Page 1

Ros i Bö i te 5.

, Se

te n

G ar

re n

r t ih

nt i e

äse

e pr

hnk

Uetze

KOMPAK T

Dienstag, 20. Mai 2014

Ein Magazin des Anzeigers, Ihrer Heimatzeitung täglich in HAZ und NP

Seite 3: Himmelfahrt lohnen sich Radtouren zu Ausflugszielen rund um Uetze Seite 4: Die Raiffeisenstraße im Porträt Seite 6: Ortsbrandmeister Udo Möller und Klaus Stutzke stellen Hänigsens Feuerwehr vor Seite 14: Aktuelles aus Gesundheit und Handwerk Seite 20: Termine für Uetze

HAZ NP Rohr- und Kanalreinigung

Hausanschlusssanierungen

Kanalfernsehen

Druckprüfung nach DIN

Ortungsanlagen

EN 1610 aller Art

Nebelverfahren

24-Stunden-Service

Uetze 05173-92 56 29 0

www.rohr-fuxx.de

Lehrte 05132-88 69 18 2

Hannover 0511- 89 98 82 50


2

Kolumne

Uetze kompakt

Der Kampf gegen die Ablageberge Wenn Wiedersehen Freude macht, hat sich das Erklimmen der Ablageberge gelohnt, meint Sonja Trautmann. Sonja Trautmann. Es gibt Tage, da ärgere ich mich ganz doll über mich selbst. Zum Beispiel wenn ich mal wieder vergessen habe, die neue Monatsfahrkarte einzustecken, und ich ungewollt schwarzfahre und nachdem ich es dann gemerkt habe, unnötig Geld für eine Einzelfahrkarte ausgeben muss.

Ende Mai das lästige Prozedere der Steuererklärung angehen muss. Da ich mit meiner Ablage manchmal ein bisschen schluderig bin, beschäftige ich mich jedes Mal wieder stundenlang damit, die erforderlichen Belege für das Finanzamt zu suchen.

DieFuhse Gedanken Oder wenn ich zu einem Fototermin fahre und der Akku meiner Kamera leer ist, weil ich ihn nicht rechtzeitig wieder aufgeladen habe. Einmal im Jahr ist der Ärger ganz besonders groß. Immer dann, wenn ich

Jedes Jahr, wenn ich mich durch den Wust an Ablagehaufen gekämpft habe, nehme ich mir vor, fürs nächste Jahr alles besser zu machen. Statt vier bis sechs unsortierte Ablagehaufen zu bilden, plane ich, jeden einzelnen Bon, jede Rechnung und Teilnahmebescheinigungen von Fortbildungen fein säuberlich abzuheften und die Werte gleich in einer Excel-Tabelle einzutragen. Doch geklappt hat mein Vorsatz bisher leider

noch nie. Es kommt noch hinzu, dass ich auf den Ablagehaufen nicht nur Dokumente fürs Finanzamt packe, sondern auch Fotos, die ich schon immer mal in ein Fotoalbum kleben wollte, Konzertkarten, von denen ich mich nicht trennen kann, interessante Zeitungsartikel, Kataloge oder auch Notizen von Interviews, die ich irgendwann noch mal brauchen könnte. Vor allem ärgert es mich, dass ich ganz viel Zeit damit verschwende, die ganzen Haufen immer und immer wieder durchzugucken, um ein ganz bestimmtes Stück Papier zu suchen. Die meisten Menschen planen an Silvester oder Neujahr ihre guten Vorsätze für das neue Jahr. Ich mache das immer im Mai: alles früher erledigen, Dinge gleich tun, den Ablageberg nicht anwachsen

lassen, die Steuerklärung pünktlich abgeben. Aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt. Manchmal muss ich aber auch schmunzeln oder habe schöne Erinnerungen, wenn ich mich so durch meine Papierstapel wühle. Zum Beispiel wenn ich eine Kinokarte von einem Film wiederfinde, der richtig toll war. Oder wenn mir eine Buchkritik in die Hände fällt und ich mir ein neues Buch bestelle, auf das ich mich dann freuen kann. Das Wiedersehen und Wiederfinden machen dann am Ende doch die meiste Freude.

Zum Titelbild

... mein Zuhause!

Baustoff Brandes GmbH · Leineweberstraße 1 · 31303 Burgdorf

Neue Ideen für Ihr Zuhause!

U ns er e w S ak w ie tu w. je e ba tz lle us t a B t u e w w o off- ch ilag w. d b u e ka er ran nt fi uf de er nde da s. n .d de e

Bademoden auch in großen Größen

Renate Maier Kaiserstraße 10 · 31311 Uetze Telefon (0 51 73) 6 90 65 04

Auf dem Titelfoto sehen Sie Thomas Schulz und seinen Sohn Jakob (14 Jahre) im Wasser des Uetzer Freibades. Beide nutzen die Badeanstalt mehrmals in der Woche. „Dieses Jahr habe ich intensiv begonnen, mich im Freibad bei den anfallenden Arbeiten je nach meiner Fähigkeit mit einzubringen“, sagt der Familienvater. „Das ist für mich selbstverständlich, und es macht Spaß.“


Lokales

Uetze kompakt

3

Ausflugsziele laden Radler zur Rast ein An Himmelfahrt lohnen sich rund um Uetze Touren zu Gottesdiensten, Grillfesten und historischen Bauwerken. An Himmelfahrt (Donnerstag, 29. Mai) werden wieder zahlreiche Radler unterwegs sein. Es ist auch Vatertag, doch längst nicht nur Männer schwingen sich an diesem Tag auf ihre Drahtesel, um Ausflugsziele anzusteuern. Die evangelische Kirchengemeinde Uetze/Katensen bietet die Möglichkeit, eine Radtour mit einem Gottesdienstbesuch zu verbinden. Der Himmelfahrtsgottesdienst, den der Uetzer Posaunenchor musikalisch mitgestaltet, beginnt um 11 Uhr unter freiem Himmel auf dem Hof Buhmann in Benrode. Anschließend können dort die Besucher bei Bratwürsten und Getränken verweilen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr beginnt das traditionelle Himmelfahrtssingen des Männergesangvereins Hänigsen auf dem Kuhlenberg. Danach trägt der Hänigser Gesangverein mit dem Männerchor des Liederkranzes Concordia Uetze bis etwa 17 Uhr Lieder vor. Einige Lieder wollen die Chöre gemeinsam mit den Zuhörern singen. Während der Pausen besteht die Möglichkeit zum Klönen. Zu einem beliebten Ausflugsziel für radelnde Familien entwickelt sich

Horst Gräbing öffnet das Café in der Eltzer Mühle am Himmelfahrtstag um 10 Uhr. immer mehr das Hoffest, das die Familie Wrede in diesem Jahr zum fünften Mal Himmelfahrt auf ihrem Bauernhof in Uetze, Jägerstraße 4, feiert. Für Stimmung sollen die DJ Cabaneros sorgen. Kinder können auf einer Hüpfburg toben und sich schminken lassen.

Auch die neuen Betreiber des Erholungsparks Irenensee laden zu einem Himmelfahrtsgrillen ein, das fast schon Tradition in Dahrenhorst ist. Es findet ab 11 Uhr am Strand vor dem Bistro statt. Das Grillen ist zugleich die offizielle Wiedereröffnungsfeier des Bistros.

Der Life-Pub, Benroder Straße 12, erwartet zu seiner Open-Air-Veranstaltung ab 12 Uhr Vatertagsradler. Ab 14 Uhr können sie sich mit Krustenbraten und Sauerkraut stärken. Ein Diskjockey unterhält die Gaste musikalisch.

