Issuu on Google+

8. JAHRGANG | AUGUST 2012 | www.aha-alleshalle.de | unbezahlbar

01082012 kostenlos

August 2012

KULTUR | MARION FIEDLER

PREVIEW | AHA GASTROCUP PARTY

KONZERTE | MISTEUR VALAIRE

HALLE ZONE | LAITH AL-DEEN


GALERIA KAUFHOF · AM MARKT

TICKETGALERIE

(0345) 2 02 97 71

Tickets unter: www.kaenguruh.de

(0345) 6888 6888

live acouStic 2012

Ex kl us iv E Cl ub to ur Fr. 12.10.12 20 Uhr Steintor-Varieté

09.09.12 20 UHR Steintor-Varieté

SO.

BABY UNIVERSAL

Bernd Stelter

Mo. 15.10.12 20 Uhr Steintor-Varieté

Do. 15.11.12 20 Uhr Steintor-Varieté

GROSSER LIVE BAND INTERNATIONALEN SOLISTEN DAVID MOORE (STARLIGHT EXPRESS)

EL ENDLICH

„KÜSS MICH, HALT MICH, LIEB MICH“ AUS

EL ENDLICH

präsentiert

„KÜSS MICH, HALT MICH, LIEB MICH“ AUS

UND VIELEN GÄSTEN

DIE SHOWSENSATION AUS DEN USA MUSIKALISCHE LEITUNG: THOMAS SCHWAB

WWW.CHRISTMAS-MOMENTS.DE WWW.CHRISTMAS-MOMENTS.DE

DIE SHOWSENSATION AUS DEN USA

Sa. 13.10.12 20 Uhr Steintor-Varieté 92 x 125 mm

Di. 06.11.12 20 Uhr Steintor-Varieté

92 x 92 mm

präsentiert

Fr. 16.11.12 20 Uhr Steintor-Varieté

eihnachten WM wie im

DIE SHOWSENSATION AUS DENärchen USA EL ENDLICH

2012

mit

ENDLICHUND LICHT! GETANZTE TRÄUMEEL AUS SCHATTEN „KÜSS MICH, HALT MICH, LIEB MICH“ AUS

„KÜSS MICH, HALT MICH, LIEB MICH“ AUS

DIE SHOWSENSATION AUS DEN USA

DATE VENUE CITY Di. 11.12.12 19:30 Uhr G.-F.-Händel HALLE WWW.CHRISTMAS-MOMENTS.DE

präsentiert

GETANZTE TRÄUME AUS SCHATTEN UND LICHT!

DATE VENUE CITY

WWW.CHRISTMAS-MOMENTS.DE

92 x 92 mm

ORGELKONZERT MIT

Mi. 16.01.13 20 Uhr Steintor-Varieté

138 x 80 mm

Jocelyn B. Smith präsentiert

92 x 92 mm

92 x 125 mm

GETANZTE TRÄUME AUS SCHATTEN UND LICHT!

EL ENDLICH „KÜSS MICH, HALT MICH, LIEB MICH“DATE

GETANZTE TRÄUME AUS SCHATTEN UND LICHT!

SHOWSENSATION AUS DEN VENUEDIE CITY DATE USA VENUE CITY

Mathias eisenberg

4c „6 Stimmen und ein Flügel“

präsentiert

45 x 45 mm

92 x 92 mm

Fr. 28.12.12 20 Uhr Steintor-Varieté

DIE SHOWSENSATION AUS DEN USA präsentiert

50

GETANZTE TRÄUME AUS SCHATTEN UND LICHT!

DATE VENUE CITY

Eine Legende feiert Geburtstag!

DEUTSCHES FERNSEHBALLETT

GETANZTE TRÄUME AUS SCHATTEN UND LICHT!

DATE VENUE CITY

JAHRE

4c

aUF GROSSER JUBILÄUMSTOURNEE

138 x 80 mm

So. 10.02.13 20 Uhr G.-F.-Händel HALLE 138 x 80 mm

45 x 45 mm 45 x 45 mm

4c

4c

Die grosse SHOW der langen Beine

So. 17.02.13 20 Uhr G.-F.-Händel HALLE Fr. 18.01.13 20 Uhr G.-F.-Händel HALLE

www.kaenguruh.de

Sa. 29.12.12 20 Uhr Steintor-Varieté

WWW.CAVEMANSHOW.DE

20.12.12 19:30 Uhr G.-F.-Händel HALLE

Beginn: 20:00 Uhr + 18:00 Uhr

92 x 125 mm

Do.

Halle/Saale, Steintor-Varieté 19. + 20.03.2011

4c

Fr. 02.11.12 20 Uhr Steintor-Varieté

Dr. Mark Benecke On Tour 2013

Die erfolgreichste Weihnachtsshow Deutschlands

präsentiert

l winke d n u M hoch!

The Voices of Winter

Sa. 26.01.13 20 Uhr Steintor-Varieté

Fr. 15.03.13 20 Uhr Steintor-Varieté + + + T OUR NEE 2013 + + +

SCALA KOLACNY BROTHERS &

„Für alle, die Klassik schätzen und Popsongs lieben!“

22.+23.02.13 20 Uhr Steintor-Varieté Do. 04.04.13 20 Uhr G.-F.-Händel HALLE

www.steintor-variete.de

www.haendel-halle.de


INHALT

03

HIGHLIGHTS

STANFOUR | HALLE ZONE | SEITE 10

CULCHA CANDELA | KONZERTE | SEITE 37

SPONTANE SEITENLAGE | KULTUR | SEITEE 17

PIANISTIN RAGNA SC SCHIRMER | KULTUR | SEITE 16 SE

RUGBY ROVERS | SPORT | SEITE 28

INHALT HALLE ZONE

SEITE 04

NEUE MEDIEN

SEITE 20

SPORT

SEITE 28

CITYTALK

SEITE 04

CLOSE UP

SEITE 21

NACHTSCHICHT

SEITE 29

CAMPUS

SEITE 14

MOVIE

SEITE 22

KONZERTE

SEITE 36

TITELSTORY

SEITE 15

LIFESTYLE

SEITE 24

TERMINAL

SEITE 38

KULTUR

SEITE 16

HALLE ISST

SEITE 25

IMPRESSUM

SEITE 48

NAH DRAN

SEITE 19

GASTRO NEWS

SEITE 26

VERLOSUNG

SEITE 49


04

HALLE ZONE

CITYTALK GLÜCKWUNSCH, HERR W.!

VOM LADENHÜTER ZUR KULTFIGUR. GESTATTEN: BLYTHE [kalo] „Klick“ – sie blickt nach rechts. „Klick“ – sie schaut

mich an. „Klick“ – sie sieht nach links. Was sich im ersten Moment anhört wie ein Fotomodell bei der Arbeit, beschreibt eigentlich die Besonderheit einer Puppe, die ursprünglich die Herzen kleiner Mädchen in den USA erobern sollte. 1972 brachte man dort die „Blythe doll“ auf den Markt, die sich durch einen überdimensionierten Kopf mit einem Pull-String-Mechanismus zur Veränderung von Farbe und Stellung der Augen auszeichnete. „Gruselig“, befand die Zielgruppe. Ein Jahr später stellte man die Produktion wieder ein. Gina Garan entdeckte den Flop im Jahr 1997 als Fotomotiv und lichtete das ausrangierte Spielzeug in vielen inszenierten Lebenslagen ab. Als ihre Bilder auch die Werbewelt eroberten, waren die großäugigen Figuren wieder im Rennen. Die Nachfrage wuchs, eine japanische Firma antwortete mit der „Neo-Blythe“ und machte sie zum Kultgegenstand einer kleinen, aber internationalen Fangemeinde. Ein klarer Fall von Zielgruppenverfehlung? Vielleicht, denn zu den Hauptabnehmern zählen heute junge Erwachsene, welche die teuren Puppen kreativ umgestalten, ihnen neue „Face-ups“, Frisuren und Klamotten verpassen. Dr. Blythenstein aus Spanien entfremdet die zarten Figuren gar zu märchenhaften Tierwesen. Für besonders ästhetische

LAITH AL-DEEN OHNE STROM

Gesichtsbemalungen wurde Customizer Vainilladolly bekannt, die ihr Hobby mittlerweile zum Beruf machen konnte. Sie zählt auch zu den Lieblingskünstlern Ulrike Hirschs. Seit sich die Hallenserin vor zwei Jahren ihre erste Puppe zum Studienabschluss schenkte, kann sie sich den melancholischen Blicken der Blythes nicht mehr entziehen. „Eigentlich wollte ich sie zu einem Mini-Me umgestalten“, erinnert sich die 28-Jährige, die mittlerweile neun Exemplare besitzt. In Halle kennt die Ingenieurin für Werkstoffwissenschaften bislang keine Gleichgesinnten, so dass sie zum Austausch auf Internetforen und andere Webseiten zurückgreift. „In Deutschland ist die Szene noch jung. Ich weiß von etwa 200 Leuten, wobei nur 50 aktiv dabei sind“, sagt Ulrike. Um die virtuellen Puppenfreunde auch persönlich zu treffen, initiierte Ulrike jüngst die erste Blythe-Convention Europas mit. Ganz nach japanischem Vorbild trafen sich am 30. Juni Sammler, Customizer und Fotokünstler in Berlin, um an Workshops oder Wettbewerben teilzunehmen und ihre Puppen in speziell angefertigten Dioramen abzulichten. Denn wie ihre Geschichte zeigt, fungieren Blythe dolls wohl doch besser als Mannequin denn als Kinderspielzeug. www.thisisblythe.com www.blythekingdom.forumotion.com

AHA

PRÄSENTIERT

09.09. | 20 UHR | STEINTOR-VARIETÉ [ari] Was seine Fans schon lange erhofften, wird nun

endlich wahr: Laith Al-Deen bringt seine schönsten Songs akustisch auf die Bühne. Nachdem er in diesem Jahr schon eine ausgedehnte Club-Tour hinter sich gebracht hat, erfindet der gebürtige Mannheimer seinen Sound neu. Völlig stromlos ertönen Lieder wie „Bilder von dir“ und „Wie soll das gehen?“ jetzt auch auf der „Steintor“-Bühne. War die letzte Tournee geprägt vom Blues-Sound, der sich manchmal zum lauten Rock aufschwang, verspricht der Live-Gig am 9. September in Halle eine ganz neue Qualität. Die

markante Stimme des Pop-Sängers wird hier nicht von Gitarrenriffs übertönt, sondern steht ganz allein für sich. Karten solltet ihr euch jetzt schon sichern, denn die sind heiß begehrt. www.kaenguruh.de

Spannend war es am Ende, und unheimlich knapp. Und trotzdem hat es für einen Sieg gereicht, der vielleicht nicht erdrutschartig ausfiel, jedoch in der politischen Landschaft der Stadt einen Erdrutsch ausgelöst hat. Wer hätte am Anfang des Wahlkampfes damit gerechnet, dass der parteilose, in der Stadtverwaltung als „Querulant“ gehandelte Bernd Wiegand das Rennen um den Job als Oberbürgermeister machen würde? Doch irgendwie hat es der sportbegeisterte Jurist geschafft, vor allem jüngere Leute wählten ihn als Alternative zum CDU-Kandidaten Bernhard Bönisch. Wir beglückwünschen den neuen OB Dr. Bernd Wiegand! www.bwiegand.de

AUSGEZEICHNETES SCHAUSPIEL AUS HALLE [ari] Im Oktober vergangenen Jahres waren sie

noch die „Neuen“. Nun haben sich die Schauspielstudenten des „Studios Halle“ am Neuen Theater eingelebt – und stellen dies ein- und ausdrücklich unter Beweis. Ende Juni gastierten die Acht mit dem Stück „Un-Gehorsam“ beim internationalen Festival der Hochschulen für Schauspielkunst, dem „Istropolitana Project“ in Bratislava. Das gehört zu den weltweit führenden Festivals für junges Theater. Und natürlich kehrten die Hallenser mit dem begehrten Hauptpreis, dem „Grand Prix Award of the Festival“, zurück an die Saale. Herzlichen Glückwunsch! www.buehnen-halle.de

DIES IST KEINE ENTE! Eine Meldung ereilte uns, die wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollen. Schließlich rast ihr jeden Monat auf der Jagd nach diesem bunten Heft durch die halbe Stadt, um über die spektakulärsten und heißesten Neuigkeiten unterrichtet zu werden. Also, haltet euch fest und spitzt die Ohren (oder vielmehr lest einfach weiter): Die „Stereo Idols“ heißen ab jetzt und mit sofortiger Wirkung „CosmoPete“. Und klingen auch so. Das war es schon. Danke für die Aufmerksamkeit. www.cosmopete.de


HALLE ZONE

05

TIERE DER NACHT 04.08. | 18 BIS 0 UHR | BERGZOO HALLE [vast] Am 4. August ist es

wieder soweit! Der Bergzoo Halle lädt erneut zur Zoonacht ein. Von 18 bis 0 Uhr öffnet der Tierpark, zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten, seine Pforten. Während der Nacht werden manche Tiere, wie zum Beispiel Eulen und Faultiere, erst richtig aktiv und reagieren deutlicher auf die Besucher. Aber auch die anderen Tierquartiere laden zu einem Besuch ein. Highlight: Fütterungen der Bären und Seebären, die mit Eisbomben versorgt werden. Wer hoch hinaus will, der kann die 41 Stufen des Aussichtsturms erklimmen und das Umland entdecken. Nachtschwärmer dürfen Lampen oder Laternen mitbringen.

www.zoo-halle.de

DIE BESTEN BANDS,

WO SIE KEINER ERWARTET!

BERUFLICHER DURCHBLICK [md] Die berufliche Zukunft: Es gibt sicherlich einfachere Themen, aber nicht viele, die wichtiger sind. Um euch die Suche nach Ausbildungsart, -angebot oder -ort zu erleichtern, wurde 2011 das Ausbildungsportal www.azubis.de ins Leben gerufen. Dort findet ihr circa 280 Unternehmen, 1.500 Ausbildungsplätze und 136 Praktika in ganz Mitteldeutschland. Auch werdet ihr mit Tipps und Tricks rund um Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Co. versorgt. Seit kurzem könnt ihr euch die Seite auch bequem auf das Handy holen. Die azubis.de-App ist sowohl im Android-Market als auch im Apple App-Store kostenlos zu haben. Mit einem Klick könnt ihr dann auch fernab des heimischen PCs, zum Beispiel in der Bahn oder im Café, auf das gesamte Menü des Portals zugreifen und mal eben in Erfahrung bringen, welcher Beruf für euch geeignet ist oder welche neuen Ausbildungsstellen es gibt. Das alles gibt es praktisch, kompakt und übersichtlich auf euer Smartphone. www.azubis.de

FOTOGRAF: JANINA DIERKS

KULT DER KÖRPERKUNST 4./5.8. | 11 UHR | VOLKSBANKARENA [ari] Die einen finden es hässlich, die

anderen können nie genug davon bekommen - Tattoos polarisieren. Die Kunst den Körper zu gestalten hat eine jahrhundertelange Tradition und ist in allen Kulturen bekannt. Es heißt, wer sich ein Tattoo hat stechen lassen, wird es immer wieder tun. Die Jünger dieser Ersatzreligion treffen sich oft auf entsprechenden Ausstellungen. Eine Expo dieser Art findet am 4. und 5. August in der Volksbankarena statt. Die Veranstalter der „Tattoo Expo“ versprechen internationale Tattoo-

Künstler die ihr Können live vor Ort zur Schau stellen. Außerdem erwarten den Besucher verschiedene Verkaufsstände mit Kleidung und Accessoires, diverse Shows von Burlesque bis zu Freefight und einige tolle Live-Bands, wie zum Beispiel „Mandados del Cielo“. Bei einem Contest werden zudem die besten Tätowierer ausgezeichnet. Natürlich wird mit leckeren Snacks und erfrischenden Getränken auch für das leibliche Wohl gesorgt. www.tattoo-expo-halle.de

ETZT GE W INNE J T S! E DE INE T ICK

BILLY TALENT LIVE

KLEINER GASOMETER 29. AUGUST 2012 LEIPZIG WWW.TELEKOM-STREETGIGS.DE powered by


06

HALLE ZONE

SAKRALE KREATIVE SOMMERFERIEN NACHTGESTALT in der Volksbankarena

27. BIS 31.08. | OFFENER KANAL MERSEBURG-QUERFURT

TEILNEHMER DES PROTESTSOMMERS 2011

[md] Die Sommerferien sind da, und die Schule ist für ein paar Wochen ganz weit weg. Zeit, endlich mal das zu tun, was sonst vielleicht eher auf der Strecke bleibt? Wer sich gerne kreativ betätigt, für den veranstaltet der Offene Kanal Merseburg-Querfurt ein passendes Projekt. „Protestsommer – Theater trifft Medien“ heißt der Titel der Veranstaltungswoche für alle, die gern Theater spielen, Texten oder mit Medien arbeiten möchten. Ihr habt die Chance, auf kreative Weise zu lernen, wie man Protest auf die Bühne bringt. Wählen könnt ihr dabei zwischen den Workshops „Sprechtheater/Comedy“, „Improtheater“, „Figurentheater“ und „Theater trifft Medien“. Am Ende der Woche geht es auch für euch auf die große Bühne. Im Theater am Campus an der Hochschule Merseburg präsentiert ihr eure Ergebnisse. Wer zwischen 14 und 18 Jahre alt ist und dabei sein will, sollte sich fix anmelden. Die 20 Plätze sind heiß begehrt. www.protestsommer.de

18.08. | 20 UHR | HALLE UND SAALKREIS

NACHT DER KIRCHEN 2011

[md] Mittlerweile ist es ja eine Art Trend,

bestimmte Veranstaltungen in die späten Abendstunden zu verlegen und sie mit einem Titel a la „Nacht der …“ zu versehen. Die Vorteile sind dabei nicht von der Hand zu weisen. Man hat abends mit hoher Wahrscheinlichkeit eher Zeit als tagsüber, und am Tagesende zaubert die untergehende Sonne eine entspannte Atmosphäre. Das ist genau wie gemacht für die zwölfte Ausgabe der halleschen Nacht der Kirchen am 18. August. Dazu gibt es mit „Einladung zum Leben: Träume und Wege“ noch ein viel versprechendes Motto. So gibt es einiges zu Erleben, auch (beziehungsweise: erst recht) für diejenigen unter euch, die Gotteshäuser sonst eher selten betreten. Ihr könnt hinter die Kulissen schauen, euch durch die alten, beeindruckenden Gemäuer führen lassen oder einfach der Musik lauschen. Ganze 49 Gemeinden sind in und um Halle dabei. Die Auswahl ist also groß! Das ausführliche Programm findet ihr hier: www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de

ZIRKUSREIFER TRÖDELMARKT 11.8. | 14 UHR | ROSSPLATZ [jos] Neben Nervenkitzel, Kreativität, Spiel und Bewegung öffnet der wohl bekannteste Zirkus Halles jetzt auch zum Trödeln, Ramschen, Stöbern und natürlich zum Kaufen und Verkaufen seine Pforten. Stapeln sich bei euch auch alte, unausgepackte Kartons im Keller oder auf dem Dachboden? Ja? Dann ran an den Speck! Düst in eure Plunder-Ecken, mistet alles Alte und Unbrauchbare aus, packt allen Krimskrams ins Auto - und ab geht es auf den Rossplatz. Der Trödeltrupp vom Zirkus „Klatschmohn“ freut sich auf alle Aussteller und Schnäppchenjäger, die Lust haben, alten Ramsch, Omas Bettwäsche oder günstige Kinderklamotten zu durchstöbern. Wir wünschen viel Spaß! www.zzb-halle.de


HALLE ZONE

ICH GEH MIT MEINER LATERNE … 24. BIS 26.08. | PEISSNITZINSEL, ZIEGELWIESE, RIVEUFER AMSELGRUND, PROMENADENUFER [vast] Traditionell am letzten August-Wochenende

beginnt die Zeit der Laternen, Lampions, DJ AN TOINE Taschenlampen, Knicklichter und schwimmenden Glühwürmchen. Das Laternenfest findet vom 24. bis 26. August auf der Peißnitzinsel inklusive der Ziegelwiese, am Riveufer iveufer bis zum Amselgrund und am Promenadenufer statt. Besucher des Festes erwartet ein Lampion-Umzug, das Fischerstechen der Halloren, das traditionelle Entenrennen, ein Bootskorso, das Aussetzen der Glühwürmchen sowie ein umfangreiches Musik- und Show-Programm. MDR Sputnik eröffnet mit den Sputnikern am Morgen Wiebke und Raimund das Show-Programm auf der Peißnitzbühne. Um Zeit zum Tanzen zu finden, unterstützt der Sputnik-DJ Branko Jet die Show. Den Höhepunkt bildet eine der erfolgreichsten Bands Deutschlands: „Stanfour“, die gerade ihr neues Album „Oktober Sky“ auf den Markt gebracht haben. Am Samstag folgt die Jump-Hit-Arena mit den Morgen-Moderatoren Sarah und Lars. Zusammen mit dem internationalen Star-DJ Antoine erwartet euch eine super Show. Vorher gibt es ab 19.30 Uhr noch Live-Musik mit der Band „Cocoa“, die euch mit aktuellen Radio-Hits einheizen wird. Das Stadtmarketing Halle lädt am SSamstagabend außerdem zum „„Lightwriting“ ein, bei dem die Besucher des LLaternenfestes einen leuchtenden Gruß am N Nachthimmel hinterlassen können. Der Clou dabei: Durch eine längere Belichtungszeit der K Kamera wird die N Nachricht im N Nachhinein wieder STANFOUR | FOTO: KATJA RUGE sichtbar! Der Stand des halleschen Stadtmarketings ist am Riveufer, Höhe Rainstraße R (Bootsanleger MS Händel), zu finden. Das Riveufer lockt außerdem mit Kleinkunst, Kunsthandwerk sowie Designs aus Halle. Auch kleinere Stände auf der Peißnitz laden zum Stöbern ein. Aber nicht nur die Stände, die Musik und die Laternen sorgen für gute Stimmung! Auch das Höhenfeuerwerk, das vom Turbine-Sportplatz und von der Burg Giebichenstein abgebrannt wird, lässt das Ufer der Saale in vollem Glanz erstrahlen. Das Laternenfest ist etwas Besonderes, da es jedes Jahr eine große Vielfalt an Veranstaltungen anbietet. So ist immer etwas für jede Altersgruppe dabei. Also: Schnappt euch eure Laternen, und auf zum Laternenfest! www.stadtmarketing-halle.de | www.jumpradio.de | www.sputnik.de | www.halle.de

07


08

HALLE ZONE

NACH DEN STERNEN GREIFEN 18.08 | MARINA | GEISELTALSEE/MÜCHELN

Am 18. August findet bereits zum fünften Mal das „Sommernachtsträume“-Festival am Geiseltalsee in Mücheln statt. Das Festival lockte in den vergangenen Jahren regelmäßig um die 2.500 Besucher an. Veranstalter des Festivals ist Stefan Schicht. Christopher Roos sprach mit dem 23-jährigen gelernten Maurer warum "SonneMondSterne" sein Vorbild ist. Das Festival geht in die fünfte Runde. Wie kamst Du darauf, ein solches Event in Mücheln zu organisieren? Der Hafen am Geiseltalsee wurde vor knapp fünf Jahren fertiggestellt. Und ich kannte den Betreiber des Geländes, Thomas Weiß. Er kam damals mit der Schnapsidee auf mich zu, dort ein Open Air zu veranstalten. Aber es spielt auch eine Rolle, dass ich aus der Müchelner Region komme und das Ambiente direkt am See meiner Meinung nach einfach genial ist. Welche Musikgenre werden beim Sommernachtsträume-Festival angeboten? Von House und Techno bis zu Tech-House, Minimal und Electro ist das Angebot recht breit gefächert. Jeder der Floors wird von einer anderen Crew oder einem Club aus ganz Mitteldeutschland präsentiert. Mittlerweile hat das Festival mit fünf Floors eine beachtliche Größe erreicht und sogar internationale DJs wie Boris Dlugosch haben bei euch gespielt. In welcher Größenordnung habt ihr vor fünf Jahren angefangen? Im ersten Jahr haben wir mit nur drei Floors angefangen. Damals hatten wir nur regional bekannte DJs, die bei uns aufgelegt haben. Wir haben ganz klein angefangen, um das Risiko so gering wie möglich zu halten. Das hat fantastisch funktioniert. Beim ersten Mal hatten wir bereits mehr als 1.000 Gäste. Und danach haben wir uns von Jahr zu Jahr gesteigert. In verschiedenen sozialen Netzwerken liest man, dass das Festival dieses Jahr zum letzten Mal an der Marina stattfinden soll. Diese Gerüchte gab es bereits im Vorjahr. Wie ist denn der Stand der Dinge? Dieses Jahr ist es wirklich das letzte Mal, da der Ausbau von Wohnhäusern an der Marina soweit voranschreitet, dass es dann einfach nicht mehr möglich ist, dort eine Veranstaltung durchzuführen. Welche Alternativen gibt es, oder wird das Festival sterben? Das Festival wird es trotzdem weiter geben. Es gibt bereits mehrere Optionen, wo es im kommenden Jahr stattfinden soll. Wir werden auf jeden Fall in Mücheln und am Geiseltalsee bleiben und wandern quasi nur ein Stück am See entlang. Zum Schluss ein kleiner Blick in die Glaskugel: Wo siehst Du das Festival in fünf Jahren zum zehnjährigen Jubiläum? Der Traum für diese Veranstaltung wäre, sie über mehrere Tage zu machen, mit Zeltplatz und so weiter. „Sputnik Spring Break“ und „SonneMondSterne“ sind große Vorbilder. Auch die haben ganz klein angefangen und sich klasse entwickelt. www.sommernachtsträume.com


HALLE ZONE

IM BANN DER KULLERAUGEN MANGARAMA | KLEINE MARKTSTRASSE 7 [peu] Am 12. Mai fand zum dritten Mal der Gratis-ComicTag in Deutschland statt. Fans konnten sich dieses Jahr erstmals auch ein kostenloses Exemplar eines Mangas mitnehmen. Normalerweise kostet solch ein japanischer Comic zwischen sechs und 14 Euro. Cindy Peukert sprach aus diesem Anlass mit Lisa Spors, Inhaberin des Ladens „Mangarama“ in Halle, der am 13. August seinen ersten Geburtstag feiert.

Wie wurden Sie auf die Manga-Szene aufmerksam? Spors: Durch das Fernsehen. Ich bin damit gewissermaßen aufgewachsen. Da gab es zuerst die Reihe „Katzenauge“, dann kamen die ganzen großen Serien wie „Sailor Moon“ auf RTL2. Das hat sich dann irgendwie so entwickelt. Angefangen hat das alles, als ich ungefähr zehn Jahre alt war. Sie führen den einzigen Manga-Laden in Halle. Können Sie einschätzen, wie groß die Szene hier ist? Spors: Ich würde sagen, dass die Szene in Halle recht groß ist. Es gibt hier sogar einen Verein, der sich nur mit Mangas beschäftigt, den HajaKu e.V. Warum haben Sie einen eigenen Manga-Laden eröffnet? Spors: Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht, ganz klischeehaft, auch wenn die Selbstständigkeit sehr zeitintensiv ist und es nicht immer so einfach ist, auf eigenen Füßen zu stehen. www.mangarama.net

ZUM GLÜCK: WELTUNTERGANG ABGESAGT NÄCHSTE TERMINE: 19.08., 16.09., 14.10. UND 11.11. | JEWEILS 14.30 UHR UND 16 UHR [stw] Im Planetarium Halle werden meistens Vorträge zum Thema Astronomie gehalten. Doch zurzeit lädt Mario Krygier alle vier Wochen zu spannenden Präsentationen über die Mayakultur ein. Er ist nicht nur Informatiker und Lehrer für Physik und Astronomie, sondern auch Mayaforscher und sagt, dass man „als Astronomie-Lehrer ganz spannende Sachen über die Maya erzählen kann, zum Beispiel, dass sie Mond- und Sonnenfinsternisse präzise voraussagen konnten oder die Position der Planeten voll im Griff hatten“. Krygier hat einige Orte des damaligen Mayalandes besucht und dazu mehrere Bücher geschrieben. So vorbereitet, hält er nun seine Vorträge. Ein ganz spezielles Thema spricht Mario Krygier auch an: das Jahr 2012. Laut Krygier gibt es angeblich im Dezember dieses Jahres einen „Weltuntergangstag“ der Maya-Schöpfung. Dazu wird es eine spezielle Schlussveranstaltung der Vortragsreihe am Jahresende geben. Sollten wir uns also jetzt Sorgen machen und doch anfangen, Bunker zu bauen? Nein. Es gibt viele verschiedene Maya-Kalender, und lediglich einer der gefundenen weist auf das Weltuntergangsdatum hin. „Aber man kann nicht mit Gewissheit sagen, dass nicht zufällig ein Asteroid oder ein Vulkan Lust hat, einen kleinen oder großen Weltuntergang anzuzetteln“, sagt Krygier mit einem Augenzwinkern. www.faszination2012.de | www.faszination-maya.de | www.planetarium-halle.de

09

DARAUF FÄHRT GANZ

DEUTSCHLAND AB. Opel Corsa

ab

€9.990

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

MEHR WERT ALS DER PREIS. Der Opel Corsa ist ein Siegertyp, denn er wurde beim DEKRA-Mängelreport 2010 „Bester seiner Klasse“1 und hat den Autonis-Award als „Beste Design-Neuheit 2011“2 gewonnen. Jetzt überzeugt bereits die Basisversion Selection als Aktionsmodell mit einem attraktiven Preis und einer reichhaltigen Ausstattung. Alles drin, alles dran! • Stereo-CD-Radio, MP3-fähig • Klimaanlage • elektrische Außenspiegel • Zentralverriegelung • Elektronisches Stabilitätsprogramm Plus (ESP®Plus) • 5 Sterne im Euro NCAP Crashtest

Unser Barpreisangebot

für den Opel Corsa Selection, 3-Türer mit 1.2 ecoFLEX, 51 kW schon ab

9.990,– €

JETZT PROBE FAHREN! Kraftstoffverbrauch in l/100 km Opel Corsa Selection, 3-Türer 1.2 ecoFLEX, 51 kW, innerorts: 7,2, außerorts: 4,5, kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km; Effizienzklasse D (gemäß 1999/100/EG). 1 2

www.dekra.de www.auto-motor-und-sport.de

Mitteldeutsches Autohaus GmbH

Rudolf-Ernst-Weise-Str. 18 06112 Halle (Saale) Telefon 0345 / 21292-0 Fax 0345 / 2028594 info@opel-halle.de www.mitteldeutsches-autohaus.de


10

HALLE ZONE

VOM TRESEN ZUM TURM-CHEF 18.08. | 22 UHR | TURM

SEIT SIEBEN JAHREN EIN EINGESPIELTES TEAM: ULF BÖTTCHER UND MR. REEFLEX

[kalo] Es ist die klassische Erfolgsge-

schichte vom Tellerwäscher zum ... Chef. Vor 25 Jahren schenkte Ulf Böttcher noch hinterm Tresen des Turms Drinks aus und zapfte sich dann bis zum Geschäftsführer hoch. 2005 übernahm er schließlich den Laden und holte einen jungen DJ ins Boot. Als Andreas Riebe aka Mr. Reeflex begann, satte HipHop-Beats durch den Tanzsaal zu pusten strömten die Gäste in Scharen herbei. Mit seiner ersten eigenen Veranstaltungsreihe „Roof Tops“ vereinte Reeflex zwei Jahre lang das Beste der Black Music unter einem Dach. „Eines Abends zauberte ich dann aus Spaß einige 90er-Songs aus der Plattenkiste, die einschlugen wie eine Bombe“, erinnert sich Andreas. Die Geburtsstunde der „Turm Hits“. „Das ist die erfolgreichste monatlich stattfindende Feten-Reihe in Halle“, bemerkt Ulf stolz. Mittlerweile feiern Leute aus ganz Mitteldeutschland in dem alten Gemäuer. Am 18. August kommt nun sogar ein Gast aus New York vorbei, wenn der Club und sein Resident zum großen „Turm Geburtstag und Mr. Reeflex Birthday Bash“ einladen. Im Tanzsaal feiert Mr. Reeflex seinen 30.

