Issuu on Google+

Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

OBERE FELLACH VILLACH

BAB zum Vertrag – Stand 01.12.2011


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Die Baustelle Bauträger:

Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

Grundstück:

Parzellennummer 576/1

KG 75441 St. Martin Villach Bauvorhaben:

Errichtung einer Wohnanlage bestehend aus 7 Wohnhäusern und einer Tiefgarage Wohnungsgrößen von 50m² - 99 m²

Fertigstellung:

ca. März 2013

Baufirma:

PORR Bau GmbH

Beratung Innenarchitektur:

DI Kristina Grandits-Mäser

Sicherheitstechnik:

Elektro + Alarm Kohlmayer GmbH - Alarmanlage

BAB zum Vertrag – Stand 01.12.2011


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Bau- und Ausstattungsbeschreibung: Technische Änderungen und Behördenauflagen vorbehalten!

Technische Beschreibung: Infrastruktur:

Anschluss ans öffentliche Kanal-, Wasser- und Stromnetz sowie Breitbandanschluss, Niederschlagswässer mit Sickeranlage und Müllentsorgung durch die Entsorgungsbetriebe

Fundierung:

Platten-, Streifen- oder Einzelfundamente lt. statischer Erfordernis in der Fundamentierung werden die erforderlichen Banderdungsleitungen eingelegt

Tragende Kellerwände:

Stahlbetonwände in Ortbeton oder als Fertigteile, Fugen sichtbar, Hohlkehle, außen mit bituminöser Vertikalabdichtug und Noppenmatte

Kellerabteile:

Verzinkte Lochblechpaneele in Formrohrrahmenkonstruktion Der Boden ist ein Unterbeton, geglättet, und hat eine Lichthöhe nach Bestand (siehe Bild) Hochlochziegelmauerwerk oder Mantelbeton 20cm-25cm dick mit VWS lt. Energieausweis nach statischem Erfordernis.

Außenwände:

lt. Kärntner Wohnbauförderung Wohnungs- bzw. Stiegenhaustrennwände: Mantelbetonmauerwerk mit Betonkern und laut statischem Erfordernis Zwischenwände:

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Trewatonziegel, 10 cm dick, beidseitig 1,5 cm Innenputz geglättet

-1-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Bau- und Ausstattungsbeschreibung: Technische Änderungen und Behördenauflagen vorbehalten!

Technische Beschreibung: Decken:

Stahlbetonelementdecken lt. Statischem Erfordernis, Unterseite gespachtelt und gemalen

Fußbodenaufbauten:

a) Stiegenhaus:

KELLERGESCHOSS

Stahlbetonfundamentplatte nach statischem Erfordernis Fliesen im Mörtelbett

b) Nebenräume: Stahlbetonfundamentplatte geglättet c) Garage: mech. stab. Tragschicht BTS II - Asphalt

BAB zum Vertrag – Stand 01.12.2011

-2-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Bau- und Ausstattungsbeschreibung: Technische Änderungen und Behördenauflagen vorbehalten!

Technische Beschreibung: Fußbodenaufbauten:

a) Wohngebäude – Wohnraum (an Erdreich grenzend):

ERDGESCHOSS

Stahlbetonfundamentplatte nach statischem Erfordernis horizont. Bitumenabdichtung EPS-Granulatschüttung Trittschalldämmplatte 34/30 PAE-Folie Zementestrich Bodenbelag b) Wohngebäude – Wohnraum (an unbeheiztes KG grenzend): Wärmedämmung STB-KG Decke horizont. Bitumenabdichtung EPS-Granulatschüttung Trittschalldämmplatte 34/30 PAE-Folie Zementestrich Bodenbelag

BAB zum Vertrag – Stand 01.12.2011

-3-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Bau- und Ausstattungsbeschreibung: Technische Änderungen und Behördenauflagen vorbehalten!

