Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

24. Jahrgang · KW 33

Samstag, 17. August 2019

www.laubenthal-immo.de

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen!

FIBABaugeld

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Für den Verkäufer kostenlos!  (0 67 21) 15 57 00

Niedrigzinsen Niedrigzinsen jetzt sichern! jetzt sichern! Niedrigzinsen jetzt sichern! oder in 3 Jahren endet: Jetzt

beraten ... finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Repräsentanz Aspisheim/Mainz

Kompetenz in Immobilien und Finanzierung aus einer Hand. Die günstigsten Zinsangebote Egal ob Ihre Zinsbindung heute aus einer Vielzahl von oder in 3Ihre Jahren endet: Jetzt Egal ob Zinsbindung heute Anbietern. aktuelle Niedrigzinsen sichern!

s 120% ng bi aktuelle is Niedrigzinsen sichern! finanzieru Kaufpre ·Egal – ng g la ru ob Ihre Zinsbindung heute ie ch fs nz au nsna Ziufi e ba Ohn Neu ng oder ·in 3 Jahren endet: Jetzt ra ru ie Vo –us! nz g im la e na fi ch hr ssaufs Jans lu 3Zi zu sAhn nsNiedrigzinsen ech bi·O auf ! bl aktuelle sichern! sa in Z r 5 Jahre vo e im Voraus

bis zu 3 Jahr

– lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis ■ Änderung Tilgung ns Ohne Zider us! ra Vo 2x kostenlos möglich im hreTilgung Individuelle, ehrliche ■ Änderung der bis zu 3 Ja und persönliche Beratung – ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. 2x kostenlos möglich ohne Zeitdruck ohne ■ Einfache undund schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x kostenlos möglich Egon Goebel ■ Abwicklung ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. Sparkassen-Betriebswirt ■ In der Eisel 5 und schnelle ■ Einfache Gleich TerminTel. vereinbaren: 55411 Bingen 0157-81892892 Abwicklung Egonegon-goebel@web.de Goebel oder

Gleich Termin vereinbaren: ■ Kaufhausgasse Ihr unabhängiger10 Finanzberater

Egon Goebel 55411 Bingen Tel. 0163-7853310

Kaufhausgasse 10 Regionale und überregionale Angebote oder egon-goebel@web.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Gleich vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater ausTermin über 250 Bankanbietern.

95.016

95.016 95.016

oder egon-goebel@web.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Partner der oderEinegon-goebel@web.de Ihr unabhängiger Finanzberater www.krueger-immobilien.de Ein Partner der

FIBAFIBABaugeld Baugeld

55116 Mainz Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 : 0172-6131581 fürMobil Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfi nanzierungen * Kauf *Kauf für Neubauten. /Anschlussfinanzierungen Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Bürgerfest am Samstag, 24. August, wird groß gefeiert Region (red). 50 Jahre Landkreis Mainz-Bingen – eine Erfolgsstory, die gefeiert werden will: Zu einem großen Bürgerfest lädt Landrätin Dorothea Schäfer die Bürger am Samstag, 24. August, ab 10 Uhr in und um das Kreishaus ein. Auf dem Karlsplatz wird eine Bühne aufgebaut, auf der sich den ganzen Tag über Gruppen und Künstler aus dem ganzen Landkreis dem Publikum präsentieren. Auf dem Plan stehen sportliche Darbietungen, Tanzgruppen und selbstverständlich musikalische Beiträge. Daneben gibt es eine Partnerschaftsmeile, auf der verschiedene Partnergemeinden Produkte zum Beispiel aus Italien, Frankreich oder Polen anbieten. Neben dem Unterhaltungsprogramm und den kulinarischen Ständen präsentieren sich verschiedene Abteilungen

der Kreisverwaltung den Mitbürgerinnen und Mitbürgern. So ist das Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) mit dem Energiefahrrad, einem Glücksrad und viel Information präsent, das Veterinäramt gibt einen Überblick über seine Arbeit.

Die Kreisvolkshochschule (KVHS) mit einem Infostand, das Jugendamt mit einem Spielparcours, die Schulsozialarbeit mit Leitergolf und Dosenwerfen sowie die Finanzabteilung mit einer Bike Slotcar-Rennbahn sind ebenfalls dabei.

Über Hilfe zur Pflege, den demografischen Wandel und die Arbeit der Pflegestützpunkte informieren die sozialen Abteilungen, das Gesundheitsamt bietet unter anderem Lungenfunktionstestung, Sehtest sowie die Bestimmung von Blutzucker, Cholesterin und Körperfett an. Die Rheinhessen-Touristik informiert über das touristische Programm im Landkreis und darüber hinaus zeigt die Bauabteilung die bauliche Entwicklung auf – auch anhand von 3D-Modellen am Notebook. Und der Katastrophenschutz zeigt Autos von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) sowie ein Boot der DLRG. Für die kleineren Kinder gibt es im Kindergarten Kreiswichtel-Kinderschminken und daneben wird eine Hüpfburg aufgebaut. Foto, Grafik: KV

Aus einer Vielzahl von beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Aspisheim · Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Mainz ·  06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@fi ba-immo.de 55116 Mainz 55116 06131-2100510 Mainz Telefon: Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de mainz@fiba-baugeld.de Christian Heiko www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Citroen Vertragshändler Christian

Jeep Jahreswagen Chrysler, Jeep, Dodge Service Wohnmobil-Service

®

Nahering 22 55218 Ingelheim

COMPUTER, HARDWARE, SOFTWARE UND VOR ALLEM SERVICE FÜR BUSINESS UND PRIVAT

Telefon 0 61 32 - 98 23 30 www.auto-hoeffinghoff.de

Rathausstraße 3 in Bingen

06721 949 230 20 I info@gaul.it I www.gaul.it Öffnungszeiten Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr, Sa. 10 - 14 Uhr

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

KOOPERATIONSPARTNER DER

Großes, unbebautes Wochenendgrundstück

Trechtingshausen: Wohnung mit Rheinblick

Waldalgesheim, Wochenendgebiet, Kuckucksweg. Grundstücksgröße 3.080, bebaubar nach Bebauungsplan.

5 Zi., Kü., 2 Bäder, Balkon, rd. 136 m² Wfl. verteilt auf 2 Etagen (OG+DG). 3-Parteien-Haus, Gartenmitbenutzung, Keller. Bedarfsausweis: 217,3 kWh (m²a), Effizienzklasse G, Öl, Baujahr 1976

KP: € 115.000,–

Mietpreis: € 720,– + NK Reizendes Wohnhaus im Ortskern

1 PKW-Einstellplatz im Doppelparker

Trechtingshausen: 4 ZKB, Gä-WC, Terrasse, Teilkeller, Hof. Grundstück 77 m². Kein Modernisierungs-/Sanierungsstau!

Sehr zentrale Innenstadtlage von Bingen in der Stefan-GeorgeStraße. Sofort frei!

ivd24immobilien.de

Bedarfsausweis: 298,7 kWh (m²a), Öl, Baujahr 1910

KP: € 8.500,–

Das Portal der Immobilienprofis.

KP: € 165.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 33 | 17. August 2019

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Tel. Seelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen, Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19 bis 7 Uhr Mi. 14 bis 7.00 Uhr Fr. 16. Uhr bis Mo. 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7 Uhr. Tel. 116 117 (ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7 bis Mo. 8 Uhr Mi. von 12 bis Do. 8 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Sa. 17. August: St. Barbara-Apotheke, Hochstr. 2, 55425 Waldalgesheim, Tel. 06721-34982 So. 18. August: Basilika-Apotheke, Basilikastr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-13023; Johannis-Apotheke, Langgasse 26, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725-2228 Mo. 19. August: Blumenpark-Apotheke, Mainzer Str. 39, 55411 Bingen, Tel. 06721-16677 Di. 20. August: Engel-Apotheke, Kapuzinerstr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen-Apotheke, Staatsstr. 6, 55442 Stromberg, Tel. 06724-592 Mi. 21. August: Adler-Apotheke, Speisemarkt 7, 55411 Bingen, Tel. 06721-14037 Do. 22. August: Falken-Apotheke, Schmittstr. 23, 55411 Bingen, Tel. 06721-14038 Fr. 23. August: Rupertus-Apotheke, Stromberger Str. 76, 55413 Weiler, Tel. 06721-992500; Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Sa. 24. August: Falken-Apotheke, Schmittstr. 23, 55411 Bingen, Tel. 06721-14038

JKH

Jürgens kompetente Hilfe rund ums Haus.

Tel. 0151 - 72001963 Praxis Dr. Bieber/Weyand Leipzigstraße 32, 55411 Bg.-Büdesheim, Tel. 06721/4424

Urlaub vom 26.8. bis 13.09.19.

Vertrauen Sie den Spezialisten für: • Bestrahlungsfahrten • Chemofahrten Dialysefahrten • Dialysefahrten Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Krankenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer • Gruppenfahrten aller Gruppenfahrten VIPwww.fahrdienst-nagel.de Service Car Butler Art mit mehreren Tel.: 06721 - 993051 Mobil 0157· 82 90 30 50 Kleinbussen

Für Fragen rund um Bestrahlung-, Chemo-, Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Dialyse-, Krankenfahrten sowie Formalitäten und Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse stehen wir Ihnen fachkundig und hilfreich zur Seite. Gruppenfahrten Flughafentransfer VIP Service Car Butler

Mobil

DAPPER

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Unsere erste Sprechstunde ist am 16.9.19 ab 8 Uhr.

0157· 82 90 30 50

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

Vertretung übernehmen: Praxis Dr. Hoffmann, Tel.: 143 52 Praxis Dr. Baumann, Tel.: 48 3 68 Praxis Dr. Maul, Tel.: 06725 48 48 Praxis Dr. Süß, Tel:. 14 0 19 Praxis Dr. Gurvici, Tel.: 35 6 65 Praxis Dr. Fesser, Tel.: 41 8 54 die ärztl. Notdienstzentrale, Tel.: 116 117

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

Wir für Sie

info@ neue-binger-zeitung.de www. neue-binger-zeitung.de Telefon 06721- 91 92 0

Glasreinigung

Ihr zuverlässiger Dienstleister im Bereich der Glasreinigung. Wintergärten – Glasdächer – Sprossenfenster – Dachfenster Terassentüren – Entrümpelung usw.

Privat & Gewerblich. Kevin Sommer · Wilhelm-Busch-Straße 2 · 55543 Bad Kreuznach

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Samstag in einer Auflage von 31.200 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH Geschäftsführer: Carl C. Englisch, Erich-Dombrowski-Straße 2 55127 Mainz (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) , Tel. 06721-91920, Fax 067219192-17, E-Mail: info@ neue-binger-zeitung.de Für den Inhalt verantwortlich: Bernadette Frey Keppsmühlstraße 5, 55411 Bingen-Büdesheim Druck: VRM Druck GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 01.01.2019

Telefon: 01520 792 46 45 K.sommer@gmx.info

Straußwirtschaft Paulus empfohlener Weingarten Wir öffnen wieder für Sie ab dem 22. August 2019 und freuen uns auf Ihren Besuch! Genießen Sie fruchtig-frische 2018er Weine und dazu passende sommerliche Speisen in unserem wunderschönen Winzerhof. Familie Paulus u. das Straußwirtschaftsteam

www.weingut-paulus.de

Öffnungszeiten: Donnerstag – Samstag ab 18.00 Uhr Sonn- u. Feiertag ab 17.00 Uhr


- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr

Angebote gültig vom 19.8. - 24.8.2019

Wiltmann Aspik-Spezialitäten

Frische Rindswürstchen

Ortenauer Bauernschinken

SchweineRückenbraten

verschiedene Sorten, 100 g

im Saitling, Merguez-Klassik-Art, 100 g

DLG-prämiert, 100 g

ohne Knochen, mager und vollfleischig, 1 kg

1.89

1.29

1.49

4.99

Kräuterseitlinge

Himbeeren

Milram Burlander oder Benjamin

Hofkäserei Kraus Kräuter-Marie

aus Südkorea, 100 g

aus Spanien oder Portugal, Klasse I, 125-g-Schale (100 g = € 0,89)

Milram Burlander mind. 45% Fett i. Tr., mild, aromatisch, nussig oder Benjamin mind. 48% Fett i. Tr., mild bis leicht pikant, deutscher Schnittkäse aus Kuhmilch, 100 g

Kuhmilch-Schnittkäse, mind. 50% Fett i. Tr., 100 g

0.99

1.11

0.79

1.79

Milram Quark

Lorenz Crunchips oder Erdnusslocken

Mövenpick Eis

Iglo MSC Fischstäbchen

verschiedene Sorten, 200-g-Becher (100 g = € 0,35)

verschiedene Sorten, z. B. Crunchips Paprika 175 g (100 g = € 0,50), Erdnusslocken Classic 200 g (100 g = € 0,44), Packung

verschiedene Sorten, z. B. Bourbon-Vanille, 900 ml (1 L = € 2,06), tiefgefroren, Becher

verschiedene Sorten, z. B. 15 Fischstäbchen 450 g (1 kg = € 4,93), tiefgefroren, Packung

0.69

0.88

1.85

2.22

San Pellegrino Limonade

Vio Bio Limo auch leicht

Rhön Mineralwasser

Der alte Hochstädter Schoppepetzer oder rosé

verschiedene Sorten, 0,33-L-Dose zzgl. 0,25 € Pfand (100 ml = € 0,23)

verschiedene Sorten, 1-L-PET-Flasche zzgl. 0,25 € Pfand

versch. Sorten 12 x 1-l-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,46)

verschiedene Sorten 6 x 1-L-Flaschen zzgl. 2,40 € Pfand (1 L = € 1,42)

0.79

0.99

5.55

8.49

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Bargeld an der Kasse: Bei einem Einkauf ab 20 €, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 €.

Angebote – nolte´s frische-center,

Bargeldlos zahlen mit:


Bingen

4 | Neue Binger Zeitung

Veranstaltungskalender Stadt Bingen Immer mittwochs und samstags, 7.30 bis 13 Uhr, Speisemarkt: Wochenmarkt.

KW 33 | 17. August 2019

Koalition steht auf festen Beinen CDU, SPD und FWG präsentierten Vertrag / ÖPD kooperiertes Mitglied

Jeden Samstag bis Oktober, Öffentliche Stadtführung, Tourist-Information, Rheinkai 21, Bingen. So 18. - So 25. August, Rochusfest, Rochusberg, Bingen. Di 20. - Sa 31. August, Ausstellung Malgruppe Annweiler, Kunst-Spektrum-Bingen, Salzstraße 14, Bingen. Fr 23. August, 12 Uhr, Nachbarschaftsfest csz St. Antonius, caritas-service-zentrum St. Antonius, Dietersheim. So 25. August, 16 Uhr, Monatskonzert an der Mohr-Orgel, Johanneskirche, Mainzer Str. 44, Bingen.

Region Sa 17. - Mo 19. August, Naheweinfest, Genheim. Sa 17. August, 15.30 Uhr, Heinrich Heine – Der Rabbi von Bacharach, Wernerkapelle, Bacharach. Fr 23. - So 25. August, Kulinarische Sommernacht, Rheinanlagen, Bacharach. Fr 23. August, Mariannenhüttenfest der kath. Kirchengemeinde, Langenlonsheim.

Arbeiten am Hauptbahnhof

Bingen (red). Die DB Netz AG führt umfangreiche Oberleitungsund Gleisbauarbeiten im Bereich des Hauptbahnhofs durch. Daher kann es in nachfolgenden Zeiträumen zu erhöhtem Lärm durch Bauarbeiten kommen: Vom 19. August (7 Uhr) bis 13. September (18 Uhr) – Mo - Fr tagsüber, Gründungsund Gleisbauarbeiten. Vom 16.

September (22 Uhr) bis 30. Oktober (6 Uhr) – größtenteils nachts, Anpassung der Oberleitungsanlagen. Die DB Netz AG ist bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen.  Foto: E. Daudistel

Noch Studienplatz sichern Bingen (red). An der Technischen Hochschule (TH) Bingen sind noch letzte Studienplätze frei in den Bereichen Technik, Life Sciences, Informatik, Digitalisierung, Energie und Wirtschaft. Eine Bewerbung ist für die meisten Studiengänge noch bis 31. August möglich. Viele Studiengänge werden auch als duale Studienmodelle angeboten. Das heißt parallel zur Ausbildung, zum Beruf oder praxisintegrierend mit besonders vielen Studienanteilen, die man direkt in einem Unternehmen der Wahl verbringt. Die Zentrale Studienberatung hilft dabei, den richtigen

Studiengang und die richtige Studienform zu finden. Für den Einstieg ins Studium bietet die TH Bingen ebenfalls Unterstützung an: Es gibt Vorkurse in Mathematik und Chemie oder Seminare für Erstsemester, bei denen man die richtigen Lernstrategien kennenlernt. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) begleitet alle Erstsemester beim Start Anfang Oktober mit einem Programm rund um die Hochschule und das Studium. Als Absolvent hat man dann beste Aussichten. Denn viele verlassen den Campus in Bingen nicht nur mit dem Bachelor, sondern bereits mit einem Arbeitsvertrag in der Tasche.

