Page 1

4 199160 905006

Jetzt noch besser

47.999 Euro

2/17 Herbst/Winter 23. Jahrgang

Europaweit die Nr. 1 mit Wohnmobil-Stellplätzen

Abb. zeigt aufpreispflichtige Individualausstattung

ab

Deutschland € 5,00 A € 6,00 · Benelux € 6,00 CH 10,00 SFR · Italien € 6,80 Spanien € 6,80

Das Reisemobil Service-Magazin

2/17 Herbst/Winter

Der neue TREND

02

Viele neue Stellp lätze

Grosse Klasse

Test Luxusmobile von Hymer / Eura / Niesmann / Dethleffs / Carthago

MesseInformationen

Tolle Reise D: karten für den CS 333 x 2 Eintritts 8 e/neuheiten201 www.dethleffs.d

Kennen Sie den neuesten TREND? Modernes Styling und top Ausstattung zum extrem günstigen Preis. Verrottungssichere Lifetime-Smart Bodenkonstruktion plus E-Bike-taugliche Heckgarage. Dazu 142-l-Kühlschrank, 70 cm breite Komfort-Wohnraumtür und auf Wunsch ein Hubbett für zusätzliche Schlafplätze.

Neuheiten 2018

Reisemobile, Zubehör & Touristik

Stellplatzkatalog Europa

Gewinnspiel

Wohnmobil-Tour im Norden Dänemarks

Heft im Heft: Stellplatzkatalog Europa Über 100.00 Stellplätze mit GPS-Daten Aktuelle Neuheiten

Entdecken Sie das meistverkaufte Dethleffs Modell – jetzt mit vielen neuen, attraktiven Interieurideen.

www.dethleffs.de/neuheiten2018 | T. 07562 987-881

Dethleffs

Seite 17

Eurocaravaning

Seite 18

Malibu

Seite 24

Niesmann

Seite 26


Mit Sicherheit unterwegs. Der Flair schützt Sie jetzt serienmäßig mit Airbag, ESP und Gurtstraffer. Für Sie revolutionieren wir die Sicherheitsstandards von Premium-Linern. Und setzen neue Maßstäbe: Nach Jahren der Entwicklung, umfassenden Testserien und zahlreichen Crash-Tests können wir Ihnen den sichersten Flair aller Zeiten präsentieren. Mit Fahrerund Beifahrer-Airbag in Serie, ESP, Gurtstraffer und einem neu entwickelten Chassis. Ab sofort im Handel und unter www.niesmann-bischoff.com


Die Stellplatzsituation in Deutschland ist angespannt aber nicht hoffnungslos.

M

it dem Slogan „Freiheit, Natur, Unabhängigkeit – mehr erleben mit Caravaning“ wirbt die Caravaning-Industrie in TVSpots erfolgreich für den Absatz von Freizeitfahrzeugen. Das dicke Zulassungsplus spricht Bände: Der Reisemobilmarkt wuchs 2016 um herausragende 23,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und das erste Halbjahr 2017 macht in diesem Tempo weiter. Aber wohin sollen all diese Fahrzeuge wenn sie auf Tour sind. Hier haben wir wohlgemerkt nur die deutschen Zahlen, vom sogenannten Incoming, als Gäste die unser Land besuchen, ist da noch gar keine Rede. Immer lauter werden die Rufe nach dem Neubau von Reisemobil-Stellplätzen. Das ist leichter gesagt als getan. Angesichts des Zahlenspiegels der letzten dreißig Jahre ist der Bestand von Stellplätzen schon beachtlich gewachsen. Stellplatz-Historie Die Firmen VW und Westfalia gaben 1986 eine Karte heraus, mit zwölf Kommunen, die sich zum Wohnmobiltourismus bekannten. 1987 übernahm der Herstellerverband VDWH diese Aufgabe und nannte 72 Städte und Gemeinden auf seiner ersten Karte für Motorcaravaner. 1988 stieg die Zahl der Kommunen auf 148. 1990 waren es schon 228 Städte und Gemeinden. 1991 erschien in Königswinter ein Sonderheft Stellplätze Deutschland mit über 500 dokumentierten Reisemobil-Stellplätzen, aus der 1995 der Stellplatzführer Mobil Total hervorging. 1992 wurde aus der VDWH-Karte ein kleines Büchlein mit 230 Adressen. Unter der Federführung einer Fachzeitschrift erschien 1999 eine Karte mit insgesamt 1.497 Stellplätzen für Reisemobile. Die 2.000er Ausgabe einer anderen Fachzeitschrift nannte über 1.600 Adressen. Und da waren über 300.000 Einheiten zugelassen. Heute haben wir laut CIVD-Statistik 460.000 Reisemobile in Gebrauch. Soviel zum explodierenden Bestand der Reisemobile in Deutschland. Dem stehen bei 3.600 Stellplätzen 57.380 Stellflächen gegenüber. Dies bedeutet: 1987 gab’s 100.000 Fahrzeuge und 1.440 Stellflächen, das sind pro Fläche sieben Reisemobile. 2017, dreißig Jahre später, haben wir 57.380 Stellflächen in Deutschland bei einem Bestand von 460.000 Reisemobilen, das sind acht Fahrzeuge pro Stellfläche. So viel schlechter als früher ist das Verhältnis also gar nicht geworden.

denen Plätze in der Hauptsaison und an Brückenwochenenden alle Gäste aufnehmen. Dieses Problem kennen auch die anderen Beherbergungsbetriebe. Voll ist nun mal voll. Ja, es gibt Städte und Regionen die dem Reisemobil-Tourismus noch keine Angebote machen können. Hauptstädte zum Beispiel: München, Stuttgart, Frankfurt und andere Metropolen sind ein weißer Fleck auf der Landkarte. Hans-Jürgen Hess ist 1. Vorsitzender des VWS, Die Kehrseite der Medaille: Verband der Wohnmobil-Stellplätze e.V Stellplätze kosten Geld, viel Geld sogar. Private Betreiber müssen da ihre Rechnung aufmachen – denn aus purer Nächstenliebe kann man einen Stellplatz nicht betreiben. Zwar ist ein normaler Platz in guter Lage an den heißen Tagen oder Wochen gut gebucht, an anderen Terminen herrscht aber Saure-GurkenZeit. Ein beliebter Platz in einer sehr beliebten Großstadt im Norden Deutschlands zum Beispiel fährt eine Auslastung von nur 65 Prozent. An bestimmten Tagen würde diese Stadt sicher noch ein, zwei oder drei weitere Stellplätze vertragen, aber wären die rentabel? Nein. So muss auch der freiheitsliebende Reisemobilist die Tatsache akzeptieren: Wenn die Vorstellung ausgebucht ist, dann ist sie voll und man muss sich eine andere Location suchen. Die Auswahl ist groß genug. Dabei bringt es nichts, auf zum Beispiel die Rentner zu schimpfen die schon vor dem Wochenende die Plätze belegen. Sich gegenseitig zu verunglimpfen macht die Sache nicht besser. Und dann die Preise: Die Zeiten in denen man an vielen Orten kostenfrei stehen konnte sind einfach vorbei. Zu viele Reisemobile sind unterwegs und wollen untergebracht werden. Man kann nicht erwarten, dass man das volle Programm mit Stellplatz, Ver- und Entsorgung und Strom zum Nulltarif bekommt. Also ruhig Blut – auch die große Freiheit muss ein paar Regeln beachten.

S aisonal und regional starke Schwankungen Nicht immer aber sind diese neuen Anlagen an Orten, in Regionen, die von den Gästen bevorzugt werden. Und nicht immer können die vorhan-

Hans-Jürgen Hess 1. Vorsitzender des VWS, Verband der Wohnmobil-Stellplätze e.V.

3

Editorial

Haben wir genug Stellplätze?


Aktuell

Rekordjahr für das Caravaning Die Neuheiten der Saison 2018. Autor | Claus-Detlev Bues / A. Alkoven ∙ Fotos | Mobil-Total-Archiv / Werk

Carado (Halle 16/ Stand D 22/ Halle 15/ Stand A 03) Carado baut für 2018 seine Modellreihen aus. Gut verarbeitete Reisemobile „made in germany“ zu einem guten Preis: Das ist das Markenkennzeichen von Carado, der Tochtermarke von Hymer. In die Saison 2018 startet die Einsteigermarke erstmals mit einem vollen Reisemobil-Sortiment. Aktuell gibt es Zuwachs mit der CampingbusBaureihe Vlow und der Vollintegrierten Baureihe I. Als Zielgruppe peilt man bei Carado lebenslustige, reisefreudige Menschen an, die statt Design-Firlefanz ein verlässliches Reisemobil mit einem hohen Qualitätsstandard zu einem günstigen Preis suchen. Das Carado-Produktportfolio umfasst für

die Saison 2018 vier Baureihen mit 18 Grundrissvarianten in Aufbaulängen von 5,41 bis 7,43 Meter: vier Camper Vans Vlow Modelle (ab 39.999,– Euro) neun teilintegrierte T-Modelle (ab 38.999,– Euro)

drei Alkoven A-Modelle (ab 41.999,– Euro) zwei integrierte I-Modelle (ab 54.999,– Euro). Info: www.carado.de

Carado startet mit zwei vollintegrierten Modellen in die neue Saison 2018.

ner ausgewählten Palette der beliebtesten Wohnmobile und Vans eher als Tochterunternehmen von Adria vor. Jetzt wurde Sun Living zur eigenständigen Schwestermarke befördert und mit eigenem Team komplett erneuert. Die Marke Sun Living hat jetzt durch ein frisches blaues Logo im neuen

grafischen Design, und innovative neue Kommunikationsansätze eine neue Identität bekommen. Die Marke startete am 1. Juli und hat ihre Premiere auf dem Caravan Salon 2017 in Düsseldorf. Die Fahrzeuge werden ab Herbst bei über 160 Sun Living Händlern innerhalb Europas angeboten. Die neue Sun Living 2018 Kollektion basiert auf dem Fiat Ducato und umfasst eine Reihe neuer Kastenwagenmobile, eine neue teilintegrierte Wohnmobil-Baureihe mit und ohne Hubbett und eine neue Alkoven-Wohnmobil-Baureihe. Für 2018 werden insgesamt 14 Sun Living-Modelle ageboten. Info: www.sun-living.com

Sun Living hat sein Modellprogramm neu positioniert und komplett erneuert.

Mobil Total 2/2017

Camparound (Halle 7/ Stand B 16) Das Kölner Start-up camparound stellt seine gleichnamige Camping-App jetzt auch für AndroidNutzer kostenlos zur Verfügung. Mit der App können Urlauber dank vielfältiger Filterfunktionen aus über 2.500 Campingplätzen in 14 europäischen Ländern den Platz wählen, der genau ihren Vorstellungen entspricht. Info: www.camparound.com +++++++++

Hymer (Halle 17) Hymer Geschäftsführer Bernhard Kibler wechselt ab 1. September zur Muttergesellschaft Erwin Hymer Group und wird dort für den Vertrieb Caravans zuständig. Info: www.hymer.com +++++++++

Sun-Living (Halle 10/ Stand A 59 und Halle 15/ Stand B 47) Die preisgünstigen Einsteigerbaureihen sind bei vielen Herstellern die Goldesel im Programm. Jetzt greift der slowenische Hersteller Adria mit seiner neu positionierten Einsteigermarke Sun Living die Goldesel der Branche an. Erstmals stellte Adria im Jahr 2008 die Marke Sun Living mit ei-

: : : newsticker : : :

4

BVWW (Halle 7a/ Stand 70/E40) Der Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V. nutzt die Plattform des Caravan Salons dieses Jahr zum fünften Mal, gemeinsam mit starken Partnern wie Brunswick, Honda, Suzuki, Yamaha, der boot Düsseldorf und dem ADAC, um Messebesucher zu allen Fragen des Wassersports zu informieren. Info: www.bvww.de +++++++++

Bravia Mobil (Halle 12/ Stand C 65) Mit drei Kastenwagen unter der Modellbezeichnung Swan (Swan 599, Swan 636 und Swan 699) geht die slowenische Marke Bravia in die Saison 2018. In Deutschland werden die Fahrzeuge über Uwe Gante vertrieben. Info: www.bravia-mobil.com +++++++++


Pössl startet mit dem neuen Sondermodell Summit 600 Plus in die Saison. Basis ist der Citroën Jumper mit mittlerem Radstand und Serienhochdach. Er ist sechs Meter lang, bietet ein Multischwenkbad und verfügt im Heck über ein quer eingebautes Doppelbett (1.600 x 1.460 mm). Auf Kundenwunsch sind Trittstufe, Fliegengitter-Schiebetür, Tempomat, Traction+, Lederlenk­rad, Alufelgen und Metalliclackierung lieferbar. Zudem kommen im Summit 600 Plus Seitz Luxus Rahmenfenster mit planer, schwarzer Scheibe zum Einsatz. Pössl hat den Summit

600 Plus zudem mit einer neuen Gurtführung ausgerüstet, die von außen nach innen geführt wird und laut Hersteller etwa zehn Kilogramm Gewicht einsparen soll. Kindersitze sind jetzt leichter fixierbar, auf Kundenwunsch lässt sich eine Isofix-Kindersitz-Sicherung nachrüsten. Das Sondermodell Pössl Summit 600 Plus startet in der Basisausstattung ab 38.999,– Euro. Die exklusiveren Globecar Kastenwagen starten mit neuen Möbeldekors und einem neuen 90-Liter Kompressorkühlschrank von Thetford. Lieferbar ist die neue Thetford-Rei-

Aktuell

Pössl/ Globecar (Halle 12/ Stand A 17)

Mit dem neuen Summit 600 Plus auf Citroën Jumper bringt Pössl ein komplett ausgestattetes Sondermodell.

he für die Modelle Roadcruiser/ Campscout, Roadcruiser Revolution/Campscout Revolution und Roadstar 600W/Globestar 600 W. Überarbeitet wurden zudem die Heizluftverteilung der TrumaCombi-Heizung, die unter der Sitz-

gruppe positioniert wurde. Neu ist eine optionale elektrische Schiebetür, die mit integrierter Zuziehhilfe arbeitet.

tung der Freizeitfahrzeuge zu. Basierend auf der Wohnstudie „Harmony“, die das Unternehmen im Spätsommer 2016 erstmals vorgestellt hatte, bietet Bürstner für die Saison 2018 verschiedene Modelle als Harmony Line an, die mit speziellen Design-Elementen und einer erweiterten Serienausstattung punkten sollen. Neu sind die integrierten Wohnmobile Lyseo I und Ixeo I, die Ausstattungs-Serie Harmony Line sowie das Alkoven-Modell Argos. Des Weiteren sind ab sofort die „Edition 30“-Modelle Travel Van, Nexxo Time und Ixeo Time serienmäßig mit dem Citroën- Tiefrahmenchassis erhältlich. Neu bei den Vans ist

der City Car C 601 mit Hubbett, der gleich eine ganze Reihe von intelligenten Interieur-Lösungen wie etwa zwei Kleiderschränke, einen geräumigen Küchenblock mit viel Stauraum für Küchenutensilien bietet. Das besondere Highlight beim C 601 ist jedoch das serienmäßig eingebaute QuerHubbett, unter dem in hochgefahrener Position mit 1,50 Meter Stehhöhe noch ausreichend Platz ist, um etwa hochwertige Mountainbikes oder sonstige sperrige (Sport-)Gegenstände darunter zu verstauen.

Info: www.poessl-mobile.de

Bürstner (Halle 10/ Stand C 43 und Halle 15/ Stand A 47) Dank neuer Modelle konnte Bürstner die günstigen Marktbedingungen nutzen und im Geschäftsjahr 2017 in allen Bereichen noch einmal deutlich zulegen. Das Unternehmen aus Kehl verkaufte im

Geschäftsjahr 2016/2017 rund 10.200 Freizeitfahrzeuge, wovon etwa 75 Prozent auf Wohnmobile und Wohnvans entfielen. Eine besondere Rolle kommt dabei der harmonischen Innenraumgestal-

Der neue Lyseo I: Einstiegsmodell in die Welt der integrierten Wohnmobile von Bürstner.

Info: www.buerstner.com

Fiat FCA Germany (Halle 16/ Stand D 42) Der Marktführer in Sachen Basisfahrzeuge ist unangefochten der Fiat Ducato mit etwa 70 Prozent Marktanteil im Segment Reisemobile. Das liegt wohl nicht (nur) am neuen Markenbotschafter: Fiat Professional hat die Hauptrolle für eine neue Werbekampagne an einen ganz besonderen Schauspieler vergeben. Chuck Norris ist neuer Markenbotschafter der Transportersparte von Fiat Chrysler Au-

tomobiles (FCA). Der US-amerikanische Actionheld, deutschen Serienfans vor allem aus „Walker, Texas Ranger“ bekannt und mit Kinohits wie „Die Todeskralle schlägt wieder zu“ oder „Missing in Action“ zur Kampfsport-Legende geworden, soll Markenwerte wie Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Dynamik und Kompetenz von Fiat Professional verkörpern. Fiat Professional präsentierte An-

fang Juni im Rahmen einer Veranstaltung auf der französischen Rennstrecke von Ernée als Weltpremiere einen Showcar des Fiat Ducato 4x4. Die vierradangetriebene Version des italienischen Großraumtransporters wird auch in Deutschland in absehbarer Zukunft die Modellpalette erweitern. Zur Zeit noch ein Showcar mit Motocross-Star

Info: www.fiatprofessional.de

5

Tony Cairoli: Der Fiat Ducato kommt als serien­ mäßige 4x4-Version auf den Markt.


Aktuell

: : : newsticker : : :

SOG (Halle 13/ Stand D 13) Genau zum Caravan Salon stellt SOG gleich zwei neue elektrische Entlüftungssysteme vor. Die Einheiten wurden speziell für die neu auf dem Markt vertretenen Toiletten der Firmen Dometic und Thetford entwickelt und genau abgestimmt. Serienmäßig sind diese Toiletten ausschließlich mit passiven Entlüftungssystemen an der Cassette ausgestattet. Das SOGSystem optimiert diese WCs indem ein aktives, mit einem

Ventilator versehenes Absaugsystem angeschlossen wird. Durch die abgestimmte Drehzahl zieht dieser direkt am WCBecken unangenehme Düfte ab. Die neuen SOG-Systeme Typ H und Typ 320S können mit Ableitungen sowohl über die Serviceklappe als auch über den Boden oder über das Dach installiert werden.

Autarker.de (Halle 7a/ Stand D 18) Zusammen mit der Memminger Firma Phaesun kann Autarker.de ein noch besseres faltbares Solarmodul anbieten. Das SolarFlex gibt es ab dem Caravan Salon mit 120 Wp (bisher 105 Wp) oder 80 Wp (bisher 70 Wp). Info: www.autarker.de SOG präsentiert für die aktuellen

Info: www.sog-dahmann.de

Kassetten-WCs von Thetford und Dometic ein aktives Entlüftungssystem.

Bimobil (Halle 12/ Stand A 29 und Halle 14/ Stand A 55) Die Reisemobil-Schmiede für PickUp Kabinen und Expeditionsfahrzeuge Bimobil erweitert ihr Programm an Allrad-Fahrzeugen mit dem familientauglichen Expeditionsmobil EX 420. Der EX 420 ist auf dem extrem geländegängigen Iveco Daily 4x4 mit verlängertem Radstand aufgebaut, dadurch sehr geräumig und ermöglicht auch Familien abenteuerliches Reisen auf der ganzen Welt. Der Grundriss der Wohnkabine bietet eine gemütliche Frontsitzgruppe, zwei Stockbetten im Heck, einen

großen Alkoven, eine großzügige und hervorragend ausgestattete Küche, einen zweiteiligen Sanitärbereich und sehr viel Stauraum im geräumigen doppelten Boden. Während der Fahrt finden im Fahrerhaus und in der Frontsitzgruppe bis zu sechs Personen einen sicheren Sitzplatz. Ein besonderes Highlight ist die optional bestellbare große Seitenklappe, welche die Sitzgruppe zum Freisitz mit bestem Ausblick macht. Der neue Iveco Daily 4x4 mit 24 Vorwärtsgängen, vier Rückwärtsgängen

und bis zu drei 100-prozentige Differentialsperren (Heck- und Zentralsperre sind serienmäßig) hat Offroad-Eigenschaften, die im Gelände mühelos fast alle Hindernisse überwinden. Er verbindet eine solide, verstärkte Karosserie mit dem Komfort eines OnroadFahrzeuges. Er besitzt einen modernen kraftvollen Dieselmotor mit 132 kW/180 PS, 430 Nm Drehmoment. Preis: 183.925,– Euro. Info: www.bimobil.de

+++++++++

GOK (Halle 13/ Stand E 31) Der Regler- und Armaturenhersteller GOK stellt auf dem Caravan Salon in Düsseldorf eine CaravanVersorgungsanlage zur einfachen Flüssiggasversorgung auf Campingplätzen vor. Außerdem gibt es eine Vorschau auf die kommende, ergänzende Smartphone- und Tablet-APP zum Dichtprüfgerät „Leak Check LPG pro“. Info: www.gok.de +++++++++

Dopfer (Halle 14/ Stand B 29) Der Familienbetrieb Dopfer Reisemobilbau aus Kammenthal feiert im Jahr 2017 sein 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat man bei Dopfer nicht nur das Logo und die Firmenfarben modernisiert, sondern auch ein Jubiläumsmodell, den Dopfer 402 A „Edition 25 Jahre“ aufgelegt. Erstmals in der Firmengeschichte plant man bei Dopfer ein Reisemobil, das Seriencharakter hat. Info: www.dopfer-reisemobilbau.de. +++++++++

Ein Expeditionsmobil für die ganze Familie: Bis zu sechs Personen finden im neuen Bimobil EX 420 Platz.

Dwt-Zelte (Halle 5/ Stand B 16) Mit Neuheiten und bewährten Zeltmodellen ist dwt-Zelte in Düsseldorf vertreten. Dort können sich die Besucher eingehend über das umfangreiche Sortiment von Ganzund Teilzelten, Mobil- und Buszelten, Sonnendächern und Zubehör des Baunataler Herstellers informieren. Wie in den vergangenen Jahren demonstriert dwt auf dem Messestand auch wieder den schnellen und unkomplizierten Aufbau seiner Air-In-Zelte. Info: www.dwt-zelte.com +++++++++

Mobil Total 2/2017

6


fiatcamper.com

„Vielen Dank für 500.000 gemeinsam verbrachte Nächte“ Euer Ducato

Seit mehr als 35 Jahren bietet der Fiat Ducato einzigartige Lösungen und Services für unbeschwertes Reisen. In den letzten 10 Jahren haben über 500.000 Familien einen Ducato als Basisfahrzeug für ihr Reisemobil gewählt. So ist der Fiat Ducato heute die unumstrittene Nummer 1 in Europa. Herzlichen Dank. Ducato. Born to be your motorhome.


Aktuell

: : : newsticker : : :

Karmann (Halle 15/ Stand D 26) Das Traditionsunternehmen Karmann Reisemobile hat sich auf Campingbusse spezialisiert. Drei Baureihen, Dexter, Davis und Kolibri mit 14 Grundrissvarianten in zwei Ausstattungslinien hat das Sprendlinger Unternehmen im Programm. Alle Karmann Campingbusse sind in der Saison 2018 klar zu erkennen. Sie bekommen ein frisches, einheitliches Design, das markante Karmann-Rad ist bestimmender Teil der neuen Außenansicht. Einen neuen und einen neu aufgelegten Campingbuss hat Karmann für 2018 im Programm. Mit dem Dexter 540 Trend wird die DexterBaureihe nach unten mit einem neuen Kompaktmobil nach unten abgerundet. Der Kleine hat einen klassischen Campingbusgrundriss mit Halbdinette, Längsküche, Waschraum und Heckquerbett. Das Dexter-Einsteigermodell wird ab 40.390,– Euro in den

Handel kommen. Nicht neu, aber komplett überarbeitet hat Karmann seinen Dexter 595. Dreimal das große H: Der Hochdach-Van hat jetzt ein elektrische Hubbett in Längsrichtung über der der Sitzgruppe und wartet mit einem pfiffigen Heckbad mit separater Dusche auf. Das elek-

trisch betätigte Hubbett, das in Längsrichtung montiert ist, kann jetzt in drei festen Positionen arretiert werden. Der Karmann Dexter 595 steht ab 51.390,– Euro in der Preisliste. Info: www.karmann-reisemobile.de

+++++++++

Die Karmann Campingbusse der Saison 2018 erhalten nun ein einheitliches Außendesign mit dem markanten Karmann-Rad. Hier der neue Dexter 540 Trend.

La Strada (Halle 15/ Stand C 26) Solides Wachstum beim hessischen Hersteller aus Echzell. Die La Strada Fahrzeugbau GmbH ist komplett ausgelastet und stellt mit etwa 50 Mitarbeitern 325 Fahrzeuge in Echzell her. Aktuell geht man mit zehn Modellen in den drei Baureihen Avanti, Regent und Nova in die Saison 2018. Mit dem neuen Avanti H ist ein alter Bekannter wieder in das La Strada Programm zurückgekehrt. Das H kann hier für Hubbett und auch für Heckbad stehen. Auf Basis des Fiat Ducato mit dem Superhochdach H3 und der Länge von 5.99 Metern baut La Strada ein superkompaktes Mobil mit viel Raum und Wohnkomfort. Der Kniff: Ein Heckbad, das die komplette Fahrzeugbreite einnimmt und als Schlafgelegenheit ein Hubbett über der Sitzgruppe. Tagsüber ist das Bett unter die Decke geklappt und gibt so den Raum über der Sitzgruppe

Mobil Total 2/2017

Eberspächer (Halle 13/ Stand A 11) Der Standheizungs-Spezialist stellt die Wasserheizung Hydronic S3 Economy für Reisemobile vor, informiert über unabhängiges Heizen im Reisemobil per Smartphone und Smartwatch und hat den BikeTrial-Star Danny MacAskill zu Besuch am Eberspächer Stand. Info: www.eberspaecher.com

frei. Der Ansatz ist für La Strada nicht ganz neu: Ab 2006 hatte La Strada mit dem Trento auf Ford Transit einen ähnlichen Grundriss im Angebot. Die beiden Ausstattungsmerkmale Hubbett und Heckbad bestimmen den geräumigen Grundriss des neuen Avanti H. Das Hochbett gibt auf der unteren Etage viel Raum frei, der Küche und

Schränken zu Gute kommt. Das quer eingebaute Heckbad ist mit einer separaten Dusche und reichlich Platz versehen. Der genaue Preis des Avanti H Steht noch nicht fest, um die 55.000,– Euro soll der Wagen eingepreist werden. Info: www. lastrada-mobile.de

Reimo Zubehör (Halle 13/ A 59) Zubehör-Spezialist Reimo wird 2018 unter anderem das Kühlboxensortiment mit den Carbet Heavy Duty Kompressorboxen (40, 50 und 60 l) weiter ausbauen, neue Geschirrsets aus Bambus an Bord nehmen und mit der beheizbaren Stuhlauflage kalte Abende  gemütlicher gestalten.  Neu: Das Reinigungsprogramm Star brite aus swn USA, das Reimo exklusiv in Deutschland vertreibt. Info: www.reimo.com +++++++++

Goldschmitt (Halle 13/ Stand C 53) Goldschmitt präsentiert ein neues Bedienkonzept für Luftfedersysteme. Neu im Goldschmitt-Programm ist ein innovatives Bedienteil, das optional für den Fiat Ducato X250/ X290 erhältlich sein wird. Dadurch erreicht Goldschmitt eine komfortable und zeitgemäße Bedienung seiner Luftfedersysteme. Info: www.goldschmitt.de +++++++++

Der neue Avanti H von La Strada ist ein Campingbus mit Hubbett und Heckbad.

8

HRZ Reisemobile (Halle 15/ Stand C 58) Bereits mit dem Freedom konnte HRZ eine Offroad affine Käuferschicht ansprechen. Zusätzlich zum bewährten Modellen wollen die Öhringer auf dem Caravan Salon in Düsseldorf mit dem HRZ Tramp, dem HRZ Sahara und und dem HRZ Safari drei weitere Offroad-Konzepte anbieten. Info: www.hrz-reisemobile.de +++++++++


L AUR A SANTANEN 2016 SPANIEN

SCHÖN WAR’S UND NOCH SCHÖNER WIRD’S!

DIE NEUE GENERATION. ALS EUROPAS BELIEBTESTE UND MEIST GEKAUFTE CARAVANINGMARKE GEBEN WIR IHNEN ETWAS MIT AUF DEN WEG: PERFEKTES DESIGN, FUNKTIONALITÄT UND DIE EINZIGARTIGE HOBBYKOMPLETT-VOLLAUSSTATTUNG FÜR EINE SCHÖNE ZEIT IN IHREM HOBBY. GENIESSEN SIE IHREN URLAUB!

WWW.HOBBY-CARAVANING.DE


Aktuell

Barwig (Halle 13/ Stand F 29) Mit der Einhebel-Mischarmatur Explorer geht der Armaturen-Profi aus dem hessischen Bad Karlshafen neue Wege. Die schick designte Armatur ist hartverchromt, hat eine Keramikkartusche und eine drei Ampere– Schaltautomatik. Sie kann um

Wird in vielen Reisemobilen ab Werk engebaut: Die Barwig-Armatur Explorer, ein schick designter Einhebelmischer in Haushaltsqualität.

360 Grad geschwenkt werden und hat die Standard Montagebohrung von 34 Millimeter. Wahlweise kann der Explorer-Mischer mit Schlauchstutzen oder 30 Zentimeter Schlauchanschluß geordert werden.

Multiman (Halle 7/ Stand C 19) Neue, schnelle Wassertankreinigung von Multiman: Zum Caravan Salon 2017 präsentiert Peter Gelzhäuser mit der neuen Pink Box gründliche Reinigung und kurze Einwirkzeiten. „Die PinkBox entfernt in Tank und Leitungen in zwei Stunden Bakterien- und Kalkbeläge, desinfiziert und schützt vor Wiederverkeimung“ sagt Multiman-Chef Peter Gelzhäuser, der damit die letzte Lücke in seinem Sortiment geschlossen hat. „Für die Reinigung von Trinkwasseran-

lagen bei Mieterwechsel ist die PinkBox ideal wie auch für all diejenigen Fahrzeugeigner, denen es nicht schnell genug gehen kann.“ Präsentation und Verkauf der Multiman PinkBox startet auf dem Caravan Salon 2017. Peter Gelzhäuser ist am Stand anwesend und berät seine Kunden vor Ort. Mit der Multiman PinkBox gereinigte Trinkwasseranlagen halten das Trinkwasser frisch und wohlschmeckend und schützen es vor Wiederverkeimung und so vor ge-

sundheitlichen Gefahren. Wasser aus dem Hahn im Freizeitfahrzeug ist Lebensqualität wie zu Hause. Die PinkBox kostet je nach Größe zwischen 38,50 und 235,– Euro. Mitglieder von Caravaning und Yachting-Clubs erhalten zehn Prozent Rabatt. Info: www.multiman.de

Multiman PinkBox 125, 250, 500 zur schnellen und gründlichen Reinigung von Trinkwassertanks in Caravan und Reisemobil.

Carthago (Halle 16/ Stand A 06) Die Carthago-Gruppe blickt auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 zurück. Traditionell endet das Geschäftsjahr 2016 zum 31. Juli 2017 und der Premium-Hersteller aus Aulendorf kann mit 300 Millionen Euro Umsatz ein markantes Plus von über 20 Prozent vermelden. 5.000 Fahrzeuge hat Carthago produziert und verkauft, wobei auch der Export um satte 15 Prozent gesteigert wurde. Für das nächste Geschäftsjahr will Carthago die 6.000er-Marke beim Fahrzeugbau knacken und plant einen Umsatz von 365 Millionen Euro. Fernziel ist das Projekt 8000. Man sieht in der EU noch ein Steigerungspotential von mindestens zehn Prozent und möchte im Jahr 2020 EU-weit 8.000 Fahrzeuge verkaufen und damit zum EU-Marktführer bei Fahrzeugen ab 80.000,– Euro werden. Bei den Fahrzeugen hat Carthago kräftiges Feintuning gemacht

Mobil Total 2/2017

und viele Kundenwünsche und Anregungen in die Praxis umgesetzt. Zusätzliche Modelle, verfeinerte Grundrisse, optimierte Details, nochmals mehr Komfort in Sitzgruppen, Schlafräumen und Bädern, weiterer Stauraum – Carthago setzt auf Evolution und hat seine Reisemobile für das Modelljahr 2018 aufgewertet. Gleichzeitig hat Carthago sein Programm von 51 Modellen auf ein lückenloses Angebot mit 56 Modellen in sechs Baureihen ausgebaut. Zahlreiche Änderungen des Modelljahres 2018 sind über Baureihen hinweg wirksam. Neu und zum Patent angemeldet ist die Lösung von Carthago, wie bei begrenzter Garagenhöhe noch zwei ausgewachsene E-Bikes Platz in der Heckgarage finden. Info: www.carthago.com

Carthago hat seine Baureihen für 2018 mit zusätzlichen Modellen und Modellpflege aufgewertet.

10


Seit 1987 beschäftigt sich Thomas Jahn von der Spezialversicherungsagentur Jahn & Partner mit der Versicherungsproblematik speziell für Reisemobile. Neu bei Jahn und Partner: SmartphoneFans mit Apple-Handies sind mit der gerade aktualisierten Jahn & Partner-App (Download kostenlos auf iTunes) immer aktuell und erhalten online Hilfe und Tipps. Zum Thema Reisemobil lautet die Empfehlung des versicherungs-Profis: Haftpflicht-, Vollkasko- und Inhaltsversicherung sind ein Muss! Den lose mitgeführten Inhalt, den Hausrat im Reisemobil kann man

Aktuell

Jahn und Partner (Halle 12/ Stand A 17) bereits ab 65,– Euro jährlich versichern. Fahrräder, Laptops und Filmkameras gelten als mitversichert. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Europa sowie Afrika und Asien. Die Deckung besteht rund um die Uhr (keine Nachtklausel) sowie innerhalb und außerhalb von Campingplätzen. Info: www.jahnupartner.de Thomas Jahn vermittelt Hilfe und Tipps auch online über eine Smartphone-App.

Chausson (Halle 11/ Stand D 25)

Einzigartiger Grundriss mit zwei Aufbautüren: Der Chausson Travel Line 711 Flash ist für die neue Saison weiterentwickelt worden.

Das Modelljahr 2018 steht bei Chausson im Zeichen der Familienmodelle. Sowohl bei den Teilund Vollintegrierten als auch bei den Vans sind Familiengrundrisse hinzugekommen. Neu ist für die Teilintegrierten und Vollintegrierten die Smart-Lounge, eine neue variabel umbaubare Sitzguppe mit mehr Sitzplätzen während der Fahrt und mehr Komfort im Stehen. Das innovative Travel-LineFahrzeug Travel Line 711 Welcome (ab 57.990,- Euro) mit zwei Aufbautüren ist weiter perfektioniert worden. Wieder eine echte

Innovation ist der Flash 716 (ab 50.490,- Euro), ein Teilintegrierter mit Bughubett und großem Sanitärbereich, der als Clou im Heck über elektrische Hub-Etagenbetten verfügt. Das Duo-Bed ermöglicht durch die Verstellung der Hubbetten im Heck wahlweise eine Kinder-Dinette, ein einzelnes oder zwei Stocketten. Dazu gibt es als neues Modell den kompakten Travel Line 610 mit KingSize Hubbett und Smart Lounge. Info: www.chausson-reisemobile.de

FÜR DIE STRASSE. UND ALLES ANDERE. TISCHER TRAIL / BOX 230S AUF VW AMAROK V6

FREIZEITFAHRZEUGE

Zwei für jede Jahreszeit. Mit viel Platz und Komfort. Dazu reichlich Kraft für alle vier Räder. Die Trail/Box 230S und der Amarok V6 sind bereit für lange Touren. BESUCHEN SIE UNS! Caravan Salon Düsseldorf · Halle 12 · Stand B30

www.kl-company.de

FACEBOOK.COM / TISCHERPICKUP

WWW.TISCHER-PICKUP.COM

tis_all_17_1002_mobil-total_V6_CSD_185x60_rz.indd 1

06.07.17 15:16

11


Aktuell

Roller Team (Halle 10/ Stand A 18 und Halle 15 Stand B 48)

Roller-Team erweitert seine ZefiroBaureihe um integrierte Modelle der Integral-Serie.

Die Baureihe Zefiro von Roller Team stand für die Fahrzeugentwicklung der Saison 2018 im Focus der Trigano-Tochter aus Italien. Die in der Mittelklasse angesiedelte Baureihe wird nun um den Zafiro Integral erweitert und bekommt preiswerte Vollintegrierte in das Programm. Dafür entfällt in Deutschland die höherpreisige In-

tegriertenbaureihe von Pegaso. Roller Team geht mit sechs Integrierten in den Längen von 6,97 bis 7,41 Metern ab 62.990,– Euro an den Start. Auch die neuen Integrierten Roller Team Integral vertrauen der bekannten Zefiro-Aufbautechnik mit GfK-Oberflächen außen wie innen, XPS-Schaumisolierung und Kunststoff-Verstär-

kungen. Als Basis dient jeweils der Fiat Ducato mit Flachrahmen. Die ganze Baureihe erhielt eine sichtbare Modernisierung des Interieurs mit hellem Holzdekor, kombiniert mit grauen Türen und Klappen. Info: www.rollerteam.it

G+S Schank (Halle 13/ Stand D 14) Mit einem Bündel an pfiffigen Lösungen für Polster und Matratzen von Freizeitfahrzeugen starten die Polstermacher von G+S in die neue Saison. So lässt manch schlecht isolierter Kastenwagen seine Besitzer im Bereich der Heckbetten frösteln. Abhilfe schafft da die nachrüstbare Matratzenheizung von Campotec. Die sorgt bei geringstem Stromverbrauch absolut

Wie neu: So sieht eine professionell aufgearbeitete Sitzgruppe von G+S aus.

BioLite Grill Mobil Total hat den BioLite KochGrill getestet. Der BioLite Camp Stove ist ein transportabler, kleiner Ofen der umgebaut auch als Grill funktioniert. Als Energiequelle wird natürlicher Brennstoff wie Holz oder Pellets verwendet. Die Verbrennung klappt gut. Das mühselige Anpusten übernimmt ein in vier Stufen regulierbares Elektrogebläse, gespeist vom eingebauten Lithium-Ionen-Akku, der über USB aufgeladen wird und einen gesamten Grillabend mit

sicher für ein warmes Heckbett. Dazu hat sich Campotec auch gleich der Fiat Fahrersitze angenommen und bietet einen Bezug mit Sitzheizung für die Sitze im Fahrerhaus an. Dazu hat G+S jetzt für spezielle Sondermaße an Matratzen passende Spannbettücher im Angebot. Info: www.diepolstermacher.de

RSM Bike anschließendem Mini-Lagerfeuer durchhält. Zusätzlich kann der Akku des Camp Stove als PowerBank (Ladestation) für Smarthphones verwenden werden. Der Topf ist Kochkessel und gleichzeitig Transportbehälter für den Camp Stove selbst. Mit wenigen Handgriffen wird der Wasserkocher zum Grill umgebaut. Dabei kommt das Gargut nicht mit der Flamme in Berührung, nur durch die elektrisch beförderte Heißluft aus der Brennkammer werden Bratwurst oder Steak ordentlich gegrillt. Das funktioniert gut. Der Camp Stove von Bio Lite lässt sich dank durchdachter Technik auf zirka 7,5 Zentimeter zusammenfalten und kostet im Bundle mit Grill und Kaffeekocher 249,95 Euro.

