Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang · KW 51

Mittwoch, 21. Dezember 2016

laubenthal-immo.de laubenthal-bau.de laubenthal-immo.de laubenthal-bau.de laubenthal-immo.de laubenthal-bau.de

FIBABaugeld

Kompetenz & Erfahrung seit 1992

für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Kompetenz &info@laubenthal-immo.de Erfahrung seit 1992 Niedrigzinsen 06721/155700 Kompetenz & Erfahrung seit 1992 06721/155700 info@laubenthal-immo.de 06721/155700 info@laubenthal-immo.de jetzt sichern! Niedrigzinsen Niedrigzinsen Egal ob Ihre Zinsbindung heute jetzt sichern! oder in 3 Jahren endet: Jetztund Kompetenz in Immobilien aktuelle Niedrigzinsen jetzt sichern! Finanzierung aus einersichern! Hand. Niedrigzinsen

beraten ... finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Repräsentanz Aspisheim/Mainz

FIBAFIBABaugeld Baugeld

55116 Mainz Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 : 0172-6131581 fürMobil Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Egal ob Ihre Zinsbindung heute Die günstigsten Zinsangebote odereiner in 3Ihre Jahren endet: Jetzt – g la aus Vielzahl von ch Egal ob Zinsbindung heute fs Ohne Zinsau aktuelle sichern! Anbietern. raus! oder in 3Niedrigzinsen Jahren endet: Jetzt Vo

Neubauten Anschlussfinanzierungen * Kauf *Kauf für Neubauten. /Anschlussfinanzierungen Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

jetzt3 sichern! Jahre im

Aus einer Vielzahl von beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern

bis zu Niedrigzinsen sichern! aktuelle rung bis 120% preisfinanzie Kaufob ·Egal gheute Ihre Zinsbindung cherlaun fszi g– au ns Zi e aufinan O·hn Ne oder in 3 ub Jahren endet: Jetzt ra Vo –us! g imch larung eTilgung hr fs ■ Änderung der nzie au na ns sfi zusc ZiJa us e3hl biO hn ·sAn aktuelle Niedrigzinsen sichern! uf la ab us! ns ra Zi r 2x kostenlos möglich Vo hre im Jahr 3 eJavo bis3zu ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. – lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis ■ Änderung der Tilgung ns Ohne Zi ■ Einfache und schnelle raus! Vo 2x kostenlos möglich im e hr Individuelle, ehrliche Ja ■ Abwicklung Änderung bis zu 3 der Tilgung undkostenlos persönliche Beratung ■ Sondertilgung bis zu–5 % p. a. 2x möglich ■ ohne Zeitdruck ohne ■ Einfache undund schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x Goebel kostenlos möglich Egon Gleich Termin vereinbaren: ■ Abwicklung SparkassenEgon GoebelBetriebswirt ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. ■ Kaufhausgasse 10 Kaufhausgasse 10 ■ Einfache und schnelle 55411 BingenTel.Tel. 0163-7853310 55411 Bingen 0157-81892892 Gleich Termin vereinbaren: Abwicklung oder info@krueger-immobilien.de oder egon-goebel@web.de

Die Neue Binger Zeitung wünscht frohe Weihnachten Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen. Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen, durch neonbeleuchtete Straßen laufen. Weihnachten ist: Zeit für die Kinder haben, und auch für Fremde mal kleine Gaben. Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken. Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken. Und alte Lieder beim Kerzenschein so soll Weihnachten sein!

95.016

95.016 95.016

95.016

Egon Goebel Ihr unabhängiger Finanzberater Ihr unabhängiger Finanzberater Gleich Termin vereinbaren: ■ Kaufhausgasse 10 www.krueger-immobilien.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Kaufhausgasse 10 Einegon-goebel@web.de Partner der oder 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater oder egon-goebel@web.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Ein Partner der oder egon-goebel@web.de Ihr unabhängiger Finanzberater www.krueger-immobilien.de Ein Partner der

WEIHNACHTSARTIKEL

55116 Mainz 55116 06131-2100510 Mainz Telefon: Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 CITROËN-VERTRAGSHÄNDLER Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian - CITROËN-VERTRAGSHÄNDLER - Heiko mainz@fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de es Christian h c li www.fiba-baugeld.de rz e h in

REN WAAG HRRW ER ÜH RFFÜ O VO V RNE..N. G A A W W R R Ö H H H Ü Ü C F F S OARRNKE O VD V

C3 VTI Picasso VTI 120 Tendance C3 120 Exclusive C305/2010, Picasso VTIkm,88 12088Tendance C3 VTI 1204.239 Exclusive 05/2010, 2.100 km, kw, KlimaEZ Thoriumtern, ei rb Mitakw,

n km,88 re nse4.239 autom., Paket, City88 Paket, LichtuReise 05/2010, 2.100 km, kw, KlimallLeder, kw, Thoriuma05/2010, grau, Zenith-WSS, Einparkhilfe, ...EZ d n unLichtgePaket, + Regensensor, 4 Fensterheber autom., Reise Paket, City K , LMxolel.le grau, Leder, Einparkhilfe, Klimaautom., denZenith-WSS, n u K + Regensensor, 4 x el. Fensterheber te ie d16.900,–* Klimaautom., LMfür 14.999,–* 5 gu Listenpreis: 20.630,– den Freun20.900,– 14.999,–* 5t und Listenpreis: 20.900,– 20.630,– 16.900,–* ei rb a en mm C4Zu VTIsa120 Tonic achte VTI 120tg Tonic egen EC4 Zd04/2010, 04/2010,5.462 3.250 km,ge 88br kw, Thoriums en a ! Alufelgen, EZ 04/2010, 04/2010,5.462 88 Thoriumuen grau, Klimaautom., 17“kw, rtrakm, Ve3.250 grau, Klimaautom., 17“ Alufelgen, Winterkomplett-Räder, Einparkh. hi., höne hi., sc Winterkomplett-Räder, Einparkh. NSW,Licht+Regensen., Wir wünschen Radio-CD NSW,Licht+Regensen., Radio-CD n frohes Listenpreis: chten, ei14.500,–* Weihna22.170,– it Listenpreis: 22.170,– 14.500,–* hr und allze neues Nemo 1,4Ja Multispace ! rt te Fa Nemo 1,4gu Multispace EZ 04/2010, 4.411 6.470 km, km,h 54 54kw, kw,MaliziosoMaliziosoEZ 04/2010, 4.411 6.470 km, km,54 54kw, kw, MaliziosoMaliziosoRot-met.,Klima, Radio CD, Ladungspaoff gh öfin us HCD, utohaRadio Rot-met.,Klima, Ladungspaket, ZV, Ersatzrad IhrEl.AFenster, am TeZV, ket, El. Fenster, Ersatzrad Listenpreis: 16.060,–

Neu iN BiNgeN:

11.999,–*

Listenpreis: 16.060,–Mwst.11.999,–* * Alle Fahrzeuge ausweisbar

GOLDANKAUF FEIN

* www.auto-hoefinghoff.de Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar 55218 Ingelheim · Nahering 22 Tel. 0 61 32 /·98 23 30 22 55218 Ingelheim Nahering www.auto-hoefinghoff.de Tel. 0 61 32 / 98 23 30 www.auto-hoefinghoff.de

auf Seite 7

REDUZIERT!

CREATIVE TECHNOLOGIE CREATIVE TECHNOLOGIE

ch

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

KOOPERATIONSPARTNER DER

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

Allen unseren Kunden wünschen wir ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest. Ihr Team der Immobilien Hartmann GmbH

Verfasser: unbekannt/Foto: I. Grabowski

erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Aspisheim · (Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Mainz · ( 06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@fiba-immo.de

Für vorgemerkte Kunden suchen wir: Ewald F. Wocker

Cornelius Wocker

Reiner Schlich

Geschäftsführer

Dipl. Immobilienwirt (DIA)

Immobilienberater

Prokurist

Doreen Hampicke

Irene Ruber

Kornelia Heller

Immobilienkauffrau

Dipl. Betriebswirtin (FH)

Office Management

Eigentumswohnungen Doppelhaushälften Reihenhäuser 1-2-Familienhäuser Mehrfamilienhäuser Marianne Wohn- u. Ladage Geschäftshäuser TeamAssistentin Grundstücke

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 21. Dezember 2016

Notrufnummern

Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 21. Dezember: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037 Donnerstag, 22. Dezember: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982 Freitag, 23. Dezember: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023; Johannis-Apotheke, Querbein 2, Gau-Algesheim, Tel: 06725-2228 Samstag, 24. Dezember: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Sonntag, 25. Dezember: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Montag, 26. Dezember: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 06721-32863 Dienstag, 27. Dezember: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038; Sonnen Apotheke, Naheweinstr. 175, Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Mittwoch, 28. Dezember: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500; Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, Sprendlingen, Tel: 06701-491 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Gärtnerei & Blumenfachgeschäft Heinz

Vertrauen Sie den Spezialisten für:

deen Blumige Geschenkin zu Weihnachte Öffnungszeiten: Mo. Do. Fr. 9 - 12.30 und 15 - 18 Uhr Di. Mi. Sa. 9 - 12.30 Uhr

55457 Gensingen · Kreuznacher Straße 18 Telefon (0 67 27) 2 43

• Bestrahlungsfahrten Krankenfahrten Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer VIP Service Car Butler www.fahrdienst-nagel.de

Mobil

• Chemofahrten

• Gruppenfahrten aller Art mit mehreren 0157· 82 90 30 50 Kleinbussen

SUCHEN Für Fragen rund um Bestrahlung-, Chemo-, Krankenfahrten WIRRollstuhlfahrten Krankenfahrten sowie Formalitäten und DAS BABY Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse stehen WOCHE Gruppenfahrten DER Flughafentransfer wir Ihnen fachkundig und hilfreich zur Seite. Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit VIP Service Car Butler

Mobil

DAPPER Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

0157· 82 90 30 50

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 9 vom 01.01.2016 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-FlemingRing 2, 65428 Rüsselsheim.

IHRE ANZEIGENBERATERIN

Suchen Sie Michael Offermans? Bei uns werden Sie fündig!

CHRISTINE KASIMIR Tel. 06721/9192 -13 Fax. 06721/9192 -17 c.kasimir@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de Der Augenoptikermeister, aus dem Hause Ankermüller in Bingen, hat bei uns neue Wurzeln gefunden und kümmert sich wie gewohnt mit perfektem Service um Ihre Augen und bestes Sehen. Zertifizierter Seh-Analyse-Experte.

OPTICUS - Peter Hoppen Marktplatz 3 | 55435 Gau-Algesheim Tel.: 06725 5844 | OPTICUS-Hoppen.de Jetzt auch neu in Gensingen, Alzyer Str. 23 im ehemaligen Klinitel.


AKTUELL

21. Dezember 2016 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 3

Neun Monate nach dem Spatenstich

Vorwort

Zulassungsstelle in der Alfred-Nobel-Straße hat Dienst aufgenommen

Vertreter des Kreises und der Stadt bei der offiziellen Einweihung der neuen Zulassungsstelle. Foto: G. Gsell Sponsheim (gg). Am 17. März war der Spatenstich, am 15. Juli wurde Richtfest gefeiert (die NBZ berichtete), am 6. Dezember wurde die Arbeit aufgenommen, am 15. Dezember wurde die offizielle Einweihung der Zulassungsstelle in der Alfred-Nobel-Straße im Beisein von Landrat Claus Schick, dem Ersten Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt, dem Binger Oberbürgermeister Thomas Feser sowie zahlreichen Vertretern aus Politik, Verwaltung und ausführenden Firmen gefeiert – al-

so „knapp neun Monate, fast eine normale Geburt“, so der Landrat. In Mainz-Bingen sind derzeit circa 177.000 Fahrzeuge zugelassen, das ist die höchste Zahl der rheinland-pfälzischen Landkreise und die Tendenz ist weiter steigend. „Zulassungsstellen haben mehr Publikumsverkehr als andere Verwaltungsstellen und spielen daher eine wichtige Rolle für eine bürgerfreundliche Verwaltung“, betonte Schick. Das neue Gebäude, das eine Schilderprägestelle beherbergt und in dem auch noch

eine Kfz-Prüfstelle Einzug halten wird, kostete rund 3,1 Millionen Euro, aus dem I-Stock des Landes kam ein Zuschuss von 455.000 Euro. Es bietet derzeit Platz für 25 Mitarbeiter und ist mit modernster Heiz- und Kühltechnik ausgestattet. Stadtchef Feser dankte dem Kreis, dass Bingen als Standort der Zulassungsstelle neben Oppenheim erhalten bleibt. „Ich bin überzeugt, dass das Angebot hier gut angenommen wird, besonders dann, wenn hier auch bald die Bushaltestelle installiert wird.

Es fällt sicher nicht nur mir schwer, in diesem Jahr so etwas wie Weihnachtsstimmung zu verspüren. – Die passende Stimmung zum Fest der Liebe. Und doch, oder vielleicht gerade jetzt, werde ich mich besonders bemühen, nach dem, was man gemeinhin als „Geist der Weihnacht“ bezeichnet, zu suchen. Man darf mir auch gerne einen ganz egoistischen Hintergrund unterstellen. Wegen eines Beitrags für unser Magazin „Lebenslust“ habe ich mit einem Psychologen und einem Neurowissenschaftler gesprochen. Es geht um unser Immunsystem und darum, wie man es stärken kann. Der Neurowissen-

schaftler beschäftigt sich mit dem Aufbau und der Vernetzung des Nervensystems, der Psychologe untersucht, welche Auswirkungen bestimmte Reize haben. Beide Wissenschaftler sind überzeugt davon, dass Menschen, die freundlich sind und solche, die sich für andere einsetzen, ein stärkeres Immunsystem haben und weniger krank sind als die, die überall Feinde und Konkurrenz sehen. Beide Mediziner sind davon überzeugt, dass das größte Leid der modernen Gesellschaft dadurch entsteht, dass wir uns von anderen getrennt betrachten. Ich wünsche uns allen, dass wir an den kommenden Feiertagen das sehen können, was uns verbindet. Dass wir uns trotz Wut und Hilflosigkeit Zeit nehmen für tröstende Spaziergänge, freundliche Gespräche mit Nachbarn und ruhige, satte Stunden mit der Familie und mit Freunden. Ich wünsche allen frohe Feiertage. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Mi., 21. Dezember, 10 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 21. Dezember, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“. Sa., 24. Dezember, 15 Uhr, evangelische Kirche Bingerbrück: Kindergottesdienst; 17.30 Uhr: Christvesper; 23 Uhr: Christmette. Sa., 24. Dezember, 16 Uhr, evangelische Johanneskirche, Mainzer Straße: Krippenspiel; 18 Uhr: Christvesper und 22.30 Uhr: Christmette. Sa., 24. Dezember, 24 Uhr, Rochuskapelle: Christmette.

Aus dem Polizeibericht Falscher Polizeibeamter Weiler. Ein angeblicher Polizeibeamter meldete sich am Sonntag, 11., und Montag, 12. Dezember, telefonisch bei einer älteren Dame und gab vor, wegen einer Festnahme die Bargeldbestände überprüfen zu wollen. Die Frau reagierte vorbildlich. Sie gab gegenüber dem angeblichen Polizeibeamten an, mit der für sie zuständigen Dienststelle Rücksprache zu halten, um die Richtigkeit zu überprüfen. Der Anrufer brach daraufhin das Gespräch ab. Es kam zu keinen weiteren Anrufen. Exhibitionist Bingen. Eine Frau meldete am Freitag, 16. Dezember, 20.30 Uhr, der Polizei, dass sie auf dem Radweg parallel zur Saarlandstra-

ße zwischen Innenstadt und Büdesheim von einem Mann belästigt worden sei. Der Mann hatte seine Hose geöffnet und saß onanierend auf einer Bank. Neben ihm befand sich ein Kleinkraftrad (Roller). Mit diesem fuhr der Mann in Richtung Ortslage Bingen-Büdesheim davon. Einbrüche Aspisheim. Ein bisher unbekannter Täter verschaffte sich am Mittwoch, 14. Dezember, zwischen 8 und 18 Uhr durch Aufhebeln einer Terrassentür Zugang zu einem Anwesen im Bacchusweg. Alle Schränke wurden durchwühlt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde Modeschmuck entwendet. Bingerbrück. Ein bislang unbekannter Täter hebelte am Freitag,

Mo., 26. Dezember, 9.30 Uhr, evangelische Kirche Bingerbrück: Abendmahlsgottesdienst. 16. Dezember, 21.30 Uhr, ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Straße „Im Bangert“ auf und stieg ein. Im Anschluss durchsuchte er Zimmer und Behältnisse im Untergeschoss. Durch die Geräusche wurden die anwesenden Bewohner wach und der Täter flüchtete ohne Beute wieder durch das Fenster. Tags darauf konnten dann im Tageslicht durch die Geschädigten Gegenstände im Nachbargarten gesichtet werden. Bei der erneuten Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass das unbewohnte Nachbaranwesen ebenfalls durch einen Einbrecher heimgesucht worden war. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bingen, Tel. 06721-9050.

In eigener Sache Aufgrund des Feiertags am Montag, 26. Dezember, wird der Redaktionsschluss für die Ausgabe KW 52 Erscheinungstag am 28. Dezember, auf Freitag, 23. Dezember, 10 Uhr, vorverlegt.

Mo., 26. Dezember, 18 Uhr, evangelische Johanneskirche, Mainzer Straße: Gottesdienst mit musikalischem Ausklang der Weihnachtstage. Mi., 28. Dezember, 10 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 28. Dezember, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“.

Region Sa., 24. Dezember, 15.30 Uhr, evangelische Kirche Schweppenhausen: Gottesdienst. Sa., 24. Dezember, 16.45 Uhr, evangelische Kirche Eckenroth: Gottesdienst. Sa., 24. Dezember, 18 Uhr, evangelische Kirche Dörrebach: Christvesper. Sa., 24. Dezember, 18 Uhr, Kirche Schöneberg: Christvesper. Sa., 24. Dezember, 22 Uhr, evangelische Kirche Seibersbach: Christmette. So., 25. Dezember, 10 Uhr, evangelische Kirche Seibersbach: Abendmahlsgottesdienst. So., 25. Dezember, 19 Uhr, Schlossberghalle Dörrebach: „Die himmlische Nacht der Tenöre“. Tickets (13 Euro) gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen.


Angebote gültig vom 22.12. - 24.12.2016 Tolle und ausgefallene Käsesorten, Fleisch und Wurst aus Meisterhand, Obst, Gemüse, Kräuter, Exoten - bei uns finden Sie alles für ein tolles Weihnachtsfest. Fürst von Metternich Sekt

nolte

Agrar Frost Back-Kroketten und Herzogin-Kartoffeln

Valensina Go green 100 % Frucht & Gemüse

je 450 g

250 ml verschiedene Sorten PET-Flasche (100 ml = € 0,80)

1.49 0.99 1.99 Coca-Cola*, Mezzo-Mix*, Fanta Orange

0,75 l

12 x 1 l

versch. Sorten (1 l = € 7,99)

(*koffeinhaltig) versch. Sorten, PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,57) Beim Kauf einer Kiste erhalten Sie 2 Flaschen Gratis dazu! (Sie zahlen nur

Bitburger Premium Pils 20 x 0,5 l auch 0,0 % alkoholfrei zzgl. 3,10 € Pfand je (1 L = € 1,10)

+

5.99

das Pfand.)

Meisels Weise

Möet & Chandon Champagne Impérial brut

Veuve Clicquot Brut

20 x 0,5 l

0,75 l

0,75 l

zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 1,50)

(1 L = € 39,99)

(1 L = € 50,65)

14.99

29.99

37.99

7.99

9.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr Mainzer Str. 45-51 · Bingen, gegenüber des Stadt-Bahnhofs Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

JAHRE


Riches Monts la Raclette 100 g

8,99

5,99

0,75 Liter Flasche (1 Liter = 11,99)

14,99

0,75 Liter Flasche (1 Liter = 7,99)

7,49

0,75 Liter Flasche (1 Liter = 19,99)

0,75 Liter Flasche (1 Liter = 9,99)

0.69 Langnese Cremissimo

Jacobs Krönung Gold Löskaffee 200g Glas 100g = 4,00

7.99

Jacobs Krönung Crema Pads versch. Sorten Je 105g Packung 100g = 1,42

1.49

1l Jacobs 2in1/3in1 versch. Sorten 140g/180g Packung 100g ab 0,99

Jacobs Krönung Filterkaffee

TASSIMO Jacobs

versch. Sorten Je 500g Packung 1kg = 7,78

versch. Sorten 8er/16er TDisc

3.89

3.69

Jetzt NEU!

1.79

verschiedene Sorten, z. B. Vanille 1 L, Schokolade 900 ml (1 L = € 2,09), tiefgefroren, Becher

1.88

Top Qualität jetzt auch Frisch-SB verpackt.

Himbeeren oder Heidelbeeren

Täglich frischer Feldsalat

D'arbo Naturrein Wildpreiselbeeren

Schale

aus der Region

400 g

Himbeeren aus Spanien oder Portugal, 170 g (100 g = € 1,17) oder Heidelbeeren aus Argentinien oder Chile, 200 g (100 g = € 1,00), Klasse I

(1 kg = € 7,48)

2.99

1.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

Das edeka nolte Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten! Geänderte Öffnungszeiten:

Heilig Abend: 7 - 14 Uhr u. Silvester: 7 - 16 Uhr 24.10.12 09:23

86652.indd 1

document50479248201570

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

französischer, halbfester Schnittkäse, mind. 48% Fett i. Tr., fein würzig


AKTUELL

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Heilig Abend

KW 51 | 21. Dezember 2016

Mehrheit steht dahinter SPD-Fraktion und Klaus Horbach sagen „Nein“ zum Doppelhaushalt 2017/18

Mette zur Stillen Nacht Büdesheim. „In der Mitte der Nacht“ – so lautet das diesjährige Thema der traditionellen Mette zur Stillen Nacht, zu der die katholische Pfarrgemeinde und die katholische Hochschulgemeinde einladen. Die Mette findet am Samstag, 24. Dezember, 24 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche statt. Die Eucharistiefeier – in gewohnter Weise von einer Gruppe Büdesheimer Frauen und Männer vorbereitet – wird zelebriert von P. Rochus Wiedemann OSB vom Kloster Jakobsberg und musikalisch gestaltet von der Band „Generations“.

Finanzamt

Öffnungszeiten Das Service-Center des Finanzamtes schließt am Donnerstag, 29. Dezember, um 16 Uhr.

Traubenernte

Erzeugermeldung Die Stadtverwaltung weist alle Winzer auf den bevorstehenden Abgabetermin am 15. Januar hin. Meldepflichtig sind alle natürlichen und juristischen Personen, die aus der Ernte des laufenden Wirtschaftsjahres 2016 Weintrauben, Traubenmost, teilweise gegorenen Traubenmost oder Jungwein geerntet beziehungsweise übernommen haben. In diesem Zusammenhang möchte man noch darauf hinweisen, dass nach wie vor folgende Umrechnungsfaktoren Gültigkeit haben: 100 Kilo Trauben = 78 Liter Wein und 100 Liter Trauben- oder teilweise gegorener Traubenmost entsprechen 100 Litern Wein. Im Meldeformular ist ausschließlich die Erntemenge in Liter/Wein anzugeben. Entsprechende Formulare sind zu den üblichen Sprechzeiten auf Burg Klopp im Zimmer 20 A bei der Abteilung Landwirtschaft und Weinbau erhältlich.

Freundschaftskreis

Neujahrsempfang Um das neue Jahr gut zu beginnen, lädt der Freundschaftskreis Bingen-Hitchin e.V zum Neujahrsempfang am Samstag, 21. Januar, 18 Uhr, ins Hessenhaus, Hitchinstraße 32, ein. Anmeldungen bitte bis zum 10. Januar per E-Mail an Hitchin-Freundeskreis@web.de. Interessierte Personen sind immer willkommen.

Wir für Sie

www.neue-binger-zeitung.de

Der Parkplatz an der Gerbhausstraße fällt bei der Rhein-Nahe-Eck-Anbindung weg. Bingen (gg). Wenn ein zu beschließender Doppelhaushalt auf der Tagesordnung des Stadtrates steht, dann wird in der Sitzung trotz besinnlicher Adventszeit der Ton oftmals ein wenig rauer. „Ein Haushalt ist in Zahlen gegossene Politik“, so Oberbürgermeister Thomas Feser in seine Etatrede am vergangenen Donnerstag. Für 2017 sieht der Ergebnishaushalt Erträge von 64.400.072 Euro vor, für das Jahr 2018 sollen es 65.866.209 Euro sein – wobei jeweils der größte Anteil auf Steuereinnahmen (und hier besonders auf die Gewerbesteuer und die Einkommen- sowie Umsatzsteuer) fällt. Die Gesamtaufwendungen werden im kommenden Jahr 67.321.339 Euro betragen und 2018 insgesamt 67.470.941 Euro. „Nach wie vor ist es Daueraufgabe für mich, nicht nur die Einnahmen-, sondern auch die Ausgabenseite zu betrachten, Sparvorschläge umzusetzen oder Abläufe in der Verwaltung da zu optimieren, wo es sinnvoll ist. (…) Zum 1. Januar 2017 wird der Servicebetrieb Bauhof als neue Organisationseinheit eingerichtet (…) ich setze große Hoffnung da rein und erwarte eine verstärkte Effektivität“, erläuterte Feser, bevor er einen Rückblick auf die verwirklichten Projekte der jüngsten Vergangenheit gab. „In den kommenden zwei Jahren haben wir rund 18 Millionen an Ausgaben geplant. Ich bin überzeugt, das investierte Geld ist sehr gut angelegt. Damit verbunden ist eine Kreditaufnahme in beiden Jahren in Höhe von 13 Millionen Euro.“ Im Doppelhaushalt sind unter anderem folgende Vorhaben eingestellt: Kreuzungsfreie Anbindung des Rhein-Nahe-Ecks (Gesamtkosten gut 25 Millionen Euro), Neubebauung Basilikastraße 4-6 (knapp 3 Millionen Euro), Ausbau Hitchinstraße (2,24 Millionen Euro), Sanierung Grundschule Büdesheim (2,5 Millionen Euro), Neubau integrativer Kindergarten (2,9 Millionen Euro), die Sanierung des Kulturzentrums (395.000 Euro), der Ankauf des „Schwarzen Hauses“ (325.000 Euro) und der Zuschuss zum Neubau eines Naturschusszentrums des NABU (240.000 Euro). „Wir stellen heu-

te wichtige Weichen für unsere Stadt. (…) Bingen hat sich sichtbar und spürbar zum Positiven entwickelt (…), doch es gibt noch viel zu tun“, so die Fraktionsvorsitzende der CDU, Elisabeth Gräff. „Unser Augenmerk gilt insgesamt nicht nur dem Schaffen neuer Werte, sondern auch dem qualitativen Erhalt des Bestehenden. Das alles zeigt unser Verständnis von Kommunalpolitik. Bingen ist die Summe aus der Innenstadt und allen Stadtteilen.“ Durch die verkehrstechnische Anbindung des Rhein-Nahe-Ecks werde das Rheinufer zu einem „echten Herzstück“. „Wer dieses Zukunftsprojekte politisch in Frage stellt, Negativstimmungen und sogar Ängste schürt, versündigt sich an der Zukunft unserer Stadt“, betonte die Christdemokratin. „Politik und politisches Handeln sind nicht statisch, sondern unterliegen dynamischen Prozessen. Das gilt auch für diesen Doppelhaushalt. (…) Hier wird kein Geld verfrühstückt oder verjubelt, hier wird Zukunft gestaltet – und dies im Bewusstsein, dass auch schwierigere Zeiten kommen.“ Klare Ablehnung der SPD Dem letzten Doppelhaushalt hatte die SPD zugestimmt, „doch leider wurden wir in der Folgezeit auf das extremste enttäuscht, manche würde auch sagen ,hinters Licht geführt´ oder ,belogen´“, argumentierte der Fraktionsvorsitzende der SPD, Michael Hüttner, MdL. „Unsere Maxime war und ist trotzdem weiter ,Für Bingen´. Viele Dinge haben wir immer wieder mitgetragen oder angestoßen – aber wir sind auch der felsenfesten Überzeugung, dass diverse Dinge eben falsch auf den Weg gebracht wurden oder möglicherweise mit dem Haushalt auf den Weg gebracht werden.“ Im Hinblick darauf, dass von 19 SPD-Anträgen kein einziger angenommen wurde, „die Damen und Herren der Koalition aber insgesamt nur sechs Anträge einreichten, wovon drei Änderungsanträge zu den von uns eingereichten waren“, betonte Hüttner, dass die CDU kein Konzept und keine Ideen habe und sich andauernd selbst widerspräche. „So kann

man keine Politik betreiben – dies ist desaströs!“ Der Schwerpunkt der CDU hieße „Verschuldung“. „Für den aktuell gültigen Haushalt haben wir die Obergrenze der Verschuldung auf fast 50 Millionen angehoben und mit dem kommenden gehen wir bei einer Neuverschuldung um 13 Millionen im Maximum auf die 60 Millionen zu (…) und 30 Millionen Verpflichtungsermächtigungen haben wir auch noch im Haushalt. Andere sparen oder reduzieren die Ausgaben – in Bingen explodieren die Ausgaben und Prestigeobjekte. Da können die Zinsen so günstig sein, wie sie wollen – dies ist unverantwortlich“, sagte Hüttner. Statt Geld für bezahlbaren Wohnraum in die Hand zu nehmen und dafür zu sorgen, dass „Menschen menschenwürdig leben könnten“, würde unsinnig Geld für den Neubau der Bibliothek, den Ankauf des „Schwarzen Hauses“ und den damit verbundenen Veränderungen für das Bürgerbüro und das Standesamt ausgegeben. „Wahnsinnige Summen“ würden an die Rhein-Nahe-Eck-Anbindung fließen, „Aber wir bekommen keine zweite Landesgartenschau (…) oder ein unbezahlbar schönes Rheinufer – nein, wir bekommen eine Straße und den Verlust von 250 Parkplätzen.“ „Belastung ist machbar“ Für den Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Roland Böse, ist klar: „Die finanziellen Belastung ist dank niedriger Zinsen machbar und Investitionen bekommen wir nur, wenn wir eigene Mittel bereit stellen.“ Gleichwohl müsse man aufmerksam sein, da die zurzeit erfreulich hohe Gewerbesteuer einbrechen könne. „Ich würde mir wünschen, dass wir hier verschiedene breitere Schultern hätten“. „Bauchschmerzen“, aber Zustimmung „Der Entwurf verursacht der FWG Bauchschmerzen“, so der Fraktionsvorsitzende Wolfgang von Stramberg. Der Neubau der Bibliothek, des Lernzentrums und des Bürgerbüros sei „Verpulvern von Geldern“. Einzig die künftige

Foto: Archiv Barrierefreiheit sei ein Pluspunkt. Auch das Nahwärmekonzept mache „Angst und Bange“, wenn die „Holz-Pellets mit 40-Tonnern angekarrt werden.“ In Neubaugebieten seien Blockkraftheizwerke durchaus sinnvoll, nicht aber nach Ansicht der FWG im engbebauten Innenstadtbereich. „Die geplante Anbindung des Rhein-Nahe-Ecks ist für uns der einzige Grund, um letztendlich dem Doppelhaushalt zuzustimmen. Die Enteignung der Flächen vor vielen Jahren kann nicht nur für die Parkplätze gewesen sein“, so von Stramberg, der außerdem betonte „wir machen keine Opposition um der Opposition Willen.“ „Ja“ und „Nein“ Dies wiederum sehen die Freien Demokraten ein wenig anders – wie am Ende der Rede von FDPFraktionschef Peter Eich zu hören war: „Die Freien Demokraten sind eine kleine Oppositionsfraktion. Wir haben uns die Verringerung der Verschuldung auf die Fahnen geschrieben und wir befürchten bei einigen Projekten steigende Folgekosten, von daher müssten wir den Haushalt ablehnen. Aber nun hat der OB darauf hingewiesen, dass man den Haushalt doch in Teilschritten abstimmen könne. (…) Dies hätte meines Erachtens den Vorteil, dass wir uns als verantwortungsvolle Kommunalpolitiker darstellen könnten, die sich an ihr Wahlprogramm halten und gleichzeitig die Finger in die Wunden legen könnten. Denn es ist nun einmal so, dass wir ja viele Projekte mittragen. Wenn dies so gemacht wird, werde ich dem Gesamthaushalt zustimmen. (…) Mein Kollege Klaus Horbach teilt meine Auffassung zu den Punkten, die wir ablehnen und ist auch mit dem Haushalt ansonsten einverstanden. Er wird jedoch auch den Gesamthaushalt ablehnen, weil es in seinen Augen die Pflicht der Opposition ist, einen Haushalt abzulehnen, dem sie nicht zustimmen kann. Ein bisschen Zustimmung sei wie ein bisschen schwanger.“ Letztendlich wurde der Gesamthaushalt bei Gegenstimmen von SPD und FDP-Ratsmitglied Klaus Horbach dennoch mehrheitlich angenommen.


