Page 1

NEUHEITEN ertriebslabels

Än d e ru n g e n u n d I rrtü m e r vorbe h al te n .

1 8. 02. 201 3

© 201 2 N axos D eu tsch l an d M u si k & Vi d eo Vertri ebs-G m bH Tel : 089-9077 499-40

Fax: -41

i n fo@ n axos. d e

www. n axos. d e

H än d l erservi ce:

H ü rd erstr. 4

D -85551

Tel : 089-9077 499-20

www. facebook. com /N axosD E

Ki rch h ei m b. M ü n ch en ∙

Fax: -21

bl og . n axos. d e

servi ce@ n axos. d e


CD

Unsere Top-Neuheiten

Mit dieser CD präsentiert die Preisträgerin des ARD­Musikwettbewerbs Anastasia Injushina die wohl schönsten und populärsten Klavierkonzerte von Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen Carl Philipp Emanuel und Johann Christian. Die ursprünglich für Cembalo geschriebenen Werke interpretiert die in Finnland lebende russische Pianistin Injushina auf einem modernen Flügel und bringt dabei die besondere Poesie und Sensibilität ins Spiel, die ihr unter den weltweit führenden Musikern einen Ruf als hervorragende Kammermusikerin einbrachten. Diese Fähigkeit war auch die treibende Kraft, die sie zur künstlerischen Direktorin ihres „Springlight Chamber Music Festivals“ machte, das sie 2009 aus der Taufe hob. Anastasia Injushina hat zahlreiche Aufnahmen für internationale Rundfunk­ und Fernsehanstalten gemacht.

Der auf international renommierten Musikfestivals aktive Pianist und Dirigent Ralf Gothóni leitet auf der vorliegenden Aufnahme die Hamburger Camerata; ein Ensemble, das sich für seine vielfältigen, außergewöhnlichen und durchdachten Programme großes Ansehen erspielt hat.

Art. Nr.:

Preiscode:

ODE1224­2 Setinhalt:

DC

1­CD

69 Min.

Laufzeit:

ODE757­2

1 8. 02. 201 2

ODE1204­2

2


CD

Unsere Top-Neuheiten

Für seine herausragende Interpretation der Planeten von Gustav Holst wurde Hansjörg Albrecht mit einem Grammy in der Kategorie „Best Classical Instrumental Solo“ nominiert.

Die Verleihung findet am 10. Februar im Staples Center in Los Angeles statt und wir drücken fest die Daumen. Fast gleichzeitig veröffentlicht OehmsClassics passend zum Richard­Wagner­Jahr 2013 die neue CD von Hansjörg Albrecht mit Wagner­Ouvertüren. Auch von dieser CD darf man wieder Außergewöhnliches erwarten.

Konzert­Termine: 17. Februar 2013: Dortmund, Konzerthaus 23. Februar 2013: Hamburg, Hauptkirche St. Trinitatis Altona 24. Februar 2013: München, St. Markus Art. Nr.:

Preiscode:

OC690 Setinhalt:

CO

1­SACD

60 Min.

Laufzeit:

OC683

1 8. 02. 201 2

OC684

3


CD

Unsere Top-Neuheiten

Auch wenn Tschaikowsky nach seiner vierten Sinfonie der Meinung war, sich „ausgeschrieben“ zu haben, hat er seine fünfte innerhalb weniger Wochen komponiert. Die Uraufführung fand 1888 unter der Leitung des Komponisten in St. Petersburg statt. Die Premiere fiel mäßig aus, heute jedoch gehört die Fünfte zu den beliebtesten Werken Tschaikowskys. Ergänzt wird sie in dieser Einspielung aus dem Jahr 2010 durch den Slawischen Marsch. Der als Dirigent, Violinist und Musikpädagoge international erfolgreiche Christoph Poppen hat bereits alle übrigen Tschaikowsky­Sinfonien für OehmsClassics eingespielt und großes Lob von der Musikkritik erhalten.