Geburtstag und bringt euch mit Freunden und Wegbegleitern wie DJ Primetime oder Delorryen auf Touren, bevor ein Star der Club-Szene die Regler übernimmt. DJ Ease vom Big Apple schraubt normalerweise mit heißesten Rap- und HipHop-Beats die Tanzwut der Crowd in New York, Los Angeles, Las Vegas, Japan oder Jamaica in ungeahnte Höhen. Er eröffnete bereits Konzerte von lebenden Rap-Legenden wie den „Beastie Boys“, NAS, „N.E.R.D.“ oder den „Black Eyed Peas“. Nun bringt er Mr. Reeflex ein Geburtstagsständchen. Wer mit HipHop weniger anfangen kann, feiert im Rondell „39 Jahre Turm“ mit Falk, dem dienstältesten Turm-DJ, und dem Budapester Péter Vaár, die euch freshe Hits aus dem Soundgarten servieren. Und wie geht das Turm-Märchen weiter? Ein Happy End ist noch nicht in Sicht. Mit neuen Formaten geht es knallhart auf die 40 zu. Geplant ist eine neue HipHop-Party und natürlich ganz viele Feten für Studenten. Denn das ist der Turm je her: ein Studentenclub. www.turm-halle.de | www.dj-ease.com

AHA UND ICH - WIR WOLLEN EURE BILDER SEHEN! DEADLINE: 20.08. [vast] Seid eid ihr auch wie ich und nehmt euer Exemplar von aha – alles halle überall mit hin? Ich lese das Heft am liebsten zu Hause, während ich gemütlich auf dem Sofa sitze. Wir wollen jetzt wissen, wo ihr euer Lieblings-Magazin immer lest. Auf Arbeit? Im Zug? Oder doch morgens am Frühstückstisch? Vielleicht nehmt ihr das Heft ja auch mit in den Urlaub? Wir wollen eure schönsten Bilder mit der aha AHA in der Hand sehen. Schickt sie uns! Wir stellen eure Bilder bei Facebook ein, und PRÄSENTIERT das Publikum darf entscheiden, wer das beste Bild eingesandt hat. Dem Gewinner winken eine brandneue Digital-Kamera und die Veröffentlichung seines Fotos in unserer September-Ausgabe sowie auf unserer Webseite! Na, neugierig geworden? Dann schickt eure Fotos bis zum 20. August an verlosung@aha-alleshalle.de Wir freuen uns darauf! www.aha-alleshalle.de


HALLE ZONE In unserer monatlichen Rubrik H(i)ergehört stellen wir junge Musiker aus unserer Region vor. Wenn ihr eine gute Band kennt oder selber Musik macht, auflegt oder Beats bastelt, dann meldet euch per E-Mail unter: redaktion@aha-alleshalle.de

H[I]ER [ ] GEHÖRT

11

PRÄSENTIERT

Freitag

SPORTFREUNDE STILLER · BULLET FOR MY VALENTINE LABRASSBANDA · THE SHINS · THE WOMBATS BONAPARTE · KRAFTKLUB · K.I.Z. MARK LANEGAN & BAND · THE MACCABEES · ADOLAR

Samstag

BEATSTEAKS · SOCIAL DISTORTION · BROILERS · KETTCAR DISPATCH · ME FIRST & THE GIMME GIMMES JUPITER JONES · BOSSE · FRITTENBUDE GOOD RIDDANCE · H_BLOCKX SAVES THE DAY · BARONESS · TOUCHE AMORE DARKEST HOUR · VETO · THE CROOKES WHITE RABBITS · A WILHELM SCREAM · THE BOTS

GIG-FAULE SUCHEN ORGLER [ari] Während andere Musiker, die schon Jahre durch hallesche Clubs tingeln, endlich

mal raus wollen aus der Stadt, will diese Band erst mal reinkommen. „The Black Dots“ gibt es zwar schon seit 2007 doch die Gig-Dichte ist seit dem Gründungsjahr nicht sehr hoch. „Ja, wir sind eben ein bisschen Gig-faul“, gibt Drummer Ben zu. An der Lust am Live-Spielen liege das aber nicht, sondern eher an mangelnder Organisationslust, wirft Sänger und Gitarrist Alex ein. Angefangen hat alles als ein Gag, als Ben und Alex beim Auftritt einer befreundeten Band die Bühne enterten und ihre Lieblingslieder der „White Stripes“ als kleine Zugabe zum Besten gaben. Natürlich waren das die beiden Über-Hits der Garage-Rocker aus Detroit „Seven Nation Army“ und „Hardest Button to Button“. Schnell folgten eigene Songs und die Einsicht. „Auch wenn Meg und Jack White keinen Bassisten brauchen, bei uns wäre ein Basser schon cool“. So stieß also Susi dazu und seitdem sind die Drei eine „Proberaum-Band“. Doch natürlich, das Grobziel steht fest: „Wir wollen auf jeden Fall mehr spielen und mindestens in Halle und der Region erfolgreicher werden. Hier folgt der obligatorische Aufruf an alle Veranstalter: Wir hätten da noch Kapazitäten“, so Ben. Ein Fehler wäre es jedenfalls nicht, sich diese Musiker auf die Bühne zu holen. Tanzbar ist die Musik von „The Black Dots“ zwar nicht, so sagen sie es zumindest selbst, dafür aber umso dreckiger und bluesiger. Eben richtig guter Psychodelic-Garage-Hard-Rock mit ganz viel Blues-Einflüssen und einer Prise Stoner dazu. Im nächsten Jahr soll ein Album entstehen, dessen Name schon seit Jahren feststeht: „Grandma Death“. Auf jeden Fall sollten Fans von „Led Zeppelin“, „Wolfmother“ und „Black Keys“ die Ohren und Augen offen halten um sich einen der raren Gigs der „Black Dots“ nicht entgehen zu lassen. Im Übrigen suchen Alex, Ben und Susi Verstärkung für ihre Drei-Mann-Kombo. Ein Sänger, oder auch eine Sängerin, dann aber eine Janis Joplin, wird gebraucht. Gerne auch mit Organisationstalent. Ebenso ein Orgler. „Ein Meister seines Fachs, am besten wäre Laurens Hammond himself“, und Ben fügt noch hinzu, dass sie eindeutig keinen Keyboarder suchen. www.myspace.com/the.black.dots

Sonntag

PLACEBO · THE BLACK KEYS · THE GASLIGHT ANTHEM WITHIN TEMPTATION · CASPER · REFUSED EAGLES OF DEATH METAL · THE SUBWAYS AGNOSTIC FRONT · KVELERTAK · KILIANS EVERY TIME I DIE · ALBERTA CROSS POLAR BEAR CLUB · WE ARE THE OCEAN

LICH!

LT TAGESTICKETS JETZT ERHÄ WWW.HIGHFIELD.DE

17. - 19. AUGUST 2012

GROSSPÖSNA/STÖRMTHALER SEE WWW.FKPSCORPIO.COM · SERVICE-HOTLINE: 01805 - 853 653 · WWW.EVENTIM.DE (0,14 € / Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € / Min.)

HIGHFIELDFESTIVAL

@HIGHFIELDFSTVL


12

HALLE ZONE

FILMFORUM SELBSTGEDREHTES 04. & 05.09. | ZAZIE [vast] Für junge Filmemacher gibt es am

4. und 5. September etwas Besonderes. Das „Filmforum Selbstgedrehtes“ feiert sein zehnjähriges Bestehen und lädt erneut zur Filmvorführung. Bis zum 15. August können Filmemacher aus Mitteldeutschland ihre Filme einreichen. Diese werden dann im September vorgeführt. Zu gewinnen gibt es einen Jury- und einen Publikumspreis. Es werden Filme aus allen möglichen Bereichen gezeigt. So gibt es zum Beispiel Kurzfilme, Animationen oder Experimental-Streifen zu sehen. Um das Jubiläum zu feiern, werden auch ein Kreativ-Workshop angeboten und eine Party veranstaltet. Für alle Selbstdreher: Euer Film darf nicht länger als 30 Minuten sein und muss auf DVD eingesendet werden. Also: Ran an die Kameras!

Unser Neubauprojekt

www.filmforum-selbstgedrehtes.de

EIN VERLAG – ZWEI JUBILÄEN 20.07. | 15 UHR | NORDBAD

Wir bieten Ihnen: > Komfortable 1- und 2-Raum-Wohnungen > Laubengang je Etage > Fahrstuhl > Concierge im Haus > Zentrale Lage (LudwigWucherer-Straße 5) > Gute Infrastruktur > Moderne Bäder mit Dusche > PKW-Stellplätze > Begrünter Innenhof > Barrierefreie Zugänge > Alle Wohnungen mit Balkon > Umweltschonende Pelletsheizung

Vermietung ab sofort! Vermietung .............................................. christian.franz@frohe-zukunft.de Telefon:

53 00 - 160

(0345) .............................................. tina.thate@frohe-zukunft.de Telefon:

(0345)

53 00 - 139

Wohn- und Spargeschäft .............................................. Große Steinstraße 8 06108 Halle (Saale) Unsere Öffnungszeiten: Mo - Do Fr Sa

09.30 - 18.00 Uhr 09.30 - 16.00 Uhr 09.30 - 14.00 Uhr

www.frohe-zukunft.de

Leben mit Perspektive

[ger] „Es ist an der Zeit, einen Verlag zu fei-

ern, wie es ihn so regional verankert, in optischer Opulenz prangend und bis ins kleinste Detail dem schönen Buch verfallen in Deutschland nirgendwo ein zweites Mal gibt.“ Äh, Entschuldigung. Aber zum 20. Geburtstag des Verlages Janos Stekovics ist uns kein Superlativ zu super. Der Ungar gründete 1992 sein eigenes Unternehmen, nachdem er vorher schon einigen Ruhm als Fotograf eingeheimst hatte. Seitdem sind weit mehr als 400 Titel erschienen, die sich ausnahmslos dadurch auszeichnen, einfach gut zu sein. Reiseführer, Bildbände, sogar Lyrik: Stekovics und sein Team brillieren immer wieder mit gediegenem Hand- und Kunstwerk. Neuestes Highlight ist der drei Kilogramm schwere Ziegelstein „800 Jahre Anhalt“, ein fulminantes (und mit 35 Euro überaus preiswertes) Dick-Buch zur Geschichte einer der „ältesten, kleinsten und dennoch bedeutendsten Kulturlandschaften Deutschlands“. Deswegen geht von dieser Stelle ein doppeltes „Happy Birthday!“ an den Verlag Janos Stekovics zum 20. und an Anhalt zum 800. Geburtstag.

HIPHOP VOM FEINSTEN GIBT ES VON „B.A.L.“.

BEACHPARTY DES WAJUT 01.09. | 14 Uhr | Zwintschöna [ari] Im vergangenen Jahr entstand im

„WaJut“, dem Waldorf-Jugendtreff, ein schickes Tonstudio, in dem die Jugendlichen, die regelmäßig den Treff besuchen, eigene Lieder aufnehmen können. Die hauseigene HipHopCombo „B.A.L.“ nutzte diese Möglichkeit. Nun wird „B.A.L. – Bis ans Limit“ ein Jahr alt – und will dies mit einer großen Sause feiern. Im Friedrichsbad in Zwintschöna steigt die „Summer Beach Party“ des WaJut und lockt mit jeder Menge Action. Geplant sind eine Feuer-Show, die durch die Trommelgruppe des Clara-Zetkin-Kinderheims musikalisch unterstützt wird, eine Kraft-Show, ein mobiles Piercing-Studio und eine Tattoo-Gutschein-Verlosung. Natürlich stehen auch die Jungs von B.A.L. auf der Bühne. Sie werden durch „R zum P“ „Fakkt“, DJ Pint und DJ Sam Novy unterstützt. www.facebook.com/wajut24

WER SCHNELL IST, SPART 25.08. | 22 UHR | CAPITOL | LAUCHSTÄDTER STRASSE 1A

www.steko.net

DREI TAGE KRACH 31.08.BIS 02.09. | ALTE WOLLSPINNEREI | ALTENBURG [kalo] Zum fünften Jubiläum verlässt das „Stereo City“-Festival Ferropolis und kehrt ein im thüringischen Altenburg. Die „Alte Wollspinnerei“ mit ihrem industriellem Charme wird von den angesagtesten Soundkünstlern der elektronischen Szene zum Beben gebracht. Anführer der illustren Truppe: der einzig wahre Beatbox-Rocker „Westbam“. Hallesche Acts gehen mit DJ Hell, Dominik Eulberg und André Galluzzi an den Start. Zudem gibt es zahlreiche Showcases mitteldeutscher Labels, wie der „Brandenburg Allstars“, „Leveltrauma“, „Strezzkidz“ oder „Tonalbooking“. Insgesamt feiern mit euch mehr als 80 Klangspezialisten auf Indoor- und Outdoorfloors drei unvergessliche Tage durch. Wer zwischendurch schlapp macht, hat es aber auch nicht weit bis zum Zelt. www.stereocity.de

Verlosung Seite 49

[kalo] Endlich meldet sich das „Capitol“

mit seiner „Ü30 Party“ zurück aus der Sommerpause, und das pünktlich zum Laternenfest. So seid ihr eingeladen, am 25. August ab 22 Uhr kräftig durch die Nacht zu feten. Tipp für Sparfüchse: Betretet ihr den Tanzpalast vor 23.30 Uhr, spart ihr 7 Euro Eintritt. Ist der letzte Funken des Höhenfeuerwerks erloschen, heißt es also auf schnellstem Wege von der Peißnitz in die Lauchstädter Straße zu düsen, um gratis zu den schönsten Evergreens von gestern und Chartstürmern von heute zu feiern. Tipp: Erfrischt euch mit „Beck’s Asia“ mit Ingwer und Pomelo für nur 1,90 Euro.

www.capitol-halle.de


14

CAMPUS

AUCH KEIN STUDIUM WILL GEPLANT SEIN [metz] Hendrik (21) wird später aller Voraussicht nach als Jurist arbeiten. Schon jetzt muss alles korrekt organisiert sein: Zuerst besucht er das „Open Flair“-Festival in Eschwege. „Das wird der absolute Knaller“, meint er. Dann wird gebüffelt: Hausarbeiten und Prüfungen. Im September gehts dann ins Praktikum.

Dominik (25) bleibt im Land und besucht Bekannte, Freunde und seine Familie von Frankfurt/Main bis Berlin. „Der letzte Halt wird sicherlich am längsten dauern“, so der gebürtige Berliner. Zwischenzeitlich jobt er bei Peek & Cloppenburg. Ausserdem stehen noch Prüfungen (BWL und Politik) an. Steffi (25) studiert ebenfalls BWL und macht im Sommer ihren Bachelor. Da bleiben nur wenige, aber dafür hoffentlich erholsame Tage für einen Kurztrip nach Österreich. Zusammen mit ihrem Freund besucht sie ihre Familie, die in der Steiermark ihren Urlaub verbringt. Ziel: Wanderungen, Relaxen und Fahrrad-Touren. Magarita (28) studiert Pharmazie (4. Semester) und steht vor dem Staatsexamen. „Ich hoffe, dass ich es bestehe, es gibt eine Menge zu lernen“, sagt sie. Zwischendurch macht sie ein Praktikum im Labor. Wenn sich nicht mit den Freunden chillt, träumt sie von einem Kurzurlaub. Ziel: „Mal sehen.“ Vesela (24) kommt aus Bulgarien und studiert ebenfalls Pharmazie an der MLU. „Ich freue mich darauf, meine Eltern und meine Familie wiederzusehen“, sagt Vesela. Am Ende der studienfreien Zeit hat sie vor, ein Pflichtpraktikum, eine sogenannte Famulatur, zu absolvieren.

ENDLICH FERIEN! WIE VERBRINGT IHR EUREN SOMMER? Endlich sind sie da – die Sommerferien! Nach anstrengendem UniAlltag und nervenraubenden Prüfungen und Hausarbeiten, habt ihr euch die vorlesungsfreie Zeit redlich verdient. Doch dass ihr nicht nur am Baggersee chillt und euch auf der Peißnitz rumkullert, hat unser Mitarbeiter Kilian Metzkow herausgefunden (siehe Streifen links).

MODERNES LERNEN

Auch im Sommer seid ihr fleißig und macht Praktika oder geht arbeiten. Wir wünschen euch einen tollen Sommer, jede Menge Sonnenschein und entspannte Stunden. Nicht vergessen: Wir sehen uns am 1. Oktober ausgeruht und mit neuen Kräften auf dem Campus, wenn das Wintersemester 2012/13 beginnt.

MIT DEM APP-MENÜ ZUM MITTAGSMENÜ [md] Der Frage, was

[md] Kennt ihr das? Ihr sitzt in der Uni, und der eine oder

andere Dozent nutzt immer noch Folien auf dem guten alten Polylux statt einer Powerpoint-Präsentation - und das einfach, weil er sich nicht auskennt mit dem „modernen Kram“. Damit ist bald Schluss. Im vergangenen Monat nahm das neue „Zentrum für multimediales Lehren und Lernen“ der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seine Arbeit auf. Und die gibt es reichlich. Insgesamt werden sich 13 Mitarbeiter darum kümmern, dass Dozenten und Professoren in Sachen Technik auf den neuesten Stand gebracht werden. „Lehrende bei der Einführung multimedialer Lehrangebote unterstützen“, nennt sich das Ganze dann. Gemeint sind vor allem die Komponenten des E-Learnings und des Blended Learnings (integriertes Lernen). Dabei sollen die üblichen Veranstaltungen an der Uni mit elektronischen Möglichkeiten des Lehrens und Lernens verknüpft werden. Im Zuge dessen werden auch die Lehrräume mit der entsprechenden Technik ausgestattet.

gibt es heute zum Mittagessen folgt oft die Frage, was gibt es heute in der Mensa? Für viele von euch ist die Mensa mittags the place to be, quasi die Mutti, die einen mit Nahrung versorgt. Zu futtern gibt es immer etwas, aber was genau, dass erfährt man immer erst direkt vor Ort, wenn man vor der Anzeigentafel steht und man sich entweder gar nicht entscheiden oder gar nichts finden kann, was einem schmeckt. Klar könnte man auch im Vorfeld im Internet schauen, aber Lust und Zeit lassen das oft nicht zu. Für dieses Dilemma gibt es jetzt Abhilfe. Schlaue Menschen haben für euch eine App kreiert, mit der ihr von unterwegs aus den Essensplan studieren könnt. Die „MeineMensa“ App bietet euch alles was ihr braucht. Ihr könnt jede Mensa des Studentenwerks Halle anwählen und seht dann mit Bild und Preis, was es zu essen gibt. Zusätzlich seht ihr direkt die Adresse und Öffnungszeiten. Ein Bonus: die Mensen sind in einer Karte eingetragen. Das alles gibt es for free, sowohl im App-Store als auch im Android Market.

WELCOME DAY 24. BIS 26.8. | RIVEUFER, HALLE-LOUNGE | „MS HÄNDEL“ RUNDFAHRT: 10 BIS 16 UHR | STUDIENBERATUNG: 10 BIS 18 UHR [vast] Ihr habt das Abi in der Tasche und euch für einen

Studienplatz in Halle beworben? Oder vielleicht wollt ihr ja auch erst herziehen und wisst nicht, wohin? Wie funktioniert das eigentlich alles mit Wohnung, Studium und BaföG? Und wo gibt es die besten Clubs und Cafés in Halle? Das möchten euch die Uni Halle, die Kunsthochschule Burg Giebichenstein und das Stadtmarketing am Laternenfest-Wochenende näher erläutern. Die Stadt Halle hat einen Bootsanleger am Riveufer und bietet euch dort zahlreiche Beratungsmöglichkeiten an. Zum Beispiel gibt es am 25. August zwischen 10 und 16 Uhr stündlich kostenfreie Stadtrundfahrten. Dabei können auch Wohnungsbesichtigungen gemacht werden. Die MLU bietet zudem von 10 bis 18 Uhr eine Studienberatung am Stand der Stadt an. Mehr als 1.000 Studienanfänger haben im vergangenen Jahr den „Welcome Day“ zum Laternen-

fest besucht. Habt ihr auch Lust bekommen? Dann meldet euch unter marketing@stadtmarketing-halle.de zu einer Stadtrundfahrt an. www.stadtmarketing-halle.de | www.ich-will-wissen.de/welcome | www.studienangebot.uni-halle.de


TITELSTORY

15

10 JAHRE: "ROHER FISCH AUF KALTEM REIS MIT ALGEN..." 2. BIS 9. SEPTEMBER | 11.30 BIS 14 UHR & 17 BIS 23 UHR (AYCE) | A.-BEBEL-STRASSE 3-5 [ari] Was Rainald Grebe hier musikalisch verspottet ist Kult! Der Trend vom anderen Ende der Welt und ebbt auch nach

Jahrzehnten nicht ab. Sushi hat den ganzen Erdball erobert. Zehn Jahre ist es nun auch schon her, da eröffneten einige Enthusiasten die erste Sushi-Bar in Halle und, man kann es nicht anders sagen, haben seitdem durchschlagenden Erfolg mit den leckeren Röllchen. Einer von ihnen ist Toralf Krüger, Geschäftsführer und Gesellschafter der „Sushifreunde“. Zu dem japanischen Gericht kam er wie die Jungfrau zum Kinde, denn eigentlich ist er Bauingenieur. Vor vielen Jahren verbrachte er einige Zeit in Australien und hatte dort regen Kontakt zu Japanern. Da fiel es ihm wie Fischschuppen von den Augen: Überall auf der Welt gab es Sushi – nur in seiner Heimat nicht. Der gebürtige Magdeburger hängte den Bauhelm an den Nagel und verschrieb sich vollends der traditionellen Speise. Seit 2001 gibt es die Sushifreunde, im selben Jahr eröffnete die erste Filiale in der Landeshauptstadt. Ein Jahr später folgte die Bar am Opernhaus in Halle. Und auch die Wok-Bar am Reileck, die seit 2006 besteht, gehört dazu. Wie erklärt sich Toralf den Zuspruch, den sein Restaurant nun schon seit einem Jahrzehnt erfährt? „Wir haben nie stillgestanden und uns nie auf dem Erfolg ausgeruht. Gerne probieren wir etwas Neues aus und lassen unsere Kunden daran teilhaben“, sagt er. „Kann ich zum Fisch Kartoffelbrei bekommen?“ Doch ab und zu gibt es Kunden, die das mit dem kalten Reis und dem geräucherten Fisch nicht so recht verstanden haben. Da bestellen einige statt Reis den altbekannten Kartoffelbrei. Andere möchten ihre Glasnudeln lieber gebraten haben. „Das geht natürlich nicht, wir haben ja in der Sushi-Bar nicht einmal die Lizenz zum Braten. Da gibt es schon manchmal kuriose Geschichten, aber so ist das eben, wenn man sich auf etwas Neues einlässt“, schmunzelt der Geschäftsführer. In der Wok-Bar wird natürlich gebraten, sie eröffnet so für den Gast völlig andere kulinarische Möglichkeiten. Wer sich also nicht zu den Fischfans zählt, ist hier gut aufgehoben, denn alle möglichen Sorten Fleisch, Gemüse, Soßen und weitere Zutaten kann der Genießer selber zusammenstellen und dabei kreativ werden. Eine Woche, drei Mal am Tag, so viel wie ihr schafft Zehn Jahre japanische und panasiatische Spezialitäten in Halle: Das muss natürlich gefeiert werden. Und so haben sich die Sushi-Meister, also die „Köche“, und ihre Kollegen, ein besonderes Programm für eine ganze Festwoche ausgedacht. Vom 2. bis 9. September schlemmen Gourmets zu speziellen Konditionen. Das beliebte „All You Can Eat“ findet dann an jedem Tag statt. Dazu gibt es drei statt wie bisher zwei Durchgänge. Jeweils um 17, 19.15 und 21.15 Uhr rüsten sich die Sushi-Meister für den neuen Ansturm. Am Wochenende gibt es zusätzlich musikalische Untermalung der Szenerie. Außerdem ist ein Kanji-Maler anwesend, der eure Namen in japanische Schriftzeichen übersetzt. Dazu gibt es leckere asiatische Cocktails, Schnäpse, zum Beispiel einen Kastanienbrand, und selbstverständlich auch Sake sowie einen vorzüglichen Weißwein, der speziell für die Sushifreunde hergestellt wird. Dieser trockene Bio-Riesling wächst am steilsten Weinberg der Welt am Calmont in Rheinland-Pfalz.

Eine Million, sechs Tonnen und 4.000 Was gibt es noch über die Sushifreunde zu berichten? Zum Beispiel, dass die Chippendales vor ihrer Show in der Händel-Halle hier speisten, oder dass Clueso in Erfurt und Sigmar Gabriel in Magdeburg Stammkunden sind. Außerdem hat die Filiale in Halle in den vergangenen zehn Jahren mehr als eine Million Sushi-Rollen verkauft, circa sechs Tonnen Glasnudelsalat zubereitet und 4.000 Interessierte in Kochkursen klüger gemacht. Mittlerweile sind rund 200 Mitarbeiter bei den Sushifreunden in den Filialen in Magdeburg, Halle, Jena, Chemnitz und Erfurt beschäftigt. In Halle soll demnächst durchgängig geöffnet werden und, über kurz oder lang, eine weitere Filiale entstehen. Na dann: Alles Gute und auf die nächsten zehn Jahre! www.sushifreunde.de


16

KULTUR

IN DIE TASTEN HAUEN FÜR DEN GUTEN ZWECK 07.09. | 19.30 UHR | HÄNDELHALLE [gol] Er ist noch gar nicht lange im Amt und kommt schon in Halle vorbei. Der erst vor kurzem gewählte Bundespräsident Joachim Gauck wird der Saalestadt am 7. September einen kurzen Besuch abstatten. Anlass ist ein Benefizkonzert in der Georg-Friedrich-Händel-Halle. Die Musiker der Staatskapelle unter der Leitung von Generalmusikdirektor Karl-Heinz Steffens geben an diesem Abend die Suite Nr. 2 aus der Wassermusik von Georg Friedrich Händel sowie Musik von Ludwig van Beethoven und Antonin Dvoràk zum Besten. Solistin des Abends ist die weltbekannte Pianistin Ragna Schirmer. Die in Halle lebende Musikerin musizierte bereits mit Dirigenten wie Zubin Mehta, Roger Norrington, Kurt Masur, Fabio Luisi, Herbert Blomstedt sowie Andrey Boreyko und genießt höchste Anerkennung über die deutschen Grenzen hinaus. Ihr breit gefächertes Repertoire reicht von Bachs großen Klavierzyklen bis zu zeitgenössischen Werken. Ihr dramaturgisches Feingefühl und ihre nuancierten Interpretationen demonstrierte sie unter anderem bei ihrer Gesamteinspielung von Georg Friedrich Händels Klaviersuiten. Die Veröffentlichung im 250. Todesjahr des Komponisten bescherte ihr neben begeisterten Rezensi-

onen und einer wochenlangen Platzierung in den Klassik-Charts auch den zweiten Echo-Klassik. Seit 2009 unterrichtet die gebürtige Hildesheimerin im Rahmen der Begabtenförderung am Musikzweig der „Latina August Hermann Francke“ in Halle. Auch mit diesem Konzert engagiert sie sich wieder für den Nachwuchs. Sie und alle Beteiligten verzichten bei dem Benefizkonzert in der Händelhalle auf ihre Honorare, Gagen oder anderen Einnahmen. Der Erlös der Veranstaltung kommt einem Projekt des Blinden- und Sehbehindertenverbandes SachsenAnhalt zu Gute. Der Verband bietet unter dem Motto „Punkte voll Klang“ in Wernigerode Kurse für blinde und sehbehinderte Kinder in Blindennotenschrift an und freut sich natürlich über die Unterstützung. Im Anschluss an das Konzert findet für alle Besucher ein Empfang des Bundespräsidenten und des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Rainer Hasselhoff, im Foyers der Händelhalle statt. Die Tickets kosten zwischen 21 und 42 Euro.

KOMMEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK IN DIE HÄNDELHALLE: BUNDESPRÄSIDENT JAOC JAOCHIM GAUCK UND

www.haendel-halle.de PIANISTIN RAGNA SCHIRMER | FOTO:

FRANK EIDEL

LEBENDIGE STEINE AUS AFRIKA 21.08. BIS 16.09. | KUNSTFORUM HALLE

DIE BURG QUERFURT WIRD ORT EINER TURBULENTEN MINI-OPER.

EHEVERTRAG MIT TURBULENZEN 11.08. | 19.30 UHR | BURG QUERFURT [gol] Noch ist es Sommer und noch bieten sich die

Temperaturen an, um einen Theaterabend unter freiem Himmel zu erleben. Und warum dafür nicht einmal nicht mal einen kleinen Ausflug wagen? Zum Beispiel auf die Burg Querfurt. Dort, genauer auf der Südbastion der Festung, steht erstmals eine Opernproduktion in der Burgkirche auf dem Programm. Die „Witwe Grapin“ von Friedrich von Flotow ist eine sehr selten gespielte Operette in einem Akt und wird als kleines Meisterwerk ihres Genres bezeichnet. Die Handlung ist simpel, aber bietet jede Menge Zündstoff: Ein junger und bankrotter Marquis, dessen Schloss versteigert werden soll, trifft auf eine reiche und noch dazu attraktive Witwe. Die kauft das Schloss und ein Ehevertrag wird abgeschlossen. Natürlich nimmt das Karussell der Gefühle mächtig Fahrt auf. Warum, weshalb und wieso? Fahrt doch einfach auf nach Querfurt und erlebt diese turbulente Geschichte im tollen Ambiente der dortigen Burg. www.burg-querfurt.de

[gol] Es ist kein Geheimnis, dass afrikanische Kunst die europäische Moderne nachhaltig beeinflusst hat. Nicht nur Matisse, Klee oder Picasso zeigten sich von afrikanischen Elementen beeinflusst. Vor allem in der Bildhauerei genießen Künstler aus Simbabwe internationale Wertschätzung. Ab dem 21. August zeigt das „Kunstforum Halle“ zahlreiche Skulpturen sowie Ölbilder in der Ausstellung „Mythen Afrikas in Stein und Bild. Moderne afrikanische Kunst aus Simbabwe“. Im Mittelpunkt der Schau stehen die Steinskulpturen von Meisterbildhauern aus dem afrikanischen Land. Die Figuren werden in aufwändiger Handarbeit und ohne Zuhilfenahme moderner Maschinen gefertigt. Hammer, Meißel, Feile, Raspel und unterschiedlich gekörntes Sandpapier sind die wenigen Hilfsmittel der Bildhauer auf ihrem Weg, einen unförmigen Felsbrocken in ein ästhetisches Wunder zu verzaubern und ihm eine Seele zu geben. Aufgrund ihrer Ausdrucksstärke werden die Werke daher auch „lebendige Steine“ genannt. Die Themen der gezeigten Arbeiten

kreisen um die ewigen Fragen von Liebe und Glück sowie um afrikanische Geister und Mythen und die sie umgebende Natur. Ergänzt wird die Kunstschau durch eine interessante Fotoausstellung von Unicef zum Thema Simbabwe. www.kunstforum-halle.de

STEINFIGUR AUS SIMBABWE, GEFERTIGT NUR MIT MEISSEL, FEILE UND RASPEL


KULTUR

KULTURINSEL-KOLLER 08. BIS 11.08. | 20 UHR | HOF DER KULTURINSEL [gol] Der Schauspieler Tom Wolter

nimmt sich in seinem Sommerstück im Hof der Kulturinsel Daniel Defoe und seine Romanfigur Robinson Crusoe vor. Er scheut sich dabei nicht vor Selbstversuchen und macht dem Publikum auf anschauliche Weise die Widrigkeiten eines TOM WOLTER BEKOMMT BEI SEINEM Gestrandeten deutlich. Und natürSOMMERSTÜCK EINEN INSELKOLLER. lich hat das Stück auch jede Menge Halle-Bezüge. Die Geschichte: Auf einer künstlichen, aber dennoch lebensechten Insel sollen ein paar Robinson-Kandidaten mal so richtig hungern und frieren. Die „Crusoes“ sind allesamt Auswanderer aus Halle, die es in der Fremde zu etwas gebracht haben. Einer von ihnen, dargestellt von Tom Wolter, leidet jedoch an der Einsamkeit. Er fängt an, mit toten Krähen oder Stoffhasen über den Atomausstieg, den Überwachungsstaat oder seine Stadtrats-Kollegen zu plaudern. Zur Rettung des Schiffbrüchigen erscheint irgendwann ein Herrenchor mit einer Kiste Bier und alle singen zusammen „An der Saale hellem Strande“. Klingt verrückt? Das muss bereits der beginnende Inselkoller sein ...

