Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang · KW 16

Mittwoch, 20. April 2016

Ihre freundlichen Computerspezialisten

Günter Petry

®

Schreinerei Innenausbau GmbH

issinger.it

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

Ladengeschäft mit Parkplatz Öffnungszeiten: Mo.- Do. 9:30 Uhr - 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Fr. von 9:30 Uhr - 14:00 Uhr Gaustraße 20 · 55411 Bingen 06721/3099810 · info@issinger.it

Terrassenholz Sib. Lärche genutet/geriffelt, Maße: 27x145 mm

Antje Müller IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

3,99 €/lfm

Dachgeschosswohnung in Weiler bei Bingen am Rhein Wohnen in ruhiger Lage mit traumhafter Aussicht! 3 ZKB, GästeWC, ca. 100 m² Wfl., EBK, Dachterrasse, Balkon, 2 Stellplätze, Carport. Frei ab 01.05.2016

Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de• Tel. 06727/8939-0

Miete 700,00 € + 120 € NK + 2 MM Kaution, Carport 30,00 €

Energieverbrauchsausweis EnEV 95,7 kWh, Gas, Baujahr 1980

Ich suche für einen Kapitalanleger ein 1-2 FH ab 1970 bis 320.000,00 €. Geibstrasse 22 · 55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Wir feiern weiter!

EROFFNUNG Die große Möbelkompetenz jetzt in Ingelheim

Les Brünettes – a capella „A Women Thing“ ist am Freitag in der Binger Bühne zu hören Bingen (red). Am Freitag, 22. April, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), gastieren „Les Brünettes“ in der Binger Bühne. An jeder Ecke lauern neue Vorbilder. Umso schöner, dass sich vier junge und selbstbewusste Frauen auf ihren eigenen Weg gemacht haben. Einen Weg, den es in dieser Form noch nicht gab: The female way of a cappella. Dafür stehen Les Brünettes. Juliette Brousset, Stephanie Neigel, Julia Pellegrini und Lisa Herbolzheimer haben das a cappella-Genre für sich einfach von Ballast und Regeln befreit. Ihre Stimmen fügen sie dabei so zusammen, wie sie

auch ihre vier Leben abseits der Bühne leben: mit Eigenständigkeit! Es begann vor fünf Jahren, als sich vier junge, dunkelhaarige Frauen als Gesangsstudentinnen in Mannheim trafen. Versuchten sie einst, die Töne zu treffen, so sind die Sängerinnen heute schon tonangebend, dies gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn zunächst einmal ist das a cappella-Genre klassischerweise eine Männerdomäne. Darauf pfeifen die Vier: Männer sind im eigenen Leben vorhanden – die Bühne gehört nur Les Brünettes und hier zelebrieren sie ihr außerordentliches gesangliches Können. Ihre Karri-

ch

Etablierte Gaststätte mit Pension

Rd. 93 m² Wohnfläche, verteilt auf 3 Zimmer, Küche, TL-Bad, Gäste-WC, Balkon u. Terrasse. Außerdem: Garten u. Garage. Grundstück 659 m². Kurzfristig frei! Verbrauchsausweis, 266,2 kWh/(m²a), Gas, Baujahr 1978, Energieeffizienzklasse H.

Ihr regionaler Partner für nachhaltige und saubere Energie. Rundum gut beraten: Bei Strom und Gas – die Rheinhessische, Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein. Serviceorientiert, sympathisch, kundennah. www.rheinhessische.de

Eintritt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, unter 27 Jahren 6 Euro. Vorverkauf bei Bücher Schweikhard und unter www.ticket-regional.de. Foto: M. Engels 1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Suchen Sie das Besondere? Hier finden Sie es!

Restaurant mit 80 Plätzen, 7 Gästezimmern u. einer ca. 100 m² großen Betreiberwhg. in Sprendlingen. Außerdem: Hof mit Stellpl., Keller u. Garten. Grundstück 978 m².

Bad Kreuznach – Kuhberg: Freistehendes Einfamilienhaus

ere haben sie derweil mit Intelligenz und Weitsicht aufgebaut. In 2012 machten sie sich an die Aufnahmen zu ihrem ersten Album zunächst ohne Plattenfirma. Als diese gefunden war, ging es aus dem Proberaum daran, Stage Performance und Bühnenausstrahlung zu verbessern. „A Women Thing“ ist ihr neues Album und ist eine Hommage an starke, kreative und sinnliche Frauen.

Kooperationspartner Der

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

KP: € 297.000,–

Die Rheinhessische.

Um dieses großzügige Anwesen mit einer Haupt- und 2 Einliegerwohnungen auf insgesamt ca. 250 m² Wfl. und 759 m² Grundstück in Bestlage von Sprendlingen wird man Sie beneiden. Kurzfristig frei!

Gewerbe: Verbrauchsausweis, 214,4/62,7 kWh(m²a) Gas/Strom; Wohnung. Bedarfsausweis, 193,3 kWh(m²a), Gas, Baujahr 1900/1968/1995.

Verbrauchsausweis, 129,2 kWh/(m²a), Öl, Baujahr 1991

Kaufpreis auf Anfrage

KP: € 340.000,– Freizeitgrundstück mit herrlichem Rheinblick

Neubauwertiges Mehrfamilienhaus in Armsheim/Rhs.

in Rheindiebach. Gemütliches Holzhaus, Sauna, Schwimmbecken, Grillplatz und Gerätehaus auf einem 1.830 m² großen Grundstück.

2009/2010 kernsanierte, hochwertig ausgestattete Hofreite mit 6 WE, verteilt auf 3 Gebäude, Gesamtwfl. rd. 700 m², JNM Ist: € 42.240,--. Grundstück 822 m². Komplett vermietet!

KP: € 79.500,--

KP: € 598.500,–

Kein Energieausweis erforderlich.

Energieausweis in Bearbeitung.

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 20. April: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100 Donnerstag, 21. April: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093 Freitag, 22. April: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222. Samstag, 23. April: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 06721-32863 Sonntag, 24. April: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725933030; Sonnen Apotheke, Naheweinstr. 175, Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Montag, 25. April: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023; Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, Sprendlingen, Tel: 06701-491 Dienstag, 26. April: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Mittwoch, 27. April: Starten Sie mit uns durch, Adler 7, Bingen, Tel. 06721-14037; wirApotheke, betreuenSpeisemarkt Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit! Rosen Apotheke,Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592; Johannis-Apotheke, Querbein 2, Gau-Algesheim, Tel: 06725-2228 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

B

üroservice rigitte Sommer

Starten Sie mit uns durch, Ihre Buchhaltung* und rund rund ums ums Büro Büro Ihre Profis Profis in in der der Buchhaltung und wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

Brigitte Sommer

üroservice rigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de

Ihre Profis in*unsere der angebotenen Buchhaltung Leistungenund werdenrund gemäß §ums 6 Nr.3/4Büro St BerG ausgeführt

Brigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de *unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt

Jubiläumsgrillfest 10 Jahre Landmetzgerei am Samstag, 30.04.2016 ab 10 Uhr in Dromersheim

Gratisbratwurst solange Vorrat reicht

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Besuchen Sie uns auf der Binger Messe

Auslegestellen: Sie finden Ihre Neue Binger Zeitung auch an folgenden Auslegestellen:

Wir lieben schöne Brillen!

Daxweiler Gasthaus Fennel, Binger Str. 9 Seibersbach Dorfladen, Hauptstraße 3 Dörrebach Taverna Meteora, Stromberger Str. 41 Henschhausen Terracottage, Rheingoldstr. 6 Laubenheim Kindergarten, Schulstr. 3 St. Johann Landgasthof Beiser, Obergasse 5 Bacharach-Steeg Haushaltswaren Schüler, Blücherstr. 221

Erleben Sie Ihren Brillenkauf als einen schönen Augenblick. Seit der Gründung im Jahre 1960 leben und arbeiten wir nach diesem Grundsatz. Es ist uns wichtig, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen und Brillen zu finden, die perfekt zu Ihrer Persönlichkeit passen. Niclas und Alexandra Huthöfer

Huthöfer GmbH Schmittstraße.13 55411 Bingen Tel.: 06721 991155 – www.huthoefer.de – info@huthoefer.de


AKTUELL

20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 3

„Malen ist voll cool“

Vorwort

Schüler der Rhein-Nahe-Schule zeigen ihre Werke

Es wird Sommer! Wissen Sie woran ich das gemerkt habe? Francesco kommt wieder. Francesco ist der fahrende Eismann, der uns Dorfkinder schon vor Jahrzehnten im Sommer mit Eis versorgt hat. Wenn Francesco, der Eismann, durch die Straßen fährt und die Nachbarn mit seiner Schelle an den rollenden Eissalon ruft, dann ruft er Generationen zusammen.

Maja, Jana, Tanja (vordere Reihe, v.l.), Hannelore Hilgert ,Susanna und Lara freuen sich auf die Ausstellung. Foto: G. Gsell Bingen/Büdesheim (gg). Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst sta(d)t Verwaltung“, die in diesem Jahr unter dem Thema „Drei Künstler – Drei Orte“ steht, stellen auch Schüler der Büdesheimer Rhein-Nahe-Schule aus. Die Jugendlichen, die

gemeinsam mit der Dozentin der Jungen Kunstwerkstatt und Horrweilerer Künstlerin Hannelore Hilgert in der wöchentlichen Kunst-AG fleißig arbeiten, freuen sich sehr darauf, ihre Arbeiten einem größeren Publikum zeigen zu können. Denn

„Malen ist voll cool“, so die jungen Künstler. Die Werke sind bis Samstag, 16. Mai, montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr sowie freitags und samstags von 9 bis 12 Uhr in der Stadtbibliothek, Mainzer Straße 11, zu sehen.

„Stromkosten runter!“

Seine Glocke klingt immer gleich und sie verspricht jedem dasselbe. Francesco ist eine Institution. Er bringt nicht nur Eis, er bringt Erinnerung, er hat für jeden ein Lächeln – und er bringt den Sommer. So wie die Binger ihr Rialto haben und die Büdesheimer ihre Familie Salvador im Eissalon Dolomiti, so haben die kleinen Dörfchen ihren Francesco. Er hat uns all die Jahre nicht im Stich gelassen. Anders als das Bäckerauto, das irgendwann nicht mehr kam, oder der Ehlego-Mann oder der Strümpfemann, der Kittelschürzen, Perlonstrumpfhosen und Wolle im Angebot hatte. Sie sind verschwunden. Francesco aber kommt, jedes Jahr, treu wie der Sommer. 1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Bis 8. Mai, dienstags bis sonntags von 11.30 bis 18 Uhr, Hildegard-Forum auf dem Rochusberg: Ausstellung „Heimat Rheinhessen – 200 Jahre Rheinhessen“. Mi., 20. April, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 20. April, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 1925: „KaffeeKlatsch“. Begegnung bei Kaffee, Kuchen und Spielen. Mi., 20. April, 17.15 und 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „45 Years“.

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zeigt Ausstellung im Ämterhaus

Mi., 20. April, 18 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Come Together“, interkulturelle Begegnung, Kennenlernen und Austausch mit Tanz und Musik für Bürger und Flüchtlinge. Veranstalter: Netzwerk Flüchtlingshilfe Bingen. Do., 21. April, 10 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Sütterlin-Stube“. Do., 21. April, 19 Uhr, Ida-Dehmel-Saal (Stefan-George-Haus), Freidhof 9: Interreligiöser Gesprächsabend. Weitere Infos bei der VHS-Geschäftsstelle, Tel. 06721-12327. Fr., 22. April, 19.30 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „45 Years“.

Im Foyer des Ämterhauses begrüßten Alexandra Palm (li.) Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz) und die Binger Klimaschutzmanagerin Ursula Vierhuis die ersten Ausstellungsbesucher. Foto: G. Gsell Bingen (gg/red). Bis zum Donnerstag, 12. Mai, ist von 8.30 bis 18 Uhr im Ämterhaus der Stadtverwaltung, Rochusallee 2, die Ausstellung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz „Stromkosten runter! – Wir zeigen Ihnen, wo es

langgeht“ zu sehen. Auf den neun Themenbannern erfahren Interessierte, wie man im Haushalt Strom sparen kann, ohne auf Komfort zu verzichten. Unter die Lupe genommen werden Haushaltsgeräte wie Kühlschrank, Spülmaschine, Herd,

Backofen, Waschmaschine und Trockner. Außerdem gibt es Informationen zu Lampen, Fernsehern, Heizungspumpen, Aquarien, der elektrischen Warmwasserbereitung und zum Heizen mit Strom. Foto: G. Gsell

Aus dem Polizeibericht Kennzeichendiebstahl

Fund mehrerer Autoantennen

Büdesheim. An einem wegen eines Motorproblems längerfristig auf dem Parkplatz der Rochus-Realschule abgestellten Fahrzeug wurden zwischen dem 1. April und dem 15. April beide Kennzeichenschilder entwendet.

Kempten. Ein Anwohner erschien am Samstag, 16. April, bei der Polizei und übergab vier Autoantennen, die er alle in seinem Briefkasten vorgefunden hatte. Höchstwahrscheinlich wurden diese Gegenstände in der Nacht durch

Kirmesbesucher von parkenden Fahrzeugen demontiert. Ob es auch zu Sachschäden gekommen ist, ist derzeit unklar. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Tel. 06721-9050.

Sa., 23. April, 10.30 Uhr, Treffpunkt Tourist-Info, Rheinkai 21: öffentliche Stadtführung. Kosten: 4,50 Euro. Sa., 23. April, 14.30 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Café Smart“. Begegnung bei Kaffee und Kuchen. So., 24. April, 10 bis 17 Uhr, Museum am Strom: Römertag. Eintritt frei. So., 24. April, 15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „Die Krone von Arkus“. Mo., 25. April, 14.30 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Kaffeekonzert mit der Musikschule Bingen. Mi., 27. April, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 27. April, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“. Begegnung bei Kaffee, Kuchen und Spielen.

Region So., 24. April, 11 bis 17 Uhr, Schloss Ardeck-Sporthalle, Gau-Algesheim: Gesundheitsmesse „Gut in Form“. Eintritt frei.


AKTUELL

4 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Planungsausschuss

Klöckner eröffnet Binger Messe Bingen Unternehmen Zukunft fragt nach Ideen für die Stadt

Sitzung Am Donnerstag, 21. April, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal von Burg Klopp eine Sitzung des Planungsausschusses statt.

Sozialamt

Geschlossen Wegen einer Fortbildungsveranstaltung der Mitarbeiter bleibt das Amt für Soziale Aufgaben, Jugend und Schulen am Freitag, 22. April, geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Paradiesgässchen

Bauarbeiten Die Tiefbauabteilung der Stadtwerke teilt mit, dass am 18. April die Arbeiten zur Sanierung des Platzes „Paradiesgässchen“ begonnen haben. Die Bauarbeiten werden etwa. drei Wochen in Anspruch nehmen. Die Verwaltung bittet Anwohner und Passanten um Verständnis.

Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 28. April, 8 bis 17 Uhr, findet in den Räumen der IKK Südwest Bingen, Amtsstraße 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Dies ist ein kostenloser Service der Deutschen Rentenversicherung. Terminvereinbarung bei Wolfgang Eberhard, Tel. 06721-495709, 0157-82644988 oder E-Mail Wolfgang.Eberhard@yahoo.com.

KW 16 | 20. April 2016

Bingen (red). Wenn am 29. April die Binger Messe ihre Tore öffnet, wird Julia Klöckner als Ehrengast dabei sein. Die CDU-Vorsitzende von Rheinland-Pfalz und Oppositions-Chefin im Landtag wird auch eine Ansprache halten, bevor Oberbürgermeister Thomas Feser als Schirmherr die Messe offiziell eröffnet. Die Eröffnungsfeier der Binger Messe im Pavillon an der Piazza ist ein bereits traditioneller Treffpunkt von Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Verbänden

und schließt mit einem gemeinsamen Rundgang über das Messegelände. „Wir freuen uns, dass wir mit Julia Klöckner wiederum eine Spitzenpolitikerin des Landes begrüßen dürfen", so Dr. Achim Geisthardt, der Vorsitzende von BUZ Bingen Unternehmen Zukunft. Bekannt geworden ist nun auch, welches Programm BUZ Bingen Unternehmen Zukunft am eigenen Messestand bietet. BUZ bittet die Besucher der Binger Messe, an einer kleinen Umfrage teilzunehmen und in einem Fragebogen fünf Fragen zum Einkaufen in Bingen, den Binger Sehenswürdigkeiten sowie zum Parken und der Parkdauer in Bingen anzukreuzen. Das Interessante dabei ist, dass diese Fragen vor rund 20 Jahren im Rahmen der damaligen Studie „Bingen Vision 2000plus“ schon einmal gestellt wurden. Spannend wird es sein, ob und was sich in der Wahrnehmung der sogenannten Stadt-Nutzer verändert hat. BUZ hofft daher, dass sich mög-

Museum am Strom

lichst viele Messebesucher an der Umfrage beteiligen und sich die Zeit für die Beantwortung nehmen. Interessiert ist man auch an Anregungen. „Was möchten Sie gerne einmal mitteilen?“ lautet die letzte Frage auf dem Bogen. Bei der Erhebung vor 20 Jahren gab es aus der Bevölkerung eine Menge interessanter Anstöße, von denen in der Zwischenzeit viele umgesetzt wurden. Nun sind Ideen für die nächsten Jahre gefragt. Es lohnt sich also mitzumachen. Weiterhin wird BUZ über das Handy-Parken in Bingen informieren. „Wir haben bei unserer Aktion anlässlich der Eröffnung des CityCenters festgestellt, dass seitens der Gäste großes Interesse an dieser so bequemen Möglichkeit besteht", so Dr. Geisthardt. Wie einfach Handy-Parken funktioniert und dass hierfür kein Smartphone erforderlich ist, sondern ein einfaches Handy genügt, erklärt BUZ am eigenen Messestand in der Halle 1, Stand Nummer 163.

„Auffangen – Informieren – Begleiten“

Seniorenmittag

Treff im Stift

„Sütterlin-Stube“ Der Treffpunkt „Sütterlinstube“ findet wieder am Donnerstag, 21. April, 10 Uhr, im „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25, statt. Allen Interessierten wird beim Lesen und Übersetzen von alten Schriften und Urkunden geholfen.

Bingen (gg). Die Diagnose „Krebs“ ist wohl für jeden Menschen ein Schock. Ein Gefühl, das einem die Beine wegzieht und man in ein tiefes, bodenloses Loch fällt. Oft sind dann zwar Freunde und die Familie da, die Trost und Unterstützung geben, doch es sind so viele Fragen offen, die nur ebenfalls Betroffene beantworten können – Mitglieder einer Selbsthilfegruppe. 1986 war es in Bingen Lisa Jahn, die betroffene Frauen zum gemeinsamen Gespräch und gegenseitiger Hilfe aufrief. Nun feiert die Gruppe ihr 30-jähriges Bestehen. Die Binger Gruppe hat rund 35 weibliche Mitglieder, im Alter zwischen 55 und 88 Jahren, etwa 25 von ihnen treffen sich regelmäßig einmal im Monat zur Gruppenstunde oder verschiedenen Unternehmungen. „Auffangen – Informieren – Begleiten“ ist das Motto der FSH und Christa Frey sowie Anna Neid-

linger, die die Binger Gruppe seit Anfang 2015 leiten, ergänzen es um die Punkte „Zuhören und Ablenken“. „Die Gespräche bei unseren Treffen drehen sich nicht allein um das Thema ,Krebs’. Es ist uns wichtig, auch für Ablenkung zu sorgen, beispielsweise durch Ausflüge, Spiele oder gemeinsames Brotbacken. An Fastnacht gibt es einen Kreppelkaffee und im August gehen wir gemeinsam zum Rochusfest. Man kann und darf nicht rund um die Uhr an die Krankheit denken“, erklären Frey und Neidlinger. Aber selbstverständlich gehört auch das Zuhören dazu und die Weitergabe von Informationen. Man hilft, die Angst vor weiteren Untersuchungen und Behandlungen zu überwinden, gibt Hinweise zur Stärkung der Widerstandskraft und vertritt die Interessen Krebskranker sozial- und gesundheitspolitisch.

Der Römertag am Sonntag, 24. April, dreht sich rund um das Thema „Forscher und Funde“. Aus diesem Anlass präsentiert das Museum am Strom (Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr) an diesem Tag bei freiem Eintritt sein Prunkstück, das 67 Teile umfassende Arbeitsgerät eines römischen Chirurgen, in besonderem Licht. Eine spezielle Führung zum „Binger Ärztebesteck“ von 11.15 bis 12.15 Uhr gewährt erhellende Einblicke in Fundumstände und Ausstellungsgeschichte. Für junge Forscher bietet die Erlebniswerkstatt ab 14 Uhr Archäologie zum Anfassen: Scherben antiker Gefäße zusammensetzen, messen, wiegen und bestimmen von Fundobjekten, Botschaften römischer Münzen entschlüsseln. Zudem wird die Funktionsweise römischer Alltagsgegenstände wie Öllämpchen und Reibschale erklärt und kann selbst ausgetestet werden. Mit Hilfe der Reibschale wird dabei Moretum, eine römische Käsepaste, hergestellt.

Umweltmesse

Binger Frauenselbsthilfe nach Krebs feiert 30-jähriges Bestehen

Ein Teil der Gruppe beim Ausflug nach Landau.

Römertag

Fachhochschule

Christuskirche Büdesheim. Zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 28. April, 14.30 Uhr, lädt die evangelische Christuskirchengemeinde ins Gemeindehaus, Dromersheimer Chaussee, ein. Martina Schott, Bildungsbeauftragte des Dekanats Ingelheim, referiert über Katharina von Bora – eine starke Frau an Luthers Seite. Wer einen Fahrdienst benötigt, kann sich bis Mittwoch, 27. April, bei Anne Lahr melden, Tel. 06721- 44974.

Termine Stadt Bingen

Foto: privat Die Selbsthilfegruppe ist gut vernetzt und kann bei Bedarf verschiedene Ansprechpartner benennen, die wiederum weitere Hilfestellungen geben können. „Betroffene aller Krebsdiagnosen oder auch Angehörige können uns einfach anrufen und mit uns sprechen, auch wenn sie nicht gleich zu den Treffen kommen möchten“, appellieren die beiden Gruppenleiterinnen. Die Binger Gruppe trifft sich an jedem ersten Dienstag im Monat im evangelischen Gemeindezentrum Büdesheim, Dromersheimer Chaussee 1. Nähere Infos bei Christa Frey unter Tel. 06721-988615 oder Anna Neidlinger, Tel. -46323, sowie auf der Internet-Seite des Bundesverbandes unter www.frauenselbsthilfe.de.

Büdesheim. Um das breit gefächerte Spektrum der Tätigkeitsfelder im Umwelt- und Klimaschutz dreht sich alles am Mittwoch, 27. April, auf dem Campus der Fachhochschule, Berlinstraße 109. Dann öffnet die Umweltmesse um 8.30 Uhr erneut ihre Pforten. Studierenden bietet sie einen Überblick über berufliche Möglichkeiten nach dem Studium. Willkommen sind ebenso Schüler in der beruflichen Orientierungsphase und die breite Öffentlichkeit. Das Besondere in diesem Jahr: Unmittelbar nach der Messe ab 14 Uhr lädt der Studiengang Umweltschutz zum Ehemaligentag der Absolventen des Studiengangs ein. Auch diese Veranstaltung ist für angemeldete Interessierte offen. Weitere Infos unter www.umweltmesse.fh-bingen.de.

KiKuBi

Kinderkino Am Sonntag, 24. April, 15 Uhr, zeigt das Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße, den Kinderfilm „Die Krone von Arkus“.

Wir für Sie

Weitere Meldungen und Termine finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de


Projektentwicklung GmbH

wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner! ...... wir machen Bingen schöner!

Wohnen auf dem ehemaligen Weingut ... wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner!

OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG NGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

In ruhiger Lage von Bingen-Büdesheim erstellen wir für Sie Wohnungen zwischen 60 – 120 m². Denken Sie an eine Wohnung zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage?

