Issuu on Google+

RASM โ€ข 24. September 2013

Anzeigen-Sonderverรถffentlichung der Mitteldeutschen Zeitung


RASM

2

Wohnwelten

Dienstag, 24. September 2013


Dienstag, 24. September 2013

RASM

Wohnwelten

Kein Schwitzen, kein Frieren

Jetztgibt es den ersten Solar-Wäschetrockner

Mit Mineralwolle effektiv dämmen

Mineralwolle als Dämmstoff hält die Wohnräume im Sommer kühl und im Winter warm. FOTO: URSA/TXN

gleichbleibendes Temperaturbild im Raum, die thermische Behaglichkeit verbessert sich. Dadurch kommen die Bewohner auch im heißen Sommer nicht ins Schwitzen. Wer mehr darüber wissen möchte, wie sich mit verhält-

nung 4-Raum-Woh In 2-, 3- oder it Kontakt m wohnen, ein lohnen. ch si nn ka uns

Eduard-Dörge-Platz 7 06242 Braunsbedra z 03 46 33 /90 99-0

kontakt@wohnen-im-geiseltal.de www.wohnen-im-geiseltal.de

Mineralwolle ist ein Dämmstoff, der es in sich hat: Er hält nicht nur im Winter die Wärme im Haus, sondern sorgt im Sommer für kühle Räume. Das spart richtig Energie, da Klimaanlagen überflüssig oder deutlich weniger genutzt werden. Daher fordert die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) für Neubauten den Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes. Konkret heißt das: Der Dämmstoff muss auch bei hohen Temperaturen ein angenehmes Raumklima unterstützen. Das gelingt nur, wenn der Wärmestrom durch Außenbauteile so gering wie möglich ist. Daher empfiehlt sich zur Dämmung eine hochwertige Mineralwolle wie PureOne von Ursa. Mit der niedrigen Wärmeleitfähigkeit sorgt die Mineralwolle für ein

3

nismäßig geringem Aufwand eine energiesparende Wärmedämmung für das Eigenheim verwirklichen lässt, findet eine Fülle von ausführlichen Informationen im Internet auf der Web-Seite www.ursa.de.

Die Nutzung von Strom für den Trockenvorgang bei einem Wäschetrockner ist kostspielig und wenig umweltfreundlich. Dabei werden davon jährlich rund eine Million verkauft. „Wir hatten deshalb die Idee, auch hier Strom durch Solarwärme zu ersetzen“, erklärt Helmut Jäger, Chef des Solarheizsystemherstellers Solvis in Braunschweig. Das Unternehmen Miele wurde schnell für das Projekt gewonnen und startete mit der Entwicklung. Seit Ende Mai 2013 ist der neue Solar-Wäschetrockner auf dem Markt. Das Gerät wird an den Warmwasserkreislauf der Solarheizung angeschlossen. Die Solarwärme verwendet das Öko-Gerät, um die Luft auf die Trocknungstemperatur zu bringen. Helmut Jäger: „Der geschlossene Kreislauf funktioniert am besten mit einem Schichtspeicher wie in unserer Solarheizung Solvis-

Max.“ Käufer sparen bis zu 80 Prozent Energie im Vergleich zu einem alten Kondenstrockner. Das Haushaltsgerät übertrifft damit auch das neue EU-Energielabel A+++. „Privathaushalte können mit Solarwärme und effizienter Technik maßgeblich zur Energiewende beitragen“, so der Solarpionier Jäger, gleichzeitig Vorstand im Bundesverband Solarwirtschaft. Mit der cleveren Lösung haben Solvis und Miele schon den Innovationspreis 2013 des Ostbayerischen TechnologieTransfer-Institut e.V. (OTTI) gewonnen.

Der SolvisMax mit Wäschetrockner. FOTO: SOLVIS

Produkte für Neubau – Umbau – Ausbau • große Musterausstellungen • eigene & flexible Logistik • kompetente & freundliche Beratung • Schüttgüter u. v. m. Wir sind für Sie da! Am Hohen Stein 15 • 06618 Naumburg Albrechtstr. 39 • 06712 Zeitz Tel.: 03 44 5/23 00 8-0 • Fax 23 00 8-26 Tel.: 03 44 1/61 86 8-0 • Fax: 61 86 8-26 Mo. – Fr. 6.30 – 18.00 Uhr • Sa.: 8.00 – 12.00 Uhr Mo. – Fr.: 7.00 – 18.00 Uhr • Sa.: 9.00 – 12.00 Uhr www.remde-baustoffe.de • info@remde-baustoffe.de

Wir bieten schl Massivh

oder sowie aktuelle

, .

Auf Wunsch auch Grundst und Finanzierungsservice. Kompetenz und Erfahrung seit 20 Jahren im Einfamilienhausbau! Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

liefern

Mutterboden und Kompost beräumen Wohnungen und Grundstücke führen Abbrucharbeiten durch

Wir beraten Sie kostenlos! Johann-Reis-Straße 25 (Gewerbegebiet Käthe-Kollwitz-Straße) 06667 Weißenfels • Telefon: 03443 - 39 27-0 • www.cortek.de


RASM

4

Dienstag, 24. September 2013

Wohnwelten

Mehr Haus fürs Geld Flexibel Bauen und Ressourcen schonen Die Grundstückspreise haben schwindelerregende Höhen erreicht. In Ballungsgebieten und besonders begehrten Lagen können sie sogar über den reinen Baukosten liegen. Wer den Traum vom Eigenheim realisieren möchte, sollte die zur Verfügung stehende Fläche in jedem Fall optimal ausnutzen. „Die Fertigbauweise ermöglicht flächensparendes Bauen“, rät der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), Dirk-Uwe Klaas. Das ist kein Zufall, denn hinter der industriellen Vorfertigung beim Bauen steht die Idee, ökonomisch mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Ressourcen schonendes Bauen beginnt beim Material: Die Hersteller von Fertighäusern bevorzugen Holz aus

einheimischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Auch der Fertigungsprozess selbst ist äußerst ökonomisch: Aus in Serie hergestellten Bauelementen werden nach einem durchdachten Plan einzigartige, individuelle Häuser gebaut. Und schließlich wird auch die vorhandene Grundfläche optimal ausgenutzt: Schlanke Wandquerschnitte sorgen dafür, dass mehr Wohnraum zur Verfügung steht. Dazu haben sich die führenden Fertighaus-Hersteller sogar verpflichtet: Jedes Mitgliedsunternehmen im BDF bietet Konstruktionen an, die maximal 19 Prozent der bebauten Grundrissfläche in Anspruch nehmen. Das bedeutet, dass bei einem Beispielgrundriss von 100 Quadratmetern im Vergleich zum konventionel-

