Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang ¡ KW 19

Mittwoch, 11. Mai 2016

Sie wollen verkaufen?

FIBABaugeld

Wir verkaufen auch Ihre Immobilien – versprochen! Vertrauen Sie auf unsere langjährige ( (06721) 155 703 Kompetenz & Erfahrungen seit 1992! Fßr den Verkäufer kostenlos! Egal Zinsbindung  ob (0Ihre 67 21) 15 57heute 00 oder in 3 Jahren endet: Jetztund Kompetenz in Immobilien aktuelle Niedrigzinsen Finanzierung aus einersichern! Hand. Egal ob Ihre Zinsbindung heute Die gßnstigsten Zinsangebote oder in 3Ihre Jahren endet: Jetzt – g la aus Vielzahl von ch Egaleiner ob Zinsbindung heute fs au Zins OhneNiedrigzinsen aktuelle sichern! Anbietern. ra oder in 3 Jahren endet: Jetzt Vo us!

fĂźr Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Niedrigzinsen jetzt sichern! Niedrigzinsen Niedrigzinsen jetzt sichern! jetzt sichern! Niedrigzinsen

beraten ... finanzieren ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr gßnstigstes Finanzierungskonzept Repräsentanz Aspisheim/Mainz

FIBAFIBABaugeld Baugeld

55116 Mainz Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 : 0172-6131581 fĂźrMobil Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfinanzierungen * Kauf *Kauf fĂźr Neubauten. /Anschlussfinanzierungen Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

jetzt3 sichern! Jahre im

Aus einer Vielzahl von beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern

bis zu Niedrigzinsen sichern! aktuelle rung bis 120% preisfinanzie Kaufob ¡Egal gheute Ihre Zinsbindung cherlaun fszi g– au ns Zi e an fin hn O¡ Ne au oder in 3 ub Jahren endet: Jetzt ra Vo –us! g im la e ru hr fsch ■Änderung der Tilgung nzie ng au na ns sfi zusc ZiJa us e3hl biO hn ¡sAn aktuelle Niedrigzinsen sichern! uf la nsab reZi 2x kostenlos Voraus! im hrmÜglich Jahr 3 eJavo bis3zu ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. – lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis ■ Änderung der Tilgung ns Ohne Zi ■ Einfache und schnelle raus! Vo 2x kostenlos im eTilgung hrmÜglich Individuelle, ehrliche ■ Abwicklung Änderung der bis zu 3 Ja

erstellen wir Ihnen Ihr gßnstigstes Aspisheim ¡ (Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr gßnstigstes Finanzierungskonzept Mainz ¡ ( 06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@fiba-immo.de 55116 Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510

55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de                                 Christian Heiko mainz@fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de l zugre ! AifGenE!!N Christian

undkostenlos persÜnliche Beratung ■Sondertilgung bis zu–5 % p. a. 2x mÜglich ■ ohne Zeitdruck und ohne ■ Einfache und schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x Goebel kostenlos mÜglich Egon Gleich Termin vereinbaren: ■ Abwicklung SparkassenEgon GoebelBetriebswirt ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. ■ Kaufhausgasse 10 Kaufhausgasse 10 ■ Einfache und schnelle 55411 BingenTel.Tel. 0163-7853310 55411 Bingen 0157-81892892 Gleich Termin vereinbaren: Abwicklung oder info@krueger-immobilien.de oder egon-goebel@web.de

95.016

95.016 95.016

95.016

Egon Goebel Ihr unabhängiger Finanzberater Ihr unabhängiger Finanzberater Gleich Termin vereinbaren: ■Kaufhausgasse 10 www.krueger-immobilien.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Kaufhausgasse 10 Einegon-goebel@web.de Partner der oder 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater oder egon-goebel@web.de Egon Goebel www.krueger-immobilien.de Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Partner der oderEinegon-goebel@web.de Ihr unabhängiger Finanzberater www.krueger-immobilien.de Wir feiern weiter! Ein Partner der

EROFFNUNG Die groĂ&#x;e MĂśbelkompetenz jetzt in Ingelheim

VORFĂœHRWAGEN Ng EN R AifG elH W en en e W hn RW if if RR ScR H re re re N g g Ăœ Ezu E Ăœ FĂœ zu zu FSc R R G G R lhn ltR lW A A A A A A el el el O O W W W W V hn hn V R R R R Sc Sc ht H H H H H H ic Ăœ Ăœ Ăœ Ăœ Ăœ F F F re F F F R R R RADIKAL REDUZIERT R R R a O O O O O O rr V V V V V V !!R Vo ht e ic i ng re re t t t la a a a so rr rr rr ur Vo Vo Vo N e e e ng ng la la lang so so so urur ur N N N C1 VTi68 Feel C1 VTi68 Feel EZEZ11/15, 50 KW/69 KW/69 PS, PS,200 200km, Klima,Audio-System, Audio-System, 11/15,WeiĂ&#x;, WeiĂ&#x;, Benzin, Benzin, 50 km, Klima, Bluetooth, mit FB FB Bluetooth,el. el. FH, FH, Zentralverriegelung Zentralverriegelung mit

Jetzt fßr fßr nur nur 9.200,– 9.200,– ₏ Jetzt ₏ C4 Cactus PureTech82 Feel

C3 PureTech68 Selection

Hamburg Chamber Players

Jetzt fßr nur 13.500,– ₏

Touchscreen, Tempomat, Bluetooth, Zentralverriegelung mit FB

Jetzt fßr nur 11.250,–

Bingen (red). Am Samstag, 14. Mai geben die Hamburg Chamber Players um 20 Uhr ein Konzert in der Villa Sachsen in Bingen. Der Abend steht unter dem Motto „Romantische Märchen“ und die Musiker beschäftigen sich mit der romantischen Welt von Brahms und seinen Freunden. Zunächst wird mit Schumanns Märchenbildern ein Duett erklingen, das das

Konzertpublikum verzaubern soll. Im Anschluss folgt eine Serenade fĂźr Streich-Trio von dem italienischen Komponisten Leone Sinigaglia. Zuletzt darf sich das Publikum an Johannes Brahms Klavier-Quartett und dem darin enthaltenen mitreiĂ&#x;enden Zigeuner-Rondo erfreuen. Die Hamburg Chamber Players setzen sich zusammen aus

ch

C4 Cactus 3 x C1PureTech82 1,0 StyleFeel

Dringend gesucht:

Etablierte Gaststätte mit Pension Restaurant mit 80 Plätzen, 7 Gästezimmern u. einer ca. 100 m² groĂ&#x;en Betreiberwhg. in Sprendlingen. AuĂ&#x;erdem: Hof mit Stellplätzen, Keller u. Garten. GrundstĂźck 978 m². Gewerbe: Verbrauchsausweis, 214,4/62,7 kWh(m²a) Gas/Strom; Wohnung. Bedarfsausweis, 193,3 kWh(m²a), Gas, Baujahr 1900/1968/1995.

x3C1 x C1 1,01,0 Style Sty 3x3 C1 1,0 Style

Laden-/Bßrofläche mit riesigem Tresorraum + 6,8% Rendite Die ca. 316 m² umfassenden Erdgeschossflächen mit attraktiver Fensterfront bieten viele NutzungsmÜglichkeiten. Vermietet, Jahresnettomiete ₏ 25.800,–. Verbrauchsausweis, Wärme 138,7KWh/(m²a), Strom 1,3kWh/(m²a), Baujahr 1972.

KP: ₏ 379.200,–

FĂœR eine junge Familie mit 2 kleinen Kindern ein Einfamilienhaus mit mind. 5 Zimmern und kleinem, pflegeleichten GrundstĂźck in Sprendlingen oder Gensingen. Kaufpreis bis â‚Ź 300.000,– Rufen Sie uns an! Gerne fĂźhren wir ein unverbindliches Gespräch mit Ihnen.

Tageszulassungen ¡ EZ. 02/ 2012 JetztTageszulassungen fßr nurTageszulassungen 16.500,– ₏ ¡ EZ. ¡02/ Tageszulassungen ¡ EZ. 02/ 2012 EZ. 201 02/ infßr verschiedenen Farben₏ Jetztin nur 13.500,verschiedenen in verschiedenen inFarben verschiedenen Farben Farbe Berlingo BlueHDi120 Selection incl. Klima und Radio CD, ZV und Servolenkung incl. incl. Klima Klima incl. und Klima und CD, ZV Radio und undKlima, Servolenkung Radio CD, CD,und ZV Servo und S EZ 07/15, Blau, Diesel,Radio 88 KW/120 PS, 1500km, 8-fach bereift,ZV Garantie / 60.000km, Touchscreen, Audio-System, el. FH, ZV

Ian Mardon (Violine), Julia Mensching (Viola), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Piano). Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information Bingen, Tel. 06721 184 206 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 17 Euro sowie fĂźr 21 Euro an der Abendkasse. Foto: D. Kempke

Kooperationspartner Der

zna

â‚Ź

DS3 PureTech110 So Chic

EZ 09/15, WeiĂ&#x;/Schwarz, Benzin, 81 KW/110 PS, 200km, Aut. Klima, 4 Jahre Garantie/60.000km, Einparkhilfe, Navi, Sitzheizung, HiFi-System, FH, Zentralverriegelung mit FB 4 Jahre EZ 08/15, Rot, Benzin, 60 el. KW/82 PS, 1500 km, Klima, Bluetooth,

Gastspiel im Rahmen der Binger Meisterkonzerte

u en nz ad Kre B Bing Mai

KP: ₏ 340.000,–

EZ 08/15, Rot, Benzin, 60 KW/82 PS, 1500km, Klima, Bluetooth, 4 Jahre Garantie / 60.000km, FH, ZV EZ 02/16, Schwarz, Benzin,Touchscreen, 50 KW/68 PS,Audio-System, 400 km, Klima,el.Einparkhilfe,

Belingo BlueHDi100 Selection schon ab ab 8.500,schon schon 8.500,schon ab 8.500,ab 8.500,-

Licht+Regensensor, Bluetooth, Touchscreen, Einparkhilfe vo+hi, el. FH, ZV

Jetzt fßr nur 17.800,– ₏

EZKraftstoffverbrauch 03/16, Braun, Diesel, 72 KW/99 PS, 250 km, Klima, Einparkhilfe, innerorts 5,4l, auĂ&#x;erorts 4,0l, Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, auĂ&#x;erorts innerorts 4,0l, innerorts 5,4l, auĂ&#x;erorts 5,4l, auĂ&#x; Tempomat, Radio-CD, Bluetooth, Licht + Regensensor, kombiniert 4,5l / 100km Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung kombiniert 4,5l kombiniert / 100km kombiniert 4,5l / 4,5l 100km / 100km

CO²-Kraftstoffverbrauch Emmission komb.kombiniert 103g/km4,6l-4,1l/100km ( VO EG 715/2007) CO²CO²Emmission CO²Emmission 103g/km komb. ( VO– 95g/km EG komb. 103g/km 715/2007) 103g/km ( VO EG ( VO 71E 2-AusstoĂ&#x; kombiniert 115g/km CO Jetzt fĂźrkomb. nurEmmission

16.990,- â‚Ź

Weitere Gebrauchtwagen Neu- und VorfĂźhrwagen sowie weitere finden Sie weitere weitere weitere Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen Sie finde f junge Gebrauchtwagen findenfinden Sie unter unter www.auto-hoefinghoff.de unter unter www.auto-hoefinghoff.de unter www.auto-hoefinghoff www.auto-hoefing www.auto-hoefinghoff.de  !"#'% !

Nahering 22 | 55218 Ingelheim  !"#'% !  !"#'% !  !"#'% "

Öffnungszeiten: Mo bis" Fr: 7.30–18 Uhr | Sa: 9–13 Uhr " "

CREATIVE TECHNOLOGIE C R E ATC IV REE AT TE IV CE H NTO ELCOHG NI O E LOG CREATIVE TECHNOLOGIE LE CARACTÉRE

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Stromberg: Wohn- und Geschäftshaus

Top Lage am Marktplatz. 3 Wohneinheiten, Laden u. Eisdiele, gesamt vermietbare Fläche ca. 381 m², Grundstßck 423 m². JNM Ist / Soll: ₏ 13.560,– / 23.000,–. Verbrauchsausweis, Gewerbe 182/78 kWh/(m²a), Gas/Strom; Wohnungen 129 kWh (m²a), Gas, Baujahr 1956.

KP: ₏ 295.000,–

Edle BĂźrovilla mit Rheinblick in Bestlage Bingen

zu vermieten. Rd. 450 m² Bßroflächen mit Aufzug, bis zu 15 Parkplätze im Hofbereich. Das Objekt verfßgt ßber ein CAT 7 Netzwerk. Energieausweis V, 105,5 kWh/m²a Wärme, 34,2 kWh/m²a Strom, Öl, gßltig bis 10.08.2019.

Mietpreis auf Anfrage!

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, Âľ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 19 | 11. Mai 2016

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste

Mittwoch, 11. Mai: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500 Donnerstag, 12. Mai: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100 Freitag, 13. Mai: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093; Sonnen Apotheke, Naheweinstr. 175, Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Samstag, 14. Mai: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160; Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, Sprendlingen, Tel: 06701-491 Sonntag, 15. Mai: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037 Montag, 16. Mai: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Dienstag, 17. Mai: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023 Mittwoch, 18. Mai: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Bacchus-Apotheke, Oberstraße 30, Bacharach, Tel. 06743-1400 Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

>Wir schließen unser Geschäft zum 15.5.2016<

Bernd Daum

Meisterbetrieb seit über 50 Jahren

Gärtnerei & Blumenfachgeschäft Heinz t- und Start in die Bee ison sa n Balkonpflanze

DAPPER Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

Mo-Fr. 8.30 - 12.30 + 14.00 - 18.00 Uhr Mi. u. Sa. 8.30 - 13.00 Uhr

55457 Gensingen · Kreuznacher Straße 18 Telefon (0 67 27) 2 43

W W W.HANDWERK.DE

Die Zukunft ist unsere Baustelle.

SCHIMMEL IM HAUS?

Telefonberatung kostenlos

 06721 - 490 648 od.

0151 - 527 42 389

Beratung vor Ort Gutachten

Freizeitkünstler Bingen am Rhein gegründet 1979

Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

Schuhhaus | Schuhmacherei | orth. Zurichtungen  Vertragspartner aller Krankenkassen 

Nach 53 Jahren schließen wir unser Geschäft aus gesundheitlichen Gründen. Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die jahrelange Treue und das gute, oft fast familiäre Miteinander, in all den Jahren. Wir bedanken uns bei den Ärzten und deren Teams für das stets entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir bedanken uns für die netten Worte, Schreiben und kleinen Aufmerksamkeiten bezüglich unserer Betriebsschließung. Mit einer solch großen Resonanz hätten wir nicht gerechnet. Das macht uns nicht nur stolz, sondern es berührt uns tief. Wir sagen Danke. Claudia und Bernd Daum Hospitalstraße 1 · 55411 Bingen · Tel. 0 67 21 / 12 908 www.facebook.com/schuhmachereidaum Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag: 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Samstag: 10.00 - 15.00 Uhr · Montag geschlossen

Bis zum 14.5. jedes Paar Lederschuhe max. 25,00 €

Jahresausstellung 2016 Jahreskonzert der

Kolpingkapelle Stromberg in der Deutscher-Michel-Halle

KOLPING GOES HOLLYWOOD 21.05.2016 19.30 Uhr Eintritt 7,- €

„Titelbilder“

(freizeit-)künstlerisch interpretiert Vernissage: Freitag 13. Mai, 18.00 Uhr Laudator: OB Thomas Feser Ausstellung: vom 14. bis 16. Mai in der Pfarrscheune Bingen-Kempten Dreikönigsstraße 2 Öffnungszeiten: 14. Mai von 14 bis 18 Uhr 15. und 16. Mai von 10 bis 18 Uhr Der Eintritt ist frei.


nolte

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Einfahrt Espenschiedstraße gegenüber Stadt-Bahnhof  06721/991366

DelikatessKäseknacker

mit würzigem Emmentaler Käse und feinen Kräutern abgeschmeckt, DLG-prämiert, 100 g

Yves Elsässer Meisterschinken

Grünländer

aus Deutschland, Klasse I, Stück

deutsche Schnittkäse aus Kuhmilch, verschiedene Sorten, mind. 48% Fett i. Tr., auch leicht mind. 30% Fett i. Tr., mild, aromatisch, nusskernartig, 100 g

0.69

Äpfel Braeburn

0.79 aus Deutschland, Klasse I, 1-kg-Schale 1.49

ein Spitzenprodukt, schonend langzeitgegart und anschließend für den vollendeten Genuss, kurz überbacken, 100 g

1.29

Rinderhüftsteaks herzhaft und saftig, 100 g

Kopfsalat

0.79

französische Weichkäse aus Kuhmilch, verschiedene Sorten, z. B. natur mild, mind. 60% Fett i. Tr., 100 g

Bio-Orangen

1.29

aus Ägypten, Klasse II, 1-kg-Netz

Ziegenkäserolle

1.99

holländische Frischkäsezubereitung aus Ziegenmilch, verschiedene Sorten, mind. 50% Fett i. Tr., aromatisch, 100 g

1.79

Le Gruyère

festkochend, Sorte siehe Etikett, aus Ägypten, 2-kg-Beutel (1 kg = € 1,00)

Zarte Rückensteaks

Schweizer Hartkäse aus Rohmilch, mind. 49% Fett i. Tr., kräftig würzig, 5 Monate gereift, 100 g

1.99

Spareribs

italienischer halbfester Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 62% Fett i. Tr., 100 g

2.49

Kotelettrippen vom Schwein, grillfertig mariniert, auch im Frischepack erhältlich, 1 kg

2.49

6.99

Bauernlendchen Schweinefilet nach Kasseler Art, DLGprämiert, 1 kg

7.99

Thymian-Honig Schinken 100 g

1.99

Premium Pilsner Kiste mit 24 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 3,42 € Pfand (1 L = € 1,26)

Crunchips versch. Sorten 200 g Packung (100 g = € 0,65)

9.99

1.29

JACOBS Krönung wird 50! Zu Pfingsten feiern wir, was verbindet – feiern Sie mit!

versch. Sorten je 140/180g Packung 100g ab 0,99

versch. Sorten je 500g Packung 1kg = 7,54

3.77

Kiste mit 20 x 0,5-L-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,10)

10.99

Jacobs Krönung Crema Pads

Jacobs 2in1/3in1

Jacobs Krönung Filterkaffee

0.99

5.49

Roccolo

aus Spanien, Klasse II, 500-g-Schale (1 kg = € 4,98)

Coca-Cola*, Fanta, Mezzo-Mix* und weitere Sorten, (*koffeinhaltig), 1,5-L-PET-Flasche zzgl. 0,25 € Pfand je (1 L = € 0,66)

verschiedene Sorten Kiste mit 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,46)

1.99

5.99 Bio-Nektarinen gelb

vom Schwein, grillfertig mariniert, 1 kg

0.99

Géramont

Spargelfrühkartoffeln

2.89

Frucht oder Tee verschiedene Sorten, 1,5-L-PETFlasche zzgl. 0,25 € Pfand (1 L = € 0,66)

versch. Sorten je 105g Packung 100g = 1,70

1.79

1.79

Jacobs Krönung Gold Löskaffee

TASSIMO Jacobs Krönung

versch. Sorten je 104g - 144 Packung 100g ab 2,63

200g Glas 100g = 1,89

3.77

3.79

2 Kästen =

1 Preis

klassisch oder medium 2 x 12 x 1lPET-Flaschen zzgl. 6,60 € Pfand je Kiste, (1 L in der Aktion = € 0,46) Preis pro Kiste

10.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte´s frische-center

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber dem Stadt-Bahnhof , Tel. 06721 - 99 13 66

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag, 8.00 - 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Angebote gültig vom 12.5. - 14.5.2016


AKTUELL

4 | Neue Binger Zeitung

KW 19 | 11. Mai 2016

Bingen blüht auf

Vorwort Grünes Land, blaue Seen, Schafe, Schafe, Schafe, Dudelsackmusik, Tartan, Plaids und Kilts, Bonnie Prince Charles, Sonnenaufgang überm Meer, Seeotter, Dogs everywhere, üppiges Frühstück, Celtic Music. Schön ist es hier. Bislang Sonne satt. Herzliche Grüße,

Binger Gärten und Gartenmarkt setzen Akzente

1hre Bernadette Schier

B U A URL Bingen (gg). Das Muttertags-Wochenende ist inzwischen traditionell zum „Blumen-Wochenende“ geworden. Rund um die Basilika fand der Gartenmarkt statt und am Kulturufer wurden wieder die sechs Kabinette der Binger Gärten geöffnet. Die von Landschaftsarchitektin Ulrike Blank-Peters gestalteten Themengärten zeigen das Spektrum der Binger Lebensart. Bis Oktober kann man sie (bei wechselnden „Gesichtern“) täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit bei freiem Eintritt sehen. Foto: G. Gsell

Veranstaltungskalender

Sektfest im Schatten der Burg Ausgelassene Stimmung mit prickelnden Getränken und Livemusik

Stadt Bis Mi., 1. Juni, Weinstube „Zur Sonne“, Badergasse 12: Ausstellung „Images“, Druckgrafik von Anikó Havas. Bis So., 26. Juni, Hildegard-Forum, Rochusberg: Ausstellung „Farbe ist Leben“ von Monika Mohr. Mi., 11. Mai, 19 Uhr, Palmensteinhalle Sponsheim: Offenes Singen der Chorgemeinschaft Alemannia. Weitere Infos bei Horst Walta, Tel. 0672143305. Sa., 14. Mai, 10.30 Uhr, Treffpunkt Tourist-Info, Rheinkai 21: öffentliche Stadtführung. Kosten: 4,50 Euro. Sa., 14. Mai, 18 Uhr, „Zum Weinkeller“, Vorstadt 60: Vegan-Stammtisch. Mi., 18. Mai, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 18. Mai, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“. Begegnung bei Kaffee, Kuchen und Spielen. Mi., 18. Mai, 18 Uhr, Park am Mäuseturm: „Come Together“, interkulturelle Begegnung, Kennenlernen und Austausch mit Tanz und Musik für Bürger und Flüchtlinge. Veranstalter: Netzwerk Flüchtlingshilfe Bingen.

Region So., 15. Mai, 14 bis 17 Uhr, Mainzer Straße 67, Ockenheim: Öffnung des Heimatmuseums. Mo., 16. Mai, 10 bis 18 Uhr, Ölmühle Schweppenhausen: Besichtigung mit Führung. Mo., 16. Mai, 10 Uhr, Laurenziberg: Ökumenischer Gottesdienst zu Pfingsten. Mi., 18. Mai, 15 Uhr, Kultur- und Gemeindezentrum, Teichstraße, Münster-Sarmsheim: VdK-Kaffeenachmittag.

In eigener Sache Aufgrund der Pfingstfeiertage wird der Redaktions- und Anzeigenschluss für die Ausgabe KW 20, Erscheinungstag am 18. Mai, auf Freitag, 13. Mai, 10 Uhr, vorverlegt.

Das 18. Sektfest begeisterte Gäste und Veranstalter. Bingen (dd). Es war ein Fest nach dem Geschmack der Gäste und Veranstalter. Ausgelassen die Stimmung, Sekt perlte in den Gläsern, Tops und luftige Kleidung beherrschten das Bild auf dem Bürgermeister-Neff-Platz. Die Stehtische waren schon lange vor Einbruch der Dunkelheit besetzt. „Endlich mal wieder ein Sektfest ohne wärmende Kleidung und

Regen“, freuten sich Gäste und Wirte. Zum 18. Mal fand das Binger Sektfest statt. Dieses Jahr erstmals mit live gespielter Musik. Die stimmungsvolle Beleuchtung des Platzes trug zum besonderen Ambiente im Schatten der Burg bei. Für die Freunde des prickelnden Sektvergnügens hatten das Sekthaus Graeger und das Weinhaus Michel ihre Stände auf-

Fotos: E. Daudistel gebaut. Weinfreunde kamen bei den Weingütern Oswald Hochthurn und Josef Müller auf ihre Kosten. Das Team von Julians American Cocktailservice mixte wieder seine begehrten Cocktailvariationen. Und der kleine und große Hunger konnte mit verschiedenen Köstlichkeiten bekämpft werden.


... ... wir wir vermitteln vermitteln Ihre Ihre Immobilie! Immobilie! ... wir vermitteln Ihre Immobilie!

SIE WEILER MÖCHTEN HORRWEILER FREISTEHENDES EFH MODERNES EFH IHRE IMMOBILIE SCHÖN GESCHÄFTSHAUS MIT FLAIR GESCHNITTENE INNIEDRIGENERGIEHAUS RUHIGER LAGE ... wir machen Bingen schöner! VERKAUFEN? 3INZKB-WOHNUNG ... wir machen Bingen schöner! ZENTRALER LAGE IN FELDRANDLAGE WALDALGESHEIM BINGEN, ROCHUSBERG BINGEN-BÜDESHEIM

Seit vielen Jahren vermarkten wir im Großraum Bingen Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Eigentumswohnungen.

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen? Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sowie unserer Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern können wir Ihnen nach einer ersten unverbindlichen Besichtigung des Objektes eine marktgerechte Kaufpreisbestimmung bzw. Einwertung kostenfrei vorstellen.

BINGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Wir beraten Sie vom Zeitpunkt der ersten Besichtigung an, begleiten Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Käufern, bereiten in enger Abstimmung mit Ihnen und dem Kaufinteressenten den notariellen Kaufvertrag vor und begleiten Sie natürlich zum Notar.