„Christoph Poppen zwingt den Hörer mit wirkungsvoller Spannung in Tschaikowskys Musik.“ (Pizzicato) „…aufmerksam gestaltetes Spiel der Streicher, dazu die Fähigkeit, die Musik atmen zu lassen und Höhepunkte auszukosten. Diese Aufnahme bereitet nicht nur Vergnügen, sondern hält einen fest…“ (Hifi & Records) Art. Nr.:

Preiscode:

OC763 Setinhalt:

CH

1­CD

56 Min.

Laufzeit:

OC762

1 8. 02. 201 2

OC761

4


CD

Unsere Top-Neuheiten

Ein Schatz wird gehoben: Musik aus Berlin­Cölln Art. Nr.:

ROP6071 Preiscode:

CO Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

67 Min.

Welche Musik erklang wohl einst in den drei mittelalterlichen Bürgerkirchen der kurfürstlich brandenburgischen und danach königlich­ preußischen Doppelstadt Berlin­Cölln, in St. Nikolai, St. Petri und St. Marien? Die vorliegende CD lässt Musik des 16. und 17. Jahrhunderts aus Berlins historischer Mitte wiederauferstehen. Das Marienvokalconsort und das Marienensemble musizieren unter der Leitung von Marie­ Louise Schneider Werke, deren Schöpfer zwischen 1582 und 1702 als Kantoren an den drei Kirchen wirkten: Auf den historischen Instrumenten des Marienensembles und durch die Chorsänger und Solisten des Marienvokalconsorts wird so ein musikalischer Schatz endlich gehoben.

Die vollständige "Dichterliebe" mit Arnold Bezuyen Art. Nr.:

OC857 Preiscode:

CK Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

59 Min.

Die „Dichterliebe“ gilt als Höhepunkt des romantischen Kunstliedes. Die vorliegende Aufnahme mit Arnold Bezuyen bringt uns die komplette Dichterliebe inklusive der vier vor Drucklegung ausgesonderten Lieder mit folgenden Titeln: „Dein Angesicht so lieb und schön“, Nr. 5 „Lehn‘ deine Wang‘ an meine Wang‘“, Nr. 6 „Es leuchtet meine Liebe“, Nr. 15 „Mein Wagen rollet langsam“, Nr. 16. Ergänzt wird der Zyklus "Dichterliebe" durch die „Sieben Frühen Lieder“ von Alban Berg. Der niederländische Tenor Arnold Bezuyen war bereits auf zahlreichen internationalen Bühnen wie dem Teatro alla Scala, den Bayreuther Festspielen, der Covent Garden Opera und der Wiener Staatsoper zu hören; in der letzten Saison gab er als Loge unter Fabio Luisi sein MET­Debut in New York. 1 8. 02. 201 2

5


CD

Unsere Top-Neuheiten

Guy Braunstein studierte bei Chaim Taub und Pinchas Zukerman. Er wirkte seit 2000 als Konzertmeister der Berliner Philharmoniker und wird 2013 von diesem Posten zurücktreten, um vermehrt als Solist, Kammermusiker und Dirigent aufzutreten. Als Solist war er Gast bei vielen führenden Orchestern, u.a. bei den Berliner Philharmonikern, beim Tonhalle­Orchester Zürich, beim Israel Philharmonic Orchestra und bei der Filharmonica della Scala Milano. Guy Braunstein musizierte z.B. mit Isaac Stern, Zubin Mehta, Yefim Bronfman, Maurizio Pollini, Lang Lang und Hélène Grimaud. Eine besonders enge Zusammenarbeit als Solist und Kammermusiker verbindet ihn mit Daniel Barenboim. Er spielt auf einer wertvollen Geige von Francesco Ruggeri (Cremona, 1679).

Die Werke des Protestanten Max Bruch, von dem man wegen seiner Komposition „Kol Nidrei“ dachte, er sei jüdischer Abstammung, wurden während des Nationalsozialismus als „entartet“ von den Programmplänen genommen und gerieten dadurch größtenteils in Vergessenheit.

