Issuu on Google+

Neue Binger

Zeitung

Krankenfahrten Rollstuhlfahrten Gruppenfahrten Flughafentransfer VIP Service Car Butler www.fahrdienst-nagel.de

Mobil

0157· 82 90 30 50

19. Jahrgang · KW 4

Mit lokalen

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Günter Petry

Schreinerei Innenausbau GmbH

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

Mittwoch, 22. Januar 2014

Nachrichten

Vinylböden

Gelegenheit – Ockenheim:

Amerik. Walnuss

Stärke 2 mm ab

19,90 /m

2

2 ETW´s (1 Haus), in ruhiger Wohnlage! Insges. 5 Zi, 2 Bäder. Ca. 146 m² Wfl. - neu vermietet . Also auch eine optimale Kapitalanlage (6 % bezogen auf die Kaltmiete) Bj. 1978, 2 Kfz-Stellplätze. Beide ETW´s zusammen: NEU: 162.000,- € ---------------------------------------------

Am Kieselberg 8a s 55457 Gensingen www.ammann-holz.de . Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

ETW mit schönem Blick ins Binger-Loch 2. OG 2 ZKBB, ca. 72 m² Wfl. mit zus. viel Platz im DG. Incl. Kellerraum und Kfz-Stellplatz, incl. möbl. Küche. Schon frei! Bj. 1995, NEU: 139.000,- €

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0163/7853310

Sie verkaufen Ihr Haus, Wohnung oder Grundstück!

S0308-50mm

INVENTUR- „Rotstift-Sonntag“ in der City VERKAUF 350

bis zu

79%

Ingelheim-West + Bahnhofstraße

Binger Einzelhandel lockt mit attraktiven Angeboten Bingen (red). Bislang hat sich der Winter ja eher von seiner milden Seite gezeigt. Doch in den kommenden Tagen sollen die Temperaturen ja nicht ganz so hoch steigen, perfekt also, um so sich beim verkaufsoffenen Sonntag 26. Januar, (13

bis 18 Uhr), bei „Bingen sieht rot“ in der Innenstadt noch mit warmen Jacken und Schals einzudecken, oder aber, um vor lauter Vorfreude auf die wärmeren Jahreszeiten, bereits nach schicker Frühjahrs- oder gar Sommermode Ausschau

ch

Kooperationspartner Der

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

Geräumiges Wohnhaus in Halbhöhenlage In den 60er Jahren auf einem 663 m² großen Grundstück in Aspisheim erstelltes Wohnhaus mit rd. 150 m² Wfl., 6 Zimmern, Küche u. 2 Bädern. Nebengebäude mit Garage und Abstellmöglichkeiten vorhanden. Bereits geräumt!

KP: € 130.000,–

zu halten. Ganz gleich, was man möchte, der Einzelhandel und auch die Gastronomie haben attraktive Angebote zusammengestellt und freuen sich auf die (hoffentlich zahlreiche) Kundschaft, die den Weg in die City nimmt. Foto: Archiv

Preiswerte Doppelhaushälften in Bacharach

Baujahr 1986, gepflegt und geschmackvoll ausgestattet, mit Gartenund Hofanteil. Links: 4 ZKB, große Terrasse, ausgebautes DG, rd. 143 m² Wohnfläche.

KP: € 129.000,– Rechts: 4 ZKB, ausgebautes DG, rd.120 m² Wohnfläche.

KP: € 119.000,–

Die rechte DHH ist sofort frei!

Exklusivsuche!

KP ab € 500.000,–

Rufen Sie uns an! Burgblick 11 · 55585 Altenbamberg Tel.: 06708-6697001 reiner.jung@nissen-kh.de

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Großzügige 2-Zimmer ETW mit Traumrheinblick

Mehrere unserer finanzstarken Interessenten suchen:

großzügige Wohnhäuser und Villen in exponierter Lage von Bingen bevorzugt Rochusberg und Elisenhöhe mit Rheinblick

Wir sind erfolgreich und garantieren Professionalität und Kompetenz!

am Fuße des Rochusberges in Bingen, ruhig u. zentral gelegen. Die ca. 79 m² Wfl., im Best-Zustand, in einem gepflegten 6-Parteien-Haus, Bj. 1994, werden Sie überzeugen.

Moderne Architektur, großzügig gestaltet

KP: € 177.500,– inkl. Kfz-Stellplatz

Erleben Sie Wohnatmosphäre der Extraklasse in diesem Spitzenhaus mit Rheinblick in Weiler. Die rd. 312 m² lichtdurchflutete Wohnfläche lassen keine Wünsche offen u. werden Sie überzeugen. Grundstück 851 m². Kurzfristig frei!

KP: € 590.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 Neue Binger Zeitung



KW 4 - 22. Januar 2014

NOTRUFNUMMERN Polizei Bingen Polizei Notruf Feuerwehr Notruf Rettungsdienst Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06721 90 50 Tel. 110 Tel. 112 Tel. 06721 192 22 Tel. 0800 111 0 111 Tel. 06131 232 466

ÄRZTLICHE NOTDIENSTE Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 19.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 06721 192 92 von Freitag dem 20.12.2013 (19:00 Uhr) bis Donnerstag 02.01.2014 (07:00 Uhr) durchgehend geÜffnet. Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

Tankreinigung

APOTHEKEN NOTDIENSTE Mittwoch, 22. Januar: Rosen-Apotheke, Mainzer StraĂ&#x;e 224, Kempten, Tel. 06721-990681 Rochus-Apotheke, Binger StraĂ&#x;e/ Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322 Donnerstag, 23. Januar: Nahe Apotheke, Saarstr. 2, MĂźnsterSarmsheim, Tel. 06721-45341 Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Freitag, 24. Januar: Apotheke am RĂśmer, Saarlandstr. 121, BĂźdesheim, Tel. 06721- 995100 Bacchus-Apotheke, OberstraĂ&#x;e 30, Bacharach, Tel. 06743-1400 Samstag, 25. Januar: St. Barbara Apotheke, Hochstr. 2, Waldalgesheim, Tel. 06721-34982, Flora Apotheke, Naheweinstr. 76, Langenlonsheim, Tel. 06704-1345 Sonntag, 26. Januar: Basilika Apotheke, Basilikastr. 26, Bingen, Tel. 06721-13023 Montag, 27. Januar: Blumenpark Apotheke, Mainzer Str. 39, Bingen, Tel. 06721-16677 Stadt-Apotheke, Langgasse 2, GauAlgesheim, Tel. 06725-1222 Dienstag, 28. Januar: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 06721-14555 Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Mittwoch, 29. Januar: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, BingerbrĂźck, Tel. 06721-32863 Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030

Zeugnissorgen? Wir helfen.

Jetzt durchstarten mit Gratis-Lerncheck! Studienkreis Bingen 07 65 Hasengasse 3, 0 67 21/99 2 Uhr 7–2 So Mo– an: uns Rufen Sie

sowie Demontage sämtlicher HeizĂśl-Lagerbehälter. Lieferung neuer Tankanlagen. TĂœV-PrĂźfungen. Einbauten von InnenhĂźllen. Bau von Kellertanks.

Braun Tankschutz Inh. Christoph Haas

Telefon (06721) 47202 ¡ Fax (06721) 995326

DurchblutungsstĂśrungen und deren Folgen Ă„rztliche Eigenblut-Behandlung mit medizinischem Sauerstoff.

Private Massage Ulrike Krieg Angebot bis 28.02.14 GanzkÜrpermassage 60min. statt 34.-₏ 29,-₏ 06721 / 153626 ¡ 55411 Dietersheim www.massage-ulrike-krieg.de ¡ info@massage-ulrike-krieg.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskßnfte (kostenlos) Tel. 0800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy)

***Hotel – Restaurant – 55457 Gensingen Kreuznacher Str. 61 Telefon 0 67 27 / 89 71 70 www.sutters-landhaus.de

Fachbetrieb nach § 19 WHG seit ßber 10 Jahren

Dr. Budi ¡ Bßdesheim

Tel. 06721- 46339

27.01 bis 31.01.2014 von 11:30 – 14:00 Uhr Montag Sutter´s Schweinesteak Mittagstisch Champignonrahmsauce & fßr 5,90 ₏ Landhaus Pommes & Krautsalat Nur so lange Dienstag Pasta Vorrat reicht ! Hähnchenstreifen & Tomaten-Kräutersauce Mittwoch Schweineschnitzel Pfeffersauce & RÜsti Donnerstag Rinderbraten Burgundersauce & Wirsinggemßse & Schupfnudeln Freitag Backfisch Remoulade & Bratkartoffeln

27.1.2014 ab 18 Uhr After Work Buffet fĂźr â‚Ź 14,90 p.P.

„Haare färben“ Der Extra Tipp: Nicht Immer muss es eine komplette Haarfarbe sein. Es genĂźgt oft eine IntensivtĂśnung um graue Haare abzudecken, oder die Haare in Ihrer Naturfarbe zu veredeln. Inhaltsstoffe wie Bienenwachs, Baumwollsamen-Ă–l und Reismilch lassen das Haar glänzen und gesund aussehen. Wir beraten Sie gerne. Ihr Kirmse Team.

 



     Rattener Str. 12 • 55425 Waldalgesheim Rattener Str. 1221 • 55425 Waldalgesheim 0 67 - 30 95 95 0 67 21 - 30 95 95 GrundstraĂ&#x;e 2 • 55218 Ingelheim GrundstraĂ&#x;e 2 •-55218 0 61 32 43 47Ingelheim 47 0 61 32 - 43 47 47

www.kirmse-hairdesign.de


Aktuell

22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Ordensträger

Neue Binger Zeitung

3

Vorwort

Verdiente Fastnachter wurden ausgezeichnet

Wie sehr fehlt uns in diesen Tagen doch die Sonne! Das ewig trübe Wetter schlägt deutlich aufs Gemüt. Aber ich habe ein Gegenmittel entdeckt! Freundlichkeit.

Ein nettes Wort, eine kleine Aufmerksamkeit wirken Wunder. Sie wirken für diesen Augenblick wie Sonnenstrahlen und können Energie für den ganzen Tag geben. Ein neu gekauftes Kleid macht uns noch mehr Freude, wenn jemand sagt: Du siehst umwerfend aus! Und ist Ihnen einmal aufgefallen, mit wie viel mehr Schwung Sie einen Raum betreten, wenn Ihnen jemand die Tür aufhält. Ich plädiere für deutlich mehr Freundlichkeit an trüben Tagen. Man kann auch von Innen heraus strahlen. 

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungen Termine

Die frisch gekürten Ordensträger und die Stadtspitze. Bingen (gg). Die Orden gehören zur Fastnacht wie der Narrhallamarsch – und sie sind für jeden Narren eine Anerkennung. Elf verdiente Binger Fastnachter (aus jedem der elf Vereine im Stadtgebiet wurde vom jeweiligen Vorstand einer ausgewählt) können sich in diesem Jahr besonders geehrt fühlen, sie wurden erstmalig mit dem Orden der Stadt (der wiederum von den elf Vereinen gemeinsam gestaltet wurde) ausgezeichnet. Eigentlich hätten die Verleihung und die Flaggenhissung auf dem Neff-Platz bereits am 4. Januar stattfinden sollen, doch aufgrund des plötzlichen Todes von CVB-Sitzungspräsident Harald Bonacker waren sich die Vereine und die Verwaltung einig, den Termin um knapp zwei Wochen zu verschieben

und die Fastnachtsfahnen vor der kleinen Feierstunde auf Burg Klopp, am Busbahnhof zu hissen. „Ich freue mich wirklich sehr, dass alle Vereine ohne Konkurrenzdenken mitgemacht haben, so lässt sich Bingen als Fastnachts-Standort auch außerhalb noch wirkungsvoller etablieren“, so Oberbürgermeister Thomas Feser in seiner Ansprache. „In unserer Stadt gibt es noch die echte, selbstgemachte Fastnacht und aus diesem Grunde wollen wir von diesem Jahr an aus jedem Verein einen verdienten Protagonisten mit dem Orden würdigen.“ Mit dem ersten Fastnachtsorden der Stadt Bingen wurden anschließend ausgezeichnet: Peter Eich (Binger Karneval Verein), Tanja Reichmann

(Carneval Club Leddekepp, Dromersheim), Stephan Abraham (Carnevalverein Bingerbrück), Stephan Kirschhoch (DJK Büdesheim), Edgar Algesheimer (Gaulsheimer Carneval Club), Udo Maßing (Gruber Narren Club), Wolfgang Heinz (Schwarze Elf), Wolfgang Kronebach (Sponsemer Stechert), Hansi Schmitt (Kempter Carneval Club), Norbert Jäger (Spvgg Dietersheim) und Karl-Engelbert Schuck (TuS Büdesheim). Posthum wurde auch Harald Bonacker noch der Orden verliehen. Der Dank des in diesem Jahr federführendes Vereins, dem BKV, vorgetragen mit „Bumm Tära“ von Peter Eich und ein Grußwort des Gaulsheimer Prinzenpaares Johanna I. und Florian I. beendeten den offiziellen Teil des Nachmittages.

Gruppenbild am Bushahnhof: Hier wehen (bei Wind) nun die Fahnen der elf Binger Kooperationen.  Fotos: G. Gsell

Fr. 24. Januar, 19.30 Uhr, KiKuBi-Programmkino, Mainzer Straße, Binger Filmabend, gezeigt wird: „Paulette“ Fr. 24. Januar, 19.33 Uhr, Kulturzentrum, Damensitzung des Binger Karneval Vereins Fr. 24. Januar, 19.33 Uhr, Sportheim Kempten, Herrensitzung des Kempter Carneval-Clubs Sa. 25. Januar, 19.33 Uhr, Rheintal-Kongress-Zentrum, Familiensitzung der Karnevalsgesellschaft Schwarze Elf Sa. 25. Januar, 20 Uhr, Villa Sachsen, „Mendelssohn und Tschaikowsky – Stipendiaten und Stipendiatinnen der Villa Musica zu Gast bei den Binger Meisterkonzerten“ Sa. 25. Januar, 17.30 Uhr, Soccer-Arena, Soccer-Cup des Jugendtreffs Büdesheim So. 26. Januar, 9.15 bis 13 Uhr, Schiffsexkursion entlang des Europareservates Rheinauen. Weitere Infos unter www.NABU-Rheinauen.de Mo. 27. Januar, 17 bis 18.30 Uhr, caritas-zentrum St. Elisabeth, Abendsprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle

Aus dem Polizeibericht Gefasst

Gefunden

Horrweiler. Bei dem versuchten Banküberfall am 29. November 2013, wollte ein mit einem Schal vermummter und bewaffneter Mann die „Mobile Servicestelle“ der Sparkasse Rhein-Nahe überfallen. Der Angestellte hatte unerwartet reagiert, den Räuber angeschrien und weggeschickt. Der Täter flüchtete ohne Beute in Richtung Ortsmitte (wir berichteten). Dank guter Zeugenhinweise konnte die Kriminalpolizei als Tatverdächtigen einen 27-jährigen Mann aus dem Raum Bad Kreuznach ermitteln, der vorläufig festgenommen wurde und die Tat einräumte. Viele Zeugenhinweise führten zum Täter – jeder Hinweis war wichtig.

Ingelheim. Am Sonntagmittag wurde im IKA-See die Leiche eines jungen Mannes entdeckt. Eine Zeugin hatte in diesem Bereich privat fotografiert und dabei die im See treibende Person gesehen. Aufgrund der Kleidung, besonderer Merkmale und mitgeführter Gegenstände geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Toten um den seit Ende November vermissten 26-jährigen Daniel G. aus Ingelheim handelt. Die Leiche wurde zur Universitätsmedizin Mainz überführt, wo rechtsmedizinische und kriminaltechnische Untersuchungen die Identität des Toten zweifelsfrei klären sollen.


4 Neue Binger Zeitung

Aktuell

Termine

Rundgefragt

Schiffsexkursion

Thema heute: Freundeskreis Bingen – Anamur

Stadt bingen

Wasservögel Am Sonntag, 26. Januar, findet eine NABU-Schiffsexkursion zur Beobachtung von Wasservögeln statt. Am frühen Morgen geht es mit dem bewirtschafteten Fahrgastschiff „Rheingau“ entlang der Rheininseln zwischen Bingen und Erbach/Rheingau. Mitarbeiter des NABU-Naturschutzzentrums Rheinauen geben Informationen zu den Vogelarten und Sehenswürdigkeiten in diesem Rheinabschnitt. Abfahrt in Bingen: 9.15 Uhr am Anleger 8 (hinter dem Rheintal-KongressZentrum), Abfahrt in Rüdesheim: 9.30 Uhr, am Anleger Rössler Brücke 12, Dauer etwa dreieinhalb bis vier Stunden. Kosten: Erwachsene 12 Euro, Studenten mit Ausweis und Gruppen 10 Euro, Kinder (4 bis 14 Jahre) 6 Euro. Ermäßigte Preise für angemeldete Gruppen ab zehn Personen. Anmeldung für Gruppen und Bahnreisende erforderlich im NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen. Weitere Infos auch unter Tel. 06721-14367 (werktags außer Samstag von 9 bis 16 Uhr) oder im Internet www.NABURheinauen.de, E-Mail Kontakt@NABU-Rheinauen.de.

Gruber Narren

Sitzungen Für die Familiensitzungen am 1. und 8. Februar (jeweils samstags, 19.33 Uhr, Einlass 18.33 Uhr), gibt es noch die Möglichkeit Eintrittskarten zu erwerben. Bestellungen sind schriftlich oder telefonisch über Benedikt Nowacki, Vorstadt 8, 55411 Bingen, Tel. (mit AB) 06721-7036250 oder per E-Mail karten@grubernarren-club.de, möglich. Die Eintrittskarten können nach Vorbestellung an der Abendkasse abgeholt werden.

Frauen Union

Zum Kreppelkaffee Der Vorstand der Frauen Union Bingen lädt zum gemeinsam Besuch des Kreppelkaffees der „Schwarzen Elf“ am Sonntag, 9. Februar, 14.33 Uhr, im Rheintal-Kongress-Zentrum, ein. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. Voranmeldung bis 24. Januar bei Caroline Reuland, Tel. 06721-14037.

KW 4 - 22. Januar 2014

Bingen (gg). Zwar kann der Freundeskreis Bingen – Anamur erst auf eine zweijährige Geschichte zurückblicken, doch gemessen an seinen Aktivitäten kann er es mit vielen Partnerschaftsvereinen, die bedeutend länger bestehen, locker aufnehmen. Ein Blick zurück: Am 1. September 2011 stimmte der Stadtrat mehrheitlich für die Unterzeichnung der Partnerschaft, die bereits am 10. Oktober des gleichen Jahres in Anamur geleistet wurde. Weitere zwei Monate

später, am 7. Dezember, kamen 30 Gründungsmitglieder im Martinskeller zusammen, um den Freundeskreis offiziell ins Leben zu rufen. „Eine Partnerschaft sollte mehr sein als das Händeschütteln der Offiziellen“, so kann man in der soeben erschienenen Bilanz des Freundeskreises lesen – und die Mitglieder nehmen sich dies auch sehr zu Herzen und zeigen es in ihren zahlreichen Aktivitäten und Projekten. So wurden beispielsweise im Bereich der humanitären Hilfen Spiel-

sachen, Rollstühle und Gehhilfen in die Südtürkei geschickt, Mitglieder des Freundeskreises renovierten das Haus einer bedürftigen Familie in Anamur. BBS-Schüler absolvierten ein Berufspraktikum in Anamur, eine Austauschschülerin besuchte das Stefan-George-Gymnasium, Kontakte zwischen Handel, Wirtschaft und der Polizei wurden forciert. Man sieht, es geschieht einiges, deshalb haben wir beim Freundeskreis „rundgefragt“:  Fotos: privat

Helmut Irmen, Vorsitzender

Ruhsen Lorey, stellvertretende Vorsitzende

René Nohr, Schatzmeister

Der Verbindung zwischen Bingen und Anamur liegt nicht wie bei anderen nach dem Zweiten Weltkrieg geschlossenen Städtepartnerschaften ein Versöhnungsgedanke zu Grunde, sondern ist ein spätes Zeichen des Willkommenseins für türkische Gastarbeiter, die in Bingen und Umgebung eine neue Heimat gefunden haben. Schließlich hat die größte Migrantengruppe in Bingen türkische Wurzeln und ist Teil unserer Gesellschaft. Viele von ihnen kommen aus der Region um Anamur. Wir möchten den Austausch in den verschiedensten Bereichen fördern. Sei es im humanitären, schulischen, kulturellen, sportlichen oder sozialen Umfeld“

„Unser Erfolg liegt auch in der Zusammensetzung des Vorstandes begründet. Mein Vorstandskollege Mehmet Arikan und ich haben türkische Wurzeln, das erleichtert die Arbeit bei eventuellen Sprachbarrieren. Wir alle kommen aus unterschiedlichen Bereichen wie Politik, Bildung und Wirtschaft, so konnten und können wir ein gutes Netzwerk aufbauen, das unsere Partnerschaft mit Anamur unterstützt.“

„Der Freundeskreis ist so lebendig, weil die Partnerschaft aktiv gelebt wird. Erst in der vergangenen Woche erzählte das Ehepaar Kronebach bei einem Infoabend zum „EU-Projekt 50+“ von ihren Erlebnissen im Rahmen ihres dreiwöchigen Einsatzes bei verschiedenen Einrichtungen in unserer türkischen Partnerstadt. Im April und im August kommen jeweils zwei Senioren aus Anamur hierher, um hier entsprechende Erfahrungen zu sammeln.

Michaela Heintke, Schriftführerin

Dieter Glaab, Beisitzer

Hans-Jürgen Klöckner, Beisitzer

„Ich freue mich besonders, dass die Kinder durch Spaß und Spiel andere Kulturen kennen lernen. Die beiden internationalen Kinderfeste, die 2012 und 2013 stattgefunden haben und die wir mitorganisiert haben, haben hierzu maßgeblich beigetragen. Auch die Kontakte zwischen der Sprendlinger Förderschule und der Förderschule in Anamur sowie zwischen den Fachhochschulen der beiden Städte möchten wir weiter stärken.“

„Die Partnerschaft bereichert unsere Stadt, das konnte man beim letzten Winzerfest gut feststellen. Motivwagen und Fußgruppe ließen den Umzug zur gelebten Integration werden. Dass der Wagen von einer unabhängigen Jury auch noch ausgezeichnet wurde, war ein besonderes Bonbon für uns. Das Preisgeld haben wir direkt für die Grundschule in Anamur gespendet. Der rege Austausch mit den Freunden aus Anamur bringt beiden Seiten etwas.“

„Die vielfältigen Veranstaltungen, ob Karikaturen-Ausstellung im HeiligGeist-Hospital oder das deutsch-türkische Fest im Kulturzentrum – es sind Veranstaltungen für alle Bürger unserer Stadt, zum kennen- und verstehen lernen, zum Vertiefen von Freundschaften und zum Abbau von Vorurteilen. Zusammen mit den verschiedenen anderen Aktivitäten, kann eine aktive Partnerschaft entstehen und auch mit Leben gefüllt werden.“

Ausführliche Informationen zum Freundeskreis gibt es unter www.bingen-anamur.eu.


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

249

179 Südafrikanische Tafeltrauben „Prime Seedless“ KL I, hell, kernlos, 500 g-Schale, 100 g = 0.36

www.globus-drive.de

Sie sparen 28 %

129

099

Gut & fein Deutsche Markenbutter 250 g-Packung, 100 g = 0.40

globus-drive.de/gensingen

Ware im Web anklicken.

