Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang · KW 38

Mittwoch, 21. September 2016

Ihre freundlichen Computerspezialisten

Günter Petry

®

Schreinerei Innenausbau GmbH

issinger.it

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

Ladengeschäft mit Parkplatz Öffnungszeiten: Mo.- Do. 9:30 Uhr - 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Fr. von 9:30 Uhr - 14:00 Uhr Gaustraße 20 · 55411 Bingen 06721/3099810 · info@issinger.it

Türen

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird eines Tages Zeit haben müssen, krank zu sein.

- KG neurophysiologisch

- Klassische Massage

- Manuelle Therapie - Manuelle Lymphdrainage

- Elektrotherapie - Wir machen auch Hausbesuche

- Krankengymnastik

- Extension / Schlingentisch

- Fußreflexzonenmassage - Triggerpunktbehandlung - Bobath/PNF und Dorn/Breuss

- Beckenbodengymnastik - Kiefergelenksbehandlung - Kurse: Pilates, Nordic-Walking... - Rückenschule und Schroththerapie - Gerätetraining und Kinesio-Taping Bingerbrücker Str. 4 • 55411 Bingen am Rhein

Tel. 06721 6999525 info@physio-rhein-nahe.de • www.physio-rhein-nahe.de

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG am 25. SEPTEMBER 2016

bei Opti in Ingelheim

Geöffnet von 12:00 bis 18:00 Uhr, Beratung und Verkauf ab 13:00

Neue Rheinhessische Weinkönigin ist Laura Lahm (l.), Weinprinzessinnen sind Rebecca Stephan (r.), Marie-Charlott Stöhr (2.v.l.) und Jennifer Henn (2.v.r.). Foto: E. Daudistel

Laura Lahm trägt die Krone Fähnchen, um die jungen Frauen zu unterstützen. Bereits am Nachmittag hieß es für die angehenden Weinmajestäten, Rede und Antwort zu stehen. Von einer Jury wurde Fachwissen rund um den Wein abgefragt. Am Abend dann bei der Gala, vor großem Publikum, stellten sich die jungen Frauen vor. Fragen nach ihrem liebsten Essen und Musik durch den Moderator des Abends, Tobias Bieker, wurden ebenso beantwortet wie eine gespielte Szene in einem fiktiven Supermarkt. Dann hieß es, zum letzten Mal für die noch amtierenden Majestäten, Abschied nehmen. Manch eine Träne kullerte, als die fünf jungen Damen sich noch einmal zurück an ihre jetzt ablaufende Amtszeit erinnerten. Die Kronen wurden

ch

Backsteinhaus mit Flair

in Münster-Sarmsheim. Es verfügt, auf drei Geschossen, über rd. 186 m² Wfl., verteilt auf 7 Zimmer, Küche, Speisekammer u. Bad. Außerdem Keller u. Abstellräume. Es besteht Modernisierungsbedarf. Grundstück 108 m². Frei nach Absprache!

abgelegt, die Spannung im Saal stieg. Thomas Schätzel, Vorsitzender Rheinhessenwein e.V., blieb es vorbehalten, das Ergebnis zu verkünden. Die 24-jährige Laura Lahm übernahm die Krone von Sabrina Becker, die sich am kommenden Samstag um die Krone der deutschen Weinkönigin bewirbt. Erfahrung als Weinmajestät hat die Hand- und Volleyballspielerin aus Ensheim bereits vor einigen Jahren als Weinkönigin in der VG Wörrstadt gesammelt. Nach der Winzerlehre hat sie eine Prüfung als staatlich geprüfte Wirtschafterin für Wein und Önologie abgelegt.

NEU

Bedarfsausweis, 281,9 kWh/(m²a), Erdgas, Baujahr 1895, Energieeffizienzklasse H.

Freistehendes Einfamilienhaus in Büdesheim

mit viel Gestaltungspotenzial. Rd. 138 m² Wfl., verteilt auf 6 Zi., Küche, 2 Bäder, Balkon u. große Terrasse. Außerdem Keller, Garage, Werkstatt u. Garten. Grundstück 697 m². Frei nach Absprache! Bedarfsausweis, 532,1 kWh/(m²a), Heizöl/E, Baujahr 1960, Energieeffizienzklasse H.

KP: € 285.000,–

Solides Wohnhaus

in Ortslage von Trechtingshausen. Zzt. aufgeteilt in 2 WE mit 3 ZKB u. 2 ZKB, jeweils mit Balkon auf rd. 125 m² Wfl.. Außerdem Gewölbekeller u. Speicher. Grundstück 97 m².

Die Rheinhessische.

Ihr regionaler Partner für nachhaltige und saubere Energie. Rundum gut beraten: Bei Strom und Gas – die Rheinhessische, Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein. Serviceorientiert, sympathisch, kundennah. www.rheinhessische.de

Fotogalerie unter: neuebinger-zeitung.de/region.

KOOPERATIONSPARTNER DER

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

KP: € 145.000,–

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de• Tel. 06727/8939-0

Weinprinzessinnen aus Weinheim, Heimersheim und Tiefenthal Bingen (dd). Neue rheinhessische Weinkönigin ist Laura Lahm aus Ensheim. Sie setzte sich am Samstagabend bei der Wahl im Rheintal-Kongresszentrum in Bingen gegen drei Mitbewerberinnen durch. Weinprinzessinnen sind Rebecca Stephan (Alzey-Weinheim), Marie-Charlott Stöhr (Alzey-Heimersheim) und Jennifer Henn (Tiefenthal). Ein Jahr lang werden die vier Weinmajestäten den Rheinhessenwein im In- und Ausland präsentieren. In der heimischen Hauptstadt des Weines, wie Bingen sich gerne nennt, treffen vier Weinanbaugebiete aufeinander. Im Rheintal-Kongresszentrum herrschte schon zu Beginn der Wahl eine ausgelassene Stimmung. Fans aus den Wohnorten der Kandidatinnen waren mit Bussen angereist und schwenkten

Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

NEU

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Bingen – beste City-Lage! NEUER PREIS

Vermietung von rd. 173 m² Büro-/Praxisfläche mit Rheinblick im 1. OG eines modernen Geschäftshauses, Nähe City-Center.

Bedarfsausweis, 198,2 kWh/(m²a), Strom, Baujahr 1940/63, Energieeffizienzklasse F.

Verbrauchsausweis, Wärme 107,6 kWh/(m²a), Strom 71,3 kWh/(m²a), Gas, Baujahr 1900 / Umbau 2000.

KP: € 110.000,–

Mietpreis: € 1.557,– + NK + KT

Idyllische Alternative zur Eigentumswohnung Kleines Haus in Bad Kreuznach-Winzenheim mit rd. 61 m² Wfl., verteilt auf 2-3 Zimmer, Küche, Bad u. Sonnenterrasse auf einem 72 m² Hofgrundstück. Zur Zeit vermietet, Jahresnettomiete € 3.312,–. Energieausweis in Vorbereitung.

KP: € 59.000,–

Kapitalanleger aufgepasst! Gepflegtes MFH mit 5-6 WE, ca. 430 m² Wfl., 3.016 m² Grundstück + 10 PkwStellplätze in Niederheimbach. Herrlicher Rheinblick, erzielbare JNM rd. € 23.000,–. Verbrauchsausweis, 122,4 kWh/(m²a), Flüssiggas, Baujahr 1926.

KP: € 249.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 38 | 21. September 2016

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 21. September: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100 Donnerstag, 22. September: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093 Freitag, 23. September: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160; Sonnen Apotheke, Naheweinstr. 175, Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Samstag, 24. September: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037 Sonntag, 25. September: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222; Bacchus-Apotheke, Oberstraße 30, Bacharach, Tel. 06743-1400 Montag, 26. September: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023 Dienstag, 27. September: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030 Mittwoch, 28. September: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037, Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Zusätzliche Auslegestellen: Sie finden Ihre Neue Binger Zeitung an folgenden Auslegestellen: Daxweiler: Gasthaus Fennel, Binger Str. 9 · Seibersbach: Dorfladen, Hauptstraße 3 · Dörrebach: Taverna Meteora, Stromberger Str. 41 · Henschhausen: Terracottage, Rheingoldstr. 6 Laubenheim: Kindergarten, Schulstr. 3 · St. Johann: Landgasthof Beiser, Obergasse 5 · Bacharach-Steeg: Haushaltswaren Schüler, Blücherstr. 221, Neurath: Ortsmitte an der Eiche, Manubach: Wartehäuschen, Rheingoldstraße 62

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 9 vom 01.01.2016 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell, Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier, Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim.

IN EIGENER SACHE

Englisch für die Generation 60 Plus Mit Spaß am Lernen geistig fit bleiben!

Privater Sprachunterricht in der Kleingruppe (max. 5 Personen). Für Interessier te mit Grundkenntnisen sind i n Vo r m i t t a g s k u r s e n w i e d e r P l ä t z e f r e i Beratung und Anmeldung:

Tel.: 06721 - 99 44 91 · eMail: i.schmeing@gmx.net

Bitte geben Sie die bei uns erworbenen Eintrittskarten für die abgesagte Veranstaltung „Musical Magics“ wieder an uns zurück.

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Gute Arbeit – Faire Preise · Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

1 Euro am Tag für die Berggorillas und Wälder in Afrika.

GORILLAS SUCHEN PATEN Zoologische Gesellschaft Frankfurt Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Naturparke Deutschland

H EIMAT FÜ̈ R G ENUSSVERSTÄRKER N ATÜRLICH N ATURPARKE !

Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610 Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken! www.naturparke.de

direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

www.brillenshop-bingen.de


AKTUELL

21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 3

Angebot bleibt erhalten

Vorwort

Binger Wochenmarkt wechselt auf den Speisemarkt

„Angebot bleibt erhalten“ - wenn Sie nach links auf den benachbarten Artikel sehen, ist das die Überschrift zu einem Text zum Erhalt des Wochenmarktes.

Der Wochenmarkt ist nun mittwochs und samstags auf dem Speisemarkt. Bingen (red). Der Wochenmarkt mittwochs und samstags findet jetzt auf dem Speisemarkt statt. Wegen rückläufiger Kundenfrequenz auf dem BürgermeisterNeff-Platz haben die Standbetreiber eine Verlegung des Marktes

auf den Speisemarkt angeregt. In der letzten Sitzung des Hauptund Finanzausschusses wurde auf Empfehlung der Verwaltung die Verlagerung des Marktes einstimmig beschlossen, um das Angebot des Wochenmarktes mittwoch-

Foto: G. Gsell und samstagvormittags zu erhalten und nach Möglichkeit zu verbessern. Verwaltung und Standbetreiber bitten die Bevölkerung, vom Angebot des Wochenmarktes regen Gebrauch zu machen und regionale Produkte zu erwerben.

Ich wünschte, wir hätten mehr solcher Überschriften im Blatt. Vergangene Woche traf ich den Chef einer großen Bank hier in der Region. Er muss gerade den Beschluss seiner Frankfurter Konzernführung umsetzen, Personal abzubauen. Ein Teil der Arbeit können Automaten erledigen, ein anderer Teil kann von Frankfurt aus gemanagt werden.

die ihren Job verlieren. Für mich steht sie ganz grundsätzlich für ein erodierendes Gemeinwesen. Je mehr wir uns von dem Menschen entfernen, dessen Finanzen wir beispielsweise regeln, desto abstrakter wird das Verantwortungsgefühl. Ein Name wird zu gedruckten Buchstaben unter einer Kontonummer. Das ist keine Entschuldigung, aber eine mögliche Erklärung dafür, dass es Banker gibt, die das Geld ihrer Anleger verzocken. Um das Vorwort aber nicht zu einer Bankenschelte zu missbrauchen, kann ich mit meinem eigenen Beruf fortfahren. Auch wir beurteilen vieles anders, wenn wir es besser kennengelernt haben: Polizeiarbeit, politische Arbeit, die Arbeit des Ordnungsamtes, das die Knollen verteilt. Fehlender Austausch von Angesicht zu Angesicht macht uns als Gesellschaft schwach und anfällig. Schade, dass man diese Kosten in keiner Bilanz finden kann.

Das ist eine schlechte Nachricht, und zwar nicht nur für diejenigen,

Für mehr Sicherheit

1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender

Fahrbahn-Querungshilfe in der Clara-Schumann-Straße Stadt

Mi., 21. September, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 21. September, 17.15 und 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „Mustang“. Mi., 21. September, 18 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Come Together“, interkulturelle Begegnung, Kennenlernen und Austausch mit Tanz und Musik für Bürger und Flüchtlinge. Veranstalter: Netzwerk Flüchtlingshilfe Bingen.

Die Querungshilfe bietet nun mehr Sicherheit. Kempten (red). Auf Bitte von Ein Plus für Kempten hat die Stadtverwaltung eine Fahrbahn-Querungshilfe in der Clara-Schumann-Straße geschaffen. Auf Anregung betroffener Eltern hinsichtlich eines sicheren Weges zwischen Grundschule und der Dreikönigsturnhalle wurde nunmehr zwischen dem Kreisel am

Ortseingang und dem AnnaHochbaum-Platz mittels Lüft-Elementen eine Fahrbahnverengung eingerichtet um an dieser Stelle jeweils nur einem Fahrzeug das Passieren zu ermöglichen und den Kindern an den jeweiligen Fahrbahnrändern eine bessere Aufstellmöglichkeit zu geben. Zudem wurde der Randstreifen ab-

Foto: privat gesenkt und entsprechend beschildert - ein Hinweisschild auf der Fahrbahn wird noch angebracht. „Ich bedanke mich für die schnelle und unkomplizierte Anbringung dieser Querungshilfe bei der Stadtverwaltung“, so der Vorsitzende Michael Hüttner, denn diese trägt erheblich zur Sicherheit bei.

Aus dem Polizeibericht Kennzeichendiebstahl Bingen. Ein bisher unbekannter Täter entwendete zwischen Montag, 12. September, 16.30 Uhr, und Dienstag, 13. September, 7.55 Uhr, an einem auf dem Gerbhausparkplatz abgestellten BMW 318 mit BIN-Kennzeichen das vordere Kennzeichen. Lederjackenverkäufer Büdesheim. Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in

der Schultheiß-Kollei-Straße versuchte am Montag, 12. September, 10 Uhr, eine männliche Person, circa 40 Jahre alt, falsche Lederjacken anzubieten. Der Mann fuhr einen VW Touran mit AZ-Kennzeichen. Diebstahl eines Baugerüstes In der Zeit von Freitag, 16. September, 16 Uhr, bis Samstag, 17. September, 18.30 Uhr, wurde von einer Baustelle in Bingen, Alfred-

Nobel-Straße, ein dort aufgestelltes 250 Quadratmeter großes Baugerüst entwendet. Bisher gibt es keine Hinweise auf die unbekannten Täter.

Do., 22. September, 18 Uhr, Treffpunkt: Innenhof der Burg Klopp: Rundgang zur Sonderausstellung „Bingen unterm Großherzog. Die Stadt in hessischer Zeit 1816 – 1918“ – Burg Klopp. Teilnahmegebühr: 5 Euro. Anmeldung erforderlich, Tel. 06721-184-205/-206. Sa., 24. September, 10.30 Uhr, Treffpunkt Tourist-Info, Rheinkai 21: öffentliche Stadtführung. Kosten: 4,50 Euro. Sa., 24. September, 14.30 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Café Smart“. Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Mi., 28. September, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 28. September, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“. Mi., 28. September, 19 Uhr, Palmensteinhalle Sponsheim: Offenes Singen der Chorgemeinschaft Alemannia. Weitere Infos bei Horst Walta, Tel. 06721-43305.

Region So., 25. September, 14.30 bis 17 Uhr, Horrweiler: Weindorf-Museum geöffnet.

In eigener Sache Zeugenhinweise in allen Fällen bitte an die Polizei Bingen, Tel. 06721-9050.

Aufgrund des Feiertags am Montag, 3. Oktober, wird der Redaktionsschluss für die Ausgabe KW 40, Erscheinungstag am 5. Oktober, auf Freitag, 30. September, 10 Uhr, vorverlegt.


AKTUELL

4 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen AWO

Freie Plätze Für die Halbtagesfahrt am Donnerstag, 22. September, nach Mannheim in den Luisenpark gibt es noch freie Plätze. Die AWO Bingen-Mitte lädt alle Mitglieder und Nichtmitglieder zu dieser Fahrt ein. Es besteht die Möglichkeit zu einem schönen Spaziergang und einer Kaffeepause. Zum Abschluss der Halbtagesfahrt kehrt man in Ockenheim in die Winzerhalle ein. Abfahrt ist um 13 Uhr an der Bushaltestelle des Kulturzentrums. Anmeldung bei Peter Zimmer, Tel. 06721-13936, ab 17 Uhr.

KW 38 | 21. September 2016

Rückblick: Tag des offenen Denkmals Viele Besucher dank des großen Engagements ehrenamtlicher Helfer

Kleidersammlung Büdesheim. Die Kolpingsfamilie führt am Samstag, 24. September, in den Stadtteilen Büdesheim, Dietersheim und Dromersheim eine Straßenkleidersammlung durch. Gesammelt werden tragfähige Kleidung, Bett- und Haushaltswäsche und paarweise gebündelte Schuhe. Die Kleidersäcke sollten spätestens um 9 Uhr gut sichtbar an der Straße abgestellt werden. Weitere Infos gibt es unter Tel. 06721-938071.

Oberbürgermeister Thomas Feser bedankt sich bei Angelika Rotthaus für ihre anhaltende und dankenswerte Tatkraft bei der Binger Denkmalpflege. Foto: Stadt Bingen (red). Am 11. September öffneten bundesweit mehr als 8.000 historische Bauten, Parks und archäologische Stätten ihre Pforten und präsentierten sich rund vier Millionen Besuchern. Auch Bingen trug wieder zur Angebotsvielfalt bei und sorgte für eine beeindruckende Anzahl geöffneter und zugänglicher Stätten. Getreu dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten", ermöglichte die Zusammenarbeit vieler ehrenamtlicher Helfer, privater

Denkmalbesitzer, Kirchengemeinden, Organisatoren und Mitarbeiter der Stadt Bingen wieder spannende Erlebnisse zu den unterschiedlichsten Themen. Mit herzlichen Worten und einigen Präsenten ließ es sich Oberbürgermeister Thomas Feser nicht nehmen, ein ganz klares Zeichen des Dankes und der Wertschätzung gegenüber den Beteiligten zu setzen. „Im Schnitt interessieren sich 500 Besucher für die Brückenkapelle am Tag des offe-

Schwester Johanna geht in Rente und eine Ära ist zu Ende sollte doch Schwester Johannas Ausscheiden aus dem Arbeitsleben „groß gefeiert werden“. Nun wurde sie wunschgemäß im kleinen Kreis verabschiedet.

„federfrisch“

Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr und pro Leser sind maximal zehn Minuten Lesezeit vorgesehen. Zuhörer sind natürlich herzlich willkommen. Eintritt wird nicht erhoben.

nen Denkmals“, erklärte Angelika Rotthaus stolz, nachdem Thomas Feser seinen Dank zum Ausdruck brachte. Also konnte sie in den letzten 20 Jahren 10.000 Besucher im Rahmen des Tages des offenen Denkmals in der kleinen romanischen Kapelle an der Drususbrücke begrüßen. Mit ihrem Wissen und dem selbst erstellten Informationsmaterial vermittelt sie allen Interessierten schon seit vielen Jahren fundierte Eindrücke zu diesem Binger Denkmal.

Verabschiedung im kleinen Kreis

Stadtbibliothek Auch in diesem Herbst bietet die Stadtbibliothek in Kooperation mit der Autorin Andrea Conrad, dem Ehepaar Kurt sowie der Volkshochschule am Samstag, 24. September, mit der Veranstaltung „federfrisch“ Interessierten die Gelegenheit, selbstverfasste Texte vor Publikum zu lesen. Ab 19 Uhr liegt in den Weinstube „Zur Sonne“, Badergasse 12, eine Liste aus, in die sich bis zu zwölf Lesende eintragen können.

Jahreskonzert Gaulsheim. Am Sonntag, 25. September, 17 Uhr, findet in der Rheinauenhalle das Jahreskonzert der Musikvereinigung 1928 statt. Musiker und Dirigent Alfred Herr haben ansprechende Titel einstudiert, die ein abwechslungsreiches Programm versprechen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter musikvereinigunggaulsheim.de.

Seniorenmittag

Lyrischer Abend

Kolpingsfamilie

Musikvereinigung 1928

Christuskirche

Tiftuf Am Freitag, 23. September, 18 Uhr, findet ein lyrischer Abend im Lehrhaus Tiftuf in der Rochusstraße 10 statt. Im Gedenken an den Liedermacher Wladimir Wyssotzki „Künstler der Freiheit – russische Lyrik in der Opposition“ werden seine Lieder, Texte und Interviews rezitiert. Die Kunsthistorikerin Aniko Havas wird dem Publikum den mutigen Lyriker in deutscher Sprache näher bringen.

Termine Stadt Bingen

Viele Binger kennen und schätzen Schwester Johannas unermüdlichen Einsatz für kranke und alte Menschen. Aber nicht nur die körperliche Pflege, sondern auch die Seelsorge bis hin zur Begleitung von Patienten in deren letzter Lebensphase war für Schwester Johanna gelebte Nächstenliebe.