Die Wohnung befindet sich in zentraler und ruhiger Lage am Fuße des Rochusberges. Insgesamt verfügt Sie über ca. 76 m² Wohnfläche, einen Eine besondere Immobilie für5besondere Dieses freiste- Auch Das Jahr 1993 erbaute Einfamilienhaus verfügt über beiimder Übergabe des verkauften Objektes stehen wir eine IhnenGesamteigenen Garteanteil sowie über Außen- undEigentümer. 1 Tiefgaragenstellplatz. hende Einfamilienhaus mit einer außergewöhnlichen Atmosphäre wohnfläche 219 m² verteilt auf 5 Zimmer. 2 Balkone, die große beratendvon undca. kompetent zur Seite. Kaufpreis: EUR 189.000,–und gerne DiesesGesamtwohnfläche Objekt mit 2 Gaststätten und 189 2 Wohnungen in dem Dieses in Holzständerbauweise (Zimmereiqualität) erbaute Einfa milienhaus einer von ca. m² wurdebe imfindet Jahrsich 1930 auf Terrassenfläche, die hochwertige Einbauküche, sowie elektrische beliebten Binger Vorort Büdesheim. Die bei den Gewerbeeinheiten sind seit wird Sie begeistern. Mit insgesamt ca. 190 m² Wohn fl äche verteilt auf 8 einem ca. 630 m² großen Grundstück errichtet und stets auf einem Rollläden, Fußbodenheizung, Parkett- und Fliesenböden lassen keine 1984 bzw.Stand 2002 an Gastronomiebetriebe Insgesamtbesteht. verfügt das Zimmer, Ankleide, aktuellen gehalten, so dass kein vermietet. Renovierungsstau Wünsche offen. eine große Küche, 2 Bäder und ein Gäste-WC bietet dieses Kaufpreis: € beträgt 345.000.– Kaufpreis: € 445.000.– Objekt über eine Fläche von ca. 500 m². Die Jahressollmiete EUR im Jahr 2006 auf einem ca. 870 m² großen Grundstück errichtete Objekt, Energiebedarf: 120,4 kWh/(m²*a) „Wir haben unser Einfamilienhaus in Büdes„Wir wollten einfach einmal den Marktwert „Bei dem Verkauf unserer Eigentumswoh24.000,– netto. Kaufpreis: EUR 291.000,– genügend Raum für die ganze Familie. Kaufpreis: EUR 417.000,– heim von Jan Rickel Immobilien verkaufen unserer Immobilie in Bingen wissen, um nung in Bingen hat sich Herr Dahlhaus um lassen, und waren mit der29Betreuung durch dann über einen Verkauf besser entscheiden alles gekümmert, sodass wir keinerlei Arbeit JOSEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Herrn Dahlhaus rundum zufrieden.“ zu können. Hierbei hat uns Jan Rickel Immo- mit dem Verkauf hatten.“ Super Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Super Rheinblick – Wohnen amund Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Aufgrund zahlreicher Verkäufe der weiterhin starken Nachfrage suchen unsere Bestandskunden ständig neue Objekte in ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mitsehr Dachschräge großem bilien geholfen.und Deshalb habenwir wirfür Jan HerrAuf Ritter, Büdesheim Frau Schreiber, Waldalgesheim Auf ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Aufgrund zahlreicher Verkäufe und den der weiterhin starken Nachfrage suchen wir für unsere neue Objektebis in Bingen und Umgebung. Wir finden passenden Käufer für Ihre Immobilie! Von der ersten Bestandskunden Besichtigung, über ständig die Objektbewertung Rheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Rickel Immobilien jetzt auch den Auftrag erRheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGBingen und Umgebung. nden kompetent den passenden Käufer Immobilie! Von der ersten Besichtigung, über diesind Objektbewertung bis zum Notartermin stehen Wir wir fiIhnen vertrauenswürdig zur Seite. Flexibilität und Kundennähe für uns genauso teilt,und unser Hausfür zu Ihre verkaufen.“ Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG-

UNSERE BESTE WERBUNG: UNSERE ZUFRIEDENEN KUNDEN.

SIE IMMOBILIE VERKAUFEN? PROVISIONSFREIE VERMARKTUNG DEN VERKÄUFER! SIE MÖCHTEN MÖCHTEN IHRE IHRE IMMOBILIE FÜR VERKAUFEN?

Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster zumEbene. Notartermin stehen IhnenKüche, kompetent undund vertrauenswürdig selbstverständlich wie einewir persönliche und individuelle Betreuung. Ebene. Großes Wohn-/Esszimmer, Abstellraum Balkon auf höchster zur Seite. Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso Herr Mück, Bingen Ebene – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– selbstverständlich eine Blick! persönliche und individuelle Betreuung. Ebene – traumhaftwie schöner EUR 309.000,– IHR ANSPRECHPARTNER: IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR

IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR Jens Dahlhaus

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29

L. TE

KON

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 T UNTER Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². KWohnzimmer, WIR SUCHEN A WIR SUCHEN Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, T Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche WIR SUCHEN Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche FÜR UNSERE KUNDEN: undUNSERE Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und FÜR KUNDEN: und UNSERE Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und FÜR KUNDEN: 06721 EUR 320.000,–

Terrassenbereich. • Einfamilienhäuser Einfamilienhäuser Terrassenbereich. Mehrfamilienhäuser Einfamilienhäuser AUSSTATTUNG Mehrfamilienhäuser AUSSTATTUNG Eigentumswohnungen Mehrfamilienhäuser ■ hochwertige Bodenbeläge Eigentumswohnungen ■ hochwertige Bodenbeläge Grundstücke ■ Fußbodenheizung Eigentumswohnungen

• • • • • •• • •

Grundstücke ■ Fußbodenheizung ■ sehr schönes Bad-Design Grundstücke ■ sehr schönes Bad-Design

EUR 320.000,–

4919847

■ elektrische Rollläden ■ elektrische Rollläden ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus

Jens JensDahlhaus Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Jan Rickel Immobilien Tel.Rickel 06721-4919847 JanTel. Immobilien 06721-4919847 An der 3 Jan Rickel Immobilien FaxWolfskaut 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger & Co. KG 3 An GmbH der Wolfskaut Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG 3 Jan Rickel Immobilien 55411 Bingen am Rhein An der Wolfskaut der Wolfskaut 3 55411An Bingen am Rhein An der Wolfskaut 3 www.rickel-immo.de 55411 am Rhein 55411 Bingen Bingen am Rhein www.rickel-immo.de 55411 Bingen am Rhein info@rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de

  00 67 67 21-49 21-49 198 198 47 47

www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

FÜR UNDVERBINDET. AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: FÜR UMUMUND EMPFEHLEN WIR UMUND AUSBAUVORHABEN AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDEPARTNER: PARTNER:

Leidig Bedachungen


AKTUELL

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen SG Bingerbrück/Weiler

Sichtungstraining Bingerbrück/Weiler. Die SG Bingerbrück/Weiler sucht für die B-Junioren Landesliga noch Jugendspieler der Jahrgänge 2000 und 2001. Die Sichtungstrainings werden von Trainern der SG Bingerbrück/Weiler begleitet und richten sich an Spieler die Lust haben, in der B-Junioren Landesliga zu spielen. Die Trainings finden ab 13. Mai, jeweils freitags von 17.30 bis 19 Uhr, auf dem Sportplatz in Bingerbrück statt. Weitere Infos bei Trainer Horst Spira, Tel. 0672132884, oder Jugendleiter Christian Lorek, Tel. 0162-4237647.

KW 19 | 11. Mai 2016

Stadt bringt Projektmanagement auf den Weg Neustrukturierung von Garten- und Friedhofsamt sowie Bauhof werden ausgelotet

Tel. 06721 - 91 92 - 0

Öffnungszeiten

Seniorentage

Ausgebucht Die Veranstaltungen im Rahmen der Binger Seniorentage zu Rhenus Logistics, die Busfahrt nach Alzey, zum Dromersheimer Hörnchen sowie die Erkundung von Dietersheim sind ausgebucht.

Stefan George

Vortrag

St. Rochi Kirchweih

Wir für Sie

Museum am Strom Das „Museum am Strom“ ist an Pfingstsonntag und Pfingstmontag (15./16. Mai) von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.bingen.de.

Rochusberg

Am Pfingstmontag, 16. Mai, gibt es wieder einen Grund zu feiern. Denn neben dem Rochusfest ist die St. Rochi Kirchweih als fester Bestandteil im Kalender der Pilgerkapelle eingetragen. Beginn der Feierlichkeit ist das festliche Hochamt, welches bei schönem Wetter am Außenaltar um 10 Uhr gefeiert wird. Zelebriert wird der Gottesdienst vom Rochusberger Pater Elmar Theisen OMI, der musikalisch von der Kempter Kirchenmusik unter der Leitung von Sebastian Hamann unterstützt wird. Nach der seelischen Stärkung durch das Wort Gottes laden die Binger Malteser und der Weinsenat Binger Mäuseturm zum Essen und Trinken auf den Vorplatz der Kapelle ein. Deftige Erbsensuppe aus der Gulaschkanone, Grillbratwurst und edelste Tropfen aus den Binger Weinlagen wollen auch die Gaumen der Besucher verwöhnen. Neben der deftigen Kost wird den Gästen auch Kaffee und Kuchen von der Binger St. Rochusbruderschaft angeboten. Ebenso Schriften und Informationen über die Kapelle und die Bruderschaft sowie Rochi-Sekt und kunstvoll bemalte Original-Dachschindeln der Kapelle und die bekannten Glöckchen. Zur Kurzweil trägt auch das traditionelle Frühschoppenkonzert der KKM Kempten bei. Zu einer musikalischen Kirchenführung in der Rochuskapelle lädt Pater Theisen um 15 Uhr ein. Musikalische Genüsse gibt es von dem bekannten Mainzer Musiker Winfried Späth zu hören, der Panflöte und Harfe spielt. Der Reinerlös der Rochi-Kerb ist für die Erhaltung der Rochuskapelle bestimmt.

Termine Stadt Bingen

Büdesheim. Zu einem reich bebilderten Vortrag über das Leben des Dichters Stefan George in seiner Heimatstadt und seine späteren Wege laden die „Byrtze“ Heimatfreunde Büdesheim e.V. alle Mitglieder und Interessierten für Donnerstag, 12. Mai, 19.30 Uhr, ins Weingut Hildegardishof ein. Es werden zahlreiche Bilder aus der Jugend des Dichters, aus Büdesheim und Bingen und von den Aufenthaltsorten in Deutschland und Europa gezeigt.

Oberbürgermeister Thomas Feser und die Büroleitende Beamtin Angelika Middelmann stellen den Projektleiter Jens Heblich (Mitte) vor. Er wird das Garten- und Friedhofsamt sowie den Bauhof neu strukturieren. Foto: E. Daudistel Bingen (dd). Die Verwaltung der Stadt soll neu aufgestellt werden. Das hat Oberbürgermeister Thomas Feser bereits zum Amtsantritt angekündigt. Erste Schritte wurden getan mit dem Gebäudemanagement. Hier wurden bereits Entscheidungen personell sowie strukturell vorgenommen. „Jetzt sollen das Gartenund Friedhofsamt sowie der Bauhof für die Zukunft optimiert werden“, sagt Oberbürgermeister Thomas Feser bei der Vorstellung des Projektverantwortlichen Jens Heblich. Bis Ende 2020 soll das Projekt laufen, um alle Möglichkeiten und Neustrukturierungen auszuloten. Dazu hat die Stadt einen Betriebswirt, Jens Heblich, eingestellt. Er wird für die beiden Bereiche, Garten- und Friedhofsamt sowie den Bauhof, eine Bestandsaufnahme erstellen. Daran orientiert sollen dann die Betriebsabläufe optimiert werden. Kosten- und Leistungsrechnung werden folgen. Dann kann eine an Wirtschaftlichkeit und Erfolg orientierte Betriebsführung eingeführt werden. Das heißt, dass dann genau gesagt werden kann, wie die Stunde Bauhof zu vergüten ist.

Für den neuen Mitarbeiter der Stadt ist es „eine reizvolle Aufgabe, um die beiden Einrichtungen in eine gute Zukunft zu führen“. Die Volkswirtschaft und auch die Gesellschaft unterliegen einem ständigen Wandel. Neue Aufgaben und Rahmenbedingungen machten auch vor der Verwaltung nicht Halt. Stichwort: Industrie 4.0. Die bestehenden Strukturen gelte es zu untersuchen. Die Mitarbeiter werden dabei mitgenommen. „Denn sie haben Sachverstand und können beurteilen, wie ein noch besser funktionierender Betrieb geschaffen werden kann“, so der 56-jährige Fachmann aus Bad Kreuznach. Aus 14 Einzelprojekten besteht das Aufgabenfeld, das jetzt abgearbeitet wird. Beginnend mit der Ablauforganisation und Aufbauorganisation, der Lagerwirtschaft, Kostenrechnung und Personalmanagement. Verrechnungssätze für Maschinen und die Mitarbeiter werden errechnet. Eine demographische Analyse der Personalstruktur wird erfolgen. „Im Juli werden die ersten Stundenverrechnungssätze vorliegen“, gibt Heblich das erste Ziel vor. Krankheitsstand, Urlaub

und Gesundheitsvorsorge kommen auf den Prüfstand. Was ist günstiger? Die Maschinen selbst durch die Stadt und den Betriebshof warten und reparieren zu lassen oder die Fremdvergabe der Arbeiten? Bei all den Maßnahmen werden aber die Mitarbeiter mitgenommen, wird betont. Schon jetzt sei eine Aufbruchsstimmung zu spüren. Ebenso soll die Kommunalpolitik mit eingebunden werden. Wichtig sei auch, in der Bevölkerung ein Bewusstsein zu schaffen, „damit die Leistungen von Gartenamt und Bauhof geschätzt werden.“ „Es ist ein riesengroßes Projekt, das es zu stemmen gilt“, weiß der Oberbürgermeister. Sicher ist, dass es keinen Personalabbau gibt. Es sei aber eine spannende Frage, ob der Bauhof weiterhin „auf Zuruf Arbeiten ausführt“. Bisher seien Maßnahmen wie der Aufbau von Bühnen und Buden nie in Rechnung gestellt worden. „Ob und wie es in Zukunft gehandhabt werden soll, ist eine politische Diskussion“, sagt Feser, der spannende Diskussionen im Haupt- und Finanzausschuss voraussagt.

Recherchiert und gestaltet wurde das Bildmaterial von dem Heimatforscher Andreas Kümmerling, die Erläuterungen der Zusammenhänge, der Bericht über George und seine Freunde und Verehrer werden von Gisela Eidemüller, Darmstadt, gegeben. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die einen Einblick in das Leben des bekannten Dichters suchen. Der Vortrag ist nicht wissenschaftlich orientiert sondern möchte Informationen auf allgemein verständlichem Niveau geben. Selbstverständlich wird den Teilnehmern auch Raum für Fragen gegeben.

Sprechstunde

Energieberatung Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Dienstag, 17. Mai, 13.30 bis 17.15 Uhr, Sprechstunde im Ämterhaus, Rochusallee 2. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06721-184-259.

VdK

Stammtisch Am Freitag, 13. Mai, 18 Uhr, trifft sich der VdK Bingen-Sprendlingen wieder zum monatlichen Stammtisch im „Hessenhaus“ (Hassia, Hitchin Straße). Alle Interessierten sind eingeladen.


nterschiedlichen Jungverkäufer-Charakteren

zu

t des neuen Ausbildungsjahres sind nun David rdt, Shawn Timothy Switzer und David Borchardt ette Renner BonaCarta unter Vertrag.

rufliche Alltag dann auch persönlichkeitsbildend auswirkt. Denn Ausbildungsjahre sind auch erweiterte Erziehungsund Selbstfindungsjahre. Immer wieder etwas Neues und Zur Spargelzeit Spannendes – immer ein neues kleines Alltags-Abenteuer gültig vom 14.05. bis 20.05.2016 verschiedene Sorten gekochten und in der nunmehr 5 jährigen (Jahre alten) Post-Agentur.

Feuer frei für die Grillerei

„Die derzeit verfolgte Perspektive, glückliche, reife, Schwenksteaks vom Schweinekamm pikant gewürzt 100 g ............. –,99moti€ eige ich den jungen Menschen die Alltagsgeheim-

*mit Phosphat

vierte verantwortungsvolle Einzelhandelspersönlichkeiten Handel und Dienstleistung – beeilt sich die FirmenBauchscheiben herzhaft gewürzt 100 g ............. –,59 .€ heran zu ziehen fordert auch mich als Betriebsinhaberin “ n schmunzelnd der AZ zu berichten. Es macht mir Gemeinsam Erlebtes und Bewältigtes eint die vier abgebilse motivierten Leute zu fordern und fördern. Denn Spareribs grillfertig eingelegt deten Personen. Zusammen mit den 100 g ............. –,49 € übrigen (nicht abgesuper eingearbeitet und organisiert ist kann ein rouMitarbeitern vor und hinter den Kulissen wird bei souveränes, arbeitsintensives Weihnachtsgeschäft Metzgerei Petry grillfertig gewürzt 100 g ............. 1,99 € Rib-Eye Steaks vom Jungbullenbildeten) 55411 haben Büdesheimdie jungen Kerle eingewilligt BonaCarta nun vollumfänglich auf ERFOLG hingearbeitet. en. Strahlend Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 beruflichen Entwicklung und Verantwortung imzuzarten Diese Saitling jungen, hoffnungsvoll entdeckten 100 g ............. € Kräuterbratwürste Talente–,99 – arbei55218 Ingelheim ie sind bereit Neues zu lernen, erfolgreich die Beten nun zusammen an neuen noch zu verwirklichenden Binger Straße 71 Goldprämiert 100 g ............. –,89 hat € le zu besuchen freuenMittelgrob sich auf diegebrühte vor ihnenGrillbratwurst* Tel. (06132)und 79 94 40 Ideen…. Herausforderung und Abenteuer ZUKUNFT aufregende Zeit in der Betriebsführung mit Kunschon heute begonnen. Mitmachen gewinnt Kunden.

Sie finden Ihre Neue Binger Zeitung auch an folgenden Auslegestellen: Daxweiler: Gasthaus Fennel, Binger Str. 9 · Seibersbach: Dorfladen, Hauptstraße 3 · Dörrebach: Taverna Meteora, Stromberger Str. 41 · Henschhausen: Terracottage, Rheingoldstr. 6 · Laubenheim: Kindergarten, Schulstr. 3 · St. Johann: Landgasthof Beiser, Obergasse 5 · Bacharach-Steeg: Haushaltswaren Schüler, Blücherstr. 221

H EIMAT FÜ̈ R G ENUSSVERSTÄRKER N ATÜRLICH N ATURPARKE !

Aus eigener Herstellung

Am toom Baumarkt

Riesenbratwurst* $

2,30

im Brötchen

Annette Renner · Schmittstr. 42 · 55411 Bingen Tel.: 0 67 21 - 40 87 994 · Fax: 0 67 21 - 40 87 995 eMail: post@bonacarta.de · www.bonacarta.de

mer 2016 hat einer der Dreien dann die EinzelhanZusätzliche Auslegestellen: ung durch die IHK dann in der Tasche.

Naturparke Deutschland

rohen Schinkens in reicher Auswahl!

n!!! e f i e r n...!!!! zt zug

jet alles abräume g....!!!!! r e g n i ! zt un men..!! ozer jet Alle B erräum Bulld r Lag abräu Wie ein ithilfe bei de sich... – jetzt nt eM Brauch evorraten loh at zu b ich priv

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken!

S

www.naturparke.de

Geöffnet: Mo. - Fr.: 8.30 - 18.00 Uhr · Sa.: 8.30 - 13.00 Uhr

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken!

TOP www.naturparke.de

www.hammer-heimtex.de

QUALITÄT UNSER

PREIS Aktions-Angebote gültig bis 28.05.2016

ab

39.-

Sichtschutz-Rollos für eine harmonische Lichtstimmung • Blendendes Sonnenlicht vermeiden • Leichtgängig und stufenlos positionierbar • In 15 verschiedenen Farben erhältlich • Perfekt ins Dachfenster integriert • Zusätzliche Wärmedämmung

GARANTIE

Made in Germany

Fallarm-Markise „Line”, Tuchschräge ca. 160 cm, Gestellfarbe silber. In 3 Stofffarben und 5 Breiten erhältlich.

55545 Bad Kreuznach

189.-

ab

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS19_16

TIPP

5

Jahre

z.B. RHL CK00 1028

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

27_HAM_352244_HS19_231x157,5.indd 1

02.05.16 08:29


KULTUR

8 | Neue Binger Zeitung

CANYOUCANCAN“ “

Songs mit „Druck und Augenzwinkern“

KW 19 | 11. Mai 2016

Wolga Kosaken singen in der Peterskirche Beeindruckendes Konzert am Pfingstsonntag in Bacharach

Bingen (red). In den 90ern stiegen „Frau Doktor“ rasch zu einer der beliebtesten Ska/Punk Bands Deutschlands auf. Auch viele Binger wurden mit dem treibenden Ska der bis zu zehnköpfigen Truppe sozialisiert. Die Auflösung 2010 war für Freunde der Band ein harter Einschnitt. Am Freitag, 13. Mai, Einlass 20 Uhr, kommen nun „CANYOUCANCAN“ nach Bingen ins JuZ. Da wird es ein Wiedersehen mit alten Freunden geben. Denn CANYOUCANCAN sind aus der Asche von „Frau Doktor“ entstanden. Die Band ist ein neunköpfiges All-Star-Ensemble, das Sänger Üni mit drei seiner alten Bandkollegen auf die Beine

gestellt hat, um Beat und Soul mit Blech und Orgel auf die Bühne zu bringen. White Trash wird mit Sixties Beat und verzerrter Psychomandoline oder auch smarter Early-Eighties-Soul mit vierstimmigem Gesang kombiniert. „Wer sich an ,Frau Doktor’ erinnert“, versprechen die Veranstalter, „ahnt, was er zu erwarten hat: super arrangierte Songs mit Druck und Augenzwinkern“. Man darf gespannt sein! Das Ganze musikalische Feuerwerk werden die Mädels und Jungs von NK.Colben aus Bingen anpusten, natürlich traditionell falsch angezählt. Eintritt: 5 Euro.  Foto: Veranstalter

Kollektiv Escher 77 – Modern Jazz Sextett

Bacharach (red). „An den Ufern der Wolga“, unter diesem Motto steht das festliche Konzert der Original Wolga Kosaken am Sonntag, 15. Mai, 18 Uhr, in der Peterskirche. Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen Bässen und klaren Tenören präsentiert das Ensemble ein ausgewähltes Programm aus dem reichen Schatz russischer Lieder. Der Chor entführt die Zuhörer in das alte Rus-

sland mit Gesängen der russischen, orthodoxen Kirche und beliebten Volksliedern sowie einigen Instrumentalstücken. Zu ihrem Repertoire gehören: „Abendglocken“, „Eintönig erklingt das Glöckchen“, „Stenka Rasin“, „Ich bete an die Macht der Liebe“ und vieles mehr. Die Wolga Kosaken beherrschen die typisch russischen Instrumente wie Prim-, Alt- und Bass-Balalaika, mit denen

sie die Welt bereist und auf allen Kontinenten ihr Können unter Beweis gestellt haben. Die Leitung des Chores liegt in den Händen von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten in deutscher Sprache durch das Programm führt. Kartenpreis im Vorverkauf 16 Euro (Schüler, Jugendliche 8 Euro), Restkarten an der Abendkasse 18 Euro.  Foto: Veranstalter Kartenvorverkauf: Rhein-Nahe Touristik, Besucherzentrum, Oberstraße 10, Tel. 06743919303, E-Mail info@rheinnahe-touristik.de, oder bei Elena’s Musikschule, Blücherstraße 97, Tel. 06743-937672, E-Mail info@elenasmusikschule.com.

“ Maienzauber“ in der Johanneskirche Chor der Gemeinde und das Duo Kocurek geben am 21. Mai ein Konzert

Gastspiel am Pfingstsamstag

Bingen (red). Am Pfingstsamstag, 14. Mai, 20.30 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr), präsentiert die Jazzinitiative Bingen das Kölner „Kollektiv Escher 77“ im Jazzkeller der Binger Bühne. Das seit 2013 bestehende „Kollektiv Escher 77“ von ehemaligen Studenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln und freischaffenden Musikern ist regelmäßig auf Bühnen im Großraum Köln anzutreffen. Von den verschiedensten Musikrichtungen inspiriert, fangen die jungen Musiker mit ihren Kompositionen den Geist der heutigen Zeit ein. Der stilistische Startpunkt des Kölner Sextetts ist der Modern Jazz, doch von dort aus schlagen die Musiker immer wieder Brücken zu Pop, Rock und Elektro. Mit dieser Mischung aus dem Sound der jungen amerikanischen Jazz-Szene und aktueller Popmusik ist die Gruppe ganz nah am Sound der Gegenwart. So gelingt es dem „Kollektiv Escher 77“ ein breites Publikum, auch über die Kennerszene

hinaus, für den Jazz zu begeistern. Die Kompositionen von Justus Heher und Sven Ziebarth verweben Grooves, Sphären und epische Passagen und geben den einzelnen Musikern Freiräume zur Improvisation. So entsteht ein eigener, lebendiger Klang, der die Zuhörer mit eingängigen Kompositionen und energetischem Spiel auf eine musikalische Reise mitnimmt und inspiriert. Besetzung: Justus Heher (Posaune, Komposition), Sven Ziebarth (Tenorsax, Komposition), Jonas Vogelsang (E-Gitarre), Friedemann Dittmar (Piano), Stefan Rey (Kontrabass) und Moritz Baranczyk (Schlagzeug).  Foto: Veranstalter Eintritt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, unter 27 Jahren 6 Euro. Ticketreservierung per E-Mail an jazz@bingerbuehne.de.

Der Chor der Binger Johanneskirchengemeinde. Bingen (red). Ein Zauber wird am Samstag, 21. Mai, 18 Uhr, die Evangelische Johanneskirche durchziehen. Denn Dagmar und Jan Kocurek bieten eine wunderbare, leidenschaftliche Liaison aus Cello und Akkordeon. Ob im heiteren Walzerschritt oder in melancholisch-süßer Tagträumerei, seit über 30 Jahren verzaubert das aus Mähren stammende und in Mainz lebende Paar sein Publikum mit französischer Lebenslust. Auf zahlreichen Tourneen durch Europa, Japan und USA zogen sie ihr Publikum bereits in den Bann. Im Wechsel mit dem Chor, dessen Repertoire an diesem Abend

unter anderem altes und teils unbekanntes Liedgut deutschen Ursprungs preisgibt, entsteht ein wahrer Maienzauber, der die ganze Magie des Frühlings zu entfachen vermag. Chorleiter Andreas Seger hat diese alten Weisen wiederentdeckt und neu arrangiert. Der Eintritt kostet 10 Euro (ermäßigt 8 Euro). Karten können im Vorverkauf über das Gemeindebüro, Tel. 06721-14171, E-Mail info@bingen-evangelisch.de, oder an der Abendkasse erworben werden. In der Pause findet sich auf dem Vorplatz der Kirche ein Weinstand, so dass dieser Abend für alle Sinne ein Genuss werden kann.

Foto: Veranstalter

Verlosung Mit etwas Glück können Sie auch zwei Eintrittskarten gewinnen: Schicken Sie einfach eine Postkarte an die: Neue Binger Zeitung Kennwort „Maienzauber“ Keppsmühlstraße 5 55411 Bingen Einsendeschluss ist der 14. Mai. Es gilt das Datum des Poststempels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


11. Mai 2016 | KW 19

Neue Binger Zeitung | 9

Familienanzeigen Wir freuen uns über die Geburt unserer Tochter

Hanna

Weinet nicht, ich hab`es überwunden, bin befreit von meiner Qual, doch lasst mich in stillen Stunden bei euch sein, so manches Mal.

