Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

23. Jahrgang · KW 27

Mittwoch, 4. Juli 2018

www.laubenthal-immo.de

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen!

FIBABaugeld

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Für den Verkäufer kostenlos!  (0 67 21) 15 57 00

beraten ... finanzieren ... betreuen

Niedrigzinsen Niedrigzinsen Kompetenz in Immobilien und jetzt sichern! Finanzierung aus einer Hand. jetzt sichern! Niedrigzinsen Die Zinsangebote Egalgünstigsten ob Ihre Zinsbindung heute aus einer Vielzahl von Jetzt oder in 3Ihre Jahren endet: Egal ob Zinsbindung heute jetzt sichern! Anbietern. aktuelle oder in 3Niedrigzinsen Jahren endet:sichern! Jetzt

Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Repräsentanz Aspisheim/Mainz

FIBAFIBABaugeld Baugeld

55116 Mainz Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 : 0172-6131581 fürMobil Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfi nanzierungen * Kauf *Kauf für Neubauten. /Anschlussfinanzierungen Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

0%

s 12 ng bi aktuelle is Niedrigzinsen sichern! finanzieru Kaufpre ·Egal – ng g la ru ob Ihre Zinsbindung heute ie ch fs aunz nsna Ziufi e ba Ohn Neu ! ng oder ·in 3 Jahren endet: Jetzt ra ru ie Vo nz g im la e na fi hraufsch au–us ss Jans lu 3Zi zu sAhn nsNiedrigzinsen ech f bi·O bl aktuelle sichern! sa in Z raus! e vor

Aus einer Vielzahl von beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern

Jahr im Vo bis5 zu 3 Jahre – lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis ■ Änderung Tilgung ns Ohne Zider us! ra Vo 2x kostenlos im eTilgung hrmöglich Individuelle, ehrliche ■ Änderung der bis zu 3 Ja

undkostenlos persönliche Beratung ■ Sondertilgung bis zu–5 % p. a. 2x möglich ohne Zeitdruck und ohne ■ Einfache und schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x kostenlos möglich Egon Goebel ■ Abwicklung ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. SparkassenBetriebswirt ■ Kaufhausgasse 10 schnelle ■ Einfache und Gleich TerminTel. vereinbaren: 55411 Bingen 0157-81892892 Abwicklung oder Egoninfo@krueger-immobilien.de Goebel

Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater ■ Kaufhausgasse 10

95.016

95.016 95.016

Egon Goebel www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Kaufhausgasse 10 oder egon-goebel@web.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Regionale und überregionale Angebote Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater oderaus egon-goebel@web.de über 250 Bankanbietern. Egon Goebel www.krueger-immobilien.de Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Partner der oderEinegon-goebel@web.de Ihr unabhängiger Finanzberater www.krueger-immobilien.de Ein Partner der

Ihr Fachgeschäft für feine Wäsche zum Wohlfühlen

Fruchtmarkt 7 55411 Bingen Tel. 06721/707773 www.unicatina.de

en

Bing

Kulturuferfest & Rhein in Flammen Samstag und Sonntag wird am Rhein in Bingen gefeiert Bingen (red). Am Wochenende ist am Rheinufer richtig was los: Besucher können sich beim Kulturuferfest auf knapp 40 Shows aus Straßentheater, Comedy, Jonglage, Musik und Akrobatik freuen. Zum 10-jährigen Jubiläum der Landesgartenschau war es der Stadt wichtig, ein besonderes Programm zu bieten. Aus diesem Grund wird das Kulturuferfest zum ersten Mal an zwei Tagen stattfinden: Samstag, 7., und Sonntag, 8. Juli. Bereits am Samstag werden ab 17 Uhr verschiedene Acts für Stimmung am Ufer sorgen. An beiden Tagen werden insgesamt 11 verschiedene Programme und 34 Künstlern die Besucher mit Comedy, Straßentheater, Artistik und Musik willkommen heißen. Als Highlight kann man Circus unARTiq nennen. Zwei

Künstler werden auf einer knapp zehn Meter hohen Konstruktion artistische Höchstleistungen zeigen und eine wundervolle Liebesgeschichte erzählen. Zu sehen sind sie von 18 bis 18.30 Uhr sowie von 20 bis 20.30 Uhr auf der Spielfläche zwischen Ehrenmal und Anker. Während an Land das Programm präsentiert wird, positionieren sich 43 Schiffe auf dem Rhein bei Trechtingshausen, um kurz nach 22 Uhr als festlich beleuchteter Konvoi von über dreieinhalb Kilometern Länge zurück nach Bingen und Rüdesheim zu fahren. Dabei werden verschiedene Prachtfeuerwerke entzündet sowie die Burgen und Türme eindrucksvoll illuminiert. Der Sonntag geht ab 12 Uhr ebenso abwechslungsreich

weiter: So sorgt zum Beispiel das „Kraken-Orchester Système Paprika“ von 13 bis 13.30 Uhr am Ehrenmal, von 15 bis 15.30 Uhr am Pegelhaus sowie von 16.30 bis 17 Uhr am Anker für Furore und gute Laune.

55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de mainz@fiba-baugeld.de Christian Heiko www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Citroen Vertragshändler Christian

Jeep Jahreswagen Chrysler, Jeep, Dodge Service Wohnmobil-Service

Shuttle-Busse am Samstag im  30-Minuten-Takt Die Firma Löwen-Entertainment stellt am Samstag auf ihrem Betriebsgelände in Büdesheim Parkplätze zur Verfügung, die direkt an die Bushaltestelle Löwen Entertainment angebunden sind. Die Busse fahren ab 18.09 Uhr im 30-Minuten-Takt einen ShuttleVerkehr bis zum Vorstadtkreisel. Die letzte Rückfahrt erfolgt hier um 0.20 Uhr.  Fotos: Künstler/E. Daudistel,  Montage: T. Medinger

KOOPERATIONSPARTNER DER

z

Main

erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Aspisheim · Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Mainz ·  06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@fi ba-immo.de 55116 Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510

®

Nahering 22 55218 Ingelheim Telefon 0 61 32 - 98 23 30 www.auto-hoeffinghoff.de

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Wir unterstützen Sie ! – kostenfrei – kompetent, diskret, zuverlässig Rufen Sie uns einfach an:

06721 - 12008 Ewald Wocker

Cornelius Wocker

Geschäftsführer

Dipl. Immobilienwirt (DIA)

Wir freuen uns auf ein erstes, unverbindliches Gespräch mit Ihnen!

Doreen Hampicke

Dominik Hartmann

Immobilienkauffrau ( IHK )

Bankkaufmann (IHK)

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen, Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19 bis 7 Uhr Mi. 14 bis 7.00 Uhr Fr. 16. Uhr bis Mo. 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7 Uhr. Tel. 116 117 (ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7 bis Mo. 8 Uhr Mi. von 12 bis Do. 8 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mi. 4. Juli:

Nahe-Apotheke, Saarstr. 2, 55424 Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, 55437 Ockenheim, Tel. 06725-933030; Markt-Apotheke, Marktplatz 6, 55442 Stromberg, Tel. 06724-6160

WIR MACHEN URLAUB vom 09.07.18 bis 20.07.18 Allgemeinarztpraxis Dr. med. Verena Baumann Hauptstr.31, 55411 Bingen Vertretung: Dr. Bieber, Dr. Werner, Dr. Rink Bereitschaftspraxis Bingen

Do. 5. Juli:

Adler-Apotheke, Speisemarkt 7, 55411 Bingen, Tel. 06721-14037 Fr. 6. Juli:

VERMIST SEIT DEM 6.6.2018

St. Barbara-Apotheke, Hochstr. 2, 55425 Waldalgesheim, Tel. 06721-34982

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

Sa. 7. Juli:

Basilika-Apotheke, Basilikastr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-13023; Johannis-Apotheke, Langgasse 26, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725-2228; Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581

www.maler-knaul.de

Gute Arbeit – Faire Preise · Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

So. 8. Juli:

Blumenpark-Apotheke, Mainzer Str. 39, 55411 Bingen, Tel. 06721-16677; Flora-Apotheke, Naheweinstr. 76, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-1345 Mo. 9. Juli:

Engel-Apotheke, Kapuzinerstr. 26, 55411 Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen-Apotheke, Staatsstr. 6, 55442 Stromberg, Tel. 06724-592 Di. 10. Juli:

Hildegardis-Apotheke, Koblenzer Str. 8, 55411 Bingen, Tel. 06721-32863; Rochus-Vital-Apotheke im Globus, Binger Straße 29, 55457 Gensingen, Tel. 06727-89580 Mi. 11. Juli: ‚Falken-Apotheke, Schmittstr. 23, 55411 Bingen, Tel. 06721-14038 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

DAPPER Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 31.650 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-91920, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Redaktionell verantwortlich: Bernadette Schier Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: VRM Druck GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 01.01.2018

in Bgn.-Dietersheim „Selly“, 2 Jahre, scheu, hellgrau-getigert, gechipt und tätoviert. Bitte schauen Sie in verschlossenen Räumen nach. Finder bitte melden unter 06721/42395 oder 0152/29597957

SCHIMMEL IM HAUS? Telefonberatung kostenlos

BAUR‘S HOUSE ALLROUND-SERVICE einfach mal machen lassen! K. Baur  06725/9489802

www.Baurs-Handwerk.de Info@ Baurs-Handwerk.de

GARTENPFLEGE · REINIGUNGEN · MONTAGEN Weitere Dienstleistungen nach Absprache möglich

 06721 - 490 648 od.

0151 - 527 42 389 Beratung vor Ort

Feuchtigkeitsmessung Schadstoffmessung Raumluft Gutachten Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

.. ..

Wir für Sie

info@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de

06704-9373000 info@bkm-bautenschutz.de info@bkm-bautenschutz.de www.bkm-mannesmann.de www.bkm-mannesmann.de

.. .. BKM.MANNESMANN A b d i c h t u n g s s y s t e m e BKM.MANNESMANN Stützpunkt im Südwesten: Stützpunkt im Südwesten: BKM.Bautenschutz GmbH BKM.Bautenschutz GmbH Rheinböllen An55494 den Nahewiesen 20 55494 Rheinböllen 55450 Langenlonsheim

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

R

R


Nestlé Schöller Eisgenuss verschiedene Sorten, z. B. Kaktus 405 ml (1 L = € 4,42), tiefgefroren,

Packung

Bargeld an der Kasse: Bei einem Einkauf ab 20 Euro, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 Euro.

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr

Dr. Oetker Pizza Tradizionale

Iglo MSC Fischstäbchen

Mazzetti Balsamico Essig

verschiedene Sorten, z. B. Pizza Salame Romano 370 g (1 kg = € 6,00) oder Pizza Burger Salami 365 g (1 kg = € 6,08), tiefgefroren,

verschiedene Sorten, z. B. 15 Fischstäbchen 450 g (1 kg = € 4,42), tiefgefroren,

Bianco, Tipico oder Rosato

Packung

(100 g = € 5,98)

0,5-l-Fl. je

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

Packung

1.79

2.22

Tassimo Caffè Crema XL

Jacobs Gold

Speisefrühkartoffeln

200-g-Glas

vorwiegend festkochend, festkochend oder mehligkochend, Sorte siehe Etikett, aus Deutschland,

16 Stück, 132,8 g (100 g = € 2,78) und weitere Sorten,

(100 g = € 2,50)

Packung

1.99

2.49

XXL-Grillspaß Schweinehalssteaks

Bifteki

Neuseeländische Lammlachse

grillfertig gewürzt, 10 Stück, (1 kg = € 5,33),

würzige Hacksteaks gefüllt mit Hirtenkäse, für Grill und Pfanne, DLG-prämiert,

würzig mariniert,

Entspricht einem kg-Preis von 5.33!

100 g

1 kg

Elisabethen-Quelle Mineralwasser bezahlen

2 Kästen hmen ästen mitne K 3 

verschiedene Sorten, Kiste zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,46)

12 x 1-LPET-Flaschen

9.99

3.99

5.49

Entspricht einem Kistenpreis von 3.66!

Vittel natürliches Mineralwasser

Pepsi-Cola*, auch light*, Schwip-Schwap* 7 Up und weitere Sorten (*koffeinhaltig),

Pilsener

0,33 l-Dose

1,5-L-PET-Flasche

zzgl. 0,25 € Pfand (100 ml = € 0,23)

zzgl. 0,25 € Pfand (1 L = € 0,39)

zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,20)

0.79

0.59

11.99

Limonade

Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Aprikosen uvm.

(1 kg = € 1,25)

4.99

7.99

Täglisch frisch! Direkt vom Erzeuger.

2-kg-Beutel

3.69

1,5-kg-Packung

2.99

20 x 0,5-L-Flaschen

Packung mit 6 x 1,5-LPET-Flaschen zzgl. 1,50 € Pfand (1 L = € 0,29)

2.59

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Angebote gültig vom 05.07. - 07.07.2018

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Angebote – nolte´s frische-center,

nolte

Bargeldlos zahlen mit:


BINGEN

4 | Neue Binger Zeitung

202 Jahre Rheinhessen

Vorwort

Hör auf Deinen Bauch! – Das war der Tipp einer Freundin, die ich um Rat in einer wichtigen Entscheidung fragte. Hör auf Deinen Bauch? Das sollte der ganze Ratschlag sein?! Da fragt mein Verstand doch sofort: Woran erkenne ich denn, was mir mein Bauch zusagen hat? Jeder von uns hat im Laufe des Lebens – unabhängig vom Alter – Erfahrungen gesammelt, hat erkannt, was ihm gut tut und was nicht. Die Kunst, das Bauchgefühl zu erkennen, liegt darin, sich des-

KW 27 | 4. Juli 2018

sen bewusst zu werden, auf seine eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Vielleicht gelingt es besser, wenn man sich auch bewusst macht, dass man Fehler machen darf. Kinder lernen laufen, indem sie auf wackeligen Beinen die ersten Schritte machen, hinfallen und es wieder versuchen. Kinder lernen sprechen, indem sie Fehler machen und den Gebrauch der Sprache immer weiter verbessern. Glücklicherweise haben sie keine Hemmungen, Fehler zu machen. Erwachsene sind da anders. Fehler zu machen ist verpönt, gilt als Schwäche. Doch das ist lähmend, denn es hindert uns daran, uns weiterentwickeln. Meine Freundin hatte Recht, statt lange zu hadern, hin und her abzuwägen und am Ende die Entscheidung vielleicht gar nicht oder zu spät zu treffen, höre ich auf meinen Bauch. Und wenn er, also ich, die falsche Entscheidung trifft, dann gehört auch das zum Leben und zum Wachsen dazu.  Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Bingen Immer mittwochs und samstags, 7.30 bis 13 Uhr: Wochenmarkt auf dem Speisemarkt in der Innenstadt. Jeweils samstags bis Oktober, 10.30 Uhr, öffentliche Stadtführungen, „2000 Jahre Geschichte am Rhein-Nahe-Eck“, ein geführter Rundgang durch die Altstadt mit Besuch der Burg Klopp, des Speisemarktes und vieler interessanter und bedeutender Plätze und Gässchen in Bingen. Treffpunkt: Tourist-Information, Rheinkai 21, Bingen, Erwachsene: 6€, Ermäßigung: 5€, Kinder: 2 € Mi 20. Juni - Sa 21. Juli, Galerie der kleinen Meister, Seniorenzentrum Stift St. Martin, Bingen. Do 5. Juli 19.30 Uhr, Historischer Stammtisch, rund um die Geschichte von Büdesheim, Altes Rathaus, Burgstr. 2, Büdesheim. Do 5. Juli, 9 - 11 Uhr, Frauenfrühstück mit Impuls und Aussprache, Hildegard Forum der Kreuzschwestern, Rochusberg, Bingen. Fr 6. Juli, Streifzug durch die Binger „Gässjer“, Binger Wein kombiniert mit kleinen Häppchen verkosten, Preis 22 €, Anmeldung bei der Binger Tourist-Information am Rheinkai, Tel. 06721-184205. Fr 6. bis So. 8. Juli: Gruber Kerb. Sa 7., und So 8. Juli, Kulturuferfest, Witzige Figuren, hochwertige Akrobatik und stimmungsvolle Musik, Kulturufer Bingen. Sa 7. Juli, in der Abenddämmerung Rhein in Flammen. Sa 7. Juli, Park Qigong am Mäuseturm, 14 Uhr, Park am Mäuseturm, Eingang an der Nahebrücke, Bingerbrück. So 8. Juli, 12 Uhr, Tauffest der Evangelischen Gemeinden der Region, Kirchengelände im Park am Mäuseturm, Bingen.

Region Fr, 6., - Mo 9. Juli, Kerb, Ober-Hilbersheim. Sa 7., - So 8. Juli, Weinfest, TV-Manubach, Manubach. Sa 7. Juli, 19 Uhr, Dinner for one uff rhoihessisch, Trollbühne, Naheweinstraße 2, Rümmelsheim

Familienangebote am Kulturuferfest

„Holz & Holz“ sind am Samstag mit ihrem „Ökomobil“ von 12 bis 12.30 am Pegelhaus, von 15 bis 15.30 Uhr am Ehrenmal sowie von 17.30 bis 18 Uhr am Anker zu bewundern und werden die Besucher in ihren Bann ziehen.  Foto: Agentur Bingen (red). Sicher haben Sie auf unserer Titelseite schon den Hinweis auf das Kulturuferfest auf der Titelseite gesehen. Als wäre dieses Programm nicht schon vielfältig und bunt genug, wird noch mehr geboten: So wird zum 202. Rheinhessen-Geburtstag die Wiese (zwischen Biergarten und Dichterkabinett) in ein Paradies für Familien verwandelt. Große und kleine Kinder feiern hier gemeinsam und lassen die Region Rhein-

hessen noch einmal hochleben. Ein „klangvoller Instrumentenpark“ des französischen Instrumentenbauers Etienne Favre lockt ebenso wie das Mal- und Sportparadies des EWR und auch das Zeitungsmonster Kruschel wird da sein. Das Museum am Strom ist bei freiem Eintritt geöffnet (10 bis 17 Uhr), ebenso das Stellwerk Mensch I Natur I Technik (11 bis 17 Uhr) und das Binger Lotsenmuseum (12 bis 16 Uhr). Von 12 bis 16

Uhr ist auch der Alte Kran geöffnet, von 14 bis 14.30 Uhr findet eine Vorführung statt. Die Skateranlage im Park am Mäuseturm feiert Sommerfest, die Binger Rudergesellschaft lädt zum Tag der offenen Tür ein und KiKuBi sowie verschiedene Binger Vereine stellen sich an Informationsständen vor. Für 12 Uhr lädt die evangelische Gemeinde zum Tauffest im Kirchengelände (Park am Mäuseturm) ein.

Vier Weine, vier Speisen, vier Blöcke Big-Band-Sound Bingen. Unter dem Motto „Sommerlicher Vierklang“ veranstaltet die Rhein-Nahe Big-Band und die Vinothek Weinzeit am 14. Juli, ab 19 Uhr, ein kulinarisches Konzert. Vier „Stars“ von Landschaften (Hunsrück, Mittelrhein, Rheinhessen und Rheingau) und vier „Stars“ der Weinanbaugebiete (Nahe Mittelrhein,

Rheinhessen und Rheingau) treffen im Park am Mäuseturm aufeinander. Sie bilden die Basis für den „Vierklang“: Vier Weine, vier Speisen und vier Musikblöcke. Das Konzert findet auf dem Vorplatz der Wagenausbesserungshalle statt; bei schlechter Witterung in der Halle.

Karten gibt es bei Neumann am Salztor oder der Vinothek in Bingen, im Rathaus-Café in Münster-Sarmsheim oder bei Achim Stillert (Tel. 06721-42594). Das Komplettpaket mit Weinprobe, Essen und Musik gibt es nur im Vorverkauf bis einschließlich 12. Juli und kostet 35 €, wer nur das Konzert besucht zahlt 10 €.

Aus dem Polizeibericht Vierfach-Vergehen Bingen (ots). Im Rahmen einer Verkehrskontrolle eines Pkws am 27. Juni gegen 19 Uhr im Stadtgebiet ergaben sich bei dem Fahrzeugführer Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Außerdem hat der Fahrer keinen Führerschein. Das Fahrzeug, das seinem Beifahrer gehört, hatte falsche Kennzeichen und im Innenraum geringe Mengen Betäubungsmittel gelagert. Gegen beide Insassen werden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Räuberischer Diebstahl Bingen – Basilikastraße (ots). Am 28. Juni betrat eine bislang unbekannte Beschuldigte gegen 17.15 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt. Dort begab sie sich in die Umkleidekabine und entfernte die Preisschilder von der Ware. Eine Mitarbeiterin des Geschäfts beobachtete dies und versuchte die Frau festzuhalten. Diese riss sich jedoch gewaltsam los und flüchtete mit der Beute (Damendessous im Wert von 20,- Euro)

in Richtung Stadtmitte. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Tel. 06721-905-0. Parkplatzrempler Gensingen, Am Kieselberg (ots). Am Samstag, 30. Juni, wurde zwischen 17.30 und 17.45 Uhr ein auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes geparkter weißer Toyota am hinteren Stoßfänger beschädigt. Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei Bingen entgegen. Er hatte sich nämlich unerlaubt vom Unfallort entfernt.


...wir wir ... wir machen machen Bingen Bingen schöner! schöner! ... wir ... machen machen Bingen Bingen schöner! schöner!

Komfortwohnanlage Komfortwohnanlage„Germaniablick“ „Germaniablick“

Vorausschauend denken, planen und handeln – wir ... machen machen Bingen Bingen schöner! sichern Sie sich jetzt... Wohnung fürschöner! das Älterwerden. ...Ihre wir ... wir wir machen machen Bingen Bingen schöner! schöner!

In gewohnt In gewohnt hoherhoher Bauqualität Bauqualität bieten bieten wir Ihnen: wir Ihnen: Elektrische Elektrische Rollläden Rollläden

SEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. 29, BINGEN. SEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – PUR! PUR! NGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK RHEINBLICK – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Hochwertige Hochwertige Bodenbeläge Bodenbeläge (Parkett (Parkett und Fliesen) und Fliesen) Fußbodenheizung Fußbodenheizung Gegensprechanlage Gegensprechanlage mit Monitor mit Monitor Dusche Dusche barrierefrei barrierefrei begehbar begehbar

2 Aufzüge 2 Aufzüge pro Haus proaHaus von nlavonge n h o w fort KomTiefgarage Tiefgarage bis insbisDachgeschoss ins Dachgeschoss ck“ li b ia n a rm „Ge Modernste Modernste ElektroElektround und des Rheinbergs ße Sanitärinstallation Am FuSanitärinstallation

Provisionsfrei! Provisionsfrei! Direkt Direkt vomvom Bauträger Bauträger

und vieles und vieles mehr... mehr...

Die letzte Die letzte Möglichkeit Möglichkeit in dieser in dieser begehrten begehrten Lage „Am Lage Rheinberg“ „Am Rheinberg“ für Mehrfamilienhausbebauung. für Mehrfamilienhausbebauung. Wir informieren Wir informieren Sie gerne! Sie gerne! Viele unserer Erwerber wohnen in ihrem Haus und kaufen trotzdem eine Wohnung, um sich diese schöne Lage für das Jetzt können Jetzt können Sie noch Sie dabei noch dabei sein!weiterhin sein! Älterwerden zu sichern. Sie fahren mit dem Aufzug von der Tiefgarage bis in die Etage Ihrer Wohnung. Ihre zukünftige Wohneinheit ist barrierefrei gebaut. Dies sehen Sie anhand von großzügigen Bädern mit schwellenfreien Duschen oder den flachen Ausgängen auf Ihren zukünftigen Balkon- oder Terrassenbereich.

W iW r isr i ns d i n sd t o s tl zo laz uaf uBf aBuaf u o fr ot sr ct shcr hi trti tut nudn Ve d Ve r k rakuaf u ! f!

