Page 1

nov16

mit Riccardo Tonetti

Sportuhren

FIT FÜR DEN WINTER

AM PULS DER ZEIT

das richtige

WINTERTRAINING die besten

die Stars im

SCHWIMMBAD

FITNESSBEGLEITER

Winter-Gemüse

EAT SMARTER


ENGINEERS OF ACTIVE

LAYERS SINCE 1946

NEW BRIANA HOODY MIDLAYER THERMOREGULATION SEAMLESS TECHNOLOGY

odlo.com


“I hated every minute of training, but I said, don’t quit. Suffer now and live the rest of your life as a Champion.” Muhammad Ali

Editorial s4 . Must haves s5 . Raus zum Sport s6 . The Look s8 Eat smarter s10 . Deine Fitnessbegleiter s12 . Vorbereitung auf den Winter s14 . Am Puls der Zeit s16 . Die Stars im Schwimmbad s19 On tour s20 . Events s21 . #SPORTLERbestinthealps s22


Liebe SPORTLER Freunde, hochwertiges Muskelaufbautraining, Verbesserung der Koordination, Steigerung der Geschwindigkeit und der Schnellkraft, Ausbau der Maximalkraft, der Kraftausdauer und der Flexibilität. Anforderungen gibt es viele, Möglichkeiten und Vorschläge fit zu bleiben noch mehr.

Eines ist sicher: Noch nie gab es so viele Möglichkeiten und Angebote fit zu bleiben wie heutzutage. Fast scheint es, die Fitnessbranche erfindet jeden Tag einen neuen Trend, damit auch sicherlich für jeden von uns das Richtige dabei ist. Crunning, ein Trend aus Down Under und eine Mischung aus Crawling (engl. Krabbeln) und Running, CrossFit, das multifunktionale Trainingsgeheimnis der US Marine, das aus den USA nach Europa schwappt, HIIT, kurz für High Intensity Interval Training, Bodyweight Training, wo der eigene Körper zum Workout-Tool wird, um nur einige zu nennen. Eines ist sicher, Angebot gibt es in Hülle und Fülle, Fitnesstrends boomen, und ständig neue Hightechprodukte und Materialen runden den Fitnesstrend ab. In dieser ersten Ausgabe der SPORTLER Magazines findest du Neuheiten und winterfeste Produkte, Tipps zum Training und zur Ernährung während der kalten Jahreszeit und eine Übersicht über unsere Events in den kommenden Monaten. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und fitte Wintermonate. Sportliche Grüße, Jakob Oberrauch und das SPORTLER Team

4

Impressum SPORTLER Magazine. Herausgeber: SPORTLER AG. Fotos und Texte: SPORTLER AG, Harald Wisthaler, Fotomaterial div. Artikellieferanten, AVS, Tappeiner Verlag, Bergrettung Südtirol. Druck und Grafik: www.longo.media Die in dieser Ausgabe enthaltende Angaben wurden nach besten Wissen erstellt und mit Sorgfalt auf ihre Richtigkeit geprüft. Trotzdem sind inhaltlich Fehler nicht vollkommen auszuschließen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.


online: 2079196, € 190

Stylish t rotz Kälte?

ASICS Gel Quantum 360

online: 2078018, € 150

BROOKS Ghost 9 GTX

MUST HAVES Gut aussehen, schnell unterwegs sein, sich wohl fühlen. Wollen wir das nicht alle? Mit diesen tollen Produkten ist das und noch mehr möglich. Der Strickpulli ist modisch warm, die Socken eine anatomische Lehrstunde. Die Laufschuhe weisen eine ausgezeichnete Dämpfung und spezielle Charaktereigenschaften auf: der Cloudventure von On ist ultraleicht, der Ghost 9 GTX von Brooks dank seiner wasserabweisenden GORE-TEX Membran perfekt für regnerisches Wetter und der Gel Quantum 360 von Asics ändert je nach Betrachtungswinkel die Farbe.

