Page 1

VORARLBERG FREI P ro g r a m m 2 0 1 8 | N a t u r f re u n d e Vo r a r l b e rg

Skitouren Schneeschuhwandern Skifahren Wandern & Bergsteigen Klettern & Klettersteige Kinder Umwelt & Natur Mountainbiken & Rad Fotografieren Buntes Allerlei

vorarlberg.naturfreunde.at


vorarlberg.naturfreunde.at

Inhaltsverzeichnis ◆ Skitouren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Schneeschuhwandern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Skifahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Wandern & Bergsteigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Klettern & Klettersteige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Kinder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Umwelt & Natur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Mountainbiken & Rad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Fotografieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ◆ Buntes Allerlei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kontakte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Hütten & Häuser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

4 17 18 20 37 42 45 47 53 59 63 64

Sämtliche Angebote und kurzfristige Neuerungen gibt es auf der Homepage

vorarlberg.naturfreunde.at. Die Wetter-, Lawinen- und Tourenportale helfen bei der Planung von Unternehmungen. Die Bankverbindung der Naturfreunde Vorarlberg lautet: IBAN: AT37 2060 1034 0002 3200; BIC: SPBRAT2BXXX (Sparkasse Bregenz) Wichtig: Bitte unbedingt den genauen Zahlungszweck anführen. Notrufe Europa: 112; Österreich: 140, aber auch Rettungsleitstelle Vlbg.: +43 (0)5522 140 und alle örtlichen Bergrettungsstellen; Schweiz: 1414; Italien: 118; Frankreich: 18. Alpinwetter Österreich: 0900 91 1566, Dw. 80; Regional Dw. 81; Schweiz Dw. 83; Ostalpen Dw. 84; Persönliche Beratung: 0512 291600, Mo - Fr. 13 bis 18 h., kostenpflichtig. Lawinenwarndienste Vorarlberg: 05574 201 1588, ab 7.30 h; Schweiz: + 41 848 800 187; www.lawine.at; www.vorarlberg.at/lawine; www.lawine.org (Europa – die einzelnen Länder); Impressum | Naturfreunde Vorarlberg · ZVR 944939968, A. Schneiderstr. 19, 6900 Bregenz; Redaktion, für den Inhalt verantwortlich: Helmut Peter, Bludenz · Fotos: Naturfreunde Vorarlberg · Druck: BUCHER Druck, Hohenems | Ausgabe 1/2018.

2


Sehr geehrte Mitglieder, Freunde* und Gönner*! Das Jahr 2017 neigt sich seinem Ende zu. Es war ein erfolgreiches. Eine Fülle von Veranstaltungen hat stattgefunden. Sie alle verliefen gut organisiert und unfallfrei. Dies ist nicht selbstverständlich bei einem Outdoor-Verein, dessen Aktivitäten sich meist auf den großen Bühnen und Abenteuerräumen der Umwelt und Natur abspielen. Es gilt dankbar innezuhalten für die unzähligen günstig und gnädig gestimmten Weichenstellungen des Schicksals. Das Jahresprogramm 2018 liegt vor Ihnen. Es spornt an, bereitet Freude und Spaß und zeugt von einer bewundernswerten Kompaktheit, Dichte und Vielfalt. Dass dies gelingen kann, liegt am großartigen Engagement der Tourenleiterinnen, den Touren- und Veranstaltungsleitern, die akribisch und minutiös ihre Aktivitäten vorbereiten und umsetzen. Hinzu kommen die Koordinations- und Adminstrationsaufgaben der Ortgruppen, von Geschäftsstelle und Redaktion, des Grafikers sowie zahlreicher fleißiger Hände im Hintergrund. Ohne des Zusammenspiels aller, würde es schwerfallen, ein solch gelungenes Werk zu produzieren. Hiefür sei allen herzlichst gedankt und anerkennend der Hut gezogen. Wer viel in der Natur unterwegs ist, wird fast zwangsläufig sensiblisiert für das, was in ihr und der Umwelt vorgeht und lernt die ökologischen Zusammenhänge und Querverbindungen verstehen. In vielen Gegenden unseres Landes ist buchstäblich mit Händen zu greifen, welch enormer Erschließungsdruck auf den Naturlandschaften lastet. Beispiele: Lifterschließungen, Ferienhausanlagen, Güter- und Forstwegebau, der Wasserbau, Versiegelung von Bodenflächen, Immobilienboom, der Auto- und Luftverkehr. Wir sollten uns dessen Eingedenk sein, dass wir für den monströsen ökologischen Fußabdruck, den unsere Zivilisation laufend generiert, dereinst von unseren Nachfahren zur Verantwortung herangezogen werden könnten. Eine schöne Weihnachtszeit, ein Prosit Neujahr Ihnen, Ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten ein unfallfreies, erlebnis- und erfolgreiches Jahr 2018 wünschen, mit herzlichem „Berg frei“ Landesvorstand, Geschäftsstelle und Redaktion 3

vorarlberg.naturfreunde.at

Editorial


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Mi., 3. Jänner: Käsknöpfle-Tour Gaißspitze, 2.334 m Mit Lift zur Bergstation der Rätikonbahn; die steile Abfahrt vom Gipfel endet beim Gauertalhaus – Einkehr. Achtung: Es kann später werden. Anforderungen: mittel, Gipfelgrat schwierig, gute Skitechnik; Ausrüstung: Tagesausrüstung, Stirnlampe, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 2½h, 600 Hm; Treff: Opel Gerster Autobahnausfahrt Montafon/Golmerbahn Vandans; Infos/Anmeldung bis 29. 12. bei Günter Griesser, 0664/3667066, alpenguenter@gmail.com.

Do., 4. – Sa., 6. Jänner: „Sicher auf Ski- und Schneeschuh-Tour“ Lawinenkurs – eine gute Vorbereitung auf die Saison; Theorie für Anfänger und Wiedereinsteiger: Do., 4. 1., 19 h, Thema: Entscheidungsstrategien in der Lawinenkunde; Fr., 5. 1., 19 h, Theorie für Fortgeschrittene, Themen: 10 entscheidende Gefahrenmuster, Rettungstechnik. Theorieabende im Vereinsheim der OG Nüziders, Waldburgstraße 1, 3. Stock; Praxistag für beide Gruppen: 6. 1., je nach Schneelage. Kostenbeitrag: € 25,–; Kursleitung: Elmar Madlener, Roland Langebner; Infos/ Anmeldungen bis 2. 1. bei Roland Langebner, 0664/4602488, roland.langebner@ yahoo.com.

Sa., 6. Jänner: Gerenfalben, 1.938 m Beliebter Skitourenberg, ab Bad Laterns mit toller Aussicht. Anforderungen: leicht; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3 h, 800 Hm; Treff: 8 h, Gewerbepark Rankweil; Infos/Anmeldung bei Bernhard Ganath, ab 17.30 h, 0664/3693335, bernhard.ganath@vol.at.

Sa., 13. Jänner: Hochrohkopf, 1.920 m und Gehrenfalben, 1.938 m Skitour mit zwei Aufstiegen und zwei tollen Abfahrten, ab Bädle Laterns; wird je nach Schneeverhältnissen und Lawinensituation vor Ort entschieden; Anreise in Fahrgemeinschaften. Anforderung: gute Kondition, gute Skitechnik; Ausrüstung: 4


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 4 h, 1250 Hm; Treff: 7 h, Werkstatt Rankweil oder 7.30 h, Bad Laterns; Infos/Anmeldung bis 9.1. bei Michael Ulmer, 0680/5021961, michael.ulmer@iplace.at.

Sa., 13. Jänner: Amatschonjoch, 2.028 m Herrliche, Skitour mit Start ab Brand, für Anfänger gut geeignet. Anforderungen: leicht; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 2½ h; 1000 Hm; Treff: 8.30 h, Lünersee-Parkplatz Bürs; Kosten: Org.-Beitrag € 4,–; Infos/Anmeldung bis 11. 1. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557.

Fr., 19. – Sa., 27. Jänner: Freeriden Kaukasus, Gudauri-Georgien Dort, wo Asien auf Europa trifft, zwischen Schwarzem- und Kaspischem Meer. Vier Flugstunden, inmitten des eurasischen Hochgebirges liegt Gudauri, ein neues Skigebiet. Schnee soweit das Auge reicht – Freeriden und Variantenfahren; Anforderungen: sehr gute Skitechnik, Kondition für 2-h-Aufstiege, Tourenerfahrung; Ausrüstung: lt. Liste; Kosten: € 750,–, für Flug ab Zürich – Tiflis retour, Taxi Tiflis – Gudauri, Nächtigung im Apartment, Ski-Wochenpass, Anreise nach Zürich in Absprache. Infos/ Anmeldung bei Dietmar Tschabrun 0650/4697600, didiontour@hotmail.com

Sa., 20. Jänner: Blankuskopf, 2.334 m – Windeggerspitze, 2.331 m Landschaftlich schöne Tour mit herrlicher Abfahrt. Ab Brand durch das Zalimtal; Anforderungen: gute Kondition, Schitechnik, Trittsicherheit; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 4 h, 1300 Hm; Infos/Anmeldung bis 19.1.bei Gerald Furgler, 0699/10117669, gerald.furgler@a1.net. * Bei der Nennung geschlechtlich unterschiedlich zusammengesetzter Gruppierungen ist automatisch die feminine, maskuline und neutrumbezogene Form mitgemeint und mitzulesen.

5


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Sa., 20. Jänner: Kaltenberg, 2.869 m Arlberg-Klassiker! Mit dem Lift auf die Albona, Abfahrt bei guten Verhältnissen übers Nenzigasttal nach Langen; Anforderungen: sicheres Skifahren, Spitzkehrentechnik, gute Kondition; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 4 h, 1150 Hm; Kosten: Liftkarte; Treff: Autobahnausfahrt Montafon, Opel Gerster oder Parkplatz Stuben; Infos/Anmeldung bis 15. 1. bei Günter Griesser, 05574/45781, guenter.griesser@naturfreunde.at.

Sa., 20. Jänner: Hurst, 1.971 m Genusstour über dem Rheintal mit Talort Sevelen. Der Hurst gehört zur Alviergruppe und ist ein skifahrerischer Leckerbissen. Anforderungen: leicht; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 2½ h, 1000 Hm; Treff: FeldkirchGisingen, Parkplatz Finnenbahn, Milchhof; Infos/Anmeldung bis 18. 1. bei Roland Schneckenreither, 0699/12243496, r.schneckenreither@gmail.com.

So., 21. Jänner: Eggberg, 2.202 m, St. Antönien, CH Genusstour im Prätigau, Start in St. Antönien, über Jenaxer Gafia zum herrlichen Gipfel. Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung, Ausweis; Gehzeit: 2½ h, 740 Hm; Kosten: Parkgebühren CHF 6,–, anteilig; Treff: 7 h, Freizeitzentrum Hard / nach Vereinbarung; Infos/Anmeldung bis 18. 1. bei Peter Lasselsberger, 05578/74032, peter.lasselsberger@gmail.

So., 21. Jänner: Güntlespitze, 2.092 m Schöne Rundtour hoch über dem hinteren Bregenzerwald mit Aufstieg über Südwesthänge von Bad Hopfreben, Abfahrt über Pisi- und Hornbergalpe nach Schoppernau. Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3 h, 1050 Hm; Treff: Werkstatt Rankweil, Zustieg beim Sutterlüty in Schwarzach möglich; Infos/ Anmeldung bis 18. 1. bei Jürgen Peschina, 0664/2307150, juergen.peschina@gmx.net. 6


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Sa., 27. Jänner: Mondschein-Ski- und Schneeschuh-Tour – Tschenglahütte, Loischkopf, 1.809 m Abendlicher, leichter Aufstieg zur Tschenglahütte bzw. Loischkopf, 1.809 m; ab Talstation Einhornlift Bürserberg; ein nächtliches Abfahrtsvergnügen wartet. Würstchen und Getränke gegen Spende; Anforderung Skitour: gute Kondition, Skitechnik; Ausrüstung: Touren-, LVS-Ausrüstung, Stirnlampe, Getränk; Gehzeit: 1½ h bzw. 2½ h; Schneeschuh-Treff: 17.30 h, Lünerseepark Bürs; Skitouren-Treff: 16 h; Infos/Anmeldung Ski bis 24. 1. bei Günter Griesser, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at; für Schneeschuh bis 26. 1. bei Helmut Tschann, 0664/73585080, helmut.tschann@gmx.at.

Sa., 27. Jänner: Matona, 1.987 m Beliebte Skitour ab Bad Laterns, mit herrlichem Gipfelblick; Anforderung: mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3½ h, 850 Hm; Treff: 8 h, Rankweil Gewerbepark; Infos/Anmeldung bei Bernhard Ganath, ab 17:30 h, 0664/3693335, bernhard.ganath@vol.at.

Sa., 27. Jänner: Gehrenspitze, 1.871 m Ab Bad Laterns Richtung Furkajoch, vorbei an der Sackalpe, dann über kupiertes Gelände zum Gipfel. Anforderung: leicht, mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVSAusrüstung; Gehzeit: 2½ h, 750 Hm; Infos/Anmeldung bis 25.1. bei Roland Langebner, 0664/4602488, roland.langebner@yahoo.com.

Sa., 27. Jänner: Zafernhorn, 2.107 m Ausgangspunkt Faschinatunnel. Tour mit herrlicher Rundsicht, für Anfänger geeignet. Anforderung: leicht,mittel, Schitechnik; Ausrüstung: Tagestouren-, LVSAusrüstung; Gehzeit: 2½ h, 700 Hm; Treff: 8.30 h, Opel Gerster Autobahnausfahrt Montafon; Kosten: Org.-Beitrag € 4,–; Infos/Anmeldung bis 25. 1. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557. 7


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren So., 28. Jänner: Mondspitze, 1.967 m Gemütlich ab Bürserberg; bei fahrerisch gutem Können nordseitige Abfahrt. Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3½ h, 750 Hm; Treff: 8 h, Parkplatz Lünerseepark; Infos/Anmeldung bis 26. 1. bei Michael Burkhard, 0650/3248499, burkhard.michael@aon.at.

Mi., 31. Jänner: Siplinger Kopf, 1.746 m Leichte Skitour in südseitigem Schigelände; Anforderungen: Spitzkehrentechnik, sicheres Skifahren in mittelsteilem Skigelände; Ausrüstung: Tagestouren-, LVSAusrüstung; Gehzeit: 2 h, 700 Hm; Treff: 8 h, Parkplatz Sutterlüty, links vor dem Achraintunnel in Schwarzach; Infos/Anmeldung bis 29. 1. bei Elmar Madlener, 0664/9140989, madlener.elmar@vol.at.

Sa., 3. Februar: Fänerenspitz, 1.506 m, CH Tour mit herrlicher Aussicht. Start ab Kirche Eggerstanden. Anforderung: leicht, für Anfänger; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung, Ausweis; Gehzeit: 2 h, 610 Hm; Treff: 8 h, Freizeitzentrum Hard / nach Vereinbarung; Infos/Anmeldung bis 2. 2. bei Peter Lasselsberger, 05578/74032, peter.lasselsberger@ gmail.com

Sa., 3. Februar: Tälispitze, 2.000 m Herrliche Kurztour, ab St. Gerold im Gr. Walsertal. Als Belohnung für den teilweise anspruchsvollen Aufstieg warten lange und steile Abfahrtshänge. Anforderung: Kondition, Schitechnik; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3 h, 900 Hm; Infos/Anmeldung bis 1. 2. Robert Helperstorfer, 0664/3407742, robert.helperstorfer@bertsch.at

8


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Sa., 10. Februar: Berger Calanda, 2.270 m Großzügige Skitour mit mächtigem Gipfelhang, entsprechend reizvoll das Abfahrtsvergnügen. Anforderungen: sehr gute Kondition, Skitechnik; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 4½ h, 1700 Hm; Treff: FeldkirchGisingen, Parkplatz Finnenbahn, beim Milchhof; Infos/Anmeldung bis 8. 2. bei Roland Schneckenreither, 0699/12243496, r.schneckenreither@gmail.com.