5 05 % 0 %d edre r2 02 0K o Km om f ofrotrw tw o ho nh un nu gn egne n

Ja, wir helfen Ihnen, Ihren zukünftigen Alterswohnsitz zunächst gut zu vermieten und Sie wissen, dass Sie sich eine der schönsten Lagen von Bingen zum Wohnen schon jetzt gesichert haben. Dies nennen wir „vorausschauend denken, planen und handeln“.

b ebr e ri tesi t isn i d n i ed si eesr efrr üf rhüehne R n oRhobhabuapuhpahsaes ve evr ek rakuaf u t ft

freuen Wir freuen uns uns überüber so viel so viel Vertrauen Vertrauen – Noch – Noch können können auchauch Sie dabei Sie dabei sein.sein. Nutzen Nutzen Sie Ihre Sie Ihre Chance! Chance! InWir gewohnt hoher Bauqualität bieten wir Ihnen:

Nur Wohneinheit nochzu4 nehmen. Wohnungen pro verfügbar: Sie alsSie Käufer, als Käufer, habenhaben in der in jetzigen der jetzigen PhasePhase noch die noch Möglichkeit, die Möglichkeit, Einfluss Einfluss auf Ihre aufzukünftige Ihre zukünftige Wohneinheit zu nehmen. Von der Von Gestaltung der Haus Gestaltung des Grunddes Grund-

SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 29Rollläden  risses Elektrische risses bis zur29 bis Wahl zur der Wahlzuder verwendenden zu verwendenden Materialien Materialien können können Sie noch Sie Ihre nocheigenen Ihre eigenen Ideen Ideen einbringen einbringen und sound dersoentsprechenden der entsprechenden EinheitEinheit Ihre ganz Ihre ganz SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 per heinblick Rheinblick – Wohnen – Wohnen am Strom. am Strom. Maisonette-Wohnung Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. im Dachgeschoss.  persönliche persönliche NoteBodenbeläge verleihen! NoteStrom. verleihen! Auch bei Auch diesem bei diesem Bauvorhaben Bauvorhaben werden werden wir, wie wir,beiwie allen bei unseren allen unseren erstellten erstellten Mehrfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern, besonderen besonderen Wert Wert per heinblick Rheinblick –Hochwertige Wohnen – Wohnen am Strom. am Maisonette-Wohnung Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. im Dachgeschoss. Setzen Sie sich mit Herrn Dahlhaus bezüglichauf einesauf 94ca. m²94 erleben m² erleben Sie kuschelige Sie kuschelige Wohnqualität Wohnqualität mit Dachschräge mit Dachschräge und großem und großem hochwertige hochwertige Ausstattungsmaterialien Ausstattungsmaterialien legen. legen. Barrierefreiheit Barrierefreiheit durch durch Aufzug, Aufzug, elektrische elektrische Rollläden, Rollläden, Fußbodenheizung, Fußbodenheizung, hochwertige hochwertige FliesenFliesenund Parkettund Parkett (Parkett und Fliesen) 94ca. m²94 erleben m² erleben Sie kuschelige Sie kuschelige Wohnqualität Wohnqualität mit Dachschräge mit Dachschräge und großem und großem Exposés bzw. Besichtigungstermins in Wohnungen Verbindung. einblick-Balkon. k-Balkon.böden, Diele,böden, Diele, Schlafzimmer, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad moderner mit Dusche Dusche und sind und sindJahren große große Fensterelemente Fensterelemente für helle fürmit und helle freundliche undmoderner freundliche Wohnräume Wohnräume seit Jahren Garanten Garanten für einen für einen schnellen schnellen Verkauf Verkauf unserer unserer Wohnungen und und einblick-Balkon. k-Balkon. Diele, Diele, Schlafzimmer, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit moderner mit moderner Dusche Dusche und und seit  Fußbodenheizung nne. dewanne. Hauswirtschaftsraum Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher und zusätzlicher Abstellraum Abstellraum auf der auferfahren 2.der OG2.Sie OGsomit somit zufriedener zufriedener Kunden. Kunden. Weitere Weitere Ausstattungsmerkmale Ausstattungsmerkmale erfahren in Sie unserem in unserem Exposè. Exposè. GerneGerne können können Sie dieses Sie dieses bei Herrn bei Herrn Dahlhaus Dahlhaus anfordern. anfordern. nne. dewanne. Hauswirtschaftsraum Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher und Monitor zusätzlicher Abstellraum Abstellraum auf der auf2.der OG2. OG Gegensprechanlage mit Großes ene. Großes Wohn-/Esszimmer, Wohn-/Esszimmer, Küche, Küche, Abstellraum Abstellraum und Balkon und Balkon auf höchster auf Ihre neue Ihre Wohnlage: neue Wohnlage: Überzeugen Überzeugen Sie sich Sievor sich Ortvor von Ort der von zentralen derhöchster zentralen Lage mit Lage wunderbarem mit wunderbarem Blick auf Blick dieauf Germania die Germania und den undRheingau den Rheingau in Bingen in Bingen am am Großes ene. Großes Wohn-/Esszimmer, Wohn-/Esszimmer, Küche, Küche, Abstellraum Abstellraum und Balkon und Balkon auf höchster auf höchster ene traumhaft – traumhaft schöner schöner EUR 309.000,– EUR  Rhein, Dusche barrierefrei begehbar Rhein, dieBlick! dieses dieBlick! dieses Bauvorhaben Bauvorhaben so einmalig so einmalig macht.macht. Sichern Sichern Sie309.000,– sich Siediesen sich diesen exklusiven exklusiven Standort. Standort. Dies ist Dies dasistletzte das letzte Grundstück Grundstück am Rochusberg am Rochusberg zur zur ene traumhaft – traumhaft schöner schöner Blick! Blick! EUR 309.000,– EUR 309.000,– Bebauung Bebauung von Eigentumswohnungen. von Eigentumswohnungen.

 2 Aufzüge pro Haus von

SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 29 Tiefgarage SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 29bis ins Dachgeschoss eies rierefreies Wohnen. Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 mit m². 111 Wohnzimmer, m². Wohnzimmer,  Modernste Elektro- und eies rierefreies Wohnen. Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 mit m². 111 Wohnzimmer, m². Wohnzimmer, mmer, hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Gästezimmer, Küche,Küche, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit Dusche mit Dusche mmer, hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Gästezimmer, Küche, Küche, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit Dusche mit Dusche Sanitärinstallation dewanne, Badewanne, Gästebad, Gästebad, Abstellraum, Abstellraum, Rheinbalkon Rheinbalkon + großer + großer eigener eigener GartenGartenund und dewanne, Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Abstellraum, Rheinbalkon Rheinbalkon + großer + großer eigener eigener GartenGartenund und undGästebad, vieles mehr... nrassen bereich. be reich. EUR 320.000,– EUR 320.000,– nrassen bereich. bereich. EUR 320.000,– EUR 320.000,–

SIE USNIE UN EN EN

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus

RUF RUF

Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Fax 06721-4919956 Tel. 06721-4919847 Jan Rickel Jan Rickel Bauträger Bauträger GmbHGmbH & Co. & KG Co. KG Rickel Rickel Projektentwicklung Projektentwicklung Jan Rickel Jan Jan Rickel Bauträger Bauträger GmbH GmbH & Co. & KG Co.&KG Rickel Bauträger GmbH Co. KG An derAn Wolfskaut der Wolfskaut 3 3 ■QUALITÄT elektrische ■QUALITÄT elektrische Rollläden Rollläden VERBINDET. VERBINDET. WIR WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: An der An Wolfskaut der Wolfskaut 3 3 An der Wolfskaut 3 ■ elektrische ■ elektrische Rollläden Rollläden 5541155411 BingenBingen am Rhein am Rhein ■ Gegensprechanlage ■ Gegensprechanlage mit Monitor mit Monitor 55411 Bingen am 55411 55411 BingenBingen am Rhein Rhein am Rhein ■ Gegensprechanlage ■ Gegensprechanlage mit Monitor mit Monitor www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier ■ Schwellenfreier Zugang Zugang zum Haus zum Haus www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier ■ Schwellenfreier Zugang Zugang zum Haus zum Haus ■ Aufzug ■ Aufzug von Tiefgarage von Tiefgarage bis Dachgeschoss bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de Kaufpreis: 405.000,€ info@rickel-immo.de ■ Aufzug ■ Aufzug von Tiefgarage von Tiefgarage bis Dachgeschoss bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

AN S AN S

UNG STATTUNG UNG STATTUNG ochwertige rtige Bodenbeläge Bodenbeläge ochwertige rtige Bodenbeläge Bodenbeläge ußbodenheizung enheizung Wohnung Nr. 1 - EG ußbodenheizung enheizung hönes ehr schönes Bad-Design Bad-Design Größe: ca. 123 m²  hönes ehr schönes Bad-Design Bad-Design

WirIHR informieren Sie gerne! ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER: Ihr IHR Ansprechpartner: Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus

06721-4919847 06721-4919847

QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIRWIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER:

QUALITÄT QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIR WIR WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: PARTNER: QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIRVERBINDET. WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIR WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER:


Kultur 

6 | Neue Binger Zeitung

Kinotipp Der junge Karl Marx

Bingen (red). Am Mittwoch, 11. Juli, 17.15 und 20.15 Uhr zeigt das KiKuBi Programmkino anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Marx den biografischen Film „Der junge Karl Marx“. Großes historisches Kino über die Begegnung zweier Geistesgrößen, die die Welt verändern und die alte Gesellschaft überwinden wollten. 1844, kurz vor der industriellen Revolution, lebt der erst 26-jährige Karl Marx mit seiner Frau Jenny im französischen Exil in Paris. Eines Tages wird ihm der

junge Friedrich Engels vorgestellt, doch für den feinen Bourgeois und Sohn eines Fabrikbesitzers hat der andauernd bankrotte Familienvater Marx zunächst nur Verachtung übrig. Doch schon bald zeigt sich, dass die beiden mehr als nur denselben Humor gemeinsam haben. Als Kampfgefährten respektieren und inspirieren sie sich gegenseitig und zusammen mit Jenny verfassen sie Texte, die eine Revolution entfachen sollen.  Foto: Neue Visionen

KW 27 | 4. Juli 2018

Best of Photogesellschaft 10 Jahre: Ausstellung im Foyer des Krankenhauses Bingen (red). Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Binger Photogesellschaft ist bis zum 30. Juli im Foyer des Heilig-GeistHospitals in Bingen (Kapuzinerstr. 15-19, täglich von 9 bis 19 Uhr) die Ausstellung „10 Jahre Binger Photogesellschaft“ zu sehen. Die Mitglieder der Photogesellschaft stellen ein „Best of“ ihrer Aufnahmen aus zehn Jahren vor.  Foto: privat

Zur Geschichte: Auf Initiative von Irina Fürstenau trafen sich im Januar 2008 erste Interessenten in der „Weinstube Zur Sonne“. Im Laufe der Jahre ist die Gruppe auf 25 Mitgliedern gewachsen. Nach über einem Jahr mit Irina Fürstenau ist die Leitung der Gruppe an Helmut Schneider übergegangen, der sich seit dieser Zeit unermüdlich um die Präsenz und das Alltagsgeschäft der Binger Photogesellschaft (PhG) einsetzt. Die Photogesellschaft ist eine lose Interessengemeinschaft, die sich regelmäßig einmal im Monat in der „Alte Wache“ in Bingen zum Erfahrungsaustausch trifft. Es gibt keine eingetragene Mitgliedschaft, keine Mitgliedsbeiträge oder Aufnahmegebühren. Die PhG hat das Ziel, ihre Mitglieder durch den Austausch von Informationen fotografisch weiter zu entwickeln und voneinander zu lernen. 

Akademiekonzerte Roland Glassl Erfolgreicher Bratschist in der Wernerkapelle

Tickets zu 18 € gibt es bei der Rhein-Nahe Touristik, Tel. 06743919303, Villa Musica, Tel. 061319251800. Foto: wildundleise

Bacharach (red). Roland Glassl, der erfolgreichste Bratschist Deutschlands, ist am Sonntag, 22. Juli, 17 Uhr, zu Gast in der Wernerkapelle. Der langjährige Professor an der Frankfurter Musikhochschule und ehemaliges Mitglied im „Mandelring-Quartett“ spielt mit jungen Streicherinnen, Stipendiaten der Villa Musica, zwei der schönsten Streicherwerke aus Klassik und Romantik: das B-DurQuintett KV 174, von Wolfgang Amadeus Mozart mit 17 Jahren

komponiert und später gründlich überarbeitet, sowie das wundervolle Frühlingsquintett in F-Dur Opus 88 von Johannes Brahms. Dazwischen bringt Mozarts Hornquintett frischen Wind in die Wernerkapelle. Weithin schallt das Horn zur Begleitung der Streicher – ein ideales Stück für Musik unter freiem Himmel. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Peterskirche unterhalb der Wernerkapelle statt.

Binger Gässjer-Tour

STEFAN GEORGE 150. GEbuRTSTAG Am 12. Juli 2018 Donnerstag, 12. Juli 2018, ab 18:00 uhr Prof. Dr. Wolfgang braungart (bielefeld): begrüßung durch den Vorsitzenden der Stefan-George-Gesellschaft bingen, Prof. dr. Wolfgang braungart, und einführende Stellungnahme zur aktuellen debatte um Sexualität, homosexualität und missbrauch im George-kreis

Prof. Dr. Kai Kauffmann (bielefeld): Was könnte aus der debatte für die zukunft der Stefan-GeorgeGesellschaft und der Forschung folgen?

Dr. Jan andres (bielefeld): Was ist das ‚Castrum Peregrini‘ in Amsterdam? und was hat es mit dem George-kreis zu tun? Jeder der kurzvorträge dauert zehn bis max. 15 minuten. Anschließend diskussion und geselliges Gespräch, mit Wein und kleinem imbiss.

Die stefan-george-gesellschaft lädt herzlich ein!

STElluNGNAhmEN uNd diSkuSSiONEN zuR AkTuEllEN dEbATTE idA-dEhmEl-SAAl im STEFAN-GEORGE-hAuS, biNGEN Stefan-George-Gesellschaft e.V. bingen | www.stefan-george-gesellschaft.de | dr. Gabriele von bassermann (Geschäftsführerin)

Bingen (red). Am 6. Juli kann man wieder auf „Streifzug durch die Binger „Gässjer“ gehen. Los geht es um 17.30 Uhr, Treffpunkt ist die Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21. Dieser Rundgang bietet unbekannte Einblicke in die „Binger Wirtschaftsgeschichte“ als Wein-, aber auch Bier- und Spirituosenstadt. Ob es um die Ein-

führung des Weins in Bingen geht oder um die gesundheitliche Wirkung nach Hildegard. Viele Gebäude, Straßennamen und Wandgemälde zeugen noch heute von der Bedeutung Bingens als Weinstadt. Natürlich bleibt es nicht bei der Theorie, sondern an drei Stationen kann Binger Wein kombi-

niert mit kleinen Häppchen verkostet werden. Preis: 22 €; Eine Anmeldung ist erforderlich. Weiterer Termin: 26.10.2018 Tickets und Infos: Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, Tel. 06721-184205 oder 184206, EMail: tourist-information@bingen. de, www.bingen.de, adticket.de.  Foto: Stefan Essser


Neue Binger Zeitung | 7

Feuer frei für die Grillerei

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Rib Eye Steak vom Jungbullen mit der perfekten Reife 100 g ................ 1,99 € Schweinesteaks vom Schweinekamm pikant gewürzt 100 g ................ 0,99 € Bärlauchsteaks vom Schweinekamm mit feiner Bärlauchnote 100 g ................ 0,99 € Schweinebauchscheiben herzhaft gewürzt 100 g ................ 0,69 € Putensteaks natur oder mit Thaicurry gewürzt 100 g ................ 1,39 € Grillbratwurst* mittelgrob gebrüht 100 g ................ 0,89 € Hausmacher Bratwurst pikant gewürzt 100 g ................ 0,99 € Gemischtes Hackfleisch vom Schwein und vom Rind für die schnelle Küche 100 g ................ 0,84 €

16.00 Uhr

Straußwirtschaften & Gutsausschank Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

gültig vom 07.07. bis 13.07.2016

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Sa. 7. Juli geschl. Hausmacher Bratwurst

FENDEL

06. JULI

*mit Phosphat

4. Juli 2018 | KW 27

Halbzeitspieße

zum Anpfiff in den Ofen, in der Halbzeit genießen!

16.00 Uhr

07. JULI

Eröffnung des Hoffestes Public Viewing der WM

Eröffnung des Hoffestes Public Viewing der WM

2018 auf Großbildleinwand

2018 auf Großbildleinwand

Ab 22.00 Uhr

Ab 20.00 Uhr

Rocknacht

Rock, Pop, Oldies mit

mit

HOFFEST

An beiden Tagen bekommen Sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen unseres Weinkellers zu schauen. Tauchen Sie ein, in die über 60 m langen Felsstollen mit langer Historie und Tradition.

IM WEINGUT FENDEL

Erleben Sie mit guten Weinen und kleinen Speisen gemütliche Stunden auf unserem Hof.

06.-07. JULI 2018 Rheinstraße 79 55413 Niederheimbach/Rhein

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Weingut Fendel

Bad Kreuznach Weingarten Pfingstwiese Fr. 13.7. ab 17 Uhr Rolf Lichtenberg, Pfingstwiese 11 Fr. 20.7. ab 17 Uhr Geschmorte Schweinebäckchen m. Bandnudeln Reserv. unter 0171-5301473 Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Wechselnde Köstlichkeiten auf der Sonderkarte Bad Münster- Ebernburg

Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. bis Di. ab 17 h Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel.: 06708-2223 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Schweizer Wurstsalat mit Rösti

Bad Münster- Ebernburg

Straußwirtschaft „Jungs Weingarten“ Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstraße 15, Tel.: 06708-660440 Dienstags hausgemachter Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung!

Gensingen

Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo Ruhetag

Guldental

Weinstube Zur Hilberschemer Stubb So. ab 10 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 Wir haben trotz Sommerpause am Sonntag, 8. Juli für sie geöffnet

Guldental

Freitagsstraußi in der St. Martinsklause bis 27.07. nur Familie Klöckner, Am Mühlrech Fr. ab 18 Uhr Tel.: 06707-385, www.weingut-kloeckner.de Leckere Sommergerichte, Cocktails, Bowle Amerikanischer Abend

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet!

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Hauptstraße 18, Tel. 0671-68196 Wechs. Spezialitäten Geöffnet bis einschl. 14.7.

Horrweiler

Weinstube Zum Rebenhof Fr. u. Sa. ab 18 Uhr Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 So. ab 16 Uhr

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 uhr Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr

Mo.,Di., Do.-Sa. ab 17h, Mi. Ruhet. Jd. 2 u. 4, So. ab 16 h

ung ig in e r e d u ä b e G Glas- und Ihr zuverlässiger Dienstleister im Bereich der Glas- & Gebäudereinigung. Privat & Gewerblich

Telefon: 01520 792 46 45

Wir für Sie

info@neue-binger-zeitung.de · www.neue-binger-zeitung.de Telefon 06721- 91 92 0


BINGEN

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Schiffsparty Am Samstag, 7. Juli, 19 Uhr, startet das Partyschiff zu Rhein in Flammen an der Brücke 2/Hotelschiffanleger. Tickets: 39 € bei der Tourist-Information oderunter www. adticket.de.

Treffen der FDP Am Samstag, 7. Juli, findet wieder ein „offenes-Ohr-Treffen“ der Freien Demokraten in Bingen an der Julia, Rathausplatz, von 10.30 bis 12.30 statt. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit der Binger FDP in lockerer Runde ins Gespräch zu kommen.

KW 27 | 4. Juli 2018

Rundgefragt:

Schwimmbadförderverein (SFV) Windesheim Windesheim (sh). Schwimmbäder gehören zu den kostenintensivsten Sportstätten und die Aufrechterhaltung eines regelmäßigen Badebetriebes ist mit großen finanziellen Anstrengungen der Betreiber verbunden. Die

kleine Gemeinde Windesheim schafft es mit knapp 2000 Einwohnern ein eigenes Schwimmbad zu betreiben. Dies ist nicht zuletzt dem Schwimmbadförderverein Windesheim zu verdanken, der 1993 ins Leben gerufen wur-

de. So unterstützen die Vereinsmitglieder bei kostenaufwändige Wartungs- und Ausbesserungsarbeiten durch ihre Eigenleistung. Neuanschaffungen werden dank der Mittel aus dem Förderverein erleichtert und auch im Re-

gelbetrieb sind die Vereinsmitglieder eine große Stütze. In diesem Jahr feiert der Förderverein sein 25jähriges Bestehen und die Neue Binger Zeitung hat bei den Vereinsmitgliedern rundgefragt.  Fotos: privat

Claudia Kuntze, Ortsbürgermeisterin Windesheim Windesheim ist ein Ort mit vielen Attraktionen. Im Sommer steht dabei an vorderster Stelle unser Freibad. Im Jahre 1938 gebaut, seither mehrfach renoviert, zieht es Besucher weit über Windesheim hinaus an. Wesentlich zum Bestehen des Bades trägt der Schwimmbadförderverein bei. Und vor allem haben hier hunderte Mädchen und Jungen in den letzten Jahrzehnten, oft bei Bärbel Maurer, das Schwimmen gelernt, was auch einen wichtigen Sicherheitsaspekt in der heutigen Zeit darstellt.

Ehrenamtsbörse Am Mittwoch, 11. Juli, findet von 10 bis 14 Uhr in der Anlaufstelle der Binger Ehrenamtsbörse (im Stift St. Martin, Mainzer Straße) eine offene Sprechstunde statt. Bei der Beratung zur Binger Ehrenamtsbörse können sich Interessierte über vielfältige Engagementmöglichkeiten in Bingen informieren. Weitere Infos unter Tel. 06721-9121519 oder per Mail a.nichell-karsch@st-martin-bingen.de.

Ehrenamtliche Die Ehrenamtlichen des Freundeskreises Park am Mäuseturm treffen sich am Mittwoch, 4. Juli, 18 Uhr, am Grünen Klassenzimmer im Park am Mäuseturm.

Bernd Augustin, 1. Vorsitzender SFV Windesheim Unser Schwimmbad ist der richtige Ort für den kleinen Urlaub zwischendurch und entwickelte sich so zu einem Treffpunkt für Jung und Alt. Auf den Liegewiesen kann man sich sportlich mit Volleyball und Tischtennis betätigen, und für die Kleinsten bieten Spielgeräte Abwechslung. Für das leibliche Wohl sorgt Familie Möbus mit einem reichhaltigen Angebot im Kiosk. Wir hoffen, noch lange Jahre unseren Kindern die Möglichkeit bieten zu können, bereits im Vorschulalter schwimmen zu lernen.

Teresa Connolly, Badeaufsicht Als Windesheimerin habe ich natürlich einen persönlichen Bezug zu unserem Schwimmbad, ich habe hier selbst das Schwimmen gelernt. In den Sommerferien bin ich an mehreren Tagen in der Woche für die Badeaufsicht zuständig. Dazu gehört neben der Aufsicht des Badebetriebes, darauf zu achten, dass die Anlage von den Stühlen über Schwimmringe bis hin zu den Mülleimern im ordentlichen Zustand ist. Durch meine Ausbildung kann ich die Prüfungen für die Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen abnehmen, das ist natürlich ein Vorteil und wird bei uns auch regelmäßig nachgefragt.

Rentenanträge Der nächste kostenlose Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung ist am Donnerstag, 12. Juli, in der IKK Südwest in Bingen, Amtsstraße 1. Von 8 bis 18 Uhr können Versicherte aller Krankenkassen ihren Rentenantrag stellen. Die Beratungen sind ein Angebot für Versicherte ab 60 Jahren. Termine bei Wolfgang Eberhard unter Tel. 06721-495709 oder 015782644988 oder E-Mail: Wolfgang. Eberhard@yahoo.com

Eisenbahner Sportverein Am Samstag, 14. Juli, 15 Uhr, findet die Mitgliederversammlung des Eisenbahner Sportvereins im Vereinsheim, Espenschiedstraße 2, statt. Ein Tagungsordnungspunkt ist die Neuwahl des gesamten Vorstandes. Der erste Vorsitzende, Friedhelm Praß, bittet um rege Teilnahme. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, in der letzten Ausgabe der Neuen Binger Zeitung haben wir einen alten Einleitungstext für unser Rundgefragt noch einmal abgedruckt. Es tut uns sehr leid und wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Familie Hegemann Unser Schwimmbad ist einer der Schätze des Ortes. Hier kann man nicht nur Bahnen ziehen und sich an heißen Tagen abkühlen, das Schwimmbad ist im Sommer der Treffpunkt im Dorf. Am Becken, auf der Wiese oder im Bistro: alle haben Zeit und Muße, mit alten und neuen Bekannten aus dem Ort und der Umgebung einen entspannten Plausch zu halten. Den Betrieb und die Pflege des Bads kann die Gemeinde nur mit Hilfe der Bürger sicherstellen – da ist es für unsere Familie eine Ehrensache, das Schwimmbad über den Förderverein zu unterstützen und dabei zu sein, wenn helfende Hände gebraucht werden.

Clemens Schmitt, Technischer Wart Als Windesheimer und bedingt durch meine beruflichen Vorkenntnisse im Bereich der Wassertechnik und –versorgung kümmere ich mich gerne als technischer Wart um unser Schwimmbad. So bin ich neben der technischen Instandhaltung für die Wasserqualität zuständig. Dazu gehört das Spülen der Filter, die Dosierung von chemischen Wasserzusätzen, die Beckenreinigung und die Überprüfung der Wassertemperatur. Das große Becken fasst 1000 Kubikmeter Wasser und wird über eine Solaranlage gewärmt, das kann bei vielen Sonnentagen eine Herausforderung sein. Im Frühjahr wurden die Rohre, Klappen, Schieber und die Elektrotechnik im Technikraum erneuert, das erleichtert die Arbeit sehr.

Florian Gerischer Ich als jugendlicher Badegast und Mitglied des Jugendrates Langenlonsheim finde das Windesheimer Schwimmbad sehr ansprechend, es ist ein idealer Treffpunkt, um mich mit meinen gleichaltrigen Freunden zu treffen. Man hat dort recht viel Freiheit, es ist nicht so überfüllt wie in anderen Bädern. Ich engagiere mich freiwillig im Schwimmbadförderverein, damit das Schwimmbad weiterhin so erhalten bleibt wie es ist. Ich helfe im Schwimmbad bei Reinigungsaktionen und bei Veranstaltung. Ansonsten genieße ich das angenehme und vergleichsweise chlorarme Wasser im Windesheimer Schwimmbad.

