Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang · KW 14

Mittwoch, 6. April 2016

Ihre freundlichen Computerspezialisten

Günter Petry

®

Schreinerei Innenausbau GmbH

issinger.it

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

Ladengeschäft mit Parkplatz Öffnungszeiten: Mo.- Do. 9:30 Uhr - 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Fr. von 9:30 Uhr - 14:00 Uhr Gaustraße 20 · 55411 Bingen 06721/3099810 · info@issinger.it

Terrassenholz Sib. Lärche genutet/geriffelt, Maße: 27x145 mm

3,99 €/lfm Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de• Tel. 06727/8939-0

Jazz vom Feinsten

Die Rheinhessische.

Martin Auer Quintett gastiert am 9. April in der Binger Bühne

Das Optimum des Wohnens!

EROFFNUNG Die große Möbelkompetenz jetzt in Ingelheim

Bingen (red). Am Samstag, 9. April, 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), präsentiert die Jazzinitiative Bingen das Berliner Martin Auer Quintett im Jazzkeller der Binger Bühne. „Kind of Blue“ – sich an die Kompositionen des berühmtesten Albums der Jazzgeschichte heran zu wagen – das kann eigentlich nur schiefgehen. Andererseits: mehr als 55 Jahre sind seit der legendären Ersteinspielung durch Miles Davis und seine Kollegen vergangen – ein Vierteljahrhundert ist der prägende Trompeter aus St. Louis schon tot. Warum also dieses Album, das viele Musiker und Kritiker als heiligen Gral des Jazz bezeichnen, nicht in die musikalische Gegenwart trans-

portieren? Und die Fachwelt ist sich einig, die Antwort des Martin Auer Quintetts überzeugt. Mit „Our Kind of…“ ist ihm nicht nur eine Hommage an ein Meisterwerk der Musikgeschichte gelungen, sondern auch dessen intelligente Bearbeitung. Das Konzept geht vor allem deshalb auf, weil das Martin Auer Quintett geschickt die Stärken ausspielt, die es seit der Gründung vor annähernd 20 Jahren entwickelt hat. Virtuoses und routiniertes Zusammenspiel bilden die Basis. Hinzu kommen ganz besondere, spezielle musikalische Vorlieben, die jedes einzelne Mitglied ins Kollektiv einbringt. Die Summe der einzelnen Teile macht das Martin Auer Quintett (Martin Auer – Trompe-

h

nac

uz en nz ad Kre B Bing Mai

Bingen – beste City-Lage Vermietung von rd. 173 m² Büro-/ Praxisfläche mit Rheinblick im 1. OG eines modernen Geschäftshauses, Nähe City-Center.

NEU

Kompaktes Wohnhaus mit Sanierungsbedarf

Ihr regionaler Partner für nachhaltige und saubere Energie. Rundum gut beraten: Bei Strom und Gas – die Rheinhessische, Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein. Serviceorientiert, sympathisch, kundennah. www.rheinhessische.de

Eintritt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, unter 27 Jahren 6 Euro, Ticketreservierung: jazz@bingerbuehne. de. Foto: G. Richter

KOOPERATIONSPARTNER DER

Verbrauchsausweis, Wärme 107,6 kWh/(m²a), Strom 71,3 kWh/(m²a), Gas, Baujahr 1900.

Mietpreis: € 1.557,-+ NK + KT

te, Florian Trübsbach– Saxofone, Jan Eschke – Piano, Andreas Kurz – Bass, Bastian Jütte – Drums) zu einem stilistisch enorm breit aufgestellten Ensemble. Lyrische Melodien, Anleihen aus Neuer Musik, Pop und Freejazz, sowie Odd Meter-Kompositionen und OstinatoFiguren – alle diese Zutaten fließen zusammen und machen den energetischen Stil des Martin Auer Quintetts aus. Im Jazzkeller der Binger Bühne wird Miles Davis 25 Jahre nach seinem Tod zwar nicht wieder auferstehen, aber mit seiner Musik wird er anwesend sein.

1954 r fahrung eit Seit re E herh unse Ihre Sic

Kaufen statt mieten! Schöne 2-Zimmer-Eigentumswohnung mit rund 57 m² Wohnfläche, großzügiger Loggia und schönem Ausblick in Ingelheim. Verbrauchsausweis, 148,5 kWh/(m²a), Erdgas H, Baujahr 1978.

KP: € 82.500,-Bad Kreuznach Kuhberg: Freistehendes Einfamilienhaus

Großes 1-2-Familienhaus mit ELW

in zentraler Ortslage von BingenBüdesheim. Das einfach ausgestattete Haus verfügt über rund 97 m² Wohnfläche, verteilt auf 5 Zimmer, Küche, Bad und einen kleinen Innenhof. Grundstück 108 m².

Rd. 93 m² Wohnfläche, verteilt auf 3 Zimmer, Küche, TL-Bad, Gäste-WC, Balkon u. Terrasse. Außerdem: Garten u. Garage. Grundstück 659 m². Kurzfristig frei!

in ruhiger Feldrandlage von Horrweiler. Gesamtwohnfläche rd. 253 m², verteilt auf bis zu 3 Wohneinheiten. Terrasse, Balkon, Garten, Keller u. Doppelgarage. Grundstück 645 m². 2 WE sofort frei!

KP: € 85.000,–

KP: € 297.000,--

KP: € 325.000,–

Bedarfsausweis 258,9 kWh/(m²a) Gas, Baujahr 1900, Energieeffizienzklasse H.

Verbrauchsausweis, 266,2 kWh/(m²a), Gas, Baujahr 1978, Energieeffizienzklasse H.

Verbrauchsausweis, 151,2 kWh/(m²a), Öl, Bj. 1995,Energieeffizienzklasse E.

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 6. April 2016

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste

Mittwoch, 6. April: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 06721-32863; Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, Sprendlingen, Tel: 06701-491 Donnerstag, 7. April: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 06721-14038 Freitag, 8. April: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500; Bacchus-Apotheke, Oberstraße 30, Bacharach, Tel. 06743-1400 Samstag, 9. April: Apotheke Römer, xp_Esther_Kleinhage 02.03.16am 09:40 Seite 2Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100 Sonntag, 10. April: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093; IHRE IMMOBILIEN IN BESTER BETREUUNG! Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Montag, 11. April: r Kleinhage Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Markt Apotheke, Marktplatz 6, Stromberg, Tel. 06724-6160; der Sonne Richtung Westen gnungen auf demHerz-Apotheke, Jakobsweg Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581 Dienstag, 12. April: n + Partner, 2014 978-3-906189-10-9Adler Apotheke, Speisemarkt 7, Bingen, Tel. 06721-14037; Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030 Mittwoch, ion Mut und Neugier dazu,13. April: St.Fußmarsch Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982 n 2.100 km langen Wolfgang Kleinhage Alle Angaben hen. Esther Kleinhage bricht ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Diplom Betriebs- und Marktwirt (HWL) Tel.und 0800 ihrem Leben auf geht0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy)

Naturparke Deutschland

Montag

H EIMAT FÜ̈ R

18.04.

G ENUSSVERSTÄRKER N ATÜRLICH N ATURPARKE !

19:30 Uhr

Ev. Johanniskirche, Bingen

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken!

Einlass ab 18:30 Uhr

www.naturparke.de

SCHIMMEL IM HAUS?

Telefonberatung kostenlos

Reiseberatung: Immer mittwochs 13-17 Uhr

Neuen Binger Zeitung)

DAS ABC - PRINZIP = Der ERFOLG! K

01.10.15 22:25

Esther Kleinhage

Mit der Sonne Richtung Westen

„DER JAKOBSWEG“ Herzliche Einladung zum Themenabend von und mit Esther Kleinhage am Freitag, dem 8. April 2016 um 18:00 Uhr in 55411 Bingen, Rheinkai 13 (bei THC)

Der Jakobsweg – Ein Ziel?

Beratung vor Ort Gutachten

wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de©

02.03.16 09:40 Seite 2

IHR

TGV_60-2sp_07-11-2015.indd 1

Ihr Immobilienberater

der Schweiz über viele verRheinkai 13 55411 Bingen s nach Santiago de CompoMobil: +49 (0)170 27 842 84 ichen Ungewissheiten des Tel.: +49 (0)6721-1855173 fenheit zu akzeptieren und Fax: +49 (0)6721-1855175 halten, gibt ihr neuen LeE-Mail: wk@thc-i.de vertrauen, wichtige Dinge sequenter zu handeln. Der Bereits im Jahr 2000 gene sein muss, lehrt sie, die deutsche Nr. 1 (Jaguar Gold Award) heiten wieder zu genießen, ch selbst zu lauschen. Die teilhaben am Lebensgefühl Reiseberatung an den intensiven Begegchen und auch an einer under Firma Bohr  06721 - 490 648 od. ebesgeschichte. Sie macht 0151 - 527 42 389 Erfahrung inimBingen Büdesheim. In- und Ausland nicht viel mehr braucht, als seit mehr als 15 Jahren und verweist damit einmal Immer mittwochs von erte im Leben. Dieses mit 13 bis 17 Uhr in der hriebene Reisetagebuch ist AAA: Anders Als Andere Keppsmühlstraße 5 in ch für den Jakobsweg interWolfgang Dany BBB: das Beste von den Besten für die Besten Bingen-Büdesheim motivierende Lektüre für Sachverständiger für CCC: Creative, Communikative, Constant Schimmelpilzbefall chwierigen Lebensabschnitt (Bürogebäude der

VVK: 19,90 € / AK: 22,00 €

Eintrittskarten erhältlich an allen bekannten Vorverkaufstellen Flyer_Esther_Kleinhage_08_04_16.qxp_Esther_Kleinhage

2.100 km Fußmarsch quer durch Europa Esther Kleinhage berichtet anhand eindrucksvoller Bilder von Erfahrungen und Begegnungen auf dem Jakobsweg und stellt ihr Buch „Mit der Sonne Richtung Westen“ vor, das auf ihrer 88-tägigen Pilgerreise gründet.

Begegnungen auf dem Jakobsweg Hützen + Partner, 2014 ISBN: 978-3-906189-10-9

Es gehört schon eine Portion Mut und Neugier dazu, sich als Frau allein auf einen 2.100 km langen Fußmarsch quer durch Europa zu machen. Esther Kleinhage bricht an einem Wendepunkt in ihrem Leben auf und geht zu Fuß von Lausanne in der Schweiz über viele verschiedene Jakobswege bis nach Santiago de Compostela in Spanien. Die täglichen Ungewissheiten des Weges mit Humor und Offenheit zu akzeptieren und bis zum Schluss durchzuhalten, gibt ihr neuen Lebensmut und das Selbstvertrauen, wichtige Dinge anders zu sehen und konsequenter zu handeln. Der Weg, der immer der eigene sein muss, lehrt sie, scheinbar kleine Begebenheiten wieder zu genießen, still zu werden und auf sich selbst zu lauschen. Die Autorin lässt uns hautnah teilhaben am Lebensgefühl der Pilger auf dem Weg, an den intensiven Begegnungen mit diesen Menschen und auch an einer unerwarteten Unterwegs-Liebesgeschichte. Sie macht die Erfahrung, dass man nicht viel mehr braucht, als in einen Rucksack passt und verweist damit einmal mehr auf die wahren Werte im Leben. Dieses mit Charme und Esprit geschriebene Reisetagebuch ist ein „Muss“ für alle, die sich für den Jakobsweg interessieren und auch eine motivierende Lektüre für Menschen, die in einem schwierigen Lebensabschnitt neue Kraft suchen.

DA Buchungen unter: Tel. 06721 9192-21 www.bohr.de · reisebuero@bohr.de Buchungscode: NBZ

Fordern Sie die ausfüh rlichen Reiseunte rlagen an!


AKTUELL

6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 3

Vorwort

Im NABU-Zentrum wurde fleißig gewerkelt Landfrauen Rheinhessen e.V. engagieren sich für die Insektenvielfalt

Die Geschichte, die uns unsere Redaktionschefin Gabi Gsell in dieser Woche aufgearbeitet hat, hat mich persönlich sehr mitgenommen: Der umtriebige Landwirt Hans-Willi Planz, der im vergangenen Jahr bei einem Motorradunfall ein Bein

verloren hat, muss nun um seinen Lernbauernhof fürchten – und kämpfen. Und das tut Hans-Willi Planz mit einer beachtenswerten Selbstverständlichkeit. Typisch Planz, dachte ich. Er hat schon immer seine Überzeugungen vertreten, auch wenn er auf – nennen wir es freundlicherweise – Skepsis gestoßen ist. Aus dem Artikel kann man auch herauslesen, dass sich Herr Planz davor fürchtet, seinen Traum nicht weiter umsetzen zu können. Dass er es trotzdem versucht bewundere ich sehr. Denn es gibt keinen Mut ohne Angst. 1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Gemeinsamer Einsatz der Landfrauen Rheinhessen e.V. für die Natur: Mit Unterstützung des NABU-Zentrum Rheinauen wurden Insektenhotels gebaut. Foto: N. Fleischer Gaulsheim (nf). „Sich einfach mal für die Umwelt engagieren“ – das motivierte über 20 Landfrauen des Verbandes Rheinhessen e.V., fleißig wie die Bienen für die Bienen mit Akkuschraubern ans Werk zu gehen. Was alles in das eigens zusammengebaute Insektenhotel

einziehen wird, haben die Frauen im NABU-Zentrum Rheinauen zunächst interessiert bei einer theoretischen Einführung in die Thematik kennen gelernt. Um den Ablauf dann bei der Praxis etwas zu erleichtern, so berichtet Bardo Petry (re.), haben Helfer des NABU

verschiedene Bauteile schon vorgefertigt. Sowohl Petry als auch die Vorsitzende der Dromersheimer Landfrauen Maria Weiß (li.) freuen sich über soviel Tatendrang für die Natur. Und die Insekten werden es den Landfrauen ebenfalls danken!

Wöchentliche Treffen fördernden Verhaltensweisen. Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen sind gleichfalls herzlich willkommen. Sie erfahren mehr über einen adäquaten Umgang mit den Suchtproblemen eines Nahestehenden und wie sie gleichzeitig für sich selbst sorgen können. In der Gruppe wird über die Suchterkrankungen, ihre Ursachen, Verläufe und Folgeerkrankungen und über die Möglichkeiten der Hilfe aufgeklärt. Im offenen und absolut vertraulichen

Gespräch wird Hilfe zur Selbsthilfe angeboten. Hier treffen sie Menschen, die das gleiche Problem und den Willen haben, etwas zu verändern. Sie sind nicht alleine. Sie sprechen in einem geschützten Rahmen über ihre Schwierigkeiten im Alltag, lernen voneinander und machen sich gegenseitig Mut. Jeder wird akzeptiert und geschätzt. Weitere Infos bei Tanja Kranski, Tel. 06721- 153724, und unter www.kreuzbund-bingen.de.

Büdesheim. Ein bisher unbekannter Täter entwendete am Donnerstag, 30. März, 9.26 Uhr, aus dem Zustellwagen der Briefträgerin mehrere Briefe. Die Tat ereignete sich, als der Wagen für kurze Zeit unbeaufsichtigt war. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden. Raub Gemarkung Bingerbrück. Der 22-jährige Geschädigte war am Donnerstag, 31. März, fußläufig an der B 48 unterwegs, als er von einer unbekannten Person umge-

stoßen und seiner Geldbörse beraubt wurde. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, circa 180 cm groß, schlanke Figur, trug dunkle Kleidung, Schwarze Kapuzenjacke und weiße Nike Airmax Schuhe. Sachbeschädigungen Gensingen. Ein bisher unbekannter Täter zerkratzte am Sonntag, 3. April, 15 bis 17 Uhr, zwei in der „Hohe Straße“ abgestellte Fahrzeuge, einen Fiat Punto mit AZ-Kennzeichen und einen Opel Astra mit AA-Kennzeichen.

Do., 7. April, 19.30 Uhr, Rheintal-Kongress-Zentrum: „Amazing Shadows“. Tickets (ab 39,90 Euro) sind erhältlich in der Tourist-Information Bingen sowie an allen bekannten VVK-Stellen. Do., 7. April, 9 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Tumorsprechstunde, Information, Beratung und Begleitung für krebskranke Menschen und deren Angehörige. Anmeldung unter 06131-173003 oder 06131-174601 (Tumorzentrum Mainz).

Sa., 9. April, 10.30 Uhr, Treffpunkt Tourist-Info, Rheinkai 21: öffentliche Stadtführung. Kosten: 4,50 Euro. Sa., 9. April, 14.30 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „Café Smart“. Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Sa., 9. April, 20 Uhr, Villa Sachsen, Mainzer Straße 184: Binger Meisterkonzert: Jahreskonzert der Villa Musica mit Marie-Luise Neunecker (Horn) und Stipendiaten der Villa Musica. Tickets: 16 Euro, Tourist-Info, Rheinkai und Abendkasse. Sa., 9. April, 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), Binger Bühne, Martinstraße: „Martin Auer Quintett – Our Kind Of Blue“. Tickets an der Abendkasse zu 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, bis 27 Jahre 6 Euro. Ticketreservierung und Infos per E-Mail an jazz@bingerbuehne.de. So., 10. April, 15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße: „Baymax – Riesiges Robowabohu“.

Aus dem Polizeibericht Diebstahl von Postsendungen

Mi., 6. April, 17.15 und 20.15 Uhr, Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße 9: „Victoria“.

Fr., 8. April, 15 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Handarbeitskreis.

Neue Info-Gruppe für Alkohol- und Suchtmittelkonsum Bingen (red). Der Kreuzbund Stadtverband Bingen bietet seit Anfang April 2016 eine neue Informationsgruppe für Menschen an, die ihren Alkohol- und Suchtmittelkonsum hinterfragen wollen. Die Gruppe trifft sich wöchentlich montags von 19 bis 20.30 Uhr im Caritashaus, Rochusstraße 8, erster Stock. Die Gruppe ist offen für alle Rat- und Hilfesuchende und für alle Formen von Suchtmitteln beziehungsweise sucht-

Bis 10. April, Hildegard-Forum auf dem Rochusberg: Ausstellung von Nadjib Bouhara, Bingen, „Wahrheit der Seele“.

Einbruchsversuch Waldalgesheim. Ein bisher unbekannter Täter versuchte am Montag, 4. April, zwischen 17 Uhr und 21.30 Uhr, die Terrassentür eines Anwesens in der Frankenstraße aufzuhebeln. Vermutlich wurde der Täter bei der Tatausführung gestört. Ein Eindringen in das Anwesen gelang nicht.

Mo., 11. April, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Gedächtnistraining. Mo., 11. April, 14.30 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Frühlingssingen mit den Akkordeonfreunden Rümmelsheim und gemeinsames Kaffeetrinken. Mi., 13. April, 10 Uhr, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: Sitzgymnastik für Senioren mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Mi., 13. April, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25: „KaffeeKlatsch“. Begegnung bei Kaffee, Kuchen und Spielen.

Region Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Tel. 06721-9050.

Mi., 6. April, 19.30 Uhr, evangelischen Kirche Seibersbach: Konzert des „Newa Ensembles“ aus St. Petersburg. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werden Spenden erbeten. Bitte die Parkmöglichkeiten am Dorfgemeinschaftshaus nutzen.


AKTUELL

4 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Hildegardishaus

Medizin früher und heute Ferienprogramm im Rahmen von „Mit Hildegard durchs Jahr“

KlosterNachmittag

Bingen (red). Wie stellt man ein Zäpfchen her, worauf muss man achten, wenn man einen Tee mischt und wie stellt man eine Salbe her? Diese und noch mehr Fragen wurden zwölf Mädchen und Jungen im Rahmen des Ferienspiels in Zusammenarbeit mit der Apothekerin Caroline Reuland in der Erlebniswerkstatt des Museums am Strom beantwortet. Nicht nur die Kinder, sondern auch Reuland hatten viel Spaß an dieser spannenden Aktion. Mit viel Eifer und Interesse konnten sich die jungen Besucher unter fachkundiger Anleitung diesem Thema widmen und die hergestellte „Medizin“ mit nach Hause nehmen.

Am Samstag, 9. April, findet im St. Hildegardishaus – Mutterhaus der Kreuzschwestern auf dem Rochusberg – ein Klosternachmittag statt. Die Kreuzschwestern präsentieren ihre Wurzeln, die geschichtliche Entwicklung, den aktuellen Stand und ihre Perspektive im bleibenden Auftrag einer sinnvollen Nähe bei den Menschen. Programm: 14 Uhr: Begrüßung, Information und offenes Gespräch, Führung durch das Kloster; 16 Uhr: gemeinsames Kaffeetrinken und um 17 Uhr Vesper als Abschluss.

Frühlingsfest

Caroline Reuland bereitet mit den Kindern Tee, Salben und Zäpfchen (aus Schokolade!) zu. Foto: Stadt

Straßensperre Büdesheim. Am Sonntag, 10. April, findet in der Saarlandstraße das Frühlingsfest statt. Aus diesem Anlass wird die Saarlandstraße im Bereich von der Einmündung Keppsmühlstraße bis zur Einmündung Hitchinstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung geht über die Hitchinstraße und Schultheiß-Kollei-Straße. Zum Aufbau der Ausstellungsstände wird auf dem vorgenannten Bereich der Saarlandstraße und den Parkplätzen an der Sparkasse und Prof.-Kraus-Straße absolutes Halteverbot eingerichtet.

KW 14 | 6. April 2016

Zur Osterzeit: verspätetes Weihnachtsgeschenk „True Colour“ spendet für Kinder- und Jugendhilfe Bingen

Gemeinsames Singen

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Mainz hält am Mittwoch, 20. April, 9 bis 12 Uhr, einen Sprechtag bei der Stadtverwaltung, Rochusallee 2, ab. Die Bürger der Stadt Bingen und der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe haben Gelegenheit, Auskünfte zu bereits laufenden Verfahren im Einzelfall zu erhalten, Schwerbehindertenausweise zu beantragen oder verlängern zu lassen und sich zu allgemeinen Fragen aus dem Bereich Schwerbehindertenrecht und Soziales beraten zu lassen. Wegen des Datenschutzes werden Auskünfte nur unter Vorlage des Personalausweises erteilt. Für die Auskunftserteilung über die Daten Dritter, auch des Ehegatten, ist die Vorlage einer Vollmacht erforderlich. Vorherige Terminvereinbarung unter Tel. 06721-184105 mit Angabe des Namens, des Aktenzeichens sowie des Beratungswunsches ist erforderlich.

Grundschule am Mäuseturm

Themenabend

Erstkommunion Dietersheim. Am Sonntag, 10. April, 10.30 Uhr, gehen in der Pfarrkirche St. Gordianus und Epimachus folgende Kinder zur Erstkommunion: Aus Dietersheim: Louisa Besseler, Yara Dorweiler und Philipp Klee; aus Sponsheim: Marinus Büttner, Elina und Merle Junghans, Max Luff und Melissa Zwiegela; aus Grolsheim: Gabriel Jung und Lisa Spanier sowie aus Rüdesheim/Nahe: Johanna Bockius.

Freundeskreis

Versammlung

Tel. 06721 - 91 92 - 0

Soziales

St. Gordianus

Gemeinsames Singen für Jung und Alt unter dem Motto „Jagd und Waldeslust“ steht am Donnerstag, 7. April, 16.30 bis 17.15 Uhr, im AWO-Seniorentreff, Freidhof 11, unter der Leitung der Musikschule auf dem Programm. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Wir für Sie

Sprechtag

Bingerbrück. Am Montag, 11. April, 19.30 Uhr, findet in der Grundschule am Mäuseturm, Herterstraße 35, ein Informationsabend zum Thema „Unsere Kinder sicher im Netz“ mit der Medienpädagogin Michaela D. Brauburger statt.

