Page 1

Musikverein Neumarkt in Steiermark

Chronik seit 1871


Chronik des Musikvereins Neumarkt

1871-2010


1871

Jakob Glöckler, gebürtiger Neumarkter ­ Maurergehilfe, kehrt nach

Ableistung seines

Militär­dienstes bei der Militärmusik Wiener Neustadt in die ­Heimat zurück und gründet mit 12 Mann die erste Kapelle in

Neumarkt. Soweit ermittelt werden konnte, existiert diese Musikkapelle bis zum Jahr 1898.

Sein Nachfolger, damaliger Generaldirektor der ­Dynamit

Nobel Wien, ist Norbert Ceipek. Er besorgt Instrumente und

Notenmaterial aus eigenen Mitteln und lässt aus Böhmen einen

Musikus namens Johann Weiser

kommen, den er als Kapellmeister

und bei sich zuhause als Haus­meister anstellt. Dieser kann sich jedoch

nur von 1904 bis 1908 behaupten, Undank und Missgunst verhindern seine weitere Tätigkeit.

Musikinstrumente und Materialien werden der ­Gemeinde zur Verwahrung übergeben.


1911

Der Postangestellte ­­ Franz Temmel aus

Timmersdorf bei Leoben

stellt seine

Fähigkeiten und Kenntnisse zur Verfügung und übernimmt die musikalische Leitung der Musikkapelle.

Als großer Gönner tritt wieder Norbert Ceipek in Erscheinung. Die erste Probe findet am 11. Juli 1911 statt, wird ­jedoch

durch einen Feueralarm gestört.

Anlässlich des Geburtstages von ­Kaiser Franz ­Joseph I. erfolgt

die erste Ausrückung am ­18. August 1911.

1913

Musikkapelle­Neumarkt ­in Steiermark unter

der Leitung von Kapellmeister Franz Temmel


Die Temmel-Musik erfreut sich überall großer Beliebtheit.

Nach dem 1. Weltkrieg kehren drei Kameraden nicht mehr zurück.

Die Tätigkeit der Kapelle kann aufrechterhalten werden,

Aushilfskräfte kommen aus Knittelfeld.

Nach dem Krieg stößt Nachwuchs (hauptsächlich aus

Zeutschach) zur Kapelle. Bald werden in der Nachkriegszeit

der Klang der Musik und der Name Temmel zum Mittelpunkt

des Lebens in Neumarkt.

Es finden Sänger- und Musikerfeste statt. Die Musikkapelle rückt zu Weckrufen, Hochzeiten, Begräbnissen und ähnlichen Anlässen aus.

Da es trotz verschiedenartiger Unterstützungen kaum möglich ist, die Kapelle aufrecht zu erhalten, wird im Mai 1923

der Musikverein Neumarkt in Steiermark

gegründet, dem 29 aktive Mitglieder angehören.

Das Interesse seitens der Bevölkerung ist sehr groß, es gibt

entschieden mehr Gönner und Sponsoren.


1924

Der Musikverein veranstaltet sein erstes

Vereinsgr端ndungsfest.


Im Jahre 1925

1927

Die Musik rückt beim Jugendtreffen am 7. August erstmals in der neuen

„Altsteirer Erzherzog Johann Tracht“ aus.


1928

1929

1930

ab Juli werden wöchentlich zwei Platzkonzerte gespielt 45 Ausrückungen

1931

40 Ausrückungen

1933

43 Ausrückungen

1932 1934

39 Ausrückungen

48 Ausrückungen

1935

14 Platzkonzerte 16 Platzkonzerte 16 Platzkonzerte

13 Platzkonzerte

16 Platzkonzerte, 1 Waldfest 16 Platzkonzerte

Am 28. März rückt beim Begräbnis des Kaminfegermeisters Hans

Diechler

auch der Musikverein aus. Daraufhin wird vom damaligen

Heimatschutz bei der BH die Auflösung des Vereins beantragt. Am 5. April wird der

Verein aufgelöst, am selben Tag stirbt

auch der große Förderer Norbert Ceipek.


