Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

22. Jahrgang ¡ KW 27

Mittwoch, 5. Juli 2017

laubenthal-immo.de laubenthal-bau.de laubenthal-immo.de laubenthal-bau.de laubenthal-immo.de laubenthal-bau.de

FIBABaugeld

Kompetenz & Erfahrung seit 1992

Kompetenz &info@laubenthal-immo.de Erfahrung seit 1992 Niedrigzinsen 06721/155700 Kompetenz & Erfahrung seit 1992 06721/155700 info@laubenthal-immo.de 06721/155700 info@laubenthal-immo.de jetzt sichern! Niedrigzinsen Niedrigzinsen Egal ob Ihre Zinsbindung heute jetzt sichern! oder in 3 Jahren endet: Jetztund Kompetenz in Immobilien aktuelle Niedrigzinsen jetzt sichern! Finanzierung aus einersichern! Hand. Niedrigzinsen

fĂźr Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr gßnstigstes Finanzierungskonzept Repräsentanz Aspisheim/Mainz

FIBAFIBABaugeld Baugeld

55116 Mainz Telefon: 06131-2100510

Egal ob Ihre Zinsbindung heute Die gßnstigsten Zinsangebote odereiner in 3Ihre Jahren endet: Jetzt – g la aus Vielzahl von ch Egal ob Zinsbindung heute fs Ohne Zinsau aktuelle sichern! Anbietern. raus! oder in 3Niedrigzinsen Jahren endet: Jetzt Vo

55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 : 0172-6131581 fĂźrMobil Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

jetzt3 sichern! Jahre im

Neubauten AnschlussďŹ nanzierungen * Kauf *Kauf fĂźr Neubauten. /Anschlussfinanzierungen Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Aus einer Vielzahl von beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern

bis zu Niedrigzinsen sichern! aktuelle rung bis 120% preisďŹ nanzie Kaufob ¡Egal – Ihre Zinsbindung heute ng au rug ns iela Zi nzch e auďŹ nafs O¡hn Ne oder in 3 ub Jahren endet: Jetzt ra Vo –us! g imnz larung eTilgung chie hr fs â– Ă„nderung der au na ns sďŹ zusc ZiJa us e3hl biO hn ¡sAn aktuelle Niedrigzinsen sichern! uf la ab us! ns ra Zi r 2x kostenlos mĂśglich Vo hre im Jahr 3 eJavo bis3zu â–  Sondertilgung bis zu 5 % p. a. – lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis â–  Ă„nderung der Tilgung ns Ohne Zi â–  Einfache und schnelle raus! Vo 2x kostenlos mĂśglich im e hr Individuelle, ehrliche Ja â–  Abwicklung Ă„nderung bis zu 3 der Tilgung

erstellen wir Ihnen Ihr gĂźnstigstes Aspisheim ¡ Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr gĂźnstigstes Finanzierungskonzept Mainz ¡  06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@ďŹ ba-immo.de 55116 Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510

undkostenlos persÜnliche Beratung ■Sondertilgung bis zu–5 % p. a. 2x mÜglich ■ ohne Zeitdruck ohne ■ Einfache undund schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x Goebel kostenlos mÜglich Egon Gleich Termin vereinbaren: ■ Abwicklung SparkassenEgon GoebelBetriebswirt ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. ■ Kaufhausgasse 10 Kaufhausgasse 10 ■ Einfache und schnelle 55411 BingenTel.Tel. 0163-7853310 55411 Bingen 0157-81892892 Gleich Termin vereinbaren: Abwicklung oder info@krueger-immobilien.de oder egon-goebel@web.de

VORFĂœHRWAGEN gr ENl gr zu Rel Afe A elH n! n! W W fe fe hn RW R ei ei ei ScR H gr gr EN EN FĂœ zu zu zu FĂœ R R R G G G R llhn lG A A A A A A el el O O W W W W W VV hn hn V !R R R R R R Sc Sc Sc ht H H H H H H ic FĂœ FĂœ FĂœ re FĂœ FĂœ R R R RADIKAL REDUZIERT R R R at O O O O O O rrFĂœ V V V V V ! Vo ht e ic i ng re re la at at at so rr rr rr ur

Vong Vo N e Vo nge ng laso la lae so so urur ur N N N C3 BlueHDi 100 Selection (MJ 2016) EZ 11/16, Grau, Diesel, 73 KW/100 PS, 2.000 Km, Klimaautomatik, Tempomat, Sitzheizung, Bluetooth, Einparkhilfe hinten

95.016 95.016

95.016

Egon Goebel Ihr unabhängiger Finanzberater Ihr unabhängiger Finanzberater Gleich Termin vereinbaren: ■Kaufhausgasse 10 www.krueger-immobilien.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Kaufhausgasse 10 Einegon-goebel@web.de Partner der oder 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater oder egon-goebel@web.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Ein Partner der oder egon-goebel@web.de Ihr unabhängiger Finanzberater www.krueger-immobilien.de Ein Partner der

55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de          Heiko Christian mainz@fiba-baugeld.de                        www.fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.deeifen!

TRIERWEILER 95.016

Exclusiv Reisen

... immer eine gute Fahrt!

LĂœNEBURGER HEIDE mit Hansestadt LĂźneburg & Kutschfahrt 13.8.-17.8.17, Ăœ/HP â‚Ź 388,Buchung und Beratung:  0671/26864 trierweiler-reisen@t-online.de www.trierweiler-reisen.de Katalog 2017 anfordern!

Trierweiler Reisen

en Bing

Jetzt fßr 13.990,– Jetzt fßrnurnur 13.750,–E₏

Berlingo BlueHDi 100 Selection

Winzerknabe wieder in der Stadt

Jetzt fßr 16.990,– 16.990,–E₏ Jetzt fßrnurnur

C1 1,0 1,0 Style x 3C1 x C1 1,01,0 Style Sty 33 xx 3 C1 Style

Tageszulassungen ¡ EZ. 02/ 2012 DS3 PureTech 130 Tageszulassungen Tageszulassungen Tageszulassungen ¡ EZ.SportChic 02/ 2012 ¡ EZ. ¡02/ EZ. 201 02/

Wßrdiger Platz ist vor dem CityCenter Bingen gefunden Bingen (red). Nachdem der Planungsausschuss mehrheitlich der Aufstellung des Winzerknabens im Umfeld des CityCenters zugestimmt hat, erfolgte nun die Umsetzung durch die städtischen Mitarbeiter. Oberbßrgermeister Thomas Feser (re.), Bßrgermeister Ulrich MÜnch (Mitte) und Lo-

NEU

thar RĂśmer von den Stadtwerken lieĂ&#x;en sich die Aufstellung der Statue nicht entgehen. „Ich freue mich, dass nach einer gewissen Vakanz der Winzerknabe nunmehr wieder einen wĂźrdigen Platz in der Innenstadt gefunden hat und danke beson-

Klein aber mein

Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, auĂ&#x;erorts innerorts 4,0l, innerorts 5,4l, auĂ&#x;erorts 5,4l, auĂ&#x; kombiniert 4,5l / 100km Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,4l-6,42l/100km kombiniert 4,5l kombiniert / 100km kombiniert 4,5l / 4,5l 100km / 100km CO²- Emmission komb. 103g/km ( VO EG 715/2007) 2 -AusstoĂ&#x; kombiniert 87g/km – 148g/km CO CO²CO²Emmission CO²Emmission komb. Emmission 103g/km komb. ( VO EG komb. 103g/km 715/2007) 103g/km ( VO EG ( VO 71E

Weitere Gebrauchtwagen Neu- und VorfĂźhrwagen sowie weitere finden Sie weitere weitere weitere Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen Sie finde f junge Gebrauchtwagen findenfinden Sie unter unter www.auto-hoefinghoff.de unter unter www.auto-hoefinghoff.de unter www.auto-hoefinghoff www.auto-hoefing www.auto-hoefinghoff.de  !"#'% !

Nahering 22 | 55218 Ingelheim  !"#'% !  !"#'% !  !"#'% " Öffnungszeiten: Mo bis" Fr: 7.30–18 Uhr | Sa: 9–13 Uhr " "

CREATIVE TECHNOLOGIE C R E ATC IV RE E AT TE IV CE H NTO ELC OHG NI O E LOG CREATIVE TECHNOLOGIE LE CARACTÉRE

1954 r fahrung eit Seit re E herh unse Ihre Sic

Man braucht bei diesem historischen Fachwerkhaus mit Anbau Gestaltungsideen, handwerkliches Geschick und das nĂśtige Kapital, aber es lohnt sich! Ca. 156 m² Wohnäche, GrundstĂźcksgrĂśĂ&#x;e 221 m². Sofort frei! Bedarfsausweis 266,8 kWh/(m²a), Erdgas E, EnergieefďŹ zienzklasse H, Baujahr 1984.

KP: ₏ 59.900,–

KP: ₏ 72.000,–

in zentraler Lage von MĂźnster-Sarmsheim bietet ca. 190 m² Wohnfläche verteilt auf 8 Zi., KĂźche, 2 Bäder und 1 Gäste-WC. GrundstĂźckgrĂśĂ&#x;e beträgt 196 m². Nahegelegenes, separates GartengrundstĂźck ist 623 m² groĂ&#x; und im Kaufpreis enthalten. Bedarfsausweis, 289,6 kWh(m²a), HeizĂśl EL, Strom (Nachtstrom), EnergieefďŹ zienzklasse H, Baujahr 1890

inRot, verschiedenen EZ 09/16, Benzin, 96 KW/130Farben PS, 3.000 Km, inRegensensor, verschiedenen in RĂźckfahrkamera, verschiedenen inFarben verschiedenen Farben Farbe Sitzheizung, Xenon,Klima Licht +und incl. Radio CD, ZV und Servolenkung incl. incl. Klima Klima incl. und Radio Klima und CD,Klimaautomatik ZV Radio und und Servolenkung Radio CD, ZV CD, und ZV Servo und S Leichtmetallfelgen, schon ab 8.500,Jetzt fĂźr 21.500,– Eâ‚Ź 8.500,Jetzt fĂźrnurnur 20.990,– schon ab schon 8.500,schon ab ab 8.500,Kraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, auĂ&#x;erorts 4,0l,

Wohnhaus mit Potential in Horrweiler

kĂśnnte man dieses Wohnhaus mit herrlichem Rheinblick in Niederheimbach nennen. Ca. 90 m² Wohnfläche verteilen sich auf 4 Zimmer, KĂźche, Bad und Balkon. GrundstĂźcksgrĂśĂ&#x;e 78 m². Sofort frei! Bedarfsausweis, 360,3 kWh(m²a), HeizĂśl, EnergieefďŹ zienzklasse H, Baujahr 1900

Wohnhaus mit historischem Flair

ders dem Lions Club Bingen, der die Kosten der Renovierung der Statue Ăźbernommen hat“, sagte Feser. Bei dem Kulturdenkmal handelt es sich um eine Bronzestatue, die um 1880 gegossen wurde und die den Bingern und vielen Gästen wohl vertraut ist.  Foto: Stadt

KOOPERATIONSPARTNER DER

z Main

KP: ₏ 145.000,–

EZ 04/17, Grau, Diesel, Euro 6, 72 KW/100 PS, 500 Km, Lichtsensor, Klimaanlage, Tempomat, Einparkhilfe vorne + hinten, Zentralverrieglung, Bluetooth

Bacharach-Steeg: Modernisiertes Mehrfamilienhaus Das denkmalgeschĂźtzte Haus verfĂźgt Ăźber insgesamt rd. 380 m² Wfl. verteilt auf 6 Wohneinheiten. Das 354 m² groĂ&#x;e GrundstĂźck, ist aufgeteilt nach WEG. 5 WE vermietet. JNM â‚Ź 21.840,–

ivd24immobilien.de Das Portal der Immobilienprofis.

Kulturdenkmal: Energieausweis lt. Gesetz nicht erforderlich.

KP: ₏ 315.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, Âľ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen, Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19 bis 7 Uhr Mi. 14 bis 7.00 Uhr Fr. 16. Uhr bis Mo. 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7 Uhr. Tel. 116 117 (ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7 bis Mo. 8 Uhr Mi. von 12 bis Do. 8 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mi. 5. Juli: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093 Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Sonnen Apotheke, Naheweinstr. 175, Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Donnerstag, 6. Juli: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160; Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, Sprendlingen, Tel: 06701-491; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030 Freitag, 7. Juli: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037 Sa. 8. Juli: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982 So. 9. Juli: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023; Johannis-Apotheke, Langgasse 26, Gau-Algesheim, Tel: 06725-2228 Mo. 10. Juli: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Di. 11. Juli: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592; Herz-Apotheke, Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581 Mi. 12. Juli: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

DAPPER Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

 Impressum

Ihr Fachbetrieb für mechanische Sicherungssysteme Pfarrer-Beichert-Str. 2 A 55411 Bingen-Büdesheim

Tel. 06721 43043

metallbau-gundlach.de

Wir suchen DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

italienische Mode

SUMMERSALE Ab dem 01.07.

Vestebene Factory Store Riegelgrube 23 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/79626979

BIS M

RU ENT

Z

RIC

B

OU 4Y

OE

23

VESTEBENE FACTORY STORE

BE

www.neue-binger-zeitung.de

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Mi + Fr: 9.30-17.30Uhr Do: 9.30 -19.00Uhr • Sa. 9.00 -14.00Uhr

RU

Wir für Sie

LLE TE KS ELL N TA SH

LG

SH

.

TR RS

E EIM

H

EN OS

N

BAH

UTO

GA

N HTU

GE RIE

Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 10 vom 01.01.2017 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-FlemingRing 2, 65428 Rüsselsheim.

METALLBAU GMBH & CO KG


Mainzer Str. 45-51 · Bingen, gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 eMail: bingen@edeka-nolte.de

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:

nolte

Bargeld an der Kasse: Bei einem Einkauf ab 20 Euro, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 Euro.

Vittel natürliches Mineralwasser

175 g/225 g

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

EiszeitQuell Beach-Ball Set!

4,99 € zzgl. Pfand 9 x 1 l = 3,75 €, 1 l = 0,55 €

PET-Flaschen zzgl. 1,50 € Pfand (1 L = € 0,31)

0.88

Beim Kauf von zwei Kasten EiszeitQuell Mineralwasser 9 x 1,0l PET erhalten Sie ein Beach-Ball Set gratis dazu.

2.79

2l

(solange Vorrat reicht)

Azur Mineralwasser

Mövenpick Eis 900 ml versch. Sorten, z. B. Bourbon-Vanille (1 L = € 2,21), tiefgefroren

(*koffeinhaltig), PET-Flasche zzgl. 0,25 € Pfand (1 L = € 0,56)

1.11

Q.b.A., (1 L = € 5,99)

1.49

4.49

Frico Gouda jung

oder saftiger Schweine-Kammbraten mit Knochen

3.99

4.44

Philadelphia

versch. Sorten 175g Becher 0,00 100g = 0,57

0,00 0,99

#SoGrillenM

Philadelphia Luftig & Lecker versch. Sorten Sorten versch. 140g Becher Becher 140g 100g = = 0,71 0,00 100g

0,75 l

versch. Sorten (100 g = € 1,08)

1 kg

versch. Sorten, PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,33)

1.99

3er Pack mit je 138 g

SchweineKammkoteletts

12 x 1 l

Graeger Rheingau Riesling trocken

Dextro Energy 3er Classic

ZUGABE-AKTION

je Kasten 9 x 1,0 l PET perlend, sanft perlend oder naturelle

6 x 1,5 l

versch. Sorten, z. B. Crunchips Paprika 175 g (100 g = € 0,50), Erdnusslocken Classic 225 g (100 g = € 0,39)

Coca-Cola*, Coca-Cola light*, Coca-Cola Zero*, Mezzo-Mix* oder Fanta

Seit der Eiszeit unberührt – erlebe den Unterschied!

0,00 0,99 KRAFT KRAFT Tomatenketchup Tomatenketchup 500ml Flasche

Miracel Whip Miracel Whip

0,00 1,79

0,00 1,79

500ml Flasche 1 L = 0,00 1 L = 3,58

Bull’s-Eye /LONGHORN /LONGHORN Bull’s-Eye BBQ Sauce Sauce BBQ

Bull‘s-Eye // LONGHORN LONGHORN Bull‘s-Eye BBQ Sauce Sauce BBQ versch. Sorten Sorten versch. 425ml Flasche Flasche 425ml 1L = = 7,04 0,00 1L

änner

0,00 2,99

versch. Sorten Sorten versch. 235 ml ml Flasche Flasche 235 100 ml ml = = 0,72 0,00 100

0,00 1,69

versch, Sorten versch, Sorten 500ml Glas 500ml Glas 1 L = 0,00 1 L = 3,58

Gewinne mit happy day eiNEN original emicro one

elektro-Scooter! Einfach Coupon ausfüllen und in Ihrem Markt in die Losbox einwerfen.

100 g

Name, Vorname

Straße, Nr.

Natürlich aus dem Rauch-Tal .

PLZ, Ort

happy day

holländ. Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 48%, glutenfrei

0.49

1 l-Packung, in diesen und vielen weiteren leckeren Sorten erhältlich.

1,79 €

Telefon, Geburtsdatum Teilnahmebedingungen: Mitmachen darf jeder ab 18 Jahren, außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Die Teilnahme ist nicht an den Kauf von Rauch Produkten gebunden. Gewinnspielvereine sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich. Die Gewinner werden durch das Los ermittet und auf dem Postweg informiert. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht. Teilnahmeschluss: 21.07.2017 Senden Sie den Coupon an: EDEKA Nolte aktiv Markt, Mainzer Str. 45-51, 55411 Bingen

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Angebote gültig vom 06.07. - 08.07.2017 Lorenz Crunchips oder Erdnusslocken

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.


Aktuell

4 | Neue Binger Zeitung

Vorwort

Sommer, Sonne, Sonnenbrillen. Während der Autofahrt, beim Bummel durch die Stadt und auch bei der Präsentation des perfekten Sommeroutfits darf die Brille nicht fehlen. Ziemlich flott und offenbar derzeit in Mode sind verspiegelte Brillen. Die kosten mich Nerven! Denn statt meinem Gegenüber sehe ich mich nur noch selbst. Ich werde von meinem Gespräch abgelenkt, weil ich feststelle, dass ich in einer bestimmten Haltung angepummelt wirke, weil der Handtaschenriemen über meiner Schulter meine Bluse unvorteilhaft verrückt und dass der Rocksaum auf meiner rechten Seite weiter vom Knie entfernt ist als

auf der linken. Oder ist es anders herum? Habe ich tatsächlich einen Eierkopf oder verzerrt die Glasform meine Proportionen? Plötzlich bin ich mehr mit mir selbst beschäftigt als mit meinem Gegenüber. Ähnlich verwirrend ist es übrigens, wenn ich meine eigene Stimme bei einem Telefonat zeitverzögert als Echo höre. Ich weiß nicht, ob Sie das kennen oder welche technischen Voraussetzungen für eine solche Beschallung notwendig sind, aber sie ist möglich und sie stört. Denn das Schöne und Entlastende an einer Unterhaltung mit anderen ist ja gerade, dass man nicht dauernd mit sich selbst beschäftigt ist. Die Aufmerksamkeit und die Reaktion des anderen sollte der Spiegel sein, in dem man sich sieht. Aber gut, das gilt ja nur für den Sommer – und wegen des herrlichen Sonnenscheins in diesen Tagen will ich jetzt aufhören, mich zu beschweren und genieße lieber die Wärme und die Helligkeit.  Ihre Bernadette Schier

KW 27 | 5. Juli 2017

Stadt war in Feierlaune Buntes Programm und kulinarische Angebote lockten die Gäste

Veranstaltungskalender Stadt

Immer mittwochs und samstags, 7.30 bis 13 Uhr, Speisemarkt: Wochenmarkt. Bis 8. Oktober, entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt: Skulpturen-Triennale „Nah und Fern“. Weitere Infos unter www.skulpturen-bingen.de. Bis 8. Oktober, täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, Hafenpark am Kulturufer: Binger Gärten. Bis So., 26. November, Museum am Strom: Sonderaustellung „Die wunderbare Welt des Hugo Gernsback“. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Weitere Infos unter www.bingen.de. Mi., 5. Juli, 10 bis 15 Uhr, Park am Mäuseturm: Kinderfest. Mi., 5. Juli, 14 bis 17 Uhr, „ZwoZwo“, Koblenzer Straße 22, Bingerbrück: Begegnungscafé. Mi., 5. Juli, 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „Snowden“. Do., 6. Juli, 19 Uhr, WeinZeit Vinothek, Hindenburganlage: „Blauer Donnerstag“. Preis pro Person: 6 Euro für vier Proben. Weitere Infos unter www.vinothek-bingen.de. Fr., 7. Juli, 17.30 Uhr, Treffpunkt Tourist-Information, Rheinkai: „Streifzug durch die Binger Gässjer“. Geführter Rundgang mit Einkehr in drei Binger Gastronomiebetriebe. Preis: 22 Euro pro Person, Anmeldung erforderlich unter Tel. 06721-184 205/206. Fr., 7. Juli, 19.30 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „Serengenti“. Fr., 7., bis So., 9. Juli, Vereinsheim am Kalmenweg 22, Sponsheim: „Mäuseturm Cup“, internationales Billardturnier. Eintritt frei, nähere Infos unter www.psc-rheinnahe.de. Sa., 8. Juli, 10.30 Uhr, Treffpunkt Tourist-Info, Rheinkai 21: öffentliche Stadtführung. Kosten: 6 Euro. Sa., 8. Juli, 19 Uhr, Park am Mäuseturm vor der Wagenausbesserungshalle: „Vierklang“ – Konzert der Rhein-Nahe-Bigband mit Weinprobe und kleinen kulinarischen Köstlichkeiten. Weitere Infos unter www. park-am-mäuseturm.info. Mi., 12. Juli, 14 bis 17 Uhr, „ZwoZwo“, Koblenzer Straße 22, Bingerbrück: Begegnungscafé.

Bingen (dd). Was für ein Wochenende. Verkaufsoffener Sonntag, Kulturuferfest, Street-Food-Festival und Rhein in Flammen. Die Stadt war voll und brummte. Einzig das Feuerwerkspektakel litt am Samstag unter dem Regen (siehe Bericht Seite 14). Dagegen war der Sonntag wie bestellt: Bereits recht früh zog es die Besucher, groß wie klein, an das Rheinufer. Hier wurde der ganzen Familie etwas geboten. Das Kulturamt hat-

te mal wieder das richtige Händchen. Gaukler, Akrobaten, Zauberer und Musikanten nutzten den Rhein zwischen Alter Kran und Rhein-Nahe Eck als Kulisse. Wer genug hiervon hatte, der machte sich auf den Weg in die Innenstadt. Die Salzgässler hatten wieder den roten Teppich ausgerollt. Die Geschäfte waren geöffnet. Die Menschen pilgerten in beide Richtungen. Bei den Einzelhändlern sah man zufriedene Gesichter. Mit dem ersten

Street-Food-Days setzte die Werbegemeinschaft noch einen drauf. Sozusagen das I-Tüpfelchen auf dem Neff-Platz. Schlangen bildeten sich zeitweise an den Ständen und Trucks. Denn wo sonst kann man auf kleinstem Raum Straußen-Burger und Thai-Spezialitäten direkt neben Gerichten aus Mexiko oder Argentinien probieren? Ein Einkaufssonntag mit Kultur und kulinarischen Genüssen.  Fotos: E. Daudistel

Aus dem Polizeibericht PKW-Diebstahl Bingen. Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Mittwoch, 28., auf Donnerstag, 29. Juni, einen PKW Mercedes S 350 mit Stuttgarter Kennzeichen, der auf einem Parkplatz vor einem Anwesen in der Straße „Am Rheinberg“ geparkt war.

am rechten, hinteren Stoßfänger und Unterfahrschutz durch einen bislang unbekannten, vermutlich einparkenden Fahrzeugführer beschädigt. Dieser entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Auf Grund der Spurenlage dürfte das Fahrzeug des Verursachers eine helle Farbe haben.

den Brücken“, „Der kurze Winkel“ und „Am Neubach“ jeweils eine Scheibe eines Autos ein, entwendeten private Gegenstände und versuchten in einem Fall, den Airbag aus dem Lenkrad auszubauen. In einem Fall wurde der Wagen vermutlich durch elektronische Hilfsmittel geöffnet.

Verkehrsunfallflucht Büdesheim. Ein in der SchultheißKollei-Straße, nahe dem AldiMarkt parkendes Fahrzeug wurde am Samstag, 1. Juli, 10.15 Uhr,

Aufbruch von vier Kraftfahrzeugen Gensingen. Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zu Samstag, 1. Juli, in den Straßen „Zwischen

Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei Bingen, Tel. 06721-9050.


... wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner!

Komfortwohnanlage „Germaniablick“ ... wir machen Bingen schöner!

... wir machen Bingen schöner! In gewohnt hoher Bauqualität bieten wir Ihnen: Elektrische Rollläden

OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG NGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Hochwertige Bodenbeläge (Parkett und Fliesen) Fußbodenheizung Gegensprechanlage mit Monitor Dusche barrierefrei begehbar Aufzug von Tiefgarage bis ins Dachgeschoss

Provisionsfrei! Direkt vom Bauträger

Modernste Elektro- und Sanitärinstallation

Die letzte Möglichkeit in dieser begehrten Lage „Am Rheinberg“ für Mehrfamilienhausbebauung. Jetzt können Sie noch dabei sein!

und vieles mehr... Wir informieren Sie gerne!

