Issuu on Google+

9. jahrgang | juni 2013 | www.aha-alleshalle.de | unbezahlbar

01062013 kostenlos

entdecke die

weltmeister

Bei der Wm der Berufe 2.–7. Juli 2013 in leipzig WWW.Worldskillsleipzig2013.com

juni 2013

INTERVIEW | REVOLVERHELD

SPORT | FITNESS-BOOTCAMP

NAH DRAN | UNI-FUSSBALLMANNSCHAFT

KONZERTE | UNHEILIG


GALERIA KAUFHOF · AM MARKT (0345) 2 02 97 71 TICKETGALERIE (0345) 6888 6888

TICKETS UNTER: WWW.KAENGURUH.DE

Tournee 2013

ELTON JJOHN OHN GREATEST HITS LIVE

Do. DIE ABSOLVENTENSHOW

DER STAATLICHEN ARTISTENSCHULE BERLIN 2013

Sa. 06.07.13 20 Uhr

Steintor-Varieté

DAS GROSSE

RAMMSTEIN TRIBUTE-KONZERT

WLADIMIR KAMINER "Haben Sie auch Probleme mit Spontanvegetation?"

DRESDEN

Mi.

Sa. 14.09.13 20 Uhr

DAS GROSSE

als Der STERN betitelte sieVolt“! „Mademoiselle 100 000

RAMMSTEIN TRIBUTE-KONZERT

++ ZAZ LIVE ++ Sa. 19:30 Uhr

DAS GROSSE

03.08.13 Junge Garde Dresden

RAMMSTEIN TRIBUTE-KONZERT

Foto: Frank Eidel

VINCE EBERT

„Evolution“

DIE SPEKTAKULARSTE SHOW SEIT DEM ORIGINAL :

:

RAMMSTEIN TRIBUTE-KONZERT

DAS GROSSE

HE TZHPRIROGSRAC MM! PLA DAS NEUE

RAMMSTEIN TRIBUTE-KONZERT

CH! E TZHIRSMM PLA DAS NEUE PROGRA

ercover.de

Tickets unter www.und

Fr.

01.11.13 20 Uhr Steintor-Varieté

RAMMSTEIN TRIBUTE-KONZERT

Tickets unter www.undercover.de

The Original

aria Markus M

Profit„Hliaclbhzeit “

Cuban Circus

Sa.

04.01.14

20 Uhr

Steintor-Varieté

Uhr Di. 10.12.13 20

Steintor-Varieté

Do. 17.10.13 20 Uhr Steintor-Varieté DAS GROSSE

Mo. 30.12.13 20 Uhr G.-F.-Händel HALLE

Steintor-Varieté

DIE SPEKTAKULARSTE SHOW SEIT DEM ORIGINAL

25.09.13 20 Uhr Steintor-Varieté

DAS GROSSE

OPEN AIR

THEATERPLATZ LA EDITH LATZ VOR DER SEMPEROPER GITARRE: LEERKES

– „NEUES AUS DEM GARTEN3“ DIE KAMINER SHOW 201

DIE SPEKTAKULARSTE SHOW SEIT DEM ORIGINAL

& HIS BAND

19.00 Uhr

:

:

DIE SPEKTAKULARSTE SHOW SEIT DEM ORIGINAL

11.07.2013

Mi.

22.01.14 20 Uhr Steintor-Varieté


03

INHALT

HIGHLIGHTS

GRILLERCHEN IN DER GROSSEN ULI | HAUSGEKOCHT | SEITE 21

DEMO GEGEN UNI-KÜRZUNGEN | CAMPUS | SEITE 14

SUSHI AM OPERNHAUS | GASTRO NEWS | SEITE 26

INHALT HALLE ZONE

SEITE 04

SPORT

SEITE 20

SOUND-KRÄNZCHEN

SEITE 28

FESTIVAL-SPECIAL

SEITE 10

HAUSGEKOCHT

SEITE 21

NACHTSCHICHT

SEITE 29

CAMPUS

SEITE 14

MOVIE

SEITE 22

KONZERTE

SEITE 36

TITELSTORY

SEITE 15

INTERVIEW

SEITE 24

TERMINAL

SEITE 38

KULTUR

SEITE 16

HALLE ISST

SEITE 25

IMPRESSUM

SEITE 50

NAH DRAN

SEITE 19

GASTRO NEWS

SEITE 26

VERLOSUNG

SEITE 50

facebook.com/FAHRRADIES.Halle web: www.fahrradies-halle.de

Das FLYER Vollblut

FESTIVAL-SPECIAL | HALLE ZONE | SEITE 10

Der nächste E-Bike-Paukenschlag aus der Schweiz. Mit 500 Watt kommt der stärkste FLYER aller Zeiten!

Ab Sommer 2013 im E-BikeKompetenz-Center FAHRRADIES in Halle!

MISS UNIQUE | PREVIEW | SEITE 33

| LITERATUR-PICKNICK | KULTUR L LTUR SEITE 17

Designed for ECOISTS

Adresse: Bernburger Str. 25 06108 Halle (Saale) Tel.: (0345) 2 90 97 27 Öffnungszeiten Mo bis Fr: 9 bis 19 Uhr Sa: 9 bis 13 Uhr


04

HALLE ZONE

FEIERN IM PEISSNITZHAUS 14.–16.6. | EVENTS: 14.6. | 20 UHR || 15.6. | 16.30 & 20 UHR || 16.6. | 15. & 17 UHR || PEISSNITZHAUS

[jag] Das Feiern hat im Peißnitzhaus lange Tradition: Schon vor

mehr als 120 Jahren luden seine Mauern zu Tanzabenden ein. Inzwischen hat aber der Zahn der Zeit gewaltig an dem einstigen Prachtbau genagt. Das Dach ist alt, die Wände fleckig, die Fußböden verfallen. Der Verein Peißnitzhaus e.V. will das ändern. Dank großzügiger Spenden konnten bisher die Böden erneuert werden, die Sanierung des Dachs steht noch aus. Derzeit sammeln die Vereinsmitglieder Spenden für den Ausbau der Außenterrasse, 8.000 Euro müssen dafür noch in die Kasse kommen. Stück für Stück soll das ehemalige Pionierhaus so wieder hergerichtet werden und dann in altbekannter Tradition und neuem Glanz zum Feiern einladen.

Gelegenheit zum Feiern findet ihr bereits vom 14. bis 16. Juni beim hauseigenen Festival, bei dem der Verein in seinem Außenterrain mit einem musikalischen Programm von Folk bis Jazz lockt. Los geht es mit einer irischen Nacht am Freitagabend um 20 Uhr, bei der ihr euch zu musikalischen Folk-Klängen Irlands auf das Wochenende einstimmen könnt. Die Künstler des Abends stammen zwar nicht von der so genannten „grünen Insel“, sondern aus England, Italien und Deutschland, irisches Blut haben sie trotzdem jede Menge in sich. Den Anfang machen die Carr-Brothers, die mit klassischem Folk aufwarten. Der italienische Künstler McNando ist ein Multitalent und bringt als Einmannorchester irischen Folk und Ethno-Musik auf die Bühne. Abgerundet wird der Abend durch die Feuershow der Gruppe „fuegopaz“ sowie mit irischer Kost und Bier aus dem Land der Elfen und Kobolde. Der Samstag steht dann ganz im Zeichen eines Mannes: Der hallesche Musiker und Komponist Toni Geiling spielt ab 16.30 Uhr mit dem „Wolkenorchester“ seine preisgekrönten Kinderlieder sowie am Abend seine Liebeslieder für Erwachsene mit großer Band und Streichquartett. Jazzig wird es schließlich am Sonntag: Ab 15 Uhr gibt sich die „KONBigBand“ des Händel-Konservatoriums die Ehre, danach spielt die „Uni-Bigband“ Halle unter der Leitung von Hartmut Reszel die Klassiker und neuen Perlen des Swings und Jazz. Die Einnahmen an diesem Wochenende kommen natürlich dem Peißnitzhaus zugute. Wer die Sanierungsaktion des Vereins unterstützen will, kann jederzeit spenden. Alle Infos zur Spendenaktion und zum Festival findet ihr im Netz. www.peissnitzhaus.de

WEITER, BILDEN!

[ari] Für alle, die ihre Ausbildung bereits

abgeschlossen und schon Berufserfahrung gesammelt haben, ist eine Weiterbildung genau das Richtige. Doch im Fulltime-Job ist Vollzeitunterricht natürlich nicht möglich. Abhilfe schafft da die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Leipzig. Die startet am 8. Oktober den Studiengang zum Betriebswirt und hat die Unterrichtszeiten auf arbeitnehmerfreundliche Zeiten ab 17.30 Uhr gelegt. So steht dem Aufstieg auf der Karriereleiter nichts mehr im Wege. www.vwa-leipzig.de

6 Freunde sollt ihr sein. Minimum. Gemeinsam unterwegs mit 6 bis 12 Freunden. Das Gruppe & Spar-Spezial. Buchbar ab 27. Mai bis 31. Juli. Reisen ab 27. Mai bis 31. August. Für nur 49 Euro p. P. hin und zurück in der 2. Klasse. In allen Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn. Reservierung inklusive. Nur solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen überall, wo es Fahrkarten gibt, und unter www.bahn.de/gruppeundspar

Die Bahn macht mobil.


HALLE ZONE

05

HELFEN HILFT 29.6. | 11 UHR | MARKTPLATZ [sab] Das 20. Benefiz-Sommerfest

steht an und auch in diesem Jahr möchte der Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V. zusammen mit der Becker Event GmbH erreichen, dass viele Spenden gesammelt werden, um den krebskranken Kindern und ihren Familien zu helfen. Geplant sind Programmpunkte, wie Tanz-, Sportund Musikdarbietungen auf der Bühne, Mal- und Bastelaktivitäten, Kinderschminken und nicht zu vergessen: die Spenden-Tombola mit ansehnlichen Preisen. www.kinderplanet-halle.de

FOTO: LORENZ SCHILL

ÜBERLEBENS-BOX [ari] Jährlich sind zehntausende Menschen von Krisen

und Naturkatastrophen betroffen. Oft sind die daraus resultierenden Auswirkungen, wie mangelnde hygienische Verhältnisse, Hunger und Obdachlosigkeit, besonders verheerend. Die Katastrophenhilfe „Shelterbox“ sorgt mit einer kleinen grünen Kiste dafür, dass Betroffene sehr schnell eine Grundversorgung erhalten. In der Box sind neben einem Familienzelt und Thermodecken auch Gaskocher, Anlagen zur Wasseraufbereitung, Spielzeug und Werkzeug enthalten. Die Jugendorganisation vom weltweit agierenden Rotary Club, Rotaract, unterstützt die „Shelterbox“. Vom 10. bis 21. Juni wird ein Mann im grünen Morphsuit (der „ShelterBoy“) in der Stadt unterwegs sein. Wer sich mit dem grünen Mann fotografieren lässt und dieses Foto auf der Facebookseite des Rotaractclubs teilt, unterstützt damit die Spendenaktion. Denn Rotaract spendet pro Bild einen Euro an „Shelterbox“. Die fünf Bilder, die bis zum 24. Juni die meisten Likes gesammelt haben, erhalten je ein Grillparty-Starterpaket. Den Abschluss der Aktion bildet die Übergabe des Spendenchecks an Shelterbox bei einem gemeinsamen Grillabend, zu dem auch die Gewinner und alle Interessierten eingeladen sind. Der Ort wird auf der Facebook-Seite bekanntgegeben. www.facebook.com/rotaract.halle | www.shelterbox.de

FLOWZIRKUS ERÖFFNET DIE MANEGE 5.6. | 21 UHR | CHARLES BRONSON [ari] „Hereinspaziert, hereinspaziert!“ heißt es am 5. Juli im „Charles Bronson“ wenn die zweite Auflage von „Flowzirkus“ nach anderthalb Jahren endlich über die Bühne geht. Viel zu lange mussten die Fans des gepflegten Ausflippens warten, um mit Clowns, Feuerspuckern und jeder Menge Musik tierisch abzufeiern. Nachdem im Januar 2012 Pandabärchen „Cro“, damals noch ein echter Geheimtipp, auf der Bühne stand, übernimmt nun die holde Weiblichkeit das Zepter. Live in der Manege zu erleben ist die Rapperin Gavlyn aus der Stadt der Engel, Los Angeles. Das kleine Energiepaket ist gerade mal 20 Jahre alt und rappt schon alle an die Wand. Ihr vom Funk der 70er und der Spoken-Word-Ära inspirierter Sound geht sofort ins Ohr und von dort schnurstracks in die Beine. Vorgeheizt wird mit Mika Raguaa und Mike Steez an den Plattentellern. Sie haut euch einen heißen Mix aus Dancehall und Reggae um die Ohren, während er für groovige HipHop-Beats sorgt. Bevor der Zirkusspaß jedoch gegen 22 Uhr beginnt, wird auf dem Hof des Charles noch ein feines Grillerchen veranstaltet. Als Dessert gibt es wie gewohnt leckeres Popcorn, das vor Ort in der Maschine frisch aufgepoppt wird. Die Karten gibt es in limitierter Anzahl ab dem 17. Juni im „Bewaffel dich“ und im Skateshop „Rollmops“. www.facebook.com/flowzirkus12

JOBS in bester Innenstadtlage am neuen Standort

DIE INVOCO GROUP HALLE SUCHT: Kundenberater | Projektleiter | Teamleiter | Trainer (m/w) Ihre Voraussetzungen:

BEWERBEN

SIE SICH

JETZT

» Sie haben eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und starke Kundenorientierung » Sie sind zuverlässig und zeitlich flexibel » Sie sind routiniert im Umgang mit dem PC

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Invoco Group Bewerbermanagement Große Ulrichstraße 19 – 21 06108 Halle (Salle)

Weitere Informationen: E-Mail: bewerbung@invoco-group.com Im Web: www.invoco-group.com

KOSTENLOSE JOB-HOTLINE

0800 - 00 00 725


06

HALLE ZONE

PARTYMARATHON 6.6. | 22 UHR | TURM

FRÜHER UND HEUTE 22. & 23.6. | AB 10 UHR | FRANCKESCHE STIFTUNGEN

FOTO: TURM

[sab] Große Ereignisse werfen ihren

FOTO: KATHLEEN HIRSCHNITZ

DENK(MAL) AN RETTUNG! 22.6. | 15 UHR | STADTBAD [ari] Am 30. Juni 1913 genehmigte die Stadt Halle den Entwurf von Wilhelm Jost für ihre erste kommunale Schwimm- und Badeanstalt. Nahezu 100 Jahre später, nämlich am 17. Oktober 2012, wurde die Frauenhalle, die an orientalische Thermen erinnert und mit ihrer smaragdgrünen Keramikausschmückung zum Juwel des gesamten Bades avancierte, aufgrund von Baumängeln geschlossen. Seitdem kämpft die Interessengemeinschaft „Zukunft Stadtbad“ um die Sanierung und Wiedereröffnung der historischen Badestätte. 230.000 Euro soll die Instandsetzung der Kuppel, die sich über dem Wasserbecken erhebt, kosten. Auch um über den aktuellen Stand der Planungen zu informieren, aber besonders um den Hallensern ihr Stadtbad immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, veranstaltet die IG am 22. Juni ab 15 Uhr ein Sommerfest. Neben Schnuppertauchen gibt es Angebote, die man trockenen Fußes wahrnehmen kann. Diese reichen von Musik, Film und Basteln über eine Tombola bis hin zu einem leckeren Kuchenbasar. Zudem wird die Weltmeisterin Carmela Schmidt, früher bekannt als Carmela Ertel, über ihre Zeit als Schwimmerin berichten. Außerdem wird der Enkel von Wilhelm Jost als Ehrengast begrüßt. Der Eintritt ist frei, doch es wird um Spenden gebeten.

Schatten voraus und beim „Turm“ kann man das wahrlich nicht abstreiten, denn der Koloss am Friedemann-Bach-Platz feiert seinen 40. Geburtstag. Anlässlich der zehnten Weltfestspiele 1973 wurde der ehemalige Gauleiterbunker zu einem Studententreff ausgebaut und am 6. Juni schenkte man dort das erste Bier aus. Im Rahmen der langen Nacht der Wissenschaften wird es am 5. Juni ab 22 Uhr eine multimediale Ausstellungseröffnung unter der Überschrift „Wenn Mauern reden könnten“ geben. Dort kann man sich allerhand Bildmaterial, Filme und Details der Vergangenheit ansehen oder vom Abendprogramm auf den dreimonatigen Partymarathon, der in den eigentlichen Turm-Geburtstag am 17. August gipfeln soll, einstimmen lassen. Am 7. Juni wird es ein „Turmhits-Spezial“ mit jeder Menge Partyhighlights geben. Der Rekordversuch „Unter Türmern“ ruft zum 29. Juni alle zu einem Gruppenfoto auf, die jemals für den Turm oder mit ihm zusammengearbeitet haben. Trainiert schon mal eure Partykondition!

FOTO: UWE FRAUENDORF

[sab] Wer schon immer mal wissen

wollte, wie es im 18. Jahrhundert zuging, der sollte sich den 22. und 23. Juni vormerken, denn das „Jubiläumslindenblütenfest“ lädt alle, die das Barockfeeling erleben möchten, auf das historische Gelände der Franckeschen Stiftungen ein. Unter dem Motto „Mit Leib und Seele“ erwartet euch ein umfangreiches Programm. Nicht nur zugucken, sondern selber machen, ist hier die Devise und so könnt ihr an den bis zu 100 verschiedenen Ständen unter anderem Zinnfiguren gießen, Münzen prägen, Marmelade oder Nudeln herstellen und davon naschen. Es wird eine Schauküche geben, in der ihr einem Sternekoch über die Schulter sehen könnt. Oder ihr lasst einfach die Seele in einem Massagezelt oder beim Wohlfühl-Yoga baumeln und genießt im Anschluss die vielen unterhaltsamen Vorführungen der Schausteller, Schauspieler und Musiker – ein Fest für Leib und Seele!

www.zukunftstadtbadhalle.de www.turm-halle.de

www.francke-halle.de


07

HALLE ZONE

FRANZĂ–SISCHES FLAIR

Der neue

OPEL ADAM

921 816 *(%$87 921 ',5 92//(1'(7 21.6. | 14 UHR | FREIIMFELDE [jag] Freunde Frankreichs und der Frankophonie aufgepasst: Am 21. Juni steigt in Halle wieder die „FĂŞte de la Musique“. Wie gewohnt wird das franzĂśsische Musikfestival vom Verein Postkult e.V. organisiert, dieses Jahr bereits zum fĂźnften Mal. Neu ist aber as Stadtviertel Freiimder Ort der Festivität: Das felde, das sich vor knapp einem Jahr dank engagierter Streetart-KĂźnstler zur bunten „Freiraumgalerie“ verwandelt hat, dient diesmal als Kulisse der musikalischen Acts. Auf vier BĂźhnen rund um die Landsberger StraĂ&#x;e werden euch an diesem Tag deutsche Bands wie „Funky Zebra“ oder „Monomachine“ musikalisch beglĂźcken. Und auch die Pariser Kombo „Les Hommes Concombres“ hat die Koffer gepackt, um Halle ein wenig franzĂśsisches Flair zu verleihen. Musikalisch einstimmen kĂśnnt ihr euch schon am Vorabend: Dann findet im Stadthof Glaucha ein Auftakt-Konzert statt, bei der die Band „Tim McMillan & Friends“ und die „Kapelle BĂśllberg“ die BĂźhne fĂźr sich haben. KĂźnstlerisches Talent haben aber nicht nur die Bands. Auch ihr kĂśnnt es bei den Workshops der Freiraumgalerie-Crew fĂźr Graffiti-Kunst und Streetart beweisen. Der Startschuss fĂźr die Veranstaltung fällt um 14 Uhr, feiern kĂśnnt ihr bis spät in die Nacht zu den DJ-Sets von Kommando Kauz und Herrn Mate. www.postkult.de

FILMFESTIVAL IN HALLE 21.–23.6. | FR. AB 14 UHR | SA. AB 9 UHR | SO. AB 11 UHR | THALIA-THEATER [stw] Das seit 26 Jahren existierende „Bundesfestival undesfestival Video“ zeigt zum ersten Mal in der Saalestadt die besten Filme der Wettbewerbe „Deutscher Jugendvideopreis„ und „Video der Generationen“. Vom 21. bis 23. Juni empfängt Halle im Thalia-Theater die Teilnehmer aus ganz Deutschland. Ausgeschrieben wird der Wettbewerb vom Bundesministerium fĂźr Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Gezeigt werden die besten Beiträge von Kindern, Jugendlichen und medienbegeisterten älteren Filmemachern. Zum Wettbewerb werden pro Jahr etwa 700 Filme eingereicht – daraus kĂźrt eine Fachjury die besten Beiträge eiträge fĂźr das Bundesfestival-Video. Neben der Prämierung der schĂśnsten Streifen kĂśnnen die Teilnehmer und Besucher bei einem der zahlreichen Workshops mitmachen, deren Referenten aus der Hallenser Medienszene stammen. Das Filmfestival ist kostenlos und fĂźr alle Interessierten offen. Das Programm des Filmwochenendes findet ihr im Internet. www.jugendvideopreis.de

-HGHU 0HQVFK LVW HLQ]LJDUWLJ 0LW GHP QHXHQ 2SHO $'$0 NDQQVW 'X GDV ]XP $XVGUXFN EULQJHQ ¹ PLW  EHU  .RPELQDWLRQVP|JOLFKNHLWHQ DOOHLQ EHLP $X‰HQGHVLJQ :lKOH DXV

 -DKUH ODQJ

IÂ U  Ăś PWO YHUVLFKHUQ



‡ ]Z|OI $X‰HQIDUEHQ VRZLH GUHL NRQWUDVWUHLFKHQ 'DFKIDUEHQ ‡  EHU  5DGYDULDQWHQ ‡ IDVW  ,QQHQUDXPGHNRUHQ XQG YLHOHP PHKU XP 'HLQHQ SHUV|QOLFKHQ $'$0 ]X NUHLHUHQ GHQ HV VR YLHOOHLFKW QXU HLQPDO JLEW

8QVHU 6PDUW/HDVH$QJHERW IÂ U GHQ 2SHO $'$0 PLW   N:

0RQDWVUDWH

Âą Ăś

/HDVLQJVRQGHU]DKOXQJ ¹ á /DXI]HLW  0RQDWH /DXIOHLVWXQJ  NP-DKU $QJHERW ]]JO ¹ á hEHUI KUXQJVNRVWHQ (LQ $QJHERW GHU *0$& %DQN *PE+ )ULHGULFK/XW]PDQQ5LQJ  5 VVHOVKHLP I U GLH GDV 0LWWHOGHXWVFKHV $XWRKDXV *PE+ DOV XQJHEXQGHQHU 9HUWUHWHU WlWLJ LVW 1DFK 9HUWUDJV DEVFKOXVV VWHKW ,KQHQ HLQ JHVHW]OLFKHV :LGHUUXIVUHFKW ]X

-(7=7 352%( )$+5(1 .UDIWVWRIIYHUEUDXFK LQ O NP LQQHURUWV  DX‰HURUWV  NRPELQLHUW  &2(PLVVLRQHQ NRPELQLHUW  JNP JHPl‰ 92 (* 1U   (IIL]LHQ]NODVVH ' =DKOH I U 'HLQHQ QHXHQ 2SHO $'$0 EHL $EVFKOXVV GHU 2SHO $XWRYHUVLFKHUXQJ I U  0RQDWH QXU  á PRQDWOLFK I U GLH .I]+DIWSIOLFKW XQG 9ROONDVNRYHUVLFKHUXQJ 'LH $NWL RQ LVW J OWLJ YRP  ELV  PLW =XODVVXQJ ELV  I U 1HXZDJHQNXQ GHQDXIWUlJH SULYDW XQG *HZHUEHWUHLEHQGH PLW )XKUSDUNV ELV ]X  )DKU]HXJHQ LQ 9HU ELQGXQJ PLW HLQHP /HDVLQJ RGHU )LQDQ]LHUXQJVYHUWUDJ GHU *0$& %DQN *PE+ RGHU GHU $/' /HDVH )LQDQ] *PE+ EHL DOOHQ WHLOQHKPHQGHQ 2SHO 3DUWQHUQ 'LH 6HOEVWEHWHLOLJXQJ EHWUlJW Âą á LQ GHU 9ROONDVNRYHUVLFKHUXQJ XQG Âą á LQ GHU 7HLONDVNRYHUVLFKHUXQJ (V JLOW GHU /HLVWXQJVXPIDQJ GHV %DVLV7DULIV 9HUPLWWOHU 2SHO +lQGOHU 9HUVLFKHUXQJV6HUYLFH *PE+ 5 VVHOVKHLP 9HUVLFKHUHU $OOLDQ] 9HUVLFKHUXQJV$* 0 QFKHQ 

0LWWHOGHXWVFKHV $XWRKDXV *PE+ 5XGROI(UQVW:HLVH6WU   +DOOH 6DDOH

7HOHIRQ    )D[    LQIR#RSHOKDOOHGH ZZZPLWWHOGHXWVFKHVDXWRKDXVGH


08

HALLE ZONE

ALLTÄGLICHER WAHNSINN 22.6. | AB 20 UHR | VERSCHIEDENE SPIELORTE

FOTO: JANINE JUNGHANS

Verlosung Seite 50

[sab] Getreu dem Motto „Wenn du nicht ins Theater kommst, kommt das Theater

eben zu dir“ veranstalten der „Verein zur Förderung der freien Kulturlandschaft e.V.“ und das „Proton-Institut für Musik- und Ensemblecoaching“ die „2. hallesche KleinKunstNacht“. Als Spielorte sollen Geschäfte und Cafés rund um den Weidenplan, Harz und die Neumarktstraße dienen, aber auch auf der Straße dürft ihr auf Projektionen, Graffitikunst und Musik gespannt sein. Insgesamt werden es elf Spielorte sein und mehr als 20 Künstler sind für euch ab 20 Uhr mit über 30 Vorstellungen unterwegs, denn nach 60 Minuten wechseln die Akteure den Schauplatz. Es bleibt euch überlassen, ob ihr ebenfalls weiterzieht oder ob ihr bleibt, wo ihr gerade seid, um euch von den Dingen, die da kommen mögen, überraschen zu lassen. www.kultur-halle.de | www.facebook.de/Kulturlandschaft

ACTION AUF ROLLEN ZUR GWG SUMMER SESSION 15.6. | 12 UHR | SKATEPARK NEUSTADT [ari] Zum vierten Mal startet am 15. Juni die „GWG Summer Session“, die urbanes Jugendfest und Wettkämpfe im Skatepark Neustadt wunderbar verbindet. Um 12 Uhr schnallen sich Skateboarder, BMXer, Mountainbiker sowie Rollerblader und Scooter-Kids erneut die Bretter und Rollen unter die Füße und kämpfen um Pokale, Medaillen und die Ehre auf der Piste. Doch nicht nur für die Jungs und Mädels auf den Boards und Bikes bietet die Summer Session Spaß ohne Ende. Auch abseits der Quarterpipes und Rampen gibt es ein reichhaltiges Angebot und jede Menge Action und Fun. Interessierte probieren sich zum Beispiel an weiteren urbanen Sportarten wie Slacklining oder Sporthockern. Das Team der „Hallunken“ zeigt sein Können in einer der schnellsten Teamsportarten der Welt, dem Ultimate Frisbee. Zusätzlich erhalten BMX- und Skateshops die FOTO: ELLA PRIVOROZKI Möglichkeit, sich mit einem kleinen Stand dem Publikum zu präsentieren. Also, lasst euch die Sonne auf den Bauch scheinen, chillt mit einer kühlen Limo im Gras und verfolgt dabei die spannenden Wettkämpfe in den coolsten Sportarten. http://summersession.congrav.net


HALLE ZONE

09

EIN FLUG VOLLER HOFFNUNG 17.6. | 19 UHR | KINO ZAZIE || 18.6. | 20 UHR | GOLDENE ROSE || 19.6. | 19 UHR | VOLKSPARK || 22.6. | 21 UHR | VOLKSPARK [vast] Unter diesem Motto finden

zum Thema „Migration“ vom 17. bis 22. Juni bereits die zwölften Iberoamerikanischen Kulturtage des Vereins Sí-Halle statt. Geplant sind fünf Veranstaltungen, die euch verschiedene Facetten zum Thema zeigen. Am Montag könnt ihr euch den Animationsfilm „Chico y Rita“ im Zazie ansehen. Dienstag erwartet euch der wöchentliche Spanischstammtisch. Lasst euch überraschen und kommt an diesem Abend unbedingt vorbei, um die kulinarischen Köstlichkeiten zu probieren und zu lateinamerikanischen Rhythmen zu tanzen! Am folgenden Tag wird die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Gezeigt werden Portraits von Lateinamerikanern und Spaniern, die von Studenten der Kunsthochschule Burg Giebichenstein gestaltet wurden. Außerdem findet am Abend eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Migration- Zwischen Traum und Realität“ statt. Dabei sollen sowohl die Sichtweisen und Träume der Migranten als auch die der aufnehmenden Gesellschaft in den Blick genommen werden. Samstag lädt die Band „Con Tacto Latino“ ein, gemeinsam zu stimmungsvollen Rhythmen die Woche ausklingen zu lassen. Also, kommt vorbei und taucht in eine Welt voller lateinamerikanischen Temperaments ein! www.si-halle.org

DEIN MIXTAPE 19.–23.8. | FRANCKESCHE STIFTUNGEN

[sab] Emotionen und Zeitgeist können auf viele verschiedene Arten ausgedrückt

werden. Das, was uns jedoch täglich begleitet, ist Musik. Sie spricht für Gefühle aber auch politische Überzeugung und gesellschaftlichen Protest. Die diesjährige Schülerakademie der Franckeschen Stiftungen beschäftigt sich genau mit diesem Thema. Unter dem Motto „Rock the Nation! Protest in der populären Musik des 20. Jahrhunderts“ könnt ihr (Schüler der Klassenstufen sieben bis elf ) erforschen, in welchem Umfang sich dieser musikalische Wandel vollzogen hat. Ihr dürft zusammen mit Historikern diskutieren und in Archiven schnüffeln. Außerdem könnt ihr an einem eigenen Projekt arbeiten, das im Herbst mit Unterstützung von studentischen Tutoren öffentlich präsentiert wird. Meldet euch bis zum 30. Juni bei Holger Trauzettel unter der E-Mail Adresse nachwuchsforum@francke-halle.de kostenlos an. www.facebook.com/NachwuchsforumGeschichte

V.i.S.d.P.: Swen Knöchel, Blumenstraße 16, 06108 Halle (Saale), Foto: Trialon/Kläber

FOTO: THOMAS MEINICKE

Anzeige

Wie funktioniert soziale Bildungspolitik? Gregor Gysi

20. Juni, 18.00 – 20.00 Uhr MLU Audimax Hörsaal XXIII Uni-Platz, Halle (Saale)


10       SPECIAL – FESTIVALSOMMER 2013 – TEIL I

CAMPUSFEST LEIPZIG 18.–20.6. | CAMPUS JAHNALLEE | LEIPZIG

BONAPARTE

WEDER NOCH FESTIVAL 7.–8.6. | FESTPLATZ AM WEIDIG | SAALFELD [gol] Bühne frei für einen neuen Stern am Festivalhimmel! Es ist ein echtes

DIY-Ding und findet in diesem Sommer zum ersten Mal statt: Das „Weder Noch Festival“ in Saalfeld wurde von engagierten Musikfans mit jeder Menge Herzblut organisiert. Obwohl das Happening am 7. Juni seine Premiere feiert, konnten die Macher gleich ein Programm über zwei Abende auf die Beine stellen – und das hat es in sich. Mit dabei sind angesagte Acts wie „Fuck Art, Let’s Dance“, „Bonaparte“, „The Bottrops“ und jede Menge andere Acts. Gezeltet werden kann natürlich auch. Von veganen Burgern bis zur Bratwurst wird überdies auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Klingt jetzt schon nach einem vollen Erfolg! Bonaparte, Dritte Wahl, Fuck Art Let’s Dance, The World Domination www.wedernochfestival.de

Zum 15. Mal lädt der StuRa der Universität FEINE SAHNE FISCHFILET Leipzig nun schon zum größten Campus-Festival Mitteldeutschlands ein. Das diesjährige Line-Up bilden angesagte nationale und internationale Acts wie „Slagsmålsklubben“, David Jonathan, „I’m Not A Band“, „Tonbandgerät“ und einige mehr. Zusätzlich gibt es wie immer ein Kleinkunstprogramm und Campus-Cups im Fußball, Volleyball, Basketball und Völkerball. Neben dem kulturellen und sportlichen Teil bietet das Campusfest wieder ein politisches Rahmenprogramm diesmal mit Diskussionsforen zum Thema „Freiheit im Bildungsbereich“. Captain Capa, Feine Sahne Fischfilet, Zen Zebra, Wilhelm Tell Me www.campusfest-leipzig.de

THIS IS SKA 21.–22.6. | WASSERBURG ROSSLAU

Das Rosslauer Festival „This is Ska“ geht DR. RING DING bereits in die 17. Runde. Die Ska-Festlichkeit gehört zu den drei größten seiner Art in Europa. Hier geben sich regelmäßig alle Stars der Szene die Klinke in die Hand, aber auch frische Neuheiten werden präsentiert. Die Atmosphäre auf der mittelalterlichen Roßlauer Burg ist einzigartig und traumhaft. Hier findet kein Schaulaufen der Subkulturen statt, sondern ein ehrliches Zusammentreffen der Ska-Szene mit internationalem Publikum. Mit einer zweitägigen Party werden hier so ziemlich alle Spielarten des Ska präsentiert. Dr. Ring Ding, The Aggrolites, Winston Francis, The Skatoons www.this-is-ska.de

LAING

CAMPUSPARTY 22. & 23.6. | TU DRESDEN

MOTÖRHEAD

WITH FULL FORCE

OTTO VON SCHIRACH

KLASSENTREFFEN 3.0

JAZZKANTINE

TANZ & FOLKFEST RUDOLSTADT

Das Festival „Campusparty“ in Dresden ist einzigartig und mittlerweile legendär! Das größte Uni-Openair in Deutschland versetzt die Technische Universität Dresden regelmäßig in einen zweitägigen Ausnahmezustand. Das Uni-Fest beginnt am 22. Juni mit einem Bandcontest vor dem Hörsaalzentrum. Nach dem Wettstreit der regionalen Bands startet die eigentliche Campusparty mit Acts wie „Mia“, „Madsen“, „Egotronic“, „Mambo Kurt“ und „Laing“ auf mehreren Bühnen. Anschließend eröffnen vier Floors, auf denen es für jeden Musikgeschmack etwas zu finden gibt. Parallel könnt ihr auf dem Trödelmarkt schlendern und das integrierte „SoundSo-Festival“ bietet Electrobeats von nahmhaften DJs und Künstlern.