Bestattungsinstitut Friedrich 21.4.2016 · 54 cm · 3790 g Schloßstr.15 55457 Gensingen Telefon 06727-5643 Wir sind überglücklich! Fax 06727-8957972 Karina & Patrick Reiber

Wir nehmen Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester und Tante ___________________________________________________________________________

Elisabeth (Liesel) Erdel

Waldalgesheim, im April 2016

geb. Heinz

* 23. 5. 1935

55411 Bingen-Büdesheim, Wilhelmstraße 46

† 6. 5. 2016

In stiller Trauer: Wilhelm Erdel Familie Hey mit Kindern Familie Gros mit Kindern Familie Geiß mit Kindern sowie alle Angehörige

Die Trauerfeier ist am Freitag, dem 13. Mai 2016, um 13.00 Uhr in der Friedhofskapelle Bingen-Büdesheim. Von Kränzen und Blumen sowie Beileidsbekundungen bitten wir höflichst Abstand zu nehmen. Eine Kondolenzliste liegt aus. Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

Friedlich entschlafen, das Leben geprägt von Vertreibung, Flucht und Arbeit. Ihre bedingungslose Liebe und Güte trug sie durchs Leben bis in den Tod. Diese Todesanzeige oder Danksagung Wir sagen Danke, Danke für die Erdenzeit, die wir mit Dir verbringen durften. wird auch im Internet veröffentlicht. Jetzt hat sie Ihren Weg gefunden. Ihre Gebete wurden erhört und ihre Seele wird die ewige Ruhe finden, die sie sich gewünscht hat.

www.main-rheiner.de/ Familienanzeigen/ Traueranzeigen /

Wir haben in Liebe, Dankbarkeit und tiefer Trauer Abschied genommen von unserer TrauerOma, oderSchwägerin Danksagungen geliebten Mutter, Schwiegermutter, und Tante, Frau

Abrechnung über:

August Krick GmbH Erna Burck Bestattungsinstitut geb. Hodel

Dromersheimer Chaussee 12

*16.08.1928 † 07.05.2016 55411 Bingen - Büdesheim

Telefon: 06721 994580 In liebevoller Fax: 06721Erinnerung: 994582 Familie Claus und Annerose Götze, geb. Burck Email: august-krick@t-online.de

Familie Erwin und Birgit Burck Familie Dietmar und Mäggie Burck LOGOsowie 630128 alle Angehörigen

NBZ Bingen / Rhein, im Mai 2016 Erscheinungstermin KW 19 Traueranschrift: Annerose Götze, Untergasse 12 , 55411 Bingen / Rhein Die Urnenbeisetzung fand auf Wunsch der Verstorbenen im engsten Familienkreis statt.

Erscheinungstermin: Ausgabe: Größe:

Dienstag, 11. Mai 2016 Neue Binger Zeitung 3-spaltig, 90 mm hoch

Kosten:

199,21 €

MITFREUEN? MITTRAUERN?

TRÖSTEN? GRATULIEREN? Dietmar Krick

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Joachim Erwied † 15.4.2016

Herzlichen Dank sagen wir allen, die ihre Anteilnahme und Verbundenheit auf so herzliche Weise in Wort und Schrift, sowie Zuwendungen zum Ausdruck brachten und allen die ihn zur letzten Ruhe begleiteten. Im Namen aller Angehörigen

Winnifred Erwied

Gensingen im Mai 2016

Zum Jahresgedenken Wir mussten schmerzlich begreifen, dass irdisches Leben nicht ewig währt. Doch haben wir gelernt, dass es eine Welt hinter dem Horizont gibt, in der Du auf uns warten wirst.

Anton Rixius * 23.10.1931

✝ 11.05.2015

Deine Familie Bingen, im Mai 2016

Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung


AKTUELL

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen KjG Büdesheim

Benefizkonzert Büdesheim. Die KjG bringt am Samstag, 21. Mai, Einlass 20 Uhr, Bands wie Schallundrauch zusammen mit Lilli Rubin und NK Kolben auf die Bühne im Katholischen Pfarrzentrum, Am Entenbach 2. Der gesamte Gewinn des Abends wird von den KjG-Aktiven an Flüchtlingsorganisationen im Umkreis Bingen gespendet. Der Eintritt kostet 4 Euro, Flüchtlinge haben freien Eintritt. Für leckeres Essen, kühle Getränke und gute Stimmung ist gesorgt. Weiterhin bietet die KjG Büdesheim Gruppenstunden für Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren an. Alle Events finden im Pfarrzentrum am Entenbach statt. Aktuelle KjG-Termine sind: Kinderspieletag am 11. Juni, Filmnacht am 2. Juli und Erlebniskochen am 22. Oktober. Weitere Infos auf der FacebookSeite „KjG Bingen-Büdesheim“ oder per E-Mail an kjg.buedesheim@web.de.

AWO

Gemeinsames Singen Gemeinsames Singen für Jung und Alt unter dem Motto „Liebeslieder“ steht am Donnerstag, 12. Mai, 16.30 bis 17.15 Uhr, im AWOSeniorentreff, Freidhof 11, unter der Leitung der Musikschule auf dem Programm. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Workshop

„Verwöhnen…“ Am Dienstag, 17. Mai, 10 Uhr, findet im caritas-zentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, ein Workshop zum Thema „Verwöhnen – gut gemeint, aber…“ statt. Die Referentin Birgit Mohr führt durch das Thema und zeigt feine Unterschiede in der Erziehung, wie etwa zwischen liebevollem Begleiten und Verwöhnen auf. Der Workshop findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk statt und ist für die Teilnehmer kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

KW 19 | 11. Mai 2016

Nachgefragt bei Lucia Schwind-Wohlfarth Neue Leiterin des Stadtteiltreffs Bingen-Büdesheim und weitere Begegnungsmöglichkeiten für die Menschen zu schaffen.

Büdesheim (sh). Büdesheim ist mit über 7.000 Einwohnern der größte Stadtteil Bingens. Dort ist in der Georgestraße der Stadtteiltreff des Fördervereins Soziale Arbeit Bingen e.V. zu finden. Der Schwerpunkt der sozialen Einrichtung liegt im Bereich Gemeinwesenarbeit mit besonderem Augenmerk auf Kinder, Soziales und Frauen. Die Aktivitäten finden in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Stadtjugendpflege Bingen, der Stadt Bingen, der Kreisverwaltung Mainz-Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz statt. Am 1. April hat die Diplom-Sozialpädagogin Lucia Schwind-Wohlfarth mit einer halben Stelle die Leitung des Stadtteiltreffs übernommen. Die Neue Binger Zeitung unterhielt sich mit ihr über die ersten Wochen im neuen Job, das Angebot des Stadteiltreffs und Ideen für die Zukunft. Foto: privat Was ist für Sie der Reiz Ihrer neuen Aufgabe? Mich hat die Vielseitigkeit gereizt. Der Schwerpunkt ist die Gemeinwesen-Arbeit und das reicht von der Hausaufgaben-Betreuung über einen Frauentreff bis hin zu einem Nachbarschaftscafé. Der Reiz liegt in den vielen Möglichkeiten, mich mit anderen Institutionen im Stadtteil zu vernetzten

Wie sehen Sie die Ausrichtung des Stadtteiltreffs? Ich wünsche mir, dass sich die Menschen in ihrem Stadtteil Zuhause fühlen. Ein Stadtteiltreff kann Begegnungs- und Vernetzungsarbeit leisten und über bestehende Angebote im Stadtteil und darüber hinaus informieren. Weiter kann es unterstützende Angebote für verschiedene Zielgruppen geben, wie zum Beispiel die bereits bestehende Hausaufgabenbetreuung für Grundschulkinder. Die Menschen sollen hier gut und gerne leben, sich ins Gemeinwesen einbringen und mitgestalten. Jede/r nach den eigenen Möglichkeiten. Was sind die aktuellen Angebote? Ein Schwerpunkt ist die Hausaufgabenbetreuung für Grundschulkinder an vier Tagen in der Woche. Wir betreuen insgesamt 16 Kinder in zwei Gruppen und das hat einen sehr schönen familiären Charakter. Außerdem gibt es eine Frauengruppe, die sich 14-tägig am Dienstagabend trifft. Das ist eine tolle, gewachsene Gruppe von circa zehn Frauen, die betonen, dass für sie die Gemeinschaft und die Geselligkeit sehr wichtig sind. In persönlichen Krisen findet hier jede Unterstützung. Die Frauengruppe bringt sich zudem aktiv im Stadtteil ein und beteiligt sich maßgeblich bei der Durchführung des beliebten Kinderfestes am Anfang der Sommerferien. Sie backen Kuchen, aktivieren ihre Männer, Nachbarn und Freunde als Helfer und so entsteht für mich Gemeinwesen im wahrsten Sinne des Wortes. Wir veranstalten in den Oster- und Herbstferien ein Kin-

derferienprogramm und es gibt das Café Nachbarschaft. Ehrenamtliche UnterstützerInnen zum Kaffee kochen etc. sind herzlich willkommen! Haben Sie sich schon eingelebt? Ich bin seit 1. April hier, also noch ganz „frisch“. Für mich ist es erst einmal wichtig, die Menschen kennen zu lernen und ein Gefühl für den Stadtteil zu bekommen. Bisher bin ich auf ausschließlich freundliche und mir gegenüber offene Menschen getroffen. Das freut mich sehr und macht mir Mut. Meine Vorgängerin hat über ein Jahrzehnt eine tolle Arbeit geleistet und ich bin dabei kennenzulernen, was hier gewachsen ist. Ich freue mich darauf, die Büdesheimer Bevölkerung zu treffen. Einmal wöchentlich, immer donnerstags von 10.30 bis 12.30 Uhr, werde ich das Nachbarschaftscafé für alle die Lust und Zeit haben reaktivieren. Zusammenkommen, Kaffee trinken, klönen, Leute kennenlernen. So kann der Stadtteiltreff auch Einsamkeit und Isolation aufbrechen. Welche Pläne haben Sie für die Zukunft? Menschen vernetzen, Begegnungsmöglichkeiten schaffen, Potentiale stärken, gegenseitige Unterstützung fördern, so dass viele etwas davon haben. Was bewährt und gut eingeführt ist werde ich wertschätzen, indem ich es weiter führe und unterstütze. Alles Weitere ergibt sich aus den Begegnungen. Kurz & Knapp Stadtteiltreff Büdesheim stadtteiltreff@fsa-bingen.de Telefon: 06721 - 42323 www.fsa-bingen.de

Ein Prosit auf die Kerb Unterhaltsame Stunden bei herrlichem Wetter in Sponsheim

Freizeitkünstler

Jahresausstellung Kempten. Unter dem Motto „Titelbilder (freizeit-)künstlerisch interpretiert“ stellen die Freizeitkünstler traditionell an Pfingsten in der Pfarrscheune, Dreikönigsstraße 2, aus. Die Vernissage mit Oberbürgermeister Thomas Feser ist am Freitag, 13. Mai, 18 Uhr. Die Ausstellung ist am Samstag, 14. Mai, 14 bis 18 Uhr, und am 15. und 16. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr zu sehen.

Ökumene

Pfingstgottesdienst Für Pfingstmontag, 16. Mai, laden wie seit vielen Jahren die Pfarrgemeinde St. Martin, die Johanneskirchengemeinde, die Freie Evangelische Gemeinde und die Fels Gemeinde zu einem Gottesdienst im Freien in den Hof der Burg Klopp ein. Unter dem Leitgedanken „Ihr werdet Kraft empfangen“ beginnt um 11 Uhr der Gottesdienst für die Christen des RheinNahe-Ecks, begleitet von den Amen-Singers unter Leitung von Regionalkantor Alexander Müller. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Johanneskirche (Mainzer Straße) statt. Bitte Hinweis an der Burg Klopp beachten. Anschließend wird zu Beisammensein und Begegnung bei einfachem Mittagessen und Getränken eingeladen.

Jugendhaus

Spieleabend Die „Werwölfe vom Binger Wald“ treiben monatlich ihr Unwesen im Jugendhaus Bingen. Gespielt wird das beliebte Gesellschaftsspiel „Die Werwölfe vom Düsterwald“. Ab sofort lädt der Förderverein Soziale Arbeit Bingen e.V. einmal im Monat zur gefragten Spielegruppe ins Jugendhaus Bingen ein. Gespielt wird ein Rollenspiel, bei dem die Teilnehmer unterschiedlichste Charaktere einnehmen. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Heranwachsende im Alter von zwölf bis Mitte 20. Die erste Veranstaltung findet am Freitag, 13. Mai, 19 bis 22 Uhr, im Jugendhaus statt. Weitere Infos unter www.fsa-bingen.de.

Seniorenbund

Maiveranstaltung Der Oekumenische Seniorenbund St. Martin lädt alle Mitglieder und Freunde für Freitag, 13. Mai, 14.30 Uhr, zur traditionellen musikalischen Maiveranstaltung mit Maibowle in den Festsaal des Stifts St. Martin, Mainzer Straße 19-25, ein. Außerdem gibt es Informationen zum Ausflug am 29. Juni.

Termine Stadt Bingen

Hildegard-Forum

Ausstellung Sponsheim (red). Das Wetter hätte zur Kerb nicht besser sein können und zur Eröffnung am „Vatertag“ haben sich viele auf das Freibier nach dem Fassanstich von Oberbürgermeister Thomas Feser gefreut. Foto: I. Grabowski

Bis Sonntag, 26. Juni, ist im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg die Ausstellung „Farbe ist Leben“ von Monika Mohr aus Zweibrücken zu sehen.


11. Mai 2016 | KW 19

QUIZ ZUR BINGER MESSE – WIR HABEN ES IHNEN SCHWER GEMACHT

Neue Binger Zeitung | 11

Fleißige Konditoren

- Anzeige -

Kinder verzieren Torten-Herz zum Muttertag bei Lüning

Frage 1: Wer war vor 20 Jahren deutscher Bundeskanzler / deutsche Bundeskanzlerin? c) Helmut Kohl – Kohl war von 1982 – 1998 sechster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland Frage 2: Wer war vor zwanzig Jahren amerikanischer Präsident? a) Bill Clinton – Clinton war von 1993 – 2001 Präsident der Vereingten Staaten von Amerika. Sein Vorgänger war George Bush, sein Nachfolger George W. Bush, der Sohn des Vorgenannten. Frage 3: Wie viele Stellen hatten die Postleitzahlen vor zwanzig Jahren? b) fünf – die fünfstellige Postleitzahl wurde 1993 von der Deutschen Bundespost eingeführt und löste damit die vierstellige ab. Und dafür, in den Jahren 1941-1945 gab es ein zweistelliges System. Frage 4: Welches Fest hat es vor zwanzig Jahren noch nicht in Bingen gegeben? c) Nacht der Verführung Frage 5: Wer hat mit dem Schaf Dolly das erste Säugetier geklont? b) die Schotten – die Schotten waren es, die 1996 mit Dolly das erste geklonte Säugetier präsentierten. Der Name des Tieres ist übrigens als eine Art Homage an Dolly Parton zu sehen. Die Spenderzellen für Dolly stammen nämlich aus einem Schafseuter und Frau Parton ist bekannt für ihre üppige Oberweite - …. Dolly verstarb 2003; ihr ausgestopfter Leib ist heute in Edinburgh im Royal Museum zu sehen. Frage 6: Welcher Baum wirft im Winter seine Nadeln ab? d) die Lärche – als Tannenbaum ist sie deshalb ziemlich ungeeignet Frage 7:

Aus welchem Märchen stammt die flehentliche Bitte „Ach, schüttle mich, schüttle mich, wir Äpfel sind alle miteinander reif!“? d) Frau Holle – die sagenhafte Schneemacherin bekommt nacheinander Besuch von zwei Mädchen, zum einen von der fleißigen Goldmarie, die für ihre Dienste am Brotbackofen, dem reifen Apfelbaum und beim Bettenausschütteln mit Gold überschüttet wird, und danach von der drögen Pechmarie, die die Brote verbrennen, dem Apfelbaum seine schwere reife Obstlast alleine tragen lässt und statt die Betten auszuschütteln lieber noch ein wenig länger in den Federn bleibt.

Frage 8: Wie viele Bundesländer hat Deutschland? b) 16 – das sind: Schleswig-Holstein, Hamburg, MecklenburgVorpommern, Bremen, Niedersachsen, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Thüringen, Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland Frage 9: Was ist ein Ozelot? a) eine Wildkatze – das war allen Teilnehmern sofort klar. Frage 10: Seit wann bezahlen wir mit dem Euro? d) 2002 – seit dem 1. Januar 2002 ist der Euro gesetzliches Zahlungsmittel in zwölf Ländern und zwar Belgien, Deutschland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Finnland.

Bingen (dd). Das Backhaus Lüning hat am Samstag vor Muttertag die Türen für die kleinen Konditormeister geöffnet. Jungen und Mädchen mit Vätern oder Großeltern, aber auch Müttern an der Hand, strömten in die Konditorei um ein Herz zum Muttertag zu verzieren. 136 Torten in Herzform, mit Schokolade oder Marzipanüberzug, wurden zu wahren Kunstwerken gestaltet. Ab und zu nahm auch der Papa die Cremtüte in die Hand, um dem Nachwuchs zu zeigen wie es geht. Den kleinen Konditoren schien es Spaß zu machen, mit Blümchen und buntem Zuckerguss die süßen Köstlichkeiten zu wahren Kunstwerken zu dekorieren Und damit die Kleidung nicht ruiniert wurde gab’s Schürze und ein Bäckerschiffchen. Die Kinderaugen strahlten, als sie stolz das selbstgemachte Muttertagsgeschenk nach Hause tragen durften.

IHRE ANZEIGENBERATERIN CHRISTINE KASIMIR Tel. 06721/9192 -13 Fax. 06721/9192 -17 c.kasimir@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de

Wir suchen DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-binger-zeitung.de


12 | Neue Binger Zeitung

KW 19 | 11. Mai 2016

WELLNESS

BEAUTY & F I T N E S S Kosmetikstudio Orchideé Bingen längerung Wimpernver ab 50€

„Aus Liebe, mit Liebe und für die Liebe!“

Rheinkai 17 · 55411 Bingen · 06721 - 680 93 98 www.kosmetikstudio-orchidee-bingen.de

PERMANENT MAKE-UP 10 %-AKTION plus kostenlose Beratung

Beauty/Wellness Kosmetik prvt. Podologie

Auch als Geschenkgutschein

· FACE-LIFTING Mesotherapie mit Unterhautzellgewebe Im Gesundheitszentrum · Mariahilfstr.14 55411 Bingen am Rhein · Tel. 06721 – 4956810 Parkplätze vor dem Haus. Staatl. anerkannte Kosmetikerin und Podologin: Melissa

Mainzer Str. 10 55411 Bingen

01 74 / 7 98 98 98

Fleischer

Medizinische & behutsame Fußpflege Wohltuende & entspannende Massagen Vitalisierende Kosmetikbehandlungen Maniküre, Pediküre & French Anti-Aging & klassische Gesichtsbehandlung

Lassen Sie sich bei mir in angenehmer Wohlfühlatmosphäre oder bei Ihnen zu Hause von Kopf bis Fuß verwöhnen und entspannen Sie vom Alltag. Nehmen Sie sich Zeit für sich – sie ist kostbar! Ihre Janine Laubenthal

www.fusspflege-bingen.de Individuelle Terminabsprache & Hausbesuche Gutscheine für alle Behandlungen

PANORAMABAD STROMBERG beheizt

„Alles, was man mit Liebe betrachtet ist schön.“ - Dieses Zitat von Christian Morgenstern bildet die Grundlage der Wohlfühlbehandlungen im Kosmetikstudio Orchidee in Bingen. Denn der Schönheit ihrer Kunden widmet sich Gitana Höhn, staatlich geprüfte Kosmetikerin, „aus Liebe, mit Liebe und für die Liebe.“ Das gepflegte Äußere ist für sie Herzenssache und Teil des inneren Wohlbefindens. In ihrem Studio am Rheinkai werden professionelle und moderne Methoden angewandt. Neben klassischen Gesichtsbehandlungen wird apparative Kosmetik angeboten: Zurzeit angesagt ist zum Beispiel das sogenannte Needling zur Straffung der Haut. Ebenso wie eine Diamant Microdermabrasion mit Tiefenreinigungsprogramm, Mesotherapie zur Einschleusung von hochwertigen Wirkstoffen, Radiofrequenztherapie und eine anschließende durchblutungsfördernde Kryotherapie. Ein attraktives Permanent Make-up wird mit dem neuesten Spitzengerät Kryo-Liner 2 durchgeführt. Die Technik mit Mikro-Nano-Modulen sichert eine makellose Anwendung. Mit elegant geschwungenen Augenbrauen durch die Härchentechnik und atemberaubend langen Wimpern macht Gitana Höhn den

Alles zum Grillen in Bio-Qualität! gizing

Sechs Wasserbecken (25 m Schwimmer-,Wellness-,

ner Lavera Re-E Grillsoßen, Öle,Sle Biofleisch, in ep g Cream fleischlose Grillprodukte

Nichtschwimmer-, Spaß-, Kinder- und Sprungbecken) 3-Meter-Sprungturm, 1-Meter-Sprungbrett, 60-Meter-Rutsche Wärmehalle mit zwei Finnischen Saunen – ganzjährig geöffnet

€ 9,99

Grillen mit Tofu und Gemüse . . . . . . wir haben auch die Rezepte!

Terrassierte Liegewiesen mit FKK-Bereich · Beachvolleyball-Feld kostenlose Parkplätze - ganzjähriger Restaurantbetrieb (unter bewährter Leitung) www.panorama-bad-stromberg.de

Neupfälzer Weg | 55442 Stromberg | Tel. 06724 / 6057979

nächsten Augenaufschlag zum echten Hingucker! Mit perfekt versorgtem Gesicht, manikürten Nägeln und gepflegten Füßen kann man das Studio, im wahrsten Sinne des Wortes von Kopf bis Fuß, rundum verwöhnt wieder verlassen. Besondere Angebote gibt es zu sämtlichen großen Feiertagen im Jahr. Profitieren Sie auch von unseren neuen täglichen Sonderaktionen. Bitte sprechen Sie uns an. Termine können telefonisch unter der Nummer 06721 68 09 398 vereinbart und mit Gitana Höhn individuell abgestimmt werden. Das gewährleistet die hundertprozentige Aufmerksamkeit während einer laufenden Behandlung, frei von Unterbrechungen. Denn das oberste Gebot im Studio Orchidee ist, sich wohlzufühlen. Hierzu werden in die meisten Behandlungen auch kleine Massagen eingebaut und eine ruhige entspannte Atmosphäre geschaffen. Informationen zu den Angeboten, Anwendungen und Services können auf der Website www. kosmetikstudio-orchidee-bingen.de eingesehen werden. Um der steigenden Nachfrage auch weiterhin im Kosmetikstudio gerecht zu werden, wird übrigens auch noch Verstärkung gesucht.

Planz

55435 Gau-Algesheim

Bahnhofstr. 5 · Telefon (0 67 25) 67 60 www.biomarkt-planz.de

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 9.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr Freitag 8.00 – 18.30 Uhr · Samstag 9.00 – 13.00 Uhr


11. Mai 2016 | KW 19

Neue Binger Zeitung | 13

WELLNESS

BEAUTY & F I T N E S S Jahre des Wandels in der Mitte des Lebens Mein Leben gestalten oder einfach nur durchhalten?

Sind Sie gerade in einem Alter zwischen 45-60+? Möchten Sie sich mit gleichgesinnten Frauen austauschen, Tipps und Anregungen erfahren, die Ihnen den Alltag leichter machen? Wollen Sie sich wohler fühlen und gestärkt Ihren weiteren Weg gehen? Die Wechseljahre bringen körperliche, geistige und seelische Veränderungen mit sich. Um dieser Zeit achtsam und genussvoll zu begegnen, lade ich Sie zu folgenden Themenabenden ein:

1. Mit Hormonyoga durch die neue Lebensphase Dienstag, 17.05.2016 von 19.00-20.30 Uhr

2. Genussvolle und gesunde Ernährung für mehr Vitalität Dienstag, 14.06.16 von 19.00-20.30 Uhr

3. Atemmeditation zur inneren Balance Dienstag, 12.07.16 von 19.00-20.30 Uhr Ich freue mich auf unsere Begegnungen! Für Getränke ist gesorgt. Um Voranmeldung wird gebeten, Teilnahmegebühr pro Abend: 25,

Claudia Heinz Heilpraktikerin für Psychotherapie, Personal Trainerin Veranstaltungsort: Gaustraße 42, 55411 Bingen Tel:0176/31370748 www.claudiaheinz.de

- Anzeige -

Trotz Baustelle bin ich weiterhin für Sie da.

Neuer Look gefällig? Sanaz macht das! Sanaz Hair & Beauty – Mehr, als ein Friseursalon Es wird Sommer! Zeit für neue Mode, neue Trends und natürlich eine neue Frisur. Die soll aber zum frisch-sommerlichen MakeUp passen. Und zu den neuesten Fashion-Styles. Als i-tüpfelchen noch manikürte Nägel und vollbracht ist die Veränderung, frischer Wind, ein Neues Spiegelbild! Das alles ist in Sanaz Hair & Beauty Salon in Bingerbrück zu haben. Die Friseurmeisterin betrachtet ihre Kunden ganzheitlich. Pflege, Make-Up (auch permanent!), Maniküre, Mode – bei Sanaz bekommt man das Komplett-Packet. Und seit neuestem sogar eine Besonderheit für die Herren: Eine perfekte Nassrasur lässt nun auch den Liebsten neben der eigenen Rund-um-Erneuerung wieder strahlen! Die modische Komponente in Sachen Outfit deckt Sanaz immer wieder durch exklusive Modenschauen mit und für ihre Kunden ab, wie kürzlich zu ihrem vier-jährigen Jubiläum (Foto). „Schön sein bedeutet nicht auszusehen, wie eine Barbie! Durch die enge Zusammenarbeit mit meinen Kunden, will ich zeigen, dass jeder schön ist!“ Sanaz bedankt sich herzlich bei ihren Kunden und besonders bei ihrer lieben Kollegin. Mehr Infos unter www.hairbysanaz.de oder einfach einen Termin ausmachen, Tel.: 06721 1548363

55576 Sprendlingen/Rheinhessen • Tel. 06701 - 205 88 30

Gönnen Sie sich einen Wellnesstag Wir bieten Ihnen in sehr ansprechendem Ambiente:  Massagen  Kosmetikbehandlungen mit THALGO  Maniküre, Pediküre und Bäder  Dampfbad und Sauna  Hallenbad und Technogym Trainingsgeräte und viele Möglichkeiten zum Ruhen und Entspannen. Ein echter Urlaub im Alltag erwartet Sie und unser Bella Vita Day Spa-Team betreut Sie gerne.