Abholtermin bestimmen.

Abholen, fertig.

Die Formel für den schnellen Einkauf. 1. Schneller, stressfreier Einkauf, Bestellung im Web rund um die Uhr. 2. Wir laden Ihren Einkauf direkt in den Kofferraum - Abholdauer 2-5 Minuten. 3. Schon beim Einkauf den Gesamtpreis im Blick. Ihr Globus Drive Globus online drive 2 GmbH & Co. KG Betriebsstätte Drive Gensingen Binger Straße, D-55457 Gensingen

Kontakt Telefon 0800 / 6644789 Telefax 06727 / 8972860 service-gensingen@globus-drive.de

Sie sparen 23 %

2 29

1 66 Wagner Steinofen Pizza Verschiedene Sorten, je 300–380 g-Packung, 100 g = 0.44–0.55

Sie sparen 27 %

2 59

249 Abholzeiten Montag bis Samstag 08:00 - 22:00 Uhr

Gültig vom 22.01.2014 bis 25.01.2014 Nur bei Globus Drive Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen Für Druckfehler keine Haftung

korrekt Katzenstreu Nicht klumpend, 10 l-Beutel

Sie sparen 3%

Jetzt Fan werden: www.Facebook.com/GlobusDrive

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen/vermieten?! Wir suchen für unsere Bestandskunden: • Einfamilienhäuser • Eigentumswohnungen • Mehrfamilienhäuser • Abriss- und Sanierungsobjekte • Grundstücke Unser Know-How und die Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern sind für die Bewertung Ihrer Immobilie bzw. einer marktgerechten Kaufpreisbestimmung von großem Vorteil. Aufgrund unserer Erfahrung können wir Kaufinteressenten bei Fragen bezüglich Umbau- und Sanierungsarbeiten kompetent beraten und realistische Aussagen zu den Kosten dieser Maßnahmen treffen. Somit kann der Kunde die Gesamtinvestition besser kalkulieren und ihm wird die Angst vor einer Kostenexplosion genommen.

Unsere Tätigkeit endet nicht mit dem Nennen von Interessenten: Von der ersten Besichtigung, den weiteren Verhandlungen mit potentiellen Interessenten, über die Vorbereitung des notariellen Kaufvertrags und dem Vereinbaren und Koordinieren des Beurkundungstermins bis zur Begleitung zum Notar und der Übergabe Ihrer Immobilie an den Käufer stehen wir Ihnen stets beratend und kompetent zur Seite.

Wir verkaufen/vermieten Ihre Immobilie. Ihr Ansprechpartner Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann

Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso selbstverständlich wie eine persönliche und individuelle Ihr kompetenter Immobilienpartner vor Ort Betreuung.

Telefon: 0 67 21 - 491 98 47 - www.rickel-immo.de

5


6 Neue Binger Zeitung

Kultur

Boppin’B spielen im Rockland Café

Bad Kreuznach (red). Boppin’B spielen am Freitag, 7. Februar, 20.30 Uhr, wieder im Rockland Café. Boppin’B, das ist bester Rockabilly-Sound mit einer höchst erbaulichen Live-Performance, wahnsinnig viel Haargel, massig good vibrations – einfach richtig guter Spaß. Karten gibt es im Vorverkauf im Musikhaus Engelmayer, im Ticketcenter im Globus und im Rockland Café.  Foto: Veranstalter

Mit ein wenig Glück können Sie zwei Eintrittskarten gewinnen. Schicken Sie einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Boppin’B“ an die Neue Binger Zeitung, Keppsmühlstraße 5, 55411 Bingen. Einsendeschluss ist der 25. Januar. Es gilt das Datum des Poststempels; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Meister-Konzert in Bacharach Klavierduo Anna und Ines Walachowski Bacharach (red). Am Sonntag, 26. Januar, 19 Uhr, spielt das Klavierduo Anna und Ines Walachowski aus Breslau (Polen) im RheinTheater, Koblenzer Straße 14-20. Bereits mit vier beziehungsweise sechs Jahren erhielten die beiden Schwestern ihren ersten Klavierunterricht. Sie haben gemeinsam die Musikhochschule Hannover und das Mozarteum Salzburg absolviert. Als Duo debütierten sie 1996 und errangen seither mehrere Preise bei Wettbewerben in Deutschland, Polen und Italien. Ihr breites Repertoire reicht von Bach bis hin zu zeitgenössischer Musik. Karten gibt es für 16 Euro, ermäßigt 13 Euro (Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbeschädigte, Rentner) bei der Rhein-Nahe Touristik, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303, E-Mail info@rhein-nahe-touristik. de.  Foto: Veranstalter

Eröffnung der Binger Meisterkonzerte 2014 Stipendiaten der Villa Musica laden zum Auftakt

Ganz feiner Rockabilly

KW 4 - 22. Januar 2014

Bingen (red). Am Samstag, 25. Januar, 20 Uhr, eröffnen ausgewählte Stipendiaten in der Villa Sachsen die Kammermusikreihe „Binger Meisterkonzerte“. Zwei der schönsten Streicherwerke der Romantik stehen auf dem Programm: Mit 16 Jahren schrieb Felix Mendelssohn sein Oktett Es-Dur für vier Violinen, zwei Bratschen und zwei Celli. Das geniale Jugendwerk des Berliner Romantikers aus dem Jahre 1825 bezaubert noch heute durch seine mitreißenden Klangeffekte, die herrlichen Melodien und die Virtuosität in allen Stimmen. 65 Jahre später schrieb Pjotr I. Tschaikowsky sein Sextett d-Moll mit dem Titel „Souvenir de Florence“. Es war seine Huldigung an die toskanische Hauptstadt nach einem unvergesslichen Frühjahr in Florenz, zugleich aber eine russische Sommer-Elegie voller Leidenschaft.

Russische Themen und italienische Serenadenstimmung lösen einander ab, wenn der Pariser Geigenprofessor Boris Garlitsky (unser Foto) das junge Streicherensemble der Villa Musica anführt. Seine Mitglieder sind allesamt internationale Wettbewerbspreisträger Anfang 20, einige der besten jungen Musiker Europas. In der Mitte des Programms erinnern sie an den Wiener Komponisten Hans Gál, der bis 1933 das Mainzer Konservatorium leitete und dort auch sein Streichquartett a-Moll, op. 35, komponiert hat. Tickets kosten 16 Euro und sind erhältlich bei der Tourist-Information, Tel. 06721-184206; Kaffee und Feinkost Sabine Martin, Tel. 06721-984298; Ticketcenter Globus, Tel. 06727-952333; Firma Engelmayer (Bad Kreuznach), Tel. 0671-32268 und unter www.bingen. de.  Foto: Veranstalter

UnserKinotipp Erbarmen Nach einem katastrophal gescheiterten Einsatz wird Carl Mørck (Nikolai Lie Kaas) in die neu gegründetet Sonderabteilung Q abgeschoben. Sein Auftrag ist klar: Er darf nicht mehr selbst ermitteln, sondern soll ungelöste Fälle möglichst schnell und geräuschlos zum Abschluss bringen. Doch es dauert nur wenige

Tage, bis seine Sturheit ihn und seinen Assistenten Assad (Fares Fares) auf die Spur von Merete Lynggaar (Sonja Richter) führt. Die bekannte Politikerin ist vor Jahren auf mysteriöse Weise von einer Passagierfähre verschwunden. Und der einzige Zeuge, ihr Bruder, ist nicht vernehmungsfähig...


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

7

Wir machen

nicht nur

vom . 1.12 .14 2 28.0

Z e it u n g ...

e wieder... Alle Jahr

n auch ... wir Ăźbernehme d die un ng ltu die Gesta bwicklung komplette Drucka iefbĂśgen, Br , en art nk ite fĂźr: Vis Ăźren, ch os Br r, Flyer, Schilde er u.v.m ch bĂź hr Ja r, ste Po -0 Tel. 0 67 21/91 92 zeitung.de info@neue-binger-

-10% Rabat auf alle Arbeiten im Innenbereich! Malen, tapezieren, verputzen u.v.m.

Malermeister M. Knaul Bretzenheim: 0671/44578 Bingen: 06721/988159 www.maler-knaul.de

Wahl der Miss Kreppel Kreppel-Kaffee bei der Schwarzen Elf am 9. Februar im Rheintal-Kongress-Zentrum ! ige Nur noch wen lich ! Karten erhält

1. Preis: 150,- â‚Ź • 2. Preis: 100,- â‚Ź • 3. Preis: 50,- â‚Ź Der SpaĂ&#x; beginnt um 14.33 Uhr Kartenverkauf Mo. 18 - 20 Uhr in der Eulenklause • ( 06721-16705 Restkarten-Verkauf vor Veranstaltungsbeginn.

Kommt bunt!

Karnevalsgesellschaft Schwarze Elf e.V.

V S W

NG 29.95

14.99

Auch in den GrĂśĂ&#x;en 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

WinterSchlussVerkauf bis zum 15.02.2014

Microfaser-Kopfkissen, gefĂźllt mit 890 g Polyester-Faserkugeln, waschbar, ca. 80x80 cm.

Auch in der GrĂśĂ&#x;e 40x80 cm erhältlich Auch in den GrĂśĂ&#x;en 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

WSV RĂ„UMUN

39.99

19.

G S -P R EI S

E

99

Biber-Bettwäschegarnitur „Memory�, 100% Baumwolle, 2-tlg., best. aus: 1 Kissenbezug, ca. 80x80 cm und 1 Bettbezug, ca. 135x200 cm.

69.95

39.99

Microfaser-Vierjahreszeiten-Steppbett, bestehend aus 2 einzelnen Decken, die miteinander verbunden werden. Bezug: Polyester, FĂźllung: Polyester-Hohlfaser, waschbar, ca. 135x200 cm.

        

Einkaufen – Punkten – Prämien kassieren!

55545 Bad Kreuznach

Mit DeutschlandCard.

13

-AINZER3TRA”Es4EL -O &R 5HRs3A  Uhr

www.deutschlandcard.de

13

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG SĂźd-West, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS4a_14

L

MU U Ă„ R R AG E

www.hammer-heimtex.de


8 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 4 - 22. Januar 2014

Termine

Viel Spaß im Kino

Termine

kfd-Frauen

Inner Wheel Club Rheinhessen Nahe sorgte für bunten Nachmittag

Johanniskirche

Stadt bingen

Stadt bingen

Jahresversammlung

Vorstellungsgottesdienst

Die kfd (Katholische Frauen Deutschlands) der Pfarrei St. Martin laden die Mitglieder und alle interessierten Frauen zur Jahresversammlung für Freitag, 24. Januar, 15 Uhr, in das Gemeindezentrum „Pfarrer Holzhauser“ ein. Sr. Philippa Rath OSB aus der Abtei St. Hildegard in Eibingen wird die Teilnehmerinnen zum Neuen Jahr ermutigen außerdem wird das Jahresprogramm 2014 vorgestellt.

In die Besetzung der Pfarrstelle II der evangelischen Johanneskirchengemeinde ist Bewegung gekommen. Pfarrerin Ulrike DeckerHorz bewirbt sich auf die halbe Pfarrstelle. Sie wird sich am Sonntag, 26. Januar, 10 Uhr, in einem Gottesdienst der Gemeinde vorstellen. Dazu sind alle interessierten Gemeindemitglieder herzlich eingeladen. Im Anschluss findet eine Gemeindeversammlung statt, in der die Anwesenden mit der Pfarrerin ins Gespräch kommen können.

SPD Bingen

Jahresempfang Die SPD Bingen lädt traditionell zum Jahresempfang am Sonntag, 26. Januar, 11 Uhr, in das alte Rathaus nach Büdesheim ein. Hendrik Hering, Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion wird Ehrengast sein. Darüber hinaus finden Ehrungen für langjährige Mitglieder statt. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Erwachsenenbildung

Besuch der Moschee Die Erwachsenenbildung der Pfarrei St. Pankratius und St. Bonifatius Gaulsheim veranstaltet am Sonntag, 26. Januar, eine Fahrt zur Fatih Sultan Moschee in Ingelheim. Die Außensprecherin des türkischislamischen Vereins, Seda Calayir, wird durch die Räume der Moschee führen, die Begebenheiten erläutern, viele Informationen liefern sowie Fragen beantworten. Treffen ist um 14.30 Uhr auf dem Marktplatz in Gaulsheim. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften nach Ingelheim. Ein abschließendes gemeinsames Beisammensein (gegen circa 17 Uhr) ist geplant. Kosten 2 Euro. Zu beachten ist: Der Gebetsraum der Moschee darf nicht mit Schuhen betreten werden, bitte ein Paar dicke Socken zum Überziehen mitnehmen. Anmeldung bis spätestens 24. Januar bei Elisabeth Specht, Tel. 0672115045, Christel Völker, Tel. 16699, oder Rosi Paulus, Tel. -497272.

Caritas

Sprechstunde Bingen (gg). Viele strahlende Kinderaugen konnte man am Samstagmittag im KiKuBiProgrammkino sehen. Der Inner Wheel Club Rheinhessen Nahe (die weibliche Organisation der Rotarier) hatte gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Bad Kreuznach und der Binger Tafel rund 70 Jungen und Mädchen eingeladen. Bei Popcorn, Limo und dem spannenden Film „Kletter-Ida“ gab es viel Spaß und beste Unterhaltung.  Foto: G. Gsell

Recht interessant Tipps von Rechtsanwalt Wolfram Zech

Rechtsanwalt Wolfram Zech Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Sie sind gesetzlich krankenversichert und überlegen sich, dass Ihre sportlichen Aktivitäten durch die Krankenkasse finanziell unterstützt werden könnten. Schließlich dient Sport regelmäßig auch der Erhaltung der Gesundheit. Muss die Krankenkasse die Mitgliedsbeiträge für den Sportverein

tragen, wenn der Sport der Prävention dienen soll? Nein, das muss sie regelmäßig nicht. Dies hat das Sozialgericht Koblenz vor Kurzem in einem Fall entschieden, in dem die Eltern einen Zuschuss von 10 Euro zum Karatekurs ihres 2004 geborenen Sohnes von der Krankenkasse erhalten wollten. Die Eltern waren der Ansicht, der Kurs würde die Gesundheit des Sohnes erhalten und sei daher als Präventionsleistung von der Krankenkasse zu unterstützen. Dies sah das Gericht anders: Der Junge war nicht krank, so dass er nach den Vorschriften über die Krankenversicherung aus dem 5. Buch Sozialgesetzbuch (SGB V), keinen Anspruch auf die Leistung haben konnte. Auch lässt sich ein Karatekurs als Präventionsmaßnahme dem SGB V nicht entnehmen. Die Satzung der Krankenkasse enthielt auch keine Regelungen über eine entsprechende freiwillige Leistung. Das Gericht prüf-

te außerdem, ob die Krankenkasse nach den Vorschriften aus dem 9. Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) verpflichtet sein könnte, einzutreten. Dies hätte aber voraus gesetzt, dass der junge Sportler behindert oder von einer Behinderung bedroht gewesen wäre. Auch diese Voraussetzungen lagen nicht vor, so dass er auch nach dem SGB XI keinen Anspruch hatte. Der Kurs war nach Ansicht des Sozialgerichts also weder eine Präventions- noch eine Rehabilitationsleistung. Das Gericht führte zwar aus, dass es durchaus Krankenkassen gibt, die freiwillig Leistungen anbieten, auf die dann auch gegebenenfalls ein Anspruch bestehen kann, wenn man die Voraussetzungen erfüllt. Es gibt aber grundsätzlich keinen gesetzlichen Anspruch auf die Unterstützung der sportlichen Aktivitäten eines gesunden Menschen, auch wenn diese der Prävention dienen können.

Die Abendsprechstunde der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle im caritaszentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, findet wieder am Montag, 27. Januar, 17 bis 18.30 Uhr, statt. Weitere Sprechstunden sind immer montags und donnerstags von 9 bis 10.30 Uhr. Die Sprechstunde ist für Ratsuchende aus dem Stadtgebiet Bingen, VG RheinNahe, VG Gau-Algesheim und VG Sprendlingen-Gensingen. Selbständige können von der Beratungsstelle nicht beraten werden.

Musikschule

Infowoche In der Musikschule findet vom 27. bis 31. Januar, täglich 13 bis 18 Uhr, eine Infowoche statt. Es ist möglich, im Vokal- und Instrumentalunterricht zu hospitieren und bei den musikalischen Grundfächern für Vorschulkinder aktiv teilzunehmen. Musizierstunden runden das Programm ab. Beratungen für Neuanmeldungen sind bei Lehrkräften und im Musikschulsekretariat möglich. Weitere Auskünfte unter Tel. 06721-17787 oder www. vhs-bingen.de.

Studienkreis

Beratungstag Der Studienkreis, Hasengasse 3, öffnet am Samstag, 1. Februar, 10 bis 14 Uhr, seine Türen zu einem Beratungstag.


22. Januar 2014 - KW 4

9

Stoffe von Hoepke

Neue Binger Zeitung

Hochwertige Polster von Bisanz bieten mehr als nur Sitzkomfort! Mit uns wird jeder Stuhl, jede Eckbank und jedes Sitzpolster zum echten Erlebnis – und das nicht nur für Ihre Augen.

Die Oase für Körper, Geist und Seele.

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de

Sauna machen nicht vergessen Tageseintritt 12,- $ Unsere Masseure Hr. Hieronymus & Hr. Pan (TCM) bieten Ihnen Massage-Termine!

Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim

Friedrichstr. 4 · 55545 Bad Kreuznach · 0671-845763 www.wellness-paradise.de · Täglich von 9-22 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Große Auswahl an

Anzeigenberatung: Tel. 06721/9192-0 · anzeigen@neue-binger-zeitung.de

Konfirmationsund Festtagsmode

Richard-Müller-Str. 13 67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

Wir beraten Sie gerne!

www.mode-wolf.de

Bauherren und Renovierer - Aufgepasst! Wir suchen

Mit großem

25 Häuser

WERKSVERKAUF

,

Preisgarantie bis Ende 2015

die wir mit

Musterküchen zu TopKonditionen ausstatten dürfen. Täglich von 10.00 bis 18.30 Uhr. n Sie nn bewerbe a D ? e h c ü eauk dustriemess neuen Einb In r r e e in d e f u g a n u s ff ie un die Anscha besuchen S d n u 0 Sie planen 6 2 1/2 ter Tel. 067 sich jetzt un

4!* 1 0 2 r a u n a 26. J s i b . 4 2 m Nur vo

*Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten - keine Beratung, kein Verkauf.

Schwabenheimer Weg 62a 55543 Bad Kreuznach


10 Neue Binger Zeitung

Termine Stadt bingen

Erziehungsberatung

Vor Ort Der nächste Sprechtag der Evangelischen Psychologischen Beratungsstelle Mainz findet am Dienstag, 28. Januar, 9 bis 14 Uhr, im evangelischen Kindergarten „Regenbogen“, Dromersheimer Chaussee 3, statt. Die Beratung ist freiwillig und kostenlos. Um vorherige Anmeldung in der Hauptstelle Mainz wird gebeten unter Tel. 06131-965540, Stichwort: Dipl.-Psychologe Walter Roscher in Bingen-Büdesheim.

Aktuell

KW 4 - 22. Januar 2014

Lebendiger Geschichtsunterricht Jugendforum Bingen-Nuits organisiert Fahrt zur Maginot-Linie

Vortragsreihe

Medizin im Dialog Am Mittwoch, 29. Januar, 18 Uhr, startet im HeiligGeist Hospital die öffentliche Vortragsreihe „Medizin im Dialog“ mit dem Thema „Einführung in die Visceralchirurgie (über Bauch- und Bruchoperationen, Schlüssellochoperationen)“. Dr. med. Christian Hessler, Chefarzt der Abteilung Allgemeinund Visceralchirurgie, Minimalinvasive Chirurgie und Proktologie, referiert im Tagungsraum im ersten Stock in lockerer Atmosphäre zu Diagnosen, Ursachen und Behandlungsmethoden. Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Fragestellung, Diskussion sowie Gesprächen mit dem Ärzteteam. Die kostenfreie Informationsveranstaltung richtet sich an interessierte Bürger, niedergelassene Ärzte und Praxismitarbeiter. Weitere Termine mit Themen aus den Bereichen Unfallchirurgie und Orthopädie sowie Innere Medizin sind für den 12. Februar und 12. März geplant.

Für Senioren

Kaffeenachmittag Die evangelische Christuskirchengemeinde Büdesheim lädt zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 30. Januar, 14.30 Uhr, ein. Pfarrerin Norina Mutzek wird den Nachmittag mit dem Thema „Jahreslosung – Glück“ gestalten. Zum Kaffee gibt es Waffeln mit heißen Kirschen. Wer abgeholt werden möchte, kann sich bis Mittwoch, 29. Januar, bei Familie Krowas, Tel. 06721-45942, melden.

Termine Stadt bingen

SGG-Forum

Wittgenstein Im Rahmen des Jubiläumsprogramms findet am Donnerstag, 23. Januar, 19 Uhr, in der Cafeteria des Stefan-George-Gymnasiums (SGG) ein Forum mit Prof. Dr. Richard Gaskin, Philosophie-Professor in Liverpool, zum Thema „Wittgenstein – Über Empfindungen und Sprache“ statt. Anhand einiger Ausschnitte aus Wittgensteins Philosophischen Untersuchungen und ein paar Requisiten wird Prof. Gaskin Wittgensteins Argumentation darlegen, nach der eine private Sprache über unsere Empfindungen unmöglich ist.

Sitzungen

Ausschüsse Haben gut lachen: Die Mitglieder des Binger Jungendforums vom Freundeskreis BingenNuits mit ihren gleichaltrigen Gastgebern.  Foto: privat Bingen (red). Freundschaft zwischen Bingen und Nuits-St.-Georges wird auch im Jahr 2014 ganz groß geschrieben. Zahlreiche Aktionen des Freundeskreises Bingen-Nuits werden im gerade angefangenen Jahr dem Erinnern an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren gewidmet. Auch die Aktivitäten des Jugendforums sind von der Erinnerung an diesen unrühmlichen Teil deutschfranzösischer Geschichte geprägt. Der Vorstand des Freundeskreises will mit dem Jahresprogramm vielmehr darauf hinweisen, wie locker und unproblematisch heute das Verhältnis der Menschen beider Länder geworden ist. „Wir werden daher im Mai unseren Mit-

gliedern einen Tagesausflug an die Maginot-Linie anbieten“, kündigt der Verein an. In der Nähe von Zweibrücken ist ein multimediales Besucherzentrum entstanden, das eindrucksvoll den Alltag in der französischen Sperrfestung zeigt. Als „lebendiger Geschichtsunterricht“ ist diese Fahrt besonders auch für Jugendliche gedacht. Vorbereitet wird die Tour vom Jugendforum des Freundeskreises. In dieser Jungendgruppe können Jugendliche ab 14 Jahren mitmachen. Auch die öffentlichen Stammtische des Vereins werden ein Diskussionsforum zu „100 Jahre 1. Weltkrieg“ bieten. Für Jung und Alt im Freundeskreis sind die persönlichen Aus-

tauschfahrten, die im begonnen Jahr anstehen, daher auch von besonderer Bedeutung. Im Herbst fährt das Jugendforum wieder nach Nuits. Dort können sich die Jugendlichen bei privater Unterbringung in Familien vom ungezwungenen Zusammenleben mit den französischen Freunden hautnah überzeugen. Das Jugendforum nimmt gerne Anmeldungen für diese Fahrt und alle anderen Aktivitäten entgegen. Auch hier gilt: Mindestalter 14 Jahre, Grundkenntnisse in französischer Sprache reichen. Kontakt über EMail vb-schroeder.elke@ gmx.de (Freundeskreis Bingen-Nuits) oder ulrich.knipping@gmx.net (Jugendforum im Freundeskreis).

