www.stengeristmode.de Anzeige_6Uhr_KR_hlbSeite_231mmx155mm_2016.indd 1

02.12.2016 09:13:55

Bündelchestag am 27.12.2016 Bündelchestag am Donnerstag, den 27.12.2018

Anzeige_6Uhr_KR_hlbSeite_231mmx155mm_2016.indd 1

02.12.2016 09:13:55

11.00 • Ackvas Mühle in Weinsheim abAb 11.00 UhrUhr · Station Ackva’s Mühle in Weinsheim

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Tiefenthal Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten Waldalgesheim- Genheim

Weingut & Gutsausschank Schnell Fr./Sa./Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So. ab 17 Uhr Weihnachtlicher Abschluss. Fr. 21.12. Ab 4.1.2019 geöffnet

Waldalgesheim- Genheim

Gutsausschank Rothenbach Im Winkel 3, Tel.: 06724-1648 21.12. ab 17 h geöffnet, 26.12. 11-14 h & ab 17 h 27.12. „Habe fertig Party“ ab 15 Uhr

Wallhausen

Weinhaus Barth Do. Fr. ab 18 Uhr Hauptstraße 52 So. 23.12. geschl. Tel.: 06706-554 o. -212, Reserv. unter 0175-64 35 203 Zwischen den Jahren geöffnet

Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13 Tel.: 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

Es gibt Bratwurst, Pommes, Füllselbrot, Gulaschsupp,‘ & Pommes, Kuchen, warme sonstige Es Kaffee gibt Bratwurst, Füllselbrot, Waffeln und und Kaffee, warme undGetränke, sonstige Getränke. Es freuen sich auf euch ganztägig beheiztes ZeltJasmin und abends halli galli Oliver Neurohr,

und Team Es freuen sich auf Euch

Oliver Neurohr, Jasim und Team


BINGEN

14 | Neue Binger Zeitung

„Gegen NOMA“ 1.650 €-Spende beim Beaujolais-Nouveau-Abend Bingen (red). Der Binger Weinladen Voilà in der Schlossbergstraße überreichte am 15. November, dem weltweiten Stichtag für den Beaujolais-Nouveau, einen Scheck zu Gunsten seines neuen Benefiz-Projekts für Afrika, „Gegen NOMA“. Noma ist eine in Zentralafrika verbreitete bakterielle Krankheit, die innerhalb weniger Tage nach den ersten Anzeichen zum Tode führen kann und die mit einfachen Mittel zu bekämpfen ist. Sie tritt fast nur bei Kindern auf. Voilà übergab einen Scheck in Höhe von 1.650 Euro an Herrn Melchin, einem der Mitgründer des Hilfsprojekts. Der Spendenbetrag wurde bei den allsommerlichen Hinterhof-Veranstaltungen seit Beendigung des BENINFIZ-Pro-

jekts im vergangenen Jahr gesammelt. Für Beninfiz spendete Voilà innerhalb von fünf Jahren die Summe von insgesamt 11.067,50 Euro. Die Besitzer von Voilà, Sabine Wentzel-Lietz und Carlheinz Lietz, hoffen, auch für das NOMAProjekt dauerhaft unterstützt zu werden. Neben der Scheckübergabe stand natürlich der junge Wein aus dem Beaujolais im Mittelpunkt. Doch auch andere Weine aus dem über 300 Weine umfassenden, internationalen Sortiment konnten probiert werden. Dazu gab es Speisen von einem rustikalen, original französischen Buffet. Die Veranstaltung dauerte bei bester Stimmung bis in die späten Abendstunden.

Spende für Tierschutz 800 Euro von der Hundewiese Bodmannstein

KW 51 | 19. Dezember 2018

Zur Semestereröffnung in den Knast Neues Programm der Binger Volkshochschule liegt vor

Bingen (red). Keine Angst, zur Semestereröffnung der VHS Bingen müssen die Zuhörenden nicht hinter Gitter. Am 8. Februar wird Joe Bausch auf der Binger Bühne aus seinem Buch „Gangsterblues – Harte Geschichten“ lesen und damit einen Einblick in das Leben im Gefängnis geben, der unter die Haut geht. Joe Bausch ist seit über 30 Jahren als Arzt in der Justizvollzugsanstalt Werl tätig. Bekannt ist er durch seine Rolle als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner Tatort. „Gangsterblues – Harte Geschichten“ erzählt von Mördern, Dealern, notorischen Betrügern, Vergewaltigern oder Menschen, die schwere Raubüberfälle begangen haben. Wie immer wird es bei der Semestereröffnung einen Imbiss, ein Getränk und viel Gelegenheit zum Austausch mit Kursleitenden und den VHS-Mitarbeitenden geben. Das neue Semester startet aber eigentlich schon

am 7. Januar. Das VHS-Programm liegt im Kulturzentrum und den bekannten weiteren Stellen in Bingen und Umgebung aus. Anmeldungen werden ab sofort angenommen. Knapp 1.000 Kurse, Veranstaltungen, Reisen, Prüfungen und Beratungstermine warten auf Bildungshungrige im ersten Halbjahr 2019. Einige Highlights Am 25. Januar, dem Geburtstag des schottischen Nationaldichters Robert Burns, findet in alter Tradition die Burns Night in der Binger Bühne statt, mit Haggis, Whisky und Musik von Paddy Schmidt. Aus Anlass des 150. Geburtstages der Dichterin Else Lasker-Schüler (1869-1945) erinnert die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Dr. Petra Urban am 14. Februar an deren faszinierendes Leben. Im März heißt es wieder: Bingen liest ein Buch. Im Mittelpunkt steht

im nächsten Jahr Eugen Ruges Roman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“. Die Veranstaltungsreihe wird mit einer Lesung des Autors Eugen Ruge am 09.03.2019 eröffnet. An mehreren Sonntagen im Frühjahr werden wieder viele Musikschulen aus Rheinhessen das Frühjahr begrüßen und dieses Mal gleichzeitig Großbritannien musikalisch verabschieden. Am 17.03.2019 steht das Konzert der Binger Musikschule unter dem Titel „Farewell Britannia“ auf dem Programm. Das 14. Interreligiöse Gespräch beschäftigt sich am 11.04.2019 mit dem Thema „Das Kruzifix in Bayerns Amtstuben – Wie religiös sollte Politik sein oder wie politisch Religion?“ Abschluss und kultureller Höhepunkt des kommenden Semesters wird das 22. Binger Literaturschiff sein, das am 14.06.2019 ablegt. Passend zum Schiff wird am Freitag nach Pfingsten Wladimir Kaminer aus seinem Buch „Die Kreuzfahrer“ lesen.  Foto: Stepniak Weitere Informationen und Anmeldungen unter: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax 06721-10308, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-Mail service@ vhs-bingen.de.

Jubiläum der Kranzbinder 25 Jahre Adventskranzbinden für die Gustav-Adolf-Jubiläumskirche

Bingen (red). Beim Adventsbasar der „Hundewiese Bodmannstein“ haben die Tierfreunde an Hunde gedacht, denen es im Leben nicht so gut geht und beschlossen, für den Tierschutzverein Mensch und Tier Bingen, Rheinhessen-Naheland e.V. (M.u.T.) zu spenden. Dabei kam der stolze Betrag von 800 Euro zusammen,

Wir für Sie

kranzes von der Decke der Kirche wieder aufleben lassen. Anfangs haben die beiden alleine gebunden und dafür über fünf Stunden gebraucht. Im Laufe der Jahre immer wieder durch unterschiedliche Helfer unterstützt, ist es möglich den Kranz in etwas mehr als zwei Stunden fertigzustellen. „Wir haben den Dreh gezeigt bekommen und nun auch so richtig raus“, schmunzeln die Kranzbinder im Jubiläumsjahr.

die Hundetrainer Udo Adam dem Verein übergeben konnte. „M.u.T. sagt allen Spendern ein herzliches Dankeschön. Ohne die finanzielle Unterstützung durch Spenden der Bürger könnte der Verein seine Arbeit zum Wohle der Tiere nicht leisten“, so Monika Göttler, die erste Vorsitzende von M.u.T.  Foto: M.u.T.

Weitere Meldungen finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

Bingerbrück (red). Am Mittwoch vor dem 1. Advent, kurz nach 18 Uhr, wenn die Abendglocke der Kirche ausschwingt, da gehen Lichter an im Kellergeschoss des Ev. Gemeindehauses in Bingerbrück. Seit 25 Jahren treffen sich dort immer zur selben Zeit Inge Beierlein (Weiler) und Ingo Straß-

burger (Bingerbrück), um den großen Adventskranz für die Kirche zu binden. Der alte Metallreif für den großen Kranz wurde zuvor lange nicht mehr benutzt, stand aber noch in einer Ecke der Kirche und Ingo Straßburger, damals 22 Jahre, wollte die Tradition des frei hängenden Advents-

Aufgehängt wurde der Kranz mit vier weiteren ehrenamtlichen Helfern und grüßt die Gemeinde beim Gottesdienst bis weit in die weihnachtliche Zeit des neuen Jahres hinein. Wer diesen großenund fertigen - 1,5 Meter Innendurchmesser-Kranz sehen möchte, kommt einfach zu einem der Gottesdienste in der Adventsund Weihnachtszeit, oder zum Konzert am 23. Dezember, 17 Uhr, welches unter Beteiligung zweier Chöre dort stattfinden wird.  Foto: privat


19. Dezember 2018 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 15

JAHRE

MODELLE

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

DIE 120 JAHRE MODELLE MIT ATTRAKTIVER AUSSTATTUNG. Opel feiert 120 Jahre Automobilbau! Freuen Sie sich auf die erstklassige Ausstattung und attraktive Angebote für unsere 120 Jahre Sondermodelle KARL, ADAM, Corsa, Astra, Zafira, Mokka X, Crossland X, Grandland X und Insignia. Die 120 Jahre Sondermodelle enthalten serienmäßig die interessantesten Komfort- und Funktionsausstattungen, wie zum Beispiel beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung und Parkpilot. Stylishe Leichtmetallräder, Türeinstiegs­ leisten und andere Designhighlights bieten außerdem viel fürs Auge. Feiern Sie mit uns 120 Jahre Opel – und entdecken Sie die 120 Jahre Sondermodelle!

UNSER LEASINGANGEBOT für den Opel Corsa 120 Jahre 5-Türer, 1.4, 66 kW (90 PS), Euro 6d-TEMP Manuelles 5-GangGetriebe

Monatsrate

89,– €

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 2.464,56 €, Überführungskosten: 700,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 5.668,56 €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 89,– €, Gesamtkreditbetrag: 17.220,– €, effektiver Jahreszins: 0,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 0,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000. * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten in Höhe von 700,– € sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH bzw. Autohaus Ingelheim GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH bzw. Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch² in l/100 km, innerorts: 7,4-7,2; außerorts: 4,9-4,8; kombiniert: 5,8-5,7; CO2Emission, kombiniert: 132-130 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse D ¹ Preisvorteil jeweils gegenüber dem vergleichbar ausgestatteten Basismodell. ² Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen zu gewährleisten.


Wir wünschen farbige Weihnachten und ein gesundes 2019

... aus Appenheim Sandra

Weihnach

Maus

Mühlstraße 11 55437 Appenheim

... aus Aspisheim Bauunternehmen

Fon: 06725/999676 www.malermaus.com

... aus Argenthal

Michael Butz

Wir wünschen frohe Weihnachten Neubau Sanierung und einen guten Rutsch! Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim

Horst-D. Hermani e.K. · 55496 Argenthal · In den Dillwiesen 15 Telefon 06761/4022 · Telefax 06761/4686

Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

Unseren Gästen, Freunden und Bekannten schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr

... aus Bacharach

Heiligabend geöffnet von 8.00 bis 13.00 Uhr 25. und 26.12.18 geschlossen Silvester geöffnet von 8.00 bis 13.00 Uhr 01. und 02.01.19 geschlossen

Preiswert • Kompetent • Seriös

Haus & Garten

Garten- und Landschaftsbau Gartengestaltung Abbrucharbeiten Pflasterarbeiten aller Art

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr! Mahir Gül · Saarlandstraße 365 · 55411 Bingen · Tel. 06721 698966 Mobil 0163-1844428 · guelhausundgarten@hotmail.com

!

Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr wünscht Ihre Familie Röthgen & Team

r

en allen frohe Weihn h c ac ns ü h w

te n

wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, Glück und Erfolg für das neue Jahr!

... aus Bingen

Wi

Bacharach

www.

fahrschule-bingen.de

Wir wünschen unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2019. FWG Bingen


htsgrüße...

... aus Bingen

Wir w

Wir wünschen unseren Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

Frohe Weihnachten

und ein glückliches Frohe Weihnachten Wir wünschen allen Mitgliedern und deren neues Jahr wünscht

Rathausstraße 16 55411 Bingen · Tel.: 06721/991106 Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9.00 - 18.30 Uhr · Sa. 9.00 - 14.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kreisverband Mainz-Bingen e.V. wünscht allen Kunden, Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, Glück und Erfolg für das neue Jahr!

Angehörigen ein frohes und besinnliches und ein glückliches allen Kunden, Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg neues Jahr wünscht Freunden und für das kommende Jahr! allen Kunden, Bekannten Freunden und Bekannten TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN

Wir wünschen allen schöne Weihnachten und einen· guten Start Wäre dies so möglich? Verkauf · Service Reparaturen ins neue Jahr! Verkauf · Service · Reparaturen TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN

Format auf 80/2.

K.W. Staiger - Inh. Lothar Hübinger e.K.

K.W. Staiger Lothar e.K. 55411- Inh. Bingen amHübinger Rhein ∙ Kapuzinerstr. 22 ∙ Tel 0 67 21/ 1 03 21 55411 Bingen am Rhein ∙ Kapuzinerstr. 22 ∙ Tel 0 67 21/ 1 03 21


Weihnach

... aus Bingen-Büdesheim w w w . s e i d e n z a h l . d e

Metallbau • Geländer Wir wünschen • Zäune ALLEN eine • Tore friedliche • Gitter Weihnachts• Treppen zeit und einen • Überdachungen guten Rutsch • Anbau-Balkone ins Jahr 2019

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Michael Seidenzahl Planung · Beratung · Realisierung     

Werkstatt: Keppsmühlstraße 7 55411 Bingen-Büdesheim Telefon 0171/1453894 und 06727/1716 Telefax 06727 - 894880

Bürozeiten auchnach nach1818Uhr Uhr Bürozeitenvon vonMontag Montagbis bisSamstag Freitag auch

e-mail: m.seidenzahl@gmx.de

Frohe Weihnachten Ich wünsche meinen Kunden, Freunden und Bekannten ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein zufriedenes neues Jahr. Auf Schönheitsbegegnungen in 2019 freut sich Ihre Silvia Speiser

Der Maler am Ententeich

· Innen u. Außenanstriche · Trockenbau

· Tapezierarbeiten · Kreative & moderne Techniken

Gesundes Wohnklima durch den Einsatz von mineralischen Farben und Putzen! Am Wörth 2 · 55411 Bingen-Büdesheim ·  0175/9475449

PRAXIS FÜR ACHTSAMKEIT & SEIN ACHTSAM LEBEN & ARBEITEN In einer Zeit, in der, Schnelligkeit, Unruhe und Überforderung das Leben in unserem Alltag bestimmen, bietet Achtsamkeit eine Art Gebrauchsanweisung, um wieder mit uns selbst in Verbindung zu kommen. Achtsamkeit eröffnet Möglichkeiten, wieder Ruhe, Gelassenheit und Gesundheit im Leben zu erfahren. Achtsamkeitsübung bauen Stress ab, beruhigen den Geist, stärken die Lebensfreude und das Immunsystem und ist somit eine hervorragende Methode zur Stress- bzw. Burnout-Prophylaxe.

Entspannung:

Geschenkgutscheine

• Hotstone-Massage (für Frauen) • Klangschalenmassage und Klangreisen

Seminare, Workshops & Achtsamkeitstraining, Beratung & Coaching: • ganzheitliche Achtsamkeit im Leben und am Arbeitsplatz • Schmerzerleben ändern durch Achtsamkeit • Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung, Selbstfürsorge im Alltag • Beratung und Begleitung in Umbruchphasen, bei Neuorientierung und in Veränderungsprozessen, in beruflichen und privaten Krisen Petra Berg • 0170/9675393 Am Wörth 2 • 55411 Bingen-Büdesheim

Berlinstr. 19 · 55411 Bingen- Büdesheim · 06721/ 4902623 www.kosmetik-speiser.de

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir wünschen all unseren Kunden aus fern und nah ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.

Saarlandstr. 190 Bingen-Büdesheim Tel. 06721/41401

Wir haben Urlaub vom 25.12.2018 bis einschl. 08.01.2019

Sonntag: 7.30-11.00 Uhr: frische Brötchen 13.00-16.00 Uhr: frische Kuchen & Torten

Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 6.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr Samstag: 6.00-13.00 Uhr Dienstag Ruhetag


htsgrüße... ... aus Bingen-Büdesheim

Ein herzliches DANKESCHÖN für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte VERTRAUEN. Für die kommenden Feiertage wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine schöne und friedliche Zeit sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Reisebüro

Dieter Nagel

Sinn für Schönheit

Haarstudio Helga ha are · KoSme tiK

Wir wünschen S i n n f ü r S cKunden hönheit unseren inh. helga Kortz Haarstudio frohe Saarlandstr. Weihnachten 153Helga h a aBingen-Büdesheim re · KoSme tiK 55411 und alles Gute für tel. 0Jahr 67 21 - 42019. 13 12 das info@haarstudio-helga.de www.haarstudio-helga.de inh. helga Kortz Saarlandstr. 153 55411 Bingen-Büdesheim tel. 0 67 21 - 4 13 12 info@haarstudio-helga.de www.haarstudio-helga.de

Hassia-Bingen wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren und allen Binger Bürgerinnen und Bürgern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr.

Inhaber

Keppsmühlstr. 2 · 55411 Bingen Tel. +49 (0) 6721 / 975519 Fax +49 (0) 6721 / 458 54 dieter.nagel@tc-rb.de www.thomascook.de

Krankenfahrten Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer Car Butler VIP Service www.fahrdienst-nagel.de

Mobil

0157· 82 90 30 50

Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Metallbau VIP Service Car Butler

Mobil

0157· 82 90 30 50

Der Vorstand und der Ältestenrat der BFV Hassia-Bingen

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN UND EIN SCHÖNES NEUES JAHR 2019!

GmbH

Ockenheimer Chaussee 18 · 55411 Bingen Telefon 0 67 21 / 4 56 95 · Telefax 4 20 93 www.woog.eu · metallbau.woog@arcor.de

Wir wünschen allen gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten, Glück, Gesundheit und ein erfolgreiches Jahr 2018. 55411 Bingen 06721/13753 06707/914905 0171/2141778

ARCHITEKTUR IN BINGEN

JÜRGEN FECHTENKÖTTER

Architekt BDB

AM ENDE DES JAHRES DANKEN WIR IHNEN FÜR DIE GUTE ZUSAMMENARBEIT. WIR WÜNSCHEN BESINNLICHE WEIHNACHTSTAGE UND EINEN ERFOLGREICHEN START INS NEUE JAHR 2019. SAARLANDSTRASSE 122 55411 BINGEN-BÜDESHEIM FON. 06721 1549944 MAIL. info@architektur-in-bingen.de


Weihnach

... aus Bingen-Dietersheim

FRISÖR

WEINHEIMER

Die Löwen Play GmbH wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2019! Zutritt und Spielteilnahme ab 21 J.

Wir wünschen unseren Kunden ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr

Inhaberin Anja Kraft · Saarlandstraße 300 · 55411 Bingen

Tel.: 0 67 21/4 45 03 Öffnungszeiten: Di. - Fr. 8.00 -12.30 u. 13.30 -18.00 Uhr Sa. 8.30 -12.00 Uhr · Montags geschlossen

... aus Bingen-Dromersheim

Frohe Weihnachten

UND GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR

Besuchen Sie unser Weihnachtsportal unter www.thorsten-lamoth.de

Ih re F

en d n üße Hä sind bei mir in guten Fachfußpflege

• • Fußreflexzonenharmonisierung

Ich wünsche ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2019! Fachfußpflege

Christiane Krämer

Rheinhessenstraße 81 · 55411 Bingen-Dromersheim · Tel. 06725/4214

Thorsten Lamoth | Am Wall 25 55411 Bingen-Dromersheim

Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. B e d a c h u n g e n · Dachdeckerei B e d a· Dacheindeckungen c h u n aller g Arte n · Klempnerei B e d a· Flachdachabdichtungen c h u n g e n Dachdeckerei · Dacheindeckungen aller Art · Zimmerei · Dachdeckerei · Dacheindeckungen aller Art Klempnerei Flachdachabdichtungen · Klempnerei Zimmerei A m H o l d e r b u s· Flachdachabdichtungen ch 5 • 55411 Bingen · Zimmerei

d …alles aus einer Han ner Handd …alles auss ei ana . d e nel ar H ei s Te l .Alfred-Nobel-Straße 0 67 25 / 30 01 … 7 5 • w w w. kn au le al 4 1 1 BBingen A m H o l d e r b u s c h 5 1c • 5•555411 ingen 21) 4c0 80 A ml .Tel. H0o6(0 ld e2r5b u/ s3 h010 5 •01 4w 1w 1 w. B ilnagkenna . d e Te 767 17 55•5 •www.lakna.de Te l . 0 6 7 2 5 / 3 0 0 1 7 5 • w w w. l a k n a . d e

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Fliesenteam Choquet Fliesenverlegung Natursteinverlegung Komplettbäder Reparaturarbeiten Beratung & Verkauf

25 0 67

22 ☎ 1 8 30

Kästrich 3 · 55411 Bingen Mobil 0171 - 7567599 www.fliesenteam-choquet.de


htsgrüße...

Latz & Kunz HOLZWERKSTÄTTE

... aus Bingen-Gaulsheim

Zum Weihnachtsfest besinnliche Stunden * Zum Jahresende Dank für Vertrauen und Treue * Zum neuen Jahr Gesundheit, Glück, Erfolg und weitere gute Zusammenarbeit * Rainer Latz & Frank Kunz mit Familie

Inh. Petra Seitz

Alles frisch aus der Pfanne. Suppen und Soßen hausgemacht!

ästen Wir wünschen all unhnseacrehtnsfGest und ein besinnliches Weitart ins neue Jahr! einen erfolgreichen S

55411 Bingen-Gaulsheim Bingen Ost-Jakob Schadt Str. 4 Telefon: 06721/994434 · Fax: 06721/975585 www.latz-kunz.de

Öffnungszeiten: Di. + Mi.: ab 16 h · Do.- So. ab 11 h · Küche bis 21:30 Uhr geöffnet· Mo. Ruhetag · außer feiertags

Mainzer Straße 340 · 55411 Gaulsheim · Tel.: 06721/991076 · Fax: 991078

Wir Wir wünschen wünschen fröhliche fröhliche Weihnachten, Weihnachten, Zeit zur Entspannung, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen wirklich wichtigen Besinnung auf die Dinge Dinge sowie Gesundheit, Erfolg und Glück im neuen Erfolg Jahr. und Glück sowie Gesundheit,

... aus Bingen-Kempten PENSION Garni Wir wünschen allen Gästen, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2018.

im neuen Jahr.

Ihr Team vom PEUGEOT Autohaus Stauch e.K. und Familien.

Ihr Team vom PEUGEOT Autohaus Stauch e.K. und Familien.