Sie präsentierten den Vertrag der neuen Koalition im Kreistag: (v.l.) Erwin Malkmus (FWG), Steffen Wolf (Beigeordneter), Dr. Joachim Gerhard (CDU), Andreas Rößler (ÖDP), Sebastian Hamann (SPD), Landrätin Dorothea Schäfer (Kreisvorsitzende CDU) und Adam Schmitt (FWG). Foto: E. Daudistel Region (dd). Die seit zwei bestehende Koalition zwischen CDU und SPD im Kreistag wird mit der FWG in der neuen Legislaturperiode fortgesetzt. Hinzu kommt als kooperiertes Mitglied der einzige Vertreter der ÖDP. Die Fraktionsvorsitzenden präsentierten in der Kreisverwaltung das Koalitionspaper, das im Wesentlichen das Wahlprogramm widerspiegelt. „Mit nunmehr 31 Stimmen verfügen wir über eine satte Mehrheit und können unsere Ziele umsetzen“, betonte Erwin Malkmus von den Freien Wählern, der aller Voraussicht nach in der konstituierenden Sitzung des Kreistages am Freitag zum dritten Beigeordneten gewählt wird. Ein Schwerpunkt in dem neuen Papier ist das Thema Verkehr und Mobilität. „Dabei liegt uns die Rheinquerung besonders am Herzen“, so Dr. Joachim Gerhard (CDU). Eine weitere Option, den Individualverkehr zu entlasten, ist die Verlängerung des Straßenbahnnetzes von Mainz in den Landkreis. Mit dem bereits beschlossenen Buskonzept ab 2022 kämen neue Routen zusätzlich dazu, der Takt werde verstärkt. Nun wollen die Koalitionspartner eine grundlegende Verbesserung der Tarifstruktur: „Die Tarife müssen

einfacher und günstiger werden.“ Die Schulentwicklung soll im „Bildungslandkreis“ Mainz-Bingen weiterhin ein Schwerpunkt sein. Dabei steht die Entlastung des Sebastian-Münster-Gymnasiums mit rund 1.600 Schülern im Fokus. Die Berufsbildende Schule (BBS) in Bingen soll weiterhin eine gymnasiale Oberstufe erhalten. Für Sebastian Hamann (SPD) ist die Koalitionsvereinbarung eine Fortschreibung der seitherigen Vereinbarung mit den Christdemokraten. Dabei hat jetzt der Wohnungsbau oberste Priorität und ist zentrales Thema: „Das ist keine Absichtserklärung. Wir sind entschlossen, bereits im nächsten Jahr mit der Umsetzung und Planung zu beginnen.“ Um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, sollen auch die Kommunen mit ins Boot genommen werden. Eine Öffnungsklausel der Landkreisordnung soll es ermöglichen, aktiv Wohnungsbau zu betreiben. Ergebnisoffen soll auch die Prüfung der Möglichkeit einer Projektentwicklungsgesellschaft sein. Auch der Klimaschutz steht in der Vereinbarung. Danach soll das bestehende Klimaschutzkonzept aktualisiert und weiterentwickelt werden. Dabei wird das Augenmerk auf die Biodiversität und den Ar-

tenschutz gelegt. Mit einem attraktiven Ausbau des ÖPNV und des Radverkehrs streben die Koalitionspartner eine Verkehrswende an. „Im Haushalt soll die schwarze Null stehen, Projekte nach den finanziellen Möglichkeiten umgesetzt und die Ehrenamtsförderung fortgeschrieben werden“, fasste Erwin Malkmus (FWG) die zukünftige Haushaltspolitik kurz zusammen. In den politischen Gremien des Kreistages werde mit einem Beirat die Wirtschaftsförderung mehr in den Blick geraten. Mit Blick auf die Bundesgartenschau im Jahre 2029 soll, um die Gremienarbeit zu intensivieren, eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen werden. „Mit der Buga wird im Landkreis ein positiver Effekt für den Tourismus erreicht. Den gilt es auch zu sichern“, waren sich alle Fraktionen einig, die betonten, dass alle Gespräche in einer vertraulichen Atmosphäre geführt wurden. Der einzige Vertreter der ÖDP im Kreistag, Andreas Rößler, bekommt ein Mandat im Werksausschuss. „Auf den Sitz haben die Christdemokraten verzichtet“, sagte Gerhard. Damit setzte die Koalition auf das Wissen des Abgeordneten.

Aus dem Polizeibericht Exhibitionist; Polizei sucht Geschädigte Bingen (ots). Ein Zeuge meldete der Polizei am Montag, 12. August, gegen 13.15 Uhr eine männliche Person, die sich mit weit herunterhängender Hose im Zugangsbereich Fußgängerzone aufhielt, sodass Teile des Unterleibes zu

sehen waren. Die Person sprach dann zwei Mädchen im Alter von zirka 13 - 14 Jahren an. Bei der Ansprache steckte der Mann seine Hand in die Hose und führte onanierende Bewegungen aus. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der Tä-

ter im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen ermittelt werden. Die beiden Mädchen, die aus Angst flüchteten, werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden. Eines der Mädchen hatte dunkelblonde, lange Haare, das andere Mädchen dunkle Haare. Beide waren von schlanker Statur.


... wir machen Bingen schöner! ... machen Bingen schöner! ...wir wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner!

Bingen Stadt: Rochusstraße Komfortwohnanlage „Germaniablick“ Komfortwohnanlage „Germaniablick“ ... wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner! 11 Komfortwohnungen inwir zentraler Lage mit Germaniablick ... machen Bingen schöner!

... wir machen Bingen schöner! ... In gewohnt Bauqualität In gewohnt hoherhoher Bauqualität ... wir wir machen machen Bingen Bingen schöner! schöner! bieten wir Ihnen: bieten wir Ihnen:

Noch JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. SEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 2 Komfortwohnungen SEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, 29, BINGEN. BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. BINGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK PUR! NGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK PUR! Verkauf frei! BINGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK PUR! zumFußbodenheizung Fußbodenheizung NGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK PUR! BINGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK PUR!

BINGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK PUR!

Elektrische Rollläden Elektrische Rollläden Hochwertige Bodenbeläge Hochwertige Bodenbeläge (Parkett und Fliesen) (Parkett und Fliesen) Gegensprechanlage mit Monitor Gegensprechanlage mit Monitor Dusche barrierefrei begehbar Dusche barrierefrei begehbar 2 Aufzüge pro Haus 2 Aufzüge pro Haus von von Tiefgarage ins Dachgeschoss Tiefgarage bis insbisDachgeschoss Modernste ElektroModernste Elektround und Sanitärinstallation Sanitärinstallation

Provisionsfrei! Provisionsfrei! Direkt Bauträger Direkt vomvom Bauträger

und vieles mehr... und vieles mehr...

Die letzte Möglichkeit in dieser begehrten Lage Rheinberg“ „Am Rheinberg“ für Mehrfamilienhausbebauung. Die letzte Möglichkeit in dieser begehrten Lage „Am für Mehrfamilienhausbebauung. Wir informieren Sie gerne! Wir informieren Sie gerne! Jetzt können Sie noch dabei sein! Jetzt können Sie noch dabei sein! In der Rochusstraße entsteht bis Anfang des 2. Quartals 2020 ein modernes Mehrfamilienhaus mit insgesamt 11 Wohneinheiten.

i n sd t o s tl zo laz uaf uBf aBuaf u d Ve W iW r isr i ns d o fr ot sr ct shcr hi trti tut nudn Ve r k rakuaf u ! f!

zungroß? 0 %d edre r2 02 0K o Km om tHaus w h 5 05 % f ofroGarten trw o ho n u nuArbeit? gn egne n zu viel

n i ed si eesr efrr üf rhüehne R n oRhobhabuapuhpahsaes ve evr ek rakuaf u b ebr e ri tesi t isn i d t ft Viele Dinge im Leben ändern sich und somit

Wir freuen so viel Vertrauen – Noch können Sie die dabei sein. Nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns uns überüber so viel Vertrauen – Noch können auchauch Sieauch dabei sein. Nutzen Sie Ihre Chance! Bedürfnisse des Wohnens!

Sie als Käufer, haben in der jetzigen Phase noch die Möglichkeit, Einfluss auf Ihre zukünftige Wohneinheit zu nehmen. Von der Gestaltung des Grund-

Sie als Käufer, SEF-KNETTEL-STRASSE 29haben in der jetzigen Phase noch die Möglichkeit, Einfluss auf Ihre zukünftige Wohneinheit zu nehmen. Von der Gestaltung des GrundETTEL-STRASSE risses 29 bis zur der Wahlzuder zu verwendenden Materialien können Sie Ihre nocheigenen Ihre eigenen einbringen der entsprechenden Ihre ganz SEF-KNETTEL-STRASSE 29 Wohnung 2Wahl risses bis zur verwendenden Materialien können Sie noch Ideen Ideen einbringen und sound dersoentsprechenden EinheitEinheit Ihre ganz ETTEL-STRASSE per Rheinblick –29Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. SEF-KNETTEL-STRASSE 29 heinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. persönliche Note verleihen! Auch bei diesem Bauvorhaben werden wir, wie bei allen unseren erstellten Mehrfamilienhäusern, besonderen Wert auf 2 ZKB im am 1. ca.Maisonette-Wohnung 61bei m² diesem Bauvorhaben per Rheinblick – Wohnen am Strom. im Dachgeschoss. SEF-KNETTEL-STRASSE 29Obergeschoss, persönliche Note verleihen! Auch werden wir, wie bei allen unseren erstellten Mehrfamilienhäusern, besonderen Wert auf heinblick – Wohnen Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem per Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem hochwertige Ausstattungsmaterialien legen. Barrierefreiheit durch Aufzug, elektrische Rollläden, Fußbodenheizung, hochwertige Fliesenund Parkett – Wohnen Kaufpreis 240.000.– €Barrierefreiheit ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem hochwertige Ausstattungsmaterialien legen. durch Aufzug, per Rheinblick amWohnqualität Strom. Maisonette-Wohnung im Wohnung 9: 3 ZKB imundelektrische Rollläden, Fußbodenheizung, hochwertige Fliesen- und Parkett94 m² erleben Sie kuschelige mit Dachschräge undDachgeschoss. großem einblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche fk-Balkon. ca. 94 m²Diele, erleben Siegroße kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und böden, Fensterelemente für helle und freundliche Wohnräume sind seit Jahren Garanten für einen schnellen Verkauf unserer Wohnungen böden, große Fensterelemente für helle mit und freundliche Wohnräume seit Jahren Garanten für einen schnellen Verkauf unserer Wohnungen und und einblick-Balkon. Diele, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche undm² fk-Balkon. ca. 94 m² erleben SieSchlafzimmer, kuschelige mit Dachschräge großem Obergeschoss, ca. sind 104 Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad moderner Dusche und dewanne. Hauswirtschaftsraum undWohnqualität zusätzlicher Abstellraum auf2.und der 2. OGeinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit 3.moderner Dusche und Sie in unserem Exposè. Gerne können Sie dieses bei Herrn Dahlhaus anfordern. somit zufriedener Kunden. Weitere Ausstattungsmerkmale erfahren nne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der OGsomit zufriedener Kunden. Weitere Ausstattungsmerkmale Sie in unserem Exposè. Gerne können Sie dieses bei Herrn Dahlhaus anfordern.  moderner Kaufpreis 439.000.– € dewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auferfahren der 2. OGeinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche und nne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGene. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum undvor Balkon auf höchster dewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG- Lage mit wunderbarem Blick auf die Germania und den Rheingau in Bingen am Ihre Wohnlage: neue Wohnlage: Überzeugen Sie sich Ort von der zentralen Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster Ihre neue Überzeugen Sie sich vor Ort von der zentralen Lage mit wunderbarem Blick auf die Germania und den Rheingau in Bingen am ene. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf dewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum derhöchster 2. OGGroßes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum Balkon aufauf höchster ene. Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum undmacht. Balkon auf309.000,– höchster ene – Großes traumhaft schöner EUR Rhein, dieBlick! dieses Bauvorhaben so und einmalig Sichern Siediesen sich diesen exklusiven Standort. Dies das letzte Grundstück am Rochusberg traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– Rhein, die dieses Bauvorhaben so einmalig macht. Sichern Sie sich exklusiven Standort. Dies ist dasistletzte Grundstück am Rochusberg zur zur ene. Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und EUR Balkon auf309.000,– höchster ene – Großes traumhaft schöner Blick! EUR traumhaft schöner Blick! 309.000,– Bebauung von Eigentumswohnungen. ene – traumhaft schöner Blick! in Gensingen neben TraditionsEUR 309.000,– Gewerbefläche Bebauung von Eigentumswohnungen. IHR ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER: ene – traumhaft schöner EUR 309.000,– SEF-KNETTEL-STRASSE 29 Blick! IHR ANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: ETTEL-STRASSEbetrieb 29 IHR ANSPRECHPARTNER: IHR SEF-KNETTEL-STRASSE 29Ammann günstig zu vermieten Jens Dahlhaus ETTEL-STRASSE 29 rierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit m². 111 Wohnzimmer, m². Wohnzimmer, SEF-KNETTEL-STRASSE 29 IHRJens ANSPRECHPARTNER: Dahlhaus eies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 Sie un Jens Dahlhaus rierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, SEF-KNETTEL-STRASSE 29 n Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus eies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Immobilienkaufmann hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche rrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111Wohnzimmer, m². Wohnzimmer, e Immobilienkaufmann mmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche,Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche rrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, Immobilienkaufmann mmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche,Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche Immobilienkaufmann dewanne, Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Gartenund hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tel. 06721-4919847 Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Gartenund Tel. 06721-4919847 Immobilienkaufmann dewanne, Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Gartenund hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tel. 06721-4919847 Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon +Küche, großer eigener Gartenund Tel. 06721-4919847 bereich. EUR 320.000,– Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Gartenund Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 ndrassen beBadewanne, reich. EUR 320.000,– Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH Co. KG d Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Gartenund rassen be reich. EUR 320.000,– Tel. 06721-4919847 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. & KG nrassen bereich. EUR 320.000,– bereich. EUR 320.000,– Rickel Projektentwicklung Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Rickel Projektentwicklung Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. An der Wolfskaut 3 rassen bereich. EUR 320.000,– STATTUNG ■QUALITÄT elektrische Rollläden An der Projektentwicklung Wolfskaut 3 KG VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: UNG ■QUALITÄT elektrische Rollläden Rickel Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: STATTUNG ■ elektrische Rollläden An der Wolfskaut 3 AnBingen der Wolfskaut 3 am Rhein UNG ■ elektrische Rollläden SSTATTUNG elektrische Rollläden ochwertige Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage mit Monitor 5541155411 Bingen am Rhein rtige Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage mit Monitor AnBingen der 3 55411 am Rhein Rhein SSTATTUNG elektrische Rollläden ochwertige Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage mit Monitor 5541155411 Bingen am Wolfskaut Rhein Bingen am rtige Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage mit Monitor www.rickel-immo.de ochwertige Bodenbeläge Gegensprechanlage mit Monitor ußbodenheizung ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de enheizung ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus 55411 Bingen am Rhein www.rickel-immo.de ochwertige Bodenbeläge Gegensprechanlage mit Monitor ußbodenheizung ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de enheizung ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de Schwellenfreier zum Haus ußbodenheizung ehr schönes Bad-Design ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de Produktions- und Lagerhalle von 117 Zugang bis m² hönes Bad-Design ■ Aufzug von Tiefgarage bis462 Dachgeschoss info@rickel-immo.de www.rickel-immo.de Schwellenfreier Zugang zum Haus ußbodenheizung ehr schönes Bad-Design ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de hönes Bad-Design ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de ehr schönes Bad-Design ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de Büro und Ausstellungsfläche m²Tiefgarage (innen) und 340 (außen) ehr schönes Bad-Design ■ Aufzug305 von bism²Dachgeschoss info@rickel-immo.de

Egal in welcher Wohnsituation Sie sich gerade befinden, wenn es ums schöne Wohnen und um Ihre Zukunft geht, dann beraten wir Sie gerne – rufen Sie uns an!

R uf

RUF RUF

an

s N A S AN S

SEIEN USNIE UN N E

06721-4919847

06721-4919847 06721-4919847

QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

QUALITÄT VERBINDET. WIRWIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. EMPFEHLEN PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRFOLGENDE EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:


Bingen

6 | Neue Binger Zeitung

Fotowettbewerb „Helden“ Bingen (red). Erstmalig ruft die Junge Kunstwerkstatt einen Fotowettbewerb zum Thema „Helden“ auf. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren können ihre Vorstellung eines Helden fotografisch umsetzen. Hierzu hat die Junge Kunstwerkstatt bei verschiedenen Aktionen wie dem Kulturufer-Fest oder dem Kinder- und Jugendfest bereits kleine Holzfiguren verteilt, die zu Helden werden können. Die Figuren sind auch während der Öffnungszeiten in den Geschäftsstellen von VHS und Musikschule, in der Stadtbibliothek

und bei der Stadtjugendpflege erhältlich. Das Foto, oder die Serie von maximal drei Aufnahmen, kann digital an veteran@vhs-bingen.de, per Facebook Messenger an Junge Kunstwerkstatt Bingen oder über einen USB-Stick an die Volkshochschule Bingen eingereicht werden. Die besten Fotos werden von einer Jury prämiert und eine Ausstellung mit den besten Einsendungen wird bei der Langen Nacht der Volkshochschulen am 20. September eröffnet. Einsendeschluss ist Dienstag, 20. August.

Grundschultoiletten sanieren Gaulsheim (red). „Das Ganze scheint zur unendlichen Geschichte zu werden“, ärgert sich der SPD Vorsitzende Rouven Winter. „Bereits im Jahr 2016 hat die SPD im Stadtrat beantragt, dass die Grundschultoiletten in Gaulsheim saniert werden müssen. Schon damals waren die Toiletten massiv in die Jahre gekommen und die Sanierung war dringend notwendig. Die damalige CDU Mehrheit lehnte dies leider ab und erst 2 Jahre später konnte sich die Mehrheit im Stadtrat dazu durchringen, die Sanierung zu beschließen“. „Auch seit diesem Beschluss ist wieder über ein Jahr vergangen und die Grundschulkinder in Gaulsheim haben immer noch keine neuen Toiletten. Die Jungs müssen auf die Mädchentoiletten ausweichen und ein Ende der Baustelle ist noch immer

nicht in Sicht, obwohl die Fertigstellung schon vor Monaten vom Oberbürgermeister pressewirksam angekündigt wurde“, zeigt sich auch der SPD Oberbürgermeisterkandidat Michael Hüttner verwundert über die Abläufe. „Wir werden jetzt darauf drängen, dass die Sanierung nun endlich umgesetzt wird. Es kann nicht sein, dass hier erst jahrelang gar nichts unternommen wurde und nun jahrelang nichts geschieht, obwohl die Maßnahme längst beschlossen und die Gelder längst zur Verfügung stehen. Es ist Aufgabe der Verwaltung hier Sorge dafür zu tragen, dass die Kinder der Gaulsheimer Grundschule eine zeitgemäße Ausstattung erhalten und sie nicht ihre gesamte Grundschulzeit eine Baustelle vorfinden.“

Senioren feiern am Winzerfest

Bingen (red). In der Stadt Bingen ist es Tradition, alle Bingerinnen und Binger, die älter als 70 Jahre sind, zum weinfröhlichen Nachmittag einzuladen. In diesem Jahr findet der Seniorennachmittag übrigens am Montag, 2. September, 14.30 Uhr, im Rheintal-KongressZentrum statt. Eine persönliche Einladung durch die Stadt Bingen ergeht nicht mehr. Jedes Jahr mit dabei: die Binger Metzger. Markus Brager, Nico Dobroschke und

Harry Petry lassen es sich nicht nehmen, Grillwürstchen für diesen Nachmittag zu spenden. „Wir finden es gut, dass es diesen geselligen Nachmittag gibt. Damit zeigt man, dass es der Stadt wichtig ist, dass die Seniorinnen und Senioren einer Tradition ihrer Heimatstadt treu bleiben, nämlich das Winzerfest zu feiern. Und das unterstützen wir gerne.“  Foto: privat

KW 33 | 17. August 2019

Stadionfest der Hassia Hassia-Allstar-Team und Jugendspiele Bingen (red). Die Hassia Bingen veranstaltet am Sonntag, 18. August, ab 10 Uhr im Stadion am Hessenhaus ein großes Stadionfest. Der Eintritt für alle Gäste ist natürlich frei. Mit zurzeit 15 Jugendmannschaften ist die Hassia einer der Vereine im Südwesten, in denen der Jugendarbeit eine sehr große Bedeutung beigemessen wird. Die Förderung der Jugend wird in diesem Verein sehr großgeschrieben. Ab 10 Uhr starten die Jugendspiele. Im Anschluss spielt die Hassia D-Jugend (Jg. 2007) gegen Wiesbaden-Biebrich. Hiernach folgt ein Spiel der Hassia-AJugend (Jg. 2001/2) gegen die BJugend (Jg. 2003/4) der Hassia. Ab 14 Uhr wird ein umfangreiches

Ab 16 Uhr wird es dann besonders spannend. Aufgrund der guten Kontakte des Ex-Trainers der Hassia, Nelson Rodrigues, ist es gelungen, für zwei Teams namhafte Spieler zu gewinnen.

