__MAIN_TEXT__

Page 1


INHALTSVERZEICHNIS MOTIVE IN SW ....................................

SEITE 3 - 7

MOTIVE IN 4C ....................................

SEITE 7 - 8

MUSTERTEXTE ....................................

SEITE 9 - 12

MUSTERRAHMEN ..............................

SEITE 13 - 19

MUSTERANZEIGEN IN SW ............

SEITE 20 - 26

MUSTERNAZEIGEN IN 4C .............

SEITE 27 - 32


MOTIVE

Seite 4

M01

M02

M03

M04

M05

M06

M07

M08

M09

M10

M11

M12

M13

M14

M15

M16

M17

M18

M19

M20


MOTIVE

M21

M22

M23

M24

M25

M26

M27

M28

M29

M30

M31

M32

M33

M34

M35

M36

M37

M38

M39

M40

Seite 5


MOTIVE

Seite 6

M41

M42

M43

M44

M45

M46

M47

M48

M49

M50

M51

M52

M53

M54

M55

M56

M57

M58

M59

M60


MOTIVE

M61

M62

M63

M64

M65

M66

M67

M68

M69

M70

M71

M72

M73

M74

M75

M76

M77

M78

M79

M80

Seite 7


MOTIVE

Seite 8

M81

M82

M83

M84

M85

M86

M87

M88

M89

M90

M91

M92

M93

M94

M95

M96

M97

M98

M99


TEXT FÜR TRAUERANZEIGEN

T1

Was du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Du hast gesorgt für deine Lieben, von früh bis spät, tagaus, tagein.

T2

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoff’ auf ihn. Er wird’s wohlmachen.

T3

Sein Leben hat sich erfüllt in Liebe, Güte und Arbeit.

T4

Es ist bestimmt Gottes Rat, dass man vom Liebsten, was man hat, muss scheiden.

T5

T6

T7

T8

T9

Tretet her, ihr meine Lieben, nehmet Abschied, weint nicht mehr. Hilfe konnt’ ich nirgends finden, denn mein Leiden war zu schwer. Du, liebe Mutter, bist nicht mehr, dein Platz in unserer Mitt’ ist leer, du reichst uns nicht mehr deine Hand, zerrissen ist das schöne Band. Tretet still zu meinem Grabe, gönnet mir die ew’ge Ruh’, denkt, wie ich gelitten habe, eh’ ich schloss die Augen zu. Wer treu gewirkt, bis ihm die Kraft gebricht, wer liebend stirbt, ach, den vergisst man nicht. Müh’ und Arbeit war sein Leben, treu und fleißig seine Hand. Ruhe hat ihm Gott gegeben, denn er hat sie nie gekannt.

T 10 Du hast gearbeitet, hast geschafft, bis dir brach die Lebenskraft. Ruhe in Frieden, still beweint von deinen Lieben. T 11 Als die Kraft zu Ende ging, war’s kein Sterben, war’s Erlösung. Tiefbewegt von der großen Anteilnahme und Verbunden-heit in der schweren Stunde des Abschiedes von unserer lieben Entschlafenen ....................................... möchten wir uns herzlich bedanken.

Seite 10

T 12 Wir verlieren einen geschätzten Kollegen, der sich während seiner fast .... Jahre langen Berufstätigkeit stets mit aller Kraft für das Recht eingesetzt hat und in hohem Ansehen bei seinen Kollegen und den Rechtsuchenden stand. T 13 Voller Trauer ist unser Herz, dich leiden sehen und nicht helfen können, das war für uns der größte Schmerz.

T 14 Du hast gesorgt, du hast geschafft, auch oftmals über deine Kraft, drum ruhe aus, du gutes Herz, du hast den Frieden, wir den Schmerz. T 15 Vorbei für dich ist aller Schmerz, schlaf wohl, du liebes Vaterherz. Du hast in deinem ganzen Leben das Best nur für uns gegeben. T 16 Schweren Herzens nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem allerbesten Papi und Opi, Schwiegervater, Sohn, Bruder, Schwager, Onkel und Cousin T 17 Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort.