1936

Die Vereinstätigkeit wird nach großen Bemühungen wieder aufgenommen,

es folgt die Teilnahme an der Grazer Herbstmesse.

6. Platz von 53 teilnehmenden Vereinen beim Preiswettspielen Am 19. November wird der Verein zum zweiten Mal

aufgelöst, dem damaligen Bürgermeister Pesl gelingt es jedoch,

durch enormen Einsatz die Wiederherstellung des Musikvereins zu erreichen.

Im 2. Weltkrieg versucht man, die Proben und Musik-

schulungen möglichst fortzusetzen. Leider kehren manche der zur Wehrmacht Eingerückten nicht mehr zurück.


1942

Die Kapelle besteht nur noch aus

14 Mann, es müssen Aushilfskräfte von

auswärts angefordert werden.

1944

Es erfolgen in diesem Jahr nur noch

1945

Nach dem Kriegsende im Mai beginnt

3 Ausrückungen.

in Neumarkt gleich wieder reges

Musik­leben, der Verein kann bald einen Stand von 21 Mann

aufweisen.


Musikverein Neumarkt in Steiermark 1949 Von links:

Pfundner Max, Steinbrugger Franz

Sitzreihe:

Möstl Alois, Planitzer Franz, Brugger Karl,

Temmel sen., Obmann Sepp Köck,

Reihe

Stabführer Gabriel Geiger,Kapellmeister Franz Unterweger Johann, Klockner Hans

stehend: Pichler Karl, Wofger Franz, Schönfelder

Rupert, Riegler Heli, Petz Max, Stampfer Fritz, Temmel Franz jun., Senger Engelbert,

August Maier

Letzte Reihe: Reichl Alois, Maier Herbert, Gamlinger

Franz, Hofferer Willi, Köck Otto


Kapellmeister Karl Temmel wird am 7. Juli 1951 zum

Ehrenbürger von Neumarkt ernannt.

Sein Nachfolger ist Kapellmeister Sigismund Seidl ab dem Jahr 1955.

1. Grazer Landesmusikertreffen am 19. September 1961


1961

Ein etwas größerer Schritt führt zu einem besonderen Jubiläum


Einladung zum Musikerball im Jahr 1965, man beachte den Eintrittspreis!

„Treue, Liebe und Freude fordert die Musik von seinem Meister; darum Musiker bedenke, dass du in deiner Brust diese Ideale tragen musst.“v


Von 1967 bis 1972 leitet Franz Wolfger als Kapellmeister den Musikverein.

1970

Â

 Fasching 1971:

2. Steirisches Landesmusikerfest in Graz am 6. September


Gründer Jakob Glöckler


Umfangreiche Vorbereitungen, Fleiß, großartige Organisation und gigantische Höhepunkte lassen dieses Jubiläumsfest zu einem tollen Erfolg werden.

Prof. Julius Hermann

(82 Jahre)


Tanzmusik

“Die lustigen Forchtensteiner“


Die groĂ&#x;artige Arbeit dieses Mannes ist einfach unbeschreiblich

Â


1972

Ab dem Jahre 1972 ist Gottfried Pausch als

Kapellmeister tätig.

1974

Ein Ständchen für

David Zwilling

1975

Großes Musikfest mit Stargast Toni Maier


In diesem Jahr wird auch eine Jugendkapelle von Kapellmeister Gottfried Pausch

gegründet.

Aktivitäten wie:

• Bunter Abend

• Muttertagskonzert • Weckruf

• Frühschoppen

• Platzkonzert

• Musikerball

• Besuche in Meckenheim

• Weihnachtswunschkonzert

• Teilnahme an Bezirksmusikerfesten • Hochzeiten...

prägen die folgenden Jahre.


