Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

23. Jahrgang · KW 15

Mittwoch, 11. April 2018

www.laubenthal-immo.de

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen!

FIBABaugeld

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

für Neubauten. Kauf /Anschlussfinanzierungen

Für den Verkäufer kostenlos!  (0 67 21) 15 57 00

beraten ... finanzieren ... betreuen

Niedrigzinsen Niedrigzinsen Kompetenz in Immobilien und jetzt sichern! Finanzierung aus einer Hand. jetzt sichern! Niedrigzinsen Die Zinsangebote Egalgünstigsten ob Ihre Zinsbindung heute aus einer Vielzahl von Jetzt oder in 3Ihre Jahren endet: Egal ob Zinsbindung heute jetzt sichern! Anbietern. aktuelle oder in 3Niedrigzinsen Jahren endet:sichern! Jetzt

Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Repräsentanz Aspisheim/Mainz

FIBATelefon: 06131-2100510 FIBAWochenzeitung mit lokalen Nachrich Wochenzeitung mit lokalen Wochenzeitung mitBaugeld lokalen Nachrich Nachrich 55459 Aspisheim 55116 Mainz

mainz@fiba-baugeld.de Aus einer Vielzahl www.fiba-baugeld.de

0%

s 12 ng bi aktuelle is Niedrigzinsen sichern! finanzieru Kaufpre ·Egal – ng g la ru ob Ihre Zinsbindung heute ie ch fs aunz nsna Ziufi e ba Ohn Neu ng oder ·in 3 Jahren endet: Jetzt ra ru ie Vo –us! nz g im la e na fi ch hraufs ss Jans lu 3Zi zu sAhn nsNiedrigzinsen ech bi·O auf ! bl aktuelle sichern! sa in Z r raus e vo Jahr im Vo bis5 zu 3 Jahre – lag fsch Sondertilgung bisau 10% ohne Aufpreis ■ Änderung Tilgung ns Ohne Zider us! ra Vo 2x kostenlos im eTilgung hrmöglich Individuelle, ehrliche ■ Änderung der bis zu 3 Ja

undkostenlos persönliche Beratung ■ Sondertilgung bis zu–5 % p. a. 2x möglich ohne Zeitdruck und ohne ■ Einfache und schnelle Sondertilgung bis zuKosten. 5 % p. a. ■ Abwicklung Änderung der Tilgung Öffentliche Mittel ■ Einfache und schnelle 2x kostenlos möglich Egon Goebel ■ Abwicklung ■ Sondertilgung bis zu 5 % p. a. SparkassenBetriebswirt ■ Kaufhausgasse 10 schnelle ■ Einfache und Gleich TerminTel. vereinbaren: 55411 Bingen 0157-81892892 Abwicklung oder Egoninfo@krueger-immobilien.de Goebel

Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater ■ Kaufhausgasse 10

95.016 95.016

Egon Goebel www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Kaufhausgasse 10 oder egon-goebel@web.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Regionale und überregionale Angebote Gleich Termin vereinbaren: Ihr unabhängiger Finanzberater oderaus egon-goebel@web.de über 250 Bankanbietern. Egon Goebel www.krueger-immobilien.de Ihr unabhängiger Finanzberater Kaufhausgasse 10 Ein Partner der www.krueger-immobilien.de 55411 Bingen Tel. 0163-7853310 Partner der oderEinegon-goebel@web.de Antje Müller Ihr unabhängiger Finanzberater IMMOBILIEN www.krueger-immobilien.de und Beratung Ein Vermittlung Partner der 95.016

Seniorengerechte Eigentumswohnung in Saulheim

Baugeld

Telefon: 06727-953282

Mobil : 0172-6131581 für Kauf*Kauf /Anschlussfinanzierungen Neubauten Anschlussfi nanzierungen * Kauf fürNeubauten. Neubauten. /Anschlussfinanzierungen

Frühlingsfest und Autosalon

55459 Aspisheim 55459 06727-953282 Aspisheim Telefon: Telefon: 06727-953282 Mobil : 0172-6131581 Mobil : 0172-6131581 Heiko mainz@fiba-baugeld.de - CITROËN-VERTRAGSHÄNDLER -- CITROËN-VERTRAGSHÄNDLER -- Heiko Christian mainz@fiba-baugeld.de CITROËN-VERTRAGSHÄNDLER www.fiba-baugeld.de www.fiba-baugeld.de - CITROË N-VERTRAGSHÄNDLER - Christian

Buntes Treiben in der Saarlandstraße Büdesheim (dd). Der Autosalon mit Frühlingsfest auf der Büdesheimer Flaniermeile hat Tradition. Die Saarlandstraße ist an diesem Tag zwischen Keppsmühlstraße und Einmündung Hitchinstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. In aller Ruhe können die ausgestellten Automarken begutachtet und Gespräche mit den Händlern geführt werden. Probesitzen in schicken Cabrios, die

Herrlicher Ausblick! 4 ZKB, GästeWC mit Dusche, 125,70 m² Wfl., großer Balkon, Ausstattungswünsche können noch berücksichtigt werden. Schlüsselfertige Übergabe nach Absprache. 359.400,– € Keine Maklerprovision. Energiebedarfsausweis EnEV 50,4 kWh , Gas, Baujahr 2013

Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Ausstattung von Wohnmobilen für die nächste Urlaubsreise prüfen oder sich nach Neuheiten auf dem Automarkt umschauen, das ist am Sonntag, 15. April, 13 bis 18 Uhr, möglich. Mit schicken Neuheiten geht’s in den Frühling. Die Büdesheimer Geschäftswelt zeigt die neusten Frühlingstrends mit aktuellen Angeboten und Aktionen. Auch für das leibliche Wohl

Heiko von Christian

beraten ... finanzieren ... Bankpartnern wirbetreuen Ihnen Ihr beraten ...erstellen finanzieren ... betreuen individuelles Finanzierungskonzept Aus einer Vielzahl von Bankpartnern Aus einer Vielzahl von Bankpartnern erstellen wir Ihnen Ihr günstigstes Aspisheim · Ihnen 06727-953282 erstellen wir Ihr günstigstes Finanzierungskonzept Mainz ·  06131-2100510 Finanzierungskonzept Mobil Aspisheim/Mainz : 0172-6131581 Repräsentanz Repräsentanz Aspisheim/Mainz christian@fi ba-immo.de 55116 Mainz 55116 Mainz Telefon: 06131-2100510 Telefon: 06131-2100510

- von Grillspezialitäten über indische Gerichte und leckere Eissorten bis zu erlesenen Weinen und Sekten – ist für die großen und kleinen Besucher bestens gesorgt. Im Rahmenprogramm kann der amerikanische Traum von riesigen Straßenkreuzern bewundert werden. Infostände, Kinderkarussell und Hüpfburg laden zum bunten Treiben ein.  Archivfoto: NBZ

GOLDANKAUF FEIN auf Seite 7

FRÜHLINGS-CHECK N EEn! K R G - CITROË N-VERTRAGSHÄNDLER A C A VORFÜHRWAGEN FRÜHLINGS-CHECK W E W fe R N R H ei H - CITROË N-VERTRAGSHÄNDLER K R C gr G Ü EN Ü A F C zu A FRÜHLINGS-CHECK FFFÜ lR R VORFÜHRWAGEN N W E W E elH n! n! E O R O R H fe T fe fe hn R V G H V H ei ei ei ScR A C gr A Ü Ü IN gr gr EN F VORFÜHRWAGEN EN W R W FÜ zu R zu zu R G R R G G R R l W lW l R E A A A A A A O el H el el O n! n! H T W V W W W Ü W fe fe fe hn EN V hn hn Ü R R R R F R R zu R ei ei ei F H G Sc gr IN Sc Sc H ht l gr gr H H R H H EN R A ic EN O FÜ W FÜ FÜ O zu zu FÜ EN re R R W FÜ FÜ G G R l l V R R R R RADIKAL REDUZIERT R A A A V R R n! n! G A A at el el el O O O fe fe fe A O O O rr W W W W W EN V V V hn hn hn EN ei ei ei !!!R R V V V R R R W FÜ zu Vo H zu zu FÜ R R H H G G Sc Sc Sc R ht l gr gr gr H H H R eSc iclW Inzahlungnahme n! n! ng FÜ FÜ re lRSalz FÜ FÜ re RADIKAL REDUZIERT W VO A A A fe fe fe hn G hn hn A A V R R FÜ la R R el el el R FÜ R R Weg mit dem R R O O O at ei ei ei A ScR at at O O R rr W W W Sc H

O O R W so O O rr hn hn rr rr gr gr gr R W O V V R R W EN O V V !!R Sc Sc Sc ur R FÜ Vo H H H FÜ FÜ V R zu zu zu FÜ EN re Vo Vo R R H H H e FÜ FÜ G G G V ht N R lhn lW lR ic RADIKAL REDUZIERT Inzahlungnahme e e A A A A A i el el el ng A W W W ng ng R R re W W R R hn hn hn la R la la R R W O O R at at at O O Sc Sc Sc R H H so R C3 Picasso VTI 120 Tendance O V V H H so so rr rr rr O V V ic H H V V C3 VTI 120 Exclusive ur ur ur ng FÜ FÜ ht Vo Vo Vo re e FÜ FÜ FÜ re e e Fit für die kalte Jahreszeit R N R N R N FÜ i R R O O R O O ng ng O V V O V V at at at !R la la la V C3 Picasso VTI 120 Tendance V rr rr rr ht so so so ic i C3 VTI 120 Exclusive Vo Vo Vo ur ur ur ng ng ng Fit für die kalte Jahreszeit re re e e e N N N la C1 Airscape PureTech 82 Selection at at at C3 Picasso VTI 120 Tendance rr rr rr la la C3 VTI 120 Exclusive Vo Vo Vo so so so Fit für die kalte Jahreszeit e e e Wir überprüfen für Sie: ur ur ur ng ng ng N N N C1 Airscape PureTech 82 Selection la la la 05/2010, 2.100 km, 88 kw, Klimaso so so EZ 05/2010, 4.239 km,88 ThoriumC3 Picasso VTI 120 Tendance ur ur ur Aktion! C3 VTI 120 Exclusive N N N C1 Airscape PureTech 82kw, Selection EZ 10/16, Weiß, Benzin, 60 KW/82 PS, 1.300 Km, Faltschiebedach in Rot,

EZ 05/2010, 2.100 km, 88 kw, KlimaMit dem Wintercheck in unserem 05/2010, 4.239 km,88 kw, ThoriumC3 Picasso VTI 120 Tendance Aktion! C3 VTI Exclusive 05/2010, 2.100 km, 88 kw, Klima10/16, Weiß,120 Benzin, 60 KW/82 1.300 Km, Faltschiebedach in Rot, Mit EZ dem 05/2010, Wintercheck 4.239 km,88 kw, in unserem ThoriumC3 Picasso VTIPS, 120 Tendance C3 VTI 120 Exclusive autom., Reise Paket, City Paket, LichtSitzheizung, Bluetooth, Klimaanlage, Geschwindigkeitsbegrenzer EZ 10/16, Weiß, Benzin, 60 KW/82 PS, 1.300 Km, Faltschiebedach in Rot, 05/2010, 2.100 km, 88 kw, Klima•EZ Bereifung und Reifendruck Mit dem Wintercheck in unserem EZ 05/2010, 4.239 km,88 kw, Thoriumgrau, Leder, Zenith-WSS, Einparkhilfe, autom., Reise Paket, City Paket, LichtSitzheizung, Bluetooth, Klimaanlage, Geschwindigkeitsbegrenzer

05/2010, 2.100 km, 88 kw, KlimaEZ 05/2010, 4.239 km,88 kw, Thoriumgrau, Leder, Zenith-WSS, Einparkhilfe, Sichern Sie sich jetzt autom., Reise Paket, City Paket, LichtSitzheizung, Bluetooth, Klimaanlage, Geschwindigkeitsbegrenzer 05/2010, 2.100 km, 88 kw, KlimaEZ 05/2010, 4.239 km,88 kw, Thorium+ x el. Fensterheber grau, Leder, Zenith-WSS, Einparkhilfe, autom., Reise Paket, Paket, LichtJetzt für nur 11.750,– • Regensensor, Keilriemen •4 Beleuchtung Sichern Sie sich jetzt grau, Leder, Zenith-WSS, Einparkhilfe, Klimaautom., LM + Regensensor, 4 x el.City Fensterheber autom., Reise Paket, City Paket, LichtJetzt für nur 11.750,– Sichern Sie sich jetzt grau, Leder, Einparkhilfe, + Regensensor, 4 x Fensterheber autom., Reise Paket, Paket, LichtJetzt für Zenith-WSS, nur 11.750,– Klimaautom., LM + Regensensor, 4Kauf x el. el.City Fensterheber beim eine grau, Leder, Zenith-WSS, Einparkhilfe, Klimaautom., LM • Signalhorn Klimaautom., LM den Winter und die Kälte. + Regensensor, 4 x el. Fensterheber beim Kauf eine 20.900,– Listenpreis: 20.630,– C3 BlueHDi 100 Selection (MJ 2016) + Regensensor, 4 x el. Fensterheber Klimaautom., LM den Winter und die Kälte. beim Kauf eine 20.900,– Listenpreis: 20.630,– C3 BlueHDi 100 Selection (MJ 2016) Klimaautom., LM den Winter und die Kälte. • Bremsen (Sichtprüfung) zusätzliche Prämie für 14.999,–* 5 Listenpreis: 20.630,– 20.900,– C3zusätzliche BlueHDi 100 Selection 2016) EZ 11/16, Grau, Diesel, 73 KW/100 PS, 1.200 Km, (MJ Klimaautomatik, Prämie für 20.900,– 14.999,–* 5 Listenpreis: 20.630,– EZ 11/16, Grau, Diesel, 73 KW/100 PS, 1.200 Km, Klimaautomatik, zusätzliche Prämie für 20.900,– 14.999,–* 5 Listenpreis: 20.630,– Termin vereinbaren und Tempomat, Sitzheizung, Bluetooth, Einparkhilfe hinten EZ 11/16, Grau, Diesel, 73 KW/100 PS, 1.200 Km, Klimaautomatik, •Jetzt Scheibenwaschanlage C4 VTI 120 Tonic Jetzt Termin vereinbaren und die Inzahlungnahme Tempomat, Sitzheizung, Bluetooth, Einparkhilfe hinten Jetzt Termin vereinbaren und C4 VTI 120 Tonic Tempomat, Sitzheizung, Bluetooth, Einparkhilfe hinten die Inzahlungnahme C4 VTI 120 Tonic Jetzt für nur 13.990,– C4 VTI 120 Tonic • Wischerblätter die Inzahlungnahme C4 VTI 120 Tonic den Wintercheck für nur Jetzt für nur 13.990,– Z 04/2010, 04/2010,5.462 km, 88 kw, ThoriumVTI 120 Tonic Ihres Gebrauchtwagens! Jetzt für3.250 nur 13.990,– den Wintercheck für nur EEC4 04/2010,5.462 04/2010, 3.250 km, 88 kw, ThoriumIhres Gebrauchtwagens! Windschutzscheibe den Wintercheck für nur EE•Z Z 04/2010,5.462 04/2010, 3.250 km, 88 kw, ThoriumIhres Gebrauchtwagens! Berlingo BlueHDi 120 Selection grau, Klimaautom., 17“ Alufelgen, Z 04/2010,5.462 04/2010, 3.250 km, 88 kw, ThoriumBerlingo BlueHDi 120 Selection grau, Klimaautom., 17“ Alufelgen, •10/16, Batterie Berlingo 120 Selection EZgrau, Grau,Klimaautom., Diesel, 88BlueHDi KW/120 PS, 2.500 KM, Klimaanlage, 17“ Alufelgen, hehi., scEinparkhilfe, grau, Klimaautom., 17“ Alufelgen, EZWinterkomplett-Räder, 10/16, Grau, Diesel, 88 KW/120 PS, 2.500 KM, Klimaanlage, Einparkhilfe, ä Einparkh. C4 Cactus w++ Regensensor Winterkomplett-Räder, Einparkh. hi., Zentralverrieglung, Bluetooth, EZWinterkomplett-Räder, 10/16, Grau, Diesel, 88Tempomat, KW/120 PS, 2.500 Klimaanlage, Einparkhilfe, Einparkh. euKM,gLichtC4 Cactus Winterkomplett-Räder, Einparkh. hi., z Zentralverrieglung, Tempomat, Bluetooth, LichtRegensensorhi., r Winterkomplett-Räder, Einparkh. hi., h C4 Cactus a Winterkomplett-Räder, Einparkh. F Zentralverrieglung, Tempomat, Bluetooth, Licht+ Regensensor l.Tageszulassungen NSW,Licht+Regensen., Radio-CD Tageszulassungen · EZ. EZ. 02/ 2012 hi., Jetzt für nur 17.990,– kC1 inTageszulassungen n NSW,Licht+Regensen., Radio-CD Sie erreichen uns unter: · 02/ 2012 Jetzt für nur 17.990,– Tageszulassungen EZ.··02/ 02/ EZ. 201 201 02/ e d NSW,Licht+Regensen., Radio-CD o Tageszulassungen · EZ. 02/ 2012 Jetzt für nur 17.990,– Sie erreichen uns unter: b 201 02/ Tageszulassungen Tageszulassungen ··· EZ. EZ. 02/ r C1 in verschiedenen Farben e ) t Sie erreichen uns unter: e Tageszulassungen · EZ. 02/ 2012 n 201 02/ h Listenpreis: 22.170,– C1 Tageszulassungen Tageszulassungen EZ. 02/ EZ. 201 02/ U sc2012 in verschiedenen Farben ä02/ in verschiedenen in verschiedenen Farben Farbe DS3 PureTech 130 wSportChic Tageszulassungen Tageszulassungen Tageszulassungen ·n EZ. · EZ. ··02/ EZ. 201 02/ Listenpreis: 22.170,– mit Tel.: 06132/982330 e Farbe in verschiedenen in verschiedenen in Farben verschiedenen Farben Farbe in DS3 PureTech 130 SportChic Listenpreis: 22.170,– Über dem Wert incl. Klima und Radio CD, ZV und Servolenkung h c s Tel.: 06132/982330 Farbe a DS3 PureTech 130 SportChic in verschiedenen in verschiedenen in Farben verschiedenen Farben Farbe EZincl. 09/16,Klima Rot, Benzin, 96 KW/130 PS,CD, 2.000 Km, Xenon, Licht + Regensensor, Über dem Wert und Radio ZV und Servolenkung (M incl. Klima incl. Klima und Radio und Radio CD, ZV CD, und ZV Servo und S Tel.: 06132/982330 in verschiedenen in verschiedenen in Farben verschiedenen Farben Farbe Über dem Wert Servolenkung EZNemo 09/16, Rot,von Benzin, 96 KW/130 PS, 2.000 Km, Xenon, Licht + Regensensor, 1,4 Multispace DAT / Schwacke! Servo S incl. incl. Klima Klima incl. und Radio Klima und CD, ZV Radio und und Servolenkung Radio CD, ZV CD, und ZV Servo und S Rückfahrkamera, Sitzheizung, Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik EZNemo 09/16,Klima Rot,von Benzin, 96DAT KW/130 PS, 2.0008.500,Km, Xenon,Servolenkung Licht + Regensensor, schon ab 1,4 Multispace Servo S //ab Schwacke! incl. incl. Klima incl. und Radio Klima und CD, ZV Radio und und Radio CD, ZV CD, und ZV Servo und S Rückfahrkamera, Sitzheizung, Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik schon 8.500,Nemo 1,4 Multispace von DAT Schwacke! incl. incl. Klima Klima incl. und Radio Klima und CD, ZV Radio und und Servolenkung Radio CD, ZV CD, und ZV Servo und S schon schon ab 8.500,ab 8.500,Rückfahrkamera, Sitzheizung, Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik EZ 04/2010, 4.411 6.470 km, km, 54 54 kw, kw, MaliziosoMaliziosoNemo 1,4 Multispace Kraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, außerorts 4,0l, schon ab 8.500,Jetzt für nur 21.500,– schon schon ab 8.500,ab 8.500,Gültig für Neuwagen bei EZ 04/2010, 4.411 6.470 km, km, 54 54 kw, kw, MaliziosoMaliziososchon ab 8.500,schon schon ab 8.500,ab 8.500,innerorts 5,4l, außerorts 4,0l, Jetzt für nur 21.500,– Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch innerorts innerorts 5,4l, außerort 5,4l, auß Gültig für Neuwagen bei4,0l,8.500,EZ 04/2010, 4.411 6.470 km, km, 54 54 kw, kw, MaliziosoMaliziosoKraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, außerorts Jetzt für nur 21.500,– schon ab schon 8.500,schon ab ab 8.500,kombiniert 4,5l / 100km Gültig für Neuwagen bei Rot-met.,Klima, Radio CD, LadungspaKraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, außerorts innerorts 4,0l, innerorts 5,4l, außerorts 5,4l, auß außerort 5,4l, auß Kaufvertrag bis 30.06.2015 EZ 04/2010, 4.411 6.470innerorts km, km, 54 kw, kw, MaliziosoMaliziosoKraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, außerorts 4,0l, außerort 5,4l, auß kombiniert 4,5l /54 100km Unsere Neuund GebrauchtKraftstoffverbrauch kombiniert 3,4l-4,3l/100km Rot-met.,Klima, Radio CD, Ladungspakombiniert kombiniert 4,5l /5,4l, 4,5l 100km /außerorts 100km Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch 5,4l, außerorts innerorts 4,0l, innerorts 5,4l, auß Kaufvertrag bis Rot-met.,Klima, Radio CD, Ladungspakombiniert 4,5l 100km Rot-met.,Klima, Radio CD, LadungspaKraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch innerorts 5,4l, außerorts innerorts 4,0l, innerorts außerorts 5,4l, auß CO²Emmission komb. 103g/km ( VO EG 715/2007) Unsere Neuund GebrauchtKraftstoffverbrauch kombiniert 3,4l-4,3l/100km kombiniert 4,5l kombiniert ///30.06.2015 100km kombiniert 4,5l /5,4l, 4,5l 100km // 4,5l 100km 100km Kaufvertrag bis 30.06.2015 Rot-met.,Klima, Radio CD, ket, El. Fenster, ZV, Ersatzrad kombiniert 4,5l 100km Unsere Neuund GebrauchtKraftstoffverbrauch kombiniert 3,4l-4,3l/100km 4,5l 100km / 100km 100km komb. 103g/km ( VO EG 715/2007) kombiniert 87g/km –Ladungspa109g/km CO2-Ausstoß CO²CO²Emmission CO²Emmission Emmission komb. 103g/km 103g/km ( VO EG ( VO 71E kombiniert 4,5l kombiniert //komb. 100km kombiniert 4,5l / 100km / Rot-met.,Klima, Radio CD, ket, El. Fenster, ZV, Ersatzrad VO EG 715/2007) kombiniert 4,5l kombiniert 100km kombiniert 4,5l103g/km / 4,5l 4,5l 100km / 100km 100km kombiniert 87g/km –Ladungspa109g/km CO2-Ausstoß CO²CO²Emmission CO²Emmission komb. Emmission 103g/km komb. ( VO EG komb. 103g/km 715/2007) ( VO EG (( VO 71 103g/km VO EG VO 71E E ket, El. Fenster, ZV, Ersatzrad Jetzt Termin vereinbaren!