T 18 Wir gingen ein Stück des Lebens gemeinsam, immer gleichen Schritt’s. Was du an Schmerz und Leid empfangen, ich trug es tapfer mit dir mit. Die Tränen, die ich um dich weine, du kannst sie nicht mehr seh’n. Was ich an dir verloren habe, das kann nur ich versteh’n. T 19 Ein treues Mutterherz hat aufgehört zu schlagen. T 20 Zu wissen, dass du warst, unfassbar, dass du nicht mehr bist.Traurig nehmen wir Abschied und gedenken dankbar der Zeit, die wir mit dir verbringen durften. T 21 Die Todesstunde schlug zu früh, doch Gott, der Herr, bestimmte sie.


TEXT FÜR TRAUERANZEIGEN T 22 Du hast in deinem ganzen Leben das Beste nur für uns gegeben. Für dich galt Arbeit und Bescheidenheit, für jeden warst du immer hilfsbereit. Wir danken dir für deine Müh; in unserem Herzen stirbst du nie. T 23 Plötzlich und unerwartet, für uns alle noch unfassbar, verstarb unsere liebe Mutti, Oma, Schwägerin und Tante T 24 Wenn ich Abschied nehme, will ich leise geh’n, keine Hand mehr drücken, nimmer rückwärts seh’n ... T 25 Du warst im Leben so bescheiden, nur Pflicht und Arbeit kanntest du. Mit allem warst du stets zufrieden, nun schlafe wohl in stiller Ruh. T 26 Erloschen ist das Leben dein, du wolltest gern noch bei uns sein, dein liebes Herz, es schlägt nicht mehr, für uns ist das unsagbar schwer. T 27 Flüchtig und wie ein Schatten vergeht das Leben des Menschen. THOMAS VON KEMPEN T 28 Ein schöner, gemeinsamer Lebensweg ist nur zu Ende. Ohne dich wird alles anders sein.

T 32 Die Mutter war’s. was braucht’s der Worte mehr. T 33 Gekämpft, gehofft und doch verloren. Wo Heilung nicht mehr möglich war, kam der Tod als Erlösung. T 34 Im Leben bescheiden, geduldig im Leid, schlaf wohl, lieber Papi, für allezeit. T 35 Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade. T 36 Wie schmerzlich war es, vor dir zu steh’n, dem Leiden hilflos zuzuseh’n. Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen. T 37 Wir danken für die vielen Jahre und trauern um unseren lieben Freund T 38 Zur Erinnerung an einen liebenswerten Menschen T 39 Der Schmerz ist erträglich geworden. Aber die Trauer bleibt und mit ihr bleibt die Liebe, die mir Kraft gibt. Die Liebe, die du in all den Jahren gegeben hast, kommt in der Trauer zu dir zurück und gibt dir die Kraft, die du brauchst um lebensfähig zu bleiben. T 40 „Das Leben ist schön!“ In diesem Sinne hast du gelebt und was uns jetzt noch bleibt, sind all die schönen Erinnerungen an dich.

T 29 Die Schmerzen waren groß, doch die Hoffnung auf Besserung so klein. T 30 Das schönste Denkmal, dass ein Mensch bekommen kann, steht nicht auf irgend einem Platz, sondern im Herzen seiner Mitmenschen. ALBERT SCHWEITZER T 31 In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Tante und Cousine.

Seite 11


TEXT FÜR DANKSAGUNGEN D 1 Danksagung Für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, Worte, Schrift, Geld, Kränze und Blumenzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen ................... möchte ich mich im Namen aller Verwandten herzlich bedanken.

D7

In den schweren Stunden des Abschieds war es mir ein Trost, zu erfahren, wie viel Ehrung, Zuneigung und Wertschätzung meiner lieben Frau .............................................. entgegengebracht wurde. D8

Ohne Abschied gingst Du von uns fort.

D 3 Danksagung Schlicht und einfach war Dein Leben, treu und fleißig Deine Hand. Ruhe ist Dir nun gegeben, schlafe wohl und tausend Dank.

