Page 1

M端nzhandlung Ritter GmbH Immermannstrasse 19 40210 D端sseldorf Deutschland / Germany

Lagerliste 93 Tel: +49 / (0) 211 / 36 78 00 Fax: +49 / (0) 211 / 36 780 25 Email: info@muenzen-ritter.de

www.muenzen-ritter.de


GOLDMÜNZEN

11

GRIECHISCHE MÜNZEN

BAKTRIEN UND INDIEN, KÖNIGREICH DER GUPTAS Chandragupta II., 380-414 Stater. 7,58 g. Stehender Herrscher hält Bogen und Pfeil / Lakshmi sitzt auf Lotus. Gold. Mitch.4803. Prägeschwäche, ss+

375,-

RÖMISCHE KAISERZEIT

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

MAKEDONIEN, KÖNIGREICH Philipp II., 359-336 v.Chr. Stater 323-315 v.Chr., Pella. 8,53 g. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz / Biga mit Wagenlenker r., Beizeichen Blitzbündel. Gold. LeRider 432. Prachtexemplar von feinstem Stil. vz-st Stater 340-328 v.Chr., Pella. 8,55 g. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz / Biga mit Wagenlenker r., Beizeichen Schild. Gold. LeRider 389; SNG ANS 162. schönes Portrait, herrlicher Stil. vz

Alexander III. der Grosse, 336-323 v.Chr. Stater 310-297 v.Chr., Abydos. 8,61 g. Kopf der Athena r. mit korinthischem Helm / Nike l., hält Kranz und Stylis, Beizeichen Monogramm und Füllhorn. Gold. Price 1571. Prachtexemplar von feinstem Stil und herrlichem Stempelglanz. vz+ Stater 323-319 v.Chr., Teos. 8,61 g. Kopf der Athena r. mit korinthischem Helm / Nike l., hält Kranz und Stylis, Monogramme im l. Feld. Gold. Price 2263. Reste von Prägeglanz, Prachtexemplar mit anmutiger Darstellung der Athena. f.st

THRAKIEN, KÖNIGREICH Lysimachos, 323-281 v.Chr. Stater 260-245 v.Chr., Byzantion. 8,56 g. Kopf Alexanders d. Gr. r. mit Diadem und Ammonshorn / Thronende Athena l., hält Speer, Nike und lehnt an Schild; Beizeichen DI in l. Feld. Gold. Müller 343; Thomp.-; SNG Cop.-. Prachtexemplar mit erhabenem Portrait Alexander des Großen. vz-st/vz TROAS, ABYDOS 1/12 Stater um 480 v.Chr. 0,56 g. Adler l., dahinter T / Viergeteiltes inkuses Quadrat. Elektron. SNG Cop.1-2 (Silber); BMC Troas 6 (Silber); BMC Ionien 33vgl. unpubliziertes Nominal von bemerkenswerter Seltenheit. ss Die Zuordnung zu Troas ist in der Literatur nicht gänzlich gesichert. Alternativ käme auch die Zuordnung zu Ionien in Betracht. Diese These wird insb. durch das Gewicht dieses Exemplars gestützt, das dem eines 1/12 Stater Stückes nach dem phönizischen Standard entspricht. LESBOS, MYTILENE Hekte 412-378 v.Chr. 2,51 g. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / Kopf der Artemis-Kybele r. mit Stephane, in inkusem Quadrat. Elektron. Bodenstedt 73. ss IONIEN, PHOKAIA Hekte ca. 370 v.Chr. 2,56 g. Nymphenkopf mit Ampyx und Sakkos l., darunter i.F.r. Robbe / Viergeteiltes inkuses Quadrat. Elektron. Bodenstedt 102; BMC 71; SNG Aul.2130. ss-vz

LYDIEN, KÖNIGREICH vor Kroisos, vor 560 v.Chr. Hemihekte, Sardeis. 0,88 g. Löwenkopf r. mit "Nasenwarze" / Inkuses Quadrat. Elektron. RosenColl.654vgl.; Weidauer 90; SNG Kayhan 1015. selten, attraktives Exemplar. f.vz BAKTRIEN UND INDIEN Diodotos I., 255-235 v.Chr. Stater 255-235 v.Chr., Balkh. 8,32 g. Im Namen Antiochos II. Büste Diodotos I. r. mit Diadem / Zeus l., mit Blitz und Aegis, Adler zu seinen Füßen. Gold. Sear 7497. Prüfhieb, f.vz

12 4.500,-

13 3.600,-

14

3.800,-

15 4.900,-

16

3.900,-

17

Tiberius, 14-37 Aureus ca. 14-18, Lyon. 7,85 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz TI CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS / PONTIF MAXIM Thronende Livia als Pax r., hält Zweig und Zepter. Gold. RIC 29; Calicó 305. prachtvolles Portrait, Vs. perfekt zentriert. vz/f.vz Aureus 14-37, Lyon. 7,63 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz TI CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS / PONTIF MAXIM Thronende Livia als Pax r., hält Zweig und Speer. Gold. RIC 27; Calicó 305. bemerkenswertes Exemplar mit herrlichem Portrait und feinem Stempelglanz. ss-vz/ss+

Titus, 79-81 Aureus 79. 6,82 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP TITVS CAES VESPASIAN AVG PM / TR P VIIII IMP XIIII COS VII PP Thronende Ceres l., hält Kornähren und Kerze. Gold. RIC 21; Calicó 763. kl. Rdf., f.ss Domitianus, Caesar, 69-81 Aureus 80, Rom. 7,10 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz CAESAR AVG F DOMITIANVS COS VII / PRINCEPS IVVENTVTIS Geschmückter Altar. Gold. RIC 265 (Titus); Calicó 918. Rs. min. dezentriert, ss

Honorius, 393-423 Solidus, Ravenna. 4,45 g. Drapierte Büste r. mit Perlendiadem DN HONORIVS P F AVG / VICTORIA AVGGG Herrscher r. mit Standarte und Victoria auf Globus, l. Fuß auf Gefangenem; Mzz. R-V/CONOB. Gold. RIC 1287. ss-vz Theodosius II., 402-450 Solidus 422-424, Constantinopel. 3,70 g. Gepanzerte Büste von vorn mit Helm, Diadem, Schild und Speer DN THEODOSIVS PF AVG / VOT XX MVLT XXX CONOB Victoria l., hält Langkreuz; Stern im l. Feld; Mzz. CONOB. Gold. RIC 225. minimale Kratzer, ss+

9.500,-

6.500,-

2.300,-

3.200,-

800,-

550,-

1.500,-

18 850,19

690,-

20 800,-

2.300,2

Solidus 424-425, Thessalonika. 4,44 g. Gepanzerte Büste von vorn mit Schild und Speer DN THEODOSIVS PF AVG / GLOR ORVIS TERRAR Herrscher hält Standarte und Kreuzglobus, im Feld Stern, Mzz. TESOB. Gold. RIC 363. ss+ Solidus 441-450, Constantinopel. 4,50 g. Gepanzerte Büste von vorn mit Schild und Speer DN THEODOSIVS PF AVG / IMP XXXXII COS XVII PP CONOB Thronende Constantinopolis l., hält Zepter und Kreuzglobus und setzt Fuß auf Prora, dahinder Schild, Stern im l. Feld. Gold. RIC 301. ss+

550,-

Valentinianus III., 425-455 Solidus 426-430, Ravenna. 4,42 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN PLA VALENTINIANVS P F AVG / VICTORIA AVGGG Herrscher von vorn, mit Kreuzzepter und Victoria auf Globus, mit r. Fuß auf Schlange mit Menschenkopf; Mzz. R-V/CONOB. Gold. RIC 2010; Depeyrot 17.1. selten, Prachtexemplar. vz-st

1.400,-

850,-


BYZANTINISCHE MÜNZEN 21

Anastasius I., 491-518 Solidus 491-498, Constantinopel. 4,50 g. Gepanzerte Büste mit Speer und Schild von vorn / Victoria hält Langkreuz, Stern im l. Feld, Offizin G, im Abschnitt CONOB. Gold. Sear 5. Prachtexemplar. f.st

650,32

22

23

24

25

26

27

28

29

Justin II., 565-578 Solidus 567-578, Constantinopel. 4,39 g. Gepanzerte Büste mit Victoria von vorn / Thronende Constantinopolis hält Kreuzglobus und Speer; Offizin D, im Abschnitt CONOB. Gold. Sear 345. f.st Solidus 567-578, Constantinopel. 4,47 g. Gepanzerte Büste mit Victoria von vorn / Thronende Constantinopolis hält Kreuzglobus und Speer; Offizin G, im Abschnitt CONOB. Gold. Sear 345. attraktives Portrait. kl. Kratzer auf Rs.; leichte Prägeschwäche am Rand, vz-st

Tiberius II. Constantinus, 578-582 Solidus 579-582, Constantinopel. 4,44 g. Gepanzerte Büste mit Kreuzglobus von vorn DM TIB CONSTANT PP AVI / VICTORIA ACGG Stufenkreuz; Offizin E, im Abschnitt CONOB. Gold. Sear 422. leichte Prägeschwäche, Kratzer auf Rs., ss-vz Constans II. und Constantinus IV., 654-668 Solidus 654-659, Constantinopel. 4,36 g. Gekrönte Büsten von Constans II. und Constantin IV. von vorn / Stufenkreuz, Offizin theta. Gold. Sear 960. herrliche Portraits. leichte Prägeschwäche am Rand; Kratzer auf Rs., vz-st

Solidus 654-659, Constantinopel. 4,36 g. Gekrönte Büsten von Constans II. und Constantinus IV. von vorn, darüber Kreuz / Stufenkreuz, Offizin G. Gold. Sear 959. vz+ Solidus 654-659, Constantinopel. 4,49 g. Gekrönte Büsten von Constans II. und Constantin IV. von vorn, darüber Kreuz / Stufenkreuz, Offizin D. Gold. Sear 959. vz

Solidus 659-661, Constantinopel. 4,36 g. Gekrönte Büsten von Constans II. und Constantin IV von vorn, darüber Kreuz / Langkreuz auf Globus zwischen Heraclius und Tiberius. Gold. Sear 962. Prägeschwäche am Rand, f.st Solidus 661-663, Constantinopel. 4,49 g. Gekrönte Büsten von Constans II. und Constantinus IV. von vorn, darüber Kreuz / Langkreuz auf Globus zwischen Heraclius und Tiberius, die je ein Langkreuz halten. Gold. Sear 964. Prägeschwäche am Rand, vz

31

Constantinus VII. und Romanus I., 920-944 Solidus, Constantinopel. 4,32 g. Thronender Christus mit Nimbus, segnender Rechten und Evangelium von vorn / Büsten der beiden Herrscher von vorn, beide halten das Patriarchenkreuz. Gold. Sear 1745. Graffito und Kratzer auf Rs., ss+ Basilius II. und Constantinus VIII., 976-1025 Histamenon nomisma 976-1025, Constantinopel. 4,38 g. Christusbüste mit Nimbus und Evangelium von vorn / Büsten der beiden Herrscher von vorn, beide halten gemeinsam das Patriarchenkreuz. Gold. Sear 1796; DOC 2. leichte Prägeschwäche, vz-st

650,-

Constantinus X. Ducas, 1059-1067 Histamenon nomisma, Constantinopel. 4,05 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscher steht von vorn mit Krone, Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1847. schöne Rückseitendarstellung. ss+/vz

520,-

Histamenon nomisma, Constantinopel. 4,39 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscher steht von vorn mit Krone, Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1847. ss-vz

520,-

Histamenon nomisma, Constantinopel. 4,34 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscher steht von vorn mit Krone, Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1847. ss-vz

510,-

Romanus IV., Michael VII, Constantius und Andronicus, 1068-1071 Histamenon nomisma, Constantinopel. 4,45 g. Das Kaiserpaar Romanus und Eudocia wird von Christus gekrönt / Die drei Prinzen Michael, Constantius und Andronicus nebeneinander. Gold. Sear 1861. leichter Doppelschlag, st

750,-

Michael VII. Ducas, 1071-1078 Histamenon nomisma 10711078, Constantinopel. 4,36 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscherbüste von vorn mit Krone, Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1869. ss/ss+

520,-

580,-

33

580,-

500,-

34

740,-

35 680,-

640,-

36

700,-

590,-

37

30

Romanus III., 1028-1034 Histamenon nomisma 1028-1034, Constantinopel. 4,37 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscher wird von Muttergottes gekrönt. Gold. Sear 1819. ss

590,-

1.000,-

3


45 38

Histamenon nomisma, Constantinopel. 4,40 g. Christusbüste von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscherbüste von vorn mit Krone, Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1868. attraktive Büstendarstellungen. Rs. leicht abgeplatzt, vz

Nicephorus III., 1078-1081 Histamenon nomisma 1078-1081, Constantinopel. 4,31 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscher von vorn, hält Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1881; DOC 3a. kl. Druckstelle, f.vz

48 Histamenon nomisma 1078-1081, Constantinopel. 4,42 g. Thronender Christus von vorn mit Nimbus und Evangelium / Herrscher von vorn, hält Labarum und Kreuzglobus. Gold. Sear 1881; DOC 3a. ss-vz

Andronicus II. und Michael IX., 1295-1320 Hyperpyron 12951320, Constantinopel. Betende Mutter Gottes umgeben von Stadtmauer / Christus krönt die beiden Herrscher. Gold. Sear 2396. Prägebedingte Druckstellen, ss-vz

2.450,-

Goldmedaille 1763. von Loos, im Dukatengewicht, auf den Frieden von Hubertusburg. Fama über Schloß Hubertusburg. NVNCIA - PACIS / IAM REDIRE AVDET Unter Teil des Zodiakus schwebende Astraea mit Zepter und Ähre über Landschaft, im Abschnitt GERMANIA / PACATA., 3,49 g. Gold. Olding 930; FuS 4453; Pax in Nummis 596. vz Friedrich Wilhelm II., 1786-1797 Friedrichs d`or 1791, Breslau B. 6,58 g. Büste r. / Gekrönter Adler auf Armaturen. Gold. Friedb.2418; J.100. f.ss

1.450,-

Friedrichs d`or 1796, Berlin A. 6,66 g. Büste r. / Gekrönter Adler auf Armaturen. Gold. Friedb.2417; v.Schr.10; J.100. ss

1.650,-

Friedrich Wilhelm III., 1797-1840 Doppelter Friedrichs d`or 1831, A. 13,38 g. Kopf r. / Gekrönter Adler auf Kanonenrohr. Gold. Friedb.2428; J.110; Divo/S 161. vz+

3.200,-

Friedrichs d`or 1797, A. 6,61 g. Büste l. / Adler hält Zepter, Lorbeer- und Palmzweig. Gold. Friedb.2425; J.101. ss

1.750,-

1.750,-

530,-

49

41

Friedrichs d`or 1775, Berlin A. 6,59 g. Büste r. / Gekrönter Adler auf Armaturen. Gold. Friedb.2406; Old.434; Kluge 111,12. ss

570,47

40

2.250,-

680,-

46

39

Friedrich II., 1740-1786 Dukat 1740, Berlin. 3,48 g. Auf die Huldigung zu Berlin. Gold. Friedb.2366; v.Schr.1; Old.374. ss-vz

250,-

ALTDEUTSCHLAND 42

43

BAYERN, KÖNIGREICH Maximilian II., 1848-1864 Dukat 1856, München. 3,48 g. Kopf r. / Wappen. Gold. Friedb.277; AKS 142; J.127; Divo/S 33. kl. Kratzer und Rdf., vz

BRANDENBURG-PREUSSEN, KÖNIGREICH PREUSSEN Friedrich Wilhelm I., 1713-1740 Dukat 1737, Berlin EGN. 3,45 g. Geharnischte Büste r. / Gekrönter Ordensstern des Schwarzen-Adler-Ordens. Gold. Friedb.2338; v.Schr.87. f.vz/vz

50

1.950,-

51

3.850,-

52 44

1/2 Wilhelms d`or 1740, Berlin EGN. 6,71 g. Geharnischte Büste r. / Vier gekrönte Monogramme um Adlerschild. Gold. Friedb.2364; v.Schr.192. f.vz

53 5.350,-

4

Friedrichs d`or 1799, A. 6,64 g. Büste l. / Gekrönter Adler auf Armaturen. Gold. Friedb.2422; J.102. ss-vz BRAUNSCHWEIG, BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL Ludwig Rudolf, 1714-1735 1/4 Dukat 1717, Braunschweig HCH. 0,87 g. Gekröntes Monogramm / Springendes Roß l. Gold. Friedb.673; Welter 2454. sehr selten. f.vz

2.250,-

850,-


64

54

Karl, 1735-1780 10 Taler 1746, Braunschweig EK. 13,19 g. Brustbild r. in antikem Harnisch / Springendes Pferd l. Gold. Friedb.713; Welter 2692. l. justiert, vz

Karl Wilhelm Ferdinand, 1780-1806 2 1/2 Taler 1806, Braunschweig MC. 3,29 g. Gold. Friedb.727; Schl.168.2; Divo/S 45. ss-vz

1.350,-

66

56 57

BRAUNSCHWEIG, HERZOGTUM BRAUNSCHWEIG Wilhelm, 1831-1884 10 Taler 1854, B. 13,28 g. Portrait / Wappen. Gold. Friedb.748; AKS 67; J.327. f.vz 2 1/2 Taler 1851, B. 3,31 g. Portrait / Wert und Jahr. Gold. Friedb.749; AKS 71; J.325. Dieses Nominal wurde für Wilhelm nur in diesem Jahr geprägt. ss-vz

60

61

62

63

BRAUNSCHWEIG, BRAUNSCHWEIG-CALENBERG-HANNOVER Georg II., 1727-1760 1/2 Goldgulden (1 Taler) 1750, Hannover S. 1,63 g. Büste l. / Wert. Gold. Friedb.612; Welter 2522. vz 885,HESSEN, HESSEN-KASSEL Karl, 1670-1730 1/4 Dukat o.J., Kassel. 0,88 g. Büste rechts / Schwan steht auf einem Podest. Gold. Friedb.1279; Schütz 1503. kl. Zainende, vz 800,1/4 Dukat 1720, Kassel. 0,84 g. Büste rechts / Steigender Löwe hält Schwert. Gold. Friedb.1275; Schütz 1423.1. ss 500,-

JÜLICH-KLEVE-BERG, HERZOGTUM JÜLICH Reinald IV., 1402-1423 Goldgulden o.J., Jülich. 3,46 g. Hl. Johannes der Täufer mit Kreuzstab steht von vorn / Wappenschild (Löwen von Jülich/Geldern) im Dreipaß, in den Winkeln je ein kleiner Schild. Gold. Friedb.1364; Noss 156. ss Goldgulden o.J., Jülich. 3,48 g. Hl. Johannes der Täufer mit Kreuzstab steht von vorn / Wappenschild (Löwen von Jülich/Geldern) im Dreipaß, in den Winkeln je ein kleiner Schild. Gold. Friedb.1364; Noss 156. ss

JÜLICH-KLEVE-BERG, HERZOGTUM JÜLICH-BERG Wilhelm IV., 1475-1511 Goldgulden 1501, Mülheim. 3,20 g. Hüftbild des Hl. Hubertus mit liegendem Hirsch auf Buch / Vierfeldiges Wappen mit Mittelschild auf Langkreuz. Gold. Friedb.1381; Noss 196. sehr selten. Rand etwas bearbeitet, ss

2.200,-

320,-

1.250,-

68

59

NÜRNBERG, STADT Goldgulden o.J. (1516). 3,18 g. Adler, auf der Brust ein N / St. Laurentius hält Rost und Buch. Beidseitig Inschrift in lateinischen Buchstaben. Gold. Friedb.1801; Kellner 8 var. ss Dieser sehr seltene Goldgulden fehlt bei Imhof und Erlanger. "Dieser Imhof unbekannte Typ wird durch die Kat.-Nr. 6 entsprechende Darstellung des Adlers, Umschrift und Schriftart eindeutig in das Jahr 1516 verwiesen. Die Ähnlichkeit dieses Typs mit Kat. -Nr. 5 macht es wahrscheinlich, daß Goldgulden ohne Jahreszahl auch nach der Einführung der Jahrzahl 1506 noch weiter ausgeprägt worden sind." (H.-J. Kellner in "Die Münzen der Reichsstadt Nürnberg", Stuttgart 1991, Seite 32 Anmerkung 76). Die hier vorliegende Variante ohne Rosetten auf dem Rock fehlt auch bei Kellner. 1/2 Dukat 1700, Mmz.GFN. 1,71 g. Lammdukat. Gold. Friedb.1887; Kellner 88. ss

1.950,-

67

58

625,-

3.100,65

55

KÖLN, BISTUM Dietrich II. von Mörs, 1414-1463 Goldgulden o.J. (1439), Riel. 3,45 g. Quadrierter Schild Köln/Mörs auf Langkreuz / Schilde Trier, Mainz und Pfalz-Bayern ins Kleeblatt gestellt, im Zentrum Stern. Gold. Friedb.797; Noss 363A; Felke 1260. ss

69

70

750,-

1/8 Dukat o.J. (1700). 0,44 g. Lammdukat, Klippe. Gold. Friedb.1894; Kellner 99. st OSTFRIESLAND, GRAFSCHAFT Edzard II., 1591-1599 Goldgulden 1598, Emden. 3,21 g. Titel Rudolph II. Behelmtes Wappen / Kaiserbüste. Gold. Friedb.885; Kappelh.317. Prägeschwäche, ss

ROSTOCK, STADT Dukat 1636. 3,56 g.

280,-

1.200,-

Friedb.2587; Kunzel 45. Prachtexemplar, vz+

3.850,-

WÜRZBURG, BISTUM Georg Karl von Fechenbach, 1795-1803 Karolin 1795. Brustbild r. / Vierfeldiges Wappen zw. Palm- und Lorbeerzweig. Gold. Friedb.3738; Helm.946; Kellner 2. sehr selten im Handel angeboten. Fassungsspuren; Schrötlingsriß, ss-vz

4.800,-

Gold.

HABSBURGISCHE ERBLANDE - ÖSTERREICH

750,-

72

1.150,-

5

RÖMISCH DEUTSCHES REICH Erzherzog Maximilian, 1612-1618 Dukat o.J. (1585-1618), Hall. 3,45 g. Stehender Herrscher / Gekr. Wappen. Gold. Friedb.114. ssvz

1.250,-


81

82 73

Ferdinand II., 1619-1637 10 Dukaten 1624, Prag. 33,93 g. Mzm. Hans Suttner. Der geharnischte Kaiser r. stehend mit Zepter und Reichsapfel zwischen den gekrönten Schilden von Böhmen und Ungarn FERDINANDVS II D - G - R I S A G H BO REX / ARCHID AVSTR DVX BVRG MAR MOR 1624 Gekrönter Doppeladler mit gekröntem Brustschild mit Vliesorden. Gold. Friedb.38; Diet.761; Herinek 25. sauber entfernter Henkel, in den Feldern teils bearbeitet, f.ss 14.500,-

83

74

75

Leopold I., 1657-1705 Dukat 1683, Kremnitz K-B. 3,46 g. Stehender Herrscher mit Zepter und Reichsapfel / Madonna im Strahlenkranz. Gold. Friedb.128; Herinek 349; Huszar 1321. vz-st Dukat 1691, Kremnitz K-B. 3,41 g. Stehender Herrscher mit Zepter und Reichsapfel / Madonna im Strahlenkranz. Gold. Friedb.128; Her.357; Huszar 1321. ss-vz

84 1.750,-

86

77

1/4 Dukat 1719. Ovales Wappen unter Kardinalshut / St. Rudbertus mit Krummstab und Salzfass. Gold. 0,85 g fein. Friedb.846; Probszt 1988. vz-st ÖSTERREICH, KAISERREICH Franz II. (I.), 1792-1835 Sovrano 1793, V, Venedig. Spätere Prägung von 1823. Büste rechts mit Lorbeerkranz / Gekröntes Wappen. Gold. 10,17 g fein. Friedb.472; Jl.136; Schl.72. f.ss

1.050,-

395,-

450,-

750,-

1.150,-

85

76

Leopold II., 1790-1792 Dukat 1791, Kremnitz. Stehender Herrscher mit Zepter und Reichsapfel / Madonna im Strahlenkranz. Gold. Friedb.205; Huszar 1906; Jl.86; Herinek 7. Henkelspur, f.vz SALZBURG, BISTUM Franz Anton von Harrach, 1709-1727 1/4 Dukat 1712. 0,88 g. Ovales Wappen unter Kardinalshut / St. Rudbertus mit Krummstab und Salzfass. Gold. Friedb.846; Probszt 1984. vz+

Joseph I., 1705-1711 Dukat 1710, Hermannstadt JFK. 3,49 g. Stehender Herrscher r. mit Zepter und Reichsapfel / Gekrönter Doppeladler mit siebenbürgischem Brustschild. Gold. Friedb.507; Resch 23; Herinek 68. von größter Seltenheit. Eine extrem seltene Münze in fast perfekter Qualität, st 18.500,Karl VI., 1711-1740 Dukat 1712, Hermannstadt JFK. 3,48 g. Stehender Herrscher r. mit Zepter und Reichsapfel / Gekrönter Doppeladler mit siebenbürgischem Brustschild. Gold. Friedb.517; Herinek 197; Resch 2. äußerst selten. leichte Prägeschwäche auf der Rs., st 9.500,87

Ferdinand I., 1835-1848 Dukat 1841, E. Gold. 3,44 g fein. Friedb.370; Jl.247. Prachtexemplar. st Dukat 1848, Kremnitz. Stehender Herrscher mit Zepter und Reichsapfel / Madonna im Strahlenkranz. Gold. 3,44 g fein. Friedb.222; Herinek 75; Huszar 2075. leichte Druckstelle auf Vs., f.vz

Franz Joseph I., 1848-1916 Dukat 1867, A. 3,49 g. Auf die ungarische Krönung. Brustbild rechts mit Lorbeerkranz / Krone über vier Zeilen. Ungarische Schrift. Gold. Slg. Mont.2710 vgl. vz+

900,-

580,-

1.100,-

DEUTSCHES KAISERREICH 78

Maria Theresia, 1740-1780 Doppeldukat 1765, Kremnitz. 6,97 g. Stehende Kaiserin / Madonna im Strahlenkranz. Gold. Friedb.179; Herinek 62. ss

88

ss+

3.600,-

90

BADEN Friedrich I., 1852-1907 10 Mark 1872, G. Gold. J.183. winzige prägebedingte Randunebenheiten, f.st 20 Mark 1873, G. Gold. J.184. ss

1.100,430,-

91 92

5 Mark 1877, G. Gold. J.185. 20 Mark 1894, G. Gold. J.189.

1.300,-

89 79

80

Dukat 1765, Nagybanya. 3,48 g. Büste mit Diadem r. / Madonna im Strahlenkranz. Gold. Friedb.181; Herinek 278; Huszar 1657; Eyp.254a. ss-vz Dukat 1771, Nagybanya. 3,47 g. Büste mit Witwenschleier r. / Madonna im Strahlenkranz. Gold. Friedb.182; Herinek 284; Huszar 1660; Eyp.303. ss

ANHALT Friedrich I., 1871-1904 20 Mark 1875, A. Gold. J.179.

1.150,-

1.150,-

6

ss winz. Rdf., ss+

600,420,-


107 Johann, 1854-1873 20 Mark 1873, E. Gold. J.259. 108 Albert, 1873-1902 10 Mark 1881, E. Gold. J.261.

93 94

Friedrich II., 1907-1918 20 Mark 1911, G. Gold. J.192. BAYERN Ludwig II., 1864-1886 20 Mark 1873, D. Gold. J.194.

95

BRAUNSCHWEIG Wilhelm, 1830-1884

96

97 98

20

Mark

1875, A.

BREMEN 10 Mark 1907, J. Gold. J.204.

f.vz

400,-

ss

375,-

Gold. J.203. winz. Rdf., vz

1.850,-

winz. Rdf., st

3.000,-

MECKLENBURG-SCHWERIN Friedrich Franz II., 1842-1883 20 Mark 1872, A. Gold. J.230. winz. Rdf., ss 10 Mark 1878, A. Gold. J.231. vz-st

Friedrich Franz III., 1883-1897 10 Mark 1890, A. Gold. J.232. kl. Druckstelle am Rand, ss OLDENBURG 100 Nicolaus Friedrich Peter, 1853-1900 10 Mark 1874, B. Gold. J.241. ss-vz

2.450,6.000,-

99

PREUSSEN 101 Wilhelm I., 1861-1888 10 Mark 1872, A. Gold. J.242. kl. prägebedingte Randunebenheiten, f.st 102 20 Mark 1873, B. Gold. J.243. ss

ss vz

445,800,-

ss-vz ss

500,425,-

109 110

20 Mark 1874, E. Gold. J.262. 20 Mark 1894, E. Gold. J.264.

111

112

Friedrich August III., 1904-1918 10 Mark 1906, E. Gold. J.267. ss+ SACHSEN-COBURG-GOTHA Ernst II., 1844-1893 20 Mark 1886, A. Gold. J.271. ss-vz/f.vz

113 114

WÜRTTEMBERG Karl, 1864-1891 20 Mark 1873, F. Gold. J.290. 20 Mark 1873, F. Gold. J.290.