Mi., 14. Februar: Gerenfalben, 1.938 m Beliebter Skitourenberg, ab Bad Laterns, mit toller Aussicht. Anforderungen: leicht; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 2½ h; 800 Hm; Treff: 8 h, Parkplatz Gewerbepark Rankweil; Infos/Anmeldung bis 12. 2. bei Andreas Mäser, 0699/12399553, andreas.m68@gmx.at.

Mi., 14. – Sa., 17. Februar: Nüziderser Skitouren-Tage, Silvretta Klassische Gipfel, eines der schönsten Schitourengebiete der Ostalpen. Vier Täler mit lohnenden Zielen, ab der Bielerhöhe; Nächtigung im Alpengasthof Piz Buin. Kosten: Anreise, Nächtigung und HP-Selbstbehalt, Org.-Beitrag: € 10,– pro Tag; Infos/ Anmeldung bis 15. 1. bei Roland Langebner, 0664/4602488, roland.langebner@ yahoo.com, Gerald Furgler, 0699/10117669, gerald.furgler@a1.net.

Do., 15. – Mo., 19. Februar: Chamonix – Tiefschnee-Freeride-Erlebnis Höchstgelegenes Freeride-Gebiet der Alpen; Abfahrtsvergnügen pur – Aiguille du Midi, 3.842 m.; Anforderungen: anspruchsvoll, gute Kondition, Skitourenerfahrung, sehr gute Skitechnik; Ausrüstung: Gletscher-, Skitouren-, LVS-Ausrüstung, lt. Liste; Richtpreise: Kleinbus ~ € 70,–, Nächtigung im DZ/F ~ € 290,–, inkl. Org.-Beitrag; Liftkarten ~ € 60,–/ Tag; Stornogebühren! Organisation: Dietmar Tschabrun, Günter Griesser; Infos/Anmeldung bis 15. 1. bei Günter Griesser, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at. 9


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Di., 20. – So., 25. Februar: Skitourentage für Skitourengeher/innen 50+ Skitourengaudi in der Silvretta, Naturfreundehaus Bielerhöhe. Nächtigung neu, im Madlenerhaus; begrenzte Teilnehmerzahl; Anforderungen: Tourengeher/innen mit Erfahrung, sind für 3–4 stündige Aufstiege konditionell vorbereitet; Leistungen: 5x Nächtigung im Schlaflager, Vollpension im NF-Haus, Getränke wie Kaffee, Tee, Schiwasser, Betreuung durch staatlich geprüfte Instruktoren Karl Kräutler, Roland Schneckenreither; kostenloses LVS-Leihmaterial wie LVS-Geräte, Sonden, Schaufeln; Preis: € 275,–; Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Mi., 21. Februar: Hählekopf, 2.058 m – Falzerkopf, 1.968 m Skitour im hinteren Bregenzerwald; Anforderungen: leicht, Spitzkehrentechnik, sicheres Skifahren in mittelsteilem Skigelände; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3 h, 700 Hm; Kosten: Liftkarte Diedamskopf; Treff: 8 h, Parkplatz Sutterlüty, links vor dem Achraintunnel in Schwarzach; Infos/Anmeldung bis 19. 2. bei Elmar Madlener, 0664/9140989, madlener.elmar@ vol.at.

Sa., 24. Februar: Rotspitze, 2.517 m Von Sankt Antönien aus, Skitourenparadies im hinteren Prättigau auf die Rotspitze, Grenzberg im SO des Rätikon; Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestouren, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3 h, 1000 Hm; Treff: Feldkirch-Gisingen, Parkplatz Milchhof, bei der Finnenbahn; Infos/Anmeldung bis 22. 2. bei Jürgen Peschina, 0664/2307150, juergen.peschina@gmx.net.

Sa., 24. Februar: Hurst, 1.971 m Markenzeichen des Hurst die langen, gleichmäßig geneigten Hänge. Wenn man aus dem Tal starten kann, bietet er eine unvergleichlich schöne, lange Abfahrt. 10


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3½ h, 1000 Hm, 5 h, 1530 Hm; Infos/Anmeldung bis 22. 2. bei Roland Langebner, 0664/4602488, roland.langebner@yahoo.com.

Sa., 24. Februar: Gweilkopf, 2.406 m Hoch über Reute im Montafon, lohnende Südosthänge. Auch für Einsteiger. Start in Reute, Gargellental, dann über Valsott, Alpe Innergweil auf den Gweilkopf; Abfahrt, je nach Schneelage; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3½ h; Treff: Opel Gerster, Autobahnausfahrt Montafon, 8.30 h; Kosten: Org.Beitrag € 4,–; Infos/ Anmeldung bis 22. 2. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557.

So., 25. Februar: Oberzalimkopf, 2.340 m Wunderbare Skitour in herrlich alpiner Umgebung. Ab Brand, Zalimtal, Oberzalim Hütte, zum Gipfel. Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 4 h, 1280 Hm; Treff: 8 h, Parkplatz Lünerseepark Bürs; Infos/Anmeldung bis 23. 2. bei Michael Burkhard, 0650/3248499, burkhard.michael@aon.at.

Mo. 26. Februar – Sa. 3. März: Bludenzer Skitourentage für Tourengeher/innen mit Erfahrung Es warten schöne Tourenziele, Hüttenzauber mit handgemachter Musik. Ort: Naturfreundehaus Bielerhöhe, neu –Unterbringung Schlaflager Madlnerhaus. Anforderung: Sitzkehrentechnik, 4–5h- Aufstiege in normalem Gehtempo, alpine Erfahrung, Trittsicherheit, Befahren von Hängen bis 40°; Leistungen: 5x Nächtigung im Lager, Vollpension, Getränke wie Kaffee, Tee, Skiwasser, Betreuung Instruktoren Günter Griesser, Jürgen Peschina sowie kostenloses Leihmaterial wie LVSGeräte, LW-Sonden, LW-Schaufeln; Preis: € 275.-; Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at. 11


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Mi., 28. Februar: Kromerscharte, 2.800 m, Silvretta Tourenklassiker, herrliches Bergpanorama; Anforderungen: mittel; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung, Skihelm empfohlen; Gehzeit: 4 h, 1036 Hm; Treff: 7.30 h, Vermuntbahn Partenen; Infos/Anmeldung bis 25. 2. bei Andreas Mäser, 0699/12399553, andreas.m68@gmx.at.

Mi., 28. Februar – Sa., 3. März: Skitourentage Sesvennagruppe, Italien Wunderschönes Gebiet, Touren im Umkreis der Sesvennahütte, 2.258 m; Anforderungen: gute Kondition, Spitzkehrentechnik, alpine Erfahrung; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung, Hüttensachen; Gehzeit: 4–5 h; Unterkunft: Sesvennahütte; Kosten: Anreise, Unterbringung; Org.Beitrag € 10,– pro Tag; Treff: 8 h, Parkplatz Sutterlüty, links vor dem Achraintunnel in Schwarzach; Infos/Anmeldung bis 10. 1. bei Elmar Madlener, 0664/9140989, madlener.elmar@vol.at.

Sa., 3. März: Schneeglocke, 3.223 m Skihochtourenklassiker der Silvretta, herrlicher Aussichtsberg. Traumhafte Abfahrt. Anforderungen: gute Kondition, Spitzkehrentechnik, Skitechnik; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung, Harscheisen: Gehzeit: 5 h, 1250 Hm; Infos/Anmeldung bis 2.3. bei Gerald Furgler, 0699/10117669, gerald.furgler@a1.net.

Sa., 3. – So., 4. März: Weißkugel, 3.738 m, Ötztal Skihochtour auf den dritthöchsten Berg Österreichs, herrliche Rundsicht. Der Weg von Melag über die Weißkugelhütte gehört zu den schönsten Anstiegen im Winter. Anforderungen: sicheres Schifahren, Spitzkehrentechnik, Trittsicherheit, sehr gute Kondition, alpine Erfahrung; begrenzte Teilnehmerzahl; Ausrüstung: Hochalpinausrüstung, Hüttensachen; Kosten: Fahrgemeinschaft, N mit HP auf der Weißkugel Hütte, Org.-Beitrag; Sa.: Fahrt nach Melag, 1.925 m, Abfahrt: 6 h, Werkstatt Rankweil, Aufstieg zur Weißkugelhütte, 2.542 m, 2½ h; So.: Weißkugel, 12


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren 3.738 m, 4 h; Rückfahrt; Infos/Anmeldung bis 10. 2. bei Karl Kräutler, 0664/ 1766162, karl.kraeutler@hotmail.com.

Sa., 3. – Sa., 10. März: Offene Skitourenwoche Silvretta der OG Kennelbach Schönen Touren und Hüttenzauber garantiert. Ort: Naturfreundehaus Bielerhöhe, neu – Unterbringung Schlaflager des Madlenerhauses. Anforderungen: 3–4 h-Aufstiege in normalem Gehtempo, Vorkenntnisse im Skitourengehen, Pistenfahrer mit Tiefschneeerfahrung; Ausrüstung: lt. Liste; Leistungen: 7x Nächtigung im Lager, Vollpension, Getränke wie Kaffee, Tee, Skiwasser, Betreuung durch Skiguides Johannes Böhler, Rene Moosbrugger, kostenloses Leihmaterial wie LVS-Geräte, Sonden, Schaufeln; Preis: € 385,–; Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Mi., 7. – So., 11. März: Skihochtourentage Franz Senn Hütte, 2.147 m, Stubaier Alpen Grandiose Kulisse. Mögliche Ziele: Ruderhofspitze, 3.473 m, Seespitze, 3.416 m, Knotenspitze, 3.082 m; Anforderungen: gute Kondition, Skitechnik, Spitzkehren; Gehzeit Hütte: 2½ h, Gepäcktransport mit Materialseilbahn; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung, Hüttensachen; Gehzeiten: 2–4 h, 1000 – 1300 Hm; Kosten: Anreise, Nächtigung und HP-Selbstbehalt; Org.-Beitrag: € 10,– pro Tag; Infos/Anmeldung bis 14. 2. bei Werner Winkler, 0699/18799201, werner.win@aon.at.

Fr., 9. März: Kreuzjochspitze, 2.919 m Ab St. Anton a. A., mit der Rendlbahn und Rifflerbahn I. Anforderungen: mittel, Kondition, Skitechnik; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 2½ h; Treff: 9.30 h, St. Anton a. A., Talstation Rendlbahn; Kosten: Seilbahn/Lift plus Org.-Beitrag: € 4,–; Infos/Anmeldung bis 7. 3. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557. 13


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Sa., 10. – Sa., 17. März: Offene Skitourenwoche Silvretta der OG Feldkirch Herrliche Touren, Hausmusik. Ort: Naturfreundehaus Bielerhöhe, neu – Unterbringung im Schlaflager des Madlenerhauses. Anforderungen: 3–4 h-Aufstiege in normalem Tempo,alpine Erfahrung, Trittsicherheit; Leistungen: 7x Nächtigung im Lager, Vollpension, Getränke wie Kaffee, Tee, Skiwasser, Betreuung durch die Instruktoren Elmar Madlener, Michael Burkhard; kostenloses Leihmaterial wie LVS-Geräte, Sonden, Schaufeln; Preis: € 385,–; Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Do., 15. März: Zuckerhütl, 3.507 m, Stubaitaler Gletscher Hochtourenklassiker. Beliebte Tour, eindrucksvoller Rundblick über die benachbarten Zillertaler- und Ötztaler Alpen. Mit nur 700 Hm Aufstieg Genuss einer fast 2000 Hm langen Abfahrt. Gipfel erfordert Klettern II.,mit Steigeisen. Anreise im Kleinbus; Anforderung: Schwierig, gute Kondition, Hochtourenerfahrung, schwindelfrei, trittsicher, gute Skitechnik; Ausrüstung: lt Liste; Gehzeit: 4½ h, 700 Hm; Treff: Lünerseepark Bürs; Organisation: Andrea Öhri, Günter Griesser; Infos/Anmeldung bis 11. 3. bei Günter Griesser, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at

Fr., 16. – Sa., 17. März: Skihochtourentage Glarner Alpen – Clariden, 3.267 m – Tödi, 3.614 m, CH Durchquerung eines Teiles der Glarner Alpen und Fastumrundung des Tödi. Anforderungen: schwer, gute Kondition, Skitechnik; Ausrüstung: Skitourenausrüstung, Hüttensachen; Gehzeit: 4½ h, 3.250 Hm, mit Übernachtung auf der Fridolinshütte, begrenzte Teilnehmerzahl; Treff: Feldkirch-Gisingen, Parkplatz Finnenbahn beim Milchhof; Infos/Anmeldung bei Roland Schneckenreither, 0699/12243496, r.schneckenreither@gmail.com.

14


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren Sa., 17. März – Sa., 24. April: Skitourenwoche Silvretta für Fortgeschrittene Schitourenspaß für ambitionierte Tourengeher. Ort: Naturfreundehaus Bielerhöhe, neu – Unterbringung im Schlaflager des Madlenerhauses. Anforderungen: Spitzkehrentechnik, 4–5 h-Aufstiege in normalem Tempo, alpine Erfahrung, Hänge bis 40°; Ausrüstung: lt. Liste; Leistungen: 7x Nächtigung im Lager, Vollpension, Getränke wie Kaffee, Tee, Skiwasser, Betreuung durch Instruktor Günter Obermair, kostenloses Leihmaterial wie LVS-Geräte, Sonden, Schaufeln; Preis: € 385,–; Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 17. März: Rotbühelspitze, 2.853 m Gargellener Tourenklassiker; lange Tour mit grandioser Abfahrt, durchs Valzifenztal und Wintertal über die Zollhütte zum Gipfel. Anforderungen: gute Kondition, Spitzkehren, gute Skitechnik; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung, Harscheisen; Gehzeit: 3½ h, 1400 Hm; Infos/Anmeldung bis 15. 3. Robert Helperstorfer, 0664/3407742, robert.helperstorfer@bertsch.at

Sa., 17. März: Johanneskopf, 2.573 m Ab Buchboden über Bärenmaisäß und Muttermangjoch zum Johanneskopf, Abfahrt, je nach Schneelage; Anforderung: sehr gute Kondition, Skitechnik; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 5½ h; Treff: 7 h, Opel Gerster, Autobahnausfahrt Montafon; Kosten: Org.-Beitrag: € 4,–; Infos/Anmeldung bis 15. 3. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557.

So., 18. März: Rosswis, 2.335 m, CH Beliebtes Tourenziel. Ab Berghaus Malbun, Buchserberg über Obersäß zum Sisitzgrat, kurze Abfahrt und dann über weite Hänge zum Gipfel. Anforderungen: sicheres Skifahren, Kondition; Ausrüstung: Tagestouren-, LVS-Ausrüstung, Verpfle-

15


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren gung, keine Einkehrmöglichkeit; Gehzeit: 4½ h, 1130 Hm; Treff: 8 h, Grenzübergang Feldkirch-Schannwald; Infos/Anmeldung bis 8. 3. bei Walter Jenny, 0664/5262970, walter.jenny@aon.at

Mi., 21. – Sa. 24. März: Skitourentage Martin Busch Hütte, 2.501 m, Ötztaler Alpen Grandiose Bergkulisse. Mögliche Ziele: Hintere Schwärze, 3.624 m, Similaun, 3.606 m, Kreuzkogel, 3.338 m. Anforderungen: gute Kondition, Skitechnik, Spitzkehren; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung, Hüttensachen; Gehzeiten: Hütte: 2½ h, Gepäcktransport evtl. möglich; Touren: 2 – 4 h, 1000 – 1300 Hm; Kosten: Anreise, Nächtigung und HP-Selbstbehalt, Org.-Beitrag: € 10,– pro Tag; Infos/Anmeldung bis 28. 2. bei Werner Winkler, 0699/18799201, werner.win@aon.at.