Erfahrungsgemäß machen Himmelfahrt nicht nur Vatertagsradler an der Eltzer Mühle Halt. Auch Paddler legen dort am Ufer der Fuhse an. Das Café

ist ab 10 Uhr geöffnet. Wer deftige Speisen dem Kuchen vorzieht, kann sich zum Beispiel an Matjesbrötchen stärken. Nicht weit ist von der Eltzer Mühle entfernt liegt das mehr als 400 Jahre alte Zweiständerhaus in Wackerwinkel. Besucher können das Baudenkmal samt Bauerngarten am Himmelfahrtstag ab 12 Uhr besichtigen. Gegen eine Spende gibt es für die Gäste Kaffee und Kuchen. fs

O. Ernst Raumausstattung Balke-Michels GmbH Klostergang • 29221 Celle Tel.: 0 51 41/27 80 12 Bentestraße 1 • 31311 Uetze Telefon 0 51 73 - 481 • Telefax 0 51 73 - 477 info@ernst-uetze.eu • www.ernst-uetze.eu Tapeten • Farben • Badtextilien • Bettwaren Gardinen • Teppichböden • Heimtextilien Sonnenschutz • Inneneinrichtung


4

Lokales

Uetze kompakt

Meine Straße: Die Raiffeisenstraße in Uetze Bis 1971 machten an der Stichstraße noch regelmäßig Personenzüge halt. Bis zum Oktober 1977 trug die nur 220 Meter lange Raiffeisenstraße noch den Namen Bahnhofstraße: Denn dort hielten seit 1920 am mittlerweile schon wieder verschwundenen Uetzer Bahnhof regelmäßig Züge. Mit der Gebietsreform wurde der Stichweg in Raiffeisenstraße umgetauft. Drei weitere Straßen im Gemeindegebiet teilten damals ein ähnliches Schicksal: Das Pendant in Dedenhausen heißt heute „Zum Bahnhof“, das in Hänigsen „Alte Bahnhofstraße“. Nur die Dollberger Version durfte seinen Namen behalten. Erste Pläne für eine Eisenbahnstrecke von Celle über Uetze nach Braunschweig sind aus dem Jahr 1906 bekannt. Doch bis die erste Dampflok den ersten Bauabschnitt über Nienhagen, Wathlingen, Bröckel nach Uetze passierte, sollten noch einige Jahre ins Land gehen. Unter den Klängen einer örtlichen Musikkapelle traf der erste Zug am 31. August 1920 im Fuhsedorf ein. Drei Jahre später, am 3. Mai 1923, wurde die 5,4 Kilometer lange Lücke zwischen Uetze und der bereits seit 1871 bestehenden Bahnstrecke Lehrte-Stendal-Berlin geschlossen. Nach dem Zweiten Weltkrieg er-

Auf der Aufnahme von 1955 ist deutlich zu erkennen, dass die Gleise über das heutige Gelände des Uetzer Autohauses, vorbei an dem ehemaligen Holzlager, die Gifhorner Straße kreuzend und die Fuhse über eine kleine Brücke passierend, verliefen. lebte der Bahnverkehr über Uetze einen Aufschwung. 1954 passierten täglich zwei Güter- und zwölf Personenzüge das Dorf. Doch schon in den sechziger Jahren setzte das etappenweise Sterben der Nebenstrecke ein. Immer mehr Menschen nutzten statt der Bahn Autos. Am 22. Mai 1971 gegen 20 Uhr rollte schließlich der letzte fahrplanmäßige Personenzug durch den Uetzer Bahnhof, der mittlerweile in ein Wohnhaus umfunktioniert wurde. Der heutige Name der Straße erklärt

sich ebenfalls aus der Geschichte: In den bei der Gemeinde Uetze geführten Hausakten ist vermerkt, dass die ersten Schritte der Raiffeisen-Genossenschaft zum Grundstücksankauf und zur Planung

einer Lager- und Mehrzweckhalle aus dem Jahr 1970 stammen. Ausschlaggebend war damals die Nähe zum bestehenden Bahnhof, denn Güterzüge sollten noch bis 1991 nach Uetze rollen. kk

Raiffeisenstraße Gesamtlänge: 220 Meter Einstufung: Gemeindestraße Anfangspunkt: Gifhornerstraße Endpunkt: Zufahrt Raiffeisen-Genossenschaft Höchste Hausnummer: 8 In der Raiffeisenstraße wohnen 13 Männer und 20 Frauen. Dort sind derzeit sechs Gewerbebetriebe gemeldet.

Meisterdächer seit 1898

Dachdeckermeister Honemann GmbH 31311 Uetze ∙ Raiffeisenstraße 4 Telefon 05173 – 310 ∙ Telefax 05173 – 838 E-Mail: honemann@t-online.de ∙ www.dachdecker-honemann.de


Lokales

Wenn die Erntezeit beginnt, füllt Rosi Böhnke ihren Verkaufsschrank zur Selbstbedienung mit frischem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau.

Uetze kompakt

5

Eine Schwenkbrücke führt über die Fuhse direkt in den großen Nutzgarten der Familie Böhnke.

Obstblüte verzaubert das Fuhse-Tal Familie Böhnke baut Früchte und Gemüse in Uetze an. Familie Böhnke verkauft eigenes Obst und Gemüse auf ihrem Hof an der Dammstraße. Die Erdbeeren, Kürbisse und Äpfel und all die anderen Erzeugnisse gedeihen nicht weit entfernt mitten in Uetze – direkt hinter dem Haus von Rosi Böhnke und ihrem Schwiegervater Harald Böhnke, auf der anderen Seite der Fuhse. Über eine Schwenkbrücke kommen die beiden Obst- und Gemüseanbauer in ihren über 5000 Quadratmeter großen Nutzgarten, in dem sie ihre Erbsen, Tomaten, Kürbisse und Bohnen ziehen aber auch etliche Obstbäume stehen haben. Die stehen derzeit in voller Blüte und verzaubern das Fuhse-Tal.

Als Anfang der neunziger Jahre die Umgehungsstraße von Uetze gebaut wurde, konnte Harald Böhnke das Flussgrundstück erwerben, um dort Kirsch-, Apfel- und Pflaumenbäume anzubauen. Sein Angebot hat der 86-jährige seitdem Jahr um Jahr erweitert. Seit vergangenem Jahr hilft ihm seine Schwiegertochter bei der Pflege und Ernte. „Jedes Jahr hat eine Frucht ihren Höhepunkt“, sagt der Uetzer. „Das hängt immer von den Witterungsverhältnissen und den Spätfrösten ab, welche Obstbäume den besten Ertrag haben. Das ist jedes Jahr wieder eine Überraschung.“  tra

Harald Böhnke fühlt sich in seinem Garten wohl.

Zur Blütezeit sieht es in Böhnkes Garten aus wie im Alten Land.

Bestattungen Krebs Tag und Nacht erreichbar - Bestattungstradition seit über 65 Jahren Wir beraten Sie gerne und kostenlos, selbstverständlich auch bei Ihnen zu Hause. Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG Mitglied im Bund Deutscher Bestatter Erd-, Feuer-, See-, Friedwald- und anonyme Bestattungen 31311 Uetze (OT Hänigsen), Henighuser Str. 2a Telefon: (0 51 47) 80 88 Email: info@bestattungen-krebs.de

– Fenster, Haustüren, Garagentore für Alt- und Neubau – Innenausbau – Überdachungen – Pflasterarbeiten – Terrassenbau – Teiche Dominik Blaschke & Heiko Moldenhauer GbR Schmiedestraße 19 · 31275 Lehrte · Telefon: 0 51 75 - 92 91 070 E-Mail: BauWerk-Haus-Garten@gmx.de


6

Lokales

Uetze kompakt

Serie: Stell Dir vor es brennt und keiner löscht III Ortsbrandmeister Udo Möller und sein Stellvertreter Klaus Stutzke stellen die Ortsfeuerwehr Hänigsen vor. Die Bereitschaft, sich freiwillig für andere Menschen zu engagieren, sinkt stetig. Das klingt alarmierend, denn diese Entwicklung macht sich auch an den Mitgliederzahlen in den Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren bemerkbar. Grund genug für Ortsbrandmeister Udo Möller und dessen Stellvertreter Klaus Stutzke, die vielseitigen Bereiche der Ortsfeuerwehr Hänigsen aufzuzeigen, um die Motivation des Nachwuchses zu wecken. Denn in der Freiwilligen Feuerwehr gibt es ein weites Betätigungsfeld. Schließlich gilt es, das breite, spannende Spektrum an Brandbekämpfung und Technischer Hilfe abzudecken. Ob zehn, 25 oder 40 Jahre – mitmachen kann jeder. Vorausgesetzt er oder sie ist körperlich gesund.