115 116

520,4.500,-

ss ss/f.ss

425,395,-

5 Mark 1877, F. Gold. J.291. 10 Mark 1890, F. Gold. J.294.

ss ss+

520,550,-

117 118

Wilhelm II., 1891-1918 10 Mark 1904, F. Gold. J.295. 20 Mark 1897, F. Gold. J.296.

vz+ f.vz

385,385,-

119

20 Mark 1900, F. Gold. J.296.

kl. Rdf., f.vz

390,-

GEDENKPRÄGUNGEN 1 DM 2001, nach unserer Wahl, A-J. Goldmark. Gold. 11,99 g fein. J.481. Tagespreis, st

504,-

100 Euro 2002, nach unserer Wahl, A-J. Einführung des Euro. Gold. 15,55 g fein. J.493. Tagespreis, st

534,-

1.200,-

7.800,-

270,360,-

BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

103 10 Mark 1874, A. Gold. J.245. 104 Friedrich III., 1888 10 Mark 1888, A. Gold. J.247.

ss ss-vz

250,240,-

120 105 Wilhelm II., 1888-1918 10 Mark 1905, A. Gold. J.251. f.vz 106 10 Mark 1905, A. Gold. J.251. l. fleckig, ss+

230,210,-

121 SACHSEN 7


132

122 100 Euro 2003, nach unserer Wahl, A-J. Quedlinburg. Gold. 15,55 g fein. J.502. Tagespreis, st

534,-

134

135

124 20 Euro 2010, nach unserer Wahl, D-J. Der Deutsche Wald, Eiche. 1/8 Unze. Inklusive Holzkassette und Echtheitszertifikat. Gold. 3,89 g fein. Tagespreis, st

1.650,-

BAHAMAS Elizabeth II., seit 1952 50 Dollars 1981. Scharlachflamingos. Gold. 1,34 g fein. Friedb.29; KM 86. PP BELGIEN, KÖNIGREICH Albert II., seit 1994 12 1/2 Euro 2006. Leopold I. Gold. 1,24 g fein. PP

85,-

BELIZE 100 Dollars 1976. Maya-Symbole. Gold. 3,11 g fein. Friedb.2. Originaletui der Franklin Mint, PP

200,-

BHUTAN Jigme Singay Wangchuk, seit 1972 5 Sertrum 1992. Bedrohte Tiewelt. Schwarzhalskranich. Gold. 4,54 g fein. Friedb.12; Schön 55. PP

270,-

BOLIVIEN Carlos IV., 1788-1808 8 Escudos 1807, Potosi PJ. 27,03 g. Büste r. / Wappen. Gold. Friedb.14; Calico 114. ss

1.450,-

8 Escudos 1808, Potosi PJ. 27,08 g. Büste r. / Wappen. Gold. Friedb.14; Calico 115. berieben, ss

1.250,-

75,-

245,235,-

137

127 20 Euro 2013, nach unserer Wahl, D-J. Der Deutsche Wald, Kiefer. 1/8 Unze. Gold. 3,89 g fein. Tagespreis, st

Elizabeth II., seit 1952 100 Dollars 2002. Jahr des Pferdes. 1 Unze. Gold. 31,07 g fein. Friedb.49; KM 585. st

360,136

125 20 Euro 2012, nach unserer Wahl, A-J. Der Deutsche Wald, Fichte. 1/8 Unze. Gold. 3,89 g fein. Tagespreis, st 126 20 Euro 2013, A. Der Deutsche Wald, Kiefer. 1/8 Unze. Gold. 3,89 g fein. Tagespreis, st

320,-

534,133

123 100 Euro 2004, nach unserer Wahl, A-J. Bamberg. Gold. 15,55 g fein. J.509. Tagespreis, st Abb. verkleinert

Sovereign 1922, Perth. Gold. 7,32 g fein. Friedb.40; S.4001. kl. Rdf., ss-vz/vz

215,-

GOLDMÜNZEN DES AUSLANDS ANDORRA 128 25 Diners 2009. Weihnachten - Maria mit Jesuskund. Gold. 5,99 g fein. Schön 352. Nur 1200 Ex. geprägt. PP

320,-

138

AUSTRALIEN 129 Victoria, 1837-1901 Sovereign 1891, Melbourne. Portrait mit Krone / St. Georg. Gold. 7,32 g fein. Friedb.20; S.3867C. Vs. Kratzer, vz 130 Sovereign 1901, Perth. Portrait mit Schleier / St. Georg. Gold. 7,32 g fein. Friedb.25; S.3876. Rs. Kratzer, ss/ss-vz

360,280,-

139

131 Georg V., 1910-1936 Sovereign 1913, Perth. Gold. 7,32 g fein. Friedb.40; S.4001; KM 29. Rdf., vz

360,8


CHILE 140 Ferdinand VII., 1808-1823 Escudo 1817, Santiago JF. 3,40 g. Büste r. / Wappen. Gold. Friedb.32; KM 76; C/C 14691. Seltene Variante. ss

CHINA 141 Volksrepublik, seit 1949 100 Yuan 1988. Olympische Sommerspiele 1988 in Seoul, Schwerttanzerin. Gold. 15,53 g fein. KM 173. ohne Etui und Zertifikat, PP

142 100 Yuan 1990. Olympische Spiele Barcelona 1992. Basketball. Gold. 10,36 g fein. Friedb.13; KM 327. mit Zertifikat, ohne Etui, PP

148

149

150

1.000,-

465,-

90,-

Ecu d´or a la chaise o.J. (1336-1350). von vorn auf gotischem Thron, hält Linke auf Lilienschild gelegt / Vierpaß, den Winkeln je ein Dreiblatt. Gold. 249. attraktive Darstellung des leichte Fassungsspuren, f.vz

1.750,-

Charles VI., 1380-1422 Ecu d´or à la couronne o.J. 3,87 g. Gekröntes Wappen / Vierpass, Kronen in den Winkeln. Gold. Friedb.291; Duplessy 369. Vs. kl. Hiebe und feiner Schrötlingsriß, f.vz

900,-

Francois I., 1515-1547 Ecu d´or au soleil o.J. (1519). 3,30 g. Gekröntes Lilienwappen, oben Sonne, Mzz. Anker / Blumenkreuz, in den Winkeln zwei Lilien und zwei F. Gold. Friedb.345; Duplessy 775var. Hiebe auf Vs.; l. Doppelschlag auf Rs., ss

520,-

Ecu d´or au soleil du Dauphiné o.J. (1528), Crémieu. 3,41 g. Sonne über quadriertem Wappen der Dauphiné / Lilienkreuz. Gold. Friedb.354; Duplessy 782. Kratzer auf Rs., ss-vz

1.250,-

180,-

385,-

154 DÄNEMARK 147 Christian X., 1912-1947 20 Kroner 1913, VBP. Gold. 8,06 g fein. Friedb.299; Schl.82. Rdf., vz/st

FRANKREICH Philipp VI., 1328-1350 4,53 g. Herrscher sitzt Schwert und Zepter, die darin Blumenkreuz, in Friedb.270; Duplessy Herrschers.

170,-

480,-

153

COOK INSELN 146 Elizabeth II., seit 1952 250 Dollars 1991. Olympiade 1992. Fackel. Gold. 7,75 g fein. Schön 134; KM 71. mit Zertifikat, PP

FIDSCHI INSELN Elizabeth II., seit 1952 100 Dollars 2003. Fußball WM 2006. Gold. 4,55 g fein. KM 99. PP FINNLAND, REPUBLIK 20 Euro 2005. Leichtathletik WM Helsinki 2005. Gold. 1,73 g fein. ohne Etui, PP

1.700,-

152

144 100 Yuan 1991. Olympische Winterspiele Albertville 1992. Eiskunstlauf. Gold. 10,36 g fein. Friedb.44; KM 473. mit Zertifikat, ohne Etui, PP 145 10 Yuan 1985. Panda. Gold. 3,11 g fein. Friedb.B7; Schön 87. in Originalfolie, PP

360,-

1.000,-

151

143 100 Yuan 1990. Panda - 1 Unze. Gold. 31,07 g fein. Friedb.42; KM 242. Rs. winz. Flecke, st

20 Kroner 1913, VBP. Gold. 8,06 g fein. Friedb.299; Schl.82. ssvz/vz+

380,-

9


155 Ecu d´or au soleil au Bretagne o.J., Nantes et Rennes. 3,37 g. Gekröntes Wappen zwischen gekröntem F und gekröntem Hermelinschwanz, darüber Sonne / Lilienkreuz, in den Winkeln zwei gekrönte F und zwei gekrönte Hermelinschwänze. Gold. Friedb.364; Duplessy 790. f.ss

165

2010.

Säerin.

Gold. 11,99 g fein. ohne Zertifikat und Etui, PP

GAMBIA 164 20 Dalasis 1995. Bedrohte Tierwelt. Afrikanischer Elefant. Gold. 4,55 g fein. Friedb.7. PP

Republik, seit 1973 100 Euro 2003. Olympiade Athen. III Panathinako Stadion. Gold. 9,99 g fein. ohne Etui, PP

435,-

GROSSBRITANNIEN Henry VI., 1422-1461 Noble 1422-1427 (Annulet issue), London. 6,97 g. König mit Schwert und Schild steht in einem Schiff, Wappen mit 3 Lilien / Blumenkreuz, im Zentrum H und Punkt. Gold. S.1799; Friedb.112. Schrötlingsfehler, ss+

3.500,-

580,-

765,-

171 162 10 Euro 2003. La Semeuse (Die Säerin). Gold. 7,77 g fein. ohne Etui, PP 163 10 Euro 2006. Jean-Baptiste Bernadotte. Gold. 7,77 g fein. Friedb.806. ohne Etui, PP

280,-

320,-

150,-

170

161 500 Francs 1991. Pierre de Coubertin. Gold. 15,59 g fein. Friedb.621; KM 1000. PP

25 Pounds 1975. Löwe mit Schlüssel von Gibraltar. Gold. 7,13 g fein. Friedb.3; Schl.5. st GRIECHENLAND Georg I., 1863-1913 20 Drachmai 1884, A. Gold. 5,81 g fein. Schl.9; Friedb.19. ss

370,-

169

Euro

590,-

290,-

168

160 500

50 Pounds 1975. 250 Jahre britische Währung in Gibraltar Madonna. Gold. 14,26 g fein. Friedb.2. feine Haarlinien, vz-st

230,-

167

158 V. Republik, seit 1958 250 Euro 2009. Säerin. Gold. 7,77 g fein. Schön 958. ohne Zertifikat und Etui, PP 159 100 Euro 2008. Säerin. Gold. 3,1 g fein. Schön 957. leicht berieben; ohne Zertifikat und Etui, st

175,-

775,-

166 156 Louis Philippe, 1830-1848 20 Francs 1839, A. Kopf mit Eichenkranz. Gold. 5,81 g fein. Friedb.560. ss 157 Napoleon III., 1852-1870 20 Francs 1868. Kopf mit Lorbeerkranz / Wappen. Gold. 5,81 g fein. Friedb.584. kl. Kratzer und Rdf., vz

GIBRALTAR Elisabeth II., seit 1952 70 Ecu (50 Pounds) 1991. Ritter. Gold. 3,11 g fein. Schl.164.1; KM 75. PP

370,172 365,-

173 275,10

George II., 1727-1760 Guinea 1760. 8,27 g. Ältere Büste l. mit Lorbeerkranz / Gekrönter vierfeldiger Wappenschild. Gold. S.3680; Friedb.344. f.ss George III., 1760-1820 Half-guinea 1793. 4,11 g. "Spade Guinea" Büste rechts / Gekröntes Wappen. Gold. Friedb.356; S.3729. f.ss

Sovereign 1820. large date, open 2. Belorbeerter Kopf r. / St. Georg. Gold. 7,32 g fein. S.3785C; Friedb.371; Schl.111. kl. Kratzer, ss

950,-

600,-

620,-


INDIEN, JAIPUR 174 Ram Singh, 1835-1880 Mohur o.J. (1864), Sawai Jaipur. 10,91 g. Jahr 29. Im Namen Königin Victorias. Gold. Friedb.1190; KM 125. f.vz

900,-

182

183 INDIEN, SÜDINDIEN 175 Chekeen (Zecchino) o.J. (15./19. Jh.). 3,57 g. Nachprägung einer Zecchine aus Venedig. Gold. Gamberini 418 vgl. f.st 385,Diese Nachprägungen wurden wohl nicht für den Umlauf sondern für Schmuckzwecke hergestellt. INDIEN, OSTINDISCHE KOMPANIE, BENGAL PRESIDENCY 176 1/4 Mohur o.J. (1793-1818), Calcutta. 3,08 g. Geprägt im Namen Shah Alam II. mit der Jahresangabe 1204 AH, Jahr 19. Gold. Friedb.1539. ss 450,Das Datum 1204 AH ist fiktiv. Die Stücke tragen die Münzstättenbezeichnung "Murshidabad", sind aber in Calcutta geprägt worden.

184 185

186 INDIEN, BRITISCH-INDIEN 177 Victoria, 1837-1901 Mohur 1862, Kalkutta. Mit Titel "Queen". Jugendliche Büste. Gold. Friedb.1598; KM 480. kl. Kratzer, Randfehler, ss-vz

INDIEN, PRIVATE TOLA MÜNZEN 178 M.S. Manilal Chimanlal & Co. - Bombay Tola o.J. Diamant in Strahlengloriole / Wertangabe und Feingehalt. Gold. 11,69 g fein. Friedb.1612. vz

187 3.200,-

188

ITALIEN, VENEDIG 180 Giovanni Corner II., 1709-1722 Zecchino o.J. 3,48 g. Doge kniet vor St. Markus / Christus in Mandorla. Gold. Friedb.1372; Paolucci 13; Gamberini 1256. ss 181 Zecchino o.J. 3,37 g. Doge kniet vor St. Markus / Christus in Mandorla. Gold. Friedb.1372; Paolucci 13; Gamberini 1256. Druckstellen, ss

Ludovico Manin, 1789-1797 Zecchino. 3,48 g. Doge kniet vor St. Markus / Christus in Mandorla. Gold. Friedb.1445. vz Zecchino. 3,36 g. Doge kniet vor St. Markus / Christus in Mandorla. Gold. Friedb.1445. gereinigt, ss

420,380,-

385,240,-

ITALIEN Republik, seit 1946 20 Euro 2005. Olympische Winterspiele 2006 in Turin - Porte Paletine. Gold. 5,81 g fein. Friedb.1550. ohne Etui, kl. Goldfleck, PP 20 Euro 2006. Europa der Kunst - Deutschland, Einsteinturm. Gold. 5,81 g fein. Friedb.1555. ohne Etui, PP

290,-

JUGOSLAWIEN Republik, 1945-1992 5000 Dinara 1984. Olympiade Sarajevo. Flamme. Gold. 7,2 g fein. Friedb.16; Schl.19. PP

365,-

KANADA Elizabeth II., seit 1952 100 Dollars 1983. St John's, Neufundland. Gold. 15,55 g fein. Friedb.14; KM 140. feine Kratzer, kl. Flecke; ohne Zertifikat und Etui, PP

580,-

KOLUMBIEN Ferdinand VII., 1808-1823 8 Escudos 1810, Nuevo Reino JF. 27,06 g. Gold. Friedb.60; Calico 95. winz. Schläge im Feld, ss+

1.350,-

290,-

625,-

189 ISRAEL 179 100 Lirot 1978. 21 Jahre Unabhängigkeit. Gold. 20,0 g fein. Friedb.7; KM 54. PP

Pietro Grimani, 1741-1752 Zecchino o.J. 3,51 g. Doge kniet vor St. Markus / Christus in Mandorla. Gold. Friedb.1401; Paolocci 9. ss+ Paolo Renier, 1779-1789 Zecchino o.J. 3,53 g. Doge kniet vor St. Markus / Christus in Mandorla. Gold. Friedb.1434. vz

1.120,-

360,-

190

320,-

11


191 Republik, seit 1886 200 Pesos 1968. Internationaler Eucharistischer Kongress. Gold. 7,74 g fein. Friedb.120. mit Originaletui, PP

KOREA - SÜDKOREA 192 25000 Won 1987. Olympiade Seoul. Fächertanz. Gold. 15,55 g fein. Friedb.12; KM 64. PP

430,-

199

200

600,-

201 193 25000 Won 1987. Olympiade Seoul. Drachensteigen. Gold. 15,55 g fein. Schön 12; KM 68. PP

600,202

LUXEMBURG 194 Charlotte, 1919-1964 20 Francs (Medaille) 1963. auf die 1.000Jahrfeier der Stadt Luxemburg. Büste r. / Stilisierter Turm., 6,45 g. Gold. 5,81 g fein. Schl.2. Nur 250 Ex. geprägt. f.st 195 Jean, 1964-2000 20 Francs (Medaille) 1964. Zur Krönung. Portrait / Krone., 6,45 g. Gold. 5,81 g fein. KM M4c; Schl.4. f.st

450,203 250,204

196 Henri, seit 2000 5 Euro 2003. 5 Jahre Nationalbank Luxemburg. Gold. 6,21 g fein. Friedb.13. leichte Flecken, ohne Etui, PP

275,-

205 206

207 MEXIKO 197 Republik, 1823-1905 8 Escudos 1825, Mexiko JM. 26,93 g. Adler auf Kaktus / Hand mit Freiheitskappe hält Buch. Gold. Friedb.64; KM 383.9. kl. Kratzer, ss

NIEDERLANDE, GELDERLAND, HERZOGTUM 198 Arnold von Egmont, 1423-1473 Goldgulden o.J. 3,16 g. Stehender St. Johannes / Fünf Schilde im Vierpaß. Gold. Delm.604; Fr.56; Krusy H 2,2. Rs. Hamburger Gegenstempel "Nesselblatt", ss

NIEDERLANDE, HOLLAND, PROVINZ 14 Gulden (Goldener Reiter) 1751. 9,96 g. Reiter nach rechts über Wappen / Gekröntes Provinzwappen. Gold. Delm.782; Fb.253. Fassungsspuren am Rand, ss-vz

950,-

14 Gulden (Goldener Reiter) 1763. 9,58 g. Reiter nach rechts über Wappen / Gekröntes Provinzwappen. Gold. Delm.782; Fb.253. ss

580,-

7 Gulden (1/2 über Wappen Fb.254. 7 Gulden (1/2 über Wappen Fb.254.

Goldener Reiter) 1750. 4,97 g. Reiter nach rechts / Gekröntes Provinzwappen. Gold. Delm.783; Vs. kl. Schrf.; Kratzer, vz Goldener Reiter) 1760. 4,97 g. Reiter nach rechts / Gekröntes Provinzwappen. Gold. Delm.783; Vs. kl. Hieb und Feilspuren, f.vz

700,-

NIEDERLANDE, KÖNIGREICH Wilhelmina I., 1890-1948 Dukat 1928. Gold. 3,43 g fein. Friedb.352; Schl.200. f.st Dukat 1928. Gold. 3,43 g fein. Friedb.352; Schl.200. vz

200,180,-

720,-

5 Gulden 1912. Büste r. / Wappen. Gold. 3,03 g fein. KM 151; Fr.350. Kratzer auf Wange, vz/vz-st Juliana, 1948-1980 Dukat 1974. Gold. 3,43 g fein. Schl.206; Friedb.353. leicht berieben, PP

180,-

Beatrix, 1980-2013 10 Euro 2010. Max Havelaar. Gold. 6,05 g fein. im Originaletui, PP

300,-

ÖSTERREICH 2. Republik, seit 1945 1000 Schilling 1994. 800 Jahre Münze Wien, Bi-Metall. Gold. 13,0 g fein. KM 3018. gekapselt, PP

610,-

160,-

1.150,-

208 800,12


217 PERU 209 Republik, seit 1821 100 Soles 1961. Wappen / Personifikation. Gold. 42,13 g fein. Friedb.78; KM 231. vz-st

1.800,-

2.150,-

218 POLEN 210 2. Republik, 1918-1939 10 Zlotych 1925. 900 Jahre Königreich Polen. Gold. 2,9 g fein. Friedb.116; Schl.38. Kratzer am Hals, vz/st 211 Volksrepublik, 1952-1989 2000 Zlotych 1977. Frederic Chopin. Gold. 7,2 g fein. Friedb.119; Parch.342. Auflage nur 4.000 Exemplare. PP

Doppelter Excelente o.J., Sevilla. 6,98 g. Die gekrönten Brustbilder einander gegenüber, dazwischen Mzz., darüber S / Adler mit ausgebreiteten Flügeln, davor gekröntes Wappen. Gold. Friedb.129. ss

219

Philipp II., 1556-1598 2 Escudos 1590/1591, Sevilla. 6,81 g. Jahr nicht lesbar, Ensayador H. Gold. Friedb.169; Calicó 71-71. ss Philipp III., 1598-1621 2 Escudos 1610-1621, Sevilla. 6,63 g. Jahr nicht lesbar. Gold. Friedb.189; Calicó 34ff. ss

780,750,-

320,-

480,-

220

2 Escudos 1611-1615, Sevilla. 6,82 g. Jahr nicht lesbar, Ensayador V. Gold. Friedb.189; Calicó 41-45. Prägeschwächen, f.vz

950,-

Carlos III., 1759-1788 8 Escudos 1773, Madrid PJ. 27,03 g. Gold. Friedb.282; Calico 53. ss+

2.000,-

PORTUGAL 212 Republik, seit 1910 1/4 Euro 2006. König Alfonso Henriques. Gold. 1,56 g fein. ohne Etui, st 95,RUSSLAND 213 Peter I., 1696-1725 2 Rubel 1720, Moskau. 4,06 g. Geharnischtes Brustbild rechts mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel / St. Andreas. Gold. Friedb.91; Diakov 14. selten. f.vz 20.000,221

214 UdSSR, 1922-1991 50 Rubel 1989. Himmelfahrts-Kathedrale im Kreml. Gold. 7,78 g fein. Friedb.181. Originaletui und Zertifikat, PP SCHWEDEN 215 Gustav V., 1907-1950 5 Kronor 1920. Portrait / Wert. Gold. 2,02 g fein. Friedb.97; KM 797; Schl.148. ss

430,-

222 223

195,-

224 SPANIEN 216 Ferdinand V. und Isabella, 1474-1504 Doppelter Excelente o.J., Sevilla. 6,99 g. Die gekrönten Brustbilder einander gegenüber, darüber Mzz., dazwischen S / Adler mit ausgebreiteten Flügeln, davor gekröntes Wappen. Gold. Friedb.129; Calico 74. ss

1/2 Escudo 1778, Madrid PJ. Gold. Friedb.290; Calicó 772. ss Alfonso XII., 1874-1885 25 Pesetas 1878. Portrait / Wappen. Gold. 7,26 g fein. Friedb.342; Schl.279. Vs. winz. Stempelfehler, vz/vz-st

350,-

420,-

25 Pesetas 1880. Portrait / Wappen. Gold. 7,26 g fein. Friedb.342; Schl.281. kl. Kratzer, vz/vz+

400,-

Juan Carlos I., seit 1975 200 Euro 2003. 1 Jahr Euro. Europa und Stier. Gold. 13,5 g fein. Friedb.402. ohne Etui, PP

615,-

1.800,-

225

13


236 SÜDAFRIKA 226 Südafrikanische Republik, 1854-1910 Pond 1894. Ohm Krüger. Gold. 7,32 g fein. Friedb.2; KM 10.2. ss

SWASILAND 227 Sobhuza II., 1968-1982 100 Emalangeni 1975. Auf den 75. Geburtstag des Herrschers. Büste / Weibliche Büste. Gold. 7,78 g fein. Friedb.6; KM 27. Auflage nur 1000 Exemplare. PP 228 50 Emalangeni 1975. Großer Kudu. Gold. 3,88 g fein. Friedb.7; KM 26. PP

TONGA 229 Taufa´ahau Tupou IV., 1965-2006 20 Pa´anga 1980. Königin Salote Tupou III., FAO-Ausgabe. Gold. 0,73 g fein. Friedb.17. st 230 10 Pa´anga 1980. Königin Salote Tupou III., FAO-Ausgabe. Gold. 0,37 g fein. Friedb.18. st

TRINIDAD UND TOBAGO 231 100 Dollars 1981. Goldkehlkolibri. Gold. 3,11 g fein. Friedb.2; KM 41. PP

237 470,-

234 20 Korona 1895, Kremnitz. Stehender Kaiser. Gold. 6,09 g fein. Friedb.250; Herinek 356; Jl.409; Schl.97. vz/vz+ 235 10 Korona 1892, KB. Stehender Kaiser. Gold. 3,05 g fein. Friedb.252; Schl.121. ss

USA 20 Dollars 1906, S, San Francisco. Liberty. Gold. 30,09 g fein. Friedb.178; KM 74.3. kl. Kratzer und Rdf., ss-vz

1.280,-

20 Dollars 1907, Philadelphia. Liberty. Gold. 30,09 g fein. Friedb.177; KM 74.3. kl. Kratzer und Rdf., ss-vz

1.250,-

20 Dollars 1922, Philadelphia. Stehende Liberty. Gold. 30,09 g fein. Friedb.185. winz. Fleck auf Vs., vz+

1.330,-

20 Dollars 1922, Philadelphia. Stehende Liberty. Gold. 30,09 g fein. Friedb.185. kl. Goldflecken, vz

1.300,-

10 Dollars 1910, S, San Francisco. Indian Head. Gold. 15,05 g fein. Friedb.167. Rdf., ss+

720,-

10 Dollars 1913, Philadelphia. Indian Head. Gold. 15,05 g fein. Friedb.166. Kratzer und kl. Rdf., vz/f.vz

680,-

245,-

75,55,-

238

190,-

770,240

233 Franz Joseph I., 1848-1916 100 Korona 1908, KB. Stehender Kaiser. Gold. 30,49 g fein. Friedb.249; Herinek 326; Jl.410. Originalprägung. f.vz

650,-

550,-

239

UNGARN 232 Matthias I. Corvinus, 1458-1490 Goldgulden o.J. (1466-1467), Hermannstadt. 3,31 g. Kammergraf Christophorus de Florentina. Wappen / Ladislaus von vorne mit Hellebarde und Reichsapfel. Mzz. h-T (Thomas Altemberger). Gold. Friedb.20; Pohl K3-3b. ss

4 Forint 1890. Portrait mit Lorbeerkranz / Wappen. Mit Fiumewappen. Gold. 2,91 g fein. Friedb.248; Jl.363b. ss

241 4.200,-

242

285,125,14


ANTIKE MÜNZEN GRIECHISCHE MÜNZEN 252 243 5 Dollars 1908, Philadelphia. Indianer. Gold. 7,52 g fein. Friedb.148. ss+ 244 5 Dollars 1909, S, San Francisco. Indianer. Gold. 7,52 g fein. Friedb.150. Vs. etwas fleckig, ss

340,-

247 5 Dollars 1914, S, San Francisco. Indianer. Gold. 7,52 g fein. Friedb.150. ss

380,380,-

254

415,255

256

WESTSAMOA 248 100 Tala 1991. Olympische Spiele Barcelona 1992. Fackelläufer. Gold. 6,75 g fein. KM 87; Schön 149. PP

ITALIEN-KAMPANIEN, NEAPOLIS Bronze 20 mm 275-250 v.Chr. 4,41 g. Kopf des Apollo l. mit Lorbeerkranz / Androkephaler Stier r. wird von Nike bekränzt. HN Italy 589vgl.; SNG ANS 475-485; SNG Cop.513-520. grüne Patina. leicht porös, ss ITALIEN-KAMPANIEN, NUCERIA ALFATERNA Bronze 17 mm 250-225 v.Chr. 3,18 g. Kopf eines männlichen Jugendlichen l. / Hund r. HN Italy 610; SNG ANS 561. ss

ITALIEN-KALABRIEN, TARAS (TARENT) Didrachme 235-228 v.Chr. 6,27 g. Magistrat Olympis. Krieger mit Wurfspeer auf galoppierendem Pferd r., Kranz im Feld l. / Taras mit Kantharos und Füllhorn l. auf Delphin, Beiz. Dreifuß. Vlasto 942. sehr selten; herrlicher Stil. ss+ Didrachme 235-228 v.Chr. 6,15 g. Magistrat Olympis. Krieger mit Wurfspeer auf galoppierendem Pferd r., Kranz im Feld l. / Taras mit Kantharos und Füllhorn l. auf Delphin, Beiz. Dreifuß. Vlasto 942. sehr selten; herrlicher Stil. ss/ss-vz

120,-

260,-

500,-

600,-

330,-

257

249 50 Tala 1995. Bedrohte Tierwelt. Delphin. Gold. 7,74 g fein. Friedb.33. PP

80,-

420,-

253 245 5 Dollars 1910, D, Denver. Indianer. Gold. 7,52 g fein. Friedb.151. ss 246 5 Dollars 1913, Philadelphia. Indianer. Gold. 7,52 g fein. Friedb.148. ss

ITALIEN-KAMPANIEN, CALES Bronze 19 mm nach 268 v.Chr. 6,90 g. Kopf der Athena l. mit korinthischem Helm / Hahn r., Stern im l. Feld. SNG ANS 188199; SNG Cop.322-324. dunkelgrüne Patina. f.ss

258 425,-

Didrachme 275-235 v.Chr. 6,31 g. Magistrat Lykinos. Nackter Reiter l., bekränzt sein Pferd / Taras auf Delphin schleudert einen Dreizack, über der linken Schulter Chlamys, Beizeichen Eule. Vlasto 836; HN Italy 1025. attraktive schimmernde Tönung. ssvz Drachme 4.-3. Jh.v.Chr. 3,20 g. Kopf der Athena l. mit attischem Helm, darauf Skylla / Eule r., mit geöffneten Schwingen auf Blitzbündel. SNG Cop.958-960; HN 1018. vz

