Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang · KW 50

Mittwoch, 14. Dezember 2016 Wir wünschen frohe Weihnachten!

Günter Petry

Schreinerei Innenausbau GmbH Krankenfahrten Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer Car Butler VIP Service www.fahrdienst-nagel.de

Mobil

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

0157· 82 90 30 50

uhlfahrten afentransfer - KG neurophysiologisch - Klassische Massage utler

Vinylböden

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird eines Tages Zeit haben müssen, krank zu sein.

Amerik. Walnuss

Stärke 2 mm ab

- Manuelle Therapie

19,90 €/m

90- 30 50 Elektrotherapie

2

- Manuelle Lymphdrainage - Wir machen auch Hausbesuche

- Krankengymnastik

Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen www.ammann-holz.de . Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

- Extension / Schlingentisch

- Fußreflexzonenmassage - Triggerpunktbehandlung - Bobath/PNF und Dorn/Breuss

- Beckenbodengymnastik - Kiefergelenksbehandlung - Kurse: Pilates, Nordic-Walking... - Rückenschule und Schroththerapie - Gerätetraining und Kinesio-Taping Bingerbrücker Str. 4 • 55411 Bingen am Rhein

Tel. 06721 6999525 info@physio-rhein-nahe.de • www.physio-rhein-nahe.de

„Meet & Greet“ mit den Stars Magic of the Dance am 29. Dezember / Gewinnen Sie ein Treffen Bingen (red). „Magic of the Dance“ zeigt die echte Seele Irlands: Lebendige, atemberaubende Steptänze, eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, unvergessliche irische Melodien und den rauen Charme der grünen Insel. Keine andere Irish Dance Show ist so authentisch wie „Magic of the Dance“.

WEIHNACHTSARTIKEL

REDUZIERT!

Die Rheinhessische.

Mitmachen und gewinnen: Mit etwas Glück können Sie die StarTänzer der Show „Magic of the Dance“ am 29. Dezember (20 Uhr), im Rheintal-Kongress-Zentrum vor der Show treffen – unter anderem die Hauptdarstellerin Megan Kerrigan. Die dreifache Weltmeisterin im Irish Dance trat in allen großen Shows des Irish

Dance rund um die Welt auf Schicken Sie einfach eine Postkarte an die „Neue Binger Zeitung“, Stichwort „Irish Dance“, Keppsmühlstraße 5, 55411 Bingen. Einsendeschluss ist der 17. Dezember, Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Foto: Veranstalter

Ihr regionaler Partner für nachhaltige und saubere Energie. Rundum gut beraten: Bei Strom und Gas – die Rheinhessische, Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein. Serviceorientiert, sympathisch, kundennah. www.rheinhessische.de

„ÜBERTRIFFT ALLES BISHERIGE!“ FAZ

THE BEST IRISH DANCE SHOW an allen bek. VVK-Stellen, Do. 29.12. 20 Uhr BINGEN, RHEINTAL-KONGRESS-ZENTRUM Karten Tel. 06727 952333, 06721 184-205/-206

Neue Binger

Zeitung Mit lokalen

Nachrichten

Bernadette Schier Geschäftsführerin

i&w Verlags GmbH | Keppsmühlstraße 5 | 55411 Bingen am Rhein T. + 49 6721 9192-0 | F. + 49 6721 9192-12 b.schier@neue-binger-zeitung.de

h

KOOPERATIONSPARTNER DER

nac

uz en nz ad Kre B Bing Mai

Bingen – beste City-Lage!

NEU

Vermietung repräsentativer Gewerbeflächen in einem modernen Geschäftshaus mit Rheinblick, Nähe City-Center, Ideal für Laden-, Praxis- oder Büroräume, zwischen 100 und 600 m². Verbrauchsausweis, Wärme 107,6 kWh/(m²a), Strom 71,3 kWh/(m²a), Gas, Baujahr 1900 – Umbau 2000.

Kapitalanlage mit Perspektive! Zentrumsnahe Eigentumswohnung in Bingen-Bingerbrück. Ca. 102 m² Wohnfläche verteilt auf 4 Zimmer, Küche, Bad und Gäste-WC. Langfristig vermietet, Jahresnettomiete 5.070,– €. Verbrauchsausweis, 144,6 kWh(m²a), Gas, Baujahr 1962.

KP: € 120.000,–

Mietpreis auf Anfrage

Dringend gesucht: • Eigentumswohnungen • freistehende 1-2-Familienhäuser • interessante Wohnund Geschäftshäuser • Mehrfamilienhäuser • Baugrundstücke Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen oder den Marktwert kennenlernen möchten, rufen Sie uns an, kostenlos und unverbindlich.

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Top saniertes Einfamilienhaus

mit gepflegtem Gartengrundstück in Feldrandlage und großer Scheune, in Aspisheim. Ideal für Familien, Gartenliebhaber, Handwerker und Hundebesitzer. 498 m² Grundstück und ca. 135 m² Wohnfläche. Bedarfsausweis, 212,9 kWh(m²a), Erdgas, Baujahr 1900

KP: € 239.000,– Kapitalanleger Kapitalanleger aufgepasst! aufgepasst!

Gepflegtes Mehrfamilienhaus mit 5-6 WohnGepflegtesca.MFH mitWohnfl 5-6 WE, 430 m² m² einheiten, 430 m² äche,ca.3.016 Wfl., 3.016u. m² Grundstück + in10NiederPkwGrundstück 10 Pkw-Stellplätze StellplätzeHerrlicher in Niederheimbach. Herrlicher heimbach. Rheinblick, erzielbare Rheinblick, erzielbare JNM rd. € 23.000,–. JNM rd. € 23.000,–. Verbrauchsausweis, 122,4 kWh/(m²a), Flüssiggas, Verbrauchsausweis, 122,4 kWh/(m²a), Flüssiggas, Baujahr 1926. Baujahr 1926.

KP: KP: €€ 249.000,– 249.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Notrufnummern

Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 14. Dezember: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592; Herz-Apotheke, Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581 Donnerstag, 15. Dezember: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 06721-32863 Freitag, 16. Dezember: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038 Samstag, 17. Dezember: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500; Rochus-Apotheke, Binger Straße/Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322 Sonntag, 18. Dezember: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Montag, 19. Dezember: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093 Dienstag, 20. Dezember: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725933030; Flora Apotheke, Naheweinstr. 76, Langenlonsheim, Tel. 06704-1345 Mittwoch, 21. Dezember: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

IHRE ANZEIGENBERATERIN CHRISTINE KASIMIR Tel. 06721/9192 -13 Fax. 06721/9192 -17 c.kasimir@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Alle Jahre wieder...

vom .162 01.1 .17 2 28.0

-10% Rabatt auf alle Arbeiten im Innenbereich! Malen, tapezieren, verputzen u.v.m.

"ZWEITES ZUHAUSE" Betreutes Wohnen in privater Wohngemeinschaft in häuslicher Atmosphäre.

WIR SUCHEN

Bingen-Dietersheim Beate Belz, Tel.: 0151-17318101 www.zweites-zuhause-bingen.de

DAS BABY DER WOCHE

In eigener Sache: Aufgrund des Feiertags am Montag, 26. Dezember, wird der Redaktionsschluss für die Ausgabe KW 52, Erscheinungstag am 28. Dezember, auf Freitag, 23. Dezember, 10 Uhr, vorverlegt.

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 9 vom 01.01.2016 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-FlemingRing 2, 65428 Rüsselsheim.

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610 direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

www.brillenshop-bingen.de


Philadelphia versch. Sorten 175g Becher 100g = 0,50

Zutaten für 4 Porti

1 kg Kartoffeln 2 Eier 1 Glas Cornichons (abgetropft ca. 185 g)

Zubereitung:

onen

0,88

1 Zwiebel 1 kleines Bund Peters ilie 250 ml Miracel Whip 4 Würstchen

Bull‘s-Eye BBQ Sauce

1. Kartoffeln mit Sch ale in Salzwasser gar en, anschließend abk lassen, pellen und in ühlen Scheiben schneiden . 2. Fleischtomaten kle in würfeln, Frühlingsz wiebel in feine Ringe schneiden, Basilikum in Streifen schneiden . 3. Eier hart kochen, pellen und in Scheib en oder Spalten sch Cornichons in Scheib neiden. en, Zwiebel in feine Würfel schneiden; Petersilie hacken. 4. Kartoffeln, Cornic hons, Zwiebel und Eie r vermengen. Mirace unterheben. Kartoffels l Whip alat mit gehackter Pet ersilie bestreuen und mit den warmen Wü rstchen genießen. Pro Portion: ca. 200 1.8 kJ /478 kcal, E 16 g, F 27 g, KH 41 g

Miracel Whip versch. Sorten 500ml Glas 1L = 2,58

1,29

versch. Sorten 425ml Flasche 1L = 7,04

2,99

Bull‘s-Eye BBQ Sauce versch. Sorten 235ml Flasche 100ml = 0,55

1,29

verschiedene Sorten 400 ml 1000 ml = 5,73 €

Alkoholgehalt: 14,0 % vol. Restzucker: 2,0 g/l Gesamtsäure: 5,8 g/l

6.49 KWV Cabernet Sauvignon u. Merlot

2014 Südafrika

Rotkäppchen Sekt oder Fruchtsecco

2.29

verschiedene Sorten 500 ml 1000 ml = 4,58 €

2014

5.49

Delikate Suppen

Gourmet Fonds

Roodeberg Südafrika

0,75 l

2.29

verschiedene Sorten, (1 L = € 3,32)

Weitere Informationen und Rezepte unter:

2.49

www.langbein.de

Rauch Happy Day Säfte

Veltins Pilsener

D'arbo Naturrein Wildpreiselbeeren

1l

20 x 0,5 l

400 g

versch. Sorten

verschiedene Sorten, zzgl. 3,10 Pfand (1 L = € 1,10)

(1 kg = € 7,48)

1.49

10.99

2.99 - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

Weitere Angebote siehe Rückseite

Geänderte Öffnungszeiten:

Das edeka nolte Team wünscht Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Heilig Abend: 7 - 14 Uhr u. Silvester: 7 - 16 Uhr 24.10.12 09:23

86652.indd 1

document50479248201570

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Miracel Whip Kartoffelsalat mit WÜRSTCHEN


AKTUELL

4 | Neue Binger Zeitung

Vorwort

In der vergangenen Woche waren Zümrüt und Kamil Cömertler zu Gast bei der neuen Binger Zeitung. Das Ehepaar ist Herausgeber der sechsseitigen türklischen Tageszeitung „Yeni Anamur“, einer Publikation aus dem mit Bingen städtepartnerschaftlich ver-

bundenen Anamur. Die charmanten Journalistenkollegen sind zurzeit wirklich nicht zu beneiden. Ja, es gibt viel zu berichten, aber leider viel Trauriges. Die sozialen Auswirkungen der Terroranschläge und die politische Zerrissenheit des Landes sind mit Worten schwer zu fassen. Gerade in diesen Zeiten ist die Verbundenheit mit den Freunden aus der Türkei besonders wichtig und es ehrt die Stadt Bingen, dass sie diese Städtepartnerschaft mit so viel Engagement und Herzblut pflegt. Hut ab auch vor den vielen Ehrenamtlichen, die sich zum Beispiel als Dolmetscher für die Verbindung zur Verfügung stellen.

KW 50 | 14. Dezember 2016

Weihnachtliches Mittelalter Änderungen wurden gut angenommen

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt

Bingen (gg). Händler und Besucher des sechsten mittelalterlichen Weihnachtsmarktes haben die Änderungen gut angenommen. Zwischen CityCenter, Neff-Platz und Schmittstraße konnte man von Freitag bis Sonntag eine wunderbare Zeitreise erleben. Fotos: G. Gsell

Mi., 14. Dezember, 10 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 14. Dezember, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“. Mi., 14. Dezember, 14.30 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Adventliches Basteln mit Kaffee und Kuchen. Mi., 14. Dezember, 18 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Come Together“, interkulturelle Begegnung. „Plätzchenbacken“. Veranstalter: Netzwerk Flüchtlingshilfe Bingen. Mi., 14. Dezember, 18 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Festsaal, Mainzer Straße 19-25: Angehörigentreffen, Kreuzbund. Mi., 14. Dezember, 19.30 Uhr, Binger Bühne, Martinstraße: Dichterwettstreit „Worte bauen Brücken. Oder: reißen sie ein?“. So., 18. Dezember, 17 Uhr, Pfarrkirche Gaulsheim: Adventskonzert der Musikvereinigung. Eintritt frei. So., 18. Dezember, 18 Uhr, Römer, Sponsheim: „Musizieren am Weihnachtsbaum“. Mi., 21. Dezember, 10 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 21. Dezember, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“.

Abfallkalender 2017 Verteilung ist abgeschlossen Mainz-Bingen (red). Der Abfallkalender 2017 für den Landkreis wurde an alle Haushalte und Betriebe im Kreisgebiet verteilt. Haushalte, die noch keinen Abfallkalender 2017 per Postwurfsendung erhalten haben, melden sich bitte bei der Abfallberatung unter Tel. 06132-787-7080. Die Entsorgungstermine in den einzelnen Ortsgemeinden des Landkreises sind auch im Internet unter www.awb-mainz-bingen.de nachzulesen. Hier kön-

nen sich Bürger im Bereich „Abfuhrtermine“ unter Angabe ihrer Adresse zudem eine maßgeschneiderte Terminübersicht downloaden oder ausdrucken. Wer will, kann sich per E-Mail an anstehende Entsorgungsfahrten erinnern lassen. Nicht zuletzt können iCal-Dateien erzeugt werden, mittels derer sich die relevanten Termine ganz einfach auf elektronische Kalenderprogramme und Applikationen übertragen lassen.

Auch das „Winterdorf“ ist wieder ein großartiger Anziehungspunkt.

Foto: E. Daudistel

Aus dem Polizeibericht Verkehrswidriges Verhalten Bingen/Weiler. Bereits am Mittwoch, 30. November, im Zeitraum zwischen 17 und 17.30 Uhr, ereignete sich ein Vorfall mit verkehrswidrigem Verhalten eines Fahrzeugführers. Hierbei soll ein weißer Pkw-Kombi der Marke Audi durch riskantes Fahren auf der Landesstraße 214 von Bingen in Richtung Weiler andere Autofahrer behindert beziehungsweise auch gefährdet haben. Augenzeugen der hier geschilderten riskanten Fahrweise mögen sich bitte bei der Polizei Bingen melden.

Einbrüche Büdesheim. Ein bislang unbekannter Täter hebelte am Donnerstag, 8. Dezember, zwischen 14 und 20.30 Uhr ein Fenster eines Anwesens in der Straße „In der Pfaffengewann“ auf und verschaffte sich Zutritt. Verschiedene Behältnisse wurden durchwühlt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Täter durch den zurückkehrenden Hauseigentümer gestört wurde und die Flucht ergriff. Der Hausbesitzer erinnerte sich an einen kleinen dunklen PKW, der bei seiner Heimkehr gegenüber sei-

nem Anwesen geparkt, nach Feststellung des Einbruchs aber nicht mehr vor Ort war. Sprendlingen. Ein bisher unbekannter Täter beschädigte am Sonntag, 11. Dezember, zwischen 12 und 17.30 Uhr das Glas einer Terrassentür in der Kreuznacher Straße. Danach wurde die Tür entriegelt, Kommoden und Schränke wurden durchwühlt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bingen, Tel. 06721-9050.


... ... wir wir vermitteln vermitteln Ihre Ihre Immobilie! Immobilie! ... wir vermitteln Ihre Immobilie!

SIE BINGEN-STADT MÖCHTEN HORRWEILER DOPPELHAUSHÄLFTE EINFAMILIENHAUS IHRE IMMOBILIE GESCHÄFTSHAUS NIEDRIGENERGIEHAUS INSCHÖN RUHIGERGESCHNITTENE UND ZENTRALER LAGE AUF TRAUMGRUNDSTÜCK ... wir machen Bingen schöner! VERKAUFEN? 3INZKB-WOHNUNG ... wir machen Bingen schöner! ZENTRALER LAGE IN FELDRANDLAGE BÜDESHEIM BINGEN, ROCHUSBERG BINGEN-BÜDESHEIM

Seit vielen Jahren vermarkten wir im Großraum Bingen Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen.

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen? Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sowie unserer Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern können wir Ihnen nach einer ersten unverbindlichen Besichtigung des Objektes eine marktgerechte Kaufpreisbestimmung bzw. Einwertung kostenfrei vorstellen.

BINGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Wir beraten Sie vom Zeitpunkt der ersten Besichtigung an, begleiten Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Käufern, bereiten in enger Abstimmung mit Ihnen und dem Kaufinteressenten den notariellen Kaufvertrag vor und begleiten Sie natürlich zum Notar.

Die Wohnung befindet sich in zentraler und ruhiger Lage am Fuße des Rochusberges. Insgesamt verfügt Sie über ca. 76 m² Wohnfläche, einen Die Doppelhaushälfte wurde Jahr 1996 einem ca. 214 m² groß- Auch Dieses freistehende, im Jahr 1968 erbaute undstehen im Jahrwir 1980 erweiterte bei der Übergabe des verkauften Objektes Ihnen eigenen Garteanteil sowie überim 5 Außenundauf 1 Tiefgaragenstellplatz. em Grundstück in absolut ruhiger Lage Kaufpreis: von Bingen-Büdesheim errich- gerne Architektenhaus sichzur in ruhiger, beratend undbefindet kompetent Seite. zentraler und bester WohnlaEUR 189.000,– Dieses Objekt mit 2 Gaststätten beverteilt findet sich dem Dieses Holzständerbauweise (Zimmereiqualität) erbaute Einverfügt familienüber haus tet. Insgesamt stehen Ihnen ca. und 155 2m²Wohnungen Wohnfläche, auf in 6 Zimge von in Bingen Stadt. Das traumhafte Gartengrundstück beliebten Binger Vorort Büdesheim. Die bei den Gewerbeeinheiten sind seit wird Sie begeistern. Mit insgesamt ca. 190 m² Wohn fl äche verteilt auf mer, Küche, Bad, G-WC, Wintergarten und Terrasse zur Verfügung. eine Gesamtfläche von ca. 1.000 m² und auf drei versetzten Wohne-8 1984 bzw. 2002 an Gastronomiebetriebe vermietet. Insgesamt verfügt das Zimmer,stehen Ankleide, eineinsgesamt große Küche, Bäder ein Gäste-WC dieses benen Ihnen ca.2 370 m²und Wohnfläche zur bietet Verfügung. Kaufpreis: € beträgt 345.000.– Kaufpreis: € 690.000.– Objekt über eine Fläche von ca. 500 m². Die Jahressollmiete EUR im Jahr 2006 auf einem ca. 870 m² großen Grundstück errichtete Objekt, Energiebedarf: kWh/(m²*a) 131,70unserer kWh/(m²*a) „Wir haben unser144,5 Einfamilienhaus in Büdes„Wir wollten einfach einmal Energieverbrauchskennwert: den Marktwert Eigentumswoh24.000,– netto. Kaufpreis: EUR 291.000,– genügend Raum für„Bei die dem ganzeVerkauf Familie. Kaufpreis: EUR 417.000,– heim von Jan Rickel Immobilien verkaufen unserer Immobilie in Bingen wissen, um nung in Bingen hat sich Herr Dahlhaus um lassen, und waren mit der29Betreuung durch dann über einen Verkauf besser entscheiden alles gekümmert, sodass wir keinerlei Arbeit JOSEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Herrn Dahlhaus rundum zufrieden.“ zu können. Hierbei hat uns Jan Rickel Immo- mit dem Verkauf hatten.“ Super Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Super Rheinblick – Wohnen amund Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Aufgrund zahlreicher Verkäufe der weiterhin starken Nachfrage suchen unsere Bestandskunden ständig neue Objekte in ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mitsehr Dachschräge großem bilien geholfen.und Deshalb habenwir wirfür Jan HerrAuf Ritter, Büdesheim Frau Schreiber, Waldalgesheim Auf ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Aufgrund zahlreicher Verkäufe und den der weiterhin starken Nachfrage suchen wir für unsere neue Objektebis in Bingen und Umgebung. Wir finden passenden Käufer für Ihre Immobilie! Von der ersten Bestandskunden Besichtigung, über ständig die Objektbewertung Rheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Rickel Immobilien jetzt auch den Auftrag erRheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGBingen und Umgebung. nden kompetent den passenden Käufer Immobilie! Von der ersten Besichtigung, über diesind Objektbewertung bis zum Notartermin stehen Wir wir fiIhnen vertrauenswürdig zur Seite. Flexibilität und Kundennähe für uns genauso teilt,und unser Hausfür zu Ihre verkaufen.“ Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG-

UNSERE BESTE WERBUNG: UNSERE ZUFRIEDENEN KUNDEN.

SIE IMMOBILIE VERKAUFEN? PROVISIONSFREIE VERMARKTUNG DEN VERKÄUFER! SIE MÖCHTEN MÖCHTEN IHRE IHRE IMMOBILIEFÜR VERKAUFEN?

Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster zumEbene. Notartermin stehen IhnenKüche, kompetent undund vertrauenswürdig selbstverständlich wie einewir persönliche und individuelle Betreuung. Ebene. Großes Wohn-/Esszimmer, Abstellraum Balkon auf höchster zur Seite. Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso Herr Mück, Bingen Ebene – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– selbstverständlich eine Blick! persönliche und individuelle Betreuung. Ebene – traumhaftwie schöner EUR 309.000,– IHR ANSPRECHPARTNER: IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR

IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR Jens Dahlhaus

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29

L. TE

KON

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 T UNTER Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². KWohnzimmer, WIR SUCHEN A WIR SUCHEN Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, T Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche WIR SUCHEN Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche FÜR UNSERE KUNDEN: undUNSERE Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und FÜR KUNDEN: und UNSERE Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und FÜR KUNDEN: 06721 EUR 320.000,–

Terrassenbereich. • Einfamilienhäuser Einfamilienhäuser Terrassenbereich. Mehrfamilienhäuser Einfamilienhäuser AUSSTATTUNG Mehrfamilienhäuser AUSSTATTUNG Eigentumswohnungen Mehrfamilienhäuser ■ hochwertige Bodenbeläge Eigentumswohnungen ■ hochwertige Bodenbeläge Grundstücke ■ Fußbodenheizung Eigentumswohnungen

• • • • • •• • •

Grundstücke ■ Fußbodenheizung ■ sehr schönes Bad-Design Grundstücke ■ sehr schönes Bad-Design

EUR 320.000,–

4919847

■ elektrische Rollläden ■ elektrische Rollläden ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus

Jens JensDahlhaus Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Jan Rickel Immobilien Tel.Rickel 06721-4919847 JanTel. Immobilien 06721-4919847 An der 3 Jan Rickel Immobilien FaxWolfskaut 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger & Co. KG 3 An GmbH der Wolfskaut Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG 3 Jan Rickel Immobilien 55411 Bingen am Rhein An der Wolfskaut der Wolfskaut 3 55411An Bingen am Rhein An der Wolfskaut 3 www.rickel-immo.de 55411 am Rhein 55411 Bingen Bingen am Rhein www.rickel-immo.de 55411 Bingen am Rhein info@rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de

  00 67 67 21-49 21-49 198 198 47 47

www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

FÜR UNDVERBINDET. AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: FÜR UMUMUND EMPFEHLEN WIR UMUND AUSBAUVORHABEN AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDEPARTNER: PARTNER:

Leidig Bedachungen


AKTUELL

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Musikvereinigung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Türkische Kollegen zu Gast Kamil und Zümrüt Cömertler besuchten die Neue Binger Zeitung

Büdesheim. Am vierten Adventssonntag, 18. Dezember, 11.30 Uhr, findet die ökumenische MiniKirche in der evangelischen Christuskirche, Dromersheimer Chaussee 1, statt. Die Weihnachtsgeschichte wird mit einem Bilder-Theater erzählt. Zu diesem kurzen lebendigen Gottesdienst für die Jüngsten in den Gemeinden sind alle Familien sehr herzlich eingeladen.