Es ist eines der größten Metal- und Hardcorefestivals Deutschlands und beglückt jeden Sommer die Fans der härteren Gangart. Seit 1999 findet das „With Full Force-Festival“ auf einem alten Flugplatz nördlich von Leipzig statt. Auf zwei Bühnen gibt es hier ein knallhartes musikalisches Programm aus Metal, Punk und Hardcore. Das Rahmenprogramm bietet wieder einen Markt für Tonträger und Merchandise, einige Autogrammstunden sowie eine Skateboard-Rampe. Und wem das noch nicht reicht, der packt seine Badehose ein! Der Baggersee ist nicht weit entfernt und bietet Abkühlung zwischen den aufgeheizten Konzerten.

Ein Klassentreffen der ganz besonderen Art findet am 29. Juni auf dem alten Militärflugplatz Nobitz bei Altenburg statt. Das gleichnamige Festival begeistert bereits zum drittem Mal mit bekannten Acts aus der Techno-, House-, und Electro-Szene. Mit insgesamt fünf Stages dürfte hier für jeden Freund elektronischer Klänge etwas dabei sein. In zwei Flugzeughallen und drei Zelten werden die angereisten Acts die Platten ebenso zum Glühen bringen wie die Sohlen der Gäste. Unter (hoffentlich) sternenklarem Sommernachtshimmel werden unter anderem Otto von Schirach, Ben Ivory, „Blitzkids“ und die „BassRaketen“ die alten Bunker zum Zittern bringen.

Das „Tanz & Folkfest Rudolstadt“, kurz TFF genannt, findet jedes Jahr am ersten Juliwochenende statt. Es ist das größte Folk-Roots- und Weltmusik-Festival in Deutschland. Seit nunmehr 23 Jahren treffen sich für drei Tage nationale und internationale Musiker und Künstler aus dem Bereich Folk und Weltmusik. Auf über 20 Bühnen in der gesamten Stadt können die Besucher, die dafür aus der ganzen Welt anreisen, die unterschiedlichsten Interpreten bewundern. Workshops und Vorträge zu den Programmschwerpunkten runden das Angebot ab. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Deutschen Weltmusikpreises „RUTH“.

Laing, Mia, Madsen, Egotronic, Mambo Kurt

Slayer, Motörhead, Paradise Lost, Agnostic Front

Otto von Schirach, Ben Ivory, Blitzkids, Ron Flatter, BassRaketen

Annamateur, Jazzkantine, Käptn Peng, The Balanescu Quartet

www.campusparty.de

27.–30.6. | FLUGHAFEN ROITSCHJORA BEI LEIPZIG

www.withfullforce.de

29.6. | MILITÄRFLUGPLATZ NOBITZ | ALTENBURG

www.klassentreffen-festival.de

4.–7.6. | RUDOLSTADT

www.tff-rudolstadt.de


HALLE ZONE In unserer monatlichen Rubrik H(i)ergehört stellen wir junge Musiker aus unserer Region vor. Wenn ihr eine gute Band kennt oder selber Musik macht, auflegt oder Beats bastelt, dann meldet euch per E-Mail unter: redaktion@aha-alleshalle.de

11

[ ] GEHÖRT H[I]ER

ROCK MIT DURCHBLICK – ABER OHNE SHOW 28.6. | 20 UHR | PEISSNITZHAUS [ari] Diese Fünf sind angekommen. Im Hier und Jetzt, in Halle und im Rock´n´Roll. „Downshifter“ genießen den Moment, nicht nur auf der Bühne, sondern auch jeden Augenblick, den sie mit der Band verbringen können. „Wir sind ja im Beruf und im Familienleben sehr eingespannt. Und die Zeiten, in denen wir stundenlang im Proberaum rumhängen konnten, sind vorbei. Deshalb nutzen wir jede Sekunde“, sagt Bassist Volker. Der Name der Band ist dabei Programm. „Downshiften“, also verlangsamen, runterkommen und ausbrechen aus dem Alltag, das ist das Credo des sympathischen Quintetts. Seit 2011 sind sie in dieser Besetzung unterwegs. Mittlerweile klingen Downshifter nach dem, was man allgemein wohl als straighten „Rock ohne Mätzchen“ bezeichnet. Angefangen haben sie allerdings ganz anders. „Geboren wurde das Projekt aus einer Jack Johnson-Jam Session. Wir wollten einfach Mucke machen. Nach und nach verabschiedeten sich einige Musiker wieder und irgendwann standen wir dann in der jetzigen Konstellation im Proberaum und dachten, jawohl das ist gut so“, fasst Sänger und Gitarrist Tommy die Bandgeschichte zusammen. Ihren Sound fanden die fünf Vollblut-Musiker ziemlich schnell, waren sie sich doch in einer Sache immer einig: Downshifter wollen Rock mit Durchblick machen, mit Message aber ohne belehrend zu sein. Die Songs dazu entstehen in Zusammenarbeit aller, auch wenn Tommy im Proberaum mit seiner Akustischen sowie mit Text- und Gesangfragmenten um sich schmeißt. Die anderen ergänzen dies zu einem fertigen Lied. Beim Schreiben haben sie eines immer fest im Blick: Geradlinig und ehrlich soll es klingen. Keyboarder Chris erklärt dazu: „Unsere Songs sollen tanzbar sein, mit einer guten Portion Ohrwurm-Qualität und melodiös. Dabei ist uns eine knackige Hookline und ein dreiminütiger roter Faden wichtiger als komplizierte Frickeleien.“ Zu einem

guten Song gehört natürlich auch ein sinniger Text. Die fünf Hallenser bedienen sich dabei an Themen, die wohl in jedem Leben eine Rolle spielen. Liebe, Gesellschaft, das Auseinandersetzen mit der eigenen Rolle und Biographie – die Bandbreite der behandelten Motive ist lang. Spätestens im Herbst wollen Downshifter ihre Songs auf ein Album bringen. Wer bis dahin nicht warten will, macht sich am 28. Juni auf zum Peißnitzhaus, denn dort spielen Downshifter ihren nächsten Gig.

www.downshifter-music.de RedWorks Düsseldorf / VitaCola / Stadtmagazin / aha Halle / Motiv: Schrägste Art / ET: 01.06.2013 / Format: 220x140 mm


12

HALLE ZONE

TUTU UND GRAND-PLIÉ [stw] Wer Lust hat, die Tänzer des halleschen Opern-Balletts hautnah zu erleben und persönlich kennenzulernen, kann nun Mitglied im „Ballettclub“ des „Ballett Rossa“ werden. Fans, die zwischen 16 und 27 Jahre alt sind, erhalten pro Spielzeit eine persönliche Club-Karte und allerhand Vorteile. FOTO: GERT KIE Neben Informationen zu den SonderverRMEYER anstaltungen des Balletts, bekommt ihr freien Zutritt zu den Warm-Ups sowie die Möglichkeit, nach den Veranstaltungen die Tänzer zu treffen und euch mit ihnen auszutauschen. Bei regelmäßigen Ballett-Lounges lernt ihr sie von einer ganz anderen Seite kennen – natürlich darf auch zusammen getanzt werden. Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert, kann sich mit dem Betreff „Ballettclub“ an ralf. rossa@buehnen-halle.de wenden.

OPER HALLE | UNIVERSITÄTSRING 24 www.buehnen-halle.de

SÄNGERINNEN UND SÄNGER GESUCHT [stw] Die Chorgemeinschaft der Singschule

Halle (Saale) e.V. sucht neue Mitglieder für den Jugend -und Erwachsenenchor. Wer nicht nur unter der Dusche gerne singt, sondern auch in der Gemeinschaft, kann sich ab sofort anmelden. Die Mitglieder erhalten eine solide musikalische Ausbil Ausbildung inklusive Stimmbildung. Die LE HAL G TUN STIF FOTO: BÜRGER Anmeldung steht jedem frei, eine Aufnahmeprüfung gibt es nicht. Je nach Alter werdet ihr den verschiedenen Chören zugeteilt – Notenkenntnisse sind kein Muss. Ob ihr Sopran, Alt, Tenor oder Bass singt, ergibt sich während der Proben. Das Repertoire der Chöre reicht von historischen Werken und Volksliedern bis hin zu zeitgenössischen Liedern. Höhepunkte der Chorarbeit sind die jährlichen Weihnachtskonzerte und Chorreisen ins In- und Ausland. SINGSCHULE HALLE SAALE E.V. | FRANZ-MOHR-STRASSE 1C | TEL.: 4 70 69 1 33 www.singschulehalle.de | www.facebook.com/JugendUndErwachsenenchorHalleSaale Für Realschüler:

Europa-Korrespondent/in ESO

GALERIE ZUM EINMIETEN

Staatl. geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in

[stw] Hobbymaler und professionelle Künstler, die ihre Werke verkaufen möchten, sollten einen Abstecher in die neue Galerie des Ladens „Dein Regal“ in der Leipziger Straße 36 machen, denn das Prinzip des Regalplatz-Mietens hat Inhaber Rene Grundmann nun auf eine neue Geschäftsidee übertragen. In einem Galerie-Bereich seines Ladens kann jeder, der möchte, seine Kunst ausstellen und zum Verkauf anbieten. Eure Werke werden, mit Namen und Verkaufspreis versehen, an Galerieschienen angebracht. Ab sofort könnt ihr also eure Bilder präsentieren oder selbst auf die Suche nach einem passenden Gemälde für eure eigenen vier Wände gehen. Wer ausgefallene Kunstwerke sucht, kann sich bei Rene Grundmann auch ein Bild nach eigenen Wünschen anfertigen lassen.

aufbauend auf staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in – Fremdsprachen und Korrespondenz, inklusive Fachhochschulreife (schulischer Teil) Fremdsprachen und Korrespondenz, Voraussetzung: Realschulabschluss Für Abiturienten:

International Administration Manager ESA

Marketing Management, Tourism and Events Management, Office Management – aufbauend auf staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in – Fremdsprachen und Korrespondenz

Bachelor of Arts (Honours)

in Management, Business and Administration – in Partnerschaft mit englischen Universitäten

Staatl. gepr. Erzieher/in (i.V.)

Voraussetzungen: Realschulabschluss + einschlägige Berufsausbildung

Staatl. gepr. Altenpfleger/in Voraussetzung: Realschulabschluss

Staatl. gepr. Altenpflegehelfer/in

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Staatl. gepr. Physiotherapeut/in Voraussetzung: Realschulabschluss

Euro-Schulen Halle

Willy-Brandt-Str. 57 · 06110 Halle · Tel.: 0345 61406-0 info@es.halle.eso.de · www.eso.de/halle

DEIN REGAL | AB SOFORT | MO–FR 10.30 BIS 18 UHR, SA 10.30 BIS 16 UHR www.dein-regalfach.de | www.facebook.com/Mietregal


HALLE ZONE

13

HIPHOP: FRISCHER ATEM FÜR DIE GESELLSCHAFT? 5.–11.8. | BREATHE IN – BREAK OUT! FESTIVAL || 22. & 23.6. | BLOCKJAM UND HIPHOP-FORUM | FREIRAUMGALERIE

SOMMERNÄCHTE IM

Highlights Samstag, 01. Juni | 19:00 – 22:00 Uhr Lateinamerikanischer Abend * Ein Abend mit lateinamerikanischen Rhythmen im Pagodenzelt auf den Bergterrassen. Samstag, 15. Juni, 20. Juli & 17. August | 20:00 – 22:00 Uhr Erlebnisführung „Abenteuer Zoonacht“ Bei Mondlicht und Fackelschein erkunden Sie mit Ihrem Guide den Zoo und erleben einen wahrhaft krönenden Abschluss Ihrer Tour auf dem Aussichtsturm mit einem Glas Sekt und einem unvergesslichen Ausblick. Kosten: 19,50 Euro (inkl. Zooeintritt und einem Glas Sekt) Freitag, 21. Juni | 20:00 – 24:00 Uhr Sommer-Sonnenwende – Die weiße Zoonacht * Zur Sommer-Sonnenwende öffnet der Zoo zu einer ganz besonderen Zoonacht mit Sonderfütterungen und einem musikalischen Ausklang auf den Bergterrassen. Die hellste Nacht im Jahr erlaubt einen nicht all“täglichen“ Einblick in das Nachtleben unserer Tiere.

DER BEATBOXER BEAT PETE UND DAS BIBO-KOLLEKTIV BEIM DREH DES DIESJÄHRIGEN FESTIVAL-TRAILERS, DER AUF WWW.BREATHEINBREAKOUT.DE ODER WWW.VIMEO.COM UNTER „BIBO TRAILER 2013“ ZU SEHEN IST.

Breakdance, Graffiti, Rap und Deejaying bilden vier Säulen der HipHop-Kultur. Ziel des „Breathe In – Break Out!“ ist es, die dahinterstehenden Grundwerte in die Praxis umzusetzen und Beteiligungsformen für alle Menschen zu schaffen. Vom 5. bis 11. August wird in Halle zum vierten Mal ordentlich durchgeatmet. Katharina Lorenz sprach mit HipHop-Aktivist und Mitinitiator Max Rademacher (28) über die Anfänge und die Bedeutung des halleschen HipHop-Festivals. Wie kamt Ihr auf die Idee, in Halle ein HipHop-Festival zu veranstalten? Die Idee entstand 2009 im Freundeskreis von begeisterten HipHoppern, MCs, DJs, B-Boys und Writern. Im Gespräch über gesellschaftspolitische Themen kam der Gedanke, das alles mit unserer Leidenschaft für den HipHop zu verknüpfen. Daher der Name: Einatmen im Sinne eines reflektierenden Innehaltens und dann ausbrechen, um die Zukunft aktiv, gemeinsam und selbstbestimmt zu gestalten. Welche Vorbilder habt Ihr? Ich war damals gerade in Spanien. Dort gab es Battles und Jams in U-Bahn-Stationen und mitten auf der Straße. Diese Begeisterung hat mich an früher erinnert als ich mit zwölf Jahren das B-Boying entdeckte, Feuer fing und unermüdlich zu Tracks wie „It’s like that“ (Run DMC) im „H2O“ mein Können schulte. Mit der Kommerzialisierung von HipHop hat sich das geändert. Sie hat die Lebendigkeit der HipHop-Kultur in Halle und der Welt stark beeinträchtigt. Daher war es erstaunlich zu sehen, welche euphorische Stimmung beim BIBO 2010 herrschte, oder wie letztes Jahr hallesche und französische MCs spontan vier Stunden lang gemeinsam beim Open Mic rappten. Inwiefern soll das BIBO das damalige Selbstverständnis wiederbeleben? Wir wollen dieses Selbstverständnis jetzt und hier in die Praxis umsetzen. Die Werte Gleichheit, Gewaltvermeidung, Gemeinschaft, Weltoffenheit und damit auch Zugänglichkeit bilden das Fundament von HipHop. Das BIBO bietet einen offenen Raum für

jeden, der die Gesellschaft mitgestalten möchte – auch für Nicht-HipHopper! Die gesellschaftliche Bedeutung des HipHop fokussiert Ihr auch in Diskussionsforen. Worin liegt der Sinn solcher Erörterungen? HipHop heißt: „Her Infinite Power Helping Oppressed People“ oder in unserem Wortlaut: „Ihre unbeschränkte Fähigkeit, unterdrückte Menschen zu ermächtigen“. Darum geht es. Dabei erhalten wir wesentliche Unterstützung durch die Kinder und Jugendlichen aus der Silberhöhe, Neustadt, Halle-Ost und der Innenstadt, aber auch der Freiraumgalerie, der Gemeinwohlökonomie-Gruppe, der Jugend-Antifa, Studenten und Künstlern sowie HipHop- und Kulturaktivisten aus Europa, Brasilien, Afrika und den USA. Die gruppenund länderübergreifende Vernetzung ist uns sehr wichtig. Mit dem diesjährigen Motto „Kreative Demokratie in der Saalestadt“ erweitert Ihr den Diskurs um eine politische Dimension. Warum? Die Demokratie ist in der Krise. Die Überwindung dieser Krise hängt davon ab, wie sich die Menschen jetzt und hier entscheiden: entweder resignieren, oder aber sich zu beteiligen, der Lage zu bemächtigen und kreative Lösungen zu entwickeln. Wer das genauso sieht, sei herzlich eingeladen, mitzumachen. Und wie kann man sich aktiv beteiligen? Beim Festival im August z. B. durch die Teilnahme an Workshops, Jam-Sessions, Diskussionen, Battles und Open Mics. Bis dahin finden unsere regelmäßigen Treffen statt, zu denen jeder willkommen ist, mitzuwirken und mitzugestalten. Die Termine dafür werden rechtzeitig auf unserer Web- und Facebookseite kommuniziert. Außerdem gibt es in der Freiraumgalerie am 22. und 23. Juni eine Jam und ein Forum zum Thema „Stadt im Wandel“. Da ist auch jeder willkommen. www.breatheinbreakout.de | www.facebook.com/BiboFestival

Freitag, 12. Juli | 16:00 – 20:00 Uhr „Feier-Abend“-Barbecue auf den Bergterrassen ** Auf den Bergterrassen - dem höchsten Biergarten der Stadt - erwartet Sie ein Barbecue mit Live-Musik von Smooth Jazz bis Soul, kalten Getränken und natürlich dem einmaligen Ausblick über die Stadt. Ab 17:00 Uhr Feierabendticket für nur 5 Euro Freitag, 26. Juli | 20:00 – 24:00 100 Jahre Aussichtsturm – Live-Musik und Lasershow * Vor 100 Jahren wurde unser Aussichtsturm eröffnet und bildet mit seinen 40 Metern Höhe auf der rund 130 Meter hohen Spitze des Reilsberges, dem höchsten Punkt der Stadt. Zum 100jährigen Jubiläum gibt es auf den Bergterrassen eine große Party mit Live-Musik und einer Lasershow. Samstag, 3. August | 20:00 – 24:00 Uhr Neumond-Zoonacht – Der Berg funkelt * Entdecken Sie den Zoo im Schein von Fackeln und Laternen, lassen Sie sich überraschen von speziellen Vorführungen mit unseren Tieren und krönen Sie den Abend mit einer Erfrischung auf den Bergterrassen. Freitag, 16. August | 16:00 – 20:00 Uhr „Feier-Abend“-Barbecue auf den Bergterrassen ** Auch zu unserem zweiten „Feier-Abend“ gibt’s wieder ein leckeres Barbecue mit Live-Musik und kalten Getränken - das Wochenende kann beginnen! Auch der Zoo bleibt bis 20:00 Uhr für einen abendlichen Bummel geöffnet. Ab 17:00 Uhr Feierabendticket für nur 5 Euro * Kosten: nur Zooeintritt ** Inklusive 1 Euro Rabatt auf das erste Getränk. Weitere gastronomische Leistungen sowie Speisen sind nicht im Eintrittspreis inbegriffen.

[ Der Berg funkelt! ] www.zoo-halle.de Änderungen vorbehalten.


14

CAMPUS

SUPPORT MLU 21.6. | 15 UHR | G.F.-HÄNDEL HALLE [md] Derzeit protestieren tausende Studenten der

Martin-Luther-Universität lautstark gegen Kürzungen und für eine ausreichende Finanzierung der universitären Bildung. Ihr könnt eure Uni unterstützen! Vor allem über Facebook werden Veranstaltungen wie z. B. vom „Aktionsbündnis MLU – Perspektiven gestalten“ und „Hallebleibt“ promotet. Auch über die Seite des Stura werdet ihr stets mit Infos zur aktuellen Lage versorgt. Zudem laden die halleschen Landtagsabgeordneten, die Uni sowie die Stadt Halle und der Saalekreis am 21. Juni zu einer kostenfreien Podiumsdiskussion zur „Regionalpolitischen Bedeutung der Hochschullandschaft“ in die Händel-Halle ein. Zusätzlich könnt ihr bis zum 25. Juni an einer Onlinepetition teilnehmen. www.openpetition.de/petition/online/erhalt-einerleistungsfaehigen-universitaet-und-deruniversitaetsmedizin-halle

ALLES DREHT SICH

5.6. | 18 UHR | THE LIGHT CINEMA

Wer träumt nicht von einem eigenen Kinofilm? Quasi eine gute Fee, die diesen Traum für Studenten erfüllt, ist das The Light Cinema in Halle-Neustadt. Am 5. Juni finden ab 18 Uhr bereits zum vierten Mal die „Drehmomente“ statt. Studenten der Studienrichtung „Medien- und Kommunikationswissenschaften“ der MLU haben die Möglichkeit, ihre selbst produzierten Filme der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Programm besteht an diesem Abend aus drei Kurzfilmen sowie dem dritten Teil der Soap „WG geeignet?“ Zusätzlich wird eine Jury das beste studentische Werk küren. Für alle Besucher besteht im Anschluss die Gelegenheit, mit den Filmemachern von Morgen ins Gespräch zu kommen. www.lightcinemas.de

FILM-FESTIVAL 13.–16.6. | CAMPUS KUNST | SEEBENER STRASSE 1

Dass die Angehörigen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule kreativ sind, liegt auf der Hand. Regelmäßig verwandeln sie ihre Kreativität in sehenswerte Veranstaltungen. Im Juni steigt zum ersten Mal das „Camp/1“ – das ist ein Festival für künstlerischen Film und Performance. Vom 13. bis zum 15. Juni werden jeweils in den Abendstunden von einer Jury ausgewählte Filme aus mehr als 200 eingesandten Beiträgen vorgeführt. Es kann aber nicht nur geschaut, sondern auch aktiv mitgemacht werden. Am 14. und 15. Juni finden tagsüber Workshops statt. Zusätzlich werden ausgewählte Festivalbeiträge im Videorama, einem Schaufenster in der Stadt, von November 2013 bis Januar 2014 zu sehen sein. Das komplette Programm findet ihr im Netz. camp.burg-halle.de

LASST DIE SPIELE BEGINNEN 2.– 4.7. | UNI-SPORTFESTWOCHE || 5.7. | SHOWPROGRAMM || SPORTEINRICHTUNGEN DER MLU [jug] Obwohl die MLU ihre Studenten eher vor geistige Herausforderungen stellt, bekommt ihr auch dieses Jahr wieder die Gelegenheit, nicht über euren Büchern, sondern auch beim Wettkampf zu schwitzen. Erneut veranstaltet die Martin-Luther-Universität die Uni-Sportfest-Woche 2013 und lädt euch vom 2. bis 4. Juli zu Wettkämpfen auf den Unisportplatz-Ziegelwiese, in die Sporthalle Brandberge oder auch auf den Uni-Campus Heide-Süd ein. Erlebt zur feierlichen Eröffnung am Dienstag, den 2. Juli, ab 18 Uhr „ostalgische“ Sportkultur und kämpft auf dem Campus Heide Süd beim Trabi-Wettschieben um den Titel. Ihr seid maximal fünf Leute, wobei mindestens eine weibliche Teilnehmerin zum Team gehört? Dann meldet euch vor Ort ab 17 Uhr an und gewinnt tolle Preise. Bei sonnigem Wetter lockt außerdem Halles größte Wasserbombenschlacht, bevor der Tag auf der anschließenden Campus-Party laut ausklingt. „Das Runde muss in das Eckige“ heißt es an Tag zwei, wenn die Fußballer unter euch auf dem Unisportplatz-Ziegelwiese ab 17 Uhr die Meisterschaft auf dem Kleinfeld austragen. Weitere sportliche Alternativen stehen für euch mit Tennis und Uni-Hockey am Mittwoch bereit. Da so viel Körpereinsatz an den Kräften zehrt, lädt an jedem Wettkampf ein Biergarten sowie Gegrilltes zum Ausruhen auf der Ziegelwiese ein. Sportliche Herausforderungen erwarten euch auch am letzten Wettkampftag, wenn es am Donnerstag bei den Mix-Turnieren im Volleyball, Basketball oder auch Handball zur Sache geht. Wer sich lieber auf der Tanzfläche auspowert, sollte sich ab 21 Uhr in Richtung „Turm“ zur Uni-Sportfest-Party bewegen, wo ihr dank der Sportfest-Shirts ermäßigten Eintritt erhaltet. Während ihr am Donnerstag zum

letzten Mal schwitzt, heizen euch die Sportund Tanzgruppen des Universitätssportzentrums am Freitag, den 5. Juli ab 19 Uhr, mit ihrem Showprogramm auf dem Uniplatz nochmal richtig ein. Neben Live-Musik der „Uni Big Band“ erwartet euch außerdem noch ein weiteres Highlight an diesem Abend: Jeder aktive Teilnehmer der Uni-Sportfest-Woche erhält durch Einwurf seines Loses die Chance, ab 23 Uhr einen von drei tollen Tombola-Hauptpreisen zu gewinnen. ANMELDUNGEN UNTER: rolf.graubner@sport.uni-halle.de www.usz.uni-halle.de

ÜBERSICHT DER VERANSTALTUNGEN: Wann?

Was?

Wo?

Trabi-Wettschieben und Campus-Party

Uni-Campus Heide-Süd

Dienstag, 2.7. ab 18 Uhr Mittwoch, 3.7. ab 16 Uhr

Tennis: Einzel Männer und Frauen

Uni-Sportplatz Ziegelwiese: Tennisplätze

ab 17 Uhr

Unimeisterschaft im Fußball/Kleinfeld

Uni-Sportplatz Ziegelwiese: Rasenplätze

ab 18 Uhr

Unimeisterschaft im Floorball

Uni-Sporthalle Selkestraße 7

ab 16.15 Uhr

Mix-Turnier im Volleyball

Uni-Sportplatz Ziegelwiese: Hartplätze

ab 17.15 Uhr

Leichtathletischer Dreikampf

Uni-Sportplatz Ziegelwiese

ab 18 Uhr

Unimeisterschaft im Fußball & Mix-Turnier im Fußball Endrunde

Uni-Sportplatz Ziegelwiese: Rasenplätze

ab 18.15 Uhr

Mix-Turnier im Handball

Uni-Sportplatz Ziegelwiese: Rasenplätze / Mittelplatz

Donnerstag, 4.7.


TITELSTORY

15

DIE WM DER BERUFE – DIE WORDSKILLS 2013 KOMMT NACH LEIPZIG 2.–7.7. | MESSE LEIPZIG [aha] Diesen Sommer findet mit den „WorldSkills Leipzig 2013“ das weltgrößte Event der beruflichen Bildung in Deutschland statt. Bei der WM der Berufe ermitteln über 1.000 junge Fachkräfte bis zum Alter von 22 Jahren aus der ganzen Welt in 46 Disziplinen ihre Weltmeister. Aber nicht nur das: Mit 46 Berufen und rund 1.030 registrierten Teilnehmern aus mehr als 50 Ländern wird die Weltmeisterschaft der Berufe die vermutlich größte Veranstaltung in ihrer über 60-jährigen Geschichte. Bei den WorldSkills Leipzig 2013 treten die besten jungen Fachkräfte aus der ganzen Welt an, um Weltmeister zu werden. Das Megaevent, zu dem bis zu 200.000 Besucher erwartet werden, findet vom 2. bis 7. Juli auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm rund um das Thema berufliche Bildung erwarten die Teilnehmer und Zuschauer vom 3. bis 6. Juli vier spannende Wettkampftage. „WorldSkills-Wettbewerbe sind einzigartige Ereignisse“, so Hubert Romer, Geschäftsführer der WorldSkills Leipzig 2013. „Bei keinem anderen Event lassen sich so viele Berufe live und in einem emotionalen Umfeld erleben.“ Spannende Wettkämpfe und informative Berufsberatung Die 46 Disziplinen kommen aus dem gesamten Spektrum beruflicher Bildung. So treten Teilnehmer in klassisch-handwerklichen Gewerken wie Maurer, Möbelschreiner oder Zimmermann an. Aus dem technisch-gewerbSEUR/IN WETTBEWERBS FRI lichen Sektor finden sich Berufe wie TEILNEHMERIN DES Mechatroniker, CNC-Dreher oder Schweißer. Und aus dem Dienstleistungsbereich sind Berufsbilder wie Friseur/-in, Restaurantfachkraft oder Webdesign vertreten. In einigen Berufen müssen die Teilnehmer eine Gesamtaufgabe lösen, die bereits im Vorfeld bekannt ist. So bauen die Maurer nach präzisen Vorgaben Modelle des Brandenburger Tors, die Fliesenleger fliesen unter anderem eine Wand mit den Umrissen der Bundesrepublik Deutschland in Schwarz-Rot-Gelb und die Metallbauer fertigen ein komplexes Maschinengehäuse. In anderen Disziplinen erfahren die Teilnehmer erst unmittelbar vor Beginn des Wettbewerbs ihre Testprojekte. Doch auch für Schüler und angehende Azubis haben die WordSkills so einiges zu bieten. Auf der Leipziger Messe in der Halle 1, sowie auf einer weitläufigen Aktionsfläche im Freigelände nördlich der Hallen zwei und vier, stellen sich zum Beispiel zahlreiche Partner aus dem Bildungs- und Ausbildungssektor und aus Wirtschaft und Industrie vor. Neben konkreter Orientierung und direkter Berufsberatung haben Schüler hier die Gelegenheit, Ausbildungsberufe auszuprobieren und kennenzulernen, mehr über ihre Interessen und Fähigkeiten zu

erfahren oder sich über WeiterbildungsmöglichMEDAILLENVERGABE IN LONDON keiten zu informieren. Schulklassen und Schülergruppen erhalten kostenfreien Eintritt zu den WorldSkills Leipzig 2013, wenn sie sich vorher im Internet registrieren. Für die Anreise mit der Deutschen Bahn gibt es bundesweit vergünstigte Angebote sowohl für Einzelreisende, als auch für Gruppen von sechs bis 48 Personen. Spitzenleistung aus Germany Mit 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in 38 Berufsdisziplinen schickt WorldSkills Germany die größte deutsche Mannschaft, die je bei einem WorldSkills-Wettbewerb TEILNEHMERIN DES dabei war, ins Rennen. Damit stellt die Trägerorganisation WET TBEWERBS KONDITO R/IN der WorldSkills Leipzig 2013 nach Frankreich, Brasilien, Japan und Taiwan gemeinsam mit Finnland die meisten Starter. „Unsere Wettbewerber haben sich zuvor in regionalen und Bundesausscheiden gegen harte Konkurrenz behauptet und die WM-Fahrkarten nach Leipzig gelöst“, so Elfi Klumpp, geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei WorldSkills Germany. Der Verband unterstützt Spitzenleistung und schafft mit der Ausrichtung nationaler und internationaler Berufswettbewerbe Plattformen für den beruflichen Erfolg junger Menschen. Der 2006 gegründete Verband ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe. WorldSkills International ist der internationale Rechteinhaber der WM der Berufe. Die gemeinnützige Organisation, in der 66 Länder und Regionen Mitglied sind, hat das Ziel, die berufliche Ausbildung weltweit zu stärken. Der Verband setzt sich dafür ein, Wissen auszutauschen und junge Menschen für eine berufliche Ausbildung in Industrie, Handwerk und Dienstleistungssektor zu begeistern. Die Initiative vereint Engagement und Ideen von derzeit rund 65 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden.