Mobil Total hat ein Elektro-Klapprad von RSM Bike im redaktionellen Testbetrieb. Das Pedelec heißt Mobilist und ist speziell nach den Wünschen und Anforderungen von Wohnmobilfah­ rern hin entwickelt und gebaut worden. Das stabile Elektrofahrrad lässt sich durch Schnellverschlüsse an Lenkstange und Rah-

men schnell zusammen klappen und kann mit Alurahmen, Hinterradmotor, Gabelfederung, Scheibenbremsen, Shimano 5-Gang Schaltung und starken 36 Volt Samsung Lithium-Ionen-Akku punkten. Ein ausführlicher Testbericht des RSM-Mobilist erscheint in Mobil Total Nr. 1/18, Info: www.rsm-bike.de

Info: www. bioliteenergy.com Moderne Technik die funktioniert: KochGrill mit Elektrogebläse.

Mobil Total 2/2017

Schicker Alleskönner mit guter Technik: Das RSM-Faltrad Mobilist.

12


Premium-Hersteller Vario-Mobil aus Bohmte präsentiert in Düsseldorf den 26 Tonnen schweren Signature 1200. Das neue Luxusmobil baut auf dem Dreiachser-Chassis eines Mercedes-Benz Actros 2553 LLL auf und erreicht stattliche zwölf Meter Gesamtlänge. Das neue Vario-Flaggschiff kommt mit allem erdenklichen Luxus wie Slide-Outs und einer Fahrzeug-Garage. Eine Luftfederung und eine zwangsgelenkte Nachlaufachse sorgt für kommodes Cruisen, ein intelligentes 360-Grad-RundumsichtSystem sowie Fahrassistenten für Spur- und Abstandshaltung helfen dem Fahrer das mächtige Mobil sicher zu bewegen. Für Vortrieb sorgt ein 530-PS-Dieselmotor, für schnelle Einkaufstouren findet sich ein Sportwagen in der Heckgarage. Innen mit amerikanischem Nussbaum-Edelholzfurnier gibt es

Luxus pur: Hinter den vier drehund verschiebbaren Einzelsitzen mit Massage-Funktion im Bereich des Fahrerhauses laden gleich zwei Sitzecken und eine riesige Couch zum Verweilen ein – natürlich mit feinem Leder bezogen und von Ambiente-Beleuchtung beschie-

nen. Der Multifunktions-Küchenblock mit sehr edel wirkender Holzverkleidung bietet ein integriertes Induktions-Touch-Kochfeld. Dazu Mineralstein-Waschtisch im geräumigen Bad, Echtglas-FensterDesignelemente, ein TV-Lift, ein Vollwaschtrockner von Mie-

le und ein luxuriöses Schlafzimmer mit riesigem Doppelbett. Ab 773.500,– Euro fängt das exklusive Vergnügen mit dem neuen Vario Signature an. Info: www.vario-mobil.com

Groß, größer, Signatur: Das neue Vario-Flaggschiff Signatur von Vario-Mobil ist zwölf Meter lang und rangiert in der 26 Tonnen-Klasse.

WOHLFÜHLKLIMA DOMETIC FRESHJET 2200

Mit Softstart

Dachklimaanlage, ideal für Fahrzeuge bis max. 7 m

BESTE

MARKEN

2017 1. PLATZ

• • • • •

Leicht, ultrakompakt & hocheffektiv Kälteleistung: 2200 Watt / 7500 Btu/h Angenehm kühle entfeuchtete Luft Klimaanlage inklusive Luftverteilerbox Mit Softstart – läuft selbst auf schwach abgesicherten Campingplätzen problemlos an

Dometic Klimaanlagen

Vor Ihrer nächsten Reise besuchen Sie dometic.com Der Kühlkreislauf enthält das fluorierte Treibhausgas R407C – 520 g – CO2-Äquivalent: 0,922 – GWP: 1774 – Hermetisch geschlossene Einrichtung.

Inkl. Fernbedienung

Aktuell

Vario mobil (Halle 14/ Stand A 56)


Aktuell

Weinsberg (Halle 4)

Mit der neuen Modellreihe Live bietet Knaus preiswerte Einsteigermobile mit Vollausstattung an. Hier der neue Knaus Traveller Live.

Knaus (Halle 4) Fortschritt, Wachstum, Erfolg – Schlagworte, die Knaus für sich beansprucht. Mit großen Investitionen in den Standort Jandelsbrunn, neuen und überarbeiteten Modellen und einer auf zehn Jahre erweiterten Dichtheitsgarantie auf alle Fahrzeuge geht Knaus selbstbewusst in die neue Saison. Kastenwagen Adé – der CUV ist da, Kastenwagenmobile gibt es nicht mehr in der Knaus-Philosophie. Alle Ausbaufahrzeuge bei Knaus heißen zukünftig CUV (Caravaning Utility Vehicle). Jüngster Spross ist der Ausbau des VWCrafter. Er heißt Boxdrive und soll mit hochwertigem DesignMöbelbau, praktischen Lösungen und pfiffigen Details sowie modernsten Fahrassistenz- und Antriebssystemen die neue Knaus-

Kategorie CUV prägen. Mit der neuen „Live"-Familie will Knaus preissensiblen Kunden den Einstieg erleichtern. Wobei man bei Knaus das Wörtchen „Live“ jetzt so schreibt: L!ve mit Ausrufezeichen! Jung, modern und preislich sehr attraktiv sind die neuen „Ausrufezeichen". Es gibt drei Baureihen mit den teilintegrierten Modellen Wave (vier Grundrisse – ab. 53.990,– Euro) und TI (drei Grundrisse – ab. 49.990,– Euro) und den Alkoven Traveller (drei Grundrisse – ab 49.990,– Euro). Als „Preis-Leistungs-Champion“ preisen die Jandelsbrunner aus dem Lager der Teilintegrierten den Live TI mit bis zu vier Schlafplätzen ab 49.990,– Euro an, der Wave mit Hubbett ist 4.000,– Euro teurer, empfiehlt sich aber

 dria Mobil (Halle 10/ Stand A Adria, der slowenische Reisemobil- und Caravanhersteller ist jetzt unter dem Dach der franzö-

A 59/ Halle 15/ Stand B 47) sischen Trigano-Gruppe zu finden. Der Deal ist perfekt, der Kauf abgeschlossen, die Kartellwächter haben ihr OK gegeben. Trigano hat sich mit Adria einen prosperierenden Hersteller mit Potenzial eingekauft: 13.300 Einheiten Reisemobile, Caravans und Vans sowie Mobilheime hat Adria in der Saison 2016 verkauft und etwa 364 Millionen Euro umgesetzt. Bestens positioniert geht Adria als Vollsortimenter in die Saison 2018. Adria hat die drei Ausstattungs-Varianten Access, Plus und Premium klarer getrennt und besser erkennbar gemacht. 24 Reisemobil- und Van-Grundrisse in sechs Modellreihen kann

Der neue Kompakt-Matrix 590 ST basiert als Access-Modell auf dem Citroën Jumper.

Mobil Total 2/2017

14

für bis zu sechs Personen. Speziell für Vermieter zugeschnitten ist die Alkovenbaureihe Traveller. Sie kommt mit Sonnenmarkise, Fahrradträger, CD-Radio und Bedien-Aufklebern. Sie übernimmt auch als einziges Alkoven-Fahrzeug im Portfolio die Rolle des Sky Travellers, der ersatzlos gestrichen wurde. Die Sky WaveFahrzeuge bleiben dagegen für 2018 mit drei Grundrissen im Programm. Sie präsentieren sich im neuen Modelljahr erstmals mit dem patentierten 3D-Raumbad und bekommen ein frischeres Außen- und Innendesign. Ebenso aktuell bleibt der Van-Ti mit zwei Grundrissen weiter im Programm. Info: www.knaus.de

Reimo, der deutsche Stadthalter für Adria, für die neue Saison anbieten. Und Adria ist von seiner Qualität überzeugt: Für Adria Reisemobile gibt es jetzt durchgängig eine siebenjährige Dichtheitsgarantie. Modellübergreifend fahren alle Access-Modelle jetzt auf Basis des Citroën Jumper, der Rest nutzt den Fiat Ducato als Basis (Einzige Ausnahme: Der Campingbus Active läuft auf dem Renault Trafic). Alle Premium-Modelle kommen 2018 serienmäßig mit der schicken Silberlackierung auf den Markt.

Bei der Knaus Tochtermarke Weinsberg gibt es eine neue Reisemobil-Baureihe CaraSuite. Die Teilintegrierten haben nun serienmäßig ein Hubbett. Die neue Baureihe Carauite basiert im Wesentlichen auf der Weinsberg Caraloft-Serie, die kein Hubbett an Bord hat. Mit vier Grundrissen geht es an den Start: Ein Längsbett, ein Querbett, ein Einzelbetten- und ein Queensbett-Modell stehen zu Preisen ab 48.190,– Euro zur Verfügung. Der Weinsberg Carabus Kastenwagen-Ausbau ist das erfolgreichste Modell der Marke. Für das Modelljahr 2018 geht die Marke mit einem wichtigen Verkaufsargument ins Rennen: Der Carabus wird nicht teurer als im Vorjahr. Hinzu kommt beim Weinsberg Carabus ein neuer Grundriss. Der Carabus 601 DQ hat Schlafplätze für bis zu fünf Personen an Bord und eignet sich so perfekt für Familien, aber auch für die Vermietung. Hinzu kommt das Sondermodell Edition Fire. Auch die hauseigene Vermietfirma Rent and Travel wächst weiter. Mit über 1.000 Fahrzeugen und fast 250 Partner-Reisebüros, in denen die Mietmobile gebucht werden können, zählt Rent and Travel nun zu den großen der Branche. Info: www.weinsberg.com

Neu im Programm: Der Weinsberg

Info: www.adria-mobil.com

Carabus 601 DQ als Familienmobil mit Superhochdach.


DER NEUE LYSEO TD

Besuchen Sie uns in Halle 10 und 15

Unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland ab 53.390,- EUR, ab Werk, inkl. 19 % Mwst.

Entdecken Sie was in ihm steckt

Großzügig wie eine 3-Zimmer-Wohnung mit Schlaf,- Ess- und Wohnzimmer im Bürstner Wohn-Fühl-Look. Wählen Sie aus acht verschiedenen Grundrissvarianten Ihren Favoriten - ohne oder mit Hubbett. Erleben Sie den neuen Lyseo TD jetzt bei Ihrem Bürstner Fachhändler oder unter www.buerstner.com

Bürstner GmbH & Co. KG • Weststraße 33 • D-77694 Kehl/Rhein • Fon +49 7851/85-0 • info@buerstner.com


Aktuell

Frankana (Halle 13/ Stand A 45) Nützliche Produkte, wertvolle Tipps & viele Infos gibt es jetzt im neuen Kastenwagenprospekt von Frankana Freiko. Mit dem neuen Kastenwagenprospekt 2017 zeigt Frankana Freiko ein speziell für Van- und Kastenwagenliebhaber ausgewähltes Sortiment, das keine Wünsche offen lässt. Auf 82 Seiten gibt es alles, was der Vanfahrer begehrt – von nützlichen und praktischen Artikeln bis hin zu wertvollen Tipps rund um die Reise mit dem Kastenwagen. Immer

Die Frankana Insektenschutzvorhänge von Hindermann sind passgenau auf die seitliche Schiebetür und die Heckklappe im Fiat Ducato abgestimmt.

den Mehrwert im Blick: „Grundlage und Inspiration für die Produktauswahl des neuen Kastenwagenprospektes kommen direkt aus erster Hand. Auf dem Frankana-Stand sind zudem neue Produkte wie Falt- und Regiestühle, Insektenschutz für den Fiat Ducato, Tischlampen oder neue Trinkbecher zu bestaunen. Info: www.frankana.de

Aguti Der Sitz-Hersteller Aguti hat für seine Komfortsitze jetzt eine neue pneumatische Luftfederung entwickelt, die eine europäische Zulassungen für M1 und N1-Fahrzeuge hat. Die komfortable Dämpfereinheit mit Luftkissen federt Stöße ab und sorgt dank patentierter Aguti Endlagendämpfung ohne mechanischen Anschlag für ein ermüdungsfreies und rückenschonendes Fah­ ren auch auf langen Strecken. Der Aufwand zum Nachrüsten ist gering und der Einbau eines kundenspezifischen, niederen Sitzka-

stens ist möglich. Dadurch bleibt Platz für Elektronik oder Einbauten unter dem Sitz. Der Komfortsitz hat bequem erreichbare Schalter zur Einstellung der Dämpfung. Sitzhöhe und Sitzhärte (Dämpfung) können individuell über diesen Tastschalter geregelt werden. Aguti wird die Komfort-Luftfederung zuerst als Nachrüstlösung für den Fiat Ducato X250/X290 bringen, andere Fahrzeugtypen folgen in Kürze.

Komfortabel fahren wie Busfahrer oder Trucker: Aguti bringt eine neue KomfortLuftfederung für seine

Info: www.aguti.de

WohnmobilSitze.

Concorde (Halle 14/ Stand B 32) Der Premiumhersteller aus dem fränkischen Schlüsselfeld Con-

corde freut sich über eine stabile und vor allem sehr gute Auf-

Concorde präsentiert für die Saison 2018 eine komplett neue Baureihe des Flagschiffes Centurion.

Mobil Total 2/2017

16

tragslage mit unterschiedlichen Lieferfristen über alle Baureihen. Deshalb hat sich das Unternehmen entschlossen, für das anstehende Modelljahr 2018 den Fokus auf das High-End-Reisemobil, den Concorde Centurion zu legen. Der Centurion Modelljahr 2018 wird mit seinen Entwicklungen und Komfort-Einrichtungen ein Designkonzept, das zukünftig sukzessive auch auf die anderen Concorde-Modellreihen ausgeweitet wird. Das Concorde-Flaggschiff wird als teilintegriertes und integrier-

tes Modell der Luxusreisemobilklasse speziell für Individualisten angeboten und kommt mit drei Grundrissen auf Fahrzeuglängen von 10,60 bis 12 Meter. Als Unterbau des 18 bis 26 Tonnen schweren Centurion dient der Actros von Mercedes-Benz. Mit einer Leistung ab 299 PS bietet der mit Turbolader aufgeladene 7,7 Liter große Reihensechszylindermotor ausreichend Reserven in allen Fahrsituationen. Info: www.concorde.eu


Für das Modelljahr 2018 führt Dethleffs mit dem Citroën Jumper ein weiteres Basisfahrzeug ein, präsentiert eine große Flotte von Alkovenmobilen und plant eine massive Produktionserweiterung mit neuen Hallen in Isny. Als erklärter Familienfreund muss

Dethleffs auch was für die Familien tun. Das Alkovenmobil als klassisches Familienfahrzeug rückt deshalb – entgegen dem allgemeinen Trend – beim Allgäuer Reisemobil- und Caravanhersteller für 2018 noch stärker in den Fokus. Knapp 15.000 Freizeitfahr-

Dethleffs hat die Baureihe Globebus für 2018 komplett erneuert, hier der Globebus GT.

zeuge (inklusive Fremdfertigung der Pössl-Fahrzeuge) haben die Hallen in Isny verlassen, die Produktion fährt voll ausgelastet auf der letzten Rille. Deshalb muss das Werk dringend erweitert werden, Dethleffs plant eine deutliche Erweiterung der Produktion. Innerhalb der nächsten drei Jahre sollen dafür insgesamt 50 Millionen Euro investiert werden. Zu den Fahrzeugen: Bei den Alkoven bekommt der Trend mit dem A 7877-2 einen großen Bruder mit Doppelboden und viel Platz zum attraktiven Preis. Der große Grundriss auf einer Fahrzeuglänge von 8,61 Metern ist für eine sechsköpfige Familie ausgelegt und bietet viel Platz und Stauraum im Doppelboden. Serienmäßig ist der Trend A 7877-2 auf dem Fiat mit Al-Ko Dreiachs-Tiefrahmen-

Chassis aufgebaut, seine technisch zulässige Gesamtmasse liegt bei fünf Tonnen. Den neuen Trend A 7877-2 gibt es zum Preis ab 64.999,– Euro. Die Dethleffs Advantage Edition ist eine Baureihe von Sondermodellen für die neue Saison. Erstmals setzt Dethleffs den Citroën Jumper als Basisfahrzeug ein und präsentiert Teilintergrierte und Integrierte mit drei gängigen Grundrissen. Alle in neuem Außendekor und Interieur und umfangreicher Serienausstattung. Den Advantage Grundriss 6611, 7051 und 7051 gibt es sowohl als Integriertenals auch als Teilintegrierten. Preise für die Sondermodelle beginnen bei 57.999,– Euro. Info: www.dethleffs.de

So unabhängig ab:

37.999,– €

Besuchen Sie uns auf dem Caravan Salon Düsseldorf in Halle 12

Der neue CAMPSTER: Groß genug für alle Herausforderungen. PSL1707-031_Anz_MobilTotal_1/2Seite_Campster.indd 1

20.07.17 11:56

Aktuell

Dethleffs (Halle 11/ Stand A 25)


Aktuell

Eura Mobil (Halle 10/ Stand D 26) Wie in der gesamten Branche ist die Saison 2016/17 prima gelaufen. Eura Mobil, das unter der französischen TriganoGruppe firmiert, wird in der Saison 2.850 Reisemobile (Karmann und Forster inklusive) verkaufen.

Für 2018 plant man bei Eura mit 3.300 Fahrzeugen. Es kommt bei Eura eine Modelloffensive in der Sieben-Meter-Klasse. Dafür stellt Eura in der oberen Mittelklasse bei den Teilintegrierten und Integrierten zur Saison

Eura Mobil hat seine neue Top-Baureihe Integra um den I 700 EB, eine Variante mit knapp über sieben Meter Außenlänge, erweitert.

2017/2018 neue Querbettgrundrisse und neue Varianten mit Seitenbett vor. Bei den 695 HB getauften Querbett-Grundrissen für die Baureihen Integra Line, Profila T und Profila RS profitieren die Reisenden von einem bequemen seitlichen Einstieg ins Bett. Beide Grundrisse verfügen künftig über die gleiche, bequeme  LSitzgruppe inklusive Seitensitzbank auf der Beifahrerseite. Die Preise starten in der Baureihe Profila T bei 58.990,– Euro für beide Varianten. Die mit Hubbett ausgestatteten Profila RSModelle kosten jeweils 1.000,– Euro mehr, die entsprechenden Grundrisse beim Integrierten Integra Line starten bei 72.190,– Eura. Antizyklisch hatte Eura seine neue Top-Baureihe Integra bereits im April vorgestellt.

VanTourer-Baureihe in die neue Saison.

Eurocaravaning (Halle 15/ Stand D 03) Mit vier Modellen und zwei at- Tourer Sondermodelle auf Basis traktiven Sonderserien „Cross des Peugeot Boxer, die mit hohem Edition“ und „White Edition“ Komfort und einem angenehmen geht Eurocaravaning mit seinen Wohngefühl überzeugen sollen. Kastenwagen-Baureihe VanTou- Trotz unterschiedlicher Länge von rer in das Modelljahr 2018. An 5,40 Metern bis 6,30 Metern, sind Bord sind die vier beliebten Grund- die Fahrzeuge sehr ähnlich aufgerisse VanTourer 540, 600, VanTou- baut. So verfügen alle Sondermorer 600 L und VanTourer 630 im delle über eine gemütliche SitzProduktportfolio. Mit den Son- gruppe mit ausziehbarem Tisch derserien „Cross Edition“ und und drehbaren Fahrersitzen, ein „White Edition“ bringt Euroca- kompaktes Festbad sowie einen ravaning vollausgestattete Van- großzügig ausgestatteten Kü-

Alko (Halle 13/ Stand C 45) Die AlKo Tochter-Marke Sawiko hat seinen Premium-Fahrradheckträger für Kastenwagen weiterentwickelt: Ab sofort gibt es den Futuro auch mit E-Lift. Damit kann die Plattform zum Be- und Entladen mit einem 12-Volt-Motor elektrisch nach oben und unten gefahren werden, was die Bedienung noch einfacher und komfortabler macht. Anders als bei herkömmlichen Hecktragesystemen

wird durch die Futuro-4-Punkt-Befestigung an der Karosserie und den Türscharnieren eine gleichmäßige Krafteinleitung in die Karosserie erreicht. Somit werden die Hecktüren an sich nicht belastet. Die klappbare und arretierbare Transportplattform des Futuro ist ausgelegt für den Transport von maximal drei Fahrrädern (oder zwei E-Bikes). Erhältlich ist der Futuro E-Lift ab 2.249,– Euro.

Mit vier Van-Modellen und zwei Sonder­ editionen geht Eurocaravaning mit der

Mobil Total 2/2017

18

Info: www.al-ko.com

Für schwere E-Bikes: Den Alko-Sawiko Van-Fahrradträger Futuro gibt es jetzt auch mit elektrisch bewegbarer Plattform.

Jetzt wird die Baureihe komplettiert: Mit dem neuen Integra 700 EB mit Einzelbetten im Heck zielt Eura Mobil auf die wachsende Nachfrage nach exklusiven Reisemobilen mit einfachem Handling und überschaubaren Abmessungen. Auf einer Gesamtlänge von nur 7,16 Meter überzeugt der Grundriss mit zwei großzügigen Einzelbetten von 2,00 und 1,95 Meter Bettenlänge. In der Standardvariante lässt der auf Ducato Maxi Chassis mit 4,25 Tonnen zulässiger Gesamtmasse aufgebaute Integra 700 EB viel Zuladungsreserven. Der Grundpreis für den Einstieg in die neue Oberklasse von Eura Mobil beträgt 93.990,– Euro. Info: www.euramobil.de

chenbereich. Während die "White Edition" nur als VT 600 und VT 630 erhältlich ist, gibt es die "Cross Edition" in allen Grundrissvarianten der VanTourer-Familie Info: www.vantourer.de


WIR MACHEN SIE MOBIL IHR INTERCARAVANING SERVICENETZ Seit über 20 Jahren steht InterCaravaning für erstklassigen Caravaning-Service. Und damit Sie auch auf großer Fahrt bestens versorgt sind, haben wir für Sie dieses Servicenetz entwickelt.

35 x

über in Deutschland

3.500 Top-Fahrzeuge aller Marken

Riesige Caravan- & Reisemobil-Mietflotten

Erstklassige Meisterwerkstätten

Premiumshops für Technik & Zubehör

IHRE INTERCARAVANING SERVICEPARTNER IN DEUTSCHLAND 01139 Dresden, schaffer-mobil Wohnmobile GmbH, Tel. 0351/83748-0

42855 Remscheid, Pauli Reisemobile Remscheid, Tel. 02191/69630-0

01917 Kamenz, Caravan-Reisemobile-Eyke e.K., Tel. 03578/302448

44809 Bochum, Auto Spürkel GmbH & Co. KG, Tel. 0234/90432-0

06618 Naumburg, Caravan Rossol GmbH, Tel. 03445/703055

45481 Mülheim a. d. Ruhr, Thrun Caravaning GmbH, Tel. 0208/485035

06886 Lutherstadt Wittenberg, Elbe Caravan, Tel. 034903/59200

45481 Mülheim a. d. Ruhr, WVG Thrun GmbH, Tel. 0208/469357-0

16868 Wusterhausen, Hobby Caravan Center Wusterhausen, Tel. 033979/50098-0

46395 Bocholt, Caravan Center Bocholt, Tel. 02871/260000

18439 Stralsund, Caravan-Center Dahnke GmbH, Tel. 03831/20385-70

49143 Bissendorf/Osnabrück, Veregge & Welz GmbH, Tel. 05402/9299-0

21423 Winsen/Luhe, Freizeit-Center Albrecht GmbH & Co. KG, Tel. 04171/601650

49835 Wietmarschen-Lohne, Caravan Daalmann GmbH, Tel. 05908 /919888-0

23738 Lensahn, Ostsee-Campingpartner GmbH, Tel. 04363/903090

56751 Polch, Niesmann Caravaning GmbH & Co. KG, Tel. 02654/9409-0

24955 Harrislee, Caravan Center Nord, Tel. 0461/146846-6

59423 Unna, Caravan & Freizeit GmbH, Tel. 02303/331544

26802 Moormerland, Caravan Center Moormerland, Tel. 04954/6888

61169 Friedberg, Engel Caravaning Frankfurt GmbH & Co. KG, Tel. 06031/69371-0

28816 Stuhr, Caravan Brandl GmbH, Tel. 04206/7145

65462 Mainz-Gustavsburg, Camping Center Vöpel GmbH, Tel. 06134/2106-100

29649 Wietzendorf, Südsee-Caravans, Tel. 05191/96780-0

70499 Stuttgart-Weilimdorf, Wohnwagen Winkler GmbH, Tel. 0711/2221660

32108 Bad Salzuflen, Wohnwagen Ullrich, Tel. 05222/9255-0

71144 Steinenbronn, Caravaning-Center Schmidtmeier GmbH & Co. KG, Tel. 07157/53833-0

34233 Fuldatal, Wohnwagen Becker GmbH & Co. KG, Tel. 0561/98167-0

74366 Kirchheim, Herzog Wohnwagen + Reisemobile, Tel. 07143/8944-0

36039 Fulda, Seitz Caravaning Vertriebs GmbH, Tel. 0661/96988-0

78351 Ludwigshafen, Burmeister Caravan Center GmbH, Tel. 07773/93290-0 79108 Freiburg, WVD-Südcaravan, Tel. 0761/15240-0 84329 Wurmannsquick, Bayern Camper GmbH & Co. KG, Tel. 08725/96620-0 86753 Möttingen, MW-Caravaning GmbH, Tel. 09083/9699-0 96106 Ebern, Freizeitcenter Dietz, Tel. 09531/8550 99947 Bad Langensalza, Eidner & Stangl GbR, Tel. 03603/892402

Kostenfreie Service-Hotline 0800 165 55 51 www.intercaravaning.de


Aktuell

Etrusco (Halle 16/ Stand C 66)

Die Forster Reisemobile sind innen komplett neu gestaltet worden und präsentieren sich für 2018 mit einem neuen Außendesign. Hier der neue T 637 EB.

Forster (Halle 10/ Stand D 23) Die Einsteigerbaureihe Forster überrascht unter dem Motto Forster 2.0 mit einer kompletten Neukonstruktion des Interieurs und der Innenraumgestaltung für die neue Saison. Die noch junge Marke aus dem Hause Trigano   möchte mit einem frischen und hellen Ambiente besonders junge Familien im Einsteigerbereich ansprechen. Das neue Interieur soll mit hellen Holztönen, dunklen Kontrastflächen und schwungvollem Möbeldesign überzeugen. Zusätzlich zur neuen Innenraumgestaltung erfährt die Forster-Baureihe eine Aufwertung bei der Ausstattung. Auch die Außengrafik wird durch ein neues schwungvolles Design in den Forster-Farben grün und anthrazit deutlich aufgewertet. Mit dem hochwertigen Interieur

klopft die Marke vernehmlich an der Tür zur Mittelklasse. Als neuen Grundriss präsentiert Trigano den Forster T 637 SB, ein teilintegriertes Kompaktmobil mit 6,37 Meter Länge, das durch seine kompakten Maße und seinen Grundriss punkten soll. Der Innenraum wird geprägt vom längs eingebauten Doppelbett im Heck und der schwungvollen Winkelküche in der Fahrzeugmitte. Mit insgesamt 13 Grundrissvarianten – drei Alkovenmobile – sechs Teilintegrierte und vier Vollintegrierte geht Forster in die neue Saison. Die Preise bleiben dennoch auf Einsteigerklasse-Niveau und beginnen beim T 637 SB mit 45.990,– Euro. Info: www.forster-reisemobile.de

Nachdem die Einsteigermarke Etrusco ihren Marktstart auf dem Caravan Salon in Deutschland angekündigt hatte, steht jetzt auch das Programmportfolio der neuen Marke fest. Etrusco ist eine Marke der Erwin Hymer Group und war bisher nur in den südeuropäischen Märkten vertreten. Etrusco wird mit sieben teilintegrierten und zwei vollintegrierten Modellen starten. Zunächst werden bei den neuen Integrierten zwei unterschiedliche Grundrisse (Queensbett oder Einzelbetten im Heck) mit jeweils 7,4 Metern Länge angeboten. Neben den Integrierten-Modellen wird Etrusco auch sein Angebot bei den Teilintegrierten-Model-

len um zwei weitere Grundrisse erweitern und somit insgesamt neun verschiedene Reisemobile ab dem Sommer 2017 im Angebot haben. Auch das Aussehen der Etrusco-Reisemobile im Interieur und Exterieur wird sich für den deutschen Markt wandeln. Neben einem abgestimmten, stilvollen Design auf der Außenhaut der Reisemobile werden sich auch die Oberflächen im Innenbereich farblich neu präsentieren. Der offizielle Startschuss für Etrusco in Deutschland wird auf dem Caravan Salon in Düsseldorf fallen. Info: www.etrusco.com

Etrusco startet in Deutschland auch mit zwei preiswerten Integrierten-Modellen.

Hymer (Halle 17) Der deutsche Marktführer partizipiert kräftig am Caravaning-Boom und kann solide Zuwächse bei Umsatz und Gewinn vermelden. Nach knapp 380 Millionen Euro Umsatz in der Saison 2015/16 hat man bei Hymer in Bad Waldsee

für die Saison 2016/17 rund 470 Millionen Euro Umsatz realisiert. Insgesamt hat Hymer in den Geschäftsfeldern Hymer, Eriba und Hymercar 10.600 Freizeitfahrzeuge an die Frau und den Mann gebracht. Nach den Jubiläums-

Nach zehn Jahren hat Hymer seine Exis-Baureihe für die neue Saison komplett überarbeitet.

Mobil Total 2/2017

20

modellen wie dem Hymer ML-T und Hymermobil ML-I 570, die Anfang des Jahres als „60 Edition“ vorgestellt wurden, präsentiert das Traditionsunternehmen nun die nächste Generation seines Erfolgsmodells Exsis. Vor rund zehn Jahren begründeten die Waldseer mit dem Exsis die sogenannte Drei-Tonnen Klasse. Die neue Serie startet mit den beiden Einsteigermodellen 588, die sowohl als Vollintegrierte als auch als Teilintegrierte erhältlich sein werden. Auch im Innenraum hat man kräftig Hand angelegt: Das Interieur wurde ebenfalls optisch und

technisch frisch gemacht. Beim Grundriss setzt Hymer auf Bekanntes und Bewährtes: Der Hymer Exsis-I 588 bringt auf 6,99 Metern Länge zwei Längseinzelbetten im Heck und ein Hubbett im Fahrerhaus unter, während die teilintegrierte Version als reines Paarmobil nur die Einzelbetten als Schlafstatt bietet. Bis Februar 2018 folgen weitere Grundrisse, darunter auch der superkompakte Integrierte 504 mit 5,99 Meter Länge. Info: www.hymer.com


Die Hobby Gruppe hat sein Reisemobilgeschäft europaweit kräftig ausgebaut. Wegen der anhaltend guten Auftragssituation rechnet

man beim Fockbeker Traditionsunternehmen, welches dieses Jahr sein 50jähriges Jubiläum feiert, mit einem Umsatz von über 500

Hobby feiert das 50jährige Firmenjubiläum mit knackigen Sondermodellen in der Baureihe Optima Premium.

Millionen Euro für die Saison 2018. Planziel sind 2.500 Reisemobile. Zur Saison 2018 umfasst das Reisemobilangebot von Hobby insgesamt 33 Modellvarianten, die sich auf zwei Teilintegrierten-Baureihen inklusive der beiden 50-Jahre-Hobby-Jubiläumsmodelle, familienfreundliche Alkoven und kompakte Kastenwagen verteilen. Zum 50-jährigen Firmenjubiläum bringt Hobby außerdem zwei absolut exklusive Jubiläumsmodelle im Stil der Baureihe Optima Premium heraus. Bei den teilintegrierten Reisemobilen hat Hobby mit dem Optima de Luxe und Optima Premium nun zwei eigenständige Teilintegrierten-Baureihen mit insgesamt 24 Modellvarianten. Davon entfallen 13 auf den Optima de Luxe und elf auf den Optima Premium. Die familienfreundlichen Alkoven der Bau-

reihe Siesta de Luxe starten mit drei Modellen in die neue Saison. Ganz neu im Siesta-Trio ist der kompakte A 60 GF mit einem HeckDoppelbett. Allen gemeinsam ist das komfortable Doppelbett im Alkoven, der völlig neu gestaltete Waschraum und die moderne Küchenzeile. Mit einem Kastenwagen-Quartett, das sich durch vier gängige Grundrisse auszeichnet, wartet der Van Vantana zur Saison 2018 auf. Neben den drei Grundrissen mit quer eingebautem Doppelbett im Heck gibt es mit dem K65 Es auch ein Modell mit Einzelbetten. Alle vier Modelle verfügen im vorderen Bereich über eine variable Sitzgruppe mit vier Plätzen. Zwei davon entstehen durch das Drehen der Cockpitsitze. Info: www.hobby-caravan.de

ZIMMER MIT AUSSICHT SCHON AB 32.999,– €

Besuchen Sie uns auf dem Caravan Salon Düsseldorf in Halle 12 ROADCAR ist die Bezeichnung für maximaler Komfort zum minimalen Preis. Made in Germany und mit allem ausgestattet, was zum komfortablen Reisen gehört. Über 25 Jahre Know-how von Pössl und die Qualitätsstandards von Capron machen es möglich. Und das alles zu revolutionär günstigen Preisen – also: Jetzt einsteigen, Aussteiger!

www.roadcar-mobile.de

PSL1707-031_Anz_MobilTotal_1/2Seite_Roadcar.indd 1

20.07.17 11:52

Aktuell

Hobby (Halle 9/ Stand B 05 und Halle 15/ Stand B 04)


Aktuell

Teleco/ Telair (Halle 13/ Stand A 10) Der italienische Zubehör-Spezialist Teleco bringt mit der ActivSat seine erste tragbare, vollautomatische Satelliten-Anlage auf den Markt. Die Anlage lässt sich nicht nur extrem einfach handhaben, sondern sie schlägt mit ihrer transparenten Parabolschüssel auch ein neues Designkapitel auf. Die tragbare, vollautomatische Activ-Sat gibt es auch

als Flachantenne. Die Vorteile der neuen Anlage liegen auf der Hand. Sobald die Activ-Sat aufgestellt ist, richtet sich die vollautomatische Sat-Anlage von alleine auf den richtigen Satelliten aus. Durch die transparente Parabolschüssel wirkt die Antenne optisch nicht mehr störend, sondern integriert sich wunderbar in das Umfeld. Konzipiert wurde die Anlage für

zwei Zielgruppen. Zum einen für Personen mit Freizeitfahrzeugen, die nicht jedes Mal ihre Anlage von Hand ausrichten wollen, zum anderen für Reisemobilisten, die die handliche Anlage an Bord haben, falls das Fahrzeug einmal unter Bäumen steht. Man kann den Caravan oder das Wohnmobil also im Schatten parken und die automatische Sat-Anlage an jedem beliebigen Ort, in der Nähe des Fahrzeugs, aufbauen. Die Montage geht außerordentlich schnell und man benötigt kein Werkzeug. Info: www.teleco-deutschland.de

Teleco bringt mit der Activ Sat die erste vollautomatische, tragbare Sat-Anlage auf den Markt.

InterCaravaning Halle 10/ Stand C 43) 20 Jahre InterCaravaning – problemlose und individuelle Urlaubsgestaltung. Vor genau zwanzig Jahren schlossen sich sieben Caravan Händler zum Einkaufsverbund InterCarvaning zusammen. Aus dem überschaubaren Anfang wurde eine Erfolgsgeschichte: Heute ist InterCaravaning die

größte Caravaning Fachhandelskette in Europa und steht für Kompetenz, Qualität und Professionalität rund um die mobile Freizeit. Europaweit kooperieren über 40 Händler in der Gemeinschaft, 35 davon in Deutschland. „Wir bieten dem Kunden alles, was er für die mobile Freizeit benötigt. Mit einem

umfassenden Service möchten wir ihm die schönste Zeit des Jahres so angenehm wie möglich gestalten“, beschreibt Geschäftsführer Patrick Mader die Philosophie der Vereinigung. In Kooperation mit dem ADAC, hat InterCaravaning jetzt eine deutschlandweit flächendeckende Wohnmobil-Vermietung entwickelt, die den Reisenden ein Komplettpaket aus Fahrzeug, Service und Sicherheit bietet. Das Besondere: Zu jedem IC-Rent-Fahrzeug bekommen die Urlauber einen ADACSchutzbrief gratis dazu. Die Police bietet den Reisenden einen deutschsprachigen 24-StundenMobilitäts-Notruf sowie Schutz und Hilfe für Fahrzeug, Mitfahrer und Gepäck. Und wenn das Wohnmobil wider Erwarten doch einmal liegen bleibt, ist für europaweite Ersatzmobilität gesorgt.

T ruma (Halle 13 / Stand C 31) Wieviel Gas ist in meiner Flasche? Truma hat die Antwort auf die Frage: Der Truma LevelControl ermittelt den Gasfüllstand exakt und komfortabel per App. Kunden erhalten so einen detaillierten Überblick über ihren Gasvorrat – und zwar so präzise wie nie zuvor. Die App zeigt nicht nur den Füllstand in Prozent und die Gasmenge in Kilogramm an. Sie informiert auch darüber, wie lange das Gas noch ausreicht. Das handliche Gerät misst mittels Ultraschall, wie viel Gas sich in der Flasche befindet und überträgt die Daten per Bluetooth an die Truma iNet Box. Diese sendet die Informationen aufs Tablet oder Smartphone. Kunden fragen ihren Gasfüllstand und die Restlaufzeit somit bequem von der Sitzgruppe, im Vorzelt, auf der Wandertour oder beim Skifahren ab. Der LevelControl erweitert das Truma iNet System um eine nützliche neue Funktion. Der Truma LevelControl ist ab August 2017 erhältlich. Ein Update der kostenlosen Truma App ist dann ebenfalls verfügbar. Info: www.truma.com

Truma hat den Gasfüllstands­ anzeiger LevelControl in

Die Intercaravaning-Händler bieten auch in der neuen Saison exklusive Sondermodelle und ein neues IC-Rent Vermietsystem an.

Mobil Total 2/2017

22

Info: www.intercaravaning.de

die iNet Box und seine App integriert.