Perfekte Planung: Fertighäuser nutzen auch schwierige Grundstücke aus und lassen sich nach Wunsch erweitern. FOTO: BDF/SCHWÖRERHAUS

len Mauerwerksbau etwa sieben Quadratmeter mehr Wohnfläche entstehen. Oder anders ausgedrückt: Ein kleines Zimmer gibt es gratis. Bei aller Effizienz müssen Fertighaus-Bauherren keine Einschränkungen bei der Architektur oder bei der Grundrissgestaltung hinnehmen. Die Haushersteller ermöglichen ein Höchstmaß an Flexibilität, auch auf kleinen oder ungünstig geschnittenen Grundstücken. Auch sind Fertighäuser auf Grund ihrer

Bauweise wahre Wandlungskünstler und passen sich neuen Lebensumständen sogar nach Jahrzehnten noch an. Das ist vorteilhaft, denn die bevorzugte Raumaufteilung ändert sich. Zeitgemäßes Wohnen braucht heute einen anderen Grundriss als noch vor 10 oder 20 Jahren. Wo früher noch Wohnzimmer, Esszimmer und Küche separat geplant wurden, findet sich heute ein offener Wohn-Essbereich ohne trennende Wände.

Meine Entscheidung

Fenster aus Holz Viele Gründe sprechen für Holzfenster. Mit Fenstern aus Holz setzen Sie auf hochwertige Ausführung und vollendete Ästhetik. Auch in funktionaler Hinsicht beherrschen Holzfenster alle Disziplinen. Einbruchsicherheit, Schall und Brandschutz können je nach den individuellen Anforderungen angepasst werden. Fenster aus Holz zeichnen sich insbesondere durch eine hervorragende Wärmedämmung aus. Mit unseren Profilsystemen erreichen wir ohne Schwierigkeiten Niedrigenergie- oder Passivhausstandard. Unsere Holzfenster stehen im Objekt aber vor allem auch im Privatbereich für Langlebigkeit und Wertbeständigkeit. Gern beraten wir Sie individuell in unserer Ausstellung am Firmensitz in Weißenfels, an dem wir auch alle Fenster und Türenelemente selbst fertigen.

Fenster aus Holz – eine gute Entscheidung. Am Forsthaus 55 06667 Weißenfels Telefon: 03443 - 83 03 0 Telefax: 03443 - 83 03 19 www.glass-fensterbau.de

Die Experten der Fertighaushersteller kennen ihre Konstruktion genau und erkennen anhand der Planungsunterlagen, wie das Haus verändert werden kann. Mit passgenauen Elementen aus den Werken der Haushersteller werden Umbauten, Anbauten oder Aufstockungen in gleichbleibend hoher Bauqualität verwirklicht. BDF/RK Infos unter: www.bdf-ev.de, www.fertighauswelt.de www.facebook.com/fertigbau


Dienstag, 24. September 2013

RASM

Wohnwelten

5

Klare Eleganz schafft Größe Wie man Gästebäder stilvoll gestaltet Ob Neubau oder Altbausanierung, das Gäste-WC gehört heute zur Standardeinrichtung moderner Eigenheime. Besuchern bleibt so der Weg in das private Familienbad erspart und Angehörige können die praktische Zusatzeinrichtung mitnutzen. Die Gestaltung eines Gästebades sollte dabei nicht dem Zufall überlassen werden, denn meist hinterlässt es auf Gäste großen Eindruck. In der Regel sind die Anforderungen an das Gäste-WC andere als an das Hauptbad. Im Familienbad besteht neben der funktionellen Einrichtung auch stets Bedarf an Stauraum für Handtücher, Kosmetik und andere Utensilien. Im Gästebad kommt es hingegen neben der Funktionalität vor allem auf Bewegungsfreiheit an, denn der Besucherraum ist im Durchschnitt nur zwei bis vier Quadratme-

ter groß. Experten raten daher, ein Gäste-WC nicht zu überladen. Ein kleiner Waschtisch mit geringer Tiefe, eine Ablagefläche, das WC, ein Spiegel und ein Handtuchhalter reichen bereits. Wenn der Platz es zulässt, sollte ein Urinal eingebaut werden. Im Vergleich zum WC ist es hygienischer und sparsamer – statt der üblichen sechs Liter Wasser verbraucht es pro Spülgang zur zwei. Markenhersteller wie Villeroy & Boch bieten heute hochwertige Badmöbel und Accessoires, die den Ansprüchen an Schönheit und Funktionalität auf engstem Raum genügen. Ob modern, klassisch elegant oder natürlich – Badserien wie Memento, Subway 2.0 oder My Nature treffen jeden Geschmack. Ein Gästebad sollte stets dezent bleiben. Auch wenn der Hausherr vielleicht Comics

an den Wänden oder eigenwillige WC-Sitze amüsant findet, sollte er aus Rücksicht auf seine Besucher besser darauf verzichten. Auf komplette Wandverfliesungen sollte ebenfalls verzichtet werden, denn das Gittermuster, das durch die Fugen entsteht, kann in kleinen Räumen oft bedrückend wirken. Klare Linien und helle Farben sehen dagegen zeitlos elegant aus und vergrößern optisch den Raum. Mit passenden Accessoires lassen sich zudem Farbakzente setzen oder dem Ort Persönlichkeit verleihen. Hat der Raum kein eigenes Fenster, muss auf ausreichende Beleuchtung geachtet werden. Tipp: Statt Spots oder Strahler symmetrisch auszurichten, sorgen indirekte Lichtquellen oder das Anstrahlen bestimmter Objekte im Raum für tolle Effekte.

www.baucentrum-weissenfels.de

Ein Gästebad sollte stets dezent bleiben. Was der Hausherr amüsant findet, muss Besuchern nicht gefallen. FOTO: VILLEROY & BOCH/TXN

Schkortelweg an der B 91, 06667 Weißenfels OT Tagewerben www.baucentrum-weissenfels.de Mo. – Fr. 6.00 – 19.00 Uhr, Sa. 8.00 – 18.00 Uhr

Wo gibt´s denn sowas?

Sie planen die Modernisierung Ihrer Wohnung, einen Hausumbau oder die Neugestaltung Ihres Gartens? Unser Berater steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und kommt auch zu Ihnen nach Hause. Wir sind Ihr Partner und realisieren mit Ihnen Ihre Wünsche!

Ansehen und Anfassen – informieren Sie sich in unseren vielseitigen Ausstellungen. Besuchen Sie uns auch an unserem verkaufsoffenen

Sonntag am 6.10.2013 von 13.00 bis 18.00 Uhr mit 10 % Rabatt auf alles*

Oktoberfest im BauCentrum Weißenfels *ausgenommen sind Tabak- und Werbewaren sowie bereits reduzierte Waren, gültig nur am 6.10.2013 von 13.00 – 18.00 Uhr, nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar


RASM

6

Dienstag, 24. September 2013

Wohnwelten

Auf wenig Platz eine Wohnwelt erschaffen Architekt bringt auf 32m² Fläche viele Räume unter.

