Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

19. Jahrgang ¡ KW 21

Mittwoch, 21. Mai 2014

Sie wollen verkaufen?

Wir verkaufen auch Ihre Immobilien – versprochen! Fßr den Verkäufer kostenlos!

 (0 67 21) 15 57 00

Sie mÜchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir suchen ständig EFH, ETW, MFH fßr unsere Kunden.

Egal ob Ihre Zinsbindung heute oder in 3 Jahren endet: Jetzt aktuelle Niedrigzinsen sichern! Angebote aus Ăźber 200 Banken.

zilaegru–ng fsnch na nsfiau ss e Zi hlu Ohn Ansc Voraus! im e e n h hr o bis zu 3 Ja  GebĂźhren! Kosten und Ă„nderung der Tilgung zwischen 0 .#&)#&!)#    1 und$'(#!$'"/! 10% kostenlos mĂśglich ,  0 Sondertilgung 5% ohne Aufpreis %    $#&(!)#'-) Einfache und schnelle Abwicklung 0 #)#'#!!   !)#Beratung vor Ort 0 + Kostenfreie 0 Gleich Termin vereinbaren:

95.016

Egon !&"#*&#&#

 Goebel Sparkassen- Betriebswirt :\dc<dZWZa @Vj[]Vjh\VhhZ&% Kaufhausgasse 10 **)&&7^c\ZcIZa#%&+(",-*((&% 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 oder egon-goebel@web.de dYZgZ\dc"\dZWZa5lZW#YZ Ihr unabhängiger Finanzberater >]gjcVW]~c\^\Zg;^cVcoWZgViZg www.krueger-immobilien.de www.krueger-immobilien.de Ein Partner der

S0041-55mm

AnĂ&#x160;derĂ&#x160;BAB-AbfahrtĂ&#x160;Ingelheim-West

Hier wird es nie langweilig Stadt präsentiert abwechslungsreiches Programm fĂźr jeden Geschmack Bingen (red). Schlag auf Schlag präsentiert Bingen in den nächsten Wochen abwechslungsreiche Programme fĂźr Jedermann. Natur, Kunst und Geschichte, Musik und Tanz sowie Spiel und Sport oder Romantik und Weingenuss â&#x20AC;&#x201C; Erlebnisreiche Veranstaltungen in den nächsten Wochen lassen keine WĂźnsche fĂźr Besucher offen. Den Anfang macht am Samstag, 24. Mai, 12 bis 19 Uhr, die Veranstaltung â&#x20AC;&#x17E;Kulturufer am Samstagâ&#x20AC;&#x153; mit dem Fest der Generationen, das in Zusammenarbeit von KulturbĂźro und der Stabsstelle demographischer Wandel, Bingens Ufer aufleben lässt. Das komplette Programm ist kostenfrei. Neben dem Kulturuferfest hat auch die Innenstadt am 24. Mai einiges zu bieten. Der KĂźnstlermarkt findet von 10 bis 16 Uhr ch

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

NEU

Solides Mehrfamilienhaus in Bingen Kompl. vermietetes Anwesen mit 4 Wohneinheiten. Die Gesamtwohnfl. beträgt ca. 327 m², Heizung u. Fenster in den letzten Jahren modernisiert. JNM â&#x201A;Ź 17.760,â&#x20AC;&#x201C;. Energieausweis in Vorbereitung.

KP: â&#x201A;Ź 242.000,â&#x20AC;&#x201C;

06721-4919847

statt, die Stände sind vom Speisemarkt bis zum Neff-Platz zu finden. Vom 29. bis 31. Mai laden neun Winzer und zwei Caterer wieder zur â&#x20AC;&#x17E;Nacht der VerfĂźhrungâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; der romantischen Wein-Nacht auf den Rochusberg ein. Dieses kleine aber feine Weinfest inmitten der Rebgärten mit herrlichem Ausblick auf den Rhein und das rheinhessische Rebenmeer findet von Jahr zu Jahr mehr Freunde, die hier die einzigartige Atmosphäre genieĂ&#x;en wollen, wenn die Sonne langsam untergeht, goldener Wein im Glas funkelt und mit einbrechender Dunkelheit hunderte Flammschalen aufleuchten und die Weinberge in romantisches Licht getaucht werden. Am ersten Sonntag im Juni lädt der Beirat fĂźr Migration und Integration der Stadt Bingen be-

Wir unterstĂźtzen den TC GrĂźn-WeiĂ&#x; Bingen!

Beide MĂśglichkeiten stehen Ihnen bei dieser ca. 250 m² groĂ&#x;en Ausstellungs-/Verkaufshalle auf einem 636 m² GrundstĂźck zur VerfĂźgung. VerkehrsgĂźnstige Lage, inkl. 8 Einzelgaragen. Erzielbare JNM rd. â&#x201A;Ź 21.000,â&#x20AC;&#x201C;.

Es ist der traditionsreichste Tennisverein des Rhein-Nahe-Ecks, im HĂśhenpark Rochusberg gelegen, mit herrlicher Aussicht auf die Rheinhessische Toskana u. das Rheintal.

KP: â&#x201A;Ź 185.000,â&#x20AC;&#x201C;

NEU

reits zum dritten Mal GroĂ&#x; und Klein zum Internationalen Kinder- und Jugendfest in den Park am Mäuseturm ein. Von 13 bis 18 Uhr wird auf der BĂźhne ein sowohl musikalisches als auch sportives und buntes Programm von Kindern und Jugendlichen geboten, das GroĂ&#x; und Klein begeistern wird. Eintritt frei. Der UNESCO Welterbetag findet in diesem Jahr am Sonntag, 1. Juni, 10 bis 16 Uhr, am Kulturufer, statt. FĂźhrungen in den Binger Gärten, zu der Skulpturen-Triennale sowie in der Rheinromantikabteilung im Museum am Strom machen unser Weltkulturerbe ebenso erlebbar wie die VorfĂźhrung des Alten Krans und aufregende Segway-Touren. Das komplette Programm (auĂ&#x;er den Segwaytouren) ist kostenfrei.  Foto: Stadt

Kooperationspartner Der

Gewerbehalle in BingerbrĂźck zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage

Ab sofort erhält jeder Kunde von Immobilien Hartmann GmbH, der durch unsere Vermittlung eine Immobilie erwirbt, eine Jahresmitgliedschaft im Tennisclub Grßn-Weiss-Bingen geschenkt.

Wohnmobil-Service

NNEEUU

die ...damit Sie ge im schĂśnsten Ta t Jahr ungestĂśr nnen genieĂ&#x;en kĂś

Testen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie!

+2),1*+2)) $872+$86

Inspektionen | Reparaturen | Instandsetzung Pflegedienst (fĂźr innen und auĂ&#x;en) TĂ&#x153;V-Abnahme und Abgasuntersuchungen Einbau SAT-Anlagen, Solaranlagen u.v.m.

In Ingelheim Nahering *O*OHFMIFJN/BIFSJOH Tel. 0 61 32 / 98 23 30 5FM

www.auto-hoefinghoff.de Nahering 22 | 55218 Ingelheim Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo-Fr: 7.30 - 18 Uhr | Sa: 9 -13 Uhr

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Mehrfamilienhaus in Bingen-Stadt

Bj. 1968, ca. 351 m² Wfl., verteilt auf 6 Wohneinheiten, teilw. vermietet, auĂ&#x;erdem Garage u. Keller. Es besteht Modernisierungsbedarf. GrundstĂźck 285 m² . Energieausweis in Vorbereitung.

KP: â&#x201A;Ź 295.000,â&#x20AC;&#x201C; Lage-Unikat mit sensationellem Rheinblick

*0%+

FĂźr kleine und groĂ&#x;e Wohnmobile aller Marken

NEU

Nur äuĂ&#x;erst selten wird ein solches EFH mit ELW u. Doppelgarage in Bingen verkauft. Auf einem 705 m² groĂ&#x;en HanggrundstĂźck bietet das gepfl. Anwesen insges. rd. 209 m² Wfl. Absolut sehenswert! Energieausweis in Vorbereitung.

KP: â&#x201A;Ź 319.000,â&#x20AC;&#x201C;

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, Âľ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 21 | 21. Mai 2014

Notrufnummern Polizei Bingen Polizei Notruf Feuerwehr Notruf Rettungsdienst Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06721 90 50 Tel. 110 Tel. 112 Tel. 06721 192 22 Tel. 0800 111 0 111 Tel. 06131 232 466

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 19.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 06721 192 92 Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 21. Mai: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093, Rosen-Apotheke, Mainzer Straße 224, Kempten, Tel. 06721-990681, Bacchus-Apotheke, Oberstraße 30, Bacharach, Tel. 06743-1400

Gärtnerei & Blumenfachgeschäft Heinz npflanzen Beet- & Balko swahl in großer Au Mo-Fr. 8.30 - 12.30 + 14.00 - 18.00 Uhr Mi. u. Sa. 8.30 - 13.00 Uhr

55457 Gensingen · Kreuznacher Straße 18 Telefon (0 67 27) 2 43

Donnerstag, 22. Mai: Rosen-Apotheke, Mainzer Straße 224, Kempten, Tel. 06721-990681 Freitag, 23. Mai: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341, Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 067246160 Samstag, 24. Mai: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Sonntag, 25. Mai: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982, Herz-Apotheke, Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581 Montag, 26. Mai: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 0672113023 Dienstag, 27. Mai: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Mittwoch, 28. Mai: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 06721-14555, Rochus-Apotheke, Binger Straße/Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322, Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724592 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy)

Dincer Bostan Kandidiert Platz 17 am 25. Mai 2014 für den Binger Stadtrat In Zukunft bessere Noten! Aufholen, Auffrischen, Aufbauen! • TÜV-geprüftes Nachhilfeinstitut! • in kleinen Gruppen für alle Altersstufen • Individuelle Nachhilfe und Hausaufgabenbetreung GRATIS INFO-HOTLINE 8–20 Uhr

0800-19 4 18 08

www.schuelerhilfe.de

Bingen am Rhein • Mainzerstr. 3 • 06721/19418 0171/3853104

Seit 9. Januar 2008 für Sie da! Habe noch Termine frei.

Anzeigenberatung

Gebäudeservice Inas Reinigung nach Hausfrauenart Inas Reinigung

Durchblutungsstörungen und deren Folgen

(umweltfreundlich, biologisch abbaubar) Haushaltsreinigung auf Naturbasis (umweltfreundlich, biologisch abbaubar)

betriebliche Büroeinrichtungen (z.B. Steuerberaterbüros, Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Sozialräume etc.) Ich übernehme Ihre Bügelwäsche, Abhol- und Bringservice Treppenhausreinigung alles rund ums Haus Diskretion & gute Qualität

Fruchtmarkt 9 55411 Bingen Mobil: 01 74-7 39 83 69 inasreinigung@gmx.net www.inasreinigung.de

Ärztliche Eigenblut-Behandlung mit medizinischem Sauerstoff.

CLARISSA SCHMITT Tel. 06721/9192 -15

c.schmitt@neue-binger-zeitung.de

Dr. Budi · Büdesheim

Tel. 06721- 46339


E EDEKA

neukauf Angebote gültig vom 22.5. - 24.5.2014

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Einfahrt Espenschiedstraße, gegenüber Stadt-Bahnhof ·  06721/991366

PremiumRindswürstchen herzhaft knackig, XXLGrillbratwurst gebrüht, rot oder weiß 100 g je

KalbfleischLeberwurst mit Sahne verfeinert, im Naturdarm, 100 g

Ratsherrenspieße

Bio-Zitronen

0.69

aus Schweine- und Rindfleisch, laufend frisch hergestellt, für viele köstliche Gerichte, 1 kg

Rinderschmorbraten vom Bug, 1 kg

Tannenzäpfle Steaks

EDEKA

0.59

3.99 8.49 7.49 2.99

Pepsi-Cola*, PepsiCola light*, SchwipSchwap*, Mirinda und weitere Sorten, (*koffeinhaltig), I,5-L-PET-Flasche zzgl. 0,25 € Pfand je (1 L = € 0,40)

0.59

0.59

1.29

0.99

Saint Albray,

classic, medium, naturelle Packung mit 6 x 1,5-L-DPGFlaschen zzgl. 1,50 € Pfand je (1 L = € 0,49)

Chaumes mind. 50% Fett i. Tr., Saint Albray leicht mind. 27% Fett i. Tr., mild, würzig im Geschmack, französische Weichkäse oder Fol Epi mind. 50% Fett i. Tr., leicht nussig, französischer Schnittkäse, 100 g je

aus Deutschland, Klasse I, Stück

4.44

1.49 2 Kasten = 1 Preis

1.99

aus Deutschland, Klasse 1, 1 kg

deutscher Schnittkäse, mind. 48% Fett i. Tr., mild bis leicht pikant, ganz leicht nusskernartig, leicht salziger Geschmack, 100 g

mind. 48% Fett i. Tr. oder cremig mind. 56% Fett i. Tr., Schweizer Hartkäse, 100 g je

aus Ghana oder Costa Rica, Klasse I, tück

Rispentomaten

Gouda jung

VierwaldstätterseeKäse würzig

extra sweet

Osnabrücker Friedensschinken

E

aus Deutschland, Klasse I, Stück

1.49 Bio-Gurken 1.29

Hackfleisch gemischt

mild, luftgetrocknet 100 g

Kopfsalat

0.99 Ananas

mit Grillbratwurst grob und Gemüsepaprika, zum Grillen und Braten, als Beilage empfehlen wir Salate der Saison, 100 g

1 kg

0.59

aus Italien, Klasse II, 500-g-Netz (1kg = 1.18)

Galia-Melonen

Délice d‘Argental

französischer Weichkäse, mind. 75% Fett i. Tr., zarter, aromatischer Geschmack, 100 g

1.99

2x12 x 1,0-L-Flaschen (1 L = € 0,29) Bio Ziegenfrischzzgl. 6,60 € Pfand mit Blüten & 1.99 käse-Rolle Kräutern deutscher Frischkäse, mind. 45% Fett i. Tr., Nektarinen gelb mild aromatisch, 100 g 2.49

aus Spanien, Cantaloupe- oder HonigMelonen aus Spanien oder Italien, Klasse I, Stück je

oder Pfirsiche gelb aus Spanien oder Italien, Klasse I 1 kg je

2.99

Mixpaprika

in der Schale aus Deutschland, Klasse I, 1 kg

3.99

6.99

Emmi Vacherin Fribourgeois Extra mind. 45% Fett i. Tr., Schweizer Hartkäse, würzig, 100 g

2.49

Kiste mit 20 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,36)

8.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht - für Druckfehler keine Haftung -

frische-center nolte´s Mainzer Str. 45-51, Bingen

Öffnungszeiten:

gegenüber dem Stadt-Bahnhof Tel. 06721 - 99 13 66

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

neukauf nolte´s Bingen-Bingerbrück, Öffnungszeiten:

Koblenzer Straße 42 Tel. 06721 - 992620

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:


Aktuell

4 | Neue Binger Zeitung

Vorwort

So kurz vor der Wahl werden die meisten Gespräche, die ich beruflich führe, politisch. Das ist hilfreich und spannend, denn ich konnte feststellen, dass sich die Menschen hier in der Region sehr gut informieren und trotz aller Emotionalität vernünftig und vielschichtig an politische The-

men herangehen. Für die Arbeit des Journalisten ist das wichtig, weil er erfahren will, was die Menschen wirklich bewegt und nicht, wozu sie mobilisiert worden sind. Interessanterweise ist es häufig so, dass die Wähler, die am besten informiert sind, die sich vielleicht selbst schon einmal in einem Verein oder einer Partei engagiert haben, einzelnen Sachthemen am wenigsten radikal gegenüberstehen. Es ist ein bisschen wie beim Sport, da fällen auch gerne diejenigen, die sich am wenigsten auskennen, die strengsten Urteile. Oder, um es mit Schiller zu sagen: Der gnädigste von allen Richtern ist der Kenner. 

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Bis 5. Oktober, Binger Rheinufer „Binger Gärten“. Bis 1. Juni, Burg Klopp, Ausstellung „Stadt – Land – Fluss“, 40 Jahre Kunstkreis Bingen. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, montags von 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 17 Uhr. Mi. 21. Mai, 17.15 und 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9, „Die mit dem Bauch tanzen“. Fr. 23. Mai, 17 Uhr, Treffpunkt: Brunnen bei den roten „Kirschen" (Gartenstadt), zweieinhalbstündige Führung durch die Triennale. Kostenbeitrag 8 Euro, weitere Infos: VHS Bingen, Tel. 06721-12327. Fr. 23. Mai, 19.30 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9, „Die mit dem Bauch tanzen“. Sa. 24. Mai, 12.30 bis 19 Uhr, Kulturufer am Rhein, Fest der Generationen. Sa. 24. Mai, 15 Uhr, Treffpunkt am Stellwerk Mensch | Natur | Technik, kulturhistorische Führung im Park am Mäuseturm „Wo früher Gleise lagen“, Dauer circa 90 Minuten. Kostenlos, ohne Anmeldung. Sa. 24. Mai, 17 Uhr, Johanneskirche, Mainzer Straße, Kirchenkonzert. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Mozart, Händel und Palestrina, sowie Kompositionen des Chorleiters Andreas Seger. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Sa. 24. Mai, 20 Uhr, katholisches Vereinshaus Bingerbrück, Theaterstück „Verzauberter April“. Karten: VVK 12 Euro, Abendkasse 14 Euro, Kartenreservierung: E-Mail an info@k254.com oder unter Tel. 0611-24058949. So. 25. Mai, 12 Uhr, Kirchengelände im Park am Mäuseturm, katholische Eucharistiefeier. Mi. 28. Mai, 19 Uhr, Park am Mäuseturm, Open-Air Konzert der Big Band des Heeresmusikkorps 300. Eintritt frei, Spenden zugunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge erwünscht.

Region Bis 6. Juni, Rathaus der VG Gau-Algesheim, Herrbornstraße, Ausstellungsreihe „Künstler der Verbandsgemeinde“ montags bis mittwochs, 8 bis 15.30 Uhr; donnerstags, 8 bis 18 Uhr und freitags, 8 bis 12 Uhr. Sa. 24. Mai, 11 Uhr, Gau-Algesheim, Wüstenrotstraße, Einweihung der Sportspielstätte. Di. 27. Mai, 19 bis 21 Uhr, Café DIA, Georg-Rückert-Straße 24, Sucht- und Jugendberatungsstelle, Elternkreis. Mi. 28. Mai, ab 11 Uhr, Ingelheim (Bahnhofstraße/Georg-Rückert-Straße), Informationsstand der Bingen-Ingelheimer Selbsthilfegruppe Multiple-Sklerose.

KW 21 | 21. Mai 2014

Förderverein zur Kulturabgabe kommt nicht zustande Zwangsabgabe bleibt zu befürchten

Enttäuschte Gesichter: Dr. Achim Geisthardt, Thomas Feser und Hauptamtsleiterin Angelika Middelmann.  Foto: N. Fleischer Bingen (nf). „Heute endet eine Etappe und vielleicht beginnt heute eine neue Etappe.“, so eröffnete Dr. Achim Geisthard, Vorsitzender von Bingen Unternehmen Zukunft (BUZ) am Montagabend die angesetzte Gründungsversammlung des Fördervereins „Wein, Kultur und Tourismus Bingen am Rhein“. Doch trotz persönlicher Einladungen an potentielle Mitglieder, war die Teilnahme insgesamt eher dürftig. Man diskutierte zunächst lebhaft über Satzungsinhalte und die Höhe der Mitgliedsbeiträge, besonders hierbei kam es erst zu Unstimmigkeiten, bevor man sich zumindest oberflächlich einig wurde. Die Befürchtung lag in einer versteckten Zwangsabgabe durch den Verein, doch konn-

te die Missstimmung nach einigen „Wortgefechten“ wieder gelöst werden. Nichts desto trotz reichte die Begeisterung von nur einem Teil der Versammelten nicht aus, um eine große Leidenschaft zu entfachen. Warum so viele Einladungen nicht wahrgenommen wurden und lieber die Möglichkeit einer Zwangsabgabe im Raum stehen gelassen wurde ist nicht ganz deutlich geworden. Gründe für die Zurückhaltung einiger weniger Mitglieder war jedoch die klare Ansage, dass man mit einer Zwangsabgabe, bei der Jeder zahlen muss, im Grunde doch besser dran wäre als mit einem geringem Anteil Betroffener, die alles stemmen müssten. Nach einigen Disputen und Ab-

stimmungen, die ein Stimmungsbild abzeichnen sollten, appellierte Oberbürgermeister Thomas Feser, doch nun ehrlich zu überdenken, ob eine Gründung des Vereins wirklich sinnvoll wäre: „Ich mache keinen Vorwurf! Aber man muss sich doch auch nichts in die Tasche lügen. Wenn das Interesse nicht ausreicht, brauche ich hier keine Arbeit zu investieren.“ Auch in einem weiteren Aufschub zur Bedenkzeit sah man keine Chance mehr, den Förderverein auf stabilen Beinen zu gründen. Schlussendlich kam der Verein nicht zustande. Mit den abschließenden Worten von Geisthardt: „Das Ende einer Etappe aber leider nicht der Beginn einer Neuen“ wurde die Sitzung aufgelöst.

Aus dem Polizeibericht Getrickst Bingen. Zwei weibliche Personen waren am 14. Mai, 10.10 Uhr, in der Basilikastraße (Fußgängerzone) unterwegs und hielten Passanten um Spenden an. Eine 71-jährige Geschädigte öffnete ihre Geldbörse, um eine Spende entrichten zu können. Durch Täuschung und Ablenkung gelangten die Täterinnen in den Besitz mehrerer Geldscheine. Den Verlust bemerkte die Geschädigte erst im Nachhinein. Die Täterinnen wurden wie folgt beschrieben: 1. Person: 155 cm groß; halblange, dunkle Haare; Ausländerin; sprach gutes Deutsch, dunkle Kleidung. 2. Person: 155 cm groß, Ausländerin; kurze, dunkle Haare. Geflohen Bingen. Am 14. Mai, gegen 12.10 Uhr, ereignete sich am Fußgängerüberweg in der Vorstadt, Höhe Altenheim, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. Der Fahrer eines dunklen Cabriolets fuhr einen 13-jährigen Jun-

gen an, der sich bereits auf dem Fußgängerüberweg befand. Der Junge wurde durch die Wucht des Aufpralls zu Boden geworfen. Der Fahrer des Cabrios entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das Kind zu kümmern. Glücklicherweise trug das Kind nur leichte Verletzungen davon. Bingen. Auf dem Mitfahrerparkplatz vor der Rochus-Realschule wurde am 14. Mai, 16.15 Uhr, ein PKW Astra mit KH-Kennzeichen beschädigt. Aufgrund vorgefundener Spuren steht fest, dass das Verursacherfahrzeug eine blaue Farbe hatte. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Geklaut Sponsheim. Am 16. Mai wurde bei der Polizei Bingen der Diebstahl von zwei Figuren (Mutter Gottes und Jesus) und einer Lampe aus dem Heiligenhäuschen, Am Palmenstein, angezeigt.

Die Figuren waren 50 cm hoch. Ob dieser Diebstahl im Zusammenhang mit drei alkoholisierten Jugendlichen steht, die sich am 10. Mai, 23. Uhr, in der Nähe des Heiligenhäuschens aufhielten, ist derzeit noch unklar. Gehebelt Büdesheim. Bislang unbekannte Täter hoben am 17. Mai, 3.45 Uhr, einen runden Kanaldeckel in der Hitchinstraße aus der Verankerung heraus. Ein Taxifahrer meldete diesen Sachverhalt. Gezündelt Sprendlingen. Bislang unbekannte Täter entzündeten am 16. Mai, 23.15 Uhr, eine Mülltonne in der Hofstraße in Nähe des Anwesens Nummer 10. Anwohner konnten die Mülltonne löschen, jedoch keine Täter vor Ort feststellen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Telefon 06721-9050.


...wir wirvermitteln vermittelnIhre IhreImmobilie! Immobilie! ...... wir vermitteln Ihre Immobilie! BINGEN, ROCHUSBERG

SCHÖN GESCHNITTENE Freistehendes EFH GESCHÄFTSHAUS GESCHÄFTSHAUS 3 ZKB-WOHNUNG im Stil einer Stadtvilla ININZENTRALER ZENTRALER LAGE LAGE BINGEN-BÜDESHEIM BINGEN-BÜDESHEIM Bingen-Büdesheim

SIE MÖCHTEN HORRWEILER HORRWEILER Kapitalanlage – IHRE IMMOBILIE Rheinblick Pur NIEDRIGENERGIEHAUS NIEDRIGENERGIEHAUS VERKAUFEN? 2 FELDRANDLAGE ZKB DG-Wohnung ININ FELDRANDLAGE

Seit vielen Jahren vermarkten wir im Großraum Bingen Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen. Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen? Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sowie unserer Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern können wir Ihnen nach einer ersten unverbindlichen Besichtigung des Objektes eine marktgerechte Kaufpreisbestimmung bzw. Einwertung kostenfrei vorstellen.

Reserviert

Verkauft

Wir beraten Sie vom Zeitpunkt der ersten Besichtigung an, begleiten Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Käufern, bereiten in enger Abstimmung mit Ihnen und dem Kaufinteressenten den notariellen Kaufvertrag vor und begleiten Sie natürlich zum Notar.

