Page 34

Gezeigt wird eine Auswahl der bedeutendsten Arbeiten des amerikanischen Kriegsfotografen James Nachtwey. Die weltberühmten Fotografien James Nachtweys sind Teil des neuzeitlichen Bildgedächtnisses. Rund 80 Bilder werden ausgestellt, die in acht Themenblöcke unterteilt sind. Im Tableau der Ausstellung verschwimmen jedoch Afghanistan, Balkan, Indonesien, Sudan, Tschetschenien, Ruanda, USA und Irak zu einem einzigen Ort.

Fotos: © Andrea Wark

Erstmals in Deutschland gezeigt wird der 10 Meter lange Wandfries mit dem Titel »The Sacrifice«, mit 60 Einzelbildern aus amerikanischen Militärlazaretten im Irak 2006.

34

James Nachttwey, Wim Wenders, Gerhart Baum (geb. 1932 in Dresden) und Renate Liesmann-Baum mit Dr. Gorch Pieken und Oberst PD Dr. Matthias Rogg am Vorabend der Eröffnung in der Ausstellung

Profile for museum.de

Magazin Museum.de Nr. 8  

Magazin Museum.de Nr. 8

Magazin Museum.de Nr. 8  

Magazin Museum.de Nr. 8

Profile for museum.de
Advertisement