ERÖFFNUNGSFEIER: 2.7. || ÖFFNUNGSZEITEN: 3.7. | 10 BIS 17 UHR || 4.7. | 9 BIS 17 UHR || 5.7. | 9 BIS 17 UHR || 6.7. | 9 BIS 16 UHR || ABSCHLUSSFEIER MIT SIEGEREHRUNG: 7.7. www.worldskills.org | www.worldskillsleipzig2013.com

MEDAILLENVERGABE IN LONDON FOTO: WORLDSKILLS INTERNATIONAL


16

KULTUR

NEUE KLÄNGE 6.–16.6. | GANZTÄGIG | VERSCHIEDENE SPIELSTÄTTEN [ern] Er steht das ganze Jahr über ruhig und

unaufdringlich auf dem Marktplatz von Halle, doch ein Mal im Jahr hat man das Gefühl, dass er überall in der Stadt ist. Die Rede ist von Georg Friedrich Händel, dem Barockkomponist, dem seit 1922 die alljährlichen Händel-Festspiele ihren Namen zu verdanken haben und dessen Kompositionen über die Stadtgrenzen hinaus zu hören sind. Auch in diesem Jahr dürfen wir uns auf ein vielseitiges, musikalisches Programm freuen. Unter dem Motto „Macht und Musik“ haben sich hochkarätige, internationale Größen wie Magdalena Kožená, Dorothee Mields, Christine Schäfer und Franco Fagioli angekündigt. Dabei soll an den 300. Jahrestag des Utrechter Friedens erinnert werden, für den Händel ein staatstragendes „Te Deum“ und „Jubilate“ komponierte. Besonders spannend dürften jedoch die experimentelleren Veranstaltungen, beispielsweise die Baroque Lounge I und II, werden. Hier wird die vorwiegend norwegische Jazz-Pop-Band „Music for a While“ am 7. Juni Kurt Weills herbe, satirische und schmerzvoll-schöne Balladen und Lieder auf originellste und erfrischende Weise im neuen theater interpretieren. Die Baroque Lounge II, die am 8. Juni im Händel-Haus stattfinden wird, wartet unter dem Motto „Songs without words – Arien von Händel“ mit einem

Classic-meets-Electro-Erlebnis auf, denn das Ensemble „Elbipolis“ aus Hamburg beehrt Halle bereits zum dritten Mal und avanciert immer mehr zu einem Highlight des barocken Treibens. Doch nicht nur in Halle selbst erklingen Händels Werke. Im Goethe-Theater Bad Lauchstädt werden „Alessandro“ und „Acis and Galatea“ aufgeführt. Am 15. Juni gibt es noch einen ganz besonderen Klassiker, denn Phil Bates, ehemaliger Sänger vom Electric FOTO: THOMAS HOMAS ZIEGLER Light Orchestra, gibt sich und uns in der Galgenbergschlucht die Ehre und wird zusammen mit der Staatskapelle Halle unter der musikalischen Gesamtleitung von Bernd Ruf bekannte Hits wie „Confusion“ und „Don’t bring me down“ zum Besten geben und gekonnt die „Bridges to Classic“ schlagen. Gekrönt wird dieses Open-Air-Erlebnis von einem fulminanten Feuerwerk. www.haendelhaus.de www.haendelfestspiele.halle.de

ÅSA MARIA MI

KKELSEN

CHINESISCHER ROMEO 8. & 9.6. | AB 14 UHR | DIE BUDE [ern] Das ehemalige Thalia Theater ist schon seit

STADT-ENTDECKER 17.6. –30.6. | STATTREISEN HALLE [ern] „Statt zu verreisen, erkunde doch deine Stadt!“

Unter diesem Motto bietet die von Kerstin Kiefel im Jahr 2007 gegründete Kultur- und Veranstaltungsagentur „Stattreisen Halle“ eine Vielzahl erlebnisreicher und spannender Stadtführungen und Rundfahrten an. Die Angebote sind dabei so vielfältig wie die Händelstadt selbst: Erotik und Kunst, Kriminalistik und Historisches, Kulinarisches und Romantik. Vom 17. bis 30. Juni findet nun zum 3. Mal das „Stadtentdecker-Festival“ statt. Bei den thematischen Erlebnisführungen werden den Besuchern Orte gezeigt, die man so noch nicht gesehen hat und Geschichten erzählt, von denen man noch nicht gehört hat. Ob Street-Art-Rundgang durch Halles Szeneviertel Freiimfelde oder genussreiche Touren durch die Stadt, ob GPS-Krimi-Tour oder ArchitekturRundgänge durch Halles Villenviertel – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer seine Heimatstadt einmal auf andere Art und Weise erleben und entdecken will, ist beim Stadtentdecker-Festival genau richtig. Denn hier wird Stadtgeschichte vom Kontext der Langeweile befreit sowie auf spannende und unterhaltsame Art für die Gäste aufbereitet. www.stattreisen-halle.de www.stadtentdecker.com

einiger Zeit besser bekannt als „Die Bude“, denn Jonas Schütte hat sich zusammen mit dem Verein „Spielmitte“ und noch einigen anderen Kooperationspartnern überlegt, den unzähligen engagierten und schauspielerisch talentierten Jugendlichen eine Plattform zu geben. Am 8. und 9. Juni findet das Budenwochenende statt und bietet ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Theaterprogramm. Am frühen Nachmittag geht es schon mit der ersten Premiere für dieses Wochenende los. Die Mitglieder der Jugendtheatergruppe „MiMosen“ führen „Adler ohne Latschen“ auf und direkt im Anschluss folgt das Gastspiel „Aschenbrödels Nüsschen“ vom Jugendclub des neuen theaters. Theaterhungrige dürfen sich

gegen 17 Uhr auf einen besonderen Appetizer freuen, denn Jonas Schütte wird den Klassiker „Romeo und Julia“ als Ein-Mann-Stück in Form einer Vorpremiere darbieten. Dabei wird er in alle nur erdenklichen Rollen schlüpfen und dem ein oder anderen Publikumswunsch Folge leisten. Um den kulturellen Abend gebührend ausklingen zu lassen, wird gegen 21 Uhr Tonkunst einer Band diesen Samstag abrunden. Der Sonntag wird ähnlich spannend gestaltet und besonders kann man sich auf die freie Jugendtheatergruppe des Hauses der Jugend Zehlendorf, die mit ihrem Stück „Das durchgedrehte Drama“ zu Gast sein wird, freuen. www.diebudehalle.de


KULTUR

17

ROMANTISCH-LYRISCHES PICKNICK 21.6. | 20 UHR | OBERBURG GIEBICHENSTEIN

AUSSTELLUNGEN JUNI STIFTUNG MORITZBURG Farben heiß und heilig – Emil Nolde bis 28. Juli F2-HALLE FÜR KUNST Medias in res – Mitteldeutsche Totentänze bis 12. Juni KUNSTVEREIN TALSTRASSE Moment-Aufnahmen – Portrait? und Modefotografien von Ute Mahler und Rudolf Schäfer bis 9. Juni

ROMANTIK PUR AUF DER BURG GIEBICHENSTEIN | FOTO: ALEX W./PIXELIO.DE

[ern] „Heiter blick ich, ohne Reue in des Himmels reine Bläue, zu der Sterne lichtem Gold. Ist der Himmel, ist die Freundschaft, ist

die Liebe mir doch hold.“ Am 21. Juni schwebt die Romantik über Halle. Beim neunten Literatur-Picknick der Stadtbibliothek Halle dürfen sich die Zuhörer von den Werken Adelberts von Chamisso verzaubern lassen. Der Naturforscher und Dichter des späten 18. Jahrhunderts gehörte dem romantischen Dichterkreis „Nordsternbund“ und später auch zum literarischen Freundeskreis der „Serapionsbrüder“ um E.T.A. Hoffmann an. Berühmte Lyriker wie Clemens Brentano, Achim von Arnim, Alexander von Humboldt oder Friedrich de La Motte Fouqué zählten zu seinen Freunden. Vorgelesen werden die lyrischen Zeilen von Harald Höbinger und Enrico Peters unter stimmungsvoller Atmosphäre der Oberburg Giebichenstein. Doch vorher lohnt es sich, beim unterhaltsamen Spaziergang mit den Bibliotheksmitarbeitern unter dem Motto „Lesen bewegt“ teilzunehmen. Start ist am Hallmarkt um 18 Uhr in Richtung Burg. So lässt sich der anschließende Literaturabend bei einem Glas Wein auf der Picknickdecke besonders gut genießen.

PREMIERE: 21.6. | 20 UHR | NEUES THEATER, KAMMER

STADTMUSEUM – DRUCKEREI Entdecke Halle! – Die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte bis 30. Juni GALERIE 5ÜNF SINNE Malerei von Anke Wissing (Quedlinburg) bis 21. Juni GALERIE IM VOLKSPARK Bäume und Häuser – Didaktische Experimente, Polytechnikum Mailand bis 16. Juni

www.stadtbibliothek-halle.de

SPARPOLITIK

OPER HALLE – KUNSTVEREINSGALERIE Jens Günther – Malerei – Ausstellungseröffnung bis 9. Juli

NACKTE AUSSENSEITER 1.6. | 20 UHR | THEATER MANDROSCHKE

RAUM HELLROT Verschiedene Arten Weiß bis 15. Juni VILLA RABE Reise durch das Ich – Christliche Akademie zeigt Werke von Sarina Mittelstädt bis 12. Juni AIDS-HILFE Werke von Peter Busch bis 30. August

„LESBISCHE NACKTSZENEN AUF DEM RÜCKEN EINES BRAUNEN PONYS“

FOTO: NORINA BISCHOFF

[sab] Zeit ist vergänglich. Zeit kann man nicht festhalten oder

aufsparen. Sie rennt einfach immer weiter und weil sie so rennt, rennen wir ihr hinterher?! Es ist höchste Zeit, sich dieser Vergänglichkeit wieder bewusst zu werden und so dürfen wir uns auf eine spannende und vielschichtige Inszenierung von Michael Endes Klassiker „Momo“ in der Kammer des neuen theaters freuen. Hier treffen nämlich der Jugendclub, die Bude und das Tanzstudio Peri aufeinander und kreieren ihre Version dieser märchenhaften Parabel. Hier dürfte sich jeder angesprochen fühlen, denn in unserem multimedialen Zeitalter und der ständigen Überall-Erreichbarkeit verliert man schnell den Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben. Momo führt einen auf unbedarfte und ungehetzte Weise wieder dorthin zurück. Nehmt euch dafür auf jeden Fall Zeit! www.buehnen-halle.de

[ern] Was erwartet man, wenn man Barbara Friedrichs

Inszenierung mit dem Titel „Lesbische Nacktszenen auf dem Rücken eines braunen Ponys“ hört? Nackte Haut, etwas Frivolität, Liebe und natürlich Sex. Tatsächlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, jedoch eine entrückte. Vier Stereotypen am Rande unserer Gesellschaft, ganz in weiß gekleidet, haben sich unter der Herrschaft von Institutionen in einer Gemeinschaft zusammengetan, um nicht unterzugehen. Sie klammern sich ans Leben, ohne zu wissen, wie lange sie sich noch halten können. Die vier Außenseiter versuchen dabei krampfhaft, ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden. Dabei drohen die Liebesgeflechte und Beziehungen der Protagonisten in der selbst kreierten Gemeinschaft auseinanderzubrechen. Am 8. Juni darf sich das Publikum im „ZirkusZelt am Rossplatz“ auf herrlich ironisch-überspitzte Figuren freuen, die uns das Verhältnis von öffentlicher Privatheit und dem innersten Selbst verdeutlichen. www.mandroschke.de | www.fro-theaterproduktionen.de

MÄNNER UNTER SICH PREMIERE: 20.6. | 20.30 UHR | NEUES THEATER, HOF [sab] Manch einer läuft erst unter Zeitdruck zu Höchstleistungen auf und auch Shakespeares „Die

lustigen Weiber von Windsor“ entstand auf besonderen Wunsch von Königin Elisabeth in nur zwei Wochen. Schon damals war das Publikum vor gekonnten Angriffen auf die Lachmuskeln nicht sicher, wenn der trinksüchtige Soldat Sir John Falstaff leichtsinnig und inflationär jeder Dame, der er begegnete einen Heiratsantrag machte – ob sie bereits vergeben war oder nicht. Wenn nun auch noch alle Rollen von Männern gespielt werden, ist das Chaos in den Köpfen der Zuschauer perfekt. Das neue theater lädt nun, passend zur warmen Jahreszeit, zu diesem humoristischen Erlebnis der zwischenmensch zwischenmenschlichen Verstrickung nach draußen in den Hof, denn wie schon zu Shakespeares Zeiten könnt ihr euch unter freiem Sternenhimmel in gewollt entspannter Biergartenatmosphäre unterhalten lassen. www.buehnen-halle.de

KUNSTSTIFTUNG FINE: Neuer Schmuck und Experimente bis 23. Juni HÄNDEL-HAUS Händel als Staatskomponist? – Jahresausstellung: Musik und Politik zu Lebzeiten des Komponisten und in den deutschen Diktaturen. bis 30. Juni STADTMUSEUM – GALERIE Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt: generell frisch bis 14. Juli KÜNSTLERHAUS 188 Monotypie 1993-2013 in Sachsen-Anhalt bis 23. Juni KUNSTVEREIN TALSTRASSE – FELSENGARTEN Arbeiten des Bildhauer Michael Weihe bis 11. August GALERIE DR. STELZER UND ZAGLMAIER Christiane Jung – Malerei und Luise-Henriette Rammelt ? Fotografie und mehr bis 23. Juli KUNSTVEREIN TALSTRASSE Schattenwelten – Bilder von Matthias Rataiczyk bis 11. August F2-HALLE FÜR KUNST Ikiru: Post-Tsunami – Fotografie aus Japan bis 14. Juli HÄNDEL-HAUS – KAMMERMUSIKSAAL „The Ways Things May Go” – Ausstellungseröffnung nur am 28. Juni


18

KULTUR

IRRFAHRT AUF DEM UNIPLATZ PREMIERE: 28.6. | 21 UHR | UNIVERSITÄTSPLATZ

„FINE“ SCHMUCKSTÜCKE 31.5.–23.6. | LANDESKUNSTSTIFTUNG

[sab] Das Schönste an lauen

Sommerabenden ist, dass man sie draußen verbringen kann. Wenn man sich dann noch – dank einer Theateraufführung – unter freiem Himmel in die Antike entführen lassen darf, um sich die Probleme FOTO: SUSANNE BERNER der Akteure unbeteiligt zu Gemüte zu führen, scheint einem die eigene Welt doch wieder in Ordnung. In diesem Jahr bietet Homers „Odyssee“, eines der ältesten überlieferten Stücke der Literatur, die Grundlage für das traditionelle Sommertheater des Thalia Theaters, das wie gewohnt den Universitätsplatz zur Kulisse umfunktioniert. Aus der Zusammenarbeit mit dem Puppentheater entsteht ein entsprechend vielseitiges Ensemble, mit dem man zusammen Odysseus‘ spannende Irrfahrt über die sieben Weltmeere miterlebt. Man darf sich auf eine spannende Umsetzung der mittelmeerischen Erzählung unsterblicher Helden und beleidigter Götter freuen. www.buehnen-halle.de

VERFÜHRUNG IM ZIRKUSZELT 8.6. | 20 UHR | ZIRKUS KLATSCHMOHN [sab] Sensationen, Attraktionen! Hereinspaziert, hereinspaziert! So, oder so ähnlich

klingen meistens die Ankündigungen eines Zirkusdirektors. Nun zeigt sich der Zirkus Klatschmohn mal von seiner verführerischen Seite und veranstaltet am Rossplatz eine Burlesque-Show mit allem, was dazu gehört. Der Conferencier, The great Man in White, wird zusammen mit der liebreizenden Singing Sue mal mit Gesang, mal mit Beatboxing-Einlagen durch den Abend führen. Nicht nur die hallesche Burlesque-Tänzerin Vio La More wird den kunstvollen Striptease wagen, sondern auch die international bekannte Miss Mama Ulita wird das Publikum mit ihrer unübertroffenen Feuer-Burlesque-Show in Staunen versetzen. Für stilechte Stimmung wird Shakin’ Casi sorgen und lässt vor, während und nach der Show allerfeinsten Swing erklingen. Meine Damen und Herren, lassen Sie sich das nicht entgehen!

[ern] Das von der Künstlerin und

Schmuckdesignerin Susan Pietzsch initiierte Ausstellungsformat „Schmuck2“ der Kunststiftung Sachsen-Anhalt präsentiert ab Juni in der Landeskunststiftung im Neuwerk 11 wieder neue Arbeiten. Diesmal zeigen fünf Absolventinnen der Kunsthochschule Burg Giebichenstein ihre Schmuckstücke: Nicole Lehmann, Jasmin Matzakow, Karoline Peisker, Mareen Alburg Duncker und Margit Jäschke. Der so genannte „Autorenschmuck“ sowie experimentelle Arbeiten der Absolventinnen sind im Rahmen der Ausstellung „Fine“ zu bewundern. Komplettiert wird die Galerie mit Werken von „Schmuck2“. NEUER SCHMUCK & EXPERIMENTE Halle ist bereits international für seine zeitgenössische Schmuckkunst bekannt und beweist mit seinen kreativen Köpfen immer wieder aufs Neue seine künstlerische Vielfalt. Nach der Ausstellungseröffnung am 31. Mai findet ein Begleitprogramm statt, das am 15. Juni mit einem Kinderkunst-Nachmittag startet. Ab 14 Uhr bietet die Hallenser Schmuckdesignerin Mareen Alburg Duncker Workshops an, bei denen die Kinder unter ihrer Anleitung selbst kreativ tätig werden können. Ein weiteres Highlight ist am 25. Juni um 19 Uhr der Gastvortrag „Weniger ist mehr. Das Fördertableau der Stiftung Kunstfonds“ von Dr. Karin Lingl, die Geschäftsführerin der Stiftung Kunstfonds in Bonn ist. 15.6. | 14 UHR | KINDERKUNST-NACHMITTAG | LANDESKUNSTSTIFTUNG 25.6. | 19 UHR | GASTVORTRAG | LANDESKUNSTSTIFTUNG www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de www.schmuck2.de

SIEBENFACHER HÖRGENUSS 7.6.–8.6. | 20 UHR | LICHTHAUS

www.zzb-halle.de

[ern] Auf gleich zwei Konzerte kann sich das Publikum am 7. und 8. Juni im

ROMANTIK IM FELSENGARTEN 2.6.–11.8. | FELSENGARTEN [ern] Halles schönste

Gärten sind geprägt vom Geist der Romantik. Der zauberhafte Blick über das Saaletal inspirierte schon berühmte Lyriker wie Goethe und Brentano, die regelmäßig in Reichardts Garten zu Gast waren. Auch der Felsengarten in der Talstraße 23 lässt den Geist und die Empfindungen jener Dichter und Denker erneut erwachen. Im Zeitraum vom 2. Juni bis 11. August kann jedoch nicht nur der schöne Ausblick auf die Burg Giebichenstein bewundert werden, sondern auch die Skulpturen des Bildhauers Michael Weihe. Ihm widmet der „Kunstverein Talstraße e.V.“ eine Ausstellung im Felsengarten. Seine Skulpturen fügen sich hervorragend in die Umgebung ein und sollen den Betrachter zum Nachdenken oder Assoziieren anregen. Dabei ist der geschützte und romantische Ort an der Saale perfekt, um die Lasten des Alltags kurz zu vergessen und wieder zur Ruhe zu kommen – genau wie es auch schon Goethe getan hat. www.kunstverein-talstrasse.de

Kultur- und Begegnungszentrum „Lichthaus Halle“ freuen. Zum Singer-Songwriter-Wochenende werden sieben junge Künstler erwartet, die ihren Songs mit viel Gefühl und eingängigen Melodien Ausdruck verleihen. Am 7. Juni präsentiert sich beim Konzert „On a Sunday“ das Berliner Musikerpaar Katja und Hannes Petri. Mit ihrem atmosphärisch dichten Acoustic-Pop ziehen sie die Zuhörer mal mit Balladen, mal mit lässigen Songs und ansteckendem Rhythmus in ihren Bann. Für den musikalischen Support ist Sascha Reske auf der Bühne zu sehen. Bei dem Konzert „Hier und Jetzt“ am 8. Juni steht alles unter dem Motto: „Das Leben wertschätzen“. Die drei Musiker Lisa Dobernecker, Mary Pentzek und Tobias Fleck erzählen in ehrlichen Liedern von allem, was sie bewegt, jedoch mit hoffnungsvollem und fröhlichem Blick nach vorne. Die musikalische Begleitung übernimmt Jonas Pentzek und Freunde des Trios – je nach Stimmung mal laut, mal leise. Beide Konzerte beginnen ab 20 Uhr und zeigen dem Publikum, dass Melodie und Gesang immer noch die wichtigsten Elemente musikalischer Unterhaltung sind. www.lichthaushalle.de

KATJA UND HANNES PETRI – „ON A SUNDAY“ | FOTO: BENJAMIN WISTOR


NAH DRAN

19

DER EUROPAMEISTER KOMMT AUS HALLE [ari] Wisst ihr, wie lange es her ist, dass eine deutsche Herren-Fußball-Mannschaft

einen europäischen Titel gewinnen konnte? Nein, die Europameisterschaft 1996 in England, also vor 17 Jahren, war nicht der letzte Triumph. Der letzte Titelgewinn ist gerade einmal zwei Jahre her, das wissen zwar viele an der MLU, aber sonst nur wenige in Halle und Umgebung. Des Rätsels Lösung ist so einfach wie beeindruckend. 2011 gewann die Auswahlmannschaft der Martin-Luther-Universität im Bereich Fußball die Europameisterschaft der Universitäten in der Türkei. Ein Sommermärchen wird wahr Seit mittlerweile zwölf Jahren wird dieses Turnier veranstaltet. Vor zwei Jahren schafften die halleschen Sportler das Unglaubliche: In einem nervenaufreibenden Viertelfinale gelang es der Mannschaft, den haushochgehandelten türkischen Favoriten der Universität Haliç zu bezwingen. Dabei sind viele Spieler der Uni am Bosporus in der ersten und zweiten türkischen Liga, sogar bei international sehr erfolgreichen Vereinen wie Galatasaray Istanbul, beschäftigt. Im Finale konnte die Elf das Uni-Team aus Lille übertrumpfen und am 26. Juni 2011 den Titelgewinn feiern. „Jeder einzelne Spieler in unserem Team ist technisch und taktisch sehr gut ausgebildet, hat ein hohes spielerisches Potential und wird konditionell absolut fit sein. Das ist natürlich eine wichtige Voraussetzung. Hinzu kommen der große Zusammenhalt im Team insgesamt und die positive Einstellung der Jungs. Sie sind alle sehr willensstark“, beschreibt Coach Thomas Diedrich seine Spieler. Wir sind eine Turniermannschaft Mit diesen Eigenschaften wollen die Studenten auch in diesem Jahr wieder punkten. Die zehnte Europameisterschaft der Unis findet vom 23. bis 30. Juni im spanischen Almería statt. Als Titelverteidiger sind unsere Jungs natürlich auch diesmal mit dabei. 18 Spieler, zwei Betreuer und ein Schiedsrichter schickt die MLU ins Rennen, um die begehrte Trophäe gegen die Auswahlmannschaften der Hochschulen (unter anderem aus Finnland, Spanien, Russland und Großbritannien) zu ergattern. Dass sich auch zu diesem Turnier eine einzigartige Dynamik entwickeln wird, da sind sich die Sportler sicher. „Klar wird es schwierig, das zu wiederholen, was vor zwei Jahren geschah. Doch wir sind zuversichtlich und freuen uns einfach auf die Herausforderung, uns mit internationalen Mannschaften messen zu können“, sagt Chris Klarner, der als Stürmer für eine gute Torbilanz sorgen will. Martin Wehlert, der als zentraler Mittelfeldspieler die Bälle verteilt, geht noch weiter: „Wir wissen, was wir können, haben eine gute Vorbereitung gehabt und wir haben einfach großen Spaß am Spielen – mehr als am Trainieren“, fügt er lachend hinzu und ergänzt: „Man könnte sagen, wir sind eine Turniermannschaft.“

Sponsoren sind immer willkommen Damit das Turnier überhaupt bestritten werden kann, müssen die Studenten allerdings erst Sponsoren finden. Insgesamt ist ein Budget von 30.000 Euro nötig, von dem ein großer Teil aus der eigenen Tasche finanziert wird. „Aber wir werden von vielen Seiten toll unterstützt. Die Uni und das Universitätssportzentrum sowie die Saalesparkasse haben uns sehr geholfen. Aber auch andere Unternehmen und Einrichtungen sind sehr großzügig, sodass wir guten Gewissens nach Spanien reisen können“, erzählt Marius Nowoisky, seines Zeichens defensiver Mittelfeldspieler und als Verteidiger das größte Hindernis für den Gegner. (Eine komplette Auflistung aller Sponsoren befindet sich auf der Facebook-Seite der Mannschaft.) Trotz allem freuen sich die jungen Sportler immer über Unterstützung, auch über kleinere Beträge. Und wie stehen die Chancen? Obwohl die Hallenser als Titelverteidiger ins Turnier einsteigen, sehen sie sich nicht als Favoriten. „Das Feld der teilnehmenden Mannschaften ist sehr ausgeglichen, wir stechen da nicht unbedingt heraus“, sagt Martin. Innenverteidiger Tom Renner fügt hinzu: „Allerdings ist die allgemeine Aufmerksamkeit durch den Titelgewinn vor zwei Jahren natürlich gestiegen, und wir haben auch eine ordentliche Portion Ehrgefühl und Stolz, sodass wir uns von der besten Seite zeigen wollen.“ Ob und wie die sympathischen Jungs es erneut ins Finale schaffen – und vielleicht sogar wieder den Titel einheimsen können – erfahren Interessierte auf der Facebook-Seite des Teams. Möglicherweise wird das Endspiel sogar beim Sender Eurosport im TV oder über einen Internet-Stream übertragen. Wer der halleschen Elf vor ihrem Abflug nach Spanien am 21. Juni noch mal viel Glück wünschen will, sollte sich am 18. Juni ab 20 Uhr im „Connoisseur“ einfinden, denn dort wird die Mannschaft bei einem kühlen Bierchen offiziell ins das Turnier verabschiedet. Wir drücken der Elf jedenfalls ganz fest die Daumen und sind jetzt schon mächtig stolz auf unsere Uni-Fußballer. BEI www.facebook.com SUCHBEGRIFF „AUSWAHLMANNSCHAFT DER MARTINLUTHER-UNIVERSITÄT HALLE IM BEREICH FUSSBALL“ EINGEBEN. www.football2013.eusa.eu


20

SPORT

BENEFIZ FUSSBALL 6.7. | 10 UHR | UNISPORTPLATZ ZIEGELWIESE

FIT UND FUN IM BOOTCAMP [ari] Etwas martialisch klingt der Begriff

„Bootcamp“ ja schon, denkt man dabei an brüllende Trainer und körperliche Anstrengung bis zur vollständigen Ermattung. Wer sich allerdings zum „Fitness Bootcamp Halle/ Saale“ anmeldet, den erwartet ein anspruchsvolles Training in entspannter Atmosphäre. Am 3. Juni beginnt der erste sechswöchige Kurs. Zweimal in der Woche für je 60 Minuten trifft sich eine Gruppe von acht bis zwölf Personen zum Zirkeltraining im Heinrich-Heine-Park. An frischer Luft und bei jedem Wetter powern sich die Teilnehmer bei einem funktionalen Ganzkörpertraining mit innovativen Geräten dann richtig aus. Ziel ist natürlich die optimale Fettverbrennung. Aber auch der Muskelaufbau, allgemeine Kräftigung und der Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund. Laut den beiden Trainern Sebastian Grüner und Jens Kettmann ist der Kurs für alle Alters- und Leistungsklassen geeignet, da die beiden jeden Sportler individuell betreuen können. Die Anmeldung ist noch bis zum 2. Juni unter fitnessbootcamphallesaale@gmail.com möglich. www.fitnessbootcamp-halle.de

[jaf] Auch fünf Jahre nach dem bundesweiten Kongress zu „Rassismus und Diskriminierung im Fussballverein“ sind eben diese Probleme immer noch an der TagesordFOTO: AMNESTY INTERNATIONAL nung. Aktuelle Beispiele sind Beschimpfungen gegen Kevin-Prince Boateng bei einem Freund Freundschaftsspiel in Italien. Um ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen, veranstaltet die hallesche Amnesty International Hochschulgruppe gemeinsam mit dem Fußballverein Roter Stern Halle unter dem Motto „Kein Freiraum für Rassismus“ ein Kleinfeld-Fußballturnier. Die kostenlose Anmeldung für Einzelpersonen oder als Team ist vor Ort bis 11 Uhr möglich, alle anderen Infos und eine Online-Anmeldung gibt‘s im Netz. www.ai-campus.de | www.rotersternhalle.de

HUNDE-RALLYE 9.6. | 10 UHR | WALDKATER [stw] Unter dem Motto „Gemeinsam aktiv sein“

LASST DIE BOOTE ZU HFC BLEIBT IM WASSER! PROFI-FUSSBALL 7.6. | 14 BIS 20 UHR | 8.6. | 10 UHR | SPORTKOMPLEX OSENDORFER SEE

DRACHENBOOTE BEIM WETTKAMPF | FOTO: UNIVATIONS

[jaf] Beim dritten Drachenboot Hochschul-Cup geht es wieder um vieles – für die meisten aber um Spaß. Die Anmeldung ist leider schon geschlossen, zugelassen waren Studenten und alle, die einen direkten Hochschulbezug haben. Die Teams bestehen aus 16 bis 20 Paddlern (darunter mindestens sechs Frauen) und einem Trommler. Jedes Team fährt dreimal eine Wettkampfstrecke über eine Länge von 250 Metern ab. Davon wird die beste Zeit gewertet. Die originellsten Wettkampf-Kleidungen und die martialischsten Schlachtrufe werden außerdem prämiert. Zu gewinnen gibt es Preisgelder, Pokale und natürlich Ruhm und Ehre. Gebadet werden darf in dem ehemaligen Tagebau-Gelände leider nicht. Aber dafür wird vor Ort genügend für das leibliche Wohl gesorgt. Am 8. Juni von 10 bis 18 Uhr läuft für jedermann der achte Hallesche Drachenboot-Cup mit mehr Teilnehmern und großem Kinderprogramm. (Leider sind auch hierfür die Anmeldungen schon geschlossen.) Da erfahrungsgemäß in den vergangenen Jahren lange Staus und zu wenig Parkmöglichkeiten die Anreise erschwerten, ist es zu empfehlen, mit der Bahn anzureisen. Erreichen könnt ihr die Wettkampfstätte mit der Linie 24 (Osendorf ), der Buslinie 43 (Bruckdorf ) und der S-Bahn (Halle Messe). www.drachenboot-halle.de

[jaf] Das neue Stadion scheint sich gelohnt zu haben für den Halleschen FC. Nach der Fertigstellung im September 2011 folgte der euphorisch gefeierte Aufstieg in die dritte Liga und damit die Rückkehr in den Profifußball – immerhin als einziger Club Sachsen-Anhalts! Der Klassenerhalt in dieser Saison wird dagegen schon als weniger schwierig betrachtet. Dank einer starken Rückrunde gelangte der HFC nur in die Nähe der Abstiegsränge, belegte aber nie selbst einen der Abstiegsplätze. Am letzten Spieltag kletterte der HFC durch einen Sieg gegen Saarbrücken sogar auf den zehnten Platz und beendet die Saison als einziger Aufsteiger in der oberen Tabellenhälfte. Zur nächsten Saison verlassen den Verein einige Spieler, darunter auch Torwart Darko Horvat (Karriereende). Als Ersatz für das Klub-Idol kommt Dominik Kisiel (aktuell beim Berliner AK) an die Saale, der 23-Jährige erhält einen Vertrag bis 2016. Leider verlassen die beiden Toptorschützen ebenfalls den Verein, der ausgeliehene Timo Furuholm kehrt zurück zu Fortuna Düsseldorf und Dennis Mast wechselt zum künftigen Zweitligisten Karlsruher SC. Seinen Vertrag bis 2015 verlängert hat Kapitän Maik Wagefeld, sodass er auch nächste Saison der Mannschaft wieder eine Stütze sein wird und den neuen Spielern bei der Eingewöhnung helfen kann. www.hallescherfc.de

FOTO: LARS WILK 

veranstaltet das „Hundezentrum Wolfsblick“ eine Hunderallye. Am 9. Juni können Frauchen und Herrchen ab 10 Uhr zusammen mit ihren Fellschnauzen verschiedene Aufgaben lösen und dabei Geschicklichkeit, Gehorsam und Teamarbeit beweisen. Ob klein oder groß – mitmachen dürfen Vierbeiner aller Rassen. Die Hunde müssen allerdings mindestens neun Monate alt und geimpft sein. Nach der Rallye können die tierischen Teilnehmer bei „Doggy Wellness“ und Leckerlis entspannen, auch für Frauchen und Herrchen stehen Kaffee und Kuchen bereit. Die Rallye findet bei jedem Wetter statt. Anmelden könnt ihr FOTO: ANJA JENDSCH euch über die Homepage des Hundezentrums oder noch am Veranstaltungstag vor Ort. Weitere Teilnahmebedingungen findet ihr im Internet. www.hunderallye-halle.de www.hundezentrum-wolfsblick.de

AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, PENG! 21.6. | 8 UHR | SCHWIMMHALLE SALINE & SPORTANLAGE SG BUNA [jaf] Beim 21. Halleschen Sportabzeichentag können Sportler (auch mit Behinderung) ab sechs Jahren kostenlos das Deutsche Sportabzeichen erlangen. In vier Disziplinen wird um das bronzene, silberne oder goldene Abzeichen gekämpft, wobei die Bedingungen zum 100-jährigen Jubiläum vereinfacht wurden. Für ganz Kleine wird ein Mini-Fit-Bereich angeboten. Außerdem werden hier auch eine Teilnehmer-Urkunde und eine Mini-Fit-Medaille verliehen. Zwischen den beiden Austragungsorten gibt es einen halbstündig verkehrenden kostenlosen Busshuttle. Alle Infos gibt’s im Netz. Viel Erfolg! www.deutsches-sportabzeichen.de


HAUSGEKOCHT

21

GRILLERCHEN IN DER GROSSEN ULI HAUSGEKOCHT WIRD DIESMAL ZU HAUSGEGRILLT

möglichkeiten haben, denn es ist mittlerweile ziemlich nasskalt. Die Jungs lassen sich die Stimmung dadurch aber nicht verderben, schließlich müssen viele fleischige Leckereien probiert werden. Zum Schluss geben wir euch noch einen letzten Tipp: eine pauschale Zeitangabe für das Garen von Fleisch gibt es nicht, denn das hängt von der Hitze des Grills ab. Wichtig aber ist, das Fleisch nicht zu oft zu wenden. Am besten zuerst eine schnelle Kruste schaffen und dann langsam durchgaren lassen. Den Männern hat’s auf jeden Fall geschmeckt und wir hatten jede Menge Spaß. Danke an Axel, Robert, Thomas und Lino sowie natürlich Mario für das tolle Grill-Erlebnis.

