Page 1

Neue Binger

Zeitung

18. Jahrgang ¡ KW 27

Mit lokalen

Mittwoch, 3. Juli 2013

Nachrichten Sie mÜchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir suchen ständig EFH, ETW, MFH fßr unsere Kunden.

!$&#'#)#)( $&#&##( (-(  ()!!&-#'#'&#

lag – nsaufsnch zierun!g Ohne Zi ssfinaim us Vo Anschlu e hrsrabattra ! zuit3ZJain bis m

Unser aktuelles Angebot finden Sie auf Seite 5



Ă„nderung der Tilgung zwischen 0 .#&)#&!)#    1und$'(#!$'"/! 10% 2x kostenlos mĂśglich ,  0 Sondertilgung 5% ohne Aufpreis %    $#&(!)#'-)

06721-4919847

Einfache und schnelle Abwicklung 0 #)#'#!!   !)#Beratung vor Ort 0 + Kostenfreie 0

95.016

!&"#*&#&#

 :\dc<dZWZa @Vj[]Vjh\VhhZ&% **)&&7^c\ZcIZa#%&+(",-*((&% dYZgZ\dc"\dZWZa5lZW#YZ >]gjcVW]~c\^\Zg;^cVcoWZgViZg www.krueger-immobilien.de Ein Partner der

        

Garantie TOP-Gebrauchtwagen inkl. 1 Jahr

Geld regiert die Welt

Renault Megane Cabrio Confort Dynamique

EZ: 06/2004, 99 kw/135 PS, 92.498 Km LM, aut. Klima, Leder, Sitzheizung, el. Verdeck Regensensor 6.900,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź 6.500,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Zettelâ&#x20AC;&#x2122;s Theater präsentiert: Shakespeares â&#x20AC;&#x17E;Timon von Athenâ&#x20AC;?

S0105-58mm

SAISON-SCHLUSS-

VERKAUF! GARTENMĂ&#x2013;BEL STARK REDUZIERT!

Gau-Algesheim (red). Geld regiert die Welt, Geld verdirbt den Charakter, bei Geld hĂśrt die Freundschaft auf. Lebensweisheiten die seit jeher bekannt. Aus gegebenem Anlass also widmet sich Zettelâ&#x20AC;&#x2122;s Theater am Freitag, 12., und Samstag, 13. Juli, im Kronenhof, Langgasse 8, dem wohl am wenigsten bekannten

Shakespeare-StĂźck Ăźberhaupt â&#x20AC;&#x201C; Timon von Athen. Mit der skurrilen TragikomĂśdie zur Hellenenpleite wird bei einem guten Glas Wein der Eurokrise getrotzt. Beginn ist um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Das Theater findet unter freiem Himmel statt. Eintritt 13 Euro, ermäĂ&#x;igt 10 Euro. Telefonische Kartenreservierung

Diesen Sommer mal oben ohne? MÜchten Sie ab und zu auf Ihre Brille verzichten, gerade jetzt im Urlaub oder beim Sport? Tageslinsen sind die ideale Ergänzung zur Brille. Testen Sie bei uns

Ingelheim-West + BahnhofstraĂ&#x;e ch

KP: â&#x201A;Ź 520.000,â&#x20AC;&#x201C;

Ihr Team von

â&#x20AC;˘ Brillen â&#x20AC;˘ Uhren â&#x20AC;˘ Schmuck

¡ ¡ ¡

Herrlicher Blick auf den Rhein und Ăźber Bingen

¡ ¡ ¡

Eigentumswohnungen Doppelhaushälfte Ein- bis Zweifamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Wohn- u. Geschäftshäuser Grundstßcke

GroĂ&#x;zĂźgige 233 m² Wfl. erwarten Sie in diesem komfortablen EFH Setzen Sie beim Verkauf mit ELW in BingerbrĂźck. Wohnzimmer mit Panoramafenstern, offener Ihrer Immobilie auf qualifizierte Kamin, Terrasse, Doppelgarage und hoch motivierte Fachleute u.v.m.. Grdstck. 625 m². Frei nach sowie ein renommiertes Absprache! Makler-Unternehmen.

KP: â&#x201A;Ź 398.000,â&#x20AC;&#x201C;

Renault Megane 2.0 16V Grandtour Privilege

EZ: 06/2005, 99 kw/135 PS, 103.269 Km Klima, Navigationssystem, el. Schiebedach, Licht u. Regensensor , LM-Felgen 16â&#x20AC;&#x153; 7.900,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź 6.900,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Nissan X-Trail 2.2 dCi 4x4 Sport

(GrĂźne Plakette) EZ: 12/2003, 84 kw/114 PS, 149.102 Km aut. Klima, LM, Allrad, el. Schiebedach, CD- Wechsler, Partikelfilter, Anhängelast: 2T 7.900,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź 7.500,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Sie unter: Weitere Gebrauchtwagen finden e ff.d gho efin -ho uto w.a ww  !"#'% !    !  "    !  CREATIVE TECHNOLOGIE

Saarlandstr. 112 ¡ Bingen-Bßdesheim ¡ Tel. 06721-44369

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

MĂźnster-Sarmsheim

FĂźr vorgemerkte Kunden suchen wir:

Bestens geeignet als Kapitalanlage oder zur Eigennutzung im Waldalgesheimer Gewerbegebiet. Gebäude: rd. 346 m² Wohn-/Nutzfl., Halle: rd. 307 m² Nutzfl. Grdstckgr. 1.000 m², inkl. 2 Garagen.

Jahresnettomiete ca. â&#x201A;Ź 28.000,--

Mit ein wenig GlĂźck kĂśnnen Sie zwei Eintrittskarten gewinnen. Schicken Sie einfach eine Postkarte mit dem Stichwort â&#x20AC;&#x17E;Shakespeareâ&#x20AC;&#x153; an die Neue Binger Zeitung, KeppsmĂźhlstraĂ&#x;e 5, 55411 Bingen. Einsendeschluss ist der 8. Juli; es gilt das Datum des Poststempels; der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Kooperationspartner Der

a uzn en nz ad Kre B Bing Mai

Modernes Wohn- u. Geschäftshaus mit Halle

unter 06725-95703.

Gepflegte Eigentumswohnungen in kleiner Wohneinheit, Bj. 93: OG: 2 ZKBB, Kfz-Stellpl., rd. 84 m² Wohnfl. â&#x201A;Ź 98.760,â&#x20AC;&#x201C; DG: 3 ZKBB, EBK u. 2 Kfz-Stellpl., rd. 72 m² Wohnfl.

â&#x201A;Ź 105.909,--

Preiswertes 10-Zimmer-Haus

Sofort frei!

bestens fĂźr eine groĂ&#x;e Familie oder zum Wohnen und Arbeiten unter einem Dach geeignet. Auf insges. ca. 190 m² Wfl. u. einem 802 m² groĂ&#x;en GrundstĂźck inkl. Garage in St. Goar-Werlau wird sich Ihre Familie wohlfĂźhlen. Kurzfristig frei!

KP: â&#x201A;Ź 119.000,â&#x20AC;&#x201C;

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, Âľ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 Neue Binger Zeitung

KW 27 - 3. Juli 2013

NOTRUFNUMMERN Polizei Bingen Polizei Notruf Feuerwehr Notruf Rettungsdienst Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 6721 90 50 Tel. 110 Tel. 112 Tel. 06721 192 22 Tel. 0800 111 0 111 Tel. 06131 232 466

ÄRZTLICHE NOTDIENSTE Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 19.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 06721 192 92 Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

APOTHEKEN NOTDIENSTE Mittwoch, 3. Juli: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 14037. Donnerstag, 4. Juli: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 34982. Freitag, 5. Juli: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 13023, Herz-Apotheke, Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581. Samstag, 6. Juli: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 45341. Sonntag, 7. Juli: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 14555, Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592. Montag, 8. Juli: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 32863, Rochus-Apotheke, Binger Straße/Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322, Bacchus-Apotheke, Oberstraße 30, Bacharach, Tel. 06743-1400. Dienstag, 9. Juli: Fruchtmarkt Apotheke, Fruchtmarkt 8, Bingen, Tel. 2990. Mittwoch, 10. Juli: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 14038, Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030. Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy)

Durchblutungsstörungen und deren Folgen Ärztliche Eigenblut-Behandlung mit medizinischem Sauerstoff.

 06721- 46339 www.laubenthal-bau.de

Die Hand-in-Handwerker Ihr Ihr Partner Partner für für alle alle Bauleistungen Bauleistungen Ihr Partner für •alle Bauleistungen Modernisieren Hausmeisterservice Modernisieren • Modernisieren Renovieren • Renovieren Sanieren • Sanieren Alles aus einer Hand !

PKW-Barankauf Autohaus Aslantas

Telefon: (0 61 32) 18 02 oder 0171 / 820 47 48 – erreichbar auch Samstags und Sonntags –

Telefax: (0 61 32) 76 004

Wir kaufen: Busse und Transporter auch von Firmenfahrzeugen, Unfall- und Motorschadenwagen

Für den Verkäufer kostenlos! 15  57 57  00 03 ( (0  (0  67  67  21) 21) 15

Ihre Anzeigenberaterin:

Nicole Haese

Tankreinigung Reise der Woche Wir haben ihn – Ihren Traumurlaub! Blühende Almwiesen, sattes Grün am Talboden, glitzernde Bergseen, in denen sich die Felswände der Fast-Dreitausender spiegeln. Und die Sonne strahlt mit den Tirolern und ihren Gästen um die Wette. Die Zugspitz Arena ist eine Region, wie sie Tirolerischer nicht sein könnte. Urige Dörfer, traumhafte Gipfel, herzliche Gastgeber.

Buchungs-Telefon: 0 65 43 / 50 19 414

Inklusivleistungen Fahrt im modernen Reisebus · 5 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Edelweiss in Lermoos · 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet (kalt & warm) · 5 x Abendessen mit Vorspeisen- und Salatbuffet, Suppe, Dessertbuffet mit Käsebrett und Obsttheke · 1 x wöchentlich Themenbuffet · Begrüßungssekt · 1 x Tanzabend bei Kerzenschein · Ganztägige Reiseleitung „Drei-Pässe-Fahrt“ · Halbtägige Reiseleitung „Schloss Linderhof – Oberammergau“ · Ganztägige Reiseleitung „Kühtai & Ötz“ · Halbtägige Reiseleitung „Tannheimertal“ · Kostenfreie Nutzung des hoteleigenen Hallenbades und Saunaparadies, Badetücher inklusive

Oder direkt bei der

Neuen Binger Zeitung

Tel. 06721/9192-15 anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

s

Dr. Budi · Büdesheim

NOCH FREIE PLÄTZE

26.06. – 30.06.2013, 5 Tage Kieler Woche – Holsteinische Schweiz 4* Hotel, HP, Schifffahrt, Stadtführungen

ImmobilienCenter Wohnen im Kirschgarten – modern und energieeffizient.

27.06. – 30.06.2013, 4 Tage Stumm im Zillertal 3* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

Fachbetrieb nach § 19 WHG seit über 10 Jahren sowie Demontage Heizöl-Lagerbehälter. Lermoos in Tirol sämtlicher Lieferung neuer Tankanlagen. Ferienidylle in der Zugspitz Einbauten Arena von TÜV-Prüfungen. 6 Tage: 25.06. – 30.06.2013 | 01.10. – 06.10.2013 (Tag der Dt. Einheit) Innenhüllen. Bau von Kellertanks. Reisepreis

499,–

Braun Tankschutz

p. P. im Doppelzimmer. 40,– Einzelzimmerzuschlag

Inh. Christoph Haas

KOMBINIERTE FLUG- UND BUSREISEN Telefon (06721) 47202 · Fax (06721) 995326

489,-

06.07. – 10.07.2013, 5 Tage Maria Alm am Steinernen Meer 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

333,-

07.07. – 14.07.2013, 8 Tage Ostseebad Kühlungsborn 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

419,-

29.06. – 01.07. und 14.08. – 16.08.2013, 3 Tage London – Paläste, Parks und Pubs Linienflüge, 4* Hotel, Besichtigungsprogramm

499,-

815,-

02.07. – 08.07. und 07.08. – 13.08.2013, 7 Tage Südengland – Romantisches Cornwall Linienflüge, HP, Rundreise

1.249,-

29.06. – 06.07.2013, 8 Tage Bad Füssing Kurhotel Füssinger Hof, Ausflugsprogramm

08.07. – 15.07.2013, 8 Tage Dolomiten & Südtirol 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

10.07. – 17.07. und 19.07. – 26.07.2013, 8 Tage Irland – die Grüne Insel Linienflüge, 3* Hotels, Rundreise

1.249,-

30.06. – 07.07.2013, 8 Tage Romantisches Kleinwalsertal 3*Hotel, HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

11.07. – 15.07.2013, 5 Tage Bodensee 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

24.07. – 05.08.2013, 13 Tage Impressionen des Nordens – Nordkap Linienflüge, HP, Rundreise

2.399,-

715,685,Weitere Angebote unter: www.sparkasse.net 699,-

469,-

HABEN R O V U A B Neubauvorhaben in Bingen-BüU E N Buchungs-Telefon: 0 65 43 / 50 19 414 M direkt bei der Neuen Binger Zeitung. E–IOder H S desheim! 2 x 4 NiedrigenergieE D Ü B N Reihenhäuser mit je 4 ZKB, G-WC, IN BINGE 04.07. – 09.07.2013, 6 Tage Urlaub beim Wilden Kaiser 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

449,-

11.07. – 14.07.2013, 4 Tage Weltstadt München 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

349,-

30.07. – 06.08.2013, 8 Tage Schottische Highlands & The Royal Military Tattoo Linienflüge, HP, Rundreise Im

Auftrag

1.299,-

ImmobIlIeN

Bohr GmbH, An der Kreisstraße 2, 55483 Lautzenhausen · www.bohr.de · reisebüro@bohr.de

voll unterkellert, ca. 117 m² Wfl., Terrasse, Garten, Dachterrasse, Luftwärmepumpe, Wohnraumbelüftung, je 2 PKW-Stellplätze. Fertigstellung Mitte/Ende 2014. Kaufpreis: von 229.000 € bis 239.000 €

Immobilienberater Dirk Schollmeyer & 06721 704-19000

s Sparkasse Rhein-Nahe


E

neukauf Angebote gültig vom 4.7. bis 6.7.2013

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

EDEKA Einfahrt Espenschiedstraße, gegenüber Stadt-Bahnhof ·  06721/991366 Premium Fleisch- Gurken Frico wurst Gouda jung aus Deutschland, Orange, Cola*, im Ring, hergestellt nach überlieferter Rezeptur, DLGprämiert, 100 g

0.69

Südtiroler Bauernschinken

1.29

gegart, 100 g

Zarte Kalbsrückensteaks mager und vollfleischig, 100 g

2.99

Schweinebraten ohne Knochen, aus der Keule, extra mager, 1 kg

3.99

holländischer Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., sahnig im Geschmack, glutenfrei, 100 g

Klasse I, Stück

0.59

Wassermelonen

0.59

0.59

aus Italien, Klasse I, 1 kg

Kirschen aus Spanien,

0.79

Italien oder Türkei, Klasse I, 100 g

Romatomaten

Kräutercreme

deutsches Milchmischerzeugnis aus Kuhmilch, mind. 25% Fett in Milchanteil, 100 g

0.99

Le Rustique Camembert französischer Weichkäse aus Kuhmilch, mind. 45% Fett i. Tr., pikanter und fein würziger Geschmack, 100 g

aus Deutschland, Klasse I, 1 kg

1.99

Le Roulé

Zuckermais

1.99

vorgegart, 2er-Packung

mind. 70% Fett i. Tr., französischer Frischkäse, 100 g

1.49

Zitres oder ColaMix* (*koffeinhaltig), Kiste mit 12 x 1-ltr.PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 ltr. = € 0,59)

6.99

Sinalco Beim Kauf einer Kiste ng cku Pa e ein erhalten Sie tis gra it Eisze o Sinalc

verschiedene Sorten, Packung mit 6 x 0,33-ltr.-Flaschen zzgl. 0,48 € Pfand je (1 ltr. = € 1,52)

2.99

1.79 spritzig oder medium Kiste mit 12 x 1-ltr.-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 ltr. = € 0,47)

E R F R IS C H U N G AUF I TA L IE N I S C H .

5.55

reis

2 Kisten = 1 P Vittel

6 x 1L S.Pellegrino

5,49

1 x 33 cl SANPELLEGRINO

0,89

Klassisch / Medium 2x12x1l zzgl. 3,30 € Pfand pro Kasten

6 x 1,5 l PET ZW (1 l = � 0,39) zzgl. � 3,00 Pfand

9.99

3,49

zzgl. Pfand € 0,25 1,0 L = € 2,70

zzgl. Pfand € 1,50 1,0 L = € 0,92

Teilnahme auf www.vittel.de Aktionszeitraum 01.06. bis 31.08.2013

E

frische-center nolte´s Mainzer Str. 45-51, Bingen

Öffnungszeiten:

gegenüber dem Stadt-Bahnhof

EDEKA Tel. 06721 - 99 13 66

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

neukauf nolte´s Bingen-Bingerbrück, Öffnungszeiten:

Koblenzer Straße 42 Tel. 06721 - 992620

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

Premium Pils 20 x 0,5-ltr.- Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 ltr. = € 1,00) Kiste je

9.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht - für Druckfehler keine Haftung -

...ein gutes Geschäft!


4 Neue Binger Zeitung

Aktuell

Bingen wird Fairtrade-Stadt

KW 27 - 3. Juli 2013

Vorwort Themen“ eingeplant, weil eigentlich alles, was in den Blöcken gestanden hat, veröffentlicht war. Und dann kam wieder alles anders.

Die meisten Kriterien sind erfüllt – Antrag wird gestellt

Bingen (gg). Vieles kann bereits abgehakt werden und dem Bewerbungsantrag steht kaum noch etwas im Wege – das wurde bereits beim ersten Treffen der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt“ deutlich. Nach dem einstimmigen Stadtratsbeschluss Ende 2012 wurden die Bestrebungen forciert, um sich für den Titel bei „TransFair“ bewerben zu können. Rund 170 Städte (aktuelle Zahl unter www.fairtradetowns. de), Gemeinden und Landkreise haben sich bereits in diesem Kreis zusammengeschlossen und die folgenden fünf Kriterien erfüllt: 1. Es liegt ein Beschluss der Kommune vor, dass bei allen Sitzungen der

Ausschüsse und des Rates sowie im Bürgermeisterbüro Fair Trade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus fairem Handel verwendet wird. Es wird die Entscheidung getroffen, als Stadt (beziehungsweise Gemeinde/Landkreis) den Titel „Fairtrade Stadt“ anzustreben. 2. Es wird eine lokale Steuerungsgruppe gebildet, die die Aktivitäten vor Ort koordiniert. 3. Angebot und Ausschank von Produkten aus fairem Handel in Einzelhandel und Gastronomie. 4. Einbeziehung öffentlicher Einrichtungen. 5. Berichterstattung durch die örtlichen Medien Nach Erfüllung aller Kriterien und Prüfung durch TransFair e.V. wird der Titel „Fairtrade Stadt“ für zunächst zwei Jahre vergeben. Danach erfolgt eine

Überprüfung, ob die Kriterien weiterhin erfüllt sind. Zurzeit sieht es in Bingen schon sehr gut aus. Die Volkshochschule wird in ihrem Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit“ auf das Projekt Fairtrade-Stadt eingehen, Fachhochschule und Kirchen haben ihre Mitarbeit zugesichert und auch aus den Reihen der Gastronomie und Hotellerie gibt es Zustimmung. Schulen, Vereine und Einzelhandel sollen bis zum nächsten Treffen der Gruppe am 21. August noch weiter angesprochen werden. So ist für Oberbürgermeister Thomas Feser klar „Wir werden FairtradeStadt“. Der Bewerbungsantrag soll auf jeden Fall noch in diesem Jahr gestellt werden – und mit ein bisschen Glück auch 2013 noch positiv entschieden werden.

Unsere Kundenberater hatten eine Sommerrätselbeilage fest durchgeplant, und auch da kommt alles anders. Tagtäglich geschehen Dinge, die unserer schönen Arbeitsplanung eine ganz gehörige Wendung geben. Das vergangene Wochenende hatte ich ganz genau durchgeplant – und dann kam vieles anders. Bei der Redaktionskonferenz am vergangenen Donnerstag hatten wir noch „weiche

Da fällt mir ein süßer Witz ein, den mir eine Freundin vor wenigen Wochen erzählt hat: „Wann lacht der liebe Gott am lautesten? … Wenn Du sagst: Ich habe alles ganz genau geplant.“ 

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen

Ansprechpartner für die Bewerbung als Fairtrade-Stadt und für die Steuerungsgruppe ist Michael Kloos, mail: michael.kloos@bingen.de.

Bis 6. Oktober: Binger Gärten, täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit im Hafenpark am Kulturufer Bingen.

Termine Mi. 3. Juli, 17.15 und 20.15 Uhr, Cinema Bingen, Filmvorführung „To Rome with Love“, Eintritt: 6,50 €, Veranstalter: Förderverein Kinokultur

Aus dem Polizeibericht Gebrannt

St. Johann. Am 24. Juni, 10.59 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Bingen ein Brand in Hindenburgstraße, gemeldet. In einem Wohnanwesen war es zu einem Zimmerbrand gekommen. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Nach bisherigen Ermittlungen ist ein technischer Defekt als Ursache auszuschließen.

Gestohlen

Sprendlingen. In der Zeit vom 21. bis 24. Juni überstieg ein bisher unbekannter Täter das Tor eines Werksgeländes in der Kreuznacher Straße und entwendete an einem Fahrzeug Stoßdämpfer und Blattfedern. Büdesheim. In der Nacht vom 24. auf 25. Juni hebelten bisher unbekannte Täter ein Fenster einer Gastwirtschaft in der Saarlandstraße auf und verschafften sich so Zutritt. Entwendet wurde ein geringer Bargeldbetrag. In gleicher Nacht stiegen unbekannte Täter auch in eine Gaststätte in der Hitchinstraße ein. Auch hier wurde ein Fenster aufgehebelt. Das Stehlgut ist bisher noch nicht bekannt.

Sprendlingen. Bisher unbekannte Täter hebelten am 27. Juni, 5.23 Uhr, ein Fenster eines Kiosk am Marktplatz auf und verschafften sich so Zutritt. Entwendet wurde die Registrierkasse mit einem geringen Bargeldbestand.

Geflohen

Bingen. In der Zeit vom 26. Juni, 16 Uhr, bis 27. Juni, 13.30 Uhr, wurde ein in der Pfarrer-Heberer-Straße, Ecke Rochusallee, ein geparkter Opel Astra mit MZKennzeichen beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Gewarnt

Bingen. In der vergangenen Woche versuchten in drei Fällen bisher unbekannte Täter mit dem sogenannten „Enkeltrick“ Bürger zu betrügen. Die Anrufer gaben jeweils an, dass sie Familienangehörige seien und sich in einer Notlage befinden würden. Sie baten um Bereithaltung größerer Bargeldbeträge. In allen Fällen wurde die Polizei vorab in Kenntnis gesetzt. Es kam zu keinen Geldübergaben, insbesondere, weil sich die Betroffenen an die Wei-

sungen der Polizei hielten. Die PI Bingen bittet alle, bei denen solchen Anrufe eingehen, unmittelbar die Polizeiinspektion Bingen, Telefon 06721-9050, in Kenntnis zu setzen.

Geworfen

Bingen. Unbekannte beschädigen am 29. Juni zwischen 6.45 und 20.45 Uhr durch Steinwürfe mutwillig zwei Scheiben an der ehemaligen Wagenausbesserungshalle auf dem ehemaligen LGSGelände.

Gestört

Waldalgesheim. Unbekannte versuchten am 29. Juni um 4.19 Uhr durch Flex-/ Sägearbeiten einen in der Waldstraße aufgestellten Zigarettenautomaten zu demontieren. Die Täter werden gestört und flüchteten unerkannt.

Gestohlen

Büdesheim. Vom 28. auf 29. Juni wurde in der Gemarkung Büdesheim ein landwirtschaftlicher Anhänger (Mistkipper) gestohlen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Telefon 06721-9050.

So. 4. bis Sa. 6. Juli, Rochusberg, 25. Binger Open Air Fr. 5. Juli, 19.30 Uhr, Cinema Bingen, Filmvorführung „To Rome with Love“, Eintritt: 6,50 €, Veranstalter: Förderverein Kinokultur Sa. 6. Juli, 15 Uhr: Musikfestival Rheinhessen, Villa Sachsen, Eintritt frei, Spenden erbeten Sa. 6. Juli, 15.30 bis 17 Uhr, Stellwerk Mensch | Natur | Technik im Park am Mäuseturm, „Wo früher Gleise lagen“, kulturhistorische Führung. Die Führung ist kostenlos. Anmeldung ist nicht erforderlich Sa. 6. Juli, Rhein in Flammen So. 7. Juli, 11.15 Uhr, Museum am Strom, öffentliche Führung mit Franz Toth durch die Sonderausstellung „Fotografien Bingen“, freier Eintritt So. 7. Juli, 12 bis 18 Uhr, Kulturuferfest, Gaukler, Akrobaten und Musiker. Freier Eintritt So. 7. Juli, 12 Uhr, Alte Eiche im Park am Mäuseturm, evangelischer Gottesdienst Mo. 8. Juli bis Freitag, 16. August, Stadtbibliothek, Kaufhausgasse, Lesesommer: Kinder lesen Bücher, geben Interviews und bewerten Bücher. Der Eintritt ist frei Mi. 10 Juli, 10 bis 15 Uhr, Park am Mäuseturm: Kinderfest „Spiel und Sport“. Eintritt frei

Termine bingen

TSV

Infoabend Der TSV Sponsheim 1909 lädt alle Mitglieder zum Informationsabend bezüglich der neuen Heizung für das Vereinsheim ein. Das Treffen findet am Dienstag, 9. Juli, 20 Uhr, im Vereinsheim statt.


