Issuu on Google+


Erfahrungen Reflexionen Umsetzung Beispiele


goes


SCENE

Lernplattform Lernplattform

Gehört Gehört der der Klasse Klasse Lehrer Lehrer bestimmt bestimmt Layout Layout Lehrer Lehrer bestimmt bestimmt Ziele Ziele Lehrer Lehrer bestimmt bestimmt Inhalte Inhalte Feedback Feedback durch durch Lehrer Lehrer Lehrer Lehrer bestimmt bestimmt Abgabe Abgabe

ePortfolio ePortfolio

Gehört Gehört dem dem Schüler Schüler Schüler Schüler bestimmt bestimmt Layout Layout Schüler Schüler bestimmt bestimmt Ziele Ziele Schüler Schüler bestimmt bestimmt Inhalte Inhalte Feedback Feedback Schüler Schüler +Lehrer +Lehrer Schüler Schüler bestimmt bestimmt Freigabe Freigabe

Perfekt im Doppelpack!


Yin g u n d Ya n g …


… e rg ä n z e n s ic h


Pr ä m is s e n Än d e r u n g d e r Le h r- u n d Le rn k u lt u r Im p le m e n t ie ru n g im Cu rric u lu m Vo rle b e n d u rc h Le h re r S e lb s t g e s t e u e r t e s , e ig e n v e ra n t w o rt lic h e s Le rn e n d u rc h S c h ü le r Ke in e In s e llö s u n g e in z e ln e r Vo rre it e r Im p le m e n t ie ru n g in d e r S c h u lk u lt u r


Do k u m e n t a t io n d e s Le r n e n s m it e Po rt fo lio s


Co n t a in e r


‌Kre a t iv b a u k a s t e n ?


Me t h o d is c h -d id a k t is c h e r Me h rw e r t E-Po rt fo lio s v e rk n 체 p fe n m it formalem Le rn e n , informellem Le rn e n , nicht-formalem Le rn e n s o w ie zuf채lligem u n d beil채ufigen Le rn e n a lle Fo rm e n d e s Le rn e n s , e rk l채 rt Pe t e r Ba u m g a rt n e r. Ka r rie re p la n e r E-Po r t fo lio


Vo rt e ile v o n E-Po rt fo lio s Fokussieren auf das Positive Beschreibung der Fertigkeiten Darstellung von best practice Beispielen adaptierbar fĂźr formale und informelle Lernsituationen vollkommen privat bis vollkommen Ăśffentlich Werkzeug zum Lehren und zum Lernen Balance zwischen unstrukturiertem und strukturiertem Lernen Werkzeuge des persĂśnlichen Wissensmanagement

Peter Baumgartner


E-Po rt fo lio S p ira le

Wolf Hilzensauer 2007. Die 5 ePortfolio Prozesse.


S z e n a r io e in e s e Po r t fo lio Pr o je k t s Ziel und Zweck des Portfolios kl채ren Technik und Medien vorbereiten Blog(s) einrichten Inhalte (Artefakte) sammeln Ansicht zusammenstellen Freigabe der Ansicht Feedback einholen Einreichen der Ansicht Bewertung der Ansicht/ der Arbeit


Au s w a h l d u rc h Le rn e n d e


Be is p ie le Le h re r

MO S EP Blo g R 端 c k b lic k a u f 2 0 0 8 2 1 s t Ce n t u r y Le a r n in g Me in e Fo r t b ild u n g e n Pr o je k t Be r u fs fin d u n g u n d Be w e rb u n g MO S EP- He lg e Wo r k s h o p E-Po r t fo lio S ig i


Be is p ie le S c h ü le r

J-Mu s ic v o n Mo n ja S a fe t y o n t h e In t e r n e t v o n S u n n y Pr o je k t a r b e it v o n Le n a Pr a k t ik u m s b e r ic h t S e b a s t ia n Pr a k t ik u m s b e r ic h t S a m Ph o t o s h o p Tu t o r ia l –Et ie n n e Jo b s a n d Ca r e e r v o n Fa b ia n Fle is c h fr e s s e n d e Pfla n z e n v o n De n is e Alle Portfolios sind „under construction“


Cris t in a Co s t a o n t e a c h in g Good and bad teaching is not associated with the use of technology or the lack of it – it has to do with how much the individual is willing to put into it.


Q u e lle n Ein e n e u e Le rn k u lt u r e n t w ic k e ln : Ko m p e t e n z b a s ie rt e Au s b ild u n g m it Blo g s u n d E-Po rt fo lio s von Peter Baumgartner — Zuletzt verändert: 20.03.2006 13:39   Hits: 015644 Licensed under a Creative Commons License. Veröffentlicht:

Pädagogische Hochschule Freiburg Grundsätze für die Portfolio-Arbeit Herkömmliche Leistungsabforderungen Leistungsbewertung über Portfolios (am Beispiel: Beacon Highschool Manhattan) Schulentwicklung durch Portfolio-Arbeit

Lernen mit ePortfolios -Wolf Hilzensauer 2007. Die 5 ePortfolio Prozesse

.


Au t o rin Sigi Jakob-Kühn, OStR‘in Heinrich-Lanz-Schule II Mannheim

sigi@ jakob-weinheim.de www.school-networking.de


Mahara- EPortfolio in der Lehrerfortbildung