In gewohnt hoher Bauqualität bieten wir Ihnen: Elektrische Rollläden Hochwertige Bodenbeläge (Parkett und Fliesen) Fußbodenheizung Gegensprechanlage mit Monitor Dusche stufenlos begehbar Aufzug vom Erd- bis ins Dachgeschoss Schwellenfreier Zugang zum Objekt Modernste Elektro- und Sanitärinstallation Garagen, Carport und Außenparkplätze

Haus zu groß? Garten zu viel Arbeit? Viele Dinge im Leben ändern sich und somit auch die Bedürfnisse des Wohnens!

R UF

verwalten lassen und erst später selbst einziehen.

KNETTEL-STRASSE 29 Wir sind KNETTEL-STRASSE 29 Ihr Partner für den Verkauf Ihrer efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, Bestandsimmobilie und für denmit Erwerb efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung 111 m². Wohnzimmer, zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche Ihrer neuen Komfortwohnung! zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und senbereich. EUR 320.000,– senbereich. EUR 320.000,–

SA

Das Haus, welches vor Jahren für Familie und Kinder gebaut wurde, ist inzwischen zu groß geworden…… KNETTEL-STRASSE 29 KNETTEL-STRASSE 29 ganz davon schweigen, wie viel Arbeit der Garten mittlerweile macht. Rheinblick – Wohnen am zu Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Rheinblick Vielleicht – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. haben Sie ja schonmit einmal darüber nachgedacht Ihr Haus zu verkaufen, um in eine zentral gelegene . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität Dachschräge und großem . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem zu ziehen? blick-Balkon.Wohnung Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und blick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher auf der OGWenn Ihnen dieser Schritt zu Abstellraum früh erscheint, so 2.können wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Balkon auf höchster Sie bei uns auch eineAbstellraum Wohnung und erwerben, . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster SIE UN – traumhaftdiese schöner Blick! EUR 309.000,– für einige Jahre weiter vermieten, durch uns – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– EN IHR ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER:

N

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Rickel Projektentwicklung Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■QUALITÄT Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de

06721-4919847

Egal in welcher Wohnsituation Sie sich gerade befinden, wenn es um´s schöne Wohnen und um Ihre Zukunft geht, dann beraten wir Sie gerne- rufen Sie uns an!

TTUNG TTUNG wertige Bodenbeläge wertige Bodenbeläge odenheizung odenheizung schönes Bad-Design schönes Bad-Design

QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER:

Leidig Bedachungen


KULTUR

6 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Kinotipp “ Heimat Rheinhessen“

Aloisia Hartmeier und Alois Thomas Hartmann stellen im Forum aus

KiKuBi zeigt: „45 Years“ Bingen (red). Am Mittwoch, 20. April, 17.15 und 20.15 Uhr, zeigt das KiKuBi Programmkino in der Mainzer Straße „45 Years“. Am Freitag, 22. April, läuft der Film im Rahmen des Binger Filmabends um 19.30 Uhr. Gegen Vorlage der Eintrittskarte bieten Binger Gastronomen den Kinozuschauern nach dieser Vorstellung kleine Überraschungen und Ermäßigungen an. Ein altes Ehepaar, dessen Liebe auf eine Be-

währungsprobe gestellt wird, als plötzlich eine alte Jugendliebe auftaucht. Eigentlich besteht überhaupt kein Grund zur Eifersucht. Dennoch werden nun die Beziehungskarten neu gemischt mit weitreichenden Folgen. Eine sorgfältige Dramaturgie, kluge Dialoge, die psychologische Präzision sowie das exzellente Darsteller-Duo sorgen für hochkarätige Szenen dieses Filmes der ruhigen Bilder. Bildrechte: Piffl Medien

FSJ Kultur Projekt Poetry Slam am 29. April in Bingen Bingen (red). Der Gewölbekeller der Binger Bühne e.V. in der Martinstraße 3 ist am Freitag, 29. April, ab 19 Uhr, erneut Schauplatz einer Dichterschlacht der besonderen Art. Organisatorinnen des Binger Poetry Slams sind Franziska Breitbach, FSJ-Kulturfreiwillige der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, und Maike Baustert, ehemalige Jahrespraktikantin im dortigen Jugendamt. Für ihr gemeinsames Projekt haben die beiden mit dem Binger Kulturverein einen erfahrenen Partner gewinnen können. Auf der Binger Bühne gilt es ab 20 Uhr für die gemeldeten Poeten, in einem Zeitlimit von sieben Minuten das Publikum von ihren selbstgeschriebenen Texten zu überzeugen. Ob kritisch, metaphorisch, un-

terhaltsam, laut oder leise, Poetry Slam ist alles, was sich mit Sprache und Perfomance ausdrücken lässt. Den musikalischen Rahmen gestaltet der Musiker Mael Brunner aus Koblenz. Kurzentschlossene Poeten sind herzlich eingeladen mitzumachen und können sich vor Ort bis zu einer halben Stunde vor Veranstaltungsbeginn melden. Das Publikum stimmt ab, wer neben Ruhm und Ehre die Krone des Sieges erhält. Durch den Abend führt –„the same procedure as every year“ – der Moderator Volkmar Döring. Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt kostet 5 Euro. Personen unter 27 Jahren, Studenten sowie Vereinsmitglieder der Binger Bühne zahlen 3 Euro.

Winfried Späth, Alois Thomas Hartmann, Schwester Ancilla Maria, Aloisia Hartmeier und Dr. Julia Vatter bei der Vernissage. Foto: G. Gsell Bingen (gg). Noch bis zum Sonntag, 8. Mai (dienstags bis sonntags von 11.30 bis 18 Uhr), sind im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg beeindruckende Bilder zum Thema „Heimat Rheinhessen“ zu sehen. „Meine Bilder muss man über die Sinne wahrnehmen und man muss sich die Zeit nehmen, sich jedem Bild langsam zu nähern, um einen Zugang zu finden“, so die Intention der in Worms geborenen und in Monsheim lebenden Künstlerin, die gerne neue Materialien und

Techniken ausprobiert. Ob Engel, Raben, Weinflaschen oder Trulli, ihre Werke im Forum sprechen den Betrachter an – so wie die Motive die Künstlerin ansprechen und sie sie in ihrer eigenen Interpretation darstellt. „Es war ein langer Traum von mir, hier ausstellen zu können, jetzt hat sich dieser Traum erfüllt“, so Hartmeier. Auch die großformatigen Kirchenfotos von Alois Thomas Hartmann sind ein wahrer Blickfang. „Wenn man sich fragt, was in der rheinhessischen Landschaft heraus-

sticht, so sind es die Kirchen – und Kirche ist der Ort der Heimat“, so der Dromersheimer Gemeindereferent, der das Fotografieren seit vielen Jahren als Hobby betreibt. Zur Vernissage am vergangenen Freitag waren viele Besucher ins Forum gekommen und nutzten nach der Begrüßung von Schwester Ancilla Maria, der Laudatio von Dr. Julia Vatter und den musikalischen Panflöten-Klängen von Winfried Späth die Gelegenheit zu inspirierenden Gesprächen und Betrachtungen.

Konzert mit Swing und Soul Menna Mulugeta singt mit dem Akkordeonorchester „Nahetal“ Bad Kreuznach

Neuer Kurs JazzAcademy Bingen geht in die zweite Runde Bingen (red). Die JazzAcademy in der Binger Bühne beginnt im Juni den Kurs für das zweite Halbjahr 2016. Die Musiker treffen sich einmal im Monat, immer sonntags um 18 Uhr, im Bühnenkeller in der Martinstraße. Starttermin ist der 5. Juni. Alle weiteren Termine werden dann von Mal zu Mal in der Gruppe abgesprochen. Die JazzAcademy hatte sich 2015 gegründet, um unter kompetenter Leitung Jazz-Zusammenspiel und Jazz-Improvisation zu üben. Als Dozent konnte Ralf

Cetto verpflichtet werden, der nun auch die „zweite Staffel” betreuen wird. Es werden weiterhin Musiker gesucht, die Interesse haben mitzumachen. Der Kurs eignet sich für alle Musiker, die zumindest Grundkenntnisse in Jazzharmonie und Zusammenspiel haben. Bei den Bläsern wären insbesondere noch Trompete und Posaune sehr willkommen. Aber auch alle anderen Instrumente können noch in die Gruppe integriert werden. Bei Interesse bitte E-Mail an info@bingerbuehne.de.

Bingen/Bad Kreuznach (red). Am Samstag, 30. April, 19 Uhr, veranstaltet das Erste Akkordeonorchester „Nahetal“ Bad Kreuznach in der evangelischen Johanneskirche Bingen, Kurfürstenstraße 4, ein „Frühlingskonzert mit Swing und Soul“. Die junge Sängerin Menna Mulugeta aus Weiler bei Bingen, vielen bekannt durch ihre Teilnahme bei „The Voice of Germany“, und das Akkordeonorchester mit seinem Dirigenten Dimitrij Chub präsentieren ein mitreißendes und stimmungsvolles

Programm von Rock bis Pop, mit Swing und Soul. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 9 Euro, an der Abendkasse 10 Euro. Vorverkauf in der Buchhandlung Schweikhard, Schmittstraße 33-35, und im Reisebüro Flugbörse, Mainzer Straße 9. Fotos: Veranstalter Das Konzert findet auch am Samstag, 23. April, 19 Uhr, in der evangelischen Matthäuskirche Bad Kreuznach, Steinweg 16, statt.


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 7

vom 20.04. bis 30.04.

20%

auf alle Farbdienstleistungen in Verbindung mit einem Haarschnitt – Montags geöffnet! – Salzstraße 14 · 55411 Bingen · Tel. 06721/490931 www.haarkult-bingen.com

Wecken Sie Ihr Wohnmobil

Jumbogrillpaket zum Jubiläumspreis 10 Schwenksteaks 10 Grillwürste für nur 19,99 € Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Gültig vom 23.04. - 30.04.2016

n o i t k a b r Fa

IHRE ANZEIGENBERATERIN CHRISTINE KASIMIR

aus dem Winterschlaf

Erholt aufwachen - den Urlaub genießen!

Für Ihr Zuhause auf Rädern fertigen wir individuell Polster und Matratzen auf Maß mit Bezügen aus Polsterstoffen und Kunstleder.

FRÜHLINGSERWACHEN IHRE BESTE ADRESSE FÜR SITZEN, LIEGEN UND SCHLAFEN Max-Planck-Str. 24-26 · 55435 Gau-Algesheim Tel.: (06725) 9300-0 · Fax: (06725) 9300-10 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-12.00 und 13.00-17.00 Uhr

Tel. 06721-9192 -13 · Fax. 06721-9192 -17 · c.kasimir@neue-binger-zeitung.de

www.bisanz.de

EIN TOLLES GESCHENK FÜR MAMA!

Liebe Kinder,

die Hand. n a a p a P n e d r diesem Jah in h c nditorei u o a K t e m r h e e s n n u in ai 2016 . Kommt am 7. M ama ein Herz zum Muttertag rM und verziert fü

Beratungstermine außerhalb der Öffnungszeiten, sowie das Aufmaß Ihres Wohnmobiles können Sie gerne telefonisch mit uns vereinbaren.

Naturparke Deutschland

H EIMAT FÜ̈ R G ENUSSVERSTÄRKER N ATÜRLICH N ATURPARKE !

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken! www.naturparke.de

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken! www.naturparke.de

30. April 2016 | 10 –14 Uhr

INFORMATIONSTAG ZUM STUDIUM Campus der Fachhochschule Bingen

JE

DE L E M

AN 652 T ZT 721 972 6

FIT@ Bingen

STUDIENBERATUNG

SCHNUPPERVORLESUNG

TAG DER OFFENEN TÜR

N!

0

n: 06 . Mai 201 hr o f e l Te N: 7 00 U WAN 0 bis 13. n, .0 uktio 9 d o n r o v le P entra str. 66 a, Z : WO arland en Sa Bing 1 1 554 -€ : 10, g a r t Bei orte pro T

Auch vor Ort: Das mobile BIOTechnikum des Bundesministeriums für Bildung und Forschung informiert über Anwendungsbeispiele, Karrierewege und berufliche Perspektiven in der Biotechnologie. Berlinstraße 109 | 55411 Bingen-Büdesheim | www.fh-bingen.de www.facebook.com/hochschule.bingen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Aktuell

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen caritas-zentrum

„Eltern-Kind Frühstück“

Nachgefragt bei Heribert Kastell Erster Vorsitzender des FV Hassia 1916 Kempten e.V.

Am Dienstag, 26. April, findet im caritas-zentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, ein gemeinsames Frühstück für Eltern mit ihren Kindern statt. Bei einem gemütlichen Frühstück hat man die Gelegenheit, sich mit anderen Eltern auszutauschen und auch mit der Pädagogin, die den Treff betreut, über Themen rund um das Kind zu sprechen und sich Rat einzuholen. Gleichzeitig bietet man Spielmöglichkeiten für das Kind an. Das Eltern-Kind Frühstück findet immer am letzten Dienstag des Monats, 10 bis 11.30 Uhr, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Interreligiöser Dialog

Gesprächsabend „Millionen Menschen auf der Flucht – welche Rolle spielen hierbei die Weltreligionen?“ ist das Thema des zehnten interreligiösen Gesprächsabends am Donnerstag, 21. April, 19 Uhr, im Ida-Dehmel-Saal (Stefan-George-Haus) am Freidhof 9. Podiumsteilnehmer sind Marwan Abu Taam (Landeskriminalamt Mainz), Klemens Wittig (katholischer Pastoralreferent) und Pfarrer Peter Oldenbruch (Beauftragter für die Begleitung von Flüchtlingen der EKHN). Dr. Ralf Kohl wird die Veranstaltung moderieren. Da der Konflikt in Israel / Palästina eine ganz spezielle Rolle spielt, die man an einem eigenen Abend betrachten müsste, wird diese Fragestellung an diesem Abend ausgespart. In einer weiteren Runde geht es dann aber auch um die Frage, welche Rolle die weltweiten religiösen Netzwerke bei der Flucht von Menschen spielen. Der Abend ist eine Kooperationsveranstaltung von der Volkshochschule Bingen und der evangelischen Johanneskirchengemeinde Bingen. Nähere Infos gibt es in der VHS-Geschäftsstelle, Tel. 06721-12327, E-Mail service@ vhs-bingen.de und dem evangelischen Gemeindebüro, Tel. -14171, E-Mail info@bingen-evangelisch.de.

„Scharlachberger“

Jahrestreffen Büdesheim. Das alljährliche Treffen der ehemaligen „Scharlachberger“ findet am Freitag, 29. April, 18.30 Uhr, im Hildegardishof, Ockenheimer Chaussee, statt.

KW 16 | 20. April 2016

Kempten (ls). Der FV Hassia 1916 Kempten e.V. feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen und das soll natürlich zelebriert werden. Die Neue Binger Zeitung sprach mit dem Ersten Vorsitzenden Heribert Kastell über den Verein und das geplante Programm.  Foto: L. Schier Herr Kastell, was verbinden Sie mit diesem Verein? „Ich habe im Jahre 2008 den Vorstand des Vereins übernommen und ich verbinde mit ihm eine große Affinität. Ich war selbst 20 Jahre lang als Fußballer im Verein aktiv und diese Nähe hat mich auch dazu bewegt, den Vorstand zu übernehmen. Es ist sozusagen ein ,Zurückgeben von Erhaltenem‘ und ,Bewahren von Traditionen‘. So, wie ich als junger Aktiver im Verein von den damaligen Verantwortlichen und Sportkameraden aufgenommen wurde, so möchte ich deren Ziele und Visionen aufrecht erhalten und an die junge Generation weitergeben. Der Verein wurde 1916 als reiner Fußballverein gegründet und hat sich im Laufe der Zeit zu einem Verein mit Breitensport entwickelt. Dies gelang durch uneigennützige Helfer, die ständig am Vereinsleben mitgewirkt haben. Sie machen den Verein zu dem, was er heute ist.“ Was zeichnet den Verein besonders aus? „Der Verein besteht neben dem klassischen Fußballverein aus verschiedenen Abteilungen, die ganz unterschiedliche Interessen wie Wandern, Tischtennis und Tennis abdecken. Es ist ein gewach-

sener Verein, der in dem Weindorf Kempten integriert ist und in dem ein gemeinschaftliches und familiäres Miteinander besteht. Trotz des schmalen Budgets und der einfachen Rahmenbedingungen wird alles für die Aktiven- und Jugendarbeit getan, um einen vernünftigen Spielbetrieb zu gewährleisten. Der Rasenplatz und die Zaunanlage wurden mit viel Engagement instand gesetzt.“ Nun wird der Verein 100 Jahre alt. Was soll mit dem Fest erreicht werden? „Wir wollen den 100. Geburtstag gemeinsam mit Kemptern, Unterstützern und all denjenigen, die sich mit dem Verein verbunden fühlen oder interessiert sind, feiern. Bereits der Fastnachtswagen der Fußballer stand ganz im Zeichen des Jubiläums und fand großen Anklang bei ehemaligen Spielern, Aktiven und Besuchern. Das Fest soll über den Verein informieren und weitere Sportinteressierte dem Verein näher bringen. Des Weiteren soll natürlich die Leistung, einen Verein 100 Jahre lang aufrecht zu erhalten, gewürdigt werden. Der Erlös der Festlichkeit kommt vor allem der Jugendabteilung zugute, denn sie ist die Zukunft des Vereins.“ Wie und wann wird denn gefeiert? „Das Jubiläum wird an mehreren Terminen stattfinden, mit jeweils ganz unterschiedlichen Veranstaltungen. Los geht es offiziell am Freitag, 29. April, 18 Uhr, mit einem Festkommers in der Dreikönigshalle im Neubaugebiet. Samstags am 30. April findet eine letzte offizielle

Partynacht im legendären Kempter Sportheim statt. Für musikalische Unterhaltung mit den Rock & PopHits der letzten 40 Jahre sorgt DJ Schnick. Weiter geht es am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juni, mit einer Jubiläumswanderung. Und am darauffolgenden Wochenende, 10. bis 12. Juni, findet ein abwechslungsreiches Sportwochendende statt auf dem Kempter Sportplatz mit verschiedenen Turnieren und Spielen für Groß und Klein. Die Aktiven des Vereins sorgen natürlich für das leibliche Wohl der Gäste, die sich auf ein vielfältiges Programm freuen können. Alle ehemaligen Verantwortlichen, Spieler, Freunde und Gönner der Hassia Kempten sind herzlichst eingeladen, mit uns nach alter Kempter Tradition zu feiern.“ Das hört sich vielversprechend an. Wie sieht denn die Zukunft des Vereins aus – gibt es bestimmte Ziele? „Unser Hauptaugenmerk liegt auf sportlichen Erfolgen und dem Weiterbestehen des Vereins. Die Zukunft in einem so kleinen Verein wird nur über Kameradschaft, Freundschaft und Zusammenhalt gehen. Der absolute Erfolgsgedanke, der bei anderen Vereinen im Vordergrund steht, ist für einen Verein unserer Größenordnung nicht machbar. Gemeinsame Erfolge sind wunderschön, aber auch Rückschläge gehören dazu, die wir mit Zuversicht und dem entsprechenden Teamgeist verkraften und überwinden werden.“

Termine: 29. April, 18 Uhr: Festkommers in der Dreikönigshalle 30. April, 20.30 Uhr: Disco mit DJ Schnick im Sportheim 4. und 5.Juni: Jubiläumswanderung 10 bis. 12. Juni: Sportwochenende

FSJler gesucht Wer möchte ein Freiwilliges Soziales Jahr am SGG machen? Bingen (red). Junge engagierte Menschen zwischen 17 und 26 Jahren können sich am StefanGeorge-Gymnasium (SGG) für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen in der Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen und in Lernzeiten, begleiten das Nachmittagsangebot und können eine

eigene AG leiten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen Tätigkeitsfelder ergänzen. Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von 320 Euro plus 20 Euro für Verpflegung, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugend-

lichen vermittelt werden. Zudem wird das FSJ in der Ganztagsschule als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt. Start des FSJ ist der 1. August 2016. Interessierte informieren und bewerben sich direkt bei Christine Brück, Stefan-George-Gymnasium Bingen, brueck@sgg-bingen.de, Tel. 06721- 4910-0, oder beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz – Träger des FSJ – unter www.fsjganztagsschule.de.

Termine Stadt Bingen TuS

Qigong-Kurse Büdesheim. Am gestrigen Dienstag, 19. April, und am heutigen Mittwoch, 20. April beginnen beziehungsweise haben beim TuS zwei neue Qigong-Kurse begonnen. Sie finden dienstags von 10.45 bis 11.45 Uhr und mittwochs von 19 bis 20 Uhr in der Turnhalle, Ludwig-Jahn-Straße 4, statt. Die Kurse finden an zehn Terminen statt, kosten für Mitglieder 20 und für Nichtmitglieder 40 Euro. Anmeldung und weitere Infos in der TuS-Geschäftsstelle, Montag von 9.30 bis 11.30 Uhr oder Mittwoch 18 bis 19.30 Uhr, Tel. 0672144854.

Flüchtlingshilfe

„Café Grenzenlos“ Das Netzwerk Flüchtlingshilfe Bingen veranstaltet am Samstag, 23. April, 11 bis 13 Uhr, wieder das „Café Grenzenlos“. Dieses Mal trifft man sich am caritas-zentrum St. Elisabeth Bingen, Rochusstraße 8, um dann zu einem gemeinsamen Stadtrundgang aufzubrechen. Ziel des „Café Grenzenlos“ ist, dass Flüchtlinge und interessierte Einheimische Kontakte knüpfen, gemeinsame Stunden verbringen und gegebenenfalls Hilfestellungen anbieten. Alle Interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

Spendensammlung

Schüler sind unterwegs Dietersheim/Sponsheim. Am Montag, 25. April, wird von den Schülern der dritten und vierten Klassen der Grundschule in der Zeit von 15 bis 18 Uhr eine Spendensammlung zugunsten der Partnerschule „Groupe Scolaire Karengera/Gitwa“ in Ruanda durchgeführt. Von den Spenden soll eine Regenwasserzisterne und dringend benötigtes Schulmaterial angeschafft werden. Man möchte der Partnerschule auch den Bau von zwei neuen Klassensälen ermöglichen. Daher werden die Bürger gebeten, die Sammelaktion zu unterstützen. Gesammelt wird in Dietersheim und Sponsheim.

Diabetiker-Selbsthilfe

Treffen Die Diabetiker Selbsthilfegruppe trifft sich am Montag, 25. April, 19.30 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus, Büdesheim, Dromersheimer Chaussee 1. Caroline Reuland referiert zum Thema „Was Sie über Ihre Gesundheit wissen sollten“. Alle Interessierten sind willkommen, der Eintritt ist frei.


Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Am toom Baumarkt

gültig vom 23.04. bis 29.04.2016

Schwenksteaks vom Schweinekamm pikant gewürzt

100 g .............

–,99 €

Bauchscheiben herzhaft gewürzt

100 g .............

–,59 €

Spareribs grillfertig eingelegt

100 g .............

–,49 €

Rib-Eye Steaks vom Jungbullen grillfertig gewürzt

100 g .............

1,19 €

Kräuterbratwürste im zarten Saitling

100 g .............

–,99 €

Mittelgrob gebrühte Grillbratwurst* Goldprämiert

100 g .............

–,89 €

Riesenbratwurst* im Brötchen

*mit Phosphat

Feuer frei für die Grillerei

2,30 €

Größte Automobilausstellung in Rheinland-Pfalz mit Bad Kreuznach

AUTOMOBIL SALON

23. und 24. April Sa 11 - 18 Uhr · So 11 - 18 Uhr · Pfingstwiese/Messegelände

Eine Initiative von PRO CITY

• SHOW-EVENT „Automobil“ Elektromobilität entdecken • Probefahren aller Marken

P

KOSTENFREIE Parkplätze auf der Pfingstwiese Heidemauer/Römerkastell Genussabende im Weingut:

• Informationen rund um Bauen & Wohnen Schulzentrum

Donnerstag, 14.04.16, 19 Uhr: Wild & Wein, 25,-p.P. inkl. Speisen/Wein

g rund Ausbildunm obil to u A um s

.