Mikrozensus 2014 18.000 Haushalte werden landesweit befragt Bingen (red). Wie viele Rheinland-Pfälzer sind erwerbstätig und wie ist deren berufliche Qualifikation? Wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen von Haushalten und Familien? Wie viele alleinerziehende Mütter sind erwerbstätig? Antworten auf solche häufig gestellten Fragen gibt der Mikrozensus. Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte in ganz Deutschland. Auch 2014 werden wieder rund 180 mit Laptops ausge-

rüstete Interviewer das ganze Jahr über in Rheinland-Pfalz unterwegs sein, um 18.000 Haushalte zu befragen. Die Internetseite zum Mikrozensus (www.mikrozensus.rlp.de) informiert darüber, wann und in welchen Gemeinden des Landes die Befragungen stattfinden werden. In Bingen wird dies in diesem Jahr in den Monaten Januar, Februar, März, April, Juni, Juli, August, September und November sein. Die Interviewer wurden sorgfältig ausgewählt und können sich durch einen

Ausweis des Statistischen Landesamtes legitimieren. Der Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz, Jörg Berres, appelliert an alle ausgewählten Haushalte, bei der Mikrozensusbefragung mitzumachen. Nur so sei gewährleistet, dass zuverlässige Ergebnisse für die vielfältigen Nutzer der Statistik aus Politik, Wissenschaft und der interessierten Öffentlichkeit zustande kommen. Weitere Informationen und Ergebnisse unter www. mikrozensus.rlp.de.

Am Donnerstag, 23. Januar, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal von Burg Klopp eine gemeinsame Sitzung des Planungs- und Bauausschusses statt. Am Dienstag, 28. Januar, 18 Uhr, findet im Sitzungssaal von Burg Klopp eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt.

Skiclub Bingen

Tagesfahrt Mangels Schnee in der Region, veranstaltet der Skiclub Bingen 1930 e.V. in Kooperation mit Intersport Brendler & Klingler am Sonntag, 23. Februar, einen Skiausflug nach Mellau im Bregenzer Wald. Die Abfahrt im komfortablen Reisebus erfolgt um 4 Uhr ab dem Lidl-Parkplatz Büdesheim. Geplante Rückkehr um 23 Uhr in Bingen. Diese Tour eignet sich für geübte Ski- und Snowboardfahrer. Anmeldungen bis 15. Februar bei Michael Blum, Tel. 06721-10660 oder E-Mail michaelblum.bingen@freenet. de. Infos unter www.skiclubbingen.de/Veranstaltungen.

Berufsinformationsmesse

In der BBS Am Samstag, 8. Februar, 9 bis 15 Uhr, findet in der Berufsbildenden Schule Bingen (BBS), Pennrichstraße 9 (Schulturnhalle), die Messe für Aus- und Weiterbildungsberufe statt. Zahlreiche Schulen, Unternehmen und Verwaltungen werden sich und ihre Ausbildungsberufe vorstellen.


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

Mrs.Sporty lädt Sie ein! Zum Tag der offenen TĂźr am 25.01.2014 von 10 bis 17 Uhr * Das Angebot gilt nur am Tag der offenen TĂźr: Das Startpaket fĂźr 0 Euro anstatt der regulären 99 Euro erhalten Sie bei Abschluss einer Mitgliedschaft. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Informationen zu unserer VerwaltungsgebĂźhr sowie unseren attraktiven Konditionen ĆƒRHIR7MIYRXIV www.mrssporty.com.

REZEPT

11

Mrs.Sporty Bingen Stefan-George-Str. 6-7 55411 Bingen Tel.: 06721/4908600 www.mrssporty.de/ nen TĂźr fĂźr Nur am Tag der of fe lieder! die ersten 20 Neumitg

Jetzt starten: fĂźr 0 statt 99 Euro!*

Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt, mehr Veganes auf Ihren Speiseplan zu setzen? Vielleicht im Rahmen einer Heildiät oder einer Fastenzeit. Wir stellen Ihnen hier Rezepte zum Ausprobieren, Rumexperimentieren und GenieĂ&#x;en vor.

Zitronen Muffins Zutaten fĂźr 6 Muffins 150 g 50 g 11/2 TL 1/2 TL 2 EL

Mehl Zucker Backpulver Natron Speisestärke

100 ml 45 ml 2 EL

Eine Prise Salz Sojamilch neutrales Ă–l Zitronensaft Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Zubereitung Alle trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Stärke und Salz), inklusive Zitronenschale, in einer Schßssel miteinander vermischen. Öl, Sojadrink separat ver-

rĂźhren, dann den Zitronensaft dazugeben und nochmals rĂźhren. FlĂźssige und trockene Zutaten zusammenbringen und kurz durchrĂźhren. Nicht zu lange, da die Muffins sonst

nicht so schĂśn aufgehen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig in MuffinfĂśrmchen fĂźllen. Das Ganze etwa 20 Minuten lang backen.

Buchungs-Telefon: 0 65 43 / 50 19 414 Wir haben ihn – Ihren Traumurlaub! Blßhende Almwiesen, sattes Grßn am Talboden, glitzernde Bergseen, in denen sich die Felswände der Fast-Dreitausender spiegeln. Und die Sonne strahlt mit den Tirolern und ihren Gästen um die Wette. Die Zugspitz Arena ist eine Region, wie sie Tirolerischer nicht sein kÜnnte. Urige DÜrfer, traumhafte Gipfel, herzliche Gastgeber.

Oder direkt bei der Neuen Binger Zeitung

Lermoos in Tirol Tier des Monats

Inklusivleistungen

Fahrt im modernen Reisebus ¡ 5 x Ăœbernachtung im 4-Sterne-Hotel Edelweiss in Lermoos ¡ 5 x reichhaltiges FrĂźhstĂźcksbuffet (kalt & warm) ¡ 5 x Abendessen mit Vorspeisen- und Salatbuffet, Suppe, Dessertbuffet mit Käsebrett und Obsttheke ¡ 1 x wĂśchentlich Themenbuffet ¡ BegrĂźĂ&#x;ungssekt ¡ 1 x Tanzabend bei Kerzenschein ¡ Ganztägige ReiseleitungGute „Drei-Pässe-Fahrt“ ¡ Halbtägige Reiseleitung „Schlossder Linderhof Alles im neuen Jahr wĂźnscht – Oberammergau“ ¡ Ganztägige Reiseleitung „KĂźhtai & Ă–tz“ ¡ HalbtägiTierschutz Bingen e.V. allen Tierfreunden ge Reiseleitung „Tannheimertal“ ¡ Kostenfreie Nutzung des hoteleigeund auch unserem Notfall Rocky! Er ist nen Hallenbades und Saunaparadies, BadetĂźcher inklusive

Rocky

ein sehr scheuer siebenjähriger, kastrierter Kater und kam aus einer reinen WohNOCH FREIE PLĂ„TZE nungshaltung, in der noch weitere Katzen lebten. Rocky 26.06. – Doch 30.06.2013, 5 Tagewar immer alleine und Kieler Woche Holsteinische Schweiz 489,abseits der– anderen, sodass er auch ein4* Hotel, HP, Schifffahrt, StadtfĂźhrungen zeln gehalten werden kann. Wer hat Ge27.06. – 30.06.2013, 4 Tage duld, ein ruhiges Plätzchen und ein groĂ&#x;es Stumm im Zillertal 333,Herz fĂźrHP,den gestressten Rocky und gibt 3* Hotel, Ausflugsprogramm ihm die Zeit, die8 Tage er braucht, um sich ein29.06. – 06.07.2013, Bad FĂźssing zugewĂśhnen? Mit Sicherheit wird er715,nach Kurhotel FĂźssinger Hof, Ausflugsprogramm und nach sein reserviertes Verhalten ab30.06. – 07.07.2013, 8 Tage legen und Vertrauen Romantisches Kleinwalsertal gewinnen, wenn 699,- er erkennt, dass man wohlgesonnen ist. 3*Hotel, HP, Ausflugsund ihm Besichtigungsprogramm 04.07. – 09.07.2013, 6 Tage Urlaub beim Wilden Kaiser 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

449,-

Reise der Woche

     

Wir fĂźr Sie:

anzeigen@neue-binger-zeitung.de Tel. 06721/9192-0 ¡ Fax 06721/9192-17

Ferienidylle in der Zugspitz Arena

6 Tage: 25.06. – 30.06.2013 | 01.10. – 06.10.2013 (Tag der Dt. Einheit) Reisepreis

499,–

p. P. im Doppelzimmer. 40,– Einzelzimmerzuschlag

KOMBINIERTE FLUG- UND BUSREISEN 06.07. – 10.07.2013, 5 Tage Maria Alm am Steinernen Meer 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

419,-

07.07. – 14.07.2013, 8 Tage Ostseebad Kßhlungsborn 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

815,-

08.07. – 15.07.2013, 8 Tage Dolomiten & Sßdtirol 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

685,-

11.07. – 15.07.2013, 5 Tage Info´s unter 0 67 27 / 87 50 oder Bodensee www.tierschutz-bingen.de 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm 11.07. – 14.07.2013, 4 Tage Weltstadt Mßnchen 4* Hotel, HP, Ausflugsprogramm

469,-

349,-

29.06. – 01.07. und 14.08. – 16.08.2013, 3 Tage London – Paläste, Parks und Pubs Linienflßge, 4* Hotel, Besichtigungsprogramm

499,-

Jakob-Werle-Str. 4 7 Tage 02.07. – 08.07. und 07.08. – 13.08.2013, Sßdengland –55597 Romantisches Cornwall WÜllstein Linienflßge, HP, Rundreise

1.249,• Malerarbeiten • Innen & AuĂ&#x;enputz Tel. 29 35 8 Tage 10.07. – 17.07. und06703 19.07. –-26.07.2013, Irland – die GrĂźne Insel - 96 18 33 1.249,Fax 06703 • Trockenbau LinienflĂźge, 3* Hotels, Rundreise Mobil 0171 - 331 16 26 • Vollwärmeschutz 24.07. – 05.08.2013, 13 Tage Impressionen des Nordens – Nordkap 2.399,• GerĂźstbau info@baudekoration-back.de LinienflĂźge, HP, Rundreise 30.07. – 06.08.2013, 8 Tage Schottische Highlands & The Royal Military Tattoo LinienflĂźge, HP, Rundreise

1.299,-


12 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014

Fa m i l i e n a n z e i ge n Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird, dann kann man wohl von einem Wunder sprechen

Lion Trautwein

Baby der Woche

Wir suchen das Baby der Woche Willkommen neuer Erdenbürger - hier haben wir einen Platz für Dich reserviert. Mitmachen können alle Babys, die nicht älter als 6 Monate sind. Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Geburtstag und Gewicht an die:

* 11. 12. 2013 · 53 cm · 3560 g

Es freuen sich Alexandra & Marc mit der großen Schwester Lea Ringstr. 36, Bingen-Sponsheim

Neue Binger Zeitung Keppsmühlstraße 5 55411 Bingen dtp@neue-binger-zeitung.de

Ein Lebenskreis hat sich geschlossen. Wir trauern um

Gerhard Franz Plutka * 05.05.1932 † 12.01.2014

Isabell Muders 12. November 2013

In liebevoller Erinnerung Karin Manthey, geb. Plutka Barbara Jüngling, geb. Plutka Lutz Plutka Heide Gerhard, geb. Hofmeister Hilke Podolsky, geb. Hofmeister Grete Breitbarth mit Familien

3220 gramm 55 cm Bingen

Kondolenzanschrift: Karin Manthey, Laubenheimerstr. 33a , 55130 Mainz Die Trauerfeier findet am Mittwoch, den 22.01.2014, um 14.00 Uhr in der Ev. Stefanskirche zu Stromberg statt. Wir werden die Urne zu einem späteren Zeitpunkt auf See beisetzen. Statt Kranz und Blumen bitten wir um eine Spende an den Ambulanten Hospizdienst in Bingen, Mainzer Volksbank EG, BLZ: 551 900 00 KTO: 750 420 10, ,,Stichwort: Gerhard Plutka“

Vorsorge meint selbst entscheiden Bestattungsinstitut

Grünewald Mainzer str. 7 55411 Bingen am Rhein

Georg Koblitz

Besonders möchten wir uns bei den Pflegeteams Brennberger und Dr. Kusche, sowie der Praxis Dr. Baumann für die liebevolle Betreuung bedanken. Im Namen der Angehörigen Meta Koblitz und Kinder Sponsheim im Januar 2014

FRIEDRICH Seit über 25 Jahren

Foto: iStockphoto.com

Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren. Tröstend ist es aber zu wissen, dass viele Menschen ihm so viel Freundschaft, Liebe und Achtung entgegengebracht haben. Wir danken allen, die mit uns mitgefühlt haben und ihre Anteilnahme zum Ausdruck gebracht haben.

BESTATTUNGSINSTITUT

Schloßstr. 15 · 55457 Gensingen Telefon: 06727/5643 www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller Art, Tag und Nacht erreichbar Trauerdruck · Anzeigengestaltung Erledigung aller Formalitäten Großer Ausstellungsraum Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten.

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause. Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

13

Im Kreislauf des Lebens Standesamtliche Mitteilungen aus der Region · Geburten · Hochzeiten · Sterbefälle

G e b ur t e n G e b ur t e n Sterbefälle Bingen am Rhein

Bingen am Rhein

Bingen am Rhein

27.12.2013 Fabian Frederic Korn, Sohn von Angela Lautz und Peter Korn, Ernst-Ludwig-Straße 20, 55457 Gensingen

30.12.2013 Julia Kural, Tochter von Anna Iwona Chilczuk und Arkadiusz Kural, Berliner Straße 8, 55424 Münster-Sarmsheim

27.12.2013 Henriette Antonie Schulz geb. Götschenberg, Schmittstraße 47, 55411 Bingen

28.12.2013 Marlon Jung, Sohn von Jennifer Jung und Daniel Sascha Gerhard Horn, Mainzer Straße 89, 55411 Bingen

31.12.2013 Jonas Paul Peter, Sohn von Sylvia Katharina Peter, Mainzer Straße 62, 55545 Bad Kreuznach und Harald Herzner, Merowingerstraße 1, 55545 Bad Kreuznach

28.12.2013 Kiyano Fabian, Sohn von Patricia Katharina Skoracki und Christopher Fabian, Dürerstraße 46, 55543 Bad Kreuznach 28.12.2013 Simon Schurr, Sohn von Claudia Schurr und Martin Stanislaus Schurr geb. Kopyto, Elisabeth-Selbert-Straße 3, 55411 Bingen

Hochzeiten Bingen am Rhein

04.01.2014 Marianne Luise Stassen geb. Demmer, Am Burggraben 2, 55411 Bingen 08.01.2014 Katharina Ellisabeth Balins geb. Weingärtner, Grabenstraße 27, 55437 Ockenheim 12.01.2014 Ursula Katharina Pfeiffer, Im Weiher 18, 55435 Gau-Algesheim

15.01.2014 Oxana Sergeevna Boriskina und Alexander Gergert, Saarlandstraße 177, 55411 Bingen

Teilen Sie Ihre Ereignisse mit...

Grabpflege Gartenbau Floristik seit 1928

Meisterbetrieb in vierter Generation!

www.blumen-maessen.de

Inh. Wolfgang von Stramberg, Waldstr. 32-34, 55411 Bingen Tel. 06721-14145 Fax. 06721-13264

Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e. G.

Blumen Adler Ringstraße 82 · Waldalgesheim Tel. 06721/32649

Trauerfloristik Blumen zum Abschied Blumen trösten

Wir beraten Sie und beliefern alle umliegenden Friedhöfe mit Blumenschmuck wie auch den Ruheforst!

Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag durchgehend von 8.30 bis 18.00 Uhr Samstag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

...mit einer

Familienanzeige in der

Meisterbetrieb Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de

Unsere neue Mustermappe, mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige, liegt für Sie bereit.

...füllen einen Raum mit Leben

kompetente und einfühlsame Beratung für Trauerdekoration und Grabgestaltung

Gärtnerei & Blumenfachgeschäft Heinz Gensingen · Kreuznacher Str. 18 Tel. (0 67 27) 2 43 www.gaertnerei-heinz.de

Mo, Di, Do, Fr: 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr Mi. und Sa. 8.30 - 13.00 Uhr


14 Neue Binger Zeitung

Termine Stadt bingen

Anmeldung

Aktuell

KW 4 - 22. Januar 2014

Rückblick und Ausblick Katholische Pfarrgemeinde lud zum Neujahrsempfang

Termine Stadt bingen

Stift St. Martin

Kann-Kinder

Kaffeeklatsch

Kinder, die in der Zeit vom 1. September bis 31. Dezember 2014 ihren sechsten Geburtstag haben, können an folgenden Terminen in den Grundschulen angemeldet werden:

Ab Mittwoch, 5. Februar, startet ein neues Angebot der Kontakt- und Informationsstelle. Immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr, findet in den neuen Räumen des Stift St. Martin, Mainzer Straße 19-25, ein Kaffeeklatsch statt. Interessierte sind herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, Gesellschaftsspielen und Gesprächen eingeladen. Weitere Infos bei Bettina Vogel-Guth, Tel. 06721404682, E-Mail B.VogelGuth@rheinhessen-fachklinik-alzey.de.

Dienstag, 18. Februar, 13.45 bis 15.45 Uhr, Grundschule an der Burg Klopp Bingen, Franz-Burkard-Straße 2-6, Haus B, Sekretariat, Tel. 06721-916911. Das Kind soll mit zur Anmeldung kommen. Dienstag, 18. Februar, Grundschule Büdesheim, Pestalozzistraße 1, Verwaltungsbau, Tel. -42041, telefonische Terminvereinbarung vorab. Mittwoch, 19. Februar, 10.30 bis 12 Uhr, Grundschule am Mäuseturm, Bingerbrück, Herterstraße 35, Tel. -32233. Mittwoch, 19. Februar, 10.30 bis 12 Uhr, Grundschule Dietersheim, Pommernstraße 4, Tel. -44643. Donnerstag, 6. Februar, 8 bis 9 Uhr, Grundschule Gaulsheim, Mainzer Straße 435, Tel. -12392. Donnerstag, 6. Februar, 10 bis 11.30 Uhr, Grundschule Kempten, Gaulsheimer Weg 16-18 (Rektorat), Tel. -12509. Montag, 17. Februar, 9 bis 10 Uhr, Grundschule Dromersheim, Marienstraße 1, Tel. 06725-2444. Die Anmeldung erfolgt durch die Eltern. Es ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch vorzulegen.

KiKuBi

„Paulette" Das KiKuBi-Programmkino in der Mainzer Straße zeigt den Millionenhit aus Frankreich, „Paulette“ am Freitag, 24. Januar, 19.30 Uhr, im Rahmen des Binger Filmabends. Nach der Vorstellung bieten die Binger GastronomenbesondereÜberraschungen und Vergünstigungen gegen Vorlage der Kinokarte an.

Weitere Termine und Meldungen

finden Sie online unter www.neue-binger-zeitung.de

Pfarrgemeinderatsvorsitzender Gerhard Gutmann, Pfarrer Norbert Kley, MalteserHospizdienstleiterin Barbara Schoppmann, Anni Fuchs, Nadine Knauf (beide Hospizdienst), Schwester Andrea (Kloster Jakobsberg), stellvertretender Pfarrgemeinderatsvorsitzende Monika Schnell, Gretel Silbernagel (Missionshilfe Pater Gregor Eich) (v. li.) bei der Scheckübergabe.  Foto: K.-H. John Büdesheim (red). Zahlreiche Gemeindemitglieder kamen nach der Abschlussandacht des Großen Gebets zum Neujahrsempfang der katholischen Pfarrgemeinde. Bevor es zum gemütlichen Teil überging, ließ Pfarrgemeinderatsvorsitzender Gerhard Gutmann in seiner Rede das Jahr 2013 Revue passieren. Durch den Tod von Pfarrer Dr. Michael Figura wurde der Büdesheimer Pfarrer Norbert Kley Pfarrverwalter für die Gemeinden Dietersheim, Sponsheim und Grolsheim, was sich auf die Gottesdienstzeiten aller Gemeinden auswirkte. „Wir werden uns alle an Einschränkungen gewöhnen müssen, aber wir sind frohen Mutes, dass sich Lösungen finden werden, die von allen getragen werden können", gibt sich Gutmann optimistisch. Ein Pfarrfest, das schon am Abend des Vortages mit einem Kesselgulasch eröffnet wurde, erfreute sich großer Beliebtheit bei Jungen, Senioren und vielen Gästen. Nach dem Kindersachenbasar im Herbst

konnten 900 Euro nach Kamern in der Nähe von Magdeburg als kleine Hilfe nach dem Hochwasser weitergeleitet werden. Die Pfarrkirche St. Aureus und Justina wurde von vielen Helfern herausgeputzt. Unter anderem wurden die Holzböden und Fußbänke neu gestrichen, Heiligenfiguren von Spinnweben befreit und der Altarraum versiegelt. „Ein Höhepunkt war das festliche 100-jährige Jubiläum unserer LourdesGrotte" berichtete Gutmann sichtlich stolz von der liebvollen Pflege durch fleißige, ehrenamtliche Hände des Kleinodes auf dem Kirchenvorplatz Zurzeit bereiten sich 15 Kinder auf das Sakrament der heiligen Kommunion in diesem Jahr vor. Für die Messdiener, die sich dank einiger Spenden über neue Gewänder in den liturgischen Farben Grün und Violett freuen konnten, wird 2014 ein besonderes Jahr werden. Die große Romwallfahrt der deutschen Messdiener im Juli mit einem feierlichen Gottesdienst auf dem

Peters-platz lässt sie schon heute dem Tag entgegen fiebern. Dank des gut besuchten Weihnachtsmarktes und eines entsprechenden Erlöses konnten auch in diesem Jahr wieder Spenden weitergeleitet werden. So erhielt der Büdesheimer Pater Gregor Eich für seine Mission in Kolumbien 800 Euro, der Binger Malteser Hospizdienst St. Hildegard 800 Euro und Schwester Andrea vom Jakobsberg für die Indonesienhilfe 400 Euro. Die Büdesheimer und Dietersheimer Ministranten erhalten einen Zuschuss für die Romwallfahrt. Abschließend dankte der Pfarrgemeinderatsvorsitzende dem Pfarrteam unter der Leitung von Pfarrer Norbert Kley, allen Gruppen, der Kindertagesstätte St. Hildegard und den vielen fleißigen Helfern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Während des Umtrunks konnten die Gäste in einer beeindruckenden Präsentation des KirchenFotografen Karl-Heinz John das abgelaufene Jahr in Bildern erleben.

