Page 1

  

   

           


RAO Dienstag, 26. März 2013

2

Wohnwelten

Wohnambiente als perfekter Rückzugsort für die Seele Wer sich vom stressigen Alltag erholen will, zieht sich heute bevorzugt in die eigenen vier Wände zurück. Wie man sie entsprechend gestaltet, erklärte Trendforscherin Gabriela Kaiser aus Weißdorf auf der Leipziger CADEAUX , der Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends. Schlicht, reduziert, aber hochwertig: So stellt sich der Trend „Pure Lässigkeit“ dar. Sachliche Geschmäcker und Männer werden von diesem Industrie-Minimalismus wohl am meisten angesprochen. Statt mit zierendem Dekor schmücken sich konstruierte, futuristisch anmutende Möbel und Alltagsgegenstände mit makellosen Oberflächen. Hochwertige Kunststoffe und Hightech-Materialien, Chrom, Glas, lackiertes Edelholz, Glattleder und Porzellan spielen dabei gern mit MattGlanz-Kontrasten. Muster sind spärlich gesät; wenn doch, beschränken sie sich auf Geradlinigkeit. Bei den Farben dominiert ein nüchternes und zugleich edles Silber-Grau-Schwarz-Weiß, aufgemischt von spritzigem Zitronen- bis Neongelb bei Accessoires wie Vasen, Bilderrahmen, Teppichen und Küchenutensilien. Viele Kissen auf dem Sofa und „wolkige“ Dessins geben dem Ambiente einen lässigen, wohnlichen Touch und heben es damit deutlich vom nüchternen Stil der 80er-Jahre ab.

Der Trend „Urbane Opulenz“ lässt den Luxus einer Belle Èpoque wieder aufleben.

Orientalische Teppiche und Tischchen oder asiatische Lack-Accessoires stehen als Referenz an die Globalisierung der Gegenwart.

Beim Trend „Natürliche Harmonie“ ist alles vom Wald inspiriert. Das ursprünglichrustikale Ambiente schafft ein Gegengewicht zu all der sterilen Technik, die unsere (Arbeits-)Welt dominiert.

Zarte Nostalgie

FOTOS: LEIPZIGER MESSE

Natürliche Harmonie Wald tut gut: Der Wohntrend „Natürliche Harmonie“ schafft ein Gegengewicht zur sterilen Technik, die unseren Alltag beherrscht. Im „Holzfäller-Charme“ paart sich ursprüngliches Naturerleben mit der Gemütlichkeit, die uns die moderne Zivilisation bietet. Im Mittelpunkt steht

Wer sich mit der HightechWelt identifiziert, will auch zu Hause nicht auf modernen Komfort und technisches Design verzichten. Spritziges Gelb verleiht dem Trend „Pure Lässigkeit“ angenehme Frische. Gemütliche Kissen und „wolkige“ Muster verhindern, dass das Ambiente gar zu clean wirkt.

das Material Holz, das weitgehend so belassen wird, wie es gewachsen ist - mit Rissen, Astlöchern, Borke. Möbel dürfen improvisiert und unfertig erscheinen. Hocker beispielsweise werden aus einem Baumstamm „am Stück“ gefertigt oder aus vielen Holzleisten zusammengefügt. Dazu passen kuschlige Kissen mit Hunde- und Hirschmotiven, große schmiedeeiserne Laternen, Keramik mit „abgestoßenen“ Stellen sowie Accessoires aus Filz, Fell, Kork und Pappe. Waldtiere (allen voran die Eule) in den unterschiedlichsten Designs beleben die Szenerie. Farblich dominieren warme Beige- und Brauntöne. Schwarz setzt einen kühlen städtischen Kontrast, während gebranntes Orange als interessanter Eyecatcher wirkt.

und Art déco - ebenso wie üppige Ornamente, die in zeitgemäße, schlichtere Formen übersetzt werden. Auch die Farben zeigen sich weniger bunt. Anstelle von hartem Weiß kommt Creme zum Zuge, flankiert von warmem Dunkelrot, kühlem Stahlblau oder elegantem Dunkelbraun. Möbel und Accessoires sind dekorativ und geschwungen. Prunkvolle Kristall-Lüster, Drucke von Gustav Klimt, handgeschliffene Trinkgläser, kunstvoll gedrechselte Stuhlbeine oder filigraner Stuck erinnern an die „gute alte Zeit“ anno 1900 und heben zugleich die traditionelle Handwerkskunst aufs Podest.

Für romantische Gemüter liefert der nostalgisch angehauchte Trend „Zarte Nostalgie“ passende Inspirationen. Üppige Deko und liebenswerte Details prägen das Ambiente. Viele Muster und Accessoires - Vögel, Blümchen, Törtchen, Pünktchen, Spitzenbordüren - vereinen sich zu einem kreativen Wohnpatchwork, das über die Farbigkeit zusammengehalten wird. Verspielte „Zuckerguss“-Pastelle wie Rosa, Flieder, Bleu, Hellgrün und Vanillegelb bestimmen die Farbpalette. Weiß und Creme als Basis verhindern eine gar zu kitschige Atmosphäre. Vintage-Optiken, Möbelstücke mit Retro-Charakter und Fotos in niedlichen Bilderrahmen öffnen Raum für träumerische Erinnerungen. Auch der Wandteller kehrt zurück. Erlaubt ist alles, was gefällt und positive Emotionen weckt. Ein verspielter, femininer Trend, bei dem die Welt nicht perfekt sein muss.

Urbane Opulenz In einer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint, geben traditionelle Werte Sicherheit und Halt. Von vergangenen Epochen inspiriert, setzt der Wohntrend „Urbane Opulenz“ auf Klassik und Gediegenheit, ohne jedoch altbacken zu wirken. Gold- und warme Bernsteintöne, Kristallglas, Samt und Seide oder rötliche Edelhölzer widerspiegeln den Glanz von Jugendstil

Zarte Nostalgie: Pastelle, verspielte Muster und liebenswerte Details öffnen ein kleines Wunderland. Hier ist Träumen noch erlaubt.


Dienstag, 26. März 2013

RAO

Wohnwelten

3

Körpermaß nehmen, Küche planen Küche muss sich dem Nutzer anpassen, nicht umgekehrt

Eigene Ergonomie messen lassen „In der Küche kann man zur Vorbereitung eines Essens schnell einige Stunden verbringen. Da zählen die guten Zutaten genauso wie die an die eigene Ergonomie angepassten Arbeitshöhen“, weiß Frank Hüther, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK). „Ergonomie“ steht für die Erforschung von optimalen Arbeitsbedingungen. Es kommt bei einer ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung immer darauf an, den Menschen vor Gesundheitsschä-

den - auch bei langfristiger Darmstadt entwickelte AMK Ausübung seiner Tätigkeiten ergonoMeter© zur Messung - zu schützen. der richtigen ArbeitsflächenHeute können fast alle Tä- höhe. Das AMK ergonoMetigkeiten des täglichen Leter© rgonomischen bens unter ergonomischen ft werden. Kriterien geprüft roarbeit Das gilt für Büroarbeit am PC und den hlaf nächtlichen Schlaf ür genauso wie für d das Bügeln und das Kochen. „Die Gesundheit steht im Vordergrund. Sie ist das wohl wichtigste Gut eines jeden Menschen. d Wenn er gesund ss essen will, muss rgeer auch körpergeBequem kochen an der „tiefergen könrecht zubereiten legten“ Kochmulde. FOTO: AMK cht Hünen“, verdeutlicht ther. Ab sofort gibtt es daher im f hh d l iistt deutschen Küchenfachhandel das von AMK zusammen mit das weltweit erste Messgerät, der Technischen Universität das zur Ermittlung der opti-

Ihr Spezialist in der Raumgestaltung Wir bieten jetzt als Komplettausstatter alles passend – vom Fußboden, Gardinen bis zur Möblierung.