480,-

350,-

ISLAMISCHE STAATEN

259

ABBASIDISCHE KALIFEN 250 An-Nasir, 1180-1225 Dinar 1222 (619 AH), Madinat-as-Salam. 6,34 g. Gold. Artuk 511. gebogen, f.ss Diese Dinare sind nicht nach einem Münzstandard ausgerichtet

260 400,-

261 OSMANISCHES REICH 251 Abdul Aziz, 1861-1876 100 Piaster 1861, Konstantinopel. Jahr 2. Gold. 6,62 g fein. Friedb.25; Schl.381.Vs. Schrötlingsfehler, ss-vz

262

330,-

15

ITALIEN-LUKANIEN, PAESTUM AE-Quadrans 90-50 v.Chr. 3,35 g. Büste der Minea r. MINEIA M F (z.T. ligiert) / Zweistöckiges Bauwerk zwischen P-S S-C. HN Italy 1258; SNG Cop.1373; SNG ANS 804-805. selten. Vs. leicht dezentriert, ss ITALIEN-LUKANIEN, THURIUM Diobol 3. Jh.v.Chr. 1,14 g. Behelmter Kopf der Athena r. / Stier stößt r. und wird von Nike bekränzt. SNG Cop.1489. ss+

ITALIEN-BRUTTIUM, KROTON Stater 475-400 v.Chr. 7,73 g. Dreifuß, die Beine in Löwentatzen endend, l. im Feld Kranich / Inkuser Dreifuß. SNG ANS 264. ss ITALIEN-BRUTTIUM, RHEGION AE-Drachme 415-387 v.Chr. 4,54 g. Löwenfell von vorne / Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz. SNG ANS 693vgl. ss

220,-

140,-

290,-

130,-


SIZILIEN, GELA 263 AE-Tetras 420-405 v.Chr. 4,46 g. Stier stößt l., darüber GELAS, drei Kugeln im Abschnitt / Kopf eines jugendlichen Flußgottes r., dahinter Korn. CNS 7. ss SIZILIEN, KATANE 264 Bronze 20 mm nach 212 v.Chr. 6,57 g. Kopf des Dionysos r. mit Efeukranz / Dionysos in Panther-Biga r., hält Zepter und Weintrauben; Monogramme in den Feldern. CNS 19; SNG Cop.200-201; BMC 80. dunkelgrüne Patina. f.ss

SIZILIEN, MENAINON 265 Bronze 16 mm 200-100 v.Chr. 3,16 g. Verschleierte Büste der Demeter r. / Zwei gekreuzte Fackeln, dazwischen vier Stäbe. CNS 4; SNG Cop.384. grüne Patina. ss SIZILIEN, MESSANA 266 Tetradrachme 478-476 v.Chr. 17,00 g. Maultierbiga mit Wagenlenker r., im Abschnitt Lorbeerblatt / MESSENION Hase springt nach r. SNG ANS 315. ss

272 260,-

273 200,-

274 130,-

SIZILIEN, SYRAKUS 268 Tyrannis der Deinomeniden, 485-466 v.Chr. Tetradrachme um 475-450 v.Chr. 17,11 g. Kopf der Arethusa r. mit Haarband, darum vier Delphine / Quadriga r., darüber Nike mit Kranz; Ketos im Abschnitt. Boehringer 508; SNG ANS 174-175. attraktives Exemplar mit feiner Tönung. Vs. leicht dezentriert, min. Schrötlingsfehler, ss+ 269 Hiketas, 287-278 v.Chr. Bronze 21 mm 287-278 v.Chr. 8,77 g. Kopf des Zeus Hellenios r. mit Lorbeerkranz / Adler mit geöffneten Flügeln l. auf Blitz; Stern im l. Feld. CNS 167; SNG Cop.789. braune Patina. ss

60,-

MAKEDONIEN, KÖNIGREICH Philipp II., 359-336 v.Chr. Tetradrachme postum um 323-315 v.Chr., Amphipolis. 14,09 g. Kopf des Zeus r. / Nackter Reiter mit Palmzweig paradierend; darunter Lorbeerzweig. LeRider Tafel 46, 5. bemerkenswertes Exemplar mit schönem Portrait und feiner goldener Tönung. f.vz

890,-

Tetradrachme postum um 323-315 v.Chr., Amphipolis. 14,08 g. Kopf des Zeus r. / Nackter Reiter mit Palmzweig paradierend; darunter Aphlaston und Monogramm P. LeRider Tafel 46, 18-19. Druckstelle, ss-vz

840,-

Alexander III. der Grosse, 336-323 v.Chr. Tetradrachme 175125 v.Chr., Mesembria. 16,61 g. Kopf des Herakles r. im Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter; Beizeichen im l. Feld und unter dem Thron. Price 1072. Doppelschlag auf Rs., vz

440,-

Tetradrachme 175-125 v.Chr., Mesembria. 16,68 g. Kopf des Herakles r. im Löwenfell / Thronender Zeus hält Adler und Zepter; Beizeichen im l. Feld und unter dem Thron. Price 1072. f.vz

420,-

220,-

276

3.500,-

140,-

277 270 Hieron II., 274-216 v.Chr. Bronze 26 mm 263-241 v.Chr. 16,71 g. Kopf l. mit Diadem / Reiter r. mit Lanze, darunter Beizeichen TI. Calciati 195; SNG ANS 924. dunkelgrüne Patina. ss 271 Bronze 20 mm 274-216 v.Chr. 5,72 g. Kopf des Poseidon l. mit Tänie / Dreizack, von Delphinen flankiert. Sear 1223. ss-vz

220,-

1.400,-

275 SIZILIEN, PANORMOS 267 Bronze 22 mm nach 241. v.Chr. 6,76 g. Januskopf mit Lorbeerkranz / Speerspitze und Kieferknochen eines Wildschweins. CNS 108; SNG ANS 594. sehr selten; braungrüne Patina. ss

SIZILIEN, KARTHAGER IN SIZILIEN Bronze 16 mm um 370-340 v.Chr. 5,91 g. Kopf der Tanit l. mit Ährenkranz / Springendes Pferd r. CNS 5-6. attraktive dunkelgrüne Patina. kl. Hiebe auf Vs., ss+ MAKEDONIEN, THESSALONIKE Bronze 22 mm 187-31 v.Chr. 7,94 g. Ianus-förmiger Doppelkopf des Zeus; darüber Wertzeichen I / Dioskuren auseinander stiebend. AMNG 120, 19; SNG Cop.369. s

120,150,-

16


278 Tetradrachme 280-200 v.Chr., Odessos. 16,56 g. Kopf des Herakles r. im Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter; Beizeichen im l. Feld und unter dem Thron. Price 1179. attraktive Darstellung des Löwenfells. Stempelfehler, vz

279 Tetradrachme 315-311 v.Chr., Babylon. 17,07 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter, Beizeichen bekränztes Monogramm im l. Feld und MI unter Thron. Price 3719. ss-vz/ss+

280 Tetradrachme 330-320 v.Chr., Byblos. 16,93 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter; Beizeichen Monogramm. Price 3424. leichte Korrosion auf Rs., f.vz

286 450,-

520,-

287

285 Bronze 18 mm 336-323 v.Chr., Makedon. Mzst. 6,12 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Bogen, Köcher und Keule, darüber Delta, darunter Dreizack. Price 280. leicht belegt, vz

Tetradrachme 167-147 v.Chr., Amphipolis. 16,86 g. Auf makedonischem Schild Büste der Artemis r. mit Köcher und Bogen / Keule zwischen Monogramm und Schrift im Eichenkranz, links Blitzbündel. SNG Ash.3290ff.; SNG Cop.1310f. schönes Portrait. ss-vz

420,-

Tetradrachme 167-149 v.Chr., Amphipolis. 16,80 g. Auf makedonischem Schild Büste der Artemis r. mit Köcher und Bogen / Keule zwischen Monogramm und Schrift im Eichenkranz, links Blitzbündel. SNG Ash.3290ff.; SNG Cop.1310f. attraktives Exemplar, schönes Portrait. f.vz

490,-

THRAKIEN, MARONEIA Tetradrachme um 100-80 v.Chr. Kopf des Dionysos r. mit Efeukranz / Dionysos l., hält Speere und Weintrauben; Beizeichen Monogramme. Sch.-Geiss 1227. ss-vz

560,-

THRAKIEN, KÖNIGREICH Lysimachos, 323-281 v.Chr. Tetradrachme 297-281 v.Chr., Lysimacheia. 16,65 g. Kopf Alexanders des Großen r. mit Ammonshorn / Thronende Athena l., hält Nike und lehnt an Schild, Beizeichen Monogramme im Abschnitt. Müller 48; Thomp.-. attraktives Portrait. Korrosionen auf Rs., f.vz

750,-

550,-

290,289

283 Drachme 319-305 v.Chr., Magnesia. 4,33 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter; Beizeichen Monogramme. Price 1966. anmutige Darstellung des Zeus. Schrötlingsriß auf Rs., f.vz 284 Bronze 20 mm 336-323 v.Chr., Makedon. Mzst. 6,92 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Bogen, Köcher und Keule, darüber Delta, darunter Dreizack. Price 280. prachtvolles Portrait. Vs. dezentriert; leicht belegt, f.st

440,-

620,288

281 Tetradrachme 336-323 v.Chr., Unbest. Griech.Mzst. 17,04 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter, Beizeichen Monogramm. Price. leichte dunkle Tönung, ssvz 282 Drachme 310-301 v.Chr., Abydos. 4,31 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter; Beizeichen Monogramm und Kopf l. mit phrygischer Kappe. Price 1577. stilistisch bemerkenswertes und schön zentriertes Exemplar. ss-vz

MAKEDONIEN-RÖMISCHE PROVINZ Freistaat, 168-148 v.Chr. Tetradrachme 167-147 v.Chr., Amphipolis. 16,96 g. Auf makedonischem Schild Büste der Artemis r. mit Köcher und Bogen / Keule zwischen Monogramm und Schrift im Eichenkranz, links Blitzbündel. SNG Ash.3290ff.; SNG Cop.1310f. schönes Portrait. ss-vz

290,-

350,-

290

220,-

17


300

291 Tetradrachme 305-281 v.Chr., Amphipolis. 16,9 g. Kopf Alexanders des Großen r. mit Ammonshorn / Thronende Athena l., hält Nike und lehnt an Schild, darunter Ähre; Beizeichen Monogramme. Thomp.199. ss

301

490,302

292 Tetradrachme, Münzst. in Thrakien. 17,02 g. Kopf Alexanders des Großen r. mit Ammonshorn, darunter A / Thronende Athena l., hält Nike und lehnt an Schild, Beizeichen Monogramme. Müller 315. attraktives Exemplar mit feiner Tönung. Prägeschw., Doppelschl., f.vz

450,-

304

120,-

307

308

309

140,-

310

THRAKIEN-DONAUGEBIET, ODESSOS 297 Bronze 22 mm nach 200 v.Chr. 9,79 g. Kopf des Zeus r. mit Lorbeerkranz, / Reiter r., darunter Monogramm. AMNG 2210; SNG BM 290. grüne Patina. ss+ TAURISCHE CHERSONES, PANTIKAPAION 298 Bronze 17 mm um 300 v.Chr. 4,79 g. Kopf des Pan l. / Stierkopf l. SNG BM 890-893. grüne Patina. belegt, ss-vz/ss

Drachme 300-200 v.Chr. 1,95 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Pegasus r.; darüber und i.F.l. DYP, darunter Monogramm. SNG Cop.439var. ss/ss+ Drachme 300-200 v.Chr. 1,36 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Pegasus r.; DYP in den Feldern. SNG Cop.434vgl. ss/ss+ Drachme 344-300 v.Chr. 1,59 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Pegasus r. SNG Cop.440var. vz

Drachme 344-300 v.Chr. 1,95 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Pegasus l.; darüber Monogramm. SNG Cop.440var. ss/ss+ PHOKIS Triobol 480-421 v.Chr. 2,84 g. Stierkopf von vorn / Kopf des Apollo mit kurz eingerolltem Haar r. SNG Cop.101-103; Williams 164-172. Stempelfehler auf Rs., vz/ss BÖOTIEN, THEBEN Obol um 426-395 v.Chr. 2,45 g. Boiotischer Schild / Im Quadrat: Kantharos, darüber Keule, Beizeichen. SNG Cop.289; BMC 6465; BCD Boiotia 411. ss

180,-

160,275,-

180,-

500,-

120,-

140,-

120,311

299 Bronze 18 mm um 300 v.Chr. 4,52 g. Kopf des Pan l. / Stierkopf l. SNG BM 890-893. grüne Patina. Vs. leicht dezentriert, ss-vz

900,-

ILLYRIEN, DYRRHACHION Drachme 229-100 v.Chr. 2,96 g. Kuh säugt ein Kalb; davor Figur, darüber Beamtenname / Stadt- und Beamtenname um Blumenmuster. BMC 100vgl. dezentriert, ss-vz

305

950,-

1.450,-

THESSALIEN, TRIKKA Bronze 17 mm 400-344 v.Chr. 4,45 g. Kopf der Nymphe Trikka r. mit Ährenkranz / Krieger r. mit Helm, Schwert und Schild. BMC 16. sehr selten. ss

306

THRAKISCHE INSELN, THASOS 295 Stater 550-463 v.Chr. 8,50 g. Bärtiger Satyr raubt Nymphe / Viergeteiltes inkuses Quadrat. SNG Cop.1009. attraktives Exemplar mit hübscher Tönung. ss+ THRAKIEN-DONAUGEBIET, KALLATIS 296 Drachme um 200-100 v.Chr. 5,81 g. Kopf des Herakles r. im Löwenfell / Ähre und Keule neben Köcher mit Bogen. SNG BM 202; AMNG 196. selten. f.ss

THESSALIEN, LARISSA Drachme 405-370 v.Chr. 6,00 g. Kopf der Nymphe Larissa fast von vorn / Grasendes Pferd r. BCD Thessalien 240-241vgl.; Lorber, Early 58-59vgl. Prachtexemplar; bemerkenswertes und anmutiges Portrait der Larissa. Stempelfehler auf Rs., vz-st THESSALIEN, PHARSALOS Drachme 5.-4. Jh. v.Chr. 5,95 g. Behelmter Kopf der Athena r., dahinter TH und IP / Thessalischer Reiter r., hält Lagobolon; das Ganze in inkusem Quadrat. SNG Cop.220; SNG Lockett 1603. schöner Portraitstil, dynamische Rückseitendarstellung. Gegenstempel auf Wange, ss-vz

150,-

303 950,-

293 Drachme 294-287 v.Chr., Ephesos. 3,54 g. Kopf Alexanders des Großen r. mit Diadem und Ammonshorn / Thronende Athena l., hält Nike und lehnt an Schild; Beizeichen Biene im l. Feld. Thomp.168. schönes Portrait. ss 160,294 Drachme 299-297 v.Chr., Lampsakos. 4,13 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Zepter und Adler; im l. Preis auf Feld Pegasusvorderteil über Löwenvorderteil. Thomp.35. ss Anfrage

Bronze 26 mm um 300 v.Chr. 11,62 g. Kopf des jugendlichen Pan l. / Stierkopf l. SNG BM 881; SNG Cop.34. ss+

120,18

ATTIKA, ATHEN Tetradrachme 115-114 v.Chr. 16,58 g. Magistraten Metrodoros, Miltiades und Antiphanes. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / Eule r. auf Amphore; Weintrauben im r. Feld, Mzz. ME im Abschnitt; das Ganze im Lorbeerkranz. Thompson 631. ss

500,-


320

312 Tetradrachme 121-120 v.Chr. 16,68 g. Magistraten Karaix, Ergokles und Timo(.). Kopf der Athena r. mit attischem Helm / Eule r. auf Amphore; Prora im r. Feld; das Ganze im Lorbeerkranz. Thompson 524var. ss/ss+

321 570,322

313 Tetradrachme 136-135 v.Chr. 16,69 g. Magistraten Hera(.), Aristoph(.) und Polych(.). Kopf der Athena r. mit attischem Helm / Eule r. auf Amphore; Keule im l. Feld; das Ganze im Lorbeerkranz. Thompson 324. seltene Variante ohne Bogen und Löwenfell. ss/ss+

323 530,-

324

314 Tetradrachme 3.-2.Jh. v. Chr. 17,13 g. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / Eule r., dahinter Olivenzweig und Mondsichel. Svoronos Taf. 32. knapper und unregelmäßiger Schrötling, ss/ss+ 315 Tetradrachme 454-404 v.Chr. 17,23 g. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / In inkusem Quadrat: Eule r., dahinter Olivenzweig und Mondsichel. Svoronos Taf.15. prachtvoller Stil. knapper Schrötling; kl. Hieb auf Rs., ss-vz/f.vz

316 Tetradrachme 454-404 v.Chr. 17,23 g. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / In inkusem Quadrat: Eule r., dahinter Olivenzweig und Mondsichel. Svoronos Taf.15. feine Tönung. ssvz

KORINTHISCHE KOLONIEN, ANACTORIUM 319 Stater 345-300 v.Chr. 8,37 g. Pegasus fliegt l., darunter Monogramm / Kopf der Athena l. im korinthischen Helm, darüber KLE, dahinter Bucranium mit Bändern, Monogramme in den Feldern. Calciati 71; SNG Cop.293. Vs. mit müdem Stempel geprägt; gereinigt, ss/ss-vz

ARGOLIS, ARGOS Triobol 320-270 v.Chr. 2,46 g. Wolfsprotome l. / Großes A, darunter Halbmond, darüber N-I, das Ganze in inkusem Quadrat. BCD Peloponnes 1079; BMC 67. schöne dunkle Tönung. Felder bearbeitet; Kratzer, ss+ Triobol 320-270 v.Chr. 2,47 g. Wolfsprotome l. / Großes A, darunter Halbmond, darüber A-P, das Ganze in inkusem Quadrat. BCD Peloponnes 1094; BMC 60. schöne dunkle Tönung. ss

KRETA, KNOSSOS Bronze 18 mm Ende 3.Jh. v.Chr. 2,97 g. Europa auf Stier l. / Minos-Labyrinth. SNG Cop.378. selten, Darstellung des MinosLabyrinths (sagenhafter König von Kreta). s-ss BOSPORUS, KÖNIGREICH Sauromates I., 93-124 Bronze 93-124. 6,12 g. Drapierte Büste r. mit Diadem / Wertzeichen MH im Eichenkranz. SNG Cop.41. rotbraune Patina, ss

150,-

170,-

150,-

180,-

100,-

550,-

2.250,-

325

326 2.400,-

327

317 Tetradrachme 454-404 v.Chr. 17,20 g. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / In inkusem Quadrat: Eule r., dahinter Olivenzweig und Mondsichel. Svoronos Taf.11. Kratzer und kl. Druckstelle auf Vs., ss-vz 318 Tetradrachme 454-404 v.Chr. 16,84 g. Kopf der Athena r. mit attischem Helm / Eule r., dahinter Olivenzweig und Mondsichel. Svoronos Taf. 11-12. knapper Schrötling, f.ss

LAKONIEN, LAKEDAIMON - SPARTA AE-Tetrachalkon 20 mm 48-35 v.Chr. 5,36 g. Büste des Lakedaimon r. mit Diadem / Adler r., Monogramme in den Feldern. BCD Peloponnesos 899var. grüne Patina. f.ss

328

2.300,-

329

650,-

330 280,19

Bronze. 10,00 g. Kranz auf Sella curulis, flankiert von Rundschild und Büstenzepter / MH im Eichenkranz. SNG Cop.46. attraktive grüne Patina. f.vz

PONTOS, AMISOS Bronze 22 mm 2.-1. Jh.v.Chr. 8,58 g. Kopf des jungen Dionysos mit Efeukranz r. / Cista mystica mit Thyrsos und Pantherfell, Monogramm im l. Feld. BMC 53vgl.; SNG Cop.146. grüne Patina. ss+ BITHYNIEN, KALCHEDON Hemidrachme 4. Jh.v.Chr. 2,52 g. Stier l. / Windmühleninkusum. SNG Cop.353vgl.; SNG BM 122-123. getönt. f.vz

Trihemiobol 4. Jh.v.Chr. 1,06 g. Stier steht l. auf Kornähre / Inkuses Quadrat in Windmühlenflügelform. SNG Cop.350. ss MYSIEN, PARION Drachme um 400-300 v.Chr. 2,75 g. Gorgoneion von vorn / Stier steht l. mit zurückgewandtem Kopf. BMC 14-16. ss

MYSIEN, PERGAMON Cistophor 133-67 v.Chr. 12,68 g. Cista Mystica im Efeukranz / Zwei Schlangen um Bogentasche, Schlangenstab, Monogramme, Thyrsos. BMC 123; SNG France 1754-1755. attraktive Tönung. Vs. dezentriert, ss-vz

220,-

80,-

90,-

170,-

90,-

250,-


341

342 331 Bronze 21 mm 133-27 v.Chr. 8,36 g. Behelmter Kopf der Athena r. / Tropaion. SNG Aul.1374; SNG Francs 1875-1879. ss TROAS, SKEPSIS 332 Bronze 11 mm um 387-310 v.Chr. 1,56 g. Pegasosprotome l. / Föhre im Linienrechteck. SNG Cop.476-478. vz/ss

80,-

344

345

346

800,-

347

AIOLIS, MYRINA 334 Tetradrachme 155-145 v.Chr. 16,55 g. Kopf des Apollo r. / Stehender Apollo hält Lorbeerzweig und Schale, davor Omphalos und Amphora, Monogramm, alles im Lorbeerkranz. SNG Aul.1660vgl.; BMC 13. hervorragender Stil. raue Oberfl., vz-st

348

349

950,-

350 335 Tetradrachme 155-145 v.Chr. 16,67 g. Kopf des Apollo r. / Stehender Apollo hält Lorbeerzweig und Schale, davor Omphalos und Amphora, Monogramm, alles im Lorbeerkranz. SNG Aul.1660vgl.; BMC 13. kl. Druckstellen auf Rs., vz+ IONIEN, EPHESOS 336 Diobol 387-295 v. Chr. 1,01 g. Biene von oben / Zwei Hirschköpfe einander gegenüber. SNG Cop.243. dezentriert, ss+

337 Bronze 17 mm 280-258 v.Chr. 4,58 g. Biene / Hirsch r., darüber Köcher im Feld l. BMC 81. f.ss 338 Bronze 11 mm 387-295 v.Chr. 0,85 g. Biene / Hirsch l., Kopf r.; i.F.l. Beamtenname. BMC 64vgl. erdige/schwarze Patina. ss IONIEN, ERYTHRAI 339 Bronze 16 mm 3. Jh. v.Chr. 3,07 g. Kopf des Herakles r. im Löwenfell / Magistratsname Autonomos. SNG Cop.639-640. ss

IONIEN, KOLOPHON 340 Bronze 13 mm 350-330 v.Chr. 1,99 g. Kopf des Apollo l. mit Lorbeerkranz / Lyra. SNG Cop.141vgl. f.ss

150,-

120,-

70,-

343

AIOLIS, KYME 333 Tetradrachme 160-140 v.Chr. 16,35 g. Kopf der Amazone Kyme r. mit Diadem / Pferd mit erhobenem Vorderbein r., darunter Skyphos, das Ganze im Lorbeerkranz. SNG Cop.103; SNG Aul.1640vgl. etwas raue Oberfl., f.vz

IONIEN, MAGNESIA AD MAEANDRUM Hemidrachme 350-190 v.Chr. 1,39 g. Reiter galoppiert r. mit Lanze / Stier stößt l. auf Mäanderband, i.F.r. Kornähre; im Abschnitt Magistratenname. SNG Cop.808. ss IONIEN, MILET Hemidrachme um 330-320 v.Chr. 1,52 g. Kopf des Apollo l. mit Lorbeerkranz / Löwe l, darüber Stern, davor Monogramm; Magistratsname nicht lesbar. Deppert-Lippitz 237f. (Serie IV). ss

351 900,352 140,-

70,-

353

90,354

80,-

65,20

IONIEN, PHOKAIA Diobol 510-494 v.Chr. 1,26 g. Kopf der Artemis l. mit Sakkos und scheibenförmigen Ohrring / Viergeteiltes inkuses Quadrat. SNG Aul.1813; SNG Tübingen 3118. ss Obol um 530-510 v.Chr. 0,73 g. Greifenkopf mit aufgesperrtem Rachen l. / Inkuses Quadrat. Slg.Klein 449; SNG Tüb.3116; SNG Aul.2118. getönt. ss-vz Obol 6. Jh.v.Chr. 0,99 g. Greifenprotome l. / Viergeteiltes inkuses Quadrat. SNG Aul.2118vgl.; BMC 82-83. f.vz IONIEN, SMYRNA Bronze 10 mm um 105-95 v.Chr. 0,71 g. Magistrat: Gerry[.]. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz / Chelys mit 4 Saiten, darüber Monogramm. Milne 299; SNG Cop.1182; BMC 71-76var.; SNG Aul.7973var.; Lembessis 1909. dunkelbraune Patina. vz/ss

Bronze 20 mm 115-105 v.Chr. 8,34 g. Magistrat Menophilos Krabaus. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz / Sitzender Homer l., hält Szepter. SNG Cop.1151; BMC 105. feines Portrait des Apollo; schöne grüne Patina. ss-vz IONIEN - INSELN, SAMOS Bronze 8 mm um 394-365 v.Chr. Bug einer samischen Galeeren r. / Bauchamphore im Ölkranz. SNG v.Aul.; SNG Cop.1691. vz KARIEN, APOLLONIA SALBAKE Bronze 15 mm 1. Jh.v.Chr. 4,16 g. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz / Lyra mit fünf Saiten. BMC 5-6; SNG Aul.2478. dunkelbraune Patina, äußerst selten. ss/ss+

KARIEN, HALIKARNASSOS Bronze 16 mm 150-50 v.Chr. 3,98 g. Kopf des Poseidon r. / Dreizack, zwischen den Zacken Delphine. SNG Cop.361. f.ss KARIEN, KNIDOS Bronze 10 mm 3. Jh. v.Chr. 0,87 g. Magistrat (.)ronikos. Kopf des Apollo l. / Prora r. SNG Cop.311vgl. schöne grüne Patina. ss KARIEN - INSELN, RHODOS Drachme 180-160 v.Chr. 2,61 g. Kopf des Helios fast von vorn / Rose mit Knospe r., Keule und Bogen im l. Feld. SNG Cop.786. leichte Prägeschwäche, ss+

Bronze 20 mm 88-43 v.Chr. 5,08 g. Magistrat Sphairos. Kopf des Helios r. mit Strahlenkrone / Rosenblüte von oben, Beizeichen Eule. SNG Cop.874var. schöne dunkle Patina. ss LYDIEN, SILANDOS Bronze 17 mm 2. - 3. Jh. 3,93 g. Kopf des Silenus r. mit Efeukranz r. / Weintraube. BMC 10vgl.; SNG Cop.; SNG v.Aul. äußerst selten. grüne Patina, ss

100,-

200,340,-

80,-

150,-

70,-

100,-

80,-

90,-

200,-

130,-

220,-


LYDIEN, TRALLEIS 355 Bronze um 200-27 v.Chr. 7,29 g. Kopf des Zeus r. Lorbeerkranz / Blitzbündel im Lorbeerkranz. SNG v.Aul. PHRYGIEN, ANKYRA 356 Bronze 22 mm 2.-3. Jh. 7,83 g. Drapierte Büste des Senats Schrift im Kranz. SNG Aul.3424; SNG Cop.130var.

mit ss+

110,-

r. / ss

90,-

PHRYGIEN, APAMEIA 357 Bronze 24 mm um 133-48 v.Chr. 6,11 g. Büste der Athena r. mit korinthischem Helm / Adler fliegt r. zwischen Kappen der Dioskuren über Mäander. SNG Cop.163-166; BMC 44-46. schöne braungrüne Patina. ss 358 Bronze 21 mm 88-40 v.Chr. 7,51 g. Kopf des Zeus r. mit Eichenkranz / Kultstatue der Artemis Anaitis von vorne. SNG Cop.183; BMC 67-71. ss

PISIDIEN, SELGE 359 Bronze 11 mm 2.-1. Jh. v.Chr. 1,88 g. Kopf des bärtigen Herakles r. / Blitzbündel, Keule und Bogen. SNG France 1997; SNG Fitzw 5191var.; Leake AG 112,6var.; Imhoof KM 404,15var. sehr seltene Variante. f.vz 360 Bronze 12 mm 2.-1. Jh.v.Chr. 1,86 g. Bärtiger Kopf des Herakles r. mit Lorbeerkranz/ Blitzbündel und Bogen. SNG v.Aul.5289var.; SNG Cop.268. feines Portrait und hübsche grüne Patina. ss-vz KILIKIEN, ELAIUSA SEBASTE 361 Bronze 1. Jh.n.Chr. 6,19 g. Kopf des Zeus r. mit Lorbeerkranz, dahinter Monogramm / Nike l. SNG Lev.; SNG Paris 1133-1138. ss/ss-vz

anrückende Heer Alexanders des Großen zu verteidigen. Nach Alexanders Zusicherung, Babylon nicht zu plündern, ließ Mazaios die Verteidigungslinien räumen und übergab Alexander die belagerte Stadt.