Was bleibt ist Erinnerung. Tiefbewegt von den vielen Beweisen der Anteilnahme und Verbundenheit, die uns durch stillen Händedruck, liebevoll geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen ..................................................... zukamen, möchten wir uns recht herzlich bedanken.

D 2 Danksagung Es heißt nicht sterben, denn Du lebst in den Herzen Deiner Lieben weiter. Ein Herz, so lieb und gut, für immer nun in Frieden ruht. Schlicht und einfach war Dein Leben, Du hast alles uns gegeben. Du teiltest mit uns Freud und Leid, warst da für uns zu jeder Zeit. Hab nun tausend Dank dafür, dass wir dich so lange haben durften.

Danksagung

D9

Wir vermissen dich so sehr. Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte von meinem lieben Mann, unserem liebsten Papi und allerbesten Opi möchten wir uns bei allen Verwandten, Bekannten, Freunden und Nachbarn herzlich bedanken.

D 4 Danksagung Allen, die unserer lieben Verstorbenen .................................... im Leben Zuneigung und Freundschaft schenkten und sie im Tode in so herzlicher und vielfältiger Weise ehrten, sagen wir unseren tief empfundenen Dank. D 5 Herzlichen Dank allen, die uns durch Wort, Schrift, Kränze und Blumenspenden beim Heimgang unseres lieben Verstorbenen ........................................ ihre Anteilnahme zum Ausdruck brachten. D 6 Danksagung Tief bewegt von der Anteilnahme in der schweren Stunde des Abschieds von meiner geliebten Frau, Mutter, Schwester und Oma .................................................. möchte ich allen Verwandten, Freunden, Arbeitskollegen, Bekannten und Nachbarn, die durch persönliches Geleit, Blumen, Wort, Schrift und Geldspenden ihre Verbundenheit bekundeten, meinen tief empfundenen Dank sagen.

Seite 12

D10 Herzlichen Dank für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte meines geliebten Mannes


MUSTERRAHMEN

MR01 Größe: 50/1spaltig

MR02 Größe: 60/1spaltig

MR03 Größe: 70/1spaltig

MR04 Größe: 80/1spaltig

MR05 Größe: 90/1spaltig

MR06 Größe: 100/1spaltig

Die Rahmen sind in der Höhe variabel.

Seite 14


MUSTERRAHMEN

MR07

Größe: 50/2spaltig

MR08

Größe: 60/2spaltig

MR09 Größe: 70/2spaltig

MR10

Größe: 80/2spaltig

Seite 15


MUSTERRAHMEN

MR11

Größe: 90/2spaltig

MR12

Größe: 100/2spaltig

MR13

Größe: 110/2spaltig

MR14

Größe: 120/2spaltig

Seite 16


MUSTERRAHMEN

MR15

Größe: 50/3spaltig

MR16 Größe: 60/3spaltig

MR17

Größe: 70/3spaltig

Seite 17


MUSTERRAHMEN

MR18

MR19

Seite 18

Größe: 80/3spaltig

Größe: 90/3spaltig


MUSTERRAHMEN

MR20

Größe: 100/3spaltig

MR21

Größe: 110/3spaltig

Seite 19


MUSTERANZEIGEN

In stiller Trauer gedenken wir unserer lieben Oma, Mutter, Schwester, Ehefrau, Tante.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

In stiller Trauer gedenken wir unserer lieben Oma, Mutter, Schwester, Ehefrau, Tante.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Wir werden dich sehr vermissen!

Martin Mustermann

* 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Wir werden dich sehr vermissen!

† 18. 03. 2003

Wir werden dich sehr vermissen!

MA01 Größe: 50/1spaltig

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Sohn, Bruder, Schwager und Onkel

MA02 Größe: 60/1spaltig

MA03 Größe: 70/1spaltig

Danksagung

Danksagung Für die lieben Beweise, aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

möchten wir uns auf diesem Weg herzlich bedanken.

