Issuu on Google+

Klinische und Gesundheitspsychologie 1.10. Curriculum | Biofeedback Inhaltlich anspruchsvoll und didaktisch innovativ präsentiert sich der neue Ausbildungslehrgang der Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP). Sein modularer Aufbau bietet den TeilnehmerInnen maximale Wahlmöglichkeit. Nach Absolvierung des Curriculums und erfolgter Zertifizierung erhalten sie das BÖP-Diplom 'Biofeedback'.

Zielgruppe ■ ■

Klinische und Gesundheitspsychologen Psychologische Psychotherapeuten

Das Curriculum im Überblick 1. Biofeedback und angewandte Psychophysiologie (10 EH) 2. Biofeedback Intensivtraining (16 EH) 3. Literaturstudium (20 EH) 4. Biofeedback Selbsterfahrung (8 EH) 5. Spezialseminare (48 EH) 6. Peer Group Biofeedback-Praxis (12 EH) 7. Supervision (20 EH) 8. Praktische Biofeedback-Behandlung (50 EH) Der Gesamtumfang der Ausbildung beträgt 184 Einheiten.

Curriculumsgebühr Die Teilnahmegebühr für die theoretische Ausbildung (74 EH)beträgt: E 1.541,67 + 20% USt. = E 1.850,- für BÖP-Mitglieder E 1.916,67 + 20% USt. = E 2.300,- für Nicht-Mitglieder

Gruppensupervision (20 EH): E 375,- + 20% USt. = E 450,-

Selbsterfahrung (pro Stunde á 50 Minuten): E 70,84 + 20% USt. = E 85,-

Information/Anmeldung Jutta Gaus Serviceorganisation des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen GmbH – Österreichische Akademie für Psychologie (ÖAP) 1040 Wien, Möllwaldplatz 4/4/37 Telefon: 01 / 407 26 72 - 21 Fax: 01 / 407 26 72 - 30 e-mail: gaus@boep.or.at Weitere Informationen zum Curriculum und andere Infos rund um das Thema Biofeedback finden Sie auf www.biofeedbacktraining.at

94


Curriculum | Biofeedback

Modul 1 | Biofeedback und angewandte Psychophysiologie Ziel Vortrag und Biofeedback-Live-Demonstration vermitteln Ihnen die Grundlagen von Biofeedback. Dadurch erlangen Sie das notwendige theoretische Wissen, dass Ihnen hilft, Messungen korrekt durchzuführen, das psychophysiologische Zustandsbild des Klienten/der Klientin richtig einzuschätzen und psychophysiologisch wirksame Interventionen zu setzen.

Inhalt Einführung in die psychologische Behandlung mit Biofeedback Psychologische Modelle von Biofeedback ■ Psychophysiologische Grundlagen und Messtechnik folgender Systeme: kardiovaskuläres System (z.B. Hauttemperatur, Herzfrequenz, Volumenpulsamplitude, Herzfrequenzvariabilität), elektrodermales System (z.B. Hautleitwert, Hautleitwertreaktion), respiratorisches System (z.B. Atemfrequenz, Atemamplitude), neuromuskuläres System (Elektromyogramm) ■ ■

Seminarleitung: Dr. Gerhard Blasche, Mag. Boris Zalokar Termin/Dauer : Sa. 17.10.2009

9.00 bis 18.30 Uhr

(10 Einheiten)

Ort: Wien Seminargebühr: E 208,34 + 20% USt. = E 250,- für BÖP-Mitglieder E 250,- + 20% USt. = E 300,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 26.9.2009

95


Klinische und Gesundheitspsychologie Modul 2 | Biofeedback Intensivtraining Ziel In Kleingruppen zu je 3 Personen pro Biofeedback-Gerät erleben Sie eine praktische, angeleitete Erprobung von Biofeedback. Neben einer korrekten Interpretation von Sitzungsverläufen und allfälligen Messfehlern lernen Sie den Nutzen unterschiedlicher Biofeedbackmodi kennen. Sie erfahren, wie Sie in der Praxis eine psychophysiologische Stressdiagnostik durchführen und die Rückmeldung einzelner BiofeedbackMessgrößen im Sinn eines Trainings optimal gestalten können.