Die Qualitätsmetzgerei Petry möchte sich für Ihr Vertrauen und Ihre Treue bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit, Glück und dass all´ Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Fonduefleisch vom Schwein, Kalb, Rind und Geflügel

*mit Phosphat

Empfehlung für Silvester • Rinderwürstchen * • Gek. Rippchen • Käsewürstchen * • Gepökelter Bauch • Bockwurst * • Kasseler • Cocktailwürstchen * • Schweinewürstchen * • Gepökeltes Eisbein

Metzgerei Petry • 55411 Büdesheim • Saarlandstraße 101 • Tel. (06721) 4 11 33

Genuss zur Weihnachtszeit

Am toom Baumarkt

gültig vom 17. Dezember bis 24. Dezember 2016

Riesenbratwurst* im Brötchen

*mit Phosphat

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Auftragsnummer: 9490652_10_1 Tel.Juwelier (06721) 11 33 Kunde: Rubin4// 20934903

Rinderrouladen natur oder küchenfertig gefüllt mit Dörrfleisch und Zwiebeln 100 g ...................... 1,29 € Sauerbraten vom Jungbullen küchenfertig eingelegt 100 g ...................... 1,19 € Beinfleisch mit hoher Gelierkraft 100 g ...................... 0,94 € Leiterstück für eine kräftige Suppe 100 g ...................... 0,79 € Hackfleisch gemischt, für die schnelle Küche 100 g ...................... 0,79 € Adventssteak vom Schwein 100 g ............................ 1,09 € Adventsbraten mit Apfel und Majoran gefüllt 100 g ............................ 1,05 € Breite/ Höhe: 320mm/ 230mm PDF erstellt: 05.09.2016 10:08:59 Stichwort: Neueröffnung nachHackfl Umzug Adventszöpfe Blätterteig, gefüllt mit eisch und weihnachtlichen Gewürzen 100 g ..............................0,82 € Ausgabe: kl

2,30 €

Rubrik: 1093 Erscheinungstag: 07.09.2016 VORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können je nach Ausgabegerät vom Original abweichen./ VORSCHAU-PDF

n i e F f u a k N E n G a N I d B G o lRÖFFNUNG IN NEUE

Der Goldpreis eilt von Rekord zu Rekord. Wer heute sein Gold verkauft, erzielt Höchstpreise. Schauen Sie in Ihren Schubladen, Schatullen und Schränken! Wer noch Gold aus Großmutters Zeiten besitzt und nicht mehr daran hängt, kann jetzt sehr lukrativ verkaufen. Wir haben uns seit langem auf

Bingen · Rathausstr. 27 · (06721) 7 08 36 80 Montag - Freitag: 9.30 - 17.30 Uhr Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr

den Ankauf von Gold & Silber spezialisiert. Wir beraten unsere Kunden persönlich, kompetent, seriös und zuvorkommend. Und genau so gewissenhaft ermitteln wir den Wert Ihres Goldstückes. Wir kaufen nicht nur Alt- und Zahngold zu Höchstpreisen an, sondern sind auch ständig auf der Suche nach Münzen, kaputtem Goldschmuck,

Bruchgold, Antikschmuck, Barrengold, Silber und Silbermünzen sowie Armbanduhren der Marken: Rolex, Cartier und Breitling.

Wir sind Ihr Spezialist in Sachen Gold: Goldankauf Fein NEU in der Rathausstraße 27.


KULTUR

8 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 21. Dezember 2016

The Gregorian Voices“ Gelungenes Kurz-Konzert “Gastspiel am Dienstag, 3. Januar, in Bacharach Vielfältige Klänge und buntes Programm in der Sponsheimer Kirche

Bacharach (red). Das bulgarische Vokal-Oktett „The Gregorian Voices“, unter der künstlerischen Leitung von Georgi Pandurov, löst bei seinen Tourneen durch Europa beim Publikum emotionale Reaktionen aus. Der Chor interpretiert und belebt die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle ganz neu. Die acht stimmgewaltigen Sänger haben eine klassische Gesangsausbildung genossen. Ihre glockenklaren Stimmen, der Zwiegesang von Bass, Bariton und Tenor breitet sich komplex und spannungsreich über dem Publikum aus. Das Programm der „The Gregorian Voices“ besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen,

orthodoxen Kirchengesängen, Liedern und Madrigalen der Renaissance und des Barock sowie einigen ausgewählten Klassikern der Popmusik, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Zu hören sind sie am Dienstag, 3. Januar, 19.30 Uhr, in der Peterskirche.  Foto: Veranstalter

Kartenvorverkauf (19,90 Euro): Rhein-Nahe Touristik, Besucherzentrum, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303, E-Mail info@rhein-nahe-touristik. de und für 22 Euro an der Abendkasse.

plan A“ “spiel t am Bündelchestag

Sponsheim (red). Der Kinderchor Alemannis der Chorgemeinschaft Alemannia lud ein zum Minu-Adventskonzert. Auch dieses Mal konnten die Kinderstimmen mit Gesang und einstudierten Bewegungen überzeugen. In dem kurzen 30-Minuten-Programm trat auch der neue, gemischte Chor Polyphonics auf sowie das Gesangs-Duo „The Sisis“, bestehend aus der Chorleiterin Ruth Pfeiffer und deren Schwester Rubina Mann. Alle Gruppen wurden am Klavier begleitet von Evi Schicklinski. Die zahlreichen Besucher der Sponsheimer Kirche strömten nach dem Konzert auf den Vorplatz um sich mit Glühwein und frischen Waffeln zu stärken. So endete ein kurzweiliger Nachmittag im Advent, der den Kindern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.  Foto: privat

Die himmlische Nacht der Tenöre“ “

Drei Opernsänger bieten ein Klassik-Highlight der besonderen Art

Mehr als nur Cover, Musik zum Abtanzen

Dichtelbach (red). Bereits zum neunten Mal wird in Dichtelbach der Bündelchestag (Dienstag, 27. Dezember) gefeiert. In diesem Jahr sorgt wieder die Rockcover-Band „plan A“ für Stimmung in der Römerhalle. Die Band steht dafür, mehr zu sein als nur Cover, sie machen Musik zum Abtanzen und Mitsingen. Die Band legt Wert darauf, die Songs originalgetreu zu spielen, so werden Grooves von Bass und Schlagzeug, mitreißende Soli der Gitarren und der zweistimmige Gesang zu echten Highlights. Mit selbst komponierten Passagen

und Medleys fügt die Band auch ihren persönlichen Stil ein. Diese gelungene Mischung ermöglicht ein abwechslungsreiches und eigenständiges Programm, das im Handumdrehen zum Tanzen und Mitsingen animiert.  Foto: Veranstalter Die Römerhalle ist ab 17 Uhr geöffnet, los geht es mit Live-Musik ab 19 Uhr. Eintritt 5 Euro. Für das leibliche Wohl sorgt der TuS 1904 Dichtelbach e.V..

Dörrebach (red). „Die himmlische Nacht der Tenöre“ entführt am Sonntag, 25. Dezember, 19 Uhr, in der Schloßberghalle in das Mutterland der großen Opernkomponisten und in die Heimat berühmter Tenöre. Georgies Filadelfeos, Georgi Dinev und Ivaylo Yovchev bieten den Zuschauern ein einmaliges Opernerlebnis. Die Tenöre renommierter Opernhäuser präsentieren während der Deutschlandtournee einen Querschnitt durch die große Welt der Oper. Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meis-

terwerke unserer Kultur beinhaltet unter anderem Kompositionen von Verdi und Puccini in höchster Vollendung sowie geistliche Musik, die den Zauber der Musik spüren lassen. Sie treten zusammen mit einem ausgewähltem Streich-Ensemble und einem elektrophonen Tasteninstrument auf, um dem Publikum die schönsten Werke zu präsentieren. In einem zweistündigen Programm hört das Publikum unter anderem Arien wie „E lucevan le stelle“ und „Domanda al ciel...“. Auch „Nessun Dorma“ wird nicht fehlen. Dieser musikalische Abend wird die Be-

sucher in seinen Bann ziehen, welcher mit Spannung und Dramatik, aber auch Charme und Esprit die Kompositionen zum Leben erweckt. Foto: Veranstalter Tickets (13 Euro) gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen, unter www. ticket-regional.de, Tel. 0651-9790777, Taverna Meteora, Tel. 067246971, Dorfladen Seibersbach, Tel. -6039081 und der Tourist-Info Stromberg, Tel. -19433.


Projektentwicklung GmbH & Co. KG

wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner! ...... wir machen Bingen schöner!

... Bingen Wohnen auf dem ehemaligen Weingut ... wir wir machen machen Bingen schöner! schöner!

OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG NGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Provisionsfrei – Direkt vom Bauträger! Das Team der Firma Rickel wünscht seinen Kunden und allen Interessenten ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns über das große KNETTEL-STRASSE 29 Interesse an unserem Bauvorhaben „Wohnen auf dem ehemaligen Weingut“. KNETTEL-STRASSE 29 Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. 22 verkaufte innerhalb der kurzen Bauphase von knapp einem Jahr sprechen Rheinblick – Wohnen am Strom. Wohnungen Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem blick-Balkon.für Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad moderner und dieses Vertrauen in unsmitsowie inDusche das neue Objekt…. und natürlich die ausgezeichnete Lage.

blick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGwanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,–

Noch können Sie dabei sein!

KNETTEL-STRASSE 29 KNETTEL-STRASSE 29 efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + senbereich. senbereich.

Rickel JensJan Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Rickel Projektentwicklung Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■QUALITÄT Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDEinfo@rickel-immo.de PARTNER: ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

RUF

SIE UN EN

AN

mit 111 m². Wohnzimmer, mit 111 m². Wohnzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tageslicht-Bad mit Dusche großer eigener Garten- und großer eigener Garten- und EUR 320.000,– EUR 320.000,–

S

TTUNG TTUNG wertige Bodenbeläge wertige Bodenbeläge odenheizung odenheizung schönes Bad-Design schönes Bad-Design

IHR ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER:

06721-4919847

QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

Leidig Bedachungen


AKTUELL

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Johanneskirche

Offenes Gemeindehaus Noch immer ist Weihnachten für viele ein Familienfest. Genau aus diesem Grund ist aber für manche der 24. Dezember ein schwieriger Tag. Viele Menschen können sich am 24. Dezember eben nicht über den Besuch der Familie freuen oder sich selbst auf den Weg zur Familie begeben. Sie sitzen alleine zu Hause und es kommt schwerlich eine schöne Stimmung auf. Aus diesem Grund laden Mitglieder der evangelischen Johanneskirchengemeinde diese Menschen für Samstag, 24. Dezember, ab circa 19 Uhr (also nach der Christvesper, die um 18 Uhr in der Johanneskirche beginnt) ins Gemeindehaus, Kurfürstenstraße 9, ein. Sie bereiten kein großes Programm vor, sondern sind gespannt, wer kommt und was die Menschen so mitbringen an Liedern und Geschichten, aber auch an Plätzchen oder Ähnlichem. Natürlich ist auch jeder willkommen, der nur sich selbst mitbringt. Für Getränke sorgt die Gemeinde. Zum Abschluss laden sie dann ein, mit zur Christmette zu kommen, die um 22.30 Uhr in der Johanneskirche beginnt. Hier die Übersicht der Gottesdienste an den Feiertagen: 24. Dezember, 16 Uhr: Krippenspiel „Geburt unter besonderen Umständen“ mit Kinderchor und Jugendband; 18 Uhr: Christvesper „Und der Engel sprach: Fürchte Dich nicht!“; 22.30 Uhr: Christmette. 26. Dezember, 18 Uhr: Gottesdienst mit einem musikalischen Ausklang der Weihnachtstage. In diesem Gottesdienst werden drei verdiente Mitarbeitende verabschiedet, so dass alle danach noch zu einem gemütlichen Glas Glühwein eingeladen werden. Weitere Infos unter www.bingenevangelisch.de und im Gemeindebüro, Tel. 06721-14171, E-Mail info@bingen-evangelisch.de.

Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 29. Dezember, 8 bis 18 Uhr, findet in den Räumen der IKK Südwest Bingen, Amtsstraße 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Dies ist ein kostenloser Service der Deutschen Rentenversicherung. Terminvereinbarung bei Wolfgang Eberhard, Tel. 06721495709, 0157-82644988 oder E-Mail Wolfgang.Eberhard@yahoo.com.

KW 51 | 21. Dezember 2016

Buntes Programm

Termine Stadt Bingen

Gelungene Senioren-Weihnachtsfeier bei der AWO

Volkshochschule

Büdesheim (red). Die AWO Bingen-Büdesheim e.V. feierte einen festlichen Adventsnachmittag mit ihren Mitgliedern, Freunden und Gästen. Der AWO-Begegnungsraum im Brunnenweg 12 war weihnachtlich festlich geschmückt mit Tannenbaum, Krippe, vielen Gestecken und Kerzen. Die Senioren freuten sich über das festlich geschmückte Umfeld

Xpert-Business

und die kulinarischen Angebote des Nachmittags mit kleinen Leckereien, Kaffee und Kuchen, Getränken und einem Abendessen in einer gemütlichen Umgebung. Bei Kerzenschein, Geschichten zum Advent, gemeinsamem Singen und leiser Weihnachtsmusik konnten alle Senioren Adventsfreude und einen Vorgeschmack auf Weihnachten verspüren. Mit

den Ankündigungen für das Programmjahr 2017, wie Kurzzeitreisen, 7-Tage-Reise und regelmäßigen Terminen wie Kaffeenachmittagen und Themennachmittagen, die von Kornelia Graffe vorgestellt wurden, wurden auch die Senioren in die weitere Weihnachtszeit verabschiedet und mit dem Fahrdienst für Behinderte nach Hause gebracht.

Kerzen, Kinder, Krippenspiel Traditioneller Adventsbasar mit buntem Rahmenprogramm

Am Samstag, 7. Januar, startet an der VHS Bingen wieder der XpertBusiness-Lehrgang zur Geprüften Fachkraft Finanzbuchführung. Er besteht aus folgenden Modulen der Finanzbuchführung: Grundlagen der doppelten Buchführung, Vertiefung und Jahresabschlussarbeiten mit Beginn am 25. März und Praxis am PC mit dem Programm DATEV im Herbstsemester 2017. Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits eine berufliche Tätigkeit im kaufmännischverwaltenden Bereich ausüben oder zukünftig ausüben wollen. Er dient der systematischen und praxisbezogenen Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens. Jedes Modul umfasst 60 Unterrichtsstunden und schließt mit einer Xpert-Business-Prüfung ab. Die Referentinnen sind die Dipl. BW (FH) Christine Schaberger und Dipl. BW (FH) Steffi Goldbach. Sie stehen gerne für Rückfragen zur Verfügung. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 06721-12327 oder -91103 und unter www.vhs-bingen.de.

Byrtze Die Theatergruppe führte „Das Silberglöckchen“ auf.  Bingen (red). Vor wenigen Tagen fand der zur Tradition gewordene Adventsbasar in der Grundschule an der Burg Klopp statt. Eine Vielzahl an Gebasteltem und Spieleund Kreativaktionen für Groß und Klein wurden angeboten, ebenso zahlreiche Essens- und Getränkestände begleitet von adventlicher Musik. Es gab ein Weihnachtsquiz, organisiert vom Förderverein und

die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Martin stellten ihr diesjähriges Zielland „Kenia“ vor. Erstmals gab es auch Stände auf dem Schulhof und drei Feuerwehrmänner passten auf die stimmungsfördernden Feuer auf. Der Erlös aus den Einnahmen kommt dem Förderverein und dem JuLe-Projekt der Schule zu Gute. Vielen Dank allen helfenden

Foto: Schule Händen! Bereits um 15 Uhr präsentierten die Kinder der TheaterAG ihr diesjähriges Weihnachtsstück „Das Silberglöckchen" in der vollbesetzten Turnhalle. Unter der Leitung von Elena Hamann, Carina Menk und Tamara Moritz zeigten die Kinder ein kurzweiliges, stimmungsvolles und aufwendig gestaltetes Krippenspiel mit viel musikalischer Begleitung.

Adventskalender-Gewinnspiel Die nächsten Glückszahlen sind gezogen Bingen (red). Im Adventskalendergewinnspiel des Lions- und Rotarier-Clubs haben folgende Los-Nummern 14. Dezember: 2664, 2332, 1432, 4252, 4246, 1917, 1106, 3564, 561, 3125, 1714, 1504, 3438, 604, 2796, 2159, 3613, 1239, 3399, 3928, 4455, 4340, 2499, 1024, 2233, 4318, 659, 1246, 1823, 2015, 3459, 4333, 4294, 3858, 3265, 3093, 1631, 2093 und 3678. 15. Dezember: 3128, 1210, 1247, 1013, 3282, 1563, 3120, 2018, 2821, 1848, 1127, 1070, 2965 und 3888. 16. Dezember: 3370, 4264, 999, 3817, 2698, 3285, 2274, 2621, 2221, 1236, 4129, 1077, 2039, 2952, 806, 2151, 1091, 823, 4238, 2415, 592, 2715, 3949, 1356, 2401, 2909, 3028, 3019 und 2270. 17. Dezember: 4160, 4095, 629, 3135, 2408, 2061 und 4414. 18. Dezember: 2702, 1410, 4328, 3967, 3779, 903 und 2514. 19. Dezember: 2942, 3953, 2868, 4498, 2497, 2103, 3143, 3778, 4051, 3123, 2059, 2819, 3628, 3980, 871, 2311, 2916, 1211, 2696, 1263, 3029, 1360, 1780, 2090, 915, 1473, 1858, 3236 und 1977. 20. Dezember: 3631, 1899, 2106, 4339, 935, 3798, 1351, 2987, 1985, 4291, 2887, 3102, 4384, 2847, 2172, 3777, 1072, 2656, 1427, 2956, 4297, 3422, 3020, 3378, 2959, 1428, 2791 und 2165.  Alle Angaben ohne Gewähr.

Post und Fotobuch Büdesheim. Die neue ByrtzePost 2016 ist ab sofort für 7 Euro bei Schmitt Schreiben & Schenken in der Burgstraße erhältlich. Wer noch einen Heimatkalender 2016 benötigt, kann diesen ebenfalls dort bestellen. Die Lieferung kann allerdings nicht mehr vor Weihnachten erfolgen. Wie die Heimatfeunde mitteilen, soll auch das von Kurt Honrath vollständig gesponserte Fotobuch (124 Seiten) mit Luftbildern von Büdesheim und Umgebung ab sofort zum Verkauf vorliegen. Der Preis für das Fotobuch beträgt 11,95 Euro und der Verkaufserlös fließt den Heimatfreunden in voller Höhe zu.

Weihnachten

Gottesdienste Bingerbrück. Folgende Gottesdienste finden in der evangelischen Kirchengemeinde statt: Heiligabend: 15 Uhr Kindergottesdienst (Pfarrer i. R. Herbert Böhm); 17.30 Uhr: Christvesper mit Krippenspiel und Kirchenchor (Pfarrer Wolfgang Lermen); 23 Uhr: meditative Christmette (Prädikant Dr. Wolfram Wirth). Zweiter Weihnachtsfeiertag: 9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Wolfgang Lermen). Samstag, 31. Dezember, Altjahresabend, 17 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Baldur Stiehl).


Neue Binger Zeitung | 11 lr30mi16

21. Dezember 2016 | KW 51

SCHIMMEL IM HAUS? Telefonberatung kostenlos  06721 - 490 648 od.

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/4835 300, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

0151 - 527 42 389

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06732/9336 751, Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr Tel. 06241/9794583, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Beratung vor Ort Feuchtigkeitsmessung

Rinderbraten derSchwenksteak Unterschale vomKräuter-Paprika, dt. Jungbullen Grilltasche:aus 1 kg

DAS BABY DER WOCHE

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Gutachten

WIR SUCHEN

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a hinstraße 36 a Hitc der in Tel.: 06721/6809222, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Angebote Gültig vom 25. bis VOM 30. Juli 2016 ANGEBOTEder ZUMWoche: WEIHNACHTSFEST – GÜLTIG 19.12.-24.12.

Schadstoffmessung Raumluft Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/7196866, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Entrecôte natur, gewürzt & mariniert 0,3 kg Grillbratwurst, 0,3

kg Feine Bratwurst

Spießbraten vom Schweinekamm Rinderhüftsteak natur, gewürzt & mariniert Schweinelende natur & gefüllt Grillbauch natur oder gewürzt,-gefrorenohne Knochen Schinkentasche Blätterteig gefüllt mit Schinken und–Käse Hähnchen-Unterkeule gewürzt, – gefroren

Nudelsalat Fleischwurst

& Kartoffelsalat bay. Art Fleischwurst Wiener Würstchen Grobe Mettwurst Bratenaufschnitt & Schinkenspeck

1,0 kg

7,98 €

13,98€€ 1,61,0 kgkg 8,00 4,78€€ 1,01,0 kgkg 10,98 7,98€€ 1,01,0 kgkg 4,78 0,68€€ 1,0100 kg g 3,98 100100 g g 0,38 0,48€€ 100100 g g 0,48 0,58€€ 100100 g g 0,68 0,98€€

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

Profitieren Sie bei der Vermittlung Ihrer Immobilie von der Qualität des Marktführers.* *Gemeinsam mit unserem Partner der LBS Immobilien GmbH sind wir auf dem Gebiet der Wohnimmobilienvermittlung die Nr. 1 in Rheinland Pfalz.

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

Wir wissen, wer Ihre Immobilie kauft! Aufgrund des wiederholt großen Vermittlungserfolges suchen wir alle Arten von Immobilien in unserem gesamten Geschäftsgebiet für unsere Kunden! Wir freuen uns auf einen unverbindlichen Beratungstermin. Wertschätzung und Vermittlung aus einer Hand. Ihre Ansprechpartner in der Region Bingen/Ingelheim:

Weitere interessante Immobilien unter www.sparkasse.net immo@sk-rhein-nahe.de: Holger Adelseck  06132 717-19000

AndreaMetzger Dietz Andrea  06721 704-19000

Die neue Lebenslust ist da

Im Auftrag der

Dirk Schollmeyer  06721 704-19000

Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk? Wir haben da eine Idee... Eine Eintrittskarte zu unseren Familiensitzungen! gegr.1957 04.02.17

1. Familiensitzung im Kulturzentrum Einlass 18:33

11.02.17 Erhältlich bei der Neuen Binger Zeitung.

IMMOBILIEN GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe

Beginn 19:33

2. Familiensitzung im Kulturzentrum Einlass 18:33

Beginn 19:33

Bestellung schriftlich oder telefonisch ausschließlich über Benedikt Nowacki, 06721 / 7033810 (AB) oder per e-Mail: karten@gruber-narren-club.de Abholung der Karten an 2 Terminen: 14.01. oder 21.01.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Gruber Narren Club, Gaustr. 61 (im Hinterhof), 55411 Bingen Oder an der Abendkasse.


AKTUELL

12 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Rochusbruderschaft

Nachgefragt bei Andrea Nichell-Karsch Quartiersmanagerin im „Treff im Stift“ im Seniorenzentrum St. Martin

Johannesweinweihe Das Jahr neigt sich dem Ende und damit aber auch dem Gedenktag des Apostels und Evangelisten Johannes am 27. Dezember. Die Tradition der Weihe des Johannisweines wird schon seit vielen Jahren auf dem Rochusberg gepflegt. So laden auch in diesem Jahr die Binger St. Rochusbruderschaft, der Weinsenat Binger Mäuseturm und der Binger Küferverein für Dienstag, 27. Dezember, 18 Uhr, dazu ein. Die heilige Messe wird von der Katholischen Kirchenmusik Büdesheim musikalisch gestaltet und vom Mainzer Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz zelebriert. Im Anschluss an die Weinsegnung wird den Gottesdienstbesuchern gesegneter Wein ausgeschenkt. „Alle sind herzlich dazu eingeladen und natürlich werden alle mitgebrachten Weine gesegnet“, erklärt der stellvertretende Brudermeister Thomas Novak, der sich schon auf einen gut besuchten Gottesdienst freut.

NABU

„Stunde der Wintervögel“ Vom 6. bis 8. Januar findet zum siebten Mal die bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ statt. Auch der Naturschutzbund (NABU) Bingen und Umgebung, bekannt durch sein Naturschutzzentrum, ruft die Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Im Mittelpunkt stehen dabei vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. Von einem ruhigen Beobachtungsplatz aus wird von jeder Art die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu beobachten ist. Die Beobachtungen können dann im Internet unter www.stundederwintervoegel.de bis zum 16. Januar gemeldet werden, ab Februar kann man dort die Ergebnisse einsehen. Zudem ist am 7. und 8. Januar von 10 bis 18 Uhr die kostenlose Rufnummer 0800-1157-115 geschaltet. Zur Aktion stellt der NABU eine Zählhilfe, Porträts der häufigsten Vogelarten sowie Tipps zur Winterfütterung zur Verfügung. Weitere Infos unter www.nabu.de.

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0

KW 51 | 21. Dezember 2016

Bingen (sh). Der „Treff im Stift“ im Seniorenzentrum St. Martin ist seit 2012 als trägerübergreifendes und unabhängiges Stadteilprojekt angesiedelt. Hier wird das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt Bingen, die Ehrenamtsbörse, begleitet, koordiniert und gefördert und die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter stehen als Haupt-Anlaufstelle zur Verfügung. Auch die Stärkung der Nachbarschaftshilfe sowie die Unterstützung auf Gegenseitigkeit ist ein wichtiges Ziel des „Treff im Stift“. Die Bürger sollen aktiv in die Gestaltung einer lebendigen Stadt einbezogen werden, ob nun in Form eines bunten Vereinslebens oder eines gelungenen Miteinanders. Die Neue Binger Zeitung unterhielt sich mit Andrea Nichell-Karsch, die als Diplom-Sozialpädagogin und Quartiersmanagerin im „Treff im Stift“ tätig ist. Foto: privat

Was sind Ihre Aufgaben als Quartiersmanagerin? Die Bezeichnung kommt von einer Schulung, die ich vor einigen Jahren zu diesem Themenkomplex gemacht habe. Ich sehe mich als Koordinationskraft, als Brückenbauerin, bei der die Fäden zusammenlaufen. Ich knüpfe Kontakte, verweise weiter, koordiniere Veranstaltungen und kommuniziere mit den unterschiedlichen Netzwerken. Unser Büro ist jeden Tag von 10 bis 14 Uhr besetzt, wir kümmern uns außerdem um den Verkauf der Marken für den Mittagstisch, der hier eine zentrale Anlaufstelle für Mitarbeiter, Helfer und Menschen aus dem Stadtteil ist. Wir koordinieren die Vermietung von Räumen an Vereine und sind Ansprechpartner in logistischen und organisatorischen Fragen. Das ist in den vergangenen Jahren Stück für Stück gewachsen, auch durch die Unterstützung von Förderprogrammen. Worin besteht der Schwerpunkt Ihrer Arbeit? Wir haben uns als Schwerpunkt die Betreuung der Binger Ehrenamtsbörse gesetzt. Wir möchten in diesem Zusammenhang die Nachbarschaftshilfe voranbringen und professionell begleiten, Leute vernetzen und in den Stadtteil hinein wirken. Das wird für uns im kommenden Jahr im Fokus stehen.