Rahmenprogramm, u.a. mit dem DFB-Mobil angeboten. Für Speisen und Getränke sowie für Kinderunterhaltung (u.a. Hüpfburg) ist bestens gesorgt.

Das „Hassia-Allstar-Team“ spielt gegen die „Zollamt Rhein-Nahe Allstars“. Jürgen Wilhelm wird das Hassia-Team betreuen, in dem bekannte Spieler wie Stefan Haas, Lulzim Krasniqi, Nelson Rodrigues, Andreas Rudolf und Thomas Reichenberger antreten. Im Zollamt-Team unter der Leitung von Trainer Fritz Fuchs starten u.a. Florian Sohler, Jens Feuerbach, Jörg Conrad und Murat Yasar.  Logo: Hassia

CDU spricht sich gegen Bürgerbefragung aus Könnte fatales Signal an potentielle Investoren aussenden

Bingen (red). Was passiert, wenn es zu einer Bürgerbefragung im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Rhein-Nahe-Ecks kommt und das Ergebnis die jahrelangen Planungen aller Parteien und somit die verlässlichen Rahmenbedingungen der Politik ad absurdum führen würde? „Sollte die Bürgerbefragung im Sinne der aktuellen Koalition ausgehen, würden alle geplanten und bereits durch den Stadtrat genehmigten Umbaumaßnahmen nicht durchgeführt“, so Welpe. Neben der Tatsache, dass dieses Projekt wichtig für die Zukunft Bingens ist, würde eine Ablehnung der seit Jahren über alle Parteigrenzen hinweg bestehenden Planungen ein fatales Signal an potentielle Investoren aussenden. „Wenn Verträge seitens der herrschenden Koalition in Bingen nach Gusto einseitig gekündigt werden, wer sollte bei uns dann noch größere Summen investieren“, fragt sich auch der Fraktionsvorsitzende Michael Stein. Marie Grandjean, Vorsitzende der Jun-

gen Union Bingen und ebenfalls stellvertretende Fraktionsvorsitzende, sieht das ähnlich und ergänzt, dass es ebenfalls sehr bezeichnend für die aktuelle Koalition ist, die Verantwortung für die Abkehr von einer wirtschaftsfreundlichen Politik nicht einmal selbst übernommen wird, sondern auf die Binger Bürgerinnen und Bürger „abgedrückt“ werden soll. Beispielsweise gibt es aktuell eine Brücke zum Rhein. Was passiert, wenn die einzige Brücke zu einem Gebiet einmal baufällig wird, kann aktuell auf dem Weg nach Wiesbaden eindrucksvoll nachempfunden werden. Bei anstehenden Sanierungs- oder Reparaturmaßnahmen kann es schnell zu Schwierigkeiten kommen, die sogar bis zur Inkaufnahme einer gesundheitlichen Beeinträchtigung der Bewohnerinnen oder Bewohner bzw. Besucherinnen oder Besucher des Rheinufers gehen können. „Wie hier bei Notfällen zeitnah reagiert werden soll, ist mir ein Rätsel,“ so Welpe. Er hat das

Gefühl, die Koalition zockt hier nicht nur wirtschaftlich, sondern spielt auch mit der notärztlichen Versorgung der Menschen, die sich im Bereich des Rheinufers aufhalten und in Notfällen schnell medizinisch versorgt werden müssten. Eine Frage wurde ebenfalls oft gestellt: Kann die Politik bestehende Verträge über Bauleistungen einseitig abändern und einfach was anderes bauen? „Nein“, lacht Stein. „Wir müssen als Politik ja Verlässlichkeit gegenüber unseren Vertragspartnern bieten. Sollte die jetzige Koalition neue Planungen ins Auge fassen, können wir von einem langen Planungszeitraum, wahrscheinlich über mehrere Jahre, ausgehen. Dazu müsse noch die Bauzeit addiert werden. Auch nicht vergessen dürfen wir, dass die genehmigten Fördermittel in Höhe von ca. 22 Millionen Euro für Bingen wegfallen und woanders hingehen“, so Stein abschließend.  Foto: E. Daudistel


17. August 2019 | KW 33

Neue Binger Zeitung | 7

Grillen schmackhaft anrichten gültig vom 17.8. bis 23.8.2019

55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

vom Schwein vom Rind vom Kalb

100 g ............... –,79 € 100 g ............... 1,79 € 100 g ............... 1,99 €

Schwenksteaks

vom mageren Schweinekamm

100 g ............... 1,09 €

Am toom Baumarkt Riesenbratwurst*

Gemischtes Hackfleisch vom Schwein und vom Rind für die schnelle Küche 100 g ............... –,89 € Hausmacher Bratwurst herzhaft gewürzt

100 g ............... 1,09 €

Rindswürstchen*pikant gewürzt

100 g ............... 1,09 €

*mit Phosphat

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33

Tomahawksteak Tomahawksteak Tomahawksteak

im Brötchen

glutenfrei

*

2,60 €

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de.

Aspisheim Weingut Murach Fr., Sa. + Mo. ab 17 h Gutsausschank zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 10 % Rabatt auf Weinverk. am Hoffest von 16.-19.08. Bad Kreuznach „Weingarten-Pfingstwiese“ Ab 15.8. Jahrmarkt Pfingstwiese 11, Reserv. 0171-5301473 Bad Münster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr.-So. + Fe. ab 17 h a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Bauernpfannkuchen, Jahrmarkt Mo. Und Di. geschl. Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel. 06708-2205 Zum Schlemmertreff Sonntag ab 12 Uhr Abwechslungsreiche Speisen auf unserer Sonderkarte! Bad Münster Straußwirtschaft Jungs Weingarten Mo.-Fr. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel. 06708-660440, Di. hausgem. Spießbraten vom Holzgrill – Bitte vorbestellen Gensingen Weinhaus Hess Di -Sa. 16-23 Uhr Binger Straße 13, Tel. 06727-437 So. 12 - 23 Uhr Guldental Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr., Sa. ab 18 h Zehnthofstraße 2, Tel.: 06707-960666 So., 10-14 h & ab 17h Direkt a. d. Guldentaler Wanderwegen gelegen Schnitzel „Vulkan“ an feuriger Sauce Hackenheim Weinstube Wilhelm Mo.+ Di., Do-Sa. ab 17 h Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 Mi. Ruhetag Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Gericht: Mo. u. Di. zusätzlich Fleischkäse mit Spiegelei Hackenheim Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstraße 13, Tel.: 0671-7967731 So. ab 16 Uhr 18.8. Frühstücksbrunch, Anmeldung erbeten Horrweiler Weinstube „Zum Rebenhof“ Fr. + Sa. ab 18 Uhr Weingut Gaul-Hechler So. ab 16 Uhr Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 Schlemmertoast á la Rebenhof Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. 18 Uhr, Sa. 16 Uhr Hallgartener Straße 2, Tel.: 0175-8318668 So. ab 12 Uhr 15.9. ab 9.30 Uhr SooNahe Frühstück, Anmeldung erb. Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 h Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. 12-1430 & ab 18 h Sommerkarte, Pfifferlinggerichte Planig Gutsausschank Fisch-Deibert Fr. + Sa. ab 18 Uhr Heinrich-Kreuz-Straße 12 So. ab 17 Uhr Tel.: 0671-66160 Fr. 23.08. geschl. Schloß- Winzerhof Härter Fr. + Sa. geschl. böckelheim Härters Felsenstübchen So. ab 17 Uhr OT Tal Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240 Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Fr.+Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel. 06701-3822 So. ab 16 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten Waldalgesheim Weingut & Gutsausschank Schnell Fr./Sa./Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Sommergetränke, Hausm. Handkäse, 10 vor 12 Schnitzel Wallhausen Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 h Hauptstraße 52, Tel. 06706-554 o. -212 So. 18.08 geschl. Reserv. unter 0175-64 35 203 Winzenheim Weinstube Meinhard Mi.-Fr. ab 19 Uhr Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30 Sa. u. So. ab 18 Uhr

Züge und Busse fahren wieder Lücken im Stundentakt geschlossen / Busse den Zügen angepasst

Bingen (red). Seit 12. August verkehren acht der seit 1. Juli von trans regio wegen Lokführermangel entfallenen Züge auf der Bahnlinie RB 26 Köln – Koblenz – Mainz von Montag bis Freitag wieder, informiert der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund. Die Lücke im Stundentakt wird damit wieder geschlossen, da nun die RB 26 um 13.30 Uhr ab Koblenz nach Mainz Hbf (an 14.55 Uhr) und um 16.03

Uhr ab Mainz Hbf nach Koblenz (an 17.27 Uhr) wieder verkehrt. Darüber werden folgende Züge in der Zwischentaktlage auf der RB 26 ab 12. August wieder angeboten, die mit Zügen von DB Regio gefahren werden. Es sind die Fahrten ab Mainz Hbf bis Bingen um 8.32, 10.32 und bis Oberwesel um 12.32 Uhr und ab Bingen Hbf bis Mainz um 9.56, 11.56 und 14.56 Uhr, wobei der letztgenannte Zug bereits

um 14.19 Uhr in Oberwesel beginnt. Die Zusatzhalte des RE 2 Koblenz – Frankfurt in Bingen Stadt im Zweistundentakt bleiben bestehen. Bei der RegioBuslinie 230 Simmern – Bingen wurde am Wochenende der Fahrplan um 30 Minuten nach hinten verschoben und an die Züge des RE 2 von/nach Mainz bzw. Frankfurt angepasst. Die Buslinie 230 verkehrt nun ab Stromberg Gerbereiplatz samstags ab 7.15 Uhr und sonntags ab 9.15 Uhr alle 2 Stunden bis 19.15 Uhr nach Bingen. Die Frühfahrt um 6.25 Uhr ab Waldalgesheim nach Bingen bleibt unverändert bestehen. Ab Bingen Stadtbahnhof starten die Busse samstags ab 8.10 Uhr und sonntags ab 10.10 Uhr jeweils alle 2 Stunden bis 20.10 Uhr über Stromberg bis Simmern. Lediglich an Samstagen endet die letzte Fahrt bereits in Rheinhöllen.  Foto: E. Daudistel


Bingen

8 | Neue Binger Zeitung

KW 33 | 17. August 2019

Termine Stadt Bingen

Ausbildung im Stift St. Martin

VdK

Menschen pflegen kann glücklich machen den mit Schultüten, vom Haus gab es Blumensträuße. Die meisten der neun Auszubildenden sind für das Stift keine Unbekannten, denn sie haben im Stift St. Martin bereits Freiwilligendienste oder Praktika abgeleistet. Ein großer Teil der Auszubildenden stammt aus afrikanischen Ländern.

Kempten/Gaulsheim. Am Mittwoch, 21. August, 15 Uhr, trifft sich der VdK Ortsverband anlässlich des Rochusfestes zu einem Stammtisch auf dem Rochusberg.

Caritas Dietersheim. Nachbarschaftsfest des caritas-service-zentrums St. Antonius, Nahestrasse 32, am Freitag, 23. August, 12 - 16 Uhr.

Senioren Kempten. Die Drei-Königs-Pfarrei lädt die Senioren für Donnerstag, 22. August, zur Rochusoktav ein. Treffpunkt ist entweder um 14 Uhr am alten Marktplatz oder in der Rochuskapelle um 14.15 Uhr. Anmeldung: Hiltrud Bollenbach, Tel. 06721-12516.

Kirche & Basar Bingerbrück. Am Sonntag, 18. August, findet um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Gustav-Adolf-Jubiläumskirche statt. Anschließend Basar & Gemütlichkeit im Kirchgarten. Kontakt: E-Mail wolfgang@lermen.de, Tel. 0163-17000800.

Bauausschuss Am Dienstag, 20. August, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal der Burg Klopp eine Sitzung des Bauausschusses statt.

Einrichtungsleiter Wolfgang Siebner, die Praxisanleiterin Nina Siegritz sowie der stellvertretende Leiter des Foto: Stift Fachbereichs Betreuung und Pflege Markus Kölsch zusammen mit einem Teil der Azubis.  Bingen (red). Mit einer „Ausbildungsoffensive“ möchte das Seniorenzentrum Stift St. Martin dem allgemeinen Fachkräftemangel begegnen. Das gilt besonders in der Pflege. Seit April sind in diesem Bereich bereits zwei Auszubildende am Start. Zum 1. August haben weitere sechs junge Menschen ihre Pflegeausbildung begonnen. Sie freuen sich, einen Beruf zu erlernen, der einerseits eine große He-

rausforderung ist und andererseits viel zu bieten hat. „Menschen gut zu pflegen, kann sehr glücklich machen“, ermutigte Einrichtungsleiter Wolfgang Siebner die neuen Azubis bei seiner Begrüßung. Der Beruf erfordere eine hohe Professionalität und gebe dem Leben Sinn, er biete optimale Entwicklungsmöglichkeiten und eine nahezu hundertprozentige Arbeitsplatzsicherheit. Siebner dankte der Fach-

Nachgefragt: Bestattung von Haustieren Region (sh). Wenn ein Haustier stirbt, so ist das für viele Menschen ein schmerzlicher Verlust. In dieser emotionalen Ausnahmesituation müssen die Tier-Besitzer entscheiden, was mit dem toten Tier passieren soll. Die Gesetzeslage er-

laubt in Deutschland – unter Berücksichtigung einiger Vorgaben – das Begraben von Haustieren auf eigenem Grund. Wer diese Möglichkeit nicht hat, dem stehen andere Optionen – fernab von der Tierkörper-Beseitigung – offen. So

Gymnastik Wirbelsäulengymnastik des Eisenbahner-Sportvereins in der kleinen Turnhalle der Grundschule Bingen, dienstags von 16.15 bis 17.15 Uhr und 17.25 bis 18.25 Uhr. Kursgebühr: Nichtmitglieder 36 €, Mitglieder 18 €. Auskunft: Dunja Poss, Tel. 067078341, Mobil: 0152-23913017, E-Mail dunja.poss@gmx.de.

Hospizdienst Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard sucht Menschen, die sich ehrenamtlich in der Begleitung von Sterbenden und Trauernden engagieren möchten. Info-Abende finden am Mittwoch, 4. September, und am Freitag, 20. September, jeweils 19 Uhr bei den Maltesern, Veronastraße 14, statt.

Orgelkonzert Monatskonzert in der evangelischen Johanneskirche, am Sonntag, 25. August, 16 Uhr. Burkhard Mohr spielt an der Bosch-Orgel.

Orgelmusik Bingerbrück. Am Sonntag, 25. August, 16 Uhr, wird Petra Gries, auf der Orgel in der Hildegard-Gedächtniskirche spielen. Der Eintritt ist frei.

bereichsleitung Betreuung und Pflege Ingo Siegritz und der Praxisanleiterin Nina Siegritz für ihren Einsatz bei der Gewinnung der neuen Auszubildenden. Im Fachbereich Service/Hauswirtschaft gibt es ebenfalls eine neue Auszubildende, in der Verwaltung beginnt ein Auszubildender mit seiner Qualifizierung zum Kaufmann für Büromanagement. Nina Siegritz begrüßten die neuen Auszubilden-

„Wir sind den jungen Menschen sehr dankbar dafür, dass sie dazu bereit sind, weit weg von ihrer Heimat und ihrer Familie zu leben, um sich bei uns als Fachkräfte zu qualifizieren“, freut sich Siebner. Das Seniorenzentrum habe sehr gute Erfahrungen damit, dass Menschen aus vielen Ländern miteinander das Ziel verfolgen, bei uns in Bingen im Alter ein gutes Leben zu haben. „Wir nehmen das Gemeinsame und Verbindende wahr und erleben die Unterschiede als Bereicherung“, so Siebner. Von den circa 110 Mitarbeitenden kommen ungefähr 40 aus vier Kontinenten und nahezu 20 Ländern.

Ralph Groß, Anubis-Tierbestattung Mainz-Rhein-Nahe. Welche Arten der Tierbestattung gibt es? Man kann Tiere auf einem Tierfriedhof in einem Einzelgrab oder einem Sammelgrab bestatten oder die Tiere in einem Tier-Krematorium einäschern lassen und dann mit der Asche ganz nach den eigenen Vorstellungen verfahren. Wer kommt zu Ihnen, um sein Tier zu bestatten bzw. einäschern zu lassen? Die Beweggründe sind klar: Das Tier soll als Familienmitglied einen würdigen Abschied bekom-

men und nicht einfach in der Tierkörper-Beseitigung entsorgt werden. Die meisten Tiere, die bei uns kremiert werden, sind Hunde und Katzen, dann kommen die Nager und Exoten. Die menschliche Kundschaft ist ebenfalls bunt gemischt. Zu uns kommen wirklich die unterschiedlichsten Menschen, die jedoch die Liebe zu ihrem verstorbenen Haustier vereint. Was ist das Besondere bei einer Tier-Einäscherung? Tiere dürfen wie Menschen nur in

bieten Unternehmen Tierbestattungen in den unterschiedlichsten Formen an. Die Neue Binger Zeitung hat bei Ralph Groß von der AnubisTierbestattung Mainz-Rhein-Nahe zu diesem Thema nachgefragt. Fotos: privat

einem Krematorium eingeäschert werden. Dieses Krematorium darf auch nur Tiere einäschern und keine Menschen. Unser Krematorium steht in Ludwigshafen. Man kann zwischen einer Einzel- und einer Sammeleinäscherung wählen. Bei der Einzeleinäscherung bekommt man die Asche zurück, kann sie mitnehmen und dann zu Hause hinzustellen oder im eigenen Garten verstreuen oder vergraben. Das ist bei den Tieren anders als bei den Menschen. Bei der Sammeleinäscherung bekommt man keine Asche zurück. Natürlich bieten wir, wie die Humanbestatter auch, unterschiedliche Urnen und Begräbnisse an. Es geht sogar so weit, dass man sich aus der Asche seines Tieres einen Diamanten anfertigen kann.

Welche Vorurteile gibt es gegenüber der Tier-Einäscherung? Einige Tierhalter befürchten, zum Teil durch Fehlinformation oder Unwissenheit, sie bekämen nicht die Asche ihres Tieres zurück; doch die Mehrheit vertraut uns. Wir sind ein ISO-zertifiziertes Unternehmen und stehen auch unter ständiger Kontrolle. Uns ist dieser Punkt sehr wichtig. Wir holen die Tiere auch ab, egal ob das zu Hause, im Schrebergarten oder in Tierkliniken oder bei Tierärzten ist. Was kostet eine Tier-Einäscherung? Das hängt vom Gewicht des Tieres ab und natürlich auch davon, welche Art der Einäscherung gewählt wird. Die Preise starten bei 90 Euro.


17. August 2019 | KW 33

Neue Binger Zeitung | 9

1

SIE bestellen ANRUFEN & BESTELLEN

SERVICE, das ist unser HIT!