Stärke ist der Serv sere i Un eraten und ausmessen ce b .

06901 Kemberg/OT Wartenburg • Yorckring 41

www.raumausstattung-brandt.de • 034927/2 03 45

Wärme zum wohlfühlen... Lindenweg 8, 06785 Oranienbaum-Wörlitz

SERO

GmbH

Sekundärrohstoffhandel & Industriedemontagen

Seit 01.07.1990

Für Privat und Gewerbe z ☎ 03491

61 11 66 Pestalozzistraße 15 Wittenberg

sind wir für Sie kompetenter Partner in • Containerdienst • Abbrucharbeiten • Asbestsanierung • Schrotthandel • Entrümpelungen

® EIGENE POLAR Blockhausbau GmbH HERSTELLUNG Vom Fundament bis zur Montage – alles aus einer Hand.

malen Arbeitshöhe nicht die Körperlänge des Menschen misst, sondern die Höhe seines rechtangewinkelten Ellenbogens. Menschen gleicher Körperlä Körperlänge haben nämlich nicht im immer gleich lange Beine und gleich lange Ar Arme. Das Gerät diffe f fe differenziert genauer, r es ist ein optir, m males Hilfsmittel ffür den Fachhandel und vor allem für den Küchenkäufer. Man stellt sich neben das Gerät, winkelt seinen Arm an u und der Fachbera rater schiebt die A Au Auflage direkt unter d den Ellenbogen. Nach dem schnellen Messtest kann man sich in Sachen Arbeitshöhe sicher sein. Die Ergebnisse bet h stehen aus einer optimalen Arbeitshöhe in Zentimetern innerhalb einer Spanne zwi-

schen einem Minimum und einem Maximum. Zum einen für die normale Arbeitsfläche auf der geschnitten, gerührt und angerichtet wird, zum anderen für die optimale Herd- und Spülhöhe. In der

Tiefer legen oder höher bauen modernen Küchenplanung wird eine tiefer liegende Kochmulde nicht zuletzt deshalb empfohlen, um besser in den Töpfen zu rühren. Die Spanne ist zudem für unterschiedlich gewachsene Paare sinnvoll. „Die Anwendung des ergonoMeters ist unmissverständlich. In anschaulicher Art und Weise bekommt jeder Kunde seine individuellen Maße mit auf den Weg“, schwärmt Hüther von der Erfindung. Wer in nächster Zeit im Fachhandel eine Küche kaufen will, sollte auf den schnellen Messtest nicht verzichten. AMK

Sie suchen eine Wohnung?

Wir sind für Sie da!

ig ung in Cosw Werksausstell 6 41 85

/ Tel. 03 49 03

www.polar-blockhausbau .de

POLAR-Blockhausbau GmbH Industriestr. 55, 06869 Coswig/Anhalt

Gräfenhainicher Wohnungsgesellschaft mbH

Für Ihre Fragen stehen wir unter folgender Rufnummer zur Verfügung: Tel.: 03 49 53/ 3 11-0 E-Mail: gwg@graefenhainichenwohnungen.de

Renovierung nach Maß Aus alt wird neu in 1 Tag! ■ Türen ■ Treppen ■ Küchen ■ Decken

■ Haustüren ■ Fenster ■ Möbel ■ Schränke

sanitär • heizung • klima

z 034903/68720 PORTAS-Fachbetrieb Petra Görisch Studio Wittenberg Dessauer Straße 23 Mo. – Fr. 10 – 12 Uhr Do. 10 – 12 und 13 – 18 Uhr Studio Gräfenhainichen A.-Bebel-Str. 30 Mo. – Fr. 10 – 12 Uhr Di. 10 – 12 und 13 – 18 Uhr

www.portas.de

Dass die Menschen immer größer werden, ist kein Geheimnis. Dass insbesondere die Möbelindustrie auf die neuen Maße reagieren muss, liegt auf der Hand. Für alle diejenigen, die gerne kochen, ist eine optimierte Arbeitsflächenhöhe besonders wichtig.

OT Holzweißig Straße des Friedens 13 06808 Bitterfeld-Wolfen z (0 34 93) 6 10 17

gmbh

Niederlassung Sandersdorf Ahornweg 20 06792 Sandersdorf-Brehna

Bereitschaftstelefon 0163/6 94 40 33


RAO Dienstag, 26. März 2013

4

Wohnwelten

Kleines Haus hoher Komfort Flexible Grundrisse sorgen dafür Ein kleines Haus kann sich als wahres Raumwunder erweisen. Die neuen, sogannten Smart Homes punkten mit intelligenten Grundrissen, schlanker Technik und vielen versteckten Potenzialen. Kleine Häuser bieten wesentlich mehr Platz – wenn sie geschickt geplant und überlegt ausgestattet sind. „Die Baukosten für Neubauten sind 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Prozent gestiegen. Immer mehr Bauherren sparen darum an überflüssigen Baukosten für Flure, Erker oder Keller. Heute weiß man: Platz zum Wohnen erfordert nicht unbedingt mehr und teure Quadratmeter“, sagt Rüdiger Grimmert von der BHW Bau-

sparkasse. Die innovativen Raumwunder verfügen über einen offenen Grundriss – wenige große Räume anstatt vieler kleiner – und reduzieren ungenutzte Verkehrsflächen. Als kompakte Baukörper schaffen sie ein optimales Verhältnis von Gebäudehülle und Wohnfläche – ohne Verzicht auf Komfort, aber erheblich kostengünstiger. Zum intelligenten Grundriss gehört auch der ökonomische Umgang mit Stauraum, weiß Architekt Wolfgang Fischer: „Ein Raum muss klar und aufgeräumt sein. Der Platz für Abstellflächen kann zum Beispiel in Schrankzonen oder Wandnischen untergebracht werden.“ Großzügige Verglasung bringt viel

Kleine Häuser klug strukturieren: So genießt man auf wenigen Quadratmetern hohen Wohnkomfort. FOTO: BHW BAUSPARKASSE/SCHWÖRER HAUS

Licht ins Haus und vergrößert die Raumwirkung. Darüber hinaus wird in der Einrichtung jeder Vorteil genutzt: So können Schiebetüren jede Menge Platz sparen. Auch inzwischen ein Trend: die Ausstattung mit raffinier-

ten Extras wie eine Miniküche, die sich in eingeklapptem Zustand als Kommode tarnt oder einem Wandspiegel, der sich als Esstisch-, als Spiel- oder Arbeitsplatte ausklappen und verwenden lässt. BHW

Klein, aber oho: die wandelbare Miniküche. FOTO: BHW/MINIKI

Virtuelles Energiesparhaus Intelligente Technologien im Trend

Screenshot: virtuelles Energiesparhaus.

GRAFIK: HEA/TXN-PXX

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach, sparsame Elektrogeräte in der Küche, eine energieeffiziente Lichtsteuerung im Wohnzimmer oder eine moderne Wohnungslüftung im Schlafzimmer – im Eigenheim lässt sich mit intelligenter Technologie viel Energie einsparen. Wie und wo genau zeigt die Online-

Unsere Baufinanzierungen sind wie Ihre Wünsche: absolut individuell.

Plattform www.energiesparhaus-plus.de. Neben den Anwendungen, Geräten und Systemen, die in einem Haus für Energieeffizienz sorgen, finden die Internet-Nutzer im Energiesparhaus+ nützliche Tipps, um Energie zu sparen. Die intuitive Steuerung des OnlineTools ermöglicht leicht einen

„Rundgang im Haus“ von der Küche ins Kinder- oder Schlafzimmer, über den Flur bis in den Außenbereich und in die Garage. In jedem Raum gibt es Hot-Spots zu den einzelnen Systemen. Ein Klick genügt und es öffnet sich ein Fenster mit Infos über die jeweilige Anwendung und den Energiespar-Aspekt. txn

Unsere Service-Werkstatt seit 1991!

