Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

23. Jahrgang · KW 28

Mittwoch, 11. Juli 2018

Terrassenholz Sib. Lärche genutet/geriffelt, Maße: 27x145 mm

Dialysefahrten Krankenfahrten Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer VIPwww.fahrdienst-nagel.de Service Car Butler

3,99 €/lfm

Tel.: 0157· 0672182 - 993051 Mobil 90 30 50

uhlfahrten Antje Müller IMMOBILIEN afentransfer utler

Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de• Tel. 06727/8939-0

Vermittlung und Beratung

Meisterbetrieb seit über 40 Jahren Wir führen aus: - Silikonfugensanierung - Balkone u. Terrassen - Lieferung u. Einbau von ebenerdigen Duschen (rollstuhlgerecht)

90 30 50 Stadthaus als geschlossenen Rohbau mit Garage und Carport in Mainz-Kastel

Die Sanierung der Burgbrücke. Nur noch die Rundbögen blieben stehen. 

Fleißiges arbeiten an der Brücke

Bauvorhaben! 6 ZKB, Duschbad, Gäste-WC, Abstellraum ca. 145 m² Wfl., Loggia, Balkon, Terrasse, Ausbaureserve im DG. Grdst. 151 m². Mit dem Rohbau wurde bereits begonnen. Rohbaufertigstellung Herbst 2018.

419.000,– € Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 48 1206 Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Ihr Fachgeschäft für feine Wäsche zum Wohlfühlen

Bingen (red). Seit knapp drei Wochen wird die Burgbrücke – und damit die Zufahrt zur Burg Klopp – aufwändig saniert. Inzwischen sind die Abbrucharbeiten abgeschlossen. Wie geplant sind nur noch die Rundbögen stehen geblieben. Nun wird mit dem Aufbau begonnen. Auf den Rundbögen ist bereits eine Schutzschicht aufgebracht, die durch ein Vlies als Gleitlager überdeckt wird. Die abschnittsweisen

Betonarbeiten werden nach der Verschalung und dem Einbau der entsprechenden Bewährung voraussichtlich in 14 Tagen beginnen. Zum Schluss wird die gesamte Brückenfahrbahnfläche durch eine Betonplatte überdeckt. Auf dieser Oberfläche wird im Anschluss das Kopfsteinpflaster verlegt. Die Seitenwände werden mit den seitlich gelagerten Bruchsteinen wieder auf ge-

mauert. Die Zinnen und Ausbuchtungen werden ebenfalls wie vor der Maßnahme hergestellt. Die Brücke wird zum Schluss von außen das gleiche Erscheinungsbild abgeben wie vor der Sanierung. Die Denkmalpflege ist in die Maßnahme eingebunden und es hat auch schon erste Begehungen gegeben. Die Arbeiten, für die rund 600.000 Euro veranschlagt sind, sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

GOLDANKAUF FEIN auf Seite 7

Tel. 06721/707773 www.unicatina.de

en

Mainzer Straße 411 55411 Bingen Telefon: Mobil: 0171 127 6271 E-Mail: Hubert.Thron@t-online.de

Zufahrt zur Burg Klopp wird aufwändig saniert

Fruchtmarkt 7 55411 Bingen

Bing

Foto: E. Daudistel

Geräumiges Wohnhaus mit Rheinblick

Bingen-Stadt 5 Zimmer, 2 Bäder, Gäste-WC 193 m² Wfl., Baujahr 2013 Balkon und Loggia 2 TG-Stellplätze

Kaltmiete: 2000,– € B, 94,7 kWh/(m²*a), 2013, Pellets

Details unter: www.remax.de/350391042-75

RE/MAX Makler Kontor Peltzer-Immobilien GmbH Rheinkai 18 · 55411 Bingen Tel. 06721-154830

KOOPERATIONSPARTNER DER

z

Main

Penthouse in zentraler Lage mit allem Komfort

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Baugrundstück mit Rheinblick

Zentrums-Wohnung mit großer Aussichtsterrasse

Niederheimbach Landkreis Mainz-Bingen, Märchenhainstraße, Hanglage. Grundstücksgröße 1.023 m², bebaubar nach Bebauungsplan. Preis inklusive Anlieger- und Erschließungskosten, kurzfristig bebaubar.

Komfortable ETW im 3. OG (mit Aufzug) des CITYCENTERS Bingen. Rd. 100 m² Wohnfläche, 3 Zimmer, Küche, Bad und 45 m² große Terrasse. Inkl. Abstellraum und Einbauküche. Sofort frei! Verbrauchsausweis: 261 kWh (m²a), Erdgas, Baujahr 1975

KP: € 122.750,–

Baugrundstück mit Weitblick

in Ortslage von Trechtingshausen. Rd. 125 m² Wfl. verteilt auf 5 Zimmer, 2 Bäder, 2 Küchen u. 2 Balkone. Außerdem Gewölbekeller u. Speicher. Grundstück 97 m².

Bedarfsausweis, 198,2 kWh/(m²a), Strom, Baujahr 1940/63, Energieeffizienzklasse F.

ivd24immobilien.de

KP: € 98.500,–

Das Portal der Immobilienprofis.

KP: € 209.000,–

Alsenz, Landkreis Bad Kreuznach im Neubaugebiet „Nordpfalzblick“. Grundstücksgrößen von 623 - 862 m², bebaubar nach Bebauungsplan. Preis inklusive Anlieger- und Erschließungskosten, kurzfristig bebaubar. Preisbeispiel 623 m²:

KP: € 42.987,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen, Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19 bis 7 Uhr Mi. 14 bis 7.00 Uhr Fr. 16. Uhr bis Mo. 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7 Uhr. Tel. 116 117 (ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7 bis Mo. 8 Uhr Mi. von 12 bis Do. 8 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mi. 11. Juli: Falken-Apotheke, Schmittstr. 23, 55411 Bingen, Tel. 06721-14038 Do. 12. Juli:

Rupertus-Apotheke, Stromberger Str. 76, 55413 Weiler, Tel. 06721-992500 Fr. 13. Juli:

Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, 55411 Bingen, Tel. 06721-995100; Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581

Ihre Anzeigenberaterin

Christine Kasimir Tel. 06721/9192 -13

c.kasimir@neue-binger-zeitung.de

Sa. 14. Juli:

Stephanus-Apotheke, Saarlandstr. 180, 55411 Bingen, Tel. 06721-44093; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222

Gebäudeservice

Gebäudeservice Gebäudeservice Reinigung 10 JahreInas Inas Reinigung Inas Reinigung Inas Reinigung

Haushaltsreinigung auf Naturbasis Haushaltsreinigung auf Naturbasis (umweltfreundlich, biologisch abbaubar) Haushaltsreinigung auf Naturbasis (umweltfreundlich, biologisch abbaubar) (umweltfreundlich, biologisch abbaubar) betriebliche Büroeinrichtungen betriebliche Büroeinrichtungen (z. B. Steuerberaterbüros, Arztpraxen, betriebliche Büroeinrichtungen (z. B. Steuerberaterbüros, Arztpraxen, Rechtsanwaltbüros, Sozialräume etc.) (umweltfreundlich, biologisch abbaubar) (z. B. Steuerberaterbüros, Rechtsanwaltbüros, Sozialräume etc.) Party-Endreinigungen Arztpraxen, Rechtsanwaltbüros, Sozialräume etc.) Party-Endreinigungen einmalige Grundreinigungen betriebliche Büroeinrichtungen Party-Endreinigungen einmalige Grundreinigungen Treppenhausreinigungen einmalige Grundreinigungen (z.B. Steuerberaterbüros, Treppenhausreinigungen Sie erreichen mich alles rund ums Haus Treppenhausreinigungen alles rund ums Haus Arztpraxen, Anwaltskanzleien, zwischen 9 und 11 Uhr alles rund ums inasreinigung@gmx.net Weidenstraße 15c Haus Telefon: 0 67 04-20 99 008 inasreinigung@gmx.net Weidenstraße 15c Telefon: 0 6774104-20 99 008 der Ina Andres Bülowstraße inasreinigung@gmx.net 55450 Langenlonsheim Mobil: 01 -7 39unter 83 69 www.inasreinigung.de Telefonnummer Sozialräume etc.) inasreinigung@gmx.net Weidenstraße 15c Telefon: 0 677404-20 99 008 www.inasreinigung.de 55450 Langenlonsheim Mobil:Bingen 01 -7 39 83 69 www.inasreinigung.de Tel.: 0 67 21-7 03 93 75 55411 am Rhein 55450 Langenlonsheim Mobil: 01 74 -7 39 83 69 www.inasreinigung.de 0174-7398369 Treppenhausreinigung

Ab sofort wieder freie Termine!

So. 15. Juli:

Nahe-Apotheke, Saarstr. 2, 55424 Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, 55437 Ockenheim, Tel. 06725933030; Markt-Apotheke, Marktplatz 6, 55442 Stromberg, Tel. 06724-6160

ORTHOPÄDIE-SCHUHTECHNIK SCHUHHAUS

Mo. 16. Juli:

DAUM

Adler-Apotheke, Speisemarkt 7, 55411 Bingen, Tel. 06721-14037 Di. 17. Juli:

St. Barbara-Apotheke, Hochstr. 2, 55425 Waldalgesheim, Tel. 06721-34982

Inh. J. Sinanovic

Mi. 18. Juli:

ALLE SOMMERSCHUHE TOTAL REDUZIERT

Basilika-Apotheke, Basilikastr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-13023; Johannis-Apotheke, Langgasse 26, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725-2228

Für Sie geöffnet:

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Impressum

Mo. bis Fr.: 10.00 – 19.00 Uhr Sa.: 10.00 14.00 Uhr

Wir suchen

Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 31.650 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-91920, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Redaktionell verantwortlich: Bernadette Schier Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: VRM Druck GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 01.01.2018

inasreinigung@gmx.net www.inasreinigung.de

Keine Privatwohnungsreinigungen Diskretion & gute Qualität

oder nach Vereinbarung

Hospitalstr. 1 · 55411 Bingen

Tel. 0 67 21 / 1 29 08 Fax: 06721 / 98 42 185

orthopaedie-daum@web.de

DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

herzlich Willkommen im Team! Ab sofort unterstützt herr Tobias hallebach unser Team. Wir sagen „Herzlich Willkommen“ und freuen uns auf eine gute und kollegiale Zusammenarbeit und kompetente Unterstützung bei der Erfüllung Ihrer Reiseträume!

Mainzer Straße 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610 direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

Kreuzstr. 50-52 · 55543 Bad Kreuznach · Tel: +49 (0)671 4820120 Fax: +49 (0)671 4820122 · www.tui-reisecenter.de/badkreuznach1

www.brillenshop-bingen.de


BINGEN

11. Juli 2018 | KW 28

St. Wendelinhof soll erneuert werden

Neue Binger Zeitung | 3

Vorwort

Landwirtschaftskammer unterstützt Planung der TH

Die Landwirtschaftskammer unterstützt das Vorhaben der TH, den Demonstrations- und Versuchsbetrieb St. Wendelinhof zu modernisieren. Das Land soll die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen.Foto: D. Walta Bingen (red). Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP) unterstützt die Planungen der hiesigen Technischen Hochschule (TH) für einen modernen Demonstrations- und Versuchsbetrieb nachdrücklich auf dem St. Wendelinhof auf dem Rochusberg. In einem Schreiben an Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz, fordert LWK-Präsident, Ökonomierat Norbert Schindler, die Landesregierung auf, umgehend die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen. Für die Land- und Agrarwirtschaft in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus hat die TH eine herausragende Bedeutung. Dort werden die Nachwuchskräfte nicht nur in akademischer Hinsicht, sondern auch mit einer großen Nähe von Lehre und Forschung zur Praxis ausgebildet, heißt es in dem Schreiben. Die Absolventen sind gesucht und werden in den Betrieben und in den der Landwirtschaft vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereichen,

in der Verwaltung und in den berufsständischen Organisationen gebraucht. Die Lehre und Forschung müsse sich weiterentwickeln. „Dazu benötigt die TH Rahmenbedingen, die diesen Anforderungen gerecht werden. Das ist aber bei den Versuchsställen und -einrichtungen am derzeit von der TH gepachteten Demonstrations- und Versuchsbetrieb „St. Wendelinhof“ bei Weitem nicht mehr erfüllt“, so Norbert Schindler. Nicht nur die Lage nahe dem Wohngebiet sei sehr problematisch und stehe einem Ausbau entgegen. Zudem seien die Gebäude und Anlagen veraltet und könnten nicht mehr auf einem vorzeigbaren Stand gebracht werden, der dem heutigen und künftigen Anspruch einer Hochschule entspricht. Die Leitung der TH Bingen hat deshalb ein Konzept für einen modernen Demonstrations- und Versuchsbetrieb mit allen dafür erforderlichen Begleitanlagen er-

arbeitet. In Abstimmung mit der Stadt wurde bereits ein geeigneter Standort in erreichbarer Nähe zum Campus gefunden. Die Landwirtschaftskammer macht im Brief an den Minister deutlich, dass der avisierte Neubau ihrer Überzeugung nach unbedingt notwendig ist, damit das hohe Niveau einer praxisorientierten Lehre und Forschung im Sinne der heimischen Land- und Agrarwirtschaft aufrechterhalten wird. Damit die Planungen weitergehen können, müssen die erforderlichen finanziellen Mittel bereitgestellt werden. Daher schlägt die Kammer dem Ministerium vor, für diesen Zweck in den nächsten Landeshaushaltplan einen Betrag von 250.000 Euro aufzunehmen. „Dies ist ein absolut wichtiges Thema, das nicht auf die lange Bank geschoben werden kann“, sagt der LWK-Präsident. „Wir hoffen daher auf die Unterstützung von Herrn Professor Dr. Wolf und stehen gerne für weitere Gespräche zur Verfügung.“

Aus dem Polizeibericht Flüssiges Amphetamin sichergestellt Bingen (ots). Die Polizei hat am Mittwoch, 4. Juli, einen 42-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Winnweiler in Bingen festgenommen. Der Mann hatte einen Kanister mit rund fünf Liter flüssigem Amphetamin bei sich. In einem umfangreichen Ermittlungsverfahren waren Ermittler der Polizei Kaiserslautern dem 42-Jährigen auf die Schliche gekommen. Der Mann wurde verdächtigt, mit Betäubungsmitteln Handel zu treiben. Als die Polizei den Mann kontrollierte, hatte er einen Kanister mit rund fünf Liter flüssigem Amphetamin dabei und mehrere tau-

send Euro einstecken. Den Behälter mit dem Rauschgift hatte er in seinem Rucksack verstaut. Das Geld und die Droge wurden sichergestellt. Im Rahmen einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten noch 15 Gramm Amphetamin, 134 Gramm Haschisch und weiteres Bargeld, welches ebenfalls aus Drogengeschäften stammen dürfte, beschlagnahmt werden. Am Donnerstag wurde der 42-Jährige einer Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Kaiserslautern vorgeführt. Der Verdächtige äußerte sich nicht zu dem Vorwurf, gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen zu haben. Er

kam wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft. Verletzte Mofafahrerin Sankt Johann (ots). Eine 44-jährige Mofafahrerin befuhr am Montag, 9. Juli, gegen 7.30 Uhr die Landesstraße 413 aus Sankt Johann kommend in Fahrtrichtung Wolfsheim. Aus bisher unbekannten Gründen kam die Mofafahrerin in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben. Hierdurch verletzte sich die Mofa-Fahrerin und wurde zwecks Untersuchung mittels Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Mainz verbracht. Am Mofa entstand Sachschaden.

Zeit haben für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens – dieser Gedanke ist mittlerweile zu einer sehr beliebten Phrase in der Werbung geworden. Die hocheffiziente Waschmaschine, der Staubsaugerroboter, der Thermomix – mit ihrem Kauf wird uns Zeit für die Familie, die Freunde, die eigene Gesundheit und um die Seele baumeln zu lassen, versprochen. Wir haben einen tollen Maschinenpark in unseren Wohnungen,

leistungsfähige Computer, mehrere digitale aufeinander abgestimmte Kalender. Nur mehr Zeit, die haben wir nicht. Unser Anspruch, effizient zu sein, die Zeit zu nutzen, macht den Tag nur voller. In der vergangenen Woche hatte ich ein paar Tage Urlaub. Und natürlich hatte ich mir vorgenommen, die freie Zeit bestmöglich zu nutzen. Doch dann kam alles anders. Meine freie Zeit habe ich nicht aktiv verbracht. Im Gegenteil, ich habe geschlafen. Tag um Tag lange geschlafen und nur das wirklich allernötigste gemacht. Peinlich, weil faul? Kann sein. Aber wissen Sie was: Diese Pause hat mir gut getan. Pausen sind für unseren Geist und unseren Körper einfach notwendig. Ich verdränge das nur manchmal. Und Sie? Gönnen Sie sich auch mal eine Pause, eine Phase des Nichtstuns. Nichtstun tut gut. 

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Bingen Immer mittwochs und samstags, 7.30 bis 13 Uhr: Wochenmarkt auf dem Speisemarkt in der Innenstadt. Jeweils samstags bis Oktober, 10.30 Uhr, öffentliche Stadtführungen, „2000 Jahre Geschichte am Rhein-Nahe-Eck“, ein geführter Rundgang durch die Altstadt mit Besuch der Burg Klopp, des Speisemarktes und vieler interessanter und bedeutender Plätze und Gässchen in Bingen. Treffpunkt: Tourist-Information, Rheinkai 21, Bingen, Erwachsene: 6€, Ermäßigung: 5€, Kinder: 2 € Mi 20. Juni - Sa 21. Juli, Galerie der kleinen Meister, Seniorenzentrum Stift St. Martin, Bingen. Do 12. Juli, 18 Uhr, Stefan Georges 150. Geburtstag, Diskussionsveranstaltung, Stefan-George-Haus, Am Freidhof 9, Ida-Dehmel-Saal, Bingen Fr 13. Juli, 16.30 Uhr, Kostümführung mit Germania, Preis: Erwachsene 6 € erm. 5 €, Kinder 2 €, Treffpunkt: Historisches Museum am Strom, Museumsstr. 3, Bingen. Sa 14. Juli, 15 Uhr, Bonjour Rheinhessen, Salut Bingen, Führung durch das französische Bingen, Burg Klopp, Bingen. Sa 14. Juli, 16.30 Uhr, Kostümführung mit Vater Rhein, Preis: 24 €, Treffpunkt; Historisches Museum am Strom, Museumsstr. 3, Bingen. Sa 14. Juli, 10.30 Uhr, „2000 Jahre Geschichte am Rhein-Nahe-Eck“ - ein geführter Rundgang durch die Altstadt, Preise:Erwachsene: 6 €, erm. 5 €, Kinder: 2 €, Tourist-Information, Rheinkai 21, Bingen.