Wie wurde die Ehrenamtsbörse bisher angenommen? Im klassischen Bereich, dort wo Vereine und Organisationen Unterstützung suchen, haben wir einen guten Rücklauf. Die Bandbreite ist hier sehr groß und reicht vom Karnevalverein über den Seniorentreff bis hin zum Eine-WeltLaden. Auch bei der Flüchtlingshilfe ist die Ehrenamtsbörse eine gute Unterstützung. Gerade bei der Koordination von Sachspenden oder der Kommunikation mit vielen Menschen ist es eine große Erleichterung. Bei der Nachbarschaftshilfe funktioniert die Ehrenamtsbörse allerdings nicht so gut. Hier ist das Internet als Plattform wohl einfach zu anonym und es bedarf anderer Akzente. Man muss die Menschen persönlich abholen, in Kontakt bringen und eine Vertrauensbasis schaffen. Welche Projekte stehen an? Wir möchten ein Internet-Café anbieten, das sich an ältere Menschen richtet und sie vielleicht mit jüngeren Menschen zusammenbringt. Dabei verstehen wir uns als Begegnungszentrum und nicht als Computer-Kurs. Wir wollen mit einem offenen Konzept alltagsnah neugierig machen auf das Medium. Am 13. Februar starten wir um 17 Uhr mit einem Schnupperabend und wollen herausfinden, welche Themen von Inte-

resse sind. Vielleicht finden wir auch noch Helfer. An den weiteren Abenden wollen wir dann zu den ausgewählten Themen in die Tiefe gehen, ganz am Bedarf orientiert und praktisch angelegt. Außerdem gibt es am 23. Januar zum ersten Mal den Stammtisch Ehrenamt, der alle zwei Monate stattfinden soll. Wir wollen rausgehen, Exkursionen unternehmen und starten mit einer Führung bei der Allgemeinen Zeitung. Im September gibt es dann wieder den Ehrenamtstag, der zum ersten Mal in diesem Jahr mit guter Resonanz stattfand. Prinzipiell möchten wir verstärkt auf das Angebot der Ehrenamtsbörse aufmerksam machen. Dafür wollen wir bei mehreren Veranstaltungen präsent sein und die Bürger informieren.

Kurz und Knapp Treff im Stift – Zentrum der Generationen und Kulturen Quartiersbüro c/o Stift St. Martin Mainzer Straße 19-25 55411 Bingen am Rhein Tel: 06721-9121-519

Publikationen des Arbeitskreises übergeben Vorgezogene Bescherung in der Rochus-Realschule Plus

Bei der Bücherübergabe (v. li.): Schulleiterin Heidi Becker, Fachbereichsleiter Kristijan Sikiric, AKJB-Vorsitzender Hermann-Josef Gundlach mit Stellvertreter Dr. Hans-Josef von Eyss und dem stellvertretenden Schulleiter Dieter Schmitt. Foto: AKJB Büdesheim (red). Als dritte Binger weiterführende Schule erhielt die Rochus-Realschule Plus sechs Klassensätze á 40 Exemplare der Publikationen des Arbeitskreises

Jüdisches Bingen als quasi vorgezogene Bescherung. Dem vorausgegangen waren Gespräche mit der Schulleiterin Heidi Becker und dem Fachbereichsleiter Geschich-

te der Schule, Kristijan Sikiric. Becker betonte das vorhandene Interesse der Schule an dieser Thematik und wies darauf hin, dass sich im vergangenen Jahr Schüler

von sich aus für ein Theaterstück zu Anne Frank entschieden hätten. Dies zeige die Bereitschaft junger Menschen, sich mit der jüngsten deutschen Vergangenheit auseinanderzusetzen. Sikiric ist froh darüber, die Publikationen des AKJB im Unterricht ergänzend einsetzen zu können. Auch die Angebote des AKJB, wie zum Beispiel das Erinnerungs- und Begegnungszentrum in der ehemaligen Synagoge besichtigen zu können oder die Möglichkeit eine Führung über den Binger jüdischen Friedhof zu erhalten, wurden gerne aufgenommen. Sikiric betonte, dass die Publikationen nicht nur im Bereich Geschichte, sondern auch in anderen Fächern genutzt werden können. Rektorin Becker bedankte sich für die „Bescherung“ beim Vorsitzenden des AKJB, HermannJosef Gundlach und seinem Vertreter, Dr. Hans-Josef von Eyss mit der Feststellung, dass es keine Zukunft ohne die Vergangenheit gibt und deshalb die Angebote des AKJB mit Freude angenommen werden.


21. Dezember 2016 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 13

Bekannte weihnachtliche Melodien konzertant und swingend - traditionell und modern zum Einstimmen - Zuhören - Entspannen u.a. mit George Gershwin, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Tom Jones u.v.m. Rhein-Nahe Big Band, Big-Band Helden, Jugend- & Kinderchor sowie Chor „Chorioso“

Freitag 23. Dez.‘16

Gutschein für christliche Kalender 2017 Lupino (Malkalender mit Geschichte für Kinder) Kompass (Tageskalender für Kinder) Timekeeper (Notizkalender für Jugendliche) Leben ist mehr (Impulse für jeden Tag) Die gute Saat (tägliches Bibelwort mit Erklärung) Gottes Wort für jeden Tag (täglich großer Bibelvers) eine andere Sprache: (Bitte ankreuzen und Anzahl angeben – Gute Saat und Kompass als Buch- und Abreißkalender erhältlich – Abgabe solange der Vorrat reicht)

Absender (Ihre Adresse):

Gutschein einsenden an: Ben & Christine Ströhlein Bergstraße 6, 55444 Schweppenhausen oder anfordern unter: E-Mail: christen_in_waldlaubersheim@gmx.de Webseite: www.christliche-versammlungen-wlh.de Telefon: (06724) 2063702

Wir bieten Ihnen: eine angenehme Atmosphäre Fischspezialitäten

Gerne können Sie ab sofort auch bequem mit Karte bezahlen!

ei en d b b a r e ! ilvest n s an den S fen Sie u h c i l u üt G em eg eh en ? R b s n u

Gerichte mit mediterraner Note Balkan Spezialitäten klassische Küche

mit den dazu passenden Weinen. Wir veranstalten Feierlichkeiten jeder Art mit Buffet, Menüs oder a là Carte.

Öffnungszeiten:

Mate Ursic mit Team freuen sich auf Ihren Besuch

Täglich ab 17 Uhr Ludwig-Jahn-Straße 4 Sonntag von 11 bis 14 Uhr 55411 Bingen-Büdesheim und ab 17 Uhr Direkt hinter der Sparkasse Dienstag Ruhetag

www.Restaurant-ZurTurnhalle.de

Tel. (06721) 99 57 54

Parkplätze vor dem Haus


AKTUELL

14 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 21. Dezember 2016

Startschuss ist gegeben Vergabegremium des Verfügungsfonds Innenstadt Bingen nimmt Arbeit auf / Jährliches Budget bis zu 20.000 Euro

Sanierungsgebiet „Innenstadt Bingen“, in dem die Projekte eine positive Wirkung entfalten sollen. Foto: Geobasisinformation der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz Bingen (red). Kürzlich fand die erste Sitzung des Vergabegremiums statt. Bei dieser wurde das Gremium, das sich aus Anwohnern der Innenstadt, Vertretern von Vereinen und der Verwal-

tung zusammensetzt, von Quartiersmanagerin Constanze Bückner über den aktuellen Stand der Einführung des Verfügungsfonds Innenstadt informiert. Dem Vergabegremium kommt die zentra-

„Rosina“ sucht ein neues Zuhause

le Aufgabe zu, die eingereichten Projektideen zu bewerten und über die Vergabe der Fördermittel zu entscheiden. Bei der Sitzung wurde auch die neue städtische Projekthomepage

vorgestellt, die neben den wichtigsten Fragen zum Verfügungsfonds auch über die ersten Projektideen informiert. Projekte wie ein freies Lastenfahrrad oder das Herrichten einer alten Backstu-

be zum Veranstaltungsraum können bereits durch Spenden an den Verfügungsfonds und tatkräftiges Engagement unterstützt werden. Schnell wurde deutlich, dass der Verfügungsfonds seine positive Wirkung am besten entfaltet, wenn sich alle Binger Bürger einbringen. Alle können dazu beitragen, die Innenstadt als einen liebens- und lebenswerten Ort zu erhalten und dessen weitere Entwicklung positiv zu beeinflussen. So sind weitere Projektideen, Angebote zur Unterstützung bestehender Projekte und Spenden an den Verfügungsfonds willkommen. Aus dem Verfügungsfonds können kleinere, in sich abgeschlossene Projekte, die zur weiteren Belebung und Aufwertung der Binger Innenstadt beitragen, einen finanziellen Zuschuss erhalten. Jährlich steht ein Budget von bis zu 20.000 Euro zur Verfügung. Dieses setzt sich bis zu 50 Prozent aus Städtebaufördermitteln und zu mindestens 50 Prozent aus privaten Mitteln zusammen. Das heißt, für die Umsetzung jedes Projekts werden private Mittel benötigt. Diese können durch die Mitfinanzierung des Projekts durch den Antragsteller oder durch private Mittel, die an den Verfügungsfonds gespendet wurden, eingebracht werden. Quartiersmanagerin Constanze Bückner berät gerne in allen Fragen zum Thema Verfügungsfonds, Tel. 06721-184-158, E-Mail constanze.bueckner@bingen.de.

Ehrung langjähriger Mitglieder Büdesheimer CDU feierte gemeinsam

M.u.T. möchte Glückskatze vermitteln Büdesheim. Der Tierschutzverein M.u.T. sucht ein neues Zuhause für Glückskatze „Rosina“. Sie ist circa ein Jahr alt, kastriert, geimpft, gechipt und eine eher ruhige, zutrauliche sowie verspielte Katze. Ihre Babys, die sie im Tierheim vorbildlich großgezogen hat, sind vermittelt und nun sucht auch sie ein neues Zuhause. Sie möchte zu einer Familie, die sie verwöhnt mit Futter, Spielen und ausgiebigem Schmusen. Das hat sie sich verdient. Nach Eingewöhnung will sie ihre Umgebung im Freigang erkunden. Weitere Infos beim Tierschutzverein M.u.T., Bingen, Tel. 015779860850. Foto: privat

Die verdienten CDU-Mitglieder. Büdesheim (red). Die Ehrung langjähriger Mitglieder und die Begrüßung der neuen Mitglieder des CDU-Ortsverbandes fand in der alten Scheune im Weingut Ewen bei wundervollem Ambiente und leckerem Wein statt. Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende Heinz Welpe die stellvertretende Kreisvorsitzende der

Foto: K.-H. John CDU Mainz-Bingen, Ingeborg Rosemann-Kallweit, die auch die Ehrungen vorgenommen hatte. Im Anschluss lud der Ortsvorstand zum gemeinsamen herbstlichen Abendessen ein. Geehrt wurden die verdienten Mitglieder: Helga Lorey (30 Jahre), Gerlinde Fuchs (35 Jahre), Dieter Beiser (35 Jahre), Gertrud Sieben (40 Jah-

re), Karin Pfaff (40 Jahre), Hans Krimm (45 Jahre), Helmut Güllich (50 Jahre) und Bürgermeister a.D. und Ehrenmitglied Günter Lorey für 50 Jahre Treue zum Ortsverband Büdesheim. Neumitglieder Gerlinde Fuchs, Guido Keßler und Thomas Wetter wurden vom Vorsitzenden Heinz Welpe herzlichst begrüßt.


BÜDESHEIM v i t k a Sehr geehrte Kunden, in ein paar Tagen ist Weihnachten und viele werden sich fragen, wo die Zeit geblieben ist. Wie schnell ist das vergangene Jahr an uns vorbei gezogen. Doch wenn man sich einmal die Zeit nimmt, das vergangene Jahr noch einmal in Erinnerung zu rufen, so stellt man sehr schnell fest, das es doch viele Dinge gab die einem dann einfallen. Sicher sind da auch Themen wie Krankheit oder auch Todesfälle im näheren Umfeld dabei, doch bleiben sicher auch viele positive Momente in guter Erinnerung. Bezogen auf unseren Stadtteil aber auch auf die gesamte Stadt hat sich sicherlich viel getan und wird sich sicher noch einiges verändern. Stellvertretend sei hier die Renaturierung des Entenbaches, die Eröffnung des Schulze Parks sowie der Ausbau in und

um das Büdesheimer Rathaus genannt. Das dies für Sie liebe Kunden mit der ein oder anderen Beeinträchtigung verbunden ist können wir nachvollziehen. Daher sei Ihnen an dieser Stelle gedankt das Sie trotzdem den Weg in unsere Geschäfte gefunden haben. Wenn in ein paar Wochen die gröbsten Unannehmlichkeiten vorbei sind können wir sicher stolz auf unsere neue Ortsmitte sein. Wir bedanken uns für die erhaltene Treue Ihrerseits und wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins neue Jahr verbunden mit den besten Wünschen und vor allem viel Gesundheit. Gruß Michael Porr Sprecher Büdesheim aktiv

Reisemobile Dahlen Vermietung und Verkauf

Lindenstraße 9 55494 Rheinböllen Tel.: +49 (6764) - 303 980 8 Fax: +49 (6764) - 908 297 info@reisemobile-dahlen.de www.reisemobile-dahlen.de

FROHE WEIHNACHTEN UND IMMER GUTE FAHRT IM JAHR 2017

n Az

nden, u K n e l hen al c s n ü en ein t n n a k Wir w nd Be u n e d tsfest h c a n Freun s Weih e t ahr! e J n g n e e s e u e g im n e t u G les und al

Schmetterling LWL Reisen Lorenz Ihr Kreuzfahrtspezialist Schmetterling LWL Reisen Lorenz mit Flughafentransfer Ihr Kreuzfahrtspezialist

Winter in Büdesheim

Mit dem DankMit fürdem das Dank bisher für erwiesene Vertrauen das bisher verbinden wir unsere besten Wünsche frohes, erwiesene Vertrauen verbindenfür wirein unsere besinnliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfestund erfolgreiches und neues einJahr. glückliches neues Jahr.

mit Flughafentransfer

Ihre Familie Dietmar Krick und Mitarbeiter

Neueröffnung Wir ziehen

Sie an ! August Krick GmbH Dromersheimer Chaussee 12 55411 Bingen - Büdesheim

www.schmetterling-urlaub.de

Wir wünschen all unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein friedliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2017.

Ihr Dietmar Krick und Mitarbeiter. Erd-, Feuer- und Seebestattungen usw. Überführungen im In- und Ausland Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeregelungen zu Lebzeiten

Pfarrer Michel Str. 3 · 55411 Bingen/Rhein Bei Buch T +49 (0) 67 21.48 33 6 · F +49 (0) 67 21.47 73 1 : mber 2011 ve No . 30 Pro Pe ise bis info@schmetterling-urlaub.de g dieser Re aben! Pfarrer Michel Str. 3 · 55411 Bingen/Rhein th gu rd Bei Buchun Bo $ 210 T +49 (0) 67 21.48 33 6 · F +49 (0) 67 21.47 73 1 www.schmetterling-urlaub.de Pro Person bis zu info@schmetterling-urlaub.de

www:august-krick.de august-krick@t-online.de

ToniDress

  AnnaMontana

Karelia  

Lebek Fashion

Rabe Strick   Conzelmann      Hajo         Hegler    Fer‐Blusen

Wir ziehen Sie an!

   Steilmann        Version  

Erfo

Kimmy  uva.

Mode–Treff Kordes

Saarlandstraße 139 55411 Bingen-Büdesheim Telefon: 06721 / 41403

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 12:30 Uhr & 14:30-18:00 Uhr Mi.: Mittag geschlossen

10.März 2011


5 41 Bingen 5 218Ingelheim Tel.067214 072 Tel.061324310 hdv@mopic.de kopier cke@mopic.de

Tel.: 06721-41606 · Fax 06721-975222

Wir wünschen Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr + Heizungstechnik + Wartungen + Sanitärtechnik + Notdienst + Brennwerttechnik + Solartechnik Fachpartner für Elco GmbH Heating Solutions

Wir wünschen Ihnen zu Weihnachten besinnliche Stunden für

BÜDESH

Fach- und Medienservice GmbH Fachund Geschäftsführer Uwe Hilt Medienservice GmbH

Schulstraße 9 · 55606 Geschäftsführer Uwe Kirn Hilt Übergabe Spende u. Gutscheine Telefon 06752 71108 Schulstraße 9 · 55606 Kirn

das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg und bedanken uns Anstoss 2015/16 Hinrunde Korrekturabzug Büdesheim Telefon aktiv unterstützt 06752 71108 den Verein Flüsterpost mit € 4.750 herzlichstIngelheim für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.net Ausgabe Anstoss 2015/16 Hinrunde Korrekturabzug Fach- und Medienservice GmbH 01. August 2015 anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.net Ausgabe Ingelheim Anzeigenformat 92 x 136 mm 01. August 2015 Ausdruck 100% Anzeigenformat 92 x 136 mm Ausdruck 100%

Geschäftsführer Uwe Hilt

Schulstraße 9 · 55606 Kirn Telefon 06752 71108

Anstoss 2015/16 Hinrunde Korrekturabzug Ausgabe Ingelheim

anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.net

01. August 2015 Anzeigenformat 92 x 136 mm Ausdruck 100%

Schultheiß-Kollei-Str. 9 · 55411 Bingen

Telefon: 0 67 21 / 47 48 0 · info@kfz-naab.de · www.kfz-naab.de

Holzpellets · Holzbriketts · Brennholz Holzpellets · Holzbriketts · Brennholz

Am Nikolaustag übergab Büdesheim aktiv den Gewinn aus der Tombola an den Verein Flüsterpost und die Einkaufsgutscheine an die Gewinner. Auf dem Foto (vlnr): Khamphan Ebersmann, Daniela Petry, Anita Zimmermann, Peter Straube, Norbert Siegler, Birgit Porr, Foto: E. Daudistel Heinz Latz, Michael Porr.

Büdesheim (dd). 4.750 Euro ist die stolze Summe, die bei der von Büdesheim aktiv an der Nachkerb veranstalteten Tombola nun einem guten Zweck zugute kommt. Michael Porr, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, konnte den Schenk am Nikolaustag der Leiterin von Flüsterpost, Anita Zimmermann, überreichen. „Ich bin froh, dass die Büdesheimer Geschäftswelt wieder ein soziales Projekt unterstützt“, sagt Porr. Seit 31 Jahren gibt es Büdesheim aktiv. Alljährlich findet an der Nachkerb eiAnlieferung u. Abholung nach Terminvereinbarung ne Tombola statt. Sachwerte im Gesamtwert von 8.000 Euro wurden verlost. Rund Wir wünschen unseren Kunden ein gesegnetes 2.000 Lose befanden sich in der Lostrommel. Einkaufsgutscheine und Sachpreise Weihnachtsfest und einen guten Start gab es zu gewinnen. Dazu auch drei Hauptins neue Jahr 2017. nach Terminvereinbarung Anlieferung u. Abholung preise. Khamphan Ebersmann darf sich über einen Einkaufsgutschein in Höhe von 500 Euro freuen. Heinz Latz über 300 Euro und Daniela Petry über 200 Euro. Einge-

Holzpellets · Holzbriketts · Brennholz

www.brennstoffe-bingen.de Telefon 06721 9872280 www.brennstoffe-bingen.de

Handy 0157 35134545 www.brennstoffe-bingen.de Telefon 06721 9872280 Handy 0157Telefon 35134545 06721 9872280

Handy 0157 35134545 Anlieferung u. Abholung nach Terminvereinbarung

löst werden können die Gutscheine in allen Büdesheimer Geschäften. Flüsterpost ist ein in Mainz ansässiger Verein, der sich für Kinder von krebskranken Eltern einsetzt. Anita Zimmermann freute sich über das überaus große Engagement von Büdesheim aktiv. Auch sie habe bei der Tombola was gewonnen, ein Blutdruckmessgerät, erzählt die Leiterin. Es sei toll, was die Büdesheimer Geschäftswelt auf die Beine stelle. Gerade ihr Verein sei auf Spenden angewiesen. Denn nur von einer Krankenkasse würden die Kosten für die psychisch kranken Kinder übernommen. Sie appellierte an die Politik, zur Finanzierung und Unterstützung, andere Maßstäbe anzuwenden. Daher sei der gemeinnützige Verein besonders auf Spenden angewiesen: „Jede Spende, aber auch die Mitgliedschaft im Verein, hilft den Kindern“.

Flüsterpost e.V. – Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern HDV-GmbH Prizrenstr. 2 55411 Bingen HDV-GmbH Tel. 06721 44072 Prizrenstr. 2 hdv@mopic.de 55411 Bingen Tel. 06721 44072 hdv@mopic.de

Kaiserstraße 56 KOPIERECKE 55116 Mainz Binger Str. 2 Homepage: www.kinder-krebskranker-eltern.de Ingelheim HDV-GmbH 55218 KOPIERECKE KOPIERECKEBinger Str. 2 Spendenkonto: Prizrenstr. 2 Tel. 06132 431000 Mainzer Volksbank e. G. (MVB Mainz) Str. 2 55218 Ingelheim kopierecke@mopic.de 55411 Bingen Binger IBAN DE 295 519 000 006 379 000 10 55218 Ingelheim Tel. 06721 44072 Tel. 06132 431000 BIC MVB MDE 55 hdv@mopic.deTel. 06132 431000 kopierecke@mopic.de kopierecke@mopic.de


HEIM ktiv

®

a

Veggie-Vegan-Fisch-Fleisch

Wir wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr Das Team von

Reisebüro Petra Krass

Saarlandstraße 77 · 55411 Bingen · Telefon 0 67 21 / 15 92 56 · Fax 182673 www.reisebuero-krass.de · petra.krass@reisebuero-krass.de

Zum Weihnachtsfest frohe und besinnliche Stunden. An Heiligabend, am An He 1.ilig unabdend, 2. Weihnachtstag un dem 1. Weihnachtsd am 27.12. ertag un d dem haben wir gesc2.hlfei osihn We seach n.tsfeiertag Am 28.12.2016 sindblewibt unser Geschäft ir wieder Zum Neuen Jahr Glück, geschlossen . fü r Sie da . Gesundheit und Erfolg An Silvester haben w wünscht Ihnen ir von 11-15 Uhr und am 01.0 Ihr Rishi´s Team. 1.2017 von 17-22 Uhr für Sie geöf fnet.

Zum Jahresende Danke für Ihre Treue.

Saarlandstraße 111 · 55411 Bingen-Büdesheim · 06721-7038202

Wirwünschen wünschen Wir unseren unseren Kunden Kunden frohe froheWeihnachten Weihnachten und ein gesundes und ein gesundes Jahr 2017

Ganzheitliche Orthopädietechnik

Schuhhaus

Rösch Das Haus der führenden Markenschuhe

Jahr 2015

Jetzt neu bei uns!

55411 Bg.-Büdesheim Saarlandstr. 134

gegenüber OT-Schomburg Tel: 06721-44695

Tel: 06721-46379

www.blumen-latus.de Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Auch 2017 freuen wir uns auf die Gestaltung Ihrer Wünsche. Öffnungszeiten: 24.12. bis 12 Uhr geöffnet 25.12. - 28.12. geschlossen 29.12. - 31.12. geöffnet 01.01. - 04.01. geschlossen

Herzlichen Dank für Ihre Treue, Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung in diesem Jahr! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017. Familie Schellenberger und das Team Ihrer Apotheke am Römer Wir führen das

LANDES APOTHEKERKAMMER RHEINLAND-PFALZ

der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz

Wir sind zertifiziert

Pharmazierat Gernot Schellenberger Saarlandstraße 152 Im Schießgraben 17 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 Fax: (06721) 45054

Saarlandstraße 121 · 55411 Bingen-Büdesheim Tel. (06721) 99 51 00 · Fax (06721) 99 51 02 e-mail: info@apotheke-am-roemer.de Internet: www.apotheke-am-roemer.de


BÜDESH

red. Teil

Zweirad-Meisterbetrieb - Roller - Quads Motorräder

Rennsportteile Tuning Zubehör

Saarlandstr. 184·• 55411 Saarlandstr. 184 55411Bingen Bingen · Tel.: 0 67 21 / 4 76 54 · www.bikeroffice.de Tel.: 0 67 21/ 4 76 54 • www.bikeroffice.de

eihnachten unden frohe W K n re se un n 2017. Wir wünsche n Start ins Jahr und einen gute

Wir bedanken uns bei all unseren Zweirad-Meisterbetrieb Kunden für das in uns gesetzte Roller-Quads-Motorräder Vertrauen, wünschen frohe Weihnachten und eine unfallfreie Saison 2017.

Sonderöffnungszeiten von November bis Februar 2017 Montag Ruhetag, Di. - Fr. von 09:30 - 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Samstag von 09:30 Uhr bis 12 Uhr

Wilbers-Stützpunkthändler

• Markenfreie Werkstatt • Motorentuning • Fahrwerksüberarbeitung • Leistungsprüfstand und Servicecenter • Individuelles Beziehen von Sitzbänken • Neufahrzeuge Euer Ansprechpartner für gute Fahrwerke

Wir wünschen unseren Kunden ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Der freundliche Kundendienst Elektroinstallationen aller Art

Karl Heinz John

Karl Heinz John

• Verkauf von Elektro-Hausgeräten

Photographie • Hochzeiten • Veranstaltungen Photographie

• Ersatzteilservice aller Fabrikate

Photographie

Ludwig-Jahnstr. Ludwig-Jahnstr. 5 •555411 Bingen-Büdesheim

• Schnell, preiswert und zuverlässig!

Elektro Becker

Inhaber: Denis Jost · Innungsfachbetrieb Saarlandstr. 133 · 55411 Bingen-Büdesheim

SEIT ÜBER 60 JAHREN

Ich wünsche Freunden, Verwandten und Bekannten eine fröhliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2017.

(06721) 41019

55411 Bingen-Büdesheim Ludwig-Jahnstr. 5

Tel: • Fax: 06721 - 495861 Tel:06721 06721- 41244 - 41244 55411 Bingen-Büdesheim Handy: 015161123595 Fax: 06721 - 495861 • photo.john@kabelmail.de

Tel: 06721 - 41244

Handy: 0171 - 4968863 Fax: 06721 - 495861 Photo.john@kabelmail.de

Handy: 0171 - 4968863 Photo.john@kabelmail.de

F rohe Weih nach ten u n d ei n gesu n des neues Jah r! Ihr Raumausstatter Öffnungszeiten: Di. und Do. von 14.00 bis 18.30 Uhr · Sa. von 9.00 bis 14.00 Uhr und nach Vereinbarung Bergstraße 2 · 55411 Bingen-Büdesheim · Telefon: 0 67 21 / 15 44 68 · www.schwank-wohntraeume.de


HEIM ktiv a

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Die Neue Binger Zeitung wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Liebe Kunden, Freunde und Bekannte, wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Auch 2017 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Jetzt wollen wir das vergangene Jahr ausklingen lassen und wünschen Ihnen besinnliche Feiertage. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

www.neue-binger-zeitung.de

AXA Generalvertretung Stefan Wienand e.K. Saarlandstr. 144, 55411 Bingen am Rhein Tel.: 06721 994583, Fax: 06721 994584, stefan.wienand@axa.de

Uhren · Optik · Schmuck

Erika Straube und das gesamte Kraus Team bedankt sich bei allen Kunden, Freunden Wir wünschen all unseren 1479455637683_highResRip_az70_weihnachtenaxa_70_0_90x127_4c_oportrait.indd und Bekannten. Wir wünschen frohe Kunden aus fern und nah Weihnachten und einen positiven ein frohes Weihnachtsfest Blick ins Jahr 2017.

Saarlandstraße 112 55411 Bingen Tel.: 06721- 4 43 69 Während der Bauphase in der Saarlandstraße Fax: 06721 - 4 43 00 sind wir für Sie erreichbar – sowie das Parken E-Mail: kraus-optik@t-online.de vor der Tür und auf dem Parkplatz ist möglich.

Saarlandstr. 190

1 Bingen-Büdesheim 21.11.2016 14:44:16

Tel. 06721/41401

Öffnungszeiten:

und alles Gute im neuen Jahr.

Montag-Freitag: 6.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr Samstag: 6.00-13.00 Uhr

Unser Geschäft ist ab dem ersten Weihnachtsfeiertag bis einschließlich 09.01.2017 geschlossen.

Sonntag: 7.30-11.00 Uhr: frische Brötchen 13.00-16.00 Uhr: frische Kuchen & Torten

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. www.ewenwein.de

Gaststätte Burgschänke ★★

★ Frohe Weihnachten und ein gesundes

neues Jahr wünschen wir all ‘ unseren Gästen, Freunden und Bekannten.

Familie Seubert und Team ★

Fam. Seubert Am Entenbach 2 Bingen-Büdesheim Tel (06721) 4 28 47

★Weihnachtsferien vom 21.12.16

bis 04.01.17, ab dem 05.01.2017 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.