AWO

Am heutigen Mittwoch, 6. April, 19.30 Uhr, findet im Restaurant „Schlösschen am Mäuseturm“, Bingerbrück, die Mitgliederversammlung des Freundeskreises Bingen – Nuits-Saint Georges statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Neuwahlen zum Vorstand, der Besuch der Freunde aus Nuits-Saint Georges zum Rhein in Flammen sowie die weiteren Veranstaltungen im laufenden Jahr.

Termine Stadt Bingen

Eberhard Röthgen, Hans-Günter Wustmann, Albert Hahn und Norbert Clemens (v. li.) bei der Übergabe der Spende im Haupthaus auf dem Rochusberg. Nach dem Treffen ist sich die Band auch in diesem Jahr sicher, eine gute Entscheidung bei der Auswahl des Begünstigten getroffen zu haben. Foto: privat

ILCO-Gruppe

Bingen (red). Die späten Weihnachtsgeschenke sind oft die schönsten, auch zur Osterzeit. Kurz vor Weihnachten hatte die Band „True Colour“ wieder in die WeinZeit-Vinothek eingeladen. Bei diesem Weihnachtskonzert wurden wie üblich sämtliche Einnahmen einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. Dabei ist es der Band sehr wichtig, dass das

Das nächste Gruppentreffen der ILCO-Selbsthilfegruppe (für Menschen mit künstlichem Darmausgang, künstlicher Harnableitung oder Darmkrebs) findet am Donnerstag, 7. April, 17 Uhr, in der Gaststätte „Alte Post“, Vorstadt 6, statt. Betroffene und Interessierte sind herzlich willkommen. Weitere Infos bei Helga Bleifeld, Tel. 06743-919050.

Geld lokalen Institutionen oder bedürftigen Menschen in der Region zugute kommt. Diesmal fiel die Entscheidung der Bandmitglieder sehr schnell auf die Kinder- und Jugendhilfe auf dem Rochusberg. Der Leiter der Einrichtung, Hans-Günter Wustmann, konnte sich über einen Betrag von 2.000 Euro freuen, der sich aus den Eintrittsgeldern, der Band-

gage, einzelnen Spenden und aus CD-Verkäufen zusammen setzt. „Es gibt immer wieder besondere Situationen bei den von uns betreuten Kindern und Familien, die schnelle Hilfen, die auch mal Geld kosten, erforderlich machen“, schilderte Hans-Günter Wustmann: „Solche Spenden werden dafür immer wieder dringend benötigt.“

Stammtisch


wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner! ...... wir machen Bingen schöner!

Projektentwicklung GmbH

Wohnen auf dem ehemaligen Weingut ... wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner!

OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG NGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

In ruhiger Lage von Bingen-Büdesheim erstellen wir für Sie Wohnungen zwischen 60 – 120 m². Denken Sie an eine Wohnung zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage?

In gewohnt hoher Bauqualität bieten wir Ihnen: Elektrische Rollläden Hochwertige Bodenbeläge (Parkett und Fliesen) Fußbodenheizung Gegensprechanlage mit Monitor Dusche stufenlos begehbar Aufzug vom Erd- bis ins Dachgeschoss Schwellenfreier Zugang zum Objekt Modernste Elektro- und Sanitärinstallation Garagen, Carport und Außenparkplätze

I h r i n d i v i d u e l l e s Z u h a u s e z u m Wo h l f ü h l e n ! Sie als Käufer haben in der jetzigen Phase noch die Möglichkeit, Einfluss auf Ihre zukünftige Wohneinheit zu nehmen. Von der Gestaltung des Grundrisses bis zur Wahl der zu verwendenden Materialien können Sie Ihre eigenen Ideen einbringen und so der Einheit Ihre ganz persönliche Note verleihen! Auch bei diesem Bauvorhaben werden wir, wie bei allen unseren erstellten Mehrfamilienhäusern, besonderen Wert auf hochwertige Ausstattungsmaterialien legen. Barrierefreiheit durch Aufzug, elektrische Rollläden, Fußbodenheizung, hochwertige Fliesen- und Parkettböden, große Fensterelemente für helle und freundliche Wohnräume sind seit Jahren Garanten für einen schnellen Verkauf unserer Wohnungen und somit zufriedener Kunden.

KNETTEL-STRASSE 29 KNETTEL-STRASSE 29 Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem blick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und blick-Balkon.Wohnungsgrundriss: Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und 210 wanne. Hauswirtschaftsraum und Saarlandstr. zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGwanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGGröße: 81 m² . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum auf höchster  Kaufpreis: 225.000,-und € Balkon – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,–

KNETTEL-STRASSE 29 KNETTEL-STRASSE 29 efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + senbereich. senbereich.

n

R uf

sa

Jens Dahlhaus Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann Immobilienkaufmann Sie un Tel. 06721-4919847 en Tel. 06721-4919847 Fax 06721-4919956 Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG Rickel Projektentwicklung Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: An der Wolfskaut 3 ■ elektrische Rollläden 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus ■QUALITÄT Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de mit 111 m². Wohnzimmer, mit 111 m². Wohnzimmer, Tageslicht-Bad mit Dusche Tageslicht-Bad mit Dusche großer eigener Garten- und großer eigener Garten- und EUR 320.000,– EUR 320.000,–

Setzen Sie sich mit Herrn Dahlhaus bezüglich eines Exposés bzw. Besichtigungstermins in Verbindung.

TTUNG TTUNG wertige Bodenbeläge wertige Bodenbeläge odenheizung odenheizung schönes Bad-Design schönes Bad-Design

IHR ANSPRECHPARTNER: IHR ANSPRECHPARTNER:

06721-4919847

QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER:

Leidig Bedachungen


KULTUR

6 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 6. April 2016

Kinotipp Neue Ansichten

Stadtbibliothek Bingen präsentiert Buchillustrationen

KiKuBi zeigt: „Rivers and Tides“ Bingen (red). Am Freitag, 8. April, 19.30 Uhr, zeigt das KiKuBi Programmkino in der Mainzer Straße den ausgesprochen ungewöhnlichen Film „Rivers and Tides – Andy Goldsworthy working with time“. Andy Goldsworthy ist weltweit bekannt durch seine faszinierenden Arbeiten mit Naturmaterialien. Eis, Steine, Blätter, Zweige, Wasser – Goldsworthy arbeitet mit dem, was er vorfindet, und zumeist dort, wo er es vorfindet. Einige seiner Arbeiten bleiben in

der Landschaft bestehen, andere vergehen, schmelzen, werden vom Wind verweht. Thomas Riedelsheimer konnte als erster Filmemacher Andy Goldsworthy über einen längeren Zeitraum bei seiner Arbeit beobachten. Mehr als ein Jahr und über die vier Jahreszeiten begleitete er ihn. Zu diesem Film ist auch ein Naturkunstworkshop der Volkshochschule am Wochenende 9./10. April buchbar. Bildrechte: Piffl Medien

Klingendes “ Rheinhessen“

Bingen (red). In den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek werden derzeit Buchillustrationen von Kindern und Erwachsenen präsentiert. Im Rahmen der Jungen Kunstwerkstatt und unter Leitung der Grafikerin Jutta Nelißen gestalteten die Kinder eine bekannte Geschichte neu. Die Buchillustrationen der Erwachsenen wiederum sind Ergebnisse eines VHS-Kurses, ebenso unter der Leitung von Jutta Nelißen. Noch bis zum 15. April sind die Arbeiten während der Öffnungszeiten der Bibliothek zu sehen. Neben den Illustrationen liegen außerdem die selbst gestalteten Geschichten zur Ansicht aus. Foto: Bibliothek

Musik aus Deutschland und Polen Werke von Chopin, Szymanowski und Beethoven

Männerchor Weiler singt im Gutenbergmuseum Weiler/Mainz (red). Der Männerchor des „Liederkranz“ 1886 e.V. Weiler hat mit weiteren namhaften Chören aus Rheinhessen eine CD eingespielt, die aus Anlass des 200-jährigen Bestehens von Rheinhessen herausgegeben wurde (wir berichteten). So lautet der Titel dieser CD auch „Klingendes Rheinhessen“. Die Eröffnungsveranstaltung und offizielle Präsentation der CD durch Andreas Arneke findet am Dienstag, 12. April, 19 Uhr, im Gutenberg-Museum in Mainz statt. In dieser konzertanten Veranstaltung musizieren

Barbara Arneke, Menna Mulugeta, das Ensemble Overcross, der Männerchor Weiler, das Kammermusikensemble des Peter-Cornelius-Konservatoriums und das Mainzer Flötenquartett. Lesungen und Texte tragen die Mainzer Kulturdezernentin Marianne Grosse, Museumsdirektorin Dr. Anette Ludwig, Rheinhessen-Marketing-Vorstand Peter Eckes, Staatssekretär Walter Schuhmacher und Domkapellmeister Karsten Storck vor. Die Moderation liegt bei Tobias Bartenbach.

Backdoor“ spielt “

Außergewöhnlicher Konzertabend am 16. April

Bad Kreuznach (red). Am Samstag, 16. April, 20 Uhr, gibt Backdoor zum achten Mal ein Benefizkonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche. Was 2009 als einmaliger Konzertevent geplant war, ist inzwischen zu einer jährlich wiederkehrenden Tradition geworden. Stets ist es Freude wie Herausforderung ein Konzert der leisen, romantischen Töne in einer solch anspruchsvollen Akustik wie der einer Kirche zu spie-

len. Der Gesamterlös kommt in diesem Jahr dem Projekt „Sonntagstisch der Gemeinde Heilig Kreuz“ und dem Verein „Treffpunkt Reling e.V.“ zugute. Karten gibt es bei der Sparkasse Rhein Nahe, Filiale Kornmarkt, Tel. 0671-9410521, im Pfarrbüro der Kreuzkirche, Wilhelmstraße 37, Tel. 0671-28001, oder online unter www.backdoor-rock.de. Foto: Veranstalter

Bacharach (red). Am Samstag, 9. April, 19.30 Uhr, gastiert die im polnischen Krakau geborene Joanna Trzeciak im RheinTheater. Ihr Studium an der Warschauer Musikhochschule vervollkommnete sie am Konservatorium in Moskau mithilfe eines Stipendiums der Chopin Stiftung. Den Beginn ihrer internationalen Karriere machte ein Konzert in London 1987, dem eine Tournee in die Ver-

einigten Staaten folgte. Bis heute trat sie in fast jedem europäischen Land auf sowie in Kanada, Argentinien, Brasilien und Israel. Wichtiger Teil ihres Repertoires ist das Werk des polnischen Komponisten Karol Szymanowski, dessen komplettes Klavierwerk sie einspielte. Im „Chopin-Jahr 2010“ trat sie mit den Klavierwerken des großen polnischen Genius auf. Ihm und seinem Landsmann Szy-

manowski widmet sie auch ihr Programm. Aber auch Werke von Beethoven werden auf dem Programm stehen. Foto: Veranstalter Karten: 16 Euro/13 Euro ermäßigt. Kartenverkauf: Rhein-Nahe Touristik, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303, E-Mail info@rhein-nahe-touristik.de.


6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 7

Verschlafen Sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung! Sanfte Träume beim Zahnarzt? Sie kennen das, Spritzen, Bohrer, Zangen und Meißel, der Zahnarztstuhl wird zur Folterbank! Schweißausbrüche, Übelkeit, Angstattacken und die bange Frage: „Wie lange noch?“ Mit den neuesten Anästhesietechniken wird die Zahnbehandlung ein Kinderspiel. Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt für Oralchirurgie, alle Kassen

Das Medikament wird verabreicht und sanft schlummern Sie ein. Keine lästigen Bohrgeräusche, keine Spritzenangst, die Zahnbehandlung wird einfach verschlafen. So einfach kommen auch Sie schmerzfrei und sanft zu schönen Zähnen!

Wo dieses neueste Verfahren angewendet wird? In den Aurelia-Kliniken in Kaub am Rhein!

www.aurelia-kliniken.de · Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00

Erhältlich bei der Neuen Binger Zeitung DA S N E U E A M A G A Z IN IS T D

BAUEN WOHNEN N WOHNEN BAUEspezial spezial

Das Magazin für Handwerker und Fachleute Das Magazin für Handwerker und Fachleute

Bischof’s Weinstube

LESEN

SIE JETZ T

Den Garten aus Winterschlaf dem holen, Tipps für Bauherren, u.v.m.

geöffnet ab 22.2. Montag – Freitag von 18 bis 22 Uhr wechselnde Karte, südländisch geprägt

AKTUEL LE TRENDS , , TIPPS UNDNDS E TRE ADRESS EN AKT UELL EN TIPP S UND ADR ESS

Auf geht‘s zum großen

SCHLACHTFEST Von Freitag, 8. April 2016 bis Montag, 11. April 2016

in den Gutsausschank Rothenbach nach Genheim

Für den Service freundliche Bedienung gesucht

Tel.: 06724/1648 oder 06707/8063

Info: www.weingut-bischof.de/blog Tel. 06707-428, Genheimer Straße 3, 55444 Waldlaubersheim


Aktuell

8 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen VdK

Stammtisch

Nachgefragt bei Timo Beilmann Präsident des Rotaract Club Bingen-Ingelheim Aktionen zu einer guten Gruppe zusammengewachsen sind. Wir freuen uns übrigens jederzeit über neue Gäste und Interessenten, die bei uns vorbeischauen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Student oder berufstätig ist.

Am Freitag, 8. April, 18 Uhr, trifft sich der VdK Bingen-Sprendlingen wieder zum monatlichen Stammtisch im „Hessenhaus“ (Hassia, Hitchin Straße). Alle Interessierten sind eingeladen.

Kindergarten

Elternabend Am Montag, 11. April, 19.30 bis 21.30 Uhr, findet im Kindergarten St. Martin, Mainzer Straße 27, ein Elternabend zum Thema „Wenn´s mal wieder dampft zuhause“ statt. Die Referentin Angelika HaxelMüller zeigt auf, wie man im Erziehungsalltag allzu viel Stress vermeiden kann. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Stechert

Versammlung Sponsheim. Die Sponsemer Stechert 1937 e.V. laden für Freitag, 29. April, 20 Uhr, zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Zirkel, Römerstraße 52, ein. Unter anderem stehen die Wahlen des zweiten Vorsitzenden, des Kassenwarts und des Zeugwarts auf dem Programm. Anträge müssen bis zum 22. April beim Vorsitzenden Jens Hahn, Hauptstraße 32, schriftlich eingereicht werden.

Offener Treff

„Fingerspiele“ Am Dienstag, 12. April, 10 Uhr, findet im Rahmen des „Offenen Mutter-Vater-Kind-Treffs“ im caritaszentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, ein Workshop zum Thema „Lieder, Finger- und Bewegungsspiele für die Kleinsten“ statt. Der Workshop findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk statt und ist für die Teilnehmer kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 14. April, 8 bis 16 Uhr, findet in den Räumen der IKK Südwest Bingen, Amtsstraße 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Dies ist ein kostenloser Service der Deutschen Rentenversicherung. Terminvereinbarung bei Wolfgang Eberhard, Tel. 06721495709, 0157-82644988 oder EMail Wolfgang.Eberhard@yahoo. com.

Wir für Sie

Weitere Meldungen und Termine finden Sie unter www.neue-binger-zeitung.de

KW 14 | 6. April 2016

Bingen (sh). Rotaract ist weltweit mit rund 190.000 Mitgliedern in 178 Ländern eine der größten Jugendorganisationen. Der Name der Jugend-Organisation des Rotary Club setzt sich aus den Worten „Rotary“ und „Action“ zusammen, denn bei Rotaract treffen sich junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren unter dem Motto „Lernen – Helfen – Feiern“. Das Ziel des Clubs ist ein Beitrag zur Völkerverständigung und die Anerkennung ethischer Grundsätze in der Wirtschaft zu fördern. Dies geschieht durch Beteiligung an Projekten und Aktionen zur Unterstützung sozialer Zwecke. Rotaract ist weder politisch noch religiös ausgerichtet. Auch in Deutschland gibt es mehr als 3.100 Mitglieder in über 170 lokalen Clubs. Einer davon ist der Rotaract Club Bingen-Ingelheim, mit dessen Club-Präsidenten Timo Beilmann sich die Neue Binger Zeitung unterhielt.  Foto: privat Seit wann gibt es den Club? Wir engagieren uns in dieser Form seit 2014 und sind zurzeit 28 aktive Mitglieder, die durch zahlreiche

Was sind die Aktivitäten des Clubs? Das Motto „Lernen, Helfen, Feiern” ist unser Leitfaden. Wir lernen, indem wir durch interessante Vorträge, Besuche oder Führungen unsere Horizonte erweitern und fern vom Alltag neue Blickwinkel gewinnen. Wir helfen, indem wir uns durch unterschiedliche Aktionen oder dauerhafte Projekte sozial engagieren. Dabei werden wir sowohl von unseren ehemaligen Mitgliedern, als auch von unseren Rotary-Patenclubs Bingen und Ingelheim tatkräftig unterstützt. Und wir feiern, indem wir entweder in freundschaftlicher Runde oder mit anderen Rotaractern aus Deutschland, Europa und der Welt die Wochenenden genießen. Welche Aktion haben Sie aktuell durchgeführt? Anfang März haben wir die Aktion „Kauf-eins-mehr“ bei Globus in Gensingen durchgeführt. Damit haben wir die bundesweite Aktion von Rotaract Deutschland, ein Rucksackprojekt in Zusammenarbeit mit Mary’s Meal, unterstützt. Plakativ gesagt geht es darum, dass wir afrikanischen Kindern in Malawi und Liberia eine Schultasche packen und ihnen so den Schulbesuch erleichtern. Gerade in vielen afrikanischen Staaten ist der Schulbesuch durch kostenintensive oder schwer zu bekommende Schulmaterialien deutlich

erschwert. Die Aktion war ein voller Erfolg und jetzt werden 100 gefüllte Schulrucksäcke für den Sammeltransport nach Afrika abgeholt. Welche weiteren Projekte stehen noch an? Wir engagieren uns für die Organisation „Stop Hunger Now“. Dabei geht es darum, mit Aktionen wie beispielsweise Waffelverkauf Geld zu sammeln, das dann für den Kauf großer Mengen von Grundnahrungsmitteln verwendet wird. Diese Grundnahrungsmittel werden dann bei einem „Meal-Packaging“ in familiengerechte und vorgegebene Paketgrößen abgepackt und über „Stop Hunger now“ weltweit verteilt. Was macht für Sie Rotaract reizvoll? Ich bin von dem Teamgeist und der internationalen Struktur sehr beeindruckt. Außerdem haben wir ein tolles Clubleben und neben dem Spaß kann man im sozialen Bereich etwas Tolles leisten. Kurz und Knapp Rotaract Bingen-Ingelheim rotaract-bingen-ingelheim.de/ Kontakt: Timo.Beilmann@rotaract.de Club-Treffen an jedem ersten Donnerstag und dritten Freitag im Monat, Bistro No Name, Berliner Straße 101, Bingen.

Partner von Rotary

Verstärkung gesucht Wer unterstützt den Einkaufs-Service der Stift-Bewohner? Bingen (red). Als sogenannte SeniorTrainerin ist Anisoara Grigoruta bereits im Stift St. Martin bekannt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Mitarbeiter der Wohnbereiche, Angehörige und natürlich die Bewohner selbst, wenn es darum geht, kleine Einkäufe und Erledigungen für einzelne Bewohner zu machen. Dabei bringt sie nicht nur die gewünschte Schokolade, Obst oder andere Einkäufe persönlich vorbei, sondern sie hat Zeit im Gepäck für ein Gespräch, Interesse an den Erfahrungen und dem Alltag der Menschen, ist offen für eine persönliche Begegnung. Sie besucht die Menschen regelmäßig wöchentlich und hat dadurch mit der Zeit ihr Vertrauen

und ihre Zuneigung gewonnen. Indem sie sich engagiert, bringt sie nicht nur etwas mit. Sie nimmt auch im Gegenzug etwas mit, wenn sie das Stift verlässt: geteilte Lebenserfahrung, denn die Menschen reden gern mit ihr, sie erntet ein Lächeln, ein dankbares Gesicht, ein „Dankeschön und bis nächste Woche!“. „Ich möchte etwas für die Seniorinnen und Senioren in unserer Stadt tun, das, was ich für meine Großeltern und Eltern nicht mehr tun kann“, so beschreibt sie selbst ihr Projekt und ihre sehr persönliche Motivation. Die Erfahrung, dass viele ältere Menschen keine Angehörigen und Freunde vor Ort haben, einsam sind und sich Zu-

wendung wünschen, spornt sie an, nun ihr anfängliches kleines eigenes Projekt auszuweiten und Mitstreiter zu suchen. „Ich wünsche mir, dass wir es noch mehr älteren Menschen ermöglichen, kleine Wünsche im Alltag zu erfüllen und damit die Zufriedenheit und Lebensqualität zu erhöhen.“ Interessierte, die sich an dem Projekt beteiligen wollen, können gern weitere Informationen bei Andrea Nichell-Karsch (Quartiersmanagerin Treff im Stift) unter Telefon 06721-9121519 erhalten.

Termine Stadt Bingen Kerb

Veranstaltungen Kempten. Die Kempter Kerb weist in ihrem diesjährigen Programm vom 8. bis 17. April insgesamt sieben offizielle Kerbeveranstaltungen unter Federführung der TSG Kempten und der Kempter Kerbeaktivisten sowie fünf weitere Programmpunkte auf. Am Freitag, 8. April, wird um 19.30 Uhr mit der traditionellen Weinprobe „Kempter Weingenüsse“ in der Dreikönigshalle die diesjährige Kempter Kerb eröffnet. Die Weinprobe ist bereits ausverkauft. Am Samstag, 9. April, startet das dritte „Kemmder Seifekischderenne“ von der Dreikönigsstraße bis zum Kerbeplatz. Fahrervorstellung ist um 12 Uhr. Um 20.30 Uhr findet die KerbeParty im Foyer der Dreikönigshalle statt. Weiter geht das Programm am Kerbesonntag um 14.30 Uhr mit dem Kerbeumzug der ehemaligen Kerbejahrgänge, begleitet von der KKM. Anschließend laden die Straußwirtschaften zum Feiern ein. Die AWO bietet bereits ab 14 Uhr in der Bornstraße Kaffee & Kuchen an. Mit den Frühschoppen in der Straußwirtschaften Josef Bungert um 10 Uhr und ab 10.30 Uhr im Dreikönigshof beginnt der Kerbemontag. Zum Dämmerschoppen um 18 Uhr in der Straußwirtschaft Josef Bungert spielt nochmals die KKM auf. Am Donnerstag, 14. April, 18 Uhr, geht es mit dem traditionellen Eieressen im Dreikönigshof weiter. Freitags findet um 16 Uhr das Bierballturnier auf dem Sportplatz am Rhein statt. Zur Nachkerb am Samstag, 16. April, laden die Kerbeaktivisten ab 20 Uhr zur Baumparty mit Kerbespielen ein und am Sonntag folgt ab 11 Uhr noch das Boule-Turnier des SPD-Ortsvereins auf der Aschenbahn der Grundschule. Nachmittags wird selbstverständlich in den Straußwirtschaften weiter gefeiert. Die Fahrgeschäfte und die Schaustellerbetriebe öffnen ihre Stände vom 8. bis 12. April wochentags ab 14.30 Uhr, am Sonntag ab 13 Uhr.

Alemannia Sponsheim

Offenes Singen Sponsheim. Die Chorgemeinschaft Alemannia Sponsheim veranstaltet zwei Mal im Monat „Singen und Zuhören für Jedermann“. Im April ist das am Mittwoch, 13. und 27., jeweils um 19 Uhr, in der Palmensteinhalle. Der Eintritt ist frei. Die musikalische Begleitung übernehmen die „Sponsemer Bube“. Das für den 17. April geplante Frühlingsfest fällt aus organisatorischen Gründen aus.


