Page 1

nov16

PICKEL

Heiß AUF EIS APRÈS-

ERLEUCHTUNG FÜR ALLE

STIRNLAMPEN

GIPFL

fekte r e p r e d Kaiser- n r schmar

TRENDSPORT

SKITOURING WAS PROFIS INS GELÄNDE MITNEHMEN


Reach your Mountopia with dynafit.com


brace yourself winter is coming

Editorial s4 . Must haves s5 . Trendsport Skitouring s6 . The Look s8 Wie wäscht man was? s10 . Stirnlampen s11 . Lawinen vermeiden s14 Eispickel s16 . Tourentipp s18 . Kaiserschmarrn s19 On tour s20 . Events s21 . #SPORTLERbestinthealps s22


Liebe SPORTLER Freunde, was eigentlich dazu diente, sich auch in den schneereichen Wintermonaten in den Bergen fortzubewegen, ist heute eine Bewegung für sich. Skitouring, ein Sport mit langer Geschichte.

Bevor in den frühen 1870er Jahre die ersten Bergbahnen in den Alpen in Betrieb genommen und so die Aufstiegsmöglichkeiten für jedermann zugänglich gemacht wurden, waren Tourenskier die einfachste Möglichkeit, die Gipfel zu erklimmen. Heute hat sich das Skitouring als umweltgerechte und nachhaltige Alternative zum klassischen Skifahren auf der Piste etabliert. Nicht nur absolute Alpin-Enthusiasten nehmen für das Aufsteigen inmitten der Natur und das Abfahren in idealerweise unverspurtem Gelände Aufstehen in der noch finsteren Nacht in Kauf. Und wer schon mal die ersten Sonnenstrahlen auf dem Berggipfel begrüßt hat weiß, dass es wenig vergleichbare Naturschauspiele auf dieser Welt gibt. Darum: Rucksack packen, Wecker stellen und losstarten. Die Highlights der heurigen Wintersaison, einen Tourentipp und alle Infos zur richtigen Materialpflege findest du auf den nächstes Seiten dieser zweiten Ausgabe der SPORTLER Magazines. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen, schneereiche Touren und einen sicheren Winter. Sportliche Grüße, Jakob Oberrauch und das SPORTLER Team

4

Impressum SPORTLER Magazine. Herausgeber: SPORTLER AG. Fotos und Texte: SPORTLER AG, Harald Wisthaler, Fotomaterial div. Artikellieferanten, AVS, Tappeiner Verlag, Bergrettung Südtirol. Druck und Grafik: www.longo.media Die in dieser Ausgabe enthaltende Angaben wurden nach besten Wissen erstellt und mit Sorgfalt auf ihre Richtigkeit geprüft. Trotzdem sind inhaltlich Fehler nicht vollkommen auszuschließen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.


MUST HAVES DPS Wailer 106

ORTOVOX Verbier Parka

PIEPS Micro

online: 2087260, € 999

online: 2078389, € 389

online: 2083616, € 350

X-BIONIC Apani Merino Man Shirt

DYNAFIT TLT7 Performance

ORTOVOX Ascent 30 AVABAG

online: 2059376, € 149

online: 2078402, € 700

online: 2080259, € 699

DIE PERFEKTE KOMBI Fashion und Sicherheit

JULBO Aerospace online: 2059557, € 200

Zuerst kommt beim Skitourengehen natürlich die Sicherheit. Doch ist ein modisches Design auch absolut angesagt. Dass sowohl bei der Bekleidung wie auch bei der Ausrüstung high tech Materialien angewandt werden, ist ein Muss. Ihre hohe Funktionalität und der Tragekomfort sind ein glattes Plus. Dann nichts wie los, die weiße Pracht will gerockt werden!

