Page 1

Neue Binger Zeitung Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

21. Jahrgang · KW 12

Mittwoch, 23. März 2016

Ihre freundlichen Computerspezialisten

Günter Petry

®

Schreinerei Innenausbau GmbH

issinger.it

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

Ladengeschäft mit Parkplatz Öffnungszeiten: Mo.- Do. 9:30 Uhr - 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Fr. von 9:30 Uhr - 14:00 Uhr Gaustraße 20 · 55411 Bingen 06721/3099810 · info@issinger.it

Foto: E. Daudistel

Gartenmöbel

Am Kieselberg 8a . 55457 Gensingen www.ammann-holz.de .Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

310761-T01_GMoebel_45x50.indd 1

Die NBZ wünscht „Frohe Ostern“ Der Frühling hat nun zu den Festtagen Einzug gehalten

Antje Müller IMMOBILIEN

Das Team der Neuen Binger Zeitung wünscht allen Kunden und Lesern ein schönes Osterfest.

Vermittlung und Beratung

Grundstück in Waldalgesheim

Ortsrandlage/Mischgebiet! 608 m², voll erschlossen, sofort bebaubar. Bebauung nach § 34 BauGB. 60.000 €

Geibstrasse 22 · 55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

„Has, Has, Osterhas, wir möchten nicht mehr warten! Der Krokus und das Tausendschön, Vergissmeinnicht und Tulpe stehn schon lang in unserm Garten. Has, Has, Osterhas, mit deinen bunten Eiern! Der Star lugt aus dem Kasten aus, Blühkätzchen sitzen um sein Haus; wann kommst du Frühling feiern?

ch

Freundliche, seniorengerechte Eigentumswohnung

NEU

im EG einer komfortablen Wohnanlage in Ockenheim. Gepflegte rd. 79 m² Wfl., verteilt auf 3 Zimmer, Küche, Tageslichtbad, AR u. Terrasse. Außerdem Kellerraum u. PKW-Stellplatz. Sofort frei! Verbrauchsausweis, 78 kWh(m²a), Erdgas L, Baujahr 1994.

KP: € 175.000,–

Paula Dehmel (1862 bis 1918)

KOOPERATIONSPARTNER DER

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

Has, Has, Osterhas, ich wünsche mir das beste! Ein großes Ei, ein kleines Ei und ein lustiges Dideldumdei, alles in einem Neste!“

Neubauwertiges Mehrfamilienhaus in Armsheim/Rhs.

2009/2010 kernsanierte, hochwertig ausgestattete Hofreite mit 6 WE, verteilt auf 3 Gebäude, Gesamtwfl. rd. 700 m². JNM Ist: € 42.240,–. Grundstück 822 m². Komplett vermietet! Energieausweis in Bearbeitung.

KP: € 598.500,–

Allen unseren Kunden wünschen wir ein frohes Osterfest! Ihr Team der Immobilien Hartmann GmbH

Die Rheinhessische.

16.05.11 09:53

Ihr regionaler Partner für nachhaltige und saubere Energie. Rundum gut beraten: Bei Strom und Gas – die Rheinhessische, Ihr Energieanbieter aus Ingelheim am Rhein. Serviceorientiert, sympathisch, kundennah. www.rheinhessische.de

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Attraktives 1-Zimmer-App. mit Stellplatz u. Naheblick

in Bingen-Stadt. Großzügige ca. 36 m² Wohnfläche, Balkon, geräumiges Bad, Aufzug. Verbrauchsausweis, 71,0 kWh/(m²a), Erdgas L, Baujahr 1993.

KP: € 78.500,– Wohnhaus mit Gestaltungspotenzial

in Ortslage von Bingen-Büdesheim. Das Haus verfügt über 5 ZKB, einen kleinen Innenhof und ist einfach ausgestattet. Es besteht umfangreicher Modernisierungsbedarf. Grundstück 108 m². Bedarfsausweis 258,9 kWh/(m²a) Gas, Baujahr 1900, Energieeffizienzklasse H.

KP: € 115.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

Notrufnummern Polizei Bingen Tel. 06721 90 50 Polizei Notruf Tel. 110 Feuerwehr Notruf Tel. 112 Rettungsdienst Tel. 06721 192 22 Telefonseelsorge Tel. 0800 111 0 111 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131 232 466 Fundtiere Notruf „Mensch+Tier“ Tel. 0162 314 57 73

Ärztliche Notdienste Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 16.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 116 117 (landesweite Rufnummer ohne Vorwahl) Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Apotheken Notdienste Mittwoch, 23. März: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023; Herz-Apotheke, Alzeyer Straße 23, Gensingen, Tel: 06727-894581 Donnerstag, 24. März: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Freitag, 25. März: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 06721-14555; Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Samstag, 26. März: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 0672132863; Rochus-Apotheke, Binger Straße/Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322 Sonntag, 27. März: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, Münster-Sarmsheim, Tel. 06721-45341; Montag, 28. März: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 06721-992500 Dienstag, 29. März: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 06721- 995100; Flora Apotheke, Naheweinstr. 76, Langenlonsheim, Tel. 06704-1345; Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222 Mittwoch, 30. März: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 06721-44093 Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy)

In Bewegung – Ganzheitlich Lernen Lernberatung, Motopädagogik/Psychomotorik, Edu-Kinestetik Elisabeth Specht Ockenheimer Straße 73 55411 Bingen Tel.: 06721 / 15045 e-mail: elis.specht@gmail.com

aus dem Winterschlaf

Erholt aufwachen - den Urlaub genießen!

Für Ihr Zuhause auf Rädern fertigen wir individuell Polster und Matratzen auf Maß mit Bezügen aus Polsterstoffen und Kunstleder.

FRÜHLINGSERWACHEN Liebe Kundschaft! Der Osterhase hält ein „Fleischwurstei“ für Sie bereit, wenn Sie in der Woche vor Ostern zu uns kommen! Gegen Vorlage dieses Gutscheins von 22. bis 26.03.2016

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

REISEBERATUNG: Immer mittwochs 13-17 Uhr

Mainzerstr. 33 · 55411 Bingen Tel.: 06721/10610

Wecken Sie Ihr Wohnmobil

Reiseberatung der Firma Bohr in Bingen Büdesheim.

direkt gegenüber der Sparkasse Rhein-Nahe Kostenlose Kundenparkplätze vor dem Haus

Immer mittwochs von 13 bis 17 Uhr in der Keppsmühlstraße 5 in Bingen-Büdesheim

www.brillenshop-bingen.de

(Bürogebäude der Neuen Binger Zeitung)

IHRE BESTE ADRESSE FÜR SITZEN, LIEGEN UND SCHLAFEN Max-Planck-Str. 24-26 · 55435 Gau-Algesheim Tel.: (06725) 9300-0 · Fax: (06725) 9300-10 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-12.00 und 13.00-17.00 Uhr

www.bisanz.de Beratungstermine ausserhalb der Öffnungszeiten, sowie das Aufmaß Ihres Wohnmobiles können Sie gerne telefonisch mit uns vereinbaren.

Starten Sie mit uns durch, wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

üroservice rigitte Sommer

Ihre Profis in der Buchhaltung und rund ums Büro

Brigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de *unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt


nolte

Einfahrt Espenschiedstraße gegenüber Stadt-Bahnhof  06721/991366

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

Raclette Riches Monts

Kopfsalat rot

PremiumFleischwurst

aus Italien, Klasse I, Stück

im Ring, hergestellt nach überlieferter Rezeptur oder Fleischwurst mit würzigem Emmentaler Käse im Ring, 100 g

0.79

französischer halbfester Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., fein würzig, 100 g

0.69 Bundzwiebeln aus Deutschland, Bund

Knackige Wiener

DelikatessBierschinken

aus Deutschland, Klasse I, 750-g-Schale (1 kg = € 1,32)

mind. 45% Fett i. Tr., aus bester Heumilch, gluten- und lactosefrei, deutscher Hartkäse aus Rohmilch, vollmundig nussig, 100 g

0.99

aus Italien oder Spanien, Klasse I, 500-g-Packung (1 kg = € 1,98)

optimal gereift, ideal als Steak zum Kurzbraten, 100 g

1.29

VierwaldstätterseeKäse würzig, Schweizer Hartkäse aus

Erdbeeren aus Spanien, Klasse I, 400-g-Schale (1 kg = € 4,98)

3.69

SchweineRückenbraten

1.29

Klasse I, 1 kg

Rinderfilets/Lenden

1.99

4.99

Rinder-Braten, -Gulasch aus der Keule geschnitten oder -Rouladen auf Wunsch auch gefüllt, 1 kg

9.99

Kuhmilch, mind. 48% Fett i. Tr., unverfälscht, natürlich und rein, mild-würziges Aroma, 100 g

oder San Lucar Bananen die ideale Zwischenmahlzeit, 1 kg

deutscher Edelpilzkäse aus Kuhmilch, mind. 70% Fett i. Tr., je nach Reifedauer mild bis pikant, 100 g

1.99

1.49

Äpfel Gala oder

Castello Ananas

Braeburn aus Deutschland, Klasse I, 1,5-kgBeutel (1 kg = € 1,33)

dänischer Frischkäse aus Kuhmilch, mind. 71% Fett i. Tr., glutenfrei, 100 g

1.99

0.66

Saltletts Sticks

verschiedene Sorten, z. B. Saltletts classic 250 g (100 g = € 0,44), Packung

1.11

Les Sauces Hollandaise verschiedene Sorten, 250-ml-Packung (100 ml = € 0,35)

0.88

feiner Biskuitboden 250-g-Packung (100 g = € 0,60)

1.49

9.99

1.29

Naturrein Wild Preiselbeeren

2.99

400-g-Glas (1 kg = € 7,48)

Premium Pils Kiste mit 20 x 0,5-L-Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand je (1 L = € 1,10)

10.99

1.49

Schokolade verschiedene Sorten, z. B. Alpenmilch 100 g, Tafel

Premium Pilsner Kiste mit 24 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 3,42 € Pfand (1 L = € 1,26)

Cambozola

Bio-Bananen

ohne Knochen, mager und vollfleischig, 1 kg

5.55

holländischer Schnittkäse aus Kuhmilch, mind. 50% Fett i. Tr., herzhaft intensiv, 100 g

Lauch aus Deutschland,

1.69

Mineralwasser classic, leicht oder naturelle Kiste mit 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,46)

Leerdammer Caractère

0.99

0.89

3.99

0.79

0.99 Löwentaler

Brokkoli

nach traditioneller Handwerkskunst produziert, DLG-prämiert oder Delikatess-Bierwurst ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, 100 g

100 g

deutsche Schnittkäse aus Kuhmilch, verschiedene Sorten, mind. 48% Fett i. Tr.,auch leicht mind. 30% Fett i. Tr., mild, aromatisch, nusskernartig, 100 g

Karotten

0.79

Krustenschinken

Grünländer

0.79

Würstchen, knackige Kalbswiener Spitzenqualität, im zarten Natursaitling oder PremiumGeflügelwiener 100 g

0.69

naturelle oder leichtperlig Kiste mit 6 x 1,5-L-PET-Flaschen zzgl. 3,00 € Pfand (1 L = € 0,44)

Krönung Kaffee verschiedene Sorten, ganze Bohnen oder vakuum gemahlen, 500-g-Packung (1 kg = € 7,54), auch Gold 100-g-Glas

3.77

Coca-Cola*, Coca-Cola life*, Coca-Cola light*, Mezzo-Mix*, Fanta Orange (*koffeinhaltig) und weitere Sorten,

2 Kisten

mit je 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 6,60 € Pfand (1 L = € 0,60)

14.50

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung -

nolte´s frische-center

Mainzer Str. 45-51, Bingen gegenüber dem Stadt-Bahnhof , Tel. 06721 - 99 13 66

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag, 8.00 - 20.00 Uhr

Zahlen Sie bargeldlos mit:

Angebote – nolte´s frische-center, Mainzer Str. 45-51, Bingen

Angebote gültig vom 24.3. - 26.3.2016


AKTUELL

4 | Neue Binger Zeitung

Vorwort

Es ist also geschafft, das CityCenter in Bingen ist eröffnet (siehe nebenstehenden Artikel). Die euphorischen Berichte und Reden, die die Eröffnung begleiteten, zeigten, wie sehr man auf diesen positiven Impuls für die Binger Innenstadt gewartet hatte. Das Ausmaß dieser Begeisterung hat mich doch etwas erstaunt. Sicher ist ein solches Einkaufszentrum attraktiv und weckt das Kundeninteresse, es ist aber nur einer von mehreren Teilen des Gesamtbildes. Bingen hat

in den letzten Jahren so viel selbst auf den Weg gebracht: Die Aufwertung des Rheinufers durch die Landesgartenschau – sie wird aufrechterhalten durch das unermüdliche ehrenamtliche Engagement des Freundeskreises Park am Mäuseturm und unterstützt von den neuen Gastronomen am Rhein, die nicht nur absahnen, sondern investieren und die Winzer vor Ort präsentieren. Und jenseits der Bahnschiene haben wir engagierte Geschäftsleute, die mit vielen Ideen das Einkaufen in Bingen auch attraktiv gehalten haben, als das alte Einkaufszentrum immer unattraktiver wurde. So viel gedeihliches Engagement für die eigene Stadt sollte jetzt auch im Stadtrat seinen Widerhall finden. Im Moment, und das lesen Sie auf Seite 6, sieht es leider nicht danach aus. 1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Stadt Bis 10. April, Hildegard-Forum auf dem Rochusberg: Ausstellung von Nadjib Bouhara, Bingen, „Wahrheit der Seele“. Mi., 23. März, 17.30 bis 19 Uhr, Schützenhaus Dietersheim: Ostereierschießen.

KW 12 | 23. März 2016

„Bingen hat seine Mitte wieder“ CityCenter und verkaufsoffener Sonntag lockten in die Stadt

Franz-Josef Peveling, Prinzess Schwätzerchen Elena, Weinprinzessin Muriel und OB Thomas Feser bei der offiziellen Eröffnung am Donnerstag. Bingen (gg). Bereits beim „PreOpening“ für geladene Gäste am Mittwochabend konnte man den Verantwortlichen die Erleichterung anmerken – der offiziellen Eröffnung des CityCenters am Donnerstagmorgen stand nichts mehr im Wege. Und so wurden auch nicht allzu viele Worte gemacht. „Nach 22 Monaten Bauzeit sind wir in der Zukunft angekommen und ich kann wirklich sagen ,BIN glücklich’“, so Oberbürgermeister Feser. „Wir haben es dank der mehrheitlichen Ratsentscheidung geschafft und man sieht, wenn man etwas will, dann kann man es auch erreichen.“ Harpen

Geschäftsführer Franz-Josef Peveling freute sich ebenfalls, „dass wir Bingen wieder seine Mitte zurückgeben konnten.“ Von Seiten des Investors ist man sich auch sicher, die restlichen 20 Prozent der Fläche schnellstmöglich zu vermieten. Begeistert zeigten sich die Gäste am Mittwochabend vom Rundgang (FDP-Fraktionsvorsitzender Peter Eich nutzte als erster die Gelegenheit zum Schuh-Kauf) und auch die Bürger, die am Donnerstagmorgen zur offiziellen Eröffnung kamen, zeigten sich äußerst angetan vom CCB. Da störte es wenig, dass das rot-weiß-rote Band von Feser, Peveling und

den beiden Weinmajestäten Elena und Muriel etwas früher als geplant durchgeschnitten wurde und es dann heißen konnte „BIN einkaufen“. Geöffnet ist das CityCenter montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr, zu diesen Zeiten ist auch der 1.150 Quadratmeter große Rewe-Markt geöffnet, die anderen Geschäfte sind von 9.30 bis 20 Uhr geöffnet. Die Tiefgarage bietet Platz für knapp 220 Fahrzeuge und ist montags bis sonntags von 7 bis 24 Uhr offen.

Mi., 23. März, 19 Uhr, Palmensteinhalle Sponsheim: Offenes Singen der Chorgemeinschaft Alemannia. Do., 24. März, 15 Uhr, „Treff im Stift“, Stift St. Martin, Mainzer Straße 1925: VdK-Kaffeenachmittag. Kostenbeitrag 3 Euro. Do., 24. März, 21.30 Uhr, Treffpunkt vor der katholischen Pfarrkirche St. Aureus und Justina, Büdesheim: Ölberggang der Kolpingsfamilie. Fr., 25. März, 12 Uhr, Treffpunkt Innenhof FH, Berlinstraße 109: Wortgottesdienst der Katholische Hochschulgemeinde in den Weinbergen. Sa., 26. März, bis 3. April, zwischen Museum am Strom und Palais: Osterkirmes.

Region Fr., 25. März, ab 11 Uhr, Anglerheim Waldalgesheim: Fischtag. Sa., 26. März, 20.30 Uhr, Bacharach, RheinTheater: „Nero Bluesband“. Weitere Infos unter www.nerobluesband.de. Mo., 28. März, 11 bis 13 Uhr, Sprendlingen, Neubaugebiet „Nördlich des Wiesbachs“: Ostereiersuchen. Burggraben während „rheinleuchten“ gesperrt Aufgrund der Veranstaltung „rheinleuchten“ wird der Burggraben bis einschließlich Sonntag, 3. April, für die Öffentlichkeit gesperrt. Diese Maßnahme ist zum Schutz der hochwertigen technischen Installationen leider notwendig. Die Eröffnungsveranstaltung hat zudem gezeigt, dass es erst mit Einbruch der Dunkelheit (ca. 19.30 Uhr) lohnt, „rheinleuchten“ zu erleben, da erst dann die Lichteffekte besonders zum Tragen kommen. Eintrittskarten sind ausschließlich am Kartenhäuschen am Bürgermeister-Neff-Platz, Eingang Kloppgasse, erhältlich oder online unter www.adticket.de.

In eigener Sache Redaktions- und Anzeigenschluss vorgezogen Aufgrund der Osterfeiertage wird der Redaktions- und Anzeigenschluss für die Kalenderwoche 13, Erscheinungstermin 30. März, auf Donnerstag, 24. März, 10 Uhr, vorverlegt.

Am verkaufsoffenen Sonntag kamen zahlreiche Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung in die frühlingshaft geschmückte Innenstadt. Fotos: G. Gsell

Aus dem Polizeibericht Falschgeld Bingerbrück. Ein 74-jähriger bezahlte am Mittwoch, 16. März, 8.42 Uhr, seinen Einkauf in einem Lebensmitteldiscounter mit einem 20-Euro-Schein. Die Verkäuferin erkannte, dass es sich bei dem Schein um eine Fälschung handelte. Nach bisherigen Ermittlungen wurde der Rentner im Stadtgebiet von einer bisher unbekannten Frau angesprochen. Diese bat um Wechsel von zwei 10 -Euro-Scheinen in einen 20-Euro-Schein. Die

Frau wurde wie folgt beschrieben: circa 25 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, trug ein buntes Tuch auf dem Kopf. Eine Beschreibung zur Bekleidung konnte nicht abgegeben werden. Exhibitionist Gemarkung Horrweiler. Am Sonntag, 20. März, 15.15 Uhr, zeigte sich ein Exhibitionist zwei Joggerinnen, die in der Gemarkung unterwegs waren. Eine genaue Personenbeschreibung konnte nicht

abgegeben werden. Die Joggerinnen gaben Hinweise auf ein Fahrzeug, grau oder silberfarben, mit AZ-Kennzeichen, welches vom Tatverdächtigen in einem Feldweg zwischen Horrweiler und Gensingen geparkt war. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bingen zu melden. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Tel. 06721-9050.


Projektentwicklung GmbH & Co. KG

wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner! ...... wir machen Bingen schöner!

Wohnen auf dem ehemaligen Weingut ... wir machen Bingen schöner! ... wir machen Bingen schöner!

OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN. OSEF-KNETTEL-STRASSE 29, BINGEN.

NGEN-ROCHUSBERG NGEN-ROCHUSBERG – – RHEINBLICK RHEINBLICK PUR! PUR!

In ruhiger Lage von Bingen-Büdesheim erstellen wir für Sie Wohnungen zwischen 60 – 120 m². Denken Sie an eine Wohnung zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage?

50%

In gewohnt hoher Bauqualität bieten wir Ihnen: Elektrische Rollläden Hochwertige Bodenbeläge (Parkett und Fliesen) Fußbodenheizung Gegensprechanlage mit Monitor Dusche stufenlos begehbar Aufzug vom Erd- bis ins Dachgeschoss Schwellenfreier Zugang zum Objekt Modernste Elektro- und Sanitärinstallation Garagen, Carport und Außenparkplätze

der Wohnungen in nur vier Monaten verkauft! Wie geht das?

Im Interview mit der Neuen Binger Zeitung verrät Jan Rickel den Grund für die hohe Anzahl verkaufter Wohnungen.

