Issuu on Google+

Veranstaltungstipp:

Wild & zahm: Kräuter und – Blütenzubereitungen Montag, 03.09.2012, 14 – ca. 17 Uhr, Eva Lorenz Umweltstation Ein wunderbar violettes Holunderbeerengelee oder ein ebensofarbiges HolunderbeerenLikörchen. Geröstete Malvenfrüchte oder knusprige Brennesselsamen zum Naschen. Ein Aufgesetzter mit Hopfenzapfen. Ein beruhigender Hopfentee oder vitaminreicher Hagebutten-Tee. Was hält die Natur jetzt im Spätsommer für Mensch und Tier bereit? Und was kann man daraus Leckeres und/oder Nützliches zubereiten? Darum geht es in Theorie und vor allem in Praxis in diesem 3-stündigen Wildkräuter-Kurs unter der Leitung von Diplom-Biologin Pia Kambergs. Welche zahmen und wilden Pflanzen zu was verarbeitet werden, hängt vom tagesaktuellen Wildkräuter-/Wildbeerenangebot im Umfeld der Eva Lorenz Umweltstation ab. Interesse an (Wild)-kräutern, Neugier am Probieren von Rezepten und Freude beim Sammeln, Anpacken, Waschen, Schnippeln, Köcheln und Rühren sind gefragt – mehr nicht. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt (Ausnahme: Unwetterwarnung), eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Veranstaltungsort: Eva Lorenz Umweltstation im Schlosspark Neersen (Zugang über die Pappelallee) Leitung:

Pia Kambergs

Anmeldung:

Der Kurs kommt nur zustande, wenn sich mindestens 7 Personen anmelden. Daher ist eine Anmeldung bis 29.08. erforderlich unter: info@kambergs.de oder Tel.: 0179-207 29 40 (werktags ab 18.00 Uhr)

Entgeld:

15 € /Person (NABU-Mitglieder erhalten10% Rabatt), zuzüglich Materialzulage von ca. 4-7 €.

Dipl.-Biologin Pia Kambergs Zietenstr. 54 40476 Düsseldorf

in Kooperation mit:


wild-und-zahm