Auszeichnung für langjährige Treue MGV 1881 Bingerbrück - Gemischter Chor ehrt seine Mitglieder

Bingerbrück (red). Anlässlich der Weihnachtsfeier des MGV 1881 Bingerbrück - Gemischter Chor e.V. wurden folgende Sängerinnen und Sänger durch den Vorsitzenden des Chorverbandes Bingen, Erich Frank, geehrt: Franzi Schulz und Günter Rehles für 70 Jahre. Elsbeth Gilbert für 60 Jahre. Hiltraud Fischer-Dalibor, Gertrud Kundt, Resel Müller und Ingrid Müller-Reuß für 50 Jahre sowie Hedi Bauer, Lilli Bonacker, Elisabeth Höning, Gisela Mende, Helga Rohé und John Quirke für 25 Jahre.  Foto: privat

Realschule plus

Anmeldung Die Anmeldung der 5. Klassen in der Realschule plus „Am Scharlachberg“, Pestalozzistraße 1, Verwaltungsbau, für das kommende Schuljahr erfolgt durch die Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten an folgenden Terminen: Mittwoch, 12. Februar, 9 bis 15 Uhr; Donnerstag, 13. Februar, 9 bis 15 Uhr; Freitag, 14. Februar, 8 bis 12 Uhr. Es ist das komplette Empfehlungsschreiben der Grundschule, das letzte Halbjahreszeugnis sowie das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde vorzulegen. Vorherige Terminvereinbarung mit dem Sekretariat unter Tel. 06721-42041.

Studienfahrt

Niederlande Die evangelische Kirchengemeinde Bingerbrück startet am Sonntag, 3. August, zu einer achttägigen Studienfahrt über flämischniederländische Kunst und Kultur. Bis 1648 hat die Region, in die Pfarrer Wolfgang Lermen mit seiner Gruppe dieses Mal fährt, zu den spanischen Niederlanden gehört. Nach dem „Achtzigjährigen Krieg“ (1568 bis 1648) gingen daraus, unabhängig und calvinistisch-protestantisch, die heutigen Niederlande hervor. Hunderte denkmalgeschützter Gebäude aus jener Zeit zeugen davon. Anmeldung ab sofort bei Pfarrer Lermen unter Tel. 0163-1700800.


22. Januar 2014 - KW 4

Kulinarium

Neue Binger Zeitung



 Superior mit

Valentinsmenü „Dinner for Two“ am Freitag 14. Februar 2014 ab 19.00 Uhr inkl. 1/2 Fl. Wein

39,90rs,-on € pro Pe

15

Landhotel Unter allen Gästen verlosen wir einen Restaurantgutschein im Wert von 50,00 Euro. Reservierung erwünscht

Auf dem Kauzenberg · 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71-3 80 00 · Telefax 06 71-38 00-124 · www.kauzenburg.de

Am 14. 2. ist Valentinstag

Großes Frühstück am 26.1. 2014

Gefühle und liebevolle Präsente Am 14. Februar wird der Valentinstag begangen - und zwar meist sehr gefühlvoll. Dieser Feiertag ist der Tag, an dem sich die Menschen zeigen, wie gern sie sich haben. Sind die Lieben weit entfernt, vielleicht sogar im Ausland, dann schickt man sich gern Valentinskarten mit guten Wünschen. Leben sie in der Nähe, kann man sich auf einen gemeinsamen Abend freuen. Dann sind pessimistische Gedanken tabu. Stattdessen macht man sich über die Menschen, die einem am Herzen liegen, Gedanken und versucht herauszufinden, über

welche Präsente sie sich freuen. „Beliebt sind Blumen, feine Pralinen und insbesondere edle Spirituosen“. Aber auch ein Gutschein für ein Candle-Light-Dinner oder für ein Wellnesswochenende sorgen für Freude.

von 9.30 – 12.00 Uhr erwartet Sie ein großes Frühstücksbuffet mit Kaffee, Tee, 1 Glas Orangensaft, Brötchen, Cornflakes und Müsli, Wurst- u. Käseplatten, Rührei & Bratkartoffeln, Salate und Fleischhäppchen · Pro Person 9,90 € · Kinder bis 10 Jahre 6,00 € Das nächste Frühstück findet am 30.3.2014 statt. www.zur-sonne-weiler.de

„Zur Sonne“

Gasthaus Hildegardisstraße 1, 55413 Weiler bei Bingen

Bitte reservieren Sie frühzeitig unter: Tel.

06721- 17 98 27

Wer gemeinsame Zeit verschenken möchte, kann einen genussreichen Abend für zwei gestalten. Das ist ein sehr persönliches Geschenk, mit dem man seine Zuneigung gut zeigen kann. Mit einem Aperitif kann man sich vor dem Essen auf den Abend einstimmen. djd.de

Gutsausschank

„Zur alten Mühle“ Mittwoch - Samstag von 16:30- 23:30 Uhr Sonn- & Feiertag von 11:00 - 23:30 Uhr

Landfrische Hähnchen · Frisch gebratene Forelle So. 3 Gang Menü

Haus der besten Schoppen! Bei Roland und Iva · Mühlgasse 4 · 55576 Welgesheim telefon 06701-7541· Mobil: 0160-96950033

Griechische Momente genießen...

TavErna TipoTa

... Ihr Grieche in Bretzenheim

• Genießen Sie original griechische Spezialitäten • Leckerer Mittagstisch von 11.30 - 14.00 Uhr • Essen und Trinken wie im Urlaub

BUFFET mit vielen griechischen Leckereien an jedem 1. Mittwoch d. Monats ab 17.30 Uhr für 13,8

0€

Reservieren S ie schon jetzt fü r den Valentinstag

Wir freuen uns auf ihren Besuch! Binger Str. 15 · 55559 Bretzenheim · Tel. 0671-9208686 Di.-So. 11.30-14.00 · 17.30-23.00 Uhr · Montags Ruhetag

Tischreservierung auch für Feste und Feierlichkeiten

Am 31.01. nach der Herrensitzung in den Hellautreff


16 Neue Binger Zeitung

Termine vg rhein-nahe

Verein Dorfmuseum

Region

KW 4 - 22. Januar 2014

Mehr Studienseminar

Termine vg rhein-nahe

Schulstandort Petersackerhof ist räumlich ausgelastet

KV Narrebrunne

Kartenvorverkauf

Versammlung Niederheimbach. Die Generalversammlung des Vereins Dorfmuseum Heimbachtal e.V. findet am Samstag, 25. Januar, 19.30 Uhr, im Bürgerhaus, Heimbachtal 32, statt. Neben den üblichen Regularien wird es Neuwahlen des des Vorstandes geben.

Sommersemester

Französichkurs Münster-Sarmsheim. Die Deutsch-Französische Gesellschaft beginnt am Montag, 27. Januar, mit dem Sommersemester. Angeboten werden Französischkurse in allen Schwierigkeitsgraden. Außerdem beginnt ab sofort auch ein Französischkurs für Anfänger. Infos und Anmeldungen bei Dr. Francine MähringerKunz, Tel. 06721-995016.

Kinoreihe

„Film in“ Münster-Sarmsheim. Das Familienzentrum zeigt seinen aktuellen Film „Von Währung und Gärung“ am Dienstag, 28. Januar, 20 Uhr, in der ehemaligen Volksbank-Filiale, Rheinstraße 26. Wer immer mal ungestört einen Banktresor von Innen begehen wollte, sich vorstellen kann dabei einen guten Tropfen Wein zu genießen, nebenbei noch ein kleines Stückchen Dorfgeschichte zu erfahren und einen guten Film zu sehen, der ist bei „Film in...“ der ehemaligen Bank genau richtig. Jeder Gast bringt seinen eigenen Stuhl mit. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter freuen sich über eine kleine Spende.

Kein Leerstand mehr im Schulgebäude Petersackerhof.  Oberdiebach (gg). 47 weitere Lehramtsanwärter werden im Rahmen ihres Vorbereitungsdienstes nun im Petersackerhof ihre Ausbildung für das Lehramt Realschule plus fortführen. Bereits am 1. August 2011 ist das Mainzer Studienseminar in ein Stockwerk des Schulgebäudes eingezogen, in der vergangenen Woche fand mit der Aufnahme der neuen Anwärter und der (vorerst auf 19 Monate befristeten Übersiedlung der Teildienststelle) auch die offizielle Inbetriebnahme des

zweiten Stockwerks statt. Verbandsgemeindebürgermeister Franz-Josef Riediger ist froh, dass nun kein Leerstand am Petersackerhof mehr herrscht und die Räumlichkeiten der früheren Hauptschule voll genutzt werden. „Ich freue mich wirklich, dass wir mit dem Studienseminar eine so gute und vor allen Dingen auch schuladäquate Anschlussnutzung haben. Es ist ein wirklicher Gewinn für die VG.“ Auch der Leiter des Studienseminars, Klaus Langer,

Foto: G. Gsell ist begeistert von seinem Arbeitsplatz. „Von der herrlichen Landschaft des Mittelrheintals einmal abgesehen, haben wir hier fantastische Lehr- und Arbeitsbedingungen. Hier ist alles sehr modern konzipiert. Auch die Zusammenarbeit mit der angrenzenden Grundschule ist sehr gut. Beide Seiten partizipieren davon. Ich hoffe, dass es keine Übergangslösung bleibt, sondern dass wir den Standort hier auf Dauer behalten können. Die Entscheidung liegt jedoch im Ministerium.“

Goldberghalle erstrahlt in neuem Glanz Umfangreiche Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen

Familienzentrum

Versammlung Münster-Sarmsheim. Für Mittwoch, 19. Februar, 20 Uhr, lädt der Vorstand des Familienzentrums zur diesjährigen Mitgliederversammlung in die Domäne ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Vereinsberichten, die Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenführung.

Bei der „offiziellen“ Schlüsselübergabe (v. li.): Beigeordneter Rudolf Priesel, Bauunternehmer Roland Bott, Ortsbürgermeister Armin Brendel und VG-Bürgermeister Manfred Scherer.  Foto: G. Gsell Gensingen (gg). Bei einem Tag der offenen Tür konnten sich die Bürger vom Erfolg der umfangreichen Renovierungs-, An- und Umbauarbeiten in und an der Goldberghalle überzeugen. Seit Aschermittwoch vergangenen Jahres war die

Halle geschlossen, nun ist sie offiziell wieder für die Schule, die Vereine und für Veranstaltungen frei gegeben. „Sie war nach 30 Jahren und ständigen Dauerbetrieb ein wenig in die Jahre gekommen, Dach, Hallenboden und Sanitärbereich wie-

sen Mängel auf. Wir haben die Halle komplett entkernt und nun erstrahlt sie wieder in neuem Glanz“, freut sich Bürgermeister Armin Brendel. Die Kosten von rund 2,3 Millionen Euro wurden aus den Rücklagen der Gemeinde finanziert.

Trechtingshausen. Die Kreppelkaffee-Damen des KV Narrebrunne laden alle närrischen Frauen für Samstag, 8. Februar, 13.45 Uhr (Einlass 13.30 Uhr), zum Kreppelkaffee in die Turnhalle ein. Es gibt Kaffee und Kuchen (bitte Gedeck mitbringen), um 15.11 Uhr beginnt das närrische Programm. Im Eintrittspreis von 9 Euro sind ein Glas Begrüßungssekt, Kaffee und Kuchen enthalten. Ab 20.11 Uhr sind – bei dann freiem Eintritt – zu Musik und Tanz auch männliche Besucher willkommen. Karten gibt es im Vorverkauf bei Gabi Reschetzke, Tel. 06721-6629 oder an der Tageskasse. Für die Herren-Keller-Sitzung des KV Narrebrunne am Freitag, 31. Januar, im Weißen Ross, können noch Restkarten bei C. Bove, Tel. 06721-186182 oder Mobil 0175-5653680 nachgeordert werden. Für die Sitzung in der Turnhalle am Samstag, 15. Februar, gibt es noch Karten bei M. Officia (Weißes Ross), Tel. 06721-6129. vg gau-algesheim

Philatelisten

Tauschabend Gau-Algesheim. Am Dienstag, 28. Januar, findet der nächste Tauschabend des Vereins für Briefmarkenkunde 1984 e.V. im PfarrerKoser-Haus (Monika-Saal), Grabenstraße 28, statt. Die Jugend beginnt um 18 Uhr, ab 19 Uhr kommen die Erwachsenen dazu. Prüfgeräte und Kataloge zum Bestimmen der Marken stehen zur Verfügung. Alle Vereinsmitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen. Weitere Infos unter www.verein-briefmarkenkunde.de. vg langenlonsheim

Schnorreswackeler

Fastnachtsparty Rümmelsheim. Der Karnevalsverein Schnorreswackeler lädt für Samstag, 1. März, 20.11 Uhr, zur Fastnachtsparty in die Trollbachhalle ein.


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung 17

WSV bei Dietz !

20%

Ab Mittwoch, 22.01. zusätzlich

preisnachlass auf alle bereits reduzierte ware!

Verkaufsoffener Sonntag am 26.01. von 13.00 bis 18.00 Uhr www.modehaus-dietz.com

e

hre a J 0 r6

üb

Mode in Bingen R at h a u s s t r a s s e 1 7 - 1 9 Telefon 06721/990640

Öffnungszeiten: Tägl. 9.00-18.30, Sa. 9.30-16.00


18 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014

Zwei Niederlagen nach Top-Vorrunde

Der Preisteufel geht um!

%

Tischtennis-Damen verloren gegen Kolbermoor und Berlin

Am verkaufs

offenen Sonntag:    20% auf Winterstoffe     10% auf Näh   

 maschinen, reguläre

      

Stoffe     und Faschingsartikel    



55411 Bingen, Hasengasse 14 ¡ Telefon: (0 67 21) 1 46 75 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr ¡ Sa 9.00 – 13.00 Uhr

Dana Cechova und Ding Yaping in ihrem Doppel. Bingen/MĂźnster-Sarmsheim (red). Nach einer sehr erfolgreichen Vorrunde der TTG Bingen/MĂźnster-Sarmsheim in der Tischtennis Damen Bundesliga gab es an den beiden letzten Spieltagen zwei Niederlagen. Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten SV DJK Kolbermoor unterlagen die TTGDamen äuĂ&#x;erst knapp mit 4:6 Spielen. Die spannende Partie in Bayern vor toller Kulisse von 228 Zuschauern war bis zum Schluss sehr ausgeglichen und umkämpft. Dabei erzielte fĂźr die TTG Ding Yaping zwei sichere Einzelerfolge im vorderen Paarkreuz, Hana Matelova gewann ein Einzel und mit ihrer Doppelpartnerin Britt Eerland ein Doppel. Beim Stand von 5:4 fĂźr die Heimmannschaft musste sich die junge Tschechin dann nach vergebenen Matchball im Entscheidungssatz mit 10:12 Punkten, wie das gesamte Team, geschlagen geben. Die Ausgeglichenheit des Bundesligaspieles bewies zu dem die Tatsache, dass die Gastmannschaft aus Bingen/ MĂźnster-Sarmsheim die gespielten Bälle mit 369 zu 368 zu ihren Gunsten entschied. Zu dem ultimativen Topspiel der Damen-Bundesliga kam es am vergangenen Sonntag zwischen dem Tabellenzweiten TTG Bingen/MĂźnster-Sarmsheim und dem

Verlustpunkt freien TabellenfĂźhrer ttc berlin eastside. Die Berlinerinnen, die vor zwei Wochen den ersten nationalen Titel mit dem 3:1 Pokalerfolg gegen die TTGDamen erspielten und am letzten Freitag im Halbfinale der Champions-League den Titelverteidiger Linz AG Froschberg mit ebenfalls 3:1 bezwangen, schweben zur Zeit auf einer wahren Erfolgswelle. So präsentierten sie sich auch, taktisch und spielerisch in Topform in BingerbrĂźck, gewannen beide Auftaktdoppel in fĂźnf Sätzen zur 2:0 FĂźhrung und bewirkten damit bereits eine frĂźhe Vorentscheidung. Hana Matelova/Britt Eerland konnten gegen Georgina Pota/Kristin Silbereisen, nach Abwehr von Satzbällen gegen sich, die Sätze zwei und vier jeweils noch in der Verlängerung fĂźr sich entscheiden, mussten aber dann die Ăœberlegenheit der Berlinerinnen im fĂźnften Satz anerkennen. Ding Yaping/Dana Cechova begannen ihr Doppel gegen Shan Xiaona/Irene Ivancan sehr druckvoll und fĂźhrten schnell mit 2:0 Sätzen. Nach einem recht unglĂźcklich verlaufenen dritten Durchgang fĂźr die beiden TTG-Spielerinnen, stellten die Gästespielerinnen ihr Spiel um und lieĂ&#x;en Yaping/ Cechova keine Siegchancen

Foto: privat mehr. Yaping konnte zwar danach ihren Pokalerfolg gegen Georgina Pota erneut wiederholen (3:1), doch dies sollte der einzige Spielerfolg an diesem Tag bleiben. Cechova lieferte gegen die amtierende Deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin im Einzel, Shan Xiaona, ein beherztes Match, gewann den zweiten Satz und hatte auch im vierten Durchgang bei 10:8 zwei Satzbälle zum Satzausgleich. Am Ende entschied, wie in vielen Sätzen an diesem Tag, die Berlinerin den Satz und das Spiel fĂźr sich. Mit den beiden DreiSatz-Erfolgen von Kristin Silbereisen gegen Hana Matelova, nach zwei ungenutzten Satzbällen von Matelova in Satz eins, und Irene Ivancan gegen Britt Eerland zeigte der Bundesligaspitzenreiter, dass sie ein auf allen vier Positionen fast ausgeglichen starkes Team besitzen. Den Schlusspunkt zum 6:1 Sieg der Hauptstädterinnen erzielte im Duell der beiden Spitzenspielerinnen Shan Xiaona gegen Ding Yaping. Dennoch gab es fĂźr die Heimmannschaft noch einen positiven Aspekt an diesem Sonntag. Die begeisterten 302 Zuschauer dieser Begegnung sind in der bisherigen Saison Rekordkulisse in der Turnhalle „Am Mäuseturm“ in BingerbrĂźck und ligaweit in der laufenden Saison.

50%

Dessous ¡ Miederwaren ¡ Strßmpfe ¡ Strumpfhosen ¡ Nachtwäsche ¡ Bademode

50% auf alle Empreinte-BH´s und ELBEO- Strumpfhosen! Und weitere tolle Angebote

Restliche Winterware 50% reduziert

SalzstraĂ&#x;e 20 ¡ 55411 Bingen ¡ 06721/495558

Fashioncult

GroĂ&#x;e auswahl an Winterpullover und alle Winterjacken stark reduziert

%

Verkaufsoffener sonntag von 13:00 -18:00 uhr geĂśffnet Fashioncult ¡ BasilikastraĂ&#x;e 20 ¡ 55411 Bingen tel. 06721 / 49 77 280 ¡ www.fashion-cult.de


Neue Binger Zeitung 19

22. Januar 2014 - KW 4

Bingen sieht rot am verkaufsoffenen Sonntag 26.01.2014 ¡ von 13-18 Uhr

%

Tolle Angebote Verkauf ¡ Service ¡ Reparaturen warten auf Sie! TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden, ausgetretene Pfade verlassen, und mit SpaĂ&#x; an die Aufgaben dieses Jahres gehen – das sind unsere guten Vorsätze fĂźr das neue Jahr, mit denen wir gleich an diesem Sonntag beginnen werden: Der Preisteufel geht durch die Stadt. Schon die letzten Wochen hat der Handel mit Preisnachlässen angefangen. In der Regierungszeit des vierfarbigen Banners von Gott Jokus kommt eine Farbe besonders gut zur Geltung: Bei uns regiert der Rotstift!

Starke Preisnachlässe auf warme Winterware undsuper Angebote machen so richtig Lust darauf, den Rotstiftsonntag des Binger Einzelhandels zu besuchen. Mit den attraktivsten Angeboten gehen wir vor unsere Ladentßr und bieten Ihnen Marktgeschehen zum Greifen nah. Fßr das leibliche Wohl ist natßrlich auch von Crepes ßber Schwenksteaks bis zur Kuchentheke wieder viel Auswahl da. Da kÜnnen Sie gut gestärkt den Preisteufel jagen, oder schon einen Ausblick auf die neue Frßhjahrs-kollektion werfen, die ersten Vorboten sind schon eingetroffen.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Werbegemeischaft Bingen e.V.

K.W. Staiger - Inh. Lothar HĂźbinger e.K. 55411 Bingen am Rhein ∙ Kapuzinerstr. 22 ∙ Tel 0 67 21/ 1 03 21

              

    Beatrice Hagemann-Hanne 1. Vorsitzende

  % &&%## 

!   !"$# #%#           

Winterware stark reduziert! Rot-Preis-Zone Schnäppchenjagd erlaubt!

%

Am „Bingen sieht rot“-Sonntag haben wir von 13:00 - 18:00 Uhr geĂśffnet.

20%

Bis zum verkaufsoffenen Sonntag (Bingen sieht rot) Nachlass auf alle bereits reduzierten Textilien (Ski-, Winter-, Outdoor- und Trainingsbekleidung)

Unsere Ă–ffnungszeiten: Mo. - Fr.: 9:30 - 19:00 Sa.: 9:30 - 16:00

BRENDLER & KLINGLER Brendler & Klingler Sport GmbH SchmittstraĂ&#x;e ¡ 55411 Bingen SchmittstraĂ&#x;e 3838¡ 55411 Bingen Tel. 0 67 21 - 49 85 25 ¡ www.intersport-bingen.de


Diese Preise sind scharf.

Der größte er t in d k r a m o r t k Ele e Rhein-Nah Region.

TV

X X

/4 0"

X

X

m

X

LE D

X

X X

10 2c

X

X

100 Hz für ruckelfreien TV Genuß Digital Crystal Clear sorgt für scharfe Filmszenen in höchster Qualität

7,7cm

flach

40 PFL 3008 K/12 LCD-TV

Bildauflösung 1920x1080 Pixel, USB-Redcording, 100 Hz, Anschlüsse: 2xHDMI,1xScart,1xUSB,1xCI+, Leistungsaufnahme im Ein-Zustand 63 Watt/StandBy 0,5 Watt, jährlicher Energieverbrauch (AEc) in kWh: 9, Art.Nr.: 1758660 a) Angebot gilt bei Buchung von Sky Welt und dem Fußball-Bundesliga Paket mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Monat der Freischaltung (anteilig) zzgl. 23 Monate). Die Abonnementgebühren betragen im 1. Jahr (Monat der Freischaltung(anteilig) zzgl. 12 Monate) mtl. € 17,45, im 2. Jahr (11 Monate) € 34,90 mtl. zzgl. einmalig € 39 Aktivierungsgebühr für Neu-Abonnenten (jeder Kunde ohne Sky Abonnement in den letzten 3 Monaten) und € 12,90 Logistikpauschale. Für Abonnenten, inderen Haushalt und/oder unter deren Kontonummer bereits ein Sky Abonnement für sich oder Dritte besteht oder bis zu 3 Monate vor Neuabschluss bestand, beträgt die Aktivierungsgebühr € 99. Eine Anpassung bestehender Sky Abonnements auf diesesAngebot ist nicht möglich. Premium HD: Zusätzlich können die zum Angebot passenden und empfangbaren Premium HD-Sender hinzugebucht werden. Die zusätzlichen Gebühren betragen im 1. Jahr mtl. € 5, im 2. Jahr € 10 mtl. Welche HD-Sender in Sky HDenthalten sind, richtet sich nach den gewählten Sky Programmpaketen (Fußball Bundesliga Paket: Sky Bundesliga HD 1-10, Sport 1+ HD, Sport1 US HD und Eurosport 2 HD). Bei Kabelempfang richtet sich die Verfügbarkeit der HD-Sender nach dem jeweiligenKabelnetzbetreiber. Mehr Informationen unter: www.sky.de/senderempfang. Für den Empfang ist ein HD-Receiver „geeignet für Sky“ erforderlich. Receiver: Zu jedem Abonnement stellt Sky einen HD-Receiver während der gesamten Laufzeit leihweise zurVerfügung. Die einmalige Servicepauschale i. H. v. € 99 entfällt bei diesem Angebot. Sky Go ist bis auf Weiteres als Bonus gratis freigeschaltet. Mit Sky Go können einzelne Inhalte des Abonnements über weitere Geräte (Web, iPad, iPhone, Xbox 360 (Xbox LIVE Goldmitgliedschaft erforderlich)) empfangen werden. Die auf dem jeweiligen Gerät sichtbaren Inhalte richten sich nach den abonnierten Paketen und der Verfügbarkeit auf dem Gerät. Stabile Internetverbindung erforderlich (für iPad und iPhone WiFi oder 3G). Empfang nur in Deutschland und Österreich möglich. Verlängerung: Wenn das Sky Abonnement nicht fristgerecht 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert es sich um weitere 12 Monate zu mtl. € 34,90 (Sky Welt + 1 Premiumpaket)bzw. mtl. € 44,90 (Sky Welt + 1 Premiumpaket + Premium HD). Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Angebot gültig 31.3.2014. Stand: Dezember 2013. Änderungen vorbehalten. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring.