SUUNTO Spartan Ultra All Black Titanium online: 2089556, € 800

5


TRENDSPORT

SKITOURING

Wie fantastisch ist es doch, sich mitten in der Natur zu bewegen, umgeben von weiten weißen Schneeflächen, Stille und einem Gefühl der absoluten Freiheit. Egal, welche Routen man sich vorgenommen hat, man kann nicht genug davon bekommen. SKITOURING. Eine Sportart, die alle begeistert, vom versierten Skibergsteiger zum Breitensportler, vom Alpinisten auf Expedition zum Skitourenrennläufer. Sie alle haben etwas gemeinsam: Sie wollen den Berg aus eigener Kraft auf zwei Brettern erklimmen oder dem Rummel in Skigebieten und des Alltags entfliehen. Skitourengehen in herrlicher Natur. Der frühe Vogel fängt den Wurm. Skitourengehen bedeutet Freiheit, dennoch gelten abseits der Piste die Gesetze der Natur. Werden diese beachtet und richtig eingeschätzt, dann steht einer erfolgreichen Tour nichts im Wege.

SICHERHEIT GEHT VOR! Um bei einer Skitour sicher unterwegs zu sein ist es dringend notwendig, richtig ausgestattet und gewissenhaft vorbereitet zu sein. Es sollte alles stimmen: das Wetter, die Schneebedingungen, die Fitness und natürlich die Skitourenausrüstung. Zu berücksichtigen ist dabei: Welche ist die richtige Tourenskilänge für die jeweilige Körpergröße? Wie stabil sollen die Tourenskischuhe sein? Welche Bindung ist die richtige für meine Vorhaben und welche Felle? Denn bekanntlich sind Aufstieg und Abfahrt nur dann ein echter Genuss, wenn die Ausrüstung stimmt.

TOURENSKI. In den letzten Jahren hat sich im Tourenskibereich viel getan. Das Material ist sicherer, ausgeklügelter, technischer und leichter geworden. Karbon oder Kevlar in Verbindung mit einem Holzkern ist auf dem Vormarsch, denn diese Kombinationen sorgen für einen stabilen Ski und Laufruhe. Doch Achtung! Zu leicht sollte der Ski dann doch nicht sein, speziell wenn er eher breiter ist, das geht auf Kosten der Fahreigenschaften. Es gibt Tourenski mit und ohne Rocker-Technologie, einige sind mehr andere weniger tailliert. Zu den Skiern gehört natürlich auch die passende Skitourenbindung, mit oder ohne Stopper, mit oder ohne Platte, leicht, ultra leicht oder auch mal weniger leicht.

DER PASSENDE SCHUH. Um eine tolle Skitour zu genießen, muss ein Teil der Ausrüstung ganz besonders perfekt sitzen: die Tourenskischuhe! Drückt der Schuh beim Aufstieg, kann es schlimmstenfalls dazu kommen, dass du die Tour vorzeitig abbrechen musst. Drückt oder sitzt er nicht fest genug bei der Abfahrt, so kannst du auch diese nicht genießen. STEIGFELLE. Zur Basisausrüstung für deine Skitour gehören auch die Steigfelle. Es gibt verschiedene Materialkombinationen und es gibt Zuschneidefelle und passgenaue Felle. Gute Steigfelle punkten mit hohen Gleiteigenschaften und gleichzeitig mit einem guten Halt. Zum Thema Skitourenausrüstung beraten wir dich gerne in unseren SPORTLER Filialen und im Onlineshop auf www.sportler.com

NACH DEM SOMMER IST VOR DEM AUSRÜSTUNGSCHECK. —> 1. Batterien im LVS-Gerät und in der Stirnlampe erneuern. —> 2. Eine Probesuche im Haus durchführen. —> 3. Du hast > 4. Ist das Erste-Hilfe-Set komplett? einen Lawinenrucksack mit Airbag? Teste diesen und mache ihn wieder einsatzbereit. — > 5. Überprüfe die Felle, erneuere eventuell den Kleber. > 6. Überprüfe auch die restliche Ausrüstung: Schaufel und — — Sonde, Tourenski, Tourenskischuhe und Bindung, Stöcke. 6