Ihr Getränke Dienstleiter

3

für die Heim-, Büro-, Kanzlei-, Betriebs-, Schul-, Kindergarten-, Vereins-, Weinguts-, sowie Gastronomie und Hotel Belieferung.

WIR

ANRUFEN & BESTELLEN

... und bringen es in Ihre Garage, Wohnung, Lager, Keller.

liefern

2

Info - Telefon: 0 67 32 / 94 36 0 www.getraenke-schmidt.de ... auch für Ihre kleinen und ... großen Feste & Feiern ...

lr30mi16

zuverlässig - regional - nachhaltig

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/483 53 00, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/719 68 66, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/933 67 51, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/979 45 83, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a r Hitchinstraße 36 a in de Tel.: 06721/680 92 22, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Angebote der Gültig vom 25. bis 19.08 30. Juli– 2016 ANGEBOT DERWoche: WOCHE – GÜLTIG VOM 24.08.2019

Grilltasche: 1 kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, Spartasche: 1,0 Kg 5 Minuten Pfanne Budapest Schweinegeschnetzeltes küchenfertig 0,3 kg Grillbratwurst, 0,3 kg Feine Bratwurst 1,6 kg 8,00 € 0,5 Kg Birkel Bandnudeln zusammen 1,5 Kg 6,66 € Rinderhüftsteak natur, gewürzt & mariniert 1,01,0 kgKg 10,98 5,98€€ Idar-Obersteiner Grill- & Pfannensteak vom Schweinekamm Grillbauch natur oder gewürzt, ohne Knochen 1,01,0 kgKg 4,78 Roastbeef natur, gewürzt & mariniert 18,48 €€ Hähnchen-Minutensteak div. gewürzt, Sorten –Tiefgefroren– 5,98€€ Hähnchen-Unterkeule – gefroren – 1,01,0 kgKg 3,98 Rosmarin-Kartoffeln frisch gekocht, mediterran gewürzt 1,0 Kg 3,48 € Nudelsalat & Kartoffelsalat bay. Art 100 g 0,38 € Rostbratwurst 1,0 Kg 4,18 € Fleischwurst 100 g g 0,48 Fleischwurst 100 0,48 €€ Fleischsalat 250 g100 Becher 0,98 €€ Grobe Mettwurst g 0,68

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de


Bingen

10 | Neue Binger Zeitung

Anmeldung von Schulneulingen Bingen (red). Für das Schuljahr 2020/2021 sind alle Kinder bei der Grundschule ihres Schulbezirks anzumelden, die bis zum 31. August 2020 ihren sechsten Geburtstag haben. Ebenso alle Kinder, die bisher vom Schulbesuch zurückgestellt waren. Kinder, die in der Zeit vom 1. September bis 31. Dezember 2020 ihren sechsten Geburtstag haben (Kann-Kinder), können erst in der zweiten Februarhälfte vor Schuljahresbeginn angemeldet werden. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. Behinderte Kinder können von ihren Eltern an der Grundschule oder auch unmittelbar bei der zuständigen Sonderschule angemeldet werden. In die-

sem Fall ist jedoch die zuständige Grundschule davon in Kenntnis zu setzen. Die Eltern unterrichten den Schulleiter über die offensichtliche oder vermutete Behinderung des Kindes. Die Anmeldung erfolgt durch die Eltern. Es ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sowie die ausgefüllte Bestätigung über den Kindergartenbesuch mitzubringen. Die Stadtverwaltung weist auf die Einhaltung der Schulbezirksgrenzen hin. Anträge auf Änderungen des Schulbezirkes können nur in begründeten Fällen gestattet werden.  Foto: pixabay

KW 33 | 17. August 2019

Gute Gespräche geführt Chinesische Delegation zu Gast auf Burg Klopp

Oberbürgermeister Thomas Feser und Wirtschaftsförderer Jürgen Port im Gespräch mit der Delegation aus Foto: Stadt Bingen China. 

Anmeldetermine

Bingen Stadt Dienstag, 10. September, 13.45 15.45 Uhr, Buchstabe A - H. Mittwoch, 11. September, 13.45 - 15.45 Uhr, Buchstabe I – Z. Bitte zur Anmeldung das Kind, das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde und die im Anschreiben beigefügten Formulare ausgefüllt mitbringen. Anmeldung: Sekretariat der Grundschule an der Burg Klopp, Franz-Burkard-Str. 2-6, Haus B – Verwaltungstrakt, Tel. 06721-916911 Büdesheim Dienstag, 27. August, 11 - 15 Uhr; Donnerstag, 29. August, 11 - 15 Uhr; Dienstag, 3. September, 12 - 15 Uhr; Mittwoch, 4. September, 12 - 15 Uhr. Die Eltern bekommen mit dem Schreiben zur Schulanmeldung einen festen Termin mitgeteilt. Sollten Sie diesen nicht wahrnehmen können, setzen Sie sich bitte mit der Schule in Verbindung. Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihr Kind mit, da die Schule ein kleines erstes Gespräch mit ihm führen will. Des Weiteren bringen Sie bitte das bereits ausgehändigte Anmeldeblatt, die Geburtsurkunde und die Kindergartenbestätigung mit. Anmeldung: Grundschule am Entenbach, Bingen-Büdesheim, Pestalozzistr. 1, Verwaltungsbau, Tel. 06721-49781-0 Bingerbrück Mittwoch, 28. August, 8 Uhr 12 Uhr; Grundschule am Mäuseturm, Bingerbrück, Herterstraße 35, Tel. 06721-32233.

Dietersheim und Sponsheim Dienstag, 3. September; Mittwoch, 4. September; Mittwoch, 11. September; Donnerstag, 12. September; jeweils in der Zeit von 14 - 16 Uhr. Um die Wartezeiten möglichst gering zu halten, bekommen die Eltern von der Schule ein Informationsschreiben mit einem festgelegten Termin zugesandt. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat der Grundschule Dietersheim, Pommernstr. 4., Tel. 44643. Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Anmeldung mit.

Bingen (red). Erneut war eine chinesische Delegation, darunter Vertreter eines führenden Klimageräteherstellers, zu Gast auf Burg Klopp. Oberbürgermeister Thomas Feser und Wirtschaftsförderer Jürgen Port besprachen die Planung weiterer gemeinsamer Kooperationen, in die auch

die Technische Hochschule mit eingebunden werden kann. Beide Seiten zeigten sich sehr optimistisch, die bereits bestehenden Kontakte weiter zu vertiefen und auszubauen. So zeigen die Investoren aus dem Reich der Mitte Interesse an Gewerbeflächen in Bingen. „Wir werden diese Be-

strebungen positiv weiter begleiten, die Stadt profitiert von diesen Entwicklungen. Wir freuen uns, dass wir verschiedene Projekte – wie beispielsweise das Weinmuseum im ehemaligen Binderer-Gelände – gemeinsam in Angriff nehmen“, so Oberbürgermeister Feser.

THW sichert Grundschule Gebäudesicherung mit „Binger Abstützung“

Grundschule Gaulsheim Donnerstag, 22. August. Die Eltern haben von der Schule einen Termin mit der genauen Uhrzeit zugeschickt bekommen. Anmeldung: Grundschule an den Rheinwiesen BingenGaulsheim, Mainzer Str. 435, Tel. 06721-12392. Grundschule Kempten Donnerstag, 12. September. Die Eltern haben von der Schule einen Termin mit der genauen Uhrzeit zugeschickt bekommen. Grundschule BingenKempten, Drei-Königs-Schule, Gaulsheimer Weg 16-18, Tel. 06721-12509. Grundschule Dromersheim Montag, 9. September; Montag, 16. September. Die Schule schickt den Eltern den genauen Anmeldetermin mit Uhrzeit zu. Grundschule am Hörnchen Bingen-Dromersheim, Marienstraße 1, Tel. 06725-2444.

Das THW beim Aufstellen der sogenannten Binger Abstützung.  Bingen (red). Nach Bauarbeiten hatten sich an den Mauern der Grundschule in Bodenheim Risse gebildet. Der THW Ortsverband Bingen hat das Tätigkeitsfeld Abstützen und Aussteifen als Schwerpunkt und verfügt über mehrere Abstützsysteme und Ausstattungsreserven. Gemeinsam mit der Bodenheimer Feuerwehr wurden weitere 42 Baustüt-

zen, Kanthölzer und Bohlen im Gebäude aufgebaut. Man bildete aus diesem einen sogenannten Schwelljoch, welches Lasten über die Baustützen vertikal in den Boden ableitet. Kanthölzer und Bohlen dienen dabei der besseren Lastverteilung. Im THW Ortsverband Bingen sind zur Gebäudesicherung das Modul-System „Abstützsystem Holz (ASH)“

Foto: THW bis 15 Meter Stützhöhe, die Eigenentwicklung „Binger Abstützung“ bis 5 Meter Stützhöhe sowie ein Gerüstsystem vorhanden. Die Systeme werden durch etliche Baustützen und Konstruktionsholz in verschiedenen Dimensionen ergänzt. Auf dieses umfangreiche Portfolio konnten die Binger Einsatzkräfte zurückgreifen.


Familienanzeigen Wir sagen Ja! am Freitag, 23. August 2019, um 12.30 Uhr, an der Via Vinea in Sprendlingen

Dankeschön

&

Sabrina Steinmetz

für jedes Lächeln, für die Zeit und die Mühe, für jede helfende Hand, jedes liebe Wort und für die wunderbaren Geschenke möchten wir uns bei Euch bedanken.

Gensingen, Lindenstraße 3

Kevin Weiß

am XX. August 20XX in der Musterkirche in Musterstadt

Andrea Mus Stefan Must geb. Musterfrau

Unsere Hochzeit wird für immer einer der schönsten Tage in unserem Leben bleiben, und ohne Euch hätten wir das nicht geschafft!

Herzliche Grüße Jana und Alex Schuch

Danke

Inge Refflinghaus Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren. Tröstend ist es aber zu wissen, dass viele Menschen ihm so viel Freundschaft, Liebe und Achtung entgegengebracht haben. Wir danken allen, die mit uns mitgefühlt haben und ihre Anteilnahme zum Ausdruck gebracht haben.

Büdesheim, im Juli 2019

Danke

an alle, die mich an meinem

90. Geburtstag mit guten Wünschen erfreut haben.

Heinrich Drebing Zum Flößchen, 55411 Bingen

Im Namen der Angehörigen Heinrich Refflingshaus Ute, Klaus, Anna und Clara Bormann Uwe, Valerie, Dinah und Colin Refflingshaus

DANKE Dass Dirk beliebt war wussten wir, doch die Anteilnahme die wir erfahren durften, war mehr als überwältigend. Herzlichen Dank... allen, welche ihm im Leben Ihre Zuneigung und Freundschaft schenkten und ihm Achtung und Wertschätzung entgegen brachten. ...ihm im Tode die letzte Ehre erwiesen, und uns ihre Anteilnahme und Verbundenheit in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.

Dirk Herrmann Dachdecker * 26.11.1968

† 24.6.2019

Für die würdevolle Beisetzung durch das Bestattungsinstitut Grünewald und dem Ruheforst.

Mitfreuen? Mittrauern?

Trösten? Gratulieren?

Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung

Besonderen Dank für das 100 prozentige Versorgungsnetz, das zu Hause für die letzten acht Wochen „gestrickt“ war durch: SAPV Malteser Bingen/Dr. Spindler, Caritas Bingen, Praxis Dr. Gurvici, Dr. Dann, Praxis Physio Becker, Logopädie Frau Härtel, Ergotherapie Fr. Baumgärtner, Sanitätshaus Schleich, Andrea Frommann, Familie und Freunde. Nur so war es möglich, Dirk bis zum Ende seines Weges zu Hause zu betreuen. Danke auch an meine Arbeitsstelle: Dr. Kirsch, Dr. Zsok, Mechthilde, Simone, Dagmar, Heike und Ewa. Obwohl sie Dirk nicht kannten, und mich noch nicht lange, hielten sie mir immer den Rücken frei und waren und sind für mich da. Mein lieber Schatz Das Sichtbare ist vergangen, es bleiben Augenblicke und Erinnerungen. Deine Spur führt in unser Herz für immer und ewig. Deine zwei Mäuse Raffaela und Fabienne


Bingen / Region

12 | Neue Binger Zeitung

Eine besondere Einladung Bingen (red). „Mit einer solchen Einladung“, so der Vorsitzende des Arbeitskreises Jüdisches Bingen (AKJB), Hermann-Josef Gundlach, „hatten wir nicht gerechnet.“ Dabei handelt es sich um die Einladung der Hochschule für Jüdische Studien (HfJS) in Heidelberg aus Anlass ihres 40-jährigen Bestehens. Der AKJB sieht es als eine besondere Auszeichnung an, zum Festakt aus Anlass des Jubiläums eine Einladung erhalten zu haben. Es sind die Aktivitäten, insbesondere aber der Publikationen, die mittlerweile in über 40 Bibliotheken des In- und Auslandes vertreten sind, die wohl ein Grund für die unerwartete Einladung waren. Es war eine Ehre und zugleich eine Selbstverständlichkeit, dass der AKJB der Einladung folgte. Für den AKJB nahm sein Vorstandsmitglied Dr. Gerhard Kremer und seine Gattin an der Veranstaltung teil. Ehrengast war Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der die HfJS in seinem Grußwort als „ein Symbol der Versöhnung und ein Versprechen für die Zukunft bezeichnete, in dem jüdisches Leben bewahrt und auch gelebt werde“. Er ging aber auch auf die zunehmenden antisemitischen Übergriffe ein, wie die kürzlichen Schmierereien im Jüdischen Museum und der Synagoge von Augsburg, und nannte sie „abscheu-

lich und widerwärtig“. Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, Träger der HfJS, sagte in seiner Rede: „Das Jahr 1979 war in gewisser Hinsicht denkwürdig für die jüdische Welt. Erstmals fand der Eurovision Song Contest in Israel statt, und das Gastgeberland gewann. Zum Wort des Jahres wurde 1979 der Begriff „Holocaust“ gewählt – was mit der gleichnamigen amerikanischen Fernsehserie zu tun haben dürfte. Und schließlich wurde hier in Heidelberg die Hochschule für Jüdische Studien gegründet.“ Und heute, 2019, so merkte er an, feiern wir das 40-jährige Bestehen der HfJS, und der Song Contest findet wieder in Israel statt. Doch auch Schuster verschwieg die steigende Hasskriminalität in der Gesellschaft nicht, insbesondere nicht die jüngsten antisemitischen Vorfälle, und er betonte den besonderen Lehrauftrag der HfJS, nämlich durch eine hochwertige und solide Ausbildung, insbesondere im Hinblick auf die Lehreraus- und -fortbildung, letztlich die Grundlagen für einen Wandel zu schaffen. Für den Binger Arbeitskreis und seine Vertreter vor Ort war diese Veranstaltung nicht nur ein herausragendes Ereignis, sondern nicht zuletzt eine Anerkennung und Ehrung seiner Arbeit.

Musikalische Kostprobe Bingen (red). Die Binger Delegation mit Oberbürgermeister Thomas Feser an der Spitze kam während ihres Aufenthaltes in der kosovarischen Partnerstadt Prizren in den Genuss eines kleinen Konzertes. Schülerinnen und Schüler der dortigen Musikschule luden zu einer musikalischen Kostprobe ein. Sie werden vom 17.

bis 21. September am Rhein-Nahe-Eck zu Gast sein und an einem Austausch mit der Binger Musikschule teilnehmen. Oberbürgermeister Feser und die Verantwortlichen aus Prizren, Bürgermeister Mytaher Haskuka und Musikschuldirektor Vesel Krasniqi, besprachen hierzu letzte Details. Grafik: pixabay

KW 33 | 17. August 2019

Begeisterung beim GiV-Kinder- und Familienfest Beachtlichen Zuspruch und die super Atmosphäre

Clown Filou begeisterte die Kinder beim Familienfest der GiV. Gau-Algesheim (red). Jede Menge Spaß und Abwechselung erlebten Kinder beim Sommerfest der Gesellschaft für internationale Verständigung (GiV). Ideales Sommerwetter und die vielen Spielmöglichkeiten im Schatten des historischen Graulturms förderten die Begeisterung der Kinder. Lange Schlangen bildeten sich an den verschiedenen Stationen wie Glücksrad, Schminkstand oder Hüpfburg. Die Spiel-

angebote der rheinland-pfälzischen Sportjugend wurden ebenso gern wahrgenommen wie die Möglichkeit der Gau-Algesheimer Jugendfeuerwehr, das Löschen eines kleinen Hausbrands zu simulieren. Den Bogen auf die internationale Ebene spannte Clown Filou durch die Fremdsprachen, mit denen er die interessierte Kinderschar begrüßte und für seine Zaubereien in den Bann zog. Clausfriedrich Hassemer, erst der

springern“ die Herausforderung anzunehmen, der ist zum Probenbeginn am Mittwoch, 28. August, 20 Uhr, im Vereinsraum der Eisweinhalle Dromersheim eingeladen. Vorherige Kontaktaufnahme mit dem Vocalensemble über www. saitensprung-bingen.de sowie auf der Facebookseite https://www. facebook.com /Binger-saitensprung-256539045179826. Weitere Fragen können per E-Mail s-h-dietz@gmx.de, FuchsWe@t-online.de, Tel. 0152-28714801, geklärt werden.

zweite Präsident in der 50-jährigen Vereinsgeschichte, zeigte sich, wie sein Team, erfreut über den beachtlichen Zuspruch und die super Atmosphäre. Er dankte allen Akteuren, die zum schönen Gelingen des Festes beitrugen. Dazu zählten weiterhin das Kuchenteam um Iris Winternheimer, der Verzehrstand von Gerharz Weinerlebnis wie auch die Contrast-Band mit der musikalische Einlage.

Vielfalt schmecken und entdecken Kita-Ideenwettbewerb zur Ernährungsbildung

Verstärkung für „sAitenspringer“ Dromersheim (red). „Komm, sing mit!“– unter diesem Motto sucht „sAitensprung“für das Projekt des „etwas anderen Weihnachtskonzertes“ – die Konzerte werden erst nach Weihnachten, am 4. und 5. Januar 2020 stattfinden – Verstärkung in den Männerstimmen (1. Tenor bis 2. Bass). Aber auch Frauenstimmen für den gemischtstimmigen Part des Konzertes von Sopran bis Alt dürfen sich unbedingt melden, um den vorhandenen Grundstock an Frauenstimmen zu verstärken. Wer Interesse hat, gemeinsam mit den „sAiten-

Foto: Friedel Jouaux

Region (red). Unter dem Motto „Vielfalt schmecken und entdecken“ ruft Ernährungsministerin Ulrike Höfken anlässlich des Tages der Kitaverpflegung alle Kitas in Rheinland-Pfalz auf, sich an einem Ideenwettbewerb zur Ernährungsbildung zu beteiligen. Gefragt sind kreative Ideen und kindgerechte Praxisbeispiele wie etwa Rezeptvorschläge, Spiele, Lieder, Reime oder Gedichte rund um das Thema gesunde und ausgewogene Ernährung. Das Ernährungsministerium richtet den Kita-Ideenwettbewerb gemeinsam mit der Vernet-

zungsstelle Kitaverpflegung aus und würdigt die Preisträgerinnen und Preisträger mit Preisgeldern und attraktiven Sachpreisen. Bewerbungen sind bis zum 30. September möglich. Der Kita-Ideenwettbewerb soll ein Bewusstsein für eine gesunde und ausgewogene Verpflegung von klein auf schaffen. „Eine pädagogisch maßgeschneiderte Ernährungsbildung bietet die Chance, den Wert von Lebensmitteln sowie für die Verwendung regionaler und biologisch erzeugter Produkte zu vermitteln“, führte Höfken an.