MA04 Größe: 80/1spaltig

Seite 21

Herzlichen Dank sage ich allen, die sich in stiller Trauer mit mir verbunden fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme am Tod meiner lieben Ehefrau

Maria Mustermann auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Jens Müller Halle, im Juni 2003

MA05 Größe: 90/1spaltig

Da n k s a g un g Herzlichen Dank sage ich allen, die sich in stiller Trauer mit mir verbunden fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme am Tod meiner lieben Ehefrau

Maria Mustermann auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Jens Müller Halle, im Juni 2003

MA06 Größe: 100/1spaltig


MUSTERANZEIGEN

Zu wissen, dass du warst, unfassbar, dass du nicht mehr bist. Traurig nehmen wir Abschied und gedenken dankbar der Zeit, die wir mit ihm verbringen durften.

Still und leise, ohne ein Wort gingst du von deinen Lieben fort. Wir nehmen Abschied von

Maria Mustermann

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

* 14. 12. 1920

† 18. 03. 2004

In stiller Trauer, deine dich liebender Ehemann, deine Kinder und Enkelkinder sowie alle Verwandten und Bekannten.

In stiller Trauer, deine dich liebende Ehefrau, deine Kinder und Enkelkinder. Wir werden dich sehr vermissen!

MA07

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, dem 00. 00. 0000 Uhr, auf dem Friedhof Musterort statt.

Größe: 50/2spaltig

MA08

Danksagung Für die lieben Beweise, aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen

Größe: 60/2spaltig

Wir gingen ein Stück des Lebens gemeinsam, immer gleichen Schritt’s. Was du an Schmerz und Leid empfangen, ich ertrug es tapfer mit dir mit. Die Tränen, die ich um dich weine, du kannst sie nicht mehr seh’n. Was ich an dir verloren habe, dass kann nur ich versteh’n.

Maria Mustermann

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2004

* 14. 12. 1920

† 18. 03. 2004

† 18. 03. 2004

möchten wir uns auf diesem Weg herzlich bedanken.

In Erinnerung und Dankbarkeit an meine liebe Frau, Mutter und Oma

Martin Mustermann, Kinder und Enkel

Halle, im Januar 2004

MA09 Größe: 70/2spaltig

Halle, im Januar 2004

MA10

Größe: 80/2spaltig

DANKSAGUNG Ohne Abschied gingst du von uns fort. Es heißt nicht sterben, denn du lebst in den Herzen deiner Lieben weiter. Ein Herz, so lieb und gut, für immer nun in Frieden ruht. Schlicht und einfach war dein Leben, du hast alles uns gegeben. Du teiltest mit uns Freud u. Leid, warst da für uns zu jeder Zeit. Hab nun tausend Dank dafür, dass wir dich so lange haben durften.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

In stiller Trauer, dein dich liebender Ehemann, deine Kinder und Enkelkinder. Wir werden dich sehr vermissen! Musterort, im April 2003

MA11

Größe: 90/2spaltig

Seite 22


MUSTERANZEIGEN

“Das Leben ist schön!” In diesem Sinne hast du gelebt und was uns jetzt noch bleibt, sind all die schönen Erinnerungen an dich. Wir nehmen Abschied von

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Das schönste Denkmal, dass ein Mensch bekommen kann, steht nicht auf irgendeinem Platz, sondern im Herzen seiner Mitmenschen. ALBERT SCHWEITZER

In Liebe und stiller Trauer: Deine dich liebenden Kinder, Enkelkinder sowie alle Verwandten und Bekannten.

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, dem 00.00.0000, um 00.00 Uhr, auf dem Friedhof Musterort statt.

MA12

Größe: 100/2spaltig

Für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, Worte, Schrift, Geld, Kränze und Blumenzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen, möchten wir uns auf diesem Weg bedanken. Halle, im April 2003

MA13 Größe: 110/2spaltig

Erloschen ist das Leben dein, du wolltest gern noch bei uns sein, dein liebes Herz, es schlägt nicht mehr, für uns ist das unsagbar schwer. Plötzlich und unerwartet, für uns alle noch unfassbar, verstarb unsere liebe Mutti, Oma, Schwägerin und Tante

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

In Erinnerung und Dankbarkeit an meine liebe Frau, Mutter und Oma Martin Mustermann, Kinder und Enkel

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, dem 00.00.0000, um 00.00 Uhr, auf dem Friedhof Musterort statt.