Sa., 24. – So., 25. März: Piz Laviner, 3.137 m, CH Großartige Durchquerung am Julierpass, mit der Abfahrt nach Naz, ein Highlight. Anforderungen: sicheres Schifahren, Spitzkehrentechnik, Trittsicherheit, sehr gute Kondition, alpine Erfahrung; begrenzte Teilnehmerzahl; Ausrüstung: Hochalpinausrüstung, Hüttensachen; Kosten: Fahrgemeinschaft, N mit HP Jenatsch Hütte, Bahn-, Buskosten, Org.-Beitrag; Zeitplan: Sa.: Fahrt zum Julierpass, Abfahrt 6 h, Werkstatt Rankweil, Aufstieg zur Hütte Chamanna Jenatsch, 2.652 m, 3½ h; So.: Chamanna Jenatsch – Piz Laviner, 3.137 m, 2 h, 1800 Hm lange Abfahrt nach Preda, Rückfahrt mit Bahn und Bus; Infos/Anmeldung bis 28. 2. bei Karl Kräutler, 0664/1766162, karl.kraeutler@hotmail.com.

Sa., 24. – Sa., 31. März: Skitourenwoche Silvretta für Anfänger- und Einsteiger/innen Leichte bis mittlere Anstiege und Abfahrten; geeignet für Pistenskifahrer mit ersten Tiefschneeerfahrungen. Ort: Naturfreundehaus Bielerhöhe, neu – Unterbrin16


vorarlberg.naturfreunde.at

Skitouren | Schneeschuhwandern gung im Schlaflager des Madlenerhauses. Anforderung: 3–4 h-Aufstiege in gemächlichem Tempo; Leistungen: 7x Nächtigung, Vollpension, Getränke wie Kaffee, Tee, Säfte, Betreuung durch die Instruktoren Elmar Madlener, Helmut Peter, kostenloses Leihmaterial wie LVS Geräte, Sonden, Schaufeln; Preis: € 385,–; Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 14. April: Valzifenzgrat, Gargellen Leicht, für Anfänger geeignet. Ab Parkplatz Schafbergbahn, der Piste folgend, ins Valzifenztal und durchs Wintertal, vorbei an der Zollwachhütte auf den Grat. Verschiedene Abfahrtsmöglichkeiten. Anforderungen: Kondition, Spitzkehrtechnik; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, LVS-Ausrüstung; Gehzeit: 3 h, 900 Hm; Infos/Anmeldung bis 11. 4. bei Werner Westreicher, 0680/2479023, u.w.westreicher@ hotmail.com.

Im Jänner: Schneeschuhwanderung Rickatschwende Aufs Hochälpele. Infos frühzeitig auf der Homepage. Infos/Anmeldung bei Walter Jenny, 0664/5262970, walter.jenny@aon.at.

Sa., 27. Jänner: Mondschein-Schneeschuhwanderung, Tschenglahütte Abendlicher Aufstieg, auch für Anfänger. Würstchen und Getränke gegen eine Spende. Plätze in der Hütte begrenzt. Ausrüstung: Getränk, Stirnlampe. Leihschneeschuhe, nach Anmeldung; Gehzeit: 1½ h; Treff: 17.30 h, Lünerseepark Bürs; Infos/Anmeldung bis 25. 1. bei Helmut Tschann, 0664/73585080, helmut.tschann@gmx.at.

Sa., 3. Februar: Schneeschuhwanderung Garnera Romantische Spurensuche im Schnee. Von Gaschurn durch den Zerfall zur Märchenwiese, über den Bergerweg ins Garneratal – Rast; über den Maisäß Genau zurück; Anforderungen: gute Kondition; Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 4 h, 17


vorarlberg.naturfreunde.at

Schneeschuhwandern | Skifahren 600 Hm; Treff: Gaschurn, Versettlabahn, Öffis empfohlen; Infos/Anmeldung bis 1. 2. bei Gerhard Pfeifer, 0688/8651505, pfanges@gmx.net. Weitere Schneeschuh-Touren werden über die Homepage oder via Newsletter bekanntgegeben.

Sa., 6. Jänner: Variantenfahren Stuben a. Arlberg Skierlebnis. Anforderungen: gute Skitechnik bei allen Schneeverhältnissen. Ausrüstung: Skiausrüstung plus LVS-Ausrüstung komplett; Treff: 9 h, Kassa Bergbahn Stuben; Infos/Anmeldung bis 5. 1. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557.

Do., 11. Jänner: Nachmittag Bödele Für Jung und Junggebliebene. Liftkarten bitte selbst besorgen. Ort: Skigebiet Bödele; Kursleitung: Ulrike Rädler; Kurszeit: 12.30 – 16 h; Treff: 12.30 h, Hochälpele Bödele sowie nach Absprache; Fahrgemeinschaften nach Bedarf; Kosten: Fahrgeld, Liftkarte; Infos/Anmeldungen bis 10. 1. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@gmail.com.

Do., 25. Jänner: Nachmittag Laterns Für Jung und Junggebliebene. Liftkarten bitte selbst besorgen. Ort: Skigebiet Laterns; Kursleitung: Ulrike Rädler; Kurszeit: 12.30 – 16 h; Treff: 12.30 h, Talstation Laterns sowie nach Absprache; Fahrgemeinschaften möglich; Kosten: Fahrgeld, Liftkarte; Infos/Anmeldungen bis: 24. 1. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@gmail.com.

Sa., 10. Februar: Variantenskilauf Stuben a. Arlberg Skierlebnis. Anforderungen: gute Skitechnik bei allen Schneeverhältnissen. Ausrüstung: Skiausrüstung plus LVS-Ausrüstung; Treff: 9 h, Kassa Bergbahn Stuben; Infos/Anmeldung bis 8. 2. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557. 18


vorarlberg.naturfreunde.at

Skifahren Do., 15. Februar: Nachmittag Laterns Siehe Laterns; Infos/Anmeldungen bis: 14. 2. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@gmail.com.

Sa., 17. Februar: Tiefschneekurs Anfänger und Leicht-Fortgeschrittene Diedamskopf Ski-Guides Alfred Kleber, Helmut Bauer und Ulrike Rädler. Ausweichtermin. Treff: 9 h, Talstation Diedamskopf; Kursdauer: bis15.30 h; Kosten: Org.-Beitrag € 15,– plus Liftkarte; Infos/Anmeldung bis 14. 2. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@gmail.com.

Do., 1. März: Nachmittag Bödele Wie oben; Infos/Anmeldungen bis 28. 2. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@gmail.com.

So., 18. März: Landesski- und -snowboardtag – Kappl, Patznauntal 10 Seilbahnanlagen, 42 km präparierte Pisten versprechen einen unvergesslichen Skitag. Bei jeder Witterung! Bus ab Lochau mit Halten in Lauterach Hofsteigsaal – Hohenems Autobahnraststätte – Rankweil Werkstatt – Bürs Lünderseepark. Zusteigestelle bekanntgeben. Das Wintersportreferat übernimmt einen Teil der Reisekosten; freies Skifahren oder in Leistungsgruppen; Kindern und Jugendlichen bis 16, in Begleitung einer Aufsichtsperson, werden die Tageskarten bezahlt. Lehrlinge und Schüler ab 16, die Hälfte. Hinfahrt mit kleiner Jause. Platzreservierungen sind verbindlich! Bus und Tageskarte sind im Bus zu bezahlen; Infos/Anmeldungen bis 15. 3. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@ gmail.com oder Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

19


vorarlberg.naturfreunde.at

Skifahren | Wandern & Bergsteigen Sa., 8. Dezember: Verbesserung der Skitechnik mit Günter, Hochjoch/Gargellen Zuerst Piste, dann Gelände; Anforderungen: Skitechnik, Kondition; Ausrüstung: Alpin- /Tourenski, LVS Ausrüstung; Treff: Autobahnausfahrt Montafon, Gerster; Infos/Anmeldung bis 4. 12. bei Günter Griesser, 05574/45781,günter.griesser@ naturfreunde.at.

Sa., 6. Jänner: Drei König-Winterwanderung Möggers – Pfänder Mit anschließendem Neujahrsempfang, bei jeder Witterung. Gehzeit: 3½ h, 350 Hm; ab 15 h im NF-Heim Alte Schule „s‘91er“ in Lochau; Busabfahrt: 9.20 h, Lochau Feuerwehr; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

So., 4. Februar: Winterwanderung Sonntag-Stein Seilbahn Bergstation Stein, sodann zum Äußeren Steinbild. Unterwegs Ausblicke auf Fontanella, Faschina und die Damülser Mittagsspitze. Nach einer Rast, auf gleichem Weg zurück. Ausrüstung: Stöcke, Getränk, Jause; Gehzeit: 4 h, 300 Hm; Treff: 9 h, Freizeitzentrum Hard; Kosten: € 12,– Seilbahn; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

So., 11. Februar: Winterwanderung Tschengla Auf gut präparierten Wegen durch die winterliche Landschaft; Ausrüstung: Getränke, Stöcke; Gehzeit: 3 h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 11. März: Winterwanderung im Montafon „Panorama in Weiß“ Ab Kirche Bartholomäberg über verschneite Bergmähder auf das Maisäß Fritza Legi, Fritzensee. Herrlicher Panoramablick. Über Garsella und Sassella wieder zurück. 20


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Einkehr. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 3 h, 400 Hm; Treff: 10 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Gerhard Paterno, 0664/73054437.

Sa., 17. März: Wanderung Staufen, 1.465 m Schöner Aussichtsberg im Rheintal, über Karren – Staufen Alpe – Schuttannen – Staufen; Gehzeit: 5 h, 900 Hm; Treff: Bahnhof Dornbirn / Karren Talstation, Anreise mit Öffis; Infos/Anmeldung bis 15. 3. bei Martin Bont, 0664/73876850, martin_bont@yahoo.de.

So., 18. März: Wanderung Klostertal Etappe 1, Bludenz – Braz – Bludenz Das Klostertal in drei Etappen, Frühjahr, Sommer und Herbst. Die erste Wanderung führt entlang der Sonnenhänge oberhalb von Braz; zurück entlang der Alfenz. Ausrüstung: Getränk, Jause; Gehzeit: 3–4 h, Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 15. April: Wanderung Tobelbach und Leiblach Vom Tobelbach nach Bösenreutlin und über Hohenweiler zum Parkplatz des GH Krone in Hörbranz. Für Kinder gut geeignet. Treff: 8 h, GH Krone Hörbranz; Infos/Anmeldung bei Helmut Smolnik, 0650/4387901, helmut.smolnik@ bregenz.net.

So., 15. April: Familienwanderung Hoher Hirschberg, 1.174 m, Gais, CH Vom idyllischen Appenzellerland zum bewaldeten Hohen Hirschberg mit Ausblick auf den Alpstein. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke, Ausweis; Gehzeit: 3 h, 300 Hm; Treff: 10 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Elisabeth Lasselsberger, 05578/74032.

21


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen So., 15. April: Wanderung Bludenz – Laz – Steinle – Raggal Tolle Aussicht auf den Walgau. Retour mit Postbus. Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 4 h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 29. April: Familienwanderung Rheinholz mit Grillpartie Beliebtes Ausflugsziel im Natur- und Vogelschutzgebiet Rheindelta; Treff: 9.30 h, Fahrgemeinschaft, ab Lochau Feuerwehrhaus oder 10 h, Parkplatz Gaißau; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

Di., 1. Mai: Familienwanderung Lochau – Hohenweiler Ab Giggelstein zur Rochuskapelle, weiter nach Hohenweiler; Einkehr in Egon’s Buschenschank.Treff: 9 h, Lochau Feuerwehrhaus; Infos/Anmeldung bei Helmut Smolnik, 0650/4387901, helmut.smolnik@bregenz.net.

So., 6. Mai: Rundwanderung Schellenberg, FL Über die Tostner-Burg und St. Corneli mit der „tausendjährigen“ Eibe zur Parzelle „Auf der Egg“. Imposanter Blick auf das Rheintal und den Walgau. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 3 h, 250 Hm; Treff: 10.30 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Gerhard Paterno, 0664/73054437.

So., 6. Mai: Wanderung Schöner Mann, 1.532 m – Hohe Kugel, 1.645 m Schön und abwechslungsreich. Mit dem Bus, ab Schuttannen über den Schönen Mann zur Emser Hütte – auf die Hohe Kugel, Abstieg Götzner Haus nach Millrütte; Gehzeit: 5 h, 770 Hm; Infos/Anmeldung bei Irene Morscher, 0650/ 7030067, irene.morscher@vol.at.

22


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Sa., 12. Mai: Bergwanderung Regitzer Spitz, 1.135 m, CH Ab Fläsch, Region Landquart via Leiterli über den Guschaspitz zum Regitzer Spitz. Abstieg über Heididorf durch den sehr alten und sehenswerten Eichen- und Buchenwald – Huteweid. Anforderung: Trittsicherheit; Gehzeit: 5 h, 650 Hm; Infos/Anmeldung bis 7. 5. bei Angelika und Werner Hämmerle, 05550/3765, dreimaedels@aon.at.

So., 13. Mai: Muttertagswanderung Feldkircher Hütte Ab Amerlügen. Frühstück mit Muttertagssekt. Rückkehr gegen Mittag. Gehzeit: 2 h, Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 20. Mai: Wanderung Naturwunder Argenschlucht Für Naturinteressierte. Argenschlucht – Naturschutzgebiet Auer Ried. Der Kraft des Wassers entlang, die mächtige Kanisfluh. Über 50 Pflanzen gedeihen im Auer Ried. Ausrüstung: Stöcke, Getränk, Jause; Gehzeit: 3 h, 150 Hm; Treff: 9 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

Mo., 21. Mai: Wanderung Klostertal Etappe 2, Braz – Gavaralpe – Dalaas Von Innerbraz über den Bockbergweg zum unteren Gavarwald, Gavaralpe. Über Muther Maisäß – Römerkeller nach Dalaas-Kristbergsaal. Retour mit dem Bus. Tagestour mit teils steileren Passagen; Ausrüstung: Jause, Getränke; Gehzeit: 5½ h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

Do., 31. Mai: Feierabend-Wanderung Wassermännlesteig – Spätenbachalpe Nur für Geübte; spannender und abwechslungsreicher Pfad hoch über der Rappenlochschlucht; Anforderung: Schwindelfrei-, Trittsicherheit, Kondition; Treff: 18 h, Gasthof Gütle, Dornbirn; Infos/Anmeldung bei Thijs Niesten, 0664/5212245, thijs@niesten.at. 23


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen So., 10. Juni: Wanderung Tafamunt – Wiegensee – Kops Von der Tafamunt-Bergstation über den herrlichen Wiegensee zum Kops-Stausee. Anforderung: leicht; PKW-Treff: 7.20 h, Lochau Feuerwehrhaus; Infos/Anmeldung bei Helmut Smolnik, 0650/4387901, helmut.smolnik@bregenz.net.

So., 10. Juni: Wanderung Hochgerach, 1.985 m – Rappaköpfle, 1.854 m Leichte alpine Wanderung am Walserkamm. Mit der Schnifnerbahn zum Hensler, dann über die Alpila-Alpe zum Gipfel. Abstieg über das Rappaköpfle zum Dünserälpele. Gehzeit: 5 h, 700 Hm; Infos/Anmeldung bei Irene Morscher, 0650/7030067, irene.morscher@vol.at.

Sa., 16. Juni: Mörzelspitze, 1.830 m – Alpkopf, 1.788 m – Sattelspitz, 1.562 m Großartige Rundtour über luftige Grate, teilweise sehr ausgesetzt. Weiter über den Salzbödenkopf, die Altenhofalpe zum Alpkopf, sodann Sattelspitz. Anforderung: für Geübte, Ausdauer, Trittsicher-, Schwindelfreiheit, seilfreies Klettern II; Ausrüstung/Verhältnisse: Nähere Informationen bei Anmeldung; Gehzeit: 8 h, 1400 Hm, 17 km; Treff: 5.30 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bis 12. 6. bei Wolfgang Illmer, 0664/5191756, w.illmer@a1.net.

Sa., 16. Juni: Sonnwendfeuer Hoher Frassen, 1.979 m Mit gemütlichem Ausklang auf der Frassen Hütte. Übernachtung selbst organisieren, Hüttenwirt Stefan, 0699/17051089. Ausweichtermin: Sa., 23. 6.; Treff: 16 h, Hütte; Infos/Anmeldung bei Helmut Müller, 0664/73702258, helim@aon.at.