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und einer sicheren Geldanlage. Jetzt in eine sorgenfreie Zukunft in Ihrem neuen Zuhause starten! Wir freuen uns über Ihr Vertrauen- Noch können Sie dabei sein. Nutzen Sie Ihre Chance

Sie als Käufer, haben in der jetzigen Phase noch die Möglichkeit, Einfluss auf Ihre zukünftige Wohneinheit zu nehmen. Von der Gestaltung des Grundrisses bis zur Wahl der zu verwendenden Materialien können Sie noch Ihre eigenen Ideen einbringen und so der entsprechenden KNETTEL-STRASSE Einheit29Ihre ganz persönliche Note verleihen! Auch bei diesem Bauvorhaben werden wir, wie bei allen unseren erstellten Mehrfamilienhäusern, KNETTEL-STRASSE 29 Rheinblick besonderen – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Wert auf hochwertige Ausstattungsmaterialien legen. Barrierefreiheit durch Aufzug, elektrische Rollläden, Fußbodenheizung, Rheinblick hochwertige – Wohnen am Strom.und Maisonette-Wohnung im Fensterelemente Dachgeschoss. für helle und freundliche Wohnräume sind seit Jahren Garanten für einen FliesenParkettböden, große . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Verkauf unserer Wohnungen undmoderner somit zufriedener Kunden. Weitere Ausstattungsmerkmale erfahren Sie in unserem Exposè. Gerne blick-Balkon.schnellen Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche und blick-Balkon.können Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Sie dieses bei Herrn Dahlhaus anfordern. wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGwanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum der 2. Ihre neue Wohnlage: Überzeugen Sieund sichBalkon vor auf Ortauf vonhöchster derOGzentralen Lage mit wunderbarem Blick auf die Germania und den Rheingau in . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum . Großes Wohn-/Esszimmer, Abstellraum und so Balkon auf macht. höchster Bingen am Rhein, Küche, die dieses Bauvorhaben einmalig Sichern Sie sich diesen exklusiven Standort. Dies ist das letzte Grundstück am – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– Rochusberg zur Bebauung von Eigentumswohnungen. – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– IHR ANSPRECHPARTNER: KNETTEL-STRASSE 29 IHR ANSPRECHPARTNER:

RUF

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Rickel Projektentwicklung Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 FOLGENDE PARTNER: An der Wolfskaut 3 55411 Bingen am Rhein 55411 Bingen am Rhein www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

SIE UN EN

■QUALITÄT elektrische Rollläden VERBINDET. WIR EMPFEHLEN ■ elektrische Rollläden ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

AN

TTUNG TTUNG wertige Bodenbeläge wertige Bodenbeläge odenheizung odenheizung schönes Bad-Design schönes Bad-Design

mit 111 m². Wohnzimmer, mit 111 m². Wohnzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tageslicht-Bad mit Dusche großer eigener Garten- und großer eigener Garten- und EUR 320.000,– EUR 320.000,–

S

KNETTEL-STRASSE 29 efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + senbereich. senbereich.

06721-4919847

QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:


KULTUR

6 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

An den Ufern der Poesie / Biennale am Mittelrhein Festival: Rheinromantik in Bacharach, Oberwesel und Lorch: Auftakt mit Heinrich-Heine-Chor

folg von vor zwei Jahren bei der Aufführung des Theaterstückes „Der Rabbi von Bacharach“ angeknüpft werden. Damals waren die beiden Aufführungen ausverkauft. Nur, in diesem Jahr wird daraus ein zehntägiges Theaterfestival mit sieben Auffüh-

rungen. Die Nachbarstädte Lorch und Oberwesel sind mit eingebunden. Zwar dauere es noch einige Jahre bis eine Rheinbrücke gebaut sei. „Aber mit dem Festival haben wir eine Brücke über den Rhein geschlagen“, so der Bürgermeister der Verbandsge-

An den Ufern der Poesie, ein deutscher Abend mit dem Heinrich-Heine Chor: Freitag, 11. August, 20 Uhr, Bacharach, Lagerhalle der Firma VIA Freitag, 18. August, 20 Uhr, Lorch, Freilichtbühne am Hilchenhaus Der Rabbi von Bacharach: Samstag, 12. und Sonntag · 13. August, jeweils 15.30 Uhr, Bacharach,an verschiedenen Orten, Dauer 4,5 Stunden Hermann und Dorothea: Mittwoch, 16 August, 20 Uhr, Oberwesel, Jugendhaus · Donnerstag, 17. August, 20 Uhr, Bacharach, Mittelrheinhalle Novalis, Hymnen an die Nacht: Samstag, 19. August, 20 Uhr, Oberwesel, Jugendhaus Großes Abschlussfest: Sonntag, 20. August, 17 Uhr, Bacharach, Wernerkapelle Festivalpass für vier Vorstellungen: 66 Euro. Der Rabbi von Bacharach: 23,50 Euro, Schüler Studenten: 14 Euro Alle andere Veranstaltungen: 19,50 Euro, Schüler/Studenten: 11 Euro. Weitere Infos unter www.bacharach.de · www.rhein-nahe-touristik.de, Tel. 06746-919303

Infos ... Eintritt ...

Bacharach (dd). „Es ist ein wichtiges Event für die Stadt und auch für das ganze Tal“, freut sich Stadtbürgermeister Karl-Heinz Schleis bei der Vorstellung auf das Festival „An den Ufern der Poesie“ vom 11. bis 20. August. Es soll damit an den großen Er-

gang von Goethes „Hermann und Dorothea“ sowie „Novalis“. Die Vertreter der beteiligten Kommunen sind sich alle einig, dass diese Veranstaltung den Mittelrhein auf beiden Seiten attraktiver macht. Auch sei das kulturelle Angebot ein weiterer Schritt zur Bundesgartenschau 2031. Zukünftig soll das Festival alle zwei Jahre ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Region sein. Eine Biennale soll es werden mit Bacharach als kleiner Kulturhauptstadt. Vom Land Rheinland-Pfalz wurde die Veranstaltung mit in das Programm zum Kultursommer mit aufgenommen. „Damit wollen wir Kulturprojekte im ganzen Land installieren“, sagt Kulturstaatssekretär Salvatore Barbaro. 15.000 Euro steuert das Land zum Erfolg mit bei. Doch noch sind damit nicht alle Ausgaben gedeckt. Sponsoren werden noch gesucht.

Programm

Sie freuen sich auf das zehntägige Festival, das zukünftig alle zwei Jahre stattfinden soll: Eine Biennale Foto: E. Daudistel am Mittelrhein. 

meinde (VG) Rhein-Nahe, Karl Thorn, für den die Aufführungen ein kultureller Leckerbissen in der Region sind. Die VG werde die Veranstaltung im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen. Mittel aus der Kulturstiftung wird es geben. Etwas Außergewöhnliches sei die interkommunale Tätigkeit mit dem Blick über den Tellerrand. „Länderübergreifend ist schon etwas Besonderes“. Mit dem Theater-, Musik- und Literaturfestival werde ein weiter Bogen, von den Frühromantikern mit Novalis bis zum letzten Romantiker Heinrich Heine, durch die Epochen der deutschen und europäischen Kultur geschlagen. So stellte der künstlerische Leiter Willi Praml die kulturelle Veranstaltung vor. Besonders werde mit dem „Rabbi von Bacharach“ die Regionalgeschichte auf hohem Niveau aufgearbeitet. Weiter auf dem Programm steht ein deutscher Abend mit dem Heinrich-Heine-Chor, Johann Wolf-

Rückblick: Glanzpunkte musikalischer Leistung Sommerkonzert der Musikschule begeisterte das Publikum / Junge Musikerin spielt eigene Kompositionen

Das Flötenorchester „Rheinwellen“.  Der nächste Infotag der Musikschule Bingen, mit Beratung und Anmeldung, ist am Donnerstag, 17. August, 13 bis 18 Uhr. Nähere Infos unter Tel. 06721-17787.

Foto: Musikschule

Bingen (red). Das alljährlich stattfindende Sommerkonzert der Musikschule zeigte wieder Glanzpunkte musikalischer Leistungen von Ensembles und Solisten. Insgesamt 40 Schüler waren dabei. Einige sollten besonders erwähnt werden: Das Flötenorchester „Rheinwellen“, in dem sich alle Generationen musizierend vereinen, eröffnete das Konzert unter der Leitung von Norma Lukoschek mit Filmmusik zu Harry Potter. Neben den diesjährigen Wettbewerbspreisträgern zeigten die sehr jungen Sängerinnen Elina Havrylenko, Oktawia Mazur, Eva Grandjean und Alina Schierke ihr Bühnentalent. Die kleine Querflötistin Sophia Görres konnte zum Erstaunen des Publikums das selbst komponierte Stück „Eichhörnchentanz“ vorführen, ebenso beeindruckte lebhaftes Flötenspiel von Miriam Rappolt. Die Geigerin Jovana Panjkov zeigte

ihr besonderes musikalisches Talent mit dem israelischen Lied „Hava nagila“. Alte Musik wurde vom Gitarrenquartett und Flötenensemble dargeboten, Modernes von der Streichergruppe „Violinis“. Die erwachsene Generation mit der Sängerin Claudia Schilz, sie sang „Sunset“ aus dem Musical „Anatevka“ und das Bratschentrio mit einem BeethovenLändler, zeigten die erfolgreiche musikalische Arbeit. Beethovens „Für Elise“ von Tom Käfer gespielt, durfte auch nicht fehlen. Der Gitarrist und Schüler ist in der studienvorbereitenden Ausbildung, Marco di Cianno bezauberte das Publikum mit spanischen Klängen, dem Werk „Sevilla“ von Isaac Albeniz. Stilistische Vielfalt und reife instrumentale sowie vokale Leistungen prägten das Bild und zeigten das professionelle Niveau der Musikschule Bingen.


BIS ZU 6.850 €* SPAREN beim Autohaus Backes

Jetzt ist Wechselzeit. Yaris, Auris & Avensis als Tageszulassungen jetzt zu Frühjahrstiefpreisen. UNSER 1. QUICKDEAL Yaris Cool & Sound

1

UNSER 2. QUICKDEAL Auris Cool

2

UNSER 3. QUICKDEAL Avensis Touring Sports

3

1,0-l, 51 kW (69 PS), 5-GangSchaltgetriebe, 5-Türer, Klima, ZV, el. Fensterheber vorne, ISOFIXKindersitzbesfestigung, u.v.m.

1,33-l, 73 kW (99 PS), 6-GangSchaltgetr., 5-Türer, Klima, el. Fensterheber vorne, ZV, Radio, u.v.m.

BISHERIGER HAUSPREIS:

BISHERIGER HAUSPREIS:

BISHERIGER HAUSPREIS:

ERSPARNIS: 3.200,– € * NEUER HAUSPREIS:

ERSPARNIS: 4.600,– € * NEUER HAUSPREIS:

ERSPARNIS: 6.850,– € * NEUER HAUSPREIS:

14.990 €

11.790 €

18.590 €

13.990 €

1,6-l, 97 kW (132 PS), 6-GangSchaltgetr., Klima, el. FH vorne, FunkZV, Radio/CD/USB, el./beh. A-Spiegel, Toyota Safety Sense

26.340 €

19.490 €

Kraftstoffverbrauch Varis Cool & Sound: 1,0-l-Dual-VVT-i, 51 kW (69 PS), 5-Türer, 5-Gang-Schaltgetriebe, innerorts/außerorts/kombiniert 5,2/3,8/4,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 99 g/ km. 2 Kraftstoffverbrauch Auris Cool 1,33-l, 73 kW (99 PS), 5-Türer, 6-Gang-Schaltgetriebe, innerorts/außerorts/kombiniert 6,8/4,8/5,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 128 g/km. 3 Kraftstoffverbrauch Avensis Touring Sports 1,6-l, 97 kW (132 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, innerorts/ außerorts/kombiniert 8,0/5,1/6,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 143 g/km. Abbildungen zeigen Sonderausstattung. *Ersparnis gegenüber unserem bisherigen Hauspreis. 1

Autohaus Backes GmbH

Kontakt

Saarlandstr.373 55411 Bingen

Tel: 0672141066 info@toyota-backes.de

Pro-Car Sachverständigen-Büro - Rund um die Uhr - 0157-86246456

Günter Backes Zur Mühle 38 55411 Bingen

Sachverständiger für KFZ-Schäden Maschinenschäden Bewertung und Beweissicherung

Ihr Fachbetrieb für Unfall- und Karosserieschäden, Reifen, Felgen, Reparatur und Austausch von Autoglas zu unschlagbaren Konditionen.


Aktuell

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Stadtführung

Rosen und Wein Mit der Führung „Rosen und Wein“ am Samstag, 8. Juli, zeigt sich Bingen ganz von seiner sinnlich-verführerischen Seite. Die Teilnehmer tauchen ein in Düfte, Geschichte und Geschichten lecker-locker serviert von Luise Lutterbach. Treffpunkt ist um 15 Uhr Burg Klopp am Torbogen. Von dort geht es durch die Stadt zum Rheinufer, wo der Abschluss im Rosengarten bei Weck, Wurst und Wein stattfindet. Während der Führung werden Weine ausgeschenkt, die zum Thema passen. Dauer circa zwei StundenPreis pro Person 20 Euro, Mindestteilnehmerzahl: zehn. Infos zum Veranstalter: Tourist-Information Bingen, Tel. 06721-184205 und -206, E-Mail tourist-information@bingen.de

BrunnenGemeinde

Ferienprogramm Dietersheim. Von Montag, 24., bis Mittwoch, 26. Juli, finden wieder die KinderFerienSpaßTage der BrunnenGemeinde statt. Jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr sind alle Kinder im Grundschulalter eingeladen, sich auf eine Entdeckungsreise durch das Universum zu begeben. Man möchte gemeinsam neue Wege erforschen und Abenteuer erleben. Die Kinder erleben spielerisch, altersgerecht und lebensnah, was christliche Werte wie beispielsweise Nächstenliebe, Solidarität, Dankbarkeit und Ehrlichkeit bedeuten und welchen Einfluss sie auf ihr Leben haben können. Die Teilnahme kostet 27 Euro (inklusive Mittagessen, Pausensnack und Getränke). Eine Ermäßigung für Geschwisterkinder oder aus finanziellen Gründen ist auf Anfrage möglich. Nähere Infos bei Andrea Koch, Tel. 06721-45249 oder 0157777236685, der Flyer mit Anmeldeformular kann auf der Homepage www.brunnengemeinde.de heruntergeladen werden.

Byrtze

Stammtisch Büdesheim. Am Donnerstag, 6. Juli, findet ab 19.30 Uhr im Weingut Hildegardishof, Ockenheimer Chaussee, der Stammtisch der Heimatfreunde „Die Byrtze“ statt, bei dem wieder ein zwangloser Austausch über Büdesheimer Themen und Geschichten möglich ist. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, Beiträge und Ideen dort mit einzubringen.

KW 27 | 5. Juli 2017

Rundgeschaut: 1. Pool und Snooker Club Rhein-Nahe e.V. Sponsheim (sh). Billard ist ein Spiel, das auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Das Spiel mit farbigen Kugeln und einem Spielstock auf einem stoffbespannten Tisch wurde bereits Mitte des 16. Jahrhunderts

an zahlreichen europäischen Königshäusern gespielt und zählt – entgegen seines Images als „Kneipensport“ – zu den olympischen Disziplinen. Beim Billard unterscheidet man bis zu 35 Spielarten. Anhänger der

Sparte Poolbillard und Snooker finden in Bingen und Umgebung beim 1. Pool und Snooker Club Rhein-Nahe e.V. (PSC) eine Heimat. Der Verein entstand 2009 aus der Fusion des 1. Snooker Club Pot Black Rhein-Na-

he e.V. und des 1. BC Bingen e.V. Am kommenden Wochenende steht der traditionelle Mäuseturm-Cup des Vereins an und die Neue Binger Zeitung hat bei den Mitgliedern rundgefragt.  Fotos: privat

Heiko Thiel (Organisator des Mäuseturm-Cups)

Manuel Lamoth (1. Vorsitzender des PSC)

Vor einigen Jahren kam die Idee auf, ein Turnier in beiden Disziplinen parallel auszurichten. Das war bisher einzigartig. Gespielt werden ein Snooker- und ein Poolbillard-Turnier in der Disziplin 9-Ball, im Gruppenmodus am Freitag und Samstag. Am Sonntag spielen die Besten dieser Gruppen im einfachen K.O.-Modus gegeneinander. Uns liegt es am Herzen, gute Gastgeber zu sein und mit dem Turnier an Bekanntheit zu gewinnen. Den Erlös des Turniers investieren wir in unseren Verein und in die Jugendarbeit.

2006 bin ich durch Zufall zum 1. BC Bingen gekommen und bin bis heute begeistert dabei. Die Mischung aus Konzentration, Präzision und Ausdauer, das ständige sportliche Messen mit anderen Spielern und vor allem die Suche nach dem perfekten Spiel machen für mich den Reiz aus. Unser Verein ist einzigartig in Rheinland-Pfalz und sogar deutschlandweit sucht man solch einen Verein, der in beiden Sparten so gut vertreten ist wie der unsrige. Unser Angebot ist breit gefächert, geht durch alle Ligen auf Rheinland-Pfalz-Ebene und wir haben sogar einen BundesligaSpieler in unseren Reihen, mit dem wir trainieren können.

Dr. Martin Eiermann (Abteilung Snooker)

Jasha Leiendecker (Abteilung Pool)

Am Snooker fasziniert mich die Diskrepanz zwischen der Schwierigkeit der Ausübung und der Einfachheit der Aufgabe, das heißt mit dem Queue die Spielkugel so zu stoßen, dass nur die Objektkugel in die Tasche fällt. Außerdem lassen sich beim Billard einige physikalische Gesetze, zum Beispiel Impulserhaltungssatz, in der Praxis anwenden. Ich schätze am Vereinsleben, dass ich mich jederzeit zu ein paar Frames im Clubheim mit Freunden treffen oder auch alleine eine Trainingssession abhalten kann. Ferner veranstaltet der Club eine Snooker-Turnierserie, bei der ich die Gelegenheit habe, mich mit Freizeitspielern und Spielern anderer Vereine zu messen.

Vor drei Jahren, zum Tag der offenen Tür, bin ich mit meiner Mutter zum ersten Mal zum Verein gekommen und es hat mir sofort sehr viel Spaß gemacht. Ich wusste damals nicht, dass es noch andere Sparten dieses Sportes gibt und so fing ich mit Pool an. Inzwischen habe ich auch Snooker ausprobiert, aber Poolbillard wird immer meine Nummer eins bleiben. Ich wurde im Verein großartig aufgenommen, trotz meines jungen Alters von damals zwölf Jahren. Alle waren sehr nett zu mir, und sind es bis heute auch geblieben.

Sandro Zylka (Abteilung Snooker) Durch einen Freund, mit dem ich früher bis nach Mainz gefahren bin, um Snooker zu spielen, kam ich zum PSC. Als der damalige Pot Black als erster reiner Snookerverein in Rheinland-Pfalz seine Pforten öffnete, sind wir am Tag der offenen Tür dorthin gefahren und geblieben. Der Verein war der erste Verein in meinem Leben, in den ich eingetreten bin und wir sind inzwischen wie eine große Familie, die ich nicht missen möchte.

Valentina Solovjev (Abteilung Pool) Ich bin ein Kind der ersten Stunde des Vereins. Als der Laden in dem wir mit dem BC Bingen spielten, schließen musste, haben wir uns mit dem Pot Black in Sponsheim zusammen getan. Pool ist schnelllebig und macht mir persönlich mehr Spaß als Snooker. Ich schätze den familiären Umgang in unserem Verein. Vereinskollegen sind inzwischen sehr gute Freunde geworden, mit denen man auch außerhalb des Clubs viel unternimmt. Außerdem hat man die Möglichkeit, zu jeder Zeit trainieren zu können, wann immer man will.

Mäuseturm Cup 2017: 7. bis 9. Juli, zwei Turniere parallel Vereinsheim des PSC Rhein Nahe e.V.: Kalmenweg 22, 55411 Bingen-Sponsheim Vorrunde: Freitag, 12 und 18 Uhr, Samstag, 10 und 16 Uhr. Endrunde: Sonntag ab 10 Uhr (Dresscode). www.psc-rheinnahe.de


Neue Binger Zeitung | 9

lr30mi16

5. Juli 2017 | KW 27

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/4835 300, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/7196866, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/9336 751, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/9794583, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a instraße 36 a Hitch in der Mo.-Sa. Tel.: 06721/6809222, 8-20 Uhr

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Angebote Woche: Gültig vom 25. bis 30. Juli 2016 ANGEBOTder DER WOCHE – GÜLTIG VOM 03.07.-08.07.2017

Grillbeutel: Grilltasche: 1 kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, 1,0 kg Schinkensteak von der mageren Schweinehüfte, gewürzt 0,3kgkgGrobe Grillbratwurst, 0,3 kg Feine Bratwurst 1,6 kg 8,00 € 0,3 Bratwurst zusammen 1,6 kg 8,00 € 0,3 kg Feine Bratwurst natur, gewürzt & mariniert Rinderhüftsteak 1,0 kg 10,98 € 1,0 kg 11,98 € Rinderhüftsteak natur, gewürzt oder mariniert Grillbauch natur oder gewürzt, ohne Knochen 1,0 kg 4,78 € Putentaler küchenfertig, für Grill- & Pfanne vom Puteninnenfilet -gefroren- gewürzt, – gefroren – 6,98€€ Hähnchen-Unterkeule 1,01,0 kgkg 3,98 1,0 kg 4,18 € Rostbratwurst Nudelsalat & Kartoffelsalat bay. Art 100 g 0,38 € Kartoffelsalat & Kartoffelsalat bay. Art 100 g 0,38 € Fleischwurst 100100 g g 0,48 Fleischwurst 0,48€€ Grobe Mettwurst 100100 g g 0,68 0,68€€ Aufschnitt gemischt

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de

www.hammer-heimtex.de

Frottier-Serie „Romy“, 100% Baumwolle.

SOMMER-SCHLUSS-VERKAUF NUR BIS ZUM 12.08.2017

70

SIE SPAREN BIS ZU

%

Musterfenster aus unserer Ausstellung! Verschiedene Größen und Ausführungen

drastisch reduziert!

6.99 je

4.-

Deutschlands größter Anbieter für Gardinen und Sonnenschutz!

Wir leben Schlaf. Seit über 100 Jahren.

199.-

Duschtuch, ca. 70x140 cm.

399.-

13.99 8.Auch in den XX L- Maßen d un ca . 20 0x 29 0 cm ca . 24 0x 33 0 . ich ltl erhä

Taschenfederkern-Matratze „Sky 200“, körperanpassend durch 7-Zonenaufbau, Bezug abnehm- und waschbar bis 60° C, ca. 90x200 cm.

JacquardDekostoff, 100% Polyester, ca. 150 cm breit.

5

Jahre

GARANTIE

19.95

39.-

9.99 lfm

ca. 68x120 cm

98.-

Designer-Teppich „Taylor“, gewebt, 34% Baumwolle, 33% Polyester, 33% Chenille Acryl. ca. 120x170 cm ca. 80x150 cm ca. 155x230 cm

145.- 69.-

245.- 129.-

459.- 199.-

Gesamthöhe 20 cm

Effektvoile, mit ScherlyEinsatz, 100% Polyester, ca. 290 cm hoch.

19.

95

9.

99 lfm

Auch in den Größen 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

19.99

39.99je

Seersucker-Bettwäschegarnitur, 100% Baumwolle, 2-tlg., best. aus: 1 Kissenbezug, ca. 80x80 cm und 1 Bettbezug, ca. 135x200 cm.

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS27a_17

ALLES MUSS RAUS!

Handtuch, ca. 50x100 cm.

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

29_HAM_HS27a_17_231x157,5.indd 1

23.06.17 16:39


Angebote gültig bis 08.07.2017

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

r e h c a r k s i e r P r e Uns i e r e g z t e m h c a F aus der je kg

55

4090

FACHMETZGEREI

Globus Rinder-Steak aus der Nuss von Jungbullen mariniert je kg

11

90

40 FACHMETZGEREI

Globus Würstchenspieße* je kg

8

Globus Pfundsbraten je kg

6

90

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

4

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

90

ch rei Fa zge et m

gewürzt je kg

7

90

ch rei Fa zge et m

Holzfäller und Bauchscheiben

je kg

56

0000

ch rei Fa zge et m

10

00

Globus Rinderbratwurst

1,1 kg Paket 1 kg = 4,55

ch rei Fa zge et m

verschiedene Sorten zur freien Auswahl 5 x 400g 1kg = 5,00

ch rei Fa zge et m

5 Wurstdosen

FACHMETZGEREI

Globus 2 Ringe Fleischwurst*

ch rei Fa zge et m

ch rei Fa zge et m

Grobus Bratwurst fein*

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Angebote gültig bis 08.07.2017

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

s u a r e l l a n k s i e r Die P n e k e h t e h c s i r F unseren mit Butterstreuseln, ein ganzer Kuchen 1 kg = 5.41 850 g

Roggenbaguette

Rustikales Stangenbrot aus Weizensauerteig 100 g = 0.46 240 g

4

60

2

Inside Out Spezial

An unserer Grillecke: Schwenkbraten

29

Inside Out mit rotem Reis, Gurke, Kresse und Paprika, mit gegartem Lachs, Gurke und Kresse, mit Thinfisch und Sesam, mit Frischkäse, Lachs und Avocado, Classic mit Krebsfleisch, Avocado und Masago, vegetarische Riesenrolle mit Tamago, Paprika, Gurke, Avocado und japanischer Mayonnaise 170 g 100 g = 2.52

im Brötchen

ill Gr cke e

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

100 g

01

ish Su eke th

hsc Fi eke th

2

99

Gefüllte Lachstasche

hsc Fi eke th

11

Wildfang aus dem Indischen Ozean 100 g

Dänischer Schnittkäse 45% Fett i.Tr. 100 g

9939

2969

Thunfisch

Arla Esrom

se Kä eke th

Französischer Bergkäse 53% Fett i.Tr. 100 g

1

10

se Kä eke th

Beaumont de Savoie

er st i ei re M cke bä

er st i ei re M cke bä

Kirsch-Streuselkuchen

33

2050

4

29

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Aktuell

12 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen

Gedanken zum Monat: Pfarrer Olliver Zobel, evangelische Johanneskirchengemeinde

VdK

Grillfest Am Samstag, 15. Juli, 11.30 Uhr, findet in der Kleingartenanlage im Park am Mäuseturm (Vereinshaus am Fuße des Binger Reiters) das Grillfest des VdK statt. Kostenbeitrag 9 Euro, wer einen Salat oder Kuchen mitbringt, zahlt vier Euro weniger. Anmeldung zum Grillfest ist erforderlich, Tel. Grötz 06725-307773.