366

367 140,-

368

369 80,-

75,-

371

Bronze 21 mm 285-280 v.Chr., Antiocheia. 6,77 g. Geflügelter Kopf der Medusa r. / Stier stößt r. Newell WSM 925; SC 21. grüne Patina. ss Antiochos I., 280-261 v.Chr. Bronze 21 mm, Seleukeia am Tigris. 7,35 g. Büste des Apollo von vorn mit Lorbeerkranz / Nike schreitet r. und berührt Trophäe, Beizeichen in den Feldern. SNG Spaer 304vgl.; SC 388-389. schöne rot-braune patina. leicht belegt, ss

170,-

130,-

Antiochos IV., 175-164 v.Chr. Bronze 14 mm 175-172 v.Chr., Antiochia. 3,41 g. Büste der Laodike IV. mit Schleier r. / Elefantenkopf l., dahinter Dreifuß. SNG Spear 963ff. ss Antiochos VII., 138-129 v.Chr. Tetradrachme 131-130 v.Chr., Tyros. 13,99 g. Büste r. mit Diadem / Adler l. mit Palmzweig auf Prora; in den Feldern: Keule, Datierung (Jahr 182) und Monogramme. SNG Spaer 2082. ss-vz

140,-

390,-

180,-

373

640,-

Alexander II., 128-123 v.Chr. Bronze 18 mm, Apameia. 6,16 g. Kopf des Dionysos r. mit Efeukranz / Geflügelte Tyche l. mit Kalathos, hält Ruder und Füllhorn; Beizeichen Füllhorn und Monogramm. SC 2242. attraktives Portrait des Dionysos. Vs. dezentiert, ss+ Kleopatra und Antiochos VIII., 125-121 v.Chr. Bronze 18 mm 122-121 v.Chr. = Jahr 191, Antiocheia. 6,21 g. Kopf des Antiochos r. mit Diadem / Eule auf Amphore, darunter Datierung und Aphlaston. Houghton 318-319. ss

160,-

70,-

75,-

374 365 Stater 361-334 v.Chr., Tarsos. 10,98 g. Thronender Baaltars l., hält Adler, Zepter, Weintrauben und Kornähren / Löwe reißt Stier; aramäische Buchstaben darüber und darunter. SNG Paris 336ff. Zwei Prüfhiebe, ss Nach der Niederlage des Dareios III. in der Schlacht von Gaugamela (331 v.Chr.), sammelten sich die ebenfalls angeschlagenen Truppen des Mazaios, um Babylon gegen das

650,-

120,-

372

KILIKISCHE SATRAPEN 363 Pharnabazos, 379-374 v.Chr. Stater 379-374 v.Chr., Tarsos. 10,17 g. Thronender Baaltars hält Zepterstab, rechts aramäische Schrift / Kopf des bärtigen Ares l. im attischen Helm, dahinter und davor aramäische Schrift. 72; SNG France 255. Randausbruch, f.vz 364 Mazaios, 361-334 v.Chr. Hemiobol 361-334 v.Chr., Tarsos. Thronender Baaltars hält Lotuszepter und Adler, links Traube / Wolfsvorderteil r. SNG BN 451. ss

150,-

120,-

370

KILIKIEN, MOPSUESTIA - MOPSOS 362 Bronze 22 mm 164-27 v.Chr. 8,82 g. Büste der Tyche r. mit Schleier und Mauerkrone / Thronender Zeus l., hält Nike und Zepter. SNG Levante 313; SNG France 1947. schöne Darstellung der Tyche; feine grüne Patina. ss+/ss

GALATIEN, KÖNIGREICH Amyntas, ca. 36-25 v.Chr. Bronze. 7,89 g. Büste des bärtigen Herakles r. mit geschulteter Keule / Löwe r. SNG BN 2354ff. ss SYRIEN, KÖNIGREICH Seleukos I., 312-280 v.Chr. Drachme 290-280 v.Chr., Susa. 4,11 g. Kopf Alexanders des Großen mit gehörntem Pantherfellhelm r. / Nike bekränzt Trophäe, darunter H und AC. ESM 418; Houghton 1024. selten. ss

375

300,-

21

PALMYRENE, PALMYRA Bronze 2. Jh. 2,56 g. Büsten der Trias von Bel (Zeus), Yarhibol (Helios) und Aglibol (Selene) v.v. / Nike-Dikaiosyne schreitet l. und hält Waage über Baetyl. d.M.d.B.719-723,1 Tf.91. selten. f.ss SELEUKIS UND PIERIA, ANTIOCHEIA AM ORONTES Bronze 23 mm 48-47 v.Chr. = Jahr 19. 12,15 g. Pompäische Ära. Kopf des Zeus r. mit Lorbeerkranz / Thronender Zeus l., hält Nike; Füllhorn im l. Feld; Blitzbündel im Abschnitt. RPC 42164217; McAlee 43vgl. ss-vz

170,-

180,-


Jahreszahlen nach der Pompeianischen Ära wurden geprägt nach der Schlacht von Pharsalos (7. Juni 48) und vor Caesars Ankunft in Antiocheia, im Frühjahr 47 v.Chr. (RPC 618).

376 Bronze 19 mm 64-49 v.Chr. 7,96 g. Pompäische Ära. Kopf des Zeus r. mit Lorbeerkranz / Thronender Zeus l., hält Nike; Datierung n. lesbar. RPC 4201-4215; McAlee 43vgl. schöne erdige Patina. ss-vz SELEUKIS UND PIERIA, SELEUKEIA PIERIA 377 Bronze 19 mm 2.Jh. v.Chr. 9,50 g. Kopf des Zeus r. mit Lorbeerkranz / Im Lorbeerkranz: Blitzbündel, Datierung, Initialen und Monogramm. BMC 11-13vgl. ss

PHÖNIZIEN, ARADOS 378 Bronze 17 mm 2. Jh.v.Chr. 3,99 g. Kopf des Zeus r. / Prora l., darunter Datierung. SNG Cop.36-44. ss-vz PHÖNIZIEN, MARATHOS 379 Bronze 23 mm 221-151 v.Chr. 10,22 g. Büste der Berenike II. r. mit Schleier / Marathos l. lehnt an Säule und hält Aphlaston, r. Stadtname in phönizischer Schrift, l. Datierung. SNG Cop.163ff. selten in dieser Erhaltung; herrliches Portrait der Berenike II. grüne Patina, f.vz

384

385 150,-

386

120,-

1.200,-

Schekel Jahr 161 = 35/36 n.Chr., Jerusalem. 14,59 g. Kopf des Herakles Melkarth r. mit Lorbeerkranz / Adler mit Palmzweig l. auf Prora; in den Feldern: Datierung, Keule und Monogramm; phönizischer Buchstabe zwischen den Beinen des Adlers. RPC 4665. ss

1.050,-

Herodes Archelaos, 4 v.-6 n.Chr. Schekel Jahr 131 = 5-6 n.Chr., Jerusalem. 14,11 g. Kopf des Herakles Melkarth r. mit Lorbeerkranz / Adler mit Palmzweig l. auf Prora; in den Feldern: Datierung PLA, Keule und Monogramm; phönizischer Buchstabe zwischen den Beinen des Adlers. RPC 4653; Rouvier 2096-2098. schön zentriertes Exemplar. ss+

1.200,-

900,-

389

Agrippa II., ca. 50-100 Bronze 26 mm 77/78, Tiberias. 12,66 g. Kopf des Titus r. mit Lorbeerkranz / Nike r., hält Kranz und Palmzweig. Hendin 596. ss JUDAEA - PROKURATOREN Antonius Felix, 52-59 AE-Prutah Jahr 14 d. Claudius = 54, Jerusalem. 2,31 g. Gekreuzte Palmzweige und Datierung / Inschrift im Lorbeerkranz. Hendin 651; RPC 4970. f.ss

270,-

85,-

690,-

390 120,391

383 AE-Prutah 103-76 v.Chr., Jerusalem. 2,26 g. Hebräische Schrift im Kranz / Granatapfel zw. zwei Füllhörnern. Hendin 475; BMC 39ff. f.ss

Schekel Jahr 161 = 35-36 n.Chr., Jerusalem. 14,27 g. Kopf des Herakles Melkarth r. mit Lorbeerkranz / Adler mit Palmzweig l. auf Prora; in den Feldern: Datierung, Keule und Monogramm; phönizischer Buchstabe zwischen den Beinen des Adlers. RPC 4665. gut zentriert, ss+

250,-

388

381 Schekel Jahr 32 = 95-94 v.Chr. 13,8 g. Kopf des Herakles Melkarth r. mit Lorbeerkranz / Adler mit Palmzweig auf Prora l., im Feld Datierung GL, Keule und Monogramm, zwischen den Beinen des Adlers phönizischer Buchstabe. BMC 120vgl. Schrötlingsfehler, f.vz JUDAEA - HASMONÄER 382 Alexander Iannaeus, 103-76 v.Chr. AE-Prutah 103-76 v.Chr., Jerusalem. 1,84 g. Anker, Umschrift / Achtstrahliger Stern im Kreis. Hendin 469vgl. ss

1.200,-

140,-

387

PHÖNIZIEN, TYROS 380 Schekel Jahr 32 = 95-94 v.Chr. 14,28 g. Kopf des Herakles Melkarth r. mit Lorbeerkranz / Adler mit Palmzweig auf Prora l., im Feld Datierung BL, Keule und Monogramm, zwischen den Beinen des Adlers phönizischer Buchstabe. BMC 120. schön zentriertes Prachtexemplar mit herrlichem Portrait. f.vz

JUDAEA – HERODIANER „Die Dreissig Silberlinge“ Herodes Antipas, 4 v.-39 n.Chr. Schekel Jahr 160 = 34-35 n.Chr., Jerusalem. 13,86 g. Kopf des Herakles Melkarth r. mit Lorbeerkranz / Adler mit Palmzweig l. auf Prora; in den Feldern: Datierung, Keule und Monogramm; phönizischer Buchstabe zwischen den Beinen des Adlers. RPC 4664. Vs. l. dezentriert, ssvz

392 110,393

22

Porcius Festus, 59-62 AE-Prutah Jahr 5 = 58/59, Jerusalem. 1,92 g. Schrift im Kranz / Palmzweig. RPC 4972. ss JUDAEA - 1. JÜDISCHER KRIEG Bronze 16 mm Jahr 2 = 67/68, Jerusalem. 2,02 g. Weinblatt / Amphore. SNG ANS 427ff.; Meshorer 196ff. Rs. dezentriert, ss+

Bronze 16 mm Jahr 2 = 67/68, Jerusalem. 1,93 g. Weinblatt / Amphore. SNG ANS 427ff.; Meshorer 196ff. ss NABATAEA, PETRA Aretas IV., 9 v.Chr.-40 n.Chr. Bronze 14 mm 17-39 n.Chr. 1,72 g. Kopf r. mit Diadem / Schrift im Kranz. Meshorer 115. ss

95,-

140,-

110,-

90,-


394 Rabbel II., 70-106 Bronze 18 mm 70-106. 4,39 g. Drapierte Büsten von Rabbel und Gamilat r. / Gekreuzte Füllhörner. SNG ANS 1444ff. f.vz 395 Bronze 19 mm 70-106. 4,41 g. Drapierte Büsten von Rabbel und Gamilat r. / Gekreuzte Füllhörner. SNG ANS 1444ff. ss-vz

140,-

PARTHIEN, KÖNIGREICH 396 Mithradates II., 123-88 v.Chr. Drachme, Ekbatana. 3,94 g. Büste in Ornat mit Tiara l. / Thronender Arsakes r., hält Bogen. Sellw.28/3; Shore 97. ss 397 Sinatrukes, 77-70 v.Chr. Drachme. 3,79 g. Büste l. mit mittellangem Bart und Tiara, Anker-Symbol im Feld r. / Thronender Bogenschütze r. Sellw.34.3; Shore 145. selten. ss

90,-

200,-

398 Vologases III., 105-147 Drachme 105-147, Ekbatana. 3,36 g. Büste l. mit Diadem / Thronender Bogenschütze r. Sellw.78.6. Vs. leicht belegt, ss+

90,-

404

130,-

405

406

407

ELYMAIS, KÖNIGREICH 399 Kamnaskires III., um 62/61 v.Chr. Tetradrachme 1. Jh. v.Chr. 1. Jh. n.Chr. 15,29 g. Büste l. mit Diadem, r. Anker und Mondsichel mit Stern / Aufgelöste Büste r. Mitch.ACW 706. vz/ss 400 Orodes I., 2. Hälfte 1. Jh. AE-Drachme 2. Hälfte 1. Jh. Büste l. mit Diadem, r. Anker und Mondsichel mit Stern / Büste der Artemis l. Mitch.ACW 724. ss/vz

401 Phraates Orodu, um 100-120 AE-Drachme um 100-120, Susa. Büste in Ornat mit Taenie von vorn, r. Anker / Anch-artige Taenie. Mitch.ACW -; BMC 63. selten. ss CHARAKENE 402 Attambelos II., um 30 v.-6 n.Chr. AE-Tetradrachme 47-24 v.Chr., Charax-Spasinu. 14,20 g. Kopf r. mit Diadem / Herakles sitzt l. auf Felsen, hält Keule, Beizeichen und Datierung Monogramme. BMC 1-5. f.ss

408

170,-

409

70,-

410 60,411

100,-

412 SASANIDEN 403 Shapur I., 240-270 Drachme 240-270. 4,06 g. Büste r. mit Krone / Feueraltar mit Wächterfiguren. Göbl 23vgl.; Mitch.811ff. Randausbruch, f.vz

413 160,-

23

Drachme 240-270. 4,07 g. Büste r. mit Krone / Feueraltar mit Wächterfiguren. Göbl 23vgl.; Mitch.811ff. Rand leicht belegt, f.vz

140,-

Hormazd IV., 579-590 Drachme 579-590. 4,13 g. Büste r. mit Krone, hephthalitischer Gegenstempel: Kopf l. / Feueraltar mit Wächterfiguren. Göbl 202vgl.; Mitch.1073ff.; Sellwood 145ff. ss

130,-

Khusru II., 590-628 Drachme. 4,15 g. Büste r. mit Krone / Feueraltar mit Wächterfiguren. Göbl 214vgl. feine dunkle Tönung. Druckstellen, ss-vz BAKTRIEN UND INDIEN, KÖNIGREICH BAKTRIEN Eukratides, 171-135 v.Chr. Obol 171-135 v.Chr. Kopf r. mit böotischem Helm / Dioskurenmützen mit Palmzweigen, darunter Monogramm. Mitch.181a; SNG Cop.275. knapper Schrötling, ss+

Obol 171-135 v.Chr. 0,63 g. Drapierte Büste r. mit Diadem / Dioskurenmützen mit Palmzweigen, darunter Monogramm. Mitch.180d; SNG Cop.271. dunkle Tönung. ss Apollodotos I., 160-150 v.Chr. Hemidrachme ca. 180-160 v.Chr. 2,48 g. Elefant r., darunter Monogramm / Zebu r., darunter Monogramm. SNG ANS 317-323. Vs. belegt, ss+

Bronze 22 mm. 9,55 g. Apollo von vorn, hält Pfeil und Bogen, Beizeichen EI im l. Feld / Dreifuß, Monogramm in l. Feld. SNG Cop.338-341vgl. f.ss Lysias, ca. 120-100 v. Chr. Drachme, Pushkalavati. 2,00 g. Drapierte Büste r. mit Helm / Nackter Herakles frontal mit Keule, Palmzweig und Löwenfell sich selbst bekränzend, im Feld links Monogramm. Mitch.264b; SNG ANS 1037-9. ss

Hermaios, 90-70 v.Chr. AE-Tetradrachme 20-1 v.Chr. 7,82 g. Büste mit Diadem r. / Thronender Zeus l., hält ein langes Zepter. Mitch.421 var. f.ss Azes I./II., 57 v.Chr.- 5 n.Chr. Drachme 20 - 1 v.Chr., Taxila. 2,24 g. Herrscher zu Pferd r. / Athena l., hält Schild und Blitzbündel. Senior 90.10. ss

120,-

180,-

120,-

220,-

90,-

80,-

100,-

70,-


414 Azes II., 35 v.-5 n.Chr. Drachme. 2,34 g. Azes reitet r. / Athena r. stehend; im Feld Monogramme. Mitch.848d. ss 415 Vonones, 100-65 v.Chr. Drachme 75-65 v.Chr. 2,13 g. König reitet r. mit Speer und Banner über der l. Schulter / Zeus frontal mit langem Zepter und Blitz; i.F.l. Monogramm. Mitch.681b. attraktive Zeusdarstellung. ss+/ss-vz

100,-

160,421

BAKTRIEN UND INDIEN, KUSCHAN 416 Wima Kadphises, 105-128 Bronze, Kapisa. 17,22 g. Herrscher steht neben Altar, Beiz. Dreizack, Keule und Monogramme / Shiva frontal mit Dreizack, dahinter der Bulle Nandi r. Mitch.3008ff. rot-braune Patina. ss

417 Vasu Deva I., 195-230 Bronze 195-230. 8,45 g. Herrscher von vorn mit Dreizack neben Altar, darüber Dreizack / Shiva von vorn mit Dreizack, dahinter der Bulle Nandi l. Mitch. ACW 3416ff. ss

110,-

ÄGYPTEN, KÖNIGREICH DER PTOLEMÄER 418 Ptolemaios II., 285-246 v.Chr. Bronze 25 mm 266-256 v.Chr., Alexandria. 12,29 g. Büste Alexanders des Großen mit Elefantenhaube r. / Adler steht l. mit gespreitzen Flügeln auf Blitzbündel. Weiser 34; Svor.439; SNG Cop.158. grüne Patina. ss

75,-

424

426

Bronze 41 mm 221-205 v.Chr., Alexandria. 66,74 g. Kopf des Zeus-Ammon r. mit Diadem / Adler l. auf Blitzbündel, SE zwischen den Beinen, Füllhorn im l. Feld. SNG Cop.212; Svoronos 993. ss/ss+

650,-

Bronze 43 mm 221-205 v.Chr., Tyros. 73,11 g. Kopf des ZeusAmmon r. mit Diadem / Adler l. auf Blitzbündel, DI zwischen den Beinen, Keule im l. Feld. SNG Cop.-; Svoronos 1129-1130. schöne braungrüne Patina. ss

600,-

Ptolemaios VI., 180-145 v.Chr. Tetradrachme Jahr 21 = 161/160 v. Chr., Salamis. 14,17 g. Kopf Ptolemaios I. r. mit Diadem und Aegis / Adler l. auf Blitzbündel. SNG Cop.-; Svoronos -. leichter Doppelschlag, st

750,-

650,-

427

420 Ptolemaios IV., 221-205 v.Chr. Bronze 36 mm 221-205 v.Chr., Alexandria. 42,39 g. Kopf des Zeus-Ammon r. mit Diadem / Adler l. auf Blitzbündel, E zwischen den Beinen, Füllhorn auf l. Schulter. SNG Cop.228; Svoronos 974. bemerkenswertes Exemplar mit ausdrucksstarkem Portrait des Zeus und anmutiger Darstellung des Adlers. zaponiert, ss-vz

650,-

110,-

423

419 Bronze 42,00 mm 285-246 v.Chr., Tyros. 70,44 g. Kopf des ZeusAmmon r. mit Diadem / Adler l. auf Blitzbündel, davor Keule. Svoronos 103; Weiser 53. anmutige Darstellung des Adlers. ssvz

Bronze 40 mm 221-205 v.Chr., Alexandria. 70,92 g. Kopf des Zeus-Ammon r. mit Diadem / Adler l. auf Blitzbündel, LI zwischen den Beinen, Füllhorn im l. Feld. SNG Cop.-; Svoronos 1128. attraktives Exemplar mit schöner Patina. ss+/ss

428

300,24

Kleopatra VII., 51-30 v.Chr. Bronze 27 mm 36-34 v.Chr., Alexandria. 17,45 g. Drapierte Büste der Kleopatra r. mit Diadem / Adler l. auf Blitzbündel, davor Füllhorn. SNG Cop.419f.; Svoronos 1871; Weiser 183. sehr selten. s+ KYRENAIKA, KYRENE Bronze 16 mm frühes 3. Jh.v.Chr. 5,78 g. Kopf des Zeus Ammon r. / Palme, im Feld r. Silphiumstaude, Beizeichen D. BMC 312; SNG Cop.1257-1265. dunkle Patina. f.ss

1.000,-

130,-


438

439 440

ÖSTLICHES MITTELGALLIEN, SEQUANI Potin-Potin-Einheit 2.-1. Jh. v.Chr. 1,47 g. Stilisierter Kopf l. / Pferd l. De la Tour 5405-5411 vgl. ss PROVINCIA, VOLCAE TECTOSAGES Drachme 2.-1. Jh. v.Chr. 2,77 g. Stilisierter Kopf l. / Kreuz mit Symbolen in den Winkeln. De la Tour 3293ff. vgl. ss Drachme 2.-1. Jh. v.Chr. 1,90 g. Ornamente / Kreuz mit Axt und Kreis in den Winkeln. De la Tour 3293ff. vgl. ss

130,-

190,100,-

INSELN ZWISCHEN AFRIKA U.SIZILIEN, MELITA (MALTA) 429 Bronze 29 mm 218-175 v.Chr. 9,39 g. Verschleierte Büste der Astarte r. mit Diadem / Osiris l. zwischen Isis und Nephtys. Calciati 2; SNG Cop.458-459. selten. f.ss 280,441

442

NUMIDIEN, KÖNIGREICH 430 Micipsa, 148-118 v.Chr. Bronze 27 mm 148-118 v.Chr. 14,73 g. Kopf des Micipsa l. mit Lorbeerkranz / Pferd l., darunter punische Buchstaben. SNG Cop.509ff. außergewöhnliche Erhaltung für diesen Typ. grüne Patina, f.vz

Silber 2.-1.Jh. v.Chr. 1,84 g. Stilisierter Kopf l. / Kreuz mit Symbolen in den Winkeln; i.F.l. Axt und Armreif. De la Tour 3293ff. 3533 (Rs.). ss DEUTSCHLAND, HESSEN, UBII Quinar 1. Jh.v.Chr., Oppidum Dünsberg. 1,58 g. Tanzendes Männlein mit Schlange und Torques springt l. / Stilisiertes Pferd mit zurückgewandtem Kopf r., im Zickzackrand. SLM 1118-20; DT 206var.; Ziegaus 408var. ss+/ss

170,-

450,-

195,-

KELTISCHE MÜNZEN BRITANNIEN, ATREBATES 431 Verica, 10-43 Silbereinheit 25-35. 0,87 g. Thyrsos zwischen zwei Füllhörnern, darunter Kantharos COMMI F / VERICA Weibliche Figur sitzt r. auf Rüstungen, dahinter Schild. Van Arsdell 531-1.ssvz

443 300,444

BRITANNIEN, DUROTRIGES 432 1/4 Stater 58 v.Chr.-43 n.Chr. 0,80 g. Drei stilisierte Männer im Boot / Blitz zwischen Symbolen. v.Arsdell 1260. selten. ss GALLIEN, LEUCI 433 AE-Potin 1. Jh.v.Chr. 3,65 g. Stilisierter Kopf l. / Eber mit Borsten l., darunter Dreiblatt. Castelin 595ff. ss/ss+

490,-

80,-

446

Tetradrachme 3.Jh.v.Chr. 15,93 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter, Beizeichen Lorbeerkranz. SNG Mün.936var. f.vz/f.ss Drachme 3. Jh.v.Chr. 3,38 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter, im Feld Monogramme. Göbl OTA 591vgl. f.vz

380,-

230,-

70,-

150,-

447

448

ARMORICA, CORIOSOLITES 436 Bi-Stater 1. Jh.v.Chr. 6,23 g. Stilisierter Kopf r. / Stilisiertes Pferd r., darunter Eber, im Feld Ornamente. Castelin 216. Sammlerzeichen, ss+ NORDWESTGALLIEN, CARNUTES 437 Bronze 16,5 mm um 100-50 v.Chr. 2,53 g. Adler-Serie. Kopf r. / Zwei Adler von vorn; darüber Pentagramm, Schlange und Kreuz mit Punkten in den Feldern. de la Tour 6088; Castelin 258; D&T 2582. grüne Patina. ss

100,-

120,-

445

GALLIEN, SENONES 434 AE-Potin Mitte 1. Jh.v.Chr. 3,29 g. Kopf r. mit bogenförmiger Haartracht / Eber mit Borsten l., darunter Dreiblatt. DeLaTour 7445vgl. ss NORDGALLIEN UND GALLIA BELGICA, VELIOCASSES 435 Bronze 15 mm Mitte 1. Jh.v.Chr. 2,66 g. Gestalt läuft l. / Pferd r. DeLaTour 7314var.; Delestrée-Tache 304. grüne Patina. knapper Schrötling, ss

OSTKELTEN, VORBILD: PHILIPP II. Bronze 17 mm 3.-4. Jh. v.Chr. 6,25 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Kopf des Apollo r. mit Taenia / Reiter r., darunter Beizeichen NB. SNG Cop.600ff. vgl. ss+ OSTKELTEN, VORBILD: ALEXANDER III. Tetradrachme 3.Jh.v.Chr. 15,92 g. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter, Beizeichen Stab des Asklepios. Göbl, OTA 566vgl.; Price B3bvgl. leichter Doppelschlag, f.vz

Bronze 19 mm 3.-4. Jh. v.Chr. 5,54 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Kopf r. mit Lorbeerkranz / Keule, Truginschrift, Köcher und Bogen. Price 2102 vgl. (Rs.). ss OSTKELTEN, VORBILD: PHILIPP III. Drachme. 3,07 g. Nachahmung einer Drachme Philipps III. von Makedonien. Kopf des Herakles r. mit Löwenfell / Thronender Zeus l., hält Adler und Zepter. Göbl OTA 591. ss

110,-

160,-

RÖMISCHE PROVINZIALPRÄGUNGEN 390,-

150,-

449

25

SPANIEN-HISPANIA CITERIOR, SEGOBRIGA Caligula, 37-41 AE-As 37-41. 11,71 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz C CAESAR AVG GERMANICVS IMP / SEGOBRIGA im Eichenkranz. RPC 476. dunkelgrüne Patina. ss

170,-


456

MAKEDONIEN, PHILIPPI 450 Titus, Caesar, 69-79 Bronze 25 mm 69-79. 10,34 g. Kopf l. CAESAR AVG F COS / COL AVG IVL PHILIPP Statue des Divus Augustus auf Podest l., wird von der Statue des Divus Caesar bekränzt. RPC 343. seltenes Exemplar. f.ss

458 130,-

450,-

PONTOS, AMASEIA Septimius Severus, 193-211 Bronze 33 mm 193-211. 22,76 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Altar des Zeus Stratios, darauf Adler mit ausgebreiteten Schwingen, darüber Helios frontal in Quadriga; Baum l. neben dem Altar. Rec. gén.57; SNG Aul.-. f.ss

290,-

AIOLIS, KYME Vespasianus, 69-79 Bronze 18 mm 69-79. 3,35 g. Drapierte Büste des römischen Senats l. / Drapierte Büste der Amazone Kyme r., dahinter Dreizack. RPC 971 var.; BMC 99f. var. selten. feine grüne Patina, vz

195,-

AIOLIS, MYRINA Caracalla, 198-217 Bronze. 15,47 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / I.F.l. Tyche l. mit Ruder und Füllhorn, Kopf r.; i.F.r. Dionysos gestützt auf Säule l., im Himation, mit Efeukranz Kantharos und Thyrsos; zu seinen Füßen Panther l. äußerst selten, möglicherweise unpubliziert. Gegenstempel auf Vs. erdige/schwarze Patina, ss

250,-

IONIEN, EPHESOS Augustus, 27 v.-14 n.Chr. Cistophor 27-26 v.Chr., Ephesus. 10,57 g. Kopf r., davor Lituus IMP CAESAR / AVGVSTVS Capricorn r. mit Füllhorn auf dem Rücken und zurückgewandtem Kopf; das Ganze im Lorbeerkranz. RPC 2213. ss

650,-

140,-

461

THRAKIEN-DONAUGEBIET, MARKIANOPOLIS 455 Julia Domna, Frau des Septimius Severus, +217 Bronze 27 mm um 212-215. 14,03 g. Drapierte Büsten des Caracalla r. mit Lorbeerkranz und der Julia Domna l. einander gegenüber / Triumphbogen mit drei Toren und zwei Fenstern, darauf vier Statuen. AMNG 695. sehr selten; schöne grüne Patina. ss/vz

100,-

400,-

460

THRAKIEN, MESEMBRIA 454 Philippus II., 247-249 Bronze 27 mm 247-249. 12,06 g. Drapierte Büsten des Philippus II. r. und des Serapis l. mit Kalathos einander gegenüber / Asklepios steht von vorn mit Schlangenstab. Varbanov 2678. grüne Patina. kl. Stempelfehler auf Wange, ss+

PISIDIEN, ANTIOCHIA Septimius Severus, 193-211 Bronze 22 mm 193-211. 6,11 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C L SEP SEVERVS P / GENI COL CAE ANTIOCH Weibliche Gottheit l. mit Füllhorn, Zweig und Modius. SNG BN 1108-14. ss BOSPORUS, KÖNIGREICH Agrippina Junior, Frau des Claudius, 16-59 Bronze 23,5 mm 49-54. 9,53 g. Büste der Agrippina Junior l., davor Monogramm aus BAK / Büste des Claudius r., Monogramm IB. RPC 1924. sehr selten, grüne Patina. ss+

250,-

459 THRAKIEN, ANCHIALOS 453 Caracalla, 198-217 Bronze 28 mm 198-217. 12,4 g. Büste r. mit Lorbeerkranz / Galeere mit fünf Ruderern, davor Herrscher und Vexillum. AMNG 538var.; Varbanov 795var.; BMC -. Attraktives Exemplar mit feinem Portrait und herrlicher Rückseitendarstellung. dunkelgrüne Patina, vz

150,-

160,-

457

MAKEDONIEN, THESSALONIKE 451 Augustus, 27 v.-14 n.Chr. Bronze 21 mm 10 v.-14 n.Chr. 8,97 g. Kopf r. / Schrift in zwei Zeilen im Lorbeerkranz. RPC 1561. dunkelgrüne Patina. ss 452 Antonia, Mutter des Claudius, 39 v.-36 n.Chr. Bronze 28 mm. 8,72 g. Verschleierte Büste der Antonia l. / Büste des Caligula l. mit Lorbeerkranz. Touratsoglou Taf. 9-11; Varbanov 2992. selten. ss

THRAKIEN-DONAUGEBIET, VIMINACIUM Herennius Etruscus, Caesar, 250-251 Bronze 26 mm. 13,23 g. Drapierte Büste r. Q HER ETR MES DECIVS NOB / P M S COL VIM - AN XII Personifikation der Provinz Moesia von vorn, zwischen Stier und Löwe. Varb.184; AMNG 1/142; Kotschev 3/42-1. grüne Patina, selten. ss

485,-

462

26


463 Bronze 15 mm 27 v.-14 n.Chr. 2,85 g. Kopf r. / Kultstatue der Artemis Ephesia frontal. RPC 2588. 2590; BMC 195-196. f.ss

KARIEN, STRATONIKEIA 464 Septimius Severus, 193-211 Bronze 36 mm 193-211. 26,14 g. Magistrat Leontus, Sohn des Alkaos. Büsten des lorbeerbekränzten Septimius Severus und der Julia Domna einander gegenüber; Gegenstempel mit Büste nach r. / Hekate nach l., opfert aus Schale über Altar und hält eine Fackel. SNG Aul.2671. schöne dunkelgrüne Patina. Rs. bearbeitet, ss+/ss

LYDIEN, SAITTA 465 Crispina, Frau des Commodus, +183 Bronze. 3,80 g. Drapierte Büste r. / Nackter Apollo en face mit überkreuzten Beinen, Kopf l., l. Arm auf Säule abgestützt, über die ein Mantel geworfen ist, Lorbeerzweig in r. Hand. BMC 40; SNG Aul.3096. selten, hübscher Stil. sandige/schwarze Patina, ss-vz KLEINASIAT. MZST. 466 Augustus, 27 v.-14 n.Chr. Bronze 26 mm 25 v.Chr. 11,51 g. Kopf r. CAESAR / AVGVSTVS im Eichenkranz. RIC 266; RPC 2235. erdig-braune/schwarze Patina,

70,-

470

471

200,-

Bronze 31 mm. 22,43 g. Drapierte Büste des jugendlichen Herrschers r. mit Lorbeerkranz / Kilikarchenkranz mit 11 Kaiserköpfen. Ziegler, Münzen 690 (dieses Exemplar); SNG Levante 1033. ex Slg. B/N. grüne Patina, sehr selten, ss-vz Kilikarch war der Name des Hohen Priesters von Kilikien, der den kaiserlichen Provinztempeln vorstand. Die verschiedenen Köpfe der Krone stehen für die jeweiligen Herrscher, die in den Tempeln verehrt wurden.