Gaulsheim. Die Musikvereinigung 1928 e.V. Bingen-Gaulsheim lädt für den vierten Adventssonntag, 18. Dezember, 18 Uhr, zu ihrem Weihnachtskonzert in die Pfarrkirche ein. Gemeinsam mit dem Dirigenten Alfred Herr haben die Musiker wieder eine stimmungsvolle Auswahl ruhiger und besinnlicher Musikstücke zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest zusammengestellt. Der Eintritt an diesem Abend ist wie immer frei, der Verein freut sich über eine Spende zugunsten seiner Jugendarbeit.

Sprechstunde

Energieberatung

Weitere Informationen gibt es auch unter www.musikvereinigung-gaulsheim.de

Ökumene

Adventssingen

„Alle Jahre wieder“ bereiten sich Christen auf die Advents- und Weihnachtszeit vor. Das gemeinsame Singen findet am heutigen Mittwoch, 14. Dezember, 18 Uhr, vor dem Seniorenheim „Haus Andreas“ in der Berlinstraße 40 statt. Mit den Heimbewohnern sollen bekannte Adventslieder gesungen werden. Nach dem Adventssingen gibt es die Möglichkeit der Begegnung bei Glühwein, Tee und Schmalzbroten.

Kamil Cömertler (li.), seine Frau Zümrüt (3. v. li.) beim Besuch der NBZ. CDU-Stadtratsmitglied Ruhsen Lorey (3. v. re.) war als Dolmetscherin mit dabei. Foto: G. Gsell Büdesheim (gg). Anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Bingen und dem türkischen Anamur war in den vergangenen Tagen eine Delegation zu Gast am Rhein-

Nahe-Eck. Unter den Gästen waren auch Kamil Cömertler und seine Frau Zümrüt, beide sind Journalisten und Herausgeber der sechsseitigen Tageszeitung „Yeni Anamur“.

Sie besuchten auch die Redaktion und das Layout der Neuen Binger Zeitung und man kam dabei überein, die Zusammenarbeit bei partnerschaftlichen Aktivitäten zu verstärken.

Weiterer grüner Mosaikstein Schulze-Park in Büdesheim ist offiziell eingeweiht

Johanneskirche

Tannenduft und Lichterglanz Am letzten Adventssonntag, 18. Dezember, wird in diesem Jahr alles in der evangelischen Johanneskirche, Mainzer Straße 44, auf den Kopf gestellt. Ab 10 Uhr wird die Kirche weihnachtlich geschmückt und geputzt – Helfer sind herzlich willkommen. Es gibt Plätzchen und Tee und der Dekanatskirchenmusiker übt im Hintergrund an seinen Stücken für Weihnachten. Ab etwa 11.15 Uhr feiert dann Pfarrerin Ulrike Decker-Horz einen Gottesdienst bei Tannenduft und Lichterglanz – ein besonderes Erlebnis für die Augen und die Nase; aber auch für die Ohren, denn im Mittelpunkt stehen die vielen schönen Adventslieder. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Kirchengemeinde www.bingen-evangelisch.de und im Gemeindebüro, Tel. 06721-14171.

Ökumene

MiniKirche

Weihnachtskonzert

Büdesheim. Die katholische Pfarrgemeinde und die evangelische Christuskirchengemeinde laden erstmals zum ökumenischen Singen im Advent ein.

Termine Stadt Bingen

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Dienstag, 20. Dezember, 13.30 bis 17.15 Uhr, Sprechstunde im Ämterhaus, Rochusallee 2. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06721-184-259.

Hildegard-Forum

Ausstellung Bis 9. Januar ist im HildegardForum auf dem Rochusberg die Ausstellung „Farben der Erinnerung“ des Künstlers Nadjib Bouhara zu sehen. Bouhara ist ein algerischer Künstler und gelernter Handelskaufmann. Die Malerei ist seit Kindestagen an seine Leidenschaft. Sein Vater, der ein großer Musiker war, hat ihn ermutigt, diesen Weg zu gehen. Er hat bereits in Algerien und Deutschland (auch bereits im Hildegard-Forum) ausgestellt.

BrunnenGemeinde

Kindernachmittag

Der ausführende Landschaftsarchitekt Lothar Dongus (vorne re.) hat zur Einweihung des Parks eine Fledermaus-Nisthilfe an Thomas Feser und Jürgen Inboden übergeben. Foto: G. Gsell Büdesheim (gg). Die Lampen sollen noch in dieser Woche kommen, die Blumen, Sträucher und Bäume werden im Frühjahr blühen, doch bereits jetzt ist der Schulze-Park ein weiterer Mosaikstein im Projekt „Essbare Stadt“. Von drei Seiten kann man das rund 4.100 Quadratmeter große Areal betreten, auf einem Viertel der Fläche ist bereits Blumensamen eingesät, es gibt Rasen sowie

Apfel-, Kirsch-, Pflaumen- und Mirabellenbäume. Im angrenzenden Bereich sind noch freie Bauplätze. „Das Gelände war schon lange Thema in den verschiedenen Ausschüssen, um so mehr freue ich mich, dass es uns nun gelungen ist, den ,Schulze-Park’ der Bevölkerung zu übergeben“, so Oberbürgermeister Thomas Feser in der vergangenen Woche. Die Kosten für die Anlagen belaufen sich

auf rund 130.000 Euro, deutlich weniger, als im Haushalt geplant waren. „Mit der Fertigstellung ist dieser Teil von Büdesheim noch attraktiver geworden. Es ist ein schönes Plätzchen für die Bürger.“ „Die Bepflanzung ist bewusst pflegeleicht“, betont Gartenamtsleiter Jürgen Inboden, „und wenn die Bäume und Sträucher Früchte tragen, dann darf jeder so viel naschen wie er möchte.“

Dietersheim. Für Sonntag, 18. Dezember, 14.30 bis 17 Uhr, sind wieder alle Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zum nächsten Kindernachmittag der BrunnenGemeinde, Flurstraße 5, eingeladen. Es dreht sich alles um Advent und Weihnachten, Plätzchen werden gebacken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei.

Hildegard-Kreis

Gesprächsabend Der adventliche Gesprächsabend des Hildegard-Gesprächskreises Rheinhessen-Nahe findet am Donnerstag, 15. Dezember, 19 Uhr, im Gemeindezentrum, Pfarrhausstraße 1, zweiter Stock, statt. Interessierte sind herzlich willkommen.


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 7

Genuss zur Weihnachtszeit

Am toom Baumarkt

gültig vom 17. Dezember bis 23. Dezember 2016

Riesenbratwurst* im Brötchen

2,30 €

*mit Phosphat

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33

Rinderrouladen natur oder küchenfertig gefüllt mit Dörrfleisch und Zwiebeln 100 g ...................... 1,29 € Sauerbraten vom Jungbullen küchenfertig eingelegt 100 g ...................... 1,19 € Beinfleisch mit hoher Gelierkraft 100 g ...................... 0,94 € Leiterstück für eine kräftige Suppe 100 g ...................... 0,79 € Hackfleisch gemischt, für die schnelle Küche 100 g ...................... 0,79 € Adventssteak vom Schwein 100 g ............................ 1,09 € Adventsbraten mit Apfel und Majoran gefüllt 100 g ............................ 1,05 € Adventszöpfe Blätterteig, gefüllt mit Hackfleisch und weihnachtlichen Gewürzen 100 g ..............................0,82 €

Weihnachtswünsche werden wahr mit „Spezialitäten“ wunderbar! Ohne Stress heute schon für Weihnachten planen! Schlemmerfilet Filetpfännchen Adventszöpfe Adventssteaks Adventsbraten Rinderbraten Rinderfilet Fondue-Fleisch

- vom Schwein, gefüllt mit Gemüsefarce und mit Schinken umhüllt - mit Rahmsoße, in Aluminiumschale (zum Garen 20 Min. im Backofen bei 160°) DER MEISTERTIPP FÜR HEILIGABEND - im Blätterteig, gefüllt mit Mett und Äpfeln - mit Äpfeln und Majoran - vom saftigen Kammstück, gefüllt mit Apfel und aromatischem Majoran gewürzt - mit Burgundersoße in Aluminiumschale (zum Garen 70 Min. im Backofen bei 160°) - zart und edel, ideal zum Kurzbraten, eine wahre Delikatesse! - von der Pute, Kalb, Schwein und Rind

Lachs Kaninchen Frischgeflügel

- mit feiner Weincremesoße in Aluminiumschale (zum Garen 20 Min. im Backofen bei 160°) - aus Freilandhaltung: Ente, Gänse, Perlhühner, Hähnchen, Maispoularden, Annahmeschluss für Frischgeflügel 15.12.16

Verschenken Sie Genuss! Weihnachtlich verpackte und dekorierte Wurstspezialitäten aus Ihrer Qualitäts-Metzgerei.

Metzgerei Petry · 55411 Büdesheim · Saarlandstraße 101 · Tel. (06721) 4 11 33

s ImmobilienCenter Wir suchen!

a.

.

Tolle Wohnung mitten in der Stadt Kapitalanlage imm² Herzen des Bingen, 3 ZKB, EBK, 72 Wfl., DG, Attraktiv & rentabel! Gebietes Balkon, Keller, BJ 1890, ETWRhein-Main inAbstellraum, Ober-Ingelheim, 2 ZKB, EBK, ca. ETW in Ginsheim-Gustavsburg, 2 ZKB, Abst., saniert 2006, zurzeitTerrasse, vermietet. 50 m² Wfl., G-WC, GaragenWintergarten, ca. 55 m² Wfl ., vermietet, Energieausweis: verbrauchsorientiert stellplatz, BJ11994, vermietet. BJ 1997, Stellpl.,rentabel 1 TG-Platz, sofort frei. Energieverbrauch: 132,0 kWh/(m²a) Energieausweis: verbrauchsorientiert Energieausweis: verbrauchsorientiert Warmwasser enthalten Energieverbrauch: 151,0 kWh/(m²a) Energieverbrauchskennwert: 91 kWh/(m².a) Hauptenergieträger: Gas Warmwasser enthalten Hauptenergieträger: Gas Hauptenergieträger: Gas

Traumhaft schöne Wohnung in Traumhaft schöne Wohnung zentraler Lage Tolle Wohnung mitten in derinStadt zentraler ETW in Bingen, 3 ZKBB, 102 m² Bingen, 3Lage ZKB,DG, EBK, 72 m²ca. Wfl., DG, ETWgeh. in Bingen, DG, 3 ZKBB, ca. 102 m² Wfl., Wfl., Ausstattung, Panoramablick, Balkon, Abstellraum, Keller, BJ 1890, geh. Ausstatt Panoramablick, Stellplatz, BJung, 1890, sofort frei. Stellplatz, saniert 2006, zurzeit vermietet. BJ 1890, sofort frei. Energieausweis: verbrauchsorientiert Energieausweis: verbrauchsorientiert Energieausweis: verbrauchsorienti ert Energieverbrauch: 132,0 kWh/(m²a) Energieverbrauch: 132,0 kWh/(m².a) Energieverbrauch: 132,0 kWh/(m²a) Warmwasser Warmwasser enthalten enthalten Warmwasser enthalten Hauptenergieträger: Gas Hauptenergieträger: Gas Hauptenergieträger: Gas

Kaufpreis: 159.000 € Kaufpreis: 139.000 € Kaufpreis: 99.000 €

Kaufpreis: 209.000 € Kaufpreis: 195.000 € Kaufpreis: 159.000 €

der Region Bingen/Ingelheim: Ihre Ansprechpartner in der Region Bingen/Ingelheim:

drea Metzger 721 704-19000

Bau- und Abrissgrundstücke für Neubauprojekte Wohnen und Leben auf einer Ebene mit riesigem Grundstück! im Gebiet Bingen Traumhaft schöne Wohnung in und Modernisiertes EFH in Ober-Hilberszentraler Lage heim, 4 ZKB, ca. 133 m² Wfl., ca. 180 m² Ingelheim. ETW in Bingen, DG,großer 3 ZKBB, ca. 102 Nfl., 798 m² Grdst., Garten mitm² Wfl., geh. Ausstattung, Terrasse und Gartenhaus,Panoramablick, 3 Stellplätze, BJ 1890, BJStellplatz, 1977, sofort frei. sofort frei.

Rufen Sie uns an.

Energieausweis: Energieausweis:bedarfsorientiert verbrauchsorientiert Energiebedarf: 427,5132,0 kWh/(m²a) Energieverbrauch: kWh/(m²a) Effizienzklasse: H Warmwasser enthalten Hauptenergieträger: Holz Hauptenergieträger: Gas

Kaufpreis: 299.000 €

Außergewöhnliches „Wohn-Unikat“ Wohnen undLeben Leben auf am einer Fuß der mit Rheingaublick! Wohnen und Ebene Burgriesigem Klopp Grundstück! Maisonette-ETW in Nieder-Ingelheim, mit EFH 2inB, zentraler, Lage Bingen, EFH in 5 Modernisiertes ZK, 2 B, ca.doch 160ruhiger m²Ober-HilbersWfl., BJin1992, 6 ZK, 24B,ZKB, ca. 167 Wflm² ., ca. 107ca. m² Nfl., m² ca.m² 133 Wfl., 180 2 heim, Stellplätze, G-WC, EBK, offener Kamin, TL-Bad, Abstellraum, Nfl., 798G-WC, m² Grdst., großerNebengebäude, Garten mit uvm., frei nach Absprache. Terrasse und Gartenhaus, Stellplätze, Garten. Letzte Modernisierung3 2006. Energieausweis: verbrauchsorientiert BJ 1977, sofort frei. Energieverbrauch: 105,0 EA: Nicht erforderlich - kWh/(m²a) Energieausweis: bedarfsorientiert Hauptenergieträger: Energiebedarf: 427,5 Baudenkmäler gem. §Gas 16kWh/(m²a) (5) EnEV Effizienzklasse: H Hauptenergieträger:Kaufpreis: Holz 405.000 €

Kaufpreis: 280.000 € Kaufpreis: 299.000 €

Kaufpreis: 209.000 €

Weitere interessante Immobilien Weitere interessante Immobilien unter www.sparkasse.net unter www.sparkasse.net immo@sk-rhein-nahe.de: immo@sk-rhein-nahe.de: Dirk Schollmeyer  06721 704-19000 Holger Adelseck  06132 717-19000

Im Auftrag der Andrea Metzger Andrea Dietz  06721 704-19000

Dirk Schollmeyer  06721 704-19000

IMMOBILIEN GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe Im Auftrag der

IMMOBILIEN GmbH

Ein großes Haus für Sie alleine Außergewöhnliches „Wohn-Unikat“ odermit zum Vermieten! Rheingaublick!

Großes EFH in Bingen-Dromersheim, 3 WE Maisonette-ETW in Nieder-Ingelheim, möglich, insges. 10 Z, 3 K, 3 B, B, ca. 312 m² 5 ZK, 2 B, 2 B, ca. 160 m² Wfl., BJ 1992, Wfl., TL-Bad, Grdst. 920 m², Terrasse, Garten, 2 Stellplätze, G-WC, EBK, offener Kamin, 2 Stellplätze, 2 Carports, BJ 1972, frei nach uvm., frei nach Absprache. Absprache. Energieausweis: verbrauchsorientiert Energieausweis: bedarfsorienti ert Endenergiebedarf: 197,40 kWh/(m².a) Energieverbrauch: 105,0 kWh/(m²a) Energieeffizienzklasse: F Hauptenergieträger: Gas Hauptenergieträger: Öl

Kaufpreis: 425.000 € Kaufpreis: 405.000 €

s Sparkasse Rhein-Nahe


KULTUR

8 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Kabarettistische Rettung Weihnachtsspecial am 23. Dezember „Jazz meets Gliehwoi” in der Binger Bühne vor dem Fegefeuer „Bevor der Messias kommt“ am 17. Dezember fen? Sind wir denn schon so weit, ihn zu empfangen? Was müssen wir vorher alles beichten? Welche Ausreden müssen wir uns ausdenken, um ihm erklären zu können, dass wir seine Bergpredigt doch nicht so ganz verinnerlichen konnten, dass wir alle mehr Zeit im Internet verbringen als in Kirchen, Moscheen oder Synagogen, dass die Live-Ausstrahlung von Dschungelcamp für viele wichtiger ist als Pegida-Gegendemos und dass unsere Nächstenliebe spätestens bei den Derbys der Bundesliga aufhört. Foto: Veranstalter Burg Layen (red). In seinem neuen Soloprogramm beschäftigt sich der türkisch-stämmige Kölner Kabarettist Aydın Isık am Samstag, 17. Dezember, 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), in der Troll-Bühne mit der Ankunft des Messias. Welche Vorbereitungen müssen wir tref-

Tickets gibt es für 22 Euro/ Person unter www.trollbuehne.de oder Tel. 06721-4900977. Vor der Vorstellung wird „scharfes Chili“ serviert.

Solisten und Ensembles Musikschule lud zu traditionellem Konzert

Bingen (red). Am Freitag, 23. Dezember, 20.30 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr), präsentiert die Jazzinitiative Bingen zum siebten Mal ihr Weihnachtsspecial im Jazzkeller der Binger Bühne „Jazz meets Gliehwoi“ kommt dieses Jahr mit einer Premiere. Der gewohnten und beliebten Jamsession gehen ein Live-Recording eines junger Binger Projekts voraus sowie eine CD Release eines zweiten Projekts. „The Blue Vibe“: Im ersten Set geben Max Hitschfel und Alex Becker ihre Duo-Premiere in Form des Bass-reduzierten klassischen JazzTrios. Inspiriert durch das erfolgreiche Duo-Projekt von Wolfgang Dauner und seinem Sohn Florian entstand die Idee, konservatives Jazzpiano mit akustischem Drum 'n' Bass zu verbinden. „Seeking The Blue Vibe“ ist kein fixer Sound, viel

mehr noch sucht die Band nach ihren eigenen Klängen, findet sich, um sich anschließend wieder sofort in sich selbst zu verlieren und ergründet die Schnittstellen zwischen Jazz, Funk und anspruchsvollem Pop – veredelt mit groovigen Drumbeats. „Funk & Seele“: Ende 2013 haben sie sich zusammengefunden, um etwas Neues zu versuchen. Eigene Musik. Musikalisch anspruchsvoll, deutsche Texte, alles aus eigener Feder – das war klar. Eine Band mit Stil, Texte mit Hintergrund, Musik mit Herz! So die Maxime. Was heraus kam ist „Funk & Seele“, eine fünfköpfige Band um Sängerin Lea Funk. Sie haben ihren ganz eigenen Sound gefunden. Es fällt schwer, sie in gängige Genres einzuordnen. Es ist eine gelungene Kombination aus Pop und Jazz,

Rock, ein bisschen Funk und etwas Reggae. Kleine Geschichten und große Gefühle. Lebenseinstellung und alltägliche Beobachtung. Die Texte umschreiben und bringen auf den Punkt, was uns jeden Tag begegnet. Mit Witz und Gefühl, verspielt und elegant nutzen sie unsere Sprache als Werkzeug zum Ausdruck eines Lebensgefühls. Lea Funk (Gesang), Philip Strauß (Gitarre), Markus Götze (Piano), Johannes Göttelmann (Kontrabass) und Alex Becker (Schlagzeug). „Funk & Seele“ stellen am 23. Dezember ihr im Sommer 2016 erschienenes Album „Erster Aufzug“ vor. Fotos: Veranstalter Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht. Infos: jazz@bingerbuehne.de.

Konzert der KKM Sponsheim Vielfältiges Programm stimmte in die Weihnachtszeit ein

Die Gustav Adolf-Kirche bot den passenden Rahmen für das beeindruckende Konzert. Foto: Musikschule Bingen (red). Der Auftritt zahlreicher Ensembles stand neben solistischen Leistungen im Mittelpunkt des traditionellen Weihnachtskonzertes der Musikschule, das in diesem Jahr in der in der evangelischen Gustav Adolf-Kirche in Bingerbrück stattfand. Das Musikschulorchester unter der Leitung von Jutta Westrich begann das Programm mit Ausschnitten aus Bizets ArlesienneSuite. Der Satz Carillion imitierte Glockengeläut, was zu der abendlichen Stimmung der Adventszeit passte. Der berühmte Pachelbel-Kanon erklang in meditativer Stimmung mit dem Streicherensemble. Das Gitarrenquartett unter der Leitung von Hans-Roland Schneider musizierte reich an Klangfarben eine Bearbeitung von Telemanns Konzert D-Dur. Das Flötenquartett musizierte virtuos das D-Dur Quartett von Joseph Cardon. Das große Flötenensemble „Rheinwellen“ unter der Leitung von Norma Lukoschek

präsentierte sich mit der Filmmusik aus „Harry Potter“. Die Gitarristen aus der Klasse von Heinz Strobel beeindruckten durch musikalische Reife und Musizierfreude. Marco di Cianno spielte technisch brillant die Grand Ouverture von Giuliani und Timo Gatzemeier mit inniger Hingabe das Prélude Nr.1 von Villa-Lobos. Die Sängerinnen der Klasse von Viktoria Selbert boten zum Abschluss weihnachtliche und poppige Lieder. Sie wurden versiert von Dietmar Göring und Tamara Schmedro am Klavier begleitet. Das Konzert klang aus mit Bachs wunderschöner Arie „Bereite Dich Zion“ aus dem Weihnachtsoratorium mit Claudia Schilz. Wie seit über zehn Jahren galt dieses Musikschulkonzert wieder der Unterstützung des Kinderhilfswerks unicef. Geldspenden und der Erlös aus dem Weihnachtskartenverkauf unterstützen dieses Jahr das Projekt gegen Kinderarbeit.

Die gut besuchte Dietersheimer Kirche. Sponsheim/Dietersheim (red). Mit einem vielfältigen Programm brachte die Katholische Kirchenmusik (KKM) Sponsheim in der voll besetzten Pfarrkirche in Dietersheim Abwechslung in die besinnliche Weihnachtszeit. Das Orchester unter Leitung seines Dirigenten Benjamin Jung begann das Konzert und entzündete damit gleich zu Anfang ein inspirierendes Feuerwerk an Melodien und Rhythmik, das für gute Laune sorgte. Das Orchester forderte mit dem spannungsgeladenen und fulminanten Werk die Fantasie des Publikums und brachte mit versiertem Spiel eine neue und originelle Note in

bekannte Weihnachtsmusik. Das solistische Highlight bescherte in diesem Jahr die Violinistin So-Youn Lee mit ihrer eindrucksvollen Darbietung der preisgekrönten Titelmelodie aus dem Film „Schindlers Liste“, mit dem sie gleichermaßen berührte und Begeisterung auslöste. Danach präsentierte sich das neue Jugendorchester der KKM Sponsheim unter der Leitung ihres Dirigenten Benjamin Mades-Steinborn. Mit „Cloud(iu)s“ beschrieben die jungen Musiker gekonnt, wie der titelgebende Wolkenmann Regen, Wind, Sturm oder Schnee aus den Wolken schüttelt oder die Sonne hindurch scheinen lässt.

Foto: privat Mit dem dramatischen und kraftvollen „Fantasy on a Japanese Folk Song“ berührte im Anschluss wieder das Blasorchester die Zuhörer. Dass auch altbekannte Melodien neu und überraschend daherkommen können, zeigte das berühmte „Greensleeves“ in einer Bearbeitung von Alfred Reed. Die Musiker überzeugten mit einer gut intonierenden und spannungsvollen Interpretation. Beendet wurde der gelungene Konzertabend nach Standing Ovations eines begeisterten Publikums mit „A Most Wonderful Christmas“ und dem mit dem Jugendorchester gemeinsam präsentierten „Macht hoch die Tür“.


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 9

Zum Kfz-Versicherer mit dem fairsten Preis

WIR BACKEN UND KOCHEN IHR Ausgabe 14/2016

Sonderkündigungsrecht – jetzt noch wechseln!