Weitere Informationen unter www.BellaVitaDaySpa.de

SabinesAnzRZZW.indd 1

30.10.2009 9:55:41 Uhr


AKTUELL

14 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 19. Mai, 8 bis 17 Uhr, findet in den Räumen der IKK Südwest Bingen, Amtsstraße 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Dies ist ein kostenloser Service der Deutschen Rentenversicherung. Terminvereinbarung bei Wolfgang Eberhard, Tel. 06721495709, 0157-82644988 oder EMail Wolfgang.Eberhard@yahoo. com.

KW 19 | 11. Mai 2016

Entscheidung fiel mit dem 88. Schuss

Termine Stadt Bingen Senioren-Schifffahrt

Bomert ist Schützenkönig, Marxen und Hohmann siegen bei Promis

Erziehungsberatung

Sprechtag Büdesheim. Der nächste Sprechtag der Evangelischen Psychologischen Beratungsstelle Mainz findet am Dienstag, 17. Mai, 9 bis 14 Uhr, im evangelischen Kindergarten „Regenbogen“, Dromersheimer Chaussee 3, statt. Die Beratung ist freiwillig und kostenlos. Das Angebot richtet sich an alle Eltern, die Fragen zur Entwicklung ihres Kindes haben, sich in der Erziehung unsicher fühlen oder uneinig sind. Um vorherige Anmeldung unter Tel. 06131-965540, Stichwort: Dipl.-Psychologe Walter Roscher in Bingen-Büdesheim, wird gebeten.

Ausschüsse

Sitzungen Am Dienstag, 17. Mai, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal von Burg Klopp eine Sitzung des Planungsausschusses statt. Am Mittwoch, 18. Mai, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal von Burg Klopp eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt.

Workshop

Stolz präsentieren die Sieger ihre Trophäen. Peter Marxen (li.) und Annika Hohmann (3. v. re.) siegen beim Prominentenschießen. Schützenkönig wurde Gunter Bromert (2. v. re.). Adjutanten sind Jörg Jung und Herbert Lorenz (re.). Jugendschützenkönig wurde Christopher Wald (2. v. l.). Dahinter die Platzierten beim Prominentenschießen. Foto: E. Daudistel Dietersheim (dd). „Wir haben einen neuen Schützenkönig“, schallt es aus dem Lautsprecher. „Wer ist es denn geworden“, fragt sich die kleine aber feine Gesellschaft auf der Terrasse des Schützenhauses. Denn die Ansage ging technisch bedingt unter. Also ging es an diesem sonnigen Frühlingstag vom schattigen Plätzchen in das Schützenhaus. „Der neue Schützenkönig ist Gunter Bromert“, wurde verkündet. 88 Schuss benötigte der aus Ingelheim stammende Schützenkönig, bis der Adler fiel. Sieben Männer bewarben sich um den Titel. 37 Minuten nach Beginn des Schießens auf den Adler stand der erste Adjutant fest: Jörg Jung aus dem heimischen Dietersheim. Genau eine Stunde später und mit dem 73. Schuss fiel der rechte Flü-

gel des Adlers. Damit stand der zweite Adjutant fest: Herbert Lorenz (Ockenheim). Jugendschützenkönig wurde Christopher Wald aus Weiler. Zeitgleich mit dem Ausschießen des Schützenkönigs fand auch das Prominentenschießen statt. Fünf Mal wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf eine Zielscheibe geschossen, die 50 Meter weit entfernt hängt. 50 Ringe sind die Höchstpunkzahl. Und da hatte Peter Marxen das Glück, das man zum Gewinnen braucht. Mit 48 Ringen trug er sich in die Siegerliste ein. „Damit hatte ich nicht gerechnet“, freut sich das Stadtratsmitglied, „Es ist das erste Mal, dass ich daran teilnehme.“ Die weiteren Plätze belegten Norbert Siegler (41 Ringe), Heinz Wel-

pe (36 Ringe) und Michael Porr (35 Ringe). „Es ist das erste Mal seit 1972, dass Prinzess Schwätzerchen und ihre Prinzessinnen komplett der Schützengesellschaft 1471 einen Besuch abstatten und am Prominentschießen teilnehmen“, freut sich Ehrenpräsident Walter Weiler, selbst vor 16 Jahren Schützenkönig. Und auf Anhieb schaffte es Prinzessin Annika Hohmann mit 44 Ringen den Pokal zu gewinnen. Prinzess Schwätzerchen Elena Schnaas traf mit den fünf Schüssen 28 Ringe und Muriel Schmitt 12 Ringe. Nur einen Ring weniger als die Weinmajestät schoss Annette Hammel. Dahinter reihen sich Birgit Porr, Ursula Groden-Kranich, Anette Siegler, Beatrice Hagemann-Hanne und Nadine Wacker ein.

Kanonenschläge am Rhein Alte Tradition erinnert an die Historie

Die Stadtwerke laden zum zweiten Workshop „Mobilitätskonzept“ ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, 13. Mai, 17 Uhr, im Kulturzentrum statt.

Hildegard-Kreis

Gesprächsabend Wechselseitiges Böllerschießen lässt alte Tradition wieder aufleben. Bingen (gg). Wer am Pfingstmontag, 16. Mai, 11 bis 12 Uhr, am Kulturufer spazieren gehen möchte, kann miterleben und vor allem auch mithören, dass eine alte Tradition wieder auflebt – das Böllerschießen. Auf der anderen Rheinseite, am Niederwalddenkmal, wurde bereits im 17. Jahrhundert sowie bei der Einweihung des Denkmals „geböllert“. Vor rund zehn Jahren haben die Rheingau-

er Schützen den Brauch wieder aufleben lassen und 2008, anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Niederwald-Denkmals, haben Mitglieder der Binger Schützengesellschaft beschlossen, von dieser Seite aus ebenfalls Salutschüsse abzufeuern. In diesem Jahr kommen die „Frankensteiner Kanonenfreunde“, Darmstadt, die „Altdorfer Revoluzzer“, Schützenverein Altdorf e.V., Ettenheim sowie die

Am Montag, 4. Juli, veranstaltet die Stadt für die Senioren der Stadt eine Schifffahrt mit der MS Germania. Alle Mitbürger der Stadt, welche 70 Jahre und älter sind (bis Jahrgang 1946) sind herzlich eingeladen. Da nur eine begrenzte Anzahl teilnehmen kann (etwa 550 Personen), ist es notwendig, sich vorher für die Schifffahrt anzumelden. Wer teilnehmen möchte wird gebeten, sich bei der Stadtverwaltung, Tel. 06721-184-105/ -107/ -215/ -606 oder bei den verschiedenen Wohlfahrtsorganisationen (Arbeiterwohlfahrt, DRK, Caritasverband, Diakonisches Werk, Altentagesstätte Kulturzentrum) bis zum 10. Juni verbindlich anzumelden. Das Bürgerbüro nimmt keine Anmeldungen entgegen. Für die Senioren, die sich bei der Stadt angemeldet haben, erfolgt die Kartenausgabe am Donnerstag, 16. Juni, in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr im Bürgerbüro, Am Burggraben 7. Für die Senioren, die sich bei den Wohlfahrtsverbänden angemeldet haben, erfolgt die Kartenausgabe wie bisher durch die Organisationen. Abfahrt der MS Germania ist um 14Uhr in den Rheinanlagen, Brücke 6. Die Schifffahrtskarte ist gleichzeitig die Busfahrkarte.

Erwachsenenbildung

Rumpf-Mühle Kempten/Gaulsheim. Eine Führung und interessante Details zur umweltfreundlichen Energiegewinnung erwarten die Teilnehmer am Pfingstmontag, 16. Mai, beim Besuch der Rumpf-Mühle in Gensingen. Diese Gelegenheit nutzt die Erwachsenenbildung der Pfarrei Gaulsheim in Kooperation mit der Pfarrei Kempten und dem Katholischen Bildungswerk Rheinhessen. Treffen zu diesem Ausflug für die ganze Familie ist um 16.30 Uhr auf dem Gaulsheimer Marktplatz. Von dort geht‘s in Fahrgemeinschaften nach Gensingen.

„Mobilitätskonzept“

Der nächste öffentliche Gesprächsabend des HildegardGesprächskreises RheinhessenNahe findet am Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr, im Gemeindezentrum, Pfarrhausstraße 1, zweiter Stock, statt. An diesem Abend wird das naturheilkundliche Buch Hildegards, „Physica – Heilsame Schöpfung“. besprochen. Einige natürliche Heilmittel werden praktisch vorgestellt. Referentin des Abends ist Irmgard Weidner, Bingen. Interessierte sind herzlich willkommen.

Anmeldung

Foto: Archiv „Böllerschützen Rhein-Nahe", Ginsheim, dazu, um gemeinsam mit den Binger Schützen in wechselseitiger Abfolge „Grüße“ über den Rhein zu schicken. Der Fußweg am Rhein wird jeweils während der Schüsse abgesperrt. Zwischen den einzelnen Schussfolgen kann der Weg passiert werden. Die Schützengesellschaft bittet die Anwohner und Besucher um Verständnis.

Anmeldungen bei Elisabeth Specht, Tel. 06721-15045, oder bei Rosi Paulus, Tel. -497272.

AWO

Seniorenmittag Dromersheim. Am Donnerstag, 12. Mai, findet der monatliche Seniorennachmittag der AWO mit Kaffee, Kuchen und Abendessen statt. Beginn ist um 14 Uhr in der Eisweinhalle. Alle AWO Mitglieder und Freunde der AWO sind herzlich eingeladen.


11. Mai 2016 | KW 19

Neue Binger Zeitung | 15

PRÄMIE

Sichern Sie sich jetzt die Opel

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

Abb. zeigt Sonderausstattungen

NUR BIS 23.05.

JETZT ATTRAKTIVE SIEGER-PRÄMIE SICHERN! Feiern Sie mit uns unser Auto des Jahres 2016, den Astra, und sichern Sie sich bis zu 3.500,– € Sieger-Prämie für viele Modelle, wie zum Beispiel für den Astra 5-Türer Dynamic.

Der Astra ist „Auto des Jahres 2016“. www.caroftheyear.org

UNSERE BARPREISANGEBOTE1 SIEGER-PRÄMIE BEREITS ENTHALTEN für den Opel ADAM JAM, 1.4, 64 kW (87 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ: 05/2015, 341 km, Klimatisierungsautomatik, Sitzheizung & Lenkradheizung, Parkpilot, LED-Lichtpaket, Regensensor, elektrische Fensterheber.

schon ab

15.490,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,1-7,0; außerorts: 4,5-4,4; kombiniert: 5,4; CO2- Emission, kombiniert: 125-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C für den Opel Astra 5-Türer, Dynamic, 1.4 ECOTEC® Direct Injection Turbo, 92 kW (125 PS) Manuelles 6-Gang- Getriebe, EZ: 10/2015, 379 km, Komfort-Paket, Winterpaket, 2-Zonen- Klimatisierungsautomatik, Frontkamera, Sitzheizung vorne, Parkpilot.

schon ab

19.890,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,3-7,1; außerorts: 4,5-4,4; kombiniert: 5,5-5,4; CO2- Emission, kombiniert: 128-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C für den Opel Mokka Selection, 1.6 ecoFLEX, 85 kW (115 PS) Start/Stop Manuelles 5-Gang- Schaltgetriebe, EZ: 03/2016, 307 km, Klimaanlage, ZV mit Funk, elektrische Fensterheber, elektrische Außenspiegel, Geschwindigkeitsregler, RadioCD400.

schon ab

17.390,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,8-8,5; außerorts: 5,8-5,5; kombiniert: 6,9-6,6; CO2- Emission, kombiniert: 159-153 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse E ¹ Beim Kauf eines sofort verfügbaren Neuwagens oder Opel Dienstwagens der Modellreihen ADAM, Astra, Corsa, KARL, Meriva, Mokka und Zafira Tourer erhalten Sie die Opel Sieger-Prämie, die auf den Kaufpreis angerechnet wird und im genannten Kaufpreis bereits berücksichtigt ist. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Das Angebot ist gültig vom 09.05.2016 bis 23.05.2016 und nur, solange der Vorrat reicht.

Diese und viele weitere Top-Angebote finden Sie bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Autohaus Honrath! Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.honrath.de

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0


AKTUELL

16 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Dreikönigsplatz

KW 19 | 11. Mai 2016

Saisonstart für das Grüne Klassenzimmer Freie Termine gibt es noch zwischen Sommer- und Herbstferien

Einweihung Kempten. Zur Einweihung des im vergangen Jahr neu gestalteten Dreikönigsplatzes lädt der Verein „Ein Plus für Kempten“ für Donnerstag, 12. Mai, 18 Uhr, auf den Dreikönigsplatz ein. Der Dreikönigsplatz als zentraler Platz im Stadtteil Kempten wurde im Auftrag der Stadtverwaltung für circa 70.000 Euro umgebaut und der Verein Ein Plus für Kempten hat dabei die Maßnahme mit knapp 20.000 Euro unterstützt. Die offizielle Einweihung wird von Bürgermeister Mönch durchgeführt und im Anschluss lädt der Verein zu einem Umtrunk und Gesprächen ein.

Naturerlebnisbad

Eröffnung Bingerbrück. Das Naturerlebnisbad eröffnet am Samstag, 14. Mai, 10 Uhr, die Sommersaison. Am Eröffnungstag wird wie in jedem Jahr freier Eintritt gewährt. Öffnungszeiten täglich von 10 bis 20 Uhr. Für Rollstuhlfahrer steht ein separater Zugang am ersten Parkplatz zur Verfügung. Die behindertengerechten Umkleide-, Dusch- und WC-Räume bieten die notwendigen Hilfen. Parkplätze stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Telefonisch ist das Schwimmbad unter 06721-32735 zu erreichen. Weitere Infos unter: www.bingen.de/naturerlebnisbad.

Malteser Hospiz

Im und am Grünen Klassenzimmer werden auch in diesem Sommer wieder zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Foto: Stadt Bingerbrück (red). Mit Beginn der ersten Frühlingstage ist der bunte Bahnwaggon im Park am Mäuseturm aus dem Winterschlaf erwacht und bietet in den nächsten fünf Monaten Kindergartengruppen und Schulklassen wieder die Möglichkeit, fernab vom Unterricht auf Entdeckungstour zu gehen. Unmittelbar nach den Osterferien ist die Saison im Grünen Klassenzimmer gestartet.

Nach der Versendung des Kataloges im Februar sind bereits fast alle Termine bis zu den Sommerferien vergeben. Jede Menge freie Termine gibt es aber noch im Zeitraum zwischen den Sommer- und Herbstferien. Über 1.900 Kinder haben sich bereits zu mehr als 100 Veranstaltungen angemeldet. „Das ununterbrochen, große Interesse freut uns jedes Jahr wieder. Es zeigt, dass das Grüne Klassenzim-

mer ein dauerhaftes Erfolgsprojekt ist“, berichtet Oberbürgermeister Thomas Feser. Kein Wunder, denn wo lässt es sich schöner lernen als in der Natur? Die stimmigen Angebote sowie das hohe Niveau und Engagement der Fachleute, die die Besucher durch praktisches Erleben für ihre Umwelt sensibilisieren, locken jährlich rund 3.000 Kinder und Jugendliche in den außergewöhnlichen Lernort. Eingebettet in

Wir für Sie

Weitere Termine finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

Das Veranstaltungsprogramm kann über die Stadtjugendpflege angefordert oder unter www.bingen.de als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Gelebte Solidarität Dietersheimer Grundschüler sammeln für ihre Partnerschule in Ruanda diese „Umuganda“ nicht auch bei uns einführen könnte, angesichts der vielen Schlaglöcher in unseren Straßen? Das oder ähnliches haben Kinder der Grundschule Dietersheim schon gefragt, wenn das Thema „Ruanda“ im Vorfeld eines Spendenmarsches zum Gegenstand des Unterrichts wurde.

Kreativ-Workshop Der nächste „Kreativ-Workshop für trauernde Kinder und Jugendliche“ findet am Freitag, 27. Mai, 16 bis 18 Uhr, beim Malteser Hospizdienst St. Hildegard, Mainzer Straße 4, statt. Dazu sind alle Kinder und Jugendlichen von sieben bis 17 eingeladen, die um einen nahe stehenden Menschen trauern. Der Workshop steht unter dem Motto „Was passt jetzt zusammen? Etwas ist zerbrochen. Die Teile werden zu einem neuen Ganzen zusammengefügt.“ Mit Mosaiksteinchen gestalten die Teilnehmer einen Bilderrahmen. Passend dazu malen sie die Mitte aus, als Bild oder Collage. Anmeldung bis spätestens Dienstag, 24. Mai, unter Tel. 06721984377 oder E-Mail hospizarbeit@malteser-bingen.de. Hier gibt es auch weitere Informationen. Kostenbeitrag: 5 Euro.

den Park am Mäuseturm lässt sich der Ausflug ins Grüne Klassenzimmer zudem zu einem ereignisreichen Tagesausflug ausweiten. Bis zum 7. Oktober 2016 wird im Grünen Klassenzimmer noch geforscht, experimentiert, entdeckt und vor allem jede Menge wissenswertes vermittelt – und das bereits in der neunten Saison. Auf dem Unterrichtsplan steht ein abwechslungsreiches Programm mit den Themenschwerpunkten Wasser, Natur und Umwelt, Erneuerbare Energien sowie Kunst und Kultur. Mit dabei sind in diesem Jahr wieder die Polizei Puppenbühne Mainz mit ihrem Präventionstheater, die Schmetterlingswoche von NABU und Stellwerk Mensch | Natur | Technik wie auch die „MS-Burgund“, das Mess- und Untersuchungsschiff des Landes Rheinland-Pfalz. Insgesamt stehen 28 verschiedene Veranstaltungen auf dem Programm, so dass für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas dabei ist.

Rund 2.000 Euro haben die Grundschüler bei ihrem diesjährigen Lauf gesammelt. Dietersheim (red). Die Groupe Scolaire Karengera/Gitwa liegt idyllisch am Kivusee im Westen Ruandas. Der zu 90 Prozent von Landwirtschaft geprägte Staat hebt sich von vielen anderen afrikanischen Staaten durch

seine konsequente Bekämpfung von Korruption und einen ausgeprägten Gemeinschaftssinn ab. So treffen sich einmal im Monat alle Bürger, vom armen Bauern bis zum Staatspräsident, zur „Umuganda“ in ih-

Foto: E. Daudistel

ren Gemeinden. An diesem Tag arbeiten sie am Bau von Schulen, Krankenhäusern und anderen öffentlichen Gebäuden oder bessern Straßen aus, die während der Regenzeit regelmäßig überschwemmt werden. Ob man

Seit elf Jahren pflegen die beiden Schulen den Kontakt durch Briefe, Bilder, Fotos und die jährliche Spendensammlung, bei der die Schüler der 3. und 4. Klassen auch in den beiden Schulstandorten Sponsheim und Dietersheim in kleinen Gruppen von Haus zu Haus gehen. Jedes Jahr erhält die Grundschule einen detaillierten Bericht über die Verwendung der Spenden. So werden Schuluniformen, Hefte und Stifte gekauft, aber auch Wasserzisternen für den Schulgarten, in dem das Mittagessen für die Sekundarschüler der Partnerschule, die über 1.200 Schüler hat, angebaut wird oder es werden Schränke, Tische und Bänke für die Klassensäle gezimmert.


NBZ KW 20 | 14. Mai 2014

RB BI NG ER BR ÜC KEvomR13. bisKE 16. Mai 2016 Programm Fre ita g, 13 . Ma i 18.00 Uhr Öffnung der Stände (auf dem Schulhof und auf dem Kerbeplatz) Kölschparty mit DJ Toni (auf dem Schulhof)

Sam sta g, 14 . Ma i 15.00 Uhr Öffnung der Stände auf dem Schulhof 19.00 Uhr Weinprobe zur Kerb (ausgewählte Weine und kleine Schmankerl, fachmännisch präsentiert. Musikalisch begleitet durch die Gruppe: „Swinging Woodhouse“, Auftritt der „Binger Winzertanzgruppe“, nummerierte Plätze, keine Abendkasse, Karten nur im Vorverkauf)

Son nta g, 15 . Ma i

BREZAN

11.00 Uhr

Kerbefrühschoppen Öffnung der Stände auf dem Schulhof 14.00 Uhr Kaffee & Kuchen (Magic Teens des CVB) Kinderschminken (Prinzengarde CVB) 15.00 Uhr Kasperltheater mit der Skip-Bo-Runde „Der verzauberte Stein“; Eintritt: 1 Euro

Hildegardisstraße 5 · 55411 Bingen Tel.: 06721/34811 · Mobil: 0177/5214145

PFEIFER

Sanitär Heizung

GmbH

• Sanitäre Installationen • Heizungsanlagen • Abflussreinigung • Kundendienst

Mo nta g, 16 . Ma i 11.00 Uhr

Kerbefrühschoppen der Jahrgänge Öffnung der Stände auf dem Schulhof 14.00 Uhr Kaffee & Kuchen (ESV-Frauen) Kinderschminken (Prinzengarde CVB) 15.00 Uhr Ponyreiten für die Kleinsten (bis 18 Uhr) 18.00 Uhr Ausklang der Kerb mit Berthold und J.J.Theis

Koblenzer Str. 10 · 55411 Bingen-Bingerbrück Tel.: (06721)33772 · Fax: (06721) 992603 E-Mail: matthias@sanitaer-pfeifer.de

denn Tanzen will gelernt sein

Viel Spaß auf der Bingerbrücker Kerb! Ute Scheller-Hofmann 55411 Bingen · Heinrich-Becker-Str. 30 · Tel. (06721) 993251 www.tanzatelier-bingen.de Email: tanz.info@tanzatelier-bingen.de

Gemeinsame Kultur- und Vorstandsarbeit Vorstandstreffen Städtepartnerschaft Bingen-Bingerbrück/Venarey-Les Laumes

Die Vorstände der Partnerschaftsvereine tagten gemeinsam.

Foto: privat

Bingerbrück (red). Kürzlich trafen sich die Vorstände beiden Partnerschaftsvereine von Bingerbrück und Venarey-Les Laumes in Charleville-Mézière in den Ardennen. Das Wiedersehen ist immer sehr freundschaftlich und herzlich. Bei solchen Treffen darf natürlich auch die Kultur nicht fehlen und deshalb besichtigte man die mittelalterliche Kleinstadt mit einer deutschen und einer französischen Führung. Im Anschluss daran ging es in eine kleine Fleisch- und Wurstfabrik, in der ausschließlich regionale Produkte hergestellt werden. Ardenner Schinken, Salami-Würste, Pasteten und Fleischklöße gehören zum Portfolio.

Der Abend wurde bei reichlich Gesprächsstoff in einem typischen Lokal beendet. Am Sonntagmorgen wurde die Vorstandssitzung abgehalten. Die nächsten Termine: Freundschaftstreffen in Venarey-Les Laumes vom 10. bis 12. Juni 2016, Treffen der Vorstände in Deutschland am 6. und 7. Mai 2017. Die 50. Jahresfeier wird im Jubiläumsjahr 2017 in Bingen stattfinden. Als Termin wurde das erste Winzerfest-Wochenende vom 1. bis zum 3. September 2017 festgelegt. Weitere Infos immer aktuell auf www.fsk-bbb-vll.de.


e l u h c s e Aus Hund m u r t n e z e d wird Hun

Marschall – Die Hundesch

Neues tierpsychologisches Hundezentrum zwische

Isabel Marschall hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Tierarzthelferin abgeschlossen, sich anschließend in der Schweiz zur Kynopädagogin (Hundepädagogin) ausbilden lassen und das Fernstudium als Hundepsychologin erfolgreich abgeschlossen. Mit der behördlich anerkannten Zertifizierung zur Hundeerzieherin und Hundeverhaltensberaterin hat sie den Sachkundenachweis nach dem Tierschutzgesetz § 11 als Erste im Kreis Bad Kreuznach erlangt. Sie bietet Hundeausbildung auf aktuellsten hundepsychologischen Erkenntnistand an.

Mandel (mr). Es hat sich gut ge¬fügt: Seit vielen Jahren wird der Sportplatz in Mandel nicht mehr genutzt, der Bau eines Vereinsheims für den TuS war vor 15 Jahren angefangen, aber nicht fertig gestellt worden. Nun hat sich eine neue Nutzung ergeben: Die in der Region bekannte Hundepsychologin Isabel Marschall aus Münchwald hat das Gelände von der Gemeinde gekauft und eröffnet hier am Samstag, 21. Mai, ab 12.00 Uhr und Sonntag, 22. Mai, ab 14.00 Uhr, das tierpsychologisches Hundezentrum. In mehreren Führungen werden die neu-

en Räumlichkeiten wie Trainingshalle, Seminarraum, Therapie-Besuchshunderaum, Büros sowie das großzügige Trainingsgelände präsentiert. „Mit interessanten und abwechslungsreichen Vorführungen zeigen die Hunde in folgenden Ausbildungsbereichen ihr Können: Welpen- und Junghundeausbildung, Begleithundeprüfung, Longier- und Distanzarbeit, Anti-Jagdtraining, professionelles Apportieren und natürlich unsere Königsklasse in Sachen Therapie-Besuchshunde- sowie Schulhund-RLP-Ausbildung“, freut sich Inhaberin Isabel Marschall auf das

NEU! Jetzt mit frischem www.ternes-gmbh.de

Muskelfleisch www.belcando.de

Bewital petfood GmbH & Co. KG • Industriestr. 10 • D-46354 Südlohn • Tel.: + 49 2862 581-400 • Made in Germany

15-0316_BB_AZ_Frischfleisch_EV_D_90x50_160425_NM.indd 1

25.04.16 09:57

* Jetzt NEU * Eröffnungsaktion * Jetzt NEU * 15 kg JOSERA Hundefutter (alle Sorten außer Profi) + Futtertonne GRATIS!* Wir beraten Sie gerne: Tierpsychologische Hundeschule Marschall Am Wald 1 • 55595 Mandel • Tel.: 06706 913818

Eroeffnungsaktion_Hund_THS Marschall_231x50mm.indd 1

27.04.16 07:35


Wir wünschen Ihnen ein schönes, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest, mit ein paar stillen aber auch fröhlichen Momenten im Kreise Ihrer Lieben

Zum Jahreswechsel möchten wir uns recht herzlich für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen, Ihre Treue und die angenehme Zusammenarbeit bedanke Auch im kommenden Jahr freuen wir uns darauf, mit Ihnen gemeinsam, den neuen Herausforderungen und Aufgaben entgegenzugehen.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen, Ihrer Familie un Mitarbeitern, Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg. Mit den besten Wünschen

hule mit Herz, Sinn und Verstand

en Mandel und Sponheim fertig gestellt Eröffnungswochenende. Der begonnene Rohbau des ehemaligen Vereinsheims mit fast 500 qm Fläche wurde zu einer einteilbaren Trainingshalle ausgebaut, es gibt einen Seminarraum für Fachvorträge und einen Ausbildungsraum für Therapie-Besuchs- sowie Schulhunde-RLP. Eine Einheit möchte Isabel Marschall noch an einen Tierarzt, -heilpraktiker oder Tierphysiotherapeuten vermieten. Bei wolkenlosem Himmel kann das Freigelände des ehemaligen Sportplatzes für die Hundeausbildung genutzt werden. Hier stehen 6.000 qm umzäuntes Gelände zur

Verfügung. Für die Mensch-HundTeams ist ein angrenzendes Waldstück mit 9.500 qm gepachtet, auf dem Isabel Marschall Waldagility und Apportiertraining anbietet. Die Tierpsychologische Hundeschule Marschall bietet seit einigen Jahren schon die besondere und intensive Ausbildung von Schulhund-Rheinland-PfalzTeams und die Ausbildung von Therapie-Besuchshunde-Teams an. „Und das ist einmalig in Rheinland- Pfalz“, weiß die stolze Inhaberin. Überhaupt, das ganze Hundezentrum in seiner Größe und

Beschriftungen Digitaldruck Scheibentönung Schilder Textildruck T. Günce Zur Alsenz 3-5 55583 Bad Münster a. Stein-Ebg. Tel.: 0176 - 10 44 67 31 E-Mail: info@bulladvertising.de

Roman Marschall Unsere Dienstleistungen: Pflasterarbeiten Beton-/ Maurerarbeiten Bodenplatten, Rohbau Baggerarbeiten Aussenanlagen Transporte u.s.w.