REEBOK Printed Crossfit Socks

ON Cloudventure

FREDDY Academy

online: 2068529, € 32,95

online: 3022429, € 160

online: 2079444, € 159

5


Raus zum Sport – der Kälte zum Trotz Das wichtigste Basiswissen für den Winter: Es gibt keine Ausrede, in der kalten Jahreszeit nicht draußen zu laufen! Den inneren Schweinehund müssen wir enttäuschen. Und so entziehst du dich der Schwerkraft der Gemütlichkeit deines Sofas:

1 Die Temperatur und das Warm­Up

Wenn du gesund bist, kannst du bis zu -15°C joggen gehen. Allerdings geht ohne Aufwärmen nichts. Die ersten 10 Minuten langsam angehen und die verschiedenen Körperpartien gezielt aufwärmen. 6

2 Die richtige Atmung

Bei kalten Temperaturen atmest du am besten durch die Nase ein. Ist es äußerst kalt und trocken, hilft ein Tuch vor Nase und Mund, damit sich die Atemluft ein wenig erwärmt und befeuchtet wird, bevor sie in die Lunge gelangt. Prinzipiell gilt im Winter bei der Trainingsintensität einen Gang zurückschalten, denn reicht die Nasenatmung nicht mehr aus, werden Schleimhäute, Bronchien und Lungengefäße stark gereizt. Das schwächt die Abwehr und ebnet den Weg für Atemwegsinfekte. Deshalb: Je kälter es ist, desto weniger intensiv sollte dein Training sein.

3 Wind und Nebel meiden

Wenn zu den kalten Temperaturen noch Wind dazukommt, ist das weniger gut. Du solltest deshalb eine windgeschützte Laufstrecke aussuchen. Nebel ist besonders in der Stadt nicht gut, da sich der Feinstaub in den unteren Luftschichten staut.

4 Bewegung, Bewegung, Bewegung

Längere Pausen sind zu vermeiden, da du dir im nassgeschwitzten Zustand schnell etwas einfängst. Wichtig ist auch, dass du nach dem Sport deine nasse Kleidung schnell ablegst und in trockene schlüpfst.


ziehen. Wenn du beim Loslaufen leicht fröstelst, ist das Klima bei eingelaufener Betriebstemperatur ideal. Die erste Schicht soll ein anliegendes Funktionsshirt sein, damit die Feuchtigkeit schnell vom Körper wegtransportiert wird. Darüber kommt eine mehr oder weniger dicke Zwischenschicht, je nachdem wie kälteempfindlich du bist. Vor Wind, Regen und Schnee bist du mit einer Funktionsjacke bestens gerüstet. Sehr praktisch sind auch windabweisende Laufwesten. Und Shorts über deiner enganliegenden Hose, damit der empfindlichen Bereich um die Blase geschützt wird. Empfehlenswert sind zudem Handschuhe und eine dünne Mütze oder ein Stirnband aus Funktionsmaterialien, denn über den Kopf wird die meiste Körperwärme abgeben.

8 Es werde Licht Die Dehnungsübungen machst du also am besten drinnen.

5 DURST

Du merkst es nicht, doch der Flüssigkeitsbedarf deines Körpers ist im Winter genauso hoch wie im Sommer. Deshalb vergiss das Trinken nicht. Die Getränke sollen dabei weder zu heiß noch zu kalt sein.

6 Das richtige

Schuhwerk

Die Regel bleibt dieselbe wie im restlichen Jahr: Wenn du an den Füßen schnell schwitzt, ist ein GORE-TEX Schuh nicht so geeig-

net. Solltest du durch frischen Schnee laufen, ist er aber wieder besser als einer ohne wasserdichte Membran. Am besten du besitzt zwei Paar Laufschuhe. Dann bist du für alle Fälle gewappnet und kannst zudem wechseln, sollte ein Paar nass sein. Die Schuhe soll­ten ein robustes Profil haben, doch Vorsicht: Bei Eis und Glätte ist der sicherste Platz doch noch drinnen. Damit ist aber nicht die Couch gemeint, sondern etwa das Schwimmbad. Siehe Seite 19.