Region Fr 13. - Sa 14. Juli, 18 Uhr, Wein im Wingert - Windesheimer Weinfest, Windesheim. So 15. Juli, 14.30 - 17 Uhr, Weindorfmuseum, Eintritt frei, Horrweiler. Mi 18. Juli, 18 Uhr, Stippvisittche bei Kaiserin Josephine, Kosten: 15 €, Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof, Welgesheim.


Kultur 

4 | Neue Binger Zeitung

Kinotipp KiKuBi zeigt: Körper und Seele Liebesgeschichte voller bezaubernder Details

Bingen (red). Am Freitag, 13. Juli, 19.30 Uhr, zeigt das KiKuBi Programmkino den märchenhaften Film „Körper und Seele“. Ein Film über das Wunder der Liebe im Schlachthaus des Lebens. Über die Schwierigkeit, sich zu öffnen. Über zwei Seelen, die sich gefunden haben, und die doch lernen müssen, sich immer wieder aufs Neue aufeinander zuzubewegen. Der Film läuft im Rahmen des Binger Filmabends. Gegen Vorlage der Eintrittskarte bieten Binger Gastronomen den Kinozuschauern nach dieser Vorstellung kleine Überraschungen und Ermäßigungen an.

Die introvertierte Maria und ihr neuer Kollege Endre stellen durch einen Zufall fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. Verwirrt und erstaunt über diese intime Verbindung suchen die beiden zaghaft auch tagsüber die Nähe des anderen. Der Berlinale-Gewinner erzählt die außergewöhnliche Liebesgeschichte zweier verletzter Seelen in einer kunstvollen Bildsprache und mit einem feinsinnig-lakonischen Humor. Die beiden Hauptdarsteller beeindrucken mit ihrem zarten und zugleich intensiven Spiel.  Foto: Alamode Film

Neues Musik-Album von Martin “ Pilo“ Rector Gedichte von Stefan George vertont

Bingen (red). Gerade rechtzeitig zu Stefan Georges 150 Geburtstag erscheint ein neues Album des Binger Musikers Martin „Pilo“ Rector mit Vertonungen von Gedichten des Altmeisters. Auf dem Album versammelt sind insgesamt 12 Lieder, davon zehn Vertonungen von Gedichten Georges, und zwei Vertonungen von Übertragungen Georges aus anderen Sprachen: Charles Baudelaire „Der Albatros“ und William Shakespeare „Sonett Nr. 18“. Die übrigen zehn George Gedichte repräsentieren eine individuelle Auswahl aus seinen Gedichtbänden. „Georges 150. Geburtstag ist für mich ein willkommener Anlass diese 12 Musikstücke zu veröffentlichen“, sagt Martin Rector. Zum Album selbst: Die musikalische Sprache ist bewusst einfach gehalten und greift Ton und Rhythmus der Georg´schen Gedichte auf. Als Instrumente kommen nur Stimme und Konzertgitarre zum Einsatz. Somit kann sich die überbordende Sprachfülle Georges voll entfalten, ohne von der Musik in den Hintergrund gespielt zu werden. Vielmehr gelingt es Rector durch sein filigranes und einfühlsames Spiel die Werke sanft zu beflügeln und da-

mit deren eigener Musikalität und Rhythmik gerecht zu werden. „Ein weiterer Grund den Soundtrack gerade jetzt zu veröffentlichen waren für mich die neuen Möglichkeiten der digitalen Distribution“ erläutert Rector. Aus diesem Grund ist das Album auch nicht im Laden als CD erhältlich sondern ausschließlich im digitalen Vertrieb bei Itunes, Spotify, Amazon-Music und weiteren ausgesuchten Online-Stores. Das komplette Album kostet 7,99 Euro. Es können allerdings auch einzelne Titel zum Preis von 0,79 € erworben werden. Das anschließende brennen auf CD zum privaten Gebrauch ist ebenfalls gestattet. Foto: Artemis Institut

KW 28 | 11. Juli 2018

sonic.art.saxophonquartett würdigt Leonard Bernstein Binger Meisterkonzert in der Villa Sachsen

Bingen (red). Das sonic.art.saxophonquartett gibt am Samstag, 21. Juli, 19 Uhr, in der Villa Sachsen in Bingen im Rahmen der Binger Meisterkonzerte ein Konzert und würdigt damit Leonard Bernstein, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Nach ihren Studien in Berlin, Amsterdam, Paris und London formierten sich die vier Musiker und Musikerinnen 2005 zum sonic.art Saxophonquartett, das sich schnell durch hoch dotierte Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationa-

len Wettbewerben einen Namen machte. So wurde es unter anderem mit dem 1. Preis und dem Grand Prix des Internationalen Kammermusikwettbewerbs für Zeitgenössische Musik in Krakau ausgezeichnet. Im Zentrum des Repertoires stehen die reiche Original-Literatur aus der jüngeren Vergangenheit, sowie Arrangements bekannter und beliebter Werke aus allen Epochen. sonic.art hat seinen ganz eigenen Stil gefunden. Die sensible und sorgfältige Auswahl der Projekte, Programme

und Kooperationen sowie Bühnenpräsenz, Charme und Feinsinnigkeit der vier Saxophonisten haben sonic.art den Ruf eines hochkarätigen und exzellenten Ensembles eingebracht. Leonard Bernstein steht im Mittelpunkt dieses Konzertabends. Er war zweifelsohne einer der berühmtesten Musikerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Seine Kompositionen verweben mehrere Stilrichtungen miteinander – sicherlich das Geheimnis seines Erfolgs. Das Konzert wird durch seine Candide Ouvertüre eröffnet. Da Bernstein nicht nur als Komponist, sondern auch als Dirigent tätig war, wurde Samuel Barbers Adagio ins Programm mit aufgenommen - ein Highlight Bernsteins Repertoires. Auch Werke von Gershwin, Bernsteins wichtigstem kompositorischem Vorgänger, werden in dem Konzert zu hören sein. Seine Werke kombinieren Jazz mit Klassik und haben wohl auch Bernsteins kompositorischen Stil stark beeinflusst. Den Abschluss bilden die Selections from West Side Story aus dem gleichnamigen Musical von 1957, die nicht fehlen dürfen. 

Foto: Michael Jungblut

Jüngstes Spitzenorchester Deutschlands in der kING Konzert der Deutschen Streicherphilharmonie

Ingelheim (red). Die Deutsche Streicherphilharmonie kommt nach Ingelheim. Am Sonntag, 18. November, spielt das Spitzenensemble um 17 Uhr sein Konzert in der kING Kultur- und Kongresshalle. Die Talente des jüngsten Spitzenorchesters Deutschlands

sind gerade einmal zwischen 11 und 20 Jahren alt und spielen schon auf den großen Bühnen und bei Festivals wie etwa in der Kölner Philharmonie, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern oder bei Young Euro Classic in Berlin. Für das Konzert gibt

es Karten zwischen 27 Euro und 35 Euro. Erhältlich sind sie in Ingelheim bei der Tourist-Information oder der Buchhandlung Wagner sowie telefonisch unter 0651 – 97 90 777 oder unter www.king-ingelheim. de.  Foto: Veranstalter


... wir vermitteln Ihre Immobilie! wir SIE......MÖCHTEN wir vermitteln vermitteln Ihre Ihre Immobilie! Immobilie! IHRE IMMOBILIE Bingen-Büdesheim HORRWEILER VERKAUFEN? Dachgeschosswohnung

BINGEN, ROCHUSBERG

SCHÖN GESCHNITTENE Bingen-Büdesheim 3 BINGEN-BÜDESHEIM ZKB-WOHNUNG GroSSzügige Wohnung GESCHÄFTSHAUS mit Garten

NIEDRIGENERGIEHAUS in 2 Parteienhaus

Seit vielen Jahren vermarkten wir im Großraum Bingen Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen.

... ... wir wir machen machen Bingen Bingen schöner! schöner!

IN ZENTRALER LAGE

IN FELDRANDLAGE

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen? Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sowie unserer Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern können wir Ihnen nach einer ersten unverbindlichen Besichtigung des Objektes eine marktgerechte Kaufpreisbestimmung bzw. Einwertung kostenfrei vorstellen.

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

BINGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Die Wohnung befindet sich in zentraler und ruhiger Lage am Fuße des Rochusberges. Insgesamt verfügt Sie über ca. 76 m² Wohnfläche, einen eigenen Garteanteil sowie über 5 Außen- und 1 Tiefgaragenstellplatz. Kaufpreis: EUR 189.000,–

Wir beraten Sie vom Zeitpunkt der ersten Besichtigung an, begleiten Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Käufern, bereiten in enger Abstimmung mit Ihnen und dem Kaufinteressenten den notariellen Kaufvertrag vor und begleiten Sie natürlich zum Notar. Auch bei der Übergabe des verkauften Objektes stehen wir Ihnen gerne beratend und kompetent zur Seite.

Die zum Verkauf stehende Einheit befindet sich in einem Zweifamilienhaus Die im Jahr 1994 errichtete Wohnung mit separatem Zugang verfügt über und verfügt über eine Wohnfläche von ca. 147 m² im Erdgeschoss. Im UG eine Wohnfläche von insgesamt (Zimmereiqualität) ca. 115 m² verteilterbaute auf 3 1/2 Zimmer, ofDieses Objekt mit 2 Gaststätten und 2 Wohnungen befindet sich in dem Dieses in Holzständerbauweise Einfa milienhaus befindet sich eine Einliegerwohnung mit ca. 83 m². Weiter stehen Ihnen fene Küche mit Einbauküche, Tageslichbad und Gäste-WC und den großbeliebten Binger Vorort Büdesheim. Die beiden Gewerbeeinheiten sind seit wird Sie begeistern. Mit insgesamt ca. 190 m² Wohnfläche verteilt auf 8 ein großer Garten zur Alleinnutzung, eine Garage und ein Stellplatz davor en überdachten Balkon. 1984 bzw. 2002 an Gastronomiebetriebe vermietet. Insgesamt verfügt das Zimmer, Ankleide, eine große Küche, 2 Bäder und ein Gäste-WC bietet dieses zur Verfügung.  „Wir haben unser Einfamilienhaus in Büdes„Wir wollten einfach einmal den Marktwert „Bei demca.Verkauf EigentumswohObjekt über eine Fläche von ca. 500 m². Die Jahressollmiete beträgt EUR im Jahr 2006 auf einem 870 m² unserer großen Grundstück errichtete Objekt,  Kaufpreis: € 360.000.–  Kaufpreis: € 290.000.– heim von Jan Rickel Immobilien verkaufen unserer Immobilie in Bingen wissen, um nung in Bingen hat sich Herr Dahlhaus um 24.000,– netto. Kaufpreis: EUR 291.000,– genügend Raum für die ganzekWh/(m²*a) Familie. Kaufpreis: EUR 417.000,– Endenergieverbrauch: 103,90 kWh/(m²*a) Endenergieverbrauch: 101,50

UNSERE BESTE WERBUNG: UNSERE ZUFRIEDENEN KUNDEN.

lassen, und waren mit der Betreuung durch dann über einen Verkauf besser entscheiden alles gekümmert, sodass wir keinerlei Arbeit JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Herrn Dahlhaus rundum zufrieden.“ zu können. Hierbei hat uns Jan Rickel Immo- mit dem Verkauf hatten.“ JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Super Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. bilien sehr geholfen. Deshalb suchen haben wir Super Rheinblick – Wohnen amund Strom. Maisonette-Wohnung imNachfrage Dachgeschoss. Herr Ritter, Büdesheim Frau Schreiber, Waldalgesheim Aufgrund weiterhin wirJan für unsere Bestandskunden ständig neue Objekte in Auf ca. zahlreicher 94 m² erlebenVerkäufe Sie kuschelige der Wohnqualität mitstarken Dachschräge und großem Auf ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mitImmobilien Dachschräge und großem Rickel jetzt auch den Auftrag erRheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner und Aufgrund zahlreicher Verkäufe und der weiterhin starken Nachfrage suchenVon wir für neue Objektebis in Bingen und Umgebung. Wir finden den passenden Käufer für Dusche Ihre Immobilie! derunsere ersten Bestandskunden Besichtigung, über ständig die Objektbewertung Rheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGteilt, unser Haus zu verkaufen.“ Bingen und Umgebung. nden kompetent den passenden für Ihre Immobilie! Von der ersten Besichtigung, über diesind Objektbewertung bis zum Notartermin stehen Wir wir fiIhnen undKäufer vertrauenswürdig zur Seite. Flexibilität und Kundennähe für uns genauso

SIE IMMOBILIE VERKAUFEN? Provisionsfreie Vermarktung den Verkäufer! SIE MÖCHTEN MÖCHTEN IHRE IHRE IMMOBILIEfür VERKAUFEN? Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGEbene. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster

zumEbene. Notartermin stehen Ihnen kompetent und selbstverständlich wie einewir persönliche und individuelle Betreuung. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum undvertrauenswürdig Balkon auf höchster zur Seite. Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso Herr Mück, Bingen Ebene – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– Ebene – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– selbstverständlich wie eine persönliche und individuelle Betreuung.

FÜR UNSERE KUNDEN:

• • • • •• • •••

Einfamilienhäuser AUSSTATTUNG Mehrfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser AUSSTATTUNG Mehrfamilienhäuser ■ hochwertige Bodenbeläge Eigentumswohnungen ■ hochwertige Bodenbeläge Eigentumswohnungen ■ Fußbodenheizung Eigentumswohnungen ■ Fußbodenheizung Grundstücke ■ sehr schönes Bad-Design Grundstücke Grundstücke ■ sehr schönes Bad-Design

KON

WIR WIR SUCHEN SUCHEN WIR SUCHEN FÜR FÜR UNSERE UNSEREKUNDEN: KUNDEN:

KT UNTER TA

mit 111 m². Wohnzimmer, mit 111 m². Wohnzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tageslicht-Bad mit Dusche großer eigener Garten- und großer eigener Garten- und EUR 320.000,– EUR 320.000,–

. TEL

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, und Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + und Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + Terrassenbereich. Terrassenbereich. Einfamilienhäuser Einfamilienhäuser

06721 4919847

■ elektrische Rollläden ■ elektrische Rollläden ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

IHR ANSPRECHPARTNER: IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR

IHR ANSPRECHPARTNER: IHR JensANSPRECHPARTNER: Dahlhaus Jens JensDahlhaus Dahlhaus Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Jan Rickel Immobilien Jan Rickel Immobilien Tel. 06721-4919847 FaxRickel 06721-4919956 Jan Immobilien Jan Rickel Bauträger GmbH &3 Co. KG 3 An der Wolfskaut An der Wolfskaut Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG 3 Jan Rickel Immobilien An derWolfskaut Wolfskaut An der 3 55411An Bingen am Rhein 55411 Bingen am Rhein der Wolfskaut 3 55411 Bingen am Rhein 55411 Bingen am Rhein www.rickel-immo.de 55411 Bingen am Rhein www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

  00 67 67 21-49 21-49 198 198 47 47

QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

info@rickel-immo.de

FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE FÜR UND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIRPARTNER: FOLGENDE PARTNER: FÜRUMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR PARTNER: UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER:


BINGEN

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen

Rundgefragt:

WeingutCycling in Guldental

Treff im Stift 16. - 22. Juli: Montag, 10 Uhr Gedächtnistraining; 13.30 Uhr VdK Spechstunde; 13.30 Uhr Malkreis; 14 Uhr Rommé-Club; 15.15 Uhr BIN-Theater-Ü50; Dienstag, 10 Uhr Sprechstunde Seniorenbüro; Mittwoch, 10 Uhr Sprechstunde Ehrenamtsbörse; 10 Uhr Sitzgymnastik; 15 Uhr KaffeeKlatsch; Donnerstag, 10 Uhr Sprechstunde Computer und Smartphone; 10 Uhr Sütterlinstube; Samstag, 14.30 Uhr Café Smart

Lachse im Rhein Am Donnerstag, 12. Juli, 18 Uhr, berichtet Thomas Oswald von der Oberen Fischereibehörde des Landes Rheinland-Pfalz im Stellwerk Mensch | Natur | Technik über die Wiederansiedlung der Lachse im Rhein. Er geht der zentralen Frage nach, wie die Chancen einer stabilen Wildlachs-Population im Rhein zu sehen sind.

KW 28 | 11. Juli 2018

Guldental (sh). Indoorcycling gehört in Fitness-Studios zum Standardprogramm. Dabei wird auf stationären Fahrrädern mit regulierbarem Widerstand „gefahren“. Mit dem täglichen Rad-

fahren hat dieser Ausdauersport jedoch wenig zu tun, denn zu den Kursen gehört neben der speziell abgestimmten Musik auch ein Trainer, der die Gruppe zum Fahren von Sprints, Intervallen

und Bergen motiviert. Nun gibt es für Indoorcycling-Fans einmalig die Möglichkeit, unter freiem Himmel zu trainieren. Der ICC Guldental stellt für das WeingutCycling Räder in die Weinberge

von Guldental, an zwei Tagen wird gemeinsam trainiert und gefeiert. Die Neue Binger Zeitung hat bei Organisatoren und Teilnehmern rundgefragt.  Fotos: privat 

Michael Schulz, ICC Guldental und Organisator Das WeingutCycling ist unser größtes eigenes Event, wechselnden Standorte sind dabei fester Bestandteil des Konzeptes. Wir waren vor einigen Jahren schon mal im Weinberg, die Teilnehmer sind schon in einem echten Zirkuszelt gefahren oder haben Manegen-Luft geschnuppert. Wir möchten unseren Teilnehmern immer etwas Besonderes bieten, ohne dabei den Charme zu verlieren, und das Ganze in einer Massenveranstaltung ausarten zu lassen. Bei uns sollen sich die Teilnehmer zugehörig fühlen und das „Wir“ steht im Vordergrund. Die Veranstaltungen sind nicht nur für Sportbegeisterte ausgelegt, Anfänger und „Ausprobierer“ sind willkommen.