Sprechstunde

Energieberatung Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Dienstag, 18. Juli, 13.30 bis 17.15 Uhr, Sprechstunde im Ämterhaus, Rochusallee 2. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06721184-259.

Erziehungsberatung

Sprechtag Büdesheim. Der nächste Sprechtag der Evangelischen Psychologischen Beratungsstelle Mainz findet am Dienstag, 11. Juli, 9 bis 14 Uhr, im evangelischen Kindergarten „Regenbogen“, Dromersheimer Chaussee 3, statt. Die Beratung ist freiwillig und kostenlos. Das Angebot richtet sich an alle Eltern, die Fragen zur Entwicklung ihres Kindes haben, sich in der Erziehung unsicher fühlen oder uneinig sind. Um vorherige Anmeldung unter Tel. 06131-965540, Stichwort: Dipl.-Psychologe Walter Roscher in Bingen-Büdesheim, wird gebeten.

KW 27 | 5. Juli 2017

„Sie sind Heilig!“ – „Was ich?“ – Dieser Gedanke schießt mir durch den Kopf, als ich das Banner sehe, das vor unserer Kirche hängt. Bedeutet heilig zu sein nicht eher perfekt zu sein, keine bösen Worte zu sagen oder gar schlechte Gedanken zu haben? Denn dann bin ich wohl kaum heilig. Da muss ich nur mal im Stau an der Schiersteinerbrücke stehen: Da drängelt sich mal wieder einer ganz vorne schnell noch rein, während ich 15 Minuten brav in der Schlange gewartet habe. Nein, da

schießen mir keine heiligen Gedanken durch den Kopf. Auf der anderen Seite erinnere ich mich, dass der Apostel Paulus in seinen Briefen die Christinnen und Christen in den frühen Gemeinden als Heilige angeredet hat. Naja, und da das wohl auch Menschen waren so wie ich heute, dürften sie wohl auch ihre schwarzen Flecke auf der Weste gehabt haben. Doch Paulus bleibt dabei – ich bin ein Heiliger, aber nicht, weil ich so ein perfektes Leben führe oder nur an die anderen denke, nein, weil ich ein Geschöpf Gottes bin, ein Ebenbild, das in der Taufe sein Kind geworden ist – und damit eben ein Heiliger. Das ist es doch, was Luther damals vor über 500 Jahren entdeckt hatte – ich muss mir die Gerechtigkeit nicht erarbeiten, um vor Gott bestehen zu können, ja, ich kann es auch überhaupt nicht. Gott hat mir diese Gerechtigkeit allein aus Gnade in seiner Liebe in der Taufe zugesprochen. Und so darf sich meine Grundhaltung im Leben neu ausrichten. Ich tue nicht gute Dinge, um heilig zu werden, ich tue Dinge, weil ich hei-

lig bin. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, was ist denn da der große Unterschied? Für mich ist er riesengroß. Denn wenn ich nur etwas tue, um heilig zu werden oder vor anderen gut dazustehen, dann tue ich das doch nur, um meinet Willen und vielleicht aus der Angst heraus, von den anderen nicht genügend Anerkennung zu bekommen. Wenn ich aber darauf vertraue, dass ich doch längst ein Heiliger, das heißt eine angesehene Person bin, dann kann ich schauen, was dem oder der anderen hilft und begebe mich mit Freude statt mit Angst ans Werk. Ich glaube, meine Taten werden andere sein. Schade, dass die Aktion der Evangelischen Kirche in den nächsten Tagen zu Ende geht und ich dann nicht länger an einigen Stellen in Bingen daran erinnert werde: „Sie sind heilig!“ Foto: Archiv, Logo: EKHN

Am Freitag, 7. Juli, präsentiert das JuZ eine exklusive Clubshow der australischen Vollgas-Rocker „Massive“ auf seiner Bühne. Das Quartett aus Melbourne bietet alle musikalischen Trademarks von „Rock‘n‘ Roll made in Australia“ – fette Riffs, harter Groove, Refrains zum Mitgröhlen – und kombiniert diesen Powersound mit melodischen Stilelementen, wie man sie von Aerosmith, Guns N Roses und Black Stone Cherry kennt. Auch beim Support-Act „King Savage“ aus dem Raum Karlsruhe steht straighter Heavy Rock der dreckigen Sorte auf dem Programm. „Final Fortune“ aus Koblenz werden den Abend eröffnen. Einlass ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 7 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse.

Über 1.200 Teilnehmer auf einer der schönsten Strecke entlang des Rheins

Über 1.200 Teilnehmer nahmen beim vierten Firmenlauf entlang des Rheins teil.  Klumb (Creative Chips), die 17:53 Minuten benötigte. 93 Firmen waren in diesem Jahr dabei. Nach Kirche in Bewegung stellte die VHS Bingen mit 156 und die Löwen mit 57 Teilnehmern die größten Gruppen. Es gab aber auch Teams mit nur einem Starter, wie Krick Elektrotechnik, Kita Regenbogen oder die VG Rhein-Nahe. Sportlichen Ehrgeiz legten viel Teilnehmer an den Tag. Platzierungen waren für die einen wichtig. Auf den letzten Metern wurde ein Spurt eingelegt, um Mitläufer noch zu überholen. Aber es ging auch gemächlich zu. Mütter schoben den Kinderwagen vor sich her oder im Schritttempo wurde dem Ziel entgegengesteuert. Die Hauptsache für die Teilnehmer war, dabei gewesen zu sein und noch was für einen guten

Veranstaltungen Die nächsten Veranstaltungen unter dem Motto „Raus aus dem Alltag“ für die „Generation 55 Plus“ sind: Die Stammtische sind am Donnerstag, 6. Juli, 17 Uhr, im Hildegardishof und am Donnerstag, 3. August, 17 Uhr, im Annenhof. Am Samstag, 8. Juli, findet gemeinsam mit der Flüchtlingshilfe ein Ausflug nach Trier statt. Abfahrt: 9 Uhr am Wohnheim in Bingerbrück, Rückkehr gegen 19 Uhr. Teilnahmegebühr: 20 Euro. Am Dienstag, 18. Juli, wird der Frankfurter Zoo besucht. Abfahrt: 8.57 Uhr Gleis 1 Bingen Stadtbahnhof, Rückkehr gegen 17 Uhr. Teilnahmegebühr: 21 Euro für Zugfahrt, Eintritt und Führung, 17 Euro für Schwerbehinderte ab 50 Prozent. Anmeldung und nähere Infos bis spätestens zum 10. Juli bei Eva Rüschhoff unter Tel. 067214006875.

Kleinfeld„Confed Cup“

Firmen liefen für einen guten Zweck

Bingen (dd). Zwar wurde die Traumzahl von 500 nicht erreicht, trotzdem war „Kirche in Bewegung“ mit 185 Teilnehmern die stärkste Gruppe beim vierten Binger Firmenlauf. Optimal war die Temperatur für einen Lauf, entlang am Rhein „auf einer der schönsten Strecke“, wie Sprecher Klaus Hafner betonte. Pünktlich gab Oberbürgermeister Thomas Feser den Startschuss. 1.207 Läufer, Männer, Frauen, Kinder, sportlich durchtrainiert oder nur um dabei zu sein, machten sich auf die fünf Kilometer lange Strecke. Vom Start im Park am Mäuseturm ging es den Rhein entlang bis zum Wendepunkt an der Autofähre. Nach 15 Minuten und 28 Sekunden kam Jens Freudenberger von Zenit Events als erster ins Ziel. Schnellste Frau war Karolin

„Raus aus dem Alltag“

„Vor-Tour“

JuZ

Konzert

Termine Stadt Bingen

Foto: E. Daudistel

Zweck getan zu haben. Ein Euro der jeweiligen Startgebühren wurden einem karitativen Zweck zur Verfügung gestellt. Wie immer unterstützte der Leichtathletik Club die Durchführung. Organisiert wurde der vierte Laufevent von den Freunden Park am Mäuseturm. Da stimmte auch das Drumherum. Angefangen von der professionellen Moderation durch Mainz 05-Stadionsprecher Klaus Hafner über das Rahmenprogramm bis zur After-Run-Party mit Siegerehrung. Für den Catering zeichnete das Backhaus Lüning verantwortlich und Globus Gensingen versorgte die Läufer mit den nötigen Erfrischungen. Alle Ergebnisse: http://coderesearch. com/sts/services/10050/999.

Büdesheim. Die Beiräte für Migration und Integration des Landkreises Mainz-Bingen und der Stadt Bingen sowie der Förderverein Wegweiser e.V. veranstalten am Sonntag, 23. Juli, 13 Uhr, ein internationales Kleinfeld-Fußballturnier auf dem Kunstrasenplatz des Sportzentrums in Büdesheim. Die Einnahmen aus der Meldegebühr in Höhe von 30 Euro sowie die Erlöse aus Getränke- und Essensverkauf gehen zu 100 Prozent an die Vor-Tour der Hoffnung, bei der für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder geradelt wird. Mitmachen dürfen alle Teams die Spaß am Fußball und Mannschaftssport haben. Die Veranstalter freuen sich, ähnlich wie beim gerade beendeten ConfedCup, über Teilnehmer und Mannschaften aller Nationen. Neben dem Wettbewerb um die Pokale der ersten drei Plätze stehen natürlich das Miteinander auf und neben dem Platz im Vordergrund. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Förderverein Wegweiser e.V. mit seinem Ersten Vorsitzenden Jan Rickel und Oliver Diderich, dem Sprecher der Flüchtlingshilfe Bingerbrück, übernehmen gemeinsam mit Musa Arikan, dem Vorsitzenden des Beirats für Migration und Integration der Stadt Bingen die Vorbereitung und Organisation des Turniers. Meldungen bitte bis Sonntag, 16. Juli, an Oliver Diderich, Tel. 015253639264 oder per E-Mail an diderich@wegweiser-bingen.de.


5. Juli 2017 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 13

Sommer Klassik Open Air

7. bis 10. Juli 2017 Kerb in

Ober-Hilbersheim

GIUSEPPE VERDI

Gerhard Härter

Kachelöfen & Kamine Qualität und Design vom Meisterbetrieb! Beratung & Planung

Wartung & Reparatur

Neubau & Modernisierung

Material & Bausätze

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

Ober-Hilbersheim. Die Ortsgemeinde feiert vom 7. bis 10. Juli Kerb. Die Turn- und Sportgemeinde, die seit jeher Ausrichter der Kerb ist, lädt herzlich zum Traditionsfest ein. Das Kerbewochenende beginnt am Freitag, 7. Juli, um 19:30 Uhr mit einem bunten Abend mit Tänzen und Chorgesang in der Sportund Kulturhalle. Samstags und sonntags kann jedermann am Preiskegeln teilnehmen. Hierzu wird eigens die antike Freiluft-Kegelbahnanlage der TSG auf dem Sängerplatz aufgebaut. Die Turnkinder freuen sich um 15 Uhr über viele Zuschauer bei

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de

ihrer Vorführung in der Sportund Kulturhalle. Das Abendprogramm am Samstag gestaltet die Gruppe „Two for You“ mit einem Open-Air-Konzert ab 20.30 Uhr. Nach dem ökumenischen Kerbegottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche versammelt ein zünftiger Frühschoppen Radler, Wanderer und alle Jahrgänge des Ortes auf dem Sängerplatz. Für Essen und Trinken im Haus der Vereine und auf dem Sängerplatz ist reichlich gesorgt. Am Kerbemontag wird die TSG-Küche von 11.30 Uhr bis 14 Uhr geöffnet sein. Das Helferteam der

TSG bietet die traditionelle Kerbe-Spezialität Leberklöße an. Der Montag klingt ab 18 Uhr mit einem geselligen Beisammensein in der Sport- und Kulturhalle und im Haus der Vereine aus. Das Museum im Schrothaus öffnet am Sonntag, 9. Juli, ab 14 Uhr seine Pforten. Die Sonderausstellung „Wenn Madame die Suppe schöpft“ ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Zudem hat das Museumsteam eine Fotoausstellung „5 Jahre Zeit(t)räume vorbereitet. Gaststätten, Winzer und Gewerbetreibende des Ortes runden das Angebot ab.

So.

13.08.17 19 Uhr

BINGEN Park am Mäuseturm Tickethotline: 06721 - 184205 www.paulis.de

- Anzeige -

BfV Hassia Bingen F2-Junioren Kinder freuen sich über neue Ausstattung

Bingen. Die Truppe um Trainer Kevin Kappesser freute sich riesig über neue Trainingsanzüge, Sporttaschen, Regenjacken und Trainingsshirts. Für das gute Aussehen der Mannschaft haben die Sponsoren „Zweite Hilfe GmbH aus Ingelheim“ ,hier vertreten durch Geschäftsleitung Rainer Ghitescu (blaues Shirt), sowie die Firma „Schwank Wohnträume

aus Büdesheim“, hier vertreten durch Simone Schwank (rechts auf dem Bild) gesorgt. Des Weiteren bedanken sich die Junioren bei der Firma „Intersport Brendler&Klingler“, der Firma „Pro€ent GmbH & Co.KG“ aus Ingelheim „sowie beim „Förderverein der Fußballjugend BfV Hassia Bingen e.V.“, die ebenfalls einen Teil der Ausstattung übernommen haben.

eigentümer! tserstellung für Haus KOSTENFREIE Angebo g! ng OHNE Ausschachtun Dauerhafte Abdichtu

.. ..

B K M .M A N N ESM A N N

R

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

IHR PARTNER VOR ORT:

BKM.Bautenschutz GmbH Am Guldenbach 45 · 55494 Rheinböllen

06764-7495023 info@bkm-bautenschutz.de


Aktuell

14 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

Zum Schuljahresstart Drei neue Ehrenbürger Schultütenaktion mit dem caritas-zentrum und Buchhandlung Schweikhard Bingen (red). Auch in diesem Jahr suchen das caritas-zentrum St. Elisabeth und die Buchhandlung Schweikhard wieder GeschenkPaten für Schulutensilien für Kinder aus benachteiligten Familien. Wenn die Schüler nach den Sommerferien in die Schule gehen benötigen sie wieder etliche neue Schul- und Bastelutensilien. Nicht allen Familien fällt es leicht hierfür die Kosten aufzubringen, um Füller, Farbkasten, Malstifte etc. zu kaufen. In Zusammenarbeit mit Schulen und den Beratern

des caritas-zentrums wurden verschiedene Familien über diese Aktion informiert und haben ihren Bedarf angemeldet. Die Wunschzettel der Kinder können in der Buchhandlung Schweikhard, Schmittstraße 33. abgeholt oder vor Ort eingelöst werden. „Wie viel der Schenkende für den Wunschzettel ausgeben möchte, bleibt ihm selbst überlassen“, so Christiane Sieben, Leiterin des caritas-zentrums. Die Aktion geht bis Ende Juli.

Neuwahlen im Mittelpunkt Mitgliederversammlung des Freundschaftskreises tagte Bingen (red). Die Mitgliederversammlung des Freundschaftskreis Bingen-Hitchin e.V. hat stattgefunden. Auf der Tagesordnung standen die Neuwahl des Vorstandes und ein Ausblick auf den Besuch aus England im September. Gewählt wurden: Christel Stiller (erste Vorsitzende), Angelika Hombach-Bitter (zweiter Vorsitzende), Christiane Bastiné

(Schriftführerin), Sabine Straßburger (Kassiererin) sowie als Beisitzer Ingrid Müller-Reuß, Manuela Beck, Christina Lindner und KarlHeinz Ströher. Als Kassenprüfer wurden wieder Andrea Süss und Sabine Krüger gewählt. Wer sich an der Partnerschaft mit Hitchin interessiert, bekommt unter hitchin-Freundeskreis@web.de weitere Infos.

Stadtrat tagte zum letzten Mal vor der Sommerpause Bingen (gg). Draußen herrschten angenehme Temperaturen – in der Mensa der Grundschule an der Burg Klopp wurde es bei der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause doch ab und zu ein wenig hitzig. Einig war man sich zum Beispiel, dass das Ehrenbürgerrecht der Stadt Bingen an Helga Düchting (für ihr politisches und kommunalpolitisches Engagement sowie ihre Mitarbeit in zahlreichen Vereinen in der Stadt), Kuno Pieroth (für sein soziales Engagement, seine Mitarbeit in verschiedenen Vereinen und vor allem sein Wirken im kulturellen Bereich für die Stadt) und Richard Cox (für die Völkerverständigung im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen den Städten Hitchin und Bingen) zu verleihen. Auch wurde einstimmig beschlossen, den Innenhof des Kulturzentrums in „Theo Rudolf-Platz“ (das Gruber-Urgestein) umzubenennen. Wie zu erwarten

war, erregte das Thema „Parken“ hingegen wieder die Räte und einige der anwesenden Zuschauer, die ihren Einwohnerantrag zur Änderung der Parkgebührenordnung vortrugen. Die Bürgerinitiative, die knapp 800 Unterschriften gesammelt hatte, wurde von Christa Menges, Ellen Pohl und Jürgen Zimmermann vertreten. „Wir werden dafür bestraft, dass wir es noch in der Innenstadt aushalten und fordern unseren alten Rheinkai zurück“, so Menges in ihren Ausführungen. Da auch ein gemeinsamer Antrag der Stadtratsfraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und FWG betreffend der Gebührenordnung vorlag, schlug Oberbürgermeister Thomas Feser vor, beide Anträge nochmals in den Haupt- und Finanzausschuss zu verweisen und abschließend die Satzungsänderung im darauf folgenden Stadtrat zu verabschieden. Von Seiten der SPD sah man dazu keine Veran-

lassung und forderte eine direkte Abstimmung. „Wir sehen keine Veranlassung nochmals zu schieben“, so Sebastian Hamann. „Wir wollen heute einen Beschluss, es gab genügend Zeit. Jürgen Zimmermann und Ellen Pohl baten den Rat, nicht die „Stadtratsstreitereien in den Vordergrund zu stellen, sondern die Belange der Bürgerschaft.“ Unter der Bedingung, dass im Haupt- und Finanzausschuss „ernsthaft und gemeinsam mit der Bürgerinitiative diskutiert werde und die Satzungsänderung definitiv in der Ratssitzung 26. September beschlossen werde“, sah man sich dann doch abschließend – und mit Zustimmung der Antragssteller des Einwohnerantrags – gewillt, die Entscheidung zu vertagen. „Wir wollen doch alle das gleiche – und wir werden es auch gemeinsam hinbekommen“, so Oberbürgermeister Thomas Feser.

Regen trübt Freude bei Rhein in Flammen 40-jähriges Jubiläum / Abschlussfeuerwerk war der Höhepunkt

Viele interessante Begegnungen OB heißt Praktikant aus Anamur willkommen

Trotz des durchwachsenen Wetters erstrahlte der Himmel über dem Mittelrheintal im Feuerzauber. Foto: E. Daudistel 

Ozan Altinbicak zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Feser und dem Vorsitzenden des Freundeskreises Bingen – Anamur, Helmut Irmen.  Foto: Stadt Bingen (red). Ein herzliches Willkommen von Oberbürgermeister Thomas Feser gab es kürzlich auf Burg Klopp für Ozan Altinbicak aus der türkischen Partnerstadt Anamur, der bis zum 2. August in verschiedenen Binger Firmen ein Praktikum absolvieren wird. „Ich hoffe, dass sich Deine Erwartungen erfüllen, wünsche Dir einen schönen Aufenthalt und viele interessante Begegnungen hier in Bingen“ so der OB im Gespräch

und überreichte Ozan eine Tasche mit Bingen-Informationen und kleinen Geschenken.Ozan ist der Sohn von Akif Altinbicak, dem Vorsitzenden des Anamurer Partnerschaftsvereins. Zusätzlich zu seinen guten Englischkenntnissen möchte er während seines Aufenthaltes intensiver die deutsche Sprache erlernen. Betreut wird er vor allem durch Mitglieder des Freundeskreises Bingen – Anamur.

Bingen (dd). Alles war angerichtet für das Feuerwerkspektakel Rhein in Flammen. Zum 40. Jubiläum wurde bereits einen Tag zuvor durch die Bürgermeister Ulrich Mönch und seinem Rüdesheimer Kollegen Volker Mosler die Geburtstagstorte angeschnitten. (Bericht auf unserer Homepage www.neue-binger-zeitung.de). Die 50 Schiffe waren mit 16.000 gut gelaunten Menschen ausgebucht. Sorgenvoll ging der Blick von Tourismusleiter Dieter Glaab in den sich eintrübenden Himmel. Er hoffte, dass es bei seinem letzten Rhein in Flammen als Amtschef trocken bleibt. „In meinen 23 Jahren regnete es nur zehn Minuten“,

sagte er. Doch es sollte anders kommen. Als die Armada rheinabwärts von Trechtingshausen Position bezog, fing es leicht an zu nieseln. Der Blick zu den sieben Feuerwerken, von Trechtingshausen bis Bingen und Rüdesheim, wurde durch einen Regenvorhang getrübt. Burg Klopp war kaum zu erkennen. In den Rheinanlagen, in denen die Zuschauer in den vergangen Jahren in mehreren Reihen standen, verloren sich nur wenige mit Regenschirmen bewaffnete Hartgesottene. Doch die wenigen, die bis zum Schluss ausharrten, wurden beim Abschlussfeuerwerk mehr als belohnt. Der Regen hatte aufgehört. Die Feuerwerker zo-

gen noch einmal alle Register. In einem ersten Fazit von Dieter Glaab ist trotz einem schlechten Wetter noch alles zur Zufriedenheit gelaufen. „Das Timing hat gestimmt und das Finale hat alles herausgerissen“, ist der Tourichef mit der Veranstaltung zufrieden. Wehmut ist auch bei ihm mit dabei, dass es bei seiner letzten Veranstaltung, für die er verantwortlich zeichnet, nicht alles so ideal war wie er es sich gewünscht hätte. Dank galt den zahlreichen Helfern, dass so eine Veranstaltung durchgeführt werden konnte. „Es war in den 23 Jahren eine der schönsten Freuden, die ich haben konnte“, lächelt Dieter Glaab.


5. Juli 2017 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 15

Familienanzeigen Du siehst die Wiese nicht mehr grünen, wo du einst so gern geschafft, du hörst die Pferde nicht mehr wiehern, weil der Tod nahm deine Kraft.

Als Brautpaar grüßen

Jutta Engel

& Christoph Engel

geb. Weisgerber

Was bleibt ist Liebe, Dankbarkeit und Erinnerung

Die Trauung fand am 01.07.2017 statt.

Wir trauern um

Dietersheim, im Juli 2017

Ingbert Maria Göllner

Baby der Woche

* 29. 04. 1936

† 01. 07. 2017

Für immer in unseren Herzen deine Lisa mit Frank Stefan und Gerlinde mit Andreas und Thomas sowie alle Angehörige, Freunde und Bekannte

Leni Walkling Geboren am 6. Januar 2017 Gewicht: 2060 gramm Größe: 43 cm Wohnort: Bingen-Büdesheim Geburtsort: Bad Kreuznach

55411 Bingen-Gaulsheim, Mainzer Straße Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung findet am Montag, dem 10. Juli 2017, um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Bingen-Gaulsheim statt. Im Anschluss ist der Trauergottesdienst in der Pfarrkirche. Ein Kondolenzbuch liegt aus.

Vielen Dank Für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich unserer

diamantenen Hochzeit

sagen wir auf diesem Wege herzlichen Dank.

Horst und Wilhelmine Dettmann Aspisheim, Mai 2017

HERZLICHEN DANK

STATT KARTEN

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten. Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Es ist tröstend, zu erfahren, wieviel Liebe, Freundschaft und Achtung ihr entgegengebracht wurde. Herzlichen Dank sagen wir allen, die ihr Mitgefühl auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und sie auf ihrem letzten Weg begleiteten.