NBZ: Also halten wir fest: Kundenservice, Lage, Ausstattung und Ihres neuen Bauvorhabens „Wohnen auf dem ehemaligen Weinder Preis sind für die raschen Verkäufe entscheidend… gut“ in Bingen-Büdesheim begonnen und jetzt sind schon 50% JR: Natürlich, heutzutage muss man sich vom Markt abheben. KNETTEL-STRASSE 29 KNETTEL-STRASSE der 29 Wohnungen verkauft. Was ist der Grund für die jetzt schon so Für unsere Käufer ist die persönliche Betreuung von der Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. hohe Verkaufsquote? ersten Kaufverhandlung, über den Abschluss des notariellen Rheinblick – Wohnen am Strom. Maisonette-Wohnung im Dachgeschoss. . 94 m² erleben Sie kuschelige Wohnqualität mit Dachschräge und großem Kaufvertrages, die anschließenden Bemusterungen bis zur VerwalJR: Sie Daskuschelige Objekt hat Wohnqualität eine hervorragende Lage – und die Lage ist immer . 94 m² erleben mit Dachschräge und großem blick-Balkon. Diele,das Schlafzimmer, Tageslicht-Bad moderner und der tung der fertigen Immobilie kaufentscheidend. wichtigste Kriterium für die mit Kunden. WennDusche dann noch blick-Balkon. Diele, Schlafzimmer, Tageslicht-Bad mit moderner Dusche und wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum der 2. OG- geDie Kunden haben während der ganzen Zeit einen Ansprechpartner Preis und die Ausstattung stimmen, dann istauf es eine rundum wanne. Hauswirtschaftsraum und zusätzlicher Abstellraum auf der 2. OGund werden rundum betreut. Das macht uns aus! lungene Sache. . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkon auf höchster . Großes Wohn-/Esszimmer, Küche, Abstellraum und Balkonsieauf höchster Außerdem in309.000,– dieser frühen – traumhaft schöner Blick! freuen sich unsere Käufer, dass EUR Rohbauphase noch Einfluss auf die Grundrissgestaltung – traumhaft schöner Blick! EUR 309.000,– ihrer IHR ANSPRECHPARTNER: Wohnung nehmen können. KNETTEL-STRASSE 29 IHR ANSPRECHPARTNER: NBZ: Ist KNETTEL-STRASSE 29 diese Mitsprache üblich? Rickel JensJan Dahlhaus efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, Jens Dahlhaus efreies Wohnen. 4-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit 111 m². Wohnzimmer, JR: Das ist schon eine Besonderheit von uns. Wir sind Immobilienkaufmann zimmer, Kinderzimmer/Büro, Gästezimmer, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche anders als Gästezimmer, andere, besser als andere. Immobilienkaufmann zimmer, Kinderzimmer/Büro, Küche, Tageslicht-Bad mit Dusche adewanne, Gästebad, Abstellraum, Rheinbalkon + großer eigener Garten- und Tel. 06721-4919847 DazuAbstellraum, gehört eben auch die sehr eigener individuelle Beadewanne, Gästebad, Rheinbalkon + großer Gartenund Tel. 06721-4919847 senbereich. EUR 320.000,– Fax 06721-4919956 ratung unserer Interessenten und dass sie ihre GrundJan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG senbereich. EUR 320.000,– Rickel Projektentwicklung riss- und Ausstattungswünsche mit einbringen können. Jan Rickel Bauträger GmbH & Co. KG An der Wolfskaut 3 TTUNG ■ elektrische Rollläden Wir hören zu. An der Wolfskaut 3 TTUNG ■ elektrische Rollläden WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: 55411 Bingen am Rhein QUALITÄT VERBINDET. wertige Bodenbeläge ■ Gegensprechanlage mit Monitor 55411 Bingen am Rhein ■ Gegensprechanlage mit Monitor wertige Bodenbeläge www.rickel-immo.de odenheizung ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus www.rickel-immo.de odenheizung ■ Schwellenfreier Zugang zum Haus schönes Bad-Design ■ Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss info@rickel-immo.de schönes Bad-Design ■QUALITÄT Aufzug von Tiefgarage bis Dachgeschoss VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDEinfo@rickel-immo.de PARTNER:

SIE UN EN

S

AN

RUF

NBZ: Herr Rickel, Mitte November haben Sie mit der Vermarktung

06721-4919847

QUALITÄT VERBINDET. WIRVERBINDET. EMPFEHLENWIR FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER: QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

QUALITÄT VERBINDET. WIR EMPFEHLEN FOLGENDE PARTNER:

Leidig Bedachungen


Aktuell

6 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Sommerzeit

Uhren vorstellen Das kommende Wochenende ist wieder eine Stunde kürzer. Am Ostersonntag, 27. März, werden die Uhren von 2 auf 3 Uhr vorgestellt.

Sprechstunde

Energieberatung Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Möglichkeit eines ausführlichen Beratungsgesprächs an. Der Energieberater hat am Dienstag, 5. April, 13.30 bis 17.15 Uhr, Sprechstunde im Ämterhaus, Rochusallee 2. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 06721-184-259.

Rochusbruderschaft

Kreuzwegandacht Unter der Leitung von Pater Elmar Theisen OMI findet am Karfreitag, 25. März, eine Kreuzwegandacht im Freien statt. Die Andacht beginnt um 10 Uhr auf dem Vorplatz der Rochuskapelle.

Finanzamt

Öffnungszeiten Am Gründonnerstag, 24. März, sind die Service-Center, sowohl im Hauptgebäude in Bingen, Rochusallee 10, als auch in der Außenstelle Alzey, Römerstraße 33, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Rheinufer

Osterkirmes Traditionell findet von Ostersamstag bis Weißen Sonntag, das heißt vom 26. März bis 3. April, die Osterkirmes auf der Fläche zwischen dem Museum am Strom sowie dem Palais Bingen statt. Neben Ständen mit Süßigkeiten und rustikalen Speisen gibt es einen Pfeilwurfstand, für die jüngeren eine Dschungelsafari und ein Kinderkarussell sowie für alle anderen Altersklassen einen Schießstand und Autoscooter. Die Schausteller öffnen ihre Geschäfte von Ostersamstag bis Ostermontag von 13 bis 20 Uhr, dienstags bis donnerstags von 14 bis 19 Uhr, freitags von 14 bis 20 Uhr und am letzten Wochenende von 13 bis 20 Uhr. Mittwochs findet ein Familientag mit vergünstigten Angeboten statt.

VdK

Kaffeemittag Am Donnerstag, 24. März, 15 Uhr, findet der nächste Kaffeenachmittag im „Treff im Stift“, Mainzer Straße 19-25, des VdK-Ortsverbandes Bingen-Sprendlingen statt. Für 3 Euro gibt es Kaffee und Kuchen.

KW 12 | 23. März 2016

Hitzige Debatten über bekannte Themen Binger Stadtrat tagte in der vergangenen Woche Bingen (dd). Hitzig begann die Stadtratssitzung im Kulturzentrum. Der Grund war ein gemeinsamer Dringlichkeitsantrag der CDU-Fraktion und von Bündnis 90/Die Grünen. Die beiden Fraktionen wollen konkrete Lösungen für die Parkraumbewirtschaftung voranbringen. Die Dringlichkeit sei geboten, um der Stadt die Chance zu geben, zusammen mit einem Investor den dringend erforderlichen Parkraum zu schaffen. Dieser habe eine Frist für die Konkretisierung seiner Planung bis Ende März erbeten.

zu überzeugen. Die Möglichkeit solle ausgelotet werden, Parkmöglichkeiten auf dem ehemaligen Racke-Gelände anzumieten. Dort plant die Innovationspark GmbH die Errichtung von Parkebenen. 120 davon sollen durch die Stadt an Dauerparker weitervermietet werden. Gegebenenfalls solle sich die Stadt daran beteiligen. Letztendlich zog Elisabeth Gräff den Antrag zurück: „Man kann auch was zerreden. Die Verwaltung soll Gespräche mit dem Investor führen. Aber wir werden den Antrag wieder bringen.“

Erstaunt über den Antrag und dessen Dringlichkeit zeigte sich die SPD-Fraktion. Die Frage sei, so deren Sprecher Michael Hüttner, „ob wir was versäumen oder liegt ein Versäumnis der Verwaltung vor?“ Ansonsten sei kein Grund zur Dringlichkeit vorhanden. Der Antrag sei eine absolute Frechheit. Noch nie sei es Thema im Rat gewesen. „Der Antrag ist jenseits von Gut und Böse“, meint Sebastian Hamann (SPD). Auch Klaus Horbach (FDP) sieht keine Dringlichkeit für den Antrag. Die Verwaltung könne jederzeit mit jedem reden. So auch mit einem Investor. Beim Runden Tisch im Januar sei nie von einer Dringlichkeit die Rede gewesen. Genauso sieht es auch Wolfgang von Stramberg (FWG).

Auch beim Thema Wasseraufbereitung im Wasserwerk Gaulsheim gingen die Meinungen weit auseinander. Dem Stadtrat lag eine Empfehlung des Werksausschusses vor, wonach die Anschaffung einer Wasseraufbereitungsanlage nicht verwirklicht werden solle. Alle Grenzwerte würden nach der Trinkwasserverordnung eingehalten. Nach der Rede von Uwe Schmitt (CDU) „versucht die SPD in unredlicher Weise, bei den Bürgern Ängste zu schüren“. Er machte noch einmal deutlich, dass das Trinkwasser, das aus den Leitungen läuft, 37,8 mg Nitrat enthalte und somit 25 Prozent unter dem geforderten Wert der Trinkwasserverordnung liege. Die teure Aufbereitungsanlage, 5,5 Millionen Euro soll sie kosten, würde nur eine Verbesserung um 1,8 mg bringen. Zwischen 73 mg und 114 mg liege der Nitratwert bei den acht Binger Brunnen. Durch Beimischung von Wasser aus Ingelheim und Bodenheim werde der niedrige Wert erreicht. Ein Zukauf von Wasser sei sowieso

Roland Böse (Grüne) sieht eine vertanene Chance. Der Investor werde jetzt Nägel mit Köpfen machen. 120 Parkplätze würden so einfach vom Tisch gewischt, ist sich Michael Stein (CDU) sicher. Noch einmal versuchten die antragstellenden Fraktionen

notwendig, da die Binger Brunnen den Wasserbedarf für die Stadt nicht decken könnten. Naturgemäß sieht es die SPD anders. Bardo Petry sagt, dass sich nach einer Studie die Anschaffung einer Aufbereitungsanlage wirtschaftlich lohne. Bei Babynahrung solle der Nitratwert von 10 mg nicht überschritten werden, ein hoher Nitratwert greife die Wasserrohre an und behindere die Sauerstoffaufnahme im Blut. „Weiches Wasser bringt viele Vorteile. Die Anlage halbiert den Härtewert und spart somit Kosten bei den Bürgern.“ Da die Kosten umgelegt werden, muss ein vier Personenhaushalt mit einer Mehrbelastung von 90 Euro im Jahr rechnen. Die aktuelle Diskussion zur Außenbewirtschaftung des Eiscafés Rialto hat die Fraktion der CDU und Bündnis 90/Die Grünen zum Anlass genommen, einen Antrag für einen Leitfaden zur Außengastronomie zu stellen. Damit müsse nicht eine Einzelfallentscheidung getroffen werden. Durch unterschiedliche Situationen in Bingen solle nicht alles über einen Kamm geschoren werden ist, ist die Meinung der SPD. Gegen die Stimmen der SPD wurde der Antrag angenommen. Der Antrag der FDP, die Situation der Glascontainer zu ändern, wurde in den entsprechenden Ausschuss verwiesen. Danach soll mit den Unternehmen Kontakt aufgenommen werden, die alten Container gegen moderne Behälter auszutauschen. Andere Standorte sollen gefunden werden.

Termine Stadt Bingen Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 31. März, 9 bis 16 Uhr, findet in den Räumen der DAK Bingen, Hasengasse 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Die Sprechstunden sind für alle Versicherten des Landkreises MainzBingen und der Stadt Bingen. Terminvereinbarung bei Gerd Neher, Versichertenberater Deutsche Rentenversicherung, Tel. 0672145791 oder 0170-2336352.

Hildegard-Forum

Veranstaltungen „4Gs zum Froh-sein“ sind das Thema beim jahreszeitlicher Brunch am Samstag, 2. April, 11.30 Uhr, im Hildegard-Forum. Wer kennt es nicht, das Gefühl von Traurigkeit? Allgemein ist bekannt, dass Nudeln oder Schokolade hilfreich sind. Bei Hildegard von Bingen finden sich verschiedene Mittel, um die Fröhlichkeit zu bewahren oder wieder zu erlangen. Betrachtet werden dabei ihre Vorschläge bei den Gemmen (Edelsteinen), Gemüse, Getreidesorten und Gewürzen. Die Referentin Sabine Seith schaut darüber hinaus über den Tellerrand und präsentiert, was die Wissenschaft und andere Lebensweisheiten dazu meinen. Kosten: 13,90 Euro. Anmeldung unter Tel. 06721-181000. Das Frauenfrühstück am Donnerstag, 7 April, 9 bis 11 Uhr, mit Impuls und Aussprache geht dieses Mal zum Thema „Edle Steine und Feng Shui – Impulse für Mensch und Raum“. Referentin ist Susanne Eva Oelerich, Feng-Shui-& Steinheilkunde-Expertin. Anmeldung unter Tel. 06721-181000. Am Freitag, 15. April, 17 Uhr, ist die Vernissage zur Ausstellung „Heimat Rheinhessen – 200 Jahre Rheinhessen“ von Aloisia Hartmeier aus Monsheim und Thomas Hartmann aus Dromersheim. Die Ausstellung ist bis zum 8. Mai, dienstags bis sonntags von 11.30 bis 18 Uhr, zu sehen.

„CCB – BIN begeistert“

St. Aureus und Justina

Freie Demokraten gratulieren zur Eröffnung des CityCenter Bingen

Büdesheim. Die katholische Pfarrgemeinde St. Aureus und Justina lädt für Gründonnerstag, 24. März, zu folgenden Veranstaltungen ein: Den Beginn macht die Frühschicht um 6 Uhr mit anschließendem Frühstück im Pfarrzentrum. Um 19 Uhr ist die Feier der Messe vom Letzten Abendmahl unter Mitwirkung des katholischen Kirchenchores Cäcilia. Zum zweiten Mal wird ab 20.30 Uhr in der Pfarrkirche mit Klängen und Texten aus Taizé die Nacht des Wachens und Betens unter der Leitung von Jutta Schleider angeboten. Um 21.30 Uhr veranstaltet die Kolpingsfamilie den traditionellen Ölberggang durch die Weinberge.

Bingen (red). „Die Eröffnung des neuen Herzens der Innenstadt, des CCB CityCenters Bingen, stellt für die Stadt und seine Bürger einen Riesen-Meilenstein dar in Richtung Belebung des Einzelhandels. Wir möchten der Harpen-Gruppe für ihre Entscheidung, in Bingen einen so großen Batzen Geld zu investieren, ganz herzlich danken“, so der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten FDP im Binger Stadtrat, Peter Eich. Aber auch dem Oberbürgermeister müsse Dank

und Anerkennung ausgesprochen werden, denn ohne die von ihm initiierte „Binger Erklärung“ gäbe es das CCB nicht. Auch die Umgestaltung der Fußgängerzone im Umfeld des CCB sei gelungen. Solche Investitionen seien in den Augen der Freien Demokraten allemal sinnvoller als zum Beispiel der Bau einer fragwürdigen Prestigebrücke über die Kreuzbachklamm im Binger Wald, die bei gerade mal 12 m Länge mit 200.000 Euro auch völlig überteuert sei und

die höchsten Folgekosten von allen vergleichbaren Brückenmodellen verursache. „Wir sind auch erfreut, dass das alte Kennzeichen „BIN“, dessen Verwendung durch eine Initiative der Freien Demokraten wieder möglich geworden ist, nun auch in der Werbekampagne des CCB eingesetzt wird“, bemerkt FDP-Stadtrat Klaus Horbach weiter. In diesem Sinne könne man alles in allem nur feststellen: „CCB – BIN begeistert.“

Gründonnerstag


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 7

Delikate Ostergrüße aus Ihrem Fleischerfachgeschäft Für die Festtage empfehlen wir Ihnen:

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33 55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Kalbsschnitzel mager und zart Kalbsbraten aus der Keule Kalbsrückensteaks zart, ideal zum Kurzbraten Kalbsfilet das besondere Stück ALLES aus Kalbshaxe für Ossobuco oder am Stück eigener Lammkotelett bratfertig gewürzt Herstellung Lammkeule bratfertig gewürzt Filetpfännchen mit Rahmsoße in Aluminiumschale

Schweizer Braten gefüllt mit Kochschinken und Käse Hubertusbraten mit pikanter Füllung Schlemmerfilet vom Schwein, gefüllt mit Gemüsefarce und mit Schinken umhüllt Putenschnitzel mager und eiweißreich Osterzopf mit Pastetenfarce im Blätterteig Gekochte und rohe Schinken in reicher Auswahl Lämmchen und Häschen aus Fleischkäse Lachs mit feiner Weincremesauce in Aluminiumschale

Michael Hüttner, Gaustraße 21-23, 55411 Bingen

Vielen Dank für Ihr Vertrauen Ihr

Michael Hüttner

Auslegestellen: Sie finden Ihre Neue Binger Zeitung auch an folgenden Auslegestellen: Daxweiler Gasthaus Fennel, Binger Str. 9 Seibersbach Dorfladen, Hauptstraße 3 Dörrebach Taverna Meteora, Stromberger Str. 41 Henschhausen Terracottage, Rheingoldstr. 6 Laubenheim Kindergarten, Schulstr. 3 St. Johann Landgasthof Beiser, Obergasse 5 Bacharach-Steeg Haushaltswaren Schüler, Blücherstr. 221

... danke für Ihr Vertrauen.


KULTUR

8 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

Wahrheit der Seele“ “ Schenkst du mir “Nadjib Bouhara stellt seine Werke im Hildegard-Forum aus worum ich lange bat?“ März-Gedichtbesprechung über ein Marienlied Stefan Georges Bingen (red). Als 25-Jähriger verfasste Stefan George das Gedicht, das in der aktuellen Lyrik-Kolumne der Stadt Bingen im Focus steht. Die Leiterin des Stefan George Archivs, Dr. Ute Oelmann, führt den

Leser durch die Interpretationsmöglichkeiten des Werkes. Mehr dazu unter http://neue-bingerzeitung.de/kultur/kultur-detail/ news/schenkst-du-mir-worumich-lange-bat/

“ The Gregorian Voices“ Vokaloktett gastiert in der Johanneskirche Nadjib Bouhara mit seinem Lieblingswerk aus der aktuellen Ausstellung, die bis zum 10. April im Forum zu sehen ist. Foto: N. Fleischer Bingen (nf). Nadjib Bouhara zeigt mit seinen Ölgemälden, die er gerade im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg präsentiert, in einer Mischung aus Surrealismus und Kubismus seine eigene Sicht auf sich selbst. Seine Selbstportraits stellen eine Verbindung

Bingen (red). Das bulgarische Vokaloktett „The Gregorian Voices“ gastiert am Montag, 18. April, 19.30 Uhr, in der evangelischen Johanneskirche, Mainzer Straße. Der Chor hat bereits mehrere internationale Auszeichnungen erhalten und sein Können umfasst ein erstaunliches Spektrum, das vom einstimmigen liturgischen Gesang bis hin zur polyphonen Fünfstimmigkeit mit schallenden Bässen und aufsteigenden Falsettstimmen reicht. In schlichte Mönchskutten gekleidet erschaffen „The Gregorian Voices“ unter der künstlerischen Leitung von Georgi Pandurov durch die beeindruckende Präsentation ihrer substanzreichen Stimmen eine großartige, mystische Atmosphäre, die gerade in Kirchen Raum greifend und sehr berührend ist. Dieser stimmgewaltigen Formation von acht Sängern ist die klassische Gesangsausbildung anzuhören.

Ihre glockenklaren Stimmen, der Zwiegesang von Bass, Bariton und Tenor breitet sich komplex und spannungsreich über dem Publikum aus. Die erste Hälfte dieses Programms besteht aus klassisch gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen und Liedern der Renaissance und des Barock, die in lateinischer Sprache vorgetragen werden. In der zweiten Hälfte demonstrieren die acht Künstler, wie englischsprachige Popsongs in einer gregorianischen Adaption klingen. Foto: Veranstalter Kartenvorverkauf (19,90 Euro) bei der Tourist-Information Bingen, Rheinkai; Reisebüro Markus Strebel, Kaffee und Feinkost Martin und Buchhandlung Schweikhard. Abendkasse: 22 Euro. Einlass und Restkarten ab 18.30 Uhr.

VERLOSUNG

Mit etwas Glück können Sie auch zwei Eintrittskarten gewinnen: Schicken Sie einfach eine Postkarte an die: Neue Binger Zeitung · Kennwort „Gregorian Voices“ Keppsmühlstraße 5 · 55411 Bingen

Einsendeschluss ist der 26. März. Es gilt das Datum des Poststempels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zwischen ihm und Instrumenten her, die auf musikalischen Kindheitserinnerungen an seinen Vater gründen. Seit drei Jahren ist der gebürtige Algerier nun in Deutschland zu Hause und seine Verbundenheit zu seiner neuen Heimat in Bingen wird sym-

bolisch durch den immer wieder auftauchenden Rhein, manchmal mit einer Andeutung eines Schiffes, verdeutlicht. „Wahrheit der Seele“ betitelt Bouhara seine Ausstellung, weil seine Portraits sein wahrhaftiges Selbst zeigen sollen.

- ein Schweineleben“ “DasErwin Darmstädter Kikeriki Theater gastiert in Bingen

Das Kikeriki Theater – Puppentheater für Erwachsene – gastiert am Sonntag, 17. April, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), im Rheintal-KongressZentrum. Es wurde 1979 von Roland Hotz in Darmstadt gegründet. Das Spiel des Kikeriki Theaters entsteht aus der Lust, dem Volk auf’s Maul zu schauen und beim Wiederkäuen kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Mit Vorliebe werden die kleinen Probleme des Lebens, die Tücken des Alltags und all die menschlichen Schwächen mal schwer-, mal leichtverdaulich dargeboten. Das Puppenspiel ist eine Theater-

form der vollkommenen Unwirklichkeit, denn die Puppe ist kein verkleideter Schauspieler. Im komödiantischen Spiel des Kikeriki Theaters ist die Puppe immer eine dreidimensionale Karikatur, die bewusst bis zur Irrwitzigkeit überzeichnet wird. Seit 1980 hat das Kikeriki Theater mehr als 5.300 Vorstellungen vor über 950.000 Zuschauern gegeben. Mittlerweile sind es bei einer zehnmonatigen Spielzeit jährlich über 400 Vorstellungen. „Erwin – Ein Schweineleben“, dieses respektlose Puppenspiel ist im wahrsten Sinne des Wortes: Ein

tierisches Vergnügen. Die Hauptfigur ist das Schwein Erwin, wobei sehr bald andere Darsteller die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Erwin lebt mit seiner Freundin Margarethe auf einem Bauernhof, doch wird ihm immer mehr die Langweiligkeit seines Lebens bewusst… Foto: Veranstalter Vorverkauf (25 Euro + VVK-Gebühr): Ticketcenter Gensingen, Reisebüro Strebel, Touristinfo Bingen, www.HoTi-EVENTS. de und www.adticket.de sowie an der Abendkasse (30 Euro).