Inhalt Rückmeldung und Training des Hautleitwerts, der Fingertemperatur, der Herzfrequenz, der Atmung und des Elektromyogramms ■ Praxis der Interventionsgestaltung (Feedbackmodi, verbale Interventionen, Review) ■ Erkundung psychophysiologischer Reaktionen und der eigenen Selbstregulationsfähigkeit ■ Psychophysiologische Diagnostik ■

Seminarleitung: Dr. Norman Schmid, Mag. Herbert Redtenbacher Termin/Dauer: Fr. 20.11.2009 Sa. 21.11.2009

10.30 bis 18.30 Uhr 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Wien Seminargebühr: E 333,34 + 20% USt. = E 400,- für BÖP-Mitglieder E 400,- + 20% USt. = E 480,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 30.10.2009

96

(16 Einheiten)


Curriculum | Biofeedback

Spezialseminar 1 | Schmerz Ziel Die TeilnehmerInnen erlangen Kenntnisse der psychophysiologischen Krankheitsmodelle zum Schmerz und entsprechender Diagnostikmöglichkeiten. Sie sind in der Lage, geeignete PatientInnen für das Biofeedbacktraining auszuwählen und können Biofeedback bei Spannungskopfschmerz, Nacken- und Rückenschmerzen sowie Migräne einsetzen.

Inhalt Theoretische Grundlagen von Biofeedback in der Schmerztherapie Praktische Anwendung von Biofeedback in der Schmerztherapie ■ Integration von Biofeedback in ein psychologisches Behandlungskonzept, ergänzende Methoden und Maßnahmen ■ ■

Seminarleitung: Mag. Herbert Redtenbacher Termin/Dauer: Fr. 22.1.2010

10.30 bis 18.30 Uhr

(8 Einheiten)

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 4.1.2010

97


Klinische und Gesundheitspsychologie Spezialseminar 2 | Somatoforme Störungen und Schlafstörungen Seminarleitung: Dipl.-Psych. Lothar Niepoth Termin/Dauer: Sa. 23.1.2010

9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 4.1.2010

98

(8 Einheiten)


Curriculum | Biofeedback

Spezialseminar 3 | Angststörungen Ziel Die TeilnehmerInnen kennen die psychophysiologischen Wechselwirkungen bei Angststörungen (Teufelskreis der Angst, Hyperventilation, Einfluß negativer Kognitionen auf den Körper). Sie erwerben Kenntnisse der psychophysiologische Diagnostik und der Biofeedback-Behandlungsgestaltung sowie deren Einbettung in einen klinischpsychologischen Behandlungsplan.

Inhalt Theoretische Grundlagen von Biofeedback bei der Angstbehandlung Praktische Anwendung von Biofeedback bei Angststörungen (Agoraphobie, Panikstörung, spezifische Phobie, Sozialphobie, Generalisierte Angststörung, Phobien im Kindesalter) ■ Integration von Biofeedback in ein psychologisches Behandlungskonzept ■ Konfrontations-Therapie mit Biofeedback in sensu und in vivo ■ Ambulante psychophysiologische Diagnostik (z.B. bei Agoraphobie) ■ ■

Seminarleitung: Dr. Norman Schmid Termin/Dauer: Fr. 26.2.2010

10.30 bis 18.30 Uhr

(8 Einheiten)

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 5.2.2010

99


Klinische und Gesundheitspsychologie Spezialseminar 4 | Behandlung ausgewählter Herz-Kreislauferkrankungen mit Biofeedback unter besonderer Berücksichtigung des Bluthochdrucks Ziel Die TeilnehmerInnen erwerben Kenntnisse der psychophysiologischen und psychologischen Modelle chronischen Bluthochdrucks und entsprechender Diagnostikmöglichkeiten. Sie können Responder und Non-Responder der Biofeedbackbehandlung feststellen und kennen die Verhaltensmedizinische Behandlung von essentieller Hypertonie unter Anwendung von Biofeedback sowie die Anwendung von Biofeedback bei anderen ausgewählten Störungen des Herzkreislauf-Systems.