7 Dresscode

Es gilt das Zwiebelprinzip. Und es gilt, dich nicht zu warm anzu-

Da im Winter das Tagelicht erst spät aufsteht und früh zu Bett geht, ist eine Stirnlampe ein sehr sinnvoller Begleiter. Auch Laufkleidung mit Reflektoren erhöhen deine Sicherheit.

9 FAZIT

Die Frage für die kommenden Monate lautet also nicht: Soll ich auch im Winter laufen? Sondern: Wie gehe ich es am besten an? Und nachdem du gerade diesen Artikel gelesen hast, gibt es echt keine Ausreden mehr.

Viel Spass und geniesse das Knirschen des Schnees unter deinen Schuhen! 7


THE LOOK INDOOR

FREDDY Clutch Bag online: 2066459 € 29,95

SKULLCANDY XTfree Wireless In-Ear online: 2082044 € 99,95

WOMEN MEN

NIKE Tech Hyper Mesh Bomber online: 2073285 € 129

REEBOK One Series Activchill Short Sleeve Compression Shirt online: 2077162 € 39,95

ADIDAS Drawstring Backpack with logo print online: 2077243 € 19,95

NIKE Train Speed 4 online: 2077733 € 110

REEBOK Hayasu online: 2083529 € 99,95

NIKE Pro Cool Mini Swarm Capri online: 2076772 € 39,95

UNDER ARMOUR Coolswitch Tank online: 2074179 € 52,95

REEBOK Reversible Bra online: 2077158 € 59,95

UNDER ARMOUR Supervent Heat Gear Armour CoolSwitch 3/4 Leggings online: 2078917 € 64,95

NIKE Hyperspeed Woven 8" Short online: 2076358 € 42,95

8


THE LOOK OUTDOOR

ASICS Lite Show Winter Tight

ASICS LS 1/2 Zip Winter Top

online: 2079257 € 74,95

UNDER ARMOUR Coldgear NLS Rung Legging online: 2075797 € 84,95

WOMEN MEN

online: 2086211 € 74,95

BROOKS Dash 1/2 Zip online: 2078104 € 59,95

BROOKS Glycerin 14 online: 2078016 € 170

NIKE WMNS Air Zoom Pegasus 33 online: 3023080 € 120

SALOMON Active Beanie W

SALOMON Nordic Headband Racing online: 2082232 € 27,95

online: 2082235 € 27,95

BROOKS Drift Shell online: 2078108 € 140

SALOMON Active Glove U online: 2082237 € 24,95

ASICS Lite Show Winter Jkt W online: 2079260 € 110

GARMIN Fenix 3 HR Sapphire online: 2079398 € 599

9


Greifst du auf heimische Sorten zurßck, ernährst du dich nicht nur saisonal, sondern auch regional und leistest damit einen Beitrag zum Klimaschutz, weil weite Transportwege wegfallen. Die Erde sagt danke! 10


Ernährung im Winter : gewusst wie … Im Winter ist es kalt und die Sonne scheint nur wenige Stunden. Die Versorgung mit Nährstoffen wie Vitamin C ist besonders wichtig. Auf langen Transportwegen aus fernen Ländern gehen die Vitamine in Obst und Gemüse häufig verloren, da sie gegenüber Hitze, Licht und Sauerstoff empfindlich sind. Daher empfehlen wir: Bleib lokal und greife auf heimische Produkte zurück.

Äpfel und Birnen Die Wintersorten dieser beider Obstarten lassen sich bequem monatelang lagern. Da die meisten Nährstoffe unter der Schale sitzen, sollte man diese mitessen – die Frucht vorher gründlich waschen und trocken rubbeln. Äpfel und Birnen enthalten einen hohen Gehalt an Vitaminen, vor allem C, A und E, außerdem die Mineralstoffe Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor. Äpfel machen dank des hohen Ballaststoffgehalts besonders satt, zudem senken sie den Cholesterinspiegel und schützen vor Herzinfarkt. Auch Birnen sind reich an Ballaststoffen und leicht verdaulich.