6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 9 - Anzeige -

AUFLÖSUNG DES RÄTSELS AUS KW 12/16

DRK-Kreisverband bietet Pflegeleistungen in der VG Sprendlingen-Gensingen neu an Soziale, pflegerische und medizinische Dienstleistungen sind Vertrauenssache von Mensch zu Mensch. Aufgrund unserer Erfahrungen im Bereich der Pflege bringen uns Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Mainz und in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm ihr Vertrauen entgegen und nutzen unsere Dienstleistungen im Sozialen Service, zu dem neben dem PflegeService auch der Menü- und HausnotrufService gehört. Diese Erfahrung möchten wir nun nutzen und in der Verbandsgemeinde SprendlingenGensingen den Bereich der Pflegeleistungen neu anbieten. An den zwei Standorten bieten wir schon heute unseren Kunden ambulante Kranken- und Altenpflege. Zu den Leistungen der Altenpflege gehört bspw. die Grundpflege, d.h. Morgentoilette und Ankleiden und Unterstützung bei den Mahlzeiten. Nach ärztlicher Anordnung führen wir die Kranken- oder Behandlungspflege durch, da-

zu gehören u.a. das Richten von Medikamenten, Verbändewechseln oder Wunden versorgen. Die jährliche Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen stellt sicher, dass kompetente Pflege durch ausgebildete Fachkräfte stattfindet. Unsere Kompetenz und Erfahrung möchten wir nutzen und in Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein Gensingen in der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen den Bereich der Pflegeleistungen neu anbieten. Wenn für Sie Pflege mehr als nur ein Job ist und Sie flexibel und selbstständig arbeiten möchten, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Benötigen Sie oder Ihre Angehörigen pflegerische Leistungen oder möchten Sie sich über unser Angebot informieren? Rufen Sie uns gerne an: DRK-Kreisverband Mainz-Bingen Nadja Radzkowski Pflegedienstleitung Tel: 06131-269 70 nadja.radzkowski@drk-mainz.de

Jug end stä rke n

www.palaisbingen.de

Orthopädie Schuh-Technik SPORTHOPÄDIE Komfort-Schuhmode Rathausstr. 21

 49 03 38  49 04 16 www.enk-orthopaedie.de

HERINGSSALAT

Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610 direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

www.brillenshop-bingen.de

Wir bieten...

CAFÉ ZU VERPACHTEN Eine Chance für rüstige und junggebliebene Senioren. Wir verpachten unser Park-Cafe im „PARK AM MÄUSETURM“, Bingen.

Benefiz-Ball in den Mai Samstag, 30. April 2016, 19 Uhr im Palais Bingen (Neu-Eröffnung)

Kartenvorverkauf: www.caritas-benefizball.de

Buchhandlung Schweikhard u. Tourist-Info, Bingen

caritas-zentrum St. Elisabeth Bingen

Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen und sind gerne Gastgeber. Wir bieten Ihnen kurzfristig, von Mai bis Oktober, ein komplett eingerichtetes, investitionsfreies Gastroobjekt zu attraktiven Konditionen und ohne langfristige Bindung. BEI INTERESSE: Mobil 0171-2259009


Aktuell

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Vortrag

„Ein HGH-Arzt im Ewigen Eis“ Unter dem Titel „Ein HGH-Arzt im Ewigen Eis“ berichtet Dr. med. Alexander Rieger, Facharzt für Anästhesie am Heilig-Geist-Hospital Bingen, am Donnerstag, 14. April, 17 Uhr, im Tagungsraum des Krankenhauses über seine Zeit auf der deutschen Forschungsstation Kohnen in der Antarktis. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung nicht erforderlich.

Hildegard-Forum

Konzert Nach Rom, Paris und London geht die diesjährige musikalisch-literarische Reise unter dem Titel „de Madrid al cielo“ von Alexander Gelhausen & Axel Grote Quartett am Freitag, 8. April, 19.30 Uhr, diesmal nach Madrid, der lebendigen spanischen Metropole, ihren bezaubernden Orten, ihrer Kultur und bewegten Geschichte, in literarischen Zeugnissen, Filmsequenzen, Fotografien und Musik.

KiKuBi

Kinderkino Am Sonntag, 10. April, 15 Uhr, zeigt das Programmkino KiKuBi, Mainzer Straße, den Kinderfilm „Baymax – Riesiges Robowabohu“.

SoVD

Versammlung Büdesheim. Zu der ordentlichen Mitgliederversammlung lädt der Sozialverband Deutschland, Ortsverband Bingen-Mainz, für Samstag, 9. April, 14 Uhr, seine Mitglieder in den Brunnenweg 12 ein. Als Gäste werden Michael Hüttner, MdL, der Grußworte an die Mitglieder richtet und Thomas Wirtz vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, Mainz, mit einem Fachvortrag, erwartet. Neben den Berichten der Verantwortlichen steht auch die Ehrung von langjährigen Verbandsmitgliedern auf dem Programm.

KW 14 | 6. April 2016

Termine Stadt Bingen

„Biddesemmer Gebabbel“

Byrtze

Humorvolles beim Mundartabend des CDU Ortsverbands

Sie alle hatten Spaß am „Biddesemmer Gebabbel“.  Büdesheim (red). Der CDU Ortsverband hatte zum „Biddesemmer Gebabbel“ im Weingut Hildegardishof eingeladen. Bekannte Mundartredner und Persönlichkeiten aus der Region trugen heitere Geschichten in ihrem jeweils eigenen Dialekt vor. Redner waren die Ehrenbürgerin der Stadt Bingen, Brigitte Giesbert, die Fraktionsvorsitzende der CDU Bingen, Elisabeth Gräff, und Uwe Schmitt, Sitzungspräsi-

dent der „DJK“, mit Geschichten über Büdesheim. Marcus Mohrs aus Bingen trug eine Geschichte über seinen Arbeitsalltag vor, an dem er ausnahmsweise nicht rasiert war, was fatale Folgen hatte und sich durch seinen ganzen Arbeitstag zog. Bei diesem Vortrag wurde gelacht bis die ersten Freudentränen kamen. Horst Dorée (Bürgermeister a. D.) aus Ockenheim berichtete über die Beziehung der „Alten Bid-

Versammlung & Vortrag

Foto: privat deshemmer und Ockelhemmer“ und dass „Ockelhem der Balkon Rheinhessens“ ist. Heinz Welpe, Vorsitzender der CDU Bingen-Büdesheim, trug einen nachdenklichen Vortrag über die Biddesemmer Bedeutung von „nix und garnix“ vor und der Erste Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt hielt seine Vorträge über Wein und Rheinhessen in seinem heimatlichen Dialekt.

Sieger beim Osterpreisskat Klaus Leistler gewann überlegen mit 2.251 Punkten Bingen (red). Am Osterpreisskat des Skatclubs Qualmfrei, der ausschließlich Vereinsmitgliedern vorbehalten war, nahmen von den 35 Aktiven des Vereins 26 Mitglieder teil. Als 36. Mitglied konnte der Erste Vorsitzende Ewald Ickstadt am Osterpreisskat Klaus Seidel aus Ingelheim begrüßen, der bereits einige Male als Gastspieler anwesend war. Alle Teilnehmer hatten zunächst zwei Se-

rien von jeweils 36 Spielen zu absolvieren, bevor der Gewinner feststand. Klaus Leistler aus Ingelheim, dem die Göttin Fortuna besonders hold war, gewann überlegen mit 2.251 Punkten den Osterpreisskat. Zweiter wurde Heinz Krolla aus Büdesheim mit 1.878 Punkten. Jörg Herrmann aus Bad Kreuznach wurde mit 1.872 Punkten Dritter. Ickstadt überreichte den drei Siegern je einen Geld-

preis. Für die übrigen Teilnehmer stellte der Skatclub Preise in Form von Backhausgutscheinen zur Verfügung. Außerdem erhielt jeder Teilnehmer einen Schokoladenhasen. Im Übrigen weist der Skatclub darauf hin, dass an seinen Spielabenden, die jeweils montags um 19 Uhr im Gaulsheimer Stübbchen, Mainzer Straße 340, stattfinden, Gastspieler immer herzlich willkommen sind.

Bälle und Gutscheine Schützenhaus überrascht Fußballkinder

Büdesheim. Die Byrtze Heimatfreunde laden alle Mitglieder und Interessierte zur jährlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 7. April, 19.30 Uhr, ins Weingut Hildegardishof, Ockenheimer Chaussee, ein. Der Vorstand blickt wieder auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten zurück. Im Anschluss berichtet Christiane Grünewald über „Büdesheimer Weinlagen und Büdesheimer Weingeselligkeit“. Der Eintritt ist frei.

Theaterbus

„Alcina“ Am Samstag, 23. April, fährt der Theaterbus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden zur Oper „Alcina“. Die Zustiegsmöglichkeiten für die RheinhessenKulturlinie sind von Weiler, Bingerbrück und Bingen über Kempten, Gaulsheim, Ingelheim und Heidesheim. Verbindliche Reservierungen sind erforderlich im Gruppenbüro, Tel. 0611-132300 oder per E-Mail unter gruppenticket@staatstheater-wiesbaden. de.

NABU

Veranstaltungen Gaulsheim. Das NABU-Naturschutzzentrum lädt zu folgenden Veranstaltungen ein: Sonntag, 17. April, 11 bis 13 Uhr, Naturführung: Frühling in den Rheinauen. Treffpunkt: Naturschutzzentrum Rheinauen. Sonntag, 24. April, 7 Uhr, Vogelstimmenwanderung am Jakobsberg. Treffpunkt: Parkplatz Kloster Jakobsberg, Ockenheim. Die Teilnahme ist bei beiden Veranstaltungen frei, Spenden sind willkommen. Weitere Infos unter www.NABU-Rheinauen.de.

VHS

Kurs Am Samstag, 9. April, 10 bis 17 Uhr, findet der Volkshochschul-Kurs „Zeitmanagement mit Outlook 2013“ statt. Kursgebühr (inklusive Lehrmaterial): 59 Euro. Weitere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 0672112327 oder -991103, Fax 0672110308 sowie unter www.vhs-bingen.de, E-Mail service@vhs-bingen.de.

Tierschutzverein Mensch und Tier

Taube gefunden

Dietersheim (red). Die Bambini der Spielvereinigung bedanken sich herzlich bei den Inhabern des Schützenhauses. Diese spendierten den kleinsten der Fußballabteilung eine tolle Osterüberraschung in Form von neuen Trainingsbällen und einem Besuchsgutschein für die Soccer-Arena in Büdesheim. Foto: privat

Bingen (red.) Am Donnerstag, 31. März, ist eine grau-weiße Rassetaube aufgegriffen worden. Sie befindet sich in Obhut vom Tierschutzverein Mensch und Tier in Bingen. Weitere Infos unter Tel. 0157-79860850.


6. April 2016 | KW 14



Neue Binger Zeitung | 11

Gesundheit und Hilfe für alle Generationen Täglich frisch auf den Tisch Das Mittagsmenü, das zu Ihnen kommt

Mittagessen & Dessert ab 5,80 € inklusive Lieferung Wählen Sie Ihr Mittagsmenü und wir liefern es Ihnen direkt nach Hause oder an den Arbeitsplatz. www.bonappetit-menue.de · Tel.: 06721 97 94 177 0157 33 62 25 00 · Mainzer Straße 35 . Trechtingshausen

Lust auf ein wohltuendes Mittagsmenü aber einfach keine Zeit täglich selbst etwas zuzubereiten? Oder fehlt die Möglichkeit etwas einzukaufen oder zu kochen? Möchte man trotzdem nicht auf ein warmes Mittagessen verzichten, dann gibt es eine gute Nachricht: Das ist gar nicht nötig! Denn der Menüservice Bon Appetit übernimmt gerne das Kochen und liefern die leckeren, frisch zubereiteten Menüs täglich nach Hause oder an den Arbeitsplatz. Der private Menüservice überzeugt durch Qualität, Freund-

lichkeit und individuellem Umgang mit seinen Kunden. Und das ganze zu günstigen Preisen! Ob deftige Hausmannskost oder vegetarisch leicht – das Team des Bon Appetit stellt sich ganz auf die Wünsche seiner Besteller ein. Die Bestellungen gehen mit keiner Vertragsbindung einher! Auf Wunsch werden sieben Tage die Woche frische, gesunde Mahlzeiten geliefert und das auch schon ab einer Portion – eine Mindestbestellmenge oder Bezugsdauer gibt es nicht. Bestellt werden kann ganz bequem telefonisch unter der Num-

Hildegardisstraße 5 · 55411 Bingen Tel.: 06721/34811 · Mobil: 0177/5214145

Praxis

Psychotherapie & Hypnose

Beate Klaproth

Praxis: Mobil: Mail: Home:

Bei regelmäßigen Lieferungen bringt die Menübotin des privaten Unternehmens einen Speiseplan mit. Dieser kann auch telefonisch angefordert oder über die Website www.bonappetit-menue.de eingesehen werden.

Der Lieferumkreis umfasst alles in und um Bingen, Bad Kreuznach und Bacharach. Das Team des Menüservice Bon Appetit ist täglich im Einsatz.

BREZAN

K BB K

mer 06721 9794177 oder auch per E-Mail (bonappetit@mail.de). Bis 16:00 Uhr kann schon für den nächsten Tag ein schmackhaftes Essen angefordert werden, sodass zwischen 11:00 und 13:00 Uhr bereits der köstliche Duft des frisch zubereiteten Menüs in die Nase steigen kann.

- Psychotherapeutische Heilpraktikerin Kempter Weg 14 55411 Bingen-Büdesheim

06721 / 988 88 87 0160 / 854 3 444 beaklaproth@yahoo.de heilpraktiker-psychotherapie-bingen.de

Egal wie kalt, nass oder ungemütlich es draußen auch sein mag, das Mittagsmenü kommt heiß und frisch direkt an den Tisch. Auch an Wochenenden und Feiertagen!


12 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 6. April 2016

Abteilungsvorstand Karneval Karneval Abteilungsvorstand mit neuen neuen Mitgliedern Mitgliedern mit

ins TuS Büdesheim startet Vorbereitungen für die nächste Kampagne ins TuS Büdesheim startet Vorbereitungen für die nächste Kampagne Jahr wird

vom wird 20. Jahr uerwehrvom 20. öhepunkt uerwehrarsch am öhepunkt rraschunarsch am nrraschunkönnen euerwehr können Wie jedes euerwehr derverein Wie jedes wehr Binderverein de inBindie wehr nd de in in Gedie ch Firnddie in GeGewerbech die FirSpenden Gewerbeen damit Spenden erheit der en damit er Bürger erheit der euerwehr er Bürger neue föreuerwehr Mitglieder. neue förd immer Mitglieder. drwehrgeimmer traße 2). rwehrgedliche 2). ab traße euerwehr dliche ab ter www. euerwehr er www.

nehmen. wurde einehmen. oint-Präwurde eiwurden oint-Prären Städwurden argestellt, ren Städnger Prorgestellt, ten. ProAnnger iner sehr ten. AnDie sehr Teiliner VerwalDie TeilGruppen Verwalhwächen, Gruppen ätze und hwächen, nfeldern. ätze und enfeldern. Diskushatende DiskusSchwernde hatrete AnSchwerählen. rete Anm Nachählen. tiv: „Man m Nachlernt, der iv: „Man gestaltet lernt, der ute Ideen gestaltet tion war te Ideen gute tion Diswar de, wenn gute Diszustande de, wenn zustande fiebeauftsgruppe fiebeaufema weitsgruppe n diesem ema weindet. diesem det.

KOSTENGÜNSTIGER GETRÄNKE-SERVICE.... mit breitem Liefer-Programm und günstigem Preis. Denn: Alles eingerechnet ist eine Eigen-Abholung kaum günstiger.

www.getraenke-schmidt.de

Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

Heim- und Firmenservice

So kauft man heute Getränke - Zuhause und in der Praxis

Ein herzliches Dankeschön... ...an die Nachbarschaft, Freunde und Bekannte die mir anlässlich meines

80. Geburtstages gratuliert haben.

De Cristofaro Büdesheim, im März 2016 Starten hoch motiviert in die Vorbereitungen: Der neue Vorstand und die Aktiven der Karnevalsabteilung vom TuS Bingen-Büdesheim. Foto: privat Starten hoch motiviert in die Vorbereitungen: Der neue Vorstand und die Aktiven der Karnevalsabteilung vom TuS Bingen-Büdesheim. Foto: privat Büdesheim (red). Knapp acht Wo- gliedern gut aufgestellt ist für die unbesetzt. Neu zuständig für die Organisation Hallenaufkommende Jahreszeit. An unbesetzt. chen nach dem KarneNeu zuständigund für -abdie gut fünfte aufgestellt ist für die Büdesheim (red). Ende Knappder acht Wo- gliedern bau ist Stefan HallenaufRoth, der damit Heider Spitze steht Heinz, bisvalssession 2015/2016 ist die när- kommende und -abfünfteLisa Jahreszeit. An Organisation chen nach dem Ende der Karneko Wenselau her zweite die Sascha rische Abteilung vom ist TuSdiein närdie der ist Stefanablöst. Roth, der damit HeiSpitze Vorsitzende, steht Lisa Heinz, bis- bau valssession 2015/2016 FürWenselau die kommende Welpe ablöst. Ihre die Vertretung Vorbereitungen die TuS kommende ablöst.Session soll auzweite Vorsitzende, Sascha ko rische Abteilungfürvom in die her ßerdem ein Dekorationsteam wird Ann-Catherine (bis- Für Kampagne gestartet. Nach Ascher- Welpe die kommende Session sollunter auablöst. IhreSchmitz Vertretung Vorbereitungen für die kommende der Leitung von Manfred undunter Juther Schriftführerin). Positionen mittwoch ist vor demNach 11.11. Ascherund so wird ein Dekorationsteam Ann-CatherineDie Schmitz (bis- ßerdem Kampagne gestartet. ta Mett gebildet werden, und das Jutsich des Schriftführerin). Kassenwartes, Rene Quinones, der traf man sich an zwei umso in her Leitung von Manfred Die Positionen mittwoch ist vor dem Tagen, 11.11. und umMett die einheitliche Gestaltung der der Kassenwartes, Öffentlichkeitsarbeit, Charlot- ta Klausur gehen. Der Tagen, Vorstand gebildet werden, das sich Rene Quinones, traf manzu sich an zwei ummit in des Halle die Zeit derGestaltung Saalfastnacht te Wagner, sowie der EhrungsbeSitzungspräsident Carsten Schrödiefüreinheitliche der Öffentlichkeitsarbeit, Charlot- um Klausur zu gehen. Der Vorstand mit der kümmert. Auch für die auftragten, AngeladerBülow, blei- Halle der zeigte sich insgesamt zu- te für die Zeitdas der Motto Saalfastnacht Wagner, sowie EhrungsbeSitzungspräsident Carstensehr SchröKampagneAuch 2016/2017 wurde im ben gleich. Angela Anke Schröder frieden mitsich der insgesamt abgelaufenen das Motto für die Bülow, rückt blei- kümmert. der zeigte sehrSeszu- auftragten, Rahmen der2016/2017 Klausurtagung als gleich. erste Schriftführerin sion, wenn auchabgelaufenen an kleineren SesDin- ben wurdefestim Anke Schröder nach. rückt Kampagne frieden mit der gelegt, der reist mit den festNarWeiterhin Vorstand vertreten gen Kritik Gutes noch derTuS Klausurtagung erste imSchriftführerin nach. Rahmen sion, wenngeübt auchwurde. an kleineren Din- als ren einmal um reist die Welt. Parallel sein werden Sitzungspräsibesser zugeübt machen und aus nicht so Weiterhin der TuS mit den Narim auch Vorstand vertreten gelegt, gen Kritik wurde. Gutes noch zu diesen an dent werden Carsten Schröder und die El- ren Gutem zu zumachen lernen, und das aus sei das einmalVorbereitungen um die Welt. wird Parallel auch Sitzungspräsibesser nichtZiel so sein derdiesen Organisation für das 6x11-jähferratschefs AlexanderundMeiborg der Karnevalsabteilung Vorbereitungen wird an Carsten Schröder die El- zu Gutem zu lernen, das seivom das TuS, Ziel dent rige Organisation Jubiläum derfür Karnevalsabteiund Frank Effenberger Amtes. der die mit einem einstimmigvom wiederdas 6x11-jähAlexanderquaMeiborg der Karnevalsabteilung TuS, ferratschefs lung Jubiläum im Fastnachtsjahr 2017/2018 NeueFrank Vergnügungswartin Pa- rige gewählten Vorstand in neuen Po- und der KarnevalsabteiEffenberger qua ist Amtes. die mit einem einstimmig wiedergefeilt. tricia Schroth, die Stelle waristzuvor sitionen und mit zweiin neuen im Fastnachtsjahr 2017/2018 Vergnügungswartin Pa- lung gewählten Vorstand neuen MitPo- Neue sitionen und mit zwei neuen Mit- tricia Schroth, die Stelle war zuvor gefeilt.

Fluktuation im im Verein Verein Fluktuation Jahreshauptversammlung bei Leichtathletik-Club Bingen

Jahreshauptversammlung bei Leichtathletik-Club Bingen Bingen (red). Im Mittelpunkt der Halle ist ja nun auch abgeschlos- Kassenwart Armin gut besuchten Bingen (red). Im JahreshauptverMittelpunkt der sammlung des Leichtathletik-Clubs gut besuchten JahreshauptverBingen (LCB) die Jahressammlung desstanden Leichtathletik-Clubs berichte.(LCB) Vorsitzender Wolfgang Bingen standen die JahresChladek bedauerte eine berichte. Vorsitzenderdabei Wolfgang starke Fluktuation bei den ÜbungsChladek bedauerte dabei eine leiternFluktuation im abgelaufenen was starke bei denJahr, Übungsbedeutete, dass im Sommer leitern im abgelaufenen Jahr, zeitwas weise drei Trainingsgruppen bedeutete, dass im Sommer nicht zeitabgedeckt werden konnten.nicht Die weise drei Trainingsgruppen Renovierungwerden und die damit verabgedeckt konnten. Die bundene zeitweise Sperrung der Renovierung und die damit verRundsporthalle führten zusätzbundene zeitweise Sperrung der lich zu Engpässen, so dasszusätzes beRundsporthalle führten sonders im Bereichso derdass Zwölfbis lich zu Engpässen, es be16-jährigen Vereinsaustritte sonders im Bereich der Zwölf-gab. bis Mittlerweile Vereinsaustritte sieht es wieder etwas 16-jährigen gab. besser aus. Die derzeitigen Mittlerweile sieht es wiederTrainer etwas Zhejun aus. Yu und Blank-Peters besser Die Ulrike derzeitigen Trainer sollen im durch zwei Zhejun YuFrühsommer und Ulrike Blank-Peters weitereimÜbungsleiter sollen FrühsommerVerstärkung durch zwei erhalten Übungsleiter und die Renovierung der weitere Verstärkung erhalten und die Renovierung der

sen. Überwiegend positiv wurden Halle ist ja nun auch abgeschlosdie Eigenveranstaltungen Bahnesen. Überwiegend positiv wurden röffnung und Stadtlauf beurteilt, die Eigenveranstaltungen Bahnewährend man die geringe Reröffnung und über Stadtlauf beurteilt, sonanz beim Martinscross während man über die geringenoch Reimmer rätselt. Für 2016 wurden sonanz beim Martinscross noch die Bahneröffnung der immer rätselt. Für (24. 2016April), wurden Stadtlauf (4. September) und der die Bahneröffnung (24. April), Martinscross (6. November) Stadtlauf (4. September) und terder miniert. Außerdem bringt sich terder Martinscross (6. November) LCB beimAußerdem vom Freundeskreis miniert. bringt sichMäuder seturmpark veranstalteten LCB beim vom FreundeskreisBinger MäuFirmenlauf (23. Juni) im Bereich seturmpark veranstalteten Binger der sportlichen Ausrichtung ein. Firmenlauf (23. Juni) im Bereich Zusätzlich werdenAusrichtung ein Wandertag der sportlichen ein. (5. Juni) und der festliche JahresZusätzlich werden ein Wandertag abschluss (imder November) wieder (5. Juni) und festliche Jahresfester Bestandteil des LC-Kalenabschluss (im November) wieder ders ein. Derzeit bietet LC Binfester Bestandteil des der LC-Kalengen ein. vier Derzeit Abteilungen an: LC Leichtders bietet der Binathletik, Damengymnasgen vierTriathlon, Abteilungen an: Leichttik und Wirbelsäulengruppe. athletik, Triathlon, Damengymnastik und Wirbelsäulengruppe.