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Straße 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/79620

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.30 - 20.00 Uhr

Keine Mitnahmegarantie.

P

Kostenlose Parkplätze

Alles Abholpreise.


12

TV D LE 0" HD /5 ll m Fu 7c

LED-Backlight und 200 Hz AMR Active Motion Rate Trible Tuner 4,2cm

50 L 7363 DG LED-TV

flach

Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (Full HD), Bildwiederholrate: 200 Hz AMR, Trible TV-Empfänger, Cloud TV, 3D Digitaler Kamm-Filter, Active Backlight Control, Resolution+, Wlan, Anschlüsse: 4xHDMI, 2xUSB, 1xScart, 1xOptischer Digitalausgang, 1xPC-Eingang, Stromverbrauch im Betrieb: 76Watt/StandBy 0,5Watt, Jahresstromverbrauch 105 kWh, Art.Nr.: 1688340

„Fast & Furious 6” im Januar © 2013 Universal Studios. All Rights Reserved.

3D D LE TV

m

9c 11

7" /4

Empfang: (DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit) USB Recording

„Der Lorax” im Januar. © Universal Pictures.

2,9cm

flach

TX-L 47 FTW 60 LED-TV

1.600 Hz bls Technologie, Anschlüsse u. a.: 3 x HDMI, 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, LAN, WLAN integriert, CI+ Slot, Energieverbrauch im Betrieb 69 Watt, im Standby 0,2 Watt, Jahresstromverbrauch 92kWhAbmessungen inkl. Fuß in cm: 106,7 x 71,3 x 26, My Home Screen – individuell mit einem Klick auf meist genutzte Inhalte zugreifen, Integriertes WLAN zur einfachen Einbindung ins Heimnetzwerk, Art.Nr.: 1693203

3D D LE

m

TV 5" /5

9c 13

Gesichtserkennung Voreinstellungen werden gespeichert und beim jeweiligen Benutzer wiedergegeben Innoative Bedienung durch Gesten-und Sprachsteuerung

UE 55 F 8090 SLX LCD-TV

Twin Tuner mit 2 x Triple Tuner mit DVB-T/-C/-S-Empfang für zeitgleiches Sehen und Aufnehmen unterschiedlicher Sendungen, 1.000 Hz CMR-Technologie, Anschlüsse u.a.: 4 x HDMI, 3 x USB, CI+ Slot, LAN, WLAN integriert, PVR-Aufnahmefunktion auf USB-Medien, Quad-Core-Prozessor für rasende Geschwindigkeit bei SMART-TV-Anwendungen,Jahresstromverbrauch 111kWh, Energieverbrauch im Betrieb 76 Watt, im Standby 0,5 Watt, Abmessungen inkl. Standfuß (B x H x T): 122,4 x 74,2 x 31,1 cm, Art.Nr.: 1678244

Smart TV für einfachen Zugang zu TV, Internet, Suchfunktionen, Apps u.v.m.

„The Amazing Spider Man” im Januar. © 2012 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved. Marvel, and the names and distinctive likenesses of Spider-Man and all other Marvel characters: ™ and © 2012 Marvel Entertainment, LLC & its subsidiaries. All Rights Reserved.

2,9 cm

flach


22 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014



Angebote gültig bis Samstag 25.01.2014

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet!

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Globus Handelshof GmbH & Co. KG · Betriebsstätte Gensingen · Binger Straße · 55457 Gensingen · Telefon: 06727 910-0 Da ist die Welt noch in Ordnung Fax: 06727 910-109 · www.globusgensingen.de · Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 8.00 - 22.00 Uhr · Samstag: 7.00 - 22.00 Uhr

Deutsche Markenbutter

Wagner Steinofenpizza, Flammkuchen oder Steinofen-Pizzies

250 g-Packung statt: 1.19 100 g = 0.40

0

99

verschiedene Sorten, je 300-380 gPackung statt: 2.49 1 kg: 4.375.53

1

66

je 3 x 12 x 0,7 l-/ 0,75 l-MW-Flasche statt: 5.04 1 l: 0.12-0.13 + Pfand 9.90

3

33

Onko Kaffee

Spanischer Kohlrabi

verschiedene Sorten, je 500 g-Packung statt: 4.59 1 kg = 5.98

KL I, pro Stück

2

Getränkecenter

Ca. 1.200 g statt: 6.50 1 kg = 4.17

5

00

Globus Fleischkäse* zum Selbstbacken in der Aluschale, je kg statt: 3.40

Riesengroß und butterzart!

je kg

88

Obst & Gemüse

Probierpreis!

vom frischen Schweinehals, je kg

Bananen

2 0 90

2 Ringe!

Schweinespießbraten

0

66

Obst & Gemüse

Aus unserer Fachmetzgerei 2 Ringe Globus Fleischwurst*

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

6

99

3 Kisten!

verschiedene Typen, je Artikel statt: 9.99*

99

Tiefster Preis

Drusus Mineralwasser Classic oder Medium

Swirl Staubbeutel

Probierpreis!

5

90

3 Wurstdosen

verschiedene Sorten zur freien Auswahl, je 3 x 400 g-Dose 1 kg = 5.83

7

00

*= mit Phosphat 3 Dosen!

Italienischer/ Französischer Feldsalat KL I, je 150 g-Schale 100 g = 0.53

Obst & Gemüse

0

77


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung



23

Angebote gültig bis Samstag 25.01.2014

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Tortenbrie

Coppenrath & Wiese Unsere Goldstücke

französischer Weichkäse, 50 % Fett i. Tr., 100 g statt: 0.89

verschiedene Sorten, tiefgefroren, je 300-540 g-Beutel statt: 1.49 1 kg: 1.63-2.93

0

Es gibt wieder Skrei, den norwegischen Winterkabeljau.

Skrei

Skreifilet 100 g Käsetheke

Korrekt Feiner Zucker Raffinade

Milka Tafelschokolade

verschiedene Sorten, je 100 g-Tafel statt: 0.79

1 kg-Packung statt: 0.85

0

Alle guten Dinge sind Skrei!

ohne Kopf

88

79

0

49

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

0

59

verschiedene Sorten, je 1,5 l-PET-Flasche statt: 1.19 + Pfand 0.25 1 l = 0.63

0

95

Knorr Salat Krönung verschiedene Sorten, je 5er-Packung statt: 0.99 1 Packung = 0.15

0

Bitburger Stubbi

verschiedene Sorten, je 2 x 20 x 0,33 lMW-Flasche statt: 20.98 + Pfand 6.20 1 l = 1.21

15

98

Nicky Talent Küchentücher

99

Korrekt Winter Scheibenklar

2-lagig, 4 x 43 Blatt = 172 Blatt-Packung statt: 1.19 100 Blatt = 0.58

2 Kisten! Getränkecenter

Korrekt Geschirr-Reiniger-Tabs oder Geschirr-Reiniger-Pulver für Spülmaschinen, je 60 Stück/2 kg-Packung 1 kg = 1.43

2

85

Fischtheke

77

Tiefster Preis

Coca-Cola

1 1

29 99

Korrekt Herren T-Shirts

Rundhals oder V-Ausschnitt, 100 % Baumwolle, Größen: M-XXL, je 2er-Pack

2er Pack!

5

Frostsicher bis -30°C, 5 l-Kanister 1 l = 0.80

3

99

Tiefster Preis

0

99


24 Neue Binger Zeitung

Termine

vg sprendlingen-gensingen

MGV 1840

Region

Grund zur Freude

Workshop

Wohnprojekt Gensingen. Am Samstag, 25. Januar, 14 bis 18 Uhr, findet ein Workshop mit Dieter Ney zum Thema „Gemeinsam Wohnen – Tür an Tür mit gemeinsamen Aktivitäten und Nachbarschaftshilfe“ im Rathaus, Binger Straße 6, statt. Alle sind eingeladen, die sich gemeinsam Gedanken machen möchten, wie in dem neuen Areal ein Wohnprojekt entstehen kann und was es für die Gemeinde bedeutet, ein solches Projekt im Ort zu haben. Dieter Ney wohnt seit bald acht Jahren im Wohnhof Kastellaun und berichtet von seinen Erfahrungen. vg stromberg

Fastnachtsitzung

Kartenverkauf Waldlaubersheim. Der Kartenvorverkauf für die große Fastnachtssitzung in der Domberghalle am Freitag, 28. Februar, 19.33 Uhr, findet am Samstag, 15. Februar, von 11 bis 13 Uhr, in der Bücherei, Alte Schule, statt. Karten gibt es für 7 Euro. region

Im PuK

Matinee Bad Kreuznach. Die nächste Matinee des PuK-Fördervereins findet am Sonntag, 26. Januar, 11.15 Uhr, statt. Zu Gast ist die Zeitzeugin Monika Strajtmann, die aus dem Buch „Mauerzeiten“ liest. Sie schildert ihre Flucht durch einen Tunnel nach Westberlin.

Termine

Großzügige Spende für die Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard

Mitglieder gesucht Gensingen. Der Verein braucht dringend Verstärkung und freut sich auf neue Sängerinnen und Sänger. Wer die Chorgemeinschaft kennenlernen möchte, kann gerne zur Probe kommen. Geprobt wird immer mittwochs um 20 Uhr, abwechselnd im Gensinger Rathaus und in Welgesheim im Gasthaus Rech. Weitere Fragen beantworten Roland Hauck (Vorsitzender MGV Gensingen), Tel. 06727-5220 oder Harald Süttnich (Vorsitzender MGV Welgesheim), Tel. 06701-7901.

KW 4 - 22. Januar 2014

Grund zur Freude bei der Spendenübergabe hatten (v. li.) Ortsbürgermeister Armin Brendel, Dounja Kosche von der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard, MST- Geschäftsführer Markus Graffe, Organisatorin Isolde Tobe sowie Mariano Lopez und Marina Eckes von der Kinder- und Jugendhilfe.  Foto: L. Schier Gensingen (ls). Schon seit 16 Jahren organisiert Isolde Tobe ehrenamtlich in Zusammenarbeit mit Ortsbürgermeister Armin Brendel den Gensinger Weihnachtsmarkt. Jedes Jahr werden die Standgebühren der vielen Beschicker, die freiwillig von jedem Standbetreiber aufgestockt werden können, an einen wohltätigen Zweck gespendet. Die Firma Maschinen- und Stahlbautechnik Markus Graffe GmbH aus Langenlonsheim hat den ursprünglichen Betrag großzügig aufgerundet, sodass

eine Spende in Höhe von 1.770 Euro zusammenkam. Darüber darf sich die Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard freuen. „Dieses Geld werden wir in die Nachhilfeunterstützung für die Kinder und Jugendlichen investieren. Gerade im Bereich Bildung legen wir Wert auf einen hohen Standard und da können wir das Geld gut verwenden“, freut sich Bereichsleiter Mariano Lopez. Die Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard aus Bingen hat sich seit ihrer Gründung 1922 vom Säug-

lings- und Kleinkinderheim zu einem tragfähigen Netzwerk sozialpädagogischer Hilfen im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich entwickelt. Die Firma MST überlegt sich jedes Jahr ein Projekt, dessen Erlös sie für einen regionalen wohltätigen Zweck spenden. „Mit dem diesjährigen Pilotprojekt „Fit for Future“ wollen wir erreichen, dass außerhalb der normalen Versorgung noch zusätzliche Bildungsangebote angeboten werden können. Der Bildungsweg soll gefördert werden, sodass die Kinder und Jugendlichen fit für die Zukunft sind“, so Markus Graffe. Brendel und Tobe freuen sich über die Spendenbereitschaft. „Es ist sinnvoll, das Geld in Bildungsangebote zu investieren, da Qualifikation für die Zukunft immer wichtiger wird. Ein großer Dank geht neben Markus Graffe auch an Isolde, die sich jedes Jahr ehrenamtlich immer wieder um die Organisation kümmert“, so Brendel. Da sich der Weihnachtsmarkt großer Beliebtheit erfreut, wird er auch in diesem Jahr stattfinden. Für den Erlös wird man gewiss wieder einen sinnvollen Zweck finden.

Region

Kreisausschuss

Sitzung Ingelheim. Am Montag, 27. Januar, 16 Uhr, findet eine Sitzung des Kreisausschusses in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, GeorgRückert-Straße 11, NysaZimmer (Raum 454, 4.OG), statt.

BRH

Exkursion Ingelheim. Der Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen (BRH) lädt für Dienstag, 28. Januar, zur fachkundigen Führung „Die Wittelsbacher am Rhein“ durch die Ausstellung im Zeughaus und im Schloss in Mannheim herzlich ein. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr, Ingelheim Bahnhof. Kosten 26 Euro. Anmeldungen unter Tel. 06130-940666.

Wir für Sie Tel. 06721-9192-0 info@neue-binger-zeitung.de

Weitre Termine finden Sie online www.neue-binger-zeitung.de

Nachgefragt Heute beim Carneval Club Oberheimbach, der zur Open-Air-Sitzung einlädt Oberheimbach (gg). Bekanntermaßen gibt es die Saal-Fastnacht mit ihren Sitzungen und die StraßenFastnacht mit den Umzügen. Doch es gibt auch Open-AirSitzungen - zumindest in Oberheimbach. Ein mutiges Unterfangen, schließlich

sind die Wintermonate nicht unbedingt für diese Art von Veranstaltungen prädestiniert. Aber der CCO ist nach der gelungenen Premiere 2012 optimistisch und lädt für Samstag, 1. Februar, 16.11 Uhr („Vorglühen“ mit geöffneten Getränke- und

Essensständen ab Uhr), wieder ein.

Wie kamen Sie überhaupt auf die Idee, eine OpenAir-Sitzung ins Leben zu rufen? „Einige vom CCO besuchten diese Art von Veranstaltung in Nackenheim und waren begeistert. So kam die Idee, dies könnte man doch auch bei uns gut durchführen und unserem Publikum ein Zusatzangebot zu den Saalsitzungen schaffen.“

net, so dass die Besucher eine gute Sicht haben. Eine überdachte Bühne wird aufgebaut und in gemütlicher Atmosphäre, sprich an Stehtischen, Fässern und an Heizpilzen, kann man dann das karnevalistische Programm mit Büttenreden, Kokolores, Musik und Tanz genießen, das dem einer Saalsitzung sehr ähnlich ist. Jeder bleibt so lange wie er Lust hat und für Bratwurst, Pommes und Glühwein, auch in nichtalkoholischer Form, haben wir natürlich gesorgt. Zum Glück unterstützen uns die Ortsgemein-

de und die Heimatfreunde. Auch die Anwohner haben großes Verständnis. Dafür bedanken wir uns recht herzlich. Denn es ist alles doch mit einem ziemlichen Aufwand verbunden.“

Wie läuft die Veranstaltung ab? „Die Open-Air-Sitzung findet auf dem Chargé-Platz statt. Der Platz ist optimal geeig-

15.11

Die NBZ hat im Vorfeld beim Sitzungspräsidenten und Vorsitzenden Rainer Marsula nachgefragt, was die närrischen Gäste dabei erwartet.

Was passiert, wenn das Wetter nicht mitspielt? „Das wollen wir nicht hoffen. Wenn es sehr, sehr schlecht wird, müssen wir die Veranstaltung leider kurzfristig absagen. Aber wir hoffen, dass Petrus ein Einsehen mit uns hat. Schließlich hat er ja schon bei der Flaggenhissung der

Verbandsgemeinde am 4. Januar alle Schleusen geöffnet. Wir sind optimistisch und freuen uns auf eine schöne zweite Open-Air-Sitzung." Braucht man eigentlich eine Eintrittskarte? „Nein, der Eintritt ist frei. Jeder ist herzlich eingeladen. 2012 waren fast 300 Besucher da – und das bei Temperaturen von weit unter minus 10 Grad Celsius. Man hat sich einfach warm geschunkelt, zum Beispiel beim Eskimo-FlashMob-Dance."


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

Noch 3 Tage!

Das groĂ&#x;e

Samstag,

25.01.1

ANGRILLEN BEI OPEL

GUTES VOM GRILL UND FĂœNF HEISSE PREMIEREN. GroĂ&#x;es Gutes vom Grill und fĂźnf heiĂ&#x;e Premieren: Kommen Sie mit Ihrer Familie am 25.01.2014š vorbei und erleben Sie den neuen Opel Insignia Country Tourer, den neuen Opel Meriva, die neuen Sondermodelle Gewinnspiel ADAM Black Link und ADAM White Link sowie die neuen Sondermodelle Opel Corsa ENERGY und Opel Astra ENERGY.** Es erwarten Sie leckere Grillgerichte und tolle Unterhaltung fĂźr GroĂ&#x; und Klein. Freuen Sie sich auf: ‡.|VWOLFKHVYRP2SHO*ULOO ‡.DIIHHXQG.XFKHQ ‡.OHLQH.LQGHU EHUUDVFKXQJ Gewinnen Sie einen von drei sensationellen Preisen zum Auswählen: VIP-Tickets zum Spiel des BVB gegen den FC Schalke 04, VIPTickets fĂźr den ADAC Opel Rallye Cup 2014 oder VIP-Tickets fĂźr das Finale von „Germany’s next Topmodel“. Wir freuen uns auf Sie! Unser Barpreisangebot Opel Corsa Testwagen „Honrath 50 Jahre Selection“ 1.2, 51 kW (70 PS), EZ: 01/2014, 3-tĂźrig*

nur

9.990,– ₏

JETZT PROBE FAHREN! *Kraftstoffverbrauch Opel Corsa in l/100 km, innerorts: 7,2; auĂ&#x;erorts: 4,5; kombiniert: 5,5; CO²-Emission, kombiniert: 129 g/km. (IĂš]LHQ]NODVVH' Kraftstoffverbrauch in l/100 km, kombiniert: 8,5–3,3; CO²-Emission, kombiniert: 199–88 g/km (gemäĂ&#x; VO (* 1U (IĂš]LHQ]NODVVH(Âą$ š$X‰HUKDOEGHUJHVHW]OLFKHQ/DGHQ|IIQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXIXQGNHLQH3UREHIDKUWHQ

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-0 Rudolf-Diesel-Str. 1, 55469 Simmern, Tel. 06761 9055-4

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim, Tel. 06132 98210-0

25


26 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014

BÜDESHEIM v i t k a Der freundliche Kundendienst Elektroinstallationen aller Art • Verkauf von Elektro-Hausgeräten • Ersatzteilservice aller Fabrikate • Schnell, preiswert und zuverlässig!

Elektro Becker Innungsfachbetrieb Saarlandstr. 133 · 55411 Bingen-Büdesheim

(

SEIT ÜBER 50 JAHREN

(06721) 41019

Endlich wieder da, unsere beliebten Kreppel! Wochenend-Angebot (Do. Fr.& Sa.) 5 gefüllte Kreppel 3,99€ Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 6.00-12.30 & 14.00-18.30 Uhr · Samstag: 6.00-13.00 Uhr Sonntag: 7.30-11.00 Uhr: frische Brötchen · 13.00-16.00 Uhr: frische Kuchen & Torten

Saarlandstr. 190 • Bingen-Büdesheim • Tel. 06721/41401

t i e h i e r f n i e B

Lebensrettende Sofortmßnahmen am 01.02.2014 um 9 Uhr

Die modische StützstrumpfCollection aus Ihrer Apotheke

Wir messen kostenlos Ihre verordneten Kompressionsstrümpfe an Wir führen das

LANDES APOTHEKERKAMMER RHEINLAND-PFALZ

der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz

Wir sind zertifiziert

Ob im Beruf, auf Reisen, in der Freizeit oder beim Sport:

Belsana Stützstrümpfe führen wir in verschiedenen Ausführungen und Farben.

Pharmazierat Gernot Schellenberger Saarlandstraße 121 · 55411 Bingen-Büdesheim Tel. (06721) 99 51 00 · Fax (06721) 99 51 02 e-mail: gernot.schellenberger@t-online.de Internet: www.apotheke-am-roemer.de


Das neue Diät Duo läĂ&#x;t die Pfunde rasant purzeln! „Ihre GrĂśĂ&#x;e kann ich leider nicht beeinĂ›TRRDM Ă˜ @ADQĂ˜ VDMMĂ˜ 2HDĂ˜@TEĂ˜#@TDQĂ˜DSV@RĂ˜ @MĂ˜ (GQDLĂ˜ &DVHBGSĂ˜ ÂťMCDQMĂ˜VNKKDM Ă˜C@MMĂ˜ RHMCĂ˜ 2HDĂ˜ ADHĂ˜ LHQĂ˜ FDM@TĂ˜QHBGSHFĂ—m 2NĂ˜GDQYKHBGĂ˜KÂťCSĂ˜ ONSGDJDQHMĂ˜ KDW@MCQ@ 2SQNAK '@FDMĂ˜YTĂ˜CDM D Q E N K F Q D H B G D MĂ˜ a+DHBGSDQĂ˜ +DADMmĂ˜ *TQRDMĂ˜DHM Ă˜CHDĂ˜@AĂ˜ Ă˜%DAQT@QĂ˜VHDCDQĂ˜UNMĂ˜CDQĂ˜!HMFDM !Ă“CDRGDHLDQĂ˜2SDOG@MTRĂ˜ ONSGDJDĂ˜@MFDANSDMĂ˜VDQCDM (MĂ˜CHDRDLĂ˜)@GQĂ˜FHASĂ˜DRĂ˜@ADQĂ˜DHMDĂ˜DMSRBGDHCDMCDĂ˜-DTGDHS Ă˜CHDĂ˜ FDQ@CDĂ˜ ADRNMCDQRĂ˜ Ă“ADQFDVHBGSHFDĂ˜ ,DMRBGDM Ă˜ CHDĂ˜ RDGQĂ˜ UHDKĂ˜ @AMDGLDMĂ˜LĂ?BGSDMĂ˜NCDQĂ˜F@QĂ˜LĂ“RRDM Ă˜DMSFDFDMJNLLSĂ˜ $HMĂ˜ OETMCHFDRĂ˜ 77+ /QNFQ@LLĂ˜ AHDSDSĂ˜ *TQRSDHKMDGLDQMĂ˜ DHMDĂ˜ *NLAHM@SHNMĂ˜ @TRĂ˜ RBGMDKKDLĂ˜ $HMRSHDF Ă˜ ADHĂ˜ CDLĂ˜ CTQBGĂ˜ DHMDMĂ˜ OQNSDHMQDHBGDMĂ˜ ,@GKYDHSDQR@SYĂ˜ CHDĂ˜ /ETMCDĂ˜ OTQYDKM Ă˜ ADFKDHSDSĂ˜ UNMĂ˜DHMDQĂ˜2DLHM@QQDHGDĂ˜YTQĂ˜$QMÂťGQTMFRTLRSDKKTMFĂ˜RNVHDĂ˜DHMDQĂ˜HMCHUHCTDKKDMĂ˜2SNEEVDBGRDKTMSDQRSĂ“SYTMFĂ˜CTQBGĂ˜2BGĂ“RRKDQĂ˜ 2@KYD Apothekerin Alexandra Strobl-Hagen bietet seit mehr als 10 Jahren Ernährungsberatung im Rahmen des „Leichter leben in Deutschland“-Konzepts in Bingen-BĂźdesheim an. Und das mit Ăœberzeugung und groĂ&#x;em Erfolg. Kern dieses Konzeptes ist ein umfangreiches Basiswissen Ăźber Lebensmittel und Stoffwechselvorgänge im KĂśrper, die in einer Reihe von Seminaren vermittelt werden. In Kombination mit Bewegung und einer engmaschigen Kontrolle der KĂśrperfettwerte werden die Kursteilnehmer in ein leichteres Leben begleitet. FĂźr das neue 77+ /QNFQ@LL das besonders durch seine schnelle Wirkungsweise Ăźberzeugt, hat sich die Apothekerin mit der Diätassistentin Gitti Wierichs, kompetente UnterstĂźtzung geholt.