Besuchen Sie uns in Halle 13

HY4 – DAS MODERNSTE HYDRAULISCHE STÜTZENSYSTEM Die einzigartigen Vorteile liegen auf der Hand: 1. Sauber und platzsparend - keine sperrigen Hydraulikkomponenten mehr im Fahrzeuginnenraum. 2. Optimale Gewichtsverteilung – durch vier autonome Hydraulik-Aggregate direkt am Chassis. 3. Intuitive LED-Fernbedienung – millimetergenaue Nivellierung innerhalb von nur einer Minute. 4. Hochwertige Profi-Qualität – geprüfte Chassisanbindung vom Fahrwerksspezialisten. Freuen Sie sich auf stabilen und sicheren Stand für Ihr Reisemobil bis 6,0 Tonnen, wo immer Sie sich befinden. Hand drauf. Besuchen Sie AL-KO unter facebook.com/alko.fahrzeugtechnik

www.alko-tech.com/HY4


Aktuell

Malibu (Halle 15/ Stand D 47 und Halle 16/ Stand B 41) Zwei Jahre nach ihrer Premiere auf dem Caravan Salon haben sich die teilintegrierten und inte­ grierten Reisemobile von Malibu in der Reisemobil-Mittelklasse etabliert. Grund genug für die Carthago-Tochter, ihre Modellreihen für die Saison 2018 nochmals aufzuwerten. Besonders bei den teilintegrierten T-Modellen und den Integrierten hat Malibu kräftig Hand angelegt. Neu: Aus dem bisherigen Zentraldoppelboden wird nun ein komplett durchgehender Doppelboden mit Beladungsmöglichkeit von außen, es gibt ein neu gestaltetes Heck, ein neues Au-

ßendekor und Farbdesign sowie mit dem Malibu T/I 430 einen weiteren Grundriss für beide Modelllinien. Typisch für Malibu ist die modulare Bauweise: Käufer können bei allen Grundrissvarianten zwischen einem teilintegrierten und einem integrierten Aufbau wählen. Darüber hinaus gibt es aktuell Nachwuchs in der Malibu-Familie: Mit dem nur 6,90 m langen Malibu T/I 430 gesellt sich ein neuer und attraktiver Grundriss hinzu. Somit starten die teilintegrierten und integrierten Reisemobile von Malibu mit einem erweiterten Programm von jeweils fünf Mo-

LMC (Halle 11/ Stand C 42) Der Hersteller aus Sassenberg hat für die Saison 2018 neun Baureihen mit 44 Grundrissvarianten bei den Reisemobilen am Start. Dazugibt es sechs Wohnwelten und zwei optionale Innen/Außendeisgns. Alle Baureihen wurde modellgepflegt und aufgewertet. Zwei neue Grund-

dellen ins Modelljahr 2018. Das Modellprogramm des Malibu Van ist unverändert erfolgreich, deshalb beschränken sich die Änderungen zum Modelljahr 2018 auf

Details rund um Bordtechnik und Praxisthemen. Info: www.malibu.de

Malibu hat seine teilintegrierten und vollintegrierten Reisemobile für die Saison 2018 innen und außen erneuert.

Thetford (Halle 13 / Stand B 89) risse kommen in das LMC-Programm. Der kompakte Teilintegrierte LMC Cruiser Premium 661 G mit Einzelbetten und der Vollintegrierte LMC Explorer I 650 mit großer Hecksitzgruppe. Info: www.lmc-caravan.de

Dar neue LMC Explorer I 650 mit großer Heck-Rundsitzgruppe.

Der Sanitär- und KühlschrankSpezialist Thetford bietet für seine Absorber-Kühlschränke, die unter schwierigen räumlichen Bedingungen im Mobil oder Caravan laufen, ein Belüftungs-Kit zur Nachrüstung an. Der Kühlschrankventilator verbessert die Luftzirkulation um den Kühlschrank herum und optimiert den Luftstrom über den Kondensator, die Temperaturregelung und die Maximierung der Gesamtkühlkapazität. Dieses Lüfterkit kann installiert werden, um die Kühlleistung des Thetford-Kühlschranks unter anspruchsvollen Bedingungen wie bei sehr hohen Umgebungstemperaturen zu verbessern. Das Lüfterkit unterstützt die Verdrängung der warmen Luft durch die obere Lüftungsöffnung in den Verbren-

nungsbereich hinter dem Kühlschrank. Damit kann „kühlere“ Luft durch die untere Lüftungsöffnung in den Verbrennungsbereich eintreten und die Leistung verbessern. Der Lüfter kann auf allen Thetford-Kühlschränken montiert werden. Info: www.thetford.eu

Stauber Motorhomes Über 30 Jahre baut Manfred Stauber im Westerwald Reisemobile „Made in Germany“. Konstruktiv anspruchsvolle Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch sind sein Spezialgebiet. Seine Across-Serie Binom hat Manfred Stauber mit einem neuen Innendesign versehen. Das AlStaubers Across Binom Alkoven auf Iveco Daily mit Fahrzeuggarage im Heck.

Mobil Total 2/2017

24

kovenmobil in Liner-Größe erhält nun eine edle Bicolor-Möblierung und wird mit vielen Details wie Apothekerauszüge oder heizbare Bettflächen aufgewertet. Mit der Baureihe StarGo will man im Westerwald Fahrzeuge schaffen, die Liner-Qualitäten und besten Fahreigenschaften vereinen. Da-

bei soll es keine Kompromisse an Material und Qualität beim Kabinenbau, den Möbeln und dem Zubehör geben. Ab 200.000,– Euro beginnt der Spaß mit dem Stauber StarGo. Info: www.stauber-motorhomes.com


Für den Premium-Hersteller Morelo steht der Caravan Salon 2017 ganz im Zeichen des neuen Mo-

dells Empire Iveco und die maximale Sicherheit auf Reisen. Nachdem Morelo letztes Jahr sein

neues Flaggschiff Empire Liner vorgestellt hat, kommt jetzt eine leichtgewichtigere Version auf den Salon, die in der 7,5 TonnenGrenze bleibt. Das Team um Jochen Reimann und Reinhard Löhner setzt dabei auf Leichtbau, vor allem auf ein neues Chassis. Der leichtere Iveco Daily dient als Basis und somit soll das komplette Fahrzeug soll deutlich unter der Grenze von 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht bleiben. Sonst gibt es keine nennenswerten Unterschiede zum großen Empire Liner. Daneben setzt Morelo auch in der Konstruktion auf zusätzliche Maßnahmen für aktive und passive Sicherheit: In einem Morelo

Reisemobil sitzt der Fahrer dank eigens konstruiertem Vorderwagen mit individuellem Armaturenbrett rund 30 Zentimeter höher und etwa 30 Zentimeter weiter vorne als bei der ursprünglich vorgesehenen Sitzposition. Darüber hinaus rücken Fahrer- und Beifahrersitze insgesamt um rund 20 Zentimeter näher an die Seitenwände, was für eine ermüdungsfreie, Omnibus-ähnliche Fahrerposition mit optimaler Übersicht sorgt. Zudem bieten die Reisemobile aus Schlüsselfeld serienmäßig vorn und hinten einen Unterfahrschutz. Darüber hinaus sind ab Modelljahr 2018 alle MoreloReisemobile ab 7,5 Tonnen mit einem Spurhalte- und einem Notbremsassistenten ausgestattet.

Das Morelo-Flaggschiff Empire Liner bekommt auf Iveco Daily-Basis einen leichteren Bruder in der 7,5 Tonnen-Klasse.

Info: www.morelo.de

ICH BIN KEIN WOHNMOBIL. ICH BIN EINE SUITE!

CARASUITE

BES SIE UN UCHEN S AUF DEM

CA RAV SA LO NA N DÜSSE L H A L L EDORF 4 Dieser WEINSBERG mag’s geräumig. Seine hohe Box bringt dem Teilintegrierten stolze 15 Zentimeter mehr Höhe und ein großzügiges Raumgefühl. Flexiblen Komfort bietet sein Hubbett, das untertags mal eben nach oben verschwindet, um seinen Mitreisenden mehr Platz einzuräumen. Es sind eben die kleinen Gesten, die wahre Größe zeigen.

Jetzt WEINSBERG erleben unter www.weinsberg.com/carasuite

Aktuell

Morelo (Halle 14/ Stand A 39)


Aktuell

Fusion (Halle 13/ Stand E 83) Fusion Entertainment, eine Marke von Garmin hat ein neues, innovatives Infotainment System am Start, welches speziell für den Reisemobilmarkt entwickelt wurde. Das neue RV-BBT602 besteht aus zwei Komponenten, einem nur sieben Zentimeter tiefen DoppelDIN Radio für den Einbau ins Armaturenbrett (aktuell für Europa sind Montagekits für Fiat Ducato und Mercedse-Benz Sprinter verfügbar) und einem Android basierten 6.1“ Navigationssystem, welches magnetisch am Radio angedockt wird. Das Radio zeichnet sich durch die Wiedergabe von AM/FM Radio (DAB optional), USB und BT Streaming aus, der integrierte D-Klasse Verstärker leistet 4x70 Watt für höchsten Musikgenuss. Über den Integrierten AUX Port können auch

zusätzliche Geräte (wie Fernseher) angeschlossen werden. Das abnehmbare Android basierte Bedienteil hat ein 6,1“ kapazitives Display, welches auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut abgelesen werden kann. Fahrzeugspezifisches Routing unter den Prämissen von Fahrzeugmaßen und Gewicht sind selbstverständlich, ebenso Campingund Stellplatz POI von ACSI und MHF. Selbstverständlich kann

eine Rückfahrkamera in das System integriert werden. Im ausgedockten Zustand kann das Bedienteil überall im Fahrzeug als WIFI Fernbedienung für das Radio verwendet werden, natürlich steht auch die Fusion Link App für die Fernbedienung über ein IOs oder Android Smartphone zur Verfügung. Das System zum Nachrüsten ist ab einem Preis von 1.499,– Euro ab sofort exklusiv im Camping- und Caravanfachhandel verfügbar.

Fusion zeigt mit dem neuen RV-BBT602 sein

 hoenix P (Halle 14/ Stand B 06) Beim Aschbacher Hersteller von Luxus-Reisemobilen feiert die neue TopX-Baureihe Premiere. Sie stellt die Spitzenbaureihe von Phoenix dar, die TopX-Modelle wird es als Alkoven oder Liner geben, die wahlweise auf MAN TGM oder Iveco Eurocargo aufgebaut werden. Sie liegen in der 12 bis 15-Tonnen-Klasse und sind mit viel Komfort und einer Vollluftfederung ausgestattet. Angelegt haben die Aschbacher die gesamte Baureihe auf höchste Qualität und Komfort und edelste Ambiente. Das Grundriss­ portfolio lehnt sich an die Top Liner-Baureihe an.

erstes Infotain- und Navisystem für Reisemobile.

Info: www.phoenix-reisemobile.de

Niesmann+Bischoff (Halle 14/ Stand A 05) Niesmann+Bischoff setzt einen weiteren Meilenstein mit einem maßgeschneiderten Sicherheitskonzept für seine Liner-Baureihe Flair. Denn die Integration von Airbag, ESP, Gurtstraffer und einem Crash-Mechanismus für die Bremse ist ein absolutes Novum in dieser Fahrzeugklasse. „Unser Ziel war es, ein Sicherheitspaket an Bord zu bringen, das insbesondere bei einem Crash einen bestmöglichen Schutz für alle Insassen garantiert. Die letzten Monate der Konzeption und Entwicklung waren sehr intensiv. Das Ergebnis ist herausragend“, sagt Hu-

bert Brandl, Geschäftsführer der Niesmann+Bischoff GmbH. Beim Flair gehören Airbags für Fahrer und Beifahrer, ESP und Gurtstraffer nun zur Serienausstattung der neun Grundrisse umfassenden Baureihe. Mit der Integration des Pedal Release Systems wird die Sicherheit des Fahrers beim Unfall erhöht. Beim massiven Auffahrunfall ist gewährleistet, dass das Bremspedal nach vorne wegklappt und somit die mögliche Verletzungsgefahr durch das Pedal an Füßen und Beinen drastisch reduziert wird. Um dies zu erreichen, wurde das Iveco Daily Chassis 70

C 18/21 maßgeschneidert umgebaut. Höhepunkt der intensiven Erprobungsphase: Ein klassischer Crash-Test, bei dem der komplett ausgebaute Flair mit 400 Kilogramm Zuladung – inklusive zwei Dummys mit je 78 Kilogramm – gegen eine 120 Tonnen schwere Barriere aus Stahlbeton fuhr. Der dabei übertragene Impuls entsprach einem ungebremsten Aufprall mit 135 Stundenkilometern auf einen stehenden Pkw. Gemessen wurden dabei am Chassis Beschleunigungen von bis zu 57 G; auf dem Fahrer- wie Beifahrersitz immerhin noch 30 G, was der 30- fachen Erdbeschleunigung entspricht. Beim Crashtest mit Dummys wurde neben dem Fahrerhaus der komplette Boxaufbau und Innenausbau miteinbezogen und analysiert. Unterm Strich steht: Sämtliche Tests bestand der Flair ohne jegliche Einschränkungen mit Bravour. Die TopX-Baureihe von Phoenix stellt die

Info: www.niesmann-bischoff.com

Niesmann+ Bischoff kann als erster Hersteller – auch dank eines erfolgreichen CrashTestes – für seine Premium-Serie Flair auf dem Iveco-Chassis ein Sicherheitspaket mit Airbags, Gurtstraffer, ESP und Crash-Mechanismus anbieten.

Mobil Total 2/2017

26

neuen Spitzenmodelle dar. Hier der Grundriss des neuen Top-Alkoven 9400 AX.


Aktuell

Dometic (Halle 13/ Stand A 31) Mit dem Fan-Tastic-Vent-System bietet Dometic, Zubehör-Vollsortimenter aus Siegen, eine Kombination aus Dachluke und Ventilator an. Der in die Dachluke integrierte Ventilator tauscht die Luft im In-

Die Dometic Lüfter-Dachluke Fan-Tastic-Vent passt in alle gängigen Dachausschnitte.

neren aus und kann dadurch zum Beispiel die Fahrzeug- oder Aufbauklimaanlage entlasten. Die Dachluke mit Standardmaß ist mit einem leistungsstarken Ventilator ausgerüstet, der je nach Anforderung den Luftaustausch elektronisch steuert. Der Dometic Fan-Tastic-Vent soll besonders geräuscharm arbeiten und einen zugfreien Luftstrom erzeugen. Mit dem eingebauten Regensensor besteht auch keine Gefahr von Wassereintritt, bei Regen schließt sich das Dachfenster automatisch. Das Dometic FanTastic Vent arbeitet über das Bordnetz und passt auf sämtliche Standard-Dachausschnitte. Mit der serienmäßigen Fernbedienung lässt sich die gewünschte Temperatur einstellen und der Lüftermotor startet be-

Westfalen Mobil (Halle 15/ Stand B 03) Durch die sehr gute Marktentwick- neuen Standort zu bauen. Die Wahl lung im Bereich der Kastenwagen fiel auf Gotha, im März 2017 war und die weiter steigende Nach- mit 18 Mitarbeitern Produktionsfrage ist das Traditionsunterneh- start am neuen Standort. Für die men Westfalia aus Rheda-Wie- Saison 2018 kann Westfalia drei denbrück 2016 in allen Bereichen neue Campingbus-Modelle präüberproportional gewachsen. Des- sentieren. Die Columbus-Baureihe halb hat man bei Westfalia ent- wurde mit dem 540 D um ein Komschieden, die Fahrzeuge der Bau- paktmobil erweitert, die Baureihe reihen Amundsen, Columbus und Kepler bekommt mit dem Kepler Club Joker sukzessive an einem Six einen kleinen Bruder, und als

ziehungsweise stoppt automatisch, sobald der gewählte Wert erreicht ist. Mit der Fernbedienung kann sowohl das Einstellen der Wunschtemperatur, als auch das Öffnen und Schließen der Dachluke programmiert werden. Eine Wandhalterung für das Bedienteil ist im Lieferumfang enthalten. Insgesamt stehen im Automatik-Modus 13 Temperatureinstellungen und im manuellen Betrieb 13 Lüfterstufen zur Verfügung. Preis: 399,Euro im Fachhandel. Info: www.dometic.de

 eoSolution H (Halle 13/ Stand F 67) Mit dem HeoSafe 1742 Zusatzschloss bringt der SicherheitsSpezialist Heosolution einen wirksamen Schutz für das Außenschloss mit Handgriff Hartal-Arch an der Wohnraumtür. Der wird durch ein abschließbares Sicherheitsgehäuse ermöglicht, welches den Zugriff auf das Außenschloß und den Handgriff verhindert. Die HeoSafe-Zusatzsicherung kann ohne zusätzliche Bohrungen oder Verschraubung montiert werden. Die Bedienung ist denkbar einfach: Zusatzschloß aufschließen, Sicherheitsgehäuse nach oben schieben und den Türgriff ganz normal bedienen. Preis: 69,00 Euro pro Stück. Info: www.heosolution.de

Höhepunkt steht die Neuauflage des bekannten Westfalia Sven Hedin auf dem Programm. Nach fünf Jahren Abstinenz gibt es nun eine Neuauflage des Klassikers auf Basis des neuen VW Crafter mit mittlerem Radstand und Serienhochdach. Das künftige Spitzenmodell des Westfalia-Produktprogramms ist ein Ausbau mit bewährter Kastenwagen-Lösung Heckquerbett, einem abgeschlossenen Badbereich, einer großen Küche und einer Halbdinette. Auffallendes Detail im Außenbereich des neuen Sven Hedin ist ein Pop-Out auf der Fahrerseite im Heckbereich. Auf gut Deutsch ist dies eine aufklappbare Verbreiterung, die eine Verlängerung des Heckbettes ermöglicht. Ein echtes Plus ist die aufwändig verbaute Diesel-Warmwasserheizung. Die Preise für Seven Hedin starten bei 59.900,– Euro. HeoSafe 1742 ist eine wirksame Zusatz-

Info: www.westfalia-mobil.net

Wohnraumtüren mit dem Handgrifftyp Hartal-Arch.

Der neue Westfalia Seven Hedin basiert auf dem neuen VW Crafter.

Mobil Total 2/2017

sicherung für die Außenschlösser an

28


Mercedes-Benz (Halle 16/ Stand D 18) Mercedes-Benz präsentiert seine neuen Pickups, die X-Klasse. Die Pick Ups sind in Zusammenarbeit mit Renault/Nissan entstanden und werden für den europäischen, australischen und südafrikanischen Markt im Nissan-Werk in Barcelona gefertigt. Zur Auswahl stehen drei

Ausstattungsvarianten, Vierund Sechszylindermotoren, Hinterradantrieb und zuschaltbarer oder permanenter Allradantrieb, Sechsgang-Handschaltung und Siebengang-Automatikgetriebe sowie ein vielfältiges Zubehörprogramm. Zur Markteinführung stehen die Common-Rail-Diesel

X 220 d (120 kW/163 PS) und X 250 d (140 kW/190 PS) sowie ein Benzinmotor (122 kW/165 PS) zur Wahl. Als Topmotorisierung folgt ein V6-Diesel ab Mitte 2018. Der Mercedes-Benz Pickup wird im Segment preislich attraktiv positioniert und ist in Deutschland ab 37.294,– Euro erhältlich.

Neue KomfortLuftfederung für Aguti-Sitze

Die X-Klasse ist der erste Pick Up von Mercedes-Benz.

Tischer (Halle 12/ Stand B 30) Das neueste Gesicht am Messestand ist ein Japaner: Der Toyota Hilux. Er gilt nicht umsonst als ein Veteran der Allradfahrzeuge. Mittlerweile in der achten Generation, ist es besonders seine sprichwörtliche Robustheit, die ihn weltweit zum meistverkauf-

ten Pick Up bei den kleinen und mittelgroßen Modellen hat werden lassen. Natürlich zeigt Tischer auch seine Kabinen auf den gängigen aktuellen Pick Ups auf der Messe. Die Tischer Box 240 ist ein Verkaufsschlager aus Kreuzwertheim. Nun bekommt ihre Nasszel-

Tischer präsentiert für seine Pick Up-Kabinen neue Basisfahrzeuge und überarbeitet

le einige Neuerungen. Schon bei Betreten des stillen Örtchens fällt die neue Tür auf: Es handelt sich aktuell um eine Schiebetür aus Kunststoff. Sie ist flexibler, verläuft an der Wand entlang und sorgt so für mehr Platz im Durchgang. Im Bad selbst findet der Camper das neueste Toilettenmodell von Thetford. Die C-223-S verfügt gegenüber dem Vorgänger C200 über eine größere Sitzhöhe von 49,2 Zentimetern, einen Drehmechanismus für Brille samt Schüssel und eine elektrische Spülung. Am Messestand von Renault ist der neue Pickup Alaskan mit einer Tischer Trail 230 S-Kabine zu bestaunen.

Pneumatische Luftfederung* mit M1/N1Zulassung! > Platz für Elektronik oder Heizung im Sitzkasten > Ermüdungsfreies und rückenschonendes Fahren > Bequem erreichbarem Tastschalter zur Dämpfungseinstellung *Erhältlich als Nachrüstlösung für FIAT X250/X290. Andere Fahrzeugtypen in Vorbereitung.

Info: www.tischer-pickup.com

einzelne Kabinenbaureihen gründlich.

Abb.: Luftfederung und Drehkonsole auf niederem Aguti-Sitzkasten

29

T +49 (0)7543 9621.60

aguti.com


Mobil-Tour

Land zwischen den Meeren Erlebnistour mit dem Reisemobil durch Nordjütland. Die diesjährige Wohnmobil Presse-Reise von Mobil Total führt in Dänemarks Norden. Nach Nordjütland mit dem Ziel Skagen an der nördlichsten Spitze Dänemarks. Das kleine Königsreich ist ein Paradies für Touristen, aber kann man das Land zwischen den Meeren mit gutem Gewissen als Geheimtipp für Reisemobilisten bezeichnen? Wir werden sehen.

Mobil Total 2/2017

30


31

Mobil-Tour


Mobil-Tour Typisches Strandhaus in den Dünen Nordjütlandss.

Die dänischen Campingplätze bieten alle Kategorien und sind gut auf Reisemobil-Touristen eingestellt.

U

nd wir, das sind ein knappes Dutzend Reise- und Touristikfachleute, Fotografen und Motorcaravan-Journalisten, die unter Federführung des Reisemobil-Fachmagazins Mobil Total aus Königswinter diesen nördlichen Teil Dänemarks besuchen und kennen lernen möchten. Das dänische Königreich, das mit über 7.000 Kilometer Küstenlinie, weit mehr als 400 Inseln, zwei Meeren und jeder Menge Natur aufwarten kann, fordert Gäste und Besucher geradezu heraus, auf touristische Entdeckertouren zu gehen. Und diese vielfältigen Möglichkeiten, die Atmosphäre, den Charme und die Gastfreundschaft unserer nördlichen Nachbarn auf eigene Faust zu erleben, bestehen ganz sicher nicht nur im dä-

Mobil Total 2/2017

nischen Süden, auf den Inseln und in der weltoffenen Stadt Kopenhagen, sondern ganz besonders und noch intensiver im ländlichen und wasserreichen Nordjütland. Hier riecht, schmeckt, hört und erlebt man das Meer überall, wenn der salzige Wind die Dünen auf Wanderschaft schickt und Hecken, Sträucher und Bäume ihre Kronen nicht ganz freiwillig nach Osten neigen. Feuchte Hochmoore mit niedrigem Bewuchs wechseln sich ab mit weiten, grünen Weideflächen, sandige Hügel mit zerzausten Büschen gehen über in fruchtbare Täler mit gewundenen Wasserläufen, einsame Gehöfte ducken sich schutzsuchend hinter meterhohen Hecken und baumbestandene Alleen führen zu idyllisch gelegenen Dör-

32

fern mit schmucken Häusern, Bauernhöfen, Windmühlen und eigenwilligen Kirchen. So ist das Land zwischen den Meeren – typisch Nordjütland. Strand, Sand und Camping So wie die Abenteurer und Entdecker Amerikas mit Pferd und Wagen immer Richtung Westen zogen, müssen die modernen Nomaden mit ihrem Reisemobil, Caravan, Zelt oder Fahrrad nur dem Nordpfeil auf dem Kompass folgen. Nordjütland ist Campingland – und Nordjütland ist nicht zu verfehlen. Auf top ausgebauten Autobahnen und Landstraßen führt der Weg von Flensburg über Kolding, vorbei an Aarhus, Randers und Hobro immer Richtung Nor-

Reisemobile willkommen: Service an der Autobahn.

den nach Aalborg, der Hauptstadt vom nördlichen Teil des rund 500 Kilometer langen Jütlands. Dänemark, und ganz speziell Nordjütland, spielt nicht nur durch die Gesamtlänge der Strände, sondern auch durch die Anzahl und Qualität der Campingplätze in der Champions-League in Europa. Unsere müden Häupter legten wir für diese erste nordjütländische Nacht auf dem Kattegat Strand Campingplatz in der Nähe von Hadsund zur Ruhe. Obwohl die Saison noch gar nicht so richtig gestartet ist, erwartete uns Jorn Lund Petersen, der umtriebige und aufmerksame Chef, der zusammen mit seinem Sohn den Platz „schmeißt“. Schon an der Schranke weist er uns strandnahe Plätze zu. Doch jetzt ist erstmal


Mobil-Tour Guter Service: Schicker Grillplatz..

Die Packhäuser im Hafen von Skagen wurden 1907 nach dem Vorbild der Deutschen Brücke in Bergen gebaut.

Ein Wahrzeichen von Skagen: Der Nachbau des alten Leuchtfeuers in Skagen.

Zeit für ein gemeinsames Abendessen, für das sich die Küchencrew ganz gewaltig ins Zeug gelegt hat. Satt, zufrieden und gegen mögliche Magenschmerzen mit hochprozentiger, jütländischer Medizin versorgt, macht die Besichtigung des schön angelegten Campingplatzes richtig Freude. Noch scheint eine Restsonne von einem weißblauen Himmel, die schönste Zeit für einen langen Strandspaziergang. Nur einen Steinwurf entfernt vom Stellplatz für unsere Reisemobile rauscht das Meer, der Wind zerrt am Strandhafer und die kreischenden Möwen fliegen um die Wette mit den bunten Drachen, die von den Kindern am kilometerlangen Strand hoch in den Lüften geschickt gesteuert werden. Erst

Trotz seiner stattlichen Maße ist der Niesmann ein praktischer Reisebegleiter.

als die Sonne untergegangen ist, wird es ungemütlich am Strand, der stetige Wind wirkt intensiver und kälter, Wolken ziehen übers Land und es dauert nicht lange, bis uns leichter Nieselregen in die gemütlichen Wohnmobile umziehen lässt. Nordjütland ist Küstenland. Ferienpark und wilde Tiere Der kleine Fischer- und Künstlerort Lonstrup am Skagerrak, etwa 30 Kilometer südlich der bekannten Hafenstadt Hirtshals kann nicht nur mit einem fast bis zur Unendlichkeit reichenden Badestrand aufwarten, der tagsüber sogar mit dem Auto befahren werden darf, sondern er liegt auch in unmittelbarer Nähe zu einer riesigen Wanderdüne. Dieses sandige Un-

33


Mobil-Tour Der Leuchtturm steht im wahrsten Sinne des Wortes auf der Kippe: Das Wahrzeichen Nordjütlands, der Rubjerg Knude in Lokken verschwindet unter einer Wanderdüne.

Geschäftiges Treiben im Hafen von Skagen: Er ist Dänemarks größter Fischereihafen.

Globetrotter mit Stil: Der Dethleffs Globetrotter XL-I.

Mobil Total 2/2017

Viele Häfen haben Reisemobil-Stellplätze.

34

getüm verändert seit Generationen die Natur, die Landschaft und nicht zuletzt auch die Bewohner, die unter Sand begrabene Häuser, Kirchen und ganze Dörfer zurücklassen mussten. Weder menschlicher Wille, gepaart mit Schaffenskraft, noch der Einsatz von schwerem technischen Gerät hat diesen wandernden Sandberg daran gehindert, sich Jahr für Jahr um mehrere Meter in die Richtung fortzubewegen, die der stetige Westwind schon vor tausenden von Jahren vorgegeben hat. Nichts bleibt wie es ist, könnte die Devise der Wanderdüne sein – aber was so ist, könnte auch so bleiben. Und das könnte der Leitspruch des kleinen und urgemütlichen Keramik Café Vennebjerg Molle sein, an dem wir Richtung Meer vorbeifahren. Der Besuch des Jambo-Ferienparks und des ehemaligen Fischerortes Blokhus ist nicht nur für die professionellen Fotografen ein Erlebnis, auch wenn das Wetter uns an diesem Tag einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Einen Steinwurf nordwestlich der alten Aquavit-Stadt Aalborg lassen wir die Räder unserer Reise-


Mobil-Tour Die Råbjerg Mile bei Skagen ist die größte Wanderdüne

Kann sich auch am Strand sehen lassen:

Dänemarks und eine der größten Europas.

mobile vor der Schranke „Campingplatz Jambo Ferienpark“ ausrollen. Jambo ist afrikanisch und bedeutet „Willkommen“. Und genauso fühlt man sich schon bei der Begrüßung durch Karsten Egelund, dem freundlichen Chef der 5 Sterne-Campinganlage, mit eigenem Golfplatz. Berühmt durch seine fantastischen Sonnenuntergänge lässt sich der weitläufige Skagerrak Strand des Jambo Ferienparks auch heute Abend nicht lange bitten und schickt das strahlende Licht der untergehenden Sonne trotz des kühlen Westwindes in einer Symphonie von Licht und Farben am Horizont auf die nächtliche Reise zur anderen Seite der Erde. L euchttürme, die im Meer verschwinden Als Navigation auf hoher See noch Herrschaftswissen der Kapitäne, und die Seefahrt selbst ein lebensgefährliches Unterfangen war, als Schiffsunfälle, Strandungen und Piraterie zum täglichen Brot der mutigen Männer auf See gehörten, da hatten Feuer am Strand, nächtliche Signale und Leuchttürme ihre ganz

Gediegenes Luxus-Reisen im Carthago.

große Zeit. Im 16. Jahrhundert blühte der Handel dänischer Kaufleute nicht nur mit den OstseeAnrainerstaaten, Schiffe aller Größen machten sich auf, Waren und Güter in fremde Länder zu transportieren. Schon den Wikingern waren vor tausend Jahren die Gefahren der flachen dänischen Küste mit ihren sich stetig verändernden Sandbänken und der oft schlechten Sicht bekannt. Über 10.000 Wracks hat das dänische Kulturerbeamt vor den Küsten des kleinen Königreiches registriert. Die Leuchttürme, die in unregelmäßigen Abständen entlang der gesamten dänischen Küste positioniert sind, sollten die Schifffahrt sicherer machen. Zu einem dieser kilometerweit sichtbaren Seezeichen, dem Leuchtturm Rubjerg Knude, haben wir uns an einem strahlend blauen, aber wie immer windigen Vormittag auf den Weg gemacht. Über eine sanft ansteigende Wanderdüne, deren feiner Sand durch den stetigen Wind immer in Bewegung ist, erreichen wir die Plattform, auf der sich noch bis vor einigen Jahrzehnten ein ganzes Dorf um den rund 23 Meter ho-

hen Turm geschart hatte. Davon sind heute nur noch Fundamente, flache Steinmauern und lose Ziegelsteine vorhanden. Der imposante Turm selber, im Jahr 1900 erbaut, steht wie ein mahnender Finger aus gemauertem Stein an der zerklüfteten Küste, die Jahr für Jahr mehrere Meter Land an die raue See abgeben muss. Vor über 100 Jahren fast einen halben Kilometer weit im Landesinneren erbaut, steht der 1968 abgeschaltete Leuchtturm heute nur noch einen Steinwurf vor der Steilküste entfernt und wartet still und geduldig auf den Zeitpunkt, der innerhalb der nächsten zehn bis fünfzehn Jahre definitiv und unabänderlich eintreten wird. An diesem Tag wird das Fundament komplett unterspült sein und der Turm wird für immer im Meer versinken. Trotz der fantastischen Aussicht von der Plattform ganz oben im Leuchtturm – weit zurück ins Hinterland und voraus auf das glitzernde Meer und die zerklüftete Steilküste – bleibt ein gewisses Maß an Nachdenklichkeit und Melancholie, wenn man sich die wechselvolle Geschichte dieser imposanten Türme und

35

deren Bedeutung für die Seefahrt über viele Jahrhunderte vor Augen führt. Nordjütland ist Seefahrerland. S kagen und die dänische Campingkultur Ein stetiger Nordwestwind setzte an diesem Nachmittag ganze Wolkengebirge in Bewegung und es dauerte auch nicht lange, bis der erwartete Dauerregen den Stadtspaziergang durch Skagen zu einer recht feuchten Angelegenheit werden ließ. Selbst die hoch motivierte und bestens informierte Stadtführerin hatte sich mit Gummistiefeln ausgerüstet und sprang mit uns über Pfützen, suchte Schutz unter Vordächern und führte uns dennoch zielstrebig und ohne Rücksicht auf die Sturzbäche vom Himmel durch die verwinkelte Altstadt, den geschäftigen Hafen mit den Buden für leckeren Fisch, die schma­len Gassen und weiter zu den berühmten Häusern, Ateliers und Begegnungsstätten der nicht nur in Dänemark bekannten Künstler, Dichter, Maler und Bildhauer des vorvergangenen Jahrhunderts. Es galt uns zu beweisen,


Mobil-Tour Die Flotte mal von oben: Die Drohne hatte mit den starken Winden zu kämpfen.

Nur die Harten kommen in den Garten:

An der Landspitze von Grenen treffen sich Nord- und Ostsee. Wo sich die Meere

Temperatur-Check am Strand von Blockhus.

"küssen", ist zu einer absoluten Touristenattraktion geworden.

dass Skagen nicht nur die nördlichste Stadt Dänemarks ist. Skagen in Nordjütland ist Künstlerland. Ein immer wieder leidiges Thema ist natürlich das Problem der freien Stellplätze für Reisemobile in Dänemark. Obwohl das kleine Königreich zwischen Nordund Ostsee im Bereich Camping und Caravaning mit Sicherheit in der ersten Liga in Europa spielt, wird den Reisemobilisten so gut wie nicht erlaubt, frei zu stehen und zu übernachten. Der Campingplatz ist im Land der Wikinger Pflicht, und ob sich daran etwas ändert, so wie in den letzten Jahren verstärkt in den Niederlanden, das darf, zumindest in nächster Zeit, bezweifelt werden. Ein mobiler Tourist, der nicht täglich auf die sanitären und logistischen

Mobil Total 2/2017

Vorteile eines Campingplatzes angewiesen ist, und deshalb in der Lage ist „frei“ zu übernachten, verfügt mit Sicherheit über die gleiche Finanzkraft, wie ein „stationärer“ Tourist. Und dass diese Überlegungen richtig sind, haben viele Länder, die in der Vergangenheit relativ restriktiv mit „freien“ Stellplätzen für Reisemobilisten umgegangen sind, schmerzlich lernen müssen. Deshalb tut sich auch einiges an Häfen und Marinas in Sachen Stellplätze im Königreich. Über 500 top ausgestattete Campingplätze, verteilt auf dieses kleine Land, so die Argumentation der unterschiedlichen Vereinigungen der Platzbetreiber, haben Platz genug und freuen sich über jeden reisemobilen Urlauber. Ob für eine Nacht oder für

36

den Jahresurlaub, Ganz unzweifelhaft ist der Großteil der dänischen Campingplätze auch für Wohnmobile mit und ohne Kinder bestens ausgerüstet. Und gerade Kinder finden am platzeigenen Pool, auf den gut ausgerüsteten Kinderspielplätzen, am Strand und im flachen Wasser der Nord- oder Ostsee immer ihr kleines Paradies. Nordjütland ist Kinderland.  alborg und das A Schnaps-Gerücht Schon mal in der Nähe der nordjütländischen Provinzstadt, statteten wir der absolut sehenswerten Gemeinde Aalborg einen kurzen Besuch ab. Die in den Fahrzeugen verteilten dänischen Reiseführer machten, meist nur mit einem kleinen, versteckten Hin-

weis, auf eine Tatsache aufmerksam, über die man, speziell in Aalborg, nicht so gerne spricht. Der Aalborg Aquavit wird nicht mehr in der nordjütländischen Hauptstadt hergestellt. Verkauft nach Norwegen? Natürlich sind die eloquenten Aalborg-Einwohner auf diese Frage vorbereitet, aber viel mehr, als dass der Aquavit unter dem traditionellen Namen in Norwegen noch immer weiterproduziert wird, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Dafür aber viel Wissenswertes, Informatives und Unterhaltsames über die Stadt Aalborg, die zu ihrer Hochzeit im 16. Und 17. Jahrhundert nicht nur von den dänischen Kaufleuten reich, mächtig und berühmt gemacht wurde. Heute ist Aalborg eine moderne, aufstrebende


Mobil-Tour Lecker: Kein Dänemarkbesuch ohne einen echten Luxus-Hot-Dog.

und lebendige Hafenstadt, die von sich behauptet, die längste Feiermeile Dänemarks zu beherbergen. Die Jomfru Ane Gade, die Jungfrau Anne Gasse im Herzen der Altstadt ist zwar nur 200 Meter lang, weist aber 22 der beliebtesten Gaststätten, Restaurants und Kneipen der Stadt auf. Nordjütland ist Genießerland. Unsere müden Häupter legten wir für diese Nacht auf dem Poul Eeg Campingplatz vor den Toren von Skagen zur Ruhe. Dort wurden wir von Michael Isaksen freundlich begrüßt und unsere fünf Vollintegrierten fanden auf schön gelegenen, großzügig dimensionierten Plätzen ein nächtliches Zuhause. Ein ruhiger, fast windstiller Abend mit einer sternenklaren Nacht rundete den ereignisreichen Tag ab.

 o sich die W Meere treffen Der riesige Parkplatz in Grenen war am nächsten Morgen fast leer, und so konnten wir unsere fünf rollenden Appartements in Reih und Glied aufbauen und hatten Gelegenheit genug Fotos aus allen Positionen zu schießen. Nur eine halbe Stunde mussten wir warten, bis uns der monströse, geländegängige Traktor mit dem Anhänger für Besucher zu dem Punkt von Nordjütland gebracht hatte, den kein Dänemark-Tourist freiwillig links liegen lassen würde. Die unscheinbare Sandbank, die geografisch keineswegs den nördlichsten Punkt des Königreiches markiert, ist von Gästen aus aller Herren Länder belagert – mit kurzer Hose oder mit Gum-

Schöner Rücken... Die Fahrzeug-Karawane macht Rast in Aalborg.

Sehenswert: Die restaurierte Windmühle hinter dem Keramik Café Vennebjerg Molle.

37


Mobil-Tour Kulturelles und optisches Highlight von Aarhus: Das Kunstmuseum ARoS.

Aarhus kann mit einer lebhaften Kunst- und Kunsthandwerksszene aufwarten.

Der Eura Integra Line hat sich als solider und komfortabler Reisebegleiter bewährt.