Kohlgemüse Kohlgemüse ist genial. Es weist eine große Menge an Nährstoffen, aber gleichzeitig wenig Kalorien auf und sorgt durch den hohen Ballaststoff- und Wassergehalt für eine langanhaltende Sättigung. Damit punkten die verschiedenen Kohl-

sorten: Vitamin C, Eisen, Kalzium, Phosphor und Magnesium. Normalerweise ist Vitamin C sehr hitzeempfindlich, d.h. dass sich sein Gehalt in Obst und Gemüse beim Kochen stark verringert. Kohlgemüse enthält hingegen im gegarten Zustand mehr Vitamin C als in rohem. Die Hitliste wird vom Grünkohl angeführt, gefolgt von Rosenkohl und dann Brokkoli.

Kartoffeln Kartoffeln sind schmackhaft und kalorienarm. Gleichzeitig enthalten sie verdauungsfördernde Ballaststoffe, Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Eisen sowie die Vitamine C und B6. Am nährstoffreichsten sind Kartoffeln ungeschält. Und: Sie machen nicht dick. Ganz im Gegenteil.

Kurz und knackig für die Jogger – Laufen & Essen : gewusst wie … Vor dem Training sollte man keine schwer verdaulichen Lebensmittel zu sich nehmen. Die letzte größere Mahlzeit sollte eine gute Stunde zurückliegen. Da nach dem Joggen der Stoffwechselumsatz etwa zwei Stunden lang sehr erhöht ist, sollte man seine Energievorräte wieder aufladen. Damit beschleunigt man auch die Regeneration des Körpers. Kohlenhydrate sind das Muskelbenzin für Aktive. Zum Beispiel: al dente zubereitete Hartweizennudeln, Vollkornprodukte, bissfest gekochtes Gemüse, Reis und Trockenfrüchte.

11


Fitnessbegleiter Ab zur Fitnessstunde! Das sind die besten Fitnessbegleiter für dein Training: bunt, elastisch, weich, praktisch, funktionell, einfach gut. UNDER ARMOUR Favorite Logo Tote online: 2074279 € 39,95

ADIDAS Bag Drawstring Backpack With Logo Print

EVERLAST Sacca Sport online: 2036574 € 39,95

online: 2077243 € 19,95

NIKE Kid‘s Cheyenne Print Backpack

PURO Kopfhörer online: 2056331 € 22,95

online: 2076844 € 39,95

FREDDY Core Taom Active Towel online: 2079409 € 19,95

YOGISTAR Yogimat Pro

DEINE LIEBLINGE Ob Laufband oder CrossFit, ob Yoga oder Gewichte stemmen, ob Dehnungsübungen oder Aerobic. Die Begleiter müssen passen. Finde deinen ganz persönlichen Liebling unter vielen tollen Highlights.

