Issuu on Google+

NAHE - NEWS

Die umweltfreundliche art zu lesen Mittwoch, 18.05.2011

Die Internetzeitung für die Nahe-Region

Autofahrer brauchen in den kommenden Wochen Geduld auf der A60

Nohfelden Na

he

Bingen/Rhein

Jahrgang 1 / KW 20 Christian Stark, Ihr Ansprechpartner, wenn es um den Kauf oder Verkauf von Immobilien geht. ... einfach stark! Tel.: 0671/480101

www.christianstark.eu

EFH mit Nebengebäude in Guldental Ruhige Lage! 5 ZKBD ca. 128 m² Wfl., Terrasse, Partyraum, Garage, 3 Stellplätze, Gewölbekeller. Weitere Ausbaureserven im Nebengebäude. 428 m² Grdst. Frei nach Absprache. 150.000,-- EURO Auf einige Verkehrsbehinderungen wie hier bei der Auffahrt zur A60 in Ingelheim-West müssen sich die Verkehrsteilnehmer einstellen.. Foto: M.Wolf

BINGEN / INGELHEIM. Vi e l G e d u l d b e n ö t i g e n i n den kommenden Monaten die Autofahrer auf der A60. Am Montag begannen dort die Bauarbeiten zwischen Ingelheim-West und BingenOst. Auf einer Länge von

fünf Kilometern wird dort die Fahrbahn aufgrund von Rissen, Schlaglöchern und Unebenheiten erneuert. Der Verkehr wird jeweils über zwei verengte Fahrspuren geleitet. Zusätzlich zu dieser Sperrung wird Ende Juni

für drei Wochen noch die Anschlussstelle Ingelheim-West gesperrt. Hier muss die Auffahrt in Richtung Bingen komplett erneuert werden. Insgesamt liegen die Baukosten bei vier Millionen Euro. pdw

Schießerei auf Autobahn bei Nieder-Olm NIEDER-OLM. Drei Verletze, das ist die Bilanz einer Schießerei auf der A63 bei Nieder-Olm am Dienstag gegen 22.10 Uhr. Als Polizeibeamte in KleinWinternheim ein Fahrzeug mit zwei Personen kontrollieren wollten, wurde einer der Beamten von einem Türken (53) niedergeschlagen. Danach

Qulifiziert

PFAFFEN-SCHWABENHEIM. Die Gemeinde hat sich bei dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Sonderklasse für den Gebietsentscheid qualifiziert. Auch Simmertal und Ippenschied haben die nächste Runde erreicht . Seite 5

fuhren sie in Richtung Autobahn. Als Polizisten das Fahrzeug bei Nieder-Olm stoppten, versuchte die zweite Person (56) zu flüchten, und schoss mit einer Handfeuerwaffe auf die Beamten. Diese erwiderten das Feuer und trafen den Mann mehrmals. Mit schweren Verletzungen wurde er in die Uniklinik eingeliefert.

Neuer Landtag

MAINZ. Heute trat der neue Landtag zu seiner konstituirenden Sitzung zusammen. Höhepunkt war die Wahl von Kurt Beck als Ministerpräsident. Danach wurden die Minister ernannt und vereidigt. Mehr über die Sitzung lesen Sie auf Seite 6

Zwei Polizeibeamte erlitten Gesichtsverletzungen durch Reizgas. Wie es sich später herausstellte, handelte es sich bei der Pistole des 56-jährigen um eine Schreckschusswaffe. Die Täter flüchteten vermutlich wegen eines bestehenden Haftbefehls wegen Vergewaltigung.  pdw/red

Panoramabad

STROMBERG. Im Beisein von Innenminister Karl-Peter Bruch wurde das neue Panoramabad eröffnet. Für Bruch war es der letzte Termin als Innenminister im Kreis gewesen. Er gibt heute das Amt an Roger Lewentz ab. Mehr zum Bad auf Seite10

Geibstr. 22 * 55545 Bad Kreuznach Mobil: 0151-184 182 11 Tel. 0671-31202 * Fax. 0671-25486 info@nissen-immobilien.com www.nissen-immobilien.de

Ein Besuch lohnt sich!

RaritŠten Antik Hannelore Jost Salinenstra§e 4

55543 Bad Kreuznach

Mobil: 0171- 5256770

Nahe-News Kirchgasse 1 55585 Oberhausen 06755 - 96 99 026 06755 - 96 99 027 info@nahe-news.de


SEITE 2 - Stadt KH

TERMINE Haus der SeniorInnen KH. Im Rahmen der Lesungen im Haus der SeniorInnen wird am Freitag, 20. Mai das Buch „Jugend im Widerstand des 3. Reiches“ von Eugen Hermann Friede vorgestellt. Beginn ist um 15 Uhr.  pdw

Geo-Tour KH. Am Samstag, 28.Mai lädt die GuT mit Peter Ovie für den etwa zweistündigen Spaziergang „Verblüffende Einsichten zu den Zusammenhängen zwischen Geologie und Landschaftsbild“ ein. Treffpunkt ist am Bäderhaus. D i e Te i l n a h m e b e t r ä g t 3,50€ und für Kurgäste mit Gästekarte 2 €. Infos: ( 0671 – 8360050  MB

Museums-Matinee KH. Am Sonntag, 22. Mai um 11.15 Uhr findet wieder die PuK-Museums-Matinee des Fördervereins für Kinder und Erwachsene im PuK-Museum statt. An diesem Vormittag stellt sich das Kindertheater Speyer mit Szenen aus „Der Toasterdrache“ vor.  pdw

Babyschwimmen KH. Ab Juli findet im St. Marienwörth ein Babyschwimmen und Aquafitness für Schwangere statt. Dies leitet Sabine Pieroth–Bührmann. Ab sofort können sich Interessierte für die neuen Kurse anmelden. Weitere Infos unter ( 0671 – 27636.  MB

Rituale KH. Am Dienstag, 24. Mai findet mit Marita GaudeGockel im DRK- Else- LieblerHaus ab 14 Uhr ein Sprechen und Diskutieren über „Wie wichtig sind Rituale“ statt.   MB

Redaktionsschluss: montags, 10 Uhr

Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Innovationsforum im Marienwörth

KH. Unter dem Motto „Pflege u n d ä r z t l i c h e Ve r s o r g u n g im Minutentakt – zwischen Kostendruck und Hinwendung zum Menschen“ stand letzte Woche das 5. Innovationsforum der Regionalinitiative RheinNahe-Hunsrück. Vor allem um Themen wie demographischer Wandel, weniger Fachpersonal und leere Kassen im Gesundheits- und Sozialwesen ging es bei diesem Forum. Gründe für Zeit- und Kostendruck in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gibt es viele. Deshalb ist es für alle Träger solcher Einrichtungen eine zentrale Frage, wie sie Betriebswirtschaft und Mitmenschlichkeit unter einen Hut bringen. In einem Vortrag berichteten Bruder Bonifatius Faulhaber und Joachim Domann vom geschäftsführenden Vorstand des Krankenhauses den Anwesenden über die Arbeit im Marienwörth. Die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz betreiben

Joachim Domann, Thomas Braßel, Franz Josef Diel und Bruder Bonifatius (v.li.) beim Innovationsforum. Foto: Marienwörth

mit dem St. Marienwörth ein Akutkrankenhaus, sechs Pflegeeinrichtungen und haben weitere Beteiligungen im sozialen Bereich. Gerade als konfessioneller Träger, der dem christlichen Menschenbild verpflichtet ist, legen die Franziskanerbrüder großen Wert darauf, den einzelnen Menschen mit seinen Bedürfnissen immer in den Vordergrund der Arbeit zu stellen. Damit dies aber

auf lange Sicht gelingen kann, müssen Einrichtungen auch wirtschaftlich geführt werden. Thomas Braßel, Vorsitzender von der Regionalinitiative: „Das Innovationsforum ist uns deshalb besonders wichtig, weil es die große Bandbreite an Mitgliedsunternehmen aufzeigt, die sich in der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück zusammengefunden haben.“ pdw/red

eingeladen, gemeinsam das große jährliche Familienfest zu feiern – und das bei freiem Eintritt. Top-Act auf der großen RPR1-Bühne ist der frisch

gebackene DSDS-Gewinner Pietro Lombardi. Auch Jurorin Fernanda Brandao wird live Songs ihres neuen Albums präsentieren. Die Bad Kreuznacherin Selina Herrero, bekannt aus der Girl-Group Queensberry, wird ebenfalls mit ihren drei Band-Kolleginnen die Bühne rocken. Für Partystimmung und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sorgen weiterhin die südafrikanische Sängerin Velile und die rheinlandpfälzische Rockband Elliot.   pdw/red