Mainzer Straße 228 · 55411 Bingen/Rhein Tel.: 0 67 21 / 1 24 95 · Fax: 0 67 21 / 92 16 92 · www.pension-gruenewald.de

G R Ü N E W A L D

... aus Bingen-Sponsheim Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Inh. Nicole Eidt Franz-Eidt-Straße 37 55411 Bingen-Sponsheim Tel. 0 67 21 / 30 88 90 Öffnungszeiten: Di.-Mi.: 9 - 18 Uhr Do.-Fr.: 9 - 20 Uhr Meisterbetrieb Sa.: 9 - 14 Uhr Inh. Nicole Eidt Hauptstr. 35 55411 Bingen - Sponsheim Tel. 0 67 21 / 30 88 90


Weihnach ... aus Gau-Algesheim

Weihnachtsangebote für Do. den 20.12.18 in Ockenheim oder Sa. 22.12.18 im Hofladen

Kartoffeln: mehlig, festkochend, oder Sieglinde Salatkartroffeln zum pellen, gelbfleischig Geschenkpaket – hausm. Dosenwurst aus eigener Tierhaltung u. Herstellung. Blut.- u. Leberwurst, Bratwurst, Schwartenmagen ideal zum Verschenken

... aus Genheim

Netz 4 x 200 gr. 8,–€

Verkauf in Ockenheim, Friedhof, Do. 20.12 (erst wieder am 31.01.19) im Hofladen, Sa. 22.12 von 8 - 13 Uhr oder auf Bestellung

Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

mobil:0176 - 24 37 19 13 Birkenweg 8 55425 Waldalgesheim/Genheim mail:elektrodoepfner@aol.com

KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

An der Altnah 19 | 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! autohaus-nahetal@t-online.de

... aus Langenlonsheim Wir wünschen allen Kunden und Geschäftspartnern ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr

2019


htsgrüße...

... aus Ingelheim

Wir wünschen:

Zauberhafte Weihnachten und ein schönes neues Jahr. www.rheinhessische.de

RHE_5383_2018_Weihnachten_Anzeigen_231x105_V01_RZ2.indd 1

16.10.18 14:26

Wir wünschen allen Kunden, Freunden & Bekannten ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

... aus Münster-Sarmsheim

BAU- UND FLIESENFACHGESCHÄFT HAAF

Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr    

über 30 Jahre Meisterbetrieb

Fliesen · Natursteine · 3D-Planung · Komplettbad Balkon und Terrassen · Beschichtung · Pflaster Neu- und Altbau · Maurerarbeiten · Anbau · Umbau Sauber - Preiswert - Termingerecht Telefon (06721) 46361 · info@fliesen-haaf.de · www.fliesen-haaf.de

Weinheimer GmbH Lachstraße 41 55424 Münster-Sarmsheim

Rheinstr. 93 55424 Münster-Sarmsheim

Telefon: 0 67 21 / 4 54 45

Seit 25 Jahren in Münster-Sarmsheim

Fernseh-Frey

www.weinheimer-gmbh.de e-mail:info@weinhemer-gmbh.de

TV - Hifi - Sat - Haushaltsgeräte Beratung – Verkauf – Service – Reparatur – Installation Samsung / Panasonic / Loewe / LG / Grundig / Onkyo / Liebherr / Bosch / Siemens / Nivona ... Ihr kompetenter Ansprechpartner vor Ort für: Flachbildschirme, Audio- und Videogeräte, Satelliten- und Kabelanlagen, Kundendienst und Service, Kühlschränke, Kühl- Gefrierkombinationen, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Trockner, Kaffeeautomaten …

Tobias Böhm Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Hochbau

LEN EIN WÜNSCHEN AL T EIHNACHTSFES GESEGNETES W UTEN RUTSCH UND EINEN G R INS NEUE JAH

WIR

Kurze Straße 2 55424 Münster-Sarmsheim

Tel.: Fax: Mobil:

06721/159540 06721/182904 0171/7522353

e-mail: info@tobias-boehm-bau.de www.tobias-boehm-bau.de

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Reparaturen aller Fabrikate in eigener Fachwerkstatt: Flachbildschirme, Blu-ray-, DVD-, Video-, CD-Player, Rekorder, Surround-, Stereoanlagen, Receiver, Plattenspieler, Kaffeeautomaten …. Öffnungzeiten: Mo.-Fr. 1400-1830 Uhr Sa. 1000-1400Uhr

Rheinstr. 93 · Münster-Sarmsheim

Telefon: 900-1300 Uhr - 0152/33598632 1400-1830Uhr – 06721/48974


xx

n

Weihnach

... aus Oberdiebach

ECKERTGGERÜSTBAU ERÜSTBAU RRECKERT RECKERT GERÜSTBAU Inh.Markus Markus Reckert Inh. Reckert REin ECKERT G ERÜSTBAU Inh. Markus Reckert frohes Fest und einen guten Start

Michael Dausner Bauunternehmung Allen Kunden und Freunden wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2019.

Inh. Markus Reckert Fürstenbergstr. ins neue Jahr wünschen wir allen Fürstenbergstr. 2525 55413 Oberdiebach 55413 Oberdiebach Fürstenbergstr. 25 Kunden, Freunden und Bekannten.

55413 Oberdiebach, Rheingoldstraße 25 Tel. 06743 / 2451 · Fax 06743 / 1236

www.dausner-bau.de

Qualitätzum zumfairen fairen Qualität Preis- Preis Qualität fairen wir beratenzum Siegerne! gerne! wir beraten Sie Preis Qualität zum fairen wir beraten Sie gerne! Preis wir beraten Sie gerne!

55413 Oberdiebach Fürstenbergstr. 25 06743-23 06743-234545  & &  55413 Oberdiebach 0177-670 0177-670 06062222 &  06743-23 45  Markus.Reckert@gmx.de 0177-670 06 22 Markus.Reckert@gmx.de  &  06743-23 45 Markus.Reckert@gmx.de 0177-670 06 22 Markus.Reckert@gmx.de

... aus Rheinböllen

den und GeWege für die

wünscht Ihnen Familie Jürgen & Erich Bast sowie Mitarbeiter

... aus Roth

Frohe

W

x

x

xx

xx

Frohe Weihnachten ... aus Schnorbach und ein gutes neues Jahr.

Das wünschen wir von Herzen all unseren Kunden und Geschäftspartnern und bedanken uns auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

n eihnachte es Jahr utes Neu und ein g

Das wünschen wir von Herzen all unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden und bedanken uns auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit Reinacker 1 55442 Roth b. Bingen ☎ 06724 1436 www.bedachung-klein.de

x

MK-Fußbodenbau x x xx x

x

ESTRICHWeihnachten · BODENBELÄGE · BAUTROCKNUNG Frohe

und ein gutes neues Jahr.

und ein gutes neues Jahr.

Das wünschen wir von Herzen all‘ unseren Kunden Manfred Krebs Das wünschen wir von Herzen all unseren Kunden und GeMK-Fußbodenbau GmbH uns auf diesem und Geschäftspartnern und bedanken schäftspartnern und bedanken uns auf diesem Wege für die 55497 Schnorbach ∙ Telefon: 0 67 64 - 36 46 gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.im vergangenen Jahr. Wege für die gutewww.mk-fussbodenbau.de Zusammenarbeit

MK-Fußbodenbau x ESTRICH · BODENBELÄGE · BAUTROCKNUNG

55497 Schnorbach ·Manfred Tel.: 06764Krebs 3646 MK-Fußbodenbau GmbH · mk-fussbodenbau.de 55497 Schnorbach ∙ Telefon: 0 67 64 - 36 46 www.mk-fussbodenbau.de


htsgrüße... ... aus Traisen Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Georg Hölzer Gartengestaltung

• Neu- und Umgestaltung Ihres Gartens • Gartenpflege Mehr Informationen unter www.galahoelzer.de

Ihr Fachbetrieb

Georg Hölzer Gärtnermeister

55595 Traisen Tel. 06 71 / 4 32 96 Fax 06 71 / 3 60 55 Funk 01 71 / 2 04 04 91 hazel.hoelzer@t-online.de

... aus Urbar

... aus Stromberg Ortsverein Stromberg e.V. wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, Glück und Erfolg für das neue Jahr!


... aus Waldalgesheim

Düringer_Weihnachten_18_50x90mm Kopie.pdf

1

16.12.18

Weihnach 18:44

EIN DANKESCHÖN

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Kunden, Freunden und Bekannten für die Treue und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie alles Gute im neuen Jahr!

ALLEN UNSEREN KUNDEN, GESCHÄFTSPARTNERN UND FREUNDEN FÜR IHR VERTRAUEN. FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR WÜNSCHT IHNEN PETRA KAUER-MORROW

TOMORROW Immobilien

Tennishalle zum Postpfad GmbH

Steuerberater

TEL. 06721-490600 • FAX: 06721-490601

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber

Montag ab 16 Uhr, Dienstag bis Sonntag ab 9 Uhr geöffnet

• Gaststätte • Partyservice • 3-Feld Tennishalle mit Granulatboden • Sportshop • Schläger Besaitungsservice

Unseren Gästen, Freunden und Bekannten wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

Spitalwiese 9

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung einschl. Baulohn

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs-

beratung • Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung Tel 06721-993128

Unser Haus wird gut bürgerlich und familienfreundlich geführt! Essen außer Haus. Lassen Sie sich überraschen! Ihre Familie Domehl · Spitalwiese 2 · 55425 Waldalgesheim

Tel.: (0 67 21) 99 35 00

Ortsverein Waldalgesheim/Genheim e. V. wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, Glück und Erfolg für das neue Jahr!

Frohe Weihnachten wünscht

· Malen · Verputzen · Vollwärmeschutz Hochstraße 25 · 55425 Waldalgesheim Tel.: 06721/4803048 · Mobil: 0177/6943804 E-Mail: service@j-hertel.de · www.j-hertel.de


htsgrüße...

... aus Waldalgesheim

Bestattungsinstitut Rudolf Finkenbrink

Finkenbrink & Tiryaki GbR Schreinerei und Gebäudeenergieberatungen

Sarglager • Erdbestattung Sarglager Wir wünschen • einErledigung frohesaller Formalitäten Erledigung aller Formalitäten • Urnenbestattung Erdbestattungen • Überführungen Weihnachtsfest und alles der Überführungen • Waldbestattung Feuerbestattungen • Ausschmücken Ausschmücken der Friedhofskapelle • Seebestattung Seebestattungen Friedhofskapelle Gute für das neue Jahr!