Art. Nr.:

Preiscode:

TUD7188 Setinhalt:

CO

1­SACD

65 Min.

Laufzeit:

TUD7176

1 8. 02. 201 2

TUD7170

6


CD

Unsere Top-Neuheiten

"Die Wechselbeziehung zwischen Musik und Dichtung war wohl nie zuvor so eng wie im Zeitalter der Romantik. Große Dichter wie Victor Hugo, Kleist und Heine beschrieben mit eindrücklichen Worten die Ausdrucks­ kraft der Musik und ihre eigenen Empfindungen beim Hören. Und Komponisten wie Schubert, Schumann, Brahms und viele andere große und kleinere Meister ließen sich vor allem von den Dichtern ihrer Zeit, aber auch von denen vergangener Generationen, zu einer fast unüberschaubaren Menge von Liedern aber auch anderen von Dichtung ausgehenden Werken inspirieren.

Für die vorliegende Aufnahme habe ich drei Werke ausgewählt, die auf ganz unterschiedliche Weise Poesie in Musik umsetzen oder dichterische Formen übertragen." (David Theodor Schmidt)

Art. Nr.:

Preiscode:

PH12071 Setinhalt:

CO

1­CD

62 Min.

Laufzeit:

PH11018

1 8. 02. 201 2

PH07071

7


CD

Unsere Top-Neuheiten

Aus dem Repertoire gefallen: Das Requiem von Suppé Art. Nr.:

PH12061 Preiscode:

CO Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

74 Min.

Ein Requiem vom König der Operette, ein Requiem von Franz von Suppé? Dieses 1855 anlässlich des Todes seines Gönners und Freundes Pokorny komponierte Requiem scheint noch immer aus dem Repertoire gefallen zu sein. Gewidmet hat es Suppé keinem Geringeren als „Seiner Heiligkeit, Papst Pius IX.“, ein Anspruch, der sich in der künstlerischen Autonomie und repräsentativen Souveränität im Rahmen einer fundierten Kenntnis der liturgischen Funktion des Requiems vollkommen erfüllt. "Seine unglaubliche Gewandtheit in weltlichen Dingen verdankt er eigentlich seinen geistlichen Kompositionen. Er hatte etwas gelernt!". So formulierte es sein Kollege Johannes Brahms 1895 seinen Nachruf auf den Tod Franz von Suppé.

Schon Tradition: Die Johannespassion aus Schweden Art. Nr.:

PRCD2065 Preiscode:

GB Setinhalt:

2­CD Laufzeit:

106 Min.

Gary Graden und der St. Jacobs Chamber Choir haben Bachs “Johannespassion” seit 1990 regelmäßig in ihrer Stammkirche aufgeführt ­ in den vergangenen 13 Jahren gemeinsam mit Maria Lindal und ihrem REbaroque Ensemble. Obwohl die “Johannespassion” in Schweden zu Ostern mittlerweile in zahlreichen Kirchen aufgeführt wird, gibt es nur sehr wenige Aufnahmen mit schwedischen Ausführenden. Die vorliegende live mitgeschnittene CD dokumentiert nicht nur die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem St. Jacobs Chamber Choir und REbaroque, sondern liefert nun auch die erste Aufnahme dieser in der St. Jacobs Kirche seit fast sieben Jahrzehnten bestehenden Tradition der Johannespassion. 1 8. 02. 201 2

8


CD

Unsere Top-Neuheiten

Die musikalisch­volkstümliche Erfindung der Operettenmelodien von Carl Michael Ziehrer kann als Übergang von den spielopernhaften Bühnenwerken des alternden Strauß zu den völlig neuen Spielelementen und von elektrisierenden Impulsen erfüllten Operetten des jungen Lehar bezeichnet werden. Ziehrers Operettenmelos greift auf Altwiener Volkstheaterelemente zurück und gibt diese an eine neue Generation (Benatzky, Lehar, Oskar Strauß) weiter.