17

ZUNDERHOLZ & FUNKEN 13.09. | 20 UHR | THALIA-BUCHHANDLUNG AM MARKT

NATURKUNDLICHES UNIVERSITÄTSMUSEUM Cicadas bis 30. Oktober GALERIE F2 Dreihundertsieben Tage - Julia Schleicher, Murat Haschu und Emanuel Schulze bis 5. August DESIGNHAUSHALLE Design aus Halle - Gebrauchsporzellan von der Vorkriegsmoderne bis zur Gegenwart bis 5. August

18.08. | 20 UHR | PEISSNITZHAUS

HISTORISCHE KLÄNGE 11.08. | 20 UHR | PEISSNITZHAUS [gol] Die Titanic ging zum Glück nur einmal unter. Seit der Premiere der „Titanic-Show“ auf der MS Händel II, die im April übrigens genau 100 Jahre nach dem berühmtesten Untergang aller Zeiten stattfand, sank das Schiff mehr als nur einmal - und das mit großem Erfolg. Wegen der DIE SÄNGERIN SABINE LOREDO SILVA SPIELT positiven Resonanz gibt es nun SEPHARDISCHE MUSIK AM PEISSNITZHAUS. weitere Sommertermine für den turbulenten Theaterabend „Titanic – Das letzte Gericht (Geschmackvoll untergehen!)“. Auf der fast vierstündigen Saale-Fahrt stellen fünf Schauspieler zusammen mit den speisenden Gästen und der Besatzung in einem interaktiven und singenden Spiel das letzte Dinner der First Class auf dem Luxusliner nach. Das Ganze ist sozusagen ein Musical im Kammerspielformat, kombiniert mit erlesenen kulinarischen Genüssen. Die schwarzhumorige Musikkomödie über Hochmut, Neid, Eifersucht und Intrigen wird die Gäste aber hoffentlich nicht wie damals direkt in die Katastrophe führen. www.peissnitzhaus.de

HÄNDEL-HAUS „... sehr stark in seiner Kunst” - Friedrich Wilhelm Zachow (1663-1712) bis 31. Januar

FRANCKESCHE STIFTUNGEN Weil sie die Seelen fröhlich macht. Protestantische Musikkultur bis 23. September

SPONTANE SEITENLAGE

www.peissnitzhaus.de

LANDESMUSEUM FÜR VORGESCHICHTE Pompeji - Nola - Herculaneum. Katastrophen am Vesuv bis 26. August

STADTARCHIV Wilhelm Jost - Bauen für Großstadt (1912-1939) bis 30. November

www.tom-wolter.de

[gol] Die stabile Seitenlage soll einen ja eigentlich in eine sichere Position bringen, damit nichts Unvorhergesehenes oder Dramatisches nach einem Unfall passieren kann. Bei den Nachwuchsschauspielern der „Stabilen Seitenlage“, der SIE LIEBEN DAS UNVORHERSEHBARE: Jugendgruppe des ImprovisatiDIE SCHAUSPIELER DER „STABILEN SEITENLAGE“ onstheaters „Kaltstart“, weiß man allerdings nie, was als Nächstes passieren wird. Sie versetzen sich und das Publikum gern in unvorhersehbare Situationen und dramatische Szenen. Vermutlich ist es ja auch weniger die „stabile“ Seitenlage, die die jungen Akteure fasziniert, sondern eher die Spannung, dass sie sich ganz plötzlich auch in eine Schieflage verwandeln kann. Ob das passiert, entscheiden wie immer die Schauspieler und das Publikum mit den spontanen Szenen-Ideen. Diesmal wollen die jungen „Stabilen“ die Bühne am Peißnitzhaus erobern. Blitzschnell werden sie dort in die verschiedensten Figuren schlüpfen und Geschichten mit viel Fantasie erschaffen.

AUSSTELLUNGEN AUGUST

GALERIE 5ÜNF SINNE Forschungsreise: Julia Arlt (Malerei) und Maria Einert (Fotografien) bis 17. August

DER SÄNGER, GITARRIST UND AUTOR JÖRG „KO“ KOKOTT NIMMT SICH ERNEUT STRITTMATTER VOR.

[gol] Im August dieses Jahres wäre Erwin

Strittmatter 100 Jahre alt geworden. Im Strittmatter-Jahr 2012 erschienen bereits zahlreiche Publikationen über den 1994 verstorbenen Schriftsteller und seine Frau Eva. Im „Haus des Buches“ wird der ehemals größte Volksschriftsteller der DDR nun mit einem besonderen Programm geehrt. Mit „Zunderholz & Funken“ nähert sich der Sänger, Gitarrist und Autor Jörg „KO“ Kokott behutsam dem Werk des Ehepaares Strittmatter an. Der Sänger der Folklegende „Wacholder“, der zuletzt durch seinen Heinrich-HeineAbend „Mein Deutschland trank sich einen Zopf“ Aufmerksamkeit erlangte, hat dazu ausgewählte Gedichte von Eva Strittmatter in Musik gekleidet und setzt daneben Prosatexte und Auszüge aus den 2012 im Aufbau-Verlag veröffentlichten Tagebüchern von Erwin Strittmatter. Unter der Regie von Daniel Minetti versucht Kokott, unsichtbare Fäden aufzuspüren, die von einzelnen Tagebuchnotizen Strittmatters zu Gedichten oder Briefgedanken führen. Lediglich ein dreibeiniger Tisch mit einem Stapel Büchern darauf, ein paar Requisiten, ein Hocker, zwei Gitarren, ein Mandoloncello und eine Mandoline bilden die Kulisse für diesen besonderen musikalisch-literarischen Abend.

KUNSTVEREIN TALSTRASSE „Halle und der Rest der Welt” - Eva Mahn: Fotografie von 1976-1989 - Fotogafie bis 9. September KUNSTSTIFTUNG Verweile doch! - Gruppenausstellung (Fotografie)der Stipendiaten der Landeskunststiftung bis 19. August STIFTUNG MORITZBURG Georg Baselitz. Romantiker kaputt bis 7. Oktober ZEITKUNSTGALERIE Otto Möhwald: Malerei und Grafik, Martin Möhwald: Keramik, Georg Dobler: Schmuckobjekte bis 31. August GALERIE HAMERS & PENZ Halle-Graphik, Malerei, Interieur nur am 1. August KUNSTFORUM HALLE Mythen Afrikas in Stein und Bild. Moderne afrikanische Kunst aus Simbabwe. bis 16. September FORUM FÜR ZEITGENÖSSISCHE KERAMIK Welke Blüte / Reife Frucht - Gerold Tusch (Salzburg) bis 28. September MUSEUM BERNHARD BRÜHL- LANDSBERG Heilen und Heilrituale - Gefäße und Objekte aus aller Welt bis 30. September Heilen & Heilrituale - Gefäße und Objekte aus aller Weltbis 30. September


18

KULTUR

GLAMOURÖSE MÄDELS AB 31.08. | ZU MARLEEN | RAFFINERIESTRASSE 1

DIE „GLAMOUR GIRLS“ HOLEN EUCH AUCH GERN MAL AUF DIE BÜHNE ...

[gol] In zugegeben etwas unscheinbarer Lage in der Nähe des Riebeckplatzes hat sich seit einiger Zeit eine ziemlich schräge Kneipe einen Namen gemacht. „Zu Marleen“ ist nicht nur eine Bar, in der man ein kühles Bier zischen kann, sondern auch die Homebase der kunterbunten Travestiegruppe „Janishow“. Ab dem 31. August haben sich die verrückten Hühner beziehungsweise Hähne die „Glamour Girls“ in ihren Laden geholt. Diese präsentieren dann für einige Shows klassische Travestie-Kunst mit modernen Elementen in einem funkelnden Show-Programm. Die Mädels mit den tiefen Stimmen werden Live-Gesang und Parodien zum Besten geben und präsentieren vor den Augen des Publikums effektvolle Verwandlungen. Geschickt und charmant werden die Zuschauer in die Show einbezogen, und der eine oder andere wird es kaum glauben, plötzlich selbst Teil der Show geworden zu sein und neben den kessen Damen auf der Bühne zu stehen. Eine freche und witzige Moderation gibt der Show die richtige Würze. www.zumarleen.de

FRISCH GEFLIRTET! 22.08. | 20 UHR | THE LIGHT CINEMA [gol] Die Veranstaltungsreihe „Lipstick Night“ im „The

Light Cinema“ in Halle-Neustadt richtet sich speziell an die lieben Damen. Mit euren Freundinnen könnt ihr dabei in einem separaten Bereich in entspannter Atmosphäre plaudern, Bowle oder Sekt genießen und vor dem Hauptfilm ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm erleben. Diesmal erfahrt ihr, wie ihr euch am schnellsten fit für die Liebe machen könnt. Die Schauspielerin Daniela Schober (unter anderem zu sehen in der RTL-Serie „Hinter Gittern“) schlüpft für dieses Unterfangen einen Abend in die Rolle der Carola Schultze-Wertheim und macht euch live und vor Ort „Fit for Love“. Die selbsternannte Flirt-Expertin nimmt euch mit auf eine amüsante Reise durch den alltäglichen Beziehungsdschungel. Im Anschluss seht ihr die turbulente Romantik-Komödie „Frisch gepresst“ nach dem gleichnamigen Bestseller von Susanne Fröhlich. Darin erlebt ihr „Doctor‘s Diary“Star Diana Amft als Karrierefrau, die zwischen zwei Männern und einem Baby langsam den Kopf verliert. Männer dürfen übrigens auch dabei sein! www.lightcinemas.de

KIRCHNERS GEZEICHNETES LEBEN BIS 23.09. | STIFTUNG MORITZBURG

SPORTLER IM SEGELHAFEN“ (UM 1928), EINES VON RUND 10.000 KIRCHNER-BILDERN

[gol] Rund 10.000 Zeichnungen und 180 Skizzenbücher sind von ihm erhalten. Ernst Ludwig Kirchner war ein besessener Zeichner und hielt fast alles fest, was ihn bewegte. Noch bis zum 23. September zeigt die Stiftung Moritzburg Zeichnungen des „Brücke“-Gründungsmitglieds. Die Ausstellung mit dem Titel „Ein gezeichnetes Leben“ präsentiert 63 Skizzen und Gemälde aus der Privatsammlung von Hermann Gerlinger. Der aus Würzburg stammende Unternehmer hatte der Stiftung Moritzburg vor zehn Jahren fast 1.000 Werke der „Brücke“-Maler zur Verfügung gestellt. Nach dem „Brücke“-Museum in Berlin verfügt die Moritzburg in Halle somit über den größten Bestand an Werken aus dieser Epoche. Die aktuelle Schau ist in vier Lebens- und Schaffensabschnitte Kirchners gegliedert. Die gezeigten Arbeiten nehmen Bezug auf Ernst Ludwig Kirchners Lebensstationen in Dresden, Berlin und Davos in der Schweiz, wo der Künstler bis zu seinem Tod 1938 lebte. Zu sehen sind Akte, Paare, Tanzszenen, Landschaften, Strand- und Straßenszenen sowie Selbstporträts. Auch Porträts befreundeter Künstler, zum Beispiel von „Brücke“-Mitstreiter Erich Heckel oder Kirchners Lebensgefährtinnen Dodo und Erna, sind zu sehen.

DIE DEUTSCHE NORA JONES? 04.08. | 20 Uhr | Hof des Händelhauses

EINE DRESDNERIN VERBREITET SÜDSTAATEN-FLAIR: DIE HÜBSCHE MUSIKERIN MARION FIEDLER

[gol] Es ist kein einfaches Unterfangen, als Deutsche eigene und authentische Lieder in bester amerikanischer Tradition zu komponieren. Marion Fiedler gelingt das scheinbar im Schlaf. Doch ihre Begabung kommt nicht einfach so aus dem Nichts. Die Dresdnerin, die an der dortigen Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ studierte, verbrachte einige Zeit in Nashville/Tennessee. Inspiriert von ihrem Studienaufenthalt in den USA, entstanden die Stücke ihres Debüt-Albums „My American Songbook“, das sie auch in Nashville produzierte. „Eine Dresdnerin, die SüdstaatenFlair verbreitet“ - so beschrieb die Sächsische Zeitung die junge, dynamische Sängerin. Doch auch in den USA erregte sie bereits Aufmerksamkeit und wird dort schon als die „deutsche Nora Jones“ gehandelt. Egal, ob hier oder in Amerika: Marion Fiedler hat das Talent, Menschen von sich und ihrer Musik zu begeistern. Am 4. August kann sich das hallesche Publikum selbst davon überzeugen. www.haendelhaus.de

YOGA AM KLAVIER 01.09. | 19.30 UHR | JAZZFLAG [gol] Das kleine „Jazzflag“ lädt wieder einmal zu einem musikalischen Leckerbissen ein. Diesmal wird es ruhig und besinnlich, wenn der Pianist Andreas Loh Klanglandschaften erkundet und Klaviertöne in dicht gewebte Klangteppiche verwandelt. Seine Musik ist durchdrungen von tiefer emotionaler Kraft und wunderschönen Melodien. Schon als Kind bekam Andreas Loh klassischen Klavier- und Trommelunterricht. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Später begann er Klaviermusik zu komponieren und veröffentlichte sein erstes reines Piano-Instrumental-Album mit dem Titel „Yoga Piano“. Der Titel des Albums verwundert nicht, wenn man bedenkt, dass Andreas Loh Pianist und Yogalehrer zugleich ist. In die Kompositionen fließen seine Erfahrungen und sein Wissen aus der Yoga-Lehre mit ein. Und so erwartet das Publikum Musik zum Innehalten, Nachdenken und Entspannen. Und wer Andreas Loh als Yoga-Lehrer erleben möchte, der hat die Chance, am 1. und 2. September seine Kurse in Halle zu besuchen. Für mehr Informationen dazu checkt bitte seine Webseite! www.jazzflag.de | www.andreasloh.com

HERVORRAGENDER PIANIST UND YOGA-LEHRER: ANDREAS LOH


NAH DRAN

19

300.000 EURO SOUND - ARNE FÄRBER BAUT BOXEN AUS MARMOR [gol] ] „Sind wir doch alle ein bisschen, jeder auf seine Weise...“ antwortet Dr. Arne Färber trocken auf die Frage, ob er denn ein klein wenig „verrückt“ sein müsse, um ein so außergewöhnliches Projekt zu realisieren. Der 53-Jährige Düsseldorfer baut seit mehreren Jahren an den perfekten Audio-Boxen. „Equilibrium“ nennen sich die schicken Trichter aus Marmor, die ab 300.000 Euro pro Paar zu haben sind. Preisgrenze: Nach oben offen. Der studierter Bauingenieur, promovierte in Verfahrenstechnik und arbeitete lange Zeit als Dozent. Und er ist viel rumgekommen in der Welt. In Indien begann er, seinen Traum zu verwirklichen: Eine eigene Firma, in der die perfekten Boxen für die Reichen dieser Welt produziert werden. Diesen Traum verwirklicht er sich nun in Halle. Von hier aus will er nun Millionäre und Milliardäre in Russland, Dubai, China und dem Rest der Welt mit seinem Luxus-Audiosystem beliefern. Aha-Redakteur Matthias Golinski erzählt er, wie er von Indien nach Halle fand und wer ihn diese Ideen in den Kopf gesetzt hat.

Wie sind sie auf die Idee gekommen, Luxusboxen zu bauen? Ich habe schon als kleiner Junge damit begonnen, Lautsprecher zu bauen. Es war mein Hobby, billige Fernsehlautsprecher auszubauen und besser klingende Boxen daraus zu basteln. Zunächst war das alles nur eine Freizeitbeschäftigung, aber im Laufe der Zeit wurde es zu einer Art Passion. Bis heute habe ich bestimmt 120 verschiedene Lautsprechersysteme entwickelt. Irgendwann wollte ich das professionell machen und habe mir einfach gesagt: Du baust jetzt mal die besten Lautsprecher der Welt – und zwar aus Naturstein. Dann bin ich nach Indien und habe da eine Firma aufgemacht. Sie sind einfach so nach Indien ausgewandert, um dort Boxen zu bauen? Ja, ich habe 2008 eine eigene Firma in Indien gegründet, um dort günstiger produzieren zu können. Ich kannte Indien schon von meinen zahlreichen Reisen in der Vergangenheit. Ich habe meinen ganzen Hausstand in einen großen Container gepackt und bin nach Mumbai gezogen, wo ich die Firma gründete. Werkstatt und Studio lagen weiter südlich in den Bergen.

Und warum sind sie schließlich in Halle gelandet? Die Qualität stimmte einfach nicht. Ich brauche absolute Präzision im Millimeterbereich und genauer. Das war mit den Indern leider nicht zu machen. Ein Ex-Studienkollegen, der in Halle wohnte, lockte mich hier her. Schließlich habe ich mich dann aber doch entschieden, das Ding mit den Lautsprechern komplett allein von Halle aus durchzuziehen. Wie gefällt es ihnen in Halle? Um ehrlich zu sein, bekomme ich wenig mit von der Stadt, da ich fast ausschließlich arbeite. Man soll hier aber, vor allem als Student, ganz gut leben können, habe ich gehört. Ich gehe eigentlich nie in Kneipen, sondern sitze in einem kleinen Hinterhof, halte die Kosten niedrig und arbeite da in meiner Einsiedlerklause. Wie finanzieren sie Ihre Idee bisher? Von Anfang an nur mit meinem eigenen Kapital. Ich arbeite seit der Gründung in Indien voll auf eigenes Risiko. Allein die Indien-Aktion hat mich knapp 50.000 Euro gekostet. Ich habe vor ein paar Monaten die Entwicklungsphase abgeschlossen, es ist aber noch nichts an Geld reingekommen. Wenn ich zehn Lautsprecher-Paare verkauft habe, dann habe ich mein investiertes Geld und den Arbeitsaufwand für die Entwicklung wieder raus und bin aus dem Schneider. Werden die Boxen komplett in Halle hergestellt? Jedes Paar ist ein Unikat. Die Herstellung inklusive Bassboxen kostet über 100.000 Euro. Jeder Kunde kann sich seinen eigenen Stein auswählen, zum Beispiel Laser-Marmor aus Tirol. Gefertigt wird der Trichter von einem Steinmetz in Bayern, dem besten in Deutschland. Die Metallteile kommen alle aus Sachsen und SachsenAnhalt, die Treibersysteme aus Italien und Japan.

Wozu braucht jemand Lautsprecher, die 300.000 Euro kosten? Gegenfrage: Wozu brauch manch einer einen Kochtopf mit Diamanten oder eine vergoldete Yacht? Manche Menschen wollen eben das ganz Besondere und Exklusive. Mein Produkt ist ein Unikat. Es gibt mit Stand Februar dieses Jahres 1276 Milliardäre und etwa 100.000 Leute die über 50 Millionen besitzen. Für die sind 300.000 Euro so, als wenn wir beide uns ein gutes Smartphone gönnen. Und die überlegen halt, ob sie sich noch einen Rolls Royce zulegen oder eben ein Paar sehr gute Boxen. Es liegt also alles im Auge des Betrachters. Würden Sie sich die Boxen selbst kaufen? Die Frage erübrigt sich, da ich sie mir nicht leisten kann. Im Übrigen habe ich auch gar nicht so ein Interesse daran, so reich zu werden, um sie mir leisten zu können. Geld ist nicht so wichtig und macht nicht automatisch glücklich. Sie wollen also gar nicht reich werden mit Ihrer Idee? Natürlich muss ich Geld damit verdienen. Ich will in erster Linie die Kosten, die ich reingesteckt habe, wieder rausbekommen. Und vom Rest möchte ich natürlich leben können. Bei allem was darüber hinausgeht bin ich immer sehr vorsichtig. Wie gesagt: Geld allein macht nicht zufrieden. Welche Musik ist es eigentlich wert, über ein derart teures System gehört zu werden? Ich wollte Boxen bauen, die für jede Art von Musik geeignet sind. Man kann also von Klassik über Pop/Rock, Jazz bis hin zu elektronischer Musik alle Genres darüber genießen. Wie werden Sie Ihre Kundschaft finden? Eine Marktanalyse kann man vielleicht für einen Kleinwagen oder einen Joghurt machen. Doch solche Kunden wollen in der Regel anonym bleiben. Ich werde einfach da hingehen, wo die Leute sind, die sich das leisten können. Beispielsweise zur Yacht-Messe nach Monaco oder zu Luxusmessen in Russland. Da habe ich schon viele richtig spritzige Ideen und auch sehr nette und kompetente Berater wie z.B. Kreativmotor aus Halle, mit denen ich in den nächsten Wochen das Konzept eindosen werde. Herr Färber, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen Ihnen viel Erfolg mit ihrem Unternehmen! www.faerber-acoustics.com

Arne Färber bAut in HAlle luxusboxen Für die reicHen der Welt


20       NEUE MEDIEN NEUERSCHEINUNGEN IM AUGUST

OKTOBERFEST-MANAGER

Mit der richtigen Strategie wirst du zum Wies‘n-König auf dem größten Volksfest der Welt. Du stellst einen Charakter zusammen und stürzt dich in die Vorbereitung: Wo soll das Zelt stehen, wieviel Personal, Bier und Hendl werden gebraucht? Unerwartete Schwierigkeiten und Hindernisse während des Festes sorgen stets für neue Herausforderungen. „O‘zapft is!“ Publisher: United Soft Media Plattform: PC Genre: Aufbauspiel

DIE GAMES-FRAGE [mik] Das Rheinland gilt als gemütliche Gegend, die Metropole Köln als

weltoffene Stadt. Dort öffnet vom 15. bis 19. August die „Gamescom“ ihre Pforten, wo sich Daddler und Nerds wieder die Joysticks, äh Klinke in die Hand geben werden. Dieses Jahr haben sich insgesamt etwa 400 Publisher, Entwickler und andere, der Branche nahestehende Unternehmen angemeldet. Highlights der Messe werden neue Spiele wie „GTA 5“, „Lara Croft“, „Black Ops 2“ und natürlich die aktuellen Fußball-Simulationen von Electronic Arts und Konami sein. Für Konsolen-Freunde wartet vielleicht die Playstation 3 Super Slim auf ihre ersten Bewunderer. Doch für unsereins bedeutet vor Ort zu sein eine große Reise-Strapaze. Das war nicht immer so, denn bis 2008 vergnügte sich die Branche noch in Leipzig bei der „Games Convention“. Dann holte Köln das Spiele-Messe-Flaggschiff an den Rhein. Doch es ist nicht alles Gold, was auf der Platine glänzt. Mit Nintendo, Microsoft, Sega und THQ fehlen gleich vier Branchengrößen, darunter

zwei der drei größten Publisher überhaupt. Zudem schreibt die Kölner Messe rote Zahlen und konnte, entgegen ihrer vollmundigen Ankündigung von 2009, die Zuschauerzahlen nicht signifikant gegenüber Leipzig nach oben schrauben. Der wehmütige Blick ins Rheinland von hier wird bleiben. Bei erneut ausbleibendem Erfolg komme ich das nächste Jahr vielleicht wieder mit dem Fahrrad und höre mir vorher das Eröffnungskonzert im Leipziger Gewandhaus an - träumen wird ja wohl erlaubt sein! www.gamescom.de

KEIN PASSWORT FÜR IMMER SOFTWARE FOR SALE

DARKSIDERS II Du spielst Tod, einen der vier Reiter der Apokalypse. Auf einer epischen Reise setzt du alles daran, deinen Bruder Krieg zu erlösen. Im ersten Teil von „Darksiders“ wurde er dafür verantwortlich gemacht, die Apokalypse zu früh ausgelöst zu haben. Im Weg stehen dir dabei zahlreiche Feinde, die du mit deinen besonderen Fähigkeiten in die Knie zwingen musst. Publisher: THQ Plattform: PC, PlayStation 3, Xbox 360 Genre: Action

[mik] Menschen bekom-

men zur Geburt einen Namen, und den behalten sie ein Leben lang. Eine ähnliche Strategie verfolgen Internetnutzer bei ihren Email-Accounts. Sie geben ihnen einen Namen und ein Passwort, das genauso ein Leben lang halten soll. Doch Hacker nutzen diese Tradition aus. Erst im Juli veröffentlichten sie die Zugangsdaten von mehr als 450.000 Nutzern von GMX- und Yahoo-Diensten. Die Daten kamen durch schlechten und unvorsichtigen Passwortgebrauch in illegale Hände. Sämtlicher privater E-Mail-Verkehr würde für Fremde zugänglich. Im günstigsten Fall verschicken Hacker nur Spams von eurem Account. Im schlimmsten Fall nutzt ihr ein Passwort für mehrere Dienste und erleidet wirtschaftlichen Schaden oder verliert euren Datenschutz. Dagegen helfen wirksame Methoden: Wechselt eure Passwörter regelmäßig und nutzt für jeden Dienst ein separates Passwort. Hilfreich für die Generierung und Archivierung von Passwörtern sind zahlreiche Tools, die als Freeware erhältlich sind. Eure Namen dürft ihr alle behalten – eure Passwörter nicht! www.bsi-fuer-buerger.de

[mik] Seit Jahren geht der Trend beim

Software-Kauf in Richtung Download. Die Hersteller knüpfen solche heruntergeladenen Programme oft an ein festes Nutzerprofil. Deswegen galt bei Downloads bisher der Grundsatz, dass content-gebundene Software wie von Steam, Apples AppStore, Playstation Network und Xbox Live nicht veräußert werden kann, wenn sie einmal online registriert ist. Nun entschied der Europäische Gerichtshof in Luxemburg, dass gebrauchte Software weiter verkauft werden kann. Allerdings darf der Erstkäufer die Software nach dem Weiterverkauf nicht in Kopie behalten. Dieses Urteil stärkt endlich die Rechte der Verbraucher. Jedoch fehlen vorerst die technischen Rahmenbedingungen bei den betreffenden Portalen, um das Urteil in die Praxis umzusetzen. Das heißt für die Konsumenten, dass sie weiter für ihr Recht streiten müssen. Aber ein wichtiger Anfangsschritt ist gemacht, denn andere Produkte lassen sich ja auch problemlos weiterverkaufen. Aus welchem Grund sollte Software da eine Ausnahme bilden? www.europa.eu

GEHEIMAKTE 3 In gewohnter Point-and-Click-Manier erwartet dich ein neues Abenteuer. Max wird, völlig überraschend und unter Terrorismusverdacht stehend, von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei in seiner Berliner Wohnung verhaftet. Gelingt es Nina, ihn zu retten? Oder wiegt das Schicksal vieler anderer Menschen schwerer als ihr persönliches Glück? Publisher: Deep Silver Plattform: PC Genre: Abenteuerspiel

SLEEPING DOGS Du spielst den Undercover-Polizisten Wei Shen, der die Aufgabe hat, eine der einflussreichsten Verbrecherorganisationen der Welt von innen heraus zu Fall zu bringen: die Triaden von Hongkong. Im hektischen Treiben der Insel Hongkong erlebst du eine unglaubliche Geschichte aus Loyalität und Verrat, in deren Verlauf auch du dich hinterfragen musst. Publisher: Square Enix Plattform: PC, Xbox 360 Genre: Action


CLOSE UP

21

25 QUADRATMETER ZUM DAHINSCHMELZEN Meterlang stehen Leute auf der Straße, gierig wird ins Schaufenster gestarrt. Christian Mühlhausen hat eine echte Marktlücke entdeckt, als er vor einem Jahr seinen 25 Quadratmeter großen „Eisdealer“ eröffnete. Bisher gab es im Paulusviertel nämlich keine Eisdiele. Und nd so kommen Groß und Klein hier zum Schlemmen vorbei. Und weil auch wir besonders hungrig auf Eis sind, geht es ab in die Ludwig-Wucherer-Straße. Dort dürfen wir für ein paar Stunden hinter die Kulissen des Ladens schauen – und mitarbeiten. Kaum angekommen, heißt es: Schürze über und Hände waschen. Schon kommt unser erster Kunde. Sahne-Kirsch und Joghurt lässt er sich eintüten. Wer glaubt, Eis zu verkaufen sei simpel, der täuscht sich. Beim Servieren ist nämlich einiges zu beachten. Zuerst gilt es, die Kelle abzuspülen und abzuklopfen. So werden Verunreinigungen und unappetitliche Wassertropfen auf dem Eis vermieden. Christian verrät uns den Trick: In L–Form am Behälterrand entlangfahren, ohne zu stark aufzudrücken. Um eine möglichst perfekte Kugel zu zaubern, muss sie sanft abgesetzt werden.

Da es hier nicht nur Eis gibt, macht Kilian sich an die Milch-Shakes. Großzügige Kugeln VanilleVanille-Eis, ein SSchluck Biomilch und Erdbeersauce aus frisch pürierten Früchten. Mhhhh … Diese leckere Sauce macht sich auch bestens zum Spaghetti-Eis. Nadya probiert den „Deal des Tages“ gleich aus. Sie ist völlig begeistert von der tollen Maschine, die wir liebevoll „Eiswolf“ nennen. Im Handumdrehen wird aus dem Gelato die begehrte italienische Nudel. Wunsch-Eis in Nudel-Form gibt es übrigens auch mit jeder anderen der 31 Sorten. Sehr empfehlenswert ist Erdnuss-Schoko - finden wir. Am meisten verkauft werden aber dunkle Schokolade und Sahne-Kirsch.

Zuletzt geht es dann an die weniger süßen A Aufgaben. Schließlich gehört es auch dazu, den LLaden sauber zu halten. A Also werden Pappen entsorgt, der Boden gewienert und die Theke poliert.

Von 11 bis 22 Uhr, sieben TTage die Woche, lädt der „Eisdealer“ zum Verweilen und Dahinschmelzen ein. Erst im Winter schließt er seine Türen vorübergehend. Dann gönnt sich Christian einen wohlverdienten Urlaub. „Irgendwohin, wo es warm ist“, meint der Ladeninhaber. Warum sind wir nicht überrascht? EISDEALER | LUDWIG-WUCHERER-STRASSE 62 ÖFFNUNGSZEITEN: TÄGLICH 11 BIS 22 UHR


22

MOVIE

PROMETHEUS

360

MIT: NOOMI RAPACE, MICHAEL FASSBENDER, GUY PEARCE | REGIE: RIDLEY SCOTT | SCIENCE FICTION

RUM DIARY

MIT: ANTHONY HOPKINS, RACHEL WEISZ, JUDE LAW | REGIE: FERNANDO MEIRELLES | DRAMA

Nachdem es ihm nicht gelungen ist, in New York Fuß zu fassen, schlägt der aufstrebende Journalist Paul Kemp 1960 seine Zelte in Puerto Rico auf. Mit seiner forschen Schreibe soll er die vor sich hindümpelnde Gazette „The San Juan Star“ auf Vordermann bringen. Bald schon aber lässt sich Kemp wie seine durchgeknallten Kollegen vom mit Rum und Sonne getränkten Dolce Vita auf der Karibikinsel mitreißen und treibt ziellos von Sonnenuntergang zu Sonnenuntergang - bis er der bildschönen Chenault verfällt, Freundin des halbseidenen Bauträgers Sanderson. Wie andere amerikanische Unternehmer ist Sanderson fest entschlossen, Puerto Rico in ein kapitalistisches Paradies zu verwandeln, in dem jeder Wunsch erfüllt wird, wenn man ihn sich denn leisten kann. Und Kemp soll ihm bei seinen Plänen helfen, indem er in der Zeitung eine Lobeshymne auf seinen neuesten Nepp veröffentlicht. Kemp muss sich entscheiden: Soll er seine schreiberischen Fähigkeiten in den Dienst Sandersons stellen oder den Betrüger ans Messer liefern?

Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern Manny, Diego und Sid getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Manny und seine Freunde müssen sich ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

Snow Flower und Lily werden im China des 19. Jahrhunderts am selben Tag geboren und bekommen zeitgleich ihre Lotusfüße. So werden sie zu Laotongs, Schwestern im Geiste, deren Schicksale für immer verknüpft sind. Isoliert in ihren Ehen, kommunizieren sie miteinander, indem sie zwischen die Falten eines weißen Seidenfächers schreiben. Parallel dazu ringen im Shanghai von heute Nina und Sophia, die Nachfahren der beiden Laotongs, darum, die Nähe ihrer eigenen Kindheitsfreundschaft nicht zu verlieren. Kein leichtes Unterfangen angesichts des brodelnden Lebens in der Metropole.

CINEMAXX, LIGHT-CINEMA | AB 02.08.

CINEMAXX | LIGHT-CINEMA | AB 09.08.

LUX | AB 16.08.

MIT: JOHNNY DEPP, AARON ECKHART, MICHAEL RISPOLI | REGIE: BRUCE ROBINSON | DRAMA

www.rumdiary-film.de

www.prometheus-movie.com

www.fox.de

Dein neuer Arbeitsplatz?

itas Halle. In Mexiko arbeiten ohne auszuwandern. Bewirb dich im Esp ESPITAS ist...

Frei nach dem Motto, „…hier is(s)t Mexiko“

Wir haben zu besetzen:

eine moderne und wachsende Restaurantkette in Mitteldeutschland. Wir lieben Mexiko und geben diese Leidenschaft Tag für Tag an unsere Gäste weiter. Dabei begeistern wir mit authentisch mexikanischer Küche in einer einmaligen architektonischen Atmosphäre. Für diese Vision benötigen wir zuverlässige und engagierte Mitarbeiter, die uns helfen diese Aufgabe zu meistern.

bieten wir dir ein unbefristetes Arbeitsvisum in einem einmaligen Umfeld, in einem hoch motivierten Team und mit einem attraktiven Gehaltsmodel. Durch unsere modernen Schulungssysteme bilden wir dich, unabhängig deiner Vorkenntnisse, intensiv zu einem professionellen Mitarbeiter aus. Zusätzlich hast du die Möglichkeit innerhalb unserer Restaurantkette andere Filialen kennenzulernen und auch perspektivisch Leitungspositionen in unserem Unternehmen zu übernehmen.