Die Wohnung befindet sich in zentraler und ruhiger Lage am Fuße des Rochusberges. Insgesamt verfügt Sie über ca. 76 m² Wohnfläche, einen Auch bei der Übergabe des verkauften Objektes stehen wir Ihnen eigenen Garteanteil sowie über 5 Außen- und 1 Tiefgaragenstellplatz. gerne beratend und kompetent zur2Seite. Kaufpreis: 189.000,– Das im Jahr 1954 Objekt bietet einer Wohnfläche vonsich insgesamt Die gepflegte und im Jahr 1994 erbaute ZKB erbaute Wohnung sich im Dieses Dieses Objekt Objekt mit mit 2 erbaute Gaststätten 2 Gaststätten und und 2 Wohnungen 2mit Wohnungen befibe ndet finEUR det sich in dem in dem Dieses Dieses in Holzständerbauweise in Holzständerbauweise (Zimmereiqualität) (Zimmereiqualität) erbaute Einbefindet fa Ein milien familien haus haus

ca. 186Binger m²Binger Platz für die ganze Familie. Dachgeschoss eines in 190 bester Binger am Fuße beliebten beliebten Vorort Vorort Büdesheim. Büdesheim. DieDie beiden beiden Gewerbeeinheiten Gewerbeeinheiten sindsind seitseit wirdwird Sie Sie begeistern. begeistern. Mit7-Parteienhauses Mit insgesamt insgesamt ca. ca. 190 m² m² Wohn Wohn fläche flWohnlage äche verteilt verteilt auf auf 8 8 Insgesamt stehen 10Gastro Zimmer, 2 Bäder vermietet. undvermietet. eine Küche zur Verfügung. Der Zimmer, des Rochusberges. Insgesamt stehen ca. Wohnfläche, ein Keller1984 1984 bzw. bzw. 2002 2002 an Gastro an nomiebetriebe nomiebetriebe Insgesamt Insgesamt verfügt verfügt dasdas Zimmer, Ankleide, Ankleide, eineeine große große Küche, Küche, 2 Bäder 2 Bäder und79 und einm² ein Gäste-WC Gäste-WC bietet bietet dieses dieses große Garten istFläche ideal für Kinder zum Spielen und lädt zu gemütlichen Abenden raum sowie 2 auf PKW-Stellpätze zurm² Verfügung. Die Jahreskaltmiete beträgt Objekt Objekt über über eineeine Fläche von von ca. ca. 500 500 m². m². DieDie Jahressollmiete Jahressollmiete beträgt beträgt EUR EUR im im Jahr Jahr 2006 2006 auf einem einem ca. ca. 870870 m² großen großen Grundstück Grundstück errichtete errichtete Objekt, Objekt, mit Freunden ein. rund 7.500.€ für für 24.000,– 24.000,– netto. netto. Kaufpreis: Kaufpreis: EUR EUR 291.000,– 291.000,– genügend Raum Raum die die ganze ganze Familie. Kaufpreis: Kaufpreis: EUR 417.000,– 417.000,– „Wir haben unser Einfamilienhaus in Büdes„Wir wollten einfach genügend einmal den Marktwert „BeiFamilie. dem Verkauf unsererEUR Eigentumswoh-

UNSERE BESTE WERBUNG: UNSERE ZUFRIEDENEN KUNDEN.

heim von Jan Rickel Immobilien verkaufen unserer Immobilie in Bingen wissen, um nung in Bingen hat sich Herr Dahlhaus um lassen, und waren mit der Betreuung durch dann über einen Verkauf besser entscheiden alles gekümmert, sodass wir keinerlei Arbeit Herrn Dahlhaus rundum zufrieden.“ zu können. Hierbei hat uns Jan Rickel Immo- mit dem Verkauf hatten.“ Aufgrund zahlreicher Verkäufe und der weiterhinbilien starken Nachfrage suchen haben wir für wir unsere Bestandskunden ständig neue Objekte in sehr geholfen.suchen Deshalb Jan Aufgrund Aufgrund zahlreicher zahlreicher Verkäufe Verkäufe undund derder weiterhin weiterhin starken starken Nachfrage Nachfrage suchen wirwir für für unsere unsere Bestandskunden Bestandskunden ständig neue neue Objekte Objekte in in Herr Ritter, Büdesheim Frau Schreiber, ständig Waldalgesheim Bingen und Umgebung. Wir finden den passenden Käufer für Ihre Immobilie! Von der ersten Besichtigung, über die Objektbewertung bis Rickel Immobilien jetzt auch den Auftrag erBingen Bingen undund Umgebung. Umgebung. WirWir finden finden denden passenden passenden Käufer Käufer für für IhreIhre Immobilie! Immobilie! VonVon derder ersten ersten Besichtigung, Besichtigung, über über diedie Objektbewertung Objektbewertung bisbis zum Notartermin stehen wir Ihnen kompetent teilt, und unser vertrauenswürdig zur Seite. Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso Haus zu verkaufen.“ zum zum Notartermin Notartermin stehen stehen wirwir Ihnen Ihnen kompetent kompetent undund vertrauenswürdig vertrauenswürdig zurzur Seite. Seite. Flexibilität Flexibilität undund Kundennähe Kundennähe sind sind für für unsuns genauso genauso selbstverständlich wie eine persönliche und individuelle Betreuung. selbstverständlich selbstverständlich wiewie eine eine persönliche persönliche undund individuelle individuelle Betreuung. Betreuung. Herr Mück, Bingen

SIE SIEMÖCHTEN MÖCHTENIHRE IHREIMMOBILIE IMMOBILIEVERKAUFEN? VERKAUFEN?

s s s s

Einfamilienhäuser Einfamilienhäuser ssEinfamilienhäuser Einfamilienhäuser s Mehrfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser ssMehrfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser s Eigentumswohnungen Eigentumswohnungen ssEigentumswohnungen Eigentumswohnungen s Grundstücke Grundstücke ssGrundstücke Grundstücke s

KT UNTER TA

L. TE

WIR SUCHEN WIR WIR SUCHEN SUCHEN WIR SUCHEN FÜR UNSERE KUNDEN: FÜR FÜR UNSERE UNSERE KUNDEN: KUNDEN: FÜR UNSERE KUNDEN:

KON

IHR ANSPRECHPARTNER: IHRIHR IHR ANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER:

06721 4919847

 0067  6721-49 21-49198 19847 47

Jens Dahlhaus Jens Jens Dahlhaus Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Jan Rickel Immobilien JanJan Jan Rickel Rickel Immobilien Immobilien Rickel Immobilien Ander der Wolfskaut AnAn An der der Wolfskaut Wolfskaut 3 333 Wolfskaut 55411 Bingen am Rhein 55411 55411 Bingen Bingen amam am Rhein Rhein 55411 Bingen Rhein www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER: FÜR FÜR UMUMUND UND AUSBAUVORHABEN AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN EMPFEHLEN WIR WIR FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER:


Aktuell

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Hildegardisschule

Vortrag Im Rahmen des Jubiläumsjahres „150 Jahre Hildegardisschule“ findet am heutigen Mittwoch, 21. Mai, 13.30 bis 15.30 Uhr, in der Aula ein Vortrag zum Thema: „Menschenrechte – Frauenrechte“ statt. Sr. Dr. Lea Ackermann und Ute Granold berichten über ihre Arbeit für die Hilfsorganisation SOLWODI. Alle Interessierten sind eingeladen und haben zum Ausklang die Gelegenheit, mit den beiden Referentinnen über ihr Leben, ihren Glauben und ihren Einsatz für Frauen in Not ins Gespräch zu kommen.

KW 21 | 21. Mai 2014

Verleihung des Weinsenatspreises 2014 Edle Binger Tropfen zeigen wieder Vielfalt und Qualität auf

Termine Stadt Bingen St. Aureus und Justina

Orgelweinprobe Wie eng der Wein mit der Bibel und der Orgelmusik verbunden ist, zeigt die Orgelweinprobe am Freitag, 23. Mai, 19.30 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche St. Aureus und Justina. Sechs Weine, vorgestellt von Winzer Hermann Wendel, begleiten entsprechende Orgelstücke, gespielt von der Rheingauer Organistin Roswitha Bendiek. Gleichnisse, Bilder und Sprüche aus der Bibel runden diese besondere Weinprobe ab, die von Luise Botler moderiert wird.

KiKuBi

Hildegardgesellschaft

Programmkino

Autorenlesung

Am heutigen Mittwoch, 21. Mai, 17.15 Uhr und 20.15 Uhr, sowie Freitag, 23. Mai, 19.30 Uhr, zeigt das KiKuBi Programmkino das sehr persönliche Erstlingswerk von Carolin Genreith „Die mit dem Bauch tanzen“ über eine Bauchtanzgruppe in der Eifel. Am Freitag zeigt vor dem Film die Bingerbrücker Bauchtanzgruppe um Yvonne Hensgen ihr Können. Nach dem Film stehen die Damen für Fragen zur Verfügung.

Die Rupertsberger HildegardGesellschaft Bingen e.V. lädt für Freitag, 23. Mai, 19.30 Uhr, zu einer Autorenlesung ein. Rüdiger Dunkel, Pfarrer in Bad Kreuznach-Winzenheim, liest aus seinem neuen Buch „Gedankenvolle Liebeleien – liebevolle Gedanken (eines verliebten Jungen)“ über seine Beziehung zu der ökumenischen Gemeinschaft Taizé. Mit Texten und Chansons nimmt er die Zuhörer mit auf eine Phantasiereise ins Burgund. Die Veranstaltung findet im Rupertsberger Hildegard-Gewölbe, Am Rupertsberg 16, statt. Der Eintritt ist frei.

Volkshochschule

Lesung Im Rahmen des VHS-Semesterschwerpunkts Farben liest der Binger Autor Volkmar Döring aus seinem neuen Roman „Die blauen Federn“. Die Lesung findet am Donnerstag, 22. Mai, 19 Uhr, im Ida-Dehmel-Saal, Freidhof 9, statt. Karten kosten 4 Euro an der Abendkasse. Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos unter Tel. 06721-12327 oder -991103, Fax 06721-10308, im Internet: www.vhs-bingen.de, oder E-mail service@vhs-bingen.de.

Mozart im Mai

Seniorennachmittag Die Evangelische Christuskirchengemeinde lädt alle Senioren ab 60 Jahren am Donnerstag, 22. Mai, 14.30 Uhr, zu „Mozart im Mai“ ins Gemeindehaus, Dromersheimer Chaussee 1, ein. Kinder der Musikschule „Musikbogen“ geben ein kleines Konzert. Wie gewohnt wird das Team etwas Leckeres für alle vorbereiten und Pfarrerin Tanja Brinkhaus-Bauer wird ein geistliches Wort mitbringen. Wer einen Fahrdienst braucht, kann sich bis Mittwoch, 21. Mai, bei Anne Lahr melden, Tel. 06721-44974.

Oberbürgermeister Thomas Feser, der Beigeordnete der Stadt Bingen Hans-Jürgen Klöckner, Weinprinzessin Patricia Palums und Consul Thomas Krauß übergaben in einem feierlichen Rahmen die Auszeichnungen an die Weingüter. Freuen durften sich vor allem Stefan und Georg Rumpf vom Weingut Kruger-Rumpf, Iris Syre-Wilbert) vom Weingut Bretz, Cornelia Grünewald-Gundlach und Sascha Gundlach vom Weingut Hildegardishof, Hermann Weber ( vom Weingut Weber, Steffen Grünewald vom Weingut Bernhard Grünewald sowie Michael Choquet stellvertretend für das Weingut Frank Hemmes.  Foto: L. Schier Bingen (ls). Zum zweiten Mal veranstaltete der Weinsenat Binger Mäuseturm e.V. eine Rieslingweinprobe in drei Kategorien (trocken, halbtrocken und edelsüß) und prämierte am Ende der Veranstaltung den besten Winzer der Weinprobe mit dem Weinpreis 2014. Mitmachen durften alle Weingüter, die Mitglied im Weinsenat Binger Mäuseturm e.V. sind. Eine Neuheit in diesem Jahr war die Sonderkategorie „Weißer Burgunder“. Der Binger Weinsenat freut sich über die große Ehre, einmal im Jahr diesen schönen Preis der Stadt Bingen verleihen zu dürfen. Ziel ist es, das heimatliche Brauchtum in Verbindung mit Wein zu pflegen und den Wein innerhalb und außerhalb des Heimatgebietes bekannt zu machen. Viele Weinfreunde fanden sich am vergangenen Samstag im Kulturzentrum ein, um an der Publikumsweinprobe teilzunehmen und eine Verkostung der angestellten Weine durchzuführen. Daneben bekamen sie einen Einblick in die Vielfalt des Weines. Angestellt wurden insgesamt 59 Weine von 16 Weingütern. Im Anschluss an die Verkostung wurde in einem feierlichen Rahmen mit musikalischer Unterhaltung des Gesangstalents Menna Mulugeta der Preis an die Siegerweingüter übergeben. Für den Gesamtpreis qualifizierten sich diejenigen Weingüter, die in je-

der Einzelkategorie „Riesling“ mindestens einen Wein zur Probe angestellt hatten. Bereits im April fand eine Blindverkostung von insgesamt 20 Weinkennern und Prüfern statt. Bewertet wurde nach Aussehen, Geruch, Geschmack und Gesamteindruck des Weines. Einer der Prüfer der Blindverkostung war der Kultur- und Weinbotschafter Günter Weis aus Ingelheim. „Die Expertenrunde im April war ein fantastisches Erlebnis. Es ist toll, wenn man die Variationsbreite einer Rebe sieht in einem Ort. Und es ist faszinierend was für eine Variabilität die Winzer aus der Umgebung in eine Sorte bringen“, erzählte Weis im Gespräch. In seiner Ansprache betonte Consul Thomas Krauß, dass die Wertungen sehr dicht beieinander lagen. Ein Beleg, dass sich die Qualität der Weine auf einem hohen Niveau befindet. In der Kategorie „Halbtrocken“ teilen sich zwei Weingüter aufgrund der gleichen Punktzahl den zweiten Platz. „Wein steht für Regionalität, Tradition und Geschmack. Die Weingüter wurden in Form dieser Auslosung geehrt. Wir haben ein großes Potenzial und sind im regionalen und internationalen Wettbewerb gut aufgestellt“, so Oberbürgermeister Thomas Feser. Zu den Gesamtsiegern aus allen Kategorien gehören in diesem Jahr das Weingut Kruger-Rumpf aus

Münster-Sarmsheim auf Platz 1, das Weingut Bretz aus Kempten auf Platz 2 und auf dem dritten Platz das Weingut Hildegardishof aus Büdesheim. Dem Siegerweingut Kruger-Rumpf, das bereits im letzten Jahr die Gesamtwertung und somit den Weinsenatspreis 2013 gewann, wird zeitnah in einem passenden Rahmen eine von Stefanie Kastell angefertigte Skulptur übergeben. Weinfreunde freuen sich schon jetzt auf die Verleihung des Weinsenatspreises im nächsten Jahr.

Kategorie „Trocken“: 1. Weingut Bretz, Kempten; 2. Weingut Helmut Weber, Gau-Algesheim; 3. Weingut Frank Hemmes, Kempten. Kategorie „Halbtrocken“:, 1. Weingut Kruger-Rumpf, Münster-Sarmsheim; 2. Weingut Hildegardishof, Büdesheim; 2. Weingut Bernhard Grünewald, Büdesheim; 3. Weingut Frank Hemmes, Kempten. Kategorie „Edelsüss“: 1. Weingut Kruger-Rumpf, Münster-Sarmsheim; 2. Weingut Hildegardishof, Büdesheim; 3. Weingut Bretz, Kempten. Sonderpreis „Weißer Burgunder“: 1. Weingut Kruger-Rumpf, Münster-Sarmsheim; 2. Weingut Bretz, Kempten; 3. Weingut Helmut Weber, Gau-Algesheim.

Johanneskirche

Konzert Zu einem abwechslungsreichen Konzert am Samstag, 24. Mai, 17 Uhr, lädt die evangelische Johanneskirchengemeinde ein. Der Kirchenchor unter Leitung von Andreas Seger wird barocke, klassische und romantische A-cappella-Chorsätze vortragen. Als Solistin wird Constanze Sommer (Mezzosopran) von Gerhard Lommler an der Orgel begleitet. Das Rümmelsheimer Blechbläserquintett „Holzfrei“, spielt Arrangements von Bach bis zu den Beatles. Eintritt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Kartenvorverkauf im Gemeindebüro, Abendkasse ab 16.30 Uhr geöffnet.

Stadtbibliothek

Geschlossen Am Montag, 26. Mai, bleibt die Stadtbibliothek geschlossen, da das Bibliotheksteam als Angestellte der Stadtverwaltung Bingen in die Nachbereitung der Europa- und Kommunalwahlen eingebunden ist.


21. Mai 2014 | KW 21

Neue Binger Zeitung | 7

Ihre Stadtratskandidatinnen und -kandidaten aus Büdesheim

Kornelia Choquet Listenplatz 1 Dipl. Gartenbauingenieurin Nostadtstrasse 46 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 06721-44344 E-Mail: Kornelia.choquet@ cdu-Bingen.de

Heinz Welpe

Uwe Schmitt

Ruhsen Lorey

Michael Porr

Listenplatz 6 Finanzbeamter Bannzäunerweg 30 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 0171/5840780 E-Mail: hnwelpe@aol.com

Listenplatz 11 Bankkaufmann Franz-Rector-Strasse 17 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 0176/23554551 E-Mail: uwe.schmitt@cdubingen.de

Listenplatz 16 Eventmanagerin (Ökonom) Nostadtstrasse 82 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 0177/7961913 E-Mail: rusen.lorey@elelle.de

Listenplatz 18 Abteilungsleiter Scharlachbergstraße 4 55411 Bingen-Büdesheim Tel.:06721/44897 E-Mail: michaelundbirgit. porr@web.de

Stadtratswahlen am 25. Mai 2014

Ann-Christin Huber Listenplatz 19 Studentin Saarlandstraße 94 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 06721-44478 E-Mail: ann-christin.hubert@ gmx.de

§

§

§

Uns geht‘s um Büdesheim

Sascha Bayer Listenplatz 22 Bürokaufmann Prof.-Krauss-Straße 22 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 0160/6254414 E-Mail: sascha.bayer@ ymail.com

Mein Recht • Mein Geld

Steuerberater

Anwaltskanzlei Drischmann

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber Spitalwiese 9

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung einschl. Baulohn

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs-

beratung • Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung Tel 06721-993128

Dr. iur. Danila Drischmann Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Tätig für Sie auf allen Gebieten des Zivilrechts, insbesondere: Familienrecht (Ehescheidungen, Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Entwurf von Eheverträgen, u.a.) Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Entwurf von Testamenten und Erbverträgen, u.a.)

Arbeitsrecht Vertragsrecht Kaufrecht Baurecht. Koblenzer Straße 103 55411 Bingen am Rhein 06721-992710 Fax: 992712 www.anwaltskanzlei-drischmann.de kontakt@anwaltskanzlei-drischmann.de


8 | Neue Binger Zeitung

UnserKinotipp

Kultur

KW 21 | 21. Mai 2014

Konzert in der Kirche

Wolfsheimer Gesangsensemble „vocalis“ gastiert in Mainz

X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT In X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, kämpft das ultimative X-Men Ensemble auf zwei Zeitebenen ums Überleben. Die beliebten Charaktere der originären X-Men Trilogie verbinden sich mit ihren Vorgängern aus X-Men - Erste Entscheidung für einen alles entscheidenden Kampf, der die Vergangenheit verändern muss – um unsere Zukunft zu retten. Wolverines Bewusstsein wird von Professor X und Magneto von der nahen Zukunft in die Vergangenheit zurückversetzt, um dort die entscheidenden Bedingungen für das Überleben von Menschen und Mutanten zu schaffen. Weil sich der Professor und Magneto in ihren jungen Jahren nicht zur Zusammenarbeit bereit erklärten, bedrohen nun Roboter sämtliche Überlebenden. Wolverine soll daher die Vergangenheit verändern, damit die Zukunft für die Menschheit und die Mutanten möglich wird...

Der Musikant und

Mainz (red). Am Samstag, 24. Mai, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), gastiert das Wolfsheimer Gesangsensemble „vocalis“ in der katholischen Kirche St. Stephan in Mainz-Marienborn Das Ensemble besteht aus 22 Sängerinnen und Sängern und widmet sich vorwiegend den Bereichen der vokalen Rock- und Popmusik. Titel von Coldplay, Evanescence, Nightwish zählen ebenso zum Repertoire wie andere bekannte Melodien aus den Bereichen Rock, Pop und Jazz. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Infos auch unter www.vocalis-online.de.  Foto: Veranstalter

Musik, die

einfach Spaß macht

Open-Air-Benefizkonzert der Big Band des Heeresmusikkorps

der Scharlatan

Rokokotheater Mainz in der Binger Bühne

Bingen (red). Am Mittwoch, 28. Mai, 19 Uhr, veranstaltet die Stadt ein Benefizkonzert der Big Band des Heeresmusikkorps 300 Koblenz zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. auf der Open-Air Bühne im Park am Mäuseturm. Die 20 Mann starke Besetzung präsentiert Militärmusik einmal ganz anders. Nicht Märsche son-

VIS

À

dern Hits der Swing-Ära sowie Bigbandstandards bis hin zu mitreißender Tanzmusik werden dargeboten. Moderner Sound in Uniform, der zum Mitswingen verleitet. Ob die Hits von Glenn Miller, Duke Ellington, Gloria Gayner, Roger Cicero, Diane Krall, Tom Jones und nicht zuletzt „The Godfather of Soul“ James Brown, alle Sparten der Unterhaltungsmu-

sik werden von dieser Band unter der Leitung von Stabsfeldwebel Christopher Buchheim mit Spaß präsentiert. Durch das Programm geleitet charmant der Moderator Oberstabsfeldwebel Bertram Kleis. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sind erwünscht.  Foto: Veranstalter

VIS

Ausstellung von Peter J. Hemmerle & Jürgen Krone Bingen (red). Am Samstag, 31. Mai, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), zeigt das Rokokotheater Mainz „Der Musikant und der Scharlatan“, ein Schauspiel mit Musik und Magie zum Dichter Carl Michael Bellman in der Binger Bühne, Martinstraße 3. Die Trink- und Liebeslieder des schwedischen Rokokodichters Bellman stehen im Mittelpunkt des Theaterstücks, das mit viel Musik und Zauberei gespickt ist. Jürgen Thelen, spielt den bedächtigen und dennoch trinkfreudigen, meist hoch verschuldeten Poeten Bellman, den man beim Einstudieren seiner Lieder, aber auch im Rinnstein nach durchzechter Nacht findet. Andreas Krall übernimmt einerseits die Rolle des Straßenzauberers und Musikers Jergen Puckel, andererseits die des dubiosen Scharlatans von Zinnendorf, der um die Gunst des Königs buhlt. So entsteht ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm, bei dem die Lieder Bellmans mit Spinett, Cister, Flöten und Laute interpretiert werden und historische Zauberkunst gezeigt wird. Tickets für 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Schüler und Studenten zahlen 6 Euro gibt es im Vorverkauf bei Bücher Schweikhard, Bingen, und Musik-Engelmayer, Bad Kreuznach, sowie auf www.bingerbuehne. de.  Foto: Veranstalter

Bingen (red). Bis zum 1. Juni findet im Turm der Burg Klopp, jeweils Freitag bis Sonntag, 14 bis 19 Uhr, die Ausstellung „Vis à Vis“ mit Werken von Peter J. Hemmerle und Jürgen Krone statt.  Foto: Veranstalter


21. Mai 2014 | KW 21

Feuer frei zur Grillerei ! Für Ihren Grillspaß empfehlen wir:

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Schwenksteaks grillfertig eingelegt Schweinebauch pikant gewürzt Spareribs herzhaft eingelegt Fleischspieße mit Dörrfleisch bespickt Gem. Hackfleisch für die schnelle Küche Hausm. Bratwurst pikant gewürzt Kräuterbratwurst mit frischem Majoran und Thymian gewürzt

Neue Binger Zeitung | 9

gültig vom 24.05. bis 06. 06. 2014

€ 100 g ............... –,69 € 100 g ............... –,49 € 100 g ................ 1,09 € 100 g ............... –,79 € 100 g ............... –,79 € 100 g ................ 1,09 € 100 g ............... –,99

Am toom Baumarkt

Hacksteak mit Zwiebel- oder Jägersoße und Pommes

5,10 €

Baustellen-Alarm! Ab sofort auf die gesamte Kollektion

20% 30% 50% !!! Salzstraße 13 · 55411 Bingen · Tel.: 06721 - 987339


Aktuell

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Christuskirche

KW 21 | 21. Mai 2014

SV Bingerbrück blickt stolz auf 100 Jahre zurück Große Liebe zum Sport / Viele engagierte Mitglieder

Gottesdienst Büdesheim. Die evangelische Christuskirchengemeinde lädt zu einem Partnerschafts-Gottesdienst am Sonntag, 25. Mai, 10 Uhr, in die Christuskirche, Dromersheimer Chaussee, ein. Gestaltet wird der Gottesdienst von Fadly Tangkulung, Musiker und Chorleiter aus Indonesien und Pfarrer Wilfried Warneck vom Partnerschaftsausschuss der EKHN. Nach dem Gottesdienst wird Fadly Tangkulung etwa eine halbe Stunde lang über seine Kirche informieren.

Abstimmung

Rheinquerung Noch bis zum 25. Mai, 24 Uhr, kann per Online-Voting auf der Homepage der Stadt Bingen über den Bau einer Rheinquerung abgestimmt werden. Ein Button mit dem Slogan der Befragung „Bingen schlägt Brücke(n)" auf der Startseite, www.bingen.de, führt zu dem Fragebogen der Abstimmung. Teilnehmen kann, wer über eine E-Mailadresse verfügt und gezählt wird, wer am Ende der Befragung auch die automatisch versandte Teilnahmemail bestätigt.

Schuldnerberatungsstelle

Sprechstunde Die Abendsprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle im caritas-zentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, findet wieder am Montag, 26. Mai, 17 bis 18.30 Uhr statt. Weitere Sprechstunden immer montags und donnerstags von 9 bis 10.30 Uhr. Die Sprechstunde ist für Ratsuchende aus dem Stadtgebiet Bingen, VG Rhein-Nahe, VG Gau-Algesheim und VG Sprendlingen-Gensingen.

Diabetiker

Viele haben die 100-jährige Sportvereinsgeschichte mitgeschrieben, einige von ihnen rückten am Freitag ins Rampenlicht. Über 70 Mitglieder wurden mit der silbernen sowie goldenen Ehrennadel für ihre langjährige Mitgliedschaft und ihr großes Engagement für den Verein ausgezeichnet. Foto: L. Schier Bingerbrück (ls). Der Sportverein 1914 Bingerbrück e.V. feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Dies wurde am vergangenen Freitag in der Mehrzweckhalle mit einem bunten Programm zelebriert. Die Feierstunde war ein Anlass, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen und mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken. Im Jahre 1914 fanden sich Sportfreunde in Bingerbrück zusammen und hoben den Sportverein aus der Taufe. Die Gründung fand in Zeiten statt, in denen gravierende wirtschaftliche Probleme und der Erste Weltkrieg Europa beschäftigten. Trotzdem war die Liebe zum Sport stark genug, um sich neben existenziellen Fragen noch mit der Jugend und Vereinsarbeit zu beschäftigen. Viele motivierte und engagierte Mitglieder sind nicht nur rund um das Geburtstagsfest aktiv, sondern gestalten schon über viele Jahre hinweg den sportlichen Alltag und das breite Angebot des Ver-

eins. Heute zählt der Verein 350 Mitglieder, wovon die Hälfte im Jugendbereich tätig ist. Der SV Bingerbrück hatte bei seiner Gründung Fußball als Basis. Im Laufe der Jahre wurde das sportliche Angebot angepasst, sodass man nun auch Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis und diverse Freizeitsportaktivitäten im Angebot hat. Gut gerüstet blickt man daher in die Zukunft: Die Jugendarbeit ist vorbildhaft und Vereinsheim und Kunstrasenplatz wurden fertig gestellt. Der erste Vorsitzende Bernd Braun moderierte durch den kurzweiligen Abend. „100 Jahre SV 1914 Bingerbrück, das sind 100 Jahre Bingerbrücker Geschichte bestehend aus sportlichen und geselligen Ereignissen, Arbeit im Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenbereich, Erfolgen und Misserfolgen, persönlichem Einsatz zahlreicher Frauen und Männer und ehrenamtlichem Einsatz für die Gemeinschaft“, so Braun

stolz in seiner Eröffnungsrede. Es folgten Grußworte aus Stadt, Land, Verbänden, Ortsvereinen und befreundeten Sportvereinen. Die Schirmherrschaft übernahm Oberbürgermeister Thomas Feser. „Sport tut gut, weil er fit macht und Menschen zusammenbringt. Er stiftet Gemeinschaft und sorgt für ein gutes Miteinander – über alle Unterschiede von Alter, Herkunft und Leistungsstärke hinweg. Der SV Bingerbrück leistet eine wichtige und unverzichtbare Aufgabe. Ein herzlicher Dank geht an alle, die mit großem Einsatz und Verantwortung die Leitung und Organisation des Traditionsvereines übernommen haben“, so Feser. Des Weiteren beglückwünschten auch Landrat Claus Schick, Sportbund-Rheinhessen-Vizepräsident Reinhold Heinz, der Vizepräsident des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) Jürgen Veth sowie Ortsverbände und befreundete Vereine den SV Binger-

Gemütlich ging es bei der Kerb zu Bingerbrücker feierten traditionelles Fest bei bestem Wetter

Termine Stadt Bingen Gottesdienst

Neue Pfarrerin

Infoabend Büdesheim. Am Montag, 26. Mai, 19.30 Uhr, findet ein Infoabend der Diabetes-Selbsthilfegruppe Bingen zum Thema „Podologie – Fußpflege praktisch angewandt“ im evangelischen Gemeindehaus, Dromersheimer Chaussee 1, statt. Den Vortrag halten Karolin Jung und Tobias Ruf, Podologen vom Fußzentrum Rhein-Nahe. Alle Interessenten und Freunde sind herzlich eingeladen. Eintritt frei. Weitere Infos bei Günter Rehles, Tel. 0672132976.

brück mit einigen kurzen Grußworten und Präsenten zum 100jährigen Bestehen. „Vielen Dank für die hervorragende Leistung in den vergangenen Jahren und alles Gute weiterhin“, wünschte Veth. Verdiente langjährige Mitglieder wurden an diesem Abend geehrt. Für einen Augenschmaus sorgten das Tanzatelier Ute Scheller-Hofmann, die Showtanzgruppe „Just Friends“ des Carnevalvereins Bingerbrück und das Männerballett des Carneval Clubs aus Weiler, die mit tänzerischen Darbietungen überzeugten. „Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, auch in Zukunft seiner Position als tragendes Element im Sport, in der Jugendarbeit und im Zusammenleben der Gemeinschaft vor Ort nachhaltig gerecht zu werden“, so Braun abschließend. Gemütlich ließ man den Abend bei „Weck, Worscht und Woi“ und Tanzmusik von Berthold Theis in geselliger Runde ausklingen.