Komfort mit Stern: Der Hymer ML-I 60 Edition auf Mercedes-Benz.

mistiefeln, mit hochgekrempelten Hosenbeinen oder barfuß, keiner lässt sich das Gefühl entgehen, mit je einem Bein im Skagerrak, also in der Nordsee und mit dem anderen Bein im Kattegat, also in der Ostsee gestanden zu haben. Und jeder ist der Meinung, links ist das Wasser wärmer oder rechts ist das Wasser salziger – oder umgekehrt. Auch wenn man den Großteil der „wissenschaftlichen“ Besucher-Theorien über Temperatur, Salzgehalt, Strömung, Farbe und Konsistenz des Wassers genau hier in Grenen oft dem Reich der Phantasie zuordnen kann, dem Gefühl der Einmaligkeit dieser Position kann man sich nur schwerlich entziehen. Am späten Nachmittag dieses Tages erreichten

Shootings unterbrochenen Fahrt erreichten wir am Nachmittag den Stadtcampingplatz Blommehaven in Aarhus. Der citynahe Platz ist terassenförmig angelegt, gut ausgestattet und ideal zur Stadterkundung gelegen. Als wir in Aarhus ankamen, war die direkte Zufahrt zum Campingplatz wegen einer Oldtimerveranstaltung nicht möglich. So lernten wir auch die Wohngebiete von Aarhus kennen. Nach einer angenehmen und ruhigen Nacht auf dem schönen Blommehaven Camping ging es am nächsten Morgen gut ausgeruht zur Stadtbesichtigung von Aarhus. Der einzig mögliche Parkplatz für unsere fünf „raumgreifenden“ Vollintegrierten lag etwas außerhalb des Zentrums

Mobil Total 2/2017

wir den Nordstrand Campingplatz in der Nähe von Frederikshavn, parkten unsere Fahrzeuge auf dem weitläufigen Gelände, nur wenige Meter vom OstseeStrand entfernt. Ein ausgiebiger Spaziergang über den bestens gepflegten und besonders für Familien mit Kindern geeigneten Platz machte Appetit auf Gegrilltes mit diversen Salaten unter den Markisen der luxuriösen Landyachten. Nach einer ruhigen Nacht auf den großzügig dimensionierten Stellplätzen machten wir am nächsten Morgen bei strahlendem Sonnenschein unsere Luxus-Reisemobile startbereit für die Tour nach Aarhus, der letzten Station unserer Reise durch Nordjütland. Nach einer gemütlichen – nur durch Foto-

38

und erforderte daher einen kleinen Fußmarsch durch die lauten Außenbezirke und geschäftigen Gewerbezonen am Rand der jütländischen Hauptstadt. Aarhus – Von der Wikinger­siedlung zur Kulturhauptstadt Europas Das im Jahr 948 zum ersten Mal als Bischofsitz erwähnte Aarhus geht auf eine Wikingersiedlung am Ufer des gleichnamigen Flusses zurück. Auf diese Wikingergründung sind die heute über 330.000 Bürger der zweitgrößten Stadt in Dänemark zu Recht stolz. Nicht nur der größte Containerhafen des Landes, auch die 1928 gegründete Universität und viele kulturelle, politische und so-


Mobil-Tour Entlang der Ufern von Åboulevarden liegen zahlreiche Cafés und Kneipen in toller Atmosphäre.

Einmalig in Europa: Dänemarks Sandstrände können teilweise mit

Besonders beliebt: Die Stadtstrände, hier Frederiks-

Autos befahren werden.

havn, sind begehrte Treffpunkte.

ziale Schwerpunkte in der Stadt haben den Ausschlag gegeben, die quirlige, lebensfrohe, dynamische und durchaus junge Metropole Jütlands zur Kulturhauptstadt Europas 2017 zu ernennen. Einen kompletten Tag sind wir durch die engen Gassen der Altstadt, durch die hochmodernen Neubaugebiete in Hafennähe, durch die Einkaufsstraßen, Parks und Passagen geschlendert, haben architektonische Innovationen und uralte Fachwerke gesehen, konnten mit der Aarhus Card Museen, Ausstellungen und Galerien besuchen, und sind mit den überall parat stehenden Mietfahrrädern einige der über 450 Kilometer langen Fahrradwege von Aarhus entlanggefahren. Diese Stadt ist der Hammer, sicher mehrere Tage wären nötig, um wenigstens einen kleinen Teil der Attraktionen dieser Kulturhauptstadt zu besuchen, die ohne Zweifel zu den schönsten und lebendigsten Städten in ganz Eu-

Mobil Total 2/2017

ropa zählt. Und eines ist sicher, wir kommen wieder! Fazit Ob es genau stimmt, ist nicht bekannt, aber die Dänen die ihr Land kennen, behaupten steif und fest, dass es in ganz Dänemark keinen Punkt gibt, der mehr als 50, 7 Kilometer vom Meer entfernt ist. Ich glaube sogar, dass in Nordjütland die Entfernungen zu einem der beiden Meere noch deutlich kürzer ausfallen, denn es gibt keinen Punkt in dieser tollen Landschaft, der nicht ganz intensiv nach Meer, Strand und Salz, nach Freiheit, Ungebundenheit und Urlaub riecht. Und das ist gut so, denn: Nordjütland ist Urlaubsland. Natürlich auch für Reisemobilisten. Autor | Hans-Christian Bues Fotos | Alfred Alkoven, Claus Detlev Bues, Hans-Christian Bues

40

Literatur / Reiseführer Mit dem Wohnmobil nach Dänemark Thomas/ Yvonne Seiter Womo Verlag Mittelsdorf ISBN: 3-928840-63-0 14,90 Euro www.womo.de ADAC Dänemark Reiseführer Alexander Jürgens ADAC Verlag München ISBN: 978-3-89905-966-3 8,99 Euro www.adac.de Dänemark Dirk Kruse-Etzbach Ulrich Quack Iwanowski Reisebuchverlag Dormagen ISBN: 978-3-86197-182-5 22,95 Euro www.iwanowski.de

Dänemark – Zeit für das Beste Udo Haafke Bruckmann Verlag München ISBN-13: 978-3-7654-8514-5 15,99 Euro www.bruckmann.de Reise Know-How WohnmobilTourguide Dänemark Michael Moll Verlag Reise Know-How Bielefeld ISBN 978-3-83174-750-4 16,99 Euro www.reise-know-how.de Dänisch - Wort für Wort Kauderwelsch-Buch Roland Hoffmann Verlag Reise Know-How Bielefeld ISBN 978-3-8317-6419-8 9,90 Euro


Mobil-Tour

Campingplätze Jambo Ferienpark Jammerbucht/ Nordsee, 130.000 qm Fläche, nördlich von Saltum, ebenes Wiesengelände, windgeschützt durch Hecken, teilweise asphaltierte Stellflächen vor dem Platz, Ver- und Entsorgung für Reisemobile, professionelle Golfanlage, Minigolf, Mehrzweckhalle, Volleyball, Badminton, Tennis – und Fußballfeld, Sanitär für Kinder, Gastronomie, Einkauf, Wlan. Info: www.jambo.dk

Kattegat Strand Camping Aalborg Bucht zwischen Aalborg und Hobro, weitläufiges, ebenes Gelände mit vielen Büschen, Hecken und Bäumen nahe Hadsund am Mariagerfjord, beheizter Swimmingpool, Sport- und Mehrzweckhalle, Einkauf, Minigolf, Kinderspielplätze, Reiten, Tennis, Ver- und Entsorgung für Reisemobile, Gastronomie, Ausgangspunkt für das Naturschutzgebiet Lille Vildmose Centret. Info: www.922.dk Die europäische Kulturhauptstadt Aarhus kann man prima mit Mierrädern erkunden.

Länderinfo Dänemark ist ein souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie mit der Hauptstadt Kopenhagen. Dänemark wird zusammen mit den Inseln der Färöer und Grönland offiziell Königreich Dänemark genannt. Das Mutterland umfasst eine Fläche von 43.094 km², wovon 23.872 km² auf die Halbinsel Jütland und der Rest auf Inseln entfallen. Dänemark misst von Nord nach Süd 368 km und von Ost nach West 452 km. Nördlichster Punkt des Landes ist Grenen, der südlichste Punkt liegt bei Gedser. Dänemark ist eines der zwölf Gründungsmitglieder der 1949 gegründeten NATO und seit dem 1. Januar 1973 in der Europäischen Union. Die autonomen Gebiete Grönland und die Färöer führen eigene Flaggen, haben eigene Amtssprachen und gehören zur NATO, jedoch nicht zur EU. Die einzige Landgrenze hat Dänemark zu Deutschland. Im dortigen, ehemals dänischen Südschleswig lebt eine dänische Minderheit.

Poul Eeg Camping Nähe Skagen und Hafen, weitläufiges Gelände, 97.000 qm, durch Hecken und Bäume vom Wind geschützte 420 Plätze, zwei Spielplätze mit Hüpfburg und Kletterwand, Fußball, Petanque. Einkauf, Restaurant und Zentrum fußläufig, Sanitärräume für Behinderte, Wäscherei, Ver– und Entsorgung für Reisemobile, Ausgangspunkt für Skagen und Landspitze Grenen. Info: www.pouleegcamping.dk

Nordstrand Camping Nähe Frederikshavn, weitläufiges, offenes Gelände direkt am Strand, bestens geeignet für Familien mit Kindern, Fun-House mit Rutschbahnen, Kletterwand und Hüpfburgen, interessanter Palmenstrand, Restaurant, Einkauf, Wlan, Ver– und Entsorgung für Reisemobile. Ausflüge nach Frederikshavn, Grenen und Skagen möglich. Info: www.nordstrand-camping.dk

Blommehaven Camping Camping in Hojberg bei Arhus, nur fünf Kilometer von Aarhus. Weitläufiges Gelände mit Strandbad, teilweise in Terassen angelegt, waldartig mit Hecken- und Baumbewuchs. Der DCU-Camping Blommehaven bietet einen eigenen Badestrand mit Badesteg und guten Service in den drei modernen Sanitärgebäuden mit Familienbaderäumen und einem Kinderbadezimmer. Viele Aktivitäten auf den Spielplätzen. Eigener SB-Laden, Ver– und Entsorgung für Reisemobile. Ideal für Reisen nach Norden oder Süden. Info: www.camping-blommehaven.dk

41


Praxis-Test

Das aktive Luxus-Appartement Carthago Chic E-Line I 51 auf Fiat Ducato 40. Carthago präsentiert mit dem Chic E-Line I 51 einen hochwertigen Intergerierten unter acht Meter Länge im Liner-Segment. Eine ausführliche Testtour gibt Aufschluss über die Praxistauglichkeit.

D

er aktuelle Chic E-Line verbindet geschickt die Formensprache hochwertiger Pkw mit typischen Elementen von integrierten Reisemobilen und von Carthago. Das reicht von der verchromten Kühlermaske über die elegant gerundeten Dachkanten bis hin zum muskulösen Heck mit abschließender Diffusor-Optik. Der mit allem Wesentlichen ausgestattete Dreiachser steht mit 117.600,– Euro in der Preisli-

ste, wobei dem Testmobil noch allerhand Extras spendiert wurden, die den Preis auf 145.715,– Euro erhöhen. Der dickste Brocken entfällt auf das Super Paket mit 6.890,– Euro, das tatsächlich eine Vielzahl sinnvoller Komfortdetail beinhaltet. Hochwertiger Aufbau In puncto Aufbautechnik besitzt der Chic C-Line alle typischen Carthago-Merkmale, die für Langlebigkeit stehen. Auf dem Chassis ruht eine Verbundplatte mit Hartschaumisolierung und beidseitig beschichtetem GfK, so dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Im Zwischenraum befinden sich frostgeschützt alle Leitungen und Rohre sowie die Tanks für Frisch- und Abwasser. Insgesamt präsentiert sich der holzfreie Aufbau in tadelloser Verarbeitungsqualität mit sauber angepasster GfK-Front, Heckwand-Sandwich, hochwertigen Rahmenfenstern und stabiler Aufbau- und Fahrertür.

Großzügig präsentiert sich die Sitzgruppe, die sich aus L-Sitzbank, Einzelsitz und den drehbaren Cockpitsesseln von Aguti zusammensetzt.

Mobil Total 2/2017

42

Tolle Wohnatmosphäre Der Innenraum wirkt durch das warme Holzdekor im bicolor-Look ausgesprochen edel, wobei die helle Decken- und Wandbespannung aus Mikrofaser zusammen mit den hellbeigen Polstern einen reizvollen Kontrast schaffen. Während der gesamten Testtour, die auch über schlechte Wegstrecken führte, hielten alle Klappen, Türen und Schübe sicher zu. Dazu glänzte der Carthago mit niedriger Geräuschkulisse, da kein Klappern oder Knarzen aus dem Innenraum störte. Recht großzügig präsentiert sich die Sitzgruppe, die sich aus L-Sitzbank, Einzelsitz und den drehbaren Cockpitsesseln von Aguti zusammensetzt. Dazu lässt sich die Platte des Säulentisches über einen zentralen Bediengriff in zwei Richtungen verschieben und um 360 Grad drehen. Komfortable Betten Das serienmäßige Hubbett über den Fahrerhaussitzen überzeugt

mit großer Liegefläche von 195 mal 160 Zentimeter. Für komfortable Nachtruhe sorgen Schaumstoffmatratze und Holzlattenrost. Über die zentrale Entriegelung lässt sich das Bett bequem nach unten ziehen. Auch das Hochfahren mit automatischer Arretierung geschieht mittels Gasfederunterstützung ohne großen Kraftaufwand. Ebenso überzeugen die Einzelbetten mit großen Liegeflächen und 7-Zonen- Kaltschaummatratzen, die auf einem Carawinx-Bettsystem liegen. Umlaufende Dachstauschränke mit offenen Ablagen in den Ecken und Leselampen runden die Ausstattung ab. Dazu sorgen Dachluke und Seitenfenster für genug Luftund Lichtaustausch. Funktionales Bad und Küche Der Sanitärraum vor dem Bett muss zwar mit kompakter Grundfläche auskommen, bietet aber alle Annehmlichkeiten bis hin zur Dusche. Die wird mittels Klapp- und


kasten, die Design-Mischarmatur mit hohem Wasserauslauf sowie der deckenhohe Apothekerauszug. Fazit: Im Testbetrieb hat sich der Chic E-Line I 51 in puncto Wohnwert und Praxistauglichkeit bestens bewährt. Zu loben sind außerdem die exzellenten Fahreigenschaften dank des Al-Ko-Tiefrahmenchassis und der ausgewogenen Gewichtsverteilung. Als weitere Pluspunkte sind der winterfeste Aufbau mit Doppelboden, der akkurate Möbelbau, das hohe Qualitätsniveau und die Zuladungsreserve zu nennen. Summa Summarum erweist sich der integrierte Dreiachser als fahraktiver Urlaubsbegleiter mit tollem Wohnambiente und schickem Outfit zum letztlich doch angemessenen Preis. Autor | Siegfried Semper Foto | Alfred Alkoven/ C.-D. Bues

Praxis-Test

Schiebeelement schnell und einfach abgeteilt und mit zwei gegenüber montierten Abläufen ausgestattet. Die massive Badtür mit soliden Klinken und Verschluss fungiert zugleich als Raumteiler. Kompakte Ausmaße besitzt auch die Küche, die aber dennoch genug Stauraum bietet. Der Grund hierfür ist das ausgelagerte Kühlaggregat im Hochschrank neben der Eingangstür. Im Küchenunterschrank sind insgesamt sechs rollengelagerte Schubladen eingebaut und dazwischen ein Auszug mit zwei Müllbehälter. Während der Dreiflammherd mit Zündfunktion eine geteilte Glasabdeckung besitzt, ist die Rundspüle mit zwei Abdeckungen bestückt, die in einer praktischen Wandaufnahme für zusätzliche Arbeitsfläche sorgen. Weitere Zutaten der Küchenausrüstung sind die hübsche Hängevitrine mit Gläsern und Haltern, der Kaffeemaschinenlift im Dachstau-

Technik-Info Hersteller und Vertrieb Carthago Reisemobilbau GmbH Carthago Ring 1 D-88326 Aulendorf Info: www.carthago.com Eigene Händler

·· Bettenmaße L x B mm: Einzelbetten Heck: 2.000 x 820/ 1.980 x 820 Hubbett: 1.950 x 1.600 ·· Grundpreis: 117.600,– Euro

Basisfahrzeug/ Chassis: Fiat Ducato 40, Fiat Ducato 40 heavy mit Alko Tiefrahmen, 2,3 Liter Multijet Diesel, 130 kW/ 177 PS, 6-Gang autom. Schaltgetriebe, Frontantrieb, ABS, ASR, ESP, Euro 6 Maße und Gewichte: ·· Masse im fahrbereiten Zustand (Serie) kg: 3.875 ·· Technisch zulässige Gesamtmasse kg: 5.000 ·· Zuladung kg: 1.125 ·· Abmessungen L x B x H mm: 7.873 x 2.270 x 3.050 ·· Sitz/ Schlafplätze: 4/4

Grundriss Carthago Chic E-Line I 51 Linerclass.

Jahn und Partner

Versicherungs und Finanzdienstleistungen Jahn und Partner

Versicherungs und Finanzdienstleistungen sich! Informieren Sie nderkonzept:

unnseSireemsiSo chre ch! ftpflicht für naie e rm Sifo FragenIn deerha un H d konzept: un nd ht So ic athaftpflch unserem sten.flicht für Pr Fraivgen Sie na Reisem ili tp ob ehaf flicht und Hund Privathaftp

Reisemobilist

en.

Weitere Nachlaßmöglichkeiten für Fahrzeuge der Marken: Weitere Nachlaßmöglichkeiten für Fahrzeuge der Marken: Wohnmobil-Spezialversicherung Wohnmobil-Spezialversicherung

Bei Scheibenreparatur kein Selbstbehalt Bei Scheibenreparatur kein Selbstbehalt Fährrisiko mitversichert Fährrisiko mitversichert Neuwert Neuwert NeuwertNeuwert Neuwert Neuwert Kaskoversicherung für Neuwerte bis Euro Kaskoversicherung für750.000,– Neuwerte bis 750.000,– Euro 50.000,– Euro 80.000,– Euro Euro 200.000,– Euro 50.000,– Euro 80.000,– 200.000,– Euro Keine Abzüge „NeuAbzüge für Alt“ „Neu für Alt“ Normal-Tarif Normal-Tarif Normal-Tarif Keine Normal-Tarif Normal-Tarif Normal-Tarif Marderbiss mitversichert Haftpflicht und Haftpflicht und Haftpflicht und Marderbiss mitversichert Haftpflicht und Haftpflicht und Haftpflicht und VK 500,– SB, SF 10 VK 500,– SB, SF 10 VK 500,– SB, SF 10 Keine vertragliche Werkstatt, freie Auswahl VK 500,– SB, SF 10 VK 500,– SB, SF 10 VK 500,– SB, SF 10 Keine vertragliche GFK-Dach GFK-Dach GFK-Dach Saisonkennzeichen ohne AufpreisWerkstatt, freie Auswahl GFK-Dach GFK-Dach 367,15 Euro 480,55 Euro 934,15 GFK-Dach Euro Saisonkennzeichen ohne Aufpreis Sondereinstufung von Neueinsteigern 367,15 Euro 480,55 Euro Afrika und Asien. 934,15 Euro Wohnmobil Inhaltsversicherung gilt in Europa, Sondereinstufung von Neueinsteigern Schutzbrief kostenfrei in Kasko enthalten Fahrräder, Laptop und mobile Navigationssysteme in derund Asien. Wohnmobil Inhaltsversicherung gilt in Europa,sind Afrika Marokko, Tunesien, gesamte Türkei kostenfrei Schutzbrief kostenfrei in Kaskomitversichert enthalten Inhaltsversicherung Fahrräder, Laptop mitversichert. und mobile Navigationssysteme sind in der Verzicht aufMarokko, den Einwand der groben Fahrlässigkeit Tunesien, gesamte Türkei kostenfrei mitversichert Inhaltsversicherung mitversichert. Neu: 20% Rabatt bei GFK-Dach in der Kasko 10 Jahre schadensfrei = 35% Beitragssatz Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit

Neu: 20% Rabatt bei GFK-Dach in der Kasko 10 Jahre schadensfrei = 35% Beitragssatz Lassen Sie sich unverbindlich einen Versicherungsvorschlag unterbreiten! Jahn und Partner · Versicherungs und Finanzdienstleistungen

Tel. +49 8233/3809-0 · Fax +49 8233/3809-18

Lassen Sie sich unverbindlich einen Versicherungsvorschlag unterbreiten! Postfach 1255 · 86407 Mering www.womo-versicherung.de · jup@jahnupartner.de Jahn und Partner · Versicherungs und Finanzdienstleistungen Postfach 1255 · 86407 Mering

Tel. +49 8233/3809-0 · Fax +49 8233/3809-18 www.womo-versicherung.de · jup@jahnupartner.de

– Besuchen Sie uns auf dem Caravan Salon bei Eura Mobil, Pössl & Dopfer –


Praxis-Test

Die fünf Sterne-Suite Dethleffs Globetrotter Xl i 7850 EB auf Fiat Ducato 40.

N

icht ohne meine Familie sagte sich im Jahr 1931 der Bastler Arist Dethleffs und baute im Allgäu das erste „Wohnauto“. Heute, 86 Jahre später, darf sich Dethleffs mit Fug und Recht immer noch ein Freund der Familie nennen. Wenn auf der Spitze der Allgäuer Modell-Pyramide das knapp neun Meter lange und bis zu 7.200 Kilo schwere Alkoven Modell Globetrotter XXL steht, dann darf sich direkt darunter der stattliche Dreiachs-Integrierte Globetrotter XL i einreihen.

Der Vollintegrierte ist sicherlich kein Gefährt für enge Passstraßen, aber überall sonst Fahrspaß pur durch das fantastische ALKo-Breitspur-Tiefrahmen-Chassis. Ein wenig Übung und Fahrpraxis sollte schon vorausgesetzt werden, um mit dem 8,71 Meter langen, 2,33 Meter breiten und rund 5,5 Tonnen schweren Tandemachser auf den Straßen Europas unterwegs zu sein. Platz für die halbe Mannschaft Von einem Gefährt dieser Größenordnung sollten aber nicht nur exquisite Fahreigenschaften mit Hilfe von angemessener Motorisierung verlangt werden, auch der Wohn- und Lebensbereich der Passagiere sollte außergewöhnlichen Ansprüchen genügen. Und über Platzprobleme im Inneren des sauber gestylten und farblich kontrastreich gezeichneten Vollintegrierten braucht man sich auch bei einer Vierer-Besetzung keine größeren Gedanken

Gemütliche Sitzgruppe im XL-Format mit schickem Polsterdesign.

Mobil Total 2/2017

44

zu machen. Fangen wir an mit der komfortablen Sitzgruppe, in die neben der L-Sitzbank die beiden gedrehten Vordersitze und eine Seitensitzbank mit einbezogen werden. Küche für Profis Direkt im Anschluss an die Sitzmöglichkeiten kann sich der Koch seinen komfortablen Arbeitsbereich einrichten. Intuitiv ausgeleuchtet, ergonomisch korrekt angelegt und mit Steckdosen und Schaltern perfekt ausgerüstet, ist der Platz gegenüber der Eingangstür eigentlich alternativlos. Ein Drei-Flammenkocher mit Glasabdeckung, eine ebenfalls abgedeckte Edelstahl-Rundspüle mit hohem Auslaufhahn, und, nicht zu vergessen, ein 145 Liter großer Kühlschrank mit Frosterfach dürften für ausreichende Unterstützung für den Koch sorgen. Besonders pfiffig neben der Spüle die unterschiedlichen Abfallbehälter für eine konsequente Mülltrennung an Bord.

Wo Waschen zu Wellness wird Der Sanitärbereich in einem Satz: Platz und Komfort wie zu Hause. Die völlig abtrennbare Dusche mit Holzgrätings und zwei Abläufen bietet Raum genug für ausgiebige Körperpflege. Der gegenüber liegende Toilettenraum punktet mit einem vernünftig dimensionierten Waschbecken, einer schwenkbaren Toilette, Spiegelschrank, toller Beleuchtung und diversen Stau- und Ablagemöglichkeiten. Die rund drei Euro für ein paar stabile Handtuchhaken müssten eigentlich noch drin sein. Die pfiffige Türeinteilung erlaubt eine komplette Trennung des Sanitärbereichs sowohl vom achteren Schlafbereich, als auch vom vorderen Wohnteil. Von Schränken und Betten Raum ist in der kleinsten Hütte, so das alte Sprichwort. Sowohl die mit zwei großen Klappen versehene Heckgarage, als auch die diversen Staumöglich-


keiten im beheizten Doppelboden haben Anrecht auf bunte Fleißkärtchen. Die beiden Stofftaschen im Kopfbereich der Einzelbetten im Heck sind zwar ganz nett, aber für Bücher, Uhr oder Smartphones, aber stabile, seitliche Ablagen wären sicherlich eine gute Idee. Möglicherweise haben die Konstrukteure und Entwickler bei Dethleffs ganz bewusst auf diese Ablagen verzichtet, denn unter normalen Umständen verführen die komfortablen und perfekt abgestimmten Kaltschaummatratzen sowohl im Heckbett, als auch in dem elektrisch absenkbaren Hubbett dazu, sofort die Augen zu schließen und tiefenentspannt zu schlafen. Und wer lässt sich die geruhsame Nachtruhe verderben, nur weil das Öffnen und Schließen der Verdunkelung an der Frontscheibe und den Seitenfenstern etwas mühsam und gewöhnungsbedürftig ist. Fazit: Wer willens und in der Lage ist, rund einhunderttausend Euro in die Hand zu nehmen, um sich seinen Traum vom mobilen Urlaub für viele Wochen und in ganz Europa zu erfüllen, wer dann noch bereit ist, ein paar Tausender für die umfangreichen Zubehörpakete auszugeben, der hat sich mit dem Dethleffs Globetrotter wahrhaftig den Traum vom (fast) perfekten Reisemobil erfüllt. Ganz abgesehen von der Werthaltigkeit von Vollintegrierten dieser Preisklasse, bietet der Globetrotter nicht nur vorzügliche Fahreigenschaften für langes und gemütliches Reisen. Auch dürften in Bezug auf Komfort, Ausstattung, Verarbeitung und Lebensgefühl im Dreiachser XLi kaum Wünsche offen bleiben. Autor | Hans-Christian Bues Foto | Alfred Alkoven/ C.-D. Bues

Technik-Info Hersteller und Vertrieb Dethleffs Reisemobile Arist-Dethleffs-Sraße12 D-88316 Isny Info: www.dethleffs.de Eigene Händler Basisfahrzeug/ Chassis ·· Fiat Ducato 40 heavy mit Al-Ko Tiefrahmen, 2,3 Liter Multijet Diesel, 130 kW/ 177 PS, 6-Gang automatisiertes Schaltgetriebe, Frontantrieb, ABS, ASR, ESP, Euro 6 Maße und Gewichte ·· Masse im fahrbereiten Zustand (Serie) kg: 4.345 ·· Technisch zulässige Gesamtmasse kg: 5.000 ·· Zuladung kg: 665 ·· Abmessungen L x B x H mm: 8.710 x 2.330 x 3.040 ·· Sitz/ Schlafplätze: 4/4 ·· Bettenmaße L x B mm: ·· Einzelbetten Heck: 2.000 x 820/ 2.000 x 820 ·· Hubbett: 2.000 x 1.500 ·· Grundpreis: 102.999,– Euro

RV-BBT602

INFOTAINMENT FÜR FREIZEITFAHR ZEUGE

OBERKLASSE

INFOTAINMENT

ERSTKLASSIGE NAVIGATION – ZUSÄTZLICHE SICHERHEIT WELTWEIT ERSTES PORTABLES NAVIGATIONSGERÄT MIT DOPPEL DIN RADIO FÜRS DIE FESTE INSTALLATION IM FAHRZEUG GARMIN LIFETIME MAPS KOSTENLOSES UND EINFACHES AKTUALISIEREN DES KARTENMATERIALS

SPEZIELLE NAVIGATION FÜR FREIZEITFAHRZEUGE MIT INTEGRIERTER CAMPING- UND STELLPLATZ DATENBANK OBERKLASSE ENTERTAINMENT NATÜRLICH MIT FUSION LINK FERNBEDIENUNG

Grundriss Dethleffs Globetrotter XL I 7850-2 EB

FUSIONENTERTAINMENT.COM

EU PH: +44 0 238 052 41 45


Praxis-Test

Die Wohlfühl-Lounge Eura Integra Line 730 EB auf Fiat Ducato 40.

I

m Jahr 2013 hat Eura die Baureihe Integra Line vorgestellt. Eine bemerkenswerte Evolution, denn der Sprendlingen Hersteller zeigte eine Baureihe mit modernen Kompakt-Integrierten, die mit Doppelboden, GfK-Karosserie und einem flachen, harmonischen Design viel Aufmerksamkeit erregten. Wie hat der Integra Line sich weiterentwickelt? Wir haben uns den aktuell überarbeiteten Eura Integra Line 730 EB im Praxis-Test in den Weiten Nordjütlands angeschaut. A  ußendesign zeitlos elegant Never change a winning team … der alte Wahlspruch passt auch

Komfortabler Wohnbereich mit gemütlicher Sitzgruppe im Eura Integra Line 730 EB.

Mobil Total 2/2017

auf den Integra Line, zumindest was sein Äußeres betrifft. Denn da hat es kaum Änderungen gegeben, die aktuelle Modellpflege hat sich auf die inneren Werte kapriziert. Neu ist seit 2016 aber der Grundriss 730 EB, eine komfortbetonte Einzellbettenlösung für das alleinreisende Paar mit einem großen Sanitärraum über das gesamte Heck und serienmäßiger Alde Warmwasserheizung. Entspanntes Fahren Der Test-Integra ist mit der 150 PS-Maschine ausgestattet, die für 1.790,– Euro eine empfehlenswerte Option darstellt, weil sie dem 730 EB zu ordentlichen Fahrleistungen verhilft. Der Eura war mit der umfangreichen MondialAusstattung, einer Kombination aus drei Ausstattungs- und Designpaketen ausgerüstet, zu der auch die mächtigen Busspiegel gehören. Die bieten zwar eine prima Rücksicht und heben Teile des toten Winkels auf, sind aber bei Kurvenfahrten manchmal hin-

46

derlich im Blickfeld zur Seite. Hat man das empfehlenswerte Mondialpaket gewählt, ist es unbedingt empfehlenswert, wegen der knappen Laderesourcen bei 3,5 Tonnen auch eine Auflastung auf 4,2 Tonnen wie beim Testmobil zu wählen. Dann läßt sich auch eine Reise mit vier erwachsenen Personen vom Gewicht prima stemmen. Wobei bleibt: Das Reisen mit dem Eura ist komplett unkompliziert, das Handling ist, auch dank der feinen Rückfahrkamera, gänzlich unproblematisch. 11.8 Liter hat sich der Eura Integra Line laut Bordcomputer auf den über 3.000 Testkilometern im Schnitt genommen, eine Wert, der soweit ok geht. Viel Platz im Wohnraum Der Einzelbetten-Grundriss mit dem dahinterliegenden Bad macht´s möglich: Kein Sanitärraum stört die Blickachsen, der Wohnraum wirkt hell und luftig und verspricht viel Bewegungsfreiheit im Mobil. Dazu bestätigt

schon der erste Eindruck eine wohlige Atmosphäre, das helle Möbeldekor und die wertigen Polster sind prima aufeinander abgestimmt. Die Sitzgruppe mit LSitzbank, Seitenbank und den Fahrerhaussitzen geht problemlos für vier bis fünf Personen durch, der ausreichend große Tisch ist verschiebbar, kann aber nicht für Nutzer der Seitenbank vergrößert werden. Vielleicht kann man hier mal über eine Tischverbreiterung nachdenken. Schlafraum mit Komfort Schauen wir uns mal die Schlafgelegenheiten an, ein Punkt, auf den die Eura-Macher mit leichtem Stolz hinweisen. Der Grundriss verlangt vom Fahrzeug eine bestimmte Länge, da der große Sanitärbereich hinter den Einzelbetten liegt. Eine feste Wohnraumtür in stabiler Ausfertigung trennt das Bad zum Schlafraum hin ab. Damit entfällt naturgemäß die Heckgarage, aber man bekommt einen ebenen, riesigen Sanitärbereich, der mit dem


den Betten ermöglichen. Ein absoluter Pluspunkt für den 730 EB. Zweiter dicker Pluspunkt ist natürlich der Sanitärraum. Viel Platz für WC und Dusche, ein Waschbecken das seinen Namen verdient und nicht als Vogeltränke daherkommt und ein Kleiderschrank, der vom Sanitärraum aus zugänglich ist. Prima! Keine Klagen auch für die Schlafplätze drei und vier im

Bug. Das Hubbett ist während der Fahrt sicher arretiert und klappt soweit nach unten, dass man bequem einsteigen und sogar auf dem Bett aufrecht sitzen kann. Also: Größe und Ausstattung ok. Fazit: Der Eura Integra Line 730 EB ist bewusst für ein allein reisende Paar mit Komfortanspruch geplant

worden. Dem wird das Fahrzeug in allen Bereichen gerecht. Wohnund Schlafkomfort sind vorbildlich, Qualität und Ausstattung können sich sehen lassen. Wer ein Komfortmobil mit einem ungewöhnlichen Grundriss sucht, ist beim 730 EB gut beraten. Autor | Ralf Luszeck Foto | Alfred Alkoven/ C.-D. Bues

Technik-Info Hersteller und Vertrieb Eura Mobil GmbH Kreuznacher Straße 78 D-55576 Sprendlingen Info: www.euramobil.de Eigenes Händlernetz Basisfahrzeug / Chassis: ·· Fiat Ducato 40 mit original Flachrahmen-Chassis, 2,3 l Multijet2, 110 kW/ 150 PS

(Option 1.790,– Euro), 6 GangSchaltgetriebe, Frontantrieb, ABS, ASR, ESP, Euro 6 Maße und Gewichte: ·· Masse im fahrbereiten Zustand kg: 3.080 ·· Technisch zulässige Gesamtmasse kg: 4.400 (Option 2.080,– Euro) ·· Zuladung kg: 550

·· Abmessungen L x B x H mm: 7.407 x 2.322 x 2.880 ·· Sitz / Schlafplätze: 4 / 4 ·· Bettenmaße L x B mm: Einzelbetten: 2.100 x 770 / 1.890 x 770

·· Hubbett: 1.850 x 1.150 ·· Grundpreis: 73.300,– Euro

Grundriss Eura Integra Line 730 EB.

Freiheit lässt sich nur schwer messen. Aber erfahren.

Besuchen Sie uns auf dem Caravan Salon Düsseldorf in Halle 12 Raus aus dem Alltag. Rein ins Vergnügen: Mit einem Pössl bleiben Sie immer so flexibel wie Sie es sich wünschen. Ganz gleich, ob für den kurzen Wochenendtrip oder die große Urlaubsreise – sie sind immer startbereit. Für Ihre persönliche Freiheitsbewegung. Worauf warten Sie noch? www.poessl-mobile.de PSL1707-031_Anz_MobilTotal_1/2Seite_Poessl.indd 1

DIE FREIHEITSBEWEGUNG 20.07.17 11:51

Praxis-Test

Zugang zum Kleiderschrank schon mal als „Ankleidezimmer“ durchgeht. Die Einzelbetten sind, weil keine Garage darunter liegt, sehr flach ausgebaut, können superbequem geentert werden und zeigen sich äußerst komfortabel. Sehr praktisch auch der klappbare Lattenrost der Betten, die mit gasgedämpften Aufstellern einen tollen Zugang zu den Stauräumen unter


Praxis-Test

Der schicke Komfort-Integrierte Niesmann + Bischoff Arto 85 E auf Fiat Ducato 50.

Im Mobil Total Reisetest konnte der schicke Vollintegrierte nicht nur durch Design und geräumige Heckgarage überzeugen.

M

it der 2014 komplett überarbeiteten Baureihe Arto hat Niesmann + Bischoff neue Maßstäbe im Desing von vollintegrierten Reisemobilen gesetzt und automotive Elemente in die Liner-Baureihe integriert. Die Baureihe Arto besteht aus insgesamt 13 Modellen von 6,99 Meter bis 8,76 Meter Länge. Wir fuhren den drittgößten

Komfortable Sitzgruppe für bis zu fünf Personen.

Mobil Total 2/2017

Arto, den Dreiachser 85 E mit AlKo Tiefrahmenchassis. Der trotz seiner Größe auffallend wohl proportionierte Wagen ist in Design und Form äußerst gelungen. Was bei einem vollintegrierten Modell mit den stattlichen Außenmaßen von 8,42 Meter Länge, 2,95 Meter Höhe und 2,32 Meter Außenbreite für die Techniker und Designer von Niesmann + Bischoff garantiert nicht leicht war. So schick und durchdesignt er aussieht, so flott und wendig fährt er sich auch. Der Fiat Ducato mit seinem Al-Ko Dreiachs-TiefrahmenBreitspurchassis zeigte sich auch wegen des konsequenten Leichtbaus des doppelseitigen Vollaluminium-Sandwich-Aufbaus völlig unbeeindruckt. Auf der Autobahn konnten wir dem Gefährt eine Tacho-Höchstgeschwindigkeit von über 150 km/h entlocken und auch am Berg bringen die 177 PS des Motors dem 5,5-Tonner stets aus-

48

reichende Agilität. Das automatisierte Comfort-Matic Getriebe ist zwar insgesamt sehr komfortabel. Bei flotter Fahrweise oder im Stadtverkehr nerven jedoch die langen Schaltpausen beim Gangwechsel. Der Spritverbrauch hält sich dabei mit durchschnittlich, auf langer Strecke gemessenen, 12,7 l/100 km für ein so großes Mobil durchaus noch in erträglichen Grenzen. Wohnraum für Vier Der Arto 85 überrascht während der Fahrt mit einer angenehm leisen Geräuschkulisse – neben dem stabilen Aufbau sicher auch ein Verdienst des soliden Mobiliars. Vorne im Wagen ist die Sitzgruppe platziert. Eine Halbdinette als L-Sitzgruppe mit gegenüberliegender Einzelsitzbank. Die beiden drehbaren Fahrerhaussitze werden in die Sitzgruppe mit einbezogen. Die sich durch das weit nach

oben schwingende Bugbett auch nicht beengt fühlen. Gegenüber des Einstiegs zeigt der Küchenblock mit Softclose-Schubladen, viel Stauraum, großer Arbeitsfläche und ausfahrbarer Kapsel-Kaffemaschine den Küchenkomfort gehobener Luxusklasse. Gegenüber der Küche steht der große 190 Liter Kühlschrank mit Gefrierfach und separatem Backofen darüber. Im luxuriösen Raumbad zwischen Küche und Schlafzimmer wird Hygiene-Komfort groß geschrieben. Auf der linken Fahrzeugseite befindet sich ein großer, Toilettenraum. Gegenüber ein komfortables Waschbecken, daneben der separate Duschraum. Die Toilettenraumtür verschließt den gesamten Badezimmerbereich zum Wohnraum. Mit einer zweiten Schiebetür vor dem Schlafzimmer kann das Bad auch nach hinten abgetrennt werden. Damit hat der Arto das Dreiraum


Perfektes Handwerk Der Arto 85 bewies auf unserer Reise die ganze Erfahrung, die der Hersteller in über 30 Jahren Reisemobilbau erworben hat. Ein stabiler Aufbau, optisch perfekte Formteile an Front und Heck, ein einwandfreier Möbelbau in Schreinerqualität mit Echtholzdekor an Türen und Klappen, stabile Türgriffe, Scharniere und Bügelschlösser sorgen alles zusammen für solide Praxistauglich-

keit. Auch die üppige Bordtechnik ist einwandfrei. Die im beheizten Doppelboden liegenden, wintersicheren Anlagen für Strom, Gas, Wasser und Heizung sind perfekt und sicher gebaut und erfüllen alle Prüfstandards. Fazit Der Arto 85 E von Niesmann + Bischoff ist ein moderner 4-Personen Vollintegrierter in einem besonders automotiven Design. Er überzeugt mit reichlicher Ausstattung in hoher Qualität, überaus ansprechendem Äußeren und perfekter Verarbeitung. Ab 109.000,– Euro beginnt der Einstieg in die Arto 85 Premiumklasse. Unser Testwagen in Vollausstattung kostet 164.698,32 Euro. Autor | Alfred Alkoven Fotos | A. Alkoven

Technik-Info Hersteller und Vertrieb Niesmann + Bischoff GmbH & Co. KG Clou Straße 1, D-56751 Polch Info: www.niesmann-bischoff.com Eigenes Händlernetz

Peter Barwig An der Fliede 34385 Bad Karlshafen Tel. 05672 / 2310 • Fax 1401

·· Sitz/ Schlafplätze: 4 (5)/ 4 ·· Bettenmaße L x B mm: Einzelbetten: 2.000 x 860/ 2.000 x 860/670 Hubbett: 1.910 x 1.320 ·· Grundpreis: 109.910,– Euro

Basisfahrzeug / Chassis: Fiat Ducato 50 H mit Al-Ko Tiefrahmen Tandemachser, 2,3 Liter Multijet Diesel, 130 kW/ 177 PS, 6-Gang automatisiertes Schaltgetriebe, Frontantrieb, Airbags, ABS, ASR, ESP, Euro 6 Maße und Gewichte: ·· Masse im fahrbereiten Zustand kg: 4.200 ·· Technisch zulässige Gesamtmasse kg: 5.500 ·· Zuladung kg: 1.300 ·· Abmessungen L x B x H mm: 8.43 x 2.32 x 3,00

Qualitätsarmaturen und Wasserpumpen für Reisemobil und Wohnwagen Barwig Produkte gibt es in großer Auswahl im Fachhandel und in guten Zubehörgeschäften.