14.999,–* 55 16.900,–* 14.999,–* 16.900,–* 16.900,–* 14.999,–* 5 16.900,–* 16.900,–*

19,-€ 1500,C1sichern! 1,0 Style 19,-€ 1500,333 xxx 3 C1 1,0 Style 3 x 3C1 C1 x C1 C1 1,01,0 1,0 Style Sty 1500,C1sichern! 1,0 Style x 3 x 1,0 Style Sty 3 x C1 1,0 Style 3 x 3C1 x C1 1,01,0 Style Sty

3 x3C1 x C1 1,01,0 Style Sty 3 x2000,C1 1,0 Style 2000,2000,14.500,–* 14.500,–* 14.500,–*

9,–

CO²Emmission komb. 103g/km VO EG 715/2007) kombiniert 87g/km – 109g/km CO2-Ausstoß 103g/km VO EG VO 71E CO²CO²Emmission CO²Emmission komb. Emmission 103g/km komb. ((( finden VO komb. 103g/km 715/2007) 103g/km (( VO ((( VO 71 ket, El. Fenster, ZV, Ersatzrad Jetzt Termin vereinbaren! Weitere Angebote Sie Listenpreis: 16.060,– 11.999,–* Weitere Neuund Vorführwagen sowie CO²CO²Emmission CO²Emmission komb. Emmission 103g/km komb. VO EG EG komb. 103g/km 715/2007) 103g/km VO EG EG VO 71E E ket, El. Fenster, ZV, Ersatzrad weitere Gebrauchtwagen finden Sie Jetzt Termin vereinbaren! Weitere Angebote finden Sie Listenpreis: 16.060,– 11.999,–* Weitere Neuund Vorführwagen sowie Tel.: 06132/982330 Gebrauchtwagen finden Sie Weitere Angebote finden Sie weitere weitere weitere Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen finde Listenpreis: junge Gebrauchtwagen finden Sie unter Weitere Neuund Vorführwagen sowie 16.060,– 11.999,–* Tel.: 06132/982330 weitere Gebrauchtwagen finden Sie unter weitere weitere Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen finde fff Gebrauchtwagen finde f *junge Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar Gebrauchtwagen finden Sie unter unter www.auto-hoefinghoff.de Listenpreis: 16.060,– 11.999,–* Tel.: 06132/982330 Gebrauchtwagen finde unter weitere weitere weitere Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen finden Sie finde junge Gebrauchtwagen finden Sie unter Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar www.auto-hoefinghoff.de Listenpreis: 16.060,– 11.999,–* unter unter unter www.auto-hoefinghoff www.auto-hoefing unter weitere weitere Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen finden Sie finde ff ***weitere Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar unter www.auto-hoefinghoff.de www.auto-hoefinghoff.de unter unter www.auto-hoefinghoff www.auto-hoefing www.auto-hoefinghoff Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar 55218 Ingelheim · Nahering 22

www.auto-hoefinghoff.de www.auto-hoefinghoff.de unter unter unter www.auto-hoefinghoff www.auto-hoefing www.auto-hoefinghoff ** Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar www.auto-hoefinghoff.de unter unter www.auto-hoefinghoff.de unter www.auto-hoefinghoff www.auto-hoefing Alle Fahrzeuge Mwst. ausweisbar www.auto-hoefinghoff.de

55218 Ingelheim · Nahering Nahering 22 | 55218 Ingelheim 22 55218 Ingelheim Nahering 22 Tel. 0 61 /·98 23 30 Nahering 2232 | 55218 Ingelheim 55218 Ingelheim Öffnungszeiten: Mo bis 7.30 –18 Uhr | Sa: 9 –13 Uhr 55218 Ingelheim Tel.Mo 0 61 32 / 98 23 30 Nahering 22Fr: | 55218 Ingelheim Öffnungszeiten: bis 7.30 –18 Uhr || Sa: –18 Uhr Sa: 9 9–13 –13 Uhr Uhr Tel. 0 61 32 / 98 23 30 www.auto-hoefinghoff.de Nahering 22Fr: | 55218 Ingelheim –18 Uhr Uhr || Sa: Sa: 9 9–13 –13 Uhr Uhr Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 7.30 –18 www.auto-hoefinghoff.de Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 7.30TECHNOLOGIE –18 Uhr | Sa: 9 –13 Uhr www.auto-hoefinghoff.de CREATIVE

55218 Ingelheim · Nahering 22 55218 Ingelheim · Nahering 22 55218 Ingelheim Nahering Tel. 0 61 32 /·98 23 30 22 Tel. 32 98 23 30 Tel. 0 0 61 61 32LE//CARACTÉRE 98 23 CREATIVE TECHNOLOGIE www.auto-hoefinghoff.de CREATIVE TECHNOLOGIE C R30 E ATC IV RE E AT TE IV CE H NTO ELC O HG NI O E LOG CREATIVE TECHNOLOGIE CREATIVE TECHNOLOGIE C IIV R E E T IIV C H T O E C O H G N IIO E www.auto-hoefinghoff.de TECHNOLOGIE CR RE EAT ATC C V R E EAT AT TE E V CE E HN N T O EL L C O H G N O EL LO OG G CREATIVE TECHNOLOGIE LE CARACTÉRE CREATIVE TECHNOLOGIE www.auto-hoefinghoff.de TECHNOLOGIE CR RE EAT ATC C V R E EAT AT TE E V CE E HN N T O EL L C O H G N O EL LO OG G CREATIVE TECHNOLOGIE C IIV R E E T IIV C H T O E C O H G N IIO E CREATIVE TECHNOLOGIE LE CARACTÉRE

CREATIVE TECHNOLOGIE C R E ATC IV RE E AT TE IV CE H NTO ELC O HG NI O E LOG CREATIVE TECHNOLOGIE LE CARACTÉRE

CREATIVE TECHNOLOGIE CREATIVE TECHNOLOGIE CREATIVE TECHNOLOGIE

en

Bing

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

KOOPERATIONSPARTNER DER

z

Main

Wir suchen:

Mit freundlichen Grüßen Mit Mit freundlichen freundlichen Grüßen Grüßen Für vorgemerkte Kunden Dagmar Alsdorf Dagmar Renditeobjekte Dagmar Alsdorf Alsdorf

Druckfr Druckfr Druckfr

-- Anzeigenberaterin- AnzeigenberaterinAnzeigenberaterin-

Stadtwohnung in Zentrumslage Komfortable ETW im 3. OG (mit Aufzug) des CITYCENTERS Bingen. Rd. 100 m² Wohnfläche, 3 Zimmer, Küche, Bad und 50 m² große Terrasse. Inkl. Abstellraum und Einbauküche. Sofort frei! Verbrauchsausweis: 261 kWh (m²a), Erdgas,

• Mehrfamilienhäuser Wohnund Telefon 0 67 21 92 Telefon 0 21 --- •91 91 92 --- 18 18 Münster-Sarmsheim: Gewerbliche Liegenschaft Telefon 0 67 67 21 91 92 18 Geschäftshäuser Fax 0 Neubau-Eigentumswohnung in Bingen-Büdesheim Fax 0 67 67 21 21 --- 91 91 92 92 --- 17 17 Fax 0 67 21 91 92 17 4 Zimmer, TL-Bad, Gäste-Bad, HWR u. Bestehend aus: Bürogebäude mit Anbau und • Gewerbeimmobilien d.alsdorf@neue-binger-zeitung.de d.alsdorf@neue-binger-zeitung.de Terrasse, rd. 98 m² Wfl. Moderner Grundriss, Bodentiefe Fenster, Fußbodenheizung, Aufzug von der TG bis PH. Bezugsfertig 1. Quartal 2019, TG-Stellplatz zzgl. € 17.500,--. Bedarfsausweis: 37 kWh/(m²a), A, Erdgas, Bj. 2018

Baujahr 1975

KP: € 222.000,–

KP: € 288.717,–

Werkstatt mit Halle. d.alsdorf@neue-binger-zeitung.de Vermietbare Fläche gesamt: www.neue-binger-zeitung.de rd. 1.000 m², 20 Parkplätze, Grundstück 2.325 www.neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de im Raum Mainz, m². Erzielbare JNM rd. € 67.000,--.

Neue Binger Zeitung Bürogebäude: Bedarfsausweis, 450,4 kWh/(m²a), Heizöl EL, Ingelheim, Bingen Neue Binger Zeitung Neue Binger Zeitung Strom, Baujahr 1964. Andere: Energieausweis in Vorbereitung I&W Verlags GmbH · Keppsmühlstraße 5-7

Verlags GmbH · Keppsmühlstraße 5-7 und Bad Kreuznach. 55411 Bingen KP: €I&W 950.000,– 55411 Bingen I&W Verlags GmbH · Keppsmühlstraße 5-7 55411 Bingen

Unternehmer - Villa in Bad Kreuznach

Im Herzen des Kurviertels, neubarocke Villa mit Erneute Erneute Erneute Jugendstileinfluss. Seit 2000 Betrieb einer exklusiven Wellness-SPA-Oase sowie Vermietung von Ferienwohnungen. Gesamtfläche ca. 889 m², Grundstück 855 m², 8 Parkplätze. Datum______________ U Kulturdenkmal, kein Energieausweis erforderlich. Datum______________ Datum______________ U U Die Weitergabe der Anzeig Die Weitergabe der Anzeig Die Weitergabe der Anzeig KP: € 1.350.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de Geschäftsführer: Bernadette Schier Amtsgericht Mainz: HRB 22719 Geschäftsführer: Geschäftsführer: Bankverbindungen: Bankverbindungen: Bankverbindungen:

Bernadette Schier Bernadette Schier eG Mainzer Volksbank Mainzer Volksbank eG Mainzer Volksbank eG Sparkasse Rhein-Nahe Sparkasse Rhein-Nahe Sparkasse Rhein-Nahe

Druckfr Druckfr Druckfr

Amtsgericht Amtsgericht Mainz: Mainz: HRB HRB 22719 22719

Steuer-Nr.: 086501 Steuer-Nr.: 086501 Steuer-Nr.: 086501 IBAN: DE 14 551 90 IBAN: DE 14 551 90 IBAN: DE 14 551 50 90 IBAN: DE 73 560 IBAN: DE 73 560 50 IBAN: DE 73 560 50


2 | Neue Binger Zeitung

KW 15 | 11. April 2018

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen, Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19 bis 7 Uhr Mi. 14 bis 7.00 Uhr Fr. 16. Uhr bis Mo. 7 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7 Uhr. Tel. 116 117 (ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7 bis Mo. 8 Uhr Mi. von 12 bis Do. 8 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mi. 11. April:

FILM MUSIK FESTIVAL INGELHEIM

Neues Sportangebot in Gau-Algesheim

Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Do. 12. April:

Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100; Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Fr. 13. April:

Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 06721-32863 Sa. 14. April:

Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038 So. 15. April:

Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500 Mo. 16. April:

Yoga-Pilates & Co. ab 16. April 2018

Heidi-Adelhilde Otte Yogalehrerin, Pilates-Trainerin, Achtsamkeitscoach www.harmonischer-sport.de Tel. 0176 84197234

30. 5 . – 3 . 6. 2018

Yoga • Pilates • Achtsamkeit

Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100; Sonnen Apotheke, Naheweinstr. 175, Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Di. 17. April:

Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093 Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Mi. 18. April:

Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Kühlanhänger Verkaufswagen Dreiseitenkipper Pferdeanhänger Kastenanhänger

Anhänger-Center Dapper GmbH www.dapper-anhaenger.de

Baumaschinenanhänger Auto- u. Motorradtransporter großes Ersatzteillager TÜV täglich

Verkauf + Verleih Riesenauswahl

Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm

DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

© VERONIKA SERGL-VAHLENKAMP

DAPPER

Wir suchen

w w w. filmmusikfestivalingelheim.de

Veranstalter:

Mit freundlicher Unterstützung

Auf geht‘s zum großen

SCHLACHTFEST

von Fr., 13.04. - So., 15.04.18 .. ..

BKM.MANNESMANN

Fr.+Sa. ab 17:00 Uhr Sonntag ab 16:00 Uhr R

in den Gutsausschank Rothenbach nach Genheim

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

info@bkm-bautenschutz.de www.bkm-mannesmann.de

Stützpunkt im Südwesten: BKM.Bautenschutz GmbH 55494 Rheinböllen

Tel.: 06724/1648 oder 06707/8063


Bei einem Einkauf ab 20 Euro, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 Euro.

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr

Angebote gültig vom 12.04. - 14.04.2018 Jacobs Krönung Kaffee

Landliebe Butter

verschiedene Sorten, ganze Bohnen oder vakuum gemahlen,

rahmig-frisch,

500-g-Packung

250-g-Packung (100 g = € 0,64)

(1 kg = € 7,76),

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung-

auch Instant 100-g-Glas

6 x 1-L-Flaschen

Flammkuchen, Pizzies oder Piccolinis

5.99

Packung

zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 1,00)

1.59

Danone Activia

Leibniz Pick-up

Funnyfrisch Chipsfrisch

verschiedene Sorten, z. B. Himbeere

oder Minis, verschiedene Sorten, z. B. Choco 5 x 28 g (100 g = € 0,92)

verschiedene Sorten,

(1 kg = € 2,80),

Packung

175-gPackung

(100 g = € 0,57)

1.29

1.29

0.99

DelikatessFarmerschinken

Frische Putenschnitzel

Bonbel Butterkäse

von unseren erfahrenen Metzgern werden für dieses Produkt nur die besten Schinken ausgewählt, sorgfältig von Hand gelegt, über Buchenholz geräuchert und gegart, DLG-prämiert,

oder -Brust HKL. A,

französischer, halbfester Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 50% Fett i. Tr., butterzart, mild und voll im Geschmack,

1 kg

verschiedene Sorten, z. B. Pizza Salami 320 g (1 kg = € 4,66), tiefgefroren,

1.49

3.99

4 x 115 g-Packung

Original Wagner Steinofen Pizza

medium oder spritzig Kiste mit

12 x 1-L-PETFlaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,19)

2.22

Himbeeren aus Spanien, Klasse I,

125-g-Schale (100 g = € 1,19)

100 g

100 g

1.29

7.99

1.29

1.49

Bitburger Premium Pils Stubbi

Possmann Streuobst Apfelsaft

Pepsi-Cola*, Schwip-Schwap*

Elisabethen-Quelle Mineralwasser

Radler Stubbi und weitere Sorten, Kiste mit

mild oder herb

auch light*, 7 Up und weitere Sorten (*koffeinhaltig),

verschiedene Sorten, Kiste zzgl. 3,30 € Pfand (1 L = € 0,46)

20 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,36)

1-L-EinwegFlaschen

1,5-LPET-Flasche

12 x 1-L-PET-Flaschen

zzgl. 0,25 € Pfand ( 1 L = € 0,39)

8.99

1.49

0.49

5.49

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber des Stadt-Bahnhofs · Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

nolte

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Bargeld an der Kasse:

Angebote – nolte´s frische-center,

Bargeldlos zahlen mit:


BINGEN

4 | Neue Binger Zeitung

Veranstaltungskalender Stadt Bingen Immer mittwochs und samstags, 7.30 bis 13 Uhr: Wochenmarkt auf dem Speisemarkt in der Innenstadt.

KW 15 | 11. April 2018

Schlussphase an der „Altdeutschen“

Immer samstags, 10 bis 16 Uhr, MarktZeit in der Innenstadt. Mi 11. April, 15 - 18 Uhr, Treffen im Begegnungscafé ZWOZWO, Altes Rathaus, Koblenzer Str. 22, Bingerbrück. Do 12. April, 9 - 17 Uhr, Fachtagung Smart City - Herausforderungen und Chancen für Quartiere und Regionen, TH, Berlinstr. 109, Bingen. Fr 13. - So 22. April, Kerb, Dreikönigshalle, Kempten. Fr 13. April, 20.30 Uhr, Stephan-Max Wirth EXPERIENCE, Jazzkeller Binger Bühne, Martinstraße 3, Bingen. Sa 14. April, 10.30 Uhr, Öffentliche Stadtführung, Tourist-Information, Rheinkai 21, Bingen. Sa 14. April, 20 Uhr, freiGang – Pur-A-Capella, Binger Bühne, Martinstraße 3, Bingen. So 15. April, 14.30 Uhr, Fachvortrag zur „Physikalischen Gefäßtherapie BEMER“, Heilig Geist Hospital, Bingen. Mo 16. April, 19 Uhr, Hildegard-Abend: Demut, Rupertsberger Gewölbe, Am Rupertsberg 16, Bingen.

Region Fr 14. April, 20 Uhr, Konzert Stefan Leipziger, Gasthaus Kurpfälzische Münze, Bacharach.

TH lädt zum Informationstag ein Auf dem Campus über Angebote informieren Bingen (red). Mit Vorlesungen, offenen Laboren und Beratungsangeboten präsentiert sich die Technische Hochschule (TH) beim Hochschulinformationstag am Samstag, 21. April, allen, die sich über ein Studium informieren wollen. Von 10 bis 14 Uhr haben Schüler die Gelegenheit, sich über das Studienangebot der TH auf dem Campus in Büdesheim zu informieren. Studierende berichten aus ihren Fächern und geben Tipps zum Einstieg. Und auch die Professoren stehen bereit, um die Fragen zu den Studiengängen zu beantworten. „Am HIT haben Schüler die Möglichkeit, sich individuell über das Studium an der TH zu informieren und beraten zu lassen. So bekommen sie eine wertvolle Hilfe, um bei der Vielzahl von Studiengängen das Passende auszuwählen“, erklärt TH-Präsident Professor Klaus Becker. Unter dem Stichwort „Hilfe, mein Kind studiert“ erhalten auch die Eltern Informationen. Dazu gehören Themen wie die Studienfinanzierung oder was die Bologna-Reform für das Studium heute bedeutet. Die TH bildet seit mehr als 120 Jahren Ingenieure aus. Heute bietet die Hochschule rund 30 Studiengänge aus den Bereichen Ingenieurswissenschaften, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Lebenswissenschaften

an. Ob Erschütterungsmessungen im Schalllabor, der Umgang mit neuster Technologie im Zentrum für Computerkonstruktion oder die Welt der Insekten im Mikroskopie-Labor – in den offenen Laboren der Studiengänge bekommen Interessierte am Hochschulinformationstag einen ganz konkreten Eindruck, wie ihre spätere Studienpraxis an der TH aussehen könnte. Zahlreiche Schnuppervorlesungen und Präsentationen der Studiengänge vermitteln zudem, wie sich ein Vorlesungstag an der Hochschule anfühlt. Auch Techniker, Meister oder beruflich Qualifizierte können sich einen Überblick über das duale Studieren in Bingen verschaffen oder ihre Möglichkeiten zur Weiterbildung auf akademischem Niveau prüfen. Viele der Studiengänge können parallel zur Ausbildung oder dem Beruf belegt werden. Zudem sind einige Studiengänge praxisintegrierend und werden in enger Kooperation mit Unternehmen angeboten.  Grafik: TH Bingen Mehr Informationen unter www.th-bingen.de/hit

Baumaßnahme Hitchinstraße nähert sich dem Ende Bingen (red). Die Baumaßnahme Hitchinstraße im Bereich der Kreuzung „Altdeutsche“ geht in die Schlussphase. Derzeit werden die Bord-/Rinnenanlagen im gesamten Bereich „Altdeutsche“ sowie anschließend die Fahrbahnteiler und der Kreiselinnenbord hergestellt. Ab Mitte April wird dann der ganze Bereich bituminös ausgebaut und der Kreisel asphaltiert. Der Einbau der Asphalt-Trag/-Binder- und -Deckschichten bedingt eine Vollsperrung in diesem Bauabschnitt. Die Vollsperrung wird dabei wie folgt zeitlich und in Abschnitten eingerichtet sein: Ab 16. April: Planumherstellung und Einbau der drei Asphaltschichten (außer Gussasphalt im Kreiselbereich). Vollsperrung des gesamten Baubereichs für fünf Tage, anschließend Freigabe der Fahrbeziehung Hitchinstraße/ Saarlandstraße Richtung Norden In der 17. KW (21. bis 24. April): Einbau des Gussasphalt im Bereich des Kreisels sowie der Fahrbahnteiler, Beibehaltung Sperrung der unmittelbaren Kreuzung

Saarlandstraße/Dromersheimer Chaussee – zukünftiger Kreisel. Teilvollsperrung für vier Tage. 25. April (17. KW): Markierungsarbeiten im gesamten Baubereich. Ein Tag komplette Vollsperrung (inklusive Fahrbeziehung Hitchinstraße/ Saarlandstraße Richtung Norden). Rest 17. KW bis gegebenenfalls 9. Mai: Restarbeiten (Beschilderung/Pflaster im Bereich der Gehwege) mit Hilfe einer Ampelregelung. Während der gesamten Arbeiten steht weiterhin die Umleitungsstrecke über die NuitsSaint-Georges-Straße und Esperantostraße zur Verfügung. Ausblick zum letzten Ausbauabschnitt: Anschließend werden die Baumaßnahmen im letzten Abschnitt der Hitchinstraße (zwischen Keppsmühlstraße und Saarlandstraße) beginnen. Zunächst werden die Kanalhausanschlüsse und die Trinkwasserleitung in diesem Abschnitt erneuert. Anschließend wird der Hauptkanal mittels Inliner saniert. Die vorgenannten Tiefbauarbeiten werden

bis etwa Mitte Juli laufen. Danach wird der Abschnitt – in zwei Unterabschnitte unterteilt (mit Grenze auf Höhe Kull) – in Vollsperrung beräumt und grundhaft erneuert. Begonnen wird dabei mit dem östlichen Unterabschnitt.  Foto: E. Daudistel Bushaltestellen verlegt Die Stadtwerke teilen mit, dass, aufgrund der Vollsperrung im Baustellenbereich der Saarlandstraße, ab Samstag, 14. April, folgende Haltestellen vorübergehend nicht angefahren werden können: In Richtung Bingen entfallen die Haltestellen „Neue Schule“ und „Büdesheim Mitte“. In Richtung Sponsheim entfallen die Haltestellen „Berlinstraße“, „Helmutstraße“ und „Neue Schule“. Die Ersatzhaltestellen werden in der „Nuits-St.-Georges-Straße“ und in der „Keppsmühlstraße“ eingerichtet.

Aus dem Polizeibericht Marihuana-Party Bingen (ots). Die Bundespolizei stellte gestern Abend bei einer Gruppe Jugendlicher am Stadtbahnhof mehrere Gramm Marihuana und Drogenutensilien sicher. Die fünf Mädchen und zwei Jungen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren saßen gegen 21.45 Uhr auf der Rückseite des Bahnhofs auf einer Rasenfläche. Bei Erblicken einer Bundespolizeistreife flüchteten drei der Mädchen. Die Beamten konnten sie jedoch nach kurzer Verfolgung einholen und stellen. Insgesamt stellten die Bundespolizisten 6,3 Gramm der verbotenen Substanz sowie mehrere Verschlusstütchen, Zerkleinerer und eine Feinwaage bei der Gruppe sicher. Die Jugendlichen gaben an, ihren letzten Ferientag nochmal genießen zu wollen, bevor ihre Eltern sie abholten und die Schule morgen wieder beginne. Zumindest drei von ihnen werden eine

Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erhalten. Drogen Bingen (ots). Bei der Kontrolle eines 26 jährigen Fahrzeugführers am vergangenen Sonntag in der Saarlandstraße stellten die Beamten Auffälligkeiten hinsichtlich Drogenkonsums fest, die durch Tests bestätigt wurden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Überholmanöver Waldalgesheim (ots). Am späten Samstagabend setzt ein bislang noch unbekannter Fahrer eines Skoda Kombi zwischen Waldalgesheim und Stromberg zum Überholen einer Fahrzeugkolonne an. Aufgrund Gegenverkehrs musste der Fahrer des Skoda den Überholvorgang abbrechen und

sich zwischen die vor ihm fahrenden Pkw setzen. Hierbei kam es zu einer leichten Berührung mit dem Pkw einer 21-jährigen Fahrerin. Ungeachtet dessen setzt der Fahrer des Skodas seine Fahrt in Richtung Stromberg fort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bingen in Verbindung zu setzen. Drogeneinfluss Bingen (ots). Am späten Samstagabend wurden bei einer auf dem Parkplatzgelände eines Büdesheimer Einkaufsmarktes durchgeführten Kontrolle eines 36-jährigen Pkw-Fahrers Anzeichen auf einen aktuellen Betäubungsmitteleinfluss festgestellt. Nachdem ein polizeilicher Vortest den Verdacht erhärtete, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.


...wir wir ... wir machen machen Bingen Bingen schöner! schöner! ... wir ... machen machen Bingen Bingen schöner! schöner!

! n i Komfortwohnanlage Komfortwohnanlage „Germaniablick“ „Germaniablick“ e s t h c i s s u A e Bingen ... I wir ... h wir machen Bingen schöner! schöner! rmachen

Das könnte

... wir ... wir machen machen Bingen Bingen schöner! schöner! In gewohnt In gewohnt hoherhoher Bauqualität Bauqualität bieten bieten wir Ihnen: wir Ihnen: Elektrische Elektrische Rollläden Rollläden

SEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. 29, BINGEN. SEF-KNETTEL-STRASSE JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – PUR! PUR! NGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – RHEINBLICK RHEINBLICK – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Hochwertige Hochwertige Bodenbeläge Bodenbeläge (Parkett (Parkett und Fliesen) und Fliesen) Fußbodenheizung Fußbodenheizung Gegensprechanlage Gegensprechanlage mit Monitor mit Monitor Dusche Dusche barrierefrei barrierefrei begehbar begehbar 2 Aufzüge 2 Aufzüge pro Haus pro Haus von von Tiefgarage Tiefgarage bis insbisDachgeschoss ins Dachgeschoss

Provisionsfrei! Provisionsfrei! Direkt Direkt vomvom Bauträger Bauträger

Modernste Modernste ElektroElektround und Sanitärinstallation Sanitärinstallation und vieles und vieles mehr... mehr...

Die letzte Die letzte Möglichkeit Möglichkeit in dieser in dieser begehrten begehrten Lage „Am Lage Rheinberg“ „Am Rheinberg“ für Mehrfamilienhausbebauung. für Mehrfamilienhausbebauung. Wir informieren Wir informieren Sie gerne! Sie gerne! Jetzt können Jetzt können Sie noch Sie dabei noch dabei sein! sein! In gewohnt hoher Bauqualität bieten wir Ihnen:

W iW r isr i ns d i n sd t o s tl zo laz uaf uBf aElektrische Buaf u o Rollläden fr ot sr ct shcr hi trti tut nudn Ve d Ve r k rakuaf u ! f!