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 9

Haus- und Wohnungsbesitzer aufgepasst! Widerrufen Sie Ihren Kreditvertrag und holen Sie sich Ihr Geld zurück

LL.M. (Steuerrecht) LL.M. (Wirtschaftsstrafrecht) Für Ihr Ostermenü: Gefüllte Schweinelende

Etwa 80 Prozent aller zwischen November 2002 und 2010 abgeschlossenen Kreditverträge können noch heute widerrufen werden. Dadurch können Sie Ihr Darlehen vorzeitig beenden ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen.

mit Paprika-Frischkäse-Füllung stressfreie Zubereitung garantiert!

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Zusätzlich muss die Bank Ihr Geld an Sie zurückzahlen.

ACHTUNG Gesetzesänderung - Widerruf Jetzt nur noch bis 21. Juni 2016

IHRE VORTEILE

H EIMAT FÜ̈ R G ENUSSVERSTÄRKER N ATÜRLICH N ATURPARKE !

1. Günstig umschulden und Zinsen sparen 2. Keine Vorfälligkeitsentschädigung

Entdecken Sie Heimat neu – Genießen Sie Produkte aus Naturparken! www.naturparke.de

Ihr Kredit = z.B. 200.000 Euro aus 2009 bei 10 Jahren Zinsbindung und 4,5% Zinssatz Profitieren Sie von derzeit historisch niedrigen Zinsen. Jetzt widerrufen und neuen Kredit mit z.B. 2% Zinsen aufnehmen. Sie sparen rund 12.000 Euro an Zinsen.

ADRESSE Bahnhofstraße 24 • 55218 Ingelheim

Im Rahmen einer Rückabwicklung erfolgt die Rückerstattung der empfangenen Leistungen. Das bedeutet, die Bank muss Ihnen Ihre Zins- und Tilgungszahlungen zurückzahlen!

KONTAKT Telefon 06132/7393231 • Fax 06132/7391688

Wir werden

40 Jahre

3. Geld von der Bank zurück

Durch den Widerruf steigen Sie aus Ihrem teuren Kreditvertrag aus – und das ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen.

WEB cakir-recht.de • raicakir@gmail.com

www.hammer-heimtex.de

JUBILÄUMS-VERKAUF Aktions-Angebote gültig bis 02.04.2016

e ue ! ch e n o W n üll e r e K J ed s m J ub iläu

Holzlasur, dunkelbraun, offenporige Holzlasur, für alle Holzarten im Außenbereich, licht- und wetterbeständig.

vorher - nachher

2.

Jubiläums-Preis

49

Dekor: Tuscany Oak grey

ab

lfm

Tischbelag, abwaschbar, ca. 140 cm breit.

2.

22 5l

Grundpreis: 0.44/l

„Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.“

Grünbelag Entferner, wirkt selbsttätig, entfernt gründlich Algen, Moose und Grünansätze von Terrassen, Hausfassaden, Dächern, Holzzäunen und Gehwegen, anwendungsfertig.

55545 Bad Kreuznach

9.99

Jubiläums-Preis 5l

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

Grundpreis: 2.-/l

HS12_16

Naturparke Deutschland


Aktuell

10 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Freundeskreis

Fahrt nach Anamur Der Freundeskreis Bingen-Anamur organisiert vom 23. bis 30. Mai eine Kultur- und Wanderreise in die türkische Partnerstadt Anamur. Dafür gibt es noch zwei freie Plätze. Für Vereinsmitglieder kostet die Reise 495 Euro, für Nichtmitglieder 595 Euro. In dem Preis sind der Hin- und Rückflug, sieben Übernachtungen mit Halbpension und alle Bustransfers enthalten. Weitere Infos unter www.bingen-anamur.eu. Bei Interesse bitte bis Ende März Kontaktaufnahme mit dem Vereinsvorsitzenden Helmut Irmen, Tel. 06721-995000 oder E-Mail vorstand@bingenanamur.eu.

Museum am Strom

Öffnungszeiten Das Historische Museum am Strom – Hildegard von Bingen ist auch über die Ostertage von Karfreitag, 25., bis einschließlich Ostermontag, 28. März, täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Tourist-Info

Veranstaltungen Zu Ostern wird Bingen zu einem attraktiven Ausflugsziel. Absolutes Highlight ist dabei die bis zum 2. April stattfindende Veranstaltung „rheinLeuchten“, bei der sich die Burg Klopp mit dem Burggraben in ein Licht- und Musikspektakel verwandelt. Zusätzlich erwarten den Gast besondere Stadtführungen: Am Samstag, 26. März, 10.15 Uhr, beginnt die Themenführung „Die Mainzer Straße – Prachtallee im 19. und frühen 20. Jahrhundert“ ab Tourist-Info. Um 17.30 Uhr beginnt ab TouristInfo dann der „Streifzug durch die Binger Gässjer“, ein humoristisch geschichtlicher Spaziergang durch drei traditionelle Binger Gastronomiebetriebe, bei dem auch Binger Wein verkostet wird. Infos und Buchung bei der TouristInfo Bingen, Tel. 06721-184 205 oder E-Mail tourist-information@ bingen.de.

Rentenversicherung

Beratung Am Donnerstag, 31. März, 8 bis 16 Uhr, findet in den Räumen der IKK Südwest Bingen, Amtsstraße 1, eine Beratung zu Rentenanträgen statt. Dies ist ein kostenloser Service der Deutschen Rentenversicherung. Terminvereinbarung bei Wolfgang Eberhard, Tel. 06721-495709, 0157-82644988 oder E-Mail Wolfgang.Eberhard@yahoo.com.

KW 12 | 23. März 2016

Nachgefragt bei Martin Kosmus Pädagogischer Direktor der Berufsbildenden Schule Bingen

Bingen (sh). Die Berufsbildende Schule (BBS) Bingen blickt auf eine lange Tradition zurück und ist in der Region fest verwurzelt. Vom Gewerbe- und Handwerksverein 1893 als Handwerkerzeichenschule gegründet, hat sich die BBS sowohl im Bereich traditioneller als auch bei neuen Berufsbildern zum Innovations- und Kompetenzzentrum in der Region entwickelt. Durch die in den vergangenen drei Jahren in Stufen umgesetzte Schulstrukturreform hat die Berufsschule ein neues Profil entwickelt. In Bingen liegt nun der Schwerpunkt auf Berufen im Bereich Industrie, Einzel-, Groß- und Außenhandel und vor allem Logistik. Über die Veränderungen an der Schule unterhielt sich Martin Kosmus, Mitglied der Schulleitung und pädagogischer Direktor, der seit 21 Jahren an der Schule unterrichtet, mit der Neuen Binger Zeitung.   Foto: privat Welche Auswirkungen hat die Schulstrukturreform an der BBS Bingen? Hintergründe der Reformen sind die Bestrebungen des Landkreises Mainz-Bingen und der Stadt Mainz, Schulstandorte zu sichern und dafür Fachbereiche an Schulen zu bündeln. So waren bei uns zum Beispiel die Klassen im gewerblich-technischen Bereich eher klein.

Dieser Bereich ist jetzt komplett nach Mainz beziehungsweise nach Ingelheim gewandert und wir haben dafür den Logistik-Bereich bekommen. Angesichts der vielen Logistikunternehmen hier in der Region sicherlich ein sinnvoller Schritt. Diese Reform hat allerdings auch negative Effekte, wie zum Beispiel zwischenmenschliche Komponenten durch den Weggang langjähriger Kolleginnen und Kollegen, deren Fachbereich nun woanders unterrichtet wird. Die Entscheidung, die Bankkaufleute von der BBS Bingen – mit nun rein kaufmännischer Ausrichtung – abzuziehen, ist nicht ganz nachvollziehbar. Doch insgesamt ist die Ansiedlung der Logistikberufe ohne Frage der richtige Weg, den Schulstandort Bingen langfristig zu sichern. Wie viele Schüler besuchen die BBS? Aktuell haben wir 1.350 Schüler und im kommenden Schuljahr werden es wohl knapp 1.500 Schüler werden. Dann ist die Schulstrukturreform soweit abgeschlossen, die gewerblich-technischen Klassen sind alle in Mainz und gleichzeitig alle Logistik-Klassen, vom Berufskraftfahrer bis hin zum Speditionskaufmann sind das ungefähr 500 Schüler in 22 Klassen, bei uns angesiedelt. Mit der Reform hat sich somit unser Einzugsbereich und auch die Schülerzahl vergrößert. Waren räumliche Veränderungen notwendig? Der Kreis als Schulträger hat einen Seitentrakt umgebaut, der früher für Chemie, Physik und als Elektrowerkstätten genutzt wurde. Nun ist hier der Logistik-Bereich angesiedelt, ein PC-Labor neben einem „Lager“, Praxisnähe und Theorie

können im Unterricht also perfekt umgesetzt werden. Welche außergewöhnlichen Berufszweige sind an der BBS vertreten? Sicherlich sind die Fachkräfte für Automatenservice einzigartig und „exotisch“. Hier ist das Einzugsgebiet sehr groß, für den Blockunterricht sind viele Schüler in Pensionen in Bingen untergebracht. Die Kollegen haben sich in diesem Fachbereich sehr gut weitergebildet, um die Schüler bestmöglich im kaufmännischen aber auch im praktischen Bereich zu unterrichten. Diese Klasse hat zudem ein schönes Projekt: Sie ist für einen Getränkeautomaten in der Schule verantwortlich. Dabei betreuen die Schüler komplett den Einkauf, Verkauf, die Buchhaltung und füllen und warten den Automaten. Der aus dem Verkauf erwirtschaftete Überschuss wird gespendet. Was zeichnet für Sie die BBS aus? Unser Kollegium von 80 Lehrern hat sich sehr verjüngt, es ist ein ausgesprochen harmonisches Team. Die Lehrer sind sehr motiviert im Sinne der Schüler zu arbeiten. Es gibt eine große Bereitschaft sich in neue Inhalte einzuarbeiten, was durch die Umstrukturierungen zudem notwendig war und ist. Und natürlich hat unsere Schule eine wunderschöne Lage mit einem einzigartigen Panoramablick. Kurz & Knapp Berufsbildende Schule Bingen Pennrichstr. 9 55411 Bingen Telefon: 06721 - 185730 mail@bbs-bingen.de www.bbs-bingen.de

„Wegzug der ,Metro Group’ ist Rückschlag“ CDU: Groden-Kranich und Gräff bedauern Entscheidung Bingen/Mainz (red). „So kurz nach der Landtagswahl ist die Erklärung der ,Metro Group’, definitiv am Standort Kirchheim/Weinstraße ein neues Logistikzentrum zu errichten und dafür unter anderem den Standort Bingen aufzugeben, keine gute Nachricht – weder für die Region noch für die Mitarbeiter am Standort Bingen. Erst vor kurzem haben wir das Logistikzentrum an der Berufsbildenden Schule in Bingen eingeweiht und somit den Standort gestärkt und attraktiver gemacht. Der Wegzug der ,Metro Group’ ist umso bedauerlicher, als dass mit

ihm auch Ausbildungsplätze und Jobperspektiven abwandern", sagen die beiden CDU-Politikerinnen. „Ich begrüße die Ankündigung der ,Metro Group’, allen Mitarbeitern am Standort Bingen die Übernahme an den Standort Kirchheim anzubieten. Dieses Angebot muss jedoch auch so ausgestaltet sein, dass es sich trotz steigender Kosten für den Weg zur Arbeit für die Menschen rechnet. Zudem sollte es sich auch auf die Auszubildenden erstrecken“, ergänzt die Mainzer Bundestagsabgeordnete Ursula GrodenKranich. Die Binger CDU-Frakti-

onsvorsitzende Elisabeth Gräff äußert sich besorgt über die angekündigte Umsetzung der Pläne der „Metro Group“, die sich auf den Arbeitsmarkt im Raum Bingen niederschlagen wird. „Die Politiker aller Ebenen sind aufgefordert, gemeinsam mit den Verantwortlichen in den Kommunen um Neuansiedlungen und alternative Arbeitsplätze zu werben“, sagt sie. Bingen bleibe ein großer und attraktiver Logistikstandort mit guter Anbindung, großem Arbeitskräftepotenzial und besten Bedingungen an der Berufsschule.

Termine Stadt Bingen „Raus aus dem Alltag“

Veranstaltungen Die nächsten Veranstaltungen unter dem Motto „Raus aus dem Alltag“ für die „Generation 55 Plus“: Die nächsten Stammtische sind am 31. März und 21. April (donnerstags), jeweils um 17 Uhr im Hildegardishof, Ockenheimer Chaussee 12. Die zu Fuß gehende Gruppe trifft sich um 16 Uhr am Aussichtsplatz oberhalb er grünen Bank (Haltestelle Bus 607). Am Donnerstag, 28. April, gibt es eine Wanderung zur Burg Reichenstein in Trechtingshausen mit Einkehr in das Burgrestaurant. Treffpunkt: 10.30 Uhr Eingang Park am Mäuseturm. Rückfahrt mit dem Zug. Laufstrecke circa 8 Kilometer. Anmeldung und Info bei Eva Rüschhoff unter Tel. 06721-4006875.

Johanneskirche

Karfreitag An Karfreitag, 25. März, geht es in der evangelischen Johanneskirchengemeinde, Mainzer Straße 44, anders zu als an normalen Sonntagen. Der Altar ist mit einem schwarzen Tuch verhüllt, nur eine Kerze brennt, ansonsten ist der Altarraum nackt und leer. Keine Glocken laden zum Gottesdienst um 10 Uhr in die Kirche ein und auch kein Orgelspiel stimmt auf den Gottesdienst ein. Die Gemeinde gedenkt des Todes Jesu Christi vor fast 2.000 Jahren. Wie die Gemeinde dies feiert und auch Informationen zu allen anderen Veranstaltungen in der Osterzeit findet man unter www.bingen-evangelisch.de.

Tierschutzverein Mensch und Tier

Kaninchen gefunden Bingen (red). Am Donnerstag, 10. März, ist ein hellbraunes, männliches Kaninchen aufgegriffen worden. Es befindet sich in Obhut vom Tierschutzverein Mensch und Tier in Bingen.

Kater gefunden Bingen (red). Am Dienstag, 8. März, ist ein grau getigerter Kater unkastriert, nicht gechipt oder tätowiert, circa sechs Monate alt, aufgegriffen worden. Er befindet sich in Obhut vom Tierschutzverein Mensch und Tier in Bingen. Weitere Infos unter Tel. 015779860850.


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 11

Im Kreislauf des Lebens Hochzeiten

Geburten 27.02.2016 Emely Sophie Nobreit, Tochter von Sarah Nobreit geb. Schmitt und Roland Nobreit, Schloßbergstraße 8, 55452 Rümmelsheim

09.03.2016 Mira Corinna Klein und Michael Julius Lentes, Schloßbergstraße 65, 55411 Bingen

Baby der Woche Marlene Grethen 8. Oktober 2015 3340 g 50 cm

27.02.2016 Elisabetha Charlotte Trautwein geb. Kunz, Im Kirschgarten 7, 55411 Bingen 29.02.2016 Hans August Karl Willi Dettmann, Rheinstraße 108, 55424 Münster-Sarmsheim 02.03.2016 Ruth Emmi Lott geb. Teschendorf, Rattener Straße 32, 55425 Waldalgesheim 03.03.2016 Christina Maria Katharina Bernd geb. Sommer, Gaulsheimer Weg 7, 55411 Bingen

ALLES EINGERECHNET....

ist die eigene Getränke-Abholung kaum günstiger. Sie rufen an - wir bringen´s! Regelmäßig und zuverlässig, schon ab 2 Kisten ohne Aufschlag. Heim- und Firmenservice

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und in der Kanzlei

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

05.03.2016 Anna Maria Brand geb. Jöckel, Lehrer-Vock-Straße 32, 55411 Bingen

Wohnort: Bingen-Kempten Geboren in Bingen

07.03.2016 Antonie Klara Höflinger geb. Köberle, Zum Flößchen 11, 55411 Bingen

Familienfeier? Wir haben die richtige Anzeige für Sie. Unsere Mustermappe mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige liegt für Sie bereit.

Neue Binger Zeitung

12.03.2016 Alwine Gertrud Amann geb. Merscher, Mainzer Straße 19-25, 55411 Bingen

†5.1.2016

Wir danken allen von Herzen, die uns auf so besondere Weise ihre Anteilnahme ausgedrückt haben und sich mit uns in stiller Trauer verbunden fühlten.

Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de

09.03.2016 Bernhard Fischer, Königsberger Weg 24, 55411 Bingen

10.03.2016 Werner Dreßler, Ernst-Ludwig-Straße 4, 55435 Gau-Algesheim

Rudolf klumb

Meisterbetrieb

07.03.2016 Hildegard Maria Josefine Melita Johanna Canisia Antonia Huberta Franziska Elisabeth Klutmann geb. Reichsfreiin Geyr von Schweppenburg, Mainzer Straße 19-25, 55411 Bingen

10.03.2016 Hermann HansJürgen Körner, Gartenfeldstraße 35, 55218 Ingelheim

Danksagung

*5.5.1940

Sterbefälle

13.03.2016 Karolina Maria Mayer geb. Eckert, Saarlandstraße 156, 55411 Bingen

schloßstr.15 · 55457 gensingen · telefon 0 67 27 - 56 43 info@bestattungsinstitut-friedrich.de · www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller art

trauerdruck · anzeigengestaltung · erledigung aller Formalitäten großer ausstellungsraum · Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Wir beraten sie auch gerne bei ihnen zu Hause Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

seit über 25 Jahren

Bestattungsinstitut

FRIEDRICH

geschwister klumb und angehörige Bingen-Sponsheim, März 2016

...füllen einen Raum mit Leben Die Zeit vergeht. Es bleiben Dankbarkeit und das schmerzhafte Gefühl, das jemand fehlt.

Gorges Anna Rosa (Änni) geb. Altmayer  05.02.2016

Danke sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und uns ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Im Namen aller Angehörigen Marlene, Margarete, Ruthilde und Erika 55413 Weiler, im März 2016

kompetente und einfühlsame Beratung für Trauerdekoration und Grabgestaltung

Gärtnerei & Blumenfachgeschäft Heinz Gensingen · Kreuznacher Str. 18 Tel. (0 67 27) 2 43 www.gaertnerei-heinz.de

Mo, Di, Do, Fr: 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr Mi. und Sa. 8.30 - 13.00 Uhr


Aktuell

12 | Neue Binger Zeitung

Termine Stadt Bingen Christuskirche

KW 12 | 23. März 2016

Umzug zum Jahresende Spatenstich für den Neubau der Zulassungsstelle des Kreises

Termine Stadt Bingen Kunstwerkstatt

Veranstaltungen

Freie Plätze

Büdesheim. Am Donnerstag, 31. März, 14.30 Uhr, findet der nächste Seniorennachmittag in der evangelischen Christuskirche, Dromersheimer Chaussee, statt. Wer einen Fahrdienst braucht, kann sich bei Anne Lahr, Tel. 06721- 44974, melden.

Am Freitag, 8. April, 14 bis 15.30 Uhr, beginnt der Kurs „Mal doch mal anders“. An sechs Terminen wird Darina Beckhaus neue Maltechniken vermitteln. Die Kinder werden verschiedene Materialien ausprobieren und kreative Gemälde gestalten. In Bezug auf Farbe, Form und Struktur können sie ihre Entdeckungsfreude entfalten und mit viel Spaß die Kunst ergründen. Ab Samstag, 9. April, 9 bis 12 Uhr, wird der Kurs „Mosaiken wie die Römer herstellen“ mit vier Terminen stattfinden. Christine Beckhaus entführt die Kinder in die interessante Welt der farbigen Mosaiksteine und wird mit ihnen Mosaike nach römischen Motivvorlagen herstellen. Nach einer Einführung in die Handhabung der Werkzeuge und Materialien (Glasmosaik, Steingutfliesen und Steinzeug, Kieselsteine etc.) und dem Schneiden und Brechen der Fliesen geht es los: die unterschiedlichen Methoden zum Herstellen eines Mosaiks werden gelernt und dann die Mosaike gefertigt. Weitere Infos und Anmeldungen bei der Volkshochschule unter Tel. 06721-12327 oder -991103, Fax -10308, sowie im Internet www. vhs-bingen.de, E-Mail: service@ vhs-bingen.de.

Der nächste Spielenachmittag findet am Montag, 11. April, 15.30 Uhr, in der Caféteria im Haus Andreas, Berlinstraße 40a, statt. Zusammen mit den Bewohnern wird der Diakonische Besuchsdienst der Gemeinde einen unterhaltsamen Nachmittag mit verschiedenen Brett- und Kartenspielen anbieten. Das Programm ist für alle offen.

St. Aureus und Justina

Bücherei Büdesheim. Als Beitrag zur Erstkommunionvorbereitung in der Gemeinde präsentiert die Katholische öffentliche Bücherei St. Aureus und Justina bis 30. April eine Medienauswahl mit religiösen Sachbüchern für Erstkommunionkinder und ihre Familien, thematische Erzählungen, Erstkommunionalben und religiöse Geschenkartikel. Das Büchereiteam stellt die Bücher und Geschenkartikel aus und berät gerne bei der Auswahl. Der Erlös der Buchbestellungen kommt direkt der KÖB Büdesheim zugute. Im nächsten Jahr können durch ein Bonussystem dann neue Medien zur Ausleihe angeschafft werden. Während der Ausstellung und auch in den normalen Öffnungsstunden der Bücherei können Bestellungen bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bücherei abgegeben werden. Dort können die bestellten Bücher auch abgeholt werden.