Pietro Lombardi kommt zum Kinderfest

KH. Zum 2. Male veranstaltet Radio RPR zusammen mit Real den RPR1 Kindertag in Bad Kreuznach. Nach dem erfolgreichen Event 2010 in Bad Kreuznach freuen sich die Veranstalter darauf, auch am Sonntag, 10. Juli die Pfingstwiese in eine Festmeile zu verwandeln. Neben Spiel, Spaß und tollen Aktionen wird den Besuchern von 11 bis 19 Uhr ein aufregendes Bühnenprogramm geboten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich

Wasserräder KH. Zu einer öffentlichen Führung lädt die GuT am Freitag, 27. Mai um 16 Uhr an die Wasserräder im Salinental ein. Die Wasserräder wurden in den vergangenen Monaten restauriert. Die 90minütige Begehung beginnt am Gradierwerk am Brauwerk. Infos: ( 0671 – 8360010.  red

Unsere Kompetenz für Ihre Lebensqualität Sole-Bäder Sole-Inhalation Medizinische Massagen Radontherapie Krankengymnastik

Bewegungsbäder Physiotherapie Wohlfühlangebote Muskelaufbautraining Entspannungsangebote

www.crucenia-gesundheitszentrum.de

Crucenia Gesundheitszentrum Kurhausstr. 22–24 55543 Bad Kreuznach


Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Stadt KH Seite 3

TERMINE

Riesenrad überzeugte Jury

Vorlesung KH. Die gebürtige Saarländerin Anna-Marita Engel liest am Samstag, 21.Mai um 16 Uhr im Antiquariat TABERNA LIBRARIA, Mannheimer Straße 80 aus ihrem Buch „Herbstgold“ vor. Der Eintritt ist frei.  MB

My Day

Mit diesem Riesenrad-Foto gewann Joachim May den Fotowettbewerb.

KH. Zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto „Bad Kreuznacher Jahrmarkt gestern und heute“ hatte der Freundeskreis „Kreiznacher Johrmarkt“ aufgerufen. Insgesamt wurden 21 Aufnahmen aus den letzten Jahrzehnten, überwiegend von den letzten Jahrmärkten eingereicht. „Die Kreuznacher gehen offenbar ohne Fotoapparat auf den Jahrmarkt“ stellte Dieter Gronbach fest. „Sie verfügen meist zur

Erinnerung über Aufnahmen vom Fotoschießen oder von dem Eisbär, der als Fotomotiv mit einem Jahrmarktschild schon an der Bahnschranke zur Verfügung stand. Die eigentlichen Jahrmarktsfotos werden dann von den Profis geschossen“. Dennoch ist der Freundeskreis mit dem qualitativen Ergebnis zufrieden. Der Erste Preis ging an Joachim May aus Windesheim, der mit seinem Bild vom Riesenrad die Jury

Foto: Joachim May

beeindruckte. Nach der Begründung der Jury besticht das Bild durch seine ungewöhnliche Perspektive und den reizvollen Bildausschnitt in Verbindung mit den stimmungsvollen Farbgebungen. Der Zweite Preis ging an Elfriede Dettmar (KH-Winzenheim) und Platz 3 an Monika Malorny (Warmsroth). Zu gewinnen gab es Überraschungsgutscheine im Wert von 100, 75 und 50 Euro.  pdw/red

Jazzkonzert an Pfingsten IMPRESSUM Nahe-News die Internetzeitung ist ein Produkt des PRESSEDIENST WOLF

KH. Von „Ragtime bis Rock“ lautet ein Jazzkonzert der Hamburger Traditionsband „Bopcats“, die am Pfingstsamstag, 11. Juni ab 20 Uhr auf Einladung der GuT in der Loge auftritt. Die Bopcats sind eine dynamische Gruppe von virtuosen Solisten mit Klaus Berger, Carin Hammersbacher, Jürgen Busse und Manfred

Jestel.Sie unternehmen einen Streifzug durch den Jazz von 1900 bis heute. Der Eintritt beträgt 12€. Für Jugendliche und Kurgäste 10€. Karten gibt es bei der Touristinfo im Haus des Gastes ( 0671 – 8360050 oder im Musikhaus Engelmayer am Kornmarkt.  pdw/red

Herausgeber, Redaktion & Anzeigenverkauf: Markus Wolf Layout & Marketing: Michaela Christmann - Bott Adresse: Kirchgasse 1 55585 Oberhausen Tel: 06755 - 96 99 026 mail: info@nahe-news.de

KH. Einen Wohlfühltag für Jugendliche unter dem Motto „My day“ bietet die CaritasFamilienbildungsstätte am Samstag, 4.Juni von 10 bis 13 Uhr an. Hier geht es um Kleidung, um die richtige Pflege der Haut und gezielte Styling-Tipps, was z.B. auch im Hinblick auf anstehende Bewerbungen von Vorteil sein kann. Die Leitung hat die Kosmetikfachberaterin und Visagistin Marina Herrmann. Infos und Anmeldung: ( 0671- 8 38 2840 oder Mail: info@caritas-kh.de pdw

Computerkurs KH. „Schreiben mit dem Computer“ vermittelt ein Schnupperkurs der Evangelischen Erwachsenenbildung im Lernzentrum, Wassersümpfchen 23. Menschen, die sich gut auf Deutsch verständigen können, lernen besser schreiben, Rechtschreibfehler vermeiden und kleine Texte verfassen. Der Kurs findet dienstags und freitags von 1719 Uhr statt, beginnt am 24. Mai und endet am 21. Juni. Die Teilnahme ist kostenlos.  red

Versammlung WINZENHEIM. Die Neuwahlen des Vorstandes stehen auf der Tagesordnung des TuS am Freittag, 20. Mai um 20 Uhr im Sportheim. Weiterhin werden langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue zum TuS an diesem Abend ausgezeichnet.  pdw


SEITE 4 - Stadt KH 

Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Sperrungen

Gebäude brannte zum 4. Male KH. Zum 4. Male brannte es am Sonntagmittag in einem leer stehenden Haus in der Gerbergasse. Ein Passant bemerkte gegen 12 Uhr die starke Rauchentwicklung aus der Eingangstür des Hauses. Das Feuer brach in einem völlig zugestellten Abstellraum im Erdgeschoss aus. Fünf Atemschutztrupps räumten das Brandgut und löschten es ab. Ein Übergreifen der Flammen auf das 1. Obergeschoss konnte durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Mit einer Wärmebildkamera wurde nach weiteren Glutnestern gesucht. Der Brandraum wurde

Straßensperrungen KH. Auf aktuelle Straßensperrungen weist die Stadtverwaltung hin. Wegen Bodenuntersuchungen ist die Michelinstraße seit dem 16.Mai bis voraussichtlich 15. Juni halbseitig gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die

mit Schaum geflutet, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Der Rauch breitete sich auch im Nachbarhaus in der Mannheimer Straße im 1. Obergeschoss und im Dachgeschoss aus. Auch hier wurde ein Belüftungsgerät eingesetzt. Insgesamt wurden 6 000 Liter Wasser und 80 Liter Schaummittel zur Brandbekämpfung eingesetzt. Drei Feuerwehrleute wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Sie konnten ihren Einsatz aber weiterführen. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die 33 Einsatzkräfte beendet. Text / Foto: M.Wolf