Praxis-Test

Wohnkonzept mit Wohnzimmer, Bad und Schlafzimmer perfekt umgesetzt. Die beiden Längsbetten im Heck haben mit zwei Meter Länge und 86 Zentimeter Breite Gardemaß. Lattenrost und Matratze sind hervorragend und die große Garage unter dem Heckbett bietet genügend Platz für Roller, Fahrräder oder alle anderen großen Reiseutensilien.

Grundriss Niesmann + Bischoff Arto 85 E


Praxis-Test

Das feine Jubiläums-Geschenk Hymer ML-I 570 auf Mercedes-Benz Sprinter 316. Hymer feiert 60 Jahre Firmenjubiläum und spendiert zwei Jubiläumsmodelle, die es in sich haben. Mobil Total hat im Praxis-Test den Exis ML-I 570 in der 60 Jahre Edition gefahren.

W

enn feiern, dann richtig. Das hat man sich in Bad Waldsee wohl zur Devise gemacht, als die Jubiläumsmodelle 60 Edition kreiert wurden. Als Premium-Reisemobile ML-T und ML-I, stilvoll auf dem Mercedes-Benz Sprinter und mit allem an Bord was aus der Zubehörliste zu haben ist.

Tempomat, Multifunktionslenkrad und ein Multimedia-Navi mit Rückfahrkamera und Board Control sind neben schicken 16 ZollAlufelgen weitere Ausstattungsdetails der Basis. Außen erkennt man die Editions-Modelle an der Lackierung crystal silber metallic und der Designabklebung 60 Edition.

Kompakt mit Komfort Unser Testmobil ist der ML-I 570 in der 60 Edition. Das Fahrzeug rangiert trotz einer Länge von 6,75 Metern noch in der 3,5 TonnenKlasse und geht als echtes VierPersonen Reisemobil durch. Und das, obwohl man in das Editionsmodell eine satte Komfortausstattung reingepackt hat. Das fängt mit der Mercedes-Basis an: Der Hymer wird von einem 120 kW-Euro 6-Diesel befeuert und hat das feine 7G-Tronic Plus-Automatiggetriebe an Bord. Klimaautomatik,

Echter Vierer mit Steuermann Für die Jubiläumsmodelle hat man sich bei Hymer einen klassischen Grundriss ausgesucht. Der 570 ist ein Einzelbettwagen mit großzügigen Längseinzelbetten im Heck und einem Hubbett im Bug. Also ein echter Vierer, denn die geräumige Sitzgruppe in Lounge-Format und der konsquente Leichtbau lassen vier erwachsene Personen sowohl vom Platz als auch vom Gewicht problemlos zu.

Mobil Total 2/2017

50

Innere Werte Premium ist natürlich auch im Innenraum angesagt. Hell, freundlich und viel Platz, die ersten Eindrücke. Die Leichtbaumöbel sind selbsttragend und dank Woodwelding-Technik mit Ultraschall passgenau verbunden. Auch hier schickes Design: Bicolorklappen in der Küche und edles Hochglanz-Design bei den Dachstaukästen sorgt für ein edles Ambiente. Dazu sind die Polster in der hochwertigen Stoffkombination Milano passend zum Möbeldekor Chiavenna Nussbaum ausgesucht worden. Multimedial geht´s in der TV-Abteilung zu: Ein feiner 32 Zoll-Bildschirm mit DVD-Laufwerk gibt den Empfang der serienmäßigen vollautomatischen Oyster Satellitenantenne wieder und sorgt mit einem Smart Multimediasystem für allerbeste Unterhaltung.

Neues Küchenkonzept Auch die Küche hat man im ML-I veredelt. Das neue Küchenkonzept beinhaltet hochwertige Acrylglas-Verkleidungen mit Ablagen, die Schubladen und Dachstauschränke sind mit Soft-Close ausgestattet und die Oberflächen an Tisch und Küchenoberflächen haben einen Schichtstoff, auf dem Fingerabdrücke nicht haften bleiben. Fein, weil platzsparend untergebacht, ist der SmartTower Kühlschrank mit generösen 142 Liter Inhalt. Etwas knapp ist in der Längsküche der Arbeitsplatz ausgefallen, zur Not hilft da eine klappbare Erweiterung links an der Küche. Stauraum für alle Utensilien ist im Küchenblock dagegen großzügig vorhanden, denn drei riesige Schubladen und ein Dachstauschrank bieten riesig Platz.


Malibu

best in Class

sie besuchen e 15! uns in Hall Die Jubiläums-Edition des Hymer ML-I ist stilvoll und hochwertig eingerichtet.

Funktionaler Waschraum Das Variobad ist ein alter Bekannter, bleibt aber nach wie vor eine sehr praktikable Lösung, die zudem auch noch gediegen aussieht. Toilette und Waschbecken verschwinden unauffällig hinter der schwenkbaren Wand, wenn das Vario-Bad mit Holzlattenrost in Sekundenschnelle zur großzügigen Dusche umfunktioniert wird. Komfort im Heck Die Heckgarage, übrigens mit zwei raumhohen Klappen auch zum Unterbringen von Fahrrädern geeignet, ist der Grund für die beiden hoch angebrachten Längseinzelbetten. Komfort ist auch im Schlafgemach angesagt: Tellerfederung und hochwertige Matratzen sorgen bei den beiden üppig be-

maßten Betten für erholsamen Schlaf. Zwei bequeme Trittstufen führen zu den Betten, die auch zu einem Doppelbett umgebaut werden können. Eine Vielzahl von Dachstaukästen und praktische Ablagen zieren den Schlafraum, zwei Kleiderschränke finden sich unter den Betten. Fazit: 60 Jahre Hymer ist ein prima Grund zum Feiern, besonders, wenn man als Kunde auch etwas von den Geschenken abbekommt. Der Hymer ML-I ist als Geburtstag-Edition ein qualitativ hochwertiges Reisemobil mit einem praktischen Grundriss und einer Top-Austattung ab Werk auf der stilvollen Basis mit dem Stern. Autor | Claus-Detlev Bues Foto | Alfred Alkoven/ C.-D. Bues

Wohnbereich Fühlen Sie sich unterwegs wie zuhause: Die exklusive Einrichtung des Malibu Van mit echtem Reisemobil-Charakter (Modell „charming“).

Technik-Info Hymer ML-I 570 60 Edition Hersteller und Vertrieb Hymer GmbH Holzstraße 19, D-88339 Bad Waldsee Info: www.hymer.com Eigenes Händlernetz Basisfahrzeug / Chassis: ·· Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI, 2,3 Liter

CDI, 120 kW/ 163 PS, 7-GangAutomatikgetriebe, Heckantrieb, ABS, ASR, ESP, Euro 6+ Maße und Gewichte: ·· Masse im fahrbereiten Zustand kg: 3.050 ·· Technisch zulässige Gesamtmasse kg: 3.500 ·· Zuladung kg: 550

·· Abmessungen L x B x H mm: 6.750 x 2.220 x 2.900 ·· Sitz/ Schlafplätze: 4/4 ·· Bettenmaße L x B mm: ·· Einzelbetten: 1.900 x 800/ 1.840 x 800 ·· Hubbett: .900 x 1.550 ·· Grundpreis: 94.990,– Euro

Küche

bad

Die durchdachte Küche: Erweiterbare Arbeitsfläche und viel Stauraum.

Einzigartig! Das klassengrößte Bad mit separierbarer Dusche.

Grundriss Hymer ML-I 570 60 Edition.

www.malibu-carthago.com


Praxis-Test

Dauerbrenner neu aufgelegt La Strada Avanti L auf Fiat Ducato. Pünktlich zum 30. Firmenjubiläum hat La Strada seinen Klassiker Avanti L komplett runderneuert. Mobil Total hat den 2017er Avanti ausführlich getestet.

D

er La Strada Avanti L ist ein echter Campingbus-Klassiker. Seit Anfang der 90er Jahre ist der Querbettwagen in Serie und startete damals als L und L2 auf dem Citroën Jumper. Heute basiert er auf dem Fiat Ducato mit langem Radstand, liegt aber mit 5,99 Meter Länge in der Sechsmeterklasse. Für die Saison 2017 hat La Strada dem Dauerbrenner einen überarbeiteten Grundriss verpasst und den Bus optimiert und verjüngt.  ekannter Grundriss mit B mehr Schlafkomfort Der Avanti L ist ein reinrassiges Zwei-Personen Fahrzeug mit Halbdinette, das durch die kompakten Maße auch für ältere Herrschaften leicht beherrschbar ist. Die Techniker von La Strada haben

Mobil Total 2/2017

deutlich mehr Platz geschaffen für die Sitzgruppe und das Heckbett. Wie funktioniert das bei gleicher Grundfläche? Ganz einfach: Der raumhohe Kleiderschrank ist verschwunden, das Bad wurde verschlankt und die Heizung aus dem Heckbereich unter die Sitzbank verlegt. Damit steht an der Sitzgruppe, bestehend aus Fahrersitzen, der Dinette-Sitzbank und einem verschiebbaren Einhängtisch, mehr Platz zur Verfügung. Der Tisch kann zudem mit einem Schwenkteil ordentlich erweitert werden. Und dass eine Dinette-Sitzbank nicht immer Sitzen im rechten Winkel heißt, beweist La Strada mit den bequemen, gut konturierten Polstern seiner Bank. Und das Bad? Klar es ist deutlich kompakter und schmaler geworden, was aber keine ernsthafte

52

Klassischer Zwei-Personen Grundriss mit Halbdinette und Heckquerbett.

Der Heckbereich wurde komplett umgestaltet und bietet jetzt deutlich mehr Stauraum.


Besuchen Sie uns auf dem Caravan Salon in Düsseldorf in Halle 10, Stand B 18. Wir freuen uns auf Sie!

OBERKLASSE IN ALLEN KLASSEN Zur neuen Reisemobilsaison profitieren Sie jetzt bei allen Profila T, Profila RS und Integra Line mit der exklusiven Mondial-Ausstattung von einem Preisvorteil bis zu 8.150,– €. Wie immer gehen Sie mit den ganz praktischen Eura Mobil Vorzügen auf die Reise: Der verrottungssichere Aufbau aus GFK-Verbundwerkstoffen steht für beste Langzeitqualität inklusive Hagelschutz. Der beheizte Doppelboden ermöglicht wohlig warmes Wintercampen und eröffnet jede Menge zusätzlichen Stauraum. Und die ebenso robusten wie eleganten Möbel aus der Eura Mobil Schreinerei garantieren einen unbeschwerten Urlaub und zuverlässige Alltagsqualität.

www.euramobil.de Eura Mobil GmbH • Kreuznacher Str. 78 D-55576 Sprendlingen • Telefon: +49 (0) 6701 20 30 Telefax: +49 (0) 6701 20 32 10 • info@euramobil.de

U N A B H Ä N G I G K E I T

G E N I E S S E N


Praxis-Test

Technische Daten  Hersteller/Vertrieb La Strada Fahrzeugbau GmbH Am Sauerborn 19 D-61209 Echzell Tel. 06008/91110 eigenes Händlernetz

bietet vorbildlichen Schlafkomfort.

Gut gelöst: Die Badhalbtüren sind jetzt mit einem schicken Riegel zusätzlich gesichert.

Einschränkung bedeutet. Nasszellen in kompakten Campingbussen sind eben kein Ballsaal. Außerdem kann man mit den geöffneten Halbtüren der Nasszelle und dem Vorhang als Raumteiler ein richtiges Raumbad simulieren. Apropos Halbtüren: Die waren früher nur mit Verschlussmagneten gesichert und machten sich während der Fahrt schon mal selbstständig. Das Genöle der testenden Journalisten nahm man sich bei La Strada zu Herzen und montierte zusätzlich eine schicke Klappsicherung an die Tür, die das Zeug zu einem Designelement hat. Geht doch! Auch die Beleuchtung wurde zeitgemäß angepasst. Eine sehr diskrete Ambientebeleuchtung sorgt für feines, indirektes Licht, seitiche verstellbare LEDSpots an der Sitzgruppe ergänzen die Beleuchtung.

Mobil Total 2/2017

Kompakte Küche Der kompakte Längsblock mit ausgelagertem und hochgesetzem Kühlschrank hat alles, was man für die Urlaubsküche braucht. Die fehlende Arbeitsfläche wird durch eine aufklappbare Arbeitsfläche ersetzt, Stauraum gibt es genug duch sieben Schbaladen im und am Küchenblock.  eckbett mit vorbildliH chem Komfort Komplett neu ist das Heckbett im Avanti L. Es wurde auf 1,45 Meter verbreitert und bietet nun bei einer Länge von 1,97 Metern zwei symetrische Martratzen an. Beide Komfortmatratzen ruhen auf einem Federtellersystem, die vordere Matratze kann hochgeklappt werden, arretiert dämpferunterstützt und erweitert den Stauraum für höhere Gegenstän-

54

de wie Fahrrad oder Campinggestühl. Die Praxis bestätigt: Der Schlafkomfort des Bettes sucht im Kastenwagenbereich seinesgleichen, das Heckbett ist auch für größer gewachsenen Schläfer bestens geeignet. Die sechs Dachstaukästen im Heckbereich und die Staumöglichkeiten unter dem Bett bieten genügend Platz für alle Urlaubsuntensilien. Fazit: Operation gelungen, Patient bei bester Gesundheit. Der Avanti L von La Strada kann mit viel Komfort, bester Qualität und hochwertiger Ausstattung punkten. Paradestück bleibt der neu gestaltete Heckbereich mit dem neuen Heckbett, das mit vorbildlichem Schlafkomfort überzeugt. Autor | Claus-Detlev Bues Fotos | A. Alkoven/ C.-D. Bues

Maße und Gewichte ·· Masse im fahrbereiten Zustand kg: 2.870 ·· Technisch zulässige Gesamtmasse kg: 3.300 ·· Zuladung kg: 430 ·· Abmessungen L x B x H mm:5.990 x 2.050 x 2.650 ·· Sitz/ Schlafplätze: 4 / 2 (+1 Option Dinettebett) ·· Bettenmaße L x B mm: Heckbett quer: 1.970 x 1.450 Dinettebett (Option) 1.850 x 600 ·· Grundpreis: 48.186,– Euro

Zeichnung | Werk

Das große Heckquerbett im Avanti L

Basisfahrzeug/ Chassis ·· Fiat Ducato 33 ·· 2,3 l Multijet2 ·· 96 kW / 130 PS ·· 6 Gang-Schaltgetriebe ·· Frontantrieb ·· ABS, ASR, ESP ·· Euro 6

Grundriss La Strada Avanti L.


Ich will ein CUV Der neue KNAUS BOXDRIVE

Besuchen Sie uns auf dem Caravan Salon in Düsseldorf

HALLE 4 26.08.– 03.09.

DAS ERSTE CARAVANING UTILITY VEHICLE VON KNAUS Letztes Jahr eine brandheiße Studie, dieses Jahr eiskalte Realität: Wir heben den Kastenwagen auf eine neue Stufe. Mit modernsten Sicherheitsfeatures, exzellentem Fahrverhalten und jeder Menge liebevoller Details - eben das erste CUV von KNAUS. Mehr unter: www.knaus.com/boxdrive


Stellplatz-News

Neues aus der Stellplatz-Szene Fotos | C.-D. Bues / Mobil Total-Archiv

F örderung für kommunale Reisemobilstellplätze in Baden-Württemberg Das baden-württembergischen Justiz-und Europa-Ministerium fördert die Einrichtung und Sanierung kommunaler Wohnmobilstellplätze. Grundvoraussetzungen für eine Förderung sind unter anderem die kommunale Trägerschaft und die überwiegend touristische Nutzung. Hintergrund für diese Fördermaßnahmen ist die Stärkung der wirtschaftlichen sowie ökologischen Nachhaltig-

Neue Preise am Stellplatz Oelsnitz

keit und die Stärkung der touristischen Entwicklung in strukturschwachen Gebieten. Förderfähig sind bauliche Investitionen für die Errichtung, Sanierung und Modernisierung von Tourismusinfrastruktureinrichtungen (Beispiel Wohnmobil-Stellplätze) und investive Maßnahmen an touristischen Rad- und Wanderwegen. Wohnmobil-Stellplätze können mit einem Fördersatz von bis zu 15 Prozent und höchstens bis zu einem Zuschussbeitrag von 200.000,– Euro unterstützt werden. Die Ausschreibung des Programmjahres 2018 wurde bereits veröffentlicht. Förderanträge können danach bis zum 1. Oktober 2017 beim Ministerium eingereicht werden. Ausführliche Informationen kann man bei der Firma „Stellplatzconsulting Dammertz und Bader“ finden.

Seit Juni 2016 gibt es im Erzgebirge einen Stützpunkt für reisemobile Besucher der touristisch attraktiven Region. Die SalinenStadt Oelsnitz hat vor einem Jahr einen Reisemobil-Stellplatz eingeweiht. Jetzt sind die Übernachtungspreise angepasst worden.

Die Stellplatzkosten pro Tag und Wohnmobil sind jetzt von 10,– Euro auf 12,– Euro angepasst worden. Strom und Frischwasser werden nun nach Verbrauch abgerechnet.

Nicht nur die Schwäbische Bäderstraße bietet ein vorbildliches Netz an kommunalen Reisemobil-Stellplätzen.

Info: www.stellplatzconsulting.com

Auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau hat die Salinen-Stadt Oelsnitz im Erzgebirge einen vorbildlichen Reisemobil-Stellplatz eingerichtet.

Touren-Tipps zu Premium-Zielen Millionen Deutsche verbringen ihren Urlaub am liebsten in den eigenen vier Wänden – Wohnmobil, Zelt und Co. Die beliebtesten Ziele liegen gleich um die Ecke: Ausflüge im eigenen Land stehen an erster Stelle. Doch wohin geht es? Bei rund 3.000 Campingplätzen keine leichte Entscheidung. Die Campingplatz-Vereinigung Premium Camps hat drei interessante

Touren quer durch Deutschland ausgearbeitet. Im Strandkorb die Fischkutter beobachten? Eine Schneeballschlacht auf der Zugspitze? Oder doch lieber Elbflorenz Dresden in das Navi eintippen? Die Auswahl an attraktiven Urlaubszielen in Deutschland ist riesig. Die Entscheidung schwierig. Warum also nur ein Ziel ansteuern?

Die drei Touren-Tipps in Deutschland von Premium Camps ∙ Sandstrand und Schiffshupe – einmal entlang der deutschen Küste ∙ Vom Rhein an die Elbflorenz – die Sechs-Flüsse-Tour ∙ Wanderglück und Gipfelpanorama – quer durch die deutschen Alpen

Mobil Total 2/2017

56

Premium Camps hat drei Deutschland-Touren ausgearbeitet und bietet sie als Touren-Tipps an.


Besuchen Sie uns in Halle 11 Stand 42

WIR SIND LLT AUFBAU-DIC HT

... dürfen wir uns vorstellen

ARANTIE* SG IT HE

Superhelden tragen sie, Fahrzeuge mit unserem LMC-Logo auch: Die Rede ist von einem speziellen Schutzanzug, der besondere Sicherheit verleiht. Wir nennen es LLT, die spezielle Long Life Technik von LMC, die mit innovativen Materialien und Konstruktionskunst „Made in Germany“. LLT bietet so einzigartige 12 Jahre Dichtheitsgarantie* für alle Reisemobile und Sie können, so wie es im Urlaub sein soll, die Welt erfahren.

LMC App kostenlos downloaden

www.lmc-caravan.de * LMC gewährt dank Long Life Technologie (LLT) auf alle Wohnwagen und Reisemobile eine Aufbau-Dichtheitsgarantie von 12 Jahren. Bei Reisemobilen gilt das maximal bis zu einer Gesamtlaufleistung von 120.000 km. Eine jährliche, kostenpflichtige Prüfung durch einen LMC-Vertragspartner wird vorausgesetzt.


Biberach ist ein Ortsteil von Roggenburg, einer Gemeinde im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm. Bekannt ist Roggenburg unter anderem durch das Kloster Roggenburg, das heute wieder vom Orden der Prämonstratenser genutzt wird. An das Kloster angegliedert ist ein Umwelt- und Kulturzentrum mit überregionalem Einzugsbereich. Betrieben wird der Stellplatz von der Familie Schmid, die auch die Brauerei und die Brauerei-Gaststätte in Roggenburg-Biberach betreiben. Schmi­d ist selbst Wohnmobilfahrer und hat mit viel Aufwand, Eigeninitiative und Geld den Platz installiert. Der Platz

Nett angelegt: Acht Mobile finden hinter der

liegt am Ortsrand von Biberach, an der Kreisstraße nach Schießen, und wird mittlerweile in allen gängigen Stellplatzführern gelistet. Drei Biersorten werden nach alter Tradition und mit moderner Technik in der Biberacher Brauerei gebraut. In der Brauereigaststätte werden jeden Donnerstagabend und an jedem ersten Sonntag im Monat zum Mittagstisch die Biere angeboten, kaufen kann man sie aber direkt in der Brauerei täglich von Dienstag bis Samstag. Weitere Gaststätten sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Der gebührenpflichtige Stellplatz ist für acht Mobile aus-

Info: Deutschland, Baden-Württemberg, Region Neu-Ulm Reisemobil-Stellplatz Brauerei Biberach ∙ Weißenhorner Straße 24 D-89297 Roggenburg-Biberach ∙ Kontakt: Tel. 07300/303

Der Stellplatz Zwickau wird der Öffentlichkeit übergeben: (von links): Sven Dietrich, Mitarbeiter Stadtverwaltung Zwickau, Volker Schneider,

Gesellschaft für Intelligente Infrastruktur Zwickau mbH, Sven Fischer, Mitarbeiter Zwickauer Energieversorgung GmbH.

Mobil Total 2/2017

Vorbildlich: Die Ver- und Entsorgungsan­ lage oberhalb des Stellplatzes.

sind vorhanden. Neun Euro inklusive Entsorgung werden über einen Automaten bezahlt, Strom und Wasser werden nach Verbrauch berechnet. Der Platz ist von März bis Oktober geöffnet, je nach Witterung auch länger.

La Strada unterstützt neuen Stellplatz in Echzell

zwischen der Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV), der Gesellschaft für Intelligente Infrastruktur Zwickau mbH (GIIZ) und der Stadtverwaltung Zwickau. Als Service bietet der Platz eine Verund Entsorgungsanlage und zwei Stromsäulen. Die Ver- und Entsorgung ist gratis, der Strom kostet 1,– Euro je kWh. Die Stromsäulen werden mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben und ermöglichen so eine einhunderprozent ökologische Stromversorgung der Reisemobile am Platz. Übernachtungsgebühren werden vorerst nicht erhoben. Die Stadtverwaltung behält sich vor, zur Steuerung der Nachfrage hieran auch Änderungen vorzunehmen.

Geschäftsführer Zwickauer Energieversorgung GmbH, Prof. Dr. Tobias Teich, Geschäftsführer

Brauerei Biberach einen ruhigen Stellplatz.

E-Mail: info@brauerei-biberach.de www.brauerei-biberach.de/wohnmobilstellplaetze.php GPS: Breite: 48.28777/ Länge: 10.22194

Zwickau hat einen neuen Stellplatz für Wohnmobile Zwickau verfügt ab sofort über einen weiteren Reisemobil-Stellplatz mit fünf Stellflächen für Wohnmobile. Neben dem Gelände am Platz der Völkerfreundschaft gibt es beim Gebiet des „Ubineums“ (ehemaliges Erlenbadareal, Uhdestraße 25) und damit in unmittelbarer Nähe zum MuldeRadwanderweg, zur B 93 und zur Stadthalle einen weiteren Reisemobil-Platz in Zwickau. Die fünf Stellplätze können kostenfrei genutzt werden und verfügen über Stromanschluss. Geschaffen wurden sie in enger Zusammenarbeit

gelegt und liegt hinter der Brauerei-Gaststätte. Es ist ein ruhiges, separates und parzelliertes Areal, das über eine leicht abschüssige Zufahrt zu erreichen ist. Der Untergrund ist geschottert, der Patz ist nachts beleuchtet. Direkt am Platz führt ein bekannter Radwanderweg vorbei. Im Hauptort Roggenburg (etwa zwei Kilometer) gibt es einen E-Bike-Verleih. Am Platz selbst steht ein kleines Info-Häuschen, das auch über eine Getränkeausgabe verfügt. Es gibt einen Anschluss für Strom und Wasser. Müllcontainer sowie eine separat befahrbare Ver- und Entsorgungsstation oberhalb des Platzes

Info: Deutschland, Sachsen Wohnmobilstellplatz Ubineum (ehmaliges Erlenbadareal) Uhdestraße 25 ∙ D-08056 Zwickau Kontakt: Tel. 0375 2713240, E-Mail info@zwickautourist.de www.zwickautourist.de GPS: Breite 50.70923/ Länge 12.50447

58

Ein vorbildlicher Hersteller, der sich um die Infrastruktur der mobilen Freizeit bemüht: Gemeinsam mit der La Strada Fahrzeugbau GmbH hat die Gemeindeverwaltung den Stellplatz für drei Reisemobile gemäß den branchenüblichen Empfehlungen errichtet. Die drei jeweils zehn mal fünf Meter großen Stellplätze an der Horlofftalhalle bieten auch größeren Reisemobilen ausreichend Platz. Zudem verfügen sie über eine Ver- und Entsorgungsstation sowie über vier Stromanschlüsse. Die reine Übernachtung ist kostenlos, die Nutzung der Verund Entsorgung sowie der Stromanschlüsse ist über Münzeinwurf kostenpflichtig. Durch den Untergrund mit festen Rasengittersteinen und die Abmessung von jeweils zehn mal fünf Meter sind die Stellplätze auch für größere Reisemobile hervorragend geeignet. Die Lage des Stellplatzes unweit des Gambacher Kreuzes von A 45 und A5 ist zudem günstig für einen Zwischenstopp auf dem Weg in die Urlaubsregi-

onen Europas. Aber auch Echzell mit seiner idyllischen Landschaft und kulturhistorischen Stätten, die Teil des UNESCO Welterbes Limes sind, ist einen Halt wert. In unmittelbarer Nachbarschaft warten außerdem die Burg Münzenberg, Schloss Ysenburg, Kloster Arnsburg und das Örtchen Lich auf Besucher. Die Landschaft des Wetterau- und Vogelsbergkreises ist darüber hinaus ideal für Radtouren und Wanderungen. Info: Deutschland, Hessen Reisemobil-Stellplatz Horloffthalhalle Am Preulen 1, D-61209 Echzell Kontakt: Tel. 06008/91200 E-Mail: info@echzell.de www.echzell.de GPS: Breite: 50.38978/ Länge: 8.893897 Eröffnung des Reisemobilstellplatzes in Echzell am 2. Mai 2017. Von links nach rechts: Thomas Wätjen Bauamtleiter Echzell, Marco Lange geschäftsführender Gesellschafter la strada Fahrzeugbau GmbH, Wilfried Mogk Bürgermeister Echzell, Diana Zastrow Bauamt Echzell.

(Foto: La Strada)

Stellplatz-News

Brauerei in Biberach baut neuen Stellplatz


Ihr starker Partner

für Caravan, Camping, Freizeit

ebote g n A e l l To ehr und vieles m im Hauptkatalog! Messe. Besuchen Sie uns auf der en Katalog Holen Sie sich den aktuell Düsseldorf, auf dem Caravansalon rt. oder der CMT in Stuttga

www.camping-ist-bunt.de | Info-Tel. 09339 - 9713600

STAUBER MOTORHOMES Ihr Spezialist für individuelle Reisefahrzeuge StarGo Liner individuelle Qualität Stauber-Extreme by ACE-Sattelschlepper Konstruktiv anspruchsvolle Sonderanfertigungen auf KundenExtreme auch als Motorwunsch sind unser Spezialgebiet. radtransporter 1- u. 2-Achser ab Slide-outStarGo Mit 29.000.der neuen€;Baureihe möglich €. Aufschaffenab wir7.950.Fahrzeuge, die ohne bau in Wunschform u. Größe. Kompromisse an Material und QuaDoppelwandsystem in werden. 55 mm Starlität individuell gebaut gegen Aufpreis. Sie stellen Go Liner gibt es schon ab 200.00,mit uns Ihren Wunschwagen zusammen und erhalten direkt vor Ort Euro.genauen Inzahlungnahme möglich bis den Preis. Übrigens: wir– haben auch unter dem Boden GFK. bald in Goddert /möglich Westerwald. Inzahlungnahme – bis bald in Goddert / Westerwald.

Stauber-Across-Liner, das neue Flaggschiff Alles was gut und teuer ist zu einem fairen Preis ab 149.900,– 139.990.- €; €; und wir garantieren Funktionalität, Wunscheinteilung, 7,5 T Smart-Garage u.v.m. Fahrgestelle ab Iveco 75 E 18P Eurocargo bis zu 12 T Ges.G. Gegen Aufpreis auch die Klimawand 2 einmalig mit 55 mm Wandstärke. Ständig gebrauchte Fahrgestelle mit neuem Aufbau ab 119.000.- €

Für Ihren Besuch bekommen DIE POLSTERMACHER Sie was auf die Mütze!

alon Caravan S d D-14 an St · Halle 13

G + S Sitz- und Polstermöbel ist Manufaktur und Spezialausrüster von Polstern, Gardinen, Teppichen, Matratzen und Innenraumverkleidungen für Wohnmobile, Wohnwagen und Schiffe. Individuelle Lösungen oder Wohnraum-Erneuerungen für Privatkunden sind unsere Spezialität.

autark, solider GFK-Aufbau, technische Vollausstattung, Dusche, Tanks, viele Modellvarianten, variable Größen

Motorhomes Stauber · Hauptstr. 31 · 56244 Goddert Tel. 0 26 26 / 73 51 · stauber-mobile@gmx.com

www.stauber-motorhomes.com

G+S Sitz- & Polstermöbel GmbH Untere Gewerbestraße 1 55546 Pfaffen-Schwabenheim

Telefon: Telefax: eMail: Web:

+49 (0) 6701 / 205 26-0 +49 (0) 6701 / 205 26-299 info@diepolstermacher.de www.diepolstermacher.de


Der Wohnmobil-Stellplatz in Rehau in herrlicher Umgebung und grüner Natur.

Info: Deutschland, Bayern Reisemobil-Stellplatz Siedlerplatz Birkenstraße 31, D-95110 Rehau Kontakt: Tel. 09283/200 E-Mail: info@stadt-rehau.de www.stadt-rehau.de GPS: Breite: 50.38978/ Länge: 8.893897

Rehau ist eine Stadt im oberfränkischen Landkreis Hof in Bayern. Sie liegt 15 Kilometer südöstlich von Hof und gehört zum bayerischen Vogtland. Jetzt haben auf dem Siedlerplatz die Bauarbeiten für einen Wohnmobilstellplatz begonnen. Das Konzept dafür wurde nach einer umfangreichen und langen Vorbereitungszeit dem Familien-, Vereins- und Kultursenat der Stadt Rehau vorgestellt. Bei

der Begutachtung der Standorte fiel dann die Entscheidung für den Siedlerplatz, weil dieser für Wohnmobile sehr gut erreichbar ist und problemlos mit großen Fahrzeugen angefahren werden kann. Der neue Wohnmobilstellplatz wird 12 Stellplätze mit Stromversorgung bieten. Dazu wird es eine Ver- und Entsorgungsstation für Wasser und Abwasser geben. Die idyllische Lage im Grünen auf einem großzügig an-

gelegten Platz bietet besten Erholungswert und liegt unmittelbar bei einem der schönsten Freibäder der Region, welches außerdem eine Minigolfanlage und Boulebahn bietet. Die Innenstadt mit den zahlreichen Geschäften und der typisch fränkischen aber auch internationalen Gastronomie ist in wenigen Gehminuten vom Standort des Wohnmobilstellplatzes erreichbar. Info: www.stadt-rehau.de

Im Erzgebirge tut sich was – Gelenau baut Stellplätze Rechtzeitig zu Saisonbeginn hat die Gemeinde Gelenau im Erzgebirge sechs Reisemobil-Stellplätze freigegeben. Damit wird die Region weiter wohnmobilfreundlich: Bereits in Warmbad und Oelsnitz sind in letzter Zeit Stellplätze entstanden. Der Platz Gelenauer Freibad liegt optimal in ruhiger Lage, öffentliche Verkehrsmittel und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Der Wohnmobilstellplatz bietet eine optimale Ergänzung für das großflächige Freizeitareal „Am Kegelsberg“, welches bereits aus Wander- und Bikestation, Alpine-Coaster-Bahn, Er-

lebnisfreibad mit Minigolfanlage, Tennisplatz und Blockhütten für Übernachtungen, Aussichtsturm, Wildgehege, Lehrpfad, Sportareal mit Zweifeldhalle und Stadion, einem ausgedehnten Waldgebiet mit vielen Rad- und Wanderwegen sowie einem Fitness & Gesundheitsstudio besteht. Der erste Tag ist gebührenfrei, ab dem 2. Tag fallen 5,– Euro an Übernachtungsgebühr an. Zehn Liter Wasser kosten 0,10 Euro, eine Kilowattstunde Strom gibt´s es für 0,50 Euro, die Entsorgung ist kostenfrei. Die Duschen im Freibad können für 5,– Euro pro Person genutzt werden. In den vergange-

Neuer Stellplatz im Chiemgau Auf dem Volksfestplatz nahe der Heiligkreuz, Lindach und OberSportanlagen hat die Stadt Trost- feldkirchen eine liebens- und leberg an der Alz einen Stellplatz benswerte Kleinstadt im Grünen, für acht Mobile eingerichtet. Die in der Tradition und Fortschritt Stadt Trostberg im nördlichen eng verbunden sind. In den letzChiemgau ist ein idyllisch im Tal ten Jahrzehnten haben sich die der Alz gelegener Ort mit rund städtischen Wohngebiete im Alz11.500 Einwohnern. Die Grund- tal ständig erweitert. Der an der züge der historischen Altstadt in Jahnstraße gelegene Platz ist Teil ihrer für die Inn-Salzach-Region des Volksfestplatzes (P 9). Er ist typischen Bauweise mit Erkern, geschottert, leicht erreichbar und Fassaden und der „alzseitig“ zu- eignet sich als idealer Stützpunkt gewandten hölzernen Giebel-, zur Erkundung des Chiemgaues. Balkon- und Laubenfronten, im Die Anlage wird ganzjährig geVolksmund auch „Trostberger Or- öffnet sein, lediglich beim jährgel“ genannt, sind bis heute er- lichen Volksfest Juli/August ist halten geblieben. Trostberg ist der Platz nicht nutzbar. Eine Moheute mit seinen drei Ortsteilen dusan-V+E-Station mit Bodenein-

Mobil Total 2/2017

60

nen Monaten wurde die Kemtauer Straße als Zufahrt ausgebaut und die notwendige Infrastruktur geschaffen: Für Trinkwasser, Strom und die Abwasserentsorgung stehen Ver- und Entsorgungssäulen bereit, an denen mit Münzbetrieb gezahlt werden kann. Auf dem gesamten Areal steht den MobilTouristen zudem kostenfrei WLan zur Verfügung. Info: Reisemobil-Stellplatz am Freibad Kemptauer Straße, D-09423 Gelenau Kontakt: Tel. 037297/84960

lass zur Tanksentsorgung steht am Platz zur Verfügung, 50 Liter Frischwasser gibt es für einen Euro. Jeder der acht Plätze ist mit einem eigenen Stromanschluss versorgt, per Münzeinwurf von 1,– Euro bekommt man 1 kWh Strom. Zum Zentrum sind es etwa 900 Meter, der nächste Supermarkt ist etwa einen Kilometer entfernt.

Am Freibad hat die ErzgebirgeGemeinde Gelenau einen ReisemobilStellplatz für sechs Mobile eingerichtet.

E-Mail: gemeinde@gelenau.de www.gelenau.de GPS: Breite: 50.71705/ Länge: 12.98045

Info:Reisemobil-Stellplatz Trostberg an der Alz Stellplatz Volksfestplatz D-83308 Trostberg Jahnstraße GPS: B 48.022789/ L 12.546676 Kontakt: Tel. 08621/8010 E-Mail: info@trostberg.de www.trostberg.de Die Chiemgau-Stadt Trostberg ist idyllisch an der Alz gelegen.