Lust auf Tanzen? Hip-Hop für Anfänger ab 10 Jahre · montags von 17-18 Uhr

Donnerstag, 12.05.16, 19 Uhr: Schokolade & Wein, 25,-p.P. inkl. Speisen/Wein Genussabende im Weingut: Donnerstag, 14.04.16, 19 Uhr: Wild & Wein,und 25,-p.P. Schon jetzt vormerken Plätze inkl. Speisen/Wein

sichern:

Samstag, 02.07.16,12.05.16, ganztägig: WEINGUT Donnerstag, 19 Uhr:SOMMERTAG Schokolade & Wein,im 25,-p.P. inkl. Speisen/Wein

Wir laden Sie ein zu einem spannenden Tag bei uns im Weingut zum probieren, Schon jetzt vormerken und Plätze„ForstFood-Mobil“von sichern: genießen & einkaufen! Von den beiden Foodtrucks der WILDKAMMER & „LaStrada“ werden Sie mit wilden, vegetarischen und süßen Samstag, 02.07.16, ganztägig: SOMMERTAG im WEINGUT Köstlichkeiten verwöhnt!

Tänzerische Früherziehung ab 3 Jahre · mittwochs von 15-15:45 Uhr

Jazz · Streetdance ab 8 Jahre · mittwochs von 16-17 Uhr

Orientalischer Tanz für Anfänger

Mainzer Straße 2 55411 Bingen am Rhein Fon 0 67 21/1 49 19 www.tanzstudio-kissinger.de

donnerstags von 19:45-20:45 Uhr Weiter Kurse finden Sie auf unserer Website!

Anmeldung ab sofort möglich!

Wir laden Sie ein zu einem spannenden Tag bei uns im Weingut zum probieren,

& einkaufen! Von den beiden Foodtrucks „ForstFood-Mobil“von der 11-18 Uhr genießen freie Verkostung an der langen Theke

WILDKAMMER & „LaStrada“ werden Sie mit wilden, vegetarischen und süßen Köstlichkeiten verwöhnt!

18-22 Uhr gemütlicher Abend rund um den Weinstand im Hof 11-18 Uhr freie Verkostung an der langen Theke

17 Uhr NaturErlebnisWanderung durch die Weinberge 12,-€/p. P. inkl. 18-22 Uhr gemütlicher Abend rund um den Weinstand im Hof Snack/Wein 17 Uhr NaturErlebnisWanderung durch die Weinberge 12,-€/p. P. inkl.

13 | 15 | 17 Uhr Kellerführung inkl.Snack/Wein Fassprobe 13 | 15 | 17 Uhr Kellerführung inkl. Fassprobe

14 | 16 Uhr Wein & Käse-Genuss-Seminar 15,- € /p. Person 14 | 16 Uhr Wein & Käse-Genuss-Seminar 15,- € /p. Person

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Auch als Geschenk! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Auch als Geschenk!

Wir bitten um vorherige Anmeldung und freuen uns auf Ihre Teilnahme. Gerne berücksichtigen wir bei den Abenden und vegetarische im bitten um vorherige Anmeldung freuenWünsche, uns auffalls Ihrenicht Teilnahme. Programm enthalten.

Wir Gerne berücksichtigen wir bei den Abenden vegetarische Wünsche, falls nicht im Weingut Im Zwölberich, Familie Heintz, Schützenstraße 14, 55450 Langenlonsheim Programm enthalten. Telefon.: 06704/9200

info@zwoelberich.de

www.weinpaket.de

Weinguthttp://zwoelberich.de Im Zwölberich, Familie Heintz, Schützenstraße 14, 55450 Langenlonsheim https://www.facebook.com/ZWOELBERICH www.weinpaket.de  Telefon.: 06704/9200 info@zwoelberich.de  http://zwoelberich.de

https://www.facebook.com/ZWOELBERICH

PEEINLLLADAUNG CAZP LICHE

A

HER

STÖSSE

DENKAN MUSIK &

ICH? KOMME R E H WO E ICH? WOHIN GLEEHBE ICH? WOZU

ZUM

30.APRIL :00 UHR 9:45 - 21

SAMSTAG, 1

THEMA:

Eintr

itt fr

ei!

ALLE

IM MBERGH BERSHE IN DER DO, 55444 WALDLAU ROSSWEG M SPORTPLATZ) hn (NEBEN DE n den So

ter: Infos un Weitere -wozu.de in h her-wo o .w w w w

t DU a „Glaubs “ Gottes? el, - Die Bib s 9,35 Johanne


AKTUELL

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Volkshochschule

KW 16 | 20. April 2016

Weihnachtsmarkt am Limit Rückblick auf die Mitgliederversammlung der Binger Werbegemeinschaft

Termine Stadt Bingen Hildegard-Kreis

Veranstaltungen

Gesprächsabend

Die VHS bietet nach den Sommerferien bereits zum vierten Mal in Folge Kurse zum nachträglichen Erwerb des Sekundarabschluss I (früher: Realschulabschluss) an. In über 1.300 Unterrichtsstunden können die Teilnehmenden ihr Vorwissen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Sozialkunde, Erdkunde, Biologie, Physik und Chemie auffrischen und sich Schritt für Schritt neue Inhalte erarbeiten. Zum Ende des Kurses stehen schriftliche Prüfungen in den Hauptfächern und einem Wahlfach sowie mündliche Prüfungen in zwei weiteren Wahlfächern an. Im Kompaktkurs findet der Unterricht täglich von 8 bis circa 14.45 Uhr sowie an einigen Samstagen statt, die Abschlussprüfungen werden nach einem Jahr abgelegt. Im Abendkurs ist an zwei Abenden in der Woche sowie an etwa 42 Samstagen Unterricht, die Prüfung findet nach zwei Jahren statt. In zwei Informationsveranstaltungen am Donnerstag, 28. April (10 und 18 Uhr), informiert Projektleiterin Petra Fleischmann in der VHS am Freidhof über den genauen Ablauf der Kurse und steht für Fragen bereit. Im Anschluss an die Info-Veranstaltungen finden die Zugangstests in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung nötig.

Der nächste öffentliche Gesprächsabend des Hildegard-Gesprächskreises Rheinhessen-Nahe findet am Donnerstag, 21. April, 19 Uhr, im Gemeindezentrum, Pfarrhausstraße 1, zweiter Stock, statt. An diesem Abend steht das Buch der Göttlichen Werke (LDO) der Heiligen Hildegard auf dem Programm. Referentinnen sind Hildegard Strickerschmitt und Jutta Schleider. Interessierte sind herzlich willkommen.

Am Samstag, 30. April, 10 bis 17 Uhr, bietet die Volkshochschule in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt ein Stimm- und Sprechtraining für Frauen an. „Die Stimme erheben“ – so lautet der programmatische Titel der Veranstaltung. An diesem Tag bekommen die Teilnehmerinnen professionelle Rückmeldung zu ihrer Stimme und erlernen ein einfaches, aber wirkungsvolles Stimmtrainingsprogramm, mit dem sie den Klang optimieren können. Die Referentin Maxi Zöllner ist staatlich geprüfte Gesangspädagogin. Durch die finanzielle Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten ist statt der Kursgebühr von 90 Euro nur ein Eigenbeitrag von 25 Euro zu leisten. Weitere Infos und Anmeldungen bei der VHS unter Tel. 0672112327 oder -991103, Fax -10308, sowie im Internet unter www.vhsbingen.de, E-Mail service@vhsbingen.de.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de

Nachbarschaftshilfe Die alte Müller-Filiale ist die neue zweite Müller-Filiale. Die Kaufhauskette nutzt nach ihrem Umzug in das CityCenter-Gebäude den alten Standort für Angebote im Bereich Spielwaren und Multimedia. Zumindest solange der Mietvertrag noch läuft, eventuell auch länger um zu verhindern, dass sich der ungeliebte Konkurrent Rossmann an diesem Standort festsetzt.

„Gut leben im Alter“ Die Förderung der Nachbarschaftshilfe steht im Mittelpunkt des Themenabends, der im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gut leben im Alter“ am Mittwoch, 27. April, 17 Uhr, im „Treff im Stift – Zentrum der Generationen und Kulturen“, Mainzer Straße 19-25, stattfindet. Gestaltet wird der Abend von der „Quartiersmanagerin“ Andrea Nichell-Karsch in Kooperation mit dem Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Bingen, Stefan Bastiné sowie dem Team Quartiersbüro.

Vor-Tour der Hoffnung Die Filiale der Firma Benetton hat eine stille Schließung hingelegt – sehr zum Leidwesen der Fans der italienischen Modemarke. Demnächst eröffnet hier eine Filiale von Witt-Weiden.

Das Bistro im CityCenter soll baldmöglichst eröffnet werden. Die Verantwortlichen für die Vermietung sind mit mehreren Gastronomen im Gespräch, unter anderem auch mit den Betreibern des Brauwerks in Bad Kreuznach, Udo Braun und Andy Röth. Allerdings ist die technische Ausstattung noch nicht für die Aufnahme eines solchen Betriebes geeignet. Die Verhandlungen seien in solchen Centern immer kompliziert, aber sehr aussichtsreich. Fotos: B. Schier Bingen (bs). Der Binger Weihnachtsmarkt ist ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt. Mit dem mittelalterlichen Dorf auf dem Neff-Platz haben die Verantwortlichen ein regionales Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Aber: Wenn der Weihnachtsmarkt in dieser Form erhalten bleiben soll, dann muss möglicherweise die Stadt Bingen einspringen. Es ist nämlich so, dass diese dicke Veranstaltung von der Binger Werbegemeinschaft organisiert und finanziert wird. Mittlerweile legt die Werbegemeinschaft Jahr für Jahr fünf- bis siebentau-

send Euro aus der gemeinsamen Kasse der Händler zur Finanzierung des Marktes drauf. Diese Ausgaben hat der Vorstand jetzt eingefroren. „Wir haben beschlossen, die finanzielle und organisatorische Verantwortung für den Weihnachtsmarkt abzugeben“, formulierte die Vorsitzende der Binger Werbegemeinschaft Susanne Gerharz in der Mitgliederversammlung vor zwei Wochen. Doch an wen? Nun, das muss noch ausgelotet werden. Es gibt die Hoffnung, dass die Stadt die Orga übernimmt. Möglicherweise findet die Werbegemeinschaft

aber auch noch selbst einen neuen Kandidaten. In Zukunft will sich die Händlervereinigung auf kleinere Aktionen konzentrieren, um aus Bingen eine Marke zu machen. Die roten Teppiche in der Fußgängerzone und die „BIN Binger“-Einkaufstaschen kommen beispielsweise sehr gut an und machen ein schönes Bild. „Das sind kleine, aber auffällige Highlights“, fasste Vorstandsmitglied Sabine Martin zusammen. Weitere Ideen werden gesammelt, eine davon ist eine professionelle Kinderbetreuung an den Samstagen.

Unterstützung gesucht Anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Rheinhessen“ wird die Vor-Tour der Hoffnung – eine Benefiz-Radtour für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder – durch Rheinhessen rollen, am 9. August auch durch Bingen. Dieses caritative Projekt, für das auch zahlreiche prominente Sportler und Politiker in die Pedale treten, findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Die Organisatoren der Tour sind auf die Unterstützung von Schulen, Kindergärten, Vereinen, Sparkassen und Banken angewiesen und möchten das Projekt und eine eventuelle Zusammenarbeit am Montag, 25. April, 17 Uhr, in der Mensa der Grundschule an der Burg Klopp, Franz-Burkard-Straße 2-6, vorstellen. Weitere Infos bei der Tourist-Info Bingen, Tel. 06721184356.

FH

Vortrag „Ist ein Perspektivwechsel notwendig?“– Das ist die Kernfrage der öffentlichen Veranstaltung „Landwirtschaft im Konflikt mit Umweltschutz“ am Donnerstag, 28. April, 17.30 Uhr, im Stadtgebäude der Fachhochschule, Rochusallee 4. Weitere Infos unter www.fh-bingen.de.


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 11

Verschlafen Sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung! Sanfte Träume beim Zahnarzt? Sie kennen das, Spritzen, Bohrer, Zangen und Meißel, der Zahnarztstuhl wird zur Folterbank! Schweißausbrüche, Übelkeit, Angstattacken und die bange Frage: „Wie lange noch?“

10 Jahre für Sie in Dromersheim!

Mit den neuesten Anästhesietechniken wird die Zahnbehandlung ein Kinderspiel. Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt für Oralchirurgie, alle Kassen

Jubiläumsfleischwurst

3,00 € / Ring 5,00 €/kg

Das Medikament wird verabreicht und sanft schlummern Sie ein. Keine lästigen Bohrgeräusche, keine Spritzenangst, die Zahnbehandlung wird einfach verschlafen. So einfach kommen auch Sie schmerzfrei und sanft zu schönen Zähnen!

Gütig vom 23.04. - 30.04.2016

Wo dieses neueste Verfahren angewendet wird? In den Aurelia-Kliniken in Kaub am Rhein!

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

W E I N

www.aurelia-kliniken.de · Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00 G U

T

GRÜNEWALD DEGUSTATION 2016 Probieren Sie die Vielfalt unserer Jungweine und erfahren Sie im persönlichen Gespräch mit uns interessante Details. Freitag den 22.04. ab 18 Uhr Samstag den 23.04. ab 18 Uhr Sonntag den 24.04. ab 17 Uhr Am Samstag erwartet Sie ein moderiertes Vier-Gänge-Menue abgestimmt auf unsere Jungweine. Infos zum Menue und Reservierung unter Tel. 06721 32622 oder per Mail: weingutgruenewald@gmx.de

Die kulinarische Krone 15 Weingut Eric Grünewald - Kirchstraße 55413 Weiler - www.weingut-gruenewald-weiler.de Der Winterschlaf ist vorüber…

Ab dem 01. Mai öffnen wir wieder unsere Türen und Terrasse für Sie!

Krone - Brunch Ab 8. Mai! Jeden 2. Sonntag im Monat können Sie unseren Krone-Familien-Brunch genießen. Ab 11.30 Uhr servieren wir Ihnen kalte & warme Köstlichkeiten, mal klassisch, mal raffiniert, mal deftig - aber immer für die ganze Familie.… schauen Sie vorbei! € 33,00 pro Person inklusive Kaffee, Säfte vom Buffet und Krone Aperitif Kinder von kulinarische 6 bis 12 JahrenKrone berechnen wir Die mit € 1,00 pro Lebensjahr Der Winterschlaf ist vorüber… Ab dem 01. Mai öffnen wir wieder unsere Türen und Terrasse für Sie! *****

Krone Rhein Terrasse Krone - Brunch

In den Sommermonaten packen unseren großen Grill aus und Ab 8.wir Mai! verwöhnenJeden Sie mit Fleisch, Fisch und vegetarischen 2. leckerem Sonntag im Monatzartem können Sie unseren Köstlichkeiten direkt vom Grill, dazu vielegenießen. Saucen, Dips und kalten & Krone-Familien-Brunch warmen Beilagen und buntem Salatbuffet. Ab 11.30 Uhr servieren wir Ihnen kalte & warme Köstlichkeiten, Schlemmen Siemal mit raffiniert, herrlichem Ausblick den Vaterfür Rhein. mal klassisch, mal deftig -auf aber immer die Immer freitagsschauen ab 18.00 ganze Familie.… SieUhr vorbei! nur bei schönem Wetter natürlich draußen € 33,00 pro Person 33,00 proBuffet Person inklusive Kaffee,€Säfte vom und Krone Aperitif inklusive einem Kinder vonfrisch 6 bisgezapften 12 JahrenLandskron-Pils berechnen wir (0,3l) oder Glas (0,2l) miteinem € 1,00 proHauswein Lebensjahr ***** ***** Schon mal zum Vormerken: Krone Rhein Terrasse 24. Juni 16 Krimi-Dinner - Ein Leichenschmaus € 79,00 pro Person inkl. 4-Gang-Menü und Aperitif In den Sommermonaten packen wir unseren großenzzgl. GrillGetränke aus und verwöhnen Sie mit leckerem Fleisch, zartem Fisch und vegetarischen 26. August 16 Pasta Opera - ein Fest für Gaumen, Ohren und Augen Köstlichkeiten direkt vom dazu vieleund Saucen, Dips undGetränke kalten & € 79,00 pro Person inkl. Grill, 4-Gang-Menü Aperitif zzgl. warmen Beilagen und buntem Salatbuffet. in der SchlemmenKarten-Vorverkauf Sie mit herrlichemdirekt Ausblick aufKrone den Vater Rhein. freitags abfreut 18.00 Uhr Unser Küchen- Immer & Service-Team sich auf- Ihren Besuch! nur bei schönem Wetter natürlich draußen Hotel Krone Assmannshausen € 33,00 pro Person inklusiveEin einem gezapften Hausfrisch der Dr. LohbeckLandskron-Pils Privathotels (0,3l) oder10einem GlasRüdesheim-Assmannshausen Hauswein (0,2l) Rheinuferstraße ~ 65385 Telefon: 06722 / 40 30 ~ Email: info@hotel-krone.com ***** Schon mal zum Vormerken: 24. Juni 16 Krimi-Dinner - Ein Leichenschmaus € 79,00 pro Person inkl. 4-Gang-Menü und Aperitif zzgl. Getränke

Jahreskonzert der

Kolpingkapelle Stromberg KOLPING GOES HOLLYWOOD 21.05.2016 19.30 Uhr Eintritt 7,- €

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung. de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 9 vom 01.01.2016 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell, Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier, Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim.

Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610 direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

www.brillenshop-bingen.de


12 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Im Kreislauf des Lebens Geburten 01.04.2016 Jasper Elias Hofstetter, Sohn von Viola Hofstetter geb. Steegmann und Dennis Hofstetter, Ingelheimer Straße 80, 55435 Gau-Algesheim 05.04.2016 Johanna Hoffmann, Tochter von Rebekka Hoffmann geb. Kiemes und Marc Jochen Hoffmann, Heimbachtal 99, 55413 Niederheimbach 05.04.2016 Leo Tischleder, Sohn von Mieke Tischleder geb. van den Oever und Manfred Tischleder, Untergasse 33, 55411 Bingen

Hochzeiten

Sterbefälle

15.04.2016 Sevda Ayazma, Ahornstraße 3, 65346 Eltville am Rhein und Ridvan-Harun Kandemir, Koblenzer Straße 19, 55411 Bingen

Sterbefälle 31.03.2016 Klaus Josef Velten, Ortsstraße 53, 55411 Bingen

09.04.2016 Hubertus Halle, Ockenheimer Straße 33, 55411 Bingen 10.04.2016 Maria Elisabeth Hahn geb. Fendel, Waldstraße 33, 55411 Bingen 12.04.2016 Waltraud Käthe Deserno geb. Kocks, Dr.-AdolfsGamp-Straße 4-6, 55543 Bad Kreuznach

Bestattungsinstitut Friedrich Schloßstr.15 55457 Gensingen Telefon 06727-5643 Fax 06727-8957972

14.04.2016 Susanna Grünewald ___________________________________________________________________________ geb. Dory, Mainzer Straße 19-25, 03.04.2016 Elisabeth Neumann 55411 Bingen geb. Scholz, Nostadtstraße 133, 55411 Bingen

Schlicht und einfach war dein Leben, treu und fleißig deine Hand, so vieles hast du uns gegeben, ruhe sanft und habe Dank.

Jug

end stä rke n

www.palaisbingen.de

Hans-Joachim Erwied * 17.9.1935

† 15.4.2016

In Liebe und Dankbarkeit nehmen Abschied: Winnifred Erwied Holger Erwied Margrit Blankenstein geb.Erwied und Familie sowie alle Angehörigen

Gensingen, im April 2016 Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 26. April 2016 um 14.00 Uhr von der Friedhofskapelle Gensingen aus statt.

Benefiz-Ball in den Mai

Erinnerung

an den Todestag 22. April 2015 von

Lothar Faust

Samstag, 30. April 2016, 19 Uhr LOGO 630128 Erscheinungstermin KW 16

Kartenvorverkauf: www.caritas-benefizball.de

Buchhandlung Schweikhard u. Tourist-Info, Bingen

caritas-zentrum St. Elisabeth Bingen

Jahrgedächtnis

im Palais Bingen NBZ (Neu-Eröffnung)

Vielleicht ist es manchen Menschen bestimmt, kürzer hier zu sein, oder sie leben ihr Leben einfach schneller. Du hast mir etwas beigebracht über die Liebe, das Geben, wie wichtig jemand sein kann. Und dann bist du gegangen. Du hast mir dein Geschenk für immer da gelassen, du warst frei weiter zu reisen, weil du eine besondere Seele warst. Dann singt in mir die Sehnsucht leise ein Lied und lächelnd kommt ein Engel und bringt mir dein Bild.

Deine Luise


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 13

Im Kreislauf des Lebens SO KAUFT MAN HEUTE GETRÄNKE!

Über die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich unserer

diamantenen Hochzeit

haben wir uns sehr gefreut und möchten uns auf diesem Weg recht herzlich bedanken. Unser besonderer Dank gilt unserer Familie für die tatkräftige Unterstützung sowie unseren Nachbarn für den schönen Hausschmuck. Danke sagen wir auch dem Männergesangverein Einigkeit und der katholischen Kirchenmusik für die Mitwirkung beim Dankgottesdienst. Ein besonderer Dank gilt Pater Franziskus für die Gestaltung des Dankgottesdienstes. Es war für uns ein wunderbarer Tag, an den wir uns stets mit Freude erinnern werden.

Eheleute Theo und Marianne Kilian

Märznun 2016 ein starkes Himmelsband, WasOckenheim, bleibtimist

hinauf zu den Wolken hinauf zu Dir ins Regenbogenland

Edgar Bremmer

Sie rufen an - und alles wird an Ort und Stelle gebracht, günstig, freundlicher Service, schon ab 2 Kisten ohne Aufschlag. Heim- und Firmenservice

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und in der Werkstatt

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

Meisterbetrieb Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de

Was bleibt ist nun ein starkes Himmelsband, hinauf zu den Wolken, hinauf zu Dir, ins Regenbogenland.

Herzlichen Dank, allen, die sich in unserer Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Besonderen Dank Herrn Dr. Hochgesand und Team, dem Pflegedienst Brezan, dem KVW, MGV, OVW, SVA, dem Bergmannsverein und dem Jahrgang 39, dem Bestattungsinstitut Friedrich, Herrn Pfarrer Jünemann und Herrn Diakon Faust. Anita Bremmer und alle Angehörigen

Schloßstr.15 · 55457 Gensingen · Telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller Art

Trauerdruck · Anzeigengestaltung · Erledigung aller Formalitäten Großer Ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause

Waldalgesheim, im April 2016

Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

Ein Besuch am Baum 555 im RuheForst ist jederzeit möglich.

WIR SAGEN DANKE Als tröstend und stärkend haben wir empfunden, mit welcher Zuneigung und Wertschätzung unserer lieben Verstorbenen

Irmgard Bellenbaum *24.05.1938 ✝ 23.03.2016 gedacht wurde. Wir sagen allen Danke, die uns in der Trauer nicht allein ließen, die ihr Mitgefühl auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und verstehen, was wir verloren haben. In stiller Trauer Volker und Monika Bellenbaum Sylvia Wirth, geb. Bellenbaum Berlinstr. 29, 55411 Bingen

Seit über 25 Jahren

BESTATTUNGSINSTITUT

FRIEDRICH MITFREUEN? MITTRAUERN?

TRÖSTEN? GRATULIEREN?

Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung


AKTUELL

14 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Weinprobe

Kartenvorverkauf Bingerbrück. Der Kartenvorverkauf zur traditionellen Weinprobe an der Kerb startet am Samstag, 23. April, 11 bis 13 Uhr, in der Geschäftsstelle des Carnevalvereins Bingerbrück, r Drususstraße 1. Für die am Kerbesamstag, 14. Mai, 19 Uhr, stattfindende Weinprobe werden Eintrittskarten (nummerierte Plätze) zum Preis von 19 Euro angeboten. Darin enthalten sind die fachmännisch präsentierten Probenweine inklusive passender Schmankerln aus den Küchen des Damenelferrates des CVB. Musikalisch begleitet wird der Abend von der Binger Band „Swingin Woodhouse“, dem Männerchor des CVB und einem Auftritt der Binger Winzertanzgruppe.

