Issuu on Google+

Neue Binger

Reisebüro Nagel Bordguthaben

125,– €

Schreinerei Innenausbau GmbH

Zeitung

Gutschein bis

Günter Petry

pro Buchung

auf alle Hochseekreuzfahrten & Flusskreuzfahrten

Reisebüro Nagel

Saarlandstr. 71 • 55411 Bingen-Büdesheim Tel.: 06721-97 55 19 • Fax: 06721-45 85 4 www.preiswerterweg.de 24h / rund um die Uhr

18. Jahrgang · KW 21

Mit lokalen

Ernst-Müller-Straße 2 55411 Bingen-Dromersheim Telefon (0 6725) 26 02 Telefax (06725) 56 46

Mittwoch, 29.5.2013

Nachrichten Laminat

Wir bieten: Für Gartenliebhaber 980 m² eingewachsenes Grundstück mit solidem, wärmegedämmten Bungalow (ca. 200 m² Wfl.), vollunterkellert, Oberhalb Bingen 298.000 €

Erle blau 8 mm Click ohne Abb.

4,99 /m

Wohnen im Schutze der Burg in Neu-Bamberg z.Zt. mit drei Wohneinheiten genutzt, Wfl. 300 m² Grundstück ca. 450 m², Hof, Carport 225.000 €

2

Am Kieselberg 8a s 55457 Gensingen

Freizeitgrundstück 3.250 m², eingezäunt, kleines Häuschen bei Warmsroth für Tierhaltung geeignet 49.000 €

www.ammann-holz.de . Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

Baugrundstück 614 m² in Hanglage mit tollem Blick in Dorsheim, voll erschlossen 79.820 €

Wir suchen:

Einfamilienhaus für junge Familie im Bereich Bingen-Sprendlingen bis 260.000 €

i LL

SP

IMMOBILIEN

Annemarie Nissen 

www.spill-immobilien.de

( (0 67 21) 99 25 90

S0283-65mm VERLÄNGERT:

Ruhige Lage! Z.Zt. befindet sich ein Gartenhaus/Wohnwagen und Gerätehaus auf dem Grundstück. Eine Bebauung mit einem Wohnhaus von 70 m² Wfl., wäre möglich. Strom, Kanal und Wasser sind vorhanden. Grdst. 1.238 m². Frei nach Absprache.  45.000,--€

Die „Nacht der Verführung“ Rochusberg lockt mit Musik und Wein sik und Leckereien im Glas und auf dem Teller für romantische Stunden sorgen wird. Das kleine, aber feine Weinfest findet von Jahr zu Jahr mehr Freunde, die hier

Bingen (red). Hoffentlich hat Petrus ein Einsehen, wenn von Donnerstag, 30. Mai bis Samstag, 1. Juni, auf dem Rochusberg die „Nacht der Verführung“ mit Mu-

Sonnenbrillen

Trendige Brillenfassung inkl. SonnenschutzBrillengläser aus Kunststoff

BAB Abfahrt Ingelheim-West

ab 49,- €

ch

KP: € 208.000,–

Saarlandstr. 112 · Bingen-Büdesheim · Tel. 06721-44369

Kooperationspartner Der

Sie lieben Ihre Immobilie? Wir auch!

Familienfreundliches Wohnen auf einer Ebene Zum Verkauf steht ein 1973 erbautes u. 2005 umfangreich renoviertes Einfamilienhaus in Rümmelsheim/ Nähe Bingen. Moderne Ausstattung, 4 Zimmer, Küche, Bad, GästeWC u. Terrasse im EG. Das Kellergeschoss ist teilweise zusätzlich zu Wohnzwecken ausgebaut. Frei nach Absprache!

• Brillen • Uhren • Schmuck

Einstärkenbrille

zna

u en nz ad Kre B Bing Mai

die einzigartige Atmosphäre genießen. Anstelle eines Eintritts gibt es ein Souvenirgläschen für 2,50 € zur Finanzierung des Festes.  Foto: Archiv

Style.

Wochenendgrundstück in Waldalgesheim

DHH in Bingen-Gaulsheim

Bauvorhaben! 4 ZKB, Gäste-WC, Abstellraum ca. 108 m² Wfl., 2 Stellplätze. Grdst. ca. 200 m². Bezugsfertig Frühjahr 2014.  194.600,--€ 

EFH mit ELW in Weiler

Bungalowstil! 4 ZKB, Gäste-WC, Balkon ca. 137 m² Wfl., sofort frei und 3 ZKB ca. 79 m² Wfl., Wintergarten (z.Zt. nicht frei). 2 Garagen, 3 Stellplätze, Grdst. 876 m².  299.000,--€

Geibstraße 22 · 55545 Bad Kreuznach Mobil: 0151/18418211 Tel.: 0671/31202 · Fax: 0671/25486 www.nissen-immobilien.com info@nissen-immobilien.de

1954 r fahrung eit Seit re E herh s un e Ihre Sic

Wenn Sie auch sonst *****Sterne bevorzugen Dieses exkl. Ein- bis Zweifamili-

Und was wir schätzen, behandeln enhaus in Sprendlingen, Bj. 2000, mit ca. 230 m² Wfl., 621 m² Grundwir besonders gut. Vertrauen Sie uns Ihre Immobilie zum Verkauf an u. profitieren Sie von unserem besonderen Service. Einfamilienhaus mit Rheinblick in ruhiger Lage Zusätzlich zu den sonst üblichen Leistungen bieten wir Ihnen: von Trechtingshausen. 1968 erbautes u. erweitertes Wohnhaus mit 133 m² Wohnfläche, verteilt auf 5 Zimmer, Küche, Bad u. Duschbad. Große Terrasse, Vorgarten, Doppelgarage u. Stellplatz. Das Grundstück ist 621 m² groß.

• Professionelle Objektfotos

KP: € 135.000,–

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

inkl. moderne EBK

• Homestyling • Homestaging light

stück, Garage, wird Sie mit vielen großartigen Extras (Designer-Bäder, Außenpool u.v.m.) überzeugen. Teilvermietet bis März 2014. Jahresnettomiete € 6.000,–.

KP: € 480.000,–

NEU!

Schönheitsreparaturen stehen noch an, aber dann... genießen Sie die Vorzüge des in Bingen-Innenstadt gelegenen Domizils. Rd. 110 m² Wfl., verteilt auf zwei Geschosse, Innenhof, div. AR u. ein Anbau mit Halle stehen bereit für Ihre Gestaltungsideen. Frei nach Absprache!

KP: € 112.000,–

55411 Bingen, Mainzer Str. 57-59, µ 06721-12008, www.immobilien-hartmann.de


2 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

NOTRUFNUMMERN Polizei Bingen Polizei Notruf Feuerwehr Notruf Rettungsdienst Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 6721 90 50 Tel. 110 Tel. 112 Tel. 06721 192 22 Tel. 0800 111 0 111 Tel. 06131 232 466

ÄRZTLICHE NOTDIENSTE Ärzteschaft Bingen Schneider-Texier-Haus, 55411 Bingen Öffnungszeiten Mo., Di., Do.: 19.00 bis 7.00 Uhr Mi. 14.00 bis 7.00 Uhr Fr. 19.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig bis zum nächsten Werktag 7.00 Uhr. Tel. 06721 192 92 Arztbezirk Bacharach Öffnungszeiten Sa. von 7.00 bis Mo. 8.00 Uhr Mi. von 12.00 bis Do. 8.00 Uhr Tel. 06747 599 588 Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 8 Uhr. An Feiertagen von 8 bis 8 Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: freitags 16 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Bingen und Ingelheim: Tel. 01805 66 67 65 (14 Ct aus dem dt. Festnetz)

APOTHEKEN NOTDIENSTE Mittwoch, 29. Mai: Engel Apotheke, Kapuzinerstr. 26, Bingen, Tel. 14555, Rosen Apotheke, Staatstr. 6, Stromberg, Tel. 06724-592 Donnerstag, 30. Mai: Hildegardis Apotheke, Koblenzer Str. 8, Bingerbrück, Tel. 32863, Stadt-Apotheke, Langgasse 2, Gau-Algesheim, Tel. 06725-1222, Hirsch-Apotheke, Oberstraße 58, Bacharach, Tel. 06743-1215. Freitag, 31. Mai: Falken Apotheke, Schmittstr. 23, Bingen, Tel. 14038. Samstag, 1. Juni: Fruchtmarkt Apotheke, Fruchtmarkt 8, Bingen, Tel. 2990, Apotheke Ockenheim, Hindenburgplatz 10, Ockenheim, Tel. 06725-933030.

Gärtnerei Heinz pflanzen Beet & BalkoAnuswahl in großer

Mo-Fr. 8.30 - 12.30 + 14.00 - 18.00 Uhr Mi. u. Sa. 8.30 - 13.00 Uhr 55457 Gensingen · Kreuznacher Straße 18 Telefon (0 67 27) 2 43

Sonntag, 2. Juni: Rupertus Apotheke, Stromberger Str. 76, Weiler, Tel. 992500, Rochus-Apotheke, Binger Straße/Globus, Gensingen, Tel: 06727-1322.

Ihre Anzeigenberaterin:

Nicole Haese

Montag, 3. Juni: Apotheke am Römer, Saarlandstr. 121, Büdesheim, Tel. 995100, Bacchus-Apotheke, Oberstraße 30, Bacharach, Tel. 06743-1400.

Tel. 06721/9192-15

Dienstag, 4. Juni: Stephanus Apotheke, Saarlandstr. 180, Büdesheim, Tel. 44093, Johannis-Apotheke, Querbein 2, Gau-Algesheim, Tel: 06725-2228.

anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

Mittwoch, 5. Juni: Rosen-Apotheke, Mainzer Straße 224, Kempten, Tel. 990681, Hirsch-Apotheke, Oberstraße 58, Bacharach, Tel. 06743-1215, Flora Apotheke, Naheweinstr. 76, Langenlonsheim, Tel. 06704-1345. Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Apothekenauskünfte (kostenlos) Tel. 800 0022833 (vom Festnetz und 22833 (Handy)

55424 Münster-Sarmshei

Fernseh-Frey

Telefon: 06721-489 info@fernseh-frey. www.fernseh-frey.

PKW-Barankauf Autohaus Aslantas

Telefon: (0 61 32) 18 02 oder 0171 / 820 47 48 – erreichbar auch Samstags und Sonntags –

Telefax: (0 61 32) 76 004

s

Wir kaufen: Busse und Transporter auch von Firmenfahrzeugen, Unfall- und Motorschadenwagen

ImmobilienCenter

www.weisser-ring.de WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V. 55130 Mainz · 420 Außenstellen bundesweit

Opfer-Telefon 116 006

- Verkauf - Service - Reparaturen -

n

tio

Ak

Auslaufmodelle 30 %

www.fernseh-frey.de · Münster-Sarmsheim · 06721-48974

Weitere Angebote unter: www.sparkasse.net

Im Auftrag

Gemütliches Stadthaus im Gründerzeitstil mit Rheinblick

Rand- und Aussichtslage

Gepflegtes EFH in der Unterstadt von Oberwesel, mit 7,5 ZKB, 2 Balkone, Terrasse ca. 114 m² Wfl., Tiefkeller, Garage, Grdst. ca. 153 m², Baujahr 1897, frei ab sofort.

EFH mit Nebengebäude in OberdiebachWinzberg, 5 ZKBB, EBK, ca. 118 m² Wfl, gr. Garten, Hof mit Nebengebäude, Grdst. ca. 1.911 m², 3 Garagen, BJ 1934, sofort frei.

95.000 €

139.000 €

Viel Platz für die Großfamilie!

EFH mit zwei Einliegerwohnungen in Münster-Sarmsheim mit insges. 8 Zi., 3 Küchen, 3 Bäder, ca. 218 m² Wfl., Ausbaureserve im DG, Grdst. ca. 650 m², Baujahr 1974, sofort frei.

215.000 €

Gepflegt und modernisiert

DH mit ELW in Aspisheim, 7 ZKBB, EBK, Gäste-WC, ca. 241 m² Wfl., Garten und Stellplatz, Grdst. ca. 362 m², BJ 1977, frei nach Absprache.

269.000 €

ImmobIlIeN

Immobilienberater Dirk Schollmeyer & 06721 704-19000

s Sparkasse Rhein-Nahe


Aktuell

29. Mai 2013 - KW 22

DTV i-Marke für die nächsten drei Jahre

ler wird, während aus Katja Meyer nur „Frau“ und nicht „Dame“ Meyer wird. Versöhnlich stimmt da wieder die Ansage bei der Tagesschau „Guten Abend meine Damen und Herren“. „Guten Abend meine Frauen und Herren“ klänge deutlich verschroben.

Mit der DTV i-Marke für die nächsten drei Jahre zertifiziert. OB Thomas Feser (re.) überreicht TI-Chef Dieter Glaab die Urkunde des DTV.  Foto: Tourist-Info Pfalz liegt bei 77 Prozent, bundesweit bei 81 Prozent. Besonders hervorgehoben wurde die „hohe Motivation des Counterpersonals und die spürbare Freude an der Vermarktung nicht nur des eigenen Ortes, sondern auch der Umgebung, zu der eine hohe Kompetenz vorhanden ist“, so die Prüfer. Auf diese Aussage können die drei Mitarbeiterinnen zu recht stolz sein. Es ist aber auch

Ansporn und Verpflichtung, diesen Service zum Wohl der Touristen weiterhin zu leisten. „Es ist gut, dass die Binger Tourist-Information über motivierte und kompetente Mitarbeiterinnen verfügt, so fühlt sich der Gast gleich in unserer Stadt willkommen geheißen“ freuten sich Oberbürgermeister Thomas Feser und Amtsleiter Dieter Glaab zusammen mit dem Counterpersonal.

Aus dem Polizeibericht Auf den Gleisen

Trechtingshausen. Bisher unbekannte Täter rissen in der Nacht vom 18. auf 19.5. insgesamt zwölf Leitpfosten aus den Halterungen und warfen diese auf die Gleise. Der Zugverkehr wurde zwar nicht beeinträchtigt, wohl aber ein Ermittlungsverfahren wegen Eingriffs in den Bahnverkehr durch die Bundespolizei eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen zwischen Bingerbrück und Trechtingshausen wahrgenommen haben. Gaulsheim. Durch einen 32Jährigen, der sich auf den Bahngleisen befand, wurde am 21.5. gegen 15.10 Uhr der Zugverkehr von Gaulsheim nach Bingen kurzzeitig zum Erliegen gebracht. Vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der alkoholisierte Mann zu Fuß, konnte jedoch wenig später von Beamten der PI Bingen in Gewahrsam genommen und der Bundespolizei übergeben werden. Nach rund 30 Minuten wurde der Zugverkehr wieder freigegeben.

Auf der Flucht

Bingen. Beim Vorbeifahren touchierte am 18.5., kurz

nach 16 Uhr, ein Autofahrer auf dem Lidl-Parkplatz die Heckstoßstange eines in einer Parkbucht stehenden PKW und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bingen. Am 20.5. gegen 00.30 Uhr fuhr in der Mariahilfstraße ein noch unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug gegen ein Baugerüst. Dieses wurde durch den Aufprall stark beschädigt und musste gegen Einsturz gesichert werden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren das Ordnungsamt der Stadt und die Polizei Bingen. Bingen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit vom 19.5., 18 Uhr, bis zum 21.5., 17.30 Uhr, einen in der Nostadtstraße abgestellten Opel Corsa. An dem Corsa entstand Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Bingerbrück. Ein Unbekannter stieg in der Nacht vom 24. auf 25. Mai durch ein offen gelassenes Toilettenfenster in ein Vereinsheim ein und ging gezielt in

3

Vorwort

Folgezertifizierung erfolgreich bestanden

Bingen (red). Im Turnus von drei Jahren muss sich jede offizielle Tourist-Information (TI) in Deutschland erneut einer anonymen Prüfung unterziehen, um weiterhin die DTV i-Marke zu führen. Bei der Folgezertifizierung der TI Bingen im Frühjahr 2013 hat diese 92 Prozent der erreichbaren Punkte erzielt und mit „sehr gut“ abgeschnitten. Der durchschnittliche Zielerreichungsgrad in Rheinland-

Neue Binger Zeitung

nur einen Raum um die dort deponierte Geldkassette zu entwenden. Diese war jedoch ausnahmsweise leer. So stahl der Dieb nur ein Messer und einen USB-Stick. Gensingen. Im Gewerbegebiet hebelten Diebe in der Nacht vom 24. auf 25. Mai ein Eingangstor auf und entwendeten eine nicht genaue Menge von Autoreifen.

Auf den Fuß

Gensingen. Beim Einfahren in eine Parklücke auf dem Globus-Parkplatz kam es am 18.5., 16.10 Uhr, zwischen einer 38-jährigen Autofahrerin und einem 42-jährigen Mann, der zu diesem Zeitpunkt gerade dabei war seinen PKW mit Einkäufen zu beladen, zu einem lautstarken Streit. Im Verlauf dieser verbalen Auseinandersetzung wurde der 42-jährige Mann mit dem Einkaufskorb leicht am Fuß verletzt. Wie es zu dieser Verletzung kam ist zurzeit noch nicht bekannt, da die Streitenden unterschiedliche und abweichende Angaben zum Vorfall machten. Zeugen des Vorfalls werden gesucht. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bingen, Telefon 06721-9050.

„Das heißt nicht Mohrenkopf, Mohrenkopf ist verächtlich und politisch nicht korrekt.“ – In der vergangenen Woche wurde ich für meine Wortwahl zurechtgewiesen. Zurechtgewiesen. Dieses Wort sagt schon alles, denn es gibt sehr viele ganz hervorragende Argumente dafür, sich politisch korrekt auszudrücken, also so, dass man keinen Menschen beleidigt und verärgert und bestehenden Vorurteilen das Wort redet. Wenn man es mit der politischen Korrektheit zum einen aber genau nähme, dann dürfte ich mich als Frau darüber aufregen, dass aus einem Theo Müller der „Herr“ Mül-

Wenn man es mit der politischen Korrektheit zum zweiten genau nähme, dann dürften Restaurants auch keine Zigeunerschnitzel mehr anbieten, unter dem Zwiebel- und über dem Jäger(Förster?)-schnitzel, würde korrekterweise ein Sinti- oder Romaschnitzel stehen. Das Eintreten für politisch korrekte Formulierungen kann also durchaus groteske Formen annehmen. Ekelhaft wird es dann, wenn die Politik ihre eigene politisch korrekte Wirklichkeit erschafft, wenn beispielsweise aus der Tötung unschuldiger Menschen „Kollateralschäden“ werden. Politisch korrekt ist nicht immer wirklich korrekt. In Bezug auf den eingangs erwähnten Kalorienträger konnten uns recht schnell auf den vortrefflichsten Name einigen: Super-Dickmanns. 

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen Bis 13. Juni: „Das flackernde Licht der Ideen“, Bilder und Illustrationen von Volkmar Döring, Galerie du Soleil. Bis 6. Oktober: Binger Gärten, täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit im Hafenpark am Kulturufer Bingen.

Termine Do. 30. Mai bis Sa. 1. Juni, Rochusberg, Nacht der Verführung Fr. 31. Mai, 20 Uhr, Binger Bühne, „MTS Liedkabarett“ Eintritt: 12€, ermäßigt 10€, bis 27 Jahre 6€. Vorverkaufsstellen: Bücher Schweikhard und unter www.bingerbuehne.de So. 2. Juni, ab 10 Uhr, Schießsportzentrum Dietersheim, 13. Binger Sommerbiathlon. Weitere Infos unter www.wald-rlp. de/erholung-und-abenteuer/aktionstipps/natur-sportlicherfahren/sommerbiathlon.html So. 2. Juni, 15 Uhr, Park am Mäuseturm, Alte Eiche, evangelischer Gottesdienst So. 2. Juni, 14 bis 17 Uhr: Heimatmuseum Ockenheim, Mainzer Str. 67 (B41) ist geöffnet. Eintritt ist frei Di. 4. Juni, 20.15 Uhr, KiKuBi Programmkino, Film: „Das Schwein von Gaza“ Mi. 5. Juni, 17.15 und 20.15 Uhr, KiKuBi Programmkino, Film: „Das Schwein von Gaza“ Do. 6. Juni, 15 bis 16 Uhr, Vorlesestunde in der Stadtbibliothek, für Kinder ab drei Jahre. Thema: „Freundschaftsgeschichten“


4 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 22 - 29. Mai 2013

Termine

Termine

Welterbetag

Hildegard-Information

Programm

Kalligraphien

Am Sonntag, 2. Juni, wird im Rheintal zwischen Bingen und Koblenz der Welterbetag gefeiert. Alle Gemeinden warten dabei mit besonderen Aktionen und Angeboten auf. Das Museum am Strom – Hildegard von Bingen erhebt an diesem Tag keinen Eintritt. Um 11.15 Uhr gibt es zusätzlich eine Führung durch die Abteilung „Rheinromantik“. Von 14 bis 16 Uhr lädt das Museum Kinder in seine Erlebniswerkstatt ein, um einen Leporello-Reiseführer vom Rheintal zu erstellen. Der Heilkräutergarten am Hildegardforum auf dem Rochusberg öffnet von 11 bis 18 Uhr seine Pforten und bietet um 15 Uhr eine fachkundige Führung durch den Garten an. In den „Binger Gärten“ können sich Interessierte um 14.30 Uhr ab dem alten Rheinkran fachkundig durch die Gärten führen lassen. Eine weitere Führung um 13 Uhr ab Tourist-Information befasst sich mit der Heiligen Hildegard. Ihr Leben und Wirken wird bei der Führung über den neu geschaffenen Binger Hildegardweg aufgezeigt. Ein Höhepunkt des Welterbetages ist sicherlich die Öffnung des Alten Rheinkrans zwischen 12 und 16 Uhr mit Vorführungen über dessen Funktionsweise. Alle Führungen werden kostenfrei angeboten. Weitere Informationen erteilt die Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, Tel. 06721184205 und -206, mail: tourist-information@bingen.de, Internet www.bingen.de.

Kalligraphie ist die Kunst des schönen Schreibens. Diese Kunst ist ab sofort bis zum 15. Juni in der HildegardInformation zu bewundern. Stefanie Petry, die sich seit zwei Jahren mit der Kalligraphie beschäftigt und sich ihr Können in Seminaren und Workshops bei bedeutenden Kalligraphen erworben hat, hat sich dazu Texte aus Büchern der hl. Hildegard ausgewählt und diese in Schrift und Kolorierung zu wahren Kunstwerken umgesetzt. Besichtigt werden können die Kalligraphien zu den Öffnungszeiten der HildegardInformation, donnerstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr.

bingen

Kapuze

Babytreff Auch Babys freuen sich schon über Kontakte zu Gleichaltrigen, davon ist Ruth Striegler, die Leiterin des Babytreffs, überzeugt. Jeden zweiten und vierten Freitag im Monat, öffnet die Kapuze ab 10 Uhr ihre Tür in der Kapuzinerstraße 16 für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr. Die Kleinen haben viel Freude an Sing- und Fingerspielen, die Erwachsenen Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Ebenso angeboten wird Unterstützung bei eventuellen Schwierigkeiten. Die Treffen sind kostenlos.

bingen

Selbstsicherheit in Sprache und Ausdruck – das haben die Schüler der 4a gelernt.  Foto: G. Gsell

Starke Kinder Selbstsicherheitstraining schult Büdesheimer Viertklässler Büdesheim (gg). „Hau ab“, „Hör auf“, „Stopp, lass mich in Ruhe“– mit kräftiger Stimme gebrüllt und ausdruckstarker Haltung vorzubringen, das haben die Schüler der Klasse 4a der Grundschule gemeinsam mit ihrer Lehrerin Marie Grimm in den vergangenen Tagen schnell gelernt. Auf Initiative von Elternsprecherin Carmen Brendel und mit finanzieller Unterstützung des Innenministeriums,

der Jugendschutzstelle der Kreisverwaltung, des Kriminalpräventiven Rates der Stadt und der Stadtjugendpflege wurde das Projekt „Selbst sicher und stark“ an zwei Vormittagen durchgeführt. Nicht als Angsthase aufzutreten, sondern als starker Löwe – sagen, was man will und zeigen, wo Grenzen sind, mit einführenden Gesprächen und verschiedenen Rollenspielen haben Susanne

Mamma Mia Neulich… traf ich beim Einkaufen unseren Verbandsgemeinde-Bürgermeister. Etwas ratlos stand er vor einem Regal und telefonierte offenbar mit seiner Frau: „Du, was soll ich da jetzt noch mal holen? Ah, und wo steht das?“ Tüten raschelten, ein kleines Päckchen verschwand in seiner Hand, und damit ging er zur Kasse, an der ich mich bereits angestellt hatte. Mein Einkaufskorb war gut gefüllt, wohingegen unser Bürgermeister lediglich dieses eine kleine Päckchen in der Hand hielt. „Das ist der Unterschied zwischen Frauen und Männern“, begann ich das Gespräch und deutete auf das Päckchen, „während Männer schön stur nach Auftrag gehen, gucken wir Frauen ein bisschen rechts und links, ob wir noch was Leckeres entdecken könnten.“ Mein Gegenüber schien in seiner Meinung über das

und Michael Röder das Training für die Bereiche Umgang mit aggressiven Gleichaltrigen, Situationen mit fremden Erwachsenen und Präventionsmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch aufgebaut und den Jungen und Mädchen vermittelt. Altersgerecht, aber trotzdem mit dem nötigen Ernst versehen, standen heiklen Themen wie Bedrohung, Beleidigung und Erpressung im Mittelpunkt des Stundenplans.

Gottesdienst

Fronleichnam In diesem Jahr feiert die Basilikagemeinde St. Martin das Hochamt am Fronleichnamstag, 30. Mai, um 9. 30 Uhr in der Basilika St. Martin. Anschließend wird die Prozession folgenden Weg nehmen: Basilikastraße, Kapuzinerstraße, Mainzer Straße (bis Altenheim St. Martin), Kapuzinerstraße, Burggraben, Kloppgasse, Neffplatz, Schmittstraße, Zehnthofstraße.

Kinotipp weibliche Geschlecht voll bestätigt. „Ja, genau, wenn Frauen einkaufen, wird´s immer teuer.“ Das konnte ich so nicht auf mir sitzen lassen: „Aber dafür wird´s mit uns auch nicht langweilig. Wenn wir nicht ab zu was Neues ausprobieren würden, käme doch immer das Gleiche auf den Tisch.“ Ha, touché. Mein Gegenüber musste zähneknirschend zustimmen. Aber mal ehrlich, liebe Väter und Mütter, es gibt auch Männer, die gerne shoppen, genauso wie Frauen, die sich Einkaufslisten machen. So wie ich. Nur lasse ich sie dann zu Hause auf dem Tisch liegen. Und dann muss ich ja doch wieder in den Regalen stöbern. Wir Frauen sind eben so, wir können nichts dafür..

Bis zum nächsten Mal Ihre Mamma Mia

Hangover 3 gehen? Aber wenn sich das Wolfsrudel dieser vier Jungs auf den Weg macht, ist alles möglich.

Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures präsentieren „Hangover 3“, den dritten und letzten Teil der alle Rekorde brechenden Komödien-Reihe von Regisseur Todd Phillips.Dieses Mal gibt es keine Hochzeit. Keinen Junggesellenabschied. Was soll also schief-

„Hangover 3“ führt Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis und Justin Bartha wieder zusammen als Phil, Stu, Alan und Doug. Außerdem wieder dabei sind Ken Jeong als Mr. Chow, Heather Graham als Jade und Jeffrey Tambor als Alans Vater Sid. In einer weiteren Hauptrolle ist John Goodman zu sehen. Phillips verfilmte sein eigenes Drehbuch. Er schrieb es mit Craig Mazin, mit dem er auch schon am Skript für „Hangover 2“ gearbeitet hatte. Mit seiner Firma Green Hat Films hat Phillips den Film auch produziert, zusammen mit Dan Goldberg. Thomas Tull, Scott Budnick, Chris Bender und J.C. Spink waren die ausführenden Produzenten.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

5

JUNI AKTION VOM 1. JUNI 2013 BIS 15. JUNI 2013 ERHÄLT JEDER KUNDE

Inh. Manuela Peifer

L

L

Denn Manuela`s Frisurenzauber wird 12 Jahre!!!

Ha

st zu du l da ar ust nn bei be ru ten i u f a , ns n!

L

%L %L 12 % Rabatt % % L L L

55424 Münster-Sarmsheim . Rheinstraße 84a Telefon (06721) 49 59 69 www.manuelas-frisurenzauber.de

VOM 17.06.2013-29.06.2013 erhält jeder eine kostenlose Kopfmassage!!!

