Page 1

MUSIKSCHUL management KULTUR . REGION NIEDERÖSTERREICH

So 24. bis Fr 29. August 2014 Schloss Zeillern

FORT BILDUNGS WOCHE 2014 Für MusikschulpädagogInnen in Niederösterreich


FORTBILDUNGSWOCHE 2014 ——————————————————————————————————————— Die Fortbildungswoche im Schloss Zeillern bietet den niederösterreichischen MusikschulpädagogInnen jeden Sommer eine gute Gelegenheit, sich fachlich zielgerichtet weiterzubilden. Die Seminartage sind vielfältig angelegt und oft mit mehreren interessanten Fortbildungen zeitgleich vollgepackt. Wir sind uns sicher, dass Sie für sich und Ihre Interessensschwerpunkte eine passende Zusammenstellung finden werden. Für die Workshops konnten wir 26 ReferentInnen aus Österreich, Südtirol, Deutschland und der Schweiz gewinnen, deren Unterrichtsprogramme und künstlerische Erfahrung hohe Anerkennung genießen. Wir wünschen uns, dass Sie für Ihre Musikschulpraxis davon profitieren.

———————————————————————————————————————

SEMINARBESCHREIBUNGEN Seminarinhalte und ReferentInnen sind ausführlich auf www.musikschulmanagement.at unter Fortbildungen > Fortbildungswoche 2014 beschrie­ ben und als Begleitheft zum Download bereit. Ausgedruckte Exemplare des Begleithefts liegen in jeder Musikschule auf. Bei Fragen zum Programm nehmen Sie bitte auch Kontakt mit den jeweils angegebenen FachgruppenkoordinatorInnen auf.


ALLGEMEINE SEMINARE

So, 24. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

DIRIGIEREN – KOMMUNIKATION AUF VIELEN EBENEN mit Hans-Peter Manser . Für alle Musikschul­ lehrerInnen max. 15 TeilnehmerInnen

So, 24. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

MEINE BÜHNE – LUST- UND WIRKUNGSVOLL PRÄSENTIEREN mit Martin Schwanda . Für alle Musikschul­ lehrerInnen max. 20 TeilnehmerInnen

So, 24. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

VOLKSMUSIK IN DER MUSIKSCHULE mit Stefanie Unterberger . Für alle Musikschul­ lehrerInnen unbegrenzte Teilnehmerzahl


Mo, 25. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

DIE HAND IM INSTRUMENTALUNTERRICHT mit Hedi Milek . Für alle Instrumental­Musikschul­ lehrerInnen max. 20 TeilnehmerInnen

Mo, 25. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

KLASSISCHE MUSIK FÜR JUNGE MENSCHEN SPÜRBAR MACHEN mit Albert Landertinger . Für alle Musikschul­ lehrerInnen max. 25 TeilnehmerInnen

Mo, 25. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

SING MIT! PHANTASIEVOLLE STIMMARBEIT MIT KINDERN mit Friedhilde Trüün . Für alle Musikschul­ lehrerInnen unbegrenzte Teilnehmerzahl

Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

COMPUTERNOTENSATZ MIT SIBELIUS FÜR FORTGESCHRITTENE mit Michael Publig . Für alle Musikschullehrer­ Innen max. 15 TeilnehmerInnen


Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

LEGASTHENIE UND MUSIKLERNEN mit Karin Hender-Fruja . Für alle Musikschul­ lehrerInnen max. 20 TeilnehmerInnen

Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr und Do, 28. August 2014, 9.30 bis 12.30 Uhr

SELBSTMANAGEMENT – UNTERRICHTEN OHNE ERSCHÖPFUNG mit Andreas Burzik . Für alle Musikschullehrer­ Innen max. 30 TeilnehmerInnen

Do, 28. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

FINALE INTENSIV-WORKSHOP – PARTITUREN UND PLAYALONGS mit José J. Cortijo . Für alle Musikschullehrer­ Innen max. 15 TeilnehmerInnen

Do, 28. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

STOMP2GETHER mit Johannes Bohun . Für alle Musikschul­ lehrerInnen max. 25 TeilnehmerInnen