• • • • • • •

Barkeeper Restaurantfachmann /-frau Koch / Köchin Küchenhilfen Küchenchef Sous Chef Schichtleiter

Bist du bereit? Wir freuen uns auf deine Bewerbung. Susanne Gutknecht

info@espitas.de


MOVIE

23

TED AB 02.08. | CINEMAXX | LIGHT-CINEMA | MIT: MILA KUNIS, MARK WAHLBERG | REGIE: SETH MACFARLANE | KOMÖDIE Ted ist der abgefahrenste Teddybär, der je über die Leinwand flimmerte. Ted kann sprechen, er säuft, kifft und hurt, was die Bärenhaut so hergibt. Das hat John Bennett nun davon, dass er sich nichts sehnlicher gewünscht hat als einen lebendigen Teddybären. Jetzt hat er alle Hände voll zu tun, um Ted zu bändigen. Unbeschreiblicher Slapstick und Tabu-Überschreitungen sind der Treibstoff für diesen Kino-Spaß. www.tedisreal.com

DAS SCHWEIN VON GAZA

MIT: SASSON GABAI, BAYA BELAL, MYRIAM TEKAÏA | REGIE: SYLVAIN ESTIBAL | KOMÖDIE

DER VORNAME AB 02.08. | ZAZIE | MIT: PATRICK BRUEL, VALÉRIE BENGUIGUI | REGIE: LA PATELLIÈRE, DELAPORTE | DRAMA Der erfolgreiche Mittvierziger Vincent wird Vater. Seine Schwester Élisabeth und ihr Mann Pierre laden ihn zum Abendessen ein, wo er seinen Jugendfreund Claude wiedertrifft. Während sie gemeinsam auf Vincents Frau Anna warten, macht sich die Gruppe schmunzelnd über ihn lustig. Doch seine Antwort auf die Frage, ob er schon einen Namen für das Baby ausgesucht habe, löst einhellige Entrüstung aus.

Der Fischer Jafaar hat es nicht leicht: Statt großer Fische geht ihm bloß Unrat und plötzlich sogar ein Schwein ins Netz, das in der stürmischen letzten Nacht von einem Frachter gefallen war. Nun hat Jafaar ein gewaltiges Problem, denn Schweine gelten in Gaza als unreine Tiere und sind mehr als unerwünscht – darin sind sich die jüdische und die palästinensische Bevölkerung ausnahmsweise einig. Berühren, geschweige denn verzehren darf er das Tier als Muslim nicht. Und seiner Frau davon zu erzählen kommt schon gleich gar nicht in Frage. Es dem Schweinefleisch essenden UN-Botschafter

zu verkaufen wäre eine Option, doch das klappt nicht. Erschießen wiederum, das bringt Jafaar nicht übers Herz. Hoffnung macht ihm eine russisch-jüdische Siedlerin auf der anderen Seite des Zaunes. Unglücksrabe Jafaar beginnt einen skurrilen, aber nicht ungefährlichen Handel, der seine klägliche Existenz verbessern soll. LUX | AB 02.08. www.das-schwein-von-gaza.de

www.warnerbros.de

STARBUCK AB 23.08. | LUX | MIT: PATRICK HUARD, JULIE LEBRETON | REGIE: KEN SCOTT KOMÖDIE David ist ein Taugenichts. Er scheut die Arbeit und jede Verantwortung. Mit der Polizistin Valerie hat er eine Beziehung. Als sie ihm erzählt, dass sie schwanger ist, kommt Davids Vergangenheit an die Oberfläche. Vor 20 Jahren hat er einer Befruchtungsklink sein Sperma für Geld zur Verfügung gestellt. Folge:Er hat 533 Kinder. 142 klagen nun gegen die Spendefirma, um ihren Vater zu finden. Der Mann, den sie nur als Starbuck kennen. www.weriststarbuck.de

17 MÄDCHEN AB 23.08. | ZAZIE | MIT: LOUISE GRINBERG, JULIETTE DARCHE | REGIE: DELPHINE & MURIEL COULIN | DRAMA In Lorient, einer Stadt in der Bretagne: 17 Mädchen eines Gymnasiums schließen einen Pakt: Trotz Widerstand von Elter und Freunden wollen sie gemeinsam schwanger werden. Eine Geschichte über das Erwachsenwerden, den Körper und die Weiblichkeit. Eine wahre Begebenheit. www.17-maedchen.de

EIN RUHIGES LEBEN

MIT: TONI SERVILLO, MARCO D‘AMORE, FRANCESCO DI LEVA | REGIE: CLAUDIO CUPELLINI | DRAMA

TOTAL RECALL MIT: COLIN FARRELL, BRYAN CRANSTON, KATE BECKINSALE | REGIE: LEN WISEMAN | SCIENCE FICTION

Der in Italien geborene Rosario Russo lebt mit seiner deutschen Frau Renate und seinem neunjährigen Sohn Matthias in der Nähe von Wiesbaden. Mit einem kleinen Hotel und einem Restaurant hat er sich im Lauf der Jahre eine beschauliche Existenz aufgebaut. Dann aber tauchen eines Tages zwei junge Italiener auf. Rosario, ein ehemaliger Killer der Mafia, merkt sofort, dass es sich nicht um gewöhnliche Gäste handelt. Diego ist sein Sohn aus einer früheren Ehe, den er einst, nach seinem fluchtartigen Ausstieg aus der Camorra, in Italien zurücklassen musste. Bei dessen Begleiter Edoardo handelt es sich um den Sohn eines mächtigen Mafioso. Die beiden sind wegen eines Mordauftrags nach Deutschland gekommen. Als Rosario davon erfährt, versucht er, seinen Sohn aus den Fängen der Mafia zu befreien. Damit riskiert er aber auch sein eigenes Leben, denn Edoardo darf auf keinen Fall hinter seine wahre Identität kommen.

Fabrikarbeiter Douglas Quaid unternimmt bei der Firma „Rekall“ einen Gedanken-Trip, der ihm als perfekter Urlaub von seinem frustrierenden Alltag erscheint. Echte Erinnerungen von einem Leben als Superspion könnten genau das sein, was er braucht. Doch als die Prozedur schiefgeht, wird Quaid zum gejagten Mann. Auf der Flucht verbündet er sich mit einer Rebellin, um den Chef der Untergrund-Widerstandskämpfer zu finden. Die Linie zwischen Fantasie und Wirklichkeit verschwimmt immer mehr, und das Schicksal seiner Welt droht aus dem Gleichgewicht zu geraten, als Quaid entdeckt, wer er wirklich ist, wen er wirklich liebt und was seine wahre Bestimmung ist.

ZAZIE | AB 30.08.

CINEMAXX | AB 23.08.

www.einruhigesleben.de

www.theloraxmovie.com


24

LIFESTYLE

Da oben leuchten die Sterne, hier unten da

leuchten wir!

VORBILD NATUR Verpasst der heimischen Beleuchtungssituation den Laternenlook! Wie ein fossiles Schneckentier windet sich Lampenschirm „Nautilus“ (65,99 Euro) um die 60 Watt-Birne.

GLÜHENDE GRÜSSE Bei der „Lightwriting“-Aktion vom Stadtmarketing schreibt ihr mit einer kleinen Halle-Funzel (inkl. Batterien, 2 Euro) Botschaften in die Nacht, die per Langzeitbelichtung auf das Foto gelangen.

LICHTBOUTIQUE | BARFÜSSER STRASSE 9 | TEL.: 2 99 87 80

TOURIST-INFORMATION | MARKTPLATZ 13 | TEL.: 1 22 99 84

TREIBENDE LEUCHTKRAFT

RABIMMEL, RABAMMEL Lampions gibt es in allen Farben und Formen. Der Renner aber ist und bleibt der nostalgische Klassiker: ein freundlich lachender, runder Mond (3,29 Euro).

Papierlichter (5,90 Euro) erhellen dank eines Schwimmsockels nicht nur den Tisch sondern auch den Teich im Garten. Auch die Saale freut sich über solch lichterlohe Planschgäste.

GALERIA KAUFHOF | MARKTPLATZ 20 | TEL.: 7 74 90

MAISON MARIE-CHARLOTT | KLEINE KLAUSSTRASSE 18 | TEL.: 0171 / 2 27 73 08

BAROCKER OHRWURM Um das Funkenspiel zum Laternenfest in angemessener Klangkulisse zu bestaunen, stöpselt euch Händels „Feuerwerksmusik“ (3-CD-Box, Sony BMG, 12,95 Euro) in die Hörmuschel. ULRICH MEDIENWELT | GROSSE ULRICHSTRASSE 7 | TEL.: 20 93 37 12

GLOW IN THE DARK Sternchensticker überm Bett sind doch was für Babys! Viel cooler: leuchtende 3D-Planeten und Sternschnuppen (Simba, 4,99 Euro) zum Zusammenstecken und Aufhängen. MÜLLER | GROSSE ULRICHSTRASSE 2 | TEL.: 20 59 60

DO IT YOURSELF Die schönsten Leuchtkörper stammen aus eigener Herstellung. In „Laternenzeit“ (12,90 Euro) findet ihr Basteltipps und kreative Anregungen. Für neidische Blicke beim Laternenumzug. ULRICH MEDIENWELT | GROSSE ULRICHSTRASSE 7 | TEL.: 20 93 37 12

LATERNENFEST FÜR ZUHAUSE LUFTNUMMER Himmelslaternen sind bei uns leider verboten. Die legale Alternative: Flying Wish Papers (ab 8,50 Euro/15 St.). Beschreibt euren Wunschzettel, zündet ihn an – und lasst ihn fliegen. WWW.CONTENTO-SHOP.COM

Ob im Wohnzimmer oder auf dem Balkon: Mit einer romantisch verspielten Laterne im Landhausstil (27,50 Euro) wird es kuschelig und gemütlich. BLUMENLÄDCHEN AM MARKT | KLEINE KLAUSSTRASSE 18 | TEL.: 2 03 55 12 Text/Idee: Katharina Lorenz Fotos: Julia Steiner


HALLE ISST IM ENCHILADA [kalo] „Puro Mexico“ erleben wir heute im „Enchilada“. Seit

Kartoffelgerichte, Tortillas, Chicken Wings und Chili con Carne in jeglicher Ausführung. Nicht zu vergessen sind die „Fajitas“, wobei vielerlei Zutaten in einem zischenden Pfännchen serviert und von euch, typisch mexikanisch eingerollt in eine Tortilla, mit den Händen verschmaust werden. Als „Entradas“ bieten sich unter anderem „Taquitos con Pollo“ an, die wir zu unserer Vorspeise küren. So laben wir uns an knusprig ausgebackenen Tortilla-Röll Tortilla-Röllchen, gefüllt mit Hähnchen, Gemüse und zart schmelzendem Käse. Sehr lecker. Weiter geht es mit QUESADILLAS VEGETARIANAS „Quesadillas Vegetarianas“, also Weizentortillas, gefüllt mit Spinat und Käse, sowie Roastbeef in TAQUITOS CON POLLO pikanter Pfefferkruste an Röstkartoffeln, Gemüse und einem kleinen Maiskolben. Das Steak hätte nicht pünktlicher vom Lavagrill genommen worden können: SÜSSER ABSCHLUSS: CHIMICHANGA CON HELADO medium, saftig, perfekt. Zum Dessert gibt es einen ROASTBEEF VOM LAVAGRILL „Erdbeertraum“ aus Früchten, Eis und Joghurt sowie ein in südamerikanischen Gefilden übliches „Chimichanga con Helado“ - ein Gedicht zwei Freisitze zum Genuss unter freiem Himmel ein. aus knusprigen Tortilla-Versen, die einen Reim von Während die Terrasse den ungehinderten Blick auf das Vanillecrème und Erdbeerragout ummanteln. Mit einem städtische Treiben erlaubt, bietet ein idyllischer Garten im der insgesamt 50 verschiedenen Tequilas besiegeln wir Hof, umringt von Goldregen, Lavendel und Hibiskus, Ruhe unseren kulinarischen Ausflug in das Land der Agaven und Entspannung. und Sombreros. Hierher ziehen auch wir uns zurück und studieren im Übrigens weiß man im Enchilada auch zu feiern: Beinahe Schein romantischer Lichter die erst kürzlich ergänzte jeden Monat steppt hier der Bär. Am 22. September startet Speise- und Cocktailkarte. Trotz des immensen Angebots die neue Partysaison mit „Nachtcafe on Tour“. Um eine an fruchtigen Drinks stoßen wir, ganz klassisch, mit einer kleine Fiesta Mexicana zu erleben, müsst ihr jedoch nicht Margarita auf unseren Kurzurlaub an. Bis 20 Uhr gibt es bei warten – die gibt es hier jeden Abend. der Happy Hour übrigens alle Cocktails zum halben Preis, eine Stunde vor Mitternacht sinken die Preise für UNIVERSITÄTSRING 6 | TEL.: 6 86 77 55 ausgewählte Mixturen erneut. TÄGLICH AB 17 UHR GEÖFFNET, Die Küche Mexikos prägen nordamerikanische, spanische SONNTAG: BRUNCH 10 BIS 15 UHR und französische Einflüsse. So gibt es knackig-frische www.enchilada.de Salate, die ihr nach Belieben mit Fleisch-, Käse- oder Garnelenvariationen verfeinert, verschiedene Steaks, elf Jahren heißt euch das freundliche Team willkommen, um bei mexikanischen Klängen den südamerikanischen Lebens- und Gaumenfreuden zu frönen. Das Auge isst hier mit, wenn es sich nicht schon vor dem Verzehr satt gesehen hat an Wandmalereien, edlen Stuckverzierungen oder der wunderschönen Palisanderholzdecke. Zur warmen Jahreszeit laden gleich

LENA (20) UND JESSICA (20): „Heute ist Casino-Montag. Wir würfeln, und die Augenzahl verrät, was der Cocktail kostet. Über den Abend genießen wir dann schon mal drei Drinks und knuspern dazu

SANDRA (25): „Ich bin mit der Familie hier. Es gab Chips mit Dip als Vorspeise und danach eine Ofenkartoffel mit Spinat und Käse. Insgesamt war’s ganz schön feurig, aber authentisch. Das gefällt mir.“

EINE WEITERE SPEZIALITÄT DES HAUSES: COCKTAILS

DAVID (20): „Ich komme gern wegen der Cocktails her. Die sind lecker und günstig. Außerdem schmecken mir die Gerichte. Gerade heute habe ich die Fajitas empfohlen bekommen, die probiere ich jetzt mal.“

STEFANIE (20): „Ich feiere hier heute meinen Geburtstag. Es gab Tortilla-Chips mit besonders leckerem Guacamole-Dip und drei verschieden gefüllte Tortillas. Jetzt gibt’s noch ein Dessert, das gönne ich mir heute.“


26

GASTRO NEWS

DREIERLEI

FEINST!

[siki] Zwar hat das „Dreierlei“ schon seit einiger Zeit

[siki] Seit dem 16. Juli haben die Freunde des feinen

offen, aber für uns war es dennoch eine Neuentdeckung. Etwas versteckt im Paulusviertel gelegen, ist es uns erst jetzt wirklich aufgefallen. Das Geschäft ist mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet und hat uns sofort begeistert. Dabei ist der Name Konzept. Denn das Dreierlei ist Café, Kinderbuchhandlung und Unikatwinkel in einem. Letztere Wortkreation steht für die von den drei Inhaberinnen entworfenen und angefertigten Kindersachen und Accessoires. Im Dreierlei–Café findet ihr täglich neben Kaffeespezialitäten auch frisch gebackenen Kuchen, Bionade, Brezeln, belegte Bagels und Eis am Stiel. Für die Eltern unter euch gibt es ein komplett eingerichtetes Spielzimmer für die Kleinen. Aber auch ohne Kinder lohnt sich ein Besuch.

Geschmacks mit dem „Feinst!“ in der Großen Ullrichstraße eine neue Anlaufstelle. Die Inhaberfamilie hat sich bereits mit dem Restaurant „Schillerstuben“ in Schkeuditz einen Namen gemacht. Nun wagen sie ein ganz neues Konzept. In dem Bistro in Halle bieten sie ihren Kunden eine kleine Auswahl an frisch gekochten Speisen. Das Angebot: Schnelles, aber gutes Essen. Ein täglich wechselndes Drei-Gänge-Menü steht dabei genau so zur Auswahl wie frische Salate oder kleine Snacks. Alles natürlich in der gewohnten Qualität der Schillerstuben und zu angemessenen Preisen. Alle Angebote könnt ihr auch direkt mitnehmen und zu Hause essen. Daneben gibt es einen Ladenbereich mit einem reichhaltigen Angebot und einer erlesenen Auswahl an Weinen.

GOETHESTRASSE 1 | TEL.: 0177 / 3 01 83 19 MO. 14.30 BIS 18 UHR, DI. – FR. 10 BIS 18 UHR

GROSSE ULRICHSTR. 22-23 | TEL. 0151 63 33 88 38 MO. - FR. 10 - 19 UHR SA. 9 - 16 UHR

www.dreierlei-halle.de

HEREIN! [siki] Das Reisecafé in der Spiegelstraße nahe dem Uniplatz

schließt seine Türen. Ab 01. August öffnet am selben Platz das „Herein“. Das Sortiment bleibt bestehen, doch das Angebot wird gestrafft. So gibt es ab sofort frischen Kuchen oder auch kleine Snacks wie zum Beispiel Panini, Quiche mit frischem Salat oder Toast mit Schinken und Käse im Angebot. Die täglich wechselnden Snacks findet ihr auf einer Tafel vor und in dem Café. Aber einiges bleibt auch beim Alten. Das Interieur wird vorerst bleiben. Und auch Kunden, die bisher eine Bonuskarte für ihre Getränke verwendet haben, brauchen keine Angst zu haben: Diese ist weiterhin gültig. GROSSE ULRICHSTRASSE 45 | EINGANG SPIEGELSTRASSE | TEL.: 0345 2 98 97 92 | MO. – DO. 9 BIS 18 UHR | FR. 9 BIS 16 UHR

KARDINAL KNURRHAHN [siki] Bereist im April hatten wir euch das „Kardinal

Knurrhahn“ angekündigt, seit dem 25. Juli ist er nun für alle geöffnet. Euch erwarten ausgewählte Speisen in einem stilvollen Ambiente. So zum Beispiel ein wöchentlich wechselndes Drei-Gänge-Menü „Das jüngste Gericht“ (Max. 23 Euro). Für den kleinen Hunger empfehlen wir die Quiche „HALLorraine“. Die Eigenkreation des Hauses enthält Lauch, Solwachteleier und Hallore-Schlackwurst. Mit Salat für magere 7,90 Euro. Doch vorbestellen ist angesagt: Bereits jetzt sind die 50 Plätze oft ausgebucht. BERGSTRASSE 1/ECKE KLEINE ULRICHSTRASSE | TEL.: 0345 / 97 72 67 02 | MO. – SA. AB 17 UHR www.kardinal-knurrhahn.de


GASTRO NEWS

27

HITZIGE DEBATTE ÜBER DEN HAKEN QUELLE: „OBS/ANHEUSER-BUSCH INBEV“ FOTOGRAF: ANHEUSER-BUSCH INBEV

HASSERÖDER STELLT JUBILÄUMSBIER VOR [siki] Die Harzer Traditionsbrauerei Hasseröder

feierte am 19. Mai 2012 ihr 140-jähriges Jubiläum. Passend zum Geburtstag haben die Braumeister eine alte Rezeptur neu belebt: das „Hasseröder Fürstenbräu Granat“. Das Geburtstagsbier hat 5,8 Prozent Alkohol und schmeckt laut Angaben der Brauerei röstaromatisch und vollmundig. Es soll an die Wurzeln des Unternehmens erinnern, als der Auerhahn noch mehr als nur das Markenzeichen war. Wusstet ihr eigentlich, woher das Unternehmen seinen Namen hat? Wir hatten auch keinen Schimmer und machten uns deswegen anlässlich des Jubiläums einmal kundig. Die Brauerei wurde nämlich am 19. Mai 1872 im heutigen Wernigeröder Stadtteil Hasserode gegründet. Am Anfang hieß die Firma aber gar nicht Hasseröder. Der erste Name des Unternehmens lautete „Zum Auerhahn“. In den darauffolgenden Jahren gab es einige Besitzerwechsel und damit einhergehende Namensänderungen. Erst 1916 wurde das Unternehmen in „Hasseröder Bierbrauerei AG“ umbenannt. Damals verließen 25.000 Hektoliter Bier die Braustätte. Für damalige Verhältnisse eine stolze Zahl. Seit der Wende mausert sich das Unternehmen zum ostdeutschen Marktführer. Heute gehört das Hopfen-Getränk zu den besten deutschen Premium-Pils-Bieren, es werden jährlich knapp 2,7 Millionen Hektoliter produziert. Pro Stunde werden 150.000 Flaschen abgefüllt. 2012 will die Brauerei sogar drei Millionen Hektoliter schaffen. www.hasseroeder.de

[siki] „Das wäre nicht mehr zu bezahlen“, ist eine

Befürchtung, die viele Club-Betreiber derzeit äußern. Grund: Die Gema – die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte – will ab 2013 die Gebühren für Tonträgerveranstaltungen drastisch erhöhen. Die Redaktion eures Lieblings-Stadtmagazins aha – alles halle hat sich aus diesem Grund im Juli mit acht betroffenen Veranstaltern aus Halle und dem Bezirksdirektor der Gema, Uwe Dorn, zu einem runden Tisch im „Steintor-Varieté“ zusammengefunden. Von vorher elf unterschiedlichen Regelungen für verschiedene Veranstaltungen soll es ab Januar 2013 nur noch zwei Tarife geben. Dann heißt es: zehn Prozent auf alle am Abend eingenommenen Eintrittsgelder. Aber die allgemeinen Gebühren für eine Veranstaltung sind nicht das eigentliche Problem.

Der Haken: Wer länger als fünf Stunden Musik abspielt, auf den kommen erhebliche Mehrkosten hinzu. Bis zu 50 Prozent werden dann auf den Betrag aufgeschlagen, den der Betreiber innerhalb der Fünf-StundenFrist hätte zahlen müssen. Und genau hier liegt das Problem. Die meistens Clubs und anderen Veranstaltungsorte haben länger als fünf Stunden geöffnet, spielen länger Musik und müssen somit künftig auch mehr bezahlen. Gerade diese Problematik führte im Steintor zu einer hitzigen Diskussion. Dennoch lenkte Uwe Dorn am Ende etwas ein: „Diese fünf Stunden sind erst einmal ein Verhandlungsgegenstand.“ An ein Clubsterben glaube er nicht. Und auch die anderen Anwesenden befürchten vorerst nicht, dass ein Ende der Party droht. www.gema.de

BBQ VOM PROFI [siki] Das Dormero-Hotel „Rotes“ Ross

veranstaltet seit Juni jeden Samstag ab 19 Uhr auf seiner Terrasse einen BBQ-Abend. Unter dem Motto „Grill und Chill“ könnt ihr für nur 19 Euro soviel essen, wie ihr wollt. Kinder bis zwölf Jahre bezahlen sogar nur 9,50 Euro. Euch erwarten dafür saftige Grillspezialitäten vom Holzkohlegrill. Daneben gibt es ein reichhaltiges Büffet mit Salaten, Dips und verschiedenen Desserts. Am Grill steht der Koch des Hauses und lässt sich immer etwas Neues für euch einfallen. Neben den Klassikern wie Steak, Pute, Fisch oder Nürnberger Bratwürste finden sich auch immer wieder köstliche Eigenkreationen im Angebot, so zum Beispiel Zander mit Bananen und Zitronenpfeffer. Aber auch für die Vegetarier unter euch ist gesorgt: Von Halloumi bis zum Gemüsespieß findet ihr alles, was das Herz begehrt. Dabei braucht ihr nichts weiter zu tun, als zum Grill zu gehen und euch euer Essen auszusuchen. Den Rest übernimmt das Team vom Roten Ross.

FOTO: RAFAL KUCZOWICZ

Wer jetzt Appetit bekommen hat, der sollte dringend reservieren. Auf der Terrasse haben nur 35 BBQ-Fans Platz. Und Achtung: Sollte es an eurem reservierten Samstag regnen, dann fällt der Grillabend leider aus. Denn nur bei Sonnenschein wird der Grill angeheizt. www.dormero-hotel-rotes-ross.de


28

SPORT

MITFIEBERN BEIM HANDBALLTURNIER DES „HC EINHEIT“ UM DEN „BWG-CUP“ 02.08. | 18 UHR | SPORTHALLE AM BILDUNGSZENTRUM [kalo] Handballfans aufgepasst! Der „HC Einheit“ startet

in die neue Saison. Zum Auftakt lädt der Verein am 2. August ab 18 Uhr zu seinem traditionellen Turnier um den „BWG-Cup“ in die Sporthalle am Bildungszentrum ein. Mit dem „SC Magdeburg“ und dem „SC DHfK Leipzig“ spielen die zwei Top-Klubs der Region aus der ersten und zweiten Handballbundesliga auf. Erstmals sagte auch der „Landsberger HV“ sein Kommen zu. Das Team freut sich schon genauso wie die halleschen Gastgeber auf den Versuch, die Cracks aus Magdeburg und Leipzig zu bezwingen. Für die Mannschaften bietet der Wettkampf eine willkommene Abwechslung zu Waldläufen und Ausdauertests, die Trainer können sich einen Überblick über den aktuellen Fitnessstand der Jungs verschaffen und euch erwarten spannende Matches. Also freut euch auf höherklassigen Handballsport und sichert euch schon jetzt eines der begehrten Tickets für den Cup. Die gibt es in der Sportabteilung der „Galeria Kaufhof“ am Markt, über die

teilnehmenden Vereine oder über die Hotline 03 46 02 / 5 05 57. Auf einen fairen Wettkampf. SPORTHALLE AM BILDUNGSZENTRUM | AM STADION 8

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE DES HFC: 4.8. | 14 UHR | GEGEN FC ROT-WEISS ERFURT 11.8. | 14 UHR | GEGEN SPVGG UNTERHACHING 29.8. | 19 UHR | GEGEN SC PREUSSEN MÜNSTER www.hallescherfc.de

EDELMETALL AUS LONDON [ari] Die Erinnerungen an die Fußball-EM sind

5. UND 12. 08. | 10 UHR | MARKTPLATZ

ist es soweit, der öde Beton-Chic des Marktplatzes auf der Seite des Roten Turmes weicht Tonnen von Sand. Damit soll nicht etwa der Markt umgestaltet, sondern die Spielfläche für die Volleyballer hergerichhergerich tet werden. Am 5. und 12. August steigt mit dem City-Beach 2012 das Finale der seit Mai laufenden Beachvolleyball Serie City-Beach-Cup in Halle.

Mitmachen können alle, die Lust an Spiel und Spaß haben. Der City-Beach-Cup ist dabei ausdrücklich kein klassisch leistungsorientierter Wettkampf. Gespielt wird nach dem amerikanischen System. Das bedeutet viele Spiele, gleiches Niveau und maximaler Spaß. Wollt auch ihr als Team die Bälle über das Netz schmettern, dann meldet euch auf der Interseite www. city-beach-halle.de an. Meldeschluss ist immer eine Woche vor Turnierbeginn. Zuschauen ist natürlich ebenso erwünscht. Und selbst wenn ihr nur auf die Straßenbahn wartet bekommt ihr definitiv etwas zu sehen. www.city-beach-halle.de | info@city-beach-halle.de

HAPPY BIRTHDAY, RUGBY ROVERS! 25.08. | 11 UHR | SPORTPLATZ FROHE ZUKUNFT [md] Halle kann sich mit Fug und Recht als Sportstadt

bezeichnen. Ob Fußball, Basketball oder Eishockey, unsere Saalestadt ist überall gut aufgestellt. Ein bisschen stiller ist es da um den Ruhm des Rugbys bestellt. Mittlerweile gibt es diesen Sport aber auch in Halle bereits seit 15 Jahren. 1997 nämlich wurde der Verein Rugby Rovers gegründet. Grund genug zum Feiern gibt es alle Mal. In diesem Jahr konnte man den dritten Platz in der Mitteldeutschen Liga erkämpfen und im Herbst starten die Rovers in der Regionalliga Ost. Bevor aber der Ligabetrieb aufgenommen wird, steigt erst mal die Geburtstagsfete. Gefeiert wird natürlich sportlich. Die Rovers sind am 25. August Ausrichter des Turniers um den Thüringenpokal. Erwartet werden Mannschaften aus Jena, Erfurt, Gera, Nordhausen und Ilmenau. Bei freiem Eintritt ist das für euch also DIE Chance, sich den Rugby Sport mal genauer anzuschauen. Schaut einfach vorbei und nutzt auch die Möglichkeit, um in lockerer Atmosphäre mit Trainer und Spielern ins Gespräch zu kommen. www.rugby-halle.vacau.com

[ari] Der Start in die neue Saison und damit in die dritte Bundesliga, hätte für den Halleschen Fußballclub durchaus auch besser verlaufen können. Zwar siegte der HFC beim Heimspiel gegen die Kickers aus Offenbach mit 1:0, doch wurde dieses Ergebnis schwer erkämpft und forderte zwei Verletzte im ohnehin schon lichten Kader des Vereins. Sören Eismann und Pierre Becken fallen vermutlich für längere Zeit aus. Hoffen wir, dass die nächsten Spiele keine neuen Verletzten bringen.

www.hceinheit.de

MARKT ALS SPORTPLATZ [md] Ein Mal im Jahr

VERLUSTREICHER AUFTAKT

noch frisch, die Wunden bei manchen noch nicht ganz verheilt. Die beste Medizin für enttäuschte Sportbegeisterte ist die Olympiade die am 27. Juli gestartet ist. Vor allem auch, weil erneut viele Hallenser unter den Athleten zu finden sind. Unter ihnen ist auch Claudia Mahlzahn. Die erfolgreiche Judoka konnte in diesem Jahr bereits beim Weltcup in Sofia den zweiten Platz erkämpfen und hat nun gute Chancen auf eine Medaille. Ihre Schwester Luise konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht in das Olympiateam vorrücken. Nun ruhen alle Hoffnungen auf der 28jährigen Claudia, die hoffentlich gesund durch die Wettkämpfe kommt und vielleicht sogar mit einer Medaille im Gepäck nach Halle zurückkehrt. www.mahlzahn-sisters.de

INLINE RACE BEIM MDM

02.09. | 11 UHR | JAHRHUNDERTHALLE SPERGAU

[ari] Nicht mehr lange und das traditionsreiche Laufturnier „Mitteldeutscher Marathon“ startet erneut. Am 2. September können Athleten rund um Spergau ihre Kräfte messen. Natürlich gibt es auch in diesem Jahr einen Kurs für Inline Skater. Diese können sich nun freuen, denn für sie gibt es eine neue und attraktivere Strecke mit optimalen Bedingungen für Sportler und Zuschauer. Erstmalig geht es ganze vier Runden rund um das kleine Örtchen bei Leuna. Insgesamt werden 22,5 Kilometer gefahren. Mittlerweile wurde die Inline Race durch die Aufnahme in die Cupwertung des Mitteldeutschen Skating Cups aufgewertet. Bis zum 15. August können sich Interessierte ab 14 Jahren anmelden. Für Kurzentschlossene ist das aber auch am Wettkampftag noch vor Ort möglich. www.mitteldeutscher-marathon.de


After Show Party Laternenfest

+ + DJ Rhythmus Republic + +

Sa 25.08.12 ab 22.00 Uhr

VOLKSPARK + + Next Party Sa. 29.09.2012 + + Kartenvorverkauf ab 1. August im Café Deix /ue30deix

www.cafe-deix.de

RÜCKBLICK | AUGENBLICK | AUSBLICK


30

NACHTSCHICHT REVIEW

UNISPORTFEST | PEISSNITZ | 04.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

UNISPORTFESTPARTY | TURM | 05.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

LANGE NACHT DER WISSENSCHAFTEN | UNIVERSITÄTSPLATZ | 06.07.2012

pictures by halle-nightlife.de


NACHTSCHICHT REVIEW

Ü30 NIGHTFEVER | VOLKSPARK | 07.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

CODE : RED | TANZBAR PALETTE | 07.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

LADIES NIGHT “FAST VERHEIRATET” | CINEMAXX | 11.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

31


32

NACHTSCHICHT REVIEW

CLUB L1 MEETS KINGSCLUB | CLUB L1 LEIPZIG | 14.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

SCHOOLS OUT | TURM | 19.07.2012

pictures by halle-nightlife.de

SOMMERFEST | ENCHILADA | 21.07.2012

pictures by halle-nightlife.de


NACHTSCHICHT PREVIEW

DENKMALHOFPARTY GASTROCUP AFTER SHOW-PARTY 04.08. | 21 UHR | KULTURFABRIK MERSEBURG

Vorsicht: Heiß und fetzig! Die Denkmalhofparty in der Merseburger Kulturfabrik (Kufa) geht in die nächste Runde. Los geht es mit DJ Primetime, der einen Hit nach dem anderen in den sommerlichen Abendhimmel abfeuert. Auf der Playlist stehen 80er- und 90er-Sounds sowie aktuelle Klangfavoriten, die euch Schweißperlen auf die Stirn treiben. Wer jetzt schon ermattet ist, für den gibt es hier Abwechslung: In der Cocktail-Lounge könnt ihr euch bei kühlen Drinks vom ersten Danceflash erholen und mit Saftigem vom Grill für die nächste Tanzattacke stärken. Punkt Mitternacht öffnet nämlich auch die Kufa ihre Tore. DJ Soulfinger bringt hier die Schuhsohlen mit sexy Blackbeats zum Glühen, während „Küche 80“ den Elektroherd anwerfen, um euch eine Mixtur feinster House-Tunes zu servieren. Damit ist für jeden etwas in der musikalischen Feinschmeckerküche dabei.