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

Soll das Grillen köstlich sein, muss Fleisch und Wurst von Petry sein!

55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

100 g ................................. 1,12

Genießen Sie den Sommer in Rothenbach‘s Weingarten • Sommerkarte • 5. bis 8. Juli Spezialitäten vom Wildschwein Auf Ihren Besuch in Genheim freut sich der Gutsausschank Rothenbach und Team

Tel.: 06724/1648 oder 06706/8063 Betriebsferien vom 2. August bis 19. August 2013

mit Brötchen

2,10 €

Wichtige „MFZ-Nachrichten“ Nach 12 Jahren,

KONZEPT-ÄNDERUNG!!! Konzept-Änderung!!!

Inh. Manuela Peifer 55424 Münster-Sarmsheim Rheinstraße 84a Telefon (06721) 49 59 69 www.manuelas-frisurenzauber.de terminvergabe zu folgenden zeiten: montag: 8.30- 18.00h dienstag: 8.30- 18.00h mittwoch: RUHETAG donnerstag: 8.30- 20.00h freitag: 8.30-18.00h samstag: 7.30- 13.00h

anzeigen@neue-binger-zeitung.de Tel. 06721/9192-0 · Fax 06721/9192-17

Wir für Sie:

Riesenbratwurst* *mit Phosphat

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33

Am toom Baumarkt

gültig vom 06. 07. bis 12. 07. 2013

€ 100 g ................................. 1,31 € 100 g ................................. 1,37 € 100 g ................................ –,99 € 100 g ................................ –,99 € 100 g ................................. 1,09 €

Geschnetzeltes natur oder gewürzt Putenschnitzel mager und eiweißreich Putenspieße mit Paprika und Zucchini Bärlauchsteaks grillfertig eingelegt Fleischspieße gespickt mit Dörrfleisch Bratwurstschnecken

5

Ab Montag, den 29.07.2013 Ab stellt Manu für Ihre Kunden Ihr „ohNe TerMIN-KoNzepT“ um. Ab 29.07. gibt es nur noch gibt zauberhafte Schnitte, zauberhafte Farben und Frisuren Frisuren gegen Termin!!!

Hast du lust bei uns zu arbeiten, dann ruf an! Gerne auch Jungfriseure!

Auszug aus unserem Immobilienangebot

Neubau-Erstbezug – Passivhaus in Eckenroth

EFH in Waldalgesheim mit Bingen Rochusberg – Traumgarten EFH in bester Wohnlage Das 1960 auf dem ca. 815 m² gr. Grundstück erbaute Objekt, kann sowohl als Einfamilien- als auch als Zweinfamilienhaus genutzt werden. 2 Küchen, 2 Bäder, 2 Garagen Fenster 2006 neu etc.

Dieses Objekt befindet sich am Fuße des Rochusberges auf einem ca. 630 m² großem Grundstück. Die ca. 160 m² Wohnfläche bieten Platz für die ganze Familie. Ausbaupotential vorhanden.

Das 1973 errichtete EFH bietet auf ca. 209 m² Wfl. verteilt auf 8 Zimmer Platz für große Familien. Auch als Mehrgenerationenhaus geeignet. Grundstück ca. 392 m².

Kaufpreis: € 475.000.-

Kaufpreis: € 194.000.-

Kaufpreis: € 398.000.-

Kaufpreis: € 192.500.-

Auf insgesamt ca. 210 m² Wohnfläche, verteilt auf 4 Zimmer, Küche, 2 Bäder und ein G-WC werden Wohnträume wahr. Garage, Carport, elektr. Rollläden, Fußbpdenheizung etc.

Ihr Ansprechpartner Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann

EFH in Bingen-Kempten mit Platz für die ganze Familie

S i e m ö c h t e n I h re I m m o b i l i e v e r k a u f e n ? Wir suchen ständig neue Objekte für unsere Bestandskunden! Von der ersten Besichtigung, über die Objektbewertung bis zum Notartermin stehen wir Ihnen kompetent und vertrauensvoll zur Seite.

Telefon: 0 67 21 - 491 98 47 - www.rickel-immo.de


6 Neue Binger Zeitung

Termine bingen

BKV

Aktuell

Gedanken zum Monatsanfang Von Pfarrer Christoph Hüther

Stammtisch Der Stammtisch des BKV trifft sich am Donnerstag, 4. Juli, 19.33 Uhr, im Gasthaus „Weißen Ross“ in Trechtingshausen.

VdK

Grillfest Der VdK Ortsverband Bingen veranstaltet am Samstag, 13. Juli, ab 11 Uhr, ein Grillfest mit Kaffee und Kuchen in Dromersheim am Sportplatz. Für Speisen und Getränke wird gesorgt (geringer Kostenbeitrag), Salat und Kuchenspenden sind willkommen. Anfahrt mit Bus und Auto und wenn nötig kann beim Stammtisch, Freitag, 12. Juli, oder unter Tel. 06725-1802, auch ein Fahrdienst organisiert werden.

Französisches Bingen

Führung Luise Botler und Hilke Wiegers gehen mit ihrer Führung „Bingen à la française“ auf die Suche nach den Spuren, die die französische Herrschaft in Bingen hinterlassen hat. Ein erfrischendes Glas Sekt zum Auftakt, kombiniert mit einer schönen Aussicht, ausgewählte Weine und kulinarische Häppchen von Sabine Wentzel-Lietz an den verschiedenen Haltepunkten sowie die ein oder andere literarische Kostprobe runden diesen Ausflug ab. Die nächsten Termine: Sonntag, 14. Juli sowie Samstag, 21. September, jeweils um 15 Uhr. Kosten: 25 €. Anmeldung bei der VHS Bingen, Tel. 06721-12327.

Kleine Galerie

Ausstellung In der Kleinen Galerie im Sonnenflur, Weinstube „Zur Sonne“, Badergasse 12, findet noch bis 17. August die Ausstellung „Die Binger Sankt Rochusprozession“ statt. Gezeigt werden ein gezeichneter Fries (11 m lang) von Henning Manthe und ein Rochusgedicht von 95 Zeilen von Hans Tönjes Redenius. Die Finnisage ist am Samstag, 17. August, 19 Uhr, mit Luise Botler und Hilke Wiegers, die z.B. von dem Besuch Goethes zum Binger Rochusfest lesen und erzählen.

KW 27 - 3. Juli 2013

Pfarrer Christoph Hüther Ev. Kirche Waldalgesheim „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer“, lautete ein bekannter Schlager von Rudi Carrell aus den siebziger Jahren. Diese Frage kann man – glaube ich – nach den bisherigen Erfahrungen mit dem Sommer dieses Jahr genauso stellen. Und das, wo am Freitag das Schuljahr zu Ende ist und alle, Kinder wie Eltern, sich auf die schönste Zeit des Jahres freuen: Die Sommerferien. Strand und Meer oder auch Berge und

kühle Seen, wenigstens die Freibäder unserer Region sollten es schon sein. Aber die Wettervorhersage lässt ja noch hoffen … Auf jeden Fall aber sind die Sommerwochen, die vor uns liegen, eine wunderbare Auszeit, eine Zeit, in der die Seele die Beine baumen lassen kann. Wir können uns an der guten Schöpfung Gottes erfreuen und genießen die Pause im Arbeitsleben. Die brauchen wir auch. Viele sind erschöpft. Körperlich und geistig. Die Belastungen und Anforderungen steigen ständig. Da fällt es nicht mehr so leicht abzuschalten. Aber es ist nötig. Gut, wenn man dafür liebe Menschen um sich hat oder gute Freunde. Außerdem sollte man sich ab und zu etwas Gutes gönnen – und zwar ohne schlechtes Gewissen. Oft hat man das ja, gerade auch als Christ, wenn man so an die Zustände in der Welt denkt. Aber mit schlechter Laune kann man die auch nicht ändern. Und überhaupt ist Christsein ja eigentlich eine ganz fröhliche Sache. Nichts verbissenes. Und da gehört es

Mamma Mia NEULICH… beim Asiaten: Mein Mann und ich bestellten gerade noch zwei Gläser Wein, als sich unsere nette Bedienung plötzlich gar nicht mehr so nett über die Kinder am Nachbartisch äußerte. „Am liebsten würde ich sie rausschmeißen, wie kann man denn seine Kinder so wenig erziehen?“ Zugegeben, die Kleinen waren nervig. Um-den-Tisch-herumlaufen und Auf-Stühle-klettern zeugt zwar von einem gesunden Lebensgeist, zählt aber nicht unbedingt zur Etikette. Dennoch wurde ich nachdenklich. Was, wenn das jetzt unsere drei Mädels wären? Hat ja nun nicht jeder einen Babysitter zur Hand, so wie wir an diesem Abend. Sicher, wir Eltern können unseren Nachwuchs in der Regel ganz gut einschätzen, aber eine Garantie

dazu, es sich gut gehen zu lassen. Das ist völlig in Ordnung. Sich eine Ruhepause gönnen. Sich mal auf den Balkon oder die Terrasse setzen. Tief durchatmen und auftanken. Jetzt, in den Sommerferien. Übrigens gönnt uns Gott auch so eine Pause. Dafür hat er den Feiertag erfunden, damals, als er – wie die Bibel erzählt – in sechs Tagen die Welt erschaffen hat und „ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte. Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte“. Und wenn selbst Gott sich ausruht, dann sollten auch wir einsehen, dass wir nicht pausenlos mit irgendwas beschäftigt sein können – und sei es noch so wichtig. Eine Ruhepause also für Körper und Seele – und ein Impuls zugleich, wenn wir uns in dieser Zeit wieder einmal darauf besinnen: Gott sorgt für uns. Ich muss mich gar nicht immer um mich selbst sorgen – Gott sorgt für mich! Er weiß, was wir brauchen, und das wird er uns geben. Auch das, was wir in unserer

Geschäftigkeit so oft übersehen. Oder das, von dem wir gar nicht merken, wie nötig wir es haben. Oder das, was wir uns gar nicht gönnen wollen. Es gibt so vieles, was einem Menschen gut tun kann: Ein Spaziergang über sonnige Blumenwiesen oder durch schattige Wälder. Mit den Kindern und den Enkeln etwas unternehmen, zusammen wegfahren, Urlaub machen am Meer oder in den Bergen. Eines der vielen Feste in unserer Region besuchen. Oder einfach mal in eine schöne alte Kirche am Wegesrande hineingehen, die Stille spüren und die Erhabenheit des Raumes – und die Gegenwart Gottes. Und dann vielleicht mit ihm ins Gespräch kommen und merken: Mit Gott kann ich ja reden wie mit einem guten Freund oder einer alten Freundin. Er schenkt mir eine Pause – egal, ob es nun regnet oder die Sonne scheint! Ich wünsche Ihnen gesegnete Sommerwochen. Möge Gott Sie behüten!

Kinotipp für gutes Benehmen gibt es bei Kindern eben nicht. Den Nachwuchs deshalb stets zu Hause zu lassen, ist auch keine Alternative. Wer, wenn nicht wir Eltern, sollte unseren Kindern eine gewisse Esskultur beibringen? Und dazu zählt für mich auch ab und zu mal ein Restaurant-Besuch. Es gibt Gastronomen, die haben diese Lücke erkannt. Und machen aus der Not eine Tugend. So wie in Frankfurt das „Little Stars and Friends“ wie ich unlängst lesen konnte. Da können Kinder spielen, während Eltern in Ruhe zu Abend essen. So etwas müsste es auch in Bingen geben.

 

Bis zum nächsten Mal Ihre Mamma Mia

Ich- Einfach unverbesserlich 2

Der Superschurke Gru (Oliver Rohrbeck) hat inzwischen mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen und führt mit seinen drei Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes ein beschauliches Leben. Außer der Organisation von Kindergeburtstagen, dem Abwimmeln unliebsamer Verehrer seiner Töchter und den Verkupplungsversuchen seiner Nachbarin hat er nicht viel zu tun. Erst als es zu einigen mysteriösen Vorfällen kommt, die auf das Konto eines neuen Superschurken gehen könnten, sieht sich Gru vor neue Aufgaben gestellt - ob er will, oder nicht. Neben seinen treuen Minions steht ihm dabei auch Lucy (Martina Hill), die beste Agentin einer ultrageheimen Organisation, zur Seite. Zusammen begeben sie sich auf die Jagd nach dem ominösen Superschurken und merken bald, dass sie auch abseits der Verbrecherbekämpfung kein schlechtes Duo abgeben würden.


3. Juli 2013 - KW 27

  

  

               



Neue Binger Zeitung

DER TOOM

FAMILIENTAG Samstag 6.7.2013

Gorillas suchen Paten 1 euro am tag fßr die Berggorillas und Wälder in Afrika.

FACHVorfĂźhrungen

Aktivitäten

10 â&#x20AC;&#x201C; 16 uhr â&#x20AC;˘ Unser Handwerkskoordinator stellt sich vor

10 â&#x20AC;&#x201C; 18 uhr â&#x20AC;˘ GlĂźcksrad

Zoologische Gesellschaft Frankfurt Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Paten

1 euro am tag fßr die Berggorillas und Wälder in Afrika. Zoologische Gesellschaft Frankfurt Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Angstzustände mit moderner Hypnose natßrlich behandeln.

Dr. Budi¡ ¡Bßdesheim Bßdesheim Dr. Budi

Ă&#x201E;rztliche DurchfĂźhrung:

ď&#x20AC;¨ 06721 - 46339

Versuchen Sie Ihr GlĂźck und gewinnen Sie tolle Preise !

10 â&#x20AC;&#x201C; 18 uhr â&#x20AC;˘ Alles zur richtigen Anwendung â&#x20AC;˘ Wettschrauben Wer am schnellsten schraubt, gewinnt! von Dispersionsfarben â&#x20AC;˘ Der Sportclub Mrs. Sporty Snacks & getränke stellt sich vor Jeder Kunde erhält einen Coupon 10 â&#x20AC;&#x201C; 18 uhr fĂźr ein Gratis-Probetraining. â&#x20AC;˘ Regionale Spezialitäten der Metzgerei Petry

SchultheiĂ&#x;-Kollei-StraĂ&#x;e 11-17, 55411 Bingen

UPPNCBVNBSLUEF

Gutsausschank

â&#x20AC;&#x17E;Zur alten MĂźhleâ&#x20AC;&#x153; Mittwoch - Samstag von 16:30- 23:30 Uhr Sonn- & Feiertag von 11:00 - 23:30 Uhr

Landfrische Hähnchen ¡ Frisch gebratene Forelle So. 3 Gang Menß Die Terrasse ist geÜffnet.

Haus der besten Schoppen!

Bei Roland und Iva ¡ Mßhlgasse 4 ¡ 55576 Welgesheim telefon 06701-7541¡ Mobil: 0160-96950033

7


8 Neue Binger Zeitung

Kultur

KW 27 - 3. Juli 2013

In der Villa Sachsen: Young Masters of Music Bingen (red). Am Samstag, 6. Juli, ist es wieder soweit: das Musikfestival Rheinhessen geht an den Start. Spurensuche lautet das Motto der diesjährigen Musikreihe. Den Auftakt macht das Konzert „Young Masters of Music“ in der Orangerie der Villa Sachsen, Mainzer Straße 184. Ab 15 Uhr wird wieder jungen musikalischen Ausnahmetalenten im Alter von acht bis 17 Jahren ein Podium geboten. Die vielversprechenden jungen Talente kommen aus der Pfalz, Rheinhessen und dem Rhein-Main-Gebiet. Die Zuhörer werden einen großen Querschnitt an Altersgruppen und Instrumenten erleben, von Klavier und Violine bis Akkordeon, von Klassik bis Popgesang, von Bach bis Adele. Das Publikum ist jedoch mehr als nur ein Zuhörer – denn es wird einen Publikumspreis vergeben. Eintritt frei – Spenden erbeten zugunsten des Fördervereins „Freunde des Musikfestivals Rheinhessen e.V.“ Weitere Infos unter: www.musikfestival-rheinhessen.de.  Foto: Veranstalter

Musikfestival feiert Geburtstag Zum 25. Mal Binger Open Air auf dem Rochusberg Bingen (red). Vom 4. bis 6. Juli feiert das Binger Open Air Festival auf dem Rochusberg seinen 25. Geburtstag. Drei Tage Musik, Bands, Aktionen und das traditionelle Kinderprogramm. Das ist für Große und Kleine die perfekte Gelegenheit, einfach mal das Wochenende bei Sommer, Sonnenschein und einem kühlen Getränk zu genießen. Der Freitagabend Headliner sind die vier Musiker von The Aggrolites. In ihrer Heimatstadt Los Angels bekommen sie große Konzerthallen voll. Am Samstag spielt dann ein absoluter Topact: Die US-amerikanische Band Red Fang ist in diesem Sommer auf ihrer großen Europa Tour. Weiter werden die Bands The Peacocks, Hi-Fi Spitfires, Stage Bottles, Nittribitts, Casanovas Schwule Seite, Skidmark, Batari und viele mehr auf dem Open Air spielen. Auch die Jungs von Le Fly beehren erneut das Binger Festival. Sie haben 2011 schon den Berg zum Beben gebracht und viele weitere Fans gewonnen. Wochenendtickets kosten im Vorverkauf 25 €, erhältlich bei der Tourist Information, Spektakel, Outdoor Paradise. An der Abendkasse kostet das Wochenendticket 28 €, Tageskarten: Donnerstag 5 €, Freitag 17€, Samstag 20 €. Mehr Informationen, Helferbewerbung und der aktuelle Timetable unter www.boaf.de.

Mit der Grupp e Le Fly das Tanzbein schw bei dieser B and nicht nu ingen und de r Motto, sond n Sommer fe ern Program iern. Das ist m.  Foto: Verans talter

Kulturuferfest 2013 Straßentheater auf drei Kilometern Bingen (red). Zum fünften Mal verwandelt sich am Sonntag, 7. Juli, das Kulturufer zur Bühne für Gaukler, Akrobaten und Musiker. Von 12 bis 18 Uhr wird bei freiem Eintritt ein buntes Programm für die ganze Familie geboten: Da ist die verrückte Feuerwehr, die im kleinsten und originellsten Feuerwehrauto mit ihrer schrägen Feuerwehrbesatzung von Einsatzort zu Einsatzort eilt. Da sind die Service Super Helden, die mit ihren schicken Dienstmobilen alles in Grund und Boden dienstleisten. Die ganze Buntheit der 70er Jahre lässt die mobile Band „The Four Shops“ auferstehen. Neben weiteren Walkacts und Künstlergruppen präsentiert die Denkmalgesellschaft den Alten Kran. Für die ganz kleinen Besucher bietet die Erlebniswerkstatt des Museums am Strom ein buntes Programm rund um die Ringelblume im Hildegarten an. Die Jugendpflege lässt mit Kreide, Papier und viel Fantasie ein Blumenmeer am Kulturufer sprießen. Erstmalig findet parallel zum Kulturuferfest auch der Markt der schönen Dinge statt. Am Rhein-Nahe-Eck steuert er zu dem bunten Treiben am Rhein eine Reihe von Kunsthandwerkern bei, die ihre handgefertigten Unikate präsentieren. Es sind noch Ausstellerplätze für den Markt in Bingen frei. Interessierte Aussteller können sich bei Nina Otto, Tel. 0271-2320015, oder e-Mail nina.otto@joko.de, melden. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.  Foto: Veranstalter


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

9

Geschäftsaufgabe zum 15. September 2013

30 Ja

hre

Liebe Kunden Manchmal muss man Entscheidungen sofort treffen. So wie ich jetzt!!! Nach 30 Jahren schließe ich meine BLUMENSTUBE Für mich ist es die richtige Entscheidung, zum richtigen Zeitpunkt. Viele verstehen mich, viele auch nicht.

Vielen Dank für Eure Treue über all die Jahre!

Einladungskarten Visitenkarten Layout Flyer

Bachelorarbeiten Digital-Ausdrucke Copy to go Poster bis 32 x 45 cm

k c u r D P Schulbedarf Coffee to go O H Zeitungen / Eis S -auch für Linkshänder-

blanco Karten

Schulbuchbestellung

Am SONNTAG, den 29. September, möchte ich mich mit einem kleinen Umtrunk von 10-16 Uhr in der Blumenstube von all meinen treuen Kunden verabschieden.

06721 15 94 40 • Franz-Kirsten-Str. 1

Bitte Gutscheine rechtzeitig einlösen!!!

55411 Bingen - Bingerbrück direkt an der B9 -

Ab Juli 25 % rABATT auf alles,

Danke Eure Blumen-Karin Tel.: 06725-47 57 · Alte Schmiede 11 · 55411 Bingen-Dromersheim

- Anzeige -

samt Trainer Roland Schier, Spielausschussleiter Frank Silberbauer und Betreuer Harald Klein zum Aufstieg in die Kreisliga. Die „Hassia Freunde“ mit dem Ehrenpräsidenten Manfred Bernd sind stolz auf diese Leistung und wünschen dem Team viel Erfolg in der neuen Saison. Nächster Fahrradflohmarkt: SamStag, 6. Juli 2013

Richtfest in der Nachbarschaft An der Stelle des alten Lokschuppens steht jetzt ein modernes Wohnhaus bahn, die bis Mitte des letzten Jahrhunderts zwischen Bingen und Büdesheim verkehrte, langsam vor sich hinbröselte. Bei Weck, Worscht und Woi wurde das 8-Parteienhaus inspiziert. Es wird ab November/Dezember dieses Jahres 2-, 3- und 4-Zimmer­ wohnungen von 45 bis 110 m² Wohnfläche bieten,

P

Die „Hassia Freunde“ des FV Hassia 1916 Kempten gratulieren der 1. Mannschaft

außer Schnittblumen und Topfpflanzen

Büdesheim. Schön, dass es noch solche Traditionen gibt: In der Keppsmühlstraße wurde das Richtfest eines Neubaus mit Handwerkern und Nachbarn ganz groß gefeiert. Auch die Neue Binger Zeitung war als direkter Nachbar mit dabei. Der Neubau steht jetzt dort, wo der ehemalige Lokschuppen der Straßen-

Bucheinbindung Grußkarten

www.druckerei-fleischhauer.de

10.8. - 18.8. BeTrieBSferieN

Nachrichten aus der Geschäftswelt

- Partner

zudem Hausmeisterservice und einen Aufzug von der Tiefgarage aus in jedes Stockwerk. Die zentrale Lage in Büdesheim bietet alle Annehmlichkeiten des größten Binger Stadtteils fußläufig: Einkaufen, Bummeln, Nahversorgung, Arzt und Apotheken. Wir freuen uns schon auf die neuen Nachbarn!

Das Foto zeigt (von links) Bauträger Jan Rickel und die Bauherren, die Familie Einhaus mit Heinz, Wera und Sohn Manuel Einhaus.

Ingelheimer Straße 46 55435 Gau-Algesheim Tel. 06725 25 75 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-19h | Sa. 9-14h

Sie suchen ein E-Bike: Wir haben die TESTSiEgEr! Die aktuellen Sieger von Stiftung Warentest, Kettler Obra RT und Stevens E-Courier SX natürlich bei uns! Außerdem: › RIESE & MÜLLER › BLUELABEL › FLYER NEU › FALTER › RALEIGH


10 Neue Binger Zeitung

Termine bingen

Verkehrsregelungen

Open-Air Von Donnerstag, 4. bis Samstag, 6. Juli, findet das jährliche Open-Air-Festival auf dem Rochusberg statt. Wie in jedem Jahr werden auf dem Rochusberg beziehungsweise an den Zufahrten zum Festgelände Sperrungen ausgeführt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Parken unmittelbar am Veranstaltungsgelände nicht möglich ist. Um Beachtung der Beschilderung und der Anweisung der Ordnungskräfte wird gebeten.

Aktuell

KW 27 - 3. Juli 2013

Höhepunkt an Höhepunkt „Bingen swingt“ – verzauberte die Stadt im 18. Jahr Bingen (gg). Für Freunde des Jazz konnte es von Freitag- bis Sonntagabend in der Region nur ein Ziel geben: Bingen swingt. Egal, an welcher Bühne man war – die Stimmung war überall perfekt und durch den verbesserten Zeitplan konnte man wirklich viel erleben und die

verschiedenen Musikrichtungen boten für jeden Geschmack etwas – und sogar Petrus hatte ein Einsehen und verschonte die Stadt mit Regengüssen. Dass Jazz auch viel mit Improvisation zu tun hat, konnte man direkt zu Beginn des Festivals am ersten Abend am Neff-Platz er-

leben. Eigentlich hätte das Martina Eisenreich Quartett auftreten sollen, doch die Band stand im Stau. So haben sich Musiker anderer Gruppen zusammengetan und die „Bingen swingt all Stars“ gegründet, die Bühne blieb nicht leer und es wurde auch hier kräftig eingeheizt.

Park am Mäuseturm

Gottesdienst Die drei evangelischen Kirchengemeinden aus Bingen laden im Rahmen des Kulturuferfestes am Sonntag, 7. Juli, 12 Uhr, ganz herzlich zum Gottesdienst unter dem Motto „Spuren hinterlassen und Neues entdecken“ auf das Kirchengelände im Park am Mäuseturm ein. Mit dabei ist der Kinderchor aus der Christuskirchengemeinde, der Teile aus seinem aktuellen Musical aufführen wird. Außerdem werden vier Kinder getauft. Nach dem Gottesdienst laden die Kirchengemeinden noch zu einem gemütlichen Zusammensein unter der alten Eiche ein. Für Kaffee, Tee und Wasser ist gesorgt, das Picknick muss aber jeder selbst mitbringen. Sollte das Wetter an diesem Sonntag sehr schlecht sein, dann findet der Gottesdienst in der evangelischen Johanneskirche in Bingen statt.