Besuchen Sie unsere Werks-Ausstellung samstags 10.00 – 15.00 Uhr u. sonntags 13.00 – 17.00 Uhr Ellsenstraße 46 · 99510 Apolda

t (0 36 44) 51 87 53 info@allweda.de · www.allweda.de

Wohnraum ist heutzutage ein teures Gut. Vor allem in Hongkong. Der chinesische Architekt Gary Chang vom Edge Design Institute LTD (Hongkong) erdachte daher für seine Mini-Wohnung im normalen Schachtelgrundriss ein einzigartiges System aus verschiebbaren Wänden: Es ermöglicht ihm, insgesamt 24 unterschiedliche „Räume“ auf den nur etwa 32 Quadratmetern Wohnfläche unterzubringen. Dafür gab es den Design for Asia Award 2009.

Ziehen, klappen und verschieben

online-info

Die verschiedenen Nutzungen und Möbel sind in Wand-

modulen verborgen, die sich in zwei Achsen verschieben lassen. Chang zieht, klappt und schiebt. Auf diese Art und Weise wird zu Beispiel das Bett einfach hochgeklappt, an die andere Raumseite bewegt, und schon befindet man sich in der Küche (in der sogar Kühlschrank und Waschmaschine Platz gefunden haben), im Fernsehzimmer, in der Bibliothek mit herunterklappbarer Couch oder in einem geräumigen Bad mit Badewanne. Selbst auf Übernachtungsbesuch ist Chang eingerichtet: Über der Badewanne ist ein klappbares Gästebett montiert. Jedes Fleckchen der Wohnung hat der Architekt für die Mehrfachnutzung ausgelegt.

Die Sonderbeilage

Wohnwelten

Blick ins „Raumwunder“ von Gary Chang in Hongkong. Sogar eine Badewanne und Gästebett finden Platz. FOTOS: ©MARCEL LAM PHOTOGRAPHY

Mit Rollen am Boden und Schienen an der Decke lassen sich Wände und Einbauten zu immer anderen Raumkonstellationen verschieben – je nach Bedürfnis.

Clevere Ausstattung vergrößert Raum

finden Sie auch im Internet: www.mz-web.de/weißenfels www.mz-web.de/zeitz www.naumburger-tageblatt.de Aufgeklappt, herausgezogen, vorgeschoben: Bibliothek, Fernsehund Schlafzimmer sowie Küche sind nun zu sehen.

Hartung Immobilien

Das Haus bewegt sich auf diese Weise ständig um seinen Bewohner herum. Fest an ihrem Ort bleiben nur Küche, Bad und die Duschzelle, die auch als Dampfbad dient. Die Wohnungsausstattung wurde mit allen Raffinessen

gestaltet, die den Miniraum größer erscheinen lassen: Die Einbauten sind raumhoch und schaffen so ein einheitliches Bild. Die Decke ist verspiegelt, der Granitboden poliert, sodass der Raum größer scheint, als er ist. Für gute Stimmung sorgt das vertikal gegliederte raumhohe Klappfenster, das Chang eingebaut hat – mit golden getöntem Glas. So scheint bei ihm in der Wohnung immer die Sonne, auch wenn es draußen trüb ist. Mehr Informationen: www.duravit.de ww.edgedesign.com.hk

Jüdenstraße 41 06667 Weißenfels Es muss keine Burg sein, die Sie uns zum Kauf anbieten!

Wohnungsbaugesellschaft Zeitz mbH Tröglitzer Straße 8 06712 Zeitz Tel.: 03441 / 80 40 80 www.wbg-zeitz.de vermietung@wbg-zeitz.de

Wenn Sie Ihr Anwesen verkaufen möchten, rufen Sie uns an. Wir bieten Ihnen unschlagbare Konditionen. Vom ersten unverbindlichen Gespräch über die Ermittlung des Kaufpreises, Angebote an vorgemerkte Kunden und Neukunden, Besichtigung und Verhandlung mit Kaufinteressenten, Begleitung zum Notartermin bis zur Objektübergabe.

Tel. 03443 - 30 07 78 www.hartung-immobilien.com


RASM

Wohnwelten

7

Möbelwunder aus Designerhand Klapptisch ist Wandbild - Stuhl ist Sitzecke - Rucksack ist Arbeitsplatz

Aus dem Tisch ein Wandbild zaubern Klappt man ihn auf, ist er ein Tisch hängt der Tisch an der Wand, ist es ein Bild. Einte schöne Idee zum Platz sparen in kleinen Räumen oder der Küche, entwickelt von Ivydesign, Österreich. Massiv und hochwertig ausgeführt, ist dieser Tisch aus Holz und Edelstahl gefertigt und verwandelt sich durch das An-dieWandKlappen rasch in einen dekorativen Bilderrahmen, der sich sehr

einfach mit eigenen Fotodrucken oder Postern individualisieren lässt. Idee: www.ivydesign.at

Arbeitsplatz auf dem Rücken transportieren

Hannah Hofmann, Nele Roskamp und Johannes Wilde, Architekturstudenten im ersten Studienjahr an der TU Dresden, haben sich einen Arbeitstisch, der auf dem Rücken getragen werden kann, ausgedacht. Er ist das Ergebnis einer Projektarbeit. „Wir sollten innerhalb von 24 Stunden einen mobilen Arbeitsplatz mit genügend Fläche, Stauraum und einer Sitzmöglichkeit entwickeln“, sagt Johannes Wilde. Inspiriert habe sie dabei der Gedanke an lange Sommertage, an denen sie 

& Sonnenschutz

POLSTEREI - OBST Meisterbetrieb

Johann-Beer-Str. 1c • 06667 Weißenfels • Tel.: 03443 80 28 37 Viele Beispiele finden Sie unter: www.polsterei-obst.de

• Neubezug • Aufarbeitung • Restauration • Reparatur • über 10.000 Bezugsstoffe

Lassen Sie mich doch mal was aufmöbeln … … oder ganz verrückte Sachen machen:

Weißenfels Wanne mit Dusche! Tagewerbener Straße 55 a 2-Raum-Wohnung mir Loggia 2. OG rechts, ca. 51 m² Wohnen in Weißenfels-West! Beuditzstr. 114 3-Raum-Wohnung mit Balkon 2. OG rechts, ca. 58 m² Ruhige Lage im Grünen! Roßbacher Str. 6a 2-Raum-Wohnung mit Balkon 1. OG rechts, ca. 52 m² Merseburg