5 05 % 0 %d edre r2 02 0K o Km om f ofrotrw tw o ho nh un nu gn egne n

 Hochwertige Bodenbeläge (Parkett und Fliesen)  Fußbodenheizung  Gegensprechanlage mit Monitor  Dusche barrierefrei begehbar Wir freuen Wir freuen uns uns überüber so viel so viel Vertrauen Vertrauen – Noch – 2Noch können können Sie dabei Sie dabei sein.sein. Nutzen Nutzen Sie Ihre Sie Ihre Chance! Chance!  Aufzüge proauch Hausauch von Sie alsSie Käufer, als Käufer, habenhaben in der in jetzigen der jetzigen PhasePhase noch die noch Möglichkeit, die Möglichkeit, Einfluss Einfluss auf Ihre aufzukünftige Ihre zukünftige Wohneinheit Wohneinheit zu nehmen. zu nehmen. Von der Von Gestaltung der Gestaltung des Grunddes GrundSEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 29 Tiefgarage bis ins Dachgeschoss risses risses bis zur29 bis Wahl zur der Wahlzuder verwendenden zu verwendenden Materialien Materialien können können Sie noch Sie Ihre nocheigenen Ihre eigenen Ideen Ideen einbringen einbringen und sound dersoentsprechenden der entsprechenden EinheitEinheit Ihre ganz Ihre ganz SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 per heinblick Rheinblick – Wohnen – Wohnen am Strom. am Strom. Maisonette-Wohnung Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. im Dachgeschoss.  Modernste Elektround unseren persönliche persönliche NoteStrom. verleihen! NoteStrom. verleihen! Auch bei Auch diesem bei diesem Bauvorhaben Bauvorhaben werden werden wir, wie wir,bei wie allen bei unseren allen erstellten erstellten Mehrfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern, besonderen besonderen Wert auf Wert auf per heinblick Rheinblick – Wohnen – Wohnen am am Maisonette-Wohnung Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. im Dachgeschoss. 94ca. m²94 erleben m² erleben Sie kuschelige Sie kuschelige Wohnqualität Wohnqualität mit Dachschräge mit Dachschräge und großem und großem hochwertige hochwertige Ausstattungsmaterialien Ausstattungsmaterialien legen. legen. Barrierefreiheit Barrierefreiheit durch durch Aufzug, Aufzug, elektrische elektrische Rollläden, Rollläden, Fußbodenheizung, Fußbodenheizung, hochwertige hochwertige FliesenFliesenund Parkettund Parkett Sanitärinstallation 94ca. m²94 erleben m² erleben Sie kuschelige Sie kuschelige Wohnqualität Wohnqualität mit Dachschräge mit Dachschräge und großem und großem einblick-Balkon. k-Balkon.böden, Diele,böden, Diele, Schlafzimmer, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit moderner mit moderner Dusche Dusche und sind und seit große große Fensterelemente Fensterelemente für helle für und helle freundliche und freundliche Wohnräume Wohnräume sind Jahren seit Jahren Garanten Garanten für einen für einen schnellen schnellen Verkauf Verkauf unserer unserer Wohnungen Wohnungen und und  und und und vieles mehr... einblick-Balkon. k-Balkon. Diele, Diele, Schlafzimmer, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit moderner mit moderner Dusche Dusche nne. dewanne. Hauswirtschaftsraum Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher und zusätzlicher Abstellraum Abstellraum auf der auferfahren 2.der OG2.Sie OGsomit somit zufriedener zufriedener Kunden. Kunden. Weitere Weitere Ausstattungsmerkmale Ausstattungsmerkmale erfahren in Sie unserem in unserem Exposè. Exposè. GerneGerne können können Sie dieses Sie dieses bei Herrn bei Herrn Dahlhaus Dahlhaus anfordern. anfordern. nne. dewanne. Hauswirtschaftsraum Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher und zusätzlicher Abstellraum Abstellraum auf der auf2.der OG2. OGGroßes ene. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Küche, Abstellraum Abstellraum und Balkon und Balkon auf höchster auf IhreWohn-/Esszimmer, neue Ihre Wohnlage: neue Wohnlage: Überzeugen Überzeugen Sie sich Sievor sich Ortvor von Ort der von zentralen derhöchster zentralen Lage mit Lage wunderbarem mit wunderbarem Blick auf Blick dieauf Germania die Germania und den undRheingau den Rheingau in Bingen in Bingen am am Großes ene. Großes Wohn-/Esszimmer, Wohn-/Esszimmer, Küche, Küche, Abstellraum Abstellraum und Balkon und Balkon auf höchster auf höchster ene traumhaft – traumhaft schöner schöner Blick! EUR 309.000,– EUR Rhein, Rhein, dieNr. dieses dieses Bauvorhaben Bauvorhaben so einmalig so140 einmalig macht.macht. Sichern Sichern Sie309.000,– sich Siediesen sich diesen exklusiven exklusiven Standort. Standort. Dies ist Dies dasistletzte das letzte Grundstück Grundstück am Rochusberg am Rochusberg zur zur Wohnung 5die-Blick! OG, Mainzer Straße ene traumhaft – traumhaft schöner schöner Blick! Blick! EUR 309.000,– EUR€309.000,– Größe: ca. 123  Eigentumswohnungen. Kaufpreis: 425.000,Bebauung Bebauung von m² Eigentumswohnungen. von WirIHR informieren Sie gerne! ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER: SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 29 IHR ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER:

b ebr e ri tesi t isn i d n i ed si eesr efrr üf rhüehne R n oRhobhabuapuhpahsaes ve evr ek rakuaf u t ft

Ihr Ansprechpartner:

RUF RUF

hönes ehr schönes Bad-Design Bad-Design hönes ehr schönes Bad-Design Bad-Design

■ Aufzug ■ Aufzug von Tiefgarage von Tiefgarage bis Dachgeschoss bis Dachgeschoss ■ Aufzug ■ Aufzug von Tiefgarage von Tiefgarage bis Dachgeschoss bis Dachgeschoss

AN S AN S

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus Nur noch 4 Wohnungen pro Haus verfügbar: Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus E E Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann I I U U S N SN N Jens Dahlhaus N Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann E E Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Immobilienkaufmann Tel. 06721-4919847 Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Fax 06721-4919956 Tel. 06721-4919847 Setzen Sie sich mit Herrn Dahlhaus Jan Rickel Jan Rickel Bauträger Bauträger GmbHGmbH & Co. & KG Co. KG Rickel Rickel Projektentwicklung Projektentwicklung Jan Rickel Jan Jan Rickel Bauträger Bauträger GmbH GmbH & Co. & KG Co.&KG Rickel Bauträger GmbH Co. KG An derAn Wolfskaut der Wolfskaut 3 3 UNG STATTUNG bezüglich eines ■QUALITÄT elektrische ■ elektrische Rollläden Rollläden QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIR WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: Exposés bzw. An der An Wolfskaut der Wolfskaut 3 3 An der Wolfskaut 3 UNG STATTUNG ■ elektrische ■ elektrische Rollläden Rollläden 5541155411 BingenBingen am Rhein am Rhein 06721-4919847 06721-4919847 ochwertige rtige Bodenbeläge Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage ■ Gegensprechanlage mit Monitor mit Monitor 55411 Bingen am 55411 55411 BingenBingen am Rhein Rhein am Rhein ochwertige rtige Bodenbeläge Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage ■ Gegensprechanlage mit Monitor mit Monitor www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de ußbodenheizung enheizungBesichtigungstermins ■ Schwellenfreier ■ Schwellenfreier Zugang Zugang zum Haus zum Haus in Verbindung. www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de ußbodenheizung enheizung ■ Schwellenfreier ■ Schwellenfreier Zugang Zugang zum Haus zum Haus

SEF-KNETTEL-STRASSE ETTEL-STRASSE 29 29 eies rierefreies Wohnen. Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 mit m². 111 Wohnzimmer, m². Wohnzimmer, eies rierefreies Wohnen. Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 mit m². 111 Wohnzimmer, m². Wohnzimmer, mmer, hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Gästezimmer, Küche,Küche, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit Dusche mit Dusche mmer, hlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Gästezimmer, Küche,Küche, Tageslicht-Bad Tageslicht-Bad mit Dusche mit Dusche dewanne, Badewanne, Gästebad, Gästebad, Abstellraum, Abstellraum, Rheinbalkon Rheinbalkon + großer + großer eigener eigener GartenGartenund und dewanne, Badewanne, Gästebad, Gästebad, Abstellraum, Abstellraum, Rheinbalkon Rheinbalkon + großer + großer eigener eigener GartenGartenund und nrassen bereich. bereich. EUR 320.000,– EUR 320.000,– nrassen bereich. bereich. EUR 320.000,– EUR 320.000,–

info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIRWIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER:

QUALITÄT QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIR WIR WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: PARTNER: QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIRVERBINDET. WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER: QUALITÄT QUALITÄT VERBINDET. VERBINDET. WIR WIR EMPFEHLEN EMPFEHLEN FOLGENDE FOLGENDE PARTNER: PARTNER:


Kultur 

6 | Neue Binger Zeitung

Kinotipp

Bacharacher Meisterkonzerte Verdi und Puccini

KiKuBi zeigt Churchill Ausschnitt aus dem Leben des Politikers

Bingen (red). Am Dienstag, 17. April, 20.15 Uhr, und Mittwoch, 18. April, 17.15 und 20.15 Uhr, zeigt das KiKuBi ein Kinoportrait über „Churchill“. Churchill ist ein mitreißendes, emotionales Kinoporträt eines der berühmtesten Staatsmänner der Weltgeschichte. Neben Charakterdarsteller Brian Cox in der Titelrolle glänzt die Oscar nominierte Miranda Richardson

als seine Ehefrau Clementine Churchill. Der Film erzählt die wahre, im Kino bisher nicht erzählte Geschichte von Sir Winston Churchills letzten vier Tagen vor dem kriegsentscheidenden D-Day. Der bedeutende Politiker muss mit der Unterstützung seiner starken Ehefrau die wohl wichtigste Entscheidung seines Lebens fällen.  Foto: Square One/  Universum Film

Zwischen den Welten Konzert des Symphonischen Blasorchesters Dromersheim (red). Das Symphonische Blasorchester lädt zu einem mitreißenden Konzertabend am Samstag, 21. April, 20 Uhr, in das Rheintal-Kongress-Zentrum ein. Unter der leidenschaftlichen Leitung des Dirigenten Marco Spohn werden die kontrastreichen Spannungsfelder zwischen Himmel und Erde, Schwarz und Weiß, Realität und Fiktion, Freund und Feind, Gut und Böse, Drama und Komödie ausleuchtet. So dürfen Sie beispielsweise gespannt sein auf den Pakt kanadischer Waldarbeiter mit dem Teufel, den Otto M. Schwarz in seiner neuesten sinfonischen Tondichtung „Between Two Worlds“ musikalisch beschreibt.

Mit „Othello“ (Alfred Reed) und „Gallimaufry“ (Guy Woolfenden) stehen zwei aufwühlende Shakespeare Dramen im Mittelpunkt, die -zusätzlich zur Musik- von den beiden Schauspielern Susanne Anders und Sebastian W. Wagner szenisch dargestellt werden. Wouter Lenaerts greift mit „The Shadow Of Golgotha“ in bewegender Art und Weise den Leidensweg Jesu auf den Berg Golgatha auf. Aber auch auf Unterhaltendes dürfen Sie sich freuen, so zum Beispiel beschwingte Melodien aus dem sozial-kritischen Musical „Mary Poppins“, welches den Gegensatz zwischen Arm und Reich thematisiert. Grafik: privat

Kartenbestellung: E-Mail: karten@kkm-dromersheim.de, Telefon: 06725-3090195. Vorverkauf: Bäckerei Fleck, Dromersheim und Zeitschriften-Tabak Gertrud Seifried, Bingen. Vorverkauf: 9 Euro, Abendkasse: 11 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ist der Eintritt frei.

KW 15 | 11. April 2018

Bacharach (red). „Viva Verdi und Puccini“ am Sonntag, 15. April, 18 Uhr, RheinTheater, Koblenzer Straße 14-20, im Rahmen der Bacharacher Meisterkonzerte mit Gudrun Kohlruss (Sopran) und Andreas Kersten (Klavier). Die künstlerische Laufbahn von Gudrun Kohlruss prägen Konzertabende mit verschiedenen Opern- und Operettenprogrammen sowie Liederabende im Inund Ausland und Mitwirkung

bei Funk- und Fernsehaufnahmen. Gastverträge an der Staatsoper Stuttgart, Theater Ulm, Theater Brünn und regelmäßige Engagements nach Italien, Spanien, Schweden, New York, Festspielhaus Baden-Baden, Hohenloher Musiksommer, Schwarzwaldmusikfestival. Ihr kongenialer Begleiter Andreas Kersten ist seit 1987 als Dozent für Korrepetition tätig. Neben seiner regen Konzerttätigkeit mit namhaften Solisten

im In- und Ausland ist er als Begleiter beim SWR sowie bei den Stuttgarter Philharmonikern sehr gefragt. Kartenpreis: 18 Euro; ermäßigter Preis: 15 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Schwerbeschädigte. Kartenverkauf: Rhein-Nahe Touristik, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303; EMail info@rhein-nahe-touristik.de  Foto: Veranstalter

Hommage an Marlene und Ernest Alltägliches aus dem Leben der Stars auf der Trollbühne

Bingen (red). Das interessiert doch bestimmt viele: Was hat Marlene Dietrich denn so verdient? Wie geht Ernest Hemingway mit Kritiken um? Wie bereitet Marlene Rühreier zu (braucht sie dazu wirklich 200 gr. Butter)? Stimmt das: Hemingway soll im Hotel mit einem

MG auf eine Kloschüssel geschossen haben und danach hat er Champagner getrunken? Das und noch viel mehr gibt's zu hören in der Hommage an Marlene und Ernest. Marlene Dietrich und Ernest Hemingway, zwei Legenden, zwei Schicksale. Sie kannten und sie mochten sich,

oder war da mehr...? Marie-Luise Thüne und Rudi Lucas begeben sich am Freitag, 13 April, 20 Uhr, in der Trollbühne auf Entdeckungsreise. Sie bringen Alltägliches und Unbekanntes aus dem Leben der beiden Stars auf die Bühne.  Foto: Veranstalter

Ticket 22 Euro unter Tel. 06721-4900977 oder www.troll-buehne.de


11. April 2018 | KW 15

Neue Binger Zeitung | 7

Sutter erhält ausgezeichnet

- Anzeige -

DLG bestätigt nachhaltige Qualitätsleistung

duktqualität“ ausgezeichnet. Die regelmäßige Qualitätsleistung des Unternehmens bei den Internationalen DLGQualitätsprüfungen für Schinken und Wurst überzeugte die Experten-Jury. Seit vielen Jahren lassen Unternehmen der Le-

bensmittelwirtschaft ihre Produkte freiwillig durch die Sachverständigen der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den „Preis für langjährige Produktqualität“. Unternehmen müssen fünf

Jahre in Folge an den Internationalen Qualitätsprüfungen des DLGTestzentrums Lebensmittel teilnehmen und pro Prämierungsjahr mindestens drei Prämierungen erzielen. Ab dem fünften erfolgreichen Teilnahmejahr wird der

Betrieb mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht er nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, verliert er seinen Anspruch auf die Auszeichnung. lr30mi16

Büdesheim /G au-Bickelheim (red). Für nachhaltige Produktqualität wurde die Sutter GmbH aus Gau-Bickelheim jetzt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum zehnten Mal mit dem „Preis für langjährige Pro-

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/483 53 00, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/719 68 66, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 Tel. 06732/933 67 51, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06241/979 45 83, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a Hitchinstraße 36 a in der Tel.: 06721/680 92 22, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Angebote ZUM der Woche: Gültig vom 25.VOM bis 30. Juli 2016 ANGEBOT OSTERFEST – GÜLTIG 09.04.-14.04.2018

Grilltasche: 1 kg Schwenksteak Kräuter-Paprika, Grilltasche: Schweinekamm 1,0 0,3KgkgRheinhessen-Schwenker Grillbratwurst, 0,3 kgvom Feine Bratwurst 1,6 kg 0,3 Kg Grillbratwurst zusammen 1,3 kg

8,00 € 6,98 € Rinderhüftsteak natur, gewürzt & mariniert 1,0 kg 10,98 € Rinderhüftsteak natur, gewürzt oder mariniert 1,0 kg 11,98 € Grillbauch natur oder gewürzt, ohne Knochen 1,0 kg 4,78 € Zwiebelrollbraten von der magern Schweineschulter 1,0 kg 3,48 € Hähnchen-Unterkeule gewürzt, – gefroren – Käse 1,0100 kg g 3,98 mit Hackfl eisch und 0,68€€ Hackfl eischrolle Blätterteig gefüllt Nudelsalat & Kartoffelsalat 100100 g g 0,38 Krautsalat “Spezial“ & Tortellini-Salatbay. Art 0,48 €€ Fleischwurst 100100 g g 0,48 Fleischwurst 0,48 €€ vom Schweineröllchen gepökelt und geräuchert SB 100 g 0,98€€ Sutter‘s Räucherling Grobe Mettwurst 100 g 0,68 Breite/ Höhe: 320mm/ 230mm

Auftragsnummer: 9490652_10_1 Kunde: Juwelier Rubin // 20934903 PDF erstellt: 05.09.2016 10:08:59 Rubrik: 1093 Stichwort: Neueröffnung nach Umzug Erscheinungstag: 07.09.2016 Ausgabe: kl VORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können je nach Ausgabegerät vom Original abweichen./ VORSCHAU-PDF

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de R

ENÜBE E UND GEG S A O Z L A S EN DER DIREKT NEB ER-RUMPF. VON KRUG

Gold

n i e F f u a k n a 5 % Gold N mehr Bargeld INGE AKTION

B N I U E N

Der Goldpreis eilt von Rekord zu Rekord. Wer heute sein Gold verkauft, erzielt Höchstpreise. Schauen Sie in Ihren Schubladen, Schatullen und Schränken! Wer noch Gold aus Großmutters Zeiten besitzt und nicht mehr daran hängt, kann jetzt sehr lukrativ verkaufen. Wir haben uns seit langem auf den An-

Bingen · Rathausstr. 27 · (06721) 7 08 36 80 Montag - Freitag: 9.30 - 17.30 Uhr Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

kauf von Gold & Silber spezialisiert. Wir beraten unsere Kunden persönlich, kompetent, seriös und zuvorkommend. Und genau so gewissenhaft ermitteln wir den Wert Ihres Goldstückes. Wir kaufen nicht nur Alt- und Zahngold zu Höchstpreisen an, sondern sind auch ständig auf der Suche nach Münzen, kaputtem Goldschmuck, Bruchgold, An-

tikschmuck, Barrengold, Silber und Silbermünzen sowie Armbanduhren der Marken: Rolex, Cartier und Breitling.

Wir sind Ihr Spezialist in Sachen Gold: Goldankauf Fein NEU in der Rathausstraße 27.


w w . m i r n d a z a u b e r w i n d . e Familienanzeigen

8 | Neue Binger Zeitung

KW 15 | 11. April 2018

Glatte Hilde

Herzlichen Dank sagen wir allen, die Ihre Anteilnahme beim Tode meines lieben Mannes in Wort, Schrift und Geldspenden zum Ausdruck brachten. Dank auch der lieben Nachbarschaft, Freunden und Verwandten, die uns in der schweren Zeit unterstützt haben.

Horst Georg Kaminski † 2. März 2018

Im Namen aller Angehörigen Christel Kaminski, geb. Conrad

*08.01.1920 ✝ 12.03.2018 Von Herzen sagen wir allen DANKE die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in Wort und Schrift sowie durch Geldspenden zum Ausdruck brachten. Unseren besonderen Dank für die würdevolle Trauerfeier gilt Pfarrer Dr. Augustinus Jünemann sowie allen, die uns in den Jahren der Pflege für unsere Mutter tatkräftig unterstützt haben. Im Namen aller Angehörigen Thomas Glatte

Niederheimbach, Heimbachtal 35

Mitfreuen? Mittrauern?

Trösten? Gratulieren?

Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung

Markus Westermeyer vonvon Markus Westermeyer Musik: Gerhard Grote und Bernd Stallmann Musik: Gerhard Grote und Bernd Stallmann

www.mirinda-zauberwind.de

26. Mai 2018 · 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) Palmensteinhalle Sponsheim Musical zum 5-jährigem Bestehen des Kinderchor Alemannis Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Gesamtleitung: Ruth Pfeiffer

Eintritt: 6,– Euro / Ermäßigt 3,– Euro Karten unter: www.alemannia-sponsheim.de


11. April 2018 | KW 15

Neue Binger Zeitung | 9

Familienanzeigen Liebe Oma

10 Jahre ohne Dich…

Gerdi!

Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit langsam davon, aber in unseren Herzen lebt die wundervolle Erinnerung an dich weiter.

Jedes Kind hat eine Oma, jede Oma hat ein Kind und wir freuen uns von Herzen, weil wir Oma´s Enkel sind. Jeder Strahl hat eine Sonne, jede Sonne hat einen Strahl, und wir wünschen unserer Oma Sonnenstrahlen ohne Zahl.

Jeder Stern hat einen Himmel, jeder Himmel einen Stern und wir haben unsere Oma über alle Sterne gern.

Kurt Sperling † 12.04.2008 Bingen, im April 2018

Du fehlst uns – Ulrike Markus, Diana, Lenja, Melia und Jannik Kerstin, Heiko, Lars und Moritz sowie die Mitarbeiter des Malergeschäfts Sperling

Herzlich gratulieren Dir zu Deinem

70. Geburtstag

Deine Enkelkinder: Lina, Nils und Milla Bingen-Dietersheim

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es dunkel ist.

In tiefer Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Schwiegermutter, Oma, Schwester und Tante

Maria Bauer geb. Silbernagel

Nachruf

* 04. 08. 1936 † 02. 04. 2018 Günter Franziska und Michael Rita und Oskar mit Katrin und Sabine Stephan und Christine mit Jana, Tibor und Leander Petra und Andrew mit Kristin Paul, Gretel und Peter sowie alle Angehörigen

Der CDU-Ortsverband Bingen-Sponsheim trauert um sein Gründungsmitglied und langjährige 2. Vorsitzende Frau

Irma Fuchs die nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Irma Fuchs war Gründungsmitglied des CDU Ortsverbandes. In dieser Zeit prägte auch sie die politische Struktur und das politische Geschehen von Sponsheim mit. Für ihre langjährigen Verdienste und unermüdlichen Einsatz für ihre Heimatgemeinde Sponsheim sind wir ihr über den Tod hinaus zu Dank verpflichtet.

Traueranschrift: Günter Bauer, Steinstr. 12, 55424 Münster-Sarmsheim Der Trauergottesdienst findet am Mittwoch, dem 18. April 2018, um 14.00 Uhr in der Kath. Kirche St. Peter und Paul in Münster-Sarmsheim statt. Anschließend ist die Trauerfeier und Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Münster. Anstelle von Blumen und Kränzen freuen wir uns über eine Spende, die wir im Sinne der Verstorbenen für einen guten Zweck spenden werden. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen. Ein Kondolenzbuch liegt aus.

Für uns ist es der Sonnenuntergang, für Dich aber ein Aufgang.

Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Helmut Hertz

CDU Ortsverband Bingen-Sponsheim Thomas Stellwagen 1. Vorsitzender

* 20. 03. 1943

Gerhard Pluschke Mitglied des Vorstandes

† 05. 04. 2018

In Liebe und Dankbarkeit: Ingetraud Simone und Michael Christoph und Alexandra Dirk und Janina Domenik Eric und Chantal Julian Bingerbrück, im April 2018 Auf Wunsch des Verstorbenen findet die Beisetzung im engsten Familienkreis statt.


BINGEN

10 | Neue Binger Zeitung

KW 15 | 11. April 2018

Rundgefragt: Erster Binger Frauenspaziergang Bingen (sh). Frauenquote, #MeToo-Diskussion, Gender-Debatte oder auch wie jüngst fehlende Frauen in der Führungsebene des Innen- und Heimatministeriums - über die Stellung der Frau in unserer Gesellschaft wird seit Jahrhunderten dis-

kutiert, das Thema hat (leider) wenig an Aktualität verloren. Der erste Binger Frauenspaziergang bewegt sich am kommenden Samstag im Rahmen der Alten Kunstwerkstatt auf den Spuren Binger Frauen, und dabei geht es

nicht nur um bekannte Vertreterinnen wie Hildegard von Bingen oder Ida DehmelCoblenz. Die informative, unterhaltsame und mit Anekdoten gewürzte Zeitreise durch die weibliche Seite der Binger Geschichte führt durch die Vorstadt in die

Binger Innenstadt und endet am Binger Krankenhaus. Die Neue Binger Zeitung hat im Vorfeld des Frauenspaziergangs rundgefragt.  Fotos: privat

Luise Lutterbach, Initiatorin und Gästeführerin

Brigitte Giesbert, Alte Kunstwerkstatt Bingen

Aus der ursprünglichen Idee, sich auf die Spur von bekannten und weniger bekannten Frauen zu begeben, hat sich mittlerweile für mich ein ebenso umfangreiches wie spannendes Projekt entwickelt. Auf diesem Rundgang werden wir von Frauen hören, die in ihrer Zeit viel für Bingen bewirkt haben und von denen wir oft wenig wissen. Ob in der Bildung, der Politik, der Literatur oder im Vereinsleben - ohne die weibliche Seite Bingens hätte sich die Geschichte dieser Stadt ganz bestimmt anders entwickelt.

Die „Alte Kunstwerkstatt“ bietet nach der „Szenischen Lesung“ über die Pogromnacht und der „Erinnerung an Ida Coblenz“ wiederum einen Blick in die Binger Geschichte, den Frauenspaziergang durch Bingen. Darauf freue ich mich sehr und bin gespannt, welche Spuren und Beziehungen interessanter Binger Frauen gezeigt werden. Frauen und Männer sind willkommen, ein neuer Blick auf verschiedene starke Persönlichkeiten wird sich eröffnen.

Laura Schulz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bingen

Pfarrer Olliver Zobel, Evangelische Johanneskirchengemeinde Bingen

Bingen kann sich mit dem Frauenspaziergang wirklich glücklich schätzen: Die Möglichkeit zu entdecken, wie Frauen in Bingen seit jeher Geschichte geschrieben haben, ist ein spannendes Projekt. Wir sind eine Stadt, deren bekannteste historische Einwohnerin, Hildegard von Bingen, als bedeutende Universalgelehrte bis heute Vorbild für viele junge Frauen ist. Jetzt gemeinsam zu entdecken, wie und von welchen anderen starken Persönlichkeiten unsere Stadt geprägt wurde, ist eine große Chance!

Mir als Pfarrer ist immer wieder die Aussage zu Beginn der Bibel wichtig: Gott schuf sie zu seinem Ebenbild, er schuf sie als Mann und Frau. Für mich heißt das, dass Frauen und Männer gemeinsam diese Welt gestalten sollen. Oft hat man allerdings den Eindruck, dass die Geschichte nur von Männern geprägt wurde. Das stimmt so aber nicht immer, gerade wenn man genauer hinschaut. So freue ich mich, dass durch den Binger Frauenspaziergang nun auch mal im Hinblick auf die lokale Geschichte genauer hingeschaut wird.

Elisabeth Gräff, Vorsitzende der Frauen-Union Bingen In Bingen gab und gibt es schon immer starke und aktive Frauen, die wesentlich zum Funktionieren und Gelingen des Gemeinwesens und zum öffentlichen Leben beigetragen haben. Nicht zu vergessen sind natürlich die „alltäglichen“ Leistungen der Frauen in Partnerschaft, Familie, Beruf und Politik. Der Frauenspaziergang ist ein lohnenswerter und lobenswerter Ansatz, diese Leistungen - die oft gar nicht so im Bewusstsein präsent sind - deutlich aufzuzeigen und ins Gedächtnis zu rufen. Gerne beteilige ich mich an diesem Frauenspaziergang, der sicherlich gute Anregungen und Gespräche bringen wird.

Kurz und knapp „Errötend folgen wir ihren Spuren ….“ Erster Binger Frauenspaziergang mit Luise Lutterbach Samstag, 21. April, von 15 bis 16.30 Uhr, Treffpunkt: Bingen vor Stadtbahnhof Kosten: 8 Euro pro Person Anmeldung: luise.lutterbach@gmail.com


11. April 2018 | KW 15

Neue Binger Zeitung | 11


BINGEN

12 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Förderverein

KW 15 | 11. April 2018

Hochsaison im Gewächshaus Gartenamt bereitet blühende Monate vor

Termine Stadt Bingen Raupen

Gaulsheim. Am Freitag, 20. April, 19.30 Uhr, findet im Feuerwehrgerätehaus, Mainzer Str. 435a, die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr statt.

Büdesheim. Fotovortrag über Raupen und Schmetterlinge am Donnerstag, 19. April, 9.30 Uhr, in der Kita „Wuselkiste“.

Treff im Stift

Am Mittwoch, 18 April, 9 - 12 Uhr, hält das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung einen Sprechtag bei der Stadtverwaltung, Rochusallee 2, ab. Terminvereinbarung: Tel. 06721-184-105.

16. - 22. April: Montag, 13.30 Uhr Malkreis, 13.30 Uhr VdK Sprechstunde, 15.15 Uhr BIN-Theater-Ü50, 17.45 Uhr Experience – Selbsthilfegruppe. Dienstag, 10 Uhr Sprechstunde Seniorenbüro. Mittwoch, 10 Uhr Sprechstunde Ehrenamtsbörse, 10 Uhr Sitzgymnastik, 15 Uhr KaffeeKlatsch, Donnerstag, 10 Uhr Computerkurs für Alt und Jung, 10 Uhr Sütterlinstube, 17 Uhr Gut leben im Alter – Engagement als SeniorTrainer – Infoabend. Samstag, 14.30 Uhr Café Smart.

Religionsspaziergang Am Donnerstag, 12. April, 17 Uhr, Treffpunkt Tourist-Information, Rheinkai 21, findet ein abendlicher Religionsspaziergang statt, der das Zusammenleben von Katholiken, Protestanten und Juden im 19. Jahrhundert in Bingen veranschaulicht. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, Kosten: 13 €, Anmeldung Tourist-Information, Rheinkai 21, Tel. 06721-184-205/206, E-Mail tourist-information@ bingen.de.