SPD lädt ein

Ostereiersuche Traditionell laden die Binger Sozialdemokraten am Ostersonntag zur großen Ostereiersuche am Rhein ein. Auch in diesem Jahr sind für die Kinder wieder zahlreiche Überraschungen rund um den Spielplatz zwischen Zollamt und Vinothek versteckt. Los geht es am 27. März um 11 Uhr. Für die Großen gibt es Kaffee und Kuchen.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de

Vertreter der Stadt, des Kreises und der ausführenden Firmen beim Spatenstich in der vergangenen Woche.  Foto: G. Gsell Sponsheim (gg). Zum 31. Dezember verlässt die Zulassungsstelle die Räumlichkeiten in der Mainzer Straße und zieht ins Gewerbegebiet in der Alfred-Nobel-Straße. Der Spatenstich hierfür war in der vergangenen Woche. Wie Landrat Claus Schick erläuterte, wird der Neubau, der auch eine Kfz-Prüfstelle sowie eine Schilderprägstelle beherbergen wird, nötig, da die Fallzahlen stetig ansteigen. Im Landkreis sind derzeit circa 175.000 Fahrzeuge zugelassen, davon werden rund zwei Drittel

der Vorgänge bei der Binger Zulassungsstelle bearbeitet. „Wir haben wachsende Bevölkerungszahlen, durch den Abgasskandal sind Änderungen in den Papieren nötig, neue Führerscheine haben ein Ablaufdatum und das neue Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz fordern mehr Verwaltungsvorgänge, denen wir Rechnung tragen – und das dann in unserem eigenen Gebäude.“ Zurzeit hat die Zulassungsstelle 25 Mitarbeiter, im neuen Jahr wird es zwei weitere Arbeitsplätze ge-

ben. 42 Parkplätze sind auf dem Gelände vorgesehen, das Gebäude wird zweigeschossig und barrierefrei gebaut. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 3,1 Millionen Euro, in Aussicht gestellt wurden 20 Prozent Landesförderung. „Dieses neue Gebäude wird ein Gewinn für die Stadt Bingen und den gesamten Nordkreis“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Feser. Um eine Anbindung an die Innenstadt zu ermöglichen, sicherte er zu, dass eine Bushaltestelle für den ÖPNV errichtet wird.

SPD fordert weitere Parkplätze „Koalition führt mit Zahlen in die Irre“, so die Kritik der Genossen

Malteser Hospiz

Bingen (red). „Bingen hat ein großartiges Potenzial an Kunden“, betont der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Hüttner MdL. Das hätten die Eröffnungstage des CityCenters deutlich gezeigt. „Wir freuen uns über das riesige Interesse und die Kundenströme in der Binger Innenstadt, wie man sie seit Jahren nicht mehr gesehen hat.“ Die hohen Erwartungen seien mehr als erfüllt worden.

Café Lichtblick

Dieses Bild spiegele sich auch auf den Parkplätzen wider. „Trotz der Wiedereröffnung des Parkhauses im CityCenter war der Gerbhausparkplatz bis auf den letzten Platz gefüllt“, betont SPD-Pressesprecher Sebastian Hamann. Selbst die übrigen Parkplätze an der Nahe seien mehr als gut ausgelastet gewesen. „Auch die Tiefgarage im CityCenter mit rund 220 Stellplätzen war alles andere als leer“, so Hamann. Deshalb sei es schlicht falsch, wenn die CDU behaupte, dass nach dem Bau der Fahrzeugunterführung zum Rhein-Nahe-Eck 50 Parkplätze mehr zur Verfügung stünden als heute. „Das Parkhaus im CityCenter ist bereits geöffnet und damit fallen 200 Parkplätze weg, da gibt es auch nichts schön zu rechnen“, ärgert sich Hamann.

„Mit der zusätzlichen Verkaufsfläche im CityCenter, bei der Experten von rund 400 benötigten Kunden-Parkplätzen ausgehen und den geplanten neuen Verkaufsflächen in der Hasengasse haben wir einen deutlichen Mehrbedarf von rund 200 Plätzen“, erklärt Hüttner. Ein Investor für ein Parkhaus sei nicht in Sicht, das habe der Oberbürgermeister nochmals in der letzten Stadtratssitzung betont. „Es wird also keinen zusätzlichen Parkraum in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt geben, unabhängig davon, dass auch kein geeigneter Ort vorhanden ist“, stellt Hüttner fest. „Nach dieser Aussage des Oberbürgermeisters müssen wir mit dem vorhandenen Parkraum auskommen“, so Hüttner. Auf der Rheinseite nördlich der Bahn sind laut Parkraumgutachten rund 360 Parkplätze zwischen Rhein-Nahe-Eck und Stadtbahnhof vorhanden, von denen zur Zeit der Erstellung des Gutachtens, also außerhalb der Touristensaison, in der Spitze über 150 belegt waren. Hier gäbe es also, wenn überhaupt, ein Potenzial von 210 ungenutzten Parkplätzen, genauso viel wie für den Bau der Unterführung wegfielen. „Sieht die Koalition den

Sinn der Fahrzeugunterführung wirklich darin, dass künftig 380 Dauerparker durch eine Unterführung an den Rhein fahren, um dann durch eine andere wieder in die Stadt zurückzulaufen, weil sie dort arbeiten oder wohnen“, fragt Hamann. Eine Entlastung der Parkplätze in der Innenstadt könne es damit doch nur dann geben, wenn dort auch noch Parkplätze vorhanden seien und diese nicht für die Unterführung weichen müssten. „Das ganze ist doch ein Schildbürgerstreich“, so Hamann. Sicherlich gelte es die Dauerparker konzeptionell zu berücksichtigen, aber mit Vernunft. Hierzu haben die Sozialdemokraten einen Antrag zur kommenden Stadtratssitzung eingebracht. „Wir möchten nochmals betonen, dass Bingen ein großartiges Kundenpotenzial hat, das bei weitem nicht ausgeschöpft ist“, so Hüttner und Hamann mit Blick auf die ersten Tage des neuen CityCenters. „Kein Zurück beim Bau der Unterführung gibt es erst dann, wenn die Bagger rollen, bis dahin appellieren wir an die Vernunft der Stadtratsmehrheit, diese positive Entwicklung der Binger Innenstadt nicht leichtfertig zu verspielen.“

Das Café Lichtblick, offenes Treffen für Trauernde des Malteser Hospizdienstes St. Hildegard, Mainzer Straße 4, öffnet am ersten Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr seine Pforten für trauernde Männer und Frauen. Bei Kaffee und Kuchen können die Besucher sich austauschen und neue Kontakte knüpfen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Nächster Termin ist Freitag, 1. April.

Info-Veranstaltung

Patientenverfügung Der Malteser Hospizdienst St. Hildegard, Mainzer Straße 4, informiert jeweils am ersten Dienstag des Monats in der Zeit von 10 bis 11 Uhr sowie am dritten Donnerstag des Monats von 18 bis 19 Uhr zum Thema Patientenverfügung. Nächste Termine sind Dienstag, 5., sowie Donnerstag, 21. April.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de www.neue-binger-zeitung.de


23. M채rz 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 13


AKTUELL

14 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

Hochkarätige Schifferverein war unterwegs Begegnungen am Brett Bevor die Saison beginnt: Ausflug an den Dortmund-Ems-Kanal Schulschachlandesmeisterschaft

Höchste Konzentration bei der Schulschachlandesmeisterschaft. Foto: SGG Bingen (red). Die diesjährige rheinland-pfälzische Schulschachmeisterschaft brachte in 50 Mannschaften 240 Schüler aus 40 verschiedenen Schulen ans Brett. In allen Wettkampfgruppen wurde interessantes und teilweise hochwertiges Schach gezeigt. In der Wettkampfgruppe I setzte sich der pfälzische Vertreter und hohe Favorit Pamina Schulzentrum Herxheim, wie schon im vergangenen Jahr, souverän durch und gewann alle Spiele. Landesmeister in der Wettkampfgruppe II wurde souverän die gastgebende Schule, das StefanGeorge-Gymnasium. Mit 14 von 14 möglichen Punkten setzten sich die Schüler aus Bingen gegen das Gymnasium Maxdorf und die Integrierte Gesamtschule Worms durch, die am Ende zwölf, beziehungsweise zehn Punkte auf dem Konto stehen hatten. Dem Stefan George-Gymnasium ist es gelungen, neben dem großartigen sportlichen Erfolg zudem ein überragender Gastgeber einer tollen Landesmeisterschaft zu sein. Mit großem Engagement richtete die Schulgemeinschaft das Turnier aus. Insgesamt 350 Personen wurden erstklassig betreut. Zu einem interessanten Ergebnis kam es in der Wettkampfgruppe III. Obwohl das favorisierte Otto Schott-Gymnasium Mainz Gonsenheim gegen das St. Katharinen-Gymnasium aus Oppenheim

Wir für Sie

unterlag, reichte es am Ende nur zu Platz zwei für die Oppenheimer. Einen Kopf an Kopf-Kampf lieferten sich in der Wettkampfgruppe IV das Gymnasium Maxdorf und das Gymnasium Nackenheim. Am Ende setzten sich die Pfälzer knapp durch. Auf Platz drei landete das Gymnasium aus Konz bei Trier. Einen Start-Ziel-Sieg erreichte in der Wettkampfklasse der Mädchen der amtierende Meister Auguste Viktoria-Gymnasium aus Trier. Mit 9:1 Punkten waren die Trierer Mädchen wieder einmal nicht zu schlagen. Dennoch muss festgestellt werden, dass auch die Mädchen vom Otto Schott Gymnasium Mainz und auch die Mädchen von der Integrierten Gesamtschule Landau sehr starke Teams stellten. In der Wettkampfgruppe der Grundschulen kann jedes Bundesland in diesem Jahr vier Teams zur Deutschen Meisterschaft schicken. Der Kampf um diese vier Plätze verlief sehr spannend. Am Ende schafften die Grundschulen Wasserliesch (Trier), Hohenecken Kaiserslautern (Pfalz), GauAlgesheim (Rheinhessen) und Bendorf (Koblenz) es, sich die Qualifikationsplätze zu sichern. Landesmeister wurde also erstmals die Grundschule Wasserliesch. Bemerkenswert ist, dass jeder Schulschachbezirk einen Qualifikanten stellen kann.

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de Weitere Meldungen unter www.neue-binger-zeitung.de

Die Reisegruppe des „Binger Schiffervereins 1895 e. V.“ vor dem Schiffshebewerk in „Henrichenburg“. Foto: privat Bingen (red). Bevor das Lotsen- te Schiffshebewerk in „Henrichen- nen ins Leben gerufene „Lotsenmuseum im ehemaligen Lotsen- burg“ ausgewählt. Mit diesem und Schiffermuseum“ aufrecht zu haus seine Pforten für die Besu- Vereinsausflug sammelten die erhalten. Beginn der Saison ist am cher 2016 wieder öffnet, war man Vereinsmitglieder wieder einmal Ostersamstag, 26. März, die Saimit einem Reisebus wieder ein- Kraft, um auch in diesem Jahr das son endet am Montag, 3. Oktober. mal auf großer Fahrt. Um den Mit- an Samstagen, Sonntagen und Der Eintritt ist kostenlos und man gliedern gerecht zu werden, hat- gesetzlichen Feiertagen von 14 freut sich auch in diesem Jahr auf te man sich zum Reiseziel das al- bis 16 Uhr geöffnete und von ih- viele interessierte Besucher.

Irmen bleibt an der Spitze Neuwahlen im Freundeskreis Bingen-Anamur

Der Vorstand des Freundeskreises: vorne (v. l.): Michaela Heintke, Helmut Irmen, Ruhsen Lorey; hinten (v. l.): René Nohr, Hans-Jürgen Klöckner, Mussafer Ceyhan, Dieter Glaab, Anke Aslanifard und Ahmet Cakan. Foto: privat Bingen (red). Kürzlich fand unter großer Beteiligung die alljährliche Mitgliederversammlung des Freundeskreises Bingen-Anamur e.V. statt. Über 40 Mitglieder und Interessierte informierten sich über die zurückliegende Arbeit des Vereins, die Vorstandsvorsitzender Helmut Irmen mittels vieler Fotos schilderte. Für das Jahr 2016 gibt es ebenfalls viele Vorhaben: Durchführung einer Wanderreise in Anamur, Fachkräfteaustausch von Binger Stadtangestellten nach Anamur, offizieller Delegationsbesuch in Anamur und Entsen-

dung einer Binger Tanzgruppe anlässlich des Bananen-Festivals im Sommer nach Anamur. Nach Irmens Dank an seine Vorstandsmitglieder für die geleistete Arbeit stellte Kassenwart René Nohr den Kassenbericht für 2015 dar und wurde auf Antrag der Kassenprüferin einstimmig entlastet. Nachdem auch der Gesamtvorstand einstimmig entlastet wurde, dankte Bürgermeister Ulrich Mönch dem Vorstand für seine herausragenden und vorbildlichen Aktivitäten zur Förderung der Städtepartnerschaft zwischen Bingen und Anamur.

Der im Anschluss alle zwei Jahre zu wählende Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Helmut Irmen bleibt erster Vorsitzender, Ruhsen Lorey und Michaela Heintke seine beiden Stellvertreterinnen und René Nohr Schatzmeister. Hans-Jürgen Klöckner wird neuer Schriftführer. Als Beisitzer wurden Anke Aslanifard, Ahmet Cakan, Mussafer Ceyhan und Dieter Glaab gewählt. Im Anschluss an den offiziellen Teil lud der Freundeskreis alle Anwesenden zu einem landestypischen türkischen Imbiss mit Tee und Wein ein.


Frohe Ostern

M All eis es te in rh an MM AlAl ll d eiseis eses tete inin rhrh anan dd

Am Römer 2 55413 Weiler Tel.: 0 67 21 / 490 200

Simone´s

Frisurenlädchen

wünscht allen Kunden ein schönes Osterfest

Wir wünschen all unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein schönes Osterfest!

w w w. h a i r f a s h i o n - l a u t z . d e AZ Hairfashion Lautz.indd 1

AZ Hairfashion Lautz.indd 1

AZ Hairfashion Lautz.indd 1 AZ Hairfashion Lautz.indd 1

Wir wünschen Ihnen …

29.11.14 09:14

AZ Hairfashion Lautz.indd 1

Am Römer 22 Am Römer 55413 Weiler 55413 Weiler Tel.: 0 67 2121 / 490 200 Tel.: 0 67 / 490 200

29.11.14 09:14

Am Römer 2 55413 Weiler Tel.: 0 67 21/ 490 200

Am Römer 2 55413 Weiler Tel.: 0 67 21/ 490 200

w w w. h a i r f a s h i ow n - l a u t .z .h d ea i r f a s h i o n - l a u t z . d e w w w. h a i r f awsw w h iw. o nh-al iaw ruf at zs h. di o e n-lautz.de

M All ei es st i er n ha nd

Ernst-Ludwig-Straße 15 55457 Gensingen Tel.: 0 67 27/16 98

Meisterbetrieb

Inh. Nicole Eidt · Franz-Eidt-Straße 37 · 55411 Bingen-Sponsheim · Tel. 0 67 21 / 30 88 90Inh. Nicole Eidt Hauptstr. 35 Öffnungszeiten: · Di.-Mi.: 9 - 18 Uhr · Do.-Fr.: 9 - 20 Uhr · Sa.: 9 - 14 Uhr 55411 Bingen - Sponsh

Tel. 0 67 21 / 30 88 90 Fax: 0 67 21 / 30 89 0

29.11.14 09:14

29.11.14 09:1409:14 29.11.14

... frohe Ostern und viel Spaß bei der Eiersuche. Die Rheinhessische: Ihr Partner aus Ingelheim am Rhein für nachhaltige und saubere Energie. 06132 7801-300 oder www.rheinhessische.de

RHE_2721_2015_Formatadaptionen_ Osteranzeige_137x65_V01_RZ.indd 1

WIR WÜNSCHEN UNSEREN KUNDEN FROHE OSTERN!

09.03.15 15:06


Gut

n, K

aff

ee

Ba

are

n, K

aff

ee

un

Ba

dm

ck w

eh

Log

r...

o3

Log

o2

r...

u ee aff 2b n, Kgo areLo

Das Osterfest

eh

r...

ela tg

n

n

unt ck w

are

n, K

aff

ee

un

dm

dm

eh

eh

me

r...

atio

hr.

Gut

r...

Gut

ela tg

..

Ba

unt

a gel

Ba

unt

a gel

Ba

unt ck wa

ren

, Ka

ffe

ck wa

e un

ren

, Ka

d me

hr.

ffe

e un

d me

hr.

ck wa

ren

, Ka

ffe

e un

d me

hr.

..

..

..

n

Während der Ferien vom 18.03.‐ 01.04.16 von Montag  bis Freitag bereits ab 10 Uhr geöffnet (Schwimmbad)  Während der Ferien vom 18.03 - 01.04.16 von Montag Karfreitag 9‐ 18 Uhr   Ostersonntag 13‐ 18 Uhr   Logo 2b bis Freitag bereits ab 10 Uhr geöffnet (Schwimmbad). Ostermontag 9‐  18 Uhr  Logo 3b Karfreitag: 9-18 Uhr · Ostersonntag: 13-18 Uhr Ostermontag: 9-18 Uhr Für unsere kleinen Wasserratten: Am   Für unsere kleinen Wasserratten findet am Samstag den, 26.03.2016 14:00 Uhr bis  Samstag, denund 26.03.2016 von 14.00 bis 16.30 Uhr Backwaren, Kaffee mehr... Backwaren, Kaffee und mehr... eine Eisersuche, Eierlauf im Wasser, 16:30 Uhr eine Eiersuche und den  Wettrutschen Eierlauf im Wasser, Wettrutschen  und  und ein Malwettbewerb statt.

gelaunt gelaunt

Gut Gut gelaunt gelaunt

Backwaren, Kaffee und mehr... Backwaren, Kaffee und mehr...

einem Malwettbewerb statt. 

Logo 3b

Gut gelaunt

gelaunt

Backwaren, Kaffee und mehr...

Backwaren, Kaffee und mehr...

Ristorante – Pizzeria

Zur guten Quelle

Wir wünschen Ihnen eine schöne Osterzeit. An Ostersonntag und Ostermontag sind wir gerne wie gewohnt für Sie da. Ihr Nico & Team Trotz Baustelle ist unser Restaurant mit dem Auto erreichbar 55424 Münster-Sarmsheim · Rheinstraße 84 · Telefon 06721/495281 www.restaurant-zurgutenquelle.de

bin

atio

Ba

un

Gut Gutgelaunt gelaunt

Kinder, Kinder! Kommt herbei! Suchen wir das Osterei! Immerfort, hier und dort und an jedem Ort. Hier ein Ei, dort ein Ei bald sind`s zwei und drei! Ist es noch so gut versteckt, endlich wird es doch entdeckt. Kommt herbei! Sucht das Ei!

kom

bin

a gel

ee

Johanna Faubel

tgelaunt gelaunt       

kom

atio

..

b Far ter

..

unt

..

hr.

aff

hr.

d me

n, K

d me

e un

are

e un

ffe

ck w

ffe

hr.

, Ka

unt

, Ka

d me

ren

a gel

ren

e un

ck wa

inut bG

ck wa

ffe

Ba

kom

unt

Ba

, Ka

b Far

gel a

ren

Gut

Gut

ck wa

b Far ter

dm

Ba

nica in Albis). Die frühchristlichen Franken verstanden Albae als die „Morgenröten“ und übersetzten es mit dem germanischen Wort austro. Die fränkischen Dolmetscher, die mit Augustinus 597 nach England zogen, brachten das Wort dorthin. Dem Wort liegt das indogerm. ausos (Morgenröte, urspr. Licht) zugrunde. hl wä

un

echnungsGut gel au cken von nt

gel a

ge

ee

Ostern ist mit Pfingsten das älteste Fest der Christenheit und erwuchs aus dem jüdischen unt • Gehwol-Fußkraft (auch für Diabetiker) Passa-/Pessach-Fest. Das Wort Ostern kommt Backwaren, Kaffee und mehr... Backwaren, Backwaren, Kaffee und mehr... nurKaffee im Deutschen • Dr. Schupp Massagelotionen und mehr... und Englischen (Easter) vor und beruht auf einer Fehldeutung im 6. Jhd. • Akileine in verschiedenen Sorten Das Fest lässt sich nicht als vorchristliche Feier Nur im Fachgeschäft erhältlich zu Ehren einer angeblichen germanischen FrühBehandlung bei Voranmeldung lingsgöttin Ostara erweisen (diese hypothetische Göttin wurde erst nachträglich aus dem Logo 1b Namen geschlossen). Im fränkischen KirchenlaLogo 2b med. Fußpflege tein findet sich die Bezeichnung Albae paschales Basilikastraße 18 · 55411 Bingen – Tel.: 0 67 21 / 1 42 74 für die Osterwoche, die auf den Brauch der römischen Kirche zurückgeht, dass die NeugetauftenKaffee bei den Frühlingsgottesdiensten in weißen Backwaren, Kaffee und mehr... Backwaren, und mehr... Kleidern erschienen (Weisser Sonntag, DomiBackwaren, Kaffee und mehr... Backwaren, Kaffee und mehr... Gut

..

aus

aff

hr.

o in

n, K

me

hl wä

are

nd

ge

ck w

eu

Log

Ba

ffe

o in

b

Ba d Gu un er t), aus ee folg n hlt aff se kaste dwä n, K t n n res are rue kw e c (Ad uch ersgg g Ba rte r Le atu kun . c c t a nka ch fü eirnHin ite u erp er e ig l Vis er a wegno er V häng t), pie h ab L it o n lg ) od Beis st sic en m s Bild und A sse fo asten r... eh d läs wend leine cher dre chtk run en dm un ver he k eebe arte (A r Leu interg kung . ee aff t), ,K (sie Kaff enk ch fü er H rpac r etc folg en ren it t e s s wa wie l Vis er au enig er Ve änge tka nd res ack B pie h ab it w ) od nh (Ad uch rgru en Beis st sic en m s Bild und A r... rte für Le inte ckung c. eh H t a nka läs wend leine cher dm ite auch niger Verp ger e un r... Vis r ver he k eebe ee eh iel abe it we oder nhän aff dm ) (sie Kaff h isp A n, K un m e ic B are r... ee Bild und en wie st s ehK aff ck w läs wend leines cher Ba d mn, nd unare d, ver he k eebe ee w gru aff ck run inter , K Ba (sie Kaff serg ren .. ng int ne H wa hr. wie k u c n n me Ba m H oh 1b nd ech vo ne auch ; o u en r, R be b ee Log aff o 1 efar aber nd 1 papie druck n, K f rt nd Log eig au Be are ie r... , . b ie 1 r c d t eh gru ck w auf tion ogo uf B ache n ruen ter Ba dm k a f r L g in r e un sfun bei t aus as ein in ee ecthe ne H ng aff nu n wie ht gu er d effm eeHb h oh b n, K d ech vo are o 1.. , un sie ck od rnb,eKna r auc 1b; r... r, R ken nd rgr ck w Lomgehr. eh Ba bolo1 tteüftae t abe und fpapie druc gru Hinte dm snd ter un g u Log fBbreoig ier 1a Brie he Be tc. ee un n affee Hin ohne f e aff ion go c au b hn t m u a n o o c 1 k a f r v n, K n, K e ne auch ; go ei L aus ein che are fun en are r, R be b o b s k r w r e L 1 t 1 ck w efa abe nd papie drucBack wie t gu r da eeb Ba go e ig o ff h L be niert o 1a u Brief he Be tc. sie k od , Ka b r... r... uf n c 2 h a eh e o ktio i Log s auf infac ern e blo ttüte a dm dm og un 1 n h e L f un u b t au s e ec Bro ogo ee ee aff aff L wie ht gu er da ffeeb n, K n, K .. sie ck od n, Ka are are hr. ck w ck w me blo ttüte Ba Ba nd Bro Backwaren, Kaffee und mehr...