Stuhl in eine lange Sitzbank verwandeln in der Uni schwitzen und eigentlich lieber draußen arbeiten würden: „Die Lösung war das Rucksack-Modell, das man von A nach B tragen und auf der Wiese aufbauen kann“, so Johannes. Aus billigen Holzresten gesägt, geschraubt, geklebt und mit Scharnieren versehen, bietet der - ausgeklappt - 90 x 40 cm große Tisch genug Arbeitsflä-

che, einen bequemen Sitz sowie Stauraum für Laptop, Zeichenblock, Stifte & Co. „Es ist ein Prototyp“, schmunzelt Johannes, „aus Kunststoff gebaut, könnten wir sein Gewicht noch um einiges verringern. Und auch einen Son-

Als echtes Naturmöbel besteht FlexibleLove, kreiert vom taiwanesischen Designer Chishen Chiu, aus Papier und Holz – und ist damit zu 100 Prozent recycelbar. Auch optisch ist es ein Knüller. Dank seiner stabilen Wabenstruktur bleibt das Möbel selbst nach vielen Jahren optimal in Form und bietet bequemen Sitzkomfort. Innerhalb von Sekunden wird aus dem Ziehharmonika-Stuhl ein XXXLSitzmöbel, auf dem je nach Modell bis zu 8 oder 16 Nutzer Platz finden. Zudem lässt es sich vielfältig formen: im Zick-Zack, in Schlangenlinien oder rund um eine Säule. Mehr: www.flexiblelove.de

Gertler GmbH & Co. KG

Beratung|Fertigung|Montage

06242 Braunsbedra OT Krumpa · Tel. 034632/315-0

• Wärmeschutz-Fenster aus Kunststoff und Holz • Rollläden und Jalousien • Haustüren aus Kunststoff und Aluminium • Innentüren, NEU: Design-Rillentüren

Unsere Angebote:

Braunsbedra

nenschutz, zum Beispiel ein leichtes, faltbares Zelt, könnte man noch unterbringen.“

Ein Tisch, der bei Nichtgebrauch zum Wandbild wird; ein Arbeitsplatz, den man auf dem Rücken tragen kann; ein Stuhl, der sich zur sieben Meter langen Sitzecke ausziehen lässt - Designern gehen die innovativen Ideen nicht aus. Drei „Möbelwunder“ wollen wir näher vorstellen.

Wintergärten + Überdachungen

BESUCHEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG

Dienstag, 24. September 2013

Mücheln

Weißenfels

Wohnungsgenossenschaft "Kohle Geiseltal" e.G. Am Stadion 1 06242 Braunsbedra

Tel. 034633 3150 www.wgkohlegeiseltal.de info@wgkohlegeiseltal.de

Neue Fenster sind Alleskönner: Sie sparen Heizkosten. Sie gewinnen Sonnenenergie. Sie sparen CO2-Emissionen. Zugerscheinungen verschwinden. Sie sehen gut aus. Lärm bleibt draußen. Einbrecher haben keine Chance.

Gnetscher Straße 8 • 06369 Weißandt-Gölzau Tel.: 034978/25 99 - 0 • Fax: 25 99 - 30 • hilzinger.de


RASM

8

Dienstag, 24. September 2013

Wohnwelten

Damit die Wärme im Haus bleibt

Dass auch über nicht gedämmte Rolllädenkästen viel Wärme verloren geht, ist vielen Bauherren nicht bewusst. Abhilfe schaffen unkomplizierte Optimierungsarbeiten durch den Handwerker.

Heizkosten durch Sanierung senken In den letzten Jahren sind die Preise für Heizenergie stark gestiegen und der nächste Winter könnte sich wiederum von seiner frostigsten Seite zeigen. Für Bauherren ein Albtraumszenario, denn für kuschelige Temperaturen in den eigenen vier Wänden müssen sie tief in die Tasche greifen. Gut beraten ist hingegen, wer sein Geld in Maßnahmen zur energetischen Sanierung gesteckt hat, denn eine solche Investition zahlt sich langfristig aus. Kritische Stellen, an denen Wärme verloren geht, sind beispielsweise Fenster, Haustüren und Rollladenkästen.

Alte Fenster lassen sich schnell und unkompliziert gegen Mehrscheiben-Isolierglas austauschen. Dadurch werden die Wärmeverluste auf ein Minimum reduziert. Ein angenehmer Nebeneffekt: Der Schallschutz erhöht sich um ein Vielfaches. Bei Haustüren stellen Aluminiumoder Holz-Aluminium-Modelle aufgrund hervorragender Dämmwerte die energiesparendste Lösung dar. Ein oft unterschätzter Punkt sind Rollladenkästen. Sie verfügen in der Regel über keinerlei Wärmedämmung, wodurch wertvolle Heizenergie ungenutzt nach draußen entweichen kann. Ei-

FOTO: MR-GRUPPE

ne Optimierung des bestehenden Kastens schafft schnell Abhilfe: Ein isolierter Deckel, winddichte Gurtführungen und spezielle Dämmplatten lassen weder Kälte rein noch Gemütlichkeit raus. Auch wird dadurch Schimmelbildung an kritischen Stellen vermieden. Dichtprofile am Rollladenauslass verhindern zusätzlich das Ein-

gut kochen – gut sitzen – gut schlafen

dringen von Ungeziefer. Doch die Wintervorsorge beschränkt sich nicht nur auf die eigenen vier Wände – auch beim Garagentor sollte ein Austausch in Erwägung gezogen werden. Lösungen aus Aluminium oder hochwertigen Paneelen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch rostbeständig und langlebig. Spezielle Abdich-

Türen · Küchen · Treppen · Fenster Vorteil-Garantie:

 Ohne Deck  Nach Maß  Festpreise  PORTASQualität  Sehr große Auswahl Renovierung und Neu!

Boxspring

Boxspring

tungen schützen vor Witterungseinflüssen und wirken wärmeisolierend und schalldämmend. Das Torblatt hält selbst hohen Windbelastungen stand. Handwerksprofis aus der Region kümmern sich um eine fachgerechte Umsetzung aller wichtigen Maßnahmen der energetischen Sanierung. MR-Gruppe

Rufen Sie uns an: 03641 / 443 518 Besuchen Sie unsere Studio-Ausstellung: PORTAS-Fachbetrieb Winfried Putz Am Flutgraben 8 07743 Jena

Auch: Haustüren Spanndecken Schranklösungen Badmöbel Fliegengitter

Geußnitzer Straße 101 Tel. 0 34 41 / 61 70 - 0 Fax 0 34 41 / 31 09 36

ZEITZ

www.moebelschroeder.de

Grunert GmbH

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09.00 Uhr - 19.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

Heizung • Lüftung • Sanitär • Solar Wärmepumpen • Holz-/Kohlekessel Service für Öl- und Gasheizungen

Heizkosten senken durch alternative Energie – Wärmepumpen

– Festbrennstoffkessel

– Baderneuerung

– Badsanierung

– Solar

(Scheitholz und Pellets)

Wir beraten Sie gern! Gewerbegebiet Altenrodaer Straße 5 • 06647 Bad Bibra Telefon (03 44 65) 2 05 83, 2 03 23 • Telefax 2 01 01 Bereitschaftsnummer 0163/4 71 79 20

Wir suchen Elektriker, Mechatroniker für Service und Kundendienst, sowie Lehrlinge.