Roman Marschall Soonwald Str. 42 55595 Argenschwang Mobil: 0171 - 31 86 26 5 Soonwald Str. 42 roman.marschall@t-online.de

55595 Argenschwang Mobil: 0171 - 31 86 26 5 roman.marschall@t-online.de

dem Angebot für die Kunden ist einzigartig in Rheinland-Pfalz. Wobei, Hundeausbildung alleine ist es ja nicht. Isabel Marschall, ausgebildete und zertifizierte Hundeerzieherin und Hundeverhaltensberaterin, die diesen Beruf seit über zwanzig Jahren ausübt und mit den Hunden der Zucht ihrer Eltern aufgewachsen ist, spricht von Mensch-Hund-Teams. Kommen Sie am Eröffnungswochenende vorbei, es erwarten Sie zwei bunte und fröhliche Nachmittage rund um den Hund. Und das mit Herz, Sinn und Sachverstand!

55469 SIMMERN - TEL. 0 67 61 / 9 05 20

Gregor ECKES Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG Meisterbetrieb für Garten- und Landschaftsbau, Friedhofsgärtnerei, Baumschule

Beratung, Planung und Ausführung Gartengestaltung und Pflege Teichanlagen Natursteinarbeiten Grabgestaltung und Pflege Baumschule Grabenstr. 8 - 55595 Wallhausen Tel: 06706 / 913526 - Fax: 06706 / 913527 www.garten-und-landschaftsbau-eckes.de

SONNENSCHUTZ SONNENSCHUTZ SONNENSCHUTZ PROFESSIONELL PROFESSIONELL PROFESSIONELL

• Jalousien • Jalousien

• Insektenschutz • Insektenschutz

• Garagentore • Garagentore

• Garagentore •• Jalousien • Insektenschutz Rolläden • Rolläden • Sonnenschutz • Sonnenschutz • Rolltore • Rolltore • Rolläden • Sonnenschutz • Rolltore • E.-Motore • E.-Motore • Plissee-Stores • Plissee-Stores • Rollgitter • Rollgitter • E.-Motore • Plissee-Stores • Rollgitter Lamellenstores • Lamellenstores• Rollos • Rollos • Rollos • Ersatzteile • Ersatzteile • Ersatzteile •• Lamellenstores Markisen • Markisen • Fenster • Fenster • Kundendienst • Kundendienst • Kundendienst •• Markisen • Fenster

Ihr Markisen-Profi

Inhaber: Matthias Zinn Zinn Inhaber: Inhaber: Matthias Matthias Zinn Fischbacher Straße 12a Fischbacher Fischbacher Straße Straße 12a 12a 65197 Wiesbaden 65197 65197 Wiesbaden Wiesbaden Tel. (06 11) 42 45 22 Tel.Tel. (06(06 11)11) 4242 4545 2222 www.rolladen-zinn.de www.rolladen-zinn.de www.rolladen-zinn.de info@rolladen-zinn.de

info@rolladen-zinn.de info@rolladen-zinn.de


AKTUELL

20 | Neue Binger Zeitung

KW 19 | 11. Mai 2016

Binger Stadtradeln

Nachwuchs zeigte sein Können

21 Tage Kilometer sammeln für die Stadt

KKM Büdesheim brillierte beim Konzert

Bingen (red). Seit dem 10. Mai heißt es wieder: Radeln für ein gutes Klima, Kilometer sammeln für die Stadt Bingen und dabei Spaß haben. Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt an der jährlichen bundesweiten StadtradelnAktion des Klimabündnisses, um das Fahrrad als klimafreundliches Nahverkehrsmittel stärker in den Fokus zu rücken. Alle, die in Bingen wohnen, arbeiten, zur Schule oder Fachhochschule gehen oder einem Verein angehören, sind wieder aufgerufen, während des dreiwöchigen Aktionszeitraums vom 10. bis 30. Mai so oft wie möglich in die Pedale zu treten und damit das Binger „Radelmeter“ mit Kilometern zu füttern. Interessierte Radler können sich auf der Webseite http://www. stadtradeln.de/bingen2016.html anmelden und dort entweder dem Offenen Team der Stadt Bingen beitreten oder ab zwei Personen ein eigenes Team gründen. Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit oder Schule, in der Freizeit oder sogar im Urlaub – jeder Kilometer zählt. Schließlich gibt es nicht nur einen spielerischen Wettbewerb unter den angemeldeten Teams und interessante Preise zu gewinnen, sondern auch die angemeldeten Kommunen konkurrieren im bundesweiten Vergleich, etwa um das radaktivste Kommunalparlament. Roland Böse, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen im Binger Stadtrat, will als soge-

nannter „Stadtradeln-Star“ wieder für drei Wochen komplett auf das Auto verzichten und wird über seine Erfahrungen im Alltag nur mit Rad & ÖPNV auf der Binger Stadtradeln Webseite berichten. Auch in diesem Jahr bietet Bingen wieder die RADar!-Funktion an, über die die Radler auf der Webseite und per App eventuelle Störungen im Binger Radwegenetz standortgenau an die Stadtverwaltung melden können. Radler, denen noch etwas auf den Nägeln brennt, haben dazu auch persönlich Gelegenheit beim Bürger-Workshop zum Mobilitätskonzept am Freitag, 13. Mai, 17 Uhr, im Kulturzentrum. „Ist mein Fahrrad noch verkehrstüchtig?“ Antworten auf diese und andere Fragen liefern kostenlose Radreparatur-Workshops „Von der Pannenhilfe bis zur Fahrsicherheit“ am Mittwoch, 18. Mai, zwischen 17 und 20 Uhr in Michels Zweiradshop in Büdesheim (stündliche Termine, Anmeldung erwünscht unter Tel. 06721-975621). Am Samstag, 21. Mai, ist dann Action angesagt: Zwischen 11 und 14 Uhr können sich Neugierige vor dem CityCenter über Technik und Trends bei E-Bikes schlau machen und um 13 Uhr bei einer geführten Radtour über Binger Steilstrecken die Vorteile von E-Bikes erleben. Weitere Infos bei Klimaschutzmanagerin Ursula Vierhuis, Tel. 06721-9707-76, und Radfahrkoordinator Michael Kloos, Tel. 184128.

Rückblick Arbeiterwohlfahrt Kempten/Gaulsheim tagte

Bei strahlendem Sonnenschein konnte auch wieder das gemeinsame Abschlussfoto gemacht werden, bei dem aber leider nicht mehr alle Aktiven anwesend waren. Foto: privat Büdesheim (red). Hocherfreut über den regen Zuspruch begrüßte KKM-Vorsitzender und Dirigent Stefan Roos die zum Jugendkonzert zahlreich erschienenen Zuhörer im voll besetzten Pfarrzentrum. Zum zehnten Mal präsentierten die Kinder und Jugendlichen der Katholischen Kirchenmusik ihr Können und damit ihren aktuellen Leistungsstand. Den Auftakt machten die Kinder der musikalischen Früherziehung und zwei Flötengruppen unter der Leitung von Peter Haas. Mit ihren Instrumenten, Gesang und Tanz begeisterten sie die Zuhörer. Weiter ging es mit den Darbietungen an den Instrumenten

Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Waldhorn, Trompete, Tenorhorn und Posaune, bei denen die Instrumentalschüler einzeln, in Gruppen oder mit ihrem Ausbilder ihr Können darboten. Sein Debüt gab an diesem Nachmittag nach nur zwei gemeinsamen Proben das neue „Mini-Orchester“, das sich aus der Gruppierung der Instrumentalanfänger vom vergangenen Jahr zusammensetzte. Den Abschluss gestaltete traditionell das Jugendorchester, welches mit bekannten Hits aus den Charts von Kelly Clarkson, Katy Perry oder Coldplay überzeugte und mit der Zugabe „Rock me“, bei der die Trompeter von der Empo-

re spielten, den Saal zum Beben brachte. Dass die KKM Büdesheim eine hervorragende Nachwuchsarbeit leistet, brachten die fast 50 Kinder und Jugendlichen an diesem Nachmittag gekonnt zum Ausdruck. Wer mitspielen möchte kann sich bei Stefan Roos, Tel. 06721-962575, oder E-Mail kkm.buedesheim@gmail.com, melden. Proben sind jeweils dienstags, 17.30 Uhr Mini-Orchester, 18 Uhr Jugendorchester und 19.30 Uhr Hauptorchester.

Ein neuer Garten entsteht „Grundschule am Entenbach“ baut „grünes Klassenzimmer“ Büdesheim (red). Kürzlich trafen sich trotz strömenden Regens viele freiwillige Schüler, Eltern und Lehrer, um gemeinsam den neuen Schulgarten der „Grundschule am Entenbach“ entstehen zu lassen. Dem Wetter zum Trotz wurde gehämmert, geschraubt und geschaufelt. Nachdem die sechs Hochbeete im Wiesenbereich neben der Aula aufgestellt waren, mussten sie mit drei verschiedenen Böden befüllt werden. Wer glaubt, dass diese Arbeit bei diesem Wetter zu schlechter Laune führte, hat sich getäuscht. Gemeinsam wurden Eimerketten gebildet, Schubkarrenrampen konstruiert und es wurde geschaufelt, was das Zeug hielt,

während die Kinder das Kommando gaben. Alle Beteiligen hatten ihren Spaß und so mancher Schüler lief geradezu zur Hochform auf. Nach fast drei Stunden Arbeit – natürlich ab und an unterbrochen durch eine Stärkung am reichhaltig gedeckten Tisch – kann sich das Ergebnis sehen lassen: sechs neue Hochbeete und ein Beet für Stauden und Blühpflanzen schmücken den Garten und sind bereits mit Erde bestückt. Das Kräuterbeet ist schon bepflanzt wie auch der „Kartoffelacker“ mit den Sorten „Loreley und Annabelle“ des Projektes „Kids an die Knolle“ des Deutschen Kartoffelhandelsverbands. Aber nicht nur der DKHV unterstützte die Schu-

le beim Schulgartenprojekt. Frei nach dem Motto „Früh übt sich, was ein Gärtner werden will“ fingen die Kinder mit dem Starterpaket von „Wurmwelten“ in ihren Klassenräumen an, die Pflänzchen zu ziehen. Nun, mit großem Einsatz helfender Hände des Binger Gartenamtes, können Karotte, Radieschen, Salat und Co. bald eingesetzt werden. Im Sinne globalen Lernens begreifen die Kinder der Grundschule am Entenbach nun nicht nur Herkunft und Ursprung verschiedener Lebensmittel, sondern erhalten in ihrem neuen „grünen“ Klassenzimmer auch Einblicke in den Kreislauf der Natur im Gemüsegarten RheinlandPfalz.

Ein Jahr digitale Ausleihe Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ehrte Brigitte Gundlach (li.) Gabi Peter für 25 Jahre und Rudi Wernersbach für 15 Jahre Mitgliedschaft. Foto: privat Kempten/Gaulsheim (red). Die erste Vorsitzende Brigitte Gundlach begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Neuwahlen standen nicht an, so dass man direkt mit der Tagesordnung beginnen konnte. Über

die Veranstaltungen und Aktivitäten wurde berichtet, der Kassenbericht wurde unterbreitet und die Revisoren bescheinigten eine ordentliche Buchführung und entlasteten den Vorstand. Im nächsten Jahr ist im Mai eine Mehrtagesfahrt nach Südtirol geplant.

Stadtbibliothek Bingen zieht positive Bilanz Bingen (red). Seit genau einem Jahr ist die Stadtbibliothek Bingen nun Mitglied im rheinlandpfälzischen Onleihe-Verbund. Lag die Anzahl digitaler Entleihungen zu Beginn noch bei knapp 400, so konnten in den vergangenen beiden Monaten bis zu über 700 Entleihungen verzeichnet werden. Etwa 100 Stadtbibliothekskunden nutzen

derzeit die Onleihe regelmäßig. Bibliotheksleiterin Satu Bode zeigt sich sehr erfreut über diese Zahlen: „Die digitalen Medien sind zu einem wichtigen Bestandteil unseres Angebots geworden. Einige Kunden nutzen gezielt nur die Onleihe, andere fahren zweigleisig.“ Gefragt sind in dem landesweiten Bestand von insgesamt 35.300 Titeln vor

allem ebooks in den Sparten Belletristik und Unterhaltung sowie eMagazines. Der Verbund, dem inzwischen 61 Bibliotheken angehören, konnte im letzten Monat 62.400 Entleihungen verbuchen. Weitere Informationen rund um das Thema digitale Ausleihe erhalten Interessierte per Mail oder vor Ort in der Stadtbibliothek, Mainzer Straße 11.


n e g n u t l a t s n a Ver bei Globus

19. Mai von 19.00 - 21.00 Uhr Infoabend zum Thema Zöliakie

24. Mai ab 18 Uhr Eppers Gormet Grillen

Inklusive Buffet mit warmen und kalten Speisen, sowie Getränken.

Grillseminar mit interessanten Details zur Globus Fachmetzgerei und mit wertvollen Tipps rund um das Thema Grillen.

Teilnahmegebühr: 10 Euro

Teilnahmegebühr: 10 Euro

25. Mai von 19.00 - 21.00 Uhr Grüne Smoothie Workshop für Einsteiger.

1. Juni ab 17 Uhr Kochen Sie mit Fissler und deren Produkten ein 3-Gänge Menü.

(Glutenunverträglichkeit) mit Ökotrophologin Verena Romeis.

Lecker und abwechslungsreich. Mit und von dem „Kraftfuttermischwerk“. Teilnahmegebühr: 5 Euro

(Wasser und Wein inklusive). Teilnahmegebühr: 15 Euro

Interesse? Anmeldungen an unserer Information! Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo-Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo-Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo-Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo-Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo-Fr 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Angebote gültig bis 14.05.2016

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

spa ren

10

%

je 2 kg-Paket 1 kg = 5.00

11

Grillpaket 10 feine Bratwürste + 4 Schwenkbraten

Sie

Bester Preis der Region 00

1130

FACHMETZGEREI

spa ren

%

13

1 kg

Spanische Galia Melonen

s Au ien an Sp

Sie

Globus Hausmacher Bratwurst

KL I pro Stück

Aus Spanien

3

1

40

FACHMETZGEREI

Laktosefrei!

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo-Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo-Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo-Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo-Sa: 7.00–22.00 Uhr

Frisches Lachsfilet mit Haut 100 g

ch Fis ke the

%

129

ren spa

0

40

deutscher Schnittkäse verschiedene Sorten, 24-48% Fett i.Tr. je 100g

77

3

Sie

Grünländer

49

90

1

49

Autocenter: Mo-Fr 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Angebote gültig bis 14.05.2016

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Spargelzeit bei Globus KL I 16-22mm 500 g-Bund 1 kg = 3.98

1

99

500g Zum tagesaktuellen Preis

spa ren

ren

%

23

spa

%

21

0

99

189

129

2499

%

SB-Warenhaus: Mo-Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo-Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo-Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo-Sa: 7.00–22.00 Uhr

ren spa

%

Edelstahl, Alu-Sandwich-Boden, Edelstahl, Feinmascheneinsatz mit Klappbügel, Glasdeckel, Backofenfest bis 240C

14

5

79

40

ren spa

14

M&K Spargeltopf

99

99

Sie

Sie

Der ideale Begleiter zu allen Spargelgerichten 1 l = 6.65

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

Thomy Les Sauces Hollandaise 250ml 100ml = 0.40

49

Weingut Hemmes Silvaner feinherb

Sie

Sie

verschiedene Sorten je 100g

4

Spargel weiß

Aus Spanien

Herta Finesse

1

tes r Gu hie n vo

s Au nien a Sp

Spanischer Spargel grün

Für alle Herdarten geeignet

Autocenter: Mo-Fr 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Führungen

Landschaftspflege Oberdiebach. Unter dem Thema „Auf Augenhöhe mit Exmoor-Pony und Buren-Ziege“ findet am Pfingstmontag, 16. Mai, 11 Uhr, eine geführte Wanderung mit Einblicken in die Landschaftspflege durch Beweidung statt. Treffpunkt: Portal der Mauritiuskirche. Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei, Dauer: circa zwei Stunden. Anmeldung: Rhein-Kultour, Tel. 06743-2355 oder 0157-88339882, E- Mail info@rhein-kultour.de sowie Tourist-Information Bacharach, Tel. 06743-919303, E-Mail info@ rhein-nahe-touristik.de.

Bergmannsverein

Versammlung Waldalgesheim. Am Freitag, 20. Mai, 17 Uhr, findet im Sportheim die Generalversammlung des Bergmannsvereins „Glück auf“ statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Neuwahlen des Vorstandes. Jedes anwesende Mitglied erhält einen Verzehrbon von 10 Euro.

CCW

Frauentreff Weiler. Die Frauen des Carneval Clubs treffen sich am Freitag, 13. Mai, 19 Uhr, in der Gaststätte „Kachelofen“.

Malteser

Ausflug Niederheimbach. Der Malteser Hilfsdienst hat den Seniorennachmittag auf Freitag, 20. Mai, verlegt. Man trifft sich um 14.30 Uhr am Champtoceauxplatz und fährt dann zum Kloster Jakobsberg in Ockenheim. In der Klosterkirche wird man eine Maiandacht halten und anschließend im Kloster Kaffee und Kuchen genießen. Alle Senioren sind ganz herzlich eingeladen. Nach dem Kaffee ist die Möglichkeit gegeben, den Klosterladen zu besuchen oder einen Spaziergang auf dem Klostergelände zu machen. Man beendet den Ausflug mit der Eucharistiefeier der Klostergemeinschaft um 18 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt nach dem Gottesdienst gegen 19 Uhr. Wer sich mit seinem Auto am Transport der Teilnehmer beteiligen möchte, möge das bitte bei der Anmeldung angeben, damit man Fahrgemeinschaften bilden kann. Wer am Haus abgeholt werden möchte, sollte sich bei der Anmeldung entsprechend äußern. Anmeldung bis Dienstag, 17. Mai, bei Roswita Werner, Tel. 067436126. Es wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben.

KW 19 | 11. Mai 2016

Termine VG Rhein-Nahe

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Initiative W-I-M-S

Begegnungscafé Münster-Sarmsheim. Am Donnerstag, 19. Mai, 15 Uhr, findet das nächste Begegnungscafè der Initiative W-I-M-S „Willkommen in Münster-Sarmsheim“ im ersten Stock des Rathaus-Cafés in der Rheinstraße 36 statt.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Katze frisst kein Eigelb

Fisch hat Lochfraß

Augen freischneiden?

Uns wurde von Katzenkennern gesagt, dass Katzen unbedingt Eigelb benötigen, um gesund leben zu können. Da haben wir aber Probleme, unsere Mieze lehnt es konsequent ab! Sie frisst es nicht allein und auch nicht unter das Futter gemischt. Was sollen wir nur tun?

In unserem Gartenteich haben wir auch zwei fast armlange Kois. Sie sind sehr zahm und fressen aus der Hand. Einer hat an der Seite zwei Löcher im Schuppenkleid, ist aber munter und hat Appetit. Es sieht aus wie Lochfraß. Was kann man da machen, es sind wertvolle Tiere?

Wir haben einen Mischling mit sehr langen Haaren. Sie hängen ihm auch über die Augen, er kann praktisch nichts sehen. Wir wollten sie ihm freischneiden, doch ein Hundeexperte sagte, er würde dann blind werden, wenn er in die Sonne schaut. Was sagen Sie dazu?

Nichts, lassen Sie der Katze ihren Willen. Die Miezekatzen sind beim Futter sehr heikel; was sie nicht wollen, fressen sie nicht. Ein Spruch über die Katze sagt: „Man muss sie nehmen wie sie ist und ihr noch danken, wenn sie frisst!“ Auch ohne Eigelb können sie gut und gesund leben. Manche Katzen würden wohl eher verhungern (?), bevor sie ein ihnen unbekanntes Futter fressen. Sie hängen an dem, was ihre Mutter ihnen zuerst gebracht hat.

Es handelt sich dabei um eine Infektion, die man durchaus behandeln kann und muss. Allerdings benötigen Sie dafür einen Tierarzt, der sich mit Fischen auskennt. Sie können die Adresse über Ihren Haustierarzt oder über die Tierärztekammer erfahren. Es gibt in Deutschland Fachtierärzte für Fischkrankheiten, allerdings sind sie noch dünn gesät.

Das ist ein oft erzählter Unsinn! Von den UV-Strahlen der Sonne wird er nicht blind. Natürlich kneift der Hund die Augen zu, wenn er in die Sonne blickt. Sie müssen beim Freischneiden nur darauf achten, dass ihm keine Haarstoppeln in die Augen stechen und ihm auch möglichst keine abgeschnittenen Haare in die Augen fallen. Bitte daran denken, es gibt kein Wildtier, das aufgrund zu langer Haare über den Augen schlecht sehen kann!

Bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen können sich Bürger und Flüchtlinge besser kennen lernen. Außerdem sucht die Initiative dringend Fahrradanhänger. Kontakt gerne unter www.w-i-m-s.de.

TV Steeg

Pilates Steeg. Am heutigen Mittwoch, 11. Mai, 18.30 Uhr, startet im Dorfgemeinschaftshaus, Blücherstraße 251, ein neuer Pilates-Kurs. Der zehnwöchige Kurs kostet für Vereinsmitglieder 10 Euro und für Nichtmitglieder 25 Euro. Der Betrag ist in der ersten Stunde zu zahlen. Anmeldung bei Claudia Berres, Tel. 06744-710480, oder Inge Stiehl, Tel. 06743-919151. Mitzubringen sind: Matte, Handtuch, rutschfeste Socken, leichte Sportkleidung und etwas zu trinken. Weitere Infos unter www.tvsteeg.de.

Jagdgenossenschaft

Niederschrift

„Stromer“ erfreut sich großer Beliebtheit

Trechtingshausen. Die Jagdgenossenschaftsversammlung fand am 14. April im Landgasthaus „Rosenhof“ statt.

Bürgerbus der Verbandsgemeinde Stromberg ist gut ausgelastet

Die hierüber vom Jagdvorsteher gefertigte Niederschrift liegt im Zeitraum vom 12. bis 31. Mai während der Dienststunden, dienstags und donnerstags in der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr, im Rathaus der Gemeinde, Römerstraße 24, zur Einsichtnahme aus.

VdK Am Dienstag vergangener Woche war die Warmsrother Ilse Hesse (6. v.li.) der 5000. Fahrgast, der die Dienste in Anspruch genommen hat. Regelmäßig fährt die rüstige Seniorin damit zu ihrer Tochter nach Waldlaubersheim. VG-Bürgermeisterin Anke Denker (4. v. re.), Kümmerer Manfred Klink (5. v.li.) und ein Teil des „Stromer-Teams“ waren beim „Jubiläumsausstieg“ dabei. Foto: G. Gsell VG Stromberg (gg). Seit Anfang August 2014 ist der „Stromer“, der Bürgerbus der Verbandsgemeinde, im Einsatz und für viele Bürger nicht mehr wegzudenken. Zum Einkaufen von Eckenroth, Schöneberg oder dem Schindeldorf nach Stromberg, von Daxweiler, Dörrebach, Roth, Schweppenhausen, Seibersbach, Waldlaubersheim oder Warmsroth zum VG-Rathaus, um etwas zu erledigen – das ist kein Problem mehr.

Rund 30 Fahrer und Disponenten haben sich bereit erklärt, den fünfsitzigen VW-Bus zu fahren und so die Mobilität der Bürger in der Verbandsgemeinde aufrecht zu erhalten. „Die Zusammenarbeit unter uns Ehrenamtlern klappt sehr gut“, weiß Kümmerer Manfred Klink aus seiner Erfahrung, „und so wird der ,Stromer’ auch sehr gut angenommen.“ Ein Anruf (montags und mittwochs zwischen 13 und 17 Uhr unter Tel.

06724-933351) genügt und es kann eine Fahrt vereinbart werden. Die Fahrzeiten sind dienstags bis freitags von 8 bis 13 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr. Die Fahrten sind kostenlos und die Fahrgäste werden innerhalb der VG von Haustür zu Haustür chauffiert. Nähere Infos zum Projekt unter Tel.06724-933351 oder http.derstromer.Blogspot.de.

Kaffeenachmittag Münster-Sarsmheim. Am Mittwoch, 18. Mai, 15 Uhr, findet der nächste VdK-Kaffeenachmittag im Kultur- und Gemeindezentrum in der Teichstraße statt. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Volksliedersingkreis

Treffen Niederheimbach. Der Volksliedersingkreis trifft sich am heutigen Mittwoch, 11. Mai, 19.30 Uhr, im Weingut Fendel.


11. Mai 2016 | KW 19

Neue Binger Zeitung | 25

Sommergärten Raus in die Region

rach

Die schönsten Plätze zum Verweilen …

Rheindiebach

Was gibt es Schöneres, als bei Sommerwetter die Freizeit in der Natur zu verbringen? Und wenn Hunger und/oder Durst aufkommen, dann freut man sich auf eine Niederheimbach gemütliche Einkehr, bei der man entsprechend verwöhnt wird.

ach

berheimbach Trechtingshausen

Waldalgesheim

Weiler

Bingerbrück

MühlenSchänke Appenheim Mühle 4 · 55437 Appenheim Tel. 06725/992266 www.muehle-appenheim.de

Sonn- und feiertags ab 15 Uhr, an allen anderen Wochen- und Samstagen sind private Feiern mit Vereinen, Jahrgängen, Familie usw. nach Terminabsprache möglich.