Geyer konnte positive und negative Kassenwart Armin GeyerAspekte konnvermelden. Durch die oben angete positive und negative Aspekte führten Engpässe im oben Schülerbevermelden. Durch die angereich waren 42 Abgänge zu verführten Engpässe im Schülerbezeichnen, 22 Neuanmelreich warendenen 42 Abgänge zu verdungen gegenüber stehen. Die akzeichnen, denen 22 Neuanmeltuelle Mitgliederzahl beträgt dungen gegenüber stehen. Die225. akDie „Flaute“ im Wettkampfsport tuelle Mitgliederzahl beträgt 225. führte„Flaute“ hingegen zu erheblichen Die im Wettkampfsport Einsparungen im Etat, so dass das führte hingegen zu erheblichen Vereinsvermögen deutlich zugeEinsparungen im Etat, so dass das legt hat. Kassenprüfer Klaus Kasten Vereinsvermögen deutlich zugebescheinigte eine sorgfältige Fühlegt hat. Kassenprüfer Klaus Kasten rung der Finanzen, so dassFühder bescheinigte eine sorgfältige Kassenwart einstimmig entlastet rung der Finanzen, so dass der werden konnte. Kassenwart einstimmig entlastet werden konnte. Anträge lagen keine vor; somit konnten lagen in derkeine abschließenden Anträge vor; somit Gesprächsrunde Fragen beantkonnten in der abschließenden wortet und Probleme Gesprächsrunde Fragendiskutiert beantwerden.und Probleme diskutiert wortet werden.

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

Meisterbetrieb Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de

MITFREUEN? MITTRAUERN?

TRÖSTEN? GRATULIEREN?

Wir haben die richtige Anzeige für Sie Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung


6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 13

Im Kreislauf des Lebens Geburten 08.03.2016 Yuna Marié Edda Geis, Tochter von Nathalie Geis und Michele Peer Lütz, Gaustraße 15, 55411 Bingen 11.03.2016 William Gerald Willstumpf, Sohn von Maurine Naluvanga Willstumpf geb. Wanga und Gerald Willstumpf, Laurenzigasse 2, 55411 Bingen 13.03.2016 Tiago Malique Amaral Marques, Sohn von Jasmin Laura Kornely und André Amaral Marques, Neustraße 9, 55218 Ingelheim

19.03.2016 Eva Luise Reischl, Tochter von Dagmar Reischl geb. Zimmermann und Thomas Norbert Reischl, Am Landgraben 10, 55411 Bingen 20.03.2016 Lena Reining, Tochter von Julia Reining geb. Schüler und Holger-Matthias Reining, Pappelweg 6, 55425 Waldalgesheim 29.03.2016 Tim Geis, Sohn von Nicole Geis geb. Fleck und Christian Jürgen Geis, Taunusstraße 23, 55437 Ockenheim

Hochzeiten 16.03.2016 Mai Hanashima und Isamu Sato, Klosterstraße 82, 40211 Düsseldorf 19.03.2016 Silja Schnauber und Patrick Wiechers, Brömserstraße 18, 55411 Bingen 24.03.2016 Yvonne Habla und Viktor Hafner, Hauptstraße 40 b, 55411 Bingen

In den leidvollen Stunden des Abschiedes von unserer geliebten Mutter und Lebensgefährtin

Katharina Adradt geb. Fleck

*15.05.1932 20.02.2016 haben wir überaus viel Liebe und Anteilnahme erfahren. Wir danken allen Verwandten, Bekannten und Freunden von Herzen. Petra und Alexander Kruger Claudia und Markus Duch mit Daniel Stephan Adradt Hermann Sturm

Waldalgesheim, im Februar 2016

Sterbefälle 14.03.2016 Philipp Ernst Eberhard, Osterbergstraße 12, 55411 Bingen

21.03.2016 Alfons Matthias Schmitz, Kaufhausgasse 12, 55411 Bingen

14.03.2016 Hans-Gerhard Friedrich Feier, Hildegardisstraße 7, 55413 Weiler

22.03.2016 Tanja Friederike Eßling-Hemmes geb. Eßling, Grabenstraße 13, 55411 Bingen

15.03.2016 Gerhard Jakob Tkocz, Hitchinstraße 29 a, 55411 Bingen

23.03.2016 Margareta Herta Deppe geb. Neumann, Oberstraße 45, 55452 Rümmelsheim

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.

Irmgard Bellenbaum

25.03.2016 Günter Praß, Hauptstraße 58, 55413 Oberheimbach

Bestattungsinstitut Friedrich 55457 Gensingen In Schloßstr.15 stiller Trauer, in Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied Telefon 06727-5643 Volker und Monika Bellenbaum Fax 06727-8957972

17.03.2016 Ernst Christmann, Grabenstraße 6, 55413 Weiler

26.03.2016 Josef Kovacs, Rochusplatz 14, 55252 Mainz-Kastel

55411 Bingen, Berlinstr. 29

17.03.2016 Annemarie Mauer, Agnesienberg 78-80, 55545 Bad Kreuznach

27.03.2016 Lieselotte Else Schütz Auf Wunsch der Verstorbenen findet die geb. May, Berlinstraße 40a, 55411 Urnenbeisetzung im engsten Familienkreis statt. Bingen ___________________________________________________________________________

20.03.2016 Martha Maria Matz geb. Hilden, Im Bangert 1, 55411 Bingen

29.03.2016 Emma Popp geb. Kohlmeier, Schmittstraße 47, 55411 Bingen

16.03.2016 Margareta Thoms geb. Eckes, Eugeniusstraße 27, 55411 Bingen 16.03.2016 Karl-Heinz Günter Neumann, Römerstraße 16, 55411 Bingen

23.03.2016 Hedwig Barbara Schneiders, Rochusberg 1, 55411 Bingen

* 24.05.1938 ✝ 23.03.2016

Sylvia Wirth, geb. Bellenbaum

Was bleibt, ist die Erinnerung.

Horst Balzer * 04.08.1942 † 11.3.2016

Schloßstr.15 · 55457 Gensingen · Telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller Art

Trauerdruck · Anzeigengestaltung · Erledigung aller Formalitäten Großer Ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

Seit über 25 Jahren

BESTATTUNGSINSTITUT

FRIEDRICH

Herzlichen Dank sagen wir allen, die mit uns Abschied genommen haben, sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen aller Angehörigen:

Familien Balzer Gensingen im April 2016


REGION

14 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe Bahnüberführung

Rückbau Bacharach. Die DB Netz AG führt eine umfangreiche Baumaßnahme durch. Die 1908 errichtete Brücke Kranenstraße hat ihre Lebensdauer erreicht und wird durch einen Neubau ersetzt. An drei Wochenenden im April, 8. bis 11., 15. bis 18. und 23. bis 25., jeweils 20 bis 6 Uhr, wird die alte Eisenbahnüberführung teilweise zurückgebaut und zur Aufrechterhaltung des Bahnbetriebs werden Hilfsbrücken eingebaut. Dabei sind erhöhte Beeinträchtigungen durch Lärm und Licht zu erwarten: Zum Einsatz kommt neben diversen Baumaschinen und Kränen teilweise eine akustische Warnanlage. Diese dient der Sicherheit der Arbeitenden im Gleisbereich.

Jagdgenossenschaft

Versammlung Trechtingshausen. Am Donnerstag, 14. April, 19.30 Uhr, findet im Landgasthof „Rosenhof“ eine Versammlung der Jagdgenossenschaft Trechtingshausen statt. Es werden hiermit alle Grundstückseigentümer der bejagbaren Flächen des gemeinschaftlichen Jagdbezirks zur Versammlung eingeladen.

Malteser

KW 14 | 6. April 2016

Termine VG Rhein-Nahe

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Katze und Spitzmaus

Intelligente Schweine

Mein kastrierter Kater hat viel Freigang und ist ein tüchtiger Mäusefänger. Manchmal bringt er mir eine Maus oder frisst sie auf. Kürzlich brachte er aber eine Spitzmaus ins Haus, legte sie mir tot vor die Füße, biss sie aber nicht einmal an, obwohl er Hunger hatte. Wieso?

Kürzlich habe ich gelesen, dass Schweine recht intelligent sind. Unter den Haustieren wohl fast so klug wie Hunde. Zwergschweine, die in der Wohnung gehalten wurden, sah ich im Fernsehen. Was sagen Sie dazu?

Spitzmäuse sind keine Nager, sondern Insektenfresser, wie beispielsweise die Igel. Katzen mögen sie nicht, der Geschmack ist für sie abstoßend. Ihr Kater hat sich also geirrt, er wollte das bestimmt nicht. Diese Tiere sind sehr nützlich und geschützt. Wenn sie also in eine Falle gehen, sollte man sie wieder freilassen. Doch Vorsicht, wenn sie in eine Ecke getrieben werden nicht anfassen, sie können übel beißen.

Hüftgelenksersatz

Unser Hund, ein SchäferhundMischling, ist schon recht alt, etwa neun Jahre. Er geht etwas lahm, hat beim Gehen oder Laufen offensichtlich Schmerzen. Der Tierarzt sagte nach einer Röntgenuntersuchung, dass sein linkes Hüftgelenk kaputt sei. Er empfahl uns eiJa, das wirkt sehr putzig, ich ranen Ersatz – wie beim Menschen – te von der Wohnungshaltung aber der aber teuer ist. Was meinen Sie? dringend ab, weil sie gerne wühlen. Zwar sind sie so klug wie Hunde, Der Hüftgelenksersatz kostet unlassen sich auch dressieren, je- gefähr so viel wie ein Fernsehsesdoch sind Schweine sehr dickköp- sel. Mit Schmerzmitteln kann man fig. Wenn Sie Spaß daran haben, dem Hund zwar eine Weile helfen, könnten Sie eine Miniherde mit Stall doch geht das auf die Dauer nicht im Garten halten, denn sie benöti- gut. Die Hüftoperation hat eine gugen Gesellschaft. Die Zucht ist re- te Prognose, besser als beim Menlativ einfach. Doch sollten Sie sich schen, weil der Hund ja auf vier Beiunbedingt vor der Anschaffung nen geht. Ich würde meinem treuen gründlich beraten lassen, sonst Gefährten diese Erleichterung verwerden Sie und die Schweine ent- schaffen, auch wenn es nur noch täuscht. ein paar Jahre sein sollten.

Blutspende Weiler. Am heutigen Mittwoch, 6. April, 17 bis 20.30 Uhr, findet in der Bürgerstube der Rhein-NaheHalle eine Blutspende-Aktion der Malteser statt. Kinder sind gerne willkommen. Während die Eltern Blut spenden, übernimmt die Malteser Jugend die Betreuung. Und ganz nebenbei lernen die Kinder am Vorbild der Eltern. Stärkung gibt es dann am gesundheitsbewussten Buffet.

„Römerspuren“ gereinigt Alter Weg in Neurath glänzt nun wieder

Wer sich mit seinen eigenen Produkten beteiligen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen, nach Bacharach zu kommen. Auch diese Tische können per Mail an dsb.bacharach@gmail.com vereinbart werden. Die Organisation der Theke liegt in bewährten Händen. Jeder Ein- und Verkäufer unterstützt ein soziales Projekt, dem 15 Prozent des Verkaufserlöses zukommt. Listen und Basarinfo können direkt unter dsb.bacharach@gmail.com oder Tel. 01712838931 und 0170-5337151 angefordert werden. Wer keine Infos versäumen möchte, kann auch auf Facebook der „Damensachenbasar Bacharach Gruppe“ beitreten. Die Kleidung und Waren werden am Freitag, 15. April, 17 bis 20 Uhr, angenommen und können zusammen mit dem Verkaufserlös am Sonntag, 17. April, 10 bis 12 Uhr, wieder abgeholt werden.

Niederheimbach. Die diesjährige Maiwanderung der FWG/WNF am Sonntag, 1. Mai, startet um 13 Uhr am Champtoceauxplatz. Von dort aus geht es in die nähere Umgebung „über das Kreuz zum Pilz“. Es gibt eine kleine Zwischenrast mit Kaffee und Kuchen, dann geht es zum „Eckwald“, um dann nach wenigen hundert Metern nach Oberheimbach abzubiegen. Dort angekommen, kehrt man zum Abschluss im „Weingut Stassen“ ein.

Niederheimbach. Das nächste Treffen des Volksliedersingkreises ist am Mittwoch, 13. April, 19.30 Uhr, im Weingut Fendel.

Angelverein

Versammlung

Tel. 06721-91 92 0

Bacharach. Am Samstag, 16. April, veranstaltet eine Gruppe engagierter Mütter in der Mittelrheinhalle den zweiten Kleiderbasar. Von 17 bis 20 Uhr werden ausgewählte Kleidungsstücke (für Frühling und Sommer) ab Größe 158 bis XXL, Handtaschen, Schuhe Accessoires, Fastnachtskostüme, Schmuck und Bücher angeboten. Der Basar ist kein Selbstanbieterbasar, sondern ein Abgabebasar, so dass die Anbieterinnen anonym bleiben und sich sehr bequem am Basar beteiligen können. Die Listen können zum Listenpreis von 2 Euro (35 Teile) und 1 Euro (15 Teile) angefordert werden. Nebenbei gibt es Stände für Selbstgemachtes, Kurioses und Genussvolles.

Maiwanderung

Nächstes Treffen

Wir für Sie

Damensachen

FWG/WNF

Volksliedersingkreis

Waldalgesheim. Am Freitag, 8. April, 19 Uhr, findet im Anglerheim die Mitgliederversammlung des Angelvereins Dr. Geier statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Ehrungen.

Basar

Bacharach (red). Kürzlich hat der Geschichtsverein Bacharach zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Bacharach und der Freiwilligen Feuerwehr Rheinhöhe die sogenannten „Römerspuren“ bei Neurath gereinigt. Nachdem einige Mitglieder tatkräftig die alte Straße von Laub, Erde und Geäst befreit hatten, spülten die Feuerwehrleute mit Hochdruck die letzten Reste vom Schieferfelsen. Nun glänzt er wieder. Mit Weck, Worscht, Woi und Apfelsaftschorle und von der Ortsvorsteherin Manuela Mades gespendeten Berlinern wurde die Arbeit beendet. Demnächst wird auch eine neue Beschilderung angebracht werden. Weitere Bilder findet man auf der Homepage www.geschichtsverein-bacharach.de. Foto: privat

Alle die dabei sein möchten, werden gebeten, sich bis Donnerstag, 21. April, verbindlich anzumelden. Wer aus gesundheitlichen Gründen mit dem Auto fährt und nur den Abschluss mitmachen möchte, möge sich aber bitte auch anmelden per EMail blumgerhard@web.de, Tel. 06743-6890 oder einen Zettel in den Briefkasten.


6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 15

regional genießen Regional – ein beliebter, aber ungeschützter Begriff Immer mehr Verbraucher wissen, dass es sinnvoll ist, regionale Produkte zu kaufen. Da ist zum einen das Vertrauen darauf, dass der Produzent vor Ort gute Qualität liefert, schließlich ist er „greifbar“. Da ist die Gewissheit, dass man damit die Transportwege verkürzt und nicht nur die Nerven der Autofahrer, sondern vor allem die Umwelt schont. Und da ist die Erkenntnis, dass eine Wertschöpfung vor Ort, dem eigenen Lebensraum zugute kommt. Der Griff zu regionalen Produkten verbessert die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Lebensgrundlagen. Und weil das so beliebt ist, wissen das einige in einem etwas „diskussionswürdigen“ Sinne zu nutzen. Denn anders als „öko“ oder „bio“ ist der Begriff „Regional“ nicht gesetzlich unterfüttert. Da kann die „Milch aus der Region“ auch aus 500 km Entfernung kommen. Das heißt, jeder Händler kann sein ei-

genes Verständnis von regional definieren; die Bezeichnung kann also wenige Kilometer Entfernung bis ganz Deutschland umfassen. Dadurch sind die Transportwege natürlich immer noch kurz und es ist sicher besser, Kartoffeln aus einem benachbarten Bundesland und aus derselben Klimazone einzukaufen, als ausländische Importware, bei deren Tarnsport auch die Nährstoffverluste entsprechend hoch sind.

kauf. Und das ist auch wichtig so. Oder hat die Firma „Bratmaxe“ in Ihrer Gemeinde schon mal die Feuerwehr oder die Fußballmannschaft unterstützt? Und deshalb ist es gut, funktionierende Betriebe vor Ort zu haben.

Alles zum Grillen in Bio-Qualität!

Topangebot:

Grillsoßen, Öle, Biofleisch, m s zu nur 0,60 € bi Für Grillprodukte fleischlose erhältlich! i uns

11.04.2016 be

Grillen mit Tofu und Gemüse . . . . . . wir haben auch die Rezepte! Bio-Produkte auch aus der Region!

Planz

55435 Gau-Algesheim

Bahnhofstr. 5 · Telefon (0 67 25) 67 60 www.biomarkt-planz.de

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 9.00 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr Freitag 8.00 – 18.30 Uhr · Samstag 9.00 – 13.00 Uhr

Aber die Wertschöpfung in der eigenen Region zu halten, das geht nur mit echten regionalem Ein-

Georg Rumpf Mühle Georg Rumpf Mühle Georg Mühle seit 1784Rumpf im Familienbesitz

seit 1784 im Familienbesitz seit 1784 im Str. Familienbesitz Kreuznacher 63

Kreuznacher Str. 63 Kreuznacher Str. 63 55457 Gensingen 55457 Gensingen 55457 Gensingen Telefon 06727 309 Telefon 06727 309 Telefon 06727 309

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mi-Fr 10-19 Uhr · Sa 10-14 Uhr Öffnungszeiten: Mi-Fr 10-19 Uhr · Sa 10-14 Uhr Mi-Fr 10-19 Uhr · Sa 10-14 Uhr Schwarze Schafe eingetroffen!

Fischtag war wieder ein voller Erfolg Waldalgesheimer Angelverein sorgte für leckere Gerichte / Vormerken: Backfischfest vom 6. bis 8. August

Waldalgesheim (red). Auch in diesem Jahr war der Fischtag des Angelvereins an Karfreitag wieder ein voller Erfolg. Um 11 Uhr wurde die Fischküche geöffnet und um 11.20 Uhr waren über 200 Gäste im Anglerheim, die alle Sitzgelegenheiten besetzten. Auch viele Abholer gliederten sich in die Schlange der Wartenden ein. Aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten ist ein schnelleres Zubereiten der gebratenen Fische nicht zu bewältigen und obwohl der Förderverein und der Angelverein bemüht sind, können Wartezeiten nicht ausgeschlossen werden. Die Veranstalter danken für das Verständnis und den überwältigenden Besuch. Man hofft, alle Gäste wieder am Backfischfest vom 6. bis 8. August begrüßen zu können. Foto: privat


REGION

16 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe BUND

KW 14 | 6. April 2016

Den Blick nach vorn richten Hans-Willi Planz kämpft nach einem schweren Motorradunfall für seinen Lernbauernhof

Vortrag und Exkursion Manubach. Im Rahmen des landesweiten BUND-Wasserläuferprojektes, das sich mit der ökologischen Verbesserung von Quellen und Bachoberläufen befasst, lädt die BUND Kreisgruppe Mainz- Bingen für Samstag, 9. April, 14 Uhr, zu einem Vortrag mit anschließender Exkursion in das Dorfgemeinschaftshaus, Rheingoldstraße 70, ein. Die Biologin Anna Walther berichtet über die Besonderheiten von Quellbiotopen und über die Ergebnisse ihrer Kartierungen der Quellen am Heimbach und Gailsbach. Ab 15 bis etwa 17 Uhr führt die Exkursion zu ausgewählten Quellen: An der Berscheidquelle werden die Maßnahmen zur ökologischen Verbesserung vorgestellt, die kürzlich mit Hilfe von Projektmitteln und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Manubach durchgeführt wurden. Anschließend wird eine naturnahe Quelle besichtigt. Die Fahrt zu den Quellen erfolgt mit Privatwagen, Mitfahrgelegenheiten sind möglich. Für die Exkursion ist festes Schuhwerk erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Infos bei Siglinde Gramoll, Tel. 0631-3105863, E-Mail siglinde.gramoll@bund-rlp.de, http://wildbach.bund-rlp.de.

Heimatmuseum

Winterpause beendet Trechtingshausen. Das Heimatmuseum, Kirchgasse 4, wird nach der Winterpause am Sonntag, 10. April, 14 bis 17 Uhr, wieder geöffnet. Die Eröffnung ist mit der Fotoausstellung „RheinSteig Momente“ verbunden. Karl-Heinz Dahlem zeigt großformatige Fotos von den schönsten Aussichten ins Rheintal mit seinen Burgen und Schlössern. Weitere Öffnungstermine des Museums: Bis Oktober jeweils am zweiten Sonntag eines Monats von 15 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

WSV

Säuberungsaktion Neurath. Am Sonntag, 10. April, heißt es wieder „An die Tüten, fertig, los …“. Die Säuberungsaktion rund um die Gemeinde Neurath findet ab 10 Uhr statt. Treffpunkt ist der Festplatz in Neurath. Wer möchte, kann Müllsäcke oder Tüten, Handschuhe etc. mitbringen, die Sachen können aber auch gestellt werden. Weitere Infos unter www.wsv-rabenkopf.de.

Hans-Willi Planz beim Füttern von „Adam“ und „Eva“. Seibersbach (gg). Wer Landwirtschaftsmeister Hans-Willi Planz kennt, weiß, dass der Mann immer neue Ideen hat und sich nicht unterkriegen lässt – auch jetzt, nach dem schweren Motorradunfall, den er im Juli vergangenen Jahres hatte, sieht er nach vorne, wenn auch mit einigen Sorgenfalten. Planz hat Dinkel, Emmer und Miscanthus angebaut und gewinnbringend vermarktet, hat „Wetten dass“ nach Seibersbach geholt, mit Photovoltaik experimentiert, er bot Bullenreiten an und hat seinen Bio-Bauernhof zum Schulbauernhof gemacht – und dieser Schulbauernhof, auf dem unzählige Kinder Naturerfahrung sammeln konnten, ist nun in Gefahr. 13 Tage hat Planz auf der Intensivstation gelegen, vier weitere Monate im Krankenhaus verbracht. Das linke Bein wurde amputiert, der linke Arm war mehrfach gebrochen – er muss demnächst nochmals operiert werden – und ein Lungenriss waren die Folgen des Unfalls. Doch bislang gibt es kein Geld von der Versicherung.