950,-

120,-

GALATIEN, KOINON Nero, 54-68 Bronze. 11,43 g. Büste des Nero r. mit Lorbeerkranz / Drapierte Büste der Poppaea r. RPC 3562; SNG Aul 6117. attraktives Exemplar. ss

450,-

275,-

550,473

KILIKIEN, EPIPHANEIA 469 Otacilia Severa, Frau Philippus I. Bronze 29,5 mm Jahr 311 = 244/5 n.Chr. 14,53 g. Drapierte Büste r. mit Stephane / Nackter Apollon von vorne mit überkreuzten Beinen, mit Lorbeerzweig, lehnt sich an eine Lyra auf Säule an. SNG Lev.1827 var. sehr selten. dunkle Patina, ss+

590,-

370,-

472

PHRYGIEN, EUKARPEIA 467 Livia, Frau des Augustus, 57 v.-29 n.Chr. Bronze 13 mm nach 14 n.Chr. 2,53 g. Kopf r. / Schrift im Perlkreis. RPC 3160. grüne Patina, selten, außergewöhnliche Erhaltung. vz KILIKIEN, ANAZARBOS 468 Claudius I., 41-54 AE-Diassarion 48/49 (Jahr 67). 20,59 g. Barhäuptiger Kopf des Germanicus r. / Büste des Zeus Olybris r. vor der Akropolis von Anazarbos mit Tempelbau. Ziegler, Anazarbos 35,3 (dieses Exemplar); RPC 4060. ex Slg. B/N. f.ss

KILIKIEN, TARSOS Caracalla, 198-217 Bronze 34 mm 198-217. 16,67 g. Büste l. mit Lorbeerkranz / Kaiser zu Pferd l., mit erhobener Rechten. Ziegler, Münzen 696 (dieses Ex.); SNG Aul.6007; SNG BN -; SNG Levante -; SNG Cop.-. ex Slg. B/N. Rv. leichter Doppelschlag, f.ss

KAPPADOKIEN, CAESAREA Traianus, 98-117 Bronze. 23,39 g. Büste r. mit Lorbeerkranz / Büste des Zeus Ammon r. Syd.234 (Caesarea); SNG Aul 6393 vgl. sehr selten, prachtvoller Stil. rot-braune Patina, ss+ Zuweisung zu Caesarea, Kappadokien umstritten, teilweise auch Lokalisierung der Münzprägestätte in Kyrene, Kyrenaika vertreten. In der Kyrenaika war Zeus Ammon einer der wichtigen Lokalgottheiten und wird bereits bei Herodot literarisch bezeugt. In der libyschen Sandwüste lag zudem das Orakel des Ammon, zu dem Alexander der Große nach der Eroberung Ägyptens eine Reise unternahm, um sich dort seine göttliche Abstammung bestätigen zu lassen.

2.500,-

350,-

474

27

KAPPADOKIEN, TYANA Hadrianus, 117-138 Bronze Jahr 20=135/6 n.Chr. 9,71 g. Büste r. mit Lorbeerkranz / Tyche auf Fels l. thronend mit Kornähren und einem Geschein Weintrauben; darunter schwimmt ein Flußgott l.; im Feld Datumsangabe ET K. SNG Aul.6538f. ss/ss+

190,-


481 SYRIEN, ANTIOCHEIA AM ORONTES 475 Philippus I., 244-249 Tetradrachme 247. 10,73 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Gorgoneion auf Brustplatte / Adler mit ausgebreiteten Flügeln r., mit Kranz im Schnabel. McAlee 925; Prieur 355. attraktives Portrait mit außergewöhnlicher Erhaltung der Gorgone, attraktive Darstellung des Adlers. f.st

220,-

Hadrianus, 117-138 Tetradrachme 118, Antiochia. 14,38 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler mit ausgebreiteten Schwingen von vorne, Kopf l., mit Schenkel eines Opfertieres. McAlee 533; Prieur 156. dunkle Tönung. ss+

170,-

Tetradrachme 118, Antiochia. 14,86 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler mit ausgebreiteten Schwingen von vorne, Kopf l., mit Schenkel eines Opfertieres. McAlee 533; Prieur 156. dunke Tönung. ss

150,-

Philippus I., 244-249 Tetradrachme 248-249. 11,95 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz, darunter zwei Punkte / Adler steht l. mit Lorbeerkranz im Schnabel. McAlee 964; Prieur 482a. schön zentriertes Prachtexemplar mit ausdrucksstarkem Portrait und herrlichem Stempelglanz. leichte Korrosion, st

350,-

120,-

486

SELEUKIS UND PIERIA, ANTIOCHEIA AM ORONTES 480 Statthalter P. Quinctilius Varus, 46 v. - 9 n.Chr. Bronze Jahr 25=7/6 v.Chr., Antiochia. 8,05 g. Zeuskopf r. mit Lorbeerkranz / Tyche sitzt r. über Flußgott Orontes, davor Datierung, Umschrift mit dem Namen des Varus. RPC 4242. sandige/schwarze Patina. ss Varus! Varus! - gib mir meine Legionen wieder!

Domitianus, 81-96 Tetradrachme 88-89 = Jahr 8. Büste r. mit Lorbeerkranz und Aegis / Adler mit Kranz und Palmzweig r. auf Blitz, Palmzweig und Datierung im r. Feld. RPC 1978; Prieur 145. ss

450,-

485

479 Gallienus, 253-268 Bronze 26 mm, Heliopolis. 13,48 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAES PLIC GALLIENVS AVG / COL IVL AVG FEL HEL Drei Preisurnen, die äußeren mit je einem Palmzweig, die mittlere mit zwei Palmzweigen, darunter in drei Zeilen CERTSACR CAP OECV ISE HEL. BMC 30var.; SNG Cop.441var.; SNG München 1045var. Grüne Patina. ss

280,-

160,-

484 KOILE SYRIA, HELIOPOLIS 478 Philippus I., 244-249 Bronze 29,5 mm 244-249, Heliopolis. 13,1 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Perspektivische Ansicht des Jupitertempels in Heliopolis/Baalbek. SNG Cop.437vgl.; BMC -. selten. hellgrüne Patina, Vs. dezentriert, ss

Otho, 69 Bronze 28 mm. 13,14 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP M OTHO CAES AVG / SC im Kranz, Punkt im Feld. RPC 4318; McAlee 321. schöne schwarze Patina. f.ss

280,-

483

KOILE SYRIA, DAMASKOS 477 Hadrianus, 117-138 Bronze 23 mm. 12,98 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz / Drapierte Büste der Tyche l. mit Mauerkrone, Füllhorn auf Schulter. BMC 8. selten. ss

100,-

350,-

482

476 Philippus II., 247-249 Tetradrachme 248-249. 12,61 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler mit ausgebreiteten Flügeln r., mit Kranz im Schnabel. McAlee 1042; Prieur 474. getönt. vz

"(Münze) der Antiochener - unter Varus - (Jahr) 25". Publius Quinctilius Varus, Consul ordinarius 13 v.Chr., fungierte 7-6 v.Chr. als Gouverneur von Africa und wurde 6 v.Chr. Gouverneur von Syria. Nach dem Tod Herodes des Großen agierte er jedoch grausam wie glücklos, so daß Augustus ihn 4 v.Chr. abberief und ihm erst 7 n.Chr. wieder ein adäquates Kommando anvertraute: Germania ... Nero, 54-68 Bronze 16 mm. 3,39 g. Pseudo-autonome Prägung. Kopf des Apollo r., Datierung E. / Lyra. RPC 4293vgl.; McAlee 106-108vgl. feines Portrait des Apollo; attraktive dunkle Patina. Rs. l. dezentriert; leichte Druckstelle, ss-vz

450,-

28


487 Tetradrachme 248-249. 11,86 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler steht l. mit Lorbeerkranz im Schnabel. McAlee 935; Prieur 444. st

488 Philippus II., 247-249 Tetradrachme 248-249. 12,96 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler l. mit geöffneten Schwingen und Kranz im Schnabel. McAlee 1043; Prieur 473. attraktives Portrait; feine dunkle Tönung. min. Prägeschwäche am Rand, st

330,-

494

320,495

489 Tetradrachme 248-249. 10,16 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler l. mit geöffneten Schwingen und Kranz im Schnabel. McAlee 1043; Prieur 473. herrlicher Stempelglanz. Vs. leicht belegt, f.st

498 390,-

150,-

PHÖNIZIEN, SIDON Elagabal, 218-222 Bronze 29 mm 218-222. 16,89 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAEASAR M AV ANTONINVS / AV PIA COL MET SIDON Drei Standarten. SNG Cop.258; BMC 266ff. selten, insb. in dieser Erhaltung. hellgrüne Patina, ss-vz Sidon wurde von Elagabal zur Kolonie erhoben: "Colonia Aurelia Pia Metropolis Sidon".

590,-

PHÖNIZIEN, TYROS Traianus, 98-117 Tetradrachme 103-111. 14,35 g. Kopf des Traianus r. mit Lorbeerkranz, darunter Keule und Adler r. / Kopf des Melkart-Herakles r. mit Lorbeerkranz und Löwenfell. McAlee 455; Prieur 1495. schöne rötliche Tönung. ss JUDAEA, ASKALON Antoninus Pius, 138-161 Bronze 16 mm 158-159. 3,98 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz / Tyche l. BMC 213vgl.; SNG ANS 729vgl.; Rosenberger 187. ss

190,-

100,-

250,-

499 SELEUKIS UND PIERIA, GABALA 493 Macrinus, 217-218 Bronze 28 mm. 12,10 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz / Thronendes Kultbild der Astarte von Gabala von vorn, mit geöffnetem Gewand, das ihre Beine und zwei Sphingen von vorn sehen läßt; darüber großer Lorbeerkranz, darunter Stern und Halbmond. Lindgren A2059A; BMC -; SNG Cop.-. sehr selten. f.ss

PHÖNIZIEN, BERYTUS Traianus, 98-117 Bronze 27 mm. 12,63 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP NER TRAIAN CAES AVG GERM P P / COL IVL AVG BER Koloniegründer in Toga pflügt mit Ochsengespann. BMC 84. erdige/grüne Patina. Vs. dezentriert, ss

440,-

497

491 Trebonianus Gallus, 251-253 Bi-Tetradrachme 251. 10,24 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz, darunter Offizin S / Adler l. mit geöffneten Schwingen und Kranz im Schnabel, Offizin S zwischen den Fängen. McAlee 1173e; Prieur 665. Prachtexemplar. Vs. min. belegt, st 492 Autonome Prägungen Bronze 17 mm, Antiochia. 1,49 g. Drapierte Büste der Tyche r. mit Schleier und Mauerkrone / Apollo l. mit Opferschale und Lyra. Van Heesch Taf. 11, 8. selten, braune Patina. ss

500,-

300,-

496

490 Traianus Decius, 249-251 Tetradrachme 249-251. 12,53 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz, darunter Punkt / Adler l. auf Palmzweig mit geöffneten Schwingen und Kranz im Schnabel. McAlee 1116a; Prieur 522. Prachtexemplar mit ausdrucksstarkem Portrait und imposanter Darstellung des Adlers. st

SELEUKIS UND PIERIA, SELEUKEIA Augustus, 27 v.-14 n.Chr. Tetradrachme Jahr 114 = 6 n.Chr. 14,86 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz / Geschmücktes Blitzbündel auf Thron, im Feld A-H, zw. den Beinen Datum IDR (= Jahr 114 der Lokalaera). RPC 4328; Prieur 1186. Korrosion, ss-vz

380,29

MESOPOTAMIEN, EDESSA Gordianus III., 238-244 Bronze 28 mm. 15,23 g. Büsten des Gordianus III. und der Julia Mamaea einander gegenüber / Tyche sitzt l. auf Felsen und hält einen Tempel; zu ihren Füßen schwimmender Flussgott; vier Sterne im Feld. SNG Cop.219; BMC 115ff. f.ss

110,-


MESOPOTAMIEN, NISIBIS 500 Gordianus III., 238-244 Bronze 28 mm. 11,64 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz / Büste der Tyche r. mit Schleier und Mauerkrone, darüber Widder r. SNG Cop.237; BMC 11. ss

ÄGYPTEN, ALEXANDRIA 501 Claudius I., 41-54 AE-Diobol 49-50 = Jahr 10. 8,35 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz, davor Datierung LI / Büste des Nilus r., davor Kind r., dahinter Füllhorn. RPC 5174; Dattari 138. rot-braune Patina. f.ss

502 Gordianus III., 238-244 AE-Tetradrachme Jahr 5 = 241-242 n.Chr., Alexandria. 12,29 g. Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler steht l., Kopf r., Kranz im Schnabel. Emmett 3403. ss 503 Aurelianus, 270-275 AE-Tetradrachme Jahr 5=273/274, Alexandria. 6,68 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Adler l., Kopf r. mit Kranz im Schnabel. Dattari 5490; Geißen 3087. dunkelgrüne Patina. ss-vz

504 Carinus, 283-285 AE-Tetradrachme 283-284. 7,48 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Elpis mit Blume hebt ihr Gewand, Datum L B (= Jahr 2). Geissen 3177; Datt.5584. ss+ 505 Diocletianus, 284-305 AE-Tetradrachme 285-286 = Jahr 2. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz / Homonoia l., hält Doppelfüllhorn, darüber Stern, Datierung LB in den Feldern. Dattari 5702; Geissen 3218. ausdrucksstarkes Portrait. ss+

507

508

160,-

509

510

100,-

511

110,-

512

90,-

100,-

513

514

100,-

RÖMISCHE REPUBLIK

515

516 506 Aes Grave AE-Quadrans 225-217 v.Chr., Rom. 75 g. LiberalSerie. Hand l., darunter drei Wertpunkte / Zwei Gerstenkörner, dazwischen drei Wertpunkte. Cr.14/4; Haberlin Taf. 40, 1-5; Thurlow-Vecchi 4; Syd.11. selten. übliche gußbedingte Schrötlingsfehler am Rand, ss-vz/ss

AE-Sextans 3. Jh.v.Chr., Unbest. Mzst. 21,23 g. Keule / Zwei Wertpunkte. Haberlin Taf. 81, 40-41; Thurlow-Vecchi 172; HN Italien 41; Syd.243. grüne Patina. ss/s-ss C. Maianius, 153 v.Chr. Denar 153 v.Chr., Rom. 4,1 g. Behelmter Kopf der Roma r., dahinter X / C MAIANI ROMA Victoria in Biga r. Cr.203/1a; Syd.427. vz

Decimius Flavus, 150 v.Chr. Denar 150 v.Chr., Rom. 3,84 g. Behelmter Kopf der Roma r., dahinter X / FLAVS ROMA Luna in Biga r., hält Peitsche. Cr.207/1; Syd.391. z.T. dunkle Tönung, Schrötlingsfehler, f.vz L. Postumius Albinus, 131 v.Chr. Denar, Rom. 3,81 g. Kopf der Roma l. mit Perlenhalsband TAMPIL / M BAEBI Q F - ROMA Apollo in Quadriga r., mit Pfeil, Bogen und Zügeln in der l. Hand und Zweig in der r. Hand. Cr.236/1c. herrliche Tönung. ss+

Denar, Rom. 3,90 g. Behelmter Kopf der Roma r.; dahinter Priesterhaube / L POST ALB - ROMA Mars in Quadriga r. mit Schild, Speer und Zügeln in l. Hand und Trophäe in r. Hand. Cr.252/1. dunkle Tönung. ss M. Porcius Laeca, 125 v.Chr. Denar 125 v.Chr., Rom. 3,77 g. Behelmter Kopf der Roma r., Wertzeichen unter Kinn LAECA / M PORC ROMA Libertas in Quadriga r., wird von Victoria bekränzt. Cr.270/1; Syd.513. ss/ss+

Q. Minucius Rufus, 122 v.Chr. Denar 122 v.Chr., Rom. 3,86 g. Behelmter Kopf der Roma r., davor X, RVF / Q MINV ROMA Die beiden Dioskuren reiten r. Cr.277/1; Syd.421. ss+ Anonym, 115-114 v.Chr. Denar 115-114 v.Chr., Rom. 3,79 g. Behelmter Kopf der Roma r., dahinter ROMA / Roma sitzt mit Speer auf Schilden, darunter Helm, zu ihren Füßen Wölfin, Romulus und Remus säugend, links und rechts von Roma je ein fliegender Vogel. Cr.287/1; Syd.530. attraktive Tönung. ss+

300,-

250,-

250,-

150,-

120,-

130,-

170,-

220,-

M. Herennius, 108-107 v.Chr. Denar 108-107 v.Chr., Rom. 3,8 g. Kopf der Pietas r. mit Diadem PIETAS / M HERENNI Amphinomus läuft r. und trägt seinen Vater auf der Schulter; davor Kontrollmarke. Cr.308/1b. ss-vz D. Silanus, 91 v.Chr. AE-As, Rom. 10,18 g. Belorbeerter Januskopf / D SILANVS L F Prora. Cr.337/5. schöne grüne Patina. ss

350,-

C. Vibius, 90 v.Chr. Denar 90 v.Chr., Rom. 3,98 g. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz, unter dem Kinn Kontrollzeichen Stern PANSA / C VIBIVS C F Minerva in Quadriga r. Cr.342/5b; Syd.684. herrliches Portrait. attraktive dunkle Tönung, leichte Prägeschwäche auf Rs., f.vz

250,-

200,-

1.100,-

517

30


518 Denar, Rom. 3,89 g. Kopf des Apollo r. mit Lorbeerkranz; i.F.r. Kontrollzeichen PANSA / C VIBIVS C F Minerva in Quadriga r., mit Speer und Zügeln in der l. Hand und Trophäe in der r. Hand. Cr.342/5b. kl. Punze, ss

110,-

529

519 L. Iulius Bursio, 85 v.Chr. Denar 85 v.Chr., Rom. 3,78 g. Büste des Apollo Veiovis r., dahinter Beizeichen Dreizack und Globus / L IVLI BVRSIO Victoria in Quadriga r. Cr.352/1a; Syd.728. herrlich schimmernde Tönung, prachtvoller Stil. prägebedingte Druckstelle auf Rs., vz+/vz 520 L. Cornelius Sulla, 84-83 v.Chr. Denar, Heeresmünzstätte. 3,63 g. Kopf der Venus r. mit Stephane, Erot mit Palmzweig im r. Feld L SVLLA / IMPER ITERVM Kanne und Lituus zwischen zwei Trophäen. Cr.359/2; Sydenham 761; Babelon 29. selten. Vs. dezentriert, ss/ss+

521 L. Procilius, 80 v.Chr. Denar 80 v.Chr., Rom. Kopf des Jupiter r. mit Lorbeerkranz SC / L PROCILI F Juno Sospita r. mit Ziegenfell, Speer und Schild, vor ihr eine Schlange. Cr.379/1. herrlich schillernde Patina. vz 522 L. Rutilius Flaccus, 77 v.Chr. Denar 77 v.Chr., Rom. 3,79 g. Behelmter Kopf der Roma r. FLAC / L RVTILI Victoria hält Kranz in Biga r. Cr.387/1; Syd.780. attraktive goldene Tönung, herrlicher Stil. leicht dezentriert, st

523 Denar 77 v.Chr., Rom. 3,81 g. Behelmter Kopf der Roma r. FLAC / L RVTILI Victoria hält Kranz in Biga r. Cr.387/1; Syd.780. leichte prägebedingte Druckstellen, Vs.-Oberfläche leicht rau, f.vz 524 L. Farsuleius Mensor, 75 v.Chr. Denar 75 v.Chr., Rom. 3,94 g. Drapierte Büste der Libertas r., dahinter Pileus MENSOR SC / L FARSVLEI Roma in Biga hilft togabekleideten Figur in den Streitwagen; Kontrollzeichen XVI unter Pferden. Cr.392/1b; Syd.789. Prachtexemplar von feinem Stil. leicht dezentriert, st

530

350,-

531

440,-

500,-

532

550,-

Denar 49 v.Chr., Rom. 3,89 g. Kopf der Salus r. mit Lorbeerkranz SALVTIS / MN ACILIVS III VIR VALETV Valetudo hält Schlange und lehnt an Säule. Cr.442/1a; Syd.922. prachtvolle und detailreiche Darstellung der Salus und Valetudo, herrliche Tönung. Schrötlingsfehler, vz Denar 49 v.Chr., Rom. 3,8 g. Kopf der Salus r. mit Lorbeerkranz SALVTIS / MN ACILIVS III VIR VALETV Valetudo hält Schlange und lehnt an Säule. Cr.442/1a. ss

490,-

250,-

250,-

533 690,-

190,-

Q. Caepio Brutus und L. Sestius, 43-42 v.Chr. Quinar 43-42 v.Chr., Heeresmünzstätte. 1,73 g. Verschleierte Büste der Libertas r. L SESTI PRO Q / Q CAEPIO BRVTVS PRO COS Victoria r., hält Kranz und schultert Palmzweig. Cr.502/3; Syd.1291. sehr selten. Kratzer auf Vs., ss Sextus und Gnaeus Pompeius (der Große), 45-41 v.Chr. AE-As 45 v.Chr., Spanien/Sizilien. 22,40 g. Bekränzter Januskopf mit den Gesichtszügen des Gnaeus Pompeius Magnus l. und des Sextus Pompeius r. MGN / PIVS - IMP Prora r. Cr.479/1; RPC 671; Sydenham 1044. braune Patina. Bankmarke auf Vs., Schrötlingsfehler auf Rs., ss Heeresmünze der Pompeianer auf Sizilien

950,-

290,-

350,-

535

527 M. Nonius Sufenas, 59 v.Chr. Denar 59 v.Chr., Rom. 3,85 g. Kopf des Saturn r., dahinter Harpa und Stein SVFENAS SC / SEX NONI PR L V P F Roma wird von Victoria bekränzt. Cr.421/1; Syd.885. herrliche dunkle Tönung. vz 528 C. Coelius Caldus, 51 v.Chr. Denar 51 v.Chr., Rom. 4,02 g. Kopf r., dahinter Tafel mit Inschrift LD (Libero-Damno) C COEL CALDVS COS / CALDVS III VIR Kopf des Sol r. mit Strahlenkrone, dahinter mit Blitz verzierter Schild, davor Makedonischer Schild. Cr.437/1a; Syd.891. Prachtexemplar mit herrlichen Portraits. Druckstelle auf Stirn, f.vz

1.100,-

Dieser Denar der altrömischen Familie Acilia zeigt auf der Vorderseite das belorbeerte Haupt der Göttin Salus und hinter ihrem Haar das Wort SALVTIS. Die Rückseite der Münze trägt die Legende MN. ACILIVS III VIR. VALETV. dazu das Bildnis der stehenden Göttin Valetudo, die sich an eine Säule anlehnt und in ihrer rechten Hand eine Schlange hält. Der Münzmeister dieser 49 v. Chr. geprägten Münze, Manius Acilius, wollte daran erinnern, daß nach der Überlieferung der griechische Arzt Archagathos seine Praxis am Acilischen Kreuzweg (compitum Acilii) in Rom übernahm.

300,-

534

525 L. Rustius, 76 v.Chr. Denar 76 v.Chr., Rom. 3,9 g. Behelmter Kopf des Mars r., dahinter SC, davor Wertzeichen / L RVSTI Widder r. schreitend. Cr.389/1; Syd.782. dunkle Tönung, ss 526 M. Plaetorius Cestianus, 67 v.Chr. Denar 67 v.Chr., Rom. 3,90 g. Büste der Cybele r. mit Mauerkrone, dahinter Löwenvorderteil, davor Globus CESTIANVS / M PLAETORIVS AED CVR EX SC Curulischer Stuhl, l. Kontrollzeichen Hammer. Cr.409/2; Syd.808. attraktives Exemplar mit herrlich irisierender Tönung. Vs. dezentriert, vz Dieser Typ bezieht sich auf die Ludi Megalenses, die zu Ehren der Cybele veranstaltet wurden.