Christian Banse, Schwester Johanna und Eveline Kühn bei der Verabschiedung. Foto: Caritas Bingen (red). „Bloß keinen großen Bahnhof“ wollte Schwester Johanna zu ihrem Abschied von der Caritas Sozialstation St. Ro-

chus. Eveline Kühn (Leitung) und Christian Banse (stellvertretende Leitung) kamen diesem Wunsch nur schweren Herzens nach,

Nach 27 Jahren Wirken in der Caritas Sozialstation St. Rochus wird Schwester Johanna allerdings keineswegs den Ruhestand genießen, vielmehr wird sie als Oberin des St. Hildegardishaus neue Aufgaben wahrnehmen. Für den „Un-Ruhestand“ wünschen ihr alle Mitarbeitenden der Sozialstation alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Büdesheim. Zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 22. September, 14.30 Uhr, lädt die evangelische Christuskirchengemeinde ins Gemeindehaus, Dromersheimer Chaussee 1, ein. Thema ist „Chancen der Pflege“. Wer einen Fahrdienst benötigt, kann sich bis Mittwoch, 21. September, bei Anne Lahr melden, Tel. 0672144974.

NABU

Vortrag Gaulsheim. Am Freitag, 23. September, 19 Uhr, hält NABU-Mitglied Joachim Krowas einen Vortrag über das Lebewesen Baum. Veranstaltungsort ist das NABUNaturschutzzentrum Rheinauen. Es wird dargestellt, wie Bäume funktionieren, welche Besonderheiten von ihnen ausgehen und es werden die wichtigsten einheimischen Laub- und Nadelbäume besprochen beziehungsweise vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

VdK

Kaffeemittag Am Donnerstag, 22. September, 15 Uhr, findet der nächste Kaffeenachmittag des VdK-Ortsverbandes Bingen-Sprendlingen im „Treff im Stift“, Mainzer Straße 1925, statt. Alle Interessierten sind eingeladen.

Förderverein

Versammlung Büdesheim. Der Förderverein der Grundschule am Entenbach lädt für Dienstag, 27. September, 20 Uhr, zur Mitgliederversammlung bei Zwiebelkuchen und Federweißer ins Lehrerzimmer der Grundschule ein. Alle Mitglieder und Interessierte sind willkommen.

Wir für Sie

Tel. 06721 - 91 92 - 0


... ... wir wir vermitteln vermitteln Ihre Ihre Immobilie! Immobilie! ... wir vermitteln Ihre Immobilie!

SIE BINGEN-STADT MÖCHTEN HORRWEILER GROSSZÜGIGES ANWESEN EINFAMILIENHAUS IHRE IMMOBILIE SCHÖN GESCHNITTENE GESCHÄFTSHAUS NIEDRIGENERGIEHAUS MIT 3 EINHEITEN AUF TRAUMGRUNDSTÜCK ... wir machen Bingen schöner! VERKAUFEN? 3INZKB-WOHNUNG ... wir machen Bingen schöner! ZENTRALER LAGE IN FELDRANDLAGE WÖRRSTADT BINGEN, ROCHUSBERG BINGEN-BÜDESHEIM

Seit vielen Jahren vermarkten wir im Großraum Bingen Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen.

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen? Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sowie unserer Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern können wir Ihnen nach einer ersten unverbindlichen Besichtigung des Objektes eine marktgerechte Kaufpreisbestimmung bzw. Einwertung kostenfrei vorstellen.

BINGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Wir beraten Sie vom Zeitpunkt der ersten Besichtigung an, begleiten Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Käufern, bereiten in enger Abstimmung mit Ihnen und dem Kaufinteressenten den notariellen Kaufvertrag vor und begleiten Sie natürlich zum Notar.

Die Wohnung befindet sich in zentraler und ruhiger Lage am Fuße des Rochusberges. Insgesamt verfügt Sie über ca. 76 m² Wohnfläche, einen Dieses Objektüber wurde im Jahr auf einem ca. 830 m² Auch Dieses freistehende, im Jahr 1968 erbaute undstehen im Jahrwir 1980 erweiterte bei der Übergabe des verkauften Objektes Ihnen eigenentraumhafte Garteanteil sowie 5 Außenund1971 1 Tiefgaragenstellplatz. großem Grundstück in ruhiger WohnlageKaufpreis: von Wörrstadt und gerne Architektenhaus sichzur in ruhiger, beratend undbefindet kompetent Seite. zentraler und bester WohnlaEUR errichtet 189.000,– Dieses mit 2 Gaststätten 2 Wohnungen befindetdie sich in dem Dieses Holzständerbauweise (Zimmereiqualität) erbaute Einverfügt familienüber haus im JahrObjekt 1992vollständig saniert.und Verteilt auf 3 Einheiten, sich einge von in Bingen Stadt. Das traumhafte Gartengrundstück beliebten Binger Vorort Büdesheim. Die bei den Gewerbeeinheiten sind seit wird Sie begeistern. Mit insgesamt ca. 190 m² Wohn fl äche verteilt auf zeln oder auch als eine große Einheit nutzen lassen, stehen Ihnen inseine Gesamtfläche von ca. 1.000 m² und auf drei versetzten Wohne-8 1984 bzw. nomiebetriebe vermietet. Insgesamt verfügt das Zimmer,stehen Ankleide, eineinsgesamt große Küche, Bäder ein Gäste-WC dieses gesamt ca.2002 272 an m²Gastro Wohnfläche zur Verfügung. benen Ihnen ca.2 370 m²und Wohnfläche zur bietet Verfügung. Kaufpreis: € beträgt 545.000.– Kaufpreis: € 690.000.– Objekt über eine Fläche von ca. 500 m². Die Jahressollmiete EUR im Jahr 2006 auf einem ca. 870 m² großen Grundstück errichtete Objekt, Energiebedarfskennwert: 114,90in kWh/(m²*a) 131,70unserer kWh/(m²*a) „Wir haben unser Einfamilienhaus Büdes„Wir wollten einfach einmal Energieverbrauchskennwert: den Marktwert Eigentumswoh24.000,– netto. Kaufpreis: EUR 291.000,– genügend Raum für„Bei die dem ganzeVerkauf Familie. Kaufpreis: EUR 417.000,– heim von Jan Rickel Immobilien verkaufen unserer Immobilie in Bingen wissen, um nung in Bingen hat sich Herr Dahlhaus um lassen, und waren mit der29Betreuung durch dann über einen Verkauf besser entscheiden alles gekümmert, sodass wir keinerlei Arbeit JOSEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Herrn Dahlhaus rundum zufrieden.“ zu können. Hierbei hat uns Jan Rickel Immo- mit dem Verkauf hatten.“ Super Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Super Rheinblick – Wohnen amund Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Aufgrund zahlreicher Verkäufe der weiterhin starken Nachfrage suchen unsere Bestandskunden ständig neue Objekte in ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mitsehr Dachschräge großem bilien geholfen.und Deshalb habenwir wirfür Jan HerrAuf Ritter, Büdesheim Frau Schreiber, Waldalgesheim Auf ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Aufgrund zahlreicher Verkäufe und den der weiterhin starken Nachfrage suchen wir für unsere neue Objektebis in Bingen und Umgebung. Wir finden passenden Käufer für Ihre Immobilie! Von der ersten Bestandskunden Besichtigung, über ständig die Objektbewertung Rheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Rickel Immobilien jetzt auch den Auftrag erRheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGBingen und Umgebung. nden kompetent den passenden Käufer Immobilie! Von der ersten Besichtigung, über diesind Objektbewertung bis zum Notartermin stehen Wir wir fiIhnen vertrauenswürdig zur Seite. Flexibilität und Kundennähe für uns genauso teilt,und unser Hausfür zu Ihre verkaufen.“ Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG-

UNSERE BESTE WERBUNG: UNSERE ZUFRIEDENEN KUNDEN.

SIE IMMOBILIE VERKAUFEN? PROVISIONSFREIE VERMARKTUNG DEN VERKÄUFER! SIE MÖCHTEN MÖCHTEN IHRE IHRE IMMOBILIEFÜR VERKAUFEN?

Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster zumEbene. Notartermin stehen IhnenKüche, kompetent undund vertrauenswürdig selbstverständlich wie einewir persönliche und individuelle Betreuung. Ebene. Großes Wohn-/Esszimmer, Abstellraum Balkon auf höchster zur Seite. Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso Herr Mück, Bingen Ebene – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– selbstverständlich eine Blick! persönliche und individuelle Betreuung. Ebene – traumhaftwie schöner EUR 309.000,– IHR ANSPRECHPARTNER: IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR

IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR Jens Dahlhaus

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29

L. TE

KON

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 T UNTER Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². KWohnzimmer, WIR SUCHEN A WIR SUCHEN Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, T Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche WIR SUCHEN Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche FÜR UNSERE KUNDEN: undUNSERE Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und FÜR KUNDEN: und UNSERE Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und FÜR KUNDEN: 06721 EUR 320.000,–

Terrassenbereich. • Einfamilienhäuser Einfamilienhäuser Terrassenbereich. Mehrfamilienhäuser Einfamilienhäuser AUSSTATTUNG Mehrfamilienhäuser AUSSTATTUNG Eigentumswohnungen Mehrfamilienhäuser ■ hochwertige Bodenbeläge Eigentumswohnungen ■ hochwertige Bodenbeläge Grundstücke ■ Fußbodenheizung Eigentumswohnungen

• • • • • •• • •

Grundstücke ■ Fußbodenheizung ■ sehr schönes Bad-Design Grundstücke ■ sehr schönes Bad-Design

EUR 320.000,–

4919847

■ elektrische Rollläden ■ elektrische Rollläden ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus

Jens JensDahlhaus Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Jan Rickel Immobilien Tel.Rickel 06721-4919847 JanTel. Immobilien 06721-4919847 An der 3 Jan Rickel Immobilien FaxWolfskaut 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger & Co. KG 3 An GmbH der Wolfskaut Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG 3 Jan Rickel Immobilien 55411 Bingen am Rhein An der Wolfskaut der Wolfskaut 3 55411An Bingen am Rhein An der Wolfskaut 3 www.rickel-immo.de 55411 am Rhein 55411 Bingen Bingen am Rhein www.rickel-immo.de 55411 Bingen am Rhein info@rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de

  00 67 67 21-49 21-49 198 198 47 47

www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

FÜR UNDVERBINDET. AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: FÜR UMUMUND EMPFEHLEN WIR UMUND AUSBAUVORHABEN AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDEPARTNER: PARTNER:

Leidig Bedachungen


KULTUR

6 | Neue Binger Zeitung

Musik aus sechs Jahrhunderten

KW 38 | 21. September 2016

Musikalisches Stelldichein MGV 1872 lädt für Samstagabend in die Eisweinhalle ein

Konzert huldigt der alten Dame Basilika

Bingen (red). Mit der JubiläumsKonzertreihe „600 Jahre Basilika - Musik aus sechs Jahrhunderten“ wird der „alten Dame“ in diesem Jahr gebührend gehuldigt. Mit dem Oratorium „Die Spur von Morgen“ ist man mit den Glückwünschen bereits im 20. Jahrhundert angekommen. In dem modernen Chor- und Erzählwerk wird mit Texten und Liedern der Anfang des christlichen Gemeindelebens nachgezeichnet. Der Komponist Gregor Linßen projiziert die biblischen Geschichten in unsere Zeit, erzählt die Begegnung eines jugendlichen Sprayers mit einem Pater, Kern der Lieder ist die Apostelgeschichte. Der Komponist Gregor Linßen gehört zu den bekanntesten Schöpfern moderner geistlicher Musik. Für diese Aufführung zum 600. Geburtstag der Basilika reist der bekannte Komponist eigens nach Bingen, um selbst an der Aufführung seines Stückes an der Seite des Binger Chors „Amen Singers“ mitsamt seiner Band, der Musik-„Gruppe AMI“, mitzuwirken. Das „AMI Vox Quartett“, das auch schon bei der Uraufführung des Stückes 1998 in Israel gesun-

gen hat, wird ebenfalls kommen und den Apostelchor singen. Als Solist tritt Tenor Franz Stüber auf. Weitere Soloparts werden der 17-jährige Lukas Hahn (jugendlicher Sprayer) und das Binger Urgestein Manfred „Männi“ Heil, der einen Pater verkörpern wird, übernehmen. Letzterer wird die moderne biblische Geschichte sicherlich mit einer ordentlichen Prise rheinhessischem Lokalkolorit würzen. Das Konzert findet am Sonntag, 25. September, um 17 Uhr, in der Basilika statt. Alle Konzertbesucher sind zum Verweilen beim anschließenden Sektausschank herzlich eingeladen. Die Karten kosten 15 Euro, Kinder bis 13 Jahren sind frei. Tickets gibt es bei Neumann am Salztor und der Tourist-Info. Foto: Veranstalter

Die sAitenspringer in der Dromersheimer Eisweinhalle. Dromersheim (red). Am kommenden Samstag, 24. September, veranstaltet der MGV 1872 wieder seinen alljährlichen Herbstabend und lädt dazu alle Freunde der Chormusik herzlich ein. Neben den Gastgebern vom Vocalensemble sAitensprung wollen sich ab 19 Uhr auch mehrere Gastchöre ein Stelldichein in der Eisweinhalle geben und mit einem bunten musikalischen Herbst-

Foto: privat

strauß zum Gelingen des Abends beitragen. Auch für das leibliche Wohl der Gäste wird wieder bestens gesorgt sein. Speziell die sAitenspringer um ihren Chorleiter Dr. Wolfram Wirth möchten darüber hinaus die Gelegenheit nutzen, sich von ihren langjährigen Fans und Freunden zu verabschieden, denn der MGV 1872 e.V. wird Ende des Jahres aller Voraussicht nach aufge-

Der Eintritt ist frei.

Historisch, spannend, lecker Lesetipps aus den verschiedenen Bereichen

„Die Spur von Morgen“ – modernes Oratorium 25. September, 17 Uhr Basilika St. Martin Bingen AmenSingers Gruppe AMI AMI-Vox-Quartett

Foto: Veranstalter

Bonjour Catrin!“ ”Hommage an Caterina Valente

Bingen (red). „Bonjour Catrin! – eine Hommage an die wunderbare Caterina Valente“ – heißt es am Freitag, 30. September, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), in der Binger Bühne, Martinstraße. Birgit Auweiler (vocals), Manuel Seng am Flügel und Isabelle Bodenseh, die Dame mit den sieben Instrumenten, präsentieren ein neues Programm mit alten Songs aus der Wirtschafts-

löst werden. So möchte das kleine aber feine Vocalensemble noch ein letztes Mal den musikalischen sAitensprung wagen und seinem Publikum ausgewählte Chorliteratur von der Renaissance über die Romantik bis hin zu Gospel und Rock präsentieren.

wunderzeit: deutsche Unterhaltungsschlager, amerikanische Standards, Bossas und Sambas – kurzum: alles, was die Musik von Caterina Valente so einzigartig machte. Eintritt: 12 Euro, Vorverkauf bei Bücher Schweikhard sowie auf ww.ticketregional.de.

Eine kleine Leseauswahl.  Büdesheim (gg). Wenn die Abende nun wieder länger werden und die Aktivitäten draußen etwas weniger, dann nimmt man zur Abwechslung gerne mal wieder ein Buch in die Hand. Nach „Schandgrab“ und „Schandgold“ ist mit „Schandkreuz“ der dritte gelungene Krimi von Helge Weichmann, im Gmeiner Verlag erschienen. Auf rund 450 Seiten erlebt man ein spannendes und gefährliches Spiel um den Hexenzauber. Natürlich darf beim Gespann Tinne und Elvis auch eine gewisse Portion Humor nicht fehlen, wenn die beiden im Raum Mainz und Rheinhessen unterwegs sind. Um edle, aber auch „Tödliche Tropfen“ geht es im gleichnamigen Krimi von Jakob Stein, der im Verlag B3 erschienen ist. Zwischen dem Frankfurter Flug-

Foto: G.Gsell hafen und dem Rheingau wird ermittelt und der Leser ist gebannt dabei. Wie ein Mord die musikalische Klassik-Szene die bundesdeutsche Hauptstadt beeinflusst, welche Geheimnisse der renommierte Dirigent hat – und welche das Ensemble, darüber grübeln die Kommissare Alexander Rosenberg und Kathleen Neubauer ebenso, wie der geneigte Leser von „Abschiedskonzert“ von Katharina Herzog (Edition Oberkassel). Das Buch „Meine Erlebisse in dem furchtbaren Weltkriege 1914 -1918 – Tagebuch eines Frontsoldaten“ (Verlag Kremayr & Scheriau) zeigt bereits in seinem Titel mehr als ausdrucksvoll, dass es keine leichte Lektüre ist, die Franz Arneitz der

Nachwelt hinterlassen hat und die von Andreas Kuchler nun herausgegeben wurde. Für Leser, die sich für die Innenpolitik Österreichs interessieren, ist mit „Republik im Umbruch – Eine Streitschrift in zehn Kapiteln“ von Trautl Brandstaller und Erhard Busek (ebenfalls Verlag Kremayr & Scheriau) ein Werk erschienen, das die Lage der rot-weiß-roten Nation widerspiegelt. Lyrisch wird es mit dem Erstlingswerk „Umarme das Leben – Wahrhaft Mensch sein“ (deutscher lyrik verlag) der WahlIngelheimerin Antje Behr. Themen wie Achtsamkeit, Intuition, Akzeptanz oder Selbstliebe regen mit ganz besonderen Worten die Gedanken an. Kochbücher gibt es viele, Bücher für Handwerker ebenso – doch was passiert, wenn man beide Themen miteinander verbindet? Die „Pasta Werkstatt“ von Markus Holzer (Kosmos Verlag) gibt hierauf eine Antwort. In „Mit Werkzeug aus dem Baumarkt Pasta selber machen“, so der Untertitel des rund 160-Seiten starken Buchs, bekommt der Leser, Hobbykoch und Heimwerker wunderbare Ideen geliefert, wie er seine Lieben kulinarisch so richtig verwöhnen kann. Und bei den Begriffen „Bauanleitung“, „Grundbauplan“ und „Rohrverbindungsstück-Ausstecher“ greift vielleicht auch der eine oder andere, der sonst mit Küchenutensilien nichts anfangen kann, zur Spachtel, um Gnocchi zu teilen oder zum Alugitter für die Cavatelli.


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 7

Kotelett mager und zart

100 g .....................

0,86 €

100 g .....................

1,19 €

Putenspieße mit Paprika & Zucchini

100 g .....................

1,49 €

Putenschnitzel natur oder gewürzt

100 g .....................

1,39 €

Schweinemett pikant gewürzt

100 g .....................

–,85 €

Mittelgrob gebrühte Bratwurst*

100 g .....................

–,89 €

Grobe Mettwurst im Ring mit oder ohne Kümmel

100 g .....................

1,05 €

Thai Curry-Spieße

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Am toom Baumarkt

gültig vom 24.09. bis 30.09.2016

mit Datteln und Dörrfleisch

ak Hackbeste l- oder mit Zwie Jägersoße dazu Pommes

*mit Phosphat

Unsere Angebote für Sie

5,10 €

IHRE ANZEIGENBERATERIN Unser komplettes Programm

Wir freuen uns zur Ockenheimer Nachkerb auf Ihren Besuch zur erfahren Sie über den Ockenheimer Nachkerb QR-Code in unserer Straußwirtschaft im

DAGMAR ALSDORF

n o i t k a b Fa r

Tel. 06721/9192 -18 Fax. 06721/9192 -17

d.alsdorf@neue-binger-zeitung.de

www.weingutfeser.de

Reservierung möglich!

vom 26.09. bis 01.10.

Bahnhofstraße 16 55437 Ockenheim Telefon: 06725-5104

20%

auf alle Farbdienstleistungen in Verbindung mit einem Haarschnitt – Montags geöffnet! – Salzstraße 14 · 55411 Bingen · Tel. 06721/490931 www.haarkult-bingen.com

"ZWEITES ZUHAUSE" Betreutes Wohnen in privater Wohngemeinschaft in häuslicher Atmosphäre. Bingen-Dietersheim Beate Belz, Tel.: 0151-17318101

Sonderverkauf

von Kindersportschuhen vor dem (Gr. 28 - 40) ycenter Bingen Cit

PATIENTENINFOVERANSTALTUNG Leben mit Gerinnungshemmern -

Marcumar oder andere welches Medikament bei welcher Erkrankung? Patienteninfoveranstaltung am 27.09.2016 um 18.30 Uhr im Rheintal-Kongresszentrum in Bingen Viele Menschen in Deutschland benötigen Medikamente zur „Blutverdünnung“. Seit kurzem gibt es neben den klassischen Medikamenten eine neue Gruppe von Substanzen, die die Blutgerinnung in ähnlicher Weise beeinflussen. Privatdozent Dr. Jens Kreuz vom Krankenhaus St. Marienwörth stellt mögliche Konstellationen vor, geht auf aktuelle Forschungsergebnisse ein und steht für Ihre Fragen rund um das Thema Gerinnungshemmer gerne zur Verfügung.

Referent: Privatdozent Dr. Jens Kreuz Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Pulmologie, Oberarzt am Krankenhaus St. Marienwörth Rheintal-Kongresszentrum Rhein-Nahe-Eck / Museumstraße neben NH Hotel 55411 Bingen am Rhein

- Eintritt frei -

AKTION

KAUF 3 ZAHL 2 (DAS GÜNSTIGSTE PAAR IST GESCHENKT)

Samstag, 24. September von 10-15 Uhr ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Samstag: 9.30 - 20.00 Uhr

BRENDLER & KLINGLER Brendler & Klingler Sport GmbH CityCenter Bingen · Basilikastr. 3 · 55411 Bingen


Aktuell

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Führungen

Nachgefragt bei Emanuel Straszewski Pastoralreferent des Katholischen Pfarramtes St. Martin

Burg Klopp und Salzgasse Die Geschichte der Burg Klopp im 19. Jahrhundert erfährt der Gast am Donnerstag, 22. September, im Rahmen der Führungen zur Sonderausstellung „Bingen unterm Großherzog. Die Stadt in hessischer Zeit 1816-1918“. Die Führung beginnt um 18 Uhr, Treffpunkt: Innenhof der Burg Klopp. Am Sonntag, 25. September, gibt es noch mal die Gelegenheit, an einer der Sonderführungen zum Jubiläumsjahr teilzunehmen: „Die Binger Salzgass‘ um 1820“. Treffpunkt: 10.15 Uhr an der Tourist-Information, Rheinkai 21. Infos und Karten (jeweils 5 Euro) bei der Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, Tel. 06721184205-206 und unter www.bingen.de.