Dienstag, 24. September 2013

RASM

Wohnwelten

9

Beim Bettenkauf hellwach bleiben

Sicher und gemütlich

Matratze ist nicht gleich Matratze - Probeliegen notwendig Wie man sich bettet, so liegt man. Wie wichtig dieser alte Sinnspruch im Alltag ist, erfährt jeder täglich etwa sieben Stunden lang am eigenen Leib – das ist die durchschnittliche Schlafdauer hier zu Lande. Jochen Winning von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM). empfiehlt deshalb, beim Kauf eines neuen Bettes oder einer Matratze hellwach zu sein. Schon im Möbelhaus lässt sich erkennen, ob man sich im neuen Bett entspannt zur Ruhe begeben kann. Da muss vor allem die Größe stimmen. „Es macht keinen Sinn, wenn ein Zwei-Meter-Mann sich Nacht für Nacht verkrümmt in ein 1,80 Meter langes Bett zwängt. Betten mit Überlängen sind bei vielen Möbelherstellern auf Wunsch erhältlich“, rät der Möbelexperte. Auch die Höhe des Bettes ist

wichtig. Für ältere Menschen sollte es etwa zehn Zentimeter höher sein, also 55 statt der üblichen 45 Zentimeter. Das erleichtert das bequeme Hinsetzen und Aufstehen.

Wichtig sind auch eine geeignete Matratze und ein guter Lattenrost. Die Wirbelsäule muss so abgestützt werden, dass sie ihre natürliche SForm behält. Beide sollten

Probeliegen ist ein Muss beim Matratzenkauf. Und: Eine gute Matratze will auch gut gepflegt werden. Sie sollte abnehm- und waschbare Bezüge haben, außerdem regelmäßig gewendet werden. Gegen den vermehrten Befall von Hausstaubmilben hilft die Belüftung von unten - ein Bettkasten ist hier nicht gerade förderlich. Allerdings schützen nur Allergikerbezüge, sogenannte Encastings, dauerhaft vor Milbenallergenen. FOTO: DGM E.V.

Decken und Türen nie mehr streichen. Türen Haustüren Küchen Treppen Schranklösungen Fenster Spanndecken

® EIGENE POLAR Blockhausbau GmbH HERSTELLUNG Vom Fundament bis zur Montage – alles aus einer Hand. ig ung in Cosw Werksausstell 6 41 85

deshalb so kombiniert sein, dass Schultern und Becken tiefer einsinken können als der Rest des Körpers. Vor allem muss die Liegefläche ihre Eigenschaften dauerhaft behalten, denn nur so werden Rückenschmerzen und Haltungsschäden vermieden. Winning: „Probeliegen ist beim Matratzenkauf unbedingt notwendig.“ „Die geprüfte Qualität des gesamten Bettes ist seit 2013 am Gütezeichen Goldenes M zu erkennen“, rät Winning. Dafür lässt die DGM im Möbelprüflabor Betten und Matratzen härtesten Tests unterziehen: Matratzen zum Beispiel werden getestet, indem eine 130 Kilogramm schwere Holzwalze tausende Male darüber gerollt wird. Ein Computer registriert und dokumentiert den Leistungsabfall der Matratze. DGM/hb

Besuchen Sie unsere Ausstellung!

PORTAS-Fachbetrieb Lorenz

Besuchen Sie unsere Ausstellung Zeitzer Str. 51, Westpassagen, 04610 Meuselwitz (beim REWE-Markt, neben TOOM-Baumarkt) Öffnungszeiten Mo./Di./Fr. 9.00-12.30 u. 14.00-18.00 Uhr Mi./Do. nach Vereinbarung jeden 1. Samstag im Monat 9.30-12.30 Uhr

Nachher Jetzt informieren:

Impressum AnzeigenSonderveröffentlichung der Mitteldeutschen Zeitung Redaktion: Torsten Drabe (verantw.) Tel.: 0345 / 565 23 49 Anzeigen: Rainer Pfeil (verantw.) Tel.: 0345 / 565 21 00 Titel: Blumenbüro Holland, DJD/Schöner wohnen-Farbe/designbureau becker, rudolph and friends, Villeroy & Boch, DJD/ADA Möbelfabrik, AMK (Fotos), Andrea Koch (Gestaltung) Druck, Verlag und Redaktion: Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG, Delitzscher Straße 65, 06112 Halle

Bettenland • Ehret ... die Nummer 1 für guten Schlaf !

Merseburger Str. 57 • 06667 Weißenfels Tel. 0 34 43 / 20 02 50 • www.bettenland-ehret.de

/ Tel. 03 49 03

Nachher

Die meisten Doppelbetten sind heute mit Rückenteilen versehen, die Geborgenheit und Sicherheit vermitteln. Derzeit beliebt ist zudem das sogenannte Boxspringbett. Es besteht aus zwei übereinander liegenden dicken Matratzen und wirkt damit besonders gemütlich.

Wir sind die Matratzenspezialisten! Wir beraten Sie fachmännisch und bieten Ihnen dadurch alle Vorteile für einen gesunden Schlaf. Mit unserer Zufriedenheitsgarantie geben wir Ihnen totale Sicherheit beim Kauf von Matratzen.

www.polar-blockhausbau .de

POLAR-Blockhausbau GmbH Industriestr. 55, 06869 Coswig/Anhalt

03448 / 430 530

Unser Service ist unübertroffen: – kostenlose Lieferung und Entsorgung – perfekte Einpassung in Ihr Bettgestell u. v. m.

www.lorenz-portas.de

WBG

Wohnungsbaugenossenschaft Weißenfels/Saale eG Beuditzstraße 50 • 06667 Weißenfels Telefon (03443) 34 09 13 • Internet: www.wbg-weissenfels.de

50,–

EUR

Wohl fühlen und sicher wohnen! Wohnen für Generationen!

im Monat SPAREN*

Südring 60

MEHR GELD FÜR DIE DINGE, DIE SIE SONST NOcH WOLLEN

Bei uns können Sie sparen. Sie erhalten einen Treppenbonus von 50 Euro im Monat bei der Anmietung einer Wohnung in der obersten Etage.