Die Ortsfeuerwehr Hänigsen stellt sich vor: Einsatzabteilung 88 Mitglieder, darunter vier Frauen, bilden derzeit die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr Hänigsen. Mit den Messwagen und dem Staffellösch-

fahrzeug vor Ort, sind die Freiwilligen nicht nur für das Alltagsgeschäft einer Ortsfeuerwehr, also Brandbekämpfung, Hilfeleistungen und natürlich Trainingsstunden im Einsatz. Demnächst wird der Fuhrpark noch um ein Katastrophenschutzfahrzeug erweitert. „Bei uns wird viel technisches Know-how vermittelt“, sagt Ortsbrandmeister Udo Möller. Einige Mitglieder absolvieren eine spezielle Ausbildung, nehmen dafür zusätzliche Dienste in Sachen ABC-Gefahren und Atemschutz in Kauf. Sie müssen aufgrund ihrer Qualifikation später noch häufiger mit Einsätzen rechnen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen, die ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau mitbringen muss, ist jedoch immer die körperliche Fitness. „Trotzdem ist auch die psychische Belastung nicht zu unterschätzen, denn wer mit Atemschutz und Schutzanzügen am Einsatzort ist, trägt eine große Verantwortung“, gibt der stellvertretende Ortsbrandmeister Klaus Stutzke zu Bedenken. Jugendfeuerwehr Die Hänigser Feuerwehrjugend macht mit den Ortsfeuerwehren in

Altmerdingsen und Oberhagen gemeinsame Sache. Insgesamt 33 Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren – fast die Hälfte sind Mädchen – treffen sich einmal in der Woche zu Löschübungen oder arbeiten auf die Leistungsspange Udo Möller (links) und Klaus Stutzke. hin. „Bei uns wird aber auch das Freizeitvergnügen großge- saune, Trompete und Trommel an“, schrieben“, sagt der stellvertretende sagt Ortsbrandmeister Udo Möller. Ortsbrandmeister Klaus Stutzke. Und Das erlernte Repertoire wird dann so stehen immer mal Drachenbau, im Laufe des Jahres bei Auftritten Fußball- und Krökelturniere an. Au- auf Schützenfesten, Feuerwehrverßerdem geht es für die jungen Leute anstaltungen, Geburtstagen und gemeinsam ins Zeltlager – oder im Weihnachtsfeiern zum Besten geHerbst zum Übungswochenende geben. mit Übernachtung in das Feuerwehrhaus. Altersabteilung 28 Herren mit einem Durchschnittsalter von 75 Jahren bilden derzeit die Musikzug 75 Musikbegeisterte aus Hänigsen Altersabteilung der Ortsfeuerwehr und Burgdorf treffen sich wöchent- Hänigsen. Die Senioren treffen lich, um sich von Chorleiter Heiko sich regelmäßig an jedem ersten Sacher nicht nur die Flötentöne Sonntag im Monat, um im Feuerbeibringen zu lassen. „Wir bieten wehrhaus „klar Schiff“ zu machen. professionellen Musikunterricht auf Anschließend wird zum Frühschopden Instrumenten Klarinette, Po- pen gebeten.

Keine Ausreden! Mitmachen lohnt sich.

Photovoltaik-Anlagen Gebäudetechnik Elektroinstallation Industrie-Anlagen

Ist es wirklich die fehlende freie Zeit, die häufig als Argument benutzt wird, wenn es um die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr geht? Oder ist es einfach die Berührungsangst vor etwas Neuem? In unserer Serie informieren wir über die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr Uetze – und wollen motivieren, sich helfend einzubringen, um das Gefühl von Gemeinschaft zu erleben.

• Autogas • Waschanlage • KFZ – Zubehör

HEM – Tankstelle Tobias Jacob Burgdorfer Berg 2 31311 Hänigsen

• Reifen • Ölwechsel • Batterien

• Tägl. frische Brötchen • Anhängervermietung • Hermes Paket Shop

Tel.: 0 51 47 – 4 36 Fax: 0 51 47 – 72 07 75


Lokales

Fördernde Mitglieder Die Feuerwehrfreunde, eine Truppe aus rund 170 feuerwehrbegeisterten Hänigsern, sorgt mit finanzieller Unterstützung dafür, dass jährlich der traditionelle Feuerwehrball stattfinden kann und zusätzlich zur Ausstattung der Ehrenamtlichen ein paar kleine Extras wie Handschuhe, Schirmmützen oder Helmlampen angeschafft werden können.

www.kainz.de

Mitglieder: rund 400 Einsatzabteilung: 88 davon vier Frauen Fördernde Mitglieder: rund 170 Jugendabteilung: 33, darunter 16 Mädchen Musikzug: 75 Altersabteilung: 28 Statistik (2013) Notrufe: 61 insgesamt Brandbekämpfung: 21 technische Hilfeleistung: 27 blinder und böswilliger Alarm: 7 technische Hilfeleistungen: 25

NoTRuf 112

Ihre Ansprechpartner: ORTSBRANDMEISTER GEMEINDEBRANDMEISTER(IN) NAME: TElEfoN:

STV. GEMEINDEBRANDMEISTER(IN) ORTSBRANDMEISTER STV. TElEfoN:

HoMEPAGE

7

Allgemeine Ausbildung Eigentlich vergeht kein Abend, an dem sich im Feuerwehrhaus Hänigsen nicht eine Gruppe freiwilliger Feuerwehrleute trifft. „Wir zählen schließlich sechs aktive Gruppen, die sich zumeist ein Mal in der Woche treffen, dazu kommen zusätzliche Dienste oder Ausbildungsstunden“, sagt Klaus Stutzke.  tp

Das ist die Ortsfeuerwehr Hänigsen:

NAME:

Uetze kompakt

Nach dem Training verteilt der Integrationsbotschafter des DFB, Jimmy Hartwig (grauer Pullover), Autogrammkarten an die Mädchen der Arbeitsgemeinschaft „Spielend mittendrin“.

Diese Uetzer haben Schlagzeilen gemacht ... Lokale Nachrichten aus dem Anzeiger auf einen Blick. Der Vorsitzende der Uetzer Siedlergemeinschaft, Jürgen Schilling, hat mehr als 40 Jahre zum Burgdorfer Stadtbild gehört. Seit 1973 hat er in Burgdorf mit einer städtischen Kehrmaschine die Gossen und Fahrbahnen gereinigt. Anfang Mai ist der 63-Jährige in den Ruhestand gegangen. Der Vorsitz der Siedlergemeinschaft beschert ihm als Rentner weiter Arbeit. Er organisiert zum Beispiel Tagesausflüge und andere Veranstaltungen. Außerdem sorgen seine beiden Enkelkinder und sein Garten dafür, dass er keine Langeweile hat. Die 14 Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Lebendige Vergangenheit“ des Gymnasiums Unter den Eichen haben fünf Senioren – Inge und Rüdiger Römmert sowie Christa Guderian, Jürgen Ebhardt und Lottemarie Otto – zu deren Leben in der Kriegs- und der Nachkriegszeit befragt. Ausschnitte aus den zweistündigen Interviews, die sie mit Kamera und Mikrofon auf-

gezeichnet hatten, stellten die Gymnasiasten und ihre Lehrerin Gudrun Hahn dem Seniorenbeirat und anderen Interessierten vor. „Dieses Projekt ermöglichte uns, einen besseren Einblick in die deutsche Geschichte zu erhalten“, sagte die Gymnasiastin Jana Oppermann. Einen prominenten Gast hat der Fußballspartenleiter des SC Uetze, Frank Soyka, beim Training der Mädchenarbeitsgemeinschaf t „Spielend mittendrin“ des SC und der Grundschule Uetze begrüßt: den früheren Nationalspieler Jimmy Hartwig. Er ist heute Integrationsbotschafter des Deutschen Fußballbunds. Ein Ziel des Fußballprojekts „Spielend Mittendrin“ ist, Mädchen mit ausländischen Wurzeln in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Mit seiner lockeren Art kam Hartwig, der inzwischen 59 Jahre alt ist, gut bei den Mädchen an. „Er ist witzig“, stellte die zehnjährige Lena fest.  fs