Vielen Dank für Eure Treue!! Eure Manu + Team

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen/vermieten?! Wir suchen für unsere Bestandskunden: • Einfamilienhäuser • Eigentumswohnungen • Mehrfamilienhäuser • Abriss- und Sanierungsobjekte • Grundstücke Unser Know-How und die Kontakte zu Architekten, Ingenieuren und Handwerkern sind für die Bewertung Ihrer Immobilie bzw. einer marktgerechten Kaufpreisbestimmung von großem Vorteil. Aufgrund unserer Erfahrung können wir Kaufinteressenten bei Fragen bezüglich Umbau- und Sanierungsarbeiten kompetent beraten und realistische Aussagen zu den Kosten dieser Maßnahmen treffen. Somit kann der Kunde die Gesamtinvestition besser kalkulieren und ihm wird die Angst vor einer Kostenexplosion genommen.

Unsere Tätigkeit endet nicht mit dem Nennen von Interessenten: Von der ersten Besichtigung, den weiteren Verhandlungen mit potentiellen Interessenten, über die Vorbereitung des notariellen Kaufvertrags und dem Vereinbaren und Koordinieren des Beurkundungstermins bis zur Begleitung zum Notar und der Übergabe Ihrer Immobilie an den Käufer stehen wir Ihnen stets beratend und kompetent zur Seite.

Wir verkaufen/vermieten Ihre Immobilie. Ihr Ansprechpartner Jens Dahlhaus Immobilienkaufmann

Ihr kompetenter Immobilienpartner vor Ort

Flexibilität und Kundennähe sind für uns genauso selbstverständlich wie eine persönliche und individuelle Betreuung.

Telefon: 0 67 21 - 491 98 47 - www.rickel-immo.de


6 Neue Binger Zeitung

Kultur

KW 22 - 29. Mai 2013

Mobiles Liedkabarett MTS Makaber, taktlos und lustig auf der Binger Bühne Bingen (red). Am Freitag, 31. Mai, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), gastiert das Musikkabarett MTS auf der Binger Bühne. Im November 1973 gründeten in Ostberlin Freunde des burlesken Bänkelgesangs das mobile Liedkabarett MTS und eroberten mit Mut, Tatendrang und Schönheit schnell die Herzen all jener, die Spaß am Zuhören haben. Heute stehen auf der Bühne inzwischen nicht mehr ganz so jugendliche Herren mit dementsprechenden Konfektionsgrößen und Frisuren, aber mit immer noch demselben Spaß an der Sache. Es ist kaum zu glauben, dass 2013 MTS nun schon seit vierzig Jahren durch die Lande zieht. Nach wie jedoch makaber, taktlos aber sauber und machen sich immer noch vor allem über sich selbst lustig: Musiker Frank Sültemeyer, Trommler Mike Schafmeier und Sänger Thomas Schmitt. Mit einer ausgewogenen Mischung aus neuen und alten Liedern sowie mit Sketchen und Limericks möchte die reife Boygroup das Jubiläum gemeinsam mit ihrem Publikum feiern. Karten gibt es für 12 €, ermäßigt 10 €, Schüler und Studenten zahlen 6 € bei Bücher Schweikhard und www.bingerbuehne.de.  Foto: Veranstalter

Die Jazzinitiative präsentiert: Grand Sheiks Eine kongeniale Frank Zappa Tribute Band Bingen (red). Am Freitag, 7. Juni, 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) spielen die Grand Sheiks die Musik von Frank Zappa im Jazzkeller der Binger Bühne, Martinstraße 3. Hervorgegangen aus der fast 20 Jahre agierenden Band Sheik Yerbouti spielen nun die Grand Sheiks ihre Interpretationen von Zappas Werken. Ihre ganz individuelle Mischung aus druckvollen Jazzrocknummern, Zappas Songs, ausgefeilter Rhythmik, eigenen Arrangements und der Zappatypischen Spielfreude überzeugt Insider wie Neulinge gleichermaßen. Tickets gibt es für 12 €, ermäßigt 10 € und für junge Menschen bis 27 Jahre für 6 €. Ticketreservierung: jazz@bingerbuehne.de.   Foto: Veranstalter

Mozarts bester Freund Konzert in der Rochuskapelle Bingen (red). Am Sonntag, 23. Juni, 16 Uhr, findet in der Rochuskapelle ein Konzert des Mainzer Kammerorchesters statt. Das Programm steht unter dem Motto „Mozarts bester Freund“. Es handelt sich um Graf Hatzfeld, einem virtuosen Geiger, der mit Mozart gleichaltrig war, jedoch vier Jahre vor ihm gestorben ist. Die Arie „Non temer amato bene“ für Sopran und großem Violinsolo hat er für ihn komponiert. Die Solisten des Konzertes sind Annika Gerhards (Sopran), Susanne Stoodt (Violine), Wolfram und Daniel Geiss, (Violoncelli) und Renate Kehr (Flöte). Neben Mozart kommen Werke von Vivaldi, Schubert, Bruch und Komitas zu Gehör. Weitere Infos und Kartenbestellung (29 Euro) unter Tel. 06131-2506087 oder mkammerorchester@t-online.de. 

Foto: Veranstalter


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

7

Rochusallee 16 ∙ Bingen ∙ Berlinstr. 64 ∙ 06721/1596484 ∙ E-Mail: keitel.dr@t-online.de Anspruchsvoll und groĂ&#x;zĂźgig! Exklusives Reihenhaus mit unverbaubarem Rheinblick in Bingen Rochusberg!

Wohnresidenz „Im Kirschgarten“ in Bingen-BĂźdesheim Mit hochwertigen Ausstattungsdetails und einem groĂ&#x;zĂźgigen Raumangebot präsentiert sich dieses attraktive Reihenmittelhaus in Topzustand in beliebter Lage am Rochusberg. 8-Zi, ca. 217 m² Wohnfl., hochwertige EBK, moderner Kamin, Parkettboden, 3 mod. Bäder, G-WC, Sauna, Whirlpool, Dachterrasse mit Traumblick etc. GrundstĂźcksgr.: 411 m²,

KP: ₏ 448.000.– incl. Garage + 2 Stellplätze

Wir suchen fĂźr unsere vorgemerkten Kunden mit konkreten ImmobilienwĂźnschen folgende Objekte: FĂźr eine UnternehmerpersĂśnlichkeit stilvolle Villa/Einfamilienhaus oder BaugrundstĂźck in Bingen am Rochusberg oder ElisenhĂśhe. Ehemaliger Verkaufsdirektor mĂśchte groĂ&#x;z. 4 bis 5- Zi.-Eigentumswohnung mit Rheinblick, Terrasse und Garage in Bingen Stadt. Als Zweitwohnung in Bingen/Weiler/Waldalgesheim wĂźnscht solventes Ehepaar helle 3-Zi.-Eigentumswohnung mit Balkon und Garage, Aufzug oder 1. OG.

WIR bewerten und verkaufen Ihre Immobilie kostenfrei fĂźr SIE

Fantastisches Architektenhaus mit einzigartigem RaumgefĂźhl in ruhiger Lage von Bingen-BĂźdesheim

... rufen Sie unsere Geschäftsfßhrerin, Frau Monika Th. Ertel, an!

Absolut neuwertiges und mit viel Liebe zum Detail ausgestattetes Wohndomizil, das durch seine exzellente Innenausstattung hÜchsten Wohnansprßchen gerecht wird. Ca. 280 m² Wohnfl., 8 Zi., 3 geschmackvolle Bäder, G-WC, Granit- und HolzbÜden, mod. Kamin, hochw. Schrankeinbauten, exkl. offener Kßchenbereich, Sauna, TopFitnessräume, gepflegter Sßdgarten etc. Grundstßcksgr.: 779 m²,

Zur weiteren Ergänzung unseres Angebotes suchen wir ständig Einfamilienhäuser, evtl. mit ELW, in Bingen oder Vororten. 1-2 Familienhäuser und Mehrfamilienhäuser in Bingen/Ingelheim/Umfeld Gerne nennen wir Ihnen unverbindlich den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

KP: ₏ 565.000.– incl.Doppelgarage

DurchblutungsstĂśrungen und deren Folgen Ă„rztliche Eigenblut-Behandlung mit medizinischem Sauerstoff.

 06721- 46339

Dr. Budi ¡ Bßdesheim

www.hammer-heimtex.de www.hammer-heimtex.de

Immer

schärfste Preise!

Strukturstore mit farbigen Streifen, 100% Polyester, ca. 180 cm hoch.

15.-

8.99 lfm

ca. 260 cm hoch 99

19.- 11.

lfm

IDEAL FĂœR DEN SOMMER! % JETZT 46 SPAREN! Auch in den GrĂśĂ&#x;en 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

Leichter Dekostoff, 100% Polyester, ca. 148 cm breit.

9.

7.99

99

lfm

% JETZT 43 SPAREN!

StĂźck

Kissen mit Biese und ReiĂ&#x;verschluss, 100% Polyester, ca. 45x45 cm.

Einkaufen

– Punkten – ssieren! Prämien kutaschlandCard.

29.95

15.99

Microfaser-Light-Steppbett, FĂźllung: 100% Polyester, waschbar, fĂźr Allergiker geeignet, ca. 135x200 cm.

        

Mit De

55545 Bad Kreuznach

13

-AINZER3TRA”Es4EL

de hlandcard.

www.deutsc

-O &R 5HRs3A  Uhr 13

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG SĂźd-West, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS22a_13

16.99

14.-


8 Neue Binger Zeitung

Termine bingen

Cardio Tennis

Aktuell

Spielsachenbasar

Fällt aus Der Spielsachenbasar des katholischen Kindergartens in Büdesheim am Samstag, 1. Juni, 19.30 bis 21.30 Uhr im Pfarrzentrum findet leider nicht statt.

Termine

Recht interessant

bingen

Tipps von Rechtsanwalt Ulrich Schumacher

Schnuppertraining Am Donnerstag, 30. Mai, 10 Uhr, wird Cardio Tennis erneut zum Schnuppern angeboten. Jeder der Lust und Laune hat, ein paar Tennisschuhe besitzt, kann das neue Fitnessworkout auf der Anlage des TC Grün-Weiß (Rochusberg), ausprobieren. Für das leibliche Wohl sorgt die Gaststätte Bingium. Weitere Infos bei Günter Lange, Tel. 06721-14256, Christine Gerbershagen, Tel. -153436 sowie unter: www.tc-gruenweiss-bingen.de und www. dtb-cardiotennis.de.

KW 22 - 29. Mai 2013

Rechtsanwalt Ulrich Schumacher Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Sie erscheinen am Montag an Ihrer Arbeitsstelle und Ihr Vorgesetzter eröffnet Ihnen, dass das Arbeitsverhältnis gekündigt sei. Weitere Erklärungen bekommen Sie nicht. Ist der Arbeitsvertrag wirksam gekündigt? Nein, das ist er nicht! Zum einen bedürfen Willenserklärungen, mit denen ein Arbeitsverhältnis aufgelöst wer-

den soll, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; § 623 BGB. Eine Kündigungserklärung, die Ihnen nur mündlich übermittelt wird, ist damit nicht ausreichend. Auch eine EMail mit einer Kündigungserklärung (elektronische Form) genügt grundsätzlich nicht. Selbst wenn Ihnen eine schriftliche Kündigungserklärung übermittelt worden wäre, wäre die Kündigung im obigen Beispielsfall nicht wirksam. In einer jüngeren Entscheidung hat das Arbeitsgericht Leipzig (AZ: 2 Ca 3972/12) darauf hingewiesen, dass Kündigungserklärungen nicht nur schriftlich abgefasst sein, sondern auch eindeutig sein müssen. Im dort entschiedenen Fall wurde etwa 100 Arbeitnehmern eines Unternehmens schriftlich gekündigt. Allerdings wurde diesen Arbeitnehmern im Kündigungsschreiben nicht mitgeteilt, zu welchem Zeitpunkt die Kündigung wirksam werden sollte, also

Park am Mäuseturm wann die Mitarbeiter ihren Job verlieren sollten. Das Arbeitsgericht Leipzig hielt daher die Kündigungen für zu unbestimmt und damit für unwirksam. Zur Begründung führte das Arbeitsgericht Leipzig aus, dass es nicht Aufgabe des Arbeitnehmers sein kann, darüber Überlegungen anzustellen, wann sein Arbeitsverhältnis aufgelöst werden wird. Ob es Möglichkeiten für den Arbeitgeber gibt, eine einmal erklärte Kündigung im Hinblick auf den Beendigungszeitpunkt des Arbeitsverhältnisses zu präzisieren, wird durch die Berufungs- und ggf. die Revisionsinstanz geklärt werden müssen. Jedenfalls ist klar, dass Kündigungen angreifbar sind, wenn es ihnen nicht nur an der Schriftform, sondern auch an der nötigen Bestimmtheit mangelt. Um Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden ist es ratsam, sich fachkundige Hilfe zu nehmen.

Basilikagemeinde

Gottesdienst Zum nächstem sinnenbetonten Gottesdienst zu nächtlicher Stunde lädt die Basilikagemeinde St. Martin am Sonntag, 2. Juni, 21 Uhr, in die Kapuzinerkirche St. Laurentius ein. Weitere Termine: 21. September und 1. Dezember, jeweils 21 Uhr.

Bingerbrück

WittelsbacherFahrt

Der Sieger steht fest Schönste fastnachtliche Schaufensterdekoration ausgezeichnet Bingen (red). In der vergangenen Fastnachtssession hatte die Karnevalsgesellschaft „Schwarze Elf“ alle Geschäftsinhaber der Innenstadt aufgerufen, die Schaufenster während der Fastnachtszeit entsprechend der sogenannten „Fünften Jahreszeit“ zu gestalten. Erfreulich viele sind

diesem Aufruf gefolgt und haben sich an dieser Aktion beteiligt. Als Sieger wurde vom Vorstand das Schaufenster der Toto, Lotto, SKL – Glücksstube am Kreisel, Gertrud Mundt-Seifried ermittelt. In einer kleinen Feierstunde überreichten der erste Vorsitzende und Sitzungspräsident Wolfgang

Heinz und Vorstandsmitglied Johannes Tonollo der Siegerin die Urkunde für die schönste fastnachtliche Schaufensterdekoration. Neben der Urkunde freute sich die Gewinnerin über ein Gläserset mit dem Vereinsemblem, ein Wein- und Buchpräsent und natürlich den Sessionsorden.

Im Rahmen des großen Wittelsbacher-Jubiläums führt am Samstag, 1. Juni, um 13 Uhr eine Fahrt der ev. Kirchengemeinde Bingerbrück nach Heidelberg und Schwetzingen. In Heidelberg erwartet die Teilnehmer eine ausführliche Stadt- und Schlossführung. In Schwetzingen schließlich ein außergewöhnliches Konzert im 1753 eröffneten frühklassizistischen Schlosstheater. Hierzu wurden 50 Karten reserviert. Anmeldung: Pfarrer Wolfgang Lermen, Tel. 0163-1700800.

www.neue-binger-zeitung.de

Am Sonntag, 2. Juni, 15 Uhr, findet am Kirchenpavillon im Park am Mäuseturm wieder der regionale Gottesdienst der rheinischen NaheschieneGemeinden Bretzenheim, Langenlonsheim, Laubenheim, Münster-Sarmsheim und Bingerbrück statt. Die musikalische Ausgestaltung übernimmt der Chor Chorioso unter der Leitung von Thomas Horbach. Ein Bus startet um 14 Uhr in Bretzenheim und hält dann im 10-Minuten-Takt an den genannten Orten. Kostenbeitrag 1,50 € für eine Strecke. Anmeldung bitte unter Tel. 0163-1700800.

Das Schwein von Gaza

Im KiKuBi Am Dienstag, 4. und Mittwoch, 5. Juni, jeweils um 20.15 Uhr, zeigt KiKuBi die herzerfrischende Komödie „Das Schwein von Gaza“. Am Mittwoch zusätzlich um 17.15 Uhr. Der Film gewann den französischen Filmpreis „César“ 2012 als bester Debütfilm. Regisseur Sylvain Estibal gelingt es mit seinem befreienden Humor und einem „Schwein im Schafspelz“ manche nicht überwindbar erscheinende Hürde zu sprengen.

Heimatverein

Vortrag Am Donnerstag, 6. Juni, 19.30 Uhr, findet im Hildegardishof in Büdesheim ein Heimatabend mit dem Thema „Der Rhein, mal ganz anders“ statt. Joachim Krowas erzählt Interessantes, Kurioses und nicht Alltägliches über den Rhein. Dabei geht es um einen der schönsten Flussabschnitte, den so genannten „Inselrhein“ (zwischen Mainz und Bingen) mit seinen Auen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Eintritt frei.

Stammtisch

BKV

Wir für Sie Tel. 06721 91 92 0

Gottesdienst

Johannes Tonollo, Wolfgang Heinz mit Gertrud Mundt-Seifried, die in der Fastnachtszeit ihr Schaufenster am schönsten dekoriert hatte.  Foto: privat

Der Stammtisch des BKV trifft sich am Donnerstag, 6. Juni, 19.33 Uhr, im Ristorante eXtra Classico, Am Rupertsberg 5, in Bingerbrück.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

Soll das Grillen köstlich sein, muss Fleisch und Wurst von Petry sein!

55218 Ingelheim Binger Straße 71 Tel. (06132) 79 94 40

Reitcamp in den Sommerferien Auf dem Burghof in Münster-Sarmsheim vom 19. bis 21.7. 3 Tage Zelten, Reiten, Nachtwanderung, Grillen + Lagerfeuer, Wasserspiele u.v.m. Für Kinder ab 8 Jahren 119,- € inkl. Reitstunden, Verpflegung, Betreuung u. Material. Jennifer Götz-Klug, Hippolini-Lehrkraft 0176-202 38 970, j.goetz-klug@t-online.de Tamara Stötzel, Sozialassistentin u. Erzieherin i.A.

30. MAI - 02. JUNI 2013

ALL BIKERS ARE WELCOME!

s Stefanie Heinzmann s The Sweet s Live Music on 3 Stages s Harley-Davidson s Guided Tours s Parade s Ride in Bike Show s Chapter Challenge s Magic Music Fireworks

s Bike-Segnung www.magic-bike-ruedesheim.de Buddies and Bikes e.V. Rheinstrasse 3, 65385 Rüdesheim am Rhein, Germany

€ 100 g ................................ –,79 € 100 g ................................ –,89 € 100 g ................................ –,99 € 100 g ................................ –,79 € 100 g ................................ –,99 € 100 g ................................ –,69 € 100 g ................................. 1,09

Impressum Die „Neue Binger Zeitung“ erscheint wöchentlich zum Mittwoch in einer Auflage von 37.380 Exemplaren. Verlag: i & w Verlags GmbH, Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Keppsmühlstr. 5, 55411 Bingen, Telefon 06721-9192-0, (zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen) Fax 06721-9192-17, E-Mail: info@neue-binger-zeitung.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 01.01.2012 Redaktionell verantwortlich: Gabi Gsell Verantwortlich für den Anzeigenteil: Bernadette Schier Layout: MBR Marketing & PR, Bingen-Büdesheim Druck: Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2, 65428 Rüsselsheim.

Magic Bike Rüdesheim

Riesenbratwurst* mit Brötchen

2,10 €

*mit Phosphat

Metzgerei Petry 55411 Büdesheim Saarlandstraße 101 Tel. (06721) 4 11 33

Am toom Baumarkt

gültig vom 01. 06. bis 14. 06. 2013

Schweineschnitzel aus der Oberschale, mager und zart Schweinemett pikant gewürzt Hausm. Bratwurst herzhaft gewürzt Schwenksteaks mit Zwiebeln eingelegt Grillbratwurst* mittelgrob gebrüht Kräuterbratwurst im zarten Saitling Bauchscheiben grillfertig mariniert

9

Gutsausschank

„Zur alten Mühle“ Mittwoch - Samstag von 16:30- 23:30 Uhr Sonn- & Feiertag von 11:00 - 23:30 Uhr

Landfrische Hähnchen · Frisch gebratene Forelle Hacksteaks · So. 3 Gang Menü Die Terrasse ist geöffnet.

Haus der besten Schoppen!

Bei Roland und Iva · Mühlgasse 4 · 55576 Welgesheim telefon 06701-7541· Mobil: 0160-96950033

Wir für Sie:

anzeigen@neue-binger-zeitung.de Tel. 06721/9192-0 · Fax 06721/9192-17

- Anzeige -

Café Hotel Römerhof Ihr Cafe´ in Bingerbrück

- Anzeige -

4 Tage Harley Party und Rheinromantik Am langen Fronleichnam Wochenende, vom 30. Mai bis 2. Juni, bebt im sonst so beschaulichen Rheintal der Asphalt. Zum 12. Mal veranstaltet der Verein „Buddies & Bikes e.V.“ die MAGIC BIKE RÜDESHEIM um mit Tausenden Bikern aus aller Welt eine Harley-Davidson Party zu feiern. Auf dem Eventgelände in der Rüdesheimer Altstadt gibt es auf drei Bühnen ein Musikprogramm der Superlative. Über ein Dutzend Top Bands spielen Rock n ´ Roll, Rock, Pop, Blues, Country & Western - für jeden Musikgeschmack wird der passende Sound geboten. Am Donnerstagabend steht die Pop&Soul Sängerin Stefanie Heinzmann mit

Band auf der großen Bühne. Am Freitag freuen sich die Biker über den Auftritt der legendären Kultband „The Sweet“. Auch dabei: Jessy Martens, Mallet, Memo Gonzales & the Bluescasters, Krüger Rockt!, The New Roses, Beat Box, Bloody Fingers, Sgt. Wilson Army Show u.v.m. Aber auch das Motorradprogramm der MAGIC BIKE RÜDESHEIM hat es in sich. Bereits am Donnerstag startet ab Rüdesheim-Assmannshausen die geführte UNESCO Welterbe Rundfahrt durch das Rheintal. Am Freitag präsentiert der offizielle Harley-Davidson Stuntfahrer Rainer Schwarz auf der gesperrten B 42 eine atemberaubende Mo-

torrad Stunt Show. Ab dann gehört die Bundesstraße bis Sonntag nur noch den Bikern. Samstags startet aus Assmannshausen die gigantische Parade aus blitzendem amerikanischem Chrom, die vor begeisterten Zuschauern durch alle Ortschaften des Rheingaus bis nach Eltville und zurück nach Rüdesheim führt. Kommen auch Sie und freuen Sie sich auf musikalische Leckerbissen, ein tolles Rahmenprogramm mit kostenlosen Harley-Davidson und Buell Probefahrten, geführte Ausfahrten, TradeStands, Motorradsegnung, ein phantastisches Musikfeuerwerk und viele andere Highlights! www.magicbike-ruedesheim.de

Jetzt ist es soweit, künftig gibt es neben dem Hotel Römerhof, Am Rupertsberg 10, in Bingerbrück auch ein gemütliches Café. Der große Saal des Hauses wurde am 20. Mai eingeweiht. Täglich von 11 bis 18 Uhr werden Sie von Hotelier, Michael Madden und seinem Team mit köstlichen Kaffeespezialitäten und verschiedenen selbstgebackenen Kuchen verwöhnt. Von kalten Getränken bis hin zu warmen Speisen – wie zum Beispiel Flammkuchen in mehreren Varianten, hat der Gast eine

reichliche Auswahl an Möglichkeiten zu speisen, trinken und genießen. Eine große Auswahl an Pralinen erfreut die Schokoladenliebhaber. Viele Gäste, nebst Familie von Herrn Madden gratulierten ihm zu seinem gelungen und gemütlichen Café mit elegantem Ambiente.


10 Neue Binger Zeitung

Termine bingen

Hildegard-Forum

Aktuell

Fünf Fragen an: Helga Müller

Gruppensprecherin der Bingen-Ingelheimer Multiple-Sklerose Selbsthilfegruppe

Veranstaltungen Bis zum 24. Juni läuft im Hildegard-Forum auf dem Rochusberg die Ausstellung „Lebensfreude in Farbe“ der Künstlerin Inge Zumer, Bad Sobernheim. Beim Frauenfrühstück am Donnerstag, 6. Juni, 9 bis 11 Uhr, wird Hildegard Bachmann, Mainz, aus ihren Werken lesen. Am Samstag, 29. Juni, 11.30 Uhr, findet der jahreszeitliche Brunch mit dem Thema: „Die Rose – Königin der Blumen“ statt. Referentin ist Sabine Seith aus Bingen.

Bahnsozialwerk

Ausflug Die Stiftung Bahnsozialwerk (BSW) Ortsstelle Bingen fährt am Samstag, 8. Juni, nach Limburg. Im Programm ist eine eineinhalbstündige Stadtführung enthalten. Es sind noch einige Plätze frei. Auch Nicht-Eisenbahner und Nicht-Mitglieder können teilnehmen. Infos gibt es im Büro, dienstags und donnerstags von 9 bis 11.30 Uhr oder unter Tel. 06721490780 oder bei Friedhelm Praß, Tel. 06721-13815.

Feuerwehrfest

Zwei Tage Die Freiwillige Feuerwehr Dietersheim lädt für das Wochenende 1./2. Juni zum alljährlichen Sommerfest im Hof der Alten Schule (Nahestraße 29) ein. Beginn ist am Samstag um 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Ab 20 Uhr wird das DFB-Pokal Endspiel auf Leinwand übertragen. Am Sonntag geht es um 11 Uhr mit dem Frühschoppen los. Nachmittags wird es noch Kinderbelustigung sowie Kaffee und Kuchen geben. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

SPD

Versammlung Die Delegiertenversammlung des SPD-Stadtverbandes findet am Montag, 3. Juni, 19.30 Uhr, in der AWO-Tagesstätte, Kulturzentrum, statt. Berichte des abgelaufenen Jahres und der Ausblick für das laufende Kalenderjahr stehen im Mittelpunkt. Michael Hüttner, MdL, spricht zu aktuellen Themen der Landespolitik.

KW 22 - 29. Mai 2013

Bingen (gg). Weltweit sind rund 2,5 Millionen Menschen an Multiple-Sklerose (MS) erkrankt, in Deutschland sind es mehr als 130.000, in Rheinland-Pfalz 6.000. Es wird viel geforscht, aber sehr viele Fragen im Bezug auf MS sind noch offen. Fest steht, dass es eine Autoimmunerkrankung ist. Betroffen davon sind Gehirn und Rückenmark. MS ist die häufigste entzündliche Erkrankung des Nervensystems. Auch in unserer Region gibt es Betroffene, die sich regelmäßig in einer Selbsthilfegruppe treffen. Die NBZ hat im Vorfeld des fünften Welt-MS-Tages am heutigen Mittwoch, 29. Mai, mit der Sprecherin dieser Gruppe, Helga Müller, gesprochen. Wenn man die Diagnose „MS“ hört, dann denken viele sofort an ein Leben im Rollstuhl. Ist das zwangläufig so? Helga Müller: Nein, generell ist das nicht so. Nur circa 20 Prozent der Erkrankten sind irgendwann auf den Rollstuhl angewiesen.

Helga Müller: Es wäre schön, wenn die Öffentlichkeit sensibler reagieren würde und die angesprochenen unsichtbaren Symptome verstehen könnte. MS-Kranke sitzen nicht zwangsläufig im Rollstuhl, aber sie können nicht alles so schnell erledigen wie gesunde Menschen.

Mit welchen Schwierigkeiten im täglichen Leben hat ein Betroffener zu kämpfen? Helga Müller: Einerseits sind es die körperlichen Beschwerden wie Gehbehinderungen und schwere Beine. Alles ist von der jeweiligen Tagesform abhängig, die ständig wechseln kann. Man weiß nie, wie es einem in einer Stunde geht. Andererseits sind es die unsichtbaren Symptome, wie Schmerzen, die schnelle Ermüdung und Missempfindungen unter denen MSKranke leiden, diese werden von den Außenstehenden oftmals nicht wahrgenommen. Geht man mit einem Rollator langsam über eine Straße, wird das akzeptiert, geht man als MS-Kranker langsam, weil es nicht anders geht, wird man angehupt.

Wo kann man sich weiter informieren? Helga Müller: Der Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, DMSG hat beispielsweise viele gute Broschüren entwickelt, die hilfreich sind, das Internet mit seinen unzähligen Seiten zum Thema bietet ebenfalls viele Möglichkeiten. Auf der anderen Seite ist aber auch der persönliche Kontakt, wie ihn die Selbsthilfegruppen und die MS-Ansprechpartner in der Region bieten, sehr wichtig.