Kurz und knapp Schwimmbadfest · 25jähriges Jubiläum des Schwimmbadförderverein Windesheim · 80 Jahre Schwimmbad Windesheim 8. Juli, ab 11 Uhr. Der Erlös des alljährlichen Schwimmbadfestes leistet einen wertvollen Beitrag zur Finanzierung des Schwimmbades. Öffnungszeiten in den Ferien: täglich 11 - 20 Uhr · Aktuelle Informationen unter sfv-windesheim.de


Neue Binger Zeitung | 9

lr30mi16

4. Juli 2018 | KW 27

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/483 53 00, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/719 68 66, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/933 67 51, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/979 45 83, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a r Hitchinstraße 36 a in de Tel.: 06721/680 92 22, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

Angebote der Gültig vom 25. bis 02.07.-07.07.2018 30. Juli 2016 ANGEBOT DERWoche: WOCHE – GÜLTIG VOM

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Grilltasche: kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, Entrecôte natur,1gewürzt & mariniert

1,0 kg 15,80 €

0,3 kg Grillbratwurst, 0,3 kg Feinevom Bratwurst kgkg Idar-Obersteiner Grill- & Pfannensteak Schweinekamm1,61,0

8,00 5,48€€ Rinderhüftsteak natur, gewürzt &für mariniert 1,01,0 kgkg 10,98 Schweinelendenspieß küchenfertig Grill- & Pfanne 8,80€€ Grillbauch gewürzt, Knochenohne Knochen 5,78 €€ Grillbauch naturohne oder gewürzt, 1,01,0 kgkg 4,78 5Hähnchen-Unterkeule Minuten Pfanne Budapest Schweinegeschnetzeltes, 5,98€€ gewürzt, – gefroren -küchenfertig– 1,01,0 kgkg 3,98 Feine-, Grobe-,& Grillbratwurst, Griller & Feuerbeißer 1,0gkg 0,38 5,00 €€ Nudelsalat Kartoffelsalat bay. Art 100 Fleischwurst 0,48 €€ Fleischwurst 100100 g g 0,48 Fleischsalat 250 g100 Schale 0,98€€ Grobe Mettwurst g 0,68

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

Verstärkung im Team und Vergrößerung des Salons

nicole‘s Hairdesign – hier ist Ihr Haar in guten Händen Sponsheim (dd). Nicole Eidt, Friseurmeisterin aus Sponsheim, freut sich über Friseurin Dana Piroth, die das Team des Friseursalons nicole‘s hairdesign verstärken wird. „Da kommt frischer Wind in den Salon, “, lacht die blonde Friseurmeisterin. „Für die Einarbeitungszeit von Dana haben wir uns natürlich auch etwas einfallen lassen: Bei ihr können sich die Kunden zunächst einmal ohne Anmeldung neu stylen lassen und sie bekommen noch 10 % Einarbeitungsrabatt auf den regulären Preis.“ „Und es geht noch weiter“, freut sich Nicole Eidt, die „Regierung“ des Salons, die seit über neun Jahren im Binger Stadtteil selbstständig ist, „wir bekommen noch eine neue Auszubildende, unser Baby, Chiara Pisanó, und schließlich wird auch noch unser Salon vergrößert. Es wird aufgestockt.“ Ab November gibt es also drei weitere Plätze, an denen die Kundschaft – Damen, Herren und Kinder – bedient werden. Der Salon bleibt natürlich barrierefrei und die Kundschaft muss sich keine Sorgen machen: Auch während der Umbauphase ist das Geschäft durchgehend geöffnet.

und die erste Verstärkung, Kasia Kaczmarczyk, liebevoll die Diva genannt, wurde eingestellt. Jung und motiviert präsentiert sich nicole‘s hairdesign von Beginn an. Das Team des Salons, zu dem auch Salonassistentin und „Gute Fee“ Nicole Pira gehört, lebt Kreativität und Perfektion des klassischen Friseurhandwerks. Egal ob bei topmodernen Schnitten, meisterlichen Hochsteckfrisuren, brillanten Colorationen oder akzentstarken Strähnen – Nicole Eidt setzt auf perfektes Styling bei der Dame und charmanten Service für den anspruchsvollen Herrenkopf. Diesen hohen Anspruch hat Nicole Eidt nicht nur für ihr Handwerk, sondern auch für ihre Arbeitsorganisation: Bei Nicole Eidt gibt es keine Wartezeiten; die vereinbarten Termine werden eingehalten.

Zur Geschichte von nicoles‘s Hairdesign Angefangen hat alles vor über neun Jahren in der Hauptstraße Sponsheim. Hier eröffnete Nicole Eidt ihren ersten Salon. Seit 2013 befindet sich das Geschäft in der Franz-Eidt-Straße

Und schließlich…. Bei nicole‘s hairdesign können Sie kostenfrei vor der Tür parken und mit EC-Karte bezahlen. Hier sind Sie bestens aufgehoben, hier stehen Sie im Mittelpunkt.

Darüber hinaus setzt die Firmenchefin, die selbst Mutter zweier Kinder ist, auf Familienfreundlichkeit im Unternehmen, ebenso wie eine auf kontinuierliche, fachliche Fortund Weiterbildung, um auf dem neuesten Stand der Techniken und der Trends zu sein.

Inh. Nicole Eidt · Franz-Eidt-Straße 37 55411 Bingen-Sponsheim · Tel. 0 67 21 / 30 88 90 Öffnungszeiten: Di. + Mi.: ...wenn´s 9 - 18haargenau Uhr sein soll !!! Do. + Fr.: 9 - 20 Uhr · Sa.: 9 - 14 Uhr Meisterbetrieb

Inh. Nicole Eidt Hauptstr. 35 55411 Bingen - Sponsheim Tel. 0 67 21 / 30 88 90 Fax: 0 67 21 / 30 89 02

Öffnungszeiten Di. + Mi. 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Do. + Fr. 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr Sa. 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr


BINGEN

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen VdK Grillfest

KW 27 | 4. Juli 2018

Reise nach Anamur Informationstreff zur Fahrt in Bingens Partnerstadt am 11. Juli

Das Grillfest des VdK findet am Samstag, 21. Juli, ab 11.30 Uhr, in den Schrebergärten/Vereinshaus im Park am Mäuseturm beim Binger Reiter statt. Anmeldung bis 4. Juli bei Manfred Grötz, Tel. 06725-307773. Stammtisch am Freitag, 13. Juli, 18 Uhr, im Hessenhaus, Hitchin Str.32.

Patientenverfügung Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard, Veronastraße 14, informiert jeweils am ersten Dienstag des Monats in der Zeit von 10 bis 12 Uhr sowie am dritten Donnerstag des Monats ab 18 Uhr über die Patientenverfügung sowie Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.

Künstlicher Ausgang Das nächste Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe für Menschen mit künstlichem Darmausgang, Harnableitung oder Darmkrebs, findet am Donnerstag, 5. Juli, 17 Uhr, in der Gaststätte „Alte Post“, Vorstadt 6, statt.

Bingen/Anamur (red). Bananen, Berge und Begegnungen – wer diese drei „Bs“ auf einmal erfahren möchte, ist bei der Bürgerreise des Freundeskreises Bingen-Anamur in die türkische Partnerstadt Anamur in der Südtürkei goldrichtig. Ehrenmitglied und langjähriger Vereinsvorsitzender Helmut Irmen organisiert zum wiederholten Male eine einwöchige Kultur- und Wanderreise in die Partnerstadt in der Zeit um den 3. Oktober 2018. Wer Genaueres zum Ablauf und den Inhalten der Reise erfahren möchte, ist herzlich zum Informationstreffen am Mittwoch, 11. Juli um 19 Uhr in den Saal der TouristInfo (Rheinkai 21, 55411 Bingen) eingeladen. Dort wird den Interessierten die Stadt Anamur und Umgebung vorgestellt und Reisedetails (Verlauf, Transfer, Kosten usw.) abgesprochen. Mehr Information über die Arbeit des Freundeskreises erhalten Sie auf der Homepage des Freundeskreises www.bingen-anamur.eu. Bei Fragen schreiben Sie bitte an vorstand@bingen-anamur.eu. Foto: privat 

Stabwechsel beim Büdesheimer TuS Frank Berlep ist neuer Vorsitzender des mitgliederstärksten Binger Vereins

Heimatfreunde Büdesheim. Die „Byrtze Heimatfreunde“ laden alle Interessierten zum Stammtisch am Donnerstag, 5. Juli, 19.30 Uhr, in die vereinseigenen Räume im Obergeschoss des Alten Rathauses ein. An diesem Abend steht ein Blick in die Büdesheimer Geschichte im Vordergrund. Außerdem soll über die künftige Nutzung und Ausgestaltung der Räume im Rathaus gesprochen werden. Für Getränke ist an dem Abend gesorgt, der Eintritt ist frei. Ein barrierefreier Zugang ist leider nicht möglich.

Ferienspaß Dietersheim. Von Mittwoch, 18., bis Freitag, 20. Juli, finden wieder die Kinder-Ferien-Spaß-Tage der Brunnen Gemeinde statt. Jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr sind alle Kinder im Grundschulalter eingeladen zu Spiel, Spaß und Spannung. Gebühr: 27 € (inkl. Mittagessen, Pausensnack und Getränke). Infos und Anmeldung: Andrea Sperling, Tel.0157-77236685, EMail sperlingandrea@gmx.net.

Landfrauen Ockenheim. Die Dromersheimer LandFrauen treffen sich zum Stammtisch am Donnerstag, 19. Juli, 17 Uhr, im Gasthaus „Am Bahnhof“ in Ockenheim.

Büdesheim (red). Der TUS-Vorsitzende Paul Petry konnte bei der letzten Mitgliederversammlung über die positive Entwicklung, deren Fundament die Abteilungsund Übungsleiter sind, berichten. Neben den vielen Sportarten, die der TuS anbietet, ist unter seinem Dach auch eine hochengagierte Karnevalsabteilung, die auch den Büdesheimer Nachtumzug mit organisiert. Einen Wermutstropfen verhehlte der Vereinschef nicht: Die immensen finanziellen Belastungen durch extrem hohe Erhaltungsaufwendungen an den Baulichkeiten in den letzten Jahren. Eigentum verpflichtet und so sind noch einige Baustellen offen, wie beispielsweise die Sanierung des Sockels der alten Turnhalle und des Giebels im Westbereich. Doch der Vize des Vereins, HeinzJürgen Rothe, hatte wieder Positives zu vermelden. „Wir sind mit

über 1.000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Sportverein in Bingen und bestens aufgestellt“ gab er sich optimistisch. Durch die vereinseigene Immobilie ist man in der Lage, mehr Sportangebote flexibel anzubieten. Auch die gut laufende Gaststätte, die in Eigenregie geführt wird, fand großes Lob in seinem Bericht. Für die bevorstehenden Vorstandswahlen wurde Landtagsabgeordneter Michael Hüttner als Versammlungsleiter gewählt, welcher dem langjährigen Vorsitzenden Paul Petry, der für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stand, herzlich dankte. „33 Jahre sind eine lange Zeit, mein lieber Paul, Und die hast Du mit Bravour absolviert.“ Berlep neuer Vorsitzender Als Nachfolger für Petry wurde ein in Bingen nicht Unbekannter

vorgeschlagen. Frank Berlep, der schon Ende der Neunziger für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim TuS zuständig war und sich vielfach in der Binger Vereinsarbeit und Kommunalpolitik engagierte. Das Abstimmungsergebnis war einstimmig. Auch die weiteren Positionen des geschäftsführenden Vorstandes wurden einstimmig gewählt. Damit zollten die Mitglieder dem ehrenamtlichen Engagement Einigkeit und Respekt. 2. Vorsitzender: Heinz-Jürgen Rothe | Stellv. Vorsitzender (Sportwart): Heiner Hoffmann | Stellv. Vorsitzender (Verwaltung): Harry Dittmann | Stellv. Vorsitzende (Öffentlichkeitsarbeit): Rebekka Baumgärtner | Stellv. Vorsitzender (Rechtsangelegenheiten): Alfred Schiefer | Stellv. Vorsitzende (Jugend): Antonia Klippel | Schatzmeisterin: Svenja Petry | Stellv. Schatzmeisterin: Karin Rothe | Beisitzer: Patrick Schwank,

Dominic Moll, Carsten Schröder. Allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern wurde für ihre geleistete Arbeit mit herzlichen Worten und einem Sektpräsent gedankt. Nach der Wahl wurden die Abteilungsleiterinnen, Abteilungsleiter und Mitglieder des Gesamtvorstandes bestätigt. Und so war der Wahl- und Bestätigungsmarathon geschafft und man kam zu Verschiedenes, welches zum Höhepunkt des Abends wurde. Ludwig Geier und Toni Gumbrich vom Turngau Bingen ehrten den scheidenden Vorsitzenden Paul Petry für seine großen Verdienste mit der „Goldenen Ehrennadel“, der höchsten Auszeichnung des Turngaus. Sichtlich gerührt nahm Petry die Ehrung an und versicherte auch zukünftig seinem TuS zur Verfügung zu stehen.  Fotos: privat


4. Juli 2018 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 11

Familienanzeigen Baby der Woche Julia Valerie Kober

HAPPY „70“ SYLVIA SEELIG

Geboren am 25. September 2017 Gewicht: 3330 gramm Größe: 48 cm Geburtsort: Bad Kreuznach Wohnort: Bingen-Dromersheim

Liebe Sylvia, zu Deinem 70. Geburtstag wünschen Dir Deine Kollegen von LÖWEN von Herzen alles Liebe und Gute.

Danksagung

Ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen Glückwünsche, Geschenke, Anrufe und persönlichen Besuche zu meinem

80. Geburtstag

Vielen Dank auch für die großzügigen Geldspenden, die ich an den „Förderverein Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz“ weitergeleitet habe. Ganz besonders danke ich meinen Kindern und Schwiegerkindern für die Organisation der Geburtstagsfeier und meinen Kindern, Enkeln sowie meinem Mann für die musikalischen Überraschungen während der Feier. Sie alle haben zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen.

Laura Hemmes

Bingen-Gaulsheim, den 3.7.2018

Und immer sind Spuren deines Lebens da. Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden uns immer an dich erinnern.

Bruno Arbeiter * 08. 12. 1956

† 03. 06. 2018

Tief bewegt von den so zahlreichen, liebevollen Zeichen des Mitgefühls möchten wir von Herzen Danke sagen für jede aufmerksame Zeile, jeden mitfühlenden Blick und Umarmung, für die vielen Blumen und Geldspenden und allen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Besonderer Dank an Herrn Diakon Noje-Knollmann für die einfühlsame Trauerfeier, der Familie, den Freunden, den Kollegen und der Nachbarschaft, den Ärzten und dem Pflegeteam der neurologischen Intensivstation und dem OP-Team der Universitätsmedizin Mainz sowie dem Bestattungsinstitut Marlies Wendel für die liebevolle Begleitung. Es tut unsagbar weh, einen so lieben Menschen zu verlieren. Es gibt Trost zu wissen, dass so viele ihn gern hatten. Im Namen aller Angehörigen: Birgit und Sandra Arbeiter

Herzlichen Dank

Bingen-Büdesheim, im Juli 2018

sagen wir unseren Angehörigen, Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten, die uns zu unserer

DIAMANTENEN HOCHZEIT mit Glückwünschen, Blumen, Geschenken und Geldspenden sehr viel Freude bereitet haben. Besonders danken wir: Herrn Bischof Peter Kohlgraf für die Glück- und Segenswünsche. Herrn Pfarrer Norbert Kley und Herrn Diakon Karl Noje-Knollmann für die würdevolle Gestaltung des Dankgottesdienstes. Herrn Oberbürgermeister Thomas Feser für die Glückwünsche der Stadtverwaltung Bingen, dem Tanzkreis und der Frauengruppe Monika. Ein besonderer Dank dem Team des Hildegardishofes für die gute Vorbereitung und Bewirtung unserer Gäste. Wir sind sehr dankbar, dass wir diesen schönen Tag erleben durften.,

Ria und Hermann Bastiné Bgn.-Büdesheim, im Mai 2018

Abschied nehmen von einem geliebten Menschen bedeutet Trauer und Schmerz, aber auch Dankbarkeit und liebevolle Erinnerung

Marianne Schmidtke *09. Oktober 1935

✝ 18. Mai 2018

HERZLICHEN DANK Allen, die sich in unserer Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen aller Angehörigen Michael und Petra Schleider Dorsheim, im Juli 2018


Angebote gültig bis 07.07.2018

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

e h c o W r e d r e l l Unsere Knü 1200g je Paket

67

00

11

30

45

FACHMETZGEREI

1 kg

45

9090

Jacobs Tassimo T-Disks

00

34

1,5 % Fett, ultrahocherhitzt

5961

Deutscher Kopfsalat KL I pro Stück

0

59

FACHMETZGEREI

Bitburger Stubbi

Verschiedene Sorten, je 20 x 0,33 l-MWFlasche 1 l = 1.26 + Pfand 3.10

Verschiedene Sorten, je 8–16 Disks, 1 Disk: 0.23–0.45, 100 g: 1.04–4.01

5949

enk trä ter Ge cen

korrekt Fettarme H-Milch

FACHMETZGEREI

& st se Ob mü Ge

Probierpreis

Globus Grillbratwurst fein*

ch rei Fa zge et m

Orig. nach der Rezeptur der Globus Fachmetzgerei in Russland 1 kg

9090

0010

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

Russische Schaschlik Bratwurst

ch rei Fa zge et m

2,0 kg Paket

10

5 Rinderkochmettwürste +5 feine Bratwürste*

ch rei Fa zge et m

5 Schwenkbraten + 8 Feine Bratwürste*,

8 12

3349

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Feiertags geschlossen, 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–21.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Angebote gültig bis 07.07.2018

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

i e r e g z t e m h c a F r Aus unsere mit Spinat, Kochschinken und Käse, kg

kg

8

90

7

40 FACHMETZGEREI

8

90

90 FACHMETZGEREI

aus der Keule kg

12

90

FACHMETZGEREI

kg

6

FACHMETZGEREI

Cevapcici kg

8

ch rei Fa zge et m

9

90

FACHMETZGEREI

Rindersteak

Globus Käserinderkochmettwurst

40

ch rei Fa zge et m

kg

ch rei Fa zge et m

Schweinefiletspieße

kg

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

9

Globus Bratwurstschnecken

ch rei Fa zge et m

vom Schweinebauch kg

ch rei Fa zge et m

Grillfackeln

ch rei Fa zge et m

Globus Würstchenspieße

ch rei Fa zge et m

Globus Gourmetbratwurst*

90

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Feiertags geschlossen, 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–21.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


BINGEN

14 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Vorstand neu gewählt

Lob an die Verwaltung

VdK OV Bingen-Kempten/Gaulsheim

Michael Hüttner freut sich über flotte Umsetzung seiner Anfrage

Kempten (red). Anfang Juni fand der Ortsverbandstag (Generalversammlung) mit Neuwahlen im AWO-Treff, statt. Der 1. Vorsitzende Günter Becker konnte zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder begrüßen. Der Geschäftsbericht wurde von der Schriftführerin Gisela Kunz vorgetragen. Eine einwandfreie Kassenführung wurde der kommissarisch tätigen Kassenverwalterin, Gisela Kunz, durch den Revisor Günter Beer bestätigt und die Entlastung wurde auf Antrag des Versammlungsleiters einstimmig dem Kassenverwalter und dem gesamten Vorstand erteilt. Der langjährige Kassenverwalter und Ehrenmitglied, Hans Merz, muss-

te seine Position aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Für seine Treue und kompetente Unterstützung bedankte sich der Verein. Für die nächsten vier Jahre wurde der nachstehende Vorstand gewählt: 1. Vorsitzende: Marlis Graf, stellvertretender Vorsitzender: Günter Becker, Kassenverwalterin: Gisela Kunz, Schriftführerin: Gisela Kunz, Beisitzer/innen: Christel Börner, Maria Conrad, Rita Conrad, Günther Grohmann, Ernst Laloi, Dieter Moritz Kassenrevisoren: Günter Beer, Karl-Otto Geiger Delegierte: Ortsverbandsvorstand je nach Tagesordnung

Ägyptologie Kooperationsprojekt des Stefan-GeorgeGymnasiums mit der Universität Mainz

Bingen (red). In einem Schreiben an die Stadtverwaltung hatte der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Hüttner auf die fehlende Mittelmarkierung in der GustavStresemann-Straße zwischen der Alfred-Nobel-Straße und dem Kreisel an der Autobahnabfahrt hingewiesen. Hüttner hat dabei auf die problematische Situati-

on in der langgezogenen Kurve und das vielfache Fahrerfehlverhalten – auch aufgrund der zu engen und stark genutzten Parkplätze hingewiesen. Die Verwaltung hat sofort reagiert. Für dieses sehr schnelle Umsetzen der Anregung und die damit verbesserte Verkehrssicherheit gilt es auch Danke zu sagen.

„Ich kritisiere die Verwaltung ja durchaus gerne, aber bei guter Arbeit möchte ich mich auch ausdrücklich bedanken“ so Michael Hüttner und führt fort: „Wenn wir jetzt noch die zu enge Einfahrt zu dem Rasthof verbessert bekommen, dann wäre ein weiterer Schritt zur Sicherheit erreicht.“  Foto: B. Schier

Neues Personal bei der Verwaltung Höhergruppierung, Beförderung und zwei neue Kollegen Mit Zutaten, die es auch schon im Alten Ägypten gab, mischten die Schüler am Stefan-George-Gymnasium Schminke an.  Foto: S. Sandri Bingen (red). Am 11. und 12. Juni wurden am Stefan-GeorgeGymnasium Projekttage zum Alten Ägypten angeboten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars „Ägyptologie macht Schule“, das im Sommersemester 2018 am Arbeitsbereich Ägyptologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz angeboten wird, hatten für die knapp 125 Schülerinnen und Schüler der 6.

Klassenstufe insgesamt neun Mitmach-Stationen entwickelt. Hier mussten Tiere und Pflanzen den Landschaften Ägyptens zugeordnet werden. Eine Gedankenreise auf dem Nil führte zudem an die wichtigsten Städten und Monumenten und aus Zutaten, die die alten Ägypter nutzten, wurde Schminke in leuchtenden Farben hergestellt, die sich gut für fantasievolle Armtattoos nutzen ließen.

Arbeitskreis verschönt Rheinanlage Keine Kosten für die Gemeinde Trechtingshausen (red). Dem Arbeitskreis Dorfverschönerung, der fast ausschließlich aus Frauen besteht, ist es zu verdanken, dass in den Rheinanlagen an der Kranenmauer mehrere Pflanztöpfe sowie gegenüber der Schiffanlegestelle zwei Pflanzbeete eingerichtet wurden. Und dies kostete die Gemeinde keinen Cent, da neben den Eigenleistungen der

Damen Spenden der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, der Sparkasse Rhein-Nahe sowie durch den Landkreis Mainz-Bingen im Rahmen der Ehrenamtsförderung die Maßnahme finanzierten. Die Gemeinde Trechtingshausen bedankt sich bei der ehrenamtlichen Initiative, die wiederum dafür gesorgt hat, dass sich das Ortsbild verschönert hat.

Michel Rösch, Christian Dorsheimer, Michaela O’Hara und Ann-Kathrin Götze (vorne, v. li.) zusammen mit ihren Vorgesetzen, Personalratsvorsitzendem, Mitarbeitern der Personalabteilung und Bürgermeister Ulrich Mönch (re.).  Foto: Stadt Bingen Bingen (red). „Das ist einer der Termine, die man gerne übernimmt“, so Bürgermeister Ulrich Mönch, als er in Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Feser eine Beförderung, eine Höhergruppierung und zwei Neueinstellungen vornehmen konnte. Mit Christian Dorsheimer und Michel Rösch beginnen am 1. Juli zwei neue Kollegen ihre Laufbahn bei der Stadtverwaltung. Beide haben in diesem Frühjahr Abitur gemacht und starten nun in das 3. Einstiegsamt des kommunalen öffentlichen Dienstes. Dass es sich lohnt, am

Ball zu bleiben, das haben und Ann-Kathrin Götze und Michaela O’Hara gezeigt. Ann-Kathrin Götze machte zunächst eine Ausbildung zur Bürokauffrau, holte dann ihr Abitur nach und absolvierte den Vorbereitungsdienst für das 3. Einstiegsamt und da sie vor Kurzem ihre Prüfungen zum Bachelor of Arts abgelegt, arbeitet soe nun in der Personalabteilung. Sie durfte sich in der kleinen Feierstunde über ihre Höhergruppierung freuen. Michaela O’Hara hatte ebenfalls Grund zur Freude: Sie wurde zur Stadtamtfrau befördert. „Auch

Sie zeigen beispielhaft, was man alles erreichen kann, wenn man sich etwas zutraut“, lobte Ulrich Mönch, als er die berufliche Laufbahn der werdenden Mutter resümierte. „Sie starteten als Azubi zur Fachangestellten für Bürokommunikation, glänzten dann als Jahrgangsbeste als Anwärterin des mittleren nichttechnischen. Nach Stationen im Bauamt und Rechnungsprüfungsamt sind Sie jetzt Abteilungsleiterin Finanzen bei der Stadtkämmerei und beherrschen die Zahlenwelt der Stadtverwaltung Bingen“, so Bürgermeister Ulrich Mönch.