8

Paparazzo

Uetze kompakt

Die Freibadsaison ist eröffnet

Vor dem Tor des Uetzer Freibades (Bilder aus Uetze links, gegen den Uhrzeigersinn) standen am Eröffnungstag bereits eine halbe Stunde vor dem Öffnen eine Menge Wasserratten in Badebekleidung, um ganz schnell ins Wasser springen zu können. Die ersten 50 Schwimmer konnten an einer Verlosung teilnehmen, bei der Lara Sophie Bente den Hauptpreis, eine Designersonnenbrille, gewann. Das Hänigser Freibad (Bilder rechts, im Uhrzeigersinn) öffnete auf Einladung des Fördervereins mit einem traditionellen Frühstücksbüfett. 400 Gäste kamen, die es sich unter Sonnenschirmen, Zelten und den großen Bäumen schmecken ließen.  tra


Darüber spricht Uetze

Uetze kompakt

9

Putzt munter: Der Saugroboter von Miele

Andrea Schmidt-Schernich (von links), Birgit Knüllig, Mike Koschinsky, Harald Schmidt und Marcel Mitschke sind gut an der Burgdorfer Straße angekommen.

Versicherungsbüro ist umgezogen Bei einem Tag der offenen Tür präsentierten Andrea SchmidtSchernich und ihr Team des Uetzer Versicherungsbüros die neu bezogenen Räumlichkeiten an der Burgdorfer Straße 7. Christian Herrmann war dazu sogar extra auf seinem Motorrad, einer Yamaha 1100, aus Hamburg

angereist. Ein Umzug aus der Kaiserstraße an größere Räumlichkeiten an die Burgdorfer Straße war nötig geworden, weil das Team um die Versicherungsexpertin Schmidt-Schernich gewachsen ist. Ein Kundenparkplatz und ein mit Multimedia eingerichteter Besprechungsraum sind die Vorteile der neuen Räume.  tra

Hausarbeit zählt nicht zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen? Dann lassen Sie doch andere für sich arbeiten! Wäre der neue Saugroboter von Miele rot und hätte er schwarze Punkte, würde er aussehen wie in großer Marienkäfer. Seine rotierenden Seitenborsten, die den Schmutz aus Ecken und Kanten unter das Gerät transportieren, sehen aus wie Fühler. „Der Scout RX1 fährt dank Smart Navigation nicht kreuz und quer durch Ihre Stube“, sagt Ellen Schmidt vom Fachgeschäft Schmidt’s Haushaltswelt, Kaiserstraße 10, in Uetze. Eine Kombination aus Kamera, Sensor, Elektronik und Software sorgt dafür, dass er Bahn für Bahn den Raum abarbeitet. Er macht also viel weniger Strecke und spart damit Zeit und Energie. Optische Sensoren erkennen Möbel und andere Hindernisse im Fahrweg des Saugroboters. Den Objekten nähert er sich vorsichtig, um den Boden unmittelbar davor zu reinigen. Weitere Sensoren erkennen

Bei Ellen Schmidt im Geschäft können Sie den neuen Saugroboter um die Ecken flitzen sehen. Treppenstufen und verhindern damit, dass das Gerät die Treppe herunter fällt. Der akkubetriebene Saugroboter arbeitet selbständig, auch dann, wenn Sie nicht zu Hause sind.  tra

Verwirklichen Sie mit uns Ihre Küchenideen. Individuelle Beratung und Planung • Lieferung • Auf- und Einbau Rundum sorglos mit der Entsorgung der Altgeräte

Der neue Hausfreund

Saugroboter Scout RX1 mit smart NavigationSystem

Florian Schernich dreht mit seinen Kindern das Glücksrad.

599.- € Kaiserstraße 10 • 31311 Uetze Telefon 0 51 73 - 92 21 23 www.schmidt-hausgeraete.de


110

Kolumne

Uetze kompakt

4

1 |

Wagen Sie den Sprung ins Blaue! Kombinieren Sie eine Jeans mit einem wildgemusterten Top. Diese leichte Jeans für den Sommer punktet vor allem mit einer coolen Waschung, dem gecrashten Stoff im Knitterlook. Originell ist die schräge Knopfleiste. Dazu passt die Tunika aus 100 Prozent Viskose mit Reptilienprint. Gesehen im Modefachgeschäft Laufsteg, Burgdorfer Straße 6, in Uetze. Probieren Sie diesen neuen Look zusammen beim Mädelsabend am Freitag, 27. Juni, 19 Uhr, an.

2 | Mit diesem Sammelsystem für Halsketten sind Sie fas-

zinierend wandelbar. Die Plättchen, die Sie je nach Stimmung und Outfit auswechseln können, heißen Coins. Die Fassungen für diese Kettenanhänger gibt es in zwei verschiedenen Größen und verschiedenen Materialien, mit Glitzer oder ohne. Das Einlegen geht kinderleicht: Fassung aufklappen, Coin einlegen, Fassung zuklappen und eine Kette nach Wunsch durch die Öse der Fassung ziehen. Schon ist die individuelle Kette fertig. Gesehen bei Renate Gerlach, Uhren und Schmuck – von Herzen, Windmühlenstraße 14, Uetze-Hänigsen.

3 |

Dank des Druckknopf-Prinzips können Sie mit diesen Buttons Ihren Schmuck jeden Tag neu gestalten und individuell je nach Outfit zusammenstellen. Egal ob Kette, Ring, Schlüsselanhänger oder Armband, mit diesen Buttons liegen Sie voll im Trend. Gesehen bei Harmonie der Sinne, Burgdorfer Straße 6, in Uetze. Entdecke Sie die Vielfalt bei der Gestaltung des Wechselschmucks auch beim Mädelsabend am Freitag, 27. Juni, 19 Uhr.

2

3


Kolumne

5

Uetze kompakt

11

4 |

Ein echter Hingucker sind die knallbunten Sonnenbrillen von Ice Watch Eyewear. Sie sind genauso farbenfroh gestaltet wie die dazu passenden Armbanduhren, die derzeit sehr in Mode sind. Diese Brillen sind ergonomisch geformt, leicht und passen sich jedem Gesichts-Typ an. Sie kommen ohne Scharnier und ohne Schrauben aus und sind aus einem Stück gefertigt. Die weiche Silikon Oberfläche, die an die Armbanduhren erinnert, ist sehr bequem und absolut hautverträglich. Gesehen bei Heitmann Optik, Kaiserstraße 15, in Uetze.

5 |

to have 6 | Nix wie ran an die Gartenarbeit! Mit diesem Kinder-

rasenmäher für 8,99 Euro in fröhlichen Farben können jetzt auch die Kids im Garten helfen und spielerisch den Rasen mähen. Bei Teddybär und vieles mehr in Uetze, Burgdorfer Straße 9, finden Sie neben dem Rasenmäher für Kinder weitere Spielsachen für draußen. Neben Schubkarren, Sandspielzeug und Seifenblasen hat Inhaberin Anne Immohr auch Hula Hoop Reifen und Federballspiele im Sortiment.

Kleine Kuchen mit großer Wirkung! Die Spezialserie Back-Freude von Dr. Oetker ist maßgeschneidert für die kleinen Freuden des Backens. Die Springformen sowie Gugelhupf- und Kastenformen in XXS-Größe für kleine Kuchen sind perfekt zugeschnitten auf den modernen Single-Alltag oder das flexible Familienleben. Die Antihaftwirkung und die leicht zu reinigende Oberfläche machen diese Backformen praktisch und leicht in der Anwendung. Zum Set dazu gehören ein Teigschaber und ein kleines Backbuch mit Verwöhnrezepten. Gesehen für je 8 Euro bei Schmidt’s Haushaltswelt, Kaiserstraße 10, in Uetze.