Erziehungsberatung Büdesheim. Der nächste Sprechtag der Evangelischen Psychologischen Beratungsstelle Mainz findet am Montag, 16. April, 8 bis 11 Uhr, im Ev. Kindergarten „Regenbogen“, Dromersheimer Chaussee 3, statt. Die Beratung ist freiwillig und kostenlos. Anmeldung Tel. 06131-965540.

LaGYM Kempten. Die TSG bietet donnerstags, 19.45 - 20.45 Uhr, in der Dreikönigshall einen LaGYM Kurs an. Beginn 26. April. Info und Anmeldung: LaGYM@tsg-kempten. de.

Sprechtag

Trauernde

Die Geranien warten auf wärmeres Wetter und werden nach den Eisheiligen ausgepflanzt.  Foto: Stadt Bingen Bingen (red). Da geht den Blumenfreunden das Herz auf – in den Gewächshäusern des Gartenamtes in Büdesheim warten zwischen 12.000 und 16.000 Pflanzen auf die beginnende Saison. 65 Kübel in der Größe 80x40 Zentimeter sind bereits mit „Frühlingsflirt“, einer bunten Mischung aus Ranunkel, Goldlack, Primel, Vergissmeinnicht, Bellis etc. bepflanzt und werden zum Partnerschaftsfest und dem Beginn der zehnjährigen Geburtstagsfeier der Landesgartenschau am 21. April am Kulturufer die Binger und ihre Gäste erfreuen. Jetzt ist Hochsaison im Gewächshaus, denn nach den Frühlingsblühern wachsen schon die klassischen Beet- und Balkonpflanzen kräftig heran. Nach den Eisheiligen (Mitte Mai) werden dann Geranien, Begonien, Fuchsien, Lobelien und Co. das schützende Dach Am Langenstein verlassen und nach Plan

eingesetzt. Damit sich das florale Bild nicht in jedem Jahr wiederholt, gibt es verschiedenen Varianten, die im Wechsel gepflanzt werden, um anschließend die Stadt mit ihrem bunten und vielfältigen Aussehen zu schmücken. 16.000 Pflanzen sind zwar eine ganze Menge, doch damit Bingen farbenfroh erstrahlen kann, ist dies nicht genug und weitere müssen zugekauft werden, wie Gärtnermeister Eckard Rith erläutert, denn der notwendige Platz, um alles selbst zu ziehen, ist leider nicht vorhanden. Ob Neujahrsempfang, festliche Veranstaltungen der Stadt oder zu weiteren besonderen Anlässen als Präsent – der Blumenschmuck, für den das Gartenamt ebenso zuständig ist wie für die Bepflanzung und Unterhaltung der städtischen Anlagen, wird überall begeistert wahrgenommen und gelobt. Dem Können, Wissen und Engagement

Gartenamt trifft blumige Geburtstagsvorbereitungen Bunt bepflanzte Kübel zieren Hindenburganlage

AWO Dromersheim. Am Donnerstag, 12. April, 14 Uhr, findet der Seniorennachmittag der AWO mit Mitgliederversammlung in der Eisweinhalle statt.

Uhrzeit geändert Die Uhrzeit der Filmvorführung von „The Bling Ring“ am Samstag, 14. April, im KiKuBi hat sich geändert. Start ist um 19.30 Uhr.

der Gartenamts-Mitarbeiter rund um Amtsleiter Jürgen Inboden ist es auch zu verdanken, dass die Rheinanlagen, der Park am Mäuseturm, aber auch das gesamte Stadtbild immer wieder in einem beeindruckenden Farben- und Formenspiel erscheinen. Nicht nur im Jubiläumsjahr der Landesgartenschau „blüht Bingen auf“. Es muss immer viel Arbeit und Geduld aufgewendet werden, damit die Blumenpracht ein wahrer „Hingucker“ ist und die Flächen, die zur LGS entstanden sind, in einem guten Zustand erhalten bleiben. Doch das ist nicht alles: Denn nicht nur Tulpen, Osterglocken, Chrysanthemen und Zierformen der Süßkartoffeln tragen zum entsprechenden Bild bei, auch die Pflege der Spielplätze sowie der Wege und Parks gehören zum umfassenden Aufgabenbereich des Gartenamt-Teams.

Blumenschmuck an der Uferpromenade.  Bingen (red). Die Natur ist überall in den Startlöchern, frühlingshaftes Grün und blühende Bäu-

Foto: Stadt

me sind im Stadtbild erkennbar. Das Team des Gartenamtes setzt in diesem Jahr besondere Ak-

zente: 64 Blumenkübel sind ganz neu an der Rheinpromenade unterhalb der Apfelbäumchen platziert worden, bereits freudig begrüßt von den Spaziergängern am Kulturufer. Auch damit putzt sich die Rheinpromenade heraus, um im Gartenschaujubiläumsjahr Binger und Gäste zu erfreuen. Bereits am 21. April startet die Stadt mit einem Partnerschaftsfest am Rhein-Nahe-Eck in die Geburtstagssaison. Von 12 bis 18 Uhr können Besucher mit Blick in die wunderbare Kulisse des Weltkulturerbes Mittelrhein kleine kulinarische Köstlichkeiten aus den Binger Partnerstädten genießen.

Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard lädt ab April zu einem offenen Gesprächskreis für Trauernde ein. Immer am dritten Mittwoch des Monats können Menschen, die einen Angehörigen, Freund oder Kollegen verloren haben, zusammenkommen. Der erste Termin ist am Mittwoch, 18. April, 19 bis 20.30 Uhr, bei den Maltesern, Veronastraße 14.

Petra Urban liest Das Seniorenbüro und das Caritas-Zentrum St. Elisabeth laden zu einer Lesung mit Petra Urban am Mittwoch, 18. April, 15 Uhr, mit Kaffee und Kuchen ins caritas-zentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, ein. Anmeldung: Tel. 06721-9177-0 oder 06721-184-606.

Milchwirtschaft Dromersheim. Am Montag, 16. April, 18 Uhr, laden die LandFrauen in den Wirtschaftsraum der Eisweinhalle zum Vortrag MILAG (Milchwirtschaft) ein. Bitte Gedeck mitbringen.

Halbtagesfahrt Kempten. Es sind noch Plätze frei zur Halbtagesfahrt der AWO am Dienstag, 17. April, zu den Adler Modemärkten in Haibach. Abschluss ist in einer Straußwirtschaft in Sprendlingen. Abfahrt in Kempten 12.15 Uhr, Gaulsheim 12.30 Uhr. Info: Rosi Paulus, Tel. 06721497272.

Hildegard Am Donnerstag, 19. April, 19 Uhr, trifft sich der Hildegard-Gesprächskreis Rheinhessen-Nahe im katholischen Pfarrheim Büdesheim, Pfarrer-MIchel-Str. 10.

Rundgang Gaulsheim/Kempten. Die Pfarreien laden am Sonntag, 29. April, 14 Uhr, zum geführten Stadtmauerrundgang nach Ober-Ingelheim ein. Kosten 5 €. Anmeldung bis 18. April: Elisabeth Specht, Tel. 06721-15045, Christel Völker, Tel. 06721-16699, Rosi Paulus, Tel. 06721- 497272


Frühlingsfest Autosalon

&

am Sonntag, 15. April 2018

BACKES

Pieroth

entlang der Büdesheimer Saarlandstraße

n i e t d ä l v i t k A Büdesheim u a h c S n e t i e h u zur Auto-Ne d n u r e l l o r r o t sowie Mo Wohnmobile Oldtimer Show

®

BINGEN - SPONSHEIM

13 Uhr: Start Autosalon & Frühlingsfest

Honrath

STAUCH

wallenwein bmw Service MINI Service

– Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt! – Parkmöglichkeiten sind vorhanden! Grünewald

BÜDESHEIM ktiv

a

Eine Veranstaltung von BUZ und Büdesheim aktiv

Schleif


BÜDESHEIM ktiv a

Frühlingsfest & Autosalon

Am Sonntag ab 13 Uhr

Bäckerei Konditorei Müller Auch in diesem Jahr verwöhnen wir Sie mit einer Riesenauswahl an

Kuchen, Torten und einer guten Tasse Tchibo-Kaffee

Sehr geehrte Kunden, liebe Besucher

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Ihr Team der Bäckerei Müller Saarlandstr. 190 · Bingen-Büdesheim · Tel. 06721-41401 Unsere Öffnungszeiten sind nach wie vor: Montag-Freitag: 6.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr · Samstag: 6.00-13.00 Uhr · Dienstag Ruhetag

Sonntag: 7.30 - 11.00 Uhr: frische Brötchen & 13 - 16 Uhr: frische Kuchen & Torten

Selbstverständlich kommen auch unsere kleinen Besucher wieder auf ihre Kosten. Für Sie gibt es wieder ein Karussell sowie eine Hüpfburg und einen Zauberer.

Unser Topangebot SONNENBRILLE in Ihrer Glasstärke

Auch für das leibliche Wohl ist am Sonntag wieder bestens gesorgt. Entweder bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee, oder auch nur ein Glas Wein, alternativ bieten Ihnen unsere Metzgerei und Imbissbetriebe sicher für jeden Hunger das passende Essen.

Komplett mit Einstärkengläsern

ab 69.- €

mit Gleitsichtgläsern

ab 169.- €

Wir laden Sie am kommenden Wochenende zum 21. Büdesheimer Autosalon ein. Lassen Sie sich von den FrühjahrsNeuheiten der teilnehmenden Autohäuser verzaubern. Vielleicht ist ja gerade jetzt die Zeit für ein neues Auto gekommen.

Auch die Freunde alter Autos kommen auf ihre Kosten. Die Binger Veteranenschrauber stellen am Rathaus ihre Oldtimer aus. Da wird sicher das ein oder andere Schatzstück dabei sein.

Glasstärke Einstärken bis 6/2 Gleitsicht bis 6/4

Kraus GmbH Die Trends 2018112 Saarlandstraße 55411 Bingen sind neu eingetroffen! Tel. 06721/44369

Auch werden sich verschiedene Vereine sowie der Büdesheimer Einzelhandel wie immer bestens präsentieren. Wir würden uns freuen, Sie am Sonntag den 15. April ab 13:00 Uhr in Büdesheim als unsere Gäste herzlich willkommen zu heißen.

Anwaltskanzlei Uhren · Optik · Schmuck

Weinand

Herzlichst Ihr Michael Porr • Sprecher Büdesheim aktiv

Saarlandstraße 112 · 55411 Bingen Tel.: 06721- 4 43 69 · Fax: 06721 - 4 43 00 · E-Mail: kraus-optik@t-online.de

Rechtsanwältin

Gisela Weinand Tel. 06721-30 90 89 • Fax: 06721-30 90 93 Mail: info@kanzlei-weinand.de

Scheidung · Unterhalt Sorge- und Umgangsrecht Arbeitsrecht · Erbrecht · Verkehrsrecht ... und vieles mehr.

www.kanzlei-weinand.de

R eRc h etcsa h tnswaänltiwnä l t i n Michaela Sievers-Römhild Michaela Sievers-Römhild Tel. 25 10 •mit Fax: 06721-99 25Gisela 11 Weinand in 06721-99 Bürogemeinschaft Rechtsanwältin

Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Saarlandstraße 71 an / Ecke Mit Rat und Tat IhrerBerlinstr. Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden, 55411 Bingen

Scheidungswilligen und Scheidungsunwilligen, und-Erblassern, Tel.:Erben 06721 99 25 10 Autofahrern / Fax: 06721 - 99 25 11 …und vielen anderen mehr.

Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

www.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Mit Rat und Tat an Ihrer Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden,

Rechtsanwältinnen in Bürogemeinschaft · Saarlandstraße 71/Ecke Berlinstraße 55411 Bingen -Erben Büdesheim Scheidungswilligen und·Scheidungsunwilligen, und Erblassern, Autofahrern …und vielen anderen mehr.

w w w.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de


BÜDESHEIM ktiv Frühlingsfest & Autosalon

Am Sonntag ab 13 Uhr

a

Am Sonntag gerne für Sie da mit Secco, Wein,

HEMMES-BAUERNLÄDEN

Gartenfeldstr. 1 & Ockenheimer Str. 69 Tel.:&06721-41606 06721-975222 Obst Gemüse · Fax Gau-Algesheim • Tel. 06725/4924

SPARGELFEST Spargel & Wein 26. & 27.5. Ockenheimer Str. 69 • Gau-Algesheim

Genießen Sie die Top-Qualität, die nur der Einzelhandel vor Ort bieten kann. Auf der Flaniermeile Saarlandstraße finden Sie unter anderem regionale Weine, einen Imbiss, fantastisches Eis oder leckere Kuchen.

Wer vor Ort kauft, kauft einfach klüger!

Hemmes.de

Genießen Sie am Frühlingssonntag unser leckeres Fantasia- u. Foresta Nera-Eis! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! R. Salvador • Saarlandstr. 174 55411 Bingen-Büdesheim

Die Grillsaison ist eröffnet Unsere Angebote für Ihre Grillparty daheim

Saarlandstr. 164 • Bingen-Büdesheim Bahnhofstr. 24 • Ingelheim

gültig bis 20.04.2018

Bärlauchsteaks mit einer zarten Bärlauchnote

100 g ............ 1,04 €

Schwenksteaks, herzhaft gewürzt

100 g ............ 1,04 €

Schweinerückensteaks mager, eingelegt mit Chili, Paprika & Zwiebeln

100 g ............ 1,19 €

Schweinebauch pikant gewürzt

100 g ............ 0,69 €

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33

Ribeye-Steaks vom Jungbullen grillfertig eingelegt

100 g ............ 1,99 €

Putensteaks mit feiner Currynote

100 g ............ 1,29 €

55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Kräuterbratwurst im zarten Saitling

100 g ............ 1,09 €

Hausmacher Bratwurst herzhaft gewürzt

100 g ............ 0,89 €

Neuheit in diesem Jahr:

k w a h a m o T Steak 2,49 100 g


BÜDESHEIM ktiv Frühlingsfest & Autosalon

Am Sonntag ab 13 Uhr

a

Heuschnupfen? Wir beraten Sie gerne und individuell! Unser Servic

e für Sie:

kostenlose Polleninfo -Ap

für iPhone

p

& Android

Büdesheim – lebendiger Stadtteil Pharmazierat Gernot Schellenberger Saarlandstraße 121 · 55411 Bingen-Büdesheim Tel. (06721) 99 51 00 · Fax (06721) 99 51 02 e-mail: info@apotheke-am-roemer.de Internet: www.apotheke-am-roemer.de

25 Jahre

Ganzheitliche Ernährungsberatung www.brigitte-kasten.de

Entschlacken, regenerieren, wohlfühlen • Individueller Ernährungscheck / Eine Einzelberatung und 4 Wochen Schnupperkurs 80/20 inklusive Unterlagen 174,– € 164,– € • Basenkur 7 Tage / 4 Treffen: Freitag, 13.04. - Freitag, 20.04. Freitag, 27.04. - Freitag, 04.05.

104,– €

• In meinen Beratungen und Kursen empfehle ich frische, naturbelassene Lebensmittel. Pulver, Tabletten oder Shakes sind tabu.

Der größte Binger Stadtteil weist eine hohe Lebensqualität auf. Hier gibt es unter anderem noch einen Bäcker, eine Metzgerei, Apotheken, ein Blumengeschäft, ein Elektro-Fachhandel, Versicherungen, Reisebüros, ein Brillen- und Schmuckgeschäft, Frisöre, Schuhe, Bekleidung, Geschenkideen und vieles mehr. Übrigens: Die Eingemeindung in die Stadt Bingen wurde am 1. April 1929 besiegelt. Bis dahin hieß die Landgemeinde, die am Rande des Scharlachbergs liegt, „Büdesheim am Scharlachberg“.

Wer vor Ort kauft und die hiesigen Angebote nutzt, unterstützt und erhält diesen lebendigen Stadtteil. Wer vor Ort kauft, kauft einfach klüger!

Alle Kurse mit Anmeldung · Telefon: 0 67 21 / 40 20 02 Ich freue mich auf Sie

BERATUNGEN - BUCHUNGEN - INFORMATIONEN Tel.: 06721-41606 · Fax 06721-975222 + Heizungstechnik + Wartungen + Sanitärtechnik + Notdienst + Brennwerttechnik + Solartechnik Fachpartner für Elco GmbH Heating Solutions

Besuchen Sie uns am Verkaufsoffenen Sonntag! Wir freuen uns! Ihr Team vom Reisebüro Petra Krass

Saarlandstraße 77 · 55411 Bingen · Telefon 0 67 21 / 15 92 56 · Fax 182673 www.reisebuero-krass.de · petra.krass@reisebuero-krass.de


BÜDESHEIM ktiv a

Frühlingsfest & Autosalon Jetzt sichern

DIE OPEL

7.000,– €¹

bis zu Opel Umweltprämie

PRAMIE

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

FÜR VIELE OPEL MODELLE

DIE OPEL UMWELTPRÄMIE. So einfach war der Weg zum Opel Neuwagen noch nie: Geben Sie Ihren alten Diesel bei uns ab und sichern Sie sich bis zu 7.000,– €¹ Opel Umweltprämie beim Kauf eines der fortschrittlichen neuen Opel Aktionsmodelle. Profitieren Sie jetzt von der Opel Umweltprämie für Ihr Wunschmodell: 3.500,– € für den Corsa, 5.000,– € für den Astra, 5.500,– € für den Mokka X und sogar 7.000,– € für den neuen Insignia Sports Tourer.

UNSERE BARPREISANGEBOTE UMWELTPRÄMIE BEREITS ENTHALTEN

für den Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2, 51 kW (70 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe

schon ab

9.990,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,7-6,6; außerorts: 4,6-4,5; kombiniert: 5,4-5,3; CO2-Emission, kombiniert: 126-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D

für den Opel Astra 5-Türer, Selection, 1.4, 74 kW (100 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe

schon ab

13.390,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,5-7,3; außerorts: 4,4-4,2; kombiniert: 5,5-5,4; CO2-Emission, kombiniert: 128-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C

für den Opel Astra Sports Tourer, Selection, 1.4, 74 kW (100 PS) Manuelles 5-GangGetriebe

schon ab

14.350,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,5; außerorts: 4,5-4,3; kombiniert: 5,7-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 131-127 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C

für den Opel Mokka X Selection, 1.6 ecoFLEX, 85 kW (115 PS) Start/Stop Manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe

schon ab

13.890,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,6-8,5; außerorts: 5,6-5,5; kombiniert: 6,7-6,6; CO2-Emission, kombiniert: 155-153 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D

für den Opel Insignia Sports Tourer Selection, 1.5 Direct Injection Turbo, 103 kW (140 PS) Start/Stop Manuelles 6Gang-Schaltgetriebe schon ab

19.950,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,7; außerorts: 4,9; kombiniert: 6,0; CO2-Emission, kombiniert: 136 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse B

Die Barpreisangebote gelten ausschließlich bei Inanspruchnahme der Umweltprämie, die in den Angebotspreisen berücksichtigt ist. ¹ Im Aktionszeitraum bis 30.04.2018 erhalten Sie beim Kauf eines Aktionsmodells der Marke Opel (Modellübersicht unter opel.de/umweltpraemie) und bei gleichzeitiger Abgabe Ihres Diesel-Pkw (Schadstoffklasse Euro 1–4) zur Verschrottung bei uns eine in der Höhe modellabhängige Opel Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden und kleine Gewerbe (bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen). Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Stilllegung mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassen sein. Ausgeschlossen sind die Ausstattungslinien Business, Business Edition und Business INNOVATION.


BÜDES

Frühlingsfest & Auto

Am Sonnta

LIEBLINGSMODELL – SOFORTRABATT

MEINS!

= NISSAN MICRA

NISSAN PULSAR

NISSAN JUKE

0.9 l IG-T, 66 kW (90 PS)

1.2 l DIG-T, 85 kW (115 PS)

1.2 l DIG-T, 85 kW (115 PS)

TEKNA

N-VISION

N-CONNECTA

Tageszulassung

Tageszulassung

Tageszulassung

• N-CAP 5* Sicherheitspaket • BOSE Personal® Premium-Audiosystem • Sitzheizung vorne • Rückfahrkamera in Farbe • 17"-Leichtmetallfelgen u.v.m.

• schwarze Leichtmetallfelgen, diamantgeschliffen • schwarze Außenspiegelkappen • Voll-LED Frontscheinwerfer mit schwarzer Einfassung • Navigationssystem u.v.m.

• Navigationssystem • Rückfahrkamera in Farbe • Interieur Paket • Teilleder, Sitzheizung vorne • NISSAN Dynamic Control System • Klimaautomatik u.v.m.

PREISVORTEIL1:

PREISVORTEIL1:

PREISVORTEIL1:

€ 3.950,–

€ 6.580,–

€ 6.605,–

AKTIONSPREIS:

AKTIONSPREIS:

AKTIONSPREIS:

€ 16.990,–

€ 18.900,–

€ 16.899,–

Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 5,7 bis 5,0; CO2-Emissionen: kombiniert von 128,0 bis 115,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: C–B. Abb. zeigen Sonderausstattungen. 1Preisvorteil gegenüber unserem Normalpreis für ein nicht zugelassenes Neufahrzeug. Alle Angebote gelten nur solange unser Vorrat reicht.

Auto Grünewald e.K. Stromberger Straße 59 • 55413 Weiler Tel.: 0 67 21/3 69 69 • www.auto-gruenewald.de

Schöne Stoffe Ihr Raumausstatter

für Ihre Gartenmöbel

Öffnungszeiten: Di. und Do. von 14.00 bis 18.30 Uhr · Sa. von 9.00 bis 14.00 Uhr und nach Vereinbarung Bergstraße 2 · 55411 Bingen-Büdesheim · Telefon: 0 67 21 / 15 44 68 · www.schwank-wohntraeume.de


SHEIM aktiv

osalon

ag ab 13 Uhr Reisemobile Dahlen Vermietung und Verkauf

dem ie uns auf Besuchen S ! im in Büdeshe Autosalon

Lindenstraße 9 55494 Rheinböllen Tel.: +49 (6764) - 303 980 8 Fax: +49 (6764) - 908 297 info@reisemobile-dahlen.de www.reisemobile-dahlen.de

PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER

Autohaus Stauch e. K.

Inhaber Oliver Stauch Mainzer Str. 334 55411 Bingen Tel. 06721 / 14924 autohaus-stauch@t-online.de

Auto- und Zweiradkauf? – Vertrauenssache! Die Häuser vor Ort bieten kompetente Ansprechpartner und Service. Auch nach dem Kauf.

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS.

Handwerker? – Vertrauenssache! Die Handwerker vor Ort bieten Qualität und Leistung. Sie schaffen Arbeitsplätze und bilden aus.

Wer vor Ort kauft, kauft einfach klüger!

Autohau s Wallenwein BMW Service MINI Service Autorisierte Vertragswerkstatt

Ihr Vertragspartner im Landkreis Mainz-Bingen

Scharlachbergstr. 1 · 55411 Bingen · Tel. 06721- 97300 · www.wallenwein.com

Zweirad-Meisterbetrieb Roller - Motorräder - Importeur Saarlandstr. 184 · 55411 Bingen · Tel.: 0 67 21 / 4 76 54 · www.bikeroffice.de In unserer Werkstatt bieten wir: · Durchführung von Inspektionen/ Jackfire Reparaturen an Motorrädern und Rollern aller Marken von Aprilia bis Yamaha nach Herstellervorgaben!

Supermoto 125

Achtung!!!

Ab diesem Jahr gilt auch für Roller die neue Abgasnorm Euro 4. Jetzt noch schnell eines der günstigen und leistungsstarken Euro3-Modelle sichern! LAGERABVERKAUF!

1.390,– €

2.799,– €

• Markenfreie Werkstatt • Motorentuning • Fahrwerksüberarbeitung • Leistungsprüfstand • Individuelles Beziehen von Sitzbänken • Neufahrzeuge • HU/AUK im Haus

Scheibentönung • Fahrzeugbeklebung


BÜDESHEIM ktiv Frühlingsfest & Autosalon

Am Sonntag ab 13 Uhr

a

Die schönsten Schattenseiten des Lebens: erleben Sie perfekten Sonnenschutz mit exklusiven Tuchdessins Design zum Verlieben Die Kassettendesigns sind auch noch nach vielen Jahren wunderschön und elegant. Dezente Formensprache, raffinierte Details machen unsere Markisen zum zeitlosen Klassiker.

Bei Interesse sind wir Ihr Ansprechpartner Made in Germany Schatten gefällig? Unsere Markenmarkisen zeichnen sich durch extreme Langlebigkeit und Robustheit und einer unglaublich schönen Optik aus. Die Markisen werden in Deutschland von Profis entwickelt und von Fachleuten umgesetzt. Der Produktsionsstandort garantiert eine extrem hohe Qualität und Zuverlässigkeit.

Ausreichend Schatten zu haben – zum richtigen Zeitpunkt – ist nicht einfach. Wir sind Profis und können auf eine langjährige Erfahrung und unser Fachwissen zurückgreifen. Selbst für schwierige Fälle haben wir immer eine gute Lösung.

Mit der unglaublich großen Auswahl an Stoffdessins erschaffen Sie Ihre persönliche Wunschmarkise. Fragen Sie nach unseren traumhaften Exklusivkollektionen SUNVAS CASA und SUNSILK. Für jeden Wunsch ein passender Stoff: edle Dessins, traumhafte Farbbrillanz, raffinierte Webtechnik, einzigartige Leinenoptik oder wunderschöne Farbkombinationen. Besuchen Sie unsere Ausstellung!

In diesem Jahr feiern wir unser 10-jähriges Bestehen. Auf der Binger Messe finden Sieuns in Halle 2.


BÜDESHEIM aktiv Frühlingsfest & Autosalon


BINGEN

22 | Neue Binger Zeitung

KW 15 | 11. April 2018

Baubeginn in der Rochusallee

Binger Messe mit vielen neuen Ausstellern

Durchfahrt in der Rochusstraße ist möglich

Interessantes und Neues aus der Region

Bingen (red). Die Bauarbeiten in der Rochusstraße einschließlich des halbseitigen Kreuzungsbereiches wurden vor Ostern fertiggestellt. In dieser Woche wurde nun mit den Arbeiten des zweiten Bauabschnittes in der westlichen Rochusallee begonnen. Am Dienstag erfolgte der Umbau der Baustellenbeschilderung einschließlich der Umleitungsbeschilderung, so dass am Mittwoch dann die Asphaltfräse in der Rochusallee loslegen konnte. Zwi-

schenzeitlich sind die kompletten Asphaltflächen sowie die Parkund Gehwegflächen aufgenommen. In der nächsten Woche starten dann die Arbeiten zum Kanalbau. Die fußläufige Erreichbarkeit der Gebäude wird über eine parallel zur Bebauung ausgeführten Fußgängerführung ermöglicht. Seit Mittwoch ist auch die Durchfahrt von der Mariahilfstraße in die Rochusstraße als Umleitungsstrecke wieder möglich.