Weihnachtsmenü AN HEILIGABEND UND AM ERSTEN FEIERTAG

Hat Ihre Versicherung den Beitrag erhöht? Dann können Sie Ihre Autoversicherung noch bis zu einem Monat nach Erhalt der Rechnung kündigen.

Kundendienstbüro Michael Specht Versicherungskaufmann Tel. 06721 3096699 michael.specht2@HUKvm.de Vorstadt 50 55411 Bingen Mo. – Do. 9:00 – 13:00 Uhr Di. 14:00 – 17:00 Uhr Do. 14:00 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Wechseln Sie am besten direkt zur HUK-COBURG. Es lohnt sich für Sie. Mit uns fahren Sie günstiger: • Niedrige Beiträge • Top-Schadenservice • Gute Beratung in Ihrer Nähe Vertrauensmann Michael Messer Tel. 06721 16629 michael.messer@HUKvm.de Mainzer Str. 359 55411 Bingen nach Vereinbarung

ch aus is r f d n u ig r Knusp ackofen! b t o r B m e r e uns

92,00 €

Knusprige Gans

Mit herzhafter Füllung, an hausgemachten Kartoffelknödeln und Apfelrotkohl. Dazu eine pikante Rotweinsoße. Frisch aus dem Brotbackofen für Sie zu Hause. Ca. 4,6 kg für 4 Personen.

Weihnachtsbaumaktion nur am 4. Adventwochenende Samstags und Sonntags von 09:00-17:00 Uhr Frischegarantie – kostenl. Glühwein – Überraschungen für die Kinder – Günstige Erzeugerpreise! Sie finden uns in der Nähe des Kutscherecks, Schwarzgewann, die Kultur wird von den Straßen Büdesheim-Dromersheim/ Ockenheim ausgeschildert.

22,50 €

Und den Weihnachtsbraten aus eigenem Jagdrevier bekommen Sie bei uns auch ! Fam. Schwantzer, Tel. 0171-77 12 718

Naturparke Deutschland

FÜ ̈R G ENUSSVERSTÄRKER N ATÜRLICH N ATURPARKE !

H EIMAT

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken!

Edelgulasch vom Hirsch

Mit frischen Champignons, an hausgemachten Kartoffelknödeln und Apfelrotkraut. Dazu eine Preiselbeer-Birne. Preis pro Person.

www.naturparke.de Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken! www.naturparke.de

NEUBAUPROJEKT GREEN LIVING IN BINGERBRÜCK 20 EXKLUSIVE DOPPEL- UND REIHENHÄUSER IN MODERNSTER ARCHITEKTUR BESUCHEN SIE UNS JEDEN SONNTAG VON 11-14 UHR VOR ORT: IM SCHWALG 36 – 55114 BINGERBRÜCK. • Familienfreundlich • Individuelle Grundrisse • Voll unterkellert • KFW Effizienzhaus 55 • Kaufpreise ab 279.900,- € • Keine Maklerprovision! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! WAF & Company Immobilien Ein Projekt der Keil & Fischer GmbH, Nauheim

Tel. 0611 – 360 241 00 www.waf-immobilien.de

. Lecker, locker.. sch! Einfach himmli ZUR ABHOLUNG HEISS UND TRANSPORTFERTIG VERPACKT! Backhaus Lüning GmbH • Saarlandstr. 66a • 55411 Bingen Heiligabend: 11.00 bis 18.00 Uhr • Erster Feiertag: 11.00 bis 13.30 Uhr BESTELLHOTLINE (Mo.-Fr.): 08.00-14.00 Uhr: Tel. 06721 9726220 oder 14.00-17.00 Uhr: Tel. 06721 9726110


AKTUELL

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen DJK

KW 50 | 14. Dezember 2016

Sanierung am Feuerwehrgerätehaus abgeschlossen

Die längste Nacht Oberbürgermeister überzeugte sich Büdesheim. Die längste Nacht des Jahres, die Wintersonnenwende, am Rochusberg erleben – dazu lädt die DJK Mitglieder, Freunde und Interessierte zu einer Wanderung im Schein von Fackeln zur Hütte in den Weinbergen ein, um eine der längsten Nächte des Winters bei leckerem Glühwein, Gutem vom Grill und Winterspezialitäten zusammen zu erleben. Eine kurze Wanderung aus dem Alltag mit Geschichten unterwegs und mit Blick auf das nächtliche Büdesheim. Treffpunkt für die Wanderung bei trockenem Wetter ist am Donnerstag, 22. Dezember, 18.30 Uhr, am Parkplatz Friedhof/Am Langenstein in Büdesheim. Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos unter Tel. 06721-35353.

mit Baudezernent und Wehrführer von den Arbeiten

KHG

Gottesdienst Büdesheim. Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) an der TH lädt zum Gottesdienst am Sonntag, 18. Dezember, 19 Uhr, in der katholischen Kirche ein. Die Eucharistiefeier mit dem Thema „Himmlische Botschaften“ wird zelebriert von P. Franziskus Köller OSB und musikalisch gestaltet von der Katholischen Kirchenmusik Büdesheim.

Sektfest

Termin Im Interkulturellen Kalender der Städte Bingen und Ingelheim 2017 ist als Datum für das Binger Sektfest der 4. bis 6. Mai genannt. Das Sektfest findet aber wie in den Jahren zuvor am zweiten Maiwochenende statt und das ist der 11. bis 13. Mai.

Stadtbibliothek

Öffnungszeiten Noch bis Dienstag, 20. Dezember, ist die Stadtbibliothek in diesem Jahr geöffnet. In der Zeit vom 21. Dezember bis einschließlich 1. Januar bleibt sie geschlossen. Ab Montag, 2. Januar, gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.

Treff im Stift

„Sütterlin-Stube“ Der Treffpunkt „Sütterlinstube“ findet am Donnerstag, 15. Dezember, nicht statt. Der nächste Termin ist dann wieder am Donnerstag, 19. Januar, 10 Uhr, im „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25. Das Team der Sütterlinstube wünscht ein schönes Weihnachtsfest.

Nicht ohne Stolz über die gelungene Sanierung präsentierten Arno Kraus und Matthias Jäckel vom Amt für Gebäudewirtschaft mit Baudezernent Ulrich Mönch (v. l.) und dem stellvertretenden Einheitsführer Bingen Stadt, Markus Sperling (re.), Oberbürgermeister Thomas Feser das Ergebnis der Baumaßnahme am Feuerwehrgerätehaus Bingen Stadt. Foto: Stadt Bingen (red). „Mit dem renovierten Dach, der frisch gestrichenen Außenfassade im Innenhof und den neuen Außenleuchten sieht die Feuerwache Bingen wieder richtig gut aus“, befand Oberbürgermeister Thomas Feser bei einer Ortsbesichtigung der Feuerwache in der Rochusstraße. Umfangreiche Renovierungsmaßnahmen waren an dem Siebziger-Jahre-Bauwerk notwendig geworden. Vor allem das Dach bedurfte einer dringenden Renovierung, war es doch bereits an vielen Stellen undicht geworden. Neben einem neuen Be-

lag wurde parallel der Unterbau der Dachkonstruktion gedämmt, sodass künftig mit einer Einsparung bei den Heizkosten des hohen Hallengebäudes gerechnet werden kann. Auch die Außenleuchten wurden ausgetauscht und entsprechen nun dem neuesten technischen Standard. Beim neuen Anstrich der Außenfassade des Seitengebäudes sorgt zudem die Farbkombination für eine gelungene optische Aufwertung. „Die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden sind froh, dass die Arbeiten reibungslos vonstatten gingen und die Ein-

satzfähigkeit unserer Wehr jederzeit gewährleistet war“, freute sich der stellvertretende Einheitsführer Bingen Stadt, Markus Sperling. 130.000 Euro für die Dachsanierung, 5.000 Euro die Außenleuchten und 1.200 Euro für den Fassadenanstrich ließen in der Summe Kosten in Höhe von 136.200 Euro anfallen. „Damit sind wir im Kostenrahmen und auch mit der Bauzeit vom 5. September bis 30. Oktober haben wir die Vorgaben voll eingehalten“, so Baudezernent Ulrich Mönch zum Ablauf der Maßnahme.

Adventskalender-Gewinnspiel Die nächsten Glückszahlen sind gezogen Bingen (red). Im Adventskalendergewinnspiel des Lions- und Rotarier-Clubs haben folgende Los-Nummern gewonnen: 7. Dezember: 2229, 3050, 1395, 2121, 3834, 726, 2954, 2608, 1218, 3323, 2724, 3329, 3089, 725, 3289, 2754, 1320, 1554, 1335, 2333, 4400 und 2938. 8. Dezember: 1293, 1367, 847, 2718, 2347, 831, 3226, 3595, 1718, 3434, 4128, 1835, 2128, 2489, 824, 4075, 1286, 2633, 2404, 822, 974, 1776 und 2675. 9. Dezember: 3254, 1555, 3654, 2572, 4390, 3030, 1136, 2038, 4370, 3835, 2555, 3232, 3088 und 1804. 10. Dezember: 2021, 4418, 854, 2832, 3734, 4466, 3601, 3553, 1154, 2905, 599, 553, 3042, 4386, 1476, 4070, 750 und 3630. 11. Dezember: 4076, 3330, 2804, 1376, 4236, 1146, 3667, 1752, 1484, 1025, 2908, 3217, 601, 1969, 2058, 2982 und 2182. 12. Dezember: 2380, 532, 3551, 1137, 1814, 1526, 3100, 1868, 4157, 2742, 2475 und 1635. 13. Dezember: 1223, 2282, 3127, 3204, 1638, 3919, 1023, 2488, 2443, 947, 762, 3871, 1006, 4317, 606, 1749, 2388, 921, 1788, 1429, 4273, 3466, 1844, 3303, 2467, 4015, 2446, 738, 3773, 2245, 3043 und 1406.

Termine Stadt Bingen Hildegard-Gesellschaft

Adventsfeier Bingerbrück. Die Rupertsberger Hildegard-Gesellschaft bedankt sich bei allen Freunden für die wohlwollende Unterstützung in diesem Jahr und lädt für Montag, 19. Dezember, 18.30 Uhr, zu einer kleinen Adventsfeier ins Rupertsberger Gewölbe ein. Man will an diesem Abend zusammen singen, Gedichte vortragen und Geschichten erzählen. Gemeinsam stimmt man sich auf Weihnachten ein und wirft einen ersten Blick ins Jahr 2017. An diesem Abend können auch schon Karten für das festliche Winterbuffet mit dem St. Daniels Chor aus Moskau am 7. Januar erworben werden. Die Veranstaltung findet im Rupertsberger Gewölbe, Am Rupertsberg 16, in Bingen-Bingerbrück statt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Irmgard Weidner, EMail i.weidner@rupertsbergerhildegardgesellschaft.de oder Tel. 06721-984368.

Blus´ + Rockhaus

Öffnungszeiten Das Blus‘ + Rockhaus in der Rochusstraße 11 ist am Donnerstag, 22. Dezember, geschlossen. Ab Dienstag, 27. Dezember, ist es wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet (dienstags von 9 bis 11 Uhr und donnerstags von 15 bis 17.30 Uhr).

Stefan-George-Museum

Öffnungszeiten Das Stefan-George-Museum am Freidhof ist am 24. Dezember (Heiligabend) und am 31. Dezember (Silvester) geschlossen. Im Januar und Februar 2017 ist das Museum nur an den Samstagen geöffnet.

Info-Veranstaltung

Patientenverfügung Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard, Mainzer Straße 4, informiert jeweils am ersten Dienstag des Monats in der Zeit von 10 bis 12 Uhr sowie am dritten Donnerstag des Monats ab 18 Uhr zum Thema Patientenverfügung. Nächste Termine sind Dienstag, 3. Januar, sowie Donnerstag, 19. Januar.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir für Sie

Weitere Termine finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de


Neue Binger Zeitung | 11

lr30mi16

14. Dezember 2016 | KW 50

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/4835 300, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/7196866, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06732/9336 751, Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr Tel. 06241/9794583, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a der Hitchinstraße 36 a in Tel.: 06721/6809222, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Angebote vom VOM 25. bis12.12.-17.12. 30. Juli 2016 ANGEBOT der DERWoche: WOCHEGültig – GÜLTIG

www.weisser-ring.de WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V. 55130 Mainz · 420 Außenstellen bundesweit

Opfer-Telefon 116 006

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Sauerbraten vom dt. Jungbullen Grilltasche:Tafelspitz 1 kg Schwenksteak Kräuter-Paprika,

1,0 kg

8,98 €

Brasilianischer Rahmbraten gratis Sauce vom Schweinekamm SB 0,3 kg Grillbratwurst, 0,3mitkg Feine Bratwurst 1,61,0 kgkg

6,48€€ 8,00 5Rinderhüftsteak Minuten Pfanne Budapest vom Schwein küchenfertig 5,98€€ natur, gewürzt & mariniert 1,01,0 kgkg 10,98 Schweineröllchen & gefülltohne gefroren 5,48€€ Grillbauch naturnatur oder gewürzt, Knochen 1,01,0 kgkg 4,78 Hackfleischrolle Blätterteig gefüllt mit Hackfleisch 0,68€€ Hähnchen-Unterkeule gewürzt, – gefroren&–Käse 1,0100 kg g 3,98 Nudelsalat & Kartoffelsalat bay. Art 100100 g g 0,38 Fleischwurst 0,48€€ Fleischwurst 100100 g g 0,48 Grobe Mettwurst 0,68€€ Grobe Mettwurst g 0,68 Fleischsalat 250 g100 Schale 0,98€€

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk? Wir haben da eine Idee... Eine Eintrittskarte zu unseren Familiensitzungen!

Die Kinder der Rhein-Nahe-Schule freuen sich über die Weckmänner von Getrud Lutterbach (r). Foto: E. Daudistel

Weckmänner für die Schule

gegr.1957 04.02.17

Einlass 18:33

„Gut gelaunt“ spendet für die Förderschule Büdesheim (dd). Die Gesichter der Kinder strahlten, als sie beim Backwarenverkauf „gut gelaunt“ in der Berlinstraße die vielen Weckmänner sahen. Die Inhaberin des kleinen Ladens, Gertrud Lutterbach, hatte sich entschlossen, etwas Gutes zu tun. Die Idee kam ihr, als sie hörte, dass die Schüler der Rhein-Nahe-Schule nicht so viel haben. „Da habe ich mich entschlossen den Kindern was zu spenden“, lächelt Frau Lutterbach.

„Ich weiß wo die Spende hinkommt und dass sich die Kinder freuen.“ Rund 60 Jungen und Mädchen werden in der Förderschule unterrichtet. Eine Abordnung aus den Klassen drei, vier und fünf in Begleitung der Schulleiterin Nina Ohlinger und Petra Biegner, nahmen die vollgepackten Kartons in Empfang. Es ist eine tolle Idee, die vielleicht Nachahmer findet.

1. Familiensitzung im Kulturzentrum

11.02.17

Beginn 19:33

2. Familiensitzung im Kulturzentrum Einlass 18:33

Beginn 19:33

Bestellung schriftlich oder telefonisch ausschließlich über Benedikt Nowacki, 06721 / 7033810 (AB) oder per e-Mail: karten@gruber-narren-club.de Abholung der Karten an 2 Terminen: 14.01. oder 21.02.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Gruber Narren Club, Gaustr. 61 (im Hinterhof), 55411 Bingen Oder an der Abendkasse.


AKTUELL

12 | Neue Binger Zeitung

„Verantwortungsbewusstes Handeln“

KW 50 | 14. Dezember 2016

BBS-Schüler kochten Tafelgäste freuten sich über Linseneintopf und Putengulasch

Binger CDU-Fraktion zeigt sich zufrieden mit dem, was passiert

Die Eröffnung des CCB im März dieses Jahres. Bingen (gg). „Seit in Bingen die CDU die Mehrheitspartei stellt, entwickelt sich die Stadt stetig weiter“, mit diesen Worten fasste Fraktionsvorsitzende Elisabeth Gräff die Ergebnisse der Klausurtagung ihrer Partei zusammen. „Die positive Entwicklung der Innenstadt mit dem Großprojekt ,Umbau von Hertie zum CCB´, das Oberbürgermeister Thomas Feser so gut vorangetrieben hat, ist ein Beispiel aus jüngster Zeit“, so Gräff. Auch der Bau der neuen Hotelanlage werde eine große Weiterentwicklung für die Stadt bringen. „Nicht nur für unsere Touristen wird es eine Bereicherung, sondern auch für unsere Bürger, die das Angebot nutzen können.“ Doch nicht nur im Innenstadtbereich tue sich einiges, auch in den Stadtteilen sind zahlreiche Projekte am laufen, beziehungsweise in der Vorbereitung, so die Dachsanierung der Dromersheimer Eisweinhalle, die Renovierung der Außenfassade der Sponsheimer Palmensteinhalle, die umfangreichen Baumaßnahmen am und um das Büdesheimer Rathaus, der Bau des sechsgruppigen Kindergartens, der Ausbau der Hitchinstraße, die Übernahme der Bingerbrücker Kindergärten in die Trägerschaft der Stadt, die Fertigstellung der Kempter Mehrzweckhalle, etc. „Einiges wurde von unserer Fraktion angeschoben, andere Dinge kamen von der SPD, das haben wird dann unterstützt“, ergänzt der stellvertretende Fraktionsvorsitzender Uwe Schmitt. Es sei wichtig, dass die Projekte so geplant werden, dass sie in den entsprechenden Haushaltsjahren umgesetzt werden können. „Kommunalpolitik ist eine sehr verantwortungsvolle Arbeit, die bewusstes Handeln braucht. Wir wissen im Gegensatz zur SPD um diese Verantwortung. Wenn ich zu einem Projekt ,ja´ sage, dann muss ich auch dazu stehen. Bild-

Foto: Archiv

lich gesprochen, legen wir das in unseren Einkaufswagen, was wir brauchen und auch zahlen können, damit gehen wir auch zur Kasse. Wir werfen nicht planlos Dinge hinein und lassen den Wagen dann vor dem Bezahlen einfach stehen“, argumentiert Gräff. Die Anbindung des Rhein-NaheEcks (mit der Unterführung am Starkenburger Hof) sei eine äußerst wichtige Baumaßnahme für die Stadt, bei der es zwar Einschränkungen geben werde, für die die Bevölkerung Verständnis mitbringen müsse, aber das abschließende Ergebnis werde dies wieder wett machen. Die Parkplätze am Rhein könnten besser genutzt werden und Einsatzfahrzeuge wären schneller jenseits der Bahnlinie Ab 21. Januar wird im CityCenter und im Hildegard-Punkt jeweils eine Präsentation zu sehen sein, die aufzeigt, wie die Anbindung der Stadt an den Rhein sein wird. „Mir fehlt in Bingen manchmal ein bisschen die Euphorie, dass die Binger einfach mal sagen ,es ist schön in Bingen, hier kann man gut leben`. Wir haben gute Schulen und Kindergärten, das Freizeitangebot ist gut und, und, und…“ sagte Schmitt. „Wir können den Tourismus nur nach vorne bringen, wenn sich unsere Bürger hier wohlfühlen.“ Er und Gräff lobten, dass Einzelhandel und CCB jetzt gut miteinander klar kämen – forderten aber auch noch etwas mehr „Experimentierfreude“. „Wir helfen und unterstützen, wo wir können, aber der Einzelhandel muss mitspielen.“ Im Hinblick auf den morgen im Stadtrat zu verabschiedenden Haushalt zeigten sie sich zufrieden und froh, dass man „bei allem was wir stemmen, einen ausgeglichenen Haushalt haben. Das zeigt, wie wichtig und gut unsere politische Arbeit ist.“

Lehrer Jens Kühne ist stolz auf seine Schüler. Bingen (gg). Es ist inzwischen eine schöne Tradition – in der kalten Jahreszeit kochen Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) unter der Anleitung von Lehrer Jens Kühne für die Gäste der „Tafel“. Da es die Berufsschulklasse Er-

nährung an der Binger BBS nicht mehr gibt, hat jetzt die sogenannte BVJS (Flüchtlingsklasse) die Aufgabe übernommen. Die jungen Leute aus Afghanistan, Syrien, dem Irak, Somalia und Eritrea haben fleißig gearbeitet, ei-

Foto: G. Gsell nen Linseneintopf und Putengulasch mit Nudeln vorbereitet, dazu wurde noch frisches Baguette gebacken. Den Schüler machte das Kochen sichtlich Spaß, es duftete verführerisch und den Gästen hat es geschmeckt.

Wer spendet Süßigkeiten? „Die Linke“ möchte an Heilig Abend Flüchtlingen eine Freude machen Bingerbrück (red). „Die Linke“ Bingen und Umgebung möchte am Heiligen Abend den in Bingerbrück lebenden jungen Flüchtlingen ein Päckchen mit Gebäck, Obst und Schokolade überbringen, Konzertsängerin Claudia Schilz wird einige Weihnachts-

lieder vortragen. „Ich glaube, dass wir damit diesen armen und unglückseligen Menschen eine kleine Freude bereiten können“, so Ortsverbandsvorsitzender Ingo Rochus Schmitt. Es leben derzeit 19 junge Menschen an der Waschanlage in

der Stromberger Straße. „Vielleicht gibt es Sponsoren und Spender für Schokolade, Gebäck und selbstgemachte Marmelade, die sich gerne bei mir unter Tel. 06721-10603 melden können“, ruft Schmitt zur Unterstützung auf.

Ehrungen im Mittelpunkt Büdesheimer Kirchenchor feierte Cäcilienfest

Nach der Ehrung (v. li.): Alexandra Bernd, Anneliese Honrath, Pfarrer Norbert Kley, Vorsitzender Rainer Meisser, Alfons Walter und Dirigent Franz Stüber. Foto: privat Büdesheim (red) Nach der gesanglichen Gestaltung des Hochamtes zu Christkönig wurden die Sängerinnen und Sänger und auch deren Angehörige mit einem Glas Sekt im Pfarrzentrum begrüßt. Wie in den vergangen Jahren wurde der festliche Rahmen genutzt, um langjährige Mitglieder des Chores zu ehren. Präses Pfarrer Norbert Kley nahm die Ehrungen für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft von Alexandra Bernd, für 50 Jahre aktive

Mitgliedschaft von Anneliese Honrath und für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft von Alfons Walter vor. In einer kurzen Ansprache betonte Pfarrer Kley, dass es in der heutigen Zeit außergewöhnlich sei, dass sich Personen in unserer Gesellschaft über einen so langen Zeitraum verlässlich einem Verein zugehörig fühlen und sich engagieren. Die Männerschola des Kirchenchores umrahmte mit einem Lied die Ehrungen. Bei einem le-

ckeren Mittagessen wurde der Namenstag der Patronin des Chores, der Heiligen Cäcilia, ausgiebig gefeiert. Der schön geschmückte Saal des Pfarrzentrums bot hierzu den passenden Rahmen. Ein besonderer Dank galt dem Organisationsteam rund um das Vorstandsmitglied Monika Brandt, welches die Chormitglieder am Nachmittag noch mit Kaffee und einem ansprechenden Küchenbüffet verwöhnte.