Log

b

Ka

a

ck w

r...

Vers einen Gutschein wieder mal

Gut gelaunt

Gut gelaunt t gelaunt Gut gelaunt

t

o1

a

eh

r...

o1

eh

eh

Log

dm

..

dm

a

un

r...

un

are

r...

ee

ck w

o2

b

eh

aff

Log

o3

b d3m

dm

n, K

Ba

Log

n uo eoeg affL

d, ntergrund

n, K are ck w ehr... Ba dm un

un

are

r...

r...

ee

hr.

ee

ck w

a

aff

Ostern o2

me

aff

nd

eh

n, K

n, K

Backwaren, Kaffee und mehr...

Log

eh

eh

dm

r...

are

dm

dm

un

eh

ck w

un

ee

r...

dm

Ba

un

ee

aff

n, K B aff ack ee w unare d mn, ehK aff r... ee u

eh

un

a

ee

aff

n, K

dm

ee

o2

aff

n, K

are

un

aff

Log

are

are

ck w

ee

n, K

a

r...

Ba

aff

are

Gut gelaunt

Gut gelaunt

are

Ba

ck w

eh

r...

b

eh

ck w

n, K

ck w

o3

o1

Ba

dm

Ba

Log

un

b

dm

o2

are

un

..

ck w

ee

hr.

Ba

Wir feiern Log

me

ee

b

Ba

nd

aff

Gut gelaunt

o2

aff

Log

r...

b

..

b

n, K

eh

Log

hr.

n, K

d3m b

o3

areLo n, Kgo aff 2b ee u

are

o3

are

Log

affL eoeg uo n

Log

r...

r...

r...

ee

un dm Ba ck w ehr... are n, K

eh

ck w

ck w

eh

dm

ck w

Ba

me

dm

eh

un

Ba

nd

un

dm

Ba

eu

ee

un

ee

Gu nt au gel nt nt Gut au gel lnatu lague t n Gut Gguet au nt Gut gel au Gut nt geul nt au Gugtela gel t t n n Gut Gut au au t nt n gel gel u au a ut G Gut gel genlt Gut Ggeultau unt Gut a nt gel au Gut guenl t Gguelta unt Gut a nt gel au gel

ffe

aff

aff

ee

aff

Gut

Ka

,K

n, K

aff

a

ren

are

n, K

n, K

o3

wa

ck w

are

are

Log

Ba

ck w

ck w

a

Ba

Ba

Log

Gut gelaunt

gel Backwaren, Kaffee und mehr... au tg nt ela unt Gguelta Wir wünschen allen guenl t au ein frohes Osterfest nt u n t), t en Gut 107 • 55411 Bingen-Büdesheim Berlinstrasse nd n Telefon: 06721/3092288 t gRuhetag G engen ut lau lau · Mo.-Fr.: 7 - 14.30 Uhr · Sa.: 7 - 12 Uhr Öffnungszeiten: Montag: e g tc. nt nt Backwaren, Kaffee und mehr... Gut elaun d, t Gugtela ntergrund geul nt Gut echnungsau Gcken nt utGvon gelau Backwaren, Kaffee und mehr... guetl n t aguel ... u N natu m i t m m o nt unt Frohe - es k Ostern Das OsteegrtfeesFt üße gehören dazu! nt gepfl chenkLogo en S1bie doch

o3

Gut

Log

t), en nd Farbkombination ngen 3a tc.

Wann wird Ostern gefeiert?

325 entscheidet das Konzil von Nizäa, dass das Osterfest am 1. Sonntag nach dem Frühlingsvollmond zu feiern sei, wobei als Frühlingsanfang der 21. März gilt. Ist der 21. März ein Vollmond-Sonntag wird der darauffolgende Sonntag Ostersonntag.


Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Osterfest.

Osterbräuche in anderen Ländern In deutschsprachigen Ländern und Holland suchen die Kinder bunt bemalte versteckte Eier und Süßigkeiten, die von einem „Osterhasen“ versteckt wurden. Es gibt auch den Brauch, Zweige in Vasen oder auf Bäumen im Garten mit bunt bemalten Eiern zu schmücken. Als Ostergebäck gibt es einen Kuchen in Hasen- oder Lammform. In manchen christlichen Gemeinden gibt es nachts ein Osterfeuer. Im 12. Jahrhundert wurden erstmals nachweislich Eier geweiht. Eier gelten seit jeher als Fruchtbarkeitssymbol; im Mittelalter waren sie als Zahlungsmittel bedeutend. In Polen werden am Karsamstag Speisen für das Frühstück am Ostersonntag gesegnet (Święconka). Am Ostermontag besprengt man sich gegenseitig mit Wasser (Śmigus-dyngus). In Frankreich, Österreich aber auch in überwiegend katholischen Regionen Deutschlands erzählt man den Kindern, dass die Glocken am Karfreitag nach Rom fliegen und am Ostersonntag zurückkommen, um zu erklären, wieso sie nicht läuten. Die Glocken würden auf dem Rückweg aus Rom Süßigkeiten für die Kinder verstecken. Die Suche nach den versteckten Süßigkeiten findet in Frankreich, im Gegensatz zu den deutschsprachigen Ländern, erst am Ostermontag statt.

Ich wünsche Freunden, Verwandten und Bekannten ein schönes Osterfest

In Griechenland, Russland und Schweden werden hartgekochte Eier rot bemalt als Symbol für das neue Leben, das durch das Opfer Christi erworben wurde. Finnland. Zur Erinnerung an die Palmwedel, mit denen Jesus in Jerusalem empfangen wurde, schlagen die Finnen ihre Freunde + Bekannten leicht mit einer Birkenrute. Am Ostersonntag ziehen Kinder mit Trommeln und Tröten durch die Straßen zur Beendigung der Trauerzeit. In Finnland ist Ostern auch das Fest der Kerzen. Mexiko. Hier feiert man für ca. 2 Wochen eine Art Volksfest. Die Straßen sind mit Girlanden geschmückt, überall ist Musik und die Leute tanzen. Am Karfreitag ist es ruhig und es finden Prozessionen statt.

Karl Heinz John

Karl Heinz John

Photographie

Photographie

Ludwig-Jahnstr. Ludwig-Jahnstr. 5 •555411 Bingen-Büdesheim 55411 Bingen-Büdesheim Ludwig-Jahnstr. 5

Tel: • Fax: 06721 - 495861 Tel:06721 06721- 41244 - 41244 55411 Bingen-Büdesheim Handy: 015161123595 Fax: 06721 - 495861 • photo.john@kabelmail.de

Tel: 06721 - 41244

Handy: 0171 - 4968863 Fax: 06721 - 495861 Photo.john@kabelmail.de

Handy: 0171 - 4968863 Photo.john@kabelmail.de

In Italien gibt es die ‚Torta di Pasquetta‘: eine Art Gugelhupf mit gekochten Eiern, Spinat und der sogenannten „Ostertaube“. Am Karfreitag findet in vielen Orten eine Prozession statt, bei der das Kirchenkreuz schweigend durch die Straßen getragen wird. Die Auferstehung wird traditionell am 2. Feiertag mit der Familie und Freunden mit Picknick gefeiert. In England Preston lässt man die bunten Eier an abschüssigen Straßen etc. herunter rollen bis die Schale ganz kaputt ist.

Wir wünsch en unseren Kunden ein frohes Osterfest!

Der Salon ist vom 26.03.-29.03.2016 geschlossen. Inh. Manuela Peifer 55424 Münster-Sarmsheim Rheinstraße 84a Telefon (06721) 49 59 69 www.manuelas-frisurenzauber.de Terminvergabe: Täglich

Öffnungszeiten: Mo. & Di. Mi. Do. Fr. Sa.

8.30 - 18.00 Uhr Ruhetag 8.30 . 20.00 Uhr 8.30 - 18.00 Uhr 7.30 - 13.00 Uhr

HINTER JEDER SCHÖNEN FRAU STEHT EIN GUTER FRISEUR

Friseur Inh. Birgit Pfeifer Fruchtmarkt 10 • 55411 Bingen am Rhein

Tel.: 06721 / 171 53


Bester Preis der Region! Französische, bunte Salate: Lollo Rosso, Bionda, Krull oder Eichblattsalat KL I pro Stück statt 1.29

0

79

Obst und Gemüse

Angebote gültig bis 26.3.2016

5

00

Globus Wiener Würstchen* im zarten Saitling, 10 Stück, 850g statt 6.00 1 kg = 5.88

5 Teile nach Wahl, + 2 Brötchen + 1 Pott Kaffee

3

00

Fachmetzgerei

*mit Phosphat

Leerdammer Original, Léger oder Delacréme

Globus Frühstück

0

69

Gastronomie Am Donnerstag 24.03. erhält jeder Gast beim Kauf eines Frühstücks ein Osterei gratis dazu.

Frisches Lachsfilet mit Haut 100g

holländischer Schnittkäse 32-45% Fett i.Tr. je 100g statt 1.19 Käsetheke Lactosefrei

von 7.30 – 11.00 Uhr

1

59

Fischtheke

Liebe Kinder, der Osterhase beschriftet an Ostersamstag Ostereier mit euren Namen. Die Aktion findet von 10-18 Uhr neben der Information statt. Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0 14-0042 Ostern 2015 Plakate A1_quer_RZ.indd 1

SB-Warenhaus: Mo–Do, Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Do, Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Do, Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Do, Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Do: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr 15.12.14 11:02

Freitag , Feiertag n e s s lo h c ges

Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Mit Globus feiern Sie die Feste wie sie fallen Angebote gültig bis 26.3.2016

Italienische Cherryrispentomaten

Globus Dosenwurst verschiedene Sorten, zur freien Auswahl, je 5 x 400g statt 14.00 1 kg = 5.00

KL I, 500 g-Schale 1 kg = 1.98

Obst & Gemüse

Fachmetzgerei

0

99

10

00

Bunte Eier 30 Stück

Dallmayr Prodomo verschiedene Sorten, je 500g statt 5.79 1 kg = 7.32

eingeschweißt statt 4.99 Stück = 0.15

4

44

3

66

Warsteiner Premium Pils oder Herb

Ferrero Mon Chéri, Küsschen Original oder weiß oder Rocher

je 2 x 20 x 0,5 l-/ 24x 0,33 l-MW-Flasche statt 26.80 1 l: 0.90-1.14 + Pfand 6.20/ 6.84

17

je 157-200g statt 2.99 100g: 1.00-1.27

99 Getränkecenter

2 Kisten

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

1

99

SB-Warenhaus: Mo–Do, Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Do, Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Do, Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Do, Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Do: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr

Freitag , Feiertag n e s s lo h c ges

Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


REGION

20 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Rhein-Nahe RheinTheater

Oster-Blues Bacharach. Am Ostersamstag, 26. März, 20.30 Uhr, gastiert die aus Wiesbaden stammende Bluesband „Nero Bluesband“ im RheinTheater. Weitere Infos unter www.nerobluesband.de, Tel. 0160-90154447 oder im RheinTheater unter Tel. 06743-919179.

Vortragekreuz

Einsegnung Weiler. Seit Anfang 2016 besitzt die Pfarrgemeinde eine Nachbildung des kunst- kirchengeschichtlich bedeutsamen romanischen Weilerer Vortragekreuzes, dessen Original sich seit 1978 als Depositum im Trierer Domschatz befindet. Aus vielfältigen Indizien zeichnet sich ein direkter Bezug mit dem Kloster Rupertsberg ab. In einem feierlichen Hochamt am Ostermontag, 28. März, 10.30 Uhr, wird das Kreuz eingesegnet und der Gemeinde in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena vorgestellt. VG Gau-Algesheim

Bürgerbüro

Kein Samstagsdienst Gau-Algesheim. Das Bürgerbüro der Verbandsgemeinde bleibt am Ostersamstag, 26. März, geschlossen. Der nächste Samstagsdienst findet am 9. April von 9.30 Uhr bis 12 Uhr statt.

BenediktFreunde

Wir für Sie Tel. 06721-91 92 0

Termine VG Gau-Algesheim

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Katze kommt nicht vom Baum

Haifische im Mittelmeer?

Unsere junge Katze darf in den Garten. Dort klettert sie gern auf die Obstbäume, kann aber nicht allein wieder runter. Dann maunzt sie jämmerlich, bis wir mit einer Leiter kommen und ihr herunterhelfen. Das ist sehr mühsam. Wie kann man ihr diese Unart abgewöhnen?

Kürzlich tauchte die Frage auf, ob es im Mittelmeer auch Haifische gibt. Ich erinnere mich an einen entsprechenden Gruselfilm, der vor Mallorca spielte.

Das Kätzchen findet dieses Spiel sehr lustig. Erst mühelos hinaufklettern, dann wieder mit menschlicher Hilfe hinunter. Warum machen Sie da mit? Lassen Sie die Kleine ruhig einmal auf dem Baum sitzen und maunzen. Sie kann auch hinabklettern, findet das aber lästig. Haben Sie starke Nerven, irgendwann kommt sie schon hinunter. Ernsthaft kann nichts passieren, Sie haben sie im Garten ja immer unter Beobachtung.

Kind und Hund

Wir wollen uns einen Hund anschaffen, gern ein Tier aus dem Tierheim. Unser Bub, acht Jahre, sehr tierlieb, wünscht sich sehnlichst einen Spielkameraden. Wie können wir ihn auf den Vierbeiner Diese Frage hatte man vor etlichen vorbereiten, damit beide Freude Jahren auch dem Haiforscher Hans und keinen Stress haben? Hass gestellt. Seine Antwort: „Gehen Sie doch auf die dortigen Fisch- Das ist nicht ganz unproblematisch. märkte, da kann man jede Men- Gesunde Kinder neigen dazu, den ge kleine Haie sehen.“ Es gibt al- Hund zu jagen, im Spiel laut zu kreiso zweifellos Haie im Mittelmeer, schen und ihn voller Liebe zu umsie sind keineswegs selten. Aller- armen. Das ist deswegen gefährdings sind sie so klein, dass sie lich, weil der Hund einen Angriff Menschen nicht gefährlich werden vermutet und vor Schreck zubeikönnen. Die Gefahr durch Fahrrä- ßen könnte. Also müssen Sie Ihrem der (!) ist viel größer als die durch Jungen klarmachen, dass der fremHaie, durch sie kommen allein in de Hund zunächst ängstlich ist. Erst Deutschland viele Menschen ums ganz allmählich darf man mit ihm Leben oder werden verletzt! Doch ruhig (!) spielen. Unter Ihrer Aufhat man vor ihnen keine Angst. sicht könnte der Bub den Hund sogar füttern, das schafft Vertrauen.

„Ein echter Volltreffer“ Marianne und Theo Kilian feierten Diamantene Hochzeit

Nächstes Treffen Ockenheim. In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Rheinhessen laden die BenediktFreunde für Dienstag, 29. März, zu ihrem nächsten Treffen auf den Jakobsberg ein. Um 18 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst in der Klosterkirche. Danach wird in der Veronastube des Bildungshauses St. Bonifatius ein kleiner Abendimbiss gereicht. Um 19.45 Uhr gibt Pater Benedikt Nettebrock OSB eine Einführung in den Themenkreis „Christliche Meditationsübungen: Sitzen-Atmen-Betrachten”. Alle BenediktFreunde und solche, die es werden wollen, sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

KW 12 | 23. März 2016

tulieren. VG-Bürgermeister Dieter Linck fand sich ebenfalls zur Diamantenen Hochzeit ein. Kennengelernt hatten sich der Ockenheimer und die gebürtige Wallertheimerin bei einem Fußballspiel in Pfaffenheim-Schwabenheim. Ein echter Volltreffer, wie der weitere Lebensweg des Paares zeigt: Auf die Hochzeit folgten die Geburten zweier Söhne und zweier Töchter, die die begeisterte Näherin und Strickerin Marianne umsorgte. Der handwerklich nicht minder begabte Theo, der sowohl einen Maschinenschlosser- als auch einen Elektriker-Gesellenbrief aufweisen kann, errichtete eigenhändig das Familiendomizil. Der Kreisbeigeordnete Burkhard Müller (re.) und VG-Bürgermeister Dieter Linck (li.) gratulieren Marianne und Theo Kilian zur Diamantenen Hochzeit. Foto: VG Ockenheim (red). Bereits 60 Jahre ist es her, dass Marianne und Theo Kilian einander das Ja-Wort gaben. Zur Feier dieses Ereignisses besuchte der Kreisbeige-

ordnete Burkhard Müller das Jubiläumspaar, um auch im Namen von Landrat Claus Schick und der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu gra-

Beruflich machte er sich erst achteinhalb Jahre bei Strabag verdient, um dann 34 Jahre lang bei Schott zu arbeiten. Seit dem Ruhestand genießen die beiden Familienmenschen es, Zeit miteinander zu verbringen, den Garten zu pflegen und sich um ihre insgesamt fünf Enkelkinder zu kümmern.

SVGA

Schnupper-Tennis Gau-Algesheim. Die Tennisabteilung in der Sportvereinigung 1919 (SVGA) bietet auch in diesem Jahr allen Kindern ab dem Jahrgang 2010 ein Schnupper-Tennis-Angebot an. Los geht das SchnupperAngebot auf der Tennisanlage in Gau-Algesheim nach den Osterferien, donnerstags zwischen 15.30 und 17.30 Uhr, nach vorheriger Anmeldung bei Jugendwart Martin Jakimow. In den ersten zwei Wochen ist die Teilnahme kostenfrei. Danach erfolgt die Aufnahme in die SVGA-Tennisabteilung, für die der Mitgliedsbeitrag dieser Altersgruppe im ersten Mitgliedsjahr 5, danach 10 Euro im Jahr beträgt. Für das weitere Training der laufenden Sommersaison wird dann einmalig ein Elternbeitrag von 90 Euro fällig. Tennisschläger, Bälle und sonstiges Trainingsmaterial stellt der Verein bereit. Mitzubringen sind entsprechende Sportbekleidung, geeignete Sportschuhe und etwas zu trinken. Weitere Infos bei Martin Jakimow per E-Mail Martin. Jakimow@online.de, oder unter Tel. 06132-88468.

VHS

Klopfakupressur Ockenheim. Die Volkshochschule bietet unter Leitung von Elisabeth Specht einen Gesundheitskurs „Klopfakupressur – Ich helfe mir selbst“ an. Termine: viermal donnerstags, ab 14. April, einmal dienstags, 17. Mai, jeweils 19 bis 21 Uhr, im Gemeindehaus. Gebühr: 45 Euro. Nähere Infos und Anmeldung bis 1. April bei der VHS, Tel. 06725 1351.

Fahrradmuseum

Saisoneröffnung Gau-Algesheim. Zum 200-jährigen Geburtstag von Rheinhessen präsentiert das Rheinhessische Fahrradmuseum in seinen Räumen im Schloss Ardeck die Ausstellung „Rheinhessische Höhen“: Weinbergstürme, Bergkirchen und Aussichtsplätze. Prof. Dr. Heinz-Egon Rösch, Initiator und langjähriger Leiter des Rheinhessischen Fahrradmuseums, hat das Konzept entwickelt, die Objekte in der Landschaft fotografiert und dazu eine Begleitbroschüre sowie Wanderund Radwanderrouten zusammengestellt. Das Fahrradmuseum und die Sonderausstellung werden zum Beginn der 15. Museumssaison am Ostersonntag, 27. März, 11.15 Uhr, eröffnet. Neben den Öffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen, jeweils 13 bis 18 Uhr, sind nach Absprache unter Tel. 06725-4635 Sonderführungen möglich.


Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung Alle Abbildungen beispielhaft.

Besser leben. KW 12 gültig ab 23.3.2016

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab sofort

Kassenkraft (m/w) für 20 Std

Tafeltrauben rosé Sorte und Ursprung: siehe Etikett, Kl. I. (1 kg = 3.58) 500-g-Schale

Spanien: Orangen Sorte: Siehe Etikett, Kl. I, 1 kg große, saftig-süße Früchte neue Ernte

AKTIONSPREIS

1.79

kernlos

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

AKTIONSPREIS

1.39

Spanien: Spargel grün 12 mm+, Kl. I, (1 kg = 7.98) 500-g-Bund

Niederlande: Cherry Rispentomaten Kl. I, (1 kg = 5.11) 350-gSchale

Bewerbungen bitte im Markt abgeben, bei Rückfragen:  06724-6033091

AKTIONSPREIS

1.79

Neue Salamispezialitäten aus der Toskana

AKTIONSPREIS

17% gespart

3.29

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

3.99

Rinder-Filet vom Jungbullen, am Stück 100 g

Krone Räucher-Lachs (100 g = 1.65) 200-g-Pckg.

Costa Rica: Wassermelone Kl. I 1 kg

11% gespart

3.99

Rinder- oder Schweine-Käsewürstchen 100 g

AKTIONSPREIS

0.99

12% gespart

AKTIONSPREIS

3.29

0.77

Barilla Pasta versch. Ausformungen, außer »la Collezione« (1 kg = 1.54) 500-g-Pckg.

Lamm-Lachse natur oder mariniert oder Lamm-Filet 100 g

51% gespart

0.77

Langnese Cremissimo versch. Sorten, (1 l = 1.88-3.76) 500-1000-mlBecher

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

42% gespart

1.88

Aoste Frz. Hinterschinken »Le Jamby« 100 g

25% gespart

1.19

Nur in der TOP-Markt-Metzgerei

Frau Antje Pikantje holl. Schnittkäse, 48% Fett. i. Tr. 100 g

35% gespart

0.77

Nur in der Bedienungstheke

Landliebe Joghurt versch. Sorten, (1 l = 1.76) 500-g-Glas zzgl. 0.15 Pfand 26% gespart

0.88

Mumm Sekt versch. Sorten, (1 l = 5.13) 0,75-l-Fl.