Cn. Pompeius Magnus und Terentius Varro, 49 v.Chr. Denar 45 v.Chr., Heeresmünzstätte. 3,66 g. Büste des Jupiter r. mit Diadem VARRO PRO Q / MAGN PRO COS Zepter zwischen Adler und Delphin. Cr.447/1a; Syd.1033. leicht dezentriert, ss Man. Acilius Glabrio, 49 v.Chr. Denar 49 v.Chr., Rom. 4 g. Kopf der Salus r. mit Lorbeerkranz SALVTIS / MN ACILIVS III VIR VALETV Valetudo hält Schlange und lehnt an Säule. Cr.442/1a. attraktives Exemplar, schön zentriert. vz

536

340,-

1.350,-

31

Caius Iulius Caesar, 100-44 v.Chr. Denar 49-48 v.Chr., Heeresmünzstätte. 3,97 g. Elefant r. tritt auf gallische Carnyx CAESAR / Priestergeräte. Cr.443/1; Syd.1006. Prachtexemplar mit herrlicher Elefantendarstellung und feiner Tönung. leicht dezentriert, vz Denar 49-48 v.Chr., Heeresmünzstätte. 3,77 g. Elefant r. tritt auf gallische Carnyx CAESAR / Priestergeräte. Cr.443/1; Syd.1006. attraktive Darstellung des Elefanten. Vs. dezentriert, ss-vz

1.200,-

950,-


547

537 Bronze 29 mm, Unbest. Mzst. 14,58 g. Drapierte Büste der Victoria r. CAESAR DIC TER / C CLOVI PRAEF Minerva l. mit Speer und Schild in der linken Hand und Trophäe über der rechten Schulter, auf Schild Gorgoneion; i.F.l. Schlange. Cr.476/1a; RPC 601. braune Patina. ss

548 190,-

549 539 Denar 38 v.Chr., Heeresmünzstätte. 3,79 g. Marc Anton r. im Pristergewand, hält Lituus M ANTONINVS M F M N AVG IMP ITER / III VIC R P C COS DESIG ITER ET TERT Kopf des Sol r. mit Strahlenkrone. Cr.533/2; Syd.1199. Schrötlingsfehler, Bankmarke auf Rs., ss 540 Denar 41v.Chr., Heeresmünzstätte. 3,77 g. Kopf Mark Antons r. M ANT IMP AVG III VIR R P C M NERVA PROQ P / L ANTONIVS COS Kopf des L. Antonius r. Cr.517/5a; Syd.1185. Bankmarken, ss

545 Denar 29-27 v.Chr., Brundisium/Rom. 3,56 g. Kopf r. / IMP CAESAR Trophäe auf Prora, Anker und Ruder. RIC 265a. Schrötlingsrisse, ss 546 Cu-As (Halbierung) 10-14, Nemausus. 5,67 g. Köpfe des Augustus mit Lorbeerkranz (n.r.) und des Agrippa mit Corona rostrata (n.l.) IMP DIVI F P-P/ COL NEM Krokodil r., an Palme gekettet. RPC 525; RIC 159. hellgrüne Patina. ss+

Tiberius, 14-37 Denar 14-37, Lyon. 3,74 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz TI CAESAR DIVI AVG F AVGVSTVS / PONTIF MAXIM Thronende Livia als Pax r., hält Zweig und Zepter. RIC 30. Kratzer auf Vs.; belegt, ss-vz

450,-

750,-

550,-

585,-

RÖMISCHE KAISERZEIT

543 Augustus, 27 v.-14 n.Chr. Denar 19-18 v.Chr., Rom. 3,23 g. Münzmeister P. Petronius Turpilianus. Drapierte Büste der Feronia r. mit Diadem TVRPILIANVS IIIVIR FERO / AVGVSTVS CAESAR Augustus fährt mit Lorbeerzweig und Zepter in Elefantenbiga l. RIC 281. selten, Randausbruch, f.ss 544 Denar 19-18 v.Chr., Caesaraugusta. 3,32 g. Kopf l. CAESAR AVGVSTVS / MARTIS VLTORIS Viersäuliger Rundtempel, darin Statue des Mars Ultor mit Legionsadler und geschulterter Standarte. RIC 39b. seltene Variante; schöne Tempeldarstellung. unregemäßiger Schrötling, ss+

120,-

70,-

490,-

550 541 Octavian und Marcus Antonius, 41-39 v.Chr. Quinar 39 v.Chr., Rom. 2,02 g. Verschleierter Kopf der Concordia r. mit Diadem III VIR R P C / M ANTON C CAESAR Zwei Hände im Handschlag halten einen geflügelten Caduceus. Cr.529/4b; Syd.1195; BMC 128. schöne dunkle Patina, selten in dieser Erhaltung. Vs. dezentriert, vz Dieser Typ spielt auf die Versöhnung Octavians mit Marc Anton in Brundisium (40 v.Chr.) an. 542 Octavian, 44-27 v.Chr. Denar 40 v.Chr., Rom. 3,75 g. Münzmeister T. Sempronius Gracchus. Kopf r. DIVI IVLI F / TI SEMPRON GRACCVS Vexillum, Aquila, Zepter und Pflug. Cr.525/2. f.ss

Cu-Quadrans 5 v.Chr., Rom. 2,85 g. Schalenförmiger girlandengeschmückter Altar MESSALLA SISENNA IIIVIR / GALVS APRONIVS AAAFF um SC. RIC 458var. grüne Patina. ss Tiberius, Caesar, 14-37 Me-Semis 12-14 (unter Augustus), Lyon. 3,87 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz TI CAESAR AVGVST F IMPERAT VII / ROM ET AVG Altar von Lyon, flankiert von zwei Victorien. RIC 246. ss

590,-

551

650,-

Me-Sesterz 8-10 (unter Augustus), Lyon. 25,90 g. Kopf l. TI CAESAR AVGVSTI F IMPERAT V / ROM ET AVG Altar von Lyon - Altar zwischen zwei Säulen mit je einer Victoria mit Kranz; auf der Altarplatte verschiedene Objekte, auf der Frontplatte corona civica zwischen zwei Lorbeerzweigen und zwei Laren. RIC 240; BMC 572-573; BN 1737-40. Felder l. geglättet, Schrötlingsriss, zwei marginale Kratzer auf Ba cke, prägebedingte Druckstellen, ss+/ss Der Altar von Lyon (Ara Romae et Augusti) wurde 12 v.Chr. zu Ehren der Roma und des Augustus eingeweiht und bildete das religiöse Zentrum der drei gallischen Provinzen (Tres Galliae). Während des alljährlich stattfindenden Concilium Provinviciae wurden Spiele und die Darbringung von Opfern zelebriert, wodurch die Loyalität der gallischen Stämme gegenüber dem Kaiser bekundet werden sollte.

5.500,-

Me-Dupondius 34-35, Rom. 16,64 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz TI CAESAR DIVI AVG F AVGVST IMP VIII / CLEMENTIAE S C Runder Ehrenschild mit männlicher Büste en face mit Lorbeerkranz, umgeben von einem Lorbeerkranz, einem wulstartigen Ring und einem äußeren Rand mit Strich-, Punktund Palmettenmustern. RIC 38; BMC 85; C.4. grüne Patina, sehr selten, gute Erhaltung für diesen Typ. Druckstelle auf Vs., f.ss

750,-

Cu-As 13-14 (noch unter Augustus), Lyon. 10,97 g. Kopf des jungen Tiberius r. mit Lorbeerkranz TI CAESAR AVGVST F IMPERAT VII / ROM ET AVG Frontansicht des Altars von Lyon. RIC 245. schönes Portrait. Hieb auf Wange, ss-vz/ss+

380,-

450,552 120,-

32


558 553 Germanicus, 15 v.-19 n.Chr. Me-Dupondius 37-41 n.Chr., Rom. 14,57 g. Germanicus r. mit Adlerzepter in Quadriga GERMANICVS CAESAR / SIGNIS RECEPT DEVICTIS GERM - S C Germanicus in Rüstung mit Aquila und erhobener Rechten. RIC 57. dunkelbraune Patina; attraktives Exemplar mit bemerkenswerter Darstellung der Quadriga. ss+

560

562

564

Me-Sesterz Herbst 68, Rom. 24,79 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz SER GALBA IMP CAES AVG TR P / S C Victoria schreitet l. mit Palmzweig und Palladium. RIC 457. selten, schönes Portrait. unruhige Oberfläche auf Rs., ss

2.200,-

Me-Sesterz Spätsommer 68, Rom. 25,92 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP SER SVLP GALBA CAES AVG TR P / LIBERTAS PVBLICA S-C Libertas l., hält Pileus und Zepter. RIC 309; BMC 71. selten. f.ss/s-ss

780,-

Vitellius, 69 Denar 69, Tarraco. 2,91 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz A VITELLIVS IMP GERMAN / VICTORIA AVGVSTI Victoria mit Schild, darauf SPQR. RIC 36. ss Vespasianus, 69-79 Denar 69-71, Rom. 3,17 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAESAR VESPASIANVS AVG / IVDAEA Trauernde Judäa sitzt r. neben Trophäe. RIC 15. ss

330,-

270,-

1.400,-

565

566 557 Cu-As 41-42, Rom. Kopf l. TI CLAVDIVS CAESAR AVG P M TR P IMP / S-C Minerva r., hält Speer und Schild. RIC 100. bemerkenswertes Portrait. grüne Patina, ss-vz/ss+

2.200,-

950,-

2.000,-

563

556 Claudius I., 41-54 Me-Sesterz 50-54, Rom. 24,48 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz TI CLAVDIVS CAESAR AVG PM TR P IMP / EX SC OB CIVES SERVATOS im Eichenkranz. RIC 112. eindrucksvolles Portrait. Druckstelle auf Rs., ss/f.ss

Galba, 68-69 Denar April-Ende 68, Tarraco. 3,41 g. Galba reitet l. mit erhobener Rechten GALBA IMP / HISPANIA Drapierte Büste der Hispania r. mit Lorbeerkranz, dahinter zwei Wurfspieße, davor zwei Kornähren, unten Schild. RIC 2. selten. ss Denar 68-69, Gall. Mzst. 3,61 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz SER GALBA IMPERATOR / VICTORIA PR Victoria l. auf Globus, hält Kranz und Palmzweig. RIC 111. herausragendes Prachtexemplar mit filigranem und ausdrucksstarkem Portrait und herrlicher Tönung. Rs. leicht dezentriert, vz+/vz

3.900,-

561

555 Me-Sesterz 37-38, Rom. 24,62 g. Verschleierte Pietas mit Schale, linken Arm auf Statuette gestützt, links sitzend C CAESAR AVG GERMANICVS P M TR POT, unten PIETAS / DIVO AVG S-C Verschleierter Caligula nach links stehend und aus Patera über Altar opfernd; links Stier, der von Opferdiener zum Altar geführt wird, rechts weiterer Opferdiener mit Patera; im Hintergrund der sechssäulige, girlandengeschmückte Tempel des Divus Augustus auf dem Forum Romanum. RIC 36. hellbraune Patina. kl. Schrötlingsfehler, ss+ Dieser Sesterz feiert die Weihung des Tempels des Divus Augustus im Jahre 37 n.Chr. Mit dieser architektonischen Maßnahme sollte die Verbindung zwischen Caligula und Augustus herausgestellt werden, um die Legitimität von Caligulas Herrschaft zu unterstreichen.

440,-

1.300,-

559

554 Caligula, 37-41 Me-Sesterz 37-38, Rom. 27,45 g. Kopf l. mit Lorbeerkranz C CAESAR AVG GERMANICVS PON M TR POT / SPQR P P OB CIVES SERVATOS in vier Zeilen im Eichenkranz. RIC 37. außergewöhnliche Erhaltung. vz

Cu-As 42, Rom. 12,57 g. Kopf l. TI CLAVDIVS CAESAR AVG PM TR P IMP PP / CONSTANTIAE AVGVSTI S-C Behelmte Constantia l., die rechte Hand erhoben, mit der linken Zepter haltend. RIC 111. schöne grüne Patina. ss-vz

350,-

33

Denar 69-71, Rom. 3,02 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAESAR VESPASIANVS AVG / IVDAEA Trauernde Judaea sitzt r. neben Trophäe. RIC 15. dunkle Tönung. ss Denar 71, Ephesus. 2,83 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAESAR VESPAS AVG COS III TR P PP / PACI ORB TERR AVG Drapierte weibliche Büste r. mit Mauerkrone, dahinter EPE. RIC 1434. Schürfstelle auf Rs., ss

260,-

190,-


567 Denar 75, Rom. 3,53 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAESAR VESPASIANVS AVG / PON MAX TR P COS VI Pax thronend l. mit Zweig. RIC 90. ss

150,574

568 Me-Sesterz 71, Rom. 22,75 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAES VESPASIAN AVG PM TR P PP COS III / IVDAEA CAPTA Gefesselter Jude, rechts trauernde Judaea, dazwischen Palme, am Boden Waffen. RIC 159. selten. s-ss

130,-

576

570 Domitilla, 1. Frau des Vespasianus, 69-79 Me-Sesterz 80-81, Rom. 24,42 g. Carpentum, gezogen von zwei Maultieren MEMORIAE DOMITILLAE / IMP T CAES DIVI VESP F AVG P M TR P P P COS VIII um großes S C. RIC 262. braune Messingpatina. ss

572 Titus, 79-81 Denar 77-78, Rom. 3,45 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAESAR VESPASIANVS AVG / COS VIII Mars l., hält Speer und Trophäe. RIC 937. ss 573 Domitianus, 81-96 Denar, Rom. 3,17 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAES DOMIT AVG GERM P M TR P XI / IMP XX I COS XV CENS P P P Minerva r. mit erhobenem Speer und Schild. RIC 724; RSC 269. herrlicher Stil der Minerva. getönt, ss-vz

Me-Sesterz 90-91, Rom. 24,93 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAES DOMIT AVG GERM PM TR P VIII CENS PER P / COS XIIII LVD SAEC A POP FRVG AC S-C Viersäulige Front des Tempels des Jupiter Stator mit einem Kranz im Giebelfeld, davor r. sitzender Domitianus in Toga auf einem Podium, mit Schale in ausgestreckter Rechten; zu seinen Füßen drei Körbe; r. vor dem Podium zwei Bürger in Toga, die dem Kaiser jeweils eine Schale entgegenstrecken. RIC 375a. braun-grüne Patina. ss Die Präliminarien der Säkularspiele von 88 werden dargestellt, illustriert durch die Annahme von Korn von den Quindecimviri.

550,-

Me-Dupondius 86, Rom. 11,97 g. Kopf r. mit Strahlenkrone IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XII CENS PER PP / S-C Gekreuzte Schilde, Speere, Trompeten und Vexillum. RIC 329. herrliches Portrait, grüne Patina, selten. Korrosionen am Rand, f.vz

890,-

Me-Dupondius 90-91, Rom. 11,88 g. Kopf r. mit Strahlenkrone IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XV CENS PER PP / FORTUNAE AVGVSTI S-C Fortuna l., hält Ruder und Füllhorn. RIC 705. herrliche durkelbraune Patina, schönes Portrait. feiner Schrötlingsriß, ss+

350,-

650,-

577 571 Titus, Caesar, 69-79 Cu-As, Rom. 10,15 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz T CAES VESPAS IMP P TR P COS II / AEQVITAS AVGVST S C Aequitas l., hält Waage und Zepter. RIC 414 (Vespasian). grüne Patina, selten. ss+

590,-

950,575

569 Me-Dupondius 74, Rom. 11,09 g. Kopf l. mit Strahlenkrone IMP CAES VESP AVG P M T P COS V CENS / FELICITAS PVBLICA - S C Felicitas l. mit Caduceus und Füllhorn. RIC 555. erdige/grüne Patina. ss

Me-Sesterz 81-82, Rom. 29,22 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAES DIVI VESP F DOMITIAN AVG P M / TR P COS VIII DES VIIII P P Minerva r., hält Speer und Schild. RIC 103. dunkelgrüne Patina. ss

450,-

130,578

170,-

34

Nerva, 96-98 Me-Sesterz 1.-29. Januar 98, Rom. 26,36 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP NERVA CAES AVG GERM PM TR P II / IMP II COS IIII PP S-C Libertas l., hält Pileus und Zepter. RIC 106; Giard 133. sehr selten. f.ss RIC S. 230, Nr. 105-108 gibt fälschlicherweise COS III anstatt COS IIII an. Diese Münze gehört zu einer äußerst seltenen Serie aus der kurzen Zeit von Nervas 4. Konsulat. Denn dieses trat er am 1. Januar 98 an, verstarb aber bereits am 29. Januar.

1.100,-


579 Cu-As 96, Rom. 10,91 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP NERVA CAES AVG PM TR P COS II PP / CONCORDIA EXERCITVVM - SC Zwei Hände im Handschlag. RIC 53. grüne Patina, ss

580 Cu-As 97, Rom. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP NERVA CAES AVG P M TR P COS III PP / AEQVITAS AVGVST S-C Aequitas hält Waage und Füllhorn. RIC 77. grüne Patina, schönes Portrait, ss+

585

220,-

3.500,-

Me-Dupondius 114-117, Rom. 13,20 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC PARTHICO P M TR P COS VI P P / SENATVS POPVLVSQVE ROMANVS - S C Herrscher r. zwischen zwei Trophäen. RIC 676. dunkelbraune Patina. ss

150,-

650,588

589 583 Denar 100, Rom. 3,27 g. Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM / P M TR P COS III P P Pax l. mit Olivenzweig und Füllhorn. RIC 38; Cohen 222; BMCRE 72. ss 584 Denar 102, Rom. 2,71 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM / PM TR P COS IIII PP Victoria l. vor Altar, hält Schale und Palmzweig. RIC 67; MIR 131. anmutige Darstellung der Victoria. Vs. belegt, vz-st

Me-Sesterz 114-117, Rom. 25,10 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GER DAC PARTHICO P M TR P COS VI PP / REX PARTHIS DATVS SC Traian sitzt l. in Rüstung mit Parazonium vor stehendem Offizier auf hohem Podium. Er krönt den vor ihm stehenden König Parthamaspates. Links kniet Parthia mit ausgestreckten Händen r. RIC 667; MIR 594. selten, ausdrucksstarkes Portrait. leicht geglättet, ss-vz

280,-

587

582 Traianus, 98-117 Me-Kontorniat 360-430. 17,06 g. Gepanzerte Büste des Trajan r. mit Lorbeerkranz TRAIANVS AVG COS IIII PP / Gefangene Barbaren - Sitzende Frau r., daneben, stehende und kauernde Gestalten mit gefesselten Händen. Alföldi 332. Korrosion; hellgrüne Patina, f.ss

1.200,-

290,-

586

581 Cu-As 97, Rom. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP NERVA CAES AVG P M TR P COS III PP / LIBERTAS PVBLICA S-C Libertas hält Pileus und Zepter. RIC 86. ss

Me-Sesterz 103-111, Rom. 22,75 g. Büste r. mit Lorbeerkranz, Drapierung auf l. Schulter IMP CAES NERVAE TRAIANO AVG GER DAC P M TR P COS V P P / SPQR OPTIMO PRINCIPI SC Victoria l., hält Palmzweig und errichtet eine Trophäe. RIC 523; MIR 256. herrliches Portrait. Korrosionen, vz/ss

AE-As 101-102, Rom. 11,58 g. Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAES NERVA TRAIAN AVG GERM P M / TR POT COS IIII PP - SC Thronende Abuntantia l., hält Zepter. RIC 428. braune Patina, Feldkorrosion auf Rs., ss Hadrianus, 117-138 Denar 119-125, Rom. 3,47 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG / P M TR P COS III Victoria r. mit Trophaeum. RIC 101. leicht getönt. ss

130,-

190,-

130,-

220,590

591

35

Denar 134-138, Rom. 2,97 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz HADRIANVS AVG COS III PP / HISPANIA Hispania lagert l. auf Felsen und hält Olivenzweig. RIC 305. feine Kratzer, ss+ Denar 134-138, Rom. 3,01 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz HADRIANVS AVG COS III P P / RESTITVTOR AFRICAE Herrscher in Toga l. i.F.r., ihm gegenüber i.F.l. knieende Personifikation der Provinz Africa r., mit Elefantenhaut und Kornähren, in der Mitte wachsen Kornähren aus dem Boden. RIC 322. leicht getönt. Sammlerzeichen "484" auf Vs., ss

180,-

150,-


592 Denar 134-138, Rom. 2,91 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz HADRIANVS AVGVSTVS P P / COS III Minerva r. mit Speer und Schild. RIC 330. ss

120,-

598

599 593 Me-Sesterz 125-128, Rom. 29,98 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz, Drapierung auf l. Schulter HADRIANVS AVGVSTVS / COS III S-C Diana r., hält Pfeil und Bogen. RIC 631b. dunklerote Patina, ss

600 350,-

601

602 594 Me-Sesterz 132-134, Rom. 24,12 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. HADRIANVS AVGVSTVS / FELICITATI AVG COS III PP S-C Galeere mit sechs Ruderern, Steuermann und Standarten am Heck, am Bug Triton mit Trompete. RIC 719. herrliches Portrait, detailreiche Darstellung. selten, dunkle Patina, minimal bestoßen, leicht geglättet, ss-vz

130,-

130,-

Denar 143-144, Rom. 3,33 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS P P TR P COS III / IMPERATOR II Victoria l. mit Siegeskranz und Palmzweig. RIC 111b. ss Denar, Rom. 2,90 g. Kopf des Antoninus Pius r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS PP TR P COS III / AVRELIVS CAESAR AVG P II F COS Drapierte Büste des Marcus Aurelius als Caesar r. RIC 417b. ss

140,-

Me-Sesterz 139, Rom. 24,60 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS P P / TR POT COS II - S C Weibliche Gottheit thronend l. mit Zepter, den l. Arm auf einem von zwei Füllhörnern ruhend, die den Stuhl bilden. RIC 548. dunkelgrüne Patina. ss

200,-

Me-Sesterz 141-143, Rom. 28,37 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS PP TR P COS III / SALVS AVG S-C Salus l., füttert Schlange, die sich um Altar windet. RIC 635. schönes Portrait, attraktive Darstellung der Salus. grüne Patina, ss+/ss-vz

690,-

Me-Sesterz 156-157, Rom. 23,89 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS PP IMP II / TR POT XX COS IIII SC Thronende Securitas l., hält Zepter und Füllhorn. RIC 967. dunkelgrüne Patina, ss

350,-

120,-

160,-

604 596 AE-As 134-138, Rom. 11,92 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz HADRIANVS AVG COS III P P / FELICITAS AVG - S C Felicitas l. mit Füllhorn und Caduceus. RIC 801. dunkelgrüne Patina. bestoßen, ss 597 Sabina, Frau des Hadrianus, +137 Denar vor 137, Rom. 3,13 g. Drapierte Büste r. mit Diadem SABINA AVGVSTA / CONCORDIA AVG Concordia l., lehnt and Säule und hält Schale und Doppelfüllhorn. RIC 390. ss

Antoninus Pius, 138-161 Denar nach 161, Rom. 3,22 g. Kopf r. DIVVS ANTONINVS / DIVO PIO Altar. RIC 441; BMC 71. ss Denar 140-143, Rom. 3,42 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS P P TR P COS III / ANNONA AVG Modius mit vier Kornähren und einer Mohnblüte. RIC 62a. schwarze Tönung. ss+

790,-

3.500,-

603

595 Me-Sesterz 134-138, Rom. 24,34 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz HADRIANVS AVG COS III P P / RESTITVTORI AFRICAE - S C Herrscher in Toga l. i.F.r., ihm gegenüber i.F.l. knieende Personifikation der Provinz Africa r., mit Elefantenhaut und Kornähren, in der Mitte wachsen Kornähren aus dem Boden. RIC 941. braune Patina. s-ss

Aelius, Caesar, 136-138 Me-Sesterz 137, Rom. 28,49 g. Kopf r. L AELIVS CAESAR / TR POT COS II SALVS S-C Thronende Salus l., füttert Schlange, die sich um Altar windet. RIC 1063. glänzende braune Patina. ss+/ss

140,-

130,-

605

36


615

606 AE-As, Rom. 11,71 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG PIVS P P / TR POT COS III - S C Opfermesser, Weihwedel, Kanne, Lituus und Schöpfkelle. RIC 704a. dunkelgrüne Patina. ss 607 Faustina I., Frau des Antoninus Pius, +141 Denar nach 141, Rom. 2,76 g. Drapierte Büste r. mit Diadem DIVA AVG FAVSTINA / CONCORDIAE Antoninus Pius und Faustina reichen sich die Hände. RIC 381b. ss

616 160,-

650,-

619 610 Me-Dupondius nach 141 n.Chr., Rom. 16,11 g. Drapierte Büste r. DIVA FAVSTINA / AETERNITAS Thronende Aeternitas l., hält Zepter und Phönix auf Globus. RIC 1156. grüne Patina, ss 611 Marcus Aurelius, Caesar, 139-161 Denar 157-158, Rom. 3,29 g. Kopf r. AVRELIVS CAES ANTON AVG PII F / TR POT XII COS II Felicitas l., hält Caduceus und Zepter. RIC 475a var. ss+/ss

612 Marcus Aurelius, 161-180 Denar 166-167, Rom. 3,35 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M ANTONINVS AVG ARM PARTH MAX / TR P XXI IMP IIII COS III Aequitas l., hält Waage und Füllhorn. RIC 171; MIR 146. ss-vz/ss 613 Denar 166-167, Rom. 3,42 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M ANTONINVS AVG ARM PARTH MAX / TR P XXI IMP IIII COS IIII Providentia l. mit Zepter und Stab, zu ihren Füßen i.F.l. Globus. RIC 327. hübscher Portraitstil. ss+

614 Denar 174, Rom. 3,24 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG TR P XXVIII / IMP VI COS Germanischer Gefangener kauert l. von Trophäe, Waffen seinen Füßen. RIC 289; MIR 270.

M III zu ss

Denar, Rom. 3,71 g. Büste r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS AVG ARMENIACVS / P M TR P XVIII IMP II COS III Mars r. mit Schild und Speer. RIC 275. attraktives Exemplar. vz+

250,-

Me-Sesterz 170-171, Rom. 24,43 g. Büste r. mit Lorbeerkranz IMP M ANTONINVS AVG TR P XXV / PRIMI DECENNALES COS III S C im Kranz. RIC 1006; MIR 18/219 /6-30. braune Patina. ss

320,-

Me-Sesterz 171-172, Rom. 28,75 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M ANTONINVS AVG TR P XXVI / IMP VI COS III SC Roma thronend l. mit Statuette der Victoria und Speer, i.F.r. Schild auf dem eine Medusa oder die Wölfin mit den Zwilligen dargestellt ist. RIC 1033. grüne Patina. ss

240,-

200,-

618 609 Me-Sesterz, Rom. 24,79 g. Drapierte Büste r. mit Diadem DIVA FAVSTINA / AVGVSTA Ceres l., hält Fackel und Ähren. RIC 1116. herrliches Portrait. dunkelgrüne Patina, leicht geglättet, ssvz

135,-

110,-

617

608 Me-Sesterz nach 141 n.Chr., Rom. 22,17 g. Drapierte Büste r. DIVA FAVSTINA / S-C Vesta l., hält Fackel und Palladium. RIC 1151. Rs. belegt, ss

Denar 175, Rom. 3,23 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M ANTONINVS AVG GERM SARM / TR P XXIX IMP VIII COS III Nackter Genius l. mit Opferschale und Kornähren. RIC 327. ss+

620

200,-

Lucius Verus, 161-169 Denar 163-164, Rom. 3,12 g. Kopf r. L VERVS AVG ARMENIACVS / TR P IIII IMP II COS II Mars r., hält Speer und Schild. RIC 515. Prachtexemplar mit herrlichem Portrait. kl. Schrötlingsriß, vz+ Denar 168, Rom. 3,43 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz L VERVS AVG ARM PARTH MAX / TR P VIII IMP V COS III Thronende Aequitas l., hält Waage und Füllhorn. RIC 595; MIR 165. ss

360,-

130,-

110,-

621

130,-

160,-

120,-

37

Me-Sesterz 164-165, Rom. 20,95 g. Büste r. mit Lorbeerkranz L VERVS AVG ARM PARTH MAX / TR POT VI IMP III COS II SC Victoria r. mit Palmzweig, einen Schild auf einen Palmbaum setzend, darauf Legende VIC / PAR. RIC 1456. ss+

500,-


622 Commodus, Caesar, 175-177 Cu-As 175-176, Rom. 11,37 g. Drapierte Büste r. COMMODO CAES AVG FIL GERM SARM / EQVESTER ORDO PRINCIPI IVVENT S-C im Eichenkranz. RIC 1536; MIR 337. herrliches Portrait, prachtvolle rotbraune Patina. ss-vz

629

631

4.900,-

632

633

624 Denar 181-182, Rom. 3,44 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M COMMODVS ANTONINVS AVG / TR P VI IMP IIII COS III PP Providentia l. mit Zepter und Stab über Globus i.F.l. RIC 32. ss+ 625 Denar 186-187, Rom. 2,64 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M COMM ANT P FEL AVG BRIT / NOBILIT AVG PM TRP XII IMP VIII COS V PP Nobilitas r., hält Zepter und Statuette (Minerva?). RIC 155. vz

634 160,-

Clodius Albinus, Caesar, 193-195 Denar 194, Rom. 2,90 g. Kopf des Clodius Albinus r. D CLOD SEPT ALBIN CAES / MINER PACIF COS II Minerva hält Olivenzweig, Speer und Schild. RIC 7. dezentr., ss Denar 194-195, Rom. 2,13 g. Kopf r. D CLOD SEPT ALBIN CAES / FELICITAS COS II Felicitas l., hält Zepter und Caduceus. RIC 4. s-ss

130,-

1.100,-

170,-

160,-

Septimius Severus, 193-211 Denar 205, Rom. 2,70 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz SEVERVS PIVS AVG / PM TR P XIII COS III PP Jupiter l., hält Blitzbündel und Zepter, Adler zu seinen Füßen. RIC 196. herrliche leicht goldene Tönung. kl. Druckstelle, vz Denar 207, Rom. 3,03 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz SEVERVS PIVS AVG / P M TR P XV COS III P P Victoria r., Fuß auf Globus, auf Schild schreibend, der auf Palme steht. RIC 211. dunkle Tönung. f.vz

135,-

130,-

130,-

120,636

637

628 Me-Sesterz 187, Rom. 23,45 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz M COMMODVS ANT P FELIX AVG BRIT / PVBLICA FEL PM TR P XII IMP VIII COS V PP SC Felicitas l., hält Schale und Zepter. RIC 503; MIR 737. eindrucksvolles Portrait. f.vz/ss+

AE-As 192, Rom. 10,25 g. Drapierte Büste r. mit Löwenfell L AEL AVREL COMM AVG P FEL / HERCVL ROMAN AVGV S C Keule im Lorbeerkranz. RIC 25. braune Patina, ss Pescennius Niger, 193-194 Denar, Antiochia. 2,82 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP CAES PESC NIGER IVST AVG / VICTORIAE AVG Victoria l., hält Kranz. RIC 88var.; BMC 315. leichte Korrosion, ss+

250,-

635

626 Denar, Rom. 2,96 g. Büste r. mit Lorbeerkranz M COMM ANT P F FEL AVG BRIT PP / CONC COM P M TR P XVI COS VI Concordia l. mit Zepter und Opferschale. RIC 219; RSC 45. ss+ 627 Denar, Rom. 2,57 g. Büste r. mit Lorbeerkranz M COMMODVS ANTON AVG PIVS / TR P VIII IMP VI COS IIII P Pax l. mit Füllhorn und Palmzweig. RIC 64. ss

580,-

850,-

630

623 Commodus, 177-192 Bi-Metall-Medaillon 187-188, Rom. 53,78 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Schwertgurt und Lorbeerkranz M COMMODVS ANTONINVS PIVS FELIX AVG BRIT / PM TR P XIII IMP VIII COS V P P MON AVG Die drei Monetae stehen nebeneinander - die mittlere auf einem Rundpodest - und halten je eine Waage und Füllhorn. Gnecchi II, 52 vgl. äußerst seltene Bimetall-Variante. f.ss Der innere Ring dieses außergewöhnlich seltenen Medaillons besteht aus Kupfer, der äußere aus Messing.