Welche Möglichkeiten der Hilfe wünschen Sie sich?

Welche Rolle spielt die Selbsthilfegruppe? Helga Müller: Sie bietet Kontakt unter Gleicherkrankten und deren Angehörigen und leistet gegenseitige Unterstützung in sozialrechtlichen und psychosozialen Bereichen. Gemeinsame Aktivitäten und regelmäßige Treffen bei denen kreativ gearbeitet wird,

es Gedächtnistraining und Vorträge zu verschiedenen Themen gibt, ergänzen das Angebot. Wichtig für uns ist es auch, besonders den Jüngeren, die die Diagnose MS haben, Mut zu machen, die Erkrankung zu akzeptieren und mit ihren Begleitumständen leben zu lernen.

Erwachsenenbildung

Besichtigung Das Thema „Neue Energien“ führt die Erwachsenenbildung der Pfarreien St. Pankratius und St. Bonifatius Gaulsheim sowie Hl. Dreikönige Kempten in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Rheinhessen am Freitag, 7. Juni, nach Wörrstadt zur Firma juwi. Treffen ist um 15 Uhr auf dem Marktplatz in Gaulsheim; die Anreise erfolgt in PKW-Fahrgemeinschaften. Die Besichtigung des Windund Solarparks beinhaltet einen Fußmarsch von circa 30 Minuten. Bitte gegebenenfalls an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken. Kosten: 2 € plus 2 € Fahrtkostenanteil. Anmeldung bitte bis spätestens 4. Juni bei Elisabeth Specht, Tel. 06721-15045 oder Klaus und Christel Völker, Tel. 06721-16699.

Federfrisch Anlässlich des Welt-MS-Tages, der in diesem Jahr unter den Thema „Die Zukunft gestalten – Perspektiven für junge Menschen mit MS“ lädt die Mainz-Binger Selbsthilfegruppe für Samstag, 1. Juni, 15 Uhr, zum Vortrag „MS und Bewegung – Sport und alternativen Therapien“ von Meditationslehrer, Physio- und Shiatsutherapeut Marco Gumbrich, ein. Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus der evangelischen Johannneskirche, Kurfürstenstraße 9. Dort finden auch die regelmäßigen Treffen der Selbsthilfegruppe an jedem vierten Donnerstag im Monat um 17.30 Uhr statt. Weitere Informationen gibt Helga Müller, Tel. 06721-43358.

Gedenkgottesdienst des Malteser Hospizdienstes Angehörigen der Verstorbenen, aber auch die Ehrenamtlichen, die ihren Dienst am Nächsten verrichtet haben. In seinem liturgischen Gruß bekundete der evangelische Pfarrer Christoph Hüther (Waldalgesheim), dass die Christen darauf vertrauen, dass „die Menschen, um die wir trauern, geborgen sind in der Liebe Gottes und mit dem auferstandenen Jesus Christus bei Gott leben“. Pastoralreferent Ema-

bingen

Literatur

Von Gott getragen Bingen (red). „Von Gott getragen“ war das Motto für den diesjährigen Gedenkgottesdienst des Malteser Hospizdienst St. Hildegard. Gedacht wurde dabei den Menschen, die im Laufe des vergangenen Jahres ihr „irdisches Leben“ vollendet haben und die vom Malteser Hospizdienst in ihrer letzten Phase des Lebens begleitet worden waren. Barbara Schoppmann vom Malteser Hospizdienst begrüßte die

Termine

nuel Straszewski erinnerte in seiner Predigt an das Osterfest, das die Christen unlängst feierten. Im Gedenken an die Verstorbenen wurden anschließend Kerzen entzündet. Liliane Ackermann, Andrea Karsch und Ursula Bohmeier-Brandt begleiteten den Gottesdienst musikalisch. Im Anschluss lud der Malteser Hospizdienst die Trauernden zu einem Gedankenaustausch und Imbiss in das Hospiz ein.

Am Freitag, 7. Juni, 20 Uhr, bietet die Veranstaltung „federfrisch“ Interessierten die Möglichkeit selbstverfasste und unveröffentlichte Texte im Ida-Dehmel-Saal (Freidhof 11) vorzulesen. Zwischen 19 und 19.45 Uhr können sich die Leser in die ausgelegte Liste eintragen. Es stehen zehn Minuten Lesezeit für jeden zur Verfügung. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt zwölf Personen. Der Eintritt ist kostenlos. Zuhörer sind herzlich willkommen.

Gesprächskreis

Fällt aus Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige am Montag, 3. Juni entfällt, dafür findet am 10. Juni, 17.30 bis 19 Uhr, im Stift St. Martin, Mainzer Straße 25, für alle Interessierte ein Infoabend zum Thema „ Was Sie schon immer über Hospiz wissen wollten“ statt. Referentin ist Liliane Ackermann vom Malteser Hospizdienst.

Wir für Sie Tel. 06721 91 92 0

www.neue-binger-zeitung.de


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

Herzlich Willkommen

Elektroinstallation aller Art

bei

Unsere Mutti und Oma Barbara

Hausgeräte Kundendienst Nachtspeicherheizungen Klingel- und Türsprechanlagen

Tobias Wolf

Elektrotechnikermeister

SAT- und BK- Anlagen

wird am 31. Mai

Beleuchtung

Mobil 0175 5 94 56 84

Exclusive Friseurdienstleistungen – ein Luxus, den Sie sich leisten können. Haarverdichtung, Haarverlängerung

Wir sind für Sie da – mit und ohne Termin! Ingelheim · Grundstraße 2 Tel.: 0 61 32 / 43 47 47

9 mal 10!

Telefon 06767 9 15 12 58 Fax

06707 9 15 97 93

Mail Info@wolfelektro.de

Es gratulieren Dir Deine Kinder, Schwiegerkinder, Enkel und Claudia

55452 Guldental Pfarriusstraße 10

Familienfest?

mit

Waldalgesheim · Rattener Str. 12 Tel.: 0 67 21 / 30 95 95

11

...wir haben die richtige anzeige für Sie Unsere Mustermappe, mit zahlreichen Ideen für Ihre persönliche Anzeige, liegt für Sie bereit.

Fa m i l i e n a n z e i g e n Wir Kinder in Gottes Garten Für die vielen Glückwünsche und Geschenke sagen wir auch im Namen unserer Eltern -

DanKe Jule Autenheimer Samantha Cook Leon Jäger Bastian König Jan Laubenheimer Leon Schäfer Marian Schuhmann Johannes Wirtz

Emma Bösing Isabel Heinen Vanessa Karsten Denise Laubenheimer Finn Schäfer Marcel Schäfer Lena Sperling

Die Kommunionkinder aus Ockenheim, im Mai 2013

Das Wunderbarste an den dass sie manchmWaul nwdierrkn ist, lich gescheh

Lenja

en.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Johanneskirche, Bingen

sagen Dankeschön

15.05.2013 – 23:43 Uhr 3080 g – 49 cm

& Wir freuen uns riesig: Markus

Diana Sperling, geb. Wolf

Danke

Bingen, Waldstr. 40, im Mai

2013

Herlichen Dank sagen wir wir allen, die uns mit Glückwünschen und Geschenken zu unserer

Konfirmation

eine große Freude bereitet haben.

Marvin Reißner Jessica Zuck

Für alle guten Wünsche und Geschenke anlässlich unserer Konfirmation am 5. Mai 2013 wollen wir uns ganz herzlich bei Ihnen und Euch bedanken: Von links: Vikarin Sabine Uhl, Lisa Rothenbach, Pfarrer Olliver Zobel, Marc Baltes, Raja Menk, Lukas Hahn, Franka Neumann, Alexander Stahl, Simon Seltenreich, Miguel Miokowski, Paul Lange, Janis Engelmann (Mitarbeiter), Sarah Krämer, Maurin Butz (Mitarbeiterin), Delia Mönch, Jenni Metzger (Mitarbeiterin), Heiko Knoob, Denis Winter, Ina Brotzek (Mitarbeiterin), Moritz Greiner, Dominique Fleischhauer, Steffen Weik, Jan Mildeberger, Vanessa Metzger und Theresa Kroll


12 Neue Binger Zeitung

Termine bingen

Hildegardgesellschaft

Vereinsabend Am Freitag, 7. Juni, 19 Uhr, findet im Rupertsberger Gewölbe, Am Rupertsberg 16, in Bingerbrück ein offener Vereinsabend der Rupertsberger Hildegardgesellschaft e.V. statt. Alle Vereinsmitglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgt eine VereinsfamilienKäseplatte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuell

KW 22 - 29. Mai 2013

Rundgefragt

Thema heute: Was bedeutet Ihnen Literatur? Bingen (gg). Warum lesen? Es gibt ja den Fernseher und den PC. Warum sich mit Literatur beschäftigen, wenn es „sooooooo“ viele andere interessante Dinge gibt?

Doch das „Literaturschiff“ der Volkshochschule, das in diesem Jahr bereits zum 16. Mal, immer am Freitag nach Pfingsten ablegt, um mit bekannte Autoren und

rund 400 Literaturfreunden durch das Mittelrheintal zu gleiten, erfreut sich noch immer großer Beliebtheit. Bevor die „Rhenus“ mit Kurs zur Loreley den Anker

hob, haben wir mit den Autoren, dem Moderator des Abends und dem Leiter der VHS gesprochen und sie gefragt, was ihnen Literatur bedeutet:

Daniela Dröscher, in München geboren, in Rheinland-Pfalz aufgewachsen und nun in Berlin lebend, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie: „Ich habe als Kind schon gerne und viel gelesen. Es fasziniert mich, wie aus schwarz-weiß gedruckten Worten im Kopf plastische Welten entstehen. Es ist ein großer Zauber, sich so in fremden Welten zu bewegen.“

Raumenergie

Vortrag Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens tagt der Deutsche Freiwirtschaftsbund am Samstag, 15. Juni, in Bingen. Der renommierte Ökonom Prof. Dr. Dr. Dr. h.c Josef Gruber wird um 17 Uhr im Kulturzentrum, Freidhof 11, einen Vortrag zum Thema „Raumenergie – Die vorteilhafteste erneuerbare Energie“ halten. Eintritt frei.

Adolf Muschg, Zürich, war Professor für deutsche Sprache und Literatur an der ETH Zürich und Präsident der Akademie der Künste in Berlin sowie glühender Stefan George Verehrer: „Literatur ist alles für mich, es ist meine Art zu leben. Kafka hat gesagt: ,Ich muss mich in Literatur verwandeln’ – auf diesem Weg bin ich jetzt.“

Geheimnisvolles Bingen

Führung Die Erwachsenenbildung der Drei-Königs-Pfarrei Kempten in Kooperation mit EWB Gaulsheim lädt ein zur Führung durch das geheimnisvolle, weniger bekannte Bingen am Sonntag, 16. Juni, 14 Uhr am Heiligenhäuschen oder für auswärtige Gäste um 14.30 Uhr am alten Kran gegenüber dem Stadtbahnhof. Außerhalb der Touristenpfade führt der „Amtmann Bernhard von Breidenbach“ beginnend mit Kran über Löhrturm, Freidhof und Burg Klopp zur Drususbrückenkapelle. Dauer circa drei Stunden. Teilnehmergebühr 8,50 €, Kinder 5 €, inklusive Getränke und Häppchen. Am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit des gemeinsamen Ausklangs. Anmeldungen bitte bei Klaus Völker, Tel. 06721-16699 oder Elisabeth Specht, Tel. 06721-15045.

Stefan Nink, MA in Politikwissenschaft, Publizistik, Mittlere und Neuere Geschichte, Mainz: „Ich verschlinge alles, was mir in die Hände kommt, das gedruckte Buch und auch die Buchhandlungen vor Ort sind mir wichtig. Wer gut schreiben will, muss selbst viel lesen.“

Walter Eichmann, Bingen, Studiendirektor a. D., ehemaliger VHS-Vorsitzender, gemeinsam mit Heinz Amann Mitbegründer und Moderator des „Literaturschiffs“: „Literatur erhält die Lebendigkeit der Sprache. Die Sprache als Kunst zwingt zur Nachdenklichkeit. Als Deutschlehrer des alten Schlags bin ich vorbelastet. Literatur – lesen und schreiben, das ist meine große Leidenschaft.“

René Nohr, Mainz, Leiter der Binger Volkshochschule: „Bildung ist Literatur und Literatur ist Bildung. Für mich ist Literatur ein Abbild der Wirklichkeit – der realen oder der fiktiven.“

Wir für Sie Tel. 06721 91 92 0

www.neue-binger-zeitung.de


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



13

HAUSMESSE & JUBILÄUM Partner für Industrie und Handwerk

FEIERN SIE MIT UNS

130 Jahre

AM 07. JUNI 2013 VON 8.00 BIS 18.00 UHR UND AM 08. JUNI 2013 VON 8.00 BIS 15.00 UHR

NIKOLAUS OTTO STRAßE 10 BAD KREUZNACH

statt 5 jetz 9,90 € 3 t nur

keit und Tradition, sind die Maßstäbe, die sich C. A. Weber zur Unternehmensphilosophie gemacht hat. „Die Nummer 1 bei uns sind Sie!“ Das ist und bleibt der Slogan von C. A. Weber. Bei einem Blick auf das Leistungsportfolio von C. A. Weber, lässt sich Vorführungen, unschwer erkennen, dass das

Freuen Sie sich darauf:

BKS

Unternehmen die optimale Basis für eine Zusammenarbeit für die verschiedensten Branchen aus Handwerk und Industrie bietet. In der Historie begründet versorgt C. A. Weber den Metallbau, Schlossereien, aber auch den klassischen Stahlbau. Bei Toren und Türen ist C. A. Weber mittlerweile ein echtes Schwergewicht am regionalen Markt. In diesem Segment finden sich nicht nur gewerbliche, sondern auch eine Fülle von privaten Interessenten im Kundenstamm von C. A. Weber wieder. Als drittes stabiles Standbein stützt sich C. A. Weber auf Elektrowerkzeug und Handwerkzeug z.B. von Bosch, Makita, Metabo, Kränzle und v.a. Das gesamte Sortiment wird auf 900m² mit dem Ladenkonzept „Handwerkstadt“ präsentiert und erfreut hier jedes HandwerWorkshops und Vorträge kerherz.

Vorführungen, Workshops und Vorträge

08.06.

4,90

SofortGutschrift

Der Ökonom unter den Lichterzeugern heißt M5. Sie generiert viele Stunden lang ein gleißendes Licht von bis zu 108 Lumen* aus nur einer handelsüblichen und preisgünstigen AA-Batterie. Möglich wird dies durch die Microcontroller gesteuerte SmartLight Technology, die zudem die einzigartig benutzerfreundliche Bedienung ermöglicht.

!

Bad Kreuznach im Mai 2013. C. A. Weber feiert seinen 130. Geburtstag und nimmt dies zum Anlass, Sie zur bekannten und beliebten Hausmesse einzuladen. Das Besondere an der Hausmesse in diesem Jahr ist natürlich das Jubiläum. Werte wie Kontinuität, Verlässlich-

30 €

Zweibrüder Taschenlampe M5

C. A. Weber lädt zur Hausmesse ein

David Balzer, Michael Scheib, Martin Engler, Karl-Heinz Kull

ausschneiden:

Wie clever leuchten Sie?

!

130 Jahre C.A. Weber

beim Kauf von einem

BOSCH-Profi E-Werkzeug

im Wert ab 150,- € (gültig nur an den Messetagen) Sparen Sie bis zu 20 %

Von Profis für Profis:

Akku-Bohrschrauber GSR 18 V-LI mit drittem Akku

statt 36 jetzt 7,71 € nur

213,

0

0€ C.A. Weber - Hausmesse 2013 10mm Bohrfutter, 2-Gang, max. Drehmoment 60Nm Lieferumfang: 3 x 1,3 Ah Akkus, L-BOXX, Schnelllader AL 1820 CV C.A. Weber - Hausmesse 2013

Weber - Hausmesse 2013 C.A.C.A. Weber - Hausmesse 2013 Vortrag

9.30 Uhr

über "Selbstverriegelnde Panikschlösser-Neue Ausführun

C.A. Weber - Hausmesse 2013 Vorführungen, Workshops und Vorträge

Vorführungen, Workshops und Vorträge Vorführungen, Workshops und Vorträge BKS 08.06.

Panikschlösser-Neue Ausführung"Anwendungen mit dem M Workshop: Ideen, Tipps und praktische 9.30 Uhr Vortrag über "Selbstverriegelnde • Große Ausstellung Vorführungen, Workshops BKS und Vorträge 08.06. 9.30 Uhr Vortrag über „Selbstverriegelnde Mehr als nur ein Dreieckschleifer! stündlich Fein 07.06. Workshop: Ideen, Tipps und praktische Anwendungen mit dem Multimaster • HÖRMANN Ausstellungscenter im Haus Vortrag Panikschlösser-Neue Ausführung“ Mehr als nur ein Dreieckschleifer! stündlich über "Selbstverriegelnde Panikschlösser-Neue Ausführung" Fein 07.06. 9.30 BKS 08.06. 9.30 Uhr Vortrag "Selbstverriegelnde Panikschlösser-Neue Ausführung" BKS 08.06. Uhr Vortrag überüber "Selbstverriegelnde Panikschlösser-Neue Ausführung" BKS 08.06. 9.30 Uhr • Informationsstände • Vorträge abWorkshop: 9.00Ideen, Uhr Workshop: Ideen, Tipps und praktische mit dem M Ideen, Tipps und praktische Anwendungen mit dem Multimaster Fein 07.06. stündlich Workshop: Ideen, Tipps und praktische Workshop: und praktische Anwendungen dem Multimaster - - Anwendungen ab 9.00Workshop: Uhr Ideen, TippsTipps und praktische Anwendungen mitAnwendungen demmit Multimaster - dem Multimaster Workshop: Ideen, Tipps und praktische mit Mehr als nur ein Dreieckschleifer! stündlich Fein 07.06. 08.06. Mehr als nur ein Dreieckschleifer! ab 9.00 Uhr Anwendungen mit dem Multimaster stündlich Fein 07.06. Mehr als nur ein Dreieckschleifer! • Workshops - Frauen sind herzlich willkommen Mehr als nur ein Dreieckschleifer! . stündlich 08.06. Fein 07.06. Mehr als nur ein Dreieckschleifer! . 08.06. ab9.00 Workshop: - Mehr als nur einMultimaster Dreieckschleifer! ab 9.00 Uhr Workshop: Ideen, Tipps praktische Anwendungen mit dem Multimaster ab Uhr 9.00 Uhr • Pflanzendoktor, Hans-Willi Konrad bekannt aus dem Rundfunk Workshop: Ideen, Tipps und praktische Anwendungen mit demmit Ideen, Tipps undund praktische Anwendungen dem Multimaster - Mehr als nur ein Dreieckschleifer! 08.06. 11.30 15.00 Vortrag "Das Neuheitenprogramm" mit den Highlights: als nur ein15.00 Dreieckschleifer! . . . u.Mehr 08.06. Mehr als nur einüber Dreieckschleifer! 08.06. 11.30 u. Vortrag über "Das„Das Neuheitenprogramm" mit den Highlights: 07.06. Uhr 11.30 Vortrag über Neuheitenprogramm“ am Sa. 8.6. von 10 - 13 Uhr • Floristikausstellung Fischer Dübel Fischer Dübel Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonschwerlastanker 07.06. 11.30 u. 15.00 11.30 u. 15.00 Uhr mit den Highlights: Verbundmörtelfamilie, 11.30 u.u. 15.00 Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonsc Vortrag über "Das Neuheitenprogramm" mit den Highlights: Uhr Fischer Dübel 07.06. Vortrag über "Das Neuheitenprogramm" mit den Highlights: 15.00 Vortrag über "Das Neuheitenprogramm" mit den Highlights: • Speisen und Getränke • Tombola Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonschwerlastanker Gasbetonschwerlastanker Uhr Uhr Verbundmörtelfamilie, FischerDübel Dübel 07.06.08.06. Fischer 07.06. 11.00 Uhr Innengewindeschwerlastanker, Innengewindeschwerlastanker,

Fischer Dübel

Für jedes bestellteRüggeberg Tor Rüggeberg an beiden TagenRüggeberg Rüggeberg Rüggeberg erhalten Sie einen Handsender kostenlos! Steinel--Novus Novus Unter allen Tor- und HaustürSteinel Steinel - Novus Steinel - Novus C.A. Weber bestellern wird ein ProMaticC.A. Weber C.A. Weber C.A. Weber Torantrieb verlost! Steinel - Novus

C.A. Weber

07.06.

08.06.

08.06.

Uhr

Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Vortrag über "Das Neuheitenprogramm" mitGasbetonschwerlastanker den Highlights:

Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonschwerlastanker über Gasbetonschwerlastanker 11.00Vortrag Uhr "Das Neuheitenprogramm" mit den"Das Highlights: Vortrag über Neuheitenprogramm" mit den Highlights:

11.00 Uhr

Vortrag über "Das Neuheitenprogramm" Highlights: Vortrag über "Das Neuheitenprogramm" mitmit denden Highlights:

Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonschwerlastanker

Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonschwerlastanker 11.00 Uhr 10.00 08.06. 07.06. Vortrag "Der sichere Umgang mit Schleifmitteln." Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonsc Verbundmörtelfamilie, Innengewindeschwerlastanker, Gasbetonschwerlastanker 11.00 Uhr 11.00 Uhr 08.06. Rüggeberg 08.06. Uhr Vortrag „Der sichere Umgang Vortrag "Der sichere Umgang mit Schleifmitteln." Im Anschluss praktische Anwendung. 07.06. 10.00 Uhr Vortrag "Der sichere Umgang mit Schleifmitteln." 14.30 Uhr mit Schleifmitteln.“ Im Anschluss Vortrag "Der sichere Umgang mit Schleifmitteln." praktische Anwendung. 07.06. Uhr Im Anschluss Anschluss praktische Anwendung. Vortrag "Der Umgang mit Schleifmitteln." 07.06. 10.00 10.00 Uhr Im Im Anschluss praktische Anwendung. 07.06. 10.00 Uhr Vortrag "Der sichere Umgang mitsichere Schleifmitteln." praktische Anwendung. Vortrag "Der sichere Umgang mit Schleifmitteln." Im Anschluss praktische Anwendung. Im Anschluss praktische Anwendung. 07.06. 10.00 Uhr 14.30 Uhr Vortrag "Der sichere Umgang mit Schleifmitteln." Vortrag sichereAnwendung. Umgang mit Schleifmitteln." Anschluss"Der praktische 14.30 Uhr Im stündlich Steinel - Novus 08.06. Workshop: Vorführungen und praktische Anschluss praktische Anwendung. 14.30 Uhr Im Im Anschluss praktische Anwendung. 14.30 Uhr stündlich ab 8.30 Uhr Vortrag Anwendungen Heißluftfön, Tacker und "Der sicheremit Umgang mit Schleifmitteln." stündlich stündlich stündlich 14.30 Klebepistole ab 8.30 abUhr 8.30Workshop: Uhr Vorführungen und Anwendungen mitAnwendungen Heißluftfön, Tacker Impraktische Anschluss praktische Anwendung. Workshop: Vorführungen und praktische mit Heißluftfön, Tacker Uhr Uhr Workshop: Vorführungen praktische Anwendungen Heißluftfön, Tacker Klebepistole . . 8.30 08.06. 8.30 Uhr abab und Klebepistole . Vorführungen undund praktische Anwendungen mitmit Heißluftfön, Tacker . und Workshop: 08.06. und Klebepistole . 08.06. und Klebepistole . . . 08.06. C.A. Weber 07.06. 16.00 Uhr Informativer Beitrag aus der Stahlbranche Beitrag aus der Stahlbranche 07.06. 16.00 Uhr Informativer stündlich Informativer Beitrag aus der Stahlbranche 07.06. 16.00 Uhr + 12.00 UhrBeitrag Informativer Beitrag aus der aus Stahlbranche 08.06. 12.00 Uhr Informativer Stahlbranche 07.06. 16.00 Uhr Informativer Beitrag aus derder Stahlbranche 07.06. 16.00 Uhr ab 8.30 Uhr Informativer Beitrag aus der Stahlbranche Workshop: Vorführungen und praktische Anwendungen mit Heißl 08.06. 12.00 Uhr 08.06. 12.00 Uhr Informativer Beitrag Beitrag aus der aus Stahlbranche 14.00 Uhr Uhr Informativer der Stahlbranche 08.06. 12.00 08.06. 12.00 Uhr Informativer Beitrag aus der Stahlbranche Informativer Beitrag aus der Stahlbranche 14.00 Uhr Informativer und Klebepistole . Beitrag aus der Stahlbranche 08.06. 14.00 Uhr 14.00 Uhr Informativer Beitrag aus der Stahlbranche

07.06.

16.00 Uhr

Informativer Beitrag aus der Stahlbranche


14 Neue Binger Zeitung

Aktuell

KW 22 - 29. Mai 2013

Unterwegs auf den Spuren der Klosterkirche Hildegards von Bingen Aufschlussreiche Exkursion der Rupertsberger Hildegard-Gesellschaft in das Rheingau

Ein hochinteressanter und sehr gelungener Ausflug hinterließ bei den Teilnehmern neue Eindrücke über die untergegangene Rupertsberger Klosterkirche.  Foto: privat Bingen (red). Wer sich eine plastische Vorstellung von den Ausmaßen der ehemaligen Klosterkirche

Hildegards machen wollte, dem bot sich bei der diesjährigen Frühjahrsexkursion der Rupertsberger

Hildegard-Gesellschaft eine hervorragende Gelegenheit. Diese führte zu den beiden ältesten Kirchen des Rhein-

gaus, die zeitgleich mit dem Binger Kloster Hildegards erbaut wurden. Die Basilika St. Aegidius in Mittelheim, errichtet zu Anfang des 12. Jahrhunderts als Bestandteil eines Augustinerinnenklosters, gilt als die älteste Kirche des Rheingaus. Sie hat die Jahrhunderte weitgehend unbeschadet überstanden und lässt erahnen, wie die ehemalige Rupertsberger Kirche ausgesehen haben könnte. Doch die HildegardInteressierten wollten es genauer wissen: Mit Zollstöcken und Maßbändern ausgerüstet, bestimmten sie unter Anleitung von Roswitha Warnstädt und Michael Dietz die exakte Länge und Breite der Basilika und ihrer Bauelemente. Die Messergebnisse zeigen, dass St. Aegidius zwar annähernd die gleiche Grundfläche wie die zerstörte Klosterkirche auf dem Rupertsberg aufweist, aber insgesamt kleiner wirkt. Eine Wanderung durch die Rheingauer Weinberge

führte die Exkursionsteilnehmer zu einer weiteren Kirche aus Hildegards Zeit. Die wechselvolle Geschichte der Kirche von Schloss Johannisberg, entstanden um 1130, erläuterte Professor Karl-Heinz Steinberg, ehemaliges Pfarrgemeinderatsmitglied von Johannisberg. Im Lauf der Jahrhunderte wurde sie immer wieder umgebaut und prunkvoll ausgestattet, aber auch mehrfach zerstört. Bei einem Bombenangriff im August 1942 brannte die Kirche bis auf die Grundmauern nieder. Der Wiederaufbau erfolgte auf den romanischen Fundamenten, so dass auch die Johannisberger Kirche ihren Besuchern ein eindrucksvolles Bild vom Aussehen der Hildegardischen Kirche im 12. Jahrhundert vermittelt. Auch diese Kirche hat das Exkursionsteam genau vermessen. Sie entspricht von der Bemaßung und dem gespürten Eindruck her eher der Basilika Hildegards.

Hunde an die Leine nehmen Erich Frank wird Jungvögel und Wild durch freilaufende Hunde gefährdet Ehrenmitglied Einstimmig gewählt

Zum Schutz der anderen Tiere: Hunde bitte anleinen. Bingen (red). Wenn im Frühsommer die Vögel und das Wild in den Rheinauen ihre Junge führen, ist die Tierwelt besonders sensibel. Aus diesem Grund macht der NABU auf die Anleinpflicht für Hunde in den Naturschutzgebieten am Rhein aufmerksam. „Wir appellieren an die Vernunft und die Tierliebe der Hundebesitzer und bitten dringend darum, die Schutzgebietsverordnungen zu beachten

und die Hunde anzuleinen“, so Diplom-Biologe Michael Markowski vom Auenservice. Leider ist es in den letzten Jahren wiederholt dazu gekommen, dass freilaufende Hunde Wild und sogar Jungstörche verletzt oder getötet haben. So wurde leider auch in den letzten Tagen dem Naturschutzzentrum wieder eine verletzte Graugans gemeldet. „Selbst wenn Hunde nur auf Wiesen oder anderen

Foto: H.-W. Schneider Flächen herumtollen, bedeutet dies schon ein starke Störung und Beeinträchtigung der Wildtiere: Entsprechende Flächen werden dann z.B. von Störchen gemieden und fallen als wichtige Nahrungsbiotope aus, schlimmstenfalls verhungern ganze Bruten“, so der Leiter des Auenservice. Weitere Informationen zu den Naturschutzgebieten in den Rheinauen finden Sie unter www.auenservice.de.