Bingerbrück. Rund um die Grundschule am Mäuseturm und in der Mehrzweckhalle wurde am Wochenende die Kerb ge-

feiert. Man traf sich zum gemütlichen Plausch, einem kühlen Getränk und kulinarischen Leckereien.

Auch Petrus feierte mit, denn über das Wetter konnte man sich wirklich nicht beklagen  Foto: I. Grabowski

Am Sonntag, 1. Juni, 10 Uhr, wird Pfarrerin Ulrike Decker-Horz in der evangelischen Johanneskirche, Mainzer Straße 44, durch Dekanin Annette Stegmann eingeführt. Alle Mitglieder und Freunde der Kirche sind dazu eingeladen. Nach dem offiziellen Einführungsgottesdienst findet noch ein Sektempfang im Gemeindehaus, Kurfürstenstraße 9, statt. Dort kann man Pfarrerin Decker-Horz noch weiter kennenlernen. Wer sie mit einem offiziellen Grußwort willkommen heißen will, wende sich bitte an das Gemeindebüro, Tel.: 06721-14171; E-Mail sekretariat@bingen-evangelisch.de.


Wir für Sie in den Stadtrat!

Kornelia Choquet

Heinz Welpe

Listenplatz 1 Dipl. Gartenbauingenieurin Nostadtstrasse 46 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 06721-44344 E-Mail: Kornelia.choquet@ cdu-Bingen.de

Listenplatz 6 Finanzbeamter Bannzäunerweg 30 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 0171/5840780 E-Mail: hnwelpe@aol.com

www.cdu-bingen.de

***Hotel – Restaurant – 55457 Gensingen Kreuznacher Str. 61 Telefon 0 67 27 / 89 71 70 www.sutters-landhaus.de

Vom 15 bis 16. Juni befinde ich mich in Dresden auf einem Seminar für organisches Haareschneiden und vom 24. Juni bis 05. Juli setze ich wegen einer kreativen Pause aus. Inh. Manuela Peifer 55424 Münster-Sarmsheim Rheinstraße 84a Telefon (06721) 49 59 69 www.manuelas-frisurenzauber.de Terminvergabe: Manu täglich

Öffnungszeiten: Mo. & Di. Mi. Do. Fr. Sa.

8.30 - 18.00 Uhr Ruhetag 8.30 . 20.00 Uhr 8.30 - 18.00 Uhr 7.30 - 13.00 Uhr

26.05. bis 30.05.2014 von 11:30 – 14:00 Uhr Montag Tafelspitz vom Rind, Apfel-Meerrettich-Sauce & Bouillon Kartoffeln Dienstag Rigatoni Bolognese Parmesan & Rucola Mittwoch Schweineschnitzel Zwiebeln & Pommes Frites Donnerstag Christi Himmelfahrt – Kein Mittagstisch Freitag Backfisch Remouladensauce & Pommes Frites

Sutter´s Mittagstisch für 6,90 € Nur so lange Vorrat reicht !


Aktuell

12 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Work Life Balance

KW 21 | 21. Mai 2014

Eine Wertschätzung für junge Binger Sportler Ehrungen durch die Karl-Horbach-Stiftung

Vortrag Dromersheim. Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul lädt in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Rheinhessen am Mittwoch, 4. Juni, 19.30 Uhr, zu einem Vortrag mit dem Thema „Work Life Balance“ ins Pfarrheim, Steuerstraße 7 ein. Michaela Haas, Heilpraktikerin für Psychotherapie, referiert über Möglichkeiten, Leistungsfähigkeit, Konzentration und Gesundheit trotz hoher Anforderungen am Arbeitsplatz zu erhalten. Kosten 2 Euro.

Burg Klopp

Gottesdienst Für Pfingstmontag, 9. Juni, 11 Uhr, laden die Pfarrgemeinde St. Martin, die Johanneskirchengemeinde, die Freie Evangelische Gemeinde und die Fels-Gemeinde, zu einem Gottesdienst im Freien unter dem Leitgedanken „Pfingsten – Geist der Wahrheit“ in den Hof der Burg Klopp (bei Regen in die Johanniskirche, Mainzer Straße) ein. Der Gottesdienst wird begleitet von den Amen-Singers unter Leitung von Regionalkantor Alexander Müller. Anschließend wird zu Beisammensein und Begegnung bei einfachem Mittagessen und Getränken eingeladen.

Studienkreis

Fußballvokabelheft Anlässlich der bevorstehenden Fußball-WM gibt das Nachhilfe-Institut Studienkreis das Gratis-Fußballvokabelheft „Let’s talk about Fußball!“ heraus. Es enthält Vokabeln rund um das Thema „Fußball“ in den Sprachen Englisch, Spanisch, Portugiesisch (brasilianische Variante), Französisch und Italienisch. Das Studienkreis-Heft ist ab sofort kostenlos im Studienkreis Bingen erhältlich — solange der Vorrat reicht.

Theaterstück

„Ein verzauberter April“ Bingerbrück. Das Theater KaZwoFuenfVier aus Mainz und Wiesbaden ist am Samstag, 24. Mai, 20 Uhr, im katholischen Vereinshaus, Gutenbergstraße 5. wieder mit einem neuen Stück zu erleben. Gespielt wird „Ein verzauberter April“. Karten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro, an der Abendkasse für 14 Euro, Kartenreservierung per EMail an info@k254.com oder unter Tel. 0611-24058949.

Freuen sich über die Auszeichnungen (v. li.): Chantal Burkard, Johannes Greber, Klaus Horbach, Paul Schneider, Michael Hanne, Benedikt Heuser, Oberbürgermeister Thomas Feser und Philipp König.  Foto: L. Schier Bingen (ls). Im Sitzungssaal der Burg Klopp wurden am vergangenen Freitag junge Sportler für ihre besonderen Leistungen im Sportjahr 2013 von der Karl-Horbach-Stiftung geehrt. Bereits seit 1995 werden jedes Jahr die besten Sportler aus verschiedenen Disziplinen ausgezeichnet. Ins Leben gerufen wurde die Stiftung von Ehrenbürger Karl Horbach, der im Jahre 2006

verstarb. Viele Jahre war er Beigeordneter und auch Sportdezernent der Stadt. An seinem 80. Geburtstag im Jahre 1995 gründete er die Karl-HorbachStiftung mit dem Ziel, die besonderen Leistungen jugendlicher Sportler zu belohnen und die Möglichkeit und den Anreiz zu weiteren Höchstleistungen zu bieten. „Ich denke es ist eine große Wertschätzung für die er-

brachten Leistungen“, so Oberbürgermeister Thomas Feser. Auch Sportdezernent Michael Hanne lobte den Willen und Ehrgeiz der Sportler und bedankte sich daneben auch bei den Eltern, Trainern und Betreuern für das besondere Engagement. Der Vorsitzende der Stiftung, Klaus Horbach, überreichte gemeinsam mit Oberbürgermeister Feser und Sportdezernent Hanne

die Urkunden und Geldprämien. Der Zinserlös der Stiftung macht es möglich, Geldgeschenke zu vergeben. „Bargeld lacht, so sagt man. Sonst bekommt man immer Pokale oder Medaillen – das sind alles Staubfänger. Von dem Geld können sich die Sportler selbst belohnen und es sinnvoll investieren“, erklärt Klaus Horbach. Über den ersten Platz und eine Geldprämie von 500 Euro freut sich Philipp König von der Binger Rudergesellschaft 1911 e.V., der gute Platzierungen bei den deutschen Jugendmeisterschaften erreichte. Den zweiten Platz mit 300 Euro teilen sich Paul Schneider und Benedikt Heuser (Binger Rudergesellschaft 1911 e.V.) für eine hervorragende Leistung bei der Südwestdeutschen Meisterschaft im Doppelzweier. Auf dem dritten Platz mit 200 Euro befinden sich die beiden Kampfsportler Chantal Burkard und Johannes Greber vom Taekwondo Club Bingen, die zusammen bei der Landesmeisterschaft überzeugten. Sie alle dürfen die Auszeichnung als ein Echo für ihre besonderen Leistungen ansehen, das sie weiterhin motivieren soll.

Neues Domizil in der Mainzer Straße 11 Lernzentrum und Stadtbibliothek sind umgezogen / Eröffnungsfest ist für Juni geplant Bingen (gg). Richtig schick ist es im neuen Domizil von Stadtbibliothek und Lernzentrum in der Mainzer Straße 11. Trotz der kurzen Zeitspanne, nur fünf Monate standen zur Verfügung, um eine neue Bleibe für die rund 27.000 Medien zu finden und den Umzug zu bewältigen (wir berichteten), kann sich das Ergebnis mehr als sehen lassen. „Hier herrscht richtiger Wohlfühlcharakter und die Lage ist auch bedeutend besser“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Feser beim Ortstermin. Der Mietvertrag ist vorerst für drei Jahre geschlossen worden, denn im Zuge der Innenstadt-Umgestaltung würde das Stadtoberhaupt die beiden Institutionen doch lieber in der Basilikastraße haben. Bibliothek und Lernzentrum können mit der neue Aufenthaltsqualität deutlich punkten. Gemütliche Lesesessel hier (für die jugendlichen Leser in der „Panzerknackerecke“, dem ehemaligen Tresorraum im Untergeschoss bequeme Sitzsäcke) und ein heller Raum mit neun PCs dort, die Türen sind offen, Teilnehmer des Lernzentrums und Bibliotheksgäste können schnel-

Petra Fleischmann und Satu Bode (stehend) mit Volkshochschulleiter René Nohr und Thomas Feser im Raum des Lernzentrums.  Foto: G. Gsell ler ins Gespräch kommen. Der Arbeitsraum ist hell und freundlich gestaltet, die Nordlage erlaubt gutes, aber blendungsfreies Licht. Knapp 220 Teilnehmer aus 53 Ländern haben im vergangenen Jahr die Angebote des Lernzentrums (selbstgesteuertes Lernen in den Bereichen Sprachen, Grundbildung, EDV und Bewerbungstraining) wahrgenommen und die gemeinsam

mit der Stadtbibliothek veranstalteten Sprechcafés erfreuen sich großer Beliebtheit. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch räumlich besser zusammen arbeiten können“, so Satu Bode, Leiterin der Bibliothek, und Petra Fleischmann, Leiterin des Lernzentrums. Ein gemeinsames Eröffnungsfest in den barrierefreien Räumen ist in Planung.

Öffnungszeiten: Stadtbibliothek: Montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie freitags und samstags von 9 bis 12 Uhr). Lernzentrum (außerhalb der Öffnungszeiten der Bibliothek ist der Seiteneingang nutzbar): Montags 10 bis 13 Uhr, dienstags 13 bis 19 Uhr, mittwochs 13 bis 17 Uhr, donnerstags 10 bis 17 Uhr und freitags 13 bis 17 Uhr.


21. Mai 2014 | KW 21

Neue Binger Zeitung | 13

Zur weiteren Ergänzung unseres Angebotes suchen wir ständig: - VILLEN, EFH und ETW in Bingen-Rochusberg/Elisenhöhe oder andere Blicklagen - DHH, RH, EFH für junge Familien - MFH, Renditeobjekte, Baugrundstücke etc.

WIR bewerten und verkaufen Ihre Immobilie kostenfrei für SIE ... rufen Sie unsere Geschäftsführerin, Frau Monika Th. Ertel, an!

Gerne nennen wir Ihnen unverbindlich den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie. Nutzen Sie unsere Kompetenz vor Ort und vertrauen Sie auf unsere guten Kontakte. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Rochusallee 16 ∙ Bingen ∙ Berlinstr. 64 ∙ 06721/1596484 ∙ E-Mail: keitel.dr@t-online.de

Top-Anwesen in bevorzugter Lage Jeden Tag die Ruhe genießen Wohnresidenz „Im Kirschgarten“ in Bingen-Büdesheim in Bingen/Rochusberg Ideale Doppelhaushälfte für Naturliebhaber Ansprechende Ausstattungsmerkmale, eine stilvolle Architektur und ein unverbaubarer Rheinblick treffen hier auf eine sehr beliebte Lage am Rochusberg, Bauj. 1991, Ca. 173 m² gepflegte Wohnfl., ca. 123 m² Nuzfl. , 7 Zi., 2 Bäder, Gäste-WC, helle lichtdurchflutete Wohnräume, großz. Wohn-Essbereich, weiße Sprossenfenster, mod. Kachelkamin, Fußbodenheizung, gr. Doppelgarage. Ein Liebhaberobjekt, das nicht nur mit dem liebevoll angelegten Garten überzeugt. Grundstücksgr.: 607 m² KP: € 560.000 Energieausweis wird erstellt

Diese teilunterkellerte Doppelhaushälfte (Bj. 1982) bietet im Luftkurort Stromberg-Schindeldorf ca 95 m² Wohnfl. und ca. 20 m² Nutzfl., verteilt auf 3-4 Zi. Im Erdgeschoss ist ein gemütlicher Kaminofen vorhanden, mit dem das ganze Haus befeuert werden kann. Eine neue Gastherme ist ebenfalls vorhanden. Grundstücksgr. 280 m² (Erbpacht),

Den Rhein in seiner vollen Schönheit geniessen Exzellente Wohnperle im Weltkulturerbe/Mittelrhein

Suchen Sie die absolute Ruhe? Einfamilienhaus auf 749 m² großem Sonnengrundstück

In Höhenlage von Rheindiebach steht dieses 6-Zi-Wohnanwesen incl. Einliegerwohnung mit ca. 240 m² Wohnfl., ca. 58 m² Nutzfl. Erleben Sie den atemberaubenden Blick zum Rhein und lassen zum Greifen nahe die Schiffe an sich vorüber ziehen. Erstklassige Ausstattung, Parkettboden, exklusiver Kachelkaminofen, weiße Marmorbäder, Wintergarten, große Aussichtsterrassen etc., Bauj 1984,

Auf einem idyllischem Traumgrundstück in Luftkurort Stromberg-Schindeldorf, direkt am Wald gelegen, steht diese Wohnimmobilie mit ca. 100 m² gemütliche Wohnfl., verteilt auf vier Zi., Küche, zwei Bäder und Gäste-WC, versetzte Wohnebene, Galerie, mod. Kaminofen

Energieausweis wird erstellt

Energieausweis wird erstellt

KP: € 145.000 incl. Küche und Garage

1FSGFLUFT4FIFO 

JTULFJO(FIFJNOJTNFIS

011010010101000011110100001

Y

Z X

0

520094013587000 2

KP: € 505.000

KP: € 105.000 incl. Küche und Garage

e y e c o d e R=32.6/17.9/25.3 e y e c o d e L=33.4/18.3/24.9

Die neue Kollektion von ist eingetroffen Entdecken Sie den höchsten Sehkomfort, den es je gab: Dank der revolutionären EyecodeSieMessung könnenSehkomfort, Entdecken den höchsten wir Ihre Brillengläser jetzt absolut präzise an Ihr Auge anpassen. Das Ergebnis: herausragendes Sehen ohne Anstrengung – besonders in der Dämmerung und nachts. Das dürfen Sie nicht verpassen! Mit dem neuartigen Messsystem Visioffice von Essilor können wir Ihren persönlichen Eyecode innerhalb kürzester Zeit ermitteln. Lassen Sie sich doch einfach von uns beraten.

Marc Trebbien Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610 · Fax 497401 brillenshop@gmx.de

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 37.400 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 01.01.2012 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Layout: MBR Marketing & PR, Bingen-Büdesheim Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2,65428 Rüsselsheim.


Aktuell

14 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen

Rundgefragt

Für Senioren

Schifffahrt Am Montag, 7. Juli, veranstaltet die Stadt Bingen für Senioren der Stadt eine Schifffahrt mit der MS Germania, Abfahrt 14 Uhr, Rheinanlagen, Brücke 6. Alle Mitbürger, die 70 Jahre und älter sind (bis Jahrgang 1944), sind herzlich eingeladen. Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich telefonisch bei der Stadtverwaltung Bingen, Tel. 06721-184105/106/-107 oder bei den verschiedenen Wohlfahrtsorganisationen (Arbeiterwohlfahrt, DRK, Caritasverband, Diakonisches Werk, Altentagesstätte Kulturzentrum) bis zum 20. Juni verbindlich anzumelden. Das Bürgerbüro nimmt keine Anmeldungen entgegen. Die Kartenausgabe erfolgt für die Senioren, die sich bei der Stadt angemeldet haben, am Donnerstag, 26. Juni, 10 bis 12.30 Uhr, im Bürgerbüro, Am Burggraben 7. Für die Senioren, die sich bei den Wohlfahrtsverbänden angemeldet haben, erfolgt die Kartenausgabe durch die Organisationen. Die Schifffahrtskarte ist gleichzeitig die Busfahrkarte.

KW 21 | 21. Mai 2014

Thema heute: Hildegard-Lotsen Bingen (gg). Offiziell als Abteilung „Informationsbüro Hildegard von Bingen“ innerhalb des Amtes für Touristik, Sport und Städtepartnerschaften geführt, heißt es im Sprachgebrauch einfach „die Hildegard-Info“ in der Schmittstraße 24. Mittlerweile sind die ehrenamtlichen „Hildegard-Lotsen“ in der dritten Saison im Einsatz, um Touristen und Interessierten Tipps rund um das Thema „Hildegard von Bingen“ zu geben. Ganz

gleich, ob es um den Weg zum Ruperts- oder Rochusberg geht, ob man ein Geschäft sucht, das Hildegard-Produkte verkauft oder ob man etwas Bestimmtes zu einem ihrer Werke wissen möchte, die Hildegard-Lotsen sind dienstags bis samstags von 10 bis 16 Uhr die richtigen Ansprechpartner – und die NBZ hat bei einigen Lotsen „rundgefragt“, was an diesem ehrenamtlichen Engagement das Besondere ist.

Gisela Nitsche

Wally Quirke-Wagener

Udo Niemann

„Ich bin seit Anfang an mit dabei und es macht mir großen Spaß. Ich gehe gerne auf die Menschen zu und führe Gespräche mit ihnen. So kann ich etwas für meine Stadt tun und es bringt mir selbst sehr viel Positives. Auch der Kontakt zu den Touristen, denen man Tipps rund um Bingen geben kann, ist schön und erfüllt mich.“

„Ich wollte ehrenamtlich etwas machen und die Heilige Hildegard interessiert mich schon lange. Es gibt hier eine sehr gute Möglichkeit, auf die Menschen zu zugehen und mit ihnen über Hildegard zu sprechen eigenes Wissen weiter zugeben und Neues dazu zulernen, Es begeistert mich, wie groß das Interesse an ihr ist.

„Ich bin seit 2010 ,Behördenlotse’ und die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt hat mich gefragt, ob ich nicht hier mitmachen möchte. Hildegard hat mich schon immer interessiert und so habe ich die Gelegenheit bekommen, meinen Wissensdurst zu stillen und als zugewanderter Binger mit Herz und Seele etwas für die Stadt zu tun.“

Dr. Achim Geisthardt

Christa Egbert

Petra Henrich-Weber

„Hildegard fasziniert mich und es ist mir wichtig, mich in der Stadt einzubringen. Den Kontakt hierher habe ich über die Ehrenamtsbeauftragte Kornelia Choquet bekommen. Bingen braucht einen Anlaufpunkt, an dem die Fäden zusammenlaufen. Hildegard darf kein Nischenthema sein, ihr facettenreiches Schaffen muss gewürdigt werden.“

„Glücklicherweise kann und darf jeder seinen eigenen Zugang zu Hildegard finden – schließlich heißt es bei ihr ,Wisse die Wege’ und wenn man sich mit ihr beschäftigt, merkt man, wie modern sie auch heute noch ist und welche Beweggründe es gibt, sich mit ihr zu beschäftigen. Hier ist jetzt etwas im Aufbruch – und das ist spannend.“

„Ich habe den Aufruf gelesen, dass HildegardLotsen gesucht werden – und da habe ich mich gemeldet. Hildegard ist eine sehr interessante Persönlichkeit, die jeden ansprechen kann. Die Arbeit hier macht Spaß, man lernt dazu, kann nette Gespräche führen und hat die Möglichkeit, das Potential, das sind er Stadt noch schlummert, hervorzuheben.“

Wer mitmachen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Denn „Hildegard ist in Bingen nicht nur an bestimmten Tagen präsent, sondern ein Pfund, mit dem man wuchern muss“ wie es die Hildegard-Lotsen wissen. Eine gründliche Einweisung ist selbstverständlich, wobei man keine Angst vor einer Prüfung haben muss. Weitere Infos gibt es in der Hildegard-Info oder per E-Mail an tourist-Information@bingen.de.

Der fliegende Holländer

Theaterbus Am Samstag, 21. Juni, fährt der Theaterbus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden zu der Oper „Der fliegende Holländer“. Die Zustiegsmöglichkeiten für die Rheinhessen-Kulturlinie I sind von Weiler, Bingerbrück und Bingen über Kempten, Gaulsheim, Ingelheim und Heidesheim. Verbindliche Reservierungen sind erforderlich im Gruppenbüro, Tel. 0611-132300 oder per E-Mail unter gruppenticket@staatstheaterwiesbaden.de.

Ein Streifzug durch die Jahrhunderte Arbeitskreis veröffentlicht mit „Geschichte der Juden in Bingen von den Anfängen bis 1905“ wichtige Hintergründe Bingen (gg). Es ist ein wichtiges Stück Binger Stadtgeschichte, die Dr. Hans-Josef von Eyß in „Geschichte der Juden in Bingen von den Anfängen bis 1905“ zusammengetragen hat und das nun der Allgemeinheit zur Verfügung steht. „Die Menschen sollen sich mit dieser Geschichte beschäftigen und daran denken, dass Bingen nach Mainz und Worms die drittgrößte jüdische Gemeinde im Umkreis hatte“, so der Vorsitzende des Arbeitskreises Jüdisches Bingen (AKJB), Hermann-Josef Gundlach, vor der Presse. Auch Oberbürgermeister Thomas Feser hob die Notwendigkeit der Aufarbeitung dieses Themas hervor, die ein wichtiges Kapitel der

Stadtchronik sei. Zwei Epochen stehen im Vordergrund: Zum einen die Zeit der Schutzjuden, als diese nur unter dem Schutz des Erzbischofs ihr Dasein in Bingen fristen konnten, und die Zeit nach der französischen Revolution, als sie gleichwertige Binger Bürger wurden und von Schutzgeld und Leibzoll befreit waren. Unternimmt der Leser den Rundgang durch das Bingen um 1900, kann er sich dank der zahlreichen Bilder und Karten einen guten Eindruck über das damalige Leben der hoch angesehenen jüdischen Mitbürger machen. Nicht nur „Erinnern, Gedenken, Verbinden“ sind die Leitthesen des AKJB, man will nicht als reiner

Dr. Hans-Josef von Eyß, Hermann-Josef Gundlach und Thomas Feser präsentieren das neue Buch. Weitere Veröffentlichungen sind bereits geplant.  Foto: G. Gsell Geschichtsverein wirken, sondern auch Denkanstöße für die Gegenwart geben. Finanziert werden

konnte das Buch durch den AKJB und dank der Unterstützung des gebürtigen Bingers Dr. Peter Frey.

Das Buch ist für 5 Euro bei Hermann-Josef Gundlach, Tel. 06721-10502, erhältlich.


Goldene Hochzeit

Familienanzeigen

Wir danken unseren Kindern und Enkelkindern, Freunden, Bekannten und Verwandten für das Gelingen dieses besonderen Festtages.

Wir heiraten!

Über die guten Wünsche, Aufmerksamkeiten und Geschenke haben wir uns sehr gefreut.

Kerstin Kaiser & Nicolai Bieber

Käthi & Heiner Lunkenheimer

Die kirchliche Trauung findet am Samstag, 31.05.2014 um 14.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Ockenheim statt.

Bingen, im April 2014

Gepoltert wird nach alter Sitte, am 28.05.2014 ab 18.30 Uhr, in Ockenheim Rheinstraße 52.

Wi r t ra u e n u ns !

Danke

Robert Doppler * 06.03.1948 13.04.2014

Wir danken allen für die vielfältigen Zeichen der Anteilnahme. Stromberg, Mai 2014

Wir heiraten a m 24. Mai 2014 u m 13.15 Uhr auf der Burg Klopp in Bingen.

Annemarie Doppler und Kinder

Nicole Hahn & Sascha La mby

Horst Frischauf * 17.7.1934

 22.3.2014

Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren. Tröstend ist es aber zu wissen, dass viele Menschen ihm so viel Freundschaft, Liebe und Achtung entgegengebracht haben. Wir danken allen, die mit uns mitgefühlt haben und ihre Anteilnahme zum Ausdruck gebracht haben.