MARIA SCHMITT

geb. Röder 26.02.1937 † 28.05.2017

Unser besonderer Dank gilt den Ärzten und dem Pflegeteam des Kath. Klinikum Mainz, dem Jahrgang 1937, Herrn Pater Franziskus Köller und Herrn Pater Rochus Wiedemann für die tröstenden Worte und würdevolle Beerdigung, dem Bestattungsinstitut Marlies Wendel und Team für die einfühlsame Begleitung und Gestaltung der Trauerfeier.

Ockenheim, im Mai 2017

In liebevoller Erinnerung Familien Hans-Joachim Schmitt Alfons Schmitt Annette Feser Sonja Laubenheimer und alle Angehörigen

Mitfreuen? Mittrauern?

Trösten?

Gratulieren? Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung


Aktuell

16 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

Ehrungen standen im Mittelpunkt

Trotz Regen beste Stimmung auf dem Binger Open Air Festival

Jahreshauptversammlung der IPA Bingen fand statt

Mit „Swiss & Die Andern“ und „Turbostaat“ als Top-Akt war es ein gelungener Festival-Samstag

Bingen (red). Die International Police Association (IPA), Verbingungsstelle Bingen e.V., hat ihre diesjährige Jahreshauptversammlung abgehalten. Der Leiter der Verbindungsstelle, Bernd Bönder, begrüßte die Anwesenden und den Vertreter der Landesgruppe Marc-Andre Saar. Nach dem Totengedenken für zwei Mitglieder berichtete der Leiter über die Tätigkeit der Verbindungsstelle. Das im Sommer letzten Jahres veranstaltete Hoffest in Gaulsheim war leider sehr schlecht besucht, so dass man in diesem Jahr davon Abstand nahm. Die Fahrt mit dem Bus zum Weihnachtsmarkt nach Bad Wimpfen war indes ein voller Erfolg. Die monatlichen Treffs werden mit unterschiedlicher Resonanz besucht.

Nach dem Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Ingo Rothenbach, Frank Senft, Monika Engelhart und Rainer Müller. Für 40-jährige Mitgliedschaft: Herrmann Duch und Robert Braatz. Außerdem wurde für neun Jahre Vorstandsarbeit Monika Engelhart geehrt. Im weiteren Verlauf wurde bekannt gegeben, dass die IPA-Verbindungsstelle am 7. Oktober im Schützenhaus ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Man hofft auf zahlreiches Erscheinen der Bevölkerung. Näheres wird noch bekanntgeben. Nach dem offiziellen Teil blieb man noch in gemütlicher Runde zusammen.

Aktion ist gut angelaufen

Bingen (nf). Nieselregen, etwas Matsch und nicht gerade die sommerlichsten Temperaturen – egal! „Swiss & Die Andern“ ließen die Sonne wieder aufgehen und hatten die abrockenden und Pogo-tanzenden Festivalgänger am Samstag auf dem Rochusberg fest im Griff. Auch „Turbostaat“ im Anschluss hielt die super Stimmung aufrecht. Das Binger Openair Festival ist mit seinen Idealen und der einzigartigen Atmosphäre, geprägt von der Vielfältigkeit seiner Besucher, ist ein absolutes Original und jedes Jahr aufs Neue ein Sommer-Highlight in Bingen. Foto: N. Fleischer

Die Safari und die „Jungen Wilden“ Das „Boys‘ Camp“ war wieder ein voller Erfolg

Verkaufsstellen der Notfalldose ausgeweitet Bingen (red). „Der Verkauf der Notfalldose ist sehr erfolgreich“, berichtet die Demografiebeauftragte der Stadt, Anette Maßmig. Es wurden mittlerweile rund 450 Dosen, in denen Retter in Notfällen im Haushalt die wichtigsten Daten finden, abgegeben. Große Unterstützung erhielt das Seniorenbüro dabei durch die außerordentlich aktiven Mitglieder des Seniorenbeirats. Sie nutzten

jede Gelegenheit Werbung bei den Teilnehmern der Seniorentage zu machen, und über den Sinn und Zweck der Notfalldose aufzuklären. Damit auch weiterhin alle Bürger eine Notfalldose anschaffen können; wurden die Verkaufsstellen ausgeweitet. Man bekommt sie für 1 Euro zu den üblichen Öffnungszeiten im Bürgerbüro, im Hildegardpoint und im Seniorenbüro der Stadt Bingen.

Staffelübergabe in der Hildegard-Info Christa Egbert hat Leitung abgegeben „Die Jungen Wilden des Boys’ Camp“.

Bingen (red). Christa Egbert (2. v. re) hat aus beruflichen Gründen die organisatorische Leitung der Hildegard-Info in die Hände von Gisela Nitsche (2. v. li.) und Dr. Claus Hahne (re.) gelegt, die sich zukünftig diese Aufgabe, unter anderem die Einteilung der freiwilligen Hildegard-Lotsen, teilen werden. Im Namen von Oberbürgermeister Thomas Feser dankte Amtsleiter Dieter Glaab (li.) Egbert für ihr Engagement wünschte ihr für die Zukunft alles Gute und überreichte ihr eine Präsenttasche.   Foto: Stadt

Büdesheim (red). Es war das längste und nach der Teilnehmerzahl das größte „Boys‘ Camp“ aller Zeiten. Für die. die noch nichts davon gehört haben – es ist das Büdesheimer Väter-Kinder-Zelten mit dem besonderen Flair. Seit jetzt 17 Jahren fahren Papas jedes Jahr zu einem mehrtägigen Camping auf die Büffelwiese auf dem Campingplatz am Bostalsee. Von ursprünglich drei Übernachtungen 2001 hat sich das „Boys’Camp“ inzwischen auf bis zu fünf Übernachtungen ausgedehnt. Jeder Tag hat dabei sein Highlight. Mal geht es mit der ganzen Horde ins Strand-

bad an den Bostalsee, mal gibt es eine Nachtwanderung, mal die Kinder-Olympiade und dieses Mal, damit auch die Kids etwas zu lachen haben – die Papa-Olympiade. Wobei bei diesen Spielen der möglichen Verletzungsgefahr der alten Herren Rechnung getragen wurde. „Safari“ war das diesjährige Motto. Das ganze Camp war unter diesem Motto dekoriert. Das Lagerfeuer brennt als ewiges Licht von Anfang bis Ende und zwei Pizzen mit jeweils 130 cm Durchmesser reichten gerade, an einem Abend alle satt zu bekommen. Die jüngsten Kinder waren die drei-

Foto: privat jährigen Windelmatze. Die Ältesten, Kinder darf man sie eigentlich gar nicht mehr nennen, sind die „Jungen Wilden“. Eine Gruppe Jugendliche, junge Erwachsene, die bei ihrem Start im Boys’ Camp ebenfalls Windelmatze waren, teilweise von Anfang an dabei sind und immer noch mitfahren. Inzwischen bestimmen sie gleichberechtigt bei der Planung des nächsten Camps mit und übernehmen vielfältige Aufgaben davor, während und danach. Das wichtigste am „Boys’ Camp“ war, ist und bleibt das intensive Zusammensein der Kinder mit ihren Vätern.


5. Juli 2017 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 17

Auf zur

Gruber Kerb vom Freitag, 7. bis Sonntag, 9. Juli

Im Hof des Kulturzentrums Lieferant Lieferant des des Hauses: Festes:

Viel Spaß auf der Gruber Kerb wünscht Ihre

Telefon: (06725) 2650 Am Freitag, 7. Juli 2017 startet - wie an jedem zweiten Juliwochenende - im Hof des Binger Kulturzentrums (Am Freidhof) die „Gruber Kerb“ der Gruber Narren mit dem traditionellen Fassbieranstich. In einem offiziellen Widmungsakt der Stadt Bingen, wird der Kerbeplatz „Am Freidhof“ zu Ehren von Theo-Rudolf, dem Gründungsmitglied, langjährigen Vorsitzenden und Ehrensitzungspräsidenten der Gruber Narren, mit dem Zusatz "Theo-Rudolf-Platz" versehen. Ab 20 Uhr spielt dann die Liveband „Couch und Cocktail“ und sorgt mit ihrem vielseitigen Repertoire aus Funk, Soul, Jazz, Rock und Pop und der außergewöhnliche Stimme der Sängerin Lea Funk für ein musikalisches Erlebnis für Jung und Alt. „Schlag auf Schlag“, wie die Gruber Narren sagen, geht es am Samstag, 8. Juli um 18 Uhr weiter mit der Wahl des Gruber Dreigestirns und diversen Ehrungen. Danach, ab 20 Uhr spielt „Soul Buddha“, mit einem Repertoire von annähernd 1000 Songs fast aller Stilrichtungen weit über die Stadtgrenzen hinaus

bekannt als Garant für beste musikalische Unterhaltung. Mit dem Hochamt in der Basilika Sankt Martin am Sonntag um 10 Uhr anlässlich der Kerb und der Altarweihe geht das Fest dann weiter. Um 11.30 Uhr unterhalten die Katholische Kirchenmusik Bingen Boom (Blasorchester Oberheimbach/Oberes Mittelrheintal) die Gäste mit zünftigen Klängen. Außerdem werden ab 11:30 Uhr das „Dreigestirn“ bestehend aus „Bojemääschder der Grub“, Adjunkt und Dorfschreiber neu gewählt und einige Mitglieder geehrt. Kaffee und Kuchen mit musikalischer Unterhaltung durch das Jugendorchester Niederheimbach gibt es ab 14.30 Uhr. Für Essen und Trinken ist bei den Gruber Narren stets bestens gesorgt. Freitag und Samstag können sich die Gäste neben der musikalischen Unterhaltung zusätzlich mit leckeren Cocktails verwöhnen lassen. Der Gruber Narren-Club e.V., gegr. 1957 freut sich auf drei tolle Tage mit seinen Gästen.

Programm 18.00 Uhr

Eröffnung mit Fassbieranstich

ab 20 Uhr

„Couch und Cocktail“

Speisegaststätte Zum Opa Deutsch/Kroatische Küche Tel. 06721-984004 Öffnungszeiten: Di. - So. von 9 - 23 Uhr montags Ruhetag 55457 Gensingen - Am Kieselberg Tel. 06727 - 894 480 · Fax. 06727 - 894 4820 · www. getraenke-lange.de

Profi - Service für: Gastronomie - Veranstaltungen - Feste

Wir wünschen vergnügsame Stunden auf der Gruber Kerb!!!

ta Cock ils te

Freitag 7. Juli

em lbstg ach e S

Viel Spaß auf der Gruber Kerb!

18.00 Uhr

Einweihung „Theo-Rudolf-Platz“

ab 20 Uhr

„Soul Buddha“

© iStockphoto.com, ius2007

Samstag 8. Juli

Sonntag 9. Juli 10.00 Uhr

Altarweihe und Hochamt in der Basilika St. Martin

gegen 12.00 Uhr Mittagsmenü 12.30 Uhr

Wahl des Gruber Dreigestirns mit musikalischem Genuss

14.30 Uhr

Kaffee und Kuchen

FLORISTIK • GRABPFLEGE GARTENBAU

Individuelle Beratung im Trauerfall Bestattungen jeder Art Bestattungsvorsorge

Waldstr. 32 - 34 • 55411 Bingen Telefon (0 67 21) 14 14 5 www.blumen-maessen.de

Waldstr. 32 - 34 • 55411 Bingen Telefon (0 67 21) 987 62 82 www.bestattungen-maessen.de


Wein- und Hoffest am Freitag, 7. & Sam

Windesheimer Straße 8 | 55444 Waldlaubersheim I www

Hoffest im Weingut Paulus Bereits zum 10. Mal ist wieder Hoffestzeit im Weingut Paulus! Im wunderschönen Winzerhof sind unbeschwerte Stunden und gemütliches Beisammensein in genussvoller Begleitung unserer Nahe-Weine garantiert. An allen Tagen können Sie stimmungsvolle Live-Musik erleben und in die Sommernacht tanzen. Mit der Band „Tonic“ verspricht schon der Freitag-abend ein besonderes Musikerlebnis: Nicole und Thomas, eine geniale Verbindung zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland präsentieren alte und neue Hits und laden zum Tanzen und Mitsingen ein. Auch am Samstag ist gute Unterhaltung angesagt: Live-Musik und gute Stimmung mit Tanzmusik von Klaus Steyer und seinem „Sound of paradise“ gehören zu einem schönen Sommerabend in unserem Gutshof. Ein besonderes Ereignis wird in diesem Jahr wieder die Weinwanderung sein, die wir

Rheinhessenstr. 50 55411 BingenDromersheim Tel. 06725/963831

Damen- , Herren- und Kinderfrisuren Öffnungszeiten: Mo. von 8.00 - 12.00 Uhr, Di. - Fr. von 8.00 – 19.00 Uhr Sa. von 8.00 - 12.00 Uhr

55452 Windesheim, Hauptstraße 37 TERMINVEREINBARUNG MÖGLICH UNTER

Telefon 0 67 07 / 96 12 33

Filiale Ingelheim Rheinstraße 217 55218 Ingelheim Tel. 06132/711680

Große Auswahl an hausgemachten Grillspezialitäten

Zum 10. Wein- und Hoffest am 7. und 8. Juli 2017 begrüßen wir Sie ganz herzlich in unserem Winzerhof. Genießen Sie unterhaltsame Stunden bei einem guten Glas Wein und leckeren Speisen aus der Winzerküche! Ihre Winzerfamilie Paulus und Team

www.weingut-paulus.de

Unsere Straußwirtschaft öffnet wieder für Sie ab dem 10. August 2017.

unseren interessierten Gästen am Samstag Nachmittag anbieten. Der Waldlaubersheimer Wein- und Kulturbotschafter Gerhard Horteux nimmt Sie mit auf einem Rundgang durch die Waldlaubersheimer Weinberge und weiß interessante Dinge über den Wein und Waldlaubersheim zu berichten (Teilnahme kostenlos, bitte anmelden, Tel. 06707-1338 o info@weingut-paulus.de). Als besonderes Jubiläums-Angebot haben Sie an beiden Tagen die Möglichkeit, alle Weine unseres Sortiments im Rahmen einer offenen Weinprobe in unserem Holzfass-Keller zu probieren. Herzliche Einladung dazu! Entdecken und genießen Sie im einladenden Ambiente unseres Winzerhofs die fruchtigen und frischen 2016er Paulus - Weine, spritzigen Secco oder prickelnden Sekt. Besonders empfeh-

len wir Ihnen zum diesjährigen Wein- und Hoffest unseren 2016 Spätburgunder Rosé trocken, einen Wein mit sommerlicher Eleganz und feinen Aromen. Oder lassen Sie sich einen erfrischenden Sommercocktail schmecken, für den sich unser Silvaner hervorragend als Grundlage eignet. Bei einem guten Glas Wein darf natürlich auch das Essen nicht zu kurz kommen. Deshalb haben wir auch für die passenden Speisen zum Wein bestens gesorgt. Die Winzerküche bietet Ihnen sommerliche Gerichte und leckere Kleinigkeiten. Familie Paulus und das HoffestTeam freuen sich auf Ihren Besuch! Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Geschäftspartnern für die freundliche Unterstützung.

Bedachungen • Dachstuhlarbeiten • Außenwandbekleidungen Bauklempnerei • Schornsteinsanierungen • Blitzschutzanlagen • Gerüstbau Taubenabwehr • • Kranarbeiten• mit Arbeitskorb• Notdienst •


mstag, 8. Juli

w.weingut-paulus.de

Folgendes Programm haben wir fĂźr Sie zusammengestellt:

FachgroĂ&#x;handel fĂźr Kellereibedarf in Bad Kreuznach

Freitag, 7. Juli 2017, 19.00 Uhr:

ErĂśffnung des Hoffestes, gute Unterhaltung an diesem Sommerabend ist garantiert mit „Tonic“: Thomas und Nicole, eine geniale Verbindung zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saar  Ŝž land, präsentieren alte und neue Hits und laden heute zum Ĺś   ĹśĹˆin die Sommernacht ein. Lassen Sie sich Ăźberraschen! Tanzen Ĺˆ

75

Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ? Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ? Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž Ä’Äž ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ Ä’ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ Ä’ †Â? ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ Samstag, 8. Juli 2017, 15.00 Uhr: ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Wanderung mit dem Waldlaubersheimer   Wein- und Kulturbotschafter Gerhard

75

75

75

 Ĺś

Gauch

www.gauch-kellereibedarf.de

Horteux (Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich, Tel. 06707-1338 oder info@weingut-paulus.de) 18.00 Uhr: Festbeginn 19.00 Uhr: Live-Musik und gute Stimmung mit Tanzmusik von Klaus Steyer und seinem „Sound of paradise“

WAFFEN Seit 1872

BĂźchsenmacher-Meisterbetrieb, Jagd- und Sportwaffen,SchieĂ&#x;sport, Waffenservice und Ersatzteildienst

Offene Weinprobe an beiden Hoffesttagen. Familie Paulus und das Hoffest-Team freuen sich auf Ihren Besuch!

Beratung –Planung – Realisierung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen

Ă–ffnungszeiten: Di., Do., Fr., und Sa. 10 -13 Uhr Mo., Di., Do. und Fr. 14.30 -17.45 Uhr Mo. Vorm. und Mi. geschlossen!

FĂźr Anspruchsvolle

SalinenstraĂ&#x;e 14 ¡ Bad Kreuznach Tel. 0671 33758

ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä? ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ ‰Â?‹Ž‰’Ä? ‡ŒŒƒŒ‰Â?‹Ž‰’Ä? …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä?‡ŒŒƒŒ ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē  ĹŠ  3  Ĺś ĹŠ  Ĺś

viel VergnĂźgen Wir wĂźnschen H auf dem offest!

ŇŇÄ?Ä’ Äž€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž

Christian Riethe

”Â?Š“‹ƒŒÄ?‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ Ê ‰€Œ‰ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰ ”Â?Š“‹ƒŒÄ? ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ Â“ÂŒÂ‘Â Â†ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? €‡ƒ’ƒ’ †ŒƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ “Œ‘ † “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ €‡ƒ’ƒ’

†ŒƒŒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ „ÊÂ?  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ Edition 100 2.0 Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ Outlander ‚‡ƒÄ’ € ‹’ŠÄ? Â’ÂƒĹˆ ‹’ŠÄ? ’ƒ Â?“Œ…Ä? ĹśÂŠÂŠÂƒ ĹˆÂ?ƒ‡‘ƒÂ?“Œ…Ä? ‡Œ ŠÄ? ĹśÂŠÂŠÂƒ ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ MIVEC ClearTec 2WD CVT

Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ƒÂ?„ÊŠŠ’ Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ‘‡Œ‚Ä? ƒÂ?„ÊŠŠ’ ‘‡Œ‚Ä? ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? Ausgezeichnet als bester ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ Citroen-Vertragshändler

€Â?–Ä? ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä?

ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž

Auto Rau GmbH

22.490

EUR

Kundenzufriedenheits Award 2011 Deutschlands • Citroen-Vertragshändler • Klimaservice ‡ƒ ‹‡’ Œƒ“ƒŒ “Œ‘‚ƒŒ ‡ ‘‘Â? “Œ‚ Â‡Âƒâ€˘ƒ‡ƒÂ?ÂŒ ‹‡’An“Œ‘‚ƒŒ ĹŠâ€˘ÂŒÂƒÂ“ÂƒÂŒ ‡ ‘‘Â?ĹŠÂ“ÂŒÂ‚ Kfz & Verkauf Reifenservice †Â?ƒ aller Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ “Œ‚bei •ŋŇ Reparaturen Art ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? • Ersatzwagen ĹˆĹ‡Ä?Ň҆Â? Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ĹŠÄ?ŇĹ?•ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇҔÂ?ÂŒ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Karosserieinstandsetzung Werkstattaufenthalt

Abb. zeigt Outlander TOP 2.2 DI-D ClearTec 4WD 6-Gang.

Der klassischelegante Familien-SUV.

BWV Allianz Generalvertretung Christian Riethe

VOLKER MĂœLLER-SPĂ„TH

info@lean-consulting-mitte.de Telefon: +49 - 6707 - 666 926 Fax: +49 - 6707 - 9 15 87 42

Lehrer-Vock-Str. 23a 55411 Bingen am Rhein Telefon 0 67 21.3 09 08 30 Telefax 0 67 21.4 84 02 Mobil 01 71.5 65 06 59 christian.riethe@allianz.de www.riethe-allianz.de

Vermittlung von: Versicherungen fĂźr die Versicherungsunternehmen der Allianz

Wir wĂźnschen vergnĂźgsame Stunden beim Hoffest Paulus

Ĺˆ Â…Œ…ƒ€Â?Â’ ‚ƒÂ?  3 žŜ

„ÊÂ? ‚ƒŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ĹŠ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’  3 žŜ „ÊÂ?ĹŠÂ‚ÂƒÂŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? Messverfahren VO (EG) 83‚ƒÂ?• 55593 RĂźdesheim ‹ĥ †Â?NahestraĂ&#x;e “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? ĹŠĹ? “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â? ĹŠĹ? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ 715/2007 Outlander Edition 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 ŇĹ?Ä? Telefon ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? 100 2.0 MIVEC ClearTec Ä’‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ? Â?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  Ä’‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  auto-rau@t-online.de ʼn• www.autorau.de ʼn

2WD CVT Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 7,4; auĂ&#x;erorts 5,5; kombiniert 6,2.

ΠÄ? Â?€‡Œ “’’ƒÂ? ΠÄ? ƒÄ? Ä?Â?€‡Œ ħ Ĩ ÄĽ“’’ƒÂ? †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ƒÄ? Ä? ħ Ĩ Ĺ?ĹŠ ÄĽ †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ Ĺ?ĹŠ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒCO -Emission kombiniert 144 2 ŋŋʼnŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĽ – ĥŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ ʼnŋŋʼn ÄĽ – ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ g/km. Effizienzklasse C. OutÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ lander TOP 2.2 DI-D ClearTec 4WD 6-Gang Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,2; auĂ&#x;erorts 4,8; kombiniert 5,3. CO2-Emission kombiniert 139 g/km. Effizienzklasse A.

“Ŝ“’�Ē“

2010finalKlugZW.indd 1

Autohaus Wallhausen GbR Gewerbegebiet 55595 Wallhausen Telefon 06706/8893 www.autohaus-wallhausen.de

07.05.2010 15:16:18 Uhr

Telefon: 0HeizÜl 67 24 75 ¡ 55444 Seibersbach Theis/ –36 Zum Eichwald 2 – 55444 Seibersbach


REGION

20 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Benefiz

Fußballspiel Münster-Sarmsheim. Am Freitag, 7. Juli, 18 Uhr, findet auf dem Sportplatz an der Nahe ein Benefiz-Fußballspiel zugunsten der Vor-Tour der Hoffnung statt. Es spielt die „Alte Herren Auswahl (Hagen & Friends)“ gegen die „Gemeinderat Auswahl“ (viele „Alt-Internationale“). Für das leibliche Wohl sorgt der SV Blau-Weiß Münster-Sarmsheim 1918 e.V. Der Eintritt ist frei, um Spenden für krebskranke & hilfsbedürftige Kinder wird gebeten.

Malteser

Seniorenmittag Niederheimbach. Zum Seniorennachmittag der Malteser, am Freitag, 14. Juli, sind alle Senioren herzlich eingeladen. Begonnen wird mit einem Gottesdienst um 14.30 Uhr in der Werktagskapelle und ab circa 15 Uhr trifft man sich im Pfarrzentrum zu Kaffee und Kuchen. Um Anmeldung bis 11. Juli bei Roswita Werner, Tel. 067436126, wird gebeten. Kostenbeitrag: 4 Euro.

Museum

Puppenausstellung Trechtingshausen. Das Museum für Ortsgeschichte und Heimatkunde e.V., Kirchstraße 4, ist am Sonntag, 9. Juli, von 15 bis 17 Uhr wieder geöffnet. Die neue Dauerausstellung „Puppen – vom Kinderspielzeug zur Puppensammlung“ wartet neben den üblichen Museumsobjekten auf Besucher. Weitere Öffnungstermine: bis Oktober jeden zweiten Sonntag eines Monats, immer von 15 bis 17 Uhr. Sonderführungen können unter Tel. 06721-6154 oder -6432 angemeldet werden. Der Eintritt ist frei.

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Tierarzt für Fische

Arthrose im Hüftgelenk

Mit ist bekannt, dass es viele verschiedene Fachtierarzt-Richtungen gibt. Über einen Fachmann für Hunde, Kühe und Rinder wundere ich mich ja nicht. Nun soll es aber auch einen Fachtierarzt für Fische geben. Soll man denn mit seinem Goldfisch in die Praxis kommen? Ist das ein Scherz?

Unser erst sechs Jahre alter Jagdhund geht in letzter Zeit etwas lahm und hat keinen rechten Appetit mehr. Der Tierarzt sprach von Arthrose im Hüftgelenk, nur einseitig. Was ist nun zu tun? Mit Schmerztabletten will ich nicht anfangen. Der Tierarzt sprach vom Hüftgelenksersatz, das würde ein darauf spezialisierNein, keineswegs. Diese Speziater Kollege machen. Es ist allerlisten, es gibt in Deutschland etwa dings sehr teuer. Was raten Sie? ein Dutzend, kümmern sich in erster Linie um kommerzielle Fischzuchtunternehmen und Impor- Schmerztabletten sollten Sie versuteure von Zierfischen. Sie wer- chen, es gibt heutzutage sehr gut den auch zu Aquarien mit Gesund- verträgliche Medikamente. Allerheitsproblemen der Fische gerufen. dings wäre er damit nicht geheilt. Doch kommt es auch vor, dass Tier- Die Operation ist kompliziert und freunde mit einem kranken Zierfisch nicht billig. Doch wenn man den im Einweckglas in die Praxis kom- Eingriff von einem versierten Chimen. Zierfische können ja mehre- rurgen durchführen lässt, ist der re Hundert Euro wert sein. Denken Effekt sogar besser als beim MenSie nur an die Kois, die ein Vermö- schen, weil ein Hund ja vier Beigen kosten können. Auch Zoos sind ne hat, sich das Körpergewicht alfür kommerzielle Hilfe bei fischigen so besser verteilt als beim ZweibeiGesundheitsproblemen dankbar. ner Mensch.