Fabian Mazzarella, DJ und Produzent Ich bin von Anfang an bei diesem Event dabei, für mich ist es ein Pflichttermin. Als DJ Maziano sorge ich für die Musik bei der Party danach Die Fahrräder werden weggeräumt, damit eine Tanzfläche entsteht, und bisher ist es mir immer gelungen, die Leute auch nach dem Sport zum Feiern zu bringen. Für mich ist diese Veranstaltung etwas Besonderes, sicherlich werde ich noch meinen Enkeln davon erzählen, denn es ist eine wunderbar familiäre und entspannte Atmosphäre, und man hat direkten Kontakt zu den Teilnehmern.

Schwimm-Team Bingerbrück. Die Jahreshauptversammlung des SchwimmTeam-Bingerbrück findet am Samstag, 18. August, 16 Uhr, im Foyer der Mehrzweckhalle, Herterstr. 35, statt. Die Tagesordnung finden Sie unter www. schwimmteam-bingerbrueck.de.

AWO-Senioren Dietersheim. Der nächste Seniorennachmittag der AWO findet am Donnerstag, 12. Juli, 14.30 Uhr, im AWO-Heim statt.

Bonjour Zum französischen Nationalfeiertag: Führung durch das französische Bingen am 14. Juli, 15 Uhr. Die Führung unter Leitung von Luise Lutterbach zeigt Spuren auf, die die französische Herrschaft in Bingen hinterlassen hat. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kai Bretsch, Mastertrainer Seit 2010 bin ich in Sachen Indoorcycling unterwegs. Ich fahre nicht nur Rad, ich „lebe“ Indoorcycling und bilde mittlerweile als Mastertrainer die Trainer aus. Bei solchen Events bin ich gerne mit dabei und freue mich schon riesig auf die Veranstaltung. Die Atmosphäre im Freien und oben am Berg ist etwas Besonderes. Ich werde an beiden Tagen jeweils für eine Stunde trainieren und habe dafür ein paar schöne Sachen mit meinem ganz eigenen Stil vorbereitet. Leistungsorientiertes Cycling in Perfektion ist bei meinen Kursen selbstverständlich, dabei sind gute Laune und Spaß garantiert.

Bastian & Diana Ritter, Weingut Ritter Unsere Weine sind zum ersten Mal beim WeingutCycling vertreten. Als relativ junges Weingut in der dritten Generation ist dies eine tolle Gelegenheit regional und durch die angereisten Teilnehmer auch überregional auf uns aufmerksam zu machen. Das Konzept der Veranstaltung, sportliche Herausforderungen mit dem grandiosen Ambiente in den Weinbergen und dem anschließenden Weingenuss als Belohnung für die Anstrengungen zu verbinden, klingt verlockend. Wir sind schon sehr gespannt auf die Resonanz.

Frank Kirfel, Indoorcyclingtrainer und Teilnehmer aus der Eifel Seit 2012 bin ich selber als Indoorcycling-Trainer tätig und besuche gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin auch ausgewählte Events. Ich nutze die Veranstaltungen gerne, um neue Ideen für meine Kurse zu sammeln, und mich mit Trainern auszutauschen. Was diese Veranstaltung aber einzigartig macht, das ist die familiäre Atmosphäre, die Michael Schulz, seine Familie und Team dort bieten. Man fühlt sich willkommen und sehr gut aufgehoben. Dieses Jahr werden wir mit insgesamt 14 Personen aus der Eifel nach Guldental kommen.

Karina Besner, Indoorcycling-Instructor und Teilnehmerin aus dem Erzgebirge

Fundtiere Sponsheim. Am Samstag, 30. Juni, wurde ein schwarz-weißer, kastrierter Kater in Sponsheim gefunden. Am Donnerstag, 5. Juli, wurde ein türkisfarbener Wellensittich in Kempten gefunden. Sie befinden sich in der Obhut des Tierschutzvereins Mensch und Tier. Nähere Infos Tel. 0157-79860850.

Das Wochenende in Guldental bedeutet für mich immer ein kleines Stückchen Urlaub und Erholung. Ich bin selbst als Indoorcycling-Instructor tätig und genieße es, auf Events als Teilnehmer dabei zu sein. Die herzliche und familiäre Atmosphäre ist einmalig. Seit mehreren Jahren gehört das Event deshalb für mich, und jährlich 6 bis 8 Teilnehmern aus meinen eigenen Kursen, zum Highlight. Die Anreise aus dem Erzgebirge ist für uns kein Katzensprung. Doch wir freuen uns, dass es bald wieder soweit ist, uns auf den Weg zum Radeln mit und bei Freunden zu machen.

Kurz und knapp WeingutCycling, 29. Juli, 11 – 16 Uhr Anmeldung unter iccguldental.de


Unser Grillangebot

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Neue Binger Zeitung | 7

Dry-Age-Steak ohne Knochen, vom Rind, 3 Mon. gereift

100 g ............ 3,29 €

T-Bone-Steak vom Jungbullen, mit der richtigen Reife

100 g ............ 1,99 €

Schwenksteaks vom Schweinekamm

100 g ............ 0,99 €

Putenspieße mit Paprika und Zucchini gespickt

100 g ............ 1,39 €

Gourmetbratwurst* mit Käse, Schinken und Spinat gefüllt

100 g ............ 1,09 €

Kräuterbratwurst mit Maoyran und Nelken verfeinert

100 g ............ 1,09 €

Schweinerückensteaks mager und zart, herzhaft gewürzt

100 g ............ 1,09 €

Praxis für Allgemeinmedizin und Chirotherapie Der O.G.O.M. und des E.R.O.P. und Neuraltherapie Akademische Lehrpraxis der Universität Mainz

Wir suchen

gültig vom 14.07. bis 20.07.2018

Imbissverkäufer/in *mit Phosphat

11. Juli 2018 | KW 28

in Teil- oder Vollzeit mit Festanstellung

Privatärztliche Praxis für Osteopathische Medizin Spezielle Schwindel- und Kopfschmerzsprechstunde

Wir machen Urlaub vom 16. Juli bis 03. August 2018 Die uns vertretenden Ärzte entnehmen Sie bitte der Bandansage.

ereinigung d u ä b e G d n u s Gla

Dr. med. Dieter Keitel · Bahnhofstr.1 · 55411 Bingen · Tel. 06721-45655 · www.dr-keitel.de

Ihr zuverlässiger Dienstleister im Bereich der Glas- & Gebäudereinigung. Privat & Gewerblich

Telefon: 01520 792 46 45 k.werking@gmx.de

Wir für Sie

Auftragsnummer: 9490652_10_1 Breite/ Höhe: 320mm/ 230mm Kunde: Juwelier Rubin // 20934903 PDF erstellt: 05.09.2016 10:08:59 info@neue-binger-zeitung.de · www.neue-binger-zeitung.de · Telefon 06721- 91 92 0 Rubrik: 1093 Stichwort: Neueröffnung nach Umzug Erscheinungstag: 07.09.2016 Ausgabe: kl VORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können je nach Ausgabegerät vom Original abweichen./ VORSCHAU-PDF

US. LTEN RATHA A M O V R E GEGENÜB

Gold

n i e F f u a k n a 5 % Gold N mehr Bargeld INGE AKTION

B N I U E N

Der Goldpreis eilt von Rekord zu Rekord. Wer heute sein Gold verkauft, erzielt Höchstpreise. Schauen Sie in Ihren Schubladen, Schatullen und Schränken! Wer noch Gold aus Großmutters Zeiten besitzt und nicht mehr daran hängt, kann jetzt sehr lukrativ verkaufen. Wir haben uns seit langem auf den An-

Bingen · Rathausstr. 27 · (06721) 7 08 36 80 Montag - Freitag: 9.30 - 17.30 Uhr Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

kauf von Gold & Silber spezialisiert. Wir beraten unsere Kunden persönlich, kompetent, seriös und zuvorkommend. Und genau so gewissenhaft ermitteln wir den Wert Ihres Goldstückes. Wir kaufen nicht nur Alt- und Zahngold zu Höchstpreisen an, sondern sind auch ständig auf der Suche nach Münzen, kaputtem Goldschmuck, Bruchgold, An-

tikschmuck, Barrengold, Silber und Silbermünzen sowie Armbanduhren der Marken: Rolex, Cartier und Breitling.

Wir sind Ihr Spezialist in Sachen Gold: Goldankauf Fein NEU in der Rathausstraße 27.


BINGEN

8 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

Die Stadt in Feierlaune Rhein in Flammen, Kulturuferfest, Gruber Kerb und 202 Jahre Rheinhessen

Bingen (dd). Es war ein supertolles Wochenende, wie aus dem Bilderbuch. Die Gäste und Einheimischen genossen die Sommertage mit allen Sinnen, nahmen sich Zeit zum Chillen, Bummeln und Feiern. Auch wenn die komplette Stadtspitze an diesen Tagen ihren Urlaub genommen hatte, verlief alles in geordneten Bahnen. Der Startschuss erfolgte mit der Eröffnung der Gruber Kerb, die seit 1957 von den Gruber Narren auf dem Theo-Rudolf-Platz im Schatten der Basilika gefeiert wird. Traditionell mit einem Fassbieranstich, der dem neuen Tourismuschef Georg Sahnen, nicht so recht gelingen wollte. Drei Tage wur-

de gefeiert und getanzt unter den wachsamen Augen des Dreigestirns: Bojemääschder der Grub (Heinz Hamann), Adjunkt (Michael Rappolt) und Dorfschreiber (Marcus Mohrs). Weiter ging es mit „Rhein in Flammen“ und dem Kulturuferfest, den Highlights, die sicher nicht mehr zu toppen sind. Das Rheinufer war bereits in den späten Nachmittagsstunden am Samstag proppenvoll. Erwartungsfrohe Menschen erfreuten sich an den Wein- und Bierständen, genossen das, was die Region zu bieten hat. Die 43 Schiffe, die sich hinter Trechtingshausen zu einem Konvoi formierten, waren mit

11.000 feuerwerksfreudigen Besuchern ausgebucht, und genauso viele säumten noch einmal das Rheinufer. Die Wartezeit wurde mit dem Kulturuferfest verkürzt, das bereits aus Anlass des 10. Jahres der Landesgartenschau am Samstagabend mit Gauklern, Akrobaten und Musikern begann. Zahlreiche Feuerwerke und bengalisch ins rechte Licht gerückte Burgen und Uferböschungen, von Trechtingshausen bis Rüdesheim, wurden mit Applaus und Begeisterung gefeiert. Das Lichterspektakel, das mitten auf dem Rhein, zwischen Bingen und Rüdesheim, bunte Sterne in den nächtlichen Abendhimmel zeich-

nete, schien nicht enden zu wollen. Staunen, Freuen und Mitmachen war das Motto beim Kulturuferfest vom Museum bis zum Alten Kran. Artistik, Clownerie wechselten sich auf den Spielflächen mit Akrobatik- und Jonglage-Aufführungen ab. Die Komödianten und Künstler zogen über die Promenade und bespaßten die Gäste, heischten Applaus ein und warben für ihre Auftritte. Eine herrliche Kulisse für die Akteure, wie es nur das Binger Kulturufer zu bieten hat. Und dann noch war Bingen für „24 Stunden die Hauptstadt Rheinhessens“. An der Vinothek feierte sich die Region, den „200

plus 2. Geburtstag“. „Rheinhessen ist das sympathische Stück von Rheinland-Pfalz. Ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort mit hohen Wohn- und Lebensqualitäten“, freut sich Mäzen Peter E. Eckes. Alljährlich soll am 8. Juli als „Nationalfeiertag“ die Regionalbildung beim Wiener Kongress gefeiert werden. Und wie bei einer Geburtstagsparty üblich, wurde auch eine Torte angeschnitten. Rundum zufrieden mit dem Wochenende zeigte sich Tourileiter Georg Sahnen: „Es war ein tolles Wochenende. Programm und Stimmung passten. Das Wetter tat sein übriges.“  Fotos: E. Daudistel

Mit dem Fassbieranstich wurde die Gruber Kerb eröffnet.

Show, Clownerie und Artistik beim 10. Kulturuferfest vom Museum bis zum Alten Kran

Mit einer Torte wurde der 200 plus 2. Geburtstag Rheinhessens am Rheinufer gefeiert.

Die vielen Zuschauer hatten Spaß an den Darbietungen der Akteure.


Neue Binger Zeitung | 9 lr30mi16

11. Juli 2018 | KW 28

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/483 53 00, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/719 68 66, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/933 67 51, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/979 45 83, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a Hitchinstraße 36 a in der Tel.: 06721/680 92 22, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Angebote der Gültig vom 25. bis 09.07.-14.07.2018 30. Juli 2016 ANGEBOT DERWoche: WOCHE – GÜLTIG VOM

Grilltasche: 1 natur, kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, Rinderhüftsteak gewürzt & mariniert

info@ neue-binger-zeitung.de www. neue-binger-zeitung.de Telefon 06721- 91 92 0

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Wir für Sie

1,0 kg 11,98 €

0,3 kg Grillbratwurst, 0,3gewürzt kg Feine Bratwurst Schweinerückensteak natur, & mariniert

1,61,0 kgkg 8,00 6,48€€ Rinderhüftsteak natur,vom gewürzt & mariniert 1,01,0 kgkg 10,98 Rheinhessen-Schwenker Schweinkamm 5,48€€ Großmutter‘s von der mageren Schweineschulter 3,48 €€ GrillbauchSchweinebraten natur oder gewürzt, ohne Knochen 1,01,0 kgkg 4,78 Grilltaler vorgegart für Grill- und gewürzt, Pfanne –Tiefgefroren– 4,98€€ Hähnchen-Unterkeule – gefroren – 1,01,0 kgkg 3,98 Nudelsalat & Grüne Soße 0,38 €€ Nudelsalat & Kartoffelsalat bay. Art 100100 g g 0,38 Fleischwurst 0,48 €€ Fleischwurst 100100 g g 0,48 Schinkenspeck & Bratenaufschnitt 0,98 €€ Grobe Mettwurst 100100 g g 0,68

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

ab sofo

NEU Ameisen- & fung Wespenbekämp

rt

Telefon 06708 - 6174301 Mobil 0160 - 92168624

24 h Notdienst ab 130 E

Fa. Noplex · Dreiburgenstraße 6 in 55583 Bad Kreuznach · info@noplex.de · www.noplex.de

20 18

IN WINDESHEIM und

13. 14. Juli Freitag ab 18 Uhr Samstag ab 18 Uhr

Weingut Theobald Weingut Großmann-Bergmann Weingut Lindenhof Weingut Heinrich Schmidt Weingut Gebr. Kauer Weingut Eckes & Eckes Weingut Sinß Weingut Poss Weingut Claudius Eckes Winzermeister Weingut Heinrich Gundlach Weingut Marx Weingut Schmidt-Kunz


10 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

80.

Meinen Geburtstag am 24.6.2018 habt Ihr zu einem ganz besonderen Tag werden lassen. Meinen allerherzlichsten Dank meiner Familie, dem Jahrgang 1938 Büdesheim, der werten Nachbarschaft, allen Gratulanten, die mich durch persönliche Besuche oder Anrufe erfreut haben.

Gisela Kempen Bingen-Büdesheim, im Juli 2018

kfd Betriebsausflug nach Speyer

Wir haben JA gesagt und bedanken uns für die vielen Glückwünsche und Geschenke anlässlich unserer Hochzeit.

Frauengemeinschaft wandelte auf den Spuren Elke Heidenreichs

Michaela Dickescheid & Thomas Wolf Juni 2018 Rheinblick 10, 55452 Dorsheim

Speyer (bgi). Geschichtsträchtig verlief der „Betriebsausflug“ 2018 der Binger kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) nach Speyer. Bereits auf der Hinfahrt machten sich die Frauen mit dem Reiseziel vertraut, angeregt von Elke Heidenreichs neuem Rheinreisebuch „Alles fließt“. Darin widmet die Autorin dieser faszinierenden Stadt ein besonderes Kapitel, das sowohl Kirche und Kultur als auch Kriege und poli-

tische Bedeutung beleuchtet. In Speyer gab es eine Führung durch den alten Kaiserdom und die Krypta, Grablege von acht deutschen Kaisern und Königen. 1980 ins Weltkulturerbe aufgenommen, ist die Stadt immer auch Pflichtprogramm zahlreicher Staatsbesuche. Nach diesem intensiven Ausflug in die Geschichte beteiligten sich die Bingerinnen am täglichen Mittagsgebet im Mariendom, das inhaltlich dem Binger

Jahresmotto „gemeinsam unterwegs“ entsprach. Das Spektrum der Interessen beim Stadtrundgang der Frauen reichte vom reich bestückten Stadtmarkt, erfrischenden Eissalons über die Besichtigung verschiedener Kirchen bis hin zur Erinnerungsstätte für Edith Stein, die von 1923 bis 1931 im Lehrerinnenseminar der Dominikanerinnen von St. Magdalenen unterrichtet hatte.  Foto: privat

schloßstr.15 · 55457 gensingen · telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller art

trauerdruck · anzeigengestaltung · erledigung aller Formalitäten großer ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Wir beraten sie auch gerne bei ihnen zu Hause Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

seit über 25 Jahren

Bestattungsinstitut

FRIEDRICH


11. Juli 2018 | KW 28

Neue Binger Zeitung | 11

Im Kreislauf des Lebens Hochzeiten

Sterbefälle

15.06.2018, Loren Wyrwa und Florian Maldaner, Ringstraße 25, Bingen.

31.05.2018, Theresia Karch geb. Sklena, August-Gerlach-Straße 2, Stromberg.

15.06.2018, Christine Johanna Edith Gobbert und Christian Koßmann, Im Kirschgarten 37 a, Bingen.

04.06.2018, Herbert Josef Weber, Helmerichstraße 29, Ockenheim.