„Der andere Motorradfahrer, der mich auf der Landstraße zwischen Stromberg und Seibersbach beim Abbiegen über den Haufen gefahren hat und sich dabei das Schlüsselbein brach, hat mich wegen Körperverletzung angezeigt. Er behauptet, ich habe nicht geblinkt. Ich habe aber geblinkt, was auch ein Zeuge bestätigen kann. Aber das Verfahren liegt jetzt noch immer bei der Staatsanwaltschaft, da noch ein weiteres Gutachten erstellt werden muss“, erzählt Bauer Planz, der „Mann mit dem Hut“, im Gespräch mit der NBZ. „Ich bin wirklich froh und dankbar, dass mein Sohn Aaron seinen Asien-Aufenthalt abgebrochen und mir direkt geholfen hat. Auch viele Freunde waren und sind noch immer da und helfen mir, wo es geht.“ Der rund fünf Hektar große Füllenbacher Hof, der bereits im Jahr 1400 das erste Mal erwähnt wurde, musste umstrukturiert werden. Ein neuer Traktor, der mittels Handschaltung zu bedienen ist, musste angeschafft werden. „Wir

Fotos: G. Gsell haben den Ackerbau aufgegeben und machen jetzt noch Grünlandwirtschaft sowie die Bullenmast. Auch die Pferde sind noch da. Im Sommer sollen wieder ein paar Hühner dazu kommen. Auch plane ich, im kommenden Jahr die Bullentherapie mit Meditation anzubieten“, so Planz. Der Lernbauernhof liegt dem vierfachen Familienvater besonders am Herzen. „Es ist so wichtig, den Kindern die Natur näher zu bringen. Zu zeigen, wie man Kartoffel setzt und später erntet, warum Kartoffelkäfer gesammelt werden müssen, wie das Saatgut gereinigt wird, wie gesät wird, wie dann der Weg vom Getreide über das Mehl und dann zum Brot ist, wie Apfelsaft hergestellt wird und und und. Die meisten Kinder wissen ja heute nur noch sehr wenig darüber, wo die Lebensmittel eigentlich herkommen“, weiß der 52-Jährige, der auch Werte wie Anstand und Glaube, aber auch Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit den Kindern und Jugendlichen vermitteln möchte. „Mein Glaube an Gott

hat mir nach dem Unfall viel Kraft und Energie gegeben. Ich hadere nicht mit meinem Schicksal, sondern gehe offen und schonungslos damit um. Ich kann zwar jetzt nicht mehr Skifahren oder Bullenreiten, aber ich bin zufrieden, dass ich überhaupt noch lebe und viele schöne andere Dinge machen kann. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Das SWR-Fernsehen begleitet Planz ein Jahr mit der Kamera und schneidet daraus eine dreimal halbstündige Dokumentation, unter http://multimedia.swr. de/hans-willi-planz#1238 sind bereits einige Sequenzen online gestellt.

Wer dazu beitragen möchte, den Füllenbacher Hof als Schulbauernhof zu erhalten: hier das Spendenkonto bei der Volksbank Rheinböllen: IBAN DE 77 5606 2227 0003 1416 69, BIC GENODE 1RBO.


REGION

6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 17

Baustart für dritten Bauabschnitt

Termine VG Sprendlingen-Gensingen

Zwischen den Einmündungen der Talstraße und der Saarstraße geht es am 11. April los

Kleiderkammer

Münster-Sarmsheim (red). Ab Montag, 11. April, wird nach Mitteilung des Landesbetriebes Mobilität (LBM) Worms unter Vollsperrung der B 48 (Rheinstraße) der dritte Bauabschnitt zum Ausbau der Rheinstraße (B 48) in der Ortsdurchfahrt Münster-Sarmsheim fortgesetzt. Seit Oktober 2015 laufen die Bauarbeiten zum Umbau der Rheinstraße (B 48). Das Projekt ist im angestrebten Zeitplan. Ziel ist,

Öffnungszeiten

das in mehrere Bauabschnitte unterteilte Bauvorhaben bis Herbst 2017 fertig zu stellen. Im Einmündungsbereich der K 9 in die Rheinstraße wurde im ersten Bauabschnitt ein Kreisverkehr gebaut. Im zweiten Bauabschnitt wurde, unter Vollsperrung, ein rund 230 Meter langer Abschnitt der B 48 (Rheinstraße) von der Waldstraße bis zur Einmündung B 48/ K 9 ausgebaut. Der dritte Bauabschnitt liegt zwischen

der Talstraße und der Saarstraße (Ende des zweiten Abschnittes). Es werden im Vorfeld der Straßen- und Tiefbauarbeiten Versorgungsleitungen verlegt. Die Baustrecke beträgt rund 90 Meter. Die B 48 muss aus bautechnischen Gründen voll gesperrt bleiben. Mit Beginn des 3. Bauabschnitts ist die Verkehrsbeziehung von Langenlonsheim kommend nach Bingen-Büdesheim nicht mehr möglich. Der Durch-

gangsverkehr wird großräumig umgeleitet. Die Zufahrt von der Rheinstraße (B 48) zur Talstraße ist nicht möglich. Die Einfahrt von der Rheinstraße (B 48) in die Saarstraße ist offen. Da sich die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer sowie die Einschränkungen und Belästigungen der Anwohner während der Bauzeit nicht vermeiden lassen, bittet der LBM Worms alle Betroffenen um Verständnis und Geduld.

Volkssportverein war guter Gastgeber

Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 7. April, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Dringend benötigt werden Herrenbekleidung, Jeans und Shirts (Größe 44, 46). Weitere Infos unter Tel. 015253691268.

Kirchenkonzert

Akkordeon St. Johann. Das Akkordeonorchester Rüsselsheim-Hassloch spielt am Sonntag, 10. April, 17 Uhr, in der Johanniskirche aus seinem Programm „Kirche, Film und mehr…“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Mehr als 1.800 Wanderer waren in der Region um Grolsheim unterwegs

Workshop

Welche Farbe?

Eine der Kontrollstellen bei der IVV-Wanderung. Grolsheim (red). Als perfekter Gastgeber zeigte sich der Volkssportverein bei seiner IVV- Wanderung. Mehr als 1.800 Teilnehmer wanderten bei gutem Wetter auf den unterschiedlichen Strecken zwischen 5 km und bis zu 42 km. Die kürzeren Strecken blieben

im Bereich Grolsheim und Gensingen, die langen Strecken sowie die Marathonstrecke gingen über den Bosenberg, Hackenheim, Kuhberg und Bad Kreuznach. Das Team um den Vorsitzenden HansFriedrich Hang hatte alle Hände voll zu tun, die Teilnehmer nicht

Foto: privat nur während der Wanderung, sondern auch im Anschluss in der Nahelandhalle zu verköstigen und mit guter Musik zu unterhalten. Die Wanderer waren zum Teil weit angereist, so kamen insgesamt zwölf Reisebusse, beispielsweise aus dem Elsass, Recklinghausen

und dem Schwarzwald. Für den reibungslosen Ablauf der zweitägigen Veranstaltung sorgten viele Vereinsmitglieder mit großem Einsatz. Auch die Ortsfeuerwehr war im Einsatz, unter anderem bei der Parkplatzzuweisung der vielen Teilnehmer.

„Auf die Plätze…“ Ostereiersuche und lustige Spiele auf Einladung der Sprendlinger Bürgerliste

Sprendlingen. Bei der Frage wie man sich selbst am besten in Szene setzt, sehen viele nur schwarz. Die zertifizierte Typ- und Imageberaterin Birgit Röhrig schafft Abhilfe. Im Workshop „Meine passenden Farben – den eigenen Typ betonen“ stellt sie für alle Teilnehmenden ganz individuell fest, welche Farbtöne perfekt mit ihnen harmonieren. Der Workshop findet am Mittwoch, 13. April, 18 Uhr, im ehemaligen Sparkassengebäude „Tresor“ (St. Johanner Straße 19) statt. Die Kosten belaufen sich auf 34 Euro pro Teilnahme. Für Anmeldungen und weitere Infos ist die Gleichstellungsbeauftragte der VG Sprendlingen-Gensingen, Heidrun Göhl, telefonisch unter 06701-201134 oder per EMail unter gleichstellungsbeauftagte@sprendlingen-gensingen. de zu kontaktieren.

TuS Grolsheim

Neuer Kurs Grolsheim. Der TuS 1892 bietet ab Freitag, 15. April, 14.30 bis 15.45 Uhr, in der Nahelandhalle den Kurs „Rückenfit nach Pilates“ an. Info und Anmeldung: Karin Maurer, Tel. 06724-5993040. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Konzert

Newa-Ensemble

Sprendlingen (red). Seit 2004 erfreut sich alljährlich am Ostermontag das fröhliche Ostereiersuchen der Bürgerliste auf dem naturnahen Spielplatz „Nördlich des Wiesbachs“ großer Beliebtheit. Obwohl in diesem Jahr das Frühlingswetter nicht mitspielte, fand es wieder guten Zuspruch. Bei lustigen Spielen gab es für die Kinder Schokoladeosterhasen und süße Trostpreise zu gewinnen. Foto: privat

Aspisheim. Am Samstag, 9. April, 19 Uhr, gastiert das Newa-Ensemble mit seinem neuen Programm „Aus Russland mit der Liebe“ auf seiner Deutschland-Tournee in der evangelischen Kirche. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.


Bester Preis der Region! korrekt Destilliertes Wasser

Nimm 3 – spar dabei!

Angebote gültig bis 9.4.2016

2 Ringe Fleischwurst + 8 Rohesser* ca. 1.600g

+ 1 Tube Thomy Delikatess-Senf

3

00

10

00

Fachmetzgerei

*mit Phosphat

3 x 5l statt 4.95 1 l = 0.20

vegetarisch

Grünländer

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

Gastronomie

6

99 99

5

Rotfleischige Forelle

deutscher Schnittkäse, verschiedene Sorten, 24-48% Fett i.Tr. je 100g statt 1.29

Käsetheke

Täglich ab 11 Uhr

Stellen Sie sich selbst zusammen: Pute oder Rindfleisch, Gemüse, Ananas, Chinakohl, Basmatireis oder Mie-Nudeln Sauce nach Wahl

1200 g Paket statt 12.50 1 kg = 3.33

Lactosefrei

Frisch aus dem Wok

Aquakultur Dänemark/Niederlande 100g

0

77

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

0

99

Fischtheke Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


XXL WocheMehr bekommen weniger zahlen! Angebote gültig bis 9.4.2016

KL I Riesenchampignons statt 1.99 1 kg = 4.48

1

79 Obst & Gemüse

Dr. Oetker Bistro Baguette

Weizenbrötchen 11 Stück statt 1.10

verschiedene Sorten, tiefgefroren, je 3 x 250 g statt 3.87 1 kg = 4.00

Meisterbäckerei

Nimm drei – zahl zwei

3

00

1

00

Wiltmann Salami

Miracel Whip

Verschiedene Sorten, je 3 x 80g statt 4.77 100g = 1.25

4

Deutsche Riesenchampignons

verschiedene Sorten je 3 x 500ml statt 7.98 1 l = 3.70

00

5

55

Nimm drei – zahl zwei

3 Gläser kaufen - 1 Flasche Ketchup gratis dazu

Elisabethen Quelle Mineralwasser

Classic oder Medium je 3 x 12 x 1 l-PET-MW-Flasche statt 19.47 1 l = 0.36 + Pfand 9.90

12

98

Regina Kamillepapier

3-lagig, 3 x 8 x 150 Blatt = 3.600 Blatt statt 7.35 1.000 Blatt = 1.23

4

44

Nimm 3 – Zahl 2 Getränkecenter Nimm drei – zahl zwei

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


20 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 6. April 2016

       



 

  





Bauunternehmen Michael Butz Neubau Sanierung Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

getifix@thiexbau.de

Kqiku

Bauelemente Dickescheid rte ngu e d a l Roll uschen ta

Fen War ster tun g

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung

GLASSCHADENREPARATUREN Aller Art Fenster - Türen - Rollläden

R. Kqiku Steinstraße 7 55411 Bingen

Wir verwenden ausschließlich deutsche Produkte Büro: 06721/16721 Mobil: 0171/8169318

Der Fachmann für Ihr Bad! Planung und Ausführung in einer Hand.

55218 Ingelheim - Am Rüsterbaum 2 Telefon (06132) 6 27 40 - Fax (06132) 6 28 32 www.weimer-info.de - info@weimer-info.de

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8:00 – 18:00 Uhr Fr.: 8:00 – 17:00 Uhr

Heizung Sanitär Lüftung Solaranlage Fachmarkt Notdienst

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

ELZ

Elektro-Anlagen Inh. Frank Sasso

• Elektro-Anlagen • Computer / EDV • Telekommunikation • Photovoltaik • Gutachten elektroelz@t-online.de · Mobil: 0170-9258476 Tel.:0671/8459842 · Fax: 0671/8459843 Kantstraße 8 · 55559 Bretzenheim Haus II


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung Alle Abbildungen beispielhaft.

Besser leben. KW 14 gültig ab 6.4.2016

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab sofort eine

Kerrygold Original Irische Butter oder Extra versch. Sorten (100 g = 0,44) 250-g-Pckg.

Südafrika/Chile/Argentinien: Tafelbirnen grün »Abate Fetel«, Kl. I, 1-kg neue Ernte

Aushilfe (m/w) auf 450,– ! Basis für den Blumenbereich 37% gespart

1.11

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

AKTIONSPREIS

1.88

Indien/Südafrika/Chile: Tafeltrauben hell »Thompson Seedless«, oder »Sugraone«, Kl. I, 1-kg

kernlos

Coca-Cola versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig (1 l = 0,67) 12 x 1-l-PET-Fl. Kasten zzgl. 3.30 Pfand

Bewerbungen bitte im Markt abgeben, bei Rückfragen:  06724-6033091

30% gespart

7.99

Schweine-Schnitzel oder- Braten aus dem Schinken, SB-verpackt 1 kg

AKTIONSPREIS

3.99

AKTIONSPREIS

Wiener Würstchen 100 g ideal zum Auspressen

Vulkanius Mineralwasser versch. Sorten, (1 l = 0.11-0.12) 12 x 0,7/0,75-l-Fl. Kasten zzgl. 3.30 Pfand

56% gespart

1.00

AKTIONSPREIS

0.59

AKTIONSPREIS

1.99

Costa Rica: Galiamelone Kl. I, St.

11% gespart

1.59

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

2.99

Spanien: Saftorangen Sorte: siehe Etikett Kl. I, (1 kg = 1.33) 1,5-kg-Netz

Club-Steak Rindersteak vom Jungbullen, mit Knochen, aus dem Roastbeef 100 g

Lamm-Filet oder -Lachse 100 g

14% gespart

2.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Kirner Stubbi versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig (1 l = 1.29) 20 x 0,33-l-Fl. Kasten zzgl. 3.10 Pfand

AKTIONSPREIS

8.49

Rinder-Steakhüfte vom Jungbullen am Stück 100 g

21% gespart

1.79

Kraft Lindenburger Hartkäse, 46% fett i.Tr. 100 g

26% gespart

Grana Padano ital. Hartkäse, mind. 32% fett i.Tr. 100 g

25% gespart

0.88

AKTIONSPREIS

1.99

Topfkräuter im 13-cm-Topf Deutschland Topf

AKTIONSPREIS

0.99

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Jack Daniels´s Tennessee Whiskey 40% Vol., (1 l = 22.84) 0,7-l-Fl.

RinderSchmorbraten Jungbullenfleisch aus dem Bug 1 kg

29% gespart

8.49

1.49

1 EUR GESPART

15.99

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

22 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Sprendlingen-Gensingen TSV Wolfsheim

KW 14 | 6. April 2016

Ein schöner Brauch

Termine VG Langenlonsheim

Verabschiedung der ältesten Messdiener in Gau-Algesheim

Pfarreiengemeinschaft

Frühlingsball

Wallfahrt

Wolfsheim. Am Samstag, 9. April, 20 Uhr, findet in der Turnhalle der Frühlingsball statt. Die Tanzfreunde erwartet wieder ein buntes Programm zwischen Walzer, Tango & Co. Für die musikalische Untermalung sorgt die Turnier-Tanz-Band Holidays. Restkarten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro unter Tel. 0162-7414499 oder per E-Mail info@tsv-wolfsheim.de.

Langenlonsheim. Die Pfarreiengemeinschaft GuldenbachtalLangenlonsheim organisiert am Samstag, 11. Juni, eine Wallfahrt nach Schönstatt/Vallendar bei Koblenz. Anmeldung bis zum 15. April im Pfarrbüro Langenlonsheim, Tel. 06704-1294, E-Mail pg.unterenahe@g-mail.com, bei Ilke Möller, Tel. 06721-43566; Hilde Beicht, Tel. -44029 oder einer der örtlichen kfd-Vorsitzenden der Pfarreiengemeinschaft. Die Kosten für den Bus betragen 15 Euro und für die Verpflegung 18,50 Euro (Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen). Abfahrt wird gegen 8 Uhr sein, Rückkehr gegen 19 Uhr. Bei Anmeldung sind die Kosten für den Bus zu entrichten. Auch Gäste sind willkommen.

VG Stromberg

AWO

Seniorenmittag Stromberg. Am Samstag, 9. April, 15 Uhr, findet der AWO-Kaffee (mit Spielenachmittag) für den Monat April in der Deutscher-MichelHalle statt. Ein kostenloser Fahrdienst wird eingerichtet: 14.30 Uhr vom Gerbereiplatz in Stromberg und um 14.45 Uhr in Warmsroth, Bushaltestelle. Alle Senioren und Freunde der AWO sind herzlich eingeladen.

SWR

„Hierzuland“ Seibersbach. Das SWR Fernsehen wiederholt am Sonntag, 10. April, 18.05 Uhr, das „Hierzuland“Porträt der Hauptstraße in Seibersbach (Erstsendung: 23. März 2015).

Lebensmittelausgabe

„Stromberger Tisch“

Region

Die Messdiener mit Pfarrer Priesel. Es fehlt Michelle Dengler, ihre Verabschiedung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Foto: F. Becker Gau-Algesheim (rar). Es ist ein schöner Brauch der Katholischen Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian, im Rahmen des Festamtes am Ostermontag die ältesten Messdiener zu verabschieden. Zehn Jahre lang haben Michelle Dengler, Anna-Maria Faust, Christian Hang, Tabea Planz, Amelie Sarg und Lea Schön

treu und zuverlässig ihren Dienst am Altar versehen. Im Namen der Pfarrgemeinde dankte Geistlicher Rat Pfarrer Henning Priesel, begleitet und unterstützt vom Beifall der zahlreichen Gottesdienstbesucher, den Jugendlichen für ihr vorbildliches Engagement und wünschte ihnen für ihren weiteren Lebensweg viel

Erfolg und Gottes Segen. In diesen Dank schloss die Pfarrgemeinde auch all die Betreuer mit ein, die die Messdiener auf ihrem Weg begleitet, unterstützt und gefördert haben. Musikalisch gestaltet wurde die Eucharistiefeier von der Katholischen Kirchenmusik unter der Leitung von Stephan Hofmann.

Ausflug ins Museum Ockenheimer Kinder waren unterwegs

Stromberg. Im Rahmen der Initiative „Ich bin dabei!“ hat sich der „Stromberger Tisch“ gebildet. Einmal wöchentlich werden gespendete, einwandfreie Lebensmittel von ehrenamtlichen Helfern an Bedürftige verteilt. Die Eröffnung des „Stromberger Tischs“ findet am Donnerstag, 14. April, 14 Uhr, in der „Deutscher Michel“-Halle (unteres Foyer, Eingang zu den Bürgerräumen) statt. Zur Abholung von Lebensmitteln berechtigt sind alle Personen mit einem geringen monatlichen Einkommen, beispielsweise mit geringer Rente, Arbeitslosengeld, Hartz IV, Sozialhilfe oder Grundsicherung. Beim ersten Besuch wird jedem Besucher vom Ausgabepersonal ein Abholausweis ausgehändigt. Zur Erstellung dieses Ausweises werden die Besucher gebeten, ihren Personalausweis und ihren Berechtigungsschein mitzubringen. Zukünftig gibt der „Stromberger Tisch“ jeden Donnerstag von 14 bis 15 Uhr kostenlos gespendete Lebensmittel aus.

„Väteraufbruch“

Versammlung Mainz. Am heutigen Mittwoch, 6. April, 19 Uhr, findet eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins „Väteraufbruch für Kinder Mainz e.V.“ im „Treffpunkt Marienborn“, Am Sonnigen Hang 8-12, in Mainz-Marieborn statt. Ab circa 19.30 Uhr ist ein offenes Treffen, an dem auch Nichtmitglieder teilnehmen können.

TSC Ingelheim

West Coast Swing Ingelheim. Der TSC startet am Donnerstag, 7. April, einen „West Coast Swing“-Tanzworkshop. Die Anfänger beginnen um 20 Uhr, die Fortgeschrittenen um 21 Uhr. Trainingsort ist die alte Sporthalle der Integrierten Gesamtschule (IGS), Albrecht-Dürer-Straße 30. Bitte für Turnhallen geeignetes Schuhwerk oder Tanzschuhe mitbringen. Interessierte aller Altersstufen sind bei uns herzlich willkommen. Weitere Infos unter www.tsc-ingelheim.de.

Bildungswerk

Exkursionen

Ockenheim (red). In der zweiten Osterferienwoche beteiligte sich WinO (Wir in Ockenheim e. V.) traditionell am Osterferienprogramm der Gemeinde. In bester Ferienlaune starteten die Ockenheimer Kinder und ihre WinO-Betreuer die Bahnfahrt nach Mainz und besichtigten das Gutenberg Museum. Am Abend konnten die Eltern ihre begeisterten Druckerlehrlinge wieder in Empfang nehmen. WinO ist immer auf der Suche nach attraktiven Ferienangeboten und ist dankbar für neue Ideen und Vorschläge, Kontaktaufnahme unter: info@ wir-in-ockenheim.de. Die Kinder von WinO-Mitgliedern sind immer von Teilnehmerbeiträgen befreit. Foto: privat

Region. Das Katholische Bildungswerk Rheinhessen organisiert am Montag, 11. April, eine Führung durch das ZDF. Eine Teilnahme an der Live-Sendung „Hallo Deutschland“ ist vorgesehen. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Sendezentrum Lerchenberg. Kostenbeitrag 5 Euro. Am Dienstag, 10. Mai, geht es nach Limburg. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Bahnhof Ingelheim. Kostenbeitrag 23 Euro. Anmeldungen unter Tel. 06130940666.


Bau-Ratgeber der Neuen Binger Zeitung

NBZ KW 14 | 6. April 2016 | Seite 23

Bauen und Wohnen

Planen und Renovieren

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

s Ehemal erner W n Farbe Volker Pieroth INHABER

Nahering 12 55218 Ingelheim Tel 0 61 32-89 73 77 Tel 0 61 32-9 82 88 11

www.fussboden-und-farbenwelt.de

Gardienen Gardienen· ·Bodenbeläge Gardienen Bodenbeläge ·· Farben Farben ·· Tapeten Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren

Gerhard Härter

Kachelöfen & Kamine Qualität und Design vom Meisterbetrieb! Manic Manic GmbH GmbH -- Schlossbergstrasse Schlossbergstrasse 22 -- 55218 55218 Ingelheim Ingelheim

Bodenbeschichtung Bodenbeschichtung in in höchster höchster Perfektion Perfektion für für Industrie, Industrie, Handwerk Handwerk und und Gewerbe Gewerbe www.manic-bodenbeschichtung.de www.manic-bodenbeschichtung.de -- info@manic-bodenbeschichtung.de info@manic-bodenbeschichtung.de

Beratung & Planung

Wartung & Reparatur

Neubau & Modernisierung

Material & Bausätze

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de


TIMO ZIMMERMANN = Fenster, Haus- und InnentĂźren = Fertigparkett und Laminat = Reparaturservice

NBZ KW 14 | 6. April 2016 | Seite 24

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

Tel. 0 67 06 / 91 31 82 ¡ Fax 0 67 06 / 91 33 74 Mobil 01 75 / 163 92 46 ¡ E-mail: timozimmermann@t-online.de

HauptstraĂ&#x;e 16 ¡ 55595 Wallhausen

HandwerkerRechnung gehÜrt in die Steuererklärung

       

           !"#$  !""%#    & '  ( )

'* (+

* (,    - .    )    -   &  / 0 1 2(-.  ((3  (4   ( )

'* ( * 5 1  

   33 30 1 Jahre E+L Systembau

Tel. 06132 - 657 232

Tel. 06132 - 975 749 2 StraĂ&#x;e Binger us Ratha im eideshe 55262 H

Fassadenerneuerung Wärmedämmung Feuchtesanierung Betoninstandsetzung

Abdichtungsarbeiten Bodenbeschichtung fßr Garagen, Terrassen und Gewerbeflächen Balkonsanierung

Fenster, Tßren, Wintergärten

Die Arbeitskosten fßr fast alle Renovierungsarbeiten an Haus und Hof kÜnnen Privatkunden von der Steuer absetzen. Pro Haushalt kÜnnen sie bis zu 1.200 Euro im Jahr von ihrer Steuerschuld abziehen. Wichtig: Absetzbar sind nur die Arbeitskosten, nicht das Material. Und die Rechnung darf nicht bar bezahlt werden. 20 Prozent der Arbeitskosten bis zu einem HÜchstwert von 6.000 Euro kÜnnen Privatkunden jedes Jahr fßr Renovierungs- und Sanierungsarbeiten innerhalb der eigenen vier Wände geltend machen. Haben sie die HÜchstsumme erreicht, gibt es einen Steuerbonus von 1.200 Euro. Liegen die Arbeitskosten nur bei 2.100 Euro, dann wßrde der Steuerbonus entsprechend bei immerhin noch 420 Euro liegen. Zusätzliches Bonbon: Fßr Handwerkerleistungen, die keine Renovierungsarbeiten sind, aber im Haushalt erbracht werden (etwa Wohnungsreinigung oder Fensterputzen) kann man zusätzlich den Steuerbonus fßr haushaltsnahe Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Der beträgt nochmal 1.200 Euro im Jahr (20 Prozent von 6.000 Euro).