Gepard eine Katze? Meine Frage ist vielleicht naiv, meine Freunde konnten sie aber nicht beantworten. Ist der Gepard, den ich vom Zoo her kenne, eigentlich eine Katze oder mehr ein Hund? Er sieht ja aus wie ein Leopard, soll aber im Gegensatz zu diesem leicht zu zähmen sein. Der Gepard, das schnellste Säugetier der Welt (er läuft kurzfristig über 100 k m/h) ist eindeutig eine Katze, hat aber auch Eigenschaften wie ein Hund. So kann er seine Krallen, anders als alle Katzen, nicht zurückziehen. Sie sid also stumpf, wie beim Hund. Er lässt sich auch relativ leicht zähmen, ist aber natürlich kein Haustier. Diese wunderbaren Tiere sind leider sehr selten geworden, die Zucht in Gefangenschaft gelingt selten.

Was ist im Wald los? 19 ABC-Füchse waren auf großer Erkundungstour

Im Wald gab es viel Spannendes für die ABC-Füchse zu erleben.   Foto: Kita Münster-Sarmsheim (red). „Stellt euch einmal vor, ihr wärt kleine Bienen, oder Vögel. Was würde euch Besonderes auf unserem Waldspaziergang auffallen?“ So lautete die Frage für 19 kleine Vor-

kfd

Termine

Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Führung

Treffpunkt ist an der Rheinpromenade „An den drei Poeten“. Dauer circa eineinhalb Stunden. Weitere Infos unter Tel. 06743-2355 oder E-Mail info@rhein-kultour.de.

Termine VG Rhein-Nahe

Einfach tierisch

Welterbe Bacharach. Welterbeführer Horst Maurer bietet unter dem Titel „Bacharach, Mondschein & Romantik“ am Samstag, 8. Juli, 20.30 Uhr, eine Stadtführung in der Abenddämmerung durch die historische Altstadt mit Aufstieg zum sagenumwobenen Stadtmauer-Postenturm an. Lesung von Texten der Dichter, Denker und Poeten der „Rheinromantik“. Kosten: 10 Euro, inklusive ein Glas Riesling.

KW 27 | 5. Juli 2017

schulkinder-Waldläufer, bevor man mit allerlei brauchbaren Dingen im Rucksack bestückt in die MünsterSarmsheimer Forsten aufbrach. Kräuter, Blumen, Efeu, Waldameisen, Mistkäfer, Regenwürmer, rie-

sige uralte Bäume, Moose, Spinnweben, Tier- Trampelpfade zum Bach und noch vieles mehr sahen die Kinder alias Bienen und Vögel. Und es entstand ein kleiner Wettbewerb, wer wohl noch irgendetwas sehen würde, das bisher noch Niemanden am Wegrand und in Feld und Flur aufgefallen war. Und hier: Wohnte hier nicht Rumpelstilzchen, der Wolf und die sieben Geißlein, Rapunzel und andere bekannte Märchenfiguren? Und war da nicht gerade ein Fuchs vorbei gehuscht, hatte dort nicht gerade in Wildschwein gegrunzt? Imaginär erschloss sich allen eine kreative Fantasiewelt und alle gerieten ins Schwärmen und das Erzählen fand kein Ende. Schnell verflog die Zeit im kühlen und sonnendurchfluteten Wäldchen und alle wollten ihren Mamas und Papas dieses herrliche Fleckchen Erde einmal zeigen und von den wunderbaren Erlebnissen erzählen.

Weiler. Die Katholische Frauengemeinschaft Weiler kfd lädt alle interessierten Frauen zu einer meditativen Abendwanderung am Freitag, 7. Juli, herzlich ein. Treffpunkt zum rund einstündigen Spaziergang mit zwei Haltepunkten ist um 17.30 Uhr an der ersten Station im Heilig-Kreuz-Weg. Anschließend wird der Abend auf dem Grillplatz „In den Dachslöchern“ bei gekühlten Getränken und gegrillten Würstchen gesellig ausklingen. Dort sind auch die Frauen willkommen, denen der Weg zu beschwerlich ist. Der Jahresausflug in den Westerwald ist am Donnerstag, 17. August. Los geht es um 8.30 Uhr ab Dorfplatz nach Alpenrod zur Töpferei Marliese Fürst. Anschließend geht es nach Bad Marienberg. Im Kurpark können der Apothekergarten nach Kneipp (Heilpflanzen) und der Barfußweg der Sinne (beides kostenfrei) besucht werden. Außerdem gibt es einen Wildpark (kosten- und barrierefreier 4 km langer Rundweg) und den Hedwigsturm in der Nähe. Kaffee und Kuchen sowie einen Rundumblick über die Höhen des Westerwaldes genießen die Teilnehmer im 360° Restaurant des Wildpark Hotels. Ein gemütlicher Abschluss ist im Alten Posthof/Spay geplant. Der Kostenbeitrag ist für kfd-Mitglieder 22 Euro und für Nichtmitglieder 25 Euro. Der Beitrag ist bei Anmeldung (bis 5. August bei Steffi Bäcker, Tel. 06721-992936 oder Inge Sitteck, Tel. -36794) auf folgendes Konto zu überweisen: KFD-Weiler IBAN: DE 40 5605 0180 0017 0862 40. Bei Uschi Heep, Mühestraße 14, ist auch Barzahlung möglich.

Modelleisenbahner

Stammtisch Weiler. Der nächste Stammtisch des Modelleisenbahnclub Weiler 1985 e.V. findet am Freitag, 7. Juli, 20 Uhr, im Gasthaus „Zum Kachelofen“, Stromberger Straße, statt. Mitglieder und Freunde der Eisenbahn sind herzlich eingeladen. VG Gau-Algesheim

Schutzgemeinschaft

Waldführung Gau-Algesheim/Budenheim. Die Schutzgemeinschaft Laurenziberg lädt für Sonntag, 9. Juli, 15 bis 17 Uhr, zur Waldführung „Sommerzeit“ mit Waldpädagogin Dagmar Kersting ein. Treffpunkt: Grünes Haus Lennebergwald mit Waldladen, Im Wald 21, Budenheim. Anmeldung erforderlich bis 6. Juli unter dagnold@t-online.de.


BÜDESHEIM tk iv a

Feuerwehrfest

Samstag, 8. Juli und Sonntag, 9. Juli Feuerwehrgerätehaus BÜDESHEIM aktiv BÜDESHEIM aktiv www.büdesheim-aktiv.de

www.büdesheim-aktiv.de

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf dem Feuerwehrfest!

red. Teil Rennsportteile Tuning Zubehör

Zweirad-Meisterbetrieb - Roller - Quads Motorräder

Saarlandstr. 184 • 55411 Bingen · Tel.: 0 67 21 / 4 76 54 · www.bikeroffice.de Saarlandstr. 184 · 55411 Bingen Tel.: 0 67 21/ 4 76 54 • www.bikeroffice.de

Zweirad-Meisterbetrieb M OTARD 125 Roller-Quads-Motorräder

EURO 4 Version mit Einsp ritzanlage und Komb iBremssys tem

2.999,- € *zzgl. 69,- € Frachtnebenkosten

Wilbers-Stützpunkthändler • Markenfreie Werkstatt • Motorentuning • Fahrwerksüberarbeitung • Leistungsprüfstand und Servicecenter • Individuelles Beziehen von Sitzbänken • Neufahrzeuge

Euer Ansprechpartner für gute Fahrwerke

Für unsere Kunden nur das Beste!

Jetzt zur Sommerzeit: Frisches Johannisbeer- & Zitronebasilikumeis sowie Honigmelone

R. Salvador • Saarlandstr. 174 55411 Bingen-Büdesheim


BÜDESHEIM ktiv Anwaltskanzlei

Weinand

a

Recht sanwält in Michaela Sievers-Römhild

Rechtsanwältin

Gisela Weinand

in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwältin Gisela Weinand Anwaltskanzlei Sievers-Römhild Saarlandstraße 71 / Ecke Berlinstr. Tel. 06721 992510 · Fax 06721 992511 55 4 1 1 B ing e n www.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Rechtsanwältin Gisela Weinand Tel. 06721 309089 www.kanzlei-weinand.de

Tel.: 06721 - 99 25 10 / Fax: 06721 - 99 25 11

Rechtsanwältinnen in Bürogemeinschaft · Saarlandstraße 71 · 55411 Bingen - Büdesheim Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Mit Rat und Tat an Ihrer Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden, & ROLLLADENBAU Scheidungswilligen und GLASEREI Scheidungsunwilligen, Erben und Erblassern, Autofahrern …und vielen anderen mehr.

w w w.rechtsanwalt - s ie ve r s - ro e mhild.d e

Feuerwehrfest Samstag, 8. Juli und Sonntag, 9. Juli

ROLLLÄDEN & INSEKTENSCHUTZ

Inh. Andrius Zaremba | Bingen | Saarlandstraße 153 Tel.: 06721 46641 | rollladenbau-adelseck.de

Frisch vom Feld:

Kirschen & Aprikosen HEMMES-BAUERNLÄDEN

Viel Spaß auf dem Büdesheimer Feuerwehrfest!

Schultheiß-Kollei-Str. 9 · 55411 Bingen

Telefon: 0 67 21 / 47 48 0 · info@kfz-naab.de · www.kfz-naab.de

Der freundliche Kundendienst Elektroinstallationen aller Art

Gartenfeldstr. 1 & Ockenheimer Str. 69 Gau-Algesheim • Tel. 06725/4924 Saarlandstr. 164 • Bingen-Büdesheim Bahnhofstr. 24 • Ingelheim

Hemmes.de

Für den perfekten Durchblick

Unser Urlaubsangebot: Ersatz- oder Sonnenbrille in Ihrer Glasstärke

• Verkauf von Elektro-Hausgeräten

ab 69,-

• Ersatzteilservice aller Fabrikate

Euro

• Schnell, preiswert und zuverlässig!

Elektro Becker

Inhaber: Denis Jost · Innungsfachbetrieb Saarlandstr. 133 · 55411 Bingen-Büdesheim

SEIT ÜBER 60 JAHREN

(06721) 41019

Uhren · Optik · Schmuck

Saarlandstraße 112 · 55411 Bingen · Tel.: 06721- 4 43 69 Fax: 06721 - 4 43 00 · E-Mail: kraus-optik@t-online.de


5 41 Bingen 5 218Ingelheim Tel.067214 072 Tel.061324310 hdv@mopic.de kopier cke@mopic.de

BÜDESHEIM tk iv a

Fach- und Medienservice GmbH

Fach- und Geschäftsführer Uwe Hilt Fach- undSchulstraße 9 · 55606 Kirn Medienservice GmbH Medienservice GmbH Geschäftsführer Uwe Hilt Fachund Telefon 06752 71108 Geschäftsführer Uwe Hilt Schulstraße 9 · 55606 Kirn Medienservice GmbH Anstoss 2015/16 Hinrunde Korrekturabzug Fachund Telefon 067529 ·71108 Schulstraße 55606 Geschäftsführer Uwe Kirn Hilt anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.ne Medienservice GmbH Ausgabe Ingelheim Telefon 06752 71108 Anstoss 2015/16 Hinrunde Korrekturabzug Geschäftsführer Uwe Kirn Hilt Schulstraße 9 · 55606 01. August 2015 Korrekturabzug Anstoss 2015/16 Hinrunde anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.net Ausgabe Ingelheim Telefon 06752 71108 Schulstraße 9 · 55606 Kirn Unsere Angebote für Sie: Anzeigenformat 92 x 136 mm anzeigen@fms-gmbh.net Ausgabe Ingelheim Telefon 06752 71108 · www.fms-gmbh.net Anstoss Korrekturabzug 01. August 2015 2015/16 gültigHinrunde vom 8.7. bis 14.7.2017 Ausdruck 100% anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.net 01. August92 2015 Anzeigenformat xIngelheim 136 mm Ausgabe Anstoss 2015/16 Hinrunde Schwenksteaks vomKorrekturabzug Schweinekamm herzhalft gewürzt 100 g ............ 1,09 € Anzeigenformat 92 x 136 mm Ausdruck 100% Ingelheim anzeigen@fms-gmbh.net · www.fms-gmbh.net Ausgabe 100 g ............ 0,69 € Schweinebauchscheiben grillfertig mariniert 01. August 2015 Ausdruck 100% Anzeigenformat 136 mm 01. August 201592 xRibeye-Steaks vom Jungbullen mit der richtigen Reife, herzhaft gewürzt Ausdruck 100% 92 xSchweinerückensteaks Anzeigenformat 136 mm mit Pfeffer, Salz & Zwiebeln eingelegt Ausdruck 100% Putensteaks natur oder mit Curry & Paprika eingelegt Metzgerei Petry Hausmacher Bratwurst pikant gewürzt, auch zum Grillen geeignet 55411 Büdesheim Kräuterbratwurst im zarten Saitling, mit Majoran & Nelken gewürzt Saarlandstraße 101 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

f

Tel. (06721) 4 11 33

100 g ............ 1,99 € 100 g ............ 1,09 € 100 g ............ 1,49 € 100 g ............ 1,09 € 100 g ............ 1,19 €

In diesem Jahr beliefert die Metzgerei Petry das Büdesheimer Feuerwehrfest: Von uns gibt es dort herzhaften Spießbraten vom zart mamorierten Schweinenacken nach org. Büdesheimer Art & unsere leckere Grillbratwurst.

Holzpellets ·Holzpellets Holzbriketts ·· Holzbriketts Brennholz · Brennholz Holzpellets · Holzbriketts · Brennholz Holzpellets Holzpellets ·· Holzbriketts Holzbriketts ·· Brennholz Brennholz

www.brennstoffe-bingen.de www.brennstoffe-bingen.de www.brennstoffe-bingen.de Telefon 06721 9872280 www.brennstoffe-bingen.de Telefon 06721 9872280 Telefon 9872280 www.brennstoffe-bingen.de Handy 015706721 35134545 Handy 0157 35134545 Handy 0157 35134545 Telefon 06721 9872280 Telefon nach 06721 9872280 Anlieferung u. Abholung Terminvereinbarung Handy 0157 35134545 0157nach 35134545 Anlieferung u. Abholung nach Terminvereinbarung AnlieferungHandy u. Abholung Terminvereinbarung Anlieferung Anlieferung u. u. Abholung Abholung nach nach Terminvereinbarung Terminvereinbarung

HDV-GmbH KOPIERECKE Prizrenstr. 2 BingerKOPIERECKE Str. 2 HDV-GmbH 55411Prizrenstr. Bingen 2 55218Binger Ingelheim Str. 2 HDV-GmbH KOPIERECKE HDV-GmbH KOPIERECKE Tel. 06721 Tel. 06132 5541144072 Bingen 55218431000 Ingelheim Prizrenstr. 2 Binger Str. 2 Prizrenstr. 2 Binger Str. 431000 2 hdv@mopic.de kopierecke@mopic.de Tel. 06721 44072 Tel. 06132 55411 Bingen 55411 Bingen 55218 Ingelheim 55218 Ingelheim hdv@mopic.de kopierecke@mopic.de Tel. 06721 44072 Tel. 06721 44072 Tel. 06132 431000 Tel. 06132 431000 hdv@mopic.de hdv@mopic.de kopierecke@mopic.de kopierecke@mopic.de

G

Am toom Baumarkt Hacksteak

mit Zwiebel- oder es Jägersoße & Pomm

4,85 $


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Sprendlingen-Gensingen Kleiderkammer

KW 27 | 5. Juli 2017

„Dieser Tag ist ein Tag der Freude“ Pfarrerin Hassinger und Dekan Priesel finden klare Worte für die Ökumene

Öffnungszeiten Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 6. Juli, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Gebraucht werden im Moment Babykleidung in der Größe 50 bis 68 sowie Inliner und Skateboards. Die Annahme von Spenden erfolgt nach telefonischer Absprache unter 015253691268, bitte nichts über das Tor werfen.

Autoren-Lesung

Vougar Aslanov Gensingen. Für Donnerstag, 6. Juli, 19.30 Uhr, laden die Bücherei und die Tourist-Info der Verbandsgemeinde zu einer ganz besonderen Autorenlesung in die Bücherei nach Gensingen, Haus der Kultur, Römerstraße 17, ein. Der bekannte aserbaidschanische Autor Vougar Alanov erzählt aus dem Leben in seiner Heimat und liest aus seinem neuesten Buch „Die unglaubliche Geschichte von Malik Mammad und andere aserbaidschanische Märchen“. Der Eintritt ist kostenlos. Alle Gäste erhalten ein Glas Wein oder Saft sowie eine Kleinigkeit zum Essen. VG Stromberg

Gut besucht war der gemeinsame Gottesdienst beider Konfessionen auf dem Laurenziberg.  Foto: A. Muders Gau-Algesheim (red). An und für sich ist der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag in der katholischen Wallfahrtskapelle St. Laurentius auf dem Gau-Algesheimer Laurenziberg schon immer etwas ganz Besonderes. Dieses Mal war es aber nicht die besondere Atmosphäre eines Freiluftgottesdienstes, der die zahlreichen Besucher des Got-

tesdienstes beeindruckte. Dieses Mal waren es die besonderen, kraftvollen Worte, die die evangelische Pfarrerin von GauAlgesheim, Ursula Hassinger, und der katholische Dekan und Pfarrer Gau-Algesheims, Henning Priesel, zur Ökumene fanden. „Wir wollen in Zukunft nicht mehr getrennt, sondern gemeinsam glauben. Wir wollen Freun-

dinnen und Freunde in Christi sein“, erklärte Pfarrerin Hassinger und Dekan Priesel ergänzte: „Das ist keine Phantasie, das sind keine Träume. Wir Christen verkünden einen Gott, der sich in unendlicher Liebe verschenkt hat und für uns Katholiken ist gerade das Reformationsjubiläum eine Chance zum Miteinander“. So war es kein Wunder, dass die

Jubiläumsfahrt der Weilerer führte ins fränkische Altmühltal

Foto: A. Schmitt

Gegenwart und Zukunft präsentiert. Die Unesco geschützte Altstadt mit dem Dom begeisterte ebenso, wie die Steinerne Brücke und Patrizierhäuser sowie das Fürstenschloss der Thurn und Taxis. Am späten Nachmittag ging es zum „Ruhmestempel der Deutschen“, der Athener Akropolis nachempfundenen Walhalla bei Donaustauf. Am Abend spielte dann die Musik zu einem zwanglosen und gemütlichen Abend auf, der die Freude über den gelungenen Jahrgangsausflug so richtig ausdrückte und das Tanzbein wurde auch tüchtig geschwungen. Am Folgetag nahm man Abschied vom Altmühltal, machte noch einen Stopp in Rothenburg ob der Tauber, ehe man die Heimat ansteuerte.

Nach einem Bummel auf eigene Faust ging es am Abend nach Titting-Emsing ins Hotel. Am nächsten Tag lachte die Sonne den Ausflüglern bei einer Schifffahrt durch den romantischen Donaudurchbruch an der Weltenburger Enge entgegen. Die Abteikirche des Klosters, ein Meisterwerk des Barock, wurde ebenso bestaunt wie die älteste Klosterbrauerei der Welt. Der dritte Reisetag führte nach Regensburg, eine Stadt, die Vergangenheit,

Ehe die Gruppe die Weilerer Gefilde erreichte, galten herzliche Worte des Dankes einem versierten Busfahrer und natürlich dem Jahrgangsboss Michael Altenhofen, der mit Sorgfalt die Reise vorbereitet und mit Geduld und Gelassenheit begleitet hatte. Er hatte für einen gelungenen Ablauf gesorgt und alle organisatorischen Vorbereitungen geschickt getroffen, damit diese „Jubiläumstour“ ein voller Erfolg werden konnte.

Führung

Wir für Sie

www.neue-binger-zeitung.de

Die genauen Termine sind der 27. Juli, 24. August, 28. September und 26. Oktober.

Mit Ausflug runden Geburtstag gefeiert

Alte Stromburg Stromberg. Am Sonntag, 9.Juli, 14 Uhr, findet im Rahmenprogramm der „Archäologischen Schatzreise“ anlässlich „70 Jahre Landesarchäologie Rheinland-Pfalz (GDKE)“ eine Sonderführung zur alten Stromburg statt. In einer kleinen Ausstellung zur Führung kann man sich über den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Burg informieren Die alte Stromburg wurde in den 1980-er Jahren von der Landesdenkmalpflege Mainz ausgegraben und anschließend restauriert. Die Führung ist kostenfrei. Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof, Warmsrother Grund 8 (Autobahnabfahrt A61, in Richtung Stromberg, hinter der Touristikinformation nach rechts abbiegen). Weitere Infos unter www. alte-Stromburg.de.

Pfarrerin vor den bis auf den letzten Platz gefüllten Kirchenbänken der Kapelle verkündete: „Dieser Tag ist ein Tag der Freude und der Hoffnung, denn dieser Gottesdienst soll nicht folgenlos bleiben“. Sie wies damit auf eine Veranstaltung des Gau-Algesheimer Ökumenekreises der beiden Gemeinden hin: Das Ökumenisches Friedensgebet, das in den kommenden Monaten jeweils am 4. Donnerstag des Monats auf dem Gau-Algesheimer Marktplatz vom 17.45 bis 18.15 Uhr stattfinden soll. Angesichts der vielen Kriege in der Welt, dem Terror und der Gewalt soll unter dem Motto „Da hilft nur Beten!“ ein regelmäßiges öffentliches Gebet für den Frieden stattfinden.

Die „Geburtstagskinder“ waren in Franken unterwegs.  Weiler (red). Die Feier des 70. Geburtstages war für die Mitglieder des Jahrganges 1946/47, dank eines gut gesetzten Programms und einer exzellenten Vorbereitung ein großartiges Erlebnis. So haben es jedenfalls alle Teilnehmer dieser „Jubiläumsfahrt“ empfunden. Bereits im vergangenen Jahr lief eine Reihe von Veranstaltungen an, der Höhepunkt aber war der gemeinsame Ausflug, der jüngst die Jahrgangsmitglieder mit ih-

ren Partnern ins Altmühltal nach Franken führte. Mit heimischer Verpflegung bestens ausgestattet startete der Bus. Eine zünftige Rast unterwegs war bestens arrangiert und ließ die Stimmung gleich richtig ansteigen, sodass die erwartungsvolle Schar beim Eintreffen am Nachmittag in der mittelfränkischen Metropole Nürnberg in bester Laune war. Strahlender Sonnenschein begleitete die Stadtführung über die Burg und durch die Altstadt.


in Büdesheim

5. Juli 2017 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 25

8. und 9. Juli 2017

Feuerwehrfest in Büdesheim

am Feuerwehrgerätehaus

8. und 9. Juli 2017

VIEL VERGNÜGEN UND FROHE STUNDEN beim Feuerwehrfest wünscht …

am Feuerwehrgerätehaus Im Schießgraben 3, 55411 Bingen-Büdesheim Fon: 0 67 21 / 4 22 93 www.beilmann-raumausstattung.de

Schuhmacherei

Backdraft wird eine Rauchgasexplosion ge-

Werner Steyer Bergstraße 23 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (0 67 21) 4 48 80

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30 - 12.30 14.00 - 18.30 Sa. 8.30 - 12.30

nannt. Brennt es in einem Haus, in dem Türen und Fenster geschlossen sind, geht dem Feuer mit der Zeit der Sauerstoff aus. Die

?

Flammen gehen zurück, jedoch bilden sich Glutnester. Außerdem sammeln sich Rauchgase an der Decke. Wird nun ein Fenster oder eine Tür geöffnet, strömt schlagartig Sauerstoff in die Räume. Er vermischt sich mit den Rauchgasen, die sich an den Glutnestern entzünden. Es kommt zu einer sehr gefährlichen Rauchgasexplosion, dem Backdraft. Feuerwehrmänner üben ihr Verhalten

DIN EN 1090 zertifiziert

in speziellen Übungssituationen, um für den Notfall gerüstet zu sein.