MA14

Größe: 120/2spaltig

Seite 23

† 18. 03. 2003


MUSTERANZEIGEN

Wir verlieren einen geschätzten Kollegen, der sich während seiner fast .... Jahre langen Berufstätigkeit stets mit aller Kraft für das Recht eingesetzt hat und in hohem Ansehen bei seinen Kollegen und den Rechtsuchenden stand.

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Wir danken Dir! Musterort, im April 2003

MA15

Größe: 50/3spaltig

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoff’ auf ihn. Er wird’s wohlmachen. Allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme beim Abschied von meinem lieben Mann, meinem Vater und Schwiegervater, besten Opa, Sohn, Bruder, Schwager und Onkel

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

sagen wir herzlichen Dank! Desweiteren danken wir dem Bestattungsinstitut Mustername. Halle, im April

2003

MA16 Größe: 60/3spaltig

Tretet still zu meinem Grabe, gönnet mir die ew’ge Ruh’, denkt, wie ich gelitten habe, eh’ ich schloß die Augen zu.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

In Erinnerung und Dankbarkeit an meine liebe Frau, Mutter und Oma, Schwester, Cousine Martin Mustermann, Kinder und Enkel, Schwester Regina, Cousin Volker Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, dem 00.00.0000, um 00.00 Uhr, auf dem Friedhof Musterort statt.

MA17

Größe: 70/3spaltig

Seite 24


MUSTERANZEIGEN

Müh’ und Arbeit war sein Leben, treu und fleißig seine Hand. Ruhe hat ihm Gott gegeben, denn er hat sie nie gekannt. Was bleibt ist Erinnerung. Tiefbewegt von den vielen Beweisen der Anteilnahme und Verbundenheit, die uns durch stillen Händedruck, liebevoll geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unserer lieben Entschlafenen

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

möchten wir uns recht herzlich bedanken. Musterort, im April 2003

MA18

Größe: 80/3spaltig

DANKSAGUNG Ohne Abschied gingst du von uns fort. Es heißt nicht sterben, denn du lebst in den Herzen deiner Lieben weiter. Ein Herz, so lieb und gut, für immer nun in Frieden ruht. Schlicht und einfach war dein Leben, du hast alles uns gegeben. Du teiltest mit uns Freud und Leid, warst da für uns zu jeder Zeit. Hab nun tausend Dank dafür, dass wir dich so lange haben durften.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Schweren Herzens nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem allerbesten Papi und Opi, Schwiegervater, Sohn, Bruder, Schwager, Onkel und Cousin. Musterort, im April 2003

MA19

Seite 25

Größe: 90/3spaltig


MUSTERANZEIGEN

Voller Trauer ist unser Herz, dich leiden sehen und nicht helfen können, das war für uns der größte Schmerz. Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort. Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte von meinem lieben Mann, unserem liebsten Papi und allerbesten Opi möchten wir uns bei allen Verwandten, Bekannten, Freunden und Nachbarn herzlich bedanken.

Hennriette Mustermann, Kinder und Enkelkinder

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

MA20

Musterort, im April 2003

† 18. 03. 2003

Größe: 100/3spaltig

DANKSAGUNG Die Liebe weint, der Glaube tröstet. Wenn ein so lieber Mensch wie unsere Maria stirbt, ist sie nicht wirklich tot, denn sie lebt in unser aller Herzen weiter. Herzlichen Dank für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte meines geliebten Mannes

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Musterort, im April 2003

MA21

Größe: 110/3spaltig

Seite 26


MUSTERANZEIGEN

In stiller Trauer gedenken wir unserer lieben Oma, Mutter, Schwester, Ehefrau, Tante.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

In stiller Trauer gedenken wir unserer lieben Oma, Mutter, Schwester, Ehefrau, Tante.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Sohn, Bruder, Schwager und Onkel

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Wir werden dich sehr vermissen!