BÜDESHEIM v i t k a Anwaltskanzlei

Weinand

Rechtsanwältin

Gisela Weinand

Recht sanwält in Michaela Sievers-Römhild in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwältin Gisela Weinand Anwaltskanzlei Sievers-Römhild Saarlandstraße 71 / Ecke Berlinstr. Tel. 06721 992510 · Fax 06721 992511 55 4 1 1 B ing e n www.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Rechtsanwältin Gisela Weinand Tel. 06721 309089 www.kanzlei-weinand.de

Tel.: 06721 - 99 25 10 / Fax: 06721 - 99 25 11

Rechtsanwältinnen in Bürogemeinschaft · Saarlandstraße 71 · 55411 Bingen - Büdesheim Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Informationen und Anmeldung in Ihrer Mit Rat und Tat an Ihrer Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden, Scheidungswilligen und Scheidungsunwilligen, Erben und Erblassern, Autofahrern …und vielen anderen mehr.

w w w.rechtsanwalt - s ie ve r s - ro e mhild.d e Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67 21 . 440 93 Mit einem Becher Punsch oder einem Glas Sekt bedanken wir uns bei allen Kunden, die uns trotz schwieriger Baustellenverhältnisse, dreckiger Schuhe und Schnitzeljagd über verschwundene Bürgersteige treu geblieben sind! Ich freue mich auf Ihren Besuch!

FAHRSCHULE ALLER KLASSEN Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und eine gute Fahr t ins neue Jahr!

Wir haben geschlossen vom 26.12. – 30.12.2016

FAHRSCHULE SIMON

Inh. Wolfgang Ruby & Frank Lunkenheimer Büdesheim Waldalgesheim Stromberg Langenlonsheim

Unterrichtszeiten Di. u. Do. 19.00 bis 20.30 Uhr Mo. u. Do. 19.00 bis 20.30 Uhr Mo. u. Mi. 19.00 bis 20.30 Uhr Mi. 19.00 bis 20.30 Uhr Anmeldung ab 18.00 Uhr

Seminare für auffällig gewordene Fahranfänger (ASF) Fahreignungsseminare (verkehrspädag. Teil) (FES)

Bingen-Büdesheim Waldalgesheim Stromberg Langenlonsheim

Saarlandstraße 120 Provinzialstraße 14 Staatsstraße 6a Cramerstraße 44

Telefon: 06721/994966 www.fahrschule-simon.com

Danke

Apothekerin Alexandra Strobl -Hagen und das Team der Stephanus Apotheke wünschen gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr. Saarlandstraße 180 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 0 67 21 .440 93

Vorbestellung und Botendienst Informationen und Anmeldung in Ihrer

Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67 21 . 440 93


21. Dezember 2016 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 21

"ZWEITES ZUHAUSE"

Familienanzeigen

bkombination Betreutes Wohnen in privater

Wohngemeinschaft in häuslicher Atmosphäre. Bingen-Dietersheim Beate Belz, Tel.: 0151-17318101 www.zweites-zuhause-bingen.de

a gel

unt

unt

b Far ter

kom

kom

bin

atio

bin

atio

n

unt are

n, K

aff

ee

un

ck w

are

n, K

aff

ee

un

dm

eh

r...

unt

ck w

are

n, K

aff

ee

r...

ck w

dm

are

eh

n, K

aff

ee

un

dm

eh

un

dm

eh

r...

r...

r...

r...

a gel

Ba

unt

dm

eh

r...

ck w

are

n, K

aff

ee

un

dm

eh

Gut

Gut

r...

a gel

Ba

unt ck wa

Backwaren, Kaffee und mehr...

hl wä

ck w

Ba

eh

a gel

ren

, Ka

ffe

e un

d me

hr.

Ba

unt ck wa

ren

, Ka

ffe

e un

d me

hr.

..

Backwaren, Kaffee und mehr...

Weiler, im Dezember 2016 ge

Ba

un

..

..

..

Ba

eh

dm

ee

hr.

hr.

a gel

dm

un

d me

Backwaren, Kaffee und mehr...

d me

b Far ter

un

ee

aff

e un

e un

aus

ee

aff

n, K

n

ffe

ffe

ähl ew

aff

n, K

are

, Ka

, Ka

o in

n, K

a gel

nt au nt gel au gel Ba

are

unt

ck w

ren

ren

Log

Gut

b

unt

ck w

ck wa

ck wa

Gut

are

Ba

Ba

unt

Ba

unt

Ba

Gut

..

o1

unt

ck w

a gel

gel a

gel a

usg

Ba

hr.

a gel

ut

Gut

r...

Liesel Punstein in a

Log

me

Gut

Gut

a gel

nd

eh

o t), Log folg sten se tka nd res (Ad uch ergru ngen t rte r Le u t), nka ch fü er Hin rpack r etc. folg ten ite u e e e ig s s a s d ng l Vis er a en er V dre chtk grun en pie h ab mit w ) od Anhä d te (A Leu ter ung ild n Beis sic r r n B e t u s nka ch fü er Hin rpack r etc. läs wend leines cher ite u e e ig ver he k eebe l Vis ber a wen der V häng a pie o it (sie Kaff eis ich en m Bild) nd An B u wie st s läs wend leines cher ver he k eebe (sie Kaff wie

u ee aff 2b n, Kgo areLo

b

Gut gelaunt gelaunt Gut gelaunt

ungsvon

Backwaren, Kaffee und mehr...

Gut

Gut

o2

ck w

nd d, gru run ter in serg ng int ne H nu n b m H oh d ech n vo ne auch ; o1 , un e r, R be b nd rgr Log o 1 efar aber nd 1 papie druck gru Hinte u f e ter rt gsLog eig a B e ie . b in ie 1 r n un n etc auf tion go uf B che hn m H oh a o o c k h a e f v L e n ern fun bei auc b; en r, R be aus s ein ch k r r e 1 t 1 ie wie t gu er da eeb ogo igefa t abe und pap druc f ff e h r e L b sie ck od n, Ka nie o 1a Brie he B tc. r... uf a eh ktio i Log s auf infac ern e blo ttüte dm un e t au s e ech f un b Bro ee aff wie ht gu er da ffeeb n, K sie ck od n, Ka are ck w blo ttüte Ba Bro

mit Glückwünschen, Anrufen, Besuchen und Geschenken viel Freude bereitet haben. Es war ein schöner Tag, der mir in guter Erinnerung bleiben wird.

Gut gelaunt

Logo 1b

grund

a

Log

Gut

..

Ba

r...

o1

a gel

r...

Backwaren, Kaffee und mehr...

Gut

r...

90. Geburtstag Log

r...

eh

Gut

dm

a

un

o1

r...

ee

Log

eh

aff

eh

n, K

dm

eh

are

un

dm

ck w

ee

eh

r...

aff

dm

eh

n, K

b

un

Ba

un

dm

are

b d3m

ee

ee

r...

unt

o3

n uo eoeg affL

aff

aff

eh

un

ck w

n, K

n, K

n, K

dm

ee

Ba

are

are

are

un

a gel

Log

unt

ck w

ck w

ck w

ee

Ba

Ba

Ba

aff

Backwaren, Kaffee und mehr...

Gut gelaunt unt

gel a

gel au n unt t

gel a

n, K

aff

a

a gel

1b

are

n, K

allen Verwandten, Bekannten und Freunden, die mir zu meinem o2

Gut

unt

ck w

are

Backwaren, Kaffee und mehr...

Log

go

Ba

unt

ck w

Gut

Gut

ungsvon

gel a

r...

Ba

a

r...

eh

gel a

o2

eh

dm

2b

Log

r...

dm

go

Ein herzliches Dankeschön

Gut gelaunt

Gut

eh

un

Gut gelaunt Gut

dm

r...

Gut

grund Lo

hr.

eh

un

d3m b

ee

ee

t

affL eoeg uo n

aff

n, K

b

aff

o3

Berlinstraße 107 • 55411 Bingen-Büdesheim Telefon: 06721/3092288 Öffnungszeiten: Montag: Ruhetag · Di.-Fr.: 7 - 14:30 Uhr · Sa.: 7 - 12 Uhr Lo

reLnog ,Ko aff 2b ee un

me

r...

Log

are

r...

unt

nd

eh

r...

n, K

eh

n, K

dm

are

eh

ck w

un

unt

unt

dm

ee

are

Ba

aff

ck w

n, K

ck w

are

Ba

ck w

Ba

Backwaren, Kaffee und mehr...

dm

a gel

un

a gel

ee

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. gel Wir haben vom 27.12.2016 bis 02.01.2017 geschlossen. au n Am 03.01.2017 sind wir wieder für Sie da. Ba

Gut

aff

Gut gelaunt

a

n, K

o3

are

Log

un

unt

unt

ck w

Gut

t

Ba

a

ela

gel a

Menschen, die aus Liebe schenken, sind wie Brücken zu neuen Ufern.

o3

Gut

Log

bkombination

Logo 1b

gelaunt gelaunt

Logo 2b

Backwaren, Kaffee und mehr...

Gut gelaunt Freude über Zelt Nummer drei Gut gelaunt Spendenaktion vom Haarstudio Helga ging in die zehnte Runde Backwaren, Kaffee und mehr...

Backwaren, Kaffee und mehr...

Backwaren, Kaffee und mehr...

Die neue gelaunt Gut gelaunt Lebenslust ist da Gut gelaunt elaunt Logo 2b

Logo 3b

Backwaren, Kaffee und mehr...

Backwaren, Kaffee und mehr... Backwaren, Kaffee und mehr...

Backwaren, Kaffee und mehr...

Logo 3b

elaunt

Backwaren, Kaffee und mehr...

Erhältlich bei der Neuen Binger Zeitung.

Gut gelaunt

Backwaren, Kaffee und mehr...

Büdesheim/Bingen (gg). Helga Kortz (2. v. re.) vom gleichnamigen Haarstudio lässt die Tradition nicht abreißen. In der Adventszeit steht in ihrem Salon in der Saarlandstraße eine Spendenbox, um Kindern und Jugendlichen eine besondere Freude zu machen. Nicht nur ihre Kunden, auch Passanten wissen mittlerweile von der schönen Aktion und füllen fleißig den Kasten. So kam auch in diesem Jahr wieder eine stolze Summe zusammen, damit für die Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard auf dem Rochusberg ein weiteres Ge-

meinschaftszelt für erlebnispädagogische Freizeiten angeschafft werden kann. „Wenn es dann im Sommer auf eine Kanufreizeit geht, haben alle immer sehr viel Spaß damit“, wissen Hans-Günter Wustmann (3. v. re.) und Monika Linden (li.) von der Kinder- und Jugendhilfe. Gemeinsam mit einigen Kindern und Jugendlichen nahmen sie den Spendenscheck dankbar entgegen. Auch Helga Kortz hatte Worte des Dankes parat – an die zahlreichen Spender, die die Box gefüllt haben. Foto: G. Gsell


AKTUELL

22 | Neue Binger Zeitung

Ehrungen und Auszeichnungen

KW 51 | 21. Dezember 2016

Besuch in der Synagoge Bündnis 90/Die Grünen beim AKJB zu Gast

Jahresabschlussfeier beim Binger Tauchsport Club

Verdiente Binger Taucher (v. li.): Volker Bockius, Katja Moritz, Nadin Foto: privat Pieroth und Jugendwartin Ulrike Ritz. 

Im Gespräch (v. li) AKJB-Vorsitzender Gundlach, Martin Rector, Brigitte Giesbert (Vorstand AKJB), Roland Foto: AKJB Böse, Bernd Bruns und Ute Lippert. 

Bingen (red). Vor wenigen Tagen trafen sich wieder einige Taucher, um das Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. Mit einem Glühwein am Feuer begann die Feierlichkeit im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg. Der Erste Vorsitzende Volker Bockius berichtete über die Aktivitäten des Jahres und hob hervor, dass es sehr erfreulich ist, dass der Verein immer wieder neue Mitglieder dazu bekommt. Danach wurde das Buffet eröffnet. Zwischen dem Hauptgang und dem Nachtisch wurden Nadin Pieroth und Katja Moritz für ihren Einsatz für den Verein mit der silbernen Ehrennadel geehrt. „Die beiden Geschwister sind maßgeblich für die so große Jugend des Vereines verantwortlich“, so Bockius. Der Binger Tauchsportclub hat die größte Jugend im Landes-

Bingen (red). Zu einem Gespräch und Informationsaustausch trafen sich Fraktionsmitglieder von Bündnis 90/Die Grünen in der Erinnerungs- und Begegnungsstätte in der ehemaligen Binger Synagoge mit Vorstandsmitgliedern des Arbeitskreises Jüdisches Bingen (AKJB). Dem Vorsitzenden des AKJB, Hermann-Josef Gundlach, ist es wichtig, mit den im Binger Stadtrat vertretenen Parteien ins Gespräch zu kommen, beziehungsweise zu bleiben. Gilt es doch die in unserem Grundgesetz festgeschriebenen Werte gemeinsam zu erhalten, sie zu verteidigen. Gundlach erinnerte

verband Sporttauchen RheinlandPfalz. Nach dem Nachtisch bekamen die Anwesenden Jugendlichen einen Gutschein und die Ehrung der Jubilare fand statt. Für 25 Jahre wurde Gabriele Paul und für 30 Jahre Andrea Tonollo geehrt. Eine besondere Laudatio ging an Harald Elz, der nun 40 Jahre Mitglied im Verein ist. Schon kurz nachdem er dem Verein beitrat, wurde er im Vorstand als Schriftführer aktiv. Auch wenn er im Laufe der Jahre aus Zeitgründen nicht mehr aktiv im Training war, ist er immer noch Mitglied im Verein und bei Feierlichkeiten dabei. Den Abschluss des öffentlichen Teils beendete Bockius mit einer Einladung zum Silvestertauchen, das traditionell am 31. Dezember am Silbersee bei Feilbingert stattfindet.

daran, dass es 1988 die damaligen GRÜNEN waren, die mit einer Presseannonce an die deportierten und ermordeten Binger Juden namentlich erinnert hatten. Das war in einer Zeit, so Gundlach, in der es noch nicht üblich, erst recht nicht einfach war sich mit aller Konsequenz zu den Schandtaten im Dritten Reich zu bekennen und daran zu erinnern. Roland Böse, Sprecher der Fraktion, bedankte sich für die Einladung und betonte, dass die Arbeit des AKJB sehr wichtig ist. Gerade in einer Zeit, in der versucht werde zu polarisieren und die Ausgrenzung von Menschen und Minder-

heiten wieder salonfähig zu machen, ist die Arbeit des Vereins zur Aufarbeitung jüdischer Geschichte und zur Erinnerung an das jüdische Leben und Leiden in Bingen eine Mahnung für eine toleranten, respektvolle, menschliche Gesellschaft, so Böse. Der Vorsitzende des AKJB wies auf die Aussage von Bundestagspräsident Lammert hin „Wenn die Leisen die Straßen meiden, dominieren die Lauten.“ Gundlach schloss sich dieser Aussage an und ergänzte sie mit dem Hinweis, dass wir Deutsche schon einmal Leise waren mit schlimmen Folgen.

Zahlreiche Ehrungen Verdiente Mitglieder beim Turn- und Sportverein 1861 Büdesheim

Arbeiterwohlfahrt lud ein Vorweihnachtliches Beisammensein

Die geehrten Mitglieder und der Vorstand des TuS.

Zoran Werner ehrte Brigitte Gundlach, Maria Bernd, Paul Meyer, Walburga Lang und Heinrich Schweikhardt (v. li.).  Foto: privat Kempten/Gaulsheim (red). Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt hatte zu einem vorweihnachtlichen Beisammensein die Mitglieder in den AWO-Treff eingeladen. Im schön geschmückten Saal begrüßte die Erste Vorsitzende Brigitte Gundlach die Mitglieder und die Ehrengäste. Bei Kaffee und Kuchen sang man Weihnachtslieder, die von Michael Beyer auf dem Keyboard begleitet wurden. Gedichte und musikalische Einla-

gen mit der Trompete von Philipp und Peter rundeten das Programm ab. Der Nikolaus überbrachte Geschenke und danach wurden die anwesenden Jubilare geehrt. Zoran Werner übernahm diese Aufgabe. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Brigitte Gundlach und Maria Bernd, für 25 Jahre Mitgliedschaft Paul Meyer und Heinrich Schweikhardt, für 15 Jahre Walburga Lang geehrt. Ein gemütlicher Teil schloss sich an.

Büdesheim (red). Traditionell fand die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder des Turn- und Sportvereins 1861 e. V. im „Mutterhaus“ Turnhalle statt. Nach einem Sektempfang hob der erste Vorsitzende Paul Petry in seiner Ansprache die ehrenamtliche Arbeit im TuS hervor, ohne die der Verein nicht leben könne. Die Jubilare für 25, 40 und 50 Jahre erhielten eine Ehrennadel, eine Urkunde sowie eine Rose und eine Flasche Sekt, überreicht durch den zweiten Vorsitzenden Heinz-Jürgen Rothe. Unterstützt wurde er von Karin Rothe und Ornella Petry. Insgesamt standen Ehrungen von 58 Mitgliedern an. Leider sind nicht alle der Einladung des Vorstandes gefolgt. Geehrt wurden

für: 70 Jahre Mitgliedschaft: Karl Hilsbos, Reinhold Kull und Gehard Weber. 65 Jahre Mitgliedschaft: Hildegard Dörrhöfer, Anita Braden und Hans Berkler. 50 Jahre Mitgliedschaft: Kurt Adenau, Joachim Schäfer, Rainer Lotz, Alfred Bappert, Hildegard Grüne­ wald, Norbert Dietz, Herta Biehl und Brigitte Riffel. 40 Jahre Mitgliedschaft: Franziska Theis, Karola Aßmann, Sylvia Krüger, Elisabeth Vinhoven, Helga Lorey, Louise Lutterbach, Ingrid Welpe und Gertrud Dittmann. 25 Jahre Mitgliedschaft: Christof Stark, Sascha Rothe, Alexander Hoffmann, Heiner Hoffmann, Maria Hoffmann, Oliver Hoffmann, Rita Weisel, Ralf Kohl, Bernhard Grünewald, Anja Riffel, Markus

Foto: privat Beiser, Brigitte Derstroff, Helga Pertgen, Rita Bappert, Jürgen Dorn, Marlise Adenau, Cornelia Blum, Karl-Heinz Kull, Anna Becker, Hans-Jürgen Becker, Susanne Becker, Ulrike Becker, Nadine Schell, Erika Seubert, Maximilían Betmann, Annette Link, Horst Kaiser, Andreas Bretfeld, Achim Frowein, Cornelia Frowein, Daniel Frowein, Natalie Frowein, Petra Frowein, Uwe Frowein, Dr. Guido Schulz und Knut Schelenz. Auf Beschluss des Vorstandes wurde Roswitha Krowas auf Grund ihrer Verdienste für den Verein zum Ehrenvorstand mit Stimmrecht ernannt. Bei einem guten Essen und einem guten Glas Wein ließen die Jubilare den Abend in der TuSGaststätte fröhlich ausklingen.


Frohe Weihnachten Aspisheim

Bingen

Bauunternehmen

Michael Butz

FROHE

Wir wünschen frohe Weihnachten Neubau Sanierung und einen guten Rutsch! Umbau

uNd EI

Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

Bacharach & Dipl. Ing. FH KH Roth Wir wünschen Ihnen frohe Weihnacht und ein glückliches neues Jahr. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Wir freuen uns auf Ihren Auftrag in 2017 www.roth-immobilien.net 06743- 9477 856

Bingen

MRS.SpORTY

Weihnachten

MirRZ-Karte-DINlang_CLUBS-Weihnachten_MS_2-seiter-Blanko.indd ist das Herz so froh erschrocken, das ist die liebe Weihnachtszeit!

2

Ich höre fern her Kirchenglocken mich lieblich heimatlich verlocken in märchenstille Herrlichkeit. Ein frommer Zauber hält mich wieder, anbetend, staunend muß ich stehn; es sinkt auf meine Augenlider ein goldner Kindertraum hernieder, ich fühl‘s, ein Wunder ist geschehn.

FROHE WEIHNACHTEN RZ-Karte-DINlang_CLUBS-Weihnachten_MS_2-seiter-Blanko.indd 18.11.14 15:27 2

RZ-Karte-DINlang_CLUBS-Weihnachten_MS_2-seiter-Blanko.indd 1

Frohe Weihnachten und ein sportliches neues Jahr wünscht das Mrs.Sporty Team. Danke, dass wir dich als unser Mitglied im Jahr 2016 bei der Erreichung deiner Fitnessziele begleiten durften. Wir freuen uns darauf, dich auch im Jahr 2017 weiterhin zu unterstützen, stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und der Spaß ist natürlich weiterhin groß angesagt :)

MRS.SpORTY

Theodor Storm (1817 - 1888) RZ-Karte-DINlang_CLUBS-Weihnachten_MS_2-seiter-Blanko.indd 2

Wir wünschen unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2017. FWG Bingen

18.11.14 15:27

nachten hr Frohe Weih ein gutes neues Ja und

wünsche ich meinen Mitgliedern Christa Schmidtke Beratungsstellenleiterin Kapuzinerstr. 5 55411 Bingen Tel .: 06721 / 990704


Weihnachtsgrüße

Frohes Fest Bingen Preiswert • Kompetent • Seriös

Haus & Garten

Wir wünschen unseren Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

Garten- und Landschaftsbau Gartengestaltung Abbrucharbeiten Pflasterarbeiten aller Art

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr! Mahir Gül · Saarlandstraße 365 · 55411 Bingen · Tel. 06721 698966 Mobil 0163-1844428 · guelhausundgarten@hotmail.com

Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr wünscht Ihre Familie Röthgen & Team

Meisterbetrieb Corell Ihr Friseur in Bingen

Wir können

das!

Wir bedanken uns bei allen Kunden für die Treue im letzten Jahr und wünschen ein schönes Weihnachsfest und einen erfolgreichen Start ins Neue Jahr! Öffnungszeiten an den Feiertagen: Heiligabend, 24.12. und Di, 27.12. geschlossen. Ab Mi,28.12 sind wir wieder für Sie da! Schmittstraße 60 · 55411 Bingen am Rhein Telefon: 06721-13300 · Homepage: www.friseur-corell.de

Das Ingenieurbüro Feller + Brendel GmbH wird nach über 10 Jahren zum 31.12.2016 aufgelöst, bzw. die Gesellschafter gehen wieder eigenverantwortlich ihren Tätigkeiten nach. Das Ingenieurbüro Feller + Brendel GmbH wird nach über 10 Jahren zum 31.12.2016 aufgelöst, bzw. die Gesellschafter gehen wieder eigenverantwortlichliegt ihren Tätigkeiten Unser Tätigkeitsbereich in nach. der Unser Tätigkeitsbereich in der Beratung · Planung · liegt Bauleitung Beratung · Planung · Bauleitung bzgl.bzgl. Technischer Gebäudeausrüstung Technischer Gebäudeausrüstung

PLANUNGSBÜRO TECHNISCHE GEBÄUDEAUSRÜSTUNG · BERATUNG · PLANUNG · BAULEITUNG

BRENDEL

· Heizung · Lüftung · Sanitär · Kältetechnik · Elektro

Veronastr. 10 55411 Bingen Tel. 0 67 21 - 3 08 17 93 Fax 0 67 21 - 3 08 17 95 zentrale@PB-Brendel.de www.PB-Brendel.de

EinEin Frohes Weihnachtsfest und gutenund Rutsch in dasRutsch neue Jahr frohes Weihnachtsfest guten

in das neue Jahr

Heilig Abend 8.00-13.00 Uhr 25.-28.12.2016 geschlossen. Silvester 8.00-13.00 Uhr Neujahr geschlossen.

Hassia-Bingen wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren und allen Binger Bürgerinnen und Bürgern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr.

Frohe Weihnachten

ein glückliches Frohe Weihnachtenund neues Jahr wünscht

Der Vorstand der BFV Hassia-Bingen

WIR WÜNSCHEN ALLEN SCHÖNE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH und ein glückliches INS NEUE allenJAHR Kunden,

neues Jahr wünscht Freunden und allen Kunden, A-Team GmbH • Rochusstraße 13 • 55411 Bingen Bekannten egedienst.de 06721/7015302 Freunden und • info@ateam-pfl Bekannten TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN Wir wünschen allen schöne Weihnachten und einen· guten Start Verkauf · Service Reparaturen ins neue Jahr! Verkauf · Service · Reparaturen TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN

K.W. Staiger - Inh. Lothar Hübinger e.K.

K.W. Staiger Lothar e.K. 55411- Inh. Bingen amHübinger Rhein ∙ Kapuzinerstr. 22 ∙ Tel 0 67 21/ 1 03 21 55411 Bingen am Rhein ∙ Kapuzinerstr. 22 ∙ Tel 0 67 21/ 1 03 21


Weihnachtsgrüße Bingerbrück

Frohes Fest Büdesheim Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ein herzliches DANKESCHÖN für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte VERTRAUEN. Für die kommenden Feiertage wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine schöne und friedliche Zeit sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Reisebüro

Dieter Nagel

Inhaber

Keppsmühlstr. 2 · 55411 Bingen Tel. +49 (0) 6721 / 975519 Fax +49 (0) 6721 / 458 54 dieter.nagel@tc-rb.de www.thomascook.de

Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Krankenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer Gruppenfahrten VIP Service Car Butler www.fahrdienst-nagel.de

Mobil

0157· 82 90 30 50

Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Wir danken auf diesem Weg all unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die gute VIP Service Car Butler

Mobil

Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr. Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

0157· 82 90 30 50 IHR MEISTERBETRIEB FÜR POLSTEREI · GARDINEN BODENBELÄGE · FARBEN UND TAPETEN SICHT- UND SONNENSCHUTZ SERVICELEISTUNGEN Im Schießgraben 3, 55411 Bingen-Büdesheim Fon: 0 67 21 / 4 22 93 www.beilmann-raumausstattung.de


Weihnachtsgrüße

Frohes Fest Büdesheim

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten, Glück, Gesundheit und ein erfolgreiches Jahr 2017.

Ilse Heck Allen Kunden, Freunden und Verwandten Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr Breitestraße 31 55411 Bingen-Büdesheim Telefon 06721/44527

55411 Bingen 06721/13753 06707/914905 0171/2141778 Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr wünscht Ihnen

Schuhmacherei

Werner Steyer Bergstraße 23 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (0 67 21) 4 48 80

w w w . s e i d e n z a h l . d e

Metallbau • Geländer • Zäune Frohe • Tore Weihnachten • Gitter und einen • Treppen guten Rutsch • Überdachungen ins Jahr • Anbau-Balkone

2017!

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30 - 12.30 14.00 - 18.30 Sa. 8.30 - 12.30

11 Jahre Bingen

Wir wünschen unseren Kunden und Geschäftspartnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! 06721-490333 Berlin Strasse 101 · 55411 Bingen-Büdesheim

Michael Seidenzahl Planung · Beratung · Realisierung

Ockenheimer Chaussee 18 · 55411 Bingen Telefon 0 67 21 / 4 56 95 · Telefax 4 20 93 www.woog.eu · metallbau.woog@arcor.de

Wir wünschen allen gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Bürozeiten von Montag bis Samstag auch nach 18 Uhr

e-mail: m.seidenzahl@gmx.de

Sinn für Schönheit

Haarstudio Helga ha are · KoSme tiK

info@haarstudio-helga.de www.haarstudio-helga.de inh. helga Kortz Saarlandstr. 153 55411 Bingen-Büdesheim tel. 0 67 21 - 4 13 12 info@haarstudio-helga.de www.haarstudio-helga.de

Wir wünschen Ihnen zu Weihnachten besinnliche Stunden, für das neue Jahr Gesundheit, Glück & Erfolg und bedanken uns herzlichst für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Roland Krass Versicherungsfachmann (BWV) Generalvertreter der Allianz Versicherungs-AG

Metallbau GmbH

Werkstatt: Keppsmühlstraße 7 55411 Bingen-Büdesheim Telefon 0171/1453894 und 06727/1716 Telefax 06727 - 894880

Wir wünschen S i n n f ü r S cKunden hönheit unseren inh. helga Kortz Haarstudio frohe Saarlandstr. Weihnachten 153Helga h a aBingen-Büdesheim re · KoSme tiK 55411 und alles Gute für tel. 0Jahr 67 21 - 42017. 13 12 das

fröhliche Weihnachten und ein schönes neues Jahr 2017!

Saarlandstraße 122 55411 Bingen Telefon 0 67 21-99 49 05 Telefax 0 67 21-99 49 07 r.krass@allianz.de


Weihnachtsgrüße Dietersheim

Frohes Fest

Dromersheim B e d a c h u n g e n

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr.