Cäcilia blickt auf erfolgreiches Jahr

Bingen (red). Die Binger Messe stellt einen neuen Ausstellerrekord auf. „Wir sind bereits seit einiger Zeit ausgebucht“, verrät die Messeleiterin Marliese Tabarelli und freut sich, dass unter den

deutlich über 200 Aussteller auch mehr als 70 neue Aussteller sind. Für die Besucher gibt es wieder viel Interessantes und vor allem auch Neues zu sehen und zu kaufen. Getreu dem Credo der Binger Messe „Aus der Region - für die Region“ präsentieren sich Aussteller aus dem Einzugsgebiet. Ein großer Vorteil. Denn überschaubare Anfahrtswege sind ein wichtiger Faktor wenn es um Service und Erreichbarkeit geht. Die Aussteller haben attraktive Messeangebote in petto. In diesem Jahr steht im Bereich Bauen „Sanieren“ und „Sicherheit“ im Vordergrund. So kann man sich bei der Beratungsstelle der Polizei detailliert informieren und dann einen passenden Anbieter für die Umsetzung auswählen.

Aber auch die GartenWelt und die AutoWelt werden wieder punkten. Die HeimTierWelt hat einen neuen Standort auf dem Gelände und bietet ein breites Rahmenprogramm, auch für Kinder. Regionale Feinkost, schöner Schmuck, Blumen, Kräuter und vieles anderes kann man kaufen und mit nach Hause nehmen, wie auch chice Dirndl oder ein Fahrrad, das man vorher auf der Fahrrad-Teststrecke neben der Halle 2 ausprobieren kann. Auf der „Piazza“ gruppiert sich wieder die Gastronomie, die das vegetarische Angebot erweitert hat. Von pikant bis fruchtig-süß geht das Angebot. Leckere Weine, frisch gezapftes Bier, Kaffee-Varianten und Alkoholfreies ergänzen das Speisenangebot. Grafik: Veranstalter

Neue Sänger sind willkommen Kempten (red). Zur Jahreshauptversammlung des Katholischen Kirchenchors Cäcilia begrüßte der Vorsitzende Werner Vogel die anwesenden Vereinsmitglieder – unter ihnen auch die Chorleiterin Heike Wendler-Kretschmer - in der Pfarrscheune. In der Jahresrückschau berichtete die Schriftführerin Resel Braun über die Aktivitäten des Chores im vergangenen Jahr. Der Chor sang achtmal zur Mitgestaltung von Gottesdiensten und einmal zu einer Trauung, sowie zur Jubiläumsfeier der Kempter Feuerwehr. Auch ein gemeinsames Essen stand auf dem Programm. Der Kirchenchor hat zur Zeit 80 Mitglieder, wovon 20 Personen aktive Sänger sind. Den Kassenbericht legte Evi Bernd vor. Die Kassenprüfer, Dr. Wolfram Wendler und Arno Braun, bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Der Kassenwartin und dem gesamten Vorstand wur-

de Entlastung erteilt. Unter der Leitung des Interimsvorsitzenden, Prof. Dr. August Bernd, wurden der erste Vorsitzende Werner Vogel, die Schriftführerin Resel Braun und die Beisitzerin Uschi Braun in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind HansGünter Koch als zweiter Vorsitzender und Prof. Dr. August Bernd als Kassenwart. Evi Bernd bleibt dem Vorstand als Beisitzerin erhalten, nachdem sie 25 Jahre die Vereinskasse geführt hat. Ihr wurde besonders gedankt.

Kita Farbenfroh hat ihren Namen Bunt, fröhlich und integrativ – das ist hier Programm

Der Vorsitzende Werner Vogel bedankte sich bei allen Anwesenden und besonders bei der Chorleiterin Heike Wendler-Kretschmer, die den Chor schon 25 Jahre leitet. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Die Chorproben finden dienstags ab 19.30 Uhr in der Grundschule statt.

Verstärkung für Jugend Hassia bietet Sichtung an Bingen (red). Im Hinblick auf die nächste Saison bietet die BFV Hassia die Sichtung für alle Altersstufen (G2 bis A1) an. Zu den Stärken des Vereins gehören erstklassige Trainingsbedingungen sowie eine gute und fundierte Fußballausbildung. Das Jugendleitungsteam freut sich, neue Spieler begrüßen zu können. Fragen zu den jeweiligen Terminen an Georg Eifert, Tel. 0173-3424375, E-Mail georg.eifert@gmx.de.  Grafik: privat

Bernhard Habig (li.) und Ralf Klingler (beide vom Amt für Soziale Aufgaben, Jugend, Schulen und Sport) sowie die stellvertretende Kita-Leiterin Susanne Modica-Amore und Kita-Leiterin Christine Pfeifer (re.) freuen sich mit einigen Kindern über den neuen Namen.  Foto: Stadt Bingen Bingen (red). Das Kind, pardon – die Kita – hat jetzt einen Namen: Ein gutes halbes Jahr nach der Eröffnung der integrativen Kindertagesstätte ist nach einem Ideenwettbewerb die Entscheidung gefallen und wurde anlässlich der Elternbeiratswahl verkündet: Statt dem provisorischen „Am Langenstein“ (dem Straßennamen) heißt es nun äußerst passend „Integrative Kita Farbenfroh Bingen-Büdesheim“. Farbenfroh ist nicht nur das moderne Gebäude, in dem am 1. Sep-

tember vergangenen Jahres der Betrieb aufgenommen wurde, farbenfroh und sehr bunt geht es auch in der Kita zu. Insgesamt 110 Plätze gibt es hier, darunter zehn integrative Plätze. Lachen, spielen, toben, turnen und die Welt entdecken – das steht auf dem Tagesplan der Kinder, die sich hier sichtlich wohlfühlen und die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend gefördert werden. „Der Name ist Programm, hier ist alles bunt und fröhlich. Nicht nur das Gebäude und die Ausstattung

sind modern, auch die pädagogische Arbeit ist es. An den guten Anmeldezahlen merkt man deutlich, wie sehr dies geschätzt wird“, so Amtsleiter Bernhard Habig. Und da man gerade bei der Namensgebung war, haben nun auch die sechs Gruppen bunte Namen gekommen: „Weiße Wölfe“, „Braune Biber“, „Blaue Wale“, „Graue Elefanten“, „Rote Füchse“ und „Gelbe Bienen“ – das klingt doch bedeutend schöner als „Gruppe 1“, „Gruppe 2“…


11. April 2018 | KW 15

Aus der Region - Für die Region Auf über 30.000 qm

Neue Binger Zeitung | 23 Schwerpunkt Bereich Bauen Sanieren

Binger Messe

Sonderflächen Garten Welt

Auto-Welt

g Feierta

Heimtier

29. April - 1. Mai 2018 Messegelände Bingen-Büdesheim 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sanieren Sicherheit

Sicherheit

g Sonnta Montag

Bauen

Welt

• Kostenlose Sonderparkplätze und Shuttlebus zum Messeeingang • Fahrrad Parkplatz

Energie Haushalt Wohnen

Rundflüge vom Messegelände aus

Garten Finanzen Haustier

Unterstützt von

Autos

www.binger-messe.de

www.facebook.com/BingerMesse

Kostenlose Messe-Parkplätze: Saarlandstraße 240 (Löwen Entertainment) und 248 (König). Der kostenlose Shuttlebus bringt Sie in kurzer Fahrt direkt zum Messeeingang in der Nuits-St.Georges-Straße 2. Fahrrad-Parkplatz am Messeeingang auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Eintritt 4,00 € bzw. 3,00 € ermäßigt, beinhaltet ein RNN-KombiTicket das an allen Messetagen auch in der Linie 601 der Stadtwerke Bingen erhältlich ist. Messe-Haltestelle für reguläre Stadtbuslinien: Berlinstraße

Straußwirtschaften & Gutsausschank Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Diese Woche: Salatteller mit Rostbeef Streifen

Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Fr.-So ab 17 Uhr Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, ab 29.03. Do.-So Tel.: 06708-22 05 Bärlauchsüppchen, Frühlingssalat/Rinder Patrami/ Ziegenkäsebruchetta, Schweinebäckchen, Rhabarber-Crumble Bad Münster- Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. - Di. Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, und Fe. ab 17 Uhr Tel.: 06708-2223 Saisoneröffnung Do. 12.04. ab 17 Uhr Gensingen

Weinhaus Hess Binger Straße 13 55457 Gensingen Tel.: 06727-437

Guldental

Weinstube Zur Hilberschemer Stubb Fr. & Sa. ab 18 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 So. von 10 - 14 Uhr Diese Woche: Schlemmerschnitzel und ab 17 Uhr mit Sauce Hollandaise Hähnchenwochenende vom 20. bis 22.04.

Di. -Sa. 16-23 Uhr So. 11-23 Uhr Montag Ruhetag

Sa. ab 18 Uhr Guldental St. Martinsklause im Grünen Fam. Klöckner, Am Mühlrech So. ab 16 Uhr Geöffnet bis 06.05.2018, Tel.: 06707-385 www.weingut-kloeckner.de Hackenheim

Herbert´s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Str. 3 Tel.: 0671- 6 12 76 Moderne Gästezimmer Tischreservierung mögl. NEU: Ab 15.04 jeden 1., 3., und 5. Sonntag geöffnet!

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers, Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller Sa. ausgebucht Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8 31 86 68, So. ab 18 Uhr So. 15.04. + 22.04. ab 18 Uhr, 27.04. + 28.04. ausgebucht

Pfaffen- Schwabenh.

Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 h Schwabenheim, Gewerbestraße 4 So. ab 12 - 14.30 h Tel.: 06701-205870 & ab 18 h Deutsch-Böhmische Küche Am Sonntagmittag geschlossene Gesellschaft

Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160 Am 20.4 bis 22.4 geschlossen!

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Roth

Weingut Sturm Nonnenwies 2, Tel.: 06724-6313 Geöffnet v. 02.03. – 29.04.2018 Geöffnet v. 02.03. – 29.04.2018

Fr. u. Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr

Rüdesheim

Weingut Gernot u. Uwe Bäder Zum Hargesheimer Pfad Tel: 0671-27471

Fr. u. Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 16 Uhr

Schloßböckelheim OT Tal

Härters Felsenstübchen Ringstraße 3 Tel.: 06758-6240

Fr. u. Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Sommerloch

Weingut Barth Fr. u. Sa ab 18 Uhr Weinbergstraße 4 So./Fe. ab 17 Uhr Tel.: 06706-6065, info@weingut-barth.net Sonntag, 15.4.18 geschlossen

Sprendlingen

Weingut und Gutsschänke Fr. ab 18 Uhr Lutz Mohr Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7, 55576 Sprendlingen, Tel.: 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Wallhausen

Do., Fr. ab 18 Uhr Weinhaus Barth Hauptstraße 52, So. ab 17 Uhr Tel.: 06706-554 o. -212 Reservierungen bitte unter 0175-64 35 203 Samstags Gesellschaften bis 30 Personen nach Absprache möglich

Wallhausen Gutsschänke WEIN-FORUM Edgar Orben Grabenstraße 9, Tel.: 06706-1640 www.orben-weine.de An den Sonntagen vom 8. April – 13. Mai geöffnet ab 16 Uhr Waldalgesheim- Gutsausschank Rothenbach Fr./Sa. ab 17 Uhr Genheim Im Winkel 3 So. ab 16 Uhr Tel.: 06724-1648 oder 06707-8063 Diese Woche Schlachtfest Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 h Sa. u. So. ab 18 Uhr

 Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-91920, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@ neue-binger-zeitung.de Redaktionell verantwortlich: Bernadette Schier Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 01.01.2018


BINGEN

24 | Neue Binger Zeitung

KW 15 | 11. April 2018

Frischer Wind im Vorstand des Tennis-Clubs Grün-Weiß Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung

Der neue Vorstand des Tennisclubs Grün-Weiß: (v.l.n.r.) Valeria Warga, Harald Feuerlein, Dieter Hebermehl, Foto: M. Motamedy Peter Hemmerle, Maria Motamedy, Bernd Becker, Seppel Welter und Klaus Mack.  Bingen (red). Zufrieden schaut der Vorstand bei der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung auf das vergangene Jahr zu-

rück. Dieter Hebermehl (1. Vorsitzender) berichtete über die positive Entwicklung im letzten Jahr. Leider gab es einen versuchten

Einbruch im Clubhaus. Durch die installierte Überwachungsanlage wurden die Täter auf frischer Tat ertappt und konnten festge-

nommen werden. Durch Seppel Welters (Kassenwart) Spar- und Umschuldungskonzept hat sich die Finanzgrundlage noch deutlich verbessert. Klaus Mack hat in seinem Bericht die Mitglieder davon überzeugt, sich erneut für die Rheinhessenmeisterschaft der Senioren zu bewerben und das Turnier nach Bingen zu holen. Großer Hoffnungsträger ist die junge 1. Herrenmannschaft. Der größte Teil besteht aus der eigenen Jugend. Auch der Ehrenpräsident Hans-Joachim Diemer fand in seinem Vortrag wie immer die richtigen Worte an alle Mitglieder. Bei den Neuwahlen gab es nur eine Veränderung. Maria Motamedy kommt für Christine Gerbershagen in den Vorstand (Beisitz) und übernimmt das Amt des Pressewartes, was sie seit Au-

gust 2017 bereits kommissarisch innehatte. Auch wird sie sich um den Marketing- und Eventbereich kümmern. Valeria Warga wird neue Jugendwartin mit der Unterstützung von Klaus Mack. Dieter Hebermehl, Bernd Becker, Seppel Welter, Klaus Mack, Peter Hemmerle (Beisitzer) und Harald Feuerlein (Beisitzer) wurden von den Mitgliedern erneut mit großer Mehrheit gewählt. Es wird in der neuen Saison jeden Donnerstag und jeden Sonntag ein extra Damen-Training (Anfängerin bis Fortgeschrittene) geben. Die Herren werden parallel zur gleichen Zeit gecoacht. Jeden Montag gibt es Cardio-Tennis bei Marcela Brandi. Interne Turniere, die Clubmeisterschaften und gesellige Abende runden das Programm ab.

Bürger für das Amt des Schöffen gesucht

Spende ermöglicht Erwerb der Berufsreife

Bewerbung bis 10. Mai

VHS hofft auf weitere Unterstützung

Bingen (red). Für die Amtszeit von 2019 bis 2023 werden wieder ehrenamtliche Schöffen gesucht, die am Amtsgericht Bingen am Rhein und Landgericht Mainz als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafverfahren teilnehmen. Der Binger Stadtrat entscheidet spätestens im Juni über die Aufstellung der Vorschlagsliste, die doppelt so viele Kandidaten beinhaltet, wie Schöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und Hilfsschöffen. Gesucht werden interessierte Bewerber, die zum Zeitpunkt der Aufstellung der Vorschlagsliste in Bingen wohnen und am 01.01.2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Wählbar

sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Interessierte Binger Bürger können sich bis zum 10. Mai für das Schöffenamt in allgemeinen Strafsachen (gegen Erwachsene) bei dem Wahlamt der Stadtverwaltung, Denis Frühauf, Zimmer 0.06, Rochusallee 2, bewerben. Für Fragen und Informationen steht das Wahlamt jederzeit gerne unter der Telefonnummer 06721-184195 oder per E-Mail unter wahlamt@bingen.de zur Verfügung. Das erforderliche Bewerbungsformular können Sie direkt von der Internetseite der Stadt unter www.bingen.de oder www.schoeffenwahl.de herunterladen. Alle Infos zur Schöffenwahl auf der Homepage der Neuen Binger Zeitung.

CDU: Bürgergespräch Antworten aus erster Hand Büdesheim (red). Der CDU-Ortsverband lädt alle interessierten Mitbürger zu einem Bürgergespräch am Freitag, 20. April, 19 Uhr, in das Weingut Hildegardishof (Reitersaal), Ockenheimer Chaussee, ein. Unter der Überschrift „was gibt es neues in und um Büdesheim“ werden Oberbürgermeister Thomas Feser, Bürgermeister Ulrich Mönch, CDU Stadtverbandsvorsitzender Stefan Bastine, CDU Fraktionsvorsitzender Michael Stein, sowie Heinrich Welpe, Vorsitzender des CDU OV

Büdesheim und der Moderator des Abends, Dr. Ralf Kohl, zu aktuellen und geplanten Projekten im Stadtteil Stellung beziehen. Die Podiumsrunde steht den Bürgern zu allen Themen ausführlich Rede und Antwort und möchte aus erster Hand informieren, was in den kommenden Monaten noch konkret umgesetzt werden soll und werden kann. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Über eine rege Teilnahme und eine spannende Diskussion würde sich die CDU sehr freuen.

Bild der Gruppe mit Kursleiter Tobias Strunk (2.v.l.).  Bingen (red). Durch großzügige Spenden in vierstelliger Höhe kann seit Januar ein Kurs zum nachträglichen Erwerb der Berufsreife für junge geflüchtete Menschen an der Volkshochschule durchgeführt werden. Die Unterstützer sind der Rotary Club Bingen, der Lions Club Bingen, die Sparkasse Rhein-Nahe sowie zwei Privatpersonen, bei denen sich der Leiter der Volkshochschule René Nohr sowie die Projektleiterin Petra Fleischmann herzlich bedanken möchten: „Ohne diese finanzielle Unterstützung hätte der Kurs nicht stattfinden können. Vielen Dank an alle, die für dieses sinnvolle Angebot gespendet haben und den Teilnehmenden so neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft in Deutschland ermöglichen“, sagen Nohr und Fleischmann übereinstimmend. Mit den eingegangen Spenden werden vor allem zusätzliche Unterrichtsstunden und betreute Lernzeiten finanziert, die

nötig sind, um die Sprachkenntnisse der Teilnehmenden zu verbessern und Grundlagen in Fächern zu vermitteln, die bei deutschen Lernenden vorausgesetzt werden können. Die üblicherweise zur Verfügung gestellten Fördermittel reichen hierfür bei weitem nicht aus. Aktuell bereiten sich 16 junge geflüchtete Menschen an der Volkshochschule auf den nachträglichen Erwerb der Berufsreife (früher: Hauptschulabschluss) vor. Neben den Hauptfächern Deutsch und Mathematik stehen Biologie, Erdkunde, Wirtschaft & Verwaltung und Sozialkunde auf dem Stundenplan. Die größte Herausforderung besteht für die Teilnehmenden aber darin, sich möglichst schnell die jeweiligen deutschen Fachausdrücke anzueignen und mit den Unterrichtsinhalten zu verknüpfen. Ob nach den Sommerferien 2018 erneut ein Kurs zum nachträglichen Erwerb der Berufsreife spe-

Foto: VHS ziell für junge geflüchtete Menschen angeboten werden kann, ist noch offen, denn auch für diesen Kurs wäre die VHS Bingen wieder auf eine Mitfinanzierung durch Spenden angewiesen. Spenden für dieses sinnvolle und zukunftssichernde Projekt nimmt die VHS schon jetzt entgegen.

Bankverbindungen der Volkshochschule: Bank für Sozialwirtschaft Mainz: IBAN: DE66 5502 0500 0008 6285 00 BIC: BFSWDE33MNZ Sparkasse Rhein-Nahe: IBAN: DE77 5605 0180 0030 0285 75 BIC: MALADE51KRE Mainzer Volksbank: IBAN:DE58 5519 0000 0118 9000 18 BIC: MVBMDE55


11. April 2018 | KW 15

Neue Binger Zeitung | 25

t ei h n ö h Sc s, es tn fi s, es ln el w Wir stellen vor: Kosmetikos in Ockenheim

www.kosmetikos.de

• Sonnenschäden - mit Licht reparieren , n e h e ecken, Rötungen, s s u a ag. Pigment-/Altersfl t k erweiterte Äderchen e f r Pe ag afuüsrseThen, • Faltenbehandlung, Face-Lifting Tt www.kosmetikos.de

Perfaekg für Tag. T

mit Ultraporese ® und/oder Micro-Needling

• Hautstrukturverbesserung mit Mikrodermabrasion großporige Haut, Akne, Narben u.v.m. • Dauerhafte Haarentfernung Einzelwimpernverlängerung

– pflegende und apparative Kosmetik – egende und Kosmetik– ® apparative –Pfl pflegende und apparative Kosmetik IPL-FACHZENTRUM EPILUX ® IPL-FACHZENTRUM EPILUXCharlotte Koßmann · Telefon 0 67 25 - 95 021 Charlotte Koßmann · Telefon 25 - 95Ockenheim 021 Poveglianostraße 210 ·6755437 Poveglianostraße 21 · 55437 Ockenheim

Kompetent und einfühlsam: Katrin und Charlotte Koßmann in ihrem weit über die Region bekannten Institut Kosmetikos. Make-up ist meine Kunst, die Schönheit meine Passion

der Technik von „RISO“, einem deutschen Unternehmen, das Farben auf mineralischer Basis anbietet und „Das Geheimnis eines guten Make-ups liegt im Vergesundheitlich völlig unbedenklich ist.“ Vor allem aber ständnis dafür, die Vorzüge des Gesichts hervorzuhefür Jugendliche und Erwachsene im Palais in Bingen vertraut Katrin Koßmann ihrem geschulten Auge. Ihre ben, ohne dass es angemalt aussieht“ – Katrin KoßAusbildungsvita ist beeindruckend: staatl. anerkannte mann hat hohe Ansprüche an sich und ihre Arbeit. Seit Kosmetikerin und Wellnessspezialistin, herausragend 6 Jahren arbeitet sie im Kosmetikinstitut Kosmetikos in ihre einjährige Ausbildung an der Akademie Beauty is Ockenheim. Life in Hamburg als Make-up-Artist & Hairstylist. Frei1995 gegründet – medizinisch-kosmetischer Schwer- beruflich arbeitet sie vor allem in der Film- und Fotoproduktion und ist dort für das perfekte Erscheinungsbild punkt der Menchen vor der Kamera zuständig. Außerdem arCharlotte Koßmann hat das Kosmetikinstitut 1995NEU ge-im Kosmetikinstitut Immerschön - Permanent Make-up INFO-TEL.: 0671-7907488 beitete sie vier Jahre als DozentinMake-up für Visagistik an der Sabine Mustermann bietet neue Permanent Methode an. HINDENBURGANLAGE 3 gründet und schon sehr früh mit dem Einsatz apparaan der neuen PermaMUSTERSTADT KosmetikRi-soft lining und - Das Besondere Wellnessschule in Mainz. Ihren Fokus 55411BINGEN Classic ist eine neue Permanent nent Make-up Methode Ri-soft litiver Kosmetik begonnen, z.B. ein Ultraschall- SimultanMake-up Methode hohe An- dekorative ning - Classic ist es, dass beiMake-up dengelegt : spezielle Auhatfürsie auf Kosmetik NEU im Kosmetikinstitut Immerschön - Permanent sprüche an gutes Aussehen. Viele Augenbrauen feinste Härchen nachverfahren, Mikrodermabrasion, Microneedling sowie Sabine Mustermann bietet neue Permanent Methode an. Frauen wünschen sich ein PermarekonstruiertMake-up werden. Das Ergebnis genbrauenbehandlungen, Wimpernverlängerung und www.daubvolk.de nent Make-up aber nicht siehtPermawie echt aus und man sieht MUSTERSTADT Ri-soft lining - wissen Das Besondere an der neuen ein IPL- System . „Kosmetik ist echte Handarbeit und Classic ist eine neue Permanent nent Make-up Ri-soft liwohin sie gehen sollen, dennMethode oft hauchfein Härchen für Härchen. Permanent-Make-up. „Ich erkenne sehr schnell, welMake-up Methode für hohe Anning Classic ist es, dass bei den wirddie Permanent Make-up angeerfordert Fingerspitzengefühl, aber wenn manuell Ri-soft lining - sinnliche Lippen sprüche an gutes boten Aussehen. Viele chen Augenbrauen welches sehr unnatürlich Typfeinste ichHärchen vornachmir habe und freue mich, wenn sich Frauen wünschen sich ein Perma- rekonstruiert werden. Das Ergebnis Grenze erreicht ist, kommen hocheffiziente Geräteaussieht. zum • Sonnenschäden – mit Licht reparieren nent Make-up wissen aber nicht sieht wie echt aus und man sieht Kundin am Ende der Behandlung Rötungen, erweiterte Äderchen wohin sie gehen sollen, denn oft mein hauchfeinKunde/meine Härchen für Härchen. Pigment-/Altersflecken, Die neue Permanent Make up MeEinsatz, wie bei der Behandlung von Couperose, Rosawird Permanent Make-up angethodeunnatürlich Ri-soft lining - Classic ist eine anschaut und sich gut fühlt. Ich darf mir da viel zutrauboten welches sehr sehrder natürliche Methode für Lider, Ri-soft lining- feinste Härchenzeichnung cea, Akne, Narben, Pigment-Altersfleckenaussieht. sowie bei ® • Faltenbehandlung, Face-Lifting – Gönnen mit Ultraporese Sie sich eine Lippen und Augenbrauen. neu- eine fundierte Ausbildung, en, ichMithabe ein Platz fürgeschultes Vita Die neue Permanent Make up Meester Gerätetechnik werden Farb- Bei den Augen wird entweder ein dauerhaften Haarentfernung.“ thode Ri-soft liningpigmente - Classic ist sehr eine Auge Auszeit vom Alltag... gleichmäßig unterein feiner Wimpernrand und Wissen überpigmentiert mein• Handwerk, das sich entspannte Hautstrukturverbesserung – mit Mikrodermabrasion sehr natürliche Methode für Lider, die Haut platziert, sodass das Ender- oder ein schön geschwungener KaLippen und Augenbrauen. Mit neufür Vitahat. großporige Narben, Akne u.v.m. jetzt Jahre entwickelt Make-upHaut, ist meine gebnis sehrFarbnatürlich jal11gezeichnet, je Platz nach Augenform Neuer Trend: künstlerisch-dekorative Beratung Bei aussieht. denseit Augenüber wird entweder ein ester Gerätetechnik werden Wir verwenden ausschließlich die und Wunsch des Kunden. Wimpernrand pigmentiert pigmente sehr gleichmäßig unter feiner diegeschwungener Schönheit gesundheitlich unbedenklichen oder ein schön Ka- meine Passion.“ die Haut platziert, sodass das Ender- Kunst, • Dauerhafte Haarentfernung Auch Tochter Katrin Koßmann arbeitetgebnis mitsehrmodernsColors Pigmentierfarben. Ri-soft jal gezeichnet, jeDie nach Augenform natürlich aussieht. des Kunden. Wir verwenden ausschließlich die und Wunsch und Farben sind allergiegetestet im gesundheitlich unbedenklichen Gemeinsam ter Technik. Denn: ganz besonders im Bereich des PerTesturteil von Dermatest als „sehr bilden Charlotte und Katrin Koßmann alRi-soft Colors Pigmentierfarben. Die worden. Die mine• M2 LASHES – Die natürliche Wimpernverlängerung gut“ bewertet Farben sind allergiegetestet und im das starke Team im bekannten Ockenheimer Instimanent Make-ups ist Qualität entscheidend undralischen hier Farbensoenthalten keine Testurteil von Dermatest als „sehr Konservierungsstoffe, Stabilisatoren Ri-soft lining - feinster Lidstrich gut“ bewertet worden. Die mineKosmetikos. kennt sich Katrin Koßmann bestens aus. ralischen „Ich arbeite mit wirkenkeine sehrtut natürlich und frisch. Farben und enthalten www.kosmetikos.de

TANZKURSE

®

®

®

®

®

Ri-soft®lining - sinnliche Lippen

®

®

®

Ri-soft®lining- feinste Härchenzeichnung

®

®

®

®

CLASSIC PERMANENT MAKE-UP

Die

Marke Ihres

Vertrauens

Die

Marke Ihres

Vertrauens

ar en Be Sie r Te at Ih l.: un ren 01 gs p 23 ter ers 45 min ön lic 67 he 89 n

aufwachen.. aufstehen.. gut aussehen!