(Foto: Stadt Trostberg)

Stellplatz-News

Oberfanken wohnmobilfreundlich – Stadt Rehau baut Reisemobil-Stellplatz (Foto: Stadt Rehau)


Stellplatz-Katalog Europa Mit Übernachtungs-Stellplätzen, Navidaten und Service-Informationen

106.300 Stellplätze auf 8.700 Reisemobil-Stationen in 39 Ländern Island ab S. 175

Finnland ab S. 67

Faröer Inseln ab S. 174

Norwegen ab S. 63

Estland ab S. 174 Schweden ab S. 64

Lettland ab S. 175

Polen ab S. 155

Großbritannien ab S. 72 Deutschland ab S. 88

Tschechien S. 156 Slowakei ab S. 157

Luxemburg ab S. 82

Frankreich ab S. 118 Portugal ab S. 173

Spanien ab S. 171

Großbritannien und Irland

72

Benelux

77

Deutschland

88

Frankreich

118

Alpenländer

146

Osteuropa

154

Italien und San Marino

159

Spanien und Portugal

170

Andere

174

Russ. Föderation ab S. 176

Niederlande ab S. 82

Belgien ab S. 78

62

Litauen ab S. 176

Dänemark ab S. 68 Irland ab S. 76

Skandinavien

Österreich ab S. 147 Schweiz Lichtenstein S. 153 ab S. 151 Slowenien ab S. 158

Ungarn ab S. 157

Rumänien ab S. 176

Kroatien ab S. 175 Italien ab S. 159

Montenegro Mazedonien ab S. 176 ab S. 176 Griechenland ab S. 175

61

SICHERHEITSHINWEIS: Hat es an einem Stellplatz (z. B. Autobahn­raststätte) Gefährdungen durch Aufbruch, Ko-Gas-Überfall oder ähnliches gegeben, so wird dieser Platz für ein Jahr aus der Mobil Total Liste herausgenommen.


Skandinavien

Vadsø

19 Neuaufnahmen, 17 Änderungen, 11 Löschungen

Tromsø

Norwegen

FINNMARK TROMS

Schweden Bodø

NORRBOTTENS LÄN

ND

LA

D OR

Finnland

N

Luleå

VESTERBOTTENS LÄN

Dänemark D NOR LAG D NE TRØ

Steinkjer

SØR TRØNDELAG

JÄMTLANDS LÄN

MØRE OG ROMSDAL

OG GN E SO RDAN FJO

VESTAGDER

Gävle Falun

AKERSHUS

AND ROGAL

Stavanger

KOPPARBERGS LÄN

Hamar

ND BUSKERUD

A DAL

HOR

GÄVLEBORGS LÄN

OPPLAND Lillehammar

Bergen

Härnösand

HEDMARK

Hermansver

VESTERNORRLANDS LÄN

Östersund

Trondheim

Molde

Umeå

VÄRMLANDS LÄN Karlstad

Drammen

TELEMARK

OSLO Oslo

Skien

AUSTAGDER

OSTFØLD VESTFØLD

Arendal

Kristiansand

03

Örebro

Stockholm

06

05 Nyköping

Mariestad

07 Vänersborg Göteborg

Linköping

08 06

09

Halmstad

Visby

Jönköping

11

10

13

Vaxjö

12

14 15

Kalmar

16

Karlskrona Malmö Kristianstad

17

Mobil Total 2/2017

Bezirke in Süd-Schweden

Uppsala01

02 04 Västerås

62

Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist für eine Nacht offiziell erlaubt, Freizeitfahrzeuge müssen aber ein geschlossenes Abwassersystem nachweisen. (Ausnahme Dänemark) Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen (auch mit Heizung) werden oft wegen Frostgefahr stillgelegt. Fahren mit Motorfahrzeugen in freiem Gelände oder in Nationalparks (weißer Stern auf blauem Grund) ist generell verboten. An Personaldokumenten benötigt man in Skandinavien gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (z. B. Kinderausweis). Kinder unter 16 Jahren Kinderausweis oder Eintrag im Elternausweis. Für Campingplätze ist die Camping Card Scandinavia Pflicht. Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein und Zulassung mitgeführt werden, internationale Grüne Versicherungskarte ist empfohlen. Als Besonderheit im Straßenverkehr ist zu beachten, dass auch am Tag mit Abblendlicht gefahren wird. Straßenbahnen haben immer Vorfahrt. Rauchen am Steuer innerhalb geschlossener Ortschaften ist verboten. Telefonieren mit Mobiltelefon am Steuer ist generell verboten. Unbeschränkte Ein- und Ausfuhr von Devisen. Aber: Nur Finnland ist in Skandinavien ein Euro-Land! Für Haustiere wird blauer EU-Impfpass mit Tollwut-Impfung, mindestens 30 Tage, maximal 12 Monate alt im EU-Impfpass benötigt. Pitbull Terrier und TosaHunde dürfen nicht eingeführt werden. Siehe Sonderregelungen Schweden, Finnland und Norwegen!

01 = Uppsala Län 02 = Västermanlands Län 03 = Stockholms Län 04 = Örebro Län 05 = Södermannslands Län 06 = Alvsborgs Län 07 = Göteborgs Och Bohus Län 08 = Skaraborgs Län 09 = Östergötlands Län 10 = Janköpings Län 11 = Kalmar Län 12 = Hallands Län 13 = Gotlands Län 14 = Kronobergs Län 15 = Kristianstads Län 16 = Blekinge Län 17 = Malmöhus Län


1

Schleswig-Holstein (SH) Land Ort

Kirkwall

Reisemobil-Station

Straße

Anzahl Service Weitere Stationen im Ort

3

GPS N

GPS O

2

Stornoway

5

Inverness

Aberdeen

4 6

Dundee

9

Cupar

7

8

Stirling

Edinburgh

10

Glasgow

68

14

Carlisle

Antrim

69 67

Omagh

70 Sligo

Enniskillen

Northallerton

18

ULSTER

21Kingston upon

Preston 19 Wakefield 20

Hull

24

Galway

Dublin

Caernarfon59 Limerick

Middlesbrough

16

Downpatrick

Calvan

CONNAUGHT

Durham

15

Newry 72

71

Newton Saint Boswells Newcastle 13 upon Tyne

12 Dumfries

Limavady

UL STE R

11

23 Barnsley Liverpool22 Manchester Chester 26 Matlock Mold 27 25

60

29

Stafford

Shrewsbury

LEINSTER

30

Wexford

MUNSTER

61

62

31

64

33

Norwich

38

Ipswich

65

54

11 Neuaufnahmen, 19 Änderungen, 3 Löschungen

32 West

Glouchester Oxford41 Hertford Chelmsford 40 48 London Newport 47 Cardiff Bristol 46 Heading Kingston Maidstone 45 66 51 52 Trowbridge50 Taunton49 58 57 Winchester Lewes

Swansea63

Großbritannien/Irland

28

Leichester

Bromwich 37 36 Warwick Cambridge 35 42 Worchester Northampton Bedford 34 44 43 Aylesbury 39

Llandrindod Wells Carmarthen

Cork

Lincoln

Exeter

55

Dorchester

56

Chichester

Newport

53 Das Übernachten in Reisemobilen auf 12 m, max. Breite 2,30 m. wie Mikrochip, Impfungen und tierärztliche Atteste auch Truro öffentlichen Straßen und Plätzen außerAls Besonderheit im ohne vorherige Quarantäne zu. Info: DEFRA Pets Helpline, Tel. halb von Campingplätzen ist offiziell verStraßenverkehr ist 0044/8702411710. Zusätzlich wird blauer EU-Heimtierausweis boten, wird in GB und IRL aber außer der Hauptsaison gedulder Linksverkehr zu beachmit Tollwut, Zecken, Bandwurm-Impfung (24-48 h vor Einfuhr) det. Neu: CL-Nightstop-Sheme. (CL= Certified Locations) ist ein ten. Kreisverkehr hat Vorfahrt. Die Promillegrenze 0,8 Pround tierärztliches Gutachten, mindestens 20 Tage, maximal 11 Stellplatzsystem von Motor Caravanner Club und der Zeitschrift mille. Für Stromanschluss (230-Volt) gilt zwar CEE-Norm, Monate alt im EU-Impfpass benötigt. Practical Motorhome. Maximal sechs Plätze mit GrundversorEuro-Adapter (Dreipol) aber mitnehmen, da Schuko-Stecker Besonderheiten Großbritannien, Nordirland: Großbrigung zu moderaten Preise werden bei Pubs, Händlern und Camnicht passen! An Personaldokumenten benötigt man gültitannien und Nordirland sind keine EURO-Länder, 1 Euro pingplätzen ausgewiesen. Mautpflicht Citymaut für London und gen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinder= etwa 0.8830 GBP. Tel.-Vorwahl von Deutschland: 0044. Durham. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab ausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein Polizei Notruf + Unfall münzfrei 999, Straßendienst AA Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätund Zulassung mitgeführt werden, Grüne Versicherungskarte 0800-887766, Deutsche Botschaft: GB-London SW1X8PZ, ze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen (auch mit wird empfohlen. Unbeschränkte Ein- und Ausfuhr von Devi23, Belgrave Square, Tel. 0171/355033. Infos: Britische Zentrale Heizung) werden oft wegen Frostgefahr stillgelegt. Gasversen. Nationalitäten-Kennzeichen ist für Fahrzeug und Anfür Fremdenverkehr, Taunusstraße 52-60, 60329 Frankfurt/M., sorgung ist problematisch, deutsche Flaschen werden nicht hänger vorgeschrieben, EU-Kennzeichen genügt. Telefonieren Tel. 069/238070, Fax 2380733, I-Net: www.visitbritain.com. mehr nachgefüllt, auf Vorrat achten! Euro-Set erforderlich. mit Mobiltelefon während der Fahrt ist ohne FreisprechanlaClub-Kontakt: The Camping and Caravaning Club, Westwood SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver- und Entsorgung • Alle Preisangaben in EUR • Caravan = Platz auch für Gespanne erlaubt Prüfen, ob Fähre mit Gas an Bord benutzt werden darf! Achge verboten. Einfuhr von Haustieren ist schwierig. Pet Travel Way, CV48JH Coventry, Tel. 0044-24-76856754. tung Maßbeschränkungen: Max. Fahrzeuglänge für Womos Sheme lässt Einfuhr aus EU-Ländern unter strengen Auflagen

Mobil Total 2/2017

72


Bedforshire County

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Plätze Service weitere Stationen im Ort

Bedforshire/BDF/42

Bedford

CL-N-Stop Lowe Wood End Farm

Marston Moretain, Woburn Road

N 52.05778

W 0.55250

5

SP, VE 8,- SV Gebühr

Bedforshire/BDF/42

Shefford

The Carriage House

ChapelChester Road, Meppershall

N 52.03611

W 0.32639

5

SP, VE 10,-

Berkshire/BRK/47

Reading

Wellington Country Park

Riseley, A 33 Reading /Basingstoke

N 51.35972

W 0.95611

45

SP, VE 9,-

Caithness/CAI/01

John O´Groats

John O´Groats Caravan Park

Caithness, Duncansby Head

N 58.64333

W 3.06833

15

SP, VE 11, SV 2,- WC

Cambridgeshire/CAM/37

Huntingdon

CL-N-Stop Wellsbridge Sales

Ramsex Forty Foot

N 52.47528

W 0.08806

4

Cambridgeshire/CAM/37

Peterborough

CL-N-Stop Barnwell Manor Estate

Barnwell

N 52.46028

W 2.45806

5

SP, VE 9,-

Cambridgeshire/CAM/37

St. Ives

CL-N-Stop The Siven Wives

Ramsey Road

N 52.19000

W 0.04000

5

SP 6,- SV, VE 10,-

Cheshire/CHS/25

Chester

Little Roodee Car Park

Grosvenor Road, A 483

N 53.18500

W 2.89444

10

Cheshire/CHS/25

Chester

CL-N-Stop Warren Park

Barrow Lane, Travin

N 53.20333

W 2.75694

3

SP, VE 8,- SV 2,-

1

Cornwall/CON/53

Bude

Wooda Farm Park

Poughill, Northcott Mouth Road

N 50.84222

W 4.52861

30

SP, VE 8,-

3

Cornwall/CON/53

Camborne

Basset Cove Car Park

Tehidy, Basset Road

N 50.21194

W 5.30167

10

SP, VE, WC 15,-

Cornwall/CON/53

Carleen/Helston

Poldown Caravan Park

Poldown Road

N 50.11917

W 5.30944

13

SP, VE, WC 13,- SV 2,-

Cornwall/CON/53

Lamorna

SP Hafen

Lamorna Cove

N 50.06194

W 5.56417

8

Cornwall/CON/53

Land´s End

Cardinney Camping Park

Main A 30

N 50.09333

W 5.63639

25

Cornwall/CON/53

Marazion

SP Kings Road Car Park

Kings Road

N 50.12361

W 5.47500

5

Cornwall/CON/53

Mawnan Smith-Falmouth

Campsite Penwarne

Penwarne Road

N 50.12917

W 5.11583

35

SP, VE 12,50 SV 2,50, DU 1,-

Cornwall/CON/53

Mawnan-Smith-Falmouth

Campsite Penwarne

Penwarne Road

N 50.12917

W 5.11583

20

SP, VE 8,- SV 2,- WC, DU

Cornwall/CON/53

Mevagissey

Willow Park Car Park

Valley Road

N 50.27167

W 4.79000

10

SP, VE 7,- SV 2,-

Cornwall/CON/53

Penzance

Tower Park Caravan & Camping

St. Buryan

N 50.07878

W 5.62375

20

SP, SV, VE, WC, DU, Wlan 27,-

Cornwall/CON/53

Redruth

Lanyon Holiday Park

Loscombe Lane/Four Lanes

N 50.20278

W 5.24639

50

SP, VE 8-23,- SV 2,-

Cornwall/CON/53

Saint Agnes

Beacon Cottage Farm Holidays

Beacon Drive

N 50.30861

W 5.22444

70

SP, VE, WC 10,- SV 3,50 WC

Cornwall/CON/53

Saint Issey

CL-N-Stop Halfway House Inn

St. Jifgey, A 39

N 50.48944

W 4.88556

5

Cornwall/CON/53

Tintagel

Kings Arthur Car Park

Fore Street, Post Office

N 50.66389

W 4.75139

20

Cornwall/CON/53

Treen

Car Park Treen

Saint Levan, Penzance

N 50.04972

W 5.64028

5

1

SP, VE gratis

SP, SV, VE 13,-WC, DU

SP, VE 9,SP, VE, WC 10,SP 7,-

SP, VE, WC 10,- SV 3,SP, VE 8,- WC, max. 12 h

1

SP, VE gratis

Cornwall/CON/53

Wadebridge-Whitecross

The Laurels Holiday Park

Padstowe Road

N 50.50806

W 4.88167

30

SP, SV, VE 14,- WC, DU

Cumbria/CMA/15

Carlisle

Dandy Dinmont Campsite

Blackford, A7

N 54.95056

W 2.94222

27

SP, VE 15,- SV, WC, DU

Cumbria/CMA/15

Keswick

Castlerigg Hall Camping Site

Castlerigg Hall

N 54.59250

W 4.72167

20

SP, VE 11,- SV, WC, DU

Cumbria/CMA/15

Pooley Bridge

Hillcroft Park

Roe Head Lane

N 54.60972

W 2.81056

8

SP, VE 9,- SV, WC, DU

Cumbria/CMA/15

Silloth

The Solway Holiday Village

Skinburness Drive

N 54.87722

W 3.38028

60

SP, VE 10,- SV, WC, DU

Cumbria/CMA/15

Ullswater

Waterfoot Caravan Park

Pooley Bridge

N 54.61361

W 2.83083

57

SP, VE 9,- SV, WC, DU

Cumbria/CMA/15

Windermere

Fallbarrow Caravan Park

Rayrigg Road

N 54.36694

W 2.92139

38

SP, SV, VE, WC, DU 14,50

Derbyshire/DBY/26

Matlock

Birchwood Farm Car Park

Wirksworth Road

N 53.09556

W 1.53389

20

SP, SV, VE 8,- WC, DU

Derbyshire/DBY/26

Matlock

Lickpenny Caravan Park

Lickpenny Lane

N 53.13417

W 1.48917

15

SP, SV, VE 9,- WC, DU SP, VE gratis, WC

1

Derbyshire/DBY/26

Swadlincote

Parking Old Tamworth Road

Old Tamworth Road/Market Place

N 52.89750

W 1.27194

20

Devon/DEV/54

Ashburton

River Dart Country Park

Holne Bridge

N 50.51627

W 3.78946

20

SP, SV, WC, DU, VE 30,-

Devon/DEV/54

Braunton

Putsborough Sand Caravan Park

Georgeham

N 50.53000

W 3.43028

10

SP, SV, VE, WC, DU 22,-

Devon/DEV/54

Crediton

CL-N-Stop Thelbridge Cross Inn

Thelbridge

N 50.53000

W 3.43028

5

SP 8,- VE 3,50

Devon/DEV/54

Cudleigh

The Highwayman´s Haunt

10 Exeter Road

N 50.61500

W 3.58500

6

SP, VE 6,- Gäste gratis

Devon/DEV/54

Exmouth

SP Hafen

Langerwehe Way/Dock Road

N 50.61861

W 3.42000

20

SP, VE 7,-

Devon/DEV/54

Infracombe

Hidden Valley Camping Park

West Down

N 51.14861

W 4.14556

45

SP, VE 9,-

Devon/DEV/54

Kingsbridge

Higher Rew Camping Park

Higher Rew

N 50.23016

W 3.80506

15

SP, SV, VE, WC, DU 27,-

Devon/DEV/54

Lynton

The Valley of Rock Car Park

Rock Avenue

N 51.22806

W 3.84083

10

SP, VE 8,-/24 h

Devon/DEV/54

Newton Abbot

Camping Dornafield Farm

Two Mile Oak, Dornafield Lane

N 50.50250

W 3.63750

135

Devon/DEV/54

Okehampton

Dartmoor View Holiday Park

Widdon Down

N 50.71778

W 3.86778

75

SP, VE 11,- SV, WC, DU

Devon/DEV/54

Plymouth

Milehouse Park & Ride Car Park

Outland Road A 386

N 50.23000

W 4.09028

20

SP, VE 10,-

1

Devon/DEV/54

Plymouth

Riverside Camping Park

Leigham Manor Drive

N 50.39881

W 4.08734

20

SP, SV, WC, DU, VE 26,-

1

SP, VE 9,- SV, WC, DU

Devon/DEV/54

Tiverton

SP Grand Western Canal

Long Stay Carpark am Kanal

N 50.90194

W 3.47500

10

SP, VE gratis

Devon/DEV/54

Widecombe-i-t-Moor

SP Kirche

Free Carpark hinter der Kirche

N 50.57722

W 4.81194

10

SP, VE gratis

Dorset/DOR/55

Causeway Close

CL-N-Stop Causeway Fram

Radipole Village, Weymouth

N 50.63056

W 2.47806

4

Dorset/DOR/55

Charmouth

Charmouth Car Park

Lower Sea Lane, River Way

N 50.73444

W 2.90056

10

SP, VE 10,- SV 2,-

Dorset/DOR/55

Dorchester

CL-N-Stop Home Farm

Rectory Lane, Punckowle NR

N 50.69694

W 2.59417

4

Dorset/DOR/55

Wareham

Durdle Door Holiday Park

West Lulworth

N 50.62667

W 2.26825

15

SP, SV, VE, WC, DU 38,-

Dumfries+Galloway/DGY/12

Castle Douglas

Lochside Camping Park

Lochside Road

N 54.93583

W 3.92889

20

SP, VE 10, SV, WC, DU

Dumfries+Galloway/DGY/12

Kippford

Kippford Holiday Park

Dalebeattie

N 54.88778

W 3.80278

5

SP, VE 9,- SV 2,- WC, DU

Dumfries+Galloway/DGY/12

Stranraer

Aird Donald Caravan Park

London Road

N 54.90167

W 5.00750

12

SP, VE 11,- SV 2,- WC, DU

Dumfries+Galloway/DGY/12

Teviothead

Restaurant Mosspaul Inn

Hawick

N 55.28750

W 2.94417

10

Durham/DUR/16

Darlington

CL-N-Stop Workingsmens Club

6, Hurworth Road, Hurworth Place

N 54.48139

W 1.55250

3

SP, VE 8,- WC SP, SV, VE 10,- WC

SP, VE 9,- SV, WC, DU SP, VE 5,- SV 2,-

Durham/DUR/16

Durham-Old Cassop

Strawberry Hill Farm

Running Waters

N 54.74917

W 1.47889

40

Durham/DUR/16

Hamsterly/Bishop Auckl.

High Shipley Camping Site

High Shipley

N 54.69389

W 1.82389

5

Durham/DUR/16

Hartlepool

Ashfield Caravan Park

Dalton Piercy

N 54.68111

W 1.26639

20

SP, VE 11,-

1

Essex/ESS/44

Dovercourt

Award Beach Parking

Coastel Road

N 51.92361

W 1.26639

10

SP, VE 9,- SV, WC, DU

2

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in GBP

73

SP, VE 16,- SV Gebühr, WC SP, VE 11,- SV 2,-


Essex County

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Plätze Service weitere Stationen im Ort

Essex/ESS/44

Loughton

CL-N-Stop Willow Farm

Lippitts Hill, High Beach

N 51.65639

W 2.09722

10

Fermanagh/FER/70

Irvinestown

Castle Archdale Park

B 82 Kesh/Enniskillen

N 54.48028

W 7.72944

4

SP, VE 9,-

Grampian/GMP/5

Tomintoul

Wanderparkplatz

Tommnabat Lane/Old Military Road

N 57.24750

W 3.37361

6

SP, VE gratis

Gwynedd/GWN/59

Barmouth

Barmouth Mynach Caravan Park

Harlech Road

N 52.73139

W 4.06611

15

Gwynedd/GWN/59

Caernarfon

Bryn Gloch Caravan Park

Betws Garmon

N 50.09444

W 4.18833

80

SP, VE 10,-

2

Gwynedd/GWN/59

Caernarfon-Waunfawr

Snowdonia Park Campside

Overnight Parking

N 53.10556

W 4.20194

30

SP, VE, DU, WC 16,- SV 2,-

2

Gwynedd/GWN/59

Cwmacarn/Cross Keys

Cwmacarn Forest Drive Caravan

Nantcarn Road

N 51.63778

W 3.11861

27

SB, SV, VE 27, DU, WC

Hampshire/HAM/50

Brockenhurst

Roundhill Campsite New Forest

Beaulieu Road

N 50.81697

W 1.52834

15

SP, SV, VE, WC, DU 27,-

Hampshire/HAM/50

Langstone

P Pub p & Ship

Longstone Road

N 50.83722

W 0.98028

10

SP gratis, WC

Hampshire/HAM/50

Romsey

SP Supermarkt Waitrose

32 Alma Road

N 50.99028

W 1.48972

10

SP, VE gratis

Hampshire/HAM/50

Swanage

Ullwell Cottage Caravan Park

Ullwell Road, Ullwell

N 50.62667

W 1.97056

20

SP, VE 10,-

Hertfordshire/HEF/43

Hereford

Merton Meadow Car Park

Prior Street, am Stadion

N 52.06194

W 2.71639

10

SP, VE gratis

Hertfordshire/HEF/43

Watford

CL-N-Stop Burnums Farm

Northants

N 52.32028

W 1.13889

4

Highland/HLD/04

Aberfoyle

Trossach Holiday Park

Stirling FK 8 3SA Gartmore

N 56.14028

W 4.35500

45

SP, VE 9,- WC, DU

Highland/HLD/04

Ardtoe

Privat Car Park

Sea Road

N 56.76667

W 5.88222

10

SP, VE 8,- SV 2,-

Highland/HLD/04

Aviemore

Rothiemurschus Carvan Park

Coylumbridge, B 970

N 57.17389

W 3.79611

10

SP, VE 11,-

Highland/HLD/04

Contin

Picnic Area

A 835, westlich des Ortes

N 57.56556

W 4.58139

10

Highland/HLD/04

Dundonnell-Badrallach

Badrallach Campsite

Croft No 9

N 57.87333

W 5.26083

7

Highland/HLD/04

Fort Williams

Linnhe Lochside Holidays

Corpach

N 56.84722

W 5.16111

65

Highland/HLD/04

Glencoe

Invercoe Caravan Park

Ballachulish, Argyll, B 863

N 56.68639

W 5.10528

6

Highland/HLD/04

Nairn

Lochloy Holiday Park

East Beach, Maggot Road

N 57.58986

W 3.85983

10

SP, SV, VE, WC, DU 21-43,-

Isle of Skye

Sligachan

Sligachan Campsite

A 87 Sligachan Hotel

N 57.29194

W 6.17583

14

SP, VE 5-10,- SV 5,-

Isle of Skye

Uig

Uig Bay Caravan and Campsite

A 87, Idrigill

N 57.58675

W 6.37628

32

Isle of Wight/IOW/56

Brook

Compton Farm

Military Road, A 3055

N 50.66389

W 1.46944

6

Isle of Wight/IOW/56

Cowes

Comforts Farm Camping Parc

Pallence Road

N 54.99444

W 1.93306

15

SP, VE 10,- SV, WC, DU

Isle of Wight/IOW/56

Sandown

Cheverton Copse Holiday Park

Scotchells Brook Lane

N 50.65083

W 1.18778

12

SP, VE 7,-

Isle of Wight/IOW/56

Yarmoth

Orchrads Holiday Parc

Newbridge

N 50.68806

W 1.41972

8

SP, VE 8,-

Kent/KEN/52

Ashford

The Flying Horse Inn

Wye Road, Boughton Lees

N 51.18917

O 0.89306

5

SP, VE Gäste gratis

Kent/KEN/52

Ashurst

Ashurst Campiste New Forest

Lyndhurst Road

N 50.88675

O 1.52821

15

SP, SV, VE, WC, DU 29,-

Kent/KEN/52

Canbrook

SP Supermarkt

A 229, Angley Road, Free Carpark

N 51.10028

O 0.52917

10

SP, VE gratis

Kent/KEN/52

Canterbury

Canterbury Park & Ride Terminal

New Dover Road, A 2050

N 51.83722

O 1.10028

10

SP, VE 8,-

2

Kent/KEN/52

Canterbury

Kingsmeat Coach Park

Kingsmeat Road

N 51.28500

O 1.08639

10

SP, VE 15,- WC, DU

2

SP, SV, VE 13,- WC, DU 0,20

2

SP, SV, DU, VE 10,-

SP, VE 15,-

SP, VE 7,- SV 2,-

SP, VE gratis, WC SP, VE 15, SV 2,- WC SP, VE 13,- SV, WC, DU SP, VE 11,- SV 2,- WC, DU

SP, VE 8,- SV 2,SP, VE 11,-

Kent/KEN/52

Canterbury-Petham

Yew Tree Park

Stone Street

N 51.21528

O 1.05889

20

Kent/KEN/52

Cap le Ferne

Varne Rich Holiday Park

145, Old Dover Road

N 51.10222

O 1.22583

4

SP, VE 11,-

Kent/KEN/52

Chilham

SP Chilham Center

Taylors Hill, Chilham Center

N 51.24389

O 0.96167

4

SP, VE gratis

Kent/KEN/52

Dover

SP Hoverspeed Terminal

Seafront

N 51.12222

O 1.31250

10

SP gratis

Kent/KEN/52

Maidstone

Rastplatz Maidstone Service M20

Coldharbour Lane

N 51.29778

O 0.48639

10

SP, VE 9,- WC, DU

Kent/KEN/52

Rye

SP Hafen

Rock Channel, Hotel Carpark

N 50.94778

O 0.73472

10

SP, VE Gebühr im Hotel

Kent/KEN/52

Sandwich

The Guildhall Car Park

Whitefriars Meadow, Cattle Market

N 51.27361

O 1.33750

10

SP, VE 9,-/24 h

Kent/KEN/52

Stanstedt-Sevenoaks

Thriftwood Camping Park

Plaxdale Green Road

N 51.32444

O 1.29306

150

Kent/KEN/52

Tunbridge Wells-Ashurst

Manor Court Farm

Ashurst Road

N 55.28750

W 2.94417

10

Lancashire/LAN/19

Preston

CL-N-Stop Hamilton House Farm

Tarnacre Lane, St. Michaels

N 53.88000

W 2.80278

5

Lincolnshire/LIN/28

Colsterworth

Truck-Stop Compass-Cafe

Esso Service Area A 151

N 52.80278

W 0.60917

10

Lincolnshire/LIN/28

East Kirby Spilsby

CL-N-Stop Townley´s Farm Shop

Main Road

N 53.14167

W 0.00417

6

SP, VE 9,- SV, WC, DU SP, VE 7,- SV 3,SP, VE gratis

Hobhole Bank

CL-N-Stop Ivy House Farm

Ings, Drove, Boston

N 53.01750

O 0.04583

6

Horncastle-West Ashby

Ashby Park

Furze Hills

N 53.23583

W 0.12500

10

Lincolnshire/LIN/28

Lincoln

CL-N-Stop Wisby Water Center

Wisby Road, Wisby Moor

N 53.19806

W 3.62333

6

SP, VE 7,-

Lincolnshire/LIN/28

Mumby-Alford

CL-N-Stop Sunny Ridge

Huttoft Road

N 53.25333

O 1.26528

6

SP, VE 10,- SV 2,-

Lincolnshire/LIN/28

Oakham

Rutland Water Campsite

Gibbet Lane, Rutland Segelclub

N 52.64000

W 0.64028

15

SP, VE 10,-

Lincolnshire/LIN/28

Spilsby

CL-N-Stop The Hundleby Inn

73, Main Street, Hundleby

N 53.17639

O 0.07556

4

SP, VE 8,50

London/LND/48

Edmonton

Lee Valley Leisure Center

Picketts Lock Sport-Center

N 51.63278

W 0.03472

100

London/LND/48

London-Chingford

Lee Valley Campsite

Sewargstone Road

N 51.65500

W 0.00722

100

Londonderry/LDY/67

Castlerock

Castlerock Holiday Park

24, Sea Road

N 55.16306

W 6.78472

20

Londonderry/LDY/67

Coleraine

Brown Trout Country Club

Agivey Road

N 55.03694

W 6.60333

6

Lothian/LTN/10

Dunbar

Belhaven Bay caravan Park

Belhaven Bay

N 55.99806

W 2.54444

52

SP, VE 9,- SV, WC, DU

Lothian/LTN/10

Edinburgh

Drummohr Caravan Park

Levenhall, Musselburgh

N 55.94944

W 3.00722

40

SP, VE 9,- SV 2,- WC, DU

Norfolk/NFK/33

Brancaster

SP Beach-Parking

Kings Lynn

N 52.97417

O 0.64694

15

SP, VE gratis, WC

SP, VE 8,- SV 2,SP, VE 11,- SV, WC, DU

SP, VE 7,SP, VE 11,20

3

SP, VE 7,- SV, WC, DU SP, VE 10,-

Norfolk/NFK/33

Great Yarmouth

CL-N-Stop Becks Motorcaravans

Martham Road, Rollesby

N 52.68833

O 1.62194

6

SP, VE 6,50, SV 2,-

Northumberland/NBL/13

Ancroft

Oxford Farm Shop & Tearooms

Berwick upon Tweed

N 54.70028

W 2.00194

5

SP, VE 11-13,- SV 3,-

Northumberland/NBL/13

Corbridge

Wellhose Farm

Newton, Stocksfield

N 54.99361

W 1.93528

40

SP, VE 11-13,- SV 3,-

Northumberland/NBL/13

Hadrians Wall

Roman Army Museum

Parkplatz gegenüber Museum

N 54.98667

W 2.51944

10

SP, VE gratis, WC

74

1

SP, SV. VE 10,-

Lincolnshire/LIN/28

Mobil Total 2/2017

2

SP, VE 9,-SV 2,- WC

Lincolnshire/LIN/28

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in GBP

1

3


Benelux

GRONINGEN

FRIESLAND

Groningen

Leeuwarden

Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist in Benelux offiziell nur gestattet, wenn es regional erlaubt ist. Auf Autobahn-Raststätten Aufenthalt limitiert auf 24 h, ohne „Campingleben“. Ausnahme siehe Niederlande. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen werden oft wegen Frostgefahr stillgelegt. Gasversorgung ist in allen Ländern unproblematisch. Für Stromanschluss (230-Volt) gilt CEE-Norm. An Personaldokumenten benötigt man gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinderausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein und Zulassung mitgeführt werden, internationale Grüne Versicherungskarte wird empfohlen. Nationalitäten-Kennzeichen für Fahrzeug und Anhänger vorgeschrieben. Unbeschränkte Ein- und Ausfuhr von Devisen. Die Benelux-Staaten sind EURO-Land, alle Preisangaben in EURO. Für Haustiere wird blauer EU-Heimtierausweis, Tollwut-Impfung, mindestens 30 Tage, maximal 12 Monate alt, bestätigt im EU-Impfpass benötigt. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 Promille. Als Besonderheit im Straßenverkehr ist zu beachten, dass an Bordsteinen mit gelber Linie auch ohne Verbotsschild absoThe Hague lutes Parkverbot gilt. Telefonieren mit Mobiltelefon während der Fahrt ist ohne Freisprechanlage verboten.

Assen Lemmer

DRENTHE

NOORDHOLLAND Lelystad Amsterdam

Zwolle

D LAN

OVERIJSSEL

VO

FLE Utrecht

ZUIDHOLLAND

UTRECHT

GELDERLAND

Arnhem

Belgien

s-Hertogenbosch

NOORDBRABANT

Middelburg

Brugge

WEST VLAANDEREN

ZEELAND

Antwerp

Niederlande

LIMBURG

ANTWERPEN

LIMBURG

Gent

Luxemburg

Hasselt

VLAANDEREN

Brussels

Maastricht

BRABANT Liege

HAINAUT Mons

Namur

LIEGE

Bezirke in Luxembourg

NAMUR

22 Neuaufnahmen 30 Änderungen 11 Löschungen

01 = Bon Pays 02 = Ardennes 03 = Mullerthal 04 = Moselle 05 = Terres Rouges

01

Ettelbruck

02

LUXEMBOURG Arlon

03 05

77

04

Luxembourg


Overijssel Provinz

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Overijssel Utrecht Utrecht Utrecht Utrecht Utrecht Utrecht Utrecht Utrecht Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zeeland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland Zuid-Holland

Vollenhove Vollenhove Vriezenveen Wapse Wierden Wierden Zalk Zwartsluis Zwolle Zwolle Amersfoort Bilthoven Bunnik Bunschoten-Spakenburg Houten Rhenen Vianen Vianen Aagtekerke Breskens Groede Hulst Kamperland Kats Koudekerke Middelburg Middelburg Middelburg Oostkapelle Oostkapelle Renesse Sas von Gent Vlissingen Wissenkerke Wolphaartsdijk Abbenes Alblasserdam Albrandswaard Brielle Delft Den Haag Dordrecht Dordrecht Goedereede Gorinchem Gouda Hellevoetsluis Leiden Lekkerkerk-Loetbos Maadam Maassluis Maasvlakte Nieuwland Numansdorp Ouddorp aan Zee Oude-Tonge Peoldijk Rotterdam s´Grevezande Schiedam Stellendam Strijenas Tylingen Voorhout Vlaardingen Wateringen

Jachthafen Vollenhove Recreatiecentrum t´Akkertien Minicamp Stal Agnes SP Camping Noordenveld SP De Huurne SP Winjgaard Baan Wegrestaurant Zalkerbroek P Fußballverein DESZ SP Turfmarkt SP Yachthafen de Hanze SP Feuerwehrhaus Vakantiepark De Biltse Duinen Womoplatz Camping De Boomgaard Jachthaven Nieuwboer Campercenter Camp Tech P Passantenhaven Camperplaats Ons Pieske SP Kanaalweg Minicamping Roos en Doorn Parking Roompot Recreatie Womoplatz Camping De Ploeg Womoplatz Womoplatz Camperpark Zeeland Minicamp Weizicht Minicamp Wielemaker Hof van Tange P Kanaalweg Womoplatz Camping Middelburg Mini-Camping Pomona SP Kalfhoek Zeeeland Camping de Wijde Blick SP Yachthaven Oostkade Womoplatz Camping De Nolle Womoplatz Camping de Roompot Womoplatz Camping Veerse Meer SP Het Groene Hart P Fährhafen Routiers Distripark Eemhaven SP Camping de Krabbeplaat Vacantiepark Delftse Hout Camperpark Den Haag SP Jachthaven Westergoot SP Merwedekade Hotel Konigspleisterplaats P Hafen SP Klein Amerika Camping t´ Weergors P Haagweg Restaurant De Loet Camperplaats D Friutgaarde SP Nationaal Sleepvaartsmuseum Routiers Maasvlakte Camping De Grienduil SP Marina Recreatiepark De Klepperstee Sauna-Wellness Cleopatra Booma Recreatie Stadscamping Rotterdam Vakantiepark Vlugtenburg P Nieuwe Haven SP Camp. De Vluchtheuvel Yachthaven Strijenas SP Van Schie SP Brücke SP Maas-Schleuse Familie De Groot

Aan Zee 2 Nordwaal 3 Prinsenweg 16 Smitstede 1 Zandinksweg 22 Kloosterhoeksweg 15 Rijksweg 3, N 50 Cingellanden 1 Turfmarkt Holtenbroekerdijk 42 Kleine Koppel Burg van de Borchlaan 7 Parallelweg 9 Westdijk 36 Lange Schaft 11 Veerweg Berkenkamp 59 Kanaalweg Roosjeweg 8 Schledeveste, Nieuwesluisweg Voorstraat 47 Havenfort Campensweg 5 Noordlangeweg 19 Zwaanweg 9 Looierssingel Kanaalweg Aan de Koniginnenlaan 55 Kalfhoekseweg 2A Kalfhoekseweg 3 Lage Zoom 23 Oostkade Kanaaleiland Aan de Wolderenlaan 1 Camping Roompot Veerweg 71 Kaagweg 50 Haven 4, Terminal Fast Ferry Willem Barentszstraat 1 Oude Veerdam 4 Korftlaan 5 Ypenburgseboslaan/Valutapad Baanhoekwei 1 Weeskinderendijk Provicialeweg 18 Buiten de Waterport 8 Kolfwetering Womoplatz, Zuiddijk 2 Haagweg 6 Kerkweg 279 Polderdijk 47 Stadhuiskade/Wip Europaweg 900 Geer 25 Veerweg 7 Vrijheidsweg 1 Tramweg 15a Vredebestlaan 14 b Kanaalweg 84 ´t Louwtje 10 Yachthafen Eendrachtsdijk 10 Sassendijk 6 Drechsberg 5 Drechsweg 5 Oosthaveenkade 81 Middenzwet 35

N 52.67250 N 52.67417 N 52.42194 N 52.85833 N 52.35000 N 52.35361 N 52.50500 N 52.64194 N 52.85583 N 52.53000 N 52.16139 N 52.13083 N 52.05889 N 52.26222 N 52.02444 N 51.95583 N 51.71611 N 51.99639 N 51.55235 N 51.40194 N 51.38194 N 51.27722 N 51.57500 N 51.58028 N 51.79361 N 51.49694 N 51.49444 N 51.49667 N 51.56472 N 51.56444 N 51.71833 N 51.23139 N 51.45111 N 51.42250 N 51.54306 N 51.22619 N 51.86306 N 51.85861 N 51.90972 N 52.01778 N 52.05417 N 51.81500 N 51.80861 N 51.81667 N 51.82694 N 52.16222 N 51.82917 N 52.15972 N 51.92444 N 51.79194 N 51.92143 N 51.95417 N 51.90083 N 51.72056 N 51.81667 N 51.69639 N 52.02444 N 51.93139 N 52.00222 N 51.91111 N 51.81083 N 51.71472 N 52.23861 N 52.21806 N 51.90348 N 52.01056