Technische Beschreibung: Fußbodenaufbauten:

c) Stiegenhaus (an unbeheiztes KG grenzend):

ERDGESCHOSS

STB-KG Decke horizont. Bitumenabdichtung EPS-Granulatschüttung Trittschalldämmplätte 34/30 PAE Folie Zementestrich Bodenbelag - Feinsteinzeug

Fußbodenaufbauten:

a) Wohnung (an Wohnraum grenzend):

1. OBERGESCHOSS

Dünnputz STB-Decke lt. Statik EPS-Granulatschüttung Trittschalldämmplatte EPS-T 34/30 Dampfsperre PAE-Folie verklebt Zementestrich Bodenbelag

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

-4-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Bau- und Ausstattungsbeschreibung: Technische Änderungen und Behördenauflagen vorbehalten!

Technische Beschreibung: b) Stiegenhaus Hauptpodest 1. OG: Dünnputz STB-Platte Ausgleichsschüttung Aufbauten:

Trittschalldämmplatte EPS-T 34/30

1. OBERGESCHOSS

Zementestrich PAE-Folie Bodenbelag

Dachaufbauten: Kellergeschoss Flachdach (an Außenluft grenzend): Eigengärten begrünt: STB-Decke im Gefälle 500 g Vlies Kunststoffabdichtungsbahn 150 g Vlies 3,0 cm Recytop 150 g Vlies 20,0 cm Humus-Sandgemisch Extensive Begrünung BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

-5-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Innentüren in den Wohnungen:

Innentüren mit Röhrenspaneinlage mit Einfachfalz, Oberfläche weiß oder furniert (Buche, Ahorn, Esche) mit Beschlag in Holzzargen versetzt

Innentüren im Kellergeschoss:

Stahlblechtüren mit Eckzargen

Hauseingangstüre:

Sicherheitstür mit mehrfach Verriegelung und Sicherheitsbeschlag Wohnungstüren in weiß mit Rahmen laut Brandschutzerfordernis in Alu oder Holz Paneelfüllung, Drückergarnitur und Türspion Bei den Maisonetten – Alueingangstür

Außenanlage:

Zugang Park- und Verkehrsflächen: Asphaltbelag Betonrandleisten Traufenpflaster: Kinderspielplatz 90m2 Garten humisiert und besämt, kein Zaun zwischen den Gärten, nur 30cm hohe Bepflanzung (Thujen) lt. Lageplan Wasseranschluss je Terrasse je Wohneinheit (frostsicher) Gesamtanlage umzäunt

Unterböden:

7cm Zementestrich mit entsprechender Wärmeund Trittschalldämmung, sowie Beschüttung laut ÖNorm und Fußbodenheizung

Hauptstiege:

Stahlbetonfertigteil, elastisch gelagert, Unterseite gemalen, Fliesenbelag in Feinsteinzeug -6-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Innenputz

Kalkgipsputz in den Wohn- und Nebenräumen, Oberfläche verrieben oder geglättet, Kalkzementputz in den Nassräumen

Außenputz:

Vollwärmeschutz aus Polystyrol – Hartschaumplatten lt. Energieausweis inkl. Spachtelung und Edelputz - Silikatputz

Fenster:

Kunstoffenster weiß (Uf 1,3W/m² K) mit Aluclips Wärmeschutzglas 3-fach-Verglasung (Ug=0,7 W/m² K) PSI 0,04 W/mK, G = 60%, Griffolive, Fensterbänke innen aus Granit, Sohlbänke außen aus Aluminiumblech, Stockaufdoppelungen für Rollladen- bzw. Jalousieeinbau vorbereitet Mini Rolladen – Vorsatzkasten vorbereitet für Rollos mit Lamelle; Sonderwunsch – Sonnenschutz Beschläge Roto NT

Dachkonstruktion:

Flachdach mit Bekiesung und Wärmedämmung nach dem Energieausweis mit Kunststoffabdichtung

Blechteile:

Aluminium 0,7mm dick

Geländer und Brüstungen:

Balkongeländer- Stahlkonstruktion verzinkt mit Max Exterioplatten

Alle Terrassentüren-Loggia:

Kunststoff weiß mit Aluclips und Drehtüren , Griff in geeigneter Höhe, technische Werte wie Fenster -7-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Wandbelag Bad

Fliesen 30 x 60 cm aus 4 Farben wählbar, bis Zargenoberkante verfliest, weiß bzw. je nach Farbwahl passend verfugt, darüber Malerei in weiß

Wandbelag WC:

Fliesen auf der Rückwand bis Oberkante Spülkasten

Bodenbelag Wohn- u. Nebenräume:

Fliesen 30x60cm Feinsteinzeug bzw. Klebeparkett Eiche natur, versiegelt, Verlegung im englischen Verband, Esche natur gegen Aufzahlung Sesselleisten – Profil Schweizerleisten

Bodenbelag Terrassen:

Betonplatten (z.B. Type Carat, Fa. Semmelrock oder gleichwertiges in grau, gelb, rot, blau, weiß) im Splittbett verlegt Terrassen OG mit Lerchenholz

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

-8-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Sanitärinstallation – Bäder:

generell alle keramischen Einrichtungsgegenstände in weiß, Einbauwanne 170/75cm, ein Waschtisch und Waschmaschinenanschluss

Badewannen:

Badewannen aus Kunststoff mit Wannenkörper, 170/75cm, Einhebelmischer ohne Thermostatventil in Chrom, Brausegarnitur mit Schubstange

Duschen:

offene Dusche mit Ablaufrinne

Sanitärinstallation – WC:

Wandklosett in weiß mit Unterputz-Spülkasten und WC-Sitz, Handwaschbecken mit Kalt- und Warmwasseranschluss

Sanitärinstallation – Küche:

Abfluss, Kalt- und Warmwasseranschluss vorbereitet, Anschluss für einen Geschirrspüler vorbereitet

Armaturen:

generell in Chrom mit Einhandhebelmischer

-9-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Heizung:

Pelletsheizung – Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung Niedertemperatur-Fußbodenheizung je Wohneinheit ein Wärmemengenzähler

Warmwasserzubereitung:

Zentrale Warmwasserbereitung unterstützt mit einer Solaranlage, keine Boiler in den Bädern

Entlüftung:

Mechanische Entlüftung der innen liegenden Sanitärräume ohne Fenster übers Dach, Anschlussmöglichkeit für einen Dunstabzug in den Küchen, Lüftungsgitter in den Türen zu den Abstellräumen

Schließanlage:

Zentrale Schließanlage

Aufzüge:

Behindertengerechter Personenaufzug im Haus C, D und F

Antennenanlage:

Gemeinschaftsantennenanlage für SAT-Empfang mit Vorbereitung für den Anschluss in den Wohnungen Receiverbeistellung durch den Käufer -10-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Elektroinstallation:

Schalter und Steckdosen im Kunststoff, reinweiß oder grau, Unterputzverteiler in den Vorräumen, Telefonanschluss im Vorraum Elektroausstattung je Wohneinheit wie z.B.:

Wohnraum/Essraum:

2 Deckenlichtauslässe 2 Schaltstellen je Lichtauslass 1 Reinigungssteckdose (H= 30 cm) 1 Antennensteckdose 3 Schukosteckdosen für TV-Video-Hifi 2 Schukosteckdosen

Küche:

1 Deckenlichtauslass 1 Wandlichtauslass 2 Schaltstellen 4 Arbeitssteckdosen 1 Reinigungssteckdose 1 Schukosteckdose je 1 Schukosteckdose für: 1 Geschirrspüler 1 Kühlschrank 1 E-Herdsteckdose (5-polig) 1 Mikrowelle 1 Dunstabzugsauslass

-11-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Schlafzimmer:

1 Deckenlichtauslass 2 Schaltstellen 1 Reinigungssteckdose (H= 30 cm) 2 Doppelschukosteckdosen für Nachttisch 1 Schukosteckdose 1 Antennensteckdose

Kinderzimmer:

1 Deckenlichtauslass 2 Schaltstellen 1 Reinigungssteckdose (H= 30 cm) 1 Doppelschukosteckdose für Nachttisch 1 Schukosteckdose 1 Antennensteckdose

Bad:

1 Deckenlichtauslass 1 Wandlichtauslass 2 Schaltstellen 1 Schukosteckdosen für das Waschbecken je 1 Schukosteckdose für 1 Waschmaschine 1 Wäschetrockner 1 Lüfteranschluss 1 Lüfterschalter

-12-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

Diele:

1 Deckenlichtauslass 2 – 3 Schaltstellen 1 Reinigungssteckdose (H= 30 cm) 1 Telefonsteckdose/Internetanschluss 1 Doppelschukosteckdose für das Telefon 1 Wohnungsverteiler (Unterputz) mit Tür (auch im Abstellraum möglich)

WC:

1 Wandlichtauslass 1 Schaltstelle 1 Lüfter mit Nachlaufrelais bei WC ohne Fenster

Speis- oder Abstellraum:

1 Wandlichtauslass 1 Schaltstelle 1 Schukosteckdose

Balkon/Terrasse:

1 Wandlichtauslass 1 Schaltstelle 1 FR-Schukosteckdose

Außenanlage:

Eigengärten werden humusiert und eingesämt Maschendrahtzaun bei Eigengärten zu Nachbarliegenschaften außerhalb der jetzigen Liegenschaft Gehwege und Strassen befestigt Bepflanzung mit Hecke (ca. 30 cm Höhe) zwischen Eigengärten Sichtschutz mit Max Exterioplatten oder ähnliches bei den Terrassen -13-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Allgemeine Hinweise Sonderwünsche : Sonderwünsche sind möglich. Eine wesentliche Änderung der baubewilligten Planung ist grundsätzlich nicht möglich, da für die Errichtung der Häuser die vorliegenden baubehördlich genehmigten Pläne und der Generalunternehmervertrag bindend sind. Geringfügige Abweichungen, soweit diese im Einklang mit dem Baugesetz sind, bedürfen in jedem Fall der vorherigen Zustimmung der Bauleitung und des Bauträgers. Die Mehrkosten gegenüber der Standardausführung sind vom Wohnungserwerber direkt an die ausführende Firma zu bezahlen. Sonderwünsche sind kein Bestandteil des Hauptauftrages und sind daher qualitativ mit der beauftragten Fachfirma direkt zu klären. Der Bauträger behält sich geringfügige Änderungen in den allgemeinen Flächen bzw. in der Ausstattung vor.

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

-14-


Anlage Immobilien Invest und Management GmbH Allgemeine Hinweise

Die Käuferin erklärt schon jetzt ihr ausdrückliches Einverständnis zu allenfalls erforderlichen unentgeltlichen Abtretungen von geringfügigen Teilflächen der Vertragsliegenschaft für Verkehrsflächen in das öffentliche Gut.

Vor Übergabe der Wohnung ist der Zutritt auf die Baustelle aus Sicherheitsgründen strengstens untersagt. Je nach Baufortschritt wird ein entsprechend abgesicherter Besichtigungstermin – insbesondere zum Ausmessen für Einbaumöbel – durchgeführt; hierüber erfolgt eine gesonderte Verständigung.

Bei den Projektabbildungen (Broschüren, Werbeanzeigen, etc.) handelt es sich lediglich um symbolische Darstellungen. Für mögliche Abweichungen zwischen den Symbolfotos und Darstellungen und den tatsächlichen Gegebenheiten in der Natur wird deshalb keine Haftung übernommen. Vorbehaltlich Fehler und Irrtümer.

BAB zum Vertrag - Stand 01.12.2011

-14-


Bau und Ausstattungsbeschreibung Obere Fellach