Im Namen der Angehörigen Gertrud Frischauf

Monika Knapp & Günther Trullay

wir heiraten

Die kirchliche Trauung findet am 31.05.2014 um 14:00 Uhr in der kath. Kirche St. Peter & Paul in Bingen-Dromersheim statt. Nahestr. 36, Bingen-Dietersheim

Stromberg, im Mai 2014

Für die Anteilnahme zum Tode unserer Mutter

Johanna Focht geb. Hahn * 13.03.1925  08.04.2014

bedanken wir uns von ganzem Herzen. Es ist ein Trost zu wissen, dass wir in unserer Trauer nicht alleine sind. im Namen aller Angehörigen Marion Schankin geb. Focht

Wir, die Kommunionkinder aus Münster-Sarmsheim, haben uns über die Glückwünsche und Geschenke zu unserer

1. heiligen Kommunion

sehr gefreut und bedanken uns hierfür, auch im Namen unserer Eltern, ganz herzlich. Leonie Foerster Anna Gräff Noah Hellmeister Steven Paulenz

Luke Eckweiler

Alwin Rößler

Lenny Rittweiler

Silas Straßburger

Jakob Schilz

Merlin Bolender Bingen-Sponsheim im Mai 2014

Münster-Sarmsheim, im Mai 2014

Florian Wentzl


Aktuell

16 | Neue Binger Zeitung

Jetzt aussortieren Alte Kleider können gutem Zweck dienen

KW 21 | 21. Mai 2014

Gelungener Auftakt der Binger Seniorentage Oberbürgermeister Thomas Feser begrüßte Teilnehmer auf Burg Klopp

Angela Gutmann-Weis packt alte, tragfähige Kleidungsstücke für den guten Zweck, das Pack-Mee-Programm der Lions.  Foto: B. Schier

Im Burghof konnte Oberbürgermeister Thomas Feser neben Brigitte Giesbert, rund 100 Bürger zur Auftaktveranstaltung der diesjährigen Seniorentage begrüßen. Foto: Stadt

Bingen (bs). Der Sommer ist da – Zeit, den Schrank endlich umzuräumen. Wem dabei auch Stücke in die Hand fallen, die er nicht mehr aufheben will, der sollte es doch wie Angela GutmannWeis, Präsidentin des Lions Clubs Rhein-Nahe, machen. Sie spendet die Stücke an das „ Pack mee“Programm der Lions Clubs. Die Kleider werden gesammelt und wieder verkauft, der Erlös geht an die Hilfsorganisationen „care“ (das sind die mit den care-Paketen), die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“ und an das Hilfswerk der Deutschen Lions.

Bingen (red). In diesem Jahr finden die 20. Binger Seniorentage unter Federführung des Seniorenbeirates statt. Die Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr unter dem Titel „Unsere Burg Klopp" begann am 15. Mai am Eingang des Burggrabens. Die ehemalige Bürgermeisterin und Vorsitzende des Seniorenbeirates, Ehrenbürgerin Brigitte Giesbert freute sich über das große Interesse, das sich in der hohen Teilnehmerzahl widerspiegelte. Der Leiter des Historischen Museums am Strom – Hildegard von

Das Spenden wird wirklich leicht gemacht und es ist kostenlos: Alle tragfähigen Kleidungsstücke in einen Karton geben, einen Paketaufkleber von der Internetseite ausdrucken (www.packmee. org/de/versandaufkleber.html) und ab damit zum nächsten Versandpartner. Übrigens: Brillen und Hörgeräte können auch in den Karton gepackt werden, sie werden kostenlos an das Hilfswerk der Deutschen Lions weitergegeben und dann Menschen in aller Welt gespendet, die sich Hilfsmittel tatsächlich nicht leisten können.

Bingen, Dr. Matthias Schmandt, beleuchtete in interessanter, unterhaltsamer und eindrucksvoller Weise die Geschichte des Schlosses Klopp im Rahmen eines Spazierganges durch den Burggraben bis zur Burg, wo Oberbürgermeister Thomas Feser die circa 100 teilnehmenden Senioren herzlich begrüßte und zu einem kleinen Empfang und einem Erfrischungsgetränk in den Sitzungssaal einlud. Dabei ergab sich auch die Gelegenheit der Besichtigung der Kunstkreis-Ausstellung „Stadt-Land-Fluss", die an-

lässlich des 40-jährigen Jubiläums des Kunstkreises zurzeit auf Burg Klopp gastiert. Anschließend fand eine Sektprobe im Rheingoldsaal statt. Der „Senior“ des Sekthauses Carl Graeger, Volker Valerius, erläuterte die Geschichte des Sekthauses und führte fachmännisch durch die Sektprobe. Am Ende der Probe freute sich Giesbert sehr über die überaus gelungene Veranstaltung und dankte allen zuvor genannten Beteiligten sowie Manuela Heider für die freundliche Bewirtung im Rheingoldsaal.

40 Jahre Umweltschutz

Besondere Sammlung

Die Fachhochschule Bingen feiert Studiengangs-Jubiläum

Gutes Ergebnis für die Aktion „Brillen weltweit“

Lehrende und Mitarbeiter feiern das Jubiläum.  Bingen (nf). Seit nun 40 Jahren existiert der Studiengang Umweltschutz an der Fachhochschule. Ein Jubiläum, was vergangenen Freitag von Professoren, Mitarbeitern und Studierenden gefeiert wurde. Bereits am Vorabend stimmte man sich auf den Festakt ein mit berauschenden Klängen beim Klavierkonzert von Vladimir Mogilevsky, ein guter Freund von Prof. Dr. Karlheinz Scheffold, der den Abend im FH Stadtgebäude organisierte und finanzierte. Freitag füllte sich dann die Mensa auf dem Büdesheimer Campus mit zahlreichen Gästen. Nach den Grußworten von Prof. Dr. Klaus Becker, Präsident der

FH, Oberbürgermeister Thomas Feser, Landrat Claus Schick und Dr. Achim Weber vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur führten zahlreiche Redner mit Interessanten Themen durch den Vor- und frühen Nachmittag. Prof. Dr. Gerhard Roller beleuchtete das Thema Umweltschutz durch die Aspekte Lehre und Forschung und auch Staatssekretär Dr. Thomas Griese gab Einblicke in den Umweltschutz im Kontext der nachhaltigen Entwicklung. Besonders Prof. Dr. Karin HolmMüller, stellvertretende Vorsitzende des Sachverständigenrates für Umweltfragen, sorgte

Foto: N. Fleischer mit ihrem Beitrag für so manches Raunen in den Zuhörerreihen. Ihre Leitfrage „Wie können Konsumänderungen zur Einhaltung ökologischer Grenzen beitragen“, gab Raum für eine lebhafte Diskussionsrunde im Anschluss. So innovativ die FH Bingen vor 40 Jahren schon war, so handelt sie auch aktuell mit der Einführung des Studiengangs Klimaschutz und Klimaanpassung. Wie wichtig Fachleute in diesem Bereich sind, zeigt Klimatologe Prof. Dr. Oleg Panferov auf. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Elke Hietel bedankt sich bei allen Beteiligten für Engagement und Zusammenarbeit.

Matthias Müller und sein Sohn Yves übergeben über 1.000 Brillen an Johannes Klein von der Aktion „Brillen ohne Grenzen“.  Foto: privat Bingen (red). Matthias Müller konnte jetzt eine Sammlung der besonderen Art erfolgreich abschließen – im Rahmen der Aktion „Brillen weltweit“ (wir berichteten) trug der Binger gemeinsam mit seinem Sohn Yves in den zurückliegenden zehn Wochen insgesamt 1.096 Altbrillen und drei Hörgeräte zusammen, die nun bedürftigen Menschen weltweit zur Verfügung gestellt werden können. Ein riesengroßes Dankeschön an alle Altbrillenspendern, sowie den Binger Optikern, die Müller in den letzten Wochen bei der Sammlung unterstützt haben. Müller, der die international tätige Wohltätigkeitsinitiative erstmals unterstützt, übergab in

Koblenz gemeinsam mit seinem Sohn die gebrauchten Seh- und Hörhilfen sorgfältig und bruchsicher in Transportkartons verpackt an Johannes Klein, den Sprecher der Aktion „Brillen weltweit“. Bevor die Altbrillen den Weg an ihren letztendlichen Bestimmungsort antreten, werden sie von ehrenamtlichen Helfern auf Materialfehler überprüft und die optischen Eigenschaften der Gläser vermessen. Der Versand der Brillen erfolgt auf detaillierte Anforderung der Partnerorganisationen vor Ort und die Lieferungen enthalten dann jeweils nur die benötigte Anzahl von Damen-, Herren- oder Kinderbrillen in der erforderlichen Dioptrienstärke.


21. Mai 2014 | KW 21

Neue Binger Zeitung | 17

Neues aus der Geschäftswelt

Abnehmen mit Habitus24

- Anzeige -

Erfolgreiche Stoffwechselkur jetzt neu in der Naturheilpraxis Stephanie Pia Ramroth

Bingen (red). Die neue Habitus24-Kur bietet ein modernes medizinisches Behandlungs- und Präventionskonzept, mit dem eine gesunde Gewichtsreduktion gelingen kann. Die Habitus24-Kur beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz: Nicht die Pfunde, sondern der ganze Mensch steht im Mittelpunkt. „Diese Kur soll den Stoffwechsel aktivieren und versucht den Jo-Jo-Effekt auszuschalten“. Wichtiges Ziel ist die Aktivierung des Stoffwechsels, da nur mit

einem gesunden Stoffwechsel das Abnehmen gelingen kann. Neben einer homöopathischen Unterstützung setzt das Programm von Habitus24 auf Genuss und Motivation. Die Habitus24-Kuranwender entdecken den Genuss am Essen neu. Und nicht nur das: Sie erleben ein völlig neues Körpergefühl und entwickeln obendrein eine Menge Lust aufs Aktiv sein. Diese Bewegung fördert das Abnehmen noch zusätzlich. Die Habitus24Kur lässt sich sehr flexibel in jeden Alltag integrieren, egal ob man beruflich stark eingespannt ist, eine Familie versorgt oder oft unterwegs ist. Viele gute Gründe, endlich mit dem Abnehmen anzufangen. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch an, in dem ausführlich über die Habitus24-Kur informiert wird. Telefonische Terminvereinbarungen unter Rufnummer : 06721 - 13899.

Neues aus der Geschäftswelt

- Anzeige -

Media Markt schürt das WM-Fieber Große Spar-Samba zum Fußball-Highlight Bad Kreuznach. Bis zum Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sind es nur noch wenige Wochen. Deshalb steigt nun auch das WM-Fieber zusehends an, was im Media Markt Bad Kreuznach bereits deutlich zu spüren ist. Kein Wunder: Vom Fernseher bis hin zum Fanartikel bietet der Elektrofachmarkt seinen fußballbegeisterten Kunden schließlich die perfekte Ausrüstung, um die WM-Samba anständig mitzufeiern. Stimmungsmäßig ist Brasilien als Austragungsort für die Fußball-Weltmeisterschaft allererste Wahl. Die TV-Geräte der neuesten Generation vermitteln LiveAtmosphäre pur. Einige Modelle haben sogar einen speziellen Fußball-Modus. „Der Trend zu Fernsehbildschirmen mit Diagonalen von 50 bis 60 Zoll hält unvermindert an. Viele Kunden bevorzugen das Großformat, weil man damit Fußballspiele, aber

auch Spielfilme, Shows und Serien viel atmosphärischer genießen kann“, berichtet Florian Prexl, Geschäftsführer des Media Markts Bad Kreuznach. Auch Hintergrundinformationen aus dem Internet, wie sie das FIFA-Portal bereitstellt, kann man sich jederzeit auf den Bildschirm holen. Letzter Schrei ist das Curved Design: Der Flachbildschirm ist leicht nach innen gebogen, was dem Blickwinkel des menschlichen Auges entgegenkommt und für ein noch realistischeres TV-Erlebnis sorgt. Über das Angebot an Fernsehern hinaus versorgt der Media Markt Bad Kreuznach die Fans mit weiteren nützlichen Produkten zur WM. Vom Beamer über das FIFAVideospiel bis hin zum Grillgerät ist alles da, was den Spaß rund um die Spiele perfekt macht. Als Ausrüster Nummer Eins bewährt sich Media Markt dabei auch bei Fanartikeln.

Mit der ComBinho, einem extra für die WM 2014 entwickelten Kombi-Instrument aus Trommel, Ratsche, Rassel und Pfeife, kann man seinem Temperament freien Lauf lassen und in den Samba-Rhythmus einstimmen, der das Fußballfest begleiten wird (Foto). Frisch eingetroffen ist außerdem ein brandneues Zubehör für den obligatorischen AutoCorso nach den Spielen.


FIT WERDEN 1 EURO PRO TAG!

JETZT

FÜR NUR

Im Urlaub eine bessere Figur: Geht das überhaupt?

Na klar! Mit unserem 33-Tage-Programm machen wir Sie fit. Und das zum Super-Sommer-Preis von nur 33 Euro!

33Tage 33Euro Jet zt ! n e d l e m an

Gaustr. 42 55411 Bingen Tel.: 06721 / 1 38 43

Rheinstr. 50 55425 Gau-Algesheim Tel.: 06725/ 9 55 99

www.fitnfun.de

Flugplatzstr. 31 55126 Mainz Tel.: 06131 / 47 47 40


21. Mai 2014 | KW 21

Neue Binger Zeitung | 19 - Anzeige -

GEMEINSAM SCHĂ&#x2013;NER REISEN

â&#x20AC;&#x17E;Alles Liebe zum Muttertagâ&#x20AC;&#x153;

Mehrtagesfahrten 2014 25.05. â&#x20AC;&#x201C; 28.05.14 Rhododendronschau in Westerstede

Kinder verzierten leckere Torten

- 3 Ă&#x153;bernachtungen/HP im ***Hotel Thomsen â&#x20AC;&#x201C; NachtwächterfĂźhrung Delmenhorst â&#x20AC;&#x201C; Eintritt Rhodo Westerstede â&#x20AC;&#x201C; StadtfĂźhrung Bremen â&#x20AC;&#x201C; Schifffahrt Bremen Reisepreis inkl. Sonderfahrten (EZ-Zuschlag â&#x201A;Ź45,00)

â&#x201A;Ź 299,00

29.06. â&#x20AC;&#x201C; 03.07.14 Reisehit â&#x20AC;&#x201C; Fahr doch mit!

- 4 Ă&#x153;bernachtungen/HP im ****Hotel â&#x20AC;&#x201C; Planwagenfahrt â&#x20AC;&#x201C; Besichtigung Heimathaus - Historische Rundfahrt â&#x20AC;&#x201C; Eintritt Burg u. Freilichtmuseum â&#x20AC;&#x201C; StadtfĂźhrung â&#x20AC;&#x201C; Schifffahrt Reisepreis inkl. Sonderfahrten (EZ-Zuschlag â&#x201A;Ź60,00)

â&#x201A;Ź 372,00

13.07. â&#x20AC;&#x201C; 17.07.14 Blumen u. Residenzen/Havel â&#x20AC;&#x201C; Oranienburg / Berlin

- 4 Ă&#x153;bernachtungen/HP im ****Hotel â&#x20AC;&#x201C; Stadtrundfahrt BERLIN â&#x20AC;&#x201C; Seenrundfahrt Neuruppin â&#x20AC;&#x201C; Eintritt Freizeitpark â&#x20AC;&#x201C; FĂźhrung Keramik- u. Schlossmuseum Reisepreis inkl. Sonderfahrten (EZ-Zuschlag â&#x201A;Ź60,00)

â&#x201A;Ź 359,00

27.07. â&#x20AC;&#x201C; 31.07.14 Im Herzen der Schweiz - Vierwaldstättersee

- 4 Ă&#x153;bernachtungen/HP im ****Hotel â&#x20AC;&#x201C; StadtfĂźhrung Luzern â&#x20AC;&#x201C; FĂźhrung Kloster inkl. Käserei - Besichtigung GlashĂźtte â&#x20AC;&#x201C; Rundfahrt Berner Oberland â&#x20AC;&#x201C; Seilbahnfahrt Reisepreis inkl. Sonderfahrten (EZ-Zuschlag â&#x201A;Ź100,00)

â&#x201A;Ź 498,00

08.08. â&#x20AC;&#x201C; 10.08.14 Malerisches Flandern â&#x20AC;&#x201C; Antwerpen â&#x20AC;&#x201C; BrĂźgge â&#x20AC;&#x201C; Gent - BrĂźssel2 Ă&#x153;bernachtungen/Fr. im ***Hotel â&#x20AC;&#x201C; 1 x Abendessen â&#x20AC;&#x201C; StadtfĂźhrung Antwerpen, Reiseleitung Gent und BrĂźgge â&#x20AC;&#x201C; StadtfĂźhrung BrĂźssel Reisepreis inkl. Sonderfahrten (EZ-Zuschlag â&#x201A;Ź54,00)

â&#x201A;Ź 222,00

17.08. â&#x20AC;&#x201C; 26.08.14 Urlaubsparadies im Reich der Alpen u. Kärntner Seen

BĂźdesheim. Ganz individuell und mit sehr viel Liebe wurden in der Produktionszentrale des Backhauses LĂźning zahlreiche Muttertagstorten verziert. Die jungen Nachwuchskonditoren konnten hier ganz besonders sĂźĂ&#x;e Kunstwerke zaubern.  Foto: I. Grabowski

- 9 Ă&#x153;bernachtungen/HP im ****Romantikhotel â&#x20AC;&#x201C; Schifffahrt WĂśrthersee â&#x20AC;&#x201C; Malta-Hochalmstrasse â&#x20AC;&#x201C; Verbund Energiewelt Malta â&#x20AC;&#x201C; Aineck-Sesselbahn Katschberg â&#x20AC;&#x201C; Lungau Heimatmuseum â&#x20AC;&#x201C; Tamswegbahn â&#x20AC;&#x201C; Museum Mariapfarr â&#x20AC;&#x201C; Lungaurundfahrt â&#x20AC;&#x201C; Denkmalhof Maurergut Late-Night Wellness â&#x20AC;&#x201C; Live Stubenmusik Reisepreis inkl. HP u. Sonderfahrten (EZ-Zuschlag â&#x201A;Ź152,00)

â&#x201A;Ź 898,00

Tages- und Konzertfahrten Tagesfahrt Hunspach â&#x20AC;&#x201C; schĂśnstes Dorf im ElsaĂ&#x; Fahrpreis inkl. Eintritt Bergwerk â&#x201A;Ź 23,00 22.05.14 Modemarkt Adler, Wiesbaden inkl. Kaffee und Kuchen â&#x201A;Ź 14,00 09.06.14 Pfingstmontagsfahrt ins Blaue â&#x201A;Ź 18,00 26.06.14 Landesgartenschau GieĂ&#x;en inkl. Eintritt â&#x201A;Ź 34,00 04.10.14 Stuttgart zum Volksfest Cannstatter Wasen â&#x201A;Ź 30,00 !!!10.06.15 Helene Fischer 2015 in Frankfurt !!! Bitte beachten Sie auch unsere zentralen Zustiegstellen 20.05.14

      

&#       

     

 RĂśsten, Sti uterbrote zum

- und Krä

â&#x20AC;Śdie GewĂźrz

Fordern Sie unseren Reisekatalog 2014 unverbindlich an! Vogtâ&#x20AC;&#x2DC;s Reisen GmbH Wiesplatz 5 55430 Urbar b. Oberwesel

Tel. 06741/1361 Fax 06741/1733

www.vogtsreisen.com

Renate Golombek Alte Steige 10A 55442 Stromberg Tel. 06724/269

vogtsreisen@t-online.de

info@vogtsreisen.com

! ppen, Dippen

â&#x20AC;&#x17E;Ein Herz fĂźr Noahâ&#x20AC;&#x153;

- Anzeige -

Spendenaktion der Firma A. & Ch. Klein

         !

   !   !  

    !       

 " "  %#!  $ " ## "#  $% "  # %   % 

     O S+ 3 CLASSIC e 1 Grill-SchĂźrz â&#x201A;Ź 5 ,9 1 nur 1

Grill-SischĂźrze Einzelpre 7,50 â&#x201A;Ź

Roth (red). Die A. & Ch. Klein Bedachungs GmbH aus Roth hat sich zur Binger Messe präsentiert. â&#x20AC;&#x17E;Aber in diesem Jahr war uns nicht nur unsere AuĂ&#x;enwerbung wichtig, sondern die UnterstĂźtzung der Typisierungsaktion fĂźr Noah aus Strombergâ&#x20AC;&#x153;, so GeschäftsfĂźhrer Peter Klein und Ehefrau Anita. â&#x20AC;&#x17E;FrĂźher haben unsere Dachdecker Schiefer-Herzen am Stand gefertigt und an die Messebesucher verschenkt. Das war in diesem Jahr genauso, jedoch machten unse-

re Mitarbeiter auf Noahs Erkrankung aufmerksam und baten um eine freiwillige Spendeâ&#x20AC;&#x153;, erklärte Klein. Nach den drei Messetagen waren die beiden versiegelten Spendenboxen ziemlich schwer und die Zählung ergab die stolze Summe von 1014 Euro, die die Firma Klein noch aufstocken und auf das Konto â&#x20AC;&#x17E;Noahâ&#x20AC;&#x153; an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei Ăźberweisen wird. â&#x20AC;&#x17E;Herzlichen Dank fĂźr diese tolle UnterstĂźtzungâ&#x20AC;&#x153;, freut sich Anita Klein.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag -

24. Mai 2014

Wir gratulieren der Metzgerei Balzer herzlich zum 75-jährigen Jubiläum Reinhold Knichel GmbH / Kreuznacher Straße 4 / 55459 Grolsheim

Tel. 06727 - 392 / Fax: 06727 - 361 / info@knichel-fleisch.de

Wir und unsere Geschäftspartner gratulieren unseren Chefs Frau Sturm und Herrn Adam zum 5-jährigen Jubiläum und freuen uns auf die kommenden Jahre Ihr Rewe-Team

Die Partnerschaft. Wir schreiben Geschichte. SEIT 50 JAHREN IHR VOLKSWAGENPARTNER IN STROMBERG

1964 - 2014 AUTOHAUS

Hans-Georg Mecking GmbH & Co. KG Am Lindchen 6 . 55442 Stromberg Tel. 06724 / 93 13 – 0

www.vw-mecking.de REWE Adam OHG · Am Lindchen 18


Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geĂśffnet

n e h e t s e B s e g i r h feiert 5-jä Ich bin KIRNER.

Es freut sich natĂźrlich auch der â&#x20AC;&#x17E;Sicherheitsdienst auf 4 Pfotenâ&#x20AC;&#x153;

Weil ich guten Geschmack liebe!

Garry & Pepper

top markt metzgerei Fleischwerk RĂźdesheim

Ein Unternehmen der REWE Group

IndustriestraĂ&#x;e 6 55593 RĂźdesheim

7ISSEN WOÂłS HERKOMMT

%INKAUFDIREKTAUFDEM(OF ÂŻMIT,IEFERSERVICE Ă&#x20AC;FRISCHE%IER Ă&#x20AC;(iHNCHENFLEISCH Ă&#x20AC;3UPPENH~HNER Ă&#x20AC;7URSTWAREN$OSENWURST Ă&#x20AC;.UDELN Ă&#x20AC;'ESCHENKKyRBE Ă&#x20AC;3OO.AHE "EZIEHUNGSKISTE

&ESTE3CHLACHTTERMINEF~R 0UTEN 3CHWEINE

+ALB UND2INDžEISCH

www.ich-bin-kirner.de

Von Anfang an dabei. Wir liefern regionale Produkte aus QS-zertifizierten Erzeugerbetrieben.

r e t s i e m ll

FrĂźchtehandel

He

Breitgasse 8 ¡ 55599 Gau-Bickelheim Telefon 0 67 01 - 31 11 ¡ Mobil 01 71 - 783 50 63 ¡ Telefax 0 67 01 - 96 19 48

fĂźr Dach und Fassade

Herzlichen GlĂźckwunsch und weiterhin viel Erfolg!

(OFLADEN dFFNUNGSZEITEN $ONNERSTAG 5HR &REITAG  5HR 3AMSTAG 5HR .ANNHAUSENER3TR "IEBERN )NFOSWWWLANDHOF NIEDDE 4EL -OBIL

â&#x20AC;˘ kompetent â&#x20AC;˘ zuverlässig â&#x20AC;˘ preiswer t â&#x20AC;˘ gut

Gewerbegebiet Reinacker ¡ 55442 Roth bei Bingen Telefon (0 67 24) 14 36 ¡ Fax (0 67 24) 33 53 E-Mail: info@bedachung-klein.de www.bedachung-klein.de

der Island-Spezialist, gratuliert herzlich: Ă&#x2030;g Ăłska ÞÊr til hamingju!

DOMINIK TOURS, Wenn das mal kein Grund zum Feiern und zum Verreisen ist (z.B. nach Island â&#x20AC;&#x201C; siehe www.fjordblick.de)....

REWE steht Kopf â&#x20AC;&#x201C; schon fĂźnf Jahre!

SVENâ&#x20AC;&#x2DC;s

Vino

Rant

Hunsrßcker Wurst-und Fleischspezialitäten vom Bauernhof

C

Die natĂźrliche Frische aus dem Naturpark Saar-HunsrĂźck

& Partyservice

www.schwollener.de www.facebook.com/schwollener

NaheweinstraĂ&#x;e 26 55425 Waldalgesheim / Genheim Tel. 0 67 24 - 9 59 77 Fax 0 67 24 - 9 59 78 service@winzerlaedchen.de www.winzerlaedchen.de

Familie MĂźller Simmerner StraĂ&#x;e 27 56288 Laubach Tel: 06762 / 8909 Fax: 06762 / 960113 Bauernhof-Mueller@Web.de www.Mueller-Laubach.de

Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 ¡ Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


s â&#x20AC;&#x2DC; t h e g s Un n e g n i B um Stadtratswahlen am 25. Mai 2014


Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

(01) Kornelia Choquet

(02) Elisabeth Gräff

(03) Michael Stein

(04) Anke Kopyciok

(05) Manuela Beck

(06) Heinz Welpe

(07) Peter Marxen

(08) Brigitte Rosskopf

(09) Stefan Bastine

(10) Jürgen Fechtenkötter

(11) Uwe Schmitt

(12) Beatrice Hagemann-Hanne

(13) Eiko Grötz

(14) Markus Collet

(15) Veronika Hasselmann

(16) Ruhsen Lorey

(17) Werner Blumers

(18) Michael Porr

(19) Ann-Christin Huber

(20) Eberhard Grammes

(21) Andreas Hemmes

(22) Sascha Bayer

(23) Michael Rosskopf

(24) Erich Fuchs

(25) Peter Potzmann

(26) Michael Huber

(27) Dieter Kilian

(28) Anja Knapp

(29) Dr. Elfriede Franz

(30) Erhard Bast

(31) Ulrich Schumacher

(32) Gerhard Pluschke

(33) Wolfgang Heinz

(34) Jörg Göbel

(35) Lioba Neumann

(36) Frank Hemmes

der CDU Bingen am Rhein


X X

X

X

X X X

X X

X

Lieferung

Haushaltsgeräte-Lieferpaket Standard

Anschluss

V

ActiveWater Mengenautomatik

Lieferung am Wunschtag bis hinter die erste abschließbare Tür.