· Dachdeckerei B e d a· Dacheindeckungen c h u n aller g Arte n · Klempnerei c h u n g e n B e d a· Flachdachabdichtungen Dachdeckerei · Dacheindeckungen aller Art · Zimmerei · Dachdeckerei · Dacheindeckungen aller Art Klempnerei Flachdachabdichtungen · Klempnerei Zimmerei A m H o l d e r b u s· Flachdachabdichtungen ch 5 • 55411 Bingen · Zimmerei

d …alles aus einer Han ner Handd …alles auss ei ana . d e rH ei Te l . 0 6 7 2 5 / 3 0 0 1 … 7 5al•leswau w w.nel a kn Am Holderbusch 5 • 55411 Bingen

Albertusstraße 4 55411 Bingen-Dietersheim Telefon 0 67 21 / 4 58 79 Telefax 0 67 21 / 4 73 16

re

Ih

Gaulsheim Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Fü ße

de n

A ml . H0o6l d 1w 1 w. B ilnagkenna . d e • 55 5 Te 7 e2r5b u/ s3c0h05 17 • 4w Te l . 0 6 7 2 5 / 3 0 0 1 7 5 • w w w. l a k n a . d e

sind

bei mir in g

än nH e t u

• Fachfußpflege • Fußreflexzonenharmonisierung

Ich wünsche ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2017! Fachfußpflege

Christiane Krämer

Rheinhessenstraße 81 · 55411 Bingen-Dromersheim · Tel. 06725/4214

Latz & Kunz HOLZWERKSTÄTTE

Zum Weihnachtsfest besinnliche Stunden * Zum Jahresende Dank für Vertrauen und Treue * Zum neuen Jahr Gesundheit, Glück, Erfolg und weitere gute Zusammenarbeit * Rainer Latz & Frank Kunz mit Familie 55411 Bingen-Gaulsheim Bingen Ost-Jakob Schadt Str. 4 Telefon: 06721/994434 · Fax: 06721/975585 www.latz-kunz.de

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Fliesenteam Choquet Fliesenverlegung Natursteinverlegung Komplettbäder Reparaturarbeiten Beratung & Verkauf

25 0 67

22 ☎ 1 8 30

Kästrich 3 · 55411 Bingen Mobil 0171 - 7567599 www.fliesenteam-choquet.de


Weihnachtsgrüße

Frohes Fest Gaulsheim Wir wünschen fröhliche Weihnachten, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge sowie Gesundheit, Erfolg und Glück im neuen Jahr.

Gensingen Das Team von Wintec wünscht Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute für 2017. • Steinschlag-Reparatur • Neuverglasung • auch im mobilen Dienst • Folienmontage • Glasdacheinbau

• Teillackierung • Felgenreparatur • Kratzerbeseitigung • Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese Schulstraße 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 · Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Ihr Team vom PEUGEOT Autohaus Stauch e.K. und Familien.

Inh. Petra Seitz & Markus Rech

Alles frisch aus der Pfanne. Suppen und Soßen hausgemacht!

ästen Wir wünschen all unhnseacrehtnsfGest und ein besinnliches Weitart ins neue Jahr! einen erfolgreichen S Öffnungszeiten: Di. + Mi.: ab 16 h · Do.- So. ab 11 h · Küche bis 21:30 Uhr geöffnet· Mo. Ruhetag · außer Feiertags

Mainzer Straße 340 · 55411 Gaulsheim · Tel.: 06721/991076 · Fax: 991078

Schloßstr.15 · 55457 Gensingen · Telefon 0 67 27 - 56 43 · Fax 0 67 27 - 8 95 79 72

Wir wünschen Allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

BESTATTUNGSINSTITUT

FRIEDRICH

Ingelheim Die Rheinhessische. Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Kempten PENSION Garni Wir wünschen allen Gästen, Freunden und Bekannten ein schönes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2017. Mainzer Straße 228 · 55411 Bingen/Rhein Tel.: 0 67 21 / 1 24 95 · Fax: 0 67 21 / 92 16 92 · www.pension-gruenewald.de

G R Ü N E W A L D


Weihnachtsgrüße Michelbach

Frohes Fest Oberdiebach ECKERTGGERÜSTBAU ERÜSTBAU RRECKERT RECKERT GERÜSTBAU Inh.Markus Markus Reckert Inh. Reckert REin ECKERT GERÜSTBAU Inh. Fest Markus Reckert frohes und einen guten Start

Dachdeckermeister Gerd Peuter Kastanienweg 3 56288 Michelbach Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für 2017! Tel. 06761-2953 www.dachdeckerpeuter.de Mobil: 0171/1252713 infodachpeuter@gmx.de

Inh. Markus Reckert Fürstenbergstr. ins neue Jahr wünschen wir allen Fürstenbergstr. 2525 55413 Oberdiebach 55413 Oberdiebach Fürstenbergstr. 25 Kunden, Freunden und Bekannten.

Eine schöne Zeit Der Duft nach frischen Süßigkeiten, Geheimnisse um Kleinigkeiten, das Leben wird besinnlich nun, auch wenn es gibt recht viel zu tun.

Münster-Sarmsheim

Markus.Reckert@gmx.de 0177-670 06 22 Markus.Reckert@gmx.de

Ockenheim

Aber selbst wenn man ist gestresst, man freut sich sehr auf dieses Fest. Weihnachten ist wieder da,

Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Qualitätzum zumfairen fairen Qualität Preis- Preis Qualität fairen wir beratenzum Siegerne! gerne! wir beraten Sie Preis Qualität zum fairen wir beraten Sie gerne! Preis wir beraten Sie gerne!

55413 Oberdiebach Fürstenbergstr. 25 &  06743-234545  &  06743-23 55413 Oberdiebach 0177-670 0177-670 06062222 &  06743-23 45  Markus.Reckert@gmx.de 0177-670 06 22 Markus.Reckert@gmx.de  &  06743-23 45

noch schöner als in jedem Jahr.

Michael Haus • Gärtnermeister Bergstraße 5 • 55437 Ockenheim Michael Haus • Gärtnermeister Michael Haus Gärtnermeister Bergstraße 5 • •55437 Ockenheim Bergstraße 5 • 55437 OckenheimTelefon: 0 67 25 - 53 47 Mobil: 01 60 - 155 44 48 Michael • Gärtnermeister Telefon: Haus 0 67 25 - 53 47 Telefon: 67 25 53 Ockenheim 47 Bergstraße 5 •60 55437 Mobil: 0 01 -- 155 44 48 Mobil: 01 60 - 155 44 48 Telefon: 0 67 25 - 53 47 Pflanzungen Mobil: 01 60 - 155 44 48

Wir wünschen und Pflanzungen fröhliche Weihnachten Pflasterungen Gartenpflege Pflanzungen Pflasterungen alles Gute für das neue Jahr. Gartenpflege Natursteinmauern

Weinheimer GmbH Lachstraße 41 55424 Münster-Sarmsheim Telefon: 0 67 21 / 4 54 45 www.weinheimer-gmbh.de e-mail:info@weinhemer-gmbh.de

Gartenpflege Pflanzungen Baumpflege Gartenpflege Baumpflege Baumarbeiten Baumarbeiten Baumpflege Teichanlagen Baumarbeiten Teichanlagen Bewässerungsanlagen Bewässerungsanlagen Teichanlagen

Natursteinmauern Zaunbau Baumpflege Pflasterungen Zaunbau Gartenplanung Baumarbeiten Natursteinmauern Gartenplanung Gartenumgestaltungen Zaunbau Gartenumgestaltungen Neuanlagen Teichanlagen Gartenplanung Neuanlagen Bewässerungsanlagen Gartenumgestaltungen

Pflasteru

Naturste

Zaunbau

Gartenp

Gartenu

Neuanla

Neuanlagen

www.michael-haus.com • info@michael-ha Bewässerungsanlagen www.michael-haus.com • info@michael-haus.com www.michael-haus.com • info@michael-haus.com www.michael-haus.com • info@michael-haus.com

Niederheimbach

SPAR-AKTION

● Heizungdanken Zum Jahresende wirwir Ihnen Zum Jahresende danken Ihnen

Schon mit kleinen Maßnahmen lässt sich ● Öl –entgegengebrachte Gas – Pellet für Heizung das für dasIhruns uns entgegengebrachte VeEnergieverbrauch im Haus erheblich

Vertrauen. rtrauen. ● Kamine Im Vergleich zu anderen reduzieren. WirKamine wünschen einein gesegnetes Haushaltsgeräten Wir wünschen Ihnen gesegnetes ● BäderIhnen ● bietet die und Weihnachtsfest ein glückliches Weihnachtsfest und ein glückliches Sanierung/ Heizungsumund gesundes neues Jahr 2017. 2012 und gesundes neues Jahr 2010. Barrierefrei wälzpumpe ● San8tär häufig das Jürgen Mattes Jürgen Mattes

● Schwimmbad höchste EinSteffenGöpfert Göpfert &&Steffen ● Solar-Anlagen sparpotential.

● Kundendienst

55413 Niederheimbach · Telefon: 06743 / 61 22 info@mattes-goepfert.de 56291 Mühlpfad · mattes-goepfert@gmx.de Seit 1965 Qualität aus Meisterhand

Binger Weg 10 · 55437 Ockenheim Tel.: 06725/96180 · Fax: 06725/96181 www.schmitt-sattlerei.de


unden und Gem Wege für die Frohes Weihnachtsgrüße Fest x

x

xx

xx

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Schnorbach

Rheinböllen

Das wünschen wir von Herzen all unseren Kunden und Geschäftspartnern und bedanken uns auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

❃❃ ❃

❃❃ ❃

Frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr!

x

x

ESTRICHWeihnachten · BODENBELÄGE · BAUTROCKNUNG Frohe und ein gutes neues Jahr.

Das wünschen wir von Herzen all‘ unseren Kunden Manfred Krebs Das wünschen wir von Herzen all unseren Kunden und GeMK-Fußbodenbau GmbH uns auf diesem und Geschäftspartnern und bedanken schäftspartnern und bedanken uns auf diesem Wege für die 55497 Schnorbach ∙ Telefon: 0 67 64 - 36 46 gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.im vergangenen Jahr. Wege für die gutewww.mk-fussbodenbau.de Zusammenarbeit

MK-Fußbodenbau x ESTRICH · BODENBELÄGE · BAUTROCKNUNG

55497 Schnorbach ·Manfred Tel.: 06764Krebs 3646 MK-Fußbodenbau GmbH · mk-fussbodenbau.de

enbau x

55497 Schnorbach ∙ Telefon: 0 67 64 - 36 46 www.mk-fussbodenbau.de

❃❃ ❃

❃❃ ❃

x

und ein gutes neues Jahr.

Familie Erich und Jürgen undJürgen Erich Bast Rheinböllen

MK-Fußbodenbau x x xx

Sponsheim

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest, ein glückliches und gesundes neues Jahr. Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit für die gute und angenehme Zusammenarbeit.

Freizeitbad Rheinböllen Events

Öffnungszeiten

Montag Dienstag bis Freitag Samstag Sonn- und Feiertag

14 14 13 09

– 19 Uhr – 21 Uhr – 18 Uhr – 18 Uhr

Das Team des Freizeitbades wünscht...

TROCKNUNG Abweichende Öffnungszeiten der Sauna: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag Donnerstag

14 – 21 Uhr 14 – 22 Uhr

Während der Ferien ist unser Bad von Montag bis Freitag bereits ab 10 Uhr geöffnet, die Sauna ab 14 Uhr! ..

Rheindiebach Michael Dausner Bauunternehmung Wir wünschen unseren Kunden und Geschäftspartnern fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017. 55413 Oberdiebach, Rheingoldstraße 25 Tel. 06743 / 2451 · Fax 06743 / 1236

www.dausner-bau.de


Weihnachtsgrüße

Frohes Fest

Sponsheim

Urbar

Wir wünschen frohe Festtage!

         Reisen erleben und genießen                   Vorschau              Mehrtagesfahrten 2017

Reisen erleben und genießen · Vorschau · Mehrtagesfahrten 2017

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir bedanken uns bei all unseren Kunden und Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.

 25.02. – 28.02.2017         Fastnachtstage im Thüringer Wald erleben                                   €  316,00

25.02. – 28.02.2017 Fastnachtstage im Thüringer Wald erleben 316,00 € ***S Hotel Frankenblick inkl. HP und Ausflugsprogramm                                              Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm  08.03. – 12.03.2017 Saisoneröffnungsreise ins Blaue 418,00 €                                                                 Erfragen Sie bitte die einzelnen EZ‐Zuschläge.  Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm           Geschenkidee!!                        KONZERTE ‐ MUSICALS 2017 – 2018               Geschenkidee!!                                                            ***S Hotel Frankenblick inkl. HP und Ausflugsprogramm                       

 08.03. – 12.03.2017         Saisoneröffnungsreise ins Blaue                                                       €  418,00

Erfragen Sie bitte die einzelnen EZ-Zuschläge. 14. + 15.01.2017               Holiday On Ice – Frankfurt inkl. PK 3                                                  €  70,90 21.01.2017                         Andrea Berg – Mannheim SAP ARENA inkl. PK 3                             €  78,90 Geschenkidee! KOnZERTE - MUSicAlS 2017 - 2018 Geschenkidee! 03.03.2017                         Rosengarten Mannheim – Michelle  inkl. PK 3                               €  69,00  12.03.2017                         Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Mainz  inkl. PK3     €  61,00 14. + 15.01.2017 Holiday On ice – Frankfurt inkl. PK 3 70,90 € 19.03.2017                         Passionsspiele Rieden / Eifel inkl. Eintritt                                         €  42,00 21.01.2017 Andrea Berg – Mannheim SAP AREnA inkl. PK 3 78,90 € 19.03.2017                         TANZ DER VAMPIRE o. MARY POPPINS – Stuttgart inkl. PK 3     € 119,80 03.03.2017 Rosengarten Mannheim – Michellle inkl. PK 3 69,00 € 02.04.2017                         BODYGUARD – das Musical in KÖLN inkl. PK 3                                €  96,00 05.04.2017                         Oberhausen – TARZAN und Centro‐Shopping inkl. PK 4                €  91,90 12.03.2017 Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Mainz inkl. PK3 61,00 € 29.04.2017                         „Das große Schlagerfest“ – Frankfurt Festhalle inkl. PK3              €  85,80 19.03.2017 Passionsspiele Rieden / Eifel inkl. Eintritt 42,00 € 27.10.2017                         Howard Carpendale – Frankfurt Alte Oper inkl. PK 3                     €  95,95 19.01.2018                         HELENE FISCHER LIVE – Frankfurt Festhalle inkl. PK 1                   € 125,80 19.03.2017 TAnZ DER VAMPiRE o. MARY POPPinS – Stuttgart inkl. PK 3 119,80 €

Wir freuen uns darauf, auch 2017 Ihre automobilen Wünsche erfüllen zu dürfen! Geschäftsleitung und alle Mitarbeiter

NUR IN BINGEN:

SERVICE

SERVICE

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim, Tel. 06132 98210-0

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74 www.honrath.de

02.04.2017 BODYGUARD – das Musical in KÖln inkl. PK 96,00 € Verschenken Sie einen Reisegutschein zu 3Weihnachten! 05.04.2017 TARZAn und centro-Shopping 91,90 € Wir dankenOberhausen Ihnen für–das im vergangenen Jahrinkl. PK 4 29.04.2017 „Das große Schlagerfest“ Frankfurt Festhalle Ihnen inkl. PK3ein 85,80 € entgegengebrachte Vertrauen– und wünschen 27.10.2017 Howard carpendale – Frankfurt Alte Oper inkl.für PK das 3 neue 95,95 € gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute Jahr. 19.01.2018 HElEnE FiScHER liVE – Frankfurt Festhalle inkl. PK 1 Vogt´s Reisen GmbH www.vogtsreisen.com

125,80 €

55430 Urbar, Wiesplätz 8 Tel. 06741/1361      info@vogtsreisen.com

Verschenken Sie einen Reisegutschein zu Weihnachten!

 

Wir danken ihnen für das im vergangenen Jahr entgegengebrachte Vertrauen und wünschen ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Vogt‘s Reisen GmbH Wiesplätz 8 55430 Urbar b. Oberwesel

www.vogtsreisen.com

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Renate Golombek Alte Steige 10A 55442 Stromberg info@vogtsreisen.com Tel. 06724/269 Tel. 06741/1361 Fax 06741/1733

Wackernheim Frohe Weihnachten viel Glück, Gesundheit und Erfolg wünschen wir allen Kunden, Bekannten und Freunden.

Inh. Nicole Eidt Franz-Eidt-Straße 37 55411 Bingen-Sponsheim Tel. 0 67 21 / 30 88 90 Öffnungszeiten: Di.-Mi.: 9 - 18 Uhr Do.-Fr.: 9 - 20 Uhr Meisterbetrieb Sa.: 9 - 14 Uhr Inh. Nicole Eidt Hauptstr. 35 55411 Bingen - Sponsheim

METZLER FENSTERSYSTEME BAUELEMENTE + MONTAGE VERTRIEBS GMBH

Große Hohl 8 • 55263 Wackernheim Tel.: (0 61 32) 43 31 12 www.metzler-fenstersysteme.de

...wenn´s haargenau sein soll !!!

Öffnungszeiten Di. + Mi. 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Frohes Fest

Weihnachtsgrüße

Waldalgesheim

Weiler

Bestattungsinstitut Rudolf Finkenbrink

Weingut & Straußwirtschaft Basteln, malen, Sterne kleben, wenn das Jahr zu Ende geht, und Weihnachten vor uns steht.

ar

Die Herzen klopfen

Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!

so viel schöner ist das Leben M

Ringstraße · 55425 Waldalgesheim · Tel. (0 67· Mobil: 21/30171/3139690 37 54) Ringstraße 5757 · 55425 Waldalgesheim · Tel. 06721/33754

Markus Steinberger

ku

ge s steinber

r

Sarglager •Erdbestattung Sarglager Erledigung aller Formalitäten Wir wünschen •ein frohes Erledigung aller Formalitäten •Urnenbestattung Erdbestattungen • Überführungen Weihnachtsfest und alles der Überführungen •Waldbestattung Feuerbestattungen • Ausschmücken Seebestattung Ausschmücken • Seebestattungen Friedhofskapelle Gute für das neue Jahr! der Friedhofskapelle

Markus Steinberger · Hofstraße 11 · 55413 Weiler · Telefon 06721/32679

fröhlich schneller, der gute Wein kommt

M All eis es te in rh an d

Weihnachtsferien vom 27.12.2016-2.1.2017 Am 3. Januar sind wir wieder für Sie da.

aus dem Keller, und in Kreise seiner Lieben, groß geschrieben. Darum helft, und macht das Fest

mobil:0176 - 24 37 19 13 Birkenweg 8 55425 Waldalgesheim/Genheim mail:elektrodoepfner@aol.com

Weiler

zu einem, das sich sehen lässt.

w w w. h a i r f a s h i o n - l a u t z . d e

wird dieses Fest ganz

Am Römer 2 55413 Weiler Tel.: 0 67 21 / 490 200 Öffnungszeiten:

Wir wünschen unseren Di. vonall 9:00 - 18:00 Uhr Mi. von 9:00und - 17:00 Uhr Kunden, Freunden Do. von 9:00 - 19:00 Uhr BekanntenFr.frohe Weihnachten von 9:00 - 18:00 Uhr von 9:00 - 13:00 Uhr und einen Sa. guten Rutsch ins neueTermine Jahr. nach Vereinbarung

AZ Hairfashion Lautz.indd 1

29.11.14 09:14

Frohe Weihnachten und Frohe einWeihnachten gutes und ein gutes neues Jahr allen Kunden, neuesFreunden Jahr allen Kunden, Freunden und Bekannten. und Bekannten. Ich wünsche frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Raum - Design - ausstattung

s t u R m gmbH seit 1931

Unser Fachkönnen und Service für Sie: Meisterbetrieb Unser Fachkönnen für: und Service für Sie: Meisterbetrieb für:

Werden wir auch nicht vergessen,

Mainzer Straße 88 · 55437 Ockenheim · Tel. 0171-9061779

• Polster- & Sattlerarbeiten

• Polster- & Sattlerarbeiten

• Gardinen, Deko- & Möbelstoffe

• Gardinen, Deko- & Möbelstoffe

• Jalousien, Plissees, Flächenvorhänge

• Jalousien, Plissees, Flächenvorhänge

• Tapezier- & Malerarbeiten

• Tapezier- & Malerarbeiten

• Spanndecken & Wandbespannung

• Spanndecken & Wandbespannung

• Parkett, Kork, Laminat,

• Parkett, Kork, Laminat,

und gutem Wein,

• Teppichböden, Spannteppich,

unserem Nächsten zu verzeihen?

Sagt dank in

dieser Weihnachtszeit,

über Geschenken und gutem Essen, bei Weihnachtsgans

frohes Wir wünschen ein n Fest und einen gute . hr Ja ue Rutsch ins ne

öffnet Eure Herzen weit, atmet tief und atmet frei, und betet, damit es immer so sei.

Designböden, PVC Teppichböden, Spannteppich, Fußmatten Markisen, Sonnen- & Insektenschutz Lederaufbereitung Betten, Möbel, Outdoor-Möbel Bettwäsche, Handtücher, Spiegel, Wohnaccessoires Sattlerei für Caravan & Boot, Bootszubehör

Designböden, PVC Fußmatten

• Markisen, Sonnen- &

Insektenschutz

• Lederaufbereitung • Betten, Möbel, Outdoor-Möbel • Bettwäsche, Handtücher,

Spiegel, Wohnaccessoires

• Sattlerei für Caravan & Boot,

Bootszubehör

• NEU: Terrassenhölzer: Lieferung, Verlege- und Pflege-Service

• NEU: Terrassenhölzer: Lieferung, Verlege- und Pflege-Service

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Duhlwiesen 20 I 55413 Weiler bei Bingen Duhlwiesen 20 I 55413 Weiler bei Bingen Mo. – Sa. 9.00 – 12.30 Uhr Mo. – Sa. 9.00 – 12.30 Uhr Telefon 0 67 21 / 3 26 97 I Fax 0 67 21 / 3 47 Telefon 46 Mo.0–67Fr.21 / 3 26 97 I Uhr Fax 0 67 21 / 3 47 46 Mo. – Fr. 14.30 – 18.00 Uhr 14.30 – 18.00 sturm-raumausstattung@t-online.de sturm-raumausstattung@t-online.de Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen


AKTUELL

21. Dezember 2016 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 33

Abriss in vollem Gange

Kleine Tanzfünkchen mit großem Herz

Oberbürgermeister und Baudezernent machen sich ein Bild vom Baufortschritt

Spielzeug- und Kleiderspenden für die Kinder- und Jugendhilfe

Bingen (red). „Es ist schon beeindruckend zu sehen, welches schwere Gerät notwendig ist, um die marode Feldwegebrücke zu zertrümmern“, zeigte sich Oberbürgermeister Thomas Feser von der Arbeit der Abbruchfirma beeindruckt. Gemeinsam mit Baudezernent und Bürgermeister Ulrich Mönch hatte er sich zur Baustelle begeben, um selbst ein Bild von den Abbrucharbeiten zu bekommen. Dort machte sich ein großer Kettenbagger mit einer überdimensionalen Abbruchzange über den Beton und die Stahlbewehrung der alten Brücke her. Stück für Stück nimmt sich der Baggerführer einzelne Bauteile vor und bricht dabei den Beton in kleine Einzelteile, um den darin enthaltenen Stahl zu separieren. „Das ist zwar ein notwendiges und mühseliges Unterfangen, aber wir liegen im Zeitplan und bis Ende März nächsten Jahres sollen die Bau-

tätigkeiten abgeschlossen sein“, erläutert Mönch. Dann werden rund 850 Tonnen Beton abgebrochen und 1.000 Tonnen Material für den neu zu errichtenden Damm aufgeschüttet sein. Nach Abschluss der zu erwartenden Primärsetzungen ist die bituminöse Befestigung für 2019 beziehungsweise 2020 vorgesehen. Die zu erwartenden Kosten wurden mit rund 500.000 Euro etatisiert. „Mit dem Dammbauwerk ist die Wiederherstellung des Rochusweges als Feldwegeverbindung zwischen Rochusberg und Ockenheim gewährleistet und hoffentlich auch langfristig gesichert“, gibt sich Feser optimistisch, was die Nachhaltigkeit der Maßnahme angeht. Bereits seit 18. November ist die beauftragte Baufirma mit der Freistellung der Brücke und der Herstellung des Arbeitsumfeldes beschäftigt.

„Lernen Sie doch, was Sie wollen!“ Das VHS-Programm für das erste Halbjahr Bingen (red). Rechtzeitig vor Weihnachten ist das Volkshochschul-Programm für das Frühjahr und den Sommer 2017 erschienen. Wer zum Fest noch Weiterbildung verschenken möchte, kann dies mit einem Gutschein der VHS tun und sich jetzt in Ruhe und detailliert informieren. Das Programm liegt im Kulturzentrum und den bekannten weiteren Stellen in Bingen und Umgebung aus. Anmeldungen werden ab sofort angenommen. Fortlaufende Kurse beginnen direkt in der zweiten Januarwoche ab dem 9. Januar. „Essen Sie doch, was Sie wollen!“– unter diesem Motto steht die Semestereröffnung am Freitag, 20. Januar. Katarina Schickling wird aus ihrem aktuellen Buch „Aber bitte mit Butter“ lesen. Schickling ist Ernährungsexpertin und Journalistin. Sie hat bereits zahlreiche Filmreportagen zum Thema für ARD und ZDF gedreht. In ihrem Buch entlarvt sie gängige Ernährungsmythen, denn viele vermeintliche Fakten sind in Wahrheit durch nichts belegt. In der Pause werden wie immer ein Glas Wein und ein Imbiss gereicht. Die Häppchen werden zum Thema des Abends passen. „Lernen Sie doch, was Sie wollen!“ – unter diesem Motto steht das kommende Halbjahresprogramm

die Tanzfünkchen ihrerseits dazu beitragen, anderen Kindern eine Freude zu machen. So verpackte jedes Kind eines seiner Spielzeuge oder auch Kleidung in einen Karton und brachte dieses Geschenk zur Nikolausfeier mit.

Joachim Cohausz freute sich sichtlich über die Geschenke und bedankte sich bei den Tanzfünkchen herzlich für ihr Engagement, die tolle Idee und ihr wahrlich großes Herz. Foto: privat Bingerbrück (red). Die Tanzfünkchen sind die jüngsten Akteure des Carnevalvereins Bingerbrück, der stolze Nachwuchs, die Fastnachter von morgen. Und im Rahmen ihrer traditionellen Nikolausfeier haben die Tanzfünkchen

nun eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass auch kleine Kinder bereits ein ganz großes Herz haben. Da die Advents- und Weihnachtszeit die Zeit des Jahres ist, wo Menschen sich gegenseitig mit Geschenken erfreuen, wollten

Nachdem die Kinder, die Eltern und die Trainerinnen einen gemütlichen und besinnlichen Nachmittag verbracht hatten, besuchte kurz vor Ende der Feier auch der Nikolaus die Tanzfünkchen und hatte natürlich für jedes Kind eine Kleinigkeit mitgebracht. Nun aber kam der große Augenblick, auf den sich die Kinder schon die ganze Zeit gefreut hatten. Im Beisein des Nikolauses überreichten sie ihre mitgebrachten und bunt verpackten Geschenke an den Bereichsleiter Ambulante Hilfen der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard, Joachim Cohausz. Verbunden mit der Bitte, die Päckchen an Kinder und Familien weiterzugeben, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat.

Nikolaus-Schachturnier Rotary-Club spendet dem Binger Schachklub 1.000 Euro

der Volkshochschule Bingen. Auf 242 Seiten findet sich (fast) alles, was das Weiterbildungsherz begehrt. Insgesamt 892 Reisen, Kurse, Prüfungen, Vorträge und Lesungen sind im ersten Halbjahr 2017 geplant - so viele wie noch nie in einem Semester. Dazu zählen Klassiker wie das 20. Literaturschiff am 9. Juni oder das zwölfte Interreligiöse Gespräch am 30. März, dazu zählen auch drei Veranstaltungen zur Skulpturentriennale Nah und fern im Mai/Juni, eine Lesung mit Feridun Zaimoglu aus seinem Luther-Roman „Evangelio“ am 23. Juni oder die neue Reihe "Bingen liest ein Buch" mit fünf Veranstaltungen im März. Der Binger Rotary-Club hat dem Schachklub einen Spende von 1.000 Euro für die Jugend- und Talentförderung zukommen lassen. Foto: privat Weitere Infos und Anmeldungen unter Tel. 0672112327 oder -991103, und unter www.vhs-bingen. de. Vom 24. Dezember bis 1. Januar ist die VHS-Geschäftsstelle geschlossen. Am 22. und 23. Dezember sowie ab 2. Januar ist die VHS täglich von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet, ab Montag, 9. Januar, wieder zu den üblichen Geschäftszeiten.

Bingen (red). Der Schachklub veranstaltete auch in diesem Jahr das traditionelle Nikolaus- Schulschachturnier. Eingeladen waren alle Binger Schüler. Die Spielstärke spielte keine Rolle, man musste nur die Grundzüge kennen. Die beiden Jüngsten waren gerade sechs Jahre und mit großer Begeisterung und Eifer bei der Sache, galt es doch den Gegner mattzusetzen. Aufgrund der unterschiedlichen Spielstärke wurde in drei Leistungsgruppen – Schachanfänger, Fortgeschrittene und

Vereinsspieler – gespielt. Für alle Teilnehmer gab es Medaillen, Urkunden und Schoko-Nikoläuse. Heinrich Sohn (2. v. re.) als Organisator sowie Alexander Lawrenz (2. v. li.) als Turnierleiter konnten daher mit dem Turnierverlauf voll zufrieden sein. Zum Abschluss gab der zwölfjährige Paul Hinrichs noch eine Sondereinlage. Der zweimalige Jahrgangs- Weltmeisterschaftsteilnehmer spielte simultan an acht Brettern gegen acht Spieler. Eine besonders große Überraschung hatte die Past-Prä-

sidentin des Rotary-Clubs, Dr. Kirsten Siebert (li.), für den Schachklub parat. Zusammen mit ihrer Kollegin Caroline Reuland überreichte sie dem Ersten Vorsitzenden, Dieter Hebermehl (re.), einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro, mit dem besonderen Anliegen, dass mit diesem Betrag die erfolgreiche Jugendarbeit des Vereins unterstützt und weiterhin Schachtalente gefördert werden können. Im Namen des Vereins bedankte sich Hebermehl ganz herzlich für diese großzügige Spende.