Die besten eingereichten Praxisbeispiele werden in einem interaktiven Format veröffentlicht, das allen Kindertageseinrichtungen im Land für ihre pädagogische Arbeit zur Verfügung gestellt wird. Zudem gibt es attraktive Preise zu gewinnen: Die ersten drei Preisträger erhalten Preisgelder von 1.000, 750 und 500 Euro und können gemeinsam mit dem Kochbus der Landesinitiative „RheinlandPfalz isst besser“ ein 5-Sterne-Power-Frühstück ausrichten. Außerdem gibt es Sachpreise zum Thema Ernährung zu gewinnen. Die Bewerbungsunterlagen sind per E-Mail unter ernaehrung@ mueef.rlp.de oder auf dem Postweg einzureichen: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Fachreferat Ernährung, Kaiser-FriedrichStraße 1, 55116 Mainz. Weitere Informationen sind online abrufbar unter: https://s.rlp.de/kitaideenwettbewerb.  Symbolfoto: shutterstock


17. August 2019 | KW 33

Neue Binger Zeitung | 13

Freitag, 23. bis Montag, 26. August

Aspisheimer Weg 33 / 55459 Grolsheim / 0 67 27/12 71

www.zimmerei-liebelt.de 2013_07_26_ANZ148x105_Liebelt.indd 4

w w w . S E I D E N Z A H L . d e

26.07.13 13:58

Metallbau • • • • • • • •

Geländer Zäune Tore Fenstergitter Treppen Überdachungen Anbau-Balkone Einbruchsicherung

Michael Seidenzahl Planung · Beratung · Realisierung Werkstatt: Keppsmühlstraße 7 55411 Bingen-Büdesheim Telefon 0171/1453894 und 06727/1716 Telefax 06727 - 894880

Bürozeiten von Montag bis Freitag auch nach 18 Uhr

E-mail: m.seidenzahl@gmx.de

FÜR OLDTIMER-FREUNDE, RESTAURANT- & EVENTBESUCHER „Herzlich Willkommen im ClassicX!“ Unser freundlicher Service verwöhnt Sie, Ihre Familie & Freunde MIT mit regionale n Speisen AUSSENSE sowie mit Pizza und Co. TERRAS I Feiern im automobilen Ambiente? Sprechen Sie uns an.

E AUF ZWN! ETAGE

55459 Grolsheim, Zur Galeria 1, Tel. +49 6727 8978393

Die Neue Binger Zeitung wünscht Ihnen unterhaltsame Stunden in Grolsheim

www.gartenbau-matern.de gartenbau-matern.web.de

Mobil: 0178-8977774


Waldalgesheimer K

Freitag, 23. August bis Dienstag, 27. Augu Tennishalle zum Postpfad GmbH Montag Ruhetag, Dienstag bis Sonntag ab 9 Uhr geöffnet

• Gaststätte • Partyservice • 3-Feld Tennishalle mit Granulatboden • Sportshop • Schläger Besaitungsservice

mit dem OVW Harmonie Waldalgesheim das Mandolinen- und Blasorchester Rheinhöhe Karbach e.V. im Gemeindepark. Abschluss der Kerb ist der „Hammeltanz“ am Kerbemontag auf der Bühne im Gemeindepark.

Am Kerbefreitag, 23.8.19 Live-Musik mit Peter und Freddy Unser Haus wird gut bürgerlich und familienfreundlich geführt! Essen außer Haus. Lassen Sie sich überraschen! Ihre Familie Domehl · Spitalwiese 2 · 55425 Waldalgesheim

Tel.: (0 67 21) 99 35 00

Bestattungsinstitut Rudolf Finkenbrink Sarglager •Erdbestattung Sarglager • Erledigung aller Formalitäten Erledigung aller Formalitäten •Urnenbestattung Erdbestattungen • Überführungen Überführungen •Waldbestattung Feuerbestattungen • Ausschmücken der Ausschmücken der Friedhofskapelle •Seebestattung Seebestattungen Friedhofskapelle Ringstraße 57 · 55425 Waldalgesheim · Tel. (0 67 21/3 37 54) (01 71 / 3 13 96 90) Ringstraße 57 · 55425nkenbrink.de Waldalgesheim · Tel. (0 67 21/3 37 54) www.bestattungsinstitut-fi 55469 Simmern Tel.: 06761-90520

Getränkefachgroßhandel

Zeltverleih

Mobiliar & Ausstattung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste!

liche Gespräche in gemütlicher Atmosphäre.

Der diesjährige Kerbejahrgang 1999/2000 und die Ortsgemeinde Waldalgesheim laden Sie herzlich ein, die „Allesemer Kerb“ in unserem stimmungsvollen Gemeindepark, dem Kerbeplatz vor der Keltenhalle und in unseren Gasthäusern zu feiern! Wir freuen uns auf unsere Kerb mit Tradition. Freuen Sie sich auf gesellige Stunden, nette Begegnungen und freund-

Am Samstag wird der Kerbebaum vom Kerbejahrgang im Gemeindepark aufgestellt. Der Kerbeumzug der Jahrgänge gemeinsam mit dem Orchesterverein „Harmonie“ Waldalgesheim am Kerbesonntag beginnt an der Tennishalle/Spitalwiese und endet im Gemeindepark bzw. dem Kerbeplatz in der Neustraße. Im Anschluss an den Kerbeumzug unterhält uns gemeinsam

Nicht nur auf dem Kerbeplatz vor der Keltenhalle und im Gemeindepark wird Kerb gefeiert, auch unsere Gasthäuser sind auf Ihren Besuch vorbereitet. Der gemeinsame Frühschoppen am Kerbemontag mit der Chorgemeinschaft Waldalgesheim/Genheim sowie dem Orchesterverein „Harmonie“ Waldalgesheim findet im Gasthaus „Zum Postpfad“ (Tennishalle) statt. Herzlich willkommen auf unserer Kerb, dem Gemeindefest für Jung und Alt in Waldalgesheim! Wir wünschen Allen gesellige Stunden in Waldalgesheim. Stefan Reichert Ortsbürgermeister

Getränkemärkte

info@donsbach-weirauch.de

Viel Vergnügen wünscht Ihr Team von:

DER NEUE FORD MUSTANG Die Verkörperung von Freiheit

Zentrale Waldalgesheim Waldstraße 1 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7:00 – 17:00 Uhr

Filiale Bingen Schmittstraße 24 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7:30 – 13:00 Uhr und 14:30 – 18:00 Uhr Sa 7:30 – 12:00 Uhr

Hier geben Sie Ihre Wäsche in vertrauenswürdige Hände …

Filiale Bad Sobernheim Westtangente 3 Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8:30 – 18:00 Uhr

tpb

Meisterbetrieb

Textilpflege Brehmer Wäscherei und Chem. Reinigung

Telefon: 06721 32000 www.textilpflege-brehmer.de


STURM GmbH

Kerb

RAUM – DESIGN - AUSSTATTUNG

Polsterei & Sattlerei seit 1931

ust

Freitag, den 23. August

Programm

Für einen neuen Style ist man nie zu alt, auch Ihre Polster nicht!

ab 19.30 Uhr Gasthaus „Zum Postpfad“ (Tennishalle): Livemusik mit der Band „Peter und Freddy“ Der Kerbejahrgang feiert im Gemeindepark. 20.00 Uhr Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Duhlwiesen 20 Tel. (06721) 3 26 97 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Fax (06721) 3 47 46 Email: sturm-raumausstattung@t-online.de

Samstag, den 24. August 15.00 Uhr 16.00 Uhr 17.00 Uhr ca.19.30 Uhr 20.00 Uhr

www.sturm-raumausstattung.de

Aufstellen des Kerbebaumes im Gemeindepark/Keltenhalle Die Schausteller öffnen ihre Fahrgeschäfte und Stände. Imbiss- und Getränkestände im Gemeindepark sind geöffnet. Fassanstich im Gemeindepark. Musikalische Unterhaltung im Gemeindepark mit der Band „Any Age“.

Viel Spaß auf der Waldalgesheimer Kerb

Sonntag, den 25. August

10.00 Uhr 11.00 Uhr 14.00 Uhr 15.00 Uhr 15.00 Uhr ca. 15.30 Uhr 19.00 Uhr

Kerbegottesdienst in der katholischen Kirche Waldalgesheim. AWO geöffnet mit kleinem Speiseangebot. Traditioneller Kerbeumzug mit dem Orchesterverein „Harmonie“ Waldalgesheim und den Kerbejahrgängen von der Tennishalle zum Kerbeplatz. Kerbetreiben an der Keltenhalle und im Gemeindepark, Stände sind geöffnet. Kaffee und Kuchentheke in der Keltenhalle ist geöffnet. OVW Harmonie und das Mandolinen- und Blasorchester Rheinhöhe Karbach e.V. unterhält die Gäste Musikalische Unterhaltung im Gemeindepark mit der Band „Schall und Rauch“.

Elektroinstallation – Reparatur Kundendienst & Verkauf von Elektrogeräten – KNX-Haustechnik Telefon – Netzwerktechnik E-Check – Satellitenanlagen 55425 Waldalgesheim · Frankenstraße 7 Tel. 06721 / 33851 · info@elektrotechnikjung.de

Montag, den 26. August 10.30 Uhr 14.00 Uhr 17.00 Uhr 17.30 Uhr 18.30 Uhr 20.00 Uhr 21.00 Uhr

Kerbefrühschoppen im Gasthaus „Zum Postpfad“ (Tennishalle) mit dem MGV Waldalgesheim/Genheim sowie dem OVW Harmonie Waldalgesheim. AWO geöffnet mit kleinem Speiseangebot. Imbiss- und Getränkestände im Gemeindepark sind geöffnet. Beginn der Verlosung. Musikalische Unterhaltung mit der Band „Schall & Rauch“. Verlosung der Hauptpreise im Gemeindepark. Traditioneller „Hammeltanz“ (bei Regenwetter in der Keltenhalle).

· Malen · Verputzen · Vollwärmeschutz Hochstraße 25 · 55425 Waldalgesheim Tel.: 06721/4803048 · Mobil: 0177/6943804 E-Mail: service@j-hertel.de · www.j-hertel.de

Dienstag, den 27. August

Ab 11.30 Uhr Traditionelles Heringessen im Gasthaus „Zum Postpfad“ (Tennishalle).

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die Kerb zu feiern und freuen uns auf Ihren Besuch. Stefan Reichert Ortsbürgermeister

Kerbejahrgang 1999/2000

Finkenbrink & Tiryaki GbR Schreinerei und Gebäudeenergieberatungen

Fenster, Türen + Altbausanierungen Nahestraße 2a 55425 Waldalgesheim Mobil 1: 0173-8424554 Mobil 2: 0173-8424527 1596464 Telefax: 06721-33737 1797484 Telefon: 06721-33754

Vor-Ort-Service Computerhilfe

g un rüf Verkauf p l itte V3 Aufbauservice sm GUV b e hD tri Be nac DSL - WLAN - Netzwerk Einrichtung

hintere Reihe, beginnend auf der linken Seite: Steven Nick, Sam Steinberger, Julius Reichert, Leon Michel vordere Reihe, beginnend auf der linken Seite: Morris Sinß, Helen Medinger, Sophie Kramm, Hannah Sinß Es fehlen: Maurice Schenk, Alexander Langfeld, Nik Skronn

Reparaturen Beratung

Wir wünschen viel Spaß auf der Waldalgesheimer Kerb! mobil:0176 - 24 37 19 13 Birkenweg 8 55425 Waldalgesheim/Genheim mail:elektrodoepfner@aol.com


S

Anstoss 2015/16 Hinrunde Korrekturabzug Ausgabe Ingelheim

BÜDESHEIM 01. August 2015 Anzeigenformat 92 x 136 mm Ausdruck 100%

v i t ak

Holzpellets · Holzbriketts · Brennholz

Augenüberprüfung mittels modernster 3D-Technik Ab sofort führen wir die Bestimmung Ihrer Sehstärke mit dem neuen PolaSkop3D durch. PolaSkop3D stellt klassische Tests in einer 3D-Umgebung dar und sorgt so für ein besonderes Seherlebnis. 100 Jahre lang folgte die Überprüfung der Augen dem bekannten Prinzip: Ein Auge wird zugehalten,

Uhren · Optik · Schmuck

das andere vermessen. Anschließend wird gewechselt und erst am Schluss dürfen beide Augen wieder gemeinsam am Sehen teilnehmen. Aber eigentlich schaut die weit überwiegende Mehrheit mit beiden Augen gleichzeitig. Erleben Sie bei uns die Sehstärkebestimmung der Zukunft mittels neuester 3D-Technik. Während der Überprüfung lassen Sie beide Augen geöffnet und tauchen in eine atemberaubende Welt aus tollen 3DEffekten ein. Die Tests machen Spaß und ermöglichen eine deutlich präzisere Ermittlung Ihrer Brillenglaswerte.

Saarlandstraße 112 | 55411 Bingen Tel.: 06721- 4 43 69 Fax: 06721 - 4 43 00 E-Mail: kraus-optik@ t-online.de

K r i c k Bestattungen

www.brennstoffe-bingen.de Telefon 06721 9872280 Handy 0157 35134545 Anlieferung u. Abholung nach Terminvereinbarung

27 Jahre

Ganzheitliche Ernährungsberatung www.brigitte-kasten.de · 06721/402002 Alle Kurse nur mit Anmeldung Ich freue mich auf Sie

Lebensfreude durch basische Ernährung – Achtsamkeit für deinen Körper • Basenkur: 7 Tage / 4 Treffen / 100% basische Nahrung Do. 12.9 - 19.9. / Fr. 4.10. - 11.10. / Do. 10.10. - 17.10. / Do. 21.11. - 28.11. 109,– 155,– • 6 Wochen Kurs / basenreiche Ernährung / 80/20 HDV-GmbH KOPIERECKE 3.9. - 8.10. Di. 19:00 Uhr / 4.9. - 9.10. Mi. 10:00 Uhr Prizrenstr. 2 Offener Kurs, Einstieg jederzeit Binger Str. 2 Mittwoch, 19:00 Uhr ist ein möglich. 55411 Bingen 55218 Ingelheim Alle Kurse inklusive Unterlagen!

Tel. 06721 44072 hdv@mopic.de

Tel. 06132 431000 kopierecke@mopic.de

06721 994580 August Krick GmbH Dromersheimer Chaussee 12 55411 Bingen - Büdesheim E-Mail: August-Krick@t-online.de

Frisch vom Feld:

Korrekturabzüge sind vom Auftraggeber auf Satz-und sonstige Fehler zu prüfen und der Agentur für vom Auftraggeber übersehenen Fehler! Änderungswünsche sind binnen 7 Tagen schriftlich p hat mit diesem Korrekturabzug die Möglichkeit einer kostenfreien Autorkorrektur mit eventuell Sie nochDarauf fürnachfolgende kurze Zeit: kostenfreierGenießen Korrekturabzug nachgereicht. Änderungen sind jedoch mit Ko

Zwetschen & Aprikosen HEMMES-BAUERNLÄDEN

Unser Maracuja-, Johannisbeere-, Melonen-, und Limoncello-Eis!

Gartenfeldstr. 1 & Ockenheimer Str. 69 CD/Werbung/NBZ 50x107 Gau-Algesheim • Tel. 06725/4924 Saarlandstr. 164 • Bingen-Büdesheim

HEMMES-HOFFEST 31.8 ...rund um den Kürbis

2.9.

Hemmes.de

R. Salvador • Saarlandstr. 174 55411 Bingen-Büdesheim


BÜDESHEIM iv akt

Zwei starke Partner für Ihre Gesundheit Pharmazierat Gernot Schellenberger e.K.

Apotheke am Römer Saarlandstraße 121 55411 Bingen am Rhein Tel.: 06721-995100 Fax: 06721-995102 info@apotheke-am-roemer.de www.apotheke-am-roemer.de

Vertragsinstitut der Schönheitsfarm Gertraud Gruber

Nahe Apotheke Saarstraße 2 55424 Münster-Sarmsheim Tel.: 06721-45341 Fax: 06721-42086 info@nahe-apotheke.de www.nahe-apotheke.de

Ernährung und Schüssler Salze für Tiere

G A R T R O V 29.08.2019, 19.30 Uhr

Sandra Hamm von der 4 Pfoten mationenmit und Anmeldung inTierheilpraxis Ihrer (www.tierheilpraxis4pfoten.de) Informationen und Anmeldung in Ihrer hier in Ihrer Stephanus Apotheke!

Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim Tel. 0 93 67 21 . 440 93 5411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67 21 . •440

Der freundliche Kundendienst Schnell, preiswert, zuverlässig! • Elektro-Hausgeräte • Ersatzteile aller Fabrikate • Elektroinstallationen aller Art

Innungsfachbetrieb

Saarlandstr. 133 · 55411 Bingen-Büdesheim www.elektro-becker.com

Telefon 06721 - 41019


Region

18 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe

KW 33 | 17. August 2019

Kinder aus Weißrussland sind wieder zu Gast Schöne Tradition wird weitergeführt

Villa Musica

eins „Kinderhilfe Tschernobyl Rhein-Nahe“ vier Wochen Urlaub in der Region machen und sich von der immer noch herrschenden Strahlenbelastung erholen können. Verschiedene Ausflüge stehen auf dem Programm und die Stadt Bingen ermöglichte in diesem Jahr den 28 Kindern und ihren fünf Betreuern, dass sie die Landeshauptstadt Mainz besuchen konnten.

Bacharach. Konzert mit dem Geiger Marc Bouchkov am Sonntag, 25. August, 17 Uhr, in der Wernerkapelle. Bei Regen in der ev. Kirche. Tickets: 18 €. Kartenvorkauf: Rhein-NaheTouristik, Tel. 06743-919303, E-Mail info@rhein-nahe-touristik.de.

Schifffahrt Bacharach. Kleine Loreley Passage, am Sonntag, 18. August, 11.45 Uhr. Zweistündige, begleitete Schifffahrt Bacharach - St. Goar und zurück. Preis pro Person: 17 €. Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10. Anmeldung: Rhein-NaheTouristik, Tel. 06743-919303, E-Mail info@rhein-nahe-touristik.de.

Senioren Niederheimbach. Zum Seniorennachmittag am Freitag, 23. August, 15 Uhr, lädt der Malteserhilfsdienst Senioren in die Märchenhainhalle, Heimbachtal 32, ein. Anmeldung: bis 20. August, Roswita Werner, Tel. 6126. Kosten: 4 €.