„Kapuze“

Frauen-Treff Die „Kapuze“, der Mehrgenerationentreff, Kapuzinerstraße 16, lädt für Montag, 26. September, 19 Uhr, wieder zum offenen FrauenTreff ein. Das Thema, über das sich in einem geschützten Rahmen und in gemütlicher Atmosphäre ausgetauscht wird, lautet: „Abschiede in meinem Leben“. Weitere Infos unter http://kapuze-dotriffstedich.de.

CDU Büdesheim

Weinwegwanderung Büdesheim. Der CDU-Ortsverband lädt zur Weinwegwanderung am Samstag, 24. September, 14 Uhr, ein. Treffpunkt ist im Weingut Peter Ewen, Saarlandstraße 141. Winzer Peter Ewen wird unterwegs die Weinlagen beschreiben und Wissenswertes rund um den Weinanbau vermitteln. Nach der Exkursion geht es zurück ins Weingut Ewen, dort wird man bei Speis und Trank (inklusive einer Weinprobe und einer Kellerbesichtigung) den Nachmittag ausklingen lassen. Preis: 17 Euro/Person.

Förderverein

Versammlung Dietersheim/Sponsheim. Die Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Grundschule Dietersheim findet am Mittwoch, 5. Oktober, 19.30 Uhr, in der Grundschule in Dietersheim statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Neuwahl des Ersten Vorsitzenden.

KW 38 | 21. September 2016

staltungen bereits mehrere Male organisiert hat. Ich denke, dieser Jubiläumsball ergänzt die Feierlichkeiten sehr gut.

Bingen (sh). Hinter der Basilikagemeinde St. Martin liegt ein abwechslungsreiches Festprogramm anlässlich des 600jährigen Jubiläums der Basilika. Mit Gottesdiensten, Führungen, einer wissenschaftliche Vortragsreihe über die Kunst- und Baugeschichte und einer Konzertreihe feierte die Pfarrgemeinde ihr Gotteshaus. Nun stehen zum Abschluss des Jubiläums in den nächsten Wochen noch einige außergewöhnliche Veranstaltungen an. Die Neue Binger Zeitung unterhielt sich darüber mit dem Pastoralreferenten des Pfarramtes, Emanuel Straszewski. Als „rechte Hand“ des Pfarrers ist er in die Vorbereitungen der Veranstaltungen involviert und gibt einen Überblick, welche Veranstaltungen auch außerhalb der Gottesdienste das Binger Kulturleben Fotos: VHS bereichern.  Was steht in den nächsten Wochen an? Am 25. September wird das Oratorium „Die Spur von morgen“ mit neuen geistlichen Liedern von Gregor Linßen aufgeführt. Dann laden wir herzlich zu einer Benefizgala am 1. Oktober in das Rheintal-Kongress-Zentrum ein. Hier ist ein buntes Programm mit Tombola und viel Tanz mit der Band „Les Patrons“ geplant. Die Schirmherrschaft hat unser Oberbürgermeister Thomas Feser übernommen und Michael Choquet führt durch die Veranstaltung. Die Idee kam auch von ihm, da er solche Veran-

Wie wird der Erlös der Benefizgala verwendet? Wir hoffen, dass wir an diesem Abend mit 600 Gästen ausverkauft sind und viele das verlängerte Wochenende nutzen werden. Bei einer 600 Jahre alten Kirche gibt es immer anstehende Renovierungen. Man muss regelmäßig investieren, damit das Gebäude erhalten bleibt. So haben wir für die Feierlichkeiten die vordere Fassade nach Denkmalschutzvorgaben neu verputzt, allein diese Maßnahme hat uns 35.000 Euro gekostet. Sicherlich ist die Renovierung des Daches eine der aufwendigsten Arbeiten, die in den nächsten Jahren angegangen werden muss. Auch im Außenbereich muss Hand angelegt werden, der Baumbestand und die Kanalisation harmonieren nicht mehr. Gibt es noch weitere Veranstaltungen? Am Montag, 3. Oktober, wird um 10 Uhr ein Pontifikalamt mit Kardinal Karl Josef Rauber und anschließendem Gemeindefest im Kulturzentrum gefeiert. Im Rahmen dieser Messe wird auch die Missa Brevis D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart erklingen. Es musizieren das Ensemble „Clara Voce“ sowie Instrumentalisten auf historischen Instrumenten unter der Leitung von Regionalkantor Alexander Müller. Das wird sicherlich sehr feierlich werden. Für unsere Pfarrei ist dies das große Festwochenende und gleichzeitig fast der Abschluss des Jubiläumsjahres. Am 12. November wird dann noch die Ausstellung „600 Jahre St. Martinskirche in Bingen“ im Historischen Museum am Strom eröffnet und es wird noch einige Konzerte geben, u.a. das große Oratorium „Elias“ von Mendelssohn-Bartholdy am 4. Dezember.

Kann man bereits eine Bilanz zu den Feierlichkeiten ziehen? Die Vorträge waren sehr gut besucht, das war außergewöhnlich. Ich denke das hat damit zu tun, dass es etwas Originäres zur Kirche war. Auch die Konzerte unseres Regionalkantors Alexander Müller waren sehr gut besucht, hier fand ich die Ur-Aufführung der eigens für das Basilikajahr komponierten zeitgenössischen Werke sehr bewegend. Ich denke, wir haben mit den Veranstaltungen eine breitere Öffentlichkeit für die Basilika geschaffen und wir hoffen, dass die Binger ihrer Kirche auch in den kommenden Jahren verbunden bleiben und sie tatkräftig erhalten. Ein großer Dank gilt auf jedem Fall dem „Arbeitskreis 600 Jahre“, dem Förderverein der Basilika und allen Sponsoren.

Termine Stadt Bingen ComeTogether

„Wie tickt Deutschland?“ Im Rahmen des monatlich stattfindenden „ComeTogether“ des Netzwerkes Flüchtlingshilfe, das der Begegnung zwischen Flüchtlingen und Einheimischen dient, gibt es dieses Mal eine besondere Einladung: am heutigen Mittwoch, 21. September, 18 Uhr, im Festsaal des Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25, wird das Thema „Wie tickt Deutschland?“ im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen eines sogenannten „World-Cafés“ sollen die Besucher jeglicher Herkunft miteinander ins Gespräch kommen, sich über die jeweiligen kulturellen Hintergründe austauschen und kennenlernen. Wie in einem normalen Straßencafé sollen interessante Diskurse stattfinden, die Teilnehmer können sich auf diese Art schnell und ohne Berührungsängste treffen, kennenlernen und austauschen. Weitere Infos unter Tel. 06721912519 oder per E-Mail an sozialdienst@st-martin-bingen.de.

Christuskirche

Erntedank Kurz und Knapp Benefizgala zugunsten der Basilika St. Martin 1. Oktober, 19 – 23 Uhr Rheintal-KongressZentrum Bingen Eintritt 20 Euro Vorverkauf: Weinstube Schlößchen am Mäuseturm, Tel. 06721-36699 Buchhandlung Schweikhard, Tel. 06721-14787 Basilikapfarramt St. Martin, Tel. 06721-990740 Pontifikalamt und Gemeindefest St. Martin 3. Oktober, 10 – 12 Uhr

Büdesheim. Die evangelische Christuskirche lädt zum Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, 25. September, 11 Uhr, ein. Mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Kinderchor und dem Kindergarten. Außerdem lädt die Gemeinde ein, das zehnjährige Jubiläum von Pfarrerin Tanja Brinkhaus-Bauer in der Christuskirchengemeinde an diesem Tag mitzufeiern. Im Anschluss an den Gottesdienst und die Feier lädt die Gemeinde zu einer leckeren Erntedanksuppe ein. Erntegaben für den Gottesdienst können am Samstag, 24. September, von 10 bis 11 Uhr oder nach Absprache in der Kirche abgegeben werden. Weitere Infos über das Gemeindebüro, Tel. 06721-43060.

Selbsthilfegruppe

Diabetiker

Instandsetzungen auf dem Waldfriedhof

Die Diabetiker Selbsthilfegruppe Bingen trifft sich am Montag, 26. September, 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus in Büdesheim, Dromersheimer Chausee 1.

Besucher müssen mit Beeinträchtigungen rechnen

Kirche

Bingen (red). Am Hauptweg zum unteren Teil auf dem Binger Waldfriedhof stehen Instandsetzungsarbeiten an. Am Montag war der Start der Bau-

Hochamt

arbeiten, die maximal 14 Tage andauern sollen. Während dieser Zeit kann der Weg nur eingeschränkt genutzt werden. Friedhofsbesucher müssen in

diesem Zeitraum in dem betroffenen Bereich mit Beeinträchtigungen rechnen. Die Friedhofsverwaltung bitte um Beachtung und Verständnis.

Dietersheim. Am Samstag, 24. September, 18 Uhr feiert die Pfarrkirche ein Hochamt. Anschließend lädt die Pfarrei zu Federweißen und Zwiebelkuchen ein.


Neue Binger Zeitung | 9 lr30mi16

21. September 2016 | KW 38

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/4835 300, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/7196866, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06732/9336 751, Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr Tel. 06241/9794583, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc Bingen, Hitchinstr. 36a, chinstraße 36 a in der HitMo Tel.: 06721 - 6809222, - Sa 8- 20 Uhr

Seit 01.09. auch in:

Angebote Gültig vomVOM 25. bis 30. Juli 2016 ANGEBOT der DERWoche: WOCHEGÜLTIG 19.09.-24.09.

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Schwenksteak vom Schweinekamm Grilltasche: 1Kräuter-Paprika, kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, Schweinerückensteak natur, & Bratwurst mariniert 0,3 kg Grillbratwurst, 0,3 gewürzt kg Feine Oberschalenschnitzel vom Schwein Rinderhüftsteak natur, gewürzt & mariniert Gyrosrollbraten vomoder Schweinekamm Grillbauch natur gewürzt, ohne Knochen Haxe gegart mit Knochen Hähnchen-Unterkeule gewürzt, – gefroren –

Nudelsalat & Kartoffelsalat bay. Art Münchner Weißwürstchen Fleischwurst Fleischwurst Grobe Mettwurst Natur, Pizza & Zwiebel Fleischkäseaufschnitt

1,0 kg

4,98 €

5,98€€ 1,61,0 kgkg 8,00 4,98€€ 1,01,0 kgkg 10,98 4,98€€ 1,01,0 kgkg 4,78 3,98€€ 1,01,0 kgkg 3,98 100 1,0gkg 0,38 5,80€€ 100100 g g 0,48 0,48€€ 100100 g g 0,68 0,58€€

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

H

Widerruf von Immobilienkrediten Kreditnehmer können immer noch aus alten Darlehen aussteigen Durch den erfolgreichen Widerruf eines Kreditvertrages ist es möglich, vorzeitig aus dem Vertrag auszusteigen und dadurch von den derzeit historisch niedrigen Zinsen zu profitieren. Eigentlich kostet Sie die Ablösung des alten Darlehens die so genannte Vorfälligkeitsentschädigung. Viele Darlehensnehmer hält dies davon ab, ein günstigeres Darlehensangebot wahrzunehmen. Denn durch die Vorfälligkeitsentschädigung

würde der finanzielle Vorteil einer Umschuldung oft bereits zunichte gemacht werden. Wird der Kreditvertrag erfolgreich widerrufen, können Sie sich diese Vorfälligkeitsentschädigung sparen. Sogar eine bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung können Sie bei erfolgreichem Widerruf zurückverlangen. Zwar ist das Widerrufsrecht für Verträge, die zwischen November 2002 und Juni

(BGH, (Steuerrecht) Az. XI ZR 116/15) hat der BGH nochLL.M. mals unterstrichen, dass der Darlehensnehmer zusätzlich sogenannten NutzungsLL.M. (Wirtschaftsstrafrecht) ersatz in Höhe der üblichen Verzugszinsen

2010 aufgenommen wurden, zum 21. Juni 2016 Zeit abgelaufen. Allerdings besteht die Möglichkeit zum Widerruf weiterhin für Verträge, die nach dem 11.Juni 2010 abgeschlossen wurden. Dabei ist es nicht nur die gesparte Vorfälligkeitsentschädigung, die den finanziellen Vorteil eines Widerrufs ausmacht. Durch seinen Beschluss vom 22. September 2015

von fünf Prozentpunkten über dem Basiszins erhält, weil die Bank mit den Zins- und Tilgungsleistungen bis zum Widerruf wirtschaften konnte. Dadurch reduziert sich die Restschuld in der Regel um 10 bis 20 Prozent.

Etw

Haus- und Wohnungsbesitzer aufgepasst! LL.M. Steuerrecht LL.M. Wirtschaftsstrafrecht

Mit dem Widerruf ist es noch nicht vorbei – Widerrufen Sie Ihren Kreditvertrag und holen Sie sich Ihr Geld zurück Kreditverträge die nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden können noch heute widerrufen werden. In zahlreichen Fällen enthalten diese Verträge fehlerhafte Widerrufsbelehrungen. Dadurch können Sie Ihr Darlehen vorzeitig beenden ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen. Zusätzlich muss die Bank Ihr Geld an Sie zurückzahlen.

ACH

IHRE VORTEILE 1. Günstig Umschulden und Zinsen sparen

Ihr Kredit = z.B. 200.000 Euro aus 2011 bei 10 Jahren Zinsbindung und 4 % Zinssatz Profitieren Sie von derzeit historisch niedrigen Zinsen. Jetzt widerrufen und neuen Kredit mit 1,5 % Zinsen aufnehmen. Sie sparen rund 20.000 Euro an Zinsen.

ADRESSE Bahnhofstraße 24 • 55218 Ingelheim

2. Keine Vorfälligkeitsentschädigung Durch den Widerruf steigen Sie aus Ihrem teuren Kreditvertrag aus – und das ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen.

3. Geld von der Bank zurück

Sie zahlen das Restdarlehen an die Bank zurück. Die Bank erhält für das Darlehen aber nur den marktüblichen Zins. Die Bank zahlt Ihnen für Ihr Geld Nutzungsersatz.

WEB 1. Günstigcakir-recht.de umschulden und Zinsen spa • raicakir@gmail.com

KONTAKT Telefon 06132/7393231 • Fax 06132/7391688

Ihr Kredit = z.B. 200.000 Euro aus 2009 bei 10 Jahren Zinsbindung und 4,5% Zinssatz


AKTUELL / REGION

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Cafe 55+

Kaffee und Kuchen Dietersheim. Am Dienstag, 27. September, hat das Café 55+ ab 15 Uhr zu einem geselligen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen geöffnet.

Kirche

Gemeindefest Die evangelische Johanneskirchengemeinde lädt zu ihrem Gemeindefest am Sonntag, 25. September, ein. Los geht es um 10 Uhr in der Evangelischen Johanneskirche (Mainzer Str. 44) mit einem Festgottesdienst.

Infostand

Patientenverfügung Am Samstag, 24.September, informiert die Hospiz-Hilfe Bingen auf dem Binger Rathausplatz von 10 bis 13.30 Uhr an einem Infostand zum Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“.

City-Center

Woche der Wiederbelebung Vom 19. bis 25. September finden jeweils von 16 bis 18 Uhr kostenfreie Reanimationstrainings und praktische Schulungen im City-Center statt. Mit der Aktionswoche unter dem Motto „Ein Leben Retten - 100 Pro Reanimation“, will das Heilig-Geist-Hospital für den Ernstfall so essentiellen Maßnahmen vermitteln.

KW 38 | 21. September 2016

Gemeinsames Wanderwochenende Es geht über die „Baumgeister-Tour“ und die „Rhein-Nahe Schleife“ Bingen/VG Rhein-Nahe (red). Die Stadt Bingen und die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe heißen Wanderfreunde aus nah und fern herzlich zum ersten gemeinsamen Wanderwochenende über die „Baumgeister-Tour“ und die „Rhein-Nahe Schleife“ am 24. und 25. September willkommen. Wandererlebnis „BaumgeisterTour“ (Samstag, 24. September, ab 9 Uhr, ganztägig) Die auf 11,4 Kilometer verkürzte Baumgeister-Tour startet am bewirtschafteten Forsthaus Jägerhaus, an dem ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Der Weg führt direkt in die abenteuerliche Steckeschlääferklamm. Beobachtet von unzähligen in die Bäume geschnitzten Baumgeistern, deren Zahl sich immer wieder verändert, geht es über die Brücken der Klamm entlang des Hasselbachs hinab. Am Josefsbrünnchen, an dem es auch einige Parkplätze gibt, quert man die kaum befahrene K 29 in Richtung und folgt dem Waldweg, vorbei an einem sehr interessanten Feuchtbiotop. In der Folge wird noch einmal die K 29 gequert und es geht zur Grabungsstätte der „Villa Rustica“, einem römischen Gutshof. Informationstafeln und ein kleiner Aussichtsturm geben einen faszinierenden Überblick über die bisherigen Ausgrabungen auf dem weitläufigen Gelände. Zu sehen ist außerdem ein streng geometrisch konzipierter römischer Garten mit Kräutern, Zier- und Nutzpflanzen aus römischer Zeit. Unvermutet und spannend erwartet sodann eine 40 m lange Hängebrücke über den Kreuzbach die Wanderer. Wie

Indiana Jones wechselt man die Seite und kommt zum Forstbotanischen Garten mit einem alles überragenden Mammutbaum und weiteren interessanten Baumarten. Ein Pfad führt hinab zum ehemaligen Forsthaus Heilig-Kreuz, bevor es wieder bergauf zum Aussichtspunkt Damianskopf mit überragendem Blick auf das Rheintal mit dem Binger Loch und dem sagenumwobenen Mäuseturm geht. Ein schöner Waldweg führt in Richtung Schweizerhaus. Bedingt durch die Unwetterschäden ist der Weg durch das Morgenbachtal allerdings nicht begehbar, aber die Rundtour kann über eine Abkürzung weiter erwandert werden. Hier verlässt der Wanderer zunächst die prämiierte Tour. Schon vor dem Weg zum Schweizerhaus biegt man zum Poßbachweg ab. Dieser führt dann oberhalb des Baches in Richtung Bodmannstein. Von dort geht es nochmals über einen Pfad in Richtung Villa Rustica. Am dortigen sehr schön eingerichteten Rastplatz empfiehlt sich eine kurze Pause, bevor es durch den Wald wieder zum Josefsbrünnchen geht. Zum Ende der Tour geht es ein zweites Mal durch die Steckeschlääferklamm. Aber gerade diese Strecke eröffnet bei jeder Begehung neue Überraschungen, denn immer wieder tauchen andere geschnitzte Baumgeister auf, fast so, als würden diese einen verfolgen. Oder ist das sogar so? Zum Abschluss sollte man sich nicht die Einkehr im Forsthaus Jägerhaus entgehen lassen. Hier gibt es nicht nur Stärkung für den Körper, sondern auch für den Geist. Eine Ausstellung mit

dem schlichten Namen „Holz“ zeigt Schnitzereien und Bilder des kürzlich verstorbenen Franz Kellermeier, der „Dekorateur“ der Klamm. Denn nach Fertigstellung der 15 Brücken durch die Wanderfreunde „Steckeschlääfer“ im Jahr 1971 hat der Naturfreund und Schnitzer Franz Kellermeier nach und nach wunderschöne Waldschrate und zottige Waldgeister in viele Baumstämme und Wurzeln geschnitzt. Später standen Kellermeier weitere „Weilerer Schnitzer“ bei den Arbeiten zur Seite. Ab 14 Uhr wird der Binger Musiker Guido Blume im Forsthaus Jägerhaus ein kleines Konzert mit Wander- und Folkliedern geben. Dabei kann natürlich jederzeit mitgesungen werden, um auch wenn es noch früh am Tag ist, Lagerfeueratmosphäre aufleben zu lassen. Beim Premiumwandererlebnis „Rhein-Nahe Schleife“ am Sonntag, 25. September, 9 bis 18 Uhr, erwandern die Gäste den Premiumrundweg „Rhein-Nahe Schleife“. Die Wanderer können sich auf zwei Rundwanderstrecken von 21 Kilometer Länge über die komplette Schleife beziehungsweise elf Kilometer Länge über die temporär verkürzte Route durch eine beeindruckende Landschaft am Südrand des Binger Waldes freuen. Nachdem die Wanderer sich am Start an der Rhein-Nahe Halle in Weiler mit Getränken und leckeren Speisen gestärkt haben, geht die Wanderung um den Münsterer Kopf zu einem traumhaften Ausblick auf Bingen, mit der Nahemündung in den Rhein und dem Binger Loch. Nach wenigen Kilometern erreicht man durch im Herbstlaub stehende Weinberge Münster-Sarmsheim.

