Page 1

ere

ik v

us

m

. w Herzliche Einladung zum... w w

Leih-Harmonika 4 Wochen kostenlos! Anschließend schon ab E 49,- monatlich!

Harmonika spielen für jede Altersgruppe. OHNE VORKENNTNISSE! Individueller HarmonikaEinzelunterricht jeden Mittwoch, Freitag und Samstag im Musikhaus Schwarz! Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin.

w w w . k a e r n t n e r l a n d . a t KARL SCHWARZ • Harmonikamanufaktur • MIDI-Elektronik • Musikhaus A-4591 Molln, Waldeggstraße 1, Tel. 07584 / 24 07, E-Mail: office@kaerntnerland.at

Linz Aperschnalzen am Neujahrstag in sneuwahl Generalversammlung mit Vorstand e

Premiere - 1. Tag der offenen Prob

l

www.musikverein.molln.net

el

Zeitschrift des Musikverein Molln, Ausgabe 01/19

tu

Musikverein Molln

HARMONIKA SPIELEN WAR NOCH NIE SO EINFACH

Unsere Geschäftszeiten: Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr

k

IN DER SCHÖNEN GRÜNEN STEIERMARK (WALZER) Alfred Janauschek

WUNSCHKONZERT MUSIKVEREIN MOLLN Programm & Wunschze�el

Unser/Mein Wunsch ist:

JUMBOS

GIGANTIC MARSCH Julius Fucik

LYRISCHER WALZER Dmitri Schostakowitsch

JENSEITS VON AFRIKA (FILMMUSIK) John Barry arr. Johan de Meij dirigiert von Michael Rußmann

DAS DSCHUNGELBUCH (DISNEY KLASSIKER) R. & R. Shermann arr: J. G. Mor�mer

BEST OF CHARLES AZNAVOUR arr. Roland Kernen

BEACH BOYS GOLDEN HITS arr. Kurt Gäble

DIE HEXE UND DIE HEILIGE Steven Reineke dirigiert von Eva Boschitzko

ALTE FREUNDE (POLKA) Franz Bummerl

PA U S E

..... und wir/ich spende/n _______ Euro. ____________________________________ ____________________________________

MVM

a

Wunschzettel gerne ausschneiden und ausgefüllt mitnehmen...

Info.Mail Entgelt bezahlt

in. m

Österreichische Post AG

WUNSCHKONZERT 2019


AUS DEM VEREINSLEBEN

Geschätzte Mollnerinnen und Mollner, liebe Musikfreunde! Rechtzei�g vor Ostern möchten wir Ihnen wieder einen Einblick in die vielfäl�gen Ak�vitäten unseres Vereines geben. Beginnend mit dem Neujahrsschnalzen am 1. Jänner über den ersten „Tag der offenen Probe“, bis hin zur Neuwahl des Vorstandes und natürlich dem tradi�onellen Ausblick auf das bevorstehende Wunschkonzert spannt die heurige Ausgabe einen informa�ven Bogen. Wie immer bleibt auch die Zeit beim MVM nicht stehen. Zum Einen wurde der Vorstand für die Periode 2019-2022 neu gewählt, zum Anderen gibt es beim Wunschkonzert eine Neuerung: Aufgrund zahlreicher Anregungen aus dem Publikum trauen

Seite 2

wir uns beim heurigen Wunschkonzert eine san�e Evolu�on der langjährigen Tradi�on zu. Die Sitzordnung bei Tisch hat bei vielen BesucherInnen ein Gefühl der Enge erzeugt und einen entspannten Blick auf die Bühne und die MusikerInnen des MVM nicht zugelassen. Wir werden daher heuer auf die Tische verzichten und Ihnen eine andere Möglichkeite anbieten, damit Sie weiterhin Ihre Wunschze�el wie gewohnt ausfüllen können. Darüber hinaus können Sie aus dieser Zeitung den Wunschzettel bereits ausschneiden und beim Konzert abgeben oder Sie nutzen die Möglichkeit des „AUF-TAKTES“: Ab 19:00 laden wir am Ostersonntag herzlich ins Foyer ein, Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Wir hoffen, dass diese Neuerungen entsprechenden Anklang bei Ihnen finden und freuen uns auf ein Wiedersehen am Ostersonntag! Clemens Hackl - Obmann MVM