6 kg Fassungsvermögen Die kleine, a-Kapelle große Samb

Die kleine, a-Kapelle große Samb

Lieferung Inkl. F la

gTag die ne ue Au tofah ne

1400

Inkl. F la

gTag die ne ue Au tofah ne

U/Min.

1600

U/Min.

Haushaltsgeräte-Lieferpaket Komfort

Lieferung am Wunschtag bis zum Wunschort, Auspacken des Gerätes, Entsorgung des Verpackungsmaterials, Anschluss an vorhandene Anschlüsse, Inbetriebnahme und Erklärung der Grundfunktionen, auf Wunsch Mitnahme des Altgerätes.

Anschluss Lieferung Einbau

33 MONATSRATEN Haushaltsgeräte-Lieferpaket Premium

Lieferung am Wunschtag bis zum Wunschort, Auspacken des Gerätes, Entsorgung des Verpackungsmaterials, Ausbau des Altgerätes, Ein- bzw. Unterbau nach handwerklichen Regeln, Anschluss an vorhandene Anschlüsse, Inbetriebnahme und Erklärung der Grundfunktionen, auf Wunsch Mitnahme des Altgerätes.

NUR € 12.09

bei 0% effektivem Jahreszins

WAE 283 G 6 Waschmaschine

Sonderprogramme: Schnell/Mix, Wolle-Handwäsche, Fein/Seide, EcoPerfect, SpeedPerfect, AquaStop-Schlauch, AquaSpar-System, Maße in cm (HxBxT): 85x60x60 cm, Art.Nr.: 1711547

ComBinho

Rassel & Ratsche Trillerpfeife

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Straße 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/79620

Keine Mitnahmegarantie.

NUR € 18.15

bei 0% effektivem Jahreszins

WAS 32443 Waschmaschine

Programme: Baumwolle, Pflegeleicht plus, Sensitive Schnell/Mix, Wolle-Handwäsche, Fein/Seide, VarioS Komfortdisplay mit Restzeit- und 24 Std. Endezeitvo schublade, Maße (HxBxT): 84,2 x 60 x 59 cm, Art.Nr

Samba-Trommel

Dante´s verrücktes WM-Instrument zum Sambamärchen 2014

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.30 - 20.00 Uhr

33 MONATSRATEN

P

Kostenlose Parkplätze

Alles Abholpreise.

De Elektro Rhe R


339 Liter Nutzinhalt Inox-Look

Die kleine, a-Kapelle große Samb

Inkl. F la

gTag die ne ue Au tofah ne

Offene Darstellung

VarioSoft-Trommelsystem für besonders schonendes Waschen 8 kg Fassungsvermögen

Auch als Unterbaugerät SMU 59 M 25 EU erhältlich Edelstahl Die kleine, a-Kapelle große Samb

0

e

e, Sportswear, Extra Kurz 15’, Soft-Trommelsystem, großes orwahl, Selbstreinigungsr.: 1331896

er größte omarkt in der ein-Nahe Region.

Inkl. F la

gTag die ne ue Au tofah ne

33 MONATSRATEN

NUR € 15.12

bei 0% effektivem Jahreszins

SMI 59 M 25 EU Einbau-Geschirrspüler

Programme: Intensiv 70, Auto 45-65, Eco 50, Intensive Smart 45, Schnell 45, Vario-Schublade, AquaStop, Gerätverriegelung, Tastensperre, Kindersicherung, Restzeitanzeige, Maße in cm (HxBxT): 81,5x59,8x57,3 cm, Art.Nr.: 1745999 o. 1747008

33 MONATSRATEN

NUR € 21.18

bei 0% effektivem Jahreszins

KGE 39 AL 43 Kühl- / Gefrier-Kombi

Kühlteil: 250 Liter Nutzinhalt, 4 Türfächer, 2 Ablageflächen, Gefrierteil: 89 Liter Nutzinhalt, 14kg/24h Gefrierkapazität, 3 Gefrierfächer, Türanschlag wechselbar, LED Beleuchtung, AirFreshfilter, Urlaubsschaltung, FreshSense, CrisperBox, ChillerBox, TouchControl, Lagerzeit bei Störung: 35 Std., Maße in cm (HxBxT):

*0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München


Angebote gültig bis Samstag, 24.05.2014

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet!

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Globus Handelshof GmbH & Co. KG · Betriebsstätte Gensingen · Binger Straße · 55457 Gensingen · Telefon: 06727 910-0 Da ist die Welt noch in Ordnung Fax: 06727 910-109 · www.globusgensingen.de · Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 8.00 - 22.00 Uhr · Samstag: 7.00 - 22.00 Uhr

Müller Reine Butter Milch

Maggi Ravioli

0

1

verschiedene Sorten, je 800 g-Dose, statt 1.88 1 kg = 1.61

maximal 1% Fett, 500 ml-Becher statt 0.59 100 ml= 0.08

39

Original Oettinger Pils oder Export

je 20 x 0,5 l-MW-Flasche statt 5.99 1 l = 0.50 + Pfand 3.10

Brita Filterkartuschen „Classic“ oder „Maxtra“ 3 + 1 gratis, je 4-er Pack statt: 15.99

29

4

99

13

99

4er-Pack!

Ungarische, junge Ente

Deutsche Speisekartoffeln

2,3 kg statt: 6.66 1 kg = 1.93

10 kg-Sack 1 kg = 0.35

4

3

50

44

Getränkecenter

Obst & Gemüse

Aus unserer Fachmetzgerei Gensinger Globus Steak

nach hauseigener Rezeptur, ohne Geschmacksverstärker und ohne Konservierungsstoffe, je kg statt 5.90

Globus Fleischkäse* zum Selbstbacken, in der Aluschale, je kg statt 3.40

Probierpreis!

5

40

Gensinger Globus Grillwurst*

Probierpreis!

5

2

90

*= mit Phosphat

0

Obst & Gemüse

*= mit Phosphat

8 Bratwürste fein* + 4 Schwenkbraten je Paket

KL I, 3er-Beutel

99

je kg statt 6.40

90

Probierpreis!

Deutsche Romana Salatherzen

10

00

*= mit Phosphat

Spanische Wassermelonen „Fashion“ KL I, je kg

Obst & Gemüse

0

99


Angebote gültig bis Samstag, 24.05.2014

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Milram Gouda

deutscher Schnittkäse, 45 % Fett i.Tr., 100 g statt 0.89

0

59

Pangasiusfilet aufgetaut, 100 g

Käsetheke

Fischtheke

Weihenstephan Extra länger frische oder Haltbare Alpenmilch

Müller Froop Frucht auf Joghurt

0

0

verschiedene Sorten, je 150 g-Becher statt 0.49 100 g = 0.19

3,5 % Fett, je 1 l-Packung statt 1.09

88

Milka Tafelschokolade verschiedene Sorten, je 100 g-Tafel statt 0.89

29

0

59

Coca-Cola

koffeinhaltige Limonade verschiedene Sorten, je 2 l-PET-Flasche statt 1.55 1 l = 0.60 + Pfand 0.25

1

19

Frosch Waschmittel

Duschdas Duschgel

3

0

verschiedene Sorten, je 18 WL, statt 3.85 1 WL = 0.19

33

verschiedene Sorten, je 250 ml-Flasche statt 1.25 100 ml = 0.32

79

0

69

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

Conditorei Coppenrath & Wiese Meister Torte

4

Golden Toast Butter, Dreikorn oder Vollkorn Toast

0

44

tiefgekühlt, verschiedene Sorten, je 800 - 1.250 gPackung statt 5.99 1 kg: 3.56-5.55

88

je 500 g-Packung statt 1.19 1 kg = 1.76

3

49

Gerolsteiner Mineralwasser

verschiedene Sorten, je 12 x 0,7 l-/0,75 lMW-Flasche statt 4.69 1 l: 0.39-0.42 + Pfand 3.30 Getränkecenter

Kärcher Fenstersauger WV 50 plus Glatte Flächen wie Fenster, Fliesen, Spiegel werden zeitschonend gesäubert, ohne Streifen durch Wasserabsaugung, Akkubetrieb, inkl. Mikrofaserpad und Sprühflasche statt 69.99

49

99


Region

28 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe VHS Kurs

KW 21 | 21. Mai 2014

100 Jahre – ein Grund zum Feiern Kindertagesstätte „Michels Nagerbande“ lud zum Jubiläumsfest ein

Termine VG Rhein-Nahe FWG-Ortsverein

Bauchtanz

Bürgerfahrt

Waldalgesheim. Donnerstags, 19.30 bis 21 Uhr (noch acht Termine), findet in der Grundschule ein Bauchtanzkurs für neugierige und fortgeschrittene Tänzerinnen statt. Neueinsteigerinnen können jederzeit zum laufenden Kurs dazu kommen. Bitte bequeme Kleidung und ein Hüfttuch mitbringen. Weitere Infos unter E-Mail masabo@hotmail. de oder Tel. 06724-605877. Anmeldung per E-Mail an vhs. waldalgesheim@kvhs-mainzbingen.de unter Angabe der Kursnummer und der persönlichen Daten oder bei Rainer Bopp, Tel. 06721-4901690, EMail: vhs@waldalgesheim.de.

Waldalgesheim. Für Samstag, 7. Juni, lädt die FWG Waldalgesheim/Genheim alle Bürger zur Busfahrt zum Naturschutzgebiet „Wagbachniederung“ bei Waghäusel/Karlsruhe ein. So können vielleicht auch Ideen zur Weitergestaltung des Naturschutzgebietes „Bergsenkungsgebiet an der Amalienhöhe“ entstehen. Abfahrt ist um 8 Uhr an der Keltenhalle, voraussichtliche Rückkehr 18 Uhr. Kostenbeitrag für Frühstück und Busfahrt 15 Euro. Anmeldungen bis zum 25. Mai bei Helmut Schmitt, Tel. 0672135672 oder per E-Mail an info@ fwg-waldalgesheim-genheim. de.

kfd-Jubiläum

Gottesdienst Waldalgesheim. Die kfd (katholische Frauengemeinschaft) lädt anlässlich ihres 50. Geburtstags zum Jubiläumsgottesdienst am Freitag, 23. Mai, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Dionysius ein. In diesem Gottesdienst werden die Gründungsmitglieder besonders geehrt. Im Anschluss ist Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein.

Kindergartenkinder und Festgäste feierten gemeinsam den 100. Geburtstag.  Foto: G. Gsell  Stromberg (gg). Ein ganz beson- von schulentlassenen Mädchen“, Roth und Warmsroth ein kleines deres Kindergartenfest wurde wie man in Eva Wichtls Kinder- Präsent überreichte. Sie dankte am Samstag gefeiert – der 100. gartenchronik nachlesen kann, aber auch den Erzieherinnen für Geburtstag. Hieß es im Grün- so sorgt heute „Michels Nager- ihre nicht immer ganz leichte Ardungsjahr 1914 noch „Katholische bande“, im Warmsrother Grund beit. Nach einigen kurzen GrußBewahr- und Handarbeitsschule für Leben. und Dankesworten durften die der armen Dienstmägde Christi „Heute ist der Tag der Kinder Kinder dann mit ihren Vorfühzu Stromberg“ und die Aufgabe und den wollen wir mit einem rungen beginnen. Alle Gruppen von Schwester Euphemiana war bunten Fest feiern, so Bürger- hatten kleine Programmpunkte „die Betreuung von Kleinkindern meisterin Klarin Hering, die ge- erarbeitet, die mit viel Applaus und der Handarbeitsunterreicht meinsam mit ihren Kollegen aus belohnt wurden.

Seit 60 Jahren sind sie ein Paar Diamantene Hochzeit wurde im Hause Malarek gefeiert

Bündnis 90/Die Grünen

Baum des Jahres

Waldbegehung Trechtingshausen. Die traditionelle Waldbegehung des Gemeinderates sowie des Wald-, Wege und Umweltausschusses findet am Samstag, 24. Mai, 9 Uhr, statt. Treffpunkt: Äppelwiese (am Fahrweg) in circa 300 m Entfernung zum Gerhardshof. Thema: Besichtigung von alten Eichenbeständen im Revier. Anlass: Benennung der Traubeneiche zum „Baum des Jahres 2014“.

Schnupperfliegen Waldalgesheim. Am Sonntag, 25. Mai, 11 bis 16 Uhr, findet wieder ein Schnupperfliegen statt. Kleine und große Modellbauer sind eingeladen mit den erfahrenen Piloten des Vereins einige Flugrunden über den Flugplatz zu drehen. Geflogen wird mit Flächenmodellen.

Für Senioren

Ortsbegehung Münster-Sarmsheim. Am Freitag, 23. Mai, 18 Uhr, zeigen Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen interessierten Bürgern bei einem Rundgang durch das Dorf, was sonst nicht (mehr) auffällt. Startpunkt ist an der Kirche St. Alban am Ende der Saarstraße. Fotos lassen die Teilnehmer raten, welcher nächste Punkt im Ort angesteuert wird. Das Ende des Rundganges wird gegen 20.30 Uhr am Lindenplatz sein. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind erforderlich.

Modellbau

Nachmittag Trechtingshausen. Für Dienstag, 27. Mai, 14.30 Uhr, lädt die katholische Pfarrgemeinde zum Seniorennachmittag auf der Dachterrasse Giesen, Rheinstraße 1, ein. Bei schlechtem Wetter findet der Nachmittag im Pfarrheim statt.

Hauptversammlung Das Jubelpaar im Kreise der Gratulanten. Trechtingshausen (red). Die Eheleute Agnes und Johann Malarek feierten das seltene Fest der diamantenen Hochzeit. Der Erste Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt gratulierte dem Jubelpaar in Vertretung von Landrat Claus Schick. Dabei überbrachte er auch die herzlichsten Glückwünsche der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Für die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe wünschte Bürgermeister FranzJosef Riediger dem Jubelpaar alles Gute. Der Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde Trechtingshausen Rainer Reißland schloss sich auch im Namen von Ortsbürgermeister Herbert Palmes mit seinen Glückwünschen der Bürgerschaft an. Das rüstige Jubelpaar, das sich noch einer sehr guten Gesund-

heit erfreuen darf, hat sich im Jahre 1953 in Trechtingshausen auf der Silberhochzeit im Hause Ohlig kennengelernt. Der Jubilar Hans Malarek ist der Cousin des ehemaligen Ortsbürgermeisters, Jürgen Ohlig, deren beide aus dem Westerwald stammende Mütter Geschwister waren. Während die Jubilarin Agnes Malarek gebürtige Trechtingshäuserin ist, kommt der Jubilar aus Recklinghausen. Auch Malarek begann seinen beruflichen Lebensweg im Jahre 1943 als Maschinenschlosser für Bergbaumaschinen und war bis 1954 unter Tage im Steinkohlebergbau tätig. Die Liebe führte ihn nach Trechtingshausen, wo geheiratet und eine Familie gegründet wurde, gearbeitet wurde fortan bei der Bahn.

Foto: VG Die Jubilarin ist gelernte Verwaltungsangestellte, arbeitete bis 1970 bei der Kreisverwaltung St. Goar und wechselte dann in die Zulassungsstelle nach Bingen. Zu den gemeinsamen Hobbys des Jubelpaares zählen neben der Teilnahme am aktiven Vereinsleben auch die schönen Wanderurlaube in Tirol, an die sie sich gerne zurückerinnern. Beide blicken mit Freude und Dankbarkeit auf ein bewegtes gemeinsames Eheleben zurück und sind dankbar, dass sie dieses Ehejubiläum erleben und gemeinsam im Kreise ihrer Familie feiern dürfen. Mit dem Jubelpaar freuen sich zwei Töchter und zwei Enkelsöhne. Sie hoffen, dass sie noch viele schöne gemeinsame Jahre erleben dürfen.

Partnerschaftsverein Bacharach. Am Donnerstag, 5. Juni, 19.30 Uhr, findet die Jahreshauptversammlung des Vereins „Internationale Partnerschaften Bacharach e.V.“ im Rathaussaal statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer. Anträge sind satzungsgemäß bis spätestens eine Woche vor der Versammlung beim Ersten Vorsitzenden Rolf Heidrich schriftlich einzureichen.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de


21. Mai 2014 | KW 21

â&#x201A;Ź 4 11

Neue Binger Zeitung | 29

1

ab

ohn

e

hlun a z An

g

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

NUR FĂ&#x153;R KURZE ZEIT

DIE OPEL UMPARK-WOCHEN. Deutsche Ingenieurskunst, die sich jeder leisten kann. Machen Sie mit beim groĂ&#x;en Opel Test und sichern Sie sich die attraktiven Umpark-Angebote. Mit nur 1 % der unverbindlichen Preisempfehlung und mit 0,- â&#x201A;Ź Anzahlung kĂśnnen Sie jetzt schon ab 144,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź im Monat den Opel Astra fahren. Den Opel ADAM2 und den Opel Cascada gibts schon ab 114,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź2 bzw. 266,- â&#x201A;Ź im Monat.

Unsere Leasingangebote1 fĂźr den Opel Adam Jam; 51kW/69PS; EZ:17.03.14; ca.1.200 km

Monatsrate

114,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Ă&#x153;berfĂźhrungskosten*: 750,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Leasingangebot**: einmalige Leasingsonderzahlung: 0,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, voraussichtlicher Gesamtbetrag***: 4.104,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingraten: 114,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Gesamtkreditbetrag/-fahrzeugpreis: Âąáeffektiver Jahreszins: 2,9 %, Sollzinssatz p. a., gebunden fĂźr die gesamte Laufzeit: 2,9 %, /DXĂšHLVWXQJ10.000 km/Jahr

fĂźr den Opel Astra Active 1.4T; fĂźr den Opel Cascada Edition 1.4T; 103kW/140PS; EZ:13.09.2013; ca. 7.500 km N:36(=FDNP

Monatsrate

144,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Ă&#x153;berfĂźhrungskosten*: 750,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Leasingangebot**: einmalige Leasingsonderzahlung: 0,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, voraussichtlicher Gesamtbetrag***: ÂąáLaufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingraten: 144,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Gesamtkreditbetrag/-fahrzeugpreis: 24.125,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, effektiver Jahreszins: 2,9 %, Sollzinssatz p. a., gebunden fĂźr die gesamte Laufzeit: 2,9 %, /DXĂšHLVWXQJ10.000 km/Jahr

Monatsrate

266,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Ă&#x153;berfĂźhrungskosten*: 750,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Leasingangebot**: einmalige Leasingsonderzahlung: 0,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, voraussichtlicher Gesamtbetrag***: 9.576,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingraten: 266,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź, Gesamtkreditbetrag/-fahrzeugpreis: Âąáeffektiver Jahreszins: 2,9 %, Sollzinssatz p. a., gebunden fĂźr die gesamte Laufzeit: 2,9 %, /DXĂšHLVWXQJ10.000 km/Jahr

hEHUI KUXQJVNRVWHQVLQGVHSDUDWDQGHQDQELHWHQGHQ+lQGOHU]XHQWULFKWHQ 3ULYDWNXQGHQDQJHERWGHU*0$&/HDVLQJ*PE+)ULHGULFK/XW]PDQQ5LQJ5 VVHOVKHLPI UGLHGDV$XWRKDXV+HLQULFK+RQUDWK Kfz. GmbH als ungebundener Vertreter tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. *** Summe aus Leasingsonderzahlung, monatlichen Leasingraten sowie Mehr- bzw. Minderkilometern (Mehrkilometer: 5,75 Cent/km, Minderkilometer: 0 Cent/km, Freigrenze jeweils 2.500 km). 2

Das Angebot ist gĂźltig bis 31.05.2014 und gilt nur fĂźr sofort verfĂźgbare Fahrzeuge.

JETZT TESTFAHREN UND UMPARKEN! Kraftstoffverbrauch in l/100 km Opel Adam Jam, 51kW/69PS; innerorts: 7,1, auĂ&#x;erorts: 4,2, kombiniert: 5,3; CO2-Emissionen, kombiniert:  JNP JHPlÂ&#x2030; 92 (*  1U   (IĂš]LHQ]NODVVH '  2SHO $VWUD $FWLYH 7  N: 36 LQQHURUWV  DXÂ&#x2030;HURUWV  kombiniert: 6,1; CO2(PLVVLRQHQNRPELQLHUWJNP JHPlÂ&#x2030;92 (* 1U (IĂš]LHQ]NODVVH&2SHO&DVFDGD(GLWLRQ7 N:36LQQHURUWVDXÂ&#x2030;HURUWVNRPELQLHUW&22(PLVVLRQHQNRPELQLHUWJNP JHPlÂ&#x2030;92 (* 1U (IĂš]Lenzklasse B

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74 Rudolf-Diesel-Str. 1, 55469 Simmern, Tel. 06761 9055-4

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim, Tel. 06132 98210-0


Region

30 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Gau-Algesheim Einweihung

„Kaffee Kaputt Arena“ Gau-Algesheim. Nach über vier Jahren Pläne schmieden, verwerfen und neu planen ist sie nun wirklich wahr geworden: Die „Kaffee Kaputt Arena" in der Wüstenrotstraße. Dank einer nachhaltigen Kommunikation des Kaffee Kaputt über alle diese Jahre, konnte für alle Kinder, Jugendlichen und junggebliebenen Freunde des runden Leders im WM-Jahr eine neue Spielstätte geschaffen werden. Eingeweiht wird die Sportstätte am Samstag, 24. Mai, 11 Uhr.

Vortrag

„Wohnen gegen Hilfe“ Gau-Algesheim. Der Kreis 60plus der katholischen Kirchengemeinde St. Cosmas und Damian und Projekt SoNAh des Caritas Altenzentrums AlbertusStift laden für den heutigen Mittwoch, 21. Mai, 15 Uhr, zur Veranstaltungsreihe „Leben und Wohnen im Alter“ im Haus St. Michael, Schlossgasse 2, ein. Mirjam Götten (Projekt SoNAh Caritas Altenzentrum Maria Königin) stellt „Wohnen gegen Hilfe“ vor. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Wanderung

Vogelstimmen Ockenheim. Eine Vogelstimmenwanderung am Jakobsberg findet am Sonntag, 25. Mai, statt. Treffpunkt ist um 7 Uhr am Parkplatz Kloster Jakobsberg. Bei dieser morgendlichen Wanderung werden die Vögel des Waldes, der Hecken und des Offenlandes anhand ihrer Stimmen vorgestellt. Teilnahme frei. Spenden für den Vogelschutz sind willkommen.

Kita Raupenzwerge

Runder Geburtstag Ockenheim. Die Kindertagesstätte Raupenzwerge feiert am Sonntag, 25. Mai, 11 bis 17 Uhr, ihr 20-jähriges Bestehen. „Manege frei“ heißt es für die Gäste. Neben Kinderkarussell, Kinderschminken und einer großen Tombola, tritt ab 15.30 Uhr ein Zauberer auf, der die jungen Gäste in die Welt der Magie entführen wird. Für den Hunger gibt es ein Kuchenbuffet und Grillwürstchen.

KW 21 | 21. Mai 2014

Termine VG Gau-Algesheim

Einfach Tierisch Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg

Treffen

Willkommen zur vierten Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Dr. Rolf Spangenberg ist als tierärztlicher Berater der ZZFOnlinepraxis unter www.zzf.de kostenlos zu kontaktieren. Zungenverletzung

Aggressive Katze

Käfer als Heimtiere

Mein junger Hund (Mischling) hat an irgendetwas herumgekaut und hatte danach blutigen Speichel. Bei näherer Untersuchung stellte ich eine kleine (etwa 1 cm) lange Wunde an der Zunge fest. Was muss ich tun? Kann er daran verbluten?

Wir haben eine frei laufende Katze an unser Haus gewöhnt. Sie nimmt das Futter dankbar an und lässt sich auch eine Weile streicheln. Dann wird sie aber böse, aggressiv, kratzt und beißt. Was ist da zu tun?

Will man mich verulken? Wir haben als Kinder Maikäfer im Schuhkarton gehalten, jetzt soll es „offiziell“ Käfer als Heimtiere geben? Kann das stimmen?

Wohl kaum! Zungenverletzungen sind in aller Regel schmerzhaft und bluten heftig. Es kommt aber nur selten zu einem ernsthaften Blutverlust. Füttern Sie den Hund zwei bis drei Tage nur mit suppigem Futter, dann wird sich die Wunde schließen. Weil die Zunge stark durchblutet ist, heilt alles in wenigen Tagen. Erstaunlicherweise bleiben auch keine Narben zurück.

Philatelisten

Nichts, das ist ein normales Verhalten! Katzen sind eigenwillige Geschöpfe. Sie lassen sich unter Umständen „gnädig“ liebkosen, haben aber irgendwann genug. Ganz wichtig: Sie sollen grundsätzlich von sich aus das Streicheln abbrechen. Wenn Sie also merken, dass die Katze genug hat (Körper strafft sich, Pupillen werden groß), machen Sie Schluss. Nicht warten, bis das Tier ungnädig wird.

Ja, das stimmt! Verschiedene Käferarten werden im Zoofachhandel mit den entsprechenden Terrarien verkauft. Am häufigsten sind wohl die Rosenkäfer, doch gibt es auch seltene tropische Exemplare, die handgroß werden. Alle stellen bestimmte Ansprüche an die Umgebung und vor allem Luftfeuchtigkeit. Als Futter dienen meistens Brombeerblätter. Der große Nachteil, sie werden meist nur wenige Monate alt, lassen sich aber meistens gut nachzüchten!

Gau-Algesheim. Am Dienstag, 27. Mai, findet der nächste Tauschabend des Vereins für Briefmarkenkunde 1984 e.V. im PfarrerKoser-Haus (Monika-Saal), Grabenstraße 28, statt. Die Jugend beginnt um 18 Uhr, ab 19 Uhr kommen die Erwachsenen dazu. Prüfgeräte und Kataloge zum bestimmen der Marken stehen zur Verfügung. Alle Vereinsmitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen. Weitere Infos unter www.verein-briefmarkenkunde.de.

Schutzgemeinschaft

Bienenlehrpfad Gau-Algesheim. Die Schutzgemeinschaft Laurenziberg e.V. lädt für Donnerstag, 29. Mai, 14 Uhr, zu einer Führung über den Bienenlehrpfad des Naturschutzzentrums Ingelheim ein. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Treffpunkt ist für Fahrradfahrer um 13.15 Uhr am Festplatz Gau-Algesheim oder um 14 Uhr in der Neumühle 5 in Ingelheim. VG Sprendlingen-Gensingen

Eva und Theobald kennen sich seit der dritten Klasse Ehepaar Mayer feierte in Gau-Algesheim Eiserne Hochzeit Gau-Algesheim (red). In Gau-Algesheim haben Eva (86) und Theobald Mayer (88) ihre Eiserne Hochzeit gefeiert. Landrat Claus Schick gratulierte dem Jubelpaar und überbrachte die Grüße der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Zu den Gratulanten zählten auch VG-Beigeordneter Clausfriedrich Hassemer und Stadtbürgermeister Dieter Faust. Eva und Theobald Mayer kennen sich schon lange: Seit der dritten Klasse gingen sie gemeinsam zur Schule. 1949 heirateten die beiden und arbeiteten im landwirtschaftlichen Betrieb von Theobalds Eltern. Bis sie 1979 ins eigene Heim zogen, wohnte das Ehepaar 13 Jahre lang im Elternhaus von Eva Mayer. Die beiden waren stets fest im örtlichen Vereinsleben verankert, egal ob beim VdK, wo der Jubilar seit sechs Jahrzehnten Mitglied ist, beim Bauernverein oder der Kirchenmusik. Mit dem Jubelpaar freuen sich neben ihren drei Söhnen und ihrer Tochter auch elf Enkelkinder und zwei Urenkel.

