Page 1

SECHS DINGE,

DIE SIE WISSEN SOLLTEN

Das Konzept von Dscoop


Dscoop EMEA Vorstand (von links nach rechts): Arsen Manoukian (Russland), Jon Bailey (Großbritannien), Rüdiger Schmidt (Deutschland), Erwin Koerts (Niederlande), Cees Schouten (Niederlande), Assaf Bar-Lev (Israel), Gary Peeling (Großbritannien), Vincenzo Cirimele (Italien), Yogev Barak (Israel), Akif Kazmaz (Türkei). Nicht im Bild: Jon Tolley (Großbritannien).


Willkommen bei Dscoop. Vermutlich haben Sie schon einmal etwas von Dscoop gehört. Aber Sie wissen nicht genau, was dahinter steckt und, viel wichtiger, welche Vorteile Dscoop Ihnen und Ihrem Unternehmen bietet. In dieser Broschüre möchten wir Ihnen Dscoop vorstellen. Dabei werden wir nicht lange ausschweifen, sondern direkt auf den Punkt kommen: Denn das ist es, was uns ausmacht. Bei Dscoop geht es um Ihr tägliches Geschäft: das Drucken mit HP Graphic Arts Komponenten. Wir unterstützten Sie dabei, weltweit Best Practices mit Branchenkollegen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen, die Ihnen und Ihrem Unternehmen neue Perspektiven eröffnen. Der Erfolg von Dscoop hängt jedoch von einem umfangreichen Stamm aus vielseitigen Mitgliedern ab. Dies sind unsere Herausforderung und Ihr Vorteil. Ihre Dscoop-Mitgliedschaft öffnet die Tür zu einem weiten Spektrum an inspirierenden Ideen. Nehmen Sie an den fortlaufenden Diskussionsrunden der aktiven Online-Community und auch an den jährlichen Konferenzen teil. Nutzen Sie Dscoop als Ihre Ideen- und Kontaktschmiede. Wir sehen uns in Barcelona! Erwin Koerts, Vorsitzender, Dscoop EMEA


FANGEN WIR

AM ANFANG AN Dscoop: Wofür steht denn dieser Name? Dscoop ist die Kurzform für Digital Solutions Cooperative. Es ist eine Community für HP Graphic Arts Anwender. Dscoop wurde vor sieben Jahren in den USA gegründet und ist inzwischen eine weltweit agierende Organisation mit 7000 Mitgliedern in Nordamerika, im asiatischpazifischen Raum und in EMEA. EMEA steht übrigens für Europa, Naher Osten und Afrika.


DIE MENSCHEN

DAHINTER Dscoop: Wer hält die Fäden in der Hand? Dscoop ist eine Anwender-Community. Sie lebt durch die Community-Mitglieder, die aktiv im Vorstand und in Ausschüssen mitarbeiten. Und durch Freiwillige. Eine Menge an Freiwilligen. Sie bilden eine stets wachsende Gemeinschaft und ein passioniertes Team. Kurz gesagt: Menschen wie Sie. Die weltweite Zahl von 7000 Mitgliedern spricht für sich. Dabei ist Dscoop eine gemeinnützige Organisation. Die einzigen Investitionen, die wir tätigen, sind für Sie – unsere Mitglieder. Geschäftsführer, Bediener, Vertriebs- und Marketingmitarbeiter: Ihr ganzes Unternehmen profitiert von Dscoop. Jedes Jahr schaffen wir es aufs Neue, unseren Mitgliedern noch mehr Vorteile zu bieten.


Ehemaliger Dscoop vorstand und einer der Gr端nder Jack Glacken


VORTEILE SAGTEN SIE? Was bedeutet das für mich? Obwohl Dscoop eigentlich eine Anwender-Community ist, sind besonders die regionalen Dscoop-Konferenzen bekannt. Jedes Jahr werden es mehr Teilnehmer... erheblich mehr! In Nord-, Mittel- und Südamerika stieg die Teilnehmerzahl von 200 im ersten Jahr auf mehr als 2000 im Jahr 2012. Und jetzt kommt das beste Event des Jahres zum ersten Mal auch in die EMEA-Region. Im Herbst dieses Jahres, vom 7. bis 9. November, findet die Konferenz in Barcelona statt. Aber es ist nicht bloß einfach eine Konferenz. Was wirklich zählt, ist das Networking, also das Knüpfen von Kontakten. Sie lernen Leute kennen. Sie tauschen sich mit Experten von HP und Partnern sowie aus der Branche, aber was viel wichtiger ist, mit Ihren Kollegen aus. Dabei werden Sie nicht der Erste sein, der von internationalen Geschäftsmöglichkeiten oder praktischen Ratschlägen hilfsbereiter Mitglieder profitiert. Bei Dscoop geht es um Inspiration, Wissensaustausch und Geschäftskontakte.