Erstmals präsentiert diese 4CD­ Edition einen umfassenden Quer­ schnitt aus Ziehrers reichhaltigem Operettenschaffen, mit wertvollen Tondokumenten aus dem Österreichischen Rundfunkarchiv und Neuproduktionen der Carl Michael Ziehrer Gesellschaft Wien.

Art. Nr.:

Preiscode:

C7147 Setinhalt:

DG

4­CD

253 Min.

Laufzeit:

C5109

1 8. 02. 201 2

C5120

9


CD

Unsere Top-Neuheiten

Wahlverwandtschaften: im neuen Kontext gesehen & gehört Art. Nr.:

SM180 Preiscode:

DD Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

75 Min.

Bei „Wahlverwandtschaften“ handelt es sich um das Verhalten zweier chemischer Substanzen, deren Bestandteile ihre ursprüngliche Bindung lösen, um sich mit einem freigewordenen Partner der anderen Verbindung erneut zu vereinigen. Die auf dieser CD eingespielten Werke sind in bestimmte Konstellation gebracht worden, die dem Begriff der Wahlverwandtschaften auf das genaueste entsprechen. Einige der Stücke sind aus ihren ursprünglichen Kontexten gelöst worden: die Sätze aus Schuberts „Trio in B­Dur“ und „Es­Dur“ aus dem zyklischen Verbund der Gesamtwerke und die beiden Transkriptionen Schumannscher Vokalduette aus den jeweiligen unter den Opuszahlen vereinten Lied­Sammlungen. Nunmehr umschließen sie jeweils ein zeitgenössisches Werk: Mischa Käsers „Klaviertrio“ und Junghae Lees „Sonorletten“.

Grammy­nominiert: Produktion als Interpretation! Art. Nr.:

2L090CDJ Preiscode:

DA Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

80 Min.

Die Trondheim Solistene, ein lebendiges, erstklassiges Kammerorchester, suchen mit ihren Aufnahmen, auf die sie viel Zeit und Sorgfalt verwenden, stetig neue Wege der Musikvermittlung. Für die vorliegende Produktion hat Produzent Morton Lindberg das gewohnte Zusammenspiel in Frage gestellt und die Musiker von ihren gewohnten Nachbarn getrennt. In der Kirche von Selbu platzierte er sie im Kreis, alle mit demselben Abstand zum Mikrophon in der Mitte. Für den Hörer eröffnet sich ein frappierend neuartiges Hörerlebnis, bei dem die Melodiestimmen von allen Seiten kommen und sich mit der Akustik der mittelalterlichen Steinwände zu etwas Schwebenden verwebt. So wird die Produktion selbst zu einem Teil der Interpretation, zu einem Teil der Musik selbst. 1 8. 02. 201 2

10


DVD

Unsere Top-Neuheiten

Die zwischen 1845 und 1848 entstandene Oper „Il Corsaro“ ist eine der am seltensten gespielten Verdi­Opern überhaupt. Der Komponist selbst blieb sogar der Premiere fern, denn er hatte sich mit dem Mailänder Verlag, der eigenmächtig den Premierenort verfügt hatte, zu diesem Zeitpunkt bereits zerstritten. Auch wenn die Uraufführung kein großer Erfolg war, ist der auf Lord Byrons Verserzählung basierende „Il Corsaro“ ein durchaus inspiriertes Werk. Die im östlichen Mittelmeerraum des 16. Jahrhunderts angesiedelte Geschichte handelt vom Gesetzlosen Piraten Corrado, der, durch eine Kaperfahrt im Reich des Pascha Seid zwischen die Fronten der Liebe gerät und durch seine Handlungen eine menschliche Tragödie auslöst, die für alle Protagonisten ein trauriges Ende nach sich zieht.

Die klassische Inszenierung dieses seltenen Werkes wurde 2008 live am Teatro Regio di Parma aufgezeichnet. Die vorliegende Blu­ray Disc bzw. DVD enthält als Bonus eine Werkeinführung zu „Il Corsaro“.

