Page 1

Trinkspiele f端r Bars, Clubs und Privat


Bier-snap Dieses Spiel wird in zwei Gruppen mit gleich vielen Spielern gegeneinander gespielt. Jeder Spieler bekommt einen mit Bier gefüllten 0,3l Plastikbecher. Nach dem Startschuss fangen die ersten Spieler der Teams an Ihren Becher in einem Zug zu leeren. Sobald der Becher leer ist, wird er auf die Tischkante gestellt und von unten angeschnipst, sodass dieser auf dem Kopf landet. Wenn das geschafft ist, darf der nächste Spieler in der Reihe anfangen. Die Runde ist vorbei, wenn das erste Team alle Becher ausgetrunken hat. Für die zweite Runde hat die Verlierer-Mannschaft eine Person weniger - allerdings genau so viele Becher, was heisst, dass ein Spieler in dieser Runde zwei Bier trinken muss. Fortlaufend gehen die Runden so weiter bis eine Seite nur noch aus einem Spieler besteht.

Käpt'n Puff Das Spiel für Einzelkämpfer. Man nehme einen Becher, gefüllt mit einem Gemisch aus Alkohol und Softdrink, und halte ihn in der Hand. Jetzt sagt man lauthals: „Käpt‘n Puff trinkt zum Erst‘n“, tippt auf die Oberseite des Bechers, tippt auf die Seite des Bechers, spreizt den kleinen Finger ab und gönnt sich einen großen Schluck, Runde 2: „Käpt‘n Puff trinkt zum Zweit‘n“, tippe zweimal und an der Seite, spreize den kleinen und den Ringfinger ab und genehmige einen zweiten großen Schluck. Zum 3.: „Käpt‘n Puff trinkt zum Dritt‘n“, tippe dreimal oben, tippe dreimal an der Seite, spreize den kleinen, den Ring- und den Mittelfinger ab und genehmige einen dritten großen Schluck. Bei einem Fehler, oder nicht geleertem Becher wird wieder aufgefüllt.


Für dieses Spiel werden lediglich ein Würfel und Spielfiguren benötigt (Kronorken, Papierknödel, etc.). Vor beginn darf jeder Spieler einmal würfeln, der mit dem höchsten Ergebnis beginnt. Im Folgenden würfelt pro Runder jeder Spieler ein Mal und trinkt das, was auf dem Feld dargestellt wird (großes Glas = Bier, kleines Glas = Shot). Wer auf einem Aschenbecher-Feld landet, muss eine Runde aussetzen. Das Ziel des Spiels ist es,

START


Beer-Pong Beer-Pong ist ein einfaches Party-Trinkspiel, das seinen Ursprung an amerikanisches Unis und Colleges hat. Wenn man die Regeln in einem Satz erklären will kann man sagen, dass man mit einem Tischtennisball in einen Bierbecher des Gegenüber treffen muss und dieser den Becher dann austrinken muss. Benötigte Ausrüstung: Eine Tischtennisplatte (oder etwas Ähnliches), mindestens 2 Tischbälle, mindestens 12 Plastikbecher (Inhalt 0,3l) und einen Abwaschbecher. Aufstellung: Es gibt zwei Teams à 2 Personen an den kurzen Seiten der Tischtennisplatte Spielverlauf: Zu Beginn werden die Plastikbecher gleichmäßig mit Bier gefüllt und Pyramidenförmig aufgestellt (siehe Bild rechts). Nun hat das erste Team Aufschlag mit beiden Bällen. Diese dürfen entweder direkt in die Becher geworfen werden, oder auch auftrumpfen. Wenn ein Ball zwei mal auftrumpft, darf er abgefangen werden. Es gibt drei Möglichkeiten für die nächste Runde: - Beide Spieler treffen nicht - das andere Team ist an der Reihe. - Nur ein Spieler trifft - ein Spieler aus dem anderen Team muss den Becher, in dem der Ball gelandet ist austrinken - Jetzt ist Team 2 an der Reihe. - Beide Spieler treffen - Beide gegnerischen Spieler müssen die Becher in denen die Bälle gelandet sind austrinken. Team 1 ist nocheinmal an der Reihe. Ausgetrunkene Becher müssen vom Spielfeld entfernt werden. Das Team, das als erstes keine Becher mehr auf dem Spielfeld hat, hat verloren.


Alkohol

trinken ist nicht

gut!

.biz

Trinkspiele  

Schulaufgabe in der Berufsschule, med072

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you