6


12

Uetze kompakt

Paparazzo

Augen!Kleider feiern 17 Jahre Brillenmode in Uetze

Vor 17 Jahren eröffneten Sabine Giese und Gabriele Baumgardt das Optikerfachgeschäft Augen!Kleider in Uetze. Diesen Geburtstag feierten sie eine ganze Woche lang. Auf die Frage, warum die Augen!Kleider ihren 17ten Geburtstag mit Rabatten, Cocktails, Live-Musik vom A-cappella-Chor Mundwerk, Kinderschminken, Typberatung und Kaffeemobil feierten, hat Giese eine klare Antwort: „Wir hatten einfach Lust dazu. Wer weiß, ob wir das zum 20-jährigen noch haben.“ Bei einer Modenschau präsentierten die Models neben der aktuellen Brillenmode die Kollektionen von Laufsteg und Mode für drunter & drüber. tra


Darüber spricht Uetze

Kapitänstochter eröffnet Reisebüro in Uetze Das neue Reisebüro in Uetze in ihren touristischen Horizont zu der Balkenbornstraße, Wiebke erweitern. „Ich habe das Hotelfach Thusek Seereisen, befindet sich in gelernt und war über 20 Jahre in ihrem Haus und vermittelt damit verschiedenen Fachabteilungen eine sehr familiäre Atmosphäre, der TUI tätig“, sagt die gebürtige in der sich Kunden wie zu Hause Hamburgerin, die einer Kapitänsfühlen. Thusek ist auf anspruchs- familie entstammt. 2003 hat sie volle Reisen für Firmen, Vereine, ihr Unternehmen in Hannover Gruppen und Privatpersonen gegründet und Ihr Geschäft nach spezialisiert. Das umfangreiche Uetze verlagert. Angebot umfasst Kreuzfahrten, Die Beratung steht bei der ReiThemenreisen und individuelle seexpertin und ihrem Team im Erlebnisreisen. Zu ihren Kunden Vordergrund. „Wir kümmern uns“, zählen Pro Hannover Region und sagt sie. „Sie nennen uns Ihre der Verband Deutscher Unterneh- Wünsche und wir machen daraus merinnen. ein Rundum-sorglos-Paket.“  tra Wiebke Thusek ist ein erfahrener Urlaubscoach mit Vorlieben für Lateinamerika und die Karibik. Für ihre Urlaubsreisen hält sie ständig Wiebke Thusek berät ihre Kunden persönlich Ausschau nach und individuell. neuen Zielen, um

Uetze kompakt

13

Mode + Feinkost + Prosecco + Musik = Mädelsabend Für Freitag, 27. Juni, 19 Uhr, laden Corinna Eckwerth von Feinkostgeschäft Harmonie der Sinne und Elke Kuchta vom Modefachgeschäft Laufsteg zu ihrem ersten Mädelsabend ein. Wenn Sie dem Fußballfieber während Corinna Eckwert (links) und Elke Kuchta laden zum Mädelsabend ein. der Weltmeisterschaft zusammen mit ihren Freundinnen duelle Absprache nach Geschmack für einen Abend entfliehen wollen, ist wichtig und gewünscht.“ können Sie sich in den Geschäfts- In gemütlicher und entspannter räumen an der Burgdorfer Straße 6, Atmosphäre können Sie an diesem Abend nicht nur Feinkostspezialiin Uetze, dazu anmelden. Bei einem richtigen Mädelsabend täten genießen, sondern sich auch unter guten Freundinnen dürfen mit der aktuellen Mode für den Somleckere Kleinigkeiten, eisgekühlter mer-Urlaub eindecken. Bei einem Prosecco und flotte Stimmungsmusik Gläschen Prosecco können Sie in nicht fehlen. Feinkostexpertin Co- aller Ruhe mit ihrer besten Freundin rinna Eckwerth wird Öle und Essige abstimmen, welche Sommerkleider aber auch Pralinen aus ihrem Sorti- Ihnen am besten stehen. Modexperment bereithalten. Dazu können Sie tin Elke Kuchta steht dabei fachberaverschiedene Weine und Prosecco tend zur Seite. Und wenn die neue testen. „Die Anmeldung im Voraus ist Garderobe eingetütet ist, kann gern wichtig“, sagt Eckwerth. „Eine indivi- getanzt werden.  tra

NORWEGEN PER POSTSCHIFF

Mädels-Abend

Spezial-Angebot DIE SCHÖNSTE SEEREISE DER WELT

Postschiffreise im August

Die legendäre Postschiffroute froute – jetzt buchen und sparen mit unserem günstigen Reisepaket. isepaket. Einzigartige Erlebnisse und eine Vielzahl landschaftlicher ftlicher Sehenswürdigkeiten warwar ten auf Sie. Buchen Sie jetzt die Reise Ihres Lebens und erleben Sie das authentische Norwegen hautnah! Reisetermine: 12.-23.8., 15.8.-26.8., 23.8.-3.9.2014 12 Tage-Reise inklusive Flug zum Spezialpreis Garantie-Innenkabine, Vollpension schon ab 1.999 €

Seereisen

Beratung und Buchung: Wiebke Thusek Seereisen · 31311 Uetze, Balkenbornstr. 13 Gebührenfreie Hotline 0800 9873373 · www.wt-seereisen.de

Corinna Eckwerth Burgdorfer Burgdorfer Str. Str. 6 · 31311 Uetze Tel. 0151-20 74 91 49

Fr. 27. Juni, 19.00 Uhr Prosecco,Vino und Leckereien

LAUFSTEG Mädels-Abend

am Fr., 27. Juni um 19.00 Uhr Mode/Fashion, Trends, Accessoires nach Lust und Laune probieren Elke Kuchta . Burgdorfer Str. 6 31311 Uetze . Tel.: 0160 979 14 091


14

Darüber spricht Uetze

Uetze kompakt

Mit Solarheizung heißes Wasser zum Nulltarif Wenn Sie sich Warmwasser ohne eine hohe Energierechnung wünschen, hat Wolfgang Günther, Geschäftsführer von Elotherm Anderson, Henighuser Str. 18, in Uetze-Hänigsen, die Lösung für Sie. „Sie können Ihre vorhandene Heizung um ein Solarsystem erweitern“, schlägt Günther vor. „Das AquaSystem von Paradigma liefert gratis Wärme vom eigenen Dach zum Baden, Duschen und sogar zum Heizen.“ Der Einbau der Solaranlage dauert nur einen Tag und erfordert lediglich ein kurzes Ausschalten des Heizkessels. Der passende Solarkollektor wird auf das Dach gesetzt und an die Heizung angeschlossen. Somit kann die Montage sowohl im Sommer als auch im Winter erfolgen. Mit diesem schnellen Umbau wird Ihr vorhandener Warmwasserspeicher zum Solarspeicher. „Das Aqua-Solarsystem eignet sich auch ideal zum einfachen Nach-

Wolfgang Günther ist Solarenergiespezialist.