Sinn für Schönheit

Haarstudio Helga ha are · KoSme tiK

I H R Z W E I T H A A R S P E Z I A LI S T

Wir S i ninh. n wünschen f ühelga r S c hKortz önheit Saarlandstr. 153Helga viel Spaß auf dem Haarstudio 55411 Bingen-Büdesheim ha are · KoSme tiK Büdesheimer tel. 0 67 21 - 4 13 12 Feuerwehrfest! info@haarstudio-helga.de

Wir wünschen allen Besuchern viel Vergnügen auf dem Fest! Roland Krass Versicherungsfachmann (BWV) Generalvertreter der Allianz Versicherungs-AG

Saarlandstraße 122 55411 Bingen Telefon 0 67 21-99 49 05 Telefax 0 67 21-99 49 07 r.krass@allianz.de

www.haarstudio-helga.de inh. helga Kortz Saarlandstr. 153 55411 Bingen-Büdesheim tel. 0 67 21 - 4 13 12 info@haarstudio-helga.de www.haarstudio-helga.de

Brückner/DEIKE


REGION

26 | Neue Binger Zeitung

Fast eineinhalb Mal um die Welt

KW 27 | 5. Juli 2017

„Gemeinde unterwegs“ Gut besuchter Gottesdienst auf dem Zotzenheimer Hörnchen

Mainz-Binger radelten um den Globus Mainz-Bingen (red). Die Kampagne Stadtradeln geht zu Ende und die Mainz-Binger haben ordentlich Kilometer gemacht. Das Endergebnis: Insgesamt wurden im dreiwöchigen Aktionszeitraum im Juni 55.663 Kilometer geradelt – fast eineinhalb Mal um die Erde. Hintergrund war, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel in den Fokus zu rücken, das Auto stehen zu lassen und somit der Umwelt etwas Gutes zu tun. Insgesamt meldeten sich 389 Radelfans an. Durch die Nutzung des Fahrrads und die Vermeidung von Autos mit Verbrennungsmotoren wurdenknapp 7.904 Kilogramm des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid (CO2) eingespart. Dies entspricht

dem CO2-Ausstoß von etwa 3.390 Litern verbranntem Benzin. Bereits zum zweiten Mal nahm der Landkreis Mainz-Bingen an der bundesweiten Kampagne teil, die Stadt Bingen und die Verbandsgemeinde Bodenheim schlossen sich an. Im Landkreis wurde die Aktion vom Klimaschutzmanager Hilmar Andreas Holland sowie dem ehrenamtlichen Umweltund Klimaschutzbeauftragten Georg Leufen-Verkoyen koordiniert. Weitere Informationen zum Stadtradeln gibt es unter www.klimaschutz-rheinhessen-nahe.de, dem gemeinsamen Internetauftritt der Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen zum Klimaschutz.

Barrierefreier Ausbau Züge werden umgeleitet Gensingen-Horrweiler (red). Mit den bereits begonnenen Bauarbeiten zur Modernisierung und dem barrierefreien Ausbau des Bahnhofes Gensingen-Horrweiler bis zum Fahrplanwechsel im Dezember, müssen täglich zwischen 23 Uhr bis frühmorgens gegen 5 Uhr, alle Züge zwischen Ingelheim und Bad Kreuznach über Bingen Hauptbahnhof umgeleitet werden. Die Züge der RB 35 von Bingen nach Alzey sind von den Einschränkungen nicht betroffen und halten in Gensingen. Bis 9. Dezember halten folgende Züge nicht in Gensingen-Horrweiler und Ockenheim: Die RB 33, mit Abfahrt in Mainz um 23.38 Uhr (fährt bis Bad Kreuznach), sowie die beiden Spätzüge an den Wochenenden (Freitag- und Samstagnacht), mit Abfahrt in Mainz um 0.38 Uhr (fährt bis Idar-Oberstein), und um 1.08 Uhr (fährt bis Bad Kreuznach). Alle diese Züge halten um 0.06, 1.06 beziehungsweise 1.41 Uhr dafür zusätzlich in Bingen Hauptbahnhof, so dass nach Bingen in dieser Zeit, nach 23 Uhr, ein Halbstundentakt besteht. Fahrgäste nach Ockenheim und Gensingen nutzen die RB 26 um 0.08 Uhr beziehungsweise die RB 33 um 1.08 Uhr (Verkehrstage Samstag, Sonn- und Feiertag) bis Gau-Algesheim und haben dort Anschluss an den Ersatzbus, der bis Bad Kreuznach weiterfährt und dort für Fahrgäste ab Ockenheim und Gensingen Anschluss an die umgeleitete RB 33 bis Idar-Oberstein bietet. Als Folge der Umleitung fährt frühmorgens in Richtung Mainz die erste RB 33 zwischen IdarOberstein und Bad Kreuznach dann zehn Minuten früher von al-

len Stationen. Sie startet um 3.39 Uhr ab Idar-Oberstein und um 4.33 Uhr ab Bad Kreuznach, um über Bingen Hbf (Abfahrt 4.51 Uhr) zu fahren. Die Fahrzeit ab Gau-Algesheim bis Mainz bleibt unverändert. Für Reisende fährt ein Ersatzbus (Abfahrt in Bad Kreuznach um 4,25 Uhr) über Gensingen-Horrweiler (4.40 Uhr) und Ockenheim (4.48 Uhr) bis GauAlgesheim mit Anschluss dort nach Mainz. Umgeleitet wird auch der Spätzug Freitag-, Samstagund Sonntagnacht um 23.07 Uhr ab Idar-Oberstein, der von Bad Kreuznach um 0.00 Uhr (sonst: 0.03 Uhr) über Bingen Hbf (an 0.12 Uhr – ab 0.22 Uhr) umgeleitet wird und ab Bingen Stadt (0.24 Uhr) wieder planmäßig bis Mainz (an 0.54 Uhr) fährt. In Gau-Algesheim besteht Anschluss nach Ockenheim und Gensingen-Horrweiler. Weil die Züge der RB 35 nicht betroffen sind, schafft die Regionalbahn samstagnachts um 23.57 Uhr, von Bingen Hbf über Gensingen-Horrweiler bis Alzey, eine weitere Verbindung ab Mainz um 23.03 Uhr mit Umstieg in Bingen Stadt nach Gensingen-Horrweiler. Zu beachten ist, dass die Busse in Ockenheim statt den Bahnhof die Ersatzhaltestelle Winzerhalle bedienen. In Bad Kreuznach fahren die Busse ab Halteposition 14 vom Bahnhofsvorplatz. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist leider nicht möglich. Die geänderten Fahrpläne finden sich in der Fahrplanauskunft unter www.rnn. info, www.der-takt.de sowie www.vlexx.de.

Zahlreiche Gläubige waren zum Gottesdienst in freier Natur gekommen.  Zotzenheim (red). Die Weite, die schöne Aussicht und das eben ganz besondere Empfinden, dem Himmel ein Stück näher zu sein: das motivierte Alt und Jung mit Kind und Hund aus mindestens sechs Gemeinden, hinauf auf das Hörnchen zu kommen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und Pfarrerin Julia Kalbhenns Worten zu lauschen. Rund 170 Personen suchten sich am Tisch des Weines und auf den mitgebrachten Bierzeltbänken ein (schattiges) Plätzchen, auch manche Picknickdecke wurde ausgebreitet. Der Evangelische Posaunenchor aus Horrweiler machte den Gottesdienst musikalisch rund an diesem besonderen Fleckchen Erde. Ein sehr schöner Open-Air-Gottesdienst unter dem Motto „Gemeinde unterwegs“, in

dem man Gottes Schöpfung wieder mal ganz nahe war. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es wie immer eine ganz „rhoihessische“ Wegzehrung: Weck, Worscht und Woi. Als „Gemeinde unterwegs“ bezeichnet die evangelische Kirchengemeinde Gottesdienste, die außerhalb der Kirchenmauern stattfinden. So zählte zum Beispiel auch der ökumenische Gottesdienst auf dem Kerbeplatz in Aspisheim dazu, den etwa 100 Menschen beider Konfessionen bei herrlichem Kerbewetter besuchten. Es folgen noch weitere Gottesdienste in der Reihe (siehe Kasten). Diese Gottesdienste werden geschätzt, es ist immer eine „mobile“ musikalische Begleitung vorgesehen und im Anschluss besteht oft die Möglichkeit zum ge-

Foto: privat meinsamen Essen, sei es auf der Kerb, mit rhoihessischer Wegzehrung oder im Park am Mäuseturm mit einem gemeinsamen Picknick. Nach den Nachtgedanken beschließt man den Abend am besten mit einem guten Glas Wein. Weitere Gottesdienste „Gemeinde unterwegs“: 16. Juli, Lichterfest in Horrweiler, 22.30 Uhr, Nachtgedanken. 13. August, Gottesdienst im Park am Mäuseturm in Bingen. 10. September, Wandern und Wein in Aspisheim, verschiedene Andachtstationen in den Weinbergen.

Musik, Tanz und viel gute Laune Partnerschaftsverein bekam künstlerischen Besuch aus Belgien

Die Gruppe „Muscalocco“ aus Overijse begeisterte.  Bacharach (red). Der Verein „Internationale Partnerschaft Bacharach e.V.“ hatte die Gruppe „Muscalocco“ aus Overijse eingeladen. „Muscalocco“ ist eine künstlerische Gruppe aus geistig behinderten und gesunden Erwachsenen, die musizieren und dazu tanzen oder Theater spielen. Sie gründete sich aus einer Tagesgruppe eines Behindertenheimes. Mit insgesamt 47 Personen reisten sie an und lernten mit einer Stadt- und Kellerbesichtigung und mit einer Schifffahrt auf dem Rhein das Mittelrheintal kennen. Außerdem zeigten „Muscalocco“ mit drei Auftritten ihr Können. Sie zeigten Volkstänze zu Me-

lodien aus verschiedenen Ländern. Alles wurde mit viel Zeit, Liebe und Engagement der Betreuer einstudiert. Das und die Freude alle Akteure spürte das Publikum und belohnte alle mit viel Applaus. Nach einer Zugabe verabschiedeten sie sich mit dem Lied „Muss´ i denn zum Städtele hinaus“ von dem begeisterten Publikum. „Muscalocco“ ist in Belgien die einzige Gruppe ihrer Art. Sie freut sich, ihr Können überall zu präsentieren. Darum treten sie auch hier ohne Gage auf und erbitten auch keine Spenden. In einem Lied sang die Gruppe: „wir werden zusammen singen,

Foto: privat tanzen und guten Wein trinken – jeden Tag, jedes Jahr“. Dieser Satz steht seit vielen Jahren für die Städtepartnerschaft BacharachOverijse und den Verein „Internationale Partnerschaft Bacharach e.V.“. Der Partnerschaftsverein wünscht sich, dass die Partnerschaft und die daraus entstandenen Freundschaften niemals enden und noch lange gemeinsam gesungen, getanzt und guter Wein getrunken wird. Weitere Informationen und Bilder zu dieser und anderen Veranstaltungen findet man unter www. partnerschaftsverein-bacharach. de.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

KW 27 gültig ab 5.7.2017

Spanien/Italien: Mini Wassermelonen Kl. I, Stück kernarm

Alle Abbildungen beispielhaft.

AKTIONSPREIS

1.79

Deutschland: Kartoffeln vorwiegend fest, »Grumbeere«, (1kg = 0.60) 2,5-kg-Beutel

AKTIONSPREIS

1.49

Beste Wahl

Deutschland: Kopfsalat Kl. I Stück

Deutschland: Kohlrabi Kl. I Stück

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Spanien/Niederlande: Paprika rot Kl. I, (1kg = 2.22) 500-g-Packung

SchweineLachsbraten ohne Knochen, SB-verpackt 1 kg

AKTIONSPREIS

4.99

Kalnik Pfälzer Saumagen 100 g

21% gespart

1.09

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Rinder-Rouladen, -Braten oder -Gulasch Jungbullenfleisch, aus der Keule 100 g

0.29

0.59

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

Spanien: Honigmelone oder REWE Beste Wahl Galiamelone Kl. I Stück

32% gespart

0.88

Nur Nur in in der der Fleisch-Bedienungstheke Fleisch-Bedienungstheke

Rinder-Filet vom Jungbullen, am Stück oder in Scheiben 100 g

15% gespart

3.79

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

1.29

1.11

Milka Schokolade versch. Sorten, (100 g = 0.77-0.89) 87-100-g-Tafel

22% gespart

0.77

Wiener Würstchen heiß und kalt zu genießen 100 g

Coca-Cola versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig, (1 l = 0.63) 1,5-l-PET-Fl. zzgl. 0.25 Pfand

42% gespart

0.69

12% gespart

2.79

Bitburger Premium Pils (1 l = 1.00) 2 x 20 x 0,5-l-Fl.-Kasten zzgl. 2 x 3.10 Pfand Einzlpreis 13.89 € (1 l = 1.39)

AKTIONSPREIS

1.29

Nur in der Bedienungstheke

0.95

Schwollener Mineralwasser classic, medium oder naturelle (1 l = 0.31-0.33) 12 x 0,7/0,75-lFl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand AKTIONSPREIS

Zimbo 5 Sterne Kochschinken heißgeräuchert 100 g

26% gespart

20.00

Bonbel Butterkäse frz. halbf. Schnittkäse, 50% Fett i. Tr. 100 g

41% gespart

0.99

Groener Eifeler Bergkäse Knoblauch-Paprika Schnittkäse, 50% Fett i. Tr. 100 g

2 € gespart

2.19

2

Kästen Shopping Bag Gratis

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93




28 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

Pia Steinbauer zur neuen Vorsitzenden gewählt Carl-Brilmayer-Gesellschaft blickt auf ereignisreiches Vereinsjahr

Rechtsanwältin Bettina Claussen

Vorstandsmitglieder mit einer historischen Kanonenkugel (v. li.): Björn Scherzinger, Pia Steinbauer, Dr. Michael Foto: A. Muders Kemmer, Dr. Herrad Krenkel, Arnold Avenarius-Herborn und Andreas Muders.  Gau-Algesheim (red). Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen traf sich die Carl-Brilmayer-Gesellschaft e.V. (CBG) im historischen Rathaus der Stadt. In seinem Bericht erinnerte der Vorsitzende Dr. Michael Kemmer zunächst an den Höhepunkt des vergangenen Jahres: „Das 'Festival 766' forderte wie bei allen Beteiligten den vollen Einsatz der CBG“. Die CBG steuerte nicht nur Inhalte zur Festival-Website bei, sondern präsentierte am Festwochenende auf zwei Stockwerken der Rathausscheune auch die sehr gut besuchte Ausstellung „1.250 Jahre Gau-Algesheim, 200 Jahre Rheinhessen“, „Berühmte Gau-Algesheimer“ und eine DiaSchau historischer Fotos. Insgesamt blickt die CBG auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurück: So belegte die CBG-Publikation „200 Jahre Rheinhessen im Spiegel eines Weingutes“ (Band 58, Autorin: Barbara Jordans) beim

„Sachbuchpreis Decimus Magnus Ausonius 2016“ den ersten Platz. Im Herbst 2016 veröffentlichte die CBG den 59. Band ihrer Geschichtsreihe unter dem Titel „Die Laurenzikirche in Gau-Algesheim – Eine Gedenkstätte für Opfer des Nationalsozialismus“. Die nächste Publikation steht bereits in den Startlöchern: eine neu entdeckten Komposition Christian Erbachs aus dem Jahr 1603, von Werner Reitz in eine moderne, singbare Notenschrift umgesetzt. Für das Amtsblatt steuerten Vereins-Mitglieder zwei Heimatbeilagen bei und verschiedene Rats- und Gerichtsprotokolle wurden im Laufe des Jahres bearbeitet oder digitalisiert. Die Ausstellung „Rheinhessenhöhen“ des Fahrradmuseums wurde von der CBG mit Bildtafeln „Gau-Algesheimer Türme“ ergänzt, die „Sozialdemokratische Bildungsinitiative“ erhielt Unterstützung bei der Installation des ehemaligen Grabsteins von Prof.

Karl Bechert als Gedenkstein auf dem Gau-Algesheimer Friedhof. Mit Führungen in der Stadt, im „Raum der Geschichte“ und auf dem Laurenziberg und mit vielfältigem heimatkundlichem Rat begleiteten Vorstand und Mitglieder der CBG die Aktivitäten von Stadt, Vereinen und Mitbürgern. Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Pia Steinbauer einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Michael Kemmer hatte dafür nicht mehr kandidiert, arbeitet im Vorstand jedoch weiterhin als ebenfalls einstimmig gewählter Kassierer mit. Im Amt des zweiten Vorsitzenden bestätigt wurde Joachim Junker. Andreas Muders wurde in das Amt des Schriftführers gewählt, als Beisitzer Arnold Avenarius-Herborn, Helmut Becker, Frau Dr. Herrad Krenkel und Björn Scherzinger. Weitere Informationen unter www.brilmayer-gesellschaft.de

25-jähriges Dirigentenjubiläum MGV 1881 Bingerbrück – Gemischter Chor e.V. feierte

Zum Kies 6 · 55413 Weiler Tel.: 06721 - 18 56 78 · Fax: 06721 - 18 56 77 Mobil: 0173 - 3 42 59 10 · bettinaclaussen@t-online.de

R echtsa nw ä l ti n Michaela Sievers-Römhild in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwältin Gisela Weinand

Saarlandstraße 71 / Ecke Berlinstr. 5 5 4 1 1 B i ng en Tel.: 06721 - 99 25 10 / Fax: 06721 - 99 25 11 Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de Mit Rat und Tat an Ihrer Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden, Scheidungswilligen und Scheidungsunwilligen, Erben und Erblassern, Autofahrern …und vielen anderen mehr.

w w w.rec ht s a nwa l t - s i ever s - ro emhi l d. d e

ANWALTSKANZLEI DRISCHMANN Dr. iur. Danila Drischmann Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Tätig für Sie auf allen Gebieten des Zivilrechts, insbesondere: Familienrecht (Ehescheidungen, Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Entwurf von Eheverträgen, u.a.) Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Entwurf von Testamenten und Erbverträgen, u.a.)

Arbeitsrecht Vertragsrecht Kaufrecht Baurecht. Bingerbrück (red). Zusammen mit seiner Dirigentin Beate Treiling feierte der MGV 1881 Bingerbrück – Gemischter Chor e.V. deren 25-jähriges Dirigenten-Jubiläum.  Foto: N. Schöck

Koblenzer Straße 103 55411 Bingen am Rhein 06721-992710 Fax: 992712 www.anwaltskanzlei-drischmann.de kontakt@anwaltskanzlei-drischmann.de


5. Juli 2017 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 29

Mein Recht • Mein Geld • Tipps und Seriöse Adressen Wir machen Ihre Steuererklärung!

Kapitalerträge

Beratungsstellenleiterin Christa Schmidtke

Steuererklärung wichtig für Senioren

Zu versteuerndes Einkommen übersteigt nicht den Grundfreibetrag Jeder Steuerbürger erhält einen Grundfreibetrag. Bis zu dessen Höhe wird keine Einkommensteuer fällig. Der Grundfreibetrag beläuft sich im Jahr 2016 auf 8.652 Euro bei Ledigen und auf 17.304 Euro bei zusammenveranlagten Eheleuten. Haben Sie auf Ihre Kapitalerträge Steuern bezahlt, Ihr zu versteuerndes Einkommen überschreitet aber nicht die genannten Beträge, erhalten Sie die gezahlten Steuern über eine Einkommensteuererklärung zurück. Persönlicher Steuersatz liegt unter 25 Prozent Übersteigt Ihr zu versteuerndes Einkommen den Grundfreibetrag,

werden grundsätzlich Steuern fällig. Die gezahlten Steuern auf die Kapitalerträge werden aber auf die Steuerschuld angerechnet. Ist Ihr persönlicher Steuersatz niedriger als 25 Prozent, erstattet das Finanzamt zumindest einen Teil der gezahlten Steuern zurück. In der Einkommensteuererklärung beantragen Sie auf der Anlage KAP für alle Kapitalerträge die Günstigerprüfung.

Euro bzw. 1.602 Euro nicht überschritten haben. Auch das können Sie mit der Einkommensteuererklärung korrigieren, indem Sie auf der Anlage KAP die Überprüfung des Steuereinbehalts beantragen. Zur Vereinfachung empfehlen wir Ihnen auch in diesem Fall, stattdessen die Günstigerprüfung für alle Kapitalerträge zu beantragen.

Keine optimale Verteilung der Freistellungsaufträge

Kapitalanleger, die am Jahresbeginn das 64. Lebensjahr vollendet haben, können für die Kapitalerträge einen Altersentlastungsbetrag erhalten. Dieser beläuft sich im Jahr 2016 auf 22,4 Prozent der positiven Einkünfte, maximal 1.064 Euro. Die Banken können beim Steuerabzug den Altersentlastungsbetrag nicht berücksichtigen; dafür ist die Abgabe einer Steuererklärung erforderlich. Der Altersentlastungsbetrag muss nicht beantragt werden, er wird „von Amts wegen“ durch das Finanzamt berücksichtigt. Allerdings gilt auch hier: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.   Quelle: Steuerring

Von den Kapitalerträgen bleiben 801 Euro bei Ledigen und 1.602 Euro bei zusammenveranlagten Eheleuten steuerfrei. In Höhe dieses Sparer-Pauschbetrags kann bei den Banken ein Freistellungsauftrag erteilt werden. Insgesamt dürfen aber die genannten Beträge nicht überschritten werden. Erzielen Sie bei mehreren Geldinstituten Kapitalerträge kann es passieren, dass bei der einen Bank der Freistellungsauftrag zu hoch und bei der anderen zu niedrig war. Folge: Bei der zweiten Bank bezahlen Sie Steuern, obwohl Ihre gesamten Kapitalerträge die 801

www.steuerring.de/buero-bingen Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Lohnsteuerhilfeverein) | Wir erstellen Ihre Steuererklärung – für Mitglieder, nur bei Arbeitseinkommen, Renten und Pensionen.

Rechtsanwältin Gisela Weinand Dipl.-Ing. (TU)

Altersentlastungsbetrag

Bürogemeinschaft mit Rechtsanwältin ininBürogemeinschaft mit Rechtsanwältin Michaela Sievers-Römhild Michaela Sievers-Römhild

Saarlandstraße 71 / Ecke Berlinstr. Saarlandstraße 55411 Bingen 71 Ecke Berlinstr.

Tel.: 06721 - 30 90 89 / Fax: 06721 - 30 90 93 55411 Bingen Mail: Tel.: info@kanzlei-weinand.de 06721 - 30 90 89 Fax: 06721 - 30 9093 Familienrecht  Mietrecht/WEG-Recht  Arbeitsrecht Erbrecht  Verkehrsrecht M a h nwe s e n  Fo rd e r u nMail: g s e i n zinfo@kanzlei-weinand.de u g  Zwa n g s vo l l s t re c ku n g  K a u f re c ht Werkver tragsrecht...

Familienrecht · Mietrecht/WEG-Recht · Arbeitsrecht Erbrecht · Verkehrsrecht · Mahnwesen · Forderungseinzug w w w.k anzlei-weinand.de Zwangsvollstreckung · Kaufrecht · Werkvertragsrecht...

www.kanzlei-weinand.de

Steuerberater

Seit dem Jahr 2009 gilt die Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge. 25 Prozent auf alles – so könnte diese Steuer vereinfacht umschrieben werden. Gerade für Senioren ist dieser Steuerabzug aus verschiedenen Gründen eine schlechte Wahl.

Kapuziner Straße 5 55411 Bingen | Tel. 06721–990704 buero-bingen@steuerring.de

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung

Spitalwiese 9

einschl. Baulohn

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs-

beratung • Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung Tel 06721-993128

Tipp Hat nur ein Ehegatte das 64. Lebensjahr vollendet, sollten die Kapitalanlagen aus steuerlicher Sicht vorrangig auf diesen Ehegatten erfolgen. Haben beide Ehegatten das 64. Lebensjahr vollendet, erhalten beide den Altersentlastungsbetrag auf ihre Kapitalerträge. Sind bei beiden Ehegatten ausreichend Kapitalerträge vorhanden, wird der Höchstbetrag von 1.064 Euro (Jahr 2016) doppelt.

Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Mietrecht • Vereinsrecht u.a Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Mietrecht • Vereinsrecht u.a

Bingen am Rhein • Maria-Hilf-Straße 4 Bingen am Rhein • Maria-Hilf-Straße 4


SPORT

30 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

Triathleten erfolgreich DJK-Herren feiern Aufstieg Gute Ergebnisse beim Mittelmosel Triathlon Bingen (red). Mit guten Ergebnissen machten die Binger Triathleten beim neunten Mittelmosel Triathlon in Zell an der Mosel auf sich aufmerksam. Bei der Veranstaltung starteten zwei Athleten des LC Bingen über die Olympische Distanz. Zu bewältigen waren 2.000 Meter Schwimmen bei 23° Wassertemperatur in der strömungsarmen Mosel vor Zell. Im Anschluss folgten 40 Kilometer Radfahren auf einem zwei Mal zu durchfahrenden Rundkurs mit einer selektiven Steigung. Den Abschluss bildete ein zehn Kilometer Lauf mit einem vier Mal zu durchlaufenden Rundkurs entlang der Mosel vom Festplatz in Zell bis nach Merl und zurück. Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen und sommerlichen Temperaturen konnte die Binger Triathleten nachfolgende Leistungen erzielen: Christian Dorll konnte in seiner Altersklasse TM 50 mit einer Gesamtzeit von 2:22:35 Stunden den ersten Platz für sich verbuchen. In der Gesamtwertung bedeutete dies einen ausgezeichneten zehnten Platz in einem stark besetzten Starterfeld mit 170 Teilnehmern. Für das Schwimmen benötigte er 30:53 Minuten, für das Radfahren 1:06:26 Stunden und für den Lauf 43:04 Minuten (ohne Wechselzeiten). Ulrich Decker wurde mit einer Gesamtzeit von 2:32:05 Stunden (30:58, 1:12:15, 46:32) Sechster in der Altersklasse TM 40 (Gesamt: 30). Die Ge-

samtwertung bei den Männern gewann Jens Roth (Tri Post Trier) in 2:05:32 Stunden; bei den Frauen siegte Bianca Grosse aus Kirchberg in 2:27:28 Stunden. Drei weitere Triathleten des LC Bingen gingen über die Jedermann-Distanz an den Start. Zu bewältigen waren hierbei 700 Meter Schwimmen in der Mosel vor Zell. Im Anschluss folgten 20 Kilometer Radfahren auf einem einmal zu durchfahrenden selektiven Rundkurs und den Abschluss bildete ein 5,2 Kilometer Lauf auf einem zweimal zu durchlaufenden Rundkurs. Hier waren die gleichen Strecken wie bei der Olympischen Distanz zu bewältigen. Christian Hartfiel wurde mit einer Gesamtzeit von 1:10:00 Stunden sehr guter Zweiter in seiner Altersklasse TM 35. In der Gesamtwertung bedeutete dies den sechsten Platz. Für das Schwimmen benötigte er 12:17 Minuten, für das Radfahren 34:32 Minuten und für den Lauf 20:31 Minuten (ohne Wechselzeiten). Erik von Kaminietz wurde mit einer Gesamtzeit von 1:18:11 Stunden (13:07, 37:09, 25:07) guter Dritter in der Altersklasse TM 50 (Gesamt: 27). Klaus Kasten konnte mit einer Gesamtzeit von 1:20:58 Stunden (14:30, 36:33, 26:19) seine Altersklasse TM 60 für sich entscheiden (Gesamt: 44). Insgesamt waren 169 Triathleten und Triathletinnen über die kurze Strecke an den Start gegangen.