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Wir werden dich sehr vermissen!

MA22 Größe: 50/1spaltig

MA23 Größe: 60/1spaltig

MA24 Größe: 70/1spaltig

Danksagung

Danksagung Für die lieben Beweise, aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

möchten wir uns auf diesem Weg herzlich bedanken.

MA25 Größe: 80/1spaltig

Seite 27

Herzlichen Dank sage ich allen, die sich in stiller Trauer mit mir verbunden fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme am Tod meiner lieben Ehefrau

Maria Mustermann auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Jens Müller Halle, im Juni 2003

MA26 Größe: 90/1spaltig

Danksagung Herzlichen Dank sage ich allen, die sich in stiller Trauer mit mir verbunden fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme am Tod meiner lieben Ehefrau

Maria Mustermann auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Jens Müller Halle, im Juni 2003

MA27 Größe: 100/1spaltig


MUSTERANZEIGEN

Zu wissen, dass du warst, unfassbar, dass du nicht mehr bist. Traurig nehmen wir Abschied und gedenken dankbar der Zeit, die wir mit ihm verbringen durften.

Still und leise, ohne ein Wort gingst du von deinen Lieben fort. Wir nehmen Abschied von

Maria Mustermann

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

* 14. 12. 1920

† 18. 03. 2004

In stiller Trauer, deine dich liebender Ehemann, deine Kinder und Enkelkinder sowie alle Verwandten und Bekannten.

In stiller Trauer, deine dich liebende Ehefrau, deine Kinder und Enkelkinder. Wir werden dich sehr vermissen!

MA28

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Samstag, dem 00.00.0000 00.00 Uhr, auf dem Friedhof Musterort statt.

Größe: 50/2spaltig

MA29

DANKSAGUNG Martin Mustermann † 18. 03. 2004

möchten wir uns auf diesem Weg herzlich bedanken.

Größe: 60/2spaltig

Wir gingen ein Stück des Lebens gemeinsam, immer gleichen Schritt’s. Was du an Schmerz und Leid empfangen, ich ertrug es tapfer mit dir mit. Die Tränen, die ich um dich weine, du kannst sie nicht mehr seh’n. Was ich an dir verloren habe, dass kann nur ich versteh’n.

Für die lieben Beweise, aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen

* 14. 12. 1920

† 18. 03. 2004

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2004

In Erinnerung und Dankbarkeit an meine liebe Frau, Mutter und Oma

Martin Mustermann, Kinder und Enkel

Halle, im Januar 2004

MA30 Größe: 70/2spaltig

Halle, im Januar 2004

MA31

Größe: 80/2spaltig

DANKSAGUNG Ohne Abschied gingst du von uns fort. Es heißt nicht sterben, denn du lebst in den Herzen deiner Lieben weiter. Ein Herz, so lieb und gut, für immer nun in Frieden ruht. Schlicht und einfach war dein Leben, du hast alles uns gegeben. Du teiltest mit uns Freud u. Leid, warst da für uns zu jeder Zeit. Hab nun tausend Dank dafür, dass wir dich so lange haben durften.

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

In stiller Trauer, dein dich liebender Ehemann, deine Kinder und Enkelkinder. Wir werden dich sehr vermissen! Musterort, im April 2003

MA32

Größe: 90/2spaltig

Seite 28


MUSTERANZEIGEN

“Das Leben ist schön!” In diesem Sinne hast du gelebt und was uns jetzt noch bleibt, sind all die schönen Erinnerungen an dich. Wir nehmen Abschied von

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2010

In Liebe und stiller Trauer: Deine dich liebenden Kinder, Enkelkinder sowie alle Verwandten und Bekannten.