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 13

Beauty/Wellness · Kosmetik · prvt. Podologie AUCH ALS GESCHENKGUTSCHEIN

WEIHNACHTSAKTION

Gutschein für christliche Kalender 2017 Lupino (Malkalender mit Geschichte für Kinder) Kompass (Tageskalender für Kinder) Timekeeper (Notizkalender für Jugendliche) Leben ist mehr (Impulse für jeden Tag) Die gute Saat (tägliches Bibelwort mit Erklärung) Gottes Wort für jeden Tag (täglich großer Bibelvers) eine andere Sprache: (Bitte ankreuzen und Anzahl angeben – Gute Saat und Kompass als Buch- und Abreißkalender erhältlich – Abgabe solange der Vorrat reicht)

Absender (Ihre Adresse):

Gutschein einsenden an: Ben & Christine Ströhlein Bergstraße 6, 55444 Schweppenhausen

SHIRO-ABHYANGA

Kopf-/Gesichtsmassage mit hochwertigem, warmen Aromaöl Haus der Integrativmedizin (Parkplätze vor dem Haus) Mariahilfstr. 14 · 55411 Bingen am Rhein Tel. 06721 4956810 · Mobil: 0176 63822899 Staatl. anerkannte Kosmetikerin und Podologin: Melissa

Fleischer

Weihnachtsbäume

oder anfordern unter: E-Mail: christen_in_waldlaubersheim@gmx.de Webseite: www.christliche-versammlungen-wlh.de Telefon: (06724) 2063702

Live-Kochshow mit Lafer bei Expert Klein Spitzenkoch präsentiert seine Kollektion und zeigt wie entspannt kochen ist

19,95 € Verkauf täglich ab 09.12.2016 An der Shell Station Gau-Algesheim und an der Shell Station in Bad Kreuznach. Sonntags geschlossen.

Vor fachkundigem Publikum präsentierte Spitzenkoch Johann Lafer sein hochwertiges Koch-Equipment. Foto: E.Daudistel

NEU

Weihnachtsbäume selbst Schlagen im Weihnachtsbaumland Winkler/Keber Am 3. und 4. Adventswochenende zwischen BockenauWeihnachtsmarkt und Sponheim mit gemütlichem täglich abSonnenhof dem 2. Advent. 3. auf dem beiAm Weierbach und 4. Adventswochenende auch auf dem Sonnenhof bei Weierbach.

Großer

Weihnachtsbaumverkauf mit Riesenauswahl auf unserem Verkauf täglich abHofgelände. 6.Dezember, von 9.00-18.00 Uhr

Verkauf täglich von 9.00-18.00 Uhr Gerne können Sie auch Ihre Firmenweihnachtsfeier Gerne können Sie auch Ihre Firmenweihnachtsfeier bei uns buchen! Sprechen Sie uns an! bei uns buchen! Sprechen Sie uns an!

Winkler Forstprodukte Sonnenhof 99 | 55743 Idar-Oberstein Tel.: +49 6784 903 222 | Mobil: +49 171 579 3574 Fax: +49 6784 903 223 | Mail: sonnenhof101@web.de

WINKLER e

he

NEU

Forstprodukt

B 41

Na

und ein Öldosiersystem. Natürlich sei das Kochgeschirr für alle Herdarten geeignet und außerdem backofenfest. Bei der Live-Kochshow zeigte der Spitzenkoch bei Expert Klein vor fachkundigem Publikum wie entspannt das Kochen mit der richtigen Ausstattung in der Küche sein kann. Dazu gehören aber nicht nur die hochwertigen Pfannen und Töpfe. Auch scharfe Messer und funktionelle Küchenhelfer, vom Schneidbrett über die Reibe bis zu Schneebesen, machen Spaß und Freude beim Kochen. „Das Kochen soll Begeisterung auslösen und den Genuss der Speisen steigern“, so Lafer bei der Präsentation seines Küchenequipments bei Expert Klein.

GeorgWeierbach

Sonnenhof 99 · 55743 Idar-Oberstein Tel. 06784 903222 · Fax 06784 903223

Globus

Weihnachtsbäume selbst Schlagen Weierbach

B 41

e

Nah

e

ss

tra

Industriegebiet am Kreuz

rS

he

ac

rb

eie W

in

Be

Obere Kirchstrasse

Bad Kreuznach (dd). Beim Kochen sei die Qualität der Lebensmittel und das Handwerkszeug ein entscheidender Faktor. „Deshalb habe ich mich entschlossen, eine Kollektion aus Töpfen und Pfannen und praktischen Küchenhelfern für Expert Klein zu entwickeln“, so Johann Lafer bei der Kochshow. Hergestellt wird das Koch-Equipment im Mehrschichtverfahren. Damit sei ein gleichmäßiges Garen zu erreichen, erinnert der Sternekoch daran, dass die Wärme sich im ganzen Topf verteilt. Die aus hochwertigem Edelstahl hergestellten Töpfe und Pfannen haben einen Aluminiumkern. Praktisch ist der Edelstahlglasdeckel mit der Abgießfunktion. Eingearbeitet ist eine Literskala

Weierbach

WINKLER

e

Nah

Forstprodukte


14 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Voller Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Johannes 8)

Margarethe Burkhardt geb. Huber

* 15.03.1927

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still und wenn sie sich dann weiterdreht, ist nichts mehr wie es einmal war.

 9.12.2016

Deine Kinder Klaus und Gabriele Hildegard Schier geb. Burkhardt Wolfgang und Rita mit Familien

Fritz Theis * 19. 12. 1952

† 05. 12. 2016

In unendlicher Liebe: Camilla Theis

Die Beisetzung findet am Montag, 19. Dezember, 14 Uhr, an der Friedhofskapelle in Waldlaubersheim statt. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen. Traueradresse: Klaus Burkhardt. Waldstraße 6a. 55444 Waldlaubersheim

Bingen-Büdesheim, im Dezember 2016 Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

DANKE

Erinnern heißt Gutes bewahren

Hannelore Roos geb. Flick

11. Juli 1939

✝ 28. Oktober 2016

"Ich habe das Leben überwunden, bin nun befreit von Schmerz u. Pein, denkt oft an mich in stillen Stunden, und lasst mich immer bei Euch sein."

Traueranschrift: Bestattungsinstitut Marlies Wendel, Hindenburgplatz 10a, 55437 Ockenheim

Wir sind dankbar für all‘ die mitfühlenden Worte und die überwältigenden Zeichen der Anteilnahme. Es ist schön, diese Verbundenheit zu spüren und nicht alleine zu sein. Die zahlreichen Liebesbeweise für unsere Verstorbene haben uns tief berührt. Es ist ein großer Trost, zu wissen, dass sie in der Erinnerung vieler Menschen weiterleben wird. Im Namen aller Angehörigen Andrea Heil

Nach schwerer Krankheit ist unser lieber Ehemann, Vater, Schwiegervater, Großvater und Bruder von uns gegangen.

Eckard Prey

*28.11.1938

+07.12.2016

In liebevollem Gedenken: Gerlinde, Joachim, Regina und Eva Dietrich und Ina, Götz und Farideh und Angehörige Die Trauerfeier findet am 19. Dezember 2016 um 14:30 Uhr in der Friedhofskapelle Bingen-Dietersheim statt. Traueranschrift: Gerlinde Prey, Bachweg 14, 55411 Bingen Anstelle von Blumen bitten wir um eine Geldspende für das Heilig-Geist-Hospital Bingen, Verwendungszweck: Eckard Prey Mainzer Volksbank, IBAN DE47 5519 0000 0019 0110 71

MITFREUEN? MITTRAUERN?

TRÖSTEN? GRATULIEREN?

Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 15

Im Kreislauf des Lebens Geburten

Hochzeiten

12.08.2016 Ella Conrad, Tochter von Franziska Erff und Mark Conrad, Kasparstraße 16, 55411 Bingen

25.11.2016 Ann-Katrin Schurat und Fabian Sebastian Roos, Drususstraße 59, 55411 Bingen

16.11.2016 Martha Sonja Heinze geb. Gocht, Berlinstraße 40a, 55411 Bingen

25.11.2016 Elatra Sliva, Salzstraße 14, 55411 Bingen und Pascal Patrik Jakober, Schmittstraße 34, 55411 Bingen

17.11.2016 Joachim Karl Knoth, Saarlandstraße 55, 55411 Bingen

17.11.2016 Lennox Kempf, Sohn von Sabrina Ritzheim geb. Häuser und Benedikt Klaus Kempf, Am Friedhof 10, 55411 Bingen 21.11.2016 Olivier Marecki, Sohn von Dagmara Marecka geb. Stasiak und Tomasz Marecki, Mainzer Straße 4, 55430 Oberwesel 24.11.2016 Lukas Schneider, Sohn von Sabrina Schneider geb. Erbelding und Jörg Volker Schneider, Mainzer Straße 244, 55411 Bingen

26.11.2016 Annette Utesch und Thomas Michael Lautz, SchloßStraße 23, 55411 Bingen 26.11.2016 Kristina Elisabeth Dammermann und Thomas Wilhelm Weißschuh, Dr. Sieglitz-Straße 31, 55411 Bingen

Sterbefälle

20.11.2016 Wolfgang Ludwig Hennemann, Kirsch-Puricelli-Platz 3, 55411 Bingen 21.11.2016 Jean Adrien Ingebrand, Mainzer Straße 58, 55411 Bingen

Baby der Woche Charlotte Lee Ann Steffan

21.11.2016 Maria Martha Funk geb. Bauckmann, Berlinstraße 40a, 55411 Bingen 23.11.2016 Johanna Helena Rudolf geb. Reimann, Schulstraße 20, 55435 Gau-Algesheim

15. September 2016 Gewicht: 3040 g Wohnort: Rheindiebach Geburtsort: Bad Kreuznach

27.11.2016 Klaus Johannes Stolpe, Dammstraße 4, 55411 Bingen

29.11.2016 Conrad Gros, Sohn von Isabel Gros geb. Körner und Christoph Gros, Ernst-Ludwig-Straße 43, 55435 Gau-Algesheim

29.11.2016 Hildegard Maria Dörrhöfer geb. Schock, Am Wörth 6, 55411 Bingen

AN ORT UND STELLE

Wir haben Abschied genommen von meinem Mann, unserem Vater und Opa.

Peter Daschner 

05.03.1934 24.10.2016

Wir bringen die Getränke! Freundlich, zuverlässig, modern, kräftesparender Getränke-Kauf, schon ab 2 Kisten ohne Aufschlag. Heim- und Firmenservice

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und im Büro

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. So viel Anteilnahme zu empfangen, hat uns sehr gutgetan. Wir waren nicht alleine.

Danke

Ellen Daschner und Familie

Schloßstr.15 · 55457 Gensingen · Telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller Art

Trauerdruck · Anzeigengestaltung · Erledigung aller Formalitäten Großer Ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

Seit über 25 Jahren

BESTATTUNGSINSTITUT

FRIEDRICH

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

Meisterbetrieb

Fruchtmarkt 7 | 55411 Bingen | rainfo@oppenheimer.de | mail@kanzlei-bingen.de | T + 49 6721 170 82

Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de


AKTUELL

16 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Bingen ist auf der Überholspur

Flüchtlingshilfe Bingerbrück unterstützt Neubürger

Schnelles Netz wurde freigeschaltet

Integration und Nachbarschaftshilfe feiert ersten Geburtstag

Mit dem roten Knopf schalten Bürgermeister Ulrich Mönch und Gerd Schäfer symbolisch das Highspeed-Netz in Bingen frei. Foto: E. Daudistel

Die Teilnahme der Flüchtlinge beim Winzerfestumzug.

gestellt und mit Glasfaser angeschlossen. Von dort geht es mit dem vorhandenen Kupferkabel zu den einzelnen Hausanschlüssen. Es können mit dieser Technik nicht nur schnell Daten aus dem Netz geladen werden. Ein Heraufladen von bis zu 40 Mbit/s ist nun möglich. Das Verschicken von großen Bilddateien und Videos geht schneller. Es sei ein weiterer Schritt zum Standortvorteil, nicht nur für die Einzelhändler in der Stadt, sondern auch für Privatpersonen, mit dem Highspeed-Anschluss getan worden, ist sich der Bürgermeister sicher. Zwar gibt es immer noch weiße Flecken, wie in Kempten und Gaulsheim und auch in Randbereichen, die aber in absehbarer Zeit der Vergangenheit angehören sollen. Das schnelle Internet kommt nicht von alleine in die Haushalte, erinnert der Regio-Manager daran, dass die Kunden selbst aktiv werden müssen. Persönlicher Ansprechpartner ist der Telekom Shop in der Basilikastraße 34. Aber auch ein kostenloser Anruf bei der Hotline unter der Nummer 0800 330 6807 ist möglich. Auch in Sponsheim können nun die Telekomprodukte genutzt werden. Die Sponsheimer Surfer sind über Innogy, vormals RWE, an das Highspeednetz angeschlossen.

Die beiden Unternehmen Telekom und Innogy haben kooperiert. Um die günstigen Telekomtarife auch zu bekommen, ist ein Besuch im Telekomshop notwendig oder ein Anruf bei der Sonderhotline unter 0800 330 6807.

Foto: 123rf.de

Bingen (dd). „Endlich ist es so weit“, freut sich Bürgermeister Ulrich Mönch bei der Freischaltung des Highspeed-Netzes. Rund 8.000 Binger Haushalte können nun schneller im Netz surfen. Möglich macht es die Verlegung von Glasfaserkabeln der Telekom. Büdesheimer und Dietersheimer sind nun auf der Datenautobahn mit 100 Mbit/s unterwegs. Bingen Stadt und Bingerbrück werden einen Tag vor Silvester folgen. Der Stadtteil Dromersheim kann die Vorzüge schon seit August nutzen. „Das neue Netz ist so leistungsstark, dass telefonieren, surfen und fernsehen gleichzeitig möglich ist“, stellt Gerd Schäfer, Regio-Manager der Telekom, die Vorzüge vor. Mitte März wurden die ersten Gespräche geführt, Ende August erfolgte der Spatenstich und gerade mal vier Monat später wurde das schnelle Netz mit dem obligatorischen Druck auf den roten Knopf symbolisch in Betrieb genommen. Schäfer lobte die gute Zusammenarbeit mit der Bauabteilung und Mönch bedankte sich bei den Bürgern, die bei den Bauarbeiten in verschiedenen Bereich Behinderungen hinnehmen mussten. Insgesamt hat die Telekom rund 16 Kilometer Glasfaser verlegt und 26 Multifunktionsgehäuse mit modernster Technik neu auf-

Bingerbrück (red). Als sich Mitte November 2015 einige engagierte Menschen aus Bingen und Bingerbrück zusammenschlossen, um die Flüchtlinge im Wohnheim am „Waschbär“ zu unterstützen, war noch niemandem das Ausmaß der damit verbundenen Arbeit bewusst. Oliver Diderich, Ralf Lippert und Jan Rickel trafen sich mit dem Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Bingen, Stefan Bastine, im Wohnheim, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Ein ehemaliges Bürogebäude, das in ein neues Zuhause für insgesamt 37 Neubürger aus Syrien, Afghanistan, Pakistan, Eritrea und dem Iran umgestaltet wurde. Direkt wurden erste Hebel angesetzt und in der neu gegründeten facebook-Gruppe „Flüchtlingshilfe Bingerbrück“ ein Spendenaufruf gestartet. Alle Zimmer bekamen eine Tischgruppe, der Eingangsbereich wurde mit Teppichen, Polstermöbeln und einer Fernsehecke wohnlicher gestaltet. Außerdem wurde eine gespendete Satellitenanlage installiert. Mit diesen Maßnahmen konnte auch das Vertrauen der doch recht verängstigt wirkenden Bewohner gewonnen werden. Mit Krista Stümpert und Pia Bauer kümmerten sich bereits vorher schon zwei Bingerbrückerinnen um sprachliche Förderung und gemeinsame Unternehmungen, die nun ausgebaut wurden. Gemeinsame Besuche auf Weihnachtsmärkten, Winterwanderungen und individuelle Ausflüge in die Umgebung waren der Anfang. Kurz vor Weihnachten fand ein großes Fußballturnier statt, das von der Flüchtlingshilfe organisiert wurde. Über 80 Teilnehmer nahmen an dem Event teil, das auch Dank Kuchenspenden aus dem Unterstützerkreis, der mittlerweile auf über 300 Mitglieder gewachsen ist, ein großer Erfolg war. Der harte Kern der Hel-

fer wurde um Nouri Sarvar, der mit seinen Sprachkenntnissen und seinem Engagement ein wichtiger Ansprechpartner für die nicht arabisch sprechenden Bewohner aus Afghanistan und dem Iran geworden ist, mit Simone Leuchsenring, Walter Grosch und Dr. Detlef Budi bereichert. Neben den Freizeitaktivitäten sind Behördengänge, Arztbesuche, Einrichtung von Bankkonten und natürlich auch die Lösung von kleinen persönlichen Problemen tägliche Routine für alle Helfer. Auch der Kontakt zum Sozialamt, der Arbeitsagentur in Bingen und dem Jobcenter sowie der Ausländerbehörde in Ingelheim wird gepflegt. Insgesamt sind alle Behörden und Institutionen, obwohl sie an ihre Grenzen gehen müssen, sehr hilfsbereit und kooperativ. So wurde es unbürokratisch möglich, dass fast alle Bewohner Berufspraktika beginnen konnten oder in Fortbildungsmaßnahmen sind. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Integration, denn mittlerweile sind schon viele als Asylanten anerkannt und haben somit den gleichen Status wie ein deutscher Harz IV-Empfänger. Sie sind jetzt auf Wohnungs- und Arbeitssuche, was eine neue Herausforderung ist. Höhepunkt des ersten Halbjahres war ein gemeinsamer Ausflug Anfang März nach Koblenz. Logistisch unterstützt von Rita Herda und Svilen Lazarov, die das Helferteam komplettierten. Im April wurde die „Fahrradhilfe Bingen“ gemeinsam mit der Technischen Hochschule Bingen gegründet. Dank der Unterstützung von THPräsident Prof. Dr. Klaus Becker konnten Räumlichkeiten auf dem Gelände der TH in Büdesheim gefunden werden. Der Verein „Mainz 05 hilft“ unterstützte das Projekt mit einer großzügigen Spende für die Anschaffung von Werkzeug und Ersatzteilen. Durch die Fusi-

Foto: privat onierung mit dem bestehenden Förderverein der Realschule Plus am Scharlachberg „Wegweiser e.V.“ ist die Flüchtlingshilfe Bingerbrück seit Mai auch vom Amtsgericht als gemeinnützig anerkannt. Mit diesen Projekten wurde die Flüchtlingshilfe Bingerbrück auch überregional Ansprechpartner für viele Ehrenamtliche. Im zweiten Halbjahr folgten Besuche der Rheinwelle, Messeteilnahmen in Mainz und Bingen, eine Schiffstour nach Rüdesheim, der Besuch des Museumsfests in Bad Sobernheim und ein Ausflug nach Frankfurt mit Zoobesuch. Ein wichtiges und für alle sehr erfolgreiches Highlight war die Teilnahme am Winzerfestumzug im September. Den Abschluss der Aktivitäten bildete die Neuauflage des internationalen Fußballturniers in der Soccer Arena und der Besuch des Heidelberger Weihnachtsmarkts. Eine große Hilfe bei der Umsetzung aller Projekte war das Patenschaftsprogramm der Stiftung Bildung Berlin, das gemeinsame Unternehmungen zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung fördert. Insgesamt kann man nach einem Jahr „Flüchtlingshilfe Bingerbrück“ resümieren, das die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung sehr groß ist und die Hilfe von den Neubürgern gerne und dankbar angenommen wird. Unterstützung wird noch im Bereich der Wohnungssuche, der Beschaffung von Arbeits- und Praktikumsplätzen sowie bei gezielten Spendenaufrufen benötigt. Nähere Infos in der fbGruppe „Flüchtlingshilfe Bingerbrück“ oder auf www.wegweiser-bingen. de. Kontakt: Oliver Diderich, Tel. 0152-53639264, E-Mail: diderich@wegweiser-bingen.de.


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 17

Weihnachts-

ANGEBOTE FIAT NEW PANDA 1.2 8V EASY MIT 51 kW/69 PS, EZ 11/2015, KM-STAND: 800 AB

8.989 €

Unser Weihnachts-Angebot

FIAT 500 0.9 LOUNGE LIMOUSINE TWIN AIR 63 kW/86 PS, EZ 6/2015 KM-STAND: 390

Hyundai i30 blue 1.4 Passion, 74 kW (100 PS)

AB

Abverkauf aus unserem Neuwagenlager: Mit 5 Jahren Garantie* und vielen besonderen Ausstattungs-Highlights. Unter anderem: > 16" LM-Felgen, Nebellampen > Rückfahrwarner, Außensp. beh. + el. anklappbar > LED-Rückleuchten, CD-Radio m. MP3-Funktion > Bluetooth®-Freisprecheinrichtung > Beheizbares Lankrad, Sitzheizung vorn > Metallic-Farben: Ara Blue, Micron Grey, Phantom Black > u. v. m.

Barpreis inkl. ÜF/Zul.

15.990 EUR

UPE inkl. ÜF/Zul. Sie sparen

21.200 EUR 5.210 EUR

(Nur solange der Vorrat reicht)

Autohaus Honrath Kfz GmbH Hyundai Vertragshändler 55411 Bingen, In der Weide 5, Tel. 06721-49636, www.honrath.de

12.900 €

FIAT 500 L MY STYLE 1.4 MIT 88 kW/120 PS, EZ 5/2015, KM-STAND: 2.900 AB

15.190 €

MEHR AUSWAHL AN VORFÜHRWAGEN UND TAGESZULASSUNGEN FINDEN SIE DIREKT IN UNSEREN AUTOHÄUSERN. Die Fahrzeuge enthalten folgende Ausstattungen: • teilweise Klimaautomatik • Radio mit MP3, USB und AUX-IN, 4 Lautsprechern • Bordcomputer • teilweise Alufelgen • teilweise Metalliclackierung • u.v.m.

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG: kombiniert 6,9-4,9. CO²-Emission (g/km): kombiniert 159–115. Effizienzklasse D-A. Angebote der Heinrich Honrath Kfz GmbH. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,8 l/100 km; innerorts: 7,5, außerorts: 4,9; CO2-Emission kombiniert: 135g/km; Effizienzklasse: C. Nach EU-Messverfahren. Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. *5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose SicherheitsChecks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen.

Heinrich Honrath Kfz GmbH, www.honrath.de Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 794614-21 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-29


REGION

18 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Autorengruppe

Weihnachtslesung Bacharach. Die Autorengruppe Mittelrhein e.V. lädt zur Weihnachtslesung am Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr, in den Ratssaal, Oberstraße 1, ein. Gelesen werden beschauliche bis heitere Gedichte und Geschichten aus eigener Feder. Es gibt Kaffee, Kuchen und Weihnachtsgebäck. Die Lesung wird musikalisch und gesanglich umrahmt. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Musikverein 1921

Turmblasen Weiler. Der Musikverein 1921 lädt zum Turmblasen am vierten Advent, 18. Dezember, ein. Beginn ist um 17 Uhr, weihnachtliche Lieder erklingen ab 18 Uhr vom Kirchturm, dieses Jahr wieder im Rathaushof an der „Alt Schul“. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Lesebühne

„Es weihnachtet…“ Bacharach. „Es weihnachtet schon...“ – unter diesem Titel präsentieren Autoren der „Lesebühne Schiefertafel“ (vormals Lesebühne Bacharach) am Freitag, 16. Dezember, 17 Uhr, im Café Haus Stiehl ein literarisch-musikalisches WinterWeihnachtsprogramm mit besinnlichen und humoristischen Gedichten, Kurzgeschichten (auch in Hunsrücker Mundart) und traditionellen Winter- und Weihnachtsliedern zum Mitsingen. Der Eintritt ist frei.

KW 50 | 14. Dezember 2016

Termine VG Sprendlingen-Gensingen

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

VG Stromberg

Vierter Advent Doktorfische im Aquarium

Liegeschwielen

Vereitertes Auge

In dem neuen Zeichentrickfilm ist nicht Nemo, der Clownsfisch, die Hauptperson, sondern Dorie, ein Paletten-Doktorfisch. Unser Sohn ist wie narrisch, er möchte unbedingt ein Aquarium mit einem solchen Tier haben. Wir sind schon bereit, ihm ein Aquarium zu spendieren, doch Doktorfische? Was sagen Sie dazu?

Unsere ältere Jagdhündin hat an den Ellenbogen seit längerer Zeit dicke Liegeschwielen, die hässlich aussehen, sie jedoch nicht sonderlich zu stören scheinen. Was kann man da machen? Nachbarn rieten zur operativen Entfernung durch den Tierarzt. Wir wollten es mit Höllenstein probieren - wegätzen. Was meinen Sie?