PACK LISTE 5

7

3

1

6 2

13

4 10

12

8 9

11 14

16

15

17

18

19

20 25

22

23 21

24 26

1 ORTOVOX Merino Fleece Jacket, online: 2055013, € 169 2 X-BIONIC Ski Touring Evo Pants, online: 2059147, € 99 3 MERU Thermos Bottle 0,75 l, online: 3014716, € 24,95 4 DYNAFIT Crampons, online: 2078652, € 60,95 5 MAMMUT Airbag 3.0, online: 2080283, € 690 6 DYNAFIT Beast, online: 2078408, € 610 7 BLACK DIAMOND Link 90, online: 2057731, € 550 8 SALEWA Ortles 2 GORE-TEX Pro Jacket, online: 2067112, € 550 9 SKULLCANDY Earphone, online: 2082044, € 99,95 10 X-SOCKS SKI TOURING SILVER, online: 1344135, € 35 11 ZANIER Wander .WS, online: 2055956, € 44,95 12 PETZL Ride, online: 2088332, € 84,95 13 MAMMUT Element Barryvox, online: 2020635, € 289 14 SALOMON MTN LAB Helmet, online: 2058541, € 169 15 ORTOVOX 320+ PFA, online: 2057871, € 74,95 16 LUPINE Neo X2, online: 2076266, € 200 17 JULBO Aerospace, online: 2059557, € 200 18 ORTOVOX Bagger, online: 2021170, € 39,95 19 BLACK DIAMOND Boundery Probe, online: 2080231, € 89,95 20 X-BIONIC Ski Touring Evo Shirt, online: 2059145, € 129 21 PETZL Leopard LLF, online: 2088327, € 130 22 SALEWA Antelao, online: 2052682, € 30 23 GARMIN Fenix 3 HR Sapphire, online: 2079398, € 599,95 24 NORRONA Lyngen driflex3 Pants, online: 2075996, € 419 25 CARE PLUS First Aid Kit Basic, online: 2000830, € 19,95 26 KOHLA Vacuum Base 2.0, online: 2039549, € 174 7


THE LOOK WOMEN

X-BIONIC Energy Accumulator Long Pants

X-BIONIC Energy Accumulator Shirt online: 2085400 € 139

online: 2085401 € 145

DYNAFIT Radical DST W Pnt online: 2078725 € 200

ORTOVOX Fleece Melange Hoody online: 2078421 € 169

ORTOVOX Beanie Melange online: 2056013 € 39,95

SALEWA Sesvenna WS PRL online: 2052666 € 75

MILLET Heel Lift Hoodie online: 2078875 € 279

X-SOCKS Ski Rider 2.0 online: 2085439 € 29

8

SALEWA Ortles 2 GTX PRO W Jacket

DYNAFIT TLT PRL W Skirt

online: 2066848 € 550

online: 2078718 € 100


THE LOOK MEN

SALEWA Ortles Hybrid 2 Jkt online: 2067116 € 230

X-SOCKS Ski Comfort Skisocken online: 2084752 € 29

ORTOVOX Fleece Melange Hoody online: 2078365 € 169

LA SPORTIVA Vanguard Pant online: 2078275 € 170

X-BIONIC Ski Touring Evo Pants online: 2059147 € 99

SALEWA Ortles PTX Overmitten online: 2052660 € 90

SALEWA Antelao Beanie online: 2052682 € 30

X-BIONIC Ski Touring Evo Shirt online: 2059145 € 129

SALEWA Walk Wool 2 Mitten online: 2052662 € 50

NORRONA Falketind Gore Tex Jkt online: 2075915 € 419

9


WA S C H TA G

Wie wäscht man was? Zeigt her eure Füßchen, zeigt her eure Schuh und sehet den fleißigen Waschfrauen zu! Sie waschen, sie waschen, sie wasch’n den ganzen Tag, sie waschen, sie waschen, sie wasch’n den ganzen Tag. Dann wringen sie, dann hängen sie, dann bügeln sie… den ganzen Tag lang.