Die erste Wegstrecke ist hier geschafft und die Wandergäste können sich in der Kontrollstelle im „Alten Rathaus“ auf dem MünsterSarmsheimer Lindenplatz und den umgebenden Gaststätten auf kleine Erfrischungen freuen. Nach einer Stärkung führt die Wanderstrecke über den Keßlersberg wieder auf ein Plateau, über das ehemals die Nahe geflossen ist und Flussschotter abgelagert hat. Das Gebiet ist wahrlich „majestätisch“, führt der Weg doch durch einen Flurnamen wie „Auf dem König“. Gäste, die die kurze Rundwanderung wählen, zweigen im Binger Stadtwald nach Nordosten ab und gelangen nach weiteren drei Kilometern wieder zum Ausgangspunkt in Weiler zurück. Die Wanderer, die die längere Strecke durch den Binger Stadtwald und über den Horetberg wählen, werden in Waldalgesheim-Genheim mehr als entschädigt. In der Alten Schule wird frischer Zwiebelkuchen mit leckerem Federweißen und Genheimer Wein angeboten. Nach der Rast an der Kontrollstelle geht es an Waldalgesheim vorbei, zurück nach Weiler, wo die Gesellschaft der Heimatfreunde das Erntedankfest an der Rhein-Nahe Halle feiert. Hier kann der NahelandWandererlebnistag bei einer frisch geräucherten Forelle oder einem lecker zubereiteten Hering sowie einem Glas Weilerer Wein ausklingen. Vielleicht haben die Wanderer zusätzlich auch das Glück und gewinnen den reichhaltig gefüllten Präsentkorb, wenn der Wanderflyer an den Kontrollstellen gestempelt und bis zum 28. September an die Rhein-Nahe Touristik in Bacharach gesandt wird.

Bibliothek in Gensingen eröffnet Kooperation mit Sprendlingen / Tag von historischer Bedeutung für die beiden Gemeinden in der VG

Klein aber fein präsentiert sich die neue Bibliothek in der Römerstraße. Groß war der Andrang bei der Eröffnung am Kerbesamstag. Foto: E. Daudistel Gensingen (dd). Am Kerbesamstag wurde in Gensingen der zweite Standort der neuen Bibliothek (Haus der Kultur in der Römerstraße) in einer gut besuchten Feierstunde eröffnet. Die beiden Orts-

gemeinden Sprendlingen und Gensingen haben eine Kooperation geschlossen. Getragen von den beiden Gemeinden, gefördert durch das Landesbibliothekszentrum (LBZ), sind die bisherige

Gemeinde- und Schulbücherei Sprendlingen und die Gemeindebücherei Gensingen unter einer gemeinsamen Leitung zu einer neuen Bibliothek zusammengeführt worden. Die neue Bibliothek

Sprendlingen-Gensingen steht für einen gemeinsamen Bestand, der optimal aktuell gehalten wird, einen gemeinsamen Ausweis und ein gemeinsames Team. Sie soll ein Treffpunkt für Jung und Alt werden, wie die Leiterin Heike Walther bei der Begrüßung betonte. Für Verbandsbürgermeister Manfred Scherer ist es ein „besonderer Tag“ von historischer Bedeutung. „Vielleicht ist es der Beginn einer langen Freundschaft“, lachte der Verwaltungschef. Die beiden Ortsbürgermeister Armin Brendel aus Gensingen und Manfred Bucher aus Sprendlingen hoffen, dass es zu einem regen Austausch kommt und in Gensingen auch bald die Sprendlinger Ausleihzahl von 25.000 erreichen wird. Günter Pflaum vom LBZ hält die Entscheidung für richtig: „Bibliotheken müssen nah und

leicht erreichbar sein.“ Ideell und finanziell hat das Landesbibliothekszentrum die Kooperation unterstützt. Ausgeliehen werden können Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Romane und Krimis, aber auch CD’s und DVD’s sowie Spiele und Zeitschriften. Öffnungszeiten Gensingen: Dienstag: 15 – 17 Uhr Mittwoch 16.30 – 18.30 Uhr Donnerstag & Freitag: 10 - 13 Uhr. Öffnungszeiten Sprendlingen: Montag & Mittwoch: 10 – 13.30 Uhr Montag & Donnerstag: 16.20 – 18 Uhr


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 11

Energie aus Ingelheim am Rhein.

Strom und Erdgas: Fair und günstig. Jetzt informieren! www.rheinhessische.de

RHE_3830_2016_Anzeige_Weintrauben_FA_NeueBingerZeitung_231x155mm_V01_RZ.indd 1

03.08.16 12:33

Großer

*

by Küche Creativ Vertriebs GmbH

Wilhelmstr. 2A Bad Kreuznach

Nur 2 Tage!

Alles muss raus!!! 25 Musterküchen bis zu 75% reduziert! Sep

Sep

24 25 Samstag

Sonntag

OFFEN VERKAUFS 13 - 18 Uhr

Sie suchen eine neue Küche? Zum absoluten Schnäppchen-Preis? Knallhart reduziert? Sie wollen bis zu 70% sparen? Dann sind Sie hier genau richtig!!!

direkt gegenüber Krankenhaus Marienwörth Küchenmarkt ist eine Sonderverkaufsfläche der Küche Creativ Vertriebs GmbH, * Der Bad Kreuznach mit Hauptsitz im Schwabenheimer Weg 62a - GF: Stefan Pallesch

Die große Aktionsfläche ist NUR an den beiden Aktionstagen: Sa 24.09.16 - 10 bis 19 Uhr + So 25.09.2016 - 13 bis 18 Uhr geöffnet.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung Alle Abbildungen beispielhaft.

Besser leben. KW 38 gültig ab 21.9.2016

Deutschland: Champignons weiß Kl. I, (1 kg = 3.30) 300-g-Schale

AKTIONSPREIS

0.99

Deutschland: Kopfsalat Kl. I, Stück

AKTIONSPREIS

0.49

Speisekartoffeln Drillinge Sorte, Kocheigenschaft und Herkunft: siehe Etikett, Qualität I, 1-kg-Schale AKTIONSPREIS

1.99

Rama versch. Sorten (1 kg = 1.98) 500-g-Becher

Deutschland: Cherry Rispentomaten Kl. I, (1 kg = 4.26) 350-g-Schale

Tafeläpfel rot Sorte: siehe Etikett, Kl. I, Deutschland 2-kg-Beutel

AKTIONSPREIS

1.49

AKTIONSPREIS

1.99

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei Hein Gebratene Mini-Haxen kalt und warm ein Genuss 100 g

Deutschland: Kohlrabi Kl. I, Stück

16% gespart

0.99

AKTIONSPREIS

3.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

AKTIONSPREIS

0.39

SchweineSchinkeneisbein 1 kg

Jacobs Krönung gemahlener oder löslicher Bohnenkaffee, versch. Sorten (1 kg = 7.76-38.80) 100/500-g-Glas/Packung 22% gespart

3.88

Hawesta Heringsfilets versch. Sorten, (100 g = 0.56) 200-g-Dose

SchweineStielkotelett 1 kg

AKTIONSPREIS

2.49

Rinds- oder Schweinefleischwürstchen 100 g

AKTIONSPREIS

0.79

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

25% gespart

Bierschinken oder Spießbratenwurst 100 g

1.11

AKTIONSPREIS

0.99

Houdek Orig. Kabanos 100 g

23% gespart

1.29

37% gespart

0.99

Henkell Sekt trocken (1 l = 5.32) 0,75-l-Fl. 20% gespart

3.99

Nur in der TOP-Markt-Metzgerei

Coca-Cola versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig, (1l = 0.63) 4 x 1,5-l-PETFl.-Packung

Aggenstein Emmentaler Hartkäse aus dem Oberallgäu, 45% Fett i. Tr. 100 g

45% gespart

0.59

Käserebellen König Ludwig Bierkäse Schnittkäse, mind. 50% Fett i. Tr. 100 g

25% gespart

1.49

13% gespart

3.77

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 13

Oktoberfestzeit

Binger Oktoberfest – die Fetzngaudi beginnt! Die Vorbereitungen laufen in der heißen Endphase und alle sind in den Startlöchern für das Spektakel ab dem 23. September in der Alten Wagenhalle im Park am Mäuseturm. Den Auftakt macht VOLXROCK , u.a. bekannt aus dem ZDF Fernsehgarten, dem Musikantenstadl oder dem Finale im Grand Prix der Volksmusik. Saucool, Saugeil, Saugut –das sind die SAUBARTLN, die auf dem Weg von Seefeld nach Wien in Bingen Stopp einlegen und auch auf Mallorca, beim Ski Cup Sölden und in Kitzbühel auf den Bühnen stehen. Die acht wilden HEXN aus dem ISARTAL sind sicher vielen noch vom letzten Jahr in Erinnerung und rocken am z weiten Freit ag (30.9.) den Saal mit Lady-Power. Las Vegas – Australien – Bingen mit ROTZLÖFFL : Boarisch rocken um

die halbe Welt - das gibt es nur zum Binger Oktoberfest! Am Sonntag 02.10. gibt es Unterhaltung für die ganze Familie bereits am Vormittag mit „DIE OLDIES“ und einer Modenschau und natürlich die Party vor dem Feiertag mit den energiegeladenen STOCKHIATLA aus Kärnten. Das dritte Wochenende eröffnen JETLAG aus Tirol, die bereits im Vorjahr bei uns zu Gast waren. Den finalen Abend bestreiten die Troglauer Buam rockig und traditionell, nachdem sie gerade erst im ZDF-Fernsehgarten zu Gast waren. Für hervorragende Betreuung und Sicherheit sorgen auch wieder die vielen Helfer von Feuerwehr und Sanitär. Also ran an die letzten Tickets und auf zum Binger Oktoberfest!

r Ihr Oktoberfest! Wir werben auch fü Informationen zur Anzeige unter Tel. 06721-9 919 192 213 13

TAXI Zentrale Eislöffel

GmbH

Wir fahren Sie zu Behandlungen, Dialyse, Bestrahlung, Krankengymnastik, Bäder, Labor oder zum Arzt. Flughafenfahrten, Kurierfahrten, Schulfahrten.

- FAHRZEUGE KLIMATISIERT - KLEINBUS (8 PERSONEN)

( 0 6 721 3 5 64 9 ( 14500 33000

Telefax 3 51 17 E-Mail: mail@taxi-eisloeffel.de / www.taxi-eisloeffel.de

Öffnungszeiten: Freche Dirndl, faire Preise

Es ist

Von Mai bis Oktober: mittwochs von 16:00 - 20:00 Uhr Vom 1. September bis 15. Oktober: Von Dienstag bis Freitag jeweils 16:00 - 20:00 Uhr

Hauptstraße 8 55444 Eckenroth 0 67 24 / 60 12 72 www.dirndlstore.de

Oktoberfest im Weinhaus Hess (Gensingen) am 23.09. & 24.09.2016 ist es endlich wieder soweit….

Das traditionelle Oktoberfest findet wieder im Weinhaus Hess in Gensingen statt. Zusätzliches Highlight am Samstag (24.09.2016): r Speisekarte: Auszug aus unsere ab 18:30 Uhr spielen die „Bockenauer Dorfmusikanten“ f Sauerkraut · Schweinshaxe au Feiern Sie mit uns it-Platte · Bayrische Brotze wir freuen uns auf Sie · Leberknödel Torsten und Christiane Luy · Weißwurst uvm. & das gesamte Team vom Weinhaus Hess

Bier vom Fass

Das Weinhaus ist vom 25.09.2016 bis einschl. 03.10.2016 geschlossen. Ab Dienstag, den 04.10.2016 sind wir wieder für unsere Gäste zu den gewohnten Öffnungszeiten da.

Weinhaus Hess · Binger Straße 13 · 55457 Gensingen Telefon: 06727 - 437 oder unter https://www.facebook.com/weinhaus.hess.gensingen

NEU

EINGETROFFEN die neue Kollektion von Almgwand... ...ob Oktoberfest oder Freizeit, immer traditionell gewandet!

Unsere Öffnungszeiten: Mo.– Sa .: 9.30 – 20.00

BRENDLER BRENDLER& & KLINGLER KLINGLER Brendler & Klingler Sport GmbH Brendler & Klingler Sport GmbH Schmittstraße 38 · 55411 Bingen CityCenter Bingen · Basilikastr. 3 · 55411 Bingen Tel. (06721) 498525 · www.intersport-bingen.de


AKTUELL

14 | Neue Binger Zeitung

KW 38 | 21. September 2016

Auf den Spuren der Vergangenheit

Ehrung für ByrtzeEhrenvorsitzenden Schmitt

Carol Bruck sucht Wurzeln ihrer Familie

Zum 88. Geburtstag Hildegard von Bingen Medaille verliehen

Versammelt an den Stolpersteinen der nach Piaski und Auschwitz deportierten und dort ermordeten Lilli Brück, geb. Natt (Ehefrau von Carl Brück) und ihrer Tochter Lotte Brück (v.li.): die jetzt in Miami lebende Familie Brück, der stellvertretende Vorsitzender des AKJB, Dr. Hans-Josef von Eyss, Vorstandsmitglied Brigitte Giesbert und Dr. Luis Macek. Foto: privat Bingen (red). Carol Bruck, ihr Mann Arie Rapaport mit den Kindern Eitan (15), Uri (13) und Tali (5), jetzt in Miami (USA) wohnend, besuchten Bingen bei ihrer Reise durch Europa. Carol Bruck ist die Tochter von Herbert Brück, der im November 1939 zusammen mit seinen Eltern Alfred und Paula Brück „in letzter Minute“ nach Chile floh. Herberts Schwester Doris wurde schon im März nach Südfrankreich zu Verwandten geschickt. Nach mehreren Fluchtversuchen wurde sie im Lager Rivesaltes interniert. Erst nach dem Krieg konnte sie ihren Eltern und dem Bruder nach Chile folgen. Herbert Brück starb 2011 in Santiago de Chile. Seine Schwester Doris lebt mit ihrem Mann Hanns Herzberg heute in Mexiko. Für Carol Bruck ist es der zweite Besuch in Bingen, nachdem sie schon 1999 mit ihrem Vater Herbert bei dem großen Wiedersehen der aus Bingen emigrierten Juden dabei war. Sie wollte diesmal ihrer Familie die Heimatstadt ihres Vaters zeigen, der diese damals als 15-Jähriger verlassen musste.

Dr. Hans-Josef von Eyß und der aufgrund seiner Spanisch-Kenntnisse hinzu gebetene Dr. Luis Macek begrüßten in der Mainzer Straße 31, die angereiste Familie. Zwei Stolpersteine vor dem Haus für Lilli Brück, geb. Natt (Ehefrau von Carl Brück) und ihrer Tochter Lotte Brück erinnern noch heute an die beiden Mitglieder der jüdischen Familie Brück. Sie wurden 1942 nach Piaski beziehungsweise Auschwitz deportiert. Besonders für Carol Bruck bedeutete es sehr viel, die Erinnerungsstätten und die Stadt ihrer Eltern näher betrachten zu können. Und so führte der Weg zur ehemaligen Synagoge und zur Burg Klopp. Im Zentrum von Bingen wohnten einst viele jüdische Geschäftsleute, der Weinhändler Friedrich Jos. Meyer, der Spezereihändler Julius Kahn, Kleiderfabrikant Adolf Marx u.v.a. Nach dem Blick ins ehemalige Judenviertel ging es weiter zur ehemaligen Weinhandlung der Familie Brück in der Gaustraße 14, wo noch das Haus steht, aber von den damaligen Keltereien im Innenhof nichts mehr zu sehen ist.

Der Vater von Herbert Brück, Alfred Brück, betrieb mit seinem Bruder Carl in der Gaustraße 14 die Weinhandlung Brück und Söhne. Zudem besaßen sie in der Mainzer Straße 31 noch ein Haus. Herbert Brück wohnte dort mit seinen Eltern im ersten Stock. Von hier aus besuchte er das Binger Gymnasium, wurde 1938 auf dem Rückweg von der Schule Zeuge der brennenden Synagoge. Vertreter des Arbeitskreises Jüdisches Bingen, Brigitte Giesbert, Vorsitzender HermannJosef Gundlach, Stellvertreter

Zum Abschluss wurde der jüdische Friedhof besucht, der einen besonders tiefen Eindruck hinterließ. Eitan und seine Mutter Carol legten in alter jüdischer Tradition je einen Stein auf den gut erhaltenen Grabstein von Carl Brück, Carols Großonkel. Der Abschied war herzlich wie unter Freunden, was gut tat. Es zeigte sich wieder, dass die Arbeit des Arbeitskreises Jüdisches Bingen Früchte trägt, auch dank der guten Kontaktpflege von Beate Goetz.

Eingerahmt zwischen Ehefrau und Oberbürgermeister und dahinter die Kinder Uwe (2. v. li.) und Bernhard (4.v. li.) sowie die Schwiegertöchter Manuela (2. v. r.) und Macholl Schmitt (re.) zeigte Hubert Schmitt die Urkunde. Foto: Stadt Bingen (red). Zu seinem 88. Geburtstag überraschte Oberbürgermeister Thomas Feser den Ehrenvorsitzenden des Vereins „Die Byrtze“ Heimatfreunde Büdesheim, Hubert Schmitt, mit einer besonderen Ehrung für sein ehrenamtliches Engagement. Dazu hatte der Oberbürgermeister seine Familie und den Vorstand der „Byrtze“ zu einer kleinen Feierstunde auf Burg Klopp eingeladen. In den Rahmen überreichte Feser dem Geburtstagskind die Hildegardmedaille. Dabei stellte er besonders seine Verdienste um die „Byrtze“, dem Büdesheimer Heimatverein heraus, den er mit anderen Interessierten im Jahre 2001 aus der Taufe gehoben hat. „Aber mehr noch, Sie waren nicht nur Gründungsmitglied, sondern über lange Jahre Erster Vorsitzender und heutiger Ehrenvorsitzender des Vereins“, betonte der Oberbürgermeister. Schmitt trage das Gefühl in sich, dass Büdesheim nicht „irgendein Ort“ sei sondern eben die geliebte Heimat. Diese Liebe zu seinem Geburtsort und stetigem Mittelpunkt seines Lebens sei sicher Antrieb für ihn gewesen, die Büdesheimer Historie genauer in den Blick zu nehmen. So habe die Zeitung einmal über ihn geschrieben, er sei ein Mensch, der „die Vergangenheit kennen will, um die Gegenwart zu verstehen“. „Viele Aktivi-

Wir für Sie

täten kennzeichnen Ihr heimatkundliches Schaffen und es wäre müßig, die ganzen Geschichtsabende, Mundartabende, historisch kulinarischen Rundgänge oder die regelmäßig erschienene Schrift über Büdesheimer Historie und Geschehnisse aufzuzählen, die Sie mitorganisiert und initiiert haben“, gab der Oberbürgermeister einen kleinen Ausschnitt über die Vielfältigkeit des Wirkens von Hubert Schmitt. Dabei haben aber auch der Verein und er selbst Hand angelegt und kümmerten sich etwa um das Ehrenmal, alte Grabsteine und Wegkreuze. So sorgten sie auch für die Renovierung der alten Sandsteinbank vor dem „Haus der hundert Fenster“. In Gedenken an Etienne George, den Onkel des namhaften Lyrikers Stefan George, platzierten sie eine Skulptur desselben auf der Bank und so ist der langjährige Bürgermeister der damals noch selbstständigen Gemeinde Büdesheim auch noch heute im zweitgrößten Binger Stadtteil präsent. Aber auch neben seinem Büdesheim hat Hubert Schmitt Spuren hinterlassen. So unterstützte er lange Jahre ehrenamtlich das städtische Archiv und hat den Mitarbeiter desselben in die Geheimnisse des Buchbindens eingeweiht. So mancher alte verschlis-

sene Buchband konnte so neu gebunden werden und so manche lose Blatt- Sammlung wurde fest eingebunden. Höhepunkt in seinem beruflichen Schaffen als gelernter Buchbinder war zweifellos das Binden des Gästebuches des Bundespräsidialamtes. Eine Dankurkunde des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizäckers zeugt noch heute von der hohen Anerkennung, die er sich mit dieser Kunst und seiner Tätigkeit erworben hat. „So verwundert es nicht, dass Sie auch für die Stadt Bingen tätig waren und auch unser Gästebuch gebunden haben“, spannte der Oberbürgermeister den Bogen zurück nach Bingen. Zudem habe er es hervorragend verstanden, seine Freude am Schreiben mit dem Interesse an der Geschichte zu verbinden. Zahlreiche Romane und Gedichte sowie die Chronik „2000 jährige Geschichte Büdesheim“ seien das Ergebnis dieser Leidenschaft von Hubert Schmitt. „Ich wünsche Ihnen, dass diese Leidenschaft für Büdesheim, die Stadt Bingen und das Interesse an der Geschichte noch lange Jahre erhalten bleibt und Sie noch viele interessante Erkenntnisse für kommende Generationen aufbereiten können“, wandte sich Oberbürgermeister Thomas Feser zum Abschluss der würdigen Feierstunde an den Geehrten

info@neue-binger-zeitung.de · www.neue-binger-zeitung.de


Bau-Ratgeber der Neuen Binger Zeitung

NBZ KW 38 | 21. September 2016 | Seite 15

Bauen und Wohnen

Planen und Renovieren

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

Qualitätssiegel im Handwerk

                   

            !  " # $   %



 

           !" #$!"            