Spiel, Satz und Sieg Tennis Cup of Wine geht in die dritte Runde Weiler (red). Außergewöhnliche Erfrischung, unwiderstehliche Verführung, mitreißende Faszination – wenn man so liest, könnte man fast meinen, es ginge um Wein. Oder um Tennis? Bestenfalls um beides. Denn der Tennis Cup of Wine steht vor der Tür. Und die letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass der Name Programm ist. Man wird nicht übertreiben, wenn man behauptet, dass dieses Aufeinandertreffen von Tennis- und Weinkultur auf höchstem Niveau deutschlandweit einzigartig ist. Nach der Aufnahme in die German Masters Serie und einer weiteren Aufstockung des Preisgeldes auf 11.500 Euro steigt der Cup of Wine zu einem der bedeutendsten Damenturniere Deutschlands auf. Der TC Weiler ist sich daher sicher, dass sein Turnier sportlich einen weiteren Höhepunkt erreichen wird. Die vier Finalistinnen der Vorjahre haben ihre Teilnahme bereits fest zugesagt – Gesundheit vorausgesetzt. Ebenso wird die Weinprobe in diesem Jahr in mehrfacher Hinsicht in die absolute Spitzenklasse aufsteigen: Insgesamt zwölf Weine werden verköstigt. Gleich sieben VDPWeingüter aus sieben Weinbau-

regionen Deutschlands beteiligen sich. Mit einem opulenten Ripasso und einem fulminanten Amarone aus dem Valpolicella, der Region der Partnergemeinde von Weiler, findet die Probe ihren berauschenden Abschluss. Ein außergewöhnliches Spitzenduo, nämlich die amtierende Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder und die bekannte Weinpersönlichkeit Armin Diel vom renommierten „Nahe-gelegenen“ VDP-Schlossgut Diel, bringt gemeinsam charmant und fachkundig den Gästen diese Top-Weine näher. Dies alles mit Live-Musik untermalt und einem kulinarischen Flying Buffet aus der Vereinsküche angereichert. Lassen Sie sich überraschen! Während der Party-Night am Samstagabend (15. Juli) wird dann mit Couch&Cocktail eine der bekanntesten Bands der Region den Weilerer Tennisberg zum Beben bringen. Mit einem vielseitigen Repertoire aus Funk, Soul, Jazz, Rock und Pop der letzten 50 Jahre bietet Couch&Cocktail ein musikalisches Erlebnis für Jung und Alt. Der dritte TCoW ist vom 14. bis 16. Juli terminiert, mit Spitzentennis und einem äußerst attraktiven Rahmenprogramm.

Tischtennisspieler kehren ins rheinhessische Oberhaus zurück

Das erfolgreiche Tischtennis-Pokaltrio der DJK Büdesheim (v. l.): Dennis Foto: privat Buchwald, Christoph Kunz und Marcus Heinz.  Büdesheim (red). Nachträglicher Jubel bei den Tischtennis-Herren der DJK: Weil die TSG Heidesheim ihre Verbandsliga-Mannschaft abgemeldet hat, kehren die Binger Vorortler nach nur einem Jahr zurück ins rheinhessische Oberhaus. Zunächst hatte die Mannschaft um Kapitän Marcus Heinz den Aufstieg als Tabellendritter der Bezirksoberliga knapp verpasst. Damit rundet die DJK eine erfolgreiche Saison ab, die mit dem Gewinn des Rheinhessenpokals und der Teilnahme an den deutschen Pokalmeisterschaften zwei absolute Höhepunkte hatte. Als die Büdesheimer die Nachricht vom verspäteten Aufstieg erhielten, war der Jubel groß. „Natürlich haben wir uns al-

le sehr gefreut“, berichtet Marcus Heinz. „Spielerisch haben wir uns den Aufstieg mit guten Leistungen auch verdient.“ Lediglich zwei Punkte fehlten der DJK zunächst für den direkten Wiederaufstieg. Zwar besiegten die Büdesheimer die zweitplatzierte TTSG Selztal mit 9:7 und 9:2 Punkten, ließen dafür aber gegen vermeintlich schwächere Teams Zähler liegen. „Leider mussten wir das eine oder andere Mal krankheitsbedingt auf Stammspieler verzichten“, analysiert Heinz. In der kommenden Spielzeit, die Ende August beginnt, will sich die DJK wieder in der höchsten rheinhessischen Spielklasse etablieren. Vor dem Abstieg 2016 mischten die Büdesheimer

acht Jahre hintereinander in der Verbandsliga mit. Für die neunte Saison konnten sie nun einen neuen Spitzenspieler verpflichten: Merlin Keller, zuletzt im Rheinland bei Verbandsoberligist TTC Mülheim-Urmitz aktiv, kehrt nach fünf Jahren in den Binger Vorort zurück. Die Prognose von Heinz: „Mit ihm können wir hoffentlich eine gute Rolle spielen.“ Daneben schlagen Dennis Buchwald, Kapitän Heinz, Christoph Kunz, Lukas Paulus sowie die Brüder Tobias und Markus Lemmer weiter für die DJK auf. Als Saison-Höhepunkt nennt der 22-jährige Mannschaftsführer aber ein anderes Ereignis: die Teilnahme an den deutschen Pokal-Meisterschaften im nordrheinwestfälischen Fröndenberg/Ruhr. Mit dem souveränen Gewinn des Rheinhessenpokals in der B-Klasse qualifizierte sich das Trio um Heinz, Buchwald und Kunz für den Wettbewerb auf nationalem Parkett. Dort starteten die Büdesheimer mit zwei 4:0-Siegen gegen die Vertreter aus Schleswig-Holstein und Berlin. Erst zwei knappe 1:4-Niederlagen gegen die Mannschaften aus Thüringen sowie SachsenAnhalt besiegelten das Aus. Damit darf sich die DJK zu den zwölf besten Pokalteams Deutschlands auf Bezirksebene zählen. Das Fazit von Heinz: „Das Turnier sowie das Drumherum waren ein geiles Erlebnis und sportlich haben wir unsere Erwartungen übertroffen.“

Biathleten lösen DM-Ticket Top-Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften

Die erfolgreichen Biathleten bei der Landesmeisterschaft (v. li.): Sabine Gerken , Finn Gerken und Stephan Werner.  Foto: privat Bingen (red). Sabine und Finn Gerken aus Appenheim haben die Landesmeisterschaften im Sommerbiathlon gewonnen. Stephan Werner aus Gensingen hat seine vier Titel bei den Landesmeisterschaften verteidigt. Vor wenigen Tagen starteten die drei Biathleten von der Schützengeschellschaft Bingen hierfür in Steinwenden/Pfalz. Alle drei haben sich damit für die Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon Ende Juli in Altenberg (Erzgebirge) qualifiziert. Samstagvormittag stand zunächst der Sprint-

Wettkampf Luftgewehr mit zwei Schießeinlagen à fünf Schuss auf die 10 m entfernten Klappscheiben als Einzelrennen an. Finn Gerken startete in der Schülerklasse. Mit nur zwei Fehlschüssen im Stehend gewann er in 12:22 Min die 2,4 km Sprintstrecke. Seine Mutter Sabine sicherte sich mit ebenfalls zwei Schießfehlern den Titel in der „Damen 2“-Klasse (Jahrgang 1972-86) in 15:29 Min auf der 3 km Sprintstrecke. Der 52-jährige Werner holte mit einem Schießfehler und Laufbestzeit den Titel in seiner Al-

tersklasse (Jahrgang 1971-62). Nachmittags galt es den Massenstart-Wettkampf mit vier Schießeinlagen zu absolvieren. Stephan Werner legte mit zwei Strafrunden in Tagesbestzeit mit 26:04 Min einen Start-Ziel-Sieg auf der 6 kmStrecke hin. Bei Finn Gerken lief es schießtechnisch mit vier Schießfehlern ebenfalls recht gut. Am Ende reichte es dank guter Laufleistung für den Sieg auf der 3,2 kmStrecke in 17:57 Min. Sabine Gerken gewann die 5 km Strecke in 33:49 Min. Sonntagsvormittags starteten die drei in Steinwenden nochmal beim Saar-Pfalz-Cup. Dort wurde Finn Gerken Dritter. Sabine Gerken und Stephan Werner gewannen ihre Wertungsklassen und ein sportliches Wochenende ging äußert erfolgreich zu Ende. Werner startete bereits Mitte Mai bei den Landesmeisterschaften mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 m Schießentfernung in Steinwenden/Pfalz und gewann dort die Sprintwertung (4 km) als auch das Massenstart-Rennen (6 km). Nähere Infos unter www.sgbingen.de.


Wellness Beauty & F i t n e s s

Faszientraining

Faszien sind die Bindegewebsfasern, die unsere Muskeln und Organe umhüllen. Bewegungsmangel lässt sie verkleben, was zu Rückenschmerzen und Gelenkproblemen führen kann. Die folgenden drei Übungen schaffen hier Abhilfe: Stellen Sie sich mit hüftbreit geöffneten Beinen aufrecht hin und heben Sie beide Arme über den Kopf. Strecken Sie dann abwechselnd die Hände weit nach oben, als wollten Sie nach etwas greifen. Wiederholen Sie das 30-mal. Anschließend machen Sie kleine federnde Sprünge, bei denen Sie abwechselnd die Arme in eine Richtung, die Knie in die andere bewegen.

Anti-Aging Gesichtsbehandlungen • Mikrodermabrasion • Mesoporation • Microneedling Kosmetische Gesichtsbehandlungen Fußpflege auf med. Basis Berlinstr. 19 · 55411 Bingen- Büdesheim · Tel. 0 67 21/ 490 26 23

www.kosmetik-speiser.de

Beim Aufkommen sollte kein Geräusch entstehen. Machen Sie zehn Twists zu jeder Seite. Zum Schluss lassen Sie Oberkörper, Kopf, Nacken und Arme locker nach vorne hängen. Wippen Sie nun ganz leicht auf und ab und drehen Sie sich dabei von links nach rechts. Wippen Sie 30- bis 40mal und wiederholen Sie dann noch einmal md/DEIKE die erste Übung.

Mainzer Str. 10 55411 Bingen

0174 74 // 87 24 98 24 98 98 01 24

31

06721 - 4909

Medizinische & behutsame Fußpflege Wohltuende & entspannende Massagen Vitalisierende Kosmetikbehandlungen Mainzer Str. 10 Maniküre, Pediküre & French 55411 Bingen Anti-Aging & klassische Gesichtsbehandlung 01 74

/

Erst vor Kurzem aus Wiesbaden nach Bingen gezogen, verstärkt Elatra unser Team.

Nach Ihrer Ausbildung zur Friseurin hat sie sich zur Visagistin & Make-Up-Artistin weitergebildet und bei Auslandspraktika ihr 7 98 98 98 Können vertieft.

W

LassenLassen Sie sich bei mir in angenehmer WohlfühlSie sich bei mir in angenehmer Wohlfühlatmosphäre oder bei Ihnen zu Hause Hochsteck- & Brautfrisuren kombiatmosphäre oder bei Ihnen zu Hause von Kopf bis Fuß verwöhnen und von Kopf bis Fuß verwöhnen und niert mit dem typgerechten Fotoentspannen Sie vom Alltag. entspannen Sie vom Alltag. Nehmen Sie sich Zeit für sich – 8 24 24 24 für 01 74 / Zeit Handy-Nr. Neue www.fusspflege-bingen.de Nehmen Sie sich sie ist kostbar! sie ist kostbar! Individuelle Terminabsprache & Hausbesuche Ihre Janine Laubenthal Janine Laubenthal Gutscheine für alle Behandlungen Ihre

– Elatra Jakober

sich

Make-Up gewünscht? Dann sind Sie bei Elatra genau richtig.

Salzstraße 14 · 55411 Bingen · haarkult-bingen.com

Rückblick auf gute Kooperation Gesellschaft für internationale Verständigung e.V. dankt Christine Eschborn-Müller

Lehrervertreter und GiV-Vorstandsvertreter mit Christine Eschborn-Müller (re.).  Gau-Algesheim (red). Die Christian-Erbach-Realschule plus und die Gesellschaft für internationale Verständigung e.V. blicken auf Jahre guter Kooperation zurück. Diese Einschätzung wurde beim

Besuch von GiV-Vorstandsvertretern in der Schule deutlich. Anlass war der Abschied der Schulleiterin Christine Eschborn-Müller zum Ende des Schuljahres. Sie übernimmt nun eine neue Aufga-

Foto: F. Jouaux

be im rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung. Clausfriedrich Hassemer dankte der scheidenden Schulleiterin für die jahrelange Förderung der Schulpartnerschaften mit dem

Collège-Francois-Pompon Saulieu und der Scuola Secondaria Mons. Luigi Gaiter Caprino Veronese. Ihre Offenheit für regelmäßige Schülerbegegnungen und stete Gesprächsbereitschaft haben die verlässliche Zusammenarbeit geprägt. Sowohl in der pädagogischen Arbeit der Schule wie auch in der kommunalen Öffentlichkeit fand das Engagement zur Weiterentwicklung der schulpartnerschaftlichen Beziehungen einen beachtenswerten Stellenwert, verdeutlichte der GiV-Präsident. Christine Eschborn-Müller gab den Dank für das gelungen Miteinander an den Partnerschaftsverein zurück. Vom Beginn ihres Dienstes an der ChristianErbach-Realschule plus sei es ihr ein besonderes Anliegen gewesen, die seit 1973 bestehende Tradition guter Beziehungen zu den Schulen in Gau-Algesheims Partnerstädten Saulieu und Caprino fortzuführen. Der europä-

ische Gedanken sei unverzichtbar im Profil einer Schule zu verankern, so die Schulleiterin. Über den Fremdsprachenunterricht hinaus förderten gerade die Begegnungen in Partnerländern das Kennen lernen anderer Lebensweisen und Kulturen und vermittelten Schülern nachhaltige Erfahrungen. An der Zusammenkunft nahmen auch der stellvertretende Schulleiter Manuel Hortian teil, ebenso Patricia Schuler, die den Schüleraustausch mit der französischen Partnerschule koordiniert, und Christian Pongratz. Er pflegt die Beziehungen mit der Caprineser Schule. Zum guten Schluss bekannte Christine Eschborn-Müller, sie werde auch nach dem Wechsel in ihre neue Tätigkeit dem partnerschaftlichen Engagement der Gesellschaft für internationale Verständigung und GauAlgesheim verbunden bleiben.

I


32 | Neue Binger Zeitung

KW 27 | 5. Juli 2017

Am Kieselberg 8 • 55457 Gensingen • zwischen Lidl und Aldi Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-19 Uhr • Sa. 8-16 Uhr · So. 11-16 Uhr (nur Ausstellung)

Der Platz für Fliesen! NEUBAUPROJEKT GREEN LIVING IN BINGERBRÜCK 20 EXKLUSIVE DOPPEL- UND REIHENHÄUSER IN MODERNSTER ARCHITEKTUR

• • • • • •

Familienfreundlich Individuelle Grundrisse Voll unterkellert KFW Effizienzhaus 55 Kaufpreise ab 279.900,- € Keine Maklerprovision!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Heger & Fuhr Real Estate

Tel. 0611 – 360 591 96 www.hegerundfuhr.de

MalerMeister

BESUCHEN SIE UNS JEDEN SONNTAG VON 11-14 UHR VOR ORT: IM SCHWALG 36 – 55114 BINGERBRÜCK.

Malermeister Frank roth Hochwaldstraße 12 55442 Warmsroth Tel.: 06724/6058181 Fax: 06724/6058183 Mobil: 0175/1609544 info@maler-frankroth.de www.maler-frankroth.de

Ein Projekt der Keil & Fischer GmbH, Nauheim

M.D.B.

HF_Anzeige_Green_Living_Bingen_2017.indd 1

Rolladen- und Fensterfachvertrieb Link Beratung · Lieferung · Montage

Alt- und Neubau Holz- und Kunststoff Tel. (06704) 10 12 · Fax 31 64 55450 Langenlonsheim Mozartstraße 27

27.04.2017 12:58:43

FIBAFIBAFIBABaugeld Baugeld Baugeld für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfinanzierungen fürNeubauten. Neubauten. /Anschlussfinanzierungen * KaufKauf * Kauf für /Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren beraten ... finanzieren......betreuen betreuen beraten finanzieren ... betreuen beraten ......finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Auseiner einer Vielzahl von Bankpartnern Aus Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept individuelles Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept

Repräsentanz Aspisheim/Mainz Repräsentanzen Aspisheim Repräsentanz Aspisheim/Mainz * Mainz Repräsentanz Aspisheim/Mainz 55116 Mainz 55116 55116 Mainz Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian christian@fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de -Christian Gebietsleiter www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Haus III


5. Juli 2017 | KW 27

Neue Binger Zeitung | 33

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21 Reisekatalog 20 www.bohr.de · reisebuero@bohr.de kostenlos u17 n u nverbindli d Buchungscode: NBZ ch anfordern.

Glanzlichter Polens

BRESLAU – KRAKAU – WARSCHAU – DANZIG – STETTIN © Patryk Michalski, Shutterstock.com

919,– € p. P. im DZ Einzelzimmerzuschlag 230,– € 8 Tage:

10.08. – 17.08.2017

Inklusivleistungen

Lassen Sie sich überraschen, wie abwechslungsreich und vielschichtig sich Polen präsentiert. Metropolen, historische Burgen und kleine Städte voller Schönheit, über die Gedichte und Lieder geschrieben wurden, prägen das Städtebild Polens. Strände und Klippen, tausende in Wäldern versteckte Seen oder einzigartige Gebirgszüge mit

• Fahrt im modernen Reisebus • 4x HP in 4-5 Sterne Hotels • 2x ÜF im 5-Sterne Hotel Radisson Blu Gdansk in Danzig • 1x HP im 4-Sterne Hotel Radisson Blu Szczecin in Stettin • Ganztägige Stadtbesichtigung Breslau • Stadtbesichtigung Stettin • Viele weitere Leistungen inklusive alpinem Charakter spiegeln die mannigfaltige Naturschönheit Polens wider.

Wanderreise

HP 849,– €

Wien – Walzerstadt mit Herz

HP 589,– €

IGA Berlin – Blühende Gartenträume

ÜF 369,– €

An der schönen Donau

HP 789,– €

Balderschwang – Kleines Naturparadies

HP 559,– €

Sommerfest – Überraschungsreise „Ins Blaue“

HP 489,– €

8 Tage 5 Tage 4 Tage 7 Tage 6 Tage 5 Tage

06.08. – 13.08.2017 09.08. – 13.08.2017 10.08. – 13.08.2017 14.08. – 20.08.2017 15.08. – 20.08.2017 16.08. – 20.08.2017

München – Weltstadt mit Herz 4 Tage

10 Tage

Zell am See – Maishofen

HP 559,– €

Harz – Land der Sagen, Märchen und Hexen

HP 389,– €

22.08. – 27.08.2017 24.08. – 27.08.2017

Dresden – Meissen 4 Tage

Teil HP 399,– €

24.08. – 27.08.2017

HP 399,– €

Steeg – Im Tiroler Lechtal

HP 749,– €

Inklusivleistungen

7 Tage

• Fahrt im modernen Reisebus • 6x HP im 4-Sterne Parkhotel Matrei • 1x Tiroler Spezialitätenabend mit Livemusik (im Rahmen der HP) • 1x lustiger Kegelabend mit Preisverleihung im Hotel • täglich ortskundige Wanderbegleitung • 1x zünftige Almjause auf der Laponesalm im Gschnitztal • Transfer von Trins auf den Blaser • Viele weitere Leistungen inklusive

Wanderreise in die Toskana

HP 549,– €

Piemont – Das Land der Genüsse und Kultur

HP 515,– €

Georgiritt in Ruhpolding

HP 499,– €

7 Tage:

13.08. – 19.08.2017

4 Tage

6 Tage 5 Tage 5 Tage

24.08. – 27.08.2017 26.08. – 01.09.2017 29.08. – 03.09.2017 30.08. – 03.09.2017 31.08. – 04.09.2017

„Immer wieder Sonntags“ MIT STEFAN MROSS

Seefeld in Tirol

© Europa-Park

225,– € p. P. im DZ

URLAUB IM HERZEN DER TIROLER ALPEN

Einzelzimmerzuschlag 30,– € 2 Tage:

899,– € p. P. im DZ 7 Tage:

21.08. – 27.08.2017

Inklusivleistungen • Fahrt im modernen Reisebus • 6x HP im 4-Sterne Hotel Residenz Hochland in Seefeld • Nachmittags Jause und Kuchen vom Buffet • jeweils 1x ganztägige Reiseleitung für Tagesfahrt „Oberes Inntal“ & „Achensee“ • Führung Stift Stams • Stadtführung Innsbruck • Führung Basilika Kloster Ettal • Schiffrundfahrt Achensee • Viele weitere Leistungen inklusive

BOHR GmbH · An der Kreisstraße 2 · 55483 Lautzenhausen

05.08. – 06.08.2017

Inklusivleistungen

Einzelzimmerzuschlag 90,– €

Die Olympiaregion Seefeld ist eingebettet in eine wunderschöne Berglandschaft im Herzen der Tiroler Alpen. Seefeld selbst ist ein idyllischer Ort, der in jeder Jahreszeit mit einer atemberaubenden Naturkulisse in Kombination mit vielseitigen Ausugsmöglichkeiten und internationalem Flair besticht.

HP 1.049,– €

22.08. – 31.08.2017

Tönning an der Nordsee

Einzelzimmerzuschlag 90,– €

© travelpeter, Shutterstock.com

Teil HP 399,– €

17.08. – 20.08.2017

Urlaub in Mittersill – Im Herzen des Pinzgaus

4 Tage

729,– € p. P. im DZ

Lassen Sie sich verzaubern von den wilden Landschaften entlang tosender Bergbäche, den duftenden, saftigen, grünen Wiesen und Wäldern und den stillen Bergseen. Natur im Überuss, urige Almen und Hütten für eine zünftige Einkehr, Gastfreundschaft pur – das alles bietet Ihnen die Ferienregion Wipptal und seine Seitentäler.

Traumurlaub Südtirol – Den Vinschgau entdecken

6 Tage

NACH MATREI AM BRENNER

© Kreatif Multimedia, Shutterstock.com

Busreisen im August

Die beliebte ARD Live-Sendung (10.00 – 11.30 Uhr) präsentiert von Stefan Mross.