Hier klicken um den Trailer auf

zu sehen!

Art. Nr.:

Preiscode:

Art. Nr.:

722504 Setinhalt:

7D

Laufzeit:

722408 Setinhalt:

3D

1­Blu­ray

119 Min.

1­DVD

FSK: 0

Preiscode:

722208

1 8. 02. 201 2

721808

11


DVD

Unsere Top-Neuheiten

„La battaglia di Legnano“ ist die einzige Oper Verdis, die tatsächlich einen unmittelbaren Bezug zur italienischen Einigungsbewegung, des sog. Risorgimento, hat. Vordergründig geht es in der Handlung um die Auseinandersetzung des lombardischen Städtebundes mit dem Staufenkaiser im Jahre 1176. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass Librettist Salvadore Cammarano den Aufstand der italienischen Provinzen gegen den damaligen Habsburger Kaiser in Wien beschreibt. Als der Widerstand gebrochen war und durch die Restauration alle alten Herrschaften wieder hergestellt waren, konnte an eine Aufführung dieses revolutionären Stoffes nicht mehr gedacht werden.

Doch selbst im 20. Jahrhundert blieb die Oper ein Stiefkind unter den Verdi­Opern. Die vorliegende Live­Aufzeichnung der Inszenierung von Ruggero Cappuccio fand im Februar 2012 im Teatro Lirico „Giuseppe Verdi“ in Triest statt. "Auf Dimitra Theodossiou ging von den Rängen ein schon lange nicht erlebter Blumenregen nieder!“ (Der Neue Merker) Hier klicken um den Trailer auf

zu sehen!

Art. Nr.:

Preiscode:

Art. Nr.:

722704 Setinhalt:

7D

Laufzeit:

722608 Setinhalt:

3D

1­Blu­ray

130 Min.

1­DVD

FSK: 0

Preiscode:

722008

1 8. 02. 201 2

721808

12


DVD

Unsere Top-Neuheiten

Basierend auf Schillers „Kabale und Liebe“ begibt sich Verdi mit seiner Oper „Luisa Miller“ thematisch erstmals in die alltäglichen gesellschaftlichen Konflikte des 19. Jahrhunderts, die er in die Tiroler Bergwelt verlegt. Musikalisch betrachtet sind wenige Partituren Verdis so stringent durchgestaltet wie „Luisa Miller“. Den „Sturm und Drang“ Charakter des Originalstücks setzt Verdi mit vorwärtsdrängender Musik, die sich bis zum rasenden Furor steigert, um. Doch der Bruch mit der traditionellen Ästhetik führte dazu, dass „Luisa Miller“ ein einfaches Dorfmädchen, das hier als tragische Primadonna furiose Arien in Moll singt, beim Premierenpublikum wenig Erfolg hatte. Die Widmungsträgerin des Klavierauszuges, Laura Beatrice Mancini Oliva, hatte Jahre zuvor als Bürgerstochter den Spross einer italienischen Adelsfamilie geheiratet. Was für eine Provokation!

Donato Renzeetti leitet Orchester und Chor des Teatro Regio di Parma. Marcelo Álvarez überzeugt als unglücklich verliebter Grafensohn ebenso wie die hinreißende Fiorenza Cedolins als Luisa und Leo Nucci als ihr Vater Miller.

Hier klicken um den Trailer auf

zu sehen!

Art. Nr.:

Preiscode:

Art. Nr.:

722904 Setinhalt:

7D

Laufzeit:

722808 Setinhalt:

3D

1­Blu­ray

157 Min.

1­DVD

FSK: 0

Preiscode:

721408

1 8. 02. 201 2

721808

13


N EU BEI

Blu-ray DVD/CD

NAXOS

Art. N r. :

P re i s cod e :

OPOZ56034CD

DE

S e ti n h al t:

Lau fze i t:

2-CD

1 1 8 Min.

