Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

22. Jahrgang · KW 14

Mittwoch, 5. April 2017

Günter Petry

Schreinerei Innenausbau GmbH Krankenfahrten Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer Flughafentransfer Car Butler VIP Service www.fahrdienst-nagel.de

Mobil

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

0157· 82 90 30 50

uhlfahrten afentransfer utler

Terrassenholz Sib. Lärche genutet/geriffelt, Maße: 27x145 mm

3,99 €/lfm

90 30 50

Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

„Do Re Mi – Kinderchor“ singt

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de• Tel. 06727/8939-0

Alles

Grundschule an der Burg Klopp lädt zum Frühlingskonzert ein

Ostern im Weinhaus Hess

Bingen (red). Die Grundschule an der Burg Klopp, Franz-BurkhardStraße, lädt erstmalig für Donnerstag, 6. April, 18 Uhr, zum Frühlingskonzert des Schulchores „Do Re Mi – Kinderchor aller Nationen“ in die Schulmensa ein. Unter der Leitung von Csilla SziliSchweer präsentieren die Kinder bekannte Kinder- und Volkslieder und Stücke in verschiedenen Sprachen. Die Kinder üben wö-

Gril ... w

Planz Kaffee € 1,50 · Tee € 1,50

Neu iN BiNgeN:

Unsere Öffnungszeiten: Mo - Do 9.00-12.30 u. 14.30-18.30 Uhr Fr 8.00-18.30 Uhr Sa 9.00-13.00 Uhr

Goldankauf fein

geöffnet r mittags ab 11 Uh r nachm. ab 16 Uh

Hess

www.biomarkt-planz.de

auf Seite 7

Binger Str. 13 55457 Gensingen · Fon 06727 437

ch

Edle Bürovilla mit Rheinblick in Bestlage Bingen

gegenüber dem CITY CENTER Bingen. Ca. 104 m² flexible Laden-/Bürofläche mit repräsentativer Schaufensterfront + ca. 39 m² Nebenfläche. Der perfekte Rahmen für Ihr Business! Frei nach Absprache!

Energieausweis V, 105,5 kWh/m²a Wärme, 34,2 kWh/ m²a Strom, Öl, gültig bis 10.08.2019.

Verbrauchsausweis, Heizenergieverbrauchskennwert 107,0 kWh(m²a), Erdgas, Bj. 1995

Nettomietpreis: € 3.600,– + NK + KT

Nettomietpreis: € 1.595,10 + NK + KT

Stark frequentierte Lage gegenüber dem neuen City Center Bingen. Komplett renovierte ca. 125 m² Ladenfläche + ca. 55 m² Büro/Lager. Breite, repräsentative Schaufensterfront und Parkplätze im Hof. Frei ab sofort. Bedarfsausweis, 186,3 kWh/(m²a), EffKL F, Erdgas, Strom-Mix, Baujahr 1964. Mtl.

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Attraktives Ladenlokal in der Fußgängerzone

zu vermieten. Rd. 450 m² Büroflächen, bis zu 15 Parkplätze im Hofbereich.

Modernes Ladenlokal in der Fußgängerzone

55435 Gau-Algesheim | Bahnhofstr. 5 Tel: (06725) 67 60

Kooperationspartner Der

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

Nettomietpreis: € 2.160,– + NK + KT

sammen, aber auch die Kinder aus der Singklasse des zweiten Schuljahres und die Erstklässler, für die es eine freiwillige Chorstunde außerhalb des Regelunterrichts gibt, werden beim Frühlingskonzert auf der Bühne stehen. Zum Ausklang bietet der Förderverein einen kleinen Imbiss für die Zuhörer und Sänger an. Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos.  Foto: Schule

55435

Bahnho www.b

Gönnen Sie sich nach Montag Ihrem Öffnungszeiten: – Donn Einkauf eine Tasse Kaffee oder Freitag – 18.30 Uhr · Samst Tee sowie8.00 gekühlte Getränke.

Reserv ieren Sie ab sofort! Freuen Sie Karfreitag sich au f tolle Ostersonntag Ostersp ecials! g Ostermonta

Weinhaus

chentlich eine Stunde in der Singklasse für Auftritte in der Schule, aber vor allem auch für Konzerte in Bingen und Umgebung. So traten sie 2016 beispielsweise beim Binger Seniorennachmittag im Rheintal-Kongress-Zentrum auf und im Rahmen von „200 Jahre Rheinhessen“ bei einem großen Chorkonzert in Oppenheim. Der Chor setzte sich aus Kindern des dritten und vierten Schuljahres zu-

Büro- u. Verkaufsflächen in Bingen-Büdesheim Rd. 200 m² Nutzfläche, individuell aufteilbar, 5 PKW-Stellplätze, zusätzlich Lagerfläche.

ivd24immobilien.de Das Portal der Immobilienprofis.

Bedarfsausweis, 450,4 kWh/(m²a), Heizöl EL, Strom, Baujahr 1964.

Nettomietpreis: € 1.400,– + NK + KT

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 5. April 2017

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Heilig-Geist-Hospital, Eingang Hospitalstraße, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 5. April: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038 Donnerstag, 6. April: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500 Freitag, 7. April: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 06721-32863; Herz-Apotheke, Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581 Samstag, 8. April: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Sonntag, 9. April: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725933030 Montag, 10. April: Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037; Rochus-Apotheke, Binger Straße/Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322 Dienstag, 11. April: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982 Mittwoch, 12. April: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023; Johannis-Apotheke, Querbein 2, Gau-Algesheim, Tel: 06725-2228 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy))

Deutsche Rumpsteaks auf Wunsch mariniert (solange der Vorrat reicht) 100 g

2,99 €

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

DAS BABY DER WOCHE

Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610

Sie finden Ihre Neue Binger Zeitung an folgenden Auslegestellen: Daxweiler: Gasthaus Fennel, Binger Str. 9 · Seibersbach: Dorfladen, Hauptstraße 3 · Dörrebach: Taverna Meteora, Stromberger Str. 41 · Henschhausen: Terracottage, Rheingoldstr. 6 Laubenheim: Kindergarten, Schulstr. 3 · St. Johann: Landgasthof Beiser, Obergasse 5 · Bacharach-Steeg: Haushaltswaren Schüler, Blücherstr. 221, Neurath: Ortsmitte an der Eiche, Manubach: Wartehäuschen, Rheingoldstraße 62

Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 9 vom 01.01.2016 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-FlemingRing 2, 65428 Rüsselsheim.

Malermeister M. Knaul

· Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

Wir suchen

Zusätzliche Auslegestellen:

 Impressum

mK

Gute Arbeit – Faire Preise

direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

www.brillenshop-bingen.de Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht per Mail: info@neue-bingerzeitung.de

Baby der Woche

Emelie Schneider Geboren am 11. November 2016 Gewicht: 4120 gramm Wohnort: Waldlaubersheim Geburtsort: Bad Kreuznach


Aktuell

5. April 2017 | KW 14

Ladies Night im CityCenter

Neue Binger Zeitung | 3

Vorwort lich auch in meine eigene, begeistern wird. In mir lösen alte Fotos, die Häuserzeilen zeigen, die ich erinnere, ihre Veränderung, ihr Bestand, eine große Freude aus.

Spätes Einkaufen nur für Frauen / Am Sonntag: Familiensonntag

40 Jahre Fußgängerzone – auf diese Ausstellung freue ich mich jetzt schon. Ich weiß, dass mich das Eintauchen in die jüngere Geschichte der Stadt Bingen, und damit natür-

Und ich bin sehr davon überzeugt, dass auch die jüngere Generation Interesse daran hat, zu sehen, wie es in ihrer Stadt früher einmal ausgesehen hat, wo sie sich gut oder wo sie sich weniger gut entwickelt hat. Man muss die Geschichte kennen, um die Gegenwart zu verstehen und schätzen zu können – an dieser alten, oft zitierten Weisheit ist wirklich etwas dran. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Der Cocktailstand war ein begehrtes Ziel bei der Ladies Night im In der Innenstadt gab es entspanntes Foto: B. Schier Einkaufen. CityCenter.  von Bernadette Schier Bingen. Am Freitagabend hatte das CityCenter ab 19 Uhr nur noch für Frauen geöffnet – Ladies Night. Sehr höfliche, aber bestimmte, Türsteher sorgten am Eingang zum Center dafür, dass ausschließlich Frauen in das Gebäude kamen, um Tanzvorführungen, Modeschauen und Cocktailbar zu genießen. Alle, die als Familie gekommen waren, mussten verzichten oder

machten es zum Beispiel so: Gattin und Tochter shoppten in verkürzter Zeit, während sich ein sportlich-eleganter Herr im Treppenhaus die Zeit mit Spielen auf dem Handy vertrieb. „Bin mal gespannt, was die Presse darüber schreibt....“ Diejenigen, die an diesem Abend nicht ins CityCenter gingen, nutzten die verlängerten Öffnungszeiten einiger Binger Einzelhändler. So zum Beispiel in der Sakzgasse im Feinkostladen bei Sabine Martin, im La Provence,

im Schuhhaus Gerharz oder dem Frollein Wunderbar. „Wir waren sehr zufrieden und haben eigentlich durch die Bank in drei Stunden einen halben Tagesumsatz gemacht“, erklärte Sabine Martin, nachdem sie auch mit den Nachbarn gesprochen hatte. Wer das Binger Einkaufserlebnis noch einmal als Familie genießen will, kann das am kommenden Sonntag tun. Dann ist in Bingen nämlich verkaufsoffen – für alle Kunden.

Bürgerentscheid ist möglich Rheinquerung: Erforderliche Anzahl von Unterschriften erreicht Bingen/Ingelheim (red). Das Bürgerbegehren für eine Rheinquerung hat die erforderliche Anzahl an Unterschriften zur Durchführung eines Bürgerentscheids erreicht. Der Landkreis Mainz-Bingen bestätigt die Erreichung der erforderlichen Anzahl von 8.189 Unterschriften. Laut rheinlandpfälzischer Landkreisordnung müssen Bürgerbegehren in Krei-

sen mit mehr als 100.000 Einwohnern von mindestens fünf Prozent der bei der letzten Wahl zum Kreistag festgestellten Zahl der wahlberechtigten Einwohner unterzeichnet sein. Das sind im Falle des Landkreises Mainz Bingen 8.189 Einwohnern. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben von August 2016 bis Februar 2017 Unterschriften für eine Machbar-

keitsstudie für eine Rheinquerung in der Region Bingen/Ingelheim eingesammelt und am 6. Februar Landrat Schick übergeben. Nun muss im nächsten Schritt der Kreistag Mainz-Bingen über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens entscheiden. Der nächst mögliche Termin dazu ist die Sitzung des Kreistages Mainz-Bingen am Freitag, 7. April.

versuch jedoch beschädigt. Der durch die Täter zurückgelassene Nothammer wurde sichergestellt und wird nun spurentechnisch untersucht. Diebstahl von Kunstwerken Bingen. Am Freitag, 31. März, wurde bei der Polizeiinspektion Anzeige erstattet, da zwei Kunstwerke der „Gerda und Kuno Pieroth Stiftung“ entwendet wurden. Bei den Kunstwerken handelt es sich um zwei Bronzegusshandys. Beide Kunstgegenstände

Mi., 5. April, 19 Uhr, JUZ in Selbstverwaltung, Mainzer Straße 103a: Vollversammlung. Alle Interessierten sind eingeladen, sich zu beteiligen. Do., 6. April, 18 Uhr, Mensa der Grundschule an der Burg Klopp, Franz-Burkhard-Straße 2-6: Frühlingskonzert des Schulchors „Do Re Mi – Kinderchor aller Nationen“. Fr., 7. April, 17.30 bis 19 Uhr, Schützenhaus Dietersheim: Ostereierschießen. Fr., 7. April, 19.30 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „Ein Herz und eine Krone“. Sa., 8. April , 14 bis 16.30 Uhr, Schützenhaus Dietersheim: Ostereierschießen. So., 9. April, 10.30 bis 16 Uhr, Schützenhaus Dietersheim: Ostereierschießen. So., 9. April, 13 bis 18 Uhr, Innenstadt: verkaufsoffener Frühlingssonntag. 14 Uhr: Ausstellungseröffnung „40 Jahre Binger Fußgängerzone“ auf dem Speisemarkt. Di., 11. April, 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „El Olivo – Der Olivenbaum“. Mi., 12. April, 17.15 und 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „El Olivo – Der Olivenbaum“. Mi., 12. April, 17.30 bis 19 Uhr, Schützenhaus Dietersheim: Ostereierschießen. Mi., 12. April, 19 Uhr, Palmensteinhalle Sponsheim: Offenes Singen der Chorgemeinschaft Alemannia. Weitere Infos bei Horst Walta, Tel. 06721-43305.

Region Do., 6. April, 19 Uhr, Gasthaus „Zum Kachelofen“, Weiler: Stammtisch der Weilerer Hexen mit Herz. So., 9. April, 11 bis 17 Uhr, Wißberghalle Sprendlingen: Gesundheitsmesse.

Aus dem Polizeibericht Versuchter Einbruch Bingerbrück. Der Sicherheitsdienst des Parks am Mäuseturm wurde am Freitag, 31. März, 23.20 Uhr, durch Zeugen über einen versuchten Einbruch am Parkcafé informiert und meldete diesen Vorfall umgehend der Polizei. Die aufnehmende Streife konnte feststellen, dass mittels Stuhlwurf sowie Nothammer versucht wurde, in das Café einzudringen. Da es sich um Sicherheitsverglasung handelt, scheiterte dieses Vorhaben. Die Scheiben wurden beim Einbruch-

Stadt

des Künstlers Alexander Endrullat waren fest im Boden verankert. Während das Kunstwerk am Speisemarkt aus dem Boden gehebelt wurde, wurde das Bronzegusshandy am Kulturufer samt Betonsockel ausgegraben.

Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei Bingen, Tel. 06721-9050.

In eigener Sache Redaktionsschluss vorgezogen Aufgrund der Osterfeiertage wird der Redaktionsschluss für die Kalenderwoche 16, Erscheinungstermin 19. April, auf Donnerstag, 13. April, 8 Uhr, vorverlegt.


KULTUR

4 | Neue Binger Zeitung

SKOL heizt ein Siebter Nahetalrock am Samstag, 8. April

Langenlonsheim (red). Zum siebten Mal veranstaltet der TSV-Langenlonsheim/Laubenheim sein Rockkonzert Nahetalrock in der Gemeindehalle in Langenlonsheim. Termin ist Samstag, 8. April, 20 Uhr. Wie in den Jahren zuvor spielt die Hardrockformation SKOL 70er Classic-Rock von DeepPurple, Uriah Heep, Black Sabbath, Pink Floyd, Jethro Tull, u.v.m. SKOL konnte in den Jahren zuvor mit ihrer authentischen Spielweise dieser Rock Ära, immer wieder das Publikum in ihren Bann ziehen. Peter Kuhn am Schlagzeug und Andreas Heub-Schneider am Bass sorgen dabei für den typischen Groove der 70er Jahre. Tobias Frühauf an der Gitarre und Sascha Diepmans an der Hammondorgel und den Keyboards bestechen durch ihr virtuoses So-

lospiel. Eine Neuheit gibt es bei SKOL. Zu Jens Wawrock am Gesang gesellt sich zum ersten Mal Simon Klein hinzu. Der 23-Jährige ist ab sofort als zweiter Frontsänger bei SKOL zu bewundern und spielte zuvor in mehreren Rockformationen als Frontsänger eine tragende Rolle. Vor SKOL wird die Band BurningHouse mit Songs von red-hot-chilli-peppers, Nirwana, Oasis oder unter anderem den Foo Fighters den Saal so richtig anheizen.  Foto: Veranstalter

Der Eintritt kostet 9 Euro an der Abendkasse und der Erlös fließt in die Jugendarbeit des TSV.

KW 14 | 5. April 2017

Toll, was ihr hier präsentiert“ “„Galerie der kleinen Meister“ startet mit Ausstellung im Museum am Strom I

Die „kleinen Meister“ mit Thomas Feser, Darina Beckhaus und Sabine Markowski.  Bingen (gg). „Was ihr hier präsentiert ist ganz tolle Kunst“, lobte Oberbürgermeister Thomas Feser die rund 20 kleinen Künstler anlässlich der Ausstellungseröffnung im Museum am Strom. Seit einem Jahr bietet die Stadt Bingen ein vielseitiges kulturelles Programm in Form einer einwochenstündigen Kultur AG in den

Ganztagsschulen an, bei dem die Schüler mit den unterschiedlichsten Materialien schmieden, bauen, entwerfen und malen. „Mit der ,Galerie der kleinen Meister’ wollen wir in Zukunft an verschiedenen Orten, wie beispielsweise dem Museum, der Bibliothek oder der Volkshochschule die Möglichkeit geben, die Werke auszustellen und

Foto: G. Gsell

so die Kinder zu motivieren“, erläutert Museumspädagogin Sabine Markowski. Angeregt durch das Kinderbuch „Der Punkt. Kunst kann jeder“ erschufen die Schüler unter Anleitung der Künstlerin Darina Beckhaus beeindruckende Rahmen und Bilder, die bis zum 30. April in der Erlebniswerkstatt des Museums am Strom zu sehen sind.

Ausstellung 40 Jahre Fußgängerzone Einladung zum Blick in die Binger Geschichte/Eröffnung am Frühlingssonntag

Weltmusik in Gau-Algesheim Foto: Sammlung Hammer/Stadtarchiv

Katholische Kirchenmusik lädt zum Konzert am 9. April ein

Gau-Algesheim (red). Spektakuläre Werke stehen bei der Katholischen Kirchenmusik am Sonntag, 9. April, 19 Uhr, in der SchlossArdeck-Sporthalle auf dem Konzertprogramm. Unter dem Motto „Weltmusik“ präsentieren die Musiker die deutsche Erstaufführung

von „Brass Didge´n Techno“: Tiroler Blasmusik und Techno-Beat verschmelzen mit Live-Electronic und Didgeridoo. Die PosaunenSection versprüht mit dem RockHit „Carry on wayward Son“ der US-Band „Kansas“ den Charme der 70er. Foto: Veranstalter

Am Ende des Abends performen die Kirchenmusiker gemeinsam mit den Sängern Lea, Flo & Chris die Superhits der Gruppe „TOTO“. Karten gibt es unter kkm.gau-algesheim.de.

Bingen (red). Die Innenstadt hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt – nicht nur im Bereich des heutigen CityCenters, sondern auch in den umliegenden Straßen. So erhielt die Binger Innenstadt vor 40 Jahren eine Fußgängerzone, die am 30. April 1977 feierlich eröffnet wurde. Um das frühere Aussehen der Innenstadt zu veranschaulichen, bereitet die Stadt in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft die Ausstellung „40 Jahre Binger Fußgänger-

zone“ vor. Dabei wird die Innenstadt selbst zum Ausstellungsort. Vom 9. bis 30. April stellen verschiedene innerstädtische Händler großformatige historische Fotografien aus der Zeit vom beziehungsweise vor dem Ausbau der Fußgängerzone in den Schaufenstern aus. „Eine schöne Gelegenheit für die Bürger, zum 40-jährigen Jubiläum der Fußgängerzone zu entdecken, wie Straßen und Gebäude ehemals aussahen und genutzt wurden, wie die Bauar-

beiten abliefen und wie die Eröffnung der Fußgängerzone gefeiert wurde“, findet Oberbürgermeister Thomas Feser, der den teilnehmenden Einzelhändlern ganz herzlich für die Unterstützung dankt. Offiziell eröffnet wird die Ausstellung „40 Jahre Binger Fußgängerzone“ am verkaufsoffenen Frühlingssonntag, 9. April, um 14 Uhr von Oberbürgermeister Thomas Feser auf dem Speisemarkt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


... wir vermitteln Ihre Immobili

... wir vermitteln Ihre Immobilie! ... Ihre ... wir wir vermitteln Ihre Immobilie! Immobilie! SIEvermitteln MÖCHTEN

BINGEN, ROCHUSBERG

BINGEN-BÜDESHEIM

HORRWEILER

IHRE IMMOBILIE SCHÖN GESCHNITTENE GESCHÄFTSHAUS NIEDRIGENERGIEHAUS BINGEN-BÜDESHEIM HORRWEILER VERKAUFEN? 3 ZKB-WOHNUNG Wir schenken ihnen den Energieausweis! IN ZENTRALER LAGE IN FELDRANDLAGE GESCHÄFTSHAUS IN ZENTRALER LAGE

NIEDRIGENERGIEHAUS IN FELDRANDLAGE

Seit vielen Jahren vermarkten wir im Großraum Bingen Ein- und Beauftragen Sie uns mit dem Verkauf Ihrer Immobilie! In Kooperation mit einem unabhängigen Ingenieurbüro Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Eigenfür Energieberatung erhalten Sie den für den Verkauf benötigten Energieausweis imschöner! Wert bis zu 700 Euro ... wir machen Bingen tumswohnungen. wir machen Bingen schöner! kostenfrei von uns. Dieser Energieausweis ist beim... Verkauf jeder Immobilie unerlässlich. Nehmen Sie unser Angebot und unsere ausgezeichneten Leistungen an! sich mit dem Gedanken, Ihre Immobilie zu verkaufen? Sie tragen Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sowie unserer Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern können wir Ihnen JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. nach einer ersten unverbindlichen Besichtigung des Objektes eine marktgerechte Kaufpreisbestimmung bzw. Einwertung kostenfrei vorstellen.