1981

Einen weiteren HĂśhepunkt stellt das Vereinsjahr 1981 dar.

Â

Von 24. bis 27. Juli 1981 findet das 110-jährige Bestandsfest des Musikvereines Neumarkt mit einem umfangreichen Programm statt.


Eindrücke

vom

Festzug


Im und ums Festzelt


1983

Ständchen bei Bundespräsident Carstens in Bonn anlässlich eines

Meckenheim­ besuches.

1985

750 Jahre Neumarkt, in diesem Jahr gibt es viele Einsätze:

43 Gesamtproben

11 Begräbnisse

6 Sitzungen

4 Weckrufe

15 Proben der Kleingruppe 14 Konzerte

Faschingsumzug

4 Frühschoppenkonzerte Turmblasen

Cäciliafeier

5. Musikerfest

5 Ständchen

2 Hochzeiten

Österreich-Ralley

16 andere Ausrückungen Festmesse

Vereinsausflug

einige Kleingruppeneinsätze


„Österreich-Ralley“

Gäste beim Festumzug

750 Jahre Neumarkt

Faschingsumzug


1986

115 Jahre Musikverein Neumarkt

Julius Popofsits,

langjähriger Obmann

Matthias Edlinger, Bürgermeister

Festgottesdienst im Hof

der Hauptschulen

Der jubilierende Verein


Die Reise in die CSSR bildet einen Höhepunkt in diesem Jahr

1987

Gottfried Pausch wird

für sein 15-jähriges

Wirken als Kapellmeister geehrt.

Die Musiker im Fasching als „Punks“

Hans Leitner

Gerhard Marcher

Johann Zechner


1989

Am 14. Oktober 1989 heiratet Karl Jandl seine Michaela

Beim St채ndchen im Gasthof Haas

Franz Traum체ller,

Franz Habenreich und Hans Leitner


1990

1991

Musikerin Irmgard Jandl heiratet am

6. April den Meckenheimer Peter Siegberg

Jubiläumsfest im Juli:

120 Jahre Musikverein Neumarkt

Für die mehr als 20-jährige Tätigkeit werden Kapellmeister Gottfried Pausch und Julius Popofsits mit dem Verdienstab­zeichen in Silber geehrt.


Geburtstagsfest von Kapellmeister Gottfried Pausch

Musikalische Glückwünsche werden dem „Fünfziger“ überbracht


1992

Julius Popofsits, langjähriger Obmann des Musikvereins, feiert Geburtstag

Die Familie, Musiker, Fußballer, Gastwirte, Abordnungen der Vereine, Funktionäre, „Die Krieglacher“, „Die Gurktaler“ und viele Freunde füllen die große Festhalle, um dem Jubilar zum „SECHZIGER“ zu gratulieren.


Robert Senger dirigiert im

Dezember 1992 sein erstes

Weihnachst-Wunschkonzert. Gottfried Pausch löst Julius Popofsits als Obmann ab.

1993

Konzert im Hof des Europahauses

Seit Bestehen des Europa­hauses ist der Musikverein ein stets

willkommener Gast im Schlosshof.


Besuch in Meckenheim: 14. bis 16. Mai 1993

Leider sind statt der Fotos nur Eintrittskarte, Essen- und Getränkegutschein vorhanden.

1994

100 Jahre Eisenbahn Triest-Venedig


Der Radetzky-Marsch lässt italienische Herzen höher schlagen Fesche Italienerin

Die Gastgeber beim Musizieren

Als einzige ausländische Kapelle

ist unser Musikverein eingeladen.


1995

Robert Senger und seine Musiker bieten ein ausgezeichnetes Programm.

Den Besuchern wird ein wahrer Ohrenschmaus geboten.

In diesem Jahr kann der Musikverein mit 49 aktiven Musikern 端ber 100 Ausr端ckungen verzeichnen.