05.08. | 18 UHR | FRIEDRICHSBAD ZWINTSCHÖNA

Zum achten Mal schmettert sich beim aha-GastroCup das Who is Who der halleschen Kneipen-Szene die Volleybälle um die Ohren und feiert danach die sportlichen Höchstleistungen bei der großen After Show-Party. Die findet diesmal direkt vor Ort im Friedrichsbad Zwintschöna statt. Wagt den Sprung ins kühle Nass, applaudiert den Siegern und labt euch an kühlen Drinks und heißer Ware vom Grill. Akustische Leckerbissen servieren indes DJ Falk und Niko Aschmann. Für die Hin- und Rückreise stellen wir einen Shuttle-Service, für den ihr euch vorher anmelden müsst. Wer nicht genug kriegen kann, darf auch gern sein Zelt aufschlagen und übernachten. Wir freuen uns auf euch.

33

GOITZSCHE-FEST 10. BIS 12.08. | HALBINSEL POUCH

Was vor zehn Jahren als Dankesfeier für Fluthelfer begann, mauserte sich bis heute zu einem wahren Sommerspektakel. Zum Jubiläum gibt es beim „Goitzsche-Fest“ auf der Halbinsel Pouch am Bernsteinsee drei Tage lang richtig viel zu erleben. Los geht es am Freitagabend, wenn das Leipziger „Nachtcafe“ seine Disco-Zelte am Ufer aufschlägt und euch gehörig in Tanzlaune versetzt. Für Stimmung sorgt am Samstag die „SAW-Hitarena“ mit Gästen wie den ukrainischen Polka-Akrobaten „Los Colorados“, Tim Toupet, dem singenden Friseur vom Ballermann, „The Porthers“ und vielen mehr für Stimmung. Höhepunkt des Abends: das traditionelle Musikfeuerwerk. Das Fest bildet zudem den Rahmen für das einzige Waterfestival Deutschlands, bei dem zum Beispiel die Motorboot-WM ausgetragen wird. Coole Sounds und heiße Motoren garantiert.

www.gastrocup-halle.de www.kulturfabrik-merseburg.de

www.motorboot-wm.de

DRUSHBA SOMMER- SINGLE-FLIRT-PARTY LOCHPARTY 11.08. | 20 UHR | DIEBELS AM HÄNDELHAUS

10.08. | 23 UHR | UPPERCLUB

Dank eurer Unterstützung mit der CrowdfundingAktion „Rettet die Drushba“ läuft der Umbau des Lieblings-Clubs aller halleschen Indie-aner in der Kardinal-Albrecht Straße bereits auf Hochtouren. Im September könnt ihr dann endlich wieder in zwar aufpolierter, aber gewohnter Umgebung feiern. Kurz vor der Wiedereröffnung lädt euch die Drushba zur großen „Sommerlochparty“ noch ein letztes Mal ins Exil ein. Also pilgert in den „Upperclub“, um bei Indie, Electro und Rock, gemixt vom legendären „Noisedeluxe“-DJ-Team, gehörig abzuhotten. Alle fleißigen Crowdfunding-Spender erhalten übrigens im Laufe des Abends ihre versprochenen „DrushbaBeutel“, die ihr in diesem Monat bei uns auch gewinnen könnt. Blättert einfach vor auf Seite 49. Viel Glück! www.klubdrushba.de

Verlosung Seite 49

Noch immer auf Solopfaden unterwegs? Dann fasst euch ein Herz, putzt euch heraus und stürzt euch ins Turtelvergnügen. Das „Diebels am Händelhaus“ lockt euch aus dem Sommerloch hervor, um bei der „Single-Flirt-Party“ das ganz große Glück, oder zumindest ein kleines Abenteuer, zu finden. Eine Nummer gibt es garantiert, denn die teilt das Flirt-Engelchen aus, damit ihr sie gut sichtbar auf der Kleidung platziert. Damit zieht ihr durch den Abend und zeigt eure „Balzbereitschaft“. Ein DJ spielt derweil den passenden Sound zum Balz-Tänzchen, bei dem ihr euch von eurer besten Seite zeigen und natürlich prüfende Blicke über die Anwesenden schweifen lassen könnt. Wer nun etwas fürs Herz gefunden hat, der muss selbst aktiv werden: Ersten Kontakt mit dem Objekt der Begierde nehmt ihr über Liebesbriefe auf. Und wenn doch nicht draus wird – hattet ihr wenigstens einen lustigen Abend. www.diebels-am-haendelhaus.de

ROCK 4 ANIMALS 11.08. | 13 UHR | PEISSNITZBÜHNE

Schlägt euer Herz für Tiere? Das Futterhaus Halle, Tierschutzvereine, Tierheime und Rettungsstaffeln laden ein zum ersten Festival für Vierbeiner und Co. Bei „Rock 4 Animals“ erwartet euch auf der Peißnitzinsel ein buntes Programm sowie ein Abschlusskonzert auf der Freilichtbühne. Mit „Daniel Orange“ bringen euch fünf knackige Jungs aus Leipzig mit tanzbarstem Indie-ElectroPop-Rock auf Touren. Mutti und Vati freuen sich wahrscheinlich eher über die Oldie-Band „Two Riders“ oder das Percussion-Ensemble „Trommelfell“. Und Oma applaudiert dem aufstrebenden Schlagersternchen Phil Stewman. Insgesamt haben neun Acts zugesagt, darunter auch ein Überraschungs-Promi, die allesamt auf ihre Gage verzichten. Mit den Einnahmen werden die Tiere unterstützt. Diese haben eure Unterstützung verdient, also rockt für den guten Zweck. www.rock4animals.de


34

NACHTSCHICHT PREVIEW

MISTAKEN FOR MADE IN DEAD GERMANY 11.08. | 22 UHR | VL

Seit einem Jahr verstärkt die Veranstaltungsreihe „Mistaken for Dead“ den Reigen getanzter schwarzer Subkultur in Halle. Alle drei Monate wird es dunkel in der Ludwigstraße 37, wenn das „VL“ zur sogenannten „Goth Rock-, Post Punk-, Old School Dark Wave-, Death Rock- & Elektro-Disse“ einlädt. Diesmal stehen DJane Miss Antrophy, DJ Ralph und DJ Larry, Resident der Fetenreihe „Deaf Blind Dumb“, an den Reglern, um euch beispielsweise Songs von „The Cure“, „Sisters of Mercy“, „Red Zebra“ oder „Fliehende Stürme“ um die Ohren zu hauen. Special Guest :DJane MadLyn (Vanity Noire, Leipzig). www.ludwigstrasse37.de

17.08. | 22 UHR | ANNO

Kulturell haben die Deutschen ja einiges zu bieten. Doch wie sieht es mit der jüngeren Musikgeschichte aus? Wie es ums nationale Soundgeschick bestellt ist, klärt nun das „Anno“. Bei seiner Party „Made in Germany“ landen einen Abend lang ausschließlich Songs auf dem Plattenteller, die in Deutschland produziert wurden. Naja, beinahe. So befähigt beispielsweise AJs deutsche Oma DJ Martini.dE, zwischendurch auch mal die „Backstreet Boys“ dudeln zu lassen. Ansonsten erwarten euch die üblichen Verdächtigen zwischen Udo und „Boney M.“, so wie einige HipHopVertreter. Eintritt: Frei. www.schorrehalle.de

AQUAMAGICA ROCKABILLY BEAT NIGHT 17.08. | 22 UHR | FLASH CITY

Das „Flash City“ entführt euch in magische Unterwasserwelten. Bei „Aquamagica“ treffen geheimnisvolle Wassernixen auf böse Seeungeheuer. Gut beschützt durch eine Baywatch-Crew schüttelt ihr die Flossen inmitten von Seifenblasen und Konfetti-Regen zum gewohnten Club-Mix aus elektronischen Klängen und Party-Classics. Bis 23 Uhr helfen Welcome-Drinks, später die 49-Cent-Getränke gegen Austrocknung. Wer weitere Specials wie die Neptuntaufe, die ProseccoUgly-Show oder die sexy Dance-Animation nicht verpassen will, sollte rechtzeitig eintreffen. Für die ersten 100 gibts einen Freischwimmschein. www.go-flash.de

24.08. | 21 UHR | OBJEKT 5

Sitzt der Schlips? Flattert der Petticoat? Dann ab ins „Objekt 5“ zur „Rockabilly Beat Night“, wo euch „Hipbone Slim & The Knee Tremblers“ aus dem Swinging London ein heißes Tanzvergnügen bescheren.Ausserdem gibt es Rock’n’Roll at it’s best von dem „Cry Babies Duo“. Nach dem Live-Jive lässt euch das DJ-Team „Midnight Ramble“ die wildesten 7inch-Goldstücke der Fifties und Sixties in die Glieder fahren. Freunde von Teenbeat, Surf, Garage, Northern Soul und Rhythm and Blues sind hier also bestens aufgehoben. Highlight des Abends: „Singing Sue“, mit ihrer charmanten Burlesque-Show. www.objekt5.de

RABIMMEL RABAMMEL RABOOM 25.08. | 23 UHR | PALETTE

WIR STOPFEN DAS SOMMERLOCH 11.08. | 22 UHR | TURM

So schön der Sommer auch sein mag, so bringt er meistens auch ein gähnendes Party-Tief. „Wir stopfen das Sommerloch“, heißt es deshalb im „Turm“, wenn er gemeinsam mit dem Leipziger „Nachtcafe“ gefeiert wird. Beide Clubs haben ihre ihre Residents im Gepäck. DJ PIP aus unserer Nachbarstadt bringt den Tanzsaal mit House und Electro zum Beben, während der Turm DJ Mirko in die Spur schickt, um die Stimmung im Rondell mit feurigen Sounds von Party-Classics bis zu Balkan-Beats anzuheizen. Wer eine kleine Abkühlung braucht wird an der bar sicher fündig. www.turm-halle.de

Sprühende Funken ziehen eure Blicke in den halleschen Nachthimmel. Und wohin geht es nach dem Feuerwerk? Na klar: in die „Palette“, wo es „Rabimmel, Rabammel, Raboom – Das Laternenfest ist um“ heißt. Wer sich mit Knicklichtern, blinkenden Teufelshörnern oder Laternen behängt, spart am Einlass nicht nur 1 Euro, sondern trägt zudem zur Special Party-Beleuchtung bei. Zum Tanz bitten insgesamt sechs Acts auf drei Floors. House-Spezialist Hartmut Kiss liefert sich im Großen Saal ein basslastiges Sound-Duell mit Black Music-Kollege Soulfinger. Einig sind sich indes Mr. Reeflex und DJ Primetime, die straighten Rap und HipHop durch die Boxen jagen. Mit Electro und TechHouse verwöhnen euch Tom B. und die „Trash Brothers“. Blendende Aussichten. www.tanzbar-palette.de


NACHTSCHICHT PREVIEW

35

AHA

PRÄSENTIERT

Ü30 NIGHTFEVER 25.08. | 22 UHR | VOLKSPARK

Ein Sommerschläfchen sei jedem gegönnt. Umso munterer stürzt sich das „Café Deix“ nach kurzer Pause wieder ins Nachtleben und lädt zur „Ü30 Nightfever“-Party in den Volkspark ein. Diese findet zeitgleich mit dem Laternenfest statt und wurde zur After Show-Party ernannt. Nach dem ereignisreichen Taumel über die Peißnitz, gekrönt vom spektakulären Feuerwerk, habt ihr es also nicht weit zum Tanzvergnügen. Für die ersten 100 Gäste: Einem Gläschen Prosecco zur Begrüßung. Schwooft wird unter der größten Spiegelkugel der Stadt zu den Sounds der 80er, 90er und von heute, gemixt von DJ Rhythmus Republic.

www.cafe-deix.de

LES ENFANTS TERRIBLES 31.08. | 20 UHR | PLAN3

Verlosung Seite 49

„Für alle, die nie da waren oder ein letztes Mal rein wollen.“ Britta Mischer und Nana Yuriko ließen einen magischen Ort wiederauferstehen, der euch in eine Gegenwelt voller Leben, Lust und Leidenschaft entführt. Ihr Film „Bar25 – Tage außerhalb der Zeit“ begleitet vier kreative Köpfe des Berliner Clubs bis zur Schließung im Sommer 2010. Mit der Dokumentation im Gepäck reist die Bar25-Kolonne nun durch Deutschland und legt auch in Halle einen Tour-Stopp ein. So flimmert der Streifen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Les Enfants Terribles“ über die Außenleinwand auf dem Gelände des „Plan3“, ehemals das „Kino LaBim“, am Töpferplan 3. Im Anschluss gibt es von den Bar25-Tonkünstler einen Showcase auf die Ohren.

EINFACH SEXY. Einmalig in Halle! bräunt ohne UV-Strahlung in Minutenschnelle für jeden Kunden nicht erst ab 18 Jahren

CSD WARM-UP PYRO GAMES 01.09. | 22 UHR | CAPITOL

„L(i)eben und l(i)eben lassen!“So lautet das Motto des halleschen Christopher Street Days (CSD), der diesmal gleich eine ganze Woche lang gefeiert wird. Zum Auftakt lädt das „Capitol“ zur „CSD Warm-Up-Party“ in den großen Tanzzirkus. Dann heißt es „Manege frei!“ für die DJs Rocksoul und Robino sowie Chris K., die euch mit elektronischen Klängen oder aktuellen Pop-Hits den Atem rauben. Video-Performances, hot Dancers und sexy Candyhasen garantieren auch visuell einige Leckerbissen. Wer das Spektakel vor 23 Uhr besucht, spart am Einlass 2 Euro. 1 Euro pro Ticket geht übrigens an die Veranstalter des halleschen CSD.

www.overnight-party.de

01.09. | 20 UHR | FERROPOLIS

Es funkelt und glitzert, zischt und knallt. Mit den „Pyro Games“ in Ferropolis erwartet euch ein faszinierendes Schauspiel der Feuerwerkskunst. Vier preisgekrönte Pyro-Designer tauchen die Stadt aus Eisen mit Feuerbildern, Vulkanen und Fontänen in ein Meer aus Farben. Lodernde Flammen und geheimnisvolle Laserkegel ergänzen die zauberhafte Ästhetik bei taktvoller Untermalung durch Live-Bands wie dem Berliner Ensemble „Stompin‘ Feet“. Einer der vier Pyro-Künstler wird noch am selben Abend zum Champion gekürt. „Das Feuerwerk ist die perfekte Form der Kunst, da sich das Bild im Moment seiner höchsten Vollendung dem Betrachter wieder entzieht.“ www.pyrogames.de Verlosung Seite 49

keine Risiken oder Nebenwirkungen bekannt

Gutschein

15,- E0uEruo ro statt 19,9

Die kosmetische BräunungsDusche. hairstylist J. Zimmermann | tel.: 0345 / 47 82 188 trothaer str. 14 | 06118 halle


36       KONZERTE

DER UNENTBEHRLICHSTE ERFURTER NEBEN CLUESO 01.09. | 19 UHR | MOTOCROSS & OFFROAD PARK | DIESKAU

JÜRGEN KERTH, EINST DER „BESTE GITARRIST“ DER DDR, MUCKT HEUTE GERNE MIT CLUESO.

[gol] Im ersten Moment würde man diesen Konzert-Tipp wohl eher bei den Kollegen im Zachow-Magazin verorten. Doch der langhaarige Blues-Typ aus Erfurt, um den es hier geht, war einer der coolsten Musiker der DDR und hat den Anschluss an die junge Musikszene bis heute nicht verloren. Der Deutsch-Pop-Jungspund Clueso lädt ihn gern zu seinen Konzerten ein, borgt ihm ab und an seinen Bassisen Daniel Baetge aus und hat sogar schon seinen Song „Nachts unterwegs“ gecovert. Die Rede ist von der Gitarren- und Blues-Legende Jürgen Kerth. Er hat sich nie an Trends orientiert, sondern genertionsübergreifend Gefühle angesprochen. Fans sprechen immer wieder vom unverwechselbaren „Kerth-Stil“, der sich irgendwo zwischen Jimi Hendrix, Santana und B.B. King einordnen lässt. Mit Letzterem stand der ehemalige Blues-König der DDR bereits während seiner zahlreichen USA-Tourneen gemeinsam auf der Bühne. Mit Blues startete Jürgen Kerth zu Ostzeiten seine Musik-Karriere. Doch er war

niemals ein Synonym für Jesuslatschen, Hirschbeutel und Thüringer Gemütlichkeit. Er hatte nie sonderliche Lust, sich im Blues-Ghetto niederzulassen. Lieber beschäftigte er sich mit Reggae, Swing, Black Music und Soul. Leicht hatte er es damit im Arbeiter- und Bauernstaat nicht. Die Kulturfunktionäre bezeichneten seine Musik als entbehrlich, die Plattenfirma „Amiga“ verweigerte irgendwann die Zusammenarbeit, und auch der Rundfunk war tabu. Das Einzige, was Jürgen Kerth immer blieb, waren die Live-Konzerte. Und so tourte er in seinem sozialistischen Vaterland bis zum Fall der Mauer auf und ab, ab und auf – und immer wieder von vorn. Dann kam 1989 der Befreiungsschlag. Die Tore öffneten sich, und Kerth machte sich auf nach Amerika, der Wiege des Blues. In den Clubs kam er oft als Fremder und ging als Freund. Bei seinem Konzert auf der Freilichtbühne in Landsberg wird er wohl gleich als ein guter Freund empfangen werden. www.msvdieskau.de | www.kerth-music.de

MISTEUR VALAIRE 11.08. | 21 UHR | OBJEKT 5 [gol] Fünf junge Typen aus Montreal in Kanada, bewaffnet mit Trompete, Sequenzer, Turntables, Schlagwerk, Bass und Keyboards, entzünden auf der Bühne einen Molotov-Cocktail aus Electro, HipHop, Jazz und Rock. „Misteur Valaire“ nennen sie sich, und sie verwandeln Clubs tanzenden Hexenkessel. Ihre äußerst humoristische Bühnenshow ist wird zum

verrückten Abenteuer. Das demonstrierten sie bereits auf dem „Montreal Jazz Festival“ und auf Tour durch Frankreich. Nun zeigen sie ihr Können im „Objekt 5“ in Halle. Für Freunde von: Malajube, Mother Mother, Radio Radio, Me and my Drummer www.mv.mu

KEIMZEIT 11.08. | 18 UHR | STADTPARK DESSAU [gol] Sie sind seit 30 Jahren mit Weltmusik-

Rock auf Tour und erfinden sich stehts. Es ist noch nicht lange her, da veröffentlichten Keimzeit ihr zehntes Studioalbum, das sie im vergangenen Jahr in Spanien aufgenommen haben. In leicht veränderter Besetzung sind sie nun auf großer Jubiläumstour. Verstärkt durch einen Bläsersatz, präsentieren sie neue Songs und beliebte Klassiker. Dessau war im Laufe

der Bandhistorie immer ein fester Hafen für Norbert Leisegang & Co. Es wundert also nicht, dass die Band in ihrem Jubiläumsjahr auch dort Station macht - und zwar Open Air mitten im Herzen der Stadt. Für Freunde von: Silly, Stoppok, Element of Crime, IC Falkenberg www.keimzeit.de

TIM SCHMIDT 11.08. | 22 UHR | REIL 78 [gol] Sein Name verbreitet nicht gerade skandinavisches Feeling, doch Tim Schmidt kommt tatsächlich aus Mjölby in SüdSchweden. Es können ja auch nicht alle Schweden Holgersson, Hellström oder Nilsson heißen – und nicht immer nach dem üblichen Verdächtigen a la „Hives“ oder „Mando Diao“ klingen. Tim Schmidt ist anders. Er komponiert Folk-Songs, die uns in die Zeit eines Nick Drake oder Bob Dylan

zurück beamen. Seine Songs haben stets auch etwas Eigenständiges. Fragil, im Fingerpicking-Style gespielte Lieder sind nichts für oberflächliche Musikhörer. Also: Ohren aufgesperrt und nicht gequatscht! Für Freunde von: Laakso, Kristian Anttila, Björn Kleinhenz, Lasse Lindh www.facebook.com/timschmidtmusic

MTS 12.08. | 17 UHR | HOF DER KULTURINSEL [gol] Wer kennt sie nicht, die drei skurrilen Musiker, die seit Jahrzehnten das Publikum mit außergewöhnlichen Hits begeistern. „MTS“ sind Kult. 1973 in Ostberlin gegründet, wird das mobile Liedkabarett-Ensemble alias „Mut, Tatendrang und Schönheit“ nun bereits stolze 40 Jahre alt. Mit alten und neuen Liedern, Sketchen und Limericks laden sie daher zu einem kleinen Jubiläumskonzert in den Hof der Kulturinsel ein. Obwohl die Herren leicht sichtbar nicht mehr die Jüngsten sind, kommen sie nach wie vor makaber, taktlos und sauber herüber und machen sich immer noch über sich selber lustig. Je oller, je doller!

Für Freunde von: EAV, Rainhard Fendrich, Spider Murphy Gang, Peter Cornelius www.gruppe-mts.de




PETER HOOK VERLÄNGERT DIE SCHEINBAR ENDLOSE VERWERTUNGSKETTE VON JOY DIVISON.

KONZERTE      37

MACHEN CULCHA CANDELA TATSÄCHLICH NUR NOCH ELEKTRONISCHE EINHEITS-BEATS FÜR STUPIDES MITKLATSCHEN?

LET‘S DANCE TO „JOY DIVISION“ CULCHA CANDELA: DAVID GUETTA AUF DEUTSCH? 08.09. | KULTURPARK DEUTZEN BEI LEIPZIG | IM RAHMEN DER NOCTURNAL CULTUR NIGHT

[gol] Die wenigsten können wohl von sich behaupten, „Joy Division“ je live gesehen zu haben. Doch jetzt bietet sich die Chance, die Songs der Kultband aus Manchester live zu erleben – und zwar dargeboten von einem Originalmitglied. Rund 30 Jahre nach dem bahnbrechenden Release des Joy-Division-Albums „Unknown Pleasures“ und dem Freitod des Sängers Ian Curtis im Mai 1980 wird der Ex-Bassist Peter Hook mit seiner Band „The Light“ die komplette Platte auf einer Tour präsentieren. Hook ist Gründungsmitglied von Joy Division. Nach Curtis tot gründete er mit den verbliebenen Bandmitgliedern Bernard Sumner und Stephen Morris die Formation „New Order“. Von Beginn an wurde Peter Hook als ein „Bassist, der dachte, dass er Leadgitarre spiele“ beschrieben. Seinen markanten Stil, der im Zusammenspiel mit Ian Curtis’ Stimme den Sound von Joy Division unverkennbar machte, behielt er auch bei der Nachfolgeband New Order bei. In den späten 80er Jahren arbeitet er auch als Produzent für Bands wie „Inspiral Carpet“ und „The Stone Roses“, bei denen er sein unverwechselbares Bass-Spiel zu einigen Songs beisteuerte. Für das aktuelle Projekt „Peter Hook & The Light“ gestaltete sich verständlicherweise die Sängersuche etwas schwierig. Es habe sich keiner getraut, den markanten Bass-Bariton von Ian Curtis zu übernehmen, berichtete Hook. Also übernahm er selbst den Job am Mikro – und das klingt gar nicht mal schlecht. Für die markant-melodischen Bassläufe sorgt derweil sein Sohn. Der ist 21 Jahre, so alt wie Peter Hook damals bei den ersten Joy-Division-Aufnahmen war ...

Für Freunde von: Joy Division, New Order, Interpol, Editors www.nocturnal-culture-night.de www.peterhook.co.uk

24.08. | 19.30 UHR | PARKBÜHNE | LEIPZIG [gol] Seitdem ihnen mit der Single „Hamma!“ vor fünf Jahren der Durchbruch gelang, sind „Culcha Candela“ so etwas wie ein ewig brennender Stern am deutschen Pop-Himmel. Und es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass dieser Stern in nächster Zeit an Leuchtkraft verliert. Mit bisher mehr als zwei Millionen verkaufter Tonträgern sowie zwei Platin- und zwei Gold-Alben schrieben die Berliner während ihrer zehnjährigen Bandgeschichte eine herausragende Erfolgsstory. Die sechs Musiker aus vier Kontinenten und mit völlig unterschiedlichen kulturellen Wurzeln sind alles andere als ein Pop-Retortenprojekt. Mit ihren Songs verfolgen sie quasi einen öffentlichen Integrationsauftrag. Mehr als 600 Shows in Deutschland und Europa hat die Band seit ihrer Gründung gespielt. Auf Einladung des Goethe-Instituts waren sie bereits mehrere Wochen in Mittelamerika unterwegs. Doch der zunehmende Erfolg des Sextetts brachte auch die Kritiker auf den Plan. Culcha Candela würden mittlerweile nur noch Musik für die Massen und für die Großraum-Discos produzieren, so der Vorwurf. Sie klängen heute nur noch wie „David Guetta auf Deutsch“. Ob die Jungs tatsächlich nur noch sich ständig wiederholende Themen und elektronische Einheits-Beats für stupides Mitklatschen zu bieten haben? Überzeugt euch am besten selbst bei ihrem Konzert auf der Leipziger Parkbühne.

Für Freunde von: Peter Fox, Seeed, Ohrbooten, Jan Delay Verlosung Seite 49

www.culchacandela.de

BILLY TALENT 29.08. | 19 UHR | KLEINER GASOMETER | LEIPZIG

STEREO TOTAL 07.09. | 21 UHR | CONNE ISLAND | LEIPZIG

nur telefonieren, sondern auch Live-Musik hören. Bei den „TelekomStreet-Gigs“ müsst ihr euch aus dem Sessel erheben und an die tollsten Veranstaltungsorte bewegen. Zum Beispiel am 29. August zu einem Punkrock–Event vor beeindruckender Industriekulisse. Am kleinen Gasometer gleich beim Leipziger „Asisi Panometer“ werden dann die US-Alternative-Rocker „Billy Talent“ die Verstärker bis zum Anschlag aufdrehen. Tickets für diesen einmaligen Street-Gig gibt es nur im Netz unter www.telekom-streetgigs.de zu gewinnen.

[gol] Françoise Cactus und Brezel Göring sind als „Stereo Total“ weltweit für ihre Zwei-Minuten-Songs bekannt. Dabei vermixen sie Punk, Rock‘n‘Roll, Disco, Electro und Chanson in minimalistischen Produktionen. Im perfekten Garagen-Vierspur-Sound beweist das Duo immer wieder ein treffsicheres Gespür für geniale elektronische Effekte, Beats und Sounds. Live steht Françoise Cactus angenehm nerdig hinter ihrem Mini-Schlagzeug und animiert ihren Kollegen Brezel Göring zum Tanzen. Brezel bearbeitet dabei ganz nebenbei die Orgel oder seine Gitarre, ein perfekter Entertainer ist er obendrein.

Für Freunde von: Sum41, Rise Against, Papa Roach, Limp Bizkit

Für Freunde von: Alexander Marcus, Deichkind, Moneyboy, HGich.T

[gol] Mit der Telekom kann man nicht

www.billytalent.com

www.stereototal.de


38

TERMINAL

KULTNACHT MIT TÄNZCHENTEE FR | 03.08. | SCHORRE

Zur Kultnacht in der Schorre wird an diesem Abend eine echte Kultband auf der Bühne stehen. „Tänzchentee“ sorgen schon seit vielen Jahren für ausgelassene Partystimmung in der Region. Die Band um den charismatischen Sänger Sascha Pries ist dafür bekannt altbekannte Hits der vergangenen Jahrzehnte sehr originalgetreu wieder zu geben. Trotzdem gelingt es den fünf Musikern auch ihren eigenen Stil in die Songs mit einfließen zu lassen. Von Rock über Pop der 70er, 80er und 90er bis hin zu aktuellen Chartdauerbrennern, wird hier für jeden Musikfreund was geboten.

MI 1. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | Happy Holiday

Flowerpower

19:00 | Bergfest

Turm

22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

Volksbank Arena

18:15 | SommerSalsaKurse

KINO Lux Puschkino

15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Hasta la Vista 19:00 | Das verflixte 3. Jahr

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 18:00 + 20:15 + 22:00 | Sons of Norway

The Light Cinema

KAMMERMUSIK IM STADTGARTEN SA | 11.08. | 19 UHR | STADTGARTEN GLAUCHA

Der „Stadtgarten Glaucha“ in der Torstraße 31 wandelt sich für ein Abendstündchen zur Bühne für klassische Klänge. Im Rahmen der „öK – Konzerte im öffentlichen Raum“ lädt „circumArte“ aus Leipzig zum Lauschen ins Grüne. Das Ensemble „Michaelis Consort“ entführt euch mit Weisen aus dem 19. Jahrhundert in fantasievolle Welten seltener Erzählungen. Romantische Klangfülle und brillanter Barock ergänzen sich zu einem abwechslungsreichen und kurzweiligen Konzertprogramm, das sowohl Klassikliebhaber als auch Neulinge begeistern wird. Der Eintritt ist frei.

20:30 | Friends Movie: Ted

LIVE Hühnermanhattan

20:00 | Kadavar (Berlin)

neues theater - Hof

20:00 | Seldom Sober Company - Irish Folk

Peißnitzhaus

20:00 | Gypsy Jazz Jam Summer Special

FR.-SO. | 17.08.-19.08. | LANDSBERG

Rund um den Landsberger Kapellenberg rollen zwischen dem 17. und 19. August mal wieder die Fässer. Das Bergfest ist mittlerweile zu einer Kultveran Kultveranstaltung avanciert, bei der nicht nur das traditionelle Fassrollen im Mittelpunkt steht. Ein großes und abwechslungsreiches Programm lockt die Besucher zur Felsenbühne, auf der zum Auftakt am Freitagabend unter anderem Kult-DJ Mark´Oh auflegt. Neben vielen weiteren musikalischen Acts wird es am Sonnabend eine Akrobatik- und Comedyshow und ein Höhenfeuerwerk geben. Am Sonntag kann das Wochenende beim Frühschoppen zünftig ausklingen.

Familienzentrum „Schöpf-Kelle”

Mojo Bluesbar

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

Familientag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Familien 20:00 | Stammtisch Englisch

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

18:00 | AFS-Stammtisch - Interkulturelle Begegnungen e.V.