KW 16 | 20. April 2016

City-Gutschein aufwerten Die Gutscheine können wie Bargeld getauscht werden Bingen (bs). Die Werbegemeinschaft Bingen wird das Bezahlsystem mit den City-Gutscheinen vereinfachen. Künftig wird der Gutschein nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Händler wie Bargeld zu werten sein. Bislang gab es ein kompliziertes Verrechnungssys-

tem, bei dem der Händler auch immer eine kleine Einbuße von drei bis fünf Prozent hatte. Das fällt nun weg, dafür können die Gutscheine auch nur noch bei Mitgliedern der Werbegemeinschaft eingelöst werden. Wer das ist, ist auf der Rückseite der Gutscheine aufgedruckt, zusätzlich können

die Geschäfte einen entsprechenden Hinweisaufkleber auf ihren Schaufenstern anbringen. „Vielleicht ist das auch ein Anreiz für die Geschäfte, die noch nicht Mitglieder der Werbegemeinschaft sind, unserem Verbund beizutreten“, hofft Kassierer Stefan Polzer.

Bingen fördert private Modernisierungsmaßnahmen Bauherrenberatungsgutschein ermöglicht kostenfreie und fachlich fundierte Ersteinschätzung der Modernisierung

Römertag

Musikschule

Trommel-Kurse In der Musikschule haben für Anfänger und Fortgeschrittene die neuen Kurse für afrikanische Trommel (Djembé) bei dem senegalesischen Musiker Ndiankou Niasse begonnen. Die Kurse finden immer dienstags statt. Für Kinder ab sechs Jahre von 16.30 bis 17.30 Uhr und für Jugendliche und Erwachsene von 17.30 bis 18.30 Uhr, im Musikraum der Grundschule an der Burg Klopp. Die Instrumente werden im Unterricht gestellt. Der Kurs kostet für zehn Termine 40 Euro. Telefonische Anmeldungen sind über die Musikschule jederzeit möglich: 06721-17787.

Wir für Sie

Weitere Termine finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

Kolpingsfamilie

Kleidersammlung Büdesheim. Die Kolpingsfamilie führt am Samstag, 30. April, in den Stadtteilen Büdesheim, Dietersheim und Dromersheim eine Straßenkleidersammlung durch. Gesammelt werden tragfähige Kleidung, Bett- und Haushaltswäsche und paarweise gebündelte Schuhe. Die Kleidersäcke sollten spätestens um 9 Uhr gut sichtbar an der Straße abgestellt werden. Die Sammeltüten werden in den nächsten Tagen an die Haushalte verteilt. Weitere Infos unter Tel. 06721-938071.

„Kapuze“

Veranstaltungen Am Freitag, 22. April, 10 Uhr, zeigt Japanmissionarin Marlene Straßburger allen Interessierten in der „Kapuze“, Kapunzinerstraße 16, die Kunst des Papierfaltens (Origami). Jeder Teilnehmer kann erleben und einüben, wie aus einem zumeist quadratischen Blatt Papier allein durch Falten zwei- oder dreidimensionale Objekte entstehen. Eine Fertigkeit, die jeder erlernen kann. Der Eintritt ist frei. Am Montag, 25. April, 19 Uhr, findet der „Offene Frauen-Treff“ statt. Ausgetauscht wird sich in geschütztem Rahmen und in gemütlicher Atmosphäre über das Thema: „Eremiten-Tage. Wenn der Alltag uns überrollt – einfach mal aussteigen.“ Die Teilnahme ist kostenfrei.

Villa Rustica Am Römertag, Sonntag, 24. April, wird an der Villa Rustica im Binger Wald ein buntes Programm für die ganze Familie geboten. Von 11 bis 16 Uhr wird dort geforscht und entdeckt. Highlights sind die römischen und keltischen „Zeitgenossen“, welche gemeinsam mit ihrem Publikum in den Alltag der Antike eintauchen werden. Für alle Archäologie-Interessierte werden kostenlose Führungen durch die lebendige Ausgrabungsstätte angeboten. Die Villa Rustica Binger Wald ist etwa 500 m Fußweg vom Parkplatz am Bodmannstein entfernt, der über Waldalgesheim angefahren werden kann. Weitere Infos unter www.bingen.de und www.roemerroute-rheinhessen.de.

Termine Stadt Bingen

Guido Behrendt (Mainzer Volksbank), Oberbürgermeister Thomas Feser, Andreas Steeg (Sparkasse RheinNahe), Quartiersmanagerin Constanze Bückner und Michael Bunn (Sparkasse Rhein-Nahe) präsentieren den Bauherrenberatungsgutschein. Foto: E. Daudistel Bingen (dd). Private Modernisierungen und Instandsetzungen an Gebäuden werden im Rahmen des Erneuerungsgebietes aktives Stadtzentrum „Innenstadt Bingen“ gefördert. Um den Personen einen Anreiz dazu zu geben, wurde ein Bauherrenberatungsgutschein eingeführt. Er ermöglicht eine erste kostenfreie Beratung durch einen Architekten. „Mit der Beratung durch einen Architekten kann überprüft werden, was gemacht werden kann und was auch sinnvoll ist“, sagt Oberbürgermeister Thomas Feser. Der Gebäudezustand wird anhand eines ausführlichen Beratungsprotokolls beurteilt. Es kann dann ein effizientes Gesamtpaket mit allen erforderlichen Modernisierungsund Instandsetzungsmaßnahmen geschnürt werden. Der Gutschein hat einen Wert von 250 Euro. Unterstützt wird das interessante Beratungsangebot durch die Sparkasse Rhein-Nahe und die Mainzer Volksbank. Der Oberbürgermeister hält es für sinnvoll, solche Beratungsgutscheine auszugeben. Nach dem Krieg sei schnell gebaut worden.

Quartiere in der Stadt seien notwendig verbessert zu werden. Die Stadt solle auch wieder interessant für junge Familien gemacht werden. Der Altersdurchschnitt in der Innenstadt liegt bei über 60 Jahren. „Deshalb müssen wir mit der Bausubstanz auf der Höhe der Zeit sein“, so Feser. Seit einem Jahr kann die Förderung von Maßnahmen beantragt werden. Mit bis zu 40 Prozent kann die Modernisierung bezuschusst werden, maximal bis zu 30.000 Euro. Daneben gibt es noch steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten. Voraussetzung für den Bauherrenberatungsgutschein ist eine grundsätzliche Förderfähigkeit der Modernisierung und Instandsetzung des Gebäudes. Dies muss bei einem Vor-Ort-Termin mit der Stadtplanung festgestellt werden. Mit der Inanspruchnahme des Bauherrenberatungsgutscheins ergibt sich für den Eigentümer keine Verpflichtung. Eine umfassende Beratung könne nicht für 250 Euro erbracht werden. Deshalb ist Dagmar Leitner von der Stadtplanung froh, dass sich Architekten bereit erklärt ha-

ben, die Maßnahme zu unterstützen. „Schnell sind ein paar Stunden vergangen und auch für die Stadt müssen die Architekten noch was aufs Papier bringen“, erläutert die Fachfrau. Hemmschwellen sollen abgebaut werden und die Bürger sich mit der privaten Modernisierung auseinandersetzen. Durch einen Architekten wird vorgeschlagen was Sinn macht. „Nur mal anfangen zu werkeln bringt nichts.“ Deshalb biete der Bauherrenberatungsgutschein einen Anreiz für eine Erstberatung, die nicht viel Geld kostet. Die Gebäudeeigentümer im Sanierungsgebiet „Innenstadt Bingen“ werden in den nächsten Tagen Post von der Stadt erhalten und über die Möglichkeit einer kostenfreien Beratung durch einen Architekten informiert. Außerdem berät die Quartiersmanagerin Constanze Bückner (Tel. 06721- 184-158 oder E-Mail constanze.bueckner@bingen.de) bei Fragen zum Bauherrenberatungsgutschein und zur Förderung von privaten Modernisierungsund Instandsetzungsmaßnahmen.

DUDie Unternehmerinnen

Netzwerktreffen DU-Die Unternehmerinnen e. V. treffen sich am Donnerstag, 21. April, 19 Uhr, im Ludwig IV. Paulaner (alte Stadthalle, erster Stock), Hindenburganlage 3. Den Impulsvortrag zum Thema „Das Datenchaos meistern – E-Mails, Dateien & Co. in den Griff bekommen“ hält an diesem Abend Vereinsmitglied Silke Heep-Rheinganz. Für Nichtmitglieder kostet die Veranstaltung 5 Euro. Weitere Infos unter www. du-netzwerk.de.

Heilig-Geist-Hospital

Ausstellung Von Freitag, 29. April, bis Mittwoch, 25. Mai, zeigen der Förderverein des Heilig-Geist-Hospitals und die Selbsthilfegruppe BingenIngelheim der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft im Foyer des Krankenhauses, Kapuzinerstraße 15-17, eine Ausstellung von Phil Hubbe. Unter dem Thema „Mit Behinderungen ist zu rechnen“ sind Cartoons des an MS-erkrankten Karikaturisten zu sehen.


20. April 2016 | KW 16

E T O EB

G

N A OP

T E R SE

Neue Binger Zeitung | 15

UN

Abb. zeigt Sonderausstattungen

CORSA, ADAM UND KARL

DIE IDEALEN FRÜHLINGSBEGLEITER UNSERE BARPREISANGEBOTE Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2, 51 kW (70 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ 04/2016, ca. 325 km Cool & Sound-Paket, Außenspiegel elektrisch einstellbar, Klimaanlage inkl. Umluftschaltung, Fensterheber elektrisch vorne, Reifendruckanzeige für jedes Rad, City-Modus, Sitzhöheneinstellung Fahrerseite, Fensterheber elektrisch vorn mit Tippfunktion, 3-Speichen-Lenkrad, Bordcomputer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Lenksäule höhen- und längseinstellbar, Wärmeschutzverglasung, grün getönt, uvm.

für

10.990,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,7-6,6; außerorts: 4,6-4,5; kombiniert: 5,4-5,3; CO2-Emission, kombiniert: 126-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D Opel ADAM JAM, 1.2 , 51 kW (70 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ 09/2015, ca. 415 km Dach-Paket in Cream White, Sicht-Paket, 16" Leichtmetallräder im Boomerang-Design, Felge in BiColor Cream White, Geschwindigkeitsregler, Lenkradfernbedienung, Radio IntelliLink mit 7 Touchscreen Farbdisplay, White-Paket, Reifendruck-Kontrollsystem TPMS, Regensensor, Freisprecheinrichtung via Bluetooth®-Schnittstelle USB-Schnittstelle, Klimaanlage, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, uvm.

für

13.990,– €

Opel KARL Edition, 1.0, 55 kW (75 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ 10/2015, ca. 385 km Klimaanlage, Radio R300 BT (Tuner, Bluetooth, USB), Cool & Sound-Paket, Lederlenkrad mit Lenkradfernbedienung, Bluetooth®- Freisprecheinrichtung, Funktions-Paket, Komfort-Paket, Nebelscheinwerfer, Parkpilot, Einparkhilfe hinten, Lenkradheizung, Fensterheber elektrisch vorne, Sitzhöheneinstellung Fahrer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Außenspiegel elektrisch einstellbar, Geschwindigkeitsregler, Lenksäule höheneinstellbar, Bordcomputer, uvm.

für

12.590,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,6-5,4*; außerorts: 3,9-3,7*; kombiniert: 4,5-4,3*; CO2-Emission, kombiniert: 104-99* g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C * Nur in Verb. mit ECO-Paket.

Diese und viele weitere Top-Angebote finden Sie bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Autohaus Honrath! Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.honrath.de

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0

Angebote gültig, solange der Vorrat reicht!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,2-7,1; außerorts: 4,3-4,2; kombiniert: 5,3; CO2-Emission, kombiniert: 125-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D


AKTUELL

16 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen TC Grün-Weiss

KW 16 | 20. April 2016

Neuausrichtung trägt jetzt Früchte Tennisclub Grün-Weiss Bingen lud zur Mitgliederversammlung ein

Saisoneröffnung Bingen. Der Tennisclub GrünWeiss lädt alle Freunde des Tennissports am Sonntag, 24. April, ab 11 Uhr, zur Eröffnung der Tennissaison auf den Rochusberg ein. Im Fokus stehen neben dem gemütlichen Beisammensein die Präsentation des Clubs mit allen Spielund Trainingsmöglichkeiten sowie die Vorstellung der neuen Mannschaften im Medenspiel 2016. Zum Mitmachen lädt das in der Region einmalige Cardio Tennis ein. Das Programm ist auf der Homepage oder der neu gestalteten Facebookseite „facebook.com/tennisclubbingen“ einsehbar. Angeboten werden ebenfalls Schnupperkurse für Erwachsene und Kinder. Wer gezielt Vor- oder Rückhand üben möchte, dem steht die Ballmaschine zum Testen zur Verfügung. Offene Trainingszeiten werden bekannt gegeben. Für den schnellen Aufschlag steht das Aufschlaggeschwindigkeitsmessgerät zur Verfügung. Desweiteren werden die neuen Trainer und Übungsleiter des Clubs vorgestellt und die Mannschaften der Saison. Die kleinsten Tennisspieler üben mit Marcela das Mainzelmännchenturnier. Dank Intersport Bingen können die neuesten Tennisschläger der Saison gestestet werden. Ein besonderes Angebot hält der Vorstand für jedes Neumitglied des Clubs bereit: Wer sich dieses Jahr für die Mitgliedschaft entscheidet, zahlt im Einsteigerjahr nur die Hälfte des gültigen Mitgliedsbeitrags.

Maibaumfest

Die neuen Vorstandsmitglieder (v. li.): Dieter Hebermehl, Seppel Welter, Klaus Mack, Bernd Becker (Schriftführer) Christine Gerbershagen, Harald Feuerlein und Peter Hemmerle. Foto: privat Bingen (red). Die Vorstände des Tennisclubs Grün-Weiss Bingen blickten in der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Erfreuliche Nachrichten konnte vor allem der alte und wieder gewählte Kassenwart Seppel Welter verkünden. Mit einem durchdachten Spar- und Umschuldungskonzept konnte man eine stabile Finanzgrundlage schaffen, die in den nächsten Jahren mit Sicher-

heit eine positive Bilanz erwarten lässt. Der wiedergewählte Sport- und Jugendwart Klaus Mack betonte die vielen Bemühungen rund um den Tennisbetrieb. Weiterhin sei es erfreulich, erwähnte Mack, dass man drei weitere Jugendmannschaften ins Rennen schicken könne. Gerade bei den Jüngsten (U9 bis U12) seien viele tennisbegeisterte Kinder dazugekommen. Auch die Aufsteiger des Jahres 2015 wurden gewür-

digt. Die Jugendmannschaft U18 stieg in die B-Klasse auf und die Herren 70 in die Verbandsliga. Aufgrund der positiven Entwicklungen bekam der Verein für Juli 2016 den Zuschlag für die Rheinhessenmeisterschaften der Senioren. Der neu gewählte Erste Vorsitzende Dieter Hebermehl, der im letzten Jahr das Amt kommissarisch bereits inne hatte, berichtete über die zukünftige Ausrichtung des Clubs. Er lobte die fleißigen ehrenamtlichen Hän-

Bei all den positiven Entwicklungen warnten die beiden Kassenprüfer, Dr. Rüdiger Mittendorff und Ewald Wocker, vor unüberlegten Handlungen. Es müsse nach wie vor auf eine strenge Haushaltsdisziplin geachtet werden.

Bücherspende für den Schulunterricht AKJB stellt der Hildegardisschule und dem Stefan George-Gymnasium Klassensätze zur Verfügung

Straßensperrung Büdesheim. Am Samstag, 30. April, findet das Maibaumfest statt. Aus diesem Anlass wird die Saarlandstraße an diesem Tag im Bereich von der Einmündung Burgstraße bis zur Einmündung Professor-Kraus-Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Es wird gebeten, die Ortsdurchfahrt über die Hitchinstraße und SchultheißKollei-Straße zu umfahren. Alle im Sperrbereich liegenden Parkplätze werden mit absolutem Haltverbot belegt. Die Bushaltestellen werden in die Hitchinstraße und die Keppsmühlstraße verlegt.

Sprechstunde

Energieberatung Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Dienstag, 3. Mai, 13.30 bis 17.15 Uhr, Sprechstunde im Ämterhaus, Rochusallee 2. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06721-184-259.

de, die dazu beigetragen haben, dass der Tennisclub einen Mitgliederzuwachs von gut 30 Prozent verzeichnen konnte. In einem historischen und tiefgründigen Abriss gab der Ehrenvorsitzende Hans-Joachim Diemer die Geschichte des Tennisclubs wieder. Er war es schließlich, der vor vier Jahren den Club vor finanziellen Turbulenzen bewahrt hatte. Die drei gewählten Beisitzer tragen impulsgebend zur Neuausrichtung bei. Peter Hemmerle ist der kreative Kopf im Team und sorgt mit seinem Agenturhintergrund für ein modernes Corporate Design. Harald Feuerlein gibt in Sachen energetische Versorgung des Clubhauses sein Bestes. Und im Bereich Außenund Innenkommunikation wurde Christine Gerbershagen wieder gewählt. Sie ist für den Inhalt der Homepage zuständig und begründete in den sozialen Medien den neuen Facebookauftritt des Clubs.

MSS-Leiter Christian Böhm (li.) und der kommissarische Schulleiter der Hildegardisschule Paul Heese (2. v.li.) nahmen die Bücher vom Vorsitzenden des AKJB Hermann-Josef Gundlach (2. v. re.) und seinem Stellvertreter, Dr. Hans-Josef von Eyss (re.), gerne entgegen. Foto: privat

Bingen (red). Der Arbeitskreis Jüdisches Bingen (AKJB) hat die Anregung des MSS-Leiters der Hildegardisschule Bingen, Christian Böhm, gerne aufgenommen und der Schule einen Klassensatz von je 40 Büchern für den Unterricht geschenkt. Während im vorigen Jahr jede Abiturientin ein Buchgeschenk erhielt, ging der Arbeitskreis Jüdisches Bingen in diesem Jahr diesen neuen Weg. Dem Anliegen des AKJB, die Erinnerung nachhaltig wach zu halten, wird damit sicher besser gedient, so der Vorsitzende des AKJB, Hermann-Josef Gundlach. Der kommissarische Schulleiter der Hildegardisschule, Paul Heese, bedankte sich für das Geschenk mit der Anmerkung, dass es sich um einwandfrei und gewissenhaft recherchierte Publikationen handele die den Unterricht bereichere. Für den AKJB ist es von ganz besonderer Wichtigkeit, jungen Menschen die unfassbaren Geschehnisse in der Nazizeit näher zu bringen. So ist es folgerichtig, dass auch das Binger Stefan George-Gymnasium die gleichen Klassensätzen erhält.


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 17

Gesundheitsmesse in Gau-Algesheim

REI! F T T I R T N I E

Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts Geistige und körperliche Gesundheit rücken immer stärker ins Bewusstsein und sind Voraussetzungen für mehr Lebensqualität und Wohlbefinden. Prävention, Gesundheit und Fitness helfen auch, Belastungen in Beruf und Alltag besser zu überstehen. Um diese Gesundheit zu erhalten, sind zunehmend Eigeninitiative und eine gesunde Lebensweise gefordert. Auf der Gesundheitsmesse erfahren Sie von über 50 Ausstellern und Selbsthilfegruppen, sowie 17

Referenten alles zum frühzeitigen Erkennen von Warnzeichen, die Aufklärung über Krankheitsbilder und deren Behandlung. Auch die vielen Möglichkeiten zur Selbsthilfe und fachlicher Beratung zur Fremdhilfe werden Ihnen in Vorträgen und Beratungsgesprächen an den Ausstellungsständen näher gebracht. Gesundheit und Gesund sein lohnen sich immer, darum besuchen Sie uns am 24. April 2016, wir freuen uns auf Sie und bleiben Sie bis dahin „Gut in Form“.

• Beratung • reichhaltiges Speisen- & Getränkeangebot • Vorträge • Eintritt frei • Ausstellung auf über 700 m² Fläche in der Halle • Vorführungen • DRK Sanitätsdienst • Ausstellung im Außenbereich

24. April 2016 in der Schloss Ardeck Sporthalle Gau-Algesheim von 11 -17 Uhr

Erinnerung an Prof. Dr. Karl Bechert Sozialdemokratische Bildungsinitiative ehrt außergewöhnliche Persönlichkeit / Grabstein aufgestellt Gau-Algesheim (red). Den 35. Todestag von Prof. Dr. Karl Bechert konnte die Sozialdemokratische Bildungsinitiative (SBi) mit einem ganz besonderen Ereignis verbinden. Wie Vorsitzender Klaus Leibenath berichtete, hatte die Familie Bechert der SBi angeboten, im Zuge der Auflösung des Grabes von Karl Bechert in WeilmünsterMöttau den Grabstein zu übernehmen, was der Vorstand gerne

annahm. In Gesprächen mit Stadtbürgermeister Dieter Faust wurde dann am ersten Rondell ein Platz auf dem Friedhof gefunden, auf dem der Grabstein mit Hilfe des städtischen Bauhofs aufgestellt werden konnte. Leibenath bedankte sich in seiner Begrüßung ganz herzlich bei alle Helfern, darunter auch Dr. Michael Kemmer von der Carl-Brilmayer-Gesellschaft.

Viele Mitglieder der SBi kamen zur Gedenkstunde zum Todestag von Prof. Dr. Karl Bechert auf dem Gau-Algesheimer Friedhof und ehrten damit das Lebenswerk einer außergewöhnlichen Persönlichkeit. Foto: A. Hagel


18 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Deine Gemeinde und Du

.

Rheinwelle t s s e a f s, d s h n t c u Ăźr     ch i n l r f e e z     a Ăź t u r n f en h ll e e ih Ă&#x; c n vo h d e la . n ra t imer da h W n Ku b c A e h s d e in c ie a in en ng re i e u D .e S d r e Das Weihnachtsfest..... n w ! A     Weihnachtsfest..... . e Das g r e n r . r .. s e Ăź      i u ....ein AnlaĂ&#x; fĂźr uns, u h AnlaĂ&#x; e fĂźr n uns, n f t g ....ein a a w   !""%# u t r!"#$  Kunden fĂźr das g k J s    tunseren n unseren Kunden fĂźr das i d n e r a)

'* (+

* (,    e s in äh F entgegengebrachte e & '  ( e s - .  dentgegengebrachte V f u s   )    -   Vertrauen recht herzlich r z e u recht e herzlich t&  / 0 hVertrauen n z h a a 1 2(-.  ((3  (4   ( zu danken. Auch im neuen o sneuen zu danken. im s J n)

'* ( * 5 1   r Auch e n s eb f i Jahr sind wir wieder voll d e i Jahr sind wir wieder voll    33 Jahre E+L Systembau 30 1 e i n f g n i einsatzfähig fĂźr u la einsatzfähig fĂźr Sie Sie da. da. o tr E s n r e Ein Ein frohes frohes Fest Fest und und ein ein e la g P b rt-Ă– gesundes neues Jahr! gesundes neues Jahr! r As Fahrradmuseum

..

..