BINGEN-ROCHUSBERG BINGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

Dringend Gesucht Für vorgemerkte Kunden

Wir beraten Sie vom Zeitpunkt der ersten Besichtigung an, begleiten Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Käufern, bereiten in enger Abstimmung mit Ihnen und dem KaufinteressenFreistehendes Einfamilienhaus mit geho- Ein Mehrfamilienhaus zur Kapitalanlage für Kleines Einfamilienhaus, Reihenhaus oder bener Ausstattung ab 150 m² Wfl. mit Garten in einen Unternehmer in Bingenten oder Doppelhaushälfte Grundstück denIngelnotariellen Kaufvertrag mit vor kleinem und begleiten Sie natürlich Die WohnungBingen befindet sichoder in zentraler und ruhiger am Fuße des Büdesheim, Stadt Elisenhöhe heim Lage  in Bingen (mit Vororten) für junge Familie. zum Notar. Insgesamt verfügt Sie über€ca. 76 m² Wohnfl äche, einen Rochusberges.Kaufpreis bis 600.000.Kaufpreis bis 1,5 Millionen €  Kaufpreis bis 400.000.- € Auch bei der Übergabe des verkauften Objektes stehen wir Ihnen eigenen Garteanteil sowie über 5 Außen- und 1 Tiefgaragenstellplatz. Eigentumswohnung für Seniorin (EG oder Einfamilienhaus oder Doppelhaushälfte mit Villa oder Anwesen in TOPLAGE mit Rheingerne beratend und kompetent zur Seite. 189.000,– mit Aufzug) in Bingen Stadt mit ca. 90 Kaufpreis: – ca. 150 -EUR 200 m² Wfl. und kl. Garten in Weiler, blick und großem Gartengrundstück für Dieses Objekt mit 2 Gaststätten und 2 Wohnungen be fi n det sich in dem Dieses in Holzständerbauweise (Zimmereiqualität) erbaute Einfamilienh 130 m² Wfl. Münster-Sarmsheim oder Waldalgesheim gutsituiertes Unternehmerehepaar gebeliebten Binger Vorort Büdesheim. Die bei€den Gewerbeeinheiten sind Dieses seitbis 430.000.wird Sie€begeistern. MitKaufpreis insgesamtbis ca.1,2 190 m² Wohn mitKaufpreis 2 Gaststätten 2 Wohnungen befindet sich in dem in Holzständerbauweise erbaute Ein familien haus Dieses Objekt bisund 330.000.Kaufpreis Millionen sucht. (Zimmereiqualität) €fläche verteilt a beliebten Binger Büdesheim. Die beiden vermietet. Gewerbeeinheiten sind seit wird Sie begeistern. Mit insgesamt ca. 190 m² Wohn flächeund verteilt 8 1984 bzw. 2002Vorort an Gastro nomiebetriebe Insgesamt verfügt das Zimmer, Ankleide, eine große Küche, 2 Bäder ein auf Gäste-WC bietet die 1984 bzw. 2002 an Fläche Gastronomiebetriebe Insgesamt verfügtbeträgt das Zimmer, Ankleide, großeauf Küche, 2 Bäder und ein bietet dieses errichtete Ob Objekt über eine von ca. 500vermietet. m². Die Jahressollmiete EUR im Jahreine 2006 einem ca. 870 m²Gäste-WC großen Grundstück „Wir haben unser Einfamilienhaus in Büdes„Wir beträgt wollten einfachim einmal den dem Grundstück Verkauf unserer Objekt über eine Fläche von ca. 500 m². Die Jahressollmiete EUR Jahr 2006 auf Marktwert einem ca. 870„Bei m² großen errichtete EigentumswohObjekt, 24.000,– netto. Kaufpreis: EUR 291.000,– genügend Raum für die ganze Familie. Kaufpreis: EUR 417.0 24.000,– netto. Kaufpreis:unserer EUR 291.000,– Raum für die ganze Kaufpreis: EUR Herr 417.000,– heim von Jan Rickel Immobilien verkaufen Immobilie genügend in Bingen wissen, um Familie. nung in Bingen hat sich Dahlhaus um lassen, und waren mit der Betreuung durch dann über einen Verkauf besser entscheiden alles gekümmert, sodass wir keinerlei Arbeit JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 zufrieden.“ Herrn Dahlhaus rundum zu können. Hierbei hat uns Jan Rickel Immo- mit dem Verkauf hatten.“ JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Super Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. bilien sehr geholfen. Deshalb haben wirBestandskunden Jan Frau Schreiber, Super Rheinblick – Wohnen amund Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Aufgrund Verkäufe der weiterhinmit starken Nachfrage suchen wir für unsere ständig neue Objekte in Herr Waldalgesheim AufRitter, ca.zahlreicher 94 Büdesheim m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität Dachschräge und großem Auf ca. 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Rickel Immobilien jetzt auch den Auftrag Aufgrund zahlreicher Verkäufe der weiterhin starken Nachfrage suchen wir Besichtigung, fürer-unsere Bestandskunden ständig neue Objekte Bingen undzahlreicher Umgebung. Wir finden den passenden Käufer für Ihre Immobilie! Von der ersten über ständig die Objektbewertung bisin Aufgrund Verkäufe und und der weiterhin starken Nachfrage suchen wir für unsere Bestandskunden neue Objekte Rheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Rheinblick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGteilt, unser Haus zu verkaufen.“ zum Notartermin stehen wir Ihnen kompetent und Käufer vertrauenswürdig zurImmobilie! Seite. Flexibilität und Kundennähe fürüber uns die genauso Bingen und WirWir finden den passenden für Ihre für Immobilie! Von der ersten Besichtigung, über diesind Objektbewertung bis Bingen undUmgebung. Umgebung. finden den passenden Käufer Ihre Von der ersten Besichtigung, Objektbewertung

UNSERE BESTE WERBUNG: UNSERE ZUFRIEDENEN KUNDEN.

Provisionsfreie Vermarktung für den Verkäufer! SIE IMMOBILIE VERKAUFEN? SIE MÖCHTENIHRE IHRE IMMOBILIE VERKAUFEN? SIE MÖCHTEN MÖCHTEN IHRE IMMOBILIE VERKAUFEN? Badewanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OG-

Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster selbstverständlich wie einewir persönliche und individuelle Betreuung. zumEbene. Notartermin stehen Ihnen kompetent und Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso Ebene. Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum undvertrauenswürdig Balkon auf höchster zur Seite. zur Herr Mück, Bingen zum Notartermin stehen wir Ihnen kompetent und vertrauenswürdig Seite. Flexibilität und Kundennähe sind für uns genau Ebene – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– selbstverständlich eineBlick! persönliche und individuelle Betreuung. Ebene – traumhaftwie schöner EUR 309.000,–

selbstverständlich wie eine persönliche und individuelle Betreuung.

FÜR UNSERE KUNDEN: • Einfamilienhäuser AUSSTATTUNG

•• Mehrfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser AUSSTATTUNG • Mehrfamilienhäuser Einfamilienhäuser ■ hochwertige Bodenbeläge ••• Eigentumswohnungen ■ hochwertige Bodenbeläge Eigentumswohnungen ■ Fußbodenheizung • Eigentumswohnungen Mehrfamilienhäuser ••• Grundstücke ■ Fußbodenheizung ■ sehr schönes Bad-Design Grundstücke • Grundstücke ■ sehr schönes Bad-Design

KT UNTER TA

mit 111 m². Wohnzimmer, mit 111 m². Wohnzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tageslicht-Bad mit Dusche großer eigener Garten- und großer eigener Garten- und EUR 320.000,– EUR 320.000,–

KON

WIRSUCHEN SUCHEN WIR WIR SUCHEN FÜR FÜRUNSERE UNSEREKUNDEN: KUNDEN: WIR SUCHEN FÜR UNSERE KUNDEN:

IHR ANSPRECHPARTNER: IHRANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR IHR ANSPRECHPARTNER: ANSPRECHPARTNER: IHR Jens Dahlhaus

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus IHR ANSPRECHPARTNER: Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann 06721-4919847 JanTel. JanImmobilien Rickel Immobilien Tel.Rickel 06721-4919847 Immobilienkaufmann FaxRickel 06721-4919956 Jan Immobilien Jan Rickel Bauträger & Co. KGWolfskaut An GmbH der Wolfskaut 3 An der 3 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KGRickel Jan Rickel Immobilien Jan Immobilien An derWolfskaut Wolfskaut 3 An der 3 55411An Bingen am Rhein 55411 Bingen der Wolfskaut 3 am Rhein 55411 Bingen amam Rhein 55411 Bingen Rhein An der Wolfskaut 3 www.rickel-immo.de 55411 Bingen am Rhein www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de www.rickel-immo.de 55411 Bingen am Rhein www.rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de info@rickel-immo.de

L. TE

JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 JOSEF-KNETTEL-STRASSE 29 Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung Barrierefreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Schlafzimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, und Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + und Badewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + Terrassenbereich. •• Einfamilienhäuser Terrassenbereich. Einfamilienhäuser

06721 4919847

■ elektrische Rollläden ■ elektrische Rollläden ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Gegensprechanlage mit Monitor ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss

  00 67 67 21-49 21-49 198 198 47 47

 0 67 21-49 198 47

www.rickel-immo.de • Eigentumswohnungen info@rickel-immo.de • Grundstücke QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: FÜR UND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR PARTNER: FÜRUMUMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER: FÜR UMUND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIRFOLGENDE FOLGENDE PARTNER:

FÜR UM- UND AUSBAUVORHABEN EMPFEHLEN WIR FOLGENDE PARTNER:

Leidig Bedachungen


AKTUELL

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Alemannia Sponsheim

KW 14 | 5. April 2017

Operngala im Park am Mäuseturm Staatstheater und Staatsorchester gastieren am Rhein

Offenes Singen Sponsheim. Die Chorgemeinschaft Alemannia Sponsheim veranstaltet zwei Mal im Monat „Singen, Erzählen, Mundart, Zuhören, Spaß haben“ für Jedermann. Im April ist das am Mittwoch, 12. und 26., jeweils um 19 Uhr in der Palmensteinhalle. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos bei Horst Walta, Tel. 06721-43305.

Malteser Hospiz

Café Lichtblick Das Café Lichtblick, offenes Treffen für Trauernde des Malteser Hospizdienstes St. Hildegard, Veronastraße 4, öffnet am ersten Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr seine Pforten für trauernde Männer und Frauen. Bei Kaffee und Kuchen können die Besucher sich austauschen und neue Kontakte knüpfen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Nächster Termin ist Freitag, 7. April.

Theaterbus

„Rheingold“ Am Donnerstag, 13. April, fährt der Theaterbus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden zur Oper „Das Rheingold“. Die Zustiegsmöglichkeiten für die Rheinhessen-Kulturlinie sind von Weiler, Bingerbrück und Bingen über Kempten, Gaulsheim, Ingelheim und Heidesheim. Verbindliche Reservierungen sind erforderlich im Gruppenbüro, Tel. 0611-132300, oder per E-Mail unter gruppenticket@staatstheater-wiesbaden. de.

ILCO-Gruppe

Stammtisch

Sie freuen sich auf die Opern-Gala am Rhein (v. l.): Generalmusikdirektor Hermann Bäumer, Oberbürgermeister Thomas Feser, Intendant Markus Müller und Elisa Mendelssohn (Veranstaltungsbüro Stadt).  Foto: E. Daudistel Bingen (dd). Fast direkt am Mäuseturm, vor der Kulisse des viel besungenen Rheins, werden Arien und Ouvertüren erklingen. Das Mainzer Staatstheater und das Philharmonische Staatsorchester verlassen das Haus am Gutenbergplatz und gehen mit einem großen Open-Air aufs Land. „Wir sehen uns als die kulturelle Basisversorgung für alle Menschen in der Region“, so Intendant Markus Müller bei der Vorstellung des Projektes. Das Engagement des Theaters solle auch in Rheinhessen spürbar sein. „Das Staatstheater geht in die Region“, freut sich der Intendant. Und so werden am Donnerstag, 1. Juni, 19.30 Uhr, Sängerinnen und Sänger des Opernensembles und das Staats-

orchester im Park am Mäuseturm berühmte Melodien erklingen lassen. Mit dem Park am Mäuseturm biete die Location ein wunderschönes Ambiente in einer reizvollen Landschaft für eine OpenAir-Bühne, ist sich Oberbürgermeister Thomas Feser sicher. „Das Gastspiel des Philharmonischen Staatsorchesters verspricht, mit einem hochkarätigen Konzert ein besonderer Genuss zu werden“, so der Oberbürgermeister weiter. Einer der Höhepunkte an dem hoffentlich milden rheinhessischen Sommerabend ist Siegfrieds Rheinfahrt aus der Götterdämmerung von Richard Wagner. „In der musikalischen Literatur gibt es wenig über Mäuse, aber dafür umso mehr spannende Stücke

über den Rhein“, freut sich Generalmusikdirektor Hermann Bäumer. So die berühmte Barcarole aus Jacques Offenbachs Hoffmans Erzählungen. Der Komponist habe die Rheinmusik schon für seine Rheinnixen verwendet, weiß der Dirigent zu berichten. Ergänzt wird das Programm aus den Opernrepertoires von Verdi, Rossini und Wagner. Auf große Solisten können sich die Besucher freuen. „Wir konnten die Crème de la Crème der Staatsopern gewinnen“, freuen sich Müller und Bäumer unisono. Unter anderem wird Nadja Stefanoff dabei sein, die erst vor kurzem für ihre Verkörperung der Armide in Glucks gleichnamiger Oper gefeiert wurde. Auch Derrick Ballard wird nach Bingen

kommen: „Sein warmer Bassbariton meistert alle Anforderungen mühelos, seine Bühnenpräsenz lässt zwischen großer Geste und genau gearbeitetem Detail keine Wünsche offen“, urteilen die Kritiker. Auch für schlechtes Wetter und den unvermeidlichen Bahnlärm ist vorgesorgt. „Wir haben bei der Bahn die Fahrpläne für die Güterzüge angefordert“, sagt Intendant Müller. Wenn alles nach Plan verläuft wird es eine längere Moderation bei einem vorbeifahrenden Zug geben oder es werden gerade lautere Passagen gespielt. Bei schlechtem Wetter steht die Wagenausbesserungshalle zur Verfügung, die den 800 erwarteten Gästen auch Platz bietet. Die Eintrittspreise sollen keine Barriere für die Besucher sein. Sie liegen mit 38 Euro bzw. 29 Euro unter denen des Theaters. Die gute Infrastruktur mache es möglich. Finanziell beteiligt sich die Stadt an den Werbungskosten. Operngala am Rhein 1. Juni, 19.30 Uhr, im Park am Mäuseturm in Bingen. Karten zu 38 Euro bzw. 29 Euro (zzgl. der jeweiligen VVK-Gebühr) sind ab sofort erhältlich an der Theaterkasse des Staatstheater Mainz und online unter www.staatstheater-mainz. com sowie in der TouristInformation Bingen.

Herzlich willkommen in Bingen Schüler der Partnerstadt Nuits-Saint-Georges sind zu Gast

Das nächste Gruppentreffen der ILCO-Selbsthilfegruppe (für Menschen mit künstlichem Darmausgang, künstlicher Harnableitung oder Darmkrebs) findet am Donnerstag, 6. April, 17 Uhr, in der Gaststätte „Alte Post“, Vorstadt 6, statt. Betroffene und Interessierte sind herzlich willkommen. Weitere Infos bei Helga Bleifeld, Tel. 06743-919050.

Seniorenbund

Kaffeenachmittag Der Oekumenische Seniorenbund St. Martin lädt alle Mitglieder und Freunde für Freitag, 7. April, 14.30 Uhr, zum Kaffeenachmittag unter dem Motto „Wir begrüßen den Frühling“ in den Festsaal des Stifts St. Martin, Mainzer Straße 19-25, ein.

Bingen (gg). Eine Woche lang sind 25 Schüler aus der französischen Partnerstadt Nuits-Saint-Georges hier zu Gast und traditionell wurden sie von Oberbürgermeister Thomas Feser auf Burg Klopp begrüßt. „So lebt Europa, wenn man seine eigenen Erfahrungen in den anderen Ländern macht“, betonte das Stadtoberhaupt. Die Freundschaft zwischen dem College Felix Tisserand und der Rochus-Realschule plus besteht bereits seit vielen Jahrzehnten und zahlreiche Schüler auf beiden Seiten hatten und haben so die Möglichkeit, Leben und die Kultur in Frankreich und Deutschland kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.  Foto: G. Gsell


Die Grillsaison ist eröffnet Unsere Angebote für Sie

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

gültig vom 08.04. bis 14.04.2017

Bärlauchsteaks mit einer zarten Bärlauchnote Schwenksteaks, herzhaft gewürzt Schweinerückensteaks mager, eingelegt mit Chilli, Paprika & Zwiebeln Eingelegter Schweinebauch pikant gewürzt Ribeye-Steaks vom Jungbullen grillfertig eingelegt Putensteaks mit Currynote Kräuterbratwurst im zarten Saitling Hausmacher Bratwurst herzfaft gewürzt

100 g ............ 1,04 € 100 g ............ 1,04 € 100 g ............ 1,19 € 100 g ............ 0,69 € 100 g ............ 1,99 € 100 g ............ 1,29 € 100 g ............ 1,09 € 100 g ............ –,89 €

arkt Auch am toom Baum öffnet! ist die Grillsaison er

ks Schwenkstea mit Pommes

5€

Delikate Ostergrüße aus Ihrem Fleischerfachgeschäft Für die Festtage empfehlen wir Ihnen:

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim

Kalbsschnitzel mager und zart Kalbsbraten aus der Keule Kalbsrückensteaks zart, ideal zum Kurzbraten Kalbsfilet das besondere Stück ALLeS aus Kalbshaxe für Ossobuco oder am Stück eigener Lammkotelett bratfertig gewürzt Herstellung Lammkeule bratfertig gewürzt Breite/ Höhe: 320mm/ 230mm PDF erstellt: 05.09.2016 Filetpfännchen mit Rahmsoße in10:08:59 Aluminiumschale Stichwort: Neueröffnung nach Umzug

Schweizer Braten gefüllt mit Kochschinken und Käse Hubertusbraten mit pikanter Füllung Schlemmerfilet vom Schwein, gefüllt mit Gemüsefarce und mit Schinken umhüllt Putenschnitzel mager und eiweißreich Osterzopf mit Pastetenfarce im Blätterteig Gekochte und rohe Schinken in reicher Auswahl Lämmchen und Häschen aus Fleischkäse Lachs mit feiner Weincremesauce in Aluminiumschale

Binger Straße 71 Auftragsnummer: 9490652_10_1 Kunde: Rubin 20934903 Tel.Juwelier (06132) 79//94 40 Rubrik: 1093 Erscheinungstag: 07.09.2016 Ausgabe: kl VORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können je nach Ausgabegerät vom Original abweichen./ VORSCHAU-PDF

n i e F f u a k N E n G a N I d B G o lRÖFFNUNG IN NEUE

Der Goldpreis eilt von Rekord zu Rekord. Wer heute sein Gold verkauft, erzielt Höchstpreise. Schauen Sie in Ihren Schubladen, Schatullen und Schränken! Wer noch Gold aus Großmutters Zeiten besitzt und nicht mehr daran hängt, kann jetzt sehr lukrativ verkaufen. Wir haben uns seit langem auf

Bingen · Rathausstr. 27 · (06721) 7 08 36 80 Montag - Freitag: 9.30 - 17.30 Uhr Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr

den Ankauf von Gold & Silber spezialisiert. Wir beraten unsere Kunden persönlich, kompetent, seriös und zuvorkommend. Und genau so gewissenhaft ermitteln wir den Wert Ihres Goldstückes. Wir kaufen nicht nur Alt- und Zahngold zu Höchstpreisen an, sondern sind auch ständig auf der Suche nach Münzen, kaputtem Goldschmuck,

Bruchgold, Antikschmuck, Barrengold, Silber und Silbermünzen sowie Armbanduhren der Marken: Rolex, Cartier und Breitling.

Wir sind Ihr Spezialist in Sachen Gold: Goldankauf Fein NEU in der Rathausstraße 27.


AKTUELL

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen

KW 14 | 5. April 2017

Aufklärungsquoten steigen

Termine Stadt Bingen

Finanzamt

Polizei erläutert Kriminal- und Unfallstatistik des Zuständigkeitsbereichs

Caritas

Öffnungszeiten

Bingen (gg). Der Leiter der Polizeiinspektion (PI), Erster Polizeihauptkommissar Bernd Gemünden, der stellvertretende Dienststellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Andreas Henschel, und die Polizeioberkommissare Fabian Wieß und Thomas Kleinz haben in der vergangenen Woche die Kriminal- und die Unfallstatistik des Jahres 2016 vorgestellt. Der Zuständigkeitsbereich der PI Bingen umfasst das Gebiet der Stadt Bingen sowie die Verbandsgemeinden Rhein-Nahe und Sprendlingen-Gensingen. Hier leben insgesamt 54.226 Personen. Wurden im Vorjahr (2015) 3.893 Straftaten gemeldet, so waren es 2016 3.883 Straftaten. Dabei konnte aber erfreulicherweise die Aufklärungsquote von 62,4 Prozent auf 67,4 Prozent gesteigert werden. „Ein absoluter Rekord“, wie die Polizeibeamten betonen. Die Binger PI liegt dabei höher als die landesweite Quote von 64,9 Prozent. Die größte Fallzahl (1.278) liegt wie im Vorjahr bei den Vermögens- und Fälschungsdelikten (hierzu gehören auch Betrügereien im Internet), sie ist im Vergleich zu 2015 gestiegen, damals waren es 887 Fälle, im Jahr 2014 waren es 1.020. Gestiegen im Vergleich zum Vorjahr (von 17 auf 36,

Familienpaten gesucht

An Gründonnerstag, 13. April, sind die Service-Center sowohl im Hauptgebäude in Bingen, Rochusallee 10, als auch in der Außenstelle Alzey, Römerstraße 33, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

NABU

Veranstaltungen Gaulsheim. Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen lädt zu folgenden Veranstaltungen ein: Freitag, 7. April, 19 bis 21 Uhr, Vortrag: „Der Nationalpark HunsrückHochwald“. Teilnahme frei, Spenden willkommen. Samstag, 29. April, 11 bis 13 Uhr, Naturführung: Frühling in den Rheinauen. Sonntag, 30. April, 7 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Kloster Jakobsberg, Ockenheim: Vogelstimmenwanderung am Jakobsberg. Sonntag, 30. April, 11 bis 17 Uhr, Tag der offenen Tür, Thema: naturnahe Gartengestaltung. Teilnahme jeweils frei, Spenden willkommen. Weitere Infos unter www.NABU-Rheinauen.de.

Sprechstunde

Energieberatung Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Dienstag, 18. April, 13.30 bis 17.15 Uhr, Sprechstunde im Ämterhaus, Rochusallee 2. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06721184-259.

aber nicht zum Vorvorjahr, damals waren es 38) sind auch die Sexualdelikte. Im Bereich der Rohheitsdelikte sowie bei den Diebstählen sind die Zahlen dagegen rückläufig. Von vier auf zwei Fälle halbierte sich die Zahl der Tötungsdelikte (hierbei eingerechnet sind auch die entsprechenden Versuche). Mit 74 gemeldeten Wohnungseinbrüchen ist die Zahl um eins gesunken, jedoch bemerkenswert gestiegen ist bei diesem Delikt die Aufklärungsquote von 8 auf 27 Prozent. Viel Arbeit hatten die Beamten im vergangenen Jahr mit der Bearbeitung von Vermisstenfällen. Sie stieg von 82 auf 167. Grund hierfür waren, so die Beamten, die Mitglieder einer Jugend-Gang, die oftmals nicht nach Hause kamen. Im Bereich der Straftaten, die durch Zuwanderer begangen wurden, wurden 2016 99 Fälle registriert. In den Zuständigkeitsbereich der PI Bingen fallen insgesamt 53 Kilometer Bundesstraße, 68 Kilometer Landstraße und 257 Kilometer Gemeindestraße. Hier ereigneten sich im vergangenen Jahr insgesamt 1.576 Unfälle, das sind 117 mehr als im Vorjahr, doch glücklicherweise gab es dabei weniger Verletzte und auch keine Toten.

Verantwortlich für den Rückgang der Verletzten macht die Polizei auch die sicherere Fahrzeugentwicklung. Auch die Quote der geklärten Unfallfluchten hat sich verbessert. Wurde 2015 von 397 Fälle 157 geklärt, so waren es 2016 443 Unfälle, von denen jedoch fast die Hälfte (220) geklärt wurden. „Die Bürger sind sensibler geworden, melden sich bei der Polizei, wenn sie etwas sehen“, so Gemünden. Junge Fahrer (18 bis 24 Jahre) gibt es im Zuständigkeitsbereich der PI Bingen gemessen an der Gesamtzahl rund 7,58 Prozent, sie sind jedoch überproportional mit 20,05 Prozent (+1,06 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) an den Unfällen beteiligt. An genauso vielen Unfällen (316) waren Senioren über 65 Jahre beteiligt, doch nach demografischen Angaben macht ihr Gesamtanteil 20 Prozent der Bevölkerung aus. Die Bingerbrücker „Darmverschlingung“ (Koblenzer Straße/Stromberger Straße) ist erneut ein Unfallschwerpunkt. 13 Unfälle passierten hier im vergangenen Jahr. Aber auch an der Kreuzung Gerbhausstraße/Fruchtmarkt „krachte“ es häufiger, ebenso an der L414 bei Wolfsheim. Im Bereich zwischen Bingerbrück und Weiler kommt es nach wie vor zu zahlreichen Wildunfällen.

Saarlandstraße wurde zur Flaniermeile Schicke Autos und gute Laune beim Frühlingsfest in Büdesheim

Kommunikation

Oster-TeenieNachmittag

Bauausschuss

Sitzung Am Donnerstag, 6. April, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal von Burg Klopp eine Sitzung des Bauausschusses statt.