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Waldkater Phantasie

18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

Freiwillige Feuerwehr - Lieskau

16:00 | DRK-Butspende

DO 2. NACHTSCHICHT Flowerpower

19:00 | 80's & 90's Collection

Tanzbar Palette

19:00 | HavanaClub-Lounge - das Afterworkfeeling mit Buffet (kalt & warm)

Steintor-Varieté

20:00 | Blackmore's Night

Waldbühne am Peißnitzhaus

20:00 | Gypsy Jazz Jam Summer Special

KINO Lux Puschkino

15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

15:30 | Tischtennis

9:00 | Sommerferienprogramm

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Studententag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Studenten und Schüler

Plan 3

20:00 | Kickercafé - Kicks For Free

16:15 | Erik im Land der Insekten 18:00 | Woody Allen: A Documentary 20:15 + 22:15 | Der Vorname

Zazie

21:00 | W.E. (OmU)

LIVE BÜHNE Zoo Leipzig - Leipzig

21:00 | Avanti Dilettanti Politzirkus vom Feinsten

SONST AMC-Kampfkunstschule 18:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Enchilada

17:00 | Fajita Mittwoch

Franckesche Stiftungen Krokoseum 9:00 | Sommerferienprogramm

Grundschule „Hans Christian Andersen”

17:00 | DRK-Blutspende

Händel-Haus

15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Bergzoo

11:00 | Der Berg schunkelt! Sommertag für Senioren und Junggebliebene

Mojo Bluesbar

20:00 | Spontan Jazz Session

VL/Ludwigstraße 37

21:00 | Brutal Polka - Hardcore, Pop-Punk, Trash - Tel Aviv/IL

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Witwe Grapin - Oper nach Friedrich von Flotow

Zoo Leipzig - Leipzig

21:00 | Avanti Dilettanti - Politzirkus vom Feinsten

SONST Aids-Hilfe

14:00 | Die Tafel - Nur für Menschen mit HIV im ALG II

Charlottencenter Kieser Training

13:00 | DRK-Blutspende

Domero Hotel Rotes Ross 20:00 | Ladies and the City

Enchilada

17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Erik im Land der Insekten 18:00 + 20:15 | Der Vorname

Zazie

21:00 | W.E. (OmU)

LIVE Marktkirche

19:30 | Internationaler Orgelsommer

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Witwe Grapin - Oper nach Friedrich von Flotow

Zoo Leipzig - Leipzig

21:00 | Avanti Dilettanti - Politzirkus vom Feinsten

SONST AMC-Kampfkunstschule

Raumflugplanetarium

16:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Roter Turm

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

10:00 | Geheimmisvolles Weltall - ab 8 Jahre 17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

20:30 | Doppelkopf-Spielerunde

Sportkomplex Bildungszentrum Halle/ Neustadt 18:00 | Handballturnier BWG-Cup

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation

Möbel-Kraft Peißen - Peißen

11:00 | DRK-Blutspende - im BlutspendeMobil

9:00 | Sommerferienprogramm

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Marktschlösschen

20:00 | Rundgang für Nachtschwärmer - mit Musik

Mitteldeutsches Druckund Verlagshaus 11:00 | DRK-Blutspende

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation

Raumflugplanetarium

17:00 | ASTROlino-Sternguckerzeit für Alle - ab 5 Jahre

Lux-Kino am Zoo

www.postkult.de

BERGFEST AM KAPELLENBERG

Kletterwald „Schwindelfrei”

Roter Turm

17.09.12 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

FR 3. NACHTSCHICHT BeL ETAGE

21:00 | La Famos Fiesta de Salsa - Party - mit Tanzkurs

Flash City

22:00 | 49ct Party - mit 89.0 RTL Resident DJ Manuel Bakano

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

SchorreHalle

20:00 | Kultnacht mit Tänzchentee

Tanzbar Palette

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Freiwillige Feuerwehr Oppin - Oppin 16:00 | DRK-Blutspende

SA 4. NACHTSCHICHT Kulturfabrik Dessau-Roßlau

21:00 | Denkmalhofparty

BeL ETAGE

21:00 | Ü 30-Party

Flash City

22:00 | Orientalische Nacht

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

22:00 | Get Shaky Summer Bash

Turm

22:00 | Darkness Party

KINO Freiluftkino im Nordbad 21:30 | Kriegerin

Lux Puschkino

15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

gas Auto ce ser vi ... die richtige Wahl.

Hohenweiden, Tel. 0345/6830129


TERMINAL Objekt 5

22:00 | Tango-Totale

pe1 Disco

16:00 | Disco für die Teenager von 14 bis 16 Jahre

SchorreHalle

23:00 | Schorremania mit Wild Turkey-Promotion

Sugar

23:00 | Finest Sugar Rhythm

Tanzbar Palette

22:00 | Weekend Schwoof Classic

Turm

22:00 | TurmHits und TurmClassics

Club L1 - Leipzig

23:00 | Feel The Night - Steve Murano, Nico Morche

KINO CinemaxX Halle

Erdgas Sportpark

14:00 | HFC : FC Rot-Weiß Erfurt

Franckesche Stiftungen

Hanseringpassage

10:00 | Flodder's Flohmarkt

Hausmannstürme der Marktkirche

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Maritim Hotel

12:00 | House-Running

Marktplatz - Stadthaus

15:00 | Sportgruppe Pinguin - gemeinsames Laufen

Lux-Kino am Zoo

15:30 | Erik im Land der Insekten 18:00 + 20:15 | Der Vorname

Zazie

21:00 | W.E. (OmU)

LIVE Händel-Haus - Hof

20:00 | Jazz-Sommer - Marion Fiedler & Band

Markt-Wirtschaft 20:00 | Mothercake

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Stadtgarten Glaucha Tourist-Information

13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Zen Dojo Halle

17:00 | Einführung i. d. Praxis des Zen

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

15:00 | Öffentliche Führung

SO 5. NACHTSCHICHT Flowerpower

19:00 | Sonntagskino + Play-Mix

Marktkirchengemeinde

12:00 | Samstägliche Orgelmusik an der Reichel-Orgel

Peißnitzhaus

20:00 | Chorabend mit MissKlang

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Witwe Grapin - Oper nach Friedrich von Flotow

Peißnitzhaus

16:30 | Die verflüxte Zipfelmitze - Eine Verwechslungskomödie - Puppentheater

Zoo Leipzig - Leipzig

21:00 | Avanti Dilettanti - Politzirkus vom Feinsten

KINO CinemaxX Halle

10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr 12:30 | The Metropolitan Opera - Wagners Ring im Kino - Götterdämmerung 14:00 | KlexXi-Sause mit Spiel & Spass im Foyer - mit dem Film: Merida - Maxximum 3D

Lux Puschkino

13:00 | Bis zum Horizont, dann links 15:00 | Hanni und Nanni 2 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

Lux-Kino am Zoo

10:30 | Erik im Land der Insekten 16:00 + 20:15 + 22:15 | Der Vorname 18:00 | Woody Allen: A Documentary

The Light Cinema

SONST Aids-Hilfe

11:00 | Regenbogenbrunch

Am Steintor - Brunnen

16:00 | Rundgang: Mein kleiner grüner Kaktus ... mit Fräulein Hilda

Bergzoo

18:00 | Zoonacht - Dem tierischen Nachtleben auf der Spur!

16:00 | Bienenstich

21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit Stattreisen

Freiluftkino im Nordbad 10:30 | Hanni und Nanni 2 15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

Peißnitzhaus

Hallmarkt - Göbelbrunnen

11:00 + 13:30 | Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn

Lux Puschkino

aus dem 18. Jahrhundert

11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen

12:30 | The Metropolitan Opera - Wagners Ring im Kino - Siegfried 12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr 21:30 | The Artist

39

Sonntag ist Familientag mit Vorstellungen ab 12 Uhr 15:30 | The Light Familienspaß: Merida - Legende der Highlands

Zazie

21:00 | W.E. (OmU)

LIVE Händel-Haus

15:00 | Anspiel des Hammerflügels von Anton Walter

neues theater - Hof

20:00 | Bellmann's Freunde Fredmans Epistel & Gesänge

BÜHNE neues theater - Hof

17:00 | Witwe Grapin - Oper nach Friedrich von Flotow

Theaterhaus Anna-Sophia

16:00 | Die Heinzelmännchen von Köln

Zoo Leipzig - Leipzig

21:00 | Avanti Dilettanti - Politzirkus vom Feinsten

SONST Enchilada

10:00 | Sonntagsbrunch mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen!

17.9.12

Erlebe einen unvergesslichen Abend! Für nur 15,- € bekommst du ein Freigetränk, leckere Snacks und lernst 19 neue Leute kennen. Zusätzlich spendiert das CinemaxX Halle jedem Teilnehmer eine Kinofreikarte.

Franckesche Stiftungen - Krokoseum 10:00 | Väterbrunch

Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch

Hausmannstürme der Marktkirche

Infos und Termine unter Tel. 0345 / 565 50 12 oder

www.aha-alleshalle.de/speeddating

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Marktplatz

10:00 | City Beach - Beachvolleyball

Raumflugplanetarium

10:30 | Der Himmel durch mein Fernrohr - ab 6 Jahre 14:30 | Die wunderbare Welt der Sterne - ab 5 Jahre 16:00 | Monde im Sonnensystem - ab 12 Jahre

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

11:00 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Zentraler Omnibusbahnhof

Wohn(T)räume für junge Leute: WG-Zimmer, Appartements, Wohnungen

www.freiraum-halle.de + kostenfrei: 0800 - 40 111 40

10:00 | Omnibustour: DDR-Architektur

Zwei Zimmer Küche Bar

20:00 | Lesebühne „Der Kopflose Writer”

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

Naturbad „Friedrichsbad” - Zwintschöna

10:00 | aha GatroCup - Volleyball Turnier

MO 6. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | Sing dein Ding - Die Karaoke - Flirt Party

Automobil-Scheune ... die richtige Wahl ✔ 3 Jahre Neuwagengarantie ✔ 3 Jahre Mobilitätsgarantie ✔ 6 Jahre Durchrostung

ion

Sommerakt

... einfach mehr Auto für Ihr Geld! LADA-Vertragshändler

Lada Niva nur 9.990 e 1.690 ccm, 61 kW, 83 PS, EZ 3/12, 4.000 km, Servo u. v. m. Kraftstoffverbrauch l/100 km: komb./inner-/außerorts: 9,5/12,2/8,0; CO2-Emission g/km; komb. 225

Rockendorfer Straße • 06258 Hohenweiden Tel.: 03 45 / 68 30 129 • www.automobilscheune.de


40

TERMINAL KINO

Lux Puschkino

15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Erik im Land der Insekten 18:00 + 20:15 | Der Vorname 22:15 | Woody Allen: A Documentary

Zazie

21:00 | W.E. (OmU)

LIVE neues theater - Hof

20:00 | Bellmann's Freunde Fredmans Epistel & Gesänge aus dem 18. Jahrhundert

Objekt 5

21:00 | Jazz Jam Session auf der Saitenbühne - Eintritt frei

BÜHNE Theaterhaus Anna-Sophia

10:00 | Die Heinzelmännchen von Köln

SONST AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder

Enchilada

20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Maritim Hotel

15:30 | DRK-Blutspende

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - japanisches Brettspiel

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

DI 7. NACHTSCHICHT

Upperclub

23:00 | Drushba im Exil: Ey! Tiger Baby! DJ-Team

KINO Lux Puschkino

15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Erik im Land der Insekten 18:00 | Woody Allen: A Documentary 20:15 + 22:15 | Der Vorname

Zazie

21:00 | W.E. (OmU)

LIVE Hühnermanhattan

20:00 | The Flying Eyes

SONST Aids-Hilfe

Lux Puschkino

15:00 | Bis zum Horizont, dann links 17:00 + 21:00 | Das Schwein von Gaza 18:45 | Hasta la Vista

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Erik im Land der Insekten 18:00 + 20:15 | Der Vorname 22:15 | Woody Allen: A Documentary

The Light Cinema

20:30 | Friends Movie: Prometheus 3D 21:00 | W.E. (OmU)

Hausmannstürme der Marktkirche

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Robinson Crusoe oder die Insel ist das Paradies

SONST Aids-Hilfe

18:00 | SHG Transvision Transgender only!

Franckesche Stiftungen Krokoseum - Krokoseum

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | Frankreich-Stammtisch

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 18:00 | Yoga

MI 8. NACHTSCHICHT Flash City

19:00 | Bergfest

Papa Dula

22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

Flowerpower Turm

Volksbank Arena

18:15 | SommerSalsaKurse

17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza

Lux-Kino am Zoo

19:00 | Zen-Meditation

NACHTSCHICHT

Schlosshotel - Schlosspark - Schkopau

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

Mojo Bluesbar

21:00 | Mojo Dancefloor Club

Zazie

22:00 | Summerbass - Boom Salute meets Submission

LIVE Mojo Bluesbar

18:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Enchilada

17:00 | Fajita Mittwoch

16:00 | Kinder-Schreibworkshop 9:00 | Sommerferienprogramm

Händel-Haus

15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Familientag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Familien

Mojo Bluesbar

20:00 | Stammtisch Englisch

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Waldkater Phantasie

18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

Theaterhaus Anna-Sophia

10:00 | Die Heinzelmännchen von Köln

SONST Aids-Hilfe

20:00 | LoveAgents schwules Präventionsteam

Domero Hotel Rotes Ross 20:00 | Ladies and the City

Enchilada

17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices

Familienzentrum „Schöpf-Kelle”

23:00 | Turbulence Events presents: Code White

Tanzbar Palette 22:00 | Salsa Loca

Turm

Upperclub

22:00 | Drushba Sommerloch Party

KINO

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Studententag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Studenten und Schüler

Plan 3

20:00 | Kickercafé - Kicks For Free

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wirtshaus Alt Halle - Bohlenzimmer II

18:30 | English Conversation - für das Alte Rathaus

Diebels am Händelhaus 20:00 | Single Flirt Party

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

Objekt 5

23:00 | Tango-Totale 16:00 | Disco für die Teenager von 14 bis 16 Jahre 23:00 | Italo-Feelings

Lux-Kino am Zoo

Turm

10:00 | Erik im Land der Insekten 16:15 | Ein Schneemann für Afrika 18:00 + 20:15 | Bis zum Horizont, dann links

Zazie

21:00 | Copacabana (OmU)

LIVE Marktkirche

19:30 | Internationaler Orgelsommer

Sugar

23:00 | Finest Sugar Rhythm

Tanzbar Palette

22:00 | Sommernachtsball 22:00 | Wir stopfen das Sommerloch - Turm vs Nachtcafé

VL/Ludwigstraße 37

22:00 | Mistaken for Dead Goth Rock-, Post Punk-, Old School Dark Wave-, Death Rock-, Elektro-Disse

Club L1 - Leipzig

23:00 | Delicious - Miss Kiyami, Emal Barikzay, Marcus Jahn

KINO CinemaxX Halle

12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr

17.09.12 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Robinson Crusoe oder die Insel ist das Paradies

SONST Goitzsche - Bitterfeld Goitzsche Fest

AMC-Kampfkunstschule

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

20:30 | Doppelkopf-Spielerunde

21:00 | Ü 30-Party

SchorreHalle

Roter Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

NACHTSCHICHT BeL ETAGE

10:00 | Ein Schneemann für Afrika 17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza

16:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

17:00 | Führung auf den Roten Turm

SA 11.

Lux Puschkino

Raumflugplanetarium 10:00 | Abenteuer Astronomie

10:00 | Garten- und Lifestyle-Ausstellung LebensArt

pe1 Disco

21:30 | Die anonymen Romantiker

Franckesche Stiftungen - Krokoseum Hausmannstürme der Marktkirche

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang 20:00 | Rundgang für Nachtschwärmer (ohne Musik)

Freiluftkino im Nordbad

15:30 | Tischtennis

9:00 | Sommerferienprogramm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

FR 10.

SchorreHalle

21:00 | Copacabana (OmU)

Roter Turm

Tourist-Information

16:15 | Ein Schneemann für Afrika 18:00 + 20:15 | Bis zum Horizont, dann links 22:15 | Ai Weiwei - Never Sorry

20:00 | Robinson Crusoe oder die Insel ist das Paradies

Kletterwald „Schwindelfrei”

10:00 | Abenteuer Astronomie

Lux Puschkino

BÜHNE

AMC-Kampfkunstschule

Raumflugplanetarium

KINO

neues theater - Hof

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Vereinstag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Vereinsmitglieder bei Vorlage des Vereinsausweises

19:00 | 80's & 90's Collection

21:00 | Vendetta + Ralph Macchio

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

17:00 | Friedrich Wilhelm Zachow zum 300. Todestag - Sonderführung

Flowerpower

Wolkentor - Zen-Tempel

VL/Ludwigstraße 37

Gambas especial - Ideal für zwei

Händel-Haus

NACHTSCHICHT

20:00 | Spontan Songsalong

Enchilada

9:00 | Sommerferienprogramm

DO 9.

Zazie

10:30 | Unterwegs im Regenwald - Ein spielerischer Zoorundgang für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Flowerpower

20:00 | Ready Rocksteady Tuesday

20:00 | Preview: Prometheus - Dunkle Zeichen - 3D 20:00 | Ladies Night Preview: Was passiert, wenn's passiert ist - inkl. 1 Heft GALA und 1 Fl. Jules Mumm Mini

Bergzoo

22:00 | Happy Holiday

19:00 | Studi-Night - + Karaoke-Abend

CinemaxX Halle

18:00 | Männer unter sich

American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party

KINO

Freiluftkino im Nordbad 21:30 | Die Eiserne Lady

Lux Puschkino

10:30 | Erik im Land der Insekten 17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza

Lux-Kino am Zoo

15:30 | Ein Schneemann für Afrika 18:00 + 20:15 | Bis zum Horizont, dann links

The Light Cinema

16:00 | Parsifal - die Bayreuther Festspiele live im Kino

Zazie

21:00 | Copacabana (OmU)

LIVE

9:00 | Sommerferienprogramm

Stadtpark Dessau - Dessau-Roßlau

Hausmannstürme der Marktkirche

Marktkirchengemeinde

18:00 | Keimzeit

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

12:00 | Samstägliche Orgelmusik an der Reichel-Orgel

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume”

21:00 | Misteur Valaire (can)

19:30 | Zen Meditation

Mojo Bluesbar

20:00 | Johann Fritsche Quintett - Jazz

Objekt 5

Peißnitzbühne

13:30 | Rock 4 Animals


TERMINAL

Reil 78

22:00 | Tim Schmidt

Stadtgarten Glaucha

20:00 | Konzert im öffentlichen Raum: Michaelis Consort

SO 12. NACHTSCHICHT Flowerpower

19:00 | Sonntagskino + Play-Mix

Peißnitzhaus

16:00 | Familiendisco

BÜHNE neues theater - Hof - Hof

15:00 | Mit gutem Beispiel hinterher - Kabarett mit Ralph Richter 20:00 | Robinson Crusoe oder die Insel ist das Paradies

SONST

CinemaxX Halle

10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr

Lux Puschkino

Erdgas Sportpark

Lux-Kino am Zoo

Aids-Hilfe

14:00 | HFC : SpVgg Unterhaching

Franckesche Stiftungen 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen

Halle Messe

9:00 | Antik & Trödel

Hallmarkt - Göbelbrunnen

21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit Stattreisen

Hausmannstürme der Marktkirche

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Infozentrum Fährstraße 20:30 | Giebichenstein im Fackelschein

Marktplatz - Stadthaus 11:00 | Rundfahrt mit der Tatra-Bahn

Rossplatz - Zirkuszelt

14:00 | Mitmachflohmarkt

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Straßenbahnhaltestelle Ammendorf

8:00 | Wanderung: von Ammendorf nach Angersdorf nach einer alten Wanderbeschreibung durch ein Dutzend Dörfer am Rande Halles

Tourist-Information

13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Zen Dojo Halle

17:00 | Einführung i. d. Praxis des Zen

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

15:00 | Öffentliche Führung

Schlosshotel - Schlosspark - Schkopau

10:00 | Garten- und Lifestyle-Ausstellung LebensArt

Arche Nebra - Wangen 18:30 | Lange Nacht der Sternschnuppen

10:00 | Garten- und Lifestyle-Ausstellung LebensArt

MO 13. KINO

KINO

11:00 | Regenbogenbrunch

Goitzsche Fest

Schlosshotel - Schlosspark - Schkopau

22:00 | Sing dein Ding - Die Karaoke - Flirt Party

15:00 | Erik im Land der Insekten 17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza

Goitzsche - Bitterfeld

11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

NACHTSCHICHT

16:30 | Das tapfere Schneiderlein - Puppentheater

19:30 | Operette: Witwe Grapin - Die Hauptstadtoper Berlin

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

Flash City

Peißnitzhaus

Burg Querfurt - Burgkirche - Querfurt

11:00 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

10:30 | Ein Schneemann für Afrika 16:00 | Ai Weiwei - Never Sorry 18:00 + 20:15 | Bis zum Horizont, dann links

The Light Cinema

Sonntag ist Familientag mit Vorstellungen ab 12 Uhr

Zazie

21:00 | Copacabana (OmU)

BÜHNE neues theater - Hof

17:00 | Neus Programm: Weiter! - Musikkabarett

SONST Goitzsche - Bitterfeld Goitzsche Fest

Enchilada

10:00 | Sonntagsbrunch mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen!

Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch

Halle Messe

9:00 | Antik & Trödel

Hausmannstürme der Marktkirche

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Marktplatz

10:00 | City Beach - Beachvolleyball

Peißnitzhaus

14:00 | Kunst- und Designmarkt „Kunstpioniere”

Raumflugplanetarium

10:30 | Sternenzeit für Groß und Klein - ab 6 Jahre 14:30 | Venus vor der Sonne - ab 10 Jahre 16:00 | Der Mond faszinierend und rätselhaft - ab 8 Jahre

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

Lux Puschkino

17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Ein Schneemann für Afrika 18:00 | Bis zum Horizont, dann links 20:15 | Preview: This ain't California 22:15 | Ai Weiwei - Never Sorry

Zazie

21:00 | Copacabana (OmU)

SONST AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder

10.-12.08. 2012

GRAND PRIX of EURoPE

Motorboot WM & EM

www.motorboot-wm.de • Info unter: 0171/ 8 53 47 67

20:00 | Sommernächte: Spanische Musik des Mittelalters - mit Sabine Loredo Silva + Tabea Brode

10.Goitzsche-fe e t

Peißnitzhaus

41

f-500, f-350, f-250, f 125 10.08. Nachtcafe on Tour

Golden fraks • Twango Guitars

11.08.

SAW HIT ARENA 2012 Weltrekordversuch im Couple Linedance

12.08. Miss & Mister Anhalt-Bitterfeld Wahl 2BoYS

Enchilada

20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis

Als FRISEUR nach BERLIN – Die HAARWERKSTATT

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

- expandierendes Berliner Unternehmen mit jungem, hochqualifiziertem Team & hohem Stammkundenanteil -

9:00 | Sommerferienprogramm

Freiwillige Feuerwehr Reideburg

sucht ab sofort: - handwerklich versierte, kreative und talentierte

16:00 | DRK-Blutspende - im BlutspendeMobil

Friseure und Friseurinnen - eine Salonleitung (gerne auch aus zweiter Reihe)

Hausmannstürme der Marktkirche

- junge talentierte Menschen, die den Beruf der Friseurin/ des Friseurs erlernen möchten

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kirche Maria Königin Dölau

15:30 | DRK-Blutspende

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - japanisches Brettspiel

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

Wir bieten: - gutes Betriebsklima - internen Karriereplan

- übertarifliche Entlohnung - fachbezogenen Seminare und Events

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung mit Foto an: Haarwerkstatt GmbH, Leberstr.30,10829 Berlin,Tel 030/23633987 oder bewerbung@haarwerkstatt.de


42

TERMINAL

DI 14. 

  







Wohnungsbaugenossenschaft „Eisenbahn“ e.G. PeiĂ&#x;ener Str. 1a

Studentenwohnungen auf Anfrage www.wgeisenbahn.de Wohngebiet

StraĂ&#x;e

Wohn- Etage äche ca. m²

Balkon Kaltmiete ₏/m² ab

Nebenk./ Monat in â‚Ź *mit Heizkosten

und z. B. folgende Wohnungsangebote: 1-RWE

2-RWE

Innenstadt

Breite Str. 31

36,36

1.

nein

163,62

90,00*

SĂźdstadt

Str. der Befreiung 14

24,20

2.-5.

ja

157,30

70,00*

Freiimfelde Reideburger Str. 22

55,37

3.

ja

303,22

60,00

Trotha

Plutostr. 1

39,86

5.

nein

219,23

90,00*

Innenstadt

Breite Str. 31

46,82

3.

nein

210,69 120,00*

Kl. Ulrichstr. 10

49,90

1.

ja

249,54 120,00*

P.-Suhr-Str. 50

49,58

1.

ja

272,69 120,00*

SĂźdstadt

Flowerpower

Flowerpower

Papa Dula

20:00 | Ready Rocksteady Tuesday

KINO Lux Puschkino

17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza

Lux-Kino am Zoo

VermietungsbĂźro 0345 / 564160 GrĂśĂ&#x;e

Flash City

19:00 | Studi-Night - + Karaoke-Abend

 

16:15 | Ein Schneemann fĂźr Afrika 18:00 + 20:15 | Bis zum Horizont, dann links 22:15 | Ai Weiwei - Never Sorry

The Light Cinema

10:00 | The Light FrĂźhstĂźckskino: Sommer in Orange

Zazie

21:00 | Copacabana (OmU)

LIVE neues theater - Hof

22:00 | Happy Holiday 19:00 | Bergfest

Turm

22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

KINO Lux Puschkino

17:00 + 21:00 | Der Vorname 19:00 | Das Schwein von Gaza 16:15 | Ein Schneemann fĂźr Afrika 18:00 | Ai Weiwei - Never Sorry 20:15 | Bis zum Horizont, dann links

The Light Cinema

10:00 | The Light FrĂźhstĂźckskino: Sommer in Orange 21:00 | Copacabana (OmU)

BĂœHNE neues theater - Hof

20:00 | Der Kontra-Bass nach Patrick SĂźskind

Enchilada

Gambas especial - Ideal fĂźr zwei

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

HausmannstĂźrme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die HausmannstĂźrme 16:00 | Special KombiTurmTicket - fĂźr Aufstieg Roter Turm und HausmannstĂźrme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei�

Vereinstag - 1 Euro ErmäĂ&#x;igung/Person fĂźr Vereinsmitglieder bei Vorlage des Vereinsausweises

Raum Hellrot

20:00 | Begegnung mit der anderen Art: Lesung mit Adrian Kasnitz (KĂśln) & Peter Winzer (Halle)

Raumflugplanetarium

10:00 | Planetenolympiade ab 5 Jahre

Roter Turm

17:00 | FĂźhrung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | Frankreich-Stammtisch

19:00 | 80's & 90's Collection

Tanzbar Palette

19:00 | HavanaClub-Lounge - das Afterworkfeeling mit Buffet (kalt & warm)

KINO Lux Puschkino

17:00 + 21:00 | Starbuck 19:00 | Der Vorname

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 18:00 + 20:15 + 22:30 | 360

Zazie

21:00 | Cosmopolis (OmU)

LIVE Mojo Bluesbar

20:00 | Spontan Blues Session

BĂœHNE neues theater - Hof

SONST

17.09.12 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

SONST Aids-Hilfe

18:00 | Positiventreffen

AMC-Kampfkunstschule 18:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Best Western Grand City Hotel Halle

15:00 | DRK-Blutspende

Enchilada

14:00 | Die Tafel - Nur fĂźr Menschen mit HIV im ALG II

Domero Hotel Rotes Ross 20:00 | Ladies and the City

Enchilada

17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices

Familienzentrum „SchÜpf-Kelle� 15:30 | Tischtennis

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

HausmannstĂźrme der Marktkirche

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die HausmannstĂźrme 16:00 | Special KombiTurmTicket - fĂźr Aufstieg Roter Turm und HausmannstĂźrme - bis 18 Uhr

Händel-Haus

KKH - Allianz

17:00 | Fajita Mittwoch

15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot

HausmannstĂźrme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die HausmannstĂźrme 16:00 | Special KombiTurmTicket - fĂźr Aufstieg Roter Turm und HausmannstĂźrme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei�

Familientag - 1 Euro ErmäĂ&#x;igung/Person fĂźr Familien

Mojo Bluesbar

20:00 | Stammtisch Englisch

Roter Turm

Tourist-Information

Wolkentor - Zen-Tempel

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

18:00 | Yoga

NACHTSCHICHT Flowerpower

Aids-Hilfe

17:00 | FĂźhrung auf den Roten Turm

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

DO 16.

20:00 | Der Kontra-Bass nach Patrick SĂźskind

19:30 | Toto

18:00 | Männer unter sich 18:00 | Youngstars - Treffen des Präventionsteam

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs fĂźr Kinder - 7-14 Jahre

Zazie

ParkbĂźhne - Leipzig

SONST

Yamabushi Dojo Halle

Lux-Kino am Zoo

20:00 | So bin ich! - Paul Bartsch & Gäste

Aids-Hilfe

AuĂ&#x;ergewĂśhnlich!

NACHTSCHICHT

American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party

 



NACHTSCHICHT

MI 15.

18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH

Tourist-Information

Waldkater Phantasie

10:00 | DRK-Blutspende

Kletterwald „Schwindelfrei�

Studententag - 1 Euro ErmäĂ&#x;igung/Person fĂźr Studenten und SchĂźler

Plan 3

20:00 | KickercafĂŠ - Kicks For Free

Raumflugplanetarium

10:00 | Sternenzeit fĂźr GroĂ&#x; und Klein - ab 6 Jahre

Roter Turm

17:00 | FĂźhrung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

20:30 | Doppelkopf-Spielerunde

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation


TERMINAL

FR 17.

SA 18.

Peißnitzhaus

NACHTSCHICHT

NACHTSCHICHT

Kulturfabrik - Merseburg

Anno (ehem. Genschman)

23:00 | Made in Germany

Flash City

22:00 | Aquamagica

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

BeL ETAGE

21:00 | Ü 30-Party 22:00 | Cocktailnacht Teil 2

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

Markt-Wirtschaft

Mojo Bluesbar SchorreHalle

22:00 | 80er Jahre / New Wave Party

22:00 | Gayparty Bodypainting Night

Tanzbar Palette

22:00 | Studentendisco

KINO Freiluftkino im Nordbad 21:30 | Hugo Cabret

Lux Puschkino

10:00 | Winnie Puuh 17:00 + 21:00 | Starbuck 19:00 | Der Vorname

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 18:00 + 20:15 | 360

Zazie

19:30 | Zehn Mädchen und kein Mann - schillerBühne Halle: Sommerkomödie

Flash City

21:00 | Wunschmugge zum Abzappeln

21:00 | Mojo Dancefloor Club

16:30 | Die Bremer Stadtmusikanten - Puppentheater 20:00 | Sommernächte: Improabend

Objekt 5

SONST Aids-Hilfe

11:00 | Regenbogenbrunch

Franckesche Stiftungen 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen

Halle

pe1 Disco

17:00 | 12. Nacht der Kirchen - Programm unter: www.kirche-in-halle.de 20:00 | 12. Nacht der Kirchen

SchorreHalle

Hallmarkt - Göbelbrunnen

16:00 | Disco für die Teenager von 14 bis 16 Jahre 23:00 | Schorremania

Sugar

23:00 | Finest Sugar Rhythm

Tanzbar Palette

21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit Stattreisen

Hauptbahnhof Reisezentrum

Turm

7:00 | Wanderung durch das Weidatal - Querfurt. Obhausen, Schraplau, Stedten, Röblingen am See

Club L1 - Leipzig

Hausmannstürme der Marktkirche

22:00 | Halle Calling - die House Party 22:00 | Turmgeburtstag 23:00 | LE 54 - Be white Be Gold Be 54

Mücheln - Mücheln

19:00 | Sommernachtsträume-Festival - Elektro

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Infozentrum Fährstraße 20:30 | Sommernachtsgeschichten - Sonderführung Stadtsprung

21:00 | Cosmopolis (OmU)

LIVE

Marktplatz - Stadthaus

Marktkirche

19:30 | Internationaler Orgelsommer

11:00 + 13:30 | Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn

neues theater - Hof

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

20:00 | Rumba, Flamenco, Tango ... - Spanischer Gitarrenabend

Stadtgarten Glaucha

15:00 | Sportgruppe Pinguin - gemeinsames Laufen

BÜHNE

Tourist-Information

Kulturfabrik - Merseburg 19:30 | Zehn Mädchen und kein Mann - schillerBühne Halle: Sommerkomödie

SONST AMC-Kampfkunstschule 16:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Marktschlösschen

20:00 | Rundgang für Nachtschwärmer - mit Musik

KINO CinemaxX Halle

12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab 12.30 Uhr

Freiluftkino im Nordbad 21:30 | Ziemlich beste Freunde

Lux Puschkino

10:30 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 17:00 + 21:00 | Starbuck 19:00 | Der Vorname

Lux-Kino am Zoo

15:30 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 18:00 + 20:15 | 360

Zazie

21:00 | Cosmopolis (OmU)

LIVE

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume”

Marktkirchengemeinde

19:30 | Zen Meditation

12:00 | Samstägliche Orgelmusik an der Reichel-Orgel

Roter Turm

Burg Querfurt - Querfurt

Tourist-Information

19:30 | Spanischer Abend mit 2 Gitaristen auf spanischer Gitarre + 2 spanischen Tänzerinnen

Taucha - Taucha

neues theater - Hof

17:00 | Führung auf den Roten Turm 11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang Maultrommel- und Weltmusikfestival „Ancient Trance”

BÜHNE 20:00 | Der Kontra-Bass nach Patrick Süskind

10:00 | FrauenZimmerGeschichte(n) - Kostümführung 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Zen Dojo Halle

17:00 | Einführung i. d. Praxis des Zen

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

15:00 | Öffentliche Führung

Taucha - Taucha

Maultrommel- und Weltmusikfestival „Ancient Trance”

SO 19. NACHTSCHICHT Flowerpower

19:00 | Sonntagskino + Play-Mix

SchorreHalle

17:00 | Zachow Sonntagsvergnügen - die Tanzparty im Hofjäger

43


44

TERMINAL

QUIRLIGE KATY IN 3D DO. | 23.8. | 20 UHR & SO. 26.08. | 17 UHR | CINEMAXX HALLE

Mit dem Mega-Hit „I kissed a girl” hatte die quietschbunte Sängerin und Songschreiberin Katy Perry im Jahr 2008 den großen Durchbruch. Mit Hits wie „Hot n Cold“ eroberte sie danach die Herzen ihrer Fans immer wieder im Sturm. Durch ihre schrillen und extravaganten Outfits ist sie weltweit in aller Munde. Mittlerweile gehört die 28-Jährige zu den bekanntesten und erfolgreichsten Pop-Stars der Welt. Ihren langen Weg zum Erfolg erzählt sie in ihrem 3D-Kinofilm „Part of me“. Der Streifen gewährt euch atemberaubende Einblicke in den Konzert-Alltag der quirligen Sängerin. Er zeigt Ausschnitte ihrer glamourösen Welt-Tournee „California Dreams“ und gibt euch die Möglichkeit, Katy so privat wie nie zu erleben. Das bunte Kinospektakel ist am 23. August um 20 Uhr und am 26. August um 17 Uhr im CinemaxX zu sehen. Also Leute: Schnappt euch euren eigenen Backstage-Pass, sichert euch die besten Plätze und seid bereit für eine Reise in die bunte Welt der Katy Perry.