Fenster, Türen + Altbausanierungen Nahestraße 2a 55425 Waldalgesheim Mobil 1: 0173-8424554 Mobil 2: 0173-8424527 1596464 Telefax: 06721-33737 1797484 Telefon: 06721-33754

Ringstraße · 55425 Waldalgesheim · Tel. (0 67· Mobil: 21/30171/3139690 37 54) Ringstraße 5757 · 55425 Waldalgesheim · Tel. 06721/33754

Öffnungszeiten:

STURM RAUM - DESIGN - AUSSTATTUNG STURM RAUM DESIGN --AUSSTATTUNG STURM RAUM -- DESIGN AUSSTATTUNG Parkett-Studio:

... aus Weiler M

seit 1931

seit seit1931 1931

seit 1931

RAUM - DESIGN - AUSSTATTUNG •Parkett-Studio: Massiv Parkett Massiv‐Parkett Parkett-Studio:

•• Ein‐/Mehrstab‐Parkett MassivParkett-Studio: Massiv‐Parkett Parkett Massiv Parkett Massiv‐Parkett •••Mehrschicht‐Parkett Ein‐/Mehrstab‐Parkett Ein‐/Mehrstab‐Parkett •••„Signatur“ Edelholzboden • Massiv‐Parkett Massiv Parkett Mehrschicht‐Parkett • Mehrschicht‐Parkett • Ein‐/Mehrstab‐Parkett • „Signatur“ Edelholzboden „Signatur“ Edelholzboden • Mehrschicht‐Parkett ‐ •Verlegung • „Signatur“ Edelholzboden Verlegung ‐ Aufarbeitung  ‐Aufarbeitung  Verlegung ‐ (schleifen u. reparieren) (schleifen u. reparieren) Der Boden, auf dem man zuhause ist, ‐(schleifen u. reparieren) Aufarbeitung  Der Boden, auf dem man zuhause ist,  (schleifen u. reparieren) ‐ Verlegung ‐ Grundreinigung / Einpflege sollte immer ein Gedicht für Der Boden, auf dem man zuhause ist,  (schleifen (schleifen u. reparieren) u. reparieren) sollte immer ein Gedicht für ‐ Grundreinigung / Einpflege ‐ Aufarbeitung  (mit Lack oder Öl) die Füße sein. sollte immer ein Gedicht für Der Boden, auf dem man zuhause ist,  die Füße sein. ‐ Grundreinigung / Einpflege (mit Lack oder Öl) (schleifen u. reparieren) (schleifen u. reparieren) die Füße sein. sollte immer ein Gedicht für (mit Lack oder Öl) Der Boden, auf dem man zuhause ist,  die Füße sein. ‐ Grundreinigung / Einpflege Ö Öffnungszeiten: sollte immer ein Gedicht für Mo. Ö – Sa. 9.00 – 12.30 Uhr Öffnungszeiten: Duhlwiesen 20 | 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Mo. –– Fr. Sa.14.30 9.00 (mit Lack oder Öl) 12.30 Uhr Uhr Duhlwiesen b. Bingen die Füße sein. Mo. –– 18.00 Tel. (06721) 32026 |9755413 | FaxWeiler (06721) 3 47 46/ Rhein

Dienstag, Mittwoch und Freitag 9.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr

HAARSTUDIO

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag 9.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr Donnerstag und Samstag 9.00 - 13.00 Uhr

Wirwünschen wünschenall‘ all unseren unseren Wir Kunden ein ein gesegnetes gesegnetes Kunden Fest und und ein ein gutes gutes Fest neuesJahr Jahr2019! 2016 neues An der Graswiese 21 55413 Weiler

Ö – Fr. 14.30 – 18.00 Uhr Öffnungszeiten: Mo. Tel. (06721) 3 26 97 | Fax (06721) 3 47 46 Mi. u. –Sa. geschlossen Email: sturm-raumausstattung@t-online.de Mo. Sa.Nachmittag 9.00 – 12.30 Uhr Duhlwiesen 20 | 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen Email: sturm-raumausstattung@t-online.de Mo. – Fr. 14.30 Tel. (06721) 3 26 97 | Fax (06721) 3 47 46 Ö – 18.00 Uhr Öffnungszeiten: Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen Email: sturm-raumausstattung@t-online.de Mo. – Sa. 9.00 – 12.30 Uhr Duhlwiesen 20 | 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Mo. – Fr. 14.30 – 18.00 Uhr Tel. (06721) 3 26 97 | Fax (06721) 3 47 46 Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen Email: sturm-raumausstattung@t-online.de

Donnerstag und Samstag Weingut & Strau wirtschaft 9.00 - 13.00 Uhr Markus Steinberger www.sturm‐raumausstattung.de www www sturm www.sturm‐raumausstattung.de sturm raumausstattung raumausstattung de de www sturm raumausstattung de www.sturm‐raumausstattung.de HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! www sturm raumausstattung de www.sturm‐raumausstattung.de

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! ß HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

Wir wünschen all unseren Kunden ein gesegnetes

Physiotherapie A. Philippsen

KU

GE S STEINBER

R

AR

M

Telefon: 06721 / 34097

Markus Steinberger · Hofstraße 11 · 55413 Weiler · Telefon 06721/32679

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

Strombergerstr. 57 in 55413 Weiler · Telefon 06721-33484 Termine nach Vereinbarung

Wir wünschen allen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Arens Arens•••Anzeige Anzeige50x95.indd 50x95.indd 111 Arens Anzeige 50x95.indd

30.11.11 30.11.11 12:19 12:19 30.11.11 12:19


Weihnachtsgrüße... Wer kauft ... aus Weiler

schon gerne die Katze

imkauft Sack? Wer schon gerne die Katze ein frohes

Wir bieten Lösungen…

Wer kauft Wir bieten Lösungen… schon gerne kauft die KatzeWer schon gerne

Wir bieten Lösungen…

die Katze

im Sack?Wir bieten Lösungen…

● Stahl- und Metallbau ● Edelstahlarbeiten ● Stahl- und Metallbau ● Edelstahlarbeiten ● Fenster und Türen von Schüco in ● Fenster und Türen von Schüco in Kunststoff und Alu Kunststoff und Alu ● Haustüren von Kompotherm ● Haustüren von Kompotherm ● Rollladen, Markisen und Beschattungen ● Kunstschmiede- und Schlosserarbeiten ● Rollladen, Markisen und Beschattungen ● Vordächer ● Wintergärten und Überdachungen ● Kunstschmiede- und Schlosserarbeiten ● Garagentore / Elektroantriebe ● Vordächer ● Stahl- und Spindeltreppen (für außen und innen) ● Wintergärten und Überdachungen ● Bauelemente aller Art ● Garagentore / Elektroantriebe Gerhard Biegner · Metallbaumeister Kunststoff und Alu ● Stahl- und Spindeltreppen Am Dorfplatz 3 · 55413 Weiler ● Haustüren von Kompotherm Gerhard Biegner · Ihres Metallbaumeister In ein Frontalfoto Ein- Sie die Wirkung am Bild(für außen und innen) Telefon 06721-35982 ● Rollladen, Markisen und Beschattungen Amgangsbereiches Dorfplatz 3 · 55413 Weiler montieren schirm betrachten. So sind● Bauelemente aller Art Fax 06721-992930 ● Kunstschmiede- und Schlosserarbeiten ● Stahl- und Metallbau ● Edelstahlarbeiten ● Fenster und Türen von Schüco in Kunststoff und Alu ● Haustüren von Kompotherm ● Rollladen, Markisen und Beschattungen ● Kunstschmiede- und Schlosserarbeiten ● Vordächer ● Wintergärten und Überdachungen ● Garagentore / Elektroantriebe ● Stahl- und Metallbau ● Stahl- und Spindeltreppen ● Edelstahlarbeiten (für außen und innen) ● Fenster und Türen von Schüco in ● Bauelemente aller Art

im Sack?

Wir wünschen n gutenSack? Fest und eineim Jahr. ue ne Rutsch ins

Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr 2019

®

In ein Frontalfoto Ihres Eingangsbereiches montieren wir per Computer eine unserer Kompotherm® Aluminium-Haustüren. Sofort können

Sie die Wirkung am Bildschirm betrachten. So sind Sie absolut sicher, Ihre neue Haustür nicht im „Sack“ gekauft zu haben. In ein Frontalfoto

Telefon 06721-35982 wir per Computer eine un- Sie absolut sicher, Ihre neue E-Mail: email@metallbau-biegner.de ● Vordächer Kompotherm® Alumini- Haustür nicht im „Sack“ geFaxserer 06721-992930 ● Wintergärten und Überdachungen können um-Haustüren. Sofort kauft zu haben. Gerhard Biegner · Metallbaumeister E-Mail: email@metallbau-biegner.de ● Garagentore / Elektroantriebe ®

... aus Wörrstadt

wir per Computer eine unserer Kompotherm® Aluminium-Haustüren. Sofort können

Sie absolut sicher, Ihre neue Haustür nicht im „Sack“ gekauft zu haben. Unbenannt-2.indd 1

Unbenannt-2.indd 1

SERVICE, das ist unser HIT! für die Heim-, Büro-, Kanzlei-, Betriebs-, Schul-, Kindergarten-, Vereins-, Weinguts-, sowie Gastronomie und Hotel Belieferung.

09:32

®

®

E-Mail: email@metallbau-biegner.de

WIR

Ihr Getränke Dienstleiter

Am Dorfplatz 3 · 55413 Weiler 13.04.10 Telefon 06721-35982 Fax 06721-992930 E-Mail: email@metallbau-biegner.de

● Stahl- und Spindeltreppen

(für außen und innen) Ihres Unbenannt-2.indd EinSie 1die Wirkung am Bild● Bauelemente aller Art gangsbereiches montieren schirm betrachten. So sind Gerhard · Metallbaumeister Unbenannt-2.indd 1 13.04.10 wir per Computer eine un- Biegner Sie absolut sicher, Ihre neue09:32 ® Am Dorfplatz 3 · 55413 Weiler Aluminiserer Kompotherm Haustür nicht im „Sack“ geIn ein Frontalfoto Ihres Ein- Sie die Wirkung am BildTelefon 06721-35982 gangsbereiches montieren schirm betrachten. So sindSofort Fax um-Haustüren. können kauft zu haben. 06721-992930

ANRUFEN & BESTELLEN

13.04.10 09:32

Info - Telefon: 0 67 32 / 94 36 0

13.04.10 09:32

wünschen

www.getraenke-schmidt.de Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr

zuverlässig - regional - nachhaltig

... aus Zornheim

Baumpflege, Spezialfällungen Wir wünschen eine Arbeiten im Garten und Landschaftsbereich: schöne Weihnachtszeit Terrasse, Parkplätze, Einfahrten, und allesEingänge, Gute für 2019 Treppen, Wege Natursteinarbeiten, Stützwinkel

Bagger-, Transport- und Abbrucharbeiten • Brennholzverkauf

... auch für Ihre winterlichen ... Feiern & Veranstaltungen ...


19. Dezember 2018 | KW 51

46

Neue Binger Zeitung | 29

Musikverein 1972 e.V. Münster-Sarmsheim

Alle Jahre wieder...

Auch in diesem Jahr laden wir ein zu unserem

Weihnachtskonzert Bekannte weihnachtliche Melodien konzertant und swingend - traditionell und modern zum Einstimmen - Zuhören - Entspannen -

u.a. mit James Last, Dean Martin, Bing Crosby, Michael Bublé, Sarah Connor, Mariah Carey, „Medleys deutscher Weihnachtslieder“, u.v.m Rhein-Nahe Big Band und Helden sowie Chor „Chorioso“

Sonntag 23. Dez. ‚18

Beginn: 19.00 Uhr kath. Kirche St. Peter & Paul Eintritt frei. Über eine Spenden zugunsten unserer Jugendarbeit am Ende des Konzertes würden wir uns sehr freuen.


Gültig von Donnerstag 20.12. bis Samstag 22.12.2018. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Unsere Rabatte zur langen Einkaufsnacht am 21.12.2018 von 18.00-23-00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten: Lange Einkaufsnacht am 21.12. von 8.00 - 23.00 Uhr 22.12.2018 von 7.00 - 22.00 Uhr

25 % Rabatt* auf Düfte und Geschenkverpackungen aus unserer Drogerie 25 % Rabatt* auf Uhren und Schmuck 25 % Rabatt* auf Textil, Schuhe, Lederwaren, Sportschuhe und Accessoires *Ausgenommen Artikel aus dem aktuellen Faltblatt und den Sonderbroschüren gültig vom 17.12. - 22.12.2018

WachsrosenAktion

Kostenloses Kinderkarussell

Überraschung

Einpackservice

Wecker-Aktion

Chor „Alle für Alle“

Montag bis Samstag, von 11.00 bis 20.00 Uhr.

Am 21.12.2018, neben dem Blumenshop. Wir verwandeln für Sie eine echte Rose in eine Wachsrose.

Am 21.12.2018, von 18.00 bis 23.00 Uhr, erhält jeder Kunde im Getränkecenter eine kleine Überraschung.

Am 21.+22.12.2018, von 9.00-21.00 Uhr, verpacken die Schüler der Oberstufe der MSS 12 der IGS Stromberg an der Kasse Ihre Einkäufe in Papiertüten. So wird der Einkauf für Sie noch entspannter.