Inhalt ■ ■ ■ ■ ■ ■

Empirische Ergebnisse der Behandlung von essentieller Hypertonie mit Biofeedback und verwandten Verfahren Grundlagen und Anwendung der Herzfrequenzvariabilität Atembiofeedback Blutdruckmessung und Blutdruckselbstmessung Ärgermanagement Praktische Vorgehensweise in der Behandlung von essentieller Hypertonie

Seminarleitung: Dr. Gerhard Blasche Termin/Dauer: Sa . 27.2.2010

9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 6.2.2010

100

(8 Einheiten)


Curriculum | Biofeedback

Spezialseminar 5 | Sport Seminarleitung: Univ.-Prof. Dr. Günter Amesberger Termin/Dauer: Sa. 20.3.2010

9.00 bis 17.00 Uhr

(8 Einheiten)

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 27.2.2010

101


Klinische und Gesundheitspsychologie Spezialseminar 6 | Stress und Burn-Out Prävention und Beratung mittels Herzfrequenzvariabilitätsmessungen unter besonderer Berücksichtigung arbeits- und gesundheitspsychologischer Anwendungen Ziel Die TeilnehmerInnen kennen den Einsatz psycho-physiologischer Langzeitdiagnostik in der Stress- und Burn-Out-Prävention und wissen um Anwendungsmöglichkeiten in der psychologischen Beratung unter besonderer Berücksichtigung arbeits-, organisations- und gesundheitspsychologischer Tätigkeitsbereiche.

Inhalt ■ ■ ■ ■ ■ ■

Grundlagen, Messung, Auswertung und Interpretation psycho-physiologischer Langzeitmessungen mittels Herzfrequenzvariabilitätsmonitoring Vegetative Regulationsveränderungen bei Stress- und Burn-Out Praktischer Einsatz von psycho-physiologischen Langzeitmessungen im arbeitsund gesundheitspsychologischen Kontext mit Fallbeispielen Psycho-physiologische Daten im Rahmen der Arbeits(platz)-Analyse und Bewertung Erholungs- und Regenerationsmanagement Vorteile, Möglichkeiten und Nutzen psycho-physiologischer Daten in der Präventionsarbeit und der bio-psycho-sozialen Beratungstätigkeit bei Stressüberlastung und Energieverlust auf verhaltens- und verhältnisorientierter Ebene

Seminarleitung: Mag. Boris Zalokar Termin/Dauer: Fr. 7.5.2010

10.30 bis 18.30 Uhr

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 16.4.2010

102

(8 Einheiten)


Curriculum | Biofeedback

Spezialseminar 7 | Ambulante psychophysiologische Diagnostik Ziel Die TeilnehmerInnen kennen den Einsatz ambulanter psychophysiologischer Diagnostik in der Prävention und endogene sowie exogene Einflussfaktoren auf ambulante Messgrößen.

Inhalt Psychophysiologische Reaktivität, biologische Rhythmen, Schlaf Grundlagen, Messung und Auswertung ambulanter Messungen der Herzfrequenzvariabilität mit Biofeedback ■ Grundlagen, Messung und Auswertung des ambulanten Blutdrucks ■ Grundlagen, Messung und Auswertung von Aktivitätsmessung (Aktigraphie) ■ ■

Seminarleitung: Dr. Gerhard Blasche, Mag. Boris Zalokar Termin/Dauer: Sa. 8.5.2010

9.00 bis 17.00 Uhr

(8 Einheiten)

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 17.4.2010

103


Klinische und Gesundheitspsychologie Spezialseminar 8 | Biofeedback bei Kindern und Jugendlichen Ziel Die TeilnehmerInnen erlangen Kenntnisse über den Einsatz von Biofeedback bei ausgewählten Krankheitsbildern im Kinder- und Jugendalter (Tic-Störung, Angst-Störung, Kopfschmerz, Lern-Störung und ADHS). Sie lernen die Voraussetzungen für eine Biofeedbackbehandlung bei Kindern kennen und erwerben Grundkenntnisse für den Einsatz von Neurofeedback bei ADHS im Kindesalter.