16.06.2018, Nicole Loechelt geb. Schmitt und Alexander Helmut Heller, Dr. Sieglitz-Straße 29, Bingen. 16.06.2018, Ulrike Männer geb. Altenhofen, Michel-ObentrautStraße 15, Stromberg und Ralf Torsten Neubauer, Augustinusstraße 11, Bingen. 16.06.2018, Ursula Anna Hartmann-Graham geb. Henneböhl und Jürgen Lanz, Leipzigstraße 34 a, Bingen. 16.06.2018, Rebecca Sabetta und Jannis Mack, Lessingstraße 9, Bingen. 22.06.2018, Daniela Petry und Fulvio Lucchese, BürgermeisterBraden-Straße 14, Bingen.

08.06.2018, Manfred Kurt Unger, Bachweg 22, Bingen. 16.06.2018, Ernst Harro Fleck, Oberstraße 48, Rümmelsheim. 18.06.2018, Johanna Elisabeth Loyal, geb. Holzapfel, Koblenzer Straße 83, Bingen. 21.06.2018, Anna Margareta Merz, geb. Rauschenbach, Mainzer Straße 19-25, Bingen. 23.06.2018, Martha Magdalena Glöckner, geb. Poß, Berlinstraße 40a, Bingen. 27.06.2018, Erich Kraus, Schloßstraße 43, Gensingen. 28.06.2018, Katharina Elisabeth Woog, geb. Heber, Koblenzer Straße 83, Bingen.

28.06.2018, Jennifer Wengatz und Heiko Schmitt, Ringstraße 32, Bingen.

Wir werden am 12. 7. 2018 · um 11.30 Uhr im Standesamt Bingerbrück getraut. Rümmelsheimer Str. 23, 55425 Waldalgesheim

Du hast gesorgt, du hast geschafft, gar manchmal über deine Kraft. Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen, ist voller Trauer unser Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen könne, war unser allergrößter Schmerz.

Dankbar und in tiefer Trauer nehmen wir Abschied.

Baby der Woche

Karl-Heinz Neumann * 7. 12. 1942

Simon Reischl Geboren am 1. Mai 2018 Gewicht: 3870 gramm Geburtsort: Bad Kreuznach Wohnort: Bingen-Dromersheim

Mussten dich gehen lassen und konnten nichts tun, still und ohne Schmerz hoffen wir, kannst du nun ruhn.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und sie auf ihrem letzten Weg begleiteten.

Rosa Schiavo † 30.05.2018 Im Namen aller Angehörigen Kinder mit Familien Gensingen im Juli 2018

† 3. 7. 2018

In Dankbarkeit: Petra Neuman mit Familie Andrea Neumann mit Familie Michael Neumann mit Familie sowie alle Angehörigen

55411 Bingen, Am Rheinberg 1-3 Die Trauerfeier mit Anschließender Urnenbeistzung findet am Freitag, den 20. Juli 2018, um 10.00 Uhr von der Friedhofskapelle in Bingen Waldstraße 50 aus statt. Eine Kondolenzliste liegt aus. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir höflichst Abstand zu nehmen.

Diese Todesanzeige oder Danksagung wird auch im Internet veröffentlicht Was du für uns gewesen, das wissen wir allein. Hab Dank für deine Liebe, du wirst uns unvergessen sein. www.rhein-mainer-presse.de oder www.allgemeine-zeitung.de Anzeigen / Trauerportal / Namen usw. (Suchen)

Rosemarie Frühauf

Diese Anzeige wird als pdf druckfertig an die Zeitung übermittelt, geb. Hoffmann und der dortige Eingang nachgefragt, *20. 06. 1942wir keine †04. Gewähr 07. 2018 für das Erscheinen können übernehmen In tiefer Trauer nehmen wir Abschied Berthold Frühauf Thomas und Martina Frühauf mit Denise August Krick GmbH Abrechnung über:Kratz mit Johann, Sabine und Sebastian Katharina und Josefine Bestattungsinstitut sowie alle Angehörigen

Dromersheimer Chaussee 12

55424 Münster-Sarmsheim, Rheinstraße 46 Bingen - Büdesheim 55411

Die Trauerfeier mit UrnenbeisetzungTelefon: findet am 06721 Freitag, 994580 dem 13. 7. 2018 um 12.30 Uhr im Ruheforst Waldalgesheim statt. Fax: 06721 994582 Von freundlich zugedachten KränzenEmail: und Blumen bitten wir abzusehen. august-krick@t-online.de

Erscheinungstermin: Ausgabe:

Mittwoch, 11. Juli 2018 Neue Binger Zeitung


BINGEN

12 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

Leidenschaft für Politik

Hildegardlotsen freuen sich über viele Besucher

Kevin Korn will für Linke kandidieren

Hildegard-Info-Punkt ist an fünf Tagen die Woche geöffnet

Bingen (red). Der Sprecher der Linksjugend ['solid] Bingen und Mitglied des Sprecherrats der örtlichen LINKEN, Kevin Korn, kam zu einem Praktikum nach Trier, wo er den Alltag im Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Katrin Werner begleitete. Die Bearbeitung von Anfragen nimmt hierbei die meiste Zeit in Anspruch. „Ich habe mich gerne am Alltag im Büro beteiligt. Es ist wichtig für die Bürger da zu sein und ein offenes Ohr zu haben. Natürlich habe ich hier auch einige Dinge mitgenommen, die ich mir für die Kommunalwahl zu Herzen nehme.“, betonte Korn. Wichtig hierbei fand Korn vor allem die morgendliche Presseschau. „Engagement und Leidenschaft braucht Politik, diese fehlt zunehmend. Ich bin gerne

in meiner Freizeit hier und lerne nützliche Dinge für meine politische Zukunft. Ich möchte Politik für Menschen machen und nicht diese gegeneinander ausspielen. Soziale Gerechtigkeit und antirassistische Bewegungen sind hier das Wichtigste. Durch Nähe schafft man die perfekten Ausgangsbedingungen um politisch für alle, statt für wenige, einzustehen.“ Kevin Korn steht offen für linke Politik im Kreis und möchte diese auch sobald wie möglich umsetzen. Derzeit zeigt Korn besonders online Präsenz für die Binger Bevölkerung, im kommenden Jahr möchte er bei der Kommunalwahl antreten. Wer Fragen, Kritik oder Anregungen hat kann sich via E-Mail an Kevin.Korn@ DieLinke-Bingen.de melden.

Mit respektablen Ergebnissen Ruderer nahmen an Bundeswettbewerb teil Bingen (red). Marlon Didovic im Einer (14 Jahre) und Torben Schnell mit Jonathan Seidel im Doppelzweier (12 u. 13. Jahre) von der Binger Rudergesellschaft konnten beim 50. Bundeswettbewerb Rudern für Jungen und Mädchen, der in München stattgefunden hat, mit durchaus respektablen Leistungen aufwarten. Beim Langstreckenrennen über 3000 Meter erzielte der Doppelzweier den 9. Platz

in einem Starterfeld von 24 Booten. Bei der Bundesregatta über 1.000 Meter kamen die zwei Binger Ruderer ins B-Finale und wurden dabei vierter. Das entspricht somit dem 10. Platz bundesweit. Auf der Langstrecke ging Marlon als 16. über die Ziellinie. Insgesamt waren hier 29 Boote am Start. Bei der Bundesregatta erreichte er nur das C-Finale, wurde dort aber zweiter, was bundesweit dem 14. Platz entspricht.

Bingen (red). Die ehrenamtlichen Hildegardlotsen Karola Ohl, Monika Hick, Anne Monz, Adelheid Hahne, Gisela Nitsche, Claus Hahne und Manfred Martin (v. li.), auf dem Foto mit Tourismusleiter Georg Sahnen (hi. Mitte), sind die „guten Seelen“ des Hildegard-Info-Punkts in der Hasengasse/Ecke Schmittstraße. Dienstags bis samstags geben sie von 10 bis 16 Uhr Touristen und Einheimischen ausführlich Antwort auf Fragen rund um Hildegard von Bingen und verkaufen eine kleine Auswahl von Hildegardprodukten. Von 10 bis 15.30 Uhr können Radtouristen, die zu Fuß die Stadt erkunden wollen, hier kostenlos ihr Gepäck abstellen. „Das ist ein tolles Angebot für unsere Gäste, das wir dank dem Engagement unserer Hildegardlotsen anbieten können“, Foto: Stadt Bingen lobt Oberbürgermeister Thomas Feser. 

Broadwaymusical an der Higa Tanztheater zeigte erfrischende Version des Klassikers Footloose

Gute Ergebnisse der Binger Triathleten LC und DJK Sportler belegen vordere Plätze Bingen (red). Beim 22. Dreikirchener Triathlon konnten die Sportler vom LC und der DJK bei guten äußeren Bedingungen vordere Platzierungen erreichen. Insgesamt waren über 100 Einzelstarter und 24 Staffeln am Start. Zu bewältigen war eine Distanz mit 300 Metern Schwimmen und 23 Kilometern Radfahren auf einem Rundkurs. Der abschließende 5,7 Kilometer-Lauf erfolgte auf einem sehr anspruchsvollen Rundkurs um und durch die Ortschaft Dreikirchen. Natalie Klemm

(LC Bingen) belegte mit einer Gesamtzeit von 1:31:31 Stunden in der Altersklasse TW 35 einen ausgezeichneten 2. Platz. Klaus Kasten (LC Bingen) konnte mit einer Gesamtzeit von 1:24:10 Stunden seine Altersklasse TM 65 für sich entscheiden, gefolgt von Josef Weber (LC Bingen) mit einer Gesamtzeit von 1:27:43 Stunden als 3. in der gleichen Altersklasse. Matthias Krolla (DJK Bingen-Büdesheim) rundete mit einer Zeit von 1:26:22 Stunden das gute Ergebnis der Binger Triathleten ab.

Tänzerische und schauspielerische Leistungen zeigten die Schülerinnen der Higa mit dem Broadway-Tanzmusical Footloose.  Foto: Higa Bingen (red). Nach einem Schuljahr intensiver Vorbereitung präsentierte die „Profil am Vormittag-Gruppe“ (PaV) „Tanztheater“ der Hildegardisschule ihre erfrischende Version des Klassikers Footloose. Dabei hatten die Schülerinnen die Chance, ihre Texte selbst zu schreiben und als Unterstützung zu den leitenden Lehrer-

innen, Katja Bonacker und Katrin Lehnhart, einfallsreich an der Choreographie mitzuarbeiten. Dadurch wurden in dem Stück viele unterschiedliche Tanzstile vereint. Die Tänzerinnen verkörperten somit Einflüsse aus dem Ballett, dem Hip Hop, dem Line Dance und vielen weiteren Bereichen des zeitgenössischen Tanzes.

Die Schülerinnen beeindruckten sowohl mit außerordentlichen tänzerischen als auch schauspielerischen Darstellungen. Das Publikum dankte den Akteuren mit langanhaltendem Applaus und Zugaberufen. Technisch professionell wurden die Darsteller wie immer von der Licht-und Ton-AG unterstützt.


11. Juli 2018 | KW 28

Neue Binger Zeitung | 13

Gaststätte Burgschänke

Dieses Angebot ist alles andere als alltäglich. Der Hyundai Tucson

Wir sagen Servus und Auf Wiedersehen am 31.7.2018 83 Jahre waren wir als ein mit Leidenschaft und Engagement familienbetriebenes Traditionslokal für unsere Freunde und Gäste da. Zum letzten Mal werden am

31.7.2018 die bekannt, beliebten Speisen die Küche der Burgschänke in Bingen-Büdesheim, verlassen. Für Ihr Vertrauen und Ihre Treue, die Sie unserem Haus in den vielen, langen Jahren entgegengebracht haben, bedanken wir uns auf das Allerherzlichste und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute. ämie Jetzt Aktionspr . rn siche

Erika & Anita Seubert Hinweis: Sollten Sie noch im Besitz von Gutscheinen sein, können diese bis zu unserem letzten Öffnungstag eingelöst werden.

Fam. Seubert • Am Entenbach 2 • Bingen-Büdesheim • Tel (06721) 4 28 47 Eine solche Chance kommt so schnell nicht wieder: Entdecken Sie den Hyundai Tucson – ausgestattet mit vielen Highlights, großen Preisvorteilen und sofort verfügbar. Lassen Sie sich dieses Angebot nicht entgehen.

Hyundai Tucson Classic SoKo Navi 1.6 GDI 25.110 EUR Unser bisheriger Preis: 3.120 EUR Aktionsprämie:

Aktionspreis jetzt:

21.990 EUR

Heinrich Honrath Kfz GmbH In der Weide 5 · 55411 Bingen Tel. 06721 496 -45 u. -36 www.honrath.de

Kraftstoffverbrauch: innerorts 7,9 l/100 km; außerorts 5,4 l/ 100 km; kombiniert 6,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 147 g/km; Effizienzklasse C. Nach EU-Messverfahren. Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung.

Ich suche

für Sie in Weiler und Umgebung Steffen Harnecker Hahnweg 5, 55413 Weiler 0170 / 99 65 201 info@pflegedienst-harnecker.de www.pflegedienst-harnecker.de

   

examinierte Pflegefachkräfte in Vollzeit mit Führerschein Klasse B die Freude und Spaß an der Arbeit haben

zur Unterstützung im Aufbau meines Teams in Weiler !

* Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia), 5 Jahren Lackgarantie sowie 5 Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Das Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde.

Straußwirtschaften & Gutsausschank Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. 15.7. geschl. Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Salatteller mit Schnitzelstreifen und Bacon

Bad Kreuznach Weingarten Pfingstwiese Fr. 13.7. ab 17 Uhr Rolf Lichtenberg, Pfingstwiese 11 Fr. 20.7. ab 17 Uhr 13.7. DIppekuche & 20.7. Hunsricker Klees mit Specksoß‘ Reserv. unter 0171-5301473 Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05

www.freizeitbad-rheinboellen.de Facebook Freizeitbad Rheinböllen Events

Wir für Sie

info@neue-binger-zeitung.de · www.neue-binger-zeitung.de · Telefon 06721- 91 92 0


14 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

TC kämpft um Oberliga Letztes Heimspiel soll Klassenerhalt sichern

Ausgewanderte treffen sich in Paris

Schützen Sie Ihr Zuhause Metallbau Gundlach Ihr Fachbetrieb für mechanische Sicherungssysteme

Benannt im polizeilichen Herstellerverzeichnis für geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Produkte.

Metallbau GMbh & Co KG

Pfarrer-Beichert-Str. 2 A · 55411 Bingen-Büdesheim Tel. 06721 43043 · metallbau-gundlach.de

Stadt an der Seine besichtigt und Geburtstag gefeiert

Telefon: 06721/6811007 · 06721/3096618

Waldlaubersheim (red). Bei der 1250 Jahrfeier 2017 in Waldlaubersheim war die Familie Schirmer zwei Wochen Gast in FreiLaubersheim und Waldlaubersheim bei Heidi und Heinz-Walter Burckhardt. Die Vorfahren von Valdir Cecil Schirmer sind 1826 aus Wald-

laubersheim nach Brasilien ausgewandert. Ein Jahr nach dem ersten Treffen sahen sich die Freunde wieder in Paris (Foto). Alle hatten großen Spaß Marie-Louise Burkhardt hatte ein tolles Besichtungsprogramm zusammengestellt. Angefangen bei

der Champs Elysees, Triumphbogen, Eiffelturm, Trocadero, Invalidendom, Notre Dame, Montmatre, Sacre-Coeurs, Friedhof Lachaise und vieles mehr. Am 1. Juni wurde gemeinsam der Geburtstag von Lourdes Ferrari, Ehefrau von Valdir Cecil Schirmer, gefeiert.  Foto: privat

Nasse Wände?

Schimmelpilz? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH Am Giener 18, 55268 Nieder-Olm

t 06136 - 9528461 oder 06721 - 187182

Neue Regelung für Wassersportler Wasserfläche Mariannenaue beschränkt befahrbar Region (red). Seit dem 6. Juli gilt für Wassersportler aufgrund einer Änderung der Naturschutzgebietsbefahrensverordnung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur eine neue Regelung für das Befahren der Wasserflächen, der zwischen Erbach und Oestrich gelegene Rheininsel „Mariannenaue“, teilt die Wasserstraßenund Schifffahrtsverwaltung mit. In der Zeit vom 1. April bis zum 30. September darf nur der west-

liche Teil der zwischen den die Mariannenaue umgebenden Regulierungsbauwerken („Parallelwerke“) liegenden Wasserfläche bis zu einer durch gelbe Tonnen gekennzeichneten Linie befahren werden. Der weiter östliche Teil ist aus Gründen des Naturschutzes gesperrt. Nach dem 30. September bis zum 31. März ist der Bereich zwischen den Parallelwerken vollständig gesperrt. Die Regelung gilt für alle Arten von Wasserfahrzeugen. Die zulässige

Höchstgeschwindigkeit beträgt 6 km/h. Die Änderung der Befahrensregelung dient dem Schutz dieses insbesondere für Wasservögel sehr hochwertigen Lebensraumes. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Bingen bittet alle Wassersportler und Bootsfahrer um Vermeidung von Störungen und Beeinträchtigungen von Natur und Umwelt sich an die Regelung zu halten.

www.www.isotec.de/rueger

©Robert Hyrons/123RF

Gensingen (red). Am kommenden Sonntag, 15. Juli, ab 10 Uhr, steht nicht nur in Russland ein großes Finale an. Auch auf der Anlage des TC wird es einen heißen Fight geben. Das Herren-Oberligateam empfängt zu seinem letzten Saisonspiel die Mannschaft aus Nordsaar zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt. Ein Sieg ist Pflicht für die Jungs von Coach Markus Drees, will man auch 2019 in der Oberliga aufschlagen. Dafür benötigt das Team jede Unterstützung und freut sich auf zahlreiches Erscheinen auf der Anlage am Hallenbad in Gensingen. Jeder ist voll motiviert und mit zahlreicher und lauter Unterstützung will es die Mannschaft packen, um sich so für die tollen Leistungen in dieser SpielFoto: Verein zeit zu belohnen. 