    

� Fassadenanstriche � Tapezierarbeiten � Vollwärmeschutz � exklusive Wandbeschichtungen � Strukturputze � Rigips-Akustikbau � Boden-

beläge

Manic Manic GmbH GmbH -- Schlossbergstrasse Schlossbergstrasse 22 -- 55218 55218 Ingelheim Ingelheim

Bodenbeschichtung Bodenbeschichtung in in hĂśchster hĂśchster Perfektion Perfektion fĂźr fĂźr Industrie, Industrie, Handwerk Handwerk und und Gewerbe Gewerbe www.manic-bodenbeschichtung.de www.manic-bodenbeschichtung.de -- info@manic-bodenbeschichtung.de info@manic-bodenbeschichtung.de

   

Fuchs

Baugestaltung GmbH

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

Malerbetrieb - Trockenausbau 55566 Bad Sobernheim Tel. 06751 77 00 Fax 06751 7800 E-mail: Fuchs-gmbh@t-online.de www.fuchs-baugestaltung.de

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com


NBZ KW 38 | 21. September 2016 | Seite 16

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

Wünsche erfüllen und Werte erhalten Wünsche erhalten Wünscheerfüllen erfüllen und und Werte erhalten Rufen Sie uns an: 0 62 49 / 8 06 69 - 10 www.seitz.portas.de

s Türen

Haustüren Wünscheserfüllen undHaustüren Werte erhalten Türen Küchen Treppen Besuchen Fenster Decken Sie unsere Türen Haustüren Küchen Treppen Fenster Decken

Studio-Ausstellung:

sKüchen

PORTAS-Studio Uli Seitz Friesenheimer Straße 8 55278 Weinolsheim

sTreppen

en Haustüren Küchen Treppen Fenster Decken

sFenster sDecken

s Ohne Dreck und Lärm sFestpreise s Qualität seit 40 Jahren

Unterdach: winddicht und durchlässig B e d a c h u n g e n

• Zimmerei • Dachdeckerei • Klempnerei

• Flachdachabdichtungen • Dacheindeckungen aller Art

…alles aus einer Hand

Am Holderbusch 5a • 55411 Bingen Tel. (0 67 25) 30 01 75 • www.lakna.de

Um den Dachstuhl zu schützen, wird unter den Dachziegeln in der Regel ein Unterdach konstruiert. Es verhindert, dass Feuchtigkeit und kalte Luft in die Dachkonstruktion eindringen und ist vor allem dann wichtig, wenn zwischen den Sparren in der Dachschräge der Dämmstoff eingebaut ist. Eindringender Schlagregen, Schnee oder auch kalte Außenluft würden die Dämmwirkung reduzieren. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn – einer Folie, die Wasserdampf nach außen durchlässt – oder einer Lage

aus Schalungsbrettern, die häufig mit Bitumenpappe abgedeckt wird. Eine Alternative ist das Anbringen von Holzweichfaserplatten. Diese Platten bestehen aus zerkleinerten Holzabfällen, die mit Hilfe von heißem Wasserdampf und holzeigenen Inhaltsstoffen miteinander verklebt werden. Sie sind stabil, verhindern des Eindringen von Regen und Schnee von außen bei gleichzeitiger Durchlässigkeit für Wasserdampf von innen. Zusätzlich haben sie gegenüber Holzbrettern den Vorteil, dass sie wie eine zusätzliche Dämmstofflage oberhalb der Sparren wirken. (VZ-RLP / 12.09.2016)

Der Energ ie 17.10.16 vo berater hat am Mo n 13.30 nta de in Bad 18 Uhr Sp g, den Kreuznach re tung (Raum in der Kre chstunis 10 verwal9, 1. O 55543 Ba d Kreuzna G), Salinenstraße 47, ch spräche sin d kostenlos . Die Beratungsge. Voranmeld 0671/803-1 004. ung unter

Tel.: 06721-41606 · Fax 06721-975222 + Heizungstechnik + Wartungen + Sanitärtechnik + Notdienst + Brennwerttechnik + Solartechnik Fachpartner für Elco GmbH Heating Solutions

Gerhard Härter

Kachelöfen & Kamine

Material & Bausätze

L

=

Professionelle Licht-Beratung und Montage aus einem Haus

www.loerler.de Elektro Lörler GmbH Weberstraße 13 a 55130 Mainz

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

s Ehemal erner W Farben

Volker Pieroth INHABER

Nahering 12 55218 Ingelheim Tel 0 61 32-89 73 77 Tel 0 61 32-9 82 88 11

www.fussboden-und-farbenwelt.de

Gardienen Gardienen· ·Bodenbeläge Gardienen Bodenbeläge ·· Farben Farben ·· Tapeten Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren

Telefon: +49 (0) 6131 240 51-0 Email: info@loerler.de

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Fenster, Türen, Wintergärten

T

FASSADE

H

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de

IC

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

100%

M

Neubau & Modernisierung

ELEKTRO

LÖRLER U

Wartung & Reparatur

A

Beratung & Planung

R

Qualität und Design vom Meisterbetrieb!

Telefon: 0170/3104705

e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de


NBZ KW 38 | 21. September 2016 | Seite 17

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren Weitere Informationen zur optimalen Dachdämmung sowie zu allen Fragen des Energiesparens im Haus erteilt der Energieberater der Ver-

TIMO ZIMMERMANN

braucherzentrale Rheinland-Pfalz in einem persönlichen Beratungsgespräch nach telefonischer Voranmeldung.

= Fenster, Haus- und Innentüren = Fertigparkett und Laminat = Reparaturservice Tel. 0 67 06 / 91 31 82 · Fax 0 67 06 / 91 33 74 Mobil 01 75 / 163 92 46 · E-mail: timozimmermann@t-online.de

Hauptstraße 16 · 55595 Wallhausen Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de Abdichtungen

Bauunternehmung

Bauunternehmung Bauunternehmung fehlenswerte Alternative zur UnterHolzweichfaserplatten sind eine emp n einen zusätzlichen Dämmeffekt. spannbahn: Sie sind stabiler und biete Foto: VZ RLP

Wir sind Ihr Partner für: Wir sindIhr Ihr Partner für: Wir sind Partner für:

Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Umbau,Abbruch und Sanierungen Umbau, und Sanierungen Umbau,Abbruch Abbruch und Sanierungen Außenanlagen Außenanlagen Außenanlagen Erdarbeiten Erdarbeiten Erdarbeiten B B

B vieles ...und - sprechen SieSie mitmit uns! ...und vielesmehr mehr - sprechen uns!

...und vieles mehr - sprechen Sie mit uns!

Patrick Holzhäuser Bauunternehmung GmbH · Friedhofsweg 4a · 55626 Bundenbach Friedhofsweg 4a4a · 55626 Bundenbach Friedhofsweg · 55626 Bundenbach Telefon: 0065 /2 83 ·· www.bau-holzhaeuser.de Telefon: 044 65 44 83 www.bau-holzhaeuser.de Telefon: 65 44 // 22 83 · www.bau-holzhaeuser.de

wer & Clean o P

Friedhofsweg 4a · 55626 Bundenbach Telefon: 0 65 44 / 2 83 · www.bau-holzhaeuser.de

Gutschein Gutschein

halts- & Gebäudereinigung Haus

Gegen Gegen Vorlage Vorlage erhalten erhaltenSie Sie 10% 10% Rabatt* Rabatt* auf auf unsere unsere Produkte Produktesowie sowie Schaumstoffzuschnitte Schaumstoffzuschnitte

Antonia Poso-Arciuolo www.powerundclean.de

Bergstraße 8 · 55422 Bacharach Mobil: (0176) 55 38 90 75 e-Mail: arciuolo-poso@gmx.de

*ab einem Warenwertvon vonEUR EUR50,00 50,00 **ab einem Warenwert ab einem Warenwert von EUR 50,00 Gültig bis31.08.2015 30.09.2016 Gültig bis Gültig bis 31.08.2015

Fachbetrieb für alle Abflussleitungen

Bei Beiuns unsfinden findenSie Sieauch auchdas dasrichtige richtigeBett! Bett!

Hochwertige Matratzen von Bisanz Hochwertige Bisanz bieten bieten mehr mehr als als nur nur Schlafkomfort! Schlafkomfort! Matratzen aus eigener Herstellung auf Matratzen auf höchstem höchstemQualitätsniveau! Qualitätsniveau! ns t u er! i m m … s im ’ t f läu

Reinigung + Reparatur TV-Untersuchung Ingenieurleistungen

Ingelheim

24 h Notdienst www.kanal-werner.de

 0 6132- 89 98 57

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 06725-9300-10 || www.bisanz.de www.bisanz.de Bisanz e.K. Bisanz Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Ihre und Schlafen Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Max-Planck-Straße Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und Öffnungszeiten: und 13.00 13.00 -- 17.00 17.00Uhr Uhrund undnach nachVereinbarung Vereinbarung


NBZ KW 38 | 21. September 2016 | Seite 18

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren Tel. 06132 - 657 232

Tel. 06132 - 975 749 2 StraĂ&#x;e Binger us a th a R im eideshe 55262 H

Fassadenerneuerung Wärmedämmung Feuchtesanierung Betoninstandsetzung

Abdichtungsarbeiten Bodenbeschichtung fßr Garagen, Terrassen und Gewerbeflächen Balkonsanierung

NOTRUF: 0179-5702371

       

Warmer Boden statt kalte FĂźĂ&#x;e

nachrĂźsten Bei der Renovierung mit Heizmatten Haus auf FuĂ&#x;bodentemperierung umzurĂźsten. Denn im Gegensatz zur herkĂśmmlichen FuĂ&#x;bodenheizung besitzen die Systeme eine äuĂ&#x;erst geringe AufbauhĂśhe von gerade einmal 3,5 Millimetern. Der Grund dafĂźr sind die sehr dĂźnnen Kabel, die trotz ihres geringen Durchmessers fĂźr eine hohe Heizleistung sorgen. Dadurch kĂśnnen die Heizmatten im Rahmen einer Renovierung direkt unter dem neuen Bodenbelag verlegt werden, ohne dass es hinterher auffällt. Besonders in Räumen mit Fliesen oder Natursteinbelägen sorgen sie fĂźr eine behagliche Strahlungswärme und ein gesundes Heizmatten wie EFTI von Danfoss bau-pr.de Raumklima. sind eine ideale MĂśglichkeit, im

Fßr Hausbesitzer sind die Sommermonate die schÜnste Zeit des Jahres. Bei warmen Temperaturen bis in die späten Abendstunden werden Garten und Terrasse zum beliebtesten Aufenthaltsort. Doch viele vorausschauende Bauherren nutzen die Zeit auch, um Modernisierungen oder Renovierungen am Haus vorzunehmen – zum Beispiel bei der Heizung. Denn gerade hier lassen sich jetzt die besten Vorkehrungen fßr den Winter treffen. Im Trend liegen elektrische Heizmatten fßr Bäder und Kßchen.

           !"#$  !""%#    & '  ( )

'* (+

* (,    - .    )    -   &  / 0 1 2(-.  ((3  (4   ( )

'* ( * 5 1  

   33 30 1 Jahre E+L Systembau

en von Danfoss kÜnnen dank der Behagliche Strahlungswärme: Heizmatt werden und sorgen fßr kuschelige stet gerß geringen AufbauhÜhe leicht nach PD-Foto: Danfoss Bodentemperaturen.

O Heizung Öl – Gas – Pellet

O Kamine O Bäder Sanierung/ Barrierefrei

O Schwimmbad O Solar-Anlagen

55413 Niederheimbach ¡ Telefon: 06743 / 61 22 info@mattes-goepfert.de 56291 Mßhlpfad ¡ mattes-goepfert@gmx.de

Raumausstattung

Ladengeschäft in Stromberg, TalstraĂ&#x;e 6

Tim Glaubitz Polsterarbeiten ¡ Spanndecken Bodenbelagsarbeiten ¡ Malerarbeiten (innen) Telefon 0 176 - 633 829 73 55442 Warmsroth Termine nach Vereinbarung


NBZ KW 38 | 21. September 2016 | Seite 19

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren eigenen Lebensgewohnheiten anDer Profi verlegt und installiert die - passen. später unsichtbaren und selbstkle auf kt dire u benden Matten passgena Im Zusammenspiel stellen die Heiz glattem Untergrund. Zur Steuerung are ierb ramm prog der und e matt des Systems gibt es beispielsweiThermostat sicher, dass morgend aren ierb ramm prog n, neue den se der Füße kalte n liches Frieren und und mit Touchscreen ausgestattete Vergangenheit angehören. Wer h, Touc Ireg DEV n Uhrenthermostate im Sommer schon vorsorgt, kann der für ein intelligentes RegelverhalHerbst und Winter gelassen entgeion ten sorgt. Mit Hilfe der Zeitfunkt gen blicken. lässt sich die Heizung optimal an die

Schreinerei Thomas Laudert

www.hammer-heimtex.de

Nur am 25.09.2016

10%

auf alle Waren!

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

Verkaufsoffener Sonntag! 25.09.2016 13 - 18 Uhr Farben, Tapeten Gardinen, Sonnenschutz Bodenbeläge, Teppiche Badausstattungen Bettwaren, Matratzen


REGION

20 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Workshop

Accessoires Neurath. Die Initiative ALLe – Attraktives LandLeben lädt zu einem Workshop mit Typberaterin Birgit Röhrig aus Stromberg ein. Ob Schmuck, Tücher, Gürtel oder Taschen (kann gerne zum Workshop mitgebracht werden) – all das will typgerecht eingesetzt werden. Der Kurs ist geeignet für „Frau jeden Alters“, er findet am Mittwoch, 5. Oktober, 18 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus statt. Die Gebühr beträgt 25 Euro pro Person. Anmeldefrist: 28. September (eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl). Zuständig für weitere Infos und Anmeldung: Silke Heep-Rheinganz (Tel.06743-1543). Wie immer sind natürlich auch „Nicht-Neuratherinnen“ herzlich willkommen.

Heimatfreunde

Erntedankfest Weiler. Am Sonntag, 25. September, ab 10 Uhr, feiert die Gesellschaft der Heimatfreunde mit Gästen aus Nah und Fern ihr jährliches Erntedankfest in und vor der Bürgerstube der Rhein-Nahe Halle. Auch in diesem Jahr werden wieder frisch geräucherte Forellen mit Beilagen angeboten. Am Nachmittag werden die Gäste mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffee verwöhnt. Auch werden, wie bereits in den letzten Jahren, vor der Bürgerstube an Verkaufsständen landwirtschaftliche Erzeugnisse angeboten. Zeitgleich findet auch der Wander-Erlebnistag Rhein-NaheSchleife mit Start und Ziel an der Bürgerstube statt. Die Wanderer haben die Möglichkeit eine elf Kilometer lange Route von Weiler über Münster-Sarmsheim nach Weiler oder 21 Kilometer von Weiler über Münster-Sarmsheim und Waldalgesheim-Genheim nach Weiler zurück zu legen.

KW 38 | 21. September 2016

Termine VG Gau-Algesheim

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg

Philatelisten

Monatstreff

Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Können Würgeschlangen beißen?

Hund mit zwei Köpfen

Ein Horror! In einem TV-Programm habe ich eine makabre Szene aus einem amerikanischen Versuchslabor gesehen. Dort hatte man einem Hund in der Nackengegend einen zweiten Hundekopf eingepflanzt. Dieser lebte offenbar, denn er bewegte sich. Wie ist so etwas möglich? Ja, alle Schlangen haben nach hinWar das ein Trickfilm? ten gerichtete Zähne. Damit beißen sie sich an ihrer Beute fest und um- Nein, das hat es wirklich gegeben. schlingen diese blitzschnell. Dann Ein amerikanischer Professor wollte ziehen sie die Umklammerung immer demonstrieren, wie sein Gerät zur fester, sodass das Tier erstickt. Da- Verbindung von Blutgefäßen funknach wird es, mit dem Kopf voran, im- tioniert. Deshalb verpflanzte er eimer im Ganzen heruntergeschlungen. nen Hundekopf auf einen anderen Abbeißen können Schlangen nicht, ih- Hund, der tatsächlich, natürlich nur re tierische Nahrung darf also nicht zu für kurze Zeit, lebte. Ein solcher Horgroß sein. Für Menschen besteht bei ror-Versuch würde in Deutschland den einheimischen Schlangen sowie- nie genehmigt werden und wurde so kein Risiko, doch auch kaum bei auch im Ausland – meines Wissens Riesenschlangen. – nie wiederholt! Haben Würgeschlangen eigentlich Zähne, so wie Giftschlangen? Können sie damit Menschen gefährlich werden? Ich denke da an Riesenschlangen, doch auch an die in Deutschland heimischen Äskulapnattern.

Kätzchen in Gläsern Empörend, ich habe beim Surfen im Internet Fotos von kleinen Kätzchen gesehen, die offenbar in einer kantigen Glasflasche aufgezogen wurden. So wie Williams–Christ-Birnen. An welche Institution kann ich mich wenden, damit das bestraft wird? Ich wurde schon mehrfach auf diese angebliche Tierquälerei hingewiesen. Meine Recherchen ergaben, dass es sich um einen Ulk handelt (Trickaufnahmen), den sich mehrere Studenten ausgeheckt haben. Er steht in einer Linie mit dem „Asiatischen Schlafbär“, der vor Jahren bei Apotheken im Schaufenster stand. Es war ein Plüschtier mit Atembewegungen, das verblüffend lebendig wirkte. Mehrere Anzeigen gingen ein. Eine merkwürdige Art von Humor!

Freude in Gensingen Deutsches Kinderhilfswerk hilft 20 Kindern

Feng Shui VG Gau-Algesheim. Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde lädt für Dienstag, 27. September, 18 Uhr, zum Vortrag „Mit Feng Shui bauen und renovieren“ ein. Referentin ist Dipl. Ing. Susanne Eva Oelerich, zertifizierte FengShui-Expertin. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Auskünfte erteilt Gisela Samstag, Tel. 06130-941951. VG Sprendlingen-Gensingen

Kleiderkammer

Öffnungszeiten

Duo Konträr

Duell mit Worten Sprendlingen. Frei nach Erich-Emmanuel Schmitts „Enigma“ zeigt das Duo Konträr mit Horst Daske und Martin Zeckai als Abel Znorko und Erik Larsen am Sonntag, 25. September, 18 Uhr, in der Synagoge ein Duell ausschließlich mit Worten. Abendkasse: 5 Euro.

„Warum ist es am Rhein so …?“

Der Bariton Heinz Vogel und der Gitarrist Jürgen Zimmer werden das Programm musikalisch untermalen. Der Eintritt ist frei.

Vortrag

Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 22. September, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Die Annahme von Spenden erfolgt nach telefonischer Absprache unter 015253691268.

Lesebühne

Bacharach. Unter dem Titel „Warum ist es am Rhein so ...?“ findet am Samstag, 24. September, 19 Uhr, im „Haus Sickingen“, Oberstraße 5, die dritte Lesebühne statt. Das Publikum erwartet ein bunter Reigen sprachlicher Kunstwerke in Form von Gedichten, Geschichten und Liedern. Die teils witzigen, teils ernsthaften Texte haben einen Bezug zu Bacharach und zum Mittelrhein – fernab verkitschter Rheinromantik und Weinseligkeit.

Gau-Algesheim. Der nächste Tauschabend des Vereins für Briefmarkenkunde 1984 e.V. findet am Dienstag, 27. September, im Pfarrer-Koser-Haus (MonikaSaal), Grabenstraße 28, statt. Um 18 Uhr beginnt der Tauschabend für Jugendliche und Erwachsene gemeinsam. Alle Vereinsmitglieder und Interessierten sind herzlich zu dem Tauschabend eingeladen. Weitere Infos unter: www.verein-briefmarkenkunde. de.

Weindorf-Museum

Ausstellung Die Mitstreiter der Aktion. Gensingen (red). Anlässlich eines Kinderfestes verschenkte das Deutsche Kinderhilfswerk 20 Schulranzen an Kinder in der Ortsgemeinde. Damit soll gezielt im Bildungsbereich geholfen werden, denn immer mehr Kinder werden auf Grund ihrer sozialen

Foto: privat Herkunft zu Bildungsverlierern. Die Schulranzen sind gefüllt mit Federmappen, Buntstiften, Schulheften und einem Sportbeutel. „Viele Familien sind mit den finanziellen Belastungen, die durch den Schulbesuch ihrer Kinder entstehen, überfordert“, so Re-

nate Pilz, Standortbetreuerin des Deutschen Kinderhilfswerkes. Ein Dank des Kinderhilfswerks geht auch an die örtliche BurgerKing-Filiale, denn hier stehen die Spendendosen des Hilfswerks und werden von den Gästen gefüllt.

Horrweiler. Am Sonntag, 25. September, 14.30 bis 17 Uhr, ist das Weindorf-Museum geöffnet. Die Dauerausstellung zu Weinbau und Kellereitechnik sowie zum dörflichen Leben und Arbeiten kann besichtigt werden, außerdem die Sonderausstellung „Napoleon und Rheinhessen“. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jederzeit willkommen. Weitere Infos unter www. weindorfmuseum.de.


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 21

¹ ! E 6 R 1 E .20 I M PRE 24.09 AM

Abb. zeigen Sonderausstattungen

WIR LADEN EIN!

FEIERN SIE MIT UNS DIE PREMIERE: DER NEUE MOKKA X. Verpassen Sie nicht unsere große MOKKA X Premiere am 24.09.2016!¹ Erleben Sie den neuen MOKKA X mit edler Ausstattung und wegweisenden Innovationen eines Oberklasse-SUV. Freuen Sie sich auf unser aufregendes Premierenprogramm – zum Beispiel: § leckeres vom Grill

§ Kinderschminken

§ zahlreiche Aktionsangebote

§ Torwandschießen

§ kostenlose Wertermittlung

§ und vielen weiteren Aktionen

Die Aktionspunkte können in den einzelnen Filialen variieren.

Jetzt Probe fahren!