P re i s cod e :

Art. N r. :

P re i s cod e :

Art. N r. :

OPOZ56033BD

7D

OPOZ56032DVD D5

S e ti n h al t:

1 -Bl u -ray

S e ti n h al t:

1 24 M i n .

1 -DVD

FSK: 0 Hier klicken um den Trailer auf

zu sehen!

Al s l e tzte u n d u n vol l e n d e te Ope r P u cci n i s , d i e e rs t n ach s e i n e m Tod e au fg e fü h rt wu rd e , i s t " Tu ran d ot" u n abh än g i g von i h re m I n h al t au ch i m m e r e i n we n i g vom N i m bu s d e s P ath os u m wöl kt.

D i e G e s ch i ch te u m d i e e i s kal te ch i n e s i s ch e P ri n ze s s i n , d i e i h re n Fre i e rn d re i R äts e l au fg i bt, d e re n N i ch tl ös u n g d e n Tod d u rch E n th au ptu n g be d e u te t, h at P u cci n i s ofort i n i h re n B an n g e zog e n .

Al s e i n e n d i e G e s ch i ch te bal an ci e re n d e n G e g e n pol zu r g rau s am e n Tu ran d ot h at P u cci n i d i e s an fte S kl avi n Li ù e rfu n d e n .

D i e P rod u kti on au s d e r Ope ra Au s tral i a S yd n e y m i t d e m u n ve rg l e i ch l i ch e n Te n or R os ari o La S pi n a al s C al af, d e r e rg re i fe n d e n S opran i s ti n S u s an Fos te r al s Tu ran d ot u n d d e r m i t e i n e r be e i n d ru cke n d e n B ü h n e n präs e n z au s g e s tatte te n H ye s e ou n g Kwon al s s an fte u n d l oyal e S kl avi n Li ú i s t e i n e e ch te E n td e cku n g !

1 8. 02. 201 3

14

1 24 M i n .


CD

Unser Geheimtipp der Woche

Sensibel & virtuos: der neue Blick auf scheinbar Bekanntes Der junge spanische Lautenvirtuose Miguel Rincón hat bereits mit vielen der wichtigsten Persönlichkeiten der Alten Musik zusammen gearbeitet.

Mit seinem Solo­Debüt ermöglicht uns Miguel Rincón mittels seiner eigenen Transkriptionen zweier der bekanntesten Bach­Werke für Violine solo einen neuen Einblick in dieses nur scheinbar schon bekannte Repertoire. Solche Bearbeitungen wie sie Rincón hier vorgenommen hat, waren zu Bachs Zeit üblich und häufig, und sogar Bach selbst war mit der Laute vertraut. Miguel Rincón lotet die klanglichen und emotionalen Möglichkeiten seines Instrumentes voll aus und erreicht eine Klangfülle und Farbenvielfalt, die man von der Violinfassung so nicht kennt.

Hier klicken um den Trailer auf

zu sehen!

Hier offenbart sich ein neuer, sehr persönlicher und zugleich virtuos­ bühnenreifer Bach, der in der großen Chaconne zum Ende der CD einen fulminanten Höhepunkt erlebt, der so manche Rockgitarrenlegende blass aussehen lässt.

Art. Nr.:

Preiscode:

CD­16295 Setinhalt:

DB

1­CD

52 Min.

Laufzeit:

CD­16289

1 8. 02. 201 2

CD­16288

15


Unsere Geheimtipps der Woche

CD

e.s.t.­Bassist Berglund in neuer Formation! Art. Nr.:

PCD132 Preiscode:

CO Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

75 Min.

Peter Johannesson und Max Schultz trafen sich zum ersten Mal 1977 und haben seither in vielen musikalischen Umfeldern zusammengearbeitet. Für das vorliegende Album kommt ein dritter ins Spiel, der sich als überaus energiegeladener Bassist des Esbjörn Svensson Trios (e. s. t.) einen Namen gemacht hat: Dan Berglund! Aus der Atmosphäre einer angenehmen und kreativen Zusammenarbeit der drei erfahrenen Musiker entstand etwas, das in Jazz­Kreisen eher ungewöhnlich ist: Das gemeinsame Komponieren. Dieses Album ist nicht nur eine Dokumentation der gelungenen Kooperation zwischen musikalischen Superhirnen, sondern auch ein Spiegel ihrer überaus breitgefächerten musikalischen Interessen.