[md] Im Sommer bleibt der Herd zugunsten des Grills gerne mal

kalt. Deswegen versorgen wir euch in unserer „Hausgekocht“Rubrik im Juni mit Tipps, Tricks und leckeren Rezepten rund ums Grillmenü. Dieses Mal hat sich eine WG aus der Großen Ulrichstraße unseren Profikoch Mario ins Haus –beziehungsweise auf den Hof – geholt. Zu diesem gehört eine Maisonettewohung, die von Axel (29) und Robert (26) bewohnt wird. Übergangsweise haben die Männer tierische Verstärkung durch Hundemann Lino. Anlässlich des Grillabends hat sich auch Thomas (32), ehemaliger Mitbewohner und WG-Gründer, eingefunden. Die gute Nachricht für die Männer kommt gleich zu Beginn: Es muss nicht viel getan werden. Mario hat allerhand Fleisch mitgebracht – und zwar bereits fix und fertig, denn Vorbereitung ist beim Grillen alles. Ein erster Tipp an dieser Stelle: wenn ihr Fleisch selbst marinieren wollt, dann muss es mindestens 24 Stunden durchziehen. Ein bisschen Arbeit gibt es jedoch trotz der Vorbereitung. Die Vorspeise kommt in Form einer kalten Melonen-ButtermilchSuppe daher. Während der eine Melonen schnippelt und püriert, kümmerte sich der andere schon um die Rosmarinkartoffeln. Noch schnell die Bananen für die Nachspeise mit weißen Ferrero Küsschen gefüllt, und schon geht es auf den Hof. Während Axel und Robert, beide aktive Handballer beim „HC Einheit Halle“, Tische und Bänke bereitstellen und den Picknick-Rucksack auspacken, kümmert sich Mario um den Grill. Dazu hat unser Profikoch etwas Besonderes mitgebracht. Pinienholz und BiogrillAnzünder sorgen dafür, dass die Briketts schneller heiß und einsatzbereit sind: Im Nu kann gegrillt werden. Leider ist das Wetter nicht auf unserer Seite. Als das erste Fleisch auf dem Rost liegt, öffnen sich die Schleusen im Himmel und es fängt an zu regnen. Gut, dass wir Unterstell-

IHR WOLLT EUCH AUCH MAL BEKOCHEN LASSEN? DANN SCHREIBT EINE MAIL MIT FOTO AN hausgekocht@aha-alleshalle.de

REZEPT FÜR VIER PERSONEN Melonen-Buttermilchsuppe mit Scampi-Spießen Melone an den Enden und den Seiten abschneiden, dann würfeln und pürieren. Mit 500 ml Buttermilch vermengen. Mit Cayennepfeffer würzen und Honig abschmecken. Scampis in Öl mit Rosmarin anbraten und aufspießen. Griechische Grilltaschen Schweinelachssteaks aufschneiden und mit Krautsalat und Tsatsiki füllen. Mit Gyros-Öl bestreichen. Traditionelle Schaschlik-Spieße Schweinelachsfleisch, Zwiebeln, Speck und Leber aufspießen. Fleischspieße Hauchdünne Schweinelachskammscheiben und Zwiebeln aufspießen. Mit argentinischem Steakgewürz behandeln. Peperoni-Spieße Grüne Peperoni aufspießen und mit Bauchspeck umwickeln. Mit Öl bestreichen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauch würzen. T-Bone-Steak Mit Öl und Gewürzen marinieren und im Ofen 2 Stunden langsam bei 80 Grad mit Ober/Unterhitze rückwärtsgaren (d. h., das Steak kommt erst in den Ofen und dann in die Pfanne oder auf den Grill). Champignons mit Kräuterbutter Champignons putzen (nicht waschen), Stiele herausdrehen und mit Kräuterbutter füllen. Rosmarinkartoffeln Ungeschälte Kartoffeln längs vierteln. Mit Rosmarin und Salz bestreuen, mit Öl beträufeln und circa 30 min im Ofen bei 180 Grad garen. Banane mit Ferrero Küsschen Bananen in der Mitte einschneiden und je zwei weiße Ferrero Küsschen hineindrücken. Einige min auf den Grill legen, bis die Schale schwarz ist.

Mit freundlicher Unterstützung: Café N8 | Große Nikolaistrasse 8 | www.cafe-n8.de


22

MOVIE

DIE WILDE ZEIT AB 1.6. | PUSCHKINO | MIT: CLÉMENT MÉTAYER, LOLA CRETON | REGIE: OLIVIER ASSAYAS | DRAMA Paris in den frühen 1970er Jahren. Der Student Gilles engagiert sich in den politisch unruhigen Zeiten für eine neue Gesellschaft. Dabei lernt er Christine kennen, in die er sich verliebt. Neben der Liebe erwacht in Gilles das Interesse für Kunst und Film. Nun ist die Zeit der Entscheidungen gekommen – zwischen der Liebe zu Christine, seiner politischen Überzeugung und seinen persönlichen Träumen, die er nur selbst verwirklichen kann. www.diewildezeit-derfilm.de

GAMBIT – DER MASTERPLAN

MIT: COLIN FIRTH, CAMERON DIAZ, ALAN RICKMAN | REGIE: MICHAEL HOFFMAN | KOMÖDIE

Harry Deane hat die Nase voll. Jahrelang wurde der stets korrekte Kunstkurator von seinem exzentrischen, arroganten Boss Lionel Shahbandar auf jede erdenkliche Weise gedemütigt. Harry will es dem besessenen Kunstsammler und reichsten Mann Englands nun heimzahlen. Was wäre da besser, als seinen Boss um viele britische Pfund zu erleichtern. Harry plant einen Coup: Lionel soll ein gefälschtes Gemälde von Claude Monet kaufen. Dazu akquiriert er passende Komplizen. Harrys alter Freund Major Wingate gilt als Meisterfälscher und soll das passende Bild malen. Die Texanerin PJ Puznowski fungiert als

idealer Lockvogel. Die Rodeokönigin erzählt Lionel Shahbandar von einem mysteriösen Fund bei ihrer Großmutter. Dabei ist ihr attraktives Äußeres sicherlich nicht von Nachteil. Harry glaubt fest an das Gelingen seines Plans. Doch irgendwie scheinen dann doch Anspruch und Wirklichkeit auseinanderzudriften. Denn das Leben, die Liebe und sein Boss bleiben einfach unberechenbar. CINEMAXX, LIGHT-CINEMA | AB 20.6. www. gambit-derfilm.de

STARLET AB 6.6. | ZAZIE | MIT: DREE HEMINGWAY, BESEDKA JOHNSON | REGIE: SEAN BAKER | DRAMA 60 Jahre trennen die Pornodarstellerin Jane und die 85-jährige Sadie. Auf einem Flohmarkt begegnen sich beide erstmals. Jane kauft Sadie eine Thermosflasche ab und entdeckt später verstecktes Geld darin. Doch anstatt es zurückzugeben, gibt sie es selbst aus. Jane plagt dann doch das schlechte Gewissen und sucht den Kontakt zu Sadie. Das ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft. www.rapideyemovies.de

DIE MONSTER UNI – 3D

FUCK FOR FOREST

MIT: TOMMY HOL ELLINGSEN, LEONA JOHANSSON, NATTY MANDEAU | REGIE: MICHAL MARCZAK | DOKUMENTATION

TANGO LIBRE

MIT: FRANÇOIS DAMIENS, SERGI LÓPEZ, JAN HAMMENECKER | REGIE: FRÉDÉRIC FONTEYNE | DRAMA

Sex haben und damit die Welt retten. Diese Idee klingt ziemlich irrsinnig. Dennoch kämpft eine Gruppe junger Idealisten mit diesen Mitteln für einen gesunden Planeten und den Erhalt der Erde. Die Bewegung kämpft abseits gewöhnlicher Moralvorstellungen für freie Körper und eine freie Natur. Regisseur Michal Marczak dokumentiert das Leben dieser ungewöhnlichen Menschen. Fuck for Forest verkauft selbstgedrehte Amateur-Sexvideos gegen Bezahlung auf einer Webseite, um mit dem Geld verschiedene Umweltschutzprojekte zu unterstützen. Von Berlin bis in die tiefen Amazonas-Wälder begleitet die Dokumentation Dammy, Tommy, Leona und ihre Freunde auf einer Mission der körperlichen Liebe. Mit den Einnahmen kaufen die idealistischen Weltretter ein Stück Land, um die Ureinwohner zu unterstützen. Doch zwischen Anspruch und Wirklichkeit klafft eine Lücke. Der Film erzählt auch, was passiert, wenn sich die Welten von Hilfsbedürftigkeit und Hilfsbereitschaft treffen.

Jean-Christophe, von allen nur „JC“ genannt, erfüllt beruflich wie privat alle erforderlichen Charaktereigenschaften eines Gefängniswärters. Vollends in der Rolle des Beobachters aufgehend, kappt er sämtliche soziale Kontakte und lebt als typischer Einzelgänger. Bis eines Tages Alice auftaucht, die er bei einem Tangokurs kennenlernt und die seine Fassade zum bröckeln bringt. Alice steht zwischen zwei Männern, ihrem Ehemann Fernand und ihrem Geliebten Dominic. Beide sitzen ausgerechnet in dem Gefängnis, in dem JC arbeitet. Als Alice schließlich beiden ein lang gehütetes Geheimnis offenbart, eskaliert die Situation zwischen den eingesperrten Rivalen. JC fasst einen folgenschweren Entschluss, der ihn endgültig aus seinem vorherigen Leben katapultiert. Er verhilft Dominic und Fernand zur Flucht. Mit dem Wendepunkt markiert JC eine Abkehr vom geregelten, einsiedlerischen Leben und tanzt den Tango in die ungewisse Freiheit.

LUCHS | AB 13.6.

PUSCHKINO | AB 13.6.

www.neuevisionen.de

www.movienetfilm.de

AB 20.6.| CINEMAXX, LIGHT-CINEMA | SPRECHER: MANUEL NEUER, AXEL STEIN | REGIE: DAN SCANLON | ANIMATION Am Anfang war die Monster-Uni. Das gilt auch für die Top-Erschrecker aus der Monster AG Mike und Sulley. Als beide in der Uni aufeinander treffen, werden sie erbitterte Feinde. Die Rivalität endet fast im Rauswurf. Nun müssen Mike und Sulley plötzlich zusammenarbeiten, um ihrer endgültigen Exmatrikulation aus der Uni zu entgehen. www.disney.de

WORLD WAR Z – 3D AB 27.6. | CINEMAXX, LIGHT-CINEMA | MIT: BRAD PITT, MIREILLE ENOS | REGIE: MARC FORSTER | HORROR Eine tödliche Pandemie breitet sich über die gesamte Erde aus. Menschen verwandeln sich in blutgierige Zombies und jagen die Nicht-Infizierten. Gerry Lane steckt mit seiner Familie mitten im Chaos fest. Nur mit Mühe retten sie sich, werden aber voneinander getrennt. Gerry beginnt eine verzweifelte Suche nach Frau und Kind und soll herausfinden, was die Ursache der Katastrophe ist. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. www.worldwarz-film.de


MOVIE

OLYMPUS HAS FREIER FALL FALLEN MIT: GERARD BUTLER, AARON ECKART, MORGAN FREEMAN | REGIE: ANTOINE FUQUA | ACTION

MIT: HANNO KOFFLER, MAX RIEMELT, KATHARINA SCHÜTTLER | REGIE: STEPHEN LACANT | DRAMA

Nordkoreanische Terroristen überfallen das Weiße Haus in Washington und nehmen den amerikanischen Präsidenten und seine Berater als Geiseln. Doch die Nordkoreaner haben die Rechnung ohne Mike Banning gemacht. Der in Ungnade gefallene Agent des Secret Service versieht zufällig am selben Tag seinen Dienst im Weißen Haus. Der Special Agent denkt jedoch nicht daran, das Weite zu suchen. Zudem hat er aus der Vergangenheit noch etwas gutzumachen, denn einst war er für den Tod der First Lady mitverantwortlich. Banning ging mit diesem Schuldgefühl durch die Hölle – und diese bereitet er nun den kaltblütigen Kidnappern auf Erden.

Marc steht mitten im Leben. Er arbeitet bei der Bereitschaftspolizei, der Nachwuchs ist unterwegs und die Doppelhaushälfte finanzieren die Eltern vor. Bisher verläuft Marcs Leben in scheinbar geordneten Bahnen – bis er sich in seinen Kollegen Kay verliebt. Marc erlebt ein neues, unbekanntes Gefühl: die Liebe zu einem Mann. Die Situation stellt sein bisheriges Leben vollends in Frage. Marc ist zwischen der Verantwortung gegenüber seiner Familie, Angst vor Entdeckung in der maskulinen Welt der Polizei und dem Rausch der Liebe zu Kay hin- und hergerissen. Im freien Fall kann es Marc schließlich niemanden mehr recht machen – am Ende nicht einmal mehr sich selbst.

CINEMAXX, LIGHT-CINEMA | AB 13.6.

ZAZIE | AB 13.6.

www.olympusmovie.com

www.freierfall-film.de

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

MIT: WOTAN WILKE-MÖHRING, HELEN WOIGK, FREDERICK LAU | REGIE: ANDRÉ ERKAU | TRAGIKOMÖDIE

Markus Färber und seine Tochter Kim erleiden den schlimmsten Verlust ihres Lebens. Babette, Ehefrau und Mutter, stirbt völlig überraschend und lässt ihre Liebsten paralysiert zurück. Markus versucht, seinen Schmerz mit der Rückkehr zur Tagesordnung zu besiegen. Kim wiederum zieht sich daraufhin noch mehr zurück und flieht schließlich mit ihrem Freund Alex vor der unerträglichen Last. Markus begibt sich auf die Suche nach seiner Tochter, begleitet von seiner Mutter Gerlinde und deren gewöhnungsbedürftigen Pflegerin Paula. Gemeinsam starten die drei auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie nicht nur Kim, sondern auch sich selbst finden müssen. LUCHS | AB 6.6. www.feiglinge-derfilm.de

23


24

INTERVIEW

REVOLVERHELD BEI DER MZ-MUSICZONE 8.6. | 18 UHR | PEISSNITZBÜHNE

NIELS (GITARRE, GESANG), KRISTOFFER (GITARRE), JOHANNES (FRONTSÄNGER) UND JAKOB (SCHLAGZEUG) SIND REVOLVERHELD.

[jag] Am 8. Juni findet auf der Peißnitz

wieder Halles größtes Musikfestival statt – die MZ-Musiczone. Als Headliner hat sich niemand Geringeres als die Band „Revolverheld“ angekündigt. Aha hat sich schon vorab Frontmann Johannes Strate zu einem Interview geschnappt und mit ihm über das bevorstehende Album, studentische Nebenjobs und gute Erinnerungen an Halle gequatscht. Im Herbst erscheint Euer viertes Album. Wie läuft’s im Studio? Wir stehen seit einigen Wochen mit unserem Produzenten und Freund Philipp Steinke im Studio und arbeiten an den Songs. Er ist ein großartiger Produzent, seine Alben für „BOY“ und „Bosse“ haben uns wahnsinnig gut gefallen. Mit den Aufnahmen sind wir schon ziemlich weit, so richtig fertig ist aber noch keiner der neuen Songs. Da wird immer in letzter Minute noch einmal am Sound herumgeschraubt oder die Reihenfolge der Songs umgeworfen. Aber wir kommen gut voran und können es kaum erwarten, den ein oder anderen neuen Song schon auf den kommenden Festivals zu spielen. Vor zehn Jahren kam für Revolverheld der Durchbruch. Wie hat sich Eure Musik seitdem verändert? Unser Sound ist jetzt auf jeden Fall „größer“. Bei unserem ersten Album waren wir noch in der lauten und krachigen Phase, mit dem Sound der „Foo Fighters“ oder „Nirvana“ als Vorbild. Beim zweiten Album waren wir noch in der Selbstfindungsphase und unser letztes Album „In Farbe“ klang schon viel organischer und ehrlicher. Jetzt entwickelt sich unsere Musik zum ganz großen Pop − ähnlich dem Sound von „Coldplay“, der uns super gefällt. Und was bestimmt textlich Euer Album? Das sind natürlich vor allem Dinge, die wir in unserem Umfeld mitkriegen: Themen, die uns bewegen. Gerade wenn man in einer großen Stadt wie Hamburg wohnt, wird alles immer schnelllebiger. Man bekommt mit, wie das Café oder die Bar um die Ecke geschlossen und die Fassade der Stadt immer glatter wird. Und darüber schreiben wir. Natürlich machen wir uns heute auch Gedanken über Themen, die uns in unseren Anfängen vor zehn Jahren noch nicht in den Sinn gekommen sind. Wir haben uns sicher verändert, sind reifer geworden − aber wir sind immer noch wir.

Mit Deiner Band bist Du sehr erfolgreich. Was wärst Du geworden, wenn es mit der Musik nicht geklappt hätte? Eigentlich wusste ich schon sehr früh, als ich 17 oder 18 war, dass ich Musik machen wollte. Meine Eltern standen hinter mir und haben immer gesagt: „Mach, was du willst“. Trotzdem habe ich erst einmal angefangen zu studieren – Kulturwissenschaften und Kunst. Und bei solchen Fächern hat man ja nebenher immer noch ziemlich viel Zeit, um Musik zu machen. Zum Studium gehören Nebenjobs irgendwie dazu. Auch bei Euch? Klar, wir alle haben nebenbei gejobbt. Kris war Tennistrainer, Jakob Pizzafahrer. Ich habe ganz lange in einem Klamottenladen in Bremen gearbeitet. So etwas wie Kellnern wäre aber nicht mein Ding gewesen, dazu bin ich viel zu ungeschickt. Ich hätte bestimmt bei zwei Gläsern auf dem Tablett mindestens eines davon fallen lassen. Anfang Juli spielt Ihr bei der MZ-Musiczone in Halle. Ward Ihr schon mal hier? Schon oft sogar! Zum Laternenfest waren wir zum Beispiel schon zweimal, 2004 war dort auch unser allererster großer Auftritt. Wir waren die Vorband der „Donuts“ und an dem Tag hat es in Strömen geregnet. Wir waren so was von nervös. Und im Jahr darauf waren wir schon die Headliner. Hängt Ihr als Band auch in der Freizeit ständig aufeinander? Eigentlich sind wir echt bescheuert, es gibt eigentlich keine Woche, in der wir uns nicht sehen, auch außerhalb der Proben- und Studiozeit. Klar, wir wohnen in derselben Stadt, sind seit Jahren eng befreundet. Da unternimmt man auch viel zusammen, schaut Fußball. Aber jetzt habe ich auch Vaterpflichten und verbringe soviel Zeit wie möglich mit meiner kleinen Familie. Das klingt nach idyllischem Familienleben. Bedeutet dies auch das Ende für feuchtfröhliche After-Show-Partys? Das ist ganz unterschiedlich: Wenn wir nach einem Gig direkt zum nächsten müssen, bleibt keine Zeit zum Feiern. Dann geht es direkt weiter mit dem Tourbus. Aber in Halle werden wir nach dem Konzert bestimmt noch mal losziehen. Hier war ich auch schon in einem Club, kann mich aber leider nicht mehr an den Namen erinnern. Wenn ich nachts Feiern gehe, kann ich mich am nächsten Tag eh nur selten daran erinnern ... Wo seht Ihr Euch als Band in zehn Jahren? Denkt Ihr ans Aufhören? Ich persönlich denke noch gar nicht daran. Aber wie lange man als Band erfolgreich ist, kann man ja nie so einfach vorhersagen. Wenn es irgendwann mal vorbei sein sollte, dann bleibe ich auf jeden Fall in der Branche, produziere Bands oder schreibe Songs. Und wenn ich Glück habe, stehe ich wie Mick Jagger auch mit über 60 Jahren noch auf der Bühne. www.musiczone.de


HALLE ISST BEI DER SCHNITZELWIRTIN [kalo] „Wer Schnitzel liebt, der kommt zu uns“, heißt es auf der Website der „Schnitzelwirtin“. Im Jahr 2003 eröffnet, und vier Jahre später vom heutigen Betreiberpaar übernommen, überzeugt das Lokal seit zehn Jahren Liebhaber rustikaler Gaumenfreuden mit vielseitigen Variationen der goldgelben Fleischschnitte. Nach eigenen Angaben soll es hier das „leckerste Schnitzel der Stadt“ geben, wovon wir uns heute

international oder ländlich-rustikal: für jeden Geschmack gibt es hier das passende Schnitzel und auch für die Kleinen ist mit sechs Kreationen von der Kinderkarte, die als Malbuch daherkommt, gesorgt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich der „Braumeister“ mit Spiegelei und Bratkartoffeln oder die „Halloren Art“ mit Rahmcham Rahmchampignons, Spiegelei, Pfirsichfä Pfirsichfächer und Rösti. Individualisten dürfen sich aber gern auch eine eigene Komposition zusammenstellen. Saisonale Angebote ergänzen die Speisenauswahl, in ÜBERBACKENES SCHWEINESCHNITZEL MIT unserem Fall um frischen PREISELBEERBIRNE Spargel aus Kyhna bei Leipzig. Der landet in einem CREMIGES SPARGELSÜPPCHEN Spargelcremesüppchen und mit Basilikumpesto gewürzt in einem locker geschlagenen Omelette-Mantel an einem frischen Salat. Nach diesem schmack schmackhaften Vorspiel geht es KALBSSCHNITZEL NACH ART DER K nun ran an die SSCHNITZELWIRTIN Schnitzel: Wir probieren mit „Lisa Marie“ ein mit UMMANTELTE SPARGELSTANGEN Camembert überbackenes Schweineschnitzel mit Preiselbeeren auf einem Birnenfächer, dazu gibt’s Kroketten und Bratenrahmsoße. Außerdem lassen wir uns ein Kalbsschnitzel nach „Art der überzeugen möchten. Schnitzelwirtin“ mit Kroketten, Brokkoliröschen und Sauce Angekommen in der Großen Märkerstraße 18, betreten Hollandaise sowie Mandelsoße zubereiten. Wieder ertönt wir ein modern eingerichtetes Restaurant. Erst im Februar aus der Küche ein Klopfen. Kurze Zeit später kommen wir wurde das zuvor eher urig anmutende Lokal mit neuen in den Genuss von Freyburger Gutswein Müller-Thurgau Möbeln und einem frischen Grün an den Wänden und hauchdünnen, zarten Fleischscheiben, umhüllt von „aufgepeppt“, wie uns eine Kellnerin verrät. Trotz knuspriger, gold-brauner Panade, die als Anwärter auf das Frühlingsputz bevorzugen wir ein Plätzchen in der Sonne Prädikat „bestes Schnitzel der Stadt“ durchaus überzeuund begeben uns in den idyllischen, begrünten Hinterhof. gen. Aber probiert selbst. Wir jedenfalls sind uns mit der Aus dem von Geranien geschmückten Küchenfenster Schnitzelwirtin einig: Wer Schnitzel liebt, der kommt dringt ein rhythmisches Klopfen. Da wird wohl gerade ein hierher. Stück Kalb, Schwein, Hirsch oder Pute vorbereitet, um in der hauseigenen Panade gebrutzelt zu werden. Das GROSSE MÄRKERSTRASSE 18 | TEL.: 2 02 99 38 | Fleisch wird im Übrigen täglich frisch von regionalen MO. – SA. 11.30 BIS 23 UHR | SO. 11.30 BIS 15 UHR | JEDEN Fleischereien geliefert. Serviert wird der panierte LETZTEN MONTAG DES MONATS GESCHLOSSEN Protagonist als kleine, normale oder doppelte Portion in 50 verschiedenen Varianten. Ob als Cordon Bleu, klassisch www.schnitzelwirtin.de oder experimentell, feurig scharf oder vegetarisch,

ELFI, 62: Ich habe heute ein Karibisches Schnitzel probiert. Mit Chili – da war was los! Zu trinken gab es einen alkoholfreien, und deshalb „sanften“, Engel, aus dem ich kurzerhand einen Sündigen gemacht habe. ANNE, 59: Ich komme regelmäßig her. Heute habe ich mich für Italien entschieden: Schnitzel „Amore mio“ mit Nudeln in Tomatensoße. Der Rotwein kommt allerdings aus Freyburg – ein schmackhafter Stilbruch.

MARTINA, 54: Ich besuche die Schnitzelwirtin, seitdem es das Lokal gibt. Bis heute esse ich am liebsten Schnitzel „Au Four“ oder „Hawaii“. Es schmeckt immer sehr gut und die Bedienung ist freundlich.

VOLKER, 54: Wenn ich wie heute von der Dienstreise komme, spaziere ich mit meiner Frau oft hierher. Heute gab es eine Folienkartoffel und ein Schnitzel Prager Art. Dazu ein Bierchen. Jetzt geht’s mir gut.


26

GASTRO NEWS

CAMPARI – WAS SONST? DONNERSTAGS | 19 UHR | DORMERO HOTEL ROTES ROSS [rex] Wer sagt denn, dass der Campari aus der Mode

gekommen ist? Im Dormero Hotel Rotes Ross in der Leipziger Straße 76 dreht sich jeden Donnerstag ab 19 bis 23 Uhr alles um das italienische Kultgetränk Campari. Im Bar-Bereich des Hotels könnt ihr auf gemütlichen Ledersofas verschiedene Variationen des altbewährten Campari zu einem Preis von nur 3 Euro ausprobieren. Auf die Ohren gibt es dazu aktuelle Chart-Musik und auch euren Augen wird eine Freude bereitet: Beobachtet beim gemütlichen Getränkeschlürfen die exotischen Fische im Wasser. Dazu müsst ihr nicht extra in die Karibik reisen, denn im Dormero befindet sich Deutschlands größtes SalzwasserAquarium in einem Hotel. Aber nicht nur die Korallen und Fische sind hier farbenfroh, sondern auch die Getränke. Extra für die Campari Night gibt es eine eigens zusammengestellte Getränkekarte mit neuen Kreationen. Hier könnt ihr beispielsweise den „Tocco Rosso“ probieren, bei dem der klassische Likör mit Holunderblüten und Sekt aufgegossen wird. Oder wie wäre es mit einem „Milky Campari“ mit Karamell-Sirup und Milch? Just Campari-Orange is out! www.dormero-hotel-rotes-ross.de

DIE ROCKSTATION GEHT INS EXIL 1.6. | 20 UHR | THALIA THEATER, PUSCHKINSAAL [ari] Mehr als zehn Jahre stand die „Rockstation“ in der Hafenstraße für junge Musik. Dabei agierten nicht nur lokale, sondern auch internationale Künstler auf der Bühne. Mit der Bereitstellung von Proberäumen leistete die Rockstation einen weiteren wichtigen Beitrag zur halleschen Musikkultur. Nun müssen sich die Jungs und Mädels eine neue Bleibe suchen. Ein neuer Standort steht bereits in Aussicht. Am 1. Juni wird im alten Thalia Theater über Zukunft und Vergangenheit der Rockstation diskutiert. Musikalisch untermalt wird das Ganze von verschiedenen Bands wie „Days of Grace“, „Animal Boys“, Cornelius und Hannes von „Baby Universal“ und vielen mehr. www.rockstation-halle.com

BETREIBERWECHSEL STEAKHAUS MATADOR IM SONAR [ari] Bekanntlich soll man ja aufhören, wenn es am

Schönsten ist. Das dachte sich auch der Betreiber der Bar-Lounge „Sonar“ Aloussen Zöllner und gab seine Bar nach zehn Jahren im Mai in neue Hände. Diese gehören Andrea Gutt, die sich vorgenommen hat, das erfolgreiche Konzept einer kleinen Frischekur zu unterziehen. Die Bar steht ja seit jeher für ein gemütliches und dennoch sehr stylisches Ambiente. Modernes Mobiliar und die großen Salzwasseraquarien laden schon immer zum entspannten Plausch oder einfach zum Relaxen ein. Im Mai änderten sich allerdings einige Traditionen in der kleinen aber feinen Lokalität in der Dachritzstraße. So ist das Sonar nun auch tagsüber geöffnet. Des Weiteren wird das Angebot demnächst noch ein bisschen erweitert, zum Beispiel um leckere Tapas und andere Köstlichkeiten. Trotz der Neuerungen fängt euch das Sonar auch zu später Stunde noch auf und bietet euch neben einer großen Auswahl an Bieren und Weinen vor allem ein reichhaltiges sowie schmackhaftes Cocktail-Angebot. Der ehemalige Besitzer Aloussen „Alou“ Zöllner zieht sich nun übrigens in eine kreative Pause zurück. Wir wünschen ihm eine gute Erholung und der neuen Chefin Andrea viel Erfolg! SONAR | DACHRITZSTRASSE 6 | TEL.: 5 23 50 04

25.6. | STEAKHAUS MATADOR [rex] Das Steakhaus Matador in der Geiststraße 32

bietet eine abwechslungsreiche Küche mit regionalen und südamerikanischen Spezialitäten. Fleischfreunde erhalten hier ausschließlich hochwertiges argentinisches Rindfleisch vom Black-Angus-Rind, das seinen Charakter durch die saftigen Hochlandweiden erhält. Auf einem Lavagrill zubereitet, bietet das Steak ein besonderes geschmackliches Erlebnis. Aber auch Fleisch vom Lamm, Schwein, Geflügel sowie Fischgerichte werden hier angeboten. Und vegetarische Genießer werden im Steakhaus Matador ebenfalls satt. Der Betreiber Steffen Penndorf feiert am 25. Juni sein zehnjähriges Bestehen und möchte sich bei seinen Gästen mit Menüs zum Preis von 10,99 Euro bedanken. Jeden Sonntag könnt ihr außerdem für den gleichen Preis ab 17 Uhr den Schlemmersonntag erleben. Des Weiteren findet ihr auf der Homepage einen Treue-Gutschein, der euch 5 Euro Rabatt auf euer Zwei-Personen-Menü bietet. STEAKHAUS MATADOR | GEISTSTRASSE 32 | TEL.: 6 78 44 43 www.steakhaus-matador.de

VÖLLIG VON DER FRÜHLINGSROLLE BIS 30.6. | SUSHI AM OPERNHAUS | SUSHI & WOK BAR AM REILECK [kalo] Im Juni landen frische Ideen auf den Tellern aller Freunde japanischer Kochkunst. Noch bis zum 30. Juni lüftet man im „Sushi am Opernhaus“ mit dem Frühlingsspecial das kulinarische Geheimnis um „Masu Tartar“. Das geräucherte Forellenfilet begleitet Hoso-Maki- und Inside-Out-Rollen sowie den allseits beliebten Glasnudelsalat. Für Naschkatzen gibt’s keinen Fisch, sondern Sweet Sushi mit Galia Melone und Vanillesoße. Neuigkeiten verkündet auch die „Sushi & Wok Bar am Reileck“. Ebenfalls bis zum 30. Juni, verfeinert hier „Teriyaki-Lachs“ Sommerrollen, Glasnudelsalat, Hoso-Maki- und Inside-OutRolls sowie ein leckeres gelbes Curry um herzhaft-süße Nuancen. Zum Nachtisch gibt’s Sesambällchen mit Schokosoße. Zudem ergänzte das Team die laufende Speisekarte. Geflügel-Fans laben sich zum Beispiel ab sofort an gelbem Honig-Curry mit Hühnchen, Vegetarier an fleischlosem Pad Thai oder einem neuen Wok-Gericht mit Tofu an Erdnuss-Soße und beide an Frühlingsrollen, die mit oder ohne

Fleisch zubereitet werden. Auch Reiskuchen fand zurück in die Karte, womit für Liebhaber der typisch japanischen Nachspeise die Welt nun wieder in Ordnung sein dürfte. Und damit nicht genug: Ihr könnt euch im Juli über weitere neue Kreationen freuen. Darauf eine Rolle. www.sushifreunde.de


GASTRO NEWS

27

TIME FOR PICKNICK 28.6. | WEINHANDEL CUVÉE [sab] Kaum lässt sich die Sonne blicken, sieht man überall

grillwütige Menschen im Freien sitzen. Wem aber das übliche Bier und die Wurst über dem Feuer zu rustikal sein sollten, dem dürfte der „Weinhandel Cuvée“ in der Bernburger Straße, der seit April dort zu finden ist, sehr gefallen. Mit mediterranem Bistro-Chic und einer sorgfältigen Auswahl an Weinen laden Ines Thomalla und Frank Kuhn, Inhaber des Geschäftes, zum Verweilen ein. Für Weinliebhaber der Saale-Unstrut-Region wird es am 13. Juni ein opulentes Mehrgangmenü mit dazu passenden Weinen aus diesem Gebiet geben. Und wer noch nicht wusste, welchen Wein er zu frischen Waldpilzen kredenzen soll, der kann sich am 28. Juni beraten, inspirieren oder einfach nur bekochen lassen. Hier kocht Ines Thomalla

persönlich, denn sie legt großen Wert auf individuelle Beratung der Gäste. Sie klärt all eure Fragen rund um das Traubengetränk auf. Das Highlight des Weinhandels Cuvée ist derzeit das Picknick to go! Wer also spontan Lust auf einen Ausflug hat, kommt ins Geschäft, lässt sich bei der Auswahl des zum Käse passenden Weines beraten oder vertraut ganz auf die Kenner und zieht dann mit seinem selbstgepackten Picknick-Körbchen weiter auf die Peißnitz. Wer freut sich denn da nicht auf den Sommer? WEINHANDEL CUVÉE | BERNBURGER STRASSE 10 | TEL.: 0179 / 45 44 818 www.weinhandel-cuvee.de

Wer zu viel zahlt, ist selber schuld:

0,0% Zinsen — jetzt bei Subaru. Wer sich jetzt für einen sofort verfügbaren Subaru entscheidet, kann sich über 0,0% Zinsen freuen — übrigens bei allen Neu- und Vorführwagen! Subaru Trezia mit Frontantrieb

0% Zinsen1

Subaru XV mit Allradantrieb

0,– € Anzahlung1 Subaru Impreza mit Allradantrieb

Subaru Forester mit Allradantrieb

Subaru Legacy mit Allradantrieb

Subaru Outback mit Allradantrieb

08090402-13

Subaru BRZ mit Heckantrieb

Autohaus Mundt GmbH Trothaerstr.39 06118Halle Te.0345-524380, Fax 0345-5243810

Weltgrößter Allrad-PKW-Hersteller www.subaru.de

Kraftstoffverbrauch (l/100 km): kombiniert: 10,5 bis 4,3. CO2-Emission (g/km) kombiniert: 243 bis 113. Abbildungen enthalten Sonderausstattung. * 1

Die gesetzlichen Rechte des Käufers bleiben daneben uneingeschränkt bestehen. Die Aktion gilt vom 15.05. bis 30.06.2013 in Verbindung mit dem Kauf eines sofort verfügbaren Subaru Neu- oder Vorführwagens bei teilnehmenden Subaru Partnern. Die Aktion wird gemeinsam von der SUBARU Deutschland GmbH und den teilnehmenden Subaru Partnern getragen. Der effektive Jahreszins beträgt 0,00% bei Laufzeiten von 12 bis 48 Monaten. Ein detailliertes Angebot erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden Subaru Partner.


