Page 1

Gartenzeit Frühling 1 27.04.2011 18:58 Seite 1 SEITE 22 -Pflanzzeit_Layout Gartenzeit - Frühlingszeit

-Anzeige-

Gartenzeit

Nahe-News 24.04.2013 - KW 17

Frühling

Pflanzzeit

Endlich Frühling: Sicher in die Gartensaison starten In Deutschland passieren jährlich rund 220 000 Unfälle bei der Gartenarbeit. Die

Tipps für den sicheren Start in die Gartensaison - Zweckmäßige Kleidung - Feste, geschlossene und rutschfeste Schuhe, eventuell auch Kopfbedeckung und Schutzhandschuhe tragen. - Aufräumen - Keine scharfen und spitzen Gegenstände (z.B. Gartengeräte mit Schneidwerkzeug) herumliegen lassen. - Geräte prüfen - Nur Leitern mit unbeschädigten Sprossen und Holmen verwenden. Beschädigte Leitern aus dem Verkehr ziehen. Alle Gartengeräte grundsätzlich auf Beschädigung prüfen. - Sicherer Stand Bei der Leiter auf einen ausreichenden Neigungswinkel und Standsicherheit achten, ggf. Standfestigkeit durch eine zusätzliche Unterlage herstellen. Immer mit beiden Füßen auf der Sprosse bleiben, und während der Arbeit mit einer Hand festhalten. - In der Höhe angurten - Nicht ungesichert in Bäume klettern. In größerer Arbeitshöhe Anseilschutz verwenden. - Erste-Hilfe-Ausrüstung Für die Behandlung kleinerer Verletzungen einen Erste-HilfeKasten bereithalten.

An Muttertag haben wir für Sie von 9-12 Uhr geöffnet !

Blumen & Geschenke

Fickinger-Lanzerath Öffnungszeiten: Mo.+Sa. 8.30-13.00 Uhr Di.-Fr. 8.30-13.00 & 15.00-18.00 Uhr Sa. vor Muttertag: 8.00-14.00 Uhr

Die florale Ideenwerkstatt Bahnstrasse 11a - 55585 Norheim Tel. u. Fax. 0671 -32784 www.blumenfila.de email: heike@blumenfila.de

Deutschen Vermögensberatung ( D VA G ) . „ I n d i e s e m F a l l kommt nur eine private

Nach den langen Wintermonaten hat jetzt endlich die Frühlingszeit begonnen. Foto: Erika Hartmann/pixelio.de

DVAG rät Gartenfreunden zu ausreichendem Unfallschutz und gibt Tipps für den sicheren Umgang mit Geräten. Lange erwartet - jetzt ist es so weit: Seit ein paar Tagen steigen die Temperaturen an und es liegt Frühling in der Luft. Jetzt zieht es viele Menschen wieder nach draußen. Besonders Gartenliebhaber freuen sich auf die neue Saison. So beginnen sie jetzt beispielsweise, ihre Beete mit Spaten und Hacke zu bearbeiten, um sie auf die Aussaat oder die neue Bepflanzung vorzube-reiten. Doch bei der Gartenarbeit, vor allem mit Geräten wie Spaten und Hacke, ist Vorsicht geboten: Rund 220 000 Unfälle passieren j ä h r l i c h i n Gä r te n , s o d e r Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Das sind bei einer Gartensaison von April bis Oktober über 1 000 Unfälle pro Tag. „Gartenunfälle mit längerfristigen medizinischen Folgen können finanziell sehr kostspielig werden. Hier greift nicht die gesetzliche Unfallversicherung, da das Hobbygärtnern in die Freizeit fällt“, sagen die Experten der

Unfallversicherung in Betracht.“ Die DVAG rät daher generell jedem zu einem persönlichen Beratungsgespräch, um sich

mit einem ausreichenden Versicherungsschutz auch in der Freizeit abzusichern. Wer jetzt im Garten loslegen will, kann neben dem achtsamen Umgang mit den Geräten mit einfachen Sicherheits- und Verhaltensregeln das Unfallrisiko zusätzlich minimieren. Texte & Foto: DVAG.com

Nahe-News die Internetzeitung_Gartenzeit_KW17_2013  

Nahe-News die Internetzeitung SonderVoe_Gartenzeit_KW17_2013