Katja Wolfram (links) und Ellen Schmidt (rechts) spenden dem FreibadFörderverein 500 Euro, die Renate Buchmann entgegennimmt.

rüsten bei älteren Heizungen“, sagt der Energie-Experte. „Es ist kein spezieller Solarspeicher mehr erforderlich.“ Unter Telefon (0 51 47) 9 80 40 berät Sie Wolfgang Günther zu den Vorteilen einer Erweiterung Ihrer Solaranlage und zu möglichen Förderprogrammen.  tra

Neue J.A.U.-Spitze übergibt Freibad-Spende

Henighuser Straße 18 · 31311 Hänigsen Fon: 05147-98040 · Fax: 05147-980419 Mail: info@elotherm-gmbh.de · Web: www.elotherm-gmbh.de

Der Verein Junge Aktive Unternehmer (J.A.U.) hat eine neue Führungsspitze. Nach vier Jahren in zweiter Reihe wurde Ellen Schmidt zur Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Katja Wolfram. J.A.U. hat es sich zum Ziel gesetzt, mit möglichst vielen Mitgliedern Veranstaltungen und Aktivitäten zum Allgemeinwohl durchzuführen und den Zusammenhalt des Einzelhandels in Uetze zu stärken. „Nur in der Gemeinschaft können wir viel erreichen“, sagt Schmidt. „Bei uns kann sich jedes Mitglied einbringen. Wir sind immer offen für neue Ideen und Anregungen.“ Als neue

Führungsriege planen Schmidt und Wolfram einen UnternehmerStammtisch, um Gespräche untereinander und die Außendarstellung von Uetze zu fördern. Außerdem steht die Uetzer Werbegemeinschaft für den guten Zweck. Bei einer Kaffee- und Kuchentafel auf Spendenbasis, die die J.A.U.-Mitglieder anlässlich der Freibad-Eröffnung organisiert hatten, kamen 500 Euro zusammen. „Das Geld können wir gut gebrauchen“, sagt Renate Buchmann, Kassiererin des Fördervereins Freibad Uetze. „Davon werden wir neue Netze für unsere Fußballtore anschaffen.“  tra

www.JAU-online.de


Darüber spricht Uetze

Uetze kompakt

15

Trollbeads-Tag lockt Fangemeinde nach Hänigsen

Michael (links) und Agnes Kaltenhäuser haben Willibald Eberl beim Trollbeads-Tag getroffen.

Ulrich Schader freut sich über die Kunstwerke in seinem Schaufenster.

Wenn aus Schuhen Kunst wird Als Klassen- und Kunstlehrerin der Grundschulklasse 4a hatte Ethmé Schnieders ihrer Klasse zur Aufgabe gestellt aus einem Alltagsgenstand Kunst ent-

Unsere Marken für Sie: Jana ecco Gabor Rieker Dockers Jenny/ara esprit Rohde Jack Wolfskin Lico superfit Brütting

Gute Schuhe für wenig Geld Kaiserstraße 15, 31311 Uetze Telefon (05173) 549

stehen zu lassen. Als Grundlage dafür sollten Schuhe dienen. „Ich habe den Kindern komplett frei gelassen, was sie machen“, sagt die Lehrerin. „Mit Gips und Farbe sind sie selber kreativ geworden.“ Jedes Kind hat an seinem eigenen Kunstwerk mehrere Wochen gewerkelt. Dabei sind ganz unterschiedliche Ergebnisse heraus gekommen: ein Giraffenhals, ein Hochseeschiff oder Inseln. Am Ende des Projektes sind die Grundschüler selber auf die Idee gekommen, ihre Werke auszustellen. Und nirgendwo würden diese Kunstwerke besser hinpassen als in ein Schuhgeschäft. Ulrich Schader, Geschäftsführer des Uetzer Schuhfachgeschäfts, war sofort von der Idee begeistert und integrierte die Kunstwerke in seine Ausstellungsfläche. Die Schuhkunstwerke können Sie im Schaufenster von Der SchuhLaden, Kaiserstraße 15, in Uetze besichtigen und bestaunen. tra

Trollbeads, die Glasperlen und Silberfiguren für Armbänder und Ketten mit Sammelcharakter, haben in Hänigsen und Umgebung eine große Fangemeinde. Renate Gerlach vom Juweliergeschäft von Herzen, in Uetze-Hänigsen, hatte zum Trollbeads-Tag eingeladen. Schon eine halbe Stunde vor der regulären Öffnung standen die Kunden Schlange vor dem Geschäft. Die ersten 70 Be-

sucher konnten ein Trollbead aus Glas gratis bekommen. Michael Kaltenhäuser nutze den Aktionstag, um eine Überraschung für seine Frau Agnes zu besorgen. „Ich habe mit einem Schutzengel am Armband angefangen“, sagt Agnes Kaltenhäuser. Jeder Bead an ihrer Kette oder ihrem Armband hat eine Geschichte und weckt Erinnerungen.  tra

Trollbeads begeistern alle Generationen.

von Herzen

Uhren und Schmuck

Große Auswahl an TROLLBEADS … ... kommen, sehen, staunen... Windmühlenstraße 14 • Hänigsen Telefon/Fax (0 51 47) 720 725 • www.schmuckvonherzen.de


16

Unterhaltung

Uetze kompakt

Das groĂ&#x;e Rätsel mit Fragen zu Uetze

















 



Waagerecht 1 fĂźr seine VerfĂźhrungskĂźnste berĂźhmter italienischer Abenteurer (8) - 5 Al Pacino mimt in „Der Pate“ einen (7) - 10 heutiger Name von Birma (7) - 11 schick, modern (8) - 12 so oft ist die blaue Spitze auf dem Uetzer Gemeindewappen gespalten (4) - 13 physikalische Einheit fĂźr Teilchenstrahlung (6) - 14 Verwaltungsbeamter im Mittelalter (4) - 16 Techikmesse fĂźr Jugendliche in Hannover (9) - 17 Langmut, Nachsicht (6) - 18 Kohlebehälter bei Dampfloks (6) - 19 ...-Kirche in Eddesse (8) 21 paramilitärischer Verband (5) - 22 fortwährend (5) - 23 nach ihm ist der grĂśĂ&#x;te Platz in Peine benannt: Friedrich ... (5) - 25 ehemaliger Ministerpräsident Niedersachsens und Bundespräsident a.D.: Christian ... (5) - 33 HebebĂźhne (16) - 34 Dichter und frĂźherer Burgdorfer Stadtsuperintendent, der 1859 gestorben und auf dem Magdalenenfriedhof beerdigt ist: Philipp ... (6) 35 Fernschreiben (9) - 37 Gewebshormon, spielt eine zentrale Rolle bei allergischen Reaktionen (8) - 38 Kali-Salz-Bergwerk in Hänigsen: ... Riedel (7) - 42 unterstĂźtzendes Utensil bei der Wissensaneignung (9) - 44 katholische Kirche in Peine: Zu den heiligen ... (6) - 45 Verbrauchermesse in Hannover, frĂźher Hausfrauenmesse genannt (4) - 46 die ...gutannahme ist in Uetze an der DammstraĂ&#x;e zu finden (4) - 47 Schauspieler, in Hannover geboren und in Peine aufgewachsen: Otto ... (6)..



1 spielt ein historisches Tasteninstrument (9) - 2 mit Gips glätten (9) - 3 Personenbezeichnung (4) - 4 ... und zugenäht (8) - 6 von den Eltern beigebracht (9) - 7 Einzelgänger (13) - 8 GemĂźse, das in Uetze angebaut wird (7) - 9 Verhärtung von Organen oder Gewebe (8) - 15 langjähriger Stammtorwart von Hannover 96: Robert ... (4) - 20 HĂśhenzug im Calenberger Bergland (7) - 24 IrrefĂźhrender, Täuscher (7) - 26 Veranstaltungszentrum in Peine (5) - 27 heimliche Absprache (10) - 28 RĂźckbau eines Hauses (6) - 29 TSV ... Edemissen (9) - 30 Sportverein in Oedesse (3) - 31 Fluss, dem die Fuhse bei Celle zuflieĂ&#x;t (5) - 32 Max und Moritz sind bekannt fĂźr ihre... (8) - 36 umgangssprachlich: MĂśrder (6) - 39 farbloses und geruchsloses Edelgas (5) - 40 Veranstaltungsort in Uetze: ... 9 (5) - 41 Adresse des Uetzer Rathauses: MarktstraĂ&#x;e ... (4) - 43 Hänigser Reitverein (3).



 

















 

Senkrecht



















 









 











AuflĂśsung auf Seite 19. ä=ä, Ăś=Ăś, Ăź=Ăź, Ă&#x;=ss.