Unsere sehr muntere Katze hat seit einer Woche ein vereitertes Auge. Es sieht grässlich aus. Reizlindernde Augentropfen haben nicht geholfen. Sollen wir uns Antibiotika besorgen? Kann es Katzenschnupfen sein?

Leider aus verschiedenen Gründen nicht möglich! Sie müssten ein Meerwasserbecken mit mindestens 1.000 Litern Inhalt haben, denn Doktorfische werden recht groß (30 bis 50 cm lang). Sie werden jetzt auch nicht mehr gehandelt, denn man kann sie nicht züchten, müsste also die Natur plündern. Nein, polen Sie Ihren Sohn doch auf ein Aquarium mit anderen Fischen um. Es gibt eine große Auswahl. Lassen Sie sich im Zoofachhandel beraten!

Bloß nicht! Die operative Entfernung durch den Tierarzt ist auch nicht anzuraten. Die Heilung verläuft meistens sehr verzögert und es gibt häufig Rückfälle. Verschaffen Sie dem Hund ein weiches Lager und reiben die Schwielen mit Lebertransalbe ein. Dann werden sie zwar nicht ganz verschwinden, doch es sieht besser aus und die Hündin fühlt sich wohler.

Wohl kaum, dann wären ja beide Augen befallen und sie würde krank wirken. Es besteht der starke Verdacht auf einen Fremdkörper im Auge. Gehen Sie unbedingt bald zum Tierarzt, der das Auge genau untersuchen wird. Ein Fremdkörper müsste unbedingt entfernt werden, was nicht ganz einfach ist. Tropfen, auch Antibiotika, werden nicht helfen, allenfalls die Symptome verschleiern. Das Tier leidet, daher nicht länger abwarten.

Dank an Mitglieder Ehrungen beim VdK Waldalgesheim

Seibersbach. Seit dem Bestehen des Kinder- und Jugendchors der evangelischen Kirchengemeinde finden jährlich am Samstag vor dem vierten Advent und am vierten Adventssonntag Krippenspielgottesdienste in der evangelischen Kirche statt. In diesem Jahr wird am Samstag, 17. Dezember, und am Sonntag, 18. Dezember, jeweils um 16 Uhr das Krippenspiel mit dem Titel „Ganz Bethlehem ist ausgebucht” von den etwa 50 Kindern und Jugendlichen der jungen Chöre aufgeführt. Da Krippenspiele mit aktiven Rollen und Sprechrollen für fast 30 Kinder sehr selten zu finden sind, wurde das eigentliche Krippenspiel um eine moderne Rahmenhandlung ergänzt. Diese hat Pfarrerin Claudia Rössling-Marenbach speziell für die Charaktere der Jugendlichen ihres Jugendchores geschrieben. Der Chor wird musikalisch von Kirchenmusiker Michael Hombach am Klavier begleitet und die jugendlichen Bläser des Posaunenchors der Kirchengemeinde wirken ebenfalls mit ihren Instrumenten mit.

Energieberatung

Weltmeisterinempfang

Tel. 06721-91 92 0

Krippenspiel

Sprechstunde

Einladung

Wir für Sie

Öffnungszeiten Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 8. Dezember, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Die Annahme von Spenden erfolgt nach telefonischer Absprache unter 0152-53691268.

VG Gau-Algesheim

Gau-Algesheim. Vom 2. bis 4. Dezember fand in Stuttgart die Hallenradsport-Weltmeisterschaft statt. Lisa Hattemer konnte im Einer-Kunstradfahren der Frauen den Titel und somit WM-Gold erreichen. Der Radsportverein lädt daher zu einem Empfang in die Radsporthalle ein. Am Donnerstag, 15. Dezember, 19 Uhr, werden die herausragenden Leistungen der Sportlerin sowie ihrer Trainerin Pia Bischel im Rahmen einer Feier gebührend gewürdigt.

Kleiderkammer

Stromberg. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Freitag, 16. Dezember, 10 bis 13 Uhr, Sprechstunde im Paul-Schneider-Haus, Binger Straße 3a. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06724-93330. Die verdienten Mitglieder (v. li.): Philipp Feser, Willi Lamoth, Elisabeth Hemmerich, Günther Silz, Wolfgang Paulus und Hans-Paul Land. Foto: W. Muskau Waldalgesheim (mu). Weihnachtsfeiern sind ein allgemein beliebter Anlass von Vereinigungen, sich bei treuen Mitgliedern zu bedanken. So auch beim VdK Ortsverband Waldalgesheim. Nach adventlicher Einstimmung durch ein Musikensemble mit Blas-, Zupf- und Schlaginstrumenten und dem obligatorischen

Kuchenbuffet rief der Vorsitzende Philipp Feser die anwesenden Jubilare zur Ehrung auf. Für zehn Jahre Mitgliedschaft überreichte er das Treueabzeichen an Wolfgang Paulus und Günther Silz. Letzterer hatte sich beim Ortsverband auch als Kassierer engagiert. Das gleiche Emblem erhielt HansPaul Land für 20 Jahre im Ver-

band. Willi Lamoth ist seit 50 Jahren Mitglied. Das äußere Anzeichen des Dankes ist das Goldene Treueabzeichen, wie auch für 60 Jahre Zugehörigkeit von Elisabeth Hemmerich, die aus gleichem Anlass noch zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Ein gemütlicher Teil schloss sich an.

In Schöneberg

Mitsingen Schöneberg. In Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde veranstaltet der MGV Liederkranz das „Vorweihnachtliche Singen“ am Sonntag, 18. Dezember, 15 Uhr, im Gemeindehaus. So werden in diesem Jahr neben dem Männerchor und verschiedenen Instrumentalisten auch die Chorfreunde St. Katharinen das Programm mit gestalten.


Frohe Weihnachten allen frohe Weih n e h nac ns c ü h w

!

Wi

te n

UNSERE PLANUNG ZUM JAHRESENDE AUF EINEN BLICK:

r

Aspisheim 21.12. - 24.12.2016 geschlossen 25.12. - 27.12.2016 geöffnet 28.12. - 30.12.2016 geschlossen AN SILVESTER AB 19:00 Uhr bis……..??? geöffnet WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Brunnenstube Aspisheim Tel. 0 67 27 / 897 19 19 FROHE WEIHNACHTEN

NEUJAHR GESCHLOSSEN. Wir wünschen unseren Gästen und Freunden ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr!

www.

fahrschule-bingen.de

Bingen ORTSVERBAND BINGEN-SPRENDLINGEN-GENSINGEN

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr

Suchen Sie noch ein pfiffiges Weihnachtsgeschenk?

Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Finde uns!

Ulli‘s HaarRock Rochusstraße 3 55411 Bingen Tel. 06721 979 35 34

Wir können Ihnen helfen mit Eintrittskarten für die Sitzungen der Karnevalsgesellschaft „Schwarze Elf“ Bingen Machen Sie Ihren Lieben eine Freude! 28. Januar 2017, 19.33 Uhr – Familiensitzung (Eintritt 16 €) 12. Februar 2017 – 14.33 Uhr – Kreppelkaffee (Eintritt 15 €) im Rheintal-Kongress-Zentrum Am besten bestellen Sie gleich im Internet über unsere Homepage www.schwarze-elf-bingen.de Wir schicken Ihnen die Karten dann pünktlich zum Weihnachtsfest zu. Vorverkaufsstellen: Vereinsheim Eulenklause, Bingen, Schlossbergstraße 35 (montags 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.) Die KG „Schwarze Elf“ wünscht Neumann „Am Salztor“, Salzstraße 1 Frohe Weihnachten! Mit Eintrittskarten für die Sitzungen der KG „Schwarze Elf“ haben Sie garantiert fröhliche Weihnachten!


Frohe Weihnachten Gensingen

Dromersheim Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ich wünsche meinen Kunden, Freunden und Bekannten frohe Weihnachten.

Fliesenteam Choquet Fliesenverlegung Natursteinverlegung Komplettbäder Reparaturarbeiten Beratung & Verkauf

25 0 67

22 ☎ 1 8 30

Kästrich 3 · 55411 Bingen Mobil 0171 - 7567599 www.fliesenteam-choquet.de

Gaulsheim

bot für die KW 36, Betriebsstätte AMC Bingen, Mainzer Str. 312 n wünscht guten Appetit!

Menüplan 31. August – 04. September 2015 Betriebsrestaurant „Casino“ & Tagungscenter in der AMC Mainzer Straße 312 · 55411 Bingen-Gaulsheim Mittagstisch täglich von Mo-Fr von 12:00 bis 13:30 Uhr. Alle Speisen auch zum Mitnehmen ab 5,60 €. Tel. 06721 159445 Betriebsruhe vom 23.12. - 31.12.2016

Inh : Simone Kleinz n ist jeweils ein Menü plus 2 Zusatzkomponenten. Als Komponenten stehen zur , Suppe oder ein Getränk Ihrer Wahl.

Wir danken allen Kunden für Treue Intern die extern und wünschen eine schöne h in Meerrettichsauce, dazu Salzkartoffeln und Rahmwirsing € 4,90 € 5,90 üllt mit Hähnchen und knackigen Rohkostsalaten € 4,90für€ 5,90 Weihnachtszeit und alles Gute 2017 Gemüsekartoffelgratin mit Tomatensalat € 4,60 € 5,60

Die Rheinhessische. Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein.

5

mit Apfelrotkohl und Kartoffelpürree ut mit Champignonrahm, Spätzle, Beilagensalat out mit Salzkartoffeln und Beilagensalat

5

Frohes Fest

Wiener Art „ mit Kroketten und Beilagensalat ger Klopse mit Reis dazu Beilagensalat che Gemüsetortillas mit Gemüsebolognaise

015

Ingelheim

ssee mit Champignons und Gemüsereis von der Pute in Tomatenbasilikumsauce, dazu Pasta ous mit frischem Gemüse und Erbsen-Minzpürree

€ 4,90 € 4,90 € 4,60

€ 5,90 € 5,90 € 5,60

€ 4,90 € 4,90 € 4,60

€ 5,90 € 5,90 € 5,60

€ 4,90 € 4,90 € 4,60

€ 5,90 € 5,90 € 5,60

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit.


Frohe Weihnachten Ockenheim MARLIES WENDEL Bestattungen B E G L E I T E N • B E S TAT T E N • T R Ö S T E N

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und wünschen Frieden und Gottes Segen für die Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das Jahr 2017 Marlies Wendel und Mitarbeiter/innen

‚ Büro und Verzähl`sches Cafè, Hindenburgplatz 10a Ockenheim, Telefon: 06725 95533, Mobil: 0171 6037161, info@bestattung-wendel.de

Rheindiebach Fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünschen wir all unseren Kunden, Freunden und Bekannten.

Mein Adventskranz

Schweppenhausen

Mein Adventskranz, machst mir nun nach fast vier Wochen Sorgen. Ach, was soll ich denn nur tun? Erlebst nicht mehr den Morgen. Ich fürchte jetzt, Du schafft es nicht bis zu Deinem vierten Licht. Traurig schaust Du aus den Zweigen, die ganz licht sich mir schon zeigen. Verschieb' ich Dich auf meinem Tisch merke ich, bist nicht mehr frisch Da nützt mir auch kein Tadeln, Du wirfst ab die Nadeln.

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Bekannten ein erholsames Weihnachtsfest sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Vermeiden Sie lange Wartezeiten und sichern Sie sich schon jetzt einen Termin

Ich schau Dich an, und sag zu Dir: Musst dich zusammenreißen. Dass Du ein Adventskranz bist, das sollst Du jetzt beweisen. Mit nur drei Kerzen bist Du keiner. Lass die Nadeln noch nicht los, dann bist Du ein feiner. Und wir feiern es ganz groß.

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Ich will Dich unterstützen Vielleicht kann es ja nützen, wenn ich Dich besprühe. Also gib Dir Mühe! Autor: Greta Hennen

Stromberg Ortsverein Stromberg e.V.

Frohes Fest und alles Gute im neuen Jahr!

wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest, Glück und Erfolg für das neue Jahr!


Frohe Weihnachten Waldalgesheim

e W h o eihnachten r F

Ein frohes Weihnachtsfest allen Kunden, Freunden und Bekannten!

wünscht

Hertel Baudekoration

Tiefbau-, Aushub-, Abbruch- und Planierarbeiten

Verputzen, malen und Wärmedämmung Hochstraße 25 55425 Waldalgesheim Tel. 06721 4803048 Mobil: 0177 6943804 E-Mail: service@j-hertel.de Web: www.j-hertel.de

Duhlwiesen 10 · 55413 Weiler Ringstraße 12 · 55425 Waldalgesheim Tel.: 0 67 21 / 3 33 61 · Fax 0 67 21 / 3 54 11 Funk: 0171 / 991 53 39 oder 0171 / 778 55 31

EIN DANKESCHÖN

ALLEN UNSEREN KUNDEN, GESCHÄFTSPARTNERN UND FREUNDEN FÜR IHR VERTRAUEN. FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR WÜNSCHT IHNEN PETRA KAUER-MORROW

Ihre Offenheit und Ihr Vertrauen, dafür bedanke ich mich von Herzen. Feiern Sie bezaubernde Weihnachten und starten Sie voller Energie ins Jahr 2017. Ihre Nina Spiel Nina Spiel · Heilpraktikerin für Psychotherapie Waldalgesheim · Tel. 06721-2039329 www.nina-spiel.com

TOMORROW Therapie & Coaching Therapie & Coaching

Nina Nina Spiel Spiel

Immobilien

TEL. 06721-490600 • FAX: 06721-490601

Steuerberater

Heilpraktikerin für Psychotherapie Heilpraktikerin für Psychotherapie

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber Spitalwiese 9

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung einschl. Baulohn

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs-

beratung • Steuerliche Fax 06721-993129 Gestaltungsberatung www.steuerberatung-reiber.de Tel 06721-993128

55425 Waldalgesheim


Frohe Weihnachten Warmsroth Ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr

Weiler

Öffnungszeiten:

M HAARSTUDIO

Dienstag, Mittwoch und Freitag 9.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr

wünschen wir allen Kunden, Freunden und Bekannten

Bestattungsinstitut Ingenieurbüro Günter Schnipp Warmsroth

Weihnachtsgeschenk

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag 9.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr Donnerstag und Samstag 9.00 - 13.00 Uhr

Genau wie in den letzten Jahren, so wollten wir auch jetzt verfahren, dass wir uns doch das Schenken schenken und lieber an das Sparschwein denken.

Wirwünschen wünschenall‘ all unseren unseren Wir Kunden ein ein gesegnetes gesegnetes Kunden Fest und und ein ein gutes gutes Fest neuesJahr Jahr2017! 2016 neues

Nur so erspart man sich das Laufen. Wir wollten mir nix, dir nix kaufen. Jedoch wie immer denk ich dann, vielleicht hältst du dich nicht daran.

An der Graswiese 21 55413 Weiler

Wenn ich für dich so gar nichts hätte, wärst du enttäuscht wohl, jede Wette. Man kann es drehen oder wenden, ich stände da mit leeren Händen. Es wird mir gar nichts übrigbleiben, als doch noch etwas aufzutreiben. Ich kämpfe gegen mein Gewissen, doch werde ich es machen müssen. Wenn du nun ganz genauso denkst und mich nur deshalb doch beschenkst weil du dann sonst vielleicht, wie dumm, stehst ohne ein Geschenk herum. Je mehr ich drüber nachgedacht: Ich breche nicht, was abgemacht, weil's dennoch klappte mit dem Schenken: „So mir nix, dir nix“, sollt man denken. Autor: Greta Hennen

Donnerstag und Samstag 9.00 - 13.00 Uhr

Telefon: 06721 / 34097

Wir wünschen all unsere Kunden ein gesegnetes Fest und ein gutes neues Jahr 2016


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Stromberg Ingelheimer Wald

KW 50 | 14. Dezember 2016

Impressionen aus der Region Weihnachtliches in Bingerbrück, Münster-Sarmsheim, Waldalgesheim und Ockenheim

Weihnachtsbaumverkauf Daxweiler. Der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf an der Emmerichshütte im Ingelheimer Wald findet in diesem Jahr am vierten Adventswochenende, 17. und 18. Dezember, von 8 bis 18 Uhr statt. Die Stände öffnen ab 9 Uhr. Weihnachtsbäume können im Wald selbst ausgesucht und geschlagen werden. Säge oder Axt und Handschuhe sind mitzubringen. Wer sich die Arbeit ersparen will, kann auch bereits geschlagene Bäume direkt am Jugend- und Freizeitheim Emmerichshütte kaufen. Dazu gibt es Kinderpunsch, Glühwein, Wildbratwürste und einiges mehr. Verschiedene Aussteller sind mit schönen Geschenkartikeln (Honig, Patchwork. Strickarbeiten, Goldschmiedearbeiten etc.) vertreten. Gegen 11 Uhr kommt der Weihnachtsmann. Wegbeschreibung: Autobahn A61, Ausfahrt Rheinböllen, dann in Richtung Simmern. Nach etwa 1,5 Kilometern rechts abbiegen nach Rheinböllen und an der nächsten Kreuzung wieder rechts ab in Richtung Rheinböllerhütte. Am Ortseingang Rheinböllerhütte links abbiegen in Richtung Dichtelbach und nach circa zwei Kilometern rechts abbiegen und dem Schild „Emmerichshütte“ folgen. Region

IGS Sophie Sondhelm

Region (red). Mit den Weihnachtsmärkten am dritten Adventswochenende in Bingerbrück, Münster-Sarmsheim, Waldalgesheim und Ockenheim geht die Vorweihnachtszeit bereits schon wieder langsam dem Ende entgegen ... Fotos: E. Daudistel

Kinder freuen sich über Nikoläuse SPD-Mitglieder besuchten Gensinger Kleiderkammer und lobten Engagement

Infoabend Bad Kreuznach. Die IGS Sophie Sondhelm Bad Kreuznach lädt alle Eltern und Schüler der jetzigen 10. Klassen herzlich zu einem Informationsabend am Dienstag, 20. Dezember, 18 bis 20 Uhr, ein, an dem die Wahlmöglichkeiten der Leistungskurse der Oberstufe erläutert werden.

CVFW

Termine Frei-Weinheim. Die Promisitzung startet am 11. Februar um 19.11 Uhr. Bei der Motto-Show am 18. Februar um 19.11 Uhr erwartet das Publikum eine kurzweilige Sitzung mit anschließender Musik und Tanz. Nach dem Frei-Weinheimer Umzug am Fastnachtssamstag (25. Februar, 15.11 Uhr) gibt es bei der CVFW Weinum Spezial Fastnachtsparty direkt im Anschluss einiges zu erleben. Am Rosenmontag, 27. Februar, startet um 14.11 Uhr der legendäre Kindermaskenball. Alle Karten sind im Kreativ-Store am Nahering Ingelheim erhältlich. Weitere Infos: www.cvfw.de.

Gruppenbild vor der Nikolausübergabe. Gensingen (gg). Landtagsabgeordneter Michael Hüttner und Bundestagsmitglied Michael Hartmann (beide SPD) besuchten im Beisein von SPD-Ratsmitglied Alice Schmitt in der vergangenen Woche die Kleiderkammer und hatten für die anwesenden Kinder eine kleine weihnachtliche

Überraschung dabei. Die Kleiderkammer der Ortsgemeinde wurde im Frühjahr 2014 von Isolde Tobe und Bürgermeister Armin Brendel ins Leben gerufen. Zuerst war sie im Haus der Kultur, seit April ist sie im Hof der alten Metzgerei Wendel, Bahnhofstraße 1. Hier können sich Menschen, die wenig Geld

Foto: G. Gsell haben und einen Berechtigungsschein vorlegen, kostenlos mit gut erhaltener Kleidung (für Kinder, Damen und Herren) eindecken. Auch Bettwäsche, Handtücher, Spielzeug, Schuhe und Haushaltsgegenstände stehen donnerstags von 16 bis 18 Uhr zur Verfügung. Die Sozialdemokraten zeigten sich

begeistert vom Engagement des Teams rund um Tobe und lobten die Hilfestellungen, die hier gegeben werden. Dank einer großzügigen Spende von Globus Gensingen bekam außerdem jedes Kind ein paar kuschelige Hausschuhe.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

Alle Abbildungen beispielhaft.

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

KW 50 gültig ab 14.12.2016

Weihnachtsbaumverkauf am 17. Dezember von 9 - 16 Uhr

Heiligabend 7-14 Uhr Silvester 7-16 Uhr Italien: Tafeläpfel rot »Red Chief«, Kl. I 1 kg

AKTIONSPREIS

1.49

Elfenbeinküste/Costa Rica/Ghana: Ananas Extra Sweet Kl. I, Stück

Spanien: Clementinen Sorte: siehe Etikett, Kl. I (1 kg = 1.72) 750-g-Netz süße, kernarme Früchte

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

AKTIONSPREIS

1.29

Deutschland: Speisemöhren Kl. I, 1-kg-Schale

AKTIONSPREIS

0.69

Rinder-Rouladen, -Braten oder -Gulasch Jungbullenfleisch aus der Keule, SB-verpackt 100 g

37% gespart

Zimbo 5 Sterne Kochschinken heißgeräuchert 100 g

18% gespart

0.88

Campofrio Serrano-Schinken 100 g

28% gespart

1.79

AKTIONSPREIS

1.99

Spanien/Portugal/Marokko: Himbeeren (100 g = 1.43) 125-g-Packung

AKTIONSPREIS

1.79

Dallmayr Prodomo versch. Sorten, gemahlener Bohnenkaffee, (100 g = 1.43-1.73) 92-111-g-Beutel 36% gespart

3.65

Senseo Kaffeepads versch. Sorten, aus Fruchtsaftkonzentrat 1-l-PET-Fl.

36% gespart

1.59

Mumm Jahrgangssekt versch. Sorten, (1 l = 5.13) 0,75-l-Fl. 33% gespart

3.85

Escoffier Fond oder Suppe versch. Sorten, (1l = 4.98-5.10) 390/400-ml-/Dose/Glas

1.29

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Spießbraten vom Schweinenacken, gefüllt 1 kg

33% gespart

Grana Padano ital. Hartkäse, mind. 32% Fett i. Tr. 100 g

25% gespart

5.99

Roastbeef Jungbullenfleisch, am Stück 100 g

20% gespart

1.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Erzherzog Johann österr. Hartkäse, 55% Fett i. Tr. 100 g

11% gespart

1.49

20% gespart

1.99

Valensina Saft versch. Sorten, aus Fruchtsaftkonzentrat 1-l-PET-Fl.