Marktfrühstück

Bürgerliste Sprendlingen. Für Samstag, 24. Mai, lädt die Bürgerliste zum Marktfrühstück im B-Treff am Marktplatz 4 ein. Ab 8.30 Uhr steht ein Frühstücksbuffet bereit. Ab 11 Uhr gibt es wieder Kartoffelpuffer mit Lachs oder Apfelmus, solange der Vorrat reicht.

Für Schwangere

Workshop Sprendlingen. Der Workshop „Ernährung für Schwangere“ findet am Dienstag, 27. Mai, 10 Uhr, im Tresor St. Johanner Straße 19, statt. Referentin ist Ernährungsberaterin Viktoria Davis. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bürgergenossenschaft

Versammlung

Landrat Claus Schick (Mitte), VG-Beigeordneter Clausfriedrich Hassemer (li.) und Stadtbürgermeister Dieter Faust (re.) gratulierten dem Ehepaar Mayer zur Eisernen Hochzeit.  Foto: privat

Gensingen. Am Montag, 2. Juni, 10 Uhr, findet im Nebenraum der Goldberghalle, die Generalversammlung der „Bürgergenossenschaft Rheinhessen eG – regenerative Energie für die Region“ statt. Alle Mitglieder sind eingeladen. Anträge zur Versammlung können bis 28. Mai schriftlich bei der Genossenschaft eingereicht werden.


21. Mai 2014 | KW 21

Neue Binger Zeitung | 31

159

099

Spanischer Paprika Rot 500 g-Netz, 100 g = 0.20

www.globus-drive.de

Sie sparen 37 %

119

088

Golden Toast Verschiedene Sorten, je 500 g-Packung, 100 g = 0.18

globus-drive.de/gensingen

Ware im Web anklicken.

Abholtermin bestimmen.

Abholen, fertig.

Die Formel für den schnellen Einkauf.

0 99

088

Hochwald Eiskaffee 1,5 % Fett, 1 l-Packung

1. Schneller, stressfreier Einkauf, Bestellung im Web rund um die Uhr. 2. Wir laden Ihren Einkauf direkt in den Kofferraum – Abholdauer 2–5 Minuten. 3. Schon beim Einkauf den Gesamtpreis im Blick. Ihr Globus Drive Globus online drive 2 GmbH & Co. KG Betriebsstätte Drive Gensingen Binger Straße, D-55457 Gensingen

Kontakt Telefon 0800 / 6644789 Telefax 06727 / 8972860 service-gensingen@globus-drive.de

Sie sparen 26 %

Sie sparen 11 %

1 75

159 Abholzeiten Montag bis Samstag 08:00 – 22:00 Uhr

Gültig vom 21.05.2014 bis 24.05.2014 Nur bei Globus Drive Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen Für Druckfehler keine Haftung

Jetzt Fan werden: www.Facebook.com/GlobusDrive

Hipp Frucht-Pause Verschiedene Sorten, ab dem 4. Monat, je 400 g-Becher, 100 g = 0.40

Sie sparen 9%


Region

32 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Stromberg SPD-Ortsverein

KW 21 | 21. Mai 2014

Nachgefragt bei Heinz Krollmann Busfahrer mit Herz aus Gensingen

Termine Region Nacht der Kunst

Infoabend

Frühlingsfest

Waldlaubersheim. Der SPD-Ortsverein lädt für Freitag, 23. Mai, 19.30 Uhr, Dormberghalle, zum Informationsabend „Europa vor der Wahl“ mit Norbert Neuser (MdEP) ein.

Ingelheim. Zum 15. Mal laden Boehringer Ingelheim und die Internationalen Tage am Freitag, 23. Mai, 19 bis 24 Uhr, wieder zur Nacht der Kunst auf dem Francois-LachenalPlatz vor dem Alten Rathaus ein. In diesem Jahr ist dort die Ausstellung „Von Liebermann bis Nolde, Impressionismus in Deutschland auf Papier“ zu sehen. Das Ensemble „Bluesette“ wird diesen Abend mit Live-Musik umrahmen. Wie immer ist die Ausstellung im Alten Rathaus für jedermann kostenlos geöffnet. Auch die Kaiserpfalz im benachbarten Saalgebiet ist wieder bis Mitternacht geöffnet. Die Forschungsstelle lädt zu kostenlosen 30-minütigen Führungen durch den neuen Denkmalbereich am Nordflügel ein. Treffpunkt ist am Kaiserpfalz Infopunkt in der Straße „Im Saal“.

VG Langenlonsheim

CDU-Ortsverband

Infostand Rümmelsheim. Der Ortsverband der CDU Rümmelsheim-Burg Layen-Dorsheim lädt für Samstag, 24. Mai, 8 bis 11 Uhr, alle Bürger an den Infostand in der BurgLayer Straße (vor Forster´s Brot und Wein) ein.

Trollbachhalle

Wahlcafé Rümmelsheim. In Kooperation mit der Ortsgemeinde werden Frauen der kfd und der Laurentiagruppe am Wahlsonntag, 25. Mai, 14 bis 18 Uhr, im Clubraum der Trollbachhalle das „Wahlcafé“ öffnen. Es werden selbstgebackener Kuchen, belegte Brötchen, Kaffee und Erfrischungsgetränke geboten. Der Erlös dient zur Finanzierung einer Sonntagsmahlzeit für „Menschen in Not“ im Pfarrheim der Kreuzkirche Bad Kreuznach. Diese Mahlzeit wird von den Frauen der kfd und der Laurentiagruppe zubereitet.

Therapiehunde

Infoabend Langenlonsheim. Der Verein Therapiehunde Lebensfreude e.V. lädt für Montag, 26. Mai, 19 Uhr, zur Info-Veranstaltung für zukünftige Therapiehunde- Teams in das Schützenhaus ein. Alle, die sich für eine ehrenamtliche Arbeit mit ihrem Hund im und für den Verein Therapiehunde Lebensfreude e.V. interessieren, sind willkommen. Bitte ohne Hund kommen. Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich. Die nächste Ausbildung startet am 12. September. Der Eignungstest findet am 12. Juli statt. Weitere Infos unter www.therapiehunde-lebensfreude.de. Region

Im PuK

Matinee Bad Kreuznach. Zu einer Lesung des Schriftstellers und Literaturprofessors Hermann Kurzke aus seinem Buch „Georg Büchner – Geschichte eines Genies“, lädt das Museum für Puppentheaterkultur (PuK) am Sonntag, 25. Mai, 11.15 Uhr, ein.

Gensingen (jp/red). Die Deutsche Verkehrswacht verlieh im vergangenen Oktober Heinz Krollmann das Goldene Lorbeerblatt für 50 Jahre vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr. Die Lust am Fahren treibt den 69-Jährigen nach wie vor um. Einige hunderttausend Kilometer – wie viel genau kann er nicht sagen – hat er mittlerweile bei seinen Touren zurück gelegt. Jetzt denkt er, da sein 70. Geburtstag bevorsteht nur ungern über einen möglichen Ruhestand nach. Denn auf sein Altenteil will sich Krollmann nicht zurück ziehen. Außer der Begeisterung fürs Bus fahren liegt ihm auch der Fußball sehr am Herzen. Er wird weiterhin die Sportplätze besuchen und sich auch seinen Ehrenämtern widmen. Unter anderem den Kindern der Förderschule in Ingelheim, wo er zweimal die Woche aktiv ist. Die NBZ sprach mit dem Busfahrer mit Herz über seine Pläne für die Zukunft und seine Liebe zum Busfahren.  Foto: privat Was fasziniert Sie am meisten am Bus fahren? „Als kaufmännischer Angestellter bei Sebold in Bingen habe ich während meiner Freizeit den Busführerschein gemacht. Dadurch konnte ich Kunden der Firma zu verschiedenen Betriebsbesichtigungen fahren. Zwischen 1988 und 1991 war ich A-Jugendtrainer bei Mainz 05. Nach einem halben Jahr dort wurden die Fahrten mit den Spielern immer mehr und ich wurde gefragt, ob ich nicht den Job des Busfahrers übernehmen wollte. Ganz ehrlich, dass hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich meine gut bezahlte Arbeit aufgegeben habe und fortan als Busfahrer tätig war. Seit dem Jahr 2000 bin ich hauptberuflicher Busfahrer bei der Verkehrsgesellschaft Bad Kreuznach (VGK). Erst im Linienbusverkehr, dann kamen Schulbus- und Reisebusfahrten hinzu. Ich bin gerne unter Menschen. Wenn ich den Fahrgästen von mir etwas geben kann, dann bekomme ich so viel Sympathie zurück. Und es entwickelt sich ein Vertrauensverhältnis. Durch die Überlandfahrten habe ich auch andere Länder kennengelernt. Das macht mir heute noch Spaß.“ Als Busfahrer haben Sie eine große Verantwortung. Gibt es Situationen, die Ihnen im Gedächtnis geblieben sind? „Auf meine Überlandfahrten bereite ich mich immer sorgfältig vor. Ich habe mittlerweile meine Ansprechpartner an den verschiedenen Zielen, weiß wo ich parken kann und wie die Gegebenheiten

für die Gäste vor Ort sind. Es gab nur wenige negative Situationen, die meisten waren positiv. Ich erinnere mich an eine Sechs-Tagesfahrt. Ein weiblicher Fahrgast ist bei einem Ausflug bei mir im Bus geblieben, weil sie nicht gut zu Fuß war. Sie bekam einen Zuckerschock und ich war nicht darauf vorbereitet, dass sie dafür anfällig war. Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich entsprechend reagieren können, denn ich hatte alles da um sie zu versorgen. So rief ich dann den Notarzt und sie wurde ins Krankenhaus gefahren. Nach einer Stunde war alles wieder OK. Das hat mich schon geschockt. Seither erkundige ich mich genau, über eventuelle Einschränkungen der Fahrgäste. Einen positiven Vorfall hatte ich mal in Italien. Dort mussten wir mit sechs Leuten ein Auto zur Seite rücken, weil ich mit dem Bus nicht daran vorbei kam. Das war für alle Beteiligten ein witziges Erlebnis.“

können, wenn sie sich ausruhen wollen. Sie haben so dann immer einen Ansprechpartner. Ich habe auch immer das Essen vorbereitet, damit alle gut versorgt sind, nach dem Ausflug.“

Haben Sie Lieblingsziele, zu denen Sie besonders gern fahren? „Meine schönste Tour war eine Fahrt zu den Schlössern der Loire. Eine Woche waren wir unterwegs. Die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten sind einfach sagenhaft. Nach Portugal wäre ich auch gerne einmal gefahren, aber das stand leider nicht auf dem Programm. Es gibt ja zum Glück auch immer Situationen, bei denen ich auch als Busfahrer an den Besichtigungen teilnehmen kann. Oft bleibe ich aber auch beim Bus, damit die Gäste zurück kommen

Gibt es etwas, was Sie den anderen Verkehrsteilnehmern immer schon mal sagen wollten? „Ich wünsche mir ein größeres Miteinander auf der Straße. Das fehlt heutzutage. Wenn man an der Ampel nicht sofort bei gelb los fährt, dann wird schon gehupt. Ich habe zwar Verständnis für die Kurierfahrer und Paketdienste, die immer unter Zeitdruck stehen. Die haben so enge Zeitvorgaben, dass sie zum Rasen auf den Straßen gezwungen werden. Aber leider ist das auch für andere Verkehrsteilnehmer gefährlich.“

Was machen Sie, wenn Sie nicht mehr Bus fahren? „Im November werde ich 70 Jahre alt. Da mache ich dann ein richtig großes Fest und wollte mich eigentlich von allen verabschieden. Aber wissen Sie, ich kann das Bus fahren einfach nicht lassen und habe doch noch mal verlängert. Solange ich es noch kann, mache ich weiter. Wenn ich merke, dass es nicht mehr geht, höre ich auf. Das habe ich mir geschworen. Ehrlich gesagt, habe ich ein bisschen Angst davor, wenn ich mal nichts mehr zu tun habe. Wobei das so ja auch nicht stimmt. Als Fußballtrainer für die Albert-Schweitzer-Förderschule werde ich noch eine Zeit lang weitermachen.“

Jubiläum

Tigerfest Ingelheim. Anlässlich des 25-jährigen Einzugs von Tigern auf der Waldeck und des siebter Geburtstages der Tigerjungens Keno und Bombay richtet der gemeinnützige Verein Tiger-Garten Waldeck e.V. sein alljährliches Tigerfest am Samstag, 24. Mai, 14 Uhr, unter der Motto „die Heimat der Tiger – zwischen Ingelheim und Indien" aus. Für Groß und Klein werden Informationsangebote, Tigerführungen, Spiel, Spaß, Unterhaltung und kulinarisches angeboten. Der Rein-Erlös ist zu Gunsten des Tiger-Gartens Waldeck e.V.

„Frauengeschichten“

Studientag Mainz. Am Samstag, 24. Mai, gestaltet die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Dr. Petra Urban, gemeinsam mit Dr. Ralf Rothenbusch, im Erbacher Hof einen Studientag zum Thema „Frauengeschichten in der Bibel“. Der Kurs wendet sich an Menschen, die Lust verspüren, sich den spannenden Texten im gemeinsamen Gespräch aus literatur- und bibelwissenschaftlicher Perspektive anzunähern. Tagungsgebühr mit Mittagessen 25 Euro, Anmeldung unter Tel. 06131- 257550.

Sonderausstellung

Kulturhaus Oberwesel. Vom 24. Mai bis 28. September zeigt das Kulturhaus die Sonderausstellung „Reiseweg Rhein – Schiene, Straße, Wasserstraße“. Weitere Infos im Kulturhaus, Tel. 06744-714 726, E-Mail info@kulturhaus-oberwesel.de oder unter www.kulturhaus-oberwesel.de


21. Mai 2014 | KW 21

Kotre Gebäudereinigung Wir reinigen Ihren Privathaushalt und Objekte auf gewerblicher Basis. Bitte sprechen Sie uns an: Tel: 0176 / 31622801

Neue Binger Zeitung | 33

'#!7*#''&))77   # 72014 $ !.$ &<

7#)7 

 !7$#7

/# .

'#/

#'7$  %''7  !&. $ !#) .<'

#7 !<

 $# ', 77*'

  

#7 .$# #

779

Angstzustände mit moderner Hypnose natßrlich behandeln.

Ă&#x201E;rztliche DurchfĂźhrung:

Tel. 06721- 46339

''7*. #&'7, #79

5554377!7777 !#)7$ /72:377770681.8;46:;00


Region

34 | Neue Binger Zeitung

KW 21 | 21. Mai 2014

Zwei dritte Plätze beim Gutenberg Marathon Läuferstaffeln der IGS Gerhard Ertl überzeugen durch gute Leistungen Sprendlingen (red). Das Wetter war der stärkste Gegner. Heftige Wind- und Regenböen machten den diesjährigen Mainzer Gutenberg Marathon auch zu einem Wettlauf gegen sich selbst. Davon unbeeindruckt erliefen zwei Staffeln der IGS Gerhard Ertl jeweils einen dritten Platz und sicherten sich damit einen Platz auf dem Siegertreppchen. Sportlehrer Harald Brandenburg war dementsprechend mehr als zufrieden. „Die Platzierungen beweisen eindrucksvoll, dass an der IGS Gerhard Ertl in vielen Schülern ein großes läuferisches Potential steckt, das es weiter zu fördern gilt. Wir betreiben seit Jahren eine gute Laufarbeit und vergessen dabei nicht, dass man auch viel Spaß an diesem Sport haben soll.“ Messbar wurde dies auch an den guten Zeiten der beiden erfolg-

reichen Staffeln: Die Laufmannschaft mit Christopher Felde, Nils Gräff, Frederic Keinath, Olivier Golla und dem Schlussläufer Leon Engelhardt erzielte in 1:28:16 Min die neuntschnellste Zeit aller 500 gestarteten Staffeln und verfehlte den zweiten Platz lediglich um 9 Sekunden. Auch die Staffel mit Amelie Fischer, Max Franz, Jonas Retterath, Clarissa Moritz und David Haas waren mit ihrer Zeit von 1:40:13 nicht vom Siegertreppchen zu verdrängen. Humor bewiesen die Sprendlinger darüber hinaus noch mit ihren T-Shirts, die gute Stimmung verbreiteten: „Ich keuche nicht, das ist mein TURBO“, wurde den Zuschauern - und natürlich auch den anderen Läufern - augenzwinkernd per Aufdruck auf den leuchtend gelben Laufhemden mitgeteilt.

Viel Spaß und gute Erfolgen hatten die Läuferstaffeln der IGS Gerhard Ertl beim Mainzer Marathon.  Foto: privat

Hohe Kosten für benötigtes Instrumentarium Mainzer Zahnmedizinstudenten demonstrieren für bessere Studienbedingungen Mainz (red). „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsre Lehre klaut!“ mit solchen und ähnlichen Parolen zogen vor wenigen Tagen geschätzt 400 Zahnmedizinstudenten in weißen Kitteln von der Uniklinik zum Bildungsministerium. Entfacht wurde der Missmut der Studenten durch ständige Budgetkürzungen, die nun dazu führen sollen, dass alle Studenten künftig ihre Winkelstücke, allgemein als Bohrer bezeichnet, im Wert von 2.000 Euro selbst kaufen müssen. „Es summiert sich“, klagt Studentin Nicola Risheim. „Allein ohne die zusätzlichen Ausgaben für Winkelstücke belaufen sich die Kosten für einen zahnmedizinischen Studenten schon auf rund 4.000 Euro für das benötigte Instrumentarium.“ „Doch es geht nicht nur um die Anschaf-

fungskosten“, betont Lisa Piechowiak, Pressesprecherin der Fachschaft Zahnmedizin. Es gibt immer weniger Geld, das der Klinik zur Verfügung steht und darunter, so fürchten die Studenten, leidet einfach die Qualität ihrer Ausbildung. So fehlen zum Teil einfach die Lehrkräfte, um gerade in praktischen Kursen ausreichend Wissen zu vermitteln. Zumindest ein kleiner Erfolg der Demonstration hat sich abgezeichnet. Unter lauten Demonstrationsrufen, schrillem Pfeifen und klappern von Modellgebissen tritt Prof. Ulrich Förstermann, wissenschaftlicher Vorstand der Uniklinik Mainz, vor die Menge und erklärt, dass er gerne zu Gesprächen am Runden Tisch bereit ist. Viele Zahnmedizinstudenten hoffen nun auf eine Verbesserung der Lehrverhältnisse.

Die Mainzer Zahnmedizinstudenten gingen auf die Straße 

Foto: privat

Bahnlärm: Ab 2016 wird es leise Bundesumweltministerin sagt Budget-Aufstockung und schnellere Umrüstung zu Region (red). Die Menschen dürfen darauf hoffen, dass es am Rhein und soweit es den Bahnlärm betrifft bald leiser wird, verkündet Pro-Rheintal-Sprecher Frank Gross unter Berufung auf Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD). In einem Grußwort zur bevorstehenden Rail-Noise 2014, einem internationalen Symposium in Berlin, kündigte Hendricks an, für stark befahrene Strecken wie das Mittelrheintal ordnungsrechtliche Maßnahmen durchzuführen, wenn nicht bis 2016 wenigstens die Hälfte der Güterwaggons in Deutschland auf lärmarme Bremsen umgerüstet sei.

Außerdem versprach die Ministerin eine Aufstockung der Budgets für die Sanierung der Bestandsstrecken. Schon 2014 sollen die finanziellen Mittel um 20 Millionen Euro auf 120 Millionen angehoben werden. Gross begrüßte die Ankündigung als lange erhofften Schritt. „Nach den getroffenen Aussagen der Bundesumweltministerin dürfen wir uns berechtigte Hoffnungen machen, ab 2016 auch bei gekipptem Fenster wieder durchschlafen zu können.“ Dazu beitragen würden auch die im Beirat „Leiseres Mittelrheintal“ vorbereiteten weiteren Lärm-

schutzmaßnahmen. Hierbei gehe es einerseits um die Instandsetzung der Trassen und die Beseitigung ihrer akustischen Probleme. Andererseits könnten – neben den bereits eingebauten Schienensteg-Abschirmungen und -dämpfern – weitere innovative Maßnahmen wie kleine Lärmschutzwände am Gleis oder Schienenkonditionierer für eine zusätzliche Reduktion der Geräusche sorgen. Die lärmmindernden Maßnahmen sollen im Zeitraum von Ende Mai bis Juni vorgestellt werden. Die Termine für die einzelnen Orte sind auf www. pro-rheintal.de einzusehen.

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks macht mit ihrer Ankündigung, die Lärmsanierungsmittel aufzustocken, den geplagten Anwohnern im Rheintal Hoffnung.  Foto: M. Rulsch


Unsere Kandidaten Stadtratswahl 2014 Unsere Kandidaten zur Stadtratswahl 2014nach nachListenplatz: Listenplatz: Unsere Kandidatinnen undzur Kandidaten zur Stadtratswahl 2014 nach Listenplatz:

Hans-Jürgen Wolfgang Wolfgang Volker Hans-Jürgen Volker Klöckner StrambergCollet Collet Klöckner vonvon Stramberg Beamter i. R. Gärtnermeister Beamter i. R. Beamter i. R. Gärtnermeister Beamter i. R.

Herbert Carlheinz Herbert Carlheinz Link Woog LinkMaschinenbau-Woog Beamter i. R. MaschinenbauBeamter i. R. techniker techniker

Martina Stefan Erika Martina Stefan Erika von Stramberg Polzer Polzer Klöckner von Stramberg Klöckner kaufm. Bankkaufmann Rentnerin kaufm. Bankkaufmann Rentnerin Angestellte Angestellte

Wolfgang Hermann-Josef Wolfgang Hermann-Josef Metzenroth Schmitt Metzenroth Personalfach- Schmitt Beamter PersonalfachBeamter kaufmann kaufmann

Klaus Klaus Künster Künster VersicherungsVersicherungskaufmann kaufmann

Christian Christian von Stramberg von Stramberg AgrarAgrarBetriebswirt Betriebswirt

frei, unabhängig, sachorientiert und konstruktiv frei, unabhängig, sachorientiert und konstruktiv

Freie Wählergruppe Bingen e. V. Freie Wählergruppe BingenVorgaben e. V. - unabhängig von ideologischen – - dem unabhängig von ideologischen – - nur Wohle unserer Heimatstadt Vorgaben Bingen verpflichtet! - nur dem Wohle unserer Heimatstadt Bingen verpflichtet!


- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Besser leben. KW 21 Angebote gültig am Freitag, 23.5. und Samstag 24.5.2014

Deutsche Erdbeeren 500 g

Deutscher Spargel Kl. II, 1 kg

Deutsche Bunte Salate Stck.

39. 0

14. 9

04. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Holl. Strauchtomaten 1 kg

09. 9

04. 9

AKTIONSPREIS

Keltenquelle Classic oder Medium (1 l = 0.12) 12 x 0,75-lFl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

AKTIONSPREIS

Bitburger Stubbi versch. Sorten, (1 l = 1.20) 20 x 0,33-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand

Coca Cola versch. Sorten, (1 l = 0.67) 12 x 1,0-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

79. 9

11. 1

AKTIONSPREIS

Deutscher Kopfsalat Stck.

79. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Wir grillen für Sie! 24.05. ab 11.00 Uhr

Waffelverkauf von der Bäckerei Lohner

5 Jahre

Stromberg

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen und Ihre Treue der letzten 5 Jahre! Daher möchten wir mit Ihnen feiern! Am Samstag, den

24.05.14 warten viele verschiedene Aktionen auf Sie.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Besser leben. KW 21 gültig ab 21.5.2014

Spanien: Wassermelone Kl. II, St.

Deutschland: Eisbergsalat Kl. I, St.

AKTIONSPREIS

09. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

05. 9 Deutschland: Champignons weiß Kl. I, (1 kg = 3.30) 300-g-Pckg.

19. 9

Wir freuen uns auf unser 5-jähriges Bestehen am 24. Mai!

Dr. Oetker Bistro Baguette versch. Sorten, tiefgefroren (100 g = 0.40) 250-g-Pckg.

Hackfleisch gemischt vom Rind und Schwein (100 g = 0.40) 250-g-Pckg.

10. 0

SchweineNackensteak in versch. Marinaden 100 g

Club-Steak Rindersteak mit Knochen, aus dem Roastbeef 100 g

10. 0

SchweineStielkotelett natur oder mariniert 1 kg

AKTIONSPREIS

05. 9

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

28 %!

10. 0

AKTIONSPREIS

Ehrmann Vanilleoder Früchtetraum versch. Sorten (1 kg = 1.60) 5 x 125-gIhr Preisvorteil: Becher 42 %!

5

Becher *Einzelpreis 0.39€ (100 g = 0.31)

Rama (1 kg = 1.98) 500-g-Becher

AKTIONSPREIS

39. 9

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

37 %!

10. 0

09. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Kraft Tomaten-Ketchup (1 l = 2.00) 500-ml-Fl.

Duplo versch. Sorten, (100 g = 0.82) 10x18,2-g-Pckg.

Ihr Preisvorteil:

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Campofrio Serrano-Schinken 100 g

19. 9

AKTIONSPREIS

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Orig. Schweizer Emmentaler Hartkäse 45% Fett i. Tr. 100 g

13. 9

JubiläumsBratwurst fein zerkleinert 100 g

05. 9

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

42 %!

33 %!

10. 0

14. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Volvic Mineralwasser Naturelle oder Leichtperlig, (1 l = 0.37) 3 x 6 x 1,5-l-PET-Fl.Kasten zzgl. 3 x 3.00 Pfand

3

Kästen *Einzelpreis 5.34€ (1 l = 0.59)

Faber Sekt versch Sorten oder Light Live alkoholfrei, (1 l = 3.32) 0,75-l-Fl. Ihr Preisvorteil:

37 %!

99. 9

AKTIONSPREIS

JubiläumsRindswurst auch mit Käse 100 g

06. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

21 %!

24. 9

AKTIONSPREIS

Nur in der TOP-Markt-Metzgerei

Nur in der TOP-Markt-Metzgerei

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


3.000,- EURO

EINTAUSCHPRÄMIE zusätzlich zum Dat/Schwacke-Restwert*

Für alle. die gerne mal wieder etwas mehr wollen: Kaufen Sie bis 30. Juni einen 500L, 500L Living oder 500L Trekking und rechnen Sie mit 3.000 Euro Prämie mehr zum DAT/Schwacke-Restwert* für Ihren Gebrauchten - von welchem Hersteller auch immer. Kraftstoffverbrauch nach RL 80/1268/EWG (l/100 km): kombiniert 7,0-4,0. CO²-Emission (g/km): kombiniert 163-105. * Voraussetzung: Kauf eines nicht bereits zugelassenen Neufahrzeugs Fiat 500L, 500L Living oder 500L Trekking bis 30.06.2014 und Inzahlungnahme eines mindestens 3 Monate auf den Neufahrzeugkunden zugelassenen Altfahrzeugs. Nachlass, keine Barauszahlung. Privatkundenangebot. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten.