Nun, wer kennt dieses Kinderlied nicht?! Ich habe aber keine Zeit, den ganzen Tag zu waschen und zu bügeln. Außerdem weiß ich gar nicht, wie ich meine hightech Outdoorbekleidung waschen soll. Zum Glück gibt es Materialien, die ich gar nicht waschen muss, weil sie sich selbst reinigen. Zum Beispiel Merinowolle. Es ist ja schon fast Volkssport geworden, sich zu erzählen, wie lange man sein Merinoteil getragen hat ohne es zu waschen (und dass es eben ewig lange nicht stinkt). Da genügt meistens Auslüften. Wirklich! Selbst ausprobiert, mit überraschendem Erfolg. Doch irgendwann kommt dann vielleicht doch der Zeitpunkt, an dem man das Zeug waschen muss. Ist aber easy, siehe Kasten nebenan. Und noch was: Merinowolle ist knitterarm und muss nicht gebügelt werden. Herrlich. Dagegen ist die Daune etwas schwieriger, aber nicht unmöglich handzuhaben, sollte sie mal gewaschen werden müssen. Es geht auch mit der Hand. Da brauchst du aber ordentlich viel Spinat für starke Muckis und viiiel Geduld beim mehrfachen Spülen. Da bietet sich schon eher die Waschmaschine an, die muss aber extra groß sein. Doch wenn du keinen Trockner hast, lass es lieber ganz bleiben, denn an der Luft dauert es ewig – sogar einige Tage. Der Rest steht im Kasten. GORE-TEX ist eine super Sache, es ist ja wind- und wasserabweisend. Und sogar leicht zu pflegen. Nicht vergessen: Muss man nach 2 bis 3 Wäschen nachimprägnieren. PrimaLoft ist hingegen ein ganz anderes Material, und zwar die beste synthetische Alternative zur Daune. Sie wurde schon in den frühen 80er Jahren vom Militär benutzt und wärmt sogar im feuchten Zustand. Prima Sache. Auch es ist pflegeleicht. Wenn man weiß wie, ist alles nur mehr halb so schlimm und deine Funktionsbekleidung hält noch vielen tollen Abenteuern in der Natur stand. Also dann, happy Waschtag! 10

GORE-TEX

waschen 40°C

tocknen max. 30°C

kein Bleichmittel

keinen Weichspüler verwenden

Schonwaschgang (40º C). Wenig Flüssigwaschmittel – am besten Spezial-Flüssigwaschmittel für Membranbekleidung. Ausreichend klarspülen, möglichst wenig schleudern. Keine Waschmittel, die Weichspüler, Fleckenentferner oder Bleiche enthalten. Einige Arten von Imprägnierung werden durch den Trockner und das Bügeln reaktiviert. Trotzdem immer nach etwa 2 bis 3 Wäschen imprägnieren: Ist im Sportfachhandel erhältlich.

PRIMALOFT 40

waschen 40°C

tocknen max. 30°C

kein Bleichmittel

keinen Weichspüler verwenden

Bis zu 40 °C in der Waschmaschine. Am besten eignet sich flüssiges Waschmittel. Kein Weichspüler, kein Bleichmittel. Sehr wichtig: ausreichend spülen. An der Luft trocknen oder bei mäßiger Temperatur im Trockner. Nicht bügeln!

DAUNE 40

waschen 40°C

tocknen max. 30°C

kein Bleichmittel

keinen Weichspüler verwenden

Große Waschmaschine, min. 6 kg Fassungsvermögen. Nur ein Produkt auf einmal waschen. Besonders wichtig: viel Wasser und eine ausreichende Spülung. Deshalb Fein- oder Wollwaschprogramm (40°C) plus extra Wasserwaschgang. Daunenwaschmittel verwenden, keinen Weichspüler. Trockner, unbedingt: max. 30°C. Tennisbälle dazutun. Nach einer Stunde herausnehmen, abkühlen lassen und mehrfach kräftig durchschütteln. Dann alles wieder von vorne – und das mehrmals.