Die „Bingen swingt all Stars“ (oben) und selbstverständlich auch Stefan Gwildis &Trio sorgten für Begeisterung.   Fotos: G. Gsell/I. Grabowski

bingen

Längere Öffnungszeiten

Hildegard-Info Erfreulicherweise verzeichnet die Hildegard-Info in diesem Jahr einen besseren Zulauf als 2012. Nachdem sich jetzt nach einem Aufruf weitere ehrenamtliche Helfer gefunden haben und auch eine Praktikantin eingesetzt werden kann, wird ab Juli die Hildegard-Info zusätzlich auch dienstags und mittwochs von jeweils 11 bis 17 Uhr geöffnet haben. Neben den Informationsbroschüren zu Hildegard von Bingen, einer kleinen Literaturauswahl zum Einlesen, wurden die Infos, die über Computer abzurufen sind, erweitert. Ebenso können kleine Souvenirs erworben werden und bis Ende Juli sind noch die Kalligraphien mit Hildegard von BingenTexten von Stefanie Petry zu bewundern. Ebenso sind alle touristischen Prospekte der TouristInformation Bingen erhältlich. Ganz besonders freuen sich die ehrenamtlichen Helfer, wenn sie Gästen im persönlichen Gespräch weiterhelfen können.

Rhein in Flammen

Schmetterlinge willkommen! Segelfalterpfad am Scharlachkopf ist eingeweiht

Beachvolleyball

Turnier Am Sonntag, 14. Juli, findet auf dem Beachvolleyball-Platz im Park am Mäuseturm ein Freizeitturnier statt. Spielbeginn ist 13 Uhr, Treffen um 12.30 Uhr. Das Turnier wird mit Vierer-Mannschaften gespielt und ist auf acht Teams begrenzt. Es erfolgt keine Unterteilung in Damen, Herren oder Mixed. Die Meldegebühr pro Mannschaft beträgt 10 €, die am Turniertag zu zahlen ist. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Die drei Erstplatzierten erhalten Sachpreise. Anmeldeschluss 5. Juli. Anmeldung bei der Stadtverwaltung Bingen, Kornelia.Choquet@bingen.de oder Katrin.Miedl@ bingen.de.

Termine

Kartenanfragen Am Samstag, 6. Juli, findet zum 36. Mal die internationale Großveranstaltung „Der Rhein in Flammen“ statt. Weitere Auskünfte und Kartenanfragen bei der Tourist-Information, Rheinkai 21, Tel. 06721-184200, Fax 184214, e-Mail: touristinformation@bingen.de.

Kaffeenachmittag

Seniorenbund

Vertreter von Stadt und BUND bei der offiziellen Einweihung des Segelfalterpfads.  Foto: G. Gsell Bingen (gg). Der Segelfalter ist einer der größten Tagfalter – und hier in der Region fühlt er sich so richtig wohl. Die wärmebegünstigten Südhänge wie beispielsweise am Scharlachberg, am Dromersheimer Hörnchen und am Sprendlinger Wißberg bieten ideale Voraussetzungen für den ansonsten recht sel-

tenen Falter. Die Initiative, den Waldlehrpfad Rochusberg um den rund zweieinhalb Kilometer langen Segelfalterpfad zu erweitern, kam von der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen in Kooperation mit der Umweltabteilung der Stadt und bietet nun die Möglichkeit, „Natur im Spaziergang zu erleben“, wie es

Oberbürgermeister Thomas Feser bei der Einweihung am vergangenen Freitag ausdrückte. Der Weg, der am Morschfeldweg (SGGEingang) beginnt, umfasst acht Stationen auf denen die Lebensweise und die Besonderheiten dieses Schmetterlings anschaulich dargestellt werden.

Der Oekumenische Seniorenbund St. Martin lädt alle Mitglieder und Freunde für Freitag, 5. Juli, 14.30 Uhr, in den Speisesaal des Stifts St. Martin zum Kaffeenachmittag ein.

AWO

Kaffeenachmittag Am Dienstag, 16. Juli, 14.30 Uhr, findet der Kaffeenachmittag der AWO Kempten/ Gaulsheim im AWO-Treff statt. Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen.


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

JUMP PARADISE Inh.: Angela Ackermann

Inh.: Angela Ackermann

HĂźpfburgen

Ihr Austatter fĂźr:

Popcornmaker Kinderschminken Trampolin

* Betriebsfeste * Geburtstage

* Ferienlager

* StraĂ&#x;enfeste

* Sport- und Schulfeste

* Sommerfeste und Herbstfeste

* Firmen und Autohäuser

* Kindergartenfeste

Parkett- und Massivholzwochen

DurchblutungsstĂśrungen und deren Folgen

Verleih von

* Tage der offenen TĂźren u.v.m.

Der zuverlässige Partner fĂźr Ihre Veranstaltung Kontakt: Berliner StraĂ&#x;e 16 ¡ 55444 Waldlaubersheim ¡ 06707 / 91 52 99 ¡ 0152 / 53 99 78 57 info@jump-paradise.de ¡ www.jump-paradise.de*

Eiche Rustikal Massivholzdiele, geĂślt Abmessung in mm: 20 x 137 (o. Abb.) ab

12. - 14. Juli

19,90 /m

2

2

Am Kieselberg 8a 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0 www.ammann-holz.de

***Hotel â&#x20AC;&#x201C; Restaurant â&#x20AC;&#x201C; 55457 Gensingen Kreuznacher Str. 61 Telefon 0 67 27 / 89 71 70 www.sutters-landhaus.de

08.07 bis 12.07.2013 von 11:30 â&#x20AC;&#x201C; 14:00 Uhr Montag Steakhouse Taler, BBQ Sauce & Krautsalat & Landhaus Pommes Dienstag Hausgemachte Frikadellen Zwiebelsauce & Kartoffelstampf

§Ă?Ă&#x201C;Â&#x160;mÂ?Â&#x153; :mÂ?ÂĄPmĂ? Ă&#x201C;Ă?Ă?½ ÂŻĂ&#x;

Mittwoch = Schnitzeltag Rahmschnitzel mit Spätzle

ÂĄ AÂ&#x2013;Â&#x2013;mÂĄ 2A mÂĄ §zzmÂĄmĂ? mÂ&#x2013;Â&#x2013;mĂ? Â&#x153;Â?Ă? :mÂ?ÂĄĂŹmĂ?Â&#x2022;§Ă&#x201C;Ă?ĂŚÂĄÂ Ă?mÂ?Ă?A ¯r½þþ 4Â&#x160;Ă? 0AÂ&#x153;Ă&#x201C;Ă?A ¯Ă&#x2014;½þþ 4Â&#x160;Ă? äþ½þþ 4Â&#x160;Ă? 0§¥¥Ă?A ¯¯½þþ 4Â&#x160;Ă?

Lärche Wildlife Massivholzdiele, unbehandelt Abmessung in mm: 20 x 137 (o. Abb.) ab

39,90 /m

Ă&#x201E;rztliche Eigenblut-Behandlung mit medizinischem Sauerstoff.



$zzmÂĄmĂ? mÂ&#x2013;Â&#x2013;mĂ? PÂ?Ă&#x201C; ¯£½Ă&#x;Ăľ 4Â&#x160;Ă? Ă&#x2C6;mĂ?Ă&#x201C; AÂĄZmĂ&#x2030; !Â?Ă?Ă?A Ă&#x201C;Ă?Â?Ă&#x201C;ZÂ&#x160; Azzmm ĂŚÂĄd ĂŚZÂ&#x160;mÂĄ

Nur so lange Vorrat reicht !

Freitag Fisch des Tages, Spinatsalat & Knoblauch Dip

ď&#x20AC;¨ 06721 - 46339

SSV

Sutter´s Mittagessen fĂźr 5,90 â&#x201A;Ź

Donnerstag Schweinebraten, Dunkelbiersauce & Wirsing & Salzkartoffeln

Dr. Budi ¡ Bßdesheim

AĂ&#x201C; 2mAÂ&#x153; ϧÂ&#x153; :mÂ?ÂĄÂ ĂŚĂ? ÂĄÂ&#x2022; zĂ?mĂŚĂ? Ă&#x201C;Â?ZÂ&#x160; AĂŚz Â&#x160;Ă?mÂĄ mĂ&#x201C;ĂŚZÂ&#x160;

11

â&#x20AC;&#x201C; Alle Speisen auch zum Mitnehmen â&#x20AC;&#x201C; VorankĂźndigung: 26.07.2013 Grillfest mit Live Musik von Backdoor Akustik Trio (Bei Regen im Wintergarten) www.hammer-heimtex.de

ÂŽ

NUR BIS ZUM 17.08. 2013

70% SPAREN SIE JETZT BIS ZU

Aktion bis 29.09.2013 www.deutschlandcard.de

Grundpreis: 3.80/l

5l Carbo 3 in 1, naturbraun, Grßnbelagsentferner, Holzschutz und dekorativer Anstrich in einem Produkt. Kann direkt auf Grßnbeläge aufgetragen werden.

4l

29.

Grundpreis: 7.50/l

dĂźfa Express GEL-Lasur, neuartige Hybridlasur fĂźr innen und auĂ&#x;en, schnell trocknend, bis zu 3 Anstriche an einem Tag, in 4 FarbtĂśnen erhältlich.

        

55545 Bad Kreuznach

Jetzt ft Couponhe n mit viele en kt un -P tz Zusa tten und Raba holen!

13

-AINZER3TRAÂ&#x201D;Es4EL -O &R 5HRs3A  Uhr 13

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG SĂźd-West, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS27_13

Sensationelle Vorteile fĂźr die ganze Familie!

18.

99

99


12 Neue Binger Zeitung

Termine bingen

Für Senioren

Nachmittag Die Senioren der Pfarrgemeinde St. Martin sind am Dienstag, 9. Juli, 14.30 Uhr, zu einem Spaziergang auf dem Rochusberg mit Führung durch die Rochuskapelle mit Pfarrer Choquet herzlich eingeladen. Im Anschluss daran ist Gelegenheit zum Kaffeetrinken im Hildegardforum. Interessierte können mit dem Citybus auf den Rochusberg fahren. Um Anmeldung wird gebeten bei Renate Born, Tel. 06721-12649.

Gesprächskreistreffen

Angehörige Das nächste Treffen für Angehörige von Menschen mit Suchtproblematik (Alkohol, Drogen, Medikamente, Glückspiel) findet am Mittwoch, 10. Juli, 18 Uhr, im Stift St. Martin, Mainzer Str. 19-25, statt. Neue Teilnehmende sind herzlich eingeladen. Weitere Fragen beantwortet Barbara Koch, Tel. 06721153820; e-Mail: barbara. koch@kreuzbund-bingen. de

Aktuell

KW 27 - 3. Juli 2013

Fünf Fragen an: Uwe Müller Schul- und Ausbildungsförderer bei „Wegweiser“

Bingen (gg). Der Verein Wegweiser, im Frühjahr 2011 von Immobilienkaufmann Jan Rickel gegründet, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Schülern der Realschule plus Am Scharlachberg mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, nicht nur im schulischen Bereich, sondern auch als Ansprechpartner nach der Schulzeit. Doch inzwischen ist Uwe Müller, der seit über zwei Jahren unermüdlich für die Jugendlichen im Einsatz ist, bei Bewerbungen hilft, Vorstellungsgespräche vorbereitet, Kontakte knüpft und Netzwerke mit Unternehmen aufbaut, auch mit anderen jungen Leuten in Verbindung und hilft, wo es geht.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, bei „Wegweiser mitzuarbeiten? Jan Rickel wollte einen Schul- und Ausbildungsförderer, der Lebenserfahrung hat und „von außen“ kommt, keinen Sozialpädagogen. Im Gespräch mit meiner Frau, die ja Konrektorin an der Realschule plus Am Scharlachberg ist, kam dann die Rede auf mich. Im Schulbetrieb kenne ich mich durch sie ein bisschen aus – und die Aufgabe, jungen Menschen beizustehen und ihnen helfen zu können, hat mich auch sehr gereizt. So ist die Mitarbeit bei Wegweiser entstanden. Wie kommen die Kontakte mit den Jugendlichen zustande?

Die Schüler wissen, dass ich da bin. Während ihrer eigenverantwortlichen Arbeitszeit bin ich in der Schule. Dabei lerne ich sie kennen. Außerdem vermittle ich auch Kontakte für die beiden Praktika, die sie in der achten und neunten Klasse machen müssen. Wir helfen dort, wo es nötig ist – und wo wir vom „Wegweiser“ aus helfen können. Mit vielen ehemaligen Schülern bin ich noch immer in Verbindung. Sie berichten, was sie erreicht haben oder suchen auch manchmal Hilfe, wenn es irgendwie klemmt. Welchen Fall haben Sie aktuell positiv abschließen können? Als hervorragendes Beispiel

dient ein Auszubildender im Backhaus Lüning. Ich habe mich vor einem Jahr sehr um diesen jungen Mann bemüht. Er wollte unbedingt Bäcker werden. Ich habe ihm ein Praktikum bei Lüning vermittelt, das er auch erfolgreich absolviert hatte. Leider trat danach ein gewisser Stillstand ein, warum weiß keiner mehr. Nach mehreren Wochen wollte er aufgeben. Es bedurfte eines großen Einsatzes meinerseits, ihn und auch seine Eltern umzustimmen. Ich bin sofort zu Lüning gefahren und habe mit dem Chefbäckermeister verhandelt. Als ich am Ende des Gespräches fragte: ,Also, was ist jetzt’, sagte dieser Herr zu mir: Herr Müller, sie haben ja Recht, ich stelle ihn ein. Schon einen Tag später wurde der Lehrvertrag unterschrieben. Ich habe den jungen Mann letzte Woche im Betrieb besucht; er ist total zufrieden, macht eine super Ausbildung und hat genaue Vorstellungen über seinen weiteren beruflichen Werdegang. Positiv ist auch, dass ich bei den Gesprächen mit den Ar-

beitgebern immer ein offenes Ohr finde. Auch wenn nicht immer ein Abschluss zustande kommt, so werden meine Anfragen stets wohlwollend aufgenommen. Gibt es auch negative Beispiele? Ja, gibt es auch. Aber zum Glück nur sehr wenige. Bis jetzt hat erst einer seine Ausbildung wieder abgebrochen. Bei den Praktikanten haben auch einige nicht durchgehalten. Die negativen Beispiele sind allerdings dann dramatisch. Ich versuche aber, auf jeden Fall den Kontakt mit den jungen Leuten zu halten. Wir lassen keinen fallen.

Ran an die Bücher Glück gehabt – und gespendet Startschuss für den „Lesesommer 2013“ Bingen (red). In der Zeit vom 24. Juni bis 24. August findet bereits zum sechsten Mal die landesweite Aktion „Lesesommer“ statt. Die Stadtbibliothek Bingen beteiligt sich während der gesamten Sommerferien (8. Juli bis einschließlich 17. August) daran. Dafür wurden eigens 300 neue Kinder -und Jugendbücher erworben. Schüler der Klassenstufen 1 bis 6 erhielten in den vergangenen Wochen über ihre Schulen Anmeldekarten für den Lesesommer. Bei Vorlage der ausgefüllten Anmeldekarte sowie eines gültigen Leseausweises für die Bibliothek erhalten die Mädchen und Jungen eine Club-Karte für den Lesesommer. Die Club-Karte berechtigt zur Ausleihe der LesesommerBücher. Es können maximal zwei Bücher auf einmal jeweils für zwei Wochen ausgeliehen werden. Bei Rückgabe der gelesenen Bücher

Außergewöhnliche Benefizaktion bringt 1.100 Euro

werden die Kinder kurz zum Buch befragt und die Kinder füllen eine Bewertungskarte aus. Jede ausgefüllte Bewertungskarte bedeutet die Teilnahme an einer internen Auslosung sowie an der Rheinland-Pfalz-weiten Verlosung.

Eröffnet wird der Lesesommer in Bingen am Montag, 8. Juli, ab 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek durch den Beigeordneten Michael Hanne und die Bibliotheksleitung Satu Bode. Den Abschluss des Lesesommers bildet ein Fest am 30. August im Park am Mäuseturm/Grünes Klassenzimmer für alle teilnehmenden Kinder und deren Familien. Dabei werden im Rahmen eines kleinen Programms die Urkunden verliehen, und es gibt eine Preisverleihung. Weitere Infos gibt es direkt bei der Stadtbibliothek, Tel. 06721-990846 sowie e-Mail: stadtbibliothek@ bingen.de.

Thomas Feser, Brigitte Giesbert (Vorsitzende des Förderkreises) Heinz Einhaus, Dr. Ludwig Frick (stellvertretender Ärztlicher Direktor) und Reimund Kerner (stellvertretender Geschäftsführer des HGH) (v. li.), freuen sich über die gelungene Aktion.  Foto: G. Gsell Bingen (gg). „Wir haben noch einmal Glück gehabt und der Rhein hat uns verschont. Wir haben nicht alle Sandsäcke gebraucht, um die Vinothek vor dem Hochwasser zu schützen. Da wollten wir mit dem Rest etwas Gutes tun“, so Heinz Einhaus, der die Idee hatte, die unbenutzten Säcke an Spaziergänger zu verkaufen. Die außergewöhnliche

Benefizaktion, bei der (in Anwesenheit von „Vater Rhein“, dargstellt von Karl-Josef Jungerts) mit dem Spruch geworben wurde „Charity – Spende – Benefiz: Das Hochwasser ist nun zu Ende. Drum bitten wir Sie um eine Spende. 5 Euro sollte ein jeder Sack bringen. Für unser Krankenhaus in Bingen“ fand regen Anklang und insgesamt konnte so dem

Förderverein des Heilig-GeistHospitals in der vergangenen Woche 1.100 Euro übergeben werden. Im Namen des Stiftungsrates des HGH bedankte sich Oberbürgermeister Thomas Feser für die „gelungene und sympathische Aktion, die zeigt, dass die Binger gerne bereit sind, etwas für ihr Krankenhaus zu tun.“


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung



13

e n i h s n u S

Sale Kleid

Hemd Shirt

39,95 17,95

93,50

59,50

29,95 12,95

Jetzt im Internet: www.modehaus-dietz.com Die gesamte Kleid

üb

Saisonware bis zu 50% reduziert!

93,50

59,50

60 Jahre r e Mode in

-Kollektion radikal reduziert! Bingen

Rathausstrasse 17 - 19 Telefon 06721/990640 Öffnungszeiten: Tägl. 9.00-18.30 Uhr, Samstag 9.30-16.00 Uhr


14 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 27 - 3. Juli 2013

Recht interessant

Tipps von Rechtsanwalt Ulrich Schumacher

Rechtsanwalt Ulrich Schumacher Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Sie sind Eigentümer eines Mietshauses, das einen allen Mietern zur Verfügung gestellten Kabelanschluss hat. Dennoch bringt einer der Mieter ohne Ihre Genehmi-

Termine bingen

PaM

gung eine Parabolantenne zum Empfang eines Satellitenprogramms an. Können Sie von Ihrem Mieter die Beseitigung der Parabolantenne verlangen? Grundsätzlich kann der Vermieter vom Mieter in solchen Fällen die Beseitigung einer ohne Erlaubnis am Anwesen angebrachten Parabolantenne verlangen. Anspruchsgrundlage sind die Vorschriften der §§ 541, 1004, 242 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Der Anspruch des Vermieters auf Beseitigung und künftige Unterlassung ist jedoch nicht schrankenlos. Vielmehr sind die Interessen des Vermieters und des Mieters gegeneinander abzuwägen. Während der Vermieter ein verfassungsmäßig ga-

rantiertes Recht auf Schutz seines Eigentums aus Artikel 14 des Grundgesetzes genießt, kann sich der Mieter auf die ihm verbriefte Informationsfreiheit aus Artikel 5 des Grundgesetzes berufen. Dieses Recht umfasst die Möglichkeit, sich aus allen frei zugänglichen Quellen ungehindert zu informieren. Hierzu gehören insbesondere Hörfunkund Fernsehprogramme, einschließlich aller Programme, deren Empfang im Inland möglich ist. Regelmäßig ist das Informationsinteresse des Mieters bereits gewahrt, wenn er in der Lage ist, eine ausreichende Anzahl von Programmen über die hauseigene Kabelanlage o.ä. Versorgungsanlagen zu

Tradition bleibt bestehen Kalender mit nostalgischen Ansichten 2014 zusammenzustellen. Das liebevoll gestaltete Heimatwerk enthält noch mehr Informationen, zum Teil auch farbige Drucke sowie vier Postkarten und ist mit einer praktischen Spiralbindung ausgestattet. Die Stunden, die Seyler braucht, um den im zweiJahres-Rhythmus erscheinenden Kalender zu gestalten, sind nicht gezählt. „Es macht einfach Spaß und ist eines meiner Hobbys“, so Seyler gegenüber der NBZ. Und deshalb sammelt er auch weiter Bilder und Postkarten mit alten Binger Ansichten, schließlich ist Kalender Nummer zehn (für das Jahr 2016) schon in Vorbereitung.

Führung Die monatlich stattfindende kulturhistorische Führung „Wo früher Gleise lagen“ lässt am Samstag, 6. Juli, wieder die Geschichte und die Geschichten rund um den Park am Mäuseturm aufleben. Beim gemeinsamen Spaziergang durch das Parkgelände gibt es allerlei Interessantes zu erfahren, wie beispielsweise über die Zollabfertigung am Mäuseturm oder den kurzen Rheinkilometer. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr am Stellwerk Mensch | Natur | Technik. Die Führung ist kostenlos und ohne Anmeldung, sie dauert etwa 90 Minuten. Weitere Infos beim Stellwerk Mensch | Natur | Technik, www.stellwerk-bingen.de, info@stellwerk-bingen.de und bei der Umweltabteilung der Stadtverwaltung Bingen, Tel. 06721-184135.

Der Kalender, der sich auch zum Verschenken bestens eignet, ist ab sofort in der Buchhandlung Schweikhard, bei Schreibwaren Pekarek und bei Neumann am Salztor erhältlich.

Neues Programm

Mit etwas Glück können Sie auch ein Exemplar gewinnen, das uns Hans-Bernhard Seyler dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat.

Offenes Singen Am Mittwoch, 10. Juli, 19 Uhr, trifft man sich wieder zum offenen Singen in der Sponsheimer Palmensteinhalle. Wenn es gewünscht wird, werden die „Sponsemer Bube“ den Gesang begleiten. Jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Anfragen an Horst Walta, Tel. 0672143305

empfangen. Es gibt jedoch Ausnahmen, wie das Bundesverfassungsgericht in einer jüngeren Entscheidung einmal mehr deutlich gemacht hat (BVerfG Urteil v. 31.03.2013; 1 BvR 1314/11): Im dortigen Fall hatten Mieter turkmenischer Abstammung eine Parabolantenne am Anwesen angebracht, um ein ganztägig in turkmenischer Sprache ausgestrahltes Programm zu empfangen. Die Vermieter klagten auf Beseitigung und Unterlassung und bekamen vor den Zivilgerichten zunächst Recht. Das Bundesverfassungsgericht verwies den Rechtsstreit jedoch zur abermaligen Entscheidung an das Instanzgericht zurück. Nach Auffassung des Bundesverfassungs-

Kalendermachen ist eines seiner Hobbys: Hans-Bernhard Seyler.  Foto: G. Gsell Bingen (gg). Es ist bereits eine schöne Tradition und bereits zum neunten Mal hat Hans-Bernhard Seyler in seinem großen Archiv,

dem über 3.000 Postkarten und unzählige Bilder angehören, gestöbert, um den Kalender „Bingen in alten Ansichten“ für das Jahr

Schicken Sie einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Binger Kalender“ an die: Neue Binger Zeitung Keppsmühlstraße 5 • 55411 Bingen Einsendeschluss ist der 6. Juli 2013.

gerichts war das spezielle Informationsinteresse der Mieter mit turkmenischer Abstammung nicht in ausreichendem Maß in die Abwägung der beiderseitigen Interessen einbezogen worden. Auch im digitalen Informationszeitalter verbieten sich schematische Entscheidungen. Maßgeblich sind immer die Interessen im Einzelfall. In derartigen Fällen sind die Parteien nur mit fachkundiger Hilfe in der Lage, ihre Interessen optimal zu wahren. Haben Sie Themenvorschläge, die wir im Rahmen dieser Kolumne aufgreifen können? Dann können Sie uns diese unter thema@ rechtsanwalt-bingen.de zuleiten.

Termine bingen

Stellwerk

Erzählcafé Am Montag, 8. Juli, findet im Stellwerk Mensch | Natur | Technik wieder ein Treffen mit Geschichten aus dem Stellwerk statt. Bei Kaffee und Kuchen erzählen sich die ehrenamtlichen Betreuer des Stellwerks und ihre Gäste wieder allerlei Spannendes und Kurioses Treffpunkt ist der Eisenbahnwaggon im Park am Mäuseturm um 17 Uhr. Weitere Informationen unter info@stellwerk-bingen.de, www.stellwerk-bingen.de Tel. 06721-184135, umwelt@bingen.de, www. bingen.de.

TSG

Radwandern Am Sonntag, 7. Juli, findet wieder eine Radwanderung der TSG Kempten statt. Die Tour beinhaltet eine Einkehrmöglichkeit. Der Abschluss erfolgt im Clubheim der Radwanderabteilung. Treffpunkt zum Anradeln ist um 10 Uhr am Alten Marktplatz in der Bornstraße in Eingeladen sind alle, die Lust haben an einer ausgearbeiteten Radtour für die ganze Familie teilzunehmen. Für den 17. und 18. August ist eine Zwei-Tagestour angesetzt. Weitere Infos bei Günter Jayme, Tel. 067212504.


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

Autohaus Wallenwein GmbH 55411 Bingen-Büdesheim · Scharlachbergstraße 1 · Tel. (06721) 9730-0 · Fax (06721) 9730-30 Internet: www.wallenwein.com · E-Mail: info@wallenwein.com

BMW SErvIcE MINI SErvIcE BOSCH SErvIcE

BMW 116d, 5-tg.