12

online: 2075294 € 39,95

TRIGGERPOINT The Grid online: 2066254 € 49,95


BLACKROLL online: 2093121 € 32,95

GET FIT Kettle Bell Iron 4-24 kg online: 3013413 ab € 24,95

www.freddy.com

THERA-BAND Zippbox online: 1275358 € 17,95

- COMFORT FIT - MAXIMUM FUNCTIONALITY - PATENTED DESIGN AND TECHNOLOGY


Fitness-Tipps vom Skirennläufer Riccardo Tonetti ist seit 9 Jahren Teil der italie­ nischen Ski-Nationalmannschaft. Seit fast 12 Jahren trainiert er 4 bis 5 mal pro Woche und betreibt eine Reihe verschiedener Sportarten, wie Laufen, Biken, Klettern und FuSSball. Den wichtigsten Teil seines Trainings für den bevor­ stehenden Winter absolviert er allerdings im Kraftraum. Im Kraftraum benutzt er, mit Ausnahme der Beinpresse, kaum Geräte, sondern fokussiert sein Training vor allem auf Übungen mit Kurzhanteln, Kettlebells, Fitballs und Expandern. Für ein optimales Training ist die Aufwärmphase sehr wichtig. Das traditionelle 20-minütige Laufen auf dem Laufband sind dabei nur ein erster Schritt. Viel wichtiger ist die sogenannte Aktivierungsphase, wo alle Muskelpartien, die man später im Training beansprucht, aufgewärmt werden. Dabei handelt es sich um einfache Übungen, wie Liegestützen, Kniebeugen oder Ausfallschritte.

Beine mit Ausfallschritt sind sehr beliebt, man sollte dabei sehr genau arbeiten und nicht mehr als 15 Wiederholungen pro Serie einplanen.

ABBILDUNG 3 + 4

Ausfallschritt. Im Foto benutzt Ricky einen Medizinball mit Griffen. Die Übung kann auch mit einem Kettlebell durchgeführt werden. Die Kettlebells eignen sich auch für die Oberkörpermuskulatur.

ABBILDUNG 5 + 6 Den Arm 15 Mal nach oben ziehen. Dann Beinstellung und Arm wechseln und Übung wiederholen. Zudem können Kettlebells bei Stabilisationsübungen verwendet werden.

ABBILDUNG 7

Die Position wie im Foto 30 Sekunden lang halten. Stabilisiert die seitliche Rumpfmuskulatur, aber auch den gesamten Schulterbereich und den Arm. Die Intensität der Übungen kann man je nach Gewicht steigern, doch sollte man das Gewicht so wählen, dass die Übung immer noch korrekt und sauber durchgeführt werden kann.

Wichtig sind auch alle Rumpfübungen, d.h. Bauch- oder Rückenmuskelübungen. Sit-ups und Rückenübungen sind nach Meinung des Skirennläufers vor und wahlweise auch nach dem Training ratsam, denn so ist der Körper vor allem für Übungen ohne Geräte besser gerüstet und stabiler.

Expanders werden häufig als reine Physiotherapiegeräte betrachtet, lassen sich aber sehr gut im normalen Training einsetzen. Sie eignen sich bestens bei Übungen für den Schulterbereich, Brust oder Bizeps, und werden großteils in der Aktivierungsphase benutzt.

ABBILDUNG 1 + 2 Ausgangsposition ist ein normaler

ABBILDUNG 8 + 9 Diese Übung ist für den Schulterbe-

Plank. Diagonal Bein und Arm gleichzeitig strecken und zur Körpermitte führen. Übung 10 Mal wiederholen. Seite wechseln. Wichtig ist dabei die Körperspannung.

reich, wobei auch der Brustmuskel beansprucht wird. Wiederholung je nach Härte des Expanders, zwischen 10 bis 20 Mal.

Kettlebells sind Gewichte, die man für sehr viele verschiedene Übungen nutzen kann. Sie eignen sich gut, um die Beinmuskulatur zu trainieren. Übungen für die 14

Riccardo Tonetti

Wichtig bei längeren Trainingssitzungen ist ausreichende Flüssigkeitszufuhr: mindestens 1 Liter Wasser oder ein isotonisches Getränk.


15


WUNDERWELT TECHNIK

Am Puls der Zeit FITBIT Blaze Diese elegante und stilvolle Uhr eignet sich ideal für die verschiedensten Sportarten und misst deine täglichen Aktivitäten: Schrittzählung, Distanz, verbrannte Kalorien, aktive Minuten, stündliche Aktivitäten und Zeit im Stillstand. online: 2085651

GARMIN Fenix 3 HR Sapphire

POLAR M400 HR

Integrierte EXO-Edelstahlantenne mit GPS und GLONASS für schnelle Satellitenerfassung. Herzfrequenzmessung am Handgelenk, 3-AchsenKompass mit Autokalibrierung.