Die nächste Basisqualifizierung von ehrenamtlichen Familienpaten findet an drei Samstagen, 29. April, 6. und 20. Mai, jeweils vormittags statt. Weitere Infos bei Stefanie Spinner, Tel. 06721917724 oder E-Mail an s.spinner@ caritas-bingen.de.

VHS

Christuskirche

Büdesheim. Am ersten Ferientag, am Montag, 10. April, 14 bis 18 Uhr, findet in der evangelischen Christuskirche, Dromersheimer Chaussee 1, ein Oster-TeenieNachmittag statt. Spiele, Spaß, Ostergeschichte, Waffelessen und vieles mehr haben ältere Jugendliche für Jung-Teenies im Alter von etwa zehn bis zwölf Jahren vorbereitet. Alle sind sehr herzlich eingeladen. Eine Voranmeldung über das Gemeindebüro, Tel. 0672143060, wird erbeten.

Familienpatenschaften sind ein besonderes Angebot der Caritas für junge Familien und Alleinerziehende, insbesondere nach der Geburt bis zum dritten Lebensjahr des Kindes. Das Projekt wird seit 2011 durch die Caritas in Bingen betreut und bis heute erfolgreich umgesetzt. Familienpaten sind ehrenamtlich tätig und unterstützen, begleiten und entlasten Familien mit Babys und Kleinkindern in ihrem Alltag. Sie unterstützen „Familien am Start“ und besonders belastete Familien und Alleinerziehende frühzeitig und unbürokratisch in ihrer spezifischen Situation. Die Familienpaten werden auf ihre Tätigkeit durch eine Grundqualifizierung vorbereitet. Anschließend werden sie in ihrem Einsatz begleitet und erhalten weitere Fortbildungsangebote. Die Koordinatorinnen Margarete Gellenbeck und Stefanie Spinner vermitteln den Kontakt zwischen den Familien und den Paten und klären gemeinsam mit den Beteiligten die Aufgaben in der Familie, sie begleiten den gesamten Einsatz. Die Paten bestimmen selbst den Umfang und die Dauer ihres Engagements.

Büdesheim (gg). Schicke Autos und jede Menge attraktive Angebote der Geschäftswelt, da kam bei angenehmen Temperaturen die gute Laune von ganz alleine. Beim Frühlingsfest auf der Saarlandstraße war für jeden Geschmack etwas dabei. Weitere Bilder auf Facebook und www.neue-binger-zeitung.de Fotos: G. Gsell

Unter dem Titel „Wertschätzende Kommunikation – Verbindung leben“ hat die Volkshochschule ein Seminar zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg zusätzlich ins Programm aufgenommen. Start ist am Samstag, 29. April, 14 bis 17 Uhr. An fünf Samstagnachmittagen wird die Trainerin Andrea Brodersen eine Einführung mit speziellen Achtsamkeitsübungen durchführen. Informationen und Anmeldung unter Tel. 06721-12327 und unter www.vhs-bingen.de.

Tumorsprechstunde

Beratung Am Donnerstag, 6. April, 9 bis 11 Uhr, findet im Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25, die Tumorsprechstunde mit Information, Beratung und Begleitung für krebskranke Menschen und deren Angehörige statt. Anmeldung unter 06131-9207079 oder -9201609.


5. April 2017 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 9

BAD KREUZNACH, Bosenheimer Straße 213 Tel. 0671/4835 300, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

INGELHEIM, Konrad-Adenauer-Str. 14 Tel. 06132/7196866, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

WÖRRSTADT, Ober-Saulheimer-Straße 25 WORMS, Am Aulweg 1 Tel. 06732/9336 751, Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr Tel. 06241/9794583, Mo.-Sa. 8-20 Uhr

lr30mi16

Achtung! Baustelle! Einfahrt über Friedrich-Ebert-Straße, Beschilderung ab Aral-Kreisel folgen.

hst auch in Bingen Demnäc BINGEN, Hitchinstr. 36a instraße 36 a Hitch in der Mo.-Sa. Tel.: 06721/6809222, 8-20 Uhr

FürDruckfehler Druckfehler keine Haftung Für keine Haftung

Angebote Woche: Gültig vom 25. bis 30. Juli 2016 ANGEBOTder DER WOCHE – GÜLTIG VOM 03.04.-08.04.2017

Rinderhüftsteak & mariniert Kräuter-Paprika, Grilltasche: natur, 1 kg gewürzt Schwenksteak ldar-Obersteiner Grill- und Pfannensteak 0,3 kg Grillbratwurst, 0,3 kg Feine Bratwurst vom Schweinekamm

Rinderhüftsteak natur, gewürzt & mariniert vom Schwein, küchenfertig, Geschnetzeltes

Räuber-,Wiedmann-, und Waldpilz-Style SB Grillbauch naturltaliaoder gewürzt, ohne Knochen

Hausmacher Bratwurst Hähnchen-Unterkeule gewürzt, – gefroren – Wiener-Würstchen & Käsewiener

Nudelsalat & Kartoffelsalat bay. Art Fleischwurst Fleischwurst Grobe Mettwurst feurig Paprika-Salamiwürste Tortellini-Salat

1,0 kg 10,98 €

1,6 kg 8,00 € 1,0 kg 4,98 € 1,0 kg 10,98 € 5,98€€ 1,01,0 kgkg 4,78 3,98€€ 1,01,0 kgkg 3,98 1,0 kg 5,80 € 100 g 0,38 € 100 g 0,48 € 100100 g g 0,48 0,48€€ 100100 g g 0,68 0,78€€

Unsere Angebote finden Sie auch unter www.fleischwaren-sutter.de Wir für Sie: https://www.facebook.com/Neue.Binger.Zeitung

Besuchen Sie uns!

FROHE OSTERN

Familienfeier | Treffen mit Freunden Auch anIhre Ostern verwöhnen wir Sie mit leckeren S Wir nehmen gerne Reservierung entgegen.

Die neue Lebenslust ist da Original italienische und deutsche Küche. Ein Besuch lohnt sich!

Neues aus der Geschäftswelt

Am Giener 13  55268 Nieder-Olm Tel. 06136 9215-0

Kundeninformation Nahwärmepreis ab dem 1. April 2017 Die EnergieDienstleistungsGesellschaft Rheinhessen-Nahe mbH bietet Nahwärme aus ihrem Verteilnetz nach der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV) an.

Erhältlich bei der Neuen Binger Zeitung.

Als Basis für den Jahresgrundpreis gilt der Lohnindex in der Energieversorgung (114,0); Fachserie 16 des Statistischen Bundesamtes. Für den Arbeitspreis gelten als Basis der Betriebsmittelkostenindex (119,9), der Kostenindex für Holz (100,7) sowie der Kostenindex für Heizöl (43,53 €/hl); Fachserie 17 des Statistischen Bundesamtes. Als Basis für den Jahresmesspreis gilt der Lohnindex in der Energieversorgung (114,0); Fachserie 16 des Statistischen Bundesamtes.

Einheit Jahresgrundpreis PG Arbeitspreis PA Jahresmesspreis PM

01.01. – 31.03.2017 33,11 € (27,82 €) pro kW/Jahr

01.04. – 30.06.2017 33,11 € (27,82 €) pro kW/Jahr

76,47 € (64,26 €) pro MWh 213,64 € (179,53 €) pro Jahr

75,69 € (63,61 €) pro MWh 213,64 € (179,53 €) pro Jahr

Nieder-Olm, April 2017 EnergieDienstleistungsGesellschaft Rheinhessen-Nahe mbH

Tag der offenen Tür in Bingen Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V.

Der Wärmeliefervertrag enthält in § 6 Preisänderungsklauseln. Die darin enthaltenen Preisänderungen sind auf den 1.1., 1.4., 1.7. und 1.10. eines jeden Jahres festgesetzt worden.

Nahwärmepreis einschließlich 19 % Umsatzsteuer (in Klammern Preise ohne Umsatzsteuer):

Bitte reservieren Sie rechtzeitig unter  0 67 27 Reservieren Sie jetzt für die Osterfeiertage unter Besuchen Sie uns! ( 06727 897 19 19 Familienfeier | Treffen mit Freunden | Wande Öffnungszeiten: 55459 Aspisheim, Hauptstraße 11 Täglich ab 17.00 Uhr www.brunnenstube-aspisheim.de an Sonn- und Feiertagen von 11.30 – 14.30 und 17. Wir freuen uns aufDonnerstag Sie! Ruhetag Öffnungszeiten: Täglich ab 17:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen www.brunnenstube-aspisheim.de von 11:30 - 14:30 und 17:00 – 23:00 Uhr Donnerstag Ruhetag

Aus eigener Zucht und Schlachtung: Halbes oder ganzes Lamm küchenfertig zerlegt inkl. Lammhackfleisch

1 kg 9,90 € halbes Lamm ca. 8-10kg Nur auf Vorbestellung! Abholung: Karsamstag, 15.04. Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Professionelle Steuerhilfe zum fairen Preis – dafür steht der Lohnund Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Steuerring) seit über 46 Jahren. Auch in Bingen ist der Steuerring mit einer Beratungsstelle vertreten. Die Beratungsstellenleiterin Christa Schmidtke betreut derzeit mehr als 1.100 Mitglieder in ihren Steuerangelegenheiten. Parallel zum verkaufsoffenen Sonntag lädt die Binger Beratungsstelle zu einem Tag der offenen Tür ein. Am 09. April 2017 können sich Interessenten und Mitglieder von 13 bis 18 Uhr in der Kapuzinerstr. 5 über den Verein und sein Beratungsangebot informieren. Die Besucher erwartet ein informationsreicher Nachmittag mit verschiedenen Vorträgen: • 14:00 Uhr: „Steuerliche Besonderheiten für Arbeitnehmer“ • 14:30 Uhr: Workshop „Steuern richtig ordnen“ • 15:30 Uhr: „Rentenbesteuerung ein Überblick“ • 16:30 Uhr: „Steuerliche Besonderheiten bei Behinderung“ Die kleinen Gäste können sich auf Süßigkeiten und Luftballons freuen. Für die Erwachsenen gibt es Kaffee und Kuchen. Weitere Informationen über die Binger Beratungsstelle und den Steuerring erhalten Sie bei: Christa Schmidtke, Kapuzinerstr. 5, 55411 Bingen, Tel. 06721-990704, E-Mail: buero-bingen@steuerring.de, www.steuerring.de/buero-bingen


Angebote gültig bis 08.04.2017

AUTOGRAMMSTUNDE 1. FSV MAINZ 05

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

r e h c a r k s i e r P r e s n U i e r e g z t e m h c a F r e aus d nach westfälischer Art je kg

ÜCK NE MIT ETWAS GL winnspiel: GEWIN Ge a V Mainz 05 ol FS -C 1. ca en Co in am De Nimm teil und erlebe TS KE IC -T E“ erhältlich. M GA E teil am Coca-Cola ar Nehmen Sie REST TO TH ten sind im Markt 2x2 „NEA ilnahmek Gewinnspiel: Te ! ive kt pe rs Pe n dere aus einer ganz anGEWINNE MIT ETWAS GLÜCK 2x2 „NEAREST TO THE GAME“-TICKETS und erlebe Deinen 1. FSV Mainz 05 aus einer ganz anderen Perspektive!

Winzertüte Teilnahmekarten sind im Markt erhältlich. 1 Ring Blutwurst + 1 Ring Leberwurst + 1 Ring Fleischwurst*

ch rei Fa zge et m

ch rei Fa zge et m

Globus Rohesser

Am Mittwoch, 12.04.2017, von 18 bis 19 Uhr im Globus SB-Markt Gensingen, Binger Straße, mit 2 Spielern der 1. FußballbundesligaMannschaft des 1. FSV Mainz 05.

je 1,4 kg-Paket 1 kg = 4.30

67

90 90

56

0050

6

vom Jungbullen je kg

9

FACHMETZGEREI

vom Schweinehals je kg

6

FACHMETZGEREI

Putenrollbraten

gefüllt mit Pflaumen kg

8

90

90

FACHMETZGEREI

Winzerbraten

90

90

Flanksteak

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

15

40

vom Schweinehals je kg

ch rei Fa zge et m

vom Jungbullen je kg

ch rei Fa zge et m

Entrecôte Steak

FACHMETZGEREI

Brasilianischer Rahmbraten

67

ch rei Fa zge et m

je 1,2 kg-Paket 1 kg = 4.15

FACHMETZGEREI

0020

ch rei Fa zge et m

ch rei Fa zge et m

5 Rinderkochmettwürstchen* + 5 feine Bratwürste*

Probieraktion!

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Angebote gültig bis 08.04.2017

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

s u a r e l l a n k s i e r Die P n e k e h t e h c s i r F unseren 100 g

11

00

350 g

2

5

49

50

160 g

1

Weizenbrötchen 10 Stück

1

00

1

11

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

er st i ei re M cke bä

Schwarzwälder Kirschtorte to go

1-kg-Laib

00

er st i ei re M cke bä

er st i ei re M cke bä

0

55

Weizenmischbrot 70/30

er st i ei re M cke bä

aus Aquakultur Schottland 100 g

hsc Fi eke th

Räucherfischplatte Neptun

hsc Fi eke th

Lachsfilet

250 g

5-fach sortiert 525 g

5

1969

Baguette

Vesper Käseplatte

se Kä eke th

se Kä eke th

Beaumont Bergkäse

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


12 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 5. April 2017

60 Jahre verheiratet Anita und Franz Wagner feierten Diamantene Hochzeit

JETZT ZIELLE EXISTEN RISIKEN ERN ABSICH

Verbraucherschützer empfehlen Privathaftpflichtversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Pflegezusatzversicherung

Das Leben steckt voller Überraschungen und bringt viele Veränderungen mit sich. Unabhängige Experten und Verbraucherschützer empfehlen daher, mögliche Wagnisse nicht zu ignorieren. Sichern Sie jetzt Ihre existenziellen Risiken bei der HUK-COBURG ab. Am besten vereinbaren Sie gleich einen Termin bei einem unserer Berater. Kundendienstbüro Michael Specht Versicherungskaufmann Tel. 06721 3096699 michael.specht2@HUKvm.de Vorstadt 50 55411 Bingen Mo. – Do. 9:00 – 13:00 Uhr Di. 14:00 – 17:00 Uhr Do. 14:00 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Vertrauensmann Michael Messer Tel. 06721 16629 michael.messer@HUKvm.de Mainzer Str. 359 55411 Bingen nach Vereinbarung

Neues aus der Geschäftswelt

Schicke Garde DJK-Damen freuen sich über neue Kostüme

Der Erste Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt (links), der Beigeordnete der VG Rhein-Nahe Walter Heinz (hintere Reihe Mitte) und Sohn Heinz Wagner (rechts) gratulieren dem Ehepaar Wagner zur Diamantenen Hochzeit.  Foto: KV Oberdiebach (red). Anita und Franz Wagner haben ihre Diamantene Hochzeit gefeiert. Der Erste Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt gratulierte in Vertretung von Landrat Claus Schick sowie im Namen der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Auch der Beigeordnete

Termine / Stadt Bingen Junge Kunstwerkstatt

VdK

Workshops

Termine

Von Samstag, 8. April, bis Freitag, 21. April, werden verschiedene Workshops in der Jungen Kunstwerkstatt Bingen stattfinden: Malen, Zeichnen, Töpfern, RecyclingKunst, Basteln oder ein kreatives Tagebuch herstellen. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 06721-12327 oder -991103, www. vhs-bingen.de und auf Facebook: Junge Kunstwerkstatt Bingen.

Der VdK OV Bingen-Sprendlingen-Gensingen gibt folgende Termine bekannt: Am Freitag, 7. April, 18 Uhr, findet der Stammtisch im „Hessenhaus“ (bei der Hassia) statt. Der Parkplatz ist in Höhe Keppsmühlstraße/Hitchinstraße anfahrbar. Der Kaffeenachmittag ist am Donnerstag, 27. April, 15 Uhr, im „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25. Es werden wieder selbst gebackene Kuchen gereicht, soviel man möchte. Kostenbeitrag: 3,50 Euro. Weitere Infos unter Tel. 06725-307773.

Stadtbibliothek

Geschlossen Die Garde der DJK Büdesheim, wurde dank der Spende der Firma microtec consulting GmbH mit neuen Kostümen ausgestattet. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei den beiden Geschäftsführern Michael Schmitt und Ralph Fabian.  Foto: privat

Aufgrund der Osterfeiertage bleibt die Stadtbibliothek am Ostersamstag, 15. April, geschlossen. Ansonsten gelten während der Osterferien die gewohnten Öffnungszeiten.

„Die Linke“

Stammtisch

www.weisser-ring.de · Opfer-Telefon 116 006

WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V. · 55130 Mainz · 420 Außenstellen bundesweit

der VG Rhein-Nahe Walter Heinz schloss sich der Gratulantenschar an. Die mittlerweile 76-jährige Anita stammt ebenso wie der heute 82-jährige Franz aus Niederheimbach. Hier lernte sich das Paar kennen und lieben – so sehr, dass 1957 die Hochzeitsglocken läuteten. Noch im selben Jahr

wurde Sohn Heinz als erstes von insgesamt fünf Kindern der Wagners geboren. Der begeisterte Skatbruder Franz absolvierte nach der Schule eine Malerlehre bei der Firma Hissenhauer in Gau-Algesheim, bevor er Anfang der 70er Jahre zum Heilig-Geist-Hospital Bingen wechselte. Er blieb dem Krankenhaus bis zum Eintritt in den Ruhestand 1997 treu und machte sich zeitweise auch als Personalrat verdient. Anita hingegen war bis zur Geburt des ersten Sohnes bei Franz Kirsten Elektrotechnische Spezialfabrik in Bingerbrück beschäftigt und arbeitete später neben der Kinderbetreuung in Heimarbeit. Zudem engagierte sie sich jahrelang im Vorstand der katholischen Frauengemeinschaft und war aktive Turnerin, während Franz Fußball und Tischtennis spielte und dem TTC Heimbachtal vorsaß. Mittlerweile genießt das Ehepaar den wohlverdienten Ruhestand, den eigenen Garten und nicht zuletzt die Besuche der Familie: Neun Enkelkinder und fünf Urenkel bereichern das Leben der Wagners.

Am Freitag, 7. April, 19 Uhr, Alte Wache, Speisemarkt, findet der nächste offene Stammtisch statt. Das Motto des Abends, zu dem der neu formierte Vorstand einlädt, lautet „Die Linke hört zu – Erzählen Sie uns Ihre Themen“. „Die Linke“ Bingen und Umgebung lädt alle Bürger dazu herzlich ein.

E-Mail tourist-information@bingen.de oder www.adticket.de.

Drei-Königs-Pfarrei

Seniorenmittag Kempten. Am Mittwoch, 12.April, 15 Uhr, findet wieder der Seniorennachmittag der Drei-KönigsPfarrei mit Kaffee und Kuchen statt. Beiträge der Besucher sind herzlich willkommen. Ab 15.30 Uhr gibt es Unterhaltung mit Frühlingsliedern. Wer einen Fahrdienst braucht, meldet sich bitte an den bekannten Stellen.

Stadtführung

Denkmäler Das Denkmal für Großherzog Ludwig IV, der Blick auf das Niederwalddenkmal, die Ehrenmäler für die Gefallenen des 1. Weltkriegs und der Napoleonischen Kriege… Warum wurden die Denkmäler gebaut, warum wurden sie so gestaltet, wie sie sind, welche Bedeutung hatten sie in ihrer damaligen Zeit und heute? Dies alles sind Fragen, die bei der Stadtführung am Sonntag, 9. April, beantwortet werden. Treffpunkt: 10.30 Uhr, Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21. Karten (6 Euro, Kinder 2 Euro) gibt es bei der Tourist-Information, 06721-184-205/-206,

Tierschutzverein Mensch und Tier

Katze gefunden Büdesheim/Sprendlingen Bereits am Montag, 20. März, ist in Sprendlingen eine schwarze kastrierte Katze mit leicht hellem Unterfell und dezenter Maserung aufgefunden worden.. Das Tier befindet sich in Obhut vom Tierschutzverein Mensch und Tier in Bingen. Weitere Infos unter Tel. 0157-79860850 und info@mut-bingen.de


5. April 2017 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 13

Leise kam das Leid zu mir, trat an meine Seite. Schaut still und erst mich an, blickte dann ins Weite. Leise nahm ich seine Hand, bin mit ihm geschritten. Leise ging die Wanderung über Tal und Hügel. Und mir war’s als wuchsen still meiner Seele Flügel. von Eichendorf

Sein Leben war von Liebe und Güte geprägt

Hans A. Strasdowski * 02.01.1940

Im Kreislauf des Lebens

† 27.03.2017

In Liebe und Dankbarkeit Waltraud Strasdowski geb. Döss Dr. Dr. Jürgen und Anja Luxem geb. Strasdowski mit Philipp Marianne Luxem mit Louis Marion Jurisch geb. Strasdowski mit Lena und Anna sowie alle Angehörigen

Bestattungsinstitut Friedrich Schloßstr.15 55457 Gensingen Telefon 06727-5643 55457 Gensingen Fax 06727-8957972 Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem

___________________________________________________________ 06. April 2017 um 14.00 Uhr von der Friedhofskapelle Gensingen aus statt.

Familienfeier? Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung Du siehst den Weinberg nicht mehr grünen, in dem du einst so gern geschafft, siehst deine Reben nicht mehr blühen, weil dir der Tod nahm alle Kraft.

Anita Emrich geb. Kilz

KOSTENGÜNSTIGER GETRÄNKE-SERVICE.... mit breitem Liefer-Programm und günstigem Preis. Denn: Alles eingerechnet ist eine Eigen-Abholung kaum günstiger. Heim- und Firmenservice

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und in der Praxis

* 01.08.1927 † 27.03.2017 In stiller Trauer Kurt Emrich mit Familie Alice Schmitt geb. Emrich mit Familie sowie alle Angehörigen Traueradresse: Alice Schmitt, An der Eichmühle 5, 55457 Gensingen Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 11. April 2017, um 14.00 Uhr von der Friedhofskapelle Gensingen aus statt.

m tig 01.04.2017

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

Meisterbetrieb Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de

Nach einem steinigen Weg fand er die Erlösung und uns bleibt die Erinnerung.

Walter Jox * 29. 02. 1964

† 29. 03. 2017

In stiller Trauer: Jessica Schwenk und Kinder Wilhelm Jox mit Familie Gerd Jox mit Familie Maria Jox-Doppler mit Familie sowie alle Angehörigen

schloßstr.15 · 55457 gensingen · telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller art

trauerdruck · anzeigengestaltung · erledigung aller Formalitäten großer ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Wir beraten sie auch gerne bei ihnen zu Hause Wilhelm Jox, Bannzäuner Weg 53, 55411 Bingen Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung in einem Baumgrab findet am Donnerstag, dem 13. April 2017, um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Bingen-Dromersheim statt. Von Kranz- und Blumenspenden bitten wir abzusehen. Ein Kondolenzbuch liegt aus.

Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

seit über 25 Jahren

Bestattungsinstitut

FRIEDRICH


AKTUELL

14 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen

Gedanken zum Monat: Diakon Josef Kolbeck, Gau-Algesheim

Förderverein

Versammlung Gaulsheim. Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr findet am Freitag, 21. April, 19.30 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus, Mainzer Straße 435a, statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Ehrungen. Anträge sind bis 18. April im Feuerwehrgerätehaus (Briefkasten) einzureichen.

SGG

Schulball Am Samstag, 10. Juni, veranstaltet das Stefan-George-Gymnasium im NH-Hotel einen Schulball, zu dem Schüler ab Jahrgang 11 sowie alle Eltern, Kollegen und Ehemalige, aber auch Externe sehr herzlich eingeladen sind. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Band Soul Buddha, das weitere Programm wird weitestgehend von Musikgruppen der Schule getragen. Karten sind in der Buchhandlung Schweikhard erhältlich oder können per E-Mail an kronenberger@sggbingen.de bestellt werden. Eintrittspreise: Erwachsene 25 Euro, Auszubildende 20 Euro, Schüler 15 Euro.