BMW 318d

BMW 320i touring

EZ 11.2011, 22.400 km, schwarz, Sport Line, LM-Räder RH 17“, Xenon, Klimaautomatik, Bluetooth, HiFi, u.v.m., € 21.950,00*

EZ 11.2012, 13.700 km, havanna, Xenon, LM-Räder 17“, Navigation, Bluetooth, Sitzheizung, u.v.m., € 28.950,00*

EZ 09.2006, 68.300 km, saphirschwarz, PDC, Xenon, Tempomat, LM-Räder 17“, Klimaautomatik, u.v.m., € 13.990,00

BMW 520d

BMW 520d touring

BMW X3

Automatik

sDrive20d Automatik

Automatik

EZ 07.2011, 27.900 km, tiefseeblau, Navigation, Xenon, Kurvenlicht, Glasdach, USB, u.v.m., € 33.990,00*

15

EZ 07.2011, 46.800 km, titansilber, Panoramadach, Xenon, Navigation, Sitzheizung, PDC, Bluetooth, u.v.m., € 34.750,00*

EZ 05.2010, 54.300 km, saphirschwarz, M Sportpaket, Navigation, Leder, Panoramadach, u.v.m., € 28.980,00 *Mehrwertsteuer ausweisbar

Lüneburger Heide Mit Besuch des Heideblütenfestes

Violettfarbene Heideflächen und grüne Wälder, sandig-gelbe Böden und romantische Flussläufe, mittelgroße Seen und gut erhaltene kleine Heide-Orte. Kaum eine andere Region kann innerhalb ihrer Grenzen mit so viel Variationen von Natur, Kultur und Erlebnissen aufwarten. Heide, soweit das Auge reicht! Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und vielfältige Urlaubstage und fühlen Sie sich willkommen.

5 Tage: 15.08. – 19.08.2013 | 22.08. – 26.08.2013

Inklusivleistungen:

Fahrt im modernen Reisebus, 4 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel „Luisenhof“ in Visselhövede, 4 x vitales Frühstücksbuffet mit großer Bio-Ecke, 3 x Abendessen mit kalten und warmen Köstlichkeiten vom Buffet, 1 x Grillabend auf der Gartenterrasse (Wetterabhängig), WillkommensCocktail und Abschieds-Winzersekt, Kostenfreie Nutzung des Wellnessbereiches, Kutschfahrt durch die Heide, Heiderundfahrt mit örtlicher Reiseleitung, Stadtführung in Lüneburg, Besuch des Heideblütenfestes in Amelinghausen bzw. Schneverdingen inklusive, Eintrittsplakette, Kostenfreie Parkmöglichkeit

NOCH FREIE PLÄTZE 17.07. – 21.07.2013, 5 Tage Prag „Die Goldene Stadt“ 4*Hotel, HP, Besichtigungsprogramm

399,-

21.07. – 30.07.2013, 10 Tage St. Johann im Ahrntal/Südtirol 799,3*Hotel, HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm 26.07.2013 – 28.07.2013, 3 Tage Altmühltal – Kanal im Feuerzauber 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

259,-

28.07. – 03.08.2013 und 16.09. – 22.09.2013, 7 Tage Maurach am Achensee 569,3* Hotel, HP, Ausflugsprogramm 04.08. – 08.08.2013 und 06.10. – 10.10.2013, 5 Tage Spreewald und Potsdam ab 449,HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

Reisepreis

439,-

p. P. im Doppelzimmer 60,– Einzelzimmerzuschlag

04.08. – 09.08.2013, 6 Tage Schlösser der Loire 829,3* Hotel, HP, Rundreise, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

KOMBINIERTE FLUG- UND BUSREISEN

05.08. – 11.08.2013, 7 Tage Seebad Tossens Pension, HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

599,-

24.07. – 05.08.2013, 13 Tage Impressionen des Nordens „Nordkap – Reise in die Mitternachtssonne“ 3-4* Hotels, Rundreise, HP, Besichtigungsprogamm

07.08. – 11.08.2013, 5 Tage Oberpfälzer Wald „Urlaub in Bayern“ Landhotel, HP, Ausflugsprogramm

379,-

30.07. – 06.08.2013, 6 Tage Schottische Highlands & The Royal Military Tattoo 3* Hotels, Rundreise, HP, Ausflugsprogramm

2.399,-

1.299,-

09.08. – 15.08.2013, 7 Tage Südpolen – Krakau/Breslau/Kliczkow – Riesengebirge 749,3* Hotel, HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

02.08. – 06.08.2013, 5 Tage Faszination Südschweden „Auf den Spuren von Astrid Lindgren“ 799,HP, Linienflug und Fährfahrt, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

19.08. – 25.08.2013, 7 Tage Nationalpark Hohe Tauern 589,4* Hotel, HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

05.08. – 12.08.2013, 8 Tage Norwegische Fjorde 3*Hotels, Rundreise, HP, Linienflug u. Fährüberfahrt

1.495,-

21.08.2013 – 25.08.2013, 5 Tage Wien 499,4* Hotel, HP, Ausflugs- und Besichtigungsprogramm

07.08. – 13.08.2013, 7 Tage Südengland „Romantisches Cornwall“ 3-4* Hotels, Rundreise, HP, Ausflugsprogramm

1.249,-

Buchungs-Telefon: 0 65 43 / 50 19 414

Bohr GmbH, An der Kreisstraße 2, 55483 Lautzenhausen · www.bohr.de · reisebuero@bohr.de


16 Neue Binger Zeitung

Aktuell

Termine

Rundgefragt

bingen

Thema heute: Frauengruppe International bei der Kräuterwanderung

LebensARTleben

Verlängert Die Ausstellung LebensARTleben vom Kunstverein „Die Sieben“ wird verlängert. Somit kann die Ausstellung im Grünen Haus am Wochenende von Rhein in Flammen und im Rahmen des Kulturuferfestes, also am 6. und 7. Juli, jeweils von 14 bis 17 Uhr, besucht werden.

Rhein in Flammen

Sonderfahrplan Die Stadtwerke bieten anlässlich der Großveranstaltung „Rhein in Flammen“ am Samstag, 6. Juli, einen verstärkten Abendfahrplan an. Die Fahrpläne sind in den Bussen und den Verkaufsstellen erhältlich. Die Fahrzeiten können auch den Aushangsfahrplänen an den Haltestellen oder dem Internet unter www.rnn.info entnommen werden. Kleinbusse werden die Elisenhöhe (letzter Bus 2.13 Uhr) und die Ortsmitte von Bingerbrück (letzter Bus 1.43 Uhr) anfahren. Die letzten Busse ab Bahnhof Bingen Stadt fahren in Richtung Büdesheim, Dietersheim, Sponsheim, Dromersheim und Aspisheim um 2.20 Uhr und um 2.35 Uhr nach Sponsheim. In Richtung Kempten, Gaulsheim und Ockenheim um 2.36 Uhr. Zur Fachhochschule in Büdesheim fährt der letzte Bus um 2.17 Uhr ab Bahnhof Bingen Stadt.

Oldtimer

Treff am Rhein Am Rheinufer findet am Sonntag, 14. Juli, 11 bis 15 Uhr, das fünfte Binger Oldtimertreffen statt. Es werden Vorkriegsfahrzeuge, wunderschöne Fahrzeuge aller Baujahre, Youngtimer und Motorräder zu sehen sein. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos finden Sie unter: www.msc-bingen.de

Bingen (gg). Die Frauengruppe International trifft sich seit 2007 regelmäßig mittwochs zu verschiedenen Aktivitäten. Im vergangenen Jahr hat sie ein „Internationales Kalligraphie Kochbuch“ zusammen gestellt, in diesem Jahr wird gemeinsam an einem „Wildkräuterkochbuch“ gearbeitet. Im April wurde Löwenzahn gesammelt, nun waren Schafgarbe und Rosenblätter an der Reihe, im Herbst folgt die Hagebutte und im Winter der Weißdorn.

Naturpädagogin Silvia Brahm gab eine kleine Einführung in die Heilkraft und das Vorkommen des typischen Frauenkrauts und dann fing das fleißige Pflücken an – denn schließlich sollte die Schafgarbe ja auch noch in verschiedenen Gerichten wie Suppe, Omelette, Butter, Brot, Quark, aber auch Öl, Tee und Wein verarbeitet werden. Die NBZ war beim Schafgarbensammeln mit dabei und hat gefragt, was die Teilnehmerinnen an der Wildkräuterküche so begeistert.

Foto fehlt Andrea Brodersen, Leiterin der Frauengruppe International

Silvia Brahm, Naturpädagogin

Maria José Lafuente-Seiter

„Bei der Ausbildung zur Naturpädagogin war ein Lerninhalt die Kräuterkunde. Das hat mich fasziniert. Es macht Spaß, sie zu sammeln und anschließend zuzubereiten. Ich habe auch unseren Garten schon ein wenig umgestaltet. Die Wildkräuter blühen wunderschön und haben gute Heilwirkungen. Allerdings sollte man zuerst immer nur ein wenig ausprobieren, nicht, dass eine Allergie gegen einen Wirkstoff besteht.“

„Es gibt hier so viel Neues zu entdecken, Dinge die man überhaupt nicht wusste. Ich finde es toll, einfach aus der Tür hinaus gehen zu können und dann einfach zu sammeln. Man muss nicht immer alles im Laden kaufen, wenn es in der unmittelbaren Nähe wächst.“

Ellie Schmidt

Hatice Kardeniz

Elena Metelitsyna

„Kräuter sind gesund und beim Sammeln bewegt man sich auch gleichzeitig in der Natur, das ist gut und macht auch Spaß.“

„Ich sammle was ich sehe und kenne. Wenn wir als Kinder eine Blasenentzündung oder etwas Ähnliches hatten, haben uns die Eltern Rührei mit Schafgarbe gemacht. Daher weiß ich, wie wichtig solche Kräuter sind. Aber die Schafgarbe in der Türkei ist viel intensiver als die hier in Deutschland.“

„Ich komme aus St. Petersburg. Auch bei uns gibt es die Schafgarbe, aber hier ist sie viel intensiver. Mir gefällt die Natur, ich lerne die Kräuter kennen und ihre deutschen Namen, das ist doch prima.“

„Man kann die Wildkräuter vielfältig nutzen, ob getrocknet oder frisch. Die medizinische Heilwirkung ist nicht zu unterschätzen, ebenso der gute Geschmack der Kräuter in der Küche. Der Zugang zur Natur ist wichtig und das Wissen von früher darf nicht verloren gehen.“

Radeln statt rasen

Ramon Chormann

Tal Total lockte Fahrradfahrer und Skater an

Kommt nicht

Bingen (red). Bei angenehmen äußeren Bedingungen gehörten die linksrheinische B9 ebenso wie die rechtsrheinische B42 am Sonntag nur den Radlern und Skatern. Der ganz große Andrang blieb zwar aus, die Teilnehmer hatten aber trotzdem ihren Spaß.  Foto: E. Daudistel

Die Veranstaltung mit Ramon Chormann am 8. November im Rheintal Kongress Zentrum wurde jetzt vom Veranstalter abgesagt. Tickets, die bei der Tourist-Information Bingen erworben wurden, können ab sofort zurück gegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

KW 27 - 3. Juli 2013


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

17

Rhein in Flammen 2013 6. Juli 2013

Rhein in Flammen

Wenn Samstagnacht das Rheintal brennt, gibt´s Feuerwerk in Masse -

Das Original Willkommen in der Welt des Feuerzaubers - der größten Feuerwerke am Rhein! In magischen Sommernächten explodieren bunte Lichter über dem Fluss, ergießen sich leuchtende Farbkaskaden in das romantische Tal des Rheines. Nirgendwo sonst entfaltet sich das Schauspiel von Feuer, Licht und Wasser imposanter, als hier in dieser majestätischen Landschaft voller Geschichte und Schönheit.

vom Schweizerhaus von der Terrasse hoch überm Rhein -

55413 Trechtingshausen Tel.: 06721 -6122

da sieht man´s klasse!

Im Paradies 55413 Trechtingshausen

Bruchsteine selbst sammeln: Samstags: 7:00 - 12:00 Uhr

Bingen / Rüdesheim Erleben Sie sieben Prachtfeuerwerke, „brennende“ Burgen und eine imponierende Beleuchtungsflotte von mehr als fünfzig Schiffen im romantischen Rheintal, dem UNESCO Welterbe »Oberes Mittelrheintal«. Lassen Sie sich verzaubern, wenn es Sterne regnet, Feuerfontänen im Rhein sich widerspiegeln und sich der Donnerhall an den Steilhängen bricht.

Ablauf: 17:00–20:00 Uhr Zustieg und Abfahrt der Schiffe ab Bingen und Rüdesheim ca. 22:00 Uhr Beginn des ersten Feuerwerks in Trechtingshausen, es folgen die Feuerwerke Assmannshausen, Fähre Rheinstein, Bingerbrück, Burg Klopp, Panoramaweg Rüdesheim ca. 23:30 Uhr Finalfeuerwerk inmitten des Illuminationskonvois mit abschließendem Salut der Flotte.

Landprogramm Ein gemütlicher Sommernachtstraum und ein gutes Glas Wein erwartet die Gäste am Kulturufer Bingen zwischen Mäuseturm und Autofähre. Die Rüdesheimer Winzer bieten auf dem Marktplatz und am Niederwalddenkmal Wein- und Gastronomiespezialitäten umrahmt von einem vielseitigen Musikprogramm an. Von beiden Seiten des Rheins haben die Besucher eine wunderbare Aussicht auf die Feuerwerke und auf den festlich beleuchteten Schiffskonvoi.

(t) (f) (e) (i)

0 67 21 / 98 33 50 0 67 21 / 98 33 98 info@sooneck.de www.debeijer.de

Haus Waldfrieden Gerhardshof – Gaststätte und Pension –

Wein, Land, Genuss, Wandern, Radfahren, Klettern, Sport, Auftanken, Ruhe finden, Kultur, Burgen und Rhein

.

• Wir bieten 60 Sitzplätze im Lokal und 50 auf unserer Terrasse • Es stehen 10 Betten zur Verfügung • Geöffnet: durchgehend ab 11.00 Uhr • Ruhetag: Montag und Donnerstag (außer an Feiertagen)

.

Fam. Bruynck 55413 Trechtingshausen Tel./Fax 0 6721/32219

Am Sa., den 6. Juli 2013, 18.00 Uhr auf der Elisenhöhe Bingerbrück


18 Neue Binger Zeitung

KW 27 - 3. Juli 2013

Fa m i l i e n a n z e i g e n

  

 brote r e t u ä r K d n u â&#x20AC;Śdie GewĂźrz, Stippen, Dippen! zum RĂśsten

Gib jedem Tag die Chance, der schĂśnste deines Lebens zu werden.

(Mark Twain)

Ein herzliches DankeschĂśn

fĂźr die zahlreichen GlĂźckwĂźnsche, Geschenke, Anrufe und persĂśnlichen Besuche zu meinem

75. Geburtstag

Ein herzlicher Dank fĂźr die musikalischen Ă&#x153;berraschungen während meiner Geburtstagsfeier. Ganz besonders danke ich meinen Kindern und Schwiegerkindern, ohne die diese schĂśne Feier nicht mĂśglich gewesen wäre.

Laura Hemmes Bingen-Gaulsheim, im Juni 2013

Herzlichen Dank allen Verwandten, Freunden und Bekannten fĂźr die GlĂźckwĂźnsche und Geschenke zu meinem

85. Geburtstag.

Ganz besonderer Dank gilt der Contrast Band aus Gau-Algesheim fĂźr die groĂ&#x;e Ă&#x153;berraschung und meinen Kindern, Enkeln und Ur-Enkeln. Es war ein unvergesslich schĂśner Tag.

Katharina Kruger BĂźdesheim, im Juni 2013

 % !    !  %! 

  !     !

 %

'

'

 & 

 & 

     $ & "

# 

!

'

 & 

Mit Lüning fängt das Grillen an! """!!

Familienfest? ...wir haben die richtige

anzeige fĂźr Sie

Unsere Mustermappe, mit zahlreichen Ideen fĂźr Ihre persĂśnliche Anzeige, liegt fĂźr Sie bereit.

Wir sagen Ja! am XX. August 20XX in der Musterkirche in Musterstadt

&

Andrea Muster Stefan Muster geb. Musterfrau

Wi r u e n t ra n s ! u 10. M ai 20X X Wir he irate n a m d er Pfa rrki rche u m 14.00 U hr in zu M uste rbach.

M Pet e r u n d Pet ra

u st e rm a n n

... aus dem Bauch heraus und mitten ins Herz..

Willkommen

Marie Mßller geb. am xx.xx.20xx ¡ xxxx g

Wir freuen uns riesig

Ines und Gerd MĂźller

Musterhausen, im August 20xx

.


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

19

Schnell? Schneller als Schulanfang in der Papeterie? Unglaublich!! *ab Euro 35,-Schreibwareneinkauf gibt es den Pelikan K12 Farbkasten im Wert von Euro 11,99 (UVP) gratis dazu (nur 1 Kasten pro Einkauf)

Papeterie Sprendlingen Gertrudenstr. 7 55576 Sprendlingen Te.: 06701/911295 www.papeterie-sprendlingen.de

*Schulbuchbestellung: jederzeit, auch per E-Mail (papeterie-sprendlingen@t-online.de) oder Fax 06701/911296, Abholung bis Ende Ferienwoche 3 oder ab Ferienwoche 5

*Ă&#x2013;ffnungszeiten: ganze Ferien normal, ab 3. Ferienwoche nur Mo. - Mi. (22. - 24.07.2013) jeweils 9.00 - 12.00 Uhr & 15.00 - 17.30 Uhr, ab 25.07.2013 & 4. Ferienwoche Betriebsferien bis einschl. 03.08.2013, dann ab 05.08.2013 wieder normal da. 1. Woche nach den Ferien Mo. - Do. bis 18.30 Uhr geĂśffnet!

Wir fĂźr Sie:

*Service: komplette Zusammenstellung, Einband Ihrer BĂźcher (kostenlos, lediglich Materialkosten), Lieferung wenn gewĂźnscht (kostenfrei ab Euro 99,-, ab 5. Ferienwoche) kompetente UnterstĂźtzung bei allen Fragen rund um Schule & Materialien, â&#x20AC;&#x17E;Zeitersparnisangebotâ&#x20AC;&#x153;.

anzeigen@neue-binger-zeitung.de Tel. 06721/9192-0 ¡ Fax 06721/9192-17

SSV

www.hammer-heimtex.de

NUR BIS ZUM 17.08. 2013

20%* SSV-RABATT

AUF ALLE MARKISEN DER MARKEN SPETTMANN UND SOLIDUX! * GĂźltig bis 17.08.2013

13.95

9.

99

5

Jahre

GARANTIE

Auf viele INSEKTENSCHUTZPRODUKTE

Sensationelle Vorteile fĂźr die ganze Familie! Aktion bis 29.09.2013

www.deutschlandcard.de

20% *

BIS ZU

599.-

479.-

Komfort-Markise mit Elektromotor und Schalter, Gestellfarbe silber, in 3 Stofffarben erhältlich, z.B. ca. 200 cm breit, Ausladung ca. 150 cm. abzgl. 20% SSV-Rabatt

SSV-RABATT

* Gilt nicht fĂźr Produkte der Marken Velux, Teba und MHZ. GĂźltig bis zum 17.08.2013.

        

55545 Bad Kreuznach

Jetzt ft Couponhe n mit viele en kt un -P tz Zusa tten und Raba holen!

13

-AINZER3TRAÂ&#x201D;Es4EL -O &R 5HRs3A  Uhr 13

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG SĂźd-West, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS27a_13

70% SPAREN SIE JETZT

Seitenzug-Uni-Rollo, verschiedene GrĂśĂ&#x;en und Farben, z. B.: ca. 80x160 cm.


X

X

Für alle Filme, Musik & Games

X X

X

X X

Gültig ab 03.07.2013. Änderungen und Druckfehler vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

X

X

Au

XBox & Wii für jew

X X

X

X

X

X

X

PC

Die Ver Intellig mache

X

X

X x x

FIFA

Ab

EK_1 EK_2

99.-

Au

Einkaufswert

PS3 & er für jew

EK_3 Ab

79.-

Einkaufswert

Ab

49.-

Einkaufswert

Au

PS er für jew

Ab

29.-

Einkaufswert

4 Gigabyte

Kabellos

Xbox 360 4GB

JUST WiiU

* Ab einem Einkaufwert von 99 € erhalten Sie eine 30 € Geschenkkarte, ab 79 € eine 20 € Geschenkkarte, ab 49 € eine 10 € Geschenkkarte, ab 29 € eine 5 € Geschenkkarte. Geschenkkarten-Aktion gültig bis 13. Juli 2013 auf alle Filme, Musik und Games. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich. Umtausch und Rückgabe der Ware nur gegen vollständige Rückgabe der Geschenkkarte möglich. Von der Aktion ausgenommen sind Downloadangebote, PrePaid-Gameskarten und Figuren/Merchandising. Für unter www.mediamarkt.de bestellte Artikel gelten die dort genannten Bedingungen.

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Straße 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/79620

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.30 - 20.00 Uhr

Keine Mitnahmegarantie.

P

Kostenlose Parkplätze

Alles Abholpreise.


uch für:

Auch für:

x 360, PS3 i erhältlich weils € 44,-

Premium Edition

PS3 & XBox 360 erhältlich für jeweils € 44,-

DVD-BOX

A 13

SKYRIM (LEGENDARY EDITION) PC

rbesserungen in Bereichen wie künstliche genz, Dribbling, Ballkontrolle und Kollisionen en den Kampf um den Ball so spannend wie nie.

Grundspiel incl. 3 Erweiterungen (Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn).

STIRB LANGSAM 1-5

DONKEY KONG COUNTRY RETURNS 3DS

Limited Edition

Größter Elektrofachmarkt der Rhein-NaheRegion

uch für:

& XBox 360 rhältlich weils € 49,-

DIE SIMS 3 ISLAND PARADISE PC

METRO - LAST LIGHT (FIRST EDITION) PC

First Edition incl Bonus DLC. FSK 18.

EIN GUTER TAG ZUM STERBEN - DVD

XAVIER NAIDOO

BEI MEINER SEELE - CD

uch für:

Auch für:

S3 & Wii rhältlich weils € 35,-

XBox 360 erhältlich

T DANCE 4

STIRB LANGSAM 5

PES 2013 PS3

ANNO 2070 (KÖNIGSEDITION) PC

GO VACATION Wii


22 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 27 - 3. Juli 2013

Zeugnisübergabe im Gefängnis Zusammenarbeit mit der VHS: Erfolgreicher Kurs zum Berufsreifeabschluss in der Justizvollzugsanstalt Rohrbach

Petra Fleischmann gratuliert einem Teilnehmer des Berufsreifekurses zum erfolgreichen Bestehen.  Foto: VHS Bingen/Wöllstein (red). Zum zweiten Mal wurde in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Bingen e.V. ein Kurs zum nachträglichen Erwerb der Berufsreife in der JVA Rohrbach durchgeführt. Finanziert wurde der Kurs aus Mitteln des Ministeriums

der Justiz und für Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz, die organisatorische Abwicklung lag in Händen der Volkshochschule Bingen e.V., die eng mit den anstaltsinternen Koordinatoren zusammenarbeitete, um die Abläufe an die besonderen Rahmenbe-

dingungen im Strafvollzug anzupassen. In der vergangenen Woche haben sieben erfolgreiche Teilnehmer ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen des Prüfungsvorsitzenden Jürgen Weichel erhalten und haben damit das Ergebnis für ihr Durchhaltevermögen und ihren Lernzuwachs „schwarz auf weiß“ vor Augen. In kurzen Ansprachen würdigten der Anstaltsleiter Norbert Henke und der erste Vorsitzende der Volkshochschule und Oberbürgermeister der Stadt Bingen Thomas Feser die erbrachten Leistungen. „Nutzen Sie die Chancen, die sich durch den neu erworbenen Schulabschluss ergeben, lernen Sie weiter“, war die Botschaft, die Thomas Feser den sieben Männern ans Herz legte. Die Projektkoordinatorin der VHS Petra Fleischmann dankte allen Beteiligten in der JVA Rohrbach für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Bei den Lehrkräften hob sie besonders das Engagement und den Humor hervor, von dem der Unterricht oft begleitet war. „Dieser Spaß am Tun hat sich sehr positiv auf die Motivation der Schüler ausgewirkt und zu tollen Prüfungsergebnissen geführt!“. Der beste Schüler der Gruppe erzielte einen beachtlichen Notendurchschnitt von 1,1 und auch alle anderen Schüler können Noten von im Schnitt besser als befriedigend vorweisen. Die guten Noten beeindruckten auch den Prüfungsvorsitzenden Weichel. Der Lernerfolg lässt sich aber nicht nur anhand der Noten in den einzelnen Fächern nachweisen, sondern zeigt sich auch in der Weiterentwicklung von übergreifenden Fähigkeiten wie dem sozialen Umgang miteinander, Zielstrebigkeit, Kompromissfähigkeit oder Zuverlässigkeit. Eine deutliche Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit war im

Kursverlauf bei allen Teilnehmern zu beobachten. In der JVA Rohrbach und der Vhs Bingen sieht man einem Fortsetzen des Berufsreife-Kurses im Herbst 2013 sehr optimistisch entgegen, vor allem auch vor dem Hintergrund des neuen Strafvollzugsgesetzes. Dieses ist seit 01.06.2013 in Kraft und räumt Bildungs- und Beschäftigungsangeboten in Justizvollzugsanstalten eine deutlich stärkere Bedeutung ein als bisher. Und wie geht es für die Teilnehmer weiter? Für einige ist der Übergang in Ausbildung das Ziel, sei es haftintern oder nach der baldigen Entlassung auf dem freien Arbeitsmarkt. Durch den neu erworbenen Schulabschluss erhoffen sich andere Teilnehmende, ihre Chancen auf eine Arbeitsstelle zu verbessern, denn dass sie lernfähig sind und Durchhaltevermögen besitzen, haben sie bewiesen.