Ev. Kirche

H B M G

U A B S r te lle Ga d Barrierefreie Bäder durch G a is a  n r B N e e DK la r HEIZUNGSBAU GMBH u o M t U r Lernen Sie Gau-Algesheim kennen wie es ist: S bbeeerr ra !! b eeiitttßß Bad Profis Z charmant, gemßtlich und engagiert! Seien Sie n a ß e  S Bad Profis r I SSei Jahhrreenn! pn unsere Gäste und fßhlen Sie sich bei uns wohl. ee Meisterbetrieb 3387 JJa ah Meisterbetrieb E R Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns besuchen, p 7 3

Ma e rktplatz

.d u a b

im

!

r

e n

s r e g n te h 9 u s 9 is iz e ge 3 e 1 l m s -A - -h k 5 n o au 2 d ti G 7 @ a 6 o ll 5 0 n f  a 3 num unsere schĂśne Stadt näher kennen zu leru t i t : 4x Kundendienst Reparaturen Art s p Kundendienst  Reparaturen aller aller Art s 5 nen. Gau-Algesheim bietet fĂźr jeden etwas: nGas-Ă–lanlagen e a e 5 Wärmepumpen Bad-Sanierung Wärmepunpen Solar n  ri  F .d Bad-Sanierung  Wärmepunpen   Solar  Gas-Ă–lanlagen mit dem Rheinhessischen Fahrradmuseum und e8 l ierm u s 1 h d ä 0 ba e astr. den Radrundwegen begeistern wir Fahrradi n Carsten Diehl S 4 s Carsten Diehl D e W 2 g W freunde, das Erlebnisbad „rheinwelle“ findet Gasund Wasserinstallationsmeister d nd Gas- und Wasserinstallationsmeister n ie Marie-Curie-Str. 8u 55435 Gau-Algesheim r 5 groĂ&#x;en Zuspruch bei Wasserbegeisterten und te n u Marie-Curie-Str. 8 55435 Gau-Algesheim g Tel.: 02 67 25i- z 24 01 Fax: 0 67 25 - 13 99 u rs Tel.: 0 67 25 - 24 01 Fax: 0 67 25 - 13 99 C e Wellnessfans. Die Stadt mit dem historischen 7 a s info@dk-heizungsbau.de 6 www.dk-heizungsbau.de www.dk-heizungsbau.de info@dk-heizungsbau.de -h C a rie Marktplatz, die Kirchen und die berĂźhmten k 0 G a : .d l. M w e T w w Mo. – Fr. 9.30 – 12.30 Uhr, 14.30 – 18.00 Uhr, Samstag 9.30 – 13.00 Uhr, Mittwoch nachmittags geschlossen Kloppgasse 5 ¡ Gau-Algesheim

kath. Kirche

PersĂśnlichkeiten aus Gau-Algesheim kĂśnnen Sie bei einem Stadtrundgang auf eigene Faust oder mit einem unserer StadtfĂźhrer, tagsĂźber oder abends, je nach Thema und Schwerpunkt, kennen lernen. WeingĂźter und Gastronomie laden ein zum Verweilen und zum Ăœbernachten, denn Gau-Algesheim ist auch fĂźr einen längeren Aufenthalt ein hervorragender Standort im schĂśnen Rheinhessen. Kommen Sie wieder und genieĂ&#x;en Sie den besonderen Charme von Gau-Algesheim. Quelle: StadtbĂźrgermeister Dieter Faust

Aktuelle FrĂźhjahrs- und Sommerkollektion eingetroffen.

Willkommen im FrĂźhling!

î „

Langgasse 23 ¡ 55435 Gau Algesheim ¡ 06725-2478

Fit in 35 Minuten! Minuten!

ww

w. Ăž

tn

Trainieren Sie‌

Alles zum Grillen in Bio-Qualität!

fu

es

roĂ&#x;Biofleisch, ¡ GĂ–le, GrillsoĂ&#x;en, tsortiment aturkosGrillprodukte Nfleischlose

n.

de

d GemĂźse

un und Gemßse bstTofu ¡ Omit Grillen ... s der Region u a h c u a . . . wir haben auch die Rezepte!

Einfach - Effektiv - Sicher ‌in unserem Milon-Zirkel mit programmierter Chipkarte! 3 Studios zum Preis von Einem! Gau-Algesheim Rheinstr. 50 06725 / 9 55 99

Bingen Gaustr. 42 06721 / 1 38 43

Finthen Flugplatzstr. 31 06131 / 47 47 40

Planz

55435 Gau-Algesheim

Bahnhofstr. 5 ¡ Telefon (0 67 25) 67 60 www.biomarkt-planz.de

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 9.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr Freitag 8.00 – 18.30 Uhr ¡ Samstag 9.00 – 13.00 Uhr


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 19 alle Fotos von Armin Kleisinger | ajknet.de

Gau-Algesheim

Schloss Ardeck

Graulturm

Eickemeyer Park

Bauer

Hellmeister

JETZT GEHTS LOS! Kartoffel- u. Obsthof Landmetzgerei

- Erntefrischer Spargel aus eigenem Anbau - Neue Kartoffeln Galatiner aus Italien – festkochend - Vom Metzgermeister – Matthias Hellmeister frische Grillbratwurst und versch. Grillsteaks eigene Herstellung Verkauf: Jeden Donnerstag von 8-13 Uhr in Ockenheim am Friedhof, jeden Samstag von 8-13 Uhr im Hofladen (Herrbornstraße 18) oder nach Absprache.

Herrbornstraße 18 · 55435 Gau-Algesheim Tel. 0171-4136315 · www.bauer-hellmeister.de www.landmetzgerei-hellmeister.de

Energie aus Ingelheim am Rhein.

Strom und Gas: Fair und günstig. Jetzt informieren! www.rheinhessische.de

RHE_3452_2016_Konzession_Bingen_Anzeige_230x155mm_V01.indd 1

05.04.16 18:18


REGION

20 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Oberdiebach. Unter dem Thema „Auf Augenhöhe mit Exmoor-Pony und Buren-Ziege“ findet am Samstagen, 30. April, 11 Uhr, eine geführte Wanderung mit Einblicken in die Landschaftspflege durch Beweidung statt. Treffpunkt: Portal der Mauritiuskirche. Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei, Dauer: circa zwei Stunden. Anmeldung: Rhein-Kultour, Tel. 06743-2355 oder 0157-88339882, E- Mail info@rhein-kultour.de sowie bei der Tourist-Information Bacharach, Tel. 06743-919303, E-Mail info@ rhein-nahe-touristik.de.

Burg Rheinstein

Kinderführungen Trechtingshausen. Die Kinderführungen auf Burg Rheinstein starten am 24. April und finden dann am 29. Mai, 31. Juli, 28. August, 25. September und 30. Oktober immer sonntags um 11 Uhr statt. Dauer circa eine Stunde. Die Altersempfehlung liegt bei fünf bis zehn Jahren. Die Teilnahme ist nur mit Voranmeldung unter Tel. 06721-6348 möglich. Der Burgzoll inklusive Kinderführung beträgt für Kinder 5,50 Euro pro Kind und für begleitende Erwachsene 6,50 Euro pro Person.

Geschichtsverein

Neues Heimatblatt Bacharach. Der Verein für die Geschichte der Stadt Bacharach und der Viertäler hat Anfang April wieder ein neues Heimatblatt herausgebracht. Es ist für 1,60 Euro im Handel erhältlich.

Termine VG Rhein-Nahe

Einfach tierisch

Führungen

Landschaftspflege

KW 16 | 20. April 2016

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Mäusemelkmaschine

Die Dressur von Löwen oder Tigern ist sozusagen alltäglich. Doch ich habe noch niemals eine Hauskatzendressur im Zirkus oder Varieté gesehen. Wieso?

Kürzlich las ich in einer Illustrierten von einer Mäusemelkmaschine und habe mit Freunden darüber gesprochen. Mir ist der Spruch „Das ist ja zum Mäusemelken“ bekannt. Es handelt sich bei der MelkGroßkatzen sind relativ einfach (??) maschine aber doch wohl um einen zu dressieren. Wenn man auf sie zuScherz? geht, weichen sie zurück, kommen sie an eine Wand, greifen sie an. Das klingt tatsächlich albern, es Doch unseren Hauskatzen fehlt der gibt aber wirklich eine MäusemelkRespekt vor Menschen, sie haben maschine. Mäusemilch wird irgendkeine Angst vor ihnen und sehen wie in der Krebsforschung verwenüberhaupt nicht ein, weshalb sie auf det und um diese Milch zu gewinKommando hüpfen sollen. Deshalb nen, werden Mäuse maschinell gegibt es nur sehr wenige professi- molken, denn von Hand ginge es onelle Hauskatzendressuren, mir wohl schlecht. Diese Frage eignet sind in Europa nur zwei bekannt. sich vorzüglich für eine Wette unAuch dort reagieren die Tiere nicht ter Freunden; eine Runde Schnaps auf ein bestimmtes Kommando, sie müsste als Einsatz wohl dabei hemüssen spielerisch dazu gebracht rausspringen! Fragen Sie mich aber werden, dies oder jenes zu machen. nicht nach dem Preis der Maschine, der wird wohl sehr hoch sein.

Fuchsjagd mit Hunden Nicht nur in England wird von vermögenden Leuten eine zeremonielle Fuchsjagd veranstaltet. Die Reitergruppe jagt hinter einer Hundemeute einen aufgestöberten Fuchs. Das arme Tier wird – rein zum Vergnügen – zu Tode gehetzt und von den Hunden zerrissen. Wie kann so etwas möglich sein? Fuchsjagden werden im Herbst, auf abgeernteten Feldern auch in Deutschland veranstaltet. Das sind sehr bedeutende gesellschaftliche Veranstaltungen. Dabei wird allerdings glücklicherweise kein Fuchs gehetzt. Ein Reiter spielt den Fuchs, er zieht einen Schwamm mit Fuchsurin hinter sich her. Die Hundemeute folgt diesem Duft, dahinter kommen die Reiter; es geht über Stock und Stein. Das ist sehr aufwendig, und kein Volkssport.

Seit 60 Jahren verheiratet Edith und Reinhold Steeg feierten Diamantene Hochzeit

Familienzentrum

Tischfußball Münster-Sarmsheim. Das Familienzentrum veranstaltet am Sonntag, 24. April, 14 bis circa 18 Uhr, ein Tischfußballerturnier. Es findet in der Pausenhalle der Grundschule, Schulstraße 15, statt. Gespielt wird in zwei Gruppen: Profiteams (oder solche die sich dafür halten) und Nachwuchsförderung (gemischte Teams, ein Spieler jünger als 13 Jahre und ein Erwachsener). Die Startgebühr beträgt pro Team 2 Euro. Anmeldungen bis heute, Mittwoch, 20. April, bei Andreas Grote Tel. 06721-46844, E-Mail Andreas.Grote@JJVRP.de oder bei Fynn Meurer Feuer-Fynn@ web.de.

Wanderung

Veranstaltungen

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei der Tourist-Info, Tel. 06743-919303, erforderlich.

In Trechtingshausen wird die Mahnwache auf dem Bahnsteig 1 des Bahnhofes abgehalten. Hierzu trifft man sich bereits gegen 11.45 Uhr. Die Teilnehmer werden gebeten, entweder mit roter Jacke oder mit dem von Pro Rheintal 2014 ausgeteilten „Ruhe“-T-Shirt zu erscheinen, um ein geschlossenes Bild abzugeben.

Wildkräuter

Wein & Wandern Bacharach. Gemeinsam mit den regionalen Weinwerbungen lädt das Deutsche Weininstitut am 23. und 24. April wieder zum „WeinWanderWochenende“ ein. In Bacharach werden folgende Veranstaltungen angeboten: An beiden Tagen: „Schoppenstechertour“, geführte, zweistündige Wanderung mit Ausschank von fünf Weinen. Treffpunkt: 11 Uhr, Tourist-Info, Oberstraße 10. Gebühr: 12 Euro. Am Samstag: „Wandern durch den Flaschenhals“, fünfstündige Wanderung auf dem Rheinsteig von Kaub nach Lorch. Treffpunkt: 9.30 Uhr, Schiffsanleger KD Bacharach. Gebühr: 10 Euro + Schiffstransfer.

Mahnwache Trechtingshausen. Am Mittwoch, 27. April, findet der diesjährige „Internationale Tag gegen Lärm“ statt. Pro Rheintal, das Aktionsbündnis Verkehrslärm und weitere Bahnlärm-Initiativen wollen in den betroffenen Kommunen des Mittelrheintals mittags um „5 vor 12 Uhr“ wieder eine Mahnwache abhalten.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Katzendressur

„Tag gegen Lärm“

Landrat Claus Schick (3. v. r.), VG-Bürgermeister Karl Thorn (2. v. l.) und Stadtbürgermeister Karl-Heinz-Schleis (li.) gratulieren Edith und Reinhold Steeg zur Diamantenen Hochzeit. Auch der Henschhausener Ortsvorsteher Eckhard Steeg (re.) war anlässlich des Ehejubiläums seiner Eltern vor Ort. Henschhausen (red). Edith und Reinhold Steeg feierten ihr 60-jähriges Ehejubiläum. Landrat Claus Schick besuchte das Jubiläumspaar, um auch im Namen der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer herzlich zu gratulieren. Neben diversen Familienmitgliedern reihten sich auch Verbandsgemeindebürgermeister Karl Thorn und der Bacharacher Stadtbürgermeister Karl-Heinz Schleis in die Schar der Gratulanten zur Diamantenen Hochzeit ein. Kennengelernt hatte der heute

86-jährige Reinhold die Oberdiebacherin bei der Weinlese. Nach der Hochzeit zog Edith, die mittlerweile 80 Lenze zählt, zu ihrem Reinhold in dessen Heimatgemeinde Henschhausen. Hier errichtete das Paar ein Haus für sich und ihre insgesamt fünf Kinder, zu denen auch der heutige Ortsvorsteher Eckhard Steeg zählt. Der Landwirtschaft blieben die Steegs treu, auch wenn Reinhold 1960 begann, hauptberuflich bei der Firma Sonntag in Gondershausen im Tiefbau zu arbeiten, baute

insbesondere Edith noch viele Jahre lang Wein, Getreide und Mais selber an. Bis heute zählt die Pflege des Gartens zu den Lieblingsbeschäftigungen des Ehepaares. Zudem nutzen Edith und Reinhold den Ruhestand, um weiteren langjährigen Passionen nachzugehen: Seit über 30 Jahren fahren sie alljährlich an den Bodensee. Außerdem ist der begnadete Sänger Reinhold mit über 65 Jahren Zugehörigkeit ein echtes Urgestein des Männergesangvereins Eintracht 1885 Henschhausen.

Neurath. Die Initiative Attraktives LandLeben lädt für Freitag, 29. April, 18 Uhr, zu einer rund eineinhalbstündigen Kräuterwanderung mit Kräuterexpertin Silvia Seidler ein. Natürlich darf und soll auch probiert werden. Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus, Kosten: 7 Euro pro Person. Anmeldefrist: 22. April. Anmeldung bei Nora Weiß, Tel. 06743-9378700 oder Ilka Busch, Tel. -2777. Auch „Nicht-Neurather“ sind herzlich willkommen.

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0

info@neue-binger-zeitung.de Weitere Meldungen unter www.neue-binger-zeitung.de


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 21

Wir werden

40 JJahre

www.hammer-heimtex.de

JUBILÄUMS-VERKAUF Aktions-Angebote gültig bis 07.05.2016

Strukturstore, 100% Polyester, ca. 260 cm hoch.

16.-

9.99 lfm

40% SIE SPAREN

Handtuch „Carmen“, verschiedene Farben, ca. 50x90 cm.

3.

99

je

2.-

Transparentdekostoff, farbig, 100% Polyester, ca. 140 cm breit.

Jubiläums-Preis

12.99

7.79 lfm

J e de

Ju

e e neu Wo c h ller ! ü n s-K m u ä il b

EnergieEffizienzKlasse*

149.99

89.99

Spiegelschrank „Grado“, Weiß, mit LED-Beleuchtung*, ca. H60/B70/T20 cm.

*Diese Möbel/diese Leuchten enthalten eingebaute LED-Lampen der Energieeffizienzklassen A++, A+, A. Die Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht werden.

55545 Bad Kreuznach

HS16a_16

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

16_HAM_352143_HS16a_231x157,5.indd 1

13.04.16 15:18

„Es gibt Neuigkeiten im Elektrobereich:“ Seit 01.04.2016 gibt es einen neuen Chef bei „Elektro-Becker“! Der 1. April war ein ganz besonderes Datum für das Unternehmen: Nach 28 erfolgreichen Jahren hat der bisherige Firmenchef, Herr Werner Becker, das Zepter an seinen Nachfolger, Herrn Denis Jost übergeben. Werner Becker hatte den Elektro-Fachbetrieb seinerseits 1988 von seinem Vater Karl übernommen, der das Geschäft 1954 gegründet hatte. So besteht die Erfolgsgeschichte von „Elektro Becker“ seit 62 Jahren und ist aus Büdesheim und Bingen nicht mehr wegzudenken. Neben den Geschäftsräumen in der Saarlandstraße wurde bereits 1963 in der Raiffeisenstraße ein Neubau errichtet, der Platz für die Werkstatt und Lagermöglichkeiten bietet. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst unter anderem: - Elektroinstallationen aller Art, für Neubau, Alt- und Umbau - E-Check: geprüfte Sicherheit in Wohnungen und Häusern - Beleuchtungsplanung - Verkauf von Elektro-Hausgeräten mit firmeneigenem Kundendienst - Ersatzteilservice - Nachtspeicherheizungen - Rauchmelder-Installation und Wartung - Netzwerktechnik „Elektro Becker - Inhaber Denis Jost“, lautet nun die Firmierung und der neue Chef kennt sich im Betrieb bestens aus: Er hat hier 1999 seine Ausbildung begonnen, dreieinhalb Jahre später seine Gesellenprüfung absolviert und schließlich 2012 die Meisterprüfung im Elektrohandwerk erfolgreich bestanden.

Das hilfsbereite und bekannte Mitarbeiterteam des Innungsfachbetriebes weiß, was die Kunden möchten, schließlich wird hier Service groß geschrieben. „So war es und so bleibt es auch in Zukunft“ versichert Denis Jost, der das Unternehmen mit dem gleichen Qualitätsanspruch weiterführen wird. Die Neue Binger Zeitung gratuliert dem „neuen Inhaber“ und seinem Team und wünscht alles Gute für die Zukunft !

Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 06721 /41019, sowie per Fax: 06721/ 41018 oder per E-Mail: post@elektro-becker.com an uns wenden. Besuchen Sie uns im Internet unter www.elektro-becker.com.


Bester Preis der Region! Duschdas Dusche verschiedene Sorten je 750 ml statt 1.99 100ml = 0.24

1

79

Angebote gültig bis 23.4.2016

1.200 g-Paket 1 kg = 4.20

5

00 *mit Phosphat

Globus 2 Ringe Fleischwurst*

Probierpreis

Frisch aus dem Wok

Président Madrigal

Gastronomie

Stellen Sie sich selbst zusammen: Pute oder Rindfleisch, Gemüse, Ananas, Chinakohl, Basmatireis oder Mie-Nudeln + Sauce nach Wahl

6

99

vegetarisch

Fachmetzgerei

Täglich ab 11 Uhr

5

99

Pangasiusfilet

französischer Schnittkäse, 48% Fett i.Tr. 100g statt 1.19

im Speckmantel 100g

0

1

29

79 Fischtheke

Käsetheke Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Grillzeit bei Globus Angebote gültig bis 23.4.2016 Globus Hausmacher Bratwurst

Schwenkbraten vom Schweinehals je kg

je kg

3

90

Fachmetzgerei

4

90

Stenger Popcorn süß im Eimer „FUN“

Fachmetzgerei

300g statt 1.99 100g = 0.60

1

0

Baguette

50

aus 100% Weizenmehl, mit Weizensauerteig 250 g-Stange 1 kg = 2.00

korrekt Pappteller Meisterbäckerei

Weingut Achim Hochthurn Chardonnay Spätlese 0,75 l-Flasche statt 4.99 1 l = 5.99

79

23cm, weiß je 100er Pack statt 4.99

3

99

SooNahe Aktionstage bei Globus Vom 28.-30.04.2016 täglich 10-19 Uhr Kochvorführung mit Franz-Xaver Bürkle am 26.04.2016 von 18-20 Uhr

4

49

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

Genießen Sie ein 4-Gänge-Menü mit regionalen Zutaten. Eintrittskarten erhalten Sie ab sofort an unserer Information. Teilnahmegebühr pro Person 15,– € inkl. Getränke. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Gau-Algesheim Gesundheitsmesse

Polizei zieht positive Bilanz Vollsperrung der A61 ist gut abgelaufen

„Gut in Form“ Gau-Algesheim. Die Verbandsgemeinde und die Stadt starten am Sonntag, 24. April, 11 bis 17 Uhr, in der Schloss Ardeck-Sporthalle eine vielfältige Gesundheitsmesse unter dem Motto „Gut in Form“. Im Innenbereich der Halle sowie im Außenbereich werden 50 Aussteller und Selbsthilfegruppen, sowie 17 Referenten in Fachvorträgen alles zum frühzeitigen Erkennen von Warnzeichen, die Aufklärung über Krankheitsbilder und deren Behandlung informieren. Der Eintritt ist frei.

BenediktFreunde

Nächstes Treffen Ockenheim. In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Rheinhessen laden die BenediktFreunde für Dienstag, 26. April, zu ihrem nächsten Treffen auf den Jakobsberg ein. Um 18 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst in der Klosterkapelle. Danach wird in der Veronastube des Bildungshauses St. Bonifatius ein kleiner Abendimbiss gereicht. Um 19.45 Uhr stimmen Christoph Kretschmer und Rainer Reitz in Wort und Bild die Teilnehmer in die sechstägige Busreise vom 23. bis 28. Juni ins Saarland ein. Dazu sind nicht nur die Reiseteilnehmer eingeladen, alle BenediktFreunde sind herzlich willkommen.

Philatelisten

Monatstreff Gau-Algesheim. Der nächste Tauschabend des Vereins für Briefmarkenkunde 1984 e.V. findet am Dienstag, 26. April, im Pfarrer-Koser-Haus (Monika-Saal), Grabenstraße 28, statt. Um 18 Uhr beginnt der Tauschabend für Jugend und Erwachsene gemeinsam. Lothar Keil aus Mainz spricht ab 19.30 Uhr zum Thema „Schweizer Abarten, Teil 1“.

KW 16 | 20. April 2016

Zum Glück nur eine Übung – doch das Szenario war realistisch gestellt.  Foto: Köhler/Kreis Bad Kreuznach Region (red). Eine positive Bilanz zog die Polizei nach der Vollsperrung der A61 zwischen Stromberg und Rheinböllen. Bereits zwei Stunden vor der Vollsperrung (die von Samstag, 16 Uhr, bis Sonntag, 22 Uhr, dauerte) war das geringe LKW- und PKW-Aufkommen auffällig. Gegen 16.30 Uhr betrug der Rückstau in Fahrtrichtung Norden, Höhe Anschlussstelle Stromberg, etwa einen Kilometer, fast ausschließlich PKW-Verkehr. LKW, die in die Sperrung gefahren sind, waren ausschließlich LKW mit ausländischen Kennzeichen. Gegen 18.43 Uhr wurden Radfahrer auf der A61 im Bereich Rheinböllen gesichtet und gegen 19.45

Uhr zwei Personen mit Hund, ebenfalls auf der gesperrten Autobahn. Alle Personen haben die Strecke ohne Zwischenfälle verlassen. Auf der für den LKW-Verkehr gesperrten B9 sind vereinzelt LKW gefahren. Die Umleitungsstrecke zwischen Rheinböllen und Stromberg funktionierte nahezu reibungslos. Die Nacht vom 16. auf 17. April verlief ohne besondere Vorkommnisse. Auf der Autobahn war bis etwa 10.30 Uhr nur mäßiger Verkehr Richtung Norden und nahezu kein LKW-Verkehr zu registrieren. Die L 214 zwischen Rheinböllen und Stromberg war deutlich mehr befahren. Es handelte sich allerdings überwiegend um Fahrzeuge aus der Region und na-

Termine VG Sprendlingen-Gensingen Sozialverband VdK

hezu keinen LKW. Im Bereich der B9 fand bis etwa. 10.30 Uhr kaum Verkehr statt. Ab etwa 11 Uhr begannen Staubildungen an der AS Stromberg und der L 214 im Bereich Stromberg aufgrund zunehmenden PKW-Verkehrs. LKW waren nicht problematisch. Regelungsbedarf ergab sich ausschließlich an der AS Stromberg, da die Umleitungsstrecke über Warmsroth und Daxweiler zu wenig genutzt, während Stromberg sehr stark befahren wurde. Auch die Großübung von Feuerwehr und Rettungsdiensten, die am Samstagnachmittag im Bereich der Autobahn und der Raststätte stattgefunden hat, lief gut ab. Einsatzleiter Bernhard Schön, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Stromberg, zeigte sich nach der Übung zufrieden mit der Leistung und dem Ergebnis der Einsatzkräfte: „Hauptübungsziele waren das reibungslose Zusammenwirken von Feuerwehr und Rettungsdienst, die kreisübergreifende Zusammenarbeit und die schnelle Versorgung aller Patienten. Dies haben wir erreicht. Im Bereich der Einsatzstellenkommunikation können wir uns noch weiter verbessern, wobei die weitläufige Einsatzstelle hier eine echte Herausforderung war. Grundsätzlich bin ich mit dem Übungsergebnis aber sehr zufrieden und freue mich, dass alle Kameraden sehr engagiert bei der Sache waren.“

Mit neuen Sachen die Welt entdecken Förderverein der Kita investiert 1.200 Euro in Spielsachen mit Köpfchen

Stammtisch Sprendlingen. Der Ortsverband VdK Bingen-Sprendlingen möchte seine Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder zum Stammtisch einladen. Der Stammtisch findet am Freitag, 22. April, 19 Uhr, in der Gaststätte „Bauernschänke“, Badenheimer Straße 3, statt.