O 5.94444 O 5.93861 O 6.61778 O 6.25444 O 6.57333 O 6.59833 O 5.97250 O 6.07028 O 6.17583 O 6.07389 O 5.37694 O 5.21861 O 5.19833 O 5.37306 O 5.17167 O 5.56028 O 5.84500 O 5.09889 O 3.51049 O 3.54444 O 3.51167 O 5.04889 O 3.65222 O 3.86222 O 3.88639 O 3.60472 O 3.61500 O 3.59750 O 3.53500 O 3.53694 O 3.76750 O 3.80139 O 3.55694 O 3.72167 O 3.81250 O 4.61936 O 4.65167 O 4.39389 O 4.18361 O 4.37972 O 4.37861 O 4.72500 O 4.65417 O 3.98500 O 4.96417 O 4.71583 O 4.11444 O 4.47833 O 4.68639 O 4.54056 O 4.25322 O 4.02028 O 5.02611 O 4.41750 O 3.89833 O 4.22083 O 4.21333 O 4.44333 O 4.13639 O 4.40111 O 4.02528 O 4.58778 O 4.50917 O 4.47667 O 4.34755 O 4.27528

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in EUR

87

Plätze Service 10 20 5 10 5 10 2 3 5 15 4 10 6 23 4 25 25 5 6 10 20 5 135 7 10 5 3 10 15 30 20 4 10 16 5 25 14 8 10 6 50 7 2 6 4 30 10 10 3 25 5 10 25 8 35 4 6 6 25 4 10 6 24 3 4 4

weitere Stationen im Ort

SP, SV, VE 10,- WC SP, SV, VE 9,- WC SP, VE 9,50, SV, WC SP, VE 8,- 2,- Person, SV 2,SP, VE 10,- + Kurtaxe SP, VE 11,50 + Kurtaxe, Kiosk SP Gäste gratis SP, VE 7,SP 6,- max. 72 h SP 9,- SV 0,50, Taxe, WC, DU 1,SP, VE gratis SP, VE Gebühr SP, VE 5,50 SP, SV, VE 18,- WC SP gratis SP, VE 8,- max. 72 h SP, SV, VE 11,SP gratis, max. 24 h SP, VE, SV 15-22,- WC, DU SP, VE, SV 14,- VE Campingplatz SP, VE 10,- SV, WC, DU SP, VE gratis SP, VE 16-21,- SV 4,- WC, DU, Wlan SP, VE 10,- SV 2,SP, VE gratis SP, VE, SV 9,50, Mobile bis 6 m SP, VE, SV 9,50, max. 48 h SP, VE, SV Gebühr SP, SV, SV 15-18,75, WC SP, SV, SV 17,50, WC SP, SV, VE 27,50 SP, VE gratis SP, VE, SV Gebühr SP, VE, WC 12,- inkl. Kurtaxe SP, VE 12,50 inkl. Kurtaxe SP, VE 12-15,- SV 2,- WC, DU SP, SV, VE 10,- max. 24 h SP, VE Gäste gratis SP, VE 8,- SV 2,SP, VE, Wlan 20-28,- SV 4,SP, VE 19,50, SV 2,- WC SP, VE 10,- SV 2,SP, VE gratis SP, SV, VE 10,SP 10,- VE 1,- SV 2,- Kiosk SP, VE 8,- max 72 h SP, SV, VE 11,SP, VE 12,SP; VE Gäste gratis, WC SP, SV, VE 11,SP, VE gratis SP, VE Gäste gratis SP, SV, VE 10,- + Kurtaxe, Quick St. SP, DU, WC, Wlan 15,- SV 3,SP, DU, VE 15-18,- SV 3,- Taxe SP, VE, SV 7,50 SP, VE 7,- SV 2,- max. 48 h SP, VE Gebühr SP, VE 18-34,- SV 2,- WC, DU SP, SV SP, SV, VE, DU, WC 12,SP, VE 7,- SV 2,50, WC SP, VE 9,- SV Gebühr SP gratis SP, VE 7,- SV 2,SP, VE 7,- SV 2,-

1 1

1 1

1 1

1 1

1

3 3 3 1 1

1 1

1


Deutschland

42 Neuaufnahmen, 133 Änderungen, 22 Löschungen

SH

Kiel

MV

SCHLESWIGHOLSTEIN

HH

Rostock Schwerin

Hamburg

HB

Bremen

NIEDERSACHSEN

Offizielle Länderkennung Bundesländer Deutschland mit Seitenangaben

Dortmund

Düsseldorf

B

Berlin

ab S. 97

BB

Brandenburg

ab S. 97

BW Baden-Württemberg

ab S. 114

BY

Bayern

ab S.109

HB

Bremen

ab S. 92

HE

Hessen

ab S. 102

HH

Hamburg

ab S. 92

ST

Sachsen-Anhalt

ab S. 98

SN

Sachsen

ab S. 105

MV Mecklenburg-Vorpommern ab S. 90 NI

Niedersachsen

ab S. 92

NRW Nordrhein-Westfalen

ab S. 99

RP

Rheinland-Pfalz

ab S. 106

SL

Saarland

ab S. 109

SH

Schleswig-Holstein

ab S. 89

TH

Thüringen

ab S. 104

Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist offiziell verboten. Ein einmaliges Übernachten wird abhängig von einzelnen Ländervorschriften jedoch toleriert. Einmaliges Übernachten zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ist generell erlaubt. In Deutschland besteht eine allgemeine Warnwestenpflicht: In jedem Fahrzeug muss unabhängig von der Zahl der mitfahrenden Personen eine Warnweste vorhanden sein. Die Weste in rot, gelb oder orange muss der DIN EN 471 oder der EN ISO 20471:2013 entsprechen. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen können wegen Frostgefahr stillgelegt

Mobil Total 2/2017

NI

ST

Köln

HE

Kassel

Nürnberg

BY Stuttgart

BADENWÜRTTEMBERG

sein. Gasversorgung ist unproblematisch. Für Stromanschluss (230-Volt) gilt CEE-Norm. Als Personaldokument werden gültiger Reisepass oder Personalausweis benötigt. Für EU-Bürger gilt Schengen-Abkommen ohne Ausweiskontrolle. Es gilt Winterreifenverordnung in Deutschland! (Winterreifen mit M+S-Symbol). Umweltzonen: Im Rahmen der Feinstaubverordnung treten Fahrverbote in gekennzeichneten Umweltschutzzonen in Kraft. Bei älteren Womos ohne Feinstaubplakette gelten Fahrverbote! Als Kfz-Papiere sind nationaler Führerschein und Zulassung, aus Ost- und Südosteuropa beglaubigte Übersetzung oder internationaler Führerschein nötig. Unbeschränkte Ein- und Ausfuhr von Devisen ist möglich, Deutschland ist EURO-Land, alle Preise in Euro. Für Haustiere wird blauer EU-Heimtierausweis,

88

Dresden

Bayreuth

BW Freiburg

SN

Erfurt

SACHSEN

Mainz

SL

Autobahn

Leipzig

THÜRINGEN

SAARLANDSaarbrücken

Landesgrenze

Cottbus

Frankfurt / Main

Wiesbaden

RP

TH

Berlin

BB

SACHSENANHALT

HESSEN RHEINLANDPFALZ

Potsdam

Magdeburg

NRW

NORDRHEINWESTFALEN

B

BRANDENBURG

Hannover

Osnabrück

MECKLENBURGVORPOMMERN

Regensburg

BAYERN

Passau

Ulm München

Tollwut-Impfung, mindestens 30 Tage, maximal 12 Monate alt, bestätigt im EU-Impfpass benötigt. Länderabhängig gelten für bestimmte Rassen – sog. Kampfhunde – generelle Maulkorb- und Leinenpflicht. In Deutschland gilt eine Promillegrenze von 0,5 Promille. Telefonieren mit Mobiltelefon ist ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt verboten. Tel.Vorwahl nach Deutschland: 0049. Polizei/Unfall Notruf münzfrei 110 + 112. Straßendienst ADAC 0180-2222222, Infos: Deutsche Zentrale für Tourismus e. V., Beethovenstr. 69, D-60325 Frankfurt/M., Tel. 069/75720, Fax 751903, INet: www.cc-pr.com. Club-Kontakt: Reisemobil-Union e.V., Monika Westphal, Rossdorfer Straße 24, D-60385 Frankfurt am Main
Tel. 069/4960012, www.reisemobil-union.de.


Frankreich

Lille

22 Neuaufnahmen, 37 Änderungen, 13 Löschungen

Arras Amiens

76

Saint Lô

14

Saint-Brieuc

53

Rennes

35

56 Vannes

44 49

Nantes

La Rochelle

36

86

17

Limoges

Angoulême

2B

2A

46

33 Agen

40 Mont-deMarsan Das Übernachten in ReisemobiPau len auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplät64 zen wird offiziell geduldet, wenn örtliche Beschilderung dem nicht entgegen steht. Frankreich ist ein sehr reisemobilfreundliches Land mit einem dichten Netz an vorbildlichen, meist kostenfreien Stellplätzen (Aire municipale) oder Stellplätzen bei Winzern und Bauern (France Passion, www.france-passion.com). Viele Autobahnraststätten sind mit Ver- und Entsorgungsstationen des Typs Flot Bleu oder Euro-Relais ausgerüstet (Womo-Symbol/Vidange/Aire de Service beachten!). Vermehrt richten Supermarkt-Ketten wie Super-U, Leclerc oder Mammouth V+E-Station auf ihren Geländen an. Tempolimit: Bei Nässe muss die Geschwindigkeit außerhalb von Ortschaften um 10 km/h und auf Autobahnen um 20 km/h verringert werden. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätze sind meist ganzjährig nutzbar. Gasversorgung ist problematisch, F-Flaschen sind für die meisten Gasfächer zu

Mobil Total 2/2017

32

Auch

Chambéry

82

12

Toulouse

81

Tarbes

48

Valence

Montpellier

38

05 Gap

26

07 30

84

Avignon

Nimes

34

73

Grenoble

Le Puy

Mende

Rodez Montauban Albi

31 65

Lyon

Privas

Cahors

Annecy

01

Aurillac

24

Bordeaux

43

74

69

ClermontFerrand

15

Tulle

70 68

25

39

Bourg

42

23 63

Colmar

Besançon

Mâcon

03

19

Périgueux

33

Moulins

Guéret

87

16

70

Lons-le Saunier

71

Belfort Vesoul

21

Nevers

Poitiers Niort

52

58

Bourges

88

Epinal

10

Dijon

18

37 79

85

Ajaccio

Blois

Châteauroux

La Rochesur-Yon

Bastia

89

Strasbourg

67

54

Chaumont

Auxerre

41

Nancy

Bar-le-Duc

Troyes

Orléans

Tours

Angers

77

45

72

Metz

57

51

28

Le Mans

Laval

Paris

91

55

Châlons-surMarne

78

Chartres

Alencon

22

95

08

02

60

Evreux

CharlevilleMézières

Laon

Beauvais

27

Caen

61

Quimper

80 Rouen

50

29

59

62

Digne

04

13

83

Marseille

Toulon

06 Nice

Carcassonne Foix

11

09

Perpignan

66 hoch, deutsche Flaschen werden nicht mehr nachgefüllt oder getauscht, auf Vorrat achten! Für Stromanschluss (230Volt) gilt zwar CEE-Norm, Euro-Adapter aber immer mitführen. An Personaldokumenten benötigt man gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinderausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein und Zulassung mitgeführt werden. Grüne Versicherungskarte wird empfohlen. Unbeschränkte Ein- und Ausfuhr von Devisen, Frankreich ist EURO-Land, alle Preisangaben in EURO. Für Haustiere wird blauer EU-Heimtierausweis mit Mikro-Chip oder Tätowierung, Tollwut-Impfung, mindestens 30 Tage, maximal 12 Monate alt im EU-Impfpass

118

sowie ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis (nicht älter als zehn Tage) benötigt. Tiere unter drei Monaten dürfen nicht eingeführt werden. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 Promille. Als Besonderheit im Straßenverkehr ist zu beachten, dass auch bei Regen und Schneefall mit Abblendlicht gefahren wird. Straßenbahnen haben immer Vorfahrt. Autobahnen sind überwiegend gebührenpflichtig. Telefonieren mit Mobiltelefon während der Fahrt ist ohne Freisprechanlage verboten. Tel.-Vorwahl von Deutschland: 0033. Polizei + Unfall 17, Straßendienst 0899089222, Deutsche Botschaft: F-75008 Paris, 13-15, avenue de Roosevelt, Tel. 1/42997800, www.amb-allemagne.fr. Infos: Französisches Fremdenverkehrsamt Atout France, Westendstraße 47, D-60325 Frankfurt/M., Tel. 069/7560830, Fax 752187, www.franceguide.com.


56 Morbihan Département

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 56 Morbihan 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 57 Moselle 58 Nievre 58 Nievre 58 Nievre 58 Nievre 58 Nievre 58 Nievre 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 59 Nord 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 60 Oise 61 Orne 61 Orne 61 Orne 61 Orne 61 Orne

Guiscriff Josselin La Gacilly Languidic Lanvaudan Larmor-Baden Le Faouet Locqueltas Malansac Malestroit Melrand Montertelot Pénestin Ploemeur Pontivy Port Louis Questembert Quiberon Riantec Riantec Rieux Saint-Philibert Saint-Pierre-Quiberon Sérent St-Gildas de Rhuys St.-Pierre de Quiberon Vannes Amnéville-les-Thermes Arzviller Bitche Fontny Hombourg-Haut Longuimberg-Héming Lutzellbourg-Henridorff Metz-Nord Niderviller-Altmühl Philippsbourg Saint-Privat-la-Montagne Sarreguemines Alluy Chiddes Imphy Larochemillay Marzy Prémery Banteux Bavay Bergues Bertry Boussois Cambrai Cassel Catillion-sur-Sambre Caudry Estaires Gravelines Hondschoote Marcoing Saint-Amand-les-Eaux Valjoly Beauvais Beauvais Berneuil-sur-Aisne Courcelles-Espayelles Hardvillers Morienval Noyon Oursel-Maison Sérifontaine St-Leu-d’Esserent Alencon Argentan Athis de l´Orne Aube-sur-Risle Chandai

Aire municipale P Place St.-Martin Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Place de la Salle des Fêtes Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire communale P Ortsmitte, Friedhof Aire municipale P du Port Aire municipale Camping P neben Sporthalle Aire municipale Camping-Car Park Kerdurand Aire municipale Camping Aire municipale Camping Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Camping-Car Park Conleau SP Camping Les Acacias P Plan Incliné Schiffshebewerk Aire municipale SP am Gasthof Aire municipale SP Aquavac Plaisance Camping Plan Incliné Aire municipale SP Marina Camping Hanau Plage Relais de Saint-Privat Total SP Schleusenkanal Aire municipale Aire privée Ferme Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire municipale SP am Kanal SP Fimotel Aire municipale Aire municipale Camping Moulin de la victoire Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire privée Aire privée Supermarché Aire municipale Aire municipale Relais d´Hardvillers Aire municipale Aire municipale Aire municipale Aire Camping Cars Bois Marie Camping St.-Leu-d´ Esserent P vor dem Campingplatz Aire municipale Camping Aire privée Ferme des Bois Aire municipale Aire municipale

rue de Scaër, am Friedhof rue St.-Martin rue de l`Aff Zone d ´Activiés de Lanveur, RN 24 chemin du Gastonet rue d`Auray, am Friedhof rue des Ecoles, P Salle des Fêtes rue de la Fontaine, entrée du Bourg rue Saint-Fiacre rue de la Gare rue des Saint Rivalain, P Sportkomplex Am Kanal/Pique-Nique-Platz, N 166 allée du Palandrin rue Louis Lessard rue de la Fontaine boulevard de la Compagnie des Indes rue de Ecottais, D 1c, vor Camping mun. route du Stade route de Plouhinec rue du Stade Camping municipal, rue de Château route des Plages, am Camping Ker Arno rue du Stade, Salle de Sport 29, rue du Général de Gaulle route de la Baie d´Abraham route de Port Blanc 188, avenue de Maréchal Juin rue de l´Europe 2, Centre Thermal D 80c, route de Dabo 38, rue du Maréchal Foch, Citadelle 3, rue Principale Faxe rue de Metz, am Fußballplatz D 955, Port du Houllion D 98, Rhein-Marne Kanal allée de Metz Plage, Pont des Morts Port de Tannenheim, rue de Lorraine rue de l`Etang Autobahn A 4, beide Richtungen 3, rue de Steinbach La Maison du Bazois, D 978 Pre de la Cure champs des Peupliers place de l´Eglise allee des Vignes-du-Clos rue du Fourneau rue de Carrier Chemin de Ronde/rue de Remparts Stade Andries, rue Pierre Decrou place de la Gare, Bahnhof rue du Rivage rue Mitterand, canal de Saint-Quentin route d´Oxelaere avenue de la Groise, N 43 1, boulevard du 8. Mai 45 place du Château rue Victor Hugo, am Camping municipal rue de Bergues place de la Gare, Bahnhof chemin de l´Empire chemin de Nostrimont, Parking No. 2 rue Adalbert Bellier avenue Descartes, P Supermarkt rue Hyppolyte Béranger, am Stadion rue d´Enfer, Aire du Plateau Picard Autobahn A 16, Sortie 16, beide Richtungen 32, rue de Pierrefonds avenue Jean Bouin 8, rue de la Neuve Rue rue de Cognac 39, rues Salvador Allendé, Camping 65, rue Guéramé 4, rue de la Noe, vor Camping mun. Les Bois Les Bois 45, route de Paris

N 48.04722 N 47.95639 N 47.75917 N 47.84028 N 47.93056 N 47.58806 N 48.03139 N 47.75833 N 47.67806 N 47.81194 N 47.97833 N 47.88278 N 47.44972 N 47.73750 N 48.06750 N 47.70889 N 47.66278 N 47.51472 N 47.71167 N 47.71722 N 47.59806 N 47.57917 N 47.51139 N 47.82444 N 47.51333 N 47.52306 N 47.63306 N 49.24750 N 48.71250 N 49.05417 N 48.88806 N 49.12444 N 48.71528 N 48.71917 N 49.12222 N 48.73083 N 49.00861 N 49.17917 N 49.10194 N 47.04333 N 47.04333 N 46.92222 N 46.87778 N 46.97972 N 47.17917 N 50.06167 N 50.30000 N 50.96556 N 50.09083 N 50.28833 N 45.18500 N 50.79333 N 50.07611 N 50.12250 N 50.64278 N 51.00750 N 50.97583 N 50.12083 N 50.44222 N 50.11944 N 49.42417 N 49.40917 N 49.41861 N 49.57778 N 49.60944 N 49.30306 N 49.57722 N 49.59139 N 49.35556 N 49.21167 N 48.42611 N 48.74000 N 48.81083 N 48.81083 N 48.74139

W 3.64861 W 2.54972 W 2.13056 W 3.19556 W 3.25389 W 2.89833 W 3.49111 W 2.76889 W 2.29944 W 2.39917 W 3.10972 W 2.42389 W 2.46417 W 3.42972 W 2.96917 W 3.35417 W 2.46972 W 3.13778 W 3.29833 W 3.31778 W 2.10000 W 2.99917 W 3.13861 W 2.50278 W 2.84611 W 3.14667 W 2.77944 O 6.13861 O 7.21722 O 7.43417 O 6.45972 O 6.77917 O 6.92139 O 7.22639 O 6.16806 O 7.01611 O 7.53917 O 5.05361 O 7.07667 O 3.63444 O 3.63444 O 3.26056 O 4.00111 O 3.09417 O 3.33667 O 3.20111 O 3.79528 O 2.43639 O 3.44806 O 3.04528 O 3.22611 O 2.48861 O 3.64583 O 3.42056 O 2.71889 O 2.11778 O 2.58083 O 3.18222 O 3.43556 O 4.13944 O 2.08028 O 2.11500 O 3.00861 O 2.62500 O 2.20361 O 2.92306 O 2.99500 O 2.16000 O 1.78056 O 2.40278 O 0.07306 W 0.01667 W 0.53861 W 0.53861 O 0.55139

SP = Stellpl. • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in EUR

137

Plätze Service weitere Stationen im Ort 5 20 20 10 6 8 10 12 5 5 6 8 15 8 6 40 5 5 15 49 15 10 10 10 15 20 34 30 5 5 8 7 10 10 8 14 15 5 15 10 10 12 5 7 10 10 10 50 3 4 6 6 20 17 4 15 10 6 6 10 20 5 8 4 5 25 5 6 14 10 5 25 5 5 10

SP, VE gratis SP, VE gratis SP gratis, VE 2,- Jetons SP gratis, VE 2,SP, VE gratis SP gratis, VE 2,SP gratis, VE 2,SP gratis, SV 2,- VE 2,SP, VE gratis, WC SP gratis, VE 2,- WC SP, VE gratis SP gratis, VE 2,- WC SP, VE 6,- WC Kurtaxe 0,20 SP gratis, VE 2,SP gratis, VE 2,SP, VE 10,- SV 2,- WC SP gratis, VE 2,SP 5,- VE, SV je 2,SP gratis, VE 1,SP, SV, VE 8-12,- 4,- Mitgliedskarte SP 8,- SV, VE 3,50 SP 7,- VE 2,SP 5,- VE 2,SP, VE 6,SP, VE gratis, max. 48 h SP gratis, VE 2,SP, SV, VE 8-12,- 4,- Mitgliedskarte SP, SV, VE 12,- Wlan SP, VE gratis SP gratis, SV 2,- VE 2,SP gratis SP gratis, SV 2,- VE 2,- max. 48 h SP, SV, WC, DU, VE 12,SP, VE 6,SP gratis, SV 2,- max. 48 h SP 10,- SV 0,50/kWh, VE 3,SP 4,- SV 2,- VE 2,- 4,- p. Pers., Kurtaxe SP, VE gratis, SV Gebühr SP 5,- SV 0,50 VE 2,SP 6,- SV 5,- VE 4,SP 6,- SV 5,- VE 4,SP, VE gratis,SV Gebühr SP, VE gratis, max. 48 h SP gratis, VE 2,- Jetons SP gratis, VE Alluy SP, SV, VE gratis max. 72 h SP, VE gratis, max. 48 h SP gratis, max. 48 h SP gratis, max. 48 h SP gratis, VE Halte nautique 3,SP, VE 8,SP, VE gratis SP 5,- SV 2,- VE gratis SP, SV, VE Gäste gratis, WC SP gratis, VE 2,SP, SV, VE 10-17,- WC, DU SP gratis, VE, SV 2,SP, VE gratis SP 3,- VE 2,SP, VE gratis, SV 2,SP gratis, SV 2,- VE 2,SP gratis, VE 2,SP gratis, VE 2,SP gratis, VE 2,- max. 72 h SP, VE gratis, SV 2,SP 8,- VE 2,- SV Jetons SP gratis, VE 4,- SV Jetons SP, SV, VE 10,SP 10,- VE 2,SP 10,- SV 2,- VE Gebühr, WC SP gratis, VE 2,SP, VE 6,- SV 4,SP, SV, VE 8,SP, SV, VE 8,SP, VE gratis

1

2

1

1 1

1

1 1

1 2


Alpenländer

NIEDERÖSTERREICH

OBERÖSTERREICH

9 Neuaufnahmen, 22 Änderungen, 5 Löschungen

Sankt Pölten Wien

Linz

Eisenstadt Salzburg

ERG VORARLB

STEIERMARK

SALZBURG

Innsbruck

KÄRNTEN

Österreich

Klagenfurt

Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist offiziell verboten. Ausnahme: Zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit ist eine einmalige Übernachtung auf Autobahn-Raststätten erlaubt. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab

Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen (auch mit Heizung) werden oft wegen Frostgefahr stillgelegt. Gasversorgung ist unproblematisch. Für Stromanschluss (230Volt) gilt CEE-Norm. An Personaldokumenten benötigt man

01

Schweiz/Liechtenstein

12

04

Delémont Solothurn

Aarau

Zürich

AARGAU

07

L Neuchâtel ATE H

C NEU

ZUG

Geneva

Lucern

Bern 08

Samen

10 10

Lausanne

Frauenfeld Sankt Gallen Herisau

Zug

Friborg

11

Stans 09 11

SAN

SCHWYZ

Schwyz

Altdorf

05

KT G

06

ALLE

N

06

Appenzell Vaduz

Glarus GLARU

Chur

URI GRAUBÜNDEN

10

BERN

TICINO

Sion

Bellinzona VALAIS

Mobil Total 2/2017

ZÜRICH

LUZERN

VAUD

Schaffhausen THURGAU

Liestal

JURA

Schaffhausen Basel-Stadt Basel Stadt Basel-Landschaft Appenzell Ausser-Rhoden Appenzell Inner-Rhoden Solothurn Vaud Glarus Fribourg Obwalden Genéve

gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinderausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein und Zulassung mitgeführt werden. NationalitätenKennzeichen für Fahrzeug und Anhänger vorgeschrieben.

Basel 02

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Graz

TIROL TIROL

BURG ENLAN

D

Bregenz

146


Osteuropa

Gda´nsk

Ermland-Masuren

Pommern

17 Neuaufnahmen

Olsztyn

22 Änderungen 7 Löschung

Kujavien-Pommern

Szczecin

Bialystok

Bydgoszcz

Polen

Tschechien

Gorzow Wielkopolski

Masovien

Pozna´n

Lubus

Slowakei

Warsaw

Großpolen Lód´z

Ungarn

Niederschlesien

Ústi nad Labern

Slowenien Západoˇcˇ eskky´

Severomoravsk´ ky

Rzeszow

Kleinpolen

Ostrava

Brno

Jihomoravsk´ ky

Stredoslovensk´ ky

ˇCeské

Kˇosice

Banská

Bezirke in Slowenien 21 = Ostslowenien 22 = Pohorje-Savinjska 23 = Zentralslowenien 24 = Julische Alpen 25 = Küste und Karst 26 = Südostslowenien

Miskolc

Bratislava

Západoslovensk´ ky

Sopron

22

24

25 Koper

23

Celje

21 Ptuj

Ljubljana

11

09

07

12

08 13

Kaposvár Pécs

Szekszárd

Debrecen

16 Szolnok

17 18

Kecskemét

14

05 Nylregyháza

Budapest

Dunaújváros

Vesprém Zalaegerszeg

04

03 Salgótarján 06 Eger

Székesfehévár

10 Maribor

Talabánya

01 Györ 022

Szombathely

Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist in Osteuropa meist offiziell nicht gestattet, wird aber regional geduldet. Auf Autobahn-Raststätten Aufenthalt limitiert auf 24 h, ohne „Campingleben“. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, Reisemobil-Stellplätze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen (auch mit Heizung) werden oft wegen Frostgefahr stillgelegt. Gasversorgung

Mobil Total 2/2017

Karpatenvorland

Kraków

Katovi´ce

VV´y´ chodoslovenskky´

Jihocesk´ ky

Bled

Lublin

Heiligkreuz

Schlesien

Opole

VV´y´ chodocˇ eskky´

Stredo St ˇ edd cˇ eskky´

Pilzeˇn

Kielce

Oppeln

Králové

Prag

Lublin

Lodsch

Wroclaw

Komitate in Ungarn 01 = Györ-Moson-Sopron 02 = Komárom-Esztergom 03 = Nógrád 04 = Borsod-Abaúj-Zemplén 05 = Szabolcs-Szatmár-Bereg 06 = Heves 07 = Pest 08 = Fejer 09 = Veszprém 10 = Vas 11 = Zala 12 = Somogy 13 = Tolna 14 = Bács-Kiskun 15 = Csongrád 16 = Jász-Nagykun-Szolnok 17 = Hajdú-Bihar 18 = Békés 19 = Baranya 20 = Csongrád

Podlachien

Békéscsaba

15

Szeged

2 20

19

Novomesto

26

ist in allen Ländern unproblematisch. Für Stromanschluss (230-Volt) hat sich CEE-Norm noch nicht überall durchgesetzt, passende Adapter mitführen. An Personaldokumenten benötigt man gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinderausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein und Zulassung mitgeführt werden, internationale Grüne Versicherungskarte wird empfohlen. Unbeschränkte Einund Ausfuhr von Devisen. In den meisten Ländern müssen bei

154

Einreise genügend Finanzmittel für geplante Reisedauer mitgeführt werden. Slowenien und die Slowakei sind Euro-Länder, Polen, Ungarn, Tschechien sind keine Euro-Länder. Für Haustiere wird blauer EU-Heimtierausweis, Tollwut-Impfung, mindestens 30 Tage, maximal 12 Monate alt, bestätigt im EU-Impfpass benötigt. Telefonieren mit Mobiltelefon während der Fahrt ist ohne Freisprechanlage verboten.


POLEN

Die Promillegrenze liegt bei 0,2 Promille. Auf Autobahnen und Schnellstraße gilt bis 3,5 t Mautpflicht (BE-Toll-System 0,040 PLN/km), über 3,5 t streckenbezogene Mautpflicht. Am Tag muss Fahrlicht oder Tagfahrlicht eingeschaltet sein.

Warnwesten werden empfohlen. Stromanschlus (230Volt) CEE-Standard, Devisen: PL ist kein Euro-Land: 1 Euro sind 4,23018 PLN, Tel.-Vorwahl von Deutschland: 0048. Polizei Notruf 997 + 112, Unfall 999 + 112, Straßendienst MAK, Tel. 18, Deutsche Botschaft: PL-00-467 Warszawa,

Ul Jadow 12, Tel. 004822/5481700. Infos: Polnisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, D-10709 Berlin, Tel. 030/2100920, INet: www.polen-info.de.

Woiwodschaft

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Ermland-Masuren Großpolen Großpolen Heiligkreuz Hinterpommern Karpatenvorland Kleinpolen Kleinpolen Kleinpolen Kleinpolen Kleinpolen Kleinpolen Kleinpolen Kujawien-Pommern Lebus Lebus Lebus Lebus Lebus Lublin Masowien Masowien Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Masuren Niederschlesien Niederschlesien Niederschlesien Niederschlesien Niederschlesien Niederschlesien Niederschlesien Oppeln Oppeln Oppeln Podlachien Podlachien Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern

Jonkowo Lukta Mikolajki Milomlyn Mragowo Mragowo-Ruska Wies Mragowo-Ruska Wies Olsztyn Orzysz-Klusy Piecki-Krutyn Pieniezno Pisz-Zdory Reszel-Pilec Stare Jablonski Stare Jablonski Kuznica-Zelichowska Pepowo-Zakowo Mniow Miroslwiec Polansyzk Krakow Krakow-Swoszowice Krynica Morska Pcim Suloszowa Zakopane Zakopane Sadki-Smielin Lubniewice Miedzyrzecz Ownice Przeseki Naturpark Rzekun Kazimierz Dolny Grojek-Lesznowola Warszawa Elk Gawrych Ruda Gizycko Gizycko Gizycko Gizycko Kot-Jedwabno Mlawa Pozezdrze-Harsz Sorkwity Swietajno Bolków Jolenia Gora Kudowa Zdroj Lubawka Lwowek Slaski Przemkow Woliborz Góra ?wi?tej Anny Jarnoltowek Naklo Suwalki Wizajny Biskupice Ciechochinek Czaplinek Czarna Woda Gdansk Gdansk Gleztnowoko Grudziadz

Pension Margot Camping Pelnik SP Busparkplatz Bauernhof Mazur Camping Lorsby Camping Seeblick Salent Pensjonat Hotel Tawerna Pirat Agroturystyka Grundel Restauracja Krutynaska Caravan Park Bauernhof Marzanna SP am Dejnowasee Aktiv-Bauernhof Dziedzicki SP Pod Sosnami Restaurant Drawa Galeria Pepowo Hotel Dudek Hotel Park Camping Namiotowe Cypel Fa. Caravan Elcamp Gästehaus Apis Camping Pole Namiotowe SP Kliszczacki Raj Agroturystyka Podzamczu Camping Harenda Camping Ustup Gasthaus Zajazd Gosciniec SP am Schloßpark Ferienanlage Prockt Fisch Camp Motel-Restaurant Drawa Agroturystyka Gadomskich Bauernhof Pielak Bauernhof Jeruzal Camping 123, SP Majawa Mosir Caravan Plac Hotel Bachus Bauernhof Lange Elixir Hotelik Caravan Elko Marina Natur-Touristik Zum Teich Womoplatz Bockowska SP Jasielso Camp Park Sonata SP Lorenz Hof Majatek Gize Marczak Camping Pod Lasem Auto Camping Park SP Kudowa Bauernhof Stanica SP Elim Center SP Kobanhof Lesny Dwor Waldgut Parking Najem Pokoi Pensjonat Pod Lipami SP Urban Bauernhof U Haliny Bauernhof Szarazcek SP Wigwam Agroturistic SP am Bahnhof Ferienzentrum Drawtur Pension Dom nad Rzeka P Akademia Muzyczna SP Parking Old Town Camping Werner Thermalbad Grudziadz

Ulica Olsztynska 56 Pelnik 57 Szkolna Ulica Twarda 28a Nowe Bagienice 16 Ruska Wies 1 Ruska Wies 10 A Ulica Baltycka 95 Rozynsk 3 A Krutyn 72 Lidzbarska 17 Zdory 40 Pilec 65 Ulica Olsztynska 4 Szelag-Wielki See Przesieki 23 Armili Krajowej 50 Ulica Lesna 2 Lowicz Walecki 60 Ulica Rowna 11 Tyniecka 118 E Ulica Podgorki 60 Ulica Gdanska Pcim Podzamcze 2 Harenda 51 b Ustup 5b Ulica Glowna 18 Schloß Lubniewice Wysoka 35 Ulica Wolnosci 40 Przeseki 23 Prztuly Stare 26 Ulica Pulawska 82 Stoneczna 43 Ulica Bitwy Warszawski 15-17 Ulica Parkowa Gawrych Ruda 448 Pieczonki 26 Guty 9 Dabrowskiego Pieczarki Kot 19 Wojska Polskieo 2 Dargin See Janowo 1 Gize 41 Swiny 17 Ulica Sudecka 42 Ulica Kosciuszki 10 Paprotki 4 Ulica Palacowa 4 Piotorwice 2 Woliborz 12 b Ulica Strzelencka 24 Jarnoltowek 41 Ulica Strzelecka 91 Wigry 12 Lugiele-Kolonie 17 Jankowo 23 Zelazna 1 Ulica Pieciu Pomoslow 1 Ulica Kreta 12 Lakowa 1-2 Ulica Zbytki Nr. 18 Warszawska 36

N 53.81722 N 53.78889 N 53.80278 N 53.76583 N 53.84083 N 53.93306 N 53.94556 N 53.79778 N 53.79194 N 53.68806 N 54.23389 N 53.71028 N 53.98833 N 53.69611 N 53.69222 N 54.38944 N 54.36083 N 51.00861 N 53.33000 N 49.36389 N 50.03528 N 49.98861 N 54.37361 N 49.75028 N 50.27361 N 49.32361 N 49.32278 N 53.14806 N 54.37694 N 52.37278 N 52.53833 N 53.01306 N 53.10250 N 52.88056 N 51.91167 N 52.21417 N 53.00222 N 54.01667 N 54.05806 N 54.03167 N 54.11833 N 54.11833 N 53.82278 N 54.47333 N 53.45500 N 53.83500 N 53.99444 N 50.93250 N 50.89611 N 50.44917 N 50.72778 N 51.11583 N 51.52278 N 50.59139 N 50.46139 N 50.28639 N 50.57694 N 54.07139 N 54.28333 N 50.03417 N 51.33083 N 53.81611 N 54.05806 N 54.34556 N 54.03694 N 54.32389 N 52.44944

O 20.34250 O 20.14222 O 21.57333 O 19.84639 O 21.20750 O 21.31611 O 21.32028 O 20.42583 O 22.14694 O 21.43083 O 20.13722 O 21.77861 O 21.23278 O 20.10167 O 20.07889 O 16.43806 O 18.38861 O 20.49000 O 16.02778 O 22.42750 O 19.87722 O 19.96194 O 19.43778 O 19.97056 O 19.73806 O 19.98361 O 19.98611 O 17.51250 O 16.31778 O 15.45306 O 14.88194 O 15.98333 O 21.71222 O 18.78833 O 20.88861 O 20.96528 O 21.20278 O 23.00000 O 21.88361 O 21.69222 O 21.79917 O 21.79917 O 16.43750 O 16.46778 O 18.78944 O 21.20333 O 22.38639 O 16.11667 O 15.74278 O 16.23556 O 15.95167 O 15.61444 O 15.73194 O 16.58139 O 18.16389 O 17.42944 O 18.12722 O 23.08222 O 22.86667 O 19.87750 O 21.96222 O 22.35361 O 21.88361 O 18.66333 O 21.69778 O 16.30694 O 17.16389

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in PLN

155

Plätze Service 8 10 20 6 50 150 5 10 25 20 20 5 6 20 20 14 8 5 30 20 10 6 15 20 15 30 25 30 10 5 30 14 10 8 20 50 7 5 6 60 25 12 6 5 12 10 8 50 40 6 6 6 30 10 60 6 10 5 30 15 10 40 20 16 10 70 15

weitere Stationen im Ort

SP, SV, VE 40,SP, SV, VE 37,SP, SV, VE 50,- WC SP, VE 30,- SV 5,SP, SV, VE 50,SP, SV, VE 55,SP, SV, VE 41,- WC SP, VE 35,- SV 5,- WC, DU SP, SV, VE, WC, DU 48,SP, SV, VE, WC 50,SP, SV, VE WC 28,SP, SV, VE WC 48,SP, SV, VE 45,- WC SP, SV, VE, WC 60,SP, SV, VE, WC 25,SP, VE 40,- SV 20,SP, SV, VE, WC 45-59,SP Gäste gratis, VE, SV, WC SP 30,- SV 20,- VE 15,SP, VE 28, SV 10,- WC, DU SP, VE 20,- SV 4,SP, SV, VE, WC, DU 60,SP, VE 37,- SV 10,SP, VE 37,- SV, WC SP, SV, VE 27,- WC SP, SV, VE 40,- WC, DU SP, SV, VE 48,- WC, DU SP, SV, VE 37,SP, VE 25,SP, SV, VE 60,SP, SV, VE, WC 50,SP, SV, VE 48,SP, SV, VE 41,- WC SP, VE, DU, WC 35,- SV SP gratis, SV 10,- VE 10,- WC SP, SV, VE 88.- SV 10,SP, VE 65,SP, SV, VE 41,- WC SP, SV, VE 41,- WC, DU SP, SV, VE 45,SP, SV, VE 48,SP, SV, VE 30,SP, VE 40,SP, VE 35,SP, VE 20,- SV 2,SP, SV, VE 30,- WC, Wlan SP, SV, VE 82,SP, SV, WC, DU, VE 15,SP, VE, WC 20,- SV 12,SP, VE 40,- SV 9,SP, SV, VE 50,- WC SP, SV, VE 20-40,- WC SP, VE Gäste gratis SP, VE 48,- SV 9,SP, SV, VE 41,- WC SP, SV, VE 48,SP, VE 41,- SV, DU Gebühr SP, SV, VE 52,SP, SV, VE 45,- WC SP, SV, VE 20,- WC, Wlan SP, SV, VE 18,- WC SP, SV, VE 40,- WC SP, SV, VE 40,- WC SP, VE 30,SP, VE 50,SP, SV, VE 25,- WC SP, VE 40,- p. Pers. SV, WC

2 2 2

1 1

3 3 3 3

4


Pommern Woiwodschaft

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Pommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern Westpommern

Katy Rybackie Kolbaskowo Kolczewo Kolczewo-Swietoujsc Lasin Leba Leba Malbork Rewal Rewal Darlowo Darlowo-Dabki Darlowo-Kopan Darlowo-Palczewice Lipce Reymontowskie-Chlebow Mielno Mielno-Chloppy Mielno-Uniescie Parchowo Pogorcelica Rowy Rowy Sarbinowo-Gaski Siemczyno Stegna Stojkowo Szczecin Warpuny Wolin

Mini Camp Grenzübergang A 11 Camping Tramp Agroturystyka Krynicki Camping Casus Camping Rafael Camping Lesny SP Kulikowski Camping Klif Park Pole Namiotowe Bionika Pryzstan Pole Namiotowe Euro-Camp SP Rügenwalde Pension Bumerang Camping Rodzinny Eurocamp Polen SP Na Granicy Landgut Kalex Pens. Dom Goscinny Sad Camping Krystyna SP Wagabunda Aquaruis-Park Wakacyjny Camping Wajk Camping 159 Kamping Agrotur Panorama Hotel Agroturystyka Pensjonat SP Lafrentz

Ulica Paiskowa 33 A 11 Berlin-Stettin Swietoujsc 65 Ulica Zwyciestwa 1d Ulica Sportowa Ulica TurystCzyna 10 Brozowa 16 A Ulica Walowa 12, am Fluss Nogat Ulica Kamienska 2 Dworcowa 3 Ulica Morska 61 Dabkowicka 7 Kopan 9 Palczewice 8/2 Chlebow 3 Chrobrego 41 Ulica Kapitanska Ulica 6-Marca 4 i Jamnowski Mlyn 15 Ulica Spokojna 10a Ulica Kapitanska 2 Ulica Kapitanska 6 Ulica Nadbrzezna 26 A Piaseczno 23 Ulica Morska 26 Stojkowo 40 A ul. Radosna 60 Gizewo 38 Gogolice 20

N 54.34056 N 54.34750 N 53.99056 N 53.97944 N 52.51750 N 54.75833 N 54.76194 N 54.38944 N 54.07889 N 54.07556 N 54.42194 N 53.37694 N 54.46222 N 54.47333 N 51.92806 N 54.26278 N 54.25167 N 54.26250 N 54.22694 N 54.09111 N 54.66306 N 54.66528 N 54.23750 N 53.57750 N 54.34194 N 54.15861 N 53.36472 N 53.93361 N 53.82722

O 19.23194 O 16.21694 O 14.63306 O 14.63167 O 19.08361 O 17.54500 O 17.56611 O 16.43750 O 15.01000 O 15.01278 O 16.40194 O 16.31028 O 16.43389 O 16.46778 O 19.92694 O 16.07194 O 16.76333 O 16.07361 O 17.63889 O 15.12222 O 17.05694 O 17.05722 O 15.91778 O 16.14861 O 19.11889 O 15.73556 O 14.61583 O 21.24417 O 14.61833

Plätze Service 20 15 300 25 40 90 20 8 5 12 8 10 10 7 8 50 20 50 20 6 50 25 20 30 30 8 12 75 10

weitere Stationen im Ort

SP, SV, VE 45,- WC SP, VE Gebühr SP, VE 65,- WC, SV 14,SP, VE, WC, DU 40,- WC, SV 8,SP, SV, VE 59,SP, VE 37, SV 13,SP, VE 60, SV 12,SP, SV, VE 26,SP, VE 65,- SV 16,- WC SP, VE 48,- SV 13,SP, SV, VE 44-49,- WC SP, SV, VE 20,- WC, DU SP, SV, VE 40,- WC, DU 4,SP, SV, VE 40,- WC SP, SV, VE 52,SP, VE, WC, DU, Taxe 30,- SV SP, SV, VE, WC, 42,SP, VE, WC, DU, 50,SP, SV, VE 55,SP, SV, VE 45,SP, SV, VE 36,- WC, DU SP, SV, VE 40,- WC, DU SP, VE 45,- SV 2,SP, SV, VE 45,- SV 10,SP, SV, VW, WC 65,- DU SP, SV, VE 41,- WC SP, SV, VE 62,- WC SP, SV, VE 40,- WC, DU SP, VE 35,- SV 22,- WC

1 1 1 1 1 1 3 3 3 3

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in PLN

TSCHECHIEN

Die Promillegrenze liegt bei 0,0 Promille. Auf Autobahnen und Schnellstraße gilt Vignettenpflicht (10 Tage 13,- Euro, Monat 17,- Euro). Am Tag muss Fahrlicht oder Tagfahrlicht eingeschaltet sein.