1996

125 Jahre Musikverein Neumarkt

Eindrücke rund ums Fest


„Estate 96“ in Monfalcone


In Memoriam Im Gedenken an unseren Ehrenobmann

Julius Popofsits + 18.

März 1996

• Gratulation zum Jungmusikerleistungsabzeichen an:

Bronze: Rohr Claudia, Killian Thomas, Krappin ger Artur

Silber: Egger Norbert und Lassacher Thomas

• Bezirkswettbewerb „Spiel in kleinen Gruppen“ am 13. April Nicole Habenreich, Jasmin Ressler, Claudia Roh r,

Martin Leitner und Reinhard Traumüller

• Gottfried Pausch erhält das „Goldene Ehrenze ichen“


1997

31. Mai: Erstmalig findet ein

Wunschkonzert statt.

Norbert Egger

spielt ein Marimba-Solo

„Equidistant Mallets“ und absolviert im

selben Jahr das Goldene

Jugend-Leistungsabzeichen.


1998

63 Ausrückungen kann der MV in diesem Jahr verzeichnen.

Martin Leitner

bei seinem Soloauftritt

1999

Obmann

Kapellmeister Stabführer

Schriftführer Kassier

Trachtenwart Archivar

Wirtschafter

Instrumentenwart Jugendreferent Beiräte

Chronist

Jahreshaupt­versammlung mit Neuwahlen

am 19. Jänner

Johann Diechler, Stv. Hans Lackner Robert Senger, Stv. Johann Zechner Horst Tscharnig, Stv. Karl Jandl Beate Apoloner, Stv. G. Seisser

Markus Weinberger, Stv. J. Reif

Franz Habenreich, Stv. Chr. Reiher Mag. Ingrid Strohmeier Viktor Winkler

Gerhard Marcher

Martin Leitner, Claudia Wolfger

Helmut Apoloner, M. Bischof, Werner Fest, Elke Marold, W. Pöllinger Matthias Edlinger


Festliche Klänge im Hof des Europahauses

Der Musikverein dankt Robert Senger

für seine jahrelange Unterstützung


2000 • 41 Musiker

Neuer Kapellmeister

ab 1. Mai ist Hannes Grogger

• 15 Schüler in Ausbildung • 69 Proben

• 7 Konzerte

• 1 Wertungsspiel • 6 Weckrufe • 2 Ausflüge

• 4 politische Veranstaltungen

• 6 vereinseigene Veranstaltungen Wahljahr 2000

Lh. Waltraud Klasnic

Lh. Stv. Dr. Schachner Lh. Jörg Haider


Partnerschaftsfeier mit Monfalcone am 17. u 18. Juni 2000

„Die Musik ist <schuld>, dass die Marktgemeinde Neumarkt und die italienische Handelsstadt Monfalcone eine Partnerschaft eingehen.“

Diese wird am 25. September 1999 urkundlich besiegelt.


Am 23. und 24. September bei der Markterhebungsfeier in Neumarkt am Wallersee

Der Kassier Helmut Kautz ordnet in mühevoller Kleinarbeit die Finanzen des MV neu. Vielen Dank!


2001

Großes Jubiläumsfest

130 Jahre Musikverein Neumarkt


23 Kapellen nehmen am Festumzug teil.

Festliche Stimmung am Europaplatz


2002

D채mmerschoppen

Joachim Kurz bei seinem Solost체ck

Hans Zechner,

eines der treuesten Mitglieder, erh채lt den Ehrenring des MV Neumarkt.


2003

:

Der „Steirische Panther“ wird Wertungsspiel verliehen.

für dreimalige Teilnahme am

Am 22. März findet das traditionelle Frühjahrskonzert statt.


Bauernherbstausklang am 18. Oktober 2003

Gemütlicher Ausklang in

Tonis Bio-Bauerngasthof


2004

Der MV l채dt zum traditionellen Fr체hjahrskonzert am 24. April.

Das K채rntner Doppelsextett

umrahmt das gelungene Konzert.