Sprechtag

Soziales Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hält am Mittwoch, 19. April, 9 bis 12 Uhr, einen Sprechtag bei der Stadtverwaltung, Rochusallee 2, ab. Die Bürger der Stadt Bingen und der Verbandsgemeinde RheinNahe haben Gelegenheit, Auskünfte zu bereits laufenden Verfahren im Einzelfall zu erhalten, Schwerbehindertenausweise zu beantragen oder verlängern zu lassen und sich zu allgemeinen Fragen aus dem Bereich Schwerbehindertenrecht und Soziales beraten zu lassen. Wegen des Datenschutzes werden Auskünfte nur unter Vorlage des Personalausweises erteilt. Für die Auskunftserteilung über die Daten Dritter, auch des Ehegatten, ist die Vorlage einer Vollmacht erforderlich. Vorherige Terminvereinbarung unter Tel. 06721-184-105 mit Angabe des Namens, des Aktenzeichens sowie des Beratungswunsches ist erforderlich.

Wir für Sie

Weitere Termine finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

KW 14 | 5. April 2017

Ich denke, dass es vielen von Ihnen auch so geht wie mir, dass ich mit großen Fragen die Reden unserer politischen Oberhäupter vernehme, ob die des inzwischen emeritierten Bundespräsidenten Joachim Gauck oder die des neuen Bundespräsidenten Frank W. Steinmeier: Sie sprechen alle von dem großen Ernst der Situationen, die uns umgeben. Und Papst Franziskus hält ebenso wenig mit seinen Einschätzungen zurück Was diese politischen Autoritäten meinen könnten, davon werden wir täglich Zeugen und Zeuginnen. Da denke ich an die bisweilen in diesen Tagen krisenhafte Zuspitzung des Verhältnisses zur türkischen Regierung. Da erfüllt mich die neue amerikanische Regierung mit mehr Fragen und Sorgen als mit wohltuendem Vertrauen. Schwerer noch, viel schwerer, wiegen die Ereignisse in Syrien, in Af-

ghanistan, in vielen anderen Ländern Afrikas und Asiens, in denen Menschen ihr Leben verlieren durch andere Menschen und deren Waffen, Bomben, Raketen, Foltermethoden. Und immer erneut Angriffe von Selbstmordattentäter/ Innen und Fanatikern für einen IS Staat. Und ich erlebe mit großem Schrecken und Entsetzen solche Menschen, die alles unternehmen, um das Schicksal dieser Menschen herunterzuspielen, als seien Flüchtlinge nur darauf bedacht, es sich hier gut einzurichten und gut gehen zu lassen. Vor wenigen Tagen las ich das Wort eines Kirchenmannes, Clemens August Graf Galen, der während der Naziherrschaft katholischer Bischof in Münster/ Westfalen wirkte. „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Durch das vom Glauben geformte Gewissen spricht Gott zu jedem von uns. Gehorcht stets unweigerlich der Stimme des Gewissens.“ Das darf nicht so ankommen, dass wir auf unsere eigenen Verstand und Erkenntnis dabei verzichten sollen. Ich bin froh darüber, dass es so viele Tausende von Menschen in unserem Land gibt, die sich nicht einschüchtern lassen von rechtslastigen politischen Vorschlägen, die Hände zu lassen von Flüchtlin-

gen, von Obdachlosen, vom Protest gegen Unrecht, Ungerechtigkeit und Unfrieden und sich einsetzen dafür. Zählt nicht die Glaubenszeugnisse von Menschen vor uns, die sich auf Gott eingelassen haben und sich mit ihrem Leben auch quer gestellt haben, wenn es um bedürftige Menschen ging und die sich nicht von ihrer hoffnungsvollen Arbeit durch so vernebelnde Ratschläge wie: „Halt Dich doch da raus!“ abbringen ließen und lassen. Erfolg ist nicht der Namen für Gott und nicht für Glauben an seine Kraft. Menschen vertrauen dennoch auf ihn, selbst in fast ausweglosen Situationen, seien es Rückschläge im eigenen Leben, seien es die im Engagement für andere, wenn alles nicht so glatt verläuft oder gar torpediert wird. Auf wen hören wir da, wann geben wir nach oder/und auf? Ja, manchmal ist einem danach, stehen zu bleiben kein Licht mehr am Horizont sehen und erkennen zu wollen. Auch das geschah damals am Karfreitag, als Jesus getötet wurde und selbst seine engsten Freunde aufgeben wollten. Aber, das ist auch unsere Hoffnung: Nach Karfreitag kommt Ostern, Gott lässt uns nicht allein. Eben, ihm dürfen wir vertrauen und folgen.

Flaggenmast in neuem Glanz Schifferverein streicht und repariert / Lotsenhaus ab Ostern wieder offen

Termine Stadt Bingen ESV Bingen

Aroha-Kurs Bingerbrück. Ab Montag, 10. April, 18.15 bis 19.15 Uhr, bietet der ESV Bingen einen achtwöchigen ArohaKurs in der Mehrzweckhalle, Herterstraße, an. Aroha verbindet tänzerische Elemente aus dem neuseeländischen Haka, aus Tai-Chi und Kung Fu, verbessert die Koordination, stärkt das Herz-KreislaufSystem, festigt und kräftigt wichtige Muskelgruppen. An diesem Kurs kann jeder (auch ohne Vorkenntnisse) teilnehmen. Die Kursgebühr beträgt 32 Euro, ESV-Mitglieder bezahlen die Hälfte. Info und Anmeldung bei Monika Dexheimer, Tel. 0163-9023939.

Internet-Café

Workshop Bingerbrück. Das Internet-Café, Gustav-Adolf-Straße 2, bietet am Montag, 10. April, 18.30 bis 21 Uhr, einen Smartphone Spezial-Workshop für alle, die mit ihrem Smartphone mehr als telefonieren oder fotografieren wollen. Er richtet sich ausschließlich an Benutzer von Smartphones mit Android. Teilnehmer bringen bitte ihr Smartphone (Akku geladen) und das Ladegerät samt passendem Kabel mit. Anmeldung bei Hans-Edgar Gombert, Tel. 0671-64034, oder per E-Mail an icafe.gom@bingerbrueck-evangelisch.de.

Palmsonntag

Ölbergandacht

Die Mitglieder des Schiffervereins (v. l.): Fritz Neureuther, Ferdinand Engelhart, Heinz Baumhardt und Wilfried Clauer freuen sich, dass bald die Fahnen auf dem Mast wehen und die Schiffe grüßen. Foto: E. Daudistel Bingen (dd). In neuem Glanz erstrahlt der Flaggenmast am Rheinufer. Mitglieder des Schiffervereins schwingen eifrig den Pinsel, entfernen Rost und wechseln defekte Teile aus. Wie die Rolle am Ende des Mastes. „Die muss ersetzt werden“, sagt Heinz Baumhardt. Noch zwei gezielte Hammerschläge und die Rolle fällt aus der Einkerbung am unteren Ende des Mastes. Damit war es nicht mehr möglich, die Fahnen

zu hissen. Das Stahlseil hatte keine Führung mehr. Jedes Jahr wird der Mast überprüft, alle fünf Jahre bekommt er neue Farbe. Diesmal wird der Korb in blau erstrahlen, der Mast weiterhin in Weiß. Flaggen aus Holland, Belgien, Frankreich und der Schweiz werden die talaufwärts und talabwärts fahrenden Schiffe grüßen. „Es ist ein Zeichen nicht nur für die vorbeifahrenden Schiffe. Es ist auch ein Beitrag für die Tou-

risten, die die schöne Anlage hier am Rheinufer besuchen“, freut sich Ferdinand Engelhart. Im nahen Lotsenhaus betreibt der Schifferverein seit 2012 ein Museum. Hier wird Wissenswertes über die Rheinschifffahrt und die ehemalige Lotsentätigkeit präsentiert. Ab Ostersamstag, 15. April, ist es wieder geöffnet. Bis zum 3. Oktober ist es an Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen offen. Der Eintritt ist frei.

Büdesheim. Der sogenannte Ölbergsheiland der katholischen Pfarrgemeinde St. Aureus und Justina hat seit einigen Monaten seinen Platz vom Seiteneingang der Pfarrkirche ins Freie neben die Lourdes-Grotte gewechselt. Damit die Figur vor Regen geschützt wird, haben fleißige Helfer ein Dach darüber gebaut. Unter der Leitung von Jutta Schleider lädt die Pfarrgemeinde zur ersten Ölbergsandacht am Palmsonntag, 9. April, 18 Uhr, vor der Pfarrkirche herzlich ein. Natürlich sind Sitzgelegenheiten vorhanden. Bei schlechter Witterung findet die Andacht in der Kirche statt.

Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 13. April, 8 bis 18 Uhr, findet in den Räumen der IKK Südwest Bingen, Amtsstraße 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Dies ist ein kostenloser Service der Deutschen Rentenversicherung. Terminvereinbarung bei Wolfgang Eberhard, Tel. 06721-495709, 0157-82644988 oder E-Mail Wolfgang.Eberhard@yahoo.com.


Bau-Ratgeber der Neuen Binger Zeitung

NBZ KW 14 | 5. April 2017 | Seite 15

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

B e d a c h u n g e n

• Zimmerei • Dachdeckerei • Klempnerei

• Flachdachabdichtungen • Dacheindeckungen aller Art

…alles aus einer Hand

Am Holderbusch 5a • 55411 Bingen Tel. (0 67 25) 30 01 75 • www.lakna.de

Gerhard Härter

Kachelöfen & Kamine Qualität und Design vom Meisterbetrieb! Beratung & Planung

Wartung & Reparatur

Neubau & Modernisierung

Material & Bausätze

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de

100% QUALITÄT =

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Raumausstattung

Ladengeschäft in Stromberg, Talstraße 6

Tim Glaubitz Polsterarbeiten · Spanndecken Bodenbelagsarbeiten · Malerarbeiten (innen) Telefon 0 176 - 633 829 73 55442 Warmsroth Termine nach Vereinbarung


NBZ KW 14 | 5. April 2017 | Seite 16

       

kisen!

Jetzt gĂźnstige Mar

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

           !"#$  !""%#    & '  ( )

'* (+

* (,    - .    )    -   &  / 0 1 2(-.  ((3  (4   ( )

'* ( * 5 1  

Hält Ihr Fenster die Wärme drinnen? Drei einfache Tests

   34 30 1 Jahre E+L Systembau

Neue Fenster machen das Wohnen komfortabler und senken den Energieverbrauch. Bei der Auswahl ist vom Format Ăźber die WĂźnsche erfĂźllen und Werte erhalten WĂźnsche erfĂźllen und Werte erhalten Materialien bis zum Schutz vor Lärm und WĂźnsche erhalten WĂźnscheerfĂźllen erfĂźllen und und Werte erhalten Rufen Sie uns an: Einbrechern vieles zu beachten. Auch der 06074 / 404127 Sie uns an: Rufen Sie uns an: Rufen Sie uns an: www.mustermann.portas.de • TĂźren fachgerechte Einbau ist entscheidend. / 404127 06074 / 404127 49 / 8 Werte 06 69Besuchen - 10 erhalten WĂźnsche erfĂźllen0 62 und Sie unsere www.mustermann.portas.de www.mustermann.portas.de • Das Wichtigste in KĂźrze: WĂźnsche erfĂźllen und Werte erhalten Studio-Ausstellung: www.seitz.portas.de Rufen SieSie uns an: Besuchen unsere Besuchen Sie unsere • Sie kĂśnnen selbst prĂźfen, ob ihre Fenster HaustĂźren Rufen Sie Decken uns an: Studio-Ausstellung: PORTAS-Fachbetrieb Studio-Ausstellung: WĂźnsche• erfĂźllen TĂźren undHaustĂźren Werte erhalten KĂźchen Treppen Besuchen Fenster 06074 / 404127 Sie unsere Michael Mustermann GmbH aus energetischer Sicht ein Sanierungsfall 06074 / 404127 PORTAS-Fachbetrieb PORTAS-Fachbetrieb www.mustermann.portas.de Sie Treppen uns an: Fenster TĂźrenHaustĂźren HaustĂźrenRufen KĂźchen Treppen Fenster Decken Decken TĂźren KĂźchen Studio-Ausstellung: MarktstraĂ&#x;e 20 www.mustermann.portas.de Michael Mustermann GmbH Michael Mustermann GmbH sind: mit drei einfachen Tests. • KĂźchen 06074 / 404127 Besuchen Sie unsere 48496 Mustern • Neue Fenster sollten baulich gut auf den MarktstraĂ&#x;e 20 Besuchen Sie unsereMarktstraĂ&#x;e 20 www.mustermann.portas.de PORTAS-Studio Studio-Ausstellung: Studio-Ausstellung: 48496 Mustern Mustern Rest des Hauses abgestimmt werden, um Besuchen Sie unsereUli Seitz Treppen HaustĂźren KĂźchen Fenster Decken PORTAS-Fachbetrieb •TĂźren HaustĂźrenTĂźren KĂźchen TreppenStudio-Ausstellung: Fenster Treppen Decken PORTAS-Fachbetrieb Probleme zu vermeiden. Michael Friesenheimer StraĂ&#x;e 8 Mustermann GmbH Michael Mustermann GmbH • FĂśrdermittel und Beratung helfen bei der ren HaustĂźren KĂźchen Treppen Fenster Decken PORTAS-Fachbetrieb MarktstraĂ&#x;e 20 MarktstraĂ&#x;e 20 und Lärm seit 40 Jahren Fenstererneuerung. • Ohne DreckMichael • Festpreise • Qualität 55278 Weinolsheim Mustermann GmbH • Fenster 48496 Mustern 48496 Mustern MarktstraĂ&#x;e 20••Festpreise OhneDreck Dreckund undLärm Lärm Festpreise • Qualität seit seit 40 40 Jahren Jahren • •Ohne

• Decken

48496 Mustern

Ohne Dreck Dreck•und und Lärm Festpreise Qualität seit40 Jahren seit 40 Lärm seit Jahren •• Festpreise •• Ohne Ohne Dreck und Lärm•••Qualität Festpreise •40Qualität Ohne Dreck und Lärm • Festpreise • Qualität seit 40 Jahren

Ist Ihr Fenster ein Sanierungsfall? Ob ein Fenster mit Blick auf die Energiebilanz des Hauses saniert werden sollte, kĂśnJahren nen Sie anhand von drei Fragen selbst prĂźfen:

TIMO ZIMMERMANN = Fenster, Haus- und Innentßren = Fertigparkett und Laminat = Reparaturservice Tel. 0 67 06 / 91 31 82 ¡ Fax 0 67 06 / 91 33 74 Mobil 01 75 / 163 92 46 ¡ E-mail: timozimmermann@t-online.de

Hat es Wärmeschutzverglasung? Wenn Ihr Fenster vor 1995 gebaut wurde, hat es in aller Regel keine Wärmeschutzverglasung. Baujahr und Produktname stehen oft auf dem Distanzhalter zwischen den Scheiben. Aufschlussreich ist auch der Feuerzeugtest: Halten Sie vor dunklem Hintergrund eine Flamme vor das Fenster. Wenn Wärmeschutzglas eingebaut ist, hat eines der Spiegelbilder der Flamme eine

andere Farbe als die restlichen. Grund fßr diesen Effekt ist eine Metallbedampfung auf der inneren Scheibe. Sie reflektiert das Licht anders als unbeschichtetes Glas. Ist der Rahmen in Ordnung? Der Rahmen sollte nicht morsch, verwittert, verrostet, gerissen, gebrochen, verzogen oder anderweitig beschädigt sein. Auch alte Metallrahmen sind oft Austauschkandidaten. Ist es dicht? Um die Dichtheit zu testen, klemmen Sie ein Blatt Papier zwischen Fensterrahmen und Fensterflßgel ein. Lässt sich das Papier bei geschlossenem Fenster nicht herausziehen, ist das Fenster an dieser Stelle dicht genug. Wiederholen Sie den Test an mehreren Stellen. Fenstertausch – was soll Ihr neues Fenster kÜnnen? Bei der Entscheidung fßr ein neues Fenster sollten Sie sich fragen, was genau Ihr neues Fenster leisten soll. Denn vom Schallschutz ßber Hitzeschutz und Einbruchsschutz bis zur Einbindung in ein Smart-Home-System kann ein Fenster viele Funktionen ßbernehmen. Schon die Frage nach dem Beitrag, den das Fenster zum Lßften leisten soll, sollte grßndlich durchdacht werden. Auch

HauptstraĂ&#x;e 16 ¡ 55595 Wallhausen

ns t u er! i m m ‌ s im ’ t f läu

Massivholzbetten von Bisanz ‌ Wählen Sie aus vielen verschiedenen Holzarten und Ausfßhrungen. So, wie Sie es sich wßnschen! Finden Sie Ihre Matratze und Ihr Kissen – garantiert aus eigener Fertigung!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse fĂźr Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-StraĂ&#x;e 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Ă–ffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung


NBZ KW 14 | 5. April 2017 | Seite 17

Bauen und Wohnen

Parkett Walter Meisterbetrieb seit über 50 Jahren - Alle Parkettarbeiten - Treppenrenovierung - Landhausdielen - Vinyl- Designbeläge - Teppichböden - PVC - Lino - Verkauf

den Spezialisten vor Ort

Walter

Ausstellung: Bad Münster, Berliner Str. 60, Termine nach Absprache www.Parkett-Walter.de / Parkett.Walter@t-online.de

Tel.: 06708-617761 0671-2988438 Tel.: der richtige Einbau spielt eine Schlüsselrolle - deshalb sollten ihn Fachleute übernehmen. Tipp Für die Umrüstung oder den Austausch von Fenstern gibt es verschiedene finanzielle Förderprogramme zum Beispiel der KfW. Meist müssen die Mittel beantragt werden, bevor Handwerksbetriebe beauftragt werden. Deshalb sollten Sie die Konditionen früh prüfen und in Ihre Planungen einbeziehen. Lärm einfach aussperren Ist die Lärmbelastung von außen hoch, empfiehlt sich eine Beschäftigung mit dem Schallschutz. Die Anforderungen sind dabei oft von Raum zu Raum verschieden. Erhältlich sind Fenster in sechs normierten Schallschutzklassen, wobei Klasse 6 den größten Schutz bietet. Sie können den eindringenden Lärm um bis zu 50 Dezibel senken. Beim Einbau entscheidet unter anderem die Dichtheit der Fuge zwischen Fenster und Außenwand über den Schallschutz. Tipp Denken Sie auch an Ihre Rollladenkästen – ein noch so gutes Fenster sorgt nicht für Ruhe und Wärme, wenn darüber ein ungedämmter Kasten hängt. Abhilfe schaffen können Schallschutz- beziehungsweise Wärmedämmeinlagen oder der Umstieg auf gedämmte Aufsatzrollladenkästen. Unverzichtbarer Luftaustausch Regelmäßiges Lüften ist unerlässlich, um Schimmel, schlechte Luft und Bauschäden zu vermeiden. Gerade dann, wenn nach dem Einbau neuer, dichterer Fenster weniger Luft als vorher unkontrolliert durch Rit-

Mobil: 0171-2875965 0171-2875965 Mobil:

zen und Spalten zieht. In manchen Fällen reicht die Fensterlüftung von Hand dann nicht mehr aus. So kann zum Beispiel die Unterstützung durch Luftdurchlässe, Fensterfalzlüfter oder eine Lüftungsanlage nötig sein. Tipps für den Handwerker-Auftrag und den Einbau Bevor Sie einen Auftrag für neue Fenster erteilen, sollten Sie mindestens zwei, besser drei vergleichbare Angebote von qualifizierten Fachfirmen einholen. Qualitätsmerkmale können ein Gesellen- oder Meisterbrief als Schreiner, Tischler oder Glaser der Fachrichtung Fensterbau sein. Auch Mitgliedschaften in der Handwerkskammer, Innung oder der Kreishandwerkerschaft sprechen für einen Mindeststandard. Die Berufsbezeichnung Fenstermonteur ist nicht geschützt, so dass auch Handwerker ohne spezielle Ausbildung sie führen können. Umso wichtiger ist es, dass Sie den einzelnen Betrieb unter die Lupe nehmen. Bitten Sie Unternehmen um eine Referenzliste mit Auftraggebern vergleichbarer Arbeiten aus den vergangenen 6 Monaten. Bei diesen früheren Kunden können Sie die Zufriedenheit mit der Qualität erfragen. Hören Sie sich auch in Ihrem Bekanntenkreis nach Empfehlungen um. Wichtig ist, dass in den Angeboten detaillierte Angaben zu den Fensterqualitäten sowie zur Montage gemacht werden. Das betrifft etwa die Details der Befestigung, der Fugendämmung und des Fugenabschlusses auf der Raum- sowie der Außenseite. Auch Hinweise auf erforderliche Vor- und Nacharbeiten sollten enthalten sein. Weitere Punkte können Gerüst- und Entsorgungskosten sein, und auch ein Lüftungskonzept ist ein eigener Posten.

Schreinerei Thomas Laudert

O Heizung Öl – Gas – Pellet

O Kamine O Bäder Sanierung/ Barrierefrei

O Schwimmbad O Solar-Anlagen

55413 Niederheimbach · Telefon: 06743 / 61 22 info@mattes-goepfert.de 56291 Mühlpfad · mattes-goepfert@gmx.de

Theo Schmidt Bauunternehmen

Wer mehr Tipps braucht, kann sich an die Energieberatung der Verbraucherzentralen wenden: Telefonische Terminvereinbarung: Montag bis Donnerstag 08:00 − 18:00 Uhr und Freitag von 08:00 − 16:00 Uhr. 0800 – 809 802 400

Ihr Traumhaus zum

Ziegelhaus z.B. 10 x 10 m, 36,5 cm Wandstärke λR = 0,075 W/(mK) inkl. Garage ThermoPlan® S75 365/75 mit Kellergeschoss (TS 365/12)

16.900,00 €*

I LT

ThermoPlan® S75 365/75 ohne Kellergeschoss

G

SEITIG IEL V

ÄT

Ö

GISCH LO KO

• Sie erhalten von Ihrem Fachhändler einen

IT

N

• Wir ermitteln die Massen

TVOLL ER W

AL

• Sie reichen Ihren Bauplan ein

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

Ö PORO TO JUW

QU

Festpreis

G M B H

N AC H H A

SGARAN

E TI

11.800,00 €* * = inkl. 19% Mehrwertsteuer

Wir berechnen Ihnen kostenfrei Ihr Bauvorhaben*: • •

Festpreis der Ziegel-Wandbaustoffe für Ihr

Haus (ohne Bauleistung)

Alles inklusive, keine überraschende Kostenexplosion, ein fixer Preis für alle Ziegelmaterialien, frei Baustelle abgeladen. Da fehlt nichts! Genau kalkulierte Menge inkl. Ergänzungsformate, Zubehör und Dünnbettmörtel. Einfachstes Bestellen: Rufen Sie Ihre Bestellung ab und erhalten Sie von uns automatisch alles passend geliefert, in ausgeladenen LKW-Zügen – wir wissen, was Sie brauchen.