Workshop

„Durchschlafen“ Sprendlingen. Am Donnerstag, 28. April, findet um 10 Uhr im Rahmen der Krabbelgruppe „Die kleinen Michel“ im Theresienheim, Schulstraße 36, ein Workshop zum Thema „Schläft Ihr Kind schon durch?“ statt. Der Workshop findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk statt und ist für die Teilnehmer kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. VG Langenlonsheim

Wandersommer

„WeinWanderWochenende“ Langenlonsheim. Am Samstag, 23., und Sonntag, 24. April, steht zum fünften Mal im Rahmen des Naheland-Wandersommers das „WeinWanderWochenende“ auf dem Programm. Wanderfreunden werden an beiden Tagen Möglichkeiten geboten, ihr Hobby mit abwechslungsreichen Weinerlebnissen zu verbinden und im Naheland die Ferienregion Langenlonsheim für sich neu zu entdecken. Weitere Infos per E-Mail an touristinfo@vglangenlonsheim.rlp.de. Region

Konzert

Gregorianika Bad Kreuznach. Am Sonntag, 24. April, 19 Uhr, gastiert der a cappella-Chor „Gregorianika“ im Haus des Gastes. Kartenverkauf: Tourist Information, Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 06718360050; Ticketcenter im Globus, Binger Straße 29, Gensingen, Tel: 06727-952333, unter www.reservix.de und für Kurzentschlossene an der Abendkasse.

Alle Vereinsmitglieder und Interessierten sind herzlich zu dem Tauschabend eingeladen. Weitere Infos unter: www.verein-briefmarkenkunde.de. VG Sprendlingen-Gensingen

Kleiderkammer

Öffnungszeiten

Michael Hubert montiert mit Jonathan, Konstantin, Sarah und Leon die neue Erlebniskugelbahn. Foto: privat

Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 21. April, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Die Annahme von Spenden erfolgt nach telefonischer Absprache unter 0152-53691268.

Rümmelsheim (red). Sarah blickt durch bunte Lichtbausteine, läuft dabei durch die Gegend und staunt: „Ich sehe alles in blau!“. Mit einem Röntgenbild vor dem Brustkorb wedelt Konstantin und ruft: „Sieht so mein Bauch aus und wo ist meine Hand?“. Kita-Leiterin Lydia Piroth berichtet, wie fasziniert

die Kinder von diesen cleveren Spielsachen sind, die zum Entdecken und Begreifen ihrer Welt einladen. Die Spielsachen, von Dynamik-Handtrampolinen bis Bauplatten, sind nicht selbstverständlich und wurden sorgfältig mit den Kindern ausgewählt und aus Mitteln des Fördervereins finanziert. Ver-

einskassiererin Christine Fritzsch erklärt zufrieden: „Dank unserer beliebten Basare können wir diese außergewöhnlichen Investitionen tätigen. Unsere Basare punkten vor allem durch Auswahl, kurze Wartezeiten und nicht zuletzt das gute Essen auch wieder beim nächsten Mal am Samstag, 25. September. “

Lachclub

Weltlachtag Bad Kreuznach. Der Lachclub Bad Kreuznach lädt alle, die interessiert sind oder einfach gerne mitlachen möchten zum gemeinsamen Lachen am Sonntag, 1. Mai ein. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr auf dem Salinenplatz. Mehr Infos unter www.lachclub-kh.de.


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 25 Skelettteil

Gattin

RÄTSEL

Erträge

Initialen von Ringelnatz

Zeichen für Fermium

leerer Zwischenraum

Berg in den Alpen

Futterpflanze

eine kleine Anzahl

kurze Seile Kurzform von Theodor

12

6

Therapie mit ausgewählt. Nahrung

9

Einheit der Lautstärke

Möbelholzart

englischer Frauenname

Überzug

Geldmittel, Budget (Mz.)

kurz: um das

unbestimmter Artikel ugs.: Alte

Neue Binger Zeitung Kennwort: Gewinnrätseln Keppsmühlstraße 5 55411 Bingen

jetzt

eit

!

e er ns

U nz

te pe

m Ko

rh

alt. Kfz-Z. Irlands

latein.: ist

2 mit Bodengeschmack (Wein) Abkürzung: Raummeter

Vereinte Nationen

1

4

11

2

4

3

5

13

Abk.: Segerkegel

Hautfärbung bei Scham

6

7

8

3136-9

9

10

11

12

13

Mittagessen & Dessert ab 5,80 € inklusive Lieferung

Ernst-Esch-Straße 4

Bachgasse 12 · 55576 Sprendlingen 55425 Waldalgesheim / Nahe Mobil: 0177/3780183 Tel 06721 - 3 48 77 service@malermeister-sgaslik.de www.weingut-fw-jung.de 25.04.2006 8:48 Uhr Seite 1 www.malermeister-sgaslik.de

SCHALLMESSUNG

FREIZEITSPORT

DATENTRANSFER

HILFSARBEITER

GmbH

· Parkdellen ·

•Hagelschäden•

Tel.: 06721 97 94 177

www.bonappetit-menue.de

DER DELLENPROFI IN IHRER NÄHE · Hagelschäden ·

Sic he

Abk.: westdeutsch

DER DELLENPROFI IDERN I HDELLENPROFI RER NÄHE I N I H RER NÄHE

Fliesen- Natursteinfachbetrieb

Judokagürtel

Feuerkröte

•Hagelschäden• •Hagelschäden••Parkdellen• •Parkdellen•

FREILICHTKINO

re

Trommelart

Blasinstrument

5

10

Optik Novak Rathausstraße16 55411 Bingen Tel.: 06721/991106 Werbeflyer

Zchn. f. Kobalt

8

Balkanstaat

gesucht:

Ih

Schabeisen

7

wortbrüchig

radio • fernsehen hifi • service satelliten-technik

ein Jupitermond

kolossal

Datum

Figur in ,,Ein Walzertraum“

Es gilt das Datum des Poststempels; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 50 € in bar!

ROLF HERBER

birnenförm. Frucht

1

franz.: du

zwei Musizierende

Werbeflyer 25.04.20 6Wer8b:e4f8lyUehr 2S5e.i0t4e.210 6 8:48 Uhr Seite 1 Zeichen für Thallium

kurz: Alfred

Kurzwort für ein Tauchschiff

schmerzlich, bitter

Rückenteil eines Sitzmöbels

Lösen Sie unser Kreuzworträtsel und finden Sie heraus, nach welchem Lösungswort wir suchen. Den Unternehmen auf dieser Seite wurden verschiedene Lösungsworte zugeordnet – aber nur eines ist das Richtige! Schneiden Sie die richtige Kombination aus, kleben Sie sie auf eine Postkarte (oder legen Sie sie einem Brief bei) und ab damit bis zum 25.4.2016 an die

3

Anzeigeinstrument im Auto dritte Potenz

KfzZeichen Island

Abk.: Gesetzbuch

mit flüssigem Fett verschmiert

dt. Vorsilbe

Kfz-Z. von Mosambik

Ölbohne

Gewinnen Sie 50 Eu ro in bar Euro

italien. Rundfunkanstalt

Misserfolg

italienische Musiknote

Heizstoff

Verdauungsorgan

Wilhelmstraße 84 55411 Bingen/Rhein Telefon (0 67 21) 4 66 00

Schneepartikel

•Parkdellen•

Zwei starke Partner

seit 1989

Fliesenlegermeister “50-Plus” WIR sind für SIE da

Ihre Verleger für: - altersgerechte Wunschkomplettbäder - barrierefreie Duschbereiche mit ESG Glasabtrennung - Wohnbereich, Treppe, Balkon, Terrasse

Orthopädie Schuh-Technik Schillerstraße 3

Hitchinstr. 13, Bingen - Tel. 067 21/ 97 50 80

 49 03 38  49 04 16

M ENDEZ Ausbeultechnik Fax

Beratung l Verkauf 0 67 21/49 79 76 Kundendienst

MAusbEeulNtDEechniZk MAusbEeulNtDEechniZk

55425 Waldalgesheim Mobil 0163/4 28 28 53 Automatic-Sectionaltore SPORTHOPÄDIE Über 30 Jahre Erfahrung Nahering 4, 55218 Ingelheim

Internetseiten wurden aktualisiert mehr unter:

www.rherber-fliesen.de

GEBRAUCHTWARE

Zwei starke Partnerwww.dellenprofi-mendez.de in lackschadenfreier

Telefon 0 67 21/3 52 18

Komfort-Schuhmode Rathausstr. 21

www.enk-orthopaedie.de

Tel. 06132-87051 De Zwei starke Partner llen ren info@bloch-mueller.de Ausbeultechnik! e i k und Lac Beul 0163 - 4282853 Mobil en ent fernen ohne PERFEKTER SERVICE

www.dellenprofi-mendez.de

FÜR PERFEKTE Über 25 Jahre Erfahrung in lackschadenfreier Ausbeultechnik!

GERÄTE Erlebe jeden Tag in Deinem schönen Bad, als wäre er der OPTIONSSCHEIN ANGEBOTSMAPPE LAWINENGEFAHR DAMENKLEIDUNG Beulen..? erste Tag vom Rest deines Lebens. AD_BINGER_45x50_3011.indd 9 30.11.15

Automatik-Sectionaltore WeedstraßeIm13Paradies 55457 Horrweiler 100% Telefonbio 0 67 27 / 8 97 47-0 100% Telefaxcholesterinfrei 0 67 27 / 8 97 47-29 100% gesund info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de

Parkdellen..? Erlebe jeden Tag in Deinem schönen Bad, Erlebe jedenalsTag in Deinem Bad, Hageldellen..? wäre er der schönen als wäre er der erste TagTag vom Rest deines Lebens. erste vom deines Lebens. Dann sind Sie bei derRest Firma Ausbeultechnik MENDEZ

BÜDESHEIM aktiv

a

www.büdesheim-aktiv.de

genau richtig! Durch die professionelle Technik ist es möglich, Dellen an schnell, kostengünstig und der Fahrzeugkarosserie Frowein Haustechnik GmbH Rosenstraße 10 · 55411 Bingen umweltfreundlich zu entfernen, ohne dass ein Lackieren Täglich frisch: Telefon (06721) Im Paradies notwendig Frowein Haustechnik GmbH18 12 60 Frowein Haustechnik GmbH wird. Mehr als 30 verschiedene Tofu-Spezialitäten aus eigener Rosenstraße 10 · 55411 Bingen

Tofurei Sojafarm

Weedstraße 13 Weedstraße 13 55457 Horrweiler 55457 Horrweiler Rosenstraße 10 · 55411 Bingen www.frowein-haustechnik.de Telefon 0 6727 27/ /88 97 97 47-0 Herstellung. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag frischeInternet: 55413 Trechtingshausen Telefon 0 67 47-0 Telefon (06721) Telefon (06721) 1818 1212 6060 TZ-ANZ-91x83-farbe-Auto-Sec-Eschborn.indd 1 12:35 de E-Mail: info@frowein-haustechnik.net Frühlingsrollen, Burger und delikate2/07/15 Hirsekroketten. Telefax 27// 88 97 97 47-29 Internet: www.frowein-haustechnik.de Internet: www.frowein-haustechnik.de Telefax 0 0676727 47-29 Die Vorteile für Sie: Tel.• 06721 6470 E-Mail: info@frowein-haustechnik.net Auf Vorbestellung • E-Mail: info@frowein-haustechnik.net info@eschborn-tore.de info@eschborn-tore.de www.soja-farm.de • -Enorme gegenüber herkömmlichen Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8:00 16:00 Uhr Kostenersparnis www.eschborn-tore.de Weedstraße 13 Wärme ist unser Wärme unser ElementElement 55457 Horrweiler www.eschborn-tore.de ...so gut – so nah – so ja!Reparaturmethoden! Wärme ist ist unser Element Telefon 0 67 27 / 8TOFUREI 97 47-0 SOJAFARM Telefax 0 67 27 / 8 Tel. 97 47-29 0 67 21-64 70 • info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de

ABENDPROGRAMM

• Im Paradies • 55413 Trechtingshausen Fax 0 67 21-62 98 • • www.soja-farm.de Erhaltung

des Originallacks!

FLUGSICHERUNG SCHMETTERLING • Keine Wertminderung des Fahrzeuges!

Schil erstraße 3

• •

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln

EIGENSTAENDIG

Schil eFrastxraße063721/497976 Fax 06721/497976

Kürzere Standzeiten des Fahrzeuges! Bei Versicherungen und Gutachtern anerkannt!

Zentrum für Geistiges Heilen

Heilbehandlung und Seminare ANNE HÜBNER Genheimer Weg 10 55442 Roth b. Stromberg Telefon: 06724-3699 www.heilerschule.org info@heilerschule.org

INLANDSURLAUB

16:58


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung Alle Abbildungen beispielhaft.

Besser leben. KW 16 gültig ab 20.4.2016

Italien: Kiwi grün Kl. I, St.

AKTIONSPREIS

0.11

Indien/Chile: Tafeltrauben hell Sorte: siehe Etikett, Kl. I, (1 kg = 2.78) 500-g-Schale

AKTIONSPREIS

1.39

neue Ernte

Costa Rica: Cantaloupemelone Kl. I, St.

* Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 23.4.2016 gültig. Paybackkarte an der Kasse vorzeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

AKTIONSPREIS

1.99

Schweine-Nacken mit Knochen, am Stück, (in Scheiben, 1 kg = 3.49) 1 kg

Spanien: Spargel grün 12 mm +, Kl. I, (1 kg = 4.98) 500-g-Bund

2.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

AKTIONSPREIS

2.49

Schweine-Schnitzel aus der Oberschale 100 g

Rama mit Butter oder Lätta & Butter versch. Sorten (100 g = 0.44) 225-g-Becher

Deutschland: Mini Cherry Rispentomaten Kl. I, (100 g = 1.00) 200-g-Schale

AKTIONSPREIS

37% gespart

0.69

Rinds- oder Schweine-Fleischwürstchen 100 g

AKTIONSPREIS

0.79

Aus der TOP-Markt-Metzgerei

Saftschinken 100 g

18% gespart

1.29

33% gespart

AKTIONSPREIS

0.99

1.99

Dr. Oetker Rote Grütze oder Sahne Pudding (1 kg = 3.38) 500-g-Becher

Bitburger Pils Radler oder Cola Stubbi teilw. koffeinhaltig (1 l = 1.21) 20 x 0,33-l-Fl.Kasten zzgl. 3.10 Pfand

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

27% gespart

7.99

Nur in der Bedienungstheke

Rinder-Rouladen oder -Gulasch Jungbullenfleisch, aus der Keule, SB-verpackt 100 g

37% gespart

Westland Old Amsterdam holl. Hartkäse, 48% Fett i.Tr. 100 g

Galbani Rinder-Rouladen Gorgonzola oder -Gulasch ital. Edelpilzkäse, Jungbullenfleisch, 48%derFett i.Tr. aus Keule, 100 g SB-verpackt 100 g

tt arar spsp %%gege 2737

Leerdammer Léger oder Leerdammer Delacrème 100 g

0.88

27% gespart

1.29

15% gespart

1.69

König Pilsener (1 l = 1.15) 20 x 0,5-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand

15% gespart

11.49

Mariacron Weinbrand 36% Vol., (1 l = 8.56) 0,7-l-Fl.

88 1. 0.29

AKTIONSPREIS

0.69

23% gespart

5.99

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


Gärtnerei & Blumenfachgeschäft Heinz Herzlich Willkommen zur Eröffnung der Beet- und Balkonpflanzensaison! Blütenreiche Tage erwarten Sie: Samstag, 23. April 2016 8.30 bis 17.00 Uhr Sonntag, 24. April 2016 11.00 bis 17.00 Uhr Schaffen Sie sich Ihr Urlaubsparadies zu Hause und genießen Sie Tag für Tag den Duft und die Blütenfülle des Sommers!! Blütenreiche Tage erwarten Sie! Verschiedene Musterkästen und andere Pflanzbeispiele Pflanzendoktor & Gärtnermeister Michael Heinz berät Sie gerne Präsentation der Balkonpflanze des Jahres „Sternschnuppe“ Informieren Sie sich über unser umfangreiches Dienstleistungsangebot Gewinnspiel, Pflanzaktion für Kinder... Am Samstag und Sonntag verwöhnen Sie die Gensinger Landfrauen mit Kaffee und Kuchenspezialitäten Spezialerde und Profidünger auch für unsere Kunden erhältlich Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Pflanzen aus Gensingen!!!!

Wir bieten Ihnen einzigartige Pflanzen, mit Liebe aufgezogen, in unserer Spezialerde nach eigenem Rezept. Testen Sie auch unseren Profidünger.

55457 Gensingen · Kreuznacher Straße 18 Fax (06727) 95643 · www.gaertnerei-heinz.de

Tel. (06727) 243


28 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Auf über 30.000 qm

Bauen Renovieren Haushalt Wohnen Energie Garten Finanzen Haustier Autos

Messegelände Bingen-Büdesheim 29. April bis 01. Mai 2016 10 - 18 Uhr dflüge ber-Run e aus u a r h c s nd Hub ssegelä vom Me

w w w.binger-messe.de

g a t i e r F g a t s Sam g a t n n So

Kostenlose Sonderparkplätze Kostenloser Shuttle-Bus zum Messegelände Eintrittskarte beinhaltet RNNKombiticket. Dieses gilt als Fahrkarte im gesamten RNN-Verbund (Bahn und Busse)

Unterstützt durch

Sparkasse Rhein-Nahe

w w w.facebook.com/BingerMesse

Eintritt 3,50 € bzw. 2,50 € (ermäßigt). Beinhaltet ein RNN-Kombi-Ticket (Fahrkarte) für Hin- und Rückfahrt im gesamten RNN-Gebiet einschl. Personenfähre der Bingen-Rüdesheimer. Kostenlose Messe-Parkplätze: Saarlandstraße 204 und 248. Der Shuttlebus bringt Sie in kurzer Fahrt direkt zum Messeeingang in der Nuits-St.-Georges Straße. Fahrrad-Fahrer finden Parkplatz gegenüber dem Eingang zur Messe.


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 29

AUSGEH TIPPS Tennishalle zum Postpfad GmbH Montag ab 16 Uhr, Dienstag bis Sonntag ab 9 Uhr geöffnet

TISCHMANIEREN

• Gaststätte • Partyservice • 3-Feld Tennishalle mit Granulatboden • Sportshop • Schläger Besaitungsservice

Am 25. April ab 17 Uhr frische Rinderleber. Ab Mai montags wieder geschlossen. Unser Haus wird gut bürgerlich und familienfreundlich geführt! Essen außer Haus. Lassen Sie sich überraschen! Ihre Familie Domehl · Spitalwiese 2 · 55425 Waldalgesheim

Tel.: (0 67 21) 99 35 00 ALS GAST ZUM ESSEN EINGELADEN? SO BENEHMEN SIE SICH RICHTIG

BRÖTCHEN ESSEN Ein Brötchen wird weder mit dem Messer geschnitten noch mit dem Messer mit Butter beschmiert. Anstatt dessen wird es in kleine Stückchen gebrochen, mit einer kleinen Butterflocke versehen und gegessen.

Jetzt auch mit DÖneR-geRichten

SPAGHETTI PORTIONIEREN

RestauRant - PizzeRia etna Liefer- und Abholservice Koblenzer Straße 27 · 55411 Bingen Tel. 06721 - 9878435 oder 0157 734 866 32 www.pizzeria-etna-bingen.de Bestellen Sie auch online. Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Di.- So. 11:30 - 14:00 Uhr und 17:30 - 24:00 Uhr, Heimservice bis 22:30 Uhr Mindestbestellwert 12,- €, Aufpreis pro Lieferung 2,- €.

Lange Nudeln wie etwa Spaghetti oder auch Bandnudeln werden mit der Gabel aufgewickelt. Man darf auch den Löffel zu Hilfe nehmen.

WOHIN MIT DEN FISCHGRÄTEN? Gibt es Fisch, dann kommen die Gräten auf einen dafür vorgesehenen Teller oder an den Rand des Tellers. Gräten, die unbeabsichtigt in den Mund genommen werde, sollten möglichst mit der Gabel wieder zurück auf den Teller gelangen. Kommt es vor, dass die Gräten zu klein sind, nimmt man diskret Daumen und Zeigefinger.

Die nächsten 3 Tipps finden Sie in der kommenden Ausgabe in der KW 20 am 18.05.2016.