FACHSPEZIFISCHE SEMINARE

So, 24. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

DAS IMPROVISIEREN IM ELEMENTAREN MUSIZIEREN mit Michaela Rödhamer . Für Musikschullehrer­ Innen mit dem Unterrichtsfach EMP max. 25 TeilnehmerInnen

So, 24. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

GEHEIMNIS OBERTONGESANG mit Julia Renöckl . Für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Gesang und andere Interessierte max. 12 TeilnehmerInnen

So, 24. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr und Mo, 25. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

PICCOLINI & BRASSINI – FRÜHINSTRUMENTALUNTERRICHT MIT BLÄSERiNNEN mit Claudia C. Schade . Für Musikschullehrer­ Innen der Fachgruppen Holz­ und Blechblas­ instrumente max. 20 TeilnehmerInnen


Mo, 25. August 2014, 19.00 bis 21.30 Uhr und Di, 26. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr, ab 20.00 Uhr Session und Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr, ab 20.00 Uhr Konzert

JAZZ BAND PROJECT – PROFESSIONELLE ENSEMBLEARBEIT IN DER MUSIKSCHULE Ein Ensembleprojekt mit eigenen Workshops für Rhythmusgruppe, BläserInnen und SängerInnen Gesamtleitung: Christoph Cech Workshop Rhythmusgruppe mit Christoph Cech für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Klavier, Bass, E-Gitarre, Schlagzeug, Percussion, Keyboard Workshop Bläsersatz mit Martin Fuss für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Trompete, Posaune, Saxophon Vocal Workshop mit Nika Zach für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Gesang max. 30 TeilnehmerInnen gesamt

Di, 26. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

KAMMERMUSIK FÜR STREICHERiNNEN mit Peter Schuhmayer . Für Musikschullehrer­ Innen mit dem Unterrichtsfach Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass unbegrenzte Teilnehmerzahl


Di, 26. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

MUSIZIERENDES LERNEN AM KLAVIER mit Ulrike Wohlwender . Für Musikschullehrer­ Innen mit dem Unterrichtsfach Klavier max. 27 TeilnehmerInnen

Di, 26. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

MUSIKKUNDE SPIELERISCH mit Christine Wieder . Für Musikschullehrer­ Innen mit dem Unterrichtsfach Musikkunde und andere Interessierte max. 20 TeilnehmerInnen

Di, 26. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr und Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr, ab 20.00 Uhr Abschluss-Session

BRASIL PERCUSSION mit Dudu Tucci . Für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Schlaginstrumente max. 40 TeilnehmerInnen

Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

„AUSGEFUCHSTER“ BLECHBLÄSERUNTERRICHT mit Stefan Dünser . Für MusikschullehrerInnen der Fachgruppe Blechblasinstrumente unbegrenzte Teilnehmerzahl


Mi, 27. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

STREICHERYOGA mit Marlies Zwarnig . Für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Violine, Viola, Violon­ cello und Kontrabass max. 15 TeilnehmerInnen

Do, 28. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

ALLER ANFANG MACHT SPASS – BLOCKFLÖTENGRUPPEN mit Barbara Ertl . Für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Blockflöte max. 20 TeilnehmerInnen

Do, 28. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr

SPIELE IM TANZUNTERRICHT mit Christina Böhm . Für MusikschullehrerInnen mit dem Unterrichtsfach Tanz max. 25 TeilnehmerInnen

Do, 28. August 2014, 9.30 bis 17.30 Uhr und Fr, 29. August 2014, 9.30 bis 12.30 Uhr

FINGERPICKING & FINGERSTYLE GUITAR mit Peter Ratzenbeck . Für Musikschullehrer­ Innen mit dem Unterrichtsfach Gitarre und E-Gitarre max. 20 TeilnehmerInnen


RAHMENPROGRAMM Di, 26. August 2014, 19.00 bis 20.00 Uhr

VORTRAG: DIE INDIVIDUALITÄT DER MUSIKERHAND – KONSEQUENZEN FÜR DIE PRAXIS

mit Ulrike Wohlwender

Für alle MusikschullehrerInnen unbegrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich, kostenfrei Di, 26. August 2014, ab 20.00 Uhr