CDU Waldalgesheim. Mitgliederversammlung der CDU am Donnerstag, 22. August, 19 Uhr, im Rathaus, Kreuzstraße 2.

Fröhliche Gesichter beim Gruppenbild mit Oberbürgermeister Thomas Feser.  Trechtingshausen/Bingen (red). Es ist seit vielen Jahren eine

schöne Tradition, dass Kinder aus dem weißrussischen Klimo-

Foto: Stadt Bingen

witschi (in der Nähe von Tschernobyl) auf Einladung des Ver-

Schafe leisten Beitrag zum Landschaftsschutz Wanderschäfer im Auftrag der Struktur- und Genehmigungsdirektion unterwegs

Funzelwanderung Bacharach. Bei Laternenschein durch die Altstadt, Freitag, 23. August, 20 Uhr. Preis: 7 €. Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10. Anmeldung/Kontakt: Rhein-Nahe Touristik; Tel. 06743-919303; EMail info@rhein-nahe-touristik.de VG Gau-Algesheim

Lesung Ockenheim. Am Sonntag, 18. August, laden die Heimatfreunde um 17 Uhr zu einer Lesung im Museumsgarten ein. Martina Bungert liest aus ihrem Märchen „BROCK“. Das Museum (Mainzer Str. 67) ist an diesem Tag von 14 - 17 Uhr geöffnet.

Blutspende Gau-Algesheim. Blutspende des DRK am Dienstag, 20. August, 17 20 Uhr, im Rathaus am Marktplatz. VG Sprendlingen-Gensingen

Museum Horrweiler. Das Weindorf-Museum ist am Sonntag, 18. August, von 14.30 - 17 Uhr geöffnet. Neben der Dauerausstellung zu Landwirtschaft, Weinbau und dörflichem Leben ist die Sonderausstellung „Papier für Augen und Hände – Kunst aus Blindenschriftpapier“ zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Oberbürgermeister Thomas Feser ließ es sich außerdem nicht nehmen, die Gruppe an ihrem Aufenthaltsort in der Jugendbildungsstätte Trechtingshausen zu besuchen und ihnen auch kleine Präsente mitzubringen. „Ich hoffe, ihr habt hier eine schöne Zeit und fahrt mit vielen guten Erlebnissen wieder nach Hause“, so der Oberbürgermeister, als er sich auch herzlich für das dargebotene musikalische Ständchen bedankte.

Wanderschäfer Finn-Ole Stephan mit Hütehund Rex und seiner Schafherde.  Zotzenheim (fle). Eine so große Schafherde sieht man selten in Rheinhessen. Auf dem Brachland rund um das Zotzenheimer Horn war dieser Tage allerdings eine sehr große Herde mit insgesamt 650 Tieren zu beobachten. Sie gehören dem Wanderschäfer Finn-Ole Stephan aus Oberwiesen. Er führt einen Beweidungsauftrag der Struktur- und Genehmigungsdirektion durch. Dadurch

leistet er mit seiner Herde einen wichtigen Beitrag zum Landschaftsschutz und zur Artenvielfalt. Durch die Beweidung wird offenes Grünland erhalten und eine Verbuschung verhindert. Die Beweidung ist dabei viel umweltschonender als eine Bearbeitung mit Maschinen. Der Boden bleibt heil, Pflanzen können wieder nachwachsen, Kleingetier und Insekten, Vögel und Eidechsen blei-

Foto: fle

ben am Leben. Unterstützt wird er bei seiner Arbeit von dem sechsjährigen altdeutschen Hütehund Rex, der die Herde voll im Griff hat und aufs Wort hört. Die große Herde umfasst 600 Schafe verschiedener Rassen, vorwiegend Merinolandschafe, und 50 Burenziegen. Die anspruchslosen Burenziegen, ursprünglich aus Südafrika stammend, sind perfekte Landschafts-

pfleger, auch unwegsames Gelände ist für sie kein Problem. Die Mischherde bringe, so Wanderschäfer Stephan, durch das unterschiedliche Fressverhalten und Futterspektrum von Ziegen und Schafen einen großen Vorteil. Während die Schafe Gras bevorzugen, mögen Ziegen auch Buschwerk, Baumlaub und Gestrüpp. Die Beweidung trägt auch zum Artenaustausch bei, denn Fell, Hufe und Verdauungstrakt der Tiere dienen als Transportmedium für Pflanzensamen. Finn-Ole Stephan ist einer der letzten hauptberuflichen Wanderschäfer in Rheinhessen. Der junge Mann interessiert sich seit seiner frühesten Jugend für die Schäferei. Durch freundschaftliche Beziehungen zu einem Schäfer in Oberwiesen kam er zu diesem heute seltenen Beruf. „Praktisch ab meinem sechsten Lebensjahr bin ich mit Schafen aufgewachsen“, berichtete er. Nach einer dreijährigen Ausbildung als Schäfer hat er sich auch als Schäfermeister weitergebildet. Seit 2014 ist er selbständig. Sein Weidegebiet umfasst insgesamt 200 Hektar. Zehn Monate pro Jahr ist der Wanderschäfer mit seiner Herde unterwegs und legt dabei 200 Kilometer zu Fuß zurück. Vom Zotzenheimer Horn wird er nach Abschluss zum Ockenheimer St. Jakobsberg aufbrechen. Dort hat er den nächsten Beweidungsauftrag.


17. August 2019 | KW 33

Neue Binger Zeitung | 19

AUF ZUR

DROMERSHEIMER KERB

vom 23. bis 26. August 2019 findet wieder die traditionelle Kerb im Geburtsort des Eisweins Bingen-Dromersheim statt. Der Ker-

Rheinhessenstr. 50 55411 BingenDromersheim Tel. 06725/963831

Wir wünschen schöne Stunden auf der Dromersheimer Kerb

Alle Fleisch- und Wurstwaren aus Meisterhand!

re

Ih

Liebe Dromersheimerinnen und Dromersheimer, liebe Gäste von Nah und Fern

beclub Dromersheim e.V. (KCD) als Ausrichter hat sich hierzu wieder ein unterhaltsames Programm für Alt und Jung einfallen lassen. Auch wird er Sie wieder mit Getränken und Speisen rund um den Festplatz an der „Grundschule am Hörnchen“ bewirten. Zusätzlich bieten noch einige Schausteller ihre Dienste für Sie an. Wer abseits des Kerbe Treibens die Kerb feiern möchte ist natürlich auch im Kutscheck bestens aufgehoben, wo Sie bei Dromersheimer Wein und traditioneller Küche die Tage verbringen können.

Fü ße

de n

23.24.08.2018 August bis August bis 26. 27.08.2018

sind

bei mir in g

än nH e t u

Ich wünsche vergnügsame Stunden auf der Dromersheimer Kerb.

Fachfußpflege

Christiane Krämer Rheinhessenstraße 81 · 55411 Bingen-Dromersheim · Tel. 06725/4214

Unterhaltsame Kerbetage wünscht Ihnen Ihr Dromersheimer Ortsvereinsring, Volker Schmitt, Vorsitzender.

EBS

TROCKNUNGSSERVICE GmbH

IHR FACHBETRIEB IM SCHADENSFALL Leistungsspektrum  Leck- u. Rohrbruchortung  Trocknung von Wasserschäden  Bautrocknung u. -heizung  Baustellenbelüftung  Infrarot-Mauerwerkstrocknung  Schimmelpilzsanierung HORST-BERND SCHÜR - Geschäftsführer Kurmainzstraße 24 55411 Bingen Telefon (06725) 6345 Telefax (06725) 6174 www.ebs-trocknungsservice.de info@ebs-trocknungsservice.de

B e d a c h u n g e n • Zimmerei • Dachdeckerei • Klempnerei

• Flachdachabdichtungen • Dacheindeckungen aller Art

…alles aus einer Hand

Am Holderbusch 5a Alfred-Nobel-Straße 1c• • 55411 55411 Bingen Bingen Tel. (0 8001 1075 01• •www.lakna.de www.lakna.de Tel. (0 67 67 21) 25) 430


Region

20 | Neue Binger Zeitung

Wir sind LeseHelden

KW 33 | 17. August 2019

Schnupperfliegen bei den Modellfliegern 60-jähriges Bestehen mit Flugtag

Weiler (red). Mit einem neuen Projekt, das die katholische öffentliche Bücherei in Zusammenarbeit mit der Naturschutzgruppe und dem Borromäusverein durchführt, soll Kindern der Traum, ein kleiner Held zu sein, ein Stück weit erfüllt werden. Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung startet ab dem 22. August das Projekt, gemeinsam mit Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 11 Jahren, in ein spannendes und interaktives Abenteuer. Unter dem Titel „Wir sind LeseHelden“ werden sie in fremde Bücherwelten mitgenommen, erleben Aufregendes zum Thema „Der Natur auf der Spur“ und werden zu wahren LeseHelden. Stattfinden werden die Aktionen an den folgenden Terminen: Donnerstag, 22. August, 16.30 bis 18.30 Uhr: „Der Wald und seine Geheimnisse“ – Auf Spurensuche mit dem Leiter des überregionalen Forstamtes Axel Henke. Samstag, 7. September, 14 bis 16 Uhr: „Der Boden, auf dem wir leben“ – Bodenproben mit dem Professor für Landwirtschaft der TH Bin-

gen Thomas Appel. Samstag, 21. September, 14 bis 16 Uhr: „Welche Tiere leben in Wald und Feld?“ Samstag, 26. Oktober, 10 bis 15 Uhr: „Wie kommt der Saft aus dem Apfel?“ Treffpunkt ist jeweils in der Bücherei, Stromberger Straße 41. Damit die kleinen LeseHelden am Ende der Veranstaltungsreihe gebührend gewürdigt werden, ist ein kleines Abschlussfest geplant, in dessen Rahmen auch eine feierliche „Wir sind LeseHelden-Urkunden“ überreicht werden. Ziel des durch den Borromäusverein ins Leben gerufenen Projektes ist es, die Lesekompetenz der Kinder als eine der wichtigsten Kernkompetenzen für den Erwerb von Bildung zu schulen sowie deren Sprachkompetenzen nachhaltig zu verbessern. Das gemeinsame Erleben der Leseabenteuer ermöglicht es den Kindern darüber hinaus, ihr eigenes Wissen, ihre eigenen Erfahrungen und ihre motorischen Fähigkeiten einzubringen und dadurch sowohl ihr Selbstvertrauen als auch ihr Verständnis von Vielfalt in Kultur und Gesellschaft zu stärken.  Logo: Borromäusverein

Waldalgesheim (red). Die Fliegermodellbaugruppe (FMG) führt am Sonntag, 18. August, auf ihrem Gelände in den Holzwiesen ein Schnupperfliegen durch. Wer einmal ein Flugmodell in der Luft bewegen möchte, egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener kann es gefahrlos tun. Ein Fluglehrer überwacht die Steuerbewegungen des Schülers und kann jederzeit eingreifen – so werden bereits im Vorfeld gefährliche Situationen oder gar Abstürze vermieden. Nach einer kurzen Einweisung geht es in die Luft. Die

Modellflugzeuge stellt der Verein. Modellflug heißt, sich mit einer hochinteressanten Technik auseinander zusetzen, lernt spielerisch die aerodynamischen Grundlagen kennen und kommen dem uralten Menschheitstraum des Fliegens ein Stück näher. Musste man früher noch stundenlang ein Holzmodell basteln, das sich unter Umständen schon nach dem ersten Start in seine Bestandteile auflöste, überwiegen für Anfänger heute geschäumte Modelle, die sich mit wenig Auf-

wand flugfertig machen lassen. Sollte dennoch etwas passieren, ist der Schaden mit Sekundenkleber schnell wieder behoben. Dadurch haben sich die Kosten für den Einstieg in das Hobby Modellflug deutlich reduziert. Seit 60 Jahren existiert der Verein FMG dieses Jahr. Er feiert auf seinem Flugtag am Samstag, 31. August und Sonntag, 1. September, sein 60-jähriges Bestehen. Infos: www.fmg-waldalgesheim.eu.  Foto: Verein

Mit 300 Megabit surfen innogy und Verbandsgemeinde unterzeichnen Kooperationsvertrag

Poeten gesucht Region (red). Literarische Beiträge, die die Menschen zum Lachen, zum Staunen, zum Nachdenken oder sogar zum Weinen bringen: Das alles bietet der Kulturpreis 2020 der Stiftung „Kultur im Landkreis“ Mainz-Bingen – der Poetry-Slam. Bis zu zehn Minuten haben die Bewerber Zeit, um mit ihren selbstgeschriebenen Texten die Jury und das Publikum zu überzeugen. Dabei ist den Poeten völlig frei gestellt, welches Thema oder welche Richtung sie mit ihren Werken behandeln. Es wird einen Vorentscheid mit Publikum geben, bei dem die Sieger ermittelt werden. Im Rahmen der Kulturpreisverleihung 2020 werden die Werke präsentiert und anschließend ge-

Wir für Sie

kürt. Eine Jury aus Experten wird die Beurteilung sowie die Vergabe der Platzierungen vornehmen. Der Kulturpreis ist mit 3.000 Euro dotiert und gliedert sich wie folgt: erster Preis 1.500 Euro, zweiter Preis 1.000 Euro, dritter Preis 500 Euro. Bis zum 29. Februar 2020 können die Bewerbungen bei der Kreisverwaltung MainzBingen eingereicht werden. Der Ausschreibungstext sowie der miteinzureichende Teilnahmebogen sind auf der Homepage der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in der Rubrik „Leben im Landkreis“ unter dem Schlagwort „Kultur“ zu finden. Nähere Informationen gibt es auch bei dem Kulturbeauftragten des Landkreises, Michael Roth, Tel. 06132-787-1011, E-Mail kultur@mainz-bingen.de.

Weitere Meldungen finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

VG Sprendlingen-Gensingen (red). Schnelles Internet auch in der Fläche: Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen und innogy gaben das Startsignal für den flächendeckenden Breitbandausbau. Die Kooperationspartner haben die Verträge unterzeichnet. innogy plant – bei entsprechender Anschlussbereitschaft der Bürger – alle Ortsgemeinden mit einem Glasfasernetz in FttHBauweise (Fiber to the Home) auszubauen. Bei der FttH-Technik werden die Glasfaserkabel direkt bis in die Gebäude verlegt. Jedes Gebäude erhält seinen eigenen Glasfaseranschluss. Hierdurch ist es dann möglich, den Anwohnern Übertragungsraten von 300 Megabit pro Sekunde anzubieten. „Schnelles Internet ist gerade in

ländlichen Regionen ein wichtiger Faktor. Er ist ausschlaggebend für die Wahl des Wohnortes für Familien, aber auch für die Standortwahl von Gewerbetreibenden und Industrie“, zeigte sich Bürgermeister Manfred Scherer überzeugt. Alle Gemeinden erhalten damit künftig Zugang zu einer neuen Dimension der Welt der Daten. Die 300 Megabit pro Sekunde sind dann aber keine Grenze, sondern können zukünftig nach Kundenwunsch angepasst und jederzeit erweitert werden. Für die Investitionen in das Glasfasernetz benötigt innogy TelNet GmbH eine verbindliche Zusage, um mit der Umsetzung der Maßnahme zu beginnen. Die beiden Ortsgemeinden Badenheim und St. Jo-

hann haben die erforderliche Anschlussquote von 40 Prozent bereits erreicht. Die Baumaßnahmen dort laufen inzwischen und sollen bis Ende des Jahres beendet sein. „Der Breitbandausbau in der Verbandsgemeinde ist ein wichtiges Projekt für die Region. Mit dem final abgeschlossenen Vertrag können wir nun mit den Bürgerinformationen in den anderen Ortsgemeinden beginnen. Weiter gehen soll es mit den Gemeinden Aspisheim und Horrweiler. Wir hoffen auf gut besuchte Veranstaltungen und dass die Vorvermarktung bei den Bürgern auf positive Resonanz stößt“, sagt Friedrich Reinhardt, Kommunalbetreuer bei innogy.  Symbolfoto: pixabay


17. August 2019 | KW 33

Neue Binger Zeitung | 21

Helfer

in schweren Zeiten

Erdbestattung Urnenbestattung Waldbestattung Seebestattung

Schön gestaltete, personenbezogene Gedenksteine

Praxis

Psychotherapie & Hypnose

Beate Klaproth

K BB K Praxis: Mobil: Mail: Home:

- Psychotherapeutische Heilpraktikerin Kempter Weg 14 55411 Bingen-Büdesheim

06721 / 988 88 87 0160 / 854 3 444 beaklaproth@yahoo.de heilpraktiker-psychotherapie-bingen.de

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause

MARLIES WENDEL Bestattungen

Bestattungen aller Art Erledigung aller Formalitäten Gestaltung der Traueranzeige, Trauerdruck Gestaltung der Trauerfeier Bestattungsvorsorge Bestattungsnachsorge

Schön gestaltete, personenbezogene Grabsteine werten nicht nur den Friedhof optisch auf, sie

sind auch die letzte Möglichkeit, einem Verstorbenen gegenüber Liebe, Respekt und Dankbarkeit für dessen Lebensleistung auszudrücken. Heute werden oft moderne Grabsteine im Materialmix aus verschiedenen Natursteinen kombiniert und gefertigt. Man kann überrascht sein wie schön, schlicht und zeitlos elegant Grabsteine heute sein können. Auf den Friedhöfen zeigt es sich bereits, dass viele Hinterbliebene die Möglichkeiten der modernen Grabmalgestaltung gerne nutzen.

B E G L E I T E N • B E S TAT T E N • T R Ö S T E N

B E G L E I T E N • B E S TAT T E N • T R Ö S T E N

Rituale und Symbole geben Menschen Halt. Vor allem dann, wenn

nur noch die Erinnerung lebt. Das Grab ist der Ort der Erinnerung – ein Ort, an dem Trauer erlebt und verarbeitet werden kann. Einem guten Grabstein gelingt es, die Identität des Verstorbenen zu bewahren und mit ihm über den Tod hinaus in Verbindung zu bleiben. Der Besuch am Grab ist ein wichtiges, ein zentrales Trauerritual für die Trauerbewältigung.

MARLIES WENDEL Bestattungen

Bereits in der Antike wurden außerhalb der Städte sogenannte Gräberstraßen mit Grabsteinen angelegt. Später übernahmen die Christen diese Sitte und etablierten diese als Tradition. Grabsteine haben sich als sichtbares Gedenkzeichen in verschiedenen Kulturen und Religionen auf Friedhöfen weltweit als Zeichen des Andenkens und der Dankbarkeit unverzichtbar gemacht.