28

SOUND-KRÄNZCHEN

MUT ZUM RISIKO STECKBRIEF: ANNA WIESENER (25) AUS HALLE Musikstil: HipHop, Black, Electro ist eigentlich: angehende Veranstaltungskaufrau und bald Firmenchefin Top 5 Hits: Theophilus London „Wine&Chocolate“, Materia, Yasha and Miss Platnum „Lila Wolken“, Alicia Keys „New York“, Imogean Heap „Hide and seak“, Ornette „Crazy“ Völlig überschätzt: Harlem Shake Lieblingsclub: Charles Bronson, Palette Kommende Events: 15.6. Asscalation-Party im ThaliaGewölbe, SUMMERjam im Thalia-Gewölbe (Juli)

[jag] Anna Wiesener ist definitiv kein Mensch, der Risiken scheut. Die 25-Jährige arbeitete einst in der „Palette“ hinter der Bar – heute organisiert sie selbst Partys wie die Jam-Reihe im „2ZKB“. Und die angehende Veranstaltungskauffrau hat hochfliegende Träume: Gerade ist sie dabei, ihre eigene Eventfirma zu gründen, für das kommende Jahr plant sie ein Tanzfestival im Freien. Beim Soundkränzchen sprachen wir mit ihr über Schnapsideen, anstößige Flyer und teure Toilettencontainer.

Du hast erst als Barkeeperin gejobbt, jetzt organisierst Du eigene Partys. Braucht man im Grunde also nur gute Kontakte? Die können auf jeden Fall helfen. Für meine erste Party in der Palette habe ich Schützenhilfe in Sachen Technik und Getränken von meinen damaligen Chefs bekommen. Außerdem habe ich viele Freunde in der Veranstaltungsbranche, das zeigt sich auch an meiner WG-Konstellation: Mein Mitbewohner ist DJ und meine WG-Kollegin arbeitet

im Turm. Da bucht man natürlich auch gern mal seine Freunde. Ganz so einfach ist es aber auch wieder nicht. Es gibt immer Neider, die dir den Erfolg nicht gönnen, auch Veranstalter selbst sind ja nicht immer Freunde. Meistens läuft es aber gut, solange man sich mit den Partyterminen nicht in die Quere kommt. … Mit welchen Partyterminen hast Du angefangen? Meine erste Partyreihe war im Sommer 2011 die HipHop-Party „Lucky Friday“ in der Palette, die mehr als ein Jahr lang regelmäßig lief. Im letzten Jahr kam dann noch die „Summer Lounge“ dazu. Für die habe ich im Hinterhof der Palette 20 Tonnen Sand

aufgeschüttet. Das war im Endeffekt ziemlich teuer für mich: eine Schnapsidee, ich gebe es zu. Und davon hast Du Dich nicht abschrecken lassen? Gar nicht, es sind ja trotzdem viele Leute gekommen. Genauso wie zu der „Asscalation-Party“ im November 2012. Über die gab’s im Vorhinein eine ziemliche Debatte, weil meine Flyer und der Veranstaltungsname einigen Leuten zu sexistisch waren. Aber auch negative Promo ist anscheinend gute, denn trotz des Wirbels war das Thaliagewölbe gut besucht. Und der Anfang meiner Jam-Partyreihe war ja irgendwie auch eine Schnapsidee, die jetzt ganz gut läuft. Erzähl mal … Das war eine ziemliche Schnellschussnummer, weil wir kurz vor Silvester festgestellt haben, dass elektromäßig an dem letzten Dezemberwochenende gar nichts los ist. Also haben wir die „KRISTALLjam“ im 2ZKB auf die Beine gestellt, das lief total gut. Im Februar gab es dann die zweite Runde, auch das wieder ziemlich spontan. Für die Party habe ich innerhalb von einer Stunde das DJ-Duo „Kollektiv Ost“ und die Theatrale als Veranstaltungsort organisiert. Läuft die Organisation bei Dir immer so schnell? Das ist ganz unterschiedlich: Gerade habe ich wieder mehr Stress, weil ich für meine nächste SUMMERjam-Party im Juli sämtliche Agenturen anrufe, um die DJs zu buchen. Und dabei kann ich mich so schwer entscheiden. Gerade, weil ich den Leuten auch mal neue DJs bieten will, die nicht jeder kennt. Wie finanzierst Du Deine Partys? Zurzeit arbeite ich mit verschiedenen Firmen zusammen, bald will ich aber mit meiner eigenen Firma „Mupfel Event“ starten. Der Name kommt aus dem Film „Urmel aus dem Eis“ und ist zu einem Insider zwischen meinem besten Freund und mir geworden. Natürlich sind wir auch seriöse Namen durchgegangen, aber ich denke, der Name passt einfach am besten zu mir. Ich will meine Firma als Eventfirma etablieren, die von Kindergeburtstagen bis Partys alles organisiert.

Das klingt nach großen Plänen … Die habe ich auch: Für das kommende Jahr plane ich schon die zweite Auflage der SUMMERjam-Party, die ich dann aber als eine Art Mini-Festival aufziehen will: Zwei Tage lang im Freien zu Elektromusik durchfeiern. Etwas ganz Großes wie die Sputnik Turntable Days auf der Peißnitz soll es aber nicht werden. Dafür müsste ich erst einmal Sponsoren finden, schließlich kosten schon allein die Toilettencontainer um die 3.000 Euro. Aber bis zum nächsten Jahr bleibt mir ja noch genug Zeit zum Organisieren.


RÜCKBLICK | AUGENBLICK | AUSBLICK


30

NACHTSCHICHT REVIEW

LAUCHSTÄDTER STR. 1A, 06110 HALLE

STUDENTENDIZKO MEETS ERASMUS | TANZBAR PALETTE | 27.4.2013

pictures by halle-nightlife.de

SUPPORT: TANZ IN DEN MAI | ENCHILADA | 30.4.2013

28.06.2013 einlass 19:00 uhr

JEDEN LET Z TEN SAMSTAG AB 22 UHR

Ü 30 PARTY IM CAPITOL 29.06.2013 Bis 23.00 Uhr Barbecue inklusive * Malibu

Pina Colada 3,50 Euro *

pictures by musiczone.de

SCHLAFLOS | CAPITOL | 30.4.2013

WWW.CAPITOL-HALLE.DE VVK 5 EURO TICKETGALERIE - ROLLTREPPE & AUTOHAUS HUTTENSTRASSE // AK 8 EURO //

PROGRAMM UNTER WWW.CAPITOL-HALLE.DE

pictures by halle-nightlife.de


NACHTSCHICHT REVIEW

GRAND 54 | TANZBAR PALETTE | 4.5.2013

pictures by halle-nightlife.de

CLUBHITS 90‘S VS. 2000‘S | TURM | 4.5.2013

pictures by halle-nightlife.de

CIRCQUE DU CLUB L1 | CLUB L1 LEIPZIG | 11.5.2013

pictures by club-l1.de

31


32

NACHTSCHICHT REVIEW

LADIES NIGHT „DER GROSSE GATSBY” | CINEMAXX | 15.5.2013

pictures by aha-alleshalle.de

SCHORREMANIA | SCHORRE | 18.5.2013

pictures by halle-nightlife.de

SPUTNIK SPRING BREAK 2013 | 17.–20.5.2013

pictures by Stephan Flad (MDR Sputnik)


33

NACHTSCHICHT PREVIEW

FOTO: C. EHRENBERG

THE TROUBLED THREE 7.6. | 20 UHR | OBJEKT 5

Petticoats angezogen und Pomade ins Haar geschmiert! Hier kommt eine Band, deren Name Programm ist. „The Troubled Three“ bringen Rock’n’Roll nach Halle ins „Objekt 5“. Die drei Schweden werden euch mit ihren Rock-PopRhythmen und Melodien sicher nicht schüchtern auf die Tanzfläche bitten, nein! Hier heißt es: lauter, schneller, heißer! Mit warm getanzten Füßen und dem richtigen Beat im Blut geht es nach dem Konzert mit dem DJ-Team „Midnight Ramble“ weiter. Die musikalischen Vorlieben der drei Schallplattenunterhalter sind schmutziger Rhythm & Blues und wilder Rockabilly. Mädels, lasst die High Heels zu Hause! www.objekt5.de

SPECIAL GUEST: MISS UNIQUE

Verlosung Seite 50

7.6. | 22 UHR | SCHORRE

TIERE STREICHELN MENSCHEN 8.6. | 21 UHR | KLUB DRUSHBA

Ihr habt sie vielleicht schon letztes Jahr beim Sputnik Spring Break live erlebt. Wer sie verpasst hat, muss nicht traurig sein, denn die „Schorre“ hat sie sich nun exklusiv als Special Guest ins Haus geholt und wird sie für euch am 7. Juni an den Decks platzieren. Die Rede ist von Miss Unique, die 1,65 m kleine DJane, die seit 2008 durch die mitteldeutsche Clubszene tourt und die tanzbegeisterten Massen in ihren Bann zieht. Das ist nicht nur was für die Ohren, sondern auch für’s Auge! Im Koffer hat sie ein paar heiße Scheiben und wird euch mit klassischen House-Tracks und feinsten Elektro-Beats ordentlich einheizen. Verpasst sie nicht noch einmal! www.schorrehalle.de

Lasst euch diese multimediale Literaturshow mit Martin Gottschild aka Gotti und Sven van Thom nicht entgehen! Nach langer Abstinenz sind die beiden endlich wieder in Halle, um eure Lachmuskeln zu strapazieren. Der eine punktet mit einer Prise trockenem Humor und fantasievoll inszenierten Geschichten über die Menschen und ihre Absurditäten; der andere ist aufstrebender Liedermacher und besingt seine schicksalhaften Erlebnisse wie „Ihr Vater ist ein Nazi“ – natürlich immer mit einem Augenzwinkern. Wer diesen Humor versteht, wird zur anschließenden After-Show-Party und der Musik von DJ Die Goldene Leber aus Prag bis in die Morgenstunden abzappeln. www.klubdrushba.de

ROCKPOOL – BANDCONTEST 8.6. | 20 UHR | ROCKPOOL E.V.

CAROOZER

Vergesst die lahmen Casting-Shows im Fernsehen! Hier kommt „Halles Next Rock Heroes 2013 – Das Finale“. Von 40 Bewerberbands sind nur drei übrig MOON TO OCEAN geblieben und die werden sich beim „Rockpool-Bandcontest“ um den beliebten Platz im Lineup des „It’s Only Rock“-Open-AirEvents am 7. September auf der Peißnitz batteln. Ihr entscheidet per Publikumsvoting über das Schicksal von „Moon To Ocean“, „Caroozer“ und „Broken Key“. Doch nicht nur den Bands winken satte Preise. Wer brav zu allen Vorentscheiden gekommen ist und die Flyer unversehrt zum Bandcontest mitbringt, hat die Chance auf ein prall gefülltes Überraschungspaket. www.rockpool-ev.de | www.itsonlyrock.de

REBELLCOMEDY

Verlosung Seite 50

8.6. | 20 UHR | STEINTOR-VARIETÉ

Bereitet eure Lachmuskeln auf einen Angriff der Extraklasse vor, denn hier kommt die Streetlife Comedy Jam und präsentiert „RebellComedy“, die einzigartige Stand-Up-Comedy-Mix-Show. Getreu dem Motto „Lach kaputt, was dich kaputt macht“ reist die Truppe durch ganz Deutschland und macht extra für euch im „Steintor-Varieté“ halt, um die Unterhaltungslandschaft nachhaltig zu revolutionieren. Niveauvoll und gekonnt werdet ihr unter anderem von Özcan Cosar, dem Gewinner des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises, Banaissa, Pu und Ususmango sowie DJ Wati und lokalen Musikgästen unterhalten. Bauchmuskelkater ist hier garantiert! www.steintor-variete.de


34

NACHTSCHICHT PREVIEW

Verlosung Seite 50

NAWI-PARTY 13.6. | 22 UHR | TURM

Habt ihr genug vom verstaubten Labor und stundenlangen Experimenten? Na dann, raus aus den weißen Kitteln und weg mit den Reagenzgläsern! Jetzt heißt es Feiern bis der Arzt kommt! Los geht es um 22 Uhr mit der rockig-charmanten Band „Spiel(be)trieb“ aus dem Mansfelder Land, die dem „Turm“ und euch richtig einheizen wird. Danach wartet DJ Mr. Reeflex auf seinen Einsatz, um euch die fettesten HipHop-Beats um die Ohren zu hauen. Auch alle Indie-Rock-Fans kommen an diesem Abend auf ihre Kosten. Hungrige können sich am Mitternachtsbarbecue satt essen, um sich eine gute Grundlage zu schaffen. Außerdem dürfen sich alle Chemiker unter euch auf experimentelle Getränke-Specials freuen. Setzt die Naturgesetze außer Kraft und macht die Nacht zum Tag! www.turm-halle.de

MIXERY KLUB- OVERNIGHT THE RAUM FLIRT-EDITION CHEESECAKE 15.6. | 20 UHR | SALINE BAD

Hier kommt die wohl heißeste Sommerparty ever! 89.0 RTL und Mixery suchen sich jeden Samstag eine coole Location aus, um euch mit den angesagtesten Dance-, Blackund Party-Tunes zu versorgen. Dieses Mal wird die Saline zum Dance Floor erklärt und Moderator Stevie T. wird zusammen mit euch die Stimmung zum Überkochen bringen! Lasst euch vom 89.0 RTL-Resident DJ-Team, darunter Resident DJ Marc Radix und den sexy Tänzerinnen zum Grooven animieren oder nehmt am MixeryAirboard-Contest teil und gewinnt fette Preise. Zum Abkühlen gibt es jede Menge Mixery oder ihr springt kurz ins kühle Nass. Let the summer beginn! www.89.0rtl.de

15.6. | 22 UHR | CAPITOL

15.6. | 20 UHR | TURM

Heiß, heißer, „Overnight Flirtedition“! Die Frisur sitzt, die Beachfigur ist definiert und das Party-Outfit liegt bereit? Dann nichts wie hin zur heißesten Flirtparty der Stadt! Das „Capitol“ kommt den ganz schüchternen Singles entgegen und verteilt am Eingang Leuchtarmbänder, damit ihr ganz genau erkennt, wer noch zu haben ist. Mögt ihr Pas de deux auf der Tanzfläche im großen Saal oder lieber entspannt kuschelige Atmosphäre in der chilligen Raucherlounge? Für jeden Flirttyp ist das Richtige dabei. Musikalisch werdet ihr erstmalig von DJ Mr. Watson mit angesagten Chart-Hits, Black & Soul und Clubhouse versorgt. It’s getting hot in here! Singlebörsen waren gestern. Auf ins Capitol! www.capitol-halle.de

Rock-Fans aufgepasst! Im „Turm“ wird wieder etwas ganz Feines für euch aufgetischt. Als Appetizer kredenzt man euch „Oaken Heart“, die mit einer Prise Doom, einem Kilo Metal und einer Hand voll Hardcore für einen schmackhaften Auftakt an diesem Abend sorgen. Mit allerfeinstem Post-Rock aus Stockholm geht es dann dank „Trachimbrod“ laut in die Vorspeise über. Übernehmt euch dabei nicht, denn der Hauptgang kommt extra aus Aachen mit gewaltigem Post-Hardcore daher. Die Rede ist von „FJØRT“. Wenn euer Appetit immer noch nicht gestillt sein sollte, keine Angst! Es ist genug für alle da, denn „Off the Hook“ werden den Abend mit sattem Hardcore abrunden. Für die Gäste nur das Beste! www.facebook.com/kaesekucheninhalle

AHA

PRÄSENTIERT

DJ DELORRYEN

ASSCALATION PART 2 15.6. | 23 UHR | THALIA GEWÖLBE

Für alle HipHop- und R’n’B-Fans hat sich die Veranstalterin nicht lumpen lassen und fährt große Geschütze auf. Im Thalia Gewölbe in der Thaliapassage 1 treffen zwei DJ-Größen aufeinander, um euch mit fetten Beats zu versorgen. Freut euch auf Black Music von DJ Delorryen, der RapClassics, HipHop oder aktuelle R’n’B-Tracks mit Dance-Tunes mixt und so einen eleganten Übergang zwischen diesen Musikstilen schafft. Außerdem beehrt uns der Dresdner DJ Access und wird ebenfalls live an den Decks für euch die Mauern zum Beben bringen. Wem es zu heiß wird, der darf sich im Innenhof abkühlen und die Nacht in gemütlicher Grill-Atmosphäre ausklingen lassen.

NASSE WIWIS 21.6. | 20 UHR | NORDBAD

Was ist eine Sommerparty ohne Pool? – Eben! Und genau darum findet die „Wiwilounge“ dieses Mal im Nordbad statt und bietet somit Platz für alle, denen es im Club sowieso zu heiß geworden wäre. Auf der Main Stage, direkt am Wasser, werden euch DJ Bandit und DJ Sebastian Barsch mit heißem Black-, Funk- und House-Sound einheizen. Im Zelt erwartet euch zusätzlich feinster Electro. Für die Mädels gibt es gleich zwei Leckereien: Knackige Turmspringer und Cocktail-Eis vom „The One“. Das „Enchilada“ heizt in der Zeit den Grill vor und wird für euer leibliches Wohl sorgen. Karten könnt ihr im Vorverkauf im „Bekleide Dich“ erwerben. Summertime is Partytime! www.wiwilounge.org

FESTIVALPARTY #2

Verlosung Seite 50

21.6. | 22 UHR | PALETTE

Ihr habt keine Tickets für euer Lieblingsfestival bekommen? Kein Problem! Der „Klub Drushba“ hat sich zusammen mit der „Palette“ das ideale FestivalErlebnis ausgedacht. Vier Floors, also vier Bühnen, spielen 15 bis 20 Minuten lang alle fettesten Songs des Festivalsommers. Außerdem werden die DJ-Teams „Noisedeluxe“, „EY! Tiger Baby!“, „Indie Miez Electro“ und „Law and Order“ für euch die Decks zum Glühen bringen. Freut euch auf Videoübertragungen der Festivals auf allen Leinwänden und jede Menge Promo-Aktionen, auf Getränkespecials und die Gewissheit, nichts verpassen zu müssen! Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? www.festivalparty.de.vu


NACHTSCHICHT PREVIEW

CASINO ROYAL SOMMERFEST/ STUDIO CLUB 22.6. | 22 UHR | SCHORRE

Zockerfreunde aufgepasst! Las Vegas kann einpacken! Die „Schorre“ hat ihr übliches Inventar weggeräumt und extra für euch Black Jack- sowie Roulettetische aufgestellt. Fühlt euch herausgefordert und lasst die Kugel oder die Karten über euren Abend entscheiden. Zu jedem Getränk gibt es Gambler-Dollar, die ihr an den Tischen zum Einsatz bringen könnt. Zu gewinnen gibt es Freigetränke und fette Fan-Artikel. Wem das zu nervenaufreibend sein sollte, der setzt einfach auf einen der beiden DJs. Ob House und Electro von DJ Hendrix oder Rockmusik von DJ Patrick – ihr kennt den richtigen Weg sowieso, aber vergesst die Cocktails nicht! Feiern und Zocken bis zum „Rien ne va plus“! www.schorrehalle.de

ERASMUSFEELING 28.6. | 23 UHR | PALETTE

Erasmus steht für interkulturellen Austausch unter Studenten und wo kann man sich besser verständigen als in gepflegt ausgelassener Partyatmosphäre? Die Macher vom „Erasmusfeeling“ haben sich zu diesem Zweck die „Palette“ als Location ausgesucht und wollen so richtig mit euch abfeiern. DJ Péter Vaár legt für euch beste Houseund Dancemusic auf und Geburtstagskind DJ Fivedoner serviert euch nicht nur die aktuellsten Charts und Partyhits, sondern auch das ein oder andere Getränkespecial. Macht die Palette zum melting pot of nations und freut euch auf die most international dance madness in town! www.tanzbar-palette.de

28.6. | 19.30 UHR | KULTURINSEL

Und wieder geht ein Zyklus zu Ende. Die Schauspielstudenten haben die vergangenen zwei Jahre intensiv genutzt, um sich und auch euch immer wieder wunderschöne, traurige, herzerweichende, lustige oder dramatisch kämpferische Abende zu bescheren. Doch nun heißt es leider Abschied nehmen. Damit dieses vorerst letzte Aufeinandertreffen der aktuellen Konstellation zu einem unvergesslichen Abend wird, zeigen die Absolventen im Hof des neuen theaters um 19.30 Uhr letztmalig die in Bratislava preisgekrönte Studio-Inszenierung „Ungehorsam“. Im Anschluss daran seid ihr herzlich zum „Sommerfest“ eingeladen. Also, lasst die Puppen tanzen! www.buehnen-halle.de

BLACKMUSICPARTY 29.6. | 22 UHR | FLASH CITY

Das „Flash City“ lädt gerne mal Gäste ein und so dürft ihr euch an diesem Samstag auf die „Black Music Party“ von den „South Stars“ freuen. Euch erwartet ein HipHop-Event der Sonderklasse! Der Leipziger DJ Habykey zählt zu den Aufsteigern der letzten Jahre in der mitteldeutschen Musikszene. Jetzt ist er in Halle und wird für euch an den Decks stehen. Natürlich kommt er nicht ohne sein umfangreiches Repertoire, das von feinstem HipHop und Black über R’n’B bis hin zu Reggaeton, Reggae und Dancehall reicht. Glückspilze, die im Juni Geburtstag haben, bekommen Gratis-Einlass für dieses heiße Event. Also, Ausweis nicht vergessen! www.facebook.com/flashcity.halle

35


36

KONZERTE

LETZTER HALT PEISSNITZ? 22.6. | 17.30 UHR | FREILICHTBÜHNE PEISSNITZ [gol] Sein Song „Geboren um zu leben“ ist bis heute die absolute Hit-Rakete

bei deutschen Beerdigungen – natürlich immer kurz nach „Time To Say Goodbye“ von Sarah Brightman. Der „Graf“ alias „Unheilig“ hat sich daher den Titel „Bestattungsschlagersänger“ (TAZ) wohl verdient. Doch vor allem für die noch Lebenden zählt Unheilig – der Graf ist seit der Trennung von den übrigen Gründungsmitgliedern alleiniger Protagonist der Band – seit Jahren zu den festen Größen in der deutschsprachigen Schlager-Gothic-Szene. Und auch abseits der Friedhöfe erklimmt er immer wieder die Hitparaden. Das Erfolgsrezept des Grafen ist dabei gar nicht so kompliziert: Zwischen Härte und Melancholie paart er Rock und Pop mit allgemeingültigen, vordergründig emotionalen Texten. So kann sich von der Friseuse bis zur Soldatenwitwe jeder in den Songs wiederfinden. Eines muss man Bernd Heinrich Graf, laut Bildzeitung ist dies sein eigentlicher Name, allerdings lassen: Er hat es ganz ohne Castingshows oder aufwendiges Marketing auf die ganz großen Bühnen geschafft und sich eine treue Fangemeinde in meist ausverkauften Konzerthallen erspielt. Diesmal tauscht der Meister der glitschigen Worte jedoch die Halle gegen die wunderschöne Freilichtbühne auf der Peißnitz, um sein aktuelles Album „Lichter der Stadt“ weiter zu promoten. Wer also die neuen Songs bisher noch nicht erleben konnte, der erhält nun die Möglichkeit, während der Tournee „Lichter der Stadt II – Letzter Halt“ das Phänomen Unheilig live im grünen Herzen von Halle zu erleben. Die Fans dürfen indes hoffen, dass es nicht tatsächlich des Grafen letzter Halt in der Saalestadt wird. WIRD DIE PEISSNITZ HOFFENTLICH NICHT IN EINEN FRIEDHOF VERWANDELN: DER GRAF ALIAS UNHEILIG

www.unheilig.com

BOXHAMSTERS 8.6. | 20 UHR | MORITZBASTEI | LEIPZIG

Der Name dieser Band geht auf einen Monty-Python-Sketch zurück: Die „Boxhamsters“ sind eine 1987 gegründete Punkband aus Gießen. Zu ihren musikalischen Vorbildern zählen US-Bands wie „Hüsker Dü“, „Sonic Youth“ oder „The Who“. Die „Punk-Intellektuellen“ (Der Spiegel) fabrizieren auch nach mehr als 20 Jahren seit ihrer Bandgründung noch immer

clevere Melodien mit kritischen Texten. Unzählige deutsche Bands bezeichneten die Boxhamsters als wegweisend für ihre eigene Musik. Viele davon wurden später erfolgreicher als ihre Gießener Vorbilder. Für Freunde von: EA80, Oma Hans, Dackelblut, Fliehende Stürme www.boxhamsters.net

SHANDY MANDIES 15.6. | 21 UHR | REIL 78

Ein Amerikaner, ein Engländer und zwei Deutsche spielen eine Mischung aus Rock‘n‘Roll, Surf und Pop-Musik mit psychedelischen Elementen: Das sind die „Shandie Mandys“, die seit mehreren Jahren in einem Leipziger Proberaum an ihrem 60s-infiziertem Garagenrock herumbasteln. Ihr gewollt nuscheliger Gesang, die verzerrten Gitarren und der stampfende Beat erinnern dabei stark an

große Brit-Rocker wie „Oasis“ oder die „Stone Roses“. Trotz dieses eindeutigen musikalischen Grundtones klingen die Songs der Shandy Mandies allesamt einzigartig und abwechslungsreich.

21.6. | 20 UHR | PARKBÜHNE GEYSERHAUS | LEIPZIG

Rob Avery an ihrem neuen Album herumgeschraubt. Darauf ist für Metalriffs natürlich wieder genauso viel Platz wie für Hardcore-Grooves, punkiges Gebretter und kragenpackenden Rock.

Schon immer ließen die Alben der dänischen Ausnahmeband „Efterklang“ einen gewissen Kunstwillen durchschimmern. Ihre kreativen Ergüsse sind maximierte Schönheit in Musik, irgendwo zwischen den rauen Sounds eines Bon Iver und der Stadion-Größe „Radioheads“ angesiedelt. Aufgewachsen sind Mads, Casper und Rasmus auf der Insel Als. Seitdem die schmucken Dänen allerdings ihren Song „Modern Drift“ für einen Audi-Werbespot zur Verfügung gestellt haben, sind sie auch über die Grenzen Dänemarks bekannt. Heute proben und leben die drei Musiker im kreativen Schmelztiegel Kopenhagen und veröffentlichen auf dem Kultlabel 4AD.

Für Freunde von: Hot Water Music, Samiam, No Use For A Name, At The Drive-In

Für Freunde von: Sigur Rós, Laakso, Radiohead, Junip

Für Freunde von: Oasis, Stone Roses, Suede, Beady Eye www.shandymandies.com

BOYSETSFIRE 19.6. | 20 UHR | WERK II | LEIPZIG

Sie haben den Terror von Rap-Rock, die Tyrannei des Nu-Metal und die dunklen Tage des Pop-Punk überlebt: „BoySetsFire“ sind wieder da! „While A Nation Sleeps…“ heißt das neue und fünfte Album der US-amerikanischen Hardcore-Legende, die sich vor sieben Jahren aufgelöst hatte und nun wieder auf Tour ist. Mehrere Jahre haben die Powerrocker Nathan Gray, Chad Istvan, Josh Latshaw, Matt Krupanski und

EFTERKLANG

www.boysetsfire.org

www.efterklang.net


37

KONZERTE

COCOROSIE: VERRÜCKTER FOLK VON ZWEI HÜBSCHEN SCHWESTERN

SISTER-LOVE 23.6. | 21 UHR | UT CONNEWITZ | LEIPZIG

Vor zehn Jahren fanden sich die beiden in den USA getrennt voneinander aufgewachsenen Geschwister Bianca „Coco“ und Sierra „Rosie“ Casady in Paris wieder. Seitdem produzieren „CocoRosie“ gemeinsam ihre eigensinnige Musik, die sie selbst als „Freak Folk“ bezeichnen. Die Schwestern haben bereits vier Alben veröffentlicht. Darauf verbinden sie Elemente aus Pop, Blues, Operngesang, Electro und HipHop mit solch exotischen Instrumenten wie einem Fön, einer Popcorn-Maschine oder einem ratternden Kinderspielzeug. Der spezielle kindliche Gesang verleiht den ironisch-feministischen Texten dazu eine seltsame, morbide Note und macht den Sound der Band unverwechselbar. Die Experimentierfreude und die scheinbaren Gegensätze machen CocoRosie zu einer einmaligen Band. Bei ihrer Show im Leipziger UT Connewitz werden sie ihr neuestes Werk „Tales of a Grass Widow“ vorstellen. Für Freunde von: Me & My Drummer, Soap & Skin, Cat Power, Zola Jesus

STEHT WOHL MEHR AUF GRÖSSERE MONUMENTE: PHILIPP POISEL SPIELT AM VÖLKERSCHLACHTDENKMAL IN LEIPZIG

PROJEKT VÖLKERSCHLACHTDENKMAL 15.6. | 20 UHR | VÖLKERSCHLACHTDENKMAL | LEIPZIG

Im November stand er noch auf der kleinen Bühne des „Klub Drushba“, jetzt lädt Philipp Poisel tausende Fans zum Völkerschlachtdenkmal nach Leipzig ein. Im Rahmen seiner Tour „Sommerkonzerte 2013“ wird Poisel ebenfalls zu Konzerten in Österreich, der Schweiz und in Italien unterwegs sein. Die Erfolgsgeschichte von Philipp Poisel klingt wie ein Pop-Märchen: Mit viel Liebe zur Musik und zum Detail ging der Stuttgarter unbeirrt seinen Weg vom Straßenmusiker zum ernsthaften und sehr erfolgreichen Künstler. Seit seinem Debüt „Wo fängt dein Himmel an?“ zog der schüchterne Musiker bereits hunderttausende Menschen in seinen Bann. Das 2010 veröffentlichte Studioalbum „Bis nach Toulouse“ wurde mit Platin ausgezeichnet und sein aktuelles Live-Album „Projekt Seerosenteich“ erreichte Goldstatus. Mit seiner Band spielt er vor ausverkauften Hallen. Zu seinem Sommerkonzert am 15. Juni in Leipzig wird Poisel diesmal aber nicht nur von seinen Live-Musikern begleitet, denn als musikalischer Gast wird die „Alin Coen Band“ das Konzert am Völkerschlachtdenkmal eröffnen. Für Freunde von: Tiemo Hauer, Tim Bendzko, Bosse, Florian Ostertag www.philipp-poisel.de

www.myspace.com/cocorosie

ALEX CLARE 25.6. | 19.30 UHR | PARKBÜHNE CLARA ZETKIN PARK | LEIPZIG

RENFT 28.6. | 20 UHR | CAPITOL

Der Londoner Alex Clare erreichte mit seiner Single „Too Close“ Goldstatus und kletterte auf Platz eins der deutschen Single-Charts. Der Song breitete sich auch im Netz wie ein Lauffeuer aus. Und der Hype hat seinen Grund: Selten klang souliger Gesang mit Jazz-, Blues- und Dubstep-Einflüssen so aufregend und neu. Der 27-Jährige, der übrigens nie ohne Schiebermütze aus dem Haus geht, singt mit leidenschaftlicher Soulstimme, die sich zwischen Jamie Lidell und David Gray wiederfindet. Mit seiner emotionalen Liveshow beeindruckte Alex Clare bereits tausende Fans.

Bereits 1967 in der DDR gegründet, erlangte „Renft“ schon in den frühen 70er Jahren Kultstatus. Die Band um den Bluesmusiker Klaus Renft war von Beginn an ein Symbol für Opposition und Auflehnung gegenüber der staatlich verordneten Kulturdoktrin. Ihr Stil reicht von Folk, Blues über Balladen bis hin zum Rock. Bandleader und Namensgeber Klaus Renft verstarb leider 2006 nach einer schweren Krankheit. Unter seinem Namen ist die Formation aber bis heute aktiv und spielt die guten alten Songs. Diesmal zusammen mit der Band „Regentanz“ aus Halle. Lasst euch von Renft überzeugen.