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT für den Opel Mokka X Selection, 1.6 ecoFLEX, 85 kW (115 PS) Start/Stop Manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe effekt. Jahreszins

2,90 %

Monatsrate

149,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 2.990,– €, Gesamtbetrag*: 15.046,64 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 149,– €, Schlussrate: 9.682,64 €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 14.000,– €, effektiver Jahreszins: 2,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 2,86 %, Barzahlungspreis: 16.990,– €, Überführungskosten: 850,– €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,6-8,5; außerorts: 5,6-5,5; kombiniert: 6,7-6,6; CO2-Emission, kombiniert: 155-153 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D. ¹ Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

Diese und viele weitere Top-Angebote finden Sie bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Autohaus Honrath! Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.honrath.de

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0


Mein Haustier - Einfach tierisch Sonntag, 09. Oktober 11.00 bis 17.00 Uhr Bingen-Dromersheim Eisweinhalle

Tierisch gute Parasitenabwehr aber

natürlich!

Bestmöglicher Schutz vor Zecken, Milben und Flöhen ohne den Organismus mit Toxinen zu belasten. • Befreit und schützt zuverlässig. • Langzeitschutz Informationen • Rein pflanzlichund Anmeldung in Ihrer Informationen und Anmeldung in Ihrer

Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67021 440 Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 67 .21 . 44093 93

Abholdienst an 365 Tagen / 24-h-Service Einäscherungen & Erdbestattungen; Ascherückführungen in 8 Tagen Sterbevorsorge für Haustiere. Grabpflege; Urnen, Särge u.v.m. Abholdienst

Einäsc herungen

&

dbestattungen; Er

Asc herüc kführungen

in

Sterbeo v rsorge

8

für

a

Haustier e

T

an

365

a

T

gen

/

24-h-Ser vice

gen

abpflege; Gr

Urnen,

Särge

.m.

u.v

ANUBIS-Tierbestattungen Partner Mainz-Rhein-Nahe Inhaber: Ralph Groß • Hauptstr. 144 • 55120 Mainz 06131-1445844 • www.anubis-tierbestattungen.de mainz-rhein-nahe@anubis-tierbestattungen.de

Zertifizierte Hundetrainerin Hundeschule Ernähungsberatung für Hunde und Katzen B.A.R.F. B.A.R.F. Christina Mainz · Tel.: 0176/32309138 www.christina-mainz.de · info@christina-mainz.de

Bingen-Dromersheim Eisweinhalle Sonntag, 20. September 11 Uhr bis 17 Uhr

Dromersheim. Am 9. Oktober Großes Ziel in naher Zukunft ist deprämierung, bei der die Besu2016 verwandeln sich die Eis- der Bau eines Tierschutzzen- cher ihre treuen Begleiter vorstellen können. weinhalle und das dazugehö- trums. rige Außengelände zum zwei- Am Tag des Tieres mit Herbst- Die heimische Küche kann an dieten Mal in einen Herbstmarkt markt präsentieren sich klei- sem Sonntag kalt bleiben, denn mit Künstlerständen sowie zahl- ne und große Anbieter aus der für das leibliche Wohl ist bestens reichen Infoplätzen rund ums Rhein-Nahe-Region mit ihrem gesorgt! Ansässige Vereine verTier. Der große Erfolg des letz- Programm und ihren Produkten. sorgen die Gäste mit herbstlichen ten Jahres motiviert engagier- Die Gäste können sich an 50 Köstlichkeiten; der „Kindergarte Tierfreunde aus Dromersheim Ständen informieren zu Tier- ten Pusteblume“ backt frische sowie Mitglieder des „Tierschutz- betreuung, Training und Schu- Waffeln und die „Katholische KirInfostände rund um Hund, Katze, chenmusik Pferd und Nager bereiDromersheim“ lungen, Ernährung, Therapien, vereins Mensch und Tier (M.u.T.) tet Oktoberfestschmankerl zu Gesundheit, hochwertigem TierBingen am Rhein Rheinhessen- Marktund Künstlerstände, Kinderspaß Naheland e.V.“ zur erneuten Aus- zubehör, Aquarium, Terrarium, und bietet tolle Weine aus dem Tierfotoshooting und vieles mehr...des Eisweins, KäseGeburtsort und Tierschutz richtung dieses gern besuchten Fotoshooting dasum leibliche Wohl istund bestens gesorgt spezialitäten, sowie ZwiebelkuHund, Katze, Pferd Events. Veranstalter in diesemfürrund Jahr ist der Tierschutzverein Kleintier. Auf dem Kleinkunst- chen und Federweißer an. Infoskreative auf www.dromersheim.com markt warten und hand- Weiterhin können sich hungrige „M.u.T.“, dem die Erlöse zugute-weitere kommen. Seit Januar 2016 ist der gefertigte Produkte für Körper, Leckermäuler auf eine Suppenund Garten auf küche, ein Pizzamobil und eine Tierschutzverein „M.u.T.“ zustän- Seele, Haus, HofZugunsten: dig für die Betreuung aller Fund- interessierte Besucher. Das Rah- große Kuchentheke freuen. MuT Bingen e.V. & Tierhilfe Mallorca e.V. tiere sowie deren Weitervermitt- menprogramm lockt Familien mit Freuen Sie sich auf einen ablung im Raum Bingen, der VG Kutschfahrten, Ponyreiten, Trick- wechslungsreichen Familientag Sprendlingen-Gensingen und dogs, Hüpfburg, Kinderschmin- mit ihren Vierbeinern! der VG Rhein-Nahe. Diese Auf- ken und einem Glücksrad mit Der Tierschutzverein „M.u.T.“ ergabe leistet der Tierschutzver- Tombola. Besondere Highlights wartet Sie herzlich von 11 bis 17 ein zurzeit in einer Notaufnah- sind die Modenschau für Zwei- Uhr an der Eisweinhalle in Dromestation in Bingen-Büdesheim. und Vierbeiner sowie eine Hun- mersheim.

IN DER EISWEINHALLE

PROGRAMM

INFOSTÄNDE RUND UM HUND, KATZE, KLEINTIER UND PFERD

11.00 Uhr Öffnung der Info-/ Marktstände ab 11.15 Uhr Kinderspaß mit Hüpfburg, Kinderschminken etc. 11.30 Uhr Trickdogs 11.30 bis 13.30 Uhr Kutschfahrten 12.30 und 15.30 Uhr Vorführung Hundeschule 13.30 Uhr Hundeprämierung (Anmeldung am M.u.T.-Stand) 14.00 bis 16.00 Uhr Ponyreiten 14.30 Uhr Modenschau für Zwei- und Vierbeiner 16.30 Uhr Ziehung der Hauptgewinne des Glücksrads

Markt- und Künstlerstände, großes Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weitere Infos auf www.dromersheim.com Zugunsten: MuT Bingen e.V. & Tierhilfe Mallorca e.V.

GANZTAGS TIER-FOTOSHOOTING, GLÜCKSRAD MIT TOLLEN GEWINNEN, BÜCHERFLOHMARKT. Große Kuchentheke mit frischen Waffeln, Zwiebelkuchen und Federweißer, Pizzamobil, Suppenküche, Oktoberfestschmankerl, Wein- und Käsespezialitäten.

D SOZI OGS Zum Bergwerk 1 55425 Waldalgesheim Tel.: 0 67 21 - 94 24 11 Fax: 0 67 21 - 94 24 94

Öffnungszeiten / Terminsprechstunde Montag - Freitag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Montag - Freitag, außer Dienstag 15:00 - 18:00 Uhr

s.de www.sozidog

zwingerfreie

Hundepension – Hundetagesstätte

SOZIDOGS ist eine Hundepension und Hundetagesstätte für sozialisierte Hunde und solche, die es werden sollen. Kostenloser Probeaufenthalt erforderlich.

Kreuznacher Str. 8 • 55576 Sprendlingen • E-Mail: sozidogs@t-online.de Telefon: 0 67 01 / 4 35 20 35 • Mobil: 01 63 / 3 12 42 79


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 23 Anzeige

Kartoffelernte wie Anno Dazumal

Winzerfest beschließt städtischen Reigen

Ochs am Spieß und Unterhaltung beim Hoffest bei Bauer Hellmeister

Feser dankt Beteiligten und Anwohnern

2 0 1 6

Gau-Algesheim. Wieder lockte das beliebte Hoffest bei Bauer Hellmeister die Gäste an. Begehrt war das kulinarische Highlight, Ochs am Spieß. Aber auch die übrigen Köstlichkeiten fanden an den drei Tagen großen Zuspruch. Alles was auf den Tellern landete, stammt von den Feldern und Bäumen von Bauer Hellmeister. Begehrt war in diesem Jahr die Kartoffelernte wie Anno Dazumal. Groß und Klein

Bingen (red). „Nach dem Fest ist vor dem Fest“ hieß es für das Veranstaltungsmanagement der Stadt Bingen in den vergangenen Monaten. „Mit dem diesjährigen Winzerfest konnten wir nun einen glanzvollen Schlusspunkt hinter den städtischen Veranstaltungsreigen 2016 setzen“, lässt Oberbürgermeister Feser zufrieden verlauten. „Die Neuerungen, um die wir unser traditionsreichstes Fest ergänzt haben“, so Feser stolz, „sind super angekommen, die Arbeit hat sich gelohnt.“ Die Arbeit, die hinter den erfolgreichen „Highlights“ der

rutschten zum Teil auf Knien über den Acker um den Kartoffelsack zu füllen. Spaß hatten auch die Kleinen auf dem weitläufigen Gelände. Zwei Hüpfburgen und ein großer Sandkasten luden zum Spielen ein. Bunt war auch das Programm für die Großen im Zelt. Alles in allem wieder mal ein gelungenes Hoffest. Mit Spannung wird schon wieder auf eine Fortsetzung gewartet.

Stadt steht, ist es auch, die Feser nun, nachdem sie getan ist, besonders hervorheben möchte. Wenngleich der Gast, worum die Organisatoren stets bemüht seien, wenig davon spüre, stecke ein unglaublicher Aufwand hinter jeder Veranstaltung, erklärt der Oberbürgermeister. Ein ausdrückliches Dankeschön spricht er deshalb allen aus, die zum Gelingen der Binger Feste beitragen, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, Winzer und Gastronomen, Bands, Hilfsorganisationen, Polizei- und Ordnungskräfte sowie alle übrigen Beteiligten. „Besonders freue ich mich, dass auch die Anwohnerinnen und Anwohner die ein oder andere Unannahmlichkeit, die eine Großveranstaltung unweigerlich mit sich bringt, so geduldig hinnehmen“, zeigt sich Oberbürgermeister Feser dankbar.

UNSER HERBSTANGEBOT Nur für kurze Zeit!

10er-Karte Fitness*

10er-Karte Sonne

(inkl. Kurse & Sauna)

nur

nur

€ 79,99 statt € 125

10er-Karte Kurse*

10er-Karte Sauna nur € 49,99 statt € 67

nur

*Zehnerkarten Fitness und Kurse gültig bis zum 31. Dezember 2016 Mit unseren 10er-Karten können die Jumping-Fitness Kurse nicht besucht werden

Bingen
 Gaustr. 42
 (06721) 1 38 43

Mainz-Finthen
 Flugplatzstr. 31
 (06131) 47 47 40

€ 17,99 statt € 22

€ 69,99 statt € 99 Aktion gültig bis 30. September 2016

Gau-Algesheim
 Rheinstr. 50
 (06725) 9 55 99

3 Studios zum Preis von einem!

FITvN FUN dein FitnessClub

www.fitnfun.de


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

Weinmarkt lockt Zehntausende an

KW 38 | 21. September 2016

Landfrauen feierten 50. Jubiläum Sieben Gründungs-Mitglieder wurden für ihre Vereinstreue geehrt

Feuerwerk begeisterte die Zuschauer

Weinmarkt Oberwesel während des Feuerwerks. Foto: Tourist-Information Oberwesel (red). „Der Oberweseler Weinmarkt mit einem fantastischen Feuerwerk am ersten Wochenende zu Rhein in Flammen war dieses Jahr erneut eine erfolgreiche Veranstaltung, die Zugereisten, wie ortsansässige Gäste zahlreich begeisterte. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Spätsommertemperaturen genossen zehntausende Besucher des Oberweseler Weinmarktes an vier Tagen das erste Weinmarktwochenende“, zieht Stadtbürgermeister Jürgen Port ein erstes positives Resümee. Auch die vereinzelten Regenschauer konnten die ausgelassene Stimmung nicht trüben. Ein Höhepunkt war auch in diesem Jahr das musiksynchrone Brillantfeuerwerk, das unter dem Titel „Ameria - the Metaporphosis of Lights“ stand. Eine bunte Märchenwelt mit tanzenden Kometen, großen Feuerblumen und phantastischen Himmelsbildern er-

leuchtete den Himmel über Oberwesel, harmonisch abgestimmt durch 48 Hochleistungsstrahler, die ein Gitter aus Lichtbeams über den Rhein spannten. Die dynamische Musik von Thomas Bergersen rundete das Pyromusical ab. Auch der Winzerfestzug am Sonntag, bei dem sechs Motivwagen, begleitet von fünf Musikkapellen sowie zahlreiche Fußgruppen und Repräsentanten der Nachbargemeinden mitwirkten, begeisterte die Zuschauer. Hinter den Kulissen des Weinmarktes sorgen viele Mitstreiter tags und bis in die Nacht für ein passendes Ambiente und einen möglichst reibungslosen Programmablauf. Die Besucher sollen gutgelaunt die einzigartige Atmosphäre des traditionsreichen Marktes erleben. An diese Organisationen und Helfer des Weinmarktes übermittelt Stadtbürgermeister Jürgen Port deshalb großen Dank.

Die geehrten Mitglieder freuen sich mit den Gründungsmitgliedern (sitzend, v. l.) Hildruth Brodt-Koch, Margarete Oehler, Prizilla Kreutzer und Anni Hoch. Aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnten Renate Diehl, Christel Theiss und Riechen Zimmermann. Foto: privat Nieder-Hilbersheim (red). Die Landfrauen hatten zu ihrem 50-jährigen Jubiläum in die Turnhalle des Turn- und Sportvereins geladen. Die Erste Vorsitzende Pia Mersch konnte viele Ehrengäste aus der Politik und zahlreiche befreundete Vereine bei einem Sektempfang begrüßen. Musikalisch eröffnete der Chor Terra Musica das Programm und die Moderatorin Heike Ober führte durch den Nachmittag. Selbst die Kleinsten, die Mini-Garde der KCA unter der Leitung von Tanja Notheiss und Anna Richter, gratulierten den Jubilaren mit einem schwungvollen Tanz. In Vertretung von Landrat

Claus Schick überbrachte Ursula Hartmann-Graham die Grüße des Landkreises Mainz-Bingen, gefolgt von Verbandsgemeindebürgermeister Dieter Linck. Ihre große Verbundenheit mit den Nieder-Hilbersheimer Landfrauen zeigte Ortsbürgermeisterin und Ehrenvorsitzende Romy Jantz in ihrem Grußwort. Viele Nieder-Hilbersheimer Vereine wie Feuerwehr, der TSV, der Bauern- und Handwerkermarkt, der Bauernverein, der Gesangverein und die Katholische Kirchenmusik waren erschienen und auch Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche wohnten

Mü-Sa liest in neun Sprachen Lesefest: Bücherflohmarkt und Malwettbewerb kamen gut an boten: ein Bilderbuch wurde parallel in verschiedenen Sprachen vorgelesen. „Wer hat mein Eis gegessen?“ Nach einem Absatz in Deutsch lasen verschiedene Münster-Sarmsheimer in ihrer Muttersprache vor. Danach durften die Kinder erst raten, um welche Sprache es sich handelte. Man staunt: da waren englische, polnische, französische, kroatische, italienische, arabische, albanische und russische Vorleser. Für die musikalische Begrüßung sorgte der Kinderchor des Musikvereins Münster-Sarmsheim.

Hotline für Kinder und Jugendliche Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) bietet Unterstützung Rheinland-Pfalz (red). Die Multiple Sklerose (MS) ist die häufigste progrediente neurologische Erkrankung im jungen bis mittleren Erwachsenenalter, wobei drei bis fünf Prozent der Fälle bereits vor dem 16. Lebensjahr auftreten. Es sind auch Fälle bekannt, in denen die MS schon vor dem zehnten Lebensjahr und sogar schon im Kleinkindalter auftrat. Nicht nur die erkrankten Kinder und Jugendlichen, sondern insbesondere die Eltern brauchen Begleitung und Unterstützung, wenn Kinder mit einer chronischen Erkrankung erwachsen werden. Aus diesem Grund hat der Landesverband Rheinland-Pfalz der DMSG mit freundlicher Unterstützung

der Techniker Krankenkasse eine Hotline für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Diese richtet sich sowohl an MS-erkrankte Kinder und Jugendliche, als auch an die Kinder von MS-erkrankten Eltern. Dienstags von 16 bis 18 Uhr können Kinder und Jugendliche das neue Angebot unter Tel. 06131961610 nutzen. Professionelle Beraterinnen werden Fragen rund um die Krankheit, um Hilfsmöglichkeiten und auftretende Probleme beantworten. In schwierigen Problemsituationen entwickeln Beraterinnen mit ihnen gemeinsam Lösungen, um besser mit der Krankheit umzugehen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

den Ehrungen vom LandfrauenVerband Rheinhessen bei. Geehrt wurden sieben Gründungs-Mitglieder für 50 Jahre, drei Mitglieder für 25 Jahre und die Erste Vorsitzende für 20 Jahre Vorstandsarbeit. Lustiges und Nachdenkliches trug Helga Schweikhardt in rheinhessischer Mundart vor und Musik aus fünf Jahrzehnten brachte die Band TwoforYou mit Bandleader Dr. Michael Schäfer und Sängerin Yvonne Dietz zu Gehör. Zum Schluss lud der Landfrauen-Vorstand alle Anwesenden zu einem selbsthergestellten kalten Buffet ein.

Das Lesefest auf dem Lindenplatz war ein voller Erfolg. Münster-Sarmsheim (red). Das Familienzentrum lud zum Lesefest auf den Lindenplatz ein – und viele kamen. Auf dem Bücherflohmarkt erstandene Schätze konnte man gleich auf Gartenliegen, die auf dem Platz verteilt standen, an-

Foto: privat

fangen zu lesen, bewirtet mit Kaffee und kalten Drinks vom Rathauscafé. Nach der Bekanntgabe der Gewinner des Malwettbewerbs wurde eine Aktion aller rheinlandpfälzischen Familienzentren ge-

Bei bestem Wetter wurde auch das Bücherregal unter der Rathaustreppe, welches zu den Öffnungszeiten des Cafés genutzt werden kann, vorgestellt. Am Abend gab´s im Weingut Hans-Günther Schmitt eine „WeinLese“ der besonderen Art. Süffige Weintexte, begleitet von anregender Klavier- und Akkordeon-Musik, fanden ihren kostbaren Geschmack in ausgesuchten Weinen. Ein echtes KleinkunstSchmankerl im Weinkeller.


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 25

Im Kreislauf des Lebens Geburten

Hochzeiten

Sterbefälle

25.08. Johanna-Elsa Yukiko Pokora, Tochter von Andrea Elsa Pokora und Roman Michael Pokora geb. Schindel, St.-GeorgStraße 12, 55128 Mainz

02.09. Meike Schulz, Berlinstraße 48, 55411 Bingen am Rhein und Steffen Klaus Armin Stein, Alte Kasseler Straße 20 A, 35039 Marburg

01.09. Bruno Zinser, Berlinstraße 40a, 55411 Bingen am Rhein

28.08. Jakob Otto Renner, Sohn von Kathrin Renner, Jaunde, Kamerun

02.09. Melanie Schätzl und Daniel Porr, Am Rheinberg 5, 55411 Bingen am Rhein

31.08. Joshua Jurgeit, Sohn von Ramona Jurgeit geb. Tomaszewski und Sascha Sebastian Jurgeit, Mainzer Straße 87, 55437 Ockenheim

05.09. Stephanie Siegel und Michael Lothar Söhn, Schloßstraße 13, 55411 Bingen am Rhein

31.08. Jonah Bastian Neumann, Sohn von Kathrin Schumann und Dirk Peter Neumann, Hermannstraße 5, 55218 Ingelheim am Rhein 06.09. Jannik Flashaar-Bloedorn, Sohn von Tina Flashaar-Bloedorn geb. Dreßler und Swen Reinhard Flashaar-Bloedorn, Gaustraße 15, 55411 Bingen am Rhein

08.09. Sabine Petra Hall geb. Kemmesies und Enrico Steffan Franke geb. Kessler, Drususstraße 37, 55411 Bingen am Rhein 09.09. Maja Sabine Lohmann geb. Jacobi von Wangelin und Torsten Karl-Heinz Egelhof, Am Riesling 4, 55411 Bingen am Rhein

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.

01.09.Horst Elfen, Leipzigstraße 38, 55411 Bingen am Rhein 02.09. Dagmar Else Klara Weber geb. Kindler, Koblenzer Straße 83, 55411 Bingen am Rhein 03.09. Helena Klein geb. Bootz, Auf der Trift 22, 55413 Weiler bei Bingen 11.09. Hermann Helmut Fritz Gerlach, Berlinstraße 40a, 55411 Bingen am Rhein 11.09. Ursula Emma Auguste Lüdecke geb. Schlichting, Neugasse 8, 55411 Bingen am Rhein 13.09. Adolf Horst Kaufmann, Rochusstraße 12, 55411 Bingen am Rhein

Roland Arbeiter *01.07.1959

16.09.2016

In Liebe nehmen wir Abschied Christiane Arbeiter Isabell und Michael Ianniello mit Lia Bruno und Birgit Arbeiter mit Sandra und Stefan Doris Arbeiter und Jochen mit Laura Jenny Arbeiter Melina Arbeiter Chayenne Schulze Bingen-Büdesheim, im September 2016 Die Urnenbeisetzung findet statt am Freitag, 23.09.2016 um 13.00 Uhr in Bingen-Büdesheim.