4. Juli 2018 | KW 27 

Neue Binger Zeitung | 15

Rhein in Flammen Samstag, 7. Juli

Familien- und Jugendgästehäuser in Rheinland-Pfalz und Saarland

   

RheinRhein in Flammen 2014  in Flammen 2018

Familienurlaub Genießen 3 Tage Genießen Sie das Feuerwerk  Sie das Feuerwerk

Freizeitprogramme für die ganze Familie mit der Frei von einer der besten Locations   von einer der besten in Bingen. in Bingen. Locations

3 Eigenes Zimmer – viele mit Dusche/WC

Ab 19:00 Uhr bewirten wir Sie  Ab 18:30 Uhr und bewirten wir Bettwäsche 3auf unserem Gelände mit  – kostenlos SieHandtücher auf unserem Gelände mit gekühlten Getränken und  gekühlten CockTisch im 3 ReservierterGetränken, leckerem vom Grill.  Speiseraum

tails und leckerem vom Grill. Kinderbett inklusive 3Das Team der Jugendherberge 

– kostenlos DasBettwäsche Team der Rhein-Nahe Bingen freut sich auf Ihr  3 Möglichkeiten zumBingen freut Jugendherberge Kommen  Spielecke, SpielsichToben, auf Ihr Kommen. platz, Sandkasten,

Seit 10 Jahren in der Binger Salzstraße Weinpreise wie vor 10 Jahren. Probieren Sie! Lioba Neumann · 06721-408776 Salzstraße 1 · 55411 Bingen

Holen Sie sich den neuen Katalog

Schaukel... Betriebsleitung Christian Kupper · Herterstraße 51· 55411 Bingen Betriebsleitung · Herterstraße 51· Tel. 06721 32163 · Fax Christian 06721 34012Kupper · bingen@diejugendherbergen.de

55411 Bingen Freizeitprogramme Tolle 3 Tel. 06721 32163 · Fax 06721 34012 · bingen@diejugendherbergen.de

Klassenfahrten

Gruber Kerb auf Theo-Rudolf-Platz Erlebnisprogramme für Schulklassen

Klasse

Erfolgreich l

3sErlebnisprogramme Sonntag,– 8. Juli Freitag, 6. bi fix und fertig ausgearbeitet

Wahl des Gruber Dreigestirns reichend Essen und Trinken zu humanen Preisen, müssen die Gruber Narren sich keine Sorgen machen, dass die Gäste wegen Fußball und Rhein in Flammen ausbleiben. Am Sonntag geht es dann etwas gemütlicher weiter. Der Kerbeplatz öffnet um 9.30 Uhr. Um 10 Uhr wird anlässlich der Kerb und der Altarweihe das jährliche Hochamt in der Basilika St. Martin gefeiert. Nach den Ehrungen gibt es ab 12 Uhr den beliebten Mittagstisch. Das „Gruber Dreigestirn“, bestehend aus Bojemääschder der Grub, Adjunkt und Dorfschreiber wir ab 13 Uhr neu gewählt. Danach gibt es Kaffee und leckere Kuchen, Torten und Obstböden. Für die musikalische UnterKindergeburtstage, haltung an diesem letzten Tag der Kerb, sorgt die in Bingen und Umgebung bekannte KKM mit den „Gruber Dorfmusikanten“ und bietet ein buntes musikalisches Programm für die Gäste der Kerb.

für die individuelle Gestaltung

3 Garantiertes Einzelzimmer für Lehrer

3 Zwei Freiplätze ab © iStockphoto.com, ius2007

Bingen (red). Am Freitag, 6. Juli, startet im Hof des Binger Kulturzentrums, dem „Theo-Rudolf-Platz“ (Am Freidhof) um 18 Uhr die „Gruber Kerb“ der Gruber Narren. Offizieller Auftakt ist um 18.30 Uhr der traditionelle Fassbieranstich. Ab 20 Uhr spielt dann die Live Band „CROSSROAD - Die Partyband aus Bingen am Rhein“, die mit ihrem vielseitigen Repertoire, hervorragenden Musikern und Sängern, stets für feuerwerkartige Stimmung sorgt. „Schlag auf Schlag“, wie die Gruber Narren sagen, geht es am Samstag, 7. Juli, weiter. Um 16 Uhr eröffnet die Kerb. Ab 19.30 Uhr spielt "Soul Buddha". Die Band mit ihrem Gründer und Frontman Gerhard Rösch, der als Keyboarder, Gitarrist und Sänger alles fest im Griff hat, begeistert das Publikum mit einem breit gefächerten Programm aus aktuellen Top Hits, Rock-Classics aber auch eine Vielzahl weiterer tanzbarer Songs aller Genres. Mit diesen beiden musikalischen Highlights, der besonderen Atmosphäre auf dem Kerbeplatz und aus-

3 Programmbausteine

20 Personen

Individuelle Beratung im Trauerfall FLORISTIK • GRABPFLEGE Bestattungen jeder Art GARTENBAU GrillpartysBestattungsvorsorge Familienevents, ... Café-Bar,

Feste feiern!

Der Gruber Narren-Club., gegr. 1957, freut sich wieder auf drei tolle Tage mit seinen Gästen.

Waldstr. 32 - 34 • 55411 Bingen Telefon (0 67 21) 14 14 5 www.blumen-maessen.de Gemütliche

3

Prima

Waldstr. 32 - 34 • 55411 Bingen Telefon (0 67 21) 987 62 82 Räumlichwww.bestattungen-maessen.de

keiten und passende Ausstattung

3Große Auswahl an

Speisen und Getränken zu günstigen Preisen

Bi


BÜDESHEIM v i t k a

Schultheiß-Kollei-Str. 9 · 55411 Bingen

Telefon: 0 67 21 / 47 48 0 · info@kfz-naab.de · www.kfz-naab.de

Spende für Romwallfahrt der Messdiener Büdesheim aktiv unterstützt ehrenamtliches Engagement

Drehen und gewinnen Sommerwochen sind Schönheitswochen! Verwöhnen Sie sich mit den tollen Produkten unserer Naturkosmetikserien

Informationen und Anmeldung in Ihrer Informationen und Anmeldung in Ihrer

Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67021 440 Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 67 .21 . 44093 93

Der freundliche Kundendienst Schnell, preiswert, zuverlässig!

Büdesheim (red). Im Beisein von Pfarrer Norbert Kley übergaben Birgit und Michael Porr im Namen von Büdesheim aktiv im Rahmen des katholischen Pfarrfestes einen Scheck in Höhe 500 Euro. Das Geld soll die internationale Romwallfahrt der Ministrantinnen und Ministranten unterstützen. Die finanzielle Unterstützung hilft den Familien sehr, die Kosten der Wallfahrt im Rahmen zu halten. Auch sehen wir es als äußerst positives Zeichen, dass das ehrenamtliche Engagement, welches heutzutage nicht mehr als selbstverständlich angesehen werden kann, durch Büdesheim aktiv wahrgenommen und gewürdigt wird, so Kay Kremmelbein von der katholischen Kirchengemeinde. Selbstverständlich versprachen die Messdiener eine Postkarte aus Rom nach Büdesheim zu schicken.

GLASEREI & ROLLLADENBAU

ROLLLÄDEN & INSEKTENSCHUTZ

• Elektro-Hausgeräte • Ersatzteile aller Fabrikate • Elektroinstallationen aller Art

Innungsfachbetrieb

Saarlandstr. 133 · 55411 Bingen-Büdesheim www.elektro-becker.com

Telefon 06721 - 41019

Inh. Andrius Zaremba | Bingen | Saarlandstraße 153 Tel.: 06721 46641 | rollladenbau-adelseck.de


.I.S GOODIE G FÜR DEINE MER MOMENTE

Qualität und Vielfalt seit 1908!

Bäckerei & Konditorei

atis zu jeder H.I.S Sonnenbrille

Urlaub vom 9. Juli bis einschließlich 24. Juli. Ab Mittwoch, 25. Juli, sind wir wie gewohnt wieder für Sie da

v i t k a

MY SUMMER

MOMENTS

MY SUMMER

MOMENTS

Sommerangebot

BADETUCH GESCHENKT Beim Kauf eines EucerinProdukts mit einem Mindestwert von 15 € gibt es ein Badehandtuch dazu. Solange der Vorrat reicht. HS124-006 H HS S1 23 74 4- -000062 H S 3 74 - 0 0 2

Gratis zu jeder H.I.S Sonnenbrille

H.I.S GOODIE BAG FÜR DEINE SOMMER MOMENTE

Gratis zu jeder H.I.S Sonnenbrille

€59,€59,Sonnenbrillen ab

Einstärken Sonnenbrillen ab *

€59,-

Sonnenbrillen ab

Einstärken Sonnenbrillen ab *

€59,-

89,-

89,-

HS124-006 H S 3 74 - 0 0 2

H.I.S GOODIE BAG FÜR DEINE SOMMER MOMENTE

Einstärken Einstärken Sonnenbrillen ab * * Sonnenbrillen ab

Einstärken Sonnenbrillen ab *

€ 189,-

Musterstraße 34, 50667 Musterstadt 34,F.50667 Musterstadt T.Musterstraße 01234-56789, 01234-56789-0 office@musteroptik.com, T. 01234-56789, F.www.musteroptik.com 01234-56789-0 office@musteroptik.com, www.musteroptik.com

89,-

Uhren · Optik · Schmuck

89,-

* H.I.S SonnenbrilleGleitsicht in Ihrer Sehstärke mit Einstärkenkunststoffgläsern (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 2,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) **+ € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,- ** H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Standard Sonnenschutz Gleitsichtgläsern (1,5), Kunststoff, € 86,30Sonnenbrillen Sonnenbrille inkl. Einstärkengläser abEinstärkenkunststoffgläsern * H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 2,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag)

durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 Sonnenbrille inkl. Gleitsichtgläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 189,€ 86,30 Sonnenbrille inkl. Einstärkengläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,- ** H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Standard Sonnenschutz Gleitsichtgläsern (1,5), Kunststoff, durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 Sonnenbrille inkl. Gleitsichtgläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 189,-

€ 189,-

Musterstraße 34, 50667 Musterstadt T. 01234-56789, F. 01234-56789-0

Pharmazierat Gernot Schellenberger

Gleitsicht

* H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärkeab mit **Einstärkenkunststoffgläsern (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 2,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) Sonnenbrillen € 86,30 Sonnenbrille inkl. Einstärkengläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,- ** H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Standard Sonnenschutz Gleitsichtgläsern (1,5), Kunststoff, durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 Sonnenbrille inkl. Gleitsichtgläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 189,-

€ 189,-

Saarlandstraße 112 55411 Bingen Tel.: 06721- 4 43 69 Musterstraße 34, 50667 Musterstadt F. 01234-56789-0 Fax: 06721 - 4 office@musteroptik.com, 43T. 01234-56789, 00 E-Mail: kraus-optik@ t-online.de www.musteroptik.com HS124-006 H S 3 74 - 0 0 2

€59,-

RADIKALE

Gleitsicht Sonnenbrillen ab **

H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Kunststoffgläsern (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oderoffice@musteroptik.com, grün, Stärke +/-www.musteroptik.com 4,0 sph/Zyl. 2.0 Sonnenbrillen ab

Gleitsicht Gleitsicht Sonnenbrillen ab ** ** Sonnenbrillen ab

E i n s t ä rk e n Rabatt 20% 89,€€189,auf Eucerin-* 89,- S on 189,ne nbr i l leSonnenprodukte n ab HS124-006 H S 3 74 - 0 0 2

Sonnenbrillen Sonnenbrillen ab ab

Gratis zu jeder H.I.S Sonnenbrille

€59,-

-

Gratis zu jeder H.I.S Gratis H.I.S Sonnenbrille Sonnenbrille

MOMENTSUnser

MY SUMMER

H.I.S

n

H.I.S H.I.S GOODIE BAG BAG FÜR DEINE SOMMER MOMENTE MOMENTE SOMMER

H.I.S GOODIE BAG FÜR DEINE SOMMER MOMENTE

HS124-006 H S 3 74 - 0 0 2

DIE INE MENTE

Noch sind wir für Sie da Montag-Donnerstag: 6.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr · Dienstag Ruhetag Freitag durchgehend geöffnet von 6.00-18.30 Uhr Samstag: 6.00-13.00 Uhr Sonntag: 7.30-11.00 Uhr: frische Brötchen & 13-16 Uhr: frische Kuchen & Torten

MY SUMMER on ne nbr i l le n MOMENTS MER ab

NTS

Saarlandstr. 190 · Bingen-Büdesheim · Tel. 06721/41401

Anwaltskanzlei

Saarlandstraße 121 · 55411 Bingen-Büdesheim Tel. (06721) 99 51 00 · Fax (06721) 99 51 02 e-mail: info@apotheke-am-roemer.de Internet: www.apotheke-am-roemer.de

* H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Einstärkenkunststoffgläsern (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 2,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 86,30 Sonnenbrille inkl. Einstärkengläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,- ** H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Standard Sonnenschutz Gleitsichtgläsern (1,5), Kunststoff, durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 Sonnenbrille inkl. Gleitsichtgläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 189,-

Musterstraße 34, 50667 Musterstadt T. 01234-56789, F. 01234-56789-0 office@musteroptik.com, www.musteroptik.com

Weinand

Einstärken Gleitsicht * H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Einstärkenkunststoffgläsern (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 2,0 im st. Sonnenbrillen ab * Sonnenbrillen ab **HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 86,30 Sonnenbrille inkl. Einstärkengläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,- ** H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Standard Sonnenschutz Gleitsichtgläsern (1,5), Kunststoff, durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 Sonnenbrille inkl. Gleitsichtgläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 189,-

89,-

€ 189,Rechtsanwältin

Musterstraße 34, 50667 Musterstadt T. 01234-56789, F. 01234-56789-0 office@musteroptik.com, www.musteroptik.com

Gisela Weinand Tel. 06721-30 90 89 • Fax: 06721-30 90 93 Mail: info@kanzlei-weinand.de

Rec h R34, etcsa h tn50667 swaänltiwnä l tMusterstadt in Musterstraße Michaela Sievers-Römhild Michaela Sievers-Römhild T. 01234-56789, F. 01234-56789-0 Tel. 25 10 •mit Fax: 06721-99 25Gisela 11 Weinand in 06721-99 Bürogemeinschaft Rechtsanwältin office@musteroptik.com, www.musteroptik.c Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Saarlandstraße 71 an / Ecke Mit Rat und Tat IhrerBerlinstr. Seite: Scheidung · Unterhalt Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden, 55411 Bingen le in Ihrer Sehstärke mit Einstärkenkunststoffgläsern (1,5), durchgehend braun, grau oder g Sorge- und Umgangsrecht Scheidungswilligengetönt: und Scheidungsunwilligen, Arbeitsrecht Erbrecht · Verkehrsrecht und-Erblassern, brille inkl. Einstärkengläser +· € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,-Tel.: **Erben H.I.S Sonnenbrille in -Ihrer Sehst 06721 99 25 10 Autofahrern / Fax: 06721 99 25 11 ... und vieles mehr. …und vielen anderen mehr. tönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 So

it Einstärkenkunststoffgläsern (1,5), durchgehend getönt: braun, grau oder grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 2,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) äser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 89,- ** H.I.S Sonnenbrille in Ihrer Sehstärke mit Standard Sonnenschutz Gleitsichtgläsern (1,5), Kunststoff, grün, Stärke +/- 4,0 Zyl. 4,0 im st. HS. (inkl. H.I.S Goodie Bag) € 186,30 Sonnenbrille inkl. Gleitsichtgläser + € 2,70 H.I.S Goodie Bag = € 189,-

www.kanzlei-weinand.de

Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

www.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Mit Rat und Tat an Ihrer Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden,

Rechtsanwältinnen in Bürogemeinschaft · Saarlandstraße 71/Ecke Berlinstraße 55411 Bingen -Erben Büdesheim Scheidungswilligen und·Scheidungsunwilligen, und Erblassern, Autofahrern …und vielen anderen mehr.

w w w.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de


Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ? Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ Ä’ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ ĹˆĹ?Ä?ŇŇĒ †Â?  

  Ŝž

Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ? Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?   Ŝž

Ĺś   Ĺś   ĹśĹˆ

Wein- und Hoffest am Freitag, 6. & Sam

ĹśĹˆ

Windesheimer StraĂ&#x;e 8 | 55444 Waldlaubersheim I www

Es ist wieder

Hoffestzeit im Weingut Paulus

ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä? ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ ‰Â?‹Ž‰’Ä? ‡ŒŒƒŒ‰Â?‹Ž‰’Ä? …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä?‡ŒŒƒŒ ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē  3 ĹŠ  3  Ĺś ĹŠ  Ĺś

”Â?Š“‹ƒŒÄ?‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ Ê ‰€Œ‰ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰ ”Â?Š“‹ƒŒÄ? ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ Â“ÂŒÂ‘Â Â†ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? €‡ƒ’ƒ’ †ŒƒŒ “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ €‡ƒ’ƒ’

†ŒƒŒ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ “Œ‘ † ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ „ÊÂ?  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ Im wunderschĂśnen Winzerhof sind unbeschwerte Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ € ‹’ŠÄ? Â’ÂƒĹˆ ‹’ŠÄ? ’ƒ Â?“Œ…Ä? ĹśÂŠÂŠÂƒ ĹˆÂ?ƒ‡‘ƒÂ?“Œ…Ä? ‡Œ ŠÄ? ĹśÂŠÂŠÂƒ ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ € Stunden und gemĂźtliches Beisammensein in ge Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ƒÂ?„ÊŠŠ’ Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ‘‡Œ‚Ä? ƒÂ?„ÊŠŠ’ ‘‡Œ‚Ä? nussvoller Begleitung unserer Nahe-Weine garanĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? Ausgezeichnet als bester ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ Citroen-Vertragshändler ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä? ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä?

ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž

Kundenzufriedenheits Award 2011 Deutschlands • Citroen-Vertragshändler • Klimaservice ‡ƒ ‹‡’ Œƒ“ƒŒ “Œ‘‚ƒŒ ‡ ‘‘Â? “Œ‚ ƒ‡ƒÂ?ÂŒ Â‡Âƒâ€˘ƒ‡ƒÂ?ÂŒ ‹‡’An“Œ‘‚ƒŒ ĹŠâ€˘ÂŒÂƒÂ“ÂƒÂŒ ‡ ‘‘Â?ĹŠÂ“ÂŒÂ‚ Kfz & Verkauf Reifenservice †Â?ƒ aller Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ “Œ‚bei •ŋŇ Reparaturen Art ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? • Ersatzwagen ĹˆĹ‡Ä?Ň҆Â? Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?•ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇҔÂ?ÂŒ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Karosserieinstandsetzung Werkstattaufenthalt

Auto Rau GmbH

tiert. An allen Tagen kĂśnnen Sie stimmungsvolle Live-Musik erleben und in die Sommernacht tanzen. Mit der Band „Tonic“ verspricht schon der Freitag Abend ein besonderes Musikerlebnis: Nicole und Thomas, eine geniale Verbindung zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland präsentieren alte und neue Hits und laden zum Tanzen und Mitsingen ein.

Ĺˆ ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’ ‚ƒÂ?  3 žŜ

„ÊÂ? ‚ƒŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ĹŠ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’  3 žŜ „ÊÂ?ĹŠÂ‚ÂƒÂŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? 83‚ƒÂ?• 55593 RĂźdesheim Auch am Samstag ist gute Unterhaltung angesagt: ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â?NahestraĂ&#x;e “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? ĹŠĹ? “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â? ĹŠĹ? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 Live-Musik und gute Stimmung mit Tanzmusik von ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? Telefon ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ‰‹Ä?‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ auto-rau@t-online.de • ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ www.autorau.de Klaus Steyer und seinem „Sound of paradise“ ge-

Ĺˆ

hĂśren zu einem schĂśnen Sommerabend in unserem Gutshof.

Ŝ“’�Ē“Ŝ“’�Ē“

ΠÄ? Â?€‡Œ “’’ƒÂ? ΠÄ? ƒÄ? Ä?Â?€‡Œ ħ Ĩ ÄĽ“’’ƒÂ? †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ƒÄ? Ä? ħ Ĩ Ĺ?ĹŠ Ĺ?ĹŠ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ĂźgenÄĽ †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ

viel Vergn Wir wĂźnschen H auf dem offest!

ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ʼnŋŋʼnŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĽ – ĥŇĹ?ĹŽĹˆ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ ʼnŋŋʼnĥ ÄĽ – ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ

ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ

Christian Riethe BWV Allianz Generalvertretung Christian Riethe

Lehrer-Vock-Str. 23a 55411 Bingen am Rhein Telefon 0 67 21.3 09 08 30 Telefax 0 67 21.4 84 02 Mobil 01 71.5 65 06 59 christian.riethe@allianz.de www.riethe-allianz.de

Vermittlung von: Versicherungen fĂźr die Versicherungsunternehmen der Allianz

Ein besonderer Ereignis wird in diesem Jahr wieder die Weinwanderung sein, die wir unseren interessierten Gästen am Samstag Nachmittag anbieten.

Der Waldlaubersheimer Wein- und Kulturbotschafter Gerhard Horteux nimmt Sie mit auf einem Rundgang durch die Waldlaubersheimer Weinberge und weiĂ&#x; interessante Dinge Ăźber den Wein und Waldlaubersheim zu berichten (15 Uhr, Teilnahme kostenlos, bitte anmelden, Tel. 06707-1338 oder info@ weingut-paulus.de).

Nach den vielen begeisterten RĂźckmeldungen aus dem letzten Jahr haben Sie an beiden Tagen wieder die MĂśglichkeit, alle Weine unseres Sortiments im Rahmen einer offenen Weinprobe in unserem HolzfaĂ&#x;-Keller zu probieren. Herzliche Einladung dazu ! Entdecken und genieĂ&#x;en Sie im einladenden Ambiente unseres Winzerhofs die fruchtigen und frischen 2017er Paulus - Weine, spritzigen Secco oder prickelnden Sekt. Besonders empfehlen wir Ihnen zum diesjährigen Wein- und Hoffest unseren 2017 Saint Laurent RosĂŠ, einen Wein mit sommerlicher Eleganz und feinen Aromen. Oder lassen Sie sich einen erfrischenden Sommercocktail schmecken, fĂźr den sich unser Silvaner hervorragend als Grundlage eignet. Bei einem guten Glas Wein darf natĂźrlich auch das Essen nicht zu kurz kommen. Deshalb haben wir auch fĂźr die passenden Speisen zum Wein bestens gesorgt. Die WinzerkĂźche bietet Ihnen sommerliche Gerichte und leckere Kleinigkeiten. Familie Paulus und das Hoffest-Team freuen sich auf Ihren Besuch !

FachgroĂ&#x;handel fĂźr Kellereibedarf in Bad Kreuznach

75

75

75

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Geschäftspartnern fßr die freundliche Unterstßtzung.

75

Gauch

Zum Wein- und Hoffest am 6. und 7. Juli 2018 begrĂźĂ&#x;en wir Sie ganz herzlich in unserem Winzerhof. GenieĂ&#x;en Sie unterhaltsame Stunden bei einem guten Glas Wein und leckeren Speisen aus der WinzerkĂźche!

www.gauch-kellereibedarf.de

Ihre Winzerfamilie Paulus und Team

www.weingut-paulus.de

Unsere StrauĂ&#x;wirtschaft Ăśffnet wieder fĂźr Sie ab dem 23. August 2018.


mstag, 7. Juli

w.weingut-paulus.de

soweit!

Folgendes Programm haben wir für Sie zusammengestellt: Freitag, 6. Juli 2018, 19 Uhr:

Eröffnung des Hoffestes, gute Unterhaltung und Tanzmusik mit „Tonic“

Samstag, 7. Juli 2018

15 Uhr: Wanderung mit dem Wein- und Kulturbotschafter Gerhard Horteux 18 Uhr: Festbeginn 19 Uhr: Live-Musik und gute Stimmung mit Tanzmusik von Klaus Steyer und seinem „Sound of paradise“

90x50_2010finalKlugZW.indd 1

07.05.2010 15:16:18 Uhr

IHRE CHANCE ZUM VERWANDELN

An beiden Tagen offene Weinprobe im Holzfass-Keller.

Wir wünschen vergnügsame Stunden beim Hoffest Paulus Heizöl Theis Inh. Monika Theis Zum Eichwald 2 55444 Seibersbach Tel.: 06724/3675 Fax: 06724/601859

Telefon: 0Heizöl 67 24 75 · 55444 Seibersbach Theis/ –36 Zum Eichwald 2 – 55444 Seibersbach 1

ANRUFEN ANRUFEN & & BESTELLEN BESTELLEN

3

DIREKT IN IHRE PRAXIS, FIRMA, BÜRO. WOHNUNG, LAGER, KELLER, ETC.

WIR

ANRUFEN LIEFERN & BESTELLEN

ASX Edition 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang

2

Ihr zuverlässiger Getränke-Dienstleister 4

KOSTENLOSE Bestell-Nummer 0800-47246438

für Privat-, Firmen- & Büro-, Vereins-, Winzer- und Gastronomie Lieferungen!

Tel: 0 67 32 / 94 36 - 0 www.getraenke-schmidt.de

... auch für Ihre kleinen und großen Feste & Feiern...

18.990 EUR Abb. zeigt ASX Edition+ 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang.

WAFFEN

Der zuverlässige Kompakt-SUV ASX Edition. Seit 1872

Büchsenmacher-Meisterbetrieb, Jagd- und Sportwaffen,Schießsport, Waffenservice und Ersatzteildienst Öffnungszeiten: Di., Do., Fr., und Sa. 10 -13 Uhr Mo., Di., Do. und Fr. 14.30 -17.45 Uhr Mo. Vorm. und Mi. geschlossen!

Salinenstraße 14 · Bad Kreuznach Tel. 0671 33758

Bedachungen • Dachstuhlarbeiten • Außenwandbekleidungen Bauklempnerei • Schornsteinsanierungen • Blitzschutzanlagen • Gerüstbau Taubenabwehr • • Kranarbeiten• mit Arbeitskorb• Notdienst •

Beratung –Planung – Realisierung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen

VOLKER MÜLLER-SPÄTH

info@lean-consulting-mitte.de Telefon: +49 - 6707 - 666 926 Fax: +49 - 6707 - 9 15 87 42

Navigationssystem mit Smartphone-Anbindung Leichtmetallfelgen

Klimaautomatik Sitzheizung vorne Rückfahrkamera u. v. m.

* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km, Details unter www.mitsubishi-motors.de/garantie

Messverfahren VO (EG) 715/2007 ASX Edition 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,9; außerorts 4,9; kombiniert 5,7. CO2-Emission kombiniert 131 g/km. Effizienzklasse C. ASX Edition+ 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 7,0; außerorts 5,0; kombiniert 5,7. CO2-Emission kombiniert 132 g/km. Effizienzklasse C. ASX Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 5,8–5,7. CO2-Emission kombiniert 152–131 g/km. Effizienzklasse C.