11. Juli 2018 | KW 28

Neue Binger Zeitung | 15

Ihr Fachmann

um die Ecke

Eine Energiequelle für die eigene Heizung? Sommeraktion der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zu Photovoltaik und Wärmepumpen

· Malen · Verputzen · Vollwärmeschutz Hochstraße 25 · 55425 Waldalgesheim Tel.: 06721/4803048 · Mobil: 0177/6943804 E-Mail: service@j-hertel.de · www.j-hertel.de

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

Nahering 12 Nahering Nahering 12 12 55218 Ingelheim Nahering 12 Nahering 12 55218 55218 Ingelheim Ingelheim 55218 Ingelheim Tel 055218 61 32-89 73 77 Ingelheim Tel Tel 0 0 61 61 32-89 32-89 73 7311 77 77 0 61 32-9 82 88 Tel 0 61 32-89 Tel 0 61 32-89 73 77 Tel Tel 0 0 61 61 32-9 32-9 82 82 88 88 11 11 Tel 0 61 32-9 82 Tel 0 61 32-9 82 88 11 www.fussboden-und-farbenwelt.de

ls Volker EhemaPieroth erner W n INHABER Volker Volker Pieroth Volker Pieroth Farbe Pieroth INHABER INHABER INHABER Volker Pieroth INhaber

www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de Gardienen · Bodenbeläge · Farben · Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren Gardienen Gardienen· ·Bodenbeläge · Bodenbeläge Bodenbeläge·· Farben ·Farben Farben ·· Tapeten ·Tapeten Tapeten Gardienen Wir Wir liefern liefern · verlegen verlegen · reinigen reinigen und und ketteln ketteln ··malen · malen und und tapezieren tapezieren liefern ·· verlegen ··reinigen und ketteln malen und tapezieren

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

Wärmepumpe ausfallen würde. Laut Bundesverband der Solarwirtschaft gibt es in Deutschland mittlerweile rund eine Million Solarstromanlagen auf Privatdächern. „Nachdem viele Jahre die reine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach im Fokus stand, fragen die Hausbesitzer zunehmend nach Batteriespeichern sowie der Kombination mit Wärmepumpen“, sagt Hans Weinreuter, Energiereferent der Verbraucherzentrale. Mit Hilfe von Wärmepumpen kann man die Umweltwärme aus dem Boden oder der Luft von einem niedrigen auf ein höheres Temperaturniveau „pumpen“ und damit das Haus heizen. Für den Motor der Wärmepumpe braucht man jedoch Strom. Allerdings: Während die Wärmepumpe im Winter am häufigsten läuft, ist der Ertrag der Solarstromanla-

ge am niedrigsten. Es muss daher immer im Einzelfall geprüft werden, welchen Beitrag der Solarstrom für die Wärmepumpe wirklich liefern kann. Damit eine konkrete Einschätzung im Einzelfall vorgenommen werden kann, sollten die Ratsuchenden Daten zum Hausdach wie Fläche, Neigung und Ausrichtung sowie zum bisherigen Energieverbrauch für Strom, Heizung und Warmwasser mitbringen. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/60 75 600 können Termine für eine persönliche Beratung vereinbart werden. Dank der finanziellen Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium und das rheinland-pfälzische Umweltministerium können die Beratungsgespräche kostenlos VZ-RLP angeboten werden.  Foto: shutterstock

Tel.: 0162 6230117 Mail: mds.2017@web.de Internet: www. mds-2017.de

2,30 m höhe

Rheinstr. 35 55424 Münster-Sarmsheim

Interieur

Küchen

Raumausstattung

Interieur

Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ ■ Gardinen | Sonnenschutz Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Akustiklösungen Gardinen | Sonnenschutz | Polster ■

Akustiklösungen | Polster

Bad Bad Kreuznach Kreuznach 0671-436611www.raquet-gmbh.de1Grete-Schickedanz-Str. 0671-43661 1 www.raquet.gmbh 1 Grete-Schickedanz-Str. 8 Bad Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet.gmbh 1 Grete-Schickedanz-Str. 8

Ihr Team für Heizung Sanitär Alternativenergie

Bei uns steht das Wort Service nicht nur auf dem Papier - es wird gelebt. In der Weide 7 • 55411 Bingen-Sponsheim Tel. 06721-9710-0 • Fax 9710-31 www.adamlorey.de • info@adamlorey.de

ist zuständig für:

Mario‘s Dienstleistungsservice Garten- und Kleinbaggerarbeiten

Raumausstattung

UNSER FACHMANN Thomas Kühn

Es ist seit Jahren ein Trendthema in der Energieberatung der Verbraucherzentrale RheinlandPfalz: Wie kann der erzeugte Strom der Photovoltaikanlage auf dem Dach optimal genutzt werden? Und macht es Sinn, eine Wärmepumpe für Heizung und Warmwasser zu installieren, um den Anteil des selbst genutzten Stroms vom Dach deutlich zu erhöhen? Diese Fragen stehen deshalb auch im Mittelpunkt der Sommeraktion „Solarstrom und Wärmepumpe“ der Verbraucherzentrale. Ab sofort erhalten Interessierte in den 70 Beratungsstandorten in Rheinland-Pfalz neben der persönlichen Beratung eine rechnerische Einschätzung, ob sich die eigene Photovoltaikanlage mit oder ohne Batteriespeicher lohnt und wie das Ergebnis nach dem Einbau einer

Küchen

0,98-1

,40 m Fahrwerk ausfahrbar

Kleinbaggerarbeiten jeglicher Art – Abbruch | Garten | Feld Acker rund ums Haus | Wurzelstock-Komplettrodung

Kalmenweg 5 55411 Bingen-Sponsheim Tel.: 06721/153336 Mobil: 0170/2970499 Fax: 06727/897929

• HAUSGERÄTE VON AEG FÜR KÜCHENERNEUERUNGEN 55411 BINGEN-KEMPTEN TEL. (0 67 21) 1 30 94 · FAX: 1 30 96


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

Alle Abbildungen beispielhaft. - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

KW 28 gültig ab 9.7.2018

Deutschland: Himbeeren Kl. I (100 g = 1.19) 125-g-Schale

Italien/Spanien: Pfirsiche gelb- oder weißfleischig Kl. I 1-kg-Schale

Aktionspreis

Aktionspreis

1.49

1.19

Costa Rica/Ecuador/Ghana/Honduras: Ananas Extra Sweet Kl. I, Stück

Aktionspreis

1.99

Deutschland: Eisbergsalat Kl. I, Stück

Aktionspreis

0.49

Miracel Whip Salatcreme versch. Sorten, (1 l = 2.58) 500-ml-Glas

Aktionspreis

1.29

Melitta Auslese versch. Sorten, gemahlener Bohnenkaffee (1 kg = 6.98) 500-g-Packung 38% gespart

3.49

Beste Wahl

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei Tafelspitz vom Jungbullen, SB-verpackt 1 kg

Aktionspreis

RinderHackfleisch (100 g = 0.60) 250-g-Packung

Aktionspreis

LammLachse natur oder mariniert oder Lamm-Filet 100 g

11.99

25% gespart

1.49

Deutschland: Mini Roma Rispentomaten »Aromatica«, Kl. I, (100 g = 0.60) 250g-Schale Aktionspreis

1.49

Original Wagner Steinofen Pizza, Pizzies, Piccolinis oder Flammkuchen versch. Sorten, tiefgefroren, (1 kg = 3.92-5.96) 250-380-g-Packung 25% gespart

1.49

Thomy Reines Sonnenblumenöl reich an Vitamin E, (1 l = 1.72) 750-ml-Fl.

RinderSteakhüfte vom Jungbullen, am Stück oder in Scheiben 100 g

1.89

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

3.49

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Schulte Salami-Aufschnitt »Auslese« versch. Sorten 100 g

41% gespart

Steinhaus Krustenbraten 100 g

Castello Höhlenkäse Classic dän. Schnittkäse, 50% Fett i. Tr. 100 g

25% gespart

Schweizer Appenzeller kräftig-würzig Hartkäse, mind 48% Fett i. Tr. 100 g

0.99

Aktionspreis

25% gespart

1.49

18% gespart

1.29

Jules Mumm Sekt versch. Sorten, (1 l = 4.92) 0,75-l-Fl.

1.11

Aktionspreis

1.99

26% gespart

3.69

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


11. Juli 2018 | KW 28

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Neue Binger Zeitung | 17

Soviel Garantie, wie Sie wünschen Die Hyundai H350 EASY-Garantie

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Bad Münster- Ebernburg

Straußwirtschaft „Jungs Weingarten“ Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstraße 15, Tel.: 06708-660440 Dienstags hausgemachter Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung!

Gensingen

Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo Ruhetag

Guldental

Freitagsstraußi in der St. Martinsklause bis 27.07. nur Familie Klöckner, Am Mühlrech Fr. ab 18 Uhr Tel.: 06707-385, www.weingut-kloeckner.de Leckere Sommergerichte, Cocktails, Bowle Italienische Nacht

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet!

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Hauptstraße 18, Tel. 0671-68196 Fr. Schnitzelabend. Geöffnet bis einschl. 14.7.

Horrweiler

Weinstube Zum Rebenhof Fr. u. Sa. ab 18 Uhr Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 So. ab 16 Uhr

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 uhr Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr

Mo.,Di., Do.-Sa. ab 17h, Mi. Ruhet. Jd. 2 u. 4, So. ab 16 h

Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 h Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Sommerspeisekarte. Bei schönem Wetter ist unsere Terrasse geöffnet Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160

Roth

Weingut Sturm, Sa. ab 18 Uhr, Nonnenwies 2, 55442 Roth So. ab 16 Uhr, Tel. 06724/6313, www.sturm-wein.de Mo. ab 18 Uhr Hoffest! Es freut sich auf Ihren Besuch: Team Sturm

Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Felsenstübchen OT Tal Härter‘s Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Sommerloch Weingut Barth Fr. & Sa. ab 18 Uhr Weinbergstraße 4, Tel.: 06706-6065, So. ab 17 Uhr info@weingut-barth.net Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Waldalgesheim- Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa., Mo. ab 18 h Genheim Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Sommergetränke, Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

Barpreis ab

27.990 EUR1 1Nettopreisangebot

Fahrzeugabbildungen enthalten z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen.

zzgl. Umsatzsteuer 19 %. Angebot gilt nur für gewerbliche Kunden.

Mit dem Hyundai H350 entscheiden Sie sich immer für außergewöhnliche Qualität. Serienmäßig profitieren Sie zusätzlich von Werksgarantien, die in diesem Fahrzeug­ segment nahezu einzigartig sind. Wählen Sie die Garantie, die am besten zu Ihren Anforderungen passt: 3 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung* oder 5 Jahre Garantie bis zu 200.000 km.**

oder

* Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit 3 Jahren Fahrzeuggarantie, 3 Jahren Lackgarantie sowie 3 Jahren Mobilitätsgarantie mit kosten­ losem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantieund Serviceheft). Für H350 Auf-, Aus- oder Umbauten, die im Lieferumfang enthalten sind, gelten die Garantiefristen und Bedingungen der jeweiligen Lieferanten. Das Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde. ** Ohne Aufpreis: die Hyundai Herstellergarantie mit 5 Jahren Fahrzeuggarantie und 5 Jahren Lackgarantie bis zu 200.000 km, je nach dem was zuerst eintritt, (3 Jahre für Car Audio inkl. Navigation bzw. Multimedia) sowie 5 Jahren Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannenund Abschleppdienst (gemäß den Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). Für H350 Auf-, Aus- oder Umbauten, die im Hyundai Lieferumfang enthalten sind, gelten die Garantiefristen und Bedingungen der jeweiligen Lieferanten. Das Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5 Jahre-Garantie für das Fahrzeug nur gilt, wenn dieses ursprünglich von einem autorisierten Hyundai Vertragshändler an einen Endkunden verkauft wurde.

Heinrich Honrath Kfz GmbH In der Weide 5 · 55411 Bingen Tel. 06721 496 -45 u. -36 www.honrath.de


REGION

18 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Dorfmuseum Niederheimbach. Das Dorfmuseum ist am Donnerstag, 12. Juli, von 15 bis 18.30 Uhr geöffnet. Museum und Muse (in der Babbelstubb bei Getränken und Kuchen) warten auf Sie. Die Besichtigung der Kellerräume (im Umbau) ist an diesem Tag möglich. Eintritt frei.

KW 28 | 11. Juli 2018

Heimatfreunde haben Transportanhänger Spende von Werner Krupp

Funzelwanderung Bacharach. Bei Laternenschein durch die Altstadt am Freitag, 13. Juli, 20.30 Uhr, Preis: 7 €, Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10, Anmeldung: Rhein-Nahe Touristik, Tel. 06743-919303; E-Mail info@rhein-nahe-touristik. de.

Schifffahrt Bacharach. „Kleine Loreley Passage“, am Sonntag, 17. Juni, 9.45 Uhr. 2-stündige, begleitete Schifffahrt Bacharach - St. Goar und zurück. Preis 17 Euro, Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10, Anmeldung: Rhein-Nahe Touristik, Tel. 06743919303; E-Mail info@rhein-nahetouristik.de.

Termine VG Langenlonsheim Orgelkonzert Windesheim. Gianluca Libertucci, virtuoser Organist des Papstes in Rom, bringt Werke von Bach, Mendelssohn-Bartholdy und Franck am Donnerstag, 19. Juli, 19.30 Uhr, in den kleinen Weinort. Kartenreservierung: orgel ART museum rhein-nahe, Windesheim, E-Mail: museum@orgelartmuseum.de, Tel. 06707-914 839. Eintritt: 18 €. VG Gau-Algesheim

Heimatmuseum Oberheimbach (red). Dank der Sachspende von Werner Krupp besitzen die Heimatfreunde nun einen Mannschaftstransportanhänger, der sie zu den jeweiligen Einsatzorten im Gemeindegebiet bringt. Der Anhänger wurde, bevor er seiner Bestimmung übergeben wurde, von den Heimatfreunden restauriert und optimiert. Das Gefährt wurde auf den Namen „Lothar“ getauft, in Erinnerung an den früheren ersten Vorsitzenden. Foto: privat

Ockenheim. Am Sonntag, 15. Juli, ist das Heimatmuseum, Mainzerstr. 67, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Auch die Sonderausstellung „Vom Flachs zum Leinen“ ist zu noch besichtigen.

Es dreht sich was in der VG Gau-Algesheim Ehrenamtlicher Fahrradbeauftragter Hermann Schön stellt sich und seine Arbeit vor

Heimatfreunde Weiler. Die diesjährige Jahresfahrt der Heimatfreunde hat am Samstag, 18. August, das Hambacher Schloss und die Südpfalz zum Ziel. Kosten Busfahrt und Eintritt 25 €, Anmeldung: Fred Sittek, Tel. 06721-36794, E-Mail sittek@freenet.de; Dieter Weiß, Tel. 06721-36520. VG Sprendlingen-Gensingen

Faszien-Yoga Grolsheim. Ein neuer Faszien-Yoga-Kurs des TuS startet am Freitag, 27. Juli, 11.45 – 13 Uhr in der Nahelandhalle. Gebühr: 28 € Mitglieder, 38 € Nichtmitglieder. Anmeldung: Karin Maurer, Tel. 06724-5993040, E-Mail karin. maurer@web.de.

Bürgerliste Sprendlingen. Für Freitag, 20. Juli, 19 Uhr, hat die Bürgerliste zur turnusgemäßen Generalversammlung (Jahresversammlung) in den B-Treff, Marktplatz 4, eingeladen. VG Stromberg

AWO-Kaffee Stromberg. Am Samstag, 14. Juli, 15 Uhr, findet der AWO-Kaffee der Deutscher-Michel-Halle, Bürgerräume, statt. Ein kostenloser Fahrdienst ist ab 14.30 Uhr vom Gerbereiplatz eingerichtet.

VG-Bürgermeister Benno Neuhaus, Mitglieder des VG-Rates sowie der Fahrradbeauftragte Hermann Schön und der Klimaschutzmanager Dorian Depué vor dem Rathaus in der Hospitalstraße.  Foto: VG Gau-Algesheim (red). Viele Bürger der Verbandsgemeinde (VG) verbinden den Namen Hermann Schön mit Fahrrädern und dem Radfahren allgemein. Die Verbundenheit zum zweirädrigen Gefährt begleitet den gelernten Zweiradmechaniker-Meister bereits seit Kindertagen. Über 26 Jahre spielte er leidenschaftlich und erfolgreich Radball und gehört seit dem Jahr 2000 dem Vorstand des Radsportvereins an. So war Hermann Schön bei seiner Vorstellung im Verbandsgemeinderat anzumerken, dass er mit Herz, Seele und Sachver-

stand dem Thema insgesamt sehr nahe steht. In seinem Vortrag erläuterte er zunächst den Aufgabenbereich eines ehrenamtlichen Fahrradbeauftragten und gab einen kurzen Überblick über seine bisherige Tätigkeit. „Es freut mich sehr, dass nun das klimafreundliche Radfahren durch Herrn Schön noch besser unterstützt und ausgebaut werden kann“, so Verbandsbürgermeister Benno Neuhaus. Mit dem Klimaschutzmanager der VG, Dorian Depué organisiert Schön in diesem Jahr bereits

zum 5. Mal das beliebte „Stadtradeln“ zum Schutz des Klimas, bei dem die Teilnahmezahlen stetig steigen. „Als Fahrradbeauftragter hat man einen bunten Strauß an Aufgaben, um die es sich zu kümmern gilt“, erläutert Schön. So wirkt er auch beratend für die Stadt und die Ortsgemeinden der VG zur Förderung des Radverkehrs. Gefahrenstellen gilt es zu beseitigen und die Infrastruktur stetig fahrradfreundlicher zu gestalten. So wird entlang der Obstroute in Engelstadt eine Fahrradreparaturstation aufgebaut und an der Nordseite des

Bahnhofs sind nun dank seiner Unterstützung Fahrradständer installiert worden. Auch bei der Erstellung des kreisweiten Radwegeverkehrskonzeptes hat der leidenschaftliche Radler nicht gefehlt. Das Aufgabengebiet gestaltet sich zudem interdisziplinär, geht es auch um den Tourismus, den Klimaschutz, um Angelegenheiten des Ordnungsamtes (Verkehrsschilder) oder um eine sportliche Freizeitbeschäftigung in der schönen Kulturlandschaft sowie um die VG-Grenzen überschreitende Zusammenarbeit mit den Nachbar-Kommunen.


11. Juli 2018 | KW 28

Neue Binger Zeitung | 19

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

MOVANO

FUNKTIONAL BIS INS DETAIL.