SESSION

Jazz Band Project Mi, 27. August 2014, 20.00 Uhr

ABSCHLUSSKONZERT UND OPEN STAGE

Jazz Band Project / Brasil Percussion Do, 28. August 2014, 20.00 Uhr

SOLOKONZERT GITARRE

mit Peter Ratzenbeck

NOTENAUSSTELLUNGEN So, 24. bis Di, 26. August 2014

VIENNA SYMPHONIC PLAY ALONGS Mo, 25. und Di, 26. August 2014

HELBLING VERLAG Mo, 25. bis Do 28. August 2014

MUSIKHAUS HAAGSTON BRASSEGO


INFORMATION ANMELDUNG Die Anmeldung zur Fortbildungswoche 2014 erfolgt ausschließlich online auf www.musikschulmanagement.at Anmeldeschluss: Di, 10. Juni 2014. Eine Bestätigung zur fixen Teilnahme erhalten Sie, sobald die Mindestteilnehmerzahl eines Seminars erreicht ist. Nachmeldungen für stattfindende Seminare sind bis Di, 5. August möglich SEMINARGEBÜHREN 1 Seminar oder 1 Tag: EUR 15,00, jedes weitere Seminar oder jeder weitere Tag: EUR 10,00. Kostenloses Rahmenprogramm. Externe TeilnehmerInnen (nach Maßgabe freier Plätze willkommen): 1 Seminar oder 1 Tag: EUR 25,00, jedes weitere Seminar oder jeder weitere Tag: EUR 20,00. Die Seminargebühr wird mit Zusendung der Rechnung fällig und ist vor Beginn der Fortbildungswoche einzuzahlen. NÄCHTIGUNGSGEBÜHREN Die Unterbringung erfolgt im Schlosshotel Zeillern. Ihre Nächtigung reservieren Sie mit der Seminaranmeldung. VP im EZ: EUR 60,00, ab 2 Nächten EUR 56,30 p.P./Tag VP im DZ: EUR 50,00, ab 2 Nächten EUR 46,30 p.P./Tag Pro Nächtigung sind das Abendessen am Anreisetag sowie das Mittagessen am darauf folgenden Tag inkludiert. STORNIERUNGEN Eine Stornierung des Seminarbesuchs per E-Mail ist bis Di, 5. August 2014 kostenfrei. Bei späterer Absage werden EUR 15,00 als Bearbeitungsgebühr verrechnet. Nächtigungsgebühren werden bei schriftlicher Stornierung bis zu 24 Stunden vor Seminarbeginn refundiert. VERANSTALTUNGSORT Schloss Hotel Zeillern, Schlossstraße 1, 3311 Zeillern, www.schloss-zeillern.at Taxishuttle (kostenlos) täglich vom Bahnhof Amstetten nach Zeillern und retour. KONTAKT Musikschulmanagement Niederösterreich Mag. Elisabeth Kriechbaumer Neue Herrengasse 10/3, 3100 St. Pölten T. 02742 90666 6112, Fax 02742 90666 6135 elisabeth.kriechbaumer@musikschulmanagement.at www.musikschulmanagement.at


Gestaltung des Seminarprogramms: Abteilung Pädagogik (Elisabeth Deutsch, Mag. Elisabeth Kriechbaumer) und die FachgruppenkoordinatorInnen im Musikschul­ management Niederösterreich: Brigitte Berger­Görlich (Gesang) Mag. Augustinus Brunner (Musikkunde) Ursula Franke (Elementare Musikpädagogik) Mag. Alexander Huber (Zupfinstrumente) Mag. Thomas Mair (Schlaginstrumente) MMag. Isabella Maierhofer (Tasteninstrumente) Martin Christoph Mondl (Popularmusik) Silvia Reiß, MA (Streichinstrumente) Bernhard Thain (Blechblasinstrumente) Mag. Agnes Zehetner (Holzblasinstrumente) Impressum Musikschulmanagement Niederösterreich GmbH Neue Herrengasse 10/3, 3100 St. Pölten Tel. 02742 90 666 6100, Fax: 02742 90 666 6135 www.musikschulmanagement.at Redaktion: Elisabeth Deutsch, Mag. Elisabeth Kriechbaumer Für den Inhalt verantwortlich: Dorli Draxler, Mag. Michaela Hahn Grafik und Layout: atelier olschinsky, 1060 Wien Druck: Fairdrucker GmbH, 3002 Purkersdorf

Plakatfolder_Fortbildungswoche2014_Blätterkatalog