Autohaus Wallhausen GbR Gewerbegebiet 55595 Wallhausen Telefon 06706/8893 www.autohaus-wallhausen.de


BINGEN

20 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Alkoholfrei trinken für einen guten Zweck

„VerstehMal – Das Rathaus“

Mehr als 5.000 Flaschen von Automatenfachklasse verkauft

Lernbuch erklärt wie Selbstverwaltung funktioniert

Vertreter von sechs Organisationen aus der Region nehmen die Spende der Automaten-Berufsschüler in Foto: privat Höhe von 3000 Euro in der BBS entgegen. Bingen (red). Auch in diesem Jahr hat die Automatenfachklasse der BBS Bingen (AFL17) kalte Getränke in einem Automaten für die Schüler zur Verfügung gestellt. Das Projekt war ein voller Erfolg und mit dem Erlös des Getränkeverkaufes in Höhe von 3.000 Euro konnten abermals wohltätige Organisationen in der Region unterstützt werden. "Vending" bedeutet soviel wie "Verkauf" und meint in diesem Zusammenhang ein Pro-

jekt der AFL-Azubis, die im Rahmen ihres Berufsschulunterrichts lernen, wie unterschiedlichste Automaten aufgestellt, in Betrieb genommen und gewartet werden. Und eben auch, wie mit ihrer Hilfe Waren verkauft werden. In diesem Jahr gehen jeweils 500 Euro an die Stiftung Bärenherz, den Naturschutzbund (NABU), das Heilig-Geist-Hospital, die IG Therapeutisches Reiten Rhein Nahe, die Kinder- und Jugendhilfe St.

Hildegard und den Förderverein der BBS. Insgesamt wurden in diesem Schuljahr 5552 Flaschen verkauft. Das beliebteste Getränk der Schule war Cola, stilles Wasser hingegen erwies sich als Ladenhüter. Die Automatenfachklassen freuen sich, im nächsten Jahr wieder mit dem Projekt "Vending" praxisnah an den Start zu gehen und Geld für weitere wohltätige Zwecke einzunehmen.

Die schnellsten Bohnen des Kindergartens Pusteblume Kita-Kinder aus Dromersheim experimentieren

Schafft es die Bohne auch durch Gips? Diese spannende Frage stellten sich die Kinder der Kita Pusteblume.  Foto: privat Dromersheim (red). Wie schnell wachsen Bohnen und schafft es der Keimling durch das Schuhkarton-Labyrinth nach draußen? Mit solchen Fragen beschäftigen sich derzeit die Kinder des Kindergartens Pusteblume. Damit sie ihre Umgebung besser kennenler-

nen und aktiv an dem Geschehen im Garten teilhaben können, starteten die Erzieherinnen das Projekt „Bohne“. Mit vielen verschiedenen Experimenten wurde die Bohne mit ganz besonderer Aufmerksamkeit geprüft. Ob die Pflanze eingegipst, oder in einem

durchsichtigen Schraubglas eingeschlossen wurde, nichts blieb ihr erspart, um ihr Wachstum genauestens unter die Lupe zu nehmen. Sogar ein Schuhkarton-Labyrinth wurde gebastelt und dann darüber spekuliert und abgestimmt, ob die Bohne den richtigen Weg bis nach draußen findet. Um jeden Tag die Entwicklung der Experimente beobachten zu können, wurde im Flur des Kindergartens Pusteblume extra ein Experimente-Tisch eingerichtet, der dies für alle Kinder ermöglichte. Während der Wartezeit wurden fleißig verschiedene Bilderbücher und Märchen über die Bohne studiert und mit eigenen Geschichten und Bildern zu diesem Thema der Kreativität freien Lauf gelassen. Doch nicht nur im Kindergarten, sondern auch für Zuhause, gab es für jedes Kind eine Bohne oder eine Sonnenblume, die wie die Pflanze im Außengelände mit viel Fürsorge und Achtsamkeit versorgt werden sollten. Mit viel Eifer und Engagement nahmen die Kindergartenkinder an diesem Erlebnis teil und lernten dabei Verantwortung zu übernehmen und respektvoll mit ihrer Umgebung umzugehen.

Bingen (dd). Was passiert eigentlich im Rathaus? Welche Aufgaben hat eine Stadtverwaltung? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet eine Broschüre unter dem Titel „VerstehMal – Das Rathaus“. „Auf sympathische Art soll den Kindern erklärt werden, wie Selbstverwaltung funktioniert“, so Oberbürgermeister Thomas Feser bei der Vorstellung eines Lernbuches. „Damit wollen wir den kleinsten Bürgern einen Überblick über Politik und Rathausarbeit geben.“ Gedruckt wurde das 24-seitige Heft in einer Auflage

von 3.000 Stück und wird an die Grundschulen verteilt. Mit dem Lernbuch, in dem auch viele Seiten ausgemalt werden können, soll das Interesse der Kinder an der Kommunalpolitk schon frühzeitig geweckt werden. Für das Zusammenleben sei es notwendig, dass Kindern frühzeitig erklärt werde, wie Wahlen funktionieren, welche Aufgaben die Politik hat und warum einige Entscheidungsprozesse manchmal kompliziert seien. Die Bücher könnten vielleicht auch an den Schulen im Unterricht eingesetzt werden, hofft der Oberbürgermeister. „Indirekt werden mit dem kleinen Buch auch die Eltern angesprochen“, so Fe­ser. Vielleicht findet auch die eine oder andere Schule mal den Weg zur Burg Klopp. Dort können sie dann auch direkt mit dem Oberbürgermeister reden. Auch eine Führung durch das Rathaus und die Teilnahme an einer Sitzung des Stadtrates bietet das Stadtoberhaupt an. Nicht früh genug könnten die Kinder für die Demokratie begeistert werden, damit sie gute Erwachsene werden.

Wein- und Traubenmostbestände Letzter Abgabetermin: 7. August

Bingen / Region (red). Zur Meldung der Wein- und Traubenmostbestände sind alle natürlichen und juristischen Personen verpflichtet, die gewerbsmäßig Wein und/oder Traubenmost beoder verarbeiten, lagern oder handeln. Die Meldepflicht erstreckt sich auf: die in der Weinbaukartei erfassten Betriebe, die nicht in der Weinbaukartei erfassten Unternehmen, die Wein- und Traubenmost zum Verkauf herstellen und die Unternehmen des Großhandels mit Wein und Traubenmost, soweit sie zum Berichtszeitpunkt über einen Weinbestand von mindestens 10.000 Litern verfügen. Besondere Meldeverpflichtung bei Sektgrundwein: Sektgrundwein, der zur Schaumweinherstellung in Handelsbetrieben lagert (Sektkellereien), ist unter „Schaumwein“ vom Verfügungsberechtigten nachzuweisen.

Die Meldung der oenologischen Verfahren ist für alle natürlichen und juristischen Personen, die gewerbsmäßig Wein erzeugen, verpflichtend. Nach EU-Vorgaben haben die Weinerzeuger den Besitz an Anreicherungsmitteln, die Erhöhung des Alkoholgehaltes, die Entsäuerung und die Süßung zu melden. Bitte beachten: Auch wenn die Personen aufgrund der Vorgaben zur Meldung der Wein- und Traubenmostbestände nicht verpflichtet sind, können sie dennoch der Anzeigeverpflichtung der oenologischen Verfahren unterliegen. Die Meldeformulare sind bei der Stadtverwaltung und den Verbandsgemeindeverwaltungen erhältlich. Registrierte Nutzer können darüber hinaus die Meldungen auch über das Wein-InformationsPortal erstatten (wip.lwk-rlp.de ). Die Meldungen müssen spätestens bis zum 7. August eingegangen sein. Symbolfoto: shutterstock


4. Juli 2018 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 21

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

MOVANO

FUNKTIONAL BIS INS DETAIL.

UNSERE VORFÜHRWAGEN - SOFORT LIEFERBAR Der Movano schont Ihr Budget, überzeugt mit Komfort und passt sich Ihren Bedürfnissen an. OPEL MOVANO L1H1 TAGESZULASSUNG – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN

17.900,– €

für den Opel Movano Kastenwagen L1H1 2,8t, 2.3 Diesel, 81 kW (110 PS), EZ 06/2018, 25 km, 6-GangSchaltgetriebe, weiss, Cool & Sond-Paket, Flügeltüren verglast, Trennwand geschlossen, mit feststehendem Fenster, Schiebetür Beifahrerseite, Beifahrer-Doppelsitzbank klappbar

(inkl. MwSt. 21.301,00 €)

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 9,0-8,8; außerorts: 7,2-7,0; kombiniert: 7,9-7,7; CO2 -Emission, kombiniert: 207-201 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

OPEL MOVANO L2H2 VORFÜHRWAGEN – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN für den Opel Movano Kastenwagen L2H2 3,5t, 2.3 BiTurbo Diesel, 107 kW (145 PS), EZ 12/2017, 5.600 km, Start/Stop 6-Gang-Schaltgetriebe, Laderaumschutz-Paket, Heckkamera u. Parkpilot, Navi 50 IntelliLink, Klimaanlage, Multifunktions-Doppelsitzbank, Trennwand geschlossen, Komfort-Fahrersitz, Schiebetür Beifahrerseite

23.900,– € (inkl. MwSt. 28.441,00 €)

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,4; außerorts: 6,8-6,6; kombiniert: 7,2-6,9; CO2 -Emission, kombiniert: 186-179 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

OPEL MOVANO L3H2 TAGESZULASSUNG – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN für den Opel Movano Kastenwagen L3H2 3,5t (Frontantrieb), 2.3 BiTurbo Diesel, 107 kW (145 PS) EZ 06/2018, 120 km, Start/Stop 6-Gang-Schaltgetriebe, Laderaumschutz-Paket, Heckkamera u. Parkpilot, Navi 50 IntelliLink, Klimaanlage, Multifunktions-Doppelsitzbank, Trennwand geschlossen, Komfort-Fahrersitz, Schiebetür Beifahrerseite

24.800,– €

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,4; außerorts: 6,8-6,6; kombiniert: 7,2-6,9; CO2 -Emission, kombiniert: 186-179 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

(inkl. MwSt. 29.512,00 €)


BINGEN

22 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Übergabe der Abschlusszeugnisse

Ferien unter Strom

Gut für den Arbeitsmarkt vorbereitet

Experimentieren im Energieparcours Bingen (red). An der Technischen Hochschule (TH) lernen Schüler, wie Brennstoffzellen funktionieren oder Energie durch Wind und Sonne gewonnen wird. Beim Energieparcours laden 15 unterschiedliche Experimente rund um das Thema Energie zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren ein. Das Ferienprogramm im Hermann-Hoepke-Technikum der TH, Rochusallee 4, viertes Obergeschoss, findet jeweils dienstags am 3., 10., 17. und 31. Juli. von 9.30 bis 13.30 Uhr statt. Interessierte Schüler können sich jetzt zu einem der Termine anmelden. Im Energieparcours an der TH können auch Schulklassen während

Erfolgreich haben sie den Schulabschluss an der Kreisvolksschule erworben.  Region (red). Ihren großen Tag hatten Schüler und Sprachlernende der Kreisvolkshochschule (KVHS) Mainz-Bingen: In einer Feierstunde in der Kreisverwaltung überreichte Landrätin Dorothea Schäfer 18 Schülern ihre Hauptschulabschlusszeugnisse – die meisten von ihnen sind Migranten. Ebenso erhielten vier von insgesamt acht erfolgreichen Teilnehmern das Zerti-

fikat „telc Deutsch B2“. Die Teilnehmer kommen unter anderem aus den Ländern Syrien, Rumänien, Bulgarien oder dem Libanon. Das Zertifikat entspricht dem Niveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. „Es ist wichtig, dass Sie alle die deutsche Sprache lernen und für den Arbeitsmarkt gut vorbereitet sind. Bitte bleiben Sie auch in Zu-

Foto: Kreisverwaltung

kunft so wissbegierig“, betonte die Landrätin Dorothea Schäfer. Die Kreisvolkshochschule macht Angebote für alle, die eine zweite Chance brauchen und berücksichtigt dabei die besonderen Bedarfe von Migranten mit zusätzlicher Sprachförderung. Für viele junge Migranten ist der zweite Bildungsweg die erste Möglichkeit, einen Schulabschluss zu erwerben.

VHS-Herbstprogramm ist erschienen Zwei Premieren zur Semestereröffnung/ Susanne Goga liest

29 neue deutsche Staatsbürger im Landkreis Landrätin übergibt Einbürgerungsurkunden

Bestsellerautorin Susanne Goga liest zur Semestereröffnung der VHS aus ihrem neuen Buch.  Foto: Myriam Topel

Landrätin überreicht 29 neuen deutschen Staatsbürgern die Einbürgerungsurkunden. Foto: Kreisverwaltung Region (red). Im Landkreis MainzBingen leben nun 29 neue Staatsbürger: In einer Feierstunde nahm Landrätin Dorothea Schäfer ihnen im Ingelheimer Kreistagssaal das Gelöbnis auf das Grundgesetz ab, überreichte die Einbürgerungsurkunden und sang mit ihnen gemeinsam die Nationalhymne. „Es ist mir eine große Ehre, Sie alle endgültig in unserer

Gesellschaft willkommen zu heißen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich hier wohlfühlen, Freunde finden und dass Sie in schwierigen Zeiten Menschen um sich haben, die Ihnen helfen.“ Die mit sieben Personen zahlenmäßig größte Gruppe der neu Eingebürgerten stammt aus der Türkei, es folgen vier thailän-

dische, drei britische sowie drei portugiesische Staatsangehörige. Unter anderem wurden auch Menschen aus Polen, Belgien, Kroatien oder dem Iran zu deutschen Staatsangehörigen erklärt. Zehn der Eingebürgerten mussten ihre bisherige Nationalität komplett aufgeben. Insgesamt leben im Kreis Mainz-Bingen Menschen aus mehr als 150 Nationen.

der Schul- oder Ferienzeit nach Voranmeldung experimentieren. Die Teilnehmer bauen die Experimente selbstständig auf und führen Messungen durch. Dadurch lernen sie unter anderem die charakteristischen Größen eines Windrades kennen, wie der Stirling-Motor funktioniert oder was man über Radioaktivität wissen muss. Mitarbeiter sowie MINTStudierende der TH Bingen betreuen den Parcours. Information und Anmeldung: Chris­ tine Neubert, E-Mail c.neubert@th-bingen.de, Tel. 0151-40051622, oder Andrea Scholler. E-Mail a.scholler@thbingen.de, Tel. 06721-409 248.

Bingen (red). Die Bezeichnung Herbstprogramm ist etwas irreführend, denn die Kurse und Veranstaltungen der VHS im zweiten Halbjahr starten direkt nach den Sommerferien und die sind bekanntlich Anfang August, also mitten im Sommer, schon vorbei. Deswegen ist auch schon sehr früh das VHS-Programm für Herbst und Winter 2018 erschienen. Das Programm liegt im Kulturzentrum und den bekannten Stellen in Bingen und Umgebung aus. Anmeldungen werden ab sofort angenommen. Die Kurse und Veranstaltungen beginnen direkt nach den Sommerferien am 6. August. Zur Eröffnung des neuen Semesters liest am 14. September 2018 Susanne Goga aus ihrem neuen Roman: Die vergessene Burg.

Die Autorin zahlreicher Romane ist eine renommierte Literaturübersetzerin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie wurde mit dem DELIA-Literaturpreis sowie dem Goldenen Homer ausge-zeichnet und ist seit 2016 Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Ihr historischer Roman erscheint erst wenige Tage vor der Lesung in Bingen und die Semestereröffnung wird die Lese-Premiere des Buches sein. Die zweite Premiere ist, dass erstmals die Semestereröffnung in Bingen nicht nur für die VHS Bingen sondern gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule für beide Weiterbildungseinrichtungen organisiert wird. Wie immer wird es an diesem Abend einen Imbiss, ein Getränk und viele Gelegenheiten zum Austausch mit Kursleitenden und den VHS-Mitarbeitenden geben. Genau 679 Kurse, Veranstaltungen, Reisen, Prüfungen und Beratungstermine warten auf Bildungshungrige im Herbstprogramm der VHS. Neben dem umfangreichen Kursangebot in den Bereichen Gesundheit, Sprachen und Beruf steht im Herbst die kulturelle und politische Bildung im Vordergrund. Direkt nach den Sommerferien vom 6. August bis 14. September zeigt die VHS im Foyer des Heilig-Geist-Hospitals Bingen die Ausstellung „Angekommen?!“. Informationen und Anmeldungen: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax 06721-10308, E-Mail: service@vhs-bingen.de.


4. Juli 2018 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 23


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Termine VG Rhein-Nahe

Hildegard Wein-Walk

Termine VG Gau-Algesheim

Sommerfest

Ordensschwestern von St. Hildegard begleiten Klosterwanderer übers Ebental

Kerb

Neurath. Sommerfest des Wintersportvereins Rabenkopf am Samstag, 7., 19 Uhr, und Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr auf dem Festplatz.

Heimatmuseum

GiV-Treff

Trechtingshausen. Das Museum für Ortsgeschichte und Heimatkunde, Kirchgasse 4, ist am Sonntag, 8. Juli, 15 bis 17 Uhr, geöffnet. Auch die Dauerausstellung Puppen – vom Kinderspielzeug zur Puppensammlung ist zu besichtigen.

Weinwanderung Bacharach. SchoppenstecherTour am Freitag, 6. Juli, 18.30 Uhr, mit Proben der besten Lagen. Preis 14 €, Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10, Anmeldung: Rhein-Nahe Touristik, Tel. 06743-919303; E-Mail info@ rhein-nahe-touristik.de.

Stadtrundgang Bacharach. Geführte Wanderung durch das romantische Bacharach am Sonntag, 7. Juli, 11 Uhr. Preis 6 €, Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10, Anmeldung: Rhein-Nahe Touristik, Tel. 06743919303; E-Mail info@rhein-nahetouristik.de.

Autorengruppe

Rüdesheim am Rhein (red). Klöster, Wasser, Wald und Wein vereinen die Schwestern der Abtei St. Hildegard sowie Kultur- und Weinbotschafter Wolfgang Blum in der Reihe „Hildegard Wein-Walk“. Benediktinerinnen begleiten die Touren und gewähren Einblick in den Alltag des Ordens, Blum erzählt über den Rheingau, die Reben und Romantik. Beim zweiten „Wein-Walk“ am Sonntag, 8. Juli, steht der Wald im Mittelpunkt. Die Rundwan-

derung auf einem Teilstück des Rheingauer Klostersteigs hinauf zum Ebental und durch den Aulhauser Wald dauert inklusive Infostopps und kurzen Pausen dreieinhalb Stunden. Getränke für unterwegs muss jeder mitbringen. Die Teilnahme kostet 10 Euro p.P. (inkl. je ein 0,1l Glas Secco und Wein), Kinder (bis 14 Jahre) wandern gratis mit. Vor der Wanderung (12.30 Uhr) wird der Film „Unter Klosterschwestern“ im Vortragssaal der

Abtei gezeigt. Nach der Wanderung ist der Klosterladen exklusiv für die Teilnehmer geöffnet. Anschließend können Interessierte in der Abtei der Vesper lauschen, dem traditionellen Abend-DankGebet der Benediktinerinnen (17.30 bis 18 Uhr). Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Infos auf www.abteist-hildegard.de Foto: privat

Linck wird Italiener ehrenhalber Der ehemalige Verwaltungschef wurde in Ober-Hilbersheims Partnergemeinde Bonavigo ausgezeichnet

Bacharach. Am Samstag, 7. Juli, 15 Uhr, ist das Lokal „Kurpfälzische Münze“, Oberstraße 72, Treffpunkt der Autorengruppe Mittelrhein.

WelterbeWanderung Oberdiebach. Am Samstag, 14. Juli, 17 Uhr findet eine geführte Wanderung unter dem Motto „Auf Augenhöhe mit Exmoor – Pony und Buren – Ziegen“ statt. Sie gibt Einblick in die „Landschaftspflege durch Beweidung“ im Diebachtal. Eine Anmeldung nicht erforderlich. Treff: Oberdiebach, MauritiusBrunnen. Dauer: zirka zwei Stunden, festes Schuhwerk / Eigenverpflegung, Preis: 5 € pro Person, Kinder frei. Kontakt: Rhein-Kultour, Tel. 06743-2355, info@rhein-kultour.de

Rentensprechtag Münster-Sarmsheim. Der nächste Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet am Donnerstag, 5. Juni in der Beratungsstelle Grabenstraße 7 statt. Von 9 bis 17 Uhr können Versicherte aller Krankenkassen Rentenanträge stellen oder sich beraten lassen – kostenlos). Anmeldung bei Gerd Neher unter Tel. 06721-45791 oder 01702336352, E-Mail: gerd_neher@ web.de

Ober-Hilbersheim. Am Freitag, 6. Juli, 19.30 Uhr, wird in der Sportund Kulturhalle die Kerb eröffnet. Gefeiert wird bis Montag, 9. Juli. Mehr zum Programm finden Sie auf den Anzeigenseiten.

Gau-Algesheim. Alle, die an den Gau-Algesheimer Partnerschaften interessiert sind, lädt die Gesellschaft für internationale Verständigung (GiV) zum nächsten GiV-Treff ein. Er findet am Donnerstag, 5. Juli, 20 Uhr, im Schloss-Ardeck-Restaurant statt. In geselliger Runde ist Aktuelles aus den Partnerstädten zu erfahren. Außerdem gibt es Informationen zum Thema „Das französische Koblenz“.

Kulinarisches Sommerfest Gau-Algesheim. Der Weinkonvent lädt am Dienstag, 17. Juli, ab 19.30 Uhr, zu seinem Sommerfest im Weingut Schloßmühle der Familie Luckas ein. Ein Begrüßungsaperitif bildet den Auftakt. Die angebotenen gegrillten Fisch- und Fleischspezialitäten werden durch ein kreatives Salat- und Nachtisch-Buffet ergänzt. Die reichhaltige Weinauswahl des Weinguts rundet das kulinarische Erlebnis ab. Der Preis beträgt 20 Euro für Mitglieder und deren Partner(innen) sowie 25 Euro für Nichtmitglieder. Anmeldung bis 5. Juli bei Doris Hellmeister möglichst per eMail unter info@hellmeister.com oder Tel. 06725-6149. VG Sprendlingen-Gensingen

Blutspende Bonavigo (Italien). Im Rahmen einer Partnerschaftsbegegnung in Bonavigo erhielt Dieter Linck, der ehemalige Bürgermeister von Ober-Hilbersheim (1988 – 2001) und Bürgermeister der Verbandsgemeinde GauAlgesheim (2001 – 2017), die Ernennungsurkunde zum Ehrenbürger der italienischen Partnergemeinde Ober-Hilbersheims. Bürgermeister Ermanno Gobbi würdigte die langjährigen Verdienste Lincks als Begründer der deutsch-italienischen Partnerschaft der beiden Gemeinden im Jahr 2001. Gleichzeitig hob er hervor, dass mit dieser Auszeichnung alle Mitbürgerinnen und Mitbürger der Partnergemeinde für ihr Engagement im Rahmen dieser europäischen Partnerschaft eine Ehrung erfahren. Der Gemeinderat in Bonavigo setzte mit diesem Akt ein deutliches Zeichen für die gute europäische Zusammenarbeit.  Foto: Fulvio Bertoldi

Leserbrief Die Kreis-FWG zur neuen Rheinbrücke (NBZ, KW 25-2018, Seite 22) Ich traute meiner Augen nicht, als ich über den Antrag der Kreis-FWG las, die Machbarkeitsstudie für eine Rheinquerung zu forcieren! Man erinnere sich: 2004 verlor die Kreiskoalition von SDP, FDP und FWG ihre Mehrheit. Um weiter mitregieren zu können, stimmte die FWG dem neuen Partner Grüne/Bündnis 90 zu und stimmte deren Forderung, die Brückenbaupläne aufzugeben, zusammen mit der SPD zu. Der Lohn für die FWG: Der erste Kreisabgeordnete wurde hauptamtlich: Adam Schmitt von der FWG. Und die Grünen erhielten mit Irene Alt gleich die 2. hauptamtliche Beigeordnete dazu. Konsequenz: Die Brückenpläne landeten in der Kreisschublade, seit 2004! Und jetzt meint die FWG, „dass es auch in 20 Jahren keine neue Brücke geben wird, wenn wir so weiter machen!“ Recht hat sie! Hans Günter Altenhofen, Weiler bei Bingen Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder, sondern die des Verfassers. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (bitte mit Anschrift und Telefonnummer) zu kürzen.

Gensingen. Der nächste Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) findet am Dienstag, 17. Juli, im DRK-Heim, Alzeyer Straße, statt. Beginn 17.30 Uhr, Ende 20.30 Uhr. Die Vorlage eines gültigen amtlichen Personaldokuments mit Lichtbild ist bei jeder Blutspende erforderlich.

Drehorgelspiel Gensingen. Nostalgie pur aus Anlass der 1250-Jahr-Feier am Donnerstag, 5. Juli, 19 Uhr, mit dem Drehorgelspiel mit Bodo Fleck auf dem gemütlichen Platz Ecke ErnstLudwig-Straße/Hahngasse. Für das leibliche Wohl sorgt der Naturkindergarten.

Bauausschuss Aspisheim. Am Montag, 9. Juli, 19 Uhr, findet die 10. Sitzung des Bau- und Hauptausschusses des Ortsgemeinderates Aspisheim im Rathaus statt. (Auf der Tagesordnung steht unter andere die Neufassung der Friedhofssatzung.)