KH. Für die Regeneration und die dafür notwendigen Pflegearbeiten werden die Rasenspielflächen in den beiden Sportstadien gesperrt. Das Rasenkombifeld im Moebusstadion ist ab dem 23. Mai bis 3. Juli gesperrt. Seit dem 16. Mai ist der Hauptplatz für sechs Wochen komplett gesperrt. Für das Stadion Salinental wurde die Regenerationszeit ab dem 28. Juni bis voraussichtlich 8. August festgelegt. Die Kunstrasenfelder im Salinental und der Hartplatz im Moebusstadion werden nicht gesperrt. red

Kinder hatten ihren Spaß

Gensinger Straße, Otto-MeffertStraße und Planiger Straße. Vom 28. Mai, 5 Uhr bis 29. Mai, 22 Uhr ist der Brückes wegen Kranarbeiten in Höhe der Malzfabrik gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.  pdw

Neue Malteser-Jugendgruppe KH.Trotz des unbeständigen Wetters am letzten Sonntag war das Kinderfest der Stadt im Schlosspark wieder ein großer Erfolg. Gleichzeitig wurde in den benachbarten Museen auch der Internationale Museumstag gefeiert. Ob Kinderkarussell, Das neue Gruppenleiterteam; Janina Kellermann, Susanne Dietz, Maximilian Dietz, Kevin Marfilius (v.li.) Foto: Malteser

KH. Eine neue Jugendgruppe gibt es seit Montag, 16. Mai bei den Maltesern in Bad Kreuznach. An der Gruppenstunde können alle interessierten Kinder von acht bis zwölf Jahren teilnehmen. Unter dem bis heute aktuellen Motto der Malteser „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ wollen die qualifizierten Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter die vier Schwerpunkte der Malteserarbeit mit Leben füllen. Dazu gehören die Bildungsarbeit, eine aktive Freizeitgestaltung, eine

malteserspezifische Ausbildung und eine lebendige christliche Glaubensorientierung. Spiel und Spaß stehen bei den Treffen der Maltesergruppe im Vordergrund. Die Gruppenstunden finden jeweils am 1. und 3. Montag des Monats im Pfarrsaal von St. Nikolaus in der Poststraße 6 statt. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.malteserjugend-trier. de oder bei der Koordinatorin der Malteser Jugend in Bad Kreuznach, Susanne Dietz. Mail: susanne.dietz@malteserkreuznach.de pdw/red

Hüpfburg oder Stelzen laufen, für jedes Kind wurde etwas angeboten. Viel Spaß hatten die Kinder auch bei den Vorführungen der Kreuznacher Bogenschützen. Text / Foto: M.Wolf

Meisterbetrieb - eine gute Wahl ! r Üb e 0 0 1 e Ja h r

Glaserei Förster

GmbH Ihr freundlicher Meisterbetrieb und Spezialist von Nebenan in allen Fragen rund um unsere Produktpalette

- Fenster aller Art - Insektenschutz - Rollladen aller Art - Rollladenmotorisierungen - Spiegelwände & Spiegel - Glasreparaturen

Badenheimer Straße 1 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71 / 7 64 84 www.glaserei-foerster.de

- Glasvordächer - Ganzglasanlagen - Glas-Innentüren - Ganzglasduschen - Küchenrückwände aus Glas - Duschrückwände aus Glas

24 Stunden Notdienst


Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

VG KH Seite 5

Für Gebietsentscheid qualifiziert PFAFFEN-SCHWABENHEIM / REGION. Große Freude bei den Bürgern in der Gemeinde. Beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2011“ wurden sie zusammen mit der Gemeinde Simmertal auf Kreisebene Sieger in der Sonderklasse. Damit qualifizierten sie sich für den Gebietsentscheid. Besonders die rege Bürgerbeteiligung und das ehrenamtliche Engagement der Bürger fielen der Kommission in Pfaffen-Schwabenheim auf. Auch die Neugründung des „CafeKlatsch“ beeindruckte die Jury. Bei einem gemeinsamen Termin im Monat treffen sich junge und ältere Bürger. In Simmertal gefiel der Kommission die gute Wanderwegevernetzung mit neuer Beschilderung für den Tourismus einschließlich der Einbindung des Camping-platzes. Sehr gelungen befanden alle die Umnutzung und Umgestaltung des Minigolfplatzes zur Park-

Termine Frauenfrühstück BIEBELSHEIM / IPPESHEIM. Zum 3. Frauenfrühstück lädt der Landfrauenverein Biebelsheim / Ippesheim am Samstag, 28. Mai um 9 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Im Mittelpunkt steht ein Vortrag zum Thema „Eine Tugend neu entdecken: wieder aufmerksam zuhören lernen“. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Anmeldungen nimmt bis zum 24. Mai Viola Luther entgegen. pdw

und Freizeitanlage. In der Hauptklasse qualifizierte sich Ippenschied für den Gebietsentscheid. Die Ortsgemeinde Ippenschied überzeugte die Kommission mit ihrer konsequenten Umsetzung von Entwicklungskonzepten und gemeindlichen Planungen, sowie mit der Durchgrünung und Eingrünung ihres Dorfes. Beeindruckend sind auch der sehr gute Zustand der

Partnerstadt besucht

öffentlichen Gebäude und die Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude zu Wohnraum und zu Ferienwohnungen. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl konnte die Jury innerhalb einer Woche alle 8 Ortsgemeinden bewerten. Warum die Teilnehmerzahl zurückging, war für die Kreisverwaltung nicht nachvollziehbar. pdw/red

Führerschein futsch

NEU-BAMBERG. Seinen Führerschein für die nächste Zeit ist ein Mann (56) los. Bei einer Verkehrskontrolle am Samstag gegen 23.50 Uhr ergab ein Alco-Test einen Wert von 1,52 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein einbehalten. pdw HACKENHEIM. Vor wenigen Wochen fand wieder ein Schüleraustausch zwischen der Grundschule Tossiat und der Grundschule Hackenheim statt. Zum 7. Male besuchten die Hackenheimer Kids die Partnerstadt. Erstmals wurde der Austausch von dem Verein „Freunde der Partnerschaft To s s i a t - H a c k e n h e i m “ organisiert. Nachdem die Finanzierung für diese Fahrt gesichert war, konnten 17 Schüler und vier Betreuer an der Schülerbegegnung teilnehmen. Finanziell unterstützt wurde der Verein durch Spenden der Ortsgemeinde und der

Theatergruppe „Wir für Euch“. Neben dem Besuch der Partnerschule sowie dem Aufenthalt in Gastfamilien stand auch ein Besuch der Domaine de Planons auf dem Programm. Die Domaine de Planons ist ein originalgetreu restaurierter Gutshof, der heute als Freilichtmuseum Verwendung findet. Die Schüler konnten in einem Workshop erleben, wie mit Lehm und Holz Fachwerkhäuser im traditionellen Stil gebaut werden. „Es war ein voller Erfolg“, fasste der Erste Vorsitzende des Vereins Jörg Biether die Fahrt zusammen.  pdw/red

Jagdgenossenschaft FÜRFELD. Die Generalversammlun g der Jagdgenossenschaft Fürfeld findet am Freitag, 27. Mai um 20 Uhr im Rheinhessenhof statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Neuwahl des Vorstandes. pdw

Bouleturnier HACKENHEIM. Am 19. Juni richtet der SPD-Ortsverein das sechste Bouleturnier auf dem Freizeitgelände aus. Start ist um 11 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Spiel hat, als Einzelspieler oder Mannschaft. Aktive Spieler sind nur zur Unterstützung aber nicht als Mannschaft zugelassen. Um besser planen zu können, wird um Anmeldung bis zum 10. Juni gebeten. red