LA LE LU FR | 24.08. | 23 UHR | VOLKSPARK

"La Le Lu, nur der Mann im Mond schaut zu“ - wenn große Kinder richtig feiern. Wer nach dem Laternenfest noch einen drauf machen will, der findet sich im "Volkspark" ein. Hier wirft Oliver Goldt seine Jukebox an und verführt euch mit den saftigsten Beats der jüngeren Musikgeschichte von Electro bis Pop zu erquickenden Dance Moves. Wer dann ins Schwitzen gerät, erfrischt sich im Biergarten oder kühlt den Body mit Drinks von der Bar, bevor es in die nächste Runde geht. Da geht die Post ab - schlafen könnt ihr schließlich auch später.

BACK TO MAMA – RELEASE-PARTY SA | 01.09. | 20 UHR | MARKTWIRTSCHAFT

Dass „Back to Mama” alles andere als Muttersöhnchen sind, bewiesen die Jungs bereits mit mehreren Alben und EPs. Dazu gesellt sich nun aktueller Stuff, dessen Erscheinen in der „Marktwirtschaft“ begossen werden soll. Dort gibt es die neuen Songs live auf die Ohren. Euch erwartet gewohnt gute, handgemachte Rock-Mucke, die das Trio selbst als „Big Fat Mama Rock’n’Roll“ beschreibt. Zuvor verkürzen euch „Sons of Mommoth“ mit experimentellem Psycho-Rock das Warten auf den Haupt-Act. Die ersten 50 Gäste erhalten übrigens ein Exemplar des Frischgepressten gratis. www.backtomama.de

KINO CinemaxX Halle

10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr

Lux Puschkino

15:00 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 17:00 | Der Vorname 19:00 + 21:00 | Starbuck

Lux-Kino am Zoo

10:30 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 16:00 | Ai Weiwei - Never Sorry 18:00 + 20:15 | 360

The Light Cinema

Sonntag ist Familientag mit Vorstellungen ab 12 Uhr

Zazie

MO 20. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | Sing dein Ding - Die Karaoke - Flirt Party

KINO Lux Puschkino

17:00 | Der Vorname 19:00 + 21:00 | Starbuck

Lux-Kino am Zoo

10:00 + 16:15 | Die drei ??? Das Geheimnis der Geisterinsel 18:00 + 20:15 | 360

Zazie

21:00 | Cosmopolis (OmU)

21:00 | Cosmopolis (OmU)

LIVE Hühnermanhattan

20:00 | Obelyskkh + Seven That Spells (Kroatien)

BÜHNE neues theater - Hof

17:00 | Der Kontra-Bass nach Patrick Süskind

Theaterhaus Anna-Sophia

16:00 | Es war einmal... Theater

Kulturfabrik - Merseburg 16:00 | Zehn Mädchen und kein Mann - schillerBühne Halle: Sommerkomödie

SONST Enchilada

10:00 | Sonntagsbrunch mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen!

Gasthof Zum Mohr - Mohrensaal

9:00 | Familienbrunch mit Kinderclub mit V. Brock

Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch

Hausmannstürme der Marktkirche

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Peißnitzhaus

16:00 | Frau Wolle und die 7 Schafe - Familienfest

Raumflugplanetarium

14:30 | Ein Ballspiel auf Leben und Tod - ab 8 Jahre 16:00 | Die Geheimnisse des Dresdner Codex - ab 12 Jahre

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Stadtgottesacker

15:00 | Führung über den Stadtgottesacker

SONST AMC-Kampfkunstschule 17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder

Enchilada

20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Galeria Kaufhof - Dinea Restaurant, 4. OG 15:00 | DRK-Blutspende

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | GO - japanisches Brettspiel

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel

21:00 | Cosmopolis (OmU)

SONST Aids-Hilfe

18:00 | Männer unter sich

Enchilada

Gambas especial - Ideal für zwei

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Vereinstag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Vereinsmitglieder bei Vorlage des Vereinsausweises

Raumflugplanetarium

10:00 | Sternenzeit für Groß und Klein - ab 6 Jahre

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | Frankreich-Stammtisch

Grundschule Holleben - Holleben

17:00 | DRK-Blutspende

DI 21. NACHTSCHICHT American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party

11:00 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

Papa Dula

20:00 | Ready Rocksteady Tuesday

KINO Lux Puschkino

17:00 | Der Vorname 19:00 + 21:00 | Starbuck

21:00 | Panteón Rococó (mex)

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Ein Hypochonder sieht die Welt - Der neue Theaterabend mit Reinhard Straube

SONST AMC-Kampfkunstschule 18:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Begegnungs- und Beratungs-Zentrum „lebensart”

19:00 | Erster Gruppen-Treff für Transvestiten

Enchilada

17:00 | Fajita Mittwoch

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Händel-Haus

15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Familientag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Familien

Mojo Bluesbar

Tourist-Information

Roter Turm

Wolkentor - Zen-Tempel

Tourist-Information

16:00 | DRK-Blutspende 11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang 18:00 | Yoga

MI 22. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | Happy Holiday

22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

LIVE Objekt 5

Sportschulen Halle

Yamabushi Dojo Halle

19:00 | Studi-Night - + Karaoke-Abend

Maultrommel- und Weltmusikfestival „Ancient Trance”

Zazie

Flowerpower

Tourist-Information

Taucha - Taucha

10:00 + 16:15 | Die drei ??? Das Geheimnis der Geisterinsel 18:00 + 20:15 | 360 22:30 | Ai Weiwei - Never Sorry

17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder

Flowerpower

11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

Lux-Kino am Zoo

19:00 | Bergfest

Turm

Volksbank Arena

18:15 | SommerSalsaKurse

KINO CinemaxX Halle

20:00 | Ladies Night Preview: Frisch gepresst - inkl. 1 Heft GALA und 1 Fl. Jules Mumm Mini 20:30 | Männerabend - Preview: Total Recall - inkl. 1 Heft „Men`s Fitness” & „2 für 1” - Biercoupon

20:00 | Stammtisch Englisch 17:00 | Führung auf den Roten Turm 11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Waldkater Phantasie

18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

DO 23. NACHTSCHICHT Flowerpower

19:00 | 80's & 90's Collection

KINO CinemaxX Halle

20:00 | Konzertfilm: Katy Perry - Part of me - in 3D

Lux Puschkino

17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache

Lux Puschkino

17:00 | Der Vorname 19:00 + 21:00 | Starbuck

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel 18:00 + 20:15 | 360

The Light Cinema

20:00 | Lipstick Night: Frisch gepresst

Zazie

21:00 | Cosmopolis (OmU)

MX5 Cabrio

1,6; 81 kW/110 PS, EZ 03/99, 85.500 km, SV, ZV, eFH, Crombügel

nur 5.850 5

Hohenweiden, Tel. 0345/6830129


0800 8550-8550


46

TERMINAL

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Das große Krabbeln 18:00 | Roman Polanski: A Film Memoir 20:15 + 22:15 | Starbuck

Zazie

21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

BÜHNE Charles Bronson

20:00 | Kunst Gegen Bares Künstler können ihre Talente beweisen & werden vom Publikum entlöhnt

neues theater - Hof

20:00 | Ein Hypochonder sieht die Welt - Der neue Theaterabend mit Reinhard Straube

SONST

15:30 | DRK-Blutspende

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Studententag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Studenten und Schüler

Plan 3

20:00 | Kickercafé - Kicks For Free

Raumflugplanetarium 10:00 | Geheimmisvolles Weltall - ab 8 Jahre

Aids-Hilfe

Roter Turm

Bergzoo

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

20:00 | LoveAgents schwules Präventionsteam 10:30 | Unterwegs im Regenwald - Ein spielerischer Zoorundgang für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Domero Hotel Rotes Ross 20:00 | Ladies and the City

Enchilada

17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices

Familienzentrum „Schöpf-Kelle” 15:30 | Tischtennis

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Gesundheitszentrum Silberhöhe

17:00 | Führung auf den Roten Turm

20:30 | Doppelkopf-Spielerunde

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 19:00 | Zen-Meditation

FR 24. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | 49ct Party - Laternenfest Spezial

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

Kulturfabrik - Merseburg

Mojo Bluesbar

19:30 | Zehn Mädchen und kein Mann - schillerBühne Halle: Sommerkomödie

Objekt 5

AMC-Kampfkunstschule

21:00 | Mojo Dancefloor Club 21:00 | Rockabilly Beat Night

SchorreHalle

23:00 | After - Laternenfest Party - mit Schorre-Junggesellenabschied

Tanzbar Palette

22:00 | Studentendisco

KINO Lux Puschkino

10:00 | Das große Krabbeln 17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Das große Krabbeln 18:00 | Roman Polanski: A Film Memoir 20:15 + 22:15 | Starbuck

Zazie

21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

LIVE Marktkirche

19:30 | Internationaler Orgelsommer

Parkbühne - Leipzig 19:30 | Culcha Candela

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Der Kontra-Bass nach Patrick Süskind

Theaterhaus Anna-Sophia

Es war einmal... Theater - Vortragsabend; Eintritt frei

SONST 16:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Enchilada

Laternenfestspecial - Caipidrinks den ganzen Abend für 4€

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Halle

Laternenfest

Hausmannstürme der Marktkirche

SA 25.

Lux-Kino am Zoo

Capitol

Zazie

23:00 | Schorremania und Schlagerparade 22:00 | Ü30 Party - freier Eintritt bis 23.30Uhr

Flash City

Flowerpower

19:00 | Große Wochenendsause

Objekt 5

22:00 | Tango-Totale

pe1 Disco

16:00 | Disco für die Teenager von 14 bis 16 Jahre

Tanzbar Palette

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang 20:00 | Rundgang für Nachtschwärmer (ohne Musik)

15:30 | Das große Krabbeln 18:00 + 20:15 + 22:15 | Starbuck 21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

LIVE

22:00 | Laternenfest Spezial

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” Welcome Day

10:30 | Dunderklumpen 17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache

NACHTSCHICHT

SchorreHalle

Riveufer

Lux Puschkino

Anno (ehem. Genschman)

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

19:30 | Zen Meditation

12.30 Uhr

23:00 | After - Laternenfest Party - mit Schorre-Junggesellenabschied

Sugar

23:00 | Finest Sugar Rhythm 22:00 | Pitch Black

Volkspark

22:00 | Ü30 Nightfever

Club L1 - Leipzig

23:00 | I'm in Ibiza B****! David Puentez, Patrick Hofmann, DJ Snoop

KINO CinemaxX Halle

12:30 | Vorstellungen am Samstag und Sonntag sowie in den Ferien bereits ab

Marktkirchengemeinde

12:00 | Samstägliche Orgelmusik an der Reichel-Orgel

Peißnitzhaus

20:00 | Sommernächte: Liedermacherabend mit Regentanz

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Der Kontra-Bass nach Patrick Süskind

Peißnitzhaus

16:30 | Rotkäppchen - Theaterhaus Anna-Sophia

Kulturfabrik - Merseburg 19:30 | Zehn Mädchen und kein Mann - schillerBühne Halle: Sommerkomödie

SONST Aids-Hilfe

11:00 | Regenbogenbrunch

Enchilada

Laternenfestspecial - Caipidrinks den ganzen Abend für 4€


TERMINAL Franckesche Stiftungen 11:00 | Der Stifter und sein Werk - Führung durch die Franckeschen Stiftungen

BÜHNE Theaterhaus Anna-Sophia

Halle

16:00 | Zwerg Nase

Hallmarkt - Göbelbrunnen

16:00 | Zehn Mädchen und kein Mann - schillerBühne Halle: Sommerkomödie

Laternenfest

21:00 | Nachtwächter-Rundgang - mit Stattreisen

Hausmannstürme der Marktkirche

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Peißnitzhaus

10:00 | Tag des Schachs

Raumflugplanetarium

14:00 | Ferne Welten zum Laternenfest - ab 6 Jahre

Riveufer

Welcome Day

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Sportplatz Frohe Zukunft

11:00 | Jubiläumsturnier der Rugby Rovers

Tourist-Information

13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Zen Dojo Halle

17:00 | Einführung i. d. Praxis des Zen

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

15:00 | Öffentliche Führung

SO 26. NACHTSCHICHT Flowerpower

Kulturfabrik - Merseburg

Burg Querfurt - Querfurt

16:00 | Der Kontrabaß - nach dem Roman von Patrick Süsskind

SONST Enchilada

Laternenfestspecial - Caipidrinks den ganzen Abend für 4€ 10:00 | Sonntagsbrunch mexikanische & mediterrane Köstlichkeiten 17:00 | Dinnermenü - mit speziellen Köstlichkeiten den Sonntag zu Zweit ausklingen lassen!

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

15:00 | Familiensonntag

Gläserne Privatbrauerei Schad am Reileck 9:00 | Familienbrunch

Lux Puschkino

15:00 | Dunderklumpen 17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache

Lux-Kino am Zoo

10:30 | Das große Krabbeln 16:00 | Roman Polanski: A Film Memoir 18:00 + 20:15 | Starbuck

16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Peißnitzhaus

15:00 | Inselwanderung: Holzplatz/Pulverweiden

Raumflugplanetarium

14:00 | Kosmisches Feuerwerk zum Laternenfest - ab 6 Jahre

Händel-Haus

9:30 | „Ich bin ganz Ohr und mach mir ein Bild” - Sommerworkshop

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation

Roter Turm

20:00 | GO - japanisches Brettspiel

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 17:30 | Zen-Meditation 17:30 | WingTsun Kampfsport für Kinder

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

Roter Turm

Offener Kanal Merseburg

Tourist-Information

Ferienaktion: Protestsommer - Theater trifft Medien

11:00 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Doppelkapelle St. Crucis - Landsberg

11:00 + 15:00 | Öffentliche Führung

MO 27. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | Sing dein Ding - Die Karaoke - Flirt Party

Zazie

Lux Puschkino

21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

9:00 | Sommerferienprogramm

Riveufer

The Light Cinema

Sonntag ist Familientag mit Vorstellungen ab 12 Uhr

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

17:00 | Führung auf den Roten Turm

10:30 | Sonntag ist Familientag - Vorstellungen ab 12.30 Uhr 17:00 | Konzertfilm: Katy Perry - Part of me - in 3D

Rock the nation!? - Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte

Hausmannstürme der Marktkirche

Peißnitzhaus

KINO

Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Laternenfest

Welcome Day

CinemaxX Halle

20:00 | Casino Mexicano - erwürfel deinen Cocktailpreis -1 Würfel 1 Wurf - die Augenzahl bestimmt den Preis

Halle

19:00 | Sonntagskino + Play-Mix 18:00 | BalFolk

Enchilada

KINO 17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Das große Krabbeln 18:00 + 22:15 | Starbuck 20:15 | Roman Polanski: A Film Memoir

17.09.12 www.aha-alleshalle.de/ speeddating

DI 28. NACHTSCHICHT American Bar & Bowling 20:00 | Doppelstrike-Party

Flowerpower

19:00 | Studi-Night - + Karaoke-Abend

Papa Dula

20:00 | Ready Rocksteady Tuesday

Zazie

21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

SONST AMC-Kampfkunstschule

LIVE Arche Nebra - Wangen 20:00 | Sommer-KlassikOpen-Air: Mozart's Zauberflöte

17:00 | Tiger Power Kids: Selbstbehauptungs- und Englischkurs für Kinder

Curanum Altenpflegeheim

16:00 | DRK-Blutspende

WERDE FAN DIE UND ERHALTE INFOS N E T S E L L E U AKT TADT AUS DEINER S IR UND SICHER D NE. N I W E G E V I S EXKLU

KINO Lux Puschkino

17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache

Lux-Kino am Zoo

16:15 | Das große Krabbeln 18:00 + 20:15 + 22:15 | Starbuck

Zazie

21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

facebook.com/aha alles halle

47


48

TERMINAL LIVE

neues theater - Hof

20:00 | Seltsames Spiel - Paul Bartsch & Band spielen Liebeslieder aus 20 Jahren

Objekt 5

21:00 | Southbound (hal) Bei schönem Wetter auf dem Dach!

BÜHNE Theaterhaus Anna-Sophia

10:00 | Zwerg Nase

Volkspark - Biergarten

19:30 | Das Phantom der Volksmusik - mit dem Theater Varomodi

SONST Aids-Hilfe

18:00 | Männer unter sich

Enchilada

Gambas especial - Ideal für zwei

Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus Rock the nation!? - Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Händel-Haus

KINO CinemaxX Halle

20:00 | Preview: The Expendables 2

Lux-Kino am Zoo

Offener Kanal Merseburg

17:00 + 21:00 | 360 19:15 | Kochen ist Chefsache 16:15 | Das große Krabbeln 18:00 + 20:15 | Starbuck 22:15 | Roman Polanski: A Film Memoir

Zazie

21:00 | 17 Mädchen - 17 Filles (OmU)

LIVE Kleiner Gasometer - Leipzig 19:00 | Billy Talent

BÜHNE neues theater - Hof

20:00 | Die Erzwungene Heirat - Komödie nach Moliere

Stiftung Moritzburg - Burggraben

19:30 | Theater Apron: Hier sind sie richtig

Volkspark - Biergarten

19:30 | Das Phantom der Volksmusik - mit dem Theater Varomodi

SONST

Hausmannstürme der Marktkirche

18:00 | Infoabend für Neue Freiwilligenarbeit in der Aidshilfe

15:30 | DRK-Blutspende

Kletterwald „Schwindelfrei”

Vereinstag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Vereinsmitglieder bei Vorlage des Vereinsausweises

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Spielehaus - Franckesche Stiftungen 20:00 | Frankreich-Stammtisch

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Wolkentor - Zen-Tempel 18:00 | Yoga

Offener Kanal Merseburg

Ferienaktion: Protestsommer - Theater trifft Medien

MI 29. NACHTSCHICHT Flash City

22:00 | Happy Holiday

Flowerpower

19:00 | Bergfest

Turm

22:00 | Sexy Mittwoch - Ladys frei bis Mitternacht

Volksbank Arena

18:15 | SommerSalsaKurse

Yamabushi Dojo Halle

16:30 | Ninjutsu und Selbstverteidigungskurs für Kinder - 7-14 Jahre

Neue Kindertagesstätte - Gröbers

Johannesschule

18:00 | Lauftreff - Mitteldeutsche Marathon GmbH

Lux Puschkino

9:30 | „Ich bin ganz Ohr und mach mir ein Bild” - Sommerworkshop

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Waldkater Phantasie

17:00 | DRK-Blutspende

Aids-Hilfe

AMC-Kampfkunstschule 18:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Ferienaktion: Protestsommer - Theater trifft Medien

DO 30. NACHTSCHICHT Flowerpower

19:00 | 80's & 90's Collection

Tanzbar Palette

19:00 | HavanaClub-Lounge - das Afterworkfeeling mit Buffet (kalt & warm)

KINO CinemaxX Halle

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Händel-Haus

15:00 | Schallspiele - Ein museumspädagogisches Angebot 9:30 | „Ich bin ganz Ohr und mach mir ein Bild” - Sommerworkshop

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Kletterwald „Schwindelfrei”

Familientag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Familien

Mojo Bluesbar

20:00 | Stammtisch Englisch

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Plan 3

20:00 | Kickercafé - Kicks For Free

17:00 + 21:00 | Dating Lanzelot 19:00 | This ain't California

Lux-Kino am Zoo

10:00 | Das große Krabbeln 16:15 | Ice Age 4 - Voll verschoben 18:00 + 20:15 + 22:15 | To Rome with Love

Zazie

21:00 | Ein ruhiges Leben Una Vita Tranquilla (OmU)

BÜHNE neues theater - Hof

19:30 | Theater Apron: Hier sind sie richtig

Volkspark - Biergarten

19:30 | Das Phantom der Volksmusik - mit dem Theater Varomodi

SONST

Spielehaus - Franckesche Stiftungen

20:30 | Doppelkopf-Spielerunde

Enchilada

17:00 | Schampus statt Campus - Special Drinks, Special Food, Special Prices

Offener Kanal Merseburg

FR 31. NACHTSCHICHT Flash City

Händel-Haus

9:30 | „Ich bin ganz Ohr und mach mir ein Bild” - Sommerworkshop

REDAKTION:

Rock – BLUES – SOUL MIT

Gero Hirschelmann (Verantwortlicher) Michael Schiedewitz (Koordination) redaktion@aha-alleshalle.de

ANZEIGEN:

Lars Wilken Tel.: 0345 / 5 65 50 00 lars.wilken@mz-web.de

www.openair-dieskau.de MOTOCROSS-STRECKE EINLASS: 19.00 UHR

SONST Ferropolis - Gräfenhainichen Stereo City

AMC-Kampfkunstschule 16:30 | Systema - Russian Martial Art - Probetrainng mit Voranmeldung

Anzeigenschluss ist jeweils der 15. des Vormonats. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3 vom 1. April 2008.

TERMINE:

termine@aha-alleshalle.de

SATZ & LAYOUT:

MZ Satz GmbH Delitzscher Straße 65 06112 Halle www.mz-satz.de

DRUCK:

21:00 | Führung: Auf leisen Sohlen durch die laue Zoosommernacht

Objekt 5

Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus

geist+reich gmbh Mansfelder Str. 56 06108 Halle (Saale) www.geist-und-reich.de

Plan 3

Rock the nation!? - Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte

21:00 | Mojo Dancefloor Club 23:00 | Classic Hip Hop & RnB Mix Tape Party 22:00 | Les enfants terribles

SchorreHalle

23:00 | Girls Night - Ibiza Special

KINO 17:00 + 21:00 | Dating Lanzelot 19:00 + 23:00 | This ain't California 14:15 | Ice Age 4 - Voll verschoben 18:00 + 20:15 + 22:15 | To Rome with Love

Zazie

21:00 | Ein ruhiges Leben Una Vita Tranquilla (OmU)

LIVE

neues theater - Hof

9:00 | Sommerferienprogramm

LEITUNG:

Lars Wilken Tel.: 0345 / 5 65 50 00 Fax: 0345 / 5 65 50 10

Mojo Bluesbar

19:00 | Große Wochenendsause

Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

HERAUSGEBER UND VERLAG

Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG Delitzscher Straße 65 06112 Halle vertreten durch: Ulf Kiegeland Bernd Preuße www.aha-alleshalle.de

Bergzoo

Flowerpower

Marktkirche

Rock the nation!? - Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte

19:30 | Das Phantom der Volksmusik - mit dem Theater Varomodi

IMPRESSUM

Grafisches Centrum Cuno GmbH & Co. KG Gewerbering West 27 39240 Calbe

22:00 | 49ct Party

Familienzentrum „Schöpf-Kelle” 15:30 | Tischtennis

Volkspark - Biergarten

Wolkentor - Zen-Tempel

Lux-Kino am Zoo

20:00 | Ladies and the City

19:30 | Theater Apron: Hier sind sie richtig

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Buchhandlung Buchund Kunsthaus Cornelius Domero Hotel Rotes Ross

Stiftung Moritzburg - Burggraben

Tourist-Information

Lux Puschkino

18:30 | Lothar Waide liest aus: Omis sind die Besten

19:30 | Zehn Mädchen und kein Mann - SchillerBühne halle 20:00 | 10 Mädchen und kein Mann - Premiere

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Aids-Hilfe

14:00 | Die Tafel - Nur für Menschen mit HIV im ALG II

Peißnitzhaus

Roter Turm

Ferienaktion: Protestsommer - Theater trifft Medien

Erdgas Sportpark

Rock the nation!? - Schülerakademie im Nachwuchsforum Geschichte

Studententag - 1 Euro Ermäßigung/Person für Studenten und Schüler

Lux Puschkino

Stiftung Moritzburg - Burggraben

Franckesche Stiftungen Historisches Waisenhaus

Kletterwald „Schwindelfrei”

19:00 | Zen-Meditation

Enchilada

19:00 | HFC : SC Preußen Münster

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

10:00 | Frühstückskino mit Kaffee und Kuchen - mit dem Film: Unser Leben

20:00 | Die Erzwungene Heirat - Komödie nach Moliere

17:00 | Fajita Mittwoch

Hausmannstürme der Marktkirche

19:30 | Internationaler Orgelsommer 20:00 | Hands on Strings - Gitarrenkonzert

BÜHNE Erlebnisrestaurant Zu Marleen Glamour Girls

neues theater - Hof

15:00 | Die Erzwungene Heirat - Komödie nach Moliere

Franckesche Stiftungen - Krokoseum

9:00 | Sommerferienprogramm

Händel-Haus

9:30 | „Ich bin ganz Ohr und mach mir ein Bild” - Sommerworkshop

Hausmannstürme der Marktkirche

15:00 + 16:00 | Hoch hinaus auf die Hausmannstürme 16:00 | Special KombiTurmTicket - für Aufstieg Roter Turm und Hausmannstürme - bis 18 Uhr

Nachbarschaftszentrum „Pusteblume” 19:30 | Zen Meditation

Roter Turm

17:00 | Führung auf den Roten Turm

Tourist-Information

11:00 + 13:30 | Historische Altstadt - Stadtspaziergang

Offener Kanal Merseburg Ferienaktion: Protestsommer - Theater trifft Medien

Vereinshaus Klepzig - Queis

17:00 | DRK-Blutspende

VERTRIEB:

ABO-VERTRIEB:

MZZ-Briefdienst GmbH Delitzscher Str. 65 06112 Halle www.mzz-briefdienst.de www.aha-alleshalle.de/abo

ERSCHEINUNGSWEISE:

aha – alles halle erscheint monatlich zum 01. und wird im Stadtgebiet von Halle und in Teilen des Saalekreises kostenlos verteilt.

HINWEIS:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen erfolgt ohne Gewähr.

MITARBEITER DIESER AUSGABE:

Ariane Keller (ari) Lars Frohmüller (lf) Katharina Lorenz (kalo) Mike Händler (mik) Matthias Golinski (gol) Maria Dolge (md) Mathias Beyer (mb) Sindy Peukert (peu) Silvio Kison (siki) Stefanie Weiser (stw) Josephine Marquardt (jos) Kilian Metzkow (metz) Vanessa Stein (vast) Christopher Roos

FOTOS:

PD, Julia Steiner, Silvio Kison, Lutz Winkler, Jan Möbius, Thomas Meinicke, aha, fotolia.com, Martin Neuhof


VERLOSUNG

49

++++ VERLOSUNG +++ VERLOSUNG +++ VERLOSUNG +++ VERLOSUNG +++ Sende eine Mail an verlosung@aha-alleshalle.de oder eine SMS an 82283 (49 Cent/SMS) mit „aha Stichwort, Vorname Nachname, Anschrift, Telefon". Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss: 31. August 2012, bei Tickets zwei Tage vor Veranstaltungstag. Bei Veranstaltungsausfall kein Ersatz!

» Friends Movie mit „Ted“

1. August, 20.30 Uhr, The Light Cinema Halle 2x2 Tickets | Stichwort: „friends-ted“

» Familienspaß mit „Merida – Legende der Highlands“

MEHR ALS NUR TELEFONIEREN

5. August, 14.30 Uhr, The Light Cinema Halle 2x2 Tickets | Stichwort: „merida“

Am 29. August bieten die Telekom Street Gigs erneut ein Konzert der Superlative. Mit „Billy Talent“ steht dann im Gasometer in Leipzig ein absoluter Hochkaräter der internationalen Musikszene auf der Bühne um ihr aktuelles Album „Viking Death March“ vorzustellen. Die Tickets für dieses Event gibt es nur unter www.telekom-streetgigs.de zu gewinnen. Falls du zu den Glücklichen gehörst, der Karten ergattern konnte, musst du diesen Moment natürlich für die Ewigkeit festhalten. Mit dem „HTC Desire C“ hast du nicht nur ein cooles Mobiltelefon mit spektakulärem Sound dank „Beats Audio“, sondern auch mit einer leistungsstarken fünf Megapixel Kamera. Zudem kannst du Fotos in einer 25 GB großen Dropbox speichern und hast von überall einfachen Zugriff auf deine Bilder. Die Dropbox kannst du für die ersten zwei Jahre kostenlos nutzen. Wenn du deine Erinnerungen mit deinen Freunden teilen willst, geht das auch kannst leicht über den „Instant Sofort Social Upload“. Fühl dich perfekt unterhalten, mit Fotos, Filmen und Youtube-Videos, die auf dem 8,9 cm-Display richtig groß erscheinen und dir eine Internetsuche fast wie auf dem Desktop erlauben. Das kompakte „HTC Desire C“ passt in jede Hosentasche und wird so zu deinem ständigen Begleiter.

» Ladies Night mit „Was passiert, wenn´s passiert ist“

8. August, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „ladiesnight-passiert“

» Preview mit „Prometheus – Dunkle Zeichen“ in 3D 8. August, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „prometheus“

» Friends Movie mit „Prometheus 3D“ 8. August, 20.30 Uhr, The Light Cinema Halle 2x2 Tickets | Stichwort: „friends-prometheus“

» Lipstick Night mit „Frisch gepresst“ 22. August, 20 Uhr, The Light Cinema Halle 2x2 Tickets | Stichwort: „lipstick-night“

» Ladies Night mit „Frisch gepresst“

WIR VERLOSEN EIN „HTC DESIRE C“ INKL. HTC IN-EARS | STICHWORT: „htc-desire“

22. August, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „ladiesnight-gepresst“

www.htc.com

» Männerabend-Preview mit „Total Recall“

22. August, 20.30 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „maennerabend“

SPRITZIGE ERFRISCHUNG GEFÄLLIG?

» Culcha Candela

Auch dieses Jahr heißt es wieder: Sommer, Sonne, Wasserspaß! Doch was sorgt am Besten für das kühle Nass? Eindeutig die trendigen Wassspritz-Pistolen des Onlineshops Sommer-Offensive.de. Damit habt ihr den begehrten Sieg der jährlichen Wasser-Challenge bereits jetzt schon in der Tasche. Eure Freunde werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen! Das leichte Befüllen der kultigen Spritzer, macht dich schneller wieder einsatzbereit, als sie denken. Die Dinger sind der Hit auf jeder Beach-und Poolparty und versprechen Wasserspaß pur! Also dann Leute, liefert euch eine Wasserschlacht der Extraklasse. WIR VERLOSEN 4X1 WASSERPISTOLE | STICHWORT: „wasserpistole“

24. August, 19.30 Uhr, Parkbühne Leipzig 1x2 Tickets | Stichwort: „culcha-candela“

» Preview mit „The Expendables 2“ 29. August, 20 Uhr, CinemaxX Halle 3x2 Tickets | Stichwort: „expendables“

» Les Enfants Terribles

31. August, 20 Uhr, Plan3 2x2 Tickets | Stichwort: „les-enfants“

» Stereo City Festival

31. August bis 2. September, Altenburg 2x2 Festivaltickets | Stichwort: „stereo-city“

www.sommer-offensive.de

FEUERZAUBER IM TAKT DER MUSIK 01.09. | FERROPOLIS | GRÄFENHAINICHEN

JUTE STATT PLASTIK

Auch in diesem Jahr lädt euch die Stadt aus Eisen zu einer Olympiade der Feuerteufel ein. Am 1. September bringen vier preisgekrönte Feuerwerker mit atemberaubenden ,,Pyro Musicals“ den Nachthimmel über Ferropolis bei Gräfenhainichen zum Explodieren. Ihr werdet staunen, wie unvorstell-bare Feuerbilder, Vulkane sowie Fontänen das Himmelszelt in ein gigantisches Farbenmeer verwandeln. Nach der atemberaubenden Pyro-Show entscheidet das Publikum per Telefonvoting, wer den großen Pokal der Pyromanen mit nach Hause nehmen darf. Musikalisch heizen euch die Jungs von ,,Stamping Feet“ ordentlich ein. Das Trommelgewitter aus Berlin lässt durch eine Explosion voller guter Laune, kreativen Ideen, Akrobatik und schrägen Melodien bei euch garantiert keinen Fuß still stehen. Die Musiker trommeln auf Mülltonen und Fässern was das Zeug hält und spielen sogar als absolutes Highlight ,,Stille Nacht“ auf einer Motorsäge. Schließlich rundet eine grandiose Laser-Schow den Abend voller Emotionen stilvoll ab. Übrigens: Kinder bis einschließlich 12 Jahre erhalten freien Eintritt im Stehplatzbereich.