Am 21.12.2018, von 18.00-23.00 Uhr, klingelt an unseren Kassen stündlich ein Wecker. Der Kunde, der sich dann gerade an dieser Kasse im Bezahlvorgang befindet, gewinnt einen Präsentkorb im Wert von 50,00 Euro. Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße 55457 Gensingen Telefon: 06727 / 910-0 Telefax: 06727 / 910-109 (Sitz: Neunmorgenstraße, 66525 Einöd)

Die Gesangsgruppe „Alle für Alle“ stimmt Sie am Samstag, 22.12.2018, auf Weihachten ein. Vor unserem Eingang, von 17.00 bis 20.00 Uhr.

Unsere Öffnungszeiten:

SB-Warenhaus und Getränkecenter: Mo-Do: 8.00-21.00 Uhr Fr: 8.00-23.00 Uhr Sa: 7.00-22.00 Uhr Waschstraße:Mo-Sa: 8.00-20.00 Uhr Autocenter: Mo-Fr: 8.00-20.00 Uhr, Sa: 8.00-18.00 Uhr Tankstelle: Mo-Sa: 6.00-21.00 Uhr, So: 9.00-19.00 Uhr Feiertags geschlossen E-Mail: info-sbwgen@globus.net www.globusgensingen.de

Gensingen


Gültig von Donnerstag 20.12. bis Samstag 22.12.2018. Gültig von Donnerstag 25. bis Samstag 27. Oktober 2018. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung. Gültig Donnerstag 20.12. bis Samstag 22.12.2018. Abgabe nur von in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Unsere Woche nKnüller !

Unsere Rabatte zur langen Einkaufsnacht am 21.12.2018 von 18.00-23-00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten: Lange Einkaufsnacht am 21.12. von 8.00 - 23.00 Uhr 22.12.2018 von 7.00 - 22.00 Uhr

25 % Rabatt* auf Düfte und Geschenkverpackungen aus unserer Drogerie 25 % Rabatt* auf Uhren und Schmuck

25 % Rabatt* auf Textil, Schuhe, Lederwaren, Sportschuhe und Accessoires

*Ausgenommen Artikel aus dem aktuellen Faltblatt und den Sonderbroschüren gültig vom 17.12. - 22.12.2018

Deutsche 2 Ringe Tafeläpfel „Braeburn“ oder Kostenloses Globus Fleischwurst* „Red Prince“ 1 Kinderkarussell kg = 4.60 KL I Montag bis Probierpreis Wochenknüller Samstag,

2Globus RingeWiener Würstchen* Fleischwurst* WachsrosenIm zarten Saitling 1kg=4.20

Aktion

Am 21.12.2018, Probierpreis nebenProbierpreis dem Blumenshop. Wirje für Sie 1,2kg 1 verwandeln kg eine echte Rose in eine Wachsrose.

500

von 11.00 bis 20.00 Uhr. je 1kg-Schale 1,1 kg

99 0 500

650 690

Dallmayr Globus Prodomo Verschiedene Sorten, Überraschung Fleischkäsebrät* 1Zum kg =Selberbacken 7.32 Am 21.12.2018,

Kitekat Katzennahrung 6 Leberknödel 700 g

Verschiedene + Einpackservice SauerkrautSorten, 500 g ohne Am Konservierungsstoffe, 21.+22.12.2018, von=9.00-21.00 Uhr, 1 kg 0.83

von 18.00 bis 23.00 Uhr, Angebotspreis erhält jeder Kunde Wochenknüller imje 1Getränkecenter kg 500g eine kleine Überraschung.

66 90 3 2

33 00 0 5

90

Bitburger Premium Pils Adventsbraten JeVom 2 x Schweinekamm 20 x 0,5 l-/24 x 0,33 lWecker-Aktion MW-Flasche, 1 l: 1.00/1.26 Am 21.12.2018, + Pfand 6.68/7.32 von 18.00-23.00 Uhr, *mit Phosphat

Angebotspreis verpacken die Schüler Wochenknüller Oberstufe der MSS 12 jejederPaket 400g der IGS Stromberg an der Kasse Ihre Einkäufe in Papiertüten. 90 So wird der Einkauf 059 für Sie noch entspannter.

63 49

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße 55457 Gensingen Telefon: 06727 / 910-0 Telefax: 06727 / 910-109 (Sitz: Neunmorgenstraße, 66525 Einöd)

6

25 % Rabatt* 5 Rinderkochmettwürste

auf Artikel aus unserer + Chor 51Feine Bratwürste Spielwarenabteilung. 1,2 kg

Angebotspreis klingelt an unseren Kassen Wochenknüller stündlich ein Wecker. je1 2kgKisten Der Kunde, der sich dann gerade an dieser Kasse + 6er-Träger 0,0 % gratis im Bezahlvorgang befindet, 90 20 nur das Pfand! 29 gewinnt einen Präsentkorb imdazu, Wert Sie vonzahlen 50,00 Euro.

9000 6 20 7

600

„Alle für Alle“ Gültig vom 22.-24.11.2018 Die Gesangsgruppe nur imAngebotspreis Globus Gensingen „Alle für Alle“ stimmt Bitte Original-Coupon ausschneiden jeSie Paket und an der Samstag, Kasse vorlegen am * ausgenommen sindauf 22.12.2018, Werbeartikel aus unserem Weihachten ein. Faltblatt KW 47, 10 Vor unserem Eingang, Gültigkeit von 19.11.-24.11.2018

600

7

von 17.00 bis 20.00 Uhr.

Unsere Öffnungszeiten:

SB-Warenhaus: Mo-Sa: 8.00-21.00 Uhr SB-Warenhaus und Getränkecenter: Getränke-Center:Mo-Sa: Uhr Uhr Sa: 7.00-22.00 Uhr Mo-Do: 8.00-21.00 Uhr8.00-21.00 Fr: 8.00-23.00 Waschstraße:Mo-Sa: 8.00-20.00 Uhr Autocenter: Mo-Fr: 8.00-21.00 8.00-20.00 Uhr, Sa: 8.00-18.00 Uhr Tankstelle: Mo-Sa: 6.00-21.00 Uhr, So: 9.00-19.00 Uhr Feiertags geschlossen E-Mail: info-sbwgen@globus.net www.globusgensingen.de

Gensingen


REGION

32 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 19. Dezember 2018

Termine Kreis

Alles bleibt und wird besser

Kreisver­ waltung zu

Anke Denker und Michael Cyfka präsentieren die Vereinbarung zur Zusammenlegung von Stromberg und Langenlonsheim

Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen bleibt am Montag, 24., Donnerstag, 27., Freitag, 28., und Montag, 31. Dezember 2018, geschlossen. Dies gilt sowohl für die Zentrale und das benachbarte Jobcenter in Ingelheim als auch für alle Außenstellen: Die KFZ-Zulassungsstellen, das Veterinärund Gesundheitsamt. Im neuen Jahr geht es dann Mittwoch, 2. Januar 2019, wieder zu den gewohnten Zeiten weiter.

Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen. Das Programm der Kreisvolkshochschule für das nächste Semester ist online und liegt noch vor Weihnachten zum Abholen in öffentlichen Einrichtungen und Geschäften aus. 2019 steht ein Jubiläum an: Der Landkreis Mainz-Bingen wird 50 Jahre alt. Am Jubiläumsprogramm beteiligt sich auch die KVHS und lädt am 6. September zu einer literarischen und musikalischen Rheinreise ein. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.kvhs-mainz-bingen.de oder Tel. 06132-7877102. Verbandsgemeinde Gau-Algesheim

Weihnachts­ konzert Gau-Algesheim. „Stimmt ein zur Weihnacht“ lautet das Motto des Benefizkonzertes für das Familienzentrum, das am Sonntag, 23. Dezember, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Cosmas und Damian gegeben wird. Zu den Mitwirkenden zählen die Sopranistin Marina Herrmann, der Kinderchor der katholischen Kirchengemeinde, Orchestermusiker aus dem Rhein-Main Gebiet, das Vokalensemble „Noel“ und die Solisten Thomas Gabriel (Orgel) und Tina Craß (Oboe) Zur Aufführung kommen u.a. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel, Tomasso Albinoni und Engelbert Humperdinck. Der Erlös aus der Spendensammlung geht an das neue Familienzentrum mit Kindergarten. Im Anschluss laden die verantwortlichen Organisatoren zu einem Beisammensein mit Glühwein und Kinderpunsch in den Kirchgarten ein. Verbandsgemeinde Rhein-Nahe

Sacropops Waldalgesheim. Das Jahreskonzert des Gospelchors Sacropops findet am Donnerstag, 27. Dezember, 18 Uhr, in der evang. Kirche, mit Mark Merritt als Gast, statt.

Anke Denker und Michael Cyfka präsentierten vergangene Woche das Ergebnis der Verhandlungen zur Zusammenlegung der Gemeinden. Im Foto: B. Schier Hintergrund der zukünftige Verwaltungssitz, das Rathaus in Langenlonsheim.  Langenlonsheim/Stromberg (bs). Für die Fusion der Verbandsgemeinden Langenlonsheim und Stromberg liegt nun eine Vereinbarung vor, die – so sagen es die Chefin und der Chef der bestehenden Verwaltungen – „eine wirklich gelungene, mit Weitsicht gereifte Vereinbarung ist, die viele Vorteile bringt. Ein toller Vertrag.“ Das Fazit: Alles bleibt, aber es wird besser. Nach dem Fusionszwang aus Mainz haben sich die Vertreter vor Ort dann doch dazu entschlossen, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und die Bedingungen der Zusammenlegung selbst auszuhandeln. „Für den Bürger bleibt alles gleich, für die Verwaltung wird es besser“, so das Fazit der Stromberger Verbandsgemeindebürgermeisterin Anke Denker und des Langenlonsheimer Verbandsgemeindebügermeisters Michael Cyfka. Der Bürger werde von der Reform gar nichts bemerken, versprechen beide. An der Vereinbarung hat eine so genannte Lenkungsgruppe mit Vertretern der Verwaltung, aus der Lokalpolitik, Verbandsgemeindebürgermeistern und Bürgermeister gearbeitet. Die für die Bürger interessantesten Punkte dürften sein: Finanzen, Verwaltungssitz, Name der Verbandsgemeinde, die

Zukunft der Schulen und Feuerwehren und des Schwimmbads Stromberg. Stichtag für die Verschmelzung ist der 1.1.2020, die Verbandsgemeinde wird: „Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg“ heißen und ein neues Wappen bekommen. Was ist ausgehandelt? Die Gemeinden der beiden Verbandsgemeinden Langenlonsheim und Stromberg schlüpfen unter ein gemeinsames Dach. Die Verwaltung wird nach Langenlonsheim ziehen. In Stromberg wird ein Bürgerbüro im alten Amtsgericht weiterbetrieben. Hier kann man seinen Pass beantragen und abholen und hier wird ein Standesamt untergebracht. Außerdem wird die zentrale Tourist-Info der neuen Verbandsgemeinde in Stromberg sein. Anke Denker schwebt vor, dass die Tourist-Info zentral am Marktplatz eingerichtet werden könnte. Schön wäre, hier auch ein kleines Café anzusiedeln und die Möglichkeit, heimische Produkte zu verkaufen. Das Schwimmbad in Stromberg wird erhalten bleiben. Das Land schießt hier eine Finanzspritze von 500.000 Euro ein, die ihre Wirkung bei der Entschuldung des Bades entfalten soll. Auch die von der Verbandsgemeinde Stromberg beabsichtigte Entlas-

tung der ehrenamtlichen Feuerwehrleute durch die Nutzung der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Rüdesheim (Nahe) hat Bestand. Auch diese Maßnahme unterstützt das Land, und zwar mit 350.000 Euro. Für die Entschuldung der Verbandsgemeinde Stromberg schießt das Land weitere 2 Millionen Euro dazu. Michael Cyfka frohlockt: „Nach zehn Jahren wird die neue Verbandsgemeinde die finanzstärkste im gesamten Kreis Bad Kreuznach sein.“ Außerdem sicherte das Land projektbezogene Unterstützung zu. Alle Schulen bleiben erhalten, auch die Beteiligung der neuen Verbandsgemeinde am Zweckverband IGS Stromberg. Zu Entlassungen bei Mitarbeitern der Verwaltung wird es nicht kommen. Derzeit haben beide Verbandsgemeinden einen Mitarbeiterbedarf, weil leitende Mitarbeiter in den Ruhestand gehen. Diesen Bedarf könnte man durch die Zusammenlegung der Verwaltungen ausgleichen. Dazu müssten sicherlich Mitarbeiter die Abteilungen wechseln, aber auch dafür soll eine Lösung gefunden werden. Das neue Wappen setzt sich aus Symbolen beider Verbandsgemeinden zusammen. Da sind zum einen die herrschaftlichen, zungenzeigenden Löwen, der silberne, doppelschwänzige aus