ARTER FAHRTEN

mehr Rhein geht nicht! info@bingen-ruedesheimer.de Hinfahrt 11.00 Uhr ab Rüdesheim 11.15 Uhr ab Bingen

Rückfahrt 14.00 Uhr ab St. Goarshausen 14.10 Uhr ab St. Goar


30 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

„Nehmt „Nehmt Eure Eure Chancen Chancen wahr“ wahr“ König König Bansah Bansah appelliert appelliert an an junge junge Flüchtlinge Flüchtlinge

Sehr anschaulich sprach König Céphas Bansah die jungen Migranten Sehr anschaulich sprach König Céphas Bansah die jungen Migranten an. Foto: G. Gsell an. Foto: G. Gsell Ingelheim (gg). Er ist Kfz-Meister erlangen berufspraktische FähigIngelheim (gg). Er ist Kfz-Meister erlangen berufspraktische Fähigund Landmaschinenmeister, er keiten. Um ihnen aufzeigen, wie und Landmaschinenmeister, er keiten. Um ihnen aufzeigen, wie hat viele Jugendliche ausgebildet sehr es sich lohnt zu lernen, erhat viele Jugendliche ausgebildet sehr es sich lohnt zu lernen, erund er ist auch „König von Hohoe zählte König Bansah von seinem und er ist auch „König von Hohoe zählte König Bansah von seinem Gbi Traditional Ghana“. Togbui Start in Deutschland. Der GhanaGbi Traditional Ghana“. Togbui Start in Deutschland. Der GhanaNgoryifia Céphas Kosi Bansah, er kam 1970 im Rahmen eines AusNgoryifia Céphas Kosi Bansah, er kam 1970 im Rahmen eines Auskurz König Bansah, war in der ver- tauschprogramms in die Pfalz und kurz König Bansah, war in der ver- tauschprogramms in die Pfalz und gangenen Woche zu Gast beim hatte auch ursprünglich vor, angangenen Woche zu Gast beim hatte auch ursprünglich vor, anProjekt „NEO“ (Neuanfang, Ent- schließend wieder in seine afrikaProjekt „NEO“ (Neuanfang, Ent- schließend wieder in seine afrikawicklung und Orientierung), das nische Heimat zurückzugehen – wicklung und Orientierung), das nische Heimat zurückzugehen – die Kreisverwaltung Mainz-Bin- doch es kam anders. „Als ich aus die Kreisverwaltung Mainz-Bin- doch es kam anders. „Als ich aus gen und das Christliche Jugend- dem Flugzeug ausgestiegen war gen und das Christliche Jugend- dem Flugzeug ausgestiegen war dorfwerk Deutschland e.V. (CJD) und die großen Häuser gesehen dorfwerk Deutschland e.V. (CJD) und die großen Häuser gesehen seit Anfang des Jahres gemein- hatte, wusste ich, in einem Land, seit Anfang des Jahres gemein- hatte, wusste ich, in einem Land, in dem man solche Häuser bauen sam führen. in dem man solche Häuser bauen sam führen. NEO richtet sich an Flüchtlinge, kann, will ich bleiben.“ NEO richtet sich an Flüchtlinge, kann, will ich bleiben.“ Asylsuchende und AsylberechAsylsuchende und Asylberechtigte im Alter von 18 bis 30 Jah- Doch der Start war nicht leicht, eitigte im Alter von 18 bis 30 Jah- Doch der Start war nicht leicht, eiren mit Bleibeperspektive. Zur- ne fremde Kultur und eine fremde ren mit Bleibeperspektive. Zur- ne fremde Kultur und eine fremde zeit bekommen hier 15 junge Mi- Sprache. „Bereits am zweiten Tag zeit bekommen hier 15 junge Mi- Sprache. „Bereits am zweiten Tag granten Deutschunterricht und musste ich in die Werkstatt, ohne granten Deutschunterricht und musste ich in die Werkstatt, ohne

ein Wort Deutsch zu können. Ich ein Wort Deutsch zu können. Ich habe nur geschaut und versucht, habe nur geschaut und versucht, bei den Erklärungen zuzuhören. bei den Erklärungen zuzuhören. Ich hatte nur deutsche Freunde Ich hatte nur deutsche Freunde und habe einfach viel gelernt. Es und habe einfach viel gelernt. Es war für mich so ein großes Glück war für mich so ein großes Glück in Deutschland sein zu dürfen, in Deutschland sein zu dürfen, auch der Sport, ich habe damals auch der Sport, ich habe damals geboxt, hat mir viel geholfen mich geboxt, hat mir viel geholfen mich einzuleben.“ Er appellierte an die einzuleben.“ Er appellierte an die jungen Leute, ihre Chancen zu jungen Leute, ihre Chancen zu ergreifen. „Ihr müsste jede Geergreifen. „Ihr müsste jede Gelegenheit, jede Chance ergreilegenheit, jede Chance ergreifen, die sich euch bietet. Lernt die fen, die sich euch bietet. Lernt die Sprache, macht eine Ausbildung Sprache, macht eine Ausbildung mit Abschluss, erlernt ein Handmit Abschluss, erlernt ein Handwerk, aber versucht nicht, hier in werk, aber versucht nicht, hier in Deutschland zu leben, wie ihr es Deutschland zu leben, wie ihr es zuhause gemacht habt. Das ist zuhause gemacht habt. Das ist der größte Fehler, den ihr machen der größte Fehler, den ihr machen könnt. Versucht die Deutschen zu könnt. Versucht die Deutschen zu kopieren, ladet sie ein und lernt kopieren, ladet sie ein und lernt von ihnen“, so Bansah. Sein Volk, von ihnen“, so Bansah. Sein Volk, das über 200.000 Menschen das über 200.000 Menschen zählt, regiert er per Mail, Fax und zählt, regiert er per Mail, Fax und bei seinen Besuchen, bei denen er bei seinen Besuchen, bei denen er auch Hilfsgüter und Spenden mitauch Hilfsgüter und Spenden mitbringt. „Meine Auszubildenden bringt. „Meine Auszubildenden haben einmal gesagt ,er ist König haben einmal gesagt ,er ist König und er arbeitet’, so ist das eben und er arbeitet’, so ist das eben bei mir.“ bei mir.“ Die Migranten lauschten ebenDie Migranten lauschten ebenso gespannt der Rede des königso gespannt der Rede des königlichen KFZ-Meisters, wie die Verlichen KFZ-Meisters, wie die Verantwortliches des Projekts „NEO“. antwortliches des Projekts „NEO“. „Wir wollten an diesem Nach„Wir wollten an diesem Nachmittag zeigen, dass man hier in mittag zeigen, dass man hier in Deutschland Perspektiven hat, Deutschland Perspektiven hat, dass es sich lohnt zu lernen und dass es sich lohnt zu lernen und dass man hier etwas erreichen dass man hier etwas erreichen kann – wenn man es will“, so Jutta kann – wenn man es will“, so Jutta Kasperavicius vom CJD. Kasperavicius vom CJD.

7-Spalter 7-Spalter für für

Kalmenweg 5 55411 Bingen-Sponsheim Tel.: 06721/153336 Mobil: 0170/2970499 Fax: 06727/897929

Fahrplan für die Mittelrhein-Fähren

MAURERMEISTER ANDREAS SCHLEIF Ltd. Bauunternehmen

Wichtige Verbindungsmöglichkeiten Verbindungsmöglichkeiten zwischen zwischen Bingen Bingen und und Boppard Boppard Wichtige

Alzeyer Straße 4 55457 Gensingen

www.schleif-bau.de Mobil: 0177/3 28 53 73

• NEUBAU • AN- UND UMBAU • AUSSENANLAGEN • PFLASTERARBEITEN Die Fähren zwischen Bingen und Rüdesheim. Die Fähren zwischen Bingen und Rüdesheim. Mittelrheintal (red). Die Fähren im bach, die letzte Fahrt ist um 20 Mittelrheintal (red). Die Fähren im bach, die letzte Fahrt ist um 20 Mittelrheintal stellen eine wich- Uhr ab Lorch. Samstags beginMittelrheintal stellen eine wich- Uhr ab Lorch. Samstags begintige Verbindung dar. Hier ein nen die Fahrten ab Niederheimtige Verbindung dar. Hier ein nen die Fahrten ab NiederheimÜberblick über die aktuellen Fähr- bach um 6.50 Uhr, sonntags um Überblick über die aktuellen Fähr- bach um 6.50 Uhr, sonntags um zeiten: Die Autofähre der Bingen- 7.50 Uhr. Letzte Fahrt ist auch an zeiten: Die Autofähre der Bingen- 7.50 Uhr. Letzte Fahrt ist auch an Rüdesheimer fährt täglich zwi- den Wochenendtagen 20 Uhr ab Rüdesheimer fährt täglich zwi- den Wochenendtagen 20 Uhr ab schen 5.30 und 24 Uhr, freitags Lorch. schen 5.30 und 24 Uhr, freitags Lorch. und samstags sogar bis 1 Uhr. Die Von Montag bis Samstag quert und samstags sogar bis 1 Uhr. Die Von Montag bis Samstag quert Personenfähre der Bingen-Rüdes- die Fähre Kaub in der Sommerzeit Personenfähre der Bingen-Rüdes- die Fähre Kaub in der Sommerzeit heimer ergänzt das Angebot täg- zwischen 6 und 20 Uhr den Rhein, heimer ergänzt das Angebot täg- zwischen 6 und 20 Uhr den Rhein, lich mit einem stündlichen Ange- sonn- und feiertags beginnt die lich mit einem stündlichen Ange- sonn- und feiertags beginnt die bot ab Rüdesheim von 7.30 bis Betriebszeit erst ab 8 Uhr. Die bot ab Rüdesheim von 7.30 bis Betriebszeit erst ab 8 Uhr. Die 21.30 Uhr, ab Bingen von 7 bis 21 Fähre fährt alle zehn bis 15 Minu21.30 Uhr, ab Bingen von 7 bis 21 Fähre fährt alle zehn bis 15 Minuten (je nach Bedarf). Uhr. ten (je nach Bedarf). Uhr. Rheinabwärts beginnt die Rhein- Seit 1. April hat die Loreley-Fähre Rheinabwärts beginnt die Rhein- Seit 1. April hat die Loreley-Fähre fähre Niederheimbach-Lorch seit zwischen St. Goarshausen und St. fähre Niederheimbach-Lorch seit zwischen St. Goarshausen und St. dem 1. April bis zum 30. Septem- Goar den morgendlichen Fährbedem 1. April bis zum 30. Septem- Goar den morgendlichen Fährbeber montags bis freitags um 6 Uhr trieb von Montag bis Freitag auf ber montags bis freitags um 6 Uhr trieb von Montag bis Freitag auf ihren Fahrdienst in Niederheim- 5.30 Uhr vorverlegt. Samstags ihren Fahrdienst in Niederheim- 5.30 Uhr vorverlegt. Samstags

• KLEINSTAUFTRÄGE • BRUCHSTEINMAUERWERK • KLEINBAGGERARBEITEN

Tel. 0 67 27 / 89 5 667

Foto: G. Gsell Foto: G. Gsell beginnt der Betrieb um 6.20 Uhr, beginnt der Betrieb um 6.20 Uhr, sonntags um 7.20 Uhr. Betriebssonntags um 7.20 Uhr. Betriebsende ist bis zum 30. April um 21 ende ist bis zum 30. April um 21 Uhr. Ab 1. Mai beginnt der SomUhr. Ab 1. Mai beginnt der Sommerfahrplan (bis 30. September). merfahrplan (bis 30. September). Der Betriebsbeginn bleibt gleich, Der Betriebsbeginn bleibt gleich, die Fähre fährt aber an allen Tagen Nahering 12 die Fähre fährt aber an allen Tagen bis 22.30 Uhr. Bei Großveranstals l a bis 22.30 Uhr. Bei Großveranstalm e Volker Pieroth 55218 Ingelheim Nahering 12 Eh tungen (Loreleybühne etc.) wird tungen (Loreleybühne etc.) wird Nahering 12 Werner n e INHABER der Fährbetrieb verlängert. b r a Volker Pieroth Ingelheim Tel 55218 055218 61 32-89 73 77 F der Fährbetrieb verlängert. Ingelheim Die Fahrten der Rheinfähre Bop- INHABER INHABER INHABER Die Fahrten der Rheinfähre Bop0 61 32-9 82 88 TelTel 0 061 73 77 pard beginnen montags bis frei6132-89 32-89 7311 77 Volker Pieroth pard beginnen montags bis freitags um 6.30 Uhr, samstags und Tel 0 61 32-9 82 88 11 Tel 0 61 32-9 82 88 11 INHABER tags um 6.30 Uhr, samstags und www.fussboden-und-farbenwelt.de sonntags ab 8 Uhr (ab Boppard). sonntags ab 8 Uhr (ab Boppard). Die Fähre verkehrt alle 20 Minuwww.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de Gardienen · Bodenbeläge · Farben · Tapeten Die Fähre verkehrt alle 20 Minuten, bei Bedarf werden Zwischenten, bei Bedarf werden Zwischen- Gardienen Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren Gardienen · ·Bodenbeläge · Bodenbeläge Bodenbeläge ·· Farben ·Farben Farben ·· Tapeten · Tapeten Gardienen fahrten unternommen. Die Befahrten unternommen. Die Betriebszeit endet um 20 Uhr, ab 1. Wir liefern liefern· verlegen verlegen· reinigen reinigenund undketteln ketteln··malen · malenund undtapezieren tapezieren Wir liefern ·· verlegen ··reinigen und ketteln malen und tapezieren triebszeit endet um 20 Uhr, ab 1. Mai um 21 Uhr. Mai um 21 Uhr.

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

Volker VolkerPieroth Pieroth

Nahering Nahering12 12 55218 55218Ingelheim Ingelheim Tel Tel 0061 6132-89 32-8973 737777 Tel Tel0061 6132-9 32-982 8288 8811 11


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 31

Ihr Fachmann um die Ecke

Ihr Team für Heizung Sanitär Alternativenergie

Bei uns steht das Wort Service nicht nur auf dem Papier - es wird gelebt. In der Weide 7 • 55411 Bingen-Sponsheim Tel. 06721-9710-0 • Fax 9710-31 www.adamlorey.de • info@adamlorey.de

Keine Angst vorm Handwerker

Selbermachen kann teuer werden Das beginnt schon bei der Auswahl des Materials. Welches Material eignet sich wofür? Gibt es gesetzliche Neuerungen, auf die man noch warten sollte. Wieviel Material wird überhaupt benötigt. Habe ich alle Maschinen, die für die Arbeit notwendig sind. Und: Habe ich überhaupt die Zeit, all die Aufgaben ordentlich bewältigen zu können. Klar sollte sein, dass es bestimmte Arbeiten gibt, die absolut tabu für Hobbybastler sein sollten. Dazu gehören beispielsweise das Erneuern von Gas- oder Wasserleitungen. Aber dazu gehören auch andere gefährliche Arbeiten wie beispielsweise Dacharbeiten. Gibt es Differenzen darüber, ob Arbeiten sachgemäß ausgeführt wurden, dann bieten die Handwerkskammern Schlichtungsstellen an. Sie stehen also im Falle eines Falles nicht alleine da.

UNSER FACHMANN Thomas Kühn

Hervorragende Ausbildungsleistung Die Ausbildungsleistung in Deutschland ist vorbildlich – kein anderes Land dieser Welt hat so hervorragend ausgebildete Handwerker. Und diese gute Qualität in der Ausbildung hat sich bezahlt gemacht.

ist zuständig für:

• HAUSGERÄTE VON AEG FÜR KÜCHENERNEUERUNGEN

Handwerk – eine Stütze der Gesellschaft Das Handwerk Magazin fragte im November 2014: Was wäre Deutschland ohne das Handwerk? Die Antwort: Es gäbe eine Million weniger Betriebe, 500 Milliarden Euro weniger Umsatz und über eine Million weniger Beschäftigte. Nicht zuletzt ist die Unterstützung des heimischen Handwerks auch eine moralische Entscheidung. Wer bildet denn die meisten Jugendliche aus und gibt denen mit Startschwierigkeiten eine Chance über ein Praktikum? Handwerker. Viele Handwerker tun viel Gutes in den Gemeinden, in denen sie leben und für die Vereine, in denen sie sich engagieren. Kleine oder größere Spenden und hier und da mal eine kleine Arbeit im Kindergarten oder bei der Feuerwehr zum Selbstkostenpreis, wenn überhaupt. Also, die Beauftragung eines Fachmanns lohnt sich – für Sie und für andere.

55411 BINGEN-KEMPTEN TEL. (0 67 21) 1 30 94 · FAX: 1 30 96

BERATEN

Küchen

P L AN E N

H A N DW E R K

Raumausstattung

Interior

Wir freuen uns auf Ihre Wünsche | Renovieren aus 1 Hand ■ ■ ■

Bodenbeläge Parkett Gardinen Sonnenschutz Malerarbeiten Polstern

www.raquet-gmbh.de

Bad Kreuznach 0671-4 36 61

Wir sind umgezogen

Mainz 06131-23 24 54

Wir fertigen Polster für Wohnmobile/Boote

In den zehn Morgen 18 · 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

Mini-Bad mit Maxi-Komfort 250 Ideen, Ihr kleines Bad ganz „groß“ zu machen

ne, Dusche oder Badewan warum nicht beides...! Info-Telefon

Badkultur auf kleinem Raum

06131-9 72 69-26 er Fordern Sie gratis uns an und wertvolles Bad-Magazin ler bei vermeiden Sie teure Feh Bades! der Renovierung Ihres

Immer noch hängt in den Köpfen vieler Menschen, dass es günstiger ist, selbst in Haus und Hof rumzufummeln, als einen Fachmann kommen zu lassen. Das mag für geübte Hobbyhandwerker in bestimmten Bereichen auch durchaus zutreffen. Für ungeübte Bastler kann die do-it-yourself-Methode aber auch genauso teuer, schlimmstenfalls sogar teurer zu stehen kommen.

Fischtorplatz 11, Mainz (Parkhaus Rathaus) · www.minibagno-mainz.de Geöffnet: Mo.- Fr. 10.00-13.00 Uhr, 14.30-18.30 Uhr - Sa. 10.00-13.00 Uhr


SPORT

32 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Reiche Titelausbeute Volleyball-Damen für das Fightteam feiern Doppel-Meisterschaft Langenlonsheimer sehr erfolgreich bei der DM TV Eintracht spielte erfolgreiche Saison / Aufstiege gesichert Langenlonsheim (red). Am Samstag machten sich sieben Kämpferinnen und Kämpfer auf den Weg nach Pirmasens, um sich auf der Deutschen Meisterschaft 2016 der IAKSA/ICO mit anderen Kickboxern zu messen. Auf dem Turnier waren rund 300 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet registriert, sogar der Nationaltrainer der australischen Olympiamannschaft im Taekwondo war mit einer Kämpferin angereist. Die Wettbewerbe im Pointfight starteten mit Neo Adam aus Grolsheim und Raphael Schawe aus Sprendlingen (bis 35kg/ U13), beide konnten aber leider nicht den Sprung auf das Siegerpodest erreichen. Danach ging es Schlag auf Schlag. Theresa Pekrul aus Münster-Sarmsheim (-30kg/ U13) fand wieder zur alten Form zurück, gewann alle Kämpfe und errang den Titel Deutsche Meisterin. Jaqueline Hegermann (-45kg/ U13) aus Münster-Sarmsheim konnte gegen ihre wesentlich größeren Gegnerinnen bestehen

und wurde Deutsche Vize-Meisterin. Celine Bouffleur aus Langenlonsheim und Laura Beuscher aus Weiler mussten in der gleichen Klasse (+55kg/U17) antreten, beide kämpften sich bis ins Finale. Letztendlich konnte Laura ihren Größenvorteil ausnutzen und bezwang die Vereinskameradin Celine im Endkampf. Am Ende trat als schwerster Kämpfer Michael Ruby (+90kg) aus Gensingen bei den Senioren beim Grand Champion Wettbewerb an, dort dürfen alle Kämpfer aus jeder Gewichtsklasse antreten. Er bezwang alle Gegner und konnte den größten Pokal des Turniers in die Höhe halten und sein eigen nennen. Letztendlich kann das Fightteam mit einem Grandchampion, zwei Deutschen Meisterinnen und zwei Deutschen Vize-Meisterinnen durchaus zufrieden sein. Weitere Infos unter www.tv-lalo.de.

Silber für Hessert Medaille bei Senioren-EM im Speerwurf Horrweiler (dd). Mit 42,07 Meter im Speerwurf konnte Helmut Hessert bei den Senioren-Hallen-Europameisterschaften im italienischen Ancona die Silbermedaille gewinnen. Geschlagen geben musste er sich nur dem fünf Jahre jüngeren Finnen Teuvo Kemppainen. Der für den TSV Schott Mainz startende Rentner aus Horrweiler warf das

Gerät 1,87 Meter weiter als bei den deutschen Winterwurf-Meisterschaften. Mit 40,20 Meter wurde er deutscher Seniorenmeister. Die nächsten Ziele sind für den 69-jährigen Speerwerfer die SeniorenWM in Perth (Australien) und die Titelverteidigung bei den Europameisterschaften in Dänemark im kommenden Jahr.

Hühnlein in Bestform

Die erfolgreiche erste Damenmannschaft feiert die Meisterschaft. Gau-Algesheim (red). Was sich im Laufe einer überdurchschnittlich erfolgreichen Saison bereits abzeichnete, wurde am letzten Spieltag endlich wahr: die Volleyballabteilung des TV Gau-Algesheim feiert im Damenbereich zwei verdiente Meisterschaften und Aufstiege in die jeweils höhere Spielklasse. Während die zweite Damenmannschaft künftig in der Bezirksklasse antreten wird, erarbeitete sich die erste Damenmannschaft sogar den Sprung in die Landesliga – ein weiterer Rekord für die Abteilung. Mit nur zwei Niederlagen aus insgesamt 18 Spielen auf dem Konto feierten Team und Trainer ausgelassen den verdienten Aufstieg in die Landesliga. Bedanken möchten sich die Damen für eine großartige Unterstützung des Publi-

kums vor heimischer, aber besonders auch auswärtiger Kulisse. Ohne diese Unterstützung wäre eine Meisterschaft ungleich schwerer zu erreichen gewesen! Für die erste Damenmannschaft des TV Eintracht 1880 e.V. GauAlgesheim spielten in der Saison 2015/16: Esther Atikou, Verena Bender, Lisa Dietrich, Nicole Ecarius, Nadja Klingler, Sieglinde Krum, Cindy Kunicke, Ramona Marx, AnnaMaria Schmitt, Alexandra Theis, Jasmin Zimmer und Lena Diefenbach (kam zur Rückrunde). Trainer: Frank Taggeselle. Auch die Damen II feierten an ihrem letzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisliga Rheinhessen und somit den Aufstieg in die Bezirksklasse. „Über die Saison

Foto: privat hinweg gesehen lässt sich feststellen, dass die Damen II völlig verdient die Meisterschaft der Kreisliga und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse erreicht haben“, lobt Trainer Stephan Hassemer sein junges Team. „Die Spielerinnen haben sich im Aufschlag und in der Annahme stark entwickelt. Auf diese Pfeiler des Erfolgs kann nun weiter aufgebaut werden.“ Für die zweite Damenmannschaft des TV Eintracht 1880 e.V. GauAlgesheim spielten in der Saison 2015/16: Julia Aberle, Zoe Bach, Elena Blass, Jana Blass, Ina Brozek, Anna Dickenscheid, Marie Ecarius, Paula Ewald, Natalie Grün, Lea Reinheimer, Paula Reitz, Kerstin Weiser und Franziska Wudi. Trainer: Stephan Hassemer.

„Les Papillons“ holen Titel Rheinland-Pfalz-Meister und Vize-Rheinland-Pfalz-Meister aus Gensingen

Vierter Sieg im vierten Rennen Stromberg (red). Erik Hühnlein vom TuS Stromberg / Radon Bike Discount hat es wieder einmal allen gezeigt: Beim Abschlussrennen um den Bulls Cup in Boos holte er sich nicht nur den Gesamtsieg bei den Senioren I und II, sondern war auch schneller als alle U19-Fahrer. Nach den Siegen bei den Rennen in Büchel, Adenau und Kottenheim hat sich Hühnlein auch den Gesamtcup bei den Senioren II gesichert. Bereits Mitte der ersten von insgesamt neun Runden hatte der 47-jährige Binger alle SeniorenII-Konkurrenten überholt und zu den eine Minute früher gestarteten Senioren-II-Fahrern (ab 30 Jahre) aufgeschlossen. Von da an arbeitete er sich kontinuierlich

nach vorne, überholte Zug um Zug alle Senioren-I-Fahrer und schloss dann auch zu den zwei Minuten früher gestarteten U19-Fahrern auf. Nach 1:09:40,6 Stunden überfuhr Hühnlein (Senioren II) als Erster die Ziellinie, gefolgt von Niclas Zimmer und Björn Traenckeren (beide U19). Auf den Plätzen 2 und 3 bei den Senioren II kamen Jürgen Scholtes und Jan Kaliciak. Sieger bei den Senioren I wurde Seriensieger Fabio Porco. Insgesamt neunmal musste der 2,5 Kilometer lange Rundkurs mit 80 Höhenmetern durchfahren werden. Weitere Informationen, Fotos und ein Video gibt es unter https:// www.facebook.com/RadsportStromberg/.