Inhalt Theoretische Grundlagen von Biofeedback bei Tic-Störung, Angst-Störung, Schlaf-Störung, Kopfschmerz bei Kindern ■ Theoretische Ansätze von Neurofeedback bei ADHS ■ Anwendung von Biofeedback (und Neurofeedback) bei Kindern und Jugendlichen ■

Seminarleitung: Dr. in Doris Hönigl Termin/Dauer: Fr. 19.3.2010

10.30 bis 18.30 Uhr

Ort: Wien Seminargebühr: E 180,- + 20% USt. = E 216,- für BÖP-Mitglieder E 216,67 + 20% USt. = E 260,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss: 26.2.2010

104

(8 Einheiten)


Curriculum | Biofeedback

Literaturstudium Ziel In der Auseinandersetzung mit einschlägiger Fachliteratur vertiefen Sie Ihre theoretischen Kenntnisse in für Sie relevanten Gebieten wie etwa der Physiologie, den Eigenschaften von Respondern und Non-Respondern, ergänzenden Interventionen oder ausgewählten Fragen der Verhaltensmedizin. Sie erarbeiten anhand eines Fragenkataloges selbständig ausgewählte Kapitel der Fachliteratur auf der Basis von Literaturempfehlungen. Die bearbeiteten Arbeitsblätter werden zusammen mit einer Dokumentation der Arbeitszeit zur Erlangung des Diploms vorgelegt.

Termin/Dauer: Begleitend zum Curriculum (20 EH)

Biofeedback Selbsterfahrung Ziel Als „KlientIn“ absolvieren Sie ein Biofeedbacktraining bei einem/r erfahrenen Biofeedback-AnwenderIn mit BÖP-Biofeedback-Diplom. Das Ziel ist, Selbstkontrolle über psychophysiologische Funktionen zu entwickeln und die Praxis einer Biofeedback-Behandlung kennen zu lernen.

Termin/Dauer: Nach individueller Vereinbarung (8 EH)

Peer Group Biofeedback-Praxis Ziel Das spielerische Sammeln praktischer Erfahrungen mit Biofeedback in den Bereichen Gerätebedienung, Messtechnik, Sensorplatzierung, Verwendung von Feedbackmodi, Gestaltung von Interventionen und Durchführen psychophysiologischer Diagnostik steht im Fokus der Peer Group. In Kleingruppen von 2-4 Personen wird an mindestens 3 Terminen Biofeedback praktisch erprobt. Dazu werden Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt, an denen sich die Gruppe orientieren kann. Darüber hinaus dient die Peer Group der gegenseitigen Unterstützung in inhaltlichen und organisatorischen Fragen. Voraussetzung für die Durchführung einer Peer Group ist, dass mindestens eine/r der KleingruppenteilnehmerInnen über ein Biofeedback-Gerät verfügt.

Termin/Dauer: Begleitend zum Curriculum (12 EH)

105


Klinische und Gesundheitspsychologie Supervision Ziel Die Supervision bietet Ihnen die Möglichkeit zu Reflexion und Klärung der eigenen Arbeit mit Biofeedback. Vorraussetzung für ihre Inanspruchnahme ist die gegenwärtige Anwendung von Biofeedback bei KlientInnen oder PatientInnen. Die Supervision wird in Gruppen mit bis zu 6 TeilnehmerInnen angeboten.

Termin/Dauer: Nach individueller Vereinbarung begleitend zum Curriculum (20 EH)

Praktische Biofeedback-Behandlung Ziel Sie dokumentieren Ihre praktische Tätigkeit mit Biofeedback im Umfang von 50 Stunden durch die Beschreibung von 3 Fällen, die in der Supervision besprochen werden können. Zur Erleichterung der Falldokumentation werden im Sinn eines „Good PracticeModels“ Vorlagen zur Verfügung gestellt. Die Falldokumentationen werden zum Abschluss der Ausbildung vorgelegt.

Termin/Dauer: Begleitend zum Curriculum (50 EH)

106


Curriculum Biofeedback