Schon lange gelüstete es der Drushba-Community, in Fragen des Nachtlebens achtlebens klar Stellung zu beziehen – und zwar in Form von coolen Stoff Stoffbeuteln. Im m Rahmen der Crowdfundingaktion zur Rettung des Indie-Clubs ndie-Clubs erfüllte der Discobetreiber seinem Publikum diesen Wunsch. In n einer kleinen Siebdruckerei in Berlin entstanden im „Do it Yourself“-Verfahren insgesamt zehn Prototypen mit verschiedenen Sprüchen. Über facebook habt ihr über die besten drei abgestimmt, welche dann in einer kleinen Serie hergestellt wurden. „Scheiss indie Drushba“, „Bring mich heeme!“ und „Drushba – scheiss Sound und dreckig“ machten das Rennen. Wer bei der Spendenaktion einen Obolus locker machte, erhielt zum Dank eines der begehrten Fanaccessoires. Wollt auch ihr Unizeug, Shoppingerrungenschaften oder Partyzubehör demnächst in das trendige DrushbaGewand kleiden? Vielleicht gewinnt ihr ja eins!

WIR VERLOSEN 5X2 TICKETS | STICHWORT: „pyro-games“

WIR VERLOSEN 6X1 DRUSHBA-BEUTEL | STICHWORT: „beutel“

www.pyrogames.de

www.Sommer-Offensive.de


50

ADRESSEN BÜHNE

➧ CIRCUS VARIETÉ Große Steinstraße 30 Tel. 6 94 94 80 ➧ GEORG-FRIEDRICHHÄNDEL-HALLE Salzgrafenplatz 1 Tel. 47 22 47 ➧ FIGURENTHEATER MÄRCHENTEPPICH Kleine Ulrichstraße 11 Tel. 1 35 23 16 ➧ KABARETT DIE KIEBITZENSTEINER Capitol Lauchstädterstraße 1a Tel. 4 44 34 44 ➧ KABARETT IM OPERNCAFÉ Universitätsring 24 Tel. 5 11 04 50 ➧ KONZERTHALLE ULRICHSKIRCHE Kleine Brauhausstraße 26 Tel. 2 21 30 21 ➧ SCHILLERBÜHNE HALLE Tel. 3 88 04 74 Mail: info@schillerbuehne.de ➧ SPRECHBÜHNE UNI HALLE Advokatenweg 37 Tel. 5 52 44 61 ➧ STEINTOR VARIETÉ Am Steintor 10 Tel. 2 02 97 71 ➧ TANZTHEATER ELLAH Mail: info@tanztheaterellah.de ➧ THEATER APRON Tel. 2 03 42 34 Mail: mail@apron.de ➧ THEATER, OPER UND ORCHESTER GMBH HALLE Kasse: 51 10 – 777 Oper Halle Universitätsring 24 Tel. 5 11 00 Staatskapelle Halle Universitätsring 24 Tel. 5 11 00 neues theater Halle Große Ulrichstraße 51 Tel. 5 11 00 Puppentheater Halle Große Ulrichstraße 51 (Eingang Universitätsplatz) Tel. 5 11 00 Thalia Theater Kardinal-Albrecht-Straße 6 Tel. 20 40 50

CLUB & DISCO ➧ ANNO Phillip-Müller-Straße 78 Tel. 21 22 40 ➧ BAUERNCLUB Ludwig-Wucherer-Straße 82-85 Tel. 2 02 42 24 ➧ CHAISELONGUE Reilstraße 78 Info: www.chaise.de ➧ CAPITOL Lauchstädterstraße 1a Tel. 4 44 34 44 ➧ CHARLES BRONSON Berlinerstraße 242 Mail: info@absolutbronson.de ➧ CLUB58 OF NEUSTADT Carl-Schorlemmer-Ring 58 Tel. 8 07 07 89 ➧ DAX/PASHA Augustastraße 5 Tel. 2 03 79 47 ➧ DISKOTHEK PE1 Großer Sandberg 10 Tel. 0152 / 04 68 82 27 ➧ FLASH CITY Franckestraße 1 ➧ FLOWER POWER im Urania 70 Moritzburgring 1 Tel. 6 88 88 88 ➧ HÜHNERMANHATTAN Hordorfer Straße 4 Mail: huehnermanhattan@gmx.net ➧ OBJEKT 5 Seebenerstraße 5 Tel. 47 82 33 60 ➧ PHANTASIE WALDKATER Am Waldkater 1 Tel. 6 80 11 22 ➧ PLAN3 Töpferplan 3 Tel. 50 39 97 ➧ REIL 78 Reilstraße 78 Tel. 5 48 38 52 ➧ SCHAUFENSTER Kulturinsel Große Ulrichstraße 51 ➧ ROCKPOOL E.V. Grenzstraße 19 Tel. 0176 / 38 26 55 53 ➧ ROCKSTATION Hafenstraße 31-33 Tel. 4 72 30 96 ➧ SCHORRE HALLE Philipp-Müller-Straße 78 Tel. 21 22 40 ➧ STUDIO HALLE Waisenhausring 9 Tel. 2 17 52 90 ➧ TANZBAR PALETTE Große Nikolaistraße 9-11 Tel. 2 09 08 90

➧ TANZKLUB DRUSHBA Kardinal-Albrecht-Straße 6 Tel. 20 40 50 ➧ TURM Friedemann-Bach-Platz 5 Tel. 2 03 27 07 ➧ VL LUDWIGSTRASSE Ludwigstraße 37 Tel. 1 71 59 73 ➧ VOLKSPARK Burgstraße 27 Tel. 2 03 27 07 ➧ WEINBERGCLUB E.V. Wolfgang-Langenbeck-Straße 3 Tel. 5 50 51 61 ➧ WAJUT Lauchstädter Straße 24 Tel. 1 20 23 81

 ESSEN & TRINKEN ➧ 51 GRAD Sternstraße 10 Tel. 6 81 97 75 ➧ AL CAPONE Sternstraße 9 Tel. 20 29 424 ➧ ALCHIMISTENKLAUSE Reilstraße 47 Tel. 5 23 36 48 ➧ ALTES POSTAMT Bernburgerstraße 25a Tel. 4 70 16 55 ➧ ANKERHOF Ankerstraße 2a Tel. 23 23 200 ➧ ARGENTINISCHES STEAKHAUS MATADOR Geiststraße 32 Tel. 6 78 44 43 ➧ ARTEMIS Georgi-Dimitroff-Straße 30 Tel. 77 58 759 ➧ ATHEN Ludwig-Wucherer-Straße 17 Tel. 68 19 630 ➧ AUF UND DAVON REISECAFÉ Große Ulrichstraße 45 Tel. 2 02 67 70 ➧ AVECIO CAFÉ SHOP Rannische Straße 23 Tel. 2 03 63 38 ➧ BALATON August-Bebel-Straße 1 Tel. 29 44 492 ➧ BERGSCHENKE Kröllwitzer Straße 45 Tel. 21 18 80 ➧ BEWAFFEL DICH Neumarkstraße 09 ➧ BIOLOKAL LES GLYCINES Richard-Wagner-Straße 57 Tel. 4 70 51 43 ➧ BLACK ANGEL Ludwig-Wucherer-Straße 42 Tel. 0171 / 6 72 63 19 ➧ BLUMENCAFÉ AM MARKT Kleine Klausstraße 18 Tel. 20 35 512 ➧ BOOTSSCHENKE MARIE HEDWIG Riveufer 11 Tel. 5 32 12 13 ➧ BRASSERIE IM HÄNDELHAUS Große Nikolaistraße 5 Tel. 50 09 01 01 ➧ BROHMERS Bernburger Straße 9 Tel. 20 50 222 ➧ BUCCA DI BACCO Kleine Ulrichstraße 21 Tel. 4 72 31 99 ➧ CAFÉ 36 Große Ulrichstraße 36 Tel. 0176 / 28 29 22 33 ➧ CAFÉ ALLEGRO Kleine Marktstraße 7 Tel. 2 05 64 88 Leipziger Straße 42 Tel. 6 82 53 22 ➧ CAFÉ DEIX Seebener Straße 175 Tel. 5 22 71 61 ➧ CAFÉ & BAR HEIDEKLAUSE Carl-Schorlemmer-Ring 58 ➧ CAFÉ FAUST Harz 1 Tel. 0179 / 5 15 80 84 ➧ CAFÉ HALBSTARK Burgstraße 65 Tel. 5 22 35 55 ➧ CAFÉ KORNLIEBCHEN Große Ulrichstraße 40 Tel. 4 72 37 80 ➧ CAFÉ NOIR Kleine Ulrichstraße 30 Tel. 6 81 63 46 ➧ CAFÉ NÖÖ Große Klausstraße 11 Tel. 2 02 16 51 ➧ CAFÉ NT Große Ulrichstraße 51 Tel. 5 11 07 12 ➧ CAFÉ ROSENBURG Adolfstraße 10 Tel. 0178 80 26 345 ➧ CAFÉ SCHADE Seebenerstraße 20 Tel. 52 31 551 ➧ CAFÉ SEDIR Universitätsring 22 Tel. 0160 / 99 52 80 43

➧ CAFÉ THE ART Sternstraße 4 Tel. 6 78 38 29 ➧ CARUSO STEAKHOUSE TOSKANA Leipziger Straße 76 Tel. 54 84 833 ➧ CHINA GARDEN Leipziger Straße 15 Tel. 20 31 118 ➧ CLEOPATRA Merseburger Straße 400 Tel. 77 78 89 90 ➧ COLONNE MORIS Viktor-Scheffel-Straße 8 Tel. 27 98 31 76 ➧ CZECH Mittelstraße 7 Tel. 1 35 35 46 ➧ DA MAURIZIO Christian-Wolff-Straße 8 Tel. 20 25 707 ➧ DAS SPEISEBÜRO Berliner Straße 242 Tel. 0179 / 4 67 89 82 ➧ DELIKANTINE Reilstraße 129 Tel. 52 36 600 ➧ DELPHI Barfüßerstraße 20 Tel. 2 03 30 70 ➧ DESSAUER HOF Paracelsusstraße 9 Tel. 2 90 90 28 ➧ DIEBELS AM HÄNDELHAUS Kleine Marktstraße 3 Tel. 2 12 58 84 ➧ DIONYSOS Am Tulpenbrunnen 9 Tel. 86 05 267 ➧ DON CAMILLO Sternstraße 3 Tel. 2 90 10 56 ➧ DON´T WORRY BE CURRY Geiststraße/Universitätsring ➧ EISCAFÉ SOFTI Leipziger Straße 83 Tel. 2 03 31 08 ➧ ELFMETER Reilstraße 14 Tel. 0163 16 34 113 ➧ EL GRECO Geiststraße 24 Tel. 38 81 094 ➧ ENCHILADA Universitätsring 6 Tel. 6 86 77 55 ➧ EVERGREEN Ludwig-Wucherer-Straße 75 Tel. 2 90 12 29 ➧ EXIL Burgstraße 62 Tel. 9 59 29 04 ➧ FORTUNA Große Ulrichstraße 41 Tel. 4 45 49 32 ➧ FRÄULEIN AUGUST August-Bebel-Platz 9 Mail: fraeuleinaugust@web.de ➧ FRITZENGARTEN Am Jägerplatz 14 Tel. 0163 848 52 43 ➧ FÜNF ELEMENTE Triftstraße 1 Tel. 5 21 60 01 ➧ GASTHAUS ZUM SCHAD Kleine Klausstraße 3 Tel. 5 23 03 66 ➧ GASTHOF ZUM GROBEN GOTTLIEB Große Märkerstraße 20 Tel. 2 02 88 72 ➧ GASTHOF ZUM MOHR Burgstraße 72 Tel. 5 20 00 33 ➧ GASTHOF UND PENSION HAUSE Burgstraße 70 Tel. 5 22 63 98 ➧ GASTSTÄTTE ROESSING Ludwig-Wucherer-Straße 60 Tel. 5 17 06 41 ➧ GLÄSERNE PRIVATBRAUEREI SCHAD Reilstraße 10 Tel. 6 84 53 22 ➧ GOSENSCHÄNKE Burgstraße 71 Tel. 5 23 35 94 ➧ HALLESCHES BRAUHAUS Große Nikolaistraße 2 Tel. 21 25 70 ➧ HALLOREN CAFÉ Marktplatz 13 Tel. 2 99 76 79 ➧ HERMES Marktplatz 15 Tel. 6 86 97 44 ➧ HIMALAYA Große Brauhausstraße 2 Tel. 4 70 44 25 ➧ HONG KONG Ludwig-Wucherer-Straße 73a Tel. 6 82 56 58 ➧ HOUSE OF INDIA Große Ulrichstraße 16 Tel. 2 08 38 88 ➧ IL ROSPO Burgstraße 4 Tel. 6 82 44 64

➧ IMMERGRÜN Kleine Klausstraße 2 Tel. 5 21 60 56 ➧ INDIAN CURRY HOUSE Joliot-Curie-Platz 31 Tel. 6 81 97 00 ➧ IRISH FIDDLER Große Ulrichstraße 37 Tel. 2 02 53 47 ➧ KAFFEESCHUPPEN Kleine Ulrichstraße 11 Tel. 2 08 08 03 ➧ KAUFMANN´S LADEN Ludwig-Wucherer-Straße 55 Tel. 1 71 27 22 ➧ KNOLLS HÜTTE Waldstraße 33 Tel. 5 51 14 22 ➧ KRUG ZUM GRÜNEN KRANZE Talstraße 37 Tel. 2 99 88 99 ➧ LA FONTANA August-Bebel-Straße 8 Tel. 68 13 42 48 ➧ LA KA ROT Ludwig-Wucherer-Straße 29 Tel. 9 59 29 81 ➧ LAST EXIT / INDOOR BIERGARTEN Reilstraße 38 Tel. 1 35 01 21 ➧ LUCY Burgstraße 48 Tel. 1 71 77 40 ➧ LUJAH Kleine Ulrichstraße 36 Tel. 4 78 99 00 ➧ MAHNS CHATEAU Oleariusstrasse 4a Tel. 20 36 98 60 ➧ MAI THAI Augustastraße 8 Tel. 2 98 46 64 ➧ MÄRKERS BRASSERIE Kleine Märkerstraße 11 Tel. 50 14 44 ➧ MARKTWIRTSCHAFT Kaulenberg 5 Tel. 2 00 25 50 ➧ MAT´S Mansfelderstraße 56 Tel. 4 78 07 80 ➧ MEXTREME Am Waisenhausring 16 Tel. 67 82 07 30 ➧ MILLERS Dorotheenstraße 12 Tel. 2 02 53 33 ➧ MOJO BLUESBAR Harz 9 Tel. 17 11 53 00 ➧ MOON BAR Sternstraße 8 Tel. 9 59 43 16 ➧ MORITZ KUNSTCAFÉ Friedemann-Bach-Platz 5 Tel. 47 04 807 ➧ MO´S DANIEL´S Bernburger Straße 1 Tel. 6 86 98 00 ➧ MR. SUSHI Bergstraße 7 Tel. 9 49 67 54 ➧ N8 Große Nikolaistraße 8 Tel. 2 00 29 20 ➧ NANTE´S PUB Sternstraße 6 ➧ NASCHMADAME Kleine Ulrichstraße 25 Tel. 2 08 44 46 ➧ NIRU KLAMOTTENKAFFEE Kleine Ulrichstraße 24 Tel. 6 82 50 79 ➧ NOUR Universitätsring 8 Tel. 47 88 98 38 ➧ ÖKOASE Kleine Ulrichstraße 2 Tel. 2 90 16 04 ➧ OSTERIA DA SALVATORE Bergstraße 7 Tel. 6 81 96 10 ➧ PALAIS S Ankerstraße 3c Tel. 9 77 26 51 ➧ PALMYRA Geiststraße 10 Tel. 4 45 80 82 ➧ PANTARHEI Dachritzstraße 2 Tel. 0151 / 57 36 63 41 ➧ PAPA DULA Kaulenberg 4 Mail: info@papadula.de ➧ PAVILLON Torstraße 40 Tel. 47 88 35 66 ➧ PIANO Barfüßerstraße 15 Tel. 5 82 28 12 ➧ POTEMKIN Kleine Ulrichstraße 27 Tel. 9 59 81 38 ➧ RATSHERRENKLAUSE Rathausstraße 14 Tel. 2 08 27 58

➧ RESTAURANT HOHENZOLLERN Geiststraße 40 Tel. 68 88 92 41 ➧ RESTAURANT MÖNCHSHOF Talamtstraße 6 Tel. 2 02 17 26 ➧ RHODOS Kurt-Eisner-Straße 7 Tel. 2 90 20 29 ➧ RISTORANTE BELLA ITALIA Schmerstraße 1 Tel. 50 26 37 ➧ ROLLERCAFÉ Universitätsring 8 Mail: info@rollercafe.de ➧ ROSSINI Marktplatz 24 Tel. 6 85 65 21 ➧ ROTER HORIZONT Kleine Ulrichstraße 27 Tel. 7 79 26 43 ➧ RUSSISCHE GASTSTUBE ZUM SAMOWAR Scharrenstraße 4 Tel. 1 71 79 45 ➧ SAALEKAHN Ankerstraße 2 Tel. 2 32 33 95 ➧ SHIVA – INDIAN RESTAURANT An der Moritzkirche 1 Tel. 4 78 95 17 ➧ SOLERO Stadtcenter Rolltreppe Große Ulrichstraße 59 ➧ SONAR Dachritzstraße 6 Tel. 5 23 50 04 ➧ SPÄTSCHICHT Torstraße 20 Tel. 2 90 38 88 ➧ STRIESES BIERTUNNEL Schulstraße 2 Tel. 5 12 59 48 ➧ SUBWAY Leipziger Chaussee 147 Tel. 61 38 99 99 Marktplatz 11 Tel. 6 78 56 41 ➧ SUSHIFREUNDE August-Bebl-Straße 3 Tel. 6 81 66 27

➧ WIRTSHAUS MAULWURF Martha-Brautzsch-Straße 10 Tel. 2 03 57 00 ➧ WIRTSHAUS SCHWEJK August-Bebl-Straße 52 Tel. 4 78 99 66 ➧ ZANZIBAR Universitätsring 6a Tel. 6 86 74 20 ➧ ZIMMER FREI Kohlschütter Straße 9 Tel. 0 17 81 43 80 25 ➧ ZUM JÁMBOR Kleiner Berlin 2 Tel. 1 35 30 40 ➧ ZUR SCHNITZELWIRTIN Große Märkerstraße 18 Tel. 2 02 99 38 ➧ ZWALU Hansering 10 Tel. 5 48 48 11 ➧ ZWEI ZIMMER KÜCHE BAR Reilstraße 133 Tel. 27 98 18 37

➧ SUSHI & WOK BAR Bernburger Straße 16 Tel. 4 70 09 90

➧ BOTANISCHER GARTEN Am Kirchtor 3 Tel. 5 52 62 71 ➧ BEATLES MUSEUM Alter Markt 12 Tel. 2 90 39 00 ➧ FRANCKESCHE STIFTUNGEN Franckeplatz 1 Tel. 2 12 74 00 ➧ HALLOREN SCHOKOLADENMUSEUM Delitzscher Straße 70 Tel. 5 64 21 92 ➧ HÄNDELHAUS Große Nikolaistraße 5-6 Tel. 50 09 00 ➧ KÜNSTLERHAUS 188 Böllberger Weg 188 Tel. 23 11 70 ➧ LANDESMUSEUM FÜR VORGESCHICHTE Richard-Wagner-Straße 9-10 Tel. 52 47 30 ➧ MAYA MARE Am Wasserwerk 1 Tel. 7 74 20 ➧ PEISSNITZHAUS Peißnitzinsel 4 Tel. 2 39 46 66 ➧ POSTKULT E.V. Torstraße 31 Tel. 4 78 24 09 ➧ RAUMFLUG-PLANETARIUM Peißnitzinsel 4a Tel. 8 06 03 17 ➧ STADTBIBLIOTHEK HALLE Salzgrafenstraße 2 Tel. 2 21 47 20 ➧ STIFTUNG MORITZBURG Landesmuseum Sachsen – Anhalt Friedemann-Bach-Platz 5 Tel. 21 25 90 ➧ TOURIST-INFORMATION Marktplatz 13 Tel. 1 22 99 84 ➧ VOLKSBANK ARENA (EISSPORTHALLE) Gimmritzer Damm 1 Tel. 6 85 88 30 ➧ ZOOLOGISCHER GARTEN Fasanenstraße 4a Tel. 5 20 33

➧ ZWÖÖ Reilstraße 107 Tel. 5 23 99 65

 KINO ➧ BEL ETAGE Phillip-Müller-Straße 57 Tel. 4 44 34 44 ➧ CINEMAXX Charlottenstraße 8 Tel. 2 25 25 55 ➧ FORMAT FILMKUNSTVERLEIH Geiststraße 42 Tel. 2 39 22 02 ➧ LUX – KINO AM ZOO Seebenerstraße 172 Tel. 5 23 86 31 ➧ LUX - PUSCHKINO Kardinal-Albrecht-Straße 6 Tel. 2 04 05 68 ➧ THE LIGHT CINEMA Neustädter Passage 17 Tel. 20 93 90 ➧ ZAZIE – KINO & BAR Kleine Ulrichstraße 22 Tel. 7 79 28 05

SONSTIGES

➧ SUPPENOASE Hansering 11 Tel. 6 82 54 67 ➧ TAVERNA KRETA Sternstrasse 13 Tel. 1 71 08 00 ➧ THE CONNOISSEUR Kleine Ulrichstraße 29 Tel. 9 60 95 80 ➧ THE ONE Universitätsring 9 Tel. 4 70 45 64 ➧ TRATTORIA DA LUCA Kleinen Ulrichstrasse 26 Tel. 47 88 89 60 ➧ TRIANGEL Carl-Schurz-Straße 12 Tel. 4 78 73 12 ➧ UNIKUM August-Bebel-Straße 2 Tel. 0172 3 66 46 36

➧ VILLA DEL VINO Ankerstraße 15 Tel. 8 07 07 60 ➧ WASCHHAUS Böckstraße 1 Tel. 5 22 06 11 ➧ WENZEL PRAGER BIERSTUBEN Große Nikolaistraße 9-11 Tel. 47 04 99 80 ➧ WILDSCHÜTZ Barfüßerstraße 9 Tel. 4 45 87 25

weitere Adressen: www.aha-alleshalle.de


Kartenvorverkauf TiM Ticket Tel.: 03 45/2 02 97 71 Galeria Kaufhof Halle Mo.–Fr. 7:00–20:00 Uhr Sa. 7:00–14:00 Uhr www.tim-ticket.de

Passage 9:30-20:00 Uhr

Tickets erhalten Sie in den MZ-Service Centern: Halle | Am Markt 2 | Pressehaus | Delitzscher Straße 65 Wittenberg | Markt 20 Jessen | Markt 17 – 19 Dessau | Poststraße 14 Weißenfels | Markt 7 Sangerhausen | Kylische Straße 56 Merseburg | Bahnhofstraße 17 a Bitterfeld | Burgstraße 14–16 a Bernburg | Lindenstraße 19 Quedlinburg | Turnstraße 8 Eisleben | Plan 6 Köthen | Buttermarkt 1 Zeitz | Roßmarkt 4 Aschersleben | Hinter dem Turm 9 Hettstedt | Freimarkt 12

Halle

Georg-Friedrich-Händel-Halle 07.09.12, 19.30 Uhr 26.10.12, 20.00 Uhr 02.12.12, 15.00 Uhr 24.01.13, 20.00 Uhr 01.02.13, 16+20 Uhr 10.02.13, 20.00 Uhr 17.02.13, 20.00 Uhr 21.02.13, 20.00 Uhr 21.03.13, 20.00 Uhr 02.10.13, 20.07 Uhr

Benefizkonzert des Bundespräsidenten............. .20,00.–.. 40,00.€ Frank Schöbel – 50 Jahre..................................... .38,95.–.. 49,30.€ Prinzessin Lillifee.................................................. .16,40.–.. 36,30.€ Reinhold Messner................................................. .24,75.–.. 33,25.€ Nussknacker......................................................... .15,65.–.. 49,75.€ Shadowland .......................................................... 42,50.–.. 67,50.€ Gregorian .............................................................. 38,75.–.. 61,75.€ Rock the Ballet...................................................... .39,00.–.. 54,90.€ Martin Rütter „Der tut nix“................................... . 33,00.€ Otto......................................................................... .34,45.–.. 55,15.€ Markus Maria Profitlich........................................ .31,25.–.. 39,25.€ Bernd Stelter......................................................... .32,35.–.. 39,25.€ Maite Kelly: Die Maite-Kelly-Revue...................... .33,45.–.. 43,85.€ Stefan Gwildis....................................................... .32,15.–.. 41,35.€ Münchener Freiheit ............................................. 30,85.–.. 37,75.€ Karl Dall „Der Opa“................................................ .23,15.–.. 35,75.€ Herr Fuchs und die Weihnachts-Sonne Helios.. . 6,50.–.. 18,50.€ Prinzessin Lillifee ................................................. .16,40.–.. 36,30.€ Anita & Alexandra Hofmann................................ .34,00.–.. 39,60.€ Wise Guys.............................................................. .18,40.–.. 27,60.€ Wir Besser-Esser – Prof. Dr. Grönemeyer........... . 12,00.€

HALLE MESSE Arena 14.–16.12.2012 07.04.13, 20.00 Uhr

Tabea und der verlorene Schuh........................... .15,00.–.. 36,00.€ Bülent Ceylan „Wilde Kreatürken“...................... . 31,00.€

Volkspark ab 28.08.12, 19.30 Uhr Das Phantom der Volksmusik............................. .11,25.–.. 17,85.€

Ulrichskirche 02.11.12, 19.30 Uhr 04.11.12, 17.00 Uhr 02.12.12, 17.00 Uhr 27.12.12, 19.30 Uhr

MISA TANGO La folia De Lille & Universitätschor Halle.. .12,35.–.. 23,35.€. Richard Clayderman............................................. .35,00.–.. 56,00.€ Heinz Rennhack: Lasst mich froh und munter sein....30,00.–.. 34,35.€ Das blaue Einhorn................................................. .17,00.–.. 20,00.€

Objekt 5 11.08.12, 20.00 Uhr 07.11.12, 21.00 Uhr

Misteur Valaire...................................................... . Gus Black............................................................... .

11,30.€ 16,10.€

neues theater: Cultour-Sommer 07.09.12, 15+20 Uhr 08.09.12, 20.00 Uhr 09.09.12, 17.00 Uhr

Saiten im Blues..................................................... .10,66.–.. 13,96.€ jazzenough............................................................. .10,66.–.. 13,96.€ a cappella concert................................................. .10,66.–.. 13,96.€

Merseburg

Schlossgartensalon 01.11.12, 19.30 Uhr 28.12.12, 19.30 Uhr

26.10.12, 20.00 Uhr 27.10.12, 20.00 Uhr 03.11.12, 19.00 Uhr 04.11.12, 19.00 Uhr 07.11.12, 20.00 Uhr 17.11.12, 20.00 Uhr 20.11.12, 20.00 Uhr 19.11.12, 20.00 Uhr 24.11.12, 20.00 Uhr 30.11. – 02.12.2012 05.12.12, 20.00 Uhr 08.12.12, 20.00 Uhr 21.12. - 26.12.2012 04.03.13, 20.00 Uhr 14.04.13, 14.30 Uhr 09.09.13, 20.07 Uhr

Gewandhaus 25.10.12, 20.00 Uhr 06.11.12, 20.00 Uhr 05.05.13, 19.00 Uhr

Landsberg

20.10.12, 21.00 Uhr 26.10.12, 21.00 Uhr 10.11.12, 21.00 Uhr 01.12.12, 21.00 Uhr

De/vision .............................................................. Project Pitchfork .................................................. Anne Clark ............................................................ Peter Heppner ......................................................

23,50.€ 24,90.€ 25,45.€ 26,45.€

Helge Schneider.................................................... . Heinz Rudolf Kunze............................................... .

39,05.€ 39,05.€

Ultravox................................................................. . SEAL....................................................................... . Schiller................................................................... . MIA......................................................................... .

39,05.€ 47,50.€ 41,25.€ 39,50.€

Kraftklub „Mit K“ Tour 2012............................... . Medina Tour 2012................................................. . Roman Lob............................................................. . Dark End Festival .................................................

25,00.€ 32,25.€ 29,90.€ 27,00.€

Parkbühne 01.09.12, 20.00 Uhr 08.09.12, 15.00 Uhr

Haus Auensee 27.10.12, 20.00 Uhr 17.11.12, 20.00 Uhr 01.12.12, 20.00 Uhr 08.12.12, 20.00 Uhr

Werk II 21.10.12, 20.00 Uhr 31.10.12, 20.00 Uhr 06.11.12, 20.00 Uhr 26.12.12, 19.00 Uhr

bis 30.09.2012

Berlin

Hinterm Horizont ................................................. 36,39.–.. 93,89.€

Theater des Westens: „Musical-Sommer“ Tanz der Vampire ................................................. 36,39.–.. 93,89.€

Bluemax Theater: „Musical-Sommer“ bis 30.09.2012

Oldienacht............................................................. .

Cecilia Bartoli ....................................................... 44,72.–.132,72.€ The Big Chris Barber Band .................................. 35,72.–.. 65,72.€ Vicky Leandros...................................................... .44,50.–.. 71,67.€

Anker

bis 30.09.2012

01.09.12, 20.00 Uhr

Ost Rock 2012....................................................... .41,70.–.. 59,50.€ Katie Melua............................................................ .54,00.–.. 71,25.€ WWE-SmackDown................................................. .49,65.–.101,40.€ Bülent Ceylan „Wilde Kreatürken“...................... . 30,55.€ Olaf Schubert & Freunde – Neues Programm.... . 30,95.€ The Firebirds – 20 Jahre Jubiläumsparty ........... 25,55.–.. 43,15.€ Gossip ................................................................... 40,50.€ NDR Bigband feat. Al Jarreau............................... .42,50.–.. 68,95.€ Silbermond............................................................ .30,20.–.. 37,10.€ Peter Maffay – Tabaluga & die Zeichen der Zeit......... .24,75.–.. 76,50.€ Martin Rütter „Der tut nix!“.................................. . 34,00.€. Michael Jackson – Cirque de Soleil..................... .62,60.–.107,60.€ Ice Age (ab 15.00 Uhr)............................................ .14,90.–.. 69,90.€ Pur.......................................................................... .43,60.–.. 62,15.€ MDR-Schlager-Starparade.................................... .37,00.–.. 67,00.€ Otto......................................................................... .33,30.–.. 55,15.€

Theater am Potsdamer Platz: „Musical-Sommer“

Gerhard Schöne..................................................... .16,75.–.. 22,25.€ Gospel & Blues....................................................... .14,55.–.. 18,95.€

Freilichtbühne

Leipzig

Arena

Steintor 19.10.12, 20.00 Uhr 02.11.12, 20.00 Uhr 06.11.12, 20.00 Uhr 09.11.12, 20.00 Uhr 15.11.12, 20.00 Uhr 16.11.12, 20.00 Uhr ab 30.11.2012 02.12.12, 15.00 Uhr 03.12.12, 19.30 Uhr 13.12.12, 20.00 Uhr 28.04.13, 11.00 Uhr

Otto Halle | Leipzig

26,25.€

20.09.12, 20.00 Uhr 13.10.12, 20.00 Uhr 26.11.12, 20.00 Uhr

Alle Preise verstehen sich zzgl. 1,- € CTS Auftragsgebühr/Ticket.

Blue Man Group ................................................... 59,39.–.. 70,89.€

o2 World Lady Gaga ............................................................. 85,15.-.113,90.€ Jennifer Lopez ...................................................... 70,25.-.110,50.€ Lionel Richie ......................................................... 56,50.-.100,00.€

Vergünstigte Eintrittspreise mit Ihrer MZ-Cardplus:

Musical-Sommer 2012 | Berlin

Ultravox

Leipzig | Haus Auensee


1 KON TO. 2 T EAM S . 4 AUFGABE N.

Voten und gew

oc h e n innen: alle 3 W

MEHdRe . D N U O R U E 0 0 5 0 2 auf giro-sucht-hero. 1.5.–12.8.2s01 Gew innspiel ) (bunde sw ei te

Joko oder Klaas? Wer hat das beste Team für unser Girokonto? 16 000 Geschäftsstellen, 25 000 kostenfreie Geldautomaten und viele Service-Extras wie Mobile-Banking der neuesten Generation.*

Das Duell geht in die zweite Runde. Diesmal bekommen Joko und Klaas Verstärkung. Team Joko und Team Klaas treten in vier waghalsigen Wettkämpfen gegeneinander an. Neben Kraft, Mut und Talent brauchen sie vor allem eins: Ihre Unterstützung! Wählen Sie Ihre Favoriten auf giro-sucht-hero.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse. * Jeweils Gesamtzahl bezogen auf die Sparkassen-Finanzgruppe. Buchungsentgelte bleiben unberührt.


August 2012 | aha - alles halle