Gaulsheim Kempten

Genheim

Gau Algesheim

Büdesheim

Warmsroth

Stromberg

ÖFFNUNGSZEITEN:

Ingelheim

Bingen

Roth

Mit weitläufigem Spielgelände für Kinder.

Münster-Sarmsheim

Ockenheim

Rümmelsheim Dorsheim

Dietersheim Dromersheim

Appenheim

Waldlaubersheim Grolsheim

Schweppenhausen

Nieder-Hilbersheim Aspisheim Horweiler

Ober-Hilbersheim

Gensingen Welgesheim Zotzenheim

Sprendlingen

RESTAURANT PENSION WALDECK MÜHLENSCHÄNKE

NEU auf der Terrasse: Tanzabend am 1. und 3. Freitag im Monat * Holzkohle Grill * Tigerführungen – Tiger„hautnah“ Sonn- und -Feiertag

BAUER SCHORSCH


REGION

26 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Gau-Algesheim Ökumene

Ein ganz besonderes Fest Pauline Steinberger aus Gau-Algesheim feiert 102. Geburtstag

Gottesdienst Gau-Algesheim/Ockenheim. Der Ökumenekreis Gau-Algesheim/ Ockenheim lädt für Pfingstmontag, 16. Mai, zum traditionellen ökumenischen Gottesdienst auf den Laurenziberg ein. Der Gottesdienst findet unter dem Motto „Barmherzig wie der Vater“ um 10 Uhr am Außenaltar der Kirche statt, bei Regen in der Kirche.

Schutzgemeinschaft

Kräuterwanderung Gau-Algesheim. Die Schutzgemeinschaft Laurenziberg e.V. (SGL) bietet am Samstag, 14. Mai, 14 Uhr, eine Kräuterwanderung rund um Gau-Algesheim an. Gerhard Müller wird die Teilnehmer am Graulturm, Auf der Bleiche, treffen und dann etwa zweieinhalb Stunden die Kräuter rund um Gau-Algesheim erkunden. Festes Schuhwerk und witterungspassende Kleidung werden vorausgesetzt. Die SGL bietet die Kräuterwanderung für alle Teilnehmer kostenfrei an.

Heimatmuseum

KW 19 | 11. Mai 2016

Landrat Claus Schick (2. v. r.) gratuliert Pauline Steinberger (vorne) zum 102. Geburtstag. Zu den Gratulanten gehören neben ihrer Tochter Gerlinde Dimarco (2. v. l.) auch der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Christoph Neuberger (li.) sowie der Gau-Algesheimer Stadtbürgermeister Dieter Faust (re.).

Gau-Algesheim (red). Pauline Steinberger feierte in der vergangenen Woche zum 102. Mal ihren Geburtstag. Landrat Claus Schick überbrachte persönlich seine Glückwünsche wie auch die der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Zu den Gratulanten gehörten ebenfalls der Stadtbürgermeister Dieter Faust und der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Christoph Neuberger. Die gebürtige Bosenheimerin lebt im Albertusstift. Als Familienmensch verschlug es sie nach Gau-Algesheim, um in der Nähe ihrer Tochter leben zu können. Auch im hohen Alter ist Pauline Steinberger eine lebensfrohe Frau, die den Gratulanten anlässlich ihres Geburtstags eines ihrer zahlreichen Gedichte zum Besten gab und ihnen mit stolzer und kräftiger Stimme Geschichten aus ihrem langen Leben erzählte.

Karola Foos erhält Ehrennadel des Landes Ehrenamtliches Engagement der Zotzenheimerin gewürdigt

Ausstellung Ockenheim. Das Heimatmuseum, Mainzer Straße 67 (Schulhof), hat am Sonntag, 15. Mai, 14 bis 17 Uhr, geöffnet. Die Heimatfreunde laden zu einem Bummel durch das Museum ein. Besucher können sich von der Vielfältigkeit der Ausstellungsthemen überraschen lassen. Am Internationalen Museumstag, Sonntag, 22. Mai, 11 bis 17 Uhr, findet die Eröffnung der Sonderausstellung „200 Jahre Rheinhessen im Spiegel eines Weingutes“ statt. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen. Führungen sind nach Absprache möglich. Weitere Infos unter Tel. 06725-5001 oder - 9985132 und unter ockenheim/tourismus/heimatfreunde.de. VG Sprendlingen-Gensingen

Kleiderkammer

Öffnungszeiten Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 12. Mai, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Die Annahme von Spenden erfolgt nach telefonischer Absprache unter 015253691268.

Wir für Sie

info@neue-binger-zeitung.de

Mit der Ehrennadel des Landes wurde Karola Foos von Staatssekretär Salvatore Barbaro (2. v. l.) ausgezeichnet. Mit dabei Ehemann Wiegand und Sohn Michael sowie Ortsbürgermeister Alexander Strack (li.), Bürgermeister Manfred Scherer (4. v. l.) und Landtagsabgeordneter Michael Hüttner (re.). Foto: E. Daudistel Zotzenheim (dd). Gerne kommt Staatssekretär Salvatore Barbaro nach eigenem Bekunden vor Ort, um einen Menschen zu ehren. Anlass dazu war dieser Tage die Überreichung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Karola Foos. „Die Ehrennadel kommt einer Person zuteil, die sich in ganz außerordentlicher Weise für die Belange der Mitmenschen einsetzt“, so Barbaro. Die Ehrennadel wird von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehen. Die ausgezeichnete Person muss eine mindestens zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwal-

tung, in Vereinigungen mit sozialen oder kulturellen Zwecken oder vergleichbaren Tätigkeiten aufweisen. Nicht allzu häufig wird die Ehrennadel verleihen. Sie ist ein Ausdruck besonderer Wertschätzung. Die nun Geehrte kann auf ein „langes ehrenamtliches Engagement zurückblicken, das beispielhaft ist“, freut sich der Staatssekretär im Finanzministerium. Seit 20 Jahren leitet Karola Foos die Laienspielgruppe „Flexibel“, hat den Kirchenchor vorangebracht und den Rentnertreff mitgegründet. Dazu war sie von 1994 bis 2009 Mitglied im Ortsgemeinderat und zehn Jah-

re lang im Vorstand der Landfrauen. Aber auch in der Zotzenheimer Fastnacht ist Karola Foos aktiv tätig. „Dieses ehrenamtliche Engagement hat die Ministerpräsidentin beeindruckt“, so Barbaro bei der Verleihung der Ehrennadel. Familienmitglieder und Freunde waren im Dorfgemeinschaftshaus an dem besonderen Tag mit dabei. Bürgermeister Manfred Scherer, Landtagsabgeordneter Michael Hüttner und Bürgermeister Alexander Strack hoben in ihren Grußworten die ehrenamtliche Tätigkeit hervor. Es sei schon beeindruckend, was Karola Foos in Zotzenheim leiste.

Termine VG Sprendlingen-Gensingen Bürgergenossenschaft

Versammlung Gensingen. Am Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr, findet im Rathaus, Binger Straße 15, die Generalversammlung der Bürgergenossenschaft Rheinhessen eG statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Nachwahlen. VG Stromberg

Sprechstunde

Energieberatung Stromberg. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Freitag, 20. Mai, 10 bis 13 Uhr, Sprechstunde im Paul-Schneider-Haus, Binger Straße 3a. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 0672493330.

AWO

Seniorenmittag und Ausflug Stromberg. Am Samstag, 14. Mai, 15 Uhr, findet der AWO-Kaffee für den Monat Juli in der DeutscherMichel-Halle statt. Ein kostenloser Fahrdienst wird eingerichtet: 14.30 Uhr vom Gerbereiplatz in Stromberg. Alle Senioren und Freunde der AWO sind herzlich eingeladen. Am Mittwoch, 18. Mai, ist die erste Halbtagesfahrt in diesem Jahr. Es geht nach Bingen zum Rochusberg. Die Fahrt findet mit Privat-Autos statt. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Hildegard-Forum. Alle Mitglieder, Interessierte und Freunde der AWO sind herzlich eingeladen. Anmeldungen und Abstimmung der Mitfahrmöglichkeiten bei Gerd Keuser, Tel. 067243306, oder Hannelore Matthes, -1898.

Ölmühle

Mühlentag Schweppenhausen. Zum Mühlentag am Pfingstmontag, 16. Mai, ist die Ölmühle von 10 bis 18 zur Besichtigung mit Führung geöffnet. Ebenso werden die aktuellen Edelbrände aus der hauseigenen Brennerei vorgestellt.

Wir für Sie

Tel. 06721 - 91 92 - 0


O od ve u r v kt ie üb w e · A rs pe ic rç u

Pr

NACHT DER AUSBILDUNG BAD KREUZNACH

DIY Ordnungssysteme

Storage Solutions · Systèmes des rangement

Jugendliche können sich ihre Ausbildung heute aussuchen!

Ordnung DIY

DU HAST FRAGEN? MELDE DICH UNTER:

Allit

Liebe Schüler und Eltern, zum neunten Mal findet in Bad Kreuznach die „Nacht der Ausbildung“ statt. 20 Unternehmen öffnen am Freitag, dem 20.5.2016, von 17 bis 22 Uhr ihre Türen und stellen Ausbildungsberufe aus dem technischen, kaufmännischen und sozialpflegerischen Bereich vor. Zudem werden einige duale Studiengänge vorgestellt. Wettbewerb um die besten Köpfe Für die Unternehmen ist es immer schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. Deshalb ist es überaus erfreulich, dass sich von Jahr zu Jahr mehr Unternehmen an der „Nacht der Ausbildung“ be-

TEL. 0671 - 800 357

Produkt- und Dienstleistungsübersicht Overview of products and services

EUZNACH.DE SUSANNE.WEINAND@BAD-KR

Allit AG Kunststofftechnik Rotlay-Mühle

Restaurantfachmann/frau · Koch/Köchin Hotelfachmann/frau PK Parkhotel Kurhaus Kurhausstraße 28

Automobilkaufmann/frau · Kfz-Mechatroniker/-in ·Fachkraft für Lagerlogistik Wilhelm Schad Mainzer Straße 4

Automobilkaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Kfz-Mechatroniker/-in

Pr

Verfahrensmechaniker/-in für KunstAllit AG Kunststofftechnik stoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile • Werkzeugmechaniker/in Einsatzgebiet Formentechnik Mechatroniker/-in • Fachkraft für Lagerlogistik • Technische/r Produktdesigner/-in Maschinen- und Anlagenkonstruktion Fachinformatiker/in für Systemintegration • Industrie-kaufmann/-kauffrau

O od ve u r v kt ie üb w e · A rs pe ich rç t u

Aperçu des produits et services

www.allit.de

Auto Pieroth GmbH & Co. KG Rüdesheimer Straße 92-94

Elektroniker/ In Fachrichtung Betriebstechnik Industriemechaniker/ In Fachrichtung Instandhaltung Michelin Michelinstraße 1

Bankkaufmann/frau Sparkasse Rhein-Nahe Alzeyer Straße 85

Anwärter/in für das 3. Einstiegsamt in der Verwaltung • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice Fachkraft für Abwassertechnik Straßenbauer/In • Kfz-Mechatroniker/-in Verwaltungsfachangestellte/r Stadtverwaltung in der Stadtbibliothek Kreuzstraße 69

B.A. Arbeitsmarktmanagement B.A. Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen Fachinformatiker/-in für Systemintegration Agentur für Arbeit Bosenheimer Straße 16/26

Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing Sozialversicherungsfachangestellte/r AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Kundencenter Bad Kreuznach Bosenheimer Straße 81

FREITAG, 20. MAI 17 BIS 22 UHR

teiligen, um die zahlreichen Ausbildungsangebote zu bewerben. Wir investieren damit gemeinsam in die Zukunft unserer Region. Schüler und Eltern haben durch die „Nacht der Ausbildung“ die Möglichkeit, sich umfangreich über die vielfältigen Ausbildungsberufe zu informieren. Das bewährte Konzept bietet die Chance, an einem Abend direkt mit den Auszubildenden und Ausbildern der Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Im persönlichen Gespräch erhalten Sie Tipps zu Ausbildungsberufen, Praktika, Anforderungsprofilen und Bewerbungsverfahren. Mit besten Grüßen Udo Bausch Beigeordneter der Stadt Bad Kreuznach

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachkraft für Lagerlogistik Duales Studium Bachelor of Arts BWL Beinbrech Industriestraße 2

Fachinformatiker/-in für Systemintegration Fachkraft für Lagerlogistik Industriekaufmann/-kauffrau Maschinen- und Anlagenführer/-in Fachrichtung Metall • Lacklaborant/in Meffert AG Farbwerke Sandweg 15

Udo Bausch, Wirtschaftsdezernent und Schirmherr der Veranstaltung

Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung • Industriekaufmann/-kauffrau • Mechatroniker/-in Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH Rotlay-Mühle Landkreis Bad Kreuznach

Anwärter/in für das 2. Einstiegsamt in der Verwaltung • Anwärter/in für das 3. Einstiegsamt in der Verwaltung Verwaltungsfachangestellte/r Kreisverwaltung Salinenstraße 47

Feinoptiker/In Industriemechaniker/In für Feingerätebau Zerspanungsmechaniker/In (Frästechnik/Drehtechnik)

Kaufmann/-frau für Büromanagement Kaufmann/-frau im Einzelhandel Verkäufer/in Duales Studium Textilbetriebswirt (BTE)

Jos. Schneider Optische Werke Ringstraße 132

FRANK Schuhe+Sport KG In den Zehn Morgen 2, Bretzenheim

Duales Studium Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen Duales Studium Bachelor of Engineering (KIS-E Elektrotechnik) + Mechatroniker Mechatroniker/-in Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungsmechaniker/In (Frästechnik/Drehtechnik) KHS GmbH Planiger Straße 139

Steuerfachangestellte/-er Ralf Bäder Steuerberater Matthäushof 1

Kindertagestätten der Stadt Bad Kreuznach Erzieher/-in • Sozialassistent/-in Kaufmann/-frau für Büromanagement vertreten im Kindergarten St. Nikolaus Mühlweg 5

WIR FREUEN UNS AUF DICH !


REGION

28 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Langenlonsheim Weinhöfefest

KW 19 | 11. Mai 2016

„Bauwoche“ an der Arche Gau-Algesheimer Christusgemeinde arbeitet fleißig an ihrem Schiff

Trollbachlauf Rümmelsheim. Der nun bereits zehnte Trollbachlauf findet auch in diesem Jahr im Rahmen des Weinhöfefests in Rümmelsheim/Burg Layen statt. Vier verschiedene Läufe mit abwechslungsreichen Strecken für Kinder und Erwachsene stehen am Pfingstsonntag, 15. Mai, auf dem Programm. Start und Ziel befinden sich in der Burg Layer Straße auf Höhe des Hofes des Bio-Weingutes Georg Forster. Um 11 Uhr gehen die ersten Läufer an den Start. Für Verpflegung ist gesorgt. Weitere Infos unter www.trollbachlauf.de.

Weingut Schäfer

Jazz Rümmelsheim. Am Samstag, 14. Mai, 19.30 Uhr, spielt die Jazzband „All That Jazz“ mit Toni Krebs (Trompete), Detlef Erbsmehl (Saxophon), Fred Bird (Posaune), Eric Webster (Banjo), Charly Zerfass (Sousaphon), Hermann Kock (Schlagzeug) und Sängerin Jasmin Shakir im Weingut Johann Baptist Schäfer. Garantiert wird pulsierender Swing, fröhlicher Dixieland, intensiver Blues sowie heißer New Orleans Jazz mit anschließender Mardi-Gras-Parade.

CDU

Ortsbegehung Dorsheim. Der CDU-Ortsverband Rümmelsheim-Dorsheim und der CDU-Gemeindeverband Langenlonsheim laden für Freitag, 20. Mai, 18.30 Uhr, zur Ortsbegehung in Dorsheim ein. Treffpunkt ist der Dorfplatz vor den Kirchen. Nach einer kurzen Ortsbegehung findet im Anschluss (gegen 19 Uhr) der Bürger-Stammtisch beim Weinfest im Weingut Daum statt.

KKM

Frühjahrskonzert Rümmelsheim. Die Katholische Kirchenmusik veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihr Frühjahrskonzert, traditionell an Fronleichnam, Donnerstag, 26. Mai, 19 Uhr, in der Trollbachhalle. Unter der Leitung von Hans Jörg Haas präsentieren die Musiker eine Mischung aus konzertanter, symphonischer, moderner und traditioneller Blasmusik.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de Weitere Meldungen unter www.neue-binger-zeitung.de

Während der „Bauwoche“ wurde kräftig an der Arche Noah gearbeitet. Gau-Algesheim (gg). So mancher kennt das Lied „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt, fährt durch das Meer der Zeit“ – doch welche Kirchengemeinde hat ein eigenes Schiff im Garten? Zumindest die Gau-Algesheimer Christusgemeinde kann diese Frage mit einem kräftigen „Ja, unsere Arche Noah“ beantworten. Rückblick: Im Sommer vergangenen Jahres lag das niederländische Aufklärungsschiff mit Baujahr 1931, das zum Abenteuerspielplatz umfunktioniert werden soll, noch in der Binger Werft (die NBZ berichtete), bis es am 18. September in einer spektakulären Überführungsaktion in die Lise-Meitner-Straße transpor-

tiert wurde. Nach der Winterpause wird jetzt eifrig weitergearbeitet und in der jüngsten Bauwoche haben die zahlreichen Ehrenamtler, die Mitglieder der Christusgemeinde, die aus elf Nationen kommen, viel erreicht. „Die Räume im Innenbereich werden wie ein großes Aquarium gestaltet. Kleine und große Künstler zwischen drei und 70 Jahren sind hier gleichermaßen am Werk“, so Projektleiter Michael Appel über das generationenübergreifende Projekt. „Um das Schiff herum werden zahlreiche weitere Angebote gestaltet, die die Kinder vor allem zum eigenen, kreativen Spielen und Bewegen anregen sollen: Tafeln, Mal- und Geschichten-Ent-

Foto: G. Gsell deck-Stationen, Hickelhäuschen, eine U-Boot-Rutschbahn und und und… Mit jeder fertigen Idee wird eine neue geboren“, ergänzt Appel. Der nächste Meilenstein steht für Anfang Juni an. Mit Hilfe des Ingelheimer Air-Brush-Clubs erhält die „Arche Noah“ dann eine echte Holzoptik. „Wenn alles gut geht und nichts dazwischen kommt, werden wir am Sonntag, 4. September, unser großes Einweihungsfest feiern“, freut sich Pastoralreferent Ralf Justinger schon jetzt. „Bis dahin haben wir dann rund 2.000 Arbeitsstunden am Schiff verbracht.“ Das Abenteuer-Schiff wird der Mittelpunkt des für alle Kinder offenen Spiel-

platzes sein. „Uns ist es wichtig, dass jeder bei uns willkommen ist. Das Gelände ist frei zugänglich und die ,Arche Noah’ wird ,unser Gau-Algesheimer Schiff’ werden“, so Appel und Justinger abschließend. Nähere Infos unter www.christuskirche-fegw.de oder bei Michael Appel, Tel. 0178-2773564. Spendenkonto: Christusgemeinde Gau-Algesheim e.V. IBAN: DE82 5505 0120 0200 0117 65 SWIFT-BIC: MALADE51MNZ Sparkasse Mainz

Meerjungfrau schwimmt zum Saisonauftakt Stromberger Panaromabad ist wieder eröffnet und freut sich auf zahlreiche Gäste Stromberg (red). „Herzlich Willkommen zur Badesaison 2016“, so begrüßte Verbandsgemeindebürgermeisterin Anke Denker bei Sonnenschein die Badbesucher. Die Initiative „Ich bin dabei“ hatte sich passend zur Badesaison ein Highlight ausgedacht. Zwei mutige Mädels schlüpften in ein Meerjungfrauenkostüm und stiegen ins Becken. Jedoch nur eine schwamm dann mutig durch das noch frische Nass. „Schwerstarbeit war das“, sagte Mia Matle, als sie aus dem Becken stieg und die Flosse auszog. Das Schwimmen mit nur einer Flosse verlangt viel Kraft und

das noch frische Nass ließ den Körper schnell auskühlen. In der Sauna konnte sie sich in wohliger Wärme erholen. Außer den Meerjungfrauen nutzten gleich weitere Badegäste die Gelegenheit, um ihre Runden im Becken zu drehen. Im ansprechend dekorierten Bistro des Panoramabades konnten die Besucher sich mit Bratwurst und sommerlichen Cocktails versorgen. Auf der vollbesetzten Terrasse verbreitete sich die Vorfreude auf die Schwimmsaison, das zeigte sich daran, dass sich einige schon mit Eintrittskarten eindeckten.

VG-Bürgermeisterin Anke Denker, Marlis Klauer, Meerjungfrau Mia Matle und Marie-Luise Landwermann (v. li.) beim Saisonbeginn im Schwimmbad. Foto: A. Böres


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung Alle Abbildungen beispielhaft.

Besser leben. KW 19 gültig ab 11.5.2016

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab sofort eine/n Verkäufer/-in in Vollzeit für den Getränkemarkt (40 Stunden/Woche) Bewerbungen bitte schriftlich an: REWE Adam OHG Am Lindchen 18 · 55442 Stromberg Hochwald Mineralwasser Sprudel oder Medium, (1 l = 0.40) 9 x 0,7-l-Fl.Kasten zzgl. 2.85 Pfand

Italien: Kiwi grün Kl. I, Stück

AKTIONSPREIS

0.11

1.99

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

0.99

0.39

REWE Beste Wahl Balsamico Creme (100 ml = 0.80) 250-ml-Fl.

21% gespart

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

2.49

Spanien/Italien: Cherry Romatomaten Kl. II, (100 g = 0.40) 250-g-Schale

neue Ernte

Gurke Herkunft: siehe Etikett, Kl. I, Stück

AKTIONSPREIS

Fleischwurst im Ring, mit oder ohne Knoblauch oder ChiliFleischwurst im Ring 100 g

Spanien: Zucchini Kl. I, 1 kg

AKTIONSPREIS

0.69

Pluma Kochschinken Premium Cru 100 g

AKTIONSPREIS

1.29

AKTIONSPREIS

0.99

Deutschland: Tafeläpfel rot »Nicoter«, Kl. I, 1-kg-Schale

AKTIONSPREIS

1.49

Kirner Stubbi versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig, (1 l = 1.29) 20 x 0,33-lFl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand AKTIONSPREIS

8.49

Reinert Aspik-Aufschnitt versch. Sorten 100 g

Spanien/Israel: Paprika Mix Kl. II, (1 kg = 3.73) 400-g-Packung

AKTIONSPREIS

Philadelphia versch. Sorten, (100 g = 0.44) 175-g-Packung

Nur in der TOP-Markt-Metzgerei

1.49

35% gespart

0.77

Meggle Alpenbutter oder Alpenzart versch. Sorten, (100 g = 0.35) 250-g-Packung/Becher

Krombacher Pils (1 l = 1.08) 20 x 0,5-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand

16% gespart

0.99

Nur in der Bedienungstheke

Käserei Champignon Cambozola oder 17% gespart Rougette Weichkäse, versch. Sorten 100 g

1.39

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Schweine-Filet 100 g 50% gespart

0.88 Kalbs-Schnitzel aus der Oberschale 100 g

AKTIONSPREIS

0.79

16% gespart

2.49

Aggenstein Emmentaler Hartkäse aus dem Oberallgäu, 45% Fett i. Tr. 100 g

Rinder-Filet vom Jungbullen, am Stück 100 g

45% gespart

0.59

15% gespart

3.79

21% gespart

10.79

Nur in der Bedienungstheke

Nur in der Bedienungstheke

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

30 | Neue Binger Zeitung

Wenn nichts Rotes auf den Teller darf

KW 19 | 11. Mai 2016

Schöner Parkplatz Neue Pflanzen und Sitzgelegenheiten in der Ortsmitte

„Besonderes Essverhalten bei Pflegekindern“ Region (red). „Besonderes Essverhalten bei Pflegekindern“ – zu diesem Thema hatten sich die Bereitschaftspflegefamilien von ZePI (Zentrum für Pflegefamilien Ingelheim e.V.) zusammengefunden. Das Interesse war schon vor dem Treffen groß und so war es nicht unerwartet, dass alle Bereitschaftspflegeeltern eigene Erfahrungen zu dem Thema beitragen konnten. Die kleine Joline (alle Namen wurden geändert), die immer einen Teil ihres Hörnchens, das sie gerade beim Bäcker bekommen hatte, in einen ihrer Gummistiefel plumpsen ließ, damit sie etwas für „schlechte Zeiten“ hat. Oder Sven, der einfach nicht merkt, wann er satt ist und so lange isst, bis er erbricht, wenn die Bereitschaftspflegeeltern nicht aufpassen. Ganz anders Chiara, die nur isst, was sie kennt und schon gar nichts Rotes. Wenn Ketchup ihren Teller berührt hat, muss er ausgetauscht werden. Schnell waren die drei wichtigsten Formen von Essstörungen benannt, das Horten von Nahrungsmitteln, der ständige Essensdrang ohne Sättigungsgefühl und die Nahrungsverweigerung. Fast alle Kinder – nicht nur Pflegekinder – entwickeln Eigenarten beim Essen, diese sind aber in der Regel vorübergehend und gehören zu einer normalen Entwicklung. Meist anders ist das bei Pflegekindern. Schnell kam die Frage nach den Ursachen für die beschriebenen Essstörungen und zwei Gründe wurden vermutet. Viele Pflegekinder haben eine Mangelerfahrung gemacht, kennen keine regelmäßigen Mahlzeiten, nur kalte Speisen, manchmal gab es am Ende des Monats gar nichts mehr. Was liegt bei einer solchen Erfahrung näher, als für „schlechte Zeiten“ vorzusorgen? Ständiges Essen kann ähnliche Ursachen haben,

kann aber auch – so vermuteten die Bereitschaftspflegefamilien sehr schnell – seinen Grund darin haben, emotionale Bedürfnisse auszugleichen; als Kompensation quasi. Wer kennt das „Frustessen“ nicht, in Stresssituationen oder bei Liebeskummer. Auch die Verweigerung oder das zwanghafte Auswählen von Lebensmitteln kann einen ähnlichen Ursprung haben, sich beispielsweise nicht auf Beziehung einlassen zu können. Im Alltag mit Essstörungen bei Pflegekindern umzugehen, stellt sich nicht einfach dar. Die meisten Familien haben bestimmte Regeln rund ums Thema Essen: „Vor dem Essen gibt es nichts anderes mehr zu essen“, „Gegessen wird nur zu den Mahlzeiten und am Tisch“, „Alle fangen gemeinsam an“. Ob diese Regeln hilfreich sind, wurde in Frage gestellt. Jede Bereitschaftspflegefamilie ging mit dem Problem etwas anders um. Aber auf die Frage „Was brauchen Pflegekinder?“ konnten doch einige gemeinsame Antworten gefunden werden. Verlässliche und regelmäßige Mahlzeiten sollte es geben; Obst und Gemüse sollte immer verfügbar sein, notwendige Grenzen müssen gesetzt werden, bevor das Kind erbricht, eine Mahlzeitenuhr kann gebastelt werden, damit das Kind die Regelmäßigkeit auch mit anderen Sinnen erfahren kann. Und für Kinder, die Essen horten, gab es noch eine besondere Idee, die auch schon Anwendung gefunden hatte: eine Schatzkiste, die regelmäßig gefüllt wird und aus der nur das Kind etwas herausholen darf; die auch versteckt werden darf, damit das Kind sicher sein kann, dass es immer etwas zu essen hat. Meist wird der Vorrat gar nicht angetastet, denn es soll ja etwas für den Notfall da sein.

