Page 1

Nahe-News 18.09.2013 - KW 38

Fritz Rudolf Körper Seite 7

-Anzeige-

Bundestagswahl am 22. September: Körper will 5:2 erzielen 6000 Hausbesuche - „Wer nicht wählt, wählt immer schlecht!“

5:2 steht groß auf seiner Wahlwerbung, seinen Flyern und Aufklebern. Ganz klar, was unser Bundestagsabgeordneter Fritz Rudolf Körper damit sagen will: Viermal hat der Sozialdemokrat aus Rehborn im Wahlkreis das Direktmandat gewonnen, zweimal nicht. Am 22. September will der Rehborner aus einem 4:2 ein 5:2 machen, indem er wieder das Direktmandat - mit Ihrer Erststimme - gewinnt. www.gut.fürdenwahlkreis.de heißt es auf dem Aufkleber, den FRK aus gutem Grund den Wappen ihm nahestehender Fußballvereine nachempfunden hat - steht es doch auch für seine Heimatverbundenheit in den

Tür, denn Ihre Meinung zählt! Oder aber, Sie treffen den SPD-Abgeordneten persönlich. Wie fast immer ist er ständig in seinem Wahlkreis unterwegs. Derzeit mit einem neuen roten VW Up, der weithin sichtbar beschriftet und fast schon eine rollende Litfaßsäule ist. Keine Scheu! Fragen und sagen Sie Fritz Rudolf Körper, was er für Sie und die Region tun kann. Wo Sie ihn treffen können, das steht auch auf www.gut. fürdenwahlkreis.de.

Auf dem gepflegten Rasenplatz des SSV Rehborn, dessen Vorsitzender Körper lange Zeit war. Foto: Lothar Gräff

Landkreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld. Auf dieser Homepage kann man die vielen Aktivitäten Körpers einsehen, was er für die Städte und Gemeinden in seinem Wahlkreis gemacht hat. Und deshalb hat FRK in der Region eine Menge Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die ihn unterstützen. Seine Freunde wollen in den Wochen

vor der Wahl an 6000 Haustüren klingeln und fragen, um welches politische Thema Fritz Rudolf sich nach der Wahl in Berlin zuerst kümmern soll. In Kirn gab es einen Testlauf: In nur 60 Minuten öffneten sich 90 Türen, wurden drei kurze Fragen gerne beantwortet. Vielleicht klingeln die Mitstreiter von FRK in den nächsten Tagen auch an ihrer

Ganz wichtig ist dem Bundestagsabgeordneten, dass Sie am 22. September wählen gehen. Denn die Demokratie lebt durch die Möglichkeit der Wahl. Wer nicht wählt, wählt immer schlecht. Wer am 22. September nicht vor Ort sein wird, sollte auf sein Stimmrecht nicht verzichten und per Brief wählen. Am liebsten ist FRK natürlich, wenn Sie ihm Ihre Erst- und Zweitstimme geben. Damit es in den nächsten vier Jahren heißt: „5:2 für FRK!“

Weitere Infos über Fritz Rudolf Körper www.Gut.FürDenWahlkreis.de Sprechstunden für alle Bürger

Gute Arbeit Gerechte Löhne

Seit 1990 bietet Fritz Rudolf Körper regelmäßige Sprechstunden für alle Bürgerinnen und Bürger an.

Menschen, die hart arbeiten, müssen damit sich und ihre Familie ernähren können, ihre Miete und die explodierenden Nebenkosten bezahlen können. Die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns ist dafür dringend notwendig. Gute Arbeit muss wieder zur Regel werden. Leiharbeit muss das werden, wofür sie einmal eingeführt wurde und darf nicht als billiger Ersatz für normale Arbeitsverhältnisse missbraucht werden.

FRK setzt sich mit den Anliegen und Problemen der Menschen, die zu ihm kommen, auseinander und weiß genau, wo die Hebel sitzen, die zu bewegen sind. Getreu dem Motto „Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren“ setzt er sich konkret, persönlich und vertraulich für Sie ein.

Nahenews frkkw38 2013  

Nahe-News die Internetzeitung_Sonder-Voe Fritz Rudolf Körper_KW 38_2013