Bingen/Kreis (red). Bei der Mitgliederversammlung des Kreis-Chorverbandes Bingen am Rhein e.V. in GauAlgesheim, ernannten die Delegierten ihren langjährigen ersten Vorsitzenden, Erich Frank, auf Antrag des MGV 1866 Ockenheim ohne Gegenstimmen, bei drei Enthaltungen, zu ihrem Ehrenmitglied. Frank war von 1998 bis 2013 15 Jahre als Kreisvorsitzender mit großem persönlichen Einsatz und vorbildlichem Engagement für den Kreis-Chorverband Bingen tätig. Er organisierte zahlreiche Kreis-Chorkonzerte, setzte sich stets dafür ein, dass alles reibungslos und termingerecht ablaufen konnte. Seine guten Kontakte zu den Behörden sowie zu verschiedenen Firmen als Sponsoren waren ausschlaggebend dafür, dass all diese Veranstaltungen auch finanziert werden konnten. Die Gründung des Kreis-Kinder- und Jugendchores lag ihm besonders am Herzen

und kam auf seine Initiative zustande. Frank war ständig bemüht, in Zusammenarbeit mit der Musikschule im WBZ Ingelheim, der Musikschule VHS Bingen und den übergeordneten Institutionen für Sänger, Vorstände und Chorleiter gewünschte Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu initiieren. Für anstehende Ehrungen verdienter Mitglieder im Auftrag des Deutschen- oder Rheinlandpfälzischen Chorverbandes war ihm kein Weg zu weit. Neben dem Tagesgeschäft nahm er regelmäßig bei überregionalen Sitzungen und Veranstaltungen die Interessen des KCV Bingen wahr. Für all diese vielfältigen Aufgaben, die Erich Frank für die 38 Mitgliedsvereine des KCV geleistet hat, wählten ihn jetzt die Delegierten zu ihrem Ehrenvorsitzenden. Rudolf Kaiser hielt die Laudatio und überreichte ihm begleitet vom Beifall der Anwesenden die Ernennungsurkunde.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



15

Der

Weg

ist das

Ziel! 60 Tage ff端r 端r 60 EEuro uro *Angebot g端ltig vom 01. Juni bis 31 . Juli 2013

w w w. f i t n f u n . d e Gau-Algesheim Rheinstr. 50 (06725) 9 55 99

Bingen Gaustr. 42 (06721) 1 38 43

Mz-Finthen Flugplatzstr. 31 (06131) 47 47 40

FITvN FUN dein FitnessClub


16 Neue Binger Zeitung

Aktuell

CDU lobt positive Signale

KW 22 - 29. Mai 2013

Binger Juden im Focus Großes Interesse der Bevölkerung

Bürgerversammlung zum Drei-Königsplatz Kempten (red). Der CDUStadtverband Bingen, der Ortsverein Kempten und die Stadtratsfraktion freuen sich über die guten Perspektiven für den Stadtteil. „Nach der Planung, Genehmigung und Finanzierung der beiden Großprojekte Mehrzweckhalle und Feuerwehrgerätehaus ist die vorgesehene Verschönerung am Drei-Königs-Platz das i-Tüpfelchen einer sehr positiven Entwicklung“, sagt Stadträtin Elisabeth Gräff. Bei der Bürgerversammlung zur Platzgestaltung habe die Stadtspitze mit Oberbürgermeister Thomas Feser und Bürgermeister Ulrich Mönch deutlich gemacht, wie wichtig die insgesamt sechs Millionen teuren Projekte der Verwaltung und den städtischen Gremien sind. Gleichzeitig wurde noch einmal betont, dass ein Brunnenbau bei der Schule kein Thema mehr ist. Dieses Vorhaben, so Feser, hätte beileibe nicht mit den Mitteln des Vereins „Ein Plus für Kempten“ realisiert werden können, sondern darüber hinaus erhebliche städtische Gelder verschlungen.

für sich gewinnen. Während 1160 erstmals von einer jüdischen Gemeinde berichtet wird, lebten Ende des 19. Jahrhunderts in Bingen 720 Juden. Eine ganze Reihe von speziellen Steuern und Abgaben machte den meisten das Leben nicht nur schwer; für viele von ihnen war es unmenschlich und unwürdig. Erst 1793 wurde es für die Juden leichter. Bingen kam unter französische Herrschaft. Bis dahin zu zahlendes Schutzgeld und sogenannter Leibzoll wurden aufgehoben und die Juden wurden freie Bürger.

Auf dem 7.000 Quadratmeter großen Freigelände bei der künftigen Mehrzweckhalle und dem Feuerwehrgerätehaus sei Raum für künstlerische und bürgerfreundliche Gestaltung für alle Generationen. Betont wurde bei der Bürgerversammlung aber auch, dass Kerbebaum und Kerbeaktivisten weiter ihren angestammten Platz an der Schule haben werden – unabhängig davon, auf welcher Seite der Melchiorstraße eine kleine Grünanlage geschaffen wird. Ein brennendes Problem seien die Platanen auf dem Drei-Königs-Platz, wie mehrere Bürger in der Versammlung betonten. Gräff hatte bereits mehrfach dieses Problem thematisiert und Abhilfe gefordert. Der Schattenwurf beeinträchtige die Lebensqualität der Anwohner, der Laubanfall sei enorm. Feser versprach, das städtische Gartenamt mit der Intensivpflege in Form von deutlichem Rückschnitt und Auslichtung zu beauftragen und nach anwohnerfreundlicheren Alternativen zu suchen.

Bei der Bürgerversammlung wurde die mögliche Neugestaltung des Drei-Königsplatzes erläutert.  Foto: privat

Termin bingen

Mutter-Vater-Kind-Treff

Erste Hilfe: „Mein Kind verstehen“ Am Dienstag, 11. Juni, 10 Uhr, findet im Rahmen des „Offenen Mutter-Vater-Kind-Treffs“, im caritas-zentrum St. Elisabeth, Rochusstraße 8, ein Workshop zu dem Thema „Erste Hilfe am Kind“, statt. Tobias Walter, ausgebildeter Rettungsassistent des DRK, informiert über den Umgang mit Verletzungen aller Art bei Kindern, darüber hinaus besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit der praktischen Umsetzung einer solchen Erstversorgung. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Die Kinder werden von erfahrenen Mitarbeitern betreut. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten werden keine erhoben. Weitere Infos unter Tel. 06721-1977-37.

„Die alte und die neue WeltErinnerungen meines Lebens“

Der 80 Seiten umfassende Nachdruck und die Broschüre „Die alte und die neue Welt – Erinnerungen meines Lebens“ von Mathilde Mayer (1869 - 1969), können beim Arbeitskreis Jüdisches Bingen zum Selbstkostenpreis von je 5 € käuflich erworben werden.  Foto: privat Bingen (red). Mit Freude stellten die Mitglieder des Arbeitskreises Jüdisches Bingen (AKJB) bei ihrem Tag der offenen Tür fest, dass das Interesse der Binger am Thema und damit an der Arbeit des Arbeitskreises unverändert hoch ist. Möglicherweise deshalb, weil die Menschen sehen, dass der AKJB mit diesem ehemals „Tabuthema“ unverkrampft umgeht. Schließlich geht es nicht nur um die neuere Geschichte sondern um die Geschichte der Juden in der Stadt von Anfang an. Viele sind mittlerweile offen für dieses Thema, wollen wissen was war, wollen Informationslücken schließen. Genau die-

sem Wunsch kam der AKJB in vielfacher Hinsicht wieder nach. Zum Einen wurden die Räume in der ehemaligen Synagoge in der Rochusstraße wieder für Besucher geöffnet. Entsprechende Bücher wurden zur Ansicht ausgelegt aber auch das bis ins Detail nachgebildete Modell erneut ausgesellt. Zum Anderen wurde den Besuchern in einem Vortrag von Dr. Hans-Josef von Eyss Binger Stadtgeschichte näher gebracht. Mit vielen alten Bildern, Stadtansichten, Stadtplänen aus verschiedenen Epochen sowie Fotos und letztlich Informationen, die viele vorher noch nicht gesehen oder gehört hatten, konnte von Eyss die Zuhörer

Mit Dekret von 1811 erfolgte die politische und bürgerliche Gleichstellung aller Religionen. Für die Zuhörer war es interessant zu erfahren, dass Bingen viele bedeutende Rabbiner stellte und dass es seit 1876 zwei jüdische Gemeinden gab, eine stark reformierte israelitische Religionsgemeinschaft mit dem Rabbiner Lebrecht und eine kleinere orthodoxe israelitische Religionsgemeinschaft mit dem Rabbiner Dr. Sänger. Ein für den AKJB wichtiger Rabbiner war Dr. Richard Grünfeld, der Rabbiner der liberalen reformierten israelischen Religionsgemeinschaft. Ihm verdankt der Arbeitskreis die Festschrift zur Einweihung der neuen Synagoge im Jahr 1905. Sowohl diese Schrift als auch die Broschüre „Die alte und die neue Welt – Erinnerungen meines Lebens“ von Mathilde Mayer (1869 – 1969) fanden nach der Veranstaltung nicht nur großes Interesse, sondern auch regen Absatz.

Realschule Am Scharlachberg Für Klicksafepreis 2013 nominiert Büdesheim (red). Die Realschule Plus Am Scharlachberg wurde für den „Klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ 2013 mit ihrem Projekt „Medienkompetenztage – Chancen und Risiken“ nominiert. Damit zählt das Projekt zu den Top 3 auf Bundesebene im Bereich Sicherheit im Internet.

Die EU-Initiative klicksafe ehrt auch in diesem Jahr wieder herausragende Leistungen zur Förderung der Sicherheit im Internet. Mit dem „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ zeichnet sie seit 2006 Angebote aus, die einen Beitrag zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets

leisten. Insgesamt waren 107 Angebote zu bewerten, aus denen ein Expertengremium unter der Leitung der Stiftung Digitale Chancen jetzt die sechs Nominierungen ermittelt hat. Vergeben werden die Preise im Rahmen der Preisverleihung des Grimme Online Award am 21. Juni in Köln.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

17

Stromberg · Gewerbegebiet · Montag - Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler keine Haftung -

Besser leben. KW 22 gültig ab 27.05.2013

Spanien: Wassermelone rot Kl. I 1 kg

07. 7

AKTIONSPREIS

Deutschland: Cherry Rispentomaten Kl. I, (1 kg = 4.26) 350-g-Pckg.

14. 9

Spanien: Nektarinen gelb-weißfleischig Kl. I ( 1kg = 3.32) 750-g-Schale

24. 9

AKTIONSPREIS

Zucchini 1 kg

18. 9

AKTIONSPREIS

3 Glocken Genuss Pur Nudeln versch. Ausformungen (1 kg = 1.76) 500-g-Btl. Ihr Preisvorteil:

34 %!

08. 8

AKTIONSPREIS

Coca Cola (1 l = 0.50) 2-l-PET-Fl. zzgl. 0.25 Pfand

13. 9

AKTIONSPREIS

Angebote aus unserer TOP-Markt-Metzgerei Frische Puten-Steaks in versch. Joghurtmarinaden SB-verpackt 1 kg

99. 9

AKTIONSPREIS

11. 9

5 Grillfackeln Schweinebauch-Scheiben, am Spieß umwickelt, SBverpackt, (1 kg = 10.64) 450-g-Pckg.

47. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Himbeeren (100 g = 1.51) 125-g

Costa Rica/Ghana/Panama/ Ecuador/Honduras: Ananas Sweet Kl. I St.

Lenor Weichspüler versch. Sorten (1 WL = 1.41-1.78) 950/1200-ml-Fl.

Frisches HähnchenBrustfilet Hkl. A, SB-verpackt 1 kg

69. 9

Kalbs-Leber 100 g

17. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

24 %!

16. 9

AKTIONSPREIS

Jack Link´s Beef Jerky versch. Sorten (100 g = 4.65) 75-g-Btl.

Nur in der Fleisch-Bedienungstheke

Prima Donna Fino holl. Schnittkäse, 45% Fett i. Tr. 100 g

12. 9

AKTIONSPREIS

Leerdammer holl. Schnittkäse, versch. Sorten 100 g

06. 9

Grillbratwurst fein zerkleinert 100 g

06. 9

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

12 %!

34. 9

AKTIONSPREIS

Bitburger Premium Pils versch. Sorten oder (1 l = 1.00) 20 x 0,5-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10 Pfand

Houdek Orig. Kabanos 100 g

12. 9

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

10. 0

AKTIONSPREIS

21 %!

99. 9

AKTIONSPREIS

Nur aus der TOP-Markt-Metzgerei

Angebote gültig bei REWE Adam OHG · Am Lindchen 18 · Telefon 0 67 24 / 6 03 30 91 · Fax 0 67 24 / 6 03 30 93


18 Neue Binger Zeitung

Region

KW 22 - 29. Mai 2013

Termine

Termine

Malteser

Natur-Erlebnistag

Treffen

Wintersportverein

vg rhein-nahe

Weiler. Am Freitag, 31. Mai, treffen sich die ehrenamtlichen Helfer der Besuchsund Begleitungsdienst-Gruppe (BBD-Gruppe) um 18.45 Uhr im Malteser Heim, Hahnweg, zum Erfahrungsaustausch. Interessenten sind herzlich zu einem „Schnupperabend“ eingeladen. Informationen gibt es auch im Internet unter www.malteser-weiler.de oder zu den Bürozeiten mittwochs von 18 bis 20 Uhr sowie unter info@malteser-weiler.de.

Musikverein

Ortswechsel Weiler. Die Lärchenwiese ist wegen der Nässe nicht nutzbar, daher wird die Veranstaltung „Es schallt im Wald“ am Donnerstag, 30. Mai, 11 Uhr, in die „Feldscheier“ des Weinguts Sturm, Duhlwiesen (am Gewerbegebiet), verlegt.

Carneval Club

Versammlung Steeg. Am Samstag, 1. Juni, 20 Uhr, findet die Generalversammlung des Steeger Carneval Club im Weinhaus „Zur Fledermaus“ statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Wahlen. Anträge können dem Vorstand schriftlich vor der Generalversammlung eingereicht werden.

RuheForst

Führung Waldalgesheim. Am Sonntag, 2. Juni, 11 Uhr, findet eine kostenlose, unverbindliche Führung im Bestattungswald statt. Treffpunkt ist der Parkplatz am RuheForst. Informationen unter Tel. 06724-2064733 oder www. ruheforst-rheinhessen-nahe. de.

Kolpingsfamilie

Vortrag Münster-Sarmsheim. Die Kolpingsfamilie MünsterSarmsheim lädt zu einem Vortrag über eine Kreuzfahrtreise mit dem Thema „Arabische Träume aus 1.000 und einer Nacht werden wahr“ am Montag, 3. Juni, 19 Uhr, in das katholische Pfarrheim ein. Referent ist Erich Seith. Alle Mitglieder und Interessierte sind eingeladen.

vg rhein-nahe

Neue Räume und neues Programm: Verantwortliche und Gäste freuen sich gleichermaßen darüber. Foto: G. Gsell

Mehrfacher Feiergrund Neue Räume, ein Jubiläum und viele Touren Bacharach (gg). Der Umzug des Besucherzentrums der Rhein-Nahe-Touristik in die neuen Räumen, sprich ins ehemalige Ladenlokal der Firma Deuer, Oberstraße 10, liegt zwar bereits mehrere Wochen zurück, doch zur offiziellen Einweihung fehlte einfach die Zeit. Was liegt also näher, als einen Termin zu finden, an dem es mehrere Anlässe zum Feiern gibt? So stellten VG-Bürgermeister Franz-Josef Riediger, Stadtbürgermeister Dieter Kochskämper und Touristikchef Christian Kuhn den „mehrfachen Feiergrund“ vor: Die Tourist-Info hat nun mehr Platz und ist barrierefrei zu erreichen. Im großen, hellen

Raum kann man sich ausführlich über Bacharach, die Region und das Welterbetal informieren. Zahlreiche Broschüren, Karten und Bücher regen nicht nur auswärtige Gäste zur weiteren Lektüre an. Was man alles in und um das kleine mittelalterliche Städtchen erleben kann, ist im neu vorgestellten Programm „Rhein-Nahe-Touristik – Welterbeführungen 2013“ nachzulesen. Die zielgruppenorientierten Veranstaltungen, die in diesem Jahr als Erweiterung die „Kleine Loreley-Passage“ mit aufgenommen haben, erfreuen sich bei den Teilnehmern großer Beliebtheit (mehr

hierzu in der kommenden Ausgabe der NBZ). Die „Vereinigung der Bacharacher und Steeger Weingüter“ blickt auf eine 150 Jahre lange und erfolgreiche Geschichte zurück und so hatte die von ihr traditionell ausgerichtete Mittelrheinmesse am Samstag auch einen besonderen Jubiläumscharakter, ebenso wie die Jubiläumsschoppenstechertour, die im Vorfeld der Messe stattfand. Die Besonderheiten des Bacharacher Weins, die malerischen Winkel der Stadt, unterhaltsame Geschichtchen und die Geschichte, dazu selbstverständlich ein leckerer Tropfen – was wollte man mehr?

Das Besucherzentrum der Tourist-Information, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303, ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 15 Uhr. Zu diesen Zeiten ist auch die barrierefrei zugängliche Toilette geöffnet.

Königlich den Mittelrhein vertreten Bewerberinnen für die Wahl zur Gebietsweinkönigin gesucht Mittelrheintal (red). Anna Persch, Mittelrhein Weinkönigin 2012/2013 ist fleißig unterwegs, um das Anbaugebiet zu vertreten. Sie darf sich noch bis November auf zahlreiche interessante Auftritte freuen. Jedoch geht jede schöne Zeit einmal zu Ende und so muss sie am 8. November die Krone an ihre Nachfolgerin abgeben. Interessierte Kandidatinnen für diese Nachfolge sind nun gesucht. Junge Frauen ab 18 Jahren sind aufgerufen, sich

bei der Gebietsweinwerbung um das Amt der Mittelrhein Weinkönigin zu bewerben. Wer Interesse und Freude am Wein und der Region hat, volljährig und unverheiratet ist, hat die Chance ein Jahr das Gebiet zwischen Bingen und Bonn und seine Winzer zu vertreten. Die neue Gebietsweinkönigin soll den Mittelrhein mit Charme, Witz und Kontaktfreudigkeit bei rund 120 Terminen vertreten und kann sich dabei auf viele

interessante Menschen und wertvolle Erfahrungen freuen. Junge Frauen, die interessiert sind, können sich bis zum 15. Juni mit Foto und Lebenslauf bewerben. Bei gemeinsamen Treffen werden die Kandidatinnen anschließend auf die Wahl vorbereitet. Weitere Informationen bei Hiltrud Specht, Mittelrhein-Wein e. V., Am Hafen 2, 56329 St. Goar, Tel. 06741-7712, Fax: 067417723, e-Mail: info@mittelrhein-wein.com.

Bacharach. Der WSV Rabenkopf e. V. besucht an seinem diesjährigen „AktivTag“ am Sonntag, 16. Juni, das Naturcamp Nahetal in Monzingen. Dort gibt es unter der ständigen Begleitung und Anleitung durch qualifizierte Trainer folgende Themenangebote: Traditionelles und intuitives Bogenschießen, Orientieren mit Karte und Kompass, Feuer machen mit natürlichen und künstlichen Hilfsmitteln sowie Nahrungsbeschaffung aus der Natur (Pflanzengang). Das Programm ist für Kinder ab acht Jahre und Erwachsene geeignet. Kosten für Vereinsmitglieder: Erwachsene: 25 €, Kinder/ Jugendliche unter 18 Jahre: 5 €; Kosten für Nichtmitglieder: Erwachsene: 35 €, Kinder/ Jugendliche unter 18 Jahre: 30 €. Anmeldung bis zum 2. Juni bei Silke Heep-Rheinganz, Tel. 06743-1543, oder Mathias Wendt, Tel. 06743919076. Weitere Infos unter www. wsv-rabenkopf.de.

Kirchengemeinde

Glaubenskurs Bacharach. Im Juni bietet die evangelische Kirchengemeinde Vierthäler einen selbst konzipierten Glaubenskurs an. Die Treffen finden donnerstagabends von 19 bis 21 Uhr unter dem Motto „Komm und iss! Stärkung für meinen Lebensweg“ statt. Der Kurs unter der Leitung von Vikarin Jessica Brückner lädt zum Durchatmen, Fragen stellen, Austauschen und Glauben teilen ein – und natürlich auch zum gemeinsamen Essen. Folgende Termine werden angeboten: 6. Juni: Spuren Gottes in meinem Leben entdecken, 13. Juni: Wenn es mir die Sprache verschlägt: Lebenserfahrungen an der Grenze, 20. Juni: Glaube trifft Alltag, 27. Juni: Vom Glauben (leise) reden. Die Abende finden im Christophorus-Haus, Blücherstr. 15-19 statt. Anmeldung bitte im Gemeindebüro, Tel. 06743 965773 oder per Mail jessicabrueckner@gmx.net. Weitere Infos zum Glaubenskurs unter www.kursezum-glauben.de.


Heinrich Honrath Kfz GmbH Bingen, In der Weide 5 Tel. 06721 496-54 www.honrath.de

Ihr Chevrolet Vertragshändler

172,-â‚Ź1

Autohaus Honrath Bingen, Tel. 06721 496-0 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 Simmern, Tel. 06761 9055-4 www.honrath.de

5.838,44



Privatkundenangebot, gĂźltig fĂźr nicht bereits zugelassene Neufahrzeuge Fiat Punto Pop Motor mit 51 kW (69 PS) bis 30.06.2013. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

1

Leasingangebot der FGA Bank Germany GmbH, SalzstraĂ&#x;e 138, 74076 Heilbronn, fĂźr den Fiat Punto Pop Motor mit 51 kW (69 PS): Barpreis inkl. ĂœberfĂźhrungskosten 12.240.-â‚Ź; mtl. Rate 172.-â‚Ź2; 48 Monate Laufzeit; 15.000 km Fahrleistung pro Jahr. Inkl. Versicherungsschutz: Kfz-Haftpflicht, Autoschutzbrief und Vollkaskoversicherung fĂźr die komplette Leasinglaufzeit; Selbstbeteiligung VK 500.-â‚Ź, TK 150.-â‚Ź. Inkl. der 1. Inspektion (programmierte Wartung) nach Herstellerangaben. 2 zzgl. ĂœberfĂźhrungskosten einmalig i. H. v. 750.- â‚Ź 3 2 Jahre Fahrzeuggarantie und 2 Jahre Neuwagen-Anschlussgarantie EXTENSION Premium der Allianz Automotive Services GmbH gemäĂ&#x; ihren Bedingungen.

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG: innerorts 7,2; auĂ&#x;erorts 4,4; kombiniert 5,4. CO2-Emission (g/km): kombiniert 128. Effiziensklasse D.

Modernes Design, umfangreiche Ausstattung und dazu r+BISF,G[7FSTJDIFSVOH1 r+BISF(BSBOUJF3 r*OTQFLUJPO QSPHSBNNJFSUF8BSUVOH1)

Ihr Chevrolet Vertragshändler

Heinrich Honrath Kfz GmbH Bingen, In der Weide 5 Tel. 06721 496-54 www.honrath.de

FĂźr kluge KĂśpfe:

Mehr geht nicht: der Fiat Punto mit All-in-Leasing. Fßr nur 1,5% der UPE des Herstellers2 pro Monat lässt er keine Wßnsche offen.

mtl. ab

Der Fiat Punto

Abb. zeigt Sonderausstattung

29. Mai 2013 - KW 22 Neue Binger Zeitung

Finanzierungsangebote mit 0% Zinsen, 0 â‚Ź Anzahlung

TOP HONRATH

19


20 Neue Binger Zeitung

Termine vg rhein-nahe

UNESCO

Region

KW 22 - 29. Mai 2013

Partnerschaft seit 1991 Gute Freunde trafen sich in Bouchet

Termine vg rhein-nahe

Neuer Kurs

Welterbetag

Qi Gong

Rhein-Nahe. In diesem Jahr feiert das Welterbe Oberes Mittelrheintal am Sonntag, 2. Juni, seinen elften Geburtstag. Die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe bietet folgende Programmpunkte an: Bacharacher Sonntagstour, Rheinpartie zur alten Zollfestung Pfalzgrafenstein im Rhein. Beginn 9.45 Uhr, Dauer zwei Stunden, 15 €. Werner’s Erbe (Kapelle, Kultur, Kuriosum), Führung durch die Wernerkapelle, das Wahrzeichen von Bacharach. Beginn 11 Uhr, Dauer eineinhalb Stunden, 4,50 €. Eine Busrundfahrt entlang der Rheingoldstraße mit faszinierenden Ausblicken in die herrliche Flusslandschaft. Beginn 14.30 Uhr, Dauer circa zweieinhalb Stunden, 16 €. Fototour durch Bacharach, während eines Stadtrundgangs erfährt man unter Anleitung eines sachkundigen Gästeführers Tipps und Tricks mit der Kamera. Bitte eigene Kamera mitbringen. Beginn 16 Uhr, Dauer eine Stunde, 4,50 €. Anmeldung erforderlich bei der RheinNahe Touristik, Besucherzentrum, Oberstraße 10, Tel. 06743-919303 oder info@ rhein-nahe-touristik.de. Alle Führungen beginnen an der Tourist-Information. In Niederheimbach bietet die Burggärtnerei Lenz, ErnstHeilmann-Straße, Gartenbesichtigung, Kaffee und Kuchen von 14 bis 17 Uhr, Info unter Tel. 06743-6236. In Trechtingshausen findet eine Burgbesichtigung mit Burgundergarten auf Romantik-Schloss Burg Rheinstein statt. Geöffnet: 9.30 bis 18 Uhr, Eintritt 5 €, Kinder von fünf bis 13 Jahre zahlen 3 €. Info unter Tel. 067216348.

Rheindiebach. Der FC Eintracht Niederheimbach e.V. bietet ab Montag, 3. Juni, 19 bis 20 Uhr, einen Qi GongKurs im Mehrzweckraum der Hauptschule Petersackerhof an. Der Kurs umfasst zehn Unterrichtsstunden. Es ist möglich, jederzeit in einen laufenden Kurs einzusteigen. Die Übungsleiterin geht individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ein und die Kursgebühr wird entsprechend neu berechnet. Mitglieder zahlen 20 €, Nichtmitglieder 35 €. Info und Anmeldung bei Ute Mangold, Tel. 06743-6694 oder im Internet unter: www. fc-niederheimbach.de.

Abschiedsfoto vor der Abbaye – französische Gastgeber und deutsche Gäste. Foto: privat Nieder-Hilbersheim (red). Sehr neugierig fuhren die Nieder-Hilbersheimer in ihre Partnergemeinde Bouchet in Südfrankreich. Im Vorfeld hatten die französischen Freunde zwar mehrmals unempfindliche Kleidung und feste Schuhe für den gemeinsamen Ausflug empfohlen, der vorgesehene Programmpunkt sollte aber bis zur Ankunft eine Überraschung bleiben. In diesem Jahr wurde die 23-köpfige Gruppe in die malerische und vielseitige Gegend des Lubéron entführt, wo als erstes das kleine, aber feine Weingut „Domaine de la Citadelle“ in Ménèrbes und das angeschlossene Korkenzieher-Museum mit über 1200 skurrilen Ausstellungs-

stücken besichtigt wurden. Später ging es vom pittoresken Dörfchen Roussillon über einen Rundweg durch den ehemaligen Ockersteinbruch, der heute zu den ausgewiesenen Naturdenkmälern in Frankreich zählt Verantwortlich für die Planung dieses gelungenen Highlights war der französische Partnerschaftsverein. Das engagierte Team mit seinem Präsidenten Alain Raspail an der Spitze hatte den Aufenthalt der deutschen Gäste inklusive aller Veranstaltungen auf das Beste vorbereitet und organisiert. Bürgermeister und Mitbegründer der „Jumelage“ Max Feschet hieß die Delegation der Partnergemeinde in gewohnt herzlicher Art

willkommen und wieder einmal wurden die „Keezer“ mit offenen Armen und überwältigender Gastfreundschaft in Bouchet aufgenommen. Die erste Beigeordnete und offizielle Vertreterin der Ortsgemeinde Nieder-Hilbersheim, Annette Kaden, hatte als Geschenke im Gepäck: eine Parkbank für die Gemeinde Bouchet zum Andenken an die seit 1991 bestehende Partnerschaft. Und die Nachricht des Gemeinderatsbeschlusses, eine Straße im Neubaugebiet nach der französischen Partnergemeinde zu nennen. Max Feschet zeigte sich sehr erfreut und konnte schon verraten, dass es ähnliche Überlegungen in seiner Gemeinde gebe.