Was will das Finanzamt als Nachweis sehen? • Der Steuerzahler muss die Handwerkerrechnung beim Finanzamt einreichen. • Materialkosten werden nicht berĂźcksichtigt. • Arbeitskosten und Fahrtkosten (einschlieĂ&#x;lich Mehrwertsteuer) sind begĂźnstigt. • Der Anteil der Arbeitskosten muss in der Handwerkerrechnung extra ausgewiesen sein (achten Sie darauf, sonst ist der Bonus futsch!). • Bei Wartungsverträgen genĂźgt eine Anlage zur Rechnung, aus der die Arbeitskosten hervorgehen. • Aber: Barzahlungen werden nicht begĂźnstigt. Das Finanzamt will z.B. einen Ăœberweisungsbeleg oder einen Kontoauszug sehen, das heiĂ&#x;t man kann mit EC-Karte, Verrechnungsscheck oder per Ăœberweisung bezahlen. Der Steuerbonus wird natĂźrlich nicht gewährt, wenn der Kunde die Handwerkerrechnung schon als Betriebsausgabe, als Werbungskosten, Sonderausgaben oder auĂ&#x;ergewĂśhnliche Belastung geltend gemacht hat.

Ăœbrigens: Handwerkerrechnungen haben eine dreijährige Verjährungsfrist. Das mag ärgerlich sein, weil man beim Umbau gerne klar sehen mĂśchte, welche Kosten wann auf einen zukommen. Meist gibt es GrĂźnde dafĂźr, dass der Handwerker mit dem Aussstellen der Rechnung wartet. Das kĂśnnen beispielsweise auch steuerliche GrĂźnde sein. Am besten – wie eigentlich Ăźberall: Miteinander reden. So kann man den Handwerker erinnern und eine Zahlungsvereinbarung treffen, mit der alle zufrieden sind.

Qualitätssiegel im Handwerk

� Fassadenanstriche � Tapezierarbeiten � Vollwärmeschutz � exklusive Wandbeschichtungen � Strukturputze � Rigips-Akustikbau � Boden-

Telefon: 0170/3104705

e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de

beläge

Fachbetrieb fĂźr alle Abflussleitungen

ZZZODXEHQWKDOEDXGH Ihr Partner fĂźr alle Bauleistungen

s un it er! m ... imm ‘ ft s läu Reinigung + Reparatur TV-Untersuchung Ingenieurleistungen

Ingelheim

24 h Notdienst www.kanal-werner.de

( 0 61 32

- 89 98 57

Innen & AuĂ&#x;enputz - Vollwärmeschutz Baderneuerung - Fliesen Klempnerarbeiten - Schreinerarbeiten Bodenarbeiten - Parkett - Trockenbau Maler - Tapezierarbeiten Dachsanierung - Dämmung - Spenglerei Totalsanierung - SchlĂźsselfertiges Bauen

Planung - AusfĂźhrung - Abrechnung Alles aus einer Hand - mit Garantie       

Fuchs

Baugestaltung GmbH

Malerbetrieb - Trockenausbau 55566 Bad Sobernheim Tel. 06751 77 00 Fax 06751 7800 E-mail: Fuchs-gmbh@t-online.de www.fuchs-baugestaltung.de


NBZ KW 14 | 6. April 2016 | Seite 25

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren de Beijer Baustoffe GmbH • • • • • •

Natursteine Bruchsteine Bruchstein-Findlinge Brechsand Schotter Splitte

· Bruchsteine selbst sammeln: Samstags: 7.00 – 12.00 Uhr (März – Oktober)

mit Grauwacke gestalten und schützen

Im Paradies 55413 Trechtingshausen Tel.: 0 67 21- 98 33 50 Fax: 0 67 21- 98 33 98 www.debeijer.de E-Mail:info@debeijer.de

Baggerbetrieb

Erd- und Abbrucharbeiten

Ihr zuverlässiger Entsorgungspartner Recycling & Baustoffe

Hellerrw ald GmbH LKW Fahrer

sals Aushilfe/Urlaub t vertretung gesuch

Mein Garten im April: Bäume und Sträucher

Abfall-Container

in allen Größen, für alle Bereiche! wir liefern Ihnen: Mutterboden, Rindenmulch, Lava, Sand, Kies, Split uvm. Wertstoffhof: Hellerwaldstr. 10 56154 Boppard-Buchholz

www.hellerwald.de

WS_Anzeige_Treppe_90x90_4c_zw.pdf 1 14.02.2013 15:21:13

Beautykur für Baumscheiben oder Starf risuren für Blütengehölze: Verwöhnen Sie im April Ihre Garten-Gehölze! Was jetzt im Garten zu tun ist: Buchs in Form bringen Gehölze beim Pflanzen einschlämmen Hängekätzchen-Weide Heide jetzt stutzen Heidekraut zurückschneiden Hortensie schneiden Mandelbäumchen radikal stutzen Schönheitskur für Ligusterhecken: Auf den Stock setzen Sommerblüher schneiden Verblühte Forsythien schneiden

Tele (0 6 fon: 7 89 5 42) 97-0

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Schreinerei Thomas Laudert

B e d a c h u n g e n

• Zimmerei • Dachdeckerei • Klempnerei

• Flachdachabdichtungen • Dacheindeckungen aller Art

…alles aus einer Hand

Am Holderbusch 5a • 55411 Bingen Tel. (0 67 25) 30 01 75 • www.lakna.de


NBZ KW 14 | 6. April 2016 | Seite 26

                   

            !  " # $   %

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren



 

           !" #$!"            

    

   

Bautrends O Heizung Öl – Gas – Pellet

O Kamine O Bäder Sanierung/ Barrierefrei

O Schwimmbad O Solar-Anlagen

55413 Niederheimbach ¡ Telefon: 06743 / 61 22 info@mattes-goepfert.de 56291 Mßhlpfad ¡ mattes-goepfert@gmx.de

Zwei von drei Bauherren gehen zum Lachen in den Keller Wer ein Haus baut und den Keller weglässt, kann bis zu einem Drittel an Baukosten einsparen. Obendrein sind die energetischen Auflagen fßr Kellergeschosse gestiegen. Die meisten deutschen Häuslebauer wollen trotzdem nicht auf einen Keller verzichten, wie Bautrenduntersuchungen aus der Jahresanalyse von BauInfoConsult zeigen. Der zusätzliche Platz und die NutzungsmÜglichkeiten, die ein Keller bietet, ßberzeugt die Mehrheit der privaten Bauherren offenbar – und zwar unabhängig von der Bauweise. Im Rahmen der Jahresanalyse

von BauInfoConsult wurden 644 private Bauherren im Wohnungsbau online unter anderem dazu befragt, ob sie ihr Haus unterkellern lassen wollen oder nicht. Da die Unterkellerung eines Hauses durchaus ein kostenrelevanter Punkt ist, verzichten gut ein Drittel der Bauherren, die in Massivbauweise bauen, ganz darauf – wenn es bautechnisch mÜglich ist. Fßr 61 Prozent der Bauherren, die in Massivbauweise bauen, ist die Unterkellerung der neuen vier Wände ein Muss, egal ob dies zusätzliche Kosten verursacht.

B a

Bauunternehmung

Bauunternehmung Bauunternehmung

W ir

Wir sind Ihr Partner fĂźr: Wir sindIhr Ihr Partner fĂźr: Wir sind Partner fĂźr:

100% Maler MĂźller

R U A E B

Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Umbau,Abbruch und Sanierungen Umbau, und Sanierungen Umbau,Abbruch Abbruch und Sanierungen AuĂ&#x;enanlagen AuĂ&#x;enanlagen AuĂ&#x;enanlagen Erdarbeiten Erdarbeiten Erdarbeiten B B

...u

B vieles ...und - sprechen SieSie mitmit uns! ...und vielesmehr mehr - sprechen uns!

...und vieles mehr - sprechen Sie mit uns!

Patrick Holzhäuser Bauunternehmung GmbH ¡ Friedhofsweg 4a ¡ 55626 Bundenbach Friedhofsweg 4a4a ¡ 55626 Bundenbach Friedhofsweg ¡ 55626 Bundenbach Telefon: 0065 /2 83 ¡¡ www.bau-holzhaeuser.de Telefon: 044 65 44 83 www.bau-holzhaeuser.de Telefon: 65 44 // 22 83 ¡ www.bau-holzhaeuser.de

=

â‚Ź 48,90

Friedhofsweg 4a ¡ 55626 Bundenbach Telefon: 0 65 44 / 2 83 ¡ www.bau-holzhaeuser.de

Ihr Platz zum WohlfĂźhlen ... ... mitten in der Natur und ungestĂśrt. „Stabil Dichtzaunserie“, Sichtblende gerade, kesseldruckimprägniert grĂźn, 180 cm x 180 cm. Weitere Sorten auf Lager.

pro StĂźck

₏ 34,99

inkl. MwSt. Nur solange der Vorrat reicht. Zwischenverkauf vorbehalten. Angebot gĂźltig vom 1.4. - 30.4.2016

Malerbetrieb J. Mßller • Meisterbetrieb

www.beinbrech.de • IndustriestraĂ&#x;e 2, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671/795-0 Bad Sobernheim • Mainz • Meisenheim • Ramstein

BB_PAZ-Zaun_90.120.4c_17032016.indd 1

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

30.03.16 10:43

T


NBZ KW 14 | 6. April 2016 | Seite 27

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

& Clea r e w n Po halts- & Gebäudereinigung Haus

Antonia Poso-Arciuolo www.powerundclean.de

Blücherstraße 225 · 55422 Bacharach-Steeg Mobil: (0176) 55 38 90 75 · Fax (06743) 94 71 45 e-Mail: arciuolo-poso@gmx.de

Wünsche erfüllen und Werte erhalten Wünsche erhalte Wünscheerfüllen erfüllen und und Werte erhalten Rufen Sie uns an: 0 62 49 / 8 06 69 - 10 www.seitz.portas.de

s Türen

Haustüren Wünscheserfüllen undHaustüren Werte erhalten Türen Küchen Treppen Besuchen Fenster Decken Sie unsere Türen Haustüren Küchen Treppen Fenster Decken

Studio-Ausstellung:

sKüchen

PORTAS-Studio Uli Seitz Friesenheimer Straße 8 55278 Weinolsheim

sTreppen Türen Haustüren Küchen Treppen Fenster Decken

sFenster sDecken

s Ohne Dreck und Lärm sFestpreise s Qualität seit 40 Jahren

Im Fertighaussegment gibt es eine ähnliche Tendenz: 40 Prozent der befragten Bauherren gibt an beim Bau auf einen Keller zu verzichten. 53 Prozent der Fertighausfreunde lassen ihr Haus hingegen unterkellern. Somit scheint die Frage der Unterkellerung nicht direkt mit der generellen Bauweise zusammensetzen. Deutlicher unterscheiden sich die Präferenzen von Bauherren im Massiv- und Fertighausbau bei der Kellerbauweise: So setzen im Vergleich

zu den Massivbauern wesentlich mehr fertighausaffine Bauherren, die einen zusätzlichen Keller haben wollen, einen Fertigkeller ein. Dass die Fertighausbauherren im Vergleich zu den Massivbauern wesentlich stärker auf Fertigkeller setzten ist nicht verwunderlich, denn sie bauen ja schließlich ihr Haus auch schon in der Fertigbauweise und haben somit weniger Vorurteile bezüglich dieser Bauweise.

w w w . S E I D E N Z A H L . d e

Metallbau • • • • • • •

Geländer Zäune Tore Gitter Treppen Überdachungen Anbau-Balkone

Michael Seidenzahl Planung · Beratung · Realisierung Werkstatt: Keppsmühlstraße 7 55411 Bingen-Büdesheim Telefon 0171/1453894 und 06727/1716 Telefax 06727 - 894880

Bürozeiten von Montag bis Samstag auch nach 18 Uhr

E-mail: m.seidenzahl@gmx.de Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de Abdichtungen

Wecken Sie Ihr Wohnmobil

aus dem Winterschlaf

Erholt aufwachen - den Urlaub genießen!

Für Ihr Zuhause auf Rädern fertigen wir individuell Polster und Matratzen auf Maß mit Bezügen aus Polsterstoffen und Kunstleder.

FRÜHLINGSERWACHEN IHRE BESTE ADRESSE FÜR SITZEN, LIEGEN UND SCHLAFEN Max-Planck-Str. 24-26 · 55435 Gau-Algesheim Tel.: (06725) 9300-0 · Fax: (06725) 9300-10 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-12.00 und 13.00-17.00 Uhr

www.bisanz.de Beratungstermine ausserhalb der Öffnungszeiten, sowie das Aufmaß Ihres Wohnmobiles können Sie gerne telefonisch mit uns vereinbaren.

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

PFEIFER

Sanitär Heizung

• Sanitäre Installationen • Heizungsanlagen • Abflussreinigung • Kundendienst Koblenzer Str. 10 · 55411 Bingen-Bingerbrück Tel.: (06721)33772 · Fax: (06721) 992603 E-Mail: matthias@sanitaer-pfeifer.de

GmbH


REGION

28 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Gau-Algesheim

KW 14 | 6. April 2016

Politisch ruhiges Jahr

Termine VG Rhein-Nahe

VHS

FWG in Niederheimbach tagte und gab Termine bekannt

Jagdgenossenschaft

Klopfakupressur

Niederheimbach (red). Kürzlich fand im Bürgerhaus die Mitgliederversammlung der FWG Niederheimbach statt. Eröffnet wurde die Sitzung durch den Ersten Vorsitzenden Heinz Wagner, der die anwesenden Mitglieder begrüßte und die Beschlussfähigkeit feststellte. Es folgte sein Bericht über das abgelaufene Jahr 2015, beispielhaft hier die Weihnachtsfensteraktion, organisiert von Gerhard Blum, die sich abermals größter Beliebtheit erfreute und deren Erlös (über 1.000 Euro) der Kinderkrebshilfe Mainz zur Verfügung gestellt wird. Die FWG hat derzeit 66 Mitglieder, die ein politisch ruhiges Jahr resümieren ließen. Durch die Fraktionsstärke im Gemeinderat sind auch weiterhin alle Entscheidungen im Sinne des Ortsverbandes der FWG getroffen worden. Als Zielsetzung für die kommenden Jahre sind weitere,

Versammlung

Ockenheim. Die Volkshochschule bietet unter Leitung von Elisabeth Specht einen Gesundheitskurs „Klopfakupressur – Ich helfe mir selbst“ an. Termine: dreimal donnerstags, ab 21. April, zweimal dienstags, 17. und 24. Mai, jeweils 19 bis 21 Uhr, im Gemeindehaus. Gebühr: 45 Euro. Nähere Infos und Anmeldung bis 16. April bei der VHS, Tel. 06725-1351.

Turnverein

Neuer Kurs Ockenheim. Am Dienstag, 19. April, 19.45 bis 21 Uhr, beginnt der zehnwöchige Kurs „Sanft und effektiv – Haltungstraining für Sie und Ihn“. Kursgebühr: 12,50 Euro für aktive, 30 Euro für passive Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen 50 Euro. Übungsleiterin: Elke Crass, Tel. 06725-4633, Anmeldeschluss: 15. April. Anmeldeformular downloaden unter www.turnvereinockenheim.de/kurse, Infos bei Mechthild Schieferdecker, Tel. -308789.

regelmäßige FWG/WNF Infotreffs als Basisveranstaltungen geplant, zu denen die planmäßigen FWG/WNF-Treffs sowie vierteljährliche Vorstandssitzungen hinzukommen. Zum 31. Dezember 2015 legte Gerhard Blum das Amt des zweiten Beigeordneten aus gesundheitlichen Gründen nieder. Sein Nachfolger Jens Fendel wurde vom Ortsgemeinderat einstimmig gewählt. Nachfolgend gab Roswitha Blum einen fundierten Kassenbericht über den Zeitraum des Geschäftsjahres ab. Dabei ist eine Spende der FWG über 500 Euro für die Grillhütte Niederheimbach hervorzuheben. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen. Anschließend schlug sie die Entlastung des Vorstands vor. Dieser wurde einstimmig entlastet. Nun folgten die Neuwahlen

des Vorstandes, er setzt sich wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender Heinz Wagner, zweite Vorsitzende Roswitha Hautmann, Kassenwartin Roswitha Blum, Schriftführerin Jana Gräf, Beisitzer: Ole Wysotzki, Gerhard Blum, Martin Paulus, Karsten Mehlig, Richard Mezes, Christoph Kasper und Manfred Schmitt. Beauftragter für FWG-Verknüpfung zu Verbandsgemeinde und Landkreis, sowie Bundesgartenschau mit bilateraler Berichts- und Absprachefunktion mit dem Ersten Vorsitzenden ist Michael Dersch-Moritz, Kassenprüfer Ute Mangold und Monika Hartel. Es folgte ein Ausblick auf die Gemeindepolitik und die feststehenden Termine: Frühschoppen am 17. April, Wandertag am 1. Mai, Tal total warm up am 25. Juni, Tal total am 26. Juni und ein Dämmerschoppen am 25. September.

Seniorenfahrtraining kam gut an Angebot der Verbandsgemeinde fand regen Anklang

Kirchbauverein

Versammlung Ockenheim. Der Kirchbauverein St. Peter & Paul e.V. lädt zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, 12. April, 20 Uhr, ins GeorgWeingärtner-Haus ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und Ergänzungswahlen des Vorstandes.

Volkshochschule

Käseseminar Gau-Algesheim. Die Volkshochschule veranstaltet am Donnerstag, 21. April, 19.30 Uhr, in der Rathausscheune ein Käseseminar mit passenden Weinen. Referentin Christine Dörr wird über die geschichtlichen Hintergründe, die Herstellung und Lagerung von Käse informieren. Im sensorischen Teil des Seminars werden Käse-Wein-Kombinationen ausgetestet und die Eigenschaften von beiden Produkten beleuchtet. Es werden sechs Käse- und Weinproben mit Brot gereicht. Anmeldung bei der VHS Gau-Algesheim, Tel. 06725302958 oder E-mail vhs.gau-algesheim@kvhs-mainz-bingen.de

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de

Einige Teilnehmer mit den Fahrlehrern.  VG Sprendlingen-Gensingen (red). Kürzlich veranstaltete die Verbandsgemeinde gemeinsam mit der Fahrschule Viehl aus Gensingen ein Fahrtraining speziell für Senioren. Die 14 Teilnehmer erhielten einen kompletten Einblick

in den theoretischen Bereich eines Fahrtrainings und die neuesten Fahrerunterstützungssysteme moderner PKW. Nach einem gemeinsamen Mittagsimbiss ging es dann ans Steuer. Die Senioren konnten mit Begleitung eines Fahrlehrers

Foto: VG selber das am Morgen theoretisch gehörte praktisch umsetzen. Die Fahrschule Viehl stellt das vereinbarte Honorar dem evangelischen Kindergarten Gensingen zur Verfügung. Auch hierfür nochmals herzlichen Dank.

Neue Qualität der Auftritte Jahreshauptversammlung 2016 des MGV 1905 Waldlaubersheim Waldlaubersheim (red). Der Erste Vorsitzende Manfred Heintz konnte neben Chorleiter Günter Stauer weitere 23 Vereinsmitglieder begrüßen. Er zog ein erstes Fazit nach der Gründung der Chorgemeinschaft mit dem MGV Windesheim im letzten Jahr. Nach den ersten gemeinsamen Auftritten der beiden Chöre hat sich gezeigt, dass diese Entscheidung richtig war. Dies zeigt unter anderem auch der Probenbesuch, der mit 86 Prozent etwas über dem des Vorjahres lag. Schriftführer Gerd Strauß berichtete über die Aktivitäten in 2015 und verlas das Protokoll der letztjährigen Jahres-

hauptversammlung. Stauer ließ das Jahr 2015 aus Sicht des Dirigenten „revue“ passieren und zeigte sich, auch im Hinblick auf die Gründung der Chorgemeinschaft, mit der neuen Qualität der Auftritte des Gesamtchores und auch dem Probenbesuch insgesamt zufrieden. Christa Decker erstattete den Kassenbericht und die beiden Kassenprüfer, HansJürgen Kunz und Bernd Poss, bescheinigten eine korrekte und tadellose Kassenführung und beantragten die Entlastung der Kassierer und des gesamten Vorstandes, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde. Die anschlie-

ßenden Vorstandsneuwahlen erbrachten eine Änderung: Als erste Kassiererin wurde Christa Decker gewählt, die Kasse prüfen werden im Jahr 2017 Bernd Poss und Andrzej Theobald. Der MGV plant in diesem Jahr für den 7. Juni wieder einen Jahresausflug. Das Jahreskonzert 2017 der Chorgemeinschaft MGV Waldlaubersheim/MGV Windesheim wird in Waldlaubersheim stattfinden. Neben weiteren Auftritten wird sich die Chorgemeinschaft auch an örtlichen Veranstaltungen in den Gemeinden Waldlaubersheim und Windesheim beteiligen.

Weiler. In der am 29. März anberaumten Versammlung der Jagdgenossenschaft wurde in Frage gestellt, ob diese Einladung formund fristgerecht sei. Daraufhin beschloss die Versammlung eine erneute Vertagung. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet nun am Mittwoch, 20. April, 19.30 Uhr, in der Gaststätte „Zum Kachelofen“, Stromberger Straße, statt.

Workshop für Frauen

Selbstverteidigung Münster-Sarmsheim. Die Kampfsporttrainerin und Psychologin Birgit Schlemper zeigt am Samstag, 16. April, 10 bis 15 Uhr, Frauen in einem Workshop Techniken, mit denen sie sich im Ernstfall gegen Übergriffe zur Wehr setzen können. Darüber hinaus sensibilisiert sie für das Erkennen von Gefahrensituationen und das Wirken der eigenen Körpersprache. In Übungen und Rollenspielen werden Theorie und Erzähltes praktisch umgesetzt. Der Workshop findet im Bürgerhaus Domäne, Schulstraße 13, statt und richtet sich an Frauen ab 16 Jahren. Für Anmeldungen und weitere Infos steht Manuela Adam vom Verein Familienzentrum telefonisch unter 06721-46724 oder E-Mail unter manuadam1@web. de zur Verfügung. Die Kosten pro Teilnahme belaufen sich auf 20 Euro für Vereinsmitglieder und 25 Euro für Nicht-Mitglieder. Sportkleidung mitbringen. VG Gau-Algesheim

Basar

Kindersachen Ober-Hilbersheim. Am Sonntag, 17. April, 11 bis 13 Uhr (Einlass für Schwangere ab 10.15 Uhr), findet in der Sport- und Kulturhalle ein Kindersachenbasar mit Caféteria und Kinderspielecke statt. Nummernvergabe ist am Freitag, 8. April, 17 bis 18 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus. Der Erlös ist zu Gunsten des Gemeindekindergartens und der Grundschule Welzbachtal. Wer mithelfen möchte, meldet sich unter Tel. 06728-992850.