So., 17. – Mi., 20. Juni: Bergwanderung Sextener Dolomiten Weitwanderung, von Innichen via Drei Zinnen zum Alpinisteig; wunderschöne Dolomiten-Highlights. Gipfel wie Sextner Rotwand, Elfer und Zwölfer, Drei24


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen schustenspitze, Haunold. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit; Gehzeiten: 1. Tag 4½ h, 800 Hm, Abstieg 670; 2. Tag 5½ h, 1230 Hm, Abstieg 630; 3. Tag 5 h, 600 Hm, Abstieg 1370. Kosten: Beitrag für Fahrgemeinschaft, Ü/HP auf der Dreischusterhütte und Drei-Zinnen-Hütte, Org.-Beitrag. Infos/Anmeldung bis 30. 5. bei Karl Kräutler, 0664/1766162, karl.kraeutler@hotmail.com.

Mo., 18. – Fr., 22. Juni: Rankler Wanderwoche Bayrisches Alpenvorland Kultur und Wandern vor unverwechselbarer Naturkulisse. Wallfahrtskirche Wieskirche, Hörnlebahn bei Bad Kohlgrub, Walchensee im Zweiseenland und die letzte noch verkehrende Großkabinen-Zweiseil-Umlaufbahn. Hotel in Murnau am Staffelsee. Details und Preis auf Anfrage. Infos/Anmeldung bis 27. 2. bei Norbert Jussel, 0664/9246545, rankweil@naturfreunde.at.

Sa., 23. Juni – Di., 3. Juli: Kilimandscharo-Besteigung bei Vollmond, plus Safari Mit dem Mt. Kibo, 5.895 m, höchstes Bergmassiv Afrikas und einer der schönsten freistehenden Berge der Welt. Über die Marangu-Route, am 28. 6., bei Vollmond, auf den „Uhuru Peak“. Diese klassische und leichteste Route dauert 5 – 6 Tage. Übernachtung in einfachen Berghütten. Fünf verschiedene Klimazonen, faszinierende Natur. Im Anschluss zwei- bis dreitägige Safari in die einzigartige Tierwelt. Leistungen: Flug von München oder Wien nach Tansania Kilimanjaro-Airport, Transfers, Nationalparkgebühren ~ USD 900,–, einheimische Bergführer und 2 Guides der Naturfreunde, Nächtigungen in Hütten, 2x im Hotel mit Frühstück, Kosten für die Safari, Übernachtung in Zelten. Richtpreis pro Teilnehmer: € 2.700,– . Nicht enthalten: Kosten für Visum USD 50,–, Trinkgelder € 150,–, Anforderung: Gute Kondition, geringer Komfort; Gehzeit: 5–6 h/Tag, Gipfeltag über 12 h,. Anzahlung: € 600,– bei Anmeldung. Mindestteilnehmerzahl: 8, max. 15; Leitung: Karl Kräutler, Daniel Deutschmann; Infos/Anmeldung bis 28. 2. bei Karl Kräutler, 0664/1766162, karl.kraeutler@hotmail.com.

25


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen So., 24. Juni: Naturfreundewandertag Bregenzer Hütte Verschiedene Wanderungen im Gebiet der Bregenzer Hütte, tolles Gesamtprogramm und MTB-Anfahrt werden geboten. Details ab Mai. Infos/Anmeldung bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Mi., 27. Juni: Alpinwanderung Mörzelspitze über Laubergrat, 1.830 m Leichtes Klettern am Laubergrat, sodann über First, Bregenzer Hütte zum Bödele. Teilnehmerzahl begrenzt; Anforderungen: für Geübte, wegloses Steilgelände, ungesichertes leichtes Klettergelände; Ausrüstung: Alpinausrüstung, evtl. Stöcke; Gehzeit: 5 h, 1100 Hm; Treff: 7.30 h, Bahnhof Dornbirn; Infos/Anmeldung bis 25. 6. bei Elmar Madlener, 0664/9140989, madlener.elmar@vol.at.

Sa., 30. Juni: Bergwanderung Schäfler – Wildkirchli – Äscher, 1.924 m, CH Ab Wasserauen im Appenzell über den Seealpsee, Altenalp auf den Schäfler. Tolle Sicht vom Bodensee bis zum Säntis; Abstieg über Ebenalp durch die Wildkirchlihöhlen zum Gasthof Äscher, der spektakulär in die Felswand gebaut ist. Anforderung: Trittsicherheit, gute Kondition; Gehzeit: 6½ h, 1050 Hm; Infos/Anmeldung bis 25. 6. bei Angelika & Werner Hämmerle, 05550/3765, dreimaedels@aon.at.

So., 1. Juli: Bergtour Freiburger Hütte – Alpe Laguz Start Dalaas-Kristbergsaal, dann Freiburger Hütte, weiter nach Laguz. Zurück mit dem Bus. Anforderung: Kondition; Ausrüstung: Getränk, Jause; Gehzeit: 6 h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 1. Juli: Wanderung Krumbacher Moore Die Rundwanderung durch das Streusiedlungsgebiet von Krumbach; Kapelle Salgenreute, über Mager- und Fettwiesen zum Roßbad. Ausrüstung: Jause, Getränk, 26


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Stöcke; Gehzeit: 3½ h, 300 Hm; Treff: 9 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

Sa., 7. Juli: Auf den Spuren der Walser – Walserweg, Etappe 8 Einem alten Saumweg entlang, geht‘s von Laterns-Thal zu den Stöck hinauf nach Furx, einer Dauersiedlung der Walser. Von dort über das Sennewiesälpele und Osang nach Dafins. Über den Wiegenweg hinunter zur wilden Frödisch, sodann hinauf nach Viktorsberg. Gehzeit: 4½ h, 650 Hm, 13 km; Infos/Anmeldung bei Monika Lins, 0680/4023735, monika.lins@aon.at.

Sa., 7. Juli: Bergtour Madrisa, 2.770 m Dominanter Bergstock über dem Gargellenertal. Per Lift zum Schafberghaus, anstrengender und steiler Gipfelanstieg, grandiose Rundsicht; Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Gehzeit: 3½; Infos/Anmeldung bis 6. 7. bei Gerald Furgler, 0699/10117669, gerald.furgler@a1.net.

So., 8. Juli: Maisäßwanderung Außergweil Ein letztes Mal besteht die Möglichkeit eines der ruhigsten und unberührtesten Naturgebiete des Montafon, da ohne Straße, zu genießen. Lang, nicht steil. Start Galgenuel, Ende Tschagguns. Gut mit Öffis erreichbar. Anforderung: gute Kondition; Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 8 h, 1000 Hm; Infos/Anmeldung erforderlich bei Gerhard Pfeifer, 0688/8651505, pfanges@gmx.net.

So., 8. Juli: Wanderung Natura 2000 Gebiet – Klostertal Der Gebietsbetreuer und Biologe Christian Kuehs führt von Klösterle über den Spullersee zum Spreubachtobel. Gehzeit: 4½ h; Treff: 8.40 h, Bahnhof Lochau; Infos/Anmeldung bei Helmut Smolnik, 0650/4387901, helmut.smolnik@ bregenz.net. 27


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Sa., 14. Juli: Alpintour Vallüla, 2.813 m Lange, einsame Tour. Ab Partenen, steil durch den Bärabodnawald zur Unter Vallüla – durchs Obere Vallülatal zum stillen Vallülasee. Ganda und Unterm Görtli vorbei zu weiterem See. Durchs Flamtäli zum Übergang zwischen Vallüla und Kleiner Vallüla hinauf, in leichter Kletterei zum Gipfel. Abstieg zur Bielerhöhe, Einkehr, Autobus zurück nach Partenen. Anforderung: Ausdauer, Trittsicher-, Schwindelfreiheit, seilfreies Klettern II.º; Gehzeit: 10 h, 1900 Hm, 16 km; Kosten: Fahrgemeinschaft sowie Bus Partenen ~ € 4,–; Treff: 4 h, Freizeitzentrum Hard; Infos, Ausrüstung/Verhältnisse, Anmeldung bis 10. 7. bei Wolfgang Illmer, 0664/5191756, w.illmer@a1.net.

Sa., 14. Juli: Alpinwanderung Novaspitze, 2.022 m – Gamsfreiheit, 2.211 m Wunderschöne, lange, ruhige Wanderung mit zwei markanten Gipfeln. Abstieg über Elsalpe und Tiefenseesattel. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Gehzeit: 8½ h, 1500 Hm; Infos/Anmeldung bis 11. 7. bei Helmut Müller, 0664/73702258, helim@aon.at.

So., 15. Juli: Erlebniswanderung Lechquellengebirge „Durch‘s Meer zum See“ Gruppe 1: Leichte Tour um den Formarinsee, Freiburger Hütte und weiter zum Formaletsch. Gruppe 2: umrundet den Formaletsch auf der Ostseite. Ansicht der Rote Wand. Rast auf dem höchsten Punkt, dann durchs Steinerne Meer und mit Gruppe 1 auf die Freiburger Hütte. Anforderung: Gruppe 2, Trittsicherheit; Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 3 bzw. 4 h, 250 Hm; Treff: 8 h, Freizeitzentrum Hard; Kosten: Wanderbus € 17,–; Infos/Anmeldung bis 12. 7. bei Gerhard Paterno, 0664/73054437 oder Anton Schobel, 0650/7244903.

Sa., 21. Juli: Bergtour Biberkopf, 2.599 m Eines der formschönsten Gipfel der Allgäuer Alpen im Dreiländereck. Mit Seil versicherte Kletterpassagen. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, Schwie28


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen rigkeitsgrad I; Gehzeit: 5 h, 1080 Hm; Infos/Anmeldung bis 19. 7. bei Roland Langebner, 0664/4602488, roland.langebner@yahoo.com.

So., 22. Juli: Alpwanderung im hinteren Laternsertal Das Garnitzental ist eines der schönsten Alptäler Vorarlbergs. Start in Bad Laterns, vorbei an verschiedenen Alpen. Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 6 h, 800 Hm; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 22. Juli: Wanderung Hoher Kasten, 1.794 m Vom Montlinger Schwamm auf den Hohen Kasten. Anforderung: Trittsicherheit, Kondition; Ausrüstung: Bergschuhe, Jause, Getränk, Stöcke, Ausweis; Gehzeit: 3 h, 600 Hm; Treff: 8 h, Grenzübergang Mäder/Kriessern, Gunz Warenhandel; Infos/Anmeldung bis 12. 7. bei Walter Jenny, 0664/5262970, walter.jenny@aon.at.

Mi., 25. Juli: Alpinwanderung Üntschengratüberschreitung, 2.135 m Leichtes Klettern in weglosem Gelände, Teilnehmerzahl begrenzt; Anforderungen: wegloses Steilgelände, seilfreies Klettern II.º; Ausrüstung: Alpinausrüstung, evtl. Stöcke; Gehzeit: 5 h, 1150 Hm; Treff: 7 h, Parkplatz Sutterlüty, links vor dem Achraintunnel in Schwarzach; Infos/Anmeldung bis 23. 7. bei Elmar Madlener, 0664/9140989, madlener.elmar@vol.at.

Sa., 28. Juli: Bergtour Rätikon Zwölfer, 2.275 m – Gottvater, 2.438 m Ab der Tschapina über die Valbona in teilweise weglosem Gelände auf den Zwölferkopf, dann Schafgufel und in freier Kraxlerei unter dem Dreispitz auf den Gottvater. Über Eisernes Törle und die Sarottla Hütte retour. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Gehzeit: 10 h, 2000 Hm; Infos/Anmeldung bis 25. 7. bei Robert Helperstorfer, 0664/3407742, robert.helperstorfer@bertsch.at.

29


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen So., 29. Juli: Sonnenaufgang Kanisfluh, 2.044 m Die Kanisfluh zählt zu den schönsten und bekanntesten Naturdenkmälern des Bregenzerwaldes mit fantastischem Rundblick. Einkehr zum Bergfrühstück; Ausrüstung: Jause, Getränk, Stöcke, Lampe; Gehzeit: 3 h, 550 Hm; Treff: 3.00 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bis 20. 7. bei Anton Schobel, 0650/7244903.

Sa., 4. August: Bergwanderung Hochkünzelspitze, 2.397 m Ab Buchboden, Ischkarnei, Biberacher Hütte, auf die Spitze. Abstieg wieder über Biberacher Hütte, Metzgertobel, per Taxi zurück. Gehzeit: 7 h, 1550 Hm; Infos/Anmeldung bis 1. 8. bei Angelika & Werner Hämmerle, 05550/3765, dreimaedels@aon.at.

Sa. 4., – Sa., 11. August: Frauen-Bergsteigen, Silvretta Ausbildungs- und Tourenwoche im Hochgebirge. Die Reize einer hochalpinen Natur- und Bergwelt, ihre Karg- und Schönheiten, Topografie und auch Gefahren wie Wetterumschwünge, Hänge, Hindernisse, Gletscherspalten kennenlernen mit Luzie Nemec und Martin Bentele, zwei erfahrenen Bergsteigern und Ausbildnern. Interessierte Frauen erhalten die Möglichkeit grundlegende Kenntnisse im Bergsteigen zu erwerben bzw. vertiefen. Themen: Bewegung im weglosen Gelände; Tourenplanung, Wetterkunde, Orientierung, gesicherte Gletscherquerung, Verhalten im Notfall. Bei Bedarf Spaltenbergung; Kletter- und Sicherungstechniken für leichtes Klettern im Fels, Klettersteige, Flora, Fauna, Geologie; Details siehe Homepage; Ort: Naturfreundehaus Bielerhöhe; Leistungen: VP, Kaffee, Tee, Nächtigung im Lager, Kurs- und Tourenführung; Kosten: € 380,–; Infos/Anmeldung bis 2. 7. bei Landesleitung Vorarlberg, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 4. August: Alpintour Altmann, 2.436 m, CH Ab Wildhaus zur Zwinglipasshütte, auf den Altmannsattel und zum Gipfel mit Kletterstellen. Abstieg über Altmannsattel und Rotsteinpass. Anforderung: seilfreies 30


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Klettern I.º, Trittsicher-, Schwindelfreiheit; Gehzeit: 7 h, 1500 Hm; Infos/Anmeldung bis 28. 7. bei Jürgen Ulmer, 0676/845545513, juergenulmer@gmail.com.

So., 5. August: Alpintour Hochkünzelspitze, 2.397 m Aussichtsberg mit Blick in den hinteren Bregenzer Wald. Ab Biberacher Hütte weiter Richtung Giglturm, dann zum Gipfel. Mit Einkehrmöglichkeit. Anforderung: Trittsicherheit, Kondition; Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 7 h, 1300 Hm; Treff: 8 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Peter Lasselsberger, 05578/74032, peter.lasselsberger@gmail.com.

Sa., 11. August: Bergtour Hochmaderer, 2.823 m Mächtige Wandflucht in Fortsetzung des Valgraggeskammes, herrliche Aussicht. Der Anstieg ist steil und abwechslungsreich. Seespitz – Hochmadererjoch – Gipfel. Abstieg über Schafbodenjöchli zur Vermuntbahn und ins Tal. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Gehzeit: 7½ h, 1100 Hm, Abstieg 1800 Hm; Infos/Anmeldung bis 10. 8. bei Gerald Furgler, 0699/10117669, gerald.furgler@a1.net.

Mi., 15. – Sa., 18. August: Hochtour Dom, 4.545 m, CH Top of Switzerland. Der Dom überragt die Mischabelgruppe, herrliche Blicke in die Monte Rosa und zu den bekannten Bergriesen wie Matterhorn, Weisshorn, Dent Blanche oder Zinalrothorn. Tag 1: Fahrt nach Randa, ~ 5½ h. Zustieg zur Domhütte, 2.940 m mit Klettersteigeinlage. Tag 2: Eingewöhnungstour auf die Hohgwächte, 3.740 m. Anschließend Wegsondierung zum Festijoch. Tag 3: Gipfeltag über den Festigrat oder Normalweg auf den Dom. Abstieg zur Domhütte. Tag 4: Abstieg via Europabrücke, Heimreise. Anforderungen: Schwierigkeit Festigrat PD+, kurz UIAA II, bis 50°, Normalweg PD, kurz UIAA II, bis 40°; Ausdauer, Trittsicher-, Schwindelfreiheit, seilfreies Klettern im II. ° Ausrüstung/Verhältnisse: Hochtouren31


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen ausrüstung, Hüttensachen; Gehzeit: 1.Tag 4½ h, 1550 Hm; 2. Tag 3 h, 800 Hm; 3. Tag 5 h, 1600 Hm; 4. Tag 5 h, 1600 Hm Abstieg; Tourenführung: Wolfgang Illmer, Roland Schneckenreiter; Treff: 5.45 h, Werkstatt Rankweil; Kosten: Fahrgemeinschaft, Parken, 3 x Hüttenlager mit HP, Org.-Beitrag, ~ € 350,–/TN; Anzahlung: € 350,– bei Anmeldung; Infos/Anmeldung bis 31. 5. bei Wolfgang Illmer, 0664/5191756, w.illmer@a1.net.

Fr., 24. – Sa., 25. August: Hochtour Silvrettahorn, 3.244 m – Schneeglocke 3.223 m Wiesbadner Hütte. 2.Tag – Ochsentaler Gletscher, Egghornlücke, über Südgrat auf das Silvrettahorn. Über Nordwestgrat Abstieg zur Silvrettalücke und Aufstieg zur Schneeglocke. Abstieg übers Klostertal zur Bieler Höhe. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Ausrüstung: Gletscherausrüstung; Gehzeit: 11 h, 1100 Hm; Org.-Beitrag: € 10,–/Tag; Infos/Anmeldung bis 13. 8. bei Robert Helperstorfer, 0664/3407742, robert.helperstorfer@bertsch.at.

Sa., 25. – So., 26. August: Sonnenaufgang Hoher Fraßen, 1.979 m Geselliger Hüttenabend. Früh morgens auf den Gipfel, Frühstück – Hütte, gemütlicher Abstieg ins Tal, evtl. Besuch der Elsalpe. Kosten: Seilbahn, Hüttenübernachtung; Infos/Anmeldung bis 15. 7. bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 26. August: Wanderung Hoher Kasten, 1.793 m, CH Montlinger Schwamm, Kamor, Gipfel, mit herrlicher Rundsicht. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke, Ausweis; Gehzeit: 5 h, 700 Hm; Treff: 8 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Elisabeth Lasselsberger, 05578/74032.

So., 26. August: Wanderung Hoher Fraßen, 1.979 m Muttersberg, Fraßenhütte, Gipfel. Über den Tiefenseesattel retour zur Bergstation. Details siehe Homepage; Anforderung: Trittsicherheit, Kondition; Ausrüstung: 32


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen gutes Schuhwerk, Stöcke, Jause, Getränk; Gehzeit: 4 h, 700 Hm; Treff: 9 h, Talstation Muttersberg; Infos/Anmeldung bis 16. 8. bei Walter Jenny, 0664/5262970, walter.jenny@aon.at.

Sa., 1. September: Alpinwanderung Versalspitze 2.464 m Aussichtsberg im hinteren Montafon. Beginn bei der Tafamuntbahn, Partennen. Abstieg über die Verbella Alpe, den malerischen Wiegensee. Keine Einkehr! Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Ausrüstung: Stöcke, gutes Schuhwerk; Gehzeit: 7 h, 1500 Hm; Treff: 7.30 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/ Anmeldung bis 29. 8. bei Barbara Nöken, 0664/4628252, b.noeken@gmx.at.

So., 2. September: Wanderung Geißspitze, 2.334 m – Lindauer Hütte Blick auf die Drei Türme; Gehzeit: 6 h, 650 Hm; Infos/Anmeldung bei Irene Morscher, 0650/7030067, irene.morscher@vol.at.

Do., 6. – So., 9. September: Landestour Cortina d’Ampezzo, Italien 4 Tage im Touren-Paradies. Wandern, Bergsteigen, Klettersteige und Mountainbiken. Die Region Cortina liegt inmitten einiger berühmter Dolomitengipfel. Anspruchsvolle Klettersteige und abwechslungsreiche MTB-Touren stehen zur Wahl. Reisebus, Unterbringung in gutem 3-Sterne-Hotel. Richtpreis: € 440,–; Details ab Mai; Organisation: Referate Alpin, Mountainbike; Infos/Anmeldung möglichst frühzeitig bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

So., 9. September: Tagesausflug Hochgrat, Oberstaufen, D Mit Bus und Seilbahn auf den Hochgrat. Von dort Wanderungen von ½ – 3½ h, je nach Gruppengröße und Wünschen. Bei Schlechtwetter Besuch des Auto- und Traktormuseums Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee. Infos/Anmeldung bei Norbert Jussel, 0664/9246545, rankweil@naturfreunde.at. 33


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Fr., 14. September: Gletschertour Kaltenberg, 2.896 m Start in Rauz, Maroiköpfe, Ri. Kaltenbergsee, sodann steiler Anstieg zum Gipfel. Abstieg Kaltenberghütte mit Einkehr. Anforderung: gute Kondition, alpine Erfahrung; Ausrüstung: Gletscherausrüstung; Gehzeit: 8 h, 1500 Hm; Infos/Anmeldung bis 11. 9. bei Werner Winkler, 0699/18799201, werner.win@aon.at.

So., 16. September: Walderlebnispfad Marul Großes Walsertal – Marultal, dessen steile Bergflanken nur sehr mühsam zu bewirtschaften sind. Ausrüstung: Jause, Getränk, Stöcke; Gehzeit: 3½ h, 300 Hm; Treff: 9 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

Mo., 17. September: Wanderung Bödele Infos/Anmeldung bei Helmut Smolnik, 0650/4387901, helmut.smolnik@bregenz.net.

Sa., 22. September: Alpinwanderung Hoher Ifen, 2.230 m Bekanntester Berg des Kleinwalsertals. Start in Schönenbach. Vorbei an der Alpe Kalbelegüntle, über das Hahnenköpfle zum Gottesacker. Abstieg über den Eugen Köhler-Weg mit Seilversicherungen über die Ifersguntalpe und den Gerachsattel. Keine Einkehr! Anforderungen: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, sehr gute Kondition; Ausrüstung: Stöcke, gutes Schuhwerk; Gehzeit: 8½ h, 1300 Hm; Treff: 7 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bis 19. 9. bei Barbara Nöken, 0664/ 4628252, b.noeken@gmx.at.

Sa., 22. September: Bergtour Hornspitze, 2.537 m Per Bus i.d. Nenzinger Himmel, ab dort Ri. Panüel-Alpe zur Hornspitze. Anforderung: Trittsicherheit, gute Kondition; Gehzeit: 6 h, 1200 Hm; Infos/Anmeldung bis 15. 9 bei Werner Winkler, 0699/18799201, werner.win@aon.at. 34


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Sa., 22. September: Wanderung Golmer Höhenweg – Geißspitze, 2.334 m Der Aussichtsbalkon im Rätikon; Anforderungen: Trittsicherheit; Gehzeit: 7 h, 550 Hm, 1450 Hm Abstieg; Treff: Latschau, Golmerbahn; Infos/Anmeldung bis 21. 9. bei Martin Bont, 0664/73876850, martin_bont@yahoo.de.

So., 23. September: NBI Wandertag – Lochau Naturfreundegruppen aus dem Bodenseeraum treffen sich zum Wandern. Organisation: OG Leiblachtal. Div. Wanderungen werden angeboten; Infos/Anmeldung bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 29. September: Alpintour Madrisa, 2.770 m Eindrucksvolle Bergtour, grandioses Panorama. Per Lift auf den Schafberg, dann Ri. Gafier Joch, durch die Südrinne mit anschließender leichter Kletterei zum Gipfel. Ab- wie Aufstieg. Anforderungen: gute Kondition, schwindelfrei, trittsicher; Ausrüstung: Tagestourenausrüstung, Kletterhelm, Bergschuhe; Gehzeit: 5 h, 800 Hm; Infos/Anmeldung bis 24. 9. bei Günter Griesser, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 29. September: Wanderung Rappastein, 2.222 m, FL Wanderung ab Steg, hoch über dem Rheintal zum Gipfel. Abstieg über Alpe Gapfahl nach Steg. Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit; Gehzeit: 5 h, 1000 Hm; Infos/ Anmeldung bis 22. 9. bei Jürgen Ulmer, 0676/845545513, juergenulmer@gmail.com.

So., 30. September: Wanderung Silbertal – Fellimännle – Kristberg Silbertal – Wasserstubental mit steileren Anstiegen und tollen Wasserfällen; von dort auf den Kristberg. Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 4 h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060. 35


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen Sa., 6. Oktober: Alpintour Hoher Kasten, 1.793 m, CH Für Neugierige: Der etwas andere Weg. Oberhalb von Lienz direkt durch die Südostflanke auf den Gipfel. Dabei eröffnen sich immer wieder atemberaubende Blicke ins Rheintal. Abstieg über Rohr oder Eidene. Anforderung: Ausdauer, Trittsicher-, Schwindelfreiheit, seilfreies Klettern II.º, einmal III°; Gehzeit: 6 h, 900 Hm; Treff: 7 h, Freizeitzentrum Hard; Ausrüstung, Infos/Anmeldung bis 2.10. bei Wolfgang Illmer, 0664/5191756, w.illmer@a1.net.

So., 7. Oktober: Maisäßwanderung Lifinar – Tanafreida Herbstsonne auf den Lifinar Maisäßen genießen. Anforderung: Kondition; Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 4 h, 700 Hm; Treff: Kirche St. Gallenkirch; Infos/Anmeldung bei Gerhard Pfeifer, 0688/8651505, pfanges@gmx.net.

So., 7. Oktober: Wanderung Hoher Freschen, 2.004 m Grandioser Bodensee-Blick. Ab Bad Laterns, Garnitzaalpe, Saluveralpe, Freschenhaus, 1.840 m, zum Gipfel. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 6 h, 850 Hm; Treff: 8 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Elisabeth und Peter Lasselsberger, 05578/74032, peter.lasselsberger@gmail.com.

So., 7. Oktober: Wanderung Schönberg, 2.104 m, FL Von Malbun über Sassfürkele zum Schönberg, Abstieg nach Steg; Gehzeit: 5 h, 700 Hm; Infos/Anmeldung bei Irene Morscher, 0650/7030067, irene.morscher@vol.at.

So., 14. Oktober: Wanderung Klostertal Etappe 3, Dalaas – Wald a. A. Ab Kristbergsaal durch den Radonawald ins hintere Klostertal. Wanderung nach Klösterle möglich. Herbstlandschaft. Ausrüstung: Jause, Getränke; Gehzeit: 5 h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060. 36


vorarlberg.naturfreunde.at

Wandern & Bergsteigen So., 18. November: Wanderung Thüringen – St. Gerold Auf Forststraßen, über Tobel und Wiesen, entlang des Alten Walserweges nach St. Gerold. Einkehr und zurück nach Thüringen. Ausrüstung: Getränke, Jause; Gehzeit: 4½ h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

Sa., 24. November: Mondscheinwanderung mit Grillpartie, CH Panoramatour, Höhenweg überm Schweizer Rheintal. Am kleinem See unterhalb von Gäbris befindet sich ein schöner Grillplatz. Ausrüstung: Grillgut, Getränke, Stöcke, Taschenlampe, Ausweis; Gehzeit: 3½ h, 300 Hm; Treff: 15 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

So., 9. Dezember: Wanderung Gauertal Gemütliche Einkehr im Gauertalhaus. Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9770060.

Sa., 22. Dezember: Wintersonnwendfeuer Hoher Frassen, 1.979 m Die lichten Tage werden wieder länger. Einkehr auf dem Muttersberg, die Bahn hat geöffnet. Schnee- und Lawinensituation beachten; Ausrüstung: Grödl empfohlen, Stöcke; Treff: 15 h, Bergstation Muttersberg; Infos/Anmeldung bei Roland Burger, 0664/1541665, roland.burger@cable.vol.at.

37


vorarlberg.naturfreunde.at

Klettern & Klettersteige Jeden Dienstag – Klettertreff Fehlende Kletterpartner? Gleichgesinnte, neue Freunde kennenlernen, Rat und Tat einholen bei Instruktoren. Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene – alle sind herzlich willkommen! Details über den Mailverteiler; bitte sich eintragen! Schnupper-, Einsteigerkurse auf Anfrage. Infos/Anmeldung bei klettern.bregenz@ naturfreunde.at.

Do., 19. – So., 22. April: Klettern für Fortgeschrittene – Sarcatal, Italien Tolle Plaisirrouten und Plattenkletterei, bis zu 14 Seillängen. Anforderungen: für Geübte, bei Mehrseillängenrouten V° im Vorstieg. Unterkunft im 3-Stern-Hotel in Pietramurata, 2-Bettzimmer mit Frühstück; Richtpreise: € 150,–/P, bzw. Campingplatz Mobilhome oder Zelt € 130.–/ P, Fahrtkosten € 70,–; Organisation: Dietmar Wachter, Karl Kräutler, Wolfgang Koschina, Rene Pichler; Infos/Anmeldung bis 15. 3. Dietmar Wachter, 0664/73987514, wachter.greber@ aon.at.

Mai/Juni: Whats App – Klettersteigtouren Details über WhatsApp „NF Klettersteiggruppe“, bitte sich eintragen lassen! Infos/Anmeldung bei Bernd Gorbach, 0664/2513824, bernd.gorb@vol.at.

Im Mai: Felsklettern – Grundkurs Ab 16 , Erlernen des Mehrseillängen-Kletterns; Kursinhalte: Tourenplanung, vorbereitung, Orientierung – Topos lesen, Ausrüstungskunde, Standplatzbau, Zwischensicherungen, Seil- und Sicherungstechniken; Anforderungen: Klettergarten-Vorstieg IV.º bzw. in der Halle V.º; 1. Teil: Fr., 4. Mai, 13 – 18 h, Klettergarten Koblach; Sa., 5. Mai, 8 – 16 h, Hängender Stein Nüziders; 2. Teil: Fr., 18. Mai, 13 – 18 h, Praxis: Klettergarten Illschlucht Feldkirch; Sa., 19. Mai, 8 – 16 h, Praxis:

38


vorarlberg.naturfreunde.at

Klettern & Klettersteige Klettergarten Löwenzähne Hohenems; 3. Teil: Sa., 26. Mai, ins Klettergebiet: Roggal, Spullerplatten, Schafberg; Kosten: Org.-Beitrag € 80,–, Fahrgeld; Organisation: Wolfgang Koschina, Karl Kräutler, Dietmar Wachter; Infos/Anmeldung bei Karl Kräutler, 0664/1766162, karl.kraeutler@hotmail.com.

Im Mai: Outdoor-Kletterkurs für Jugendliche Erste Schritte im Fels; 2 Termine in verschiedenen Klettergärten; Anforderung: Grundlagen, Sicherungstechniken in der Kletterhalle beherrschen; Details anfordern; Infos/Anmeldung bei Wachter Moritz, 0681/20265576, climber.moritz@ gmx.at.

Sa., 19. – Sa., 26. Mai: Kletterfahrt – Südfrankreich Orpierre Klettern in Südfrankreich an feinstem Kalk, mit provenzalischem Flair. 400 Kletterrouten sehr gut abgesichert, zum Vorstiegsklettern in V.º bis X.º, auch Mehrseillängenrouten. Orpierre ist ein kleiner mittelalterlicher Ort in der Provence, welcher sich ganz dem Klettern verschrieben hat. Übernachtung in einem Gite (Privatunterkunft), mitten im Ort. Max. 6 Teilnehmer; Anforderungen: Klettern mind. im V.º; Beherrschen der Seil- und Sicherungstechniken; Kosten: € 350,– , Fahrtkosten € 80,–; Org.: Katja Niederer, Günter Obermair; Infos/Anmeldung bei Günter Obermair, 0680/2349672, g.obermair@aon.at.

Do., 24. – So., 27. Mai: Klettersteigspaß – Gardasee Geplant: Via ferrata Che Guevara – der längste, spannendste und schönste Klettersteig und andere Klettersteige der Region. Anforderungen: Klettern C-D, Kondition, Trittsicher-, Schwindelfreiheit; Ausrüstung: Klettersteig-Ausrüstung, Sachen für Übernachtung; Kosten: 3x Ü/F, Org.-Beitrag ~ € 250.–, Anreise € 75,–; Infos/Anmeldung bei Günter Griesser u. Andrea Öhri, 05574/45781, vorarlberg@ naturfreunde.at. 39


vorarlberg.naturfreunde.at

Klettern & Klettersteige Do., 14. Juni: Klettersteig Kapf-Kessi Feierabendrunde an herrlicher Westwand mit Blick auf Rheintal und Bodensee. Einkehr. Anforderung: Klettersteigerfahrung, Ausrüstung: modernes Klettersteigset, Helm, Handschuhe; Treff: 17.30 h, Schwimmbad Götzis; Infos/Anmeldung bis 13. 6. bei Andrea Öhri, 00423/7776584, andrea.oehri@siding.li.

Sa., 18. August: Bergtour und Klettersteig – Kleiner Litzner, 2.783 m Markant im mittleren Kromertal, über der Saarbrücker Hütte stehend. Schwierigkeit A/B mit C-Stelle; Anforderung: Trittsicher-, Schwindelfreiheit, gute Kondition; Ausrüstung: Klettersteigausrüstung; Gesamt: 7 h, 1000 Hm; Infos/Anmeldung bis 14. 8. bei Helmut Müller, 0664/73702258, helim@aon.at.

Sa., 25. August: Klettersteig – Gargellner Köpfe, 2.559 m Spannend angelegter Klettersteig mit zwei Seilbrücken, mit Tiefblick und Panorama auf Arlberg, Silvretta und Rätikon. Schwierigkeit C/D. Anreise in Privatautos, Einkehr; Anforderung: Klettersteigerfahrung, Kondition; Ausrüstung: modernes Klettersteigset, Helm, Alpinausrüstung; Kosten: evtl. Fahrgeld; Gehzeit: 6 h, 1200 Hm, Abstieg kann mit Bahn verkürzt werden; Treff: 8 h, Lidl, Bürs; Infos/ Anmeldung bis 23. 8. bei Andrea Öhri, 00423/7776584, andrea.oehri@siding.li.

Fr., 26. Okt. – Sa., 3. Nov.: „Ab in den Süden“ – Kletterfahrt Finale Ligure, Ital. Klettern, schwimmen und gut essen – ein Hochgenuss unter Freunden! Anforderungen: Klettern im V.º; Beherrschen der Seil- und Sicherungstechniken; Leistungen: Ü/F im 3-Stern-Hotel, DZ, Richtpreise: € 430,–, Fahrt € 70,–; Org.: Martin Bentele, Günter Obermair; Infos: Martin Bentele, 0676/6797587, martin.bentele@ gmail.com; Anmeldung bis 7.10. bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@ naturfreunde.at.

40


vorarlberg.naturfreunde.at

Klettern & Klettersteige Fr., 16. November: Kletterabend für Erwachsene Von 18 – 20 h; Anforderung: Grundlagen, Sicherungstechniken beherrschen; Ausrüstung: Klettergurt, Kletterschuhe. Seile vorhanden; Treff: Turnhalle VS Nüziders, Schulgasse 10; Infos/Anmeldung bei Robert Helperstorfer, 0664/ 3407742, nueziders@naturfreunde.at.

Kinder- und Jugendklettergruppen: • Bludenz/Bürs: Boulderhalle „Klimmerei Quadrealla“; Infos/Anmeldung: Walter Gunz, 0664/3419374, walter.gunz@riffler.at. • Bludenz:

Sporthalle des Gymnasiums; Infos/Anmeldung: Markus Müller, 0676/3335006, m.mueller@jupident.at.

• Nüziders:

Turnhalle der VS; Infos/Anmeldung: Benjamin Zech, 0664/ 4259834, benjamin.zech@gmx.at.

• Feldkirch:

Turnhalle Gymnasium, Rebberggasse; Infos/Anmeldung: Wolfgang Berchtold, 0680/2079837, berchtold.wolfgang@aon.at.

• Rankweil:

Turnhalle Gymnasium, Rebbergasse Feldkirch; Infos/Anmeldung: Dietmar Wachter, 0664/73987514, wachter.greber@aon.at.

• Götzis:

Turnhalle Mittelschule; Infos/Anmeldung: Karl Kräutler, 0664/ 5313175, karl.kraeutler@hotmail.com.

•Dornbirn:

Kletterhalle K1; Infos/Anmeldung: Wolfgang Koschina, 0699/ 18238379, wolfgang.koschina@tele2.at.

• Kennelbach:

Bouldern im Stüble; Infos/Anmeldung: Giovanni Böhler, 0650/ 3247474, oder Gertrud Mager, gertrud.mager@gmx.at.

41


vorarlberg.naturfreunde.at

Kinder Sa., 20. Jänner: Rodelpartie – Gerachhaus Kinder und Eltern herzlich willkommen. Ab Wanderparkplatz Winkel, Dünserberg, zum Gerachhaus. Nach Einkehr startet die Schlittenfahrt. Ausrüstung: Warme Bekleidung, Kinder – Helmpflicht. Gehzeit: 1h; Treff: 10 h, Vereinshaus, Rankweil oder nach Vereinbarung; Rückkehr ~ 15 h; Infos/Anmeldung bei Wachter Dietmar, 0664/73987514, wachter.greber@aon.at.

Sa., 24. Februar: Schneeschuhwanderung mit Iglu-Bauen Durch die winterliche Landschaft auf der Suche nach einem passenden Platz fürs Iglu. Ausrüstung: Warme Bekleidung, wasserfestes Schuhwerk, Jause, Getränk; Treff: 9 h, Vereinshaus Rankweil, Rückkehr ~15 h; Infos/Anmeldung bei Dietmar Wachter, 0664/73987514, wachter.greber@aon.at.

Do., 5. – So., 8. April: Naturfreundejugend auf der „Schau!“, Dornbirner Messe Präsentationsstand in der „Jungen Halle“ mit Slackline, Umweltquiz. Tolle Preise zu gewinnen. Helfer herzlich willkommen! Infos/Organisation bei Andrea Öhri, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Di., 1. Mai: Maibaumfeier und Maibaum-Klettern, Hohenems Zeltfest mit Musik und Bewirtung; Höhepunkt: Maibaum-Klettern. Alle Starter gewinnen Preise. Infos/Organisation bei Bernd Wehinger, 0664/1617753, hohenems@naturfreunde.at.

Fr., 4. – Sa., 5. Mai: Feldkircher Hüttenwochenende für Jugendliche 1.Tag: Auf die Feldkircher Hütte; Quartier, Abendessen, Spiele; 2.Tag: Frühstück, Wanderung zu den Murmeltieren, Abstieg nach Amerlügen; Infos/Anmeldung bei Wolfgang Berchtold, 0680/2079837, berchtold.wolfgang@aon.at. 42


vorarlberg.naturfreunde.at

Kinder Do., 24. Mai: Abschlussklettern – Klettergruppe Rankweil Per Bahn,17.05 h, ab Bahnhof Rankweil, nach Dornbirn in die Kletterhalle K1. Eltern zum Zusehen und Erlernen von Sicherungstechniken herzlich willkommen. Ansonsten werden Sie ab 19 h im Naturfreunderaum der Kletterhalle erwartet. Schön wäre es, wenn pro Kind ein Elternteil dabei sein könnte, weil wir auf das vergangene Programm zurückblicken und das zukünftige planen. Treff: 17 h, Bahnhof; Infos/ Anmeldung bei Dietmar Wachter, 0664/73987514, wachter.greber@ aon.at.

So., 27. Mai: Wasserfall-Klettersteig St. Anton i. M. Herrlich gelegen, Schwierigkeit C, Stelle D, immer dem Wasserfall folgend, mit zwei coolen Seilbrücken über die Schlucht. Anforderung: ab 11 Jahren, Klettererfahrung; Ausrüstung: modernes Klettersteigset, Klettergurt, Helm, Jause, Getränk; Treff: 9.45 h, Bahnhof Rankweil, Rückkehr ~15 h; Infos/Anmeldung bei Dietmar Wachter, 0664/73987514, wachter.greber@aon.at.

So., 1. Juli: Für Jugendliche: Saula-Klettersteig – Saulakopf, 2.517 m Klettersteig Schwierigkeit C, mit Stellen in D, durch die imposante Ostwand; traumhafte Rundsicht. Ins Rellstal per Wanderbus, zu Fuß auf die H. Huetter Hütte und zum Einstieg. Anforderung: Klettersteigerfahrung, gute Kondition; Ausrüstung: Klettersteigausrüstung, Jause, Getränk; Geh-, Kletterzeit: 5 h, 750 Hm; Infos/Anmeldung bei Dietmar Wachter, 0664/73987514, wachter.greber@ aon.at.

Sa., 7. – Sa., 14. Juli: Bergsteigerkurs – Silvretta für 12 – 16-jährige Kinder und Jugendliche erlernen die erweiterten Grundlagen des Bergsteigens und Kletterns. Abwechslungsreiches Programm; Ort: Naturfreunde-Hütte Bielerhöhe; Leistungen: Betreuung, Vollpension, Getränke, Leihmaterial, T-Shirt; Preis: € 260,–; Leitung: Andrea Öhri, Marco Rietzler; Infos/Anmeldung bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at. 43


vorarlberg.naturfreunde.at

Kinder Sa., 14. Juli: Kinder-Felsklettertag, OG Nüziders Für unseren Kletternachwuchs; Treff: Klettergarten-Rifa in Partennen; alle Eltern sind herzlich eingeladen das Betreuerteam zu unterstützen und sich beim Grillen und Transport einzubringen. Infos/Anmeldung bis 12. 7. bei Benjamin Zech, 0664/ 4259834, benjamin.zech@gmx.at.

Sa., 14. – Sa., 21. Juli: Bergsteigerkurs – Silvretta für 7 – 11-jährige Spielerisches Erlernen der Grundlagen des Bergsteigens. Klettern im Klettergarten, Bouldern, Abseilen, Flying fox, Wanderungen, kleine Bergtouren, Knotenkunde, Orientierung; Ort: Naturfreunde-Hütte Bielerhöhe; Leistungen: Betreuung, Vollpension, Getränke, Leihmaterial, T-Shirt; Preis: € 260,–; Leitung: Günter Griesser, Martina Baumgartl; Infos/Anmeldung bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 21. – Sa., 28. Juli: Bergsteigerkurs – Silvretta für 9 – 13-jährige Erlernen der Grundlagen des Bergsteigens. Klettern im Klettergarten, Bouldern, Abseilen, Flying fox, Wanderungen, Bergtouren, Spaß und Hüttenflair; Ort: Naturfreunde-Hütte Bielerhöhe; Leistungen: Betreuung, Vollpension, Getränke, Leihmaterial, T-Shirt; Preis: € 260,–; Leitung: Karl Kräutler, Marco Rietzler; Infos/Anmeldung bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Mo., 13. – Fr., 17. August: Bergsteigertage – Silvretta für 10 – 13-jährige, OG Bludenz Erlernen der Grundlagen des Bergsteigens. Wanderungen, Bergtouren, Klettern im Klettergarten, Abseilen, Flying fox, Spaß und Hüttenflair; Ort: Naturfreunde-Hütte Bielerhöhe; Leistungen: Betreuung, Vollpension, Getränke, Leihmaterial, T-Shirt; Preis: € 160,–; Leitung: Othmar Burtscher; Infos/Anmeldung bei Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at. 44


vorarlberg.naturfreunde.at

Kinder | Umwelt & Natur So., 19. – So., 26. August: Bow-Camp – Sommerlager für 10 – 16-jährige Leben im Zelt, Feuer machen, kochen, singen, trommeln, Geschichten erzählen, Bogen schießen, klettern, durch die Wälder streifen, Wissenswertes über Tiere, Pflanzen, Wetter – abseits von Handy, Computer; im Einklang mit der Natur; Ort: Klösterle; Leistungen: 7 Kinder pro Zelt, Vollverpflegung, Bastelmaterialien; Preis: € 270,–; Infos/Anmeldungen bei Thomas Knödler, 0676/3357577, info@expeditionen.cc, www.bowcamp.cc.

Sa., 1. September: Kinder-Felsklettertag, OG Nüziders Klettergarten Latschau; Felsklettern erlernen. Spannende Kletterrouten. Alle Eltern sind eingeladen ihre Kinder zu begleiten und sich beim Grillen aktiv einzubringen. Grillsachen mitbringen! Infos/Anmeldung bis 29. 8. bei Benjamin Zech, 0664/4259834, benjamin.zech@gmx.at.

Sa., 7. April: Seeuferreinigung Hard Dauer 2 h. Im Anschluss gemütlich essen und trinken beim Feuerwehrhaus Hard. Ausrüstung: Arbeitshandschuhe; Treff: 13 h, Bauhof Hard; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

Fr., 20. April: Flurreinigung Ardetzenberg, Feldkirch Wertvoller Beitrag zur Landschaftspflege; im Anschluss gibt es eine Jause beim Grillplatz. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Treff: 18 h, verschiedene Standorte; Infos/Anmeldung bei Doris Märk, 0664/3528431, doris.maerk@aon.at.

So., 22. April: Naturführung Harder Bodenseeufer Die Geheimnisse der Schleienlöcher und des Bibers entdecken. Die Exkursion führt entlang des neuen Rheins zur faszinierenden Welt der Wasservögel. Mit Keschern und Becherlupen ausgestattet, kann jeder aktiv erforschen, wer die Was45


vorarlberg.naturfreunde.at

Umwelt & Natur serbewohner sind. Danach führt der Weg zum größten Nager am Seeufer, dem Biber. Von Biberbau bis Bibergeil wird alles thematisiert, was den Baumeister ausmacht. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 4 h, 6 km; Treff: 15 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Linda Mauksch, 0664/88628605, linda_mde@yahoo.de.

Sa., 28. April: Flurreinigung Lochau Gemeindeweite Aktion, Beitrag zur Landschafts- und Seepflege. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen! Treff: 9 h, Alte Fähre Lochau; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

So., 3. – So., 10. Juni: Vorarlberger Umweltwoche Termin und Ziel der Themenwanderung, ab Mai, über Homepage und Newsletter. Ausrüstung: Jause, Getränk; Gehzeit: 4 h; Infos/Anmeldung bei Waltraud Griesser, 0664/9717060.

So., 10. Juni: Naturführung Umweltwoche – Harder Bodenseeufer Die Geheimnisse der Schleienlöcher und des Bibers entdecken. Die Exkursion führt entlang des neuen Rhein zur faszinierenden Welt der Wasservögel. Mit Keschern und Becherlupen ausgestattet, kann jeder aktiv erforschen, wer die Wasserbewohner sind. Danach führt der Weg zum größten Nager am Seeufer, dem Biber. Von Biberbau bis Bibergeil wird alles thematisiert, was den Baumeister ausmacht. Ausrüstung: Getränk, Jause, Stöcke; Gehzeit: 4 h, 6 km; Treff: 15 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Linda Mauksch, 0664/88628605, linda_mde@yahoo.de.

So., 8. Juli: Wanderung Natura 2000 Gebiet – Klostertal Der Gebietsbetreuer und Biologe Christian Kuehs führt von Klösterle über den Spullersee zum Spreubachtobel. Gehzeit: 4½ h; Treff: 8.40 h, Bahnhof Lochau; Infos/Anmeldung bei Helmut Smolnik, 0650/4387901, helmut.smolnik@ bregenz.net. 46


vorarlberg.naturfreunde.at

Mountainbike & Rad Mai – September, jeden Di.: MTB-Pfändertreff Anfänger mit Kondition,Neueinsteiger,Fortgeschrittene und disziplinierte E-Bikes – sind herzlich willkommen! Fahren in normalen Tempo. Ausschreibung erfolgt per Mailverteiler, bitte sich eintragen! Anforderung: mittel; Ausrüstung: Helm, Brille, Handschuhe; Fahrzeit: 1½–2½ h, 600 - 1000 Hm, je nach Route; Treff: Kornmarktplatz Bregenz; Organisation: Günter Griesser, Rouven Schipflinger; Infos/ Anmeldung bei Günter Griesser, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Sa., 21. April: MTB-Fahrtechnik mit Trailfahrten – Bregenz Geschicklichkeits- und Balance-Übungen mit Spaßcharakter auf einem Parcours im Seegelände; anschließend Auffahrt mit der Pfänderbahn und kontrollierte Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, abgestimmt auf die Teilnehmer/innen. Nochmalige Auffahrt und Einkehr. Angebot für Anfänger und Leicht-Fortgeschrittene; Anforderungen: leicht-mittel; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Treff: 13 h, Parkplatz West (zwischen Stadion und Sporthafen am See), Ende 17.30 h; Kosten: Bergfahrt mit Radtransport € 11,–; Org.-Beitrag € 5,–; Organisation: Rouven Schipflinger, Jürgen Ulmer; Infos/Anmeldung bis 18. 4. bei Rouven Schipflinger, 0650/5331255, rouven.schipflinger@schule.at.

Do., 26. April: Fahrtechnik-Training mit Ausfahrt – Lachen, CH Üben, ausprobieren, Learning by doing. Geschicklichkeit, bremsen, lenken, Koordinationsübungen und Balance. Das Training findet hinter der Rheinauhalle in Höchst statt, anschließend Fahrt über Walzenhausen, wo wir das Erlernte gleich auf ein paar schönen Singletrails zeigen können. Anforderung: leicht-mittel; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Ausweis, CHF; Fahrzeit: 2½ h, 15 km, 300 Hm; Treff: 17 h; Infos/Anmeldung bis 22. 4. bei Dieter Schneider, 0650/3459166, dieter_schneider1@ icloud.com.

47


vorarlberg.naturfreunde.at

Mountainbike & Rad Sa., 5. Mai: MTB-Training – Bludenz-Hinterplärsch Balance, Geschicklichkeit, bremsen, lenken, Traktion, mit anschließender kleiner Ausfahrt; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Getränk; Treff: 13.30 h, Talstation Muttersbergbahn, Ende 17.30 h, Org.-Beitrag € 5.–; Infos/Anmeldung bis 30. 4. bei Helmut Peter, 0664/73203510.

So., 27. Mai: 3-Seen-Radtour Muttelsee – Tegersee – Schleinsee Auf ruhigen, geteerten Wegen durch die hügelige, seenreiche Landschaft. Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Jause, Getränk; Treff: 9 h, Sparmarkt Lochau; Infos/Anmeldung bei Josef Gorbach, 0664/2507672, j.gorbach@gmx.at.

Sa., 2. Juni: Runde Loischkopf, 1.809 m Abwechslungsreiche Biketour mit landschaftlichen Höhepunkten, verschiedene Varianten. Ab Bludenz – Bürserberg Matin – Dunza – Burtscha Alpe – Panoramabahn – Loischkopf, Abfahrt über Forststraßen, teils über lässige Singletrails Ri. Schattwald – Rona Alpe nach Bürs, Einkehr am Weg; Anforderungen: gute Kondition, technisch mittel. Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 5 h, 1300 Hm.; Treff: 11 h; Infos/Anmeldung bis 29. 5. bei Günter Griesser, 05574/45781, guenter.griesser@ naturfreunde.at.

Sa., 16. Juni: „Rund um die Kanisfluh“ Genusstour rund um das Wahrzeichen des Hinteren Bregenzerwaldes mit lohnenden Einkehrmöglichkeiten. Anforderungen: gute Kondition, technisch einfach. Fahrzeit: 4½ h, 1350 Hm.; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Getränk; Treff: 9 h, Parkplatz Bergbahn Mellau; Organisation: Rouven Schipflinger, Markus Petter; Infos/Anmeldung bis 10. 6. bei Rouven Schipflinger, 0650/5331255, rouven.schipflinger@schule.at.

48


vorarlberg.naturfreunde.at

Mountainbike & Rad So., 17. Juni: Bike und Brunch – Falbastuba, Laterns Genusstour mit herrlichem Bergbrunch in der Falbastuba. Anfahrt über Valduna – Netschelweg – Laterns – Gerstenböden – Parkplatz Skilift zur Falbastube, Abfahrt über Alpwegkopf – Furx – Buchebrunnen – Rankweil, max. Singletrails; Anforderung: mittel, gute Kondition; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 4 Std., 1300 Hm, 42 km; Treff: 6 h, Gasthaus Sternen, Rankweil; Kosten: Brunch ~ € 20,–; Organisation: Susanne Malin, Wolfgang Berchtold; Infos/ Anmeldung bis 12. 6. bei Susi Malin, 0699/17776550, susann.malin@gmail.com.

Do., 28. Juni: Fahrtechnik-Training mit Ausfahrt – Walzenhausen, CH Übersicht und Sicherheit im Gelände, Theorie u. Erfahrung – hinter der Rheinauhalle in Höchst, anschließend Fahrt über Walzenhausen, wo wir das Erlernte gleich auf schönen Singeltrails zeigen können. Anforderung: leicht-mittel; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Ausweis, CHF; Fahrzeit: 2½ h, 15 km, 300 Hm; Treff: 18 h; Infos/Anmeldung bis 26. 6. bei Dieter Schneider, 0650/3459166, dieter_schneider1@icloud.com.

So., 1. Juli: Silbertal – Wasserstubental – Sonnenkopf Montafonerbahn, ab Schruns über das märchenhafte Silbertal, Alpengasthaus Fellimännle – Jausenstation Hasahüsle – Wasserstubental – obere Wasserstubenalpe – zur Bergstation Sonnenkopfbahn. Abfahrt bis Bludenz übers Klostertal. Anforderung: lange Tour, mittel, gute Kondition Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 6 h, 1400 Hm, 60 km; Treff: 9 h, Aktiv-Park Schruns-Tschagguns; Organisation: Susanne Malin, Wolfgang Berchtold; Infos/Anmeldung bis 28. 6. bei Susi Malin, 0699/17776550, susann.malin@gmail.com.

49


vorarlberg.naturfreunde.at

Mountainbike & Rad So., 8. Juli: Vandans – Lindauer Hütte Die Rodelbahn hinauf, durchs Gauertal; leicht, gemütlich,⅓ Teer, ⅔ Schotter; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 4½ h; Treff: 9.30 h, 1100 Hm; Infos/Anmeldung bis 4. 7. bei Helmut Peter, 0664/73203510.

Sa., 14. Juli: Sibratsgfäll – Schreibere Sattel, 1.536 m Ab Bezau nach Schönenbach Ri. Sibratsgfäll, weiter über Auenalpe – Geserstobelalpe zum Scheibere Sattel. Steile Abfahrt zurück nach Bezau. Anforderungen: gute Kondition, kurze Tragepassage, Fahrtechnik; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 5 h, 1200 Hm, 32 km; Treff: 8.30 h, Bezau Busbahnhof; Anreise ohne Umstieg mit Bus ab Bregenz möglich! Infos/Anmeldung bis 11. 7. bei Jürgen Ulmer, 0676/845545513, juergenulmer@gmail.com.

Sa., 21. Juli: Nenzing – Rona Alpe, Tschengla Plandedonweg, schattig, leicht, ¾ Schotter; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 2 ½ h, 800 Hm, Treff: 11 h; Infos/Anmeldung bis 19. 7. bei Helmut Peter, 0664/73203510.

So., 19. August: „Rund ums Breithorn“ Super-Alpenlandschaft, Alpeinkehr. Ab Marul – Laguz – Partnom Alpen – Steris Alpe – Marul; Anforderung: mittel, sehr gute Kondition; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrtzeit: 8 h, 1900 Hm, 32 km; Treff: 7 h, Parkplatz Sennerei Marul. Anfahrt bitte selbst organisieren, evtl. Fahrgemeinschaften; Organisation: Susanne Malin, Wolfgang Berchtold; Infos/Anmeldung bis 15. 8. bei Susi Malin, 0699/17776550, susann.malin@gmail.com.

50


vorarlberg.naturfreunde.at

Mountainbike & Rad Mi., 29. August – So., 2. September: „Tour de Non“ – MTB-Abenteuer Nonstal/Trentino Traumhaft schöne 4-tägige Runde über luftige Panoramatrails zwischen den Felstürmen der Brenta und dem Höhenrücken des Mendelkamms. Die Tour wurde 2017 aus der Taufe gehoben und wartet auf ihre Entdeckung. Anreise im Kleinbus, Unterbringung in Hotels, DZ, Almhütte im Mehrbettzi.; Anforderung: anspruchsvoll, gute Kondition, gute Fahrtechnik, für E-Bikes nicht geeignet; Details ab Mai; Organisation/Leitung: Rouven Schipflinger, Markus Petter; Infos/Anmeldung bei Rouven Schipflinger, 0650/5331255, rouven.schipflinger@schule.at.

Do., 6. – So., 9. September: MTB-Landestour – Cortina d’Ampezzo, Italien Vier abwechslungsreiche Mountainbike-Tage in den schönsten Dolomitenbergen. Das Programm ist ab Juli abrufbar. Grandiose Touren für alle Bereiche. Die Anreise einerseits im Kleinbus oder als Selbstfahrer, Unterbringung in gutem 3-SterneHotel. Frühzeitig anmelden! Richtpreis: € 440,–; genaueres ab Mai; Organisation: Rouven Schipflinger und Michael Url; Infos/Anmeldung über die Landesleitung, 05574/45781, vorarlberg@naturfreunde.at.

Do., 13. September: MTB-Tour für Anfänger u. Fortgeschrittene, Appenzell,CH Ab Höchst über Schäflisberg zum Rosenhügel nach Lachen, zurück über Gletscherhügel. Anforderung: leicht-mittel, Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Getränk; Fahrzeit: 2½, 20km 700hm; Treff: 17 h, Kirchplatz Höchst; Infos/Anmeldung bis 10. 9. bei Dieter Schneider, 0650/3459166, dieter_schneider1@ icloud.com.

So:, 23. September: „Rund ums Karhorn“ mit Körbersee Zum Naturjuwel Körbersee am Hochtannberg. Ab Lech – Bürstegg – Warth – Körbersee – Auenfeld – Oberlech – Lech mit Einkehrschwung. Anforderung:

51


vorarlberg.naturfreunde.at

Mountainbike & Rad mittel, Herausforderung Abfahrt; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille; Fahrzeit: 4 h, 1000 Hm, 27 km; Treff: 9 h, Parkplatz Schlosskopf, Anfahrt bitte Selbstorganisation, Fahrgemeinschaften möglich; Organisation: Susanne Malin, Wolfgang Berchtold; Infos/Anmeldung bis 20. 9. bei Susi Malin, 0699/17776550, susann.malin@gmail.com.

Sa., 13. Oktober: Rund um den Itonskopf Einer der schönsten Bike-Klassiker Vorarlbergs, zwischen Montafon und Klostertal, mit flowigen Singletrail-Passagen. Anforderungen: gute Kondition, gute Fahrtechnik; Fahrzeit: 4 h, 1400 Hm; Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Getränk; Treff: 9.30 h, Kirchplatz Schruns; Organisation: Markus Petter, Rouven Schipflinger; Infos/Anmeldung bis 7. 10. bei Markus Petter, 0664/4560738, markus_petter@yahoo.de.

Do., 18. Oktober: MTB-Tour für Anfänger u. Fortgeschrittene, Appenzell, CH Ab Höchst über Lachen nach Meldegg-Schäfli und zurück nach St. Margrethen. Anforderung: leicht-mittel, Ausrüstung: Helm, Handschuhe, Brille, Getränk; Fahrzeit: 2½, 700 Hm, 20km; Treff: 16 h, Kirchplatz Höchst; Infos/Anmeldung bis 16. 10. bei Dieter Schneider, 0650/3459166, dieter_schneider1@icloud.com.

Fr., 26. – Mo., 29. Oktober: MTB-Tage Arco, Gardasee, Italien Herrliche Ganztagestouren mit anspruchsvollen Abfahrten und Downhills; beeindruckende Gegend; begrenzte Teilnehmerzahl; Unterbringung im Hotel in DZ mit Frühstück; Anforderung: anspruchsvoll, gute Kondition; Anreise: Bus, wahlweise Selbstanreise; Leistungen: Nächtigung, Frühstück, Tourenorganisation; Details anfordern; Infos/Anmeldung bei Rouven Schipflinger, 0650/5331255, rouven.schipflinger@schule.at.

52


vorarlberg.naturfreunde.at

Fotografieren Di., 9. Jänner: Präsentation – Winterbilder Bringt 5 bis 10 Bilder auf Stick oder CD mit. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 10. Jänner: Vernissage – Bilder der Foto-Landesmeisterschaft 2017 Präsentation von 100 Bildern. Treff: 18 h, Zimbapark Bürs; Infos bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 13. Februar: Abgabetermin – Foto-Bundesmeisterschaft 2018 Fotogruppe Dornbirn, Abgabe für die Werke der künstlerischen Fotografie – Sonderthema “Besonderheiten der Natur“. Genaue Ausschreibungen folgen. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 21. Februar: Abgabetermin – Foto-Bundesmeisterschaft 2018 Sonderthema: „Besonderheiten der Natur“; Die Bilder werden im 10 Punkte System juriert. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Sa., 3. März: Fotokurs – Richtiges Blitzen Lernen vom Profi, Kursleiter Heinrich Spöttl weiß wie’s geht. – www.heinrichspoettl.at/; begrenzte Teilnehmerzahl; Kursdauer: 2½h; Kosten: € 70,–; Treff: 14 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

53


vorarlberg.naturfreunde.at

Fotografieren Di., 13. März: Fotoabend – Thema: Tropfen und Schwarzweiß Bilder für Herbstausstellung gesucht. Bringt 5 – 10 Bilder mit. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 21. März: Fotoabend – Thema: Tropfen und Schwarzweiß Nachbesprechung Kurs Richtiges Blitzen. Bringt 5 – 10 Bilder mit. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 10. April: Fotografieren in Dornbirn Nur bei guter Witterung. Alternativ: Bilder aus meinem Viertel: „Ungewöhnliche Perspektiven“.Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 18. April: Bildbesprechung – Thema frei Bringt 5 – 10 Bilder mit. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Str. 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Sa., 21. April: Fotoausflug zum Seleger Moor, Rifferswil, CH Ob üppig und blühend oder erholsam und ruhig – das Seleger Moor bietet ein Naturerlebnis. Treff: 9.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 1. Mai: Fototreff Maibaumfeier Hohenems Treff: 10 h, Sportplatz Schwefel, Hohenems; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com. 54


vorarlberg.naturfreunde.at

Fotografieren Di., 8. Mai: Bildbesprechung – Thema: Stadtfotografie Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 16. Mai: Kurs – Makrofotografie im Studio Seminarleiter: Heinrich Spöttl – www.heinrich-spoettl.at/; begrenzte Teilnehmerzahl; Kosten: € 70,–; Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Mi., 30. Mai: Abendthema – Makrofotografie im Studio Nachbesprechung zum Kurs. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 12. Juni: Fotoabend – Thema: Frühlingsbilder Bildbesprechung und bei Wunsch Bearbeitung. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 20. Juni: Bildabgabe – Ausstellung Planung der möglichen Ausstellung im Herbst. Die Bilder werden im 10 Punkte System juriert. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Sa., 30. Juni – So., 1. Juli: Foto-Weekend mit Hüttengaudi Fotografieren, Geselligkeit. Details ab April. Info/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

55


vorarlberg.naturfreunde.at

Fotografieren Mi., 18. Juli: Fotografieren Lingenauer Quelltuff Besonders schönes Naturdenkmal; eines der herausragenden geologischen Phänomene Vorarlbergs. Treff: 18.30 h, VN Parkplatz, Schwarzach; Info/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Sa., 28. Juli: Fotografieren – Gauklerfest Feldkirch Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Mi., 15. August: Fotografieren – Sonnenuntergang, Zur blauen Stunde in Lindau Treff: Lindau Bahnhof, 19.30 h; Fahrgemeinschaft; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Sa., 1. September: Fototermine – Jahresplanung für 2019 Gemütliches Zusammensein und Planen des neuen Jahresprogrammes. Ort steht noch nicht fest. Treff: 19.30 h; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 11. September: Fotografieren zur Blauen Stunde Ort wird kurzfristig bestimmt. Bei schlechtem Wetter: Clubheim; Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 19. September: Landes- oder West-Meisterschaft – Abgabeschluss Bildabgabe, Bildbesprechung. Sonderthema: Farbe Rot; Treff Dornbirn: 19.30 h; Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof 1OG, Klaus Novak, 0676-6297632, Klaus novak@vol.at; Treff Hohenems: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-JosefStraße 15; Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com. 56


vorarlberg.naturfreunde.at

Fotografieren Sa., 22 September: Fotomarathon – Dornbirn Veranstaltung Foto Murer. Die Themenliste muss in der genauen Reihenfolge und einer bestimmten Zeit abgegeben werden. Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

So., 23. September: Fotografieren – Naturfreunde Bodensee Wandertag, Lochau Wir dokumentieren den Tag; Detailausschreibung folgt; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Sa., 6. Oktober: Kurs – Makro im Freien Seminarleiter: Heinrich Spöttl – www.heinrich-spoettl.at/; begrenzte Teilnehmerzahl; Kosten: € 85,–; Ort: bei Schönwetter Gärtnerei in Lindau, bei Regen im Vereinsheim Naturfreunde OG Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Treff: 14 h–16.30 h; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 9. Oktober: Bildbesprechung – Thema; Sommerbilder 5 – 10 Bilder mitbringen, digital oder ausgedruckt; Gestaltung des Programms für 2019. Ideen sind gefragt. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 17. Oktober: Nachbesprechung – Kurs Makro im Freien Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

November: Bildbearbeitung mit Lightroom 3 Abende à 2–2½ h, begrenzte Teilnehmerzahl; Voraussetzung: eigener PC oder Laptop mit installierter Software Lightroom, 7 Tage Testversion € 10,–; Seminar57


vorarlberg.naturfreunde.at

Fotografieren leiter: Heinrich Spöttl – www.heinrich-spoettl.at/; Preis auf Anfrage; Termine stehen noch nicht fest. Treff: Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Di., 13. November: Fotoabend – Bilder: Kirchen und Kapellen 5 – 10 Bilder zu diesem Thema mitbringen, auch Detailbilder. Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Di., 11. Dezember: Fotoabend – Thema: Advent / Weihnacht Geselliger Treff: 19.30 h, Vereinsheim Dornbirn, Vorarlberger Hof, 1. OG.; Infos/Anmeldung bei Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at.

Mi., 19. Dezember: Fotografieren auf dem Weihnachtsmarkt Treff: 19.30 h, Vereinsheim Hohenems, Kaiser-Josef-Straße 15; Infos/Anmeldung bei Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com.

Vereinsabende der Fotogruppen: Dornbirn: jeden 2. Dienstag im Monat, außer Juli und August. Beginn19.30 h.; Infos: Klaus Novak, 0676/6297632, klaus.novak@vol.at. Hohenems: jeden 3. Mittwoch im Monat. Beginn 19.30 h.; Infos: Ernst Passler, 0676/88005737, ernst.passler@hotmail.com. Unsere Clubarbeit beinhaltet: Erfahrungsaustausch, Aufnahmetechnik, Digitale Bildbearbeitung, Weiterbildung, Seminare für Fotografie, Bildgestaltung, Kameratechnik.

58


vorarlberg.naturfreunde.at

Buntes Allerlei Kegeln der OG Hard Gesellige Kegelabende nach dem Motto „Alle 9e“. Treff: jeweils Fr., 19 h, am 19. 1., 16. 2., 16. 3., 13. 4., 18. 5., 15. 6., 13. 7., 7. 9., 12.10., 16.11.– Freizeitzentrum Hard. Turnschuhe mitnehmen; Dauer 2 h; Infos/Anmeldung bei Heiko Friedel, 0699/ 17038445.

Sa., 27. Jänner: Kegelabend, OG Leiblachtal Motto: „Alle 9e“. Treff: 19 h, Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

So., 4. Februar: Buntes Faschingstreiben, OG Leiblachtal Umzug mit geselligem Ausklang im Vereinsheim „s‘91er“, Treff anschließend: Alte Schule Lochau, Landstr. 27; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/ 9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

So., 11. Februar: Winterfeeling Lindauer Hütte Auch bei schlechtem Wetter! Teilnahme mit Ski, Rodel oder zu Fuß, alle sind herzlich eingeladen. Gehzeit: 2½ h, 700 Hm; Treff: 10 h, Latschau Parkplatz bei der Hütte; Infos/Anmeldung bis 9. 2. bei Othmar Burtscher, 0664/5223557.

So., 25. Februar: Rodelnachmittag Ziel je nach Schneelage, kurzfristig; Ausrüstung: Rodel, warme Bekleidung, gutes Schuhwerk; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@ naturfreunde.at.

59


vorarlberg.naturfreunde.at

Buntes Allerlei So., 25. Februar: Rodeltag mit Wanderung – Schnifis Mit der Seilbahn auf den Dünserberg, dann zum Gerach-Haus. Von dort gut präparierte Bahn mit 2 ½ km Länge. Ausrüstung: Getränk, Jause, gutes Schuhwerk, Rodel – können ausgeliehen werden; Kosten: Seilbahn € 10,–, Rodel € 5,–; Treff: 9 h, Freizeitzentrum Hard; Gehzeit: 3 h; Infos/Anmeldung bis 20. 2. bei Ingrid Widlroither, 0664/1104650, ingrid.widlroither@gmail.com.

So., 8. April: Kräuterwanderung Außerbraz Kräuter sammeln und verarbeiten, für eine wohlschmeckende Kräutersuppe, die wir im Anschluss zubereiten. Infos/Anmeldung bis 5. 4. bei Silvia Scherer, 0660/ 3430104.

Sa., 21. April: s’91er mit Spiele-Abend Spiel- und Jassabend für Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner. Ort: Vereinsheim „s‘91er“ ,Alte Schule Lochau, Landstr. 27; Beginn: 19 h; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

Mi., 2. – So., 6. Mai: Portoroz – Adelsberger Grotten, Bludenzer Vereinsreise Direkt am Meer liegt das venezianische Städtchen Portoroz; herrliche Tagesausflüge, Besichtigungen, Schifffahrten ect. warten; Details anfordern; begrenzte Teilnehmerzahl; Infos/Anmeldung bei Helmut Tschann, 0664/73585080, helmut.tschann@ gmx.at oder Marlies Mair, 05552/62350, marliesmair@aon.at.

Sa., 5. Mai: Muttertagsfeier Sektempfang für Mütter, Kaffee mit Kuchen; Treff: 15 h, Vereinsheim „s‘91er“, Alte Schule Lochau, Landstr. 27; Infos/Anmeldung bei Josef Gorbach, 0664/ 2507672 oder Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at. 60


vorarlberg.naturfreunde.at

Buntes Allerlei Sa., 12. Mai: Charity-Lauf – „Loufa und Healfa“ Staffellauf mit einer Mannschaft für insgesamt 23 Runden auf der „SchwarzbadRunde“. Schlachtenbummler sind ausdrücklich erwünscht! Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

So., 3. – Fr., 8. Juni: Zur Mosel, Harder Vereinsausflug Begrenzte Teilnehmerzahl; Treff: Freizeitzentrum Hard; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903.

So., 10. und So., 17. Juni: SUP – Stand Up Paddling – Basiskurs Moderne Wassersportart, unglaublich vielfältig und abwechslungsreich. „SUPen“ zur Entspannung bzw. Entschleunigung. Ein perfektes Ausdauer-, Kraft- und Koordinationstraining, in Zusammenarbeit mit der Wassersportschule Surfmax Hard. Im Basiskurs werden alle notwendigen Fertigkeiten erlernt. Bei drohendem Starkwind, Gewittergefahr wird die Veranstaltung verschoben. Max. Gruppengröße 10. Anforderung: Sicheres Schwimmen im See; Ausrüstung: Badebekleidung, Handtuch, Sonnenschutz, Kopfbedeckung, T-Shirt, evtl. Brillenband; Kursdauer: 2 h; Treff: Surfmax Hard, Binnenbecken/grüner Damm.; Leistungen: SUP-Board und -Paddel, Neoprenanzug, Schwimmweste; Kosten: € 33.–; Infos/Anmeldung bei Mike Schipflinger SUP-Instruktor und dipl. Sportlehrer, 0699/88800550, mike.schipflinger@ hshma.snv.at.

Sa., 11. August: Grillfest Tschenglahütte, Bürserberg Wanderung ab Wanderparkplatz Tschengla auf direktem Weg zur Hütte oder mit dem Lift zum „Fuchsbau“ und leicht zur Hütte. Beginn: 11 h; bei jeder Witterung; Infos/Anmeldung bis 8. 8. bei Arno Strecker, 0676/9114140, bludenz@ naturfreunde.at.

61


vorarlberg.naturfreunde.at

Buntes Allerlei Sa., 15. September: Vereinsturnier der Leiblachtaler Stockschützen Details via Homepage oder Newsletter, ab August. Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

Sa., 29. September: Einführungskurs Trail-Running Für Bergläufer und zügige Wanderer. Mit richtiger Ausrüstung und Kondition kann man immer rasanter und leichter die Gipfel erreichen. Vormittags: Theorie; nachmittags: Praxis; Ausrüstung: (Trail-)Laufschuhe, evtl. Stöcke, kleinster Rucksack, Getränke, Verpflegung; für danach: Handtuch, trockene Kleidung; Treff: 9 h, Post Hohenems, Graf-Maximilian-Straße 23, Fahrgemeinschaft; Infos/ Anmeldung bei Thijs Niesten, 0664/5212245, thijs@niesten.at.

Sa., 20. Oktober: Harder Törggelefest Geselliger Abend mit Brettljause und Getränken. Freunde und Gäste herzlich willkommen. Ort: Pfarrsaal Hard; Beginn: 18 h; Infos/Anmeldung bei Anton Schobel, 0650/7244903, hard@naturfreunde.at.

Sa., 20. Oktober: Steirische Brettljause Steirische Spezialitäten und a zünftige Musik – feiern mit Freunden. Spezialitäten wie Sturm, Schilcher, Kastanien und steirisches Bauerngselchts. Treff: 18 h, Vereinsheim Alte Schule Lochau; begrenzte Teilnehmerzahl; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at.

Sa., 24. November: Badefahrt Action im Spaßbad, Entspannung in der herrlichen Sauna; für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Details frühzeitig über Homepage und Newsletter. Treff: 9 h, Lochau Feuerwehrhaus, Anreise: Privatautos, Fahrgemeinschaften; Infos/Anmeldung bei Alexander Woger, 0676/9217970, leiblachtal@naturfreunde.at. 62


vorarlberg.naturfreunde.at

Naturfreunde – Unsere Kontakte Landesleitung Vorarlberg Anton Schneiderstr. 19 6900 Bregenz 05574/45781 vorarlberg@naturfreunde.at http://vorarlberg.naturfreunde.at /vorarlberg.naturfreunde.at ZVR: 944939968

OG Bregenz Peter Egger Im Tiergarten 8 6845 Hohenems 05576/79391 bregenz@naturfreunde.at http://bregenz.naturfreunde.at ZVR: 839013687

OG Leiblachtal Alexander Woger Leiblachstraße 14a 6912 Hörbranz 0676/9217970 leiblachtal@naturfreunde.at http://leiblachtal.naturfreunde.at ZVR: 748518046

OG Bludenz Arno Strecker St. Antoniusstr. 4 6700 Bludenz 0676/9114140 bludenz@naturfreunde.at http://bludenz.naturfreunde.at ZVR: 656992098

OG Hard Anton Schobel Bruggerfeld 12 6973 Höchst 0650/7244903 hard@naturfreunde.at http://hard.naturfreunde.at ZVR: 053732741

OG Nüziders Robert Helperstorfer Mitteläule 3a 6714 Nüziders 0664/3407742 nueziders@naturfreunde.at http://nueziders.naturfreunde.at ZVR: 021000707

OG Dornbirn Roman Zöhrer Marktplatz 10 6850 Dornbirn 0650/6282200 dornbirn@naturfreunde.at http://dornbirn.naturfreunde.at ZVR: 311363888

OG Hohenems Bernd Wehinger Fohrenweg 5 6845 Hohenems 0664/1617753 hohenems@naturfreunde.at http://hohenems.naturfreunde.at ZVR: 035237668

OG Rankweil Norbert Jussel Schmalzga. 4 6833 Klaus 0664/9246545 rankweil@naturfreunde.at http://rankweil.naturfreunde.at ZVR: 358281613

OG Feldkirch Norbert Natter Helbockstr. 6 6800 Feldkirch 0664/2786846 feldkirch@naturfreunde.at http://feldkirch.naturfreunde.at ZVR: 928485009

OG Kennelbach Johannes Böhler Kirchstrasse 27 6921 Kennelbach 0650/3247474 kennelbach@naturfreunde.at http://kennelbach.naturfreunde.at ZVR: 933974213

OG Wolfurt Michael Pompl Lauteracherstr. 21 6922 Wolfurt 0664/8511953 wolfurt@naturfreunde.at http://wolfurt.naturfreunde.at ZVR: 377133736

OG Götzis Helmut Greif Kirlastr. 132 6840 Götzis 0676/835055307 goetzis@naturfreunde.at http://goetzis.naturfreunde.at ZVR: 390089823

OG Lauterach Lillian Giesinger Fellentorstr. 21 6923 Lauterach 0650/3125730 lauterach@naturfreunde.at http://lauterach.naturfreunde.at ZVR: 776859406

63


Emser Hütte

Gerach-Haus

Tschengla-Hütte

Feldkircher Hütte

Götzner Haus

Bregenzer Hütte

Gauertal-Haus

Naturfreunde – Unsere Hütten Silvretta-Hütte 1.994 m Bielerhöhe / Silvretta Hütte: +43 (0)5558/4241 Verwaltung: Landesleitung +43 (0)5574/45781 silvrettahuette@naturfreunde.at Alpine Ausbildungshütte, nur Kursbetrieb.

Gauertal-Haus 1.250 m Gauertal / Rätikon Pächter: Andrea & Daniel Mangeng Reservierung: +43 (0)664/1561221 gauertalhaus@naturfreunde.at Sommer- und Winterbetrieb.

Gerach-Haus 1.550 m Dünserberg / Walserkamm Pächter: Florian Burtscher Reservierung: +43 (0)664/1411842 Haus: +43 (0)5525/62486 gerachhaus@naturfreunde.at Sommer- und Winterbetrieb.

Tschengla-Hütte 1.500 m Bürserberg / Rätikon Selbstversorgerhütte Reservierung: Evelin Weber +43 (0)664/7618289 tschenglahuette@naturfreunde.at Verwaltung: OG Bludenz Helmut Tschann +43 (0)5552/31349

Emser Hütte 1.298 m Hohenems/ Bregenzerwald Pächter: Manfred Marinelli Reservierung: +43 (0)664/1349319 Festnetz: +43 (0)5576/74721 emserhuette@naturfreunde.at Verwaltung: Bernd Wehinger +43 (0)664/1617753 Sommer- und Winterbetrieb.

Götzner Haus 1.140 m Millrütte 2, 6840 Götzis Betreuung: OG Götzis Helmut Greif Reservierung: +43 (0)5523/51540 Haus: +43 (0)5523/62292 Fax +43 (0)5523/51540 goetznerhaus@naturfreunde.at Sommer- und Winterbetrieb.

Bregenzer Hütte 1.290 m Klausberg / Bregenzerwald Pächterin: Beck Karoline Reservierung: +43 (0)664/4000864 bregenzerhuette@naturfreunde.at Sommer- und Winterbetrieb.

64

Feldkircher Hütte 1.200 m Frastanz / Rätikon Sommerbetrieb: Veronika Lins Reservierung: +43 (0)664/72333010 feldkircherhuette@naturfreunde.at Sommerbetrieb und Winterraum-Bewirtschaftung

P.b.b. Erscheinungsort Bregenz, Verlagspostamt 6900 Bregenz, GZ02Z032002, Ausgabe 1/2018

vorarlberg.naturfreunde.at

Silvretta-Hütte

Vorarlberg Jahresprogramm 2018  
Vorarlberg Jahresprogramm 2018  
Advertisement