Zentrum für Pflegefamilien Ingelheim (ZePI) e.V., Bahnhofstraße 119, 55218 Ingelheim, Ansprechpartnerin: Gabriele Krämer, Telefonnummer 06132-7867-200, E-Mail: kraemer@zep-ingelheim.de, www.zep-ingelheim.de. ZePI ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/ Saarland und wird von der Aktion Mensch unterstützt. ZePI sucht Familien, Paare oder Einzelpersonen, die Pflegekinder auf Dauer oder für eine begrenzte Zeit (zwei bis neun Monate) gegen einen erhöhten finanziellen Erziehungsbeitrag aufnehmen. Bei der Aufnahme auf Dauer wird eine berufliche Qualifikation im Bereich Erziehung oder Pädagogik vorausgesetzt. Bei der kurzzeitigen Aufnahme wird dies nicht vorausgesetzt.

Die Helfer nach getaner Arbeit. Trechtingshausen (red). Die im Rahmen der Ehrenamtsförderung durch den Landkreis Mainz-Bingen bezuschusste Verschönerung des Parkplatzes am Kiosk an der B 9 steht kurz vor der Fertigstellung. Ein neuer Pavillon, drei Rankgerüste sowie viele Neupflanzungen

Foto: privat sorgen dafür, dass sich die Parkfläche zukünftig in einem schöneren Erscheinungsbild präsentiert. Damit das Unkraut unterdrückt wird wurden Folien und hierauf Schotter ausgelegt. Im Pavillon selbst wird noch die Sitzgelegenheit erneuert sowie ein neuer Tisch aufgestellt

werden. Die Gemeinde, der keine Kosten entstehen, bedankt sich bei der Ehrenamtsinitiative, die Planung und Ausführung begleitete, für die sichtbare Aufwertung der Gemeindefläche, die auch den Gästen des Ortes sicherlich gefallen wird.

Ein Abschied nach 40 Jahren Leiterin des Ockenheimer Kindergartens geht in den Ruhestand

Marie Luise Wortmann (7. v. li.) mit dem Erzieherinnenteam des Kindergartens St. Christophorus Ockenheim. Foto: Kiga Ockenheim (red). Vor wenigen Tagen ist die Leiterin des Ockenheimer Kindergartens St. Christophorus, Marie Luise Wortmann, in den Ruhestand gegangen. Im Gottesdienst mit P. Franziskus Köller OSB und P. Rochus Wiedemann OSB wurde sie offiziell von der Pfarrgemeinde verabschiedet. Die Messe wurde vom Erzieherinnenteam mit der neuen Leitung Gabi Schmitt und den Kindern mitgestaltet. Marianne Gühne vom Verwaltungsrat erinnerte an die fast 40 Jahre, die Wortmann in Ockenheim tätig war und dankte im Namen der Pfarrgemeinde. 1976 begann Wortmann in Ockenheim als Erzieherin und Beleg für

das schon bald erworbene Vertrauen bei Eltern und besonders beim Träger, der Pfarrgemeinde, war, dass sie nach zwei Jahren 1978 als 23-Jährige die Leitung übertragen bekam und diese bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand 2016 ausübte. 1981 stand der Umzug vom heutigen Georg Weingärtner Haus in den neuen Kindergartenbau an. Aber auch inhaltlich mussten immer wieder Anpassungen an die moderne Kindergartenpädagogik vorgenommen werden. Dies gelang nur durch gute Zusammenarbeit im Team, Rückendeckung durch den Träger und Akzeptanz durch die Eltern. Es wunderte daher nicht, dass zur Verabschiedung auch

viele ehemalige Eltern und Kindern gekommen waren. Im Kindergarten und im Georg-Weingärtner-Haus folgte die Verabschiedung durch die Kinder und Kolleginnen. Mit Geschenken und persönlichen Worten dankten Dekan und Pfarrer von Ockenheim Henning Priesel, Vikar P. Rochus, der Förderverein, der Elternausschuss und die Leiterinnen der Grundschule und des Kindergarten Raupenzwerge der Scheidenden. Dabei kam immer der guten Umgang mit ihnen, mit allen Kindern und Eltern, die Kollegialität und ihre vielfältigen Aufgaben zur Sprache. Ein Abschiedsständchen der Kinder rundete die eindrucksvolle Verabschiedung ab.


11. Mai 2016 | KW 19

Neue Binger Zeitung | 31

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21 www.bohr.de · reisebuero@bohr.de Buchungscode: NBZ

Gartenreise an den Bodensee EINE REISE DURCH DIE ZEIT © Fotograf Helmuth Scham

Altmühltal

KANAL IM FEUERZAUBER

749,– € p. P. im DZ

299,– € p. P. im DZ

5 Tage:

3 Tage:

Einzelzimmerzuschlag 112,– €

: gleitung Reisebe en d r ) oomga Heike Brtenbauingenieurin (Diplom

Ga

Der Bodensee mit seinen weltberühmten Inseln ist die Wiege der europäischen Gartenbaukultur. Unterschiedliche Epochen, Landschaften und Stile gehen hier eine besondere Verbindung ein. Begleitet wird diese Reise von Frau Heike Boomgaarden, Diplom-Gartenbauingenieuren. Sie ist bekannt durch die Sendungen Grünzeug, ARD Buffet und ihr herrliches Lachen.

Reiseverlauf 1. Tag: Kartause Ittingen – Anreise Bodensee 2. Tag: Insel Reichenau – Konstanz 3. Tag: Privatgärten am Bodensee – St. Gallen 4. Tag: Insel Mainau – Gartenkulturpfad Überlingen 5. Tag: Apfelplantage – Heimreise

Reisekatalog 20 kostenlos u16 unverbind nd lich anfordern.

Einzelzimmerzuschlag 38,– €

07.07. – 11.07.2016

22.07. – 24.07.2016

Inklusivleistungen

Inklusivleistungen

• Fahrt im modernen Reisebus • 4x HP im 3-Sterne superior Best Western Hotel Lamm in Singen • Reisebegleitung durch Fr. Heike Boomgaarden • Eintritt und Führung in der Kartause Ittingen • Besichtigung des Privatgartens Kämmerer in Gaienhofen • Stadtführung St. Gallen inkl. Eintritt Stiftsbibliothek • Rundfahrt auf der Insel Reichenau • Besichtigung der Georgskirche und dem Kräutergarten • Besichtigung des Münsters St. Maria und Markus mit Schatzkammer • Besuch eines Gemüsebauers auf der Insel Reichenau • Stadtführung Konstanz • Eintritt Insel Mainau • Schifffahrt Insel Mainau – Überlingen • Führung Gartenkulturpfad Überlingen • Besichtigung der Apfelplantagen eines regionalen Bauern inkl. Verkostung

• Fahrt im modernen Reisebus • 2x Übernachtung im 4-Sterne Ringhotel Die Gams in Beilngries • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon • 2x reichhaltiges Frühstücksbuffet • 2x Abendessen als 4-Gang-Menü • Stadtführung in Nürnberg • Schifffahrt Kelheim – Kloster Weltenburg • Stadtführung Beilngries • Stadtführung Eichstätt • Eintritt Residenz Eichstätt • Eintritt „Kanal im Feuerzauber“

Berlin – „Tag der offenen Tür“ DIE BUNDESREGIERUNG LÄDT EIN – VORBEIKOMMEN, INFORMIEREN, ERLEBEN!

© Touristinfomartion Berching

Reiseverlauf 1. Tag: Anreise – Nürnberg – Beilngries 2. Tag: Kelheim – Beilngries – „Kanal im Feuerzauber“ 3. Tag: Eichstätt – Heimreise

Noch Plätze frei … 6 Tage

05.07. – 10.07.2016

Wanderhighlights im Herzen Südtirols

3* Hotel, Stadtführung Brixen, Täglich ortskundige Wanderbegleitung 5 Tage

06.07. – 10.07.2016

Ostfriesland – „Das beste am Norden“

4* Hotel, Reiseleitung Rundfahrt „Deutsche Fehnroute“ und Ostfrieslandrundfahrt 3 Tage

HP 569,– €

HP 549,– €

15.07. – 17.07.2016

Thurn und Taxis Schlossfestspiele Regensburg

HP ab 419,– €

4* Hotel, Stadtführung Regensburg, Eintrittskarte Kat. 3 für die Schlossfestspiele – Oper „Carmen“ 7 Tage

18.07. – 24.07.2016

Altenmarkt am Zauchensee – Der Berg ruft

HP 625,– €

4* Hotel, Stadtführung Salzburg, Führung Eishöhle am Dachstein, Seilbahnfahrt zur Schönbergalm 7 Tage

18.07. – 24.07.2016

Mayrhofen im Zillertal – Urlaub in den Bergen

HP 749,– €

4* Hotel, Stadtführung Innsbruck, Eintritt Krimmler Wasserfälle und Swarovski Kristallwelten 3 Tage

26.07. – 28.07.2016

Minikreuzfahrt London

HP ab 359,– €

Übernachtungen auf der „Stena Britannica“ bzw. der „Stena Hollandica“, Stadtrundfahrt London © DZT, Merten Hans-Peter

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Einladung zum Staatsbesuch“ in Berlin. Am 27. und 28. August 2016 öffnet die Bundesregierung in Berlin wieder ihre Türen. Das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und die Bundesministerien freuen sich darauf, wieder viele Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu dürfen. Seit dem Regierungsumzug ist der „Tag der offenen Tür“ der Bundesregierung ein Publikumsmagnet in Berlin. Längst ist die Veranstaltung kein Geheimtipp mehr. Jahr für Jahr nutzen weit über hunderttausend Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Reiseverlauf 1. Tag: Anreise Berlin 2. Tag: Erste Bekanntschaft 3. Tag: Einladung zum Staatsbesuch 4. Tag: Heimreise

339,– € p. P. im DZ Einzelzimmerzuschlag 66,– € 4 Tage:

26.08. – 29.08.2016

Inklusivleistungen • Fahrt im modernen Reisebus • 3x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im 4-Sterne Ivbergs Premium Hotel in Berlin • 1x Abendessen im Nikolaiviertel • Stadtbesichtigung Berlin • Schifffahrt auf der Spree • Citytax

Buchbare Zusatzleistungen Musicalkarte „Tanz der Vampire“ oder „Blue Man Group“ – je nach Vorstellung / Kartenkategorie (Preis auf Anfrage)

BOHR GmbH · An der Kreisstraße 2 · 55483 Lautzenhausen

Kostenlose Haustürabholung

* Ausgenommen sind Tagesfahrten, kombinierte Flug- und Busreisen sowie Wochenspiegel-Schnäppchenreisen. Gültig für alle neuen Reisen ab Sommerkatalog 2016. Wir bieten Ihnen eine kostenlose Abholung an der Haustür an und fahren Sie auf direktem Wege zu Ihrem Reisebus!

Die Vorteile unserer „Haustür-Abholung“ • • • • •

Ihr Urlaub beginnt und endet an Ihrer Haustür Kein Koffertragen mehr Direkte Hin- und Rückfahrt zum/vom Reisebus Keine langen und zeitintensiven Hin- und Rückbringer-Fahrten Keine Wartezeiten bei Rückbringer-Fahrten auf andere Reisegäste

Anreisebonus von 25 bis 50 € p. P.

50 Euro bei Zustieg auf der „BOHR-Insel“ in Lautzenhausen 25 Euro bei Zustieg in Simmern, Rheinböllen, Emmelshausen-Dörth, Koblenz-Metternich, Waldlaubersheim, Mainz-Bretzenheim, Alzey

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21


SPORT

32 | Neue Binger Zeitung

Erfolgreicher Saisonauftakt

KW 19 | 11. Mai 2016

Weilerer waren gute Gastgeber Das Nachwuchsturnier des Tennisclubs fand gute Resonanz

Sechs Binger Triathleten am Start / Dorll und Kasten gewinnen Altersklasse Bingen (red). Beim fünften Internationalen Citytriathlon in Koblenz konnten die Triathleten vom LC Bingen erfolgreich in die neue Wettkampfsaison starten. Aufgrund der Temperaturen um die 6 Grad Celsius entschieden der Veranstalter und das Wettkampfgericht auf das Schwimmen zu verzichten, um die Sportler in ihrer Gesundheit nicht zu gefährden. Aus dem Triathlon wurde ein Bike and Run. Dabei wurden die Teilnehmer jeweils mit einem Abstand von 20 Sekunden in das Rennen geschickt. Zu bewältigen waren 20 Kilometer Radfahren auf einer fünf Mal zu durchfahrenden voll gesperrten flachen Wendepunktstrecke. Den Abschluss bildete ein fünf Kilometer-Lauf auf einer zwei Mal zu durchlaufenden Wendepunktstrecke. Bei sehr kühler Witterung und kaltem, leicht böigem Wind konnten die Binger Triathleten folgende Leistungen erzielen: Christian Dorll konnte mit einer Gesamtzeit von 52:27 Minuten die stark besetzte Altersklasse TM 45 für sich entscheiden (Gesamt: 9.). Für das Radfahren benötigte er

33:21 Minuten (inklusive Wechselzeiten) und für den abschließenden Lauf 19:06 Minuten. Ulrich Decker belegte mit einer Gesamtzeit von 57:33 Minuten (36:25, 21:08) in der Altersklasse TM 40 einen starken zweiten Platz (Gesamt 41.). Anas Dababo wurde mit einer Gesamtzeit von 1:00:57 Stunden (39:00, 21:57) guter 15. in der Altersklasse TM 20 (Gesamt 65.) Klaus Kasten konnte mit einer Gesamtzeit von 1:03:55 Stunden (39:34, 24:21) seine Altersklasse TM 60 gewinnen (Gesamt: 95.). Natalie Klemm erreichte mit einer Gesamtzeit von 1:09:42 Stunden (43:32, 26:10) den 5. Platz in ihrer Altersklasse TW 35 (Gesamt: 132.). Günter Scharf (1:16:12 Stunden / 15. TM 45) rundete das gute Ergebnis der Binger Triathleten in dem mit ca. 170 Teilnehmern besetzten Starterfeld ab. Die Gesamtwertung bei den Männern gewann Julian Erhardt vom Team Erdinger alkoholfrei in 45:37 Minuten; bei den Frauen siegte Judith Wirth vom SRL Triathlon Koblenz in 56:37 Minuten.

SG geht neue Wege Wechsel in der Führungsriege

Das neue Führungstrio (v. li.): Jan Hemberger, Florian Fiessler, Pascal Kiese.  Foto: privat Gensingen/Grolsheim (red). Zur neuen Saison werden die Aktiven der SG vom Trainer-Duo Florian Fiessler und Jan Hemberger übernommen. Berno Weingärtner gibt sein Amt altersbedingt ab. Frank Bockius wird Trainer der BJunioren. Der SG wird mit Florian Fiessler ein erfahrener Spielertrainer zur Verfügung stehen. Von seiner Erfahrung in höherklassigen Vereinen wird das junge Team der SG profitieren und es bieten sich vor allem für die jungen Spieler sehr gute Perspektiven. Jan Hemberger wird künftig als Co-Trainer Florian Fiessler unterstützen. Zielvorgabe ist die

Mannschaft im modernen offensiveren Spiel weiterzuentwickeln und sich zunächst in der B-Klasse Mainz-Bingen zu etablieren. Neuer sportlicher Leiter der Aktiven Mannschaften wird Pascal Kiese. Er wird künftig für die Organisation im Aktivenbereich, die auch zur neuen Saison aus zwei Mannschaften bestehen wird, zuständig sein. Hinweis auf einen guten Weg der SG mit den oben genannten Personalentscheidungen ist, dass fast der komplette Spielerkader bereits für die neue Saison zugesagt hat. Zudem konnten bereits einige Neuzugänge verzeichnet werden.

Die Tennis-Jugend ist in Saison gestartet.  Weiler (red). Auf der Anlage des Tennisclubs wurde zum fünften Mal das große, überregionale Jugendturnier durchgeführt. Über 50 Kinder und Jugendliche hatten sich gemeldet: Gemischt U9 und U10, Mädchen U14 und U16/18, Jungen U14, U16 und U18. Allerdings waren die Wetteraussichten dieses Mal alles andere als rosig, so dass die Spiele der „Kleinen“ U9 komplett in die Halle nach Waldalgesheim ausgelagert wurden. Dort wurden sie von Garry Wotschke vom ATC betreut. In Weiler wurde unterdessen ver-

sucht, so viele Spiele wie möglich in den anderen Altersklassen durchzuführen. Bis auf einen zehnminütigen Regenguss am Samstagmorgen blieben die Spieler tatsächlich vom Regen verschont, so dass alle Spiele durchgeführt werden konnten. Die Ergebnisse der Finalspiele: Mädchen U14 (TC BW Bad Ems/TC Weiler): Alissa Donecker/Carolina Nöldner 4:6; 6:4; 10:5. Mädchen U16/U18 (TC Trier/ TC Weiler): Cathleen Sanner/ Lena Hehn 6:3; 6:4.

Foto: privat Jungen U14 (TC Weiler/TC Boehringer Ingelheim): Noah Wotschke/ Lukas Hammacher 6:3; 6:0. Jungen U16 (TC Trier/TSC Mainz): Maximilian Sprenger/Leon Kopp 7:5; 6:2. Jungen U18 (TC Weiler/TSG Flonheim): Benjamin Kessler/Jonas Legat 6:1; 6:2. Das Turnier fand sehr guten Anklang bei Kindern und Eltern. Viele versprachen, wieder zu kommen und wünschten sich weitere Turniere dieser Art.

Viele Titel geholt SSV-Schwimmer glänzten bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Bingen (red). 25 Qualifizierte Sportler hatte der SSV Bingen in diesem Jahr für die RheinlandPfalz-Meisterschaften, 21 konnten letztendlich tatsächlich auf Medaillenjagd gehen und waren dabei sehr erfolgreich. Neun Einzel-RLPMeister, drei Mehrkampf-Sieger und zwei Staffel-Sieger, dazu noch insgesamt 16 Vizemeister und 15 mal Platz drei waren eine sehr gute Ausbeute. So sind denn auch die Trainer Lothar Schubert, Leonie Schauer, Paul Harloff und Sandrine von Krosigk voll des Lobes für ihre Sportler. Für den 15-jährigen Lukas Feier lief es so gut wie noch nie. Allein drei Jahrgangsmeistertitel über 100 m Brust, 200 m Rücken und 400 m Lagen gingen auf sein Konto. Daneben wurde er noch dreimal Vizemeister über 400 und 1.500 m Freistil und 200 m Brust sowie einmal Dritter über 200 m Lagen. Mit seiner Zeit von 4:38,07 auf 400 m Freistil konnte er sich zudem für die Süddeutschen Meisterschaften qualifizieren. Mit zwei Jahrgangsmeister-Titeln über 50 und 100 m Freistil, zwei Meister- und zwei Vizemeistertiteln mit den SG-Staffeln und Platz drei über 200 m Lagen und 400 m Freistil zeigte Katharina Wiesner (Jahrgang 1999) nach auskurierter Verletzung starke Leistungen. Ebenfalls zweimal Jahrgangsmeister wurde Yannik Wasserzier (01) über 1500 m Freistil und 200 m Schmetterling.

Platz zwei erreichte er über 200 m Rücken und Platz drei über 200 m Freistil. Trotz seiner Steigerung über die 1.500 m Freistil-Strecke reichte es ganz knapp nicht für die Qualifikation zur Deutschen Jahrgangsmeisterschaft. Zu einem Meistertitel über 100 m Freistil, fünf Vizemeistertiteln über 50 und 200 m Freistil, 200 m Brust und Lagen sowie 400 m Lagen und drei dritten Plätzen über 100 m Brust und Rücken und 200 m Schmetterling darf man Peter Gollai (02) gratulieren. Trotz Trainingsrückstand schaffte er über 50 und 100 m Freistil die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften. Sehr erfolgreich lief das Wochenende auch für Helena Düring (03), die in 0:30,12 über 50 m Freistil souverän Landesmeisterin wurde. Platz drei belegte sie noch über 200 m Brust und Rücken. Für herausragende Leistungen wurde die 11-jährige Mayra Scheffler von ihrer Trainerin Schauer gelobt. Sie siegte im Schwimm-Mehrkampf Brust ihres Jahrgangs mit komfortablem Vorsprung. Einen starken Mehrkampf lieferte Lukas Klos (04) in seiner Paradedisziplin Rücken und wurde ebenfalls hochverdient Sieger. Mit der erreichten Punktzahl qualifizierte er sich laut Trainer Harloff für die Süddeutschen Jahrgangs-Meisterschaften genauso wie sein Jahrgangskollege Mathis Schönung in der Dis-

ziplin Brust. Auch er gewann den Mehrkampf deutlich. Alle drei steigerten ihre persönlichen Bestleistungen erheblich. In Einzeldisziplinen konnte Elena Wasserzier (98) einen zweiten Platz über 200 m Schmetterling und einen dritten Platz über 50 m Freistil erreichen. Trotz schulbedingt reduziertem Training gelang es Saskia Röser (99) über 800 m Freistil Rang zwei zu belegen. Weitere Vizemeister im Mehrkampf wurden Luisa Bouvain (05), Klara König (04) und Jonathan Rollwa (03). Luisa musste sich im Rücken-Mehrkampf trotz neuer Bestzeiten nur knapp geschlagen geben. Genauso erging es Klara und Jonathan im Kraul-Mehrkampf, die sich ebenfalls beide stark verbesserten. Dritte Plätze in Einzeldisziplinen erreichten Anna Eurich (02) über 400 m Lagen, Samuel Wasserzier (01) über 1.500 m Freistil, Anna Spira (01) über 400 m Lagen und Jasmin Scheffler (01) über 200 m Rücken sowie im Brust-Mehrkampf Lilly Golz (05). Für Marten Spielmann (2000) reichte es trotz erheblicher Steigerungen leider nicht zu einem vorderen Podestplatz. Luna Gehres (05) und Melina Schilling (06), die am Brust-Mehrkampf ihres jeweiligen Jahrgangs teilnahmen, mussten sich trotz einiger Bestzeiten mit den Rängen vier und fünf zufrieden geben.


11. Mai 2016 | KW 19

Neue Binger Zeitung | 33

DER PLATZ FÜR FLIESEN!

Am Kieselberg 8 • 55457 Gensingen • zwischen Lidl und Aldi Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-19 Uhr • Sa. 8-16 Uhr · So. 11-16 Uhr (nur Ausstellung)

FENSTER - HAUS- & INNENTÜREN TERRASSENDÄCHER - WINTERGÄRTEN

Geben Sie Ihrer Hausfassade ein modernes Gesicht.

Renovieren Sie jetzt:

Fenster & Haustüren Telefon: 0 170/3104705 e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de www.gruetzner-gmbh.de

M.D.B. Rolladen- und Fensterfachvertrieb Link Beratung · Lieferung · Montage

Alt- und Neubau Holz- und Kunststoff Tel. (06704) 10 12 · Fax 31 64 55450 Langenlonsheim Mozartstraße 27

MalerMeister

Schöne Aussichten!

Malermeister Frank roth Hochwaldstraße 12 55442 Warmsroth Tel.: 06724/6058181 Fax: 06724/6058183 Mobil: 0175/1609544 info@maler-frankroth.de www.maler-frankroth.de

FIBAFIBAFIBABaugeld Baugeld Baugeld für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Neubauten Anschlussfinanzierungen fürNeubauten. Neubauten. /Anschlussfinanzierungen * KaufKauf * Kauf für /Anschlussfinanzierungen

beraten ... finanzieren beraten ... finanzieren......betreuen betreuen beraten......finanzieren finanzieren ... betreuen beraten ... betreuen Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Auseiner einerVielzahl Vielzahl von Bankpartnern Aus Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihrvon günstigstes Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept individuelles Finanzierungskonzept Finanzierungskonzept

Repräsentanz Aspisheim/Mainz Repräsentanzen Aspisheim Repräsentanz Aspisheim/Mainz * Mainz Repräsentanz Aspisheim/Mainz 55116 Mainz 55116 55116 Mainz Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim 55459 Aspisheim Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian christian@fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de Heiko mainz@fiba-baugeld.de -Christian Gebietsleiter www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de Christian www.fiba-baugeld.de

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de Abdichtungen

Haus III


34 | Neue Binger Zeitung

KW 19 | 11. Mai 2016

Schnäppchen

Immobilien

DIE PURE LUST ZU LEBEN!

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Futura Bauhaus

chönes Zuhause! Für Ihr s Gute Arbeit – Faire Preise · Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

Mieten Sie mich als PKW-Fahrer für private Urlaubstouren, Ausstellungen und Tagesfahrten. Gerne auch mit Ihrem eigenen Auto. ( 06701-205630 oder 205631 11 Jahre Bingen

Kostenloser Lieferservice ab

einem Bestellwert von $ nach Büdesheim, Dietersheim & Münster-Sarmsheim. Bei weiterer Entfernung nach Ockenheim, Bingen, Bingerbrück und Kempten 1,30€, nach Gaulsheim o. Sponsheim 1,80€.