Zentrale Wöllstein: JUWÖ Poroton-Werke · 55597 Wöllstein ·  +49 6703 910 0 · Fax: +49 6703 910159 · E-Mail: info@juwoe.de · www.juwoe.de Standort Alzenau: Adolf Zeller GmbH & Co. POROTON-Ziegelwerke KG · Märkerstraße 44 · 63755 Alzenau · E-Mail: alzenau@juwoe.de

• • •

Technisch perfekt: Auf Wunsch kostenlose Einweisung durch unseren Vorführmeister. Das richtige Werkzeug: Bei Bedarf Säge und VD-Walze leihweise. Einfachste Kontrolle und Kalkulation durch wenige, gleich hohe Teilrechnungen. * Sie erhalten ein verbindliches Angebot für alle Mauerziegel (inkl. Zubehör, Dünnbettmörtel, ohne Bodenplatte, Decke oder Dach). Preisgestaltung abhängig von der Planung.

www.facebook.com/JuwoePoroton


NBZ KW 14 | 5. April 2017 | Seite 18

Polsterei & Sattlerei seit 1931

STURM RAUMAUSSTATTUNG GmbH Ihre Polster benötigen neuen Schwung?

Klassische Handwerkskunst aus DER Polstermanufaktur mit über 80 Jahren Erfahrung

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

– ein Familienunternehmen i der in d 3. 3 Generation G i für fü Polsterarbeiten in der hauseigenen Werkstatt mit traumhafter Stoff- und Lederauswahl aus aller Welt.

Duhlwiesen 20 | 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Tel. (06721) 3 26 97 | Fax (06721) 3 47 46 Email: sturm-raumausstattung@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 12.30 Uhr Mo. – Fr. 14.30 – 18.00 Uhr Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen

www.sturm‐raumausstattung.de

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG s Ehemal erner W Farben Volker Pieroth INhaber

Nahering 12 55218 Ingelheim Tel 0 61 32-89 73 77 Tel 0 61 32-9 82 88 11

www.fussboden-und-farbenwelt.de

Gardienen Gardienen· ·Bodenbeläge Gardienen Bodenbeläge ·· Farben Farben ·· Tapeten Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren

de Beijer Baustoffe GmbH • • • • • •

Natursteine Bruchsteine Bruchstein-Findlinge Brechsand Schotter Splitte

· Bruchsteine selbst sammeln: Samstags: 7.00 – 12.00 Uhr (März – Oktober) (April-September)

mit Grauwacke gestalten und schützen

Im Paradies 55413 Trechtingshausen Tel.: 0 67 21- 98 33 50 Fax: 0 67 21- 98 33 98 www.debeijer.de E-Mail:info@debeijer.de

Bundestag beschließt mehr Verbraucherschutz bei Bauverträgen Mittwoch, 15. März 2017. Am 10. März 2017 ist im Bundestag das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung verabschiedet worden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt diese Novellierung und sieht darin einen wichtigen und dringend notwendigen Schritt zu mehr Verbraucherschutz für private Bauherren. Dazu gehört insbesondere, dass Bauunternehmer künftig verpflichtet werden sollen, Bauherren vor Vertragsabschluss eine Baubeschreibung zur Verfügung zu stellen, die bestimmten Mindestanforderungen genügt. So wird in Zukunft unter anderem die Transparenz von Baubeschreibungen durch Angaben zum Energie- und Schallschutzstandard erhöht und eine bessere Vergleichbarkeit von Angeboten ermöglicht. Neue Regelungen bringen mehr Sicherheiten für Bauherren Damit Bauherren Förderbedingungen einhalten, einen Kredit beantragen oder

Nachweise für die Einhaltung öffentlichrechtlicher Vorschriften erbringen können, benötigen sie entsprechende Unterlagen vom Bauunternehmer. Dieser ist zukünftig verpflichtet, Unterlagen über das Bauvorhaben zu erstellen und vor Vertragsabschluss den Bauherren auszuhändigen. Der vzbv begrüßt, dass mit der Reform des Bauvertragsrechts die am Bau beteiligten Parteien verpflichtet werden sollen, im Bauvertrag eine verbindliche Vereinbarung über die Bauzeit zu treffen. Außerdem unterstützt der vzbv ausdrücklich das geplante Recht für Bauherren, einen Bauvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsschluss widerrufen zu können. Damit werden die Verbraucher vor den Auswirkungen übereilter Entscheidungen geschützt. Nach der noch ausstehenden Zustimmung des Bundesrates soll das Gesetz ab dem 1. Januar 2018 gelten. Mehr Infos bei der Verbraucherschutzzentrale.

Gerüstbau Conrad GmbH Meisterbetrieb

Stromberger Str. 24

55444 Seibersbach www.gerüstbau-conrad.de Telefon 0 67 24/31 16 Telefax 0 67 24/35 71 wilhelm.conrad@ geruestbau-conrad.de

Fenster, Türen, Wintergärten

Telefon: 0170/3104705

e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de

NOTRUF: 0179-5702371


Parkett und Designböden

NBZ KW 14 | 5. April 2017 | Seite 19

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

Qualität & Service von Ihrem Holzfachhandel

55469 Simmern Tel. 0 67 61/93 94 - 0 www.holz-team.de

Qualitätssiegel im Handwerk

� Fassadenanstriche � Tapezierarbeiten � Vollwärmeschutz � exklusive Wandbeschichtungen � Strukturputze � Rigips-Akustikbau � Boden-

beläge

Fuchs

Baugestaltung GmbH

Innentüren und Haustüren

Malerbetrieb - Trockenausbau 55566 Bad Sobernheim Tel. 06751 77 00 Fax 06751 7800 E-mail: Fuchs-gmbh@t-online.de www.fuchs-baugestaltung.de

Qualität & Service von Ihrem Holzfachhandel

www.hammer-heimtex.de

JETZT BIS ZU

% 0 5 R SPA EN!

Solange der Vorrat reicht!

1.49

ab

Kunstrasen, grün, ca. 200 cm breit, ohne Noppen.

4.99

m2

Pergoleum Holzanstrich, wasserverdünnbar, geruchsarm, wasserabweisend, wasserdampfdurchlässig, für außen, dunkelbraun.

Mit Noppen

1.

3.99

je

Noch einfacher Punkte sammeln! Die neue DeutschlandCard App: oder unter

www.deutschlandcard.de/app05

2.-

99

m2

Kunstrasen „Green“, Profiqualität, in verschiedenen Breiten.

8.99

5l

ab

Grundpreis: 0.80/l

Garten-Tischdecke, gesäumt, strapazierfähig, witterungsbeständig und rutschfest. Verschiedene Größen und Farben.

Grünbelag Entferner, wirkt selbsttätig, entfernt gründlich Grünansätze von Terrassen, Hausfassaden, Dächern, Holzzäunen und Gehwegen, anwendungsfertig.

ENSTUNDEN CA . 1500 SONN UV-STABIL!

Handtuch „Pino“, 100% Baumwolle, ca. 50x90 cm.

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

4.99 m2

„Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.“

2.99 5l

Grundpreis: 0.60/l

Solange der Vorrat reicht!

4er-Set Tischdecken-Gewichte, verschiedene Designs.

ab

2.99

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS14_17

Gültig bis zum 15.04.2017

55469 Simmern Tel. 0 67 61/93 94 - 0 www.holz-team.de

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

HAM_HS14_17_231x157,5.indd 1

22.03.17 16:30


AKTUELL

20 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Veranstaltungen Im „Treff im Stift – Zentrum der Generationen und Kulturen“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25, finden folgende Veranstaltungen statt: Mittwoch, 5. April: 10 Uhr, Sitzgymnastik; 15 Uhr, „Kaffeeklatsch“ – Begegnung bei Kaffee, Kuchen und Spielen. Samstag, 8. April: 14.30 Uhr, Café Smart. Montag, 10. April: 10 Uhr, Gedächtnistraining; 14 Uhr, Rommé Club; 15.15 Uhr, Mitmach-Theater (Kostenbeitrag 2 Euro); 17 Uhr, Internetcafé. Dienstag, 11. April, 10 Uhr, Malkreis. Mittwoch, 12. April: 10 Uhr, Sitzgymnastik; 15 Uhr, „Kaffeeklatsch“ – Begegnung bei Kaffee, Kuchen und Spielen; 18 Uhr, Kreuzbund Bingen, Angehörigentreffen. Freitag, 14. April: 15 Uhr, Handarbeitskreis.

TSG Kempten

Radwanderer Kempten. Die Radwanderer der TSG starten am Sonntag, 9. April, zur ersten Radwanderung. Treffpunkt zum Anradeln ist um 10 Uhr am Alten Marktplatz in der Bornstraße. Die Fahrt beinhaltet eine Einkehrmöglichkeit, der Abschluss findet im Clubheim statt. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder der TSG Kempten, sondern alle, die Lust haben an einer ausgearbeiteten Radtour für die ganze Familie teilzunehmen. Am 21. Mai und 25. Juni folgen die weiteren Radwandertage, bevor es vom 4. bis 6. August auf eine Dreitagestour an die Glan geht. Am 17. September findet der letzte Radwandertag. Weitere Infos bei Günter Jayme, Tel. 067212504.

Traumaussicht auf Germania und Rheingau

Jan Rickel vor der Baustelle „Germaniablick“.  Bingen (gg/red). Immobilienkaufmann Jan Rickel hat den Blick für besondere Häuser – das hat er beispielsweise mit der „Alten Post“ in der Mainzer Straße, dem „Ärzte- und Gewerbezentrum am Mäuseturm“ in Bingerbrück und dem ehemaligen „Hotel Victoria“ in der Vorstadt auf beeindruckende Art bewiesen. Nun entsteht unter seiner Planung in der Mainzer Straße 142 (gegenüber der Zufahrt zur Autofähre) die „Komfortwohnanlage Germaniablick“. „Wir machen Bingen schöner“ – das ist seit Anfang des Jahres auf Schildern am Grundstück des ehemaligen Hotels zu lesen. Das Gebäude war in desolatem Zustand, die Bausubstanz war nicht mehr zu retten. Nach dem Abriss wird nun im Mai mit dem Rohbau begonnen.

Hier werden zwei architektonisch ansprechende Mehrfamilienhäuser mit jeweils zehn komfortabel ausgestatteten und barrierefreien Wohnungen entstehen, die zudem mit einem traumhaften Blick auf den Rheingau punkten. Aufzüge und Tiefgaragen ergänzen die Ausstattung der beiden Wohnanlagen am Fuße des Rochusberges. Bezugsfertig werden diese Häuser im Herbst 2018 sein. Jan Rickel will Bingen schöner machen und legt großen Wert darauf, dass seine angekündigten Bauvorhaben und Projekte seriös und zügig umgesetzt werden. Die Unsitte, die in der Immobilienbranche leider auch verwendet wird, nämlich Gerüchte über mögliche Bauprojekte in der lokalen Presse zu veröffentlichen, passe nicht in sein Konzept. „Vor Jah-

Johanneskirche

Ostern

Foto: G. Gsell ren wurde durch falsch gestreute Informationspolitik ein Hotelneubau angekündigt. Seltsam. Ich gehe erst an die Presse, wenn ich über meine Projekte und deren Finanzierung absolut sicher bin. Beim Germaniablick bin ich wirklich glücklich, dass ich das Grundstück von seinem Besitzer, einem Ingelheimer Bauunternehmen, erwerben konnte und nun mit dem zweiten Leitsatz meiner Firmenphilosophie, dem ,Tun' beginnen kann“, so Rickel. Weitere Infos: Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Ansprechpartner: Jens Dahlhaus, Tel.06721-4919847, www.rickel-immo.de.

Ausstellungen im Stellwerk Vogelgezwitscher, Fotoausstellung und Vorträge auf kleinstem Raum

Versammlung und Vortrag

Der Eintritt ist kostenlos, Gäste sind herzlich willkommen.

Termine Stadt Bingen

Neue Komfortwohnanlage „Germaniablick“ entsteht

Byrtze

Büdesheim. Für Donnerstag, 6. April, 19.30 Uhr, laden die Heimatfreunde Byrtze alle Mitglieder und an der Arbeit des Vereins interessierten Personen zur Mitgliederversammlung ins Weingut Hildegardishof ein. Dort wird über das Vereinsgeschehen der letzten zwölf Monate berichtet. Direkt im Anschluss an die Versammlung erzählen Joachim Krowas und Andreas Kümmerling, welche Schulen es früher in Büdesheim gab, wo diese waren und können auch einige Geschichten rund um unsere Schulen präsentieren.

KW 14 | 5. April 2017

Neben Oberbürgermeister Thomas Feser hoffen Robert Egeling vom NABU (li.) und Johannes König vom Heimatverein auf zahlreiche Besucher.  Foto: E. Daudistel Bingen (dd). Es ist Frühling. Die Vögel zwitschern. Nicht nur in der freien Natur. Auch im Stellwerk Mensch | Natur |Technik. Dort aber mittels eines elektronischen Stifts oder per App. Zum zehnten Mal, erstmals zur Landesgartenschau, öffnet das ehemalige Eisenbahnstellwerk mit einer Ausstellung des NABU. Mit R(h)einhören präsentiert der Naturschutzbund die Vogelvielfalt am Oberrhein. Oberbür-

germeister Thomas Feser freute sich bei der Eröffnung, dass das Stellwerk so gut angenommen wird. „Damit wird ein wichtiger Akzent im Park am Mäuseturm gesetzt“, so das Stadtoberhaupt. Er hofft, dass mit der Eröffnung des grünen Klassenzimmers in unmittelbarer Nachbarschaft des Stellwerks auch mehr Schulklassen den Weg hierher finden. Auf kleinstem Raum wird in dem zweistöckigen

Gebäude geballte Information vom feinsten und in modernster Art und Weise geboten. An unterschiedlichen multimedialen Installationen, spannenden Exponaten und Modellen können die Besucher, gleich ob Jung oder Alt, dem Zusammenspiel von Mensch, Natur und Technik nachspüren. Alljährlich bereichern Sonderausstellungen, Vorträge und Führungen zu unterschiedlichen Themen das Angebot. Viele Menschen sind hier ehrenamtlich tätig. Besonders die Kooperationspartner, der Heimatverein Bingerbrück und das Naturschutzzentrum Rheinauen stellen viele Helfer. Höhepunkt in diesem Jahr sind Führungen der Umweltabteilung der Stadt zum Thema „Wo früher Gleise lagen“, Vorträge des Heimatvereins zum jüdischen Bingen sowie eine Fotoausstellung mit dem Titel „Alt Bingerbrück“. Der NABU ist neben „R(h)einhören“ mit einer Aktionswoche zu Schmetterlingen und der Pflanzenwelt vertreten. Öffnungszeiten: 21. März bis 5. November, Eintritt frei.

Die evangelische Johanneskirche lädt zu folgenden Veranstaltungen ein: Auch dieses Jahr findet wieder das Kinderprogramm mit Johnny Church an den Ostertagen statt (Gründonnerstag, 13. April, 10 Uhr, in der Christuskirche, Dromerheimer Chaussee 1, Büdesheim: „Ein ganz besonderes Andenken“, Karsamstag, 15. April, 10 Uhr, in der Johanneskirche, Kurfürstenstraße 9, Bingen-Stadt: „Du verwandelst meine Trauer in Freude“). Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind herzlich willkommen, sich so auf spielerische und kreative Art mit dem Osterthema zu beschäftigen. Darüber hinaus lädt die Familienbewegung der Johanneskirchengemeinde zum Osterkerzenbasteln für Groß und Klein am Ostersamstag um 15.30 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses ein. Gegen einen Unkostenbeitrag für die Kerzen darf jeder nach Herzenslust seine Kerze gestalten und dann am Sonntag damit das Osterlicht nach Hause tragen. Der Familiengottesdienst zum Thema „Lebe wohl“ beginnt um 10 Uhr in der Johanneskirche, Mainzer Straße 44. Eine andere Tradition lässt die Gemeinde in diesem Jahr hinter sich: Statt müder Gesichter zum Osterfeuer und Osterfrühstück vor dem Gottesdienst lädt sie zu einem Osterbrunch nach der Kirche und dem Ostereiersuchen am Ostersonntag, 16. April, ein. Von circa 11.30 bis 13 Uhr besteht die Möglichkeit, beim gemeinsamen Essen wieder Osterwitze zu erzählen und die Osterfreude zu teilen. Natürlich wird nicht auf den leckeren Hefezopf und bunte Eier verzichtet, es soll aber auch etwas herzhaftes Warmes geben. Und die Lieblingsspeisen der Teilnehmenden finden sich am Buffet, zu dem jeder etwas beitragen soll. Um Anmeldung im Gemeindebüro, Tel. 06721-14171, E-Mail: info@ bingen-evangelisch.de, wird gebeten. Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter www.bingenevangelisch.de.

„Kapuze“

Seniorenkreis Am Freitag, 7. April, 15 Uhr, findet in der Kapuze, dem Mehrgenerationentreff in der Kapuzinerstraße 16, ein Seniorenkreis zum Frühlingsanfang statt. Bei Kaffee und Kuchen werden im Rahmen des Erzählcafés fröhliche Frühlingslieder mit der Sängerin Claudia Schilz gesungen. Der Eintritt ist frei. Der Seniorentreff findet regelmäßig am ersten und dritten Freitag im Monat statt.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet Besser leben.

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

KW 14 gültig ab 5.4.2017

Alle Abbildungen beispielhaft.

Freixenet Carta Nevada Sekt versch. Sorten, (1l = 5.32) 0,75-l-Fl.

USA: Süßkartoffeln 1 kg

Sinalco Limonade versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig (1l = 0.58) 12 x 1-l-PET-Fl.-Kasten zzgl. 3.30 Pfand

33% gespart

Costa Rica: Galiamelone Kl. I Stück

26% gespart

3.99

6.99

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei AKTIONSPREIS

2.99

Spanien: Jaromakohl Kl. I 1 kg

AKTIONSPREIS

1.99

SchweineFilet SB-verpackt 100 g

Milram Frühlingsquark versch. Sorten, (100 g = 0.30) 200-g-Becher

AKTIONSPREIS

0.69

37% gespart

Spießbraten vom Schweinenacken, gefüllt 1 kg

33% gespart

5.99

0.59

AKTIONSPREIS

1.49

Danone Activia versch. Sorten (1 kg = 2.58) 4 x 125-g-BecherPackung

Iglo Schlemmerfilet-Filet oder Filegro versch. Sorten, tiefgefroren (1 kg = 5.24-8.84) 225-380-gPackung 26% gespart

35% gespart

1.99

1.29

Lambertz Best Selection versch. Gebäckspezialitäten 1000-g-Dose AKTIONSPREIS

7.99

Pepsi versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig, (1 l = 0.39) 1 x 1,5-l-Fl. zzgl. 0.25 Pfand 33% gespart

0.59

Thomy Reines Sonneblumenöl reich an Vitamin E, (1 l = 1.8) 750-ml-Fl.

Tafelspitz vom Jungbullen, SB-verpackt 1 kg

AKTIONSPREIS

11.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Aoste Frz. Hinterschinken »Le Jamby« 100 g

Fleischwurst im Ring mit oder ohne Knoblauch 100 g

0.69

Nur in der TOP-Markt-Metzgerei

Imperial Hähnchenbrustpastete mit Spargel 100 g

25% gespart

AKTIONSPREIS

11% gespart

1.49

1.19

12% gespart

1.39

Karlsberg Mixery Bier und Cola, koffeinhaltig (1 l = 1.10-1.39) 20 x 0,5/24 x 0,33-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10/ 3.42 Pfand

Nur in der Bedienungstheke

Milram Burländer Schnittkäse, versch. Sorten 100 g

Nur in der Bedienungstheke 31% gespart

0.89

Schweizer Appenzeller kräftig-würzig Hartkäse, mind. 48% Fett i. Tr. 100 g

25% gespart

1.79

21% gespart

10.99

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

22 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe WSV Rabenkopf

Säuberungsaktion Neurath. Am Sonntag, 9. April, heißt es wieder „An die Tüten – fertig – los …“ Die alljährliche Säuberungsaktion rund um die Gemeinde Neurath findet ab 10 Uhr statt. Treffpunkt ist der Festplatz in Neurath. Wer möchte, kann Müllsäcke oder Tüten, Handschuhe etc. mitbringen, die Sachen können aber auch gestellt werden. Weitere Infos unter www.wsv-rabenkopf.de.

Angelverein

Fischtag Waldalgesheim. Der Verein zur Förderung des Angelvereins und der Angelverein „Dr. Geier“ e.V. laden alle Gäste herzlich zum Fischtag an Karfreitag, 14. April, in das Anglerheim, Erbacher Weg, ein. Von 11 bis 20 Uhr bietet man (solange der Vorrat reicht) Seelachsfilet und Forellen in gewohnt guter Qualität und zu einem günstigen Preis an. Des Weiteren wird gegen Mittag Kaffee und Kuchen angeboten. Bitte die Parkmöglichkeiten am Sportplatz und an der Keltenhalle nutzen, um Verkehrsbehinderungen der Anwohner zu verhindern.

Heimatfreunde

Ausstellung Weiler. Die Gesellschaft der Heimatfreunde gibt örtlichen Künstlern immer wieder einmal Gelegenheit, ihr Talent und künstlerisches Schaffen der Öffentlichkeit zu präsentieren. So lädt sie Mitglieder, Freunde und Interessenten zu einer Ausstellung von Scherenschnittarbeiten der Weilerer Künstlerin Renate Conrad am Palmsonntag, 9. April, 11 bis 18 Uhr, in den Heinrich-Bell-Saal im Rathaus der Ortsgemeinde, Stromberger Straße 41, ein. Renate Conrad, die sich schon seit mehr als 50 Jahren künstlerisch mit Zeichnen und Scherenschnittarbeiten auseinandersetzt, wird in der Ausstellung einen informativen Querschnitt aus ihrem reichhaltigen Schaffen präsentieren. Mehr als 40 Arbeiten werden ausgestellt, wobei der Schwerpunkt, jahreszeitlich bedingt, auf österlichen Motiven liegt. Interessierten Besuchern wird auch die Technik des Scherenschnitts demonstriert und erläutert. Außerdem erhält der Besucher noch Gelegenheit, ein attraktives Ostergeschenk zu erwerben. Der Eintritt ist frei.

KW 14 | 5. April 2017

Termine VG Rhein-Nahe

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Leguan im Wohnzimmer?

Krallenschneiden beim Hund

Wir haben in der Empfangshalle eines Hotels ein großes Terrarium mit einem grünen Leguan gesehen. Das fanden wir ganz toll! Nun wollen wir uns auch so ein Tier anschaffen. Was ist da zu beachten?

Unser Hund, ein Cockerspaniel ist etwas dick und recht lauffaul. Er ist nur mit Mühe zu einem Spaziergang zu bewegen. Deshalb sind ihm nun die Krallen mangels natürlicher Abnutzung recht lang gewachsen. Es klappert beim Laufen auf hartem Untergrund. Wir Im Prinzip ist nichts gegen die Lewollten ihm die Krallen schneiden, guanhaltung in der eigenen Woher lässt sich an den Pfoten aber nung/Haus einzuwenden. Die Tiere nicht anfassen. Was sollen wir tun? sind attraktiv, die Pflege ist relativ einfach. Die Einzelhaltung ist zu ver- Das Krallenschneiden ist nicht schwietreten. Eine Gefahr geht von ihnen rig, man muss es aber mal gemacht hanicht aus. Sie werden sogar relativ ben und eine gute Krallenschere verzahm. Allerdings, grüne Leguane wenden. Gehen Sie zunächst einmal in werden recht groß, wie Sie ja wohl einen Hunde-Pflegesalon. Dort wird Ihr auch in dem Hotel gesehen ha- Hund bestimmt „artig“ sein und sich die ben. Das Terrarium muss also auch Pflege gefallen lassen. Schauen Sie gerecht geräumig sein – passt es in Ih- nau dabei zu, wahrscheinlich können Sie re Wohnung? Das kostet auch aller- es in Zukunft selber machen. Auf jeden hand. Zwar werden Sie ein kleines Fall sollten Sie mit ihm viel auf hartem Tier kaufen, doch wächst es schließ- Pflaster spazieren gehen, damit sich die Krallen von allein abnutzen. lich heran.