1. Tag der offenen Probe – ein erfolgreiches Experiment Was passiert denn da eigentlich jeden Freitag in der „Musiprob“? Meine Eltern wären so neugierig wie das so ist in den Proben? Haben wir im Frühjahr einmal Ideen und Zeit um etwas Neues auszuprobieren? … Diese und noch mehr Fragen standen am Anfang des Vereinsjahres unter anderem im Raum und daraus folgte eine sehr erfolgreiche Idee. Das Vorhaben lautete: Wir MusikerInnen proben „ganz normal“ die Stücke für das Wunschkonzert und bieten rundherum die Möglichkeit, dass jede/r der Lust hat, an dieser Probe teilnehmen und zuhören kann. Zusätzlich zur Probe im Probensaal sollte es noch die Gelegenheit für hoffentlich viele zukün�ige JungmusikerInnen geben, die Instrumente und das Vereinslokal spielerisch zu erkunden, einen Blick in die Archive zu werfen oder einfach nur gemütliches Beisammensein bei Imbissen und Getränken im Foyer. So ganz genau wusste aber doch niemand, was auf uns zukam. Umso erfreulicher war es dann, dass dieser Nachmi�ag so gut verlaufen ist! Um 16:00 Uhr war Probenstart und schon sahen wir die ersten Gäste. Es folgten zwei Stunden sehr intensive und konzentrierte Probenarbeit mit immer mehr Gästen, gemütlicher S�mmung im Foyer und erfreulich vielen jüngeren TeilnehmernInnen beim Sta�onenbetrieb. Auch Bürgermeister Fritz Reinisch kam in der Pause vorbei und überreichte somit in einem sehr passenden Rahmen noch sein Dankeschön an die MusikerInnen die 2018 ein Leistungsabzeichen erspielt ha�en und im Dezember nicht an der Ma�nee in Kirchdorf teilnehmen konnten.

Impressum: Mind. 2x jährlich erscheinende Zeitung des Musikverein Molln zur Informa�on der Bevölkerung über die Vereinsak�vitäten. Musikverein Molln Marktstraße 1 | 4591 Molln musikverein@molln.net www.musikverein.molln.net Grafik und Layout: HC, EKR Fotos: MVM

Zusammengefasst möchten wir uns nur bei allen BesucherInnen für den zahlreichen Besuch bedanken und blicken auf einen tollen, für alle (besonders auch uns MusikerInnen) spannenden, konzentrierten und sehr konstruk�ven Nachmittag für unser Konzertprogramm zurück. Schließlich meinte sogar unser Kapellmeister, dass er überlege, zukün�ig immer Zuschauer zu den Proben einzuladen. Wir sind neugierig... :) Ein großes Dankeschön auch an dieser Stelle an alle helfenden Hände, die uns bei der Organisa�on unterstützt und uns so zahlreich mit Köstlichkeiten versorgt haben. Kommen Sie alle zum Wunschkonzert und hören Sie sich das Ergebnis der Probenarbeit an! Wir freuen uns! Eva Boschitzko

Seite 3

Generalversammlung mit Neuwahlen im März Am 31. März 2019 fand die statutenmäßig vorgeschriebene Generalversammlung des MV Molln beim Wirt im Dorf sta�. In Erinnerung an die verstorbenen Freunde und Kollegen des MVM umrahmte der Musikverein den Go�esdienst und legte zu ihren Ehren einen Kranz nieder. Bei der anschließenden Generalversammlung wurde Bilanz über die Vorstandsperiode 2016-2019 gezogen. Ein ak�ver Mitgliedstand von 56 MusikerInnen, ein Altersdurchschni� von 28,5 Jahren, über 110 Ausrückungen und Proben pro Jahr sowie eine solide finanzielle Basis für Neuanschaffungen von Instrumenten und Bekleidung um rd. EUR 35.000 stellten die wich�gsten Eckpunkte der abgelaufenen Periode dar. Im Beisein von Bürgermeister Fritz

Liebe Mollnerinnen und Mollner!