Bewegung ist angesagt

Ferienprogramm

Rheinhessischer Sportbund lädt zum Sporterlebnistag

Freie Plätze für verschiedene Aktivitäten

Bingen (gg). Bevor eine Woche später das Winzerfest das Treiben in der Innenstadt bestimmt, wird es am Samstag, 24. August, so richtig sportlich, darüber wurden in der vergangenen Woche die Mitglieder des Sportausschusses informiert. Der Sportbund Rheinhessen lädt zum „Sporterlebnistag“

ein. 2009 fand die Veranstaltung zum ersten Mal in Mainz statt, auch Alzey und Worms waren bereits Gastgeber. „Wir gehen dahin, wo die Menschen sind, mitten in die Stadt an einem Samstagvormittag“ – so lautet das Motto des Aktionstages. Zwischen 10 und 16 Uhr werden sich

auf verschiedenen Plätzen unterschiedliche Vereine präsentieren. Ob Turnvorführungen der Kleinsten, ob Handball, Klettern oder Skisport. Ziel des Tages ist es, möglichst viele Sportarten zu zeigen und die Bevölkerung für eine Mitgliedschaft in einem Verein zu begeistern.

Bingen (red). Aufgrund der großen Nachfrage konnten bei einigen Veranstaltungen im Ferienprogramm die Anzahl der Plätze erweitert werden. Bei anderen sind noch Restkarten vorhanden. Für die Sportbegeisterten gibt es beispielsweise noch freie Plätze beim Tauchen, beim Tennis für Fortge-

schrittene sowie bei der Lustigen Olympiade. Wer es etwas ruhiger mag, kann sich bei „Wandern und Wellness“ entspannen Weitere Infos zu den verschiedenen Angeboten gibt es im Büro der Jugendpflege, Rochusallee 2, unter www. bingen.de sowie telefonisch unter 06721-184220.

Ausbau der Wald- und der Rupertusstraße Pro und contra der Bürgerinitiativen: Schutz der Bäume einerseits – Zukunftsorientierung andererseits Bingen (gg). Seit mehreren Monaten wird in der Waldstraße und Rupertusstraße viel über den anstehenden Ausbau diskutiert (wir berichteten). Zwar ist die Entscheidung im Stadtrat schon gefallen, trotzdem haben sich die beiden Bürgerinitiativen (BI) „Bäume-stadt-Steine“ und „pro Waldstraße“ gegründet und in der vergangenen Woche berichtete die SWR-Sendung „Reiss & Leute“ live vom Ort des Geschehens. Pro und Contra Ausbau – wer hat welche Ansichten? Die NBZ hat nach den Hauptgründen gefragt.

Wolfgang von Stramberg, Gründer der BI „pro Waldstraße“, Gärtnermeister: „Die Waldstraße muss zukunftsorientiert ausgebaut werden. In den letzten Jahrzehnten ist zwischen der Goethestraße bis zum Rheinblick ein neues Wohnviertel entstanden, inklusive eines Gymnasiums. Der Friedhof zieht Besucher an. Am SGG, das bald wieder saniert wird, wird der Verkehr nicht nur durch Eltern und Schüler definiert, sondern dann auch durch Baustellenlaster. Gegenläufiger Verkehr bedeutet durch die 30-km-Zone mit Rechts-vor-links-Verkehr nicht zwangsläufig eine Rennstrecke, verkehrsmäßig und auch feuerwehrtechnisch ist die Breite der Straße jedoch notwendig. Die Böschung im unteren Straßenabschnitt muss neu gestaltet werden, da sie laut Fachleuten instabil ist. Die Bäume sind teils nicht böschungsgeeignet, teils giftig und allergen. Es sind bereits Schäden an Autos durch Astbrüche entstanden.

Anna Heep, Gründerin der BI „Bäume-stadt-Steine“, Architektin und Stadtplanerin: „Nach den vorliegenden Zahlen brauchen wir keine zweispurige Straße. Rund 1600 Fahrzeuge fahren pro Tag hier durch, das sind 67 in der Stunde – dazu brauchen wir keinen Ausbau. Die Stadt betreibt hier Klientelpolitik Man könnte hier Klientelpolitik vermuten, damit die Bewohner der oberen Waldstraße und des Rochusberges eine bequemere Anbindung haben. Die Bäume tragen zum Charme dieser Straße bei, sie sind ein Lärm- und Sichtschutz, sie sind gesund und haben einen guten Lebensraum – allerdings muss man der Stadt Versäumnisse in der Pflege des Grünstreifens vorwerfen. Hier wird die Stadtentwicklung sehr unsensibel betrieben. Den Anwohnern der Rupertusstraße entstehen beim Ausbau nur Nachteile, die Vorteile hat die obere Waldstraße.“


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung



23

Du Papa...

...kleine Preise, 5 Jahre Garantie und viel Ausstattung, echt cool!

Hyundai i10 5-Star silver

Hyundai i20 5-Star silver

Hyundai ix20 steel grey

Unverbindliche Preisempfehlung¹ ...10.450 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung¹ ...12.380 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung¹ ...17.139 EUR

Sie sparen ............................................ 2.500 EUR

Sie sparen ............................................ 1.890 EUR

Sie sparen ............................................ 3.149 EUR

1,1/51kW (69 PS) 5-türig, Radio CD, el. Fensterheber vorn, höhenverstellbarer Fahrersitz, ZV, Bremsassistent, ABS+EBV, Servo, ISOFIX, Klimaanlage, u.v.m.

= Unser Aktionspreis .......

7.990 EUR

Hyundai i30 Classic cool red Vorf.-W.

1,2/63kW (86 PS) 5-türig, Radio CD mit MP3-Funktion, Bordcomputer, ZV, el. Fensterheber vorn, EPS+ABS+EBV, ISOFIX, Klimaanlage, u.v.m.

= Unser Aktionspreis ...

10.490 EUR

Hyundai i30 Kombi cashmere brown Vorf.-W. 1,4/73kW (99 PS) 5-türig,

1,4/66kW (90 PS) 5-türig, Radio CD mit MP3Funktion, Klima, Bordcomputer, ZV mit Funk, ESP+ABS+EBV, Berganfahrhilfe, ISOFIX, Sitzheizung vorn, u.v.m.

= Unser Aktionspreis ...

13.990 EUR

Hyundai ix35 5-Star silver Vorf.-W.

Klima, Radio CD, Tagfahrlicht, el. Fensterheber, ZV mit Funk, LED, ESP+ABS+EBV, Berganfahrhilfe, Alarmanlage, ISOFIX, EZ 09/2012, u.v.m.

1,6/99kW (135 PS) 5-türig, Klimaautomatik, Radio CD, el. Fensterheber, Lederlenklrad, Sitzheiz. vor u. hinten, ZV m. Funk, Alarmanlage, Berganfahrhilfe, Parkpilot, Dachrehling, ESP+ ABS+EBV, ISOFIX, Tempomat EZ 05/2013, u.v.m.

Unverbindliche Preisempfehlung¹ ...16.980 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung¹ ...18.670 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung¹ ...22.230 EUR

Sie sparen ............................................ 3.990 EUR

Sie sparen ............................................ 3.680 EUR

Sie sparen ............................................ 2.240 EUR

1,4/73kW (99 PS) 5-türig, Klima, Radio CD, Tagfahrlicht, el. Fensterheber, ZV mit Funk, LED, ESP+ABS+EBV, Berganfahrhilfe, Alarmanlage, ISOFIX, EZ 03/2013, u.v.m.

= Unser Aktionspreis ...

12.990 EUR

= Unser Aktionspreis ab ...

14.990 EUR

= Unser Aktionspreis ab ...

19.990 EUR

Kraftstoffverbrauch l/100km: innerorts 11,8-5,8; außerorts 6,9-4,1; kombiniert 8,7-4,7; CO2-Emission kombiniert 202-110 g/km (Werte nach EU-Norm Messverfahren). Effizienzklasse E-B. Unverbindliche Preisempfehlung der Hyundai Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell inkl. Überführung 750 EUR. *5 Jahre Fahrzeug-Garantie ohne Kilometerbegrenzung und 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß deren jeweiligen Bedingungen). 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderreglungen. Abbildungen zeigen Sonderausstattung; Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. 1

*


24 Neue Binger Zeitung

KW 27 - 3. Juli 2013

Angebote gültig bis Samstag 06.07.2013

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

Globus SBW Gensingen · Binger Straße · 55457 Gensingen · Telefon: 06727 910-0 · Fax: 06727 910-109 · www.globusgensingen.de Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 8.00 - 22.00 Uhr · Samstag: 7.00 - 22.00 Uhr

Kuschelweich Weichspüler

Die ganz große Auswahl an Schreib- und Schulbedarf.

Bei Globus erhalten Sie alles, was Sie brauchen, in bester Qualität. Ab sofort auf unserer Aktionsfläche im Lebensmittelmarkt.

Bitburger Bier

verschiedene Sorten je 20 x 0,5 l-/ 24 x 0,33 l-MW-Flasche 1 l: 1.00 - 1.26 + Pfand 3.10/3.10

9

99

Frottier Handtuch

verschiedene Farben, 100 % Baumwolle, ca. 50 x 90 cm, je Artikel

verschiedene Sorten, je 1 l-Flasche

0

99

Duschtuch je 3.00

Weihenstephan Haltbare Alpenmilch

Deutsche bunte Salate: Lollo Rosso, Bionda, Krull- oder Eichblattsalat

1,5 % Fett, 1 l-Packung

KL I, pro Stück

Getränkecenter 1 Kiste kaufen + 1 Kiste Drusus Mineralwasser gratis dazu (+Pfand 3.30)

0

77

im zarten Saitling, je kg

6

40

Knoblauch- oder Kräutersteaks

vom frischen Schweinehals, je kg

*= mit Phosphat

5

90

Deutscher Kohlrabi KL I, pro Stück

Globus Grillbratwurst* im zarten Saitling, je kg

5

Schweinespießbraten

Riesengroß und Butterzart *= mit Phosphat

Vom frischen Schweinehals, handgerollt, je kg

5

0

49

Obst & Gemüse

90

Probierpreis

0

44

Obst & Gemüse

Aus unserer Fachmetzgerei Globus Wiener Würstchen*

1

50

Deutsche Kirschen KL I, je kg

4

99

90

Obst & Gemüse


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung



25

Angebote gültig bis Samstag 06.07.2013

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet!

4

99

Käsekuchen

ein ganzer Kuchen

Frische Forellen 100g

0

79

Fischtheke

Meisterbäckerei

Mc Cain Kroketten

Ferrero Milchschnitte

1.000 g-Packung

10 x 28 g-Packung

oder Kinder Pingui 8 x 30 g-Packung 100 g: 0.64 - 0.71

1

79

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

Goldsteig Emmentaler deutscher Hartkäse, 45 % fett, i.Tr., 100 g

0

55

Käsetheke

1

99

Wiesenhof Bruzzzler verschiedene Sorten, je 400 g-Packung 100 g = 0.60

2

Tiefkühltruhe

Haribo Fruchtgummi oder Lakritz

Mars Minis

verschiedene Sorten, je 330- 355 g-Packung 1 kg: 6.25 - 6.73

verschiedene Sorten, je 175-200 g-Beutel 100 g: 0.30 - 0.34

2

22

0

Drei Glocken Die mag ich Feine Eiernudeln verschiedene Ausformungen, je 500 g-Packung 1kg = 1.98

0

59

99

Schulheft

verschiedene Lineaturen, DIN A4, 16 Blatt, je Artikel

Wodka Gorbatschow 37,5 % Vol., 0,7 l-Flasche 1 l = 8.56

0 5 19

Schulheft, verschiedene Lineaturen, DIN A5, 16 Blatt, je 0.15

99

Höchstabgabemenge 12 Flaschen

Hochwald Mineralwasser

Je 12 x 0,7 l-Flasche 1 l = 0.36 + Pfand 3.30

2

99

Getränkecenter

39


26 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 27 - 3. Juli 2013

Gewonnen: Klicksafepreis 2013 Realschule Plus am Scharlachberg holt Preis nach Bingen Bingen (red). Die Freude war groß, als die Schauspielerin Alina Levshin (Tatort Erfurt) die Gewinner des Klicksafepreises 2013 verkündete – „Der Gewinner in der Kategorie Projekte, Maßnahmen und Initiativen ist: Realschule plus Am Scharlachberg Bingen mit dem Projekt Medienkompetenztage ‚Chancen und Risiken‘ 2013“. Jürgen Weichel und Manuel Hortian durften die Trophäe sowie das Preisgeld entgegennehmen. An den Medienkompetenztagen werden für die Schülerinnen und Schüler der Klassen acht bis zehn gemeinsam mit Experten verschiedene Workshops durchgeführt. Dabei wird eine breite Themenpalette aus dem Bereich Medienkompetenz – wie Verhalten in sozialen Netzwerken, Sicherheit im Internet, Online-Spiele,

(v.li) Gabi Lonz, Ministerium für Bildung RLP und Schauspielerin Alina Levshin gratulieren Rektor Jürgen Weichel und Lehrer Manuel Hortian zum Preis.  Foto: privat Geocaching – bearbeitet. Den Abschluss der Medienkompetenztage bildet ein von den Schülern gestalteter Elternabend. Die klicksafe Preis-Jury überzeugte das schulinterne Engagement,

das die Medienkompetenztage an der Realschule plus Bingen ermöglicht: „Insbesondere die Gestaltung eines Elternabends, bei dem die Jugendlichen als Experten für Sicherheit im Inter-

net auftreten, ist vorbildlich. Die erfolgreiche lokale Pressearbeit trägt dazu bei, auf das Thema Medienkompetenz aufmerksam zu machen und andere Schulen dafür zu interessieren. So werden die Medienkompetenztage der Realschule plus zu einem beispielhaften Angebot, das die Auszeichnung mit dem klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2013 verdient.“ so die Jury Der klicksafe Preis für Sicherheit im Internet zeichnet seit 2006 Angebote aus, die einen Beitrag zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets leisten. Die beiden Gewinner setzten sich in einem Feld von insgesamt 107 Wettbewerbsbeiträgen durch. Dotiert ist der klicksafe Preis für Sicherheit im Internet mit einem Preisgeld von 1.000 Euro je Wettbewerbskategorie.

Termine bingen

CDU-Fraktion

Antrag Bingen (red). Die CDU-Fraktion im Stadtrat beantragt für die nächste Sitzung des Stadtrats am 4. Juli bei der Verwaltung eine Maßnahme zur Tourismusförderung. Künftig sollen demnach Webcams Bilder von touristisch bedeutsamen Standorten und Ansichten von Bingen ins Internet liefern. „Wir alle nutzen gerne die Möglichkeit, Livebilder unseres Urlaubsortes und dessen landschaftlicher Schönheit von zuhause aus im Internet anzusehen“, schreibt dazu in der Begründung der Fraktionsvorsitzende Frank Berlep. „Daher beantragen wir, Webcams an verschiedenen Standorten in Bingen zu installieren, um durch Livebilder für die Tourismusstadt Bingen zu werben“, fasst Pressesprecherin Elisabeth Gräff zusammen.

Selbstbewusst und stark durchs Leben gehen Training für Mädchen mit Migrationshintergrund Bingen (ls). Das Selbstwertgefühl zu stärken und Selbstbewusstsein aufzubauen waren die Hauptziele des Trainings für Mädchen mit Migrationshintergrund in der Turnhalle der Binger Grundschule. Insgesamt zwölf Mädchen im Alter von zehn bis 18 Jahren beteiligten sich an diesem Pilotprojekt, das über den türkisch/islamischen Kulturverein und den Beirat für Migration und Integration in Bingen zustande kam. Es ist ein sehr sensibles Thema, an das man sich kaum heranwagt. Dass Mädchen und junge Frauen in ihrem Zuhause unterdrückt werden und ihnen die Möglichkeit der freien Entfaltung verwehrt bleibt ist jedoch kein Einzelfall. Viele Frauen, auch in Bingen, teilen sich das gleiche Schicksal. Sie sind aggressiven Familienmitgliedern hilflos ausgeliefert und wissen oftmals keinen Ausweg mehr. Für einige scheint die Flucht aus der Familie die letzte Alternative zu sein. Das muss sich ändern und aus diesem Grund hat die „Arbeitsgruppe Frauen“ der Polizeidirektion Bad Kreuznach mit der Frau-

engruppe des türkisch-islamischen Kulturvereins Bingen im Rahmen der Förderung des interkulturellen Dialoges ein Selbstbehauptungstraining für Mädchen mit Migrationshintergrund vereinbart. Während einer Infoveranstaltung im Oktober letzten Jahres zeigte sich großes Interesse an diesem Thema. „Auch im Nachgang richteten sich viele Frauen mit Fragen an uns. Es ging dabei vor allem um das richtige Verhalten bei Unterdrückung in der Familie oder der Schule. Das Interesse ist da und wir versuchen uns jetzt in dieses Feld hinein zu tasten“, erklärt Oberkommissarin Eva Westphal von der Binger Polizei. Sie ist eines der insgesamt sechs Mitglieder der im Mai 2012 gegründeten „Arbeitsgruppe Frauen“ der Polizeidirektion Bad Kreuznach. Von der Schieß- und Einsatztrainerin Isabelle Steyer (Polizeipräsidium Mainz) mit Unterstützung durch Nadja Scholz wurde das Selbstbehauptungstraining mit der Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit geleitet. „Schwerpunktmäßig geht es hier vor allem um die Selbstbehauptung und ein selbstbewuss-

Nach zwei Stunden theoretischer Übungen kam mit verschiedenen Techniken zum Austoben Bewegung in die Gruppe. Isabelle Steyer zeigte den Teilnehmern, wie sie sich wehren können. Auch Lara, Aysenur und Gökçe hatten richtig viel Spaß.  Foto: L. Schier tes Auftreten. Die Mädchen sollen von außen nicht als schwach oder schüchtern erkannt werden und nicht in eine Opferrolle geraten. Prävention ist der erste Schritt“, so die Polizistin und Ju-Jutsu-Kämpferin Isabelle Steyer. Bei den Mädchen kam das Training gut an. Ilayda, Zöhre und Gizem hatten viel Spaß. Die 13-jährigen Mäd-

chen sind froh, dass sie an diesem Projekt teilgenommen haben. „Falls wir mal in eine schwierige Situation kommen sollten wissen wir jetzt, wie wir selbstbewusst auftreten und uns wehren können“, erzählt Ilayda. „Im Rahmen unserer Möglichkeiten unternehmen wir bei unseren Einsätzen alles. Aber wie oft kommen wir vor Ort und es wird er-

klärt, alles sei in Ordnung. Da sind uns dann die Hände gebunden“, schildert Westphal die Hilflosigkeit. „Das Training soll die Bereitschaft stärken, in Konfliktsituationen polizeiliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und das Vertrauen zu uns aufbauen. Niemand soll kapitulieren“, ergänzt Sandra Kronebach-Corneli abschließend.


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

R Ăź m m e l s h e i m e r K er b Herzlich willkommen zur RĂźmmelsheimer Kerb 2013 Liebe BĂźrgerinnen und BĂźrger, sehr verehrte Gäste! Einmal im Jahr ist es soweit: Alles ist aufgebaut und wartet auf die Besucher. Buntes Kerbetreiben lädt vom 05. - 08. Juli GroĂ&#x; und Klein zu frohen und geselligen Stunden rund um den Platz am Hof Breitenstein ein. â&#x20AC;&#x17E;Feiern hält jungâ&#x20AC;&#x153; und â&#x20AC;&#x17E;Geselligkeit bringt Frohsinn in den Alltag.â&#x20AC;&#x153; Familien kommen auf unserem Kirmesplatz zusammen, um schĂśne Stunden zu verbringen; Freunde, Bekannte und Kollegen verabreden sich zum Bummel, und wer noch keine gute Laune hat,

er wird sie hier bestimmt bekommen. Ich wĂźrde mich freuen, wenn auch viele NeubĂźrger mit den Einheimischen und den Gästen aus Nah und Fern die Gelegenheit nutzen mitenander zu feiern, sich austauschen, Gemeinschaft pflegen, so dass durch dieses Fest auch das Zusammenleben in unserer Gemeinde gefĂśrdert wird. Zu unserer traditionellen RĂźmmelsheimer Kerb heiĂ&#x;e ich alle Besucher im Namen der Ortsgemeinde RĂźmmelsheim ganz herzlich willkommen. Feiern Sie mit uns â&#x20AC;&#x201C; vier Tage, von Freitag (05.07.) bis FrĂźhschoppen am Montag (08.07.2013). Die Schausteller auf dem Platz an der Trollbachhalle bieten wie-

der ein reichhaltiges Angebot mit den gewohnten Darbietungen an . Nehmen Sie sich eine â&#x20AC;&#x17E;Auszeitâ&#x20AC;&#x153; vom Alltag und verbringen Sie unbeschwerte und gesellige Kerbetage. Ich wĂźnsche allen Besuchern viel Freude in der bunten Kerbewelt, sodass es am Montag einfach nur heiĂ&#x;en kann: â&#x20AC;&#x17E;SchĂśn war es wieder bei der RĂźmmelsheimer Kerbâ&#x20AC;&#x153;! Kommen Sie, seien Sie herzlich willkommen bei â&#x20AC;&#x17E;unserer RĂźmmelsheimer Kerbâ&#x20AC;&#x153;! Auf gehtâ&#x20AC;&#x2122;s zur RĂźmmelsheimer Kerb!   

Ihr JĂźrgen Gumbrich OrtsbĂźrgermeister

Samstag 06. Juli 18:00 Uhr Ă&#x2013;ffnung der Stände, FrĂśhliches Treiben auf den Festplätzen 20:00 Uhr DJ Unterhaltung â&#x20AC;&#x201C; Lange Nacht der Schlager Sonntag 07. Juli 11:00 Uhr 17:00 Uhr 19:30 Uhr

Kirmes-Frßhschoppen - Mittagessen FrÜhliches Treiben auf den Festplätzen Kaffee und Kuchen Unterhaltung mit den Musikern der Kath. Kirchenmusik, Rßmmelsheim/Burg-Layen Hammeltanz mit DJ Unterhatung

li

Weingut

Udo und Christian May

Waldlaubersheimer Str. 13 ¡ 55452 Rßmmelsheim Tel. 0 67 21 - 4 37 43 ¡ www.weingut-hof-breitenstein.de

                   

&*+0$  $ &"!*  " $ +0* "*0 )) "" 0+ 0

+&$* $0*++$+6*(3$!0 * 0+ &8 " 3$  8 $*0  *6"03$+*0 * 0+ 3$ * $+*0  *# $ $ 0"&$ +* * $*3$  *03$ 3  $$ 83 3+

Programm Freitag 05. Juli 18:30 Uhr ErĂśffnung mit Ăśkumenischem Gottesdienst. AnschlieĂ&#x;ende ErĂśffnung der Kerb durch OrtsbĂźrgermeister JĂźrgen Gumbrich 19:30 Uhr â&#x20AC;&#x17E;DJ Party â&#x20AC;&#x153; mit den besten Hits der letzten Jahre

0 5 . b i s 0 8 . Ju

27

08 * 4*&# $+0 4**# +0*&" 0*) ' 2 4##"+ #

") 9-,2'. ',21 & " 9',-. 9'1--1 7 9-,2'. '%91%   " *!! $0&$" $)

")   " 9-,2'.1,   " 5&"!*))+ "#7)

Die Vereine u. Gruppierungen laden ein...

KKM Musik-Pavillon

Gemischter Chor RĂźmmelsheim, Burg Layen e.V.

Montag 08. Juli 11:00 Uhr

Kirmes-FrĂźhschoppen â&#x20AC;&#x201C; Mittagessen Ă&#x153;ber alle Tage erfreuen sich GroĂ&#x; und Klein an den Fahrgeräten und Buden unserer Schaustellerfamilie Nickel aus Ingelheim

SV 07 RĂ&#x153;MMELSHEIM

Kerbe-Winzer Freiwillige Feuerwehr

Der Kerbeclub â&#x20AC;˘ Hoch- und Stahlbetonbau â&#x20AC;˘ Um- und Anbau

â&#x20AC;˘ Altbausanierung u. Pflasterarbeiten â&#x20AC;˘ schlĂźsselfertiges Bauen

55452 Rßmmelsheim ¡ Alter Hof 6 ¡ Telefon (06721) 42855 ¡ Fax 42723 augustlamoth@t-online.de

Wir heiĂ&#x;en Sie herzlich willkommen bei gutem Essen und guten Getränken zum gemĂźtlichen Beisammensein. Viel Freude bei der RĂźmmelsheimer Kerb!


28 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 27 - 3. Juli 2013

Glückwünsche für Schwester Ludovica Im Mutterhaus der Kreuzschwestern wurde ein 100. Geburtstag gebührend gefeiert Bingen (red). Schwester Ludovika, mit weltlichem Namen Helene Görgen, wurde am 23. Juni 1913 in Konfeld / Hochwald geboren. Mit 26 Jahren trat sie 1939 in das Kloster auf dem Rochusberg ein. Sie folgte damit ihren beiden älteren Schwestern, die denselben Weg vor ihr einschlugen. Drei Tage vor ihrem Klostereintritt legte sie erfolgreich die Meisterprüfung als Damenschneiderin ab. Sie war die letzte Schwester, die kurz vor Beginn des 2. Weltkrieges in die christliche Gemeinschaft in Bingen eintrat. Als älteste Bewohnerin des Klosters lebt Schwester Ludovika, die noch sehr rege am Alltag des Hauses teilnimmt, seit Frühjahr 2013 auf der Pflegestation des Mutterhauses der Kreuzschwestern.