– pflegende und apparative Kosmetik – EPILUX® IPL-FACHZENTRUM Charlotte Koßmann · Telefon 0 67 25 - 95 021 Poveglianostraße 21 · 55437 Ockenheim Charlotte Koßmann· Telefon 0 67 25 - 95 021 Poveglianostraße 21 · 55437 Ockenheim www.kosmetikos.de nb

Charlotte Koßmann Telefon 0 67 25 - 95 021 Poveglianostraße 21 55437 Ockenheim www.kosmetikos.de

soft lining Ri-soft®lining Classic Permanent Make-up

Ve re i

Ich biete Ihnen als Make-up Artist alle Arten von Make-up: • Tages Make-up • Braut Make-up • Abend- und Gala Make-up • Farb- und Typberatung • Schmink-Schulungen.

ssehen, u a t k e Perfag für Tag. T

Die Lippenkonturen werden fein Konservierungsstoffe, Stabilisatoren Ri-soft®lining - feinster Lidstrich Es stehen insgesamt mehr als 50 nachgezogen und das Lippenrot Erfahren Sie mehr über die Methode und wirken sehr natürlich und frisch. Die Lippenkonturen fein Farben zur Vefügung. Für jeden werden ausschattiert. „Ri-soft®lining - Classic“ und vereinnachgezogen Erfahren Sie mehrfrischer über die Methode Es stehen insgesamt mehr und als 50 Wunsch für jeden Typ das und Pas- das baren Sie Ihren kostenlosen BeraDasLippenrot Ergebnis ist ein schöner „Ri-soft®lining Farben zur Vefügung. - Classic“ undtungsverein-und Vorzeichnungstermin sende.Für jeden ausschattiert. und klar gezeichneter Mund. Wunsch und für jeden Typ das Pas- Das Ergebnis ist ein schöner frischer baren Sie Ihren kostenlosen Beraund klar gezeichneter Mund. sende. tungs- und Vorzeichnungstermin

SabinesAnzRZZW.indd 1

30.10.2009 9:55:41 Uhr


BINGEN

26 | Neue Binger Zeitung

Weniger Verkehrsunfälle

KW 15 | 11. April 2018

„Alle Jahre wieder….“ Kinder treiben den Winter aus

PI Bingen legt Unfallbericht 2017 vor / keine Person tödlich verletzt

Weniger Verkehrsunfälle verzeichnet der Unfallbericht der PolizeiinspekArchivfoto: E. Daudistel tion Bingen.  Bingen (dd). Die Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Bingen gingen im vergangenen Jahr zurück. Dagegen ist die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten angestiegen. Positiv ist zu vermerken, dass keine Person tödlich verletzt wurde. Das weist die Unfallstatistik für das vergangen Jahr aus. Damit seien die Bediensteten der Polizei mit gezielten und effektiven Verkehrsüberwachungsmaßnahmen der Unfallentwicklung erfolgreich begegnet. Das Ziel müsse sein, auch den Unfällen mit verletzten Personen entgegengzuwirken. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion insgesamt 1.552 Verkehrsunfälle, davon 1.135 innerhalb geschlossener Ortschaften, 417 außerhalb geschlossener Ortschaften. Nicht in der Statistik sind die Unfälle auf der Autobahn enthalten. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist ein leichter Rückgang der Gesamtunfälle um 24 (1,5%) zu verzeichnen. Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden stieg hingegen von 143 auf 164. Davon stieg die Anzahl der Unfälle mit schwerem Personenschaden von 22 auf 33, was eine Erhöhung um 50 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Nach wie vor ist der Abstand die Hauptunfallursache. Dabei ereignen sich die meisten Unfälle beim Aus- oder Einparken in Gewerbegebieten und Einkaufszentren. Die PI führt dies auf die größeren Fahrzeugausmaße zurück. Die Parkflächen hätten sich aber nicht angepasst. Vermutungen liegen nahe, dass auch das Lesen und Verfassen von Nachrichten auf dem Smartphone gerade bei jungen Fahrern mit zur Unfallursache gehören. Doch die Dunkelziffer sei in diesem Bereich sehr hoch. Mit der Kampagne „Ablenkung im Straßenverkehr“ und einer gezielten Verkehrsüberwachung und verstärkten Kontrollen soll entgegen gewirkt werden. Unfälle beim Wenden bzw. Rückwärtsfahren verringerten sich um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine leichte Erhöhung durch das Missachten der Vorfahrt und der Geschwindigkeit verzeichnet die Unfallstatistik.

Die Zahlen wegen fehlender Verkehrstüchtigkeit durch Alkohol, Drogen oder Übermüdung sind rückläufig. Doch gerade diese Fahrten stellen eine immense Gefahr für die Verkehrssicherheit dar, was sich auch in den häufig hohen Sachschäden niederschlägt und verdeutlicht, dass es oftmals auch von Glück abhängt, ob ein Körperschaden eintritt. Gerade in dieser Unfallkategorie sind junge Fahrer betroffen. Die jungen Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren tragen nach wie vor ein hohes Risiko, im Straßenverkehr zu verunglücken, wobei die Gründe überwiegend in mangelnder Fahrpraxis, Imponiergehabe, als auch im Zustand der Fahrzeuge, die meist älteren Baujahrs sind und dadurch teilweise Mängel aufweisen, bzw. noch nicht über den derzeitigen Sicherheitsstandard verfügen, zu finden sein dürften. Sie sind oftmals noch nicht in der Lage, das Fahrverhalten den jeweiligen Verkehrssituationen anzupassen. Daneben tendieren junge Fahrzeugführer zu erhöhter Risikobereitschaft. Alkohol und Drogenkonsum spielen ebenfalls eine nicht unerhebliche Rolle. Das unerlaubte Entfernen vom Unfallort ist kein Kavaliersdelikt. Manche Verkehrsteilnehmer glaubten, nicht entdeckt zu werden. Schwerpunkte der Unfallflucht sind der Globusparkplatz, der Gewerbepark Büdesheim und die Mainzer Straße in Bingen. Zeitlich ereigneten sich die meisten Unfallfluchten montags bis donnerstags im Zeitraum von 10 bis 14 Uhr. Frühzeitig will die Polizei Kinder auf die Gefahren im Straßenverkehr hinweisen. Die Zahl der verletzten Kinder als Mitfahrer ist gesunken. Trotzdem werde die Polizei ein Augenmerk auf die Kindersicherung im PKW richten. Leicht gestiegen sind Unfälle mit Fahrrad fahrenden Kindern. Positiv sei anzumerken, dass die Zahl der schwervereltzten Kinder sich halbiert hat. Jeder fünfte Unfall im Straßenverkehr werde von Personen über 65 Jahre verursacht. Insgesamt waren 328 Senioren an den 1.552 registrierten Unfällen beteiligt.

Dietersheim (red). Wie schon die vergangenen Jahre haben die Kinder der Kindertagesstätte Schatzkiste auch dieses Jahr erfolgreich den Winter vertrieben. Dafür trafen sich die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Erzieherinnen im Kindergarten. Mit bunt geschmückten Zweigen, die die Kinder zuvor gestaltet haben, zogen sie laut singend hinter dem aus Papier und Pappe selbstgebauten Schneemann her, der zum Schluss in der großen Runde an der Feuerstelle verbrannt wurde. Abgerundet wurde dieser Nachmittag in gemütlicher Runde mit leckeren Waffeln, Kakao, Kaffee und netten Gesprächen.  Foto: privat

Ganz viel Spaß im Osterferienprogramm Buntes Angebot ohne Langeweile einige Themen, die garantiert keine Langeweile haben aufkommen lassen. So hieß es beispielsweise bereits gleich zu Beginn des Osterferienprogramms im Park am Mäuseturm „Wir spielen Quidditch“. Leckeres für die Festtagstafel zauberte eine andere Gruppe beim „Kochkurs rund um Ostern“. „Es schmeckt alles sehr gut und macht viel Spaß. Ich werde bestimmt auch ein Rezept davon zuhause nachkochen“. Wieder andere machten erste Versuche an der Kletterwand im Jugendhaus. „Wir machen Kino“ hieß es in der zweiten Ferienwoche und Jugendliche ab zwölf Jahre konnten erste Erfahrungen machen, wie es ist, „Kinomacher“ zu sein. Von der Filmauswahl bis zum Kassendienst, von der Popcorn-Herstellung bis zur Filmvorführung, das alles wurde im KiKuBi gezeigt und ausprobiert. Auch zum zehnjährigen Jubiläum der Landesgartenschau wurde gebastelt. „Flower Power“ ist dann beim großen Partnerschaftsfest am Rhein-Nahe-Eck zu bewundern. Hoch hinaus ging es an der Kletterwand im Jugendhaus.  Foto: Stadt Bingen Bingen (red). Man musste in den Osterferien nicht in den Urlaub fahren, um viel Spaß und Abwechslung zu erleben – das Ferienprogramm der Binger Stadtjugendpflege in Kooperation mit den örtlichen Vereinen, der

Volkshochschule und der Jungen Kunstwerkstatt bot wieder für jeden Geschmack etwas. Sport, Arbeiten am PC, Kreativität in der Küche und beim Basteln, Ausflüge in die Umgebung, Tanzen, Kino, Zeichnen und Musik sind nur

„Das Angebot wurde wieder sehr gut angenommen und ist aus der Jahresplanung auch nicht mehr wegzudenken. Die Zusammenarbeit der Partner hat bestens geklappt und alle freuen sich bereits heute auf das Sommerferienprogramm“, so Alexandra Wagner von der Stadtjugendpflege.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

Alle Abbildungen beispielhaft. - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

KW 15 gültig ab 9.4.2018

Deutschland: Mini Romarispentomaten Aromatica, Kl. I, (100 g = 0.80) 250-g-Schale

Spanien: Spargel weiß/violett 16 mm + Kl. II, (1 kg = 5.58) 500-g-Bund

Aktionspreis

Aktionspreis

1.99

2.79

Deutschland: Braune Champignons Kl. I, (1 kg = 4.97) 300-g-Schale

Aktionspreis

1.49

Aktionspreis

3.49

Original Wagner Steinofen Pizza, Pizzies, Piccolinis oder Flammkuchen versch. Sorten, tiefgefroren (1 kg =3.92-5.96) 260-380-g-Packung 25% gespart

1.49

Coca-Cola Classic oder Cola Zero koffeinhaltig, (1 l = 0.60) 2-l-PET-Fl. zzgl. 0.25 Pfand 29% gespart

1.19

LangewiescheSpargelschinken mild gepökelt, schonend gegart, mit grünem Spargelspitzen umhüllt 100 g

25% gespart

1.49

Ägypten: Speisefrühkartoffeln Kocheigenschaft: festkochend, Kl. I Ideal zum Spargel (1 kg = 0.86) 1,5-kg-Beutel

Aktionspreis

Südafrika/Chile/Namibia: Rote Tafeltrauben Sorte: siehe Etikett, Kl. I 1 kg

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

1.29

kernlos

Kinder Riegel Hanuta oder Duplo versch. Sorten, tiefgefroren (100 g = 0.68-0.82) 182-220-g-Packung

Hackfleisch gemischt vom Rind und Schwein, (100 g = 0.44) 250-g-Packung

36% gespart

1.11

60% Rindfleisch

SchweineStielkotelett 1 kg

Aktionspreis

3.99

FrischwurstAufschnitt versch. Sorten 100 g

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Aus deiner Region

Rinder-Filet vom Jungbullen, am Stück oder in Scheiben, 100 g

Gulasch gemischt vom Rind und Schwein (1 kg = 7.98) 500-g-Packung

Aktionspreis

0.79

25% gespart

1.49

Haribo Fruchtgummi versch. Sorten, (100 g = 0.33-0.41) 160-200-g-Beutel

31% gespart

0.65

Bitburger Premium Pils versch. Sorten (1 l = 1.10) 20 x 0,5-lFl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand 24% gespart

10.99

Aktionspreis

3.69

24% gespart

3.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Käserei Chamgignon Cambozola oder Rougette Weichkäse, versch. Sorten 100 g

25% gespart

1.49

Arla Castello Höhlenkäse dän. Schnittkäse, 50% Fett i.Tr. 100 g

25% gespart

1.11

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

28 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Versammlung Oberheimbach. Am Freitag, 20. April, 19.30 Uhr, findet die Generalversammlung des CarnevalClubs im Dorfgemeinschaftshaus statt.

KW 15 | 11. April 2018

Katzen bekommen ein neues Außengehege Grolsheimer Tierheim baut an

Gospelworkshop Waldalgesheim. Die Sacropops laden alle Interessenten zu einem Afrikanischen Gospelworkshop, Freitag, 20., bis Sonntag, 22. April, ab 17 Uhr, ein. Teilnehmerbeitrag für den Workshop incl. Verpflegung: 65 € bzw. 45 €.

Weiler. Der Vorstand der Hexen mit Herz lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 19. April, 19.30 Uhr, ins Gasthaus „Zum Kachelofen“ ein. Anträge sind bis zum 12. April schriftlich bei der Oberhexe Michaela Wald einzureichen.

Säuberungsaktion Neurath. Am Sonntag, 15. April, 10 Uhr, findet die alljährliche Säuberungsaktion rund um die Gemeinde statt. Treffpunkt ist der Festplatz. Wer möchte, kann Müllsäcke oder Tüten, Handschuhe etc. mitbringen. Infos unter www.wsv-rabenkopf.de.

Cäcilia Oberheimbach. Die Jahresversammlung des Katholischen Kirchenchors „Cäcilia“ findet am Samstag, 14. April, 19.30 Uhr, im Hotel Weinbergschlösschen statt.

VdK Trechtingshausen. Die Mitgliederversammlung des VdK findet am Samstag, 14. April, 15 Uhr, im Gasthaus Im Krug zum grünen Kranz statt.

Ganzkörpertraining Weiler. Ganzkörpertraining nach Pilates ab Donnerstag, 12. April. 16.05 und 17.40 Uhr im Turnheim des TV. Kursdauer 8 x 90 Minuten. Gebühren: 56 €. Kontakt, Info und Anmeldung Karin Maurer, Tel. 06724- 5993040, E-Mail karin.maurer@web.de.

Bacharach. Konzert des Don Kosaken Chors Serge Jaroff am Sonntag, 10. Juni, 19 Uhr, ev. Kiche St. Peter. Kartenvorverkauf 18,50 € bei RHEIN-NAHE-TOURISTIK Oberstr. 45, Tel. 06743-919303, E-Mail info@rhein-nahe-touristik. de und Elenas Musikschule, Blücherstr. 97, Tel. 06743-937672, E-Mail info@elenasmusikschule. com.

Weiler. Am Freitag, 13. April, treffen sich die CCW-Frauen um 19 Uhr im Gutsausschank Eric Grünewald.

Patchwork

Hexenversammlung

Don Kosaken

CCW Frauentreff

Info und Anmeldung: www.sacropops.de oder Tel. 06743-2516.

Waldalgesheim. Patchwork-Kurs mittwochs, 11. April bis 9. Mai, 19.30 - 21.30 Uhr im Rathaussaal. Anmeldung: E-Mail vhs.waldalgesheim@kvhs-mainz-bingen.de, Tel. 06721-154447.

Termine VG Rhein-Nahe

Damensachenbasar Saniert und erweitert wird das Tierheim in Grolsheim.  Grolsheim (red). Der Tierschutz Bingen feierte im Oktober sein 33-jähriges Bestehen. Das sind auch gleichzeitig 33 Jahre Tierheim Grolsheim. Damals wurde die ehemalige Raiffeisenlagerhalle als Übergangslösung angemietet und mit der Einrichtung eines Tierheims begonnen. Es sollte neu gebaut werden. Doch die finanziellen Mittel reichen bis heute nicht aus und so ist aus der Übergangslösung eine Dauerlösung geworden. In der umgebauten ehemaligen Lagerhalle und weiteren Räumlichkeiten fanden und finden bis heute Katzen und andere Kleintiere bis zu ihrer Vermittlung an geeignete Tierhalter ein liebevolles Zuhause. Das Tierheim befindet sich heute inmitten des Neubaugebietes. Die Unterbringung von Hunden auf dem Gelände des Tierheims ist aufgrund der zwangsläufig entstehenden Lärmbelästigung kaum mehr möglich. Aus diesem Grund wird die Betreuung von Hunden von Kooperationstierheimen übernommen und der Tierschutz Bingen spezialisierte sich im Grolsheimer Tierheim in den letzten Jahren auf die Versorgung und Vermittlung von Katzen und Kleintieren, die heute auf drei Etagen ein vorübergehendes Zuhause finden. Das Katzenhaus wurde nach einem Kanalbruch komplett saniert, im Außenbereich und in der Halle immer wieder kleinere Maßnahmen durchgeführt. Doch die reichen im Außenbereich des Katzenhauses nicht mehr aus.

Foto: E. Daudistel

Ein Neubau muss her. Das Gehege für die Stubentiger wird erweitert und komplett überdacht. Zwei große, offene Bereiche in den Außenwänden können bei Bedarf gegen Wind und Wetter geschlossen werden. Das Wohl der Tiere wird mit diesem neuen, hellen und gut durchlüfteten Raum durch Kratz-, Kletter- und Spielmöglichkeiten sowie viele Rückzugsbereiche für die Katzen optimiert. Um den Neubau zu ermöglichen, haben ehrenamtliche Helfer in den letzten Wochen Fördermaßnahmen aufgetan und Fördergelder akquiriert. „Der Großteil der Finanzierung für einen Neubau steht“, freut sich die Vorsitzende Sabine Schäfer. Der Tierschutzverein bringe einen vertretbaren Anteil Eigenmittel und „ManPower“ ein. Die ehrenamtlichen Helfer des Tierschutzes erfahren von allen Seiten große Unterstützung und kommen mit dem Großprojekt „Katzenauslauf-Freigehege: Sanierung und Erweiterung mit gleichzeitiger TierwohlOptimierung“ in großen Schritten voran. „Da unser Tierheim sich stetig den aktuellen Gegebenheiten anpasst und weiterentwickelt, planen wir, auch im Hinterhof, soweit es die finanziellen Mittel zulassen, ein größeres überdachtes Außengehege für Kaninchen und Meerschweinchen in Eigenleistung aufzubauen“, so Hans Herzog, Projektleiter des Tierschutzes Bingen. In den vergangenen Wochen

wurde bereits an mehreren Samstagen der ausgediente Außenbereich von fleißigen und fachkundigen Helfern komplett abgerissen und in mehreren Containern entsorgt. Nachdem nun alle Hürden wie Bauantrag, Statiker und letztendlich auch das kalte Wetter den Baubeginn etwas verzögert haben, sind nun endlich die Bagger mit den Bodenarbeiten am Werk. „Natürlich ist die Finanzierung dieser absolut notwendigen Projekte eine Herausforderung für unseren kleinen Verein. Über die Ehrenamtsförderung des Landkreises und über den deutschen Tierschutzbund erhalten wir jeweils 20.000 Euro. Weitere Fördergelder sind beantragt und wurden uns bereits in Aussicht gestellt.“, freut sich Sabine Schäfer. Der Vorstand hofft, dass die bauliche Maßnahme mit einer Spende unterstützt wird. Spenden, die bis zum 13. Juni mit dem Verwendungszweck „Katzenaußenbereich“ eingehen, werden als Bonus vom Deutschen Tierschutzbund mit dem gleichen Betrag aufgestockt.

Spenden: Mainzer Volksbank eG: Konto 4 83 41 30 19 BLZ 551 900 00 IBAN: DE 85 5519 0000 0483 4130 19, BIC: MVBMDE55

Fundtier Grolsheim (red). Am Dienstag, 3. April, wurde in Grolsheim ein weißer, kastrierter Kater gefunden. Er befindet sich in der Obhut vom Tierschutzverein Mensch und Tier in Bingen. Nähere Info unter O157-79860850.

Bacharach. Am Samstag, 14. April, 13 - 16 Uhr, veranstaltet eine Gruppe engagierter Mütter in der Mittelrheinhalle ihren sechsten Kleiderbasar. Es werden alle lebensnotwendigen Dinge einer Frau angeboten. VG Sprendlingen-Gensingen

Café im Dorf Horrweiler. Verborgene Plätze entdecken und das Miteinander verbindet im Rahmen des Cafés im Dorf am Sonntag, 15. April, 15 Uhr, im Kirchgarten.

Frühlingsball Wolfsheim. Live-Musik und ein unterhaltsames Rahmenprogramm wird die Besucher des Frühlingsballs am Samstag, 21. April, 20 Uhr, begeistern. Für die musikalische Untermalung sorgt die Turnier-Tanz-Band Holidays. Restkarten gibt es im Vorverkauf für 15 €, Tel. 0162-7414499, E-Mail info@tsv-wolfsheim.de.

Stunt & Action Show Gensingen. Stunt & Action Show Roselly auf dem Gelände vom Globus-Baumarkt Parkplatz am Sonntag, 15 April, 11 und 16 Uhr. VG Langenlonsheim

Nordic Walking Langenlonsheim. Ab Donnerstag, 12. April, Nordic Walking Kurse des TV. Treffpunkt donnerstags 9 Uhr und 19 Uhr auf dem Waldparkplatz am Forsthaus. Anmeldung und Informationen: Siegbert und Barbara Reißner, E-Mail: uebLalo-s-reissner@online.de, Tel. 06704-1891.

Wir für Sie

www.neue-binger-zeitung.de


11. April 2018 | KW 15

Neue Binger Zeitung | 29

Mein Recht • Mein Geld • Tipps und Seriöse Adressen Grundfreibetrag

Wir machen Ihre Steuererklärung!

Wege zum Erhalt der Bescheinigung zur Erhöhung des Betrags

Bescheinigung durch Jobcenter oder Sozialamt Sind Sie Empfänger von Sozialleistungen (ALG I, ALG II, gesetzliche Rente, Sozialhilfe, etc.), bitten Sie die auszahlende Stelle (z.B. Jobcenter, Sozialamt) darum, eine Bescheinigung auszustellen. Die Musterbescheinigung ist den meisten Sozialleistungsträgern mittlerweile bekannt. Weisen Sie notfalls darauf hin, dass Sie Leistungen ggf. erneut beantragen müssen, wenn aufgrund der Pfändung Ihre Existenz oder die Ihrer Kinder gefährdet ist. Ebenso wie die Schuldnerberatungsstellen sind auch Sozialleistungsträger nicht verpflichtet, Ihnen eine Bescheinigung auszustellen allerdings gibt es bereits einige interne Anweisungen z.B. bei den Jobcentern, wonach Ihnen eine Bescheinigung ausgestellt werden soll. Dies gilt insbesondere, wenn die Kreditinstitute die Anerkennung des

Bescheides abgelehnt haben. Familienkassen bescheinigen in der Regel (nur) den Bezug von Kindergeld. Zur Vorlage bei Ihrer Bank oder Sparkasse können Sie dort auch den offiziellen Kindergeldbescheid anfordern. Bescheinigung durch Banken und Sparkassen Sind Sie Empfänger von Sozialleistungen (ALG I, ALG II, Altersrente, Sozialhilfe, etc.), können Sie den Leistungsbescheid bei Ihrer Bank oder Sparkasse vorlegen. Denn dieser Bescheid gilt auch als „Bescheinigung“. In aller Regel ergibt sich auf der ersten Seite der Bescheide bereits die Zahl der Unterhaltsberechtigten oder die Art der Leistung (bei einmaligen Sozialleistungen wie z.B. dem Zuschuss für die Klassenfahrt). Eine weitere Bescheinigung brauchen Sie dann an sich nicht. Der Bezug von Kindergeld ist den Kreditinstituten durch die Kontoführung bekannt. Banken müssen eindeutige Bescheide als Nachweis anerkennen. Lediglich bei berechtigten Zweifeln dürfen sie an das Gericht verweisen. Haben Sie keinen Erfolg, bestehen Sie gegenüber Ihrer Bank oder Sparkasse auf einer Bestätigung, dass der Bescheid nicht anerkannt wurde. Nach unserer Erfahrung sind einige Kreditinstitute zur Anerkennung von aussagefähigen Leistungsbescheiden bereit.

Mit dieser Bestätigung der Bank oder Sparkasse haben Sie die Wahl: • Bitten Sie Ihren Sozialleistungsträger um die Ausstellung einer zusätzlichen Bescheinigung • Stellen Sie einen Antrag beim Vollstreckungsgericht oder der Vollstreckungsstelle auf Bestimmung des erhöhten Freibetrages • Wenn Sie sicher sind, dass die Bank oder Sparkasse unzulässigerweise einen eindeutigen Bescheid nicht akzeptiert hat, empfiehlt sich auch bei Gericht ein Antrag auf einstweilige Verfügung gegen die Bank, um die Erhöhung des Grundfreibetrages bzw. die Auszahlung des Ihnen zustehenden Geldes zu erreichen.