UNSERE VORFÜHRWAGEN - SOFORT LIEFERBAR Der Movano schont Ihr Budget, überzeugt mit Komfort und passt sich Ihren Bedürfnissen an. OPEL MOVANO L1H1 TAGESZULASSUNG – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN

17.900,– €

für den Opel Movano Kastenwagen L1H1 2,8t, 2.3 Diesel, 81 kW (110 PS), EZ 06/2018, 25 km, 6-GangSchaltgetriebe, weiss, Cool & Sond-Paket, Flügeltüren verglast, Trennwand geschlossen, mit feststehendem Fenster, Schiebetür Beifahrerseite, Beifahrer-Doppelsitzbank klappbar

(inkl. MwSt. 21.301,00 €)

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 9,0-8,8; außerorts: 7,2-7,0; kombiniert: 7,9-7,7; CO2 -Emission, kombiniert: 207-201 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

OPEL MOVANO L2H2 VORFÜHRWAGEN – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN für den Opel Movano Kastenwagen L2H2 3,5t, 2.3 BiTurbo Diesel, 107 kW (145 PS), EZ 12/2017, 5.600 km, Start/Stop 6-Gang-Schaltgetriebe, Laderaumschutz-Paket, Heckkamera u. Parkpilot, Navi 50 IntelliLink, Klimaanlage, Multifunktions-Doppelsitzbank, Trennwand geschlossen, Komfort-Fahrersitz, Schiebetür Beifahrerseite

23.900,– € (inkl. MwSt. 28.441,00 €)

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,4; außerorts: 6,8-6,6; kombiniert: 7,2-6,9; CO2 -Emission, kombiniert: 186-179 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

OPEL MOVANO L3H2 TAGESZULASSUNG – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN für den Opel Movano Kastenwagen L3H2 3,5t (Frontantrieb), 2.3 BiTurbo Diesel, 107 kW (145 PS) EZ 06/2018, 120 km, Start/Stop 6-Gang-Schaltgetriebe, Laderaumschutz-Paket, Heckkamera u. Parkpilot, Navi 50 IntelliLink, Klimaanlage, Multifunktions-Doppelsitzbank, Trennwand geschlossen, Komfort-Fahrersitz, Schiebetür Beifahrerseite

24.800,– €

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,4; außerorts: 6,8-6,6; kombiniert: 7,2-6,9; CO2 -Emission, kombiniert: 186-179 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

(inkl. MwSt. 29.512,00 €)


REGION

20 | Neue Binger Zeitung

„Die Welt fairändern“ Letztes Fest des Dekanats vor Fusion Region (red). Es war ein schönes Fest – darin waren sich alle Teilnehmenden des jüngsten Dekanatsfestes einig, welches das Evangelische Dekanat Ingelheim für seine Haupt- und Ehrenamtlichen in der Appenheimer Mühle ausgerichtet hatte. Aber es schwang auch so etwas wie Wehmut in der Fröhlichkeit mit, die viele Besuchern des Festes bis in den späten Abend zusammen sitzen ließ. Denn dieses Dekanatsfest wird das letzte seiner Art für das Dekanat Ingelheim sein. Im nächsten Jahr wird man erstmals als fusioniertes Dekanat Ingelheim-Oppenheim feiern. Das Mitarbeitenden-Team des Dekanates

hatte sich bei der Gestaltung des unter dem Motto „Gemeinsam die Welt fairändern“ stehenden Festes allerhand zur Unterhaltung seiner Gäste einfallen lassen: So gab ein Upcycling-Angebot die Gelegenheit, Tetra-Packs in kleine Blumenampeln zu verwandeln. Ein Quiz zum Thema „Fairtrade“ und „Recycling“ testete das Wissen der Festbesucher und ein kleiner Verkaufsstand des Binger Weltladens bot die gern genutzte Chance, fair gehandelte Produkte zu kaufen. Gemeinsam sang man mit Dekanatsjugendreferent Paul Nicolay so manches schöne Lied aus dem neuen Evangelischen Gesangbuch Plus (kurz EGplus).

140 Jahre Männergesangverein Geburtstag mit Liederabend verschönern Münster-Sarmsheim (red). In diesem Jahr wird der MGV 140 Jahre alt. Er ist damit der älteste Kulturträger in der Nahedoppelgemeinde und einer der ältesten Gesangvereine in der Umgebung. Viel Engagement und Ehrenamtlichkeit waren dazu in den zurückliegenden Jahrzehnten erforderlich, um das Kulturgut „Gesang“ dem Menschen näher zu bringen und mit Liedern, in guten wie in schlechten Zeiten, Menschen zu erfreuen oder zum Nachdenken anzuregen. So bemühen sich die Sänger auch in der heutigen Zeit, in der das Interesse am Chorgesang bei vielen Vereinen nachlässt, durch ihren Einsatz und der Freude am Gesang das Liedgut zu pflegen, um an die nächste Generation zu übergeben. Der

Stolz am Erreichten mit den zahlreichen Erlebnissen durch Liederabende, Konzerte, Sängerfahrten und abendlichen Gesangstunden bei gleichzeitigem Werben um den Fortbestand des Kulturgutes sind auch Dokumente im 140. Jahr des Bestehens des MGV. „Im Klange der Töne, erblühe das Schöne“ war und ist Leitgedanke des Vereins, der auch in diesem Sinne die Zukunft unter erschwerten Bedingungen angehen möchte. Zwei Ereignisse sollen in den nächsten Wochen den Geburtstag verschönen und die Mitbürger an diesen Veranstaltungen teilhaben lassen: der festliche Liederabend am 1. September und der Dankgottesdienst mit musikalischer Gestaltung am 15. September in St. Peter und Paul.

Eineinhalb mal um den Globus geradelt Voller Erfolg für das Stadtradeln im Landkreis Region (red). „Fahre so viel oder so wenig, soweit oder nicht so weit, wie du willst. Hauptsache, du fährst.” Diese Aussage des belgischen Radprofis Merckx, mehrmaliger Gewinner der Tour de France sowie des Giro d’Italia, trifft den Kern der dreiwöchigen Aktion Stadtradeln im Landkreis. Fahrrad statt Auto war die Devise. Zu Gunsten des Klimaschutzes traten die Mainz-Binger ordentlich in die Pedale: 62.614 Kilometer wurden insgesamt zurückgelegt. Eineinhalb mal um die Erde und 7.000 Kilometer mehr als im vergangenen Jahr. Bereits zum dritten Mal nahm der Landkreis

an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln teil. „Jeder zurückgelegte Kilometer auf dem Fahrrad ist ein Beitrag zum Klimaschutz, die Fahrradfreunde des Landkreises haben ordentlich was geleistet“, so Landrätin Dorothea Schäfer. 8.891 Kilogramm Treibhausgase wurden eingespart. „Die Aktion schafft vor allem Bewusstsein dafür, wie einfach es ist, etwas für den Klimaschutz zu leisten. Man muss eben nicht das Auto für den Gang zum Bäcker nehmen, sondern kann stattdessen auch einfach auf das Fahrrad steigen“, so der zuständige Erste Kreisbeigeordnete Steffen Wolf.

KW 28 | 11. Juli 2018

Feiern mit der Feuerwehr Waldlaubersheimer Brandschützer luden zum Tag der offenen Tür ein

Waldlaubersheim. Auf dem zentralen Viktoriaplatz im Dorfmittelpunkt hat das Feuerwehrfest stattgefunden. An diesem Tag präsentieren sich die ehrenamtlichen Brandschützer mit ihrer Arbeit, informieren über Sicherheitsfragen und die Freunde der Feuerwehr sorgen für das leibliche Wohl der Gäste und sammeln so noch den einen und anderen Euro, um die Feuerwehr besser ausstatten zu können. Und so ganz nebenbei hoffen die Aktiven (hier Feuerwehrkameraden bei der Fahrzeugvorführung mit Feuerwehrchef Dieter Werber Bäcker [rechts]) auch, dass sich der eine oder andere weitere Freiwillige der Waldlaubersheimer Kameradschaft anschließt.  Foto: B. Schier

Generationen verbinden für ein gesünderes Leben Gesundheitsförderungsprojekt gemeinsam von Kindertagesstätte und Seniorenzentrum

Der Abschluss der Workshop-Reihe zum Gesundheitsförderungsprojekt wurde mit einem gemeinsamen Regenbogenfest im AZURIT Seniorenzentrum gefeiert.  Foto: privat Gensingen (red). Unter dem Motto „Entspannung, Achtsamkeit und Balance im Regenbogenland“ führten die Evangelische Kindertagesstätte Morgensonne sowie das AZURIT Seniorenzentrum seit Januar ein gemeinsames Gesundheitsförderungsprojekt durch. Unterstützung erhalten sie vom Frankfurter Verein „Mehr Zeit für Kinder“ und der BAHN-BKK. Zum vorläufigen Abschluss luden die Projektpartner zum Festakt ins Seniorenzentrum ein. Gesundheit ist ein Thema, das alle Generationen betrifft. Vor allem Stress ist ein Phänomen, das sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftritt. Bei Kindern entsteht er beispielsweise durch einen zu vollgepackten Alltag und zu wenig Zeit zum Spielen, bei Senioren durch das Gefühl

der Abhängigkeit oder durch Ängste. Ziel des Projektes ist es deshalb, die unterschiedlichen Lebenswelten von Jung und Alt zu verbinden und für die Themen Entspannung und Achtsamkeit im Alltag zu sensibilisieren. Hierfür begleitete ein Team aus drei Entspannungspädagoginnen beide Einrichtungen über mehr als ein halbes Jahr, schulte Alltagsbegleiter sowie Erzieher und führte Workshops mit den Kindern und Senioren durch. Jeder Workshop hatte dabei einen thematischen Schwerpunkt, der einer Farbe des Regenbogens zugeordnet ist (z.B. Rot = Kraft, Blau = Entspannung). Ein Highlight des Projektes waren die generationenübergreifenden Einheiten, in denen beide Zielgruppen das Gelernte zusammen anwendeten.

Wichtig ist den Initiatorinnen vor allem, dass sowohl Pädagogen als auch Altagsbegleiter lernen, Entspannungs- und Achtsamkeits-Einheiten kompetent im Einrichtungsalltag umzusetzen – und das über die Dauer des eigentlichen Projektes hinaus: „Für die Umsetzung haben wir ein spezielles, nachhaltiges Programm entwickelt, das die Teams dazu befähigt, eigenständig das Gelernte im Alltag einzubringen und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus fördern wir das gemeinsame Miteinander der Generationen“, erklärt Simone Linden, Geschäftsführerin von „Mehr Zeit für Kinder“. So erhielten beide Einrichtungen ein reichhaltiges Projektpaket mit Praxisanleitungen und Entspannungsutensilien, die kostenfrei zur Verfügung stehen.


11. Juli 2018 | KW 28

Weingut St urm

Neue Binger Zeitung | 21

R.

vom 14. - 16. Juli 2018 Samstags ab 18 Uhr Nonnenwies 2

Sonntags ab 16 Uhr 55442 Roth

weitere Infos unter

Montags ab 18 Uhr

Tel. 06724-6313

www.sturm-wein.de

Ihre Profis in der Buchhaltung* und rund ums Büro Starten Sie mit uns durch, wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

üroservice rigitte Sommer

Massivholzbetten von Bisanz … Wählen Sie aus vielen verschiedenen Holzarten und Ausführungen. So, wie Sie es sich wünschen! Finden Sie Ihre Matratze und Ihr Kissen – garantiert aus eigener Fertigung!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim

Ihre Profis in der Buchhaltung und rund ums Büro

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Brigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bs-buerodienst.de

Wir für Sie

*unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt

UNTERNEHMENS PORTRAIT

Über uns

Oliver Torka

Inhaber Noplex geprüfter Schädlingsbekämpfer

Fa. Noplex Dreiburgenstraße 6 55583 Bad Kreuznach david.ritzheim@noplex.de www.noplex.de

info@neue-binger-zeitung.de · www.neue-binger-zeitung.de · Telefon 06721- 91 92 0

NEU

ab sofor

t

Ich, Oliver Torka, habe nach meinem Abitur eine Ausbildung zum geprüpften Schädlingsbekämpfer mit anschließendem BWL-Studium gemacht. Habe seit einigen Jahren in diesem Bereich meine Kenntnisse erweitern und ausbauen können. Ich habe seit Februar 2018 meine eigene Firma in Aschaffenburg gegründet und im Juli meine erste Geschäftsstelle in Bad Kreuznach / BME eröffnet. Ich habe mich im Bereich der Schädlingsbekämpfung stark gemacht, weil mich die Anforderungen immer wieder interessiert haben. Was wir in den letzten Jahren verstärkt zur Kenntnis genommen haben, ist, dass die Schädlinge immer mehr und auch immer exotischer werden, so dass hier je nach Befall und Ausbreitung eine individuelle Lösung für eine sinnvolle Bekämpfung durchgeführt werden muss.

Wir bekämpfen für Sie: • Mäuse • Ratten • Wespen • Bettwanzen • Ameisen • Wühlmäuse • Schaben (Kakerlaken)

Wenn Sie Probleme haben, greifen Sie zum Telefon und rufen Sie uns an. Wir werden Ihnen sicher helfen können.

Weitere Leistungen: • Taubenabwehrmaßnahmen • Beratung & Planung

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Ihr Noplex-Team.

Telefon 06708 - 6174301 Mobil 0160 - 92168624

24 h Notdienst

David Ritzheim geprüfter Schädlingsbekämpfer Geschäftsstellenleiter Bad Kreuznach/BME


Automatic-Sectionaltore

Zwei starke Partner

Mit etwas Glück 50 Euro gewinnen.

Automatic-Sectiona

Puzzle-Rätsel DER DELLENPROFI IDERN I HDELLENPROFI RER NÄHE I N I H RER NÄHE Zwei starke Partner

Zwei starke Partner

Automatik-Sectionaltore

Weedstraße 13 Erlebe jeden Tag in Deinem schönen Bad, 55457 Horrweiler Telefon 0 67 27 / 8 97 47-0 als wäre er der Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 erste Tag vom Rest deines Lebens. info@eschborn-tore.de

Werbeflyer 25.04.20 6Wer8b:e4f8lyUehr 2S5e.i0t4e.210 6 8:48 Uhr Seite 1

Eine der unten stehenden Anzeigen ist in einzelne Teile zerlegt. Finden Sie nun im rechten Bild die Anzeige, von der alle vier Teile vorhanden sind. Schneiden Sie die gefundene Anzeige unten aus, kleben Sie diese auf eine Postkarte und schicken Sie uns diese bis zum 16.7.2018 an (siehe Adresse auf Postkarte unten):

www.eschborn-tore.de Erlebe jeden Weedstraße Tag in Deinem 13schönen 13 Bad, Erlebe jedenalsTag in Weedstraße Deinem schönen Bad, wäre er der 55457 Horrweiler 55457 Horrweiler als wäre0er67der Automatik-Sectionaltore Telefon 8 97 97 47-0 erste TagTag vom Rest deines Telefon 0 67 2727/ /Lebens. 8Lebens. 47-0 erste vom Rest deines

Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 info@eschborn-tore.de info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de Weedstraße 13 55457 Horrweiler www.eschborn-tore.de

554 INDIVIDUELL BAU Telefon GANZ ENTSPANN Telefax 0 Telefon 0 67 27 / 8 97 47-0

Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 Frowein Haustechnik GmbH info@eschborn-tore.de Rosenstraße 10 · 55411 Bingen Weedstraße 13 www.eschborn-tore.de Weedstraße 13 Telefon (06721) 18 12 60 Frowein Haustechnik GmbH Frowein Haustechnik GmbH 55457 Horrweiler 55457 Horrweiler Rosenstraße 10 · 55411 Bingen Rosenstraße 10 · 55411 Bingen Internet: www.frowein-haustechnik.de 8:48radio Uhr Seite 1 Telefon Telefon 0 67 27 / 8 97 47-0 (06721) Telefon (06721) 1818 1212 6060Telefon 0 67 27 / 8 97 47-0 • fernsehen E-Mail: info@frowein-haustechnik.net TZ-ANZ-91x83-farbe-Auto-Sec-Eschborn.indd 1 Internet: www.frowein-haustechnik.de Telefax 0 de 67 27 / 8 97 47-29

•Hagelschäden• •Hagelschäden••Parkdellen• •Parkdellen•

Werbeflyer

Beispielanzeige

25.04.2006

Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 E-Mail: info@frowein-haustechnik.net hifi •E-Mail: service INDIVIDUELL BAUEN, info@frowein-haustechnik.net info@eschborn-tore.de info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de Weedstraße 13 Wärme ist unser Element unser Element www.eschborn-tore.de GANZ D E L L E N P R O F I satelliten-technik I N I H ENTSPANNT! R EWärme R Wärme N ist Ä ist H E 55457 Horrweiler unser Element Wilhelmstraße 84 · Parkdellen · 55411 Bingen/Rhein •Parkdellen• Telefon (0 67 21) 4 66 00

· Hagelschäden ·

Stichwort "Rätsel"

a M ENDEZ Ausbeultechnik

55411 Bingen-Büdesheim

Schillerstraße 3 55425 Waldalgesheim Über 30 Telefon 0 67 21/3 52 18

Fax

Wir

0 67 21/49 79 76

Es gilt das Datum desAutomatic-Sectionaltore Poststempels, der Rechtsweg schlossen. Über 25 Jahre Erfahrung in lackschadenfreier Ausbeultechnik!

?

?

?

?

Automatik-Sectionaltore

Weedstraße 13 Weedstraße 13 55457 Horrweiler 55457 Horrweiler Telefon 0 6727 27/ /88 97 97 47-0 Telefon 0 67 47-0 TZ-ANZ-91x83-farbe-Auto-Sec-Eschborn.indd 1 Telefax 27// 88 97 97 47-29 Telefax 0 0676727 47-29 info@eschborn-tore.de info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de Weedstraße 13 55457 Horrweiler www.eschborn-tore.de

?

Wilhelmstraße 84 55411 Bingen/Rhein Telefon (0 67 21) 4 66 00

? •Hagelschäden•?

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

?•Hagelschäden••Parkd?ellen•

Optik Novak Beulen..? Werbeflyer 25.04.2006 8:48 Uhr Seite 1 Rathausstraße16 Parkdellen..? 55411 Bingen Hageldellen..?

?

?

?

?