Neumarkt 20

Große, helle Wohnung mit Balkon und schönem Ausblick. 4 Zimmer, Bad, Küche, Balkon, 83,10 m² Wohnfläche, 3. Etage Kaltmiete: 270,08 1 mtl. Nebenkosten: 160,00 1 mtl.

Kornwestheimer Ring 11

Große, helle Wohnung mit Balkon und schönem Ausblick. 3 Zimmer, Bad, Küche, Balkon, 61,20 m² Wohnfläche, 4. Etage Kaltmiete: 257,04 1 mtl. Nebenkosten: 150,00 1 mtl.

Für alle Nichtgenossenschaftsmitglieder pro Wohnungen gilt: Genossenschaftsanteile: 480,00 3 + Eintrittsgeld: 5,00 3

* gilt für alle obersten Etagen ab vier Stockwerke.

Georgenberg 25 · 06667 Weißenfels

Tel. 03443 292431

Helle Wohnung mit großem Balkon und Blick ins Grüne. 3 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, 61,88 m² Wohnfläche, 3. Etage Kaltmiete: 247,52 1 mtl. Nebenkosten: 150,00 1 mtl.

vw-gmbh.d www.wvw-gmbh.de

Wir erwarten Sie und Ihre Wohnwünsche! Tel. 03443/34 09 – 15 oder -19


RASM

Dienstag, 24. September 2013

10 Wohnwelten

Ein Dünger, der sogar für Menschen gesund ist In Zusammenarbeit mit dem Mikrobiologen und Pionier des biologisch-organischen Landbaus, André Gilhofer aus Haslach, wurde von Umweltpionieren aus dem oberösterreichischen Perg ein hochwirksamer, konsequent ökologischer Naturdünger entwickelt. Dieser rein pflanzlichmineralische Dünger, ganz ohne tierische Anteile, ist für den Einsatz im Biolandbau zertifiziert und wurde mit dem österreichischen Um-

weltzeichen ausgezeichnet. Sicherheitshinweise sucht man da vergeblich, denn dieser innovative Dünger ist der Gesundheit für Mensch und Tier sogar zuträglich. „Der erste Dünger, den man essen kann! Wir haben daraus bereits Kekse gebacken und im Selbstversuch gegessen“, freut sich Umweltpionier Stephan Hinterkörner über die Qualität des hochwirksamen Ökodüngers. www.umweltpionier.at

Meisterbetrieb des Elektrohandwerks Inhaber Thomas Dathe

Ausführung sämtlicher Elektroinstallationsarbeiten, Photovoltaikanlagen und Service. Schönburger Str. 11 • 06618 Naumburg Tel. + Fax (0 34 45) 20 33 07 • Funk (01 70) 8 66 91 06

Ihr Partner für den individuellen Einfamilienhausbau – schlüsselfertig oder als Ausbauhaus – inkl. Planung und Baubetreuung – zum Festpreis – das passende Grundstück finden wir auch

BGK- Bau GmbH Verkaufsoffener Sonntag um! & o r ie r e n k e d ir W 8. Almsdorfer Bauernmarkt 13. Oktober 2013 von 11.00 bis 17.00 Uhr*

* Verkauf ab 12.00 Uhr

Othmarsweg 17 • 06618 Naumburg Tel.: 03445/70 10 84 • www.bgk-bau.de

Tolles Programm für die ganze Familie mit Mirko on Tour und Steffi und typischen Produkten aus der Region.

Hof Brehme – Naturprodukte aus dem Unstruttal Wittig´s Herbstfloristik – Fisch Zwanziger Die gesunde Schokolade – Cristina Heiland AOK-Ernährungsberatung – Raiffeisenmarkt Braunsbedra Sektempfang und rustikales Bauernbuffet Kinderschminken – Mal- u. Bastelstraße Kremserfahrten u. Ponyreiten ab ca. 12 Uhr Für´s leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Bausteine für mehr Wohnqualität Kredit-Angebote der Investitionsbank Sachsen-Anhalt Lebensqualität, Unabhängigkeit, Altersvorsorge, Wertanlage, Vererbbarkeit – es gibt eine ganze Reihe guter Gründe für den Besitz des „eigenen Herdes, der Goldes wert“ ist. Mitentscheidend über den Weg dahin oder auch zur Erhaltung und Aufwertung der Bausubstanz ist eine ausgewogene und vor allem machbare Finanzierung. Nachfolgend einige Nicht nur mit dem richtigen Baupartner, sondern auch mit einer Tipps über Finanzierungs- genauen Finanzplanung kann der Traum vom Eigenheim Wirklichbausteine, wie dies gelingen keit werden. FOTO: DFH/TXN-P kann: Ob Hausbau, Eigentumswohnung oder der Er- dung von 10 Jahren beträgt von 3,88 Prozent (nom.) einwerb einer Immobilie - ergän- der Zins für den altersgerech- gesetzt werden. zend zu den Hausbanken und ten Umbau 1,10 Prozent Bausparkassen bietet die In- (nom.) und für die energeti- Baustein III vestitionsbank Sachsen-An- sche Sanierung 0,40 Prozent Auch das IB-Förderdarlehen halt (IB) verschiedene Förder- (nom.) Das Darlehen kann bis unterstützt solche Maßnahund Finanzierungsmöglich- zu 750 000 Euro pro Projekt men mit bis zu 65 000 Euro. keiten für die eigenen vier betragen, pro Wohneinheit Hier werden speziell PersoWände an. Angehende Bau- 150 000 Euro. nen und Familien mit gerinherren, Wohneigentümer gerem Einkommen gefördert. oder auch Vermieter können Baustein II Die Vorteile: 2,00 Prozent damit die Gesamtfinanzie- Mit dem IB-Wohneigentums- Zinsen (nom.), 10 Jahre Zinsrung ihres Bauprojekts opti- programm können Interes- bindung und obendrein ein mal abrunden. senten ein altes Haus kaufen, Kinderbonus. Über fünf Jahre eine Wohnung erwerben oder gibt es 800 Euro pro Kind und Baustein I die Ausgaben für das Bau- Jahr zusätzlich, für NeugeboWer sich den Traum vom eige- grundstück finanzieren. Bau- rene einmalig 5 000 Euro. nen Heim schon erfüllt hat kosten einschließlich der und nun seine Immobilie mo- Baunebenkosten oder Zah- Individuelle und dernisieren will, erhält güns- lungen für anfallende Mo- kostenfreie Beratung tige Kredite über das Pro- dernisierungs-, Instandset- Das Team der Investitionsgramm Sachsen-Anhalt MO- zungs- und Umbaumaßnah- bank steht Bauwilligen und DERN. Ob neue Fenster, ener- men lassen sich über dieses Interessenten kompetent und giesparende Wärmedäm- Darlehen begleichen. Ergän- erfahren bei der Suche nach mung, eine neue Heizung zend zur Finanzierung der den richtigen Finanzierungsoder altersgerechte Umbau- Hausbank können damit für bausteinen zur Seite, vermitmaßnahmen – mit diesen den Bau und Erwerb der Im- telt Kontakte und beantwortet Darlehen können Eigentümer mobilie bis zu 100 000 Euro Fragen rund um Ihr Projekt. und Vermieter ihre Immobilie bei einer maximalen Laufzeit www.ib-sachsen-anhalt.de erneuern. Bei einer Zinsbin- von 30 Jahren und einem Zins kostenfreie Hotline 0800 5600757

Tschüss Miete, willkommen Eigentum! Wir fördern Sie mit dem IB-Wohneigentumsprogramm.