„Enjeune“

Showtanzabend Gau-Algesheim. Am Samstag, 23. April, 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), findet in der Turnhalle der 20. Showtanzabend der Gruppe „Enjeune“ statt. Kartenvorverkauf (10 Euro) ist am Sonntag, 10. April, 10 bis 13 Uhr, im Foyer der Turnhalle. Infos unter www.enjeune.de.


Neue Binger Zeitung | 29

KFZ-Meisterbetriebe

STRAHLENDER STRAHLENDER

SIEGER! SIEGER! Behalten Sie

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ¡ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Auch das Auto braucht den FrĂźhjahrsputz

FORD SERVICE DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . FORD SERVICE DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . otect

Behalten Behalten Sie FORD Pr den Durchblick! ief br tz Schu rantieGa NUR 1,99 % Sie den den Durchblick! RD Protect FO ief br tz Garantie-Schu Durchblick! 1

1

Tipps fĂźr die richtige Pflege nach dem Winter Schmutz und Salz haben im Winter dem Auto zugesetzt. Deswegen kommen Autofahrer um einen FrĂźhjahrsputz nicht herum. Der ADAC gibt dafĂźr folgende Tipps. Wäsche: Am einfachsten und umweltfreundlichsten arbeitet eine Waschanlage. Hartnäckiger Schmutz sollte mittels Hochdruckreiniger vorab entfernt werden, sonst wirkt er wie Schmirgelpapier. Nach der Autowäsche gilt es die Lackierung auf Schäden und Steinschläge zu ĂźberprĂźfen und gegebenenfalls zu versiegeln, bevor Rost auftritt. Sicht: Alle Scheiben sollten auch von innen gereinigt und beschädigte Wischerblätter ausgetauscht werden. Ratsam ist weiter ein Blick auf den Wisch- und KĂźhlwasserstand. Auch Licht und Bremsen sind zu prĂźfen. Reifen: Wenn keine Gefahr mehr von Eis und Schnee droht, heiĂ&#x;t es Sommerreifen aufzuziehen. Wenn die Winterreifen ein Restprofil von weniger als vier Millimeter aufweisen, sollten sie ersetzt werden. Vor der Lagerung ist der FĂźlldruck um ca. 0,5 bar zu erhĂśhen. Ăœber den Sommer hinweg mĂźssen die Winterpneus tro-

cken, dunkel und kĂźhl aufbewahrt werden. FĂźr die Pflege von Leichtmetallrädern empfiehlt sich ein spezieller Felgenreiniger. Innenraum: Auch der Luftfilter fĂźr den Motor sowie der Reinluftfilter fĂźr den Innenraum kĂśnnen im Winter leiden. Sind sie stark verschmutzt, sollten sie in der Werkstatt ausgetauscht werden. Um Feuchtigkeit und Wintermuff zu entfernen, ist das Fahrzeug ausgiebig zu lĂźften und die Heizung aufzudrehen.  Die Klimaanlage unterstĂźtzt die Trocknung, jedoch nur solange die AuĂ&#x;entemperatur nicht unter sechs Grad beträgt. Motorraum: Autofahrer sollten auch die Schläuche und Leitungen ĂźberprĂźfen. Das gilt ebenso fĂźr Bremsen, Keilriemen, MotorĂśl und Licht. Ladung: Jetzt heiĂ&#x;t es raus mit unnĂśtigem Ballast wie Schneeketten. Jedes Kilo kostet Kraftstoff, pro 100 Kilogramm sind es bis zu 0,3 Liter mehr auf 100 Kilometer. Auch spritfressende Dachaufbauten gehĂśren entfernt, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. adac.de

Jetzt inklusive:

2

Jetzt inklusive:

2

ESZINS EFFEKTIVER JAHR

4)

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD TRANSIT CUSTOM

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte FORD TRANSIT CUSTOM Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Bei uns fßr kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

WINDSCHUTZSCHEIBENREPARATUR WINDSCHUTZSCHEIBENREPARATUR

Bei bestehender Teilkasko-Versicherung 3 Bei bestehender Teilkasko-Versicherung * Bei uns fĂźr die Reparatur fĂźr Sie kostenlos ist â‚Ź 3 fĂźr Sie kostenlos* ist die Reparatur â‚Ź

16.990,– 16.990,–

*Die Reparatur wird von fast allen Versicherungen vollständig bezahlt – Teilkasko vorausgesetzt. *Die Reparatur wird von fast allen Versicherungen vollständig bezahlt – Teilkasko vorausgesetzt. Auto Pieroth GmbH & Co. KG

57???

! "Ň €Ň?Ň%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

UTO PIEROTH UTO PIEROTH

KG & Co. KG GmbH & Co. GmbH

6. April 2016 | KW 14

1)1&*2."$)#84(5/.< 9("1".3*&13&1.8"),4.(.")-&#&*-"4'&*.&2.&4&./1%/$42",2"(&284,"224.(!6*2$)&.5&1+"4' Händlereigene Zulassung. Ein Angebot fĂźr Gewerbetreibende, inkl. Garantie-Schutzbrief, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und Mehrwertsteuer.

1) Quelle: 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden ...www.van-of-the-year.com. die bessere Wahl (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Speyerer 88-100 Gesamtfahrleistung. Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen FordStr. Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Mainzer 3)StraĂ&#x;e 439 ... dieund bessere Wahl Frachtkosten 19% Mehrwertsteuer. 6 7 5 4 7 W oderr Ford m sBank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, 5 5 4 1 1 B i n g e n4) Ein Finanzierungsangebot 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. Speyerer Str. 88-100 Mainzer (ausgeschlossen sind StraĂ&#x;e GroĂ&#x;kunden439 mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km 6 fĂźr 7 einen 5 4 Ford 7 Transit W o Custom r m sCity Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich 5 5 4 1 13) Gewerbliches B i n g eAngebot n Gesamtfahrleistung. gilt Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung.

ď Ž Speyerer Str. 88 - 100, 67547 Worms, 0 62 41 / 84 01 0 ď Ž Mainzer StraĂ&#x;e 439, 55411 Bingen, 0 67 21 / 91 44 0

Ren RepAnRAAlltu en

A ugen KRAftfAhRze

TĂ&#x153;V + AU Komplettpreis EUR 92.50* *enthält HU durch TĂ&#x153;V Rheinland fĂźr â&#x201A;Ź 71,â&#x20AC;&#x201C; incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt Der unterSchieD -

Auto Rickes

55457 Gensingen ¡ Binger StraĂ&#x;e 12 ¡ Âľ (06727) 1212 ¡ Fax 5578 www.auto-rickes.de ¡ E-Mail: info@auto-rickes.de

Autohaus Stauch

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS. Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com

â&#x20AC;˘ Steinschlag-Reparatur â&#x20AC;˘ Neuverglasung â&#x20AC;˘ auch im mobilen Dienst â&#x20AC;˘ Folienmontage â&#x20AC;˘ Glasdacheinbau

â&#x20AC;˘ Teillackierung â&#x20AC;˘ Felgenreparatur â&#x20AC;˘ Kratzerbeseitigung â&#x20AC;˘ Dellen entfernen ohne Lackieren â&#x20AC;˘ Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese SchulstraĂ&#x;e 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 ¡ Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de


30 | Neue Binger Zeitung

KW 14 | 6. April 2016

Stellenanzeigen Wir suchen ab sofort commis/chef de rang Zimmerfrau (m/w) als Halbtagskraft (5 Tage die Woche von 10.00 bis 15.30 Uhr) Auch Ausbildungsplätze für Koch/Köchin sowie Restaurant- und Hotelfachleute sind noch frei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung Familie Hüttl Burghotel und Restaurant „Auf Schönburg“ 55430 Oberwesel, Tel. 06744-93930 www.burghotel-schoenburg.de / huettl@hotel-schoenburg.com

Die große kreisangehörige Stadt Bingen am Rhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Zwei Freiwillige (m/w)

im Rahmen des Bundesfreiwilligendiensts In der Stadtverwaltung Bingen wird die soziale Integration von Flüchtligen und Asylbegehrenden groß geschrieben. In diesem Zusammenhang fallen vielfältige Hilfstätigkeiten an, welche unsere haupt- und ehrenamtlichen Strukturen unterstützen sollen.

Für Ausbesserungs- und Reparaturarbeiten sowie grobe Gartenarbeiten suchen wir eine handwerklich geschickte Hilfskraft. Arbeitszeit: ca. 2x wöchentlich vormittags, Vergütung auf Minijobbasis. - PKW erforderlich. Ernsthafte Interessenten bitte melden unter: 06743 - 1438. Hinterlassen Sie bitte Tel.Nr., Name und Erreichbarkeit. Sie werden möglichst umgehend zurückgerufen. Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht Schüler / innen (ab 16 J.) für Haushaltsbefragungen in den frühen Abendstunden. Verdienst 10,- Euro / Std. Tel.: 0671 / 20 98 91 48 Bürozeiten 9:00 Uhr -12:00 Uhr 14:00 Uhr - 16:00 Uhr.

Spielhallenaufsicht im Schichtdienst für Spielhalle in Bingen gesucht. Tel. 06721-12789 Plaudertaschen gesucht!

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere • die Betreuung von Flüchtlingen (z. B. Mithilfe bei der Wohnungssuche, Ausstattung der Wohnungen mit Einrichtungsgegenständen, regelmäßige Hausbesuche, etc.). • Unterstützung der Flüchtlingskoordinatoren/ Flüchtlingslotsen • Fahrdienste • Begleitung bei Behördengängen • Herrichtung von Wohnraum • Allgemeine Integrationsarbeiten

Wir suchen Telefonisten/innen zur Terminvereinbarung, gelernt/ungelernt. 10-16 Euro pro Stunde. Mehr Informationen unter: 0671 - 4833880544

Gesucht werden engagierte Persönlichkeiten mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft. Die Fähigkeit, sich in vorhandene Teamstrukturen zu integrieren und die Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit setzen wir voraus. Fremdsprachenkenntnisse und die Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW) sind ebenfalls willkommen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen flexiblen, handwerklich begabten Elektriker auf 450 € Basis. Bitte bewerben Sie sich bei der Unternehmensgruppe Bellenbaum, Spitalwiese 1 in Waldalgesheim unter info@bellenbaum.com oder 0171/4130130

Der BFD wird in 12 zusammenhängenden Monaten geleistet und ist grundsätzlich als Vollzeitbeschäftigung (39 Wochenstunden) zu leisten. Das Angebot richtet sich an alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Jede/r Freiwillige erhält ein Taschengeld in Höhe von max. 330 €. Weiterführende Informationen zum BFD erhalten Sie auch unter https://www.bundesfreiwilligendienst.de/ Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 16.04.2016 unter der Kennziffer 10-03/2016 mit den üblichen Unterlagen an die: Stadtverwaltung Bingen, Personalabteilung, Burg Klopp, 55411 Bingen am Rhein oder per E-Mail an bewerbungen@bingen.de. Für Fragen steht Ihnen die Personalabteilung (Tel. Nr. 06721-184-124 oder 184-334) gerne zur Verfügung. Bewerbungen von Frauen und schwerbehinderte Bewerber/-innen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese Bewerbungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers/-bewerberin liegende Gründe überwiegen. Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien oder per E-Mail (max. 5 MB, Format pdf) ein, da eine Rückgabe der Unterlagen aus Kostengründen nicht erfolgt. Die datenschutzgerechte Vernichtung wird nach Abschluss des Verfahrens garantiert. Beachten Sie bitte, dass wir keine Eingangsbestätigung versenden und das Auswahlverfahren einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Sie suchen Personal?

Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0 · Fax (06721) 91 92 -17 anzeigen@neue-binger-zeitung.de www. neue-binger-zeitung.de

Zusteller/innen gesucht für ein Teilgebiet von - Bacharach - Gau-Algesheim sowie Urlaubsvertretungen für Teilgebiete von - Gau-Algesheim - Münster-Sarmsheim - Niederheimbach - Stromberg Interessiert? Nähere Informationen gibt Ihnen gerne Frau Beilmann telefonisch ab 12 bis 16 Uhr unter Tel. 067219192-22 Neue Binger Zeitung i&w Verlags GmbH Keppsmühlstraße 5 55411 Bingen info@neue-binger-zeitung.de

Wir suchen 1 Kraftfahrer (m/w) Klasse CE für Absetz-/Abrollkipper im Gliederzugbetrieb im Nah- und Mittelstreckenverkehr. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an: WEINAND Recyclingges. mbH & Co. KG Schwabenheimer Weg 3, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/88640-0, E-Mail: s.weinand@weinand.de

Die Stadtverwaltung Bingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Besetzung des Vorzimmers des Amtes für Gebäudewirtschaft eine/n

Sachbearbeiter/in

in Vollzeit (39 Stunden/Woche) Die vollständige Ausschreibung mit Informationen zum Aufgabengebiet und Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage unter www.bingen.de/rat-verwaltung/news Die Bewerbungsfrist endet am 16.04.2016. Für weitere Informationen stehen Ihnen der Amtsleiter, Herr Christian Stähler (Tel. Nr. 184-151), sowie Frau Daniela Braden, Personalabteilung, (Tel. Nr. 184-124), E-Mail: bewerbungen@bingen.de, gerne zur Verfügung.

Der DRK-Kreisverband Mainz-Bingen e.V. sucht zum nächst möglichen Termin mehrere

examinierte Pflegefachkräfte (m/w)

geringfügige Beschäftigung mit der Option zur Aufstockung in der VG Sprendlingen-Gensingen

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als AltenpflegerIn oder als Gesundheits- & KrankenpflegerIn, sind bereit zum Schichtdienst und zur Umsetzung unseres Pflege- und Unternehmensleitbildes? Sie arbeiten verantwortungsbewusst, sind flexibel, belastbar und teamfähig? Dann freuen wir uns, Ihnen ein spannendes Arbeitsfeld in einem engagierten Team mit flexibler Arbeitsgestaltung anbieten zu können. Verschiedene Arbeitszeitmodelle sind möglich. Die vollständige Ausschreibung zu dieser Stelle finden sie unter www.drk-mainz.de/aktuelles/stellen-hauptamtlich.de. In anderen Gemeinden hat der DRK-Kreisverband bereits viel Erfahrung im Bereich der Pflege. Diese Erfahrung möchten wir nutzen und in der Verbandsgemeinde SprendlingenGensingen den Bereich der Pflegeleistungen neu anbieten. Unterstützen Sie uns, die Pflege in Ihrer Region neu aufzubauen. Ihre aussagekräftige Bewerbung (gerne per Mail bis max. 4 MB) richten Sie bitte an: DRK-Kreisverband Mainz-Bingen e.V. z.Hd.: Nadja Radzkowski, 06131-269 70, Mitternachtsgasse 6, 55116 Mainz bewerbung@drk-mainz.de


6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 31

Stellenanzeigen Schnäppchen Angebote

www.laubenthal-immo.de

Wir haben gut verkauft : Über 96 % der uns anvertrauten Immobilien in der vereinbarten Laufzeit zum Top Preis:

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

Für den Verkäufer kostenlos! ( 155 (06721) (0 67 21) 15 57703 00

Angebote Zu verm.: Grolsheim: 2 Zimmer in 2-er WG, in Bingerbrück: 1 Zimmer in 3-er WG Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 Sprendlingen, zentrale Lage, ca. 70m², 3 ZKB, EBK, FußbodenHzg., alle Böden Granit, alle Zi. m. Internet+TV-Anschl., f. 2-3 Pers., frei ab 01.05.16, KM480€+NK+3 MM KT, keine Tiere, Energieausw. in Arbeit Tel. 0171/8685228 FeWo, Bgn.-Stadt f. Touristen u. Monteure geeignet, 2 Pers. Ab 60€, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880 Ingelheim, Appartement, EG, ca. 33m², ruhige Lage, EB-Schrank, DU, Keller, zu verkaufen Tel. 06721/1596388 Zu verk.: Bgn.-Stadt, DG-Whg., ruhige Lage, 72m², 3 ZKBB, EBK, KP 179.000€ Tel. 0171/1979187 ab 17:00 Uhr

Helle ELW in Münster-Sarmsheim, ruhige Lage, 1 ZKD, 37m², EBK, sep. Eing., eigene Terr., PKWStellpl., 250€ inkl. Hzg.+NK (Strom, Wasser) zu verm. Tel. 06721/43691 Stromberg, 2 ZKB, ca. 60m², UG, TGL-Fenster, zu vermieten. Tel. 06721/1596388 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobil, Boot od. Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, m. einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509

Gesuche Belohnung!! Suche 2-3 Zi.-Whg., ca. 60m², EG, Kreis MainzBingen, ab 01.06.16 für Seniorin und Sohn Tel. 0163/8558200 Parkplatz zu mieten gesucht, Nähe HIGA Bingen ab sofort bis März 2017, nur wochentags Mo.-Fr. Tel. 0151/40555506

Dringend Urlaubsvertretung für Pflege- und Haushaltshilfe gesucht Tel. 06721/16880 Putzhilfe für 1-Pers.-Haushalt, alle 14 Tage für 2 Std. nach Bgn.Büdesheim gesucht Tel. 06721/46350

Hallo A.F. aus Bingen, danke, dass Sie sich gemeldet haben, für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe) sowie die Ausweise u. Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung. Tel. 06721/16880 Suche Flohmarktartikel aller Art, kostenlos, Geschirr, Elektroart., Media usw., bitte alles anbieten, komme abholen! Tel. 0171/9661772

Bekanntschaften ER, 76 Jahre jung, 174 cm groß, pflegeleicht! NR, tierlieb, Naturfreund, sucht eine nette Sie hier im Raum Bingen

spezial

Erhältlich bei der Neuen Binger Zeitung

2 Pädagogische Fachkräfte m/w (39 Std/Wo u. 19,5 Std/Wo) befristet

1 Krankheitsvertretung m/w

fahrschule-bingen.de

mK

Malermeister M. Knaul

LESEN

SIE JETZT

Den Garten aus dem Winterschlaf holen, Tipps für Bauherren, u.v.m.

AKTUELLE TRENDS, TIPPS UND ADRESSEN

Fassaden gestalten, erhalten und schützen-

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Ein Anruf genügt!

Achtung liebe binger

Das Magazin für Handwerker und Fachleute

Kaufangebote 195 Dachziegel E32 naturrot v. Fa. Eisenberg/Pfalz, 40 St. Naturschiefer 30x30 cm, 70 St. Naturschiefer 25x25 cm, Preis VHB Tel. 0152/08454788

Seriöser Pelz- und Schmuckankauf der Firma Adler, seit 1984. Wir sind seriös und fair, machen auch selbstverständlich hausbesuche und weisen uns immer mit einem Personalausweis aus. bei nichteinigung tragen Sie keine Kosten. 0671-4833062

Zu verk.: Ganzkörper Sonnenbank, 4 SR m. Felgen 205/60R1591H f. SLK, alles VHB Tel. 0152/08454788 Fiat Bravo 1,8 GT, 3-trg., EURO2, läuft super, TÜV bis 04/16, VHB 500€ Tel. 0176/95380564

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne!

Ihre aussagekräfigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Telefon (06721) 91 92 -0 Telefax (06721) 91 92 -17

Kath. KiTa gGmbH Koblenz · Gesamteinrichtung Bad Kreuznach Gesamtleiterin Martina Schmidt Breslauer Str. 2 · 55543BadKreuznach Tel.: 0671-7946277 · Email:martina.chmidt@kita-ggmbh-koblenz.de

anzeigen@ neue-binger-zeitung.de www. neue-binger-zeitung.de

(29 Std/Wo)

www.

WOHNEN

Stellenanzeigen Für die Katholische Kita St. Wolfgang in Bad Kreuznach suchen wir

ildung in 14 Tagen · Ausb · Ab g n hol hlu a se n-Z

Sonstiges

BAUEN

DAS NEUE MAGAZIN IST DA

BerufsModulwoche vom 11. - 14.Module April Start: 2016 Samstags kraftfahrer 04.10.2014 ce r vi

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen!

1 ZKB, 43m², Terr., 2 Stellpl., KM 350€+NK100€+2 MM KT, frei ab 01.05.16 Tel. 0170/5846414

Haushaltshilfe (Aushilfe) u. Gartenhelfer (Weinbergerfahrung) ab sofort von pr. auf 400-Eurobasis nach Bingen gesucht Tel. 0171/2278471

Rat e

Immobilien

Alufelgen, 5x108LK, 7,5Jx16H2, ET35 mit Bereifung 205/55R16, 91V, VHB 150€ Tel. 06728/992621 Betriebsfähige MiniWaschmaschine Privileg 220/230V m. Zeituhr, Laufzeit 10 Min. (gut f. Camping usw.) Links/rechtsdrehend, man. Wassereinfüllung, selbst. Auslauf, abzugeben gg. Anzeigengebühr Tel. 06704/2214 ab 16:00 Uhr Sehr guter Golfbag m. 10 Eisen und 3 Hölzer sowie guten Elektrotrolley, voll funktionsfähig, zu verkaufen, 450€ Tel. 0171/4488196

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

www.wm-aw.de (Fa.)

Nachhilfe für Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch 6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi 01579/2341985


nolte

Einfahrt Espenschiedstraße gegenüber Stadt-Bahnhof  06721/991366

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Biarom Kümmel

Gurken Schweineaus Spanien oder Holland Klasse I, Stück Kammkoteletts 0.39 oder saftiger - Kammbraten

2.99

mit Knochen, 1 kg

DelikatessKäsewürstchen mit würzigem Emmentaler Käse, DLG-prämiert, 100 g

0.99

Frische Putenschnitzel oder -Brust HKL. A, 1 kg

aus Holland, Klasse I, 1 kg

0.59

0.99

Sauerbraten pikant eingelegt nach Hausfrauen-Art, nur ausgesuchte Bugstücke, 1 kg

DelikatessSchinkenfleischwurst

0.79

1.29

Weißbier verschiedene Sorten, Kiste mit 20 x 0,5-L Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,40)

9.99

Erdbeeren

Elsässer

aus Spanien, Klasse I, 500-g-Schale (1 kg = € 3,98)

Winzerkäse französischerWeichkäse aus Kuh-Rohmilch, mind. 50% Fett i. Tr., Premium Pils Stubbi mit Rotkulturen, würzig, und weitere Sorten, Kiste mit 100 g 20 x 0,33-L-Flaschen zzgl.