Ideale Katzentoilette? Wir wollen uns demnächst eine Katze zulegen, die nur in der Wohnung bleiben soll, weil wir im 4. Stock wohnen. Was empfehlen Sie für eine Katzentoilette, wir möchten da nichts verkehrt machen? Zunächst einmal, eine einzige Katzentoilette ist nicht ideal. Sie sollten, zumindest am Anfang, in der Wohnung mindestens zwei oder drei aufstellen. Die Katze kann dann entscheiden, welche Stelle ihr am besten gefällt. Sie liebt ruhige, halbdunkle Plätze, an denen sie möglichst ungestört ist. Als Gefäß bietet der Fachhandel Plastikschalen an, die nicht zu niedrige Wände haben sollte, damit die Katze kräftig scharren kann. Wichtig ist eine gute Streu, da sollten Sie zunächst mehrere Sorten ausprobieren!

Hilfe und viele Informationen Kinder unterstützen afrikanischen Partnerkindergarten

CDU Waldalgesheim

Jubiläumsfahrt Waldalgesheim/Genheim. Für das Jubiläum zum 25. CDU-Umwelttag im Jahr 2017 hat die Landtagsabgeordnete Dorothea Schäfer MdL die Schirmherrschaft übernommen. Es wird für die Bürger eine Informationsfahrt nach Mettlach (Saarland) angeboten. Termin ist Samstag, 13. Mai, Treffpunkt ist um 6.30 Uhr an der Keltenhalle. Die Fahrt findet nur bei 49 Teilnehmern statt und ist auf 49 Personen begrenzt. Der zu entrichtende Kostenbeitrag beträgt für jeden Teilnehmer 35 Euro inklusive Eintrittsgelder und ist bei der Anmeldung zu entrichten. Anmeldung bei Gerold Schitthof, Tel. 0179-2156990, bis spätestens 19. April.

Dorfmuseum

Babbelstubb Niederheimbach. Das Dorfmuseum und die Babbelstubb im Bahnhofsgebäude sind am Donnerstag, 13. April, 16 bis 18.30 Uhr, geöffnet. In der Babbelstubb gibt es selbstgebackenen Kuchen. Eintritt ist frei.

Modelleisenbahner

Versammlung Weiler. Die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs Weiler 1985 e.V. treffen sich am Freitag, 7. April, 20 Uhr, im Gasthaus „Zum Kachelofen“, Stromberger Straße 72, zur Mitgliederversammlung. Neben den Berichten des Vorstandes und des Kassierers stehen Vorstandsneuwahlwahlen auf der Tagesordnung. Der monatliche Stammtisch fällt im April aus.

VdK-Ortsverband

Verbandstag Trechtingshausen/Heimbachtal. Der VdK Ortsverband lädt alle Mitglieder zu seinem Ortsverbandstag am Samstag, 8. April, 15 Uhr, ins Gasthaus „Weißes Roß“ in Trechtingshausen ein. Da auch eine Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung steht, wäre man für eine zahlreiche Teilnahme der Mitglieder, auch aus den angeschlossenen Ortsgemeinden Nieder- und Oberheimbach, sehr dankbar. Der schöne Halsschmuck wurde von den Kindern der Tausendfüsslergruppe angefertigt und bereicherte das intensive Spiel.  Foto: Kiga Münster-Sarmsheim (red). Alljährlich in der Fastenzeit ist der Kontinent Afrika und der Partnerkindergarten in Yaoundé in Kamerun wieder Thema im katholischen Kindergarten St. Marien. Seit Jahren bringen die Kinder mit ihren selbst gewerkelten Spardosen – in diesem Jahr Nilpferd-Spardosen – zum erstaun-

lichen finanziellen Beitrag zusammen. Auch die Krankenstation der Pfarrei der katholischen Mission Nlongkak bei Yaoundé wird damit unterstützt. Es fehlt oft am nötigen Geld, um die teuren Medikamente zu bezahlen oder sich in den staatlichen Krankenhäusern behandeln zu lassen. Wie lebt man in Afrika? Was wird dort gegessen? Wie und

mit was spielen Kinder? Wie sieht ein Tagesablauf aus und mit vielen weiteren Fragen beschäftige man sich. Eine ortsansässige Kindergartenmutter mit afrikanischen Wurzeln stellte den Kindergartenkindern ein Originalkleid aus Afrika zur Verfügung, sodass im Rollenspiel einige Situationen nachgespielt werden konnten.

KV Narrebrunne

Versammlung Trechtingshausen. Die diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung des Karnevalvereins Narrebrunne 1949 e.V. findet am Freitag, 5. Mai, 19.30 Uhr, im Konferenzraum der Rhein-Burgen-Halle statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Vorstandswahlen.


5. April 2017 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 23

KFZ-Meisterbetriebe Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe · Regelmäßige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Saisonkennzeichen

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Wer damit sparen kann Die Zahlen rechts geben die Gültigkeit des Saisonkennzeichens an: in diesem Fall gilt es vom 1. März (03) bis zum 31. Oktober (10). Für alle, die ihr Fahrzeug nicht das ganze Jahr über nutzen / Vorteil bei Steuer und Versicherung / Fahrzeug darf außerhalb der Saison nicht auf öffentlichen Straßen abgestellt werden. Der Frühling ist da – und damit steigt auch die Lust, Cabrio, Motorrad oder Wohnmobil wieder aus der Garage zu holen. Wer sein Fahrzeug nicht das ganze Jahr über nutzt, kann mit einem Saisonkennzeichen Geld und Nerven sparen. Die ADAC Autoversicherung AG hat die Vor- und Nachteile von Saisonkennzeichen zusammengestellt. Mindestens

zwei, höchstens elf Monate kann der Halter sein Fahrzeug mit einem Saisonkennzeichen anmelden. Je kürzer es gilt, desto größer ist die mögliche Ersparnis bei Steuer und Kfz-Versicherung. Denn die Kfz-Steuer wird nur für die Zeit bezahlt, in der das Fahrzeug angemeldet ist – wer also beispielweise nur sechs Monate fährt, zahlt auch nur für ein halbes Jahr. Auch bei der Kfz-Versicherung lässt sich mit dem Saisonkennzeichen viel Geld sparen. Ein weiterer Vorteil: Halter, die ihr Fahrzeug nicht das ganze Jahr nutzen, ersparen sich mit dem Saisonkennzeichen das Ab- und Anmelden, sprich den regelmäßigen und oft zeitintensiven Gang zur Kfz-Zulassungsstelle. Doch Vorsicht, das Saisonkennzeichen hat auch Nachteile. Denn das Fahrzeug darf außerhalb der Saison nicht auf öffentlichen Straßen und Plätzen abgestellt oder gar bewegt werden – ein Stellplatz ist also ein Muss. Wer auch nur kurz auf öffentlichen Straßen unterwegs ist und dabei einen Unfall baut, muss die Kosten dafür selbst tragen. Teilkasko- und Haftpflichtversicherung gelten auf Privatgrund zumindest eingeschränkt weiter: so ist das Fahrzeug zum Beispiel gegen Diebstahl oder Sturmschäden abgesichert.adac.presse

Gebraucht, aber nicht verschlissen

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 · 55450 Langenlonsheim · Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de · www.autohaus-nahetal.com

Autohaus Stauch

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS. Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de

Tipps zum Kauf eines Motorrads aus zweiter Hand Für manchen Zweirad-Liebhaber ist es besonders reizvoll, die Motorradsaison im Sattel einer frisch erworbenen Maschine zu starten. Dabei muss es nicht immer eine neue sein: Im vergangenen Jahr wechselte rund eine halbe Million gebrauchter Motorräder ihren Besitzer. Der ADAC gibt Tipps, die man beim Kauf einer gebrauchten Maschine beachten sollte: Für Fahrzeugbesichtigung und Probefahrt sollte man genügend Zeit einplanen und geeignete Bekleidung, einfaches Werkzeug sowie eine Taschenlampe mitnehmen. Ein sachkundiger Begleiter kann wertvolle Dienste leisten. Falls nötig, Überführungskennzeichen nicht vergessen. Beim technischen Check prüft man, ob es Rost an der Auspuffanlage, den Schweißnähten des Rahmens oder im Tank gibt, und Öl an Motor, Vorderradgabel oder Federbein austritt. Schleifspuren an Lenkerenden, Schalldämpfern oder Verkleidungsteilen deuten auf einen Crash oder Sturz hin. Ein Check aller Lampen, Blinker und Schalter ist ebenso sinnvoll. Fahrgestellnummer und Reifengröße müssen den Angaben in den Papieren entsprechen. Gibt es für das Modell eine Reifenbindung, ist eine Freigabe des Fahrzeug- oder Reifenherstellers erforderlich. Wenn die Pneus kaum noch Profil haben oder „eckig“ abgefahren sind, steht bald ein teurer Reifenkauf ins Haus. Bei einem auffälligen Höhen- oder Seitenschlag der Räder sollte man auf den Kauf verzichten. Um Gabel und Lenkkopflager zu überprüfen, hebt man die Motorradfront an. Dazu drückt ein Helfer das Heck des aufgebockten Bikes nach unten. Man umfasst die entlastete Telegabel mit beiden Händen am unteren Ende und drückt sie nach vorn und hinten. Es darf kein Spiel zu spüren sein. Dreht man die Gabel von Anschlag zu Anschlag, muss die Lenkung auch bei kleinsten Drehungen leicht und gleichmäßig zu bewegen sein. Ist an dem Zweirad nicht die Original-Auspuffanlage sondern

ein Modell aus dem Zubehörhandel montiert, muss sie den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Sonst droht beim TÜV oder einer Verkehrskontrolle Ärger. Bei den Bremsscheiben muss man auf den Verschleiß achten. Wenn die Mindestdicke noch nicht unterschritten ist, fährt man mit senkrecht aufgesetztem Daumennagel von innen nach außen. Bei tieferen Riefen oder eingelaufenen Scheiben mit sichtbaren Absätzen an den inneren und äußeren Scheibenrändern müssen die Scheiben wahrscheinlich ausgewechselt werden. Rhythmische Schleifgeräusche beim gleichmäßigen Drehen des Vorderrads können auf einen seitlichen Schlag der Scheibe hinweisen. Lässt sich der Handbremshebel leicht bis in die Nähe oder ganz an den Gasgriff heranziehen, ist das Bremssystem schlecht entlüftet oder undicht. Falls möglich, sollte man die Einstellung des Hebels verändern. Ändert sich nichts, verzichtet man besser auf eine Probefahrt. Die Bremsbeläge sollten noch mindestens drei Millimeter dick sein. Und: ABS bietet ein unschätzbares SicherheitsPlus. Lässt sich die Kette deutlich vom hinteren Ritzel abheben, sind beide wahrscheinlich verschlissen. Die Kettenspannung muss beim freien Drehen des Hinterrads immer gleich bleiben. Andernfalls könnte die Kette unterschiedlich gelängt sein. Bei einem Kardanantrieb muss man das Hinterrad in beide Richtungen gleichmäßig drehen können. Es dürfen keine mahlenden Geräusche zu hören sein. Vor der Probefahrt muss überprüft werden, ob die Maschine gut anspringt, der Motor sauber Gas annimmt, das Bike gleichmäßig beschleunigt und die Bremsen nicht quietschen oder rubbeln. Blauer Rauch aus dem Auspuff deutet auf erhöhten Motorverschleiß hin. Zieht das Motorrad stark in eine Richtung, können Gabel oder Rahmen verzogen sein.

RepAnRAAlltuenRen

A eugen KRAftfAhRz

TÜV + AU Komplettpreis EUR 92.50* *enthält HU durch TÜV Rheinland für € 71,– incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt Der unterSchieD • Steinschlag-Reparatur • Neuverglasung • auch im mobilen Dienst • Folienmontage • Glasdacheinbau

• Teillackierung • Felgenreparatur • Kratzerbeseitigung • Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese Schulstraße 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 · Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Auto Rickes

55457 Gensingen · Binger Straße 12 · µ (06727) 1212 · Fax 5578 www.auto-rickes.de · E-Mail: info@auto-rickes.de


REGION

24 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Heimatmuseum

Wieder geöffnet

KW 14 | 5. April 2017

Bettina Dickes wird Landrätin Alle Neune – CDU-Kandidatin gewinnt jeden Stimmbezirk und übernimmt am 1. Juli dieses Jahres / Wer wird Beigeordneter?

Kleiderkammer

Führungen

FWG/WNF

Dämmerschoppen Niederheimbach. Der Ortsverband der FWG/WNF lädt für Sonntag, 9. April, 16 Uhr, zum Dämmerschoppen ins Gasthaus „Zur Rheinkrone“ ein. Folgende Themen sollen diskutiert werden: Bundesgartenschau 2031 – in Niederheimbach, eine Chance für die Dorfentwicklung, Vereinbarkeit von erneuerbaren Energien, Tourismus im Welterbe, Umbau der Bahnhofsanlage und Neuanschaffung Steiger. VG Gau-Algesheim

Friedrich-Ebert-Stiftung

Öffnungszeiten

Erika Breckheimer (rechts), stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende der CDU und engagierte Wahlkämpferin, beglückwünscht im Namen der Partei Bettina Dickes zu ihrem grandiosen Sieg. Sie hat jeden der neun Stimmbezirke gewonnen. von Bernadette Schier Bad Kreuznach – Kreis. Die Stichwahl ist entschieden: Bettina Dickes (CDU) wurde von den Wählern im Kreis Bad Kreuznach mit 58,7 % aller abgegebenen Stimmen zur nächsten Landrätin bestimmt. Im Juli endet die Amtszeit des bisherigen Landrats Franz-Josef Diel. Hans-Dirk Nies, der für die SPD ins Rennen gegangen war, bekam

7.391 Stimmen weniger als seine Herausforderin. Die Wahlbeteiligung lag bei 34,6 Prozent; von den fast 125.000 Wählern sind also 43.201 zur Wahl gegangen. Das sieht nach wenig aus, ist aber für eine Stichwahl bei einer Landratswahl ein ganz ordentliches Ergebnis. Nachdem Hans-Dirk Nies angekündigt hatte, im Falle einer neuerlichen Niederlage bei einer Urwahl

von allen politischen Ämtern zurückzutreten, stellt sich die Frage, wer der zukünftigen Landrätin als Beigeordneter oder als Beigeordnete zur Verfügung stehen könnte. Die SPD würde mit dem NiesRücktritt im Kreistag erheblich an Einfluss verlieren. Im Mai will die Partei in Klausur gehen und ein Resümee aus der Wahl ziehen. Vielleicht wird dann ja der Rücktritt vom Rücktritt verkündet.

Kommentar von Bernadette Schier Was für ein Sieg! Bettina Dickes, die als Ersatzkandidatin der CDU gestartet war, hat um jede Wählerstimme und um die Unterstützung durch ihre Partei gekämpft. Ihr Fleiß und das Ringen und Anstand und Würde im Wahlkampf wurden ihr gedankt. Mit diesem Fleiß und diesem Format kann sie auch Landrat. Und was für eine Niederlage! Der Sieg für Hans-Dirk Nies galt so lange als sicher, bis er sich vor wenigen Wochen zu dem Anwurf hinreißen ließ, Bettina Dickes könne nicht Landrat. Diese herablassende Art wurde schon im ersten Wahlgang von den Wählern bestraft. Auch das Anbiederungsmanöver an die 5.859 Schumann-Wähler aus dem ersten Wahlgang war den Wählern zu durchsichtig, so dass sie den Sozialdemokraten ein zweites Mal abstraften. Ob Hans-Dirk Nies ein guter Landrat geworden wäre? Schon möglich. Ein guter Wahlkämpfer ist er gewiss nicht.

Ein „unvergessenes Jahreskonzert“ Männerchor Windesheim-Waldlaubersheim lud in die Domberghalle ein

Arbeiter-Lieder Gau-Algesheim. Die FriedrichEbert-Stiftung lädt für Mittwoch, 26. April, 19.30 Uhr, zu einem Abend mit dem Sänger, Gitarristen und Liedermacher Uli Valnion in den Säulensaal von Schloss Ardeck ein. Er singt Arbeiter-, Friedensund Protestlieder, die in Zeiten von neuen Konflikten ihre ganz besondere Bedeutung haben. Der Eintritt ist frei. Nach der Veranstaltung lädt die Stiftung zu einem Umtrunk mit kleinem Imbiss ein. Anmeldung an mainz@fes.de.

Versammlung

VG Sprendlingen-Gensingen

Welterbe

Infos und Anmeldungen: Tel. 06743-2355 oder per E-Mail an info@rhein-kultour.

Heimatfreunde Ockenheim. Die Heimatfreunde laden zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 6. April, 20 Uhr, ins Heimatmuseum, Mainzer Straße 67, ein. Es wird informiert über das Programm 2017, Schriftführerin und Kassiererin werden berichten und Neuwahlen zum Vorstand erfolgen.

Trechtingshausen. Nach der Winterpause öffnet das Heimatmuseum, Kirchgasse 4, seine Pforten für die Saison 2017. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Neues zu bestaunen. Geöffnet ist am Sonntag, 9. April, 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Öffnungstermine sind von Mai bis Oktober, jeweils am zweiten Sonntag des Monats und immer von 15 bis 17 Uhr.

Bacharach. Welterbeführer Horst Maurer bietet unter dem Titel „Bacharach, Mondschein & Romantik“ am Dienstag, 11. April, 20.30 Uhr, eine Stadtführung durch die historische Altstadt mit Aufstieg zum sagenumwobenen Stadtmauer-Postenturm an. Lesung von Texten der Dichter, Denker und Poeten der „Rheinromantik“. Kosten: 10 Euro, inklusive ein Glas Riesling. An Karfreitag, 14. April, 15 Uhr, findet eine Stadtführung mit Lesung „Ich weiß nicht was soll es bedeuten – Bacharach und Heinrich Heine“ statt. Kosten: 5 Euro pro Person. Dauer jeweils circa eineinhalb Stunden, Treffpunkt ist jeweils an der Rheinpromenade „An den drei Poeten“.

Termine VG Gau-Algesheim

Waldlaubersheim (red). Unter dem Titel „Unvergessen“ lud der Männerchor Windesheim-Waldlaubersheim zu seinem Jahreskonzert in die Domberghalle ein. Gemeinsam mit der Instrumentalgruppe „Musikschule Dacapo“, Hans Faus am Klavier und dem VokalExpress konnte das Publikum unter der Moderation von Wilhelm Reimann einen schönen Abend erleben. Die Gesamtleitung über das breitgefächerte Programm hatte Günter Stauer.  Foto: privat

Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 6. April, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Dringend gebraucht wird Babykleidung aller Art in den Größen 50 - 68. Die Annahme von Spenden erfolgt nach telefonischer Absprache unter 0152-53691268.

Ökumene

Kindergottesdienst Gensingen. Am Sonntag, 9. April, 10.15 Uhr, findet der nächste ökumenische Kindergottesdienst statt. Begonnen wird in der evangelischen Kirche, dann wird ins Gemeindehaus gewechselt.

Sirenenanlage

Überprüfung Welgesheim. Am Freitag, 7. April, muss in der Zeit zwischen 8 Uhr und 10 Uhr aus technischen Gründen eine Funktionsüberprüfung der Sirenenanlage durchgeführt werden. Hierzu ist es notwendig, dass Feueralarm ausgelöst wird. VG Stromberg

AWO

Osterkaffee Stromberg. Am Samstag, 8. April, 15 Uhr, findet der AWO-Osterkaffee in der Deutscher-Michel-Halle statt. Ein kostenloser Fahrdienst wird eingerichtet: 14.30 Uhr vom Gerbereiplatz.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 www.neue-binger-zeitung.de


0 3 22 t i e r

g a t i APRIL APRIL e f r Fischtag r 2011 f 2015 a r KKa

5. April 2017 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 25

VEREIN ZUR FÖRDERUNG DES ANGELVEREINS DR. GEIER E.V. WALDALGESHEIM

Karfreitag, 14. April ab 11.00 Uhr im Anglerheim Waldalgesheim

ab von Elektroinstallation Jung 11.00 11 bis Uhr 22 Uhr im im AnglerAnglerheim heim Viel Spaß beim Fischtag!

Fachbetrieb für Elektro-Anlagen, Reparatur, Antennenbau, Elektrogeräte Telefon- und ISDN-Anlagen, E-Check

55425 Waldalgesheim · Frankenstraße 7 Tel. 06721 / 33851 · info@elektrotechnikjung.de

Viel Vergnüge n beim Fischtag

Waldalgesheimer Angler laden ein PLAKAT FISCHTAG NEU.indd 1

10.03.15 10:29

Fischgerichte nach Anglerart am Karfreitag Waldalgesheim (red). Der Verein zur Förderung des Angelvereins und der Angelverein „Dr. Geier“ e.V. Waldalgesheim laden alle Gäste herzlich zum Fischtag an Karfreitag in das Anglerheim, im Erbacher Weg ein. Am 14. April von 11 bis 20 Uhr bieten wir Ihnen, solange der Vorrat reicht, Seelachsfilet und Forellen in gewohnt guter Qualität zu einem günstigen Preis an. Des Weiteren wird Ihnen gegen

Mittag Kaffee und Kuchen angeboten. Bitte nutzen Sie die Parkmöglichkeiten am Sportplatz und an der Keltenhalle, um Verkehrsbehinderungen der Anwohner zu verhindern. Beide Parkplätze sind nur wenige Gehminuten vom Anglerheim entfernt. Verehrte Gäste, wir Angler freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen einen angenehmen Aufenthalt.

Termin zum Vormerken Wir laden Sie jetzt schon herzlich

zum Backfischfest vom 05. - 07.08.2017

wieder in und um das Anglerheim ein.

Finkenbrink & Tiryaki GbR Schreinerei und Gebäudeenergieberatungen

Viel Vergnügen auf dem Waldalgesheimer Fischtag!

Gewerbepark Bingen-Grolsheim Gustav-Stresemann Straße 1 Telefon: 0 67 21 / 49 50 - 0

Fenster, Türen + Altbausanierungen Nahestraße 2a 55425 Waldalgesheim Mobil 1: 0173-8424554 Mobil 2: 0173-8424527 1596464 Telefax: 06721-33737 1797484 Telefon: 06721-33754

.SKULPTUREN B&B Bredel .TREPPEN .GELÄNDER K U N S T S C H L O S S E R E I .BALKONE .ZÄUNE .MÖBEL .MARKISEN .TORE/TÜREN .ÜBERDACHUNGEN

METALLBAU

FRANK BREDEL HOCHSTR.17 55425 WALDALGESHEIM TEL.06721 34234 FAX.06721 33235


REGION

26 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 5. April 2017

Rundgefragt bei der Kulturwerkstatt Waldalgesheim Waldalgesheim (sh). Die Kulturwerkstatt bietet im Herzen des Dorfes in einem umgebauten historischen Kaufhaus für große und kleine Menschen ein umfang-

reiches Kurs- und Workshop-Angebot. Dabei versteht sich die Kulturwerkstatt als Übungsfeld, Laboratorium und Bildungszentrum – hier kann man zu sich selbst fin-

den, anderen Menschen begegnen und sich gegenseitig bereichern. Ob Sprachen, Tanz, Zeichnen, Lesetreff, Schauspiel, Malen, Jugendteff, KunstCafé oder spezielle

Workshops und Ferienangebote, in der Kulturwerkstatt eröffnen sich mannigfaltige Möglichkeiten, sich kulturell und künstlerisch unter Anleitung professioneller Kurslei-

ter auszuprobieren. Der ehrenamtliche Verein legt Wert darauf, auch Kinder und Jugendliche zu erreichen, die weniger gute Voraussetzungen von Hause aus mitbringen. Fotos: privat

Dr. Katja Schupp Vorsitzende der Kulturwerkstatt

Birgit Holler Leitung des Leseclubs „Lesefüchse“

„Malen und basteln kann man auch zuhause.“ Mag sein, aber: Gelegenheit macht Talente! Das sehe ich an meinen eigenen Kindern: Zeichnen, malen, singen, jonglieren – das haben meine Kinder in der Kulturwerkstatt entdeckt, dank unseren Kursleitern, die mit Engagement und Leidenschaft bei der Sache sind. Wenn ich dann mal wieder Abende mit Förderanträgen verbringe, brauche ich nur etwa in den Trommelkurs für Flüchtlingskinder zu gehen und zu sehen, wie die Mädchen dort syrische Lieder singen, sich danach in den Armen liegen. Dann weiß ich, jede Stunde hat sich gelohnt. Und wenn ich in das neue Programmheft gucke, dicker und umfangreicher denn je, dann denke ich: Kommt Kinder, entdeckt Eure Talente.