FRIEDHELM SEFFER

Ihr Betrieb in Hämelerwald

BESTATTUNGSINSTITUT

Erd-, Feuer-, See- und Friedwaldbestattungen, auch mit Vorsorgevertrag. ĂœberfĂźhrungen, Trauerfeierbegleitung Erledigung aller Formalitäten HeinrichstraĂ&#x;e 12 ¡ 31311 Uetze Tel. + Handy 05173-415 0171-3140024 Fax 05173-861

Service

Nutzfahrzeuge Ser vice

Service

Telefonnummer 0 51 75 / 98 00 30


Ratgeber: Gesundheit

Uetze kompakt

17

Vorsicht Frühlingssonne! Die Haut benötigt bei ersten Sonnenstrahlen besonderen Schutz.

Grundsätzlich ist jeder Sonnenbrand ein Zeichen dafür, dass die Haut geschädigt wurde. Auch wenn die Rötung nach einigen Tagen verblasst, kann das Erbgut der Hautzel-

len verändert worden sein. Kommt es auf Grund von mangelndem Sonnenschutz immer wieder zu Sonnenschäden, können sich die geschädigten Zellen langfristig zu Tumoren entwickeln. „Schwarzer Hautkrebs kann tödlich sein, das ist vielen Sonnenanbetern leider nicht bewusst“, mahnt Dr. Meiß. Daher gilt es zum Beispiel auch, im Frühling – genau wie im Sommer – die Mittagssonne zu meiden. Kinder sollten außerdem besonders geschützt werden. „Eltern sollten ihren Kindern beim Eincremen von Gesicht, Armen und Beinen helfen. Noch besser für die zarte Kinderhaut ist das Tragen von leichter Kleidung und auf den Kopf gehört unbedingt ein Sonnenhut“, sagt Dr. Meiß. Außerdem reiche es nicht aus, die Haut nur einmal täglich einzucremen, der Sonnenschutz muss abhängig vom Hauttyp und Freizeitverhalten (zum Beispiel Baden) mehrfach erneuert werden. Ist die Haut ausreichend vor UVA- und UVB-Strahlen geschützt, steht einem schönen Frühjahrsspaziergang an der frischen Luft nichts mehr im Wege.

g rüfun : itätsp Qual den MDK durch

Note 1,0

Häusliche Kranken- und Altenpflege Individuelle Pflegeberatung Begleitung außer Haus Familienhilfe/-pflege Betreuungsservice Hausnotruf Menübringdienst... und vieles mehr

0 51 73 - 92 22 22 Burgdorfer Str. 13 · 31311 Uetze www.sozialstation-jwk.de ·

Foto: AOK Medienservice

Strahlender Sonnenschein und 25 Grad im Mai – geradezu perfekte Bedingungen für das erste Sonnenbad auf Balkon und Terrasse oder die ausgedehnte Radtour. Doch Vorsicht! Die Kraft der Sonne ist auch in den Frühlingmonaten nicht zu unterschätzen. Wer sie also länger genießen möchte, sollte gründlich vorbeugen, um Gesundheitsschäden zu vermeiden. „Im Frühjahr ist die Sonne genauso stark und schädlich wie im Hochsommer, daher sollte die empfindliche Winterhaut unbedingt mit einer Sonnenschutzlotion eingecremt werden“, sagt Dr. Frank Meiß, Oberarzt in der Klinik für Dermatologie und Venerologie des Universitätsklinikums Freiburg. „Wir raten grundsätzlich zu einem hohen UVA- und UVB-Lichtschutzfaktor wie zum Beispiel 30, da einmal entstandene Hautschäden nicht rückgängig gemacht werden können und die Folgeschäden nach Jahren zu Hautkrebs führen können“, betont der Experte.

Auch im Frühjahr soll die Haut mit Schutzlotionen eingecremt werden. Im Gegenteil: Sonnenlicht ist lebenswichtig für den Körper, denn es kurbelt die Produktion von Vitamin D an. Dieses Vitamin trägt zum Knochenaufbau bei und stärkt das Immunsystem, hat positive Effekte auf Leber und Nieren. Untersuchungen zeigen zudem, dass bei Sonneneinstrahlung

Endorphine, sogenannte Glückshormone, ausgeschüttet werden, die die Stimmung des Menschen beträchtlich heben. Gerade im Frühjahr muss man den Körper langsam an die Sonnenstrahlen gewöhnen. Nach und nach kann man die Sonnenzeit dann erhöhen.  sta

MDK-Transparenzbericht 2013


18

Ratgeber: Handwerk

Uetze kompakt

Kleine Maßnahmen – große Wirkung Austausch von Heizungsreglern kann beim Energiesparen helfen.

Bei Modernisierungen zur Steigerung der Energieeffizienz stehen oft größere Maßnahmen wie eine bessere Wärmedämmung oder die Anschaffung eines neuen Heizkessels im Vordergrund. Dabei gibt es auch kleinere, preiswerte Möglichkeiten, mit denen sich gute Ergebnisse erzielen lassen. Ein Austausch veralteter Heizkörperthermostate gegen moderne, elektronische Regler beispielsweise spart bis zu 23 Prozent Energie, wie die Fachhochschule Aachen in einer Studie herausgefunden hat. Unterschiedliche Gütesiegel geben Aufschluss über die Qualität eines

Thermostatventils. Dazu zählt etwa die TELL-Kennzeichnung, die ähnlich aufgebaut ist wie die Energieverbrauchsskala für Haushaltsgeräte. Erreicht ein Regler die Höchstnote A, handelt es sich um die nach derzeitigem Forschungsstand beste Qualität. Darüber hinaus existiert die Eu.Bac-Zertifizierung (European Building Automation Controls Association) für Gebäudetechnik. Hier können Hersteller ihre Produkte umfangreichen Tests unterziehen lassen und dürfen bei einem erfolgreichen Ergebnis das Eu.Bac-Qualitätssiegel verwenden.

Foto: Danfoss

Trotz kontinuierlich steigender Energiepreise haben Mieter und Wohneigentümer derzeit allen Grund zur Freude. Denn dank des außergewöhnlich milden und kurzen Winters musste in den vergangenen Monaten deutlich weniger geheizt werden, was sich vor allem in der Heizkostenabrechnung bemerkbar macht. Dennoch sind sie gut beraten, vorausschauend zu handeln: Wer das gesparte Geld sinnvoll investiert, kann sich auch zukünftig über einen geringeren Verbrauch freuen – selbst wenn der nächste Winter wieder härter ausfällt.

Je nach persönlichem Wer alte Thermostate durch neue Regler ersetzt, kann seinen Energieverbrauch Geschmack gibt es un- senken. terschiedliche Arten von Heizungsreglern. Der Wärmetechnik- elle Heizpläne für alle Räume erstellt der geringen Anschaffungskosten Spezialist Danfoss hat beispielsweise werden. Wer eine traditionelle Form und dem großen Einsparpotenzial das besonders sparsame und Eu.Bac- der Heizungsregelung bevorzugt, ist gilt der Austausch veralteter Therzertifizierte System „Living Connect“ mit den Standard-Heizkörperther- mostate damit als sinnvolle Moderentwickelt. Dabei handelt es sich um mostaten RA 2000 mit besonders nisierungsmaßnahme. Denn mit elektronische Thermostate mit Dis- effizientem gasgefüllten Fühler oder den richtigen Reglern lassen sich play, die über Funk mit einer Zen- dem Kompaktmodell RAW auf der die Heizkosten in Grenzen halten tralsteuerung verbunden sind. Über sicheren Seite. Ihnen wurde die TELL- – auch wenn der nächste Winter den Touch Screen können individu- Höchstnote A verliehen. Aufgrund wieder kälter wird.  sta

Der Wärmepumpen Profi Salzwedeler Straße 17, 31311 Uetze Tel. 0 51 73/92 26 06 Mobil 0171/2 75 92 73 Fax 0 51 73/92 26 07 E-Mail: Broel-Haustechnik@tele2.de

Energieberatung

bei Umbau, Sanierung und Neubau

Exclusive Komplett-Bäder-Erstellung (Planung) mit Fliesenleger, Elektriker, Tischler, Innenausbauer etc.