AUS DEM VEREINSLEBEN

Reinisch und der Bezirksleitung des OÖBV Kirchdorf bedankte sich Obmann Clemens Hackl bei seinen VorstandskollegInnen für die geleistete Arbeit, stellte gleichzei�g aber auch fest: „Eine funk�onierende Organisa�on ist die Basis, die Zahlen und Fakten zeigen eine gute Entwicklung, aber über allem steht die Freude an der Musik und die Qualität der Kameradscha�. Daran kann nie genug gearbeitet werden!“. Für die neue Funk�onsperiode wurde der Wahlvorschlag eins�mmig von der Generalversammlung angenommen. Bürgermeister Fritz Reinisch: „Ich gratuliere den Vorstandsmitgliedern zur Wahl, wünsche euch viel Kra� und Krea�vität und freue mich auf weiterhin gute Zusammenarbeit!“. Sollten Sie Anregungen und Wünsche an den MVM haben, so wenden Sie sich bi�e an die zuständigen Vorstandsmitglieder oder direkt an Clemens Hackl. freulicher nicht sein könnte! Die neuen JungmusikerInnen haben sich bereits bestens integriert und sichtlich Spaß am gemeinsamen Musizieren! Ich hoffe, dass diese Entwicklung anhält und noch viele (auch Erwachsene!!) die posi�ven und lebensbereichernden Vorzüge des Musizierens für sich entdecken und nützen.

Unser Wunschkonzert steht kurz bevor und die MusikerInnen des MV Molln bereiten sich seit Jahresbeginn intensiv auf diesen ersten Höhepunkt unseres Vor allem aber möchte ich Eltern daMusikerjahres vor. rin bestärken, ihre Kinder ein Musikinstrument lernen zu lassen und sie beim Mir ist es als Kapellmeister ein beson- Lernen und Üben mo�vierend und anderes Anliegen ein für das Publikum erkennend zu unterstützen. Eine Beansprechendes Programm zu erstellen. reicherung, die das ganze Leben lang Ich bin mir sicher, dass ich gemeinsam anhalten wird. Musik begleitet die mit meinen beiden Stellvertretern Eva Menschheit seit jeher. Sie ist Teil einer Boschitzko und Michael Rußmann ein jeden Kultur, sie ist prägend für unsere abwechslungsreiches Programm für gesellscha�liche Iden�tät. uns und Sie gefunden habe. Sie werden sehen und hören, dass der Besuch des Wir MusikerInnen des MV Molln sind Konzertes ein genussvolles Konzerter- stolz ein wesentlicher Teil dessen zu sein lebnis für uns alle wird. und freuen uns schon darauf, Ihnen mit unserem Musizieren beim WunschkonWir haben in den letzten zweieinhalb zert eine Freude bereiten zu können. Jahren 11 neue, junge Musikerinnen und Musiker in unseren Reihen aufnehmen können. Eine Entwicklung, die erMag. Chris�an Hatzenbichler

Tradi�onelles Neujahrsschnalzen in Linz Unseren Neujahrstag am 1. Jänner verbrachten wir heuer etwas anders als üblich. Wir begleiteten den Mollner Schützenverein nach Linz zum tradi�onellen Aperschnalzen vor dem Linzer Landhaus. Die Schützen dur�en das Spektakel durch ihre Prangerschüsse eröffnen, während wir uns um die musikalische Umrahmung des Festzuges durch die Landstraße und den darauffolgenden Festakt kümmerten.

Routenführung 30.April & 1.Mai 30.04. ab 16:00 Gruppe 1: Schulstraße, Kapellenstraße, Betreutes Wohnen, Neubauten „Familie“, Marktstraße, Feuerwehrstraße, Dr. Willi-Lechner Straße, 18 Uhr Maibaumaufstellen am Ortsplatz, Marktstraße, Buseckerstraße, Edhof, Zimeck Gruppe 2: Jungmairweg, Alte Poststraße, Haushoferstraße bis Nr. 14, Blütenweg, Bräugraben, Schmiedstraße 01.05. ab 06:00 Gruppe 1: Kirchenplatz, Reibensteinstraße, Messererstraße, Zinken bis Fam. Popp-Hilger, Maultrommelstraße, Sperrboden, Austraße, Waldeggstraße Gruppe 2: Parkstraße, Gartenstraße, Buseckerstraße, Im Dorf, Sa�erl, Denkenstraße, Im Dorf, Schmiedstraße, Haushoferstraße, Hafnerstraße, Austraße, Waldeggstraße

Profile for Musikverein Molln

MVM aktuell, Ausgabe 01/2019  

MVM aktuell, Ausgabe 01/2019  

Advertisement