Wenn schnell viele Kilos runter mĂźssen! „Nicht fĂźr jeden ist die behutsame und auf mehrere Wochen angelegte Abnehm-Methode des bekannten und erfolgreichen „Leichter leben“ Konzeptes das, was unsere Kunden brauchen.“ erläutert Alexandra Strobl-Hagen die Veränderung in diesem Jahr. „Manchmal mĂźssen aus gesundheitlichen GrĂźnden, viele Kilos innerhalb kurzer Zeit runter. Etwa wenn eine OP ansteht oder die Gesundheit stark gefährdet ist.“ FĂźr diesen Fall sorgt das XXL-Programm dafĂźr, dass die Teilnehmer dies auf verträgliche Art und Weise schaffen, ohne mit späteren Folgeproblemen zu kämpfen. Der KĂśrper wird in der Zeit seiner Umstellung mit SchĂźssler Salzen unterstĂźtzt und die Fettwerte regelmäĂ&#x;ig kontrolliert. Dauerhaft sollen die Teilnehmer ohne Mahlzeitersatz ihr Gewicht halten kĂśnnen, die Seminare sind der entscheidende Schritt in eine leichtere Zukunft. Mit dem intensivierten Start Ăźber den Mahlzeitenersatz kann in der Anfangszeit ein Gewichtsverlust von bis zu 7kg pro Monat mĂśglich sein. Wer an dem bekannten „Leichter leben“- Konzept oder auch an der XXLTurbo Diät interessiert ist, kann sich ab sofort in der Stephanus Apotheke informieren und anmelden. Die Seminare werden ab dem 8. Februar in zwei komplexen Samstags-BlĂścken angeboten und lassen sich so bestens in den Terminkalender integrieren. Fundiertes, wissenschaftlich belegtes Wissen, individuelle Betreuung durch das erfahrene Team der Stephanus Apotheke, Bewegung und Motivation durch Gleichgesinnte in der Gruppe sorgen auch diesmal wieder dafĂźr, dass die Pfunde mit SpaĂ&#x; purzeln. !DHĂ˜CDMĂ˜*NRSDMĂ˜UNMĂ˜ Ă˜$TQNĂ˜EĂ“QĂ˜CDMĂ˜+DHBGSDQĂ˜+DADMĂ˜ *TQRĂ˜ TMCĂ˜  Ă˜ $TQNĂ˜ EĂ“QĂ˜ C@RĂ˜ 77+ /QNFQ@LLĂ˜ HRSĂ˜ CHDĂ˜ TRRS@SSTMFĂ˜EĂ“QĂ˜Ă˜6NBGDM Ă˜CHDĂ˜2BGĂ“RRKDQĂ˜*TQĂ˜EĂ“QĂ˜ Ă˜,NM@SDĂ˜RNVHDĂ˜CHDĂ˜QDFDKLœHFDĂ˜%DSSLDRRTMFĂ˜HMĂ˜CDQĂ˜ 2SDOG@MTRĂ˜ ONSGDJDĂ˜HMJKTRHUD

Ab dem 8.Februar 2014 in der AWO, Brunnenweg 12, Bingen-BĂźdesheim. BLOCK I: SAMSTAG, ‡8+5 Einstieg: XXL-Programm ‡8+5 Einstieg „Leichter Leben“ Thema: Jetzt geht´s los! Praktische $QOHLWXQJWKHRUHWLVFKHU+LQWHUJUXQG

BLOCK II: SAMSTAG, ‡8+5 Thema: Schlank bleiben im Alltag: Was eine Einkaufsliste, Bewegung XQGGHU6lXUH%DVHQ+DXVKDOWPLW dem Gewicht zu tun haben...

6DDUODQGVWU‡%LQJHQ% GHVKHLP‡7HO


28 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014

Wir mÜchten unseren Kindern eine sorgenfreie Zukunft ermÜglichen/ plan360° Familie. Damit Ihre Familie mit optimalem Schutz durchs Leben geht, sollten Sie frßhzeitig an eine umfassende Existenzabsicherung und VermÜgensplanung denken. AXA begleitet Sie Schritt fßr Schritt – mit der individuellen Rundum-Beratung plan360° Familie.

+49 6764 - 303 9 808

Wir beraten Sie gerne.

AXA Generalvertretung

Stefan Wienand

e

Si

Haargenau am RĂśmer FRĂœHJAHRS - KUR gefällig ? Fragen Sie nach bei Ihrem Haarstudio, HAARGENAU AM RĂ–MER!!!

Jetzt Vitamine tanken mit HUQWHIULVFKHPÂŹ Rosenkohl, Rotkohl, Wirsing, WeiĂ&#x;kohl und %OXPHQNRKOÂŹ

Birgit Horst ¡ SaarlandstraĂ&#x;e 131 ¡ 55411 Bingen-BĂźdesheim ¡ Tel. 06721 705 910 3

Einladung

Saarlandstr. 164 55411 Bingen-BĂźdesheim Tel. 06721-408872 Di + Fr 8-18 Uhr Sa 8-13 Uhr

www.Hemmes.de

zum Vortrag Ăźber „SchĂźssler Salze fĂźr die Seele“ Stress, Depression, Burn out, Liebeskummer. Kann eine alternative UnterstĂźtzung sinnvoll sein?

Termin: 27. Januar 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Räume der AWO Brunnengasse 12 • Bingen-Bßdesheim Informationen und Anmeldung in Ihrer Anmeldung zum kostenfreien Vortrag bei Ihrer:

6DDUODQGVWU‡%LQJHQ% GHVKHLP‡7HO 6DDUODQGVWU‡%LQJHQ% GHVKHLP‡7HO

Allen Kunden, Freunden & Bekannten wĂźnschen wir noch ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2014!

SchultheiĂ&#x;-Kollei-Str. 9 ¡ 55411 Bingen

Telefon: 0 67 21 / 47 48 0 ¡ info@kfz-naab.de ¡ www.kfz-naab.de

Fastnachtszeit, Kreppelzeit! Probieren Sie unsere Kreppel mit vielen verschiedenen FĂźllungen

55411 Bingen-Gaulsheim ¡ Mainzer StraĂ&#x;e 402 ¡ Tel: 06721 - 1 27 40 55411 Bingen-BĂźdesheim ¡ SaarlandstraĂ&#x;e 125 ¡ Tel: 06725 - 30 92 38 55435 Gau-Algesheim ¡ Kloppgasse 4 ¡ Tel: 06725 - 30 92 38

Š eyetronic - Fotolia.com

Er

SaarlandstraĂ&#x;e 144 55411 Bingen Tel.: 06721 994583 Fax: 06721 994584 stefan.wienand@axa.de


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung



BÜDESHEIM v i t k a Unsere Angebote:

55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Sauerbraten küchenfertig eingelegt Brustkern oder Leiterchen für eine kräftige Suppe Beinfleisch mit hoher Gelierkraft Rindergulasch natur oder gewürzt Rinderrouladen küchenfertig Hausm. Leberwurst Hausm. Blutwurst Hausm. Schwartenmagen

8 Tage Donaukreuzfahrt

€ 100 g .............. –,84 € 100 g .............. –,95 € 100 g ............... 1,19 € 100 g ............... 1,29 € 100 g .............. –,89 € 100 g .............. –,79 € 100 g ............... 1,19 €

jeden Mittwoch

Stichpfeffer fertig gekocht Wellfleisch • Eisbein Schweinebäckchen Leberwürstchen • Blutwürstchen Leberklöße

100 g ............... 1,19

Bei Ihrem Einkauf erhalten Sie:

Kostenlose Wurstsuppe bitte Behälter mitbringen!

*mit Phosphat

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33

Schlachtfest!

gültig vom 25. 1. bis 31. 1. 2014

Am toom Baumarkt

Riesenbratwurs2t ,30 $

Kreuzfahrt in den Orient

„Donau in Flammen!“

mit der Costa Fortuna

Termin: 17.08. – 24.08.2013

Gruppereise vom 28.03. – 15.04.2014

,ab € 1379Bus rückreise

© DCS-Touristik GmbH

inkl. Fluganreise und

Österreich – Ungarn – Slowakei Passau - Krems - Wien - Esztergom - Budapest - Bratislava - Dürnstein - Passau

18 Tage von Dubai durch das Rote Meer und den Suezkanal nach Savona

Leistungen:

All-Inclusive Pakete nur bei uns:

• Vollpension Frühstücksbuffet, Mittagessen, Nachmittagstee, Abendessen, Mitternachtssnack

All-Inklusive Paket (An-/Abreise und Getränke):

Dubai – Khasab – Khor Fakkan – Muskat – Salalah – Safaga – Sharm el Sheikh – Suezkanal – Alexandria – Neapel – Savona

• Haustürabholung • Bustransfer ab/bis Bingen (ab 25 Teilnehmer) • Bahnanreise (bis 24 Teilnehmer)

Leistungen

All-Inklusive Paket für € 479,-

• Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension, bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Nachmittagstee/Kaffee/Kuchen, Abendessen, Mitternachtssnack • Begrüßungscocktail mit dem Kapitän • Gala-Abende mit Galadinner • Bordprogramme z.B. Abendshow, Tagesveranstaltungen • täglich Live-Musik in verschiedenen Bars • deutsche Reiseleitung • deutsche Bordzeitung und Speisekarte • Hafentaxen • Kofferservice ab Anleger

• Haustürabholung • Serviceentgeld (Trinkgeld) • Getränke in den Restaurants und den Bars (alle Getränke, die in der Getränkekarte nicht mit einem * gekennzeichnet sind)

• Begrüßungssuppe zur Einschiffung, Welcomecocktail, Welcomedinner • Gala-Abend mit Galadinner und Überraschungsdessert à la Traumschiff • Bordprogramme z.B. Crewshow, Piratenabend, Quiz

Unser Sonderpreis

• täglich Live-Musik in der Panoramabar/Lounge

299,-

• Haustürabholung

• Hafentaxen

• Bustransfer ab/bis Bingen (ab 25 Teilnehmer)

• Kofferservice ab Anleger • Abschiedscocktail

All-Inklusive Paket (An-/Abreise und Ausüge):

• DCS-Kreuzfahrtenleitung

• verschiedene Ausüge

• Getränke im Restaurant, Lounge, Sonnendeck und Wiener Cafe

is enpre Grupp 9 ,7 ab € 8

• Bahnanreise (bis 24 Teilnehmer) • 5 Ausüge nach Wahl

Unser Sonderpreis

299,-

Pfarrer Michel Str. 3 · 55411 Bingen/Rhein T +49 (0) 67 21.48 33 6 · F +49 (0) 67 21.47 73 1 info@schmetterling-urlaub.de www.schmetterling-urlaub.de

Pfarrer Michel Str. 3 · 55411 Bingen-Büdesheim T +49 (0) 67 21.48 33 6 · F +49 (0) 67 21.47 73 1 info@schmetterling-urlaub.de www.schmetterling-urlaub.de

29


30 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014

Ihr Fachmann

Preiswert • Kompetent • Seriös

Haus & Garten

Gartengestaltung Abbrucharbeiten Pflasterarbeiten aller Art

um die Ecke

Mahir Gül · Martinstraße 4 · 55411 Bingen 06721/698966 · 0163/1844428 · dienstleistungenguel@web.de

Das Zentrum des Geschehens

Mini-Bad mit Maxi-Komfort 250 Ideen, Ihr kleines Bad ganz „groß“ zu machen

ne, Dusche oder Badewan warum nicht beides...! Info-Telefon

Die Wohnküche als Mittelpunkt des Familienlebens

06131-9 72 69-26 Geschlossene Küchen mit geringer Grundfläche und somit nur wenig Spielraum bei der Planung - das war einmal. Heute ist die Küche längst aus ihrem Schattendasein befreit und stellt oftmals den Mittelpunkt des Familienlebens dar. Im Trend liegen deshalb offene, großzügige Raumkonzepte, bei denen Kochen, Essen und Wohnen fließend ineinander übergehen. Mit dem Comeback der Wohnküche gewinnt auch deren Optik stark an Bedeutung: Gefragt sind trendige Farben, hochwertige Materialien oder auch mal extravagante Oberflächen - ganz nach dem eigenen Geschmack. Fast nichts ist unmöglich, so dass eine maßgeschneiderte, professionelle Planung immer wichtiger wird.

er Fordern Sie gratis uns an und wertvolles Bad-Magazin bei ler vermeiden Sie teure Feh Bades! der Renovierung Ihres

"

Badkultur auf kleinem Raum

Fischtorplatz 11, Mainz (Parkhaus Rathaus) · www.minibagno-mainz.de Geöffnet: Mo.- Fr. 10.00-13.00 Uhr, 14.30-18.30 Uhr - Sa. 10.00-13.00 Uhr

UNSER FACHMANN Thomas Kühn ist zuständig für:

• HAUSGERÄTE VON AEG FÜR KÜCHENERNEUERUNGEN 55411 BINGEN-KEMPTEN TEL. (0 67 21) 1 30 94 · FAX: 1 30 96

E-Bikes kauft man nicht zwischen Joghurt und Butter !!!! sverkauf Sondern beim Fachmann in Ihrer Nähe.

Kücheninseln werden immer beliebter

Ka lkho • Fahrräder und E-Bikes ff Connvon ect X24 allen führenden Herstellern

• Kompetente Fachberatung • Zweiradmeisterbetrieb seit über 55 Jahren in IhrerHRegion ercules

o Roberta 8 uPr 400W-Akk

Zweiradmechaniker-Meisterbetrieb Reparatur-Service für alle Fabrikate Nahering 12 · 55218 Ingelheim Telefon (0 6132) 26 86 Planiger Straße 34 · 55543 Bad Kreuznach Telefon (06 71) 6 82 10

Wir machen Ihren Pellets richtig Feuer! Bis 6000.- $ Zuschuss • Finanzierung ab 1.4%

Pellet in Aktion Wir machen aus Feuer & Sonne Wärme Pelletheizgeräte Pelletheizungen Kombikachelöfen wasserführende Heizgeräte Solaranlagen

Pelletheizung + Öfen bei uns in Betrieb. Ofenbau Dotzauer • 55452 Windesheim Tel. 06707-8288 • Fax 1701 • www.kachelofen-dotzauer.de

Fügt sich in die Küche ebenso harmonisch ein wie in den Wohnbereich: ein Korpus in klassischer Tischlerplatte mit hochwertigem Ahorn-Furnier. Fotos djd/TopaTeam/Zeyko

Neben Herd, Kühlschrank und Spüle sind vor allem gemütliche Sitzgelegenheiten gefragt. Immer beliebter werden zentrale Kücheninseln, die Herd und Essgelegenheit direkt miteinander kombinieren, beobachtet Küchenexperte Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur Meisterhaft: "Die zentrale Insel, wie man

Elektrotechnik Lampe Meisterbetrieb Hausgerätekundendienst Elektroinstallationen 0179/9020587 06721/689942

Dr.-Sieglitz-Str. 44 55411 Bingen ElektrotechnikLampe@gmx.de


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung BeRaten

Planen

31

HandweRk

Sorgenfreies ganzheitliches Renovieren aus 1 Hand

Küchen

Raumausstattung

Interieur

N Bodenbeläge

Parkett Sonnenschutz NMalerarbeiten Polstern NKüchen Interieur NGardinen

www.raquet-gmbh.de

Bad Kreuznach 0671-43661

sie traditionell aus USamerikanischen Familienküchen kennt, findet auch hierzulande immer mehr Freunde. Sie bietet viele Vorteile in Sachen Ergonomie und Funktionalität und macht auch optisch viel her." Wichtig sei gerade bei offenen Wohnküchen eine leistungsfähige Abzugstechnik, damit sich Kochgerüche nicht im gesamten Wohnzimmer verbreiten können.

3D-Planung am PC Zur neuen Wohnlichkeit in der Küche tragen auch das Möbeldesign, Farben und Oberflächen bei. Das fängt beim Bodenbelag an, der idealerweise von der Küche nahtlos in den Wohnbereich übergeht, und hört mit den Materialien für Schränke und Regale längst nicht auf. Massivholzmöbel stehen dabei

für Qualität und Langlebigkeit - und lassen sich zudem heute ganz nach eigenem Geschmack gestalten. Der Hochglanz-Look schmückt die Wohnküche ebenso wie neue TrendOberflächen, bei denen zum Beispiel per Hand ein Putz aus Sichtbeton auf die Möbel aufgetragen wird. Einen Überblick über alle Trends sowie Adressen von Schreinerfachbetrieben vor Ort, die bei der Planung und dem Einbau helfen, gibt es im Internet unter www.topateam. com. Besonders praktisch: Mit dem 3D-Planungsprogramm können Hobbyköche auf der Homepage ihre Lieblingsküche daheim am PC bereits virtuell einrichten. Zusätzliche Anregungen liefert das kostenfreie Magazin "WohnSinn", das online angefordert werden kann.

Ergonomisch kochen Neben der Optik der Küche kommt es vor allem auf die Funktionalität an: Individuell an die eigene Körpergröße angepasste Höhen der Kücheninsel und Schränke gehören ebenso dazu wie breite Auszüge mit viel Stauraum. Dazu kommt eine individuell anpassbare Beleuchtung des Raums, etwa mit dimmbaren, energiesparenden LED-Leuchten. Und da in der Küche auch Abfälle entsorgt werden müssen, gibt es dafür passende Sammellösungen, die selbst bei beengten Verhältnissen unter der Spüle Platz finden. Offene Küchenträume lassen sich übrigens nicht nur im Neubau realisieren: Auch in älteren Gebäuden können oft Wände entfernt und Esszimmer miteinbezogen werden, um der Küche zum neuen Design zu verhelfen.  djd/pt

Mainz 06131-232454

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

s Ehemal erner W Farben

Volker Pieroth INhaber

Nahering 12 55218 Ingelheim Tel 0 61 32-89 73 77 Tel 0 61 32-9 82 88 11

www.fussboden-und-farbenwelt.de

Gardienen Gardienen· ·Bodenbeläge Gardienen Bodenbeläge ·· Farben Farben ·· Tapeten Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren

Ihr Team für Heizung Sanitär Alternativenergie

Bei uns steht das Wort Service nicht nur auf dem Papier - es wird gelebt. In der Weide 7 • 55411 Bingen-Sponsheim Tel. 06721-9710-0 • Fax 9710-31 www.adamlorey.de • info@adamlorey.de

MAURERMEISTER ANDREAS SCHLEIF Ltd. Bauunternehmen

Alzeyer Straße 4 55457 Gensingen

www.schleif-bau.de Mobil: 0177/3 28 53 73

• NEUBAU • AN- UND UMBAU • AUSSENANLAGEN • PFLASTERARBEITEN

• KLEINSTAUFTRÄGE • BRUCHSTEINMAUERWERK • KLEINBAGGERARBEITEN

Tel. 0 67 27 / 89 5 667 Die neue Wohnlichkeit in der Küche: Offene Raumkonzepte mit zentralen Kochinseln und Esstischen liegen im Trend. Foto: djd/TopaTeam/Raumplus

GSH

Garten-Service-Home Elektroinstallation aller Art Hausgeräte Kundendienst

Elektrotechnikermeister Mobil 0175 5 94 56 84 Telefon 06707 9 15 12 58 Fax

06707 9 15 97 93

Mail Info@wolfelektro.de 55452 Guldental Pfarriusstraße 10

Rheinstraße 143 · 55424 Münster-Sarmsheim

Klingel- und Türsprechanlagen

Mobil: 0171-6535475 · Tel.: 06721-491304 · Fax: 06721-491273 eMail: v.isinger@g-s-h.net · www.g-s-h.net

SAT- und BK- Anlagen

Garten und Landschaftsbau

Beleuchtung

Planung · Neu- & Umgestaltung · Erd- & Pflasterarbeiten · Carport Bepflanzung · Terrassenbau · Teichbau · Be- & Entwässerung Pflanzenschnitt · Baumfällung mit Entsorgung · Holz- & Bautenschutz

Nachtspeicherheizungen

Tobias Wolf

Volker Isinger

Hausmeisterservice

Wartung · Instandsetzungsarbeiten · Schimmelbekämpfung Winter- & Hausservice im Urlaub


32 Neue Binger Zeitung

Region

KW 4 - 22. Januar 2014

Einstimmig nominiert:

Anke Denker folgt auf Wolfgang Zimmer

Dr. Meier tritt bei Bürgermeisterwahl an

Neue Führung im Zweckverband Wasserversorgung Trollmühle

Gau-Algesheim (red). Mit einer außerordentlich gut besuchten Mitgliederversammlung hat die SPD GauAlgesheim/Ockenheim das neue Jahr politisch begonnen. Hauptthema waren inhaltliche und personelle Entscheidungen im Hinblick auf die anstehende Kommunalwahl. Für die Wahl des Stadtbürgermeisters nominierten die Mitglieder einstimmig den Vorsitzenden Dr. Rolf Meier. „Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und auf einen engagierten Wahl-

kampf mit hoch motivierten Mitgliedern“, so Dr. Meier, der als Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion leidenschaftlicher Kommunalpolitiker ist. „Unser Ziel ist, verantwortlich Politik für Gau-Algesheim zu gestalten und zwar gemeinsam mit den Bürgern der Stadt. Bei der Erarbeitung und konkreten Ausgestaltung unseres Kommunalwahlprogramms wollen wir die Bürger einbeziehen. Hierzu sind verschiedene Veranstaltungen und Aktionen geplant. Ich lade alle Interessierten ein, sich auch unabhängig davon bei uns einzubringen und mich anzusprechen.“ Dr. Meier ist promovierter Jurist und arbeitet im Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz. Seine Hobbys sind neben der Familie, Lesen und Sport (Laufen, Schwimmen, Radfahren). Er ist begeisterter Fußballfan und wenn möglich bei jedem Heimspiel von Mainz 05 dabei. Daneben interessiert er sich für Kunst und Kultur, insbesondere für das politische Kabarett. Foto: privat