AKTUELL / REGION

34 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 21. Dezember 2016

Chor und KKM harmonierten

Leserbriefe

Weihnachtliche Klänge in Büdesheimer Pfarrkirche

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt „Wer bei den Reden zur Eröffnung des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes zuhörte, kam gelinde gesagt ins Staunen... Voll des Lobes waren die Vertreterin der Werbegemeinschaft Frau Gerharz und Herr Voll als Beigeordneter der Stadt über das neue Konzept! Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass die Binger Werbegemeinschaft den aus finanziellen und wegen mangelnder Unterstützung der Stadt Bingen, ausgefallenen wunderschönen Weihnachtsmarkt am Freidhof nicht öffentlich kritisiert. Schon vor der Eröffnung suchten viele

Besucher die „Alte Binger Weihnacht“ rund ums Kulturzentrum und es ist sehr bedauerlich, dass diese Erfolgsidee der vergangenen Jahre, die viele Besucher und Kunden besonders gut gefallen hat, ersatzlos gestrichen wurde Die Entscheidung der Stadt ist ein großer Fehler, denn an diesem Erfolg der letzten Jahre hätten man weiter aufbauen müssen. Dies alles noch nachträglich als Erfolg darzustellen setzt dem ganzen noch die Krone auf. Fazit: „Chance vertan!“ Ingo Rochus Schmitt, Bingerbrück

„Das Mittelalter ist zurückgekehrt – genau an diese Schlagzeile in der AZ fühlte ich mich erinnert, als ich beiläufig mit einer Ausstellerin des MittelalterWeihnachtsmarkts ins Gespräch kam. Versicherte mir die Dame doch glaubhaft, dass sie vom Veranstalter sage und schreibe EINE chemische Toilette zur Verfügung gestellt bekommen haben. Diese Toilette sollte nun also die Notdurft von über 60 Personen der Aus- und Darsteller bewältigen. Was an sich schon beschämend genug ist, wird nochmal dadurch verschlimmert, dass von Donnerstag bis zum Gesprächszeitpunkt am späten Samstag Vormittag diese Toilette nicht ein einziges Mal geleert und gereinigt worden war. Die Damen unter den Aus- und Darstellern nutzten deshalb, solange sie geöffnet war, die REWE-Toilette im City Center, und die Herren traten notgedrungen hin und wie-

der „hinter den Büschen“ aus. Willkommen zurück im Mittelalter, liebe Veranstalter! So hinterlässt man bei den Aktiven, die Menschen durch ihre Kunst und ihre besonderen Waren in die Innenstadt locken, natürlich kein Gefühl einer guten Betreuung oder gar den Wunsch einer Wiederkehr nach Bingen im nächsten Jahr. Ich hoffe inständig, dass die mit Leib und Seele engagierten Aktiven des Mittelaltermarktes milde gestimmt werden konnten und eine Entschuldigung schon erfolgt ist oder noch folgen wird. Denn nur ein lebendiges und abwechslungsreiches Programm sorgt für Zuspruch in der Binger Innenstadt und sorgt für Leben und Umsatz! Dieses Lebendige einer Stadt kann man sich mit zu wenig Toiletten schnell vergrätzen. Ein mühsames Thema in Bingen auch an anderer Stelle.“ Michael Theuerkauf Bingen

Einstimmung auf die Festtage in der Büdesheimer Pfarrkirche. Büdesheim (red). In der voll besetzten Pfarrkirche lauschten die Besucher den Klängen der Katholischen Kirchenmusik (KKM). Mit dem Stück „Music for a celebration“ eröffneten die 31 Musiker das Konzert. Es folgten die Titel „Pavane in Blue“, „Mood Romantic“, „Da berühren sich Himmel und Erde“ und „The Rose“. Mit dem „Te Deum“, eine Variation rund um das Kirchenlied „Großer Gott wir loben dich“, zeigten die Musiker auf einfühlsame Weise, dass sich die vielen Proben der letzten Monate

gelohnt haben. Aus einer Idee des Büdesheimer Pfarrers Norbert Kley entstand in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Kirchenchor Cäcilia, unter der Leitung von Franz Stüber, und dem Organisten Jakob Mayer ein tolles Zusammenspiel der Kirchenmusik. Es wurde das Stück „Now thank we all our God“ (Nun danket alle Gott), arrangiert von John Rutter für Blechblasensemble mit Chor und Orgel, dargeboten. Mit den Stücken „All I want for Christmas is you“, „The Polar Ex-

Foto: K.-H. John press“ und „O Sanctissima“ (ein Arrangement um „O du Fröhliche“) verstand es das Orchester, den Zuhörer vollends in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Nicht endender Applaus motivierte das Orchester zu zwei Zugaben. Abgerundet wurde das Ganze durch Stephan Kirschhoch, der es verstand, mit seinen Texten den Zuhörer auf das jeweilige Stück einzustimmen. Das Orchester bedankte sich nach dem Konzert mit selbstgebackenem Lebkuchen und Glühwein.

Großes musikalisches Engagement SGG-Schüler begeisterten beim Binger Winterwunderland

Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die des Verfassers. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (bitte mit Anschrift und Telefonnummer) zu kürzen.

Zahlendreher im „Blickpunkt“ Fehler bei der Bürger-Info der SPD Waldalgesheim/Genheim. Im „Blickpunkt“, der Bürger-Information des SPD-Ortsvereins Waldalgesheim/Genheim, die in Waldalgesheim und Genheim der heutigen NBZ beiliegt, hat

sich bedauerlicherweise ein Zahlendreher eingeschlichen. Im Artikel „Dank für aktive und treue Mitarbeit im Ehrenamt“ muss es richtig heißen „Seit 01.01.1996 ist Horst Sinz Mitglied der SPD“.

Der Unterstufenchor des SGG bei seinem Auftritt. Bingen (red). Als die Initiatoren des Binger Winterwunderlands auf das Stefan-George-Gymnasium zukamen, um einen musikalischen Beitrag zu erbitten, zögerten die Musiklehrer Astrid Gelhard und Hans Barth nicht lange und sagten zu. So kam es zu einem Auftritt des Unterstufenchores und der beiden Musikpraxiskurse MSS12 auf der Bühne des Winterwunderlandes. Was die Schüler boten, konnte sich sehen lassen. 100 Schüler der Klassen 5 und 6 sangen unter Leitung von

Astrid Gelhard mehrere Medleys und präsentierten diese Lieder mit Souveränität, vor allem aber mit Freude, Begeisterung und Leidenschaft am Singen. Im Schlusssong wurden sie von den Schülern aus den Praxiskursen begleitet – eine tolle und beeindruckende Kooperation zwischen den „kleinen“ und „großen“ Schülern. Belohnt wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem großen Applaus der zahlreichen Gäste, die erschienen waren und das Engagement der Schüler würdigten. Bettina Hes-

Foto: privat sing-Krauß, Mitglied der Schulleitung des Stefan-George-Gymnasiums, dankte allen am Konzert beteiligten Schülern und den Musiklehrern Astrid Gelhard und Hans Barth, die mit viel Energie und pädagogischem Geschick einen Auftritt mit so vielen Schülern ermöglichten. Dieses „Highlight“ des Binger Winterwunderlands wird so schnell niemand vergessen, zumal die Praxiskurse unter Leitung von Gelhard und Barth noch zwei Stunden lang das Publikum mit ihrer tollen Musik begeisterten.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

Alle Abbildungen beispielhaft.

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten frohe und besinnliche Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!

KW 51 gültig ab 21.12.2016

Heiligabend 7-14 Uhr Silvester 7-16 Uhr Türkei/Spanien: Grapefruit »Star Ruby«, Kl. I Stück Artikel des Monats AKTIONSPREIS

0.59

Frankreich/Italien: Tafeläpfel rot »Scifresh«, Kl. I 930-g-Schale

AKTIONSPREIS

1.99

Brasilien: Galiamelonen Kl. I Stück AKTIONSPREIS

1.79

Jacobs Krönung oder Krönung Gold gemahlener oder löslicher Bohnenkaffee, versch. Sorten, (1 kg = 7.30-36.50) 100-g-Glas/ 500-g-Packung 26% gespart

3.65

Mariacron Weinbrand 36% Vol., (1 l = 8.56) 0,7-l.-Fl.

23% gespart

5.99

Spanien/Italien: Clementinen Sorte: siehe Etikett, Kl. II (1 kg = 2.39) 750-g-Netz

AKTIONSPREIS

1.79

Köstritzer Schwarz- + Kellerbier (1l = 1.20) 20 x 0,5-l-Fl.Kasten zzgl. 3.10 Pfand

0.99

Freixenet Carta Nevada Sekt versch. Sorten, (1 l = 5.17) 0,75-l-Fl. 35% gespart

3.88

Leerdammer Käsescheiben versch. Sorten, (100 g = 0.79-0.89) 125-140-gPackung

11.99

Bitburger Premium Pils versch. Sorten, (1l = 1.10) 20 x 0,5-l-Fl.Kasten zzgl. 3.10 Pfand

AKTIONSPREIS

10.99

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei Brasil Rinder-Filet 100 g

Deutschland: Topfkräuter im 13-cm-Topf Topf

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

3.49

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

SchweineOberschale am Stück 1 kg

AKTIONSPREIS

5.55

Kalbs-Schnitzel aus der Oberschale 100 g

16% gespart

2.49

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Saftschinken 100 g

37% gespart

0.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Aoste Rohschinken 100 g

AKTIONSPREIS

2.49

Schweizer Appenzeller kräftig-würzig Hartkäse, 51% Fett i. Tr. 100 g

25% gespart

1.79

25% gespart

1.11

Johnnie Walker Red Label Blended Scotch Whisky 40% Vol., (1 l = 14.27) 0,7-l.-Fl.

Nur in der Bedienungstheke

Käserebellen Pfefferrebell öster. Schnittkäse, 50% Fett i. Tr. 100 g

25% gespart

1.49

Frico Gouda jung holl. Schnittkäse, 48% Fett i. Tr. 100 g

44% gespart

0.49

26% gespart

9.99

Nur in der Bedienungstheke

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

36 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Geschichtsverein

Neues Heft Bacharach. Der Geschichtsverein hat ein neues Heft herausgegeben. Auf 128 Seiten spürt Dr. Dagmar Aversano-Schreiber der Legende der sogenannten zornigen Madonna von Bacharach nach, die auf einer Mauer der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus vor der Stadtmauer steht. Lange Zeit wurde sie mit der Wernerkapelle verknüpft. Durch intensive Forschungen war es möglich, Bildhauer, Stifter und den ursprünglichen Aufstellungsort der Barockskulptur zu ermitteln. Das Heft ist bei dem Geschichtsverein, der Tourist-Information Bacharach und bei Toto-Lotto-Jauch für 5,50 Euro erhältlich.

Tombola-Preise

Abholung Waldalgesheim. Folgende Losnummern vom Weihnachtsbasar der „Freunde der AH“ sind noch bei Hans-Dieter Mehlig, Provinzialstraße 48, Tel. 06721-36111, abzuholen: Grün: 235, 242, 500, 546, 547, 548, 699 und 862. Orange: 11, 143, 206, 210, 324, 330, 924, 943 und 989. Pink: 274, 374, 382, 633, 670, 686, 691, 800, 807, 808, 865, 866 und 867. Blau: 215, 270, 527, 681, 742, 985 und 986. Gelb: 39, 65, 66, 188, 195, 197, 238, 257, 298, 537, 556 und 919. (Alle Angaben ohne Gewähr).

Gemeindeverwaltung

Dienststunden Trechtingshausen. Die letzten Dienststunden der Gemeindeverwaltung in diesem Jahr finden am Donnerstag, 22. Dezember, in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr statt. In dringenden Fällen ist der Ortsbürgermeister beziehungsweise sein Vertreter unter Tel. 067216167 zu erreichen. Die Dienststunden im neuen Jahr finden wieder wie gewohnt am Dienstag (erstmals 3. Januar) und donnerstags in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr statt.

KW 51 | 21. Dezember 2016

Termine VG Rhein-Nahe

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Flossenverlust

Pfotenschuhe

Grippeimpfung für Katzen

In unserem 120-Liter-Aquarium haben wir einige Neons, mehrere Guppys mit langen Schwänzen – wie Schleierschwänze – und zwei Sumatrabarben. Die Guppys verlieren ab und an ihre schönen Flossen, wirken aber nicht krank. Flossenfäule ist doch eine Krankheit (Pilze?), was kann man dagegen machen?

Unser Hund (Schäfermischling, sieben Jahre alt) läuft fast nur auf harten Straßen. Im Winter hat er regelmäßig wunde Pfoten, die ihn sehr stören. Nun wurden mir für ihn Pfotenschuhe empfohlen, die aber doch albern aussehen. Was meinen Sie?

Unsere Katze ist im Winter häufig fieberhaft erkältet, sie hat dann eine regelrechte Grippe, allerdings ohne Fieber. Gibt es dagegen eigentlich eine Impfung, wie beim Menschen?

In diesem Falle habe ich einen Verdacht: Die Sumatrabarben sind wahrscheinlich die Übeltäter. Es ist bekannt, dass sie anderen Fischen gern die Flossen abknabbern und fressen. An die flinken Neons gehen sie meistens nicht. Mein Rat: Setzen Sie die Barben zunächst probeweise in ein anderes Becken – es kann ja ruhig klein sein. Wenn dann der Flossenverlust aufhört, müssen sie weg, in ein anderes Aquarium – abgewöhnen kann man ihnen die Aggressivität leider nicht.

Bei den härtesten Schlittenhunderennen der Welt tragen alle derbe Pfotenschuhe. Die wirken nicht albern, sind absolut notwendig. Auch für Ihren Hund würde ich sie empfehlen. Allerdings sind gute Pfotenschuhe relativ teuer. Einfache Plastikgebilde werden rasch weggeschüttelt. In Fachgeschäften finden Sie Qualitäts-Pfotenschuhe, die gut passen müssen. Wichtig: Die Schuhe sollten getragen werden, bevor die Pfoten wund sind!

Nein, eine derartig spezifische Impfung gibt es leider – noch – nicht. Es wurde auch noch kein KatzenGrippevirus isoliert. Allerdings ist das Tier relativ gut geschützt, wenn sie es gegen Katzen-Schnupfen und die Katzen-Seuche geimpft wurde. Jede Impfung aktiviert und kräftigt das körpereigene Immunsystem. Es bringt nichts, wenn Sie die Katze – sofern es ein Freigänger ist – in der Erkältungszeit in der Wohnung halten. Abhärtung ist auch bei Katzen wichtig!

124 neue Parkplätze an der „rheinwelle“ Je nach Witterung können sie Ende Januar in Betrieb genommen werden

WCV

Restkarten Weiler. Die Sitzungen des Weilerer Carneval Vereins sind fast ausverkauft. Für Freitag, 3. Februar, 19.11 Uhr, sind noch wenige Restkarten vorhanden. Eintritt 13 Euro. Die beiden WCV Sitzungen am 28. Januar und 4. Februar, jeweils samstags um 19.11 Uhr, sind so gut wie ausverkauft. Kartenvorbestellungen werktags telefonisch von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Tel. 0157-30160767 (auch via WhatsApp möglich), oder per E-Mail an karten@wcv-weiler.de. VG Gau-Algesheim

CVGA

Damensitzung Gau-Algesheim. „Bella Italia - Pizza, Pasta, Eis bei der Damensitzung des CVGA ist die Stimmung heiß!“ – unter diesem Motto feiern am Freitag, 3. Februar, die weiblichen Narren jeden Alters die farbenfrohe Damensitzung des CVGA in Gau-Algesheim. Auch in dieser Kampagne werden Katrin Hattemer und Alessa Muß wieder charmant und mit viel Schwung durch das Programm führen. Ganz getreu dem Motto dürfen sich die Gäste wie in Italien fühlen. Hierbei werden sie auf bekannte Akteure aus den letzten Jahren treffen, aber auch wieder auf neue dynamische Darbietungen gespannt sein. Erstmals werden Trautel und Margot, im letzten Jahr in Ingelheim bekannt geworden, für den guten Zweck in Gau-Algesheim dabei sein. Für besonders heiße Stimmung werden, ebenfalls erstmals bei der Damensitzung in Gau-Algesheim auf der Bühne, die Herren des Männerballetts „Mann O Mann“ sorgen. Die Herren sind seit einigen Jahren eine feste Größe der Mainzer Fastnacht. Karten gibt es bei Hans Erbes, Tel. 06725-3640, E-Mail hanserbes@ web.de und unter www.CVGA.de.

Sacropops

Weihnachtskonzert Waldalgesheim. Gospelsänger Ardell Johnson ist in diesem Jahr Gast beim Weihnachtskonzert der Sacropops. Die Sacropops freuen sich, viele neue Lieder präsentieren zu können und laden zum Konzert am Dienstag, 27. Dezember, 18 Uhr, bei freiem Eintritt in die evangelische Kirche ein.

„rheinwelle“-Geschäftsführer Dirk Osterhoff, die Ingelheimer Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Regionalbad Bingen-Ingelheim GmbH, Eveline Breyer, sowie der Binger Beigeordnete und Vorsitzender des Zweckverbandes Regionalbad Bingen-Ingelheim, Jens Voll (v. li.) an der Baustelle. Foto: G. Gsell Gau-Algesheim (gg). Die Besucherzahlen der „rheinwelle“ sind gut – das zeigt sich oftmals an mangelnden Parkplätzen. Doch das ändert sich nun auch. Wenn das Wetter mitspielt, sprich die Temperaturen im Plus-Bereich sind, können Ende nächsten Mo-

nats 124 neue Parkplätze eingeweiht werden. Dann gibt es auf dem Gelände Platz für 400 Autos. Die Kosten hierfür belaufen sich auf knapp 400.000 Euro und werden vom Zweckverband getragen. Man hatte zwar gehofft, die Baustelle noch vor Weihnach-

ten beenden zu können, doch aufgrund der Oberflächenentwässerung sowie bei einem eventuell auftretenden Ölunfall mussten einige Pläne geändert werden. Wenn der neue Parkplatz fertig ist, wird mit dem Bau des neuen Sozialtrakts begonnen.

Das Moderatorenpaar. Foto: privat

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0


l a m h c a f in

r e d l i B e f r a h sc E

Beim Kauf 20 € Cashback oder 30 € Guthaben erhalten!*

Optischer Bildstabilisator

CANON HF R706 Full HD Camcorder Art. Nr.: 2096829 schwarz, 2096830 weiß

0 % FINANZIERUNG 10.95 € monatl. Rate

Bis zu 4,2 Serienbilder pro Sekunde

CANON EOS M3 + EF-M 15-45mm IS STM Digitale Systemkamera Art. Nr.: 2162473

0 % FINANZIERUNG 15.12 € monatl. Rate

0% effekt. Jahreszins 20 Monate Laufzeit

Beim Kauf 50 € Cashback oder 75 € Guthaben erhalten!*

0% effekt. Jahreszins 33 Monate Laufzeit

Beim Kauf 130 € Cashback oder 200 € Guthaben erhalten!*

Beim Kauf 45 € Cashback oder 70 € Guthaben erhalten!*

Vollformat-CMOS-Sensor mit 20,2 Megapixel

Optischer Bildstabilisator

CANON EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM Digitale Spiegelreflexkamera Art. Nr.: 1963690

0 % FINANZIERUNG 19.66 € monatl. Rate

Beim Kauf 35 € Cashback oder 50 € Guthaben erhalten!*

10.50 € monatl. Rate

0% effekt. Jahreszins 10 Monate Laufzeit

CANON EF 50 mm 1:1,8 STM Objektiv mit fester Brennweite Art. Nr.: 2001162

0 % FINANZIERUNG

GPS

0% effekt. Jahreszins 33 Monate Laufzeit

0 % FINANZIERUNG

CANON EOS 6 D Body Digitale Spiegelreflexkamera Art. Nr.: 1642940

0 % FINANZIERUNG 11.45 € monatl. Rate

0% effekt. Jahreszins 20 Monate Laufzeit

CANON Speedlite 430 EX III RT Blitzgerät Art. Nr.: 2023035

39.36 € monatl. Rate

Beim Kauf 25 € Cashback oder 40 € Guthaben erhalten!*

0 % FINANZIERUNG 10.37 € monatl. Rate

0% effekt. Jahreszins 24 Monate Laufzeit

CANON EF-S 55-250mm IS + ET63 + LC Kit Reisezoom-Objektiv Art. Nr.: 1903053

0% effekt. Jahreszins 33 Monate Laufzeit

Beim Kauf 50 € Cashback oder 75 € Guthaben erhalten!*

0 % FINANZIERUNG 11.48 € monatl. Rate

0% effekt. Jahreszins 33 Monate Laufzeit

CANON EF-S 18-135mm IS + EW73B + LC Kit Telezoom-Objektiv Art. Nr.: 1903052

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 33 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Vorbehaltlich weiterer Prüfungen durch den Finanzierungspartner. * Vom 01.11.2016 bis 31.01.2017 erhalten private Endkunden ab 18 Jahren (nach ihrer Wahl) von Canon einen Cashback-Betrag auf ein anzugebenes Konto zurück erstattet oder ein Canon Guthaben. Zum Erhalt des Cashbacks/Guthabens ist die vollständige Registrierung des Aktionsgerätes (inkl. u.a. Hochladen des Kaufbelegs) unter canon.de/winteraktion bis spätestens 28.02.2017 erforderlich. Das Guthaben kann zum Kauf von weiteren Canon-Produkten bei Media Markt bis spätestens 31.03.2017 eingesetzt werden. Für die Auszahlung des Guthabens auf ein inländisches Konto ist die erfolgreiche Registrierung des Folgekaufs bis spätestens 31.03.2017 erforderlich. Ist der Rechnungsbetrag des Zweitprodukts niedriger als das Guthaben wird nur der Rechnungsbetrag überwiesen. Nicht genutztes Guthaben verfällt am 01.04.2017. Bei Kaufrückabwicklung entfällt auch der Anspruch auf den Cashback-Betrag bzw. das Guthaben. Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt. Teilnahme mit max. 10 Aktionsprodukten. Nicht kombinierbar mit anderen Canon Aktionen. Alle Informationen zur Aktion unter canon.de/winteraktion

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Str. 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/7962-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr kostenlose Parkplätze freier WLAN-Zugang

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


REGION

38 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Sprendlingen-Gensingen Kleiderkammer

KW 51 | 21. Dezember 2016

Besuch aus Italien in Gau-Algesheim 40 Schüler aus Caprino Veronese waren zu Gast und sammelten zahlreiche Eindrücke

Geschlossen Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am 22. und 29. Dezember geschlossen. Das Team wünscht allen Spendern und Kunden einen guten Start ins Jahr 2017. VG Stromberg

Weihnachten

Gottesdienste VG Stromberg. Heiligabend finden um 15.30 Uhr in der evangelischen Kirche Schweppenhausen und um 16.45 Uhr in der evangelischen Kirche Eckenroth die Familiengottesdienste statt. Um 18 Uhr beginnt in der Kirche in Schöneberg die Christvesper der evangelischen Kirchengemeinde. Diese Gottesdienste sowie die Christmette um 22 Uhr in der evangelischen Kirche in Seibersbach werden jeweils von Pfarrerin Claudia Rössling-Marenbach gestaltet. Pfarrer i. R. Böhm leitet die Christvesper um 18 Uhr in Dörrebach. Der zentrale Festgottesdienst der Gemeinde zum ersten Weihnachtstag findet um 10 Uhr in der evangelischen Kirche Seibersbach statt. Er wird als Abendmahlsgottesdienst ebenfalls unter der Leitung von Pfarrein Rössling-Marenbach gefeiert. Mit festlicher Musik für Bläser und Schlagwerk wirkt der Evangelische Posaunenchor Seibersbach unter der Leitung von Kirchenmusiker Michael Hombach in diesem Weihnachtsgottesdienst mit.

Ingelheim/Gau-Algesheim (red). In der Kreisverwaltung in Ingelheim empfing Landrat Claus Schick (1. Reihe, 4. v. r) rund 40 Schüler aus dem italienischen Caprino Veronese. Die Jugendlichen nahmen an einem Austausch mit ihrer Partnerschule, der Christian-Erbach-Realschule plus Gau-Algesheim, teil und waren bei Gastfamilien untergebracht. Begleitet wurden sie vom Vorsitzenden der Gau-Algesheimer Gesellschaft für internationale Verständigung, Clausfriedrich Hassemer (2. Reihe rechts), dem Gau-Algesheimer Lehrer Jörg Mauritz (2. Reihe 2. v. r.) sowie Raffaella Gozza (1. Reihe 3. v. r.) und Carmine Pandolfi (1. Reihe 5. v. r.) von ihrer Heimatschule, dem „Instituto Comprensivo Statale Scuola Secondaria Mons. Liugi Gaiter“. Die Partnerschaft zwischen den beiden Schulen besteht seit 2009, die zwischen dem Landkreis Mainz-Bingen und der Region Verona, in der Caprino Veronese liegt, bereits seit 1952. Foto: KV

Beeindruckende Aufführung Ober-Hilbersheimer Kindertheatergruppe spielte vor gut besetztem Haus und begeisterte

Region

Wertstoffhöfe

Öffnungszeiten Mainz-Bingen. An Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen und Silvester sind sämtliche Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstellen sowie das Entsorgungszentrum in Budenheim geschlossen. Außerhalb der Feiertagsregelung gelten die bekannten Öffnungszeiten. Der Wertstoffhof in Nieder-Olm bleibt wegen Umbau bis voraussichtlich Ende Februar 2017 geschlossen. Die regulären Öffnungszeiten aller Wertstoffhöfe und Entsorgungsanlagen sind im Abfallkalender abgedruckt oder können im Internet unter www.awb-mainz-bingen.de nachgelesen werden. Weitergehende Informationen gibt es auch telefonisch bei Abfallberatung unter 06132-787-7080.

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0

Die Ober-Hilbersheimer Kindertheatergruppe. Ober-Hilbersheim (red). Unter der Regie von Ursula Linck und Stani Sturm spielte die Kindertheatergruppe vor gut besetztem Haus das moderne Märchenspiel „Die Prinzessin Minerella und der Drache Nikotinus “ von Jeannette Bothe. Die märchenhaften Kostüme stellten Kirsten Lindner und Katrin Marburger zusammen. Ju-

dith Bous und Claudia Krawzyk sorgten für die Drachenhöhle sowie Utensilien und Kulisse. Die Schminkarbeiten von Yvonne Rodekurth unterstrichen die märchenhafte Wirkung der jungen Schauspieler. Musikalisch begleitete Hans Reiner Heucher am Keyboard in bewährt souveräner Weise. Für den richtigen

Foto: privat Ton sorgte Günter Sturm mit moderner Technik, die Videoaufnahme übernahm Dennis Rodekurth. Das witzige Märchen setzten die 16 Kinder (Leonhard Kirsch, Anna Lindner, Lena Lob, Lisa Bous, Mara Rodekurth, Kai Krawzyk, Dominik Wätzlich, Charlotte Marburger, Lea Hessinger, Dana Wätzlich, Felix Hissenauer, Hannah

Gruber, Chloé Ickenroth, Paul Schwarzmaier, Beate Bous und Lukas Kirsch) der Theatergruppe mit großem Engagement in Szene. Anhaltender Applaus des Publikums für die gelungene Aufführung ist für die jungen Schauspieler und das Team der Erwachsenen gleichermaßen Bestätigung und Anerkennung.


REGION

21. Dezember 2016 | KW 51

Maßnahmen beschlossen

Neue Binger Zeitung | 39

Beim Sport kennen gelernt In Waldalgesheim wurde Eiserne Hochzeit gefeiert

„Leiseres Mittelrheintal“ in Trechtingshausen Trechtingshausen (red). In der Sitzung des Projektbeirates „Leiseres Mittelrheintal“, die am 7. Dezember stattfand, sind die Verträge für eine Lärmsanierung, mit der entsprechende Maßnahmen verbunden sind, beschlossen worden. Für die Ortsgemein-

de sind in Planung: Einbautermin 2018 bis 2020: 0,3 Kilometer niedrige Schallschutzwand, Einbautermin 2020 bis 2021: 0,2 Kilometer hohe Schallschutzwand und im Jahr 2018: ein Kilometer Geländeausfachung (nachträgliche Dämmung).

Gelungene Aktion Verkauf von Weihnachtsbäumen mit „Bringservice“

Landrat Claus Schick (2. v. re.), Bürgermeister Karl Thorn (re.) und Ortsbürgermeister Stefan Reichert (li.) gratulieren Ernst und Helga Pfeiffer. Foto: KV Waldalgesheim (red). Das Fest der Eisernen Hochzeit haben die Eheleute Ernst und Helga Pfeiffer gefeiert. Zu diesem Festtag gratulierte Landrat Claus Schick, der auch die Grüße von Ministerpräsidentin Malu Dreyer überbrachte, sehr herzlich. Bürgermeister Karl Thorn gratulierte für die Verbandsgemeinde RheinNahe und Ortsbürgermeister Stefan Reichert für die Heimatge-

meinde Waldalgesheim. Den gebürtigen Frankfurter Ernst Pfeiffer verschlug es nach dem Krieg berufsbedingt nach Gonsenheim. Als gelernter Hufschmied war er lange Jahre in einem Auftragsunternehmen für die Stadtwerke Mainz beschäftigt. Helga Pfeiffer entstammt einer örtlichen Gastwirtsfamilie. Der Sport – er bekannt und gefürchtet als K.O.-Boxer, sie war Leichtathletin – führte

die Eheleute zusammen. 1980 hat es sie nach Waldalgesheim verschlagen, wo sie im Wochenendhausgebiet „In der Hasselbach“ zunächst ein Häuschen anmieteten. Dort gefiel es den beiden so gut, dass sie 1999 ein eigenes Haus erwarben. Gemeinsam haben sie einen Sohn und eine Tochter und auch ein Enkel zählt zu Familie.