Stimmgewaltige Sacropops Gospel-Workshop mit Randall Taylor

Nordic-Walking

Kurs + Treff Steeg. In Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk, startet der Turnverein Steeg 1899 e.V. wieder einen Nordic-Walking-Kurs. Dieser wird von einer ausgebildeten Trainerin durchgeführt und von fast allen Krankenkassen bezuschusst. Kursbeginn ist am Montag. 3. Juni, 19.30 bis 21 Uhr. Kursdauer: 10 x 90 Minuten. Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Steeg, Blücherstaße 251. Preis für Nichtmitglieder: 25 €. Anmeldung bei der Kursleiterin Edith Bellendir, Tel. 06743-1555. Der Nordic-Walking-Treff findet ab 8. Juni jeden Freitag von 18.30 bis 20 Uhr statt. Hier treffen sich alle, die Nordic-Walking beherrschen und Freude daran haben mit Gleichgesinnten zu laufen und Spaß zu haben. Treffpunkt erfragen bei Kursleiterin Edith Bellendir. Weitere Vereinsinfos unter www.tv-steeg.de.

Exkursion

Jagdgenossenschaft

Sandkaut

Niederschrift

Weiler. Die jahrelangen Pflegemaßnahmen in der Sandkaut tragen ihre Früchte. Daher lädt die Naturschutzgruppe Weiler und Umgebung e.V. für Mittwoch, 5. Juni, alle Interessierten ein, um sich unter der Führung von Thomas Merz selbst ein Bild zu machen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Eingang der Sandkaut. Informationen auch unter Tel. 06721-33592. Am Abend findet ab 20 Uhr der Stammtisch im Gasthaus „Zur Sonne“, Hildegardisstraße, statt.

Trechtingshausen. Die anlässlich der Jagdgenossenschaftsversammlung gefertigte Niederschrift, die von allen Vorstandsmitgliedern unterzeichnet ist, kann im Rathaus der Ortsgemeinde, Römerstraße 24, in der Zeit vom 4. bis 18. Juni, während der Dienststunden, jeweils Dienstag und Donnerstag, 17.30 bis 19.30 Uhr, von allen Eigentümern der Grundflächen eingesehen werden.

Waldalgesheim (red). Die Teilnehmer des vierten Gospel-Workshops der Sacropops verbrachten zusammen mit dem beeindruckenden Gospelsänger Randall Taylor einen Großteil des Pfingst-Wochenendes. Am Sonntagnachmittag fand der Workshop mit einem fulminanten Konzert in der evangelischen Kirche Genheim seinen Abschluss. Und was an diesem Wochenende erarbeitet wurde, war gewaltig. Elf Lieder ohne Noten einzuüben und die Texte zu lernen, war eine Herausforderung, die die Teilnehmer jedoch alle mit Bravour meisterten. Das Publikum schnipste, klatschte, sang und tanzte mit. Foto: privat


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

Pro-Car Sachverständigen-Büro - Rund um die Uhr - 0157-86246456

Mieten Sie Ihr Wunschauto, zu

21

knalligen Konditionen! z.B. Avensis Kombi Benziner ab 60.–/Tag; Prius+ 7Sitzer ab 69.–/Tag; Mobil 0157-86246456

Aygo ab 40.–/Tag; Verso-S ab 50.–/Tag


X

X

X X X

X

X

Glotzen statt kl X X

X X

Gültig ab 29.05.13 Änderungen und Druckfehler vorbehalten. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht. Alle Preise sind Abholpreise.

X

X X

Größter arkt m h c a f o r t k e El hea N n i e h R r de Region

X

X

Aufnahmen auf externes Speichermedium möglich

X

X

HD Sat Tuner integriert

x

Smart TV

102cm/40"

X x

Full HD 3D LED-TV

EK_1 UE 40 F 6500 SSX LED-TV EK_2

400 Hz CMR-Technologie, Anschlüsse u.a.: 4 x HDMI, 3 x EK_3 USB, CI+ Slot, LAN, WLAN integriert, Energieverbrauch im

2,9cm

flach

Betrieb 61 Watt , im Standby 0,1 Watt, Abmessungen inkl. Standfuß in cm 91 x 59,7 x 26,5, 2D-zu-3D-Konvertierung für Ihr persönliches Heimkinoerlebnis Art.Nr.: 1678275

400

Aufnahme auf externes Speichermedium möglich HD Sat Tuner integriert Full HD 3D

140cm/55"

Full HD 3D Plasma-TV TX-P 55 STW 50 ANTHRAZIT Plasma-TV

Komfortable Bedienung mit Smartphone-App (iPhone, Android) Anschlüsse u.a.: 3 x HDMI, 2 x USB, CI+ Slot, LAN, WLAN integriert, USB Recording, Energieverbrauch im Betrieb 205 Watt, im Standby 0,3 Watt Energieeffizienzklasse C, Abmessungen inkl. Standfuß in cm (B x H x T): 129,5 x 82,3 x 35,7 cm, Paneltiefe 5,0 cm, Art.Nr.: 1531418

5cm

flach

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Straße 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/79620

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.30 - 20.00 Uhr

Keine Mitnahmegarantie.

P

Kostenlose Parkplätze

Alles Abholpreise.


leckern.

Autogrammstunde Samstag 01.06: Trainerlegende

Dragoslav Stepanovic

(Lebbe geht weider) ab 11:00 Uhr zu Gast in Ihrem Media Markt Bad Kreuznach.

Aufnahme auf externes Speichermedium möglich HD Sat Tuner integriert Sprachsteuerung

116cm/46"

Full HD 3D LED TV

UE 46 F 6640 SSX LED-TV

117 cm Bildschirmdiagonale, 1.920x1.080 Pixel Bildauflösung, Full HD, 600 Hz CMR, DVB-T/C/S2, 4x HDMI, 3x USB, CI+ Schacht, 2D- zu 3D-Konvertierung, WLAN integriert, Sprachsteuerung, USB-Recording, Abmessungen in cm (ohne Standfuß) BxHxT 104,2x60,9x4,7, Stromverbrauch laut Hersteller Stand-by 0,1 Watt, in Betrieb 62 Watt, inkl. zwei 3D Active Shutter Brillen. Art. Nr.: 167 8261

2,9cm

flach

2XDVB-T/C/S2 Tuner integriert Sprach und Gestensteuerung USB recording

UE 46 F 7090 SLX LED-TV

117 cm Bildschirmdiagonale, 1.920x1.080 Pixel Bildauflösung, Full HD, 800 Hz CMR, 2x DVB-T/C/S2, Smart Hub, 4x HDMI, 3x USB, CI+ Schacht, USB-Recording, Sprach- und Gestensteuerung, Gesichtserkennung, WLAN integriert, Abmessungen in cm (ohne Standfuß) BxHxT 103,7x62,2x3,4, Stromverbrauch laut Hersteller Stand-by 0,5 Watt, in Betrieb 71 Watt, inkl. zwei 3D Active Shutter Brillen. Art. Nr.: 167 8259

116cm/46"

Full HD 3D LED-TV 2,9cm

flach

800


24 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

Angebote gültig bis Samstag 01.06.2013

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Ehrmann Almighurt

Bitburger Premium Pils

verschiedene Sorten, je 150 g-Becher 100 g = 0.17

verschiedene Sorten, je 20 x 0,5 l-Flasche 1 l= 0.97 + Pfand 3.10

0

25

9

69

Fladenbrot 400 g-Laib 1 kg = 3.23

Handgeschirrspülmittel verschiedene Sorten, je 600-900 ml-Flasche 1 l = 1.23-1.85

0

1

65

zum Selbstbacken, in der Aluschale je kg

1

29

11 Meisterbäckerei

Aus unserer Fachmetzgerei Globus Fleischkäse*

1.450 W, zur Verwedung von Senseo Kaffee-Pads, herrliche Crema, verschiedene Farben, je Artikel statt 69.99

49

Pril

verschiedene Sorten, je 175-200 g-Beutel 100 g = 0.33-0.37

Philips Senseo Kaffeebereiter

99

Getränkecenter

Haribo Fruchtgummi oder Lakritz

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

2

90

Frische Putenschwenkbraten grillfertig gewürzt, je kg

8

90

Spanische Nektarinen gelbfleischig KL I, 1 kg-Schale

1

59

1 kg-Schale Obst & Gemüse Probierpreis

Globus Hausmacher Bratwurst je kg

*= mit Phosphat

4

90

Globus SBW Gensingen

Binger Straße · 55457 Gensingen Telefon: 06727/910-0 Telefax: 06727/910-109 www.globusgensingen.de info-sbwgen@globus.de

Grillfackel je kg

8

90

Unsere Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch: 8.00-22.00 Uhr Donnerstag: Feiertag Freitag: 8.00-22.00 Uhr Samstag: 7.00-22.00 Uhr

Da ist die dieWelt Welt noch in Ordnung. Da ist noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



25

Angebote gültig bis Samstag 01.06.2013

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Geräucherte Makrele 100 g

Fischtheke

korrekt 10 frische Eier

aus Bodenhaltung, 10 Stück-Packung Stück = 0.12

0

89

Frische Forellen 100 g

0 22 1 79

Fischtheke

Obstgarten

verschiedene Sorten, je 125 g-Becher 100 g= 0.18

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

Tortenbrie

französischer Weichkäse, 50 % Fett i.Tr., 100 g

0

49

Käsetheke

0

22

Bresso Frischkäse verschiedene Sorten, je 150 g-Becher 100 g = 0.66

0

99

Tiefster Preis

korrekt Weizenmehl Type 405 1 kg-Packung

0

44

Ferrero Kinder Schokolade oder Yogurette 3 + 1 Tafel gratis, je 400 g-Packung 1 kg = 6.68

1 kg-Packung

0

85

Tiefster Preis

verschiedene Sorten je 16er Packung

1

49

Tiefster Preis

korrekt Feiner Zucker Raffinade

2

67

Melitta Kaffeepads Auslese, Harmonie oder Bella Crema

Wodka Gorbatschow 37, 5 % Vol., 0,7 l-Flasche 1 l = 9.27

5

99

Karamalz

Alkoholfreies Malzgetränk 20 x 0,5 l-MWFlasche 1 l = 0.90 + Pfand 3.10

Getränkecenter

9

49


26 Neue Binger Zeitung

Termine vg rhein-nahe

Gemeinderat

Sitzung Trechtingshausen. Dienstag, 4. Juni, 19 Uhr, findet im Konferenzsaal der Turnhalle eine Sitzung des Gemeinderates statt.

Region

KW 22 - 29. Mai 2013

Die grauen Wolken einfach weggelacht

Termine

vg GENSINGEN-SPRENDLINGEN

Mai/Juni

Wandertermine

Antrittsbesuch der Deutschen Weinmajestäten

Hauptversammlung

CDU Waldalgesheim. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes Waldalgesheim und Genheim am Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr, im Gasthaus „Tennishalle zum Postpfad“, wird sich die Wahlkreis-Kandidatin Ursula Groden-Kranich für die Wahl zum Deutschen Bundestag vorstellen. Weiterhin berichtet Ortsbürgermeister Dr. Gerhard Hanke über die aktuelle Entwicklung der Ortsgemeinde und die nahe Zukunft. VG Gau-Algesheim

Caritasarbeit vor Ort

Unterstützung Gau-Algesheim. Mit der Botschaft „Weil spenden gut tut“ startet am Montag, 3. Juni, die Caritas Sammlung des Bistums Mainz in der Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian. Ehrenamtliche Sammler sind bis zum 13. Juni unterwegs und sammeln für die Caritasarbeit. Mit der Hälfte der Spenden hilft die katholische Kirchengemeinde, die eng mit der evangelischen Schwestergemeinde im sozial-caritativen Dienst zusammen arbeitet, unbürokratisch vor Ort. Mit der anderen Hälfte der Spenden wird die Soziale Arbeit des Caritasverbandes Mainz e.V. gefördert. Schwerpunkt der Caritashilfe vor Ort ist die spontane, unbürokratische und individuelle Hilfe für Einzelpersonen, Alleinerziehende und Familien. Bei den zweimal jährlich stattfindenden Sammlungen der Caritas in 2012 spendeten die Bürger von GauAlgesheim insgesamt rund 15.100 €. vg GENSINGEN-SPRENDLINGEN

Bürgerstammtisch

B-Treff Sprendlingen. Für Montag, 3. Juni, lädt die Bürgerliste zum nächsten monatlichen Bürgerstammtisch um 19.30 Uhr im Gutsausschank Lutz Mohr in der Palmgasse 7 ein. Informiert und diskutiert wird über Aktuelles aus der Ortspolitik.

Die Burg Layer Winzer mit den amtierenden Deutschen- und Naheweinmajestäten (v. li.) Georg Forster, Ulrich Pieroth, Sebastian Schäfer, Harald Schäfer, Nadine Poss, Anna Hochdörfer, Katharina Pieroth, Natalie Henninger, Julia Bertram, Kristin Orben, Dr. Höfer, Caroline Diel und Christine Braun.  Foto: privat Burg Layen (red). Zum Antrittsbesuch der Deutschen Weinmajestäten Julia Bertram, Anna Hochdörfer und Natalie Henninger wurden die dicken, grauen Regenwolken einfach weggelacht. Gemeinsam mit den Naheweinmajestäten erkundeten die Damen die untere Nahe und erlebten die abwechslungsreiche Landschaft und die Herzlichkeit der Nahewinzer hautnah. Das Weinhöfefest Burg Layen war die erste Station des

Antrittsbesuches der amtierenden Weinmajestäten von Deutschland und Nahe. Gemeinsam eröffneten die Damen am Samstagnachmittag das Fest und folgten im Anschluss der Genusstour der Kultur und Weinbotschafterin Gail Treuer durch die verschiedenen Höfe in Burg Layen und deren Geschichte. Im Anschluss verbrachten die Majestäten gemütliche Stunden auf dem Fest und erlebten nicht nur die Vielfalt an Weinen, sondern suchten

auch immer wieder das Gespräch mit den Winzern. Strahlender Sonnenschein erwartete die gekrönten Häupter am Sonntagmorgen auf dem Turm des Schlossgutes Diel, wo die Winzer von Burg Layen zum Brunch eingeladen hatten. Beeindruckt von Ausblick und Mühen der Winzer stieß man gemeinsam auf die Nahe an und vertiefte bei einer Tasse Kaffee und einem Glas Sekt auch das Fachwissen rund um die Geologie der Nahe.

SPD besucht Klärwerk Untersuchungen zum zukünftigen Betrieb laufen

Sprendlingen. Wanderclub Bingen-Sprendlingen 1984: Mai, 30.: Schwaigern (Busreise, Rückkehr 17 Uhr). Juni, 1./2.: Reichweiler und Wellen. 8./9.: Allendorf und Seibersbach. 12.: Allenbach (Erbeskopf). 15./16.: Bad Kreuznach und Holz. 22./ 23.: Heimbach und Otzberg-Heringen. 29./ 30.: Idar-Oberstein. 30.: Wiesbaden-Klarenthal. Bei allen Wanderungen sind Nordic Walker willkommen. Info und Anmeldung bei Klaus Hahn, Tel. 06721-32533. Grolsheim. Die Wanderfreunde des VSV Grolsheim nehmen im Juni an folgenden Veranstaltungen teil: 1./ 2.: Reichweiler, 8./9.: Allendorf und Seibersbach. 9.: Landscheid, 12.: Allenbach (Busreise: Abfahrtzeiten: Grolsheim 8 Uhr/ Ingelheim 8.20 Uhr). 15./16.: Bad Kreuznach und Kordel, 22./ 23.: Heimbach und Wallmenroth (RP), 29./ 30.: Idar-Oberstein, 30.: Wiesbaden-Klarenthal. Der Monatstreff findet am Freitag, 7. Juni, 18 Uhr, im Vereinsheim des VSV statt.

SPD Ortsverein

Austausch Aspisheim-Horrweiler. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der SPD lädt der Ortsverein zum zwanglosen Austausch an den Straßenständen bei einem Glas Prosecco oder alkoholfreiem Getränk ein. In Horrweiler am Sonntag, 2. Juni, an der Alten Kelter und in Aspisheim am Sonntag, 9. Juni, am Brunnen vor dem alten Rathaus in der Hauptstraße. Jeweils von 11 bis 14 Uhr. Es gibt Gelegenheit, sich mit MdL Michael Hüttner und MdB Michael Hartmann über aktuelle Themen zu unterhalten.

Kindergottesdienst Werkleiter Czech erklärt die Wirkungsweise des Belebungsbeckens.  Bacharach (mu). Zu einem Informationsbesuch kamen Mitglieder der SPD-Faktion und der Vorstände in der Verbandsgemeinde RheinNahe in die Kläranlage Bacharach. Werkleiter Czech und der Vorarbeiter der Anlage Freiß erläuterten den Besuchern Prinzip und Wirkungsweise der Anlage, die vor circa 30 Jahren

nach den Bedürfnissen der zu erwartenden Aufgaben geplant wurde. Die Anlage behandelt vorwiegend kommunale und geringe Anteile gewerblichen Abwassers der Gemeinden im Rheintal. Aufgrund der demografischen Entwicklung werden derzeit Untersuchungen zum optimalen zukünftigen Betrieb durchgeführt. Hier-

Foto: W. Muskau

zu gehören energetische Erhebungen aber auch die Möglichkeit des Anschlusses weiterer Gemeinden. Der Trend geht in Richtung von nur noch zwei Standorten im Mittelrheintal bei Kestert und Bacharach. Daher werden derzeit auch die technischen Möglichkeiten der Abwasseraufnahme aus Kaub und Lorch geprüft.

Ökumenisch Gensingen. Am Sonntag, 2. Juni, 11 Uhr, ist wieder Kindergottesdienst im evangelischen Gemeindehaus, Kirchgasse. Wer Lust hat, zu singen, zu spielen, zu basteln, Geschichten aus der Bibel zu hören und andere schöne Dinge zu tun, ist ganz herzlich eingeladen. Natürlich sind auch die Eltern mit kleineren Kindern herzlich willkommen.


Neue Binger Zeitung

Ratgeber

Bauen & Wohnen

Planen, Renovieren... Fenster, Türen, Wintergärten

Verlegung - Beratung - Planung - Verkauf - Komplettbäder

55452 Rümmelsheim Pfarrer-Gergen-Str. 2

Telefon 06721 - 41286 Mobil 0170 - 30 77 594

Telefon: 0170/3104705

e-mail: n.schneider@gruetzner-gmbh.de

Gerhard Härter

Unser Angebot

Kachelöfen & Kamine

inkl. Rahmen 22 ,50 €

Qualität und Design vom Meisterbetrieb! Beratung & Planung

Wartung & Reparatur

Neubau & Modernisierung

Material & Bausätze

Kapellenstraße 32 55437 Nieder-Hilbersheim www.kacheloefen-haerter.de

Telefon 0 67 28 - 75 3 Telefax 0 67 28 - 99 28 95 Info@kacheloefen-haerter.de

• • • • • Klemm Heizungsbau St. Nicolas - Str. 8 55442 Roth Handy: 0170/2137773

Heizung Sanitär Solar Luftwärmepumpe Badsanierungen

Büro: 06724/6027500 Fax: 06724/6027501 info@heizung-klemm.de www.heizung-klemm.de

5 Fenster

Gebäudereinigung

Das Power & Clean Team

Antonia Poso-Arciuolo Blücherstr. 225 55422 Bacharach-Steeg Mobil: (01 76) 55 38 90 75 Fax (0 67 43) 94 71 45 E-Mail: arciuolo-poso@gmx.de

EINRICHTEN MIT LEIDENSCHAFT

IN UNSEREN

KÜCHEN

KÖNNEN SIE LEBEN, LACHEN, UND GERNE AUCH KOCHEN.

KÜ CH EN , TE CH NI K, ND E BÖ DE N, WÄ WA S UN D AL LE S E IH R ZU HA US BR AU CH T

KH, GRETE-SCHICKEDANZ-STR. 8 0671-43661 RAQUET-GMBH.DE


28 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

SchĂśner Aufstieg

Alte Treppen erstrahlen in neuem Glanz Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte mßssen Treppen eine ganze Menge aushalten: Wer immer das Stockwerk wechseln will und was immer nach oben oder unten zu transportieren ist, muss hier durch. Hunde- oder Katzenkrallen hinterlassen ihre Spuren, und fßr Kinder wird das Treppenhaus schon mal zum Abenteuerspielplatz oder zur Indoor-Rodelstrecke. Kein Wunder also, wenn ein älterer Treppenaufgang irgendwann ganz schÜn alt aussieht. Wer sich frischen Glanz fßr den Aufstieg zwischen den Etagen wßnscht, muss deswegen aber nicht gleich eine neue Treppe einbauen - mit cleveren Renovierungssystemen lässt sich die Treppe schnell und zu vernßnftigen Kosten neu gestalten.

TIMO ZIMMERMANN � Fenster, Haus- und Innentßren � Fertigparkett und Laminat � Reparaturservice Tel. 0 67 06 / 91 31 82 ¡ Fax 0 67 06 / 91 33 74 Mobil 01 75 / 163 92 46 ¡ E-mail: timozimmermann@t-online.de

HauptstraĂ&#x;e 16 ¡ 55595 Wallhausen

Durchdachte Technik fßr eine schnelle und saubere Treppenrenovierung Solche speziellen Renovierungssysteme machen es ganz einfach, eine alte Treppe wie neu aussehen zu lassen. In der Regel sind die Arbeiten nach zwei bis drei Tagen abgeschlossen, bei geraden Treppen kann es noch schneller gehen. Gestaltungsvielfalt in Holz, Linoleum oder Kork Mit Oberflächen aus Echtholz, Laminat, Linoleum oder Kork bieten die Renovierungssysteme vielfältige MÜglichkeiten der Treppengestaltung, passend zum Einrichtungsstil des Hauses. Noch mehr Gestaltungsfreiheit und Individualität geben unterschiedliche Vorderkanten, die es mit elegant geschwungenem oder sachlich-klarem geraden Abschluss der Treppenstufen gibt. Sie sind passend zu allen Oberflächen verfßgbar und kÜnnen mit oder ohne Antirutschgummi gewählt werden. Passend zur Farbe des Treppenbelags fällt ein Antirutschgummi kaum auf und gibt spßrbar mehr Trittsicherheit, was gerade ältere Menschen zu schätzen wissen.

Spezielle Treppen-Renovierungssysteme machen es einfach und schnell mĂśglich, alte, ausgetretene Treppen mit einem schicken neuen Belag zu versehen.  Foto: djd/dress Treppen Renovierungssysteme

O Heizung Öl – Gas – Pellet

O Kamine O Bäder Sanierung/ Barrierefrei

O Schwimmbad O Solar-Anlagen

55413 Niederheimbach ¡ Telefon: 06743 / 61 22 56291 Mßhlpfad ¡ mattes-goepfert@gmx.de info@mattes-goepfert.de

       

           !"#$  !""%#    & '  ( )

'* (+

* (,    - .    )    -   &  / 0 1 2(-.  ((3  (4   ( )

'* ( * 5 1  

   30

Treppenrenovierung sorgt fßr Sicherheit Alte ausgetretene Treppen sind unansehnlich und nicht eben trittsicher. Eine Renovierung mit dress system beispielsweise bietet daher auch mehr Sicherheit und Komfort. Die Stufen sind nach der Renovierung wieder gerade und mit Antirutschgummi passiert auch nichts, wenn man mal auf Wollsocken unterwegs ist. Zusätzlich lassen sich Beleuchtungen in die Wangen der Stufen integrieren, dadurch wird der Weg erhellt. Eingebauter Trittschallschutz vermindert die Laufgeräusche, knarrende Stufen gehÜren der Vergangenheit an.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



29

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

Farbiger Wandputz bringt den Sommer ins Haus

„Jade“ und „Muschel“ gehĂśren zu den TrendtĂśnen 2013 Im eigenen Haus selbst Hand anzulegen und Heimwerkeraufgaben in Eigenregie zu Ăźbernehmen, macht SpaĂ&#x; und ist oft gar nicht schwierig. Das wissen auch 57 Prozent der Deutschen unter 50, denn sie erledigen klassische Heimwerker-Aufgaben einfach selbst, so eine Umfrage von GfK Living. Und gerade jetzt, in der schĂśnen Jahreszeit, haben die Menschen vermehrt Lust auf eine frische Wandgestaltung. Schnell und einfach ist diese mit einem Dekorputz zu bewerkstelligen, den man sogar auf eine vorhandene Tapete aufbringen kann. Das spart Arbeitseinsatz, da keine alten RĂźckstände von der Wand gelĂśst werden mĂźssen, und Zeit, die man nach dem Arbeiten auf Balkon oder Terrasse verbringen kann. Streichen oder sprĂźhen Ein mineralischer und damit atmungsaktiver Dekorputz trägt zu einem guten Raumklima bei. Kann er mit der Rolle aufgebracht werden, anstatt nur mit einer Kelle, ist er leicht zu verarbeiten. Das gilt beispielsweise fĂźr den gebrauchsfertigen Easyputz. Er haftet nicht nur an Wänden, sondern auch auf Zimmerdecken - so bleibt die Optik im Raum einheitlich. FĂźr eine feine Struktur verwendet man den Dekorputz in der KĂśrnung 0,5 Millimeter. Wer es lieber etwas akzentuierter mag, wählt die grĂśbere KĂśrnung 1,0 Millimeter. Der fein gekĂśrnte Easyputz kann aber auch mit einem speziellen WandsprĂźhgerät aufgetragen werden. Gerade in Ecken und Kanten geht das SprĂźhen leichter von der Hand als das Auftragen mit Rolle oder Pinsel. Buntes bringt Frische Easyputz ist von Haus aus mattweiĂ&#x;. Doch viele Hausherren haben Lust auf Farbe, bunte TĂśne liegen 2013 im Trend. So beispielsweise das mintgrĂźne „Jade“ oder der strandfarbene Ton „Muschel“. Mit den „Knauf Compact Colors“ färbt der Selbermacher seinen Putz vor dem Auftragen einfach ein. Die vorportionierten Farbpigmente beeinflussen weder die guten bauphysikalischen Eigenschaften des Easyputzes noch seine Verarbeitbarkeit. Weitere angesagte Sommerfarben sind „Honig“, „Zitronengelb“, „Terrakotta“, „CafĂŠ au Lait“ oder „Mokka“. djd.de

"17)3&-1(/-',))3%561+ 6*0%<345)//61+ 1(-7-(6)//)$2,1-())1 3:-4)1*)35-+61+ )127-)361+ !)30-1+)1%6)-)*)361+ 215%+)#)3/)+61+ )-1-+61+;)+)

www.laubenthal-bau.de Die Hand-in-Handwerker

Ihr Ihr Partner Partner fĂźr fĂźr alle alle Bauleistungen Bauleistungen Ihr Partner fĂźr â&#x20AC;˘alle Bauleistungen Modernisieren Hausmeisterservice

Modernisieren

â&#x20AC;˘ Modernisieren Renovieren â&#x20AC;˘ Renovieren Sanieren â&#x20AC;˘ Sanieren

Wohnideen vom Spezialisten KapuzinerstraĂ&#x;e 30, Bingen Telefon 0 67 21 / 1 71 11 Binger StraĂ&#x;e 7, Ingelheim Telefon 0 61 32 / 33 34 www.erbelding.de

Alles aus einer Hand !

FĂźr den Verkäufer kostenlos! 15â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;57 57â&#x20AC;&#x2030;â&#x20AC;&#x2030;00 03 ( (0â&#x20AC;&#x2030; (0 â&#x20AC;&#x2030;67â&#x20AC;&#x2030; 67 â&#x20AC;&#x2030;21) 21) 15

G m b H

Geräte-, Kundendienst Elektroinstallation

Hausgeräte Kßchen Elektrotechnik

E-mail: post@elektro-dick.de 55457 Gensingen¡ BahnhofstraĂ&#x;e 16 ¡ Telefon 0 67 27/3 42 55543 Bad Kreuznach¡ Bosenheimer Str. 284 ¡ Telefon 06 71/6 83 90 SchĂśn und im Trend: Dekorputz in der Farbe â&#x20AC;&#x17E;Muschelâ&#x20AC;&#x153;. 