Bremszusatzuleuchten müssen abgedeckt werden. Glühlampen-Ersatztset muss mitgeführt werden. Stromanschluss (230-Volt, in Prag teilweise 110 Volt) kein CEE-Standart, Adapter mitführen! Devisen: CZ ist kein Euro-Land: 1 Euro sind 26,1216 CZK. Tel.-Vorwahl von Deutschland: 00420. Polizei

Notruf 158, Unfall 112, Straßendienst UAMK CR, Tel. 1230, Deutsche Botschaft: CZ-11801 Prag, Vlässka 19, Tel. 00420/257531484. Infos: Czech Tourism, Friedrichstraße 206, D-10969 Berlin, Tel. 030/2044770, I-Net: www.czechtourism.com.

Region

Ort

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Mähren Mittelböhmen Mittelböhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Nord-Böhmen Ost-Böhmen Ost-Böhmen Prag Prag Prag Prag Prag Prag Prag Prag Prag Süd-Böhmen Süd-Böhmen Süd-Böhmen Süd-Böhmen Süd-Böhmen Süd-Böhmen West-Böhmen

Bouzov Beroun Svitavy Decin Jilove u Decina Mlade´ Buky Karlovy Vary Klasterec Nad Ohri Nove Mesto pod Smrkem Planice Prehrada Rozkos Strazov Velemin Asch Ceska Skalice Dolni Brezani Kozolupy Nelahoszeves Prag 4 Prag-Hradcany Prag-Smichov Prag-Troja Prag-Troja Prag-Troja Cervena Recice Lipno nad Vlatvou Lipno nad Vlatvou Novy Bystrice Protivin Telc-Rasna Horni Plana

Sellplatz am Burgpark Jet-Rastplatz Beroun SP Svitavy Camp Decin SP Szenznik Sport Hotel SP Sporitelny Pension und Camp U Jezu Ludvikov Horses Autocamp Hnacov SP Rozkos Camping U dvou Orechu SP Firma Finaso SP Sportovni areal SP Rozkos Camping Oase Praha SP Cesky cras. Marina Vlatva SP Hotel Intercamp Kotva SP Stadtpark Caravan Park Yacht Club Autocamp Herzog Autocamp Trojska Camp Dana Troja Camping Korvana Autocamp Modrin Hotel Camping Panorama Farma Alpaka SP Camping Blanice Camp Velkoparezity Autokemp Karlovy Dvory II

Burg Bouzov Autobahn D 5 Pilzen-Prag Ulica Stadionou 17 Stare Mesto Szneznik 124 Hertvikovice 106 U Sporitelny 29/10 Am Wehr Ludvikov 9 Hnacov 46 Ulica Hraze Pavel Franc Splz 13 Velemin 198 U. Rozhledny 933 Velka Jesenice Libn 47 Na Vrsku, Vysoky Ujedz Dvorakova Stezka 27 U. Ledaren 1557/1 Latenská Plan, nähe Stadion Insel Cisarska Louka 162 Trojská 602/161 Trojská 315/175 Trojská 129 SP am Campngplatz Vlatvou 104 Nr. 22 Dobra Voda cp 20 Chelcikeho 889 Rasna 10 Jiraskc

N 49.70389 N 49.95806 N 49.75111 N 50.77333 N 50.79639 N 50.59722 N 50.23444 N 50.91556 N 50.91556 N 49.36111 N 50.36444 N 49.28083 N 50.53673 N 50.23083 N 50.36444 N 49.95139 N 49.97333 N 50.25889 N 50.03250 N 50.11556 N 50.05583 N 50.11722 N 50.11694 N 50.11667 N 48.51889 N 48.63889 N 48.63833 N 49.06389 N 49.19028 N 49.22778 N 48.76139

O 16.88917 O 14.07556 O 16.46000 O 14.21028 O 14.08417 O 15.81417 O 12.70139 O 15.20472 O 15.20472 O 13.48722 O 16.05944 O 13.23972 O 13.97400 O 12.20417 O 16.05944 O 14.47472 O 14.19583 O 14.30222 O 14.40417 O 14.41944 O 14.41361 O 14.42556 O 14.42778 O 14.43139 O 15.15722 O 14.21083 O 14.22611 O 15.10472 O 14.22028 O 15.38417 O 14.02556

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in CZK

Mobil Total 2/2017

156

Plätze Service 20 15 10 20 11 5 15 14 15 50 16 10 6 80 16 10 12 15 20 200 50 15 15 15 6 25 80 10 20 25 15

weitere Stationen im Ort

SP, VE 2,VE Gebühr SP, VE gratis, SV Gebühr, WC SP, VE 15,- SV 2,SP, VE 15,- SV 3,SP, VE 5,20 SP, SV, VE 15,- SV 1,SP, SV, VE 8,- WC SP, SV, VE 6,- WC SP, VE ,- SV 3,- WC, DU SP, SV, VE 10,SP, VE Kurtax 13,- SV, WC, DU SP, VE gratis, SV 0,50/kWh SP, VE 2,- SV 2,- Hunde erlaubt SP, SV, VE 10,SP 8-14,- 5,50 p. Pers. SV 3,- WC, DU SP 12,- VE 2,- SV 4,SP 6,- VE 2,- SV 3,- WC SP, VE 8,- Person 5,- SV 4,50 SP, VE 11,SP, VE 10,- SV 4,- WC SP, VE 16,- SV 3,- WC, DU SP, SV, VE 10,- WC, DU SP, VE 13,- SV 3,- WC, DU SP, VE, DU, WC 13,50, SV 4,SP, VE 8,SP, VE 9-11,- WC SP, SV 8,- VE 4,- WC SP, VE 9,50, SV 3,-/Tag, WC SP, VE 8,SP, VE 3,90,-1,70 Pers.

1

4 4 4 4 4 4 1 1


SÜDTIROL TRENTINO Aosta

LOMBARDEI Milano

Trento

FRIAUL

VENETIEN Venice

Turin

PIEMONT

LIG

EMI

Genoa URIEN

GLIA

Trieste

ROM Bologna ANA Florence

San Marino

Ancona

TOSCANA Perugia MARKEN UMBRIEN L‘ Aquilia

Italien/San Marino

ABRUZZEN

Roma

LAZ

IUM

MOLISE

Campobasso

KAMPANIEN Napoli

11 Löschungen

Potenza

LIE

N

BASILIKATA

22 Neuaufnahmen 37 Änderungen

Bari

APU

SARDINIEN KA

LA

Cagliari

BR

IEN

Catanzaro

Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist abhängig von regionalen Verboten offiziell erlaubt. Italien und San Marino sind reisemobilfreundliche Länder. Viele Gemeinden haben mittlerweile Reisemobil-Stellplätze (Camper Service/Area di Sosta) eingerichtet. Neu ist ein Stellplatzangebot „Fattore Amico“, das gegen eine einmalige, feste Gebühr Übernachtungsplätze bei Winzern und Bauern anbietet (www.fattoreamico.it). Tempolimit: Für Wohnmobile bis 3,5 Tonnen sind außerorts 90 km/h erlaubt, Reisemobile über 3,5 Tonnen dürfen lediglich 80 km/h fahren. Achtung Winter: Die meisten Campingplätze sind ab Spätherbst bis ins Frühjahr geschlossen, ReisemobilStellplätze sind meist ganzjährig nutzbar, die V+E-Stationen (auch mit Heizung) werden oft wegen Frostgefahr stillgelegt. Gasversorgung ist unproblematisch, Euro-Set zum Nachfüllen für Flaschen ist zu empfehlen. Für Stromanschluss (230Volt) gilt CEE-Norm. An Personaldokumenten benötigt man gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinderausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein

und Zulassung mitgeführt werden, internationale Grüne Versicherungskarte Palermo wird empfohlen, Italien ist EUROLand, alle Preisangaben in EURO. Für Haustiere wird blauer EU-Heimtierausweis mit Tollwut-Impfung und tierärztliches Gutachten, mindestens 20 Tage, maximal elf Monate alt im EU-Impfpass benötigt. Haustiere müssen im Fz. so gesichert sein, dass keine Gefahr für den Fahrer besteht (Hundegurt/Trenngitter/Transportbehälter). Maulkorb und Leine sind für größere Hunde Pflicht. Generelles Hundeverbot an öffentlichen Stränden. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 Promille. Als Besonderheit im Straßenverkehr ist zu beachten, dass tagsüber auf Autobahnen und Schnellstraßen mit Standlicht gefahren werden muss (Bußgeld 35,- Euro). Eine rot-weiße Warntafel 50 x 50 cm, „Panello" mit Rückstrahlern ist bei überstehender Ladung am Heck vorgeschrieben (gilt auch für leere Fahrradträger!). Eine genormte Warnweste, Typ EN 471 (EUDIN 67510) muss mitgeführt werden und bei Pannen/Unfall

159

getragen werden! (Nichtmitführen/-tragen 34,- Euro Bußgeld). AutoSIZILIEN bahnen sind gebührenpflichtig, Wenden an Mautstellen ist verboten (300,- Euro). Die Nutzung bestimmter Winterreifen ist im Sommer verboten. Umweltzonen: Imme mehr große Städte weisen gekennzeichnete Umweltschutzzonen aus. Telefonieren mit Mobiltelefon während der Fahrt ist ohne Freisprecheinrichtung verboten. Tel.-Vorwahl von Deutschland: 0039. Polizei Notruf + Unfall 113, Straßendienst ACI 116, Deutsche Botschaft: I-00198 Roma, Via Po 25c, Tel. 06/884741. Infos: Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsbüro ENIT, Kaiserstraße 65, D-60329 Frankfurt/M., Tel. 069/237430, Fax 232894. www.enit.it. Club-Kontakt: Die Zeitschrift AC-Autocaravan, Bologna, meldet im Austausch mit Mobil Total die italienischen Stellplätze.


Veneto Region

Ort/Provinz

Reisemobil-Station

Straße

GPS Breite

GPS Länge

Umbria Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Val D´ Aosta Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto Veneto

Trevi/PG Aosta/AO Aymavilles/AO Bard/AO Breuil-Cervinia/AO Cogne/AO Courmayeur-Entrèves/AO Etroubles/AO Fenis/AO Gressoney La Trinité/AO Gressoney La Trinité/AO Torgnon/AO Valgrisenche/AO Valtournenche-Degioz/AO Verres/AO Alleghe/BL Arabba/BL Arzignano/VI Asolo/TV Assenza di Brenzone/VR Auronzo di Cadote-Rizio/BL Baone/PD Bardolino/VR Bassano del Grappa/VI Belluno/BL Belluno-Brentino/BL Cavallino-Treporti-Punta/VE Chioggia-Sottomarina/VE Cittadella/VE Cogollo del Gengio/VI Colá di Lazise/VR Conche di Codevigo/PD Falzé di Piave/TV Feltre/BL Gaiba/RO Garda/VE Illasi/VR Jesolo/VE Lazise/VR Lido di Jesolo/VE Lido di Jesolo/VE Limenella/PD Livinallongo del Col di Lana/BL Malcesine/VR Marostica/VI Misurina Neve/BL Monselice/PD Montebello Vicentino/VI Montebelluna/TV Montegrotto Terme/PD Padova/PD Pastrengo/VR Peschiera del Garda/VR Peschiera del Garda/VR Po/RO Ponte nelle Alpi/BL Punta Sabbioni/VE Recoaro Terme/VI Sappada da Belluno/BL Scandicci/FI Schio/VI Sernaglia/TV Soave/VR Soave-Castelcerino/VR Treviso/TV Treviso-Quinto/TV Valleggio sul Mincio/VR Valle di Cadore/BL Valli del Pasubio Vedelago/TV Venezia/VE Venezia-Cá Noghera/VE Verona/VR Vicenza/VI Vicenza/VI

SP am Schwimmbad Area di Sosta SP am Camping La Pineta Area di Sosta San Cristofero SP Ortsausgang Area di sosta Camper Area Attrezzata SP am Camping Tunnel Area Attrezzata Area di Sosta Tschaval Piazzale Weismatten Area di Sosta Plan Prorion Area di Sosta am Staussee Area di Sosta P Gran Roc SP Lago di Alleghe Camper Arabba Parco dello Sport Busparkplatz P2 Forestuzzo Camping Punta Verde SP S.R. 48 Agriturismo Alba Parking Serenella P Gerosa P PR Lambioi PAlbergo Olivo Parking Aligheri SP Due Palme Parcheggio comunale Area Attrezzata Azienda Agriturismo La Viagna Agriturismo Frignolo P Le Grave Zona Pra del Vescovo Area Attrezzata SP Ortsmitte Area di Sosta Camping Park Dei Dogi Parco Termale del Garda Camping Albatros Reisemobil-SP Don Bosco Rastplatz Limenella Sud SP Seilbahn Campeggio Lombardi Parcheggio 3 P Auronzo Hütte P Dei Colli Euganei P Camper Service P bei Feuerwache P Sporting Center Parking Piazza Rabin Agriturismo Serena Area Attrezzata Santuario del Frassino Rastplatz Po Est Rastplatz Ponte nelle Alpi Camper Service Area di sosta Camper P an der Kirche S. Stefano Florence Park Scandicci P Stadion/Schwimmbad P Le Grave Area di sosta Camper Agriturismo Villa Visco Area Attrezzata Parco del Fiume Sile Camping Borghetto Area Camper Area Camper Balasso P Villa Emo P Dante Aligheri P Marco Polo Camper Areal Porta Palio Stadtbus Parkplatz Womostellplatz

Via Costa, Sportplatz, Schwimmbad Via Caduti del Lavoro Loc. Champlan 4 S. S. 48, Via Umberto 1 Strada Cristallo Localtá Revettaz Piazzale Funiva, Seilbahn Val Vény Strada Chevrieres Chez Sapin, am Friedhof Localitá Tschaval OT Saint-Jean, Via Villa Margherita 1 Piazza Frutaz 10 Piazzale Diga di Beauregard Località Degioz, P Via Duca di Aosta, Hallenbad Corso Italia SS 203 Via Piagn-Arabba 6 Via Consolini, Sportplatz Via Schiavonesca/Via Forestuzzo Via de Loc 3 Via Reane Via Madonetta delle Ave 14 Via Gardenesa dell Acqua Via Alcida de Gasperi Via ei Dendrofori Frazione Rivalta, Via Don C. Scala Lungomare Dante Aligheri 26 Lungomare Adriatico Riva del Grappa Sportanlage Via San Christofero Via Madonna Puzzuoli 1 Via Frignolo 21 Via Grave 8 Via Achille Gaggia Via Leonardo da Vinci Via Cristofero Colombo Via Paradiso Viale Oriente Via dei Miniscalchi Via Correr Via Don Giovanni Bosco 1 Autobahn A 4, Milano - Venezia Via Freine Via Nevene Vecchia 141 Viale Rimembranza Via Monte Piana, B 51 Via Argine Destro Via Generale Vaccari Via Sansovino Via Roma 123-125 Via Cinquantottessimo Fanteria Costalunga 1 Viale degli Alpini Via Madonna del Frassino 13 Autobahn A 13, Bologna - Padova A 27 Venezia - Belluno, km 0 Lungomare, Dante Alighieri 26 Via della Resitenzia 2 Borgata Palu, Kirche S. Stefano di Cadore Via di Scandicci 241 Viale dell´Industria Loc. Falze di Piave, Via Passo Barca Via Mere Via Liberta 25 P Via Boccaccio Via Costamala Via Monte Borghetto 13 Via Chiemis 16 Strada Provinziale 46/Via Refugio Balasso Via Spada Logomare Dante Aligheri 26 Via Triestina 214 Via Piccoli Via Bassanno Viale Cricoli

N 42.88000 N 45.73611 N 45.68694 N 45.61111 N 45.94944 N 45.60806 N 45.81667 N 45.81694 N 45.73861 N 45.85833 N 45.77583 N 45.80139 N 45.63056 N 45.59333 N 45.66389 N 46.41278 N 46.49694 N 45.51917 N 45.72833 N 45.72833 N 46.56083 N 45.22389 N 45.56167 N 45.76389 N 46.13806 N 45.65861 N 45.44111 N 45.22167 N 45.65028 N 45.78583 N 45.47222 N 45.22972 N 45.85722 N 46.01972 N 44.94750 N 45.57611 N 45.45556 N 45.52139 N 45.47194 N 45.52389 N 45.52194 N 45.44806 N 45.49667 N 45.78417 N 45.74389 N 46.58806 N 45.24444 N 45.45278 N 45.77056 N 45.34167 N 45.39667 N 45.50000 N 45.43861 N 45.43167 N 44.87972 N 46.20222 N 45.44139 N 45.70389 N 46.56417 N 43.76250 N 45.72194 N 45.85833 N 45.42333 N 45.46528 N 45.66750 N 45.60556 N 45.36167 N 46.41556 N 45.75972 N 45.71694 N 45.44139 N 45.51500 N 45.43444 N 45.54333 N 45.56417

O 12.75306 O 7.32944 O 7.23250 O 7.74472 O 7.63111 O 7.35611 O 6.96333 O 7.23083 O 7.48889 O 7.81250 O 7.82722 O 7.57083 O 7.06417 O 7.20750 O 7.69333 O 12.01667 O 11.87778 O 11.32278 O 10.78139 O 10.78139 O 12.41917 O 11.70389 O 10.71500 O 11.73222 O 12.21361 O 10.89444 O 12.42139 O 12.29583 O 11.78667 O 11.41639 O 10.74833 O 12.18167 O 12.16556 O 11.90861 O 11.47556 O 10.71028 O 11.17194 O 12.68806 O 10.74639 O 12.69000 O 12.68944 O 11.84389 O 11.87694 O 10.82194 O 11.65194 O 12.25528 O 11.75139 O 11.38056 O 12.04417 O 11.79750 O 11.87694 O 10.78389 O 10.68389 O 10.67500 O 11.57083 O 12.28778 O 12.42111 O 11.22806 O 12.67889 O 11.20806 O 11.45833 O 12.16722 O 11.24472 O 11.23250 O 12.26472 O 12.15528 O 10.72417 O 12.33889 O 11.19278 O 11.98444 O 12.42111 O 12.35361 O 10.97778 O 11.55889 O 11.54833

SP = Stellplatz • SV = Stromversorgung • VE = Ver + Entsorgung • Alle Preisangaben in EUR

169

Plätze Service 30 20 60 6 6 110 80 10 10 36 32 70 26 12 10 20 40 8 12 20 10 19 10 25 20 5 35 100 20 20 11 6 25 15 10 20 12 230 200 135 200 15 20 20 15 40 12 10 8 185 30 5 80 95 15 15 30 15 10 20 5 26 17 12 10 30 16 6 10 5 30 15 37 30 25

weitere Stationen im Ort

SP, VE gratis SP gratis, VE Gebühr SP, VE 8,- SV 2,SP, VE gratis, SV 2,SP, VE gratis SP, VE 11,- SV 2,SP, VE gratis SP, VE 15,- SV 2,SP, VE gratis SP, VE 12,-, SV 3,SP, SV, VE, WC 5,-/12 h SP, VE gratis SP, VE 6,50-10,- 4,- p. Pers. SV, VE 5,-/12 h SP, VE gratis SP, VE 4,SP, VE 10,-, SV 3,- WC SP, VE gratis SP 6,- SV 2,- Bus zur Oberstadt SP, SV, VE 8,- 3,- p. Pers. Carav. SP, VE 8,- max. 48 h SP, SV, VE 12,- WC, DU 0,50 SP, VE 1,50/h SP, VE gratis SP, VE 6,SP gratis, SV 5,- VE Belluno SP, SV, VE 20,SP, SV, WC, DU, VE 10-20,SP gratis, VE 2,SP, VE gratis SP, VE, WC 13,- SV Gebühr SP, VE, SV 10, p. Per. 5,- WC SP, SV, VE 8,SP, VE gratis SP, VE gratis SP 13,- SV 2,- VE 1,SP gratis, SV 2,- VE 1,SP, VE 13-25,- SV 3,- WC, DU SP, VE 1,-/h, SV 2,- Münzautom. SP, VE 13,- SV 3,- WC, DU SP, VE 9 -16, 6,-1,5 kWh SP, VE gratis SP, VE 17,- SV 3,- max. 48 h SP, VE 15,- SV, DU je 1,SP, VE gratis SP, VE 8,- Parkautomat + Maut SP, SV, VE 10,SP, VE gratis SP, VE gratis SP, VE, SV bis 15,50 + Person SP, SV, VE 20,SP, SV, VE 15-20,SP, SV, VE 12,SP, SV, VE 0,30/h SP, VE gratis SP, VE gratis SP, VE17,- SV 3,SP 5,- SV 0,35/h, VE 1,SP, VE gratis SP, SV, VE 15,SP, VE gratis SP, VE 9,- SV 1,-/12 h SP, VE 5,- SV Gebühr SP, SV, VE 15,SP, VE gratis SP, SV, VE 15,- DU, WC SP, VE ab 15,- SV, DU, WC Gebühr SP, VE gratis SP, VE gratis SP, VE gratis SP, VE 20,- SV 2,SP, VE Gebühr SP, VE 10,SP, VE 8,40 + Shuttle-Bus SP, VE 5,-/24 h

3 1

1 1

1

1 2 2 1

1

2 2 1 2 2

1

1 1

1 1 2 3

2 2 3 3 1 1


Spanien und Portugal Das Übernachten in Reisemobilen auf öffentlichen Straßen und Plätzen außerhalb von Campingplätzen ist sowohl in Spanien als auch in Portugal offiziell verboten, ein einmaliges Übernachtung wird abhängig von einzelnen Regionalvorschriften jedoch toleriert. Umweltgerechte Ver- und Entsorgung ist in Spanien und Portugal immer noch problematisch. Wenn überhaupt möglich, fast ausnahmslos nur auf Campingplätzen. Achtung: Überfallgefahr an den Hauptrouten der Autobahnen (Notrufnummer Autopista 24 h: 902200320). Gasversorgung ist unproblematisch, Euro-Set für Flaschen ist zu

GA

Santiago

empfehlen. Für Stromanschluss (230-Volt) gilt CEE-Norm. An Personaldokumenten benötigt man gültigen Reisepass, Personalausweis oder Passersatz (wie Kinderausweis). Als Kfz-Papiere müssen nationaler Führerschein und Zulassung mitgeführt werden, internationale Grüne Versicherungskarte wird verlangt. Insassenversicherung empfehlenswert, da spanische Deckungssumme für Personen- uns Sachschäden gering ist. Unbeschränkte Einfuhr von Devisen, Spanien und Portugal sind EURO-Länder, alle Preisangaben in EURO. Für Haustiere wird blauer EU-Heimtierausweis

Oviedo

ASTUR

Santander

IEN

LIZ

mit Tollwut-Impfung und tierärztliches Gesundheitszeugnis, mindestens 10 Tage, maximal 12 Monate alt im EU-Impfpass benötigt. Tiere unter 3 Monaten benötigen amtstierärztliches Gesundheitszeugnis. Die Promillegrenze 0,8 Promille. Als Besonderheit im Straßenverkehr ist zu beachten, dass Überholen 100 Meter vor Kuppen und Abschleppen mit Privat-PKW nicht gestattet sind. Autobahnen sind überwiegend gebührenpflichtig. Telefonieren mit Mobiltelefon während der Fahrt ist verboten, Halten am Fahrbahnrand zur Annahme des Gesprächs erlaubt.

KANTABRIEN

IEN

VASCO Vitoria

Pamplona

NAVARRA

KASTILIEN / LEON

KATALONIEN Zaragoza

Valladolid Porto

NORTE

Barcelona

ARAGON Madrid

CIA

Coimbra

Toledo

Merida

RA

Valencia

ADU

LISBOA

ALENTEJO

REM

Evora

KASTILIEN / LA MANCHA

EXT

Lisboa

VAL EN

CENTRO

Albacete

MURCIA ALGARVE

Sevilla Faro

13 Neuaufnahmen Almeria

ANDALUSIEN

17 Änderungen 4 Löschung

Algeciras

Mobil Total 2/2017

Murcia

170


E C I V R E S R U T A R & REPfüAr alle E

LL E D O M US-

ZUHAUSE UNTERWEGS

er 0190. + 101. Septemb

T&eOspetntHaougsee

Garage für PKW / Motorrad. Ausfahrbare Wohnraumerker / Fronteinstiegstür. Unsere Spezialität sind individuelle Lösungen.

Fachhändler für Neufahrzeuge der Marken

PANTONE 368C PANTONE 446C

Reparatur ✪ Service ✪ Unfallinstandsetzung ✪ TÜV / AU ✪ Gasprüfung

für alle US-Motorhomes, Reisemobile und Wohnwagen. Feine Manufaktur GmbH & Co.KG Breniger Straße 17 - 19 53913 Swisttal-Heimerzheim

Tel.: +49 (0) 22 54 / 8 36 28-0 Fax: +49 (0) 22 54 / 8 36 28-0

www.tsl-mobile.de info@tsl-mobile.de


Vorschau

Vorschau auf die Ausgabe 1/2018 Frühjahr / Sommer · 24. Jahrgang

Herausgeber Mobil Press, Mobil Medien, TV-Mobil und Radio-Caravan im Zusammenschluß von Verlag & Medien-Service · Gesellschaft für Marketing & Kommunikation · Inh. E. Andreas Bues Rheinresidenz Rheinallee 10 – 11 · 53639 Königswinter Telefon: 02223/28935 + 27318 Telefax: 02223/4316 · Mobil: 0171/5033141 E-Mail: media@mobiltotal.de

Wieder komplett neu überarbeitet und top-aktuell:

Stellplatzkatalog Europa Stellplatz-Katalog Europa Mit Übernachtungs-Stellplätzen,

Über 105.200 Stellplätze auf 8.700 Reisemobil-Stationen in 39 europäischen Ländern.

Navidaten und Service-Informatio nen

106.300 Stellplätze auf 8.700 Reisemobil-Stationen in

39 Ländern

Skandinavien Island ab S. 175

72 77

Estland ab S. 174 Lettland ab S. 175

Dänemark ab S. 68

Polen ab S. 155 Deutschland ab S. 88

Tschechien S. 156 Slowakei ab S. 157

Luxemburg ab S. 82

Frankreich ab S. 118

Spanien ab S. 171

170 174

Russ. Föderation ab S. 176

Großbritannien ab S. 72 Belgien ab S. 78

154 159

Spanien und Portugal Andere

Litauen ab S. 176

Niederlande ab S. 82

Irland ab S. 76

Portugal ab S. 173

118 146

Italien und San Marino

Norwegen ab S. 63

88

Frankreich Alpenländer Osteuropa

Schweden ab S. 64

Mit allen Ver- und Entsorgungsanlagen und Service-Informationen

62

Großbritannien und Irland Benelux Deutschland Finnland ab S. 67

Faröer Inseln ab S. 174

Österreich ab S. 147 Schweiz Lichtenstein S. 153 ab S. 151 Slowenien ab S. 158

Ungarn ab S. 157

Rumänien ab S. 176

Impressum

SICHERHEITSHINWEIS: Hat es an einem Stellplatz (z. B. Autobahnraststätte) Gefährdungen durch Aufbruch, Ko-Gas-Überfall oder ähnliches gegeben, so wird dieser Platz für ein Jahr aus der Mobil Total Liste herausgenommen.

Bankverbindung KSK-Köln · BLZ: 386 500 00 Konten: 150 022 858 + 150 023 542 GewO Nr. 382 024 · OA · Königswinter USt. ID-Nr. DE 157269245

Kroatien ab S. 175 Italien ab S. 159

Chefredakteur Alfred Alkoven (V.i.S.d.P.)

Montenegro ab S. 176 Mazedonien ab S. 176 Griechenland ab S. 175

61

Geschäftsführender Redakteur Claus-Detlev Bues

Weitere Themen: ∙ Mobil Total Reise Grand Tour Switzerland – Das Schweizer Engadin mit dem Reisemobil entdecken

Redaktionsanschrift MOBIL TOTAL Rheinallee 10 –11 · 53639 Königswinter Telefon: 02223/27318 · Telefax: 02223/4316 E-Mail: redaktion@mobiltotal.de Internet: www.mobiltotal.de Redaktion Ing. Hans F. Schwarz, Dipl. Ing. Thomas Kefferpütz Mitarbeit Hans-Christian Bues Stellplatzkatalog Europa Claus-Detlev Bues Freie Mitarbeit Stellplatz-Scouts Erich Trimborn, Familie Stens, Thomas Bormann, Ursel Koch Lektorat Gerda Cziborr Fotos Foto-lng. (grad) Bernd Siering, Mobil-Press, Mobil-Medien

Traumhafte Bergwelte und grandiose Natur im Schweizer Engadin.

Layout publish! Medienkonzepte GmbH, Hannover

∙ Katalog-Übersichten: Alle Neuheiten Fahrzeuge und Zubehör 2018 ∙ Messe CMT in Stuttgart

Anzeigenleitung E. Andreas Bues Verlag & Medien-Service Postfach 1228 · 53622 Königswinter Telefon: 02223/27318 Telefax: 02223/4316

Mobil Total 1/2018 ist ab dem 16. März 2018 bei Ihrem Zeitschriften-Kiosk und Bahnhofsbuchhandel zu haben.

Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 22 vom 01. November 2016 gültig. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Königswinter

Die Redaktion bittet um Verständnis, sollte sich das Themenangebot aus aktuellem Anlass kurzfristig ändern.

Mobil Total 2/2017

178

Druck Druckhaus AJSp · Vilnius, Litauen Vertrieb PARTNER Medienservices GmbH, Stuttgart Erscheinungsweise 2 x jährlich · Einzelbezugspreis: € 5,00 Bestellservice/Abonnement Bestellung von Einzelheften, Abonnements, Sonderauflagen für Reisemobilclubs und Gewerbetreibende MOBIL TOTAL Bestellservice Postfach 1228 53622 Königswinter Telefon: 02223/28935 Bestellung auch im Internet: www.mobiltotal.de Jahresabonnement Inland: € 10,– Ausland zzgl. Porto + Versand. Anzeigenschluss für die Ausgabe Nr. 1/2018 Frühjahr / Sommer: 16. Februar 2018 Erstverkaufstag (EVT) Nr. 01/2018 16. März 2018 Copyright: © by Verlag & Medien-Service Königswinter. Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, inkl. der tabellarischen Übersichten sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der wenigen, gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlags strafbar. Übersetzungen, Nachdrucke, Kopien, digitale Speicherung, elektronische Weiterbearbeitung jeder Art oder andere Vervielfältigungen jedweder Art sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags möglich. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Dateien, Mails, Fotos, Zeichnungen und Karten wird keine Haftung übernommen. Die Redaktion hat sich bemüht, alle Angaben in dieser Zeitschrift mit größter Sorgfalt zusammenzustellen. Bei der Fülle der Informationen kann aber nicht ausgeschlossen werden, daß Angaben nach Erscheinen der Publikation bereits überholt sind. Es kann daher keinerlei Haftung für fehlerhafte oder fehlende Informationen und deren mögliche Verwendung übernommen werden.

MOBIL TOTAL ist registriert: Global Standards · GS1 Germany GmbH Bundeseinheitliche Betriebsnummer (bbn) 40 22134 2/40381 + ILN 402213404 MOBIL TOTAL wird lösungsmittelfrei auf Umweltpapier gedruckt, das zu 50 % aus Altpapier und zu 50 % aus absolut chlorfreiem Sulfatzellstoff besteht. Motorcaravaner schützen die Umwelt! Mobil Total ist erhältlich beim ZeitschriftenBahnhofsbuchhandel und beim Pressefachhandel mit diesem Zeichen. Im Verlags-Verbund der VMS · Königswinter erscheint auch „Mobil Szene aktuell“, Das Magazin der Reisemobil-Union e. V. (Dachverband der Reisemobil-Fahrer).


Mit Sicherheit unterwegs. Der Flair schützt Sie jetzt serienmäßig mit Airbag, ESP und Gurtstraffer. Für Sie revolutionieren wir die Sicherheitsstandards von Premium-Linern. Und setzen neue Maßstäbe: Nach Jahren der Entwicklung, umfassenden Testserien und zahlreichen Crash-Tests können wir Ihnen den sichersten Flair aller Zeiten präsentieren. Mit Fahrerund Beifahrer-Airbag in Serie, ESP, Gurtstraffer und einem neu entwickelten Chassis. Ab sofort im Handel und unter www.niesmann-bischoff.com


4 199160 905006

Jetzt noch besser

47.999 Euro

2/17 Herbst/Winter 23. Jahrgang

Europaweit die Nr. 1 mit Wohnmobil-Stellplätzen

Abb. zeigt aufpreispflichtige Individualausstattung

ab

Deutschland € 5,00 A € 6,00 · Benelux € 6,00 CH 10,00 SFR · Italien € 6,80 Spanien € 6,80

Das Reisemobil Service-Magazin

2/17 Herbst/Winter

Der neue TREND

02

Viele neue Stellp lätze

Grosse Klasse

Test Luxusmobile von Hymer / Eura / Niesmann / Dethleffs / Carthago

MesseInformationen

Tolle Reise D: karten für den CS 333 x 2 Eintritts 8 e/neuheiten201 www.dethleffs.d

Kennen Sie den neuesten TREND? Modernes Styling und top Ausstattung zum extrem günstigen Preis. Verrottungssichere Lifetime-Smart Bodenkonstruktion plus E-Bike-taugliche Heckgarage. Dazu 142-l-Kühlschrank, 70 cm breite Komfort-Wohnraumtür und auf Wunsch ein Hubbett für zusätzliche Schlafplätze.

Neuheiten 2018

Reisemobile, Zubehör & Touristik

Stellplatzkatalog Europa

Gewinnspiel

Wohnmobil-Tour im Norden Dänemarks

Heft im Heft: Stellplatzkatalog Europa Über 100.00 Stellplätze mit GPS-Daten Aktuelle Neuheiten

Entdecken Sie das meistverkaufte Dethleffs Modell – jetzt mit vielen neuen, attraktiven Interieurideen.

www.dethleffs.de/neuheiten2018 | T. 07562 987-881

Dethleffs

Seite 17

Eurocaravaning

Seite 18

Malibu

Seite 24

Niesmann

Seite 26

Mobiltotal Ausgabe 02 2017  
Mobiltotal Ausgabe 02 2017  

MOBIL TOTAL Das Reisemobil Service-Magazin Europaweit die Nr. 1 mit Wohnmobil-Stellplätzen

Advertisement