ALSO IST DSCOOP GLEICH HP, RICHTIG? NEIN, wir sind nicht HP. Dscoop ist eine unabhängige Organisation, die frei Ihre Meinung äußern und agieren kann. Um unseren Mitgliedern alle Vorteile bieten zu können, benötigen wir finanzielle Unterstützung. Diese erhalten wir durch Mitgliedsbeiträge und selbstverständlich durch Spenden unserer Lösungspartner. Wir mögen es unkompliziert – und arbeiten mit einer engagierten, motivierten Gruppe an Mitgliedern zusammen. Wo kommt HP ins Spiel? Ohne HP gäbe es kein Dscoop, denn HP ist unser geschätzter Hauptsponsor und Partner. Aber: Die Leitung der Organisation liegt in unserer Hand – ganz wie es sein sollte. Die enge Partnerschaft mit HP hat ihre Vorteile. Man kommt mit Leuten ins Gespräch, die die Druckmaschinen entwickeln. Und von Mitarbeitern in strategischen Positionen bei HP erfährt man mehrüber aktuelle Trends. Das ist nicht nur interessant, sondern ein echter Vorteil. Ja, wir sind unabhängig. Aber wir sind auch ein absoluter Fan von HP. Und natürlich auch von unseren anderen Partnern.


WO IST DER HAKEN? Ich werde dann vermutlich ständig von Vertriebsleuten kontaktiert... Genau das Gegenteil ist der Fall. Dscoop ist eine Community, deren Schwerpunkt auf dem Wissensaustausch liegt. Selbst während der Konferenz und bei Präsentationen steht die Weiterbildung im Vordergrund. Ja, es gibt auch noch unsere Partner. Und ja, sie möchten ihre Produkte und Lösungen verkaufen. Aber Dscoop ist nicht wie die drupa oder ähnliche Messen. Es gibt keine aggressiven Verkäufer, sondern intensive Schulungen. Auch keine hohen Rabatte, sondern offene Diskussionsrunden. Außerdem können Gespräche über Lösungen mit Leuten, die diese wirklich kennen, oder mit Branchenkollegen, die diese bereits verwenden, sicher hilfreich sein, oder? Das ist Sinn und Zweck von Dscoop. Alles klar?


OK. ICH BIN DABEI. Was ist der nächste Schritt? Herzlich Willkommen! Um ein Mitglied zu werden, öffnen Sie www.dscoop.org/emea Melden Sie sich an und füllen Sie das Formular aus. Es ist etwas lang, aber wir möchten auf diese Weise sicherstellen, dass all unsere Mitglieder ähnliche Interessen verfolgen. Alle Mitglieder müssen HP Graphic ArtsAnwender sein. Sollten Sie jedoch daran interessiert sein, nicht nur ein Mitglied, sondern Teil des Dscoop-Teams zu werden: Spitze! Wir freuen uns auf Sie. Es gibt mehrere Ausschüsse und dabei immer einen, der zu Ihren Interessen passt. Suchen Sie sich einfach den Bereich aus, der Sie am meisten begeistert. Melden Sie sich einfach direkt bei: Peter van Teeseling (Dscoop EMEA Direktor). Email: pvanteeseling@dscoop.org, Telefon: +31 6 813 69008.


WORAUF WARTEN

SIE NOCH? Werden Sie noch heute Mitglied unter www.dscoop.org/emea ! Haben Sie eine Frage? Dann bitte in Verbindung treten mit Peter van Teeseling (Dscoop EMEA Direktor) Email: pvanteeseling@dscoop.org Telefon: +31 6 813 69008

www.dscoop.org/emea


Sechs Dinge, die Sie wissen sollten  

Das Konzept von Dscoop

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you