•Parkde

M ENDEZ Ausbeultechnik

Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 info@eschborn-tore.de Die Vorteile für Sie: www.eschborn-tore.de

Schillerstraße 3 Fax 0 67 21/49 79 76 55425 Waldalgesheim Mobil 0163/4 28 28 53 Über 30 Jahre Erfahrung •Optik Enorme Kostenersparnis gegenüber Novak Telefon 0 67 21/3 52herkömmlichen 18 www.dellenprofi-mendez.de

in lackschadenfreier Reparaturmethoden! Rathausstraße16 De n Ausbeultechnik! 2/07/15 12:35 ere • Erhaltung des Originallacks! llen u cki nd a 55411 Bingen L B eule0163 hne Mobil • Keine Wertminderung des Fahrzeuges! n ent f-er4282853 nen o Tel.:• 06721/991106 Kürzere Standzeiten des Fahrzeuges! www.dellenprofi-mendez.de

Schil erstraße 3 Schil eFrastxraße06372a1/k49t7i9v76 Fax 06721/497976 5 425 Waldalgesheim 5 425MobiWaldl al01g6es3/h4e2im82853 Mobil 0163/4282853 Telefon 06721/35218 Telefowww.n 067d2el1/le3n5p2r1o8fi-mendez.dewww.dellenprofi-mendez.de

Über 25 Jahre Erfahrung in lackschadenfreier Ausbeultechnik!

Bei Versicherungen und Gutachtern anerkannt!

Zwei starke Partner BÜDESHEIM Parkdellen..?

Beulen..? Interesse? Dann vereinbaren Sie einen Termin!

Hageldellen..? www.büdesheim-aktiv.de

Dann sind Sie bei der Firma Ausbeultechnik MENDEZ genau richtig! Durch die professionelle Zwei starkeTechnik Partnerist es möglich, Dellen an der Fahrzeugkarosserie schnell, kostengünstig und umweltfreundlich zu entfernen, ohne dass ein Lackieren notwendig wird. Tag in Deinem schönen Bad, Erlebe jeden

Zwei starke Partner Wir

wünschen viel Spaß beim Rätseln Die Vorteile für Sie:als wäre er der

ersteKostenersparnis Tag vom Rest deines Lebens. Enorme gegenüber herkömmlichen Reparaturmethoden! Erlebe jeden Tag in Deinem schönen Bad, Erlebe jeden in Deinem • Erhaltung des Originallacks! alsTag wäre er der schönen Bad, als wäre er der erste Tag vom Rest Lebens. • Keine Wertminderung des Fahrzeuges! erste Tag vom Restdeines deines Lebens. • Kürzere Standzeiten des Fahrzeuges! • Bei Versicherungen und Gutachtern anerkannt! •

De De n l en Schil erstraße 3 l en iere Schil eFrastxraße063721/497i9e7re6n Fax 06721/49797 und 5 425 Waldalgesheaimucnkd 5 425MobiWaldl al01g6es3/h4e2aim8c2k853 Mobil 0163/4282853 Beul hne L Beu hne L eTenlefnotnfer06ne7n21o/35218 leTenlefnotwww.nfer06ne7nd2el1o/le3n5p2r1o8fi-mendez.dewww.dellenprofi-me Haustechnik Interesse? DannFrowein vereinbaren Sie GmbH einen Termin! Rosenstraße 10 · 55411 Bingen

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

?

06721/991106 D E R D E L L E N P R O F I I N I H RTel.: ER N ÄHE Dann sind Sie bei der Firma Ausbeultechnik MENDEZ · Hagelschäden · · Parkdellen · genau richtig! •Hagelschäden• •Parkdellen• Durch die professionelle Technik ist es möglich, Dellen an der Fahrzeugkarosserie schnell, kostengünstig und Weedstraße 13 umweltfreundlich zu entfernen, ohne dass ein Lackieren 55457 Horrweiler Telefon 0 67 27 / 8notwendig 97 47-0 wird.

Telefon 0 67 27 / 8 97 47-0 Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de

radio • fernsehen hifi • service satelliten-technik

Wilhelmstraße 84 55411 Bingen/Rhein Telefon (0 67 21) 4 66

MAusbEeulNtDEechniZk MAusbEeulNtDEechniZk MAusbEeulNtDEechniZk MAusbEeulNtDEechniZk

Mobil 0163/4 28 28 53 Jahre Erfahrung wünschen Optik Novak www.dellenprofi-mendez.de in lackschadenfreier De Bachgasse 12 · 55576 Sprendlingen Rathausstraße16 n lle viel iere Spaß und Ausbeultechnik! Mobil:La0177/3780183 ckBingen 55411 ist nausgeBeul 0163 - 4282853 hne Mobil en ent feservice@malermeister-sgaslik.de rnen o beim Rätseln Tel.: 06721/991106 www.dellenprofi-mendez.de www.malermeister-sgaslik.de

?

radio • fernseh hifi • service satelliten-techn

DER DELLENPROFI IDERN I HDELLENPROFI RER NÄHE I N I H RER NÄH INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

www.büdesheim-aktiv.de

Keppsmühlstraße 5

?

Telefon 0 67 27 / 8 97 47-0 Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29 info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de

BÜDESHEIM aktiv

•Hagelschäden•

NEUE BINGER ZEITUNG

?

info@ www.e

Internet: www.frowein-haustechnik.de

DER

?

2/0 W

TZ-ANZ-91x83-farbe-Auto-Sec-Eschborn.indd 1 Telefax 0 67 27 / 8 97 47-29

Bachgasse 12 · 55576 Sprendlingen Mobil: 0177/3780183 service@malermeister-sgaslik.de www.malermeister-sgaslik.de

Telefon (06721) Frowein Haustechnik GmbH18 12 60 Frowein Haustechnik GmbH Rosenstraße 10 · 55411 Bingen Rosenstraße 10 · 55411 Bingen Internet: www.frowein-haustechnik.de Telefon (06721) Telefon (06721) 1818 1212 6060 de E-Mail: info@frowein-haustechnik.net Internet: www.frowein-haustechnik.de Internet: www.frowein-haustechnik.de E-Mail: info@frowein-haustechnik.net E-Mail: info@frowein-haustechnik.net

Wärme ist unser Element

Wärme ist unser Element Wärme ist unser Element


Ausgeh

tipps

Restaurant „Zur Turnhalle“ KÜCHENCHEFIN

Wir bieten Ihnen in einer angenehmen Atmosphäre · · · ·

Weingut Münchhof und WeinZeit erhielten die Auszeichnungn

Bester Schoppen und Haus der Besten Schoppen ausgezeichnet Bingen/Ockenheim (red). Es sind die Weine im offenen Ausschank der Weingastronomie, die sich als Visitenkarte für ihre Weinregion beweisen müssen. Diese Ausschankweine müssen richtig gut sein, um die Gäste schon beim ersten Schluck für Rheinhessen zu begeistern. An diesem Punkt setzt der Wettbewerb um den Besten Schoppen an. Der alljährliche Gastronomie-Wettbewerb um die besten Weine im offenen Ausschank kann in Rheinhessen wieder ein gutes Ergebnis vorweisen. Mit 323 ausgezeichneten Weinen wurde die Marke des Vorjahres (341 Weine) fast erreicht. In dem offiziell als Teil der rheinlandpfälzischen Weinprämierung anerkannten Wettbewerb hatten 43 Gastronomiebetriebe im Jahr 2018 insgesamt 343 Weine angestellt. Bereits zum 12. Mal haben die Gastronomen in Rheinhessen am Wettbe-

werb „Der Beste Schoppen“ teilgenommen. In neun Wettbewerbskategorien -vom Müller-Thurgau über weiße Burgundersorten und dem Silvaner bis zum Riesling und den Rotweinen -wurden die Weine bewertet. Von den angestellten Weinen dürfen nun 94 % die Auszeichnung „Bester Schoppen“ führen. Aus dem Verbreitungsgebiet der Neuen Binger Zeitung hat in der Kategorie Grauburgunder die Straußwirtschaft im Münchhof, Ockenheim, für einen 2017er Grauer Burgunder die Auszeichnung erhalten. Zum zehnten Mal wurde in Rheinhessen in diesem Jahr die Auszeichnung „Haus der Besten Schoppen“ verliehen. Mit diesem Betriebsschild darf sich unter anderem die WeinZeit in der Vinothek Bingen, Hindenburganlage 2, Foto: shutterstock schmücken.

GORDANA WOLF

SOM

16. Ju MERPA li Ab 06 – 05. Aug USE Klassische Küche ust 2 . Aug Kleine Gerichte wied ust habe 018 n er ge öffne wir Jeden Samstag: Leckeres vom Grill t! Balkan Spezialitäten

mit den dazu passenden Weinen. Wir veranstalten Feierlichkeiten jeder Art mit Buffet, Menüs oder à la Carte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Um Reservierung wird gebeten.

Öffnungszeiten: Täglich ab 17 Uhr Ludwig-Jahn-Straße 4 Sonntag von 11 bis 14 Uhr 55411 Bingen-Büdesheim und ab 17 Uhr Direkt hinter der Sparkasse Dienstag Ruhetag Parkplätze vor dem Haus

*** GEMÜTLICH *** GÜNSTIG *** GUT *** www.Restaurant-ZurTurnhalle.de

Tel. (06721) 99 57 54

Tennishalle zum Postpfad GmbH Montag Ruhetag, Dienstag bis Sonntag ab 9 Uhr geöffnet

• Gaststätte • Partyservice • 3-Feld Tennishalle mit Granulatboden • Sportshop • Schläger Besaitungsservice

Wir machen Urlaub vom 16.07. - 06.08.2018 Unser Haus wird gut bürgerlich und familienfreundlich geführt! Essen außer Haus. Lassen Sie sich überraschen! Ihre Familie Domehl · Spitalwiese 2 · 55425 Waldalgesheim

Tel.: (0 67 21) 99 35 00 WIR MACHEN URLAUB FROHE OSTERN vom 16. JULI 2018 Bitte reservieren Sie rechtzeitig unter  0 67 27 bis einschließlich Besuchen Sie uns! 2. AUGUST 2018

Auch an Ostern verwöhnen wir Sie mit leckeren Sp

Familienfeier | Treffen mit Freunden | Wander

55459 Aspisheim, Hauptstraße 11 Öffnungszeiten:  06727 897 19 19 ab 17.00 Uhr Täglich

an Sonn- und Feiertagen von 11.30 – 14.30 und 17.0

Original italienische und deutsche Küche

Öffnungszeiten: Täglich ab 17:00 Uhr, an Ruhetag Donnerstag Sonn- und Feiertagen von 11:30 - 14:30 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhrwww.brunnenstube-aspisheim.de – Donnerstag Ruhetag


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

Feuerwehr-Challenge an der Grundschule

Gemeinsam mit EWR in Richtung E-Mobilität

Kinder und Eltern stellten Können unter Beweis

Ladestation für E-Fahrzeuge / Weitere in der VG sollen folgen

Ockenheim (red). Die Freiwillige Feuerwehr hatte Kinder der dritten und vierten Grundschulklasse zur ersten FeuerwehrChallenge eingeladen. Gemeinsam mit einem Elternteil sollten sie an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis zu stellen. Immerhin sieben Eltern-KindGruppen fanden sich am Feuerwehrhaus ein. Sechs Stationen warteten darauf, gemeistert zu werden. An Station eins galt es mittels Wasserstrahl einen Ball durch ein Labyrinth zu führen. An der zweiten musste mittels des hydraulischen Spreizers mehrfach ein Tennisball von einem Hütchen auf eine anderes gehoben werden. Als Drittes sollte mit-

tels der wasserführenden Armaturen eines Feuerwehrautos ein möglichst langes Gebilde zusammengekuppelt werden. Natürlich durften die Gerätschaften dafür auch erst im Auto ausgesucht werden. Dann folgte der „Feuerwehrlauf“: Mit Einsatzjacke und Feuerwehrhelm auf dem nahe gelegenen Spielplatz galt es einen Parcours zu durchlaufen. Es folgte die fünfte Station, an der die Rettung eines Verletzten unter erschwerten Bedingungen auf die Teilnehmer wartete. Zum guten Schluss stand dann noch Schlauchkegeln und Zielwerfen mit der Feuerwehrleine an Station sechs auf dem Programm. Parallel zu den Stationen hatten war noch ein Feuerwehr-Quiz vorbereitet.

Schulabschluss machen, beruflich Fuß fassen Sprachförderung für Migranten Region (red). Sprachkompetenz ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass junge Migrantinnen und Migranten eine Chance auf den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung haben. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) und die Volkshochschule (VHS) Bingen haben dazu ein Konzept entwickelt, welches die Sprachkompetenz verbessert. Zwar könnten viele Flüchtlinge, nachdem sie einen Integrationskurs auf dem B1-Niveau besucht haben, die Sprache grundsätzlich verstehen und anwenden. „Allerdings reicht dieses Sprachniveau häufig nicht aus, um beruflich wirklich Fuß fassen zu können“, so die KVHS-Leiterin Monika Nickels. Um die Teilhabe junger Migranten am beruflichen und gesellschaftlichen Leben wirkungsvoll zu unterstützen, bietet die KVHS sogenannte Schulabschlüsse als Variante der Erwachsenenbildung an. Der Fachunterricht beinhaltet alle Fächer wie Deutsch oder Mathematik, die für einen Schulabschluss eine Rolle spielen. Aufgrund der großen Nachfrage laufen zurzeit Projekte sowohl in der VHS als auch in der KVHS. Der Kurs zum nachträglichen Erwerb der Berufsreife ist Teil der Integrationskette mit dem Ziel, Men-

schen möglichst schnell in Beruf oder Ausbildung zu bringen. Daher besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Jobcenter, sodass den jungen Menschen nach ihrem Schulabschluss verschiedene Berufsperspektiven aufgezeigt werden können. Der zweite Bildungsweg bietet für viele Geflüchtete die erste Möglichkeit, einen Schulabschluss nachzuholen oder einen höherwertigen Abschluss zu erreichen. Aufgrund der bestehenden Förderrichtlinie des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums und der Förderung nach Weiterbildungsgesetz erhalten die KVHS und die VHS für den Kurs zum Abschluss der Berufsreife Mittel, die als Grundlage zur Finanzierung der Kurse dienen. „Diese reichen jedoch bei weitem nicht aus“, sagt Monika Nickels. Sie sei davon überzeugt, dass die Integration schneller funktioniere, wenn mehr in die Sprachförderung investiert würde. Auch Landrätin Dorothea Schäfer betont die Notwendigkeit dieser Bildungsangebote: „Es ist wichtig, die Qualifizierungsmaßnahmen zum Erwerb der Schulabschlüsse zu fördern, damit die jungen Migranten auf dem Arbeitsmarkt eine echte Chance haben“.

Die erste Ladestation für E-Fahrzeuge in der VG Gau-Algesheim wurde in Ockenheim installiert. F oto: privat Ockenheim (red). Zukunftsorientiert und umweltbewusst ist von nun an auch die Verkehrsinfrastruktur in Ockenheim. „Eine Ladesäule für E-Fahrzeuge war für uns ein notwendiger Schritt, um den Bürgern und Gästen unserer Gemeinde ein modernes Serviceumfeld zu bieten“, freut sich Bürgermeister Arnold Müller. Zusammen mit dem Energieunternehmen EWR hat die Gemeinde eine Ladestation für E-Fahrzeuge eröffnet. „Wir finden es toll, mit welchem Engagement die Gemeinden sich für Elektromobilität einsetzen. Auch für uns ist es ein sehr wichtiges Thema, das wir schon seit Jahren verfolgen“, sagt Björn Bein von der EWR-Kommunalbe-

treuung. Um die Gemeinde von den Vorzügen der e-mobilen Fortbewegung weiter zu überzeugen, stellt EWR für zwei Wochen einen E-Smart für den Praxistest zur Verfügung. Im Neubaugebiet „In den Weiden“, in der Nähe des Einkaufsmarktes, wurde die Ladesäule installiert. Sie verfügt über zwei Steckdosen des Typs 2, die hundertprozentigen Ökostrom in den Akku der Fahrzeuge befördern. „Es ist problemlos möglich, dass zwei E-Fahrzeuge an der Säule laden und parken“, erklärt Jürgen von Massow, Abteilungsleiter Vertriebskooperationen bei EWR. Auch ohne Vertrag ist das Laden per App nach der kostenlosen Eröffnungsphase problem-

los möglich. „Dank einer Spende der Sparkasse Rhein-Nahe können wir sogar ein ganzes Jahr kostenfreies Laden anbieten“, ergänzt Arnold Müller. In der Verbandsgemeinde GauAlgesheim sind zudem weitere Ladepunkte geplant. „2017 haben sich die Zulassungszahlen von E-Fahrzeugen verdoppelt. Diese positive Entwicklung möchten wir mit weiteren Lademöglichkeiten unterstützen und der klimafreundlichen Mobilität so einen Schub geben“, erläutert Verbandsbürgermeister Benno Neuhaus. Die Verwaltung prüfe derzeit, welche Fahrzeuge des Fuhrparks auf E-Antriebe umgerüstet werden können.

25 Jahre bei der Kreisverwaltung Dank und Anerkennung durch Landrätin Dorothea Schäfer

Landrätin Dorothea Schäfer sprach den Jubilaren Tanja Grimm (2.v.l.) und Marcus Weiler (3.v.l.) zum Dienstjubiläum Dank und Anerkennung aus. Den Glückwünschen schlossen sich die Kreisbeigeordnete Ursula Hartmann-Graham (2.v.r.) und der Vorsitzende des Personalrats Adam Elseberg (1.v.r.) an. Foto: Kreisverwaltung Region (red). Seit 25 Jahren sind Tanja Grimm und Marcus Weiler bei der Kreisverwaltung tätig. In einer kleinen Feierstunde sprach ihnen Landrätin Dorothea Schä-

fer Dank und Anerkennung für das langjährige Engagement aus. "Durch Ihre langjähre Mitarbeit haben Sie natürlich auch Zeiten des Wandels und des Wechsels

mitbekommen. Diesen Neuerungen haben Sie sich im Berufsalltag erfolgreich gestellt“, lobte Dorothea Schäfer. Tanja Grimm startete ihre Berufskarriere nach dem Abitur als Kreisinspektoranwärterin bei der Kreisverwaltung. Dort wurde sie als Sachbearbeiterin mit dem Aufgabengebiet Erziehungs-und Familiengeld dem Jugendamt zugewiesen. Derzeit ist die Beamtin als Grundsatzbearbeiterin für das Sachgebiet „Vollzug des Bundeselterngeldgesetzes“ zuständig. Marcus Weiler absolvierte ursprünglich eine Ausbildung zum Tischler und legte bald darauf seine Meisterprüfung ab. Seit 25 Jahren ist der Jubilar nun Baukontrolleur bei der Kreisverwaltung. Während dieser Zeit erwarb er berufsbegleitend die Allgemeine Hochschulreife und wurde zusätzlich zu seiner Tätigkeit zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellt.