GPS-Trainingscomputer: Schrittzähler, Kalorienverbrauchmesser, Kilometer- und Höhenmessung. Analysiere die Ergebnisse mittels App oder Web. Herzfrequenz-Sensor H7 inbegriffen.

online: 2079398 16

€ 229

€ 599

online: 2091231

€ 199


SUUNTO Spartan Ultra Stealth Titanium Die Spartan Ultra Stealth Titanium HR von Suunto ist eine hochentwickelte Multisport-GPS-Uhr mit farbigem Touchscreen Display und einer Batterielebensdauer von 26 Stunden im Trainingsmodus. Darüber hinaus ist diese Uhr mit 80 voreingestellten Sportmodi und mit sportspezifischen Kennzahlen ausgestattet und somit dein idealer Trainingspartner. Mit dieser Uhr kannst du deine Fortschritte und persönlichen Bestleistungen aufzeichnen und dein Training danach ausrichten.

• genaue Datenangabe für Laufen, Radfahren, Schwimmen, Multisport, Triathlon und Abenteuersport • Herzfrequenzmessung mit Kalorienangaben und PTE • Suunto FusedSpeed für das genaue Schritttempo • Vergleich der persönlichen Bestleistungen und Trainingserkenntnisse • GPS/GLONASS-Navigation • Höhenmesser, Barometer, Kompass • bis zu 100 m wasserdicht • wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie online: 2089557

€ 800 17


THERE’S FIT

AND THERE’S

SPEEDO FIT #GE T SPEEDOFIT


Die Stars im SchwimmbaD Warum Schwimmen gesund ist

1 Schwimmen tut Körper und Geist gut

Es bringt unseren Kreislauf in Schwung. Damit deinem Körper beim Schwimmen ausreichend Sauerstoff und Nährstoffe zukommen, muss dein Herz stärker und schneller schlagen. Wenn du wiederholt trainierst, passt sich der Herzmuskel den geforderten Leistungen an und schlägt bald ruhiger und zugleich kräftiger – nicht nur beim Sport. Auch kann der Blutdruck sinken, was wiederum die Gefäße schont. Tipp: Kraulschwimmen ist besonders gut bei Venenleiden.

2 Muskel und Gelenke werden aktiviert

Je nach Schwimmstil und Können werden viele verschiedene Muskelgruppen in deinem Körper aktiviert. Gute Schwimmer aktivieren mehr Muskeln als untrainierte Menschen. Kräftige und zugleich entspannte Muskeln entlasten die Gelenke überall im Körper. Da der Körper im Wasser leichter ist, ist Schwimmen zudem

gelenkschonend. Starke Rückenmuskeln helfen bei Bandscheibenvorfällen. Rückenschwimmen entlastet die Wirbelsäule, Kraul- und vor allem Brustschwimmen können zu Fehlbelastungen führen. Das Wasser übt sanften Druck auf den ganzen Körper aus. So trainiert das Wasser auch die Atemmuskulatur, da der leicht zusammengedrückte Brustkorb zu stärkerer Aktivität angeregt wird.

nehmen. Da reicht erstmal 15 min. Training. Über einen längeren Zeitraum lassen sich die Trainingseinheiten dann auf eine halbe Stunde ausdehnen. Übrigens: Ab 30 min. Schwimmen wird die Fettverbrennung sehr aktiv. Wie bei jedem anderen Sport gilt auch beim Schwimmen: Besser regelmäßiges Training als seltene Gewaltaktionen. Sport soll schließlich Spaß machen und nicht im Muskelkater enden.

3 Die Kilos purzeln

! Wusstest du schon…?

Nachdem beim Schwimmen viele Muskeln arbeiten, verbrennt dein Körper unter dem Strich einiges an Energie. Dafür muss die Pulsfrequenz etwa zwei Drittel des persönlichen Maximalpulses erreichen. Pro Trainingsstunde kannst du zwischen 500 und 650 Kalorien loswerden.