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

Alle Abbildungen beispielhaft. - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

KW 27 gültig ab 2.7.2018

Langnese Magnum versch. Sorten, (1 l = 4.41) 8 x 110-ml-Packung

Kinder-Riegel, Bueno oder Country (100 g = 0.65-1.16) 6 x 21,5-11 x 21-gPackung

Spanien/Italien/Griechenland: Aprikosen Kl. I 1-kg-Schale

Aktionspreis

Aktionspreis

1.79

1.69

Rama oder Lätta versch. Sorten und Fettstufen (1 kg = 1.76) 500-g-Becher

Niederlande: Rote Paprika Kl. I, (1 kg = 2.58) 500-g-Packung Aktionspreis

0.88

Ritter Sport Bunte Vielfalt versch. Sorten, 100 g Tafel Einzelpreis 1.09 €

Ramazzotti Amaro 30% Vol. oder Aperitivo Rosato 15% Vol (1 l = 14.27) 0,7-l-Fl.

46% gespart

0.49

Bitburger Premium Pils versch. Sorten, (1 l = 1.05) 20 x 0,5-lFl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand 28% gespart

10.49

3

ab Tafeln je

Maggi fix & frisch versch. Sorten, (100 g = 0.53-1.88) 26-92-g-Beutel

44% gespart

3.88

1.49

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

KalbsHinterhaxe am Stück 1 kg

23% gespart

9.99

Jacobs Crema Pads versch. Sorten, (100 g = 1.42) 105-g-Beutel

Spießbraten aus dem Schweinenacken, gefüllt 1 kg

33% gespart

5.99

22% gespart

9.99

44% gespart

1.29

0.59

Deutschland: Zwetschgen Sorte: siehe Etikett, Kl. I 1 kg

22% gespart

23% gespart

Aktionspreis

RinderFilet Jungbullenfleisch, am Stück oder in Scheiben 100 g

3.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Pommersche Gutsleberwurst versch. Sorten 100 g

26% gespart

1.39

Nussroller 100 g

Aktionspreis

1.29

Nur in der topmarkt-Metzgerei

Kaltbach Le Gruyère Schweizer Hartkäse, mind. 49% Fett i. Tr. 100 g

24% gespart

2.49

25% gespart

1.49

Coca-Cola versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig, (1 l = 0.71) 12 x 1-l-PETFl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

Nur in der Bedienungstheke

SchweineBauchscheiben mariniert, Canadian Style, SB-verpackt, (1 kg = 6.23) 400-g-Packung

Aktionspreis

2.49

Arla Esrom oder Havarti dän. Schnittkäse, versch. Sorten 100 g

23% gespart

0.99

29% gespart

8.49

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


26 | Neue Binger Zeitung

REGION

KW 27 | 4. Juli 2018

Experimente zu den erneuerbaren Energien Schüler der Christian-Erbach-Realschule plus entdecken die Energie der Zukunft

Klassenlehrerin Nicole Hottum, Verbandsgemeindebürgermeister Benno Neuhaus und der Klimaschutzmanager Dorian Depué sind überzeugt davon, dass zeitnah weitere Experimente und Aktionen zu Erneuerbaren Energien an der Christian-Erbachschule folgen sollen.  Foto: privat

Gau-Algesheim (red). Mit der interaktiven Lernbox der sogenannten „Power Box“ konnten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Christan-Erbach-Realschule plus die Erneuerbaren Energien auf experimenteller Art und Weise näher kennen lernen. Die Begeisterung der jungen Forscher aus der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim war enorm, so Klassenlehrerin Nicole Hottum. In den ersten beiden Juniwochen wurden zahlreiche Versuche im Rahmen der Projektwoche durchgeführt und abschließend mithilfe von lebhaften

dynamischen Vorträgen präsentiert. So konnten dem Physik-Unterricht zugeordnet in Kleingruppen die zahlreichen Experimente zu den Themen Windenergie, Photovoltaik, Wasserkraft, Geothermie und Brennstoffzelle nach Herzens Lust unter der Anleitung von Nicole Hottum ausprobiert werden. Schön wäre es, wenn die Schülerinnen und Schüler ihren Eltern dieses Thema beiläufig näher bringen und Überlegungen in Gang setzen, selbst auch Erneuerbare Energien zu produzieren.

Rosenfest auf Burg Sooneck Märchenburg am Rhein steht am Sonntag, 8. Juli, unter dem Motto „Im Namen der Rose“ Niederheimbach (red). Ganz im Zeichen der Rose präsentiert sich am Sonntag, 8. Juli, die sagenumrankte Burg Sooneck von 10 bis 18 Uhr. Unter dem Motto „Im Namen der Rose“ bietet die von Rosen bewachsene Märchenburg am Rhein die ideale Kulisse für eine zauberhafte und „rosige“ Veranstaltung. Im Mittelpunkt des Rosenfestes steht der Markt rund um die „Königin der Blumen“. Für Musik, ein spezielles Programm für Kinder sowie für Speis' und Trank ist gesorgt. Die Burg Sooneck wurde 1271 erstmals urkundlich erwähnt, war jedoch schon bald in einem schlechten baulichen Zustand und wurde im Jahr 1689 von französischen Truppen zerstört. Das Gemäuer über dem Engtal zwischen Bingen und Koblenz lag lange im Dornröschenschlaf. Bis im April 1834 die vier preußischen Prinzen (Friedrich Wilhelm, Wilhelm, Carl und Albrecht) die Burgruine erwarben und deren Wiederaufbau beschlossen: „Alles sehr einfach im Sinne einer königlichen Jagdburg“, lautete die Weisung an den Baumeister. Das Mittelalter diente dabei als Richtschnur, um das Vorhandene bewohnbar zu machen. Ein Glücksfall für den heutigen Besucher. Denn vieles – so Bergfried und Palas – ist noch in seiner originalen Substanz erhalten.  Foto: GDKE Rheinland-Pfalz / Pfeuffer

Dankeschön-Fest der Ehrenamtlichen Pfarrgruppe feierte ums Johannisfeuer

Gau-Algesheim (rar). Am Fest der Geburt von Johannes dem Täufer folgten Ehrenamtliche der Pfarrgruppe der Einladung der Hauptamtlichen zum Dankeschön-Fest auf den Laurenziberg. Nach dem gemeinsamen Abendessen und mit der Abenddämmerung wurde ein Johannisfeuer entzündet. Pfarrer Henning Priesel dankte den Ehrenamtlichen für ihr beispielhaftes Engagement und jegliche Unterstützung, für die Zeit und die Arbeit, die alle in den Gemeinden der Pfarrgruppe einbringen. In seinen Dank schloss er auch die Familien ein, die sie Foto: F. Jouaux dabei unterstützen und ihren Einsatz mittragen. 


4. Juli 2018 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 27

Mein Recht • Mein Geld • Tipps und Seriöse Adressen Ferienjobs Wann für Schüler und Studenten Steuern fällig werden Während die einen im Urlaub entspannen, nutzen andere die Zeit für einen Ferienjob. Neben arbeits- und versicherungsrechtlichen Regeln sollten Schüler, Studenten und ihre Eltern dabei auch die Steuer und das Kindergeld im Auge behalten.

Steuerberater

Die meisten Schüler und Studenten suchen sich Ferienjobs als Arbeitnehmer. Zur Berechnung der fälligen Lohnsteuer müssen sie dann zwei Dinge angeben: 1. Ihre persönliche Steueridentifikationsnummer, die jeder Bundesbürger bereits kurz nach der Geburt zugewiesen bekommt. 2. Die Anzahl der Beschäftigungsverhältnisse. Handelt es

sich für den Jobber um seine einzige Beschäftigung, erhält er die Steuerklasse I. Hat der Ferienjobber bereits ein anderes Arbeitsverhältnis, wird er in die Lohnsteuerklasse VI eingestuft – und damit sein Lohn mit dem höchsten Steuersatz versehen. Eine Lohnsteuer fällt jedoch erst bei einem Monatsgehalt von über 1.025 Euro an. Und: Zu viel bezahlte Steuern lassen sich durch eine Steuererklärung zurückholen. Wer dabei nach dem Abzug aller steuermindernden Beträge mit seinem Einkommen unter dem steuerlichen Existenzminimum von 9.000 Euro liegt, dem erstattet das Finanzamt die kompletten einbehaltenen Steuern zurück.

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung einschl. Baulohn

Spitalwiese 9

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs-

beratung • Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung Tel 06721-993128

Minijob Arbeiten Schüler und Studenten in einem Minijob, zahlen sie weder Lohnsteuer noch Sozialversicherungsbeiträge. Beides übernimmt der Arbeitgeber. Wichtige Voraussetzungen: Der Lohn überschreitet nicht die Grenze von 450 Euro im Monat und der Minijobber lässt sich ausdrücklich von der Rentenversicherungspflicht befreien. Auch Ferienjobs mit einem Monatsverdienst über 450 Euro können sozialversicherungsfrei bleiben – wenn sie von vorneherein auf drei Monate oder 70 Arbeitstage begrenzt sind. Das gilt auch für freiwillige Praktika. Kindergeld Für das Kindergeld spielt der Verdienst während der Ferienzeit keine Rolle. Aber: Wenn man bereits eine abgeschlossene Erstausbildung hat, darf die wöchentliche Arbeitszeit nicht mehr als 20 Stunden betragen – sonst erlischt der Kindergeldanspruch. Diese 20-Wochenstunden-Grenze darf der Jobber bis zu zwei Monate im Jahr überschreiten, wenn er sie im Jahresdurchschnitt einhält.Quelle: Steuerring

§§

Paritätisches Wechselmodell– Kindswohl als entscheidender Faktor

Die paritätische Kinderbetreuung durch getrennt lebende Eltern ist keine Pflicht. Aus dem im Grundgesetz enthaltenen Elternrecht lässt sich nicht ableiten, dass der Gesetzgeber das sogenannte paritätische Wechselmodell beim Umgang mit den gemeinsamen Kindern als Regelfall vorschreiben muss. Der BGH hat zwar 2017 festgestellt, dass auch gegen den Willen eines Elternteils das paritätische Wechselmodell angeordnet werden kann. Maßstab ist jedoch das Kindeswohl. Dem Kindswohl entspricht es dabei nicht, ein Wechselmodell zu dem Zweck anzuordnen, eine Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit der Eltern erst herbeizuführen. Diese sollten bereits bestehen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, hilft Ihnen

Angela Gutmann-Weis Rechtsanwältin und Mediatorin nach § 7a BORA. Verfahrensbeistand, Umgangspflegerin

Kanzlei: Gerhard Gutmann und Kolleginnen · Bahnhofstr. 1 55411 Bingen · Tel.: 0 67 21 / 26 66 · www.recht-steuer-kanzlei.de Gerhard Gutmann Angela Gutmann-Weis Heidrun Sachse-Chladek Anja Riemer Fachanwalt für Rechtsanwältin Fachanwältin für Rechtsanwältin Fam.- u. Erbrecht Miet- und WEG-Recht

Beratungsstellenleiterin Christa Schmidtke

KOSTENLOSER WORKSHOP-VORTRAG

Der praktische Steuerordner SAMMELN. ORDNEN. AUFBEWAHREN.

8. Juli 2018

zum verkaufsoffenen Sonntag in Bingen (13-18 Uhr)

Workshop-Zeiten: 15:00 – 15:45 Uhr & 16:00 – 16:45 Uhr Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Lohnsteuerhilfeverein) | Beratungsstelle Bingen Kapuzinerstraße 5 | 55411 Bingen Tel. 06721–990704 | buero-bingen@steuerring.de www.steuerring.de/buero-bingen Wir erstellen Ihre Steuererklärung – für Mitglieder, nur bei Arbeitseinkommen, Renten und Pensionen.

ANWALTSKANZLEI DRISCHMANN Dr. iur. Danila Drischmann Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Tätig für Sie auf allen Gebieten des Zivilrechts, insbesondere: Familienrecht (Ehescheidungen, Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Entwurf von Eheverträgen, u.a.) Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Entwurf von Testamenten und Erbverträgen, u.a.)

Arbeitsrecht Vertragsrecht Kaufrecht Baurecht. Koblenzer Straße 103 55411 Bingen am Rhein 06721-992710 Fax: 992712 www.anwaltskanzlei-drischmann.de kontakt@anwaltskanzlei-drischmann.de


Region

28 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Verein und Gemeinden freuen sich Förderung

Zuspruch am Saulieuer Stand

Landrätin übergibt Bescheide für 36 Projekte

Pastete und Käse konnten probiert werden

Landrätin Dorothea Schäfer, Kreisbeigeordnete Ursula Hartmann-Graham (beide Mitte) und der Leitende staatliche Beamte Dr. Stefan Cludius (7.v.l.) posieren mit einem symbolischen Scheck im Kreis der Ehrenamtlichen und Engagierten, deren Projekte Förderungen erhalten.  Foto: Kreisverwaltung Region (red). In der Ingelheimer Kreisverwaltung übergab Landrätin Dorothea Schäfer Förderbescheide an Vereine und Ortsgemeinden: 36 Projekte durften sich über Zuschüsse freuen, die sich auf insgesamt fast 682.000 Euro belaufen. Allein im Rahmen der allgemeinen Ehrenamtsförderung wurden 29 Projekte mit einem Fördervolumen von insgesamt rund 275.600 Euro bedacht, um Vereine beispielweise bei der Sporthallensanierungen

oder Anschaffung von Instrumenten und ehrenamtlich benötig­ ten Fahrzeugen zu unterstützen. Auch Sportskanonen kommen auf ihre Kosten: Für knapp 341.800 Euro wurden drei Förderbescheide, beispielsweise für einen Kunstrasenplatz, neuen Hallenboden oder eine Teilsanierung eines Schwimmbades, vergeben. Zudem erhalten vier Kindertagesstätten Mittel von insgesamt etwa 64.500 Euro, um ihre Räumlichkeiten auf den neuesten Stand zu bringen.

Dorothea Schäfer warf in der Feierstunde einen kurzen Blick zurück auf die Erfolgsgeschichte Ehrenamtsförderung. Das Programm existiert seit 2007, mittlerweile unterstützt der Kreis die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen und die Kindergärten aus drei verschiedenen Fördertöpfen. In den vergangenen zehn Jahren wurden stolze 1.487 Projekte mit insgesamt fast 28 Millionen Euro gefördert.

Europa macht Freu(n)de Ockenheimer besuchen italienische Partnergemeinde

Pastete und Käse konnten probiert werden,  Gau-Algesheim (red). Der Zwischenstopp der Produzenten aus der Partnerstadt Saulieu am Vorabend des Burgunder Marktes in Mainz hat mittlerweile Tradition. Das Käse- und Pasteten-Angebot der französischen Freunde Didier Loison, Juliette Thiery und Pascal Laprée erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Ihr Besuch verstehe sich als Brückenschlag in die Partnerstadt und sei eine willkommene Ergänzung zum Produktangebot aus Caprino Veronese beim Weihnachtsmarkt, äußerte GiVPräsident Clausfriedrich Hassemer. Erfreut zeigte sich der Vorstand der Gesellschaft für inter-

Foto: Friedel Jouaux

nationale Verständigung darüber, wie interessiert Bürger - auch Besucher aus Nachbargemeinden die geschmacklichen Nuancen der Käsesorten und verschiedener Pasteten probierten. Der fachliche Austausch mit Didier Loison und Pascal Laprée kam nicht zu kurz. Gern wurden zu den Spezialitäten auch passende Gau-Algesheimer Tropfen verkostet. Das sommerliche Wetter trug dazu bei, dass das Treffen am Marktplatz eine ansprechende Atmosphäre vermittelte. Das Saulieuer Angebot bleibt weiterhin Termin im Jahresprogramm des Partnerschaftsvereins.

Mit dem Smartphone Geschichte lernen QR-Codes bringen Gebäude zum Sprechen

Die Partnerschaft zwischen Ockenheim und Povegliano Veronese lebt wieder auf. Eine Delegation besucht die Partnergemeinde.  Foto: privat Ockenheim (red). Schon 30 Jahre besteht die Partnerschaft zwischen der italienischen Gemeinde Povegliano und Ockenheim. Zuletzt etwas in die Jahre gekommen, erhielt die Partnerschaft aber neuen Schwung mit dem Besuch einer Delegation aus Italien im letzten Herbst. Und so machte sich dann Anfang Juni Ortsbürgermeister Arnold Müller und eine Delegation mit zehn Ockenheimern auf den Weg nach Italien zum Gegenbesuch. Die Freude auf beiden Seiten war groß. Denn auch wenn es um die offiziellen Beziehungen in den vergangenen Jahren etwas ruhiger geworden war, bestehen doch nach wie vor viele private Freundschaften. Mit herzlicher Gastfreundschaft, viel Begeisterung und großem

Engagement machten Bürgermeister Lucio Buzzi, die jungen Stadtratsmitglieder und die Bürger Poveglianos das Wochenende zu einem tollen Erlebnis. Unter anderem standen die Sehenswürdigkeiten Poveglianos, Veronas, ein Besuch am Gardasee und im malerischen Borghetto auf dem Programm. Ein Höhepunkt war sicherlich die Willkommensrede der Schüler der Mittelschule Poveglianos, die seit einigen Jahren fleißig Deutsch lernen und sich mit viel Mühe und großer Aufregung auf den Besuch der Deutschen vorbereitet hatten. Bei gemeinsamen Abendessen und dem ein oder anderen Glas italienischen Weins wurden viele Pläne geschmiedet, wie die Begeisterung und das Interesse der jungen Generation für fri-

schen Wind in der Partnerschaft sorgen können. Denn es sind solche Begegnungen, die die Idee des gemeinsamen Europas stärken, gerade in unruhigen politischen Zeiten wie diesen, wie die Bürgermeister Lucio Buzzi und Arnold Müller immer wieder betonten. Besonders beeindruckt waren die Ockenheimer von den Feierlichkeiten zum Tag der Republik, der in Italien jedes Jahr am 2. Juni gefeiert wird. Als Zeichen für Europa und Ausdruck der Wertschätzung der Gäste aus Deutschland führten die beiden Bürgermeister Seite an Seite die feierliche Parade an und es erklang nicht nur die italienische, sondern in diesem Jahr auch die deutsche Nationalhymne. Sicherlich ein ganz besonderer Moment für Gäste und Gastgeber.

Historische Gebäude können mit dem Smartphone erkundet werden. Möglich macht es der QR-code.  Foto: privat Gau-Algesheim (red). Der 175. Geburtstag Carl Brilmayers auf der einen Seite und das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages auf der anderen Seite, das da lautete: „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“, war für die Carl-BrilmayerGesellschaft Ansporn, eine schon länger im Vorstand gehegte Idee in die Tat umzusetzen. So startete im Mai unter dem Slogan

„Auf den Spuren Carl Brilmayers durch Gau-Algesheim“ ein ganz besonderes QR-Code-Projekt. Mit ihm will die Gesellschaft auf Bril­ mayers Pfaden Gau-Algesheim erkunden und nach und nach regionale historische Informationen digital aufbereitet der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Nachdem die ersten Gebäude für die Startsequenz ausgesucht und das Einverständnis der Eigentümer eingeholt waren, ging es an das Entwerfen der entsprechenden InfoTafeln. Das Herz dieser Tafeln ist der sogenannte QR-Code. Er ist die Schnittstelle zur Internetseite und weiteren Informationen. Dann folgte der wichtigste Teil: die Sichtung der historischen Quellen, das Abfassen der Texte, die Auswahl der historischen Fotos und die Erstellung der Audiotexte. Zum Start des Projektes wurden drei historische Gebäude in GauAlgesheim mit Info-Tafeln versehen: das Rathaus, Schloss Ardeck und die katholische Pfarrkirche.


4. Juli 2018 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 29

6. bis 9. Juli 2018 Kerb in

Ober-Hilbersheim Liebe Gäste! Liebe Ober-Hilbersheimerinnen und Ober-Hilbersheimer! Von Freitag, 6. Juli, bis Montag, 9. Juli 2018 wird in Ober-Hilbersheim die Kerb gefeiert, wozu die Veranstalter, allen voran die Turn- und Sportgemeinde, Sie herzlich begrüßen. Die TSG ist ebenso wie unsere Gastronomen, Gewerbetreibenden und Winzer

bestens gerüstet, um Ihnen ein paar schöne Stunden in „Hellwerrschemm“ zu bereiten. An dieser Stelle sei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auf das Herzlichste gedankt, ohne die es keine Kerb mehr gäbe! Hochachtungsvoll Dr. Heiko Schmuck, Ortsbürgermeister

Freitag, 6. Juli ab 19.30 Uhr

Programm 6. bis 9. Juli

gemütliches Beisammensein bei leckerem Essen, Getränken und Gesang (Sporthalle)

Samstag, 7. Juli ab 18.30 Uhr ab 20.30 Uhr

Öffnungszeiten

Mo.+ Di. Ruhetag Mi., Do., Fr. + Sa. von 17.00 Uhr - 23.00 Uhr So. von 10.00 Uhr - 23.00 Uhr von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr Küche geschlossen

Kerbe-Sonderkarte

geschmorte Schweinebäckchen Sauerkraut - Kartoffelstampf

Kerbemontag (ab 10 Uhr geöffnet) hausgemachte Leberknödel Sauerkraut - Kartoffelstampf

Schrothaus Ober-Hilbersheim

Tel.: 06728/2898012 · Wassergasse 1-3 · 55437 Ober-Hilbersheim · www.schrothaus.de

2018

offener Sängerplatz mit Freiluftkegelbahn spielt das Duo „Magic Fire“ auf dem Sängerplatz

Sonntag, 8. Juli

Gerhard Härter

10.30 Uhr im Anschluss ab 11.30 Uhr ab 14.00 Uhr

Kachelöfen & Kamine

ökumenischer Gottesdienst in der kath. Kirche Frühschoppen und Freiluftkegeln auf dem Sängerplatz Schnitzelparty (Sporthalle, Küche durchgehend geöffnet) Museum „Historische Zeit(t)räume“, bis 18.00 Uhr geöffnet Sonderausstellung: „Die unsichtbare Grenze in Ober-Hilbersheim“. Zwei Konfessionen in einem rheinhessischen Dorf“

Montag, 9. Juli ab 11.30 Uhr ab 18.00 Uhr

45 Jahre Malteser Weiler Tag der offenen Tür zeigte breites Angebot

Weiler (mu). Das 45-jährige Bestehen der Malteser Ortsgruppe Weiler ist zwar kein Jubiläum, war aber für die Helfer Grund ge-

nug, das Malteser-Heim im Hahnweg für alle zu öffnen und die Dienstleistungen am Tag der offenen Tür in lockerer Atmosphä-

Beratung & Planung

Wartung & Reparatur

Neubau & Modernisierung

Material & Bausätze

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

Leberklöße-Essen (Sporthalle, bis 14.00 Uhr) gemütlicher Kerbeausklang in der Sporthalle

Der Sanitätsdienst der Malteser ist mit der neuesten Funktechnik ausgestattet. Davon konnten sich die Besucher anlässlich des Tages der offenen Tür überzeugen.  Foto: W. Muskau

Qualität und Design vom Meisterbetrieb!

re vorzustellen. Die Besucher verfolgten die Präsentation über den Bildschirm im Ausbildungsraum und informierten sich über Technik, Funktionsweise und Kosten des Hausnotrufes. Der Besuchs- und Begleitdienst besucht einsame oder kranke Menschen zu Hause und in den Seniorenheimen Stromberg und Bingerbrück, unterhält sie oder macht mit ihnen Spaziergänge. Auf Interesse stieß auch der Umgang mit dem Defibrillator bei der Herz-Wiederbelebung. Dies bestätigten entsprechende Kursanfragen, speziell hier zum Oma-Opa-Enkel-Kurs am 11. August von 9 bis 16 Uhr im Malteserheim, bei dem auch entsprechendes Übungsgerät zur Verfügung steht. Aber auch die Jugend wird mit einbezogen. Unter dem Motto „Sei (m) ein Held“ gibt es mittwochs ein Treffen von 17 bis 18 Uhr im Malteserheim. Weitere Einzelheiten zu den Angeboten erhalten sie zu den Bürozeiten mittwochs von 18 bis 20 Uhr unter Tel. 0672133189 oder www.malteser-weiler.de

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de

Wilfried FlashaarBloedorn Vorsitzender 32.000 Euro Spenden an Orgelbauverein Bingen (red). Wilfried FlashaarBloedorn erstattete in der Mitgliederversammlung des Orgelbauvereins Basilika den Geschäftsbericht. Die beiden Orgelkonzerte an den zwei verkaufsoffenen Sonntagen in der Innenstadt im Frühjahr und im Herbst und die vier Orgelkonzerte an den Adventssamstagen, jeweils in der Kapuzinerkirche waren gut besucht und haben sich im Musikleben etabliert. Im Jahr 2017 gingen Spenden in Höhe von insgesamt 32.400 Euro ein. In Trauerfällen baten Familien um Spenden für die neue Basilika-Orgel, statt Blumen. Diese machten einen wesentlichen Teil der, für die Basilika-Orgel bestimmten Spenden aus. Da die Amtszeit des Gründungsvorstandes endet, waren Vorstandsneuwahlen erforderlich. Mit allen abgegebenen Stimmen wurde Wilfried Flashaar-Bloedorn zum Vorstandsvorsitzenden

gewählt. Ebenfalls mit allen abgegebenen Stimmen wurde Christine Welter zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden gewählt. Mit Christine Welter, welche als aktive Organistin auf dem Gebiet der Orgelmusik vertraut ist, erhält der Orgelbauverein eine tatkräftige Unterstützung für sein ambitioniertes Projekt: die neue Orgel in der Basilika.