Wir für Sie Weitere Meldungen finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

Langenlonsheim und der goldene aus Stromberg. Für Langenlonsheim steht die Weinkelter und für Stromberg die Stromburg. Wie geht es weiter? Die einzelnen Ortsgemeinden (10 für Stromberg, 7 in Langenlonsheim) müssen der Vereinbarung noch mehrheitlich zustimmen, die Verbandsgemeinderäte haben bereits zugestimmt. Am 13. Januar wollen Anke Denker und Michael Cyfka die Vereinbarung bei einem schon gemeinsamen Neujahrsempfang in Langenlonsheim symbolisch unterzeichnen. Die Vereinbarung geht dann nach Mainz zur Landesregierung und tritt dann zum 1.1. 2020 in Kraft, am 22. März wird dann der neue Verbandsgemeinderat und ein neuer Verwaltungschef oder eine neue Verwaltungschefin gewählt.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Heiligabend von 7.00 bis 14.00 Uhr Besser leben. KW 51 gültig ab 17.12.2018 Silvester von 7.00 bis 16.00 Uhr

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Alle Abbildungen beispielhaft.

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten frohe und besinnliche Festtage und einen guten Start ins neue Jahr! Henglein Kloßteig halb und halb (1 kg = 1.48) 750-g-Packung

Spanien: Clementinen Sorte: siehe Etikett, Kl. I, 1-kg-Netz

Aktionspreis

0.95

Brasilien/Peru/Namibia/Südafrika/Chile: Dunkle Tafeltrauben Sorte: siehe Etikett, Kl. I, (1 kg = 4.58) 500-g-Schale kernlos Aktionspreis

Aktionspreis

1.79

35% gespart

1.99

1.11

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei 20% gespart

1.99

Kohl- oder Wirsing-Roulade gefüllt mit Hackfleisch, küchenfertig vorbereitet, ( 1 kg = 9.07) 440-g-Packung

Aktionspreis

0.89

Original Wagner Steinofen Pizza Salami oder Flammkuchen Elsässer Art tiefgefroren, (1 kg = 4.66-4.97) 300-320-g-Packung

Grünländer Käsescheiben (100 g = 0.86) 150-g-Packung

Aktionspreis

3.99

Duroc Schweine-Nacken ohne Knochen 100 g

Aktionspreis

1.99

Metten Roastbeef gebraten 100 g

Aktionspreis

3.49

25% gespart

1.29

Landliebe Butter (100 g = 0.72) 250-g-Packung

Deutschland: Speisemöhren Kl. I, 1-kg-Schale

20% gespart

23% gespart

Roastbeef Jungbullenfleisch am Stück, SB-verpackt 100 g

2.29

Spanien/Marokko: Cherry Romatomaten Kl. I, (1 kg = 3.58) 500-g-Eimer

Senner Alpkäse Hartkäse, mind. 50% Fett i. Tr. 100 g

1.49

33% gespart

1.79

Krone Räucher-Lachs (100 g = 2.19) 150-g-Packung

Orig. Wiltmann Salami 100 g

Aktionspreis

1.99

Bedford Bauernhof-Rotwurst oder -Leberwurst 100 g

20% gespart

1.59

Aktionspreis

3.29

Langnese Königsrolle 1000-ml-Packung

31% gespart

1.49

Pfanni Knödel versch. Sorten (100 g = 0.50) 200-g-Packung

Nur in der Bedienungstheke

Schwyzer Bergkäse schw. Schnittkäse, 48% Fett i. Tr. 100 g

Aktionspreis

1.69

Nur in der Bedienungstheke

Liechtensteiner herzhaft oder würzig Hartkäse, versch. Sorten 100 g

Aktionspreis

1.89

28% gespart

0.99

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

34 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 19. Dezember 2018

Termine

Brandgefahr zur Weihnachtszeit

Hallenturnier

So vermeiden Sie schwere Unfälle

VG Sprendlingen-Gensingen

Gensingen. Die SG Gensingen/Grolsheim veranstaltet am 12. und 13. Januar ihr Fußball-Juniorenturnier. Die Turniersieger werden in der Goldberghalle in Gensingen ermittelt. Spielzeiten: Samstag, 12. Januar, 9.30 bis 13.15 Uhr: F1-Junioren (Jahrgang 2010), 13.30 bis 17.30 Uhr: F2-Junioren (Jahrgang 2011) Sonntag, 13. Januar, 9 bis 13.30 Uhr: E1-Junioren (Jahrgang 2008), 14 bis 19 Uhr: E2-Junioren (Jahrgang 2009). Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Verbandsgemeinde Stromberg

Energieberater Symbolfoto: pixabay

Stromberg. Der Energieberater ist am Freitag, 21. Dezember, von 10 bis 13 Uhr im Paul-Schneider-Haus (Tourist-Information, Eingang im Hof), Binger Str. 3a zu sprechen. Voranmeldung unter Tel. 06724-93330. Außerhalb

Bündelchestag Dichtelbach. Zum 11. Mal wird der Bündelchestag, 27. Dezember, gefeiert. In diesem Jahr sorgt die Live-Band „Hunsrücker Nachtschwärmer“ ab 18 Uhr für Stimmung in der Römerhalle. Eintritt 7 €.

Erlös der Nikolausparty Kaffee Kaputt übergibt Spende an Caritas

Region (red). Wenn es in der kalten Jahreszeit früh dunkel wird, verbreiten flackernde Lichter eine besinnlich heimelige Stimmung in der Wohnung. Wird aus dem romantischen Kerzenschein jedoch ein richtiges Feuer, ist es vorbei mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehr appelliert daher an die Umsicht der Bürgerinnen und Bürger, Feuergefahren zu minimieren: „Jedes Jahr ereignen sich in der Adventszeit zahlreiche folgenschwere Brände, die durch den sorgsameren Umgang mit Kerzen vermieden werden könnten“, erklärt Werner Hofmann, Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Landkreis Bad Kreuznach. Folgerichtig informiert die Feuer-

wehr regelmäßig über die Brandrisiken in der Vorweihnachtszeit. „Unbeaufsichtigte Adventskränze etwa sind eine der häufigsten Ursachen für Wohnungsbrände“, mahnt Hofmann weiter an. Diese Erfahrungen im Blick hat Hofmann sechs Empfehlungen, die helfen, Brände zu verhindern: • Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen! • Kerzen gehören immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung. • Stellen Sie Kerzen nicht in der Nähe brennbarer Gegenstände oder an Orten mit starker Zugluft auf.

• Löschen Sie Kerzen an Adventskränzen rechtzeitig, bevor sie ganz herunterge- brannt sind. • Tannengrün trocknet mit der Zeit aus und ist dann leicht entflammbar – ziehen Sie solche Brandfallen rechtzeitig aus dem Verkehr. • In Haushalten mit Kindern sind elektrische Kerzen oder Lichterketten ratsam. Diese sollten den VDE Bestimmungen entsprechen. Achten Sie zudem darauf, dass Steckdosen nicht überlastet werden. Im Zweifel wenden Sie sich an Ihren örtlichen Elektriker.

Kinder spielen Junker Prahlhans Rückblick auf die Aufführung der Kindertheatergruppe

René Bischel übergibt die Spende des Kaffee Kaputt in Anwesenheit der Bürgermeister Neuhaus und Faust und der Unterstützer Thomas Hemmes und Andreas Hattemer an Dekan Henning Priesel. Foto: privat Gau-Algesheim (red). Auch wenn das Wetter eher an einen nasskalten Herbst erinnerte, die vorweihnachtliche Laune im Weingut Kronenhof war nicht zu übersehen. Das Kaffee Kaputt hatte kurz nach Nikolaus wieder zu KK Nikkolausparty eingeladen und die vollen Zelte zeugten davon, dass das Konzept wieder bestens ankam. Die Binger Band „Soul Buddha“ stellte sich in den Dienst der guten Sache und spielte bekannte Hits und Weihnachtsklassiker, die wunderbar zum Ambiente von Glühweinduft und Lebkuchen passten. Dazu erfreuten sich die Gäste des Kaffee Kaputt am leckeren Zimtlikör, den der Obsthof Hemmes spendete und an Suppen, die vom Team des Restaurants „Raphiniert“ gestiftet wurden. Ein rundum gelungener Abend, der aber nicht nur für den Spaß gedacht war, sondern, wie immer wenn das Kaffee Kaputt ak-

tiv wird, auch für den guten Zweck. Jetzt konnte das Team sein Versprechen einlösen und an Dekan Henning Priesel einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro übergeben. Dieser war hocherfreut und unterstrich, wie wichtig das Geld ist. „Die Aufgaben der Caritaskasse werden auch hier, wo es den meisten doch sehr gut geht, nicht weniger. Ganz im Gegenteil.“, so Priesel. Es gebe viele, die Hilfe benötigen, unabhängig von ihrer Herkunft. Die Bandbreite sei groß, die Mittel begrenzt. Daher ist Priesel froh, dass es in Gau-Algesheim viele Menschen gibt, die sich engagieren. So kann vielen Menschen nicht nur mit Geld geholfen werden. Doch oft braucht es gerade auch das, um Probleme zu lösen. Das bestätigten bei der Übergabe auch die Bürgermeister Benno Neuhaus und Dieter Faust, die dem Verein für seine Arbeit dankten

Ober-Hilbersheim (red). Unter der Regie von Ursula Linck, Stani Sturm und Angela Hessinger spielte die Ober-Hilbersheimer Kindertheatergruppe vor gut besetztem Haus das Schweizer Märchenspiel „Junker Prahlhans“ in einer heiteren Bearbeitung von Hannelore Möller. Die passende Märchenkulisse mit Schloss und Kerker fertigte Jens Wätzlich an, die Märchenkostüme stellten Kirsten Lindner und Jutta Lob zusammen. Die

Maske übernahm Miriam Wetzel. Musikalisch begleitete Hans Reiner Heucher in gekonnter Weise die Szenen und Szenenübergänge am Keyboard. Für den richtigen Ton sorgte Günter Sturm, die Videoaufnahme übernahm Christine Ickenroth und Fotos machte Kerstin Hessinger. Ortsbürgermeister Dr. Heiko Schmuck würdigte die Arbeit der langjährigen Regisseurin Ursula Linck, die seit Gründung des Märchen-Weih-

nachtsmarktes vor mehr als drei Jahrzehnten jedes Jahr – passend zum Motto des Marktes – ein Märchenspiel auf die Bühne brachte. Schmuck hob hervor, dass Stani Sturm nahezu eineinhalb Jahrzehnte mitverantwortlich für die Theatergruppe war und äußerte den Wunsch, dass das neue Märchenspielteam mit Angela Hessinger und Miriam Wetzel die Märchenspieltradition erfolgreich fortsetzen möge.  Foto: privat


19. Dezember 2018 | KW 51

DER PLATZ FÜR FLIESEN!