Ehrungen standen im Mittelpunkt Katholischer Kirchenchor Münster-Sarmsheim feierte sein Cäcilienfest Weiler (red). Am vergangenen Samstag hatte der Jugendförderverein der Teutonia seinen zweiten Einsatz in diesem Jahr. Von 9 bis 16 Uhr konnte man an diesem Tag bei Glühwein, Kakao und Gebäck auf dem Gelände der Firma Zaun Zar schöne Tannenbäume (Nordmann & Blaufichte) kaufen. Sie wurden überwiegend gegen eine kleine Spende von Jörg Biegner und Oliver Richter auch direkt zum Kunden nach (Waldalgesheim, Weiler, Bingerbrück) ausgefahren. Der Gesamterlös kommt dem Jugendförderverein FC Teutonia 08 Weiler zugute. Herzlichen Dank an alle Helfer für diese gelungene Aktion. Foto: privat

Hilfe für Wesam Kita-Aktionen erbrachten 230 Euro Münster-Sarmsheim (red). Die Freude war groß bei Philipp Erdmann, der sich ehrenamtlich um die Flüchtlingsfamilie kümmert, als Kinder, Team und Elternausschuss der Kita St. Marien aus dem Erlös der Aktionen „Eine Blume für Wesam“ und Kuchenverkauf des Elternausschusses nach dem „Nikolaus-Lieder-verschenken“ im Kindergarten die Summe von 230 Euro für das erkrankte Flüchtlingskind Wesam überrei-

chen konnten. Erdmann betonte, dass die Spende dazu verwendet wird, die Kosten abzudecken, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Gleichzeitig dankte die Leiterin der Einrichtung, Margot Krueger, allen Personen, die mitgeholfen haben, diesen Betrag zu erwirtschaften. Sie sagte: „Alle guten Wünsche begleiten Wesam von hier aus für eine gute Besserung und schnelle Hilfe.“

Andreas Rößler, Pfarrer i. R. Norbert Sittel, Ria Schneider, Käthe Hamm und Margit Heß (v. li.) bei der Ehrung. Foto: privat Münster-Sarmsheim (red). Der katholische Kirchenchor Cäcilia feierte sein traditionelles Cäcilienfest. Die Feier begann mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Ehren der heiligen Cäcilia, den der Kirchenchor unter Leitung von Tatjana Feigelmann mit gestaltete. Zum Abschluss sang der Chor die Komposition „Sancta Cäcilia – segne unser Lied“ des Münster-Sarmsheimer Ehrenbürgers Prof. Theo Fischer. Im Anschluss lud der

Chor diesmal zum „Brunchen“ ins Pfarrheim ein und konnte dort rund 25 Gäste aus den Reihen seiner Mitglieder sowie den Zelebranten des Hochamtes, Pfarrer i. R. Norbert Sittel, begrüßen. In diesem Jahr standen vier Ehrungen an. Für 40 Jahre Chormitgliedschaft wurden Margit Heß sowie Käthe Hamm beglückwünscht. Für 60-jährige Treue im Dienste der Musica Sacra wurde Ria Schneider geehrt. Außerdem wurde für 70-jährige Chorzugehörigkeit in Abwesenheit

Gregor Gundlach ausgezeichnet. Die Urkunden und Präsente wurden den anwesenden Jubilaren von Herrn Pfarrer Sittel und dem Ersten Vorsitzenden Andreas Rößler überreicht. Dabei wurden auch die bischöflichen Dankesschreiben verlesen. Beim gemütlichen Ausklang genossen die Sängerinnen und Sänger danach das vielfältige Buffet und tauschten sich in geselliger Runde noch lange über vergangene Zeiten und besondere Begebenheiten aus.


Lan ge E inkau fsnach t am 23 .12.2016 b is 24 Uhr Elsa und Olaf zu Besuch in der Spielwarenabteilung!

Ein Gaumenschmaus gefällig?

Auch an diesem Tag bieten wir kompetente Weinberatung und Verkostung bis 24.00 Uhr an.

Von 10.00 bis 18.00 Uhr gibt es eine Kochvorführung in unserem Markenshop.

11.00-11.45 Uhr, 12.30-13.15 Uhr und 14.00-14.45 Uhr

Das Weingut Achim Hochthurn ist an diesem Abend mit erlesenen Tropfen, bis 24.00 Uhr, für Sie vor Ort.

im G0lo1b6us Gensingen

Von 14.00 bis 22.00 Uhr erwartet dich eine Sekt-Kostprobe der Firma Geldermann auf unserer Aktionsfläche.

Schon traditionell zur langen Einkaufsna cht wartet in der Zeit von 13.00 bis 21.00 Uhr der Jägermeist erVerkostungsstand mit leckeren Mixgetränken auf dich.

Wachsrosen-Aktion von 16:30-23.00 Uhr Verwandeln Sie eine echte Rose in eine Wachsrose. Die Aktion findet vor dem Primaflora-Shop statt.

chthurn

Kauf ein und gewinn dabei:

Dreh das Glücksrad in unserer Getränkeabteilung im SB -Warenhaus von 16.00 bis 20.00 Uhr und gewinne unter anderem deinen Jahresvorr at (monatlich 1 Kiste) an Getränken.

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

In unserem Getränkecenter halten wir für jeden Kunden, von 20.00 bis 24.00 Uhr, eine kleine Überraschung bereit.

Auf dich wartet in der Getränkeabteilung im SB-Warenhaus, von 20.00 bis 24.00 Uhr, eine Verkostung mit ausgefallenen Craft-Bieren der Rügener Inselbrauerei.

SB-Warenhaus und Getränkecenter: Mo–Do: 8.00–22.00 Uhr Fr: 8.00–24.00 Uhr Sa: 7.00–14.00 Uhr

Tankstelle: Mo–Do: 6.00–22.00 Uhr Fr: 6.00–24.00 Uhr Sa: 6.00–14.00 Uhr

Waschstraße: Mo–Do: 8.00–20.00 Uhr Fr: 8.00–24.00 Uhr Sa: 7.00–14.00 Uhr

Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Am 23.1 2. ab 18 Uhr mit tollen Preisrabatten* ab 18 Uhr

25 % Rabatt*

ab 18 Uhr

25 % Rabatt*

auf das Sortiment der Textilabteilung (auch Babytextilien)

ab 18 Uhr

25 % Rabatt*

auf SchuheLederwaren und Sport.

auf Glas, Porzellan, Haushaltswaren

ab 18 Uhr

ab 18 Uhr

70 % Rabatt*

bis zu

auf ausgewählte Weihnachtsartikel

Chor „Alle für alle“

25 % Rabatt*

auf Spielwaren und Schreibwaren

f Vorrätige Ware.

chriften und nur au

Zeits erbeartikel, Bücher, * ausgenommen W

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

Am 23. Dezember 2016, von 18.00 bis 20.00 Uhr, vor dem Haupteingang des SB-Warenhauses

SB-Warenhaus und Getränkecenter: Mo–Do: 8.00–22.00 Uhr Fr: 8.00–24.00 Uhr Sa: 7.00–14.00 Uhr

Tankstelle: Mo–Do: 6.00–22.00 Uhr Fr: 6.00–24.00 Uhr Sa: 6.00–14.00 Uhr

Waschstraße: Mo–Do: 8.00–20.00 Uhr Fr: 8.00–24.00 Uhr Sa: 7.00–14.00 Uhr

Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


REGION

42 | Neue Binger Zeitung

Kindergärten feiern Advent

KW 51 | 21. Dezember 2016

„Musik im Advent“ in St. Jakobus Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit

Fenster und Christbaum wurden geschmückt Münster-Sarmsheim (red). Auch in diesem Jahr wurde wieder der Christbaum auf dem Lindenplatz geschmückt und das erste Adventsfenster geöffnet. Die Kinder der Kindergärten St. Marien und „Villa Kunterbunt“ sowie der Kinderchor stimmten mit ihren Liedern die Adventszeit an. Mit Speis´ und Trank bewirteteten die „Heimatfreunde“ und das Rathauscafé viele anwesende Gäste, was gut angenommen wurde und zum Wohlfühlen beitrug. Tags darauf öffnete der Kindergarten St.Marien das zweite Adventsfenster. Hierzu luden bei herrlichem Wetter das Team Kin-

dergarten, die Kinder und der Elternausschuss auf dem Vorplatz des Kindergartens ein. Zuerst wurde das Märchen „Hänsel und Gretel“ als Schattenspiel vom Kindergarten-Team aufgeführt. Mit Glühwein, heißer Schokolade und Gebäck genossen alle Besucher ein geselliges Beisamensein. Auch der Basar „Rund um Weihnachten“ wurde dieses Jahr wieder ein Erfolg. Ein Dankeschön gilt allen Kindergarteneltern, die mit ihren gebackenen und gewerkelten Spenden zu diesem Erfolg beitrugen und das „Fenster öffnen“ unterstützten.

Mundart für einen guten Zweck Heimat- und Kulturverein unterstützt den Neubau des katholischen Kindergartens Gau-Algesheim (red). Der Heimatund Kulturverein (HKV) freut sich, dass der diesjährige Mundartabend unter der Leitung von Andrea Lübcke wieder ein großer Erfolg war. Im Rahmen des Weihnachtsmarktes wurde ein Scheck über 800 Euro an Pfarrer Henning Priesel übergeben. Die Gäste spendeten 750 Euro, die vom HKV aufgestockt wurden. Schon vorab war angekündigt wor-

den, dass das Geld für den Neubau des katholischen Kindergartens verwendet wird. Die Übergabe fand vor großer Kulisse vor der Kirche statt, nachdem die Kinder und Mitarbeiter des Kindergartens das Theaterstück Aschenputtel vorführten. Und so freut es die Teilnehmer des Mundartabends besonders, alljährlich froh gelaunt für einen guten Zweck zu sammeln.

Der Kirchenchor St. Cäcilia Stromberg, im Hintergrund das Jugendorchester der Kolpingkapelle. Foto: privat Stromberg (red). Ob Lebkuchen und Dominosteine, die man bereits Ende August beim Discounter kaufen kann, oder Musik im Advent auf die Vorweihnacht einstimmen können, hat der Kirchenchor in seiner so genannten Veranstaltung am Adventssonntag in der Kirche St. Jakobus in Stromberg in Frage stellen wollen. Mit dabei waren der Workshop Neues Geistliches Lied und das Jugendorchester der Kol-

pingkapelle Stromberg. Ein breit gefächertes musikalisches Angebot wollte man den zahlreichen Besuchern präsentieren. Rückbesinnung auf die vertrauten Lieder der Adventszeit, davon gibt es durchaus nicht so viele, ergänzt durch temperamentvolle Stücke aus neuerer Zeit, nicht zuletzt die Möglichkeit zum Mitsingen für alle waren die Intention des Veranstalters. Den Abschluss bildete das gemeinsame gesungene

und begleitete Stromberger Lied: „Es ist ein Ros' entsprungen“, das einst von Michael Praetorius auf der Stromburg komponiert wurde. Eintritt wurde nicht erhoben, traditionell bat Vorsitzende Elisabeth Mork am Ende um großzügige Spenden für „Armut und Gesundheit“ um Dr. Trabert in Mainz, wo er Obdach- und Mittellosen mit kostenloser Behandlung hilft. Erfreuliche 560 Euro kamen zusammen.

Ehrungen standen im Mittelpunkt Weihnachtsfeier des VdK Ortsverbandes Ockenheim

Überwältigende Mehrheit SPD Mainz-Bingen zieht mit Barbaro in den Wahlkampf Mainz-Bingen (red). Die SPD Mainz-Bingen hat mit überwältigender Mehrheit Prof. Dr. Salvatore Barbaro auf einer Vertreterversammlung als ihren Kandidaten für die Landratswahl im kommenden Jahr nominiert. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Landskronhalle in Oppenheim stimmten 165 der 168 Delegierten für die Kandidatur des 42-jährigen Barbaro. Neben den stimmberechtigten Vertretern der SPD waren auch über 100 Gäste aus Sport, Kultur und sozialen Initiativen gekommen. „Wir werden 2017 alles da-

für tun, dass der Landkreis weiter erfolgreich von der SPD gestaltet werden kann!“, gibt sich Roland Schäfer, Vorsitzender SPD Mainz-Bingen, zuversichtlich und ist sicher: „Mit Salvatore Barbaro haben wir dafür den richtigen Kandidaten.“ Bei der Vertreterversammlung in Oppenheim schlug der amtierende Landrat Claus Schick Barbaro als seinen Nachfolger vor und der frühere Ministerpräsident Kurt Beck, der Barbaro 2010 als damals jüngstes Mitglied in die Landesregierung berufen hatte, warb für den Kandidaten.

Die geehrten Mitglieder stellten sich zum Erinenrungsbild. Ockenheim (red). Der Einladung des VdK Ortsverbandes zur traditionellen Weihnachtsfeier in der Gaststätte am Bahnhof waren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mitglieder gefolgt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Reinhold Kaiser und dem Grußwort des Ortsbürgermeisters Arnold Müller wurde das gut bestückte Kuchenbuffet eröffnet. Vorweihnachtliche Stimmung wurde mit Adventsliedern, musikalisch

begleitet von Renate Fleischer, verbreitet. Die Ehrungen für langjährige Mitglieder wurden in diesem Jahr von dem zweiten Vorsitzenden des VdK, Klaus Schmidt, vorgenommen. Geehrt wurden für zehnjährige Mitgliedschaft: Hannelore Heinen, Cäcilia Windgätter und Joachim Müller. Für 20-jährige Mitgliedschaft Karin Dickenscheid, Elke Kaiser, Reinhold Kaiser und Engelbert Schuller. Nachdem noch einige Gäste Adventsgedichte vor-

Foto: K. Schmidt getragen hatten bedankte Kaiser sich bei dem Vorstand des VdK Ortsverbandes für die Unterstützung im laufenden Jahr und ließ die Aktivitäten aus 2016 noch einmal Revue passieren. Schnell neigte sich der kurzweilige, harmonische Nachmittag dem Ende zu. Mit guten Wünschen für das bevorstehende Weihnachtsfest und das neue Jahr verabschiedeten sich die Mitglieder in der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen.


21. Dezember 2016 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 43

Am Kieselberg 8 • 55457 Gensingen • zwischen Lidl und Aldi Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-19 Uhr • Sa. 8-16 Uhr · So. 11-16 Uhr (nur Ausstellung)

DER PLATZ FÜR FLIESEN!

M.D.B. Rolladen- und Fensterfachvertrieb Link Beratung · Lieferung · Montage

Alt- und Neubau Holz- und Kunststoff Tel. (06704) 10 12 · Fax 31 64 55450 Langenlonsheim Mozartstraße 27

MalerMeister

Am Kieselberg 10 a 55457 Gensingen Wir wünschen Ihnen Telefon: 0170/3104705 Tel: 0 67 27 / 9 55 80 fröhliche Weihnachten und einen n.schneider@gruetzner-gmbh.de Fax: 0 67 27 / 9 55 82 guten Start ins neue Jahr www.gruetzner-gmbh.de

Malermeister Frank roth Hochwaldstraße 12 55442 Warmsroth Tel.: 06724/6058181 Fax: 06724/6058183 Mobil: 0175/1609544 info@maler-frankroth.de www.maler-frankroth.de

FIBAFIBAFIBABaugeld Baugeld Baugeld für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfinanzierungen fürNeubauten. Neubauten. /Anschlussfinanzierungen * KaufKauf * Kauf für /Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren beraten ... finanzieren......betreuen betreuen beraten......finanzieren finanzieren ... betreuen beraten ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Auseiner einerVielzahl Vielzahl von Bankpartnern Aus Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihrvon günstigstes Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept individuelles Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept

Repräsentanz Aspisheim/Mainz Repräsentanzen Aspisheim Repräsentanz Aspisheim/Mainz * Mainz Repräsentanz Aspisheim/Mainz 55116 Mainz 55116 55116 Mainz Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian christian@fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de -Christian Gebietsleiter www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de Abdichtungen

Haus III


REGION

44 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 21. Dezember 2016

Multicopter im Einsatz Erste Nachbesprechungen zeigen neue Perspektiven / Weitere Schulung und Fortbildung stehen auf dem Plan

Der Multicopter beim Start. Waldalgesheim/Mainz (red). Es dauert nur wenige Sekunden, bis der neue Multicopter gestartet ist und den Einsatzkräften aus dem Landkreis Mainz-Bingen und der Stadt Mainz ein Livebild von Einsatzstellen liefert. Das neue Flugsystem wurde vor einigen Wochen in Dienst gestellt und ist im

Foto: Nahecopter/Philipp Köhler Einsatzfahrzeug der Abschnittsleitung Gesundheit und Führungsunterstützung stationiert. Seinen ersten Einsatz hatte der Multicopter bei der groß angelegten Tunnelübung im Oktober in Mainz. Nun zeigten erste Nachbesprechungen der Übung, dass anhand der Luftbilder und Videos

des Multicopters gänzlich neue Perspektiven und Auswertungsmöglichkeiten vorhanden sind, die bisher so nicht dargestellt werden konnten. Der Multicopter vom Typ DJI Inspire 1 ermöglicht eine schnelle Übersicht über die Einsatzstelle und kann so eine effektive La-

gebeurteilung bei Brandereignissen, Naturkatastrophen und Personensuchen gewährleisten. „Die neue Technik ist ein Quantensprung für die Lagefeststellung an der Einsatzstelle. Der Multicopter kann schnell und in exzellenter Qualität Fotos und Videos liefern, von denen wir in den vergangenen Jahren nur geträumt haben“, erläutert der Organisatorische Leiter Mathias Hirsch. Bevor das neue Einsatzmittel in Dienst gehen konnte, besuchten die Mitglieder der Führungsunterstützung der Abschnittsleitung Gesundheit eine zweitägige Multicopterschulung bei der Firma Nahecopter. Hier wurden theoretische Kenntnisse im Luftrecht, Wetterkunde, Multicoptertechnik und Steuerung des Flugsystems vermittelt. Damit der Multicopter sicher und effektiv eingesetzt werden kann, standen am zweiten Tag vor allem Flugpraxis und fachpraktische Tätigkeiten im Vordergrund. So beschäftigen sich die Rettungskräften mit Flugchecklisten, Kommunikationskonzepten für eine sichere Steuerung des Copters und der Übertragung von Videosignalen in den Einsatzleitwagen und das Lagezentrum. Bereits nach wenigen Stunden Flugpraxis waren die Teilnehmer in der Lage, Einsatzszenarien wie die Erkundung von einsturzgefährdeten Gebäuden und die Personensuche effizient abzuarbei-

ten. Schulungsleiter Philipp Köhler von Nahecopter war mit den Einsatzkräften vollauf zufrieden: „Die Teilnehmer waren mit großem Engagement, Lernbereitschaft und viel Spaß bei der Sache. Gerade bei Feuerwehren, Hilfsorganisationen und dem Katastrophenschutz gilt es, die besonderen Anforderungen für den Einsatz von Multicoptern zu beachten und in funktionierende Einsatzkonzepte umzusetzen. Dies ist hier besonders gut gelungen.“ Das von Teltec in Mainz-Kastel gelieferte Flugsystem kann dank GPS Stabilisierung an einem Punkt in der Luft stehen und extrem ruhige Bilder liefern. Mit bis zu 80 Kilometer pro Stunde und einer Steigleistung von fünf Meter pro Sekunde ist der Multicopter ein außerordentlich agiles und trotzdem stabiles Einsatzmittel mit diversen automatischen Stabilisierungssystemen. Fotos können mit bis zu 16 Megapixeln und Videos sogar in 4K Auflösung gespeichert werden. Per Livestream stehen Videobilder dann in Echtzeit im Einsatzleitwagen oder einem fernab gelegenen Lagezentrum zur Lagebesprechung zur Verfügung. Im Landkreis Mainz-Bingen ist bereits eine weitere Schulung für das Jahr 2017 geplant. Auch Fortbildungen und Übungen mit dem Multicopter stehen auf dem Ausbildungsplan.

Zahlreiche Ehrungen Stiftungsfest des Musikvereins 1921 Weiler e.V. wurde mit Gottesdienst und gemeinsamen Mittagessen gefeiert

Die geehrten Mitglieder des Musikvereins.

Foto: privat

Weiler (red). Ein festlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Weiler war auch in diesem Jahr der Höhepunkt des Stiftungsfestes des im Jahre 1921 gegründeten Musikvereins. Der Gottesdienst wurde vom Orchester des Musikvereins unter Leitung von Dirigent Jörg Thommes musikalisch begleitet. Den verstorbenen Mitgliedern und Musikern wurde gedacht. Nach einem gemeinsamen Mittagessen aller Mitglieder und Aktiven desMusikvereins 1921 Weiler e.V. ergriff der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Karl Thorn, das Wort und würdigte den Musikverein als herausragende kulturelle Institution Weilers und der gesamten Verbandgemeinde. Anschließend nahm der Erste Vorsitzende des Musikvereins Weiler, Ralf Klingler, zusammen mit Rainer Bersch, dem Vorsitzenden des Kreismusikverbandes RheinHunsrück, Ehrungen für verdiente aktive und passive Mitglieder vor: Von Musikverein wurden

geehrt: Carolin Altenhofen, Gerhard Lautz, Klaus Dieter Rauber für 25 Jahre Mitgliedschaft; Karl und Wigbert Alpenhöfen, Bruno Lenhart, Albert Conrad für 60 Jahre Mitgliedschaft; Georg Marra, Wolfgang Bell und Egon Weitz wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Vom Kreismusikverband RheinHunsrück wurden geehrt: Sophie Wagner, Jacob Stingl, Yves Kikuba, Johanna Dahlmann, Aron Weitz mit der sibernen Jugendehrennadel für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft; Sophie Robra mit der goldenen Jugendehrennadel für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft; Anne Klingler, Johann Heinz, Philipp Bootz, Nicole Bootz, Klara Bootz mit der bronzenen Ehrennadel für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft; Ina Klingler, Lutz Porombka mit der silbernen Ehrennadel für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft und Klaus-Dieter Rauber mit der goldenen Ehrennadel für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft


REGION

21. Dezember 2016 | KW 51

Ehrung für Renate Conrad

Neue Binger Zeitung | 45

Jugendgruppe ist der ganze Stolz Waldalgesheimer Angler feierten 65-jähriges Bestehen

25 Jahre Weihnachtsmarkt bei Teutonia 08

Rückblick auf 65 Jahre Angeln in Waldalgesheim.  Seit 25 Jahren ist Renate Conrad beim Weihnachtsmarkt dabei.  Foto: privat Weiler (red). Am zweiten Advent war es wieder soweit mit dem 25. traditionellen Weihnachtsmarkt der Teutonia in der Rhein-Nahe Halle. Eröffnet wurde der gut besuchte Markt auch in diesem Jahr wieder von Bürgermeisterin Marika Bell. An vielen Ständen gab es Weihnachtsartikel, Schmuck, Holzartikel, eine Eisenbahnausstellung und eine Puppenausstellung zu bewundern. Natürlich war für Essen und Getränke auch gesorgt und es gab ein buntes Rahmenprogramm. Seit 25 Jahren ist

Renate Conrad beim Weihnachtsmarkt dabei. Sie ist die treue Seele und zusammen mit Horst Spira auch Ansprechpartner für die Betreiber der Stände. Aus den Händen von Spira erhielt sie einen schönen Blumenstrauß. Am kommenden Wochenende ist auch wieder ein Weihnachtsbaumverkauf der Teutonia. Auf dem Gelände der Firma Zaun Zar in Weiler (Ortsausgang Richtung Waldalgesheim) gibt es an beiden Tagen von 9 bis 16 Uhr verschiedene Weihnachtsbaumsorten zu kaufen.

Waldalgesheim (red). Der Angelverein Dr. Geier e.V. feierte im Rahmen eines Stiftungsfestes im voll besetzten Anglerheim sein 65-jähriges Bestehen. Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende Helmut Schmitt die zahlreich erschienen Mitglieder und Gäste. In einem abwechslungsreichen Programm wurde für mehrere Stunden eine gute Unterhaltung geboten. In seiner Ansprache gab der Vorsitzende einen Rückblick auf 65 Jahre Angeln in Waldalgesheim. Auch dass man nicht nur angeln kann, beweisen die Mitglieder bei jährlichen Pflegearbeiten an den Ge-

wässern, beim Fischtag an Karfreitag und am Backfischfest. Der ganze Stolz ist die Jugendgruppe, in der Jugendliche von sieben bis 17 Jahren nicht nur das Angeln erlernen, sondern auch, wie man sich gegenüber Tieren im und am Wasser verhält. In einem Bildvortrag ließ der Vorsitzende das Angeljahr 2016 Revue passieren. Für 40 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Alfred Frank aus Rümmelsheim und Egon Jung aus Warmsroth und für 50 Jahre Engelbert Klemann aus Ingelheim geehrt. Eine Verlosung folgte mit vielen Preisen. Am Ende der Veranstaltung bedankte sich

Foto: privat der Vorsitzende bei allen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Einen besonderen Dank richtete er an Stephan Vogt für die Organisation, an Familie Christ und Axel Westphal für die Verpflegung und an Willi Jakobi, der mit wunderschönen vorgetragenen Liedern dem Abend eine besondere Note verliehen hat. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern mit ihren Familien, Freunden, Bekannten, Gönnern, dem Förderverein sowie allen Gästen, die den Angelverein 2016 unterstützt haben.

Verbandsgemeinde auf gutem Weg CDU: „Ausgesprochen erfreuliche finanzielle Entwicklung“ / Verbindlichkeiten um 232.000 Euro zurückgeführt VG Rhein-Nahe (red). Eingehend beschäftigte sich die CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Rhein-Nahe mit dem Haushalt der Verbandsgemeinde für das Haushaltsjahr 2017. „Die finanzielle Entwicklung für die Verbandsgemeinde ist ausgesprochen erfreulich“, stellte der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Dr. Gerhard Hanke, fest. Im Ergebnishaushalt wird ein Überschuss von 484.000 Euro, im Finanzhaushalt ein positives Ergebnis sogar von 688.000 Euro erzielt. Die Verbandsgemeindeumlage bleibt bei 41 Prozent. Auch die Beiträge für die Abwassergebühren bleiben unverändert. Die Verbindlichkeiten der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe werden um 232.000 Euro zurückgeführt. „In einer Zeit hoher Steuereinnahmen ist es wichtig und auch richtig, keine weiteren Kredite aufzunehmen und im Sinne einer Nachhaltigkeit für die nach uns kommenden Generationen die Schulden zu vermindern. Wir wollen der jüngeren Generation Gestaltungsmöglichkeiten überlassen, damit diese auch in den nächsten Jahren Zukunftsaufgaben lö-

sen kann“, ist die einhellige Meinung der CDU-Mitglieder. „Die Investitionen für die Daseinsaufgabe in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe, Schulen und Feuerwehren, sind für die CDU-Fraktion unverzichtbar“, spricht sich die CDU aus. „In allen Jahren haben wir“, so der Fraktionsvorsitzende, „die Investitionen für die Schulen und die Feuerwehren unterstützt.“ Gerade die vielen Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren sind notwendig, müssen aber auch durch technische und bauliche Maßnahmen unterstützt werden. „Wir müssen die Feuerwehren auf dem neuesten technischen Stand halten, damit auch die ehrenamtliche Tätigkeit der Feuerwehren weiter gewährleistet bleibt“, ist die Auffassung der CDU. Lobenswert ist die ehrenamtliche Tätigkeit der Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden sowie in allen anderen Bereichen der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe, ohne die ein Leben in den Kommunen nicht möglich ist. Ausdrücklich begrüßt die CDUFraktion die Zukunftsinvestitionen für die kommenden Jahre. Hierzu

gehören in erster Linie das Hochwasserschutzkonzept und die daraus folgenden Investitionen der Ortsgemeinden und der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe in Verbindung mit anderen Gebietskörperschaften in den kommenden Jahren. „Wir denken vor allem an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger, für die wir den bestmöglichen Schutz und die Sicherheit vor Unwetter gewähren müssen“, waren sich die Mitglieder der CDU-Fraktion einig. „Die Unwettersituation in den Rheintalgemeinden hat eindeutig belegt, wie wichtig ein vorbeugender Hochwasserschutz ist. Der Schutz vor Naturkatastrophen hat für uns eine absolute Priorität.“ Ein weiterer Baustein für eine Zukunft der Gemeinden sei der Breitbandausbau. Damit werde auch eine multikommunikative Gesellschaft gewährleistet. „Ohne Breitbandausbau haben vor allem die kleinen Handwerksbetriebe, aber auch alle anderen Haushalte kaum eine Chance, auf dem Arbeitsmarkt aktiv zu werden. Internet ist fast in jedem Haushalt eine Selbstverständlichkeit und Daseinvorsorge zugleich.“

Das kommunale Entwicklungsmanagement sei für die Rheintalgemeinden ein Baustein für eine bessere Zukunft. In den nächsten drei Jahren würden 270.000 Euro in dieses Vorhaben investiert. Danach werde zu prüfen sein, welche Vorhaben von den Ortsgemeinden in Zusammenarbeit mit Fördermöglichkeiten umgesetzt werden können. Hierzu sei auch die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe und der Landkreis Mainz-Bingen aufgerufen, einen Beitrag zu leisten. Wie in den vergangenen Jahren auch, wird die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe in den Tourismus investieren. Einschließlich des Mitgliedsbeitrages für die Rhein-Nahe-Touristik in Höhe von 86.600 Euro kommen Beiträge und Umlagen für Verbände hinzu, sodass sich dieser Betrag auf 120.300 Euro Jahr für Jahr auflistet. Der CDU-Fraktion ist bewusst, dass der Tourismus in den RheintalGemeinden im Hinblick auf die BUGA 2031 wichtig ist, gleichzeitig aber auch alle weiteren Verbesserungsmöglichkeiten genutzt werden müssen. Hierzu gehöre auch ein kulturhistorischer Rundweg

für mobilitätseingeschränkte Mitbürger zwischen Waldalgesheim und Weiler, die Unterstützung der Kulturwerkstatt für Kinder und Jugendliche sowie alle anderen Aktivitäten für die junge Generation. „Mit diesem Haushalt hat Bürgermeister Karl Thorn richtungsweisende Projekte auf den Weg gebracht, gleichzeitig werden die Schulden der Verbandsgemeinde verringert und wichtige Investitionen für die Schulen, Feuerwehren, Infrastruktur und die Lebensverbesserung unserer Verbandsgemeinde ermöglicht. Die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe ist auf einem guten Weg in die Zukunft. Hierzu gehört auch, dass Gespräche mit der benachbarten Verbandsgemeinde Stromberg aufgenommen werden müssen, inwieweit künftig sich die Kommunen der Verbandsgemeinde Stromberg aufstellen wollen. Bekanntermaßen muss die Verbandsgemeinde Stromberg bzw. die Stadt Stromberg und die Ortsgemeinden mit anderen Gebietskörperschaften fusionieren“, ist sich die CDU einig.