Gepflegter Eingangsbereich. Easyputz ist nicht nur fĂźr Wohnräume gut geeignet. Auch Flure und Treppenhäuser freuen sich Ăźber einen frischen Anstrich. Wer es hier zwar farbig, aber eher zurĂźckhaltend mag, entscheidet sich beispielsweise fĂźr den Ton â&#x20AC;&#x17E;Schieferâ&#x20AC;&#x153;, ein dezentes Grau, das einen eleganten Eindruck im Treppenhaus hinterlässt.

Foto: djd/Knauf

- Standortpartner

Vertrieb und Montage von Holz- und Kunststoff-Fenstern, Rollläden, Markisen und Beschattungen

Schlosserei â&#x20AC;˘ Metallbau

AuĂ&#x;engeländer verzinkt / beschichtet nach Wahl

ÂŽ

Alu-Fenster wärmegedämmt

Innengeländer

ÂŽ

Haustßren wärmegedämmt

Vergitterungen

ÂŽ

Wintergärten wärmegedämmt

Treppen

ÂŽ

Fassaden

StahltĂźren T30 + T90

ÂŽ

Lichtdächer

Sectionaltore

ÂŽ

Vordächer

BrandschutztĂźren

ÂŽ

BrandschutztĂźren

RauchschutztĂźren

ÂŽ

RauchschutztĂźren

Balkone und Geländer aus Aluminiumprofilen

ÂŽ

fĂźr Alt- und Neubauten

ÂŽ

ge Montantage ung &g & Mo FertFig ertigun

SeiS + WÜlbert GmbH ¡ Schlosserei und Metallbau Am Eichelgärtchen 4a ¡ 56283 Halsenbach ¡ Telefon 0 67 47- 93 33 - 0 ¡ Fax 0 67 47- 93 33 - 39 e-Mail: info@seis-woelbert.de ¡ internet: www.seis-woelbert.de

Schreinerei Thomas Laudert


30 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

 !" LEISTUNG ZAHLT ! SICH AUS! (

'+4 '/'2#4+0/'/34'*'/ 7+2(;2"56'2-:33+),'+45/& 5#-+4:4+.#-'2*#/&7'2, /(02.+'2'/+'3+%*5/6'2$+/&-+%* ;$'25/3'2'+345/)331',425.

Malerbetrieb Peter MĂźller OHG #-'2$'42+'$'4'2;--'2 2'49'/*'+. < 2'.+4#)'27') < '-  

 #8  < 0$+-    #+- +/(0(2'5/&-+%*'2.#-'2&' < 777(2'5/&-+%*'2.#-'2&'

24 - Stunden-Notdienst

Notdienst

AKTIONEN Sie finden im unsWeb: im Web unter: www.firma-weis.de / aktuell.html www.haustechnik-weis.de

Haustechnik Weis Firma Weis

Rosenstr. 4 An den Nahewiesen 20 D-55450Bingen-Gaulsheim Langenlonsheim 55411 ( 06721-182680 Tel.: 06704/961754

darauf legen wir wert

heizung lßftung sanitär

info@haustechnik-weis.de info@firma-weis.de www.firma-weis.de

Unser FachkĂśnnen und Service fĂźr Sie - alles aus einer Hand:

Wirksamer Hitzeschutz fĂźr die Fenster im Dachgeschoss

Licht rein, Hitze raus Unter dem Dach ist es besonders gemĂźtlich: Gerade bei Kindern und Jugendlichen sind die Räume im Obergeschoss beliebt, weil sie hier ungestĂśrt von den Erwachsenen ihren Bereich nach eigenen Vorstellungen einrichten kĂśnnen. In der warmen Jahreszeit verliert die Abenteuerwelt im OberstĂźbchen jedoch schnell an Reiz: Die starke Sonneneinstrahlung heizt die Räume ĂźbermäĂ&#x;ig auf, dies wiederum kann die Konzentration beeinträchtigen und sogar den Schlaf rauben. Empfehlenswert ist es daher, rechtzeitig vorzusorgen und die Dachfenster mit einem Hitzeschutz auszustatten. HeiĂ&#x;e Sonnenstrahlen stoppen Wichtig ist dabei, dass der Sonnenschutz auĂ&#x;en vor dem Dachfenster liegt. Auf diese Weise kĂśnnen Rollläden oder Hitzeschutz-Markisen beispielsweise von Velux die heiĂ&#x;en Sonnenstrahlen stoppen, bevor sie auf die Fensterscheibe treffen und die energiereiche Strahlung die Zimmer aufheizt. Wer nicht auf Tageslicht verzichten, sondern lediglich die Wärme abhalten will, kann eine Hitzeschutz-Markise nutzen. Das netzartige, wetterbeständige Material ist lichtdurchlässig und ermĂśglicht den Blick nach drauĂ&#x;en. Mieter oder EigentĂźmer kĂśnnen die Markise selbstständig von innen einbauen - das Dach muss dafĂźr nicht betreten werden. Unter www.velux.de gibt es mehr Informationen dazu. Auch auf frische Luft muss niemand verzichten, denn Hitzeschutz-Markisen erfĂźllen selbst bei geĂśffneten Fenstern ihren Zweck - praktisch fĂźr Räume, die tagsĂźber genutzt werden, wie BĂźro oder KĂźche. NĂźtzlich zu jeder Jahreszeit Wer den Raum zugleich abdunkeln mĂśchte, etwa im Schlafzimmer, sollte sich fĂźr Rollläden entscheiden. Diese LĂśsung schĂźtzt noch besser vor Hitze als die Markise und schafft eine vollständige Verdunkelung selbst bei hellem Tageslicht. Zugleich bieten Rollläden einen zusätzlichen Lärmschutz, indem beispielsweise Regen- und Hagelgeräusche deutlich vermindert werden. Im Winter profitieren die Bewohner im Dachgeschoss zudem davon, dass die Wärmedämmung von Dachfenstern um bis zu 15 Prozent verbessert wird. djd.de

â&#x20AC;˘ Spanndecken â&#x20AC;˘ Tapezier- und Malerarbeiten â&#x20AC;˘ Gardinen und Dekostoffe â&#x20AC;˘ Jalousien, Plissees, Flächenvorhänge â&#x20AC;˘ Parkettarbeiten â&#x20AC;˘ Spannteppich â&#x20AC;˘ Markisen und Insektenschutz â&#x20AC;˘ Lederaufarbeitung â&#x20AC;˘ Outdoor-MĂśbel und Bettwäsche â&#x20AC;˘ Polster- und Sattlerarbeiten

Hitzeschutz-Markisen verhindern, dass sich Dachräume im Sommer zu sehr aufheizen. Frische Luft und guter Ausblick sind dennoch immer mÜglich.  Foto: djd/VELUX

Code abscannen und aktuelle Angebote aufâ&#x20AC;&#x2DC;s Handy holen!

Bauunternehmung

Wir sind Ihr Partner fĂźr: Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Umbau, Abbruch und Sanierungen Umbau, Abbruch und Sanierungen AuĂ&#x;enanlagen AuĂ&#x;enanlagen Erdarbeiten BErdarbeiten

...und - sprechen SieSie mitmit uns! ...und vieles vielesmehr mehr - sprechen uns! Friedhofsweg 4a ¡ 55626 Bundenbach Telefon: 0 65 44 / 2 83 ¡ www.bau-holzhaeuser.de

������������������ ����������������� ������������������ ������������������������� �� ������������

�����


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



31

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

Auch Badezimmer brauchen eine Frischzellenkur

Fugenmassen für alle Fälle Das Eigenheim und der Körper des Menschen haben einiges gemeinsam: So können beide bei richtiger Pflege ein hohes Alter erreichen. Und so wie der Mensch sich und seiner Gesundheit regelmäßig etwas Gutes tun sollte, muss auch im Haus ab und zu nach dem Rechten gesehen werden. Oft sind es die Badezimmerfliesen beziehungsweise deren Fugen, die nach Jahren der täglichen Benutzung renoviert werden müssen. Heimwerker übernehmen das in Eigenregie. Mit anwenderfreundlichen Systemlösungen ist die neue Wellnessoase für jeden machbar. Große Fliesen sind praktisch Wer sein Bad erneuert und mit der Zeit gehen will, greift heutzutage zu Fliesen aus nichtsaugendem Feinsteinzeug oder Naturstein. Im Trend liegen zudem großformatige Fliesen von mindestens 30 mal 60 Zentimetern, diese sind auch leichter sauber zu halten als kleine Mosaikfliesen. Doch welche Fugenmasse muss dafür her? Am besten eine universell einsetzbare - Knauf beispielsweise bietet sogenannte „Flex“-Fugenmassen an. Diese kann man generell für Steinzeug und Feinsteinzeug sowie für jede Fliesengröße einsetzen. Der Heimwerker muss nur noch entscheiden, ob er Wand oder Boden verfliesen will und welche Fugenbreite und Farbe er wünscht. Klar verständliche Informationen auf der Verpackung machen die Zuordnung leicht, welche der vier FugenmassenSorten für das neue Bad geeignet ist. Perleffekt gegen Verfärbungen Keramische Bodenfliesen etwa werden mit „Flexfuge schnell“ verarbeitet. „DecoFlexfuge“ kommt bei allen keramischen Wandfliesen zum Einsatz. Dieses Produkt ist in 17 Farben erhältlich. Speziell für Marmor, Granit und alle Natursteine an Wand und Boden gibt es die „Marmor- und Granit-Flexfuge“. „Flex-Fugenbreit“ schließlich kommt bei keramischen Bodenfliesen, Cotto oder Bruchplatten aus Naturstein zum Einsatz, bei denen ein sehr breiter Zwischenraum zwischen den Platten gewünscht ist. Ein wasser- und schmutzabweisender Perleffekt sorgt dafür, dass die Fugen lange frisch und ansehnlich bleiben. djd.de

RAUMAUSSTATTUNG RAUMAUSSTATTUNG

s Ehemal erner W n Farbe Volker Pieroth INhaber

Nahering 12 55218 Ingelheim Tel 0 61 32-89 73 77 Tel 0 61 32-9 82 88 11

www.fussboden-und-farbenwelt.de

Gardienen Gardienen· ·Bodenbeläge Gardienen Bodenbeläge ·· Farben Farben ·· Tapeten Tapeten Wir liefern · verlegen · reinigen und ketteln · malen und tapezieren

Stahlbaukonstruktionen Zaunanlagen Schweißarbeiten (Stahl · Edelstahl · Aluminium) Laden- und Geschäftseinrichtung Restauration von Metallgegenständen Fensterbänke Handläufe Geländer Treppen Vordächer Schmiedearbeiten 55627 Weiler · Telefon 0 67 54.94 52 48 · mail@metall-konzept.de

Im Paradies 55413 Trechtingshausen

Bruchsteine selbst sammeln: Samstags: 7:00 - 12:00 Uhr

(t) (f) (e) (i)

0 67 21 / 98 33 50 0 67 21 / 98 33 98 info@sooneck.de www.debeijer.de

Tel.: 06721-41606 · Fax 06721-975222 Ein neues Bad mit flacher Duschumgebung wirkt wie eine Verjüngung für das Haus. Egal ob mit oder ohne Fußbodenheizung - „Flex“-Fugenmassen sind beim Verlegen immer die richtige Wahl.  Foto: djd/Knauf

+ Heizungstechnik + Wartungen + Sanitärtechnik + Notdienst + Brennwerttechnik + Solartechnik Fachpartner für Elco GmbH Heating Solutions


32 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

Tankreinigung Fachbetrieb nach § 19 WHG seit Ăźber 10 Jahren sowie Demontage sämtlicher HeizĂśl-Lagerbehälter. Lieferung neuer Tankanlagen. TĂ&#x153;V-PrĂźfungen. Einbauten von InnenhĂźllen. Bau von Kellertanks.

Braun Tankschutz Inh. Christoph Haas

Telefon (06721) 47202 ¡ Fax (06721) 995326

maurermeister aNdreas schleif Ltd. Bauunternehmen

Alzeyer Str. 4 55457 Gensingen

Sichere Hausinstallation mit Kupferrohren

Gas bietet viele Vorteile Als Zuleitung zum Gasherd, zum Gasheizkessel oder einem Brennwertgerät leisten Kupferrohre schon lange zuverlässige Dienste im Haus. Mit der Entwicklung neuer gasbetriebener Geräte wie Wäschetrockner, Waschmaschinen und Kamine im Wohnbereich steigt die Bedeutung der Zuleitungen noch weiter an. Zugelassen fßr Erdgase und Flßssiggase, bieten Kupferrohre einen sehr guten Schutz fßr den flßchtigen und explosiven Energieträger und haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Kupfer ist hoch hitzebeständig und kann im Unterschied zu Kunststoffen oder Verbundmaterialien nicht brennen oder schmelzen. Das Metall unterliegt zudem keinem Alterungsprozess, es versprÜdet oder korrodiert nicht. Damit wird Gas dauerhaft sicher durchs Haus geleitet und bleibt auch dann gut geschßtzt, falls doch einmal ein Feuer ausbricht. Gefahr droht Gasleitungen auch durch kleinere Heimwerkerarbeiten, wenn etwa ein Regal oder ein schweres Bild fest in der Wand verdßbelt werden soll. Gegen versehentliches Anbohren bieten Kupferleitungen einen guten Schutz. Denn sie lassen sich, genau wie die metallischen elektrischen Leitungen, jederzeit mit einem einfachen Metalldetektor aus dem Baumarkt orten. Bei nicht metallischen Materialien ist dies schwieriger.  djd.de

www.schleif-bau.de Mobil: 0177/3 28 53 73

â&#x20AC;˘ Neubau â&#x20AC;˘ aN- uNd umbau â&#x20AC;˘ ausseNaNlageN â&#x20AC;˘ PflasterarbeiteN

â&#x20AC;˘ KleiNstaufträge â&#x20AC;˘ bruchsteiNmauerwerK â&#x20AC;˘ KleiNbaggerarbeiteN

tel. 0 67 27 / 89 5 667

Gas kann neben Gasherd und Heizung auch Wäschetrockner, Waschmaschinen oder Heizkamine mit Energie versorgen.  Foto: djd/DKI/www.shutterstock.com Qualitätssiegel im Handwerk

 Fassadenanstriche  Tapezierarbeiten  Vollwärmeschutz  exklusive Wandbeschichtungen  Strukturputze  Rigips-Akustikbau  Boden-

Ă 26,90

in Eiche, 14 mm Schiffsboden, Nutzschicht ca. 3,6 mm, Oberfläche lackiert. Ruhige Sortierung, lange Parkettdielen, MaĂ&#x;e 2.200 x 182 mm, Paketinhalt: 2,40 m2

pro m2

Ă 19,99 HMJK Ă&#x201E;,V2S Ă&#x201E;-TQĂ&#x201E;RNK@MFDĂ&#x201E;CDQĂ&#x201E; 5NQQ@SĂ&#x201E;QDHBGS Ă&#x201E;9VHRBGDMUDQJ@TEĂ&#x201E; UNQADG@KSDM Ă&#x201E; MFDANSĂ&#x201E;FĂ&#x201A;KSHFĂ&#x201E; UNLĂ&#x201E;  Ă&#x201E; Ă&#x201E;  

www.beinbrech.de â&#x20AC;˘ IndustriestraĂ&#x;e 2, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671/795-0 Mainz â&#x20AC;˘ Bad Sobernheim â&#x20AC;˘ Meisenheim â&#x20AC;˘ Ramstein

Lust auf Holz!

Fuchs

Baugestaltung GmbH

Malerbetrieb - Trockenausbau 55566 Bad Sobernheim Tel. 06751 77 00 Fax 06751 7800 E-mail: Fuchs-gmbh@t-online.de www.fuchs-baugestaltung.de

NaturholzbĂśden, Laminat und TĂźren der Spitzenklasseâ&#x20AC;ŚĂźberzeugend, vielseitig, langlebig! Neue Angebote in unserer Ausstellung. Entdecken Sie jetzt bei uns Ihren Holz-Traummarkt fach z l boden! o H

D

-@SĂ&#x201A;QKHBGDRĂ&#x201E; *KHBJ %DQSHFO@QJDSS

beläge

er

sa wa et

nd

ere

Jeden 1. Sonntag im Monat Schautag von 14.00 - 17.00 Uhr. Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.15 - 19.00 Uhr ¡ Sa. 9.00 - 16.00 Uhr 55120 Mainz ¡ In der Dalheimer Wiese 2 ¡ Tel. 06131-974-0 ¡ Fax 06131-974-89 www.holzfachzentrum-hamm.de


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



33

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

Tßrsicherheit und Co.: Rundum geschßtzt in den eigenen vier Wänden

Zutritt nur nach Kontrolle Geschäftshäuser, Banken, geschĂźtzte Bereiche in Unternehmen und Ăśffentlichen Bauten machen es vor: Statt mit einem SchlĂźssel statten sie zutrittsberechtigte Personen einfach mit einer Chipkarte, einem SchlĂźsselanhänger mit Chip oder einem Zahlencode aus. Auch im privaten Bereich setzt sich diese Form der Zutrittskontrolle langsam, aber sicher durch und ist immer häufiger anzutreffen. Denn die Technik bietet fĂźr den privaten Bereich genauso wie fĂźr den Ăśffentlichen eine ganze Reihe von Vorteilen. Nie mehr SchlĂźssel im Schloss vergessen So kann man etwa nie mehr versehentlich einen SchlĂźssel im Schloss stecken lassen, der Spontantäter zum unbefugten Eindringen verfĂźhren kĂśnnte. SchlĂźsselverluste, die einen teuren Austausch des Schlosses oder, schlimmer noch, eines ganzen SchlieĂ&#x;systems nach sich ziehen, sind ebenfalls nicht mehr zu befĂźrchten. Denn wenn ein Transponderchip verloren geht, besteht kein Grund zur Sorge. Der verlorene Chip wird einfach gesperrt und durch einen neuen ersetzt. Einbindung der Zutrittskontrolle in ein umfassendes Sicherheitskonzept Wer sich fĂźr sein Zuhause einen hohen Sicherheitsstandard wĂźnscht, verbindet die moderne Zutrittskontrolle mit einem umfassenden Sicherheitskonzept fĂźrs ganze Haus. Zum Konzept gehĂśren eine Alarmanlage, die Einbruchsversuche zuverlässig erkennt, Rauchmelder, die Gefahren durch Feuer und Rauch frĂźhzeitig registrieren, technische Melder, die im Falle eines Wasserschadens warnen, sowie die schlĂźssellose Zutrittskontrolle. Sichere â&#x20AC;&#x17E;TĂźrwächterâ&#x20AC;&#x153; in edlem Outfit Am Hauseingang wachen sogenannte â&#x20AC;&#x17E;cryplockâ&#x20AC;&#x153;-Leser darĂźber, wer ins Haus gelangen darf - und wer nicht. Sie verfĂźgen Ăźber einen extrem hohen Kopier- und Manipulationsschutz und sind damit auch geeignet fĂźr besonders gefährdete Bereiche, in denen Wertsachen wie Schmuck, Kunstgegenstände oder auch sensible Daten aufbewahrt werden. Aufgrund ihres Designs und ihrer unterschiedlichen Farben wie Carbon silber, Wurzelholz oder Bernstein rot fĂźgen sich die Leser harmonisch und dezent in jegliche Eingangssituationen ein. Das Tastenfeld ist bei der Bedienung durch LEDs hinterleuchtet. Zudem lässt sich die Alarmanlage beim Verlassen des Hauses Ăźber den Zutrittskontrollleser einschalten - je nach gewählter Technik per Zahlencode oder Transponderchip.  djd.de

Vor unbefugtem Zutritt geschßtzt: Gebäude und Räume, die mit dem Zutrittskontrollleser ausgestattet sind, kÜnnen nur von berechtigten Personen per Transponderchip oder Codeeingabe geÜffnet werden. Foto: djd/TELENOT ELECTRONIC GMBH



 ) )

  

      

    +, # ''%$+   -)"($&%!%$'&)))-)"($&%!*(&,( #

-)    -)  

Parkett- und Massivholzwochen Eiche Rustikal Massivholzdiele, geĂślt Abmessung in mm: 20 x 137 (o. Abb.) ab

39,90 /m

2

Lärche Wildlife Massivholzdiele, unbehandelt Abmessung in mm: 20 x 137 (o. Abb.) ab

19,90 /m

2

Am Kieselberg 8a 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0 www.ammann-holz.de

Oliver Bellmann

Tiefbau GmbH

â&#x20AC;˘ klassische Architektentleistungen von der individuellen Planung und Beratung aller Bauvorhaben bis zur SchlĂźsselĂźbergabe

Buchenweg 6a, 55413 Weiler Tel.: 06721 â&#x20AC;&#x201C; 10700 Buchenweg 6a www.architekt-kunz.de 55413 Weiler

â&#x20AC;˘ Baugutachten â&#x20AC;˘ Gutachten fĂźr Wertermittlung von bebauten und unbebauten GrundstĂźcken

55595 Roxheim Erdaushub fßr Neubauten und Pflaster Tel. 0671-23 27 ¡ Fax 29 84 910 M. 01 71-52 52 945 ¡ olibellmann@aol.com


34 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

Nass - Keller - Feuchte - Wände Aus fĂźr Schimmelpilze & fleckige Tapeten! Beseitigung ohne Ausschachten Kostenlose Feuchtigkeitsmessung Langzeitgarantie. Ă&#x153;ber 35 Jahre Erfahrung Balkon - Sanierung

Terratop 56182 Urbar ( 0261-914914

     

     $  !!! #!%!"

   !! !&# #"#"# Peter Blatt GmbH "  "" 

Hubtertus Hof 4 - 55432 Damscheid   Telefon: 06744 8484 $$$"" www.blatt-gmbh.de

Rheinstr. 120 55424 MĂźnster-Sarmsheim Mobil: 0175/5975462 Telefon: 06721/683704 gerustbau-o.kaya@hotmail.de

Juni: Angebot fĂźr n vo s ei kr m Im U ² Bingen pro m is! 5,35 â&#x201A;Ź Endpre

Neuen Wohnraum zum WohlfĂźhlen erschlieĂ&#x;en

Lebenswelten unterm Dach In vielen Ein- und Mehrfamilienhäusern in Deutschland liegen Dachräume im DornrĂśschenschlaf. Dabei bieten die schrägen Wände unter einem Steildach besonders attraktive NutzungsmĂśglichkeiten - Kinder fĂźhlen sich wie in einer SpielhĂśhle, Gäste kĂśnnen hier ihr eigenes Reich auf Zeit bewohnen, und wer ein Home Office einrichten mĂśchte, findet unterm Dach Ruhe und Abgeschiedenheit. Eine gute Dämmung des Dachstuhls ist aber unbedingte Voraussetzung, damit die Dachräume das ganze Jahr Ăźber den erwĂźnschten Komfort bieten. Dämmen von auĂ&#x;en: spart Platz und bietet Gestaltungsfreiheit Eine gute LĂśsung hierfĂźr bietet die so genannte Aufsparrendämmung des Dachs mit Polyurethan-Hochleistungsdämmstoffen von auĂ&#x;en, wie zum Beispiel von puren. Sie wird Ăźber den Dachsparren und unter der Dacheindeckung angebracht. Dämmsysteme mit aufeinander abgestimmten Komponenten stellen so sicher, dass das Dach wetterfest, feuchtegeschĂźtzt und mit einem optimalen und wärmebrĂźckenfreien Wärmeschutz ausgestattet ist. Die Dämmung von auĂ&#x;en spart zudem Raum, der etwa durch eine Innendämmung in den Dachzimmern verloren gehen wĂźrde. Ă&#x201E;ltere Zwischensparrendämmungen kĂśnnen einfach drin bleiben. Sind die Räume bereits ausgebaut und von innen verkleidet, ist hier kein Eingriff nĂśtig, da die Aufsparrendämmung ausschlieĂ&#x;lich von auĂ&#x;en aufgebracht wird. Wenn die Dachsparren noch nicht verkleidet sind, kĂśnnen sie bei der AuĂ&#x;endämmung auch sichtbar in den Dachraum integriert werden, was gemĂźtliche GestaltungsmĂśglichkeiten erĂśffnet.

Selbst in einem kleinen Haus lassen sich mit einem gut gedämmten Dachstuhl wertvolle Raumreserven erschlieĂ&#x;en.  Foto: djd/puren

Kosten sparen?

Wir sanieren â&#x20AC;&#x201C; Sie profitieren

Dachdeckerei | Bauklempnerei | Solartechnik

h... Ihr Dac Reiner Dach ein GmbH & Co. KG

Trinkbornstr. 5 | Industriegebiet | 56281 DĂśrth Tel. 06747/7666 | info@reiner-dach.de | www.reiner-dach.de http://www.facebook.com/ReinerDach


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



35

Bauen, Wohnen Planen, Renovieren...

&

Angenehmes Klima - sommers wie winters Polyurethan-Dämmstoffe stellen bei einer Aufsparrendämmung sicher, dass der Wärmeschutz sowohl im Winter als auch im Sommer sehr gut ist. Vergleichstests, zum Beispiel bei Öko-Test-Ausgabe 1-2012, bescheinigen dem Hochleistungsdämmstoff eine überlegene Wärmeleitstufe. In der Praxis bedeutet das für Hausbesitzer, dass bereits eine vergleichsweise schlanke Dämmung genügt, um sowohl im Sommer als auch im Winter für angenehm temperierte Räume zu sorgen. djd.de

Gerüstbau Canpolat Berlin Str. 59 55411 Bingen am Rhein Tel. 01 76 -23 84 17 05 Fax 0 67 21- 3087836 canpolatgerustbau@aol.de

F r ü h l i n g s a k t i o n Nicht nur bei Kindern beliebt: Gemütliche Dachräume mit gutem sommerlichen Wärmeschutz.  Foto: djd/puren Sommerlicher Wärmeschutz: Darauf kommt es an. Für den sommerlichen Wärmeschutz von Dachräumen sind zwei Komponenten bedeutsam: die Wärmedämmung und die Verschattung der Fenster. Eine puren Hochleistungsdämmung verringert den Wärmeeintrag über die Dachflächen, an deren Außenseite an heißen Tagen Temperaturen von bis zu 80 Grad erreicht werden. Die außenliegende Verschattung der Dachfenster verhindert den direkten Wärmeeintrag über die Sonnenstrahlen.

Wir für Sie:

Bei den besten Adressen im im Einsatz Einsatz

Edelstahlzäune in verschiedensten Ausführungen zu Top-Konditionen Wir sind für Sie da.

Stark Metallgestaltung – Edelstahlverarbeitung Meisterbetrieb

55435 Gau-Algesheim Max-Planck-Straße 10b Tel. (06725) 96048 Mobil: (0162) 6 16 16 15

• Treppen • Tore • Zäune • Fenster • Geländer • Blechverkleidungen • Reparaturverglasung

Auch kleine Gewerke... GmbH

...sind unsere Stärke

E No igen tdi er en st!

Heizung – Sanitär – Solar Badsanierungen · Edelstahlkamine Wartungen Gas und Ölheizung

anzeigen@neue-binger-zeitung.de Tel. 06721/9192-0 · Fax 06721/9192-17

Albert Einstein Straße 2 · 55435 Gau-Algesheim · Tel.: 06725-5591 · Fax: 06725-5740

GmbH & Co. Co.KG KG GmbH &

55497 Ellern Fon: 0 67 64 - 30 26-0

EnErgiEbEratung Wohn- & Nichtwohngebäude Dipl.-Ing. Uwe Kaska . Untere Hey 2 55425 Waldalgesheim Telefon 0 67 21 / 40 04 20 www.uwe-kaska.de


36 Neue Binger Zeitung

KW 22 -29. Mai 2013

KFZ-Meisterbetriebe

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe  Regelmäßige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Karosserie + Lack

Auf das Bike, fertig, los! ADAC gibt Tipps für einen perfekten Start in die Motorradsaison

55411 Bingen · Pfarrer-Beichert-Straße 7 Telefon (06721) 4 54 62

turen Repara n allen

a fahrzeugen ft ra K

TÜV + AU Komplettpreis EUR 85.-* *enthält HU durch TÜV Rheinland für € 61,50 incl. MwSt.