2005

Beim Weinfest in Monfalcone wird musiziert, man tanzt

und unterhält sich köstlich.

Auf geht‘s

zur nächsten Spielerei!

Immer wieder

neuen Schwung

bringt die zahlreich

vertretene Jugend im

Musikverein Neumarkt


2006

Höhepunkt in diesem Jahr sind das 135-jährige Bestandsjubiläum und

die Teilnahme an der Marschwertung in Oberwölz.

Sehr stolz ist der Musikverein Neumarkt natürlich auf seinen neuen Stabführer, Her­rn Joachim Kurz.

Martina Krenn baut sich in mühevoller Kleinarbeit eine Jugendkapelle auf und trägt damit vorbildhaft zur Jugendförderung bei.

Ab 2006 ist der Musikverein auch

im Internet unter www.mv-neumarkt.at präsent.


Bereits zum 2. Mal

wird dem MV Neumarkt der

„Steirische Panther“ überreicht.

Die Tage vom 25.- 28. Mai 2006 stehen ganz im Zeichen der Blasmusik.

Johann Diechler mit

Adriano Persi aus Italien


2007

Frühjahrskonzert am 24. März

Die Solisten

Simon Reif und Martina Krenn Zwei aktive Musiker feiern Geburtstag! Wir gratulieren

Franz Habenreich zum 50er...

...und Rudi Gießl zum 60er.


Schon seit langem ist der Besuch unserer Partnerkapelle

in Monfalcone ein besonderes Erlebnis für jung und alt.

Die neue Kapellmeisterin

Maria Gstallnig löst am 9.11.07 Kpm. Mag. Hannes Grogger ab, der über siebeneinhalb Jahre dieses Amt ausführt.

Ein weiterer Wechsel findet im Vorstand statt: Dir. Brigitte Wieland

folgt dem

langjährigen Obmann

Johann Diechler, welcher für seine

verdienstvolle Arbeit den Ehrenring verliehen bekommt und

zum Ehrenobmann gewählt wird.


2008

Die Neumarkter Musiker als

fleißige Heimwerker verkleidet...

...sind natürlich

mittendrin! Fla Fla!

140 Jahre

Stadtsoldaten Meckenheim

15.-19. Mai

Der Musikverein Neumarkt beim Jubiläumsfest


Eine Veranstaltung vom MV Neumarkt für die Bevölkerung! Tag der Blasmusik - Sonntag, 8. Juni 2008

Der Musikverein darf Kapellmeisterin Maria Gstallnig und Günther Streit zur Vermählung gratulieren!

Wir wünschen dem langjährigen

Musiker und Unterstützer Max Jandl das Allerbeste zu seinem 70er.

Das Fest der heiligen Cäcilia bietet heuer wieder Anlass, um auf das vergangene Vereinsjahr zurückzublicken. Rudolf Gießl wird für seine

45-jährige Tätigkeit im MV geehrt.


2009

Das diesjährige Frühjahrskonzert wird vom Jugendorchester

sowie vom Quintett Soundstrand aus Graz mitgestaltet.

Viktor Winkler feiert seinen 50er, wir gratulieren recht herzlich!

Nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ bestreiten wir am 27. Juni das

2. Mareiner Beziksfussballturnier.


Der Klarinettist

und nunmehrige

Kapellmeister Martin Leitner

ist seit 20 Jahren aktiver Musiker. Mit seiner Dynamik und sympathischen Ausstrahlung

darf er schon jetzt als

echter Gewinn für den MV Neumarkt bezeichnet werden.

Mai 2009

Am 3.7. findet ein gemeinsamer Ausflug auf die Turrach statt.

Sommerrodeln mit dem „Nocki Flitzer“, köstliches Essen und Trinken,

eine Wanderung mit Rast und

gemütlichem Beisammensein

bei Kaffee und Strudel trägt wieder sehr zur Stärkung

unserer Gemeinschaft bei.