Neue Binger Zeitung | 35

Am Kieselberg 8 • 55457 Gensingen • zwischen Lidl und Aldi Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-19 Uhr • Sa. 8-16 Uhr

MALERMEISTER

Raumgestaltung Ralf Mussen Saubere Arbeit zum günstigen Preis

Maler- und Tapezierarbeiten (innen) Bodenbeläge aller Art Dunkle Holzdecken weiß lackieren Im Bumert 3 b, 55452 Rümmelsheim e-Mail: ralf.mussen@freenet.de Telefon: 0157 / 57429085

Kqiku

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung R. Kqiku Steinstraße 7 55411 Bingen

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

Malermeister Frank Roth Hochwaldstraße 12 55442 Warmsroth Tel.: 06724/6058181 Fax: 06724/6058183 Mobil: 0175/1609544 info@maler-frankroth.de www.maler-frankroth.de

Bauelemente Dickescheid

urte eng d a l Roll uschen ta

Fen War ster tun g

GLASSCHADENREPARATUREN Aller Art Fenster - Türen - Rollläden

Wir verwenden ausschließlich deutsche Produkte

Büro: 06721/16721 · Mobil: 0171/8169318

FIBAFIBAFIBABaugeld Baugeld Baugeld für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfi nanzierungen fürNeubauten. Neubauten. /Anschlussfinanzierungen * KaufKauf * Kauf für /Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren beraten ... finanzieren......betreuen betreuen beraten finanzieren ... betreuen beraten ......finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Auseiner einer Vielzahl von Bankpartnern Aus Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept individuelles Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept

Repräsentanz Aspisheim/Mainz Repräsentanzen Aspisheim Repräsentanz Aspisheim/Mainz * Mainz Repräsentanz Aspisheim/Mainz 55116 Mainz 55116 55116 Mainz Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian christian@fi ba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de -Christian Gebietsleiter www.fi ba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Haus III


36 | Neue Binger Zeitung

BINGEN UND REGION

Jahresrückblick in Bildern / Teil 2

KW 51 | 19. Dezember 2018

Das war das Jahr 2018 / Hochwasser, Niedrigwasser, Feste, Ehrungen und mehr …

Bis zum Ende des Jahres sollte der neue Winzerkeller in Ingelheim, der Touristinfo, vinothek und Gastronomie unter einem Dach vereint, fertiggestellt sein.

Am Rhein sollen in elf Häusern 130 Eigentumswohnungen entstehen. Die Stadt und die Sparkasse unterzeichneten mit der rheinblick Gartenbau Gesellschaft den Vertrag.

In Grolsheim wurde das Tierheim umgebaut. Die Katzen bekamen ein neues Außengehege.

Neue Leiterin der Musikschule wurde Nina Winckler.

Dr. Wolf-Dieter Gronki wurde von der Stadt mit dem „Ältesten Stadtsiegel“ ausgezeichnet.

Manfred Scherer wurde ohne Gegenkandidat als Bürgermeister der Verbandsgemeinde SprendlingenGensingen wiedergewählt.

An Richard Cox aus Hitchin wurde die Ehrenbürgerwürde verliehen. Damit würdigt die Stadt die Verdienste des Briten. Die Stadt ehrte Sportler für herausragende Leistungen.

Vor zehn Jahren fand die Landesgartenschau in Bingen statt. Mit einer Feierstunde wurde das Jubiläumsjahr eröffnet.

Vanessa Gundlach (m). wurde neue Prinzess Schwätzerchen. Ihr zur Seite stehen Sarah Wendel-Eckes (l) und Vanessa Litzius, die bei der Wahl per Video zugeschaltet wurde.


19. Dezember 2018 | KW 51

BINGEN UND REGION

Wieder einmal mehr war die Binger Messe ein Eldorado an Ideen und Beratung.

Das Baugebiet „Wohnen am Westerberg“ in Gau-Algesheim wurde eingeweiht. Dort entstanden 32 Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser.

Neue Binger Zeitung | 37

Aus Anlass der 15-jährigen Partnerschaft zwischen Sona und Weiler wurde Alfredo Cesaro zum Ehrenbürger ernannt.

Der Binger Dreiklang mit Gartenmarkt, Sektfest und Fotoausstellung ließ die Stadt aus den Nähten platzen.

Winfried Weis wurde für seine Verdienste um die Karnevalsgesellschaft Schwarze Elf zum Ehrenmitglied ernannt.

Die ehemalige Schwimmbadwiese in Büdesheim blüht auf. Die monotone Grünfläche wurde zur Bienenwiese umgewandelt. Der Traum vom Meistertitel ist geplatzt. Im entscheidenden Play-off-Finale scheiterten die TTG-Damen am bayerischen Ligakonkurrenten Kolbermoor.

Fotos: E. Daudistel, VHS, B. Schier

Die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Stromberg und Langenlonsheim wurde auf den Weg gebracht. Zum 1. Januar 2020 soll sie an den Start gehen.


REGION

38 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 19. Dezember 2018

Ausbau der Autobahn

Gelebte Schulpartnerschaft

Hüttner fordert: Drei Spuren für die A 60

Die Solisten des italienischen Schulchores begeisterten

Region (red). Stau, längere Anfahrtszeiten, Verspätungen: Viele Pendler kennen diese und andere morgendliche Situationen auf der A60 zwischen dem Dreieck Nahetal und Ingelheim. Der Bundesverkehrswegeplan 2030, der die Verkehrsvorhaben des Bundes für die kommenden 10-15 Jahre beinhaltet, sieht einen Ausbau von zwei auf drei Spuren in diesem Abschnitt aber nicht als vordringlichen Bedarf. „Zwar können Planungen begonnen werden, aber der tatsächliche Ausbau, der eine Entlastung der Situation für viele Pendler erbringen wird, kann in den nächsten Jahren nicht beginnen“, so der Binger Landtagsab-

geordnete Michael Hüttner (SPD). Mit einem Schreiben hat sich Hüttner nun an den rheinland-pfälzischen Verkehrsminister Wissing gewandt, um Abhilfe zu erbitten. Wenn keine zusätzliche dritte Spur gebaut werden könne, solle die Standspur freigegeben werden. „Die Stausituationen und Verspätungen im Pendlerverkehr sind auf Dauer kein tragbarer Zustand. Bereits 2007 hat das Verkehrsministerium RLP den Gedanken gehabt, die Standspur freizugeben. Dieser Gedanke muss vor dem Hintergrund des Bundesverkehrswegeplans nun neu aufgegriffen und umgesetzt werden“, so Hüttner.

Müllentsorgung an Weihnachten Abfuhrzeiten / Wertstoffhöfe geschlossen Region (red). Durch die Weihnachtsfeiertage verschieben sich die gewohnten Müllentsorgungstermine im Landkreis Mainz-Bingen: Alle Gemeinden und Städte mit Abfuhrtermin am Montag, 24. Dezember, (Heiligabend) werden bereits am Samstag, 22. Dezember, abgefahren. Der Dienstag, 25. Dezember, (1. Weihnachtsfeiertag) wird am Montag, 24. Dezember, (Heiligabend) abgefahren. Ab Mittwoch, 26. Dezember, (2. Weihnachtsfeiertag) verschieben sich dann alle Abfuhrtermine um einen Tag nach hinten - bis einschließlich Samstag, 29. Dezember 2018. Ab Dienstag, 1. Januar 2019 (Neujahrstag), werden

bis Samstag, 5. Januar 2019, alle Entsorgungstermine einen Tag später abgefahren. In der Woche vom 24. Dezember bis einschließlich Samstag, 29. Dezember, bleiben alle Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstellen des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis aus betrieblichen Gründen geschlossen. Ab Mittwoch, 2. Januar 2019 öffnen alle Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstellen wieder regulär. An Heiligabend und Silvester bleibt das Entsorgungszentrum in Budenheim ebenfalls geschlossen.

Gau-Algesheim (red). Am Nikolaustag fand in der Pfarrkirche St. Cosmas und Damian ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen der Christian-Erbach-Realschule plus und der Partnerschule aus dem italienischen Caprino Veronese statt. Vor über 250 Gästen boten die beiden Schulen einen stimmungsvollen und abwechslungsreichen Abend mit weihnachtlichen und traditionellen Liedern aus verschiedenen Ländern. Unter den vielen Besuchern waren auch die Bürgermeister Ben-

no Neuhaus und Dieter Faust, Frau Ricarda Kerl, Partnerschaftsbeauftragte des Landkreises, und die ehemalige Schulleiterin Frau Christine Eschborn-Müller. Nach dem gemeinsamen Beginn zeigte die Chorgruppe aus Italien unter der Leitung von Professore Francesco Pagnoni ihr Können. Abgerundet wurde das Konzert mit den gemeinsam vorgetragenen Liedern „Freude schöner Götterfunken“ und „We are the world“. Insbesondere hier kam der Sinn der Partnerschaft, dass ge-

meinsame Leben in einem friedlichen und geeinten Europa, zum Ausdruck. Ohne die Unterstützung der Mitglieder der Gesellschaft für internationale Verständigung um Clausfriedrich Hassemer und den Eltern in den Gastfamilien wäre dieser Schüleraustausch nicht möglich gewesen. Die Schulgemeinschaft freut sich bereits auf den Gegenbesuch in der Nähe des Gardasees im Mai 2019. 

Foto: Friedel Jouaux

Ockenheimer Schüler in Berlin Kinderrechtefilm wurde in der Hauptstadt gefeiert / Jetzt auf youtube

Info: Abfallberatung, Tel. 061327877080.

Stadtmeisterschaften der Kegler Waltraud Schäfer und Claus Zeislmeier siegten Gau-Algesheim (red). Auf den Kegelbahnen des Schloß Ardeck Restaurants wurden die 51. Stadtmeisterschaften der Kegler ausgetragen. Bei steigender Teilnehmerzahl standen am Ende eines spannenden Wettkampfes die Sieger fest. Bei den Damen siegte zum fünften Mal in Folge Waltraud Schäfer mit 219 Holz vor Gisela Ma-

Wir für Sie

tull (187 Holz) und Petra Ströbel (178 Holz). Sieger bei den Herren wurde wie 2017 Claus Zeislmeier (254 Holz) vor Stefan Wenig (251 Holz) und Christian Wenig (243 Holz). Mannschaftsmeister 2018 wurden die Kranzkegler mit 903 Holz vor dem Obsthof Hemmes 1 871 Holz und Obsthof Hemmes 2 697 Holz.

Weitere Meldungen finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

Die Dreharbeiten zum Film fanden im April 2018 statt. Inzwischen sind die Kinder bereits im 5. Schuljahr und an verschiedenen weiterführenden Schulen. Für die Berlinfahrt kamen sie extra noch einmal zusammen.  Foto: privat Ockenheim/Berlin (red). Die Mädchen und Jungen der Fledermausklasse (4. Schuljahr) entwickelten gemeinsam die Handlung für ihren Kinderrechtefilm, schrieben ein eigenes Drehbuch und verfilmten es unter der professionellen Anleitung von Max Neu vom Landesverband Kinder- u. Jugendfilm Berlin e.V. Als krönenden Abschluss feierte der entstandene Film seine Premie-

re beim Kinderrechte-Filmfestival letzte Woche in Berlin! Das live zu erleben, ließen sich die Kinder nicht nehmen und reisten mit der gesamten Klasse sowie ihrer Klassenlehrerin Kerstin Perrey und der elterlichen Unterstützung von Mutter Kerstin Mährle in die Bundeshauptstadt. Dort verlebten sie gemeinsam drei aufregende Tage – inklusive Besuch im Bundestag mit Kuppelbesichtigung. Die Teil-

nahme an diesem kreativen Projekt wurde uns über das Netzwerk der Kinderrechteschulen des Deutschen Kinderhilfswerks e.V. ermöglicht. Nach der wunderbaren Kinopremiere auf der großen Leinwand ist der selbst gedrehte Kinderrechtefilm der Fledermausklasse nun auch auf Youtube zu finden: https://www.youtube.com/ watch?v=rYDZkjCDJRo.


