Page 6

Arche Nebra – Die Himmelsscheibe erleben

Fotos: © Holzer Kobler Architekturen / janbitter.de; © Arche Nebra, Foto: J. Lipták

Vor zehn Jahren trat mit der Himmelsscheibe von Nebra einer der bedeutendsten archäologischen Funde der letzten Jahrzehnte ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit. Die 3600 Jahre alte Bronzescheibe misst 32 cm im Durchmesser und zeigt die älteste bisher bekannte konkrete Darstellung des Kosmos weltweit. Sie ermöglicht erstmals einen Einblick in das Weltbild der mitteleuropäischen Bronzezeit und ist damit ein einzigartiges Zeugnis der Menschheitsgeschichte.

6

Nahe dem Fundort der Himmelsscheibe, bei Nebra im südlichen Sachsen-Anhalt, wurde im Jahr 2007 die Arche Nebra eröffnet. Die Errichtung eines eigenen, innovativen Besucherzentrums am Fundort – zusätzlich zum Ausstellungsort der originalen Bronzescheibe im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) – trägt der Bedeutung des spektakulären Bodenfundes Rechnung.

Profile for museum.de

Magazin Museum.de Nr. 8  

Magazin Museum.de Nr. 8

Magazin Museum.de Nr. 8  

Magazin Museum.de Nr. 8

Profile for museum.de
Advertisement