Virginia Pfefferschinken geräuchert und luftgetrocknet, besonders mild 100 g

23% gespart

1.99

Leerdammer Original, Delacréme oder Léger holl. Schnittkäse, versch. Sorten 100 g

38% gespart

0.79

AKTIONSPREIS

3.85

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


REGION

22 | Neue Binger Zeitung

Termine VG Sprendlingen-Gensingen Bürgerliste

Ostereiersuchen Sprendlingen. Für Ostermontag, 28. März, lädt die Bürgerliste wieder zum fröhlichen Ostereiersuchen ein. Es findet traditionell von 11 bis 13 Uhr auf dem naturnahen Spielplatz am Neubaugebiet „Nördlich des Wiesbachs“ statt. Bei lustigen Spielen gibt es für die Kinder Süßes zu gewinnen. Für die erwachsenen Gäste gibt es beim Zuschauen Getränke und Salziges.

KW 12 | 23. März 2016

Mit 50 Megabit in der Sekunde surfen

Termine VG Stromberg Ostern

RWE nimmt Breitbandnetz in der Verbandsgemeinde in Betrieb

MGV „Liederkranz“

Versammlung Welgesheim. Am Montag, 4. April, 19 Uhr, findet im Vereinslokal Resch die Jahreshauptversammlung des MGV „Liederkranz“ statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und eine Satzungsänderung. Anträge sollten schriftlich drei Tage vor Versammlungsbeginn beim Vorsitzenden gestellt werden.

Neue Kurse

Mutter & Kind Gensingen. „fitdankbaby®“ ist ein durchdachtes Konzept für Mütter mit Babys im Alter von drei bis zwölf Monaten. Mütter können sowohl etwas für ihren Körper als auch für die Entwicklung ihres Babys tun. Kurs 1: 9.30 bis 10.45 Uhr, Kurs 2: 11 bis 12.15 Uhr, jeweils freitags vom 1. April bis 10. Juni; Haus der Kultur, Römerstraße 17. Kursleiterin ist Anja Reichel. Kursgebühr: 85 Euro. Anmeldung: bei Anja Reichel, Tel. 06727-2489467.

Am Multifunktionsgehäuse in Horrweiler wurde im Beisein von Bürgermeistern und Vertretern der RWE das Zeitalter des schnellen Internets eingeläutet. Foto: E. Daudistel Horrweiler (dd). Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde können ab sofort die Einwohner von Horrweiler, Aspisheim, Badenheim, St. Johann und Zotzenheim im Internet unterwegs sein. Möglich macht es der Stromkonzern RWE. Insgesamt verlegte das Unternehmen 33 Kilometer Glasfaserleitung und installierte 15 Multifunktionsgehäuse mit einem Konverter. VG-Bürgermeister Manfred Scherer sieht es als einen Glücksfall an, dass der Stromriese sich neuen Geschäftsfeldern zuwendet. Er dankte, im Beisein der Bürgermeister aus den nun erschlossenen Gemeinden, den Vertretern von RWE für die gute Zusammen-

arbeit. Bereits im Dezember 2014 wurde die Ortsgemeinde Grolsheim und das angrenzende Gewerbegebiet mit schnellem Internet erschlossen. Über 6.000 Einwohner kommen nun den Genuss, schnell im Internet unterwegs zu sein. Mit der Verlegung der Glasfaserleitungen leiste das RWE einen wesentlichen Beitrag, um das drängende Problem der Breitbandversorgung im ländlichen Raum zu lösen, so die Vertreter des Unternehmens. Auch in der Ortsgemeinde Sprendlingen sorgt das RWE zurzeit für ein schnelles Internet und baut das Breitbandnetz aus. Wie am Rande der Inbetriebnahme des schnellen Internets mit-

geteilt wurde, sind Gespräche zwischen dem Stromunternehmen und den Kommunen im Gange, dass bei Baumaßnahmen in den Straßen Leerrohre mitverlegt werden, um in Zukunft auch die Glasfaserleitungen bis ins Haus zu legen. Zur Zeit werden die Daten auf der sogenannten letzten Meile noch über Kupferleitungen geschickt. Das soll aber bald der Vergangenheit angehören. Und dann sind Downloadgeschwindigkeiten bis zu mehreren hundert Megabit in der Sekunde möglich. Informationen erhalten Interessierte unter www.rwe-highspeed. de oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 9900066.

Kleiderkammer

Öffnungszeiten Gensingen. Die Kleiderkammer in der Bahnhofstraße 1 (im Hof der alten Metzgerei Wendel) ist am Donnerstag, 24. März, 16 bis 18 Uhr, geöffnet. Bitte Berechtigungsschein mitbringen. Dringend benötigen werden Herrenbekleidung, Jeans, Shirts (Größe 44, 46), Elektrogeräte und Töpfe. Weitere Infos unter Tel. 0152-53691268.

Österlicher Dorfbrunnen Weilerer „Heinzelfrauen“ schmücken Gemeinde Weiler (red). Alle freuen sich auf den Frühling und unternehmen große Anstrengungen den in diesem Jahr „ausgefallenen“ Winter zu vertreiben. Deshalb hat ein Team fleißiger „Heinzelfrauen“, bestehend aus Renate Trennert, Inge Sittek, Uschi Heep, Brigitte Klein, Colette Zimmermann, Elvira Dany und Fränzi Siebrand, nicht nur an den Ortseingängen und mehreren Stellen im Dorf Ostersträuße aufgestellt, sondern auch den Dorfbrunnen österlich verschönert. Zwei der Asylbewerber waren der Dienstagsschicht der Heimatfreunde behilflich, die für den Schmuck des Brunnens notwendige Unterkonstruktion zu erstellen.

VG Langenlonsheim

TSV

Nahetalrock Langenlonsheim. Am Samstag, 2. April, 20 Uhr, veranstaltet der TSV Langenlonsheim/Laubenheim sein alljährliches „Nahetalrock“. Wie in den vergangenen Jahren spielt die Rockformation „Skol“. Dazu gesellt sich dieses Mal die Mainzer Rockband „The Deeds“, die sich den Songs von AC/DC verschrieben haben. Der Eintritt kostet 13 Euro. Der Erlös fließt in die Jugendarbeit.

Morgenlichtstimmung am österlich geschmückten Dorfbrunnen in Weiler. Foto: privat

Den Beteiligten, die nicht zum ersten Mal das Dorf saisonal verschönert haben, ein ganz herzliches Dankeschön im Namen aller Weilerer.

Gottesdienste VG Stromberg. Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu folgenden Gottesdiensten und Andachten ein: Mittwoch, 23. März, 19 Uhr, evangelische Kirche Schweppenhausen. Diese Passionsandacht wird vom Kirchenchor Jubilate mitgestaltet. Gründonnerstag, 24. März, 19 Uhr, Gottesdienst mit Agapemahl in der evangelischen Kirche Dörrebach. Karfreitag, 25. März, 9 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl in der evangelischen Kirche Seibersbach; 10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der evangelischen Kirche Schweppenhausen. Karsamstag, 26. März, 21 Uhr, Osternachtgottesdienst mitgestaltet vom Kirchenchor Jubilate in der evangelischen Kirche Schweppenhausen. Ostersonntag, 27. März, 9 Uhr, katholische Kirche Schöneberg; 10.15 Uhr, evangelische Kirche Seibersbach: festliche Auferstehungsgottesdienste mit Abendmahl. Ostermontag, 28. März, 9 Uhr, evangelische Kirche Eckenroth; 10.15 Uhr, evangelische Kirche Dörrebach. Alle Andachten und Gottesdienste werden von Pfarrerin Claudia Rössling-Marenbach gestaltet. Region

Wertstoffhöfe

Öffnungszeiten Mainz-Bingen. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2016 gelten auf den Wertstoffhöfen und Grünschnittsammelplätzen im Kreis Mainz-Bingen wieder die Sommeröffnungszeiten: freitags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr. Zusätzlich sind die Wertstoffhöfe in Bingen-Büdesheim, Bodenheim, Guntersblum, Ingelheim, Nieder-Olm, Oppenheim, Sprendlingen und Undenheim sowie die Grünschnittsammelplätze in Bingen-Kempten und Welgesheim dienstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten und Adressen der Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelplätze sind auch im Abfallkalender 2016 (Seite 7) abgedruckt oder können im Internet unter www.awb-mainzbingen.de nachgelesen werden. Weitere Infos gibt es bei der Abfallberatung unter Tel. 061327877080.

Wir für Sie

info@neue-binger-zeitung.de


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 23

AUSGEH TIPPS TISCHMANIEREN MIT DEM ESSEN BEGINNEN Sobald das Essen serviert ist, sollte man warten, bis alle am Tisch bedient worden sind. Alle fangen gleichzeitig an. Gerade bei kalten Gerichten wird grundsätzlich gewartet, bis alle versorgt sind. Sobald jedoch die Tischnachbarn auffordern, bereits anzufangen, darf eine Ausnahme gemacht werden. Zeichnet es sich ab, dass es noch etwas dauern wird, bis die restlichen Gäste mit ihrem Essen versorgt werden, darf man darum bitten, bereits anzufangen. Allerdings muss man die Entschuldigung mit vor bringen, dass das Essen sonst kalt wird.

Sky-Liveübertragung Wirtshaus „Zum Kachelofen“ Hausgemachte deutsche Küche Besondere Angebote auf unserer Homepage Täglich 11.30 – 14.00 Uhr und 17.00 – 24.00 Uhr Sa. 15.00 – 24.00 Uhr · So. 11.00 – 22.00 Uhr · Di. Ruhetag Stromberger Str. 72 · 55413 Weiler · Tel. (067 21) 9 62 88 77 · www.zumkachelofen.wix.com/wirtshaus

Tennishalle zum Postpfad GmbH ALS GAST ZUM ESSEN EINGELADEN? SO BENEHMEN SIE SICH RICHTIG

ALLERGISCH GEGEN LEBENSMITTEL Wer allergisch gegen einige Lebensmittel ist, der muss dennoch nicht eine Essensausladung ablegen. Um großes Aufheben am Tisch zu vermeiden, sollte man sich vorab beim Gastgeber erkundigen, was es zu Essen geben wird und auch diesen informieren, worauf er achten sollte. Speisen, die man nicht verträgt, müssen auch nicht gegessen werden und lässt sie einfach auf dem Teller liegen.

Montag ab 16 Uhr, Dienstag bis Sonntag ab 9 Uhr geöffnet

• Gaststätte • Partyservice • 3-Feld Tennishalle mit Granulatboden • Sportshop • Schläger Besaitungsservice

Karfreitag: Frischer Fisch Unser Haus wird gut bürgerlich und familienfreundlich geführt! Essen außer Haus. Lassen Sie sich überraschen! Ihre Familie Domehl · Spitalwiese 2 · 55425 Waldalgesheim

Tel.: (0 67 21) 99 35 00

WAS MACHT MAN MIT OLIVENKERNEN? Wer vorab als Aperitif Oliven bestellt, der legt den Kern dezent in der Hand ab und befördert diesen auf ein Abfalltellerchen. Sind Oliven Bestandteil vom Hauptgericht, wird dieser über die Gabel auf den Tellerrand befördert.

Die nächsten 3 Tipps finden Sie in der kommenden Ausgabe in der KW 16 am 20.04.2016.

LUXOR SPIEL- UND SPORTSBAR

RESTAURANT BURG KLOPP

Ostermenüs im Burgrestaurant am schönsten Fest des Frühlings. Wir freuen uns auf Ihre Reservierung

Unsere Öffnungszeiten: • Mi - So 12:00 - 14:30 Uhr & ab 18:00 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag Burg Klopp • Tel. 06721-15644 www.restaurant-burg-klopp.de

Ihr Freizeittreff am Wochenende mit Dart, Billard, Cocktails und mehr. Koblenzer Straße 27 · 55411 Bingen 06721-9878435 ÖFFNUNGSZEITEN: Montag Ruhetag Di.- So. 17:00 - 2:00 Uhr


24 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

MUSIKVEREINIGUNG GAULSHEIM www.musikvereinigung-gaulsheim.de

16. April 2016 20:30 Uhr

Rheinauenhalle · Bingen-Gaulsheim VVK: 14,00 € · AK: 15,00 €

VVK Stellen: Autohaus STAUCH Gaulsheim, Mainzer Str. 334, Bäckerei BONACKER Gau-Algesheim, Kloppgasse 4 BÜCHER SCHWEIKHARD Bingen, Schmittstr. 33-35 oder online unter WWW.MUSIKVEREINIGUNG-GAULSHEIM.DE

Hochwertige Reparaturen Umbauten Generalüberholungen Faire Preise Handel und Verkauf

www.michael-duerk.com Birkengässchen 1 55411 Bingen

Erfahrung - Kompetenz - Zufriedenheit

Michael Dürk Holzblasinstrumente

„More than just a tribute to Freddie Mercury and Queen“

Das Motto der seit Jahren erfolgreichen Queen-Tributeband „The Queen Kings“ lautet: „More than just a tribute“. Die Band mit Leadsänger Mirko Bäumer und Bassist Rolf Sander, der auch beim Musical „We Will Rock You“ und sogar mit Queen selbst auftrat, überzeugt jedes Mal aufs Neue ganz authentisch mit ihrer mitreißenden Show. Diese wird von der sechsköpfigen Band zu 100% live gespielt und bedeutet Musik und Entertainment auf höchstem Niveau. Viele Zuschauer berichten begeistert über The Queen Kings: „Wenn man die Augen zumacht, hat man das Gefühl, ein Konzert mit Queen und Freddie Mercury zu besuchen“. Dafür genießt die Profiband bei ihrem Publikum nicht nur in Deutschland, sondern europaweit höchstes Ansehen. Über 100 Konzerte pro Jahr sprechen für sich! Auch unter Queen-Fans gelten sie als eine der besten Bands ihres Metiers und wurden mehrfach zu Fanclubtreffen des German Queen Fanclub und sogar des Official International Queen Fanclub in England eingeladen.

Telefon: +49 (0) 6721 187 887 1 info@michael-duerk.com

Wimpernverlängerung auf höchstem Niveau Wimpernverlängerung

Anzeige_05_2015_3.indd 1

29.05.2015 21:38:12

auf höchstem Niveau

Kennenlernpreis

99 Euro Zertifiziertes X-treme Lashes Institut Kosmetik –Pflegende pflegende und und apparative apparative Kosmetik – EPILUX® IPL-FACHZENTRUM Poveglianostraße 21· ·Telefon 55437 Ockenheim Charlotte Koßmann 0 67 25 - 95 021 Telefon: 0 67 25 - 95 · www.kosmetikos.de Poveglianostraße 21 021 · 55437 Ockenheim

Autohaus Stauch e.K. Inhaber Oliver Stauch

Mainzer Str. 334

55411 Bingen

Tel. 06721 / 14924 autohaus-stauch@t-online.de

Ortsstraße 51 55411 Bingen-Kempten Tel.: 0 67 21 / 1 22 26 Fax: 0 67 21 / 18 53 46 E-Mail: wohngmbh@t-online.de

ng! stellu

e

uchb

lb Schu

PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER

– Schul- und Bürobedarf vom Fachhandel – Bücher-Bestellungen – Brief- + Paketmarken – DHL(Post)-Paketannahme – Bus-Fahrkarten innerhalb des RNN-Netzes – Restmüllsäcke – Kopierservice

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr, Mi. + Sa. nachm. geschl.

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS.


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 25

KFZ-Meisterbetriebe

STRAHLENDER STRAHLENDER

SIEGER! SIEGER! Behalten Sie

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ¡ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Blinkmuffel riskieren Unfälle und GeldbuĂ&#x;en

FORD SERVICE DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN OF THE YEAR 2013 AWARD . FORD SERVICE DER NEUE FORD TRANSIT CUSTOM IST GEWINNER DES INTERNATIONAL VAN t YEAR 2013 AWARD . ecTHE otOF

Behalten Behalten Sie FORD Pr den Durchblick! ief br tz hu Sc rantieGa NUR 1,99 % Sie den den Durchblick! RD Protect FO ief br tz hu Sc GarantieDurchblick! 1

1

In welchen Situationen mĂźssen Autofahrer blinken?

Jetzt inklusive:

2

Jetzt inklusive:

2

ESZINS EFFEKTIVER JAHR

4)

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD TRANSIT CUSTOM

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, 2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte FORD TRANSIT CUSTOM Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Ford Transit Custom City Light, FT250K (L1) LKW-Kasten-Frontantrieb, kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung2,2 l TDCi, 74 kW (100 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe. Kapazität fßr bis zu 3 Europaletten, selbst bei kurzem Radstand, verlängerte Inspektionsintervalle (50.000 km oder 2 Jahre), Trennwand mit DurchlademÜglichkeit von 3 m beim Bei uns fßr kurzen Radstand, integrierter Dachgepäckträger als Wunschausstattung

WINDSCHUTZSCHEIBENREPARATUR WINDSCHUTZSCHEIBENREPARATUR

Bei bestehender Teilkasko-Versicherung 3 Bei bestehender Teilkasko-Versicherung * Bei uns fĂźr die Reparatur fĂźr Sie kostenlos ist â‚Ź 3 ist die Reparatur fĂźr Sie kostenlos* â‚Ź

16.990,– 16.990,–

*Die Reparatur wird von fast allen Versicherungen vollständig bezahlt – Teilkasko vorausgesetzt. *Die Reparatur wird von fast allen Versicherungen vollständig bezahlt – Teilkasko vorausgesetzt. Auto Pieroth GmbH & Co. KG

57???

Nur zwei Drittel aller Autofahrer setzen den Blinker. Dabei ist richtiges Blinken wichtig, damit andere Verkehrsteilnehmer frĂźhzeitig reagieren und die Verkehrsabläufe besser einschätzen kĂśnnen. Der ADAC weist darauf hin, dass gerade im Stadtverkehr kleine, aber häufig vorkommende Unfälle vermieden werden kĂśnnten. Bei BlinkverstĂśĂ&#x;en droht ein Verwarnungsgeld von zehn Euro. Wer abbiegen will, muss dies rechtzeitig ankĂźndigen. Die Blinkpflicht gilt auch bei abknickenden VorfahrtsstraĂ&#x;en und auf Fahrbahnen mit Richtungspfeilen. Bei Links- und Rechtsabbiegerspuren muss der Blinker bereits vor dem Einordnen bis zum tatsächlichen Abbiegen eingeschaltet sein. Wer vor dem Abbiegen an einer roten Ampel wartet, sollte bereits währenddessen blinken und nicht erst beim Anfahren. Die Schilder „Vorfahrt gewähren“ und „Kreisverkehr“ weisen darauf hin, dass Fahrzeuge im Kreisverkehr Vorfahrt

haben. Autofahrer dßrfen nicht blinken, wenn sie in den Kreisverkehr einfahren, beim Verlassen sind sie jedoch dazu verpflichtet. Der ADAC rät, rechtzeitig vor der Ausfahrt zu blinken. So kÜnnen andere Autofahrer zßgiger in den Kreisverkehr einfahren, wodurch der Verkehrsfluss verbessert wird. Sind vor dem Kreisverkehr keine Verkehrsschilder angebracht, gilt rechts vor links. Wer andere Verkehrsteilnehmer ßberholen will, muss dies vor dem Ausscheren und Wiedereinordnen mit Hilfe des Blinkers rechtzeitig ankßndigen. Das gilt auch bei einem haltenden Fahrzeug oder einem anderen Hindernis auf der Fahrbahn. Vor allem auf Autobahnen ist es wichtig, rechtzeitig zu blinken, um anderen Fahrern seine Absichten anzukßndigen. Dies gilt beim Spurwechsel sowie beim Einfahren und Verlassen der Autobahn. Autofahrer, die ohne Vorwarnung die Spur wechseln, riskieren schwere Unfälle.  adac

TĂœV + AU Komplettpreis EUR 92.50*

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

e.K.

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS.

*enthält HU durch TĂœV Rheinland fĂźr â‚Ź 71,– incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt Der unterSchieD -

• Steinschlag-Reparatur • Neuverglasung • auch im mobilen Dienst • Folienmontage • Glasdacheinbau

ď Ž Speyerer Str. 88 - 100, 67547 Worms, 0 62 41 / 84 01 0 ď Ž Mainzer StraĂ&#x;e 439, 55411 Bingen, 0 67 21 / 91 44 0

Inhaber Oliver Stauch

A ugen KRAftfAhRze

55457 Gensingen ¡ Binger StraĂ&#x;e 12 ¡ Âľ (06727) 1212 ¡ Fax 5578 www.auto-rickes.de ¡ E-Mail: info@auto-rickes.de

1)1&*2."$)#84(5/.< 9("1".3*&13&1.8"),4.(.")-&#&*-"4'&*.&2.&4&./1%/$42",2"(&284,"224.(!6*2$)&.5&1+"4' Händlereigene Zulassung. Ein Angebot fĂźr Gewerbetreibende, inkl. Garantie-Schutzbrief, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und Mehrwertsteuer.

1) Quelle: 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden ...www.van-of-the-year.com. die bessere Wahl (ausgeschlossen sind GroĂ&#x;kunden mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km Speyerer 88-100 Gesamtfahrleistung. Gewerbliches Angebot gilt fĂźr einen FordStr. Transit Custom City Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich Mainzer 3)StraĂ&#x;e 439 ... dieund bessere Wahl Frachtkosten 19% Mehrwertsteuer. 6 7 5 4 7 W oderr Ford m sBank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, 5 5 4 1 1 B i n g e n4) Ein Finanzierungsangebot 1) Quelle: www.van-of-the-year.com. 2) Zeitlich befristetes EinfĂźhrungsangebot, gĂźltig bis Kaufvertragsdatum 31.03.2013 - gĂźltig fĂźr alle Gewerbekunden Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung. Speyerer Str. 88-100 Mainzer (ausgeschlossen sind StraĂ&#x;e GroĂ&#x;kunden439 mit Ford Rahmenvertrag), inkl. Ford Protect Garantie-Schutzbrief fĂźr das 3. und 4. Jahr bis max. 150.000 km 6 7 5 4 7 W o r m sCity Light Kastenwagen LKW Basis 250 L1 2,2 l TDCi 74 kW (100 PS), zuzĂźglich 5 5 4 1 13) Gewerbliches B i n g eAngebot n Gesamtfahrleistung. gilt fĂźr einen Ford Transit Custom Frachtkosten und 19% Mehrwertsteuer. 4) Ein Finanzierungsangebot der Ford Bank Niederlassung der FCE Bank plc, erhältlich als: Klassische Finanzierung, Systemfinanzierung und Ford Auswahl-Finanzierung.