Lesen ist für mich Eintauchen in andere Welten. Das möchte ich jedem Kind auch als Grundschullehrerin mitgeben. Bei den meisten Büchermuffeln ist das aber in der Schule schwer zu bewältigen, hat das doch immer einen Beigeschmack von Lernen. Da kam mir die Idee des Leseclubs wie gerufen. Kinder jede Woche in eine neue Welt, eine neue Geschichte einladen und diese mit immer wieder anderen Gestaltungsideen erlebbar machen. Klar ist das ein hoch gestecktes Ziel und neben der normalen Arbeit nicht immer einfach zu bewerkstelligen. Wenn ich dann aber zum Beispiel bei den Vorlesenachmittagen die leuchtenden Augen sehe, wie die Kinder gebannt zuhören und von Welt zu Welt reisen, dann weiß ich, wir haben uns auf den richtigen Weg gemacht! Leseclub – jeden Mittwoch um 16 Uhr!

Claudia Beck Opernsängerin und Gesangspädagogin

Irene Schwetz - Kunstpädagogin Kinderkunstwerkstatt und Ferienworkshops

Zusammen mit Menna Mulugeta biete ich regelmäßig den Workshop „Finde deine Stimme“ an. Dabei geht es nicht nur darum, die Gesangsleistung zu verbessern. Denn Singen ist viel mehr: Es fördert Selbstbewusstsein, Körpergefühl, Ausdruck – Singen macht glücklich! Ich freue mich sehr, dass ich meine Erfahrungen, die ich in Lehraufträgen u.a. am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz und in Theaterschulen in Frankfurt und Wiesbaden gemacht habe, in meine Heimat weitergeben kann. Ich wünsche mir, dass sich das Konzept „Kulturwerkstatt“ überregional etabliert, auch um Kindern und Jugendlichen gerade in den ländlichen Gebieten die Möglichkeit zu geben, die kulturellen Angebote, wie es sie in Großstädten gibt, wahrzunehmen – besonders für diejenigen, deren Eltern nicht mobil sind.

Schon viele Jahre arbeite ich künstlerisch mit Kindern und Jugendlichen. Und nach wie vor bereichert mich meine Arbeit. Ich arbeite im Museum Wiesbaden als Kunst- und Museumspädagogin und hier in der Kulturwerkstatt. Es erfüllt mich, meinen Schülern zu zeigen, welche Veranlagungen und Talente in ihnen stecken. Jedes Kind ist fähig, kreativ und phantasievoll zu sein. Manchmal braucht es nur kleine Anstöße, um diese Fähigkeiten freizusetzen. Es eröffnet den Kindern neue Wege, einen anderen Blick auf unsere Welt. Das macht mir Freude. Genau wie meine Schüler von mir lernen, lerne ich auch von ihnen, jeden Tag, besonders auch in meiner eigenen künstlerischen Entwicklung. Sicher ebenfalls im nächsten Workshop „Forscher und Entdecker“ in der ersten Osterferienwoche – da sind übrigens noch ein paar Plätze frei.

Volker Tolksdorff - Kursleiter Comic-Zeichnen

Sabine und Nadjib Bouhara - Betreuerteam Zirkusprojekt am Freitag

Den Comic im Kopf aufs Papier bringen ist höchst unterhaltsam. Für den Betrachter wie den Kunstschaffenden selbst. Comic ist eine Kunst, die jeder schnell erlernen kann. Sie können nicht zeichnen? Genial, denn Comic ist viel mehr als das. Es ist die Story, die Pointe, der eigene Stil, der Charme der einfachen Figur. Sie können zeichnen? Auch gut, ich will es sehen! Um den Betrachter zu fesseln, muss auch ein guter Zeichner Regeln beherzigen, ohne die eine Bilder-Geschichte nicht funktioniert. Darüber hinaus braucht es für den „Kurzfilm auf Papier“ nur Stift, Papier, Phantasie. Zum Schluss per Handy in die Welt oder weiterbearbeiten mit einer App. Merke: Jeder kann Comic! Probieren Sie, probiert Ihr es aus – freitags ab 17 Uhr in der Kulturwerkstatt.

Wir sind ein deutsch-marokkanisches Ehepaar und so bunt gemischt geht es auch in unserer Küche zu. Unter der Devise „Frisch auf den Tisch“ starten wir Freitagmittag in den Kursnachmittag der Kulturwerkstatt. Zusammen mit unserer Kollegin Simone Krechel und rund 20 Kindern kochen wir in der Lehrküche der Rhein-Nahe-Schule ein gesundes Mittagessen. Inzwischen kommen auch rund zehn Kinder aus Flüchtlingsfamilien, die meisten aus Syrien, zu uns. Da ist es gut, dass Nadjib arabisch und deutsch spricht und dolmetschen kann. Wir haben die Kinder in unserer Gruppe richtig lieb gewonnen und freuen uns, dass sie mit Begeisterung bei der Sache sind und ein echtes Miteinander entstanden ist. Auch das Gefühl von Zuhause geht eben – wie die Liebe – durch den Magen.

Überblick über alle Veranstaltungen und das aktuelle Osterferienprogramm mit Möglichkeiten zur Anmeldung: www.kulturwerkstatt-waldalgesheim.de


5. April 2017 | KW 14

GLAS-NOTDIENST 06131-57 00 613

Ihr Dienstleister für alle Glasbelange in Mainz, Alzey und Rheinhessen. Moderne Materialen, solide Verarbeitung und traditionelle Handwerkstechniken machen uns zu Ihrem zuverlässigen Partner in allen Fragen rund ums Glas.

GLAS SCHWARZ e.K. · Mombacher Str. 48 · 55122 Mainz Fon 06131 / 5700 613 · Fax: 06131 / 5700 633 · info@glas-schwarz.de

Bauunternehmen Michael Butz Neubau Sanierung Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

getifix@thiexbau.de

Bauelemente Dickescheid urte eng d a l Roll uschen ta

Kqiku

Fen War ster tun g

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung

GLASSCHADENREPARATUREN Aller Art Fenster - Türen - Rollläden

Wir verwenden ausschließlich deutsche Produkte Büro: 06721/16721 Mobil: 0171/8169318

R. Kqiku Steinstraße 7 55411 Bingen

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

Hausverwaltung Dipl.-Ing. Frank Engelhardt

Hausverwaltung

Dipl.-Ing. Frank Engelhardt k Engelhardt

äch stehe

Neue Binger Zeitung | 27

Meine Leistungen:  

Meine Leistungen:  Wohnungseigentumsverwaltung  Mietverwaltung

T

Faire Verwaltervergütung, MwSt-frei. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch stehe ich Ihnen g gerne zur Verfügung g g

Tel.: 06721 400 479 frankengelhardt@t-online.de Wohnungseigentumsverwaltung Mietverwaltung

Faire Verwaltervergütung, MwST-frei. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Tel.: 06721 400 479 @t-online.de

frankengelhardt@t-online.de Haus II


REGION

28 | Neue Binger Zeitung

Die Piraten gehen von Bord

KW 14 | 5. April 2017

65 Schüler bestanden an der IGS Stromberg ihr Abitur

Foto: A. Taubert

Die erfolgreichen Abiturienten. Stromberg (red). „Pirates of the CarABIan – 13 Jahre Rum“ lautete das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs an der IGS Stromberg. 65 Schüler konnten nun ihr Abiturzeugnis in Empfang nehmen. „Heute geht ihr von Bord und nehmt von nun an euer Leben selbst in die Hand. Auch an Land warten Abenteuer, aber von jetzt an gibt euch kein Steuermann mehr die Richtung vor, sondern ihr selbst tragt die Verantwortung“, gab Schulleiterin Claudia Schuhmacher den Absolventen mit auf den Weg. „Bleibt gelassen und habt Vertrauen in euch und in das, was kommt. Sucht euch Unterstüt-

zung und habt den Mut, Entscheidungen zu treffen und neue eigene Wege zu gehen.“ „Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“, wünschte der neue Leiter der Oberstufe, Alexander Kern, den Abiturienten. „Mit dem Patent in der Tasche werdet ihr gleich unser Schiff verlassen und an Land gehen. Einige werden dort einige Zeit verweilen, viele werden aber bald auf anderen, größeren Schiffen anheuern oder ihr eigenes Schiff besteigen, um die einfachen Gewässer, die ihr bis jetzt befahren habt, zu verlassen und euch auf Entdeckungstour in den großen Ozeanen der Welt zu be-

geben.“ Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler haben sich eine Eins vor dem Komma erkämpft; das beste Abitur legte Dominic Häckel aus Langenlonsheim ab mit wenigen Punkten Vorsprung vor Jasmin Forster aus Stromberg. Besondere Auszeichnungen erhielten Eva-Maria Hähn für besonderes Engagement an der Schule, Mergim Kquiku (Geschichte), Hendrik Diwersy (Biologie), Theresa Guckelsberger (Musik), Yannik Muche (Mathematik und Physik) sowie Daniel Brill und Maurice Pierre Schmitt (Physik). Die Abiturienten an der IGS Stromberg sind: Janosch Ballhorn,

Wenn exotische Karawanen durch Seibersbacher Felder ziehen

Wanderung mit Lamas

von Bernadette Schier Seibersbach. Die großen braunen Augen von Avatar haben sich auf meinen orangefarbenen Stift geheftet. Immer wieder neigt sich sein haariger Kopf in Richtung des Schreibblocks und seine pelzige Nase schnuffelt am Stift. Avatar ist ein Lama und offenbar verwechselt er den orangefarbenen Stift mit einer schlanken Karotte. Karotten liebt er nämlich und mit kleingeschnittenen Karottenscheiben hat ihn Julia Buss angelockt, so dass wir, also ich die Reporterin, ihn, eines der Lamas der Seibersacher Herde, uns kennenlernen. Nach drei Karottenscheiben waren seine Bedenken zerkaut, äh zerstreut, und er steht ruhig neben mir. „Der kriegt aber heute nichts mehr“, entscheidet Petra Buss. Sie und ihre Partnerin Julia sind die Eigentümer der Villa Autland, einer Wohnidylle etwas abseits der Gemeinde Seibersbach, mit Weidefläche für der-

zeit vier Alpacas und neun Lamas. Nach drei Karottenscheibchen soll schon Schluss sein? Ja, denn der Zucker in der Möhre ist nicht gut für diese höckerlosen Wuschel aus der Gattung der Kamele. Julia Buss muss schmunzeln, sie weiß, dass sie Avatar gerade sehr gebührend belohnt hat. Beide Frauen haben sich vor Jahren in der Haltung von Lamas ausbilden lassen. Das Ziel war, selbst Lamas zu halten und Trekkingtouren mit den Tieren anzubieten. Freunde und Familie fanden das kurios, aber das hat die beiden Frauen nicht gestört. Und heute ziehen sie zwar verwunderte, aber vor allem freundlichneugierige Blicke auf sich, wenn sie mit ihrer exotischen Karawane durch die Felder des Hunsrücks ziehen. Angefangen hat es damit, dass Petra Buss selbst einmal Gast bei einer Lamawanderung war. Nach diesem Erlebnis war sie hin und weg von der Ruhe, die diese Tiere

ausstrahlen und der Entspannung, die sie bei der Wanderung erfahren hat. Dieses Erlebnis ließ sie nicht los. Julia Buss ließ sich anstecken und die beiden Frauen suchten nach einem neuen Zuhause für sich und für ihre zukünftige Lamaherde. Vier Jahre haben sie nach dem optimalen Domizil gesucht. In Seibersbach wurden sie fündig. Das Gelände der Villa Autland bietet ausreichend Auslaufund Weidefläche für ihre Lamaund Alpacaherde. Es bietet Platz für einen Paddock direkt am Haus, in dem sich die Tiere mit dem dichten Fell unterstellen können, wenn es ihnen auf der Weide zu ungemütlich wird. Das ist allerdings eher selten der Fall, denn das dicke Fell, das im Sommer einmal geschoren werden muss, bietet ihnen Schutz vor ungemütlicher Witterung. Das Grundstück bietet Platz für einen freiheitsliebenden Kostgänger, den Kater Colombo, sowie für die Gäste, die nach einer Lamawande-

Kathrin Beier, Vivian-Jasmin Berlin, Daniel Brill, Joel Christ, Nils Christmann, Anton Theodor David, Alperen Demirel, Malou Dhonau, Fabio Di Cianno, Antonia Dill, Hendrik Diwersy, Phil Drossel, Mehtap Elyorgun, Lion Feldick, Maria Flouli, Jasmin Forster, Mirijam-Sophie Frank, Lukas Gohres, Yannik Gohres, Theresa Göttelmann, Theresa Guckelsberger, Jana Sophie Haas, Dennis Habla, Angelina Hack, Dominic Häckel, Eva-Maria Hähn, Richard Heber, Denis Heinrich, Luc Pascal Heyer, Hannah Sophie Hipp, Nils Hufnagel, Sebastian Phillip Keller, Laura Rebekka Kind, Lennart Klein, Anni-

ka Kornrumpf, Mergim Kqiku, Majella-Sophia Kraft, Lea Krämer, Victoria Krings, Tjaard Krusch, Furkan Kutlar, Jasmin Lampert, Eva Maria Laubenthal, Elena Lemke, Katja Lemmer, Viviane Lensky, Steven Felix Liebler, Simon Merkelbach, Yannik Muche, Valentin Nobili, Luca Alexander Pawlowitz, Alina Diana Recker, Jonas Reinhardt, Sebastian-Michael Schambach, David Schild, Maurice Pierre Schmitt, Niklas Stauch, Robert Szczygielski, Fabian Bernd Tullius, Luca Marcin Valerius, Paula Weingärtner, Gina-Marie Wolf, Jan-Felix Zengerling und Jonathan Zimmermann.

rung noch gemütlich bei Gegrilltem am Lagerfeuer und im Wintergarten zusammensitzen möchten.

es sich nie mehr die Hand waschen würde, denn dahin habe sie Bonito geküsst.“ Während ich das notiere, fummelt Avatar an meinem Stift rum. Der Bann ist gebrochen, ich finde es jetzt nicht mehr unverschämt, ihm ins Fell zu fassen. Seidigweich! Und viel. Uns gegenüber steht noch ein kleiner Brünetter. Es ist besagter Mädchenschwarm Bonito, ein Alpaca. Alpacas sind viel kleiner als Lamas und das Fell um ihren Kopf wächst kugelrund. Ich verstehe das kleine Mädchen. Bonito, der Schöne, kann auf Anhieb verzaubern. Auch sein Fell ist weich, ebenfalls gar nicht fettig, und tüchtig lang. Ich stelle mir vor, wie dünn er nach einer Schur aussehen wird. Dünn sicher, wahrscheinlich noch jünger als er jetzt schon aussieht, dabei ist er ausgewachsen. Aber ganz sicher wird er sein lächelndes Gesicht behalten. Die großen Augen und die ruhigen Bewegungen verleihen den Tieren etwas Majestätisches. Im Sommer werde ich Lamawandern. So viel steht fest. Übrigens: Ich bin nicht bespuckt worden. Das Spucken ist beim Lama eine Abwehrgeste von Lama zu Lama. Sie wird eingesetzt, wenn ein Tier dem anderen zu dicht auf die Pelle rückt.  Foto: privat

Für Kinder und Erwachsene, Furchtsame und Mutige Den typischen Teilnehmer einer Lamawanderung gibt es nicht. „Es kommen Kinder von fünf Jahren genauso wie 80-jährige Wanderer. Die Touren können auf die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden, nur eines muss klar sein: Das Tempo der Wanderung geben die Tiere vor.“ Es gibt Firmenausflüge, Kindergeburtstage, Familienwanderungen. Eine Tour wurde von einer Gruppe Blinder gebucht. Und daneben gibt es die festen Angebote mit Themenwanderungen wie der Kräuterwanderung, die Midsommertour am 24. Juni mit Grillbüffet und Gitarrenmusik, die Indian-Summer-Tour am 23. Oktober, und Touren, bei denen es um Achtsamkeitsmomente und Nachdenkliches geht. Außerdem gibt es eine Benefiztour, bei der Lamas, Alpacas und ihre menschlichen Begleiter zugunsten des Tierheims laufen. Die Verpflegung auf den Touren wird von den Lastentieren getragen, doch scheinbar ist es nicht nur diese Last, die den Wanderern abgenommen wird. „Sie müssten sich einmal die Leute ansehen, wenn sie wieder auf den Hof zurückkommen. Glücklich und entspannt.“ Auch diejenigen, die vorher Angst hatten. Wie das kleine Mädchen, das sich erst nicht an die Tiere herantraute – und nach der Tour erklärte, dass

Kontakt: Hunsrück Lamas „Villa Autland“, Autishof 12, 55444 Seibersbach. www.hunsrueck-lamas.de Tel. 06724-6057919.


5. April 2017 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 29

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21 Reisekatalog 20 www.bohr.de · reisebuero@bohr.de kostenlos u17 n u nverbindli d Buchungscode: NBZ ch anfordern.

Grandiose Bergwelt in Osttirol ZWISCHEN GROSSGLOCKNER UND DOLOMITEN Haustürg oder abholun onus e is Anre b € 0,– 5 zu bis

ab 549,– € p. P. im DZ Einzelzimmerzuschlag 80,– €

Busreisen im Mai NOCH PLÄTZE FREI Weltstadt Berlin

„EINLADUNG ZUM STAATSBESUCH“

359,– € p. P. im DZ

6 Tage: 13.05. – 18.05.2017 549,– € 23.09. – 28.09.2017 599,– €

Einzelzimmerzuschlag 90,– € 4 Tage:

Inklusivleistungen • Fahrt im modernen Reisebus • 5x ÜF im 4-Sterne Alpenhotel Weitlanbrunn in Sillian • 5x großzügiges österreichisches Früh© Rene Hartmann, Shutterstock.com stücksbuffet Stellen Sie sich vor: Dort, wo Sie gerade nicht sind, • 5x Abendessen in Buffetform mit regionagibt es ein Land, in dem zahllose Sonnenstunden len und internationalen Spezialitäten auf Sie warten. Dort gibt es Berge, die so hoch • Getränke inklusive beim Abendessen: Bier, sind wie sonst kaum. Dort ist man umringt von Hauswein, Soft Drinks, Mineralwasser, schroffen Berggipfeln, auf diesen warten klare Kaffee und Tee Bergseen und grüne Almen. Dieser Ort hat einen • Kuchen und Snacks (kalt/warm) von 14.30 Namen: Osttirol! Osttirol ist ein kleiner GeheimUhr bis 17.00 Uhr tipp. Alles hier fühlt sich echter, authentischer und • Ganztägige Reiseleitung Ausug ursprünglicher an. Hier wo die Gastfreundschaft „Rund um die Lienzer Dolomiten“ eine ständige Heimat hat, kann man Kultur und • Ganztägige Reiseleitung Ausug Natur in einer symbiotischen Beziehung erleben. „Großglockner“ • Ganztägige Reiseleitung „Ausug Toblach Reiseverlauf und Pragser See“ 1. Tag: Anreise Sillian • Ganztägige Reiseleitung „Defereggental“ 2. Tag: Rund um die Lienzer Dolomiten • Freie Benutzung der Wellnessanlage 3. Tag: Großglockner • Kurtaxe 4. Tag: Toblach und Pragser See 6. Tag: Heimreise 5. Tag: Defereggental

Gartenreise an den Bodensee EINE REISE DURCH DIE ZEIT : gleitung n Reisebe e rd a oomga Heike B Haustürg oder abholun onus Anreiseb € ,– bis zu 50

© Bocman 1973, Shutterstock.com

Paris – Charmante Seine-Metropole

HP 519,– €

Hinterthiersee – „Tiroler Stippvisite“

HP ab 199,– €

4 Tage 4 Tage

28.04. – 01.05.2017

29.04. – 02.05.2017 | 07.05. – 10.05.2017

Maurach am Achensee

HP 659,– €

Imst in Tirol – „Der billige Jakob“

HP 565,– €

Brüssel lässt bitten … – Königliche Gewächshäuser

ÜF 299,– €

7 Tage 6 Tage 3 Tage

29.04. – 05.05.2017 30.04. – 05.05.2017 01.05. – 03.05.2017

Polnische Ostsee

HP ab 359,– €

Ostsee-Traum Rügen – Im Herzen der Insel

HP ab 249,– €

Salzburger Land – Majestätische Berge und Seen

HP ab 259,– €

6 Tage 5 Tage 5 Tage

04.05. – 09.05.2017 05.05. – 09.05.2017 05.05. – 09.05.2017

Spreewald – Lausitz, Märkische Seenplatte 5 Tage

07.05. – 11.05.2017

Ostseebad Heringsdorf – Insel Usedom

765,– € p. P. im DZ Einzelzimmerzuschlag 112,– € 5 Tage:

28.04. – 01.05.2017

15.05. – 19.05.2017

Inklusivleistungen

7 Tage

08.05. – 14.05.2017

HP 499,– € HP ab 979,– €

Hamburg, Altes Land & Sylt – Ein Sommertraum im Norden HP 469,– € 5 Tage

09.05. – 13.05.2017

Muttertag in Südtirol – Kastelruther Spatzen & Alexander Rier HP 499,– € 5 Tage

10.05. – 14.05.2017

• Fahrt im modernen Reisebus • 4x HP im 3-Sterne Superior Best Western Hotel Lamm in Singen • Reisebegleitung durch Fr. Heike Boomgaarden • Eintritt und Führung in der Kartause Ittingen © Fotograf Helmuth Scham • Besichtigung des Privatgartens Kämmerer Der Bodensee mit seinen weltberühmten Inseln in Gaienhofen ist die Wiege der europäischen Gartenbaukultur. • Stadtführung St. Gallen inkl. Eintritt Mit einer Vielzahl herausragender Gärten, SchlösStiftsbibliothek ser und Klöster bietet sich der Bodensee für eine • Rundfahrt auf der Insel Reichenau grenzüberschreitende Zeitreise von der Steinzeit • Besichtigung der Georgskirche und dem bis zum Mittelalter an. Begleitet wird diese Reise Kräutergarten von Frau Heike Boomgaarden, Diplom-Garten• Besichtigung des Münsters St. Maria und bauingenieuren. Sie ist bekannt durch die SenMarkus mit Schatzkammer dungen Grünzeug, ARD Buffet und ihr herrliches • Besuch eines Gemüsebauers auf der Insel Lachen. Reichenau • Stadtführung Konstanz Reiseverlauf • Eintritt Insel Mainau 1. Tag: Kartause Ittingen – Anreise Bodensee • Schifffahrt Insel Mainau – Überlingen 2. Tag: Insel Reichenau – Konstanz • Führung Gartenkulturpfad Überlingen 3. Tag: Privatgärten am Bodensee – St. Gallen • Besichtigung und Führung über die 4. Tag: Insel Mainau – Gartenkulturpfad Apfelplantagen eines regionalen Bauern Überlingen inkl. Verkostung 5. Tag: Apfelplantage – Heimreise

Europastadt Brüssel – Brügge, Antwerpen

BOHR GmbH · An der Kreisstraße 2 · 55483 Lautzenhausen

Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21

3 Tage

12.05. – 14.05.2017

Kroatien, Slowenien und Bosnien-Herzegowina 10 Tage

13.05. – 22.05.2017

Insel Fehmarn – Ostseestrand und Seemannsgarn 8 Tage

17.05. – 24.05.2017

ÜF 279,– € HP 1.099,– € HP 845,– €

Toskana – Zwischen Weinbergen und Zypressen

HP ab 269,– €

Mecklenburgs Seenplatte – Gutshäuser & Schlösser

HP ab 359,– €

Hansestadt Hamburg

ÜF ab 249,– €

5 Tage 6 Tage 3 Tage

19.05. – 23.05.2017 | 27.05. – 31.05.2017 19.05. – 24.05.2017 19.05. – 21.05.2017

St. Leonhard im Meraner Land

HP 719,– €

Narzissenfest im Ausseerland

HP 489,– €

Kasfest in Kössen – Käsegenuss vom Allerfeinsten

HP 369,– €

8 Tage 5 Tage 4 Tage

23.05. – 30.05.2017 25.05. – 29.05.2017 25.05. – 28.05.2017


30 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 5. April 2017

Stellenanzeigen Ambulante Alten- und Krankenpflege Brennberger GmbH Wir suchen

Pflegefachkräfte (Teil- o. Vollzeit)

für die ambulante Pflege im Raum Bingen und Umgebung. Bewerber/innen müssen über eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft und einen Führerschein verfügen.