Bescheinigung durch Arbeitgeber Auch Ihr Arbeitgeber darf Ihnen eine Bescheinigung ausstellen, ist aber nicht dazu verpflichtet. Verweisen Sie auf § 850 k Absatz 5 ZPO. Insbesondere wenn bei Ihnen bereits eine Lohnpfändung vorliegt, Ihre finanzielle Situation in der Lohnbuchhaltung also bekannt ist, lohnt sich die Nachfrage. Bedenken Sie dabei nur, dass Sie ggf. Geburts- und Heiratsurkunden oder einen Unterhaltstitel vorlegen müssen, um gesetzliche Unterhaltspflichten nachzuweisen. Ist Ihnen dies unangenehm, versuchen Sie es zunächst auf einem der anderen Wege. Bescheinigung durch Vollstreckungsgericht Das Vollstreckungsgericht oder die Vollstreckungsstelle (z.B. bei einer Pfändung des Finanzamtes) können den Freibetrag auch selbst bestimmen. Sie müssen hierzu einen Antrag nach § 850 k Absatz 5 ZPO stellen. Den Beschluss legen Sie Ihrer Bank oder Sparkasse vor, die dann den Freibetrag auf Ihrem PKonto erhöhen wird. Aufgrund einer etwas unklaren Rechtslage verlangen Gerichte in vielen Fällen allerdings die Vorlage einer oder mehrerer Bestätigungen, dass Sie versucht haben, vorab auf andere Weise eine Bescheinigung zu erhalten oder der Bank einen Leistungsbescheid vorzulegen. Nach unserer Auffassung ist diese Vorgehensweise nicht gerechtfertigt. Allenfalls die Vorlage einer einzigen Bestätigung (sog. Negativattest, d. h. also ein Versuch bei einer Schuldnerberatung oder die Vorlage des Leistungsbescheides bei dem Kreditinstitut) kann verlangt werden. Denn der Gesetzgeber wollte auch für den Kontoinhaber/Schuldner das Verfahren vereinfachen und das Existenzminimum dieser Personen unbürokratisch sichern. Verlangt das Gericht oder die Vollstreckungsstelle mehr als eine Bestätigung, so bestehen Sie unbedingt auf einem schriftlichen Beschluss und informieren Sie Ihre Verbraucherzentrale oder wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt. Das Gericht muss eine Entscheidung treffen, gegen die Sie weitere Schritte unternehmen können. Und das geht nur, wenn Sie die Entscheidung schriftlich haben. Bitte beachten Sie: Auch Rechtsanwälte und Steuerberater dürfen laut Gesetz Bescheinigungen für das P-Konto ausstellen. Verbraucherzentrale-rlp

Kapuziner Straße 5 55411 Bingen | Tel. 06721–990704 buero-bingen@steuerring.de www.steuerring.de/buero-bingen Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Lohnsteuerhilfeverein) | Wir erstellen Ihre Steuererklärung – für Mitglieder, nur bei Arbeitseinkommen, Renten und Pensionen.

Unsere Steuern machen Profis.

Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.

Einfach Steuern sparen.

Rattener Str. 48 55425 Waldalgesheim

Wir machen die Steuererklärung für Arbeitnehmer, Rentner und Pensionäre im Rahmen einer Mitgliedschaft, begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG.

Tel. 06721 497240 www.lohi.de/waldalgesheim

ANWALTSKANZLEI DRISCHMANN Dr. iur. Danila Drischmann Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Tätig für Sie auf allen Gebieten des Zivilrechts, insbesondere: Familienrecht (Ehescheidungen, Sorge- und Umgangsrecht, Unterhaltsrecht, Zugewinnausgleich, Vermögensauseinandersetzung, Entwurf von Eheverträgen, u.a.) Erbrecht (Erbauseinandersetzungen, Entwurf von Testamenten und Erbverträgen, u.a.)

Arbeitsrecht Vertragsrecht Kaufrecht Baurecht. Koblenzer Straße 103 55411 Bingen am Rhein 06721-992710 Fax: 992712 www.anwaltskanzlei-drischmann.de kontakt@anwaltskanzlei-drischmann.de

Steuerberater

Bescheinigung durch eine gemeinnützige Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle Suchen Sie eine anerkannte, gemeinnützige Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle auf. Sind Sie dort bereits Klient im Rahmen einer Schuldnerberatung, wird das Ausstellen einer Bescheinigung in den allermeisten Fällen kein Problem sein. Die Beratungsstellen verwenden in der Regel eine Musterbescheinigung. Diese legen Sie unverzüglich dem Kreditinstitut vor, damit es den Freibetrag auf Ihrem P-Konto erhöht. Sind Sie noch nicht Klient der Schuldnerberatung, fragen Sie vorher telefonisch nach, ob Sie eine Bescheinigung erhalten können. Die Beratungsstellen sind zur Bescheinigung nicht verpflichtet. Sie sollten dann um eine kurze schriftliche Notiz bitten, dass die Ausstellung abgelehnt wurde. Damit können Sie zum Vollstreckungsgericht (örtliches Amtsgericht) oder zur öffentlichen Vollstreckungsstelle (bei Pfändungen durch öffentliche Gläubiger) gehen und einen Antrag auf Bestimmung des Freibetrages stellen (§ 850 k Absatz 5 ZPO). Anerkannte Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie im Internet, bei Ihrer örtlichen Verbraucherzentrale oder dem Sozialamt/Jobcenter.

Beratungsstellenleiterin Christa Schmidtke

Martin Reiber seit 1999 in Waldalgesheim

Martin Reiber Spitalwiese 9

• Steuererklärungen einschl. Erbschaftssteuer

• Jahresabschlüsse

einschl. Landwirtschaft/Weinbau

• Finanzbuchführung • Lohnbuchführung einschl. Baulohn

55425 Waldalgesheim • Existenzgründungs-

beratung • Steuerliche Fax 06721-993129 www.steuerberatung-reiber.de Gestaltungsberatung Tel 06721-993128


REGION

30 | Neue Binger Zeitung

Fröhliches Ostereiersuchen

KW 15 | 11. April 2018

Verabschiedung von Messdienern Eucharistiefeier mit einem Projektchor

Kinder hatten Spaß Sprendlingen (red). Zum fünfzehnten Mal hatte die Bürgerliste am Ostermontag zum fröhlichen Ostereiersuchen auf dem naturnahen Spielplatz am Neubaugebiet „Nördlich des Wiesbachs“

eingeladen. Viel Spaß hatten die Kinder beim Entdecken der Ostereier und bei lustigen Spielen, bei denen es Schokolade-Osterhasen und andere Süßigkeiten zu gewinnen gab.

Chorische Begeisterung Keine Veränderungen bei Vorstandswahlen Weiler (schm). Im Männerchor herrscht chorische Begeisterung. 46 Sänger aus allen Altersgruppen stehen in den Reihen des Konzertund Meisterchores, der eine der besten Adressen der Region ist. Zu diesen Erfolgen, die sich in Konzertanten und zahlreichen Auftritten spiegeln, kommt ein Vorstand und Musikausschuss der mit Elan und Ideenreichtum, der die Chorarbeit trägt und begleitet. Das ist in Kurzfassung die Feststellung, die der langjährige Vorsitzende Adam Schmitt in der Jahreshauptversammlung treffen konnte. Nach den Regularien rief Adam Schmitt die Höhepunkte aus 2017 in Erinnerung, wobei die Highlights die Mitwirkung bei der Schlussfeier des Tags der deutschen Einheit in Mainz und ein grandioses Weihnachtskonzert mit den Mainzer Dombläsern waren. Gerhard Lautz verlas den Bericht des Chorleiters, der auf ein in jeder Hinsicht funktionierendes Miteinander verwies. Mit dem zahlenmäßig und stimmstarken Chor lasse sich gut und erfolgreich arbeiten. Kassierer Peter Zimmermann durfte nach der trockenen Zahlenwelt ein blumiges Dankeschön der Kassenprüfer für eine vorbildliche Arbeit entgegennehmen. Der Vorstand wurde unter der Leitung Revisor Heinz Fischer einstimmig entlastet. Schwerpunkte im Jahresprogramm sind am Samstag, 14.

April, das Konzert „Day and Night“, am Donnerstag, 10. Mai, das traditionelle Grillfest, der Stiftungstag am Pfingstmontag, am 16. Juni fährt der Chor zum Meistersingen nach Wirges, am 26. August geht es in den Rheingau und nach Marienthal und am 22. Dezember findet das alljährliche Weihnachtskonzert statt. Für 2019 wurden als Highlights Überlegungen angestellt, eine Konzertreise nach Rom oder ein Neujahrskonzert mit Chor und Orchester. Der alte und auch neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzender Adam Schmitt, 2. Vorsitzender Gerhard Lautz, Schriftführer Christian Wohlfahrt und Hans Joachim Biegner, Kassierer Peter Zimmermann und Werner Bappert, Beisitzer Elmar Bootz, Thomas Gumbrich, Helmut Meinel, Klemens Ludwig, Alexander Pohl, Michael Lautz und Björn Höhn. Chronist: Adam Schmitt, Notenwarte: Alexander Pohl, Helmut Habermann, Wolfgang Männer und Rosario Scaffidi. Zu Kassenprüfern wurden bestellt Heinz Fischer, Heinz Flasch, Wolfgang Meinel und Erwin Owtscharenko. Dem Musikausschuss gehören an: Dr. Andreas Stipp, Helmut Habermann, Klemens Ludwig, Gerhard Lautz, Christian Wohlfahrt ferner Chorleiter, Notenwart und Vorsitzender.

Saison-Eröffnung beim Tennis Club Trainingsstand mit Ballwechsel testen Weiler (red). Am Sonntag, 15. April, findet ab 11 Uhr die Eröffnung der diesjährigen Tennis Freiluft-Saison statt. Nach einem kurzen Sektempfang können Mitglieder und alle Interessierten ihren aktuellen Trainingsstand bei den ersten Ballwechseln unter freiem Himmel austesten. Alle interessierten Nichtmitglieder -Erwachsene als auch Kinder- sind herzlich eingeladen, die wunderschöne Anlage an der Mannesmannstras-

se 20 in Weiler zu besuchen und sich von den Vorzügen des Tennissports und des TCW-Vereinslebens zu überzeugen. Wer sich darüber hinaus noch sportlich betätigen möchte, kann sich an der Ballmaschine und der Ballwand versuchen. Für die kleinen Gäste wird ein spielerisches Spaß-Training angeboten. Das Clubheim ist selbstverständlich geöffnet und Getränke sowie kleine Gerichte sind reichlich vorhanden.

Von Pfarrer Priesel wurden die ältesten Messdienerinnen und Messdiener verabschiedet.  Foto: F. Becker Gau-Algesheim (rar). Es ist ein schöner Brauch der Katholischen Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian, im Rahmen des Festamtes am Ostermontag die ältesten Messdienerinnen und Messdiener zu verabschieden. Zehn Jahre lang haben Johannes Faust, Theresa-Marie Hassemer, Hannah Hattemer, Laura Hollenbach, Antonia Schön und Kerstin Weiser treu und zuverlässig ihren Dienst

am Altar versehen. Im Namen der Kirchengemeinde dankte Pfarrer Priesel, begleitet und unterstützt vom Beifall der zahlreichen Gottesdienstbesucher, den Jugendlichen für ihr vorbildliches Engagement und wünschte ihnen für ihren weiteren Lebensweg viel Erfolg und Gottes Segen. In diesen Dank schloss die Gemeinde auch all die Betreuer mit ein, die die Messdiener über zehn Jahre auf

ihrem Weg begleitet, unterstützt und gefördert haben. Musikalischer Höhepunkt dieser Eucharistiefeier war die Messe Opus 36 von Charles-Marie Widor, die der Christian-ErbachChor und ein eigens für diesen Anlass ins Leben gerufener Projektchor nur für Männerstimmen unter der Leitung von Matthias Heucher zur Aufführung brachten.

Kreisausschuss beschließt Förderung sozialer Projekte Zuschuss für Kältebus und AWO Region (red). Zweifelsohne gibt es wichtigere Dinge als Geld – dennoch sind viele wichtige Projekte auf Zuschüsse angewiesen. Deswegen beschloss der Kreisausschuss zahlreiche Förderungen, die insbesondere sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommen und vom Sozialausschuss empfohlen wurden. Eine knappe Viertelmillionen Euro wird für die Belange wohnungsloser Menschen gewährt: Der Löwenanteil geht an die Binger Wohnungslosenhilfe der Caritas Mainz, doch auch die Binger Obdachloseninitiative „Platte“, die unter anderem einen Kältebus betreibt, erhält Zuschüsse für ihre wichtige Arbeit. Mit jeweils rund 30.000 Euro werden fünf anerkannte Betreuungsvereine, die für

die Umsetzung des Betreuungsgesetzes im Landkreis unerlässlich sind, unterstützt: die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mainz-Bingen, der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), die Diakonie Ingelheim, die Lebenshilfe sowie die Binger Außenstelle des Caritasverbandes Mainz. Die Höhe dieser Förderung wird vom Landesministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie festgesetzt. Da das DRK, das Diakonische Werk, der Caritasverband Mainz und die AWO mit ihren Helferinnen und Helfern von der Schuldnerberatung bis hin zum Essen auf Rädern für unterschiedlichste Beratungs- und Unterstützungsangebote im Kreisgebiet sorgen, erhalten sie zusätzlich je-

weils weitere 11.000 Euro. Auch der Paritätische Wohlfahrtsverband, der verschiedensten Bevölkerungsgruppen Unterstützung gewährt, sowie der Arbeitersamariterbund, die Johanniter-Unfallhilfe und der Malteser Hilfsdienst können mit zusätzlicher Unterstützung rechnen. Der Caritasverband Mainz und das Diakonische Werk Mainz-Bingen, die seit 2014 für die Schuldnerberatung im Landkreis Sorge tragen und jährlich mit insgesamt 50.000 Euro gefördert werden, erhalten eine erste Abschlagszahlung zur Erfüllung dieser Aufgaben. Zudem beschloss der Kreisausschuss, den Verein Bürgerbus Rhein-Selz e.V. mit 5.000 Euro zu unterstützen.

Schöne Haut ist die beste Visitenkarte Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragte Region (red). Gesunde Haut von Kopf bis Fuß: Ein gepflegtes Aussehen sorgt für eine positive Ausstrahlung. Mit welchen Tipps sich „Frau“ besonders gut fühlt, erklären die Referentinnen Anna Denysiewicz und Silvia Kleemann. Themen sind unter anderem die Wiederherstellung und Verbesserung

der äußeren Erscheinung durch Gesichtspflege und kosmetische Anwendungen. Stattfinden wird die Veranstaltung am Donnerstag, 12. April, 19 Uhr, im Ratssaal, Am goldenen Lamm 1, Heidesheim. Ansprechpartnerin für die Veranstaltung ist Hannelore Schmelzer, Gleichstellungsbeauftragte der

Verbandsgemeinde Heidesheim, Telefon: 06132-62746, E-Mail: hanneloreschmelzer@web.de. Um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei und findet im Rahmen der Reihe „FrauenGesundheit“ in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle des Landkreises Mainz-Bingen statt.


11. April 2018 | KW 15

Neue Binger Zeitung | 31

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21 Reisekatalog 20 www.bohr.de · reisebuero@bohr.de kostenlos u18 unverbind nd Buchungscode: NBZ lich anfordern.

Landesgartenschau

Busreisen im Frühjahr

© Landesgartenschau Burg 2018 GmbH

IN BURG BEI MAGDEBURG

Reiseverlauf 1. Tag: Anreise Magdeburg 2. Tag: Tangermünde – Wasserstraßenkreuz 3. Tag: Landesgartenschau Burg 4. Tag: Heimreise

Radreise nach Waren an der Müritz

629,– € p. P. im DZ

385,– € p. P. im DZ Einzelzimmerzuschlag 36,– €

Einzelzimmerzuschlag 75,– €

4 Tage:

6 Tage:

07.06. – 10.06.2018

Inklusivleistungen

Inklusivleistungen • Fahrt im modernen Reisebus • 3x Übernachtung inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet im 4-Sterne MARITIM Hotel Magdeburg • Zimmer mit DU/WC, Minibar, Telefon, SatTV, Safe und Föhn • 3x Abendessen im Hotel • Stadtführung Magdeburg • Stadtführung Tangermünde • Besichtigung Wasserstraßenkreuz Magdeburg • Eintritt zur Landesgartenschau in Burg • Freie Nutzung des hoteleigenen Schwimmbades

Ostseebad Heringsdorf INSEL USEDOM

13.06. – 18.06.2018

© maradon-333, Shutterstock.com

• Fahrt im modernen Reisebus • 5x ÜF im 3-Sterne Hotel „Zwischen den Seen“ in Waren an der Müritz • Weitere Leistungen inklusive

Toskana – Zwischen Weinbergen und Zypressen 5 Tage

02.05. – 06.05.2018

HP ab 289,– €

Kroatien und Dalmatien

HP 1.149,– €

Kroatien, Slowenien und Bosnien-Herzegowina

HP 1.099,– €

8 Tage

10 Tage

07.05. – 14.05.2018 08.05. – 17.05.2018

Muttertag in Südtirol – Kastelruther Spatzen

HP 499,– €

Grandiose Bergwelt in Osttirol

HP 579,– €

Wanderreise in die Toskana

HP 565,– €

Weltstadt Berlin – „Einladung zum Staatsbesuch“

ÜF 349,– €

Europastadt Brüssel

ÜF 279,– €

5 Tage 6 Tage 6 Tage 4 Tage 3 Tage

09.05. – 13.05.2018 10.05. – 15.05.2018 12.05. – 17.05.2018 18.05. – 21.05.2018 25.05. – 27.05.2018

Matrei am Brenner

DAS WEISSE GOLD DER ALPEN

© Artur_eM, Shutterstock.com

Die Sonneninsel Usedom ist zu jeder Jahreszeit ein Paradies und erfreut sich als Reiseziel seit mehr als 100 Jahren großer Beliebtheit. Erleben Sie mit uns die Schönheiten und Reize der Insel und Ihrer Umgebung.

Reiseverlauf 1. Tag: Anreise 2. Tag: Inselrundfahrt Usedom 3. Tag: Vorpommern-Tour 4. Tag: Freizeit 5. Tag: Zinnowitz – Peenemünde 6. Tag: Insel Wollin 7. Tag: Heimreise

4-Sterne Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf Sie wohnen direkt an der Strandpromenade in Heringsdorf und ganz in der Nähe der berühmten Seebrücke. Durch das moderne und individuelle Design erhält das Hotel eine helle, freundliche Atmosphäre. Alle gebuchten Zimmer der Kategorie „Classic Plus” sind zur Seeseite gelegen und verfügen über Bad/WC, Telefon, TV, Minibar und Balkon. Im Restaurant Palmengarten werden Sie mit exzellentem Essen in einem entspanntem Ambiente

1.049,– € p. P. im DZ

799,– € p. P. im DZ

Einzelzimmerzuschlag 108,– € 7 Tage:

Einzelzimmerzuschlag 90,– €

18.06. – 24.06.2018

7 Tage:

Inklusivleistungen • Fahrt im modernen Reisebus • 6x ÜF im 4-Sterne Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf • 6x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet lt. Küchenchef • 1x ganztägige Reiseleitung „Inselrundfahrt Usedom“ • 1x ganztägige Reiseleitung „Insel Wollin“ • 1x ganztägige Reiseleitung „Vorpommern-Tour“ • Schifffahrt Heringsdorf – Zinnowitz • Eintritt ins Historisch-Technische Museum Peenemünde inkl. Führung und Aussichtsplattform • Freie Benutzung des Schwimmbades im Hotel

verwöhnt. Den Abend können Sie bei einem Drink in der Piano-Bar ausklingen lassen. Verwöhnen Sie Körper, Geist und Seele im Wellness-Center mit Schwimmbad, Fitnessbereich und Schönheitsfarm.

BOHR GmbH · An der Kreisstraße 2 · 55483 Lautzenhausen

23.06. – 29.06.2018

Inklusivleistungen

© Tirol Werbung, Hoerterer Lisa

Mitten in den Alpen, umgeben von der herrlichen Bergwelt der Stubaier und Zillertaler Alpen, erleben Sie hautnah die Schönheit Tirols. Die ruhige Lage, der traumhafte Blick in die umliegenden Gebirge, Tiroler Gemütlichkeit, das persönliche Flair und die private Atmosphäre versprechen Ihnen erholsame Urlaubstage.

Reiseverlauf 1. Tag: Anreise 2. Tag: Ortsbesichtigung und Fahrt nach Maria Waldrast 3. Tag: Wipptaler Heimattälerrundfahrt 4. Tag: Weißes Gold der Alpen 5. Tag: Südtiroler Weinland 6. Tag: Lustiger Almnachmittag auf der Laponesalm im Gschnitztal 7. Tag: Heimreise

• • • • • • • • • • • • •

Fahrt im modernen Reisebus 6x HP im 4-Sterne Parkhotel Matrei Geführte Ortswanderung Halbtägige Reiseleitung Maria Waldrast Ganztägige Reiseleitung Ausug „Heimattälerrundfahrt“ Ganztägige Reiseleitung Ausug „Weißes Gold der Alpen“ Ganztägige Reiseleitung Ausug „Südtiroler Weinstraße“ 1x Einkehr mit Almjausenteller Zugfahrt mit der Stubaitalbahn von Innsbruck-Wilten nach Fulpmes Gondelfahrt „Top of Tyrol“ Weinkellerführung und 3er Weinprobe in St. Pauls 1x Essen aus der „Riesenpfanne“ auf der Laponesalm Freie Nutzung des Erholungsbereiches Matreyum (Solarium & Massage gegen Gebühr)

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21


REGION

32 | Neue Binger Zeitung

KW 15 | 11. April 2018

Sommerregelung für die Biotonne

Geld sparen und die Umwelt schützen

Sechs zusätzliche Leerungen nutzen

UEBZ startet Ökoprofit-Einsteigerrunde

Region (red). In den Monaten April bis einschließlich September gilt im Landkreis die Sommerregelung für die Leerung der Biotonne: Jede zweite Abfuhr in diesen Monaten erfolgt kostenfrei, so dass über den Sommer sechs Entleerungen genutzt werden können, ohne dass zusätzliche Gebühren anfallen. Die Biotonne kann in der warmen Jahreszeit 14-tägig ohne zusätzliche Kosten geleert werden, was langen Standzeiten und damit einhergehenden Gerüchen sowie Madenbildung vorbeugt. Zusätzlich hilft es, feuchten Biomüll und Essensreste in Zeitungspapier zu wickeln, Zwischenlagen aus Papier oder Grünschnitt in die Tonne zu geben, sie in den Schatten zu stellen und regelmäßig zu reinigen. Grafik: pixabay

Region (red). Für Firmeninhaber, die Geld sparen und gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes tun wollen, hat die Kreisverwaltung ein tolles Angebot parat: das Programm „Ökoprofit“. Dahinter verbirgt sich eine betriebliche Umweltberatung, mit der die Betriebskosten gesenkt sowie die Effizienz der Ressourcen und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden sollen. Zudem wird ein Beitrag zum Umweltschutz geleis-

tet. Ziel von „Ökoprofit“ ist es, nachhaltige und wirtschaftliche Einsparungen in allen betrieblichen Bereichen zu erreichen. Es wird Rechtssicherheit vermittelt und die Firmen können mit dem Label öffentlichkeitswirksam werben sowie ihre Erfolge herausstellen. Landrätin Dorothea Schäfer freut sich über das Projekt und hofft auf viele Teilnehmer: „Das Programm richtet sich an alle Betriebsgrößen und Branchen. Mit-

machen können Kommunen sowie Dienstleistungs- und Produktionsbetriebe.“ Mehr Infos über das UEBZ und die „Ökoprofit“-Einsteigerrunde gibt es unter www.mainz-bingen.de oder unter Telefon 061327872171.

Umwelttag der Ortsgemeinde Helfer füllen drei Container mit Müll

Gelungener Saisonstart Erik Hühnlein gewann Altersklasse

Niederheimbach (red). Eine stattliche Anzahl an freiwilligen Helfern aus Bürgern und Mitgliedern der örtlichen Vereine folgte der Einladung der Ortsgemeindeverwaltung sowie der Jugendfeuerwehr zum Umwelttag der Ortsgemeinde. Eine gut gelaunte und tatkräftige Truppe fand sich zusammen, um die Ortslage von Dreck und Unrat zu befreien. Im Laufe des Vormittags konnten so drei große Container mit Müll befüllt werden. Nach getaner Arbeit saß die Gruppe um Ortsbürgermeister Heinz Wagner bei Weck, Wurst und Getränken noch in geselliger Runde zusammen und ließ den arbeitsreichen Vormittag noch einmal Revue passieren. Wagner lobte dabei die große Anzahl an Helfern und deren Engagement.  Foto: Gemeinde

BWO Osterferienprogramm Kinder tobten sich aus

Erik Hühnlein beim Rennen in Fell.  Stromberg (red). Erik Hühnlein vom TuS Stromberg / Sport-Treff 2.0 Bonn ist mit zwei Siegen in die Mountainbike-Saison gestartet. Beim Bulls-Cup in Kottenheim holte sich der 49-jährige mit über einer halben Minute Vorsprung den Sieg bei den Senioren 2 vor dem amtierenden Deutschen CrossCountry-Meister Max Friedrich. Seine Klasse einmal mehr unter Beweis stellt der Oldie dann beim Eifel-Mosel-Cup in Fell. In dieser Rennserie werden alle Altersklassen gemeinsam auf die Stre-

Foto: privat cke geschickt, sodass die „Alten Herren“ sich direkt mit den Jungspunden messen können. Und Erik Hühnlein hat es immer noch drauf. Vom Start weg blieb der 49-jährige den Führenden auf den Fersen, kämpfte sich Position um Position nach vorne und fuhr am Ende als Dritter der Gesamtwertung ins Ziel. Seine Altersklasse, die Senioren 2, gewann Erik Hühnlein nach 1:14,51 Stunden mit grandiosen acht Minuten Vorsprung vor Boris Zerban vom Team Bike Aid.

Ockenheim (red). In den diesjährigen Osterferien hat die BWO (Bürgerliche Wählergruppe Ockenheim) zu einem Ausflug ins Flummiland nach Büdesheim eingeladen. Es haben sich zahlreiche Kinder angemeldet und trafen sich auf der Bleiche, um sich dann gemeinsam mit ihren Betreuern auf den Weg zu machen. Im Flummiland angekommen konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Da gab es die Möglichkeit Fußball zu spielen, in der Hüpfburg zu springen, zu klettern, zu rutschen, ein Piratenschiff, ein Bällebad, mit verschiedenen Tretfahrzeugen zu fahren, sich in einer Minidisco im Tanzen zu üben, einfach für jedes Kind ein interessantes Angebot.  Foto: privat


REGION

11. April 2018 | KW 15

Zulauf in fünfte Klassen hält an

Neue Binger Zeitung | 33

SPD spendet für Kigina Geld kommt Partnerschaftsprojekt zugute

Schulen nehmen mehr Jugendliche auf Region (red). Die weiterführenden Schulen in Trägerschaft des Kreises Mainz-Bingen nehmen für das Schuljahr 2018/19 insgesamt 1.644 Kinder auf – 68 mehr als im noch laufenden Schuljahr. Ein Plus von 3,6 Prozent. Vor allem an den Gymnasien spiegelt sich dieser Trend wieder. Hier steigen die Zahlen um rund 4,1 Prozent. Das sind 26 Neuaufnahmen mehr als noch 2017/18. 862 Kinder und Jugendliche werden kommendes Schuljahr eine fünfte Klasse an einem Gymnasium besuchen – mehr als die Hälfte aller Neuaufnahmen. Die Realschulen plus im Landkreis nehmen insgesamt ebenfalls mehr Jugendliche auf: 341 Jugendliche streben ab Sommer zunächst die

Mittlere Reife an – 28 mehr als im Schuljahr 2017/18. An den Integrierten Gesamtschulen (IGS) bleiben die Neuaufnahmen mit insgesamt 441 (+14) weitestgehend konstant. „Die Aufnahmen in die fünften Klassen unserer weiterführenden Schulen sind stabil – sie steigen sogar. Wie gewohnt werden unseren Schülern wieder beste Voraussetzungen geboten“, so Landrätin Dorothea Schäfer. Der Erste Kreisbeigeordnete Steffen Wolf zu den Neuaufnahmen: „Wichtigstes Ziel ist es weiterhin, den vorhandenen Schulraum bestmöglich zu nutzen und zu optimieren.“ Dazu steigt der Kreis aktuell in eine eigene Schulentwicklungsplanung ein.