- Denn im Service Liegt der unterschied -

Auto Rickes

55457 Gensingen · Binger Straße 12 · µ (06727) 1212 · Fax 5578 www.auto-rickes.de · E-Mail: info@auto-rickes.de

Autohaus Stauch

• Das Motorrad vor der ersten Fahrt gründlich reinigen und auf Fehler oder Roststellen überprüfen • Ausreichend gefüllte und geladene Batterie einsetzen

• Stand von Motoröl, Bremsflüssigkeit und Kühlmittel überprüfen, bei Bedarf nachfüllen • Die Lichtanlage und die elektronische Anlage, zum Beispiel Kupplungs- und Seitenständerschalter testen • Antriebskette korrekt spannen und schmieren • Bremsbeläge und Bremswirkung prüfen • Profilzustand und Luftdruck der Reifen prüfen, gegebenenfalls auf undichte Stelle untersuchen • Eventuelle Mängel vor Fahrtbeginn reparieren lassen • Vor dem ersten Start des Motors ggf. die Schwimmerkammern der Vergaser entleeren.

Benzinhahn öffnen und frischen Kraftstoff in den Vergaser füllen. Vor der ersten Tour sollte die Maschine gemütlich eingefahren werden, damit sich Körper und Geist an die Fahrdynamik gewöhnen können. Dazu gehört auch ein möglichst defensives und vorsichtiges Fahren. In der Anfangszeit können Brücken oder Waldstücke noch immer feuchte oder eisglatte Stellen aufweisen. Auch mit Rollsplit und Schlaglöchern muss gerechnet werden. Das Bremsen, vor allem das Starke Abbremsen in Gefahrensituationen sollte geübt werden

Präpariert für Panne und Unfall Tipps für den Fall der Fälle

e.K.

Inhaber Oliver Stauch

Ihr PEUGEOT SERVICE-VERTRAGSPARTNER in Bingen

SIE WOLLEN DAS BESTE. WIR SIND IHRE PROFIS. Mainzer Str. 334 Tel. 06721 / 14924

Steigen im Frühjahr die Temperaturen werden die ersten Biker auf die Straßen gelockt. Spätestens jedoch mit dem aktiv werden der Saisonkennzeichen Anfang April ist die Motorradsaison eingeläutet. Vor der ersten Tour ist es wichtig, dass sowohl Maschine, als auch Fahrer fit und eingefahren sind. Der ADAC hat einige Tipps für einen reibungslosen Start zusammengestellt.

55411 Bingen Fax 06721 / 2574

e-mail autohaus-stauch@t-online.de

Pleiten, Pech und Pannen mit dem Auto treffen Reisende im Ausland besonders hart. Gut, wer darauf vorbereitet ist und die Spielregeln der europäischen Nachbarn kennt. Die Experten der Kfz-Betriebe informieren Autofahrer für den Fall der Fälle. Policen sichten Vor der Fahrt steht der Check an, welcher Versicherungsschutz gewünscht ist und eventuell schon in abgeschlossenen Policen steckt – Pannen- und Abschlepphilfe, Reparatur, Hotel, Mietwagen, Krankenrücktransport, Ersatzteil- oder Medikamentenversand. Oft überschneiden sich die Leistungen von Fahrzeuggarantien der Hersteller, Schutzbriefen, Automobilclubmitgliedschaften und den Mobilitätsgarantien der Werkstätten, Hersteller und Versicherer. Auch der Blick ins Kleingedruckte lohnt: Darf beispielsweise ohne Rücksprache ein Abschleppunternehmen

oder eine Werkstatt der eigenen Wahl angeheuert werden? Für den Fall des Unfalls werden die grüne Versicherungskarte und ein Europäischer Unfallbericht verlangt. Pannenset checken Auch das ist ein Heimspiel. Mit der richtigen Ausrüstung kann das Auto oft allein wieder flott gemacht werden. Das gehört dazu: Abschleppseil, Starthilfekabel, Benzinkanister, Wagenheber und Radkreuz, Ersatzglühlampen und –sicherungen, Verbandskasten, Warndreieck und Warnwesten. Pannen-/Unfallstelle sichern Warnblinkanlage anschalten, Warndreieck in mindestens 100 Meter Entfernung aufstellen. Alle Insassen streifen sich Warnwesten über – im Ausland ein Muss – und verlassen das Auto möglichst auf der Beifahrerseite. Der sicherste Platz an der Autobahn ist hinter der Leitplanke.

Verletzte umgehend versorgen. Hilfe rufen Polizei und Rettungsdienst sind europaweit über die 112 erreichbar. Die Nummern von Automobilclub, Hersteller und Zentralruf der Autoversicherer sollten im Handy gespeichert sein. Notrufe können als Telefonat, SMS, E-Mail oder Fax abgesetzt werden. Mit einer Nothilfe-App ist eine Live-Ortung möglich. Wichtig in jedem Fall: die Beantwortung der W-Fragen – wo, was, wer, wie viele. Beweise festhalten Wenn es gekracht hat, helfen Zeugenaussagen, Fotos und der Europäische Unfallbericht, in dem Daten der Beteiligten, Unfallhergang und Folgen notiert werden. Bei Personen- und größeren Sachschäden muss die Polizei gerufen werden, in einigen Ländern wie Slowakei und Bulgarien generell.  Quelle: www.kfzgewerbe.de

AUTO GRÜNEWALD: � Verkauf � Wartung � Reparatur

• Steinschlag-Reparatur • Neuverglasung • Folienmontage • auch im mobilen Dienst

� KFZ-WERKSTATT für alle Fabrikate AUTO GRÜNEWALD

Stromberger Str. 59 55413 Weiler b. Bingen Tel.: (0 67 21) 3 69 69, Fax: (0 67 21) 3 40 06 www.auto-gruenewald.de www.nissan.de

SHIFT_expectations

Uwe Kiese Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 · Fax 0 67 27 / 892 34-29 Funk: 01 71 / 3 51 62 69 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

freecall 0800-000 3000

Deutscher Meister 2010

• Fahrzeugaufbereitung

• Teillackierung • Felgenreparatur • Kratzerbeseitigung • Dellen entfernen ohne Lackieren •Füllfarben für die Spraydose


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

37

KFZ-Meisterbetriebe

Werkstätten und Händler auch in Ihrer Nähe ď ˇ RegelmäĂ&#x;ige Werkstattpflege macht sich bezahlt

Fit in den Urlaub

   

         

Sichere Fahrt durch Urlaubs-Check Packen die Bremsen noch kräftig zu? Sitzt der Keilriemen fest? MĂźssen porĂśse oder undichte Kabel und Leitungen ausgetauscht werden? Strahlen alle Lichter und bei voller Ladung in der vorgeschriebenen HĂśhe? Damit das Familienmobil bei der Fahrt in den lang ersehnten Jahresurlaub nicht schlapp macht, raten die Experten der Kfz-Innung vorher zu einem Urlaubs-Check. Jeder vierte Deutsche will seinen Urlaub in diesem Jahr hierzulande verbringen, prognostiziert die Stiftung fĂźr Zukunftsfragen in ihrer aktuellen Tourismusanalyse. Ă&#x2013;sterreich, Kroatien, Italien und Skandinavien stehen ebenfalls hoch in der Gunst der Urlauber. FĂźr viele mobile Packesel bedeutet dies Schwerstarbeit. Bei einem Termin im Kfz-Meisterbetrieb wird das Gefährt fĂźr die Reise quer durch das Land mobil gemacht. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt, wer den fälligen

Termin zur Hauptuntersuchung vorverlegt. Sicherheit geht vor Beim Urlaubs-Check testen die Kfz-Experten alle sicherheitsrelevanten Teile â&#x20AC;&#x201C; die StoĂ&#x;dämpfer, die Bremsanlage und die elektrischen Leitungen. Die PrĂźfung umfasst auch die Reifen. Gewicht, Stau, Schotterpiste und heiĂ&#x;er Asphalt strapazieren die Pneus oft ĂźbermäĂ&#x;ig. Die Profis sichten Beschädigungen und prĂźfen die Profiltiefe â&#x20AC;&#x201C; drei Millimeter sollten es laut Experten sein. Der Luftdruck wird bei kalten Reifen und laut Betriebsanleitung erhĂśht. Das gleicht die grĂśĂ&#x;ere Masse aus und spart zudem Kraftstoff. FĂźr angenehme Temperaturen im Wagen sorgt eine intakte Klimaanlage. Bei der Wartung fĂźllt die Werkstatt bei Bedarf Kältemittel nach und tauscht den Trockner aus. Augen auf beim FlĂźssigkeits-Check: Die

Stände von MotorÜl, Brems- und Batterieflßssigkeit, Kßhl- und Wischwasser mßssen aufgefßllt, mÜgliche Ursachen fßr Lecks geklärt werden. Scheibenreinigungsmittel und funktionierende Wischerblätter sorgen fßr freie Sicht. Alles an Bord? Sicherheit geht auch beim ZubehÜr vor: Warndreieck, Rettungsweste und Verbandkasten mßssen sein. Ist alles an Bord, haben die Materialien im Erste-Hilfe-Kasten noch nicht das Verfallsdatum erreicht? Unsere Nachbarn schreiben das SicherheitszubehÜr unter Androhung von Strafen vor. Mit dabei sollten auch Abschleppseil, Starthilfekabel, Wagenheber, MotorÜl, Reservekanister und Ersatzlampen sein. Die Kfz-Meisterbetriebe informieren auch rund um das automobile ZubehÜr.  Bild + Quelle: 

www.kfzgewerbe.de

          

 % %"  (  $%&%%   %'  % !!% %# %#% (%% #)

â&#x201A;Ź

15,-

57??? Auto Pieroth GmbH & Co. KG

Ihre Anzeigenberaterin:

Nicole Haese anzeigen@ neue-binger-zeitung.de

h

Auto Na

Nur in Bingen:

H. Honrath Kfz. GmbH Bingen-Sponsheim In der Weide 5, Tel. 06721 496-0 Bad-Kreuznach Siemensstr. 6, Tel. 0671 794614-0 www.honrath.de

! "Ĺ&#x2021; Â&#x20AC;Ĺ&#x2021;?Ĺ&#x2021;%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>? Mainzer Str. 439 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0

Tel. 06721/9192-15

Urlaubscheck

St. Brandt Nachfolger

An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim ( 0 67 04/95 90 10 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

aus etal


38 Neue Binger Zeitung

Termine vg LANGENLONSHEIM

Frühjahrskonzert

KKM Rümmelsheim. Am Donnerstag, 30. Mai, 19 Uhr, veranstaltet die katholische Kirchenmusik (KKM) Rümmelsheim-Burg Layen, unter der Leitung von Hans-Jörg Haas, ihr Frühjahrskonzert in der Trollbachhalle. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein anspruchvolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Benefizveranstaltung

Kinder für Kinder Rümmelsheim. Am Sonntag, 2. Juni, ab 16 Uhr, findet in der Trollbachhalle eine Benefizveranstaltung statt, die von Kindern für Kinder gestaltet wird. Manenberg ist eines der gewalttätigsten und kriminellsten Viertel in Kapstadt (Südafrika), wobei die dort agierenden Banden ihren Nachwuchs aus den Kindern und Jugendlichen des Viertels rekrutieren. Mitwirkende bei dieser Benefizveranstaltung sind Kinder aus der Grundschule in Rümmelsheim, Kinder aus den Kindertagesstätten Laubenheim und Rümmelsheim, die Dorsheimer Tanzmäuse, Kinder aus dem Kinder- und Jugendchor. Die Veranstaltung wird vom Kinder- und Jugendorchester der Katholischen Kirchenmusik und der Jugendfeuerwehr unterstützt. Speisen, Getränke und eine reichhaltige Tombola werden geboten.

SPD Ortsverein

Sommerfest Langenlonsheim. Am Samstag, 1. Juni, ab 11 Uhr, lädt der SPD-Ortsverein zum Sommerfest am paritätischen Seniorenzentrum ein. Geplant ist eine koordinierte Ortsbegehung (circa eine Stunde), anschließend wird gegrillt mit gemütlichem Beisammensein und Meinungsaustausch. Alle Mitglieder, Freunde und Bekannte sind herzlich willkommen. Anmeldung bitte über das Kontaktformular oder telefonisch unter 06704-574. Bei schlechtem Wetter muss das Sommerfest leider ausfallen.

Region

KW 22 - 29. Mai 2013

Anmeldung für die „Grüne Hausnummer“ Auszeichnung für umweltbewusstes Bauen und Wohnen Kreis Mainz-Bingen (red). Auch in diesem Jahr werden wieder Häuser und Einrichtungen, die für umweltfreundliches Bauen und Wohnen stehen, mit der „Grünen Hausnummer“ ausgezeichnet. Bewerben können sich private Hausbesitzer, aber auch kom-

munale Einrichtungen und Firmen. Die Auszeichnung wird jährlich vergeben, Bewerbungsschluss ist immer zum 30. Juli. Der Kriterienkatalog umfasst Fragen nach der Bauweise, Energie-, Wasser- und Stromverbrauch, den verwendeten Materialien, aber auch

die Gestaltung von Grünflächen und des Grundstücks. Weitere Informationen gibt es beim Umwelt- und Energieberatungszentrum der Kreisverwaltung (UEBZ), Helmut Spoo, Tel. 061327872170, e-Mail: umweltberatung@mainz-bingen. de.

Termine vg LANGENLONSHEIM

Feldbahn

Fahrtag Guldental. Das Feldbahnmuseum veranstaltet am Sonntag, 2. Juni, 11 bis 18 Uhr, seinen nächsten Fahrtag. Zufahrt über den Rothenberg K48 und den Gemeindweg „Auf dem Sand“. Vg Stromberg

Gemeindezentrum

Frauenfrühstück

Großer Andrang beim Millenniumtag

Waldlaubersheim. Am Donnerstag, 6. Juni, 9 Uhr, findet das nächste Frauenfrühstück im Gemeindezentrum statt. Als Gast wird Elvira Möhrke zum Thema: „Interessantes rund um Wildkräuter“ referieren. Anmeldung bitte bis Mittwoch, 5. Juni, 12 Uhr, bei Monika Benthin, Tel. 06707-346.

Vision UN-Millenniumziele zum Anfassen

Musik am Montag

Sabine Vinke

Viele Bürger waren interessiert an den Angeboten des Millenniumtages in Gau-Algesheim.  Foto: F. Jouaux Gau-Algesheim (red). Reges Treiben herrschte auf dem Marktplatz, als der Arbeitskreis zum „Millenniumtag Gau-Algesheim“ einlud. Dieser Einladung folgten zahlreiche Bürger, darunter Staatssekretär a.D. Dr. Richard Auernheimer, Verbandsbürgermeister Dieter Linck, Stadtbürgermeister Dieter Faust, Altbürgermeister Clausfriedrich Hassemer, Pfarrer Henning Priesel und die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde, Gisela Samstag. Selbst der launische Wettergott stand mit Sonnenschein auf der Seite der Veranstalter. Der Bogen der Aktivitäten war weit gespannt. Der Weltladen Haus Bernardin bot alles rund um ein leckeres Frühstück mit fair gehandelten Produkten. Die Vielfalt und die hervorragende Qualität konnten die Kunden vor Ort auf dem Marktplatz genießen, aber auch käuflich erwerben. Der rege Zuspruch zeigte, dass fairer Handel zunehmend von der Bevölkerung ange-

nommen wird. Angenommen wurde auch gerne die von Stadtbürgermeister Dieter Faust und Mitgliedern des Stadtrates überbrachten fair gehandelten Rosen, kostenlos zur Verfügung gestellt vom Edekamarkt Wolst. Begleitende Mitmachaktivitäten sollten an die gesellschaftliche Verantwortung aller Bürger appellieren. So konnten sie sich in Form einer selbst gestalteten Straßenzeitung zum Thema „weltweite Armut“ äußern oder auch Petitionen an die Politik unterschreiben. Dass dieses Bewusstsein schon im Kindesalter gefördert werden kann, zeigte die Aktion „Singen und Tanzen für die Partnerschule in Kigina“ des städtischen Kindergartens. Dieser Schule wird auch der Erlös aus dem Verkauf des angebotenen Millenniumweines und der Kunstgewerbeartikel aus Ruanda zugute kommen. Ein Höhepunkt für Kinder war das Kinderschminken, bei dem die Erzieherinnen des katholischen Kindergartens fanta-

sievolle bunt bemalte Figuren auf die Kindergesichter zauberten. Vertreten war auch der Verein „Gau-Algesheimer Weihnachtsmarkt zur Hilfe Bedürftiger“, der auf seine jahrelange Arbeit und seine zahlreichen Hilfsprojekte in der ganzen Welt aufmerksam machte. Die Themen „Wiederverwertung von Elektronikabfall“, „Grabsteine ohne ausbeuterische Kinderarbeit“ und „Mikrokredite als Mittel zur Armutsbekämpfung“ rundeten das Informationsprogramm ab. Beim Millenniumquiz konnten die Besucher ihre Kenntnis über die Millenniumstadt Gau-Algesheim unter Beweis stellen. Die Gewinner werden in Kürze benachrichtigt und erhalten ihre Preise. Insgesamt konnte Günter Frey als verantwortlicher Organisator des Tages das Fazit ziehen, dass Gau-Algesheim als weltoffene Stadt wieder einen kleinen Beitrag geleistet hat, die Vision der UNMillenniumziele greifbarer zu machen.

Schöneberg. Das 46. Konzert der Musikreihe Musik am Montag um 7 nach 7 findet am 3. Juni, 19.07 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche Schöneberg statt. Zum 200. Geburtstag der Komponisten Giuseppe Verdi und Richard Wagner kommen unter anderem Lieder aus den Opern Tannhäuser, Lohengrin und Don Carlo zu Gehör. Gestaltet wird das Konzert von der Opernsängerin und Sopranistin Sabine Vinke aus Hargesheim. Peter Hüttemann aus Roxheim moderiert das Konzert. Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten. REGION

Bürgerbeauftragter

Sprechtag Mainz. Für Dienstag, 11. Juni, lädt der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz, Dieter Burgard, zu seinem nächsten Sprechtag ein. Bürger des Kreises Mainz-Bingen und der Stadt Mainz haben die Möglichkeit, ihr Anliegen persönlich mit Burgard zu besprechen. Anmeldungen nimmt das Büro, Tel. 06131-2899999, Fax: -2899989, bis zum 3. Juni entgegen.

Wir für Sie Tel. 06721 91 92 0

www.neue-binger-zeitung.de


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

39

Im Kreislauf des Lebens Standesamtliche Mitteilungen aus der Region · Geburten · Hochzeiten · Sterbefälle

G e b ur t e n Hochzeiten Sterbefälle

26.04.13 Allegra Bitz, Tochter von Madeleine Bitz geb. Rott und Valentin Bitz, Am Geisert 11, 55413 Weiler 30.04.13 Joshua Holz, Sohn von Sarah Holz, GustavAdolf-Straße 3, 55411 Bingen 04.05.13 Ayda Ömür Paran, Tochter von Tuğba Paran geb. Ercan und Volkan Paran, Dr. Avenarius-Herborn-Straße 30, 55435 Gau-Algesheim

Bingen am Rhein

Bingen am Rhein

08.05.13 Christina Ute Katharina Puff und Eric Klesy, Berlinstraße 95, 55411 Bingen

susstraße 53, 55411 Bingen

11.05.13 Rebecca Susan Petry und Christian Rüdiger Wucher, Koblenzer Str. 34, 55411 Bingen

04.05.13 Katharina Schmitt geb. Jung, Koblenzer Straße 83, 55411 Bingen

11.05.13 Lena Michaela Altherr und Andreas Möhring, Am Schwimmbad 45, 55411 Bingen

Sterbefälle Bingen am Rhein

01.05.13 Wolfgang Georg Rausch, Mainzer Straße 437, 55411 Bingen 02.05.13 Elisabetha Katharina Heisinger geb. Jung, Dru-

Baby der Woche Lia Navigato

4. März 2013 3830 gramm 52 cm Heilig-Geist Krankenhaus Bingen

MARLIES WENDEL Bestattungen BEGLEITEN•BESTATTEN•TRÖSTEN

05.05.13 Erika Gisela Ingeborg Mierck geb. Knaak, Nuits-Saint-Georges-Str. 17, 55411 Bingen

August Krick GmbH Dromersheimer Chaussee 12 · 55411 Bingen-Büdesheim

Mainzer str. 7 55411 Bingen

schloßstraße 8 55411 Bingerbrück

11.05.13 Elisabeth Anna Hölper geb. Becher, Im Tiergarten 4, 55411 Bingen

Wir Gratulieren Am Freitag, 31. Mai, feiern die Eheleute Christa und Heinz Stiehl in Bacharach, das Fest der Goldenen Hochzeit.

Anzeigenannahme

 06721/91920

Am Freitag, 31. Mai, feiert Barbara Müller in Münster-Sarmsheim ihren 90. Geburtstag. Am Montag, 3. Juni, feiert Mathilde Gieth in Oberheimbach ihren 85. Geburtstag.

Am Montag, 3. Juni, feiert Else Mades in Bacharach ihren 92. Geburtstag.

Erd-, Feuer- und Seebestattungen Überführungen im In- und Ausland Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeregelungen zu Lebzeiten Bitte fordern Sie unsere kostenlose Information an!

Grünewald

08.05.13 Willi Josef Lautz, Hohenzollernstraße 17a, 55411 Bingen

Am Montag, 3. Juni, feiert Josef Krollmann in Weiler seinen 92. Geburtstag.

Büro für Information und Vorsorge Saarlandstr. 146 Bingen-Büdesheim T: (06721) 4919900 Termine nach Vereinbarung

Bestattungsinstitut

07.05.13 Otto Oskar Birkholz, Am Schwimmbad 55, 55411 Bingen

Am Montag, 3. Juni, feiert Marianne Jassenkoff in Münster-Sarmsheim ihren 85. Geburtstag.

Wir stehen Ihnen in den schweren Stunden des Abschieds zur Seite. Büro und Verzähl‘sches Café Hindenburgplatz 10 a•Ockenheim T: (06725) 95533 Mobil: (0171) 6037161 info@bestattung-wendel.de

04.05.13 Herbert Eckes, Gabelsberger Str. 11, 55411 Bingen

Die Bürgermeister und die Neue Binger Zeitung gratulieren herzlich.

BESTATTUNGSINSTITUT

FRIEDRICH Seit über 25 Jahren

Foto: iStockphoto.com

Bingen am Rhein

24.04.13 Malvin James Schmalz, Sohn von Pauline Wanjeri Machira und Torsten Otto Schmalz, Elisabethenstraße15, 55576 Sprendlingen

Verdrängen Sie den Tod?

Schloßstr. 15 · 55457 Gensingen Telefon: 06727/5643 www.bestattungsinstitut-friedrich.de

Bestattungen aller Art, Tag und Nacht erreichbar Trauerdruck · Anzeigengestaltung Erledigung aller Formalitäten Großer Ausstellungsraum Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten.

Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause. Mitglied im Bestatterverband Rheinland-Pfalz

Grabpflege auch in Gau-Algesheim Mitglied der Genossenschaft der Friedhofsgärtner im Lande Rheinland-Pfalz e.G.

Meisterbetrieb Saarlandstraße 152 55411 Bingen-Büdesheim Telefon (06721) 41508 www.blumen-latus.de blumenlatus@t-online.de


40 Neue Binger Zeitung Wieder Oberliga!

Alemannia holt Titel und Aufstieg

Sport

KW 22 - 29. Mai 2013

Zum 13. Mal: Laufen und Schießen Sommerbiathlon im Dietersheimer Schießsportzentrum täten noch möglich. Weitere Infos und Online-Anmeldung unter: www.sommerbiathlon.wald-rlp.de. Die konkrete Anmeldung mit Vergabe der persönlichen Startzeit und Zahlung des Startgeldes erfolgt vor Ort. Bitte mindestens eine Stunde vor dem Start eintreffen.

Waldalgesheim (gg). Nach einem Jahr Verbandsliga hat die Alemannia die Meisterschaft geholt und den verdienten Aufstieg in die Oberliga geschafft. Der 1:0-Sieg am vergangenen Sonntag in Ludwigshafen machte das Glück der Mannschaft unter Trainer André Weingärtner perfekt.

Veranstaltungsplan Folgende Wettbewerbe werden ausgetragen (jeweils Startzeiten): Saar-Pfalz-Cup (nur für Athleten des deutschen Schützenbundes) von 10 bis 11.30 Uhr. Kinderbiathlon 1 km, 12 bis 13.30 Uhr, 5 km-Lauf von 12.15 bis 13.15 Uhr, 2,4 km-Lauf von 13.15 bis 14.15 Uhr. Staffeln starten um 14 Uhr.

Hassia gewinnt, aber…

5:1-Sieg im letzten Spiel Bingen (gg). Ob die Hassia den Klassenerhalt in der Verbandsliga geschafft hat, hat sich erst am gestrigen Abend, also nach dem Redaktionsschluss der NBZ, entschieden. Das Spiel am Sonntag am Hessenhaus gegen die SG Blaubach haben die Binger zwar mit 5:1 gewonnen (darunter war auch das zehnte Saisontor von Ailton), doch die Spiele der Konkurrenten am Tabellenende wurden auf Grund des schlechten Wetters auf Dienstag verschoben.

Gute Platzierungen

Nachwuchsathleten Bingen (red). Beim dritten „Swim and Run“ in Worms im Rahmen des Nachwuchs Cup des Rheinland Pfälzischen Triathlon Verbands (RTV) überzeugten zum Saisondebüt die Nachwuchstriathleten des LC Bingen Yannik Kopiciok und Julia Kuntz. Yannik wurde in der männlichen Jugend A Dritter über 500 m Schwimmen und 3 km Laufen in einer Gesamtzeit von 18:48 min. Julia erreichte bei den Schülerinnen A über 300 m Schwimmen und 2 km Laufen einen für sie guten fünften Platz.

Eine ruhige Hand und ein guter Blick – beim Schießen unabdingbar. Bingen (red). Am Sonntag, 2. Juni, strebt die inzwischen 13. Auflage des zum festen sportlichen Bestandteil des Veranstaltungskalenders gewordenen Binger Sommerbiathlons einem neuen Höhepunkt entgegen. Die Schützengesellschaft Bingen und der Skiverband Rheinhessen werden in bewährter Zusammenarbeit in diesem Jahr das Schießsportzentrum in Dietersheim zu einer Biathlonarena umgestalten, so dass die Athleten und Zuschauer die Faszination dieser interessanten Sportart live spüren und miterleben können.

Im Rahmen des Saar-PfalzCups für Mitglieder des Deutschen Schützenbundes und des Breitensportwettbewerbes für Jedermann werden wieder über 250 Sportbegeisterte erwartet. Die Breitensportveranstaltung ist familiengerecht gestaltet, so dass jeder ein wenig Sportliche daran teilnehmen kann. Die Starts im Cup erfolgen im Minutentakt von 10 bis 11.30 Uhr. Ab 12 Uhr findet der Breitensport mit dem 5 und 2,4 km-Wettbewerb statt. Für die Kleinen wird der Kinder-Biathlon mit einer Saugnapf-Armbrust (vier bis sieben Jahre) be-

Foto: privat

ziehungsweise Lasergewehr (acht bis elf Jahre) angeboten. Es gibt eine Sonderwertung „Familie“ für drei in den Einzelrennen startende Familienmitglieder. Ab 14 Uhr beginnt der Staffelwettbewerb, bei dem drei Teilnehmer ein Team bilden und jeweils 2,4 km laufen. Die Siegerehrung ist für circa 15 Uhr vorgesehen. Im Vorfeld kann am Mittwoch, 29. und Freitag, 31. Mai, von 17.45 bis 19 Uhr im Schießsportzentrum unter Anleitung trainiert werden. Kurzes Einschießen ist aber auch am Wettkampftag im Rahmen freier Stand-Kapazi-

Erfolgreiches Deutsches Turnfest 2013 Der TV Gau-Algesheim war in der Rhein-Neckar-Region mit dabei

Termine REGION

Fußball

Spieler gesucht Bingerbrück/Weiler. Die Jugendspielgemeinschaft sucht für das Spieljahr 2013/2014 noch Jugendliche der Jahrgänge 1999/2000. Erste Sichtungstrainings finden am 5./ 7./12./14./19./21./26. und 28. Juni, jeweils um 17.30 Uhr, auf dem Sportplatz in Weiler statt.