19. Dezember 2018 | KW 51 

Neue Binger Zeitung | 39

Immobilien

Stellenanzeigen

WEIHNACHTEN, GANZ ENTSPANNT! Architektenhaus Ixeo

Mehr Infos unter Tel. 06721-1548210 www.kern-haus.de/Mainz

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Schnäppchen

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Kaufangebote

Stellengesuche

Bayreuth, Tristan und Isolde, am 20.08.2019 aus gesundheitlichen Gründen leider 2 Karten abzugeben FAX 06721/185829 PKW Anhänger Partenheimer 1,3 t, Plane und Spriegel, für VHB 1,300€ zu verkaufen Tel. 06721/13758 Damen-Langlaufschuhe Salomon Gr. 39 + Langlaufski Fischer Revolution 147, 80€, Herren Langlaufschuhe Fischer Gr. 8 ½ + Langlaufski Fischer Revolution 147, 80€, inkl. aller Stöcke, 1xbenutzt sowie div. Flohmarktartikel, Fotoapp. + Ferngläser VHB zu verk. Tel. 06721/13033

Reinigungskraft 2x wöchentlich nach Absprache in Bingerbrück gesucht Tel. 06721/1596592 Anwaltsgehilfin/e – Verträge aufsetzen etc. – auf 450 € -Basis für die Rickel-Bauträger GmbH & Co. KG gesucht. Tel. 0177/2183450 Näherin für verschiedene Textilien auf 450,-€-Basis gesucht. Tel. 0151/41265831

Private Kleinanzeige Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Angebote Bingerbrück, 1 Zi. in WG und 2 Zi.App. sowie in Bgn.-Büdesheim 1 Zi.-App., ab sofort frei Tel. 0157/71199888 von Mo.-Fr. bis 18:00 Uhr Bacharach-Stadt, schöne helle Whg. nach Grundsanierung (Erstbezug), geh. Ausstattung: Parkett, gr. Wohnzi. m. Stuck, TGLBad, G-DU-Bad, ges. 3 Zi., Kü., Vorratsr., ca. 110 m², m. Rheinblick sowie eine ca. 62m² große Wohnung, 2 ZKB von privat zu verm. Tel. 06743/919391 oder 0151/26655163 Münster-Sarmsheim, ruhige 3 ZKBB, DG, ca. 52m², 348€+NK+KT, frei ab 15.01.2019 Tel. 0172/5666989 Bgn.-Dromersheim, ca. 2.000 m² Weinbergsfläche zu verkaufen, in Ortsnähe, auch als Freizeitgrundstück nutzbar Tel. 0160/96204180 Kl. Fachwerkhaus in Trechtingshausen zu vermieten, 3 Zi., ca. 80m², gr. Gewölbekeller, ab 01.01.2019, KM 430€+NK100€ Tel. 0176/55307701

Gesuche

Rentnerehepaar sucht Whg. ca. 80 m², 3ZKBB in Bingen oder Umgebung Tel. 06721/46213 Als Rentner suche ich eine kleinere Wohnung bis max. 60 m² in Rheinhessen, gern auch ländlich. Tel. 0171/3119401 oder petermanndieter@web.de

Ein familiär geführtes Unternehmen sucht ab sofort einen

Wir bieten: Leistungsgerechte Bezahlung, unbefristete Arbeitsverträge sowie weitere Leistungen nach Absprache Bewerbung per E-Mail mit Angabe der Gehaltsvorstellung an:

info@hshaustechnik.de www.hshaustechnik.de Schwester-Anna-Str. 3 55452 Rümmelsheim 06721/3096618

MAURER / STUCKATEUR / MALER / BAUTENSCHÜTZER / HANDWERKER (M/W) Sie sind Handwerker/in und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und Interessanten Arbeit? Wir bieten Ihnen eine Festanstellung in einem jungen und ständig wachsendem Handwerksbetrieb. Als Partner und Stützpunkt der BKM.MANNESMANN AG sanieren wir Feuchtigkeitsschäden im gesamten Südwesten Deutschlands. Ein interessanter Job mit ständiger Abwechslung und hoher Nachfrage. WIR SUCHEN MENSCHEN MIT • Erfahrung im Handwerk / in der Baubranche • einer sorgfältigen Arbeitsweise • Begeisterung für die Baubranche • einem PKW Führerschein • einem ausgeprägten Teamgeist • Engagement und Motivation • Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten WIR BIETEN IHNEN • eine unbefristete Festanstellung • eine betriebliche Altersvorsorge • ganzjährige Beschäftigung • technische Schulungen und intensive Einarbeitung • eine respektvolle Arbeitsatmosphäre in einem jungen und motiviertem Team Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer ausführlichen Bewerbungsunterlagen per Post oder Email.

.. ..

BKM.MANNESMANN

R

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

An den Nahewiesen 20 · 55450 Langenlonsheim info@bkm-bautenschutz.de

Berufstätige Frau sucht 2 ZKB m. EBK, Terr. oder Balk. in Bingen und Vororten sowie Ockenheim oder Gau-Algesheim Tel. 06725/9489868 (AB)

Stellenanzeigen Kundendiensttechniker SHK sowie Auszubildende zum Anlagenmechaniker SHK

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Fahrer/in

auch gerne Renter/in für feste Liefertouren mit Sprinter in Gau-Algesheim und Simmern morgens und/oder nachmittags gesucht. Geringfügig oder Teilzeit. Taxi-Team Wiesbaden Frau Bartelt · 0611 - 404031

Sie suchen Personal?

Wir beraten Sie gerne! anzeigen@neue-binger-zeitung.de

JETZT BEWERBEN! Zur Verstärkung unseres Classicbid-Teams ist in unserem Zentrum in Grolsheim (bei Bingen) ab sofort folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w) Folgende Aufgaben erwarten Sie: • Kundenbetreuung (telefonisch, schriftlich und persönlich vor Ort) • Unterstützung bei Vorbereitung, Koordination und Durchführung unserer Oldtimer-Auktionen • Rechnungsstellung und vorbereitende Buchhaltung • Stammdatenpflege • Allgemeine Bürotätigkeiten Diese Qualifikationen bringen Sie mit: • Kaufmännische Ausbildung • Erste Berufserfahrung (bestenfalls auch Erfahrungen im Event-Bereich) • Gute Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, Outlook) • Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil • Teamfähigkeit und Führerschein Klasse B Ihre aussagekräftige Bewerbung, inklusive Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins, senden Sie bitte per E-Mail an: personal@classicbid.de Weitere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie online unter: www.classicbid.de Classicbid ist eine Marke der Auktion & Markt AG

Die Auktion & Markt AG ist ein mittelständisches inhabergeführtes Unternehmen mit europaweit rund 250 Mitarbeitern und seit über 25 Jahren als Auktionshaus etabliert. Der Geschäftsbereich Classicbid widmet sich ganz dem Thema „klassische Automobile“ – also Ankauf, Verkauf und die Versteigerung dieser speziellen Fahrzeuge.


KM 42.400, KW 74, PS 100, Farbe: Indic-Blau Metallic, Isofix-Halterung, Zentralverriegelung, Start-StoppSystem, MP3-fahiges Radio mit USBAnschluss, uvm. 

Mainzer Str. 439 · 55411 Bingen · Telefon 06721 9144-0 · info@auto-pieroth.de · www.auto-pieroth.de

Leuchtende Weihnachten

Auto Pieroth wünscht Ihnen und Ihren Familien

EZ 09/14, KM 26.800, KW 92, PS 125, Farbe: Ruby Rot Metallic, Active City Stop System, Fahrspur-Assistent, Schlüsselfries Starte, Abnehmbare Anhängerkupplung, uvm.  16.350 €

Ford Mondeo 1.0 l EcoBoost

EZ 10/15, KM 77.550, KW 110, PS 150, Farbe: IridiumSchwarz Metallic, Automatikgetriebe, Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle, Regensensoren an Scheibenwischer, Parkpilot vorne + hinten, uvm. 14.850 €

EZ 03/16, KM 24.100, KW 74, PS 101, Farbe: Race Rot, Außenspiegel elektrisch anklappbar, Frontscheibe beheizt, Vordersitze individuell beheizbar, uvm.   

Der neue Ford Focus Turnier.

16.990,-

Bei uns für

Wir tauschen unsere Vorführwagen Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kraftstoffverbrauch für den Focus Turnier kombiniert: 6.3/4.5/5.2 l/100 km; CO2-Emissionen g/km kombiniert: 116 g/km, CO2-Effizienzklasse kombiniert: B.

Post-Collision-Assist, Zentralverriegelung, Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht u.v.m.

Tannenbaum Plätzchenduft Fröhliche Weihnacht Fest Zeit Budenzauber Gabentisch TOPEngelsgesang jauchzen Klingglöckchen Mistelzweig Liebe Punsch Festmahl Ruhe Gebrauchte Vorfreude Weihnachtslieder Märchen Heiligabend Singen Familie Besinnlichkeit Weihnachtsbaum Festlichkeit Lichterglanz himmlisch Lebkuchen jubilieren PfefferWir präsentieren Neufahrzeuge Ford Flatrate kuchenDie Zimtsterne Wunschzettel Schnee Tannenzweig selige Ruh Christkind Krippe Stollen Geschenke strahlende Augen Glühwein Ford Focus 1.0 l von FORD und MAZDA  Begeisterung NULLWeihnachtskugel Anzahlung Strohstern Kerzenschein Honigkuchen Goldschein Wunschzettel Festtag EcoBoost 18. - 20. Dezember 2008  Nussknacker NULL Wartungskosten Engelshaar Vanillekipferl Weihnachtsmarkt Bratapfel Jubelton Krippenspiel KerEDEKA aktiv markt Wolst  NULL Garantiesorgen zenschimmer Kinderlein Nikolaus Advent Kerzen Weihnachtsbäckerei Tannennadeln 10.650 € Gau-Algesheim Lichterkette Weihnachtsgeschichte Freude Lametta Kerzenschimmer Singen Weih 4 Jahre lang nachtsmärchen sehnlich Spitzbuben Tannenbaum Freude Klingelingeling jubilieren Lebkuchen Fest Budenzauber Strohstern Lichterglanz Plätzchenduft Adventskranz Liebe Besinnlichkeit Engelsgesang Weihnachtslieder Mistelzweig selige Ruh RuFiesta 1.0 l dolph Zimtwaffeln Vorfreude Adventskalender Maronen Weihnachtsmarkt Li- Ford EcoBoost cherbaum Glasanhänger Lichterkette Lametta Kerzenschimmer Honigkuchen Rentier Christkind Herzenswärme himmelhoch Glockengeläut Festtagsfreude Gaumenfreu10.850 € de Zeit Familie Fest Liebe Besinnlichkeit Gabenliste jauchzen Lebkuchenherz selige Ruh Tannenwald Schnee Winter Weihnachtsbegeisterung Gebäck Weihnachtsbrauch Mistelzweig Weihnachtsgeschichte strahlende Augen Glühwein Strohstern Nussknacker Kerzenschein Honigkuchen Goldschein Wunschzettel Festtag VanillekipFORD FOCUS TURNIER ferl Weihnachtsmarkt Bratapfel Jubelton Engelshaar Krippenspiel Kerzenschim- Ford C-Max 2.0 l TDCi 1.0l EcoBoost 63 kW (85PS) mer Kinderlein Nikolaus Advent Kerzen Engelsgesang jauchzen Klingglöckchen

Anzeige Weihnachten AP Bingen, 135 x 200 mm, 4c

Profile for I & W Verlags GmbH

KW_51_18  

KW_51_18  

Advertisement