Autohaus Stauch

Ren RepAnRAAlltu en

Auto Rickes

UTO PIEROTH UTO PIEROTH

KG & Co. KG GmbH & Co. GmbH

Autofahrer dĂźrfen nicht blinken, wenn sie in den Kreisverkehr einfahren, beim Verlassen sind sie jedoch dazu verpflichtet.

! "Ĺ&#x2021; Â&#x20AC;Ĺ&#x2021;?Ĺ&#x2021;%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com

â&#x20AC;˘ Teillackierung â&#x20AC;˘ Felgenreparatur â&#x20AC;˘ Kratzerbeseitigung â&#x20AC;˘ Dellen entfernen ohne Lackieren â&#x20AC;˘ Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese SchulstraĂ&#x;e 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 ¡ Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de


26 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

MAURERMEISTER ANDREAS SCHLEIF Ltd. Bauunternehmen

Alzeyer Straße 4 55457 Gensingen

www.schleif-bau.de Mobil: 0177/3 28 53 73

• NEUBAU • AN- UND UMBAU • AUSSENANLAGEN • PFLASTERARBEITEN

• KLEINSTAUFTRÄGE • BRUCHSTEINMAUERWERK • KLEINBAGGERARBEITEN

Tel. 0 67 27 / 89 5 667

Dachdeckermeister Gerd Peuter Kastanienweg 3 56288 Michelbach Tel. 06761-2953 www.dachdeckerpeuter.de Mobil: 0171/1252713 infodachpeuter@gmx.de

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

Nahering 12 Nahering Nahering 12 12 55218 Ingelheim Nahering 12 Nahering 12 55218 Ingelheim Ingelheim 55218 Ingelheim Tel 55218 055218 61 32-89 73 77 Ingelheim INHABER INHABER INHABER Tel Tel 61 32-89 73 7311 77 77 Tel 0061 32-9 82 88 0061 32-89 Tel 061 6132-89 32-89 73 77 Volker Pieroth Tel Tel 00061 32-9 32-9 8288 8811 11 Tel 61 32-9 Tel 061 61 32-982 82 88 11 INHABER www.fussboden-und-farbenwelt.de

ls Volker EhemaPieroth Werner n e INHABER b Volker Volker Pieroth Pieroth r a Volker Pieroth F

www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de www.fussboden-und-farbenwelt.de Gardienen · Bodenbeläge · Farben · Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren Gardienen Gardienen · ·Bodenbeläge · Bodenbeläge Bodenbeläge ·· Farben ·Farben Farben ·· Tapeten · Tapeten Gardienen Wirliefern liefern ·· verlegen ··reinigen und ketteln malen und tapezieren Wir liefern· verlegen verlegen· reinigen reinigenund undketteln ketteln··malen · malenund undtapezieren tapezieren

• Maurerarbeiten • Zimmererarbeiten • Dachdeckerarbeiten • Spenglerarbeiten • Energetische Dachsanierung • Innenausbau • Trockenbau • Reparaturen und Kleinaufträge

Thomas Liebelt Langgasse 19 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 95 21 19 Fax 0 67 27 / 95 21 59 Mobil 01 71 / 1 90 74 74 www.liebelt-bau.de

handwerkliche Polsterei In den zehn Morgen 23 · 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

Ihr Fachmann um die Ecke Jedes dritte Eigenheim ist renovierungsbedürftig Ein Drittel der deutschen Eigenheime ist reif für eine Modernisierung. Vor allem in den neuen Bundesländern ist der Bedarf groß. So geben in MecklenburgVorpommern und Sachsen vier von zehn Hausbesitzern an, ihre Immobilie müsse modernisiert werden. In Ländern wie Bayern und Baden-Württemberg ist der Anteil geringer. Das zeigen Ergebnisse des aktuellen LBS-Hausbesitzertrend 2015, einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der LBS. Besonders häufig modernisiert wird im Norden Deutschlands. Annähernd ein Drittel der Hausbesitzer in Schleswig-Holstein und Hamburg hat in den letzten drei Jahren energetische Maßnahmen durchgeführt. Auch in Niedersachsen und Bremen sowie in Rheinland-Pfalz und im Saarland war der Anteil mit jeweils 29 Prozent und 28 Prozent vergleichsweise hoch. Der Blick auf Deutschland zeigt indes: Die Herausforderungen sind in den einzelnen Bundesländern sehr verschieden. So gibt es große Unterschiede beim Alter des Gebäudebestandes. „In den neuen Bundesländern ist der Anteil der Eigen-

heime, die älter als 50 Jahre sind, besonders hoch“, sagt Sabine Schmitt von der LBS. „Gleichzeitig fällt jedoch auf, dass es hier sehr viele relativ neue Immobilien gibt, die jünger als 20 Jahre sind.“ Der Studie zufolge haben beispielsweise in Thüringen fast 70 Prozent der Befragten ein Eigenheim, das mindestens ein halbes Jahrhundert alt ist. Dicht gefolgt von Sachsen-Anhalt mit 60 Prozent, Sachsen mit 49 Prozent und Berlin/ Brandenburg mit 46 Prozent. Eine schlechte Gebäudeisolierung, eine veraltete Heizungsanlage oder undichte Fenster – je älter das Haus, desto größer der Modernisierungsbedarf. Die meisten Eigentümer sind sich dessen bewusst und sorgen entsprechend vor. „Im Schnitt legen Modernisierer fast 180 Euro pro Monat für anfallende Gewerke zurück“, so Schmitt. Die beliebteste Vorsorgeform für anstehende Renovierungs- oder Energiesparmaßnahmen ist der Bausparvertrag. Mehr als ein Viertel der befragten Eigentümer, die in den kommenden Jahren modernisieren wollen, nutzen ihn, um Rücklagen zu bilden.


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 27

Ihr Fachmann um die Ecke

Sebastian Zander · Pariserstraße 85 · 55268 Nieder-Olm 06136/ 4688520 www.firma-zander.de · info@firma-zander.de

Suchen dringend eine/n Glasreiniger/in

Darf Energieversorger Bonuszahlung mit Hinweis auf Gewerbebetrieb verweigern?

Dieser Hinweis war jedoch für das Amtsgericht Traunstein, das vom OLG München mit der Entscheidung des konkreten Falls betraut wurde, nicht bindend. „Leider hat das AG Traunstein dann ungeachtet dieses obergerichtlichen Hinweises entschieden,

dass der Bonus nicht auszuzahlen sei, da ein Gewerbebetrieb vorliege“, so Fehrenbach. Die Begründung des Amtsgerichts: Jemand, der sich am freien Markt einen günstigen Stromtarif sucht und gleichzeitig Strom erzeugt und einspeist, handelt mit Gewinnerzielungsabsicht und betreibt somit letztlich ein Gewerbe. „Diese Argumentation ist absurd“, kommentiert Fehrenbach das Urteil. „Eine Gewinnerzielungsabsicht läge demnach ja auch dann vor, wenn man lediglich zu einem günstigeren Stromanbieter wechselt.“ Nach der Argumentation des Amtsgerichts wäre jeder Haushalt, der den Anbieter wechselt, dann Gewerbe treibender. Es geht hier jedoch vielmehr um Fälle der privaten Vermögensverwaltung als um gewerbliche Gewinnerziel ungsabsicht. So sieht es im Übrigen auch die Schlichtungsstelle Energie in Berlin. Bei der Beurteilung, ob jemand ein Gewerbe betreibt oder nicht, spielt nach der gesetzlichen Definition (§ 1 Abs. 2 HGB) nicht nur die Art der Tätigkeit, sondern auch der Umfang eine Rolle. Bei privaten Hausdächern ist der Umfang für einen „klassischen“ Gewerbebetrieb in der Regel gerade nicht gegeben. Der Strom, der an der betroffenen Anschlussstelle verbraucht wird, wird auch weiterhin privat und nicht gewerblich genutzt. Die Verbraucherzentrale appelliert an die Amtsgerichte, die Rechtsauffassung des OLG München bei zukünftigen Entscheidungen in gleich gelagerten Fällen zu beachten.

In der Weide 7 • 55411 Bingen-Sponsheim Tel. 06721-9710-0 • Fax 9710-31 www.adamlorey.de • info@adamlorey.de

• HAUSGERÄTE VON AEG FÜR KÜCHENERNEUERUNGEN 55411 BINGEN-KEMPTEN TEL. (0 67 21) 1 30 94 · FAX: 1 30 96

B ERATEN

Küchen

P L AN E N

H A N DW E R K

Raumausstattung

Interior

Wir freuen uns auf Ihre Wünsche | Renovieren aus 1 Hand ■ ■ ■

Bodenbeläge Parkett Gardinen Sonnenschutz Malerarbeiten Polstern

www.raquet-gmbh.de

Bad Kreuznach 0671-4 36 61

Mainz 06131-23 24 54

Mini-Bad mit Maxi-Komfort 250 Ideen, Ihr kleines Bad ganz „groß“ zu machen

Ihr Team für Heizung Sanitär Alternativenergie

Bei uns steht das Wort Service nicht nur auf dem Papier - es wird gelebt.

ist zuständig für:

ne, Dusche oder Badewan warum nicht beides...! Info-Telefon

Kalmenweg 5 55411 Bingen-Sponsheim Tel.: 06721/153336 Mobil: 0170/2970499 Fax: 06727/897929

Badkultur auf kleinem Raum

06131-9 72 69-26 er Fordern Sie gratis uns an und wertvolles Bad-Magazin ler bei vermeiden Sie teure Feh Bades! der Renovierung Ihres

Immer wieder wenden sich Hausbesitzer mit einer Photovoltaikanlage an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, weil ihnen der Energieversorger die Auszahlung des Willkommensbonus nach dem Wechsel des Stromversorgers verweigert. Begründet wird dies damit, dass die Einspeisung von Strom eine gewerbliche Tätigkeit sei und die Auszahlung des Bonus bei gewerblich genutzter Abnahmestelle ausgeschlossen sei. Nach Auffassung der Verbraucherzentrale liegt in diesen Fällen kein Gewerbe nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) vor. Diese Ansicht vertritt im Gegensatz zu etlichen Amtsgerichten auch das Oberlandesgericht (OLG) München in einem Beschluss vom 10.09.2015 (AZ.: 34 AR 197/15). Der Bonus ist nach Meinung der Verbraucherschützer daher auszuzahlen. Das OLG München hatte in diesem Fall zwar lediglich die Aufgabe, das örtlich zuständige Gericht in einem Streit zwischen Verbraucher und Energieversorger zu bestimmen. Das OLG hatte jedoch zusätzlich im Beschluss den Hinweis erteilt, der „Betrieb einer Photovoltaikanlage auf dem privaten Hausdach erfordert jedoch typischerweise nicht nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Gewerbebetrieb“.

UNSER FACHMANN Thomas Kühn

Fischtorplatz 11, Mainz (Parkhaus Rathaus) · www.minibagno-mainz.de Geöffnet: Mo.- Fr. 10.00-13.00 Uhr, 14.30-18.30 Uhr - Sa. 10.00-13.00 Uhr


REGION

28 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

Aus „Afa-Kids“ Zweites Insektenhotel werden „RasingStar´s“ in der VG aufgestellt Workshop mit Menna Mulugeta

Projektgruppe begeht Wanderwege und macht Verbesserungsvorschläge

In einem Workshop zeigt Menna Mulugeta der Jugendgruppe von „Alle für Alle“, worauf es bei einem Auftritt ankommt. Foto: E. Daudistel

Bald werden die ersten Insekten in ihre neue Behausung eingezogen sein, hoffen die Mitglieder der Projektgruppe und Verbandsbürgermeisterin Anke Denker. Foto: E. Daudistel

Welgesheim (dd). Fast zehn Jahre waren es die „AfA-Kids“, die Kindergruppe der Welgesheimer Gesangsgruppe „Alle für Alle“. Nun sind sie den Kinderschuhen entwachsen, sind junge Frauen und Mädchen. Auch ein Junge hat den Weg zu der Gesangsgruppe gefunden. Wenn man älter wird, passt der Name Kids nicht mehr so richtig, dachten sich die jungen Sänger. Deshalb hat sich die 15 Sänger starke Gruppe entschieden, in Zukunft unter dem Namen „RaisingStar’s“ aufzutreten. Als AfA-Kids konnten die jungen Sängerinnen in der Region das Publikum bei zahlreichen Auftritten begeistern. Sei es bei Weihnachtsmärkten, Dorffesten und Kerbeveranstaltungen. Nun, da sie erwachsener geworden sind, stehen größere Auftritte an. Neue Lieder müssen einstudiert werden. Lieder die „in“ sind stehen auf dem Programm. Bei der Auswahl der Songs haben die „RaisingStar’s“, die im Alter von elf bis 19 Jahre sind, ein Mitspracherecht. Im Sommer stehen mehrere drei-Stunden-Auftritte auf dem Programm. „Bei allem steht der Spaßfaktor im Vordergrund“, freut sich die stellvertretende Chorleiterin Nicole Berelsmann. Proben für die Auftritte sind wichtig. Deshalb haben sich die Sängerinnen und der eine Sänger zu einem Probewochenende in der Welgesheimer Gemeindehalle getroffen. Fleißig wurde geprobt, Lieder einstudiert. Dann kam ein Überraschungsgast dazu. Sängerin Menna Mulugeta. Mit ihrem Wissen und ihrer Bühnenerfahrung zeigte

sie in einem Workshop den Solisten Lea Backenecker und Chantal Ackermann die „Töne in den Griff zu bekommen“. Dass die junge Künstlerin Erfahrung hat, zeigt ihre bisherige Karriere. 2013 nahm sie an der Talentshow „The Voice of Germany“ teil. Dort begeisterte sie ein Millionenpublikum. Unter vielen Tausend Bewerbern schaffte es die in Weiler lebend Künstlerin unter die letzten 16 Talente der Show. Spontan hat die junge Künstlerin zugesagt, den „RaisingStar’s“ zu zeigen, worauf es bei Auftritten ankommt und was verbessert werden kann. Dabei kamen ihr ihre Fernsehauftritte zugute. „Dort habe ich viel Erfahrung gesammelt“, erinnert sich die 25-jährige Frau. Und dies gibt sie auch gerne weiter. Wichtig seien die Performance auf der Bühne und die Interpretation der Lieder. „Die Stimme ist das persönliche Instrument der Sänger. Die Solistinnen, aber auch der junge Chor, sind musikalisch super gut“, lobt Mulugeta. Mädchen und Jungen sind immer willkommen bei der Gruppe „RaisingStar’s“. Das Mindestalter beträgt zehn Jahre. Ab 16 Jahre kann bei den Großen, den Erwachsenen, mitgesungen werden. Fünf Mädchen haben bereits den Sprung geschafft.

Schweppenhausen (dd). Ein zweites Insektenhotel gibt es nun in der Verbandsgemeinde Stromberg. Es ist ein trüber Märzmorgen, als sich zahlreiche Mitarbeiter der Arbeitsgruppe „Natur – erleben und schützen“ am Wanderweg „Michels Vitaltour“ treffen, um den neuen Lebensraum für zahlreiche Insekten seiner Bestimmung zu übergeben. Es wird nicht mehr lange dauern, bis sich die ersten Bewohner darin angesiedelt und eingerichtet haben. Auf einem Gelände der Gemeinde, zwischen den alten Bahngleisen und dem Waldhang, werden sich die Insekten in der künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfe wohl fühlen. Zu verdanken ist das Insektenhotel der Arbeitsgruppe, die in der Projektwerkstatt „Ich bin dabei“ beheimatet ist. Kümmerer Achim Kühn freut sich über das große Interesse und den großen ehrenamtlichen Einsatz in der Gruppe.

„Das Insektenhotel ist eine schöne Ergänzung, um die Wanderer auf die Vielfalt der heimischen Natur hinzuweisen“, freut sich der Kümmerer. Die über ein Dutzend starke Gruppe, hauptsächlich Rentner, hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Kindergärten in der Verbandsgemeinde Insektenhotels zu schenken. „Mit den Kindern stellen wir mit selbstgefertigten Bausätzen neben Insektenhotels auch Nistkästen, Fettfutterkästen und Igelhäuser her“, so Kühn. Verbandsbürgermeisterin Anke Denker dankte den ehrenamtlichen Helfern. Ohne diese Personen seien in der Verbandsgemeinde solche Projekte nicht zu stemmen. Auch sie erhielt ein kleines Insektenhotel, „das einen schönen Platz bekommen wird“, so die Verwaltungschefin. Die Gruppe um Kühn hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wanderwege in der Verbandsgemeinde zu begehen, Beschaffenheit und Be-

„Castinglust und Rollenfrust“ Theaterabend des Malteser Hilfsdienstes sorgte für gute Unterhaltung

Infos zur Gruppe „Alle für Alle“ gibt es auf der Facebookseite unter https://www.facebook. com/Allefueralle.

Das „MHD-Theater“ sorgte für einen unterhaltsamen Abend.

Wir für Sie

Tel. 06721-91 92 0 info@neue-binger-zeitung.de Weitere Meldungen unter www.neue-binger-zeitung.de

schilderung der Wege zu erfassen und Mängel und Verbesserungsvorschläge der Verwaltung zu melden. Die Gruppe freut sich über jeden Naturfreund. Jeder ist eingeladen mitzumachen und hat die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit Gleichgesinden mehr über die Natur zu erfahren. Kühn freut sich über jeden der auch nur mal „reinschnuppern“ will um die Arbeitsgruppe und die Mitglieder kennenzulernen. Infos gibt es per E-Mail achim_Khn7@web.de oder per Tel. 06724-3687. Das erste Insektenhotel wurde bereits in Schöneberg, im wildromantischen Steyerbachtal, aufgestellt. Hier gäbe es eine wunderbare Unterstellmöglichkeit, die die Bürgermeisterin bei einem Spaziergang bei schlechtem Wetter nutzte. Aber was fehle, sei eine Sitzgelegenheit. Ob die Arbeitsgruppe hier wohl mal eine Bank aufstellen könne, fragte Denker abschließend.

Weiler (mu/red). Eine brillante schauspielerische Leistung bot erneut das Theaterteam des Malteser Hilfsdienstes (MHD) Weiler in dem Dreiakter „Castinglust und Rollenfrust“. Die Spielfreude des Ensembles sprang bald über ins Publikum und wurde mit vielen La-

chern und Szenenapplaus belohnt. Man konnte der Meinung sein, das Stück sei speziell für dieses Ensemble geschrieben, so authentisch brachten es die Darsteller auf die Bühne. Für den gelungenen Abend sorgten: Lea Schieferstein, Robin Enders, Birgit Donat, Tho-

Foto: W. Muskau mas Marra, Sven Schaumlöffel, Holger Esser, Anne Hilgert-Walber, Freia Schmitt und Annika May. Für das gute Aussehen der Akteure sorgten Gabi Rauber und Melanie Müller, als Souffleusen standen ihnen Iris Grünewald und Edith Stumm zur Seite.


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 29

RÄTSEL

starkes Seil

die Tiere eines Gehöfts

Dreifingerfaultier

mit Teleskoptechnik

heftig, plötzlich

Kfz-Z. Speyer

Gewinnen Sie 50 Eu ro in bar Euro

Anstoß erregen

Abk: Absender

oriental. Sackmantel amerikanischer Bundesstaat

Lösen Sie unser Kreuzworträtsel und finden Sie heraus, nach welchem Lösungswort wir suchen. Den Unternehmen auf dieser Seite wurden verschiedene Lösungsworte zugeordnet – aber nur eines ist das Richtige! Schneiden Sie die richtige Kombination aus, kleben Sie sie auf eine Postkarte (oder legen Sie sie einem Brief bei) und ab damit bis zum 29.3.2016 an die

Republik in Ostafrika

Geräusch durch Glas

Tiroler Kurort

1

Storch

11

kurz: in dem

9

Wilhelmstraße 84 55411 Bingen/Rhein Telefon (0 67 21) 4 66 00

ein Rauschgift (Abk.)

nz

te pe

m Ko

eit rh

!

e er ns

U

Sic he

Initial. v. Newman

Stützkerbe

germanische Gottheit

latein.: und

nord. Nutztier

1

2

2

3

4

5

6

7

8

9

2045-15

10

11

12

Mittagessen & Dessert ab 5,80 € inklusive Lieferung

Ernst-Esch-Straße 4

Bachgasse 12 · 55576 Sprendlingen 55425 Waldalgesheim / Nahe Mobil: 0177/3780183 Tel 06721 - 3 48 77 service@malermeister-sgaslik.de www.weingut-fw-jung.de 25.04.2006 8:48 Uhr Seite 1 www.malermeister-sgaslik.de

HERAUSFINDEN

BRUTTOBETRAG

· Parkdellen ·

ABENDZEITUNG

GmbH

•Hagelschäden•

Tel.: 06721 97 94 177

www.bonappetit-menue.de

DER DELLENPROFI IN IHRER NÄHE

•Parkdellen•

Zwei starke Partner

seit 1989

Fliesenlegermeister “50-Plus” WIR sind für SIE da

Ihre Verleger für: - altersgerechte Wunschkomplettbäder - barrierefreie Duschbereiche mit ESG Glasabtrennung - Wohnbereich, Treppe, Balkon, Terrasse

12

Trajekt

•Hagelschäden• •Hagelschäden••Parkdellen• •Parkdellen•

BODENSTATION

Zeichen für Nobelium

3

DER DELLENPROFI IDERN I HDELLENPROFI RER NÄHE I N I H RER NÄHE · Hagelschäden ·

re

weibl. Kurzname

Halbton über d

Kfz-Z. Neuss

Literkosten f. Kraftstoff

Fliesen- Natursteinfachbetrieb Ih

10

internat. Güterverkehrszeichen

Drauzufluss

4

Optik Novak Rathausstraße16 55411 Bingen Tel.: 06721/991106 Werbeflyer

MISSGESCHICK

ROLF HERBER

Abk.: Leerzimmer

nicht warm

radio • fernsehen hifi • service satelliten-technik

Lurchart

hinterlistig

5

Sitzmöbel

gesucht:

nach unten

6

Werbeflyer 25.04.20 6Wer8b:e4f8lyUehr 2S5e.i0t4e.210 6 8:48 Uhr Seite 1

Es gilt das Datum des Poststempels; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 50 € in bar!