Wir reparieren Ihre Haushaltgeräte: Waschmaschine, Herd, Kühlschrank oder Geschirrspüler, egal wo gekauft und welcher Hersteller. Rufen Sie uns an:

1,85

* %

T

n

ditio

on op-K

Tele fon: 0349 3-92 98

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Sie wollen BAUEN, KAUFEN, MODERNISIEREN oder Sie benötigen eine Anschlussfinanzierung? Dann profitieren Sie jetzt von den aktuell niedrigen Darlehenszinsen. Lassen Sie sich beraten. Köthen 03496-428199 oder Bitterfeld 03493-373330. *freibleibend/limitierte Auflage/bonitätsabhängig/Nettodarlehensbetrag 50 T€ zu 1,87 % p.a. effektiver Jahreszinssatz, 5 jährige Zinsbindung, 1,85 % p.a. gebundener Sollzinssatz

Volksbank eG Köthen-Bitterfeld

OT: Bitterfeld Am Theater 11 06749 Bitterfeld-Wolfen

80


Dienstag, 26. März 2013

RAO

Wohnwelten

5

Ein solides Finanz-Fundament Bei Immobilienfinanzierung die Fördermöglichkeiten ausschöpfen Die Finanzplanung für die eigenen vier Wände sollte langfristig und solide sein. Egal ob gekauft oder gebaut wird, egal ob es das Haus im Grünen oder die Wohnung in der Stadt werden soll: Alle Eventualitäten müssen einkalkuliert und das monatliche Auskommen darf nicht zu eng bemessen sein. Für die solide Planung ist es nötig, die persönliche Situation umfassend und unvoreingenommen zu beleuchten. Ausreichend Eigenkapital ist ein wesentlicher Baustein, um ein sicheres FinanzFundament zu schaffen. „20

bis 30 Prozent der Gesamtkosten lautet die Faustregel für den Eigenkapitalanteil“, so Gerd Hufnagel, Immobilienfinanzierungsexperte der HypoVereinsbank. Und ein solider Eigenkapitalanteil wirkt sich vorteilhaft auf die Laufzeit der Finanzierung aus. Auch wer sich mit Umbau- oder Modernisierungsplänen beschäftigt, der kommt am ehrlichen Kassensturz nicht vorbei. Für alle Haus- oder Wohnungsbesitzer und solche, die es werden wollen, lohnt zusätzlich auch der Blick auf mögliche Förderprogramme, die die Finan-

Die größte Ausstellung der Region tägl. 9 – 18 Uhr • Sa. 9 – 12 Uhr oder nach Vereinbarung

NYARI

Bad Düben, Schloßmark 27 Tel.: 034243/ 23 996 www.abicht-kachelofen.de

zierung unterstützen können. Hier mal einige begleitende Fördermöglichkeiten im Überblick: Durch zinsgünstige Darlehen unterstützt der Staat durch die KfW mit dem Wohneigentumsprogramm den Bau oder Erwerb von selbst genutzten Immobilien – nicht nur Häuser, sondern auch Eigentumswohnungen. Gefördert werden können bis zu 100 Prozent, wobei der Förderhöchstbetrag bei 50000 Euro liegt. Mit dem Energieeffizient Bauen-Programm unterstützt die KfW den Bau oder Erwerb von KfW-Effizienzhäusern

70, 55, 40 bzw. vergleichbaren Passivhäusern - zu noch günstigeren Zinssätzen als das Wohneigentumsprogramm. Übrigens: Beide Programme können kombiniert werden. Baumaßnahmen, die ein altersgerechtes Wohnen zum Ziel haben, können über die KfW mit zinsgünstigen Krediten ab einem Prozent effektiv pro Jahr gefördert werden (Stand: Februar 2013). Das Darlehen umfasst 100 Prozent der förderfähigen Kosten (bis 50000 Euro pro Wohneinheit) und kann bis zu 30 Jahre lang laufen. Wenn der Vermieter zustimmt, kön-

nen auch Mieter diese Fördermittel für einen Umbau beantragen. Im Rahmen der KfWProgramme „Energieeffizient Sanieren“ bietet die KfW zwei weniger bekannte Fördermöglichkeiten an: Wer den Energieverbrauch seines Eigenheims senken will und fachliche Expertise dafür sucht, kann sich über das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung“ informieren. Für die Baubegleitung durch einen Experten kann man einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent der Kosten, maximal 4000 Euro, erhalten.

ENERGIEVERSORGUNG

ist Vertrauenssache

Seit über 20 Jahren Ihre Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg

SEIT 1832 MEISTERBETRIEB

KAMINÖFEN ca. 50 Ausstellungsstücke

Individuelle Kachel- und Kaminöfen

Wir empfehlen uns als Ihr regionaler Partner, auf den Sie langfristig setzen können! Weil: • Wir Sie zuverlässig und zu fairen Konditionen versorgen! • Wir vor Ort sind und Gesicht zeigen! • Wir uns in der Region und für die Region engagieren!

STROM | ERDGAS | FERNWÄRME WASSER | ERNEUERBARE ENERGIEN SOZIALES ENGAGEMENT STADTWERKE LUTHERSTADT WITTENBERG GMBH Lucas-Cranach-Straße 22 | 06886 Lutherstadt Wittenberg Telefon: 0 34 91 - 470 0 | Telefax: 0 34 91 - 470 290 www.stadtwerke.wittenberg.de

S T A D T W E R K E LUTHERSTADT WITTENBERG GMBH


RAO Dienstag, 26. März 2013

6

Wohnwelten

Parkettboden ist im Badezimmer mĂśglich Harte Holzarten trotzen der Feuchtigkeit im Nassbereich Lange Zeit galt Parkett als repräsentativer Boden nur fĂźr die „gute Stube“. Doch heute kĂśnnen moderne Einrichter die Wertigkeit von Echtholz im ganzen Haus erleben. „Wenn man ein paar Tipps beachtet, eignet sich Parkett sogar fĂźr das Badezimmer“, sagt der Vorsitzende des Verbandes der deutschen Parkettindustrie (vdp), Michael Schmid. Holz und Wasser vertragen sich nicht, heiĂ&#x;t es. Dabei ergeben die Naturmaterialien, richtig eingesetzt, sogar eine besonders reizvolle Kombination. Beim Gedanken an ein Schiffsdeck, einen Bootssteg oder an eine Sommerterrasse im Freien wĂźnschen sich viele Menschen auch in den so genannten BarfuĂ&#x;-Bereichen zu Hause einen natĂźrlichen Untergrund. HolzfuĂ&#x;bĂśden machen aus dem gewĂśhnlichen

Ein hochwertiger HolzfuĂ&#x;boden aus quellarmen Holzarten wie Eiche oder Nussbaum ist fĂźr das Badezimmer gut geeignet. FOTO: VDP

Service Team Bad & Heizung Inh. Anett Grau

• barrierefrei • exklusiv • komplett

• Kundendienst • alternative Energien • Rohrsanierung

. . . und vieles mehr! Rufen Sie uns einfach an!

Boden nicht. Schmid: „Als Faustregel gilt, dass Parkett bei normaler Raumtemperatur von 20 bis 22 °C und einer Luftfeuchtigkeit bis 70 Prozent auch im Bad dauerhaft haltbar bleibt.“ VorĂźbergehende PfĂźtzen, zum Beispiel beim Baden, sind kein Problem, wenn die Nässe sofort aufgewischt wird. Die Parkettverlegung im Nassbereich sollte allerdings in die Hände von Profis gelegt werden. VDP

Impressum Anzeigen-SonderverĂśffentlichung Mitteldeutsche Zeitung Redaktion: Torsten Drabe (verantw.) Tel.: 0345 / 565 2349 Anzeigen: Rainer Pfeil (verantw.) Tel.: 0345 / 565 2100 Titel: BlumenbĂźro Holland, Ursa, unika-aktion-pro-eigenheim, veka, villeroyboch (Fotos) Steffen Flach (Gestaltung) Druck, Verlag und Redaktion: Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus GmbH und Co. KG, Delitzscher StraĂ&#x;e 65, 06112 Halle

Bauwerkstrockenlegung www.mueller-bohrtechnik.de

Aufsteigende Feuchtigkeit bedeutet auf Dauer die ZerstÜrung der Bausubstanz, fßhrt zu Schimmelbildung, Pilzen, schädigt die Gesundheit und verursacht hÜhere Heizkosten. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung !

Fon: 03491- 401279

Beratung - kostenlos und unverbindlich !

mit Tor- und TĂźrsystem

Carports

Tel.: 01578 - 56 27 854

E-Mail: marion.wahle@t-online.de

' )(      )

t 035 388 / 20 345

ZertiďŹ zierter Fachbetrieb fĂźr Viessmann Wärmepumpen

Badezimmer einen Wellness-Bereich mit Stil. „Geeignet fĂźr das Bad sind quellarme Holzarten wie Eiche oder Nussbaum, die bei Nässe nur wenig schwinden oder quellen“, erklärt Schmid. Schiffsplanken werden oft aus Jatoba, Doussie, Merbau oder Teak gemacht, doch stellt sich bei tropischen HĂślzern die Frage, ob sie aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Als einheimische Alternative zum Tropenholz bieten sich behandelte Eichen, wie Räuchereiche oder gedämpfte Eiche an, die ebenfalls eine dunkle, warme TĂśnung haben. Die Luftfeuchtigkeit im Bad entspricht die meiste Zeit Ăźber einem normalen Wohnraum, wenn regelmäĂ&#x;ig gelĂźftet wird. Durch Duschen oder Baden wird die Luft zwar kurzfristig viel feuchter, doch das schadet dem

 

      

MALERMEISTERIN Thalheimer StraĂ&#x;e 14b OT Wolfen 06766 Bitterfeld-Wolfen Tel.: 03494 - 799 87 27 Fax: 03494 - 799 87 26

Marion Wahle

        

  

 

     

#  (   %*

&$(!    % )!    * (*"  

Buderus-Servicepartner Solare Heiztechnik Wärmepumpen Brennwerttechnik Energieberatung

SĂźdstaĂ&#x;e 33

06889 Wittenberg/OT Reinsdorf

Telefon 03491 613 444

online-info Wohnwelten finden Sie auch im Internet: www.mz-web.de/wittenberg www.mz-web.de/jessen www.mz-web.de/bitterfeld

• Wärmeschutz-Fenster aus Kunststoff und Holz • Rollläden und Jalousien • Haustßren aus Kunststoff und Aluminium • Innentßren, NEU: Design-Rillentßren

Neue Fenster sind AlleskĂśnner: Sie sparen Heizkosten. Sie gewinnen Sonnenenergie. Sie sparen CO2-Emissionen. Zugerscheinungen verschwinden. Sie sehen gut aus. Lärm bleibt drauĂ&#x;en. Einbrecher haben keine Chance.

Gnetscher StraĂ&#x;e 8 • 06369 WeiĂ&#x;andt-GĂślzau Tel.: 034978/25 99 - 0 • Fax: 25 99 - 30 • hilzinger.de


Dienstag, 26. März 2013

RAO

7

Wohnwelten

Natur auf dem Dach Begrünung hat viele Vorteile

Eine Dachbegrünung wirkt wie eine zusätzliche Isolierung.

Verkehrsgünstig mitten in der Stadt und gleichzeitig im Grünen leben - das wünschen sich viele Bundesbürger. Doch die entsprechenden Häuser oder Wohnungen sind schwer zu finden. Und doch ist es möglich, Stadt und Natur miteinander zu kombinieren. Mit Hilfe einer Dachoder einer Fassadenbegrünung können Hausbewohner eine natürliche Umgebung genießen, auch wenn kein

■ ■ ■ ■

Platz für einen Garten vorhanden ist und Parkanlagen oder Felder in weiter Ferne liegen. Für eine Dachbegrünung gibt es zwei Möglichkeiten: entweder intensiv oder extensiv. Die intensive Variante wird oft auf Dachterrassen genutzt. Hier kommen Pflanzen zum Einsatz, die es auch im „normalen“ Garten gibt. Carports oder Garagendächer werden dagegen extensiv begrünt. Hier sind die

Steil- und Flachdacharbeiten Meisterbetrieb Fassadengestaltung (Faserzement, Schiefer) Dachreparaturen Dachentwässerung

E. Bähschnitt

06901 Kemberg • OT Radis • Winkel 3a • Tel.: 034953/21651

FOTO: OPTIGRÜN

Pflanzen - beispielsweise Steingartengewächse - klein. Sie brauchen wenig Wasser und Pflege und vertragen Frost. Auch finanziell kann man von der Dachbegrünung profitieren: die Wasserrückhaltung wird verbessert. Der Gründachaufbau nimmt Regenwasser auf, es verdunstet besser, nur die Überschussmenge läuft verzögert über die Regenrinne ab. Das entlastet die Kanalisation.

Holzgewinnt Holz gewinnt a an nB Bedeutung edeutung Holz ist ein wichtiger Bauund Brennstoff. Der nachwachsende, umwelt- und klimafreundliche Rohstoff und Energieträger wird bei Bauherrn und Verbrauchern immer beliebter, auch weil klar ist, dass fossile Rohstoffe wie Erdöl und Erdgas nur in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen. Holz gewinnt also immer mehr an Bedeutung - und damit der Wald. Die deutsche Forstwirtschaft ist sich der Bedeutung des Waldes bewusst, hat doch der Wald neben seiner Nutzfunktion - als Lieferant von Holz - eine (klima)schützende Funktion, ist Kohlenstoffspeicher, bietet darüber hinaus Erholung und ist ein Kulturgut. Aus all diesen Gründen ist der Wald zu schützen und verantwortungsvoll zu pflegen - und zwar nachhaltig. Für die Forstwirtschaft ist deshalb das Prinzip, nicht mehr Holz einzuschlagen als nachwächst, längst zum Kennzeichen geworden. Nachhaltige Forstwirtschaft umfasst allerdings noch viel

mehr Maßnahmen. Der Holzverkauf ist für die Forstwirtschaft eine wichtige Einnahmequelle, um die Maßnahmen zur Erhaltung der Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes zu finanzieren. Zudem arbeiten im Bereich des gesamten Wald- und Holzverbundes in Deutschland rund 1,3 Millionen Menschen, die einen Jahresumsatz von rund 170 Milliarden Euro erwirtschaften. Die Forst- und Holzwirtschaft nimmt damit einen wichtigen Platz unter den Wirtschaftsbranchen ein. Und sie ist ein Wachstumsmarkt: Die Nutzung von Holz als hochwertiger erneuerbarer Energieträger hat sich in den letzten zehn Jahren in Deutschland mehr als verdoppelt, auch, weil fossile Rohstoffe immer teurer werden. Auch im Fertig- und Holzhausbau sowie als Werkstoff für die Möbelindustrie und das Handwerk gewinnt Holz aufgrund seiner ökologischen Vorzüge immer mehr Anerkennung.

Sachverständigenund Ingenieurbüro Heizung • Sanitär Solar 03491/61 00 88

FORSTBÜRO MEURER

seit 1997

• Gehölzwertermittlungen • Beurteilungen der Stand- und Bruchsicherheit • Baumpflege, Planung, Konzepte • Ing.-Leistungen aller Art für den Wald forstbuero.meurer@gmail.com • 01 72-79 39 757

• Heizung • Sanitär • Solartechnik • regenerative Energiesysteme und Wärmepumpen FRÖHLICH KISLINGER LUCKE

Ihre Experten für Garten & Landschaft

BAUER & CO. OHG

SOMMERFELD

Steinmetzbetrieb • Treppenbau • Küchenarbeitsplatten • Fensterbänke u. v. m.