Ringstraße 57 · 55425 Waldalgesheim · Tel. (0 67 21/3 37 54) (01 71 / 3 13 96 90) www.bestattungsinstitut-finkenbrink.de

Büro und Verzähl`sches Cafè, Hindenburgplatz 10a Ockenheim, Telefon: 06725 95533, Mobil: 0171 6037161, info@bestattung-wendel.de

Zeichen der Erinnerung

Sarglager Erledigung aller Formalitäten Überführungen Ausschmücken der Friedhofskapelle

Bestattungen aller Art Erledigung aller Formalitäten Gestaltung der Traueranzeige, Trauerdruck Gestaltung der Trauerfeier Bestattungsvorsorge Bestattungsnachsorge Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause Büro und Verzähl`sches Cafè, Hindenburgplatz 10a ` Ockenheim, Telefon: 06725 95533, Mobil: 0171 6037161, info@bestattung-wendel.de

Was man tief in ­seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. Joh. Wolfgang v. Goethe




22 | Neue Binger Zeitung

KW 33 | 17. August 2019

Mein Recht • Mein Geld • Tipps und Seriöse Adressen

Steuerberater

ANWALTSKANZLEI DRISCHMANN

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber Spitalwiese 9

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung einschl. Baulohn

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs beratung Tel 06721-993128 • Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung

Dr. iur. Danila Drischmann Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht und Fachanwältin für Erbrecht Tätig für Sie auf allen Gebieten des Zivilrechts, insbesondere: Familienrecht (Ehescheidungen, Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Entwurf von Eheverträgen, u.a.) Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Entwurf von Testamenten und Erbverträgen, Testamentsvollstreckung, Nachlasspflegschaften u.a.)

Arbeitsrecht Vertragsrecht Kaufrecht Koblenzer Straße 103 55411 Bingen am Rhein 06721-992710 Fax: 992712 www.anwaltskanzlei-drischmann.de kontakt@anwaltskanzlei-drischmann.de

8. Caritas-Benefizgala im Rheintal-Kongress-Zentrum Tanzen und Staunen für ein Haus, das Hoffnung gibt am Samstag, 9. November / Jetzt Karten sichern

Sie freuen sich schon auf die Caritas-Benefizgala: (v.l.) Christiane Sieben (Leitung Caritas Bingen), Sven Grötzner, Geschäftsführung Opel Honrath, Nicole Kierdorf (Moderatorin), Oberbürgermeister Thomas Feser (Schirmherr), Hartmut Merkelbach (Moderator) und Marc Brütting, Verkaufsleiter Opel Honrath.  Foto: Magdalena Copeland Bingen (red). Der Kartenvorverkauf der 8. Caritas-Benefizgala im Rheintal-Kongress-Zentrum am Samstag, 9. November, 19 Uhr, hat begonnen. Auch in diesem Jahr wird den Gästen ein tolles Programm gebo-

ten und es wird ihnen mächtig einheizt,“, sind sich die beiden Moderatoren Nicole Kierdorf und Hartmut Merkelbach lachend einig. Neben der stimmgewaltigen und abwechslungsreichen Rhein-Nahe Big-Band

wird der TSC Ingelheim mit einer farbenfrohen professionellen Formation aufwarten sowie Ekaterina Lysenko & Joe Klein das Publikum in verzauberte Welten entführen. Das Turnteam Ingelheim wird für atem-

beraubende Momente sorgen und Lea Merscher, beim akrobatischen Pole-Dancing staunende Begeisterung herbei führen. Der Reinerlös kommt der dringend notwendigen Sanierung des Caritas-Gebäudes in

der Rochusstraße in Bingen zugute. Das caritas-zentrum St. Elisabeth dankt dem Autohaus Honrath, das beispielhaft in seinem sozialen Engagement vorangeht. Tanzen und staunen und helfen auch Sie mit.

Preis Gala-Karten: Die Karten sind für nur 25 € bzw. 20 € erhältlich. Online Reservierung und Vorverkaufsstellen: www.caritas-benefizball.de sowie Tourist-Info und Buchhandlung Schweikhard


Bacharach 23. bis 25. August Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste, Ich lade Sie ganz herzlich in unsere historischen Rheinanlagen zur Kulinarischen Sommernacht 2019 ein. Unmittelbar am Rhein gelegen, mit Blick auf Wernerkapelle, Burg Stahleck sowie die Stadtbefestigung mit ihren Wehrtürmen, erhalten Sie einen Eindruck über die oft beschriebene „Rheinromantik, “ die maßgeblich dazu beigetragen hat, dass unsere Region die Ernennung zum Welterbe der UNESCO „Oberes Mittelrheintal“ erhalten hat. Aber nicht das einzigartige Ambiente prägt die Bedeutung des größten und schönsten Festes unserer Stadt, sondern es sind vielmehr die besonderen Angebote unserer Winzer, mit einer Auswahl ihrer vorzüglichen Weiß- und Rotweine, Winzersekte und ausgezeichneten kulinarischen Speisen der gastronomischen Betriebe. Die Organisatoren haben auch in diesem Jahr wieder ein attraktives und ausgewogenes Fest-

programm zusammengestellt, das unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und selbst gehobenen Ansprüchen gerecht wird. Dabei wurde nicht zuletzt auch an die Unterhaltung der Kinder gedacht, für die am Sonntag ein Spielparcours sowie Kinderschminken angeboten wird. Für den musikalischen Rahmen an den Festtagen sorgen am Freitagabend die Unplugged Band „MEPLive“ und am folgenden Abend die Tanz- und Showband „Night Stars“. Das Programm am Sonntag wird begleitet durch ein beschwingtes Sonntagskonzert von „BOOM“ dem Blasorchester Oberes Mittelrheintal. Am Samstagabend lässt das Sommernachtsfeuerwerk „Mittelrheinlichter“ das Festgelände in buntem Lichterglanz erstrahlen und unsere Gäste begeistern. An dieser Stelle danke ich ganz herzlich den Organisatoren, der Rhein-Nahe Touristik Bacharach

e.V., den Winzern, den Gastronomen und insbesondere den vielen Helferinnen und Helfern, die sich im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung zu diesem Fest engagiert haben. Diesen Dank verbinde ich mit der Hoffnung, dass es neben der Arbeit auch ausreichend Gelegenheit zum Mitfeiern geben wird. Neben netten und interessanten Begegnungen und Gesprächen wünsche ich vor allem den beteiligten Betrieben, dass ihre Arbeit und ihre Leistungen durch einen guten wirtschaftlichen Erfolg belohnt werden. Liebe Gäste, genießen Sie bei uns einige unbeschwerte und unterhaltsame Stunden. Ich freue mich auf Ihren Besuch und verbleibe mit herzlichen Grüßen

& Dipl. Ing. FH KH Roth

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der kulinarischen Sommernacht in Bacharach! www.roth-immobilien.net 06743- 9477 856

Michael Dausner Bauunternehmung Wir wünschen viel Vergnügen bei der Kulinarischen Sommernacht! 55413 Oberdiebach, Rheingoldstraße 25 Tel. 06743 / 2451 · Fax 06743 / 1236

Ihr Karl-Heinz Schleis (Stadtbürgermeister)

www.dausner-bau.de

Freitag, 23. August: 18.00 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr

Öffnung der Stände Offizielle Eröffnung Live-Musik mit dem Trio MEP Live Dazu werden Spitzenweine und Leckereien vom Mittelrhein angeboten.

Samstag, 24. August:

15.00 Uhr Öffnung der Wein- und Gastronomiestände 16.00 Uhr Die Big Band des Wilhelm-Hofmann Gymnasiums präsentiert ein abwechselungsreiches Musik-Programm. 20.00 Uhr Live-Musik mit der Tanz- und Showband Night Stars 21.45 Uhr Großes Sommernachtsfeuerwerk „Mittelrheinlichter“ 1.00 Uhr Sonderfähre von der Engelsburg nach Kaub

Sonntag, 25. August: 11.00 Uhr 11.30 Uhr 18.00 Uhr

Öffnung der Wein- und Gastronomiestände / Spielparcours für Kinder Kulinarischer Frühschoppen / Live-Musik mit BOOM Ausklang der Kulinarischen Sommernacht

kulinarische Genüsse stimmungsvolle Musik

1-3


24 | Neue Binger Zeitung

KW 33 | 17. August 2019

• Hoch- und Stahlbetonbau • Altbausanierung u. Pflasterarbeiten • Um- und Anbau • schlüsselfertiges Bauen 55452 Rümmelsheim · Alter Hof 6 · Telefon (06721) 42855 · Fax 42723 · augustlamoth@t-online.de Finkenbrink & Tiryaki GbR Schreinerei und Gebäudeenergieberatungen

Fenster, Türen + Altbausanierungen Nahestraße 2a 55425 Waldalgesheim Mobil 1: 0173-8424554 Mobil 2: 0173-8424527 1596464 Telefax: 06721-33737 1797484 Telefon: 06721-33754

MALERBETRIEB

Bachgasse 4 · 55424 Münster-Sarmsheim Telefon 0 67 21 / 4 40 60 · Telefax 0 67 21 / 97 56 78 info@neumann-malerbetrieb.de

• Eigener Gerüstbau • Verputzarbeiten • Tapezier- und Lackierarbeiten • Verlegung von Bodenbelägen aller Art • Vollwärmeschutz-System

Zertifiziert nach DIN EN 1090 Mail: info@schlosserei-eidt.de

Bauunternehmen Michael Butz Neubau Sanierung Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

Raumgestaltung Ralf Mussen Saubere Arbeit zum günstigen Preis

Rauhfaser Tapezieren und Streichen Kleinarbeiten aller Art Hausmeisterservice Im Bumert 3 b, 55452 Rümmelsheim e-Mail: ralf.mussen@freenet.de Telefon: 0157 / 57429085

Kurze Straße 2 55424 Münster-Sarmsheim

Tel.: Fax: Mobil:

06721/159540 06721/182904 0171/7522353

e-mail: info@tobias-boehm-bau.de www.tobias-boehm-bau.de

Haus I


17. August 2019 | KW 33

Neue Binger Zeitung | 25

Mein Gartenjahr ust

G M B H

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

Mario‘s Dienstleistungsservice Garten- und Kleinbaggerarbeiten

Rheinstr. 35 55424 Münster-Sarmsheim

2,30 m höhe

Au g

Theo Schmidt Bauunternehmen

Tel.: 0162 6230117 Mail: mds.2017@web.de Internet: www. mds-2017.de

0,98-1

,40 m Fahrwerk ausfahrbar

Kleinbaggerarbeiten jeglicher Art rund ums Haus - Abbruch / Garten / Feld - Winterdienst - Mäh- und Mulcharbeiten mit Traktor

Das Parfum des Gartens! Aroma- und Duftpflanzen in Szene gesetzt Ein Garten ist ein Erlebnis für die Sinne. Unsere Augen erfreuen sich an den intensiven Farben der Blüten, unsere Ohren lauschen dem entspannenden Rascheln des Laubes im Wind, unsere Hände streichen leicht über die weichen Halme der Gräser und nicht zuletzt wird auch unsere Nase mit angenehmen, natürlichen Düften verzaubert. Süße Rosen, anregender Lavendel, blumiger Flieder - die Welt der Pflanzen ist wie eine gut ausgestattete Parfümerie: Für jeden Geschmack hält sie etwas zum Schnuppern bereit. Auf Distanz und bei Berührung „Generell unterscheidet man zwischen Duftpflanzen und Aromapflanzen“ erklärt Pia Präger vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) e.V.. „Duftpflanzen verströmen ihre ätherischen

Öle fortwährend und ohne, dass wir etwas dafür tun müssen, wie zum Beispiel Rosen oder Jasmin. Aromapflanzen wollen dagegen explizit berührt, ihre Blätter zerrieben werden, dazu zählen unter anderem Rosmarin und Pfefferminze." Aus diesem Grund empfehlen Landschaftsgärtner, Aromapflanzen in greifbarer Nähe zu platzieren. Ideal sind Pflanzstellen neben der Terrasse, entlang eines Weges oder am Beetrand. Dort kann man im Vorbeigehen mit der Hand ihre Blätter befühlen und hin und wieder auch ein paar für die Kräuterbutter oder den Tee abzupfen. Gleich mehrere dieser schmackhaften Aromapflanzen sprechen so unseren Geruchs- und Geschmackssinn an. Einige flachwachsende Stauden eignen sich sogar als Rasenersatz oder können die Fugen eines Steinwegs zum Duften bringen. Robust und daher gut geeignet sind viele Thymianarten und die römische Kamille. Intensität beachten Anders als Aromapflanzen können Duftpflanzen auch etwas weiter hinten im Beet platziert werden - abhängig davon, wie intensiv ihre ätherischen Öle sind. So verströmen Hyazinthen schon im frühen Frühjahr einen sehr markanten, schweren Duft und eignen sich gut für hintere Gartenbereiche. Auch wenn ihre pompösen Blütendolden nicht

allzu hoch wachsen, machen die knalligen Farben - Pink, Blau, Gelb, Weiß - auch auf die Entfernung auf sich aufmerksam. Duftende Tulpen und Narzissen, wie die weißblühende Narcissus recurvus oder die rosafarbene Miniaturtulpe ‘Norah‘, sollten dagegen eher in den Vordergrund gepflanzt werden. Ihre Aromen sind sehr dezent und würden sonst unbeachtet verfliegen. Auf Duftzeiträume achten „Einige Pflanzen verbreiten ihr Aroma am Tag, andere in den Abendstunden. Es gibt Sommerblüher und solche, die im Winter mit ihrem Duft verwöhnen“, so Präger „Idealerweise beachtet man auch diese verschiedenen Duftzeiträume bei der Gestaltung eines Gartens.“ So sind für die Randbepflanzung des Pools Pflanzen empfehlenswert, die während der sonnigen Monate ihre Aromen freilassen. In Terrassennähe verwöhnen spät duftende Pflanzen nach einem langen Arbeitstag, während im Vorgarten oder in Fensternähe Winterblüher bestens zur Geltung kommen. Hier empfiehlt sich das Gespräch mit einem Landschaftsgärtner. Der Profi kennt sich im breiten Sortiment der Duft- und Aromapflanzen bestens aus und kann das Grundstück so gestalten, dass es durch das Jahr unsere Sinne erfreut.   grünes-presseportal.de

Sie n für

aus:

ühre

n gärte r e t n Wi ter Fens n Türe isen Mark

Wir f

metallbau lehr Carl-Zeiss-Straße 19 · 55129 MZ-Hechtsheim www.metallbau-lehr.de

Preiswert • Kompetent • Seriös

Haus & Garten

Garten- und Landschaftsbau Gartengestaltung Abbrucharbeiten Pflasterarbeiten aller Art

Mahir Gül · Saarlandstraße 365 · 55411 Bingen Tel. 06721-698966 · Mobil 0163-1844428 guelhausundgarten@hotmail.com

55411 Bingen 06721/13753 06707/914905 0171/2141778


Region

26 | Neue Binger Zeitung

Frau führt Rotary Club

Britta-Cordula Dieckmann steht an Foto: RCI der Spitze des RCI.  Ingelheim (red). Beim Rotary Club steht nach 40 Jahren zum ersten Mal eine Frau an der Spitze des Clubs. Die Unternehmensberaterin und Dozentin Britta-Cordula Dieckmann hat das Amt von ihrem Vorgänger Holger Grewe übernommen. Der Club, der seit 2013 nicht mehr nur ein reiner Herren-Club ist, hat bei der diesjährigen Ämterübergabe die sechste Frau aufgenommen. Die Zahl der Frauen im Club soll sich auch im kommenden rotarischen Jahr erhöhen, so das Ziel der neuen Präsidentin. Präsidentin Dieckmann, die seit 2015 Mitglied im RC ist, aber bereits vorher schon neun Jahre Rotarierin im RC Pulheim war, will sich schwerpunktmäßig den Themen Jugend, Gesundheit und Bildung widmen. „Eines der Projekte, die der Club seit mehreren Jahren unterstützt, ist die Durchführung eines Kids-

Camps, einer fünftägigen Freizeit für bedürftige Kinder, denen ein Urlaub unter normalen Umständen nicht möglich ist“, erklärt Britta-Cordula Dieckmann. „Auch dieses Jahr schicken die Rotarier wieder Flüchtlingskinder dort hin und finanzieren deren Aufenthalt.“ Ebenso werde das Projekt „Wandern für Wasser“ zusammen mit den Schulen und der Rheinhessischen Energie- und Wasserversorgungs-GmbH im kommenden Jahr wieder einen Schwerpunkt bilden. Die Förderung des Jugendaustausches gemäß dem Rotary Jahresmotto „Rotary connects the world“ liegt der Präsidentin ebenfalls sehr am Herzen, zumal sie auch über die Grenzen von Ingelheim hinaus im Distrikt für den Jugend-Kurzzeitaustausch zuständig ist. Eine der großen Aufgaben, denen sie sich in ihrer Amtszeit widmen wird, ist die Organisation und Durchführung des 40-jährigen Charterjubiläums des RCI Anfang September. „Über 130 Gäste, unter anderem auch aus den beiden Partnerclubs RC Bergh (Niederlande) und RC Allschwil - Regio Basel (Schweiz), werden zu der Feierlichkeit in Ingelheim erwartet“, sagt Dieckmann. „Und der Spendenerlös wird in die beiden Wasserprojekte des Clubs in Kenia und Uganda fließen.“ Sowohl die Unterstützung lokaler als auch internationaler sozialer Projekte soll auch zukünftig weiterhin das Ziel des Rotary Clubs Ingelheim sein.