Konzerte wie beispielsweise beim alljährlichen Europaforum, ...

... im Naturbad oder Naturlesepark ...

... und vor dem neuen Cafe Central

werden von der Bevölkerung gerne besucht.

Bei der Cäciliafeier freut

man sich in gemütlicher Runde auf das Jahr 2010!


2010

Ein Ohrenschmaus der ganz besonderen Art ist der Auftritt der

„Austrian-Brass-Band „ am 17. Jänner in der

Thomas-Schroll-Halle.

Viele Interessierte folgen der

Einladung des Musikvereins Neumarkt.


Der Einladung der Neumarkter Gewerbetreibenden an der

Teilnahme am Faschingsumzug folgt selbstverständlich auch der MV Neumarkt und tritt als groĂ&#x;e Gruppe

auf.


Musikverein Neumarkt in


Steiermark im Jahr 2010


Auf geht‘s nach Neumarkt am Wallersee!

Zuvor besichtigen wir jedoch noch die Wasserspiele

im Schloss Hellbrunn.

Am Abend sorgen die

Musikkapelle aus Rietz in Tirol und

„Die Rainer“ aus Salzburg im Festzelt

für „Bombenstimmung“.

Das Erlebte, Gesehene und

Gehörte kann uns wieder viel Motivation ...

...für unsere

gemeinsame Zukunft geben.


Alles Gute zu eurer Hochzeit! Zu einem wunderschรถnen Fest laden

am 17. Juli 2010...

...unser Kapellmeister Martin Leitner und

Saxophonistin Jasmin Ressler ein.

Bei prachtvollem Wetter

darf der MV zur Hochzeit recht herzlich gratulieren!


Neuwahlen bei der Jahrshauptversammlung

7. November 2010

Obfrau

VS Dir. Brigitte Wieland

Kapellmeister

Martin Leitner

Obfraustv.

Kapellmeisterstv. Schriftf端hrer

Schriftf端hrerstv. Kassier

Kassierstv.

Instrumentenwart Notenwart

Notenwartstv. Trachtenwart

Trachtenwartstv. Jugendreferent

Jugendreferentstv. EDV-Referent

Rechnungspr端fer Chronist Beir辰te

Thomas Wolfger

Josef Wieland, Martina Krenn Andreas Ertl Isolde Ertl

Ing. Helmut Kalcher Karl Jandl

Josef Wieland Norbert Egger

Stefanie Panzer

Franz Habenreich

Nicole Habenreich Martina Krenn Stefanie Panzer

Alexander Heit

Cornelia Griessner, Heidrun Heit Alexander Heit

Johann Diechler, Walter Heit, Mag. Ingrid Strohmeier, Silverius Griessner


Am 20. November 2010 läd der Musikverein Neumarkt

erstmals zu einem Kirchenkonzert zu Ehren der heiligen Cäcilia ein. Mit diesem Konzert beginnen wir gemeinsam unser 140-jähriges Jubiläum.

2011

Unser Jubiläumsjahr

140 Jahre Musikverein Neumarkt

Am 29. April 2011 umrahmt der MV auf traditionelle Weise das Aufstellen des Maibaumes.

Jedoch kann einen solchen Maibaum nicht jede

Gemeinde aufweisen!


140-jähriges Bestandsjubiläum des Musikvereins Neumarkt

3.- 5. Juni 2011

Tatkräftig wird beim Zeltaufstellen angepackt

Ein Dank gilt unseren langjährigen Unterstützern!

Am Samstag Vormittag musiziert Meckenheim am Hauptplatz.


Der Festabend wird von der „Banda Civica“,

dem MV St. Blasen und MV Laßnitz umrahmt.

Danach spielen „Die Rainer“ im Festzelt zum Tanz auf. Einen Höhepunkt stellt der

Festumzug dar.


Erstellt von Heidrun und Alexander Heit


Chronik  

Chronik des Musikvereins Neumarkt seit 1871

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you