VG Langenlonsheim (red). Nachdem der bisherige Vorsteher des Zweckverbandes, Bürgermeister Wolfgang Zimmer (im Bild links neben seiner Frau), VG Langenlonsheim, im November des vergangenen Jahres aus seinem Amt ausgeschieden und in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, wurden Neuwahlen notwendig. Die bisherige stellvertretende Verbandsvorsteherin, Bürgermeisterin Anke Denker (2.v.re.), VG Stromberg, wurde im Dezember bei der Verbandsversammlung als neue Vorsteherin gewählt. Zu ihrem Stellvertreter bestimmten die Anwesenden den hauptamtlichen Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Rüdesheim, Michael Schaller (re.), Mitglied im Werksausschuss.   Foto: privat

Umweltkalender 2014 Alle Abfuhr- und Entsorgungstermine im Überblick

Gensinger Chöre singen 578 Euro für Eugenie Michel Hospiz

Der erste Beigeordnete Adam Schmitt (2. v. l.) und der Umweltschutzbeauftragte Eric Alhéritière (li.) gemeinsam mit den Preisträgern des Fotowettbewerbs zur Gestaltung des Umweltkalenders 2014. Foto: KV

Gensingen (red). Roland Hauck (li.), Vorsitzender des Männergesangsvereins 1840, übergab stellvertretend für die Gensinger Chöre 578 Euro an den Leiter des Eugenie Michels Hospizes, Diakon Bernd Eichenauer. Der Betrag war bei einem gemeinsamen Konzert des Kinderchores der evangelischen Kirchengemeinde, des Kinderchores der Baptistengemeinde, des Chors der Landfrauen, der „Landlerchen“, des Kirchenchores der Baptistengemeinde, des Katholischen Kirchenchores „Cäcilia“ des Männergesangsverein 1840 Gensingen und des Männergesangsverein1887 „Liederkranz“ Welgesheim am dritten Advent zusammengekommen. „Wir freuen uns über die tolle Summe, die wir für die Kunst- und Musiktherapie im Hospiz einsetzen“, sagt Eichenauer. Beide Therapieformen helfen Menschen in der letzten Lebensphase, sich mit ihrer persönlichen Gefühlswelt auseinanderzusetzen.  Foto: privat

Mainz-Bingen (red). In der Kreisverwaltung in Ingelheim wurde der Umweltkalender 2014 vom Ersten Kreisbeigeordneten Adam Schmitt und dem ehrenamtlichen Umweltschutzbeauftragten Eric Alhéritière vorgestellt. Bereits zum vierten Mal erscheint der Kalender, der mit zahlreichen stimmungs-

vollen Fotos illustriert ist, die im Rahmen des Fotowettbewerbs „Vier Jahreszeiten in Rheinhessen“ von einer Jury ausgewählt wurden. Die Preisträger waren die ersten, die den neuen Kalender in den Händen halten konnten. Dem auf Recyclingpapier gedruckten Kalender können alle Abfuhr- und Entsor-

gungstermine sowie Termine für Feste und Kerben im Landkreis entnommen werden. Zudem enthält er Umwelttipps und Auszüge aus dem Hundertjährigen Bauernkalender. Der Umweltkalender liegt in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen und den Verbandsgemeindeverwaltungen kostenlos aus.

Für einen guten Zweck Tolle Spende bei der Adventsfensteraktion Niederheimbach (red). Insgesamt 23 Fenster, und Balkone wurden wieder mit viel Liebe geschmückt, angestrahlt oder beleuchtet. Die

„Sparwutz“, die zum dritten Mal aufgestellt wurde, ergab für 2013 eine Gesamtspende von 475 Euro, die dem Förderverein für Tumor- und

Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz zugute kommen. Die FWG/WNF bedankt sich bei allen Teilnehmern und Spendern.


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

33

Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Besser leben. KW 4 gültig ab 22.1.2014

Erstellen Sie Ihre Grußkarten mit Ihren eigenen Fotos! Peru/Argentinien/Südafrika: Tafeltrauben hell Sorte: siehe Etikett, Kl. I, (1 kg = 3.58) 500-g-Pckg.

Rosenkohl (1 kg = 0.98) 500-g-Netz

04. 9

AKTIONSPREIS

Deutschland: Tafeläpfel rot Sorte: siehe Etikett, Kl. II (1 kg = 0.89) 5-kg-Korb

Winteräpfel 5-kg-Spankorb

Spanien: Rispentomaten Kl. I, (1 kg = 2.48) 600-g-Schale

44. 4

AKTIONSPREIS

Haribo Fruchtgummi oder Lakritz versch. Sorten, (100 g = 0.30 - 0.34) 175-200-g-Btl. Ihr Preisvorteil: 37 %!

*Einzelpreis 0.95€ (100 g = 0.48-0.54)

05. 9

AKTIONSPREIS

Philadelphia versch. Sorten, (100 g = 0.44) 175-g-Pckg. Ihr Preisvorteil:

42 %!

07. 7

AKTIONSPREIS

Schwartau Samt Erdbeere oder Frutivia Erdbeere (1 kg = 5.52-5.73) 260/270-g-Glas

Original Wagner Big Pizza oder Piccolinis versch. Sorten,tiefgefroren, (1 kg = 4.48-6.96) 270-420-g-Pckg.

14. 9

AKTIONSPREIS

13 x 18 0.45 € 0.40 € 0.35 €

14. 9

SchweineOberschale am Stück, SB-verpackt 1 kg

49. 9

AKTIONSPREIS

TOP-Preis

Leedammer Original, Delacrème oder Léger holl. Schnittkäse, versch. Sorten 100 g

06. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Bratwurst grob, vom Schwein 1 kg

39. 9

Kalbs-Leber 100 g

15. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

27 %!

18. 8

AKTIONSPREIS

Maggi Ravioli versch. Sorten, (1 kg = 1.61) 800-g-Dose

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Falsches Filet vom Jungbullen 1 kg

99. 9

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

31 %!

12. 9

Nur aus der TOP-Markt-Metzgerei

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Campofrio Serrano-Schinken 100 g

19. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Hohes C versch. Sorten, 1-l-PET-Fl.

Ihr Preisvorteil:

25 %!

Foto 10 x 15 bis 19 St. 0.29 € bis 49 St. 0.24 € ab 50 St. 0.19 €

Grußkarten: 10 x 15  0.49 € 13 x 18  0.89 €

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei

17. 9

AKTIONSPREIS

ab 3 Beuteln je*

kernlos

09. 5

AKTIONSPREIS

Raclette 45% Fett. i. Tr. 100 g

Kochschinken Alt Berliner Art 100 g

11. 9

AKTIONSPREIS

06. 9

AKTIONSPREIS

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


34 Neue Binger Zeitung

KW 4 - 22. Januar 2014

KFZ-Meisterbetriebe

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe  Regelmäßige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Karosserie + Lack

ADAC Kindersitztest Vier von 15 durchgefallen

55411 Bingen · Pfarrer-Beichert-Straße 7 Telefon (06721) 4 54 62

Reparalltuenren

an a fahrzeugen ft ra K

TÜV + AU Komplettpreis EUR 89.-* *enthält HU durch TÜV Rheinland für € 64,50 incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt der unterschied -

Auto Rickes

55457 Gensingen · Binger Straße 12 · µ (06727) 1212 · Fax 5578 www.auto-rickes.de · E-Mail: info@auto-rickes.de

Autohaus Stauch

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

Gleich zweimal fallen erstmals Kindersitze der Traditionsmarke Römer beim aktuellen Test des ADAC und der Stiftung Warentest mit „mangelhaft“ durch. Ein Sitz versagt beim Frontaufprall, der andere hat viel zu hohe Schadstoffwerte. Insgesamt erhalten vier von 15 getesteten Sitzen das ADAC Urteil „mangelhaft“. Bei einem Sitz von Axkid reißt sogar die Isofixverankerung, bei einem Sitz von Nania wird das Kind beim Seitenaufprall ungeschützt an die Autotür gedrückt. Generell gibt es dieses Mal auffallend viele schlechte Modelle. Als bestes Produkt im Test erweist sich der Cybex Juno 2-Fix mit einer sehr guten Beurteilung. Dieser wird mit Fangkörper in der Klasse I für Kinder von etwa 1 bis 4 Jahren angeboten, er ist damit besonders empfehlenswert. Da allerdings nicht jedes Kind einen Fangkörper akzeptiert, sollten Eltern dies vor dem Kauf unbedingt ausprobieren. Folgende Sitze erhalten ein „gut“ und sind empfehlenswert: Der

Casualplay Q-Retraktor Fix und der Casualplay Q-Retraktor Fix & Support Leg (mit Stützfuß) für die Klasse I (von etwa 1 bis 4 Jahren) sowie der Römer Kidfix XP SICT, der Recaro Monza Nova 2, der Storchenmühle Solar und der Recaro Monza Nova 2 Seatfix, alle für die Klasse II/III (von etwa 4 bis 12 Jahren). Beim Römer Xtensafix (Klasse I/II/III von etwa 1 bis 12 Jahren) rutscht der Gurt beim Crashtest aus der Führung und schneidet in den Hals des Kindes ein, was ein hohes Verletzungsrisiko darstellen kann – der Club bewertet deshalb das Produkt als „mangelhaft“. Auch der rückwärts gerichtete Römer Max-Fix (Klasse 0+/I, bis etwa 4 Jahre), ein sogenannter Reboarder, erhält aufgrund seiner hohen Schadstoffbelastung das ADAC Urteil „mangelhaft“. Durchgefallen sind auch die Babyschale Nania Baby Ride (bis etwa 1,5 Jahre) und der Axkid Kidzofix (Klasse I/II von etwa 1 bis 7 Jahren). Während die Babyschale beim Seitenauf-

prall versagt und das Kind bei einem Unfall ungeschützt an die Fahrzeugtüre geprallt wäre, reißt beim Axkid die Isofixverankerung im Frontcrash und der Sitz fliegt durch das Fahrzeug. Darüber hinaus ist dieser Sitz hoch belastet mit Schadstoffen. Getestet wurden die Kindersitze aus allen Gewichtsklassen in den Kriterien Sicherheit, Bedienung & Ergonomie, Schadstoffgehalt, Reinigung und Verarbeitung. Wichtig für die Eltern: Die Kleinsten müssen bei jeder Fahrt im Sitz richtig gesichert sein. Vor dem Kauf sollte man sich unbedingt Bedienung und Einbau erklären lassen. Um Fehler beim Einbau zu vermeiden, muss die Bedienungsanleitung genau befolgt werden. Außerdem empfiehlt der ADAC, den Sitz vor dem Kauf im eigenen Fahrzeug auszuprobieren: Nicht jedes Produkt passt optimal in jedes Auto. Der Kindersitz muss sich stabil befestigen lassen und besonders auf den richtigen Gurtverlauf ist zu achten. adac.de

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS. Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de

AUTOLACKIEREREI • INDUSTRIELACKIERUNGEN

SINSIG

GmbH

• Unfall- u. Autoglasreparaturen Live NEU -W www.s ebcam: • lackierfreies Ausbeulen insig.c om • kostengünstige Teillackierung Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 7.30-17.00 Uhr · Freitag 7.30-15.00 Uhr

55450 Langenlonsheim - An den Nahewiesen 15

� 06704/2558 Fax 06704/1058

AUTO GRÜNEWALD:

Zum Wohl der Kinder: Beim ADAC Test werden Produkte in den Kriterien Sicherheit, Bedienung & Ergonomie, Schadstoffgehalt, Reinigung und Verarbeitung getestet.

� Verkauf � Wartung � Reparatur � KFZ-WERKSTATT für alle Fabrikate AUTO GRÜNEWALD

Stromberger Str. 59 55413 Weiler b. Bingen Tel.: (0 67 21) 3 69 69, Fax: (0 67 21) 3 40 06 www.auto-gruenewald.de www.nissan.de

SHIFT_expectations

• Steinschlag-Reparatur • Neuverglasung • auch im mobilen Dienst • Folienmontage • Glasdacheinbau

• Teillackierung • Felgenreparatur • Kratzerbeseitigung • Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung

Uwe Kiese Schulstraße 1, 55457 Gensingen Tel: 0 67 27 / 892 34-0 · Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung

35

KFZ-Meisterbetriebe

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ď ˇ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Gute Nachricht fĂźr alle Autofahrer

   #FIBMUFO4JF 

     

Spritpreise geben weiter nach

Die Kraftstoffpreise in Deutschland geben weiter nach. Wie die aktuelle ADAC Auswertung

zeigt, sind sowohl der Benzinals auch der Dieselpreis im Vergleich zur Vorwoche gesunken.

Ein Liter Super E10 kostet im bundesweiten Mittel 1,482 Euro – ein Minus von 0,6 Cent. Diesel verbilligte sich um 1,3 Cent auf 1,371 Euro je Liter. Bereits in der Vorwoche hatten die Kraftstoffpreise als Folge der rĂźckläufigen RohĂślnotierungen nachgegeben. Der aktuelle PreisrĂźckgang ist laut ADAC auf die aus Verbrauchersicht gĂźnstige Entwicklung des Ă–lpreises und des Dollarkurses zurĂźckzufĂźhren. Trotz der erfreulichen Entwicklung sollten die Autofahrer grundsätzlich die Preise vor dem Tanken vergleichen. Informationen Ăźber den gĂźnstigsten Anbieter in der Nähe gibt es unter www.adac.de/tanken sowie Ăźber die neue Smartphone-App „ADAC Spritpreise“.  adac.de

Seit Jahresbeginn gilt fßr Verbandkästen eine geänderte DIN-Norm

Verbandkästen nach bisherigem Recht dßrfen noch das ganze Jahr 2014 verkauft werden. Ein Verbandskasten ist nach in jedem Pkw Pflicht. Nach § 35h Absatz 4 StVZO genßgt hierfßr jeder Verbandkasten, der den Zweck zur Erste-Hilfe-Leistung

Nur in Bingen:

ausreichend erfĂźllt. Deshalb darf auch Ăźber das Jahr 2014 hinaus der alte Verbandskasten bis zum Erreichen seines Verfallsdatums verwendet werden. Neue DIN 13164 (Stand: Januar 2014)

H. Honrath Kfz. GmbH Bingen-Sponsheim In der Weide 5, Tel. 06721 496-0 Bad-Kreuznach Siemensstr. 6, Tel. 0671 794614-0 www.honrath.de

8*/%4$)65;4$)&*#&/3&1"3"563 #FJCFTUFIFOEFS5FJMLBTLP7FSTJDIFSVOH JTUEJF3FQBSBUVSGĂ&#x;S4JFLPTUFOMPT %JF3FQBSBUVSXJSEWPOGBTUBMMFO7FSTJDIFSVOHFOWPMMTUÉOEJHCF[BIMUn 5FJMLBTLPWPSBVTHFTFU[U

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

Gegenßber DIN 13164 (Stand: Januar 1998) wurden Art und Menge des beschriebenen Inhalts den neuesten medizinischen Erkenntnissen angepasst. Neu aufgenommen wurde: - 1 14-teiliges Fertigpflasterset, - 1 Verbandpäckchen K, - 2 Feuchttßcher zur Hautreinigung Gestrichen wurde: - 1 Verbandpäckchen M, - 1 Verbandtuch BR, - 4 Stßck Wundschnellverband DIN 13019-E 10 x 6 - die Verwendung von Mull binden als Alternative fßr Fixierbinden adac.de 

! "Ň €Ň?Ň%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

Ihre Anzeigenberaterin:

Nicole Haese

Verbandkasten 2014

'03%4&37*$&

Tel. 06721/9192-15 anzeigen@ neue-binger-zeitung.de


36 Neue Binger Zeitung

Region

KW 4 - 22. Januar 2014

Rentner feierten gelungenen Kursstart ins erste Semester 2014 Jahresabschluss 2013 Rückblick auf ein ereignis- und erfolgreiche Monate

VHS Waldalgesheim mit neuen Angeboten Waldalgesheim (red). Die Volkshochschule startet mit den Kursen für das erste Semester und einem erweiterten Programm. Es gibt ein breites Angebot für alle Altersgruppen mit folgenden Themen: Musikgarten für Kinder von 0 bis über drei Jahren, Wirbelsäulengymnastik für Männer und Frauen, Pilates, Do-In für Seniorinnen, Yoga mit verschiedenen Anforderungsprofilen, Tanzen für Paare: Standard und Lateinamerikanisch (für Anfänger und Fortgeschrittene), Quilten (Blumenleporello). Neu im Programm sind die Kurse Progressive Muskelentspannung und Orientalischer Tanz – Lebendigkeit. Die Programmhefte

Der Rentnerring bei der Jahresabschlussfeier mit Bürgermeister Heinz Wagner (2. v. li).  Foto: privat Niederheimbach (red). Bei einem guten Gläschen Wein und leckerem Essen feierten die Rentner ihren wohlverdienten Jahresabschluss. Die rüstigen Herren können auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. 2013 war der Friedhof einer der Hauptarbeitsplätze der Rentner. Alle Wasserzapfstellen wurden aufwändig mit Bruchsteinen und Versickerungsmöglichkeiten erneuert. Die Erweiterung der Urnenwandanlage – „Ruheresidenz 2“ wie sie von den Rentnern genannt

wird – wurde mit riesigem Aufwand und gutem Ergebnis aufgebaut, im Frühjahr wird sie komplett fertig gestellt. In der Nähe des Schützenhauses haben die Rentner bei dem Bau der Grillhütte geholfen und der Schlussabschnitt des Martinspfades ist dank der fleißigen Herren nun auch fertig gestellt. Nicht zu vergessen sind die wiederkehrenden Tätigkeiten wie Mähen und Freihalten der Bachallee, entlang des Rheinradweges und des Ernst-Heilmann-Blicks.

All diese und noch viele Kleinigkeiten zwischendurch zählen zu den guten Taten des Niederheimbacher Rentnerrings, wofür sich Bürgermeister Heinz Wagner im Rahmen der kleinen Jahresabschlussfeier bedankte. Nicht nur die Gemeindeverwaltung, auch alle Bürger können froh sein, eine solche Truppe im Ort zu haben, die sich um die großen und kleinen Dinge kümmert und da zur Stelle ist, wo sie gebraucht wird.

mit allen Details liegen bei den örtlichen Banken, Arztpraxen, der Apotheke und im Rathaus aus. Nähere Informationen zu den Kursinhalten und dem Kursbeginn gibt es auch auf der Homepage der Kreisvolkshochschule unter www.kvhs-mainz-bingen. de und unter www.waldalgesheim.de. Die Anmeldung für Kurse ist sowohl auf der Internetseite der KVHS oder per Mail an vhs.waldalgesheim@kvhsmainz-bingen.de unter Angabe der Kursnummer und der persönlichen Daten als auch über den örtlichen Leiter Rainer Bopp unter Tel. 06721-4901690 oder per E-Mail vhs@waldalgesheim.de möglich.

Ü 60-Treff feierte Silvesterparty Gute Stimmung und volles Programm

Auf der Suche nach Zukunft Jahreshauptversammlung des MGV Münster-Sarmsheim Münster-Sarmsheim (red). Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Walter Heinz zahlreiche Mitglieder. Kassenwart Horst Graffe legte einen detaillierten Kassenbericht vor, der verdeutlichte, dass in den nächsten Jahren ein strenger Sparkurs beachtet werden muss. Schriftführer Horst Stumm berichtete, dass insbesondere die beiden Veranstaltungen „offenes Singen“ im Juni und das Kirchenkonzert „Untere Nahe“ im November, leider nicht die erwartete Besucherzahl erreichten. Positiv anerkannt wurde die Zusammenarbeit mit dem MGV Sprendlingen und den gemeinsamen Auftritten. Chor-

leiter Heinz-Gunther Ackva wies auf die noch immer gute chorische Leistung hin, wäre jedoch über einen Sängerzuwachs sehr erfreut. Die anschließenden Neuwahlen des Vorstandes ergaben folgendes Ergebnis: bereits ins fünfte Jahrzehnt geht Walter Heinz in seinem Amt als Vorsitzender. Sein Stellvertreter bleibt Helmut Geist. Als Kassenwart wurden Horst Graffe und Dieter Bonacker bestellt, Schriftführer ist Horst Stumm. Beisitzer sind Dieter Steyer, Tobias Lauterbach und Günter Bauer. Als Notenwarte gewählt wurden Hubert Peifer, Helmut Knebel und Raimund Habig. Heribert Dittmann und Hartmut Lauterbach bleiben als

Kassenprüfer im Amt. In der folgenden Aussprache wurde festgelegt, dass sich der Vorstand in den nächsten Wochen, in Absprache mit dem Chor, darum bemüht Strukturen zur Chorstärkung und finanziellen Aufbesserung zu finden. Das Konzert zum 135-jährigen Jubiläum des MGV am 5. April wird stattfinden. „Die Aufgabe eines Männerchores ist es, durch Zielvorgaben – das sind unter anderem Konzerte – die Existenz des Vereins zu dokumentieren und sich mit Leistungen nach außen darzustellen“, so das Fazit der Versammlung. Im Jahre 2016 soll dann eine endgültige Entscheidung über die Zukunft des MGV fallen.

Oberheimbach (red). Auch in ihrer dritten Runde war die Silvesterparty des Ü60-Treffs wieder eine großartige Sache. 40 jung gebliebene und ältere Mitbürger fanden sich rechtzeitig im Dorfgemeinschaftshaus ein, um ja nicht die von Thea Weinheimer und Karin Altenkirch zubereiteten Schnitzelpfannen in verschiedenen Ausführungen zu verpassen. Auch in diesem Jahr trug Irmgard Schnierer wieder Witze aus ihrem „katholischen Witzebuch“ vor. Drei hervorragend dargebrachte Sketche sowie unzählige deutsche Volklieder – begleitet von Heinz Theis auf der Orgel – machten den Silvesterabend zu einem kurzweiligen und lachfreudigen Ereignis. Zur Begrüßung des Jahres 2014 gab es zahlreiche Umarmungen und gute Wünsche. Erst weit nach 2 Uhr sind die ersten Gäste nach Hause aufgebrochen. Es war ein toller Abend mit ausgelassen fröhlicher Stimmung. Foto: privat

Wir für Sie · 06721-9192-0 · info@neue-binger-zeitung.de Weitere Meldungen und Termine finden Sie online unter www.neue-binger-zeitung.de


Bewerbungsschluss ist am 1. März

Bewerbung fĂźr Klimaschutzpreis Noch bis Ende April mĂśglich Mainz-Bingen (red). Zum dritten Mal wird der mit 5.000 Euro dotierte Klimaschutzpreis des Landkreises Mainz-Bingen vergeben. Bewerbungen fĂźr den Preis kĂśnnen noch bis Ende April eingereicht werden. GewĂźrdigt werden sollen vor allem innovative MaĂ&#x;nahmen und Projekte zur CO2-Einsparung, wobei bei der Preisvergabe auf die Bereiche rationelle Energienutzung, Einsatz regenerativer Energien, innovative Gebäudetechnik,

besonders effiziente Bauweise, umweltfreundliche Mobilität sowie Ă&#x2013;ffentlichkeits- und Bildungsarbeit, die fĂźr den Klimaschutz sensibilisiert, besonderes Gewicht gelegt wird. Die Auszeichnung richtet sich an Träger Ăśffentlicher, karitativer oder kirchlicher Einrichtungen sowie an Träger privater Einrichtungen, die eine Ăśffentliche Aufgabe erfĂźllen, wie beispielsweise Krankenhäuser, Altenheime, Kindertagesstätten oder Schulen.