Schilderwald an Fahrradweg Kempten (red). In Kempten herrscht für Radfahrer ein regelrechtes Schilderchaos, so Bürger in ihrem Anliegen an den SPD-Landtagsabgeordneten und OB-Kandidaten Michael Hüttner, welches das Radfahren extrem erschwert. Anstelle eines durchgehenden Radweges entlang der Mainzer Straße, was unter heutigen Gesichtspunkten sinnvoll wäre, herrsche für die Radfahrer an den Einmündungen Ortsstraße, Bornstraße, Lehrer-VockStraße und Wendelin-Kamp-Straße das Schilderchaos, denn an jeder einzelnen Straße ist zunächst „Radweg Ende“ und nach Querung der Straße dann bis zur nächsten Einmündung wieder „Radweg“ ausgeschildert. Diese Situation könne mit einem durchgehenden Radweg, welcher auch für die Fahrzeuge aus den betroffenen Nebenstraße richtig eingezeichnet und mit roter Farbe gekennzeichnet werden müsste, behoben werden, so Hüttner, denn in der heutigen Zeit

Wir für Sie

sollte dem Radverkehr eine höhere Bedeutung eingeräumt werden und damit auch gleichzeitig ein entsprechender Unfallschutz gewährleistet sein. „Ein weiteres Problem ist, dass der Fahrradweg in Richtung Bingen nicht nur in einem heruntergekommenen Zustand, sondern auch noch teilweise extrem eng für den beidseitigen Radverkehr beispielsweise an Bushaltestellen Höhe St. Ursula bzw. Rheinberg ist“, fügt Sören Rausch, stellvertretender Vorsitzender der SPD Bingen-Ost hinzu. Bei der Besichtigung ist auch aufgefallen, dass es an der Mainzer Straße Richtung Innenstadt an Fahrrad-Piktogrammen auf dem Radweg fehle bzw. der Wechsel vom Radweg auf die Fahrbahn nicht angezeigt würde, so Hüttner. „Wir haben die Stadt bereits darauf hingewiesen mit der Bitte, sich die Situation anzuschauen und zu prüfen, wie die Probleme behoben werden können.“

Weitere Meldungen finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

KW 33 | 17. August 2019

218 Eingriffe in 13 Tagen Interplast-Team hilft in Indien mit Plastischer Chirurgie

Im OP halfen alle mit: Das Bad Kreuznacher Interplast-Team bewältigte in 13 Tagen 218 Eingriffe.  Foto: Interplast Bad Kreuznach Bad Kreuznach/Indien (red). Einmal im Jahr fährt das Kreuznacher Interplast-Team um Dr. André und Eva Borsche in das NytyasevaHospital in Shevgaon in Mittelindien. „Ein halbes Jahr bereiten wir euren Einsatz vor, und ein halbes Jahr vergeht mit der Nachbetreuung“, so fühlt eine der zwölf indischen Ordensschwestern, die das kleine 128-Betten-Krankenhaus am Rande einer bäuerlichen Stadt leiten. Für die Nonnen seien die zwei Wochen des Aufenthaltes des Interplast-Teams ein Höhepunkt ihres sonst kargen und arbeitsamen Lebens im Dienst der Armen. 24 Stunden täglich sind die Ordensschwestern unentgeltlich im Einsatz: Schlangenbissverletzungen, akute Verbrennungen, Krebs, Spätfolgen von Diabetes, die häufigen Selbstmordversuche mit Pflanzenschutzmitteln und zirka 3.800 Geburten begleiten sie pro Jahr. Ärzte sind rar. Es fehlt an Medikamenten, Verbandsstoffen und Spezialnahrung für die Patienten. Neben der medizinischen Arbeit des Interplast-Teams hinterlässt auch ihre fünfjährige finanzielle Unterstützung immer umfangreichere Spuren: Nach dem ersten

Einsatz 2015 konnte der Operationssaal restauriert und erweitert werden, 2016 wurde die Einrichtung mit OP-Tisch und -Lampen komplettiert, 2017 gab es 25 breite Krankenhausbetten samt Nachttischchen für die chirurgische Abteilung, 2018 Decken, Kissen und Bettwäsche für 25 Patienten. In diesem Jahr bat die leitende Ordensschwester zaghaft um einen Zuschuss für eine Heißmangel. „0h, wie sieht es denn hier aus?“, erschrak sich eine der angereisten OP-Schwestern, als sie die anderen Stationen des Krankenhauses besuchten: niedrige, verrostete Bettgestelle mit dunklen, verschmutzten Plastikauflagen ohne Laken dienen den Schwerkranken als Lager. Die begleitenden Angehörigen liegen daneben auf blankem Steinfußboden. Im Gegensatz zum vorigen Jahr konnte das Interplast-Team dieses Mal synchron in zwei Operationssälen arbeiten und so 218 Eingriffe in 13 Tagen bewältigen. Gegenüber dem OP-Trakt wurde ein Physiotherapieraum eingerichtet, in dem später auch die Verbandswechsel stattfanden. Unter der Teamleitung von Dr. André Bor-

sche konnte ein breites Operationsspektrum bewältigt werden. Neben großen Krebsoperationen, Entfernung von riesigen Blutadergeschwulsten, feinen Augenlidkorrekturen oder Verschluss von offenen Gaumen- oder klaffenden Lippenspalten wurden vor allem schwere Verbrennungsfolgen operiert. Dies erfolgte unter naturheilkundlicher Begleitung durch Dr. Eva Borsche, die sich auch für die Wundheilung und Nachsorge der Patienten rührend engagierte. Zum Abschiedsfest unterm freien Abendhimmel waren dann alle Patienten fröhlich erschienen. Die Schwesternschülerinnen tanzten, ein 7-Jähriger mit einem großen Gipsarm hatte ein Lied für das Interplast-Team einstudiert und die Patientenmütter hatten zwei süße Torten organisiert. Überall überwältigende Dankbarkeit und Herzenswärme – deshalb wird das Interplast-Team auch wieder nach Indien reisen und denen helfen, die noch eine zweite oder gar dritte Operation brauchen, oder die jetzt erst von ihnen gehört haben. Die Warteliste für 2020 ist schon fast voll.

Familientag im Appelbachtal Erlebniszone auf der Verbindungsstraße Würzweiler – Wöllstein VG Bad Kreuznach (red). Am Sonntag, 18. August, fällt der Startschuss zum 27. Familientag im Appelbachtal. An diesem Tag werden die Verbindungsstraßen zwischen Würzweiler im Donnersbergkreis und Wöllstein im Landkreis Alzey-Worms von 10 bis 18 Uhr in eine Erlebniszone ver-

wandelt. Vielfältige Freizeitangebote werden auf der 25 km langen Strecke geboten. Neben der sportlichen Betätigung gibt es Live-Musik, historische Kapellen, Kirchen und malerische Winkel entlang der Strecke zu besichtigen und zu entdecken. In den Gaststätten und an den Ständen der Vereine gibt es kulinarische

Genüsse und regionaltypische Gerichte laden zur Stärkung. Besuchen Sie auch die Stände auf dem Neu-Bamberger „Kerbeplatz“, auf dem Dorfplatz in Tiefenthal und auf Hof Iben bei Fürfeld. An den Info-Ständen können entlang des Weges Stempel gesammelt und tolle Preise gewonnen werden.


17. August 2019 | KW 33

Schnäppchen

Neue Binger Zeitung | 27

Stellenanzeigen Stellenausschreibung Die Ortsgemeinde Schwabenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sekretär/in (m,w,d) für das Gemeindebüro des Ortsbürgermeisters auf Teilzeitbasis im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 5 Stunden zu den jeweiligen Sprechzeiten (dienstags von 16:30 bis 19:00 Uhr und donnerstags von 16:30 bis 19:00 Uhr). Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig alle anfallenden Sekretariatsaufgaben, insbesondere die Korrespondenz, die Koordination der Terminplanung verbunden mit allen sich hieraus ergebenden organisatorischen und verwaltungsmäßigen Tätigkeiten, die Organisation von besonderen Veranstaltungen, Abwicklung von Besucher- und Telefonverkehr sowie allgemeine Sachbearbeitung. Wir erwarten eine Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen, Flexibilität, einem freundlichen Umgangston, einer sicheren mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise und guten Kenntnissen in den gängigen EDV-Programmen (MS-Office).

Macht Ihr Hausgerät Stress? Hier kommt Hilfe direkt!

Waschmaschinen Spülmaschinen Trockner Kühl- / Gefriergeräte Elektroherde sowie Ersatzteile Beratung, Lieferung, Montage vor Ort! Elektro Sebb · Tel: 0176/39880686

Das Arbeitsverhältnis sowie die Eingruppierung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVöD ) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und einer zusätzlichen Altersvorsorge. Abhängig von den persönlichen Voraussetzungen ist die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 5 möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse sowie zusätzliche Qualifikationen) richten Sie bitte bis zum 07.09.2019 an die Ortsgemeinde Schwabenheim, z. Hd. Herrn Ortsbürgermeister Frank Heinrich, Mainzer Str. 1, 55270 Schwabenheim.

Wir kaufen

Kraftfahrer Klasse CE m/w/d

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

für Absetz-/Abrollkipper im Gliederzugbetrieb im Nah- und Mittelstreckenverkehr

Trockenbau, Boden- und Parkettleger, Fliesenleger

Tel: 017661865291

Ihr technischer Allrounder

Kaufmännischer Mitarbeiter m/w/d Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an: WEINAND Recyclingges. mbH & Co. KG Schwabenheimer Weg 3, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/88640-0, E-Mail: s.weinand@weinand.de

MONDÄNER WOHNTRAUM!

Stadtvilla Fino

Weitere Informationen unter: Telefon 02623 884488 www.kern-haus.de

Bgn.- Büdesheim, helle, neu renov. 3ZKB Whg., OG, ausgebauter Dachraum, Abstellr., ZH, 80 m², MM 600€+NK 3MM KT, Stellpl. 40€, evtl. Gartennutzung, frei ab 01.09.2019 Tel. 0171/3872432, Mailbox, RR erfolgt

e-mail: job@logistik-bingen.de

Transport- & Speditionsservice GmbH

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams einen

Kraftfahrer (m/w/d) C/CE

für Sattelzug im Nah- und Fernverkehr Ansprechpartner: Herr Dirk Bungert | Herr Sven Kasper

TEILCHEN HON. ... HABEN WIR SC GERNE AUCH QUEREINSTEIGER

!

(m/w/d)

MIT LEIDENSCHAFT AM VERKAUF in Voll- & Teilzeit (30 Std./Woche) (m/w/d)

MIT LIEBE ZUM DETAIL in Vollzeit, Teilzeit & bis zu 450,- €/Monat

Für unsere Fachgeschäfte in OCKENHEIM & UMGEBUNG

Gartenhilfe gesucht, die unseren Garten in Weiler in Ordnung hält. Tel.0157/38886211

1 ZKB, 50m², zum 01.09.2019 für 420€ inkl. NK+2 MM KT in Bgn.Sponsheim zu vermieten Tel. 06721/41136

T & S

Gerne auch an Sonn- und Feiertagen sowie in den Abendstunden!

Stellenangebot

Bingerbrück, 1 Zi. in WG und 2 Zi.App. sowie in Bgn.-Büdesheim 1 Zi.-App., ab sofort frei Tel. 0157/71199888 von Mo.-Fr. bis 18:00 Uhr

Am Ockenheimer Graben 5 55411 Bingen Telefon 0 67 21 / 987 405-0 Telefax 0 67 21 / 987 405-55

Immobilien

Sie möchten Veränderungen in Küche, Bad und Wohnraum, Arbeitsplatte, Spülbecken, Heizkörper, Gardinenstange u.s.w Kein Innenausbau. Im Raum KH 0176/39880686

Immobilien-Angebote

Hausfrauen, Studenten und Rentner aufgepasst! Hausfrauen, Studenten und aufgepasst! Hausfrauen, Studenten undRentner Rentner aufgepasst! Wer „Essen Rädern“ auszufahren? Hausfrauen, Rentner aufgepasst! Wer hilft hilft uns unsStudenten „Essen auf aufund Rädern“ auszufahren? WerWer hilfthilft uns aufRädern“ Rädern“ auszufahren? uns„Essen „Essen auf auszufahren? Wer hilft uns „Essen auf Rädern“ auszufahren? Voraussetzung sind der Klasse B wohnhaft in in Bingen, Bingen, Wer hilft uns „Essen auf Rädern“ auszufahren? Voraussetzung sindsind der Führerschein Führerschein Klasse B wohnhaft Voraussetzung Führerschein Klasse B wohnhaft in Bingen, Voraussetzung sind derderFührerschein Klasse B wohnhaft in Bingen, Engagement und absolute Zuverlässigkeit. Engagement und Zuverlässigkeit. Engagement und absolute absolute Klasse Zuverlässigkeit. Voraussetzung sind der Führerschein B wohnhaft in Bingen, Engagement und absoluteKlasse Zuverlässigkeit. Voraussetzung sind der Führerschein B wohnhaft in Bingen, Engagement und absolute Zuverlässigkeit. Weitere Informationunter unter  00 / 68 – 14– Weitere Information  23 // 68 Fr. Engagement und:::absolute Weitere Information unter  06767 6723Zuverlässigkeit. 23 68 –1114 14Fr.11 11Prohm Fr. Prohm Prohm Weitere Information unter :  0 67 23 / 68 – 14 11 Fr. Prohm Weitere Information unter :  0 67 23 / 68 – 14 11 Fr. Prohm Weitere Information unter :  0 67 23 / 68 – 14 11 Fr. Prohm

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt

Wohnmobile + Wohnwagen

Kleinunternehmer sucht Aufträge

Fahrer/innen Fahrer/innen Fahrer/innen Fahrer/innen „Essen auf Rädern“ gesucht Fahrer/innen „Essen auf Rädern“ gesucht „Essen auf Rädern“ gesucht „Essen auf Rädern“ gesucht „Essen auf Rädern“ gesucht Hausfrauen, Hausfrauen, Studenten Studenten und und Rentner Rentner aufgepasst! aufgepasst!

WIR BIETEN:

Immobilienanzeigen Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Immobilien-Angebote Langfristig zu vermieten: 3 ZKB, 70m², UG sowie 4 ZKB, G-WC, 125m², EG, Haustiere willkommen Tel. 06721/43222 oder 0163/9801752 TG-Stellplatz in Bingen-Stadt, Mainzer Straße zu vermieten, 80€/mtl. Tel. 0172/6111111

Immobilien-Gesuche Berufstätige Frau sucht 2 ZKB m. EBK, Terr. oder Balk. in Bingen und Vororten sowie Ockenheim oder Gau-Algesheim Tel. 06725/9489868 (AB) EG-Whg., 3 ZKB, ca. 75-80m², in Bingen und Umgebung zu mieten gesucht Tel. 06721/7057032 oder 0157/72890804

Flexible Arbeitszeiten Betriebliche Altersvorsorge Übertariflicher Urlaub Fahrgeld möglich Mitarbeiterrabatt

Fort- und Weiterbildungen Aufstiegsmöglichkeiten Prämien Betriebl. Gesundheitsmangement

Achim Lohner GmbH & Co. KG · Rudolf-Diesel-Str. 18 · 56751 Polch Telefon 02654-9484-784 · bewerbung@die-lohners.de Bitte senden Sie uns nur Kopien (Ohne Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien etc.) zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden.

die-lohners.de

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0


19.990,-

Bei uns für

1,5 l 147 kW (200 PS)

Unser Kaufpreis Laufzeit Gesamtlaufleistung Sollzinssatz p.a. Effektiver Jahreszins Anzahlung Nettodarlehensbetrag Gesamtdarlehensbetrag 47 Monatsraten à Restrate

€ 19.990,48 Monate 10.000 km 0,00 % 0,00 % € 1.200,€ 18.790,€ 18.790,€ 189,€ 9.907,-

0 % Finanzierung € 189,- Monatlich

20.490,-

Bei uns für

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kraftstoffverbrauch für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 6,0-5,0; CO2-Emissionen g/km kombiniert: 136-114, CO2-Effizienzklasse kombiniert: D-B.

1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS)

Ready to Race – unsere sportlichen ST und ST-Line Modelle

Die Ford Flatrate  NULL Anzahlung  NULL Wartungskosten  NULL Garantiesorgen FORD ECOSPORT ST-LINE  4 Jahre lang

21.990,-

FORD FIESTA ST

Bei uns für

1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS)

FORD FOCUS ST-LINE

12/15, KM KM 100, 30.000, 182, EZEZ05/19, KWKW 147,134, PSPS 200, Farbe:Royal-Grau Magnetic-Grau-Metallic, Ford Farbe: Metallic, Frontscheifür schlüsselfreies beKeyFree-System beheizbar, Klimaautomatik, RückEnt-/Verriegeln, Geschwindigkeitsregelfahrkamera, Tagfahrlicht, Standheizung, anlage, Berganfahrassistent, Bordcomprogrammierbar mit Fernbedienung puter, uvm. 19.850€€ uvm. 39.850

FordRanger Kuga 1.5 L Ford EcoBoost Wildtrak

12/17,KM KM15.100, 21.300,KW KW110, 88,PSPS150, 120, EZEZ06/18, Farbe:Polar-Silber Magnetic-Grau AuFarbe: Metallic,Metallic, Ford Navißenspiegel beheizbar, Bordcomputer, gationssystem, Außenspiegel elektrisch Reifendruckkontrollsystem, Isofix, Parkanklappbar mit Umfeldbeleuchtung, Pilot System hinten, Park-Pilot-System vornGanzjahresreifen, und hinten, Navigationssystem, 16.850€€ Park-Assistent, uvm. uvm. 21.850

FordKuga Grand Ford 1.5C-Max 1.5 TDCi EcoBoost

01/18, KM KM 77.000, 125, EZEZ02/19, 100, KWKW63,92,PSPS85, Farbe: Sonnen-Gelb, Iridium-Schwarz-Mica, AußenFarbe: Berganfahrassisspiegel elektrisch anklappbar, Klimaanlatent, Klimaautomatik inkl. Umluftschaltung, ge, Park Pilot System vorne und hinten, Fensterheber vorn elektrisch, Lenksäule in Vordersitze beheizbar, Frontscheibe beHöhe verstellbar, Lenkrad-Fernbedienung uvm. 16.350€€ 11.350 fürheizbar, Audio uvm.

FordKa Fiesta 1.0 L Ford + Ti-VCT EcoBoost

08/15KM KM42.000, 49.500,KW KW74,74,PSPS100, 100, EZEZ10/15, Farbe: Magnetic-Grau Polar-Silber Metallic, Farbe: Metallic, FensterKlimaheber Start-Stopp-System, vorne elektrisch, Klimaanlage, anlage, Zentral5-Gang Schaltgetriebe, Start-Stoppverriegelung, Lederlenkrad, elektrische System, Zentralverriegelung, uvm. Fensterheber, Berganfahrassistent uvm. 9.850€€  10.350

FordFocus Focus1.0 1.5 L Ford EcoBoost EcoBoost

TOPTOPGebrauchTe Gebrauchte

*

Gegenüber der UVP des Herstellers inkl. Überführung.

17.850,- €

Bei uns für

Klimaanlage, Winter-Paket u.v.m.

30.990,-

1,0 ll TDCi, EcoBoost kWPS) (100 PS), EZ 06/2019, 2,0 77 kW74 (105 100 km, Navigationssystem inkl. Sync 3, Bei uns für

2

Transportkosten und Zulassungskosten, Sicherheitsset, Fußmatten, Ford Garantie Schutzbrief bis max. 50.000 km.

Inklusive Auslieferungspaket:

Nur solange der Vorrat reicht!

Abbildungen Abbildungenzeigen zeigenWunschausstattung Wunschausstattunggegen gegenMehrpreis. Mehrpreis.

2

Kraft C-MAX 1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS), innerorts (l/100km): 6,6 Kraftstoff stoffverbrauch verbrauchFord für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 5,7-5,0; außerorts: 5,1, komb.: 5,7,kombiniert: CO2-Emissionswert: (komb.) 130 g/km, CO 2-Effizienzklasse: CO -Emissionen g/km 129-113, CO -Effizienzklasse kombiniert: D-B. B.

20.490,-

LAGERABVERKAUF

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS) Bei uns für

TOURNEO CUSTOM: UNSER GROSSER FÜR IHRE KLEINEN.

FORDTOURNEO C-MAX COOL & CONNECT FORD CUSTOM TREND

SIEHST DU DEN FORD CONNECT? MEIN HUND HAT IHN FÜR MICH ENTDECKT.

30 %

Wir präsentieren Neufahrzeu SIE SPAREN von FORD und MAZDA * 18. - 20. Dezember 2008 EDEKA aktiv markt Wolst FORD TOURNEO CONNECT TREND Gau-Algesheim

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS) Bei uns für

MIT DEM FORD COURIER SIEHST DU ALLES EIN BISSCHEN WENIGER ENG.

BEI PIEROTH FALLEN DIE PREISE €SCHON VOR DEM HERBST! 14.990,-

FORD TOURNEO COURIER TREND

Profile for I & W Verlags GmbH

KW_33_19  

KW_33_19  

Advertisement