Termine bingen

Studienkreis

Ferienkurse Die Ferienkurse des Studienkreises in Mathematik, Deutsch, Englisch und anderen Fächern finden komprimiert in ein bis zwei Wochen statt. Es werden gemeinsam mit Gleichgesinnten und unter professioneller Anleitung bestimmte Schulfachthemen gezielt erarbeitet. Noch bis Schuljahresende sind Anmeldungen möglich beim Studienkreis Bingen, Hasengasse 3, Tel. 06721-99 07 65, e-Mail: bingen@studienkreis.de, www.studienkreis. de/bingen.html Ihren 100. Geburtstag feierte Schwester Ludovika (Mitte, sitzend) mit ihren Angehörigen und einigen Gästen im Kloster auf dem Rochusberg. Unter den Gratulanten waren unter anderem Pfarrer Gerhard Choquet (4. v. re) sowie Oberbürgermeister Thomas Feser (3. v. li). Das Stadtoberhaupt zeigte sich von ihrer Persönlichkeit beeindruckt und wünschte ihr vor allem Gesundheit und viele erfreuliche Tage. Foto: Stadt

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0

„Top die Lage, top der Wein“ Motto für Binger Winzerfestumzug ist gefunden Bingen (red). Erstmals wurde in diesem Jahr ein Wettbewerb ausgeschrieben, um das Winzerfestzugmotto zu finden. Immerhin 13 Bürger aus Bingen und Umgebung fühlten sich berufen und reichten 42 Motto-Vorschläge ein. Dies machte es der Jury mit Oberbürgermeister Thomas Feser, Ehrenbürgerin Brigitte Giesbert, Ehrenbürger Seppl Götze, Weinkonsul

Thomas Krauss, Winzer Peter Ewen und den Vertretern der Fraktionen aus dem Touristikausschuss Elisabeth Gräff (CDU), Josef Decker (SPD), Peter Eich (FDP), Martin Knura (FWG) und Sabine Wentzel-Lietz (Die Grünen) nicht leicht. Zumal es darunter zahlreiche gleichwertige Mottos gab. Letztendlich einigte sich die Jury auf das Festzugmotto

von Jutta Zimmer aus Bingen: „Top die Lage, top der Wein – die beste Adresse ist Bingen am Rhein“. Die Gewinnerin darf am Winzerfestzug teilnehmen und erhält ein Weinpräsent, das im Rahmen der Winzerfesteröffnung überreicht wird. Preise erhalten auch der zweitplazierte Alfred Fischer und der drittplazierte Bernd Hoffmann aus GauBickelheim.

Hüttner bleibt an der Spitze

Delegiertenkonferenz der SPD wählte Vorstand Bingen (red). Die Binger Sozialdemokraten haben Michael Hüttner MdL als Vorsitzenden im Amt bestätigt. Bei der diesjährigen Delegiertenkonferenz des SPD-Stadtverbandes standen die Neuwahlen des Vorstandes an. Zuvor blickte Michael Hüttner auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Die Marktfrühstücke haben sich erfolgreich etabliert, ebenso wie die Vor-Ort-Termine in Zusammenarbeit mit der Stadtratsfraktion. „Als neues Medium haben wir bereits zweimal den `Boten vom Mäuseturm` veröffentlicht“, freut sich Hüttner. „Wir möchten damit alle Haushalte in Bingen erreichen und die politische

Diskussion zu aktuellen Themen anstoßen.“ Das 150-jährige Jubiläum der Sozialdemokraten wird auch in Bingen gebührend gefeiert. Nach der erfolgreichen Kinoveranstaltung mit dem Film „Wenn du was verändern willst“ zur Parteihistorie lud die SPD Bingen zur Feier in der Binger Bühne mit dem SPD-Landesvorsitzenden Roger Lewentz ein. Der Ausblick auf das kommende Jahr stand ganz im Zeichen der Kommunalwahl 2014. Mit dem neu gewählten Vorstand will man gut gerüstet den Wahlkampf vorbereiten. So wählten die Delegierten Annette Ren-

ner, Tom Schumacher und Philipp Staudinger als stellvertretende Vorsitzende. Mit den Beisitzern Gerhard Kremer, Alfred Schiefer, Rouven Winter und Friedbert Belzer wurde der Vorstand komplettiert. „Wir sind gut aufgestellt und gehen voller Ideen und Motivation in die kommende Kommunalwahl“, betont Hüttner. „Wir werden unsere fleißige Arbeit mit der Fraktion, den Arbeitskreisen, den Ortsvereinen und dem Stadtverband mit Veranstaltungen, Vor-Ort-Terminen und Publikationen fortsetzen, um mit den Bürgern unsere Stadt gemeinsam weiterzuentwickeln.“

Grundrechte-Report Alternativer Verfassungsschutzbericht ist da Bingen (red). Vor der Bundesjustizpressekonferenz hat die Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Prof. Dr. Beate Rudolf, den diesjährigen GrundrechteReport 2013 vorgestellt, den der Binger Rechtsanwalt und Kommunalpolitiker Dr. Till Müller-Heidelberg für die Humanistische Union zusammen mit sieben weiteren Bürgerrechtsorganisationen jährlich seit 1997 herausgibt. Der Grundrechte-Report untersucht die Menschenrechts-

lage in Deutschland anhand der Grundrechtsartikel 1 bis 19 sowie des Rechtsstaatsund Sozialstaatsgebots in Artikel 20 Grundgesetz. Dabei handelt es sich nicht um ein Werk für Juristen, sondern für jeden politisch Interessierten. Unter anderem auch das kirchliche Sonderarbeitsrecht, welches dem kirchlichen Arbeitgeber (dem größten in Deutschland nach Vater Staat) Privilegien einräumt, ist immer wieder Gegenstand der Betrachtung.


Neue Binger Zeitung 29

3. Juli 2013 - KW 27

Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Besser leben. KW 27 gültig ab 03.07.2013

Türkei: Süßkirschen Kl. I 1 kg-Schale

Premiumqualität

49. 0

Deutschland: Snacktomaten Kl. I (1 kg = 2.98) 500-g-Schale

RinderSteakhüfte am Stück, SB-verpackt 100 g

Deutschland: Blumenkohl Kl. I St.

06. 9

08. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

41 %!

19. 9

22 %!

77. 7

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

AKTIONSPREIS

Deutschland: Salat bunt z. B. »Lollo Rosso« oder »Lollo Bionda« Kl. I St.

Ihr Preisvorteil:

AKTIONSPREIS

14. 9

AKTIONSPREIS

Langnese Cremissimo versch. Sorten (1 l = 1.81-2.34) 850-1100-ml-Pckg.

Bitburger Premium Pils, Radler oder Cola Stubbi teilw. koffeinhaltig (1 l = 1.18) 20 x 0,33-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand

Ehrmann Almighurt versch. Sorten (100 g = 0.22) 150-g-Becher

Irische Rumpsteaks natur oder in PfefferMarinade, mind.15 Tage gereift 100 g

11. 1

AKTIONSPREIS

32. 9

AKTIONSPREIS

Frische HähnchenSteaks in versch. JoghurtMarinaden, SBverpackt 1 kg

SchweineSchinkenbraten aus der Nuss 1 kg

99. 9

AKTIONSPREIS

55. 5

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

32 %!

03. 3

AKTIONSPREIS

Jacobs Kaffee Krönung versch. Sorten, gemahlen (1 kg = 7.54) 500-g-Pckg.

Schwollener Mineralwasser Classic, Medium oder Naturelle (1 l = 0.25 - 0.27) 12 x 0,7/0,75-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

Dicke Schweine-Rippe am Stück oder in Scheiben 1 kg

39. 9

Kochschinken Altberliner Art 100 g

11. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

28 %!

37. 7

AKTIONSPREIS

Ramazzotti Amaro 30% Vol (1 l = 12.84) 0,7-l-Fl. Ihr Preisvorteil:

21 %!

89. 9

AKTIONSPREIS

22. 9

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

AKTIONSPREIS

Coca-Cola versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig (1 l = 0.56) 2-l-Pet-Fl. zzgl. 0.25 Pfand

Orig. Südtiroler Merano Speck 100 g

18. 9

AKTIONSPREIS

Beemster Old oder Royal holl. Schnittkäse, versch. Sorten 100 g

13. 9

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

32 %!

11. 1

AKTIONSPREIS

Nur in der Bedienungstheke

Nur in der Bedienungstheke

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


30 Neue Binger Zeitung

Termine vg rhein-nahe

Hobbyhunde

Kurse Waldalgesheim. Ab heute werden auf dem Gelände des THSV-Rhein-Nahe unterschiedliche Kurse für Hunde angeboten. Die Kurse sind hauptsächlich Beschäftigungskurse, bei denen der Hund über sinnvolle Beschäftigung ausgelastet werden soll. Der Physio-Kurs für gehandicapte und alte Hunde findet jeden Mittwoch im Juli von 17.30 bis 19 Uhr statt. Longieren für Hunde jeden Mittwoch im Juli von 19 bis 20.30 Uhr und die RallyObedience ab Samstag, 6. Juli, jeden Samstag im Juli von 13 bis 14.30 Uhr. Kursgebühr für Vereinsmitglieder 30 €, für Nichtvereinsmitglieder 50 €. Interessenten können sich auch telefonisch ab 14 Uhr unter Tel. 01520-1704941 mit Antje Del Duca in Verbindung setzen. Weitere Infos unter www.hobbyhunde.wordpress.com

Versammlung

Einwohner Manubach. Am Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus eine gemeinsame Einwohnerversammlung der Ortsgemeinde Manubach sowie der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe statt.

FDP

Dämmerschoppen Bacharach. Die Liberalen laden zum nächsten Dämmerschoppen am Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr, im Café Haus Stiehl, Oberstraße 26-28, ein. Thomas Auler, ehemaliger Landtagsabgeordneter, nimmt Stellung zum Sinn und Unsinn der geplanten Rheinbrücke bei St. Goar.

CCW

Frauentreff Weiler. Die Frauen vom Carneval Club 1956 Weiler treffen sich am Freitag, 5. Juli, 19.45 Uhr, am Norma Parkplatz. Von dort aus geht es nach Waldalgesheim zum Sportlerheim. Alle Club-Frauen, und die, die es werden wollen, sind herzlich willkommen.

Region

KW 27 - 3. Juli 2013

Stromsparen mit der Bibliothek Leihgerät zeigt Kosten über den Jahresverbrauch an

Termine Vg Rhein-nahe

Schoppenstechertour

Weinwanderung Bacharach. Am Freitag, 5. Juli, 19 Uhr, findet die unterhaltsame, zweistündige Weintour durch Bacharach mit Proben der besten Lagen statt. Preis: 11,50 #. Anmeldung und Treff: Tourist-Information, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303 oder e-Mail info@rhein-nahe-touristik.de.

Modelleisenbahn

Stammtisch Ein Teil des Bücherei-Teams (v. li.) Sigrid Jung, Susanne Dory, Sabine Seibert und Dr. Gerhard Hanke mit dem Messgerät.  Foto: G. Gsell Waldalgesheim (red/gg). Die evangelische Bibliothek der Ortsgemeinde verleiht seit dem heutigen Tag der Umwelt nicht nur Bücher und Hörspiele, sondern auch ein vom Umweltbundesamt (UBA) zur Verfügung gestelltes Energiesparpaket. Mit diesem Paket lässt sich der Stromverbrauch der im Haushalt vorhandenen Geräte durch Leerläufe beziehungsweise den Standby-Modus erkennen und verringern. Das Paket enthält neben einem Strom-Messgerät, das zwischen Steckdose und das zu untersuchende Gerät gesteckt wird, ein Verlängerungskabel mit Ein-/ Ausschalter eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen

zum Energiesparen. So sieht man, ob die Waschmaschine zum Beispiel auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Mit dem Messgerät lassen sich auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung bildet. „Wir sind von der Büchereifachstelle angeschrieben worden, ob wir bei der Aktion mitmachen wollen, wir fanden die Idee gut und haben geantwortet. Jetzt sind wir bundesweit eine von 500 Bibliotheken, die das Gerät kostenlos ausleihen“, berichtet Susanne Dory, die Leiterin der Bibliothek. Auch Ortsbürgermeister Dr.

Gerhard Hanke zeigt sich begeistert von der Möglichkeit, den Strombedarf auf diese Art und Weise zu ermitteln und so einen weiteren Beitrag zur „Energiegemeinde“ zu leisten. Jeder Bürger aus der Region kann das Gerät nach Vorlage seines Personalausweises für eine Woche ausleihen. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz. Die Bibliothek im evangelischen Gemeindehaus, Kreuzstraße 6, ist montags und dienstags jeweils von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Hier kann aus einer Auswahl von 2700 aktuellen Medien für drei Wochen kostenlos ausgeliehen werden.

Hoher Besuch Rheinhessische Toscana präsentierte sich auf Rheinland-Pfalz-Tag

Weiler. Der nächste Stammtisch des Modelleisenbahnclub Weiler 1985 e.V. findet am Freitag, 5. Juli, ab 20 Uhr im Gasthaus „Zur Sonne“, Hildegardisstraße 1, statt. Mitglieder und Freunde der Eisenbahn sind herzlich eingeladen.

VdK

Treffen Henschhausen. Der VdK Ortsverband lädt alle Mitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein am Samstag, 6. Juli, 15 Uhr, ein. Am Backes gibt es eine Vesper mit selbst gebackenem Backes-Brot.

Kleine Loreley Passage

Schiffstour Bacharach. Die „kleine Loreley Passage“ startet am Samstag, 6. Mai, 9.45 Uhr. Dem Rheinlauf folgend, entlang grüner Rebhänge, vorbei an stolzen Burgen und auf den Spuren der Romantik fährt das Schiff bis nach St. Goar und wieder zurück. Dauer: zwei Stunden. Kosten: 16 €. Anmeldung und Treffpunkt: Tourist-Information, Oberstraße 10, Tel. 06743919303 oder e-Mail info@ rhein-nahe-touristik.de.

Bacharacher Gruppenbild mit Ministerpräsidentin (v. li.): Uli Fackert, Burghard Müller, Rainer Boess, Malu Dreyer und Gerlinde Fackert.  Foto: privat VG Sprendlingen-Gensingen (red). Mehr als 100 Städte, Landkreise, Vereine und Verbände waren auf dem Landesfest in Pirmasens vertreten. Der Touristikverein „Rheinhessische Toscana e.V.“ der Verbandsgemeinde Gensingen war auf auch mit einem Infostand ver-

treten und präsentierte die Schönheiten der Region. Beim Rundgang auf dem Markt der Stände zeigte sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer an der originellen Präsentation der Region sehr interessiert und wurde von Burghard Müller, Rainer Boess, Ulrich und Gerlinde

Fackert herzlichst begrüßt. „Fröhlich feiernde Menschen und Gastfreundschaft prägen die Region“, sagte Ulrich Fackert, erster Vorsitzender des Touristikvereins, und lud die Ministerpräsidentin spontan zum nächsten Toscanafest am 26. und 27. Juli nach Gensingen ein.

Sonntagstour Bacharach. Am Sonntag, 7. Juli, 9.45 Uhr, findet eine zweistündige geführte Tour, inkl. Schifffahrt zur alten Zollfestung Pfalzgrafenstein im Rhein bei Kaub statt. Kosten 15 .. Anmeldung und Treff: Tourist-Information, Oberstraße 10, Tel. 06743919303, e-Mail info@rheinnahe-touristik.de


Neue Binger Zeitung 31

3. Juli 2013 - KW 27

Beauty Wellness Fitness Schluss mit dem Stress Tipps fßr Wellnesstrips und fßr Entspannungspausen daheim (djd/pt). Die Zeiten, in denen es fast als schick galt, Stress zu haben, sind vorbei. Heute ist den meisten Menschen bewusst, dass Stress ein ernst zu nehmender Risikofaktor ist, der von Tinnitus ßber Magenbeschwerden und SchlafstÜrungen bis hin zum Infarkt schlimme Folgen haben kann. Da stellt sich unweigerlich die Frage, wie man den Stress reduzieren kann, dem sich viele Deutsche im Beruf, an der Universität, in der Schule, aber auch daheim ausgeliefert fßhlen. Weil der Jahresurlaub ja kaum die einzige stressfreie Zeit des Jahres sein kann, sehen sich die meisten Menschen vor die Frage gestellt, was sie im Alltag gegen den Stress tun kÜnnen.

RegelmäĂ&#x;ige Auszeiten wirken Wunder Hilfreich sind regelmäĂ&#x;ige Auszeiten, die das ganze Jahr Ăźber gepflegt werden. In diesen Zeiten wird nur getan, was guttut. Dazu zählt zum Beispiel Sport. Nordic Walking, Radeln und Schwimmen sind geeignet, um den Stress und seine Wirkung auf KĂśrper und Seele unter Kontrolle zu halten. Ein Spaziergang ist ebenfalls ein gutes Mittel gegen Stress, denn drauĂ&#x;en in der Natur kann man seinen Gedanken freien Lauf lassen und ausgezeichnet entspannen. Auch Wellnessanwendungen sind willkommen, wenn der Stress Ăźberhandnimmt.

              

Wellnesstage sind willkommen, wenn der Stress Ăźberhandnimmt. Foto: djd/thx

Jeden Tag vollendeT gepflegT !

SchĂśnheit in Perfektion - Wir sind Ihre Profis! -

Wichtige â&#x20AC;&#x17E;MFZ-Nachrichtenâ&#x20AC;&#x153; Nach 12 Jahren,

KONZEPT-Ă&#x201E;NDERUNG!!! Konzept-Ă&#x201E;nderung!!!

Inh. Manuela Peifer 55424 MĂźnster-Sarmsheim RheinstraĂ&#x;e 84a

Neu! Professionelle Einzelwimpernverlängerung

Telefon (06721) 49 59 69 www.manuelas-frisurenzauber.de terminvergabe zu folgenden zeiten:

Manikßre mit (lichtgehärteter Lack) - kein lästiges Absplittern, 2-4 Wochen haltbar Die perfekte LÜsung zwischen Nagellack u. Kunstnägel

â&#x20AC;&#x17E;Ab dem 01. 07. 2013 in unserem Team in

Waldalgesheimâ&#x20AC;&#x153; Herzlich Willkommen

montag: 8.30- 18.00h dienstag: 8.30- 18.00h mittwoch: RUHETAG donnerstag: 8.30- 20.00h freitag: 8.30-18.00h

Anti-Aging-Behandlungen Dauerhafte Haarentfernung

samstag: 7.30- 13.00h

www.kosmetikos.de

â&#x20AC;&#x201C;â&#x20AC;&#x201C; ppflegende und apparative Kosmetik â&#x20AC;&#x201C; EPILUX EPILUXÂŽ IPL-FACHZENTRUM Charlotte Charlotte KoĂ&#x;mann ¡ Telefon 0 67 25 - 95 021 PoveglianostraĂ&#x;e PoveglianostraĂ&#x;e 21 ¡ 55437 Ockenheim

Ab Montag, den 29.07.2013 Ab stellt Manu fĂźr Ihre Kunden Ihr â&#x20AC;&#x17E;ohNe TerMIN-KoNzepTâ&#x20AC;&#x153; um. Ab 29.07. gibt es nur noch gibt zauberhafte Schnitte, zauberhafte Farben und Frisuren Frisuren gegen Termin!!!

Hast du lust bei uns zu arbeiten, dann ruf an! Gerne auch Jungfriseure!

Frau Kira Steinberger Friseurmeisterin

....mit Begeisterung und Leidenschaft! Lassen Sie sich von meiner Kreativität, Freundlichkeit und fachlicher Kompetenz ßberzeugen!

Wir sind fĂźr Sie da mit und ohne Termin

Dienstag bis Samstag Waldalgesheim, Rattener Str.12 Tel.: 06721/309595

Dreimal hin â&#x20AC;&#x201C; alles drin Das glauben Sie nicht? Eben, dreimal hin â&#x20AC;&#x201C; Doch..., wenn das Zahn- alles drin. fleisch gesund ist, dann das Beste, Sie kĂśnnen . 8>B@@  > H  > Und lassen sich auch umdiese Zahnbehandlungen fangreiche Zahnbeauch noch verschlafen! handlungen in nur drei Sitzungen erfolgreich Wo? In den Aurelia Kliniken in durchfĂźhren. Kaub am Rhein.

Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt fĂźr Oralchirurgie, alle Kassen

www.aurelia-kliniken.de ¡ Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00


32 Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-nahe

Vierthäler

Region

Landesstraße voll gesperrt Baustart für Ausbau der Ortsdurchfahrt Waldalgesheim

Gottesdienst Steeg. Unter dem Motto „Komm und iss! – Stärkung für deinen Lebensweg“ findet am Sonntag, 7. Juli, 10 Uhr, ein besonderer Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde in der Kirche St. Anna, Steeg, statt. Der Gemeindebus fährt um 9.25 Uhr Winzberg, 9.30 Uhr Manubach, 9.35 Uhr Oberdiebach, 9.40 Uhr Rheindiebach und um 9.45 Uhr Bacharach an.

AWO

Lindenfest Waldalgesheim/Genheim. Am Sonntag, 7. Juli, ab 11 Uhr, und Montag, 8. Juli, ab 14 Uhr, findet das traditionelle Lindenfest der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der AWO Begegnungsstätte, Neustraße 4 (neben der Keltenhalle), statt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Mitglieder und Freunde der AWO sind herzlich eingeladen.

Gemeinderat

Sitzung Manubach. Am Montag, 8. Juli, 19 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus, Rheingoldstraße 70, eine Sitzung des Ortsgemeinderats statt.

KW 27 - 3. Juli 2013

Die Provinzialstraße wird ausgebaut.  Waldalgesheim (red). Der Auftrag zum Ausbau der Ortsdurchfahrt ist erteilt. Nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität in Worms wird die Landesstraße L 214 (Provinzialstraße) mit Start der Ausbauarbeiten der Ortsdurchfahrt voll gesperrt. Die Vollsperrung ist mit Beginn der Sommerferien, ab Montag, 8. Juli, geplant und dauert voraussichtlich sieben Monate. Die Umleitungsstrecke erfolgt großräumig über die A 61. Die gesamte, reine Bauzeit ohne witterungsbedingte Ausfalltage soll etwa neun Monate betragen. Das Land Rheinland-Pfalz, die Ortsgemeinde Waldalges-

Foto: Archiv

heim und die Werke der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe sind gemeinsamer Auftraggeber für den Ausbau. Die Kosten für den Straßenbau, den Neubau von Gehwegen und unterschiedlicher Versorgungsleitungen betragen rund 1,8 Millionen Euro. Im Bereich der auszubauenden Ortsdurchfahrt befinden sich Wasserleitungen, Kanalrohre, Strom- und Telekommunikationsleitungen. Die Länge der Ausbaustrecke beträgt circa 800 Meter. Die Fahrbahn der Landesstraße L 214 (Provinzialstraße) erhält eine Breite einschließlich der Entwässerungsrinnen zwischen 6 bis 7,50 Meter. Die Gehwegbreiten

zusammen mit Parkständen variieren zwischen 1,50 und 4 Meter. Gebaut wird in mehreren Bauabschnitten (BA) unter Vollsperrung und mit Baustellenampel, das heißt dort, wo es möglich ist, soll auch unter Verkehr gebaut werden. Folgende drei Bauabschnitte sind geplant: 1. BA unter Vollsperrung: Ab der Kreuzung Ringstraße/Kreisstraße K 5 (Waldstraße) bis zur Einmündung Kreuzstraße / Kreisstraße 30 (Genheimerstraße), Länge rund 420 Meter. 2. BA unter Vollsperrung: Ab der Einmündung Kreisstraße K 5 (Rümmelsheimer Straße) bis Höhe Edeka-Markt, Länge circa 300 Meter. 3. BA mit Baustellenampel: Ab Edeka-Markt bis Einmündung Ringstraße, Länge etwa 80 Meter. Zahlen und Fakten Verkehrsbelastung: rund, 7.000 Fahrzeuge pro Tag Ausbaulänge: rund 800 Meter Ortsdurchfahrt Fahrbahnbreite: 6 bis 7,50 Meter Gehwegbreite: mindestens 1,50 Meter Baukosten: rund 1,8 Millionen Euro Bauzeit: Juli 2013 bis Erste Jahreshälfte 2014

Termine VG Gau-Algesheim

Kerb

Wer macht mit? Ockenheim. WinO-Wir in Ockenheim e.V. möchte auch dieses Jahr wieder Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen (Kunstgewerbe, Infostände, Delikatessen und vieles mehr) die Möglichkeit bieten, ihre Werke/Waren am Kerbesamstag, 14. sowie am Kerbesonntag, 15. September auszustellen und zu verkaufen. Da die Kerb wieder in der Ortsmitte/Bahnhofstraße stattfindet, sollen auch in diesem Bereich sowie im und rund ums Gemeindehaus die Stände ihren Platz haben. WinO und die Gemeinde Ockenheim würden sich freuen, wenn sich interessierte Aussteller möglichst bald per eMail mit WinO unter info@wir-inockenheim.de oder telefonisch unter 06725-2442 in Verbindung setzen, um die Einzelheiten zu besprechen. Infos zu WinO auf www.wirin-ockenheim.de VG Gensingen-Sprendlingen

Kerb

Im Lichterglanz

Mittelrheinhalle

Zotzenheim. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet auch dieses Jahr die traditionelle Kerb als „Sommernachtskerb im Lichterglanz“ rund ums Dorfgemeinschaftshaus vom 5. bis 7. Juli statt. Geboten werden ein vielfältiges Programm, schöne Wein- sowie Essensstände und jede Menge Überraschungen. Aus terminlichen Gründen findet die Kerb in diesem Jahr eine Woche früher als üblich statt.