1.49

Westland Old Amsterdam holl. Hartkäse, 48% Fett i. Tr. 100 g

27% gespart

1.29

37% gespart

0.99

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

26 | Neue Binger Zeitung

Richtfest beim Feuerwehrgerätehaus

KW 50 | 14. Dezember 2016

Nachgefragt bei Roland Beek Initiative „Willkommen in Münster-Sarmsheim“

Bürgermeister Thorn lobt das große Engagement der Feuerwehrangehörigen

Innerhalb kürzester Zeit wurde der Anbau am Feuerwehrgerätehaus errichtet. Nun konnte Richtfest gefeiert werden. Foto: E. Daudistel Waldalgesheim (dd). Nach der Sommerpause wurde mit dem Anbau am Feuerwehrgerätehaus begonnen, jetzt wurde Richtfest gefeiert und noch vor Weihnachten sollen das Dach drauf und die Fenster eingebaut werden. Beachtliche 1.050.000 Euro hat die Verbandsgemeinde investiert. „Die Verbesserung der räumlichen Verhältnisse ist eine Notwendigkeit und keinesfalls Luxus“, stellte Bürgermeister Karl Thorn beim Richtfest fest. Dringend notwendig war die Erneuerung im Sanitätsbereich und die sogenannte „Schwarz-Weiß-Trennung“. Klar stellte der Wehrleiter der VG-Wehren, Markus Heidrich, dass der Anbau für alle Wehren der Verbandsgemeinde zur Verfügung steht. Denn Gerätelager und Schlauchwerkstatt sind hier mit untergebracht. Vertreter aus Politik und der Feuerwehren hatten sich bei strahlendem Sonnenschein vor dem Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus eingefunden. Den Richtspruch „Gesegnet sei das neue Feuerwehrhaus und die da gehen ein und aus“ sprach Christian Berg aus. Das Glas zersplitterte und damit „geweiht sei dieses Feuerwehrhaus zur Stund“. Damit alle Gewerke ausgeführt und auch Wünsche der Wehren erfüllt werden konnten, war eine gute Vorplanung wichtig. Und wer weiß es nicht besser als die zukünftigen Bewohner des Hauses, die Wehrmänner und Wehrfrauen? Sie haben ihren Sachverstand in die Planung mit

eingebracht. „Aber sie lassen auch ihre handwerklichen Fähigkeiten in das technische Knowhow mit einfließen. Dafür erbringen sie eine Eigenleistung in Höhe von 100.000 Euro“, freut sich der Verwaltungschef. Das zusätzliche Engagement, das zu den beachtlichen Einsätzen ehrenamtlich erbracht werde, könne nicht hoch genug bewertet werden. Für viele Feuerwehraktive bedeute der Innenausbau erhebliche zeitliche Investitionen, die für die Allgemeinheit erbracht würden. Ein besonderes Lob galt den Feuerwehrangehörigen. Aktivität und Einsatzbereitschaft seien bei den Wehren besonders ausgeprägt und selbstverständlich. Kompetenz und Sachverstand zeige sich nicht nur, wenn es um Brände und rasche Hilfe bei Unfällen gehe. „Sie setzen sich für ihre Wehr ein, im Bewusstsein ihrer Verantwortung für Leben und Sachwerte“, sagte Thorn. Auch Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich und Landtagsabgeordnete Dorothea Schäfer stellten das Ehrenamt in den Vordergrund. „Dadurch wird dem Staat sehr viel Geld gespart“, waren sich beide Politikerinnen einig. Das Grundstück werde von der Gemeinde zur Verfügung gestellt und auch sonst werde gern mit vorhandenem Gerät ausgeholfen, freut sich Ortsbürgermeister Stefan Reichert. Es sei heuer das dritte Richtfest. Angefangen habe es mit dem Bau des Gerätehauses, dann einem Anbau und nun der zweite Anbau der Verbandsgemeinde.

Münster-Sarmsheim (sh). Als im November 2014 angesichts der Flüchtlingsdramen im Mittelmeer die Initiative „Willkommen in Münster-Sarmsheim“ gegründet wurde, ahnte keiner der Beteiligten, welches Ausmaß die Integration von Flüchtlingen in ihrem Heimatort annehmen würde. Der Aufgabenbereich und das Engagement der Initiative hat sich durch die aktuellen Ereignisse der vergangenen zwei Jahren extrem gewandelt und ausgeweitet. Auch wenn die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe mittlerweile nicht mehr im Fokus der öffentlichen Diskussion und Berichterstattung steht: In Münster-Sarmsheim sind Tag für Tag Ehrenamtliche bemüht, den Flüchtlingen den Start ins neue Leben zu erleichtern. Die Neue Binger Zeitung unterhielt sich mit Roland Beek, der die Initiative vor zwei Jahren mit ins Leben rief. Foto: privat Wie haben sich die Schwerpunkte der Initiative in den vergangenen zwei Jahren verändert? Wir wollten Ende 2014/Anfang 2015 in erster Linie eine Willkommenskultur etablieren. Wir haben Wohnraum gesucht und bei den alltäglichen Dingen geholfen, damit sich die Menschen möglichst schnell in das Dorf integrieren können. Dann wurde die Welle immer größer. Als wir erfahren haben, dass der Landkreis die Trollmühle zur Unterbringung von Flüchtlingen kauft, haben wir das durchaus kritisch gesehen und lange diskutiert, ob und wie wir uns einbringen können. Wir haben aber entschieden uns dort zu engagieren, weil die Menschen eine Chance verdient haben.

Wir für Sie

Wie ist aktuell die Situation in der Trollmühle? Die Forderung, maximal 75 Menschen dort unterzubringen wurde eingehalten. Doch die Trollmühle liegt leider abseits, die Anbindung ist schlecht und hat sich aktuell durch die Baustelle sogar verschlechtert. Also keine optimalen Bedingungen, die Menschen, die dort wohnen, zu integrieren. Es leben dort hauptsächlich Syrer und es gibt eine hohe Fluktuation. Leider finden wir nicht zu allen Bewohnern einen Zugang. Doch trotz des Gefühls, man sei etwas vom Dorf abgehängt, ist die Stimmung bei den Bewohnern dort in den vergangenen Wochen etwas besser geworden. Außerdem ist man unseren Forderungen nachgekommen und es steht nun an zwei Tagen in der Woche eine sozialpädagogische Fachkraft für zwei Stunden zur Verfügung. Wir werden den Kontakt nutzen, um auf Probleme hinzuweisen und weitere Hilfestellungen zu erhalten. Wie ist die Initiative organisiert? Wir haben ein Kernteam von acht Personen, die aktiv die Themen und Ziele der Initiative gestalten und an den entsprechenden Stellen platzieren. Im Hintergrund arbeiten um die 30 Personen und helfen in allen Lebenslagen. Sie kümmern sich um das Thema Nachzug, um ein krankes Kind, füllen Formulare aus, helfen beim Einstieg in die Schule oder den Kindergarten, halten Kontakt zur Verwaltung und dem Jobcenter und kümmern sich um Spendeneinnahmen. Der Betreuungsaufwand in der Trollmühle ist um einiges größer als der im Dorf, wir sind regelmäßig vor Ort und sprechen die Bewohner gezielt an. Die Initiative trifft sich außerdem zwei

Aktuelle Meldungen auch bei Facebook https://www.facebook.com/Neue.Binger.Zeitung

Mal im Monat, um alles Organisatorische zu besprechen. Wo sehen Sie noch Ausbaubedarf? Wir freuen uns sehr, dass die sozialpädagogische Fachkraft für die Trollmühle endlich etabliert wurde. Außerdem haben wir vom Kreis personelle Unterstützung bei der Verfahrensberatung der Flüchtlinge bekommen, denn wir können manchmal die Fragen gar nicht beantworten. Wir müssen aber den Integrationsprozess wieder mehr in das Dorf einbinden, das ist eine unsere Leitideen. Dafür wollen wir wieder verstärkt den Kontakt mit den Vereinen, Verbänden und der Politik aufnehmen. So war es zu Anfang angedacht und gelebt, doch durch den riesigen Betreuungsaufwand in der Trollmühle war das im vergangenen Jahr nicht möglich. Kurz und Knapp Jeder kann irgendetwas richtig gut. Die einen kennen viele Leute, andere sind gut darin, den Überblick zu bewahren. Wieder andere können gut vermitteln und einige sind absolute Cracks, wenn es um bürokratische Hürden geht. Schließlich gibt es noch Menschen, die mit einem Lächeln Herzen gewinnen können. Wenn jeder davon etwas an die Flüchtlinge gibt, die nach Münster-Sarmsheim kommen, dann hat die Initiative viel erreicht. www.w-i-m-s.de kontakt@w-i-m-s.de


Bau-Ratgeber der Neuen Binger Zeitung

NBZ KW 50 | 14. Dezember 2016 | Seite 27

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

Fenster, Tßren, Wintergärten

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

s Ehemal erner W Farben

Volker Pieroth

Manic Manic GmbH GmbH -- Schlossbergstrasse Schlossbergstrasse 22 -- 55218 55218 Ingelheim Ingelheim

Bodenbeschichtung Bodenbeschichtung in in hĂśchster hĂśchster Perfektion Perfektion fĂźr fĂźr Industrie, Industrie, Handwerk Handwerk und und Gewerbe Gewerbe www.manic-bodenbeschichtung.de www.manic-bodenbeschichtung.de -- info@manic-bodenbeschichtung.de info@manic-bodenbeschichtung.de

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

INHABER

Telefon: 0170/3104705

e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de

Nahering 12 55218 Ingelheim Tel 0 61 32-89 73 77 Tel 0 61 32-9 82 88 11

www.fussboden-und-farbenwelt.de

Gardienen Gardienen¡ ¡Bodenbeläge Gardienen Bodenbeläge ¡¡ Farben Farben ¡¡ Tapeten Tapeten Wir liefern ¡ verlegen ¡ reinigen und ketteln ¡ malen und tapezieren

                            !   " #  $     %



55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

 

           !" #$!"            

    

   


NBZ KW 50 | 14. Dezember 2016 | Seite 28

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

Ist der neue Fassadenanstrich eine bauliche Veränderung?

B e d a c h u n g e n

• Zimmerei • Dachdeckerei • Klempnerei

• Flachdachabdichtungen • Dacheindeckungen aller Art

Veränderung mit der Folge, dass Wann handelt es sich um eine bauliche entümer zuständig sind? Diese alle hiervon betroffenen Wohnungseig oder später auf. Lesen Sie hier, er Frage taucht in jeder Gemeinschaft früh bei baulichen Veränderungen mer entü seig was Ihre Rechte als Wohnung all hat das Landgericht München sind. Zu einem häufigen Anwendungsf einer Fassade mit einer auffälligen für Klarheit gesorgt: Ein neuer Anstrich dar, die nur allstimmig (also von Farbe stellt eine bauliche Veränderung werden kann. sen hlos besc allen) Wohnungseigentümern

…alles aus einer Hand

Am Holderbusch 5a • 55411 Bingen Tel. (0 67 25) 30 01 75 • www.lakna.de

Auffälliger Fassadenanstrich ist Ihr Recht als Wohnungseigentümer: bauliche Veränderung ergemeinschaft die Sanierung der In dem Urteilsfall hatte die Eigentüm die Fassade einheitlich hellgelb Fassade beschlossen. Ursprünglich war Bereich der Balkone orangeim gestrichen gewesen. Nunmehr sollten gen werden. Mehrere Eigenetra aufg ade farbene Streifen auf die Fass ss nicht zugestimmt und reichten tümer hatten dem Sanierungsbeschlu chtungsklage ein. anschließend eine erfolgreiche Anfe e zu Gunsten der anfechtenden Das Landgericht in München bestätigt ft, dass die geplante Verändescha mein Mitglieder der Eigentümerge bauliche Veränderung darstellt. rung des ursprünglichen Anstrichs eine g eines Gebäudes, beispielsweiVeränderungen der äußeren Gestaltun über eine Instandsetzung und lich se auch der Farbgebung, gehen näm ndruck einer Wohneigenmtei Gesa der eit Instandhaltung hinaus, sow tumsanlage beeinflusst wird.

O Heizung

n Neuanstrich das gesamte ErIm Fall wurde durch den beschlossene verändert, weil die Fassade nicht scheinungsbild der Immobilie deutlich gestrichen wurde. Die Schaffung lediglich in dem alten Farbton neu ade stellt eine wesentliche Ändestarker Farbkontraste auf einer Fass en alle Mitglieder der Eigentürung dar. Durch diese Änderung wurd äß § 14 Nr. 1 Wohnungseigenmergemeinschaft in ihren Rechten gem rten die Richter. Deshalb hätten tumsgesetz (WEG) beeinträchtigt, erklä schaft der Veränderung zustimalle Mitglieder der Eigentümergemein 9.12, Az. 36 S 1982/12 WEG). 20.0 v. men müssen (LG München I, Urteil Experto.de

Öl – Gas – Pellet

O Kamine O Bäder Sanierung/ Barrierefrei

O Schwimmbad O Solar-Anlagen

55413 Niederheimbach · Telefon: 06743 / 61 22 info@mattes-goepfert.de 56291 Mühlpfad · mattes-goepfert@gmx.de

100%

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

=

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de

Meisterbetrieb

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Innungsmitglied 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

SK Bautenschutz

Abdichtungen

wer & Clean o P halts- & Gebäudereinigung Haus

Antonia Poso-Arciuolo www.powerundclean.de

Bergstraße 8 · 55422 Bacharach Mobil: (0176) 55 38 90 75 e-Mail: arciuolo-poso@gmx.de


NBZ KW 50 | 14. Dezember 2016 | Seite 29

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

TIMO ZIMMERMANN

Richtiges Heizen und Lüften verhindert Feuchtigkeitsschäden

ein häufiges Ärgernis für Vermieter. Nur Feuchtigkeitsschäden und Schimmel sind zu verhindern. Damit Ihre Wohnung keidurch richtiges Heizen und Lüften ist dies JahMieter klar, dass er auch in der kalten nen Schaden nimmt, machen Sie Ihrem hFeuc rt inde verh n tiges Heizen und Lüfte reszeit ausreichend lüften muss. Rich tigkeitsschäden und ist unabdingbar. lell zu Feuchtigkeitsschäden. Schimme Bei falschem Verhalten kommt es schn in it tigke euch Symptom. Je höher die Luftf pilzbildung ist hier das bekannteste Neus gelüftet werden. Insbesondere in mus ger den Räumen ist, umso häufi ämmed Wär rter esse verb mit en Häusern bauten und sanierten, neu gedämmt htigFeuc zu ell schn n Lüfte und en Heiz mung und Luftdichtheit kann falsches en. führ den schä keits

= Fenster, Haus- und Innentüren = Fertigparkett und Laminat = Reparaturservice Tel. 0 67 06 / 91 31 82 · Fax 0 67 06 / 91 33 74 Mobil 01 75 / 163 92 46 · E-mail: timozimmermann@t-online.de

Hauptstraße 16 · 55595 Wallhausen

htigkeitsschäden Mieter haftet bei verschuldeten Feuc ihres Mieters und wie er die Wohnung Ein weiterer Faktor ist das Verhalten entstehen, wenn nutzt. Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann aufhalten. • sich viele Menschen in der Wohnung t, nutz • der Mieter einen Wäschetrockner bt. abgi Raum den in der die Luftfeuchtigkeit . nden befi n anze Pfl viele nung • sich in der Woh hält. e stier Hau als de Hun rere meh er • der Miet und/oder ein Terrarium befinden. • sich in der Wohnung ein Aquarium haube befindet. • sich in der Küche keine Dunstabzugs körpern trocknet. Heiz den über che Wäs e • der Mieter sein eibende Fitnessgeräte nutzt. • der Mieter in der Wohnung schweißtr

Tel. 06132 - 657 232

Tel. 06132 - 975 749 2 Straße Binger us a th a R im eideshe 55262 H

eit machen Sie ihm bei dieser Gelegenh Weisen Sie Ihren Mieter hierauf hin und er s mus alls ernf And hat. n lüfte weise zu klar, dass er die Wohnung täglich stoß e rto.d Expe n. hafte voll für entstandene Feuchtigkeitsschäden

Fassadenerneuerung Wärmedämmung Feuchtesanierung Betoninstandsetzung

Abdichtungsarbeiten Bodenbeschichtung für Garagen, Terrassen und Gewerbeflächen Balkonsanierung

NOTRUF: 0179-5702371

Stoffe von Hoepke

Vielen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

Wünsche erfüllen und Werte erhalten Wünsche erhalten Wünscheerfüllen erfüllen und und Werte erhalten Rufen Sie uns an: 0 62 49 / 8 06 69 - 10 www.seitz.portas.de

s Türen

Haustüren scheserfüllen undHaustüren Werte erhalten Türen Küchen Treppen Fenster

sKüchen

Decken Besuchen Sie unsere Türen Haustüren Küchen Treppen Fenster Decken

sTreppen

austüren Küchen Treppen Fenster Decken

sFenster

Studio-Ausstellung:

PORTAS-Studio Uli Seitz Friesenheimer Straße 8 55278 Weinolsheim

sDecken s Ohne Dreck und Lärm sFestpreise s Qualität seit 40 Jahren

Wir freuen uns auf Ihren 2017. Hochwertige Polster Bisanz bieten nurinSitzkomfort! Hochwertige Polster vonvon Bisanz bieten mehrmehr alsBesuch nurals Sitzkomfort!

Mit uns wird Polster jeder Stuhl, jede Eckbank undmehr jedesals Sitzpolster Hochwertige von Bisanz bieten nur Sitzkomfort! zum echten Erlebnis – und das nicht nur für Ihre Augen. Mit uns wird jeder Stuhl, jede Eckbank und jedes Sitzpolster

zum echten Erlebnis – und das nicht nur für Ihre Augen.

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K.

Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Ihre beste Adresse für Sitzen, und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Liegen Gau-Algesheim Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - vom 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung Wir haben 24.12.16 – 31.12.16 geschlossen.

Ab dem 02.01.2017 sind wir wieder für Sie da.

Stoffe von Hoepke

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.


NBZ KW 50 | 14. Dezember 2016 | Seite 30

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

Ab 2020 gelten strikte Klimaten auflagen für private Neubau 2020 an strikte Ener-

frohes Wir wünschen ein n te Fest und einen gu hr. Rutsch ins neue Ja

bauten von Ende Nach einer EU-Verordnung müssen Neu rlament und EU-Staaten haben sich papa Euro giesparziele erfüllen. Vertreter von hen damit künftig so gut wie keine Treib darauf geeinigt, dass private Neubaut ausgase mehr emittieren dürfen.

Fachbetrieb für alle Abflussleitungen

ns t u er! i m m … s im ’ t f läu

Reinigung + Reparatur TV-Untersuchung Ingenieurleistungen

Ingelheim

24 h Notdienst www.kanal-werner.de

 0 6132- 89 98 57

Gerhard Härter

Kachelöfen & Kamine Qualität und Design vom Meisterbetrieb! Beratung & Planung

Wartung & Reparatur

Neubau & Modernisierung

Material & Bausätze

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de

EU zur Energieeinsparung Neubauten: Strikte Klimaauflagen der Jahn diese Auflagen sogar schon zwei gelte äude Geb Für öffentlich genutzte n gebe abge elt Umw die an welche noch re früher. Außerdem muss die Energie, stam llen Que aren uerb erne aus il Ante werden darf, zu einem bedeutsamen men. ich 300 Euro an Nebenkosten sparen Neubauten: Durch Klimaauflagen jährl dass die EU-Staaten die Umwandlung Die Verordnung sieht im weiteren vor, äuser vorantreiben muss. Nach Angaben bestehender Gebäude in Nullenergieh Enraucher durch die neuen Auflagen zur der EU-Kommission werden die Verb enko Neb ihre weil en, spar ch 300 Euro ergieeinsparung jährlich durchschnittli mm ogra nspr stitio Inve ein wie lung rege sten sinken. Außerdem wirke die Neu den n zu finanzieren werden zusätzlich zu für die Baubranche. Um die Umbaute . eitet earb ausg me EU-Förderprogram staatlichen Finanzierungen auch noch rn Kohlendioxidemissionen Neubauten: Klimaauflagen verminde der der Gebäudesektor rund 40 Prozent ht rauc In der Europäischen Union verb en. sion emis oxid endi ein Drittel der Kohl Endenergie und verursacht mehr als aKlim tere strik an 2018 Ende schon von Das EU-Parlament wollte ursprünglich ten meis die h Doc ben. erlau EU der in r auflagen und nur noch Nullenergiehäuse strikte Vorgaben gesperrt. Für Ferienhäu EU-Staaten hatten sich gegen derart ngen gelu erre Sond n Gebäude etc. solle ser, religiöse und denkmalgeschützte Experto.de gelten.


NBZ KW 50 | 14. Dezember 2016 | Seite 31

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

ELEKTRO

Clevere Beleuchtungsstrategien und stimmige Farbgebung hdachten Farbge-

LÖRLER M

www.loerler.de

L

A

U

egien und einer durc Gerade mit cleveren Beleuchtungsstrat Sie hervorragende optische Vergröße en könn eit lichk bung innerhalb der Räum er imm m zude Raum en klein m Sie bei eine rungseffekte erzielen. Aber eins sollten halten, haben Sie bereits den ersten ung Ordn nt eque kons Sie n Wen : beachten riert. raumvergrößernden Effekt zeitnah gene n bewusst bei kleinen Räumen einsetze Beleuchtung und Lampen grundsätzlich

R

IC H

…die Lichter brennen, wie glänzt es festlich…

T Elektro Lörler GmbH Weberstraße 13 a 55130 Mainz

hafe werden durch große Lampen gesc Die bewährte Gleichung „Große Räum hla„ersc Sie il: ente nicht auf. Ganz im Geg fen“ geht bei kleinen Räumen generell Helung. Wirk ten inan dom er mit ihrer gen“ optisch regelrecht ein kleines Zimm gte Räumlichkeiten ungemein wichbeen auf lick Hinb im de gera r zwa ligkeit ist einswert, dass diese Helligkeit mittels tig, aber es ist diesbezüglich empfehle e klein auf s Foku den . Dabei sollten Sie ner indirekten Beleuchtung erzeugt wird raum und er ektiv eff aus weit e können respektive schmale Lampen legen; dies preents allem vor sich n biete glich bezü vergrößernd eingesetzt werden. Dies r auch die Decke eingelassen werden. Abe chende LED-Leuchtmittel an, die in e mit weis piels beis wie eten Möbelstücken mit Wandlampen sowie mit beleucht kreie n narie tsze Lich Sie en uchtung könn einer Glasvitrine mit integrierter Bele e rto.d Expe rn. röße ren, die ein Zimmer optisch sanft verg

Telefon: +49 (0) 6131 240 51-0 Fax: +49 (0) 6131 8 5713 Email: info@loerler.de

Elektro Lörler. Professionelle Licht-Beratung und Montage aus einem Haus Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09:30 – 18:30 Uhr Samstag: 09:30 – 16:00 Uhr

40 Jahre JUBILÄUMS-AKTION www.hammer-heimtex.de

Die

GeschenkCard

Frottier-Serie „Cashmere“, aus 100% hochwertiger, exklusiver Baumwolle, supersoft, in verschiedenen Farben.

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

Aktions-Angebote Aktions-Angebote gültig gültig bis bis00.00.2016 24.12.2016

neue o che ! J e de W nüller um s - K J ubilä

Wende-BiberBettwäschegarnitur, mit Reißverschluss, 100% Baumwolle, best. aus: 1 Kissenbezug, ca. 80x80 cm und 1 Bettbezug, ca. 135x200 cm.

29.99

19.99 je

Machen Sie Ihren Liebsten eine Freude!

9.99

Handtuch, uni, ca. 50x100 cm.

15.99

je

Handtuch, mit Streifen, ca. 50x100 cm.

17.99 12.99

Auch in den Größen 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

uh , Wa sch ha nd sch d Gä ste tu ch un nd sse pa ch tu Du sch er hä ltl ich !

Geltex® Nackenstützkissen „Support“, aus hochelastischem Gel und luftdurchlässigem Schaum, verbesserte Entlastung der Nackenmuskulatur, ca. 33x70 cm.

149.-

89.-

40% SIE SPAREN

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS50a_16

55545 Bad Kreuznach

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

28_HAM_353406_HS50a_231x157,5.indd 1

06.12.16 10:42


Neue Binger Zeitung | 33 STRAHLENDER STRAHLENDER

SIEGER! SIEGER!

14. Dezember 2016 | KW 50

KFZ-Meisterbetriebe

DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN t YEAR 2013 AWARD . ecTHE otOF 1

FORD Pr hutzbrief Garantie-Sc FORD Protect Jetzt inklusive: brief Garantie-Schutz

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ¡ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Jetzt inklusive:

Schneeketten aufziehen will geĂźbt sein

1

NUR 1,99 %

2

ESZINS EFFEKTIVER JAHR

2

4)

Ausdauer fĂźr Ihren Ford.