• • • • •

Fahrt im modernen Reisebus 1x ÜF im 3-Sterne InterCityHotel in Freiburg Bettensteuer Freiburg Stadtführung Freiburg Eintritt zur ARD Live-Sendung „Immer wieder Sonntags“ im Europapark Rust • Mittagessen im Europapark Rust

TAGESFAHRT 54,– € pro Person Termin:

So., 06.08.2017

Inklusivleistungen • Fahrt im modernen Reisebus • Eintrittskarte zur Live-Sendung • Stadtrundfahrt in Baden-Baden

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21


34 | Neue Binger Zeitung

Immobilien

KW 27 | 5. Juli 2017

Schnäppchen Stellenangebote Pflegejob-Angebot in Bgn.-Stadt, Erfahrung in der Altenpflege erwünscht, als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung – längerfristigTel. 0171/9494092

Tantra-Seminar

(für Frauen, Männer & Paare) „Bodhichitta- Die heilende Liebe des universellen Herzens“

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

am 22./23. Juli In Idar-Oberstein Mirella Loffredo · Tel.: 0671 - 920 28 62 www.siringitha-tantra.de

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

ACHTUNG LIEBE BINGER

EINLADUNG ZUM ROHBAUFEST IN 55437 OCKENHEIM Samstag, 08. Juli 2017 zwischen 13:00 und 15:00 Uhr Wiesenstraße 1b, 55437 Ockenheim

Mehr Infos unter www.kern-haus.de/mainz

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Bekanntschaften Ich, männl., 53 J., wohne zw. KH u. Bgn., suche Frau zw. 40+60 J. für eine feste Beziehung. Zusammenzug nicht ausgeschl. Nur ernstgemeinte Anrufe ohne unterdrückte Rufnummer. Erreichbar unter Tel. 06727/7419904 ab 18:00 h Witwe sucht nette Dame 60+ die Weihnachten auch gerne im Süden feiern möchte Chiffre: 07/27/17-A

Angebote Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Bingen Rh. - City

Renoviertes EFH mit Flair in schöner Lage unterhalb der Burg Klopp Ca. 123 m² Wohn-/Nutzfläche EG= Gewerbl Studio/Handwerk mit ca. 41 m² Nutzfläche (vermietet) 1.OG= 2 ZKB und 2.OG= 2 Zi, Toil. und gr. Dachterrasse mit Freisitz. DG = Dachstudio mit Toilette 1.OG bis DG = 82 m² Wohnfl.(frei) Endenergiebedarfskennwert Kl. H = 348,8 kWh/(m²a), EFH-Bj 1900, Bj. Wärmeerzeuger 1998 Gas-Zentralheizung ( Heizthermen) Kaufpreis: 248.000,- €uro

++++++++++++ „Gelegenheit in Bingerbrück“ EFH- Massivhaus, mit 2 Garagen, kl. Garten, 3 ZKB,Wc, ca. 86 m² Wfl.,sowie im KG nochmals 60 NFL., ISO-Fenster, Zentralheizung, 573 m² Grundstück teils in Steillage, Energiebedarfskennwert Kl. H= 393,6 kWh/(m²a) EFH,-Bj.Haus 1974, Bj-Wärmeerzeuger 1991, Öl. OG mit zus. Kachelofen, schöne Parkettböden, kleiner Garten Kaufpreis: 198.000,- €

Bgn.-Dietersheim, DG, 2 ZKB, 80m², gr. Dachterr., Keller + TGStellpl., KM620€+NK+2 MM KT, frei ab 01.07.17 Tel. 0160/90153166 Bgn.-Büdesheim, 2 ZKB, KM500€+NK+KT sowie 1 Zi.-App, ab sofort frei,. Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 FeWo, Bgn. zentral gelegen f. Touristen, Monteure od. Gäste geeignet, für 2-6 Pers. ab 25€/ Person, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880 4 Büroräume in Büdesheim, 1. OG, 75 m2, , EDV-vernetzt, Flur, WC, Teekü., Lager- u. Stellplätze vorh., Miete: 6,20 €/m2 Tel. 0152/28376410 Dörrebach, 4 Zi., EBK, Bad, 1.OG, 100m², Stellpl., V-Ausw. 108,6kwh, 475€+NK+KT Tel. 06724/95770 Schöne 85m²-Whg., ebenerdig, Kü., DU-Bad, Vorgarten in Waldalgesheim ab sofort frei. 500€Miete+NK+KT Tel. 06721/34177 oder 0160/3393416 Schöne 45m²-Whg., ebenerdig, Kü., Badewanne, Garage in Waldalgesheim frei ab 1.10.17, 250€ Miete 30€ Garage +NK+KT Tel. 06721/34177 oder 0160/3393416 Dorsheim, 1 Zi.-App.m.EBK, DU u.WC, Balk. und PKWStellpl., 230€+NK+KT…. Tel.0173/3439100

Dorsheim, helle, gutgeschnittene 2 ZI.-Whg., 45 m² mit separat eingerichteter Küche, TGL-Bad mit Badewanne, Abstellraum, PKW-Stellpl. 280€+NK+Kt…… Tel. 06721/45665

Gesuche Umschüler, 39, NR sucht möb. Wohnung in Bingen+35 km… Tel. 0176/54540695 Bgn.-Büdesheim, suche Garage zu mieten ab sofort Tel. 0171/3005246 Haus zum Kauf von privat gesucht in Bingen und Umgebung, 4-5 ZKB ab 120m² Wfl. Chiffre 05/22/17-A Ältere, rüstige, solvente Dame sucht 1 gr. Zi.,Kü., Bad in Bgn.Stadt oder Vororten Tel. 0176/20603934 oder 06721/7078464 Suche (w) im Raum Bingen u. entlang der B9) bis Oberwesel/ Lorchhausen/Kaub, ca. 50m²Whg, gerne auch DG, unmöbliert aber m. EBK Tel. 0151/10236780 Wir (2 Erwachsene, 2 Kinder) suchen eine 4-5 Zi.-Whg. od. ein Haus zur Miete in Bingen-Stadt, Dietersheim oder Büdesheim Tel. 0152/02450665 Ruhiger Umschüler(39) NR sucht .möbl. Wohnung in Bingen+40km. Tel. 0176/54540695

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Pluschke-Immobilien-Bingen seit 39 Jahren

ERSTBEZUG – Büdesheim –

Ferner Bungalows bis 360.000,– € Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Reihenhäuser.

2 ZKB mit ca. 76m² im Dachgeschoss, mit Aufzug, Tageslichtbad, EBK, große Dachterrase und TG-Stellplatz. Sofort Bezugsfrei. Kaltmiete 725,–€ + NK 175,–€ Tel. 0177-8660289

Suche aufgrund großer Nachfrage: Bauplätze in Bingen und Umgebung bis Bad Kreuznach und Heidesheim.

Für die Verkäufer keinerlei Maklerkosten!!! Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil Rufen Sie an und lassen sich beraten !

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de · Tel.: 06721/43192

Seriöser Pelz- und Schmuckankauf der Firma Adler, seit 1984. Wir sind seriös und fair, machen auch selbstverständlich Hausbesuche und weisen uns immer mit einem Personalausweis aus. Bei Nichteinigung tragen Sie keine Kosten. 0671-4833062

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Sonstiges Benötigen Sie Hilfe im Garten ? Tel. 0176-86176581

Gartenpfleger/-helfer, gewerblich tätig, seriös, erfahren, möchte seinen Kundenstamm (gewerblich/ privat) erweitern. Ihre Anfrage unter klasa-1096@online.de

Stellenanzeigen Buchhalter/-in

auf 450 EUR-Basis gesucht nach Bingen-Sponsheim. 1-2x 3 Stunden/Woche bei freier Zeiteinteilung. Gute Kenntnisse in Lohn, FiBu sowie sicheren Umgang mit dem PC setzen wir voraus. Kurzbewerbung bitte per e-mail an info@garrecht.com

Mitarb. für Verkauf

TZ 18 Std/W. u. 450 € n. Bd. Kreuznach ges. Tel. 08031-381200 (Mo - Fr)

Wir suchen ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ganztags eine/n

Bürokaufmann /-frau

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Bürokaufmann/-frau oder Glas- und Fensterbauer /-techniker(in), besitzen den Frührerschein Klasse 3 oder B, haben ein gepflegtes Äußeres und einen sicheren Umgang mit Kunden. Motiviertes und verantwortungsbewusstes Arbeiten im Team sind selbstverständlich. Ihre Aufgaben sind: Ausarbeiten von Angeboten/Bestellungen/Rechnungen, Kundenbetreuung und Kundenberatung, Warenannahme und Kommissionierung sowie Warenkontrolle (Staplerführerschein von Vorteil). Schicken Sie uns Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf und Foto an die unten angegebene Adresse, gerne auch per E-Mail an info@glaserei-foerster.de

Glaserei Förster GmbH

Badenheimer Straße 1 - 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71 / 7 64 84 - www.glaserei-foerster.de


K

– wie Kollege/Kollegin für Königstein gesucht!

5. Juli 2017 | KW 27 

Neue Binger Zeitung | 35

Stellenanzeigen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n verantwortungsbewusste/n, freundliche/n, zuverlässige/n und erfahrene/n Mitarbeiter/in als

Für unsere Filiale in Bingen suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen für folgende Positionen:

Physiotherapeut/in

Verkäufer/innen

für Praxis und Hausbesuche in Geisenheim und/oder Wiesbaden, Fährkostenzuschuss möglich.  06722 - 98 14 14 vormittags oder 0163 - 196 84 69

gesucht

für unsere Fleisch- und Wurstwarenabteilung

l

Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensmittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in der Fachabteilung.

Außerdem sollten Sie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift n. besitzen. Und - ganz wichtig - unsere Kunden mit Freude bedienen. Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Sa. von 8.00 - 20.00 Uhr

Fleischereifachverkäufer/in und eine/n Produktionshelfer/-in Wir bieten geregelte Arbeitszeiten und übertarifliche Bezahlungen (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld), ab sofort oder später.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie an. Metzgerei Petry · Saarlandstraße 101 55411 Büdesheim Tel.: 06721/41133 · Ansprechpartner Herr Petry

loser Kostednienst Fahr

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei:

l

Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensmittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in der jeweiligen Fachabteilung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Reinigung unserer Verwaltungsgebäude, Schulen, Kindertagesstätten, Hallen sowie sonstigen Liegenschaften im Stadtgebiet Bingen eine

Sie eine• Frau abgeschlossene im Lebensmittelhandel Außerdem sollten gute Deutschkenntnisse Wort und51 Schrift Noltesollten aktiv Markt Ulrike Nolte-Balz •Ausbildung Goerdeler Str.• 51 •in 65197 Wiesbaden-Klarenthal Nolte aktiv-Markt •Sie Frau Ulrike Nolte-Balz Goerdeler Str. • haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung der n. besitzen. Und ganz wichtig unsere Kunden mit Freudeinbedienen. Telefon: 0611/461011 von 8-13 Uhr • Email: nolte-balz@edeka-nolte.de 65197 Wiesbaden-Klarenthal • Email: nolte-balz@edeka-nolte.de Fachabteilung. Unsere Öffnungszeiten: Mo.Deutschkenntnisse - Sa. von 8.00 - 20.00 Außerdem sollten Sie gute in WortUhr und Schrift besitzen. Und - ganz wichtig - unsere Kunden mit Freude bedienen. Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei: Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Sa. von 8.00 - 20.00 Uhr Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei:

Auszubildende/r zum/r

Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung Lebensmittelhandel Nolte aktiv-Markt • Frau Ulrike Nolte-Balz • im Goerdeler Str. 51 • zahnmedizinischen Fachangestellten/r haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in der 65197 Wiesbaden-Klarenthal • Email: nolte-balz@edeka-nolte.de zum nächstmöglichen Termin gesucht. jeweiligen Fachabteilung.

Reinigungskraft (m/w)

Unterhaltsreiniger/in als Urlaubsvertretung gesucht! Urlaubsvertretung vom 05.07. - 28.07.2017 Einarbeitung vor Ort (55411 Bingen) Telefonische Bewerbung. AUGIAS ökol. Gebäudereinigung · Tel.: 0631 303930

für die Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung (Teilzeit bis 33 Wochenstunden)

Die vollständige Ausschreibung mit Informationen zum Aufgabengebiet und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.bingen.de/rat-verwaltung/stadtverwaltung/aktuelle-stellenausschreibungen Die Bewerbungsfrist endet am 15.07.2017. Für Fragen steht Ihnen die Personalabteilung, (Tel. Nr. 06721-184-334), gerne zur Verfügung.

Bewerbung unter bilimer@zahnarzt-bilimer.de Außerdem solltenonline gute Deutschkenntnisse in Wort Str. und51 Schrift Nolte aktiv-Markt •SieFrau Ulrike Nolte-Balz • Goerdeler • Straße 34 Kunden · 55411 besitzen. Stromberger Und - ganz wichtig - unsere mit Bingen Freude bedienen. 65197 Wiesbaden-Klarenthal • Email: nolte-balz@edeka-nolte.de Tel. 06721 32014 · Fax 06721 992703 Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Sa. von 8.00 - 20.00 Uhr

Frau

System integration and beyond.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei:

Az: 235-02-99

Die Evangelische Johanneskirchengemeinde

Nolteinaktiv-Markt • Frau • Goerdeler Str. 51 • Bingen sucht fürUlrike ihrenNolte-Balz zweigruppigen Kindergarten Die Evangelische Johanneskirchengemeinde 65197 Wiesbaden-Klarenthal • Email: nolte-balz@edeka-nolte.de in Bingen sucht für ihren zweigruppigen Kindergarten

Az: 235-02-99

Eine Reinigungs- und Wirtschaftskraft 27 Wochenstunden unbefristet Eine für Reinigungsund Wirtschaftskraft

-

zum 1.9.2017

für 27 Wochenstunden unbefristet

-

Wir sind ein zweigruppiger Kindergarten mit Nestgruppe und „offener“ Konzeption. Neben zum 1.9.2017 verschiedenen Interessensgruppen haben wir einen Waldtag, regelmäßige religionspädaWir sind ein zweigruppiger Kindergarten mit und Nestgruppe und „offener“ Konzeption. Neben gogische Angebote, ein warmes Mittagessen eine moderne Einrichtung mit großem verschiedenen einen Waldtag, regelmäßige religionspädaAußengelände. DerInteressensgruppen Personalschlüssel haben beträgtwir 1,75 Mitarbeiter/innen pro Gruppe und eine gogische warmes eine moderne Einrichtung großem 0,5 Stelle zur Angebote, Arbeit mit ein Kindern U3Mittagessen (10 Plätze).und Weitere Informationen findenmitSie unter Außengelände. Der Personalschlüssel beträgt 1,75 Mitarbeiter/innen pro Gruppe und eine www.bingen-evangelisch.de. 0,5 Stelle zur Arbeit mit Kindern U3 (10 Plätze). Weitere Informationen finden Sie unter

-

Wir wünschen uns eine/n aufgeschlossene/n, praktische/n und kommunikative/n Mitarbeiwww.bingen-evangelisch.de. ter/in, die / der in einem engagierten Team mitarbeiten möchte. Dabei gilt es folgende AufWir wünschen uns eine/n aufgeschlossene/n, praktische/n und kommunikative/n Mitarbei- gaben zu bewältigen: ter/in, die / der in einem engagierten Team mitarbeiten möchte. Dabei gilt es folgende Auf+ Ausgabe des angelieferten Mittagessens an die Kinder (10 Wochenstunden) gaben zu bewältigen: + Tägliche Reinigung des Kindergartens nach den Öffnungszeiten (17 Wochenstunden) + Ausgabe des angelieferten Mittagessens an die Kinder (10 Wochenstunden) Erfahrungen oder Ausbildungen im hauswirtschaftlichen Bereich sind notwen+ Tägliche Reinigung des Kindergartens nach den Öffnungszeiten (17deswegen Wochenstunden) dig. Erfahrungen Die Arbeitszeit sich normalerweise montags bis freitags 11:30 notwenUhr bis oderbeläuft Ausbildungen im hauswirtschaftlichen Bereich sind von deswegen 16:30dig. Uhr. Die Arbeitszeit beläuft sich normalerweise montags bis freitags von 11:30 Uhr bis 16:30 Neben derUhr. fachlichen und persönlichen Eignung erwarten wir von dem / der Bewerber/in Einsatzfreude Gemeinschaftssinn für Eignung die uns erwarten gestelltenwirAufgaben kirchlichen Neben der und fachlichen und persönlichen von dem /einer der Bewerber/in Körperschaft. Eineund Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer einer christlichen KirEinsatzfreude Gemeinschaftssinn für die uns gestellten Aufgaben kirchlichen che der ACK wird Eine vorausgesetzt. Schwerbehinderte Bewerberinnen Bewerber werden Körperschaft. Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oderund einer christlichen Kirche der Eignung ACK wirdbevorzugt vorausgesetzt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher berücksichtigt.

Für unsere Zentrale in Bingen am Rhein suchen wir ab sofort einen

Service Techniker (m/w) für Broadcast/HF-Technik

Bewerben Sie sich jetzt via E-Mail an: jobs@broadcast-solutions.de

bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Vergütung erfolgt im Angestelltenverhältnis entsprechend der KDO (Kirchliche DienstDie Vergütung erfolgt im Angestelltenverhältnis entsprechend der KDO (Kirchliche Dienstvertragsordnung). vertragsordnung).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 1. August 2017 an die

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 1. August 2017 an die

Seite 2 von 2

Evangelische Johanneskirchengemeinde Evangelische Johanneskirchengemeinde Kurfürstenstr. 4, 55411 Bingen Kurfürstenstr. 4, 55411 Bingen Telefon: 06721-984152, Telefon: 06721-984152,Fax: Fax:06721-17265 06721-17265 eMail: sekretariat@bingen-evangelisch.de eMail: sekretariat@bingen-evangelisch.de www.bingen-evangelisch.de

Weitere Informationen erhalten Sie online unter: www.broadcast-solutions.de/en/company/jobs oder bei unserer Personalabteilung unter Tel.: +49 67214008 25

Heinz


21.450,–

26.950,–

6.700,– ,– –1

Sie sparen FORD FIESTA

1

4.000,– 1

17.450,–

8.950,–

€ 13.490,– 24 Monate 10.000 km 0,00 % 0,00 % € 3.099,– € 10.391,– € 89,– € 8.344,-

recht nach § 495 BGB. Weitere Details erfragen Sie bei uns im Autohaus.

1 Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den ge2 *Ein Angebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank Josef-Lammerting-Allee 50933 Köln. Das Angebot stellt das repräsentative Derplc, Notruf-Assistent benötigt ein kompatibles24-34, Mobiltelefon, das sich nannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig). zum Zeitpunkt der Airbagauslösung (ausgenommen Knieairbag) oder der Kraft stoffpumpe im Fahrzeug befindet. Verfügbare FunktiBeispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar.beim Ist Abschalten der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsonen von Ford SYNC sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ, siehe Kompatibilität von Mobilfunkgeräten. Nur solange der Vorrat reicht

2

PS) 5-Gang-Schaltgetriebe, innerorts/außerorts/kombinert: Kraftstoff verbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) kombiniert 107 g/km. 6,1/3,9/4,7 l/100 km, CO 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten 2-Emissionen Fahrzeuge: 9,1 – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts), 6,8 – 4,9 (kombiAbb. zeigt Sonderausstattung. niert); CO -Emissionen: 159 – 99 g/km (kombiniert).

Kraftstoff verbrauch: Ford Fiesta Cool & Connect, 1,1 l, 51 kW (69 Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

17.950,–

Bei uns für

Bei uns für

Bei uns für

assistent, Tagfahrlicht, FGS u. v. m.

F FORD B-MAX TITANIUM EZ: 07/14 07/14, 11.0 0 l EcoBoost 74 KW (100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford 2 Sync , Klimaanlage, FGS u. v. m.

Unser Kaufpreis (Inkl. Überführung i.H.v.) Gesamtlaufzeit Jährliche Laufleistung Sollzinssatz (gebunden) p.a. Effektiver Jahreszins Anzahlung Gesamtdarlehnsbetrag FORD FIESTA AMBIENTE mtl. á PS), EZ: 23 11/14, 1.25 Raten l 44 kW (60 Restrate 3-türig, Klimaanlage, Berganfahr-

Sie sparen S

12.450,–

Bei uns für

F FORD FOCUS AMBIENTE E EZ: 11/14, 1.6 l 63 kW (85 PS), 5 5-türig, USB-Anschluss, Klimaanlage, Fensterheber vorne, elektr. FGS u. v. m.

FORD MONDEO COOL&SOUND D EZ: 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), Turnier, Bordcomputer, Klimaanlage, Radio/CD, FGS u. v. m.

*

89,–

Der neue Ford Fiesta Cool & Connect bei uns schon für monatlich

Außenspiegel zusätzlich elektrisch anklappbar und mit Umfeldbeleuchtung, NotrufAssistent, Ford SYNC 3 mit AppLink und 6,5“-Touchscreen, Klimaanlage, manuell,

5.225,– 1

SieDER sparen NEUE

Bei uns für

1

Bei uns für

FORD S-MAX BUSINESS EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), S t N d it Sportvan, Navi,i V Vordersitze beheizbar, Sonnenschutzrollos, FGS u. v. m.

1

FORD GRAND C-MAX EZ: 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), 5-türig, Park-Pilot-System vorne und hinten, Vordersitze beheizt, Klimaanlage, FGS u. v. m.

Die Ford Flatrate FREITAG, 07.07. um 19.00 Uhr am Autohaus • Mexikanische Musik • Cocktails Strand NULL Anzahlung Zugelassen, aber noch  NULL Wartungskosten keinen Meter gefahren! Diese weitere Tageszulassungen auf Anfrage. Garantiesorgen undNULL Sie sparen Sie sparen Sie sparen S  7.500 7.500,– 0 ,–4 Jahre 8.625,– lang 6.250,– ,

FORD FIESTA MEXICANA-PARTY

UNSER RUNDUM Wir präsentieren Neufahrzeuge SORGLOS-PAKET von FORD und MAZDA

12.950 €

EZ 12/15, KM 22.900, KW 110, PS 150, Farbe Titan Grau Metallic, Start-Stop-System, Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik, TFL, elektr. Kindersicherung, Bordcomputer, uvm. 18.880 € 

Ford Mondeo 2.0 TDCi DPF Automatik Trend

EZ 04/11, KM 82.100, KW 103, PS 140, Farbe Midnight Sky Metallic, AHK abnehmb., Park-Pilot-System vo. und hi., Klimaautomatik, Bordcomputer, Geschwindigkeitsregelanlage, uvm. 14.450 € 

Ford Kuga 2.0 TDCi DPF 2x4 Titanium



EZ 10/12, KM 40.100, KW 77, PS 105, Farbe Canyon Braun Metallic, Klimaautomatik, Panoramadach, Park-Pilot-System hi., AHK fest, Vordersitze beheizbar, Geschwindigkeitsregelanlage, uvm.

Ford B-Max 1.6 Automatik Titanium

EZ 04/14, KM 48.100, KW 44, PS 60, Farbe Blazer Blau, Klima, Tagfahrlicht, Berganfahrassistent, Isofix-Halterung, elektr. Fensterheber, Getränkehalter, Knieairbag für Fahrer, uvm. 7.450 € 

6.700,– ,– –1

Sie sparen

26.950,–

4.000,– 1

Sie sparen S

12.450,–

Bei uns für

FORD MUSTANG FASTBACK

5.225,– 1

1

F FORD FOCUS AMBIENTE EZ: 11/14, 1.6 l 63 kW (85 PS), E 5 5-türig, USB-Anschluss, Klimaanlage, Fensterheber vorne, elektr. FGS u. v. m.

Bei uns für

Bei uns für

Wir tauschen unsere

1 Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den ge*Angebot gültig für einen Mustang Fastback 2,3 Ltr.2 Der EcoBoost 233 kW/317 PS, Sonderzahlung: nannten Leistungen im Einzelpreis inkl.Ford Überführungskosten (Modellabhängig). Notruf-Assistent benötigt ein kompatibles Mobiltelefon,7.990,00 das sich €, 48 Monatsraten, Gesamtfahrleistung zum Zeitpunkt der Airbagauslösung (ausgenommen Knieairbag) oder beim Abschalten der Kraft stoffpumpe im Fahrzeug befindet. Verfügbare Funkti40.000 km.SYNC Einsind Angebot Auto-Pierothsiehe Leasing OHG.von Das Angebot stellt das representative Beispiel nach § 495 Preisangabenverordnung dar. onen von Ford abhängig der vom Mobiltelefon-Typ, Kompatibilität Mobilfunkgeräten. Nur solange der Vorrat reicht

VO (EG) 715/2007 und

VOstoff (EG) 692/2008 in der jeweils Fassung): innerKraft verbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007geltenden und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten orts/außerorts/kombiniert 10,1/6,8/8,0 l/100 km, CO2-EmisFahrzeuge: 9,1 – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts), 6,8 – 4,9 (kombisionen kombiniert 179 g/km. niert); CO2-Emissionen: 159 – 99 g/km (kombiniert).

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Krafstoff verbrauch (in l/100 km nach

17.950,–zeigt Wunschausstattung 17.450,– gegen Mehrpreis. 8.950,– Abbildung €

Bei uns für

EZ: 11/14, 1.25 l 44 kW (60 PS), 3-türig, Klimaanlage, Berganfahrassistent, Tagfahrlicht, FGS u. v. m.

EZ: 07/14 07/14, 11.0 0 l EcoBoost 74 KW (100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford Sync2, Klimaanlage, FGS u. v. m.

EZ: 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), Turnier, Bordcomputer, Klimaanlage, Radio/CD, FGS u. v. m.

Ford Mustang Fastback 2-Türer, 4-Sitzer 2,3l EcoBoost 233kW (317PS) 223 kW (317 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, 2-Türer, 4-Sitzer inkl. Diebstahl-Alarmanlage, Xenon-Scheinwerfer, Klimaanlage FORD Geschwindigkeitsregelanlage, MONDEO COOL&SOUND D FORD B-MAX TITANIUM F FORD FIESTA AMBIENTE

21.450,– Sie sparen

Bei uns für

1

Bei uns für

FORD S-MAX BUSINESS EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), S t N d it Sportvan, Navi,i V Vordersitze beheizbar, Sonnenschutzrollos, FGS u. v. m.

1

FORD GRAND C-MAX EZ: 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), 5-türig, Park-Pilot-System vorne und hinten, Vordersitze beheizt, Klimaanlage, FGS u. v. m.

299,EDEKA aktiv markt Wolst Sie sparen Sie sparen Sie sparen S Gau-Algesheim 7.500 7.500,– 0 ,– 8.625,– 6.250,– ,

• inkl. 5 Jahre Garantie • inkl. 3 Inspektionen kostenlos • inkl. Frachtkostenauf Anfrage. Diese und weitere Tageszulassungen Leasingrate • eff. Jahreszins 2,99%

Zugelassen, aber noch ab 18. - 20. Dezember 2008 keinen Meter gefahren! € *

Ford Fiesta 1.25 Ambiente

Top Gebrauchte

Kw 27 17  
Kw 27 17  
Advertisement