Spenden an den Orgelbauverein Basilika Bingen: Mainzer Volksbank eG, Mainz: IBAN: DE 59 5519 0000 0902 9440 16, Sparkasse Rhein-Nahe, Bad Kreuznach: IBAN: D31 5605 0180 0017 0950 35. Verwendungszweck: Basilikaorgel.


Region

30 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Tanztradition beim TSV Rhein-Nahe Neue Bänke für den Farbenprächtige Kostüme und rasante Schrittkombinationen alten Andachtsplatz Sitzgelegenheit im RuheForst erneuert

Mehrmals erfolgreich waren die Tanzgruppen des TSV Rhein-Nahe.  Stromberg (red). Bereits zum 16. Mal fand das traditionelle Tanzfestival statt, welches vom TSV Rhein-Nahe ausgerichtet wurde. Mit mehr als 550 aktiven Tänzerinnen und Tänzern in über 90 Tänzen aus 30 Vereinen aus den Regionen Eifel, Hunsrück, Westerwald und aus den Karnevalshochburgen Aachen, sowie vonLahn und Rhein, war dieses Turnier wie schon in den Vorjahren voll besetzt und bot dank den gut vorbereiteten Akteuren aus den Kinder-, Junioren- und Seniorenbereichen eine fantastische Vielfalt präzise ausgeführter Tänze, kombiniert mit rasanten Schrittkombinationen und Hebefiguren.

Die aktiven Tänzer ließen in ihren farbenprächtigen Kostümen, bei denen viele Ideen umgesetzt worden waren, ihren Fantasien freien Lauf. Dazu kamen immer wieder atemberaubende Hebefiguren, die von den begeisterten Zuschauern lauthals bejubelt und gefeiert wurden. An dieser Stelle spricht der Verein allen Helfern einen Dank aus, die ihre Tänzer bei der Erstellung von Kostümen und Requisiten unterstützen. Ohne sie wäre solch ein Event nicht möglich. Zur Eröffnung durften die Mini Tanzmäuse des TSV Rhein-Nahe ihren Indianer-Tanz außer Konkurrenz präsentieren. Mit nur teils 2

Foto: privat Jahren sorgten die Kids für Stimmung in der Halle. Mit zwei Solomariechen, drei Garden und drei Showtanzgruppen ertanzten sich die hoch motivierten Gastgeber im Laufe des Tages in ihren verschiedenen Disziplinen und Altersklassen insgesamt fünfmal den 2. Platz, einmal Platz 3 und einmal sogar Platz 1. Den wohl größten Erfolg des Tages legte die Aktivengarde hin. Unter insgesamt 8 startenden Garden Ü16, schafften es die 12 Mädels mit 45,0 Punkten auf Platz 2. „Indianer“, „Super Mario“ und „Tanz der Vampire“ sind die diesjährigen Showtanzthemen des TSV.

Waldalgesheim (red). Nach acht Jahren reger Nutzung wurden dieser Tage die Bänke am Andachtsplatz im alten Teil des Ruheforstes erneuert. „Unsere Bänke sind nahezu naturbelassen, nur so spiegeln Sie den Waldcharakter wieder“, erläutert Förster Bernhard Naujack, „Es ist völlig normal, das Holz sich mit der Zeit verändert, wenn es der Witterung ausgesetzt ist. Wir haben das im Blick und müssen dann halt reagieren.“ Der RuheForst in Waldalgesheim wurde im September 2010 mit einem Gottesdienst an besagtem Andachtsplatz eröffnet. Die Ruhestätten im damals eingeweihten Block 1 sind nahezu alle vergeben. Zum 5-Jährigen Bestehen wurde deshalb ein neuer Teil mit einem neuen Andachtsplatz eröffnet. Aber nicht nur die jeweils neun

Bänke an den Andachtsplätzen auch die rund 30 Bänke im RuheForst werden stetig überprüft und bei Bedarf ausgetauscht. Mit dem RuheForst habe die Gemeinde Waldalgesheim den Menschen ein Versprechen gegeben und einen Ort der Erinnerung geschaffen, den es nun zu erhalten gelte, erklärt Bürgermeister Stefan Reichert. Selbstverständlich hat man nicht nur ein wachsames Auge auf die Bänke im RuheForst, sondern im Besonderen auf die Bäume. Die von Baumkletterern behutsam durchgeführten Maßnahmen, sollten aber möglichst unsichtbar bleiben. „Der RuheForst hat sich zu einem Ort entwickelt, der Lebensraum und Trostspender zugleich ist. “, sind sich Bürgermeister und Förster mit den RuheForst-Besuchern einig.

Weinwanderung der FWG Tanz der Elfen unter Wildkirschen

Digitales Lernen und traditionelle Kurse bei der KVHS Das neue KVHS-Programm ist da Region (red). Ein Mix zwischen Moderne und Tradition kennzeichnet das neue Programm der Kreisvolkshochschule. Es ist jetzt online und kann im Internet unter der Adresse www.kvhs-mainzbingen.de abgerufen werden. „Digitale Lernwelten“ lautet das Jahresthema, das die Kreisvolkshochschule engagiert und mit frischen Ideen umsetzt: So wird zum Beispiel der Umgang mit Smartphones und mit dem iPad gelehrt – jeweils in Einsteiger- und Fortgeschrittenenkursen. Einen eigenen Blog oder ein Fotobuch gestalten, der Umgang mit dem Urheberrecht bei im Netz kostenlos verfügbaren Inhalten sowie die Online-Kommunikation im Alter

sind ebenfalls Themen auf dem Lehrplan. Digitale Lernmethoden spielen quer durch das Programm eine Rolle - zum Beispiel auch bei Gesundheitskursen. Hier werden in ausgewählten Kursen Videomaterialien zur Verfügung gestellt, damit die Schülerinnen und Schüler zu Hause zu üben können. Aber auch das traditionelle Angebot nimmt weiterhin viel Platz ein. Sprach-, Gesundheits- und EDV-Kurse, Kreativangebote, kulturelle Veranstaltungen, Studienfahrten sowie Grundbildungsprojekte sind weiterhin die Basis des Bildungsprogramms. Auch die Berufsbildung bleibt wichtiges Thema – mit den nachholbaren Schulabschlüssen sowie der Berufs-

qualifizierung für Erzieherinnen, Tagespflegepersonen und Altenpflegekräfte. Als Integrationsdienstleister macht die KVHS mit ihren 20 örtlichen Volkshochschulen zudem Angebote von der Sprachförderung in der Kita über die Unterstützung in Schulen bis zu differenzierten Sprachlernangeboten für Erwachsene. Darüber hinaus gibt es eine Veranstaltungsreihe zum Thema Autismus. Die gedruckte Version des Programms liegt ab Ende dieser Woche in den Verwaltungen und anderen öffentlich zugänglichen Einrichtungen aus. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter Tel. 06132787-7102.

Weinwanderung durch die Genheimer Gemarkung mit Hexe Gustavia.  Foto: privat Waldalgesheim/Genheim (red). Die Hexe Gustavia, Wein- und Kulturbotschafterin Heike Kinkel, konnte 30 Teilnehmer zwischen 8 und 80 Jahren zur 3. Genheimer Weinwanderung begrüßen. Die Hexe berichtete dabei von den Gefahren, die von den nächtlichen Tänzen der Elfen unter den Wildkirschen ausgehen, von der wundersamen Kraft des Farnsamens besonders in der Johannisnacht, von den Heilkräften der Walderdbeere, des Baldrians und der Brennnessel. Der Schinderhannes und sein Julchen statteten der Gruppe einen kurzen Besuch ab und stellten sich vor. Die Zuhörer wurden

über das Informationssystem der Bäume untereinander informiert. Gänsehautfeeling kam auf dem Horet – ob dies früher ein Galgenberg war, ist nicht ganz sicher – auf, als die Hexe ein richtiges Henkerbeil zückte. Für das leibliche Wohl sorgten an vier Jausenstationen Weinverkostungen der Genheimer Winzer Gerald Theobald, Sven Eckes, Arnim Schnell und Gert Theobald. Zum Abschluss dankte die FWG Heike Kinkel recht herzlich für diese spannende Führung. Spontan kam schon für die nächste Weinwanderung die Idee auf, diese dem Thema „Vögel im Genheimer Wald“ zu widmen.


4. Juli 2018 | KW 27

DER PLATZ FÜR FLIESEN!

Neue Binger Zeitung | 31

Am Kieselberg 8 • 55457 Gensingen • zwischen Lidl und Aldi Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-19 Uhr • Sa. 8-16 Uhr

MALERMEISTER

Malermeister Frank Roth Hochwaldstraße 12 55442 Warmsroth Tel.: 06724/6058181 Fax: 06724/6058183 Mobil: 0175/1609544 info@maler-frankroth.de www.maler-frankroth.de

Bauelemente Dickescheid

urte eng d a l Roll uschen ta

Fen War ster tun g

GLASSCHADENREPARATUREN Aller Art Fenster - Türen - Rollläden

Wir verwenden ausschließlich deutsche Produkte

Büro: 06721/16721 · Mobil: 0171/8169318

Kqiku

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung R. Kqiku Steinstraße 7 55411 Bingen

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

FIBAFIBAFIBABaugeld Baugeld Baugeld für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfi nanzierungen fürNeubauten. Neubauten. /Anschlussfinanzierungen * KaufKauf * Kauf für /Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren beraten ... finanzieren......betreuen betreuen beraten finanzieren ... betreuen beraten ......finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Auseiner einer Vielzahl von Bankpartnern Aus Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept individuelles Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept

Repräsentanz Aspisheim/Mainz Repräsentanzen Aspisheim Repräsentanz Aspisheim/Mainz * Mainz Repräsentanz Aspisheim/Mainz 55116 Mainz 55116 55116 Mainz Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian christian@fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de -Christian Gebietsleiter www.fi ba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Haus III


Region

32 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

25 Jahre KVHS geprägt

Kein Müll in die Natur

Dr. Herbert Schnädter zum Ehrenmitglied ernannt

Auenservice macht auf Müllproblem in Rheinauen aufmerksam

KVHS-Leiterin Monika Nickels (1.v.l.), der stellvertretende Vorsitzende der KVHS Peter Rocker (2.v.l.) und Landrätin Dorothea Schäfer (3.v.l.) bedankten sich bei Dr. Herbert Schnädter (2.v.r.) für sein langjähriges Engagement in der KVHS Mainz-Bingen. Foto: privat Region (red). Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Mainz-Bingen hat ihren langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Herbert Schnädter in feierlichem Rahmen verabschiedet. Gleichermaßen wurde er für sein langjähriges

Engagement von Landrätin Dorothea Schäfer in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen zum Ehrenmitglied ernannt. „Dr. Herbert Schnädter hat über 25 Jahre lang die Entwicklung der KVHS im Landkreis maßgeb-

lich geprägt“, betonte Landrätin Dorothea Schäfer ausdrücklich in ihrer Dankesrede. Unter anderem hat er den Weg begleitet, wie aus 25 unabhängig voneinander agierenden Volksbildungswerken eine gemeinschaftlich auftretende Bildungsorganisation geworden ist. Dem Dank schloss sich die KVHS-Leiterin Monika Nickels an. Sie erklärte, dass ihr Kollege in den mehr als zwei Jahrzehnten der Zusammenarbeit immer ein guter Ratgeber gewesen sei. In seiner Abschiedsrede ging Dr. Herbert Schnädter nicht ohne Stolz auch selbst auf die erreichten Wegmarken ein. Dabei habe vor allem das engagierte Personal die gute Entwicklung vorangetrieben. Ebenso forderte er aber auch eine angemessene Wahrnehmung der Volkshochschulen (VHS) in der Bildungslandschaft.

Sicherheitsberater für ältere Menschen Senioren vor Betrügern schützen und aufklären

Der Leitende staatliche Beamte Dr. Stefan Cludius (1.v.l.), Markus Essler-Otto vom Polizeipräsidium Mainz (5.v.l.), die Kreisbeigeordnete Ursula Hartmann-Graham (7.v.l.), Kerstin Zaun vom Kriminalpräventiven Rat Ingelheim (Mitte) und die Seniorensicherheitsberater aus dem Landkreis Mainz-Bingen.  Foto. Kreisverwaltung Region (red). „Kaffeefahrten“, Haustürgeschäfte, Betrugsmaschen, Trickdiebstahl: Senioren werden immer wieder Opfer von Betrügereien. Immer mehr Ältere sind auch online und somit den Gefahren des Internets ausgesetzt. Aber wie können sie stärker für Gefahren und ihre Vorbeugung sensibilisiert werden? Um diese Frage zu beantworten, trafen sich die alten und vier neu ausgebildeten Seniorensicherheitsberater aus dem Landkreis zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch in der Kreisverwaltung. „Die ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberater leisten eine hilfreiche Arbeit und tragen dazu bei, dass das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen gestärkt wird“, so die zuständige Kreisbeigeordnete Ursula Hartmann-Graham. Ziel ist es, sie in ihren Bemü-

hungen zu unterstützen und ihr erworbenes Wissen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Deshalb sollen regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen und Workshops organisiert werden. Teil der Beratung ist es, ältere Menschen über Gefahren aufzuklären und dadurch Ängste zu nehmen, aber auch praktische Ratschläge zu geben. Somit werden Betrügereien frühzeitig erkannt und abgewendet. Zudem unterstützen die Berater auch ältere Verkehrsteilnehmer und informieren unter anderem über technische Hilfsmöglichkeiten wie Einparkhilfen. Beispielsweise erhöhe es auch die Sicherheit, wenn sich ältere Fußgänger etwas „farbiger“ anziehen würden. Hintergrund des Projektes ist der demografische Wandel, der sich bundesweit abzeichnet: Der An-

teil älterer Menschen in der Bevölkerung wächst weiter. Hinzu kommt, dass Ältere bestimmte Lebenssituationen oft bedrohlicher empfinden als andere Altersgruppen und ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben. Ausgebildet werden die Sicherheitsberater vom Polizeipräsidium Mainz. Schwerpunkte sind unter anderem Einbruchs- und Opferschutz oder der sichere Umgang mit persönlichen Daten im Internet. Nach Abschluss des Lehrgangs halten die Berater mit Unterstützung von den Referenten der Polizei regelmäßig Vorträge oder Einzelgespräche vor Ort. „Die Zusammenarbeit der Sicherheitsberaterinnen und -berater mit den Polizeidienststellen ist sehr vorbildlich“, betonte der Leitende staatliche Beamte Dr. Stefan Cludius.

Praktikant Matthias Noll unterstützt die Aktion des Auenservice.  Foto: NABU Region (red). Eigentlich weiß es jedes Kind: Müll hat in der Natur nichts verloren. Und doch findet der Auenservice bei jeder Gebietskontrolle in den Naturschutzgebieten der Rheinauen von Besuchern zurückgelassene Essensverpackungen, Flaschen oder Angelutensilien. Dass die Zersetzung vieler Abfälle Jahrzehnte bis Jahrtausende dauert und was diese in der Natur anrichten, erfahren Rheinauenbesucher im Rahmen der Sommeraktion des Auenservice, mit der der NABU gegen die fortwährende Vermüllung der Rheinauen angehen möchte. Praktikant Matthias Noll hilft beim Anbringen der Schautafeln und staunt bei den Gebietsbegehungen immer wieder über die Achtlosigkeit mancher Rheinauenbesucher. „Ich verstehe gar nicht, wie man so rücksichtslos sein und die Abfäl-

le einfach in der Landschaft liegen lassen kann“, sagt der Geographiestudent, während er schon die nächste Plastikverpackung einsammelt. Besonders in den Sommermonaten ist das Besucheraufkommen in den Rheinauen groß und es bleibt so manches liegen. Nach jedem Hochwasser zeigt sich außerdem: der Rhein führt bereits eine bedenkliche Abfallfracht mit sich. Millionen Tonnen Plastikmüll gelangen jährlich über unsere Flüsse ins Meer. „Es ist unmöglich, all den Müll wieder herauszufischen, wenn er einmal in die Gewässer gelangt ist – Müllvermeidung bleibt die einzige Lösung“, betont Auenservice-Leiterin Irene Glatzle. Immerhin, die Aktion hat in den vergangenen Jahren bereits Erfolge gezeigt. Es werden merklich weniger Abfälle in den Rheinauen zurückgelassen.

Bahn hält nicht in Welgesheim Bahnsteige werden angehoben / Beleuchtung erneuert Welgesheim/Zotzenheim (red). Der Bahnhaltepunkt WelgesheimZotzenheim wird in den Sommerferien, Mittwoch, 27. Juni, bis Freitag, 3. August, modernisiert. Um einen niveaugleichen Ein- und Ausstieg bei den zeitgemäßen, von den Eisenbahnverkehrsunternehmen DB Regio und vlexx eingesetzten Fahrzeugen des Typs LINT zu ermöglichen, wird der Bahnsteig auf 55 cm über Schienenoberkante erhöht. Gleichzeitig wird die Beleuchtung erneuert und der Haltepunkt erhält eine zeitgemäße Ausstattung so-

wie eine barrierefreie Zuwegung. Die Züge der RB-Linie 35 (Bingen – Alzey – Worms) können während dieser Bauarbeiten nicht in Welgesheim-Zotzenheim halten. Für Reisende nach und von Welgesheim-Zotzenheim fahren Ersatzbusse zwischen GensingenHorrweiler und Welgesheim-Zotzenheim. Zu beachten sind hierbei die abweichenden Fahrzeiten der Busse sowie die Tatsache, dass in diesen Bussen leider keine Fahrräder mitgenommen werden können.


REGION

4. Juli 2018 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 33

Europa und Partnerstädte in der Schloss-Ardeck-Grundschule

Lesebühne Schiefertafel

Straßennamen erinnern an langjährige Partnerschaft

Gedichte und Lieder lösten Heimatbewusstsein aus

2c-Klässler begeistert beim Trip durch Europa. Gau-Algesheim (red). Interessiert und engagiert für Europa zeigten sich die Schüler der 2 c der Schloss-Ardeck-Grundschule beim Besuch von Vorstandsmitgliedern der Gesellschaft für internationale Verständigung (GiV). Mit der Begrüßung waren alle sofort beim Thema. Denn Kinder aus sechs europäischen Nationen sind in der Klasse vertreten. Anhand geografischer Karten starteten die Schüler ihre Reise in ihre Herkunftsländer. Diese, wie auch die jeweiligen Hauptstädte ihrer Mitschüler,

wollten sie finden. Bei der Suche stand GiV-Präsident Clausfriedrich Hassemer als Moderator zur Verfügung. Mit den Möglichkeiten eines Smartboards war die Suche schnell erfolgreich. Auch fanden die Schüler mit dieser modernen Unterstützung die Wege zu den europäischen Partnerstädten Gau-Algesheims, dem französischen Saulieu / Burgund und Caprino Veronese in der Provinz Verona. Fotos von Straßen, Plätzen und Sehenswürdigkeiten vermittelten passende Einblicke in beiden Städte. Dass

Foto: Friedel Jouaux Straßennamen in Gau-Algesheim an die langjährige Freundschaft erinnern, erkannten die Schüler sofort. In einer Stillarbeitsphase lernten sie wichtige Symbole der Europäischen Union kennen. Bei den Hinweisen zur Europahymne griff Klassenlehrer Daniel Schmitz spontan zu seiner Trompete und begeisterte damit seine Klasse. Clausfriedrich Hassemer sicherte den Schülern zu, dann wieder zum Austausch in der Klasse bereit zu stehen, wenn der Lehrplan ,Europa' thematisiert.

Bacharach (red). Gerne sind Autorinnen der Lesebühne Schiefertafel der Einladung der kunstsinnigen Familie Petit-Lieberz in das Anwesen des Hauses Sickingen in Bacharach gefolgt, zumal sie des Öfteren in der Vergangenheit Lesungen in dem ehrwürdigen Gebäude durchführen konnten und nur beste Erfahrungen gemacht haben. Dieses Mal wurde zum Johannisfest in den mit zwei Skulpturen von der bekannten Bildhauerin Liesel Metten bestückten Garten eingeladen. Nicht nur das Ambiente des wildromantischen Gartens mit hervorragender Aussicht auf die vielfältige, künstlerisch anmutende Dachlandschaft von Bacharach und auf die Burg Stahleck löste

bei den Gästen stimmungsvolle Gefühle aus, sondern auch die von Heimatbewusstsein durchdrungenen Gedichte, Geschichten und Lieder der Autorinnen, teils in Mundart vorgetragen, und die ebenfalls von der Schinder-Hannes-Promotion vertretenen Musiker und Sänger Jürgen Hehn (Gitarre) und Wilfried Lenz (Akkordeon). Dieses Johannisfest, war ein Austausch von literarischen und musikalischen, einschließlich sängerischen Fähigkeiten, der nicht nur dazu beigetragen hat, große Freude bei den anwesenden Gästen auszulösen, sondern auch Überlegungen zu treffen für ein gemeinsames Miteinander von Literatur und Musik.

Rückblick auf Feier SV Blau-Weiß Münster-Sarmsheim 1918 e.V. feiert sein 100-jähriges Vereinsjubiläum

Schulabschlüsse an der IGS Schüler verlassen die IGS mit dem Zeugnis der Berufsreife oder dem Qualifizierten Sekundarabschluss I Stromberg (red). Im feierlichen Rahmen wurden in der DeutscherMichel-Halle alle diesjährigen Schulabgänger von der IGS verabschiedet. Das Motto der Verabschiedungsfeier lautete diesmal „Star Wars – Möge die Macht mit dir sein!” „Kann man den jungen Menschen mit auf den Weg geben, was Meister Yoda damals dem jungen Luke Skywalker sagt: ‚Vergessen du musst, was bisher du gelernt‘? Soll man all das bisher Gelernte vergessen, um zur nächsten Stufe der Weisheit zu gelangen?”, fragte der stellvertretender Schulleiter Jürgen Jacoby die versammelten Gäste. Zwar sei in der Schulzeit viel Detailwissen vermittelt worden, aber in der Beschäftigung mit den Details hätten die Schüler auf einer anderen Ebene vieles mehr gelernt: „Ihr habt gelernt, dass geschichtliche Ereignisse stets Ursache und Wirkung haben, und ihr sollt euch dessen bewusst sein, dass ihr alle ein Leben lang gefordert seid, Verantwortung mit zu überneh-

men für die Entwicklung der Gesellschaft!“ Auch die Einsicht, sich in verschiedenen Sprachen ausdrücken zu können, oder ein Verständnis für den Beitrag der Wissenschaften zur Gestaltung der Zukunft gehöre dazu. Umrahmt wurde die Feier von Schüler der Big Band. Besonderen Beifall bekam auch Nick Munzlinger, der „It isn't in my blood” solistisch vortrug. Den Abschluss der Berufsreife haben erworben: Raya Becker, Lena Blaesy, Céline Bruch, Alisha Essner, Marco Ferreira Lopes, Jakob Fetscher, Lisa Halfmann, Florian Herold, Marvin Matthiae, Aylin Memik, Joelle Meisenheimer, Cristina Miron, Klara Muhl, Hanna Schneberger, Abubakar Sediqi, Florian Stagat, Emelie Stark, Leon Tesch, Nico Uhl, Artur Wisniewski, Acelya Yalcinkaya, Carolin Zimmermann und Milo Zimmerschitt. Den Qualifizierten Sekundarabschluss I haben erworben: Christopher Ament, Mika Ballhorn, Denis Bekker, Anna Berg, Fabi-

an Bischoff, Luca Bott, Gwen Bröder, Marie-Christin Burckhardt, Sam Chitty, Marius Dinges, Alisha Donsbach, Marianne Ebelmann, Dilan Erbes, Manolia Ergin, Mario Faulwetter, Lucia Feiten, Sandro Franz, Ronja Grangladen, Adrian Gros, Noa-Sophie Henkel, Susen Hentschel, Mirijam Hilgert, Sarah Hilgert, Moritz Hoch, Janne Joerg, Raphael Jürgens, Nico Keber, Emily Klemmer, Erik Knaus, Borisav Kovacevic, Sven Krebs, Stephan Kuntz, Josefine Lechert, Julian-Moritz Liegel-Seitz, Kevin Ludwig, Laura Mauceri, Phil Michelis, Sharif Mohamed Abdullahi, Tim Muhs, Till Müller, Nick Munzlinger, Timo Pappert, Fabio Pawlowitz, Mari-Isabel PerezFrischauf, Cheyenne Planz, Nico Reinicke, Enrique Rupprecht, Nils Schmitt, Franka Schoene, Leon Schulz, Rejal Sediqui, Melek Sirel, Recep Söylemez, Kevin Sperling, Lisa Streyl, Mike Tevs, JeanLuc Walter, Joshua Weber, Niklas Wein, Julian Welter, Lina Wingerter, Max Wolf und Johanna Zahn.