ADAC-Tipps zur richtigen Montage Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD TRANSIT CUSTOM

â‚Ź â‚Ź

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte ORIGINAL FORD SERVICE FORD TRANSIT CUSTOM Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim WINTER-CHECK Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst beialle kurzem Radstand, verlängerte Wir prßfen wichtigen FahrzeugInspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit 3 m beim Bei uns fßr bestandteile auf Zustand undvon Funktion. kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

16.990,– 16.990,– Bei uns fßr

3 3

â‚Ź

14,90 â‚Ź

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

! "Ň €Ň?Ň%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Autohaus GrĂźnstadtĹ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> GmbH & Co. KG _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

1)1&*2."$)#84(5/.< 9("1".3*&13&1.8"),4.(.")-&#&*-"4'&*.&2.&4&./1%/$42",2"(&284,"224.(!6*2$)&.5&1+"4' Händlereigene Zulassung. Ein Angebot fĂźr Gewerbetreibende, inkl. Garantie-Schutzbrief, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und Mehrwertsteuer.

Daimler Str. 8, 67269 GrĂźnstadt

1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Tel.: - 93inkl. 78-30 Fax: 06359 - 93fĂźr 78 33und 4. Jahr bis max. 150.000 km (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford06359 Rahmenvertrag), Ford Protect Garantie-Schutzbrief das 3. E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung.

Ren RepAnRAAlltu en

A ugen KRAftfAhRze

TĂ&#x153;V + AU Komplettpreis EUR 92.50* *enthält HU durch TĂ&#x153;V Rheinland fĂźr â&#x201A;Ź 71,â&#x20AC;&#x201C; incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt Der unterSchieD Auch der beste Winterreifen kann bei winterlichen StraĂ&#x;enverhältnissen an seine Grenzen stoĂ&#x;en. Dann helfen nur noch Schneeketten. Vor allem auf dem Weg in den Winterurlaub gehĂśren sie unbedingt in den Kofferraum. Um die Ketten im Ernstfall schnell und problemlos montieren zu kĂśnnen, sollten Autofahrer das Aufziehen vorher Ăźben. Schneeketten mĂźssen immer auf die Räder der Antriebsachse montiert werden. Bei Allradfahrzeugen sollten sich Autofahrer nach den Angaben in der Bedienungsanleitung richten. Die Ketten sollten nur auf Winterreifen montiert werden, da Sommerreifen auf der nicht angetriebenen

Achse das Fahrzeug unter Umständen unkontrollierbar machen. Grundsätzlich gilt: Die Ketten schon vor schneebedeckten Passagen montieren und nicht erst, wenn das Auto im Schnee steckengeblieben ist. Sind die Ketten auf den Rädern, sollten nach 50 bis 100 Metern Fahrt der korrekte Sitz und die Spannung ĂźberprĂźft werden. Wenn sich die Ketten etwa einen Zentimeter von der Reifenlauffläche anheben lassen, sind sie richtig gespannt. Achtung: Mit Schneeketten kann sich das Fahrund Bremsverhalten des Fahrzeugs verändern. AuĂ&#x;erdem gilt dann eine HĂśchstgeschwindigkeit von 50 km/h. adac.presse

Autohaus Stauch

Auto Rickes

55457 Gensingen ¡ Binger StraĂ&#x;e 12 ¡ Âľ (06727) 1212 ¡ Fax 5578 www.auto-rickes.de ¡ E-Mail: info@auto-rickes.de

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS. Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de

â&#x20AC;˘ Steinschlag-Reparatur â&#x20AC;˘ Neuverglasung â&#x20AC;˘ auch im mobilen Dienst â&#x20AC;˘ Folienmontage â&#x20AC;˘ Glasdacheinbau

â&#x20AC;˘ Teillackierung â&#x20AC;˘ Felgenreparatur â&#x20AC;˘ Kratzerbeseitigung â&#x20AC;˘ Dellen entfernen ohne Lackieren â&#x20AC;˘ Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese SchulstraĂ&#x;e 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 ¡ Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com


REGION

34 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Zu Besuch in Straßburg Gesellschaft für internationale Verständigung betont: Einsatz für Europa dringender denn je

Die Gau-Algesheimer Gruppe in Straßburg. Gau-Algesheim (red). Wie sehr die Europastadt Straßburg von der wechselhaften Geschichte der Nachbarn Deutschland und Frankreich und durch die dort ansässigen europäischen Institutionen geprägt ist, erlebten die Teilnehmer einer Tagesexkursion der Gesellschaft für internationalen Verständigung e.V. (GiV) hautnah in der elsässischen Metropole. Und wie sehr die Europäische Union aktuell in Krisen steckt, wurde im

Austausch mit der CDU-Abgeordneten Birgit Collin-Langen deutlich. Ein strammes Programm erwartete die GiV-Gruppe in Straßburg: Besichtigung des gotischen Münsters Notre Dame, ein Bummel durch das historische Gerberviertel, die Bootstour auf der Ille mit reichlich Informationen über die Geschichte und Entwicklung der Stadt, bis zu den europäischen Institutionen. Der Besuch des Parlaments sollte

Foto: EU der wichtigste Programmpunkt der Exkursion werden. Schon im Innenhof und besonders auf den Fluren des EP-Gebäudes spürte man das pulsierende, teils hektische Leben während einer Sitzungswoche: Abgeordnete und Mitarbeiter unterwegs - wechselnd von Ausschusssitzungen in Treffen der Fraktionen, zeitgleich Fragestunde im Plenarsaal mit weit mehr Besuchern auf den Tribünen als Abgeordneten im Plenum, junge Gäste

wie ältere, Sprachenvielfalt. Nahezu alle 751 Parlamentarier sind in den Sitzungswochen in Straßburg. Der Austausch mit Birgit CollinLangen war gekennzeichnet durch aktuelle europäische Themen: CETA. Flüchtlingskrise. Kann die EU weiter wachsen? Klare Position Collin-Langens: Nein, aufgrund der aktuellen Entwicklungen gibt es auch keine Chance für die Türkei. Weiter wurde der Brexit wie die Bekämpfung von Steueroasen ge-

sprochen. Gern hätte man den offenen und ehrlichen Informationsaustausch mit der Europaabgeordneten fortgesetzt, doch sollte die Gruppe noch die Aussprache über den Jahresbericht 2015 des Europäischen Rechnungshofes im Plenarsaal verfolgen. Man staunte über die formalen Regularien wie unterschiedlich lange Redezeiten oder über die offene und kontroverse, bisweilen populistische Diskussion der Abgeordneten. In manchem EU-Bürger-Ohr klangen die Äußerungen wohltuend, die den nicht regelkonformen Einsatz von EU-Fördergeldern, nämlich Steuergeld der Bürger, kritisierten. GiV-Präsident Clausfriedrich Hassemer dankte der Abgeordneten Collin-Langen für die Einladung zum Besuch des Parlaments, ebenso ihrem Mitarbeiter Christoph Kühn für die Begleitung während der Fahrt. Mit nachhaltigen Eindrücken ging die Gruppe. Beim Zwischenstopp auf der Rückreise bot sich in einer Alzeyer Gutsschänke genügend Gelegenheit, den Tag Revue passieren zu lassen und das gute Miteinander zu pflegen. Vielfach äußerten GiV-Vereinsmitglieder, dass man in Straßburg bestärkt wurde, dass der Diskurs über europäische Störfeuer auf lokaler Ebene unverzichtbar und der Einsatz für die europäischen Grundwerte dringender denn je bleibt.

Ein schöner, schwungvoller Abend Gelungenes Jahreskonzert des Waldalgesheimer Orchestervereins „Harmonie“ begeisterte das Publikum

Der Orchesterverein „Harmonie“. Waldalgesheim (red). Mit dem Motto „Musikalische Impressionen“ ist es dem Orchesterverein „Harmonie“ 1953 Waldalgesheim e.V. gelungen, die Gäste der gut besuchten Keltenhalle unter der Leitung von Guido Lex mit ihrer Musik durch verschiedene Welten

Foto: privat zu führen und zu begeistern. Nachdem die Erste Vorsitzende Saskia Burkhardt einige Ehrengäste sowie Ehrenmitglieder des OVW begrüßt hatte, wurde das Konzert schwungvoll vom Jugendorchester unter der Leitung von Patricia Reuter eröffnet. Nach

großem Beifall, einer Zugabe und einer kleinen Umbauphase begann dann das Hauptorchester. Nach einer kurzen Pause und leckeren Häppchen startete das Orchester in die zweite Halbzeit. Die Schluss-Ouverte des Konzertes gestalteten die Oldies des

OVW unter musikalischer Leitung von Thorsten Sturm. Sie sorgten mit einem Kontrastprogramm für Stimmung. Abschließend kamen aus allen Verstecken hinter der Bühne die Musiker des Hauptorchesters dazu und stiegen mit ein. Ein unglaublicher Klang von

50 Musikern, der das Publikum begeisterte. Ein gelungenes Konzert wurde von Jung und Alt mit dem „Marsch der Jugend“ glorreich beendet. Der Orchesterverein bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren, die diesen Abend so besonders gemacht haben.


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 35

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21 www.bohr.de · reisebuero@bohr.de Buchungscode: NBZ

NEU

NEU

Wir ziehen die Bescherung vor … am 15.12. erscheinen unsere Sommerkataloge 2017 Holen Sie sich Ihre Reisekataloge 2017 in unserem Büro in Bingen ab! Bei der Neuen Binger Zeitung, Keppsmühlstraße 5, 55411 Bingen-Büdesheim

Gerne senden wir Ihnen diese auch bequem per Post zu.

Sie suchen nach dem passenden Weihnachtsgeschenk … Andre Rieu – Tour 2017

Helene Fischer – Die Arena Show 2017/2018

Trier Arena Mi., 08.02.2017

3Tage: 15.09. – 17.09.2017 (Hannover) 10.02. – 12.02.2018 (Berlin) 03.03. – 05.03.2018 (München)

2x ÜF im 4-Sterne Hotel, Sitzplatzkarte PK2 bzw. PK1(Berlin)

Köln Lanxess Arena Sa., 11.03.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK 1

399,– € p. P.

Trier Arena

73,– € p. P. ab 72,–

€ p. P.

Andreas Gabalier – Live in München

3 Tage: Mi., 30.06. – 02.07.2017

2x ÜF im 4-Sterne Hotel, Stehplatzkarte im Olympiastadion 319,–

BOHR Reisegutschein – ein tolles Weihnachtsgeschenk

Fr., 17.03.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK 2 Aufpreis VIP-Stehplatz

92,– € p. P. 9,– € p. P.

SWR 4 Schlagernacht 2017 SAP Arena Mannheim

Sa. 25.03.2017 Busfahrt inkl. Sitzplatzkarte PK 3

96,– € p. P.

Apassionata – Cinema of Dreams Köln Lanxess Arena

€ p. P.

Die Kastelruther Spatzen – live auf Tour 2017

Trier Arena

Sa., 04.02.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK 2

€ p. P.

Das große Schlagerfest präsentiert von Florian Silbereisen

Holiday on Ice

Frankfurt, Festhalle Sa., 14.01.2017 | So., 15.01.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK3 Mannheim, SAP Arena Sa., 04.02.2017 | So., 05.02.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK3

ab 124,–

Sa., 22.04.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK 2 Aufpreis Karte PK 1

89,– € p. P. 10,– € p. P.

Helmut Lotti

Europahalle Trier

84,– € p. P.

BOHR GmbH · An der Kreisstraße 2 · 55483 Lautzenhausen

Do., 18.05.2017 Busfahrt inkl. Eintrittskarte PK2

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21

92,– € p. P.


SPORT

36 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Nikoläuse am Start

Das Vorgenommene erreicht

Schülerlauf fand erneut reges Interesse

Turner vom TV Bingen werden Rheinland-Pfalz Meister

Die Sieger (v. li.): Ina Siekmann, Silas Ofridopoulos, Anja Knerr und Niclas Gagelmann. Foto: Schule Sprendlingen (red). Die begehrte rote Nikolausmütze gab es dieses Mal ausnahmsweise schon vor dem Lauf. Sportlehrer Harald Brandenburg zeigte sich begeistert: „Es war ein wirklich schönes Bild, als alle Läuferinnen und Läufer so auf die Strecke gingen“. Zum achten Mal starteten am 6. Dezember rund 100 Schüler der IGS Gerhard Ertl, der Sprendlinger Elisabethenschule, der Löwenschule Alzey sowie eine Gruppe aus Frankenthal zum traditionellen „Nikolauslauf“. Trotz des unfreundlichen Wetters, beißender Temperaturen um den Gefrierpunkt und einigen glatten Stellen auf der Laufstrecke zeigten alle richtig gute Leistungen. Von Sprendlingen aus führte die Strecke nach Zotzenheim oder Welgesheim und wieder zurück. Dabei konnten die jungen Läufer entweder die Kurzstrecke von vier Kilometern oder die Langdistanz über sieben Kilometer wäh-

len. Mit einer Zeit von 25:25 Minuten zeigte Anja Knerr (Elisabethenschule) über vier Kilometer die beste Leistung; Ina Siekmann (7b, IGS Gerhard Ertl) lief über die sieben Kilometer mit 38:41 Minuten die schnellste Zeit. Bei der männlichen Jugend siegte Niclas Gagelmann aus der 9d in 19:10 Minuten über die Strecke von vier Kilometern und Silas Ofridopoulos aus der 10b (beide IGS Gerhard Ertl) setzte sich über die Langstrecke in einer Zeit von 31:30 Minuten durch. Luca Tristan Schoolmann vom Schülersprecherteam zeichnete die schnellsten Läufer für ihre Leistungen mit Urkunden und Schokoladennikoläusen aus. Alle Teilnehmer möchten den Fördervereinen der IGS Gerhard Ertl und der Elisabethenschule, welche die Durchführung des Nikolauslaufs wieder tatkräftig unterstützten., ein herzliches Dankeschön aussprechen .

Bingen (red). „Dieses Jahr schaffen wir es“. Das hatten sich die jüngsten Turner des TV Bingen fest vorgenommen. Die fünfköpfige Mannschaft der Turner im Jahrgang 2007/2008 wollte sich 2016 nicht wieder mit dem zweiten Platz wie im Vorjahr zufrieden geben. Das Team mit den Turnern Luca und Marlon Lunkenheimer, Jannis Weiß, Thibaud Plessner und Ole Kauer hatte sich bereits im Oktober mit Abstand und hoch verdient den Titel „Rheinhessen-Meister 2016“ erturnt. Damit erreichten sie die Qualifikation zur Teilnahme an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, die nun in Diez bei Limburg stattfanden. Hoch motiviert und durch intensives Training, geleitet von Franz Burkart und Bastian Theis, gut vorbereitet startete das Team der Nachwuchsturner des TV Bingen in den Wettkampf. Wissend, dass die Mannschaft und die Trainer des Pfalz-Meisters und Titelverteidigers TB Oppau alles für den Erhalt des Rheinland-Pfalz-Meister Titels geben würden. Dritter Anwärter auf den begehrtesten Podestplatz im Wettkampf war der MittelrheinMeister VfL Altendiez. An den sechs Pflichtgeräten lieferten sich die drei qualifizierten Mannschaften wie erwartet einen hochspannenden Wettkampf. Los ging es am Sprung. Direkt am ersten Gerät musste der TV Bingen realisieren, dass auch die Konkurrenz im vergangenen Trainingsjahr nicht gefaulenzt hatte. Der TB Oppau ging dort mit 1,5 Punkten in Führung. Hierdurch angespornt gaben die Jungs bei den folgenden Geräten Barren, Reck

Die erfolgreiche Mannschaft mit ihren Trainern (v. li.): Franz Burkart:, Marlon Lunkenheimer, Jannis Weiß, Luca Lunkenheimer, Thibaud Plessner, Trainer Bastian Theis und liegend: Ole Kauer. Foto: privat und Boden ihr Bestes, konnten mit drei Gerätesiegen in Folge den Vorsprung des Titelverteidigers TB Oppau wieder aufholen und gingen punktemäßig in Führung. Die Mannschaft des VfL Altendiez lag nach den ersten vier geturnten Geräten bereits fünf Punkte im Rückstand. An dem dann folgenden Paradegerät der Binger, dem Pferd, turnten die Jungs des TV Bingen durchweg höhere Schwierigkeitsstufen und holten überlegen fast drei Punkte mehr als die Oppauer Mannschaft, sodass der Abstand sich nochmals vergrößerte. Doch das letzte Gerät stand noch aus: An den Ringen wurde es richtig spannend. Hier legten die Pfälzer Jungs

mit insgesamt höheren Schwierigkeitsstufen vor. Dem Auge der Kampfrichter entging nichts und so mussten die Binger diesen Gerätesieg dem TB Oppau überlassen. Doch die Endabrechnung ließ nicht lange auf sich warten. Bei der Siegerehrung hatte das Zittern nach dem dreistündigen Wettkampf endlich ein Ende. Mit einem Endstand von 248,05 Punkten holte sich die Mannschaft des TV Bingen den Sieg in der Wettkampfklasse der jüngsten Turner und damit den Titel „Rheinland-Pfalz-Meister 2016“ gegenüber dem zweitplazierten TB Oppau (244,65 Punkte) und dem drittplazierten VfL Altendiez (237,70 Punkte.).

Tischtennis-Damen: Erfreuliche Punkte erspielt Das Vorrundenabschlussspiel ist am 18. Dezember in Bingerbrück gegen Berlin / Große Tombola Bingen/Münster-Sar m sheim (red). Die Tischtennis Damen der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim erzielten in den letzten beiden Bundesligapartien erfreuliche 3:1 Punkte. Das Heimspiel vor 142 begeisterten Zuschauern in der Grundschulturnhalle Bingerbrück gegen den Championsligue-Teilnehmer TuS Bad Driburg verlief zunächst sehr erfolgreich. Nach den beiden Eingangsdoppeln stand es noch 1:1 unentschieden, danach gelangen der Heimmannschaft drei Einzelerfolge durch Ding Yaping, Hana Matelova und Marie Migot zum Zwischenstand von 4:1. Doch das Team aus Bad Driburg startete seinerseits eine Serie und drehte die Partie zur eigenen 5:4 Führung. Mit einem Erfolg von Yuan Wan gab es aber am Ende für alle Beteiligten eine zufriedenstellende Punkteteilung und den vo-

rübergehenden Sprung der TTGDamen an die Tabellenspitze der Damen-Bundesliga. Als nächstes stand die überaus schwere Auswärtsaufgabe beim TTV Hövelhof an, die nach Minuspunkten, bei weniger ausgetragenen Spielen, besser als der Tabellenführer dastand. Bei den beiden bisher ausgetragenen Partien gegen Hövelhof gelang der TTG nur ein Unentschieden und eine Niederlage. Daher war man sich der Schwere der Aufgabe bewusst und bereitete sich, wie auch der Gastgeber, akribisch auf diese Spitzenbegegnung vor. Hövelhof bot dabei fünf Spielerinnen auf, von denen drei Akteurinnen Abwehrspielerinnen waren. Mit gleich drei der Defensivkünstlerinnen stand Yuan Wan im Doppel am Tisch. Die vor allem taktisch stark auftrumpfende 19-jährige Yuan Wan an der Seite des TTG-Ab-

wehr-Ass Ding Yaping schlugen nach 1:2-Satz Rückstand die beider Abwehrspielerinnen Svetlana Ganina/Wang Aimei mit 11:2 Punkten im Entscheidungssatz. Da am Nachbartisch Hana Matelova und Marie Migot die Hövelhofer Kombination Yvonne Kaiser/ Yuko Imamura mit 3:1 Sätzen niederhielten, stand es etwas überraschend 2:0 für die TTG. Hana Matelova lieferte sich danach mit Svetlana Ganina eine ebenso hochklassiges Spiel bei der engen 1:3 Niederlage (12:10; 15:17; 08:11; 9:11) wie beim Erfolg von Ding Yaping gegen Wang Aimei (3:2). Yuan Wan machte, wie so oft in dieser Vorrunde, mit konzentriertem und spielerisch hervorragenden Spiel bei ihrem 3:0-Erfolg kurzen Prozess mit Yvonne Kaiser. Die erst 18-jährige Französin Marie Migot bekam

es mit der dritten Abwehrstrategin des TTV Hövelhof zu tun. Nach einem schnellen 0:2-Satz Rückstand kämpfte sich Migot zurück, glich nach Sätzen aus und hatte im fünften Satz bei 9:9 die Chance auf den Sieg. Doch die erfahrenere Spielerin der Gastgeber machte die nächsten beiden Punkte und verkürzte somit auf 2:4. Mit einem wahren Feuerwerk an Offensiv-Aktionen gegen die Abwehrspielerinnen Hövelhofs, setzten sich danach Ding Yaping gegen Svetlana Ganina (3:0) und die an diesem Tag unverwüstliche Hana Matelova gegen Wang Aimei (3:1) erfolgreich durch. Auch Marie Migot führte in der nächsten Partie bereits mit 2:1 Sätzen, wobei ihr zwischen dem ersten und dritten Satz eine unglaubliche Serie von 15 erzielten Punkten in Folge gelang und sie ihr Potenzial mehr als nur andeute-

te. Die beiden Teambetreuer Joachim Lautebach und Frank Liesenfeld waren sich auf Seite der TTG nach der berauschenden Partie einig, dass sie die bisher stärkste Teamleistung der laufenden Saison 2016-2017 gesehen hatten und waren voll des Lobes für ihr Team. Mit der Jugend-WM in Südafrika für Marie Migot, die dort in vier Konkurrenzen (Einzel, Doppel, Mixed und in der Mannschaft für Frankreich) an den Start gegangen ist und den beiden Team-Europameisterschafts-Qualifikationsspielen für Hana Matelova und Yuan Wan ging es hochkarätig weiter, bevor jetzt am Sonntag, 18. Dezember, 14.30 Uhr, das Vorrundenabschlussspiel in der Bundesliga gegen den Triplesieger ttc berlin eastside in Bingerbrück mit einer großen Tombola stattfindet.


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 37

       

   

 





Bauunternehmen Michael Butz Neubau Sanierung Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

getifix@thiexbau.de

Kqiku

Bauelemente Dickescheid rte ngu e d a l Roll uschen ta

Fen War ster tun g

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung

GLASSCHADENREPARATUREN Aller Art Fenster - Türen - Rollläden

R. Kqiku Steinstraße 7 55411 Bingen

Wir verwenden ausschließlich deutsche Produkte

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

Büro: 06721/16721 Mobil: 0171/8169318

Der Fachmann für Ihr Bad! Planung und Ausführung in einer Hand.

Hausverwaltung Dipl.-Ing. Frank Engelhardt 55218 Ingelheim - Am Rüsterbaum 2 Telefon (06132) 6 27 40 - Fax (06132) 6 28 32 www.weimer-info.de - info@weimer-info.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 18:00 Uhr Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 17:00 Uhr

Heizung Sanitär Lüftung Solaranlage Fachmarkt Notdienst

Meine Leistungen:  Wohnungseigentumsverwaltung  Mietverwaltung Faire Verwaltervergütung, MwSt-frei. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch stehe ich Ihnen g gerne zur Verfügung g g

Tel.: 06721 400 479 frankengelhardt@t-online.de

Haus II


38 | Neue Binger Zeitung

KW 50 | 14. Dezember 2016

Stellenanzeigen Stellenangebote Zuverl. dt.-spr. w.. Putzhilfe, NR, 1-2 x wöchentlich nach Bingerbrück gesucht Tel. 06721/990306 Wer macht kleine Pflege in Bingen in den Mittags-/ Nachmittagsstunden oder tagsüber nach Vereinbarung Tel. 06721/16880

EIN ORDENTLICHES FUNDAMENT

Suche Bedienung m/w, mittleres Alter mit Berufserfahrung, Teilzeit/ flexibel auf Abruf.

Architekt(in) | Techniker(in) | Bauzeichner(in)

Bitte telefonische Anfragen unter 06721-991076

setzen? Nutzen Sie Ihre Chance und bereichern Sie ein ausgezeichnetes Team aus rund 65 Mitarbeitern. Hier bei uns auf dem Hunsrück erwartet Sie unverfälschtes Handwerk und ein gutes, kollegiales Miteinander. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen:

Sport Arena Multimedia Lösungen, mobile Überwachungseinheiten sowie Ingenieurleistungen– von der Planung bis hin zur Installation. Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Beratung unserer Kunden in Hinblick auf Workflow Optimierung, Trainings und Produktion sowie dem Vertrieb innovativer Produkte.