Nimbus 4003! "Besen­Meister" Holgerson mit Blue­Note­Jazz Art. Nr.:

PCD133 Preiscode:

CO Setinhalt:

1­CD Laufzeit:

68 Min.

Der Schlagzeuger Jonas Holgersson gehört zu Schwedens führenden Musikern in Sachen Jazz. Wenn es so etwas wie geschmackvolles Understatement gibt, hat dieser „Besenmeister“ in Sachen Technik und Musikalität eine Lizenz dafür. Für sein CD­Debüt hat er unlängst den „Manifesto­Award“ gewonnen. Mit seiner neuen Formation „4003“ peilt Holgersson jetzt ganz neue Sphären an, denn die Mitglieder dieser Band gehören zur Crème de la Crème der Skandinavischen Musikszene und haben Referenzen von Sting, John Scofield, Phil Woods, Benny Golson und anderen Größen in der Tasche. Mit starken Einflüssen des Blue­Note­Jazz der 50er und 60er Jahre legt das Spitzenquintett los und präsentieren ein Programm aus Klassikern. Das ist groovender, energiegeladener, dynamischer Jazz und die reine Freude! 1 8. 02. 201 2

16


CD

Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS Live aus dem Teatro alla Scala, 1996 (Wiederveröffentlichung) Hier klicken um den Trailer auf Titel: Giselle Komponist: Adam, Adolphe Interpret: Conelly, Paul / Teatro alla Scala FSK: 0 Art.­Nr.:

Label:

Setinhalt:

PC:

Laufzeit:

100061

Arthaus

1­DVD

D6

116 Min.

zu sehen!

Mitschnitt aus dem Music Center, Dorothy Chandler Pavilion, L.A. 1977 Hier klicken um den Trailer auf Titel: Dvorak Mozart Bartok Komponist: Dvorak/Mozart/Bartok Interpret: Mehta,Zubin/Los Angeles PO FSK: 0

Art.­Nr.:

Label:

Setinhalt:

PC:

Laufzeit:

2072244

Euroarts

1­Blu­ray

3D

110 Min.

zu sehen!

Racettes erstes Cabaret­Programm mit dem sie sehr erfolgrich in New York war Titel: Diva on Detour Komponist: Various Interpret: Racette, Patricia

Art.­Nr.:

Label:

Setinhalt:

GPR10013

GPRrecords 1­CD

PC:

Laufzeit:

DC

61 Min.

Fünf Jazz­Größen aus Schweden vereint in einer Jazz­Superband Titel: Two Years later Komponist: Söderlind, Erik / Gidlund, Andreas Interpret: The Beginners

Art.­Nr.:

Label:

Setinhalt:

PC:

Laufzeit:

PCD131

Prophone

1­CD

CO

55 Min.

Fonnesbaeks Trio mit starken Grooves und schönen Melodien Titel: Sounds of my Colors Komponist: Fonnesbaek, Thomas / u.a. Interpret: Fonnesbaek, Thomas

Art.­Nr.:

Label:

Setinhalt:

PC:

Laufzeit:

PCD135

Prophone

1­CD

CO

56 Min.

Provokativ springt das Del Sol Quartet zwischen Kulturen und Kontinenten Titel: Zia Komponist: Various Interpret: Del Sol String Quartet

1 8. 02. 201 2

Art.­Nr.:

Label:

DSL92164

Sono Luminus 1­CD

Setinhalt:

17

PC:

Laufzeit:

CM

74 Min.

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Februar 2013 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)  

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 18. Februar 2013, darunter die CD "Bach - Keyboard Concertos" eingespielt von Anasta...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you