MERINO 30-40

waschen 30- 40°C

keine Handwäsche

kein Bleichmittel

nicht trocknen

Zwischen 30 und 40°C. Im Normalwaschgang mit einem Normalwaschmittel. Kein Wollwaschmittel, kein Bleichmittel, kein Weichspüler. Auch keine Handwäsche. Und bitte keinen Trockner benutzen. Um Gottes willen! Wichtig: Bedruckte Produkte auf links drehen und die Reiß- sowie Klettverschlüsse aller Kleidungsstücke in der Waschmaschine immer schließen. TIPP! Schlussendlich gilt aber immer: Zusätzlich vorher die Pflegehinweise des Herstellers lesen. Finden sich in jedem Kleidungsstück.


STIRNLAMPEN

HELDEN DER NACHT Du bist immer extra früh unterwegs oder ein sportlicher Nachtschwärmer? Dann sollst du auch den Weg und die Umgebung gut sehen. Das erhöht die Sicherheit und natürlich auch den Spaßfaktor.

11


ERLEUCHTUNG FÜR ALLE LUPINE Neo X2 Eine winzige Lampe mit bis zu 700 Lumen. Die Neo X2 von Lupine ist eine der kleinsten Stirnlampen überhaupt und dennoch leuchtet sie unglaubliche 120 m weit. Sie verfügt über fünf verschiedene Leuchtmodi und ist mit einem robusten Aluminiumgehäuse ausgestattet. Reichweite: 120 m Batterielaufzeit: max. 50 h Lumen: 700

Gewicht: 190 g Online: 2076266 Preis: € 200

LED LENSER SEO7R Die erste Wahl für umweltbewusste Nutzer. Das Topmodell SEO7R von Led Lenser ist aufladbar und vereint die besten Funktionen der Serie in einem flotten Design. Super Technologie: Eine innovative Dimmung (Optisense Technology) regelt die Leuchtkraft in Abhängigkeit des reflektierten Lichts und vermeidet so Blendeffekte. Reichweite: 130 m Batterielaufzeit: max. 20 h Lumen: 220

Gewicht: 93 g Online: 2033099 Preis: € 89,95

PETZL Reactik + Die Reactik+ von Petzl eignet sich ideal für anspruchsvolle Aktivitäten in der Dunkelheit. Sie ist multifunktional, aufladbar, stark und kann über Bluetooth mit der MyPetzl Light App verbunden werden. Mit einer Stärke von 240 Lumen erhellt diese Lampe die Nacht in deiner Umgebung. Reichweite: 110 m Batterielaufzeit: 2,30 h Lumen: 240

12

Gewicht: 115 g Online: 2088352 Preis: € 94,95


KLEINES STIRNLAMPEN-LEXIKON Rotes Rücklicht: Damit du von den anderen Abenteuern und von den Verkehrsteilnehmern gesehen wirst.

Verstellbares Stirnband: Damit die Lampe zu jeder Kopfgröße passt und auch am Helm fixiert werden kann.

Lampenkopf: Leuchtet dank fokussierbarem Licht oder mehreren LEDs die Nähe aus und leuchtet in die Ferne.

Schalter: Über ihn kannst du die Stirnlampe bedienen. Er soll auch mit Handschuhen gut tastbar sein. Dank verstellbaren Leuchtstufen wird Energie gespart.

Energieversorgung: Akkus (Lithium-Ionen- oder Nickel-Metallhydrid-Akku) oder Batterien. Der Trend geht Richtung wiederaufladbaren Akkus.

HÖCHST

ERFREULICHT SEO7 Mit der SEO-Serie haben wir eine junge, emotionale Stirnlampenserie mit frischen Farben, coolem Design und herausragender Leuchtkraft realisiert. Potenzielle SEO-Kunden sind aktiv, sportlich, selbstbewusst und haben ihren eigenen Style. www.ledlenser.it

NEU


Basiswissen für Skitourengeh Bei winterlichen Touren ist selbstständiges Denken und Handeln sowie das entsprechende Wissen Voraussetzung, um Gefahren zu erkennen und das Lawinenrisiko einzuschätzen. Es liegt in der Verantwortung eines jeden Einzelnen, Lawinenabgänge zu vermeiden. Einige grundlegende Punkte sollte jeder Skitourengeher und Schneeschuhwanderer beachten:

1. PLANUNG —> Infos zu Aufstieg und Abfahrt: Start, Route, Ziel, Steilheit und Zeitplan —> Wetter: Sicht, Wind, Temperatur, Niederschlag und Wetterentwicklung —> Lawinenlagebericht: Gefahrenstufe, Gefahrenstellen, Gefahrenquellen —> Das Ziel passt zu den Verhältnissen und zum Können der Gruppe!