Wo sind all die Vögel hin? Vortrag zum Vogelschwund in der Region Sprendlingen (red). Im Frühjahr 2017 wurde unter Federführung der Technischen Hochschule Bingen eine Fläche in der Sprendlinger Gemarkung, angrenzend an den Golfplatz, auf den Bestand an heimischen Vögeln untersucht. Der Professor für Umwelt und Biotechnik Michael Rademacher und die an der Forschungsarbeit beteiligte damalige Studentin, die Umweltingenieurin Antonia Leonie Müller-Ruff, werden auf Einladung des Ortsverband BÜNDNIS 90/ Die Grünen nach Sprendlingen kommen und ihre Untersuchung vorstellen. Sie hatten festgestellt, dass in acht Tagen und zwei Nächten ledig-

lich 36 Brutvogelarten vorhanden waren. Die Gründe für den schleichenden Schwund sind vielfältig. Professor Rademacher bedauert die verhärteten Fronten zwischen Naturschutz und Landwirtschaft. Genau wie er wollen auch die Sprendlinger GRÜNEN zu Lösungen beitragen und über mögliche Gegenmaßnahmen beraten. Zu der Veranstaltung werden weitere Experten zum Thema Artenschutz (Vögel, Insekten, Pflanzen) erwartet. Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet am Mittwoch, 25. April, 19 Uhr, in Sprendlingen im großen Saal des Rathauses am Marktplatz statt.

Peter Klein, Erika Scherzinger, Rolf Meier, Günter Frey, Bettina Karbach und Anne Hagel bei der Scheckübergabe. Foto: privat Gau-Algesheim (red). Beim Neujahrsempfang der SPD hatte der Vorsitzende des Ortsvereins, Dr. Rolf Meier, zu einer Spendenaktion für die Partnerschaftsarbeit der Stadt mit Kigina in Ruan-

da aufgerufen. Anlässlich der Ostereieraktion der SPD konnte Rolf Meier einen Scheck über 555 Euro an Günter Frey und Anne Hagel von der Arbeitsgruppe „Partnerschaft Gau-Algesheim / Kigina

(Ruanda)“ übergeben. Diesen Betrag hatten die Mitglieder der SPD gespendet. „Ein schöner Erfolg”, so Rolf Meier. Das Geld kommt unmittelbar Partnerschaftsprojekten in Kigina zugute

Kinder begrüßen den Frühling Frühlingslieder-Verschenken auf dem Lindenplatz Münster-Sarmsheim (red). Die Kinder des Kindergarten St. Marien sowie die Erzieher und der Elternausschuss luden zum 3. Frühlingslieder-Verschenken auf dem Lindenplatz ein. Bei strahlendem Sonnenschein kamen zahlreiche Besucher, um dem Gesang der Kinder und des Kita-Teams zu lauschen.

Im Anschluss wurde mit viel Freude der Frühlingsbaum geschmückt und ein Kuchenbasar mit vielen Leckereien eröffnet. Margot Krueger bedankte sich bei allen Besuchern und bei den Eltern und dem Elternausschuss für die Kuchenspenden und die Organisation rund um das „Lieder verschenken“ herum. Auch

an Brigita Zaremba-Kalmbacher vom Rathaus-Café, die ihr Equipment zur Verfügung stellte, ging ein herzliches Dankeschön. Der Spenden- Erlös aus dem Kuchenverkauf fließt, wie schon zuvor bekannt gegeben, an den Kindergarten zur Anschaffung von Zahnputzbecherhalterungen.

kING erhält InAVation Award innovativstes Audio-Projekt Ingelheim (red). Die kING Kulturund Kongresshalle hat den InAVation Award in der Kategorie „Leisure & Entertainment Facility“ als international innovativstes Audio/Video-Projekt gewonnen. Auf der jährlich in Amsterdam stattfindenden Messe ISE (Integrated Systems Europe) konn-

te sich das Haus mit dem Meyer Sound Constellation System gegen acht weitere Nominierte aus Kroatien, Dänemark oder den USA durchsetzen. Die InAVation Awards werden regelmäßig an die besten Lösungen aus der Audio/Video-

Branche verliehen. In diesem Jahr konnte den Award die kING Kultur- und Kongresshalle mit nach Ingelheim nehmen und sich so in die Reihe internationaler Gewinner aus Russland (Olympic Games Main Press Center) oder Polen (Katowice International Conference Center) einreihen.

Wer stellt sich der Herausforderung? Mitmach-Kalender für den Umwelt- und Klimaschutz Ockenheim (red). Damit Umweltund Klimaschutz nicht nur auf dem Stundenplan stehen, sondern im Alltag wirklich praktiziert werden, stellt sich die Schulgemeinschaft der Grundschule am Jakobsberg jeden Monat einer neuen Herausforderung: Müll richtig trennen, Strom sparen, richtig heizen und lüften, keine Lebensmittel verschwenden, Obst und Gemüse regional und saisonal. Ein ganz besonderer Mitmach-Kalender wurde dafür eigens entwickelt. Zu den Herausforderungen gibt es jeweils praktische Tipps

zur Umsetzung und als zusätzliche Motivation den Hinweis auf die mögliche Ersparnis pro Tag beim CO2- und Energieverbrauch oder auch beim Geld. Der Kalender wurde im (Schul-)Alltag getestet und hat sich nun bereits im zweiten Jahresdurchlauf bewährt. Als immerwährender Kalender ist er außerdem nachhaltig und kann jedes Jahr aufs Neue verwendet werden. Wer sich ebenfalls den Herausforderungen stellen und aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz werden möchte, kann den Kalender ger-

ne nutzen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.  Symbolfoto: shutterstock



Der Mitmach-Kalender für den Umwelt- und Klimaschutz ist zu bestellen bei: GS am Jakobsberg – Umweltteam, Mainzer Str. 67, Ockenheim, Tel. 067252216. Schutzgebühr: 5 Euro. Das eingenommene Geld wird für ein Naturschutzprojekt gespendet.


34 | Neue Binger Zeitung

Schnäppchen Kaufangebote Winora Damenfahrrad, 21 Gang, 28“ (Sattelstütze muss gemacht werden), 100€, Kindertraktor (L=1,30m)mit Wassertankanhänger, (L=0,70m) Claas Arion. 80€, alles VHB Tel. 06721/46241 4 Betonstützen verzinkt und verstellbar preiswert abzugeben Tel. 06721/43933 ab 16:00 Uhr Haushaltsauflösung: Div. Kl. Möbel, Vitrinenschrank, gr. Schreibtisch/Sessel, Deko, Lampen, Ki.-Fahrräder, am 14.04.18, 10:00-14:00 Uhr, Hochwaldstraße 10, Warmsroth Garagenverkauf! Div. kl. Möbel, Metallbett/Lattenrost, Spielsachen, Kleidung, Deko, Lampen, Gardinen, am 14.04.18, 10:00-14:00 Uhr, Wald-ErbacherStraße 1, Warmsroth Hofflohmarkt: Am 14.04.18 von 11-16 Uhr. Verschiedene Anbieter-DVDs, Bücher, Kleidung, verschiedenes. Bingen-Stadt, Dr.-Sieglitz-Straße 10

Stellenanzeigen Kaufgesuche

Stellenangebote

Kaufe Hirsch-Reh-Geweihe u. Abwurfstangen sowie Cafe- u. Ess-Service, Perlen-, Koralle-u. Trachtenschmuck Tel. 0152/37682575 Suche Weinbauflächen mit oder ohne Anpflanzrechte, sowie abgehende Weinberge zu kaufen Chiffre 01/13/18-A

Sonstiges Ferienhaus in Ockenheim für 2-6 Pers. zu vermieten. Info: www. rebstockhaisje.de oder Tel. 06725/4722 (AB)

Unterricht Schulferien und Ihre Kinder brauchen Nachhilfe in Mathe, Englisch od. Spanisch? Einzel- od. Gruppennachhilfe in Bingen u. Umgebung. 10 Jahre Erfahrung Tel. 0173/9785812

Wir kaufen

Hausmeister, gerne auch Rentner auf 450-€-Basis in Bgn.-Vororte gesucht, PKW von Vorteil Tel. 0163/3580138 Hilfe für Garten in Bgn.Sponsheim gesucht Tel. 06721/41136 Benötigen Sie Hilfe bei der Gartenarbeit in Ihrem Garten? Tel. 0176/86176581 Suche netten Menschen, der meinen keinen Garten von Laub befreit, ca. 1 Std. 20€ Tel. 06721/35247 Zuverl., flex. Sie für leichte Haus- u. Gartenarbeiten stundenweise gesucht. PKW wäre wünschenswert. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zum gegenseitigen Kennenlernen Tel. 06727/238 Wer hilft uns stundenweise in Bgn.-Kempten in Haus und Garten? Tel. 06721/12352 EFH in Bgn.-Büdesheim mit 3 Pers. sucht zuverlässige Haushaltshilfe für 2-3 Std. die Woche. Tel: 0173/5142243

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt und schnell in KH und Bingen 0176-39880686 Neue, günstige Haushaltgeräte mit Beratung – Lieferung – Montage

Immobilien

Wir sind ein mittelständisches, metallverarbeitendes Unternehmen mit eigener Entwicklung und Produktion. Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können suchen wir Vorarbeiter, Meister, Facharbeiter für folgende Bereiche m/w:

• • • • • •

CNC-Stanzen CNC-Kanten Sanitär- und Heizungstechnik Elektroinstallation Fußboden CE-LKW-Fahrer, auch Abrollkipper

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie an: bewerbung@embeka.de.

Wir sind ein etablierter Anbieter im Bereich hochwertiger Sanitärkeramik. Wir suchen ab sofort für unseren Standort in Bad Kreuznach einen

TELEFONIST (M/W) FÜR AKQUISETÄTIGKEITEN Ihre Aufgaben: • Sie führen Akquisetelefonate mit dem Ziel, Neukunden zu gewinnen. • Sie terminieren die Neukundenbesuche für unseren Vertriebsaußendienst. • Darüber hinaus betreuen Sie telefonisch unsere Bestandskunden und pflegen die Ergebnisse in unser CRM-System ein

Wir bieten Ihnen: • Eine feste Anstellung mit herausfordernden Tätigkeiten. • Leistungsgerechte Vergütung. • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an personal@urinowa.com

Stellenanzeigen

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

TOP - ETW in Sponsheim!

Sehr schöne 2-ZKBB, GWC, mit 3 Balkonen, ca. 65 m² Wfl.. schon frei

Gelegenheit für 159.000,- € incl. Kfz-Stellplatz

Energieverbrauchskennwert = 94,6 kWh/ (m²a) 8 FH -Bj. 1997, Bj Wärmeerz. 1997, Gas-Zentralhzg. ++++++++

„Klein aber mein“ in Büdesheim

Wir bieten ein attraktives Fixum bei lukrativer Provision. (Gerne in Teilzeit, gerne Berufswiedereinsteiger.)

EMBEKA Technologies GmbH Binger Str. 2 55450 Langenlonsheim

Das bringen Sie mit: • Eine kaufmännische Berufsausbildung und technische Affintät. • Fundierte Berufserfahrung in der Telefonakquise setzen wir voraus. • Hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit. • Ausgeprägte Beratungs- und Dienstleistungskompetenz. • Eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise.

Ärger mit Ihrer

EFH mit 4 Zimmer, Kü, Bad, ca. 70 m² WNFl. mit teils geringer Deckenhöhe – mit viel Charme- in einem guten- wohnlichen Zustand

und nur 79.000,-€.

Energiebedarfskennwert = 285,6 kWh/ (m²a) EFH -Bj. 1870, Bj Wärmeerz. 1993, Gas-Zentralhzg.

Anrufen und besichtigen! KRÜGER-IMMOBILIEN Bingen/Rh. Kaufhausgasse 10 Tel. 06721/921998 Mobil: 0178 / 340 46 82

Anz Lächeln.indd 2

KW 15 | 11. April 2018

12.04.16 16:38

Wir suchen: · Einrichtungsberater/-in · Küchenmonteur/-in · Auszubildende Einzelhandelskauffrau/-mann ab 01.08.2018

Was Sie bei uns erwartet: Ein fortschrittliches, modernes Management mit gutem Betriebsklima, viel Spaß und Abwechslung. Senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit Bild bis zum 23.04.2018 an: Möbel Mayer GmbH z.H. Bernhard Mayer Siemensstaße 3 55543 Bad Kreuznach oder per E-Mail an: info@mayer-moebel.de

möbel BAD KREUZNACH


ilzeit) zeit)

11. April 2018 | KW 15 

Neue Binger Zeitung | 35

Immobilien

Stellenanzeigen Wir suchen Aushilfe für Backstube Bäckergesellen Putzhilfe 3 x pro Woche/3 Stunden Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung

Saarlandstr. 190 · 55411 Bingen · Tel.: 06721/41401

Ihr Weinlokal in Gensingen! Binger Straße 13

Wir suchen ab sofort:

55457 Gensingen Tel.: (06727) 437 www.weinhaus-hess.com

Restaurantleiter/in (Vollzeit) Servicekräfte m/w (Voll- & Teilzeit) Küchenhilfe m/w (Voll- & Teilzeit)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen per Mail an info@weinhaus-hess.com

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w)

Bgn.-Bingerbrück: 1 WG- Zi. zu vermieten, ab sofort frei Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 Bgn.-Stadt, zentrale Lage, 3 ZKB, auf Wunsch EBK, ca. 75m², WGgeeignet, Nähe TH, 125.2kWh, renov., ab Vereinbarung zu verm., Miete 540€+NK+KT Tel. 0151/40186439 Bgn.-Büdesheim, Erstbezug (NB Burgstraße), 64m², 2 ZKB, KM520€+NK+PKW-Stellpl.30€+3 MM KT Tel. 06721/909434 Waldalgesheim Wochenendhaus, ca. 1.350 m² gepfl. Grdst., voll erschlossen, 2 Zufahrten, gr. Garten-haus, Carport, kl. Garage. Haus 68 m² modernisiert, teilunterkellert, 2 Terr., Gas-Hzg. u. Kaminofen, neue EBK. Preis auf Anfrage Chiffre 06/15/18-S

Immobilienanzeige?

SEIT 25 JAHREN

Wir suchen:

Angebote

!

Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Stellenanzeigen

Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

Köche für ein Restaurant in Gensingen gesucht!

Kontakt: Zeil 57, 60313 Frankfurt, 8-18 Uhr 069 91 50 60 21 recruiting@leitzundschwarzbauer.de

Besichtigung Mo. bis Sa. 15-17 Uhr Traumhaft schöne Eigentumswohnungen in Bingen-Büdesheim, Hitchinstr. 3 2 Zi. 3 Zi. 4 Zi.

ab 178.000,– Garten/Balkon ab 279.800,– Garten/Balkon ab 310.800,– Garten/Balkon Penthäuser ab 294.800,– Dachterrasse EnEV: B, 35,7 kWh/(m²·a), Gas, A. *Alle Preise zzgl. 3,57% Maklercourtage inkl. 19% MwSt.

Oder rufen Sie uns an! TS-Immobilien Tel 0671 97088459

Gesuche Frau, alleinstehend, sucht 2 Zi.-Whg. m. EBK, Terr. od. Balk. in Vororten v. Bingen, bevorzugt Dromersheim Tel. 06725/9489868 (AB) rufe zurück Bgn.-Büdesheim, suche Garage zu mieten ab sofort Tel. 0171/3005246 2 Frauen (61+44 J.) suchen eine schöne, ruhige Whg. bis 60m², max. 500€ warm in Bingen und Umgebung. Freuen uns auf Ihren Anruf: Tel. 0157/32258691 Alleinstehender Berufsschullehrer, 54 J., sucht 2 ZKB, Balk., Raum Bingen, gerne Vorort Tel. 06721/1864946 Suche Einfamilien- oder Reihenhaus in Bingen und Umgebung zu kaufen Tel. 06721/41719

Private Kleinanzeige?

Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

!!! Pluschke‘s Preishammer !!! Weiler: Herrl. Reihenendhaus mit Doppelgarage. Ca. 133 qm Wohnfl. verteilt auf 5 Zi, Kü, Bad mit Eckwanne, Dusche und WC, GWC, 2 Balkone, Wintergarten und Terrasse, dazu ein gr. Gartenholzhaus, Vollkeller mit Hobbyraum. Areal ca. 230 qm. Bauj. 2000, Gastherme von 2000 E- Wert: 76,5 (kwh qm a) Haus kann sofort bezogen werden ! Kaufpreis: nur 232.000,– €

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

EINLADUNG ZUM BAUHERREN-INFOABEND! Top Thema: Bau´ Paulo! Kern-Haus fördert massiv den Hausbau in Deutschland! ▪ 100.000,- Euro Baudarlehen. ▪ 1,00 % Sollzins, 1,04 % effektiver Jahreszins! Voraussetzungen für das PauloDarlehen: Du baust ein Kern-Haus der Edition Paulo. Wann: 14.04.2018 um 10-16 Uhr Wo: HKL Massivhaus GmbH Mainzer Straße 57-59 55411 Bingen am Rhein Sprechen Sie in lockerer Runde mit Bauherren über deren Erfahrungen und Eindrücke. Anmeldung unter: annekathrin.gluth@kern-haus.de oder Tel.: 0 6721 154 82-10 www.kern-haus.de/mainz

Schnäppchen

Schwabenheimer Weg 62 a 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71/22 60 www.kueche-creativ.de Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00 bis 18.30 Uhr Sa 10.00 bis 16.00 Uhr

/kuechecreativ

Fordern Sie noch heute Ihr persönliches Küchenmagazin an unter www.kueche-creativ.de.


1,2

1,2 Günstig mit 35 monatl. Finanzierungsraten von

158,158,-

Unser Kaufpreis (inkl. Überführungskosten) Laufzeit Unser Kaufpreis Jährliche Laufleistung (inkl. Überführungskosten) Sollzinssatz p.a. (fest) Laufzeit E ektiver Jahreszins Jährliche Laufleistung Anzahlung Sollzinssatz p.a. (fest) Nettodarlehensbetrag E ektiver Jahreszins Gesamtdarlehensbetrag Anzahlung 35 Monatsraten à Nettodarlehensbetrag Restrate Gesamtdarlehensbetrag 35 Monatsraten à Restrate

15.462,- € 36 Monate 10.000 km 15.462,0,98 % € 36 Monate 0,99 % 10.000 990,€ km 0,98 % € 14.472,0,99 % € 14.823,60 990,-€€ 158,14.472,-€€ 9.295,14.823,60 € 158,- € 9.295,- €

1

Ford Auswahl-Finanzierung, Angebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, Josef-Lammerting-Allee 24-34, 50933 Gültig beibestimmte verbindlichen Kundenbestellungen Darlehensverträgen vom 01.02.2018 bis 30.06.2018. Das Wir sindKöln. für mehrere Darlehensgeber tätig undund handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler. Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, 2 1 besteht ein Widerrufsrecht nach § 495der BGB. Gilt für Privatkunden. Trend 1,0-l-EcoBoostFord Auswahl-Finanzierung, Angebot Ford Bank NiederlassungGilt der für FCEeinen BankFord plc, EcoSport Josef-Lammerting-Allee 24-34, Benzinmotor 92 kWbei (125 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. 50933 Köln. Gültig verbindlichen Kundenbestellungen und Darlehensverträgen vom 01.02.2018 bis 30.06.2018. Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht ein Widerrufsrecht nach § 495 BGB. 2Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford EcoSport Trend 1,0-l-EcoBoostBenzinmotor 92 kW (125 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe.

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler.

Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Kra st verbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford EcoSport: 6,2 (innerorts), 4,6 (außerorts), 5,2 (kombiniert); CO2-Emissionen: 119 g/km (kombiniert). Kra st verbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford EcoSport: 6,2 (innerorts), 4,6 (außerorts), 5,2 (kombiniert); CO2-Emissionen: 119 g/km (kombiniert).

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

40,64 cm (16")-Stahlräder mit 205/60 FORD ECOSPORT TREND AußenR16 Reifen und Radzierblenden, spiegel in Wagenfarbe lackiert, 40,64 cm einstellbar (16")-Stahlräder mit 205/60 elektrisch und beheizbar, mit R16 Reifen und Radzierblenden, Außenintegrierten Blinkleuchten, Ford Audiospiegel in Wagenfarbe lackiert, system, LED-Tagfahrlicht elektrisch einstellbar und beheizbar, mit integrierten Blinkleuchten, Ford AudioGünstig mit system, LED-Tagfahrlicht 35 monatl. Finanzierungsraten von

FORD ECOSPORT TREND

Jetzt Probefahren

Der neue DerFord neue EcoSport. Ford EcoSport.

kostenlos*

Garantie

5 Jahre

Ford S-Max 2.0 TDCi DPF Titanium EZ 02/16, KM 21.100, KW 110, PS 150, Farbe: Magnetic Grau Metallic, Start Stop System, Ford Navi, Park Pilot System vo. und hi., Klimaautomatik, elektr. Kindersicherung, Bordcomputer, uvm.  21.850 €

EZ 04/15, KM 34.150, KW 110, PS 150, Farbe: Magnetic Grau Metallic, Start Stop System, Allrad, Geschwindigkeitsregelanlage, TFL, Park Pilot System hi., Klima, Vordersitze beheizb., uvm.  18.850 €

EZ 07/16, KM 19.700, KW 88, PS 120, Farbe: Polar Silber Metallic, Schiebetüren, Ford Navi, Park Pilot System hi., Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Bordcomputer, uvm.  18.350 €

EZ 06/16, KM 26.000, KW 70, PS 95, Farbe: Polar Silber Metallic, Ford Navi, Park Pilot System vo. und hi., Gepäckraumnetz, Frontscheibe u. Vordersitze beheizb., Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, uvm. 13.350 €

Ford Kuga 2.0 TDCi DPF 4x4 Sync

Ford Grand C-Max 1.5 TDCi DPF Titanium

EZ 03/17, KM 13.300, KW 70, PS 95, Farbe: Amore Rot Metallic, dritte Bremsleuchte, elektr. Fensterheber, Klima, TFL, ZV, Parksensoren hinten, USB-Eingang, uvm.   11.450 €

EZ 06/14, KM 38.700, KW 72, PS 98, Farbe: Night Shade, Start-Stop-System, Klimaautomatik, Bordcomputer, Geschwindigkeitsregelanlage, Parksensoren hinten, Panorama-Glasdach, uvm. 9.950 €

Ford B-Max 1.5 TDCi DPF Sync Edition

Fiat Tipo 1.4 16V Pop

EZ 11/14, KM 34.600, KW 60, PS 82, Farbe: Polar Silber Metallic, Klima, IsofixHalterung, Bordcomputer, Berganfahrassistent, TFL, Getränkehalter, USBEingang, Knieairbag für Fahrer, uvm.  8.950 €

€ 17.350,–

Sie sparen € 8.590,–

Angebotspreis:

UVP € 50.440,–

€ 41.850,–

EZ 12/2017, 5,0 Ltr. Ti-VCT-Benzinmotor 310 kW/421 PS, Leder-Ausstattung, Navigationssystem, Rückfahrkamera, Parkpilot hinten u.v.m.

€ 15.250,–

FORD MUSTANG GT FASTBACK

Sie sparen € 6.640,–

Angebotspreis:

Wir tauschen unsere Vorführwagen

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. *2 Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect Garantie-Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das 3.-5. Jahr, bis max. 50.000 km Gesamtlaufleistung (Garantiegeber: Ford Werke GmbH) kostenlos. Es gelten die jeweils gültigen Garantiebedingungen.

Kraftstoffverbrauch für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 13,6-4,3;CO2-Emissionen g/km kombiniert: 306-99g.

Sie sparen € 4.622,–

Angebotspreis:

UVP € 21.972,–

EZ 12/2017, 1,0 Ltr. 74 kW/100 PS, Front- u. Seiten-Airbags, KlimaAnlage, Winter-Paket, Navigationssystem, Zentralverriegelung u.v.m.

FORD TOURNEO COURIER SPORT

Sie sparen € 5.630,–

Angebotspreis:

UVP € 21.890,–

UVP € 20.880,–

€ 14.850,–

EZ: 09/2017, 1,0 Ltr. 74 kW/100 PS, Front- u. Seiten-Airbags, Schiebetüren, el. Fensterheber vorn, Winter-Paket, Klima-Anlage, Easy-Driver-Paket u.v.m.

FORD B-MAX COOL U. SOUND

EZ 12/2017, 1,5 Ltr. 92 kW/125 PS, Front- u. Seiten-Airbags, Winter-Paket, Nebelscheinwerfer, Audiosystem mit USB, Klima-Anlage u.v.m.

FORD ECOSPORT TREND

Aktuelle Tageszulassungen

Wir präsentieren Neufahrzeuge von FORD und MAZDA Ford Fiesta 1.25 Trend 18. - 20. Dezember 2008 EDEKA aktiv markt Wolst Gau-Algesheim

Nissan Micra 1.2 DIG-S Tekna

EZ 02/12, KM 109.350, KW 85, PS 115, Farbe: Panther Schwarz Metallic, StartStop-System, Sicherheitstrennnetz, Park Pilot System vo. und hi., ZV, Klima, Vordersitze beheizb., Bordcomputer, uvm. 8.850 €

Die Ford Flatrate  NULL Anzahlung Ford Focus Turnier 1.6 TDCi DPF Champion Edition  NULL Wartungskosten  NULL Garantiesorgen  4 Jahre lang Jetzt Probefahren

Top Gebrauchte

Kw 15 18  
Kw 15 18  
Advertisement