Werden Sie Teil unseres internationalen Teams in unserer Zentrale in Bingen am Rhein als

Kommunikationselektroniker (m/w) Elektroniker - Energie- und Gebäudetechnik (m/w) oder artverwandter Beruf

Kälteanlagenbauer (m/w) oder artverwandter Beruf

GANZTAGSSCHULE DER REALSCHULE PLUS AM SCHARLACHBERG, BINGEN: agentur-etcetera.de

Volker Schmitt, 06764 9222-12

Bauunternehmung Johann SCHMITT GmbH & Co. KG Rosenstraße 4 · 55494 Liebshausen · info @ schmitt-bau.com

Die Broadcast Solutions GmbH ist einer der größten System Integratoren in Europa. Seit mehr als 10 Jahren stehen wir für Innovationen und Ingenieurleistungen „Made in Germany“ in den Bereichen Ü-Wagen, SNGs und ENGs, Satelliten-Kommunikation, Broadcast-Studios, MCRs,

Mit weltweit mehr als 100 Mitarbeitern und Dependancen in Europa, Asien und im Mittleren Osten bieten wir unseren Kunden individuelle Lösungen vom Entwurf bis zur Realisation.

Sie suchen schon lange nach einer Möglichkeit, erfolgreich und nachhaltig in einem gesunden, tradionellen Familienunternehmen Fuß zu fassen? Wollen wertvolle Akzente als

www.schmitt-bau.com

System integration and beyond.

Ab sofort Teamerinnen und Teamer gesucht! Sie möchten Kinder und Jugendliche ab 13.00 Uhr im Schulleben begleiten? Pausenbetreuungen, Lernstützpunkte oder Leitung von Angeboten - melden Sie sich:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühesten Eintrittstermins via E-Mail an jobs@broadcast-solutions.de. Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie unter www.broadcast-solutions.de/company/jobs oder bei unserer Personalabteilung unter der Telefonnumer +49 6721 4008 25.

Broadcast Solutions GmbH Tel.: +49 (0) 6721/4008-0

Alfred-Nobel-Straße 5 55411 Bingen am Rhein jobs@broadcast-solutions.de www.broadcast-solutions.de

06721/ 497810, rsplus.buedesheim@bingen.de

Die Evangelische Kirchengemeinde der Johanneskirche in Bingen Die Evangelische Johanneskirchengemeinde in Bingen sucht sucht für Ihre Kirche ab dem 1. Februar 2017 oder später für ihren zweigruppigen Kindergarten eine/n Erzieher/in für 19,5 Wochenstunden befristet auf 5 Jahre zum eine/n Sekretär/in nächstmöglichen Zeitpunkt. ein zweigruppiger Kindergarten mit Nestgruppe undfreitags „offener“ Konzeption. fürWir 11sind Wochenstunden (jeweils dienstags und von 9:00Neben verschiedenen Interessensgruppen haben wir einen Waldtag, regelmäßige bisreligionspädagogische 13:00 Uhr und mittwochs 9:00 bis 12:00 Angebote, ein von warmes Mittagessen und Uhr). eine moderne Einrichtung mit großem Außengelände. Der Personalschlüssel beträgt 1,75 Mitarbeiter/innen pro

Wir sindund eine Bingen Gruppe einelebendige 0,5 Stelle zurevangelische Arbeit mit KindernKirchengemeinde U3 (10 Plätze). WeitereinInformationen finden SieOrtsteilen unter www.bingen-evangelisch.de. und den Kempten und Gaulsheim mit fast 2.100 GemeinWir wünschen uns eine/n aufgeschlossene/n, kreative/n und religionspädagogisch degliedern, 2 Pfarrstellen und einem gemeindeeigenen Kindergarten. interessierte/n Mitarbeiter/in, die / der in einem engagierten Team mitarbeiten möchte. Darüber hinaus sich durch Mitarbeiter/ Erfahrungen oder hat Fortbildungen imunsere Bereich ehrenamtlichen der Arbeit mit Kindern U3 sind innen ein reges Gemeindeleben entwickelt, mit und denPlanung unterschiedlichswünschenswert. Wöchentliche Teamgespräche zur Reflexion unserer Arbeit sind uns wichtig. Die Mitgliedschaft in einer evangelischen / christlichen Kirche ist ten regelmäßigen Veranstaltungen und Festen. In unserem GemeinVoraussetzung. debüro laufen die Fäden zusammen, damit wir einen guten Überblick Neben der fachlichen und persönlichen Eignung (Ausgebildete/r Erzieher/in oder behalten und die Vernetzung derdem unterschiedlichen undund Sozialpädagoge/in) erwarten wir von / der Bewerber/inGruppen Einsatzfreude Gemeinschaftssinn fürerhalten die uns gestellten Mitarbeiter/innen bleibt.Aufgaben einer kirchlichen Körperschaft.

Reinigungskräfte (m/w) in Bingen-Gaulsheim auf Minijobbasis gesucht! Montag-Donnerstag 17:4519:30 Uhr sowie Freitag 16:00-17:45 Uhr. Sie sind motiviert, zuverlässig und sprechen gut Deutsch? Dann rufen Sie gleich an: 0711/951932-34 personal@tgs.de

Die Vergütung erfolgt im Angestelltenverhältnis entsprechend der KDO (Kirchliche

Wir wünschen uns deswegen eine/n Dienstvertragsordnung). Die Befristung resultiert aufgeschlossenen/n, aus einer Vertretung. Die Evangelische Johanneskirchengemeinde in Bingen sucht organisierte/n und kommunikative/n Mitarbeiter/in, die /ander Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 15. September 2015 die in einem für für ihren zweigruppigen Kindergarten eine/n Erzieher/in engagierten Team mitarbeiten möchte. Dabei fallen in dieser Stelle Wochenstunden befristet auf 5 Jahre Evangelische Johanneskirchengemeinde erst einmal19,5 normale Sekretariatsarbeiten an. Darüber hinauszum sind Kurfürstenstr. 4, 55411 Bingen nächstmöglichen Zeitpunkt. aber an vielen Punkten auch Organisationstalent und der Umgang Telefon: 06721-984152, Fax: 06721-17265 eMail: sekretariat@bingen-evangelisch.de mit in den unterschiedlichsten Lebenssituationen gefragt. Neben WirMenschen sind ein zweigruppiger Kindergarten mit Nestgruppe und „offener“ Konzeption. www.bingen-evangelisch.de verschiedenen haben wir und einendasWaldtag, Auch vorherige Interessensgruppen Kenntnis des Gemeindelebens Wohnen regelmäßige religionspädagogische Angebote, ein warmes Mittagessen und eine moderne Einrichtung im Gemeindegebiet würden die Einarbeitung in die Stelle deutlich mit großem Außengelände. Der Personalschlüssel beträgt 1,75 Mitarbeiter/innen pro erleichtern. Gruppe und eine 0,5 Stelle zur Arbeit mit Kindern U3 (10 Plätze). Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen-evangelisch.de.

Neben der fachlichen und persönlichen Eignung (Berufserfahrung im Wir wünschen uns eine/n aufgeschlossene/n, kreative/n erwarten und religionspädagogisch Sekretariatsbereich und sehr gute EDV-Kenntnisse) wir von interessierte/n Mitarbeiter/in, die / der in einem engagierten Team mitarbeiten möchte. dem / der Bewerber/in Einsatzfreude und Gemeinschaftssinn für die Erfahrungen oder Fortbildungen im Bereich der Arbeit mit Kindern U3 sind uns gestellten Aufgaben einer kirchlichenzur Gemeinde. wünschenswert. Wöchentliche Teamgespräche Reflexion und Planung unserer Arbeit sind uns wichtig. Die Mitgliedschaft in einer evangelischen / christlichen Kirche ist

Die Vergütung erfolgt im Angestelltenverhältnis entsprechend der Voraussetzung. KDAVO (Kirchlich-Diakonische Arbeitsvertragsordnung; www.kirchenNeben der fachlichen und persönlichen Eignung (Ausgebildete/r Erzieher/in oder recht-ekd.de/document/14851) in Entgeldgruppe 5. DarüberEinsatzfreude hinaus Sozialpädagoge/in) erwarten wir von dem / der Bewerber/in und besteht noch die für Möglichkeit, 2 Sekretariatsstunden des KindergarGemeinschaftssinn die uns gestellten Aufgaben einer kirchlichen Körperschaft. tens Donnerstagvormittag zu übernehmen. Die unserer VergütungGemeinde erfolgt im am Angestelltenverhältnis entsprechend der KDO (Kirchliche Dienstvertragsordnung). Die Befristung resultiert aus einer Vertretung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum Bewerbungen mit2016 den üblichen Unterlagen 31. Dezember erbeten an die bis zum 15. September 2015 an die Evangelische Johanneskirchengemeinde Kurfürstenstr. 4, 55411 Bingen Telefon: 06721-984152, Fax: 06721-17265 eMail: sekretariat@bingen-evangelisch.de www.bingen-evangelisch.de

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne

Telefon (06721) 91 92 -0 Fax (06721) 91 92 -17 anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

Die Evangelische Kirchengemeinde der Johanneskirche in Bingen Die Evangelische Johanneskirchengemeinde in Bingen sucht sucht für Ihre Kirche ab dem 1. Februar 2017 oder später für ihren zweigruppigen Kindergarten eine/n Erzieher/in für 19,5 Wochenstunden befristet auf 5 Jahre zum eine/n Küster/in nächstmöglichen Zeitpunkt. ein zweigruppiger Kindergarten mit Nestgruppe und „offener“ Neben fürWir 7 sind Wochenstunden. Ein Schwerpunkt ist hierbei dieKonzeption. Vorbereitung verschiedenen Interessensgruppen haben wir einen Waldtag, regelmäßige und Begleitung derAngebote, Gottesdienste vor allem am religionspädagogische ein warmes Mittagessen undSonntagvormittag. eine moderne Einrichtung mit großem Außengelände. Der Personalschlüssel beträgt 1,75 Mitarbeiter/innen pro

Gruppe einelebendige 0,5 Stelle zurevangelische Arbeit mit KindernKirchengemeinde U3 (10 Plätze). WeitereinInformationen Wir sindund eine Bingen finden SieOrtsteilen unter www.bingen-evangelisch.de. und den Kempten und Gaulsheim mit fast 2.100 GemeinWir wünschen uns eine/n aufgeschlossene/n, kreative/n und religionspädagogisch degliedern, 2 Pfarrstellen und einem gemeindeeigenen Kindergarten. interessierte/n Mitarbeiter/in, die / der in einem engagierten Team mitarbeiten möchte. In Erfahrungen den letztenoder Jahren hat sichimeine vielfältige Gottesdienstkultur Fortbildungen Bereich der Arbeit mit Kindern U3 sind wünschenswert. Teamgespräche Reflexion und Planungwurde. unserer Arbeit entwickelt, dieWöchentliche durch unseren Küster zur stets gut begleitet sind uns wichtig. Die Mitgliedschaft in einer evangelischen / christlichen Kirche ist

Die Evangelische Johanneskirchengemeinde in Bingen sucht Voraussetzung. Wir wünschen uns deswegen eine/n aufgeschlossenen/n, für ihren zweigruppigen Kindergarten eine/n Erzieher/in Neben der fachlichen und persönlichen Eignung (Ausgebildete/r oder für organisierte/n und kommunikative/n Mitarbeiter/in, die /Erzieher/in der in einem Sozialpädagoge/in) erwarten wir von dem / der Bewerber/in Einsatzfreude und 19,5 Wochenstunden befristet auf 5 Jahre zum engagierten Team mitarbeiten möchte. Neben der wöchentlichen Gemeinschaftssinn für die uns gestellten Aufgaben einer kirchlichen Körperschaft. nächstmöglichen Zeitpunkt. KDO (Kirchliche Vorbereitung Gottesdienste in der Evangelischen Die Vergütung der erfolgt im Angestelltenverhältnis entsprechend derJohanneskirche Dienstvertragsordnung). Die Befristung resultiert einer Vertretung. zählt zum die Pflege der Kirche und„offener“ des KirchenumWir sind einAufgabengebiet zweigruppiger Kindergarten mit aus Nestgruppe und Konzeption. Neben verschiedenen Interessensgruppen wireinen einen Waldtag, regelmäßige feldes. Hierbei der / Unterlagen die Küster/in Gärtner Bewerbungen mit wird den üblichen bishaben zumdurch 15. September 2015 an die und einen religionspädagogische Angebote, ein warmes Mittagessen eineverantwortmoderne Einrichtung aktiven Bauausschuss unterstützt. Außerdem ist erund / sie Evangelische Johanneskirchengemeinde mit großem Außengelände. Der Personalschlüssel beträgt 1,75 Mitarbeiter/innen pro lich für den Winterdienstzur rund um die55411 Kirche. Bingen Gruppe und eine 0,5 StelleKurfürstenstr. Arbeit mit4,Kindern U3 (10 Plätze). Weitere Informationen Telefon: 06721-984152, Fax: 06721-17265

finden Sie unter www.bingen-evangelisch.de. eMail: sekretariat@bingen-evangelisch.de Neben der persönlichen Eignung erwarten wir von dem / der BewerWir wünschen uns eine/n aufgeschlossene/n, kreative/n und Berufsausbilreligionspädagogisch ber/in Einsatzfreude undwww.bingen-evangelisch.de Teamfähigkeit. Eine praktische interessierte/n Mitarbeiter/in, die / der in einem engagierten Team mitarbeiten möchte. dung ist von Vorteil, um das eine oder andere selbst instandhalten zu Erfahrungen oder Fortbildungen im Bereich der Arbeit mit Kindern U3 sind können. Vorherige Kenntnis des Gemeindelebens und Wohnen wünschenswert. Wöchentliche Teamgespräche zur Reflexion unddas Planung unserer Arbeit im Gemeindegebiet die Einarbeitung in die Stelle deutlich Kirche ist sind uns wichtig. Die würden Mitgliedschaft in einer evangelischen / christlichen Voraussetzung. erleichtern. Neben der fachlichen und persönlichen Eignung (Ausgebildete/r Erzieher/in oder

www.neue-bingerzeitung.de

Die Vergütung erfolgt im Angestelltenverhältnis entsprechend der Sozialpädagoge/in) erwarten wir von dem / der Bewerber/in Einsatzfreude und KDAVO (Kirchlich-Diakonische Arbeitsvertragsordnung; Gemeinschaftssinn für die uns gestellten Aufgaben einer kirchlichen Körperschaft. www.kirchenrecht-ekd.de/document/14851) Entgeldgruppe 4. (Kirchliche Die Vergütung erfolgt im Angestelltenverhältnis in entsprechend der KDO Dienstvertragsordnung). Die Befristung resultiert aus einer Vertretung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum Bewerbungen mit2016 den üblichen Unterlagen 31. Dezember erbeten an die bis zum 15. September 2015 an die Evangelische Johanneskirchengemeinde Kurfürstenstr. 4, 55411 Bingen Telefon: 06721-984152, Fax: 06721-17265 eMail: sekretariat@bingen-evangelisch.de www.bingen-evangelisch.de


14. Dezember 2016 | KW 50

Neue Binger Zeitung | 39

Schnäppchen Fliesenleger/ Trockenbauer hat Termine frei! 0176 / 67366617 Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch 6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi 01579/2341985

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

www.wm-aw.de (Fa.) Achtung liebe binger

Seriöser Pelz- und Schmuckankauf der Firma Adler, seit 1984. Wir sind seriös und fair, machen auch selbstverständlich hausbesuche und weisen uns immer mit einem Personalausweis aus. bei nichteinigung tragen Sie keine Kosten. 0671-4833062

Immobilien Angebote Akkordeon, selbstspielend, ca. 200 Lieder (Weihnachts-, Alpen-, Seemannslieder und Schlager) Verkauf nur vom 16.-18.12.16 mögl., Preis 540€ Tel. 0162/8825919 Doppelbett, 2mx2m, verstellbare Sprungrahmen sowie fast neuen Matratzen, VHB 250€ Tel. 06721/9840300

Sonstiges Hallo A.F. aus Bingen/ Bingerbrück, danke dass Sie sich gemeldet haben. Für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe), sowie die Ausweise und Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung Tel. 06721/16880

Kaufgesuche Feldpost, Militärbücher, Ausrüstung, Soldatenfotos, Elastolin-Figuren, Wehrpässe, Orden, Uniformen und Kriegstagebücher von privat gesucht Tel.06758/6320 Suche gebrauchtes Kinderbett mit Gittern Tel. 06721/45818 ab 20:00 Uhr Suche Textilien und Modeschmuck aller Art, (Herr Wagner) Tel. 0177/1669553 Suche Vorwerkstaubsauger jeder Art Tel. 0178/8161241

1 Euro am Tag für die Berggorillas und Wälder in Afrika.

Unterricht Biete Unterricht in Spanisch (Muttersprachler), Englisch (C2, bis Kl. 12) und Mathematik (bis Kl.11). Tel. 0173/9785812

GORILLAS SUCHEN PATEN Zoologische Gesellschaft Frankfurt Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Private Kleinanzeige?

Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0 · Fax (06721) 91 92 -17 anzeigen@neue-binger-zeitung.de

Stellenanzeigen

Angebote Johannes W. Krüger & Egon Goebel

1 Zi.-App. m. Balkon und Stellplatz in Dorsheim bei Bingen zu verm., KM245€+NK Tel. 06721/45665

Bgn.-Büdesheim, 1 Zi.-App. u. 2 Zi.-Whg. sowie in Bingerbrück 1 möbl. Zi. zu verm., ab sofort frei Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 1 Zi., Kü., Bad m. DU, ca. 50m², sep. Eing., Terr., unmöbl., f. Einzelpers., Bgn.-Dietersheim, ab 01.01.17 od. früher zu verm., KM 340€+NK40€ Tel. 06721/402235 FeWo, Bgn. zentral gelegen f. Touristen, Monteure od. Weihnachtsgäste geeignet, für 2-6 Pers. ab 25€/Person, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880 Waldalgesheim, 2-ZKBB, ca. 60 m² , Stellpl, 390€+NK+KT, an solvente Einzelperson Tel: 06721/41541 Einlieger-Whg. in Gensingen, 2 Zimmer, 60m², KM 430€+NK70€+2 MM KT Tel. 0160/95971800 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobil, Boot od. Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, m. einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509

Bgn.-Büdesheim, suche Garage zu mieten ab sofort Tel. 0171/3005246 Älteres Ehepaar sucht 3 ZKBDusche, ca. 80m², Balkon in Bingen-Umgebung Tel. 06721/46213

Wir suchen zum 01.08.17 eine/n zuverlässige/n, aufgeschlossene/n und teamfähige/n Azubi/ne zur Verstärkung unseres Praxisteams. Realschulabschluss erwünscht! Schriftliche Bewerbung bitte an: Gynäkologische Gemeinschaftspraxis Dr. Almut Danneberg & Dr. Elke Merz Holzhauserstraße 1a - 55411 Bingen Tel: 06721-15158

„Wohnen auf einer Ebene!“

Sprendlingen, zentrale Lage, NB, EG, 3 ZKB, ca. 70m², m. kompl. Granitböden, FB-Hzg., alle Zi. PC+TV-Anschl., frei ab 01.01.17, keine Haustiere, (3MM KT) Tel. 0171/8685228

Gesuche

AUSZUBILDENDE(R) ALS MEDIZINISCHE(R) FACHANGESTELLTE(R)

Weihnachtsgeschenk!

Ruheliebende Frau mit Kind sucht 2 ½ -3 Zi.-Whg. od. kleines Häuschen bis KM 350€ im Raum Bingen und Umgebung Tel. 0176-49911644 Fam. sucht Haus mit Garten oder Bauplatz zu kaufen Tel. 06721/988220

Walmdachbungalow mit Garage, Vollkeller, schöner Garten, sehr gepflegter Zustand. EG = 5 ZKB, GWC, Südterrasse, ca 142 m² Wfl. sowie im KG ca. 142 m² Wohn-/Nutzfläche = großer Hobbyraum, Dusche/Wc, Bügelzimmer oder Büro, Kellerräume, Heizraum. Grundstücksgröße = 1072 m². Endenergiebedarf Kl. G= 240,9 kWh/(m²a) EFH, Bj. 1971, Bj Wärmeerzeuger 1986, Öl-Zentralhzg Kaufpreis: 395.000,- €uro

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Bingen-Stadt Kompl. neu renovierte Büroräume mit EBK, ca. 147m², ab sofort umsatzsteuerpflichtig zu vermieten. Tel. 06721/968676 od. 0162/4518870 eMail: brunhildeloosen@web.de

Bingen, Fußgängerzone Ladenlokal in 1 A-Lage

2 große Schaufenster, GasEtagenHZ, Fläche ca. 103 qm (Verkaufsfläche ca. 70 qm; angrenzendes Lager, Küche, Toilette, ca. 33 qm), ab 1. Jan. Kalt 1.000€ + NK 150€ + Kaution,

( 0172/2964938 06721/153766 Schöneberg bei Bad Kreuznach

Luxuswohnung, 170 m², Bj. 1997, Terrasse 45 m² überdacht, traumhafter Blick, Garten 2 Bäder mit Whirlpool, Garage, Kachelofen, alles hell gefliest, 900 € Kaltmiete + 100 € Umlagen + Kaution, ab sofort Tel.: 0152-56341937

Immobilenanzeige? Wir beraten Sie gerne

Telefon (06721) 91 92 -0 Fax (06721) 91 92 -17 anzeigen@ neue-binger-zeitung.de www.neue-bingerzeitung.de

RÜDESHEIM/Nahe Schöneberg (Kreis Bad Kreuznach)

Luxuswohnung, 170 m², Bj. 1997, Terrasse 45 m² überdacht, traumhafter Blick, Garten 2 Bäder mit Whirlpool, Garage, Kachelofen, alles hell gefliest, 900 € Kaltmiete + 100 € Umlagen + Kaution, ab sofort Tel.: 0152-56341937

in ruhiger Lage ab 1.4.2017 von privat zu vermieten

2 ZKB mit Loggia schöne, sonnige DG Wohnung in 3-Fam.-Haus 67 qm 390,--$, Garage 40.--$ + NK + KT

Tel.: 0171/7326393


Angebote gültig vom 15.12. - 17.12.2016

nolte

Frico Gouda jung

Thomas Henry

Crunchips Paprika

100 g

5 x 0,2 l

175 g

holländischer Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., mind. 4 Wochen gereift, glutenfrei

(100 ml = € 0,50)

(100 g = 0,57 €)

Beim Kauf von 5 Flaschen erhalten Sie eine 6. Flasche und den Träger gratis dazu! Je Flasche:

0.49

0.99

0.99

Mövenpick feine Eiscreationen

Vittel natürliches Mineralwasser

Warsteiner Premium Pilsener

900 ml

6 x 1,5 l

6 x 0,33 l

verschiedene Sorten, z. B. Bourbon-Vanille (1 L = € 2,21), tiefgefroren, Packung

Flaschen zzgl. 1,50 € Pfand (1 L = € 0,28)

und weitere Sorten zzgl. 0,48 € Pfand (1 L = € 1,51)

1.99

2.49

2.99

Bitburger Premium Pils

Möet & Chandon Champagne Impérial brut

Veuve Clicquot Brut

20 x 0,5 l

0,75 l

0,75 l

auch 0,0 % alkoholfrei zzgl. 3,10 € Pfand je (1 L = € 1,10)

(1 L = € 39,99)

(1 L = € 50,65)

9.99

29.99

37.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr Mainzer Str. 45-51 · Bingen, gegenüber des Stadt-Bahnhofs Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

JAHRE

Kw 50 16  
Kw 50 16  
Advertisement