Für Freunde von: Imagine Dragons, Woodkid, Example, Ben Howard

Für Freunde von: Engerling, Jürgen Kerth, Stefan Diestelmann, Monokel

www.alexclare.com

www.renft.de

CANNON CLUB 28.6. | 21 UHR | OBJEKT 5

Gerade erst wurde das bisherige Rock-Duo um ein drittes Bandmitglied erweitert. „Cannon Club“ aus Halle und ihr Soundmix aus Alternative und Bluesrock klingen nun mit der Unterstützung des neuen Bassisten noch fetter und energiegeladener. Gerade haben die Jungs ihre erste Langspielplatte mit dem Titel „Breeding Curses“ veröffentlicht, schon stellt das Trio die neuen Songs live im „Objekt 5“ vor. Doch Sebastian, Rocco und der neue Bassist Tobi werden nicht nur Stücke von der aktuellen Scheibe spielen, sondern auch Material von gestern und sogar von übermorgen. Für Freunde von: The Black Keys, Blood Red Shoes, Turbonegro, Queens Of The Stone Age www.myspace.com/newcannonclub

elt!*

Familien sparen dopp Wohnbeispiele:

4-RWE 2. Etage, Dresdener Str. 6, ca. 100 m², Wannenbad, Küche mit Fenster, Balkon, nahe KiTA & Spielplatz NKM: 440 € + 220 € NK 3-RWE 3. Etage, Ufaer Str. 31, ca. 60 m², Balkon, Wannenbad/Küche mit Fenster, nahe KiTA & Einkaufszentrum NKM: 329 € + 130 € NK 4-RWE 3. Etage, Albert-Roth-Str. 7, ca. 70 m², Balkon, Wannenbad/ Küche mit Fenster, Erstbezug nach Sanierung NKM: 299 € + 150 € NK 3-RWE 3. Etage, Saalering 3, ca. 56 m², Balkon, Dusche, nahe KiTA & Einkaufszentrum, Erstbezug nach Sanierung NKM: 248 € + 130 € NK * Nutzen Sie unsere aktuelle Monatsaktion und wählen Sie zusätzlich Ihre Prämie! Die Voraussetzung ist eine Familie mit mind. einem Elternteil und einem Kind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres! Gilt nur für bezugsfertige Wohnungen, die online als FamilienPLUSunterwww.frohe-zukunft.degekennzeichnet sind, oder speziell hier beworben werden. Das Wohnprodukt ist nur mit der jeweiligen Monatsaktion kombinierbar, d.h. je Monatsaktion werden 1 – 3 Nettokaltmieten (Nutzungsgebühr netto) zusätzlich gewährt. ...............................................................................................

Wohn- und Spargeschäft Große Steinstraße 8 | 06108 Halle Service-Telefon: (0345) 53 00 - 181

Vermietung christian.franz@frohe-zukunft.de Telefon:

(0345)

53 00 - 160

tina.thate@frohe-zukunft.de Telefon:

(0345)

53 00 - 139

www.frohe-zukunft.de


38

TERMINAL

SA 1. NACHTSCHICHT

Mi 5

JAZZ JAM SESSION EINTRITT FREI OLAF SCHUBERT AUSVERKAUFT

Fr 7

ROCKABILLY BEAT NIGHT

Mo 3

MIT THE

TROUBLED THREE (swe)

&

DJ-TEAM MIDNIGHT RAMBLE

Sa 8 2000

SOUTHBOUND (hal) ALS "BIG BAND"

BeL ETAGE 21:00 | Tanz-Party Ü30 Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Gosenschänke 21:00 | Corax - Party LaBim 21:00 | EastboundClikk + BeatGemeinschaft Objekt 5 23:55 | Tango-Totale - mit DJ Lampe SchorreHalle 22:00 | Schorremania Tanzbar Palette 23:00 | Like this! Turm 22:00 | Turm Hits 90ies vs 2K Waldkater Phantasie 22:00 | Single Party

PLAYMOBEAT (bln)

Do 13

House-Running

Maritim Hotel Halle Sa. 1.6.

Schwindelfrei

Der

Kletterwald

www.schwindelfrei-halle.de

KINO

KABBALAH

Fr 14 Sa 15 Mo 17

80er Jahre/New Wave Party

KONRAD KÜCHENMEISTER AUF DER SAITENBÜHNE

Mi 19 Fr 21

(f)

EINTRITT FREI

SOJAAZ (hal) CLASSIC R'N'B & HIP HOP MIT MR. REEFLEX

CinemaxX Halle 12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Oh Boy LUCHS.KINO am Zoo 15:30 | Ronja Räubertochter 18:00 | MansFeld 20:15 | Mutter und Sohn Puschkino 15:00 | Hände weg von Mississippi 17:00 | Fünf Jahre Leben 19:00 | Die wilde Zeit Zazie 21:00 | Ginger und Rosa (OmU)

Brunch

BBQ Brunch 10 bis 15 Uhr | mit Live BBQ Grill, Live Eier Station, einem umfang­ reichem Desert­ und Salatbuffet, 10 warmen Gerichten, einer Suppe, klassischem Frühstück, frischen Früchten uvm.. Samstag und Sonntag für 9,90 EUR p.P. von Kids essen bis 6 Jahre gratis und bis 12 Jahre für die Hälfte

CANNON CLUB (hal)

Fr 28

RECORD RELEASE PARTY Sa 29 1430

DISKO DELUXE

TANZEN TROTZ BEHINDERUNG Konzerte beginnen 2100 Uhr | Einlass ab 2000 Uhr Jeden Samstag Tango-Totale tickets: www.objekt5.com 0345. 478 233 67 veranstaltungen@objekt5.de

Reservierung: www.espitas.de oder Tel.: 0345/68 87 85 55 Messestr. 2, 06116 Halle

LIVE

Georg-Friedrich-Händel-Halle 19:30 | Amigos jazzflag 20:00 | Necessarily Two - Klassik & Jazz Marktkirche 12:00 | Orgelmusik mit Irénée Peyrot Mojo Bluesbar 20:00 | Monte Filet - Clubbühne live VL/Ludwigstraße 37 22:00 | Unity Dance Special: The Dub Sync

BÜHNE

Ev. Stadtmission 18:00 | Ingeborg (nach Curt Goetz) - mit der Theatergruppe Phönix

Goldene Rose 19:30 | Wörterspeise Halle Messe 20:00 | Paul Panzer - mit dem Programm „Hart Backbord Noch ist die Welt zu retten!” Hallsches Brettchen 20:00 | Ich will mei Fernsähn beHalleten - Der Altlatz un de Wänste - Der Altlatz und de Wänste neues theater - Hof 20:30 | Die 39 Stufen - Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock Oper Halle 19:30 | Young Frankenstein Frankenstein Junior - Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan Peißnitzhaus 16:30 | Die Geschichte der kleinen Frau Puppentheater 18:00 | Moby Dick - nach dem Roman von Herman Melville; Thalia Theater Puschkinhaus (ehem. Thalia Theater) 19:00 | Der rote Faden - Verführt durch einen Gegenstand - Improtheater Stabile Seitenlage I und II Theater Mandroschke 20:00 | Lesbische Nacktszenen auf dem Rücken eines braunen Ponys Villa del Vino 19:30 | Sauerwein macht lustig - Kabarettisten Andy Sauerwein

GROSSES KINDERFEST

Eintritt frei ab 13:00 Uhr

LIVEMUSIK

ROCKING STRANGERS

GRUPPE HORCH Abendkasse ab 18:00 Uhr

01.06.2013 •

SONST

Bergzoo 19:00 | Spanisch-Südamerikanischer Abend Betriebshof Freiimfelder Straße 10:00 | Havag: Tag der offenen Tür Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen Hallmarkt - Göbelbrunnen 21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit StattReisen Hanseringpassage 10:00 | Flodder's Flohmarkt Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Kunstraum Rauschickermann 19:00 | Vernissage - Kunstinitiative: sichtbar - zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händelfestspiele Manu.Faktur - Atelier für Textiles Gestalten 15:00 | Filzkurs Schmuck Marktplatz - Stadthaus 11:00 + 13:30 | Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn Peißnitzhaus 14:00 | Energiefest für die ganze Familie Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm

Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 15:00 | Öffentliche Führung Europäisches Romanikzentrum - Merseburg 11:00 | Die Objektivierung des Auges - Aspekte fotografischer Dokumentation am Beispiel des Merseburger Doms

SO 2. NACHTSCHICHT

Flowerpower Play & Drinks - kickern, darten, spielen, zocken, geile Mugge, Drinks & more // Eintritt frei Peißnitzhaus 18:00 | Bal Folk - Tänze zum Mitmachen

KINO

CinemaxX Halle 10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr LaBim 20:00 | Monstronale - Der Etwas Andere Film: Tykho Moon LUCHS.KINO am Zoo 10:30 | Ronja Räubertochter 13:00 + 19:15 | Mutter und Sohn 15:15 + 21:30 | MansFeld 17:15 | Jäger des Augenblicks Puschkino 13:00 | MansFeld 15:00 | Hände weg von Mississippi 16:45 + 21:00 | Die wilde Zeit 19:00 | Fünf Jahre Leben TheLight Cinema Familiensonntag mit Vorstellungen ab 12 Uhr Zazie 21:00 | Ginger und Rosa (OmU)

LIVE

Händel-Haus 11:00 | 11. Kammermusik - Viola total IV - Staatskapelle Halle: in 80 Minuten (plus Nachspielzeit) durch sechs Jahrhunderte Musikgeschichte 15:00 | Authentischer Klang Anspiel der Johann-GottliebMauer-Orgel von 1770

BÜHNE

Goethe-Theater - Bad Lauchstädt 14:30 | Der Freischütz - Romantische Oper von Carl Maria von Weber - Oper von Carl Maria von Weber Bewaffel dich 19:00 | Poeten vs. Sänger Die Kiebitzensteiner - Capitol 15:00 | Die Sünde ist weiblich neues theater - Saal 15:00 | Leben des Galilei - von Bertolt Brecht neues theater - Schaufenster 15:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Oper Halle 18:00 | Das Phantom der Oper - Ballett von Ralf Rossa Puppentheater 11:00 | Sophiechen und der Riese - von Roald Dahl Theaterhaus Anna-Sophia 16:00 | Jorinde und Joringel nach dem Märchen der Brüder Grimm

SONST

Bergzoo 14:30 | Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt Enchilada 10:00 | Sonntagsbrunch - mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher

17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen! 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Führung durch die Jahresausstellung Franckesche Stiftungen - Krokoseum 10:00 | Väterbrunch Familiensonntag Gasthof Zum Mohr 10:00 | Kindertag Party mit Buffet und Mitmach-Programm Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch Hausmannstürme der Marktkirche 10:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme Kathi Rainer Thiele GmbH 10:00 | Kathi-Hoffest zum Kindertag Künstlerhaus 188 Monotypie 1993-2013 in Sachsen-Anhalt Kunstverein Talstraße - Felsengarten Arbeiten des Bildhauer Michael Weihe Peißnitzhaus 14:00 | Frankreich & HALLEmagne - deutsch-französisches Fest Puppentheater 10:00 | Bunte Stunde - Familienvormittag Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 | Altstadtbummel Zwei Zimmer Küche Bar 20:00 | Lesebühne „Der Kopflose Writer” Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung 15:00 | Stadtführung in Landsberg - mit Besuch der Doppelkapelle, der Stadtkirche und des Museums Europäisches Romanikzentrum - Merseburg 11:00 | Die Objektivierung des Auges - Aspekte fotografischer Dokumentation am Beispiel des Merseburger Doms

MO 3. NACHTSCHICHT

Flowerpower Cocktailnight - mit CocktailSonderpreisen // Eintritt frei

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 15:30 | Ronja Räubertochter 18:00 | Jäger des Augenblicks 20:00 | Mutter und Sohn 22:15 | MansFeld Puschkino 11:00 | britfilms: Submarine (OmU) 14:30 | britfilms: The First Grader (OmU) 16:45 + 21:00 | Die wilde Zeit (OmU) 19:00 | Fünf Jahre Leben (OmU) 9:00 | britfilms: Whale Rider (OmU) Zazie 21:00 | Ginger und Rosa (OmU)

LIVE

Objekt 5 21:00 | Jazz Jam Session auf der Saitenbühne - Eintritt frei


TERMINAL BÜHNE

neues theater - Saal 19:30 | Leben des Galilei - von Bertolt Brecht Puppentheater 10:00 | Moby Dick - nach dem Roman von Herman Melville; Thalia Theater

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 15:00 | Ronja Räubertochter 17:30 | MansFeld 19:30 | Mutter und Sohn 21:15 | Jäger des Augenblicks Puschkino 11:00 + 14:30 | britfilms: Banksy - Exit through the gift shop (OmU) 17:00 | Fünf Jahre Leben 19:00 | MansFeld 21:00 | Die wilde Zeit 9:00 | britfilms: The First Grader (OmU) Zazie 21:00 | Ginger und Rosa (OmU)

LIVE

Marktkirche 16:00 | Orgelmusik an der Reichel-Orgel - mit Irénée Peyrot

SONST

AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder Best Western Grand City Hotel Halle 15:00 | DRK-Blutspende Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Freiwillige Feuerwehr Halle-Diemitz 17:00 | DRK-Blutspende - im Blutspende-Mobil Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 16:30 | Trommelkurs für Kinder 19:30 | Trommelkurs Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - Das Nationalspiel der Japaner Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder 7-14 Jahre Zeitkunstgalerie 20:00 | Vernissage: Paraphrasen - Malerei und Grafik von Anton Paul Kammerer - Kunstinitiative: sichtbar - zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händelfestspiele

DI 4.

NACHTSCHICHT

American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party Flowerpower Karaoke-Studi-Night - Singt für Ruhm und Pfeffi! mit Sonderpreisen auf Bier und Wein // Eintritt frei

10.06.13 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

BÜHNE

Märchenteppich - Figurentheater 10:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen neues theater - Kammer 18:00 | José und Carmen - von Alexander Suckel nach Merimée, Bizet, Halévy, Meilac neues theater - Saal 20:00 | Weltall-Erde-Menschwie-stolz-das-klingt - Eine musikalisch-politische Unkorrektheit von Peter Dehler und John R. Carlson Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Puppentheater 10:00 | Moby Dick - nach dem Roman von Herman Melville; Thalia Theater Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Jorinde und Joringel nach dem Märchen der Brüder Grimm

SONST

Audimax 18:00 | Ringvorlesung Nachhaltigkeit: Nachhaltige Sicherung der Welternährung Enchilada Gambas especial - Ideal für zwei 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm

Stadtmuseum 19:00 | Vortrag: Worthermeneutik ? Begriffshermeneutik nach Schleiermacher SV Halle e. V. - Mehrzweckraum 18:15 | Salsa-Cubana-Tanzkurs Theaterschule Franka Söll 18:00 | Improvisationstheater für Erwachsene - Improkurs A für Einsteiger Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 18:00 | Yoga

MI 5.

39

01.06.2013 - ab 13:00 Uhr

GROSSES KINDERFEST mit Naturhüpfburg, Hufeisen bemalen, Kinderschminken, Bullriding (E-Bulle), Glücksrad, Ponyreiten, Essen-Trinken

EINTRITT FREI!

NACHTSCHICHT

Charles Bronson 21:00 | Flowcirkus Flowerpower Bergfest - Facebooker wissen mehr // Eintritt frei Turm 22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 15:30 | Ronja Räubertochter 18:00 | Jäger des Augenblicks 20:00 | Mutter und Sohn 22:15 | MansFeld Puschkino 11:00 | britfilms: The King's Speech (OV) 14:30 | britfilms: Whale Rider (OmU) 17:00 | Fünf Jahre Leben 19:00 | MansFeld 21:00 | Die wilde Zeit 9:00 | britfilms: Whale Rider (OmU) TheLight Cinema 18:00 | Drehmomente Zazie 21:00 | Ginger und Rosa (OmU)

JUGENDBLASORCHESTER

FRANKY VON TIDE

ODD MINORITY

ROCKING STRANGERS

GRUPPE HORCH

Abendkasse ab 18:00 Uhr

Kartenreservierung 0345-68 92 91 00 Infos unter: www.ad-angebote.de

LIVE

Goldene Rose 21:00 | Gypsy Jazz Klub - Mosik macht Musik

BÜHNE

Märchenteppich - Figurentheater 10:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen neues theater 10:00 | Die Heinzelmännchen - von Gabriele Hänel, mobil neues theater - Kammer 20:00 | José und Carmen - von Alexander Suckel nach Merimée, Bizet, Halévy, Meilac neues theater - Saal 19:30 | Weltall-Erde-Menschwie-stolz-das-klingt - Eine musikalisch-politische Unkorrektheit von Peter Dehler und John R. Carlson Puppentheater 10:00 | Der unsichtbare Vater von Amelie Fried Steintor-Varieté 20:00 | Olaf Schubert Villa del Vino 19:30 | Kommt mir doch nicht so! Oder Ausgang offen

SONST

Audimax 18:00 | Gastvortrag: Ethik der Mensch-Tier-Beziehung - mit Prof. Dr. Ursula Wolf DesignHausHalle 18:00 | designdate: Authentics und Flötotto - mit Charlotte Tamschick Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Fajita Mittwoch 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher

Hallöchen, Ausbildung in Halle und noch keine Bleibe?

Schau doch gleich mal rein: Wir haben WG-Zimmer, Appartments, Wohnungen

www.freiraum-halle.de + kostenfrei: 0800 - 40 111 40


TERMINAL

Zirkus-Spaß 8. Juni, 10 – 15 Uhr, Innenhof Begonienstraße 6–16

Zirkus-Klatschmohn Seillaufen, Jonglieren u. v. m. Kinderschminken Bastel-Ecke lustige Ballonfiguren Zuckerwatte …

Außerdem: ichtigungen Wohnungsbes ! sofort möglich

Franckesche Stiftungen 18:00 | Die „Marke” Waisenhaus. Wie inszenierte Francke sich selbst? Händel-Haus 15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Mojo Bluesbar 20:00 | Stammtisch Englisch ProTon - Institut für Musik- & Ensemblecoaching 10:30 | Eltern-Kind-Workshop - mach mit!-bewusste Lebensführung für Sie und Ihr Kind Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 19:00 | Trommelkurs Stadtmuseum 19:00 | Szenische Lesung aus den Stasi-Akten: „Gebt die Gefangenen frei” - der 17. Juni 1953 in Halle Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Waldkater Phantasie 18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder 7-14 Jahre

DO 6. NACHTSCHICHT

campari Night

Flowerpower 80's & 90's Collection - von Alpha Ville bis Wham! & Dr. Alban bis Vanilla Ice // Eintritt frei Tanzbar Palette 19:00 | HavanaClub-Lounge das Afterworkfeeling mit Buffet (kalt & warm) Turm 22:00 | FSR Musik Sommerparty

campari Night

40

KINO

Audimax 20:15 | Unikino: Django Unchained LUCHS.KINO am Zoo 14:00 | Die fantastische Welt von Oz 16:30 + 20:30 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:30 | Jäger des Augenblicks Puschkino 17:00 + 21:15 | Before Midnight 19:00 | Die wilde Zeit Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

LIVE

www.gwg-halle.de

Georg-Friedrich-Händel-Halle 20:00 | Festliches Eröffnungskonzert der Händel-Festspiele 2013 Halle Händelfestspiele Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) Marktplatz - Händeldenkmal 16:00 | Feierstunde mit dem Stadtsingechor zu Halle

Mojo Bluesbar 20:00 | Spontan Jazz Session Moritzbastei - Leipzig 18:00 | Red Bull Tourbus Campus Open Air: Norman Sinn & Ahzumjot

Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Georg Friedrich Händel - „uff Hall'sch” Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation

10.06.13

FR 7.

BÜHNE

BeL ETAGE 21:00 | La Famosa Fiesta de Salsa Party - + Tanzkurs Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Klub Drushba 23:00 | Indieparty mit DJ-Team „British.Music.Club” (Berlin) Objekt 5 21:00 | Rockabilly Beat Night mit The Troubled Three & DJTeam Midnight Ramble SchorreHalle 22:00 | Special Guest: Miss Unique Tanzbar Palette 23:00 | Get Shaky Turm 22:00 | Ü - Das Original

www.aha-alleshalle.de/ speeddating

Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier 11:00 | „Lieder ojs`n Shtetl” bei schönem Wetter im Garten; schillerBühne Halle Märchenteppich - Figurentheater 16:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen neues theater 10:00 | Die Heinzelmännchen - von Gabriele Hänel, mobil neues theater - Hof 20:30 | Die 39 Stufen - Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock neues theater - Kammer 18:00 | Tschick - von Wolfgang Herrndorf neues theater - Schaufenster 10:00 | Fressen, lieben, kotzen - von Cornelia Gellrich Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Puppentheater 20:30 | Der Spieler - nach dem Roman von F. M. Dostojewski Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Jorinde und Joringel nach dem Märchen der Brüder Grimm

SONST

E-center Halle-Silberhöhe 14:30 | DRK-Blutspende - im BlutspendeMobil Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Familienzentrum „Schöpf-Kelle” 15:30 | Tischtennis Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 14:00 | Führung durch die Jahresausstellung Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus 16:00 | Führung durch die Orthodoxe Hauskirche zum Heiligen Kreuz Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Kunstforum Halle 18:30 | Vortrag = Meisterblattgespräch: Die Nachfolger von Peter dem Großen - Russland im 18. Jahrhundert LaBim 20:00 | Kicker Café + Ping Pong Club Manu.Faktur - Atelier für Textiles Gestalten 18:30 | Filzkurs Schmuck Neue Residenz KunstGarten - Sommerprojekt des Beruflichen Bildungswerks

NACHTSCHICHT

KINO

CinemaxX Halle 23:00 | Preview: The Purge Die Säuberung Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger LUCHS.KINO am Zoo 15:45 | Die fantastische Welt von Oz 18:15 + 20:15 | Das Leben ist nichts für Feiglinge Puschkino 17:00 + 21:15 | Before Midnight 19:00 | Die wilde Zeit Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

LIVE

Franckesche Stiftungen - Freylinghausen-Saal 18:30 | Konzert des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen e.V. Georg-Friedrich-Händel-Halle 20:00 | Orgelkonzert - mit Werken von Händel, Bach und „Herr der Ringe” Halle Händelfestspiele LaBim 21:00 | On The Job, Turbolover + The Kenathleten LichtHaus 20:00 | On a Sunday Markt-Wirtschaft 21:00 | Facebook-Event „Drawn & Quatered” - mit „Casket” , „Moon to Ocean” & „Aznak” Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) neues theater - Saal 21:00 | Baroque Lounge I Händel-Festspiele 2013 VL/Ludwigstraße 37 22:00 | Flynotes - Instrumental Rock aus St. Petersburg Saalfeld - Saalfeld Weder Noch Festival

BÜHNE

Die Kiebitzensteiner - Capitol 20:00 | Loriot 1-Abend Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus 16:30 | Der Besuch des Königs - Theaterführung mit Hilmar Eichhorn, David Kramer und Mattias Brenner

Märchenteppich - Figurentheater 16:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen 21:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen Reihe „Märchen zur Nacht” neues theater 10:00 | Bis ans Limit - von Elisabeth Zöller und Brigitte Kolloch, mobil neues theater - Kammer 20:00 | Tschick - von Wolfgang Herrndorf neues theater - Schaufenster 20:15 | Männer im Hotel - von Gunter Antrak Oper Halle 19:00 | Premiere: Almira, Königin von Kastilien - Oper von Georg Friedrich Händel Puppentheater 20:30 | Der Spieler - nach dem Roman von F. M. Dostojewski

SONST

Alter Markt - Eselsbrunnen 21:00 | Rundgang: Romantische HalleNacht - mit StattReisen Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Graseweggalerie 18:00 | Vernissage: Portrait à la Carte - Kunstinitiative: sichtbar - zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händelfestspiele Händel-Haus 15:00 | Vom Cembalo zum elektro-akustischen Neo-Bechsteinflügel Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Osendorfer See 14:00 | Drachenboot Hochschul-Cup Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Halleluja - hier spielt die Musik 20:00 | Musikalischer Rundgang für Nachtschwärmer Schloss - Merseburg Schlossfest Merseburg Sport- und Kulturzentrum - Nauendorf 15:30 | DRK-Blutspende

SA 8. NACHTSCHICHT

BeL ETAGE 22:00 | Gaynight Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Klub Drushba 23:00 | Never mind the 80ies die wirkliche 80er Party LaBim 23:00 | Les Enfants Terribles Objekt 5 23:00 | Tango-Totale - mit DJ Andy SchorreHalle 22:00 | Schorre in Love Tanzbar Palette 22:00 | Licence to dance Turm 22:00 | Russian Dance Night Waldkater Phantasie 22:00 | Ü30 Superfete


TERMINAL

41

08|06|2013

Revolverheld | Chima Bakkushan | Tonbandgerät Nevertheless 18 Uhr, Peißnitzbühne Halle www.musiczone.de Tickets sichern: Vorverkauf 12 €, Abendkasse 15 €, Gruppenticket (3+1) 36 €


42

TERMINAL KINO

Holiday-Paket

CinemaxX Halle 12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Sushi in Suhl LUCHS.KINO am Zoo 14:45 | Jäger des Augenblicks 15:30 | Die fantastische Welt von Oz 18:00 | Leviathan 20:00 | Das Leben ist nichts f��r Feiglinge Puschkino 15:00 | Hände weg von Mississippi 17:00 + 21:15 | Before Midnight 19:00 | Die wilde Zeit Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

Ev. Stadtmission 18:00 | Ingeborg (nach Curt Goetz) - mit der Theatergruppe Phönix Hallsches Brettchen 20:00 | Brettgeflüster 2013 - Alle Mitwirkenden der Saison Klub Drushba 21:00 | Tiere streicheln Menschen - Die Literaturshow mit Gotti und Sven van Thom Märchenteppich - Figurentheater 11:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen neues theater - Hof 20:30 | Die 39 Stufen - Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock neues theater - Schaufenster 20:15 | Die Nacht, die Lichter szenische Lesung von Clemens Meyer

Osendorfer See 10:00 | Drachenboot Hochschul-Cup Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stadtmuseum 15:00 | Führung durch die Dauerausstellung „Halle im Zeitalter der Aufklärung” Stiftung Moritzburg Kunst- und architekturhistorische Führung durch die Leopoldina - Treffpunkt: Moritzburg; Führungen 11 + 13 + 15 + 17 Uhr Stützpunkt in der Magdeburger Chausssee 60 10:00 | Sommerfest des DRK Sanitätszug Saalekreis Tourist-Information 10:00 | Rundgang: Geschichte(n) rund um Frauenzimmer 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Halleluja - hier spielt die Musik Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 15:00 | Öffentliche Führung Schloss - Merseburg Schlossfest Merseburg

www.musiczone.de

SO 9.

LIVE

Beim Kauf eines gebrauchten Mazda 6 erhalten Sie GRATIS dazu: 1 Trägerkombination • 1 Zelt 2 Fahrräder • 2 Schlafsäcke Rockendorfer Straße 24 a • 06258 Hohenweiden Tel. 0345/6830129 • Fax 0345/6830134 • hinter Holz-Goethe • www.rottorf.de • rottorf@t-online.de

Steakhaus „MATADOR“ saftige Steaks vom Grill, Ausrichtung von Feiern aller Art Partyservice für Jedermann, Sommerterrasse & Raucherraum

Die Bude (ehem. Thalia Theater) 18:30 | Via musica - der Chor mit Humor Georg-Friedrich-Händel-Halle 19:30 | Giulio Cesare - Händelfestspiele 2013, Konzertante Aufführung Halle Händelfestspiele Händel-Haus 21:00 | Baroque Lounge II Songs without words - Arien von Händel Händel-Haus - Kammermusiksaal 17:00 | Domenico Scarlatti & Georg Friedrich Händel - Händel-Festspiele 2013 LichtHaus 20:00 | Hier.Und.Jetzt. Markt-Wirtschaft 21:00 | 60's/70's-Garagenrock - mit „Sonic Rapture” & Friends Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) Objekt 5 20:00 | Southbound als „Big Band” Peißnitzbühne 18:00 | MZ-Musiczone Rockpool 20:00 | Rockpool Bandcontest 2013 - das Finale mit Broken Key, Caroozer & Moon To Ocean Moritzbastei - Leipzig 20:00 | Boxhamsters Saalfeld - Saalfeld Weder Noch Festival

Brunch

Treue-Gutschein Im Wert von

5,- Euro*

als Dankeschön für 10 Jahre Treue. Einlösbar bei der Bestellung von ZWEI Hauptgängen. *Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar und nicht gegen Bargeld einlösbar. Gültig bis 31.12.2013.

Immer

wieder sonntags...

nntag Schlemmer-€Sabo17 Uhr für NUR 10,99

Öffnungszeiten: Mo - Fr 17.30 Uhr - 23.00 Uhr Sa 11.30 Uhr - 14.00 Uhr u. 17.00 Uhr - 23.00 Uhr So 11.30 Uhr - 14.00 Uhr u. 17.00 Uhr - 22.00 Uhr Bei Reservierungen ab 10 Personen andere Öffnungszeiten möglich.

Geiststraße 32 | 06108 Halle | Tel. 678 44 43

www.steakhaus-matador.de

BBQ Brunch 10 bis 15 Uhr | mit Live BBQ Grill, Live Eier Station, einem umfang­ reichem Desert­ und Salatbuffet, 10 warmen Gerichten, einer Suppe, klassischem Frühstück, frischen Früchten uvm.. Samstag und Sonntag für 9,90 EUR p.P. von Kids essen bis 6 Jahre gratis und bis 12 Jahre für die Hälfte Reservierung: www.espitas.de oder Tel.: 0345/68 87 85 55 Messestr. 2, 06116 Halle

BÜHNE

Die Bude (ehem. Thalia Theater) 14:00 | Adler ohne Latschen („Mimosen”) - Jugendtheater 16:00 | Aschenbrödels Nüsschen - Märchen 17:15 | Romeo und Julia 19:30 | Die Asylmonologe Bühne für Menschenrechte 21:00 | Podiumsdiskussion Bühne für Menschenrechte

Oper Halle 19:30 | Macbeth - Oper von Giuseppe Verdi nach William Shakespeare Peißnitzhaus 16:30 | Rotkäppchen Puppentheater 20:30 | Die hässliche Herzogin Margarete Maultasch - nach dem Roman von Lion Feuchtwanger Rossplatz - Zirkuszelt 20:00 | Burlesque-Show Steintor-Varieté 20:00 | RebellComedy: Lach kaputt, was dich kaputt macht Theaterschule Franka Söll 19:00 | Bilbos Reise - Kindertheater Kaltstart Villa del Vino 19:30 | Das Duell und Zickenkrieg - Im Rahmen der Händelfestspiele; Thomas Stein liest „erschröckliche” Geschichten um den Workaholic G.F. Händel

SONST

ehem. Gasthof „Goldener Pflug” 16:00 | Goldene Musik im Pflug: Singer/Songwriter Salon - Kunstinitiative: sichtbar - zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händelfestspiele Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen Halle Messe 9:00 | Antik-Flohmarkt Hallmarkt - Göbelbrunnen 21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit StattReisen Händel-Haus 11:00 | Macht: Martin Luther und Kardinal Albrecht von Brandenburg in Halle - Führung Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Infozentrum Fährstraße 20:30 | Rundgang: Silhouetten der Nacht - der Giebichenstein im Fackelschein Marktplatz - Stadthaus 11:00 + 13:30 | Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn

NACHTSCHICHT

Die Bude (ehem. Thalia Theater) 19:30 | Abschlussfeier zum Spielzeitende der Bude Flowerpower Play & Drinks - kickern, darten, spielen, zocken, geile Mugge, Drinks & more // Eintritt frei

KINO

CinemaxX Halle 10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr LUCHS.KINO am Zoo 10:30 | Die fantastische Welt von Oz 13:00 | Leviathan 16:45 | Klassiker des europäischen Kinos: Cold Fever 18:30 | Die Ostsee von oben 20:15 | Das Leben ist nichts für Feiglinge Puschkino 13:00 | MansFeld 15:00 | Hände weg von Mississippi 17:00 + 21:15 | Before Midnight 19:00 | Die wilde Zeit TheLight Cinema Familiensonntag mit Vorstellungen ab 12 Uhr Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

LIVE

Halle Händelfestspiele Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) Peißnitzhaus 11:00 | Kammerorchester der MLU

BÜHNE

Die Bude (ehem. Thalia Theater) 14:00 | Adler ohne Latschen („Mimosen”) - Jugendtheater 16:00 | Aschenbrödels Nüsschen - Märchen 17:15 | Das durchgedrehte Drama - freie Jugendtheatergruppe des Hauses der Jugend Zehlendorf (Berlin) Die Kiebitzensteiner - Palais S, Ankerstr. 3c 18:00 | Oben ohne Märchenteppich - Figurentheater 11:00 + 16:00 | Von der Saalenixe die auszog, das Salz zu suchen


TERMINAL neues theater - Hof 20:30 | Die 39 Stufen - Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock neues theater - Kammer 15:00 | Mimi und Mozart - nach dem Kinderbuch von Doris Dörrie, Thalia Theater Oper Halle 19:00 | Almira, Königin von Kastilien - Händel-Festspiele 2013: Oper von Georg Friedrich Händel Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Puppentheater 11:00 | Das blaue Licht - nach den Brüdern Grimm Theaterschule Franka Söll 19:00 | Bilbos Reise - Kindertheater Kaltstart

SONST

Bergzoo 14:30 | Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt Enchilada 10:00 | Sonntagsbrunch - mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen! 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Führung durch die Jahresausstellung Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch Halle Messe 9:00 | Antik-Flohmarkt Händel-Haus - Glashalle 14:00 | Luther in Rom - Vortrag Händel-Haus - Hof 14:00 | Martin Luther und Kardinal Albrecht von Brandenburg in Halle - Führung, Händel-Festspiele 2013 Hausmannstürme der Marktkirche 10:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme Peißnitzhaus 13:00 | Kunstpioniere - der Kunst- und Designmarkt Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stadtmuseum 15:00 | Führung durch die Dauerausstellung „Entdecke Halle” Tourist-Information 11:00 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Halleluja - hier spielt die Musik Waldkater Phantasie 10:00 | Start der Hunderallye www.hunderallye-halle.de Wilhelm-FriedemannBach-Haus 11:30 | Im Fokus: Friedrich Wilhelm Zachow - Führung; Händel-Festspiele 2013 Wohn-Centrum Lührmann 15:00 | Inselwanderung: Kultur-historische Führung über den Holzplatz & die Pulverweiden Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung Schloss - Merseburg Schlossfest Merseburg

MO 10. NACHTSCHICHT

Flowerpower Cocktailnight - mit CocktailSonderpreisen // Eintritt frei

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 15:30 | Die fantastische Welt von Oz 18:00 | Die Ostsee von oben - in Anwesenheit der Filmemacher 20:00 | globale in Halle: Closed Sea 22:00 | Das Leben ist nichts für Feiglinge Puschkino 17:00 + 21:15 | Before Midnight (OmU) 19:00 | Die wilde Zeit (OmU) Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

LIVE

Halle Händelfestspiele Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel)

BÜHNE

neues theater 10:00 | Bis ans Limit - von Elisabeth Zöller und Brigitte Kolloch, mobil neues theater - Kammer 10:00 | Mimi und Mozart - nach dem Kinderbuch von Doris Dörrie, Thalia Theater neues theater - Saal 20:00 | Il Pianto d'Orfeo - Händel-Festspiele 2013 Puppentheater 10:00 | Das blaue Licht - nach den Brüdern Grimm

10.06.13 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

SONST

AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Halle Messe Roadshow Händel-Haus 17:00 | Händel als Staatskomponist? - Führung, Händel-Festspiele 2013 Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Manu.Faktur - Atelier für Textiles Gestalten 18:30 | Filzkurs Schal Marktplatz 11:00 | Eröffnung: Kinderhändelfestspiele Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm

43

Seminarraum Böllberger Weg 189 16:30 | Trommelkurs für Kinder 19:30 | Trommelkurs Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - Das Nationalspiel der Japaner Stiftung Moritzburg 17:00 | Kunst- und architekturhistorische Führung durch die Leopoldina - Treffpunkt: Moritzburg Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 | Führung: Halle-luja hier spielt die Musik 13:30 | Führung: Georg Friedrich Händel - „uff Hall'sch” Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

DI 11. NACHTSCHICHT

American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party Flowerpower Karaoke-Studi-Night - Singt für Ruhm und Pfeffi! mit Sonderpreisen auf Bier und Wein // Eintritt frei

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 14:00 | Die fantastische Welt von Oz 16:30 + 20:15 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:30 | Leviathan Puschkino 17:00 + 21:15 | Before Midnight 19:00 | Filmreihe „Das gute Leben”: Voices of Transition TheLight Cinema 10:00 + 11:00 | Frühstückstreff: Lachsfischen im Jemen Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

LIVE

Komplettbrille 199,– EUR*

Halle Händelfestspiele Händel-Haus 10:00 | „Orpheus und seine Instrumente” oder Alte Musik macht Spaß! Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) 16:00 | Orgelmusik an der Reichel-Orgel - mit Irénée Peyrot

10.06.13

BÜHNE

neues theater - Kammer 20:00 | Ingeborg - Komödie von Curt Goetz neues theater - Saal 20:00 | Il Pianto d'Orfeo - Händel-Festspiele 2013 neues theater - Schaufenster 10:00 | Bis ans Limit - von Elisabeth Zöller und Brigitte Kolloch Oper Halle 10:00 | Reckless. Steinernes Fleisch - nach dem Roman von Cornelia Funke Steintor-Varieté 20:00 | Sascha Grammel „Keine Ahnung!” Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Jorinde und Joringel - nach dem Märchen der Brüder Grimm

SONST

Enchilada Gambas especial - Ideal für zwei 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher

Jetzt anmelden!