Plätze, Stellen

Hellene

8

Neue Binger Zeitung Kennwort: Gewinnrätseln Keppsmühlstraße 5 55411 Bingen

Abkürzung: Ballspielclub

7 großer Raum

männlicher Hund

tiefe, raue Stimme

Orthopädie Schuh-Technik Schillerstraße 3

M ENDEZ Ausbeultechnik Fax

Beratung l Verkauf 0 67 21/49 79 76 Kundendienst

MAusbEeulNtDEechniZk MAusbEeulNtDEechniZk

55425 Waldalgesheim Mobil 0163/4 28 28 53 Automatic-Sectionaltore SPORTHOPÄDIE Über 30 Jahre Erfahrung Nahering 4, 55218 Ingelheim

Hitchinstr. 13, Bingen - Tel. 067 21/ 97 50 80 Internetseiten wurden aktualisiert mehr unter:

www.rherber-fliesen.de

GEDENKSTUNDE

Zwei starke Partnerwww.dellenprofi-mendez.de in lackschadenfreier

Telefon 0 67 21/3 52 18

Komfort-Schuhmode Rathausstr. 21

 49 03 38  49 04 16 www.enk-orthopaedie.de

Tel. 06132-87051 De Zwei starke Partner llen ren info@bloch-mueller.de Ausbeultechnik! e i k und Lac Beul 0163 - 4282853 Mobil en ent fernen ohne PERFEKTER SERVICE

www.dellenprofi-mendez.de

FÜR PERFEKTE Über 25 Jahre Erfahrung in lackschadenfreier Ausbeultechnik!

GERÄTE Erlebe jeden Tag in Deinem schönen Bad, als wäre er der HERINGSSALAT SCHLITTSCHUH PAPIERBLUMEN MELONENSUPPE Beulen..? erste Tag vom Rest deines Lebens. AD_BINGER_45x50_3011.indd 9 30.11.15

Automatik-Sectionaltore WeedstraßeIm13Paradies 55457 Horrweiler 100% Telefonbio 0 67 27 / 8 97 47-0 100% Telefaxcholesterinfrei 0 67 27 / 8 97 47-29 100% gesund info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de

Parkdellen..? Erlebe jeden Tag in Deinem schönen Bad, Erlebe jedenalsTag in Deinem Bad, Hageldellen..? wäre er der schönen als wäre er der erste TagTag vom Rest deines Lebens. erste vom deines Lebens. Dann sind Sie bei derRest Firma Ausbeultechnik MENDEZ

BÜDESHEIM aktiv

a

www.büdesheim-aktiv.de

genau richtig! Durch die professionelle Technik ist es möglich, Dellen an schnell, kostengünstig und der Fahrzeugkarosserie Frowein Haustechnik GmbH Rosenstraße 10 · 55411 Bingen umweltfreundlich zu entfernen, ohne dass ein Lackieren Täglich frisch: Telefon (06721) Im Paradies notwendig Frowein Haustechnik GmbH18 12 60 Frowein Haustechnik GmbH wird. Mehr als 30 verschiedene Tofu-Spezialitäten aus eigener Rosenstraße 10 · 55411 Bingen

Tofurei Sojafarm

Weedstraße 13 Weedstraße 13 55457 Horrweiler 55457 Horrweiler Rosenstraße 10 · 55411 Bingen www.frowein-haustechnik.de Telefon 0 6727 27/ /88 97 97 47-0 Herstellung. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag frischeInternet: 55413 Trechtingshausen Telefon 0 67 47-0 Telefon (06721) Telefon (06721) 1818 1212 6060 TZ-ANZ-91x83-farbe-Auto-Sec-Eschborn.indd 1 12:35 de E-Mail: info@frowein-haustechnik.net Frühlingsrollen, Burger und delikate2/07/15 Hirsekroketten. Telefax 27// 88 97 97 47-29 Internet: www.frowein-haustechnik.de Internet: www.frowein-haustechnik.de Telefax 0 0676727 47-29 Die Vorteile für Sie: Tel.• 06721 6470 E-Mail: info@frowein-haustechnik.net Auf Vorbestellung • E-Mail: info@frowein-haustechnik.net info@eschborn-tore.de info@eschborn-tore.de www.soja-farm.de • -Enorme gegenüber herkömmlichen Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8:00 16:00 Uhr Kostenersparnis www.eschborn-tore.de Weedstraße 13 Wärme ist unser Wärme unser ElementElement 55457 Horrweiler www.eschborn-tore.de ...so gut – so nah – so ja!Reparaturmethoden! Wärme ist ist unser Element Telefon 0 67 27 / 8TOFUREI 97 47-0 SOJAFARM Telefax 0 67 27 / 8 Tel. 97 47-29 0 67 21-64 70 • info@eschborn-tore.de www.eschborn-tore.de

LADENSCHLUSS

• Im Paradies • 55413 Trechtingshausen Fax 0 67 21-62 98 • • www.soja-farm.de Erhaltung

KONFIRMATION •

des Originallacks! SCHLAUCHBOOT Keine Wertminderung des Fahrzeuges! Kürzere Standzeiten des Fahrzeuges! Bei Versicherungen und Gutachtern anerkannt!

Schil erstraße 3

• •

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln

RATENZAHLUNG

Schil eFrastxraße063721/497976 Fax 06721/497976

Zentrum für Geistiges Heilen

Heilbehandlung und Seminare ANNE HÜBNER Genheimer Weg 10 55442 Roth b. Stromberg Telefon: 06724-3699 www.heilerschule.org info@heilerschule.org

HUBSCHRAUBER

16:58


30 | Neue Binger Zeitung

KW 12 | 23. März 2016

Der „2015 Riesling – trocken“ ist abgefüllt

Anzeige

Weingut Ewen präsentiert zu den Feiertagen einen edlen Tropfen Büdesheim. Der „2015 Riesling – trocken“ des Weinguts Ewen ist abgefüllt. Er kommt von verschiedenen Böden in der Binger Gemarkung: Die Frische von Zitrusfrüchten stammt vom Kiessand Regosol und vom Löss Pararendzina kommen die gelb-fruchtigen Aromen, der Quarzit ist für den Geschmack von Mirabelle und die rauchigen Aromen verantwortlich. Dies spiegelt die Vielfalt der Binger Böden im Geruch und Geschmack wider. „Wir haben die Trauben für diesen Wein nicht nur aus drei Einzellagen geerntet, sondern haben auch Trauben von neun- und zwölfjährigen Stöcken mit denen von alten Reben, die schon 40 Jahre stehen, zusammen gelesen und dann diesen Riesling ausgebaut“, so Petra und Peter Ewen.

Stellenanzeigen B K L Bungert Kontraktlogistik GmbH

Am Ockenheimer Graben 38 55411 Bingen Telefon 0 67 21 / 987 22 87 Telefax 0 67 21 / 987 405-44 e-mail: kontrakt@logistik-bingen.de

Wir suchen für unseren Standort Bingen eine(n)

Fachkraft für Lagerlogistik

2-Schichtsystem, Voraussetzung FS Kl. C1 (7,5-tonner), BKF Ausbildung, Schubmaststapler-Erfahrung, erste Erfahrungen im Führen von Mitarbeitern von Vorteil

Die Mühe hat sich gelohnt, der „2015 Riesling – trocken“ ist vegan und wurde außerdem noch mit dem Gütesiegel „Herkunft mit Profil” ausgezeichnet.

Interessierte Gäste beim Tag der offenen Tür

Anzeige

Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. informierte

Wir suchen ab sofort (m/w)

Heizung-, Sanitärmonteure, Anlagenmechaniker

Bingen (red). Parallel zum verkaufsoffenen Sonntag lud auch die Binger Beratungsstelle des Lohn- und Einkommensteuer HilfeRings Deutschland e.V. (Steuerring) zum Tag der offenen Tür ein. Etwa 25 Gäste nutzten die Gelegenheit und nahmen an den angebotenen Vorträgen teil. „Vor allem der Workshop zur systematischen Ordnung von Steuerunterlagen wurde sehr gut angenommen“, freute sich Gastgeberin Christa Schmidtke (unser Bild). Ihre Helfer und sie verteilten mehr als 250 Flyer, 200 Luftballons für die Kids und vereinbarten zahlreiche Beratungstermine für Interessenten. Abgerundet wurde der Tag der offenen Tür mit Kaffee und Kuchen und einer Spiel-/Malecke für Kinder. Neu im Team ist Miriam Heer. Es stehen somit drei Beraterinnen, Ursula Stumm, Miriam Heer und die Beratungsstellenleiterin, Christa Schmidtke, den Mitgliedern zur Verfügung.

Ihr Anforderungsprofil: • abgeschlossener Berufsausbildung • einige Jahre Berufserfahrung • Führerschein Klasse B • Belastbarkeit und Flexibilität Wir bieten: • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben • eine übertarifliche Vergütung • umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen: Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V., Christa Schmidtke, Kapuzinerstraße 5, 55411 Bingen, Tel. 06721-990704, E-Mail: buero-bingen@steuerring.de oder unter www. steuerring.de/buero-bingen.

Wenn Sie bereit sind sich einer neuen Herausforderung zu stellen, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zu mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermines. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen. Rufen Sie uns an für ein Vorstellungsgespräch. HAUS- UND GEBÄUDETECHNIK GMBH HAUSGEBÄUDETECHNIK GMBH

DAS SAGEN IHRE STERNE IM APRIL WWW.VOLKER-REINERMANN.DE

Machtkämpfe meiden – dann kommt die Lebensfreude! Mit Uranus und Merkur können wir zu Beginn des Monats Gedanken entwickeln, die sich durch eine besondere Originalität auszeichnen. Diese Einfälle lassen sich dank Saturn bis zum 7. mit Disziplin erfolgreich in die Tat umsetzen. Pluto warnt jedoch um den 6. vor Machtkämpfen. Jetzt dürfen wir uns keine Meinung aufdrängen lassen, sondern müssen den eigenen Weg konsequent weitergehen. Der Neumond am 7. im Widder ermöglicht dafür den notwendigen Befreiungsschlag, und einem guten Neuanfang steht dank Uranus nichts mehr im Wege. Gleichwohl sind die Nerven noch bis zum 10. angespannt. Doch be-

reits am 11. kehrt die Lebensfreude zurück. Denn Mars und Venus stärken unsere Lebensfreude und wecken zudem die Sinnlichkeit im Miteinander. Insofern ist die Zeit ideal, um mit dem Partner etwas Schönes zu unternehmen. Da zeitgleich Neptun und Merkur unsere Fantasie anregen, würden ein Kinobesuch viel Freude bereiten. Zudem verleiht uns Neptun Idealismus, so dass mit Merkur einfühlsame Gespräche möglich sind. Jupiter unterstreicht um den 15. diese heitere Stimmung und schenkt uns dazu einen großen Optimismus. Pluto verleiht unseren Gedanken um den 18. die erforderliche Tiefe, um überzeugend zu argumentieren. Um den 20. steht mit Venus und Pluto der Genuss im Vordergrund. Es droht jedoch

auch Eifersucht, zumal der Vollmond im leidenschaftlichen Skorpion steht. So schnell, wie wir uns neu verlieben, kann die Liebe auch wieder erkalten. Daher sollten wir immer mit Besonnenheit handeln. Ab dem 28. ist Merkur rückläufig, so dass Dokumente besser nicht unterzeichnet werden sollten. Am 30. entspannt sich die Lage merklich, denn Neptun stärkt unsere Intuition – und damit auch unseren Glauben an das Gute.

Rheinhessenstraße 19 Rheinhessenstraße 19 55129Mainz-Hechtsheim Mainz-Hechtsheim 55129 Telefon: 06131-509005 Telefon: 06131-509005 Telefax: 06131-504729 Telefax: 06131-504729 E-Mail: a.p.Mueller@t-online.de E-Mail: a.p.Mueller@t-online.de www.apmueller-haustechnik.de

Zusteller/innen gesucht für ein Teilgebiet von - Gau-Algesheim - Bacharach sowie Urlaubsvertretungen für Teilgebiete von - Bingen-Kempten - Gau-Algesheim - Niederheimbach - Münster-Sarmsheim

Ich wünsche Ihnen einen glücklichen April!

Interessiert? Nähere Informationen gibt Ihnen gerne Frau Beilmann telefonisch ab 12 bis 16 Uhr unter Tel. 067219192-22

Ihr Volker Reinermann Wünschen Sie eine persönliche astrologische Beratung? Tel. 0 40 / 28 05 14 69 www.volker-reinermann.de

Neue Binger Zeitung i&w Verlags GmbH Keppsmühlstraße 5 55411 Bingen info@neue-binger-zeitung.de

Friseur/in gesucht, Teil- oder Vollzeit Renommierter Meisterbetrieb in Toplage sucht ab sofort ausgebildete(n), Friseur/in. Sie sind kreativ, motiviert, flexibel, stilsicher und freundlich im Kundenumgang? Dann bewerben Sie sich bei: Friseur Corell · Schmittstr. 60 55411 Bingen · Tel. 06721-13300 e-mail friseur-corell@gmx.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Physiotherapeut (w/m) in Voll- oder Teilzeit. Fährkosten werden übernommen. Tel.: 06722/4024660 oder job@physiotherapiemobile.de


23. März 2016 | KW 12

Neue Binger Zeitung | 31

Stellenanzeigen Schnäppchen

a n-Z

Au ng · hlu

sbildung in 14 Tagen ·

Haushaltshilfe gesucht. Wir suchen eine freundliche, zuverlässige und deutschsprachige Haushaltshilfe ca.12 Std./Woche nach Bgn.Büdesheim. Tel. 0175/4021414

www.

fahrschule-bingen.de

Achtung liebe binger

Seriöser Pelz- und Schmuckankauf der Firma Adler, seit 1984. Wir sind seriös und fair, machen auch selbstverständlich hausbesuche und weisen uns immer mit einem Personalausweis aus. bei nichteinigung tragen Sie keine Kosten. 0671-4833062

Querdenker(in) gesucht!

Steuerbüro in BingenBüdesheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Fachkraft zur qualifizierten Bearbeitung von Finanzbuchhaltungen (ggf. auch Lohnbuchhaltungen) für 25-40 Std./Woche. Probearbeitstag auf Aushilfsbasis erwünscht. Steuerbüro Gabriele Breckheimer Erstkontakt: 06721 / 97 87 70 (7-16 Uhr)

Wild grillen: Rehkoteletts aus heimischer Jagd in feiner Kräutermarinade

Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 18.30 Uhr Sa. 7.00 - 13.00 Uhr täglich durchgehend geöffnet

Kaufangebot

Mithilfe, freundlich

u. zuverl. 2-3x wöchentl. 3-4 Stunden für Frühstücksbuffet u. Raumpflege bei guter Bezahlung auf 450,–€ Basis gesucht. Landpension Haus Gräfenbach Chr. Marschall, Münchwald Tel.: 06706-6039

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944 - 36160

www.wm-aw.de (Fa.)

Stellengesuch Kommen Sie vor Arbeit um und suchen dringend einen begabten Handwerker? Ich helfe gerne. Tel. 06721/153556 oder 0176/87842043

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 34.150 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 9 vom 01.01.2016 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell, Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier, Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim.

Abh ols e

Rat e

Dringend Urlaubsvertretung für Pflege- und Haushaltshilfe gesucht Tel. 06721/16880

BerufsModulwoche vom 11. - 14.Module April Start: 2016 Samstags kraftfahrer 04.10.2014 ce r vi

Nette/r Hunde-Sitter gesucht!! In Bingen, die/der nach Absprache abwechselnd mal 2 kleine Hunde ausführt und bei Bedarf auch sittet Tel. 0160/93839777

Immobilien

Nachhilfe für Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch

Zu verk.: Ostergeschenk für Sie-Ihn: Mercedes Reifen Alu 1 Sommer gef., 205-55 R 16 91V, VHB 200€ Tel. 06727/1604 Innenraum-Fahrradständer f. Q A2 (NP205€) VHB zu verk. Tel. 0157/8173119 Wohnwagen m. Holzanbau auf uneinsehbarem Grdst., Standort: Sommercampingplatz Argenschwang, zu verk., Preis VHB Tel. 0157/35583362

6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi

Sonstiges

01579/2341985 Labradorwelpen 1A Zucht versch. Farben, Papiere, 7-fach geimpft, idealer Familienoder Therapiehund. Bitte Terminvereinbarung Chr. Marschall Münchwald 06706-6039 www.hausgraefenbach.de

Hallo A.F. aus Bingen, danke, dass Sie sich gemeldet haben, für die Wiederbeschaffung meines Schmuckes (3 Ringe) sowie die Ausweise u. Notizen aus meiner Geldbörse bezahle ich eine Belohnung. Tel. 06721/16880

IHR PRO SPE KT IN UNSE RER ZEITU NG? NICHT S LEICH TER ALS DAS! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613 ❯❯ Bingen und Umgebung: Frau Haese: Tel. 06721-919215 ❯❯

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Angebote Bgn.-Dromersheim, 4 Zi,Kü, 3xWC, 2xDU, 1xBad, 1xKellerr., 1Waschkü.,1 PKW-Stellpl. zu verm. Tel. 06721/975964 oder 0160/4239515 ab 17:00 Uhr Zu verm.: Grolsheim: 2 Zimmer in 2-er WG, in Bingerbrück 1 Zimmer in 3-er WG Tel. 06721/1596592 oder 0157/71199888 Zu verm.: Lagerräume in Bgn.Stadt: 2 x ca. 10 m², je 25€ +NK, Zentrumsnähe, 1 gr. Lagerraum in unmittelbarer Zentrumslage, 350€+ NK, Vermietung v. privat durch Wohnungsvermietung.MainzBingen@web.de Sprendlingen, zentrale Lage, ca. 70m², 3 ZKB, EBK, FußbodenHzg., alle Böden Granit, alle Zi. m. Internet+TV-Anschl., f. 2-3 Pers., frei ab 01.05.16, KM480€+NK+3 MM KT, keine Tiere, Energieausw. in Arbeit Tel. 0171/8685228 FeWo, Bgn.-Stadt f. Touristen u. Monteure geeignet, 2 Pers. Ab 60€, Parkpl., Internet + SAT TV Tel. 06721/16880 Rümmelsheim, renov. DGWhg., 3 ZKB, ca. 65m², 5 km zur A61, ab sofort frei, ohne Tiere, 300€+NK80€+HK80€+2 MM KT Tel. 0171/4488196 1 Zi.-App. m. Kochzeile, Bad, WC, Abstellr., 37m², renov., ab 01.04., 01.05. od. 01.06. in Waldalgesheim zu verm., KM260€+NK+KT Tel. 0151/10709690 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobil, Boot od. Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, m. einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509

www.laubenthal-immo.de

Wir haben gut verkauft : Über 96 % der uns anvertrauten Immobilien in der vereinbarten Laufzeit zum Top Preis:

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen! Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

Für den Verkäufer kostenlos! ( 155 (06721) (0 67 21) 15 57703 00

Bingen Traumlage Rheinblick Rücks. Rochusberg, 151 qm + Ter. 54 qm, 2 SZ, KÜ+Einbaukü., Bad, zus. WC, WZ, Gästez., Balkon, ren. Neubau, Gas-ETHZ, gr. Kel. Doppelgar.

Kalt 1.150€, WM 1.400€, Kaut., Hausm., Energieausw. 119kWh

( 0172/2964938

Suche Mehrfamilienhaus in Bingen oder Büdesheim als Kapitalanlage. Tel. 0177-8660289

Wir suchen

3 Zi, Kü, Bad mit Wanne, Terrasse od. Balkon ca. 80-100 qm, bis 900 € warm in Bingen-Stadt. Für jetzt oder später. Provisionsfrei. Tel. 0175 - 272 54 21

Gesuche Frührentner, ruhig, sauber, sucht zum 15.04. od. 01.05.2016, renov. App. möbl. od. teilmöbl., KM bis 320€ Tel. 0157/59560436 Suche schnellstmöglich in Bgn.Sponsheim eine 2-Raum-Whg. bzw. ca. 60m² (Einzelperson/ Beamter) Tel. 06732/962708 Haus zu kaufen gesucht Tel. 06721/988220


Friedrich Schottischer Lachs

4.99

100 g

Unsere Beste Schlagsahne

Erntefrisch Orangendirektsaft 1 LiterFlasche

0.88

Fond feine Basis für Suppen und Saucen, verschiedene Sorten,

200-ml-Glas je (100 ml = € 0,75)

400-ml-Glas je (1 L = € 4,98)

1.49

1.99

MOËT IMPÉRIAL Moët Impérial ist ein sehr balancierter und ausgewogener Champagner, ein perfekter Aperitif, ein optimaler Begleiter zu Speisen und ein großzügiges Geschenk.

brut impérial

0,75-L-Flasche Er besticht durch seine Fruchtigkeit, sein verführerisches Aroma überzeugende Reife (1und L =seine € 39,99) 31,99 EUR 0,75 l

29.99

Kiste mit 20 x 0,5-LFlaschen zzgl. 3,10 € Pfand

trocken, halbtrocken oder rot 0,75-L-Flasche

je (1 L = € 1,20)

(1 L = € 6,65)

9.99

11.99

Balsamico Essig verschiedene Sorten, z. B. Bianco Condimento, 0,5-L-Flasche (1 L = € 5,58)

2.79 Täglich frische Erdbeeren und Spargel

4.99

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest

Mainzer Str. 45-51 · 55411 Bingen

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht - für Druckfehler keine Haftung -

Dijon Originale Senf auch mittelscharf

Ganze Bohne versch. Sorten 1 kg Packung

4.99

100 g

35%, 250 g (100 g = 0,35)

2.79

Krönung Cafè Crema D‘AROMA

Friedrich Irischer Lachs

Kw 12 16  
Kw 12 16  
Advertisement