MA33

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade

Martin Mustermann * 14. 12. 1930

Für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, Worte, Schrift, Geld, Kränze und Blumenzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen, möchten wir uns auf diesem Weg bedanken. Halle, im April 2010

Größe: 100/2spaltig

MA34 Größe: 110/2spaltig

Es ist bestimmt Gottes Rat, dass man vom Liebsten was man hat, muss scheiden. Für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, Wort, Schrift und Blumenzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unserer lieben Entschlafenen, unserer lieben Mutter,Oma und Schwester

Maxi Mustermann möchten wir uns herzlich bedanken. Im Namen aller Angehörigen Mutter Simone Tochter Michaela Mustermann mit Familie Bruder Max Mustermann Musterhausen, im Juni 2010

MA35

Größe: 120/2spaltig

Seite 29

† 18. 03. 2010


MUSTERANZEIGEN

Allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme beim Abschied von meinem lieben Mann, meinem Vater und Schwiegervater, besten Opa, Sohn, Bruder, Schwager und Onkel

Martin Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

sagen wir herzlichen Dank! Desweiteren danken wir dem Bestattungsinstitut Mustername. Halle, im April 2010

MA36

Größe: 50/3spaltig

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoff’ auf ihn. Er wird’s wohlmachen. Herzlichen Dank sage ich allen, die sich in stiller Trauer mit mir verbunden fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme am Tod meiner lieben Ehefrau

Maria Mustermann auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. In stiller Trauer im Namen aller Angehörigen Martin Mustermann Halle, im Juni 2010

MA37 Größe: 60/3spaltig

Gekämpft, gehofft und doch verloren Wir nehmen Abschied von unserer lieben Tochter, Mutter, Oma und Schwester

Maxi Mustermann Im Namen aller Angehörigen Tochter Michaela Mustermann mit Familie Bruder Max Mustermann mit Frau Musterhausen, im Juni 2010

MA38

Größe: 70/3spaltig

Seite 30


MUSTERANZEIGEN

Müh’ und Arbeit war sein Leben, treu und fleißig seine Hand. Ruhe hat ihr Gott gegeben, denn sie hat sie nie gekannt. Was bleibt ist Erinnerung. Tiefbewegt von den vielen Beweisen der Anteilnahme und Verbundenheit, die uns durch stillen Händedruck, liebevoll geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte unserer lieben Entschlafenen

Maria Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

möchten wir uns recht herzlich bedanken. Musterort, im April 2003

MA40

Größe: 80/3spaltig

DANKSAGUNG Es heißt nicht sterben, denn du lebst in den Herzen deiner Lieben weiter. Ein Herz, so lieb und gut, für immer nun in Frieden ruht. Du teiltest mit uns Freud und Leid, warst da für uns zu jeder Zeit.

Mario Mustermann * 14. 12. 1920

† 18. 03. 2003

Schweren Herzens nehmen wir Abschied von meinem geliebten Mann, unserem allerbesten Papi und Opi, Schwiegervater, Sohn, Bruder, Schwager und Cousin. Musterort, im April 2010

MA41

Seite 31

Größe: 90/3spaltig


MUSTERANZEIGEN

Still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinen Lieben fort. Wir nehmen Abschied von unserer lieben Tochter, Mutter, Oma und Schwester

Maxi Mustermann Im Namen aller Angehörigen Tochter Michaela Mustermann mit Familie Bruder Max Mustermann mit Frau Musterhausen, im Juni 2010

MA42

Größe: 100/3spaltig

DANKSAGUNG Die Liebe weint, der Glaube tröstet. Wenn ein so lieber Mensch wie unsere Maria stirbt, ist sie nicht wirklich tot, denn sie lebt in unser aller Herzen weiter. Herzlichen Dank für die liebevollen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte meiner geliebten Frau

Maria Mustermann * 14.12.1930

† 18. 03.2010

Musterort, im April 2010

MA43

Größe: 110/3spaltig

Seite 32

Profile for Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung GmbH & Co. KG

Trauerkatalog WS  

Trauer, Kataloge

Trauerkatalog WS  

Trauer, Kataloge

Profile for mzwebde