Fullservice in der Haustechnik für Fertighäuser

Energieverbrauch senken... Umwelt schonen... Fördermittel erhalten... (Bafa, KFW, pro Klima)

Blockheizkraftwerke für das Ein- und Zweifamilienhaus

Heizung, Gas- und Wasserinstallateurmeister Heizungs- und Lüftungsbau Solar- und Wärmepumpenanlagen Öl- und Gasfeuerung Kundendienst

Hausanschrift: Eichendorffstraße 12 31311 Uetze Telefon (0 51 73) 78 17 Fax (0 51 73) 78 82 Handy 01 71/4 70 65 66


Impressum

Uetze kompakt

19

Rätselauflösung & ( 0 % $ / , 6 7

$ 6 3 < $ & & + 7 ' ( / ( 1

$ 1 $ 1 0 ( 7 ( ( 1 . ' (

2 9 ( $ 5 ) ) / , ( ; 7 5

$

0 $ ) , 2 6 1 1 . / ( , ' 6 / 5 , 8 ( 1 = 9 2 5 2 , 3 2 * ( ' 8 6 ( 8 % ( 5 1 : $ 5 / 0 , / 6 6 7 ( (

0 $ 8 6 & + ( / ( ,

$ ( 7 5 % ( , 7 6 3 5 1 * 3 , 7 7 $ 7 6 5 . , 6 7 $ 0 , 1 & / ( 5 1 + , / ) 8 7 ( 1 ) $ * 5 h

: $ 6 / $ 7 7 / 5 ( / ( * 5 , 6 & + 1 + ( ( 1 8 1 6 $

6 3 $ 5 * ( /

2 0 7 '

' ( , = 6 7 6 ( % ( 5 7 / 8 / ) ) ) 2 ) 2 5 0 ( 8 5 $ 0 0

$ & + 7 5 $ * ( / 1 2 / 1 ' ( 5

Impressum Melanie Stallmann redaktion@uetze-kompakt.de

Autorin

Sonja Trautmann uetze@uetze-kompakt.de

Autorin

Katja Wolfram 0 51 36/97 81 40 k.wolfram@madsack.de Anzeigen

Uetze kompakt ist ein Magazin des Anzeigers, Ihrer Heimatzeitung täglich in Hannoverscher Allgemeiner Zeitung und Neuer Presse. Dieses Magazin enthält PR-Beiträge. Die Redaktion von Uetze kompakt ist immer auf der Suche nach interessanten Menschen und Themen in Uetze. Sie haben Vorschläge? Rufen Sie uns gern unter Telefon (05 11) 5 18 30 22 an oder schreiben eine E-Mail an redaktion@ uetze-kompakt.de. Oder veröffentlichen Sie einen Artikel auf myheimat.de – eine Auswahl der Uetzer Beiträge drucken wir in der nächsten Ausgabe von Uetze kompakt.

Die nächste Ausgabe erscheint am 24. Juni 2014. Redaktions- und Anzeigenschluss: 11. Juni 2014. Anzeigen: Katja Wolfram Texte und Fotos (sofern nicht anders angegeben): Melanie Stallmann, Sonja Trautmann, Kai Knoche Redaktion: Annika Kamißek, ­redaktion@ uetze-kompakt.de, Telefon (05 11) 5 18 30 22. Produktion: Madsack Medienagentur GmbH & Co. KG, August-Madsack-Straße 1, 30559 Hannover, www.madsack­ agentur.de. Verlag: MH Niedersachsen GmbH & Co. KG, Am Wallhof 1, 31535 Neustadt am Rübenberge (zugleich ladungsfähige Anschrift sämtlicher im Impressum genannter Personen). Verantwortliche Redakteure: Peter Taubald, Clemens Wlokas. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Günter Evert. Druck: Druckhaus A. Schlaeger GmbH & Co. KG, Woltorfer Straße 116 – 118, 31224 Peine.

Ihr individuelles erhalten Sie Sie bei:bei: Ihr individuellesAngebot Angebot erhalten Ihr individuelles Angebot erhalten Sie bei: 31275 Lehrte * 31288 Peine * * 31177 Harsum * 31275 Lehrte * 31288 Peine * 11 * Siemensstraße * 31177 Harsum * Gaußstraße 9 * Wilhelm-Rausch-Str. 6 31275 Lehrte * 31288 Peine * ** 11 31177 Harsum Gaußstraße 9 * Wilhelm-Rausch-Str. *(0Siemensstraße Tel. (0 51 32) 40 77 * Tel. (0 51 71) 7 64 90 Tel. 51 27) 97*20 6 Gaußstraße 9 40 77 * Wilhelm-Rausch-Str. 6 97 20 Tel. (0 51 32) * Tel. (0 51 71) 7 641190* Siemensstraße * Tel. (0* 51 nur 27) Tel. (0 51 32) 40 77 www.autohaus-sellmann.de * Tel. (0 51 71) 7 64 90 * Tel. (0 51 27) 97Fiat 20 www.autohaus-sellmann.de www.autohaus-sellmann.de * nur Fiat


20

Termine

Uetze kompakt

Veranstaltungskalender Besichtigung des über 400 Jahre alten Fachwerkhauses Zweiständerhaus, Wackerwinkel, immer donnerstags, 15 - 17.30 Uhr.

Donnerstag, 29. Mai Stadionfest mit Trödelmeile TSV Friesen, Windmühlenstraße 40, Hänigsen, 8 Uhr.

Kindernachmittag Schützenheim, Hänigser Kirchweg, Altmerdingsen, 15.30 Uhr.

Freitag, 23. Mai Schützenfest Hänigser Kirchweg, Altmerdingsen, bis Sonntag.

Himmelfahrtssingen Männergesangsverein, Kuhlenberg, Hänigsen, 13 Uhr.

Lebensmittelausgabe Uetzer Tafel, Schulzentrum Uetze, Marktstraße 6, immer dienstags, 16 Uhr.

Sonnabend, 24. Mai Weinfest SPD Eltze, Ammes Biergarten, Plockhorster Straße, 16 Uhr.

Mittwoch, 21. Mai Offenes Boulen Boulebahn, Fuhsepark/Gifhorner Straße, immer mittwochs, 10.30 12 Uhr.

Mittwoch, 28. Mai Seniorennachmittag DRK, Gemeindesaal, Kirchstraße 7, 15 Uhr.

Dienstag, 20. Mai Seniorentanzgruppe Grund- und Hauptschule Hänigsen, Moorgartenweg 1, Hänigsen, immer dienstags, 15 - 16.30 Uhr.

Donnerstag, 22. Mai Wochenmarkt Hindenburgplatz, immer donnerstags, 8 - 13 Uhr.

Hilary O’Neill Lieder und Geschichten von der grünen Insel, Erlöserkirche Dollbergen, Am Kapellenberg, 19.30 Uhr.

Sonntag, 1. Juni Flohmarkt Schützenplatz, Steindamm 28, Hänigsen, 6 - 16 Uhr. Montag, 2. Juni Offener Babytreff Kunstspirale, Mittelstraße 2, Hänigsen, 9.30 - 11 Uhr. Klönabend Heimatverein Eltze, Breslauer Straße 20, Eltze, 19.30 Uhr. Mittwoch, 4. Juni Offenes Boulen Boulebahn, Fuhsepark/Gifhorner Straße, 10.30 - 12 Uhr.

31234 Edemissen, Peiner Straße 30a, Telefon 0 51 76 / 5 55 33 - 71

Vortrag Depressionen, Seniorenkreis der ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze/ Katensen, Gemeindehaus, Kirchstraße 7, 15 Uhr. Freitag, 6. Juni Literaturcafé Café zur alten Wassermühle, An der Stauwiese 3, 15 Uhr. Sonntag, 15. Juni Flohmarkt Aufbau ab 6 Uhr, Schützenplatz, Marktstraße, 11 - 16 Uhr. Sonntag, 29. Juni Flohmarkt Schützenplatz, Steindamm 28, Hänigsen, 6 - 16 Uhr. Open-Air-Gottesdienst Freibad Hänigsen, Am Fließgraben 32, Hänigsen, 19 Uhr.

Uetze kompakt Mai 2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you