3. GEFAHRENZEICHEN ERKENNEN,

BEURTEILEN UND BEACHTEN

Häufig kannst du unterwegs Zeichen erkennen, die auf eine Lawinengefahr hinweisen. Erkennst du ein solches Gefahrenzeichen, heißt es ausweichen oder umkehren. Kritische Neuschneemenge mehr als 30 cm Neuschnee während der Tour Frischer Triebschnee erkennbar an Windzeichen wie Dünen und Wechten im Gelände

2. RISIKOCHECK:

Bei höherer Lawinenwarnstufe flachere Hänge wählen!

Starke Durchfeuchtung durch Regen, hohe Temperatur und Sonneneinstrahlung

Bei der Planung und unterwegs im Gelände sollte das Lawinenrisiko laufend anhand der vorhandenen Fakten eingeschätzt werden. Je kritischer die Schneeverhältnisse sind und je steiler der Hang, desto größer ist auch das Risiko, eine Lawine auszulösen. Bei Warnstufe 1 sind die Gefahrenzeichen im Gelände zu beachten (siehe Punkt 3), bei Warnstufe 5 bleibt man zu Hause. Es gilt: Je höher die Lawinengefahr desto größer soll dein Abstand zum Steilhang sein.

Labile Altschneedecke Achtung auf frische Lawinen, Setzungsgeräusche „WHUMM!“ und Risse

Pulverschnee

Triebschnee

Anraum.

Windgangeln.

Wechte. Windkolk.

Dünen.

14

Kometenschweif.


her und Schneeschuhwanderer 4. IMMER DIE STANDARDMASSNAHMEN

Übergang wenig Schnee >viel Schnee. Übergang wenig Schnee >viel Schnee.

EINHALTEN —>

Muldengrund.

—>

Schwachschicht.

—> —>

Gefahrenstellen bei Aufstieg und Abfahrt vermeiden und eine gute Linie wählen —> Am leichtesten werden Lawinen an Übergängen von schneegefüllten Mulden zu schneearmen, abgeblasenen Rücken ausgelöst. Solche Passagen meiden! —> In Rinnen, engen Gräben oder bei Felsabbrüchen sind bereits kleine Lawinen sehr gefährlich!

—>

Ausrüstungskontrolle: angepasste Touren- und Notfallausrüstung. LVS-Check: Funktionskontrolle der LawinenVerschütteten-Suchgeräte vor dem Starten. Abstände einhalten: ab 30° beim Aufstieg 10 m und bei der Abfahrt 30 m, ab 35° Einzelfahren. Bewegen sich mehrere Wintersportler gleichzeitig auf engem Raum, üben sie auf die Schneedecke eine große Zusatzbelastung aus. Vermeiden! Sichere Sammelpunkte wählen.

ab 35° Einzelfahren ab 35° Einzelfahren

Entlastungsabstände Entlastungs10 m ab 30° abstände 10 m ab 30° Sicherer Sammelpunkt Sicherer Sammelpunkt Standartabstand 30m Standartabstand 30m

Wir wünschen allen Bergbegeisterten eine erfolgreiche Wintersaison

15


ß i e H S I E AUF

KOMMT N A S E F r Teil WORAU el ganz kla

Eispick g mit ren ist der u o rt e h c im Steilhan ts h ic d t s Bei Gle n n u ka sante rüstung. D turzes die ra S s e in e deiner Aus e ll Fa sollte en und im cktem Arm e tr s e g s ihm abstütz u a ei sen. TIPP: B n. Fahrt brem chel reiche ö n K m u kel z el bis ls ein Eispic a r e rz der Eispick ü k t is serfällen t hingegen renen Was o fr e Ein Eisgerä g n a nd um Klettern r geneigt u e il te und wird z s t is e Seine Hau verwendet. schärfer. wesentlich