FREUNDLICHER HEIMDIENST Wir bringen Ihre Getränke regelmäßig und pünktlich zu Ihnen hoch (oder in den Keller) – schon ab 2 Kisten ohne Aufschlag.

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

Heim- und Firmenservice

So kauft man heute Getränke - Zuhause und im Betrieb

13.09. Leonard Pawlowski, Sohn von Claudia Pawlowski geb. Habsick und Adam Andreas Pawlowski, Hauptstraße 1, 55459 Aspisheim Schloßstr.15 · 55457 Gensingen · Telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Vielen Dank

Bestattungen aller Art

Trauerdruck · Anzeigengestaltung · Erledigung aller Formalitäten Großer Ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Für die Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich unserer diamantenen Hochzeit sagen wir auf diesem Wege herzlichen Dank.

Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

Seit über 25 Jahren

Wir bitten um Entschuldigung, dass wir noch altmodisch sind und kein Internet besitzen.

B

Anneliese und Klaus Bahlo

L I KA S T . MART

2016

FRIEDRICH

zugunsten der Basilika St. Martin zu Bingen ASI

L I KA S T . MART IN

geb. Schweitzer * 19. 03. 1936 † 17. 09. 2016 In Liebe nehmen wir Abschied: Claudia mit Jasmin, André und Jenny Jutta mit Ralf und Jana, Yannik und Jonas Ilse und Karl-Heinz Carola und Karl-Josef, Norbert Ina, Pia und Patrick mit Familien

Samstag 1. Oktober 2016 A S T . MA Beginn ASILIK19.00 Uhr RT Rheintal-Kongress-Zentrum Bingen

600

Unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Thomas Feser

Die Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 22. September 2016, um 14.00 Uhr von der Friedhofskapelle in Bingen-Kempten aus statt. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

jahre

Durch die Veranstaltung führt Sie Michael Choquet

Eintritt: 20 EUR Tanz mit “Les Patrons” Buntes Programm Tombola mit freundlicher Unterstützung von:

Neue Binger Zeitung

Gaulsheimer Weg 27, 55411 Bingen

IN

600 600 jahre jahre

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus flog durch die stillen Lande als flöge sie nach Haus.

Käthi Müller

BESTATTUNGSINSTITUT

Benefizgala 2016 B

Bingen, August 2016

ASI

IN

60

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause

B

1956

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Kartenvorverkauf: Weinstube Schlößchen am Mäuseturm, Strombergerstr.28a Bingen 06721/36699 Buchhandlung Schweikhard Schmittstraße 33-35, Bingen 06721/ 14787 Basilikapfarramt Basilikastraße 1, Bingen 06721/990740 Michael Choquet Ofenbau.Choquet@gmail.com


REGION

26 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Sprendlingen-Gensingen DRK

KW 38 | 21. September 2016

Unbeschwerte Stunden bei der Kerb verleben

Blutspendetermin Bunte Programme und fetziger Alpenrock locken die Gäste Gensingen. Der nächste Blutspendetermin des DRK Sprendlingen-Gensingen ist am Dienstag, 27. September, ab 18 Uhr, im DRKHeim Alzeyer Straße. Erstspender bringen bitte ihren Personalausweis mit. Bitte vor der Spende ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.

Ausstellung

„Kunst im Rathaus“ Stromberg. Unter dem Motto „Kunst im Rathaus“ ist von Samstag, 24. September, bis Freitag, 21. Oktober, im Rathaus der Verbandsgemeinde eine Ausstellung des „Photoclubs Stromberg“ zu sehen. Die Vernissage ist am 24. September um 16 Uhr.

Freizeitbad

Aktionstag Rheinböllen. Das Freizeitbad lädt zum bundesweiten Aktionstag „Deutschland schwimmt“ am Samstag, 24. September, zwischen 10 und 16 Uhr ein. Auf Initiative von Sonja Thielsch, geprüfte Meisterin für Bäderbetriebe, kann auch in Rheinböllen zu dieser gemeinnützigen Aktion beigetragen werden. Thielsch ist es gelungen, auch den DLRG-Ortsverband für die Teilnahme zu gewinnen. Allen Schwimmern, jung und alt, ist eine Teilnahme möglich. Viele geschwommene Bahnen, die alle gezählt und zum Gesamtergebnis addiert werden, tragen zu einem großen Spendenaufkommen bei. Das Freizeitbad öffnet am Samstag schon um 10 Uhr für diese Aktion. Der Eintritt ist für die Teilnehmer frei. Der reguläre Badebetrieb läuft parallel beginnt erst um 13 Uhr.

Loreley

MittelalterSpektakel

Meditation

Treff

Tel. 06721-91 92 0

„200 km für Rheinhessen“

Auch das Mitpilgern nur einer Tagesetappe ist möglich. „Hin- und Rückshuttle“ ist von allen Stationen mit der Bahn oder den Bus machbar. Übernachtungsmöglichkeiten bietet der Ort Heidesheim: Bitte selbst ordern. Gepilgert wird bei jedem Wetter. Das Streckenprofil: Betonierte Strecken und Gras-, Wald- und Feldwege wechseln sich ab! Bitte an „Rucksackverpflegung“ (falls erforderlich) inklusive Getränk und an geeignete Bekleidung und Schuhwerk denken. Geleitet von Hildegard Becker-Janson (hibeja@web.de) ist diese Pilgertour offen für alle Altersgruppen und alle Interessierte. Anmeldung nicht erforderlich.

Region

Wir für Sie

Pilgertour

Region. Zur Zwei-Tages-PilgerTour von Mainz nach Bingen lädt die St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland eV, regionale Gruppe „Rheinhessen“, ein. Treffpunkt ist am Samstag, 24. September, 10 Uhr, am Dom St. Martin in Mainz, Haupteingang am Markt. Tagesziel ist Heidesheim, circa 20 km. Wer möchte, kann am Zielort an der heiligen Messe um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Jakobus und Philippus sowie abschließend am gemütlichen Beisammensein im „Mainzer Hof“ teilnehmen. Am Sonntag, 25. September, ist um 10 Uhr Start in Heidesheim an der Kirche St. Jakobus und Philippus mit dem Ziel Binger Basilika, Strecke circa 21 km.

VG Stromberg

Bad Kreuznach. Aktuell wird in Bad Kreuznach eine Meditationsgruppe gebildet, um zusammen regelmäßig zu meditieren und den Geist zu stärken. Meditiert wird ohne ideologische Hintergründe. Das erste Treffen der Gruppe ist am Sonntag, 25. September, 9 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung per E-Mail an meditationkh@gmail. com.

Termine Region

Gensingen/Ockenheim/Weiler (dd). Es ist die Zeit der Kerbe, die in der Region in allen Orten gefeiert wird. Ein Anlass für die Bürger und die vielen Gäste, sich bei einem guten Glas Wein zu treffen, Neuigkeiten auszutauschen und sich ein paar schöne Stunden zu machen. Für die Kleinen bieten Fahrgeschäfte und Stände Spaß und Action. In Gensingen (Foto oben) werden traditionell die Senioren bei Weck, Worscht und Woi bewirtet. Der Posaunenchor aus Horr-

weiler sorgte für die richtige Stimmung. Sonntags findet auf dem Pierre-de-Bresse-Platz ein buntes Programm für die ganze Familie statt. Abends sorgen Musikgruppen für Unterhaltung. Tradition hat der Hammeltanz im Weingut Preiß, mit dem die Kerb beendet wird. Die Jahrgänge ziehen in Ockenheim (Foto mitte) mit ihren Fahnen durch die Straßen des Weindorfes und sorgen so für die richtige Stimmung. Bei Livemusik wird das Tanzbein geschwungen, ehe am

Montag beim Leberknödelessen und Freifahrten auf dem Karussell und beim Rodeoreiten vier Tage Fröhlichkeit zu Ende gehen. Festziger Alpenrock mit dem Musikverein aus Weiler im Allgäu und auch stimmungsvolle Unterhaltungsmusik laden beim Dorffest in Weiler (Foto unten) die Gäste zum verweilen ein. Bei gutem Weilerer Wein und spritzigem Sekt feiern die Weilerer mit Freunden und Bekannten am Platz unter der Linde. Fotos: I. Grabowski

St. Goarshausen. Von Samstag, 1., bis Montag, 3. Oktober, jeweils 11 bis 19 Uhr, erwartet die Besucher der Loreley ein Markt mit außergewöhnlichen Sagen- und Fabelwesen, fantasiereichen Waren und einem Programm rund um Märchen, Sagen, Drachen und Ritterlichkeit. Eintrittspreise: Erwachsene 8 Euro, Kinder 4 Euro und historisch Gewandete 6 Euro.

Wir für Sie

Aktuelle Meldungen auch bei Facebook https://www.facebook.com/ Neue.Binger.Zeitung


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 27

       

   

 





Bauunternehmen Michael Butz Neubau Sanierung Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

getifix@thiexbau.de

Kqiku

Bauelemente Dickescheid rte ngu e d a l Roll uschen ta

Fen War ster tun g

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung

GLASSCHADENREPARATUREN Aller Art Fenster - Türen - Rollläden

R. Kqiku Steinstraße 7 55411 Bingen

Wir verwenden ausschließlich deutsche Produkte

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

Büro: 06721/16721 Mobil: 0171/8169318

Der Fachmann für Ihr Bad! Planung und Ausführung in einer Hand.

Hausverwaltung Dipl.-Ing. Frank Engelhardt 55218 Ingelheim - Am Rüsterbaum 2 Telefon (06132) 6 27 40 - Fax (06132) 6 28 32 www.weimer-info.de - info@weimer-info.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 18:00 Uhr Fr.: 8:00 – 12:00 Uhr 13:00 – 17:00 Uhr

Heizung Sanitär Lüftung Solaranlage Fachmarkt Notdienst

Meine Leistungen:  Wohnungseigentumsverwaltung  Mietverwaltung Faire Verwaltervergütung, MwSt-frei. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch stehe ich Ihnen g gerne zur Verfügung g g

Tel.: 06721 400 479 frankengelhardt@t-online.de

Haus II


REGION

28 | Neue Binger Zeitung

Lisa Hattemer auf Erfolgskurs

KW 38 | 21. September 2016

Kein guter Sommer für die Bienen Erfolgreicher Abschluss der Imkerausbildung 2016

2. German Masters im Kunstradfahren Gau Algesheim (red). Der Radsportverein Gau-Algesheim lädt zum 2. German Masters im Kunstradfahren mit Lisa Hattemer am Samstag, 24. September, in die Schloss-Ardeck-Halle ein. Neben Lisa Hattemer sind beim 2. German Masters die Spitzensportler im Kunstradfahren aus ganz Deutschland zu sehen. Die Vorrunde findet in der Zeit von 9 Uhr bis 18 Uhr statt. Eintritt frei. Am Abend findet dann ab 19.30 Uhr das Finale statt, das von Klaus Hafner, Stadionsprecher von Mainz 05, moderiert wird. Karten für die Abendveranstaltung gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Im Rahmenpro-

gramm können die akrobatische Darbietungen im Pooldance von Lea Mercher (Deutsche Meisterin 2015) sowie dem Trommleract der KKM Gau-Algesheim bestaunt werden. Kartenvorverkauf für das Finale des 2. German Masters incl. des Rahmenprogramms gibt es in der Touristinformation/ Rathausscheune, bei Schreibwaren Aumüller, bei der Buchhandlung Herr Holgerson und beim Fahrradhaus Schön.

Autorengruppe Neuer Name, neuer Vorstand, neue Konzepte

Der neue Vorstand (v. li.): Marcel Wendt, Jana Wendt, Wilma Muders, Wolfgang Schmidt und Michael Dietz. Foto: privat Mittelrheintal (red). Der Vorstand der Autorengruppe Mittelrhein e.V. hat sich neu formiert. Er besteht aus Michael Dietz (Bingen, Vorsitzender), Jana Wendt (Lierschied/Taunus, stellvertretende Vorsitzende), Wilma Muders (St. Goar-Biebernheim, Schriftführerin), Marcel Wendt (Lierschied, zweiter Schriftführer) und Wolfgang Schmidt (St. GoarshausenEhrental, Kassenwart). Die Autorengruppe Mittelrhein e.V. ist zu 100 Prozent gemeinnützig und verhandelt literarische Identität im Oberen Mittelrheintal. Das Altersspektrum erstreckt sich von acht bis 80. Außer dem neuen Namen, der jetzt schlicht „Autorengruppe Mittelrhein e.V.“ heißt, hat der Verein auch ein neues Interessentenund Neumitgliederkonzept: Jeder Interessent kann dreimal zu den monatlichen, offenen und öffentlichen Arbeitstreffen kommen, die kostenlos sind, und einmal an einer Lesung teilnehmen, um zu schauen, ob er sich im Verein wohlfühlt und wie es ist, vor Publikum aufzutre-

ten. Als Jahresbeitrag sind im ersten Mitgliedsjahr nur die Monatsbeiträge ab Eintrittsmonat zu zahlen und während der ersten drei Monate kann gegen Beitragserstattung von der Mitgliedschaft zurückgetreten werden. Auch ist jederzeit eine Abmeldung ohne Wartefristen möglich. Die Interessenten können sich so zwanglos und ungedrängt sowie ohne vorschnellen Entschluss entscheiden. Wer Texte hat und diese der Öffentlichkeit vorstellen möchte – ganz gleich ob Prosa (Kurzgeschichten, Romane), Lyrik (Gedichte in herkömmlicher oder moderner Art) oder auch gerne Mundart – ist willkommen. Das nächste öffentliche und offene Arbeitstreffen findet am Freitag, 7. Oktober, 17 Uhr, in Bingen in der Gaststätte „Zur alten Post“ statt. Für Bingen ist auch eine Lesung in Planung. Weitere Infos unter www.autorengruppemittelrhein.de.

Der Einführungslehrgang der Neu-Imker wurde erfolgreich abgeschlossen.  Ingelheim/Bingen (red). Die Bienen leiden. Seit Wochen finden sie in der Natur kaum noch Nahrung. Was sie finden, reicht nicht zum Überleben. Die Imker müssen schon lange durch Füttern für den Erhalt ihrer Bienenvölker sorgen. Umso erfreulicher ist es, dass auch in diesem Jahr 26 Interessenten den Weg in die Imkerei gefunden haben. Sie alle betreuen inzwischen ein oder mehrere eigene Bienenvölker. Seit 2008 hat der Kreis-Imkerverein IngelheimBingen e.V. mehr als 200 neue Imker ausgebildet. Fünf engagierte, erfahrene Imker stellen sich hierfür jedes Jahr ehrenamtlich zur Verfügung. Für den Kreis MainzBingen und darüber hinaus bedeutet das eine Verbesserung der Bienendichte pro Hektar Anbaufläche und dadurch eine Steigerung der Erträge im Obst- und Ackerbau durch die Bestäubungsleistungen der Bienen. Dabei sollte man aber auch die Leistungen der Solitärbienen, Hummeln und Schmetterlinge nicht übersehen. Sie sind die Hauptleidtragenden bei der Zerstörung natürlicher Lebensräume und beim Einsatz von Umweltgiften. Obstbauern und Landwirte sind auf die Bestäubungsleistungen der Bienen, Hummeln und anderen Insekten dringend angewiesen. Andererseits wünschen sich die Imker von den Landwirten blühende Landschaften als ganzjährige Nahrungsgrundlage für ihre Bienen. Die Imker müssen sich darauf verlassen können, dass der Einsatz der Pflanzenschutz-

mittel in der Landwirtschaft sparsam, verantwortungsvoll und in bestimmten Fällen in Abstimmung mit den nächstgelegenen Imkern erfolgt, um Schäden an den Bienenvölkern zu vermeiden. Die Biene ist ein Indikator der herrschenden Umweltbedingungen. Umweltsünden, verursacht durch den Menschen, wirken sich dramatisch sichtbar durch den Zusammenbruch ganzer Bienenvölker aus. Und wer bemerkt das klammheimliche Verschwinden der Wildbienenpopulationen? Honigbienen werden durch den Imker betreut. Er trifft die geeigneten Maßnahmen zum Schutz vor Schädlingen und drohenden Krankheiten. Herrenlos lebende Honigbienenvölker in freier Wildbahn sind schon längst nicht mehr überlebensfähig und gehen nach kurzer Zeit zu Grunde. So konnten die angehenden Imker auch dies lernen: Die Verantwortung und Fürsorge des Imkers gegenüber seinen Bienen ist noch wichtiger, als Honig zu ernten. Denn eine intakte Umwelt ist auf Dauer ohne die Honigbiene nicht möglich. Bis die Neu-Imker ihr Teilnahme-Zertifikat in Händen halten konnten, gab es für sie viel zu lernen in der Zeit von Dezember 2015 bis September 2016. Das Ausbildungsprogramm befasste sich im theoretischen Teil mit allgemeinen Grundsätzen zur Bienenhaltung, der Biologie eines Bienenvolkes, dem Bienenrecht, der Imkerorganisation, Informationen zu den Bienenwohnungen und Beratungen zur Erst-

Wir für Sie: Aktuelle Meldungen auch bei

Facebook https://www.facebook.com/Neue.Binger.Zeitung

Foto: privat

ausstattung für die Imkerei. Der praktische Teil umfasste das Herstellen von Bienengerätschaften, Arbeiten an den Bienenvölkern, Methoden der Schwarmverhinderung, biologische Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Bienen, Aufbau neuer Bienenvölker, Königinnen zeichnen, Honig ernten und schleudern unter Beachtung der geltenden Hygienebestimmungen. Die Lehrgangsteilnehmer trafen sich ab April samstags im 14-Tage-Rhythmus am Lehrbienenstand. Der Einführungslehrgang in die Imkerei wurde ergänzt durch den Besuch eines Honiglehrganges. Damit erwarben die Teilnehmer den Sachkundenachweis, der erforderlich ist, um Honig im bekannten Imkerhonigglas des Deutschen Imkerbundes vermarkten zu dürfen. Schließlich erhielt jeder Teilnehmer ein kleines Bienenvolk als Grundausstattung für seine eigene Imkerei. Für das Jahr 2017 ist wieder ein Einführungslehrgang in die Imkerei vorgesehen. Er ist aber wegen der starken Nachfrage bereits ausgebucht. Interessenten für die Imkerei melden sich bitte bei Elmar Weidinger, KreisImkerverein IngelheimBingen und Umgebung e.V., Neu-Imkerausbildung, Tel. 06721-36185 oder per E-Mail an elweiding@ t-online.de.


21. September 2016 | KW 38

Neue Binger Zeitung | 29

KFZ-Meisterbetriebe

STRAHLENDER STRAHLENDER

SIEGER! SIEGER! Behalten Sie Straffer Gurt schĂźtzt Kinder am besten Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ¡ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

FORD SERVICE DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN t YEAR 2013 AWARD . ecTHE otOF 1

RD Pr den FODurchblick! brief Garantie-Schutz ect NUR 1,99 % 1

Tipps fĂźr mehr Kindersicherheit im Auto Am häufigsten verunglĂźcken Kinder im StraĂ&#x;enverkehr als Insasse eines Autos. 2015 waren es laut Statistischem Bundesamt 10.737 Kinder, wobei vor allem Kleinkinder im Alter bis zu sechs Jahren gefährdet sind. Die schweren Unfallverletzungen erleiden sie auch deshalb, weil Kindersitze oft-

Jetzt inklusive:

2

Jetzt inklusive:

2

FORD Prot brief Garantie-Schutz

mals nicht vorschriftsmäĂ&#x;ig installiert oder die Kinder nicht richtig angegurtet wurden. Ob der Gurt gestrafft ist oder der Airbag besser ausgeschaltet bleibt, kann Ăźber Unfallfolgen entscheiden.  adac.presse 

Hier die wichtigsten Tipps, um Kinder im Auto richtig zu sichern:

ESZINS EFFEKTIVER JAHR

4)

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD TRANSIT CUSTOM

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte FORD TRANSIT CUSTOM Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Bei uns fßr kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

WINDSCHUTZSCHEIBENREPARATUR - Den Gurt an das Kind mĂśglichst straff anpassen, zwischen Gurte und KĂśrper des Kindes darf nur eine flache Hand passen.

â‚Ź â‚Ź

Bei bestehender Teilkasko-Versicherung

16.990,– ist die Reparatur fßr Sie kostenlos* 16.990,– 3

Bei uns fĂźr

3

*Die Reparatur wird von fast allen Versicherungen vollständig bezahlt – Teilkasko vorausgesetzt.

- Auf den Gurtverlauf achten: Der Schultergurt sollte mittig Ăźber die Schulter, der Beckengurt so tief wie mĂśglich Ăźber die Leistenbeuge laufen.

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

! "Ň €Ň?Ň%!

UTO PIEROTH

GmbH & Co. KG

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

1)1&*2."$)#84(5/.< 9("1".3*&13&1.8"),4.(.")-&#&*-"4'&*.&2.&4&./1%/$42",2"(&284,"224.(!6*2$)&.5&1+"4' Händlereigene Zulassung. Ein Angebot fĂźr Gewerbetreibende, inkl. Garantie-Schutzbrief, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und Mehrwertsteuer.

1) Quelle: 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden ...www.van-of-the-year.com. die bessere Wahl (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Speyerer 88-100 Gesamtfahrleistung. Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen FordStr. Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Mainzer 3)StraĂ&#x;e 439 Frachtkosten und119% Ein Finanzierungsangebot 6 7 5 4 7 W oderr Ford m sBank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, 554 1 Mehrwertsteuer. B i n g e 2)n4)Zeitlich 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung.