Teutschenthal Friedrich-Henze-Str. 8 Tel. 034601/52292 Braunsbedra Merseburger Str. 52 Tel. 034633/342077 Sangerhausen bei Rickelt und Unger GmbH Erfurter Str. 25 Tel. 03464/270538 www.unger-auge-ohr.de * +/-4,0 dpt cyl +2,0; Kunststoffeinstärkengläser Index 1,5; gültig bis 31.06.2013

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend!

Für nur 15,- € erhalten Sie ein Freigetränk, leckere Snacks und lernen 19 neue Leute kennen. Zusätzlich spendiert das CinemaxX Halle jedem Teilnehmer eine Kinofreikarte.

Infos und Termine unter date@aha-alleshalle.de, Tel. 0345 / 565 50 12 oder

aha-alleshalle.de/ speeddating


TERMINAL

MI 12. NACHTSCHICHT

Flowerpower Bergfest - Facebooker wissen mehr // Eintritt frei Turm 22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

KINO

CinemaxX Halle 20:00 | Ladies Night: Seelen inkl. 1 Piccolo Prosecco, 1 Exemplar „GALA” & Verlosung im Saal LUCHS.KINO am Zoo 14:00 | Die fantastische Welt von Oz 16:30 + 20:15 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:30 | Die Ostsee von oben Puschkino 11:00 | KinderwagenKino: Die wilde Zeit 17:00 + 21:15 | Before Midnight 19:00 | Die wilde Zeit TheLight Cinema 10:00 + 11:00 | Frühstückstreff: Lachsfischen im Jemen Zazie 21:00 | Starlet (OmU)

LIVE

Halle Händelfestspiele Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel)

BÜHNE

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:00 | „Der Schubkastendenker” - schillerBühne Halle: Aphorismen von Hannes Wagner neues theater 18:00 | Klamms Krieg - von Kai Hensel, mobil neues theater - Hinterbühne 19:30 | Ansichten eines Clowns - nach dem Roman von Heinrich Böll neues theater - Kammer 20:00 | Der Garten - von Anja Hilling neues theater - Schaufenster 10:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Oper Halle 19:00 | Alcina - Oper von Georg Friedrich Händel Villa del Vino 19:30 | Ein Hypochonder sieht die Welt - Ein humoristisch-satirisches Standup-Programm

SONST

Grundschule - Dieskau 17:00 | DRK-Blutspende Café Pantarhei 19:00 | öffentlicher Stammtisch „Meinungsfrei” der Linken DesignHausHalle 18:00 | designdate: Volkswagen Design Center Potsdam mit Charlotte Tamschick Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Fajita Mittwoch 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Krokoseum 16:00 | Kinder-Schreibworkshop GemeinschaftsAtelier Dörge/Behm 17:00 | Kleidertausch Händel-Haus 15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Mojo Bluesbar 20:00 | Stammtisch Englisch ProTon - Institut für Musik- & Ensemblecoaching 10:30 | Eltern-Kind-Workshop - mach mit!-bewusste Lebensführung für Sie und Ihr Kind Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 19:00 | Trommelkurs Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 | Führung: Georg Friedrich Händel - „uff Hall'sch” 13:30 | Führung: Halle-luja hier spielt die Musik Waldkater Phantasie 18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder 7-14 Jahre

DO 13. NACHTSCHICHT

Flowerpower 80's & 90's Collection - von Alpha Ville bis Wham! & Dr. Alban bis Vanilla Ice // Eintritt frei Turm 21:00 | Nawi-Sommerparty

campari Night

Händel-Haus - Glashalle 18:30 | Judas Maccabaeus Vortrag; Händel-Festspiele 2013 Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Mojo Bluesbar 20:00 | „...nirgends meine Heimat heißt” - Lesung mit Peter Schnell Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Georg Friedrich Händel - „uff Hall'sch” Wolkentor - Zen-Tempel 18:00 | Yoga Rewe-Foodservice - Queis 12:00 | DRK-Blutspende

campari Night

44

KINO

Audimax 20:15 | Unikino: Red Dawn vs. Magic Mike LUCHS.KINO am Zoo 14:00 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 15:45 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 17:45 | Die Ostsee von oben 19:30 | Die wilde Zeit 22:00 | Fuck the Forest

Puschkino 16:45 + 21:00 | Before Midnight 19:00 | Tango Libre Zazie 21:00 | Freier Fall

LIVE

Halle Händelfestspiele Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) Mojo Bluesbar 20:00 | Songsalong - Spontan Session Objekt 5 21:00 | Playmobeat - Drum-Show

BÜHNE

Charles Bronson 20:00 | Kunst gegen Bares Ev. Stadtmission 16:00 | Ingeborg (nach Curt Goetz) - mit der Theatergruppe Phönix neues theater - Kammer 18:00 | Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake - von Louis Sachar neues theater - Schaufenster 10:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Puppentheater 20:30 | Der Spieler - nach dem Roman von F. M. Dostojewski Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Hänsel und Gretel nach dem Märchen der Brüder Grimm

Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stadtmuseum 17:00 | Führung durch die Dauerausstellung „Entdecke Halle” Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Georg Friedrich Händel - „uff Hall'sch” Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation

FR 14. NACHTSCHICHT

BeL ETAGE 21:00 | Halle tanzt! - die Party für Standard-Tänzer CircusVarieté 21:00 | Motown Party - organisiert durch die Crossgolfer vom DXGV Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Klub Drushba 23:00 | Indie for Lover vs. Karrera Klub (Berlin) SchorreHalle 22:00 | Girls Night Classic Tanzbar Palette 23:00 | Just Dänz Turm 21:00 | S2S - Summer Jam

Am 14.06. gibt es bei uns die kompletten Kollektionen von KILSGAARD &

.de

www. Schmeerstr. 22

KINO

SONST

Campus Kunst Camp /1 - Festival für Künstlerischen Film und Performance Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Familienzentrum „Schöpf-Kelle” 15:30 | Tischtennis Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier 19:30 | LITERAtainment mit Dr. Hans-Henning Schmidt: Der Maler Hesse Händel-Haus - Glashalle 18:00 | 300 Jahre Frieden von Utrecht - Vortrag; Händel-Festspiele 2013 Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr LaBim 20:00 | Kicker Café + Ping Pong Club

Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Die Wand LUCHS.KINO am Zoo 16:15 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 18:00 | Fuck the Forest 20:00 | Das Leben ist nichts für Feiglinge Puschkino 16:45 + 21:00 | Before Midnight 19:00 | Tango Libre Zazie 21:00 | Freier Fall

LIVE

Georg-Friedrich-Händel-Halle 19:30 | Galakonzert mit Magdalena Kozená - Händelfestspiele 2013 Halle Händelfestspiele Markt-Wirtschaft 21:00 | „Imaginary War” & Friends Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) Objekt 5 21:00 | Kabbalah Peißnitzhaus 20:00 | Irisher Abend - mit Carr Brothers (Birmingham/Halle), McNando (Italien) und Gästen

BÜHNE

Die Kiebitzensteiner - Capitol 20:00 | Oben ohne Mojo Bluesbar 20:30 | PdutiB-Parteitag Halle - Kabarett & Comedy neues theater - Kammer 10:00 | Löcher. Die Geheimnisse von Green Lake - von Louis Sachar neues theater - Saal 19:30 | Maria Stuart - von Friedrich Schiller

Oper Halle 19:00 | Almira, Königin von Kastilien - Händel-Festspiele 2013: Oper von Georg Friedrich Händel Puppentheater 20:30 | Der Spieler - nach dem Roman von F. M. Dostojewski

SONST

Campus Kunst Camp /1 - Festival für Künstlerischen Film und Performance Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Händel-Haus 15:00 | Vom Cembalo zum elektro-akustischen Neo-Bechsteinflügel - Führung durch die Musikinstrumenten-Ausstellung Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stiftung Moritzburg 18:00 | Rundgang: Erotisches zur Nacht - Anmeldung bei StattReisen Halle erforderlich Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Halleluja - hier spielt die Musik 20:00 | Rundgang für Nachtschwärmer

Zazie 21:00 | Freier Fall

LIVE

Franckesche Stiftungen - Freylinghausen-Saal 19:30 | Konzert der HändelFestspiele Halle - Uraufführung des Klavierkonzerts von Guillaume Connesson, gewidmet Ragna Schirmer Galgenbergschlucht 21:00 | Bridges to Classics Händel-Festspiele 2013: GermanPops Band & Singers, Benjamin Köthe (Keyboards und Arrangements), Bernd Ruf (Dirigend) Halle Händelfestspiele Händel-Haus - Kammermusiksaal 14:00 | Kinderkonzert „König Drosselbart” Markt-Wirtschaft 20:00 | Missilia & Colbinger (Leipzig) - mit „Colbinger” & „Missilia” Marktkirche 12:00 | Händel-Festspielmusiken - mit Irénée Peyrot (Orgel) Mojo Bluesbar 20:00 | Zed Mitchell - Blues aus Berlin Peißnitzhaus 16:30 | Toni Geiling - Kinderlieder 20:00 | Toni Geiling mit Band Reil 78 21:00 | Shandy Mandies Turm 21:00 | The Cheesecake Booking: Live und Laut Völkerschlachtdenkmal - Leipzig

SA 15. NACHTSCHICHT

BeL ETAGE 21:00 | Tanz-Party Ü30 Capitol 22:00 | OverNight: Flirtedition Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Freibad Saline 20:00 | Mixery Klubraum Open Air Gosenschänke 21:00 | P-30 Disco LaBim 22:00 | Groundloop Objekt 5 22:00 | 80er Jahre/New Wave Party SchorreHalle 22:00 | Schorremania Thalia-Gewölbe 23:00 | Asscalation Part 2 Waldkater Phantasie 22:00 | Ü30 Fetenhits

KINO

CinemaxX Halle 12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Quartett LUCHS.KINO am Zoo 14:45 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 16:30 | Die Ostsee von oben 18:15 | Die wilde Zeit 20:45 | Das Leben ist nichts für Feiglinge Puschkino 15:00 | Michel in der Suppenschüssel 16:45 + 21:00 | Before Midnight 19:00 | Tango Libre

CLUB L1 | www.CLUB-L1.de

20:00 | Philipp Poisel

BÜHNE

neues theater - Kammer 20:00 | José und Carmen - von Alexander Suckel nach Merimée, Bizet, Halévy, Meilac neues theater - Saal 19:30 | Maria Stuart - von Friedrich Schiller neues theater - Schaufenster 20:15 | Lolita - von Vladimir Nabokov in einer Fassung von Oliver Reese Oper Halle 19:30 | Das Phantom der Oper - Ballett von Ralf Rossa Puppentheater 20:30 | Frühstück bei Tiffany nach Truman Capote Theater Mandroschke 20:00 | Unter Beobachtung von Georg Kreisler Theaterschule Franka Söll 17:00 | Das Gespenst von Canterville - Jugendtheater Kaltstart

SONST

Bergzoo 20:00 | Führung: Abenteuer Zoonacht Campus Kunst Camp /1 - Festival für Künstlerischen Film und Performance CircusVarieté 10:00 | Sommerfest der Crossgolfer vom DXGV


45

TERMINAL Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen Freibad Saline 12:00 | DRK-Blutspende / Blutwette - Halles Sportler wetten für den guten Zweck: Saale Bulls vs. Halle Lions Basketball Hallmarkt - Göbelbrunnen 21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit StattReisen Händel-Haus - Hof - Hof 14:00 | Macht: Martin Luther und Kardinal Albrecht von Brandenburg in Halle - Führung 15:00 | Fest für die ganze Familie Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Manu.Faktur - Atelier für Textiles Gestalten 15:00 | Filzkurs Schal Marktplatz - Stadthaus 11:00 + 13:30 | Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn Rollmops Skatepark 12:00 | GWG Summer Session Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Halleluja - hier spielt die Musik Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 15:00 | Öffentliche Führung Besucherzentrum „Arche Nebra” - Wangen 2. Himmelswegelauf - Die Arche Nebra als Ziel, ganztägiges Programm

Brunch

BBQ Brunch 10 bis 15 Uhr | mit Live BBQ Grill, Live Eier Station, einem umfang­ reichem Desert­ und Salatbuffet, 10 warmen Gerichten, einer Suppe, klassischem Frühstück, frischen Früchten uvm.. Samstag und Sonntag für 9,90 EUR p.P. von Kids essen bis 6 Jahre gratis und bis 12 Jahre für die Hälfte Reservierung: www.espitas.de oder Tel.: 0345/68 87 85 55 Messestr. 2, 06116 Halle

SO 16. NACHTSCHICHT

Flowerpower Play & Drinks - kickern, darten, spielen, zocken, geile Mugge, Drinks & more // Eintritt frei

KINO

CinemaxX Halle 10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr LUCHS.KINO am Zoo 10:30 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 12:15 | Die Ostsee von oben 14:00 | Jäger des Augenblicks

16:00 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:00 | Die wilde Zeit 20:30 | Fuck the Forest Puschkino 13:00 | Max Beckmann - Departure 15:00 | Michel in der Suppenschüssel 16:45 + 21:00 | Before Midnight 19:00 | Tango Libre TheLight Cinema Familiensonntag mit Vorstellungen ab 12 Uhr Zazie 21:00 | Freier Fall

LIVE

Galgenbergschlucht 21:00 | Abschlusskonzert der Händel-Festspiele 2013 - Werke von Thomas Augustine Arne, Edward Elgar, Georg Friedrich Händel und Richard Wagner; mit Feuerwerk Halle Händelfestspiele Händel-Haus - Kammermusiksaal 11:00 | Reinhard Keiser & Georg Friedrich Händel Konzerthalle Ulrichskirche 16:00 | Das Alexanderfest oder die Macht der Musik - HändelFestspiele 2013 Peißnitzhaus 15:00 | Konzert der KON-BigBand 17:00 | Konzert UniBigBand Keramikscheune Spickendorf - Landsberg 14:00 | Konzert amerikanischer Opern-Studenten

BÜHNE

neues theater Casino (3. Etage) 11:00 | Die lustigen Weiber von Windsor - Matinee vor der Premiere neues theater - Saal 19:30 | Frau Müller muss weg - von Lutz Hübner Oper Halle - Operncafé 11:00 | Max und Moritz - Ballett für Kinder nach Wilhelm Busch Puppentheater 11:00 | Max und das Monster von Christian Weise Theaterhaus Anna-Sophia 16:00 | Hänsel und Gretel nach dem Märchen der Brüder Grimm Theaterschule Franka Söll 16:00 | Das Gespenst von Canterville - Jugendtheater Kaltstart Turm 19:30 | Poetry Slam - Pfingstspezial mit Afterparty

SONST

Bergzoo 14:30 | Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt Campus Kunst Camp /1 - Festival für Künstlerischen Film und Performance Enchilada 10:00 | Sonntagsbrunch - mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen! 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Führung durch die Jahresausstellung Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch Hausmannstürme der Marktkirche 10:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme

neues theater - Cafe nt 11:30 | Rundgang mit der Stadtwache - mit StattReisen Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stadtgottesacker 15:00 | Camposanto - die Geheimnisse des Stadtgottesackers Tanzbetrieb 15:00 | Abschlusspräsentation des Tanzworkshops „Dancing Spaces, telling spaces” - Eintritt frei Tourist-Information 11:00 | Altstadtbummel 11:00 + 13:30 | Führung: Halleluja - hier spielt die Musik Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

10.06.13 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

MO 17. NACHTSCHICHT

Flowerpower Cocktailnight - mit CocktailSonderpreisen // Eintritt frei

KINO

CinemaxX Halle 20:00 | Simply the Best - Preview: Gambit - Der Masterplan - ink. 1 Glas Prosecco & 1 Exemplar Petra LUCHS.KINO am Zoo 14:30 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 16:15 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:15 | Die Ostsee von oben 20:00 | Die wilde Zeit 22:30 | Fuck the Forest Puschkino 16:45 + 21:00 | Tango Libre (OmU) 19:00 | Before Midnight (OmU) Zazie 21:00 | Chico & Rita (OmU) Filmveranstaltung zur Lateinamerikanischen Woche in Zusammenarbeit mit SI Halle

LIVE

Objekt 5 21:00 | Konrad Küchenmeister auf der Saitenbühne - Eintritt frei

BÜHNE

Oper Halle - Operncafé 10:00 | Max und Moritz - Ballett für Kinder nach Wilhelm Busch Puppentheater 10:00 | Max und das Monster von Christian Weise

SONST

AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder DesignHausHalle 18:00 | inside design business: bombdesign & Goldland Media Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Freiwillige Feuerwehr Reideburg 16:00 | DRK-Blutspende

Zum ersten Mal in Halle -

inale

das große Wettbewerbs-F

ten“ en die „Besten der Bes Video‘ zeigt an zwei Tag ‘ und reis eop Das ‚Bundesfestival vid end Jug r ewerbe ‚Deutsche der beiden Filmwettb en‘ ‚Video der Generation


TERMINAL

Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Leipziger Turm 17:00 | Rundgang: Türme,Tore,Promenaden - Entlang der ehemaligen Stadtbefestigung - mit StattReisen Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 16:30 | Trommelkurs für Kinder 19:30 | Trommelkurs Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - Das Nationalspiel der Japaner Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder 7-14 Jahre

DI 18. NACHTSCHICHT

American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party Flowerpower Karaoke-Studi-Night - Singt für Ruhm und Pfeffi! mit Sonderpreisen auf Bier und Wein // Eintritt frei

BÜHNE

neues theater - Schaufenster 10:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Oper Halle 19:30 | My Fair Lady - Musical von Frederick Loewe Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Hänsel und Gretel nach dem Märchen der Brüder Grimm

SONST

Bürgertreff in der Landsberger 49 17:00 | Rundgang: Piece-StyleRespect - Streetart & Graffitikunst in der Stadt - mit StattReisen Enchilada Gambas especial - Ideal für zwei 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Georg-Cantor-Gymnasium 16:00 | DRK-Blutspende Goldene Rose 20:00 | 12. Iberoamerikanische Kulturtage: Spanisch-Stammtisch Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Mojo Bluesbar 20:30 | ppt - Promis im privaten Talk - zu Gast: Axel Köhler Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 18:00 | Yoga

MI 19. NACHTSCHICHT

Eine Kinoreise durch 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung

Flowerpower Bergfest - Facebooker wissen mehr // Eintritt frei Turm 22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

KINO

KINO

Mit freundlicher Unterstützung von:

www.mdm-online.de

LUCHS.KINO am Zoo 15:00 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 16:45 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:45 | Fuck the Forest 20:30 | Die wilde Zeit Puschkino 17:00 | Tango Libre 19:00 | Max Beckmann - Departure 21:00 | Before Midnight Zazie 21:00 | Chico & Rita (OmU) Filmveranstaltung zur Lateinamerikanischen Woche in Zusammenarbeit mit SI Halle

LIVE

Marktkirche 16:00 | Orgelmusik an der Reichel-Orgel - mit Irénée Peyrot Campus Jahnallee - Leipzig Campusfest Leipzig

CinemaxX Halle 20:00 | Männerabend mit Preview: Man of Steel - Maxximum 3D - inkl. „2 für 1” - Biercoupon & 1 Exemplar Playboy LUCHS.KINO am Zoo 15:00 | Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei 16:45 | Das Leben ist nichts für Feiglinge 18:45 | Fuck the Forest 20:30 | Die wilde Zeit Puschkino 11:00 | KinderwagenKino: Before Midnight 16:45 + 21:00 | Tango Libre 19:00 | Before Midnight Zazie 21:00 | Chico & Rita (OmU) Filmveranstaltung zur Lateinamerikanischen Woche in Zusammenarbeit mit SI Halle

LIVE

Goldene Rose 21:00 | Gypsy Jazz Klub - Mosik macht Musik Objekt 5 21:00 | SoJaaZ Campus Jahnallee - Leipzig Campusfest Leipzig Werk II - Leipzig 20:00 | Boysetsfire

BÜHNE

neues theater - Schaufenster 10:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Oper Halle 19:30 | Young Frankenstein Frankenstein Junior - Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan Puppentheater 10:00 | Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums - von Salah Naoura

SONST

Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Fajita Mittwoch 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Galerie im Volkspark 19:00 | 12. Iberoamerikanische Kulturtage: Vernissage der Kunstausstellung & Podiumsdiskussion zum Thema „Migration - Zwischen Traum und Realität” Händel-Haus 15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Mojo Bluesbar 20:00 | Stammtisch Englisch ProTon - Institut für Musik- & Ensemblecoaching 10:30 | Eltern-Kind-Workshop - mach mit!-bewusste Lebensführung für Sie und Ihr Kind Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 19:00 | Trommelkurs Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Urania 70 16:00 | Rundgang: Kulinarische HalleReise - Genuss-VerführTour - mit StattReisen Waldkater Phantasie 18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder 7-14 Jahre Kunst - und Kulturscheune - Löbejün 16:30 | DRK-Blutspende Schloss Ostrau - Ostrau 17:00 | DRK-Blutspende

DO 20. NACHTSCHICHT

Flowerpower 80's & 90's Collection - von Alpha Ville bis Wham! & Dr. Alban bis Vanilla Ice // Eintritt frei Stadthof Glaucha 18:00 | Auftakt Fête de la Musique bei Postkult - Informationen unter: www.fete-sachsenanhalt.de Tanzbar Palette 19:00 | HavanaClub-Lounge das Afterworkfeeling mit Buffet (kalt & warm)

KINO

Audimax 20:15 | Unikino: Life of Pi Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Argo

LUCHS.KINO am Zoo 15:00 | Oben 17:00 | Klopka - Die Falle - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung: in Anwesenheit von Regisseur und Autor 20:00 | White White World - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung: in Anwesenheit von Regisseur Oleg Novkovic 22:30 | Die Jahreszeit des Glücks - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung Puschkino 16:45 + 21:00 | Tango Libre 19:00 | Before Midnight Zazie 21:00 | I, Anna (OmU)

LIVE

Franckesche Stiftungen - Freylinghausen-Saal 19:30 | collegium instrumentale halle - Staatskapelle Halle Marktkirche 12:00 | Orgelmusik an der Reichel-Orgel - mit Irénée Peyrot Mojo Bluesbar 20:00 | Spontan Blues Session Campus Jahnallee - Leipzig Campusfest Leipzig

BÜHNE

neues theater - Hof 20:30 | Die lustigen Weiber von Windsor - von William Shakespeare neues theater - Schaufenster 10:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Puppentheater 18:00 | Shakespeares Sonette - von William Shakespeare; Eine Co-Produktion mit „Nico and the Navigators”

campari Night

20.–24. JUNI 2013

46

campari Night

LU CHS.K IN O A M ZO O HALLE (SA ALE) FIL MTHE ATER SCHAU BU RG DRESDEN K IN O I M SCHILLERH O F J ENA

SONST

Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Familienzentrum „Schöpf-Kelle” 15:30 | Tischtennis Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr LaBim 20:00 | Kicker Café + Ping Pong Club Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stiftung Moritzburg 17:00 | Rundgang: Kirchen,Künstler,Komponisten - Geschichte auf engstem Raum - mit StattReisen Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation Gymnasium Landsberg - Landsberg 17:00 | DRK-Blutspende


TERMINAL

FR 21. NACHTSCHICHT

Anno (ehem. Genschman) 22:00 | Made in Germany Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Freiraumgalerie Landsberger Straße 14:00 | Fête de la Musique 2013 - Programm unter: www. fete-sachsen-anhalt.de Nordbad 20:00 | WiWi-Lounge Objekt 5 23:00 | Classic R'n'B & Hip Hop Party - mit Mr. Reeflex SchorreHalle 22:00 | Gayschorre - Casino Royale Tanzbar Palette 22:00 | Klub Drushba & Palette präsentieren: Die grosse Festvialparty Turm 22:00 | Urban Diamonds

10.06.13 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 15:00 | Oben 17:00 | Schultze Gets The Blues - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung: in Anwesenheit von Regisseur Michael Schorr 20:00 | Die Könige der Nutzholzgewinnung - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung: in Anwesenheit von Regisseur Matthias Keilich 22:30 | Tulpan - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung Paul-Riebeck-Stiftung 17:00 | Nachbarschaftskino: Jakob der Lügner - freier Eintritt: mit Kaffee, Kuchen & Filmquiz Puschkino 17:00 | Tango Libre 19:00 | Iberoamerikanische Kulturtage - Filmprogramm 21:00 | Before Midnight Zazie 19:00 | Wir könnten auch anders - eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung 21:00 | I, Anna (OmU)

LIVE

Wasserburg Roßlau - Dessau-Roßlau 15:00 | 17. Rosslauer Skafestival Mojo Bluesbar 20:00 | Lausitzsblues - Clubbühne Live Peißnitzbühne 20:00 | Unheilig VL/Ludwigstraße 37 22:00 | Illbilly Hitec ft. Longfingah - Live Reggaetronics Parkbühne Geyserhaus - Leipzig 20:00 | Efterklang

BÜHNE

Märchenteppich - Figurentheater 21:00 | Kasper zwischen Himmel und Hölle - ein nächtliches Vergnügen mit Anklängen des Goeth`schen Faust neues theater - Kammer 20:00 | Premiere: Momo (nt-Jugendclub) - nach Michael Ende

Oper Halle 10:00 | Reckless. Steinernes Fleisch - nach dem Roman von Cornelia Funke 19:30 | Macbeth - Oper von Giuseppe Verdi nach William Shakespeare Puppentheater 20:30 | Shakespeares Sonette - von William Shakespeare; Eine Co-Produktion mit „Nico and the Navigators” Theater Mandroschke 20:00 | Enno Kalisch & Hörspiel auf Verlangen - ein Experiment

SONST

Audimax 18:00 | Ringvorlesung Nachhaltigkeit: Postwachstumsökonomie Bergzoo 20:00 | Die weiße Zoonacht Burg Giebichenstein 20:00 | Literatur-Picknick: Lesung aus den Werken von Adelbert von Chamisso Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Halle 8:00 | 21. Hallescher Sportabzeichentag Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr 21:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme - Extra Kriegerdenkmal / Denkmalsplatz in Trotha 17:00 | Rundgang: „Sah ich nimmer die Welt so schön” Von Trotha bis zum Giebichenstein - mit StattReisen Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 20:00 | Musikalischer Rundgang für Nachtschwärmer Gemeinde Langenbogen - Langenbogen 17:00 | DRK-Blutspende

SA 22. NACHTSCHICHT

Diebels am Händelhaus 22:00 | Salsa-Abend Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Objekt 5 22:00 | Tango-Totale - mit DJ rhythmusrepublik SchorreHalle 22:00 | Casino Royal Tanzbar Palette 23:00 | I love Palette Volkspark 21:00 | 12. Iberoamerikanische Kulturtage: Abschlussveranstaltung mit Konzert und Salsa-Party Waldkater Phantasie 22:00 | Ü30 Party

KINO

CinemaxX Halle 12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr

LUCHS.KINO am Zoo 11:00 | Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung 15:00 | Oben 17:00 | Ein russischer Sommer - in Anwesenheit von Produzent Jens Meurer 20:00 | Ich, Tomek - in Anwesenheit von Regisseur Robert Glinski 22:30 | Luther - 15 Jahre Mitteldeutsche Medienförderung Puschkino 15:00 | Michel in der Suppenschüssel 16:45 + 21:00 | Tango Libre 19:00 | Before Midnight Zazie 21:00 | I, Anna (OmU)

LIVE

Wasserburg Roßlau - Dessau-Roßlau 12:00 | 17. Rosslauer Skafestival TU Dresden - Dresden 18. Campusparty LaBim 23:00 | Rough & Ready Radiokonzert - La Bim + Radio Corax 95.9 FM Marktkirche 12:00 | Orgelmusik mit Irénée Peyrot Mojo Bluesbar 20:00 | Zweckgemeinschaft Clubbühne Live

Ab 10. Juni erhältlich! nfrei

koste

• in den Service Centern der Mitteldeutschen Zeitung • in den Tierheimen im südlichen Sachsen-Anhalt • bei ausgewählten Tierärzten • in tierfreundlichen Institutionen und Geschäften

Brunch

BBQ Brunch 10 bis 15 Uhr | mit Live BBQ Grill, Live Eier Station, einem umfang­ reichem Desert­ und Salatbuffet, 10 warmen Gerichten, einer Suppe, klassischem Frühstück, frischen Früchten uvm.. Samstag und Sonntag für 9,90 EUR p.P. von Kids essen bis 6 Jahre gratis und bis 12 Jahre für die Hälfte Reservierung: www.espitas.de oder Tel.: 0345/68 87 85 55 Messestr. 2, 06116 Halle

BÜHNE

Die Kiebitzensteiner - Capitol 20:00 | Oben ohne Ev. Stadtmission 18:00 | Ingeborg (nach Curt Goetz) - mit der Theatergruppe Phönix Halle 20:00 | 2. hallesche KleinKunstNacht - über 30 Vorstellungen in den Geschäfte & Lokale um die Straßen Weidenplan-Harz-Neumarktstraße Märchenteppich - Figurentheater 21:00 | Kasper zwischen Himmel und Hölle - ein nächtliches Vergnügen mit Anklängen des Goeth`schen Faust neues theater - Hof 20:30 | Die lustigen Weiber von Windsor - von William Shakespeare neues theater - Kammer 18:00 | Momo (nt-Jugendclub) - nach Michael Ende Oper Halle 19:30 | Young Frankenstein Frankenstein Junior - Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan Peißnitzhaus 16:30 | Kasper baut ein Haus - Puppentheater Puppentheater 20:30 | Shakespeares Sonette - von William Shakespeare; Eine Co-Produktion mit „Nico and the Navigators”

47

www.charlie-tiermagazin.de


48

TERMINAL

Theater Mandroschke 20:00 | Unter Beobachtung von Georg Kreisler Villa del Vino 19:00 | Zwilling, Krebs, Löwe & Co. - Mit den Sternen trinken eine Verkostung mit Augenzwinkern Schlossgraben - Merseburg 19:30 | „Das Bad auf der Tenne” - schillerBühne Halle

TheLight Cinema Familiensonntag mit Vorstellungen ab 12 Uhr 15:30 | Familienspaß: Die Monster Uni 3D - Spannung, Spiel und Spaß, Filmbeginn: 15.30Uhr Zazie 21:00 | I, Anna (OmU)

SONST

TU Dresden - Dresden 18. Campusparty Georg-Friedrich-Händel-Halle 11:00 | 8. Sinfoniekonzert Staatskapelle Halle Hühnermanhattan 20:00 | Dead Western Trio (US) + Support Peißnitzhaus 16:00 | Peißnitz! Wir singen UT Connewitz - Leipzig 21:00 | CocoRosie

Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen 11:00 | Historisches Lindenblütenfest im Jubiläumsjahr - Gelände der Franckeschen Stiftungen Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen Freiraumgalerie Landsberger Straße 12:00 | Breath in - Break out!: Blockjam Halle Ost Hallmarkt 13:00 | Tour: Oldtimerbus & Genuss - Fahrt in die Region mit Kultur- & Kulinarik-Stopps - mit StattReisen Hallmarkt - Göbelbrunnen 21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit StattReisen Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Marktplatz - Stadthaus 11:00 | Rundfahrt mit der Tatra-Bahn Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stadtbad 15:00 | Sommerfest Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 15:00 | Öffentliche Führung Besucherzentrum „Arche Nebra” - Wangen 15:00 | Thementag zur Sommersonnenwende

SO 23. NACHTSCHICHT

Flowerpower Play & Drinks - kickern, darten, spielen, zocken, geile Mugge, Drinks & more // Eintritt frei

KINO

CinemaxX Halle 10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr 14:00 | KlexXi Sause mit Spiel und Spaß im Foyer - ab 15 Uhr: Film „Die Monster Uni - Maxximum 3D” LUCHS.KINO am Zoo 10:30 | Oben 12:30 | Die Ostsee von oben 14:15 + 20:15 | Searching for Sugarman 16:00 | Leviathan 18:00 | Jäger des Augenblicks Puschkino 13:00 | Max Beckmann - Departure 15:00 | Michel in der Suppenschüssel 16:45 + 21:00 | Tango Libre 19:00 | Before Midnight

LIVE

Hausmannstürme der Marktkirche 10:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme Marktplatz - Stadthaus 11:00 | Tour: „Immer wieder sonntags” - Historische Straßenbahnfahrt - mit StattReisen Oberburg Giebichenstein 15:00 | Familienveranstaltung: vom Leben der Ritter auf dem Giebichenstein - mit dem Stadtmuseum Halle Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 | Altstadtbummel Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

MO 24. NACHTSCHICHT

Flowerpower Cocktailnight - mit CocktailSonderpreisen // Eintritt frei

KINO

BÜHNE

Christliche Akademie 19:30 | „CantateMittsommer” schillerBühne Halle Die Kiebitzensteiner - Palais S, Ankerstr. 3c 18:00 | Ehe 2 Märchenteppich - Figurentheater 21:00 | Kasper zwischen Himmel und Hölle - ein nächtliches Vergnügen mit Anklängen des Goeth`schen Faust neues theater - Kammer 20:00 | Der Garten - von Anja Hilling Oper Halle 15:00 | Der geduldige Socrates - Musikalisches Lustspiel von Georg Philipp Telemann Puppentheater 11:00 | Die Goldene Gans - von Peter Brasch Theaterhaus Anna-Sophia 16:00 | Die Regentrude - nach dem Kunstmärchen von Theodor Storm

SONST

Bergzoo 14:30 | Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt Bürgertreff in der Landsberger 49 14:00 | Führung: Eine Galerie der Straße Enchilada 10:00 | Sonntagsbrunch - mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen! 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen 10:00 | Historisches Lindenblütenfest im Jubiläumsjahr - Gelände der Franckeschen Stiftungen Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Führung durch die Jahresausstellung Freiraumgalerie Landsberger Straße 12:00 | Breath in - Break out!: Hip Hop Forum & Slam: Stadt im Wandel Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch

LUCHS.KINO am Zoo 14:45 | Oben 16:45 | Die Ostsee von oben 18:30 | Searching for Sugarman 20:15 | Preview: First Position mit Verlosung Puschkino 17:00 | MansFeld 19:00 | Tango Libre (OmU) 21:00 | Before Midnight (OmU) Zazie 21:00 | I, Anna (OmU)

LIVE

Georg-Friedrich-Händel-Halle 19:30 | 8. Sinfoniekonzert Staatskapelle Halle

BÜHNE

neues theater - Kammer 20:00 | Der fröhliche Hypochonder - von Erhard Preuk, Reinhard Straube und KlausRudolf Weber neues theater - Saal 19:30 | Ungehorsam! (Studioinszenierung) neues theater - Schaufenster 10:00 | Das Katzenhaus - von Samuil Marschak Puppentheater 10:00 | Die Goldene Gans - von Peter Brasch

freier Trägerschaft 9:30 | DRK-Blutspende - im BlutspendeMobil Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Hauptgebäude 17:00 | Rundgang: alma mater halensis - Auf den Spuren der halleschen Universität - mit StattReisen gleichwohl - Praxis für Klassische Homöopathie 20:00 | Klassische Homöopathie - eine Alternative zur Schulmedizin Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Manu.Faktur - Atelier für Textiles Gestalten 18:30 | Filzkurs Schmuck Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 16:30 | Trommelkurs für Kinder 19:30 | Trommelkurs Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - Das Nationalspiel der Japaner Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder 7-14 Jahre

DI 25. NACHTSCHICHT

American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party Flowerpower Karaoke-Studi-Night - Singt für Ruhm und Pfeffi! mit Sonderpreisen auf Bier und Wein // Eintritt frei

KINO

LUCHS.KINO am Zoo 14:45 | Oben 16:45 | Leviathan 18:30 | Searching for Sugarman 20:15 | Cold Fever - Klassiker des europäischen Kinos; mit Verlosung Puschkino 17:00 | Tango Libre 19:00 | Max Beckmann - Departure 21:00 | Before Midnight Zazie 21:00 | I, Anna (OmU)

SONST

AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder DesignHausHalle 18:00 | Kunst und Markt: C/O Berlin Forum for Visual Dialogues Dr. Rahn & Partner in

LIVE

Franckesche Stiftungen - Freylinghausen-Saal 15:00 | Blue Lake Fine Art Camp Marktkirche 16:00 | Orgelmusik an der Reichel-Orgel - mit Irénée Peyrot Parkbühne - Leipzig 19:30 | Alex Clare

BÜHNE

neues theater - Kammer 20:00 | Ingeborg - Komödie von Curt Goetz neues theater - Saal 19:30 | Ungehorsam! (Studioinszenierung) neues theater - Schaufenster 20:15 | Männer im Hotel - von Gunter Antrak Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Puppentheater 10:00 | Die Goldene Gans - von Peter Brasch Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Die Regentrude - nach dem Kunstmärchen von Theo-

dor Storm

SONST

Enchilada Gambas especial - Ideal für zwei 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Marktkirche - Drachenbrunnen 17:00 | Hallesche Detektive Kinder-Krimispiel - mit StattReisen Mojo Bluesbar 20:30 | Banjo, Lyrik & Geschichten - mit Andreas Mikolajczyk, Christian Kreis und Peter Berg Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Wolkentor - Zen-Tempel 18:00 | Yoga

MI 26. NACHTSCHICHT

Flowerpower Bergfest - Facebooker wissen mehr // Eintritt frei Turm 22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

KINO

CinemaxX Halle 20:00 | Preview: World War Z Maxximum 3D LUCHS.KINO am Zoo 14:45 | Oben 16:45 | Die Ostsee von oben 18:30 | Leviathan 20:15 | Searching for Sugarman

Puschkino 11:00 | KinderwagenKino: Tango Libre 17:00 | Tango Libre 19:00 | MansFeld 21:00 | Before Midnight Zazie 21:00 | I, Anna (OmU)

BÜHNE

Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Villa del Vino 19:30 | Premiere: Talentefest skurrile Komik, subtiler Humor und überraschende Improvisationen

SONST

Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Fajita Mittwoch 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher GemeinschaftsAtelier Dörge/Behm 17:00 | Kleidertausch Händel-Haus 15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Leopoldina 17:00 | Rundgang: Villen und Widerwillen - Durch das gründerzeitliche Halle - mit StattReisen Mojo Bluesbar 20:00 | Stammtisch Englisch ProTon - Institut für Musik- & Ensemblecoaching 10:30 | Eltern-Kind-Workshop - mach mit!-bewusste Lebensführung für Sie und Ihr Kind Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Seminarraum Böllberger Weg 189 19:00 | Trommelkurs Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel Waldkater Phantasie 18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH Yamabushi Dojo Halle 16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

DO 27. NACHTSCHICHT

Flowerpower 80's & 90's Collection - von Alpha Ville bis Wham! & Dr. Alban bis Vanilla Ice // Eintritt frei

KINO

Audimax 20:15 | Unikino: Pitch Perfect vs. The Cabin in the Woods - Doodle-Voting CinemaxX Halle 10:00 | Frühstückskino mit Kaffee und Kuchen - mit dem Film: der Schlussmacher 20:00 | Ausstellung „Munch 150” - aus der National Gallery und dem Munch Museum in Oslo


TERMINAL

campari Night

campari Night

LUCHS.KINO am Zoo 16:00 | Emil und die Detektive 18:00 + 20:15 | Papadopoulos & Söhne Puschkino 16:30 + 18:45 + 21:00 | The Grandmaster Zazie 21:00 | Paradies: Hoffnung

LIVE

Marktkirche 12:00 | Orgelmusik an der Reichel-Orgel - mit Irénée Peyrot Flughafen Roitschjora - Roitzschjora With Full Force

BÜHNE

Ev. Stadtmission 16:00 | Ingeborg (nach Curt Goetz) - mit der Theatergruppe Phönix Märchenteppich - Figurentheater 21:00 | Kasper zwischen Himmel und Hölle - ein nächtliches Vergnügen mit Anklängen des Goeth`schen Faust neues theater - Hof 20:30 | Die lustigen Weiber von Windsor - von William Shakespeare neues theater - Kammer 18:00 | Momo (nt-Jugendclub) - nach Michael Ende neues theater - Strieses Biertunnel 19:00 | Theaterstammtisch

Oper Halle - Foyer II 11:00 | Spuk im Händelhaus Zauberoper für Kinder und Erwachsene nach Georg Friedrich Händels „Alcina” von Eberhard Streul Sozial- und Kulturzentrum der Volkssolidarität 15:00 | „Casanova” - schillerBühne Halle Theaterhaus Anna-Sophia 10:00 | Die Regentrude - nach dem Kunstmärchen von Theodor Storm

SONST

Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Familienzentrum „Schöpf-Kelle” 15:30 | Tischtennis Finanzamt Halle-Nord u. Süd 10:00 | DRK-Blutspende Händel-Haus - Kammermusiksaal 14:00 | Seniorenkolleg - Vortrag: „Nie sollst du mich befragen” - Frauen um Wagner Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Kriegerdenkmal / Denkmalsplatz in Trotha 17:00 | Rundgang: Trothaer Streiflichter - Von der Siedlung zum Stadtteil - mit StattReisen LaBim 20:00 | Kicker Café + Ping Pong Club

Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Stadtmuseum 17:00 | Führung durch die Dauerausstellung „Entdecke Halle” Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel VL/Ludwigstraße 37 19:00 | Arbeit und Reichtum im Kapitalismus - Vortrag mit Dr. Peter Decker Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation Begegnungsstätte Teicha - Teicha 15:00 | DRK-Blutspende

FR 28. NACHTSCHICHT

Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Klub Drushba 23:00 | Drushba Indienight mit dem Noisedeluxe DJ-Team SchorreHalle 22:00 | Salsa Night Tanzbar Palette 23:00 | Erasmus Feeling

KINO

Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Hitchcock LUCHS.KINO am Zoo 16:00 | Emil und die Detektive 18:00 + 20:15 | Papadopoulos & Söhne Puschkino 16:30 + 18:45 + 21:00 | The Grandmaster Zazie 21:00 | Paradies: Hoffnung

LIVE

Capitol 20:00 | Regentanz + Renft Mojo Bluesbar 20:00 | Dr. Slide - MissisippiDelta Blues Objekt 5 21:00 | Cannon Club - record release party Peißnitzhaus 20:00 | Downshifter - Mix aus Rock-Punk-Country Flughafen Roitschjora - Roitzschjora With Full Force

10.06.13 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

BÜHNE

Märchenteppich - Figurentheater 21:00 | Kasper zwischen Himmel und Hölle - ein nächtliches Vergnügen mit Anklängen des Goeth`schen Faust neues theater 19:00 | Sommerfest mit Studioclub-Abschlussabend Oper Halle 19:30 | Der geduldige Socrates - Musikalisches Lustspiel von Georg Philipp Telemann Puppentheater - Universitätsplatz 21:00 | Premiere: Eine Odyssee - von Ad de Bont nach Homer; Eine Koproduktion von Puppentheater und Thalia Theater

SONST Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Hallmarkt 20:30 | Mondschein - Oldtimerbustour - mit StattReisen; Anmeldung erforderlich Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Marktkirche - Drachenbrunnen 17:00 | Rundgang: Blindwalk Unsichtbares Halle - Sightseeing der Sinne - mit StattReisen Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation Oper Halle 17:00 | Führung: Hinter den Kulissen der Oper Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 20:00 | Rundgang für Nachtschwärmer Wasserturm Süd 11:00 | Von Wasserturm zu Wasserturm - Fahrradtour zur Technikgeschichte - mit StattReisen Vereinshaus Klepzig - Queis 17:00 | DRK-Blutspende

49

SA 29. NACHTSCHICHT

BeL ETAGE 21:00 | Tanz-Party Ü30 Flash City 22:00 | Black Music Party Flowerpower 19:00 | Große Wochenendsause - Eintritt frei Markt-Wirtschaft 21:00 | Wunschmugge zum Abzappeln - mit „Materie”/ Hansi Objekt 5 14:30 | Disko Deluxe - Tanzen trotz Behinderung 22:00 | Tango-Totale - mit DJ Big Beat Enterprises SchorreHalle 22:00 | Schorremania Tanzbar Palette 22:00 | Black Beats Waldkater Phantasie 20:00 | Halle's Kultfete

KINO

CinemaxX Halle 12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr Freiluftkino im Nordbad 21:45 | Hai-Alarm am Müggelsee LUCHS.KINO am Zoo 10:30 | Emil und die Detektive 13:45 + 18:00 + 20:00 | Papadopoulos & Söhne 16:00 | Schimpansen Puschkino 14:45 | Clara und das Geheimnis der Bären 16:30 + 18:45 + 21:00 | The Grandmaster Zazie 21:00 | Paradies: Hoffnung


50

TERMINAL LIVE

LaBim 21:00 | Sommerfest mit Los Placebos, Josy + Grafström Marktkirche 12:00 | Orgelmusik mit Irénée Peyrot Peißnitzhaus 11:00 | Tag der Haus und Hofmusik Flughafen Roitschjora - Roitzschjora With Full Force

Brunch

BBQ Brunch 10 bis 15 Uhr | mit Live BBQ Grill, Live Eier Station, einem umfang­ reichem Desert­ und Salatbuffet, 10 warmen Gerichten, einer Suppe, klassischem Frühstück, frischen Früchten uvm.. Samstag und Sonntag für 9,90 EUR p.P. von Kids essen bis 6 Jahre gratis und bis 12 Jahre für die Hälfte Reservierung: www.espitas.de oder Tel.: 0345/68 87 85 55 Messestr. 2, 06116 Halle

BÜHNE

Die Kiebitzensteiner - Capitol 20:00 | Herricht und Preil Märchenteppich - Figurentheater 11:00 | Wie der Schmetterling glücklich wurde Mojo Bluesbar 20:00 | Weltuntergang 2.0 jetzt erst recht! - Jugendkabarett „Die Kiebitze” neues theater - Hof 20:30 | Die lustigen Weiber von Windsor - von William Shakespeare Oper Halle 19:30 | Young Frankenstein Frankenstein Junior - Musical von Mel Brooks und Thomas Meehan

Peißnitzhaus 16:30 | Der gestiefelte Kater - Puppentheater Puppentheater - Universitätsplatz 21:00 | Eine Odyssee - von Ad de Bont nach Homer; eine Koproduktion von Puppentheater und Thalia Theater

SONST

Enchilada 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Francke Wohnhaus 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen Hallmarkt - Göbelbrunnen 21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit StattReisen Hausmannstürme der Marktkirche 15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr Kletterwald „Schwindelfrei” 11:00 | Schwindelfrei: GPS-Krimi-Tour - einem dreisten Diebstahl auf der Spur - mit StattReisen Krankenhaus MarthaMaria Halle-Dölau 10:30 | Tag der offenen Tür mit Kinderprogramm Marktplatz 11:00 | 20. Benefiz-Sommerfest Marktplatz - Stadthaus 11:00 | Rundfahrt mit der Tatra-Bahn Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Saline Insel 10:00 | Mint: Berufs- und Studienorientierungsmesse - für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT)

Tourist-Information 11:00 + 13:30 | Altstadtbummel 20:00 | Rundgang: Polizeiruf Halle 2 - Halle im Schatten des Verbrechens - mit StattReisen Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 15:00 | Öffentliche Führung

Peißnitzhaus 11:00 | Chor der Volkssolidarität 1990 e.V. Halle Steintor-Varieté 10:00 | Jugendblasorchester Halle Flughafen Roitschjora - Roitzschjora With Full Force

SO 30. NACHTSCHICHT

Flowerpower Play & Drinks - kickern, darten, spielen, zocken, geile Mugge, Drinks & more // Eintritt frei Peißnitzhaus 18:00 | Bal Folk - Tänze zum Mitmachen

KINO

CinemaxX Halle 10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr LUCHS.KINO am Zoo 14:00 | Emil und die Detektive 16:00 | Schimpansen 18:00 + 20:15 | Papadopoulos & Söhne Puschkino 13:00 | Max Beckmann - Departure 14:45 | Clara und das Geheimnis der Bären 16:30 + 18:45 + 21:00 | The Grandmaster TheLight Cinema Familiensonntag mit Vorstellungen ab 12 Uhr Zazie 21:00 | Paradies: Hoffnung

LIVE

Händel-Haus 11:00 | Kammermusik - Entdeckungen und Schätze - Staatskapelle Halle: Werke von Heinrich XXIV. Prinz Reuß zu Köstritz und Pjotr I. Tschaikowski

10.06.13 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

BÜHNE

Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier 11:00 | „Lieder ojs`n Shtetl” bei schönem Wetter im Garten; schillerBühne Halle Märchenteppich - Figurentheater 11:00 + 16:00 | Die Tränen der Meerfrau neues theater - Saal 19:30 | Frau Müller muss weg - von Lutz Hübner Oper Halle 15:00 | Nabucco - Oper von Giuseppe Verdi Oper Halle - Konzertfoyer 11:00 | Einführungsmatinee zu „Der Glöckner von Notre Dame” - Schauspiel mit Musik - Eine Koproduktion von nt, Oper und Staatskapelle Halle Theaterhaus Anna-Sophia 16:00 | Die Regentrude - nach dem Kunstmärchen von Theodor Storm

Enchilada 10:00 | Sonntagsbrunch - mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Happy Hour - bis 20 Uhr Spezial-Preise für Cocktails, Jumbos & Pincher 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen! 22:30 | Enchilada Hour - Spezial-Preise auf Margaritas, Jumbos & Pitcher Franckesche Stiftungen - Krokoseum 15:00 | Familienworkshop Kräutergärtlein und Lindenblüte Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch Hausmannstürme der Marktkirche 10:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme Peißnitzbühne 9:00 | MZ-Radpartie Roter Turm 17:00 | Zeitreise auf den Roten Turm Tourist-Information 11:00 | Altstadtbummel Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg 11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

SONST

Bergzoo 14:30 | Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt

30. Juni 2013 Freilichtbühne Peißnitzinsel Start und Ziel der Touren großes Familienfest

++++ VERLOSUNG +++ VERLOSUNG +++ VERLOSUNG +++ VERLOSUNG +++ Sende eine Mail an verlosung@aha-alleshalle.de oder eine SMS an 82283 (49 Cent/SMS) mit „aha Stichwort, Vorname Nachname, Anschrift, Telefon". Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss: 30. Juni 2013, bei Tickets zwei Tage vor Veranstaltungstag. Bei Veranstaltungsausfall kein Ersatz!

» Theater: „Maria Stuart“

» Theater: „Shakespeares Sonette“

» RebellComedy ... und ganz Deutschland lacht!

» Overnight Queerparty

» Die große Festivalparty

14. Juni, 19.30 Uhr, neues theater 2x2 Tickets | Stichwort: „maria-stuart“ 15. Juni, 22 Uhr, Capitol 3x2 Tickets | Stichwort: „overnight“

8. Juni, 20 Uhr, Steintor-Varieté 2x2 Tickets | Stichwort: „rebell-comedy“

» Simply the Best-Preview „Gambit“

» Oldienacht

17. Juni, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „gambit“

8. Juni, 21 Uhr, Capitol 3x2 Tickets | Stichwort: „oldienacht“

» Theater: „Young Frankenstein – Frankenstein Junior“

» Ladies Night mit „Seelen“

12. Juni, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „ladies-night“

» Theater: „Der Garten“

12. Juni, 20 Uhr, neues theater 1x2 Tickets | Stichwort: „der-garten“ Füllt die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in der Spalte und in jedem 3-x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 nur einmal vorkommen. Lösung vom Vormonat: 4 9 3 2 5 1 6 7 8

2 6 1 7 3 8 4 5 9

7 8 5 4 9 6 3 2 1

3 7 6 1 8 9 5 4 2

1 5 4 3 2 7 8 9 6

9 2 8 5 6 4 1 3 7

5 3 9 8 1 2 7 6 4

6 1 7 9 4 5 2 8 3

8 4 2 6 7 3 9 1 5

2

5

7

3

8

9

6

5

4

7 6

5 2

3

8

1

2

9

4

2

4 III 7

I

» Casino Nacht

8

9

2

1

Habt ihr einfach mal Lust, euren tristen Küchentisch mit einem Blumenstrauß oder einem modernen Gesteck aufzuhübschen? Beim Floristik-Geschäft „Floristil“ in der Marktstraße 7 seid ihr genau an der richtigen Adresse. Floristin Nadine Thiemann zaubert anspruchsvolle Designs rund um die Blüte. Hier findet ihr auch Deko-Elemente für eure Wohnung. Wir verlosen zwei Gutscheine im Wert von 15 Euro. Löse das Sudoku-Rätsel und sende uns die Gewinnziffern bis 28. Juni per SMS zu. Gewinnziffern

I II III präsentiert und bereitgestellt von:

5

23. Juni, 15.30 Uhr, The Light Cinema 2x2 Tickets | Stichwort: „monster-uni“

SUDOKU MIT & GEWINN!

8

5 1

22. Juni, ab 20 Uhr 5x2 Tickets | Stichwort: „kleinkunstnacht“

» Familien Spaß „Die Monster Uni“

III 4

9

» 2. hallesche KleinKunstNacht

» Männerabend „Man of Steel“ in 3D

1 8

21. Juni, 222 Uhr, Tanzbar Palette 3x2 Tickets | Stichwort: „festivalparty“

22. Juni, 22 Uhr, Schorre Halle 2x2 Tickets | Stichwort: „casino-nacht“

9 5

21. Juni, 20.30 Uhr, Puppentheater 1x2 Tickets | Stichwort: „shakespeare“

19. Juni, 19.30 Uhr, neues theater 2x2 Tickets | Stichwort: „frankenstein“

19. Juni, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „maennerabend“

HERAUSGEBER UND VERLAG

Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG Delitzscher Straße 65 06112 Halle vertreten durch: Bernd Preuße www.aha-alleshalle.de

LEITUNG & ANZEIGEN:

Lars Wilken Tel.: 0345 / 5 65 50 00 Fax: 0345 / 5 65 50 10 lars.wilken@mz-web.de

Anzeigenschluss ist jeweils der 15. des Vormonats. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. April 2008.

REDAKTION:

Gero Hirschelmann (Verantwortlicher) Michael Schiedewitz (Koordination) Christiane Rex redaktion@aha-alleshalle.de

TERMINE:

termine@aha-alleshalle.de Einsendeschluss ist jeweils der 15. des Vormonats

SATZ & LAYOUT:

MZ Satz GmbH Delitzscher Straße 65 06112 Halle www.mz-satz.de

DRUCK:

Grafisches Centrum Cuno GmbH & Co. KG Gewerbering West 27 39240 Calbe

VERTRIEB:

geist+reich gmbh Mansfelder Str. 56 06108 Halle (Saale) www.geist-und-reich.de

ABO-VERTRIEB:

MZZ-Briefdienst GmbH Delitzscher Str. 65 06112 Halle www.mzz-briefdienst.de www.aha-alleshalle.de/abo

ERSCHEINUNGSWEISE:

» Miss Unique

7. Juni, 22 Uhr, Schorre Halle 2x2 Tickets | Stichwort: „miss-unique“

IMPRESSUM

SMS an 82283

(49 Cent/SMS - aha Gewinnziffer, z. B. aha 456 Vorname Name Adresse))

aha – alles halle erscheint monatlich zum 1. und wird im Stadtgebiet von Halle und in Teilen des Saalekreises kostenlos verteilt.

HINWEIS:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen erfolgt ohne Gewähr.

MITARBEITER DIESER AUSGABE:

Ariane Keller [ari] Carmen Ernst [ern] Christiane Rex [rex] Janine Gürtler [jag] Jasper Fleischhauer [jaf] Julia Gürtler [jug] Katharina Lorenz [kalo] Maria Dolge [md] Mathias Beyer [mb] Matthias Golinski [gol] Mike Händler [mik] Sabine Hennig [sab] Stefanie Weiser [stw] Vanessa Stein [vast]

FOTOS:

PD, Julia Steiner, aha, fotolia.com


Kartenvorverkauf TiM Ticket Tel.: 03 45/2 02 97 71 Galeria Kaufhof Halle Mo.–Fr. 7:00–20:00 Uhr Sa. 7:00–14:00 Uhr www.tim-ticket.de

Passage 9:30-20:00 Uhr

Tickets erhalten Sie in den MZ-Service Centern: Halle | Am Markt 2 | Pressehaus | Delitzscher Straße 65 Wittenberg | Markt 20 Jessen | Markt 17 – 19 Dessau | Poststraße 14 Weißenfels | Markt 7 Sangerhausen | Kylische Straße 56 Merseburg | Bahnhofstraße 17 a Bitterfeld | Burgstraße 14 –16 a Bernburg | Lindenstraße 19 Quedlinburg | Turnstraße 8 Eisleben | Plan 6 Köthen | Marktplatz 3 – 4 Zeitz | Roßmarkt 4 Aschersleben | Hinter dem Turm 9 Hettstedt | Luisenstraße 18 b

Georg-Friedrich-Händel-Halle

Halle

Leipzig

Montserrat Caballé...................................................... Ute Freudenberg & Christian Lais.............................. OTTO.............................................................................. Herman van Veen......................................................... Horst Lichter................................................................. Giora Feidman & Ben Becker....................................... Wiener Sängerknaben................................................. Kastelruther Spatzen................................................... Dornröschen – St. Petersburg Ballett........................ Max Raabe & Palast Orchester................................... Dieter Nuhr...................................................................

47,75.–.87,55.€ 33,20.–.52,90.€ 34,45.–.55,15.€ 33,55.–54,15.€ 31,15.–.41,50.€ 41,22.–.58,12.€ 27,55.–.49,40.€ 37,50.–.67,95.€ 18,95.–.43,15.€ 48,25.–.71,25.€ 24,75.–.33,.55.€

09.09.13, 10.10.13, 11.10.13, 27.11.13, 28.11.13, 18.01.14, 26.01.14,

06.07.13, 20.00 Uhr 25.09.13, 20.00 Uhr 11.10.13, 20.00 Uhr 17.10.13, 20.00 Uhr 18.10.13, 20.00 Uhr 19.10.13, 20.00 Uhr 22.10 – 24.10.2013 01.11.13, 20.00 Uhr 08.11.13, 20.00 Uhr 09.11.13, 20.00 Uhr 15.11.13, 20.00 Uhr 10.12.13, 20.00 Uhr

Die Absolventenshow.................................................. Wladimir Kaminer........................................................ Ralf Schmitz.................................................................. Caro Emerald................................................................ Vince Ebert.................................................................... Joja Wendt..................................................................... Kurt Krömer – Abschied! (20.00.Uhr).......................... Stahlzeit........................................................................ Baumann & Clausen..................................................... Abba-today.................................................................... CITY – Das Beste – Unplugged.................................... Matze Knop...................................................................

23,75.€ 15,00.–.17,00.€ 25,35.–.30,85.€ 37,35.–.53,00.€ 28,85.€ 17,73.–.45,95.€ 26,40.–.41,35.€ 22,65.–.25,45.€ 26,50.–.29,95.€ 33,50.–.39,50.€ 31,15.–.40,35.€ 27,75.€

Haus Auensee

Steintor

HALLE MESSE Arena 14.09.13,. 14.00.Uhr. 06.01.14,. 17.00.Uhr.

Halle.Total....................................................................... 17,30.€ TUI.Feuerwerk.der.Turnkunst......................................... 13,10.–.39,50.€

Ulrichskirche 29.09.13, 30.09.13, 19.10.13, 21.01.14,

16.00 Uhr 16.00 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr

Das Blaue Einhorn........................................................ Siebenschläfer.............................................................. Friend‘n Fellow............................................................. Ludwig Güttler & Friedrich Kircheis...........................

17,85.–.25,55.€ 15,65.–.18,95.€ 17,85.–.23,35.€ 14,00.–.35,00.€

Der Glöckner von Notre Dame....................................

9,01.–.29,36.€

J.B.O...............................................................................

27,15.€

UNHEILIG & Special Guest.......................................... Klassik-Picknick...........................................................

42,75.€ 9,56.–.17,26.€

Oper ab 05.07.2013

Schorre 04.10.2013, 20.00 Uhr

Peißnitz 22.06.13, 20.00 Uhr 06.07.13, 16.00 Uhr

20.07 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

OTTO.............................................................................. Andreas Gabalier.......................................................... Peter Gabriel................................................................. Michael Mittermeier.................................................... Bülent Ceylan................................................................ Andrea Berg.................................................................. Ina Müller......................................................................

Die 39 Stufen................................................................ 09,01.–.17,26.€ Die lustigen Weiber von Windsor............................... 09,01.–.22,76.€

Universitätsplatz

03.10.13, 20.00 Uhr 26.11.13, 20.00 Uhr 28.09.13, 05.10.13, 15.11.13, 19.11.13, 01.11.13, 07.02.14,

Urban Priol.................................................................... 28,12.–.32,52.€ Katie Melua................................................................... 81,75.–.99,00.€

20.00 Uhr 19.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

ASP................................................................................. Prinz PI.......................................................................... Gentleman..................................................................... Status Quo.................................................................... Tarja............................................................................... Luxuslärm.....................................................................

31,15.€ 22,70.€ 30,10.€ 57,55.€ 39,95.€ 24,85.€

20.00 Uhr 19.00 Uhr 21.00 Uhr 20.00 Uhr 20.30 Uhr

Emilie Autum................................................................ Children of Bodom....................................................... Hoelder.......................................................................... Jimmy Kelly................................................................... Frida Gold......................................................................

22,70.€ 27,10.€ 18,30.€ 23,50.€ 32,15.€

Werk II 02.09.13, 05.10.13, 09.10.13, 05.12.13, 27.02.14,

Oper 02.07.–07.07.2013 12.07.–21.07.2013 27.08.–01.09.2013

STOMP........................................................................... 43,80.–.74,20.€ Die Schöne & das Biest................................................ 43,80.–.90,60.€ Irish Celtic..................................................................... 22,80.–.67,20.€

Parkbühne 25.06.13, 27.07.13, 16.08.13, 23.08.13,

19.30 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr 20.00 Uhr

Alex Clare...................................................................... Foreigner....................................................................... Sophie Hunger.............................................................. The B-52s......................................................................

25.02.14, 20.00 Uhr

Frida Gold......................................................................

Cultour Sommer 2013 24./25.7. 26.07.13 27.07.13 27.07.13 28.07.13 01.08.13

Schloss Neu-Augustusburg 23.08.13, 19.30 Uhr

20.00 Uhr 20.00 Uhr 15.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

Ein Hypochonder sieht die Welt................................. SoJaaZ............................................................................ Es wippt eine Lampe durch die Nacht....................... Janna-accoustic soul folk............................................ Horch............................................................................. Seldom Sober Company..............................................

12,31.–.16,71.€ 11,21.–.15,61.€ 10,11.–.13,41.€ 10,11.–.13,41.€ 13,41.–.16,41.€ 11,21.–.15,61.€

Schlossfest m. Christina Stürmer, Luxuslärm und Jenix..

24.02.2014, 20.00 Uhr

17,35.€

Berlin Fleetwood Mac............................................................. 49,65.–.89,90.€ Bruno Mars .................................................................. 45,40.–.59,75.€ Nickelback.................................................................... 62,15.–.92,10.€

Magdeburg

AMO Alle Preise verstehen sich zzgl. 1,- € Handlingsgebühr/Ticket.

32,15.€

Weißenfels

O2 World 16.10.13, 20.00 Uhr 28.10.13, 20.00 Uhr 04.11.13, 19.30 Uhr

34,45.€ 48,25.€ 29,75.€ 44,25.€

Erfurt

Stadtgarten

Eine Odyssee (21.00 Uhr)............................................ 09,01.–.17,26.€

ab 28.06.2013

33,30.–.42,50.€ 39,90.€ 67,00.€ 31,95.–.35,25.€ 33,60.€ 28,90.–.69,90.€ 36,50.–.53,00.€

Gewandhaus

Kulturinsel seit 18.05. 20.30 Uhr ab 20.06. 20.30 Uhr

Leipzig | Haus Auensee

Arena

17.00 Uhr 20.00 Uhr 20.07 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

06.10.13, 15.10.13, 03.10.13, 11.10.13, 12.10.13, 13.11.13, 05.12.13, 10.12.13, 14.12.13, 21.01.14, 06.03.14,

Gentleman

Frida Gold......................................................................

32,15.€

Vergünstigte Eintrittspreise mit Ihrer MZ-Cardplus:

Frida Gold Magdeburg | Erfurt | Leipzig

Luxuslärm Leipzig | Weißenfels



Juni 2013 | aha - alles halle