Bewerbungen und Vorschläge mit BegrĂźndung kĂśnnen noch bis zum 30. April an folgende Adresse gesendet werden: Kreisverwaltung MainzBingen, UEBZ, Konrad-Adenauer StraĂ&#x;e 3, 55218 Ingelheim am Rhein. Weitere Informationen gibt es zudem unter der Telefonnummer 061327872170.

Bildungswerk Neue Kurse starten in Oberwesel Oberwesel (red). Das Bildungswerk bietet folgende Kurse an: Hatha-Yoga, Kurs III, mittwochs, ab 5. Februar, 17.45 bis 19.15 Uhr, 13 Abende. GebĂźhr: 65 Euro. Hatha-Yoga, Kurs IV, mittwochs, ab 5. Februar, 19.15 bis 20.45 Uhr, 13 Abende. GebĂźhr: 65 Euro. EinfĂźhrung in Word, Aufbaukurs, dienstags, ab 18. Februar, 19 Uhr, fĂźnf Abende. GebĂźhr: 25 Euro.

Arbeiten mit MS Office, EinfĂźhrung, Donnerstag, 20. Februar, 18 bis 22 Uhr. GebĂźhr 20 Euro. Das vollständige Programm auch auf der Homepage der VG Sankt Goar-Oberwesel, www.sankt-goar-oberwesel. de â&#x20AC;&#x201C; Infos und Einrichtungen â&#x20AC;&#x201C; Volksbildungswerk â&#x20AC;&#x201C; Programm 2013/2014. Weitere Infos bei Manfred Koschig, Tel. 06744-1088 oder Heribert Schuck, Tel. 8327.

Berufskraftfahrer

Hausrat, Geschenke Nähen, Stricken, Basteln und, und, und

n-Z

Bad Kreuznach, Mainzer StraĂ&#x;e 11

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

08.03.2014

¡ Au ung l h a

sbildung in 14 Tagen ¡

Samstags Module

ModulWeiterbildung

Abh ols e

ce r vi

und Extremismus einsetzen. Es stehen wieder Preisgelder in HÜhe von insgesamt 3.000 Euro zur Verfßgung. Bewerbungen kÜnnen noch bis Samstag, 1. März, bei der Kreisverwaltung MainzBingen eingereicht werden. Der Bewerbungsvordruck zum Präventionspreis kann unter www.mainz-bingen. de (Suchbegriff: Präventionspreis) heruntergeladen werden. Weitere Infos bei Werner Frank unter Tel. 06132-7873122 oder per EMail frank.werner@mainzbingen.de.

37

Schnäppchen

Rat e

â&#x20AC;&#x17E;Präventionspreis â&#x20AC;&#x201C; Nicht mit unsâ&#x20AC;&#x153; Mainz-Bingen (red). Am 1. März ist Bewerbungsschluss fĂźr den alljährlich vom Landkreis Mainz-Bingen vergebenen â&#x20AC;&#x17E;Präventionspreis â&#x20AC;&#x201C; Nicht mit unsâ&#x20AC;&#x153;. Bei der Aktion kĂśnnen sich alle schulischen und auĂ&#x;erschulischen Gruppen bewerben, die im Jahr 2013 aktiv waren und bei denen sich Jugendliche im Alter von zwĂślf bis 21 Jahren engagieren. Besonders innovative Projekte und Arbeitsgruppen, werden gesucht, bei denen sich die jungen Menschen gegen Sucht, Gewalt, Kriminalität

Neue Binger Zeitung



www.

fahrschule-bingen.de

Wochen Module

Wir kaufen KFZ aller Art Firmenwagen, Lkw, Busse usw. auch Unfall- und Motorschaden, hohe km. Wir zahlen HĂśchstpreise Immer fĂźr Sie erreichbar von Mo. bis So.

Tel: 0671/20120877 ¡ Mobil: 0176/24769008

Wir suchen dringend alten Silberschmuck, Tafelsilber, Kerzenleuchter, Korpuswaren, sowie Markenschmuck in Silber 925 /bei bester Bezahlung!

Gorillas suchen Paten 1 euro am tag fßr die Berggorillas und Wälder in Afrika. Wir reinigen Ihre Fenster Schaufenster/Gaststätten/Bßros Praxis/Speiselokal und Privat Haus kostet 40 EUR, Wohnung 25 EUR. Wintergarten nach Wunsch KH, ( 0671 / 895 93 18

Weitere informationen unter: Zoologische Gesellschaft Frankfurt Bernhard-Grzimek-Allee 1 60316 Frankfurt am Main Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Kaufangebote Echte Rose (28 cm) mit 999-er Gold (24 Karat) vergoldet zu verkaufen (mit Zertifikat). Individuelles u. ausgefallenes Geschenk, VHB 40,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź Tel.06721/919215 bis 17h

GOLDANKAUF

22. Januar 2014 - KW 4

Edelmetallkontor, D. MĂźller Mannheimer Str. 65-67 55545 Bad Kreuznach

Brennholz

LKW-Weise abzugeben (Stammholz). Ofenfertiges Brennholz zu verkaufen. Baumfällung und Heckenschnitt

ď&#x20AC;¨

06706/8939

Aus Nachlass zu verk.: Flurgarderobe, Schrankwand, Eckbank m. Tisch+ StĂźhlen, Felke-EBK, div. Puppen, Preise VHB, Info unter: Tel. 06721/13758 Chevrolet Captiva, EZ 11/09, ca. 60tkm, Diesel, AUtomatik, AHK, Volllederausstattung, Preis VHS 15880,- â&#x201A;Ź Tel. 0163/4007397

Kaufgesuche 100,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź fĂźr Kriegsfotoalben, Fotos, Dias, Negative, Postkarten aus der Zeit 19351945 von Historiker gesucht. Alles anbieten Tel. 05222/806333

Stellenangebote Bßgele gerne Ihre Wäsche Tel. 0175/3857071 Ausländischer Mitbßrger sucht Hilfe beim Deutsch lernen Tel.0178/5590536

UmzĂźge Saalwächter â&#x20AC;˘ Orts-, Nah-, Fern-, AuslandsumzĂźge â&#x20AC;˘ Lagerung â&#x20AC;˘ fachgerechte MĂśbel- und KĂźchenmontage â&#x20AC;˘ verbindliche Festpreise â&#x20AC;˘ Teil- und Vollservice â&#x20AC;˘ MĂśbelauĂ&#x;enaufzug

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78 Wir reinigen Ihren Haushalt professionell und zu festen Pauschalpreisen. Crucenia Reinigungsservice Sara Silva-Santacruz Mobil: 0160-2781000

       


38 Neue Binger Zeitung



KW 4 - 22. Januar 2014

Stellenmarkt

Tierarztpraxis Dromersheim Inh.: Dr. Heide Loosen-Dürk

3 Tierärzte 6 weitere Mitarbeiter

Suchen Dich! Zur Erweiterung unseres Teams Auszubildende/r zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellten und/oder TFA in Teilzeit bist Du tierlieb, medizinisch interessiert, arbeitest gerne im Team und möchtest Verantwortung übernehmen? Dann sende uns Deine Bewerbungsunterlagen

Im Schwendel 29 55411 Bingen-Dromersheim

Wir suchen für sofort oder später in Voll-& Teilzeit motivierte und zuverlässige • Kosmetiker/in • Wellness-Spezialist/in • med. Fusspfleger/in und • Nageldesigner/in • Praxishilfe

Wellness Pur Oase Anne Krupp Tel.: 06132-714268

eMail: wellness-pur-oase@web.de

Restaurant in Bingen

sucht Putzfrau auf 400,-€ Basis 6x Wöchentlich á 2 h 06721- 15644 Frau Heider

Für den Kath. Kindergarten „St. Marien“ in Münster-Sarmsheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit eine/n

Für die zertifizierte Einrichtung suchen wir eine engagierte Fachkraft mit Sozialkompetenz, Kooperationsbereitschaft, Flexibilität und christlicher Lebenseinstellung. Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 03.02.2014 an: Kath.�Kindergarten�„St.�Marien“,�Leiterin�Frau�Krueger,�Rheinstraße�73,�55424�Münster� Sarmsheim,�Tel.06721/�44943 www.kindergarten-sankt-marien.de/ kiga-st-marien@gmx.de

Mieten Sie mich als PKW-Fahrer für private Touren, Tagesfahrten, Ausstellungen, Messen, als Reisebegleiter ( 06701-205630 Wir haben uns auf die Edelstahlverarbeitung im Behälter- und Apparatenbau spezialisiert. Durch weitere Expansion unserer Produktionsstätte suchen wir engagierte und zuverlässige Mitarbeiter für unser starkes Team.

Schlosser/WIG-Schweißer für unseren Anlagenbau

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbung an:

MST - Markus Graffe GmbH Am Damm 7 · 55450 Langenlonsheim Tel.: 0 67 04 - 960 703 · Fax: 0 67 04 - 960 704 e-mail:info@mst-graffe.de

www.mst-graffe.de

Die TSG Bingen-Kempten sucht Übungsleiter für x die Stepp-Aerobic Gruppe zum nächstmöglichen Termin eine(n) Übungsleiter/-in. Die Übungsstunden finden derzeit montags von 19:00-20:00 Uhr statt. x unser leistungsbezogenes Gerätturnen weiblich zum nächstmöglichen Termin eine(n) lizenzierten Übungsleiter/-in. Die Übungsstunden finden derzeit mittwochs von 18:00-20:00 Uhr und samstags von 10:00-13:30 Uhr statt. x das leistungsbezogenes Gerätturnen männlich wird ebenfalls ein lizenzierter Übungsleiter zur Unterstützung des Trainerteams gesucht. x unseren Krabbelkreis / Babys Bewegung für die Jüngsten in unserem Verein. Infos über Michael Syre (Tel. 06721-990889) oder Michael Kloos (Tel. 06721-2515), E-Mail: info@tsg-kempten.de


22. Januar 2014 - KW 4

Neue Binger Zeitung



39

Immobilien Angebote Zu vermieten: 2 Zi. in 2-WG in Grolsheim, frei Tel. 06721/1596592 od. 0157/71895034 Dörrebach, 4 ZKB, 1.OG, 110m², EBK, PKW-Stellpl., 475,–€+NK+KT, zu verm. Tel. 06724/95770 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobil, Boot od. Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509

Einliegerwohnung in Pfaffen-Schwabenheim, 2 Z i m m e r, D u s c h e , W C , möbliert Tel. 06701/2005024

Bgn.-Büdesheim, 3 ZKB m. Gartenanteil, Gas-ETTherme, frei ab 01.05.14, KM 420,–€+NK+KT Tel. 06721/909434

Zimmer in netter 6-er WG in Bgn.Büdesheim ab 01. 04.14 od. früher, WM 265 Tel. 06721/994320

TG-Stellpl. in Bgn.-Stadtmitte ab sofort zu vermieten, 75,–€ Tel. 0152/523639264

Gewerbefläche in Bgn.Büdesheim, 34 m²; EG, prov.frei zu verm. Ideal geeig-net für Produktion od. Lagerung.Wasser, Strom u. Heizung vorhanden Tel. 0160/587989 2

Stellenmarkt Koch oder Köchin

für Gutsausschank nach Kiedrich gesucht. Arbeitszeiten: 14:30 Uhr bis 22:00 Uhr, So. ab 13:30 Uhr Mi. und Do. Ruhetag. Tel: 0157/30733721

Suche Bedienung für Getränkelokal in Voll- oder Teilzeit ab sofort. Bewerbungen telefonisch zwischen 10 und 12 Uhr unter Tel. 0157-89639229

Wir suchen dringend einen Bauhelfer Führerschein erforderlich, ab sofort. Tel: 06721/ 41286 0170/ 3077594

Tagesmutter in Bingen- Büdesheim mit viel Platz zum Spielen und Toben hat ab März wieder einen Platz frei. Tel:06721/99432 (Fr. Jacobi) Wir stellen ein: SPEDITIONSKAUFMANN/FRAU Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Kefla-Glas GmbH & CoKG Am Ockenheimer Graben 48 55411 Bingen-Kempten E-Mail: kefla@kefla.de

Mehrere Kurierfahrer/innen

(bevorzugt Rentner/innen) sowie

KFZ- Mechaniker auf 450,-€ Basis gesucht.

Tel. 0157/ 35781700 Easy Cargoflex UG

Zusteller/innen für – Grolsheim

M I E T W O H N U N G E N:

Vorzugsweise Schüler, Hausfrauen oder Rentner zur Verteilung der Neuen Binger Zeitung am Mittwoch. Interessiert? Nähere Informationen gibt Ihnen gerne Frau Beilmann telefonisch con 12-16 Uhr unter der Rufnummer: 06721-9192-22

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 37.400 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 01.01.2012 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Layout: MBR Marketing & PR, Bingen-Büdesheim Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2,65428 Rüsselsheim.

Stromberg, ab 01.02., 70m², 2 1/2 Zi.,DU, WC, EBK, Abstellr., sep. Waschr/Trockenr., GasET-Hzg., Miete 280,–€+NK+KT Tel. 0171/2854725 Bauplatz in Rümmelsheim von privat günstig zu verkaufen, Fernsicht, erschlossen, 790m², auch teilbar Tel. 06721/42272

Bingen- Büdesheim schicke 3-ZKBB, Bj 1989, im 3 .OG (DG). Modernisieren Ca. 80 m² Wfl. Frei zum 1.2.2013. Ihr Partner für alle Bauleistungen 490,- €uro/Mt.+ NK+2 MM Kaution Renovieren +2,38 MM Maklercourtage, incl,. Mwst. Innenausbau- Trockenbau- Verputzen Sanieren Fliesen-Estrich- Bad- Wasser- Malen Keine Haustiere -------------------------------------------Heizung- Spengler- Dach- Abbruch Alles Münster-Sarmsheim 4 -ZKBB- im Gerüst- Schreiner- Pflastern- Bagger aus 1.OG, mit schönem Balkon und einer Planung- Ausführung- Abrechnung großer Terrasse. Ca. 120 m² Wfl. Allesden aus einer Hand- mit GarantieHand ! Für Verkäufer kostenlos! (neu renoviert). Sofort frei. 15  57 57  00 03 ( (0  (0  67  67  21) 21) 15 650,- €uro/Mt.+ NK+3 MM Kaution +2,38 MM Maklercourtage, incl,. Mwst. Keine Hunde. -------------------------------------------Bingerbrück 2-ZKB, Garten (Terras25 m², 5 m Schaufensterse)- im EG, Ca. 59 m² Wfl. Frei zum front, in Bingen-Stadt, 1.3.2013 oder früher. Fußgängerzone, 330,- €uro/Mt.+ NK+2 MM Kaution +2,38 MM Maklercourtage, incl,. Mwst. gute Lauflage, zu vermieten. Keine Hunde. KM 225,00 € --------------------------------------------

Ihr Partner für alle Bauleistungen www.laubenthal-bau.de

Ladenlokal

06721-91910

Büro: 06721/921998 Mobil: 0175-1617039 Vorinfo: www.krueger-immobilien.de

Büdesheim, Saarlandstr. 131 (über Haargenau), 2 ZKB. EBK, 70m², ab Febr. 14 zu verm., Erstbez. n. San., bevorz. NR, keine Tiere, Besichtigung am Mo., 27.01.+27.01.14 v. 8.00-18:00 Uhr Tel. 06721/7059103 Waldalgesheim, ELW, 1 ZKTB, EBK, kpl. renov., 44m², K M 2 8 0 , – € + N K + K T, a b sofort zu verm. Tel. 06721/992104 Zu verm.: Kellerraum in Grolsheim, 18 m², sauber, mit Fenster und Stromanschluss. Tel. 0171/4904958 Münster-Sarmsheim, 100m² gepfl. Whg., EG, 3 ZKDT, SATTV, Tel.-Anl., inkl. Lichtanl. vorh., auch als Bürofl. mögl., k e i n e Ti e r h . , 5 5 0 , –€ + NK+2MM KT Tel. 06721/43845 Bgn.-Dromersheim zu verm. ab 01.02.14, 2Zi., off. Wohnkü. inkl. EBK, 2 Bäder, Kellerr.+KFZ-Stellpl., ca. 80m² Tel. 06721/975964 Waldlaubersheim, A61, 6.400 m² Gewerbe-Grdst. (auch teilbar), voll erschlossen, 270.000,–€, Tel. 06721/41200 s.k.moritz@gmx.de Bgn.-Stadt, helle 2 ZKB, 55m², 2.OG, neu renov., ab sofort zu verm., 380,–€ +NK+2 MM KT Tel. 06721/94904473 Niederheimbach, 3 Zi.-DGWhg., ca. 90m² Wfl., gr. Sonnenbalk., frei ab 01.04.14, 475,–€+NK Tel. 06743/6388

Bi.-Sponsheim

Bacharach/ Medenscheid stilvolles EFH mit traumhaftem, unverbaubarem Rheinblick Bj. 2006, Wfl. ca. 130 m², Grdst. ca. 761 m² KP: € 348.000,Tel.: 06131 91515395 www.immotas.de

Bi.-Sponsheim 4ZKBT mit Garage+Garten, ca. 122m² WF im EG ab sofort zu vermieten, KM 793,–€ +NK+ 2MM KT+2MM Ct., 0170/4739818 · Fr. Schmand

Sie wollen verkaufen?

Wir verkaufen auch Ihre Immobilien – versprochen! Für den Verkäufer kostenlos!

 (0 67 21) 15 57 00

Angebote Waldalgesheim, 3 ZKB, DG, EBK, ca.55m², Kellerr., ab sofort frei, 315,–€ + NK+2 MM KT, Garagen-Stellplatz mögl. Tel. 0175/4070349 Bgn.-Stadt, 2 ZKB, Maisonette, ca. 47m², Kochn., möbl. m. TV+Waschmaschine, nur an Berufstätige ab 01.03.14, KM 330,–€+NK+2 MM KT Tel.: 06721/402163 od. 0171/4835516

Waldalgesheim, 2 ZKB, ca. 55m², 1. OG, EBK, Kellerr., ab sofort frei, 375,–€ + NK + 2 MM KT, Garage möglich. Tel. 0175/4070349

Immobilienanzeigen

Waldalgesheim, Garage zu vermieten, ab sofort frei, 48,–€/ Monat+150,–€KT  Tel. 0175/4070349

Wir beraten Sie gerne Telefon (06721) 91 92 -0

Ockenheim, v. pr., 90m², 3 ZK, TG-Bad, EBK, Holzböden, Gas-Hzg., 3-fach verglaste Fenster, Badew.+Terr., 500,–€ +NK+KT Tel. 0173/9407851

3ZKB Loggia SP, ca. 94m² WF im Dg, ab sofort zu vermieten, KM 564,–€ +NK+ 2MM KT+2MM Ct., 0170/4739818 · Fr. Schmand

Gesuche Suche EFH m. Garten und Stellpl./Garage mind. 4-5 ZKB in Bingen und Umgebung zu kaufen v. pr. Tel.0152/31079163

         

Bi.-Sponsheim 3ZKBT Souterrain, ca. 92m² WF ab 01.03.14 zu vermieten, KM 454,–€ +NK+ 2MM KT+2MM Ct., 0170/4739818 · Fr. Schmand


E

neukauf Angebote gültig vom 23.1. - 25.1.2014

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

EDEKA Einfahrt Espenschiedstraße, gegenüber Stadt-Bahnhof ·  06721/991366 Pepsi-Cola*, PepsiHausmacher Tortenbrie Radieschen Cola light*, Schwipfranzösischer aus Portugal, Klasse I Schwap*, Mirinda Spezialitäten: Weichkäse, oder Bundzwiebeln Leberwurst, Blutwurst im Ring oder Schwartenmagen 100 g je

0.69

SchweinefleischRouladen nach HausfrauenArt, mit würziger Hackfleischzubereitung gefüllt, 100 g

0.89

Würzige Schinkenkrakauer Spitzenqualität, 100 g

RinderTafelspitz aus der Keule, saftig und zart, 100 g

0.99

Champignons weiß aus Deutschland oder Holland, Klasse I, 400-g-Schale (1 kg = € 2,48)

0.99

0.59

deutscher halbfester Schnittkäse, mind. 50% Fett i. Tr., aromatisch pikant, typischer Rotkulturgeschmack, 100 g

0.99

Appenzeller Schweizer Schnittkäse aus Kuhrohmilch, mind. 48% Fett i. Tr., 3 Monate gereift, mild würziges Aroma, 100 g

1.49

Bergkäse Mondseer österreichischer Bergkäse, mind. 45% Fett i. Tr., 100 g

1.19 EDEKA Clementinen Grana Padano 1.99 1,5 kg (1 kg = € 1,33) oder San Lucar Clementinen 1 kg, aus Spanien, Klasse I, Netz je

1.29 Bio-Trauben hell

italienischer Hartkäse aus Kuh-Rohmilch, mind. 32% Fett i. Tr., 100 g

1.79 1.79

auch medium Kiste mit 12 x 1-L-PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 0,50)

5.99

Frankfurter Äpfelwein oder Frau Rauscher Speierling 5,5% Vol., Kiste mit 6 x 1-L-Flaschen zzgl. 2,40 € Pfand je (1 L = € 1,25)

7.49

Stubbi Pils, Radler oder Cola* (*koffeinhaltig), Kiste mit 20 x 0,33-L-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 L = € 1,37)

8.99

2.49 Classic 12 x 0,7 L-Flaschen (1 l = 0.13) oder

3.99 EDEKA

Banane

SchweineSchnitzel

1 kg

medium 12 x 0,75 L-Flaschen (1 l = 0.12) Kasten je Solange Vorrat reicht!

oder -Keulenbraten ohne Knochen, aus Unterschale, Nuss oder Hüfte, 1 kg

E

0.49

1.49

Klasse I, 250-g-Schale (100 g = € 0,60)

aus Südafrika, Klasse II, 400-g-Schale (1 kg = € 6,23)

und weitere Sorten (*koffeinhaltig), I,5-L-PETFlasche zzgl. 0,25 € Pfand je (1 L = € 0,40)

mind. 50% Fett i. Tr., 100 g

HüttenRaclette

aus Italien, Klasse I, Stück

beeren aus Spanien,

Kasseler Kamm mit Knochen, goldgelb geräuchert, 1 kg

Endivien

0.99 Erd-

Badischer Bauernschinken roh, geräuchert, ohne Schwarte, 100 g

0.79

aus Italien oder Ägypten, Bund, je

4.44 1.59

frische-center nolte´s Mainzer Str. 45-51, Bingen

Öffnungszeiten:

gegenüber dem Stadt-Bahnhof

EDEKA Tel. 06721 - 99 13 66

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

neukauf nolte´s Bingen-Bingerbrück, Öffnungszeiten:

Koblenzer Straße 42 Tel. 06721 - 992620

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

1.11

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht - für Druckfehler keine Haftung -

...ein gutes Geschäft!


Kw 04 13