Ihr Fiat Händler:

Alfa Spezialist - Werkstatt für alle PKW-Fabrikate


Mitten im Leben

Im Ruhestand den Pfunden trotzen Wie schlank oder rund ist noch gesund?

NBZ KW 21 | 21. Mai 2014

+ 0 5

Englisch fĂźr die Generation 60 Plus Mit SpaĂ&#x; am Lernen geistig fit bleiben!

Privater Sprachunterricht in der Kleingruppe (max. 5 Personen) Es sind wieder Plätze frei! Interessierten mit geringen Grundkenntnissen bietet sich primär vormittags die MÜglichkeit des Einstiegs. Beratung und Anmeldung Tel.: 06721 - 99 44 91 ¡ eMail: i.schmeing@gmx.net

BREZAN HildegardisstraĂ&#x;e 5 ¡ 55411 Bingen Tel.: 06721/34811 ¡ Mobil: 0177/5214145

ESSEN AUF RĂ&#x201E;DERN !

Weniger Fett, mehr EiweiĂ&#x; Wer ungesundem Ă&#x153;bergewicht im Alter Einhalt gebieten mĂśchte,

sollte frĂźhzeitig sein Ernährungsund Bewegungsverhalten ändern. Mit den Jahren ist es ratsam, den Fettanteil etwas zu reduzieren. Der vermehrte Griff zu Vollkornprodukten, Obst und GemĂźse versorgt den KĂśrper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Magere Milchprodukte und Fleisch enthalten EiweiĂ&#x; und unterstĂźtzen den Muskel- und Knochenerhalt. Vor allem fettarme Varianten wie Hähnchenoder Putenbrust eignen sich bei altersbedingtem Ă&#x153;bergewicht.

brauchen Senioren allerdings nicht zu sein. Mehrere Studien belegen, dass Menschen mit leichtem Ă&#x153;bergewicht die grĂśĂ&#x;ten Chancen auf ein langes Leben haben. So kann im Krankheitsfall von den Reserven gezehrt werden. Dabei ist es wichtig, wo die PĂślsterchen sitzen: Fettzellen am Bauch sind stoffwechselaktiv und fĂśrdern HerzKreislauf-Erkrankungen. Die Depots an Po und Oberschenkeln jedoch bedeuten weniger Risiko fĂźr Herz und Kreislauf.  djd/pt

Leicht mollig lebt länger Eine zusätzliche Unterstßtzung des Abnehmprozesses bieten homÜopathische Tabletten auf Algenbasis, die einen trägen Stoffwechsel anregen kÜnnen. Die gute Nachricht: Allzu mager

Bestellannahme: Mo-Fr 08:00-11:30 Uhr Essenabbestellung nur bis 09:00 Uhr mĂśglich. telefonisch unter 0 67 21 â&#x20AC;&#x201C; 4 26 00 oder per E-mail: msd@awo-mainz-bingen.de

AWO /Mobiler Sozialer Dienst (MSD) SaarlandstraĂ&#x;e 30, Bingen

%HWUHXWHV :RKQHQ IDPLOLĂ&#x2020;U ZRKQHQ XQG VLFK ZRKOIĂ&#x17E;KOHQ HWUHXW

HV

Spätestens mit dem Ă&#x153;berschreiten des 50. Geburtstags beginnt sich bei vielen Menschen das Bäuchlein zu runden. Eine Zunahme von zwei Kilo pro Jahr ist nicht ungewĂśhnlich und kann sich bis ins Rentenalter auf stattliche 20 bis 30 Kilo Ă&#x153;bergewicht summieren. Diese Ansammlung von Pfunden hat selten etwas mit veränderten Essgewohnheiten zu tun - oft ist der sich verändernde Hormonspiegel schuld: Frauen mangelt es an Ă&#x2013;strogenen, Männern fehlt das Testosteron. Auch der Spiegel des Wachstumshormons Somatropin, welches fettabbauend wirkt, kann mit den Jahren absinken.

â&#x20AC;&#x17E;TIEFKĂ&#x153;HLFRISCH ODER TĂ&#x201E;GLICH HEISSâ&#x20AC;&#x153;

%

Der reichliche Genuss von Rohkost liefert dem KĂśrper auf kalorienarme Weise wichtige Lebensbausteine.  Foto: djd/Cefamagar/P.Broze

5RVHPDULH

'RJDQ :RKQHQ 2 LQ

FNHQKHL

P

0DLQ]HU 6WUDVVH 

 2FNHQKHLP 7HO      kontakt@bewo-ockenheim.de ZZZEHZRRFNHQKHLPGH

A exandra Horning Heilpraktikerin ¡ Praxis fßr Schmerztherapie und ganzheitliche Naturheilverfahren Meine Therapieschwerpunkte Schwerpunkte meiner Praxistätigkeit, die mir sehr am Herzen liegen:

Allergien und Hauterkrankungen - Asthma bronchiale â&#x20AC;&#x201C; Heuschnupfen â&#x20AC;&#x201C; Neurodermitis, Schuppenflechte

Ganzheitliche Schmerztherapie Akute und chronische Schmerzzustände wie z.B. bei Kopfschmerzen, Beschwerden am Bewegungsapparat (Arthrose, Rheuma und Wirbelsäulenerkrankungen) u.s.w.

Behandlungsangebote Schmerzakupunktur - Neuraltherapie Eigenbluttherapie - uvm.

Chronische Erkrankungen

RegelmäĂ&#x;iger Sport im Alter kann einem Abbau von wertvoller Muskelmasse entgegenwirken.  Foto: djd/Cefamagar/thx

Auf meiner Homepage finden Sie alle Therapieformen noch einmal ausfßhrlich erklärt. Bei Fragen rufen Sie mich gerne an. Terminvereinbarung und Hausbesuche nach telefonischer Absprache .

Don-Bosco-StraĂ&#x;e 6a ¡ 55411 Bingen-BĂźdesheim Tel: 06721 / 308537 Homepage www.naturheilpraxis-horning.de E- Mail: info@naturheilpraxis-horning.de


Vergnügliche Schulstunde

Mein

Buntes Programm bei der Büdesheimer Lesewoche

„Wo Blumen blühen, lächelt die Welt“ 

Ralph Waldo Emerson

Carports: Schutz vor Wind & Wetter Stephan Bach begeisterte die jungen Zuhörer.  Büdesheim (gg). Im Rahmen von „Büdesheim im Lesefieber“ gab es in der vergangenen Woche ein vielfältiges Programm für kleine und große Literatur-

freunde. Die Schüler der Grundschule konnten im Rahmen der Bücherreihe „Magisches Baumhaus“ mit dem Schauspieler und Sprecher Stephan Bach in die

Foto: G. Gsell Welt der „Piraten“ (Klassenstufe 1 und 2) und der „Zauberflöte“ (Klassenstufe 3 und 4) abtauchen und eine äußerst vergnügliche Schulstunde genießen.

Ihr Hobby ist der Gesang

Wir liefern Ihnen individuelle Lösungen ‡ Vor-Ort-Beratung ‡ Montage ‡ Plexiglas/Echtglas ‡ Dachbegrünung ‡ und vieles mehr ... Am Kieselberg 8a 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0 www.ammann-holz.de

Magdalena Eckes feiert 100. Geburtstag

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

Landrat Claus Schick gratuliert Magdalena Eckes zum 100. Geburtstag. Auch Bürgermeister Franz-Josef Riediger und Ortsbürgemeister Herbert Mehlig gratulieren.  Foto: privat Gensingen (red). Landrat Claus Schick gratulierte Magdalena Eckes zum 100. Geburtstag und überbrachte auch herzliche Grüße von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Franz-Josef Riediger, Bürgermeister der VG Rhein-Nahe, schloss sich den besten Wünschen ebenso an wie Ortsbürgermeister Herbert Mehlig aus Münster-Sarmsheim, dem Hei-

matort von Magdalena Eckes. Die Jubilarin arbeitete viele Jahre bei der Post, in der Rentenstelle und als Austrägerin, bis sie mit 65 Jahren in den Ruhestand ging. Zuvor hatte sie im Haushalt der Eltern ausgeholfen. Noch bis vor zwei Jahren teilte sie sich mit ihrer Schwester einen Haushalt und putzte bis ins hohe Alter von 90 Jahren auch noch ihre Fenster selbst, innen, wie auch au-

ßen, auf der Fensterbank balancierend. Vor zwei Jahren zogen die Geschwister in das Azurit-Altenheim. Im Dezember vergangenen Jahres starb dann ihre Schwester im Alter von 96 Jahren. Zu den Hobbies von Magdalena Eckes zählt der Gesang, 80 Jahre lang hat sie im Kirchenchor gesungen und sie war auch bei allen Festen im Ort immer dabei.


Mein Gartenjahr Gartenjahr

NBZ KW 21 | 21. Mai 2014

Juni

Vielblßher fßr Balkon und Terrasse Bunte Pflanzenkombinationen bringen Sommerstimmung Blauer Himmel und Sonnenschein - die freie Zeit auf dem Balkon oder der Terrasse lässt sich umso schÜner verbringen, wenn man von einem Blßtenmeer umgeben ist. Pflanzkombinationen in lebhaften Farbkontrasten oder harmonisch aufeinander abgestimmten Farbschattierungen sind ein angesagter Trend in diesem Sommer, denn die farbenfrohe Blßtenpracht erfreut nicht nur Bienen und Schmetterlinge, sondern trägt auch bei den Bewohnern zu guter Stimmung bei.

55411 Bingen 06721/13753 06707/914905 0171/2141778

   

Wer unsicher bei der Auswahl ist oder nur wenig Zeit hat, die grßne Oase sommerlich zu gestalten, sollte im Blumenladen oder Gartencenter nach pflegeleichten Petunien, Verbenen, Bidens oder Calibrachoen Ausschau halten, die vom Typ her hervorragend zueinander passen. Mit fertigen Pflanzenmischungen wird auch die farbliche Kombination ganz einfach, denn in jedem Topf sind bereits jeweils verschiedene Sommerblumen zusammen gepflanzt, die gut in Wuchs und Farbe zueinander passen und in Kßbeln, Ampeln oder Balkonkästen den ganzen Sommer immer wieder neue Blßten ansetzen.

 

  

Perfekt kombiniert

Lustige DekokĂźbel selber basteln In der warmen Jahreszeit wird der eigene Garten fĂźr kleine und grĂśĂ&#x;ere Kinder zum groĂ&#x;en OutdoorSpielzimmer. Ein schĂśnes Gestaltungselement sind lustige DekokĂźbel, die sich ganz einfach aus schlichten Kunststoffeimern basteln lassen. Dazu werden zunächst vorsichtig einige LĂścher in den Boden gebohrt und anschlieĂ&#x;end der Eimer mit einem feinen Schleifpapier abgerieben. So halten auf der Oberfläche alle gängigen Acrylfarben. FĂźr Nase, Ohren oder FĂźĂ&#x;e

  #  $  #  

P. Krah ¡ Rheinstr. 68 Patricia Krah Tel. 06743-949252 55413 Niederheimbach

eignen sich Styroporteile, die mit einem scharfen Messer zurechtgeschnitten und mit Leim oder doppelseitigem Klebeband am Eimer befestigt werden. Nach dem Bemalen wird der KĂźbel zu drei Vierteln mit Erde gefĂźllt und je nach Belieben mit zwei oder drei Pflanzen bepflanzt. Jetzt noch etwas Erde nachschĂźtten, gut angieĂ&#x;en, und schon ist der dekorative KĂźbel fertig.

      !   #%

&   "& 

Preiswert â&#x20AC;˘ Kompetent â&#x20AC;˘ SeriĂśs

Haus & Garten

Gartengestaltung Abbrucharbeiten Pflasterarbeiten aller Art

Mahir GĂźl ¡ MartinstraĂ&#x;e 4 ¡ 55411 Bingen 06721/698966 ¡ 0163/1844428 ¡ dienstleistungenguel@web.de

Tipp: Styroporreste nicht wegwerfen. Sie eignen sich als Schutz vor Staunässe am Boden des Eimers.  djd. Fotos: djd/Dßmmen GmbH

16()<6,-9(<3<6.;-16)9;-6*)<-9,-9(<3<6.; "#$)9;-6B<6,)6,:+0).;:*)<%6,-60-15 A9#-4*-95)+0-966-6 -9()<6,-9

Damit die jungen Pflänzchen ausreichend Platz zum Weiterwachsen haben, sollten sie in KĂźbel, Balkonkästen oder Ampeln umgepflanzt werden. Die VielblĂźher bevorzugen sonnige Standorte und wenn man nicht vergisst, sie regelmäĂ&#x;ig zu gieĂ&#x;en und zu dĂźngen, belohnen sie das mit einem farbenfrohen BlĂźtenmeer bis in den Herbst hinein. Damit neue BlĂźten ausreichend Licht und Luft erhalten, empfiehlt es sich, verblĂźhte BlĂźten regelmäĂ&#x;ig vorsichtig zu entfernen.

"&(/&.

(<3<6.;2-;@;)<+0 @<9#-4*:;576;)/- 897()<684);;-4-+0;

Ă&#x2019;

&744-9#-9=1+-44-:1634<:1=- 8975 :+076)*

"&(/ "&&.

BĂ&#x2019;  $ %$

REGENSTEIN: $"'! !%&%&$   $$&!'!!%&%'

!.4)6@)9*-1;-6 #+061;;)9*-1;-6 $-1+0*)<#+0>155;-1+0 9,)<:0<*9,)9*-1;-6 !4)6<6/-9);<6/=79 9;  #$" )9;-6)64)/-6 "$%& " "$

 $%#$"'!#&&"&(/&.!$$+-* !'%(  )&$%!$$"&()! $ $%,$%"&(& ! ("! ! !$  ''+("! !%&!%  '!!"$ ! !'!!

0<::;-44<6/$)/ <6,)+0;% #;));:9);#+0>)5*#;9  $-4   '''"#$ %6,-60-15

)?   

% #$# $ (% 




Sport

42 | Neue Binger Zeitung

Termine Sport SV Alemannia Waldalgesheim

Fußballcamp Waldalgesheim. Von Freitag, 30. Mai, bis Sonntag, 1. Juni, gastiert Europas größte und erfolgreichste Fußballschule wieder in Waldalgesheim. Brasilianisches Aufwärmen, fetzige Musik, spannende Wettkämpfe und tolle Preise für die Teilnehmer. Beim Training von Passspiel, Torschuss und Koordination, Schnelligkeit und Reaktion verbessert sich jeder Teilnehmer. Die erlernte Technik, die gezeigten Tricks und der Teamgeist sind dann der Maßstab für die Wahl zum „Spieler des Camps“. Die Intersport kicker Fußballcamps erleben die fünfte Weltmeisterschaft. Seit 1997 stehen die Events für sehr gut ausgebildete Lizenz-Trainer, innovatives Training, für modernes Equipment und eine tolle Ausrüstung. Jeder Spieler bekommt ein hochwertiges Trikot mit Hosen und Stutzen, einen Ball, eine Trinkflasche, eine Urkunde, eine Camp-Medaille, sechs gratis kicker Sportmagazine und einen Gutschein über 50 Euro für ein Ferien Fußballcamp. Der Spaß, die Begeisterung und die Integration des Vereins und der Eltern sind wichtige Bestandteil. Darüber hinaus können die Spieler in verschiedenen Wettbewerben tolle Preise, wie einen Besuch bei einem Bundesligaspiel inkl. Übernachtung, ein großes Ausrüstungspaket und ein Stipendium am Deutschen Fußball Internat in Bad Aibling, gewinnen. Weitere Infos: SV Alemannia Waldalgesheim (Stefan Haas, Tel: 0151-12121999, E-Mail stefan. haas.bingen@gmx.de), oder bei Intersport Brendler & Klingler, Tel: 06721-498525).

KW 21 | 21. Mai 2014

Erfolgreichste Tischtennis-Saison TTG-Damen holen zweiten Platz bei den Pokalmeisterschaften und Vize-Titel in der Bundesliga Bingen/Münster-Sarm sheim (red). Mit einem 6:4-Heimerfolg gegen Tusem Essen beendeten die Tischtennis-Bundesligadamen der TTG Bingen/MünsterSarmsheim die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Nach dem zweiten Platz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften wurde man nun auch Deutscher Vizemeister der Saison 2013-2014 in der Ersten Damen-Bundesliga. Vor erneut über 200 begeisterten Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften eine packende und spannende Partie über knapp drei Stunden Spielzeit. Ding Yaping/Dana Cechova unterlagen Elke Schall-Süß/Yin Na in vier Sätzen, Britt Eerland/Hana Matelova setzten sich mit 3:2 gegen Barbora Balazova/Nadine Bollmeier durch. Danach folgten zwei lange und mit vielen spektakulären Ballwechseln versehene Topspiele im vorderen Paarkreuz. Yaping führte bereits mit 2:0 Sätzen, doch die bekannt stark gegen Abwehr spielende Balazova drehte das Match noch zu ihren Gunsten. Am Nebentisch setzte sich nervenstark Cechova in fünf Sätzen gegen Schall-Süß durch. Im hinteren

Eingerahmt von den TTG Vorsitzenden Jens Christmann und Joachim Lautebach die strahlenden Spielerinnen Ding Yaping, Britt Eerland, Hana Matelova und Dana Cechova (v. li.).  Foto: privat Paarkreuz zeigten sich die beiden TTG-Akteurinnen von ihrer besten Seite und bewiesen, dass sie in ihrem ersten Jahr in der Bundesliga mehr als angekommen sind. Eerland bezwang Na in drei Sätzen, Matelova schlug Bollmeier mit 3:1 Sätzen zur 4:2 Führung der TTG. Doch Essen gab sich nicht geschlagen und glich durch zwei Erfolge zum 4:4 wieder aus. Balazova gewann gegen Cechova (3:0) und Schall-Süß verabschiedete

sich aus ihrer aktiven Spielerkarriere mit einem 3:0 Erfolg gegen Yaping. Danach trumpften wieder die beiden Youngsters der TTG in ihren Matches auf. Eerland gegen Bollmeier sowie Matelova gegen Na setzten sich jeweils in vier Sätzen durch und blieben somit in dieser Bundesligapartie in Einzel und Doppel ungeschlagen. Sie beide erspielten zusammen fünf der sechs Siege zum abschließenden 6:4 Mannschaftser-

folg gegen Essen. Mit einer kleinen Dankesansprache von Dana Cechova an die Helfer des Vereins für die tolle Unterstützung und an die „besten Fans in Deutschland“ so wie den Ehrungen mit Medaillen, Urkunden und Blumen für die Deutsche Vizemeisterschaft der Saison 2013-2014 an das Damenteam, rundete ein kleiner Umtrunk mit allen Beteiligten und Fans den schönen und erfolgreichen Sonntagnachmittag ab.

Ganz auf der Höhe

Gute Platzierungen

Binger Towerrunner in Frankfurt erfolgreich

Nachwuchs-Judokas waren erfolgreich

Manfred Kraft, Anja Kraft und Berthold Knichel (v. li.) finden Treppenlaufen herausfordernd, intensiv und es macht Spaß. Foto: privat

Die erfolgreichen Judokas (v. li.) Severin Steinert, Johannes Jordan, Jakob Sachsenhauser, Marie Hessler.  Foto: privat

Bingen (red). Am vergangenen Wochenende fanden die 3. Deutschen Towerrunning Championships am Messeturm in Frankfurt statt. Zu überwinden waren bei Europas höchstem Treppenlauf 61 Stockwerke oder 222 Höhenmeter. Das trauten sich neben 625 Teilnehmern – darunter die weltbesten Top-Athleten im

Bingen (red). Die Judo-Kids des ASV 1898 Bingen haben am U10 Judoturnier Worms teilgenommen. Die Judokas waren gut vorbereitet und konnten hervorragende Plätze belegen, wie zum Beispiel Jakob Sachsenhauser, Severin Steinert und Johannes Jordan, die sich alle einen drit-

Spieler gesucht

Jugendfußball Sprendlingen. Die TSG 1861 Sprendlingen bietet FußballProbetraining für neue Mitspieler der Jahrgänge 2002/2003 und 2000/2001 an. Infos vorab www.tsg-sprendlingen.de oder beim Trainer Michael Honig, Tel. 06701-205380 oder Jugendleiter Frank Eifler, Tel. 0172-5629043.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de Weitere Termine unter www.neue-binger-zeitung.de

Towerrunning – auch drei Binger Starter zu. Mit Erfolg! Zwei erste und ein zweiter Platz kamen dabei heraus. In der Altersklasse M50 und M60 gewannen Manfred Kraft und Berthold Knichel die Deutsche Towerrunning-Meisterschaft und Anja Kraft wurde in der AK W40 Vizemeisterin.

ten Platz erkämpften. Maria Hessler konnte mit großer Ausdauer und Kampfgeist den Kampf um den zweiten Platz für sich entscheiden. Der ASV 1898 Bingen freut sich über die Erfolge und hofft, dass das Jahr für die Nachwuchssportler weiterhin so erfolgreich bleibt.


NACHT DER AUSBILDUNG Startseite

FAQ

Karte

Community

BAD KREUZNACH

Jugendliche kĂśnnen sich ihre Ausbildung heute aussuchen! Liebe SchĂźler und Eltern, zum sechsten Mal findet in Bad Kreuznach die â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Ausbildungâ&#x20AC;&#x153; statt. 19 Unternehmen Ăśffnen am Freitag, dem 23.5.2014, von 17 bis 22 Uhr ihre TĂźren und stellen Ausbildungsberufe aus dem technischen, kaufmännischen und sozialpflegerischen Bereich vor. Ein kostenfreier Shuttleservice startet stĂźndlich vom Parkplatz der Optischen Werke in der Bosenheimer StraĂ&#x;e und verbindet die Betriebe. Wettbewerb um die besten KĂśpfe FĂźr die Unternehmen ist es immer schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. Deshalb ist es Ăźberaus erfreulich, dass sich von Jahr zu Jahr mehr Unternehmen an der â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Ausbildungâ&#x20AC;&#x153; beteiligen, um die zahlreichen Ausbil-

dungsangebote zu bewerben. Wir investieren damit gemeinsam in die Zukunft unserer Region. SchĂźler und Eltern haben durch die â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Ausbildungâ&#x20AC;&#x153; die MĂśglichkeit, sich umfangreich Ăźber die vielfältigen Ausbildungsberufe zu informieren. Das bewährte Konzept bietet die Chance, an einem Abend direkt mit den Personalverantwortlichen und Ausbildern der Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Im persĂśnlichen Gespräch erhalten Sie Tipps zu Ausbildungsberufen, Praktika, Anforderungsprofilen und Bewerbungsverfahren. Auch gibt es die MĂśglichkeit, mit Auszubildenden der Unternehmen zu sprechen. Jugendlichen ist das berufliche Umfeld genauso wichtig, wie Gehalt und Position.

Schad â&#x2013;˛

Blog/News

Spenden

Kontakt/Impressum

Freitag, 23. mai 17 bis 22 Uhr Karte bearbeiten!

Suchen

bad kreuznach

Fehler melden!

Schulz â&#x2013;˛

â&#x2013;˛ Allit

Meffert AG â&#x2013;ş

â&#x2014;&#x201E; Degenia

â&#x2014;&#x201E; Allit/Dr. Heinrich Schneider â&#x2014;&#x201E; Michelin â&#x2014;&#x201E; KHS Beinbrech â&#x2013;ş

â&#x2014;&#x201E; Kita Liegel Seitz

C.A. Weber â&#x2013;ş CVS â&#x2013;ş

â&#x2014;&#x201E; Autozentrum 2000

â&#x2014;&#x201E; St. MarienwĂśrth â&#x2014;&#x201E; BIZ/Bosenheimer StraĂ&#x;e

Unternehmen in Bad Kreuznach kĂśnnen mit flachen Hierarchien, transparenten Strukturen, kurzen Wegen und mit einem persĂśnlichen Kontakt zwischen Chefs und Mitarbeitern punkten. Nutzen Sie die zahlreichen Informationsangeboten zur â&#x20AC;&#x17E;Nacht der Ausbildungâ&#x20AC;&#x153;! Wir danken allen Mitveranstaltern fĂźr die hervorragende Zusammenarbeit.

â&#x2014;&#x201E; AOK â&#x2014;&#x201E; Stadtverwaltung/ â&#x2014;&#x201E; Parkhotel Kurhaus Stadtbibliothek

â&#x2014;&#x201E; Schneider

â&#x2014;&#x201E; Kreisverwaltung

Mit besten GrĂźĂ&#x;en Udo Bausch Beigeordneter der Stadt Bad Kreuznach

Ausbildungsberufe: findest du unter www.nacht-derausbildung-kh.de

â&#x2013;ź Sparkasse/Alzeyer Str.

So erreichst du uns: 17:00 17:02 17:06 17:10 17:13 17:23 Legende 17:30 17:40 17:43 17:50

18:00 18:02 18:06 18:10 18:13 18:23 18:30 18:40 18:43 18:50

19:00 19:02 19:06 19:10 19:13 19:23 19:30 19:40 19:43 19:50

20:00 20:02 20:06 20:10 20:13 20:23 20:30 20:40 20:43 20:50

21.00 Optische Werke - Parkplatz 21.02 AOK 21.06 Sparkasse Rhein-Nahe, Alzeyer Str. 85 21:10 Bahnhof Bad Kreuznach Permalink 21:13 Krankenhaus St. MarienwĂśrth About style 21:23 Allit AG Karte hergestellt aus OpenStreetMap-Daten | Lizenz: Creative Commons BY-SA 2.0 21:30 Farben Schulz Langenlonsheim 21:40 Mercedes Schad - Autohaus 21:43 CVS IT Systeme, Schwabenheimer Weg 21:50 Optische Werke, Parkplatz

17:00 17:04 17:06 17:09 17:12 17:14 17:16 17:22 17:30 17:34 17:36 17:41 17:45 17:50

18:00 18:04 18:06 18:09 18:12 18:14 18:16 18:22 18:30 18:34 18:36 18:41 18:45 18:50

19:00 19:04 19:06 19:09 19:12 19:14 19:16 19:22 19:30 19:34 19:36 19:41 19:45 19:50

20:00 20:04 20:06 20:09 20:12 20:14 20:16 20:22 20:30 20:34 20:36 20:41 20:45 20:50

21:00 21:04 21:06 21:09 21:12 21:14 21:16 21:22 21:30 21:34 21:36 21:41 21:45 21:50

Bus 1

Optische Werke - Parkplatz CVS IT Systeme, Schwabenheimer Weg CA Weber - Nikolaus Otto Str. Beinbrech - IndustriestraĂ&#x;e Michelin - Bushaltestelle Meffert AG Farbwerke - Werksgelände Tor 1 KHS - Bushaltestelle, Kita Ria-Liegel-Seitz Bahnhof Bad Kreuznach Kreisverwaltung, Parkhotel Kurhaus, Stadtverwaltung in der Stadtbibliothek Bahnhof Agentur fĂźr Arbeit (BIZ), Bosenheimer Str. 16 Sparkasse Rhein-Nahe, Alzeyer Str. 85 AOK Optische Werke - Parkplatz

Bus 2

Wir freuen uns auf dich: Landkreis Bad Kreuznach

Kita â&#x20AC;&#x17E;Ria-Liegel-Seitzâ&#x20AC;&#x153; Planiger StraĂ&#x;e 155 b 55543 Bad Kreuznach 57???