Sonntags-Verkauf-Aktion

10%

ehrlicher Rabatt auf gesamtes Sortiment

20%

Boutique-Abteilung Herbstartikel

50%

auf frei geplante Küchen

06632 Gröst/Almsdorf Leihaer Straße 15 Zw. Braunsbedra u. Freyburg direkt an der B 176 • Tel. 03 46 33 / 3 49-0

Lassen Sie sich umfassend und kostenfrei beraten unter: 0800 56 007 57


Dienstag, 24. September 2013

RASM

Wohnwelten 11

Smarte Helfer

Kochen im „Wohnzimmer“ Küche ist beliebtester Raum Küchen bestechen heutzutage mit technischer Raffinesse und anspruchsvollem Design: Die Spüle ist tiefer eingebaut als die Arbeitsplatte; angenehmes Licht scheint in jeder Funktionsecke, selbst am Sockel; die Spülmaschine läuft zwar, ist aber nicht zu hören; Küchengeschirr steht auf an

Tag derKüche Bereits zum 14. Mal findet der von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) ins Leben gerufene „Tag der Küche“ bundesweit statt - in diesem Jahr am Samstag, 28. September. Mehr Infos im Internet unter www.tag-der-kueche.de

IHR SPEZIALIST

FÜR

der Wand förmlich schwebenden Möbelelementen und kochendes Wasser kommt direkt aus der Armatur. In einem kleinen Topf auf dem Induktionskochfeld brodelt etwas; die sichtbaren Fronten sind in glänzendem Lack und echtem Holz. Nicht nur für Hersteller ist die Küche längst mehr als nur eine „Kochstelle“. Laut einer aktuellen Studie fühlen sich über ein Drittel der Bevölkerung Deutschlands im Wohnbereich „Kochen-Essen“ am wohlsten und für die Hälfte der Deutschen ist dieser Wohnbereich auch der täglich am meisten genutzte Raum. Mit der neuen Küchengestal-

Die moderne Küche mutet heutzutage fast wie ein Wohnzimmer an. Ein Drittel der Deutschen fühlt sich hier am wohlsten. FOTOS: AMK

tung kommen immer neue Aufgaben auf die Küche zu. Sie muss praktikabel und funktional sein, aber auch schön und ansehnlich. Insgesamt gibt es eine zunehmende Nachfrage nach Professionalisierung. Das meint professionelle Arbeitsabläufe, professionelle Dunstabzugshauben, professionelle Beleuchtung, leicht zu reinigende Oberflächen. Viele Küchenmöbel sehen heute schon fast aus wie schicke Wohnzimmermöbel. Ein Trend, der richtig Fahrt auf-

ZELLULOSE EINBLASDÄMMUNG

Dämmen spart Energie und Geld.

Vorausgesetzt, die richtige Dämmung kommt dabei zum Einsatz. Mit THERMOFLOC profitieren energiebewusste Bauherren von den vielen Vorteilen eines Komplett-Dämmsystems mit unterschiedlichen Komponenten: vom effizienten Einblasdämmstoff über innovative Dämmpellets bis zum bewährten Dampfbremsvlies.

KERNDÄMMUNG

Das THERMOFLOC-Dämmsystem senkt nachhaltig die Energiekosten durch ein gut aufeinander abgestimmtes Komplettsystem. THERMOFLOC kann sowohl im Neubau als auch bei der Altbausanierung eingesetzt werden. Die einzelnen Komponenten des THERMOFLOC-Systems werden aus Altpapier gewonnen, die daraus hergestellten Zellulosefasern machen die Produktion besonders emissionsarm und damit umweltschonend. Alle THERMOFLOC-Produkte weisen hervorragende bauphysikalische Werte auf und tragen durch ihre exzellente Dämmwirkung nachhaltig zu einem behaglichen und schadstofffreien Raumklima bei.

Systematisch besser

© Peter Seppele Gesellschaft m.b.H. – Abt. Thermofloc

UND

nimmt. Eine deutliche Nachfragesteigerung gibt es derzeit außerdem für energieeffiziente Geräte. Energiesparen schont die Umwelt und das Portemonnaie, beides ist den Menschen wichtig. Neben Professionalisierung und Energieeffizienz ist im aktuellen Küchenangebot aber auch eine Hinwendung zu einer schlichten Formensprache deutlich. Küchen sind langlebige Güter. Und wer will denn heute noch für 15 lange Jahre „Gelsenkirchener Barock“ ertragen? Allerdings wächst der Mut zur Farbe. Im aktuellen Küchenmöbelangebot gibt es neben den klassischen Holztönen und der Farbe Weiß auch wieder bunte Unis.

Das THERMOFLOC-System besteht aus einer Vielzahl von Komponenten, darunter der THERMOFLOC-Einrgi blasdämmstoff, e Ene or Ihr rücken! v e die Fußbodenb . .. rd Sie e schüttung und die Dämmpellets, das THERMOFLOC-Dampfbremsvlies sowie © Peter Seppele Gesellschaft m.b.H. – Abt. Thermofl Thermofloc oc Dachschalungsbahnen und Klebebänder. Beim Einblasdämmstoff wird der Dämmstoff unter Luftdruck in Schläuche gepumpt, in die Hohlräume der Bauteile weitergeleiAm Borauer Teich 1a tet und dort verdichtet. Resultat: Es entsteht eine fugenlose und durchgängige Dämmschicht. Die VerarWeißenfels/Borau Tel. 0 34 43 – 30 61 33 beitung erfolgt übrigens ausschließlich durch geschulte Fachbetriebe. www.DenzinBau.de en ekost

Zettelchaos am Kühlschrank war einmal, jetzt schafft der Mini-PC für die Küche Abhilfe. Die neuen Geräte sind digitale Alleskönner. Technische Helfer im Wohnbereich sind zunehmend gefragt, besonders dort, wo steter Überblick geboten ist. Als intelligenter Küchen- und Planungshelfer macht der PC daher Furore. Kreative Köche rufen damit Rezepte auf oder holen sich neue Kochideen übers Internet. Die Bedienung über den Touchscreen ist einfach. Ein Taschenrechner unterstützt den Küchenchef dabei, Mengenangaben korrekt umzurechnen.

