Page 46

44

Frage 39: Welche Maßnahmen zum Erhalt/zur Förderung des Grünland-Anteils und einer naturschutzgerechten Grünlandnutzung führen Sie und/oder Ihre Partner in Ihrem Naturpark durch?

 Finanzielle Unterstützung von Landwirten z.B. zur Schaf- oder Ziegenhaltung (ohne Agrarumweltmaßnahmen)

 Großflächig-extensive Beweidung (> 10 ha zusammenhängende Mindestfläche)  Ganzjährige Beweidung  Maßnahmen zur Entbuschung brach gefallenen Grünlands und/oder Rücknahme von Aufforstungen mit anschließender Wiedernutzung für Mahd und/oder Weide

 Extensivierung der Nutzung in der Vergangenheit intensivierter Grünland-Bereiche  Vermeidung der Nivellierung der natürlichen Standortverhältnisse (durch Düngung, Entwässerung, aber auch vereinheitlichte Mahdtermine oder großtechnische Pflegeverfahren etc.) und der historisch gewachsenen Strukturvielfalt

 Mineraldüngerverzicht  Sonstiges:

__________________________________________________________

 Wir führen keine Maßnahmen durch * Bewertung:

Maximal 4 Punkte, (pro Nennung: 1 Punkt; *0 Punkte)

Forstwirtschaft Frage 40: Wie hoch ist der Anteil der nach anerkannten Zertifizierungssystemen bewirtschafteten Waldfläche in Ihrem Naturpark? Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes (PEFC) (Bundesdurchschnitt 66 %):

 Unter 66 % der bewirtschafteten Waldfläche*  Über 66 % der bewirtschafteten Waldfläche  Keine Angabe möglich* Forest Stewardship Council (FSC) (Bundesdurchschnitt 5,3 %):

 Unter 5,3 % der bewirtschafteten Waldfläche*  Über 5,3 % der bewirtschafteten Waldfläche  Keine Angabe möglich* Bewertung:

Maximal 3 Punkte (PEFC: über 66 %: 1 Punkt; FSC: über 5,3 %: 2 Punkte; *0 Punkte)

Qualitätsoffensive Naturparke  

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ dient den Naturparken und ihren Partnern als Managementinstrument zur Selbsteinschätzung und kontinuierl...

Qualitätsoffensive Naturparke  

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ dient den Naturparken und ihren Partnern als Managementinstrument zur Selbsteinschätzung und kontinuierl...

Advertisement