1.99

die ideale Zwischenmahlzeit, 1 kg

1.99

Bio-Orangen

im Ring, DLG-prämiert, 100 g

Kiste mit 20 x 0,5-L-Flaschen 1.79 Pils zzgl. 3,10 € Pfand (1 L = € 1,20) 11.99

1.99

Bio-Bananen

8.99

Coca-Cola*, Fanta, Mezzo-Mix* und weitere Sorten, (*koffeinhaltig), 1,5-L-PET-Flasche zzgl. 0,25 € Pfand (1 L = € 0,66)

0.99

mind. 58% Fett i. Tr. oder Gorgonzola mind. 48% Fett i. Tr., verschiedene Sorten, italienische Edelpilz-Weichkäse aus Kuhmilch, sahnig würzig, 100 g

aus Südafrika 7.99 kernlos, oder Chile, Klasse I,

1.29

italienischer Hartkäse aus Kuh-Rohmilch, mind. 32% Fett i. Tr., mind. 16 Monate gereift, mit einer körnigen Struktur, mild, nicht scharf, glutenfrei, 100 g

Galbani Dolcelatte

Trauben rot

RinderTafelspitz aus der Keule, saftig und zart, 100 g

2.99

aus Italien oder Spanien, Klasse I, 500-g-Packung (1 kg = € 1,98)

500-g-Schale (1 kg = € 3,98)

0.99

Grana Padano

Brokkoli

XXLGrillbratwurst weiß oder rot gebrüht, DLG-prämiert, 100 g

Rispentomaten oder EDEKA MiniRispentomaten Tasty Tom

deutscher, halbfester Schnittkäse, mind. 45% Fett i. Tr., fein würzig, 100 g

aus Ägypten, Klasse II, 1-kg-Netz

2.49

1.69

3,10 € Pfand (1 L = € 1,29)

8.49

Milram Tilsiter mind. 45% Fett i. Tr. oder Edamer mind. 30% Fett i. Tr., deutsche Schnittkäse aus Kuhmilch, mild und rein, 100 g

0.69

klassisch oder medium Packung mit 6 x 1,5-L-PET-Flaschen zzgl. 1,50 € Pfand (1 L = € 0,44)

3.99

Melitta Kaffee Pads Gnocchi 500g (1 kg = 5,58)

2014 Rheingau Riesling

2.79

0,75-l-Flasche (1 l = 5,99)

Langnese Magnum verschiedene Sorten, z. B. Mandel, 440 ml (1 L = € 4,52), tiefgefroren, Packung

1.99

4.49

verschiedene Sorten, z. B. Auslese 112 g (100 g = € 1,33), 16er-Packung

1.49

Knorr Salatkrönung verschiedene Sorten, z. B. Würzige Gartenkräuter 5 x 10 g, (100 g = € 1,58), Packung

0.79

Apfelsaft klar aus Konzentrat oder Direktsaft trüb Kiste mit 6 x 1-L-Flaschen zzgl. 2,40 € Pfand je (1 L = € 1,08)

6.49

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte´s frische-center

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber dem Stadt-Bahnhof , Tel. 06721 - 99 13 66

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag, 8.00 - 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Angebote gültig vom 7.4. - 9.4.2016


Frühlingsfest Autosalon

&

am Sonntag, 10. April 2016

BACKES

PIEROTH

entlang der Büdesheimer Saarlandstraße

n i e t d ä l v i t k A m Büdeshei u a h c S n e t i e h zur Auto-Neu d n u r e l l o r r o t o M sowie Wohnmobile

®

BINGEN - SPONSHEIM

HONRATH

STAUCH

11 Uhr: Start Autosalon 13 Uhr: Start Frühlingsfest

WALLENWEIN BMW Service MINI Service

– Für Ihr leibliches Wohl ist ab 11 Uhr gesorgt! – Parkmöglichkeiten sind vorhanden! GRÜNEWALD

BÜDESHEIM ktiv

ak

SCHLEIF ZIMMERMANN


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr

Sehr geehrte Kunden, liebe Gäste aus Nah und Fern alljährlich im April findet in Büdesheim der schon zur Tradition gewordene Frühlingssonntag mit dem Automobilsalon statt. Erleben Sie ab 11.00 Uhr auf der Büdesheimer Saarlandstraße die neusten Automodelle und Wohnmobile der Autohäuser der Region. Diese haben für Sie alle Neuheiten des aktuellen Autofrühjahrs ausgestellt. Kommen Sie zum Probesitzen in ihrem Wunschmodell und vereinbaren Sie noch heute eine Probefahrt. Damit auch der Durst und der Hunger nicht zu kurz kommen, halten die Büdesheimer Bäcker, Metzger, Winzer und Gastronomen die ein oder andere Leckerei für Sie bereit. Ob ein Glas Wein, Secco oder Bier bei einer Bratwurst,

einem Stück Kuchen mit einer Tasse Kaffee oder einfach nur ein leckeres Eis, für jeden ist etwas dabei. Für unsere kleinen Gäste sind natürlich wieder ein Karussell sowie eine Hüpfburg vorhanden. Ab 13.00 Uhr bieten Ihnen die Geschäfte von Büdesheim aktiv wieder mit Aktionen und aktuellen Frühjahrstrends ein buntes Kontrastprogramm an. Musik mit den Rheinhessischen Schoppenbläsern rundet den Tag ab. Wir würden uns freuen, Sie liebe Kunden am Sonntag in Büdesheim als unsere Gäste begrüßen zu können. Machen Sie sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit des Büdesheimer Fach- und Einzelhandels. Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag in Büdesheim. Michael Porr Sprecher Büdesheim aktiv

1992 – 2017

25 Jahre LWL Reisen Lorenz Jubiläums-Kreuzfahrt Karibik & Antillen mit der MSC Divina Gruppenreise vom 04.03. – 19.03.2017

Inkl. Bordguthaben Inkl. Bordguthaben

€ 200,-

€ 100,– p. Doppelkabine

15 Tage ab Frankfurt über Miami in die Karibik und zu den Antillen Leistungen Kreuzfahrt • Flüge mit renommierten Fluggesellschaften ab/bis FRA • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension, bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Nachmittagstee / Kaffee / Kuchen, Abendessen, Mitternachtssnack • Begrüßungscocktail mit dem Kapitän • Gala-Abende mit Galadinner • Bordprogramme z.B. Abendshow, Tagesveranstaltungen,

täglich Live-Musik in verschiedenen Bars • deutsche Reiseleitung • deutsche Bordzeitung und Speisekarte • Hafentaxen Unsere Extras

bei Buchung bis 15.03.2016, p. Doppelkabine ab 16.03.2016 € 100,-

Gruppenpreis ab € 1969,-

• Flug ab/bis FRA

• Bordguthaben • Haustürabholung (ab / bis Großraum Bingen)

Pfarrer Michel Str. 3 · 55411 Bingen/Rhein T +49 (0) 67 21.48 33 6 · F +49 (0) 67 21.47 73 1 info@schmetterling-urlaub.de www.schmetterling-urlaub.de © DCS-Touristik GmbH


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr

Unsere Angebote für Sie:

Zur Spargelzeit

gültig vom 09.04. bis 15.04.2016

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Hausmacher Bratwurst herzhaft gewürzt

100 g ........–,99 €

Kräuterbratwürstchen im zarten Saitling

100 g ....... 1,09

Schnitzel aus der Oberschale mager und zart

100 g ....... 1,09

Geschnetzeltes natur oder gewürzt

100 g ....... 1,09

Putenspieße mit Paprika und Zucchini

100 g ....... 1,49

verschiedene Sorten gekochten und rohen Schinkens in reicher Auswahl! Aus eigener Herstellung

Besuchen Sie uns beim Autosalon am 10.04.2016! Schultheiß-Kollei-Str. 9 · 55411 Bingen

Telefon: 0 67 21 / 47 48 0 · info@kfz-naab.de · www.kfz-naab.de

Heuschnupfen? Wir beraten Sie gerne und individuell! Unser Servic

e für Sie:

kostenlose Polleninfo -App

für iPhone

& Android

Pharmazierat Gernot Schellenberger Saarlandstraße 121 · 55411 Bingen-Büdesheim Tel. (06721) 99 51 00 · Fax (06721) 99 51 02 e-mail: gernot.schellenberger@t-online.de Internet: www.apotheke-am-roemer.de


Schuhhaus

Rösch Das Haus der führenden Markenschuhe

& Ganzheitliche Orthopädietechnik

Saarlandstr.134/ Ecke Bergstr. Bg.-Büdesheim Telf: 06721-46379 www.ot-schomburg.de

Individuelle Einlagenfertigung für jeden Einsatz: -nach Haltungsu. Bewegungsanalyse -Laufband mit 8000 Sensoren -digitale Rückenvermessung

-CAD-Konstruktion -hauseigener CNC-Fräsung -in Zusammenarbeit mit ganzheitlich arbeitenden Netzwerkberufen

®

quem chic und be rmode! h ja h ü r F e u - unsere ne

“Comfort” ®

“Walking” ®

“Podo” ®

“Dance” ®

Neu !! ab Mitte April bei uns

“Proprio” ®

“Sport” ®

“Tennis” ®

“Diabetes”

Diers 4D motion ® Lab Ganzheitliche Bewegungsanalyse

®

“Flip-Flop”


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr

Genießen Sie am Frühlingssonntag unser leckeres Fantasia-Eis! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! R. Salvador • Saarlandstr. 174 55411 Bingen-Büdesheim - ANZEIGE -

Intelligenter Sonnenschutz

Anwaltskanzlei

Weinand

Sonnenlicht ist für die Gesundheit des Menschen unerlässlich, kann aber in hohen Dosen gefährlich sein. Im täglichen Leben ist Sonnenschutz für Haut und Augen auf jeden Fall anzuraten. Sonnenbrillen sind also nicht nur Modeaccessoire sondern unverzichtbarer Schutz für die Augen um Langzeitschäden und Augener krankungen durch gefährliche Sonneneinstrahlung entgegen zu wirken.   Allerdings gibt es qualitative Unterschiede zwischen den Sonnenschutzgläsern. Ideal für Sport und Freizeit sind Brillengläser mit Blueblocker. Diese filtern den störenden Blauanteil des Sonnenlichts heraus und ermöglichen so Extrem kontrastreiches und klares Sehen. Zudem bieten sie perfekten Blend und UV Schutz auch bei intensiver Sonnenstrahlung. Beim Autofahren oder Wassersport sind polarisierende Brillengläser der intelli  genteste Sonnenschutz.   Die reflektierende Blendung von glatten Oberflächen wie Wasser, Asphalt oder Sand wird von Polfiltern eliminiert ohne optische Verzerrungen zu verursachen . Polarisationsfilter werden aufgrund ihrer Schutzeigenschaften sowie der erhöhten Sicherheit weltweit von Experten als kommende Technologie gehandelt. Für weitere Informationen stehen Ihnen ihre freundlichen Spezialisten der Firma Kraus am verkaufsoffenen Sonntag zur Verfügung.

Rechtsanwältin

Gisela Weinand Rechtsanwältin Gisela Weinand Tel. 06721 309089 www.kanzlei-weinand.de

Re cht sa nwält in Michaela Sievers-Römhild in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwältin Gisela Weinand Anwaltskanzlei Sievers-Römhild Saarlandstraße 71 / Ecke Berlinstr. Tel. 06721 992510 · Fax 06721 992511 55 4 11 B ing e n www.rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Tel.: 06721 - 99 25 10 / Fax: 06721 - 99 25 11

Rechtsanwältinnen in Bürogemeinschaft · Saarlandstraße 71 · 55411 Bingen - Büdesheim Mail: info@rechtsanwalt-sievers-roemhild.de

Mit Rat und Tat an Ihrer Seite: Handwerkern und Verbrauchern, Energiekunden,


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr

®

Veggie-Vegan-Fisch-Fleisch

Am Sonntag den 10. April ist es wieder soweit. Büdesheim feiert sein alljährliches Frühlingsfest mit Autosalon. Wir sind natürlich auch von 12.oo Uhr bis 20.oo Uhr für Sie dabei. Sie erwartet ein Überraschungsmenü mit Fleisch und selbstverständlich auch vegetarisch und vegan. Für unsere Nudelliebhaber bieten wir unsere gebratenen Nudeln an, auch zum Mitnehmen in einer Nudelbox.

Saarlandstraße 111 · 55411 Bingen-Büdesheim · 06721-7038202

Viel Vergnügen beim Autosalon und Frühlingsfest in Büdesheim wünscht:

Bäckerei Konditorei Müller Auch in diesem Jahr verwöhnen wir Sie mit einer riesen Auswahl an

Kuchen,

Torten und einer guten Tasse Tchibo Kaffee

Karl Heinz John Photographie

Karl Heinz John Photographie

Ludwig-Jahnstr. Ludwig-Jahnstr. 5 •555411 Bingen-Büdesheim

55411 Bingen-Büdesheim Ludwig-Jahnstr. 5 Tel: • Fax: 06721 - 495861 Tel:06721 06721- 41244 - 41244 55411 Bingen-Büdesheim Handy: 0151--61123595 Fax: 06721 495861 • photo.john@kabelmail.de Tel: 06721 - 41244 Handy: 0171 - 4968863 Fax: 06721 - 495861 Photo.john@kabelmail.de

Handy: 0171 - 4968863 Photo.john@kabelmail.de

Es freut sich auf Ihren Besuch Das Team der Bäckerei Müller Saarlandstr. 190 · Bingen-Büdesheim · Tel. 06721/41401 Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 6.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr · Samstag: 6.00-13.00 Uhr Sonntag: 7.30-11.00 Uhr: · frische Brötchen 13.00-16.00 Uhr: frische Kuchen & Torten


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr

Das „Uhren Kraus“ Team feut sich auf Ihren Besuch: Erika Straube, Geschäftsführerin Volker Häffner, Augenoptikermeister und Susanne Appelrath, Dipl.Ing.der Augenoptik Nicht auf dem Foto: Martina Schultz, Uhren-, Schmuckfachverkäuferin

Unser Geschäft erstrahlt in neuem Licht Nach Modernisierung und Erweiterung unserer Optik-Abteilung freuen wir uns darauf, Ihnen die neuen Kollektionen zu präsentieren von z.B.

Testen Sie an unserem Stand „Würden Sie heute den Führerscheintest noch bestehen?“

Unser Angebot

von 6. bis 30. April 2016 Ersatz-, Lese- oder Fernbrille Komplettpreis: Fassung inkl. Kunststoffgläser, entspiegelt ab

79,00 Euro

Kraus GmbH

Saarlandstraße 112 · 55411 Bingen am Rhein · Telefon: (0 67 21) 4 43 69

Uhren · Optik · Schmuck Telefax: (0 67 21) 4 43 00 · eMail: kraus-optik@t-online.de


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr

FRÜHLINGSERWACHEN FÜR IHRE HAUT Wecken Sie Ihre Haut mit den Naturprodukten von Dr. Hauschka aus dem Winterschlaf.

Einladung zur kostenlosen Kosmetik-Beratung am 12.4.2016 Informationen Anmeldung Umund Anmeldung wirdAnmeldung gebeten. in Ihrer Informationen und in Ihrer

aarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67 21 . 440 93 Saarlandstr. 180 • 55411 Bingen-Büdesheim • Tel. 0 67 21 . 440 93

Reisemobile Dahlen Vermietung und Verkauf

Lindenstraße 9 55494 Rheinböllen Tel.: +49 (6764) - 303 980 8 Fax: +49 (6764) - 908 297 info@reisemobile-dahlen.de www.reisemobile-dahlen.de


BÜDESHEIM v i t ak Frühlingsfest & Autosalon 13.00 - 18.00 Uhr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER

Autohaus Stauch e.K. Inhaber Oliver Stauch

Mainzer Str. 334

55411 Bingen

Tel. 06721 / 14924 autohaus-stauch@t-online.de

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS.

Zugelassen, aber noch Zugelassen, aber noch noch keinen Meteraber gefahren! keinen Meter gefahren! gefahren!

Sparen Sie jetzt:

Diese und weitere Tageszulassungen USB-Anschluss auf Anfrage. 1 Audiosystem mit

Sparen Sie jetzt: € 5.000 Sie sparen €7.500 5.000 7.500,– 0 ,–

Audiosystem mit FGS 5.Sie Jahrsparen bis 50.000 km USB-Anschluss Sie sparen S elektrische Fensterheber € 1 € 1 € 8.625,– 6.250,– , 1 vorne und hinten FGS 5. Jahr bis 50.000 km Dachreling elektrische Fensterheber Klimaanlage silberfarben vorne und hinten Park-PilotDachreling System hinten Klimaanlage silberfarben Winter-Paket Park-Pilot(Frontscheibe & System hinten Winter-Paket Vordersitze beheizbar) (Frontscheibe & FORD GRAND C-MAX FORD S-MAX BUSINESS FORD FOCUS AMBIENTE F Vordersitze beheizbar) E EZ: 09/14, 1.0 l 92KW(125 PS), EZ: 12/14, 1.6 l 118 kW (160 PS), EZ: 11/14, 1.6 l 63 kW (85 PS), LeichtmetallS t N i Vordersitze V d it 5 5-türig, Park-Pilot-System vorne Sportvan, Navi, 5-türig, USB-Anschluss, Kliund hinten, Vordersitze beheizt, beheizbar, Sonnenschutzrollos, maanlage, Fensterheberfelgen vorne, Klimaanlage, FGS u. v. m. FGS u. v. m. elektr. FGS u. v. m. Leichtmetallfelgen Bei uns für Bei uns für Bei uns für 1

21.450,–

Sie sparen €

5.225,– 1

26.950,–

Sie sparen €

6.700,– ,– –1

12.450,–

Sie sparen S €

4.000,– 1

FORD ECOSPORT TREND – TAGESZULASSUNG 5-Türig; ECOSPORT 1,0 l EcoBoost 92 kW (125– PS); 5-Gang, Frontantrieb; Farbe: pantherFORD TREND TAGESZULASSUNG Schwarz Metallic; inklusive MwSt u. Überführungskosten; UVP*: € 22.360

FORD MONDEO D FORD F B-MAX TITANIUM FORD FIESTA AMBIENTE 5-Türig;COOL&SOUND 1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS); 5-Gang, Frontantrieb; Farbe: pantherEZ: 11/14, 1.6 l 88 kW (120 PS), 07/14, 11.0 EZ: 11/14,*1.25 l 44 kW (60 PS), EZ: 07/14 74 KW Schwarz Metallic; inklusive MwSt0u.l EcoBoost Überführungskosten; UVP : € 22.360 Bei uns für Turnier, Bordcomputer, Klimaan(100 PS), 5-türig, Park-Pilot, Ford 3-türig, Klimaanlage, Berganfahrlage, Radio/CD, FGS u. v. m. Sync2, Klimaanlage, FGS u. v. m. assistent, Tagfahrlicht, FGS u. v. m. €

17.360,17.950,– 17.450,– 17.360,-

Bei uns für Bei uns für €

Bei uns für

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Bei uns für

8.950,–

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kraft stoffverbrauch (in l/100 km nach gegen VO (EG) 715/2007 Abbildungen zeigen Wunschausstattung Mehrpreis.

und stoff VO (EG) 692/2008 der jeweils geltenden Kraft verbrauch (in l/100in km nach VO (EG) 715/2007 Fassung): und VO (EG) 692/2008 der innerorts jeweils geltenden Fassung)der hier vorgestellten KraftEcoSport: stoffin verbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 Ford 6,6; außerorts 4,7; kombiniert 5,4; Fahrzeuge: 9,1 – 6,0 (innerorts), 5,7 – 4,2 (außerorts), 6,8 – 4,9 (kombi-B. und2-Emissionen VO (EG) 692/2008 der jeweils geltenden Fassung): 125 g/kmin(kombiniert); CO2-Effiziensklasse CO niert); CO2-Emissionen: 159 – 99 g/km (kombiniert). Ford EcoSport: innerorts 6,6; außerorts 4,7; kombiniert 5,4; CO2-Emissionen 125 g/km (kombiniert); CO2-Effiziensklasse B.

Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) eines vergleichbar ausgestatteten Ergibt sich aus dem gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den geBasismodells undPreisvorteil den genannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig).*UVP = Unverbindliche nannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten (Modellabhängig). 2 Der Notruf-Assistent benötigt ein kompatibles Mobiltelefon, das sich 1Preisempfehlung des Herstellers. Ergibt sich aus Preisvorteil(ausgenommen gegenüber der unverbindlichen einesimvergleichbar ausgestatteten zum Zeitpunkt der dem Airbagauslösung Knieairbag) oder beimPreisempfehlung Abschalten der Kraft(UVP) stoffpumpe Fahrzeug befindet. Verfügbare Funktionen von Ford SYNC vom Mobiltelefon-Typ, siehe Kompatibilität von Mobilfunkgeräten.(Modellabhängig).*UVP Nur solange der Vorrat reicht = Unverbindliche Basismodells undsind denabhängig genannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Überführungskosten Preisempfehlung des Herstellers. 1

1


Der neue

Renault MEGANE

Renault KADJAR Leidenschaft beginnt. Nicht warten. Starten.

Am 5. März feiern wir Premiere Erleben Sie den neuen Renault MEGANE!

Renault Mégane Life ab ENERGY TCe 100

19.900,– €* 15.500,– € ab

• Manuelle Klimaanlage • Radio USB+Bluetooth® • Tempopilot • Automatische Parkbremse • 16-Z Renault Kadjar ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,9; ko 126 g/km. Renault Kadjar: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,8 – 3,8; CO2-Emission •Messverfahren 15-Zoll-Stahlräder „Lagoon“ Fahrersitz höhenverstellbar • 3D LED Heckleuchten • LED-Tagfahrlicht vorne • Manuelle Klimaanlage VO•[EG] 715/2007). ab

15.500,– €*

*

5 JAHRE GARANTIE SERIENMÄSSIG

Renault Mégane ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: ** 120 g/km. Renault Mégane: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 6,0 – 3,3; CO2-Emissionen kombiniert: 134 – 86 g/km (Werte nach BesuchenVO Sie im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. Messverfahren [EG]uns 715/2007).

•Besuchen 15-Zoll-Stahlräder • Fahrersitz • 3D LED Heckleuchten • LED-Tagfahrlicht vorne • Manuelle Klimaanlage Sie uns im„Lagoon“ Autohaus. Wir freuenhöhenverstellbar uns auf Sie. Renault Mégane ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: AUTOHAUS ERICH W. SCHLEIF GMBH 120 g/km. Renault Mégane: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 7,3 – 3,3; CO2-Emissionen kombiniert: 169 – 86 g/km (Werte nach Rheinstr. 24, 55435 Messverfahren VO Gau-Algesheim [EG] 715/2007). Tel. 06725-2121 Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. *2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen. Abb. zeigt Renault Mégane GT mit Sonderausstattung. *Unser Barpreis für einen Renault Mégane Life ENERGY TCe 100. **3 Jahre Renault Neuwagengarantie und 2 Jahre Renault Plus Garantie *Unser Barpreis fürNeuwagengarantie) einen Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130.gem. Abbildung zeigt Renault Kadjar (Anschlussgarantie nach der für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung Vertragsbedingungen. Abb. zeigt Renault Mégane GT mit Sonderausstattung.

AUTOHAUS ERICH W. SCHLEIF GMBH Rheinstr. 24 • 55435 Gau-Algesheim • Tel.: 06725-2121

Bo


6. April 2016 | KW 14

Neue Binger Zeitung | 12

Abb. zeigen Sonderausstattungen

DER NEUE ASTRA SPORTS TOURER

FEIERN SIE MIT UNS. Erleben Sie die große Premiere des neuen Astra Sports Tourer! Freuen Sie sich auf einen Tag voller Überraschungen und erleben Sie selbst, wie der neue Astra Sports Tourer mit unverschämt luxuriöser Ausstattung² überzeugt:

AUTO DES JAHRES 2016

§

IntelliLux LED® Matrix Licht – blendende Sicht, ohne zu blenden

§

sensorgesteuerte Heckklappe – öffnet sich automatisch mit einer einfachen Fußbewegung

§

Opel OnStar – inklusive WLAN Hotspot³ für bis zu sieben Endgeräte

Jetzt Probe fahren! Der neue Astra Sports Tourer. Ärgert die Oberklasse.

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT1 für den Opel Astra Sports Tourer, Edition, 1.4 ECOTEC® Direct Injection Turbo, 92 kW (125 PS) Manuelles 6-Gang-Getriebe effekt. Jahreszins

2,90 %

Monatsrate

149,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 3.990,– €, Gesamtbetrag*: 17.230,93 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 149,– €, Schlussrate: 11.866,93 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 16.000,– €, effektiver Jahreszins: 2,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 2,86 %, Barzahlungspreis: 19.990,– €, Überführungskosten: 850,– €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,4-7,2; außerorts: 4,6-4,5; kombiniert: 5,6-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 130-127 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C ¹ Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten. ² Optional bzw. in höheren Ausstattungsvarianten verfügbar. ³ OnStar Dienste und WLAN-Nutzung bei Ausstattung mit OnStar kostenlos für zwölf Monate ab Erstzulassung, danach jährliche Gebühr von derzeit 99,– € für OnStar Dienste, zusätzliche Gebühr für WLAN-Nutzung.

Viele weitere Angebote finden Sie auf www.honrath.de.

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-18

Kw 14 16  
Kw 14 16  
Advertisement