• Pflanzarbeiten • Pflasterarbeiten • Grünflächenanlage & -pflege • Teichbau • Zaunbau • Carports u. v. m. Wir planen und bauen schöne Gärten!

Wörlitzer Markt 92 06785 OranienbaumWörlitz/OT Wörlitz Tel.: 034905 / 3 02 30 Fax: 034905 / 3 00 35



Grabmalanlagen

Weinbergstraße 9 • 06886 Wittenberg Tel. (0 34 91) 40 02 36 Fax (0 34 91) 41 26 67 Funk-Tel. (01 71) 6 01 45 03

Bolzentreppen aus Naturstein

• Grabmalausstellung • Aufbau von Grabmalen • Nachschleifen alter Steine • Nachbeschriftungen aller Art

Hauptstraße 129 Tel.: 03 53 89/8 15 14 06917 Jessen OT Holzdorf Fax: 03 53 89/8 18 19

Fa. Heinz Moraske Türen und Treppen Renovierungen Seit 1991 erfolgreich für Sie tätig!

Wir beraten kostenlos vor Ort! Fa. Heinz Moraske Dessauer Straße 233 06886 Wittenberg z (03491) 610695 oder 03491/795419 Funk. 0172/3727769

MARMOR-HUNKE

HH

• Fensterbänke • Sohlbänke

• Mauerabdeckungen • Grabkies bzw. Zierkies

Fa. Helmut Hunke

• Treppenstufen • Steinpflegemittel

• Bodenplatten

Rosa-Luxemburg-Straße 65 • 06773 Gräfenhainichen Tel. 03 49 53 / 2 12 62 • Fax 03 49 53 / 3 35 05 www.marmor-hunke.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 7 – 18 Uhr, Sa. 9 – 12 Uhr


RAO Dienstag, 26. März 2013

8

Wohnwelten

Gartenteich belebt die Sinne Auch die Umwelt gewinnt Der Stolz vieler Gartenbesitzer ist ein schöner, von Wasserpflanzen umrahmter Gartenteich. Er macht aus Gärten kleine Paradiese und ist als Biotop für Pflanzen und Tiere auch noch ein Gewinn für die Umwelt. Wasser belebt die Sinne und die Fantasie der Gartenbesitzer. Deren heimisches Grün wird zum kleinen Natur-Paradies und der Gartenteich zum wichtigen Gestaltungselement grüner Oasen. Und das ist auch gut fürs Klima. Als Biotop angelegt, wertet der Gartenteich jedes Grundstück auf und erfreut nicht nur den Betrachter. Und auch die Umwelt profitiert dauerhaft. Umsichtige Planung und fachmännische Ausführung sind allerdings Voraussetzung, damit das Vergnügen lange währt – ob als Zierteich, Naturteich, Schwimm-

teich oder Koiteich. Fischteiche beispielsweise müssen über eine ausreichende Tiefe verfügen, sonst erfrieren die Teichbewohner im Winter. Welche Wassertiefe Schilf, Seegras oder Seerosen vertragen, was Wasserhyazinthen oder Sumpf- Dotterblumen mögen und wie Blühzeit und Farbe der Pflanzen optimal wirken, weiß der Gartenprofi. Er empfiehlt auch den Standort mit einer guten Mischung aus Sonne und Schatten. Wer die Teichanlage eindrucksvoll durch farbige Beleuchtung oder exklusive Wasserspiele in Szene setzen will, wählt ein Fertigbecken mit entsprechenden Vorrichtungen. Wenn sich dann auch Wasserläufer, Libellen und Wasserfrösche heimisch fühlen, geben sie gerne ihre tägliche Vorstellung auf der privaten Freilichtbühne. Der Eintritt ist frei.

Ein Gartenteich ist eine Augenweide und ein spannendes Naturbiotop für die Familie. FOTO: BHW BAUSPARKASSE/TEICHBAU ANDREAS MOSELER

A

uch erfahrene Hobbygärtner entdecken bei einem Spaziergang durch ihre grüne Oase häufiger kranke und geschwächte Pflanzen, ohne gleich zu wissen, was ihnen fehlt. Aber eines ist sicher: Je schneller das Schadbild erkannt und bekämpft wird, desto besser sind die Heilungschancen. Moderne Apps helfen bei der Diagnose direkt vor Ort und informieren über mögliche Behandlungen. Ob braune Verfärbungen, weiße Beläge oder Fraßschäden: Garten- und Beetpflan-

Zauberhafte Zwiebelblüher wie Narzissen, Hyazinthen und Tulpen entfachen Frühlingsgefühle auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. FOTOS: BLUMENBÜRO HOLLAND

Blühende Pracht genießen Tulpen, Narzissen, Hyazinthen & Co vertreiben das Grau Der Frühling steht in den Startlöchern: Balkon, Terrasse und Garten werden endlich als Lebensräume zurückerobert und im Handumdrehen durch strahlende Zwiebelblüher frühlingsfit gemacht. Narzissen, Tulpen, Hyazinthen & Co. sind pflegeleichte Blütenwunder, die als Zwiebeln rasch in frische Erde gepflanzt sind und binnen weniger Tage in bunter Pracht erstrahlen. Wer keinen Tag länger auf den Frühling warten kann oder nicht schon im letzten Herbst Zwiebeln gepflanzt hat, kauft vorgetriebene Zwiebeln im Handel, bei denen die Blüten bereits ausgeprägt sind. Sonnengelbe Narzissen „Tête à Tête“, gefüllte rote Tulpen „Double Focus“ kombiniert mit Hyazinthen „Pink Pearl“ und „City of Haarlem“

sowie Muskari „Blue Pearl“ in sattem Blau sind nicht nur farblich ein idealer Mix, auch in der Pflege sind diese Zwiebelpflanzen ein perfektes Team. Die üppig gefüllten Pflanzgefäße sollten einen möglichst hellen Standort haben und benötigen nur noch bei wiederkehrendem Frost einen leichten Schutz. Die Wässerung der bunten Frühlingsboten erfolgt regelmäßig, so dass die humusreiche Erde gleichmäßig feucht ist. Auch im Garten erwecken zahlreiche Zwiebelblüher die Grünflächen aus dem Winterschlaf. Vor allem großflächige Gärten erhalten durch monofarbige Bepflanzungen eine klare und harmonische Linie. Hyazinthen „Pink Pearl“, Muskari „Valerie Finnes“ und Tulpen „Emperor“ werden mit

Virtueller Pflanzendoktor App für iphone und Android-Geräte zen leiden oft genug unter Pilzen oder Schädlingen wie Blattläusen, Raupen oder Dickmaulrüsslern. Die Folge: Befallene Wurzeln und Blätter, die die Gewächse schwächen und sogar zum Absterben führen können. Hier gilt es zunächst zu klären, wer für den Schaden verantwortlich ist. Mit der Pflanzendoktor-

App, zum Beispiel von Neudorff, lässt sich dies direkt an der betroffenen Pflanze via Smartphone umsetzen. Die innovative App liefert Hunderte von Schadbildern mit großen Fotos und genauen Beschreibungen, die mit dem Schadbild verglichen werden können. So lässt sich beispielsweise Echter Mehltau

an Gurken an dem weißen, abwischbaren Belag blattoberseits, an Knospen und an Blüten erkennen. Darüber hinaus erhalten Hobbygärtner Informationen zur Vorbeugung und zur Bekämpfung. Wer dennoch nicht weiter kommt, kann sich direkt mit den Fachleuten der Firma verbinden lassen. Die Exper-

violettem Zierlauch und der filigranen Schachbrettblume zu einem bunten Gartentraum. Die Kombination mehrfarbiger Zwiebelpflanzen wirkt besonders lebendig und verleiht dem Garten eine romantisch-verwilderte Atmosphäre. Übrigens, Gartenprofis sorgen schon jetzt für den Sommer vor: Die Zwiebelbeete können bereits im Frühjahr mit Sommerblühern bepflanzt werden. So werden die Narzissen „Tête à Tête“ nach ihrer Blütephase Ende April nahtlos von Spätfrühlingstulpen wie „Blue Parrot“ und sommerblühenden Dahlien wie „Orange Garden“ oder Lilien der Sorte „Sunshine“ abgelöst. Eine leuchtende Pracht vielfältiger Zwiebelblüher ist so über Monate im Garten garantiert. ten beraten entweder telefonisch oder per E-Mail anhand von eingesendeten Bildern der eigenen kranken Pflanzen. Zudem hilft die App beim Auffinden des nächsten Fachhändlers in der Nähe. Die App gibt es kostenlos bei www.neudorff.de oder in entsprechenden Shops.