Wir bieten:

● eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit in einem kleinen Team ● übertarifliche Vergütung in Anlehnung an den TV-L ● Zusatzversorgung ● Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gerne stehen wir für weitere Auskünfte zur Verfügung: Telefon: 06721 / 41289 E-Mail: I.Brennberger@t-online.de oder kontakt@pflegedienst-brennberger.de

Winkels Servicegesellschaft sucht für ein Objekt im Industriegebiet Am Ockenheimer Graben in 55411 Bingen zuverlässige, motorisierte Reinigungskräfte auf Minijobbasis oder auf Steuerkarte bei übertariflicher Bezahlung. AZ morgens ab 8 Uhr und nachmittags ab 15:30 Uhr. Bitte bewerben Sie sich unter 02131-12557918

Mitarbeiter/-in auf 450 €-Basis gesucht. 2 x wöchentlich als

LKW-Beifahrer

für Be- und Entladung von Kleidersäcken. Firma Meyer 0171-4831404

Wir wachsen weiter! Zur Verstärkung unseres Produktionsteams suchen wir eine/n flexible/n und motivierten

Produktionsmitarbeiter/in Teilzeit, 30 Stunden /Woche, Arbeitsbeginn 7 Uhr Zu Ihrem Tätigkeitsprofil gehören • Herstellung von Gemüserollen und Burger • Bedienen der Produktionsanlagen • Verpackung und Reinigung

Kurierfahrer/innen

KFZ Mechaniker/innen auf 450,-€ Basis gesucht

Tel. 06721/4902585 Easy Cargoflex UG

Mitarb. für Verkauf

TZ 18 Std/W. u. 450 € n. Bd. Kreuznach ges. Tel. 08031-381200 (Mo - Fr)

Die Stadtverwaltung Bingen sucht ab 1. Juni 2017 einen

Hilfspolizeibeamten (m/w) in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die vollständige Ausschreibung mit Informationen zum Aufgabengebiet und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.bingen.de/rat-verwaltung/stadtverwaltung/aktuelle-stellenausschreibungen Die Bewerbungsfrist endet am 15.04.2017.

hlung a z e g gute B ung n l u h l a h z Be Klaedtke (Tel. Nr. 06721-184Für Fragen Frau Beza steht nIhnen e Daniela t e u g t g u g182), gernezazur hluVerfügung. ÜBUNGSLEITER(IN) e B e gut ÜBUNGSLEITER(IN) ÜBUNGSLEITER(IN) Kinderturnen g n hlu Kinderturnen Kinderturnen ÜBUNGSLEITER(IN) Wir suchen nächstmöglichen Beza zum

ng u Zeitpunkt l gute h a ez Kinderturnen B e t ÜBUNGSLEITER(IN) gu

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Übungsleiter(in) für unser Kinderturnen. eine/n

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Du hast bereits Erfahrung Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)im Kindersport bzw. im Turnen? Übungsleiter(in) für unser Kinderturnen. findest dich in der "Welt der Kinder" zu Recht? Übungsleiter(in) für unserDu Kinderturnen. Du hast Erfahrung im Kindersport bzw. im Turnen? Dann freuen wirbereits uns Bewerbung. Du hast bereits zum Erfahrung im Kindersport bzw.auf imDeine Turnen? Wir suchen nächstmöglichen Zeitpunkt Du findest dich ineine(n) der "Welt der Kinder" zu Recht? Du findest dich in der "Welt der Kinder" zu Recht? Übungsleiter(in) für unser Kinderturnen.

Kinderturnen ÜBUNGSLEITER(IN)

Wir suchen zum sofortigen Beginn einen erfahrenen und zuverlässigen

Gerüstbau Kolonnenführer evtl. auch eine befähigte Person mit Führerschein Kl.C1 für LKWs bis 7,5 Tonnen.

Gerüstbau Conrad GmbH Meisterbetrieb Stromberger Str. 24 55444 Seibersbach Telefon 0 67 24/31 16 www.gerüstbau-conrad.de

Stellenangebote Bgn.-Stadt: Wer hat Zeit mir (Seniorin) in der Mittagszeit bzw. am frühen Nachmittag bei der Körperpflege bzw. beim Anziehen behilflich zu sein? Tel. 06721/16880

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Dann wir unsErfahrung auf Verdienst Deineim Bewerbung. Dufreuen hast bereits Kindersport bzw. im Turnen? Im Rahmen der Du hast findest dich in Erfahrung der "Welt der zu Recht? Du bereits imKinder" Kindersport bzw. im Turnen? Übungsleiterpauschale Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) (bisKinderturnen. zuVerdienst 2400 € steuerfrei) Du findest dich inunser der "Welt der Kinder" zu Recht? Verdienst Ort der Tätigkeit Übungsleiter(in) Dann freuen wirfüruns auf Deine Bewerbung. Im Rahmen der Im Rahmen der Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.Weiler b. Bingen Übungsleiterpauschale Schüler bietet am Wochenende Du hast bereits Erfahrung im Kindersport bzw. im Turnen? Übungsleiterpauschale (bis zu 2400 € steuerfrei) Ort der Tätigkeit Du 2400 findest€dich in der "Welt der Kinder" Recht? (bis Verdienst zu steuerfrei) Arbeitszeit (ab Freitags) Hilfe rund um Haus Ort derzuTätigkeit Entwicklungsmöglichkeiten Weiler b. Bingen nach Vereinbarung b. Bingen Im Rahmen deruns auf Aus- /Weiterbildungen zum Erhalt Dann freuen wir DeineWeiler Bewerbung. u. Garten, kleine Reparaturen, Übungsleiterpauschale oder zur Verlängerung einer Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Arbeitszeit Entwicklungsmöglichkeiten Arbeitszeit (bis zu 2400Übungsleiter(in) € steuerfrei) Entwicklungsmöglichkeiten Einkäufe, PC-Rep., etc. nach DOSB-Lizenz. für unser Kinderturnen. Ort der Tätigkeit nach Vereinbarung Aus- /Weiterbildungen zum Erhalt nachVerdienst Vereinbarung Aus-Weiler /Weiterbildungen b. Bingen zum Erhalt Absprache Kontakt oder zur Verlängerung einer Im RahmenTurnverein der Kontakt: 1886oder Weiler, An der Wassergall 2, 55413 Weiler b. Bingen zur Verlängerung einer bzw. Du hast Turnverein bereits Erfahrung imAnKindersport im Turnen? 1886 Weiler, der Wassergall 2, 55413 Weiler b. Bingen DOSB-Lizenz. Übungsleiterpauschale Tel. 0176/22678903 Arbeitszeit DOSB-Lizenz. Clarissa Schmitt, Tel. 0176-64 90 59 80, clarissa.schmitt@tvweiler.org Clarissa Schmitt, Tel. 0176-64 90 59 80, clarissa.schmitt@tvweiler.org Entwicklungsmöglichkeiten Du findest dich in der "Welt der Kinder" zu Recht? (bis zu 2400 € steuerfrei) Ort der Tätigkeit nach Vereinbarung Kontakt Auszum Erhalt Weiler b. /Weiterbildungen Bingen Kontakt Turnverein 1886 Weiler, An der Wassergall 2, 55413 Weiler b. Bingen oderauf Verlängerung einer Turnverein 1886 Dann Weiler, An der Wassergall 2,zur 55413 Weiler b. Bingen freuen wir uns Deine Bewerbung. Clarissa Schmitt, Tel. 0176-64 90 59 80, clarissa.schmitt@tvweiler.org DOSB-Lizenz. Arbeitszeit Clarissa Schmitt, Tel. 0176-64 90 59 80, clarissa.schmitt@tvweiler.org Entwicklungsmöglichkeiten

Kinderturnen

nach Vereinbarung Kontakt

Aus- /Weiterbildungen zum Erhalt oder zur Verlängerung einer

Produktionshelfer m/w

Staplerfahrer m/w

Kommissionierer m/w

Kaufmännische Mitarbeiter m/w

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen! AB Zeitpersonal GmbH Bosenheimer Str. 202 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/796077-0 Fax 0671/796077-20 • badkreuznach@ab-zeitpersonal.de • www.ab-zeitpersonal.de Wir suchen eine versierte Verkäuferin, ganztags, für unseren imbiss-Stand am toom-Baumarkt sowie eine zuverlässige reinigungSkraft für unser geschäft in Büdesheim, Dienstag - freitag, 16.30 - 18.30 uhr und samstags.

Haben wir ihr interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich unter: Metzgerei Petry Saarlandstraße 101 · 55411 Büdesheim tel.: 06721/41133 · ansprechpartner Herr Petry

auf 450,- € Basis gesucht sowie

Unser Anforderungsprofil an Sie: • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit • Körperliche Belastbarkeit • Führerschein • Kenntnisse in der Lebensmittelherstellung von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung: Sojafarm, Im Paradies, 55413 Trechtingshausen

Unser Team benötigt ab sofort in den Gebieten Bad Kreuznach und Bingen Unterstützung:

Stellengesuche

Restaurant

Riverside sucht Servicekräfte mit Gastronomie-Erfahrung Hindenburganlage 2 • 55411 Bingen am Rhein Tel. 06721 - 400 24 83

Stellenausschreibung Die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Kreis Mainz-Bingen, 17.300 Einwohner, mit rund 90 Mitarbeitern/innen als modernes Dienstleistungsunternehmen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in für Personalwesen. in Teilzeit für 9,0 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2018 befristet Tätigkeitsschwerpunkte: • Unterstützung bei der Abwicklung der gesamten Personaladministration von der Einstellung bis zum Austritt von Beschäftigten und Beamten • Erstellung von Entscheidungsvorlagen unter Beachtung von tarifrechtlichen und gesetzlichen Vorschriften • Veröffentlichung von Stellenausschreibungen • Personaldatenverwaltung über das Programm GOD-Fidelis der PPA Bad Dürkheim • Erstellung von Arbeitszeugnissen • Verwaltung und Pflege der Personalakten • Durchführung der Gehaltsabrechnung unter Berücksichtigung der sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Gesetze und Vorgaben Wir erwarten: • Ausbildung zur/m Verwaltungswirt/in bzw. Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Qualifikation mit Erfahrungen bzw. Weiterbildung im allgemeinen Verwaltungsdienst, insbesondere Personalwesen • theoretische und idealerweise praktische Kenntnisse im Arbeitsrecht und im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes, Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung von Vorteil • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Produkten • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung im Fachgebiet Das Arbeitsverhältnis sowie die Eingruppierung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVöD) sowie einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und einer zusätzlichen Altersvorsorge. Abhängig von den persönlichen Voraussetzungen ist die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9c möglich Behinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend Landesgleichstellungsgesetz bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 26. April 2017 an die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Personalamt, Hospitalstraße 22, 55435 Gau-Algesheim. Internet: www.vg-gau-algesheim.de · Mail: info@vg-gau-algesheim.de


5. April 2017 | KW 14

Schnäppchen

Neue Binger Zeitung | 31

Immobilien Angebote

WAHRE GRÖSSE KENNT KEINE GRENZEN!

Dorsheim bei Bingen, 1 ZKBB, 32m², Stellplatz, 240€+NK+KT Tel. 06721/45665

Hausgemachte Bratwurstspezialitäten

Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch

Wildmerguez

aus heimischer Jagd 100 g 1,49

6,90 € / 45 Min Kl.4 -Abi 01579/2341985

Lammbratwurst

würzig und lecker 100 g

Fliesenleger/ Trockenbauer hat Termine frei! 0176 / 67366617

1,49 €

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Kaufangebote Achtung Rollstuhlfahrer! Toyota Yaris Verso, silber, EZ 2004, 120 tkm, Diesel, 5-trg., RollstuhlSonderausstattung f. Beifahrersitz (elektr. Dreh- u. ausfahrbar) techn. Einwandfrei, unfallfrei, AHK, 1.Hd., m. kl. Kratzern/kl. Lackschäden, 3.300€ Tel. 06721/46458 ab 18 h anrufen

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Kaufgesuche Feldpost, Militärbücher, Ausrüstung, Soldatenfotos, Elastolin-Figuren, Wehrpässe, Orden, Uniformen und Kriegstagebücher von privat gesucht Tel.06758/6320

3 ZKB, WC, 79m², saniert, Balk., in zentraler Lage v. Bgn.Stadt, n. Vereinb. zu verm., KM620€+NK+KT Tel. 0151/40186439 FeWo, Bgn. zentral gelegen f. Touristen, Monteure od. Gäste geeignet, für 2-6 Pers. ab 25€/ Person, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880 Aspisheim, 2 ZKBB, ca. 70m², ab 01.05.2017 frei, 350€+NK100€+KT Tel. 06727/703 oder 06722/6118 Bgn.-Büdesheim, 2 ½ ZK,DU,Ess-, Wohn-, Schlafzi., Raumteiler, Abstell- u. Waschr., 90m², 495€+NK+KT Tel. 06721/46576 oder 0152/28903003 Oberdiebach, 3 ZKB m. EBK, neu renov., ca. 67m², Garage, Garten, ab sofort zu verm., 300€+Nk+KT Tel. 06724/8054 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobil, Boot od. Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, m. einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509

Immobilienanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Bauhaus Ixeo - Für alle auf der Suche nach Design und Funktionalität. 248 qm Wohnfläche, 6 Zimmer Bürobereich mit separatem WC Offene Küche und Speisekammer Mehr Infos unter: Telefon: 0 67 21- 15 48 210 www.kern-haus.de/mainz

Schlafzimmer mit separater Ankleide Doppelgarage mit Geräte- und Technikraum Sehr hochwertige Ausstattung

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Pluschke‘s Preishämmer Schöneberg: Herrliches Wohnhaus mit Garage. ca. 124 qm Wohnfl. plus ca. 39,80 qm Nutzfl. ca. 324 qm Areal. Im Jahre 2015 wurde innen alles erneuert. Strom, Wasser, Gastherme von 2012, Fußböden, usw. Kaminofen im Wohnzimmer; ebenerdige Dusche und Loggia im OG . Verbrauchspass 137,1 kWh(qm-a) Bj 1974 Kaufpreis: Nur 165.000,– € Weiler: Gr. Reihenendhaus Bj. 2000 auf 230 qm Areal. ca. 128 qm Wfl, verteilt auf 5 Zi, Küche, Bad mit Eckwanne, Dusche und WC. GWC, Wintergarten, Doppelgarage, 2 Balkone und Terrasse. Gasheiz. Von 2000, Verbrauchswert 76,5 kWh (qm /a) Kaufpreis: Nur 239.000,– € Suche für Bauwillige Bauplätze überall – zahle gute Kaufpreise !!!!

Pluschke-Immobilien-Bingen

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Gelegenheit in Münster-Sarmsheim

Schickes EFH mit Balkon, Garten, große Sonnenterrasse, Kfz-Stellplatz uvm. 2015 saniert. 3 ZKBB, zus. Ankleidezimmer, ca. 100 m² Wfl. Neue Heizung, neuer Kaminofen, neues Bad mit Duschtempel uvm Super Küche incl.Grundstück 250 m² Endenergiebedarfskennw. Kl. F = 191,3 kWh/(m²a) EFH-Bj 1930, Brennwerttherme neu 2015, Gas. Kaufpreis 239.000,-– €uro +++++++++++

„Wohnen auf einer Ebene“

Freistehendes Massivhaus,4 ZKBB, ca. www.pluschke-immobilien.de 104 m² Wfl.,sowie im KG nochmals 110 Tel.: 06721/43192 WNFL.,ISO-Fenster, Zentralheizung, 616 m² schön eingewachsenes Grundstück - am Ortsrand gelegen, Garage uvm., Energieverbrauchskennwert Kl. E= 139,4 kWh/(m²a) EFH,-Bj.Haus . . Wir (2 Erwachsene, 2 Kinder) Solventes Ehepaar 1982, Bj-Wärmeerzeuger 1982, suchen eine 4-5 Zi.-Whg. od. ein Gas. EG mit Fußbodenheizung. sucht Einfamilienhaus/ Gemarkung Dromersheim, 4 Renovierungsbedarf Haus zur Miete in Bingen-Stadt, Bungalow euz Grolsheim, Kaufpreis: 245.000,– € Bad Kr Bad Kreuznach Äcker zu verk. (kein Bauland), 3 Dietersheim oder Büdesheim ab 120 qm und Garten +++++++++++ Schwabenheimer Schabenheimer Weg Weg55 nebeneinander u.Scha 1 Gartenland/ Tel. 0152/02450665 benheimer

Gesuche FLOHMA FLOHMARKT jedenSa./So. Do + Sa

Sonstiges

1.+2.

KAUFLA KAUFLAND Acker m. 616m² separat, insges. 2.525m² Tel. 0173/9341775 oder 06202/65284

son personper Märkte - 06322/95 99 95

Freundschaften

Liebe Kundschaft! Der Osterhase hält ein „Fleischwurstei“ für Sie bereit, wenn Sie in der Woche vor Ostern zu uns kommen! Gegen Vorlage dieses Gutscheins von 11.04. bis Sa. 15.04.2017

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Verschenke: 2 Haushaltssauger, 1 Autosauger, 1 Autosauger Moulinex 12 Volt. Alles mit Zubehör Tel. 06704/2214 ab 17:00 Uhr

Ich suche meine Schulfreundin, Irmlinde Wilhelm, geb. Fischer, geb. 05.01.1951,Konfirmation in Uffhofen/Rhh. 1965; Eltern hatten Gastwirtschaft u. Lebensmittelgeschäft. Würde mich freuen, Dich wieder zu sehen. Dagmar Schulz geb. Berwind, Tel. 0170/4867656

in Sponsheim oder unmittelbarer Nachbarorte. Bitte kontaktieren Sie uns unter 0 67 06 / 90 23456 oder suchehaus@6156gmail.com

Mär kte

Freisteh. Walmdachbungalow 0632

Bgn.-Büdesheim, suche Garage zu mieten ab sofort Tel. 0171/3005246

Tolles EFH mit Garage, Vollkeller, schöner Garten, sehr gepflegter Zustand. EG = 5 ZKB, GWC, Südterrasse, ca 142 m² Wfl. sowie im KG ca. 142 m² Wohn-/Nutzfläche = großer Hobbyraum, Dusche/Wc, Bügelzimmer, Kellerräume, Heizraum. Grundstücksgröße = 1072 m². Endenergiebedarf Kl. G= 240,9 kWh/(m²a) EFH, Bj. 1971, Bj Wärmeerzeuger 1986, Öl-Zentralhzg. Gensingen: 395.000,– €uro

Suche Whg., Haus od. DHH, ca. 90-120m² zur Miete in Bingen/Umgebung, Weiler, Waldalgesheim u. Umgebung mit Gartenalleinnutzung. Tel. 06703/6295322 oder 0152/24772842

Suche Halle, ca. 150-300m² +/- 5 km von Bingen Tel. 0171/6728707 Familie sucht Haus mit Garten zu kaufen Tel. 06721/988220 Suche möbl. Zimmer oder kl. 1 Zi.-Whg. in Gau-Algesheim Tel. 0171/9179716 Suche Garage oder Stellplatz in Bingen-Stadt Zentrum zu mieten Tel. 06721/9878701

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Gut geschnittene EG- Mietwohnung in Bingen/Rh. Ca. 92 m² Wohnfläche, kleiner Westbalkon, Laminatböden,TL-Bad mit Wanne, schon frei 620,- Miete/Mt + NK + 2 MM Kt. Energieverbrauchskennwert: = 159 kWh/ (m“a), MFH,Gas-Etagenheizungheizung. Bj Haus 1965, Bj Anlagentechnik 1984. Energiepass gilt bis 17.7.2018. Keine Haustiere, geregeltes Einkommen und Verdienstnachweise 3 Mt. erforderlich.

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0178/3404682

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!


Zahlen Sie bargeldlos mit:

Bargeld an der Kasse: Bei einem Einkauf ab 20 Euro, gebührenfreie Bargeldauszahlung bis zu 200 Euro.

Angebote gültig vom 06.04. - 08.04.2017 Lorenz Crunchips

EDEKA Saft o. Nektar* Fruchtliebe

Jacobs Krönung Kaffee

Schneider Weisse 20 x 0,5l zzgl. 3,10 € Pfand, (1 L = € 1,49)

175 g (100 g = € 0,50)

500 g versch. Sorten, ganze Bohnen o. vakuum gemahlen, (1 kg = € 7,98), auch Gold 100-g-Glas

0.88

0.88 Täglich frische Erdbeeren & Spargel zum Tagespreis

1l *aus Konzentrat, versch. Sorten, PET-Einweg-Flasche

Steinhaus Pasta Rustica Gnocchetti

3.99 Grill-Holzkohle

14.99 Hassia Mineralwasser 2 x 12 x 1l klassisch oder medium, PET-Flaschen zzgl. 6,60 € Pfand je Kiste, (1 L i. d. Aktion = € 0,42)

2,5 kg (1 kg = € 1,12) • leicht zu entzünden • lange Brenndauer • starke Hitzeentwicklung

300 g (100 g = € 0,76) • frisch wie hangemacht • mit Mehl bestäubt

2.29 2.79

Kalbsschnitzel und Kalbsbraten aus der Keule 1 kg

19.90

Lassen Sie jetzt Ihren Garten oder Balkon erblühen. Bei uns finden Sie nicht nur die richtige Blume sondern auch Erde.

2 Kästen =

1 Preis

9.98

Warsteiner Premium Pilsener oder Herb

Azur Mineralwasser

2 x 20 x 0,5 l

12 x 1l versch. Sorten, PET-Flaschen zzgl. 4,50 € Pfand (1 L = € 0,33)

zzgl. 6,20 € Pfand (1 L = € 1,00)

2 Kästen =

1 Preis

19.98

3.99

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte

Öffnungszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 20.00 Uhr Mainzer Str. 45-51 · Bingen, gegenüber des Stadt-Bahnhofs Tel.: 06721 991366 · eMail: bingen@edeka-nolte.de

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

nolte

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Kw 14 17  
Kw 14 17  
Advertisement