4 Nichts übers Knie brechen

Wenn du sonst nicht sportlich bist, solltest du dich anfangs nicht über-

SPEEDO Plmt Digi V Pnl Asht online: 2076603 € 47,95

Schwimmen ist die ideale Alternativund Ausgleichssportart für alle Radsportler und Laufbegeisterte, vor allem im Winter. Es stärkt den Rumpf, eine Körperpartie, die gerade bei den Radfahrern sehr vernachlässigt wird. Statt lästiger krankengymnastischen Übungen kannst du beim Schwimmen deine Rücken- und Bauchmuskeln trainieren. Ein starker Rumpf ist von Vorteil, um richtig Druck aufs Pedal zu bekommen.

AQUASPHERE Kaiman online: 1354088 € 19,95

AQUASPHERE Hawaii online: 2058509 € 14,95

ARENA Odense Booster Back online: 2080017 € 54,95

SPEEDO Alv Rlbk 2Pce online: 2076564 € 54,95

19


r u o t on

2

1

2 3

5 6 6

20


events SIMONE MORO: „Happy Winter – Die 8.000er im Winter“ powered by The North Face Der Bergsteiger Simone Moro, international für seine spektakulären Bergabenteuer bekannt, erzählt von seiner Winterbesteigung des Nanga Parbat und seinen Abenteuern auf den Dächern der Welt. 23.11.2016 Auditorium Haydn, Bozen

SPORTLER Skitouring & Freeski Test Days Mit den SPORTLER Skitouring & Freeski Test Days möchten wir noch Unentschlossene zu diesem tollen Abenteuersport motivieren und allen Tourenexperten die absoluten Neuheiten und Trends präsentieren. 26. – 27.11.2016 Schnalstaler Gletscher

DOR STOANERNE MONN

4

1. Fitness Buyer Elena trifft

Der Triathlon vom Wein bis zum Stein: Berglauf, Bike und Skitouring 05.03.2017 von Terlan auf die „Stoanernen Mandln“

Schwimmstar Michael Phelps.

2. Wir freuen uns auf die neue

Saison! Unsere Einkäufer beim Ausmustern der Sommer­ kollektion 2017.

4

3. Event Manager Sabrina

testet für euch den SPORTLER Pumptrack.

4. We are VIBRAM addicted.

Egal welche Schuhe, der Grip ist ein Hit!

5. Studenten zeigen beim

SPORTLER Night Run in Bozen wie fit sie sind.

6. Sportliche GrüSSe vom

Shooting für die Sommerkataloge 2017.

SPORTLER Bike Test Days Teste alle Neuheiten der Saison auf verschiedenen Teststrecken und lass dich von unseren Experten beraten! 01. – 02.04.2017 Garda

SPORTLER Kalterer See Halb­marathon Halbmarathon (21.097 m) - Panoramalauf (10.550 m) Volkslauf (10.550 m) - Handbiker (10.550 m) 02.04.2017 Kalterer See

Alle Infos findest du auf my.sportler.com Wir freuen uns auf dich!


#SPORTLERbestinthealps

FOLLOW US! Hier die besten Instagram-Fotos mit dem Hashtag #SPORTLERbestinthealps @sportler_bestinthealps

22

www.sportler.com

my.sportler.com

facebook.com/sportlerbestinthealps

@sportler_bestinthealps


P ROGRE SS B E YON D LOG IC

SUUNTO SPARTAN ULTRA 23


12. SPORTLER Kalterer See Halbmarathon 2017 02.04.2017

d Infos un

ung

Anmeld

r.com/ e l t r o p my.s ehalb e s r e r e kalt on marath

2. Etappe der TOP 7 Läufe 2017 Halbmarathon (21.097 m) - Panoramalauf (10.550 m) Volkslauf (10.550 m) - Handbiker (10.550 m)

SPORTLER Magazine Wintertraining 2016 DEU  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you