Konzert

Kindergottesdienst

Bacharach. Am Dienstag, 9. Juli, 20 Uhr, spielt die John Philip Sousa International Honors Band unter der Leitung von Patricia Lajoye in der Mittelrheinhalle. Die Musiker, Studenten zwischen 15 und 27 Jahren aus den USA und aus Costa Rica, wurden aufgrund ihres besonderen musikalischen Talents für die Band ausgewählt. Das Repertoire umfasst einen variationsreichen Mix aus Klassik, Pop, Jazz und Folk. Der Eintritt ist frei.

Ökumenisch

Alemannia

Trödelmarkt Waldalgesheim. Am Samstag, 6. Juli, findet ab 9 Uhr der nächste Trödelmarkt des SV Alemannia unter den Solardächern am Sportplatz Waldstraße statt. Mitmachen kann jeder. Standgeld: 15 €.

Landrat überreicht Ehrenamtsförderung 240.000 Euro für 29 Vereine, Gruppen und Initiativen

Ingelheim (red). Landrat Claus Schick überreichte an insgesamt 29 Vereine, Gruppen und Initiativen neue Bescheide für die Ehrenamtsförderung. Fast 240.000 Euro betrug die Gesamtsumme der Projekte, die vom Kreis Mainz-Bingen in dieser Runde unterstützt werden. Eine Millionen Euro beträgt das Gesamtvolumen für das Jahr 2013, alles in allem wurden seit 2007 717 Projekte mit einer Gesamtsumme von 13,2 Millionen Euro positiv beschieden. „Wir stärken die ehrenamtliche Initiative unserer Bürger. Denn unsere Gemeinschaft lebt in erster Linie von Ihrem Engagement“, so Schick. „Ob Kultur, Hilfsund Rettungsdienst, Feuerwehr, Sport oder der soziale Bereich, der Landkreis liegt beim ehrenamtlichen Engagement ganz vorne.“  Foto: KV

Gensingen. Am Sonntag, 7. Juli, ist um 11 Uhr wieder ein Kindergottesdienst im evangelischen Gemeindehaus, Kirchgasse. Wer Lust hat, zu singen, zu spielen, zu basteln, Geschichten aus der Bibel zu hören und andere schöne Dinge zu tun, ist ganz herzlich eingeladen. Natürlich sind auch die Eltern mit kleineren Kindern herzlich willkommen. Der nächste Kindergottesdienst ist am 1. September.


3. Juli 2013 - KW 27

Mein Recht â&#x20AC;˘ Mein Geld Gewinne nicht teuer erkaufen

Steuerberater

Neue Binger Zeitung

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber

Gewinnmitteilung darf nichts kosten Immer wieder gehen Firmen mit GlĂźckwĂźnschen auf Kundenfang: Ob als Massensendung verschickt oder per Telefon, SMS oder E-Mail unter die Leute gebracht: Firmen, die eine Reise, ein Auto oder einen Geldgewinn zu verschenken haben, wollen mit ihrer Mitteilung meist nur Kasse machen. Den Benachrichtigungen liegt häufig ein Warenkatalog mit Bestellformular gleich bei. Eine beliebte AnkĂźndigung ist auch der Gewinn einer Reise â&#x20AC;&#x201C; oft ein teurer Preis, weil einige Extras wie Einzelzimmer- und Saisonzuschlag, Bearbeitungsentgelte, Kautionen zusätzlich zu zahlen sind. Vielfach werden vermeintliche Gewinner aufgefordert, eine teure 0900-Telefonnummer fĂźr bis zu drei Euro pro Minute zu wählen, unter der sie sich

Ăźber Details der Gewinnabwicklung informieren sollen. Am anderen Ende der Leitung hält man sie dann mit allgemeinen Hinweisen mĂśglichst lange in der Leitung. Mit solchen Kostenfallen gehen dubiose Firmen täglich auf Beutefang. Diesen Praktiken hat der Europäische Gerichtshof (Az. C-428/11) das unlautere Handwerk gelegt: Wer etwas gewonnen hat, muss dafĂźr nichts zahlen â&#x20AC;&#x201C; keine Briefmarke, keinen RĂźckruf oder sonstige Zuschläge und GebĂźhren - so die Richter die nun europaweit gĂźltigen Regeln. Da hinterlistige Tricks mit scheinbaren Gewinnen jedoch nicht gleich Ăźber Nacht verschwinden, sollten Sie sich weiterhin vor falschen VerheiĂ&#x;ungen in Acht nehmen und folgende Tipps beachten:

Wir machen Ihre Steuererklärung! Beratungsstellenleiterin Christa Schmidtke Kapuziner StraĂ&#x;e 5 55411 Bingen Tel. 06721â&#x20AC;&#x201C;990704 buero-bingen@steuerring.de www.steuerring.de/buero-bingen Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Lohnsteuerhilfeverein) | Wir erstellen Ihre Steuererklärung â&#x20AC;&#x201C; fĂźr Mitglieder, nur bei Arbeitseinkommen, Renten und Pensionen.

Anwaltskanzlei Drischmann Dr. iur. Danila Drischmann Rechtsanwältin und Fachanwältin fßr Familienrecht Tätig fßr Sie auf allen Gebieten des Zivilrechts, insbesondere: Familienrecht (Ehescheidungen, Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich, VermÜgensauseinandersetzung, Entwurf von Eheverträgen, u.a.) Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Entwurf von Testamenten und Erbverträgen, u.a.)

Arbeitsrecht Vertragsrecht Kaufrecht Baurecht. Koblenzer StraĂ&#x;e 103 55411 Bingen am Rhein 06721-992710 Fax: 992712 www.anwaltskanzlei-drischmann.de kontakt@anwaltskanzlei-drischmann.de

Zahlen Sie nichts: Als vermeintlicher GlĂźckspilz sollten Sie niemals mit geforderten Beträgen in Vorkasse treten â&#x20AC;&#x201C; weder in bar noch per Nachnahme. Erteilen Sie auch keine Ermächtigung zur Abbuchung irgendwelcher Beträge von Ihrem Konto. Geizen Sie mit Daten zu Ihrer Person: Da es viele Firmen darauf anlegen, an persĂśnliche Daten zu kommen, um Namen und Adressen weiter zu verkaufen, mĂźssen Sie damit rechnen, bald mit erneuter lästiger Werbung und weiteren Gewinnbenachrichtigungen Ăźberhäuft zu werden. PrĂźfen Sie den Absender: Wichtig ist, dass die Gewinnfirma mit einer vollständigen Anschrift auftritt! Fehlende Absenderangaben oder lediglich Postfachadressen hindern glĂźckliche Teilnehmer später, berechtigte AnsprĂźche durchzusetzen bzw. Ware zurĂźckzusenden. Daten-Diät: Geizen mit persĂśnlichen Informationen Ob bei sozialen Netzwerken im Internet oder bei Preisausschreiben, ob beim digitalen Surfen oder bei der Angabe von Kontodaten: Der vorsichtige Umgang mit persĂśnlichen Informationen bewahrt vor Schaden. Wer im Internet BĂźcher oder Arzneimittel kauft, mit wenigen Klicks eine Reise bucht oder Bankgeschäfte erledigt, wer an einem Gewinn- oder Lotteriespiel teilnimmt oder rege Kundenkarten nutzt â&#x20AC;&#x201C; der hinterlässt stets eine Spur persĂśnlicher Daten, die bei allen Transaktionen mehr oder weniger umfangreich abgefragt werden. Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse oder Handynummer: Je mehr persĂśnliche Daten bei einer Bestellung oder Buchung in Umlauf geraten, desto genauer lässt sich daraus ein personenbezogenes Kunden- und Nutzerprofil erstellen. Die darin erfassten Daten sind ein begehrtes Gut, mit dem Firmen einen lukrativen Handel, aber auch Schindluder betreiben.

33

â&#x20AC;˘ Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

â&#x20AC;˘ JahresabschlĂźsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

â&#x20AC;˘ FinanzbuchfĂźhrung â&#x20AC;˘ LohnbuchfĂźhrung einschl. Baulohn

Spitalwiese 9

55425 Waldalgesheim â&#x20AC;˘ ExistenzgrĂźndungs beratung Tel 06721-993128 â&#x20AC;˘ Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung

Wir sind umgezogen Rechtsanwaltskanzlei Weingärtner Rechtsanwältin Wildner-Weingärtner Fachanwältin fßr Familenrecht Neue Anschrift:

Espenschiedstr. 6, 55411 Bingen Tel. 06721 - 17679 ¡ Fax 06721 - 921001

Steuerwissen ist Geld! #,2 3(48(0 503(2 #,33(0 50' 503(2( 2)$+250* 85 +2(/ "124(,. (,0 50' (2 34(..(0+2(

Einkommensteuererklärung

,/ $+/(0 (,0(2 ,4*.,('3&+$)4 %( 2$4(0 7,2 2%(,40(+/(2 (040(2 50' .(,0"(2/,(4(2 *(/;: '(2 *(3(48 .,&+(0 (2$450*3%()5*0,3 0$&+ 9  2  4(2

Karl-Heinz Zacher â&#x20AC;&#x201C; Beratungsstellen:  %(2,.%(23+(,/ /=0*34%120  !(.()10  

 0*(.+(,/ 102$''(0$5(2 42  2(&+4(3<&-*(%;5'( !(.()10     $,.-8$&+(26.+'( 7776.+'(%34 

Steuerberater

Hubertus Loosen Diplom-Betriebswirt (FH)

Tätigkeitsschwerpunkte: â&#x20AC;˘ Steuererklärungen â&#x20AC;˘ JahresabschlĂźsse und Gewinnermittlungen â&#x20AC;˘ ExistenzgrĂźndungen â&#x20AC;˘ Finanz- und Lohnbuchhaltungen

â&#x20AC;˘ PrĂźfung der Steuerpflicht fĂźr Rentner â&#x20AC;˘ Steuerberatung und -gestaltung â&#x20AC;˘ Betriebswirtschaftliche Beratung

Dromersheimer Chaussee 45a ¡ 55411 Bingen am Rhein Telefon 0 67 21 / 96 86 - 0 ¡ Telefax 0 67 21 / 96 86 - 20 info@steuerberater-loosen.de


34 Neue Binger Zeitung

Termine VG Stromberg

Freiwillige Feierwehr

Jubiläum Warmsroth. Die Freiwillige Feuerwehr feiert ihr 75jähriges Jubiläum vom 5. bis 7. Juli, im Dorfgemeinschaftshaus. Am Freitag findet um 20 Uhr die „Blaulicht-Party“ (für jung Gebliebene) statt. Am Samstag, 18 Uhr, Festbeginn, 20 Uhr: Festkommers (Ehrungen, Beförderungen, Podiumsdiskussion), anschließend Tanzmusik mit „Last-Revival“. Sonntag um 11 Uhr Frühschoppen (mit Kolpingkapelle), danach Mittagessen und anschließend Darbietungen der Feuerwehr. Zum Abschluss kommen die Binger Füsiliere.

SPD

Mitgliederversammlung Waldlaubersheim. Am Donnerstag, 4. Juli, 19.30 Uhr, findet die Mitgliederversammlung des SPD- Ortsverein in der Gastwirtschaft „Da Gino“, Binger Straße, statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Ehrungen langjährige Mitglieder und ein Sachstandsbericht zum Scherer-Projekt im Gewerbebepark.

Stadtführung

Im Kostüm Stromberg. Am Samstag, 6. Juli, kann man bei einer Kostümführung mit Marianne Wilbert den historischen Stadtkern von Stromberg entdecken. Auf einem circa zweistündigen Rundgang durch Schlossstraße, Tal- und Römerstraße sieht man pittoreske mittelalterliche Fachwerkhäuser und imposante Steinbauten und erfährt einiges über das Leben, das sich dort abgespielt hat. Treffpunkt 14.30 Uhr am Marktplatz, Kosten 4 €.

Region

KW 27 - 3. Juli 2013

Die Bambinos stachen sich zum Sieg Nach langer Pause geht das Fischerstechen in die zweite Runde

Die siegreichen „Bambinos“ (v. li.) Roland Bredlau, Hugo Enders, Maximillian Dick, HorstWerner Dick und Vorsitzender des ASV Gensingen Manfred Schuler.  Foto: I. Tobe Gensingen (ls). Der Angelsportverein 1957 Gensingen e.V. begab sich am vergangenen Wochenende auf die Suche nach einem Fischerstecher-König. Unter der Moderation von Arno Mehmel stellten sich 27 Teams mit jeweils drei Teilnehmern der feuchten Herausforderung. Ziel dieses Wettbewerbs war es, den Gegner mit einer Lanze von einem Boot ins kühle Nass des Weihers zu befördern. Das Team bestand aus einem Stecher, einem Ruderer und einem Stabilisator. Am vergangenen Freitag wurde die Möglichkeit zum freien Training geboten. „Diese Möglichkeit wurde nicht von allen Teams wahrgenommen. Das lag aber wahrscheinlich größtenteils am schlechten Wetter. Das hat sich ja aber zum Glück noch ins Positive verändert“, berichtet Vereinsmitglied Reinhold Schier zufrieden. Am Samstag und Sonntag

wurde es ernst. Verlor der Stecher sein Gleichgewicht und fiel ins Wasser oder wurde ein Treffer am Kopf oder im unteren Bereich des Körpers gelandet, gab es Strafpunkte. Sammelte eine Mannschaft drei Strafpunkte, verlor sie die jeweilige Partie. Aus Sicherheitsgründen waren freiwillige Helfer der Deutschen Lebens-RettungsGesellschaft (DLRG) vor Ort. Während der Kämpfe konnten die vielen Zuschauer allerlei Fischleckereien genießen und sich bei einem kühlen Getränk erfrischen. Auch für die kleinen Gäste wurde mit einer Hüpfburg, Kinderschminken und Ruderbootfahrten ein tolles Beschäftigungsprogramm geboten. Am Sonntagnachmittag standen die Sieger fest: Die „Bambinos“ (Hugo Enders, Werner und Maximilian Dick) belegten den 1. Platz und holten so den begehrten Fischerstecher-

Wanderpokal. Zweiter wurden „Se Thaipanics“ (Sascha Kronebach, Michael Ruby und Sascha Becker), die beim nächsten Fischerstechen den Titel erkämpfen möchten. Auf dem dritten Platz landete die „Freie Wählergruppe 1 (FWG)“ (Armin Brendel, Frank Gundlich und Martin Schneider). Bei der Siegerehrung gab es für alle Teams Preise, die durch großzügige Sach- und Geldspenden der Gensinger Geschäftsleute zustande kamen. „Es war eine rundum schöne Veranstaltung. Nach einer 27-jährigen Pause ist das jetzt das zweite Fischerstechen, das der ASV ins Leben gerufen hat. Wir freuen uns über den positiven Zuspruch seitens der Teams und der Zuschauer und sind sicher, dass es nicht das letzte Fischerstechen war“, so Schriftführer Christian Nurtsch. Weitere Informationen unter www. asv-gensingen.de.

Partnerschaftsjubiläum Bilder vom Treffen in der Steiermark sind jetzt erhältlich Waldalgesheim (red). Aufgrund mehrerer Anfragen wird bekanntgegeben, dass Daten-CDs mit Bildern von

der Jubiläumsfahrt in die Partnergemeinde Ratten/ Steiermark gegen einen Kostenbeitrag von 2 € er-

hältlich sind. Bestellung bei Wolfgang Muskau, Provinzialstraße 19, e-Mail: wolfgang.muskau@t-online.de

Gemäldevernissage

Neuhaus im Amt bestätigt

Offene Gärten

CDU-Gemeindeverband Gau-Algesheim unter „alter“ Führung

Daxweiler. Am 6. und 7. Juli, an den Tagen der offenen Gärten, veranstaltet Marina Engel in ihrem 3.000 m2 großen Garten eine Gemäldevernissage. Weitere Infos unter www. gartenroute-hunsrück-mittelrhein.de

VG Gau-Algesheim (red). Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes unter der Leitung der Kreisvorsitzenden Dorothea Schäfer in Ockenheim wurde Benno Neuhaus einstimmig als Vorsitzender im Amt bestätigt. Der 47-jäh-

rige Oberregierungsrat führt seit 2010 die Geschäfte der CDU auf Verbandsgemeindeebene und ist gleichzeitig auch Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat. Als Stellvertreter stehen ihm zukünftig Sabine Gerken aus Appenheim und Engelbert

Bauer aus Ockenheim zur Seite. Vorstandsverantwortung übernehmen zukünftig auch Dr. Christian Perlick als Kassenwart sowie Almut Schultheiß-Lehn, Carsten Brendel, Franz-Josef Herter und Gracjan Modrzyk als Beisitzer.

Termine VG Langenlonsheim

BVMW

Podiumsdiskussion Langenlonsheim. Am Donnerstag, 11. Juli, 18 Uhr, veranstaltet der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten zur Bundestagswahl bei ESR Bolender, An der Altnah 21. Anmeldung bis 5. Juli bei BVMW Rheinhessen-Nahe, Horst Schneider, Hans-Jürgen Volz und Stefan Bill, Tel. 06131-9060250, e-Mail: rheinhessen@bvmw.de.

Region

Imker- und Naturschutzgruppe

Imkereitag Ingelheim. Am Samstag, 6. Juli, 10 bis 17 Uhr, veranstaltet der Kreis Imkerverein Ingelheim-Bingen e.V. zusammen mit der Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V. den Tag der deutschen Imkerei am Bienenlehrpfad in der Neumühle 5. Ganztägig werden Führungen über den Bienenlehrpfad durchgeführt, wobei Sie einem Bienenvolk mit Königin bei der Arbeit zuschauen oder um 14 Uhr einen Bienenschwarm live erleben können. Um 13 Uhr wird es einen Vortrag über die Bienen und die Imkerei in Deutschland geben. Natürlich wird auch Honig aus der Region zur Probe und zum Verkauf angeboten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt: Regionale Würstchen vom Grill, Kuchenbuffet und Getränke gibt es im Naturschutzzentrum zu günstigen Preisen.

Bildungswerk

Schifffahrt Rheinhessen. Das Katholische Bildungswerk Rheinhessen lädt für Dienstag, 9. Juli, zu einer Fahrt mit dem Schiff von Bingen nach Oberwesel ein. Dazu gehört eine fachkundige Stadtführung mit Liebfrauenkirche, begehbarer Stadtmauer und Klosterruine. Der Rundgang endet am Marktplatz. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Schiffsanlegestelle, Brücke 4, Bingen. Geplante Rückkehr 16.30 Uhr. Kosten 19 €. Anmeldung unter Tel. 06130-940699


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

35

R ä t s e l s pa s s BĂ&#x153;DESHEIM aktiv

Pflanzenfaser

a

Elitetruppe

Vertikale

Abk.: Europ. Gemeinschaft

Weltraum, der Kosmos

Teil des Autos, Steuer

frĂźhere KĂśnigin von Kastilien

www.bĂźdesheim-aktiv.de

Wir wĂźnschen viel SpaĂ&#x; beim Rätseln

indisches Gewicht

Farbe des Eidotters

Koseform von Andreas

weidm.: Maul des Rotwildes

Division (Mathematik)

heftig, dringlich

Mehr Zeit fĂźr schĂśne Dinge â&#x20AC;&#x201C; mit dauerhafter Haarentfernung hairfree Institut Bingen SaarlandstraĂ&#x;e 142, 55411 Bingen Tel. 06721 â&#x20AC;&#x201C; 98 40 20, info@hairfree-bingen.de

Abk.: Unterhaltsbetrag

Vorn. d. Schauspielerin Sommer

AngehĂśriger e. sĂźdslaw. Volkes

nachtaktives Raubtier

bestimmter Artikel

AbkĂźrzung: auf Zeit

Elan, Schwung Orgelteil (FuĂ&#x;spiel)

veraltet: glatt, klar

franz. Herrscheranrede KfzZeichen Mali

Abk.:hoc tempore

n

sommeraktio

ilen zu kĂśnnen, das ulli Wir freuen uns, ihnen mitte team bereichert. seit kurzem wieder unser Besuch! Wir freuen uns auf ihren

inh.: Marina escher ¡ salzstraĂ&#x;e 5 55411 Bingen/Rh. ¡ telefon: 06721/14794

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo: 9.00-16.00 uhr ¡ Di - fr: 9.00 bis 18.00 uhr . sa: 8.30 bis 14.30 uhr

WELTPREMIERE!

Gesund kochen mit Gelingsicherheit! GesĂźnder und genussvoller. Praktischer und umweltschonender. Einfacher, schneller, gelingsicher.

$AS0REMIUM+OCHSYSTEM

AMC Alfa Metalcraft Corporation Handelsgesellschaft mbH 55408 Bingen-Gaulsheim Tel. 0 67 21 - 180-01 info@de.amc.info www.de.amc.info

"ESSERESSEN"ESSERLEBEN

Versicherung Bingen und Neu-Bamberg

...auch Samstags fĂźr Sie geĂśffnet...

ertragen

beugen

Gegenstand, Sache Jägerrucksack

Nählinie

Nordwestafrikaner (,,Mohrâ&#x20AC;&#x153;)

natĂźrl. Bodennahrung Kummer, Schmerz

Gestalt aus der Sage, Zwerg

Abk.: im Ruhestand

ugs: nein

altes KfzZeichen Gelnhausen

Grundumsatz/Abk.

opfern

Auseinandergehen

3306-1

Die LĂśsung finden Sie auf der Seite 39.

Reparatur Verkauf

+

+

Leasing

Telefon 06721 400 45 65 www.frank-maier.gothaer.de www.mirko-ginzel.gothaer.de ...wenn der Service nach der Unterschrift weitergehen soll...

radio â&#x20AC;˘ fernsehen â&#x20AC;˘ hifi â&#x20AC;˘ service satelliten-technik WilhelmstraĂ&#x;e 84 ¡ 55411 Bingen/Rhein ¡ Telefon (0 67 21) 4 66 00


36 Neue Binger Zeitung

KW 27 - 3. Juli 2013

Am Kieselberg 8 • 55457 Gensingen • zwischen Lidl und Aldi Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-20 Uhr • Sa. 8-16 Uhr · So. 11-16 Uhr (nur Ausstellung)

Der Platz für Fliesen! Fenster - Haus- & Innentüren terrassendäcHer - WIntergärten

MalerMeister

Schöne Aussichten! Geben Sie Ihrer Hausfassade ein modernes Gesicht.

Renovieren Sie jetzt:

Fenster & Haustüren Telefon: 0 170/3104705 e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de www.gruetzner-gmbh.de

Malermeister Frank roth Hochwaldstraße 12 55442 Warmsroth Tel.: 06724/6058181 Fax: 06724/6058183 Mobil: 0175/1609544 info@maler-frankroth.de www.maler-frankroth.de

Elektro-Service-Tonollo

EINRICHTEN MIT LEIDENSCHAFT

IN UNSEREN

KÜCHEN

KÖNNEN SIE LEBEN, LACHEN, UND GERNE AUCH KOCHEN.

KÜ CH EN , TE CH NI K, DE BÖ DE N, WÄN WAS UN D AL LE S E IH R ZU HA US BR AU CH T

KH, GRETE-SCHICKEDANZ-STR. 8 0671-43661 RAQUET-GMBH.DE

M.D.B. Rolladen- und Fensterfachvertrieb Link Beratung · Lieferung · Montage

Alt- und Neubau Holz- und Kunststoff Tel. (06704) 10 12 · Fax 31 64 55450 Langenlonsheim Mozartstraße 27

• • • •

Beratung Planung Ausführung Notdienst

Schulstr.17 · 55424 Münster-Sarmsheim Telefon: 06721-12417 Mobil: 0177-8969217 E-Mail: jtonollo@t-online.de

Elektrotechniker Johannes Tonollo

FIBABaugeld Neubauten * Kauf * Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Finanzierungskonzept Repräsentanzen Aspisheim * Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 christian@fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de

Heiko Christian - Gebietsleiter -


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

Meine Lieblingsküche!