46 | Neue Binger Zeitung

KW 51 | 21. Dezember 2016

Prüfung erfolgreich absolviert

Stellenanzeigen

Kickboxer wurden mit neuem Gürtel belohnt

System integration and beyond.

Die Broadcast Solutions GmbH ist einer der größten System Integratoren in Europa. Mehr als 10 Jahre am Markt, mit rund 100 Mitarbeiter und Büros weltweit bieten wir Innovationen und Ingenieurleistungen „Made in Germany“ in den Bereichen Ü-Wagen, SNGs und ENGs, Satelliten-

Nach fleißigem Training war die Prüfung kein Problem. Langenlonsheim (red). Vor wenigen Tagen fand die Kickboxprüfung beim Fightteam Lalo statt. Der Prüfer Bernd Mannerz (5. Dan Kickboxen) war extra aus Ludwigshafen angereist, um die 26 Prüflinge zu sichten. Um zu beweisen, dass sie die Grundkenntnisse des Kickboxsports richtig können, stellten sich bei der zweiten Prüfung im Jahr 2016 insge-

samt 26 Mitglieder des Fightteams Lalo. Die elf Kids aus der Kampfkidsgruppe wurden perfekt von ihrem Trainer Caner Demir (Weltmeister bis 91 kg Vollkontakt) vorbereitet. Bei den Erwachsenen zeigten 15 Fighter ihr Können in Theorie und Praxis und wurden mit ihrem neuen Gürtel noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest belohnt. Mit dem höch-

Foto: privat sten Gürtel in der Farbe blau wurden diesmal Michael Ruby und Laura Beuscher belohnt. In Anerkennung der sportlichen Leistung, des Trainingsfleißes, der Einstellung und Disziplin haben alle vom Fightteam die Prüfung bestanden. Bei Interesse für diese Sportart kann man sich auf der Homepage www.tv-lalo.de informieren.

„Zuerst die Arbeit – dann das Vergnügen“

Bingen (red). Nach dem Motto „Zuerst die Arbeit – dann das Vergnügen“ fanden auch dieses Jahr vor der gemütlichen Weihnachtsfeier die Vereinsmeisterschaften des SSV Bingen im Gensinger Hallenbad statt. Dieses Mal gab es wieder einzelne Jahrgangswertungen bei den ganz Kleinen von 2010 bis 2007, Doppeljahrgangswertungen bis zum Jahrgang 2003 und dann noch die Großen von 2002-1997 sowie die Masters. Aber auch ohne die Staffeln des vergangenen Jahres kam der Spaß nicht zu kurz. Dafür sorgte dann am Ende eine „KlamottenStaffel“, die sich Jugendwart Denis Bogasiu ausgedacht hatte. Mal schauen, was er sich für das kommende Jahr ausdenken wird. Nach reibungslosen Schwimmwettkämpfen zog es dann alle ins Dorfgemeinschaftshaus nach Dorsheim, wo die Erste Vorsitzende Sabine Jung alle Mitglieder und Gäste zur traditionellen

Werden Sie Teil unseres internationalen Teams in unserer Zentrale in Bingen am Rhein als

Schreiner (m/w) oder artverwandter Beruf

Konstruktionsmechaniker oder Blechschlosser (m/w) oder artverwandter Beruf

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühesten Eintrittstermins via E-Mail an jobs@broadcast-solutions.de. Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie unter www.broadcast-solutions.de/company/jobs oder bei unserer Personalabteilung unter der Telefonnumer +49 6721 4008 25.

Spaß haben und besinnlich Weihnachten feiern beim SSV Bingen

Einige Schwimmer bei der Spaß-Staffel mit Bekleidung.

Kommunikation, Broadcast-Studios, MCRs, Sport Arena Multimedia Lösungen, mobile Überwachungseinheiten sowie Ingenieurleistungen– von der Planung bis hin zur Installation.

Foto: privat

Broadcast Solutions GmbH

Alfred-Nobel-Straße 5

Tel.: +49 (0) 6721/4008-0

jobs@broadcast-solutions.de www.broadcast-solutions.de

55411 Bingen am Rhein

Für unseren 4-gruppigen kath. Kindergarten in Münster-Sarmsheim suchen wir ab sofort eine/n

Weihnachtsfeier begrüßte. Bei aus der WK 1 und 2 und der beistaatl. anerkannte/n Erzieher/in leckerem Essen vom Buffet, für den Vorstandsvorsitzenden Saab sofort als Mutterschaftsvertretung in Vollzeit (39,0 Std./Woche) das die Teilnehmer gesorgt hat- bine Jung und Sandrine von KroWir wünschen uns eine engagierte Fachkraft mit Kooperationsbereitten, ließen es sich alle erst einmal sigk. Höhepunkt war die Ankunft schaft zur guten Zusammenarbeit mit Kindern, Team, Eltern und Träger. gut gehen. Das Küchenteam um des „besten“ Weihnachtsmannes, Einstellung und Vergütung erfolgen nach der KAVO für das Bistum Trier. Horst Reiber zeigte einmal mehr, der die neuen Vereinsmeister und Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir eine dem dass es alles perfekt im Griff hat- alle Platzierten beglückwünschkirchlichen Dienst entsprechende Grundeinstellung. te. Als „Showmaster“ stand zum te und beschenkte. Ein Dank des Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens ersten Mal Christopher Schmitt, Vereins ging dann auch noch an für die KW 36, Betriebsstätte AMC Mainzer Str. 312 zumBingen, 30.12.16 an: alleunser Trainer,Angebot Vorstandsmitglieder, zweiter Jugendwart des SSV Bin-Hier Elternwünscht und sonsgen, auf der Bühne. Und auch erSK Kampfrichter, Flying-Kitchen guten Appetit! Kath. Kindergarten „St. Marien“ · Leiterin Frau Krueger, machte seine Sache gut, führte lo- tigen Helfer, die durch ihren unerRheinstraße 73 · 55424 Münster-Sarmsheim, cker durchs Programm mit dem ei- müdlichen Einsatz das Leben im Tel.06721/ 44943 · www.kindergarten-sankt-marien.de nen oder anderen Scherz. Nicht Verein gestalten und erhalten. Ein ganz so ernsthaft kam dann auch weiterer Dank sei an dieser Stelle Wir suchen ab Januar 2017 das Theaterstück „Frau Holle“ den Sponsoren Globus, Apotheke eine/n motivierten Beikoch o. daher, welches von Schwimme- im Globus, Römer-Apotheke Bürinnen des Topteams, der WK 1 desheim, Autohaus Ford Gaulseine/n motivierten Jungkoch und der SG Nachwuchsmann- heim, Autohaus Honda Kaufmann in Vollzeit. schaft sowie Schwimmern aus Kempten, Autohaus Mercedes InBezahlung nach Tarif. der Freizeitgruppe gekonnt auf- gelheim, Schlemmerblock, MVB Inh : Simone Kleinz Arbeitszeiten MO - FR 7 bis 16 Uhr geführt wurde. Abgerundet wur- und Eckes AG gesagt. Mit den besIm Preis enthalten ist jeweils ein Menü plus 2 Zusatzkomponenten. Als Komponenten Bewerbung bitte per Mail stehen zur de das Unterhaltungsprogramm ten Wünschen für das bevorsteDessert, Suppe Ihrer Wahl. hende Weihnachtsfest undoder das ein GetränkBetriebsrestaurant noch durch meisterhaft vorge-Auswahl: „Casino“ & Tagungscenter in derIntern AMC extern tragene Musik- und Gesangs- neue Jahr ging eine sehr schöne Mainzer Straße 312 · 55411 Bingen-Gaulsheim Montag 31.08.2015 einlagen sowie eine Geschich- Vereinsmeisterschaft und WeihTel. 06721 159445 · eMail: simone@SK-flying-kitchen.de te verschiedener junger Künstler nachtsfeier zu Ende. Menü 1: Rindfleisch in Meerrettichsauce, dazu Salzkartoffeln und Rahmwirsing € 4,90 € 5,90 Menü 2: Wraps gefüllt mit Hähnchen und knackigen Rohkostsalaten € 4,90 € 5,90 Veg. Menü : Buntes Gemüsekartoffelgratin mit Tomatensalat € 4,60 € 5,60

Menüplan 31. August – 04. September 2015


21. Dezember 2016 | KW 51

Neue Binger Zeitung | 47

Schnäppchen

Immobilien

11 Jahre Bingen

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

Am 24.12, 25.12 & 26.12. bleibt unser Geschäft geschlossen. Ab dem 27.12.16 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Wir wünschen einen guten Start ins Jahr 2017!

www.wm-aw.de (Fa.)

Fliesenleger/ Trockenbauer hat Termine frei!

06721-490333

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag - Freitag: 11.30 - 14.00 Uhr Dienstag - Freitag: 17.00 - 22.00 Uhr Sa., So. & Feiertags: 17.00 - 22.00 Uhr

0176 / 67366617

Berlin Strasse 101 · 55411 Bingen-Büdesheim

Der kluge Umzug

Möbeltransporte, Nah-, Fern- und Seniorenumzüge Möbeleinlagerungen, Überseeverpackung, Büro- und Firmenumzüge, Schrägaufzug,

Kreuznacher Möbeltransporte GmbH & Co. KG

Seit 1855

Über

Ruf 06 71/83 40 04 0 · Fax 06 71/2 68 65 55593 Rüdesheim/Nahe · Industriestraße info@erbes-umzug.de

Kaufangebote Wg. Haushaltsauflösung zu verk.: Gartengeräte (z.B. Solo Motorhacke, Rasenmäher), div. Möbel, Kühlschr., Küppersbusch Beistellherd (Kohle), Porz., etc. (Büdesheim) Tel. 0160/92115232 Weinberge in der Lage Abtei Rupertsberg zu verkaufen. Zuschriften unter Chiffre-Nr. 14/51/16-A

15re0! Jah

Kaufgesuche Suche und kaufe Kameras jeder Art, Porzellan, Nähmaschinen, Schmuck u.v.m. Tel. 0178/9267196 Suche Textilien und Modeschmuck aller Art, (Herr Wagner) Tel. 0177/1669553 Suche Vorwerkstaubsauger jeder Art Tel. 0178/8161241

unft ist Baustelle. Die Zukunft ist WWW.HANDWERK.DE

unsere Baustelle.

Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch

DIE PURE LUST ZU LEBEN!

6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi 01579/2341985

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Ärger mit Ihrer

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt in Bad Kreuznach 0176/39880686

Sonstiges Hallo A.F. aus Bingen/ Bingerbrück, danke dass Sie sich gemeldet haben. Für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe), sowie die Ausweise und Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung Tel. 06721/16880

Stellenangebote Wer macht kleine Pflege in Bingen in den Mittags-/ Nachmittagsstunden oder tagsüber nach Vereinbarung Tel. 06721/16880

Stellensuche Haushaltshilfe und Reinigung, ich habe freie Termine Tel. 0151/75891294

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Stellenanzeigen

Bungalow Purea

Vorsprung durch Qualität! Jedes Kern-Haus erhält eine 5-Phasen-TÜVPrüfung für eine maximale Bauqualität!

Mehr Infos unter: Tel.: 0 67 21-15 48 210 www.kern-haus.de/mainz

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Immobilien-Wertgutachten

Von zertifizierten Sachverständigen, für z.B. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, (Ver-) Kauf o.ä.

Gerhard & Gerhard

Pariser Str. 28 · 55286 Wörrstadt Tel. 06732 / 5575 · www.gerhard-bewertung.de

Angebote

Die Preissensation

1 Zi.-App. m. Balkon und Stellplatz in Dorsheim bei Bingen zu verm., KM245€+NK Tel. 06721/45665 Dorsheim b. Bingen, helle ruhige 100m², 3 ZKBB, Abstellr., G-WC, Keller, PKW-Stellplätze, KM520€+NK+KT Tel. 06721/45665 Sprendlingen, zentrale Lage, NB, EG, 3 ZKB, ca. 70m², m. kompl. Granitböden, FB-Hzg., alle Zi. PC+TV-Anschl., frei ab 01.01.17, keine Haustiere, (3MM KT) Tel. 0171/8685228 Bgn.-Büdesheim, 1 Zi.-App. u. 2 Zi.-Whg. sowie in Bingerbrück 1 möbl. Zi. zu verm., ab sofort frei Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 1 Zi., Kü., Bad m. DU, ca. 50m², sep. Eing., Terr., unmöbl., f. Einzelpers., Bgn.-Dietersheim, ab 01.01.17 od. früher zu verm., KM 340€+NK40€ Tel. 06721/402235 Bgn.-Büdesheim, Nähe TH, 1 ZKBB, 35m², ab sofort frei, 250€+NK+3 MM KT Tel. 06134/21402 FeWo, Bgn. zentral gelegen f. Touristen, Monteure od. Weihnachtsgäste geeignet, für 2-6 Pers. ab 25€/Person, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880

In diesem sehr schönem Gebäude können Sie heute eine herrliche 3 Zimmer ETW mit ca. 68 qm Wohnfläche erwerben. Schauen Sie sich die Bilder auf meiner Homepage an. Sie haben noch einen Balkon zum Garten, plus Kelleranteil und 2 KFZStellplätze. Die Gas-ZH ist von 2012. Das Baujahr des Hauses ist von 1991. Energiewert: 92,3 kWh (qm a) Kaufpreis nur 129.000,– €

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

3 Zimmer, Küche, Bad, sep. WC, kleiner Balkon im Stadtteil Winzenheim, ca. 75 m², KM 440 €, NK 60 € Tel.: 0171-4700162

Gesuche Bgn.-Büdesheim, suche Garage zu mieten ab sofort Tel. 0171/3005246

IHRE ANZEIGENBERATERIN Fachangestellte (M/W) in Teil,- oder Vollzeitanstellung gesucht. Wir suchen ab sofort tatkräftige Unterstützung durch engagierte, teamfähige und motivierte Medizinische Fachangestellte. Vorerfahrungen aus der Augenheilkunde sind wünschenswert, werden jedoch nicht zwingend vorausgesetzt. Bewerbungen bitte in Schriftform an: Dr. Tyrtania / Dr. Schmidt Augenärzte PartG · Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach oder per Mail an badkreuznach@ocupro.de

in Nachhilfelehrer/mik er

– gerne Studenten, Akade t oder Pensionäre – gesuch ch • Mathematik • Deuts ch sis nzö • Englisch • Fra 70 519 80 / 8 Bad Kreuznach, 017 .de ekohl@studienkreis

CHRISTINE KASIMIR Tel. 06721/9192 -13 Fax. 06721/9192 -17 c.kasimir@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de


7.500 7.500,– 0 ,– 1

FGS 5. Jahr

Bordcomputer

€ 8.625,– 1 bis 50.000 km 6.250,– , 1

6.700,– ,– –

Sie sparen

1

26.950,–

4.000,–

Sie sparen S

12.450,– 1

8.950,–

11 Ergibt

ausaus demdem Preisvorteil gegenübergegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar(UVP) ausgestatteten undausgestatteten den geErgibtsich sich Preisvorteil der unverbindlichen Preisempfehlung eines Basismodells vergleichbar Basismodells und nannten Leistungen Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig). 2 Der Notruf-Assistent benötigt ein kompatibles Mobiltelefon, dasPreisempfehlung sich den genannten im Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig).*UVP = Unverbindliche des Herstellers. zum Zeitpunkt der Airbagauslösung (ausgenommen Knieairbag) oder beim Abschalten der Kraft stoffpumpe im Fahrzeug befindet. Verfügbare Funkti2 ® Die von Bluetooth Wortmarke und Logos sind Eigentum der Bluetooth SIG Inc. Andere Marken sind Eigentum der betreffenden Inhaber. onen Ford SYNC sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ, siehe Kompatibilität von Mobilfunkgeräten. Nur solange der Vorrat reicht

Kra sto verbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und Kraftstoff verbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): inne692/2008 in der jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten rorts 5,8; 4,4; kombiniert CO(kombiFahrzeuge: 9,1außerorts – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts),4,9; 6,8 – 4,9 2-Emissionen 115 niert); CO(kombiniert), -Emissionen: 159 –CO 99 g/km (kombiniert). g/km 2 2-E ziens klasse D.

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Bei uns für

Bei uns für

Bei uns für

9.450,17.950,– 17.450,–

FORD FIESTA AMBIENTE EZ: 11/14, 1.25 l 44 kW (60 PS), 3-türig, Klimaanlage, Berganfahrassistent, Tagfahrlicht, FGS u. v. m.

FORD Ka Cool & Sound Edition 3-Türer; 1,2 l 51 kW (69 PS); 5-Gang Schaltgetriebe inkl. Start-Stopp-System, Klimaanlage, Radio-CD mit USB-Anschluss; UVP*: € 11.960

F FORD B-MAX TITANIUM 07/14, 11.0 EZ: 07/14 0 l EcoBoost 74 KW (100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford 2 Sync , Klimaanlage, FGS u. v. m.

Leichtmetallfelgen

FORD KA COOL & SOUND EDITION – TAGESZULASSUNG

5.225,–

1

Bei uns für

F FORD FOCUS AMBIENTE E EZ: 11/14, 1.6 l 63 kW (85 PS), 5 5-türig, USB-Anschluss, Klimaanlage, Fensterheber vorne, elektr. FGS u. v. m.

FORD MONDEO COOL&SOUND D EZ: 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), Bei uns für Turnier, Bordcomputer, Klimaanlage, Radio/CD, FGS u. v. m.

Sie sparen

21.450,–

Bei uns für

Bei uns für

FORD S-MAX BUSINESS EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), S t N iV d it Sportvan, Navi, Vordersitze beheizbar, Sonnenschutzrollos, FGS u. v. m.

FORD GRAND C-MAX EZ: 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), 5-türig, Park-Pilot-System vorne und hinten, Vordersitze beheizt, Klimaanlage, FGS u. v. m.

 NULL KlimaanlageGarantiesorgen Elektr. Fenster 4 Jahre lang heber vorn Elektr. Außenspiegel

Sie sparen

Diese und weitere 1 Tageszulassungen auf Anfrage.

€ 2.510 NULL Wartungskosten Sie sparen Sie sparen S

Audiosystem mit CD, USB Anschluss, Bluetooth® 2 Zentralverriegelung

Zugelassen, aber noch Zugelassen, abergefahren! noch keinen Meter Die Ford Flatrate keinen Meter gefahren! Sparen Sie jetzt:  NULL Anzahlung €

1

1

0,99% Top-Zins sichern. sichern.

1

EZ 03/15, KM 27.000, KW 110, PS 150, Farbe Indic Blau Metallic, Start-Stop-System, Elektr. Heckklappe, Klimaautomatik, Sony Navi, Park-Pilot-System vo. und hi, Geschwindigkeitsregelanlage, Bordcom21.980 € puter, uvm.

EZ 12/15, KM 22.900, KW 110, PS 150, Farbe Titan Grau Metallic, Start-Stop-System, Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik, Bordcomputer, Berganfahrassistent, USB-Anschluss, Isofix-Halterung, 21.450 € uvm.

1,2

1,2

179,-1,2,4 179,-

€ 6.700,– ,– – 1 47 monatl. Finanzierungsraten 4.000,– 1von

17.950,–

17.450,–

8.950,–

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

1

Ford Auswahl-Finanzierung, Angebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-Lammerting-Allee 24-34, 50933 Gültig bei verbindlichen Kundenbestellungen und Darlehensverträgen vom 04.11.2016 bis 31.12.2016. Das Wir sindKöln. für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler. Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, 2 3 1besteht ein Widerrufsrecht nach § 495 BGB. Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford EcoSport Trend 1,0-l-EcoBoostFord Auswahl-Finanzierung, Angebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-Lammerting-Allee 24-34, Benzinmotor 92 kWbei (125verbindlichen PS). 4Gilt für einen Ford Kuga Trendund 1,5-l-EcoBoost-Benzinmotor kW (120 bis PS)31.12.2016. (Start-Stopp50933 Köln. Gültig Kundenbestellungen Darlehensverträgen vom88 04.11.2016 Das System) Angebot (Frontantrieb). stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht ein Widerrufsrecht nach § 495 BGB. 2Gilt für Privatkunden. 3Gilt für einen Ford EcoSport Trend 1,0-l-EcoBoost4 Benzinmotor 92 kW (125 PS). Gilt für einen Ford Kuga Trend 1,5-l-EcoBoost-Benzinmotor 88 kW (120 PS) (Start-StoppSystem) (Frontantrieb).

onen von Ford SYNC sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ, siehe Kompatibilität von Mobilfunkgeräten. Nur solange der Vorrat reicht

1

Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den geTel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 2 06359 - 93 78 33 Der Notruf-Assistent benötigt ein kompatibles Mobiltelefon, das sich nannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber (Modellabhängig). tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler. E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de zum Zeitpunkt der Airbagauslösung (ausgenommen Knieairbag) oder beim Abschalten der Kraft stoffpumpe im Fahrzeug befindet. Verfügbare Funkti-

2

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford EcoSport: 6,6 (innerorts), 4,7 (außerorts), 5,4 (kombiniert); CO2Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Emissionen: 125 g/km (kombiniert). Ford Kuga: 7,8 (innerorts), 5,3 (außerorts), 6,2 Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils (kombiniert); CO2-Emissionen: (kombiniert). Kraftstoff verbrauch (in l/100 km 143 nachg/km VO (EG) 715/2007 und VO (EG) geltenden Fassung): Ford EcoSport: 6,6 (innerorts), 4,7 (außerorts), 5,4 (kombiniert); CO2692/2008 in der jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten Emissionen: 125 g/km (kombiniert). Ford Kuga: (innerorts), 5,3 (außerorts), 6,2 Fahrzeuge: 9,1 – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts), 6,8 –7,8 4,9 (kombi(kombiniert); CO2-Emissionen: 143 g/km (kombiniert). niert); CO -Emissionen: 159 – 99 g/km (kombiniert).

€ € Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Unser Kaufpreis Unser Kaufpreis 15.180,- € (inkl. Überführungskosten) (inkl. Überführungskosten) 20.290,- € 48 Monate 48 Monate Laufzeit Laufzeit Unser Kaufpreis Unser Kaufpreis 40000 km 40000 km Gesamtlaufleistung Gesamtlaufleistung 15.180,20.290,(inkl. Überführungskosten) (inkl. Überführungskosten) 0,98 %€ 0,98 % € Sollzinssatz p.a. (fest) Sollzinssatz p.a. (fest) 48 Monate 48 Monate Laufzeit Laufzeit 0,99 % 0,99 % Effektiver Jahreszins Effektiver Jahreszins 40000 40000€km Gesamtlaufleistung Gesamtlaufleistung 999,€ km 1.299,Anzahlung Anzahlung 0,98 %€ 0,98 % € Sollzinssatz p.a. (fest) Sollzinssatz p.a. (fest) 14.181,18.991,Nettodarlehnsbetrag Nettodarlehnsbetrag 0,99 %€ 0,99 % € Effektiver Jahreszins Effektiver Jahreszins 14.611,17 19.586,35 Gesamtdarlehnsbetrag Gesamtdarlehnsbetrag FORD MONDEO COOL&SOUND D FORD F TITANIUM FORD 999,-B-MAX 1.299,Anzahlung Anzahlung 149,€€ 179,€€ 47 Monatsraten à 47 Monatsraten à FIESTA AMBIENTE EZ:Restrate 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), EZ: 07/14 07/14,€11.0 74 KW EZ: 11/14, 1.25 l 4411.173,35 kW (60 € PS), 14.181,18.991,Nettodarlehnsbetrag Nettodarlehnsbetrag 7.608,17 €0 l EcoBoost € Restrate Turnier, Bordcomputer, Klimaan(100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford 3-türig, Klimaanlage, Berganfahr14.611,17 € 19.586,35 € Gesamtdarlehnsbetrag Gesamtdarlehnsbetrag 2 149,€ 179,-FGS € u. v. m. 47Radio/CD, Monatsraten àv. m. 47 Monatsraten à , Klimaanlage, FGS u. v. m. lage, FGS u. Sync assistent, Tagfahrlicht, Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. 7.608,17 € 11.173,35 € Restrate Restrate Bei uns für Bei uns für Bei uns für

12.450,–

Sie sparen € Günstig mit S Sie1,2,4 sparen

26.950,–

€ 47 monatl. Finanzierungsraten 1 € von

5.225,–

€ Günstig Sie sparen mit

149,-1,2,3 149,-1,2,3

21.450,–

FORD GRAND C-MAX FORD S-MAX BUSINESS FORD FOCUS AMBIENTE F ECOSPORT TREND FORD KUGAEEZ: TREND EZ:FORD 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), 11/14, 1.6 l 63 kW (85 PS), S t N d it 5 5-türig, Park-Pilot-System vorne Sportvan, Navi,i V Vordersitze 5-türig, USB-Anschluss, KliAudiosystem mit Lenkrad7 Airbags (Front-, Seiten-, Kopfund hinten, Vordersitze beheizt, beheizbar, Sonnenschutzrollos, maanlage, Fensterheber vorne, Fernbedienung, Ford PowerSchulterund Knieairbag), Klimaanlage FORD ECOSPORT TREND FORD KUGA TREND Klimaanlage, u. v. m. FGS u. v. m. FGS u. v. m. Startfunktion, elektr. Klimaanlage, manuell, manuell,FGS Nebelscheinwerfer, Audiosystem mit LenkradAirbags (Front-, Seiten-, KopfBei 7 uns für Bei uns für Bei uns für Nebelscheinwerfer Fensterheber vorn und hinten Fernbedienung, Ford PowerSchulter- und Knieairbag), Klimaanlage elektrisch € manuell, Nebelscheinwerfer,€ Startfunktion, Klimaanlage, manuell, Nebelscheinwerfer Fensterheber Günstig mit vorn und hinten Günstig mit elektrisch 47 monatl. Finanzierungsraten von 47 monatl. Finanzierungsraten von

Wir tauschen unsere Vorführwagen

Ford Kuga 2.0 TDCi DPF 2x4 Titanium

EZ 06/13, KM 60.250, KW 103, PS 140, Farbe Panther Schwarz Metallic, Frontantrieb, Klima, Geschwindigkeitsregelanlage, Sprachsteuerung, AHK, volle Trennwand mit Fenster, Rückfahrkamera, Schiebetür 16.053 € re., uvm.

EZ 10/15, KM 61.000, KW 88, PS 120, Farbe Frost Weiß, Start-Stop-System, Park Pilot System hi., Vordersitze beheizbar, Bordcomputer, Berganfahrassistent, USBSchnittstelle, Klima, Lenkrad beheizbar, 14.450 € Isofix-Halterung, uvm.

Ford Mondeo 2.0 TDCi DPF Automatik Trend

Ford Transit 260K TDCi LKW Sport

EZ 05/09, KM 134.400, KW 100, PS 136, Farbe Chill Metallic, Park-Pilot-System vo. und hi., Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Bremsassistent, Vordersitze beheizbar, Bordcomputer, elektr. Fensterheber, uvm. 12.950 €

Ford Kuga 2.0 TDCi DPF 4x4 Allrad Titanium

EZ 10/14, KM 14.600, KW 44, PS 60, Farbe Frost-Weiß, Klima, ZV, Tagfahrlicht, Knieairbag für Fahrer, Berganfahrassistent, Isofix-Halterung, Bordcomputer, elektr. Fensterheber, Wärmeschutzver9.450 € glasung, uvm.

Ford C-Max 1.5 TDCi DPF Trend

EZ 12/12, KM 29.400, KW 74, PS 100, Farbe Canyon-Braun Metallic, Klima, Vordersitze und Frontscheibe beheizbar, Park-Pilot-System hi., Zusatzheizung, Bordcomputer, Außenspiegel mit Blink11.450 € leuchten, uvm.

Ford B-Max 1.0 EcoBoost Trend

EZ 08/11, KM 126.250, KW 92, PS 125, Farbe Panther Schwarz Metallic, Elektr. Kindersicherung, Vordersitze beheizbar, Verzurrösen im Gepäckraum, Getränkehalter, Klima, Bordcomputer, Gepäck8.950 € raumabdeckung, uvm.

Wir präsentieren Neufahrzeuge aber noch von FORD undZugelassen, MAZDA Ford Focus Turnier Ford Fiesta 1.25 Trend keinen Meter gefahren! 1.6 Ti-VCT Trend18. - 20. Dezember 2008 Diese und weitere Tageszulassungen auf Anfrage. Ford SUV-Wochen EDEKA aktiv markt Wolst Sie sparen Sie sparen Sie sparen S 7.500 7.500,– 0 ,– Ford SUV-Wochen 8.625,– 6.250,– , Gau-Algesheim 0,99% Top-Zins

TOP GEBRAUCHTE

Kw 51 16  
Kw 51 16  
Advertisement