Digitale Kommandozentrale in der Küche. FOTO: BHW BAUSPARKASSE

MIT

/ INFORMATIONSSYSTEME SCHMIDT

THERMOFLOC

Kerndämmung – TFPearls

Die TFPearls werden mit einer speziellen Einblasmaschine durch Bohrungen in den Hohlraum zwischen den Mauerschalen eingeblasen. Anschließend werden diese durch Druckluftimpulse mittels spezieller Einblasdüse komprimiert, wodurch ein setzungsfreier Einbau garantiert werden kann. Nach verschließen der Bohrlöcher mit Mörtel ist die Dämmmaßnahme abgeschlossen.

Dämmung für alle Jahreszeiten

Ob Dach-, Wand- oder Kerndämmung – THERMOFLOC-Dämmstoffe bieten eine ideale Wärmedämmung und sorgen dafür, dass es im Sommer angenehm kühl und im Winter wohlig warm ist. Denn Wärmedämmung ist nicht allein auf die kalte Jahreszeit beschränkt. Denn erst wenn die Wärme im Winter nicht nach außen dringt und im Sommer vor dem Rauminneren halt macht, kann man von einer wirklich effektiven und effizienten Dämmung sprechen. Angenehm dabei ist nicht nur das gute Raumklima, angenehm sind auch die „Nebenwirkungen“: geringe Energiekosten und damit mehr Geld für das Haushaltsbudget.

© Peter Seppele Gesellschaft m.b.H. – Abt. Thermofloc

THERMOFLOC - Zellulose Einblasdämmung ist zertifiziert gemäß der Europäisch Technischen Zulassung ETA-05/0186 und der natureplus-Vergaberichtlinie RL0107


RASM

Dienstag, 24. September 2013

12 Wohnwelten

Blütenfeuerwerk auf der Terrasse Pflanztipps für den Herbst Wenn die Tage kürzer werden, wird es Zeit, Kübel und Kästen mit Herbstblühern zu bepflanzen. Sie sorgen für ein wahres Farbspektakel bis zum Frost und lassen Terras-

se und Eingangsbereich in besonderer Weise zur Geltung kommen. Anders als bei den Beet- und Balkonpflanzen stehen die Herbstblüher, wie das Alpenveilchen (Cyclamen)

Herbstliche Blütenpflanzen lassen sich prima mit Strukturpflanzen wie BlattschmuckStauden und Gräsern kombinieren. In großen Kübeln machen sie eine gute Figur. FOTO: GMH/FGJ

Die einfachen Lösungen sind meistens die besten …

oder die Chrysantheme (Chrysanthemum), direkt beim Kauf in voller Blüte. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wird die Chrysantheme in unseren Breiten nicht nur als Zimmerpflanze, sondern auch im Garten, auf Balkon und Terrasse verwendet. Als Topfpflanze präsentiert sie sich nicht nur mit einem breiten Farbspektrum, sondern auch mit verschiedenen Wuchsformen. Für kleine Körbchen oder Kübel eignen sich ein- oder mehrtriebige Mini-Typen. Dreitriebige Pflanzen – sogenannte Trios sind sogar mit drei verschiedenen Blütenfarben in einem Topf erhältlich. Zählten die typischen Gelbund Kupfertöne zu den Klassikern bei den Chrysanthemen, so gewinnen zarte Rosatöne bis zu Bordeaux immer mehr Liebhaber. In dieser Farbrichtung sind auch zahlreiche Alpenveilchen im Sortiment, nicht zu vergessen die breite Vielfalt von Eriken und Callunen. Abwechslung in Kasten und Kübel entsteht zudem mit Strukturpflanzen. Auch hierzu hält der Fachhandel derzeit ein breites Sortiment für den Herbst bereit. (GMH/FGJ)

KLEIN. STARK. SPARSAM.

199,- 3

Die neue Heizung.

UVP des Herstellers:

239,– 3

Mit dem besten Heizkessel und Anschluss zur Sonne ganz einfach.

Wirtschaftswunder!

SolvisMax. Der Meister.

HVT Heizung – Sanitär GmbH Naumburger Str. 14 • 06667 Weißenfels Tel. 03443 – 30 33 55 • Fax: 44 19 95 hvt.gmbh@t-online.de • www.hvtgmbh.de

chen, lieben sie einen mäßig hellen bis halbschattigen Standort im warmen Raum. Direkte Sonne sollte vermieden werden, damit es keine Verbrennungen auf den Blättern gibt. Die Pflege der Phalaenopsis ist unkompliziert. Hauptaugenmerk sollte auf das regelmäßige Gießen entfallen. Ideal ist ein kurzes Tauchbad. (GMH/BVE)

Einst wurden Orchideen

im Regenwald gesammelt und nach langer Schiffsreise in Europa teuer verkauft. Dank moderner Züchtungen haben die exotischen Schönheiten Einzug in unsere Wohnräume gehalten und erfreuen uns besonders in trüben Wintermonaten mit ihrer Farbenpracht. Orchideen zählen zu den variationsreichsten Pflanzenfamilien. Über 30 000 Arten soll es geben. Uneinholbar im Bezug auf ihre jährlichen Stückzahlen im Handel ist die so genannte Malaienblume, die Phalaenopsis. Sie gehört zu den beliebtesten Zimmer-Orchideen und gilt als „Einsteiger-Pflanze“ bei Liebhabern. Mit ihren variationsreichen Blüten, die einfarbig, mit Streifen oder Punkten von Weiß über Gelb bis zu dunklem Violett rei-

Orchideen verleihen jedem Raum eine besondere Atmosphäre. FOTOS: C. HEINKE, GMH/BVE

Traumhafte Gardinen, Deko- und Möbelstoffe rt zi e u re d ! eit ze Z

,

Heizkosten halbieren!

TropischeSchönheiten beleben die trüben Tage

20 %

MS 170

Die STIHL Benzin-Motorsäge MS 170: • leistungsstarker und kraftstoffsparender 2-MIX-Motor • leicht und handlich in neuem Design • ideal zum Brennholzsägen und zum Bauen mit Holz

Wir beraten Sie gern:

06729 Elsteraue OT Bornitz Tel. 03 44 24 / 40 10

Jetzt um ür kur nur f

Stoff-Zentrale Naumburg, Jakobsstraße 24

Telefon 0 34 45 / 20 16 82 • www.stoff-zentrale.de HemKon Stoff GmbH, Gronauer Hof 6, 48527 Nordhorn


Wohnwelten_September2013_rasm