Die Mitarbeiter von „Der Küchenbauer“ stellen sich vor Heute im Interview: Michael Sutor, Küchenfachberater in Bingen seit 2010 Wie sind Sie zur Küchenplanung gekommen? Durch unseren Seniorchef, der einen Computerspezialisten für sein Küchenstudio gebraucht hat. Meine Aufgabe sollte das Visualisieren seiner Planungen für den Endkunden sein - im Jahr 1995 noch nicht selbstverständlich. Nach etwa zwei Monaten hatte ich „aus Versehen“ meine erste Küche verkauft und „Blut geleckt“. Seitdem mache ich das mit wachsender Begeisterung. Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit bei „Der Küchenbauer“ am meisten? Mein technisches Interesse passt perfekt in unser Team, wir ergänzen uns planerisch und im Verkauf perfekt. Für welche Küche können Sie sich besonders begeistern? Das Modell Moon ist mein heimlicher Favorit. Eine Küche mit anziehender Schönheit, reinen Linien und Touch Latch Öffnung. Eine Verbindung neuer provozierender Farben - z.B. nordic blue und braun satiniert - weiche Kanten und abgerundete Möbel verbergen raffinierten Stauraum. Touch Latch - können Sie uns das näher definieren? Dieser Begriff steht für das Öffnungssystem bei grifflosen Fronten, d.h. Schränke, die z.B. in praktischer Winkelanordnung und vom Esszimmer aus zugänglich sein sollen, bleiben so sehr diskret. Moon klingt sehr futuristisch, hat das einen besonderen Grund? Ja, denn genau das ist der Reiz dieser Küche. Ein Produkt der Kreativität von Architekten und Designern, sie setzt die Innovationskraft des Hauses SCHMIDT, die äußerst ausgeklügelten technischen Materialien und den technischen Vorsprung gekonnt in Szene. Eine Frage zuletzt, wollen Sie uns kurz Ihre Hobbys verraten? Witzigerweise habe ich einmal eine Küche an einen Tauchlehrer verkauft, der damals meinen eher unterdrückten Wunsch tauchen zu lernen „unterstützt“ hat. Mittlerweile bin ich aktiver Tauchlehrer in zwei Verbänden und kann selbst Taucher ausbilden. Viele gute Gründe für eine Küche von SCHMIDT - Der Küchenbauer - Ihr Küchenstudio in Bingen-Büdesheim Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Der Küchenbauer Hitchinstraße 11 55411 Bingen-Büdesheim Telefon 06721-186 236

37


38 Neue Binger Zeitung

KW 27 - 3. Juli 2013

Förderprogramm „Aktive Zentren“ Information zum Projekt Bingen (red). Nach Erstellung des Leitbilds in den zurückliegenden drei Jahren ist die Stadt Bingen nun mit dem Gebiet „Stadtkern Bingen“ in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Zentren“ aufgenommen worden. Wie Oberbürgermeister Thomas Feser mitteilte, sind für einen ersten Förderantrag 650.000 Euro im Ministerium reserviert. Demnach soll der Gesamtanteil an Städtebauförderungsmitteln (Bund/ Land/Stadt) vor dem Hintergrund begrenzter Mittel und unter Beachtung der Subsidiarität insgesamt unter 10 Millionen Euro liegen. Mit dem Programm werden städtebauliche Maßnahmen in innerstädtischen Gebieten mit dem Ziel unterstützt, den Stadtkern als zentralen Versorgungsbereich (Handel, Dienstleistungen) zu stärken. Gleichzeitig dient das Programm der Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung des Zentrums als Standort für Wirtschaft, Kultur und Tourismus sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und für Begegnung. Das Wichtigste am neuen Förderprogramm: Bei der Planung aller Projekte soll die Bevölkerung „partnerschaftlich“ mit eingebunden werden. Die weitere Entwicklung der Kernstadt Bingen wird umso besser gelingen, je mehr Bürger, Eigentümer, Bewohner, Einzelhändler und Gewerbetreibende sich aktiv für ihre Belange einsetzen. Das vorgesehene Programmgebiet von ca. 38 ha umfasst im Wesentlichen den bebauten historischen Stadtkern. Neben kommunalen Projekten können insbesondere private Investitionsund Modernisierungsmaßnahmen gefördert werden. Die Hauptziele in Bingen sind unter anderem die Erhaltung, sinnvolle Nutzung und Modernisierung der bestehenden Bausubstanz, aber auch eine zeitgemäße bauliche Weiterentwicklung und Ergänzung mit Verbesserung des Wohnumfeldes und der Aufenthaltsqualität im öffent-

lichen Raum. In einem ersten Schritt sind im Auftrag der Stadt qualifizierte Vorbereitungen und Untersuchungen mit dem Ziel der Erarbeitung eines städtebaulichen Entwicklungskonzeptes notwendig. Im Rahmen der Bestandsaufnahme vor Ort werden durch das beauftragte Bopparder Planungsbüro Stadt-Landplus die örtlichen Belange und Gegebenheiten einschließlich grundstücks- und gebäudebezogener Grundlagendaten ermittelt, die Auskunft über die strukturellen, baulichen, ökologischen, sozialen Verhältnisse und Zusammenhänge im Untersuchungsgebiet geben. Das Planungsbüro führt ab sofort die Bestandsaufnahme vor Ort durch. Den Bewohnern und Eigentümern aus dem Gebiet bietet sich dabei die Gelegenheit, mit den Planern ins Gespräch zu kommen und alle interessanten Themen zur Entwicklung des Gebiets (beispielsweise Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am eigenen Gebäude) zu klären. Parallel wird den Eigentümern der im Programmgebiet liegenden Gebäude ein Fragebogen zu ihren Häusern zugesandt. Hier geht es um die Erfassung des von außen nicht sichtbaren baulichen Zustands und eventuell geplanter Vorhaben. Die Eigentümer werden um Mithilfe gebeten. Nur so können wichtige Informationen erfasst werden und Wünsche und Absichten in den Prozess einfließen. Die Angaben werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet. Bei Fragen und Anregungen zu den städtebaulichen Entwicklungen oder konkretem Gesprächsbedarf zu Ihrer Immobilie setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Dagmar Leitner, Stadtverwaltung Bingen, Stadtbauamt, Rochusallee 2, Tel. 06721-184157, e-Mail: dagmar.leitner@bingen.de oder Thomas Zellmer, Büro StadtLand-plus, Am Heidepark 1a, 56154 Boppard-Buchholz, Tel. 06742878026, e.Mail: thomas.zellmer@ stadt-land-plus.de.

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0 • Fax 06721-91 92 17

www.neue-binger-zeitung.de • info@neue-binger-zeitung.de

Immobilienmarkt M I E T W O H N U N G E N: Bingen-Stadt EG, 3,5 Zimmer, Kü,

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Bretzenheim/nahe

  

Solides, massives Haus mit ELW (App), mit viel Raum und Platz ! Gepflegter Garten und Garage. ca.180 m² Wfl. sehr guter Zustand 195.000,- €uro, incl. Garage

      

---------------------------------------------

BinGerBrück

Ruhige 2 ZKBB –ETW, ca. 59 m² Wohnfläche (sehr schöner West-Sonnenbalkon, mit Blick ins „Grüne“). Das gr. Anwesen verfügt über einen Fahrstuhl, schon frei nUr:59.900,- €uro ---------------------------------------------

Bad, ca. 85 m² Wfl. ZH, Parket, incl. Kfz-Stellplatz, schon frei! 495,- €uro/Mt.+ NK+2 MM Kaution --------------------------------------------Gaulsheim DG, 2 Zi Duschbad, Etagenheizung, ca. 27 m² Wfl., offene Küche (möbl.), schon frei, 300,- €uro/Mt.+ NK+2 MM Kaution --------------------------------------------Bingen-Stadt 3 Zimmer- DG-Wohnung (3.OG), KB Duschbad, Wc. Bad, ca. 50 m² Wfl. an 1.9.2013 frei. Keine Haustiere 250,- €uro/Mt.+ NK+2 MM Kaution --------------------------------------------Bingen-Stadt 3 Zimmer- PenthouseWohnung C12, 3-ZKBB+GWc, ca. 84 m² Wfl. Super-Panorama-Rheinblick, Fahrstuhl, Schon frei, 775,- €uro/Mt.+ NK+3 MM Kaution --------------------------------------------Bingen-Stadt 2 Zimmer-EG-Wohnung D1, ca. 74 m² Wfl. schon frei, 420,- €uro/Mt.+ NK+3 MM Kaution --------------------------------------------Je zuzügl. 2,28 MM Maklerprov. Incl. Mwst

Büro: 06721/921998 Mobil: 0175-1617039

Ockenheim

2-FH in ruhiger Wohnlage- mit Garten, insges, 5 Zi, 2 Bäder. Wfl. Ca. 146 m²neu vermietet . Zweigeschossig, zum Garten angebaute Immobilie, Bj. 1978 184.000,- €, incl. 2 kfz-Stellplätze ---------------------------------------------

Dreifamilien-haUS

-Trechtingshausen nahe Bingen. Insges. ca. 232 m² Wohnfläche 1) 2 ZKB, ca. 45 m², schon frei 2) 5 ZKBB, ca. 137 m² Wfl. (2 neue Bäder, 2 Küchen, 2 Balkone mit Rheinblick), wird frei 3) 2 ZKB, ca. 50 m² vermietet Gelegenheit: 159.000,- €uro ---------------------------------------------

TrechTinGShaUSen Preiswerte Bauplätze -voll erschlossenSuper-Lage mit tollem Rheinblick! 7 km bis Bingen, Bahnhof, KiGa usw 935 m² - 74.800,- €uro 873 m² - 69.840,- €uro 912 m² - 72.960,- €uro ---------------------------------------------

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Tel.: 06721/921998 · Mobil: 0163/7853310

Sie wollen verkaufen?

Wir verkaufen auch Ihre Immobilien – versprochen! Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992! Für den Verkäufer kostenlos!

 (0 67 21) 15 57 00

Dachgeschoßwohnung 2 ½ Zimmer, Küche, Bad, Balkon In Bingen-Dromersheim zu vermieten

Tel. 06725-4989 Bingen-Kempten, voll erschlossene Baulücke in Superlage, ca. 353 m² Grdst., Bebauung für DHH 81.500,– € Bingen-Kempten, saniertes Stadthaus für die große Familie mit Garage und Dachterrasse, ca. 140 m² Wfl.,6 Zimmer, 2 Bäder, hochwertige Ausstattung, 230.000,– € Gau-Algesheim, großes Wohnhaus mit Ladengeschäft in super Lage mit Hof, Nebengeb. und gr, Dachterrasse, ca. 280.000,– € 180 m² Wfl., Selbstständiger sucht Haus mit Scheune über Müller-Immobilien 06131/690282

2 Häuser - 1 Preis: Mächtiges Anwesen mit 2 abgeschlossenen Häusern, Hof, Garten & Garage in Waldlaubersheim 186.000,- €

Pluschke´s Traumangebote

Traumbungalow in Stromberg-Stadt mit ca. 140 qm Wohnfl Südterrasse, Doppelgarage, Gas-ZH. Wohnzimmer mit Kamin, GWC, 5 Zi, Kü, Bad, Terrasse . 755 qm Areal. Schöne Lage. Kaufpreis: nur 197.000,– Euro Dietersheim: Älteres Haus mit ca. 150 qm Wfl. Gas-Therme, Garage Nur 78.000,– Euro

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Angebote Zotzenheim, ELW, 3 ZKB, A b s t e l l r. , P K W- S t e l l p l . , 80m², KM 400,--€+NK ca. 180,--€+2 MM KT Tel. 0170/9287614 Bgn.-Gaulsheim, 2 ZKB, 68m², Garage, Keller, KM 290,--€+NK Tel.0172/6504080 Schöneberg/Stromberg, Bauplatz in schöner, ruhiger Lage, voll erschl., 1.083m², Preis VHB zu verk. (2xEFH od. DHH+4 Garagen) Tel. 06106/13146 Rümmelsheim, 3 ZKB, 85m², DG m. EBK + PKWStellpl., 500,--€ inkl. Nebenkostenab.+KT700,--€, Tel. 06721/41643 Trechtingshausen, 3 ZKB + ausgeb. Dachboden, gr. Terr., ca. 115m², ab 01.10.13 zu vermieten Tel. 06144/401088 Aspisheim, DG, Whg., 2 Zi., Kochn.,DU-WC, ca. 50m², ab sofort frei, Miete 250€+NK+KT Tel. 06727/703 od. 06722/6118 Bgn.-Büdesheim, 3 1/2 ZKBB, ca. 84m², Stellpl., EBK kann übernommen w e r d e n , N ac h m i e t e r a b 01.10. od. früher gesucht Tel. 0176/61323206 Einfamilienhaus in BingenStadt auf dem Rochusberg zu kaufen gesucht Tel. 0151/40186439


3. Juli 2013 - KW 27

Neue Binger Zeitung

Immobilienmarkt

Schnäppchenmarkt

Angebote

Gesuche

Kaufangebote

Gensingen!Schöne 4ZKB, Garten, 2 PKW-Pl., 790€ +NK+KT.Helle 2 Zi, KN, DU, (Souterrain), 290€ +NK+KT, PKW-Pl. 25€ ( 0172/6300625

Mehrfamilienhaus in BingenStadt zu kaufen gesucht Tel. 0151/40186439

1 Weichholzbett, 2Weichholznachtischchen, 1 Waschtisch m. Spiegel, 1 alter gr. Spiegel m. Goldrand, günstig abzugeben Tel. 06721/43183 ab 16:00h

Bingerbrück, ruhige, gepfl. 2 ZKB, Keller, ca. 57m², Parkmöglichkeit vor dem Haus, an Einzelpers. zu verm., 280,–€+NK+KT Tel. 06721/36920 Sprendlingen, 2 ZKB, 1.OG, 51m², Miete 295,-€+NK140,-€+KT Tel. 06755/1695 od. 0176/39009766 Lagerfläche 14m² für Archiv- oder sonstige Lagerartikel in Bingerbrück zu verm., 2,--€ pro m“ Tel. 0152-53639264 Zu vermieten ab 01.08.13, 2 Zi.-Whg., renov., EBK, Parkett, Granit, Koblenzer S t r. 1 5 i n B i n g e r b r ü c k Tel.0176/70435431 ab 18 h

Gesuche Suche Bauernhaus zum Mieten od. auf M i e t k a u f , Ti e r h a l t u n g sollte erlaubt od. möglich sein, bitte alles anbieten: Tel. 06756/9110503 od. 0176/72225197

Suche im Raum Bingen, 2 ZKBWhg. ca. 70m², Terr.+Garage. Gerne m. Gartenanteil Tel. 06721/43933 ab18:00h

Seniorenbett, 1x2 m, hell m. Lattenrost + Matratze, sehr gut erhalten, wg. Junge Mutter m. Kind 15 Mon. U m z u g z u v e r k . , V H B sucht dringend 3 Zi.-Whg. im Tel. 06725/300328 od. Raum Bingen bis KM 350,–€ 0151/56854640 Tel. 06721/34232 od. Auto-Vignette 2013 0171/9821936 für die Schweiz, wg. Rentner, 62, sucht 1 1/2-2 K r a n k h e i t a b z u g e b e n , Zi m. DU,WC, Kochnische in statt 44,50,--€ nur 30,--€ Bgn., Büdesh., od. Dietersh. Tel. 06727/95007 bis Warmmiete 320,–€ Wo h n w a g e n D e t h l e f f s Tel. 0173/5836606 To p z u s t a n d , L = 5 , 8 3 m , Kleines Haus m. Garten m . Vo r z e l t , T Ü V + G a s i n B g n . - B ü d e s h e i m z u r neu, 4 Schlafpl.,SAT+TV, Miete od. Mietkauf gesucht 4.900,--€ Tel. 0176/39742174 Tel. 06721/305660 od. Bgn.-Gaulsheim, 2 ZKB, 68m², 01520-1976232 Garage, Keller, KM 290,--€+NK Tel.0172/6504080

Schöneberg/Stromberg, Bauplatz in schöner, ruhiger Lage, voll erschl., 1.083m², Preis VHB zu verk. (2xEFH od. DHH+4 Garagen) Tel. 06106/13146 Rentnerin m. Katze sucht 2 ZKB-Whg. m. Terr., dringend Raum BIN, Gensingen/ Grolsheim, ING od. Stromberg Tel. 06721/927837 od. 0163/2690339

Stellenmarkt Erfahrene zuverlässige Putzfrau für 4-Pers.Haushal t 1 4 - t ä g i g n a c h Bgn.-Kempten gesucht Tel.06721/4919999 Babysitter mit Nachweis möchte auf Ihre Kinder von 110 Jahren aufpassen, absolut flexibel in den Zeiten Tel. 0176/55008150 Suchen Arbeit im Haushalt, Gartenpflege, Bürorein ig u n g u. m e hr, wenn Sie uns kennenlernen möchten, rufen Sie uns an: Tel. 06756/110503 od. 0176/72225197

Für Teamarbeit in Stromberg gesucht:

Mitarbeiter/in auf 450-EURO-Basis im Bereich Regalservice (Mo ab 9 Uhr, Mi + Fr ab 13 Uhr). Bewerbungen unter Tel. 02747/912322 oder als Kurzbewerbung an optimal-gmbh@gmx.de

Deutschsprachige Frau aus Lettland sucht Stelle als Pflegekraft 24-Std.-Betreuung Tel. 06721/46941 Sie pflegen einen Angehörigen u. brauchen Zeit für sich selbst od. Büroarbeiten wachsen Ihnen über den Kopf? Ich helfe Ihnen. Ehem. Altenpflegerin sucht Nebenjob 2x wöchentl. n. Absprache Tel. 0176/70940417

Baudekoration Weber GmbH Bingen Sucht ab sofort

Einen Verputzer PKW Führerschein erforderlich 06725-4931 oder 0170-1674218

Erfolgreiche Tischlerei mit modern eingerichtetem Maschinenpark sucht

einen qualifizierten Mitarbeiter mit Berufserfahrung im Möbelbau Schriftliche Bewerbung an tischlerei@vanbruegge.de Tischlerei Björn van Brügge, Bahnhofstr. 4, 55444 Schweppenhausen

39

Sonstiges

Hof-Trödelmarkt, Samstag, 06.07.13 von 9:001 4 : 0 U h r b e i S c h i t t l e r, Dr. Sieglitz-Straße 2 in Bingen-Stadt

S0105-58mm

SAISON-SCHLUSS-

Wir kaufen KFZ aller Art Firmenwagen, Lkw, Busse usw. auch Unfall- und Motorschaden, hohe km. Wir zahlen Höchstpreise Immer für Sie erreichbar von Mo. bis So.

Tel: 0671/20120877 · Mobil: 0176/24769008

Umzüge Saalwächter • Orts-, Nah-, Fern-, Auslandsumzüge • Lagerung • fachgerechte Möbel- und Küchenmontage • verbindliche Festpreise • Teil- und Vollservice • Möbelaußenaufzug

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

100,- pro Tag sollte Ihnen ein Anruf wert sein! 0177-1946309 oder 06707-9151094

VERKAUF! Anzeigenberatung: GARTENMÖBEL STARK REDUZIERT!

Ingelheim-West + Bahnhofstraße

Gorillas suchen Paten 1 euro am tag für die Berggorillas und Wälder in Afrika.

Weitere informationen unter: Zoologische Gesellschaft Frankfurt Bernhard-Grzimek-Allee 1 60316 Frankfurt am Main Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Suche Arbeit (kurzfristig): Maler-/Tapezierarbeiten aller Art Außenfassadenanstriche Verputzarbeiten Holzanstriche Carport und Zäune streichen Vollwärmeschutz

( 0176-77093959

Kaufe Rebpflanzrechte Weinberge und Weinbergsgelände! 06735-1221

Tel. 06721/9192 -0

Lösung des Rätsels von S. 35

S I S A E L D A S C H A S

S E N K R E C H T E

G N O A H I T R

A G A B E L L R G E L D I N E A K U S E R B R S A P E D A I E R Z P S R D I N MA U R E M L E I D G N G E B E E N N U N

Ayuvedische

Tantra-Massagen

A B

„Die heilsame Erweckung der universellen schöpferischen Lebensenergie“

T E I L U N G

Mirella Loffredo · Tel.: 0671 - 920 28 62 www.siringitha-tantra.de

D U N G

Schubert...

!

lle Wir für alle Fä

Ihr Partner für alle Gartenarbeiten 4Unkrautbeseitigungen 4Heckenrückschnitte aller Art 4Reinigungsarbeiten aller Art 4Hausmeisterservice aller Art

( 0176-77093959

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 37.380 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 01.01.2012 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Layout: MBR Marketing & PR, Bingen-Büdesheim Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2,65428 Rüsselsheim.


16.990,â&#x20AC;&#x201C;3

Bei uns fĂźr

4)

! "Ĺ&#x2021; Â&#x20AC;Ĺ&#x2021;?Ĺ&#x2021;%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>?

         

2

4)

IHR lAGERIST BASTIAN EISOLD

ESZINS EFFEKTIVER JAHR

NUR 1,99 %

Bei uns fĂźr

16.990,â&#x20AC;&#x201C;3



,045&/&341"3/*4#*4;6

1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km

Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>?

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

! "Ĺ&#x2021; Â&#x20AC;Ĺ&#x2021;?Ĺ&#x2021;%!

Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

FORD TRANSIT CUSTOM

4DIOFMMFVOEHĂ&#x;OTUJHF#FTFJUJHVOHWPOLMFJOFSFO,SBU[FSO  %FMMFOVOE#FVMFO-BTTFO4JFTJDIWPOVOTFJOVOWFSCJOE Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. MJDIFT"OHFCPUNBDIFO

3&1"3"5634$)/&--4&37*$&

   

1

DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD .

SIEGER!

SmartSTRAHLENDER Repair Fast wie neu!

Äą

Äą

1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, FORD SERVICE 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich

Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

*N7FSHMFJDI[VIFSLĂ&#x2122;NNMJDIFO3FQBSBUVSNFUIPEFO

â&#x201A;Ź

ESZINS EFFEKTIVER JAHR

Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

FORD TRANSIT CUSTOM

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

   

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

â&#x201A;Ź

2

Farbe Atlantik Blau Metallic, Nebelscheinwerfer, Pollenfilter, ZV, Klimaanlage, Bremsassistent, Fensterheber vorne elektrisch, ABS, uvm.  5.950 â&#x201A;Ź

EZ 03/2005, KM 99.300, KW(PS) 74(100),

Ford Focus Trend

TOP GEBRAUCHTE

SIEGER!

STRAHLENDER Wenn aus einer kleinen Bewegung ein riesiger Fortschritt Wenn aus einer kleinenwird. Bewegung ein riesiger Fortschritt wird. DER NEUE FORD KUGA. DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER

Farbe Panther Schwarz Metallic, Tagfahrlicht, Sportsitze vorne, Ford Navigationssystem, RĂźckfahrkamera, Geschwindigkeitsregelanlage, Parkpilot vorne 25.950 â&#x201A;Ź und hinten, uvm.

EZ 09/2012, KM 18.200, KW(PS) 103(140),

Ford Kuga S 4x4 TDCi DPF

Farbe Polar Silber Metallic, Vordersitze und Frontscheibe beheizbar, Parkpilot hinten, Klimaanlage, Bordcomputer, Berganfahrassistent, uvm.  16.450 â&#x201A;Ź

EZ 01/2013, KM 8.500, KW(PS) 74(100),

Ford B-Max Trend EcoBoost

Farbe Grau Metallic, Nebelscheinwerfer, Mobiltelefonvorbereitung, Berganfahrassistent, Klimaanlage, Fensterheber vorne und hinten elektrisch, uvm.  12.900 â&#x201A;Ź

EZ 02/2009, KM 72.800, KW(PS) 103(140),

VW Passat Variant TDI DPF Comfortline

Farbe Grau Metallic, Nebelscheinwerfer, Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Dachreling, Bremsassistent, Fensterheber vorne und hinten elek10.450 â&#x201A;Ź trisch, uvm.

EZ 03/2009, KM 114.300, KW(PS) 105(143),

Mazda 5 Exclusive CD DPF

Farbe Polar Silber Metallic, Geschwindigkeitsregelanlage, Frontscheibe beheizbar, Parkpilot vorne und hinten, Bordcomputer, Klimaautomatik, Nebelschein10.450 â&#x201A;Ź werfer, uvm.

EZ 10/2007, KM 73.300, KW(PS) 92(125),

Ford Mondeo Trend TDCi

Farbe Panther Schwarz Metallic, abnehmbare AHK, Parkpilot vorne und hinten, Sonnenschutzrollos hinten, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, uvm.  9.980 â&#x201A;Ź

powered by Ford EcoBoost

20.990,- + 495,20.990,- + 495,-

= 21.485,= 21.485,-

6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fĂźr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Jetzt fĂźr Ă&#x153;berfĂźhrungskosten Gesamtkosten

16.990,â&#x20AC;&#x201C;

! "Ĺ&#x2021; Â&#x20AC;Ĺ&#x2021;?Ĺ&#x2021;%!

Wir tauschen unsere

1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden 2 Privatkunden-Angebot gilt fĂźr einen Ford Kuga Trend 1,6 l EcoBoost-Motor 2x4 110 kW (150 PS). (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km 1 Quelle: www.euroncap.com; 11/2012 Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, 2 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes gĂźltig bis (150 Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Privatkunden-Angebot fĂźr einen Ford Kuga Trend 1,6EinfĂźhrungsangebot, l EcoBoost-Motor 2x4 110 kW PS). Systemfinanzierung und Fordgilt Auswahl-Finanzierung.

1

Quelle: www.euroncap.com; 11/2012

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

geltenden Fassung): Ford Kuga: 8,3 (innerorts), 5,6 (auĂ&#x;erorts), 6,6 (kombiniert); CO2Emissionen: 154 g/km (kombiniert).

geltenden Fassung): Ford Kuga: 8,3 (innerorts), 5,6 (auĂ&#x;erorts), 6,6 (kombiniert); CO2Emissionen: 154 g/km Kraftstoffverbrauch (in(kombiniert). l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils

â&#x201A;Ź Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach 3 VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils

Bei uns fĂźr

kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

Inspektionsintervalle (50.000 km oder â&#x201A;Ź 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademĂśglichkeit von 3 m beim2 â&#x201A;Ź â&#x201A;Ź

Audiosystem CD, Berganfahrassistent, Torque Vectoring Control, Ford PowerFORD TRANSIT CUSTOM Jetzt fĂźr Ă&#x153;berfĂźhrungskosten Gesamtkosten Startfunktion â&#x201A;Ź â&#x201A;Ź â&#x201A;Ź Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 2

FORD KUGA TREND Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Startfunktion

Audiosystem CD, Berganfahrassistent, Torque Vectoring Control, Ford Power-

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD KUGA TREND

4)

powered by Ford EcoBoost

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

1

1

2

1

Wir präsentieren Neufahrzeuge Die Ford Flatrate DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . DER NEUE FORD KUGA. E: 06721 - 91 44-0 TESTFAHRT HOTLIN Ford Fiesta Ghia von FORD und MAZDANUR 1, î Ž NULL Anzahlung % -0 91 44 EZ 04/2009, KM 33.200, KW(PS) 60(82), 1-9 729  

 FAHRT HOTLINE: 06 ST   TE

     

Farbe Panther Schwarz Metallic, Klimaautomatik,  ESZINS 18. 20. Dezember EFFEKTIVER JAHR î Ž NULL Wartungskosten

 2008     Vordersitze beheizbar, Bordcomputer, Bluetooth  

   Schnittstelle, Nebelscheinwerfer, uvm. EDEKA aktiv markt Wolst  8.950 â&#x201A;Ź î Ž NULL Garantiesorgen Ford S-Max Titanium Gau-Algesheim î Ž 4 Jahre lang EZ 09/2006, KM 107.200, KW(PS) 107(145),

         

NUR 1,99 %

1

DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD .

SIEGER!

STRAHLENDER

Kw 27 13  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you