11. Juli 2018 | KW 28

Neue Binger Zeitung | 25

KFZ von A bis Z Werkstätten und Händler in Ihrer Nähe Regelmäßige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Peugeot Service-vertragSPartner

Autohaus Stauch e. K.

inhaber oliver Stauch Mainzer Str. 334 55411 Bingen tel. 06721 / 14924 autohaus-stauch@t-online.de

Sicher durch die Baustelle Derzeit gibt es mehr als 400 Baustellen auf Deutschlands Autobahnen. Häufig dürfen auf den linken Spuren nur Fahrzeuge mit einer Breite von maximal zwei Metern inklusive der Außenspiegel fahren. Aber seit Jahren sind rund 70 Prozent der neu zugelassenen Pkw mit Außenspiegeln breiter als zwei Meter. Daher ist eine solche Verengung der Fahrspur in Baustellen nicht mehr zeitgemäß. Breitere Behelfsfahrstreifen, die eine tatsächliche Fahrzeugbreite bis 2,1 Meter zulassen, sind nach Ansicht des ADAC notwendig. Bereits Fahrzeuge der Kompaktklasse (wie etwa ein VW Golf) sind häufig zu breit für die engen Baustellenspuren. Die Folge: Auf vielen Baustellenspuren dürfen nur noch Kleinwagen und Motorräder links unterwegs sein. Um zu wissen wie breit sein Fahrzeug ist, reicht der Blick in die Fahrzeugpapiere nicht aus. Dort wird lediglich der Wert ohne Außenspiegel angegeben. Autofahrer sollten sich über

die tatsächliche Breite ihres Fahrzeugs informieren und ggf. nachmessen. Die zweithäufigste Unfallursache in Baustellen ist die Kollision nebeneinander fahrender Fahrzeuge. Um diese Unfallgefahr zu minimieren, rät der ADAC, in Baustellen versetzt zu fahren und unnötige Überholmanöver zu vermeiden. Auch hier gilt: Das versetzte Fahren ist nur dann sinnvoll, wenn der linke Fahrstreifen von einer ausreichenden Zahl von Fahrzeugen benutzt werden darf. Staus vor Baustellen lassen sich dadurch vermeiden, dass die Zahl der Fahrstreifen auch in der Baustelle beibehalten wird. Fällt eine Spur weg, muss man sich im Reißverschlussverfahren einfädeln. Dabei gilt: so weit wie möglich bis zum Hindernis fahren und erst dann einfädeln. Das Nichtbeachten des Reißverschlussverfahrens kann mit 20 Euro Bußgeld geahndet werden. Außerdem gilt es, in Baustellen besonders aufmerksam zu fahren und ausreichend Abstand zum Vordermann zu halten.  adac.presse

Autohau s Wallenwein

Sie wollen daS BeSte. wir Sind ihre ProfiS.

KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

BMW Service MINI Service Autorisierte Vertragswerkstatt

Ihr Vertragspartner im Landkreis Mainz-Bingen

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen!

Scharlachbergstr. 1 · 55411 Bingen · Tel. 06721- 97300 · www.wallenwein.com

An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

AUTO GRÜNEWALD: � Verkauf � Wartung � Reparatur � KFZ-WERKSTATT für alle Fabrikate • Steinschlag-Reparatur • Neuverglasung • auch im mobilen Dienst • Folienmontage • Glasdacheinbau

• Teillackierung • Felgenreparatur • Kratzerbeseitigung • Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese Schulstraße 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 · Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: gensingen@wintec.de

AUTO GRÜNEWALD

Stromberger Str. 59 55413 Weiler b. Bingen Tel.: (0 67 21) 3 69 69, Fax: (0 67 21) 3 40 06 www.auto-gruenewald.de www.nissan.de

SHIFT_expectations


26 | Neue Binger Zeitung

KW 28 | 11. Juli 2018

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Kaufangebote Haushaltsauflösung wg. Umzug in Bgn.-Büdesheim, Wohn-, Schlafzi.-Möbel, Tische, Fahrräder u.v.m., Info u. Termine nach tel. Vereinbarung Tel. 06721/7039290

Feldpost, Militärbücher, Ausrüstung, Soldatenfotos, Elastolin-Figuren, Wehrpässe, Orden, Uniformen und Kriegstagebücher von privat gesucht Tel.06758/6320 Suche weinbaugeeignete Flächen oder unbestockte Rebfläche zu kaufen Chiffre 12/27/18-A

Private Kleinanzeige Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Frau, alleinstehend, sucht 2 Zi.-Whg. m. EBK, Terr. od. Balk. in Vororten v. Bingen, bevorzugt Dromersheim Tel. 06725/9489868 (AB) rufe zurück

Andrea Dietz

Wir kaufen

Gesuche

Kaufgesuche

Andrea AndreaKömmlinger Kömmlinger

Immobilien

Schnäppchen

Suchen 2 ZKB, Balk. od. Terr., 80-90m² ab 01.09.2018 im Raum Bingen Tel. 06721/42581 Frau sucht 2 Zi.-Whg. m. EBK, bis 50m², EG oder 1.OG in Bgn.Stadt oder Büdesheim schnellst mögl. zu mieten Tel. 0157/32258691

Die Nr. 1* in der Immobilienvermittlung s Immobilien-Center

0671 94-55555 Wir unterstützen Sie gerne.

*Gemeinsam mit der LBS Immobilien GmbH sind wir bei der Wohnimmobilienvermittlung die Nr. 1 in Rheinland-Pfalz.

s Sparkasse Rhein-Nahe

Wir für Sie

info@neue-binger-zeitung.de · www.neue-binger-zeitung.de · Telefon 06721- 91 92 0

Stellenanzeigen Wir suchen zuverlässige Austräger/innen gerne auch Schüler, Hausfrauen-/männer oder rüstige Rentner zum Verteilen der Neuen Binger Zeitung, 1x wöchentlich am Mittwoch für:

· Teilgebite von Appenheim als Urlaubgsvertretung in den Herbstferien Wer sein Taschengeld aufbessern möchte oder Interesse hat, sich etwas dazuzuverdienen, meldet sich bitte bei:

Frau Beilmann, Telefon 06721-9192-22 (von 12 - 16 Uhr) oder vertrieb@neue-binger-zeitung.de

Zuverlässige Putzhilfe für Haus und Büro in Bad Kreuznach auf Stundenbasis gesucht. Tel. 01 51 - 288 32 900

Handwerklich versierte/r

Mitarbeiter/in für Hausmeistertätigkeit und Gartenpflege (ca 5h/Woche), auch Rentner/in, im Bereich Immobilien/Gewerbe in Bad Kreuznach gesucht.

Tel. 01 51 - 288 32 900

Firma Rickel Bauträger sucht Allrounder für Trockenbau, kleinere Verputzarbeiten und Montagearbeiten aller Art. Tel. 0177/2183450 Suche Pflegekraft für 24-Std.Betreuung eines älteren Herrn, deutschsprachig, in Gensingen Tel. 0160/1556602 oder 06721/155611

Gehören Sie zu den Gewinnern des Jahrzehnts! Große Besichtigungsaktion! Neubau-Eigentumswohnungen in beliebter Lage von Bingen-Büdesheim! Hier können Sie top ausgestattete Wohnungen zu günstigen Preisen erwerben. Z. B.: 2-Zimmer 60qm nur €178.800.– Komfortable 3 Zimmer-Whng. 81 bis 93 m² ab € 279.900,– Sensationelle Penthouses 91 - 193 m² ab € 318.800,– Besichtigung So. 15-18 Uhr und Do, 15-17 : t g l o f Uhr. Kommen Sie in die Hitchinstr. 3, wir er inn auft freuen uns auf Sie oder rufen Sie uns an. g e k b r u e a Verkauf durch Hefner Immobilien, V B 83% Tel.: 0671/97088459 ENEV 35,7 kwh (m²a) Gas A alle Preise zzgl.3,57 % Maklercourtage inkl. 19 % Mwst.! www.hefnerimmobilien.de

Grundstücksangebot Johannes W. Krüger & Egon Goebel

OASE der Ruhe/ Waldalgesheim

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0 Gepflegte Haushälterin in Vollzeit (40h) für sehr gehobenen Haushalt (Ehepaar/1 Kind) in Hackenheim gesucht. Perfekte Deutschkenntnisse und Führerschein sind Bedingung. Bitte nur Nichtraucherin! Telefon: 06147 - 915422 (Mo-Fr)

Freistehendes Massivhaus mit Wintergarten im Wochenendgebiet. EG= Wohnen/Küche/WC/Wintergarten. OG= Schlafbereich. Ca. 50 m² Wfl., zuzüglich. ca. 20 m² Wintergarten. Vollunterkellert, Kaminofen im Wohnbereich. Grundstück mit herrlichem Baumbestand 1770 m². Energieverbrauchskennwert H = 388,4 kWh/ (m²a) EFH -Bj. 1974. Öl-Zentralheizung, Bj. 1975 129.000,-€, incl. 2 Kfz- Stellplätze ++++

TOP - ETW in Sponsheim

Teamplayer/IN

ANPACKER/IN

Ideenumsetzer/IN Reparateur/ IN

Problemlöser/in

baustellenjongleur/in

ELEKTROINSTALLATEUR/IN ELEKTRONIKER/IN FÜR ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK

Kundenliebling

flexibel/ zuverlässig / engagiert

WIR BIETEN DIR: Modernes Arbeitsumfeld / gute Bezahlung / abwechslungsreiches Aufgabengebiet / flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege / Festanstellung / sehr gutes Arbeitsklima in einem aufstrebenden, dynamischen Team

OTTO

ELEKTROTECHNIK

DU FÜHLST DICH ANGESPROCHEN? Dann lass uns reden: Dennis Otto . Elektrotechnikermeister Tel. 0163-29 467 49 . www.otto-elektro.info

Horrweiler: 700 qm Baugelände zur sofortigen Bebauung. Ruhige Lage in einer Anliegerstrasse. Erschlossen. Kaufpreis: nur 84.000,– €

Sehr schöne 2-ZKBB, GWC, mit 3 Balkonen, ca. 65 m² Wfl.. schon frei Energieverbrauchskennwert = 94,6 kWh/(m²a) 8 FH -Bj. 1997, Bj Wärmeerz. 1997, Gas-Zentralhzg. Auch für Vermietung gut geeignet! NEU: 139.000,- €uro incl. Kfz-Stellplatz ++++

Wohnung mit eigenen Garten

EG-Wohnung (ca. 123 m² Wfl.auf einer Ebene) mit Wohnzi., offene Küche, Schlafzimmer, TOP-Bad mit Wanne und Duschtempel, GWc, Kinderzimmer, Wintergarten Super- Austattung Dazu im KG (ca. 47 m² Nfl.) Räumlichkeiten wie 2 Zi, und Bad mit sep. Eingang. Kompl. Garten incl.,Terrasse, kleiner Teich uvm. Grundstück 661 m² - MEA 666/1000 Endenergiebedarf Kl. D= 122,2 kWh/(m²a), Wohnhaus Bj. 1994, Wärmeerzeuger Bj. 1994, Öl-Zentralheizung, off. Kamin im Wohnz. ca. 170 m² WNFl. in Gensingen für 349.000,- €, incl. 2 Garagen Anrufen und besichtigen!

KRÜGER-IMMOBILIEN Bingen/Rh. Kaufhausgasse 10 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Allgemeinmediziner sucht Einfamilienhaus in Bingen oder Büdesheim bis € 700.000.– über HEFNER IMMOBILIEN MZ/9200034 www.hefnerimmobilien.de

Angebote Stellplätze zu vermieten, Bgn.Zentrum, Nähe Krankenhaus, nur f. Kleinwagen, 42€+NK/mtl. Tel. 0151/40186439 Lagerflächen von 15 bis zu 60 m² sehr verkehrsgünstig in Bingen gelegen zu vermieten. Tel. 0152/53639264 Dorsheim, schön geschnittene helle 2 Zi.-Whg., 45m², m. Kü., TGL-Bad u. PKW-Stellpl. zu verm., 290€+NK+KT Tel. 06721/45665 EFH in bester, ruhiger Wohnl. v. Bgn.-Büdesheim, m. Terr., Garage, Garten,+ Gartenhaus, ca. 100m² Wfl., Bj. 1975, 277.000 € v. pr. zu verk. Tel. 0176/58859874

Immobilenanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0


11. Juli 2018 | KW 28 

Neue Binger Zeitung | 27

Stellenanzeigen Fahrer aus Bingen für Kleinbus (Schülerfahrten) auf Minijob-Basis gesucht Die Stadtverwaltung Bingen sucht zum 01.12.2018 für das Büro des Oberbürgermeisters einen

Sachbearbeiter (m/w) für den Aufgabenbereich Liegenschaften in Vollzeit. Die vollständige Ausschreibung mit Informationen zum Aufgabengebiet und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.bingen.de/rat-verwaltung/stadtverwaltung/ aktuelle-stellenausschreibungen Die Bewerbungsfrist endet am 25.07.2018. Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Gallas (Tel. Nr. 06721-184-239) gerne zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung Bingen sucht für das Rechnungsprüfungsamt eine/n

technische/n Prüfer/in in Vollzeit. Es handelt sich um die Krankheitsvertretung einer unbefristeten Vollzeitstelle. Die vollständige Ausschreibung mit Informationen zum Aufgabengebiet und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.bingen.de/rat-verwaltung/stadtverwaltung/ aktuelle-stellenausschreibungen Die Bewerbungsfrist endet am 23.07.2018. Für Fragen steht Ihnen der Amtsleiter, Herr Braun (Tel. Nr. 06721184-171), gerne zur Verfügung.

Stellenausschreibung Die Stadt Stromberg sucht für Ihre Kindertagesstätte ab 15.08.2018 - eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in für eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Stunden - eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in für eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Stunden für die Interkulturelle Arbeit - eine Erzieher/In für die Interkulturelle Arbeit mit 19,5 Stunden mit der Option auf Erhöhung der Arbeitsstunden Wir sind eine Kindertagesstätte mit sieben Gruppen und arbeiten im teiloffenen Konzept. Sie sind motiviert, kreativ, teamfähig, belastbar und haben Humor, besitzen zudem fachliche und soziale Kompetenzen. Es ist Ihnen wichtig, Dinge mitzugestalten? Sie wollen sich persönlich und fachlich weiterentwickeln? Dann sollten wir uns kennenlernen. Wir bieten Ihnen ein engagiertes und aufgeschlossenes Team, Fortbildungsmöglichkeiten, eigenverantwortliches Arbeiten. Klingt gut? Dann freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen! Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Kita Michels Nagerbande, Warmsrother Grund 5, 55442 Stromberg, z.Hd. Frau Krekel Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter Tel. 06724/3731 oder per Mail: kita.stromberg@t-online.de

Fahrdienst Nagel 06721/993051

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Kreisverband Mainz-Bingen e.V.

Bürokraft gesucht 6 Stunden pro Woche (an 2 Tagen) Information/Bewerbung unter: LieschiedE@gmx.de oder 0174 952 341 6


Bargeld an der Kasse: Bei einem Einkauf ab 20 Euro, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 Euro.

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr

Buitoni Teigwaren, auch Vollkorn

Golden Toast

Jacobs Kapseln für Nespresso®

Jacobs Barista Editions

verschiedene Ausformungen,

verschiedene Sorten,

Kaffee Crema oder Espresso

500-g-Packung

500-g-Packung

10-KapselPackung

0.79

1.99

8.99

Funnyfrisch Chipsfrisch

Dr. Oetker Die Ofenfrische Pizza

Trauben hell Viktoria

verschiedene Sorten,

verschiedene Sorten, z. B. Salami 390 g (1 kg = € 5,69), tiefgefroren,

aus Italien, Klasse I,

(1 kg = € 1,30)

(1 kg = € 1,58)

ganze Bohnen,

1-kg-Packung

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

0.65

175-gPackung

1 kg

Täglisch frisch! Direkt vom Erzeuger.

Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Aprikosen uvm.

Packung

(100 g = € 0,50)

0.88

2.22

2.99

Schinken BonNatur

Rinderfilets/Lenden

SchweineRückenbraten

Chorizo Paprika-Bratwurst

Spnaischer Serrano-Schinken

optimal gereift, von Ihrem Metzgermeister 1A-zugeschnitten, ideal als Steak zum Kurzbraten oder für Carpaccio geeignet,

ohne Knochen, mager und vollfleischig,

spanische Art,

100 g

1 kg

1 kg

100 g

1.59 3.49 Elisabethen-Quelle Mineralwasser bezahlen

2 Kästen hmen ästen mitne K 3 

verschiedene Sorten, Kiste zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,46)

12 x 1-LPET-Flaschen

5.49

Entspricht einem Kistenpreis von 3.66!

5.99

8.99

Coca-Cola*, MezzoMix*, Fanta Orange

Bitburger Premium Pils, 0,0% Alkoholfrei

Frankfurter Äpfelwein 5,5% Vol., oder Apfelsaft

(*koffeinhaltig) und weitere Sorten, Kiste mit

und weitere Sorten, Kiste mit

6 x 1-L-Flaschen

12 x 1-L-PET-Flaschen

zzgl. 2,40 € Pfand je (1 L = € 1,33)

zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,71)

zzgl. 3,42 € Pfand (1 L = € 1,39)

7.99

8.49

24 x 0,33-L-Flaschen

10.99

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Angebote gültig vom 12.07. - 14.07.2018

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Angebote – nolte´s frische-center,

nolte

Bargeldlos zahlen mit:

KW_28_18  
KW_28_18  
Advertisement