16


EISPICKEL

1

1

2

2

3

3

PETZL Nomic

GRIVEL Air Tech Evolution

BLACK DIAMOND Raven Ultra

Ideal für Klettertouren über gefrorene Wasserfälle und fürs Mixedklettern bis hin zum DryTooling. Reduziertes Risiko, dass die Haue beim Wechsel der Halteposition „wandert“.

Eispickel für klassische und anspruchsvolle Bergtouren sowie Eisfälle. Der Schaft ist direkt unterhalb des Pickelkopfes leicht gebeugt, der untere Teil ist gerade.

Eispickel für Skitouren und schnelle Aufstiege. Leichter Aluminiumschaft. Haue und Spitze aus rostfreiem Stahl. CEN-B zertifiziert.

605 g | Black online: 1378062

473 g | Yellow online: 1228474

348 g | Orange online: 2048951

€ 239

€ 139

€ 89,95

17


TOURENTIPP

ZENDLESER KOFEL — 2422 m —

ca. 2 ½ Std.

W–N

737 m

ANFAHRT: Von Klausen ins Villnößtal und weiter zur Zanser Alm. AUFSTIEG: Vom Parkplatz den Weg links den Bach entlang und ins zuerst flache Kaserill-Tal hinein bis zu den ersten Wiesen und Almhütten. Nun geht man geradeaus über Wiesen hinauf und dann auf einem Weg links zur Wörndle-Loch-Alm (2040 m) hinauf. Noch ein Stück das Tal weiter und nach den rechten Felsformationen in einem großen Links-rechts-Bogen auf die Ostseite und rechts hinauf zum Gipfel. ABFAHRT: Wie Aufstieg, wobei man unter der Kaserillalm den Rodelweg links vom Bach nimmt, oder vom Gipfel auf dem Kamm ein Stück weiter Richtung Osten und dann rechts zum Kreuzkofeljoch (Passo di Poma, 2340 m). Über die Schlüterhütte (Rifugio Genova, 2297 m), die Gampenalm (2062 m) und auf der Rodelbahn zurück zur Zanser Alm.

Hangrichtung

West – Nord

Skitechnisch

leicht

Alpintechnisch

Lawinengefahr

gering

Höhenunterschied

737 m

Aufstiegszeit

ca. 2 ½ Std.

Ausgangspunkt

Parkplatz Zanser Alm (1685 m)

Kartografie

Tappeiner 134, Villnösser Tal, 1:35.000

Fanesgruppe Zehner

Neuner

Tofane

Monte Cristallo

Zendleser Kofel zum Peitlerkofel

Schlüterhütte

Gampenalm

Wörndle-Loch-Alm

Die schönsten Touren vom Vinschgau bis in die Dolomiten Autor: Ulrich Kössler Umfang: 320 Seiten ca. 200 Luftbilder und Fotos ISBN: 978-88-7073-859-9 Preis: 29,90 € Erscheint im November 2016 www.athesiabuch.it Zanser Alm

18


APRÈS-GIPFL

Kaiserschmarrn GNAMMIREZEPT

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN: 200 g Mehl // 250 ml Milch // 1 EL Rum (nicht zwingend) // 3 frische Eier // 1 Prise Salz 1 Apfel // Rosinen (Menge nach Belieben) // Olivenöl

1. Das Mehl, die Milch, den Rum, die Eier und eine Prise Salz in dieser Reihenfolge in einem Milchtopf zu einem glatten Teig rühren – wenn du den Kaiserschmarrn noch etwas fluffiger magst, kannst du das Eiweiß vom Ei trennen, es schaumig rühren und dann unter die Masse heben.