Sommerbiathlon ist eine Kombination aus Geländelauf und Luftgewehrschießen, wobei entgegen der winterlichen Variante das Gewehr beim Lauf nicht mit getragen werden muss, sondern auf den Schießständen verbleibt. Das Laufen wechselt sich je nach Wettbewerb mit dem Liegend- bzw. Stehendschießen ab. Je Schießeinlage werden fünf Schuss auf die zehn Meter entfernten Klappscheiben abgegeben. Pro verfehlte Scheibe ist – wie bei den „Winterkollegen“ – eine Strafrunde zu absolvieren. Für die Breitensportdisziplinen wird das Stehendschießen durch Auflegen des Gewehres und das Liegendschießen durch die großen Klappscheiben sowie helfende und versierte, sachkundige Betreuer erleichtert.

Die Gruppe des Turnvereins genoss die vielfältigen Angebote des Deutschen Turnfestes in vollen Zügen.  Foto: privat Gau-Algesheim (red). Der Turnverein TV Eintracht 1880 e.V. fuhr mit 46 Teilnehmern auf das Deutsche Turnfest in die Rhein-Neckar Region Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg. Turner, Breitensportler und Volley-

baller erlebten dort die Vielseitigkeit des Deutschen Turnerbundes (DTB) hautnah. Am Sonntag bestritten zwei Volleyballmannschaften der U18 ihre Turnfest-Turniere. Trotz großer Konkurrenz konnten die jüngeren Mäd-

chen, die eigentlich alle noch U16 spielen dürften, in diesem U18 Wettkampf den sechsten Platz erringen. Die erfahrenere Mannschaft erreichte sogar einen wunderbaren dritten Platz. Zur gleichen Zeit machten

die Turnerinnen den Turnfestplatz am Maimarkt in Mannheim unsicher. Tolle Mitmachaktionen wie Handstand-TÜV, Airtrackbahn und Parcours-Kletterfelder boten viel Spaß rund ums Turnen. Die Leistungsgruppe hatte bei der Aktion ‚Miet‘ dir deinen Trainer‘ eine Stunde Bodentraining gebucht. Der B-Trainer Christian Hackel verbesserte die Technik von Salti und Flick Flacks und zeigte den Mädchen Kniffe und Tricks rund ums Bodenturnen. Am Montagnachmittag stand für die Leistungsgruppe der Höhepunkt des Turnfestes an: eine Vorführung auf der riesigen Magnetbühne am Wasserturm. Auf Klänge von Bon Jovi, Rihanna und Coldplay zeigten sie eine turnerische Choreografie und Bodenakrobatik vom Feinsten.


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung



       



 

  





Bauunternehmen

Michael Butz Neubau Sanierung Umbau Winterdienst Außenanlagen Wassergasse 8 · 55459 Aspisheim Telefon (06727) 8872 · Fax 95975 · Handy 0171-3348872 www.bauunternehmung-butz.de

getifix@thiexbau.de

Bauelemente Dickescheid Handwerksmeister und Gebäudeenergieberater Inhaber: Markus Wein Provinzialstraße 27 A · 55425 Waldalgesheim Tel. 0 67 21 / 3 40 40 · Fax 067 21 / 3 48 13 E-Mail: kontakt@konrad-f-schuetz.de www.konrad-f-schuetz.de Handy 01 71 / 3 22 50 50

urte eng d a l Roll uschen ta

Fen War ster tun g

Cronstraße 1 55411 Bingen

GLASSCHADENREPERATUREN Aller Art GAS WASSER HEIZUNG SOLAR

Fenster - Türen - Rollläden Günstige Konditionen Büro: 06721/16721 Mobil: 0171/8169318

Kqiku

Dachdeckermeisterbetrieb

• Steildach • Spenglerarbeiten • Flachdach • Dachbegrünung R. Kqiku Steinstrasse 7 55411 Bingen

Tel: 0 67 21 / 30 58 22 Fax: 0 67 21 / 30 89 67 Mobil 01 71 / 4 22 70 66

Haus II

41


42 Neue Binger Zeitung

KW 22 - 29. Mai 2013

+ Pkw-Stellplatz, FuĂ&#x;bodenheizung im Bad, renovierter, neuwertiger Zustand, and,

Immobilienmarkt

www.dmw-immobilien.de

Johannes W. KrĂźger & Egon Goebel

Zu vermieten

Tolle ImmobIlIenangeboTe

Wohnungen Stromberg, 2 ZKB, Balkon, Terrasse, Garten, 1.OG 420+NK+KT Stromberg, 2 ZKB, Terrasse, inkl. KĂźche, 1. OG, 74qm 450+NK+KT Stromberg, 3 ZKB, Balkon, Dachterrasse, Garten, 2.OG, 102qm 590+NK+KT Stromberg, 3 ZKB, DG, inkl. KĂźche m. Theke, 93qm590+NK+KT Stromberg, 4 ZKB, inkl. KĂźche, 1OG, 87qm

WaldalgesheIm

Alle Wohnungen Stromberg sind saniert und renoviert sowie frei ab sofort!

---------------------------------------------

Gensingen, MĂśb. 2,5 ZKB, Terr, 50qm, PKW-Stell., inkl. EBK, ab sofort 350+NK+KT

breTzenheIm/nahe

Bad Kreuznach-Planig, 3 ZKB-Terr., Balkon, 90qm, renov., BJ. 2005, ab sofort 530+NK+KT Pfaffen-Schwabenheim, 4 ZKB, Garten, 1.OG, 105qm, Keller, ab sofort 450+NK+KT

           ! ""!    #   " !    

Bingen-BingerbrĂźck, 2 ZKB,+65qm, Pkw-Stellplatz, renov., DG, Keller, renov., ab sofort Bad, renovierter, 420+NK+KT

FuĂ&#x;bodenheizung im

neuwertiger Zustand, and,

Gensingen, 2 ZKB, 56qm, DG, Keller, PKW-Stell., ab sofort 310+NK+KT Bad Kreuznach, 3 ZKB, 70qm, DG, Keller, ab sofort 455+NK+KT

Bad Kreuznach, 4 ZKB, 76qm, renov., inkl. KĂźche, Keller, ab sofort450+NK+KT Mainz-Bretzenheim, Nähe Uni, WGZimmer in 2er WG, ca. 12-14qm345 +KT Pauschal inkl. allem (Prov. frei) Schwabenheim, mehrere Ap. ab 17qm, Pauschalmiete 270-300 Stadecken-Elsheim, WG-Zimmer 19qm in 6er WG, Pauschal 345 Bad Kreuznach, 2 ZKB, 2x Balkon, renov., mit Aufzug, Keller, ab sofort 350+NK+KT Seibersbach, 3,5 ZKB, Keller, inkl. KĂźche, 200qm, ab sofort 550+NK+KT Erbes-BĂźdesheim, 3 ZKB, 95qm, PKWStellpl., 450+NK+KT Hargesheim, DG, 4 ZKB, 99qm, renov., PKW-Stellplatz, ab sofort, 507+NK+KT Bingen-Stadt, mĂśb. Wohnung in Villa, 45qm, EBK, ab sofort Pauschal 650 Haus Windesheim, DHH mit Balkon, 100qm 4 ZKB inkl. EBK, renov., Doppelgarage, neuwertig 600+NK+KT Gewerbe Halle/Fläche Frankenthal, reine Lagerfläche 180980qm ab 3â&#x201A;Ź/Qm ab sofort

Bad Kreuznach, Schwabenheimerweg, Freifl. 1600qm, teilbar ab 500qm, 1â&#x201A;Ź/Qm ab sofort Laden Bad Kreuznach, Bosenheimerstr, 145qm, unrenoviert, 2-3 PKW-Stell., 880+NK+KT ab sofort Bad Kreuznach, Europaplatz, 896+NK+KT 90qm, Schaufenster, (Kauf 132.000) Bad Kreuznach, Europaplatz, 912+NK+KT 114qm, Schaufenster (Kauf 134.000) Alle Angebote + Maklerprovision

ď&#x20AC;¨ 06721 92 57 201

www.dmw-immobilien.de

Zu verkaufen Grundstßck Rßmmelsheim, voll erschl., 700qm, Bingerstr. mit Blick Richtung Dorsheim 63.000 Frei-Laubersheim, 550qm, 110/Qm, 700qm, 105/Qm, 2100qm, 100/Qm voll erschl., sofort bebaubar Häuser Bad Kreuznach-Planig, Dalbergstr. EFH mit Scheune, Garten und kleiner Werkstatt, 105qm Whnfl., 4 ZKB mit Balkon, 850qm Grndstk., Bj. 65, renov. 145.000 WÜllstein, DHH, 7 ZKB, Garten (Hanglage), Garage, renov., Bj. 1997, 164qm, 217.000 Grdst. 457qm, vermietet Bad Kreuznach-Planig, EFH, 150qm, 6ZKB-Terrasse, renov., (Altbau) 135.000 Bingen-Dromersheim, EFH (Altbau) mit kleinem Hinterhofgarten, kleiner Vorgarten, 196qm, 7 ZKB (2 Bäder) 179.000 Bad Kreuznach-Planig, EFH, 6 ZKB, Garten, Scheune, Ladenfläche, 2 Whg. insg. 145qm, Terrasse, Baujahr 1901, 220.000 Bad Kreuznach-Planig, EFH, 5,5 ZKB, Garten (nicht direkt am Haus ca 100m entfernt), Garage, Dachterrasse, EBK, 129.000 150qm Wohnungen Udenheim, 3 ZKB-Balkon, Maisonette, 85qm, renov., PKW-Stell., Keller 110.000 Ebernburg, renoviert 2 ZKB, 70qm, offene Kßche inkl. Kßche, Strom, Wasser, Heizung, Dach etc. komplett erneuert, 98.000 saniert, renov., Keller, Garage Wiesbaden; begehrte Toplage. 1. R. a. Rh., 3 Zi, Kß. Bad, Kell., Waschr., Terr. + 370.000 Balk., 126 m², Garage a. Wunsch KH-Winzenheim, 3Zi. Kß. Bad, Balk. 78 m², GWC renov., m. Aufzug + Tiefg. 110.000 5000, Alle Angebote + Maklerprovision

ď&#x20AC;¨ 06721 92 57 201

ockenheIm 2-FH in ruhiger Wohnlage- mit Garten, insges. 5 Zi, 2 Bäder. Wfl. Ca. 146 m²neu vermietet . Zweigeschossig, zum Garten angebaute Immobilie, Bj. 1978 184.000,- â&#x201A;Źuro, incl. 2 kfz-Stellplätze --------------------------------------------In schĂśner hĂśhenlage mIT burg- und rheInblIck! TOP- EFH in sonniger Halb-HĂśhenlage von niederheimbach/ bingen! 4 ½-Zimmer, KB, GWc, Wintergarten, Wohnfl. ca.101 m². GroĂ&#x;e Terrasse, schĂśner Garten, 669 m² 2 Kfz- Stellpl.. 149.000,- â&#x201A;Źuro --------------------------------------------Bauplätze/in guter Wohnlage -voll erschlossendĂśrrebach/stromberg 640 m² - 48.000,- â&#x201A;Źuro 675 m² - 50.700,- â&#x201A;Źuro ---------------------------------------------

dreIfamIlIen-haus

Trechtingshausen nahe Bingen. Insges. ca. 232 m² Wohnfläche 1) 2 ZKB, ca. 45 m², schon frei 2) 5 ZKBB, ca. 137 m² Wfl. (2 neue Bäder, 2 KĂźchen, 2 Balkone mit Rheinblick), wird frei 3) 2 ZKB, ca. 50 m² vermietet Gelegenheit: 159.000,- â&#x201A;Źuro ---------------------------------------------

mIeTen dreIfamIlIen-haus

2 Zimmer, Duschbad; ca. 28 m² Wfl. Gaulsheim. Renovierte Wohnung, sofort beziehbar. 300,- â&#x201A;Źuro/Mt. kalt + NK+Kt. /incl. KĂźchenmĂśblierung --------------------------------------------Bingen- Im Rheinblick 32-38 Penthouse-Wohnung mit PanoramaRheinblick, 3 ZKB, 2 Balkone, ca. 84 m² Wfl. schon frei. Neue Wohnanlage mit Fahrstuhl usw. 775,- â&#x201A;Źuro/Mt kalt + NK+Kt --------------------------------------------Bei Kauf 5,95 % Maklerprovision. Bei Anmietung das 2,38 fache der Kaltmiete Maklercourtage. Jeweils incl. Mwst --------------------------------------------www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. ¡ Kaufhausgasse 10 Tel.: 06721/921998 ¡ Mobil: 0163/7853310

Anzeigenberatung: Tel. 06721/9192 -0 anzeigen@neuebinger-zeitung.de

M Ăś b l . W G - Z i m m e r, Langenlonsheim in 6-FH, ab 01.06.13, Warmmiete 310,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź Tel. 0157/72567937

Waldalgesheim, Garagen zu vermieten, ab sofort frei, 48,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź pro Monat, 150,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź KT Tel. 0171/4176470

Einfamilien-/Zweifamilienhaus mit schĂśnem Garten und Freisitz, Garage. insges. ca. 180 m² Wohnfläche. TOP-Zustand 195.000,- â&#x201A;Źuro, ---------------------------------------------

Hargesheim, 4 ZKB, 83qm, PKW-Stellpltz, renov., ab sofort, 425+NK+KT

Angebote Trechtingshausen, helle 2 Z K B , 7 5 m ² , Te r r. , m . G a r t e n a n t e i l , A b s t e l l r. , KM 370,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź +NK+KT Tel. 06721/6344

Bgn.-Stadt, i. GrĂźnen, Nähe Stadtbahnh., 2,5 Zi,EBK,TGLBad, 2 Zi., WohnkĂź. m. EBK, je 80m², 640,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź/590,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź+NK+KT Tel. 0160/4254642

blick ins grĂźne - maisonette-eTW mit Renovierungsbedarf, 4 ZKB, Sonnenbalkon, Kfz-Stellplatz. Ca. 130 m² Wohnfläche. Bj. 1964, schon frei! 69.000,- â&#x201A;Źuro

430+NK+KT

Budenheim, 4 ZKB-Garten, EG, 140qm, inkl. Kßche, 2 Bäder, PKW-Stell., kein Keller, ab sofort 1050+NK+KT

Roth, freist. EFH, Bj. 1960, ca. 200 m² Wfl., ca. 1300 m² Areal, Fliesen, Parkett, Garage 210.000,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź Bingen-Kempten, voll erschlossene BaulĂźcke in Superlage, ca. 706 m² Grdst., Bebauung fĂźr 1-2 Wohneinheiten 163.000,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź Bingen-OT, saniertes Stadthaus mit Garage, kl. Hof und Dachterrasse, ca. 140 m² Wfl., 6 Zimmer, 2 Bäder, hochwertige Ausstattung 235.000,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź Selbstständiger sucht Haus mit Scheune Ăźber MĂźller-Immobilien 06131/690282

Sie Siewollen wollen verkaufen? verkaufen? Sie wollen vermieten? Wir machen das fĂźr Sie!

Nette Mieter fĂźr Haus in Weiler ges., ca. 190m², offene 2x3 Zi.,EBK, Bad u. 60m² Nutzfl., Hof, Ziergarten u. Carport. FĂźr 2-3 Generationen o d . Wo h n e n + A r b e i t e n geeignet, ggf. auch getrennt. Miete 950,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź+NK+KT Tel. 06721/36858

Gesuche Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992! Fßr den Verkäufer kostenlos! ( (0 67 21) 15 57 00

Angebote 3 Z K B B n a c h Komplettsanierung zu verm., ca. 85m², in Bgn.-Stadt, ruhige Lage, 680,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź+NK+KT Tel. 0151/40186439 Zu verm.: 1 mĂśbl. Zimmer in WG in BingerbrĂźck, sowie App. in BĂźdesheim, ab sofort Tel. 06721/1596592 od. 0157/71895034 Stellplatz fĂźr Wohnwagen, Wo h n m o b i l , B o o t o d . Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, mit einfacher Zufahrt in gĂźnstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar! Tel. 06704/2509 Bauplatz in RĂźmmelsheim gĂźnstig zu verkaufen, 790m² voll erschlossen Tel.06721/42272

Mehrfamilienhaus in BingenStadt zu kaufen gesucht Tel. 0151/40186439 Suche im Raum Bingen, 2 ZKBWhg. ca. 70m², Terr.+Garage. Gerne m. Gartenanteil Tel. 06721/43933 ab18:00h Kl. Haus od. ETW m. kl. Garten in Bingen u. Umgebung zum Kauf gesucht, auch renov.-bed. Tel. 0178/6118895 Ruhiger Mieter sucht (DG)Whg. bis 50m² im Raum Bingen und Bacharach Tel.0176/38889220 Hilfe!!! Suche dringend eine Whg. im Raum Bingen, 3 ZKB, Balk. od. Terr., ca. 60m², auch Altbau od. kl. Häuschen Tel. 06732/927837 od. 0163/2690339 Nette Fam. m. 2 Hunden sucht Haus, mind. 5 Zi. od. ParterreWhg. m. Hof od. Terr, Bingen/ Umkreis 15 km zu mieten Tel. 06725/300541 Handwerksmeister und Familie sucht EFH im Raum Bingen zu mieten Tel. 01578-0433602

Stellenmarkt Mitarbeiter fĂźr Gartenarbeiten auf 450,-EURO-Basis gesucht Tel. 0151/40186439

Erfahrene junge Hausfrau sucht entsprechende Arbeit, auch nur Putzen ist mĂśglich Tel. 0160/4254642

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort:

Servicekraft â&#x20AC;&#x201C; Vollzeit, Teilzeit oder Aushilfe Zimmermädchen â&#x20AC;&#x201C; Aushilfe

Kein Teildienst â&#x20AC;&#x201C; Ă&#x153;bertarifliche Bezahlung â&#x20AC;&#x201C; 5 Tage Woche

w w w. b a c h a r a c h e r - h o f . d e

Hotel & Restaurant Bacharacher Hof ¡ MarktstraĂ&#x;e 8 ¡ 55422 Bacharach a. Rh. Tel. 06743 1422 ¡ Fax 06743 154 ¡ info@bacharacher-hof.de


29. Mai 2013 - KW 22

Neue Binger Zeitung

Stellenmarkt

43

Schnäppchenmarkt Suche zuverlässige

Putzhilfe

fßr sofort fßr gewerbliche Räume 3x2Std. in der Woche! Bäckerei & konditorei Mßller

Wir suchen Nahverkehrsunternehmer fßr die Flächenverteilung

SaarlandstraĂ&#x;e 190 55411 Bingen-BĂźdesheim tel. 0 67 21 - 4 14 01

Kontakt: Herr Bungert (DW -18) oder Herr Kasper (DW -16) Email: bungert@logistik-bingen.de oder kasper@logistik-bingen.de

Zur Verstärkung suchen wir eine belastbare, zuverlässige& flexible

spĂźlkraft

Allround-Handwerker fßr unsere Ausstellungsräume und Kundendienst

als Halbtagskraft, unter der Woche und am Wochenende (immer abends), ab sofort.

vorzugsweise Schreiner oder Maler in Teilzeit â&#x20AC;&#x201C; Festanstellung mit FĂźhrerschein ab sofort gesucht. Auch FrĂźhrentner oder Rentner angenehm.

Bingen-BĂźdesheim

HildegardisHof 0177 /80 47 404

Bitte melden unter Tel. 06721-186236

Umzßge Saalwächter

Der KĂźchenbauer

im Kull Haus ¡ Hitchinstr. 11 ¡ 55411 Bingen-Bßdesheim info@der-kuechenbauer.com ¡ www. der-kuechenbauer.com

Wir suchen Fahrer!

KĂźchen

Klasse 2 (CE) und Klasse 3 (C1E) mit Fahrerkarte (Festeinstellung mĂśglich)

Zusteller/innen fĂźr - Zotzenheim - Warmsroth

Vorzugsweise Schßler, Hausfrauen oder Rentner zur Verteilung der Neuen Binger Zeitung am Mittwoch. Interessiert? Nähere Informationen gibt Ihnen gerne Frau Beilmann telefonisch ab 12-16 Uhr unter der Rufnummer: 06721-9192-22

sowie

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78 Inh.: Michael Madden

sucht ab sofort:

Servicekraft

Wir suchen Telefonist/innen Im Direktvertrieb von Spitzenweinen. Sie sind motiviert und fleiĂ&#x;ig, sowie ehrgeizig und optimistisch, und haben eine freundlichen Stimme. Flexible Arbeitszeit auf 450 Euro Basis, Bei Eignung Festanstellung mĂśglich. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder e-mail: Weingut SchlossmĂźhle Dr. HĂśfer Naheweinstr. 2, 55452 Burg Layen/RĂźmmelsheim Tel. 06721/45 000 Mo-Mitt. ab 10 Uhr-12 Uhr, oder per mail : drhoefer-weingut@burg-layen.de

Umzugshelfer

auf 400 â&#x201A;Ź Basis

auf 400,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź-Basis.

Tel: 06721-32248 Suchen zuverlässigen

BäckergeSellen/in fĂźr sofort oder später â&#x20AC;&#x201C; sowie eine AuShilfe fĂźr die Backstube auf 450 â&#x201A;Ź Basis! Bäckerei & konditorei MĂźller SaarlandstraĂ&#x;e 190 55411 Bingen-BĂźdesheim tel. 0 67 21 - 4 14 01

Wir kaufen KFZ aller Art Firmenwagen, Lkw, Busse usw. auch Unfall- und Motorschaden, hohe km. Wir zahlen HĂśchstpreise Immer fĂźr Sie erreichbar von Mo. bis So.

Tel: 0671/20120877 ¡ Mobil: 0176/24769008

Wer Wechselt gewinnt zotzenbach@energie-kosten-beratung.de 0671-8964176 1 Euro am Tag fßr die Berggorillas und Wälder in Afrika.

Gorillas suchEn PaTEn Zoologische Gesellschaft Frankfurt Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

Kaufangebote Hyundai Tucson 2,0l, 141 PS, 1975 ccm, EZ 04/08, 61 tkm, Klima, ZV, abn. AHK, 8-fach ber., TĂ&#x153;V/AU neu, Scheckheft gepfl., VHB 8.990,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź Tel. 0176/31625519

      

           &*'1*  *   &*  &.'* 2 &  !22 & " *'* !+  ,,22 &      

& &.'*  0&& * -  &-'& &-

 !(  &% & 0&- &* ' **  & - /  .& &'   *-%

â&#x20AC;˘ Orts-, Nah-, Fern-, AuslandsumzĂźge â&#x20AC;˘ Lagerung â&#x20AC;˘ fachgerechte MĂśbel- und KĂźchenmontage â&#x20AC;˘ verbindliche Festpreise â&#x20AC;˘ Teil- und Vollservice â&#x20AC;˘ MĂśbelauĂ&#x;enaufzug

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

GĂźnstig abzugeben: Alte Steinbank, alter Steinbrunnen und Amphoren, Preis VHB Te l . 0 6 7 2 1 / 4 3 4 3 1 8 3 a b 17:00h Sony Fernseher (RĂśhre), 80 cm Bild, silber, guter Zustand, VHB 80,â&#x20AC;&#x201C;â&#x201A;Ź Tel. 06727/892842

.&  *-  *  #* &*$ '- 0&

Umzßge Saalwächter

Zahlr. Funkien+Teichpfl. 2 â&#x201A;Ź , blĂźh. weiĂ&#x;e Callas ca. 80 cm hoch, 8â&#x201A;Ź, Farne 3â&#x201A;Ź, viele wi.-harte Stauden 1 â&#x201A;Ź, alles getopft Tel. 06721/16363 Wohnlandschaft Microfaser terrakotta hell, 263x335 cm, Querschläfer-Bettfunktion m. Liegefläche 195x125 cm, RĂźckseite bezogen. Guter Zustand! NR-Haushalt, keine Haustiere, VHB 370,--â&#x201A;Ź Tel. 06721/2422 od. 0171/49022422

Sonstiges Zu verschenken: 6 Zebrafinken, sowie 20 S c h w e r t t r ä g e r- ( F i s c h e ) Tel. 06721/46458

Bekanntschaften Marianne 65J.,hĂźbsch, lieb,herzensgut, fĂźrsorglich, ehrlich u.natĂźrlich. Ich bin Tierlieb,koche gerne, erfreue mich an der Natur u. wĂźnsche mir von Herzen e. lieben Mann zum â&#x20AC;&#x17E;ankuschelnâ&#x20AC;&#x153;. Bitte melde Dich. Info täglich Ăź.PV â&#x20AC;&#x17E;Das Kennenlerntelefonâ&#x20AC;&#x153; 06107-9896850


E

neukauf Angebote gültig vom 31.5. bis 1.6.2013

Bei uns können Sie bequem mit EC-Karte bezahlen.

EDEKA PremiumRindswürstchen

Einfahrt Espenschiedstraße, gegenüber Stadt-Bahnhof ·  06721/991366

Lollo Rosso, Lollo Bionda, Kraussalat oder Eichblatt rot aus Deutschland, Klasse I, Stück je

0.79

0.89

herzhaft knackig, 100 g

Löwentaler

Bunte Salate:

Zarter Wacholderschinken

mind. 45% Fett i. Tr., gluten- und laktosefrei, deutscher Hartkäse aus Rohmilch, vollmundig nussig, mind. 3 Monate gereift, 100 g

Bio-Hoimatkäs

Nektarinen

gegart und geräuchert, eine saftige Delikatesse mit feinem Aroma, 100 g

1.39

Schwarzwälder Schinken

gelbfleischig aus Spanien oder Italien, Klasse I, 1-kg-Schale

0.99

Allgäuer Schnittkäse aus bester Heu- und Rohmilch, mind. 50% Fett i. Tr., fein mild und cremig, 100 g

1.49

1.99

tannengeräuchert, in der Höhenluft gereift und nach altüberliefertem Rezept fein gewürzt, 100 g

verschiedene Sorten, Packung mit 6 x 0,33-ltr.-Flaschen zzgl. 0,48 € Pfand je (1 ltr. = € 1,68)

3.33

klassisch oder medium Packung mit 6 x 1,5-ltr.- PETFlaschen zzgl. 1,50 € Pfand je (1 ltr. = € 0,45)

3.99

Premium Pils 20 x 0,5-ltr.- Flaschen zzgl. 3,10 € Pfand (1 ltr. = € 1,10) oder 24 x 0,33-ltr.- Flaschen zzgl. 3,42 € Pfand (1 ltr. = € 1,39), Kiste je

1.49

10.99

Zarte Nackensteaks

+2 Flaschen gratis je Kiste**

vom Schwein, eingelegt in einer würzigen Paprikamarinade, 1 kg

5.99

Orange, Cola*, Zitres oder ColaMix* (*koffeinhaltig), Kiste mit 12 x 1-ltr.PET-Flaschen zzgl. 3,30 € Pfand je (1 ltr. = € 0,59)

Rinderschmorbraten 8.99 vom Bug, 1 kg

** Sie zahlen nur das Pfand

Seit der Eiszeit unberührt – das schmeckt man!

Gewinnen Sie mit

& Enolte´s

+

6.99

PROBIER-GUTSCHEIN

1 Flasche gratis!

EDEKA

Einen PKW-Kofferraum voll Bitburger Premium Pils* Sie bezahlen nur das Pfand.

Bitburger Premium Pils 20 x 0,5-l Kasten Pfand 3,10 ;, 1 l = 1,10 ;

je Packung 6 x 0,5 l PET sanft perlend o. perlend

*

10,99l

je Packung 6 x 0,5 l PET Bio-Apfelschorle

1,79 �

3,49 �

zzgl. Pfand 6 x 0,5 l = 1,50 �, 1 l = 0,60 �

zzgl. Pfand 6 x 0,5 l = 1,50 �, 1 l = 1,16 �

* Maximal 8 Kästen.

Ja, ich will gewinnen! Name

Straße, Nr.

Einzulösen bis 15.06.2013 bei EDEKA aktiv markt Nolte Sie zahlen nur das Pfand. Pro Kunde ein Gutschein einlösbar!

PLZ, Ort Coupon ausfüllen und in die Losbox im Markt einwerfen. Einsendeschluss ist der 07.06.2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Keine Barauszahlung. Mitarbeiter und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgenommen.

E

frische-center nolte´s Mainzer Str. 45-51, Bingen

Öffnungszeiten:

gegenüber dem Stadt-Bahnhof

EDEKA Tel. 06721 - 99 13 66

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

neukauf nolte´s Bingen-Bingerbrück, EZQ_NOLTE_EDK_165x110_KW22_RZ.indd 1

Öffnungszeiten:

Koblenzer Straße 42 Tel. 06721 - 992620

Montag - Samstag 8.00 - 20.00 Uhr

24.04.13 18:31

- Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht - für Druckfehler keine Haftung -

...ein gutes Geschäft!


KW 22/13