Dienstag, 26. März 2013

RAO

9

Wohnwelten Ihr Spezialist für Tor- und Zaunanlagen

FAMILIENBETRIEB SEIT 1928 IN DRITTER GENERATION MITGLIED DER DACHDECKERINNUNG

OT Neuerstadt Neuerstadt Nr. 8 • 06917 Jessen (Elster) z (035384) 2 04 80 • Fax: 2 07 23 • E-Mail: hamann-tore@t-online.de

Profil

stahl- und metallbau GmbH

– Stahlhandel –

• Kunststofffenster • Haustüren • Rollläden • Insektenschutz

Olaf ZIEBARTH DACHDECKERMEISTER Tel.: 03491/88 34 28 Fax: 03491/44 36 58 Thießen 21a 06888 Luth. Wittenberg

A l l e s a us e ige ner P ro d u k t io n

AusFüHRung sämTLIcHER DAcHDEckERARBEITEn

06889 Luth. Wittenberg/ Dobien Belziger Str. 91 Tel. (03491) 64 60-0 Fax (03491) 64 60 99 www.ritterfenster.de

06749 Bitterfeld • Tel. 03493/22754 • Fax 03493/43172 www.jentzsch-design.de • info@jentzsch-design.de

„Jentzsch Design“ – die neue Art der Dekoration

• Verkauf

von Profilen, Rohren, Trägern (auch Edelstahl)

• Zuschnitt, Verarbeitung

nach

Kundenwunsch

• Strahlarbeiten • Anlieferservice nach Absprache

Profil stahl- und metallbau gmbH 06917 Jessen, Gerbisbacher Dorfstraße 59 Tel. 03537/278102 – Fax 278227 – Stahlhandel

Glaserei · Tischlerei

Roland Pötzsch Tel: 03 49 20/2 02 40 · Fax 2 09 11 Boßdorfer Dorfstraße 37 06889 Lutherstadt Wittenberg

Rabktenatscthutz % 0 1 auf Sonnen- und Inse

Nutzen Sie unsere Preisgarantie! Wir bieten den GÜNSTIGSTEN Preis für vergleichbare Produkte und Leistungen!

E-Mail: poetzsch.roland@t-online.de www.Haustueren-Poetzsch.de

■ computerberatung und ■ gardinen- und ausmessen vor Ort gratis Lammellenreinigung ■ sonnenschutz ■ Heimtextilien u. gardinen

Tel. 03537/215673, Fax 03537/215674

Neutreppen

aus deutscher Herstellung

Falk Pichert - Schulstraße 70 - 06886 Lutherstadt Wittenberg Tel.: 0 34 91-44 13 36 - Mobil: 0178-83 20 324 - www.treppen-pichert.de

Hochwertig renovierte Mietwohnungen mit Einbauküche und Geräten.

Wohnen – überall in Wittenberg Sie suchen was Neues? Wir helfen Ihnen dabei! Wohnen ist Vertrauenssache

Tel. 03491/463-0 oder 0151/19390365 Sternstr. 4 · Lutherstadt Wittenberg www.wiwog.de

Entdecken Sie unsere niveauvoll ausgestatteten Wohnungen mit modernisierter, energiesparender Heizungsanlage und Balkon.

mehr Bilder und Infos im Internet: www.wbg.de

Wir bieten Küchenvarianten in sechs Dekoren, alle mit Kühlschrank, Tiefkühlfach, Geschirrspülmaschine, Mikrowelle, Elektroherd mit Backofen und Dunstabzugshaube, auf Wunsch mit einer Glasschiebetür zwischen Wohnzimmer und Küche.

Unser aktuelles Angebot:

4-Zimmer-Wohnung, 65,08 m², 4. OG, Kreuzstraße 35, Bad mit Wanne, 319 6 Kaltmiete zzgl. NK. Energieverbrauchskennwert: 82,9 kWh

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin.

(03491) 61 40 70

Dessauer Straße 230

Prüfen Sie Ihren Anspruch auf Wohngeld mit unserem Wohngeldrechner unter www.wbg.de


RAO Dienstag, 26. März 2013

10 Wohnwelten

Dem Dieb zuvor kommen Einbruchssichere Türen und Fenster

Einbrecher schauen nicht nur im Schutze der Dunkelheit, sondern auch gerne tagsüber vorbei – denn dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass niemand daheim ist. Wie groß die Gefahr ist, Opfer eines Einbruches zu werden, belegt die polizeiliche Kriminalstatistik: Allein 2011 gab es 132.595 Einbrüche in Häuser und Wohnungen, 55.877 davon am helllichten Tag. Häufig haben Einbrecher leichtes Spiel. Veraltete Fenster und Balkon- oder Terrassentüren lassen sich mit einfachem Werkzeug öffnen, da sie nur unzureichend gesichert sind. „Wer das Thema Prävention ernst nimmt und sichere Fenster und Türen einbaut, macht Dieben das Leben schwer. Dass man sich effektiv vor Einbrüchen schützen kann, beweisen die Fälle, in denen der Einbruch im Versuchsstadium stecken blieb – das waren 2011 immerhin 38,5 Prozent aller er-

fassten Fälle“, sagt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Ulrich Tschorn. Das beste Fenster nützt gegen Einbrecher allerdings wenig, wenn es keinen stabilen Fensterflügel und keinen belastbaren Fensterrahmen besitzt. „Dazu kommen die passende Befestigung der Scheibe im Flügel, widerstandsfähige Beschläge und Schließeinrichtungen sowie die korrekte Montage des Fensters im Mauerwerk“, erklärt Tschorn. Einen guten Schutz vor Aufhebelversuchen bieten Pilzkopfzapfen. Diese sind rund um den Fensterflügel angeordnet und verkrallen sich beim Verschließen dank ihrer pilzartigen Form mit stabilen Schließblechen, die mit dem Rahmen verschraubt sind. Zusätzlich bietet sich bei entsprechender Gefährdungslage der Einsatz von Einbruch hemmenden Verglasungen an. Eingebaut werden sollten

dann Fenster und Fenstertüren, die mindestens die Klasse RC 2 (ehem. WK 2) aufweisen. Solche Fenster besitzen angriffhemmendes Glas, das nur schwer zu durchdringen ist. Ein drehgehemmter Griff mit Aufbohrschutz rundet die Sicherheitsmechanik ab. Noch wirkungsvoller ist die Verknüpfung der Fenster und Türen mit einer modernen Alarmanlage. Sie meldet sofort, wenn jemand versucht, ein Fenster aufzuhebeln oder einzuschlagen und auch versehentlich offen gelassene Fenster bleiben dank der Sensoren nicht unentdeckt. Ähnliche Probleme wie bei alten Fenstern gibt es auch bei alten Haus- oder Terrassentüren – sie bieten Einbrechern nur sehr wenig Widerstand. Moderne Türen mit einbruchhemmenden Eigenschaften warten hingegen mit stabilen Materialien, aufbohrsicheren Schlössern und massiven Sicherheitsverriegelungen auf. Dazu kommen ver-

Insektenschutz:

06917 Jessen / OT Mark Zwuschen, Ringstraße 88 Telefon: 03 53 87 / 71 00 E-Mail: info@oewi-alu.de

von Spannrahmen bis hin zu Schiebetüren Herstellung, Montage, Service alles aus einer Hand!