- Der Kindersitz muss stabil und kippsicher auf dem Autositz befestigt sein und darf nicht verrutschen â&#x20AC;&#x201C; das IsofixSystem bietet hier die beste Sicherheit. - Die HĂśhe der KopfabstĂźtzung von Zeit zu Zeit prĂźfen, kleine Kinder wachsen schnell. Wenn der Kopf aus der Babyschale herausragt, auf die nächste GrĂśĂ&#x;e wechseln. - Bei Fahrzeugen mit Airbag auf die Hinweise des Kindersitz- und des Autoherstellers achten. Bei aktiven Beifahrer-Frontairbags dĂźrfen rĂźckwärts gerichtete Kindersitzsysteme nicht auf dem Beifahrersitz verwendet werden. Wird ein solcher Sitz dort genutzt, Airbag deaktivieren. - Weiter empfiehlt der ADAC, den Kindersitz auf den RĂźcksitzen zu installieren. Es sollte der Platz hinten rechts oder hinten in der Mitte ausgewählt werden, da dann das Kind auf der Seite zum FuĂ&#x;weg aus- und einsteigt.

Ren RepAnRAAlltu en

A ugen KRAftfAhRze

TĂ&#x153;V + AU Komplettpreis EUR 92.50* *enthält HU durch TĂ&#x153;V Rheinland fĂźr â&#x201A;Ź 71,â&#x20AC;&#x201C; incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt Der unterSchieD - Keine schweren oder scharfkantigen Gegenstände in den Innenraum legen, sie kÜnnen beim Unfall die Insassen erheblich verletzen. Der Kindersitz muss auch fest gesichert sein, wenn kein Kind darin sitzt.

Auto Rickes

55457 Gensingen ¡ Binger StraĂ&#x;e 12 ¡ Âľ (06727) 1212 ¡ Fax 5578 www.auto-rickes.de ¡ E-Mail: info@auto-rickes.de

- Keine Veränderungen an Kindersitzen vornehmen.

Autohaus Stauch

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS. Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de

â&#x20AC;˘ Steinschlag-Reparatur â&#x20AC;˘ Neuverglasung â&#x20AC;˘ auch im mobilen Dienst â&#x20AC;˘ Folienmontage â&#x20AC;˘ Glasdacheinbau

â&#x20AC;˘ Teillackierung â&#x20AC;˘ Felgenreparatur â&#x20AC;˘ Kratzerbeseitigung â&#x20AC;˘ Dellen entfernen ohne Lackieren â&#x20AC;˘ Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese SchulstraĂ&#x;e 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 ¡ Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com


Stellenanzeigen In der Ortsgemeinde Ober-Hilbersheim befindet sich die Kindertagesstätte „Räuberhöhle“. Wir betreuen 65 Kinder im Alter von 1-6 Jahren und arbeiten nach dem offenen Konzept. Unser Team besteht aus 3 Ganztags- und 7 Teilzeitkräften. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir als Verstärkung eine/n

Erzieher/in in Vollzeit

Haushaltshilfe gesucht: 4-Pers.Haushalt sucht sehr tierliebe, deutschspr. Hilfe für EFH in Grolsheim 1 x pro Woche für 3 Std. vormittags, Tel.: 0172/7558689 (nur vormittags anrufen)

Stellenausschreibung Die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Kreis Mainz-Bingen, 17.300 Einwohner, mit rund 90 Mitarbeitern/innen als modernes Dienstleistungsunternehmen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Klimaschutzmanagerin/Klimaschutzmanager für die Abteilung „Bauen und Umwelt“.

Die Stelle wird zunächst für ein Jahr befristet, wobei eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angestrebt wird. Wir bieten Ihnen u. a.: - ein offenes und kollegiales Team - die Möglichkeit an der pädagogischen Konzeption mitzuwirken und die pädagogische Arbeit stets weiterzuentwickeln Sie sind: - ein/e staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder haben eine andere vergleichbare pädagogische Ausbildung. Sie passen besonders gut zu uns, wenn Sie: - die Fähigkeit sich in ein bestehendes Team konstruktiv einzubringen, - die Bereitschaft zum flexiblen Einsatz innerhalb des Dienstplans und der Gruppenarbeit mitbringen, - eigenständig und verantwortungsvoll arbeiten, - Freude und Spaß an der Arbeit mit Kindern und einen wertschätzenden Umgang haben.

Hausmeister

mit handwerklichem Geschick und Begeisterung für Gartenarbeit für mehrere Objekte in Bingen und Vororten auf Minijobbasis gesucht. Kurzbewerbung bitte an vermietung@garrecht.com

Kurierfahrer/innen

Glasreiniger in Vollzeit gesucht. Führerschein erforderlich.

auf 450,-€ Basis gesucht

Sebastian Zander · Pariserstraße 85 · 55268 Nieder-Olm · 06136/ 4688520 www.firma-zander.de · info@firma-zander.de

KFZ Mechaniker/innen

Tel. 06721/4902585

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kita-Leitung, Frau Stauer, Tel.: 06728 / 462 oder per Mail an: kiga-oh@gmx.de

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

Easy Cargoflex UG

Service-Fahrer/in

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 800 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Entscheiden Sie sich mit uns für den ganzheitlichen Dienst am Menschen bei der Marienhaus MVZ GmbH in Bingen.

Medizinischer Fachangestellter (m/w) für die Praxis für Chirurgie und Urologie und die Praxis für Kardiologie in Voll- oder Teilzeit Ihr Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen: • ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem motivierten und aufgeschlossenen Team • eine strukturierte Einarbeitung • eine angemessene Vergütung • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Wir wünschen uns: • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w) • Zuverlässigkeit, Motivation, Teamfähigkeit, Belastbarkeit Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frau Lisa Martin unter Tel. 6721-907 120. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail. Marienhaus MVZ GmbH Zweigpraxis Bingen • Frau Lisa Martin Kapuzinerstraße 19 • 55411 Bingen lisa.martin@heilig-geist-hospital.de Weitere Infos unter www.mvz-marienhaus.de

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 09.10.2016 (bitte nicht per E-Mail) an die Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstraße 22, 55435 Gau-Algesheim

auf 450,- € Basis gesucht sowie

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, würden wir Sie gerne kennen lernen. Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, sowie Ausbildungsnachweise, zusätzliche Qualifikationen) bitte bis zum 30. September 2016 an die Ortsgemeinde Ober-Hilbersheim, z. Hd. Herrn Ortsbürgermeister Dr. Heiko Schmuck, Kegelbahnstraße 13, 55437 Ober-Hilbersheim.

Meine Entscheidung: Marienhaus!

Die vollständige Ausschreibung zu dieser Stelle finden Sie im Internet unter www.vg-gau-algesheim.de, Rubrik: Aktuelles / Stellenangebote.

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht Schüler / innen (ab 16 J.) für Haushaltsbefragungen in den frühen Abendstunden. Verdienst 10,- Euro / Std. Tel.: 0671 / 20 98 91 48 Bürozeiten 9:00 Uhr -12:00 Uhr 14:00 Uhr - 16:00 Uhr.

Subunternehmer täglich für feste Tour gesucht.

Hammer Transporte Michael Hammer Ludwig-Jahn-Straße 8 · 55411 Bingen-Büdesheim Ab 17:00 Uhr: 01 70 / 938 63 71 Der Kinderschutzbund Mainz gGmbH sucht für die Tagesgruppe für Kinder in Sprendlingen ab sofort eine (n) Fahrer/in auf 450,00 €-Basis. Tätigkeitsbereiche: - von Mo bis Fr Fahrdienst mittags und abends - kleine hausmeisterliche Tätigkeiten Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an: Kinderschutzbund Mainz gGmbH Tagesgruppe Sprendligen z.Hd. Frau Buro · Karlstr. 1a · 55576 Sprendlingen Tel.: 06701/ 204674 E-Mail: Andrea.Buro@kinderschutzbund-mainz.de

ZÄHLER UND INTERVIEWER FÜR DB-ZÜGE AB/AN Bingen (Rhein) HBF Wir suchen ab Mitte Oktober 2016 Zähler und Interviewer zu Tagesrandzeiten auf Honorarbasis für Fahrgasterhebungen in Zügen der DB. Weitere Infos/Bewerbung: kostenlos auf www.econex.de/jobs. Kennwort: „Projekt 1664“

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne

Wir suchen 1 Kraftfahrer (m/w) Klasse CE

Telefon (06721) 91 92 -0 Fax (06721) 91 92 -17

für Absetz-/Abrollkipper im Gliederzugbetrieb im Nah- und Mittelstreckenverkehr.

anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an:

www.neue-bingerzeitung.de

WEINAND Recyclingges. mbH & Co. KG Schwabenheimer Weg 3, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/88640-0, E-Mail: s.weinand@weinand.de


Schnäppchen

Immobilien Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

Gesuche Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Wohnen auf einer Ebene! Walmdachbungalow - Gensingen

Älteres solv. Ehepaar, NR, sucht 3ZKB-DU, ca. 80m², m. Balk. od. Terr. in Bingen-Umgebung Tel. 06721/46213

www.wm-aw.de (Fa.)

Brennholz

Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch 6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi 01579/2341985

Kaufangebote Peugeot 307 CC Diesel, 136PS, blau-met., Bj.2006, 123 tkm, Leder, Klima, Xenon, Stand-+SitzHzg., AHK, NR-, Frauen-Fahrz., alle Insp., top-Zustand, VHB 8.800€ Tel. 0171/9972408 BMW 5er Touring EZ 07/2001 TÜV 08/2018 141 Kw 331.000 km, Scheckheftgepflegt, Schiebedach, Klima,Sitzhzg. VHB 3.000,00 EUR Tel. 06743-2451

Sonstiges Hallo A.F. aus Bingen, danke dass Sie sich gemeldet haben. Für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe), sowie die Ausweise und Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung Tel. 06721/16880

LKW-Weise abzugeben (Stammholz). Ofenfertiges Brennholz zu verkaufen. Baumfällung und Heckenschnitt

06706/8939

Stellensuche Schüler (18) sucht Minijob, 1-2 x wöchentlich, gerne auch Betreuung; mobil aber zeitgebunden. Ab 15 Uhr erreichbar, ggf. Rückruf. Tel: 0171/3169152 Ich suche langfristig einen Job auf 450€-Basis. Übernehme Ihre PC-Arbeiten od. biete Unterstützung bei Bürotätigkeiten. Raum BingenGrolsheim. Tel. 06727/5509 von 16-18 Uhr oder 0152/31816256 Biete täglich Gassi gehen für Ihren Hund oder auch Arbeit als Hundesitter. Raum BingenGrolsheim. Tel. 06727/5509 von 16-18 Uhr oder 0152/31816256 Ich arbeite gerne als Reinigungskraft im Haushalt, Praxis oder Büro in Bingen auf Minijob-Basis Tel. 0157/72008330

Private Kleinanzeigen?

Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0 · Fax (06721) 91 92 -17 anzeigen@neue-binger-zeitung.de

JUTTA KÖNIG RECHTSANWÄLTIN  Fachanwältin für Erbrecht

Erbrecht Familienrecht Mannheimer Str. 187 55543 Bad Kreuznach Telefon: 06 71 - 7 11 12 Telefax: 06 71 - 7 40 34 jutta.koenig-beratung.recht@t-online.de

Arbeitsrecht Verkehrsrecht

10. Informationsveranstaltung: Erbrecht 4. Oktober 2016, 17.00 Uhr im Haus des Gastes · Kurhausstr. 22-24 · 55543 Bad Kreuznach

Bingen-Büdesheim, suche Garage zu mieten, ab sofort Tel. 0171/3005246

SIE HABEN EIN GRUNDSTÜCK? SIE WOLLEN BAUEN? KERN-HAUS PLANT IHR HAUS!

TOP-EFH-Massivhaus mit Garage, Vollkeller, schöner Garten, sehr gepflegter Zustand. EG = 5 ZKB, GWC, Südterrasse, ca 142 m² Wfl. sowie im KG ca. 142 m² Wohn-/Nutzfläche = großer Hobbyraum, Dusche/Wc, Bügelzimmer, Kellerräume, Heizraum. Grundstücksgröße = 1072 m². Endenergiebedarf Kl. G= 240,9 kWh/(m²a) EFH, Bj. 1971, Bj Wärmeerzeuger 1986, Öl-Zentralhzg. Gelegenheit: 435.000,- €uro ++++++++

Freistehendes EFH in Waldalgesheim Massives EFH mit 2 Garagen im Haus. Schöner Garten mit gr. Gartenhaus, 7 ZKB,GWc, ca.155 m² Wohnfläche, 540 m² Grundstück. Schon frei! Endenergiebedarf Kl. H= 258 kWh/(m²a) EFH, -Bj. 1966, Bj Wärmeerzeuger 1966, Strom-Mix (Speicherheizungen) Kaufpreis: 245.000,- €uro ++++++++

Vielseitiges Raumwunder mit tollem Rheinblick!

Diese sehr interessante Immobilie in Trechtingshausen bietet Ihnen ca. 350 m² WNFl. im OG+DG 10 Zimmer mit Duschbad- im EG große helle Räume für neue Nutzungsmöglichkeiten (Rheinblick!) 506 m² Grundstück, auch mit Parkplätzen. Frei werdend! Primärenergiebedarf des Gebäudes = 464,4 KWh/(m²a); Bj. des Gebäudes 1900, Öl-Zentralheizung. Bj 2010 Kaufpreis nur 140.000,- €uro ++++++++

Infos unter: Tel. 0 67 21 / 15 48 21 0 www.kern-haus.de/mainz

Gewerbeimmobilie gesucht ! Wir, ein seit über 30 Jahren bestehendes Familienunternehmen, suchen Gewerbefläche (ab 300m2) für Spielhallen zum Kauf/Miete mit und ohne Immobilie im Großraum Bingen. Seriöse Angebote erbeten an: info@katsiwanakis.de CASINO

K

Tomorrow Immobilien Ihre erfolgreiche Maklerin vor Ort... Dörrebach

Wohnen im Grünen Walmdachbungalow/ ein schönes Fertighaus Bj. 1991 mit Außenverklinkerung. 3 ZKB ca.90 m² Wohnfläche, 464 m² Grundstück in Stromberg-Schindeldorf.. Schon frei! Endenergiebedarf Kl. E= 154,5 kWh/(m²a) EFH, -Bj. 1991, Bj Wärmeerzeuger 1997 Kaufpreis: 179.000,- €uro

2 getrennte Einfamilienhäuser auf einem Grundstück mit Garten, Hof und Garage, Bj. 1900 und 1991, Wohnfl.: rd. 124 m² und rd. 159 m², Grundstück: 475 m²,. Kaufpreis: $ 142.000,– Energieverbrauch: 182,9 kWh(m²a), Flüssiggas, Brennholz, erstellt 31.05.2013

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Angebote Nieder-Hilbersheim, schöne, helle 2 ZKBT, ca. 50m², EG, EBK, FB-Hzg., kompl. gefliest, PKW-Stellpl., an Einzelpers., NR, keine Tiere ab 01.11.16 zu verm., 330€+NK+KT Tel. 06728/463

Bingerbrück

Immobilienwirtin (Diplom VWA)

Energiebedarf: 183,1 kWh(m²a), F, Strom-Mix, Bj.1950, erstellt 02.09.2016,

Zur Miete

Ingelheim 2 Wohnungen in zentraler Lage, 2. OG, rd.112 m² Miete: $ 1.344,–+NK DG, rd. 58,5 m² Miete: $812,–+NK

Behindertenger. 3 ZKB, ca. 120m², Bgn.-Stadt, ruhige Lage m. Aufzug + Rampe, EBK, TGLBad, zus. Sep. DU-Bad, FB-Hzg., 2 Balk. m. Rheinblick, Kellerr., TG-Stellpl., keine Haustiere, 980€+NK+2 MM KT Tel. 06721/13892

Ausstattung kann noch individuell gestaltet werden, Energiebedarf: 128,64 kWh/(m²a), Heizöl, Bj. 2014, 10.12.2013

Gewerbeeinheiten zur Miete Bingen-Innenstadt

Interessantes Ladenlokal ((rd. 36 m²) mit Werkstatt (rd. 18 m²) und Büro (rd. 16 m²), Toilette und Kellerraum, Schaufenster, hochwertiger Ladenausbau, Miete: $ 1.200,–+€ 250,– NK+MwSt.

Bgn.-Stadt, ruhige Wohnlage, schöne Aussicht, 3.OG, gr. TGL-Bad, G-WC, 113m², Parkettboden, EBK, keine Haustiere, 550€+NK+2 MM KT Tel. 06721/13892 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobil, Boot od. Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, m. einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509

2-Familienhaus mit Geschäftsräumen oder Einliegerwohnung, kleiner Garten, Keller, Hofeinfahrt, Bj 1950, 1973 aufgestockt, 2001 teilweise renoviert, Wohnfl. insg. rd. 260 m², Grundstück: 243 m², Kaufpreis: $ 217.000,–

Petra Kauer-Morrow

Kaution: 2 Nettomonatsmieten, Energiebedarf: 259,20 kWh/ (m²a), Bj. 1870, Erdgas/Strom, 01.04.2014,

Denken Sie an Hausverkauf?

Tomorrow Immobilien 55425 Waldalgesheim 55218 Ingelheim Tel. (06721) 490 600 Fax: (06721) 490 601 Mobil: 0170-7756611

Profitieren Sie von meiner fachlichen Kompetenz und meiner über 30-jährigen Erfahrung auf dem Immobilienmarkt. Dringend suche ich für meine solventen Kunden 1-2-Familienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in Waldalgesheim, Weiler, Gau-Algesheim, Ingelheim, Bingen und Umgebung. Rufen Sie mich an! - Wählen Sie:

 06721-490600 od. 0170-7756611


nolte

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Einfahrt Espenschiedstraße gegenüber Stadt-Bahnhof  06721/991366

Hausmacher Spezialitäten:

Bauernschwarzwurst ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, DLG-prämiert oder Bauernleberwurst grobe Leberwurst, goldbraun geräuchert, im Ring, 100 g

Endivien

Bauer Butterkäse

aus Deutschland, Klasse I, Stück

deutscher, halbfester Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 45% Fett i. Tr., buttergelb im Aussehen und fein aromatisch mild im Geschmack, besonders geeignet zum Überbacken von Gerichten, 100 g

0.79

0.69 Wirsing

Weißwurst

aus Deutschland, Klasse I, 1 kg

Münchner Art, 100 g

0.79

0.59

oder Chinakohl

0.99

aus Italien, Klasse I, 500-g-Schale (1 kg = € 1,98)

Spitzenqualität, DLGprämiert, 100 g

0.89

mind. 70% Fett i. Tr., Weichkäsezubereitung aus Kuhmilch, nach Reifedauer fein säuerlich, mild-würzig, und weitere Sorten, 100 g

1.11 Premium Pils

0.99

VierwaldstätterseeKäse würzig Schweizer Hartkäse

Kartoffeln

DelikatessFarmerschinken

vorwiegend festkochend, Sorte siehe Etikett, 7,5 kg (1 kg = € 0,27)

Zwiebeln

über Buchenholz geräuchert und gegart, DLG-prämiert, 100 g

1.29

Original Schwarzwälder Kernschinken

1.49

SchweineRückenbraten

5.99

Grillbraten vom

Birnen Abate Fetel

1.99

Rispentomaten aus Deutschland oder Fleischtomaten Coeur de Boeuf aus Holland, Klasse I, 1 kg

Emmentaler

deutsches Dry Age

3,99

2,49€

Sprudel auch leicht Kiste mit 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,46)

Schweizer Hartkäse aus Kuh-Rohmilch, mind. 45% Fett i. Tr., nussig, mild, 100 g

5.55

1.49

Münster AOP französischer Weichkäse aus Kuhmilch, mind. 50% Fett i. Tr, leicht salzig, 100 g

1.99

2.49 Zum Saisonende:

Entrecote

9.99

1.29

gelb- oder weißfleischig, aus Spanien, Klasse I, 1 kg

6.99

Kiste mit 24 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 3,42 € Pfand (1 L = € 1,26)

aus Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., unverfälscht, natürlich und rein, mild-würziges Aroma, 100 g

Nektarinen oder Pfirsiche

Schwein mit Schwarte für eine krosse Kruste, 1 kg

100g

1.99

aus Italien, Klasse I, 1 kg

tannengeräuchert, in der Höhenluft gereift und nach altüberliefertem Rezept fein gewürzt, 100 g

ohne Knochen, mager und vollfleischig, 1 kg

oder Klasse II, 5 kg (1 kg = € 0,40), aus Deutschland, Sack

6.99

Deutscher Cambozola

Trauben hell

Würzige Schinkenkrakauer

Apfelsaft klar aus Konzentrat oder Direktsaft trüb Kiste mit 6 x 1-L-Flaschen zzgl. 2,40 € Pfand je (1 L = € 1,17)

5.99

AKTION Erdnusslocken 250 g Packung (100 g = € 0,44)

Deutsche Pflaumen 1 kg

1.79

Sinalco verschiedene Sorten Kiste mit 12 x 1-L-PETFlaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,50)

1.11

+ Beim Kauf von 1 Kasten Köstritzer Schwarzbier 20x0,5L oder 24 x 0,33-l-Kasten erhalten Sie eine Packung Köstritzer Schwarzbier Pralinen von Haloren GRATIS

Crunchips 175 g Packung (100 g = € 0,57)

0.99

0.99

Kellerbier Kiste mit 20 x 0,5-L-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand je (1 l = € 1,20)

11.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte´s frische-center

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber dem Stadt-Bahnhof , Tel. 06721 - 99 13 66

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag, 8.00 - 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Angebote gültig vom 22.9. - 24.9.2016

Kw 38 16  
Kw 38 16  
Advertisement