Me-Sesterz 192, Rom. 22,48 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz L AEL AVREL COMM AVG P FEL / P M TR P XVII IMP VIII COS VII PP SC Thronende Pietas l., hält Zepter, vor ihr ein Kind. RIC 611; MIR 843. ss

Denar 209, Rom. 3,01 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz SEVERVS PIVS AVG / P M TR P XVII COS III P P Jupiter l. mit Blitzbündel und Zepter; i.F.r. Kind l., i.F.l. Kind nach r. RIC 226. ss-vz Denar 209, Rom. 3,12 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz SEVERVS PIVS AVG / P M TR P XVII COS III P P Herrscher auf Pferd l. mit erhobenem Wurfspeer; i.F.l. Feind am Boden r. RIC 231. ss

110,-

100,-

590,-

638

38

Me-Sesterz 194, Rom. 23,26 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz L SEPT SEV PERT AVG IMP III / MONETAE COS II PP SC Die drei Moneten stehen nebeneinander, jede mit Waage und Füllhorn. RIC 670. prachtvolles Portrait. äußerst selten, ss-vz Die drei Moneten waren im Alten Rom jene Gottheiten, welche die Herstellung der Münzen überwachten.

2.500,-


650 639 Me-Sesterz 196, Rom. 21,25 g. Gepanzerte und drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz L SEPT SEV PERT AVG IMP IMP VII / P M TR P III COS II P P SC Fortuna l. mit Ruder auf Globus und Füllhorn. RIC 706. dunkelgrüne Patina, ss

640 Julia Domna, Frau des Septimius Severus, +217 Denar 196202, Laodicea. 3,51 g. Drapierte Büste r. IVLIA DOMNA AVG / SAECVL FELICIT Sichelmond, darüber sieben Sterne. RIC 629. getönt. ss 641 Denar 196-211, Rom. 3,51 g. Drapierte Büste r. IVLIA AVGVSTA / PIETAS AVGG Verschleierte Pietas l. mit Behälter, wirft Räucherwerk in einen brennenden Altar. RIC 527. f.vz

642 Denar 196-211, Rom. 3,30 g. Drapierte Büste r. IVLIA AVGVSTA / PIETAS PVBLICA Verschleierte Pietas von vorne, Kopf l., beide Arme erhoben, i.F.l. brennender Altar. RIC 574. ss 643 Denar, Rom. 3,54 g. Drapierte Büste r. IVLIA PIA FELIX AVG / VESTA Vesta thronend l. mit Zepter und Schöpfkelle. RIC 391. f.vz

644 Denar, Rom. 3,71 g. Drapierte Büste r. IVLIA AVGVSTA / MATER DEVM Kybele thronend l. zwischen zwei Löwen, mit Zweig und Zepter, l. Arm ruht auf Trommel. RIC 564. ss+ 645 Caracalla, 198-217 Antoninian 213-217, Rom. 4,91 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone ANTONINVS PIVS AVG GERM / VENVS VICTRIX Venus Victrix l. mit Speer, Schild und Statuette der Victoria auf Globus. RIC 313. ss+

651 350,-

250,-

652

130,-

653

130,-

Me-Sesterz 210-213, Rom. 25,37 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz M AVREL ANTONINVS PIVS AVG BRIT / SECVRITATI PERPETUAE SC Thronende Securitas r. vor Altar hält Zepter. RIC 512a. fleckige Patina, ss+

1.100,-

Me-Sesterz 213-214, Rom. 24,98 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz M AVREL ANTONINVS PIVS FELIX AVG / SECVRITATI PERPETVAE SC Thronende Securitas r. hält Zepter, davor Altar. RIC 536b. bemerkenswertes Exemplar mit attraktivem Portrait und herrlicher braun-grüner Patina. Schrötlingsfehler; leichte Prägeschwäche am Rand; Felder leicht geglättet, ss-vz

2.400,-

Me-Sesterz, Rom. 22,86 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz M AVR ANTONINVS PIVS FELIX AVG / P M TR P XVII IMP III COS IIII P P - S C Caracalla r. i.F.l. auf Tribüne mit zwei Offizieren, hält eine Rede vor einem Offizier und zwei Soldaten i.F.r. mit Vexillum. RIC 525d. sehr selten. schwarze Patina, ss

750,-

120,-

150,-

160,655 110,656

648 Denar 201, Rom. 3,28 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS PIVS AVG / PART MAX PONT TR P IIII Trophaeum zwischen zwei Gefangenen i.F.r. und l. RIC 54b. ss-vz 649 Denar 210, Rom. 3,21 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS PIVS AVG BRIT / VICTORIAE BRIT Victoria l., hält Kranz und Palmzweig. RIC 231; Hill 1142. herrliches Portrait und feine goldene Tönung. st

160,-

140,-

120,-

654

646 Antoninian 215, Rom. 6,66 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone ANTONINVS PIVS AVG GERM / P M TR P XVIIII COS IIII P P Sol von vorne, Kopf l., r. Hand erhoben, mit Gobus. RIC 281a. ss 647 Denar 198, Rom. 4,04 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAE M AVR ANT AVG P TR P / MINER VICTRIX Minerva l. mit Statuette der Victoria und Speer, zu ihren Füßen i.F.l. Schild, i.F.r. Trophaeum von vorne. RIC 25. ss+

Denar 215, Rom. 2,66 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS PIVS AVG GERM / P M TR P XVIIII COS IIII P P Serapis l. mit Polos und Zepter, die r. Hand erhoben. RIC 280c. f.vz Denar, Rom. 3,64 g. Büste r. mit Lorbeerkranz ANTONINVS PIVS AVG / PONTIF TR P XII COS III Concordia thronend l. mit Opferschale und Doppelfüllhorn. RIC 110. vz

Plautilla, Frau des Caracalla, +211 Denar 205, Rom. 3,64 g. Drapierte Büste r. PLAVTILLA AVGVSTA / VENVS VICTRIX Venus lehnt l. an Schild und hält Apfel und Palmzweig; zu Füßen Cupido. RIC 369. ss+/ss Denar 205, Rom. 3,25 g. Drapierte Büste r. PLAVTILLA AVGVSTA / VENVS VICTRIX Venus lehnt l. an Schild und hält Apfel und Palmzweig; zu Füßen Cupido. RIC 369. ss

130,-

125,-

125,657 220,-

39

Geta, Caesar, 198-209 Denar 199, Rom. 3,50 g. Drapierte Büste r. P SEPT GETA CAES PONT / NOBILITAS Nobilitas r., hält Palladium und Zepter. RIC 13; Hill 414. feines Portrait. ss-vz/ss

110,-


658 Geta, 209-212 Denar, Rom. 3,10 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz P SEPT GETA PIVS AVG BRIT / VICTORIAE BRIT Victoria l. mit Palmzweig und Siegeskranz. RIC 92. f.st

190,-

667

659 Denar, Rom. 3,45 g. Drapierte Büste r. P SEPT GETA CAES PONT / PRINC IVVENTVTIS Geta l. i.F.l. mit Palmzweig und Speer, i.F.r. Trophaeum. RIC 18. f.vz

668 140,-

669 660 Me-Sesterz 211, Rom. 18,14 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz P SEMPTIMIVS GETA PIVS AVG BRIT / TR P III COS II P P SC Thronende Göttin l., hält Zepter und Füllhorn; sitzende Figur zu Füßen, lagernder Flussgott unter demThron. RIC 171a. rotbraune Patina. Schrötlingsriss, ss

661 Macrinus, 217-218 Denar 217-218, Rom. 2,6 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M OPEL SEV MACRINVS AVG / SECVRITAS TEMPORVM Securitas l. mit Zepter und gekreuzten Beinen an Säule angelehnt. RIC 92. st 662 Denar 217-218, Rom. 3,4 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M OPEL SEV MACRINVS AVG / FIDES MILITVM Fides hält zwei Standarten und setzt r. Fuß auf Helm. RIC 67. vz+

670 390,-

671 380,-

673 1.300,-

674 664 Cu-As 217-218, Rom. 14,49 g. Drapierte Büste r. M OPEL ANTONINVS DIADVMENIANVS CAES / PRINC IVVENTVTIS Herrscher l. zwischen drei Standarten. RIC 212. selten. schöne braune Patina, f.ss

665 Elagabal, 218-222 Antoninian 219-220, Rom. 4,60 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP ANTONINVS AVG / FIDES MILITVM Fides l., hält Standarte und Vexillum. RIC 72. Schrötlingsfehler auf Vs., ss-vz 666 Antoninian, Rom. 5,80 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP ANTONINVS AVG / PROVID DEORVM Providentia lehnt l. an Säule, hält Füllhorn und deutet mit Stab auf Globus zu ihren Füßen. RIC 129. vz

160,-

170,-

Denar 219-220, Rom. 2,39 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP ANTONINVS AVG / FIDES MILITVM Fides l. mit Standarte und Vexillum. RIC 73. vz Denar 222, Rom. 2,93 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAES M AVR ANTONINVS AVG / VICTOR ANTONINI AVG Victoria r., hält Kranz und Palmzweig. RIC 156. leichte Korrosion, vz+

140,-

Me-Sesterz 219-220, Rom. 26,90 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAES M AVR ANTONINVS PIVS AVG / PAX AVGVSTI Pax l., hält Olivenzweig und Zepter. RIC 366. f.ss

280,-

130,-

450,-

672 663 Diadumenianus, Caesar, 217-218 Me-Sesterz 217-218, Rom. 24,02 g. Drapierte Büste r. M OPEL ANTONINVS DIADVMENIANVS CAES / PRINC IVVENTVTIS SC Diadumenianus steht l. und hält Zepter und Standarte, zwei weitere Standarten hinter ihm stehend. RIC 211. selten. f.ss

Denar 218-219, Rom. 2,73 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP ANTONINVS PIVS AVG / PM TR P IIII COS III PP Victoria l., hält offenen Kranz und wird von zwei Schilden flankiert, Stern im l. Feld. RIC 45. vz-st Denar 219, Rom. 3,14 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP ANTONINVS AVG / P M TR P II COS II PP Thronende Roma l., hält Victoria und Speer. RIC 16. Prachtexemplar mit ausdrucksstarkem Portrait. f.st

675 450,-

676 130,677 140,40

Julia Soaemias, Mutter des Elagabal, +222 Denar 220-222, Rom. 2,88 g. Drapierte Büste r. IVLIA SOAEMIAS AVG / VENVS CAELESTIS Thronende Venus l., hält Apfel und Zepter, Kind zu ihren Füßen. RIC 243. Vs. leicht belegt, ss+ Julia Maesa, Großmutter des Elagabal, +225 Denar 218-222, Rom. 2,96 g. Drapierte Büste r. IVLIA MAESA AVG / PVDICITIA Thronende Pudicitia l., hält Zepter und lüftet Schleier. RIC 268. Vs. l. Prägeschwäche am Rand, vz-st

Denar 220-222, Rom. 3,34 g. Drapierte Büste r. IVLIA MAESA AVG / SAECVLI FELICITAS Felicitas l., hält Caduceus und opfert aus Schale über Altar; Stern im r. Feld. RIC 271. ss-vz/ss Denar, Rom. 2,83 g. Drapierte Büste r. IVLIA MAESA AVG / PVDICITIA Verschleierte Pudicitia thronend l. mit Zepter. RIC 268. Rs. dezentriert, ss-vz

Severus Alexander, 222-235 Denar 222, Östl. Münzstätte. 2,82 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M AVR SEV ALEXAND AVG / LIBERTAS AVG Libertas l., hält Freiheitskappe und Zepter, Stern im l. Feld. RIC 286. Prachtexemplar von feinem Stil. Vs. leicht dezentriert, st Denar 222-228, Rom. 3,30 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M AVR SEV ALEXAND AVG / IOVI CONSERVATORI Jupiter l., hält Blitz und Zepter. RIC 141. attraktives Portrait; schöne Darstellung des Jupiter. st

120,-

170,-

125,-

140,-

170,-

160,-


678 Denar 225, Rom. 3,19 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M AVR SEV ALEXAND AVG / P M TR P IIII COS P P Herrscher l. in Toga mit Schriftrolle und Opferschale über Dreifuß i.F.l. RIC 50. vz 679 Denar 232, Rom. 3,50 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP ALEXANDER PIVS AVG / P M TR P XI COS III P P Sol von vorne, Kopf l., mit Strahlenkrone und Globus, r. Hand erhoben. RIC 112. vz

150,-

688

140,-

689 680 Me-Sesterz 231-235, Rom. 23,25 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP ALEXANDER PIVS AVG / MARS VLTOR - S C Mars Ultor r. mit Schild und Speer. RIC 635. attraktives Exemplar, dunkle Patina. ss+

682 Julia Mamaea, Mutter des Severus Alexander, +235 Denar 222, Rom. 2,63 g. Drapierte Büste r. mit Diadem IVLIA MAMAEA AVG / VENVS VICTRIX Venus l., hält Helm und Zepter, zu Füßen Schild. RIC 358. feine Tönung. vz+ 683 Denar 226, Rom. 2,98 g. Drapierte Büste r. mit Diadem IVLIA MAMAEA AVG / VESTA Verschleierte Vesta l., hält Palladium und Zepter. RIC 360. winz. Stempelfehler an der Stirn, f.st

684 Denar, Rom. 2,47 g. Drapierte Büste r. IVLIA MAMAEA AVG / IVNO CONSERVATRIX Verschleierte Iuno l. mit Opferschale und Zepter, i.F.l. zu ihren Füßen Pfau. RIC 343; RSC 35. vz 685 Denar, Rom. 3,19 g. Drapierte Büste r. mit Stephane IVLIA MAMAEA AVG / VENVS FELICI Venus r. mit Zepter und Cupido. RIC 351. vz

Me-Sesterz, Rom. 22,15 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz MAXIMINVS PIVS AVG GERM / SALVS AVGVST SC Thronende Salus l., füttert Schlange, die sich vom Altar erhebt. RIC 85. dunkelgrüne Patina. ss+

210,-

Me-Sesterz, Rom. 19,73 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz MAXIMINVS PIVS AVG GERM / PAX AVGVSTI - S C Pax l. mit Zepter und Zweig. RIC 81. grüne Patina, attraktives Portrait. ss

230,-

Maximus, Caesar, 235-238 Me-Sesterz 236-238, Rom. 21,64 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. MAXIMVS CAES GERM / PRINCIPI IVVENTVTIS SC Maximus l., hält Stab und Speer, dahinter zwei Standarten. RIC 13. attraktives Portrait. Schrötlingsriss, dunkelbraune Patina, minimaler Kratzer auf Rs., s s+

450,-

240,-

130,-

691

170,-

150,-

692

140,693

686 Maximinus I., 235-238 Denar 235-236, Rom. 3,17 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP MAXIMINVS PIVS AVG / PROVIDENTIA AVG Providentia l. mit Stab und Füllhorn, zu ihren Füßen i.F.l. Globus. RIC 13. vz 687 Denar 236, Rom. 3,30 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz MAXIMIANVS PIVS AVG GERM / P M TR P II COS P P Herrscher l. zwischen zwei Standarten, hält Speer. RIC 4. vz

220,-

320,-

690 681 Me-Sesterz, Rom. 22,29 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CAES M AVR SEV ALEXANDER AVG / ROMAE AETERNAE - SC Roma thronend l. auf Schild mit Statuette der Victoria und Zepter. RIC 605. grüne Patina. ss

Me-Sesterz 235-236, Rom. 20,52 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz MAXIMINVS PIVS AVG GERM / PAX AVGVSTI Pax l., hält Zweig und Zepter. RIC 81. grüne Patina. ss

120,-

120,-

41

Gordianus III., 238-244 Antoninian 238-239, Rom. 4,87 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG / VIRTVS AVG Mars l., hält Speer und Schild. RIC 39. bemerkenswertes Prachtexemplar von feinstem Stil. st Antoninian 238-239, Rom. 4,51 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAES M ANT GORDIANVS AVG / VICTORIA AVG Victoria l., hält Kranz und Palmzweig. RIC 5. herrliches Portrait. Stempelfehler auf Vs., st

220,-

140,-


694 Antoninian 242, Rom. 4,33 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / PM TR P V COS II PP Herrscher in Rüstung r., hält Speer und Globus. RIC 93. vz+

702

120,703

695 Antoninian 243-244, Rom. 5,04 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / VICTOR AETER Victoria l. mit Schild und Palmzweig; unter Schild i.F.l. Gefangener am Boden l. RIC 154. f.st 696 Denar 241, Rom. 2,71 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / VENVS VICTRIX Venus l., hält Helm, Zepter und Schild. RIC 131. st

697 Denar 241, Rom. 2,78 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / SALVS AVGVSTI Salus r. füttert Schlange, die sie im Arm hält. RIC. f.st 698 Denar 241, Rom. 2,97 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / DIANA LVCIFERA Diana Lucifera r. mit brennender Fackel. RIC 127. vzst

699 Denar 241-243, Rom. 3,43 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / P M TR P III COS II P P Thronender Apollo l., hält Zweig und lehnt an Lyra. RIC 114. f.st

700 Me-Sesterz 240-241, Rom. 19,02 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / P M TR P III COS P P SC Herrscher l. auf curulischem Stuhl, hält Globus und Zepter. RIC. schwarze Patina. ss

701 Me-Sesterz 241-243, Rom. 19,53 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG / AETERNITAS AVGG SC Sol l., mit Globus und erhobener Hand. RIC 297a. dunkelbraune Patina. ss

115,-

704

140,-

Philippus I., 244-249 Antoninian 244-247, Rom. 4,23 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP M IVL PHILIPPVS AVG / SECVRIT ORBIS Securitas thronend l. mit Zepter. RIC 48b. prachtvolle Securitasdarstellung. st Antoninian 244-247, Rom. 4,50 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP M IVL PHILIPPVS AVG / ADVENTVS AVGG Herrscher auf Pferd l. mit Speer. RIC 26b. f.st

150,-

140,-

Antoninian 247-249, Rom. 4,32 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP PHILIPPVS AVG / ANNONA AVG Annona l. mit Füllhorn und Kornähren, i.F.l. Schiffsbug. RIC 59. Detailreiche Darstellung der Annona. st

155,-

Me-Sesterz 244-249, Rom. 24,11 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP M IVL PHILIPPVS AVG / PAX AETERNA - S C Pax l. mit Zweig und Zepter. RIC 184a. dunkelgrüne Patina. ss

180,-

Me-Sesterz 247-249, Rom. 19,76 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP M IVL PHILIPPVS AVG / PAX AETERNA S C Pax l., hält Zweig und Zepter. RIC 184. vorzügliches Prachtexemplar mit dunkler Patina, herrlichem Portrait und prachtvoller Rückseitendarstellung. vz+

1.850,-

Otacilia Severa, Frau Philippus I. Antoninian 247, Rom. 4,24 g. Drapierte Büste r. mit Diadem in Mondsichel M OTACIL SEVERA AVG / CONCORDIA AVGG Thronende Concordia l., hält Schale und Doppelfüllhorn. RIC 125c. Prachtexemplar. st

150,-

Antoninian 247, Rom. 4,24 g. Drapierte Büste r. mit Diadem in Mondsichel M OTACIL SEVERA AVG / CONCORDIA AVGG Thronende Concordia l., hält Schale und Doppelfüllhorn. RIC 125c. st

140,-

120,705

110,-

706 120,-

707 250,-

708

150,-

42


709 Me-Sesterz 244-249, Rom. 17,8 g. Drapierte Büste r. mit Diadem MARCIA OTACIL SEVERA AVG / PIETAS AVGVSTAE S-C Pietas hält Weihrauchkästchen. RIC 208a. grüne Patina, vz

710 Philippus II., Caesar, 244-247 Antoninian 244-247, Rom. 3,71 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone M IVL PHILIPPVS CAES / PRINCIPI IVVENT Herrscher l. mit Globus und Lanze. RIC 216c. vz-st

711

Antoninian 244-247, Rom. 4,33 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone M IVL PHILIPPVS CAES / IOVI CONSERVAT Jupiter l. mit Blitzbündel und Zepter. RIC 213. vz+

717 1.200,-

718

130,-

720

715 Antoninian, Rom. 4,57 g. Kopf r. mit Strahlenkrone IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG / ADVENTVS AVG Herrscher auf Pferd l. RIC 11b. st 716 Antoninian, Rom. 4,44 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG / VBERITAS AVG Uberitas l., hält Geldbeutel und Füllhorn. RIC 28b. ausdrucksstarkes Portrait. vz-st/st

Me-Sesterz, Rom. 18,90 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG / PANNONIA - S C Personifikationen der Provinzen Pannoniens von vorne mit Standarten. RIC 124a. grüne Patina, selten. ss

170,-

Herennia Etruscilla, Frau des Traianus Decius Antoninian 249251, Rom. 4,23 g. Drapierte Büste r. mit Diadem in Mondsichel HER ETRVSCILLA AVG / PVDICITIA AVG Thronende Pudicitia l., hält Zepter und verschleiert das Gesicht. RIC 59b. attraktives Portrait. f.st Antoninian 249-251, Rom. 4,01 g. Drapierte Büste r. mit Stephane in Mondsichel HER ETRUSCILLA AVG / PUDICITIA AVG Verschleierte Pudicitia thronend l. mit Zepter. RIC 59b. f.st

150,-

140,-

950,721

713 Traianus Decius, 249-251 Antoninian 249-251, Rom. 4,30 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG / DACIA Dacia l., hält Standarte mit Drachenkopf. RIC 12b. attraktives Portrait. st 714 Antoninian, Rom. 4,06 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG / PANNONIAE Personifikationen der Provinzen Pannoniens von vorn, halten Standarten. RIC 21b. Prachtexemplar mit herrlichem Portrait. st

320,-

120,719

712 Me-Sesterz 244-247, Rom. 19,8 g. Drapierte Büste r. IMP M IVL PHILIPPVS AVG / PRINCIPI IVVENT S-C Herrscher in Militärtracht r. hält Globus und Speer. RIC 255a. herrliches Portrait. leicht belegt, f.vz

Me-Sesterz, Rom. 19,95 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG / VICTORIA AVG - S C Victoria l. mit Palmzweig und Siegeskranz. RIC 126d. grüne Patina, herrliches Portrait. ss-vz

Antoninian 249-251, Rom. 4,91 g. Drapierte Büste r. mit Stephane in Mondsichel HER ETRUSCILLA AVG / PUDICITIA AVG Verschleierte Pudicitia l. mit Zepter. RIC 58b. vz

120,-

Herennius Etruscus, Caesar, 250-251 Me-Sesterz 250-251, Rom. 15,96 g. Drapierte Büste r. Q HER ETR MES DECIVS NOB C / PIETAS AVG SC Merkur l., hält Geldbörse und Caducaeus. RIC 167a. grüne Patina. ss

170,-

160,-

722 170,-

723 145,-

724 150,-

43

Trebonianus Gallus, 251-253 Antoninian 251-253, Antiochia. 5,41 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C C VIB TREB GALLVS AVG / IVNO MARTIALIS Thronende Juno l., hält Ähren und Zepter. RIC 69. ss+ Antoninian, Rom. 3,95 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAE C VIB TREB GALLVS AVG / LIBERTAS AVGG Libertas l., lehnt an Säule und hält Zepter und Freiheitskappe. RIC 39. leichte goldene Tönung. ss-vz

110,-

120,-


735

725 Volusianus, 251-253 Antoninian 251-253, Rom. 3,03 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAE C VIB VOLVSIANO AVG / CONCORDIA AVGG Thronende Concordia l., hält Schale und Doppelfüllhorn. RIC 168. ss-vz 726 Antoninian, Mailand. 2,37 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C C VID VOLVSIANO AVG / VIRTVS AVGG Virtus r. mit Helm, Schild und Lanze. RIC 206. vz

736 130,-

731 AE-Antoninian, Samosata. 3,59 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C P LIC VALERIANVS AVG / RESTITVT ORIENTES Personifikation des Oriens r. i.F.l. bekränzt Herrscher l. i.F.r. RIC 286. grüne Patina. belegt, f.st

738 140,-

740

150,-

741

742

110,-

130,-

AE-Antoninian, Mailand. 2,79 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP POSTVMVS AVG / FIDES EQVIT Fides thronend l. mit Opferschale und Standarte. RIC 378. dunkelbraune Patina. ss-vz AE-Antoninian, Trier. 2,75 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C POSTVMVS P F AVG / PAX AVG Pax l. mit Zepter und Zweig. RIC 318. dunkle Tönung. in vollem Silbersud, vz

90,-

120,-

Victorinus, 269-271 AE-Antoninian 269-271, Trier. 3,26 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C VICTORINVS P F AVG / SALVS AVG Salus r., füttert Schlange. Cunetio 2529. grüne Patina. ss-vz AE-Antoninian 269-271, Köln. 5,71 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C VICTORINVS P F AVG / PIETAS AVG Pietas l., opfert aus Weihrauchkästchen über Altar. RIC 57. unregelmäßiger Schrötling, ss+

AE-Antoninian 3.-4. Jh., Trier. 3,21 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone, als Trugschrift IMP C VICTORINVS P F AVG / INVICTVS als Trugschrift; Sol l., mit erhobener Rechten und Peitsche, Stern im l. Feld. Cunetio 2529. attraktives Portrait; Reste von Silbersud. Sammlerzeichen auf Rs., ss-vz Tetricus II., Caesar, 273-274 AE-Antoninian 3.-4. Jh. 2,18 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone; Trugschrift / Trugschrift; Weibl. Gottheit hält Kranz/Schale/Geldbeutel und Füllhorn/Zepter. attraktives Portrait. vz/ss-vz

65,-

60,-

80,-

80,-

160,-

125,744

745 734 AE-Antoninian 260-261, Mailand. 3,10 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone GALLIENVS AVG / LEG II ADI VI P VI F Fliegender Pegasus r. RIC 324; MIR 990. ss

95,-

250,-

743

732 Gallienus, 253-268 Antoninian, Rom. 3,81 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP GALLIENVS AVG / VIRTVS AVG Mars l. mit Speer und Globus; i.F.r. P. RIC 317. vz 733 AE-Antoninian 255-256, Samosata. 3,56 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C P LIC GALLIENVS AVG / PIETAS AVGG Valerian und Gallienus opfern gemeinsam über Altar. RIC 446; MIR 1684. kl. Druckstellen, f.st

Antoninian 257-258, Köln. 3,50 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone VALERIANVS CAES / IOVI CRESCENTI Kindlicher Jupiter auf Ziege r. RIC 3; MIR 907e. ssvz Postumus, 260-269 AE-Antoninian, Lyon. 4,07 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C POSTVMVS P F AVG / FELICITAS AVG Felicitas l. mit langem Caduceus und Füllhorn. RIC 58. irrisiernde Tönung, schöne Rückseitendarstellung. mit Resten von Silbersud, vz

120,-

739

729 Antoninian 253-254, Rom. 3,35 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C P LIC VALERIANVS AVG / APOLINI PROPVG Apollo r., mit Pfeil und Bogen. RIC 74; MIR 44. Prachtexemplar mit attraktivem Portrait und dynamischer Darstellung des Apollo. feiner Schrötlingsriß, vz 730 AE-Antoninian 257-258, Samosata. 3,59 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C LIC VALERIANVS P F AVG / VIRTVS AVGG Valerianus I. und Gallienus einander gegenüber mit Lanzen, Globus und Victoria. RIC 293. schöne Tönung. vz

110,-

110,-

737

727 Antoninian, Rom. 4,04 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CAE C VID VOLVSIANO AVG / AEQVITAS AVGG Aequitas l. mit Füllhorn und Waage. RIC 166. ss-vz 728 Valerianus I., 253-260 Antoninian 253, Rom. 3,91 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C P LIC VALERIANVS PF AVG / ANNONA AVGG Abundantia l., hält Füllhorn und Kornähren über Modius. RIC 69. leichte Prägeschwäche auf Vs., st

Valerianus II., Caesar, 256-258 Antoninian 257-258, Köln. 2,82 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone VALERIANVS CAES / IOVI CRESCENTI Kindlicher Jupiter auf Ziege r. RIC 3; MIR 907e. f.vz