2. Den Apfel schälen, in mehrere Stücke schneiden, das Gehäuse entfernen, die einzelnen Stücke in feine Scheiben aufschneiden. Die Scheiben

und die Rosinen in den Teig rühren.

3. In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen, den Teig eingießen und die Unterseite goldgelb backen. Dann umdrehen und weiterbacken. Den Kaiserschmarrn mit zwei Gabeln in Stücke reißen und in eine vorgewärmte Pfanne geben. Den Vorgang wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist. 4. Den Schmarrn auf warmen Tellern

anrichten und mit etwas Staubzucker bestreuen.

TIPP: Zum Kaiserschmarrn kannst du Marmelade (am besten Preiselbeemarmelade) oder Kompott servieren. Foto: Idee zur Dekoration. Da das Auge bekanntlich mitisst, kannst du deiner Fantasie bei der Dekoration des Gerichts freien Lauf lassen. Lass es dir schmecken! 19


r u o t on

4

1

2 7

3

8 9 5


6

events SIMONE MORO: „Happy Winter – Die 8.000er im Winter“ powered by The North Face Der Bergsteiger Simone Moro, international für seine spektakulären Bergabenteuer bekannt, erzählt von seiner Winterbesteigung des Nanga Parbat und seinen Abenteuern auf den Dächern der Welt. 23.11.2016 Auditorium Haydn, Bozen

SPORTLER Skitouring & Freeski Test Days

1. Relaxing Time: Junior Buyer Christian in

der Hängematte bei der OutDoor Messe in Friedrichshafen.

2. Social Media Manager Anna trifft Mauro Calibani, Boulder-Weltmeister und Schöpfer der Klettermarke E9.

3. Buyer Josef mit Ausnahme-Bergsteigerin Tamara Lunger.

4. Ortler, 3905 m

Das Geburtstagskind Josef besteigt mit Jakob, Heiner und Sabina den höchsten Berg Südtirols. SPORTLER ganz oben.

5. Der erste Schnee ist bereits gefallen. Wir freuen uns auf den Winter!

Mit den SPORTLER Skitouring & Freeski Test Days möchten wir noch Unentschlossene zu diesem tollen Abenteuersport motivieren und allen Tourenexperten die absoluten Neuheiten und Trends präsentieren. 26. – 27.11.2016 Schnalstaler Gletscher

DOR STOANERNE MONN Der Triathlon vom Wein bis zum Stein: Berglauf, Bike und Skitouring 05.03.2017 von Terlan auf die „Stoanernen Mandln“

SPORTLER Bike Test Days Teste alle Neuheiten der Saison auf verschiedenen Teststrecken und lass dich von unseren Experten beraten! 01. – 02.04.2017 Garda

6. Urlaubsgrüße vom Mount Fuji in Japan

sendet uns Katherina aus dem Marketing Team.

SPORTLER Kalterer See Halb­marathon

7. Harte Schale: Ausmusterung der neuen

Halbmarathon (21.097 m) - Panoramalauf (10.550 m) Volkslauf (10.550 m) - Handbiker (10.550 m)

8. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur

02.04.2017 Kalterer See

Kletterhelmmodelle.

schlechte Beklei­dung! Das dachten sich die SPORTLER Mitarbeiter Christoph, Christian N., Josef, Matthäus, Astrid, Karin, Sabrina und Anna. Piz Lad, 2808 m

9. Pressesprecherin Magda mit Simone Moro auf dem Walcherhorn in der Schweiz.

Alle Infos findest du auf my.sportler.com Wir freuen uns auf dich!


FOLLOW US! Hier die besten Instagram-Fotos mit dem Hashtag #SPORTLERbestinthealps @sportler_bestinthealps

22


#SPORTLERbestinthealps

www.sportler.com

my.sportler.com

facebook.com/sportlerbestinthealps

@sportler_bestinthealps

23


MARIA THERESIEN STR. 39, INNSBRUCK BEST IN TOWN. BEST IN THE ALPS.

SPORTLER Magazine Skitouring 2016 DEU  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you