Gensingen (red). Bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft des Deutschen Verbands für Garde- und Schautanzsport startete die Schautanzgruppe „Les Papillons“ vom Fitness- und Tanzstudio Jutta Rumpf aus Gensingen. In der Kategorie „Schautanz Duo“ ließen Daisy Balzer und Julia Schäfer die Konkurrenz hinter sich und wurden Rheinland-Pfalz-Meister 2016.Die Schautanzgruppe Les Papillons wurde mit ihrer spektakulären Darbietung „Agent“ Vize-Rheinland-Pfalz-Meister 2016. Die Bemühungen und vor allem der Ehrgeiz haben sich gelohnt. Foto: privat


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 33

KFZ-Meisterbetriebe

STRAHLENDER STRAHLENDER

SIEGER! SIEGER! Wir sorgen fĂźr

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ¡ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Rettungsgasse ist Pflicht

FORD SERVICE FORD SERVICE Äą

DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN t YEAR 2013 AWARD . ecTHE otOF 1

Pr FORDWind! frischen tzbrief

Autofahrer und Motorradfahrer sollten einiges beachten

1

Jetzt inklusive:

2

Jetzt inklusive:

2

hu Garantie-Sc FORD Protect brief Garantie-Schutz

NUR 1,99 % ESZINS EFFEKTIVER JAHR

4)

Wir sorgen fĂźr frischen Wind! IHRE SERVICEMITARBEITERIN SILKE VICENTE

Äą

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

ORIGINAL FORD SERVICE KLIMAANLAGEN-CHECK

FORD TRANSIT CUSTOM

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte FORD TRANSIT CUSTOM Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Bei uns fßr kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

Wir prßfen die Funktionsfähigkeit

Auch während eines Staus ist das Telefonieren ohne Freisprechanlage strikt verboten, sofern der Motor nicht ausgeschaltet ist. Zuwiderhandlungen werden mit einem BuĂ&#x;geld von 60 Euro und einem Punkt geahndet. Wer im Stau steht, darf die Fahrbahn grundsätzlich nicht betreten. Weder ein „menschliches BedĂźrfnis“ noch das Wickeln eines Kindes stellen einen vom Gesetzgeber anerkannten Notfall dar. In solchen Fällen heiĂ&#x;t es, bis zum nächsten Park- oder Rastplatz weiterzufahren. Laut StVO ist das Betreten nur zur Unfallsicherung erlaubt. Bei Zuwiderhandlung drohen 10 Euro Verwarnungsgeld. Steht der Verkehr auf der Autobahn bei einer Vollsperrung fĂźr lange Zeit, wird die Polizei bei einem kurzen Aussteigen und „Sich-die-Beine-Vertreten“ auf eine Anzeige verzichten. Dabei dĂźrfen Rettungskräfte nicht behindert werden. Rechts Ăźberholen ist nur dann erlaubt, wenn

der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen steht oder mit hĂśchstens 60 km/h fährt. Bei stehendem Verkehr darf man rechts mit maximal 20 km/h fahren. Ist der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen in Bewegung, darf rechts mit einer Differenzgeschwindigkeit von hĂśchstens 20 km/h Ăźberholt werden. Wer sich nicht daran hält, riskiert eine GeldbuĂ&#x;e von 100 Euro sowie einen Punkt. Der Seitenstreifen darf nicht dazu genutzt werden, um schneller zum Rastplatz oder zur Autobahnausfahrt zu gelangen. Wer´s dennoch macht, riskiert 75 Euro BuĂ&#x;geld und einen Punkt. RĂźckwärtsfahren oder gar wenden ist natĂźrlich auch im Stau tabu, es sei denn, die Polizei fordert dazu auf. Sonst droht neben GeldbuĂ&#x;e und Punkten auch ein Fahrverbot. Das Hindurchschlängeln von Motorrädern ist verboten und wird mit einer GeldbuĂ&#x;e von 100 Euro und einem Punkt geahndet. Links Ăźberholen ist zwar erlaubt, in den meisten Fällen bleibt dem Motorradfahrer jedoch nicht genug Platz, um einen ausreichenden Sicherheitsabstand zur Fahrzeugkolonne einzuhalten. Ist die Stau-Ursache eine Baustelle und ein Fahrstreifen fällt weg, ist das ReiĂ&#x;verschlussverfahren anzuwenden. Dabei darf der Ăœbergang vom endenden Fahrstreifen auf den durchgehenden erst unmittelbar vor Beginn der Verengung erfolgen. Wer anderen das Einordnen auf den durchgehenden Fahrstreifen nicht ermĂśglicht, adac.de dem droht ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. 

Bei uns fĂźr

3

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

! "Ň €Ň?Ň%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

UTO PIEROTH

... www.van-of-the-year.com. die bessere Wahl 1) Quelle: 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Speyerer Mainzer 3)StraĂ&#x;e 439 Gesamtfahrleistung. Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen FordStr. Transit88-100 Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich 6 7 5 4 7 W oderr Ford m Bank s Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, Frachtkosten 5 5 4und 1 19% 1 Mehrwertsteuer. B i n g e n4) Ein Finanzierungsangebot 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. 3) Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen Ford Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung.

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. â&#x20AC;&#x201C; Do. 8.30 â&#x20AC;&#x201C; 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. â&#x20AC;&#x201C; Do. 7.30 â&#x20AC;&#x201C; 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 â&#x20AC;&#x201C; 15.00 Uhr

www.sinsig.com

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

TĂ&#x153;V + AU Komplettpreis EUR 92.50*

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS.

*enthält HU durch TĂ&#x153;V Rheinland fĂźr â&#x201A;Ź 71,â&#x20AC;&#x201C; incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt Der unterSchieD -

â&#x20AC;˘ Steinschlag-Reparatur â&#x20AC;˘ Neuverglasung â&#x20AC;˘ auch im mobilen Dienst â&#x20AC;˘ Folienmontage â&#x20AC;˘ Glasdacheinbau

16.990,â&#x20AC;&#x201C; 16.990,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź 15,-

Autohaus Stauch

A ugen KRAftfAhRze

55457 Gensingen ¡ Binger StraĂ&#x;e 12 ¡ Âľ (06727) 1212 ¡ Fax 5578 www.auto-rickes.de ¡ E-Mail: info@auto-rickes.de

â&#x201A;Ź

3Innen- und Motorraum.

1)1&*2."$)#84(5/.< 9("1".3*&13&1.8"),4.(.")-&#&*-"4'&*.&2.&4&./1%/$42",2"(&284,"224.(!6*2$)&.5&1+"4' Händlereigene Zulassung. Ein Angebot fĂźr Gewerbetreibende, inkl. Garantie-Schutzbrief, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und Mehrwertsteuer.

Ren RepAnRAAlltu en

Auto Rickes

aller wichtigen Komponenten im

â&#x201A;Ź

GmbH & Co. KG

Ein Stau setzt nicht automatisch Verkehrsregeln auĂ&#x;er Kraft. Autofahrer und Motorradfahrer sollten einiges beachten, sonst drohen BuĂ&#x;geld und Punkte. Der ADAC hat die Spielregeln bei Autobahnstaus zusammengestellt. Die wichtigste MaĂ&#x;nahme im Stau ist die Bildung einer Rettungsgasse. Wer sich nicht daran hält, dem droht ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. Ohne Stau ist das Halten auf der Autobahn und auf dem Standstreifen verboten. Wer dagegen verstĂśĂ&#x;t, muss ein Verwarnungsgeld von 30 Euro zahlen. Wer sogar parkt, riskiert ein BuĂ&#x;geld von 70 Euro und einen Punkt.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com

â&#x20AC;˘ Teillackierung â&#x20AC;˘ Felgenreparatur â&#x20AC;˘ Kratzerbeseitigung â&#x20AC;˘ Dellen entfernen ohne Lackieren â&#x20AC;˘ Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese SchulstraĂ&#x;e 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 ¡ Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de


34 | Neue Binger Zeitung

KW 16 | 20. April 2016

Immobilien EINLADUNG ZUM BAUHERREN-INFO-ABEND! Themen: ■ Der Weg zu Ihrer Finanzierung ■ KfW-Mittel sinnvoll nutzen Wann: 22. April 2016 ab 17.00 Uhr Wo: HKL Massivhaus GmbH Mainzer Str. 57-59, 1. OG 55411 Bingen am Rhein Anmeldung unter: Tel. 06721 1548210 www.kern-haus.de/mainz

Angebote Zu verm.: Grolsheim, 2 Zimmer in 2-er WG Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888

Stellenanzeigen Open-House

www.laubenthal-immo.de

Wir haben gut verkauft :

- inspirieren lassen - Ideen sammeln -

Über 96 % der uns anvertrauten Immobilien in der vereinbarten Laufzeit zum Top Preis:

Unser Team benötigt ab sofort in den Gebieten Bad Kreuznach und Bingen Unterstützung:

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen! Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

4. 24.0 r 4. + h 23.0 00 U : 6 1 014: 0

Für den Verkäufer kostenlos! ( 155 (06721) (0 67 21) 15 57703 00

Junge Familie sucht Haus, DHH oder Reihenhaus bis 400.000,–€. Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Wir machen Ihnen eine kostenlose Wertberechnung Ihrer Immobilie. Müller Immobilien 06131-690282

Schwester-Steimer-Weg 6 55411 Bingen-Sponsheim Tradition und Erfahrung seit 1921!

Staplerfahrer m/w

Kommissionierer m/w

Elektrohelfer m/w

Reifenmonteur m/w

Kfz-Mechaniker

Maler m/w

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen AB Zeitpersonal GmbH Bosenheimer Str. 202 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/796077-0 Fax 0671/796077-20 • badkreuznach@ab-zeitpersonal.de • www.ab-zeitpersonal.de

IMPACT bietet Ihnen nur das Beste: Telefon (06721) 121 65 Fax (06721) 611 160 31

IMPACT bietet Ihnen nur das Beste:

Produktionsmitarbeiter (m/w)

Produktionsmitarbeiter (m/w) E-Mail: ino@algesheimer-bau.de Web: www.algesheimer-bau.de

für unsere Kosmetikproduktion in Bingen-Kempten gesucht. Sie haben vorzugsweise Erfahrung im Kommissionieren oder Trechtingshausen, 3 ZKB, Stellplatz für Wohnwagen, unsere Kosmetikproduktion in Bingen-Kempten gesucht. Konfektionieren? Sie arbeiten gerne im 2-Schicht-Betrieb? Sie Terr., 2-FH, 1,OG, 91m², Miete Wohnmobil, Boot od. Anhänger sind oder motiviert und zuverlässig? Dann bewerben Sie sich jetzt 480€+NK150€+2 MM KT, frei ab Erfahrung gesucht? Jetzt in haben vorzugsweise immieten Kommissionieren bei Frau Katja Lindner, Tel. 06721/ 910015 01.05.16 Langenlonsheim, m. einfacher

Angebote

Angebote

für Sie Tel. 0176/22647156 Sie arbeitenZufahrt in günstiger Lage! Beliebige Konfektionieren? gerne im 2-Schicht-Betrieb? Sie Mietdauer ab 1 Monat wählbar! In Bingen zu verk.: Am Fuß der Tel. 06704/2509 motiviert und zuverlässig? Dann bewerben Sie sich jetzt Klopp, denkmalgesch. Haus Sprendlingen, zentrale Lage, ca. sindBurg in ruhiger Lage u. gutem Zustand, 70m², 3 ZKB, EBK, FußbodenTel. 06721/ 910015 160 m² Katja Wfl. auf 3Lindner, Etagen u. 110m² Hzg., alle Böden Granit, alle Zi. m.bei Frau Gesuche 4 ZKB, 100m², Niederheimbach, Balkon, ruhige Lage, sofort frei. Miete 470€+NK 160€. Tel. 06743/6416 oder 0152/25237417

Internet+TV-Anschl., f. 2-3 Pers., frei ab 01.05.16, KM480€+NK+3 MM KT, keine Tiere, Energieausw. in Arbeit Tel. 0171/8685228

Bgn.-Innenstadt, 2 ZKB, Diele, Balk., 52m², KM360€+NK85€, frei ab 01.05.2016 Tel. 06721/10201 oder 0163/9853345 Weiler, helle, ruhige DG-Whg., 3 ZKB, Laminat, gute Fernsicht, 360€+NK+KT, Keller, SAT-Anl. u. PKW-Stellpl., keine Haustiere ab 01.07.2016 zu verm., Tel. 06721/33791

Nebenfl., 6 Zi, Kü., G-WC, 2 Bäder, Kachelofen, Garten, Terr., überd. Hof, KP 300.000€ Tel. 0174/4106262

Zu verk: Gepflegtes Einfamilienhaus in ruhiger Seitenstraße von Münster-Sarmsheim Tel. 0157/33160791 FeWo, Bgn.-Stadt f. Touristen u. Monteure geeignet, 2 Pers. Ab 60€, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880 Garagenplätze zu verm., BingenInnenstadt Zentrum für Kleinwagen, Miete: 50€/monatlich Tel. 0151/40186439

Rentner sucht kleine 2 Zi.-Whg. in Bingen od. Büdesheim Tel. 06721/159254 Garage zu mieten gesucht in Bgn.Büdesheim Tel. 0152/559261118 Suche Garage in Bingen Innenstadt Nähe Fußgängerzone Tel. 01522/9689060 Suche Abstellraum od. Garage zu mieten im Raum Bingen und Umgebung (nicht Bgn.-Stadt) sowie schmalen, hohen Kü.-Schrank m. Regalen in weiß Tel. 0151/67533361

Für die Katholische Kita St. Wolfgang in Bad Kreuznach suchen wir

2 Pädagogische Fachkräfte m/w (39 Std/Wo u. 19,5 Std/Wo) befristet

1 Krankheitsvertretung m/w (29 Std/Wo)

Ihre aussagekräfigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: Kath. KiTa gGmbH Koblenz · Gesamteinrichtung Bad Kreuznach Gesamtleiterin Martina Schmidt Breslauer Str. 2 · 55543 BadKreuznach Tel.: 0671-7946277 · Email:martina.schmidt@kita-ggmbh-koblenz.de

Schnäppchen Sonstiges Hallo A.F. aus Bingen, danke, dass Sie sich gemeldet haben, für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe) sowie die Ausweise u. Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung. Tel. 06721/16880

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Bekanntschaft Garten in Horrweiler zu verpachten, 250m² m. Wasseranschluss Tel. 06727/8389

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

ER, 76 Jahre jung, 174 cm groß, pflegeleicht! NR, tierlieb, Naturfreund, sucht eine nette Sie hier im Raum Bingen Chiffre 06/14/16-A

Für unseren Fachmarkt in Bad Kreuznach suchen wir Sie als

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

www.wm-aw.de (Fa.) Holz - dauerhaft schön bei richtiger Pflege Holzschutz vom Profi

Ein Anruf genügt!

Schönes Wohnen ist unsere Leidenschaft. Mehr als 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich Tag für Tag, um das Zuhause unserer Kunden nach ihren Vorstellungen zu gestalten und zu verschönern. Wir sind ein dynamisch wachsendes Unternehmen und vergrößern deshalb unser Team. Werden Sie ein Teil der Hammer Welt und verwirklichen Sie gemeinsam mit uns Lebensräume für Millionen von Menschen!

Nachhilfe für Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch 6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi 01579/2341985

• Raumausstatter • Verkäufer

(m/w) in Vollzeit

(m/w) in Vollzeit für unsere Abteilung Bodenbeläge

Bereichern Sie unser Team mit Engagement und Leidenschaft für unser Sortiment! Gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft. Wie Sie Teil unseres Teams werden? Um eine möglichst schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, bevorzugen wir die Bewerbung direkt online über unsere Homepage www.hammer-heimtex.de. Schriftliche Bewerbungen schicken Sie bitte an: Brüder Schlau GmbH & Co. KG Simone Wortmann „BOW-Preis 2015“ – Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica ausgezeichnete oder jobs@hammer-heimtex.de. PersonalBitte beachten Sie, dass wir Ihre Unterlagen entwicklung aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen nicht zurücksenden können.


20. April 2016 | KW 16

Neue Binger Zeitung | 35

Schnäppchen Stellenanzeigen Kaufangebote Renault Wind Cabrio/Roadster EZ 02/11, KM 9.200, KW/PS 74/100, Fb.: grau-met., Bordcomputer, Klima, R/CD, MP3, Bluetooth, HU/AU 02/18, Schaltgetriebe, LM-Felgen, Edelstahl-Sportauspuff / Scheckheft gepf., Erstbesitz, unfallfrei, VHB 10.500 € Tel. 06721/992114 Kreidler Roller Euro P, 125 ccm, weiß, EZ 01/14, TÜV neu, Preis VHB Tel. 06721/992122 oder 0157/71199888 4 St. SR-Michelin 165/70R14, nwtg. 160€ sowie 4 St. WR 145/80R14, Rarität, da nicht mehr hergestellt, 120€ Tel. 06725/2141 Fahrräder zu verk.: Damen Trapez Rad, 26“, 7 Gang, Kettler Alu Rad, 28“, 21 Gang, Blackshox-City Herrenrad, 28“, 7 Gang Tel. 0177/6515795 195 Dachziegeln E32 naturrot v. Fa. Eisenberg/Pf., 40 St. Naturschiefer 30x30 cm, 70 St. Naturschiefer 25x25 cm Tel. 0152/08454788

Amorim Cork produziert als Weltmarktführer Naturkorkverschlüsse sowie technische Korkverschlüsse für Wein, Sekt sowie Spirituosen und vertreibt diese weltweit sehr erfolgreich. Für unsere Niederlassung in Bingen-Kempten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter m/w

für Auftragsbearbeitung, Produktionsbüro, Lager und Versand, in Vollzeit. Wir erwarten • Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise • hohes Qualitätsbewusstsein • körperliche Belastbarkeit • PC Kenntnisse • Staplerschein (kann ggfs. nachgeholt werden) • Aktives und motiviertes Teamverhalten Die Tätigkeit ist sehr abwechslungsreich und erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Als qualitätsorientiertes Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Präzision und kundenorientiertes Denken und Handeln. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: (es erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen) Amorim Cork Deutschland GmbH & Co. KG Berthold Faßke Am Ockenheimer Graben 38 55411 Bingen am Rhein oder online unter: b.fasske@amorim-cork.de

14 St. Holztreppenstufen, ¼ gewendelt links, GanzkörperSonnenbank, 4 Sommerreifen m. Felgen 205/60R1591H f. SLK, alles VHB Tel. 0152/08454788 Wg. Umzug zu verk.: Ausziehbarer Esszi.-Tisch, Buche Dekor, Maße, nicht ausgezogen: B=150 cm, T=110 cm, H=75 cm, (4 Sitzpl.), Maße, ausgezogen: B=250 cm, T=110 cm, H=75 cm, (bis zu 8 Sitzpl.), m. 4 Stühlen, 110€ Tel. 0160/5007404

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Stellenanzeigen

Amorim Cork produziert als Weltmarktführer Naturkorkverschlüsse sowie technische Korkverschlüsse für Wein, Sekt sowie Spirituosen und vertreibt diese weltweit sehr erfolgreich.

Dringend Urlaubsvertretung für Pflege- und Haushaltshilfe gesucht Tel. 06721/16880

Für unsere Niederlassung in Bingen-Kempten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter m/w für Endkontrolle und Abpackung, in Vollzeit.

Freundliche, zuverlässige Mitarbeiterin für Chem. Reinigung zum Bügeln auf Teilzeit gesucht. Waldstraße 1 55425 Waldalgesheim Tel: 06721-32000

Freundliche, zuverlässige Mitarbeiterin für Chem.Anz Lächeln.indd 2 Stellenausschreibung Reinigung zum Bügeln Die Stadt Gau-Algesheim bietet in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund, einem freien Träger der Jugend-, Sozialin Teilzeit gesucht. und Bildungsarbeit, mehrere Stellen für ein Waldstraße 1 55425 Waldalgesheim Tel: 06721-32000

KFZ-Mechaniker/in auf 450,–€ Basis gesucht. Tageseinsatz 150,–€

Tel. 06721/4902585 Easy Cargoflex UG

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

12.04.16

an.

Dabei sind Einsätze in verschiedenen kulturellen und gemeinwohlorientierten Einrichtungen möglich. Derzeit bestehen bei der Stadt Gau-Algesheim Einsatzmöglichkeiten in folgenden Einrichtungen: • Stadtjugendpflege mit offener Jugendarbeit • Schloss-Ardeck Kindertagesstätte • Tourismusbüro Die vollständigen Ausschreibungen zu diesen Stellen finden Sie im Internet unter www.vg-gau-algesheim.de, Rubrik: Stellenausschreibungen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Herrn Stadtbürgermeister Faust, Stadt Gau-Algesheim, Marktplatz 1, 55435 Gau-Algesheim.

Wir erwarten • Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise • hohes Qualitätsbewusstsein • körperliche Belastbarkeit 16:38 • PC Kenntnisse • Staplerschein (kann ggfs. nachgeholt werden) • Aktives und motiviertes Teamverhalten Die Tätigkeit wird schwerpunktmäßig im Bereich der Endkontrolle / Abpackung sein, schließt aber auch den Einsatz in anderen Bereichen mit ein. Als qualitätsorientiertes Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Präzision und kundenorientiertes Denken und Handeln. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: (es erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen) Amorim Cork Deutschland GmbH & Co. KG Berthold Faßke Am Ockenheimer Graben 38 55411 Bingen am Rhein oder online unter: b.fasske@amorim-cork.de


nolte

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Einfahrt Espenschiedstraße gegenüber Stadt-Bahnhof  06721/991366

PremiumFleischwurst

im Ring, hergestellt nach überlieferter Rezeptur oder Fleischwurst mit würzigem Emmentaler Käse im Ring, 100 g

0.69

Original Thüringer Leberwurst

Cherrytomaten

Frico Gouda Jung

auch purpurrot oder gelb, MiniRomatomaten rot, orange oder San Marzano, Minigurken, Mini-Paprika rot, gelb oder orange aus Holland, Klasse I, 100 g

holländischer Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., glutenfrei, 100 g

0.79

Äpfel Braeburn

oder Rotwurst nach überliefertem Rezept hergestellt, 100 g

0.99

1.11

Trauben hell

PremiumGeflügelwurstAufschnitt

1.29

0.89

1.99

aus Spanien oder Italien, Klasse I, 1 kg

1.49

Ortenauer Bauernschinken

Avocados Hass

eine saftige Spezialität, aromatisch abgestimmte leichte Rauchnote, 100 g

genussreif, aus Peru oder Spanien, Klasse I, Stück

tannengeräuchert, 100 g

französischer Weichkäse aus Kuhmilch, mind. 75% Fett i. Tr., zarter, aromatischer Geschmack, 100 g

Zucchini

gemischt, 4-fach sortiert, 100 g

Original Schwarzwälder Schinken

Délice d‘Argental

aus Indien, Klasse I, 500-g-Schale (1 kg = € 2,58)

1.29

Parmigiano Reggiano DOP italienischer Hartkäse aus Rohmilch, mind. 32% Fett i. Tr., mild, nicht scharf, 100 g

1.99

1.99

Bananen

Urschwyzer Holzmichl Käse Schweizer Hartkäse aus

die ideale Zwischenmahlzeit, 1 kg

1.99

1.49

Paprika rot, gelb oder orange aus Deutschland, Klasse I, 1 kg

4.99

2.88

Allgäuer Emmentaler 1827 deutscher Hartkäse aus Rohmilch, mind. 45% Fett i. Tr., milchig rahmig, mind. 6 Monate gereift, 100 g

aus Deutschland, Klasse I, 1-kg-Schale

0.79

0.59

medium oder spritzig Kiste mit 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,27)

pasteurisierter Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., kräftig würzig, 7 Monate gereift, 100 g

SchweineRückenbraten

2.29

mit Kohlensäure, Kiste mit 6 x 1-LFlaschen zzgl. 2,40 € Pfand (1 L = € 1,08)

6.49

Der alte Hochstädter Speyerling Apfelwein 5,5% Vol., Kiste mit 6 x 1-L-Flaschen zzgl. 2,40 € Pfand (1 L = € 1,34)

7.99

2014 Rheingau Riesling 0,75-l-Flasche (1 l = 5,99)

4.49

ohne Knochen, mager und vollfleischig, 1 kg

Frische Putenschnitzel oder -Brust HKL. A, 1 kg

4.99 Hugo & Sprizz mit oder ohne Alkohol 0,75 ltr. (1 l = 5.32)

7.99

Rinder-Braten, -Gulasch aus der Keule geschnitten oder -Rouladen auf Wunsch auch gefüllt, 1 kg

3.99

9.99 - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte´s frische-center

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber dem Stadt-Bahnhof , Tel. 06721 - 99 13 66

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag, 8.00 - 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Angebote gültig vom 21.4. - 23.4.2016

Kw 16 16  
Kw 16 16  
Advertisement