9,90

06721-490333

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag - Freitag: 11.30 - 14.00 Uhr Dienstag - Freitag: 17.00 - 22.00 Uhr Sa., So. & Feiertags: 17.00 - 22.00 Uhr

Berlin Strasse 101 · 55411 Bingen-Büdesheim

Komplette Haushaltsauflösung/ Flohmarkt Samstags, 14. Mai 2016, 10 - 16Uhr Rheingoldstraße 52, 55413 Manubach 06742-2463 Sofa, Tische, Schränke, Haushaltswaren u.v.m

Angebote Renault Clio dci, 63KW, 132 tkm, Bj. 08/2007, TÜV/AU 09/17, VHB 4.200€ Tel. 0177/7885378 Zu verkaufen: Wohnwagen m. Holzanbau auf uneinsehbarem Grdst., Standort: Sommercampingplatz Argenschwang, Webersmühle, Preis VHB Tel. 0157/35583362

Stellensuche Falls Sie einen fleißigen Handwerker suchen, können Sie mich sofort buchen Tel. 06721/15356

Achtung liebe binger

Seriöser Pelz- und Schmuckankauf der Firma Adler, seit 1984. Wir sind seriös und fair, machen auch selbstverständlich hausbesuche und weisen uns immer mit einem Personalausweis aus. bei nichteinigung tragen Sie keine Kosten. 0671-4833062

Jedes Kern-Haus erhält eine 5-Phasen-TÜVPrüfung für eine maximale Bauqualität!

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Praxis-/Bürofläche

mit 100 qm, Erstbezug, modernster Standard mit Energiepass, Kü/WC/Aktenraum, individuelle Aufteilung möglich, 2 Auto-Stellplätze, Bezugsfertig ab 1.7.2016 Ortskern Ockenheim, mtl. 950,00 € + 200,00 € NK Tel. 0151-11337990

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

GELEGENHEIT! Schönes Einfamilienhaus (Backsteinhaus mit Garten)

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

Zu verm.: Grolsheim, 2 Zimmer in 2-er WG Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 4 ZKB, 100m², Niederheimbach, Balkon, ruhige Lage, sofort frei. Miete 470€+NK 160€. Tel. 06743/6416 oder 0152/25237417

Vorsprung durch Qualität!

Mehr Infos unter: Tel.: 0 67 21 / 15 48 21 0 www.kern-haus-mainz.de

Angebote

Angebote Lagerräume, ca. 45m², Nähe Fußgängerzone Bingen zu vermieten, Preis pro m² 2,22€ Tel. 0151/40186439 Garagenplätze zu verm., Bingen-Innenstadt Zentrum für Kleinwagen, Miete: mtl. 50€+NK+KT Tel. 0151/40186439

Rümmelsheim, renov. DG-Whg., 3 ZKB, ca. 65m², 5 km zur A61, ab sofort frei, ohne Tiere, 300 €+NK80€+ HK80€ +2 MM KT Tel. 0171/4488196 Gewerbehalle, 250m², vielseitig nutzbar in Bgn.-Bingerbrück zu verm. Tel. 0151/42617767 Bgn.-Gaulsheim, 2 Zi, m. EBK, 73 m², KM 400€+NK150€+2MM KT, frei ab 01.06.16 oder später Tel. 06721/9874699 FeWo, Bgn.-Stadt f. Touristen u. Monteure geeignet, 2 Pers. Ab 60€, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880

Gesuche Suchen Haus: Fam. m. 2 Kindern sucht dringend Haus od. Bungalow m. Garten zu kaufen in Bingen u. Umgebung. Gerne barrierefrei od. umbaufähig Tel. 06721/988356 oder 0176/31570117 Rentnerehepaar sucht 3 ZKB, ca. 75m², m. Balk. od. Terr. in Bgn.Büdesheim u. Umgebung Tel. 0172/6129830

Sehr moderne, vollausgestattete 2 Zi., EBK, Bad, Terr., 50m², in Münster-Sarmsheim an Wochenendheimfahrer ab 01.06.16 zu verm., 460€ inkl. NK Tel. 0171/2440205 Weiler, DG-App.,ca. 50m², Keller, sep. Waschraum, PKW-Stellpl., Miete 220€+NK+KT, frei ab 01.06.16 Tel. 06721/33758 Stromberg, gemütliche 2 ZKB, ca. 60m², UG, TGL-Fenster, zu vermieten oder zu verkaufen . Tel. 06721/1596388

www.wm-aw.de (Fa.)

Tiere Pudel: Welpe, Rüde, schwarz, mittelgroß, gesucht Tel. 0160/95909317

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne

Telefon (06721) 91 92 -0

DHH, 2015 entkernt und renoviert in guter Hanglage von Münster-Sarmsheim. Guter Zustand, Garten, Schöne Fernsicht. 4,5 ZKBB ca. 123 m² Wohnfläche + Nutzfläche. Bei Verkauf frei. Grundstück 419 m² Energiebedarfskennwert Kl. H = 293,2 kWh/[m²a), EFH-Bj 1910, Gas-Zentralhzg./ Brennwert-Therme mit WW. Bj 2015, neue Küche incl. Kaufpreis: 269.000,- €uro

Stellenanzeigen

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Sonstiges Hallo A.F. aus Bingen, danke, dass Sie sich gemeldet haben, für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe) sowie die Ausweise u. Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung. Tel. 06721/16880

Büro - Praxisräume Wohnungen in Stromberg, 3 Min. zur A61 Kontakt: Tel.: 06706-1522 oder 1539 Mobil: 0171-4125601

Guldental

Großes DachgeschossStudio, vollmöbliert, inkl. Küche, 60 m², PKW-Stellplatz, Kaltmiete 380 € + NK + 2 MM Kaution, frei ab sofort

Tel.: 06707-456

Für unsere Fachgeschäfte in SPRENDLINGEN und HARGESHEIM suchen wir

AUSHILFEN (m/w) bis zu 450,- € /Monat

Immobilenanzeige?

Gerne auch an Sonn- und Feiertagen, sowie in den Abendstunden!

Wir beraten Sie gerne

Achim Lohner GmbH & Co. KG · Rudolf-Diesel-Str. 18 · 56751 Polch bewerbung@die-lohners.de · Telefon 02654-9484-784

Telefon (06721) 91 92 -0 anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

Bitte senden Sie uns nur Kopien (Ohne Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien etc.) zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzrechtlich vernichtet.

die-lohners.de


34 | Neue Binger Zeitung

Schnäppchen

KW 19 | 11. Mai 2016

Immobilien

DIE PURE LUST ZU LEBEN!

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Futura Bauhaus

chönes Zuhause! Für Ihr s Gute Arbeit – Faire Preise · Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

Mieten Sie mich als PKW-Fahrer für private Urlaubstouren, Ausstellungen und Tagesfahrten. Gerne auch mit Ihrem eigenen Auto. ( 06701-205630 oder 205631 11 Jahre Bingen

Kostenloser Lieferservice ab

einem Bestellwert von $ nach Büdesheim, Dietersheim & Münster-Sarmsheim. Bei weiterer Entfernung nach Ockenheim, Bingen, Bingerbrück und Kempten 1,30€, nach Gaulsheim o. Sponsheim 1,80€.

9,90

06721-490333

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag - Freitag: 11.30 - 14.00 Uhr Dienstag - Freitag: 17.00 - 22.00 Uhr Sa., So. & Feiertags: 17.00 - 22.00 Uhr

Berlin Strasse 101 · 55411 Bingen-Büdesheim

Komplette Haushaltsauflösung/ Flohmarkt Samstags, 14. Mai 2016, 10 - 16Uhr Rheingoldstraße 52, 55413 Manubach 06742-2463 Sofa, Tische, Schränke, Haushaltswaren u.v.m

Angebote Renault Clio dci, 63KW, 132 tkm, Bj. 08/2007, TÜV/AU 09/17, VHB 4.200€ Tel. 0177/7885378 Zu verkaufen: Wohnwagen m. Holzanbau auf uneinsehbarem Grdst., Standort: Sommercampingplatz Argenschwang, Webersmühle, Preis VHB Tel. 0157/35583362

Stellensuche Falls Sie einen fleißigen Handwerker suchen, können Sie mich sofort buchen Tel. 06721/15356

Achtung liebe binger

Seriöser Pelz- und Schmuckankauf der Firma Adler, seit 1984. Wir sind seriös und fair, machen auch selbstverständlich hausbesuche und weisen uns immer mit einem Personalausweis aus. bei nichteinigung tragen Sie keine Kosten. 0671-4833062

Jedes Kern-Haus erhält eine 5-Phasen-TÜVPrüfung für eine maximale Bauqualität!

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Praxis-/Bürofläche

mit 100 qm, Erstbezug, modernster Standard mit Energiepass, Kü/WC/Aktenraum, individuelle Aufteilung möglich, 2 Auto-Stellplätze, Bezugsfertig ab 1.7.2016 Ortskern Ockenheim, mtl. 950,00 € + 200,00 € NK Tel. 0151-11337990

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

GELEGENHEIT!

Schönes Einfamilienhaus (Backsteinhaus mit Garten)

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

Zu verm.: Grolsheim, 2 Zimmer in 2-er WG Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 4 ZKB, 100m², Niederheimbach, Balkon, ruhige Lage, sofort frei. Miete 470€+NK 160€. Tel. 06743/6416 oder 0152/25237417

Vorsprung durch Qualität!

Mehr Infos unter: Tel.: 0 67 21 / 15 48 21 0 www.kern-haus-mainz.de

Angebote

Angebote Lagerräume, ca. 45m², Nähe Fußgängerzone Bingen zu vermieten, Preis pro m² 2,22€ Tel. 0151/40186439 Garagenplätze zu verm., Bingen-Innenstadt Zentrum für Kleinwagen, Miete: mtl. 50€+NK+KT Tel. 0151/40186439

Rümmelsheim, renov. DG-Whg., 3 ZKB, ca. 65m², 5 km zur A61, ab sofort frei, ohne Tiere, 300 €+NK80€+ HK80€ +2 MM KT Tel. 0171/4488196 Gewerbehalle, 250m², vielseitig nutzbar in Bgn.-Bingerbrück zu verm. Tel. 0151/42617767 Bgn.-Gaulsheim, 2 Zi, m. EBK, 73 m², KM 400€+NK150€+2MM KT, frei ab 01.06.16 oder später Tel. 06721/9874699 FeWo, Bgn.-Stadt f. Touristen u. Monteure geeignet, 2 Pers. Ab 60€, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880

Gesuche Suchen Haus: Fam. m. 2 Kindern sucht dringend Haus od. Bungalow m. Garten zu kaufen in Bingen u. Umgebung. Gerne barrierefrei od. umbaufähig Tel. 06721/988356 oder 0176/31570117 Rentnerehepaar sucht 3 ZKB, ca. 75m², m. Balk. od. Terr. in Bgn.Büdesheim u. Umgebung Tel. 0172/6129830

Sehr moderne, vollausgestattete 2 Zi., EBK, Bad, Terr., 50m², in Münster-Sarmsheim an Wochenendheimfahrer ab 01.06.16 zu verm., 460€ inkl. NK Tel. 0171/2440205 Weiler, DG-App.,ca. 50m², Keller, sep. Waschraum, PKW-Stellpl., Miete 220€+NK+KT, frei ab 01.06.16 Tel. 06721/33758 Stromberg, gemütliche 2 ZKB, ca. 60m², UG, TGL-Fenster, zu vermieten oder zu verkaufen . Tel. 06721/1596388

www.wm-aw.de (Fa.)

Tiere Pudel: Welpe, Rüde, schwarz, mittelgroß, gesucht Tel. 0160/95909317

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne

Telefon (06721) 91 92 -0

DHH, 2015 entkernt und renoviert in guter Hanglage von Münster-Sarmsheim. Guter Zustand, Garten, Schöne Fernsicht. 4,5 ZKBB ca. 123 m² Wohnfläche + Nutzfläche. Bei Verkauf frei. Grundstück 419 m² Energiebedarfskennwert Kl. H = 293,2 kWh/[m²a), EFH-Bj 1910, Gas-Zentralhzg./ Brennwert-Therme mit WW. Bj 2015, neue Küche incl. Kaufpreis: 269.000,- €uro

Stellenanzeigen

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Sonstiges Hallo A.F. aus Bingen, danke, dass Sie sich gemeldet haben, für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe) sowie die Ausweise u. Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung. Tel. 06721/16880

Büro - Praxisräume Wohnungen in Stromberg, 3 Min. zur A61 Kontakt: Tel.: 06706-1522 oder 1539 Mobil: 0171-4125601

Guldental

Großes DachgeschossStudio, vollmöbliert, inkl. Küche, 60 m², PKW-Stellplatz, Kaltmiete 380 € + NK + 2 MM Kaution, frei ab sofort

Tel.: 06707-456

Für unsere Fachgeschäfte in SPRENDLINGEN und HARGESHEIM suchen wir

AUSHILFEN (m/w) bis zu 450,- € /Monat

Immobilenanzeige?

Gerne auch an Sonn- und Feiertagen, sowie in den Abendstunden!

Wir beraten Sie gerne

Achim Lohner GmbH & Co. KG · Rudolf-Diesel-Str. 18 · 56751 Polch bewerbung@die-lohners.de · Telefon 02654-9484-784

Telefon (06721) 91 92 -0 anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

Bitte senden Sie uns nur Kopien (Ohne Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien etc.) zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen datenschutzrechtlich vernichtet.

die-lohners.de


€ 3.700,- Kundenvorteil plus 5 Jahre Garantie kostenlos.1

Bei uns für

17.450,–

8.950,–

Bei uns für

2

Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den ge-

Zeitpunkt der Airbagauslösung (ausgenommen Knieairbag) oder beim Abschalten der Kraft stoff pumpe im Fahrzeug befindet. Verfügbare Funkti2zum Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect Garantie-Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. onen von Ford SYNC sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ, siehe Kompatibilität von Mobilfunkgeräten. Nur solange der Vorrat reicht Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das 3.-5. Jahr, bis max. 50.000 km Gesamtlaufleistung (Garantiegeber: FordWerke GmbH) kostenlos. Es gelten die jeweils gültigen Garantiebedingungen. Nähere Informationen finden Sie unter 2 http://www.ford.de/Rund-um-den-Service/FordGarantien Aktionsnachlass und Angebot gültig für Privatkunden bis 31.05.2016. Verfügbare Funktionen von Ford SYNC sind abhängig vom Mobiltelefon-Typ, siehe www.ford.de/ konnektivitaet. Gilt für einen Ford Kuga Titanium 1,5-l-EcoBoost-Benzinmotor 88 kW (120 PS) (Start-Stopp-System) (Frontantrieb).

2 1 nannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig). Der Notruf-Assistent benötigt ein kompatibles Mobiltelefon, das sich

1

Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

Auto Pieroth GmbH & Co. KG

niert); CO2-Emissionen: 159 – 99 g/km (kombiniert).

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils Kraftstoff verbrauch (in l/100 km nachKuga: VO (EG) 7,8 715/2007 und VO (EG) 5,3 (außerorts), 6,2 (kombiniert); CO geltenden Fassung): Ford (innerorts), 2 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten Emissionen: 143 g/km (kombiniert). Fahrzeuge: 9,1 – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts), 6,8 – 4,9 (kombi-

17.950,–

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

1

FORD FIESTA AMBIENTE EZ: 11/14, 1.25 l 44 kW (60 PS), 3-türig, Klimaanlage, Berganfahrassistent, Tagfahrlicht, FGS u. v. m.

€4.000,–

S Kundenvorteil Sie sparen

- 3.700,-

Bei uns für

23.440,-

2

6.700,– ,– –

1

F FORD B-MAX TITANIUM EZ: 07/14 0 l EcoBoost 74 KW 07/14, 11.0 (100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford Sync2, Klimaanlage, FGS u. v. m.

Unser Aktions-Preis

27.140,-

1

FORD MONDEO COOL&SOUND D EZ: 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), Turnier, Bordcomputer, Klimaanlage, Radio/CD, FGS u. v. m.

Bei uns für

Audiosystem CD inkl. Ford SYNC 2 mit Touchscreen, Klimaanlage mit automatischer

€5.225,–

6.250,– ,

1

F FORD FOCUS AMBIENTE EZ: 11/14, 1.6 l 63 kW (85 PS), E 5-türig, USB-Anschluss, Kli5 maanlage, Fensterheber vorne, elektr. FGS u. v. m.

Sie sparen S

€ 21.450,– 26.950,– 12.450,– Temperaturkontrolle, Leder-Stoff-Polsterung, Scheibenwischer mit Regensensor

regulärer Hauspreis SieUnser sparen Sie sparen

FORD KUGA BESTSELLER

Bei uns für

8.625,–

1

Bei uns für

Sie sparen

FORD S-MAX BUSINESS EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), Sportvan, Navi, Vordersitze S t N i V d it beheizbar, Sonnenschutzrollos, FGS u. v. m.

7.500 7.500,– 0 ,–

1

FORD GRAND C-MAX EZ: 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), 5-türig, Park-Pilot-System vorne und hinten, Vordersitze beheizt, Klimaanlage, FGS u. v. m.

Sie sparen

Diese und weitere Tageszulassungen auf Anfrage.

EZ 09/12, KM 85.150, KW 85, PS 115, Farbe Polar Silber Metallic, Start-StopSystem, Park Pilot System hi., Ford Navi, Vordersitze beheizbar, Klima, Bordcomputer, Zusatzheizung, uvm.

EZ 06/12, KM 77.750, KW 92, PS 125, Farbe Candy Rot Metallic, Start-StopSystem, Frontscheibe und Vordersitze beheizbar, Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Bordcomputer, Bergan10.950 € fahrassistent, uvm.

EZ 03/11, KM 100.300, KW 118, PS 160, Farbe Midnight Sky Grau Metallic, Bordcomputer, Park Pilot System vo. und hi., Geschwindigkeitsregelanlage, AHK, Klimaautomatik, Wärmeschutzverglasung, 16.450 € uvm.

EZ 03/15, KM 32.500, KW 74, PS 100, Farbe Grau Metallic, Geschwindigkeitsregelanlage, Ford Navigationssystem, Freisprecheinrichtung, LED-Tagfahrlicht, Lederlenkrad, Vordersitze beheizbar, uvm.

Ford Kuga 2.0 TDCi DPF 4x4 Titanium EZ 11/14, KM 32.450, KW 120, PS 163, Farbe Indic Blau Metallic, Allrad, Sony Navi, Geschwindigkeitsregelanlage, Panoramadach, Lederpolsterung, Vordersitze beheizbar, Klimaautomatik, Bordcompu24.990 € ter, uvm.

Ford S-Max 2.0 EcoBoost Titanium Automatik EZ 09/11, KM 51.050, KW 176, PS 240, Farbe Morello Metallic, Panoramadach, Park Pilot System vo. und hi., Ford Navi, Bi-Xenonscheinwerfer, AHK abnehmb., Klimaautomatik, Freisprecheinrichtung, 21.950 € uvm.

14.950 €

Ford Galaxy 1.6 EcoBoost Titanium

Ford Focus Turnier Business 1.0 EcoBoost

12.250 €

Ford C-Max 1.6 TDCi DPF Champion Edition

8.950 €

EZ 02/13, KM 25.150, KW 44, PS 60, Farbe Polar Silber Metallic, Klima, USB-Eingang, Tagfahrlicht, Bordcomputer, Knieairbag für Fahrer, elektr. Fensterheber vo., Ganzjahresreifen, uvm.

0% Zinsen.1-4

Diese und weitere Tageszulassungen auf Anfrage.

8.625,– 1

Sie sparen

6.250,– , 1

Sie sparen S

129,-1,2,4

Sie sparen

(100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford Sync2, Klimaanlage, FGS u. v. m.

17.950,–

17.450,–

Sie sparen S

8.950,–

Bei uns für

3-türig, Klimaanlage, Berganfahrassistent, Tagfahrlicht, FGS u. v. m.

Allee 24–34, 50933 Köln, erhältlich als Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. Angebot gilt bei verbindlicher Kundenbestellung und Abschluss eines Darlehensvertrages vom 01.05.2016 bis 31.05.2016 und nur für Gewerbekunden (ausgeschlossen sind Großkunden mit Ford Rahmenvertrag sowie gewerbliche Sonderabnehmer wie z.B. Taxi, Fahrschulen, Behörden). Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger 2 Ford Focus Turnier Ambiente 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 74 kW (1004 PS) (Start-Stopp-System). Darlehensvermittler. 3 Ford Mondeo Trend 1,5-l-EcoBoost-Benzinmotor 118 kW (160 PS) (Start-Stopp-System). Für noch nicht zugelassene, für das jeweilige Zinsangebot berechtigte neue Ford Pkw und Nutzfahrzeuge.

1 Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den geNotruf-Assistent ein kompatibles Mobiltelefon, das sich nannten Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig). 2 Der *Gilt Leistungen bei Kaufimeines berechtigten Ford Pkw-Neufahrzeugs vom 01.05.2016benötigt bis 31.05.2016. Der Bonus wird auf den 1 (ausgenommen Knieairbag) oder beim Abschalten der Kraft stoff pumpe im Fahrzeug befindet. Verfügbare Funktizum Zeitpunkt der Airbagauslösung der Ford Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-LammertingKaufpreis angerechnet. onen von Ford SYNC sind abhängigEin vomFinanzierungsangebot Mobiltelefon-Typ, siehe Kompatibilität vonBank Mobilfunkgeräten. Nur solange der Vorrat reicht

Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

Auto Pieroth GmbH & Co. KG

Kraft stoff verbrauch (in l/100 kmFocus: nach VO (EG) 715/2007 und VO(außerorts), (EG) geltenden Fassung): Ford 5,9 (innerorts), 4,2 4,8 (kombiniert); CO2692/2008 in der jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten Emissionen: 109 g/km (kombiniert). Ford Mondeo: 7,8 (innerorts), 4,6 (außerorts), 5,8 Fahrzeuge: 9,1 – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts), 6,8 – 4,9 (kombi134 g/km (kombiniert). (kombiniert); CO2-Emissionen: niert); CO2-Emissionen: 159 – 99 g/km (kombiniert).

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

BeiAbbildungen uns für Bei uns fürgegen Mehrpreis. zeigen Wunschausstattung

Turnier, Bordcomputer, Klimaanlage, Radio/CD, FGS u. v. m.

1 Unser Kaufpreis 5.225,–

12.450,–

189,-1,3,4

Günstig mit Bei uns für 35 monatl. Finanzierungsraten von

€ € 6.700,– ,– – 1 Unser Kaufpreis 4.000,– 1 16.400,- € (inkl. Überführungskosten) (inkl. Überführungskosten) 22.900,- € 36 Monate 36 Monate Laufzeit Laufzeit 45000 km 45000 km Gesamtlaufleistung Gesamtlaufleistung Sollzinssatz p.a. (gebunden) 0,00 % Sollzinssatz p.a. (gebunden) 0,00 % 0,00 % 0,00 % Effektiver Jahreszins Effektiver Jahreszins 2.900,- € 4.900,- € Anzahlung Anzahlung 13.500,- € 18.000,- € Nettodarlehnsbetrag Nettodarlehnsbetrag 13.500,- € 18.000,- € Gesamtdarlehnsbetrag Gesamtdarlehnsbetrag FORD 35 MONDEO COOL&SOUND D FORD F B-MAX FORD FIESTA AMBIENTE 129,€ TITANIUM 189,- € Monatsraten à 35 Monatsraten à EZ: 07/14 0 l EcoBoost 74 KW EZ: 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), 07/14, 11.0 EZ: 11/14, 1.25 l 44 kW (60 PS), 8.985,- € 11.385,- € Restrate Restrate €

26.950,–€

Bei uns für

maanlage, Fensterheber vorne, elektr. FGS u. v. m.

FORD MONDEO TREND

beheizbar, Sonnenschutzrollos, FGS u. v. m.

35 monatl. Finanzierungsraten von €

21.450,– €

Sie sparen

Günstig mit Bei uns für

und hinten, Vordersitze beheizt, Klimaanlage, FGS u. v. m.

FORD FOCUS TURNIER AMBIENTE

7.500 7.500,– 0 ,– 1

Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit 40,64 cm (16“)-Stahlräder, Audioelektronischer Bremskraftverteilung system CD mit USB-Anschluss und Audio-Fernbedienung, Außenspiegel in (EBD), Berganfahrassistent, BordWagenfarbe lackiert, elektrisch computer, Fensterheber vorn, FORD elektrisch, GRAND C-MAX FORD S-MAX BUSINESS FORD FOCUS AMBIENTE einstellbarF und beheizbar, mit mit Quickdown-Schaltung EZ: 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), EZ: 11/14, 1.6 l 63 kWFord (85 PS), E integrierten Blinkleuchten, Easy für Fahrerseite 5-türig, Park-Pilot-System vorne Sportvan, Navi, Vordersitze 5-türig, USB-Anschluss, KliS t N i V d it 5 Fuel

Sie sparen

Wir tauschen unsere Vorführwagen

EZ 02/15, KM 24.450, KW 110, PS 150, Farbe Polar Silber Metallic, Fahrspurassistent, Reifendruckkontrollsystem, SonyNavigationssystem, Rückfahrkamera, Einparkassistent, Notrufassistent, Heck25.980 € klappe elektr., uvm.

Ford Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCi

EZ 03/15, KM 37.900, KW 85, PS 116, Farbe Magnetic Grau Metallic, Bordcomputer, Berganfahrassistent, Klimaanlage, Audiosystem Radio-CD, Reifendruckkontrollsystem, Freisprecheinrich17.950 € tung, uvm.

Ford Grand Tourneo Connect 1.6 Trend

EZ 02/15, KM 20.660, KW 74, PS 100, Farbe Panther Schwarz Metallic, StartStop-System, Berganfahrassistent, Klima, Park Pilot System hi., Sprachsteuerung, Reserverad, Schiebetür rechts u. links, 14.480 € uvm.

Ford Tourneo Courier 1.0 EcoBoost Titanium

EZ 09/09, KM 81.800, KW 107, PS 145, Farbe Mephistograu Metallic, Außenspiegel elektr. einstellbar, Bremsassistent, Fensterheber vo. und hi. elektr., IsofixHalterung, Mazda Audio-System Radio, 9.750 € ZV mit FB, uvm.

Wir präsentieren Neufahrzeuge von FORD und MAZDA Ford Fiesta 1.25 Trend Mazda 5 2.0 Active 18. - 20. Dezember 2008 Ford Gewerbewochen EDEKA aktiv markt Wolst im Mai Zugelassen, aber noch * Gau-Algesheim 1000Meter Eurogefahren! Bonus , keinen

Ford Focus 1.0 EcoBoost Titanium

5.880 €

EZ 07/11, KM 40.350, KW 55, PS 75, Farbe Amazon Rot, ISOFIX-Kindersitzbefestigung, Bremsassistent, Gepäckraumabdeckung, Multifunktionslenkrad, ZV, Rückfahrwarner, Getränkehalter, uvm.

Die Ford Flatrate  NULL Anzahlung Mitsubishi 1.1 ClearTec  NULL Wartungskosten XTRA  NULL Garantiesorgen Zugelassen, aber noch  4 Jahre lang keinen Meter gefahren! Ford Kuga Bestseller

TOP GEBRAUCHTE

Kw 19 20  
Kw 19 20  
Advertisement