Issuu on Google+

MISSION OHNE GRENZEN

WEIHNACHTSAKTION

Dezember 2013

Aktion Weihnachtsliebe 30.000 Lebensmittelpakete für Menschen in Not

„Es ist so schwer für uns, jeden Tag genug Essen zu finden… … wir sind so dankbar, dass Gott Euch zu uns geschickt hat!“


I st es nicht kaum zu glauben, dass es in Europa immer noch Menschen gibt,

die in improvisierten Häusern wohnen müssen, die weder die Kochgeräte noch die Nahrungsmittel - besitzen, um kochen zu können? Florin Vasile und Violeta haben fünf Kinder zusammen und sie tun ihr Bestes, um sie alle ordentlich groß zu ziehen – auch wenn ihre Lebensbedingungen unvorstellbar schwierig sind. Sie sind beide arbeitslos. Wegen der Vorurteile gegenüber „Zigeunern“ sowie durch sein Aussehen (mit nur einem Auge und einer gebrochenen Nase) und ohne jegliche Ausbildung, hat der Vater fast keine Chancen, beschäftigt zu werden. Deshalb begann er, in den Müllhalden nach Alteisen für einen Schrotthändler zu graben und Teppiche für andere Menschen zu waschen. Und dies tut er fast jeden Tag. Er verdient damit etwa 3,70 Euro am Tag. Die älteste Tochter, Stefania Laura (13), musste die Schule abbrechen, um zu arbeiten. Sie kümmert sich jetzt um das Baby eines Onkels und verdient etwa 35 Euro pro Monat. Die Familie lebt in einem „1-Zimmer-Haus“, ohne Heizung, ohne Bad und ohne Küche. „Geheizt“ wird mit Kartons und Kunststoff-Abfall in einem Ofen, der auch zum Kochen verwendet wird. Das Wasser muss aus einer Quelle im Freien geholt werden. Den Strom erhält die Familie über eine improvisierte Leitung von ihrer Tante, die in der Nachbarschaft wohnt. Um die schwierige Situation wissend, sah unser zuständiger Mitarbeiter vor Ort, dass ein Paket der Aktion „Weihnachtsliebe“ das beste Weihnachtsgeschenk für sie sein würde. Und so war es auch. Die Familie erhielt zwei Pakete mit Speiseöl, Mehl, Zucker, Nudeln, Tee, Süßigkeiten (Schokolade und Bonbons), Fleisch, Fertigsuppen und Salz. Alle diese Dinge waren ein großer Segen für die Familie. „Es ist so schwer für uns, jeden Tag genug Essen zu finden ... wir tragen immer die gleiche Kleidung und wir wärmen uns auf, indem wir Abfall verbrennen. Aber man braucht Geld, um Lebensmittel für eine so große Familie zu kaufen. Wir sind abhängig von der Hilfe gutherziger Menschen und wir sind so dankbar, dass Gott Euch zu uns geschickt hat! Jeder einzelne Artikel in diesem Paket ist so wertvoll für uns. Vielen Dank und möge Gott Euch belohnen mit guter Gesundheit!“ sagte der Vater zum Abschied.

Es gibt noch viele andere Familien und ältere Menschen, denen wir ebenfalls – gerade zu Weihnachten – helfen wollen. Durch die Aktion „Weihnachtsliebe“ sollen sie erfahren, dass die Barmherzigkeit Gottes groß ist und dass sie nicht vergessen sind.

Mit 90, 60 oder 30 Euro helfen Sie Heimkindern, alten gebrechlichen Menschen, armen Familien - damit auch sie diesmal ihre Weihnachtsfreude erleben dürfen! Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Weihnachtsgabe, diese Weihnachtspakete zu füllen und zu verteilen!

Lieben, helfen, Gutes tun ... MISSIONS MAGAZIN EXTRABLATT

Herausgeber: Mission ohne Grenzen e.V. - Marburger Str. 30 - 35216 Biedenkopf Postanschrift: Postfach 1304 - 35203 Biedenkopf Telefon (06461) 95 46-0 - Fax (06461) 95 46 11 eMail: info@missionohnegrenzen.de - Internet: www.missionohnegrenzen.de Spendenkonto: Nr. 110 003 900 • Sparkasse Marburg-Biedenkopf (BLZ 533 500 00) IBAN: DE10 5335 0000 0110 0039 00 • SWIFT-BIC: HELADEF1MAR

Es sollen verteilt werden: Albanien Bosnien-Herzegowina Bulgarien Moldawien Rumänien Ukraine

4.500 Pakete 2.500 Pakete 2.000 Pakete 7.000 Pakete 7.000 Pakete 7.000 Pakete

Bitte helfen Sie mit!


Missions magazin dezember 2013 für internet