Das Qualitätsprofil *******

OEWI Vertriebs GmbH

Sind Fenster und Türen einbruchssicher, haben es Diebe schwer. FOTO: VFF/ROTO FRANK AG

deckt liegende Drehbänder und automatisch verriegelnde Mehrfachschlösser. „Pflicht beim Türenkauf ist außerdem eine Einbruchhemmung mindestens nach der Klasse RC 2“, erklärt Tschorn. Für noch mehr Sicherheit sorgen elektronische Helfer wie Zutrittskontrollen mittels

Fingerprint-System, bei dem der zuvor gespeicherte Fingerabdruck den Schlüssel ersetzt sowie Systeme mit Fernbedienung oder Transponder. Darüber hinaus kann mit einer zusätzlichen Audio- und Videoüberwachung ein ungebetenes Türöffnen verhindert werden. VFF

Brunnenbau & Sanitärinstallation Zertifiziertes Fachpersonal

Fenstersysteme • Bauelemente

Dieter Wurbs Inh. Holger Wurbs

Zörnigaller Str. 15 06895 Zahna-Elster OT Bülzig Tel.: 03 49 24/2 07 55 • Fax: 8 01 86 Handy: 0171 / 3 25 98 81

Wir produzieren Qualität, die überzeugt.

Bauelemente aus Aluminium und Kunststoff • Fenster und Türen • Vordächer und • Wintergärten Terrassenüberdachungen • Fassaden • Brandschutzelemente

www.oewi-alu.de

Agrargenossenschaft Holzdorf e. G. 06917 Jessen/OT Mönchenhöfe Tel. 03 53 89/8 15 47

Alle Wohnungen gut . . . und günstig

– Dachdeckerarbeiten aller Art – Zimmerei

Jörgen Bruder

– Dachreparaturen

06792 Sandersdorf OT Heideloh

– Gerüstbau und Schieferarbeiten

Feldrain 8

– Klempnerarbeiten

Telefon:

– Fassadengestaltung

E-Mail: bruder-dachbau@gmx.de

03493/513619

Unsere aktuellen Wohnungsangebote sofort einziehen und wohlfühlen . . .

• 3 Zimmer, 56 m², Mozartweg 25, 2. Etage, 213,48 A kalt zzgl. NK • 3 Zimmer, 69 m², Beethovenring 5, 3. Etage, Balkon, 253,97 A kalt zzgl. NK • 3 Zimmer, 69 m², Beethovenring 43, 1. Etage, Balkon, 240,24 A kalt zzgl. NK

In Kürze fertiggestellt:

• 3 Zimmer, 57 m², Rosenstraße 12, 1. Etage, 257,62 A kalt zzgl. NK Haben Sie Gäste und keine Übernachtungsmöglichkeit? Fragen Sie nach unserer Gästewohnung! Allgemeine Wohnungsgenossenschaft eG Coswig (Anhalt) Beethovenring 7, 06869 Coswig (Anhalt) Tel. 03 49 03 / 6 85 12, E-Mail: AWG-Coswig@t-online.de Auch im Internet unter: www.awg-coswig.de

– Beratung – – Herstellung – – komplette Montage – Besuchen Sie unser Haustürund Fensterstudio! Wir sind für Sie da: Montag – Freitag 7.00 – 16.00 Uhr

www.ag-holzdorf.de

Fördermittel-EXPLOSION • Heizung /WW – Solar • Pelet-Heizung • Wärmepumpe-Heizung

Bis zu 4.900,- A Ich berate Sie gern!

Platanenweg 20 · 06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon 03491/661951 • Service 0172/9 82 57 69


Dienstag, 26. März 2013

RAO

Wohnwelten 11

Dächer luftdicht verschließen

S Starkes tarkes Dach Dach

Innovative Beschichtung wird mit dem Pinsel aufgetragen Viele Hausbesitzer planen, das Dach ihres Hauses energetisch zu sanieren, um die Heizkosten zu senken und gleichzeitig den Wohnkomfort zu erhöhen. Dabei kommt

es vor allem auf die möglichst luftdichte Ausführung der Konstruktion an. Doch Profis wissen: Gerade im Sanierungsfall sind funktionierende Luftdichtheitsschichten

Bei der Dachsanierung darf es keine Kompromisse geben. Auch schwer zugängliche Details müssen luftdicht angeschlossen werden, um die Wärmedämmung zu erhalten. FOTO: DÖRKEN/TXN

nicht immer leicht zu realisieren. Das gilt vor allem für Anschlüsse zum Beispiel an Entlüftungen, Schornsteinen oder Antennendurchgängen, die schwer zugänglich sind. Oft ist hier nicht genügend Raum vorhanden, um eine fachgerechte Ausführung mit Folienmanschetten umzusetzen. Eine ebenso intelligente wie einfache Lösung hat der Dachspezialist Dörken entwickelt. Der Hersteller hat eine spezielle strukturviskose, pastöse Funktionsbeschichtung produziert, die bis in verwinkelte Ecken ganz einfach mit dem Pinsel aufgetragen werden kann. Mit dieser innovativen Beschichtung lassen sich mühelos luftdichte Anschlüsse an Wänden, Rohrdurchführungen, Zargen oder Dachfenstern erreichen. Im Innen- und Außenbereich und auf verschiedensten Untergründen beeindruckt die Reinacrylat-

Dispersion durch ihre einfache, schnelle und sichere Verarbeitung. Schon nach wenigen Stunden der Aushärtung der Beschichtung ist die Verbindung luftdicht, aber dabei diffusionsfähig. Folgearbeiten unter hohem Termindruck, wie das Verlegen der Wärmedämmung, können sofort erfolgen. In die Beschichtung wird ein passend zugeschnittenes Spezialvlies eingebettet, das der Verbindung zusätzliche Festigkeit verleiht und Lücken zwischen Luftdichtheitsschicht und aufgehendem Bauteil überbrückt. Das Spezialvlies wird dabei an das Bauteil angeformt und mit der Funktionsbeschichtung überstrichen, bis es komplett durchtränkt ist. Die Verbindung bleibt gummiartig und flexibel. Selbst Bewegungen des Bauteils, beispielsweise durch Temperaturschwankungen, können ihr nichts anhaben - sie bleibt luftdicht. TXN

Keine Gewichtsprobleme selbst bei altersschwachen Dachstühlen: Dieses Versprechen machen die Hersteller des PREFA-Aluminiumdaches. Die Dachelemente aus umweltfreundlichen und widerstandsfähigen Aluminium wiegen mit 2,3-2,6 kg/m² nur einen Bruchteil herkömmlicher Dachmaterialien. Deshalb werden dieses spezielle Aluminiumdachelemente zunehmend bei der Sanierung alter Dächer eingesetzt. Ein schwacher Dachstuhl, der oft der Belastung konventioneller, schwerer Dachmaterialien nicht mehr standhält, muss bei der Neueindeckung mit PREFA-Dachprodukten weder verstärkt noch erneuert werden. Auch klassische Problemzonen wie Kehlen, Gauben, Luken etc. werden aus in Wunschfarben beschichteten Aluminium gefertigt.