! "Ĺ&#x2021; Â&#x20AC;Ĺ&#x2021;?Ĺ&#x2021;%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>?

+RANKENHAUS3T-ARIENWĂ&#x161;RTH +RANKENHAUS3T-ARIENWĂ&#x161;RTH +RANKENHAUS3T-ARIENWĂ&#x161;RTH

Âą;65*4$)*.8 35)ÂŁ

Bad Kreuznach


NBZ KW 21 | 21. Mai 2014

Helfer

IN SCHWEREN STUNDEN Wo? Wo wird einst des Wandermßden letzte Ruhestätte sein? Unter Palmen in dem Sßden? Unter Linden an dem Rhein? Werd' ich wo in einer Wßste eingescharrt von fremder Hand? Oder ruh' ich an der Kßste eines Meeres in dem Sand? Immerhin mich wird umgeben Gottes Himmel dort wie hier,

!"""#!!""#" #  Sarglager  Erdbestattung  

        Erledigung aller Formalitäten  Urnenbestattung   

     

 Ă&#x153;berfĂźhrungen  Waldbestattung    

      AusschmĂźcken der Friedhofskapelle  Seebestattung 

 

    

!" $ %  !%  

und als Totenlampen schweben nachts die Sterne Ăźber mir. Heinrich Heine (1797 - 1856)

Ă&#x153;ber 100 Jahre

Rat und Hilfe im Trauerfall

Bestattungsinstitut Gßnter Schnipp 55442 Warmsroth Tel. 06724 93360 Erd- Feuer- See- Ruheforst- und Anonymbestattungen Beratung und Erledigung sämtlicher Formalitäten

 BESTATTUNGEN !#!! MAESSEN !

Meisterbetrieb in vierter Generation

Grabpflege ¡ Gartenbau ¡ Floristik

    



           

!! ! #   ! " !#! !!    !#  #! Inh. Christian von Stramberg

  $ ! " ! ! !%  Telefon (0 67 21) 9 87 62 82  !%! !  

Inh. Wolfgang von Stramberg www.blumen-maessen.de Tel. (0 67 21) 1 41 45 ¡ Fax (0 67 21) 1 32 64 Waldstr. 32 â&#x20AC;&#x201C; 34 ¡ 55411 Bingen am Rhein

Der HoBBs feiert Jubiläum Bereits 1.000 Fahrgäste wurden vom Horrweiler BĂźrgerbus befĂśrdert / Weitere Fahrer sind herzlich willkommen Horrweiler (red). Am vergangenen Mittwoch hat der â&#x20AC;&#x17E;Horrweiler BĂźrger Bus Serviceâ&#x20AC;&#x153; (HoBBs) seinen 999. und 1.000. Fahrgast gefahren. Den beiden Horrweiler BĂźrgerinnen wurden aus diesem Anlass vom Projektleiter Eckhard Siegfried ein BlumenstrauĂ&#x; und ein kleines Präsent Ăźberreicht. Insgesamt kann das Projekt â&#x20AC;&#x17E;BĂźrgerbus Horrweilerâ&#x20AC;&#x153; sehr stolz auf das Erreichte sein. Seit September 2013 hat der BĂźrgerbus an 195 Tagen zusammen 495 Fahrten durchgefĂźhrt.

Ohne das Engagement der ehrenamtlichen Fahrer wäre dies Alles nicht mĂśglich gewesen. Keine der fast 500 Fahrten ist seit Aufnahme des Fahrbetriebes ausgefallen. â&#x20AC;&#x17E;Ich bedanke mich ausdrĂźcklich bei allen neun Fahrerinnen und Fahrern, die sich bereit erklärt haben, diese ehrenamtliche Tätigkeit auszuĂźbenâ&#x20AC;&#x153;, betonte Siegfried. Und er fĂźgte hinzu, dass weitere Fahrer notwendig und jederzeit sehr herzlich willkommen sind.  Foto: privat


• Hoch- und Stahlbetonbau • Altbausanierung u. Pflasterarbeiten • Um- und Anbau • schlüsselfertiges Bauen 55452 Rümmelsheim Der Platz für Fliesen!· Alter Hof 6 · Telefon (06721) 42855 · Fax 42723 · augustlamoth@t-online.de

grützner Gensingen

grützner Gensingen Terrassendächer Wintergärten Überdachungen Terrassendächer Markisen Wintergärten Überdachungen Tel: 0170/3104705 e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de Markisen

FensTer - Haus- & InnenTÜren TerrassendäcHer - WInTergärTen FensTer - Haus- & InnenTÜren TerrassendäcHer - WInTergärTen

GmbH

GmbH

el:

n

el:

n

e

g

n

i

s

n

e

G

T

7

5

4

5

Schulstraße 1 · 5

e

g

n

i

s

n

e

G

T

7

5

4

5

Tel.: Fax: Mobil:

06721/159540 06721/182904 0171/7522353

Fon 06725.30 7584 Fax 06725.307622 Mobil 0179.5700045

e-mail: info@tobias-boehm-bau.de www.tobias-boehm-bau.de

06727-95580 · Fax: 06727-95582

Schulstraße 1 · 5

Tel: 0170/3104705 e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de 06727-95580 · Fax: 06727-95582

Kurze Straße 2 55424 Münster-Sarmsheim

SYSTEM-TANKSCHUTZ-SCHNEIDER

STS Zugelassener Fachbetrieb nach�§�19�WHG und TRGS 519

HEIZÖLTANK...

� Reinigung mit Ölfilterung � Entsorgung mit Bescheinigung für Behörde � Sandstrahlen und Innenbeschichtung � Hülleneinbau zwecks Doppelwandigkeit � Neuanlagen-Erd-Keller-Batterie-Pelletstanks � Abscheider-Säure-Laugen-Speiserestetanks � Beckenauskleidungen durch GFK-Technik � Mängelbeseitigung

Tel: 06743-93611und 0171-5224398

doppelwandige GFK-Sicherheits-Heizöltanks für engste Zuwege zum Lagerraum. Variable Größengestaltung von 2.000 Liter bis 40.000 Liter Planung-Durchführung-Betreuung durch uns! www.tankschutz-schneider.de Ihr�Fachbetrieb�aus�Bacharach

ind Wir�se-Tank Haasartner P

Finkenbrink & Tiryaki GbR Schreinerei und Gebäudeenergieberatungen Lieferung und Montage von Holz-, Kunststoff und Aluminium- Fenster und Türen, Gebäudeenergieberatung, Rollläden und Antriebe, Reparieren und Restaurieren, Innenausbau, Verglasungen, Beschattungen, Insektenschutz, Spiegel, Reparaturen Wüstenrot-Service-Center Bingenvon Versicherungsschäden, Dachflächenfenster und Zubehör 55411 Bingen 13 Waldalgesheim Nahestraße 2a Rochusstraße55425 Telefon 06721 - 991246 Mobil 1: 0173-8424554 Mobil 2: 0173-8424527 Telefax 06721 991248 Telefon: 06721-1596464 Telefax: 06721-1797484 www.schreinerei-finkenbrink.de NBZ KW 21 | 21. Mai 2014

Haus I


Stellenmarkt

hairfree ist Europas grĂśĂ&#x;tes kosmetisches Dienstleistungsunternehmen fĂźr dauerhafte Haarentfernung. In Ăźber 90 Instituten bieten wir Serviceorientierte, professionelle und technisch versierte, apparative Behandlungen gegen unerwĂźnschten Haarwuchs an. Damit gehĂśrt hairfree zu den Trendsettern der Zukunft. Sie sind sympathisch, kommunikativ und einsatzfreudig? Sie wollen ein langfristiges Arbeitsverhältnis aufbauen und eigenverantwortlich arbeiten? Sie stehen im Leben und kĂśnnen auf Erfahrungswerte zurĂźckgreifen, um Kunden vertrauensvoll mit besonderer FĂźrsorge zu betreuen?

Dann werden Sie Teil eines unserer Teams und bewerben Sie sich als Mitarbeiter/in fĂźr unser *OTUJUVUJO#JOHFO Ihr Tätigkeitsfeld: BehandlungsdurchfĂźhrung Organisation und Terminierung FĂźhren von Beratungen und Verkaufsgesprächen Aufbau und Pflege vertrauensvoller Kundenverhältnisse hairfree Mitarbeiter werden zur Pflege unserer Qualitäts- und Servicestandards im firmeneigenen Schulungszentrum von zertifizierten Mitarbeitern und Ă&#x201E;rzten aus- und fortgebildet. So ermĂśglichen wir Ihnen auch den Quereinstieg! Wir freuen uns, Sie bald persĂśnlich kennenzulernen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

IBJSGSFF*OTUJUVU#JOHFO 4BBSMBOETUS #JOHFO 4BBSMBOETUS #JOHFO 5FM12234VOEJOGP!IBJSGSFFCJOHFOEF VOEJOGP!IBJSGSFFCJOHFOEF

NBZ KW 21 | 21. Mai 2014

Junges Unternehmen sucht Mitarbeiter auf 450,00-Euro-Basis sowie neben- oder hauptberufliche Tätigkeit. Tel.: 06721-7039061 Mobil: 0177-1946309

Tischtennisverein TTC Planig sucht

interessierte Spieler und Spielerinnen Bei Interesse unter 0160/5970825 melden 800 â&#x201A;Ź bis 1000 â&#x201A;Ź Nebenberuflich und 3000 â&#x201A;Ź Hauptberuflich zu verdienen muss Ihnen einen Anruf wert sein. FĂźhrerschein, PKW erforderlich Info bei Frau Spengler 0179-3184839 oder Herrn Lichtl 0173-3187978

Mehrere Kurierfahrer/innen (bevorzugt Rentner/innen) auf 450,-â&#x201A;Ź Basis gesucht.

Aushilfen fĂźr die Metzgerei Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensmittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in der Fachabteilung. AuĂ&#x;erdem sollten Sie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift besitzen. Und - ganz wichtig - unsere Kunden mit Freude bedienen. Unsere Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Sa. von 8.00 - 20.00 Uhr Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei:

Nolte aktiv-Markt â&#x20AC;˘ Frau Ulrike Nolte-Balz â&#x20AC;˘ Goerdeler Str. 51 â&#x20AC;˘ 65197 Wiesbaden-Klarenthal â&#x20AC;˘ Email: nolte-balz@edeka-nolte.de

Subunternehmer gesucht FĂźr Paketzustellung feste Gebiete: Ingelheim, Bingen, Heidesheim & KH. Voraussetzung Transporter 2,8 â&#x20AC;&#x201C; 3,5 Tonnen. Auch Springertouren sowie samstags Zustellung mĂśglich. Topp Kurierdienst 0172-3936930

GESUCHT ab SOFORT

in Voll- und Teilzeit.

Weimer GmbH, Personalabteilung, Am RĂźsterbaum 2, 55218 Ingelheim oder azimmer@weimer-info.de

fĂźr 20-60h/Woche

Verkäufer/in fßr die Bereiche Fleisch- & Wurstwaren

Wir stellen ein:

Auszubildende zum Anlagenmechaniker (m/w) SHK Auszubildende BĂźrokauffrau/-mann Wir freuen unszur/zum Ăźber schriftliche Bewerbungen an:

Kauffrau/mann, Auszubildende, Studenten

in Voll- und Teilzeit.

Wir bieten unseren Auszubildenden eine hochqualifizierte Ausbildung mit besten Rahmenbedingungen, regelmäĂ&#x;igen Zusatzschulungen und Ăźbertarifliche Bezahlung. Die Chance auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

fĂźr Boote / Event / Schmuck / Optik / BĂźro

Metzgergeselle/in

Easy Cargoflex UG

... machen wir zu Spezialisten!

Bewerbungen per mail werden bevorzugt

FĂźr unsere Filialen in Bingen suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen fĂźr folgende Positionen:

Tel. 06721/4902585

Junge Leute

NAHeVERKEHR â&#x20AC;&#x201C; Boot & Mehr A.GĂśckel Mannheimerstr.75, 55543 Bad Kreuznach Tel.0671 21088411 // naheboote@gmail.com

K

â&#x20AC;&#x201C; wie Kollege/Kollegin fĂźr Bingen gesucht.

Wir denken an die Zukunft.

n? e t i e b r st A n? l l i w u D ene s? i d r e v Geld fen fur Neue Bist of

Wenn Du SpaĂ&#x; haben mĂśchtest mit offenen, ehrlichen und netten Kunden, Mitarbeitern und Chef, bist Du doch genau richtig bei uns!!! Ausgelernte Friseur/in (auch Jungfriseur/in) gerne auch zur Zuarbeit sofort oder später gesucht.

Biete: ¡ kommunikative und kreative Arbeit ¡ FortbildungsmĂśglichkeiten, (organisches Haare schneiden & färben) ¡ SpaĂ&#x; am und mit dem Kunden ¡ Ăźberdurchschnittliche VerdienstmĂśglichkeiten ¡ SpaĂ&#x; mit mir und dem Team

Warum zum Teufel hast Du Dich dann noch nicht bei mir gemeldet ??? Inh. Manuela Peifer 55424 MĂźnster-Sarmsheim RheinstraĂ&#x;e 84a Telefon (06721) 49 59 69 www.manuelas-frisurenzauber.de Terminvergabe: Manu täglich

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. & Di. Mi. Do. Fr. Sa.

8.30 - 18.00 Uhr Ruhetag 8.30 . 20.00 Uhr 8.30 - 18.00 Uhr 7.30 - 13.00 Uhr


Schnäppchen

Immobilien

Wir kaufen KFZ aller Art Firmenwagen, Lkw, Busse usw. auch Unfall- und Motorschaden, hohe km. Wir zahlen Höchstpreise Immer für Sie erreichbar von Mo. bis So.

Tel: 0671/20120877 · Mobil: 0176/24769008

Suche

älteren Weinbergtraktor/ Schmalspurtraktor gerne auch mit Anbaugeräten Tel. 09523-432

Sonstiges Spanien, Rosas Costa Brava, FeWo f. 4 Pers. in ruh. erholsamer Lage v. pr. zu verm., 75m², 3 ZKB, Terr., Garten, PKW-Stellpl., Hunde erlaubt, 70,–€/ Tag, Kurtaxe, KT+ Endreinigung v. Ort zu entrichten Tel. 06721/33201 od. 0176/84282891 ab 18.00 Uhr Rentnerin sucht kommunikative Sie für kleine Unternehmungen Tel. 0170/1552877

Kaufangebote Schlafzi., Eiche rust., Top Zustand, 4trg. Kleiderschr., Bett 200/200 m. 2 Nachtkons. VHB 1.000,–€zu verk. Tel. 06707/1863 ab 19:00 h od. 06707/237556 Gefrierschrank, Zanussi, 3,5 Fächer, gut erh., 50,–€, Deckenventilator m. 4 Strahlern, weiß, 20,–€, an Selbstabholer Tel. 06725/3948 ab 13:00 Uhr CALLAS, weißbl. 80 cm, Feigenbäumchen, Farne, Herbstanemonen,Funkien, Lilien, winterh. Stauden günstig abzug. Tel. 06721/16363 Zu verkaufen: Heimtrainer 60,–€, Couchgarnitur, sehr gut erhalten, Federkern, Preis: VHB Tel. 06701/1697

Edelholz lll

Schöner wohnen im Garten ! Gartengestaltung mit Holz Zäune, Tore, Spielgeräte uvm. AUSSTELLUNG - INFO - Innenausbau

Eisenwaren, Holz-Zentrum Bad Kreuznach, Mainzer Straße 11

Mtl. 50 bis 590 € dazu verdienen! Durch Werbung auf Ihrem Auto. Fa. Schneider 03723-34 86 66 6

Immobilien

Kaufgesuche Suche Wohnmobil, von privat, bitte alles anbieten. Tel. 0163/5030713

Besuchen Sie uns auf FACEBOOK

Pluschke´s Preishämmer

und werfen einen kleinen Blick in unseren Verlagsalltag!

Bingerbrück: Haus mit ca. 238 qm gewerbl. Fläche. Bestens geeignet für Praxen und Ateliers. Das Gebäude kann noch aufgestockt werden. Öl-ZH, Teilkeller, 3 Garagen und kleines Gartengrundstück. Neuer Außenanstrich. Ca. 560 qm Areal. Kaufpreis: Nur 185.000,– Euro

http://www.facebook.com/ Neue.Binger.Zeitung

Stellenmarkt Zuverlässige Kraft gesucht für Gartenarbeit und rund ums Haus Tel. 06721/32762 Suche Putzhilfe ab sofort 1x die Woche nach Bingen Stadt (deutschsprachig) Tel. 06721/33571 Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung in Bingen sucht ab sofort

Mitarbeiter(in) auf € 450,- Basis für interessante und anspruchsvolle Bürotätigkeit bevorzugt Dienstag und Freitag. Gute Word- und Excelkenntnisse sowie gute Deutschkenntnisse unabdingbar. Bevorzugt Bewerber mit Kenntnissen aus dem bautechnischen Bereich und/oder Grundbuchkenntnissen. Aussagekräftige Kurz-Bewerbung (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) bitte nur schriftlich an kontakt@immogutachter24.de. Bitte von telefonischen Anfragen absehen.

Wer braucht Hilfe bei der Gartenarbeit? Tel. 0157/33160126

Mitarbeiter gesucht!

Für unser mobiles Team suchen wir noch Verstärkung. Gute Deutschkenntnisse erforderlich. Verkauf von Tür zu Tür Frührentner/Rentner M/W willkommen Bewerbung unter: 0176/ 84803089 o. obstgartenof@aol.de

Flexible/r Fahrer/in gesucht mit Personenbeförderungsschein Kreis Bingen (kann unproblematisch erworben werden)

auf 450,-€ Basis 01578 / 2903050 Fr. Nagel

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Mietgesuch Nettes älteres Ehepaar sucht in Bingen oder Ingelheim 100m² WfL. Erdgeschoss mit Garten o. auch Bungalow Tel: 0176/ 84201758 Eigentumswohnungen in Büdesheim In Büdesheim erstellen wir ETW´s mit ca. 100 qm Wohnfläche mit Gartenanteil 3 – 4 Zimmer, Küche, Bad/ WC, GWC. Fußbodenhzg. Gastherme mit Solarunterstützung usw. In einem 2 Fam. Haus. Kaufpreis: ab 238.000,– Euro

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Haben

Haben Sie Lust, mit telefonieren? SieKindergärten Lust, mitzuKindergärten

Wir suchen ab sofort zuverlässige Verstärkung für unser Vertriebsteam auf 450 €-Basis. Arbeitszeit von 8 bis 12 Uhr oder von 12.30 bis 16 Uhr. Terminvereinbarungen unter Telefon: 06721-18700

Kiga-Fachverlag GmbH Franz-Kirsten-Str. 1 · 55411 Bingen

Umzüge Saalwächter • Orts-, Nah-, Fern-, Auslandsumzüge • Lagerung • fachgerechte Möbel- und Küchenmontage • verbindliche Festpreise • Teil- und Vollservice • Möbelaußenaufzug

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

Schöne, moderne Wohnungen in Bingen-Dietersheim zu vermieten: 2 Zimmer, Küche, Duschbad, Terrasse, 56,3 qm (frei ab 01.07.2014 oder nach Vereinbarung) Kaltmiete: 380,-- € + NK + Kaution 4 Zimmer, Maisonette, Küche, GästeWC, Bad, 2 Balkone, 114 qm (frei ab 01.08.2014 oder nach Vereinbarung) Kaltmiete: 715,-- € + NK + Kaution 3 Zimmer, Küche, Gäste-WC, Bad, Loggia, versetzte Wohnebenen (3. Zimmer ist offene Galerie), 81,5 qm (frei ab sofort oder nach Vereinbarung) Kaltmiete: 540,-- € + NK + Kaution von privat, Tel.-Nr.: 06721-41446

Gau-Algesheim, großes Wohnhaus mit Ladengeschäft (auch als ELW nutzbar) in zentr. Lage mit Hof, Nebengeb. und gr. Dachterrasse, ca. 180m² Wfl., 255.000,--€ Rümmelsheim, für Hobbyhandwerker, attrakt. Backsteinhaus mit Scheune und Garten, ca. 400m² Grdst., ca. 130m² Wfl., Zukauf 85.000,--€ Land möglich, Bingen schicker Bungalow, ca . 180 m² Wfl. + UG ELW möglich, auf ca. 1000 m² Areal, Wintergarten, EBK, Sauna, Garage, Garten 340.000,--€ Weiler/Bingen attraktives RMH, BJ 1999, ca. 130 m² auf ca. 230 m² Areal, schicke EBK, Terrasse, Garten, Gas-ZH mit WW, 178.1 kWh 199.000,--€ (m²a) Müller-Immobilien 06131/690282

Gesuche Suche EFH m. Garten und Stellpl./ Garage mind. 4-5 ZKB in Bingen und Umgebung zu kaufen v. pr. Tel. 0152/31079163 Mietgesuch in Bingen oder Umgebung ab August oder September, 2 ZKB, Balkon, ca. 70 m² Tel. 0160/7664821

Angebote Zu verm.: 2 Zi. in 2-WG in Grolsheim u. 1 Zi. in WG in Bingerbrück, ab sofort frei Tel. 06721/1596592 od. 0157/71895034 Guldental, Haus m. gr. Garten, ca. 1.300m² Grdt., 4 Zi, EBK, Bad, G-WC, kl. Winterg., Sauna+Fitnessr., gr. Terr., ca. 130m² Wfl., Werkstatt, Geräteraum, Gartenhaus, KM 800,–€ +NK+KT Tel. 06707/1863 ab 19:00 h od. 06707/237556 Dörrebach, EG-Whg., 75m², 2 Zi/möbl.K/B, Terr., Liegewiese, Autoabstellpl., Öl-ZH, Umb.1994, Verbr.Ausweis 108,6 kwh, ab 15.08. zu verm., 410,–€+NK+KT Tel. 06724/95770 Münster-Sarmsheim, 2 ZKB, Terr., Balk., 72m², 1. OG (Weitblick), PKW-Stellpl., frei ab 01.07.14, KM 480,–€+NK+KT Tel. 0172/6111111 Seibersbach-VG Stromberg, Toplage Nachmieter für EG-Whg. gesucht. 4 ZK, Diele, Bad, GWC, Balkon in 2-FH, Gartenbenutzung u. Garage, 115 m², EBK kann von Vermieter übernommen werden. KM 550,–€+50,–€ für Garage + NK+KT Tel. 0163/4231098 Autoabstellplatz, (Oldtimer) in trockener, verschließbarer Halle bei Stromberg, zu verm., 30,–€ Tel. 06724/4866507

NBZ KW 21 | 21. Mai 2014

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Tolle Immobilienangebote Hübsches „NEST“ in Bingen! Gute Lage, mit Sonnenterrasse und schönem kl. Garten!

EFH (RMH) mit ca. 110 m² Wfl., 5 Zi., 2 Bäder, neue Heizung, Dach neu mit ISO; ISO-Fenster; neues Bad mit Wanne, Außenwanddämmung uvm., Grundstück 134 m². TOP- Zustand! B: Klasse=G=232,56 kWh/(m²a): Gas-Zhzg. mit WW-Vers., Bj. 1922. Gelegenheit: 179.000,- €uro ---------------------------------------------

Warmsroth/Stromberg Sehr schönes WE-Grundstück, 1034m², incl. EFH mit 48 m² Wfl., Bj.1956/1993, Wintergarten mit off. Kamin, Carport und Nebengeb., alles in einem gepflegten Zustand! 65.000,- €uro ---------------------------------------------

Bingen- Bingerbrück EFH mit Rheinblick, mit Garage im Haus, 4 ZKB, gr. Balkon (Terrasse) ca. 100 m² Wohnfläche, B: Klasse=H=399,2 kWh/(m²a); Gas-Zhzg.; Bj. 1952/72 109.000,- €uro ---------------------------------------------

Freisteh. TOP-EFH mit ELW ca. 180 m² Wohnfläche 4 ZKBB, GWc, usw. ca. 145 m² Wfl. und ELW mit 2 ZKB mit ca. 34 m² Wfl. gute Wohnlage Dromersheim. Schönes eingewachsenes. Grundstück = 700 m², Garage, Kfz-Stellplatz uvm. V: 187,3 kWh/(m²a): Strom-Mix; Ges. Gebäude- ZFH; 1985 319.000,- €uro ---------------------------------------------

BRETZENHEIM/NAHE Gepflegtes renov. Haus mit viel Charme, mit ELW (App), schöner Garten; gr. Garage im Haus - im schönen alten Ortskern. Ges.WFl. ca. 180 m². Hauptwohnung ca. 158 m² Wfl. und 4 ZKB und 2 Zimmer im UG. Sowie die ELW mit Küche/ Dusche, ca. 22 m² V: 79,04 kWh/(m²a): Strom-Mix; Ges. Gebäude- ZFH; 1967/81 195.000,- €uro

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0163/7853310

         


FŸr Bingen weiter gehen

2

7

8

Dr. Till MŸller-Heidelberg

Peter Josef ãTomÒ Schumacher

!!

13

!!

Christina Centonze-Lukas

!!

14

20

!

Sebastian Hamann

!

Bardo Petry

!

Silvia Lampert

!

3

9

15

21

Annette Hammel

!

Dagmar Waldherr

!

Annette Renner

!

Dr. Dr. Gerhard Kremer

!

4

10

16

22

Philipp Staudinger

!

Nadine Wacker

!

Matthias MŸller

!

Peter Waldherr

!

5

Yvonne Mark

!

11

Emanuel-Rouven Winter

17

23

!

Dincer Bostan

!

Manfred Weber

!

6

12

18

24

Alfred Schiefer

!

Josef Decker

!

Friedbert Belzer

!

Corinna BrŸck

!

!

19

Tanja Lauterbach

Michael HŸttner

V.i.S.d.P.: SPD-Stadtverband Bingen, Michael HŸttner, Kasparstr. 19, 55411 Bingen

1

25

31

Manuela Bamberger

!!

Manfred Grštz

!!

26

32

Erich Schadt

!

Caroline HŸttner

!

27

33

Heinz Einhaus

!

Erich Lukas

!

28

34

Anne SchŸtz

!

Svenja Petry

!

29

Manuel Quinones-Ramos

35

!

Monika Stegmann

!

30

36!

Brigitte Gundlach

!

Karl-Heinz Kneilmann

!

Unsere Kandidaten fŸr den Stadtrat


Kw 21 24  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you