370,-

44

Claudius II. Gothicus, 268-270 Antoninian 268-270, Mailand. 3,80 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CLAVDIVS P F AVG / PROVID AVG Providentia l. mit Zepter und Stab über Globus i.F.l.; Mzz. im Abschnitt G. RIC 163. leichte Prägeschwäche, ss-vz AE-Antoninian 268-270, Rom. 3,90 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C CLAVDIVS AVG / FIDES EXERCI Fides l., hält Standarten. RIC 36. schön zentriertes Prachtexemplar mit herrlichem Portrait. leichte Korrosion auf Rs., vz+

80,-

190,-


746 Aurelianus, 270-275 AE-Antoninian, Ticinum. 4,36 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C AVRELIANVS AVG / ORIENS AVG Sol l., r. Hand erhoben, mit Globus, zu seinen Füßen i.F.r. und l. Gefangene am Boden; Mzz. im Abschnitt TXXT, i.F.l. Stern. RIC 151. Silbersud. vz 747 AE-Denar, Rom. 1,94 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP AVRELIANVS AVG / VICTORIA AVG Victoria l. mit Siegeskranz und Palmzweig, zu ihren Füßen i.F.l. Gefangener am Boden; Mzz. im Abschnitt A. RIC 73. braune Patina. ss

748 AE-Denar, Rom. 2,73 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP AVRELIANVS AVG / VICTORIA AVG Victoria l. mit Siegeskranz und Palmzweig, zu ihren Füßen i.F.l. Gefangener am Boden; Mzz. im Abschnitt A. RIC 73. ss 749 Vabalathus, 271-272 AE-Antoninian 271-272, Antiochia. 3,86 g. Drapierte und gepanzerte Büste des Vabalathus r. mit Lorbeerkranz VABALATHVS V C R IM D R / IMP C AVRELIANVS AVG Gepanzerte Büste des Aurelianus r. mit Strahlenkrone; Mzz. A. RIC 381; RIC online 3102; MIR 353. selten angebotenes Münzzeichen. ss-vz

750 AE-Antoninian, Antiochia. 3,48 g. Drapierte Büste des Vabalathus r. mit Lorbeerkranz VABALATHVS VCR IM DR / IMP C AVRELIANVS AVG Gepanzerte Büste des Aurelianus r. mit Strahlenkrone; Mzz. G. RIC 381. sandige/schwarze Patina. ss-vz 751 Probus, 276-282 Bi-Antoninian 276-282, Siscia. 3,86 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M AVR PROBVS PF AVG / RESTITVT ORBIS Weibliche Figur überreicht Kranz an Herrscher, Mzz. D/XXI. RIC 925. leichte goldene Tönung. Vs. leicht belegt, vz-st

756

130,757

90,-

758

80,-

754 Carinus, 283-285 AE-Antoninian 283-285, Antiochia. 3,97 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M AVR CARINVS P F AVG / VIRTVS AVGG Herrscher r. mit Zepter erhält Statuette der Victoria auf Globus von Jupiter l. mit Zepter; Mzz. * / G / XXI. RIC 325. Silbersud, grüne Patina. f.st 755 Carausius, 287-293 AE-Antoninian 287-293, unbest. Mzst. 4,25 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CARAVSIVS P F AVG / VICTORIA AVGG Victoria l. mit Palmzweig und Siegeskranz. RIC 1029var. sehr selten, braune Patina. unregelmäßiger Schrötling, ss-vz

130,-

AE-Antoninian 286-293, Antiochia. 4,09 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C C VAL DIOCLETIANVS AVG / CONCORDIA MILITVM Jupiter überreicht dem Herrscher eine Victoria auf Globus, Mzz. G/XXI°. RIC 306. vz+

110,-

AE-Follis 28 mm 295, Siscia. 8,58 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C DIOCLETIANVS P F AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn; Mzz. G/*SIS. RIC 85a. ss-vz

100,-

AE-Follis 28 mm 295, Trier. 10,73 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP DIOCLETIANVS P AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. C/TR. RIC 152a. schönes Exemplar mit attraktivem Portraitstil und leichtem Silbersud. vz+

130,-

AE-Follis 26 mm 296-297, Trier. 7,90 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP DIOCLETIANVS AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. B-G/TR. RIC 181a. leicht belegt, f.vz

100,-

AE-Follis 26 mm 297-298, Heraclea. 9,05 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C C VAL DIOCLETIANVS P F AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. HTA. RIC 19a. schöne zentriertes Prachtexemplar mit vollem Silbersud und herrlicher goldener Tönung. st

280,-

280,-

180,-

759

140,-

130,760

752 AE-Antoninian 280, Antiochia. 3,82 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M AVR PROBVS AVG / CLEMENTIA TEMP Herrscher erhält von Jupiter Victoria auf Globus , Mzz. Z°/XXI. RIC 922. ausdrucksstarkes Portrait; leichte goldene Tönung. kl. Schrf.; leicht porös, vz-st 753 Carinus, Caesar, 282-283 AE-Antoninian 282-283, Tripolis. 3,97 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M AVR CARINVS NOB C / VIRTVS AVGG° Herrscher r. mit Zepter erhält Globus von Jupiter l. mit Zepter; Mzz. * / TR / XXI. RIC 209. Silbersud. vz-st

AE-Antoninian 289-290, London. 3,59 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP CARAVSIVS P F AVG / PAX AVG Pax l., hält Zweig und Zepter, Mzz. F-O/ML. RIC 101. schönes Portrait. leicht raue Oberfläche und Prägeschwäche auf Rs., ss+/ss Diocletianus, 284-305 Bi-Antoninian 293-295, Heraclea. 4,21 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C C VAL DIOCLETIANVS AVG / CONCORDIA MILITVM Herrscher r., erhält Victoriola von Jupiter, Mzz. G/XXI. RIC 284. Prachtexemplar mit herrlicher Rückseitendarstellung und attraktivem Stempelglanz. Vs. leicht belegt, st

130,-

761 130,-

762 145,-

300,45


770

763 AE-Follis 28 mm 300, London. 10,52 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP DIOCLETIANVS P F AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius steht l., hält Schale und Füllhorn. RIC 6a. feine braune Patina. belegt, ss+

765 Maximianus Herculius, 286-310 AE-Antoninian 285-295, Antiochia. 3,92 g. Gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M AVR VAL MAXIMIANVS P F AVG / IOV ET HERCV CONSER AVGG Jupiter mit Globus ind Zepter i.F.l. und Hercules mit Statuette der Victoria, Keule und Löwenfell i.F.r. einander gegenüber; Mzz. A/XXI°. RIC 622. voller Silbersud. vz 766 AE-Antoninian 293, Cyzikus. 3,62 g. Drapierte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C M A MAXIMIANVS AVG / CONCORDIA MILITVM Jupiter überreicht dem Herrscher eine Victoriastatuette; Mzz. S/XXI°. RIC 607. Silbersud. f.vz

130,-

772

100,-

773

90,774

767 AE-Follis 294-295, Cyzikus. 10,15 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C M A MAXIMIANVS P F AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius l. mit Füllhorn und Opferschale; Mzz. KD. RIC 10b. Reste von Silbersud, grüne Patina. vz+

768 AE-Follis 300-301, Antiochia. 9,75 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C M A MAXIMIANVS P F AVG / GENIO POPVLI ROMANI Genius l. mit Füllhorn und Opferschale; Mzz. G/KV/ANT. RIC 54b. braune Patina. ss-vz

769 AE-Follis 308, Alexandria. 6,75 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C M A MAXIMIANVS P F AVG / GENIO IMPERATORIS Genius l. mit Füllhorn und Opferschale; Mzz. D/X-K/ALA. RIC 79. grüne Patina. vz

85,-

Constantius I., Caesar, 293-305 AE-Follis 28 mm 295-296, Cyzikus. 13,16 g. Büste r. mit Lorbeerkranz FL VAL CONSTANTIVS NOB CAES / GENIO AVGG ET CAESARVM NN Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. KB. RIC 9a. schön zentriert; leichte grüne Patina. vz

130,-

AE-Follis 27 mm 300, Alexandria. 10,27 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz FL VAL CONSTANTIVS NOB CAES / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. XXI-G/ALE. RIC 31a. ss-vz

120,-

90,771

764 AE-Follis 305, Rom. 9,17 g. Büste r. in Trabea mit Lorbeerkranz, Mappa und Ölzweig DN DIOCLETIANO BEATISS SEN AVG / PROVIDENTIA DEORVM QUIES AVGG Providentia und Quies stehen einander gegenüber; Mzz. S-F/RS. RIC 118b. braungrüne Patina, selten. ss+

AE-Follis 308, Alexandria. 3,02 g. Büste r. in Trabea mit Lorbeerkranz, Mappa und Ölzweig DN MAXIMIANO FELICISS / PROVIDENTIA DEORVM Providentia und Quies stehen einander gegenüber; Mzz. A/ALE. RIC 91b. braune Patina. ss+

775

120,-

90,-

776

120,-

46

AE-Follis 27 mm 301, Alexandria. 11,01 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz FL VAL CONSTANTIVS NOB CAES / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. XXI-HI/ALE. RIC 33a. herrliches ausdrucksstarkes Portrait; feine braune Patina. leicht belegt, vz+/vz Theodora, Frau des Constantius I. Bronze 15 mm 337-340, Trier. 1,48 g. Drapierte Büste r. mit Diadem FL MAX THEODORAE AVG / PIETAS ROMANA Pietas von vorn, hält Kind; Mzz. °TRS°. RIC 65. braune Patina. ss+

170,-

Galerius, Caesar, 293-305 AE-Antoninian, Cyzikus. 4,25 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone GAL VAL MAXIMIANVS NOB CAES / CONCORDIA MILITVM Herrscher empfängt von Jupiter Victoria auf Globus, Mzz. E/XXI. RIC 717. Vs. leicht belegt; Stempelfehler am Ohr, vz

95,-

AE-Follis 28 mm 295-296, Alexandria. 10,23 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz GAL VAL MAXIMIANVS NOB CAES / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. G/ALE. RIC 15b. attraktives Portrait und detailreiche Darstellung des Genius. Stempelfehler; leichte Korrosion, vz+

120,-

150,-


777 AE-Follis 28 mm 297-298, Aquileia. 10,33 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz MAXIMIANVS NOB CAES / GENIO POPVLI ROMANI Genius l., hält Schale und Füllhorn, Mzz. AQG. RIC 26b. anmutige Darstellung des Genius. Reste von Silbersud, ssvz/vz+

783

787

130,-

788 781 Galeria Valeria, Frau des Galerius, +315 AE-Follis 27 mm 309310, Cyzikus. 5,45 g. Drapierte Büste r. mit Diadem GAL VALERIA AVG / VENERI VICTRICI Venus l., hält Apfel und hebt ihr Gewand, Mzz. D-*/MKV. RIC 58. schöne grüne Patina. ss/f.ss

782 Severus II., Caesar, 305-306 AE-Follis 305-306, Alexandria. 2,83 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone FL VAL SEVERVS NOB CAES / CONCORDIA MILITVM Jupiter l. i.F.r. mit Zepter überreicht dem Herrscher r. i.F.l. eine Statuette der Victoria, Mzz. G/ALE. RIC 60a. sandige/schwarze Patina. ss+

130,-

AE-Follis 308, Alexandria. 6,79 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz CAL VAL MAXIMINVS NOB CAES / GENIO CAESARIS Genius l. mit Opferschale und Füllhorn; Mzz. B/K-P/ALE. RIC 71. Reste von Silbersud, prachtvolle Geniusdarstellung. f.st

100,-

150,-

786

780 Galerius, 305-311 AE-Follis 25 mm 308, Alexandria. 6,45 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C GAL VAL MAXIMIANVS P F AVG / GENIO IMPERATORIS Genius l., hält Schale und Füllhorn; Mzz. Halbmond K-DP/ALE. RIC 105c. ausdrucksstarkes Portrait von feinem Stil; leichter Silbersud. vz+/f.vz

Maximinus II., Caesar, 305-309 AE-Follis 305-306, Aquileia. 9,19 g. Gepanzerte Büste l. mit Helm und Lorbeerkranz, geschultertem Speer und Schild MAXIMINVS NOB CAES / VIRTVS AVGG ET CAESS NN Mars r. mit Speer und Trophäe; Mzz. AQG. RIC 71b. grüne Patina. ss-vz

180,-

785

779 AE-Follis 25 mm 300, Alexandria. 9,62 g. Büste r. mit Lorbeerkranz CAL VAL MAXIMIANVS NOB CAES / CENIO POPVLI ROMANI Genius l. mit Opferschale und Füllhorn; Mzz. A-XXI/ALE. RIC 31b. Silbersud, ss-vz

150,-

120,-

784 778 AE-Follis 31 mm 299-303, Carthago. 13,09 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz MAXIMIANVS NOB CAES / SALVIS AVGG ET CAESS FEL KART Carthago steht von vorn, hält Früchte und Ähren, den Kopf nach links gewandt, Mzz. A. RIC 32b. dunkelgrüne Patina. breiter Schrötling; Rs. dezentriert, ss-vz

AE-Follis 305-306, Carthago. 6,91 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz FL VAL SEVERVS NOB CAES / SALVIS AVGG ET CAESS FEL KART Personifikation der Stadt Karthago von vorne, Kopf l. mit Früchten; Mzz. H/G. RIC 40b. grüne Patina. ss+/ss

789 110,-

790 120,-

47

Maximinus II., 309-313 AE-Follis 309-310, Alexandria. 5,92 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C CAL VAL MAXIMINVS P F AVG / GENIO IMPERATORIS Genius l. mit Opferschale und Füllhorn; Mzz. G/K-P/ALE. RIC 103. Silbersud. vz AE-Follis 311, Nicomedia. 5,86 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C CAL VAL MAXIMINVS P F AVG / HERCVLI VICTORI Hercules r. mit den Äpfeln der Hesperiden hinter dem Rücken, Keule und Löwenfell; Mzz. D/SMN. RIC 68. grüne Patina, Reste von Silbersud, attraktive Herculesdarstellung. f.vz

85,-

90,-

AE-Follis 312, Antiochia. 4,72 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C CAL VAL MAXIMINVS P F AVG / GENIO AVGVSTI Genius l. mit Kopf des Sol und Füllhorn; Mzz.*-B/ANT. RIC 164b. dunkelgrüne Patina. ss-vz Bronze 14 mm 309-313, Antiochia. 1,29 g. Tyche sitzt auf Fels von vorne, unter ihr Flußgott Orontes GENIO ANTIOCHENI / APOLLONI SANCTO Apollo steht l. mit Patera und Lyra, Mzz. im Abschnitt SMA, i.F.r. D. Coh.1; C.(Julian II.) 1; HCC 362.2. selten; sandige/dunkelgrüne Patina. vz

140,-

Bronze 17 mm 309-313, Antiochia. 1,97 g. Tyche sitzt auf Fels von vorne, unter ihr Flußgott Orontes GENIO ANTIOCHENI / APOLLONI SANCTO Apollo steht l. mit Patera und Lyra, Mzz. im Abschnitt SMA, i.F.r. Z. Coh.1; C.(Julian II.) 1; HCC 362.2. selten. sandige/grüne Patina, vz/ss+

120,-

80,-


791 Maxentius, 306-312 AE-Follis 26 mm 307-309/10, Aquileia. 6,39 g. Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C MAXENTIVS P F AVG / CONSERV VRB SVAE Fassade eines sechssäuligen Tempels mit Stern im Giebel; im Tempel Sitzstatue der Roma von vorne, Kopf l., mit Globus und Zepter; Mzz. im Abschnitt AQP. RIC 121. dunkelgrüne Patina, attraktives Portrait. vz

140,-

800

801 792 AE-Follis 26 mm 308-310, Rom. 6,94 g. Büste r. mit Lorbeerkranz IMP C MAXENTIVS P F AVG / CONSERV VRB SVAE Fassade eines sechssäuligen Tempels mit Kranz im Giebel; im Tempel Sitzstatue der Roma von vorne, Kopf l., mit Globus Schild, und Zepter; Mzz. im Abschnitt RBQ. RIC 210. braune Patina. ss+ 793 Licinius I., 308-324 AE-Follis 21 mm 317, Aquileia. 3,39 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP LICINIVS P F AVG / IOVI CONERVATORI Nackter Jupiter l. mit Mantel über der Schulter, Zepter und Blitzbündel; Mzz. im Abschnitt AQS. RIC 6. selten. Rs. dezentriert, st

802

140,-

804

90,-

805

850,-

AE-Follis 21 mm ca. 320, Siscia. 3,18 g. Gepanzerte Büste r. mit Helm CONSTANTINVS AVG / VIRTVS EXERCIT Standarte mit VOT XX zwischen zwei Gefangenen; Mzz. S-F/ASIS*. RIC 109. selten. Silbersud, vz AE-Follis 310, London. 4,58 g. Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz IMP CONSTANTINVS PF AVG / SOLI INVICTO COMITI Sol l., hält Globus; Mzz. T-F/PLN. RIC 121a. vz+

140,-

130,-

AE-Follis 310-312, London. 4,73 g. Gepanzerte Büste l. mit Helm und Lorbeerkranz, Speer über r. Schulter und Schild in der l. Hand CONSTANTINVS P F AVG / COMITI AVG NN Sol l. mit Mantel über l. Schulter, Globus und Peitsche; Mzz. * / PLN. RIC 166. braune Patina. ss AE-Follis 313-314, Alexandria. 3,58 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C FL VAL CONSTANTINVS P F AVG / IOVI CONSERVATORI AVGG Jupiter l., hält Zepter und Victoria auf Globus, zu seinen Füßen Adler l. mit Kranz; Mzz. Kranz/K-BX/ALE. RIC 17. attraktives Exemplar mit brauner Patina und herrlichem Portrait. vz

130,-

100,-

110,-

807

90,808

798 AE-Follis 20 mm 317-320, Alexandria. 2,81 g. Gepanzerte Büste l. mit Helm, Speer und Schild DN VAL LICIN LICINVS NOB C / IOVI CONSERVATORI Jupiter l., hält Zepter mit Adler und Victoria auf Globus, zu seinen Füßen Gefangener und Adler mit Kranz im Schnabel; Mzz. X-IIG/SMALA. RIC 30. selten; braune Patina. vz 799 AE-Follis 19 mm 317-320, Alexandria. 3,48 g. Gepanzerte Büste l. mit Helm, Speer und Schild DN VAL LICIN LICINVS NOB C / IOVI CONSERVATORI Jupiter l., hält Zepter mit Adler und Victoria auf Globus; zu seinen Füßen, Adler l. und Gefangener r.; Mzz. X-IIG/SMALB. RIC 30. selten, braune Patina. f.vz

950,-

110,-

806 796 AE-Follis 19 mm 321-324, Alexandria. 3,65 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C VAL LICIN LICINIVS P F AVG / IOVI CONSERVATORI Nackter Jupiter l. mit Mantel über der Schulter, Zepter mit Adler und Statuette der Victoria auf Globus, zu seinen Füßen i.F.l. Adler l., Kopf r. mit Siegeskranz im Schnabel, i.F.r. Gefangener am Boden r., Kopf l.; Mzz. X-IIG/SMALB. RIC 28. selten. vz 797 Licinius II., 317-324 AE-Follis 20 mm 317-320, Alexandria. 2,72 g. Gepanzerte Büste l. mit Helm, Speer und Schild DN VAL LICIN LICINVS NOB C / IOVI CONSERVATORI Nackter Jupiter l. mit Mantel über der Schulter, Zepter mit Adler und Statuette der Victoria auf Globus, zu seinen Füßen i.F.l. Adler l., Kopf r. mit Siegeskranz im Schnabel, i.F.r. Gefangener am Boden r., Kopf l.; Mzz. X-IIG/SMALA. RIC 30. selten; braune Patina. kleinere Korrosionspuren, vz

80,-

130,-

803 794 AE-Follis 20 mm 317, Cyzikus. 3,39 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Strahlenkrone IMP C VAL LICIN LICINIVS P F AVG / IOVI CONSERVATORI Nackter Jupiter l. mit Mantel über der Schulter, Zepter und Statuette der Victoria auf Globus, zu seinen Füßen i.F.l. Adler l., Kopf r. mit Siegeskranz im Schnabel, i.F.r. Gefangener am Boden r., Kopf l.; Mzz. X-IIG/SMKG. RIC 15. attraktives Exemplar. f.vz 795 AE-Follis 19 mm 317-320, Nicomedia. 2,80 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Lorbeerkranz mit Mappa, Globus und Zepter IMP LICINIVS AVG / IOVI CONERVATORI AVGG Nackter Jupiter l. mit Mantel über der Schulter, Zepter und Statuette der Victoria auf Globus; zu seinen Füßen i.F.l. Palmzweig; Mzz. im Abschnitt Z/SMN. RIC 24. selten. f.vz

AE-Follis 18 mm 317-320, Cyzikus. 3,40 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Lorbeerkranz, Globus, Zepter und Mappa DN VAL LICIN LICINVS NOB C / IOVI CONSERVATORI CAESS Jupiter l., hält Zepter und Victoria auf Globus; Mzz. Kranz-B/SMK. RIC 11. Reste von Silbersud, f.vz Constantinus I., 307-337 Halbe Siliqua um 330, Constantinopel. 1,11 g. Drapierte Büste der Roma r. mit Diadem / K. Sutherland Taf. 13; Slg. Trau 3995. selten. Randfehler, kl. Stempelfehler auf Rs., ss-vz/vz 1/3 Siliqua 330, Constantinopel. 1,11 g. Behelmte Büste der Roma r. / P. Sutherland Taf. 13,29; Vagi 3039. perfekt zentriertes Prachtexemplar von feinem Stil. herrliche Tönung, f.vz Dieser bemerkenswerte Münztyp wurde anlässlich der Einweihung Constantinopels, der neuen Hauptstadt des Römischen Reiches, am 11. Mai 330 an die Bevölkerung verteilt.

809

85,-

810 130,-

48

AE-Follis 22 mm 316-317, Alexandria. 2,82 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz IMP C FL VAL CONSTANTINVS PF AVG / IOVI CONSERVATORI AVGG Jupiter l., hält Zepter und Victoria auf Globus, Adler mit Kranz zu seinen Füßen; Mzz. KKranz/X/A/ALE. RIC 17. prachtvolles Portrait; voller Silbersud. st AE-Follis 19 mm 320-321, Siscia. 2,64 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz CONSTANTINVS AVG / DN CONSTANTINI MAX AVG Kranz um VOT XX; Mzz. ESIS Stern. RIC 159. vz

AE-Follis 324-25, Cyzikus. 2,89 g. Kopf r. mit Lorbeerkranz CONSTANTINVS AVG / PROVIDENTIAE AVGG Lagertor, darüber Stern; Mzz. im Abschnitt SMKD. RIC 24. herrliches Prachtexemplar mit Silbersud. f.st AE-Follis 19 mm 330-333, Constantinopel. 2,13 g. Drapierte Büste der Roma l. mit Helm VRBS ROMA / Die Römische Wölfin säugt die Zwillinge Romulus und Remus, oben zwei Sterne, unten Mzz. CONSE. RIC 62. herrliche Glanzpatina. vz

150,-

120,-

120,-

80,-


811

AE-Follis 331-334, Cyzikus. 2,56 g. Büste der Constantinopolis l. mit Helm und Zepter CONSTANTINOPOLI / Victoria steht mit Zepter und Schild auf Prora, Mzz. SMANI. RIC 114. grünbraune Patina. vz 812 AE-Follis 331-334, Cyzikus. 2,89 g. Büste der Constantinopolis l. mit Helm und Zepter CONSTANTINOPOLI / Victoria steht mit Zepter und Schild auf Prora, Mzz. SMKT. RIC 93. Braune Patina; herrliche Darstellung der Constantinopolis und der Victoria. vz

813 AE-Follis 18 mm 4. Jh., -. 2,80 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz; Trugschrift / Trugschrift; Zwei Victorien halten Schild auf Altar, Mzz. .T. RIC 216vgl. bemerkenswertes Exemplar mit herrlichem Portrait und schöner dunkelgrüne Patina. ss-vz 814 AE-Follis 20 mm 4. Jh., -. 5,21 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz; Trugschrift / Trugschrift; Zwei Victorien halten Schild auf Altar, Mzz. .T. RIC 216vgl. ss

815 Fausta, Frau Constantinus I., +326 AE-Follis 19 mm 325-326, Alexandria. 3,56 g. Drapierte Büste r. FLAV MAX FAVSTA AVG / SPES REIPVBLICAE Spes von vorn, hält zwei Kinder im Arm, Mzz. SMHA. RIC 40. leicht belegt, ss-vz 816 AE-Follis 19 mm 325-326, Heraclea. 3,29 g. Drapierte Büste r. FLAV MAX FAVSTA AVG / SPES REIPVBLICAE Spes von vorn, hält zwei Kinder im Arm, Mzz. SMHD. RIC 80. attraktives Exemplar mit feinem Portrait und vollem Silbersud. belegt, vzst

817 Helena, Mutter Constantinus I., 248-328 AE-Follis 18 mm 325326, Nicomedia. 4,01 g. Drapierte Büste r. mit Stephane FL HELENA AVGVSTA / SECVRITAS REIPVBLICE Securitas l. mit Zweig; Mzz. im Abschnitt MNG. RIC 129. grüne/sandige Patina. ss 818 AE-Follis 20 mm 326-327, Heraclea. 3,33 g. Drapierte Büste r. mit Stephane FL HELENA AVGVSTA / SECVRITAS REIPVBLICE Securitas l. mit Zweig; Mzz. im Abschnitt *SMHE*. RIC 89. braune/sandige Patina. ss/ss+

819 AE-Follis 15 mm 337-340, Trier. 1,42 g. Drapierte Büste r. mit Diadem FL IVL HELENAE AVG / PAX PVBLICA Pax l., hält Zweig und Zepter, Mzz. TRP. RIC 90. braune Patina. vz 820 Crispus, Caesar, 317-326 AE-Follis 19 mm 319, Thessalonika. 2,89 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz DN F IVL CRIPVS NOB CAES / VICTORIA CAESS NN Victoria l. mit Siegeskranz und Palmzweig; Mzz. im Abschnitt °TS°E°. RIC 62. seltenes Münzzeichen, Silbersud. vz

821 70,822 70,-

823 120,824 70,-

825 100,-

826 140,-

827 120,828 95,-

829

100,-

75,-

49

AE-Follis 19 mm 321-324, Siscia. 3,10 g. Büste r. mit Lorbeerkranz IVL CRIPVS NOB C / CAESARVM NOSTRORVM - VOT X in zwei Zeilen im Lorbeerkranz; Mzz. im Abschnitt GSIS und Lorbeerzweig. RIC 175. seltenes Münzzeichen. f.st Constantinus II., Caesar, 317-337 AE-Follis 322-325, Ticinum. 2,41 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz CONSTANTINVS IVN NOB C / DOMINOR NOSTROR CAESS VOT X im Kranz, Mzz. Halbmond/TT. RIC 172. sandige/schwarze Patina. f.vz

AE-Follis 324, Thessalonika. 3,42 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz CONSTANTINVS IVN NOB C / DOMINOR NOSTROR CAESS Lorbeerkranz mit Medaillon um VOT X; Mzz. im Abschnitt TT. RIC 122. attraktives Exemplar. f.st AE-Follis 324, Thessalonika. 3,14 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Lorbeerkranz CONSTANTINVS IVN NOB C / DOMINOR NOSTROR CAESS Lorbeerkranz mit Medaillon um VOT X; Mzz. im Abschnitt TT. RIC 122. attraktives Exemplar. f.st

AE-Follis 324, Thessalonika. 2,72 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Lorbeerkranz CONSTANTINVS IVN NOB C / CAESARVM NOSTRORVM Lorbeerkranz um VOT X; Mzz. im Abschnitt TSBVI. RIC 122. dunkelbraune Patina. ss Constans, 337-350 Bronze 19 mm 348-350, Siscia. 2,42 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN CONSTANS PF AVG / FEL TEMP REPARATIO Herrscher l. in einem von Victoria gesteuerten Schiff, hält Christogramm und Phönix auf Globus, Mzz. BSISR. RIC 209. dunkelgrüne Patina. f.vz

95,-

85,-

105,-

105,-

90,-

110,-

Constantius II., 337-361 Siliqua 351-355, Constantinopel. 3,36 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN CONSTANTIVS P F AVG / VOTIS XXX MVLTIS XXXX im Kranz, Mzz. C°E. RIC 102. vz Siliqua 355-361, Siscia. 2,32 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN CONSTANTIVS P F AVG / VOTIS XXX MVLTIS XXXX im Kranz, Mzz. SIS. RIC 360. f.vz

350,-

AE-Follis 24 mm 348-350, Antiochia. 4,77 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN CONSTANTIVS PF AVG / FEL TEMP REPARATIO Herrscher ersticht gestürzten Reiter; Mzz. */ANE. RIC 122. Prachtexemplar mit herrlichem Portrait und feinem Silbersud. leicht belegt, vz-st

150,-

450,-


830 Bronze 22 mm 348-351, Constantinopel. 3,80 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Diadem und Globus DN CONSTANTIVS P F AVG / FEL TEMP REPARATIO Herrscher l., hält Schild und Standarte mit Christogramm und tritt Gefangene nieder, Mzz. CONSE. RIC 84. grüne Patina. ss-vz 831 Bronze 23 mm 348-351, Constantinopel. 4,80 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN CONSTANTIVS PF AVG / FEL TEMP REPARATIO Herrscher ersticht gestürzten Reiter, Mzz. G/CONSIA*. RIC 81. ss+

832 Bronze 21 mm 350, Siscia. 4,61 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem; A im l., Stern im