Münster-Sarmsheim (red). „Wir feiern klein, aber fein, Münsterer und Sarmsheimer sollen fest miteinander verbunden sein“, so lautete das Motto des 100-jährigen Jubiläums des Sportvereins unter der Schirmherrschaft von Dr. Jochen Drees, Bundesligaschiedsrichter. Um dieses Motto zu leben, wurde an drei aufeinanderfolgenden Tagen an drei verschiedenen „Orten“ in Münster-Sarmsheim gefeiert. Im Rahmen des Festaktes, der feierlich vom Vereinsvorsitzenden Hagen Spira eröffnet wurde, nahmen zahlreiche geladene Gäste aus Sport und Politik teil, unter anderem Verbandsbürgermeister Karl Thorn, Ortsbürger-

Wir für Sie

www.neue-binger-zeitung.de

meister Jürgen Dietz, als Vertreter des Südwestdeutschen Fußballverbandes und dem Sportbund Rheinhessen Gerd Schmitt, Mitglied des Landtages Michael Hüttner und Schirmherr Dr. Jochen Drees. Das Highlight des Festkommers waren die Ehrungen von langjährigen und verdienten Mitgliedern, die sich auf besondere Art und Weise im Verein engagiert haben. Besonderer Dank gilt allen Spendern, die an allen drei Festtagen fleißig die „Spendenwutz“ gefüttert haben, so dass die stolze Summe von 570 Euro an das Kinderhospiz „Bärenherz“ in Wiesbaden überreicht werden konnte.  Foto: privat


34 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 4. Juli 2018

Immobilien

Schnäppchen

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Tomorrow Immobilien

Kaufangebote

Ihre erfolgreiche Maklerin vor Ort...

Neue Eckbankgruppe, Tisch 120x80 cm (ausziehbar auf 160 cm), 2 Stühle (NP1.300€) für VHB 1.000€ zu verkaufen Tel. 06721/44196 Haushaltsauflösung wg. Umzug in Bgn.-Büdesheim, Wohn-, Schlafzi.-Möbel, Tische, Fahrräder u.v.m., Info u. Termine nach tel. Vereinbarung Tel. 06721/7039290 Plateauwagen, 4-rädrig, luftbereift, Maße: ca. 1,25m x 80 cm, zu verkaufen, Preis 160€ Tel. 0177/2162350

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Zum Kauf 3-Familienhaus in Nieder-Hilbersheim

Kaufangesuch

Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 h Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Sommerspeisekarte. Bei schönem Wetter ist unsere Terrasse geöffnet Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160

Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Felsenstübchen OT Tal Härter‘s Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Sommerloch Weingut Barth Fr. & Sa. ab 18 Uhr Weinbergstraße 4, Tel.: 06706-6065, So. ab 17 Uhr info@weingut-barth.net Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Waldalgesheim- Genheim

Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa., Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Sommergetränke, Speckknödel Schnitzel und Bockshornpfanne

Waldlaubersheim

Weingut Paulus Fr. ab 19 Uhr Windesheimer Str. 8, Tel. 06707-1338 Sa. ab 18 Uhr Wein- und Hoffest 06. + 07.Juli 18 Sa. ab 15 Uhr Weinwanderung

Wallhausen

Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 Uhr Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reservierungen bitte unter 0175-6435203

Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Winzenheim

Feldmann‘s Weinstube Fr.- So. ab 17 Uhr Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967 Letztes Wochenende

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

154,8 kWh/(m²a),E, Bj. 1900, Saniert 2016, Anlagentechnik 2016, Erdgas, Holzpellets, 18.06.2018-17.06.2018

Suche weinbaugeeignete Flächen oder unbestockte Rebfläche zu kaufen Chiffre 12/27/18-A

Zur Miete: Wohnkomfort in historischem Ambiente in Gau-Algesheim

2-Zimmer, apartes Essen/Wohnen/Küche, Bad mit Loggia, in Mehrfamilienhaus, 1.OG, Wfl.:ca. 70 m² Miete: € 585,– + Nk € 111,– + MwSt. Kaution: 3 Nettomonatsmieten

Private Kleinanzeige Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0 info@neue-binger-zeitung.de www. neue-binger-zeitung.de

Immobilien Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de.

Originell verwinkelt, viel Platz, große Terrasse, Bj 1900, 2016 renoviert, Pelletsheizung, Solaranlage, Photovoltaikanlage, Wfl.: ca. 245 m², Nutzfl.: ca. 66 m² , Nebengebäude, 2 Garagen Kaufpreis: € 242.000,– Provision: 5,95% incl. MwSt

Angebote Stellplätze zu vermieten, Bgn.Zentrum, Nähe Krankenhaus, nur f. Kleinwagen, 42€+NK/mtl. Tel. 0151/40186439 Lagerflächen von 15 bis zu 60 m² sehr verkehrsgünstig in Bingen gelegen zu vermieten. Tel. 0177/2183450 Bgn.- Stadt, unm. Nähe Fußgängerzone u. Schulzentrum, helle freundl. 4-Zi.-Whg., renov.Küche, 1. Stock, TGL-Bad (Wannenbad) WC, Laminatböden, 2 Balkone, ZH, KFZ-Stellpl. mögl., 99 m², KM643,50€+NK+2 MM KT, von pr. Frei ab 01.08.18. Verbrauch-Energiausweis: 132 KWh/m2a, 1982, Gashzg. Tel.: 06721/12012.

Gesuche Frau, alleinstehend, sucht 2 Zi.-Whg. m. EBK, Terr. od. Balk. in Vororten v. Bingen, bevorzugt Dromersheim Tel. 06725/9489868 (AB) rufe zurück

99,4 kWh/(m²a),C, Bj. 1850, Saniert 2016, Anlagentechnik 2016, Erdgas, StromMix, 16.12.2016-15.12.2026

Bingen-Innenstadt:

Petra Kauer-Morrow Immobilienwirtin (Diplom VWA)

Tomorrow Immobilien 55425 Waldalgesheim 55218 Ingelheim Tel. (06721) 490 600 Fax: (06721) 490 601 Mobil: 0170-7756611

Interessantes Ladenlokal(36 m²) mit Werkstatt (18 m²) und Büro (16 m²), Toilette und Kellerraum, Schaufenster, hochwertiger Ladenausbau Miete: € 1200,– + Nk € 250,– + MwSt. Kaution: 2 Nettomonatsmieten Energiebedarf: 259,20 kWh/(m²a), Bj. 1870, Erdgas/Strom, 01.04.2014

Denken Sie an Hausverkauf? Profitieren Sie von meiner fachlichen Kompetenz und meiner über 30-jährigen Erfahrung auf dem Immobilienmarkt. Dringend suche ich für meine solventen Kunden 1-2-Familienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in Waldalgesheim, Weiler, Gau-Algesheim, Ingelheim, Bingen und Umgebung. Rufen Sie mich an! - Wählen Sie:

 06721-490600

Angebote Dorsheim, schön geschnittene helle 2 Zi.-Whg. m. Kü., TGL-Bad u. PKW-Stellpl. zu verm. Tel. 06721/45665 Oberdiebach, 3 ZKB, Balk., EBK, Garten + Garage, ca. 70m², KM320€+NK+KT, frei ab 01.10.18 Tel. 06724/8054 Renoviertes Wochenendhaus in Waldalgesheim, 3 ZKBDT mit Carport u. Garage zu verk., Preis auf Anfrage. Tel. 0160/5517076.

od.

0170-7756611

Grundstücksangebot Horrweiler: 700 qm Baugelände zur sofortigen Bebauung. Ruhige Lage in einer Anliegerstrasse. Erschlossen. Kaufpreis: nur 120.000,– €

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Immobilenanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

BAU´ PAULO!

Suche kl. Whg, ca. 60 m², in ländlicher Gegend. Gerne auch auf einem Winzerhof in Rheinhessen. e-mail: petermanndieter@web.de oder Tel. 0171/3119401 Suchen 2 ZKB, Balk. od. Terr., 80-90m² ab 01.09.2018 im Raum Bingen Tel. 06721/42581 Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

JETZT ZUM VORTEILSPREIS! Informationen unter 06721/1548210 www.wer-ist-paulo.de INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!


4. Juli 2018 | KW 27 

Neue Binger Zeitung | 35

Stellenanzeigen Firma Rickel Bauträger sucht Allrounder für Trockenbau, kleinere Verputzarbeiten und Montagearbeiten aller Art. Tel. 0177/2183450

SEIT ÜBER 30 JAHREN

Wir suchen:

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w)

!

Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

Suche Pflegekraft für 24-Std.Betreuung eines älteren Herrn, deutschsprachig, in Gensingen Tel. 0160/1556602 oder 06721/155611 Hausmeister, gerne auch Rentner auf 450-€-Basis in Bgn.-Vororte gesucht, PKW von Vorteil Tel. 0163/3580138 Wer kann Fenster justieren und lasieren? Tel. 06721/45665 Sprechstundenhilfe gesucht zum 1.8.18 20 h/Woche. (Anmeldung, PC) Praxis Dr. Ingrid Ackermann-Grüger Allgemeinmedizin/NHV/ Ernährungsmedizin Bingen Bewerbungen an: Dr.Ackermann-Grueger@gmx.de

Attraktive Arbeitsplätze ganz in Ihrer Nähe Im Auftrag unserer Kunden suchen wir:

– Staplerfahrer m/w

Staplerschein ist Voraussetzung, Schichtbereitschaft sollte vorhanden sein, Lagererfahrung ist gewünscht

– Hilfskraft m/w keine Ausbildung notwendig, Schichtbereitschaft von Vorteil, Führerschein und PKW wären wünschenswert

– Lagerist/ Lagerhelfer m/w

Ausbildung als Lagerist von Vorteil, gerne aber auch Quereinsteiger mit Erfahrung, Kenntnisse im Bereich Lager/Kommissionierung wären wünschenswert

– Industriemechaniker m/w

Ausbildung ist notwendig, Erfahrung in der Maschinenbedienung sowie in der Elektrik bis hin zur Pneumatik sollten vorhanden sein Arwa Personaldienstleistungen GmbH Kreuzstraße 8-12, 55543 Bad Kreuznach bad-kreuznach@arwa.de

www.arwa.de

STELLENANGEBOT: KUNDENPFLEGE/VERKAUF

Die Stadtverwaltung Bingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kindertagesstätte „Mondschaukel“ in Bingen-Sponsheim eine/n

Staatlich anerkannte Erzieher/in in Vollzeit und eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in in Teilzeit (24,25 Stunden pro Woche) Die vollständige Ausschreibung mit Informationen zum Aufgabengebiet und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.bingen.de/rat-verwaltung/stadtverwaltung/ aktuelle-stellenausschreibungen Die Bewerbungsfrist endet am 14.07.2018. Für Fragen steht Ihnen die Leiterin, Frau Hoschka (Tel. Nr. 06721-41314), gerne zur Verfügung.

Wir suchen zuverlässige Austräger/innen gerne auch Schüler, Hausfrauen-/männer oder rüstige Rentner zum Verteilen der Neuen Binger Zeitung, 1x wöchentlich am Mittwoch für

Teilgebiete von - Appenheim als Urlaubsvertretung in den Herbstferien Wer sein Taschengeld aufbessern möchte oder Interesse hat, sich etwas dazuzuverdienen, meldet sich bitte bei: Frau Beilmann, Telefon 06721-9192-22 (Von 12 - 16 Uhr) oder vertrieb@ neue-binger-zeitung.de

Steuer Deine Zukun . Sie stehen bei uns im Mittelpunkt! Wir sind eine deutschlandweit tätige Beratungsgesellschaft für Steuern, Finanzen und Betriebswirtschaft. Mit qualifizierten Weiterbildungen, flexiblen Arbeitszeiten und attraktiven Sozialleistungen unterstützen wir Sie bei Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung.

ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsg mbH

Lernen Sie uns kennen und bereichern Sie unser Team in Bingen als

Steuerfachangestellter (m/w) Abteilung Finanzbuchhaltung

Lohn-und Gehaltsbuchhalter (m/w) DAS BIETEN WIR IHNEN unbefristete Festanstellung ■■ attraktive Sozialleistungen ■■ flexible Arbeitszeiten ■■

■■ ■■ ■■

berufliche Weiterentwicklung gründliche Einarbeitung qualifizierte Weiterbildungen

Ihre Fragen beantwortet gern unser Zweigniederlassungsleiter Detlev Kunz unter der Telefonnummer 06721 1815-0. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH New-York-Ring 6 · 22297 Hamburg · www.ads-steuer.de

Die Langenlonsheimer Transport stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt Wir L.T.G. expandieren weiter und suchen fürGmbH unsere Zentrale in Langenlonsheim in Vollzeit ein:

Mit Menschen reden · mit Genuss empfehlen · mit Freude arbeiten! Wir „vom Zwölberich“ sind ein familiengeführtes Weingut seit Generationen. Und ein biodynamischer Betrieb aus Überzeugung. Werden Sie jetzt Teil unseres Erfolgs und arbeiten Sie mit uns in einem aktiven Team. Pflegen Sie telefonisch unseren alteingesessenen und festen Kundenstamm. Attraktives Fixum zu lukrativen Provisionen. Gerne auch in Teilzeit und/oder den Berufswiedereinstieg. Mehr Informationen gibt es telefonisch hier: Senden Sie Ihre Bewerbung an: Weingut im Zwölberich Schützenstraße 14 55450 Langenlonsheim

06704 9200 info@zwoelberich.de

Ab SOFORT in VOLLZEIT

• DISPONENT für den(m/w) Bereich Nahverkehr + Fialialbelieferung Koordinator • DISPONENT für den Bereich Teil-/Komplettladungen im innerdeutschen Fernverkehr

IHRE AUFGABEN

● für die LKW – Fahrer und unsere ZuAnsprechpartner Ihren Aufgaben gehören: Kunden vor Ort •● Einweisung Kostenoptimierte Tourenplanung der LKW – Fahrer des eigenen ● Koordination derFuhrparks Abläufe

• Überwachung der An-/Auslieferterminen

IHRE QUALIFIKATION

● kaufmännische Ausbildung von Vorteil Wir bieten: Erfahrung im Umgang mit LKW – Fahrern •● Interessantes Aufgabengebiet ● CE - Führerschein •●Unbefristeten Arbeitsvertrag teamfähig, flexibel, gute Umgangsformen • Attraktive Vergütung

Wir bieten Ihnen einendes attraktiven Arbeitsplatz in Festanstellung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? • Urlaubsplanung Fahrpersonals Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen Haben wir Ihr Interesse geweckt ? und des frühestmöglichen Einstellungstermins. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Dann schicken Sie uns Ihre aussagefähigen an: Langenlonsheim ● L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbHBewerbungsunterlagen ● An den Nahewiesen 15 ● 55450

bewerbung@ltg-transporte.de ● 06704/9626-16 L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbH – An den Nahewiesen 15 – 55450 Langenlonsheim z.H. Manfred Graffe oder per Mail an: manfred.graffe@ltg-transporte.de


1,3,4

159,159,-

1,3,5

179,179,-

4 Leichtmetallräder 7J x 17,5-SpeichenDesign, in Rough Metal, Fahrer- und Beifahrersitz, manuell FORD FIESTA ACTIVE höhenverstellbar, Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent, 4 Leichtmetallräder 7J x 17,5-SpeichenNebelscheinwerfer inkl. Fahrerstatischem Design, in Rough Metal, und Abbiegelicht Beifahrersitz, manuell höhenverstellbar, Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent, Günstig mit Nebelscheinwerfer inkl. statischem 35 monatl. Finanzierungsraten von Abbiegelicht

4 Leichtmetallräder 6 J x 38,1 cm (15'), 4x2-Speichen-Design in Rock-Metallic, mit 185/60 15 Reifen, Ford FORD KA+RACTIVE Audiosystem inkl. MyFord Dock, Klimaanlage, manuell 4 Leichtmetallräder 6 Jinklusive x 38,1 cm (15'), Umluftschaltung, Allwetter-Fußmatten 4x2-Speichen-Design in Rock-Metallic, vorne und hinten mit 185/60 R 15 Reifen, Ford Audiosystem inkl. MyFord Dock, Klimaanlage, Günstig mit manuell inklusive Umluftschaltung, Allwetter-Fußmatten 35 monatl. Finanzierungsraten von vorne und hinten

Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 Ford Auswahl-Finanzierung, Angebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-Lammerting-Allee 24–34, E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

50933 Köln. Gültig bei verbindlichen Kundenbestellungen und Darlehensverträgen. Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht ein Wir sind für mehrere tätig und handeln als unabhängiger Darlehnsvermittler. Widerrufsrecht nach §bestimmte 495 BGB. 2Darlehnsgeber Zwei Jahre Neuwagengarantie desnicht Herstellers sowie Ford Protect Garantie-Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das 3.–5. Jahr, bis max. 50.000 km 1 Ford Auswahl-Finanzierung, Angebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-Lammerting-Allee 24–34, Gesamtlaufleistung (Garantiegeber: Ford-Werke GmbH), kostenlos. Gültig für Privatkunden beim Kauf eines noch nicht 50933 Köln. Ford GültigKA+ beiActive, verbindlichen Kundenbestellungen und Darlehensverträgen. Das Angebot stellt nach das zugelassenen Ford Fiesta Active, oder Ford EcoSport Neufahrzeugs innerhalb von 3 Wochen repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht ein erfolgter Probefahrt und Vorlage2 des Original-Gutscheins bei dem Ford Partner, der diesen ausgestellt hat. Es gelten die 3 4 Widerrufsrecht § 495 BGB. Zwei Jahre desfür Herstellers sowie Ford Protect Garantie-Schutzbrief jeweils gültigennach Garantiebedingungen. GiltNeuwagengarantie für Privatkunden. Gilt einen Ford KA+ Active 1,2-l-Benzinmotor 63 kW 5 (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das 3.–5. Jahr, bis max. 50.000 km (85 PS), 5-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System. Gilt für einen Ford Fiesta Active 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 63 Gesamtlaufleistung (Garantiegeber: Ford-Werke GmbH), kostenlos. Gültig für Privatkunden beim Kauf eines noch nicht kW (85 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System. zugelassenen Ford KA+ Active, Ford Fiesta Active, oder Ford EcoSport Neufahrzeugs innerhalb von 3 Wochen nach erfolgter Probefahrt und Vorlage des Original-Gutscheins bei dem Ford Partner, der diesen ausgestellt hat. Es gelten die jeweils gültigen Garantiebedingungen. 3Gilt für Privatkunden. 4Gilt für einen Ford KA+ Active 1,2-l-Benzinmotor 63 kW (85 PS), 5-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System. 5Gilt für einen Ford Fiesta Active 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 63 kW (85 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System.

1

Daimler tätig Str. und 8, handeln 67269nicht Grünstadt Wir sind für mehrere bestimmte Darlehnsgeber als unabhängiger Darlehnsvermittler.

Autohaus Grünstadt ,GmbH & Co. KG E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de www.autohaus-gruenstadt.de

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Fassung): Ford KA+ Active: 6,8 (innerorts), 5,0 (außerorts), 5,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 129 g/km (kombiniert). Ford Fiesta Active : 5,9 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen: 105 g/km (kombiniert). Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford KA+ Active: 6,8 (innerorts), 5,0 (außerorts), 5,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 129 g/km (kombiniert). Ford Fiesta Active : 5,9 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,0 (kombiniert); Grünstadt GmbH & Co. KG CO2-Emissionen: Autohaus 105 g/km (kombiniert).

Günstig mit Günstig mit 35 monatl. Finanzierungsraten von 35 monatl. Finanzierungsraten von Unser Kaufpreis Kaufpreis € (inkl. Überführungskosten) 1,3,4 13.435,- € € Unser 1,3,5 15.240,- € (inkl. Überführungskosten) 36 Monate 36 Monate Laufzeit Laufzeit 30000 km 30000 km Gesamtlaufleistung Gesamtlaufleistung 0,00 % 0,00 % Sollzinssatz p.a. (fest) Sollzinssatz p.a. (fest) Unser Kaufpreis Unser Kaufpreis 0,00 %€ 0,00 %€ Effektiver Jahreszins Effektiver Jahreszins 13.435,15.240,(inkl. Überführungskosten) (inkl. Überführungskosten) 990,€ 0,€ Anzahlung Anzahlung 36 Monate 36 Monate Laufzeit Laufzeit 12.445,€ 15.240,€ Nettodarlehensbetrag Nettodarlehensbetrag 30000 km 30000 km Gesamtlaufleistung Gesamtlaufleistung 12.445,15.240,Gesamtdarlehensbetrag Gesamtdarlehensbetrag 0,00 % € 0,00 % € Sollzinssatz p.a. (fest) Sollzinssatz p.a. (fest) 159,179,35 Monatsraten à 35 Monatsraten à 0,00 € % 0,00 € % Effektiver Jahreszins Effektiver Jahreszins 6.879,90 8.975,Restrate Restrate 990,- € € 0,- € € Anzahlung Anzahlung 12.445,- € 15.240,- € Nettodarlehensbetrag Nettodarlehensbetrag 12.445,€ Mehrpreis. 15.240,- € Gesamtdarlehensbetrag Gesamtdarlehensbetrag Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen 159,- € 179,- € 35 Monatsraten à 35 Monatsraten à 6.879,90 € 8.975,- € Restrate Restrate

FORD FIESTA ACTIVE

FORD KA+ ACTIVE

EZ 01/17, KM 26.500, KW 110, PS 150, Farbe: Magnetic Grau Metallic, StartStop-System, AHK schwenkb., Sportfahrwerk, Park Pilot System vo. und hi., Klimaautomatik, elektr. Kindersicherung, uvm. 25.850 €

EZ 03/16, KM 38.450, KW 132, PS 180, Farbe: Magnetic Grau Metallic, StartStop-System, AHK abnehmb., Park Pilot System vo. und hi., Bi-Xenon-Scheinwerfer, elektr. Heckklappe, Klimaautomatik, Sony Navi, uvm. 24.450 €

EZ 01/15, KM 14.600, KW 96, PS 130, Farbe: Black Metallic, Panorama-Glasschiebedach, Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik, Bordcomputer, Bluetooth-Schnittstelle, uvm.18.880 €

EZ 08/17, KM 4.400, KW 88, PS 120, Farbe: Polar Silber Metallic, Start-StopSystem, Türkantenschutz, Rückfahrkamera, Klimaautomatik, Ford Navi, Geschwindigkeitsregeanlage, Bordcomputer, uvm. 16.850 €

Ford S-Max 2.0 TDCi DPF Titanium

Nissan X-Trail 1.6 dCi Tekna

Ford Fiesta 1.5 TDCi DPF Titanium

Ford Kuga 2.0 TDCi DPF 4x4 Automatik Titanium

EZ 03/14, KM 9.850, KW 74, PS 100, Farbe: Polar Silber Metallic, Start-StopSystem, Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Park Pilot System vo. und hi., Vordersitze beheizb., Bordcomputer, uvm. 14.450 €

Ford C-Max 1.0 EcoBoost Titanium

EZ 02/16, KM 47.000, KW 55, PS 75, Farbe: Panther Schwarz Metallic, Ford Navi, Bordcomputer, Klima, elektr. Zusatzheiz., Knieairbag für Fahrer, IsofixHalterung, Berganfahrassistent, uvm.  9.450 €

EZ 04/15, KM 35.200, KW 74, PS 100, Farbe: Polar Silber Metallic, Start-StopSystem, Klima, Isofix-Halterung, Bordcomputer, Gepäckraumabdeckung, Getränkehalter, ZV, USB-Schnittstelle, uvm. 11.450 €

Ford Focus 1.0 EcoBoost Trend

EZ 02/12, KM 109.350, KW 85, PS 115, Farbe: Panther Schwarz Metallic, StartStop-System, Sicherheitstrennnetz, Park Pilot System vo. und hi., Klima, Vordersitze beheizb., Bordcomputer, uvm. 7.850 €

46.990,46.990,-

1

1

Wir tauschen unsere Vorführwagen

Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Mustang 18 GT Fastback 5,0-l-Ti-VCT-Benzinmotor V8 331 kW (450 PS), 6Gang-Schaltgetriebe. Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Mustang 18 GT Fastback 5,0-l-Ti-VCT-Benzinmotor V8 331 kW (450 PS), 6Gang-Schaltgetriebe. 1

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Tel.: 06359 - 93Str. 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 Daimler 8, 67269 Grünstadt E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax:, www.autohaus-gruenstadt.de 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Mustang: 16,6 (innerorts), (außerorts), 12,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 28,8 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden 277 g/km (kombiniert). Fassung): Ford Mustang: 16,6 (innerorts), 8,8 (außerorts), 12,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 277 g/km (kombiniert).

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

€ €

GT-Leichtmetallräder, 48,26 cm (19")-10-Speichen-Y-Design, vorn mit 255/40 R19 Reifen, hinten mit 275/40 R19cm Reifen, in schwarz-glänzend, Fahrspur-Assistent GT-Leichtmetallräder, 48,26 (19")-10-Speichen-Y-Design, vorn mit 255/40 inkl. R19 Fahrspurhalte-Assistent, adaptiv mit Pre-CollisionReifen, hinten mit 275/40Geschwindigkeitsregelanlage, R19 Reifen, in schwarz-glänzend, Fahrspur-Assistent inkl. Assist, Klappenauspuffanlage mit vier Endrohren Fahrspurhalte-Assistent, Geschwindigkeitsregelanlage, adaptiv mit Pre-CollisionAssist, Klappenauspuffanlage mit vier Endrohren Bei uns für Bei uns für 1

FORD MUSTANG GT FORD MUSTANG GT

Der Der neue neue Ford Ford Mustang. Mustang.

Vereinbaren Sie Vereinbaren Sie einen Termin zur Probefahrt einen Termin zur Probefahrt

Wir präsentieren Neufahrzeuge Ford Fiesta 1.5 von FORD und MAZDA TDCi DPF Trend 18. - 20. Dezember 2008 EDEKA aktiv markt Wolst Gau-Algesheim

WM KNALLER

Die Ford Flatrate  NULL Anzahlung Ford Focus 1.6 TDCi DPF Champion Edition Ford Outdoor-Wochen  NULL Wartungskosten  NULL Garantiesorgen 0% Top-Zins sichern.1 Ford Outdoor-Wochen  4 Jahre lang 0% Top-Zins sichern.1

+ 5 Jahre 2 Garantie kostenlos2 + 5 Jahre Garantie kostenlos

Kw 27 18  
Kw 27 18  
Advertisement