· Fenster · Türen · Rollläden · Rolltore · Insektenschutz · Markisen

5% Frühjahrsrabatt bis 31.03.2013

Elsterstraße 22 06895 Zahna-Elster

Tel.: Fax: Funk:

034924 80328 034924 80477 0177 2749518

E-Mail: info@rtm-zahna.de Internet: www.rtm-zahna.de

Unseren Ausstellungsraum finden Sie in der

Lucas-Cranach-Str. 37a • Zörnigall Tel.: 034922/5 01 01 • Fax 5 01 03

Ihr Meisterbetrieb

für Holztreppen, Türen und Parkettfußböden

Meisterbertieb

Kaminbau Kautz GmbH Matthias Kautz

• Heizkamine • Kachelöfen • anspruchsvolle Kaminöfen • Öfen & Herde • Reparatur und Reinigung von Kachelöfen und Warmluftheizungen • Pelletöfen

Bad Schmiedeberg

2-Zi.-Whg., 43 m², 240 A zzgl. NK ruhige, zentr. Lage, Stellplatz W.K. Grundstücksgesellschaft mbH Tel. 034925/70755 • 0173/9884847

Bahnhofstraße 42 · 06868 Coswig/OT Thießen · Tel. (03 49 07) 2 07 39 + Fax 2 13 06

UK Schwimmbadtechnik GbR GbR urr nu ätt n alliittä ua Q Qu n nn an ma hm cch a a F F m m o v vo

• Schwimmbecken (von preiswert bis exklusiv)

• Überdachungen • Filteranlagen • Wasserpflegemittel und Zubehör

Nutzen Sie unsere Aktionsangebote im März/April, z.B.:

– Rundbecken, 4,5 x 1,2 m, Komplettausstattung 1.349,– C – Styropor-Rechteckbecken, 3,0 x 6,0 m, Komplettausstattung 3.990,– C Leipziger Str. 28 (bei SELDERS) • 04509 Delitzsch Tel. (03 42 02) 36 222 • Fax 36 227 Internet: www.uk-schwimmbadtechnik.de

DAS DACH

STARK WIE EIN STIER! ···die „leichte“ Alternative für die Dachsanierung • kurzer Anruf • schnelles Angebot • fachgerechte Ausführung vom Prefa-FachlegeBetrieb

Bauklempnerei und Dachdeckerei Specht Dresdener Str. 16 Wittenberg

03491/ 459215 ... und dann klopft der Specht!


RAO Dienstag, 26. März 2013

12 Wohnwelten

Bauen mit Lehmplatten

Weltbeste Weltbeste Fenster enster F

Baustoff besticht mit vielen Vorteilen Lehm ist als Innenputz beliebt wie nie zuvor. Der Baustoff ist klimaregulierend, wohngesund, nachhaltig und als reines Naturprodukt besonders gesundheitsverträglich. Da herkömmliche Lehmputze mehrere Wochen trocknen müssen, bieten Hersteller wie Fermacell den natürlichen Rohstoff jetzt als vorgefertigte Lehm-Bauplatten für

den Innenausbau an. Die Platten lassen sich schnell montieren und sind nach der Endbeschichtung mit einem passenden Lehm-Finishputz in drei Tagen wohnfertig. Die Platten vereinen die Vorteile von Lehmbaustoffen mit der Stabilität und Tragfähigkeit bewährter GipsfaserPlatten. Dabei ist ihre Verarbeitung so einfach, dass auch

Lange Tradition Der Einsatz von Lehm im Hausbau hat eine lange Tradition. Der Baustoff hat viele Vorteile. Er reguliert die Feuchtigkeit und fördert so ein gesundes Raumklima. Der Rohstoff kann relativ schnell Luftfeuchtigkeit aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben, so dass die Raumfeuchte nahezu konstant bei empfehlenswerten 50 Prozent bleibt. Außer-

dem absorbiert Lehm Rauch und schädliche Ausdünstungen aus der Luft und gilt als allergikerfreundlich. Trockener Lehm wirkt antibakteriell und abweisend gegen Schädlinge. Zusätzlich speichert das Material Wärme, zum Beispiel von der Sonneneinstrahlung, die es später wieder abgibt. Das senkt die Heizkosten.

qualitäts- u. fachgerechte Verlegung von Fliesen, Platten, Mosaik- u. Natursteinen Beratung und Planung zur Badgestaltung

wenig erfahrene Heimwerker die handlichen Bauplatten mühelos anbringen können. Zuschnitte lassen sich problemlos mit einer Stich- oder Handkreissäge durchführen. Die umlaufende Flachkante erleichtert die Verarbeitung zusätzlich. Die eco-zertifizierte Lehm-Bauplatte besteht aus einer klassischen Gipsfaser-Platte in den Maßen 1250 x 625 x 12,5 mm zuzüglich sechs Millimeter Lehmauftrag. Die Montage erfolgt auf einer Unterkonstruktion aus Holz- oder Metallständern. Der Aufbau ist unkompliziert. Die Platten werden im schleppenden Verband auf der Unterkonstruktion mit Schnellbauschrauben befestigt und mit Fugenkleber auf Stoß verklebt. Nach Austrocknung des Fugenklebers in etwa 24 Stunden wird ein spezieller Lehm-Fugenmörtel auf die umlaufenden Flachkanten der Bauplatten aufgetragen und abgezogen. Überstände lassen sich dann mit einem

Lehm, in Platten verarbeitet, ist kinderleicht im Ausbau einzusetzen. FOTO: FERMACELL/TXN

Reibebrett oder einem Putzhobel ausgleichen. Zur Untergrundverfestigung und Oberflächeneinebnung dient ein Lehm-Finishputz. Das Ergebnis: Eine bis zu acht Millimeter dicke, aktive Lehmoberfläche, die ein angenehmes und gesundes Wohnklima schafft.

Die hilzinger Unternehmensgruppe mit Standort in Weißandt-Gölzau hat im Februar 2013 die Firma FBS Over GmbH aus Zülpich bei Köln übernommen - mit allen Produktentwicklungen, Patenten und Mitarbeitern. Der Geschäftsbetrieb wird unter dem Firmennamen hilzinger FBS GmbH fortgeführt. Die Herstellung von Fenstern und Türen - vor allem fürs energiesparende Bauen - sind das Hauptgeschäft der Firma. So wurde von FBS ein innovatives Fenstersystem entwickelt mit außergewöhnlichen Eigenschaften, geprüft vom Passivhaus Institut Darmstadt und nach Angaben des Instituts das zur Zeit beste zertifizierte Passivhausfenster der Welt. Das Energieeinsparpotenzial im Vergleich zu einem herkömmlichen Passivhausfenster ist um 39 % besser und der Lichteinfall erhöht sich um 20 – 118 Prozent.

seit

13 Jahren

Modernisierung, Umbau und Sanierung

06779 Raguhn-Jeßnitz, Dessauer Str. 25, Tel. 034906 / 3 05 35

Hintergrundbild: HeiMö-Referenzanlage 99,9 kWp Spitzenleistung * ca. 89.000 kWh Jahresertrag

Luxus muss nicht teuer sein!

Vertrieb von polnischen Tor- und Zaunanlagen + Stabmattensysteme

Frank Seide l Prettin: 035386-22591 oder 0172 – 60 41 689

Dach- und Holzbau GbR Schulze

0162 / 7 34 06 97 in ch e ot! ie si b en S s Ange l o H lose n e t kos

&

Kettmann 0162 / 6 10 52 87

Spenglerarbeiten Fassadenverkleidung Dachdeckungen aller Art Schornsteinverkleidung | Holzarbeiten Lieferung und Aufbau von PV-Anlagen

Rosa-Luxemburg-Straße 19 | 06917 Jessen (Elster) Telefon: 0 35 37 / 20 44 73 | Fax: 0 35 37 / 20 45 01 E-Mail: dachundholzbau-jessen@t-online.de

• Gewächshausregelungen • Photovoltaik www.Elektroanlagen-Sperling.de

Mo - Fr von 7-18 Uhr - Samstag 9 bis 13 Uhr geöffnet !

Dietrichsdorf 18b • 06895 Zahna-Elster • Tel. (03 49 22) 6 08 87 • Fax (03 49 22) 6 09 35

Wohnwelten_Maerz2013_RAO  

Wohnwelten_Maerz2013_RAO

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you