Senden Sie Ihre Termine an: info@nahe-news.de


SEITE 6 - VG BME & REGION

Termine

Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Neue rheinland-pfälzische Regierung im Amt

TSV-Kuchenverkauf HALLGARTEN. Alle Kaffeeund Kuchenfreunde kommen am Sonntag, 22. Mai beim TSV voll auf ihre Kosten. Ab 13 Uhr findet in der Unterkirche der traditionelle „Kuchenverkauf“ statt. Zur Auswahl stehen 35 verschiedene Kuchen und Torten,  pdw

Dorferneuerung OBERHAUSEN. Im Rahmen des Dorferneuerungskonzepts lädt die Gemeinde alle Kinder und Jugendliche am Samstag, 21. Mai um 14 Uhr in das Gemeindehaus ein. Bei diesem Treffen sollen die Kids und Jugendliche ihre Wünsche und Ideen zur Dorferneuerung vortragen. Die Gemeinde freut sich auf eine rege Beteiligung.  pdw

TTC Feilbingert FEILBINGERT. Die Generalversammlung des TTC Feilbingert findet am Freitag, 20. Mai um 20 Uhr in der Gaststätte Lemberghalle statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Vorstandes.  pdw

Tagesexkursion BME. Am Samstag, den 18. Juni startet die Bildungsstätte Ebernburg zu einer Tagesexkursion nach Heidelberg. Nähere Informationen und Anmeldung bei der Bildungsstätte Ebernburg. ( 06708 – 2266. www.bildungsstaetteMB ebernburg.de 

Steinskulpturenmuseum BME. Die Bildungsstätte Ebernburg lädt zu einer Führung durch das 2010 eröffnete Steinskulpturenmuseum ein. Termin: Samstag, 28. Mai um 15 Uhr. Teilnahme: 9€. Anmeldung: ( 06708 – 2266. MB

MAINZ. Rheinland-Pfalz hat wieder eine neue Regierung. Am heutigen Mittwoch wurde im Mainzer Landtag die neue Regierung ernannt und vereidigt. Ministerpräsident bleibt Kurt Beck (SPD), der mit 60 Ja- und 41-Nein Stimmen gewählt wurde. Zu den ersten Gratulanten gehörte Becks Ehefrau. Von der Bad Kreuznacher CDU-Abgeordnete Julia Klöckner bekam der Ministerpräsident eine Blume

Vetter leitet weiter FWG

überreicht.

Die konstituierende Sitzung wurde von dem Bad Kreuznacher Abgeordneten Carsten Pörksen (SPD) in der Funktion des Alterspräsidenten eröffnet. Nach der Vereidigung Becks wurden die neuen Minister in der Staatskanzlei ernannt, und wenige Minuten später im Landtag vereidigt. Nach ihrer Vereidigung traf sich direkt der Ministerrat zu seiner ersten Sitzung. Text / Fotos: M.Wolf

-Anzeige-

Rotenfelsstube Traisen

HALLGARTEN. Keine großen Ve r ä n d e r u n g e n b r a c h t e n die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung der Freien Wählergemeinschaft. Erster Vorsitzender bleibt Klaus Vetter. Er wird weiterhin unterstützt von Jürgen Nau (Ortsbürgermeister). Für die Finanzen und als Beisitzer ist Christiane Dietz zuständig. Um die schriftlichen Formalitäten kümmert sich künftig Katja Korz, die ebenfalls zur Beisitzerin in den Vorstand gewählt wurde. Neu in den Vorstand wurde Monika Nau als dritte Beisitzerin gewählt. Das beliebte Drachenfest der FWG wird auch in diesem Jahr wieder am 3. Oktober stattfinden.  pdw

TRAISEN. Kulinarische Genüsse werden seit über 15 Jahren von Sigrid & Herbert Brand in der „Rotenfelsstube“ serviert. In dem angenehmen und freundlichen Ambiente können sie in familiärer Atmosphäre die Seele baumeln lassen.

Selbstverständlich dürfen auf der Speisekarte auch die regionalen Spezialitäten wir Spargeln, Wildgerichte oder Spansau nicht fehlen. Weitere Informationen zur Rotenfelsstube gibt es i m I n t e r n e t u n t e r : w w w. rotenfelsstube.de  red / Foto: M.Wolf


Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

VG Lalo & VG Stromberg Seite 7

Ehemaliger Leichtathletiktrainer Flick wird 85 LANGENLONSHEIM. Am heutigen Mittwoch, 18. Mai feiert der ehemalige erfolgreiche Leichtathletik-Trainer des VfL Langenlonsheim Walter Flick seinen 85. Geburtstag. Flick war es, der in den 60er und 70 er Jahren des letzten Jahrhunderts die LeichtathletikAbteilung gründete. Schon nach wenigen Jahren zählte sie zu den führenden Gruppierungen. Mit dem Werfer Frank Chittka und insbesondere dem Hochspringer und Mehrkämpfer Karl Otto Mörsch betreute Walter Flick mehrfache Deutsche Jugendmeister. Daneben holten noch viele andere junge Athleten unter seiner Anleitung zahlreiche Landestitel und füllten die Bestenlisten des Rheinlands in der damaligen Zeit. Auch der Breitensport war für ihn sehr

Neben der sportlichen Ausbildung hat er vielen jungen Menschen aber auch seine Grundüberzeugungen vermittelt: Respekt, Ve r l ä s s l i c h k e i t , e i s e r n e Disziplin, Eigenschaften, die ihm selbst das Überleben in langer russischer Kriegsgefangenschaft gesichert hatten.

wichtig. „Wenn bei mir ein junger Mensch richtig laufen, werfen und springen lernt, freut mich das genauso wie eine Meisterschaft“, war eine Kernüberzeugung von Flick.

Sonnenblumenkerne geschätzt

LANGENLONSHEIM. Anlässlich der Gewerbeschau h a t t e d i e To u r i s t i n f o d e r Ve r b a n d s g e m e i n d e e i n e n Schätzwettbewerb durchgeführt. Die Besucher mussten die Anzahl von Sonnenblumenkernen schätzen, die in einem großen Glasbehälter waren. Insgesamt waren es 15 516 Stück, die zuvor in mühevoller Arbeit gezählt

wurden. Eine Beziehungskiste von SooNahe gewannen: Herta Obening (KH), Karl Kaufmann (Windesheim) und Fenja Westermann (Langenlonsheim). Ein Nahewein-Präsent bekommen Markus Ebert (Laubenheim), Doris Kappmann und Franz Strehl (beide KH).  pdw/ Foto: VG

Für den Erfolg brachte Flick persönlich große Opfer, denn neben der Berufstätigkeit als Filialleiter eines traditionsreichen Bad Kreuznacher Autohauses wurden jährlich bis zu 50 Wettkämpfe besucht. Sportgeräte schaffte Walter Flick aus seiner eigenen Tasche an. Vor 17 Jahren gab Walter Flick sein Amt als Vorsitzender ab. pdw/red

Feuerwehr lädt ein LANGENLONSHEIM. Zu ihrem traditionellen Fest lädt die Feuerwehr am Samstag, 21. Mai und Sonntag, 22. Mai in und an das Feuerwehrhaus ein. Start ist am Samstag ab 18 Uhr. Um 20 Uhr heißt es dann Live-Musik in der Feuerwehrtechnischen Einsatzzentrale. Natürlich öffnet zu diesem Anlass auch wieder die Feuerwehr-Bar für ihre Gäste. Mit einem musikalischen Frühschoppen beginnt das Fest am Sonntag um 11 Uhr. Ab 15 Uhr stehen Vorführungen der aktiven Wehrleute auf dem Programm. So gibt es unter anderem eine Schauübung zur Höhenrettung zu sehen. Für die kleinen Besucher gibt es den ganzen Tag Spiele und Kinderschminken. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Natürlich werden auch die beliebten Feuerwehrschwenker und Haxen angeboten. pdw

Termine DRK-Versammlung LANGENLONSHEIM. Am Freitag, den 27. Mai um 19.30 Uhr findet in der DRKUnterkunft, Schützenstrasse 3 die Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins statt. Anträge können bis zum 20. Mai beim Vorsitzenden Rainer König abgegeben werden.  MB

orgel Art museum WINDESHEIM. Ein Konzert unter dem Titel „Russische Romanzen“ findet am Sonntag, 22. Mai um 18 Uhr mit der Sopranistin Maryna Bens im orgel Art museum statt. Die Lieder erzählen melancholische und aufwühlende Geschichten voller Liebe und Leidenschaft, Enttäuschung und Trauer. Begleitet wird die Sängerin von Prof. Thorsten Mäder am Klavier. Eintritt: 12€, ermäßigt 10€. Karten gibt es an der Abendkasse oder können vorbestellt werden: ( 06707 – 914839 pdw

Frühlings-Wanderung STROMBERG. Eine Frühlings-Waldwanderung mit dem Förster findet am Freitag, 20. Mai statt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Walderlebniszentrum Soonwald / Neupfalz. Infos und Anmeldung: ( 06724 – 274. red

Imkerverein STROMBERG. Die nächste Zusammenkunft des Imkervereins Guldenbachtal findet am Mittwoch, 25. Mai um 19 Uhr im Vereinslokal „Goldenfels“ statt. Ein Thema wird die Frühjahrs-Entwicklung der Völker sein. Weiterhin soll auch über die Gestaltung des Sommerfestes gesprochen werden.  pdw

Redaktionsschluss: montags, 10 Uhr


SEITE 8 - VG Rüdesheim

Termine



Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Saphir erfolgreich in neue Saison gestartet

Feuerwehr-Infoabend A R G E N S C H WA N G . Z u einer Info-Veranstaltung zur Aufrechterhaltung der Feuerwehr in Argenschwang l ä d t d i e Ve r b a n d s - u n d Ortsgemeinde am Montag, 23. Mai um 19 Uhr in den Sitzungssaal des Dorfgemeinschaftshauses e i n . Te i l n e h m e n s o l l e n alle Einwohner und Einwohnerinnen zwischen dem 16. und 60. Lebensjahr. pdw

Freundeskreis Villy le Bouveret GUTENBERG. Einen Tagesausflug in das George Pompidou Zentrum nach Metz unternimmt der Freundeskreis Villy le Bouveret Gutenberg am Samstag, 23. Juli. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 19. Mai. Infos gibt es unter: ( 06706 – 8188  pdw

RÜDESHEIM. Besser kann man nicht in die neue ShowtanzSaison starten. Die Tanzgruppe Saphir vom TSV erreichte beim Garde- und Showtanzturnier in Weiler bei Bingen am letzten Samstag den ersten Platz.

Mit ihrem Tanz „Crazy“ in der Kategorie „Showtanz Damen Freestyle“ setzten sich die 29 Tänzerinnen unter der Leitung von Yvonne von Bohr-Ginz mit 344 Punkten klar gegen fünf weitere Gruppen durch.„Die

Reggae-Night HÜFFELSHEIM. Die 1. Reggae-Night der SG Hüffelsheim / Niederhausen findet am Samstag, 28. Mai ab 21 Uhr auf dem Sportgelände statt. Mit Live-Musik wird karibisches Flair auf dem „Palmstein“ einkehren. Eintritt: pdw 3€. 

Jubiläumskonzert MANDEL. „80 Jahre MGV“, so lautet der Konzerttitel des MGV am Samstag, 21. Mai um 20 Uhr in der Schlossberghalle. Die Gäste bekommen eine musikalische Zeitreise geboten.  pdw

SPD Weinsheim WEINSHEIM. Die Generalversammlung des SPDOrtsvereins findet am Fre ita g, 2 0 . M a i u m 2 0 Uhr im Sängerheim in der Backesgasse statt. An diesem Abend werden auch langjährige Mitglieder geehrt.  pdw

Weingut Straußwirtschaft

Tänzerinnen haben in den letzten Wochen ein großartiges Engagement gezeigt und haben hart für diesen Erfolg trainiert“, sagte die Trainerin nach der Siegerehrung.  pdw / Foto: Verein

-Anzeige-

Landhotel Niederthäler-Hof

Christmann - Faller Haus der Naheweinköngin Daniela 02/03 Hallgartener Straße 2 55585 Oberhausen / Nahe Telefon/Fax: 0 67 55 / 15 26 e-mail: christmannfaller@aol.com www.christmann-faller.de

Straußwirtschaft geöffnet: 22. April - 26. Juni 2011 03. Sept.-16. Okt. 2011 Wein im Park: 29.-31. Juli 2011 Weinfest: 27.- 28. August 2011

Weinwochenenden Weinproben Festlichkeiten aller Art Mit jeder verkauften Flasche „LebenWein“ unterstützen wir die Aktion „Benni&Co.“ Nähere Infos können Sie gerne von uns persönlich erhalten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

info@nahe-news.de

SCHLOSSBÖCKELHEIM. Im Landhotel Niederthäler Hof bekommen sie in dem familiär geführten Landhotel von Jens Perlich und Erich Meinhard angenehme Stunden für eine entspannte Rast mit erfrischenden Getränken, einen starken Imbiss oder ein umfangreiches Menü geboten. In der urigen Gemütlichkeit des Restaurants oder bei sonnigen

Tagen in dem kühlen Innenhof können sie aus der Speisenkarte zwischen einheimischen Spezialitäten und Leckerbissen der guten Küche wählen. Zusätzlich, neben der festen Speisenkarte, gibt es ein täglich wechselndes Angebot passend zur Saison. www.landhotelniederthaeler-hof.de   red / Foto: M.Wolf


Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Zufriedene Genossene

Bei der Versammlung wurde Karin Diel von Michael Schaller, Peter Wilhelm Dröscher und Hans-Dirk Nies geehrt. Foto: SPD

ROXHEIM. Zufrieden sind die Mitglieder des SPDOrtsvereins mit ihrem Vorstand. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt. Der Verein wird weiterhin von Michael Schaller und Alfred Heil geleitet. Für die Finanzen ist Astrid Schnappinger zuständig. Um die schriftlichen Formalitäten kümmert sich Susanne Zöllner-Sowka. Als B e i s i t z e r i n d e n Vo r s t a n d wurden Bruno Jost, Karin Diehl Hildegard Alles, Kai Zengerling,

N o r m a n S c h n e i d e r, F r a n k Bellmann und Robert Sowka gewählt. Vor den Wahlen blickte Vorsitzender Schaller auf das letzte Jahr zurück und erinnerte an Themen des Ortsvereins. Einen weiten Bogen zu Kreisund Verbandsgemeindethemen klammerte er genauso wenig aus wie das Thema „Thilo Sarrazin“. Für 25-jährige Mitgliedschaft bei der SPD wurde Karin Diehl bei der Jahreshauptversammlung geehrt. pdw

VG Rüdesheim & Region Seite 9

Rauchmelder retten Leben REGION. Am vergangenen Freitag fand bundesweit der 6. Rauchmeldertag statt. An diesem Tag appellierte der Kreisfeuerwehrverband Bad Kreuznach, das Deutsche Rote Kreuz Bad Kreuznach und die Brandschutzdienststelle der Kreisverwaltung an die Ve r b r a u c h e r, g e k a u f t e Rauchmelder auch richtig zu installieren. Beim Kauf von Rauchmeldern sollte darauf geachtet werden, dass diese ein CE-Zeichen inklusive Prüfnummer und die Angabe „EN 14604“ haben. Das CEZeichen besagt nichts ��ber die Qualität, sondern nur, dass die Rauchmelder in Europa verkauft werden dürfen. Wer sichergehen will, sollte darauf achten, dass die Rauchmelder von einem zertifizierten Prüfinstitut, wie VdS zertifiziert wurden. Die Rauchmelder sollten am besten mit Batterien, die eine Lebensdauer von 10 Jahren haben, bestückt werden. Ebenso können moderne

Rauchmelder über Funk miteinander verbunden werden, die dann auch alle weiteren Rauchmelder im Gebäude ansteuern. Für den Einbau der Rauchwarnmelder ist in der Regel der Bauherr bzw. Eigentümer/Vermieter des Hauses oder der Wohnung verantwortlich. Seit 2003 müssen laut Landesgesetz Neubauten mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Bis Juli 2012 müssen auch alle Altbauten nachgerüstet werden. Die Rauchmelder müssen in Schlaf- und Kinderzimmer sowie in Fluren, die als Rettungswege dienen, installiert sein. Gerade in Mehrfamilienhäusern r ä t d i e F e u e r w e h r, k e i n e Kinderwagen, Kleidung, Regale oder sonstige Sachen im Treppenhaus abzustellen. Sollte es dennoch zu einem Brand kommen, ist unverzüglich die europaweite Notrufnummer 112 zu wählen.  pdw/red

-Anzeige-

Cafe-Restaurant Weinbrück

OBERMOSCHEL. Ein unvergessliches Ambiente bietet das Cafe & Restaurant Weinbrück. Das Restaurant befindet sich in einem wunderschönen Gewölbekeller, der aus Bruchsteinen gemauert wurde. Mit seiner Fläche von 20 auf 8 Metern bietet dieser Platz für Feierlichkeiten aller Art. Aber auch für ein romantisches Treffen ist das Cafe & Restaurant

ein optimaler Treffpunkt. Die Besitzerin Liane Beisiegel bietet aus diesem Grund auch sehr gerne Candle-Light-Dinners an. Neben den leckeren Spezialitäten aus der Küche wird auch täglich ein reichhaltiges Angebot an frischem selbstgebackenem Kuchen und Torten bereitgehalten. www.weinbrueck.de  red

Nahe-News schnell – informativ - aktuell


SEITE 10 - VG Stromberg & Region 

Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

„Sie baden hier in der Königsklasse Nummer 1“ STROMBERG. Nach sieben Jahre ohne Freibad gibt es in Stromberg endlich wieder ein Schwimmbad. Am Freitag wurde das neue Panoramabad im Beisein von vielen Ehrengästen offiziell eröffnet. Auch Innenminister Karl-Peter Bruch (SPD), der am heutigen Mittwoch von Roger Lewentz abgelöst wird, lies es sich nicht nehmen, nach Stromberg zu kommen. „ D i e s e m Ta g h a b e n w i r alle mit viel Spannung

entgegengefiebert“, sagte Bürgermeisterin Denker, die in ihrer Rede nochmals auf die Chronik des Schwimmbades

einging. Bereits im Jahre 1976 wurde eine Sanierung beschlossen. Das endgültige Aus für das Schwimmbad kam 2004 nach einem Chlorgasunfall. Anke Denker: „Die Zeit des Wartens hat sich gelohnt. Ich bin stolz und froh, den Neubau heute zu präsentieren.“ Die Bürgermeisterin ist sich auch sicher, dass es bisher keine Baumaßnahme in der Verbandsgemeinde gab, die so intensiv durch die Gremien

begleitet wurde. Begeistert von dem Bad und seiner Architektur zeigte sich Innenminister Bruch. „Das Bad

Ein historischer Moment: Bürgermeisterin Denker schneidet im Beisein von Innenminister Bruch das Eröffnungsband durch.  Fotos: M.Wolf

berührt mich. Ich kenne kein Bad, das solch eine Lage hat und so viele neue Ideen in sich vereint. Sie baden hier in der Königsklasse Nummer 1“, sagte Bruch, der in seiner Amtszeit viele Bäder in Rheinland-Pfalz eröffnete. Auch Stadtbürgermeisterin Klarin Hering ist froh, dass nun die schwimmbadfreie Zeit ein Ende hat. Wenn es auch mal unterschiedliche Meinungen gab, so war sie erleichtert,

dass man sich immer wieder zusammengerauft hat. „Wenn man etwas plant, dann schafft man das auch. Wir sind stolz auf das Baby“, sagte Hering. Als ein Bad mit einem spektakulären Grundstück bezeichnete Architekt Andreas Bremer das Panoramabad.

Nach dem offiziellen Durchschneiden des Bandes durfte das Panoramabad mit Klängen der Kolping-Kapelle betreten werden. pdw

Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 5,49 Millionen Euro. Vom Land gab es einen Zuschuss in Höhe von 1,964 Millionen Euro.

Ehepaar Kuhnert feierte Diamantene Hochzeit“ WEILER. Vor wenigen Tagen feierte das Ehepaar Maria (83) und Gerhard Kunert (81) das Fest der Diamantenen Hochzeit. Der noch sehr rüstige Jubilar wurde 1930 in Oberschlesien geboren und kam mit seinen Eltern 1939 nach Büdesheim, wo er die letzten Kriegsjahre bis zum Kriegsende erlebte. Wenige Jahre später konnte er bei der Bundespost seinen Beruf beginnen, zunächst in der Bahnpost Mainz, später als Zusteller in Bingen-Stadt, wo er von den Kollegen geschätzt bis zum Eintritt in den Ruhestand 1989 seinen Dienst verrichtete. Mit Wandern hielt sich der Jubilar fit. Immer wenn es die Zeit erlaubt, ist er noch beim sonntäglichen Stammtisch dabei und das

eine Tätigkeit, die sie mit der Pflege ihrer Mutter gut verbinden konnte. 1983 trat sie in den verdienten Ruhestand. Zu den Gratulanten gehörten neben der Familie auch der Erste Kreisbeigeordnete Adam Schmitt, Verbandsbürgermeister Franz-Josef Riediger und die Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde Marika Bell.

seit mehr als 25 Jahren. Der Musik ist er ebenfalls verbunden, fast 50 Jahre gehört er dem Männergesangsverein Liederkranz an. Maria Kuhnert kam in Weiler zur Welt und erlebte als Schülerin den Krieg und die schwere

Zeit. Bald lernte sie ihren Mann kennen, dem sie 1951 das Jawort fürs Leben gab. Ihren drei Söhnen war sie eine sorgende Mutter. Nach Tätigkeiten in der Firma Kirsten und dem Unternehmen NSM fand sie im Post-Zustelldienst in Weiler

Ein solch erfülltes Eheleben ist nach Aussage des Ehepaares Kuhnert nur durch guten Umgang miteinander sowie das gemeinsame Tragen von Freud und Leid möglich. pdw/red

Redaktionsschluss Montags 10 Uhr


Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Regionales bei SooNahe Live

BAD SOBERNHEIM. Die dritte Auflage der Veranstaltungsserie „SooNahe live“ findet am Samstag, 21. Mai ab 19.30 Uhr auf dem Saarplatz statt. Die Begeisterung des Publikums und der Besuchererfolg geben den Veranstaltern von So Aktuell, Stadt und Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde mit ihrem Konzept Recht, regionale Künstler mit der Präsentation und dem Genuss regionaler Produkte zu verbinden. Die Kooperation mit der Regionalmarke „SooNahe Gutes von Nahe und Hunsrück“ war schon in der Namensgebung abgesprochen. Nun wird diese Zusammenarbeit vertieft. Seit diesem Jahr ist „SooNahe“

auch für Veranstaltungen ein beim Marken- und Patentamt geschützter und zertifizierter Begriff. Damit soll sichergestellt werden, dass nicht jeder diesen Slogan nach Belieben benutzen darf. Wo „SooNahe“ drauf steht, muss auch „SooNahe“ drin sein! Darauf legt der Markeninhaber, das Regionalbündnis SoonwaldNahe, Wert. Bei dem Fest „SooNahe live“ sind diese Vorgaben sichergestellt. Neben den regionalen Künstlern, Geschwister Bregenzer und „Die Ohr“ gibt es Wein aus Kirschroth, Wasser aus Schwollen und SooNaheGourmet-Wildbratwürste aus Meddersheim. Der Eintritt ist frei.  pdw/red

Region Seite 11

Lebensfreude in der Region genießen Straußwirtschaften & Gutsschänke

Ort

Weingut

Bad KreuznachBosenheim

Weingut und Straußwirtschaft Christmann-Faller Oberhausen / Nahe Hallgartener Str. 2 Tel. 06755-1526 www. christmann-faller.de

Kind schwer verletzt

BRETZENHEIM. Schwer verletzt wurde am Freitag gegen 18.10 Uhr ein Junge (11) auf der Bundesstraße 48. Das Kind fuhr mit seinem Fahrrad den Radweg von Langenlonsheim in Richtung Bretzenheim und wollte in Höhe einer Fußgängerfurt die

Bundesstraße von rechts nach links überqueren. Dabei übersah er eine Autofahrerin (63), die aus Richtung Langenlonsheim kam. Durch den Zusammenstoß erlitt der Junge schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus red eingeliefert.

-Anzeige-

Burghotel-Obermoschel

Straußwirtschaft Euler Rheinhessenstr. 77 ( 0671-61291 www. weingut-euler.de

Rümmelsheim

WaldalgesheimGenheim

Öffnungszeiten Do.-So. ab 17 Uhr jeden Do. Fleischwurst mit Weck, Fr. Hähnchenschenkel, Sa. Spießbraten vom Wingertsknorzengrill geöffnet bis 03.07.11 Fr. ab 17 Uhr Sa/So/Feiertagen ab 12 Uhr geöffnet bis 26.06.11

Weingut Weinheimer Hof Ulrich Pieroth Hauptstraße 21 Do. bis So. Ortsausgang Richab 17 Uhr tung Waldalgesheim ( 06721 - 994606 Weingut und Straußwirtschaft Walter Eckes Naheweinstr. 26 ( 06724-95977 www. winzerlädchen.de

Fr. und Sa. ab 17 Uhr Sonntag & Feiertag ab 16 Uhr

Haben auch Sie eine Straußwirtschaft oder einen Gutsausschank? Dann können Sie hier eine Anzeige mit Direktverlinkung auf Ihre eigene Webseite schalten.

Infos unter: anzeigen@nahe-news.de oder ( 0 67 55 / 96 99 026

Kindergarten-Frühlingsfest OBERMOSCHEL. Das Burghotel ist weit über die Region bekannt. In dem familiär geführten Haus von Hermann Kreis rangieren gute Gastlichkeit und herzlicher Service an erster Stelle. Weit bekannt ist die abwechslungsreiche, gutbürgerliche Küche. Geschätzt von den Kunden wird auch der gut sortierte Weinkeller mit überwiegend

Weinen aus dem Nahegebiet. Für Familienfestlichkeiten, Reisegesellschaften, Seminare und Konferenzen stehen separate Räume zur Verfügung. Einen wunderschönen Ausblick über die Stadt Obermoschel hat man im Restaurant und auf der Terrasse. www.burghotelobermoschel.de red/ Foto: M.Wolf

MÜNSTER-SARMSHEIM. Am Sonntag, 22. Mai findet das Frühlingsfest des katholischen Kindergartens statt. Unter dem Motto „Kommt zu uns ins Märchenland, heut ist hier was los“ wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Nach dem Wortgottesdienst (Beginn 9 Uhr) in der Kirche Sankt Peter und Paul beginnt das Fest gegen

10 Uhr mit Märchenliedern und einem Theaterstück der Kinder. Das Märchen „Hänsel & Gretel“ wird an diesem Vormittag vom Traumlandtheater aufgeführt. Eine Hüpfburg und Kinderschminken runden das Programm ab. Für Speis und Trank ist natürlich auch bestens gesorgt. Das Fest endet gegen 14 Uhr.  pdw

Nahe-News schnell – informativ - aktuell


SEITE12 - Region

Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Den Menschenhandel bekämpfen - Polizei kontrolliert Rotlichtmilieu

REGION. Zur Bekämpfung des Menschenhandels beteiligte sich das Polizeipräsidium letzte Woche an bundesweiten Kontrollmaßnahmen. Zwischen 18 und 23 Uhr wurden Bordelle und Terminwohnungen in Bad Kreuznach, Mainz, Worms und Kirchheimbolanden kontrolliert. Insgesamt konnten in den 16 kontrollierten Objekten im Bereich des Polizeipräsidiums Mainz drei Prostituierte aus Schwarzafrika in Mainz angetroffen werden. Der überwiegende Teil der Prostituierten stammt aus den Ländern Bulgarien und Rumänien, der kleinere Teil aus Deutschland.

Insgesamt kontrollierte die Polizei etwa 70 Personen, davon circa 60 Prostituierte und etwa 10 andere Personen. Die Steuerfahndung sowie die örtlich zuständigen Ordnungs- und Ausländerämter unterstützten die Einsatzmaßnahmen des Polizeipräsidiums Mainz im Rahmen ihrer Zuständigkeiten. Es kam zu keinerlei besonderen Vorkommnissen. „Dank solcher Kontrollen können kriminelle Strukturen aufgehellt und neue Ermittlungsansätze gegen den Menschenhandel gewonnen werden. Wir wollen somit Opfer des Menschenhandels erkennen und sie aus ihrer Zwangslage

Ortsdurchfahrt wird ausgebaut LAUTZENHAUSEN. Am Montag, 16. Mai begannen die Straßenbauarbeiten im Zuge der Kreisstraße 2 in der Ortsdurchfahrt von Lautzenhausen.

für den Durchgangsverkehr in drei Bauabschnitten. Die ausgeschilderten Umleitungsstrecken führen über die K 76 und L 182 und umgekehrt.

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme der Ortsgemeinde, der Ve r b a n d s g e m e i n d e , d e m Landkreis Rhein-Hunsrück sowie weiteren Versorgern.

Der Busverkehr wird über die Straßen Birkenweg, Auf d e r H u r t u n d Wa s s e r w e g aufrechterhalten. Dort wird eine provisorische Haltestelle eingerichtet.

Die Ausbauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung der K 2

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Herbst 2012 red dauern. 

befreien“, sagte Innenminister Karl Peter Bruch. Ein Schwerpunkt der Kontrolle lag auf der Suche nach westafrikanischen Menschenhandelsopfern. Nigerianische Frauen werden in ihrem Heimatland angeworben und durch Sprachschulung und Verhaltenstraining auf die Schleusung ins Ausland vorbereitet. Durch Voodoo/Juju-Rituale, in denen sie schwören müssen, dass sie den Anweisungen ihrer Zuhälterinnen bedingungslos Folge leisten und sich nicht an die Polizei wenden, werden diese Frauen in eine psychische Zwangslage versetzt, die ihr

Musik im Mai ODERNHEIM. Unter dem Motto „Musik im Mai“ veranstaltet das Disibodenberg Blasorchester Odernheim am Sonntag, 22. Mai ein Sommerfest auf dem Dorfplatz. Beginn ist um 10.30 Uhr mit einem Open-AirGottesdienst. Unter dem Dirigent Christoph Kaul präsentiert das Blasorchester um 17 Uhr ihr neues Musikprogramm „Beschwingte Sommermusik“.  MB

späteres Verhalten in Europa bestimmt. Die unter Begleitung eines Schleusers nach Europa verbrachten Nigerianerinnen werden dann von ihren als so genannten „Madames“ bezeichneten Zuhälterinnen der Prostitution zugeführt. Die als „Kind“ bezeichneten Prostituierten müssen ihren Zuhälterinnen die „Schulden“ in Höhe von bis zu 60 000 Euro abbezahlen. Die „Madames“ sind in der Regel selbst Jahre zuvor eingeschleust worden, der Prostitution nachgegangen und haben mittlerweile einen legalen Aufenthaltsstatus.  pdw/red

1.Hilfe Kurs BAD SOBERNHEIM. An jedem ersten Samstag im Monat finden von 8 bis 14 Uhr in der Rettungswache Breslauer Straße „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ des DRK statt. Der nächste Termin ist am 4.Juni. Lehrgangsgebühr: 22 €. Infos unter ( 0671 - 844440 oder ( 0671 – 84444310.  MB

Nahe-News schnell – informativ - aktuell

Verletzt DORSHEIM. Schwer verletzt wurde am Dienstag gegen 17.40 Uhr eine Frau aus Mainz mit ihrem PKW auf der A61 in Richtung Bingen. Nach ihrer Aussage wurde sie von einem anderen Verkehrsteilnehmer geschnitten. Um einen Zusammenprall zu verhindern, musste sie nach rechts auf die Standspur ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überschlug sich. Der Unfallverursacher wurde ermittelt.  pdw

NaheSTROM klima+

+ Natürlich klimaschonend und garantiert regional erzeugt + Günstige Preise


Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

Horch e mol...

Nahe-News Ausgehtipps zum Wochenende Für das bevorstehende Wochenende haben wir wieder einige Ausgehtipps für Sie zusammengestellt.

Freitag, 20. Mai 16 Uhr Ingelheim: Kinder-Mitmachkonzert im WBZ. 19.30 Uhr KH / Stadtbibliothek: Kreuznach Krimis: Doppellesung mit Thomas Scheffler & Martina Decker.

Samstag, 21. Mai 11 Uhr Traisen: 30 Jahre DRKBergwacht. Große Übung an der Steilwand des Rotenfelses.

…sie sind wieder unterwegs, die radelnden, super wichtig mit Labels und Werbung bebappten Profi-Amateure mit dem LordHelmchen-Mini-Helmchen aufm Kopp. Schwitzend und strampelnd verstopfen sie sämtliche Hauptverkehrswege. Nix geht mehr ohne Vollbremsung nach uneinsichtigen Kurven und waghalsigen Überholmanövern auf der Landstraße. Bei mir hier in der Ecke trifft die Tour de Noh’ auf den Giro di Rhein, sozusagen. Was bedeutet, der Autofahrer hat verschärfte Verkehrsbedingungen, denn er hat auf beidseitigen StrampelVerkehr zu achten. Das ist anstrengend. Man will sie ja nicht einfach so rücksichtslos in den Graben schubsen. Schimpfen können die! Manchmal hat man aber als Autofahrer gar keine Wahl als zu überholen, schließlich gibt es ja einen Grund, warum man mit dem Auto zur Arbeit fährt und nicht mit

Sonntag, 22. Mai 10.30 Uhr: BME: Tag der Blasmusik im Kurpark 11 Uhr: Feilbingert: Waldfest am Schmittenstollen

NAHE-NEWS Die kostenlose Internetzeitung für die Nahe-Region

www.nahe-news.de Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

dem Tretomobil. Zum Beispiel, weil man irgendwann auch mal ankommen muss. Das Radler-Outfit ist entweder wie anfangs beschrieben sehr professionell. Oder aber in memoriam der guten alten Radlerhose im Style der wilden 80er. Ihr erinnert Euch? Ich meine diese knatschengen Glanz-Stoff-Dinger Marke extradünn in grellen Neon-Farben, Leoparden-Muster oder wilden bunten Krikel-Krakel-Mustern. Also ganz unter uns: Ein bisschen neidisch bin ich ja schon. Bei 30 Grad und vor Hitze flirrendem Asphalt Kilometer für Kilometer sich selbst Ausdauer und Kondition zu beweisen, verdient Respekt. Ich habe diesen Ehrgeiz nicht. Hut ab! Und mit ein bisschen gegenseitiger Rücksichtnahme passen wir doch alle auf die Strassen, oder nicht?

Nahe-News in sozialen Netzwerken Die Internetzeitung NaheNews finden Sie auch in sozialen Netzwerken wie W K W, F a c e b o o k o d e r Tw i t t e r. D o r t w e r d e n auch Eilmeldungen direkt mitgeteilt. Klicken Sie einfach auf den gewünschten Button, um direkt weitergeleitet zu werden!

Euer Horch e mol

Leserrezept für das Kochbuch

19.30 Uhr: Bad Sobernheim. „SooNahe Live“ am Saarplatz. 20 Uhr Simmern: Konzert „Höhner“ in der Hunsrückhalle

VGVgService Seite 13

Gedünsteter Fisch Zutaten:

4 Kabeljaufilets oder 4 Seelachsfilets 1 Tube Tomatenmark 400g Sahne 1 Bund Petersilie (kann auch tiefgefrorene sein) Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Fisch gut abwaschen,danach salzen und pfeffern und jeweils beide Seiten dick mit Tomatenmark bestreichen, den Fisch in eine feuerfeste Form geben. Anschließend Sahne über den Fisch gießen und zum Schluss die kleingehackte Petersilie darauf geben. Das Ganze abgedeckt im Backofen bei Ober-und Unterhitze ca. 30-45 Minuten garen. Dazu reicht man Reis und Salat. Einfach und lecker! Leserrezept von Monika Jöckel

Werbung Anzeigenberaterin MCB 45 bre

NAHE-NEWS

Michaela Christmann-Bott Anzeigenberatung und -verkauf ( 0 67 55 - 96 99 026 mail: anzeigen@nahe-news.de


Notrufnummern

SEITE 14- Service

Nahe-News 18.05.2011 - KW 20

POLIZEI: (110 oder ( 0671 - 88110

Zum Nachdenken

Rettungsdienst & Feuerwehr (112 oder 19222

Gedanken der Woche

Zahnärztliche Notdienstzentrale (0180 504 030 8 Telefonseelsorge (0800 - 1110111

Apothekennotdienst

Mittwoch, 18. Mai: Apotheke am Bahnhof, Bad Kreuznach Donnerstag, 19. Mai Rosen Apotheke, Sprendlingen Doc Morris Apotheke, Bad Kreuznach

Das Zulassen des Optimums ist die größte Herausforderung im Leben.

Haben Sie erfreuliche Familiennachrichten? Dann senden Sie diese ganz einfach an die Nahe-News. Die Veröffentlichung ist kostenlos! Mail: info@nahe-news.de

Hochzeit

Freitag, 20. Mai: Einhorn Apotheke, Bad Kreuznach Samstag, 21. Mai: Apotheke am Rotenfels, Norheim Faust Apotheke, Bad Kreuznach Sonntag, 22. Mai: Flora Apotheke, Langenlonsheim Felsen Apotheke, Bad Münster am Stein Montag, 23. Mai: Rosengarten Apotheke, Rüdesheim Apotheke im Korellengarten, Bad Kreuznach Dienstag, 24. Mai: Sonnen Apotheke, Langenlonsheim Kur-Apotheke, Bad Krteuznach

Nahe-News schnell – informativ - aktuell

horch e mol

! a J

Oliver Kubitscheck & Nathalie Kubitscheck (geb. Korz) Polterabend:

20. Mai 2011 ab 19 Uhr Dorfmittelpunkt Gutenberg

Kirchliche Hochzeit:

28. Mai 2011 um 15 Uhr Evangelische Kirche Oberhausen a. d. Nahe Anschrift: Kreuznacher Weg 13 - 55595 Roxheim

„ Mozart “

verrät Euch das Nahe-News-Wetter! Mittwoch 9° C / 24°C meist sonnig

Donnerstag 12° C / 23°C meist sonnig

Freitag 13° C / 24°C unterschiedlich bewölkt

Alte Bauernregel:

Zeichnungen: CK & Horchemol Wetter: MCB

Samstag 14° C / 25° C meist sonnig

Sonntag 14° C / 27° C leicht bewölkt

„Der Mai, zum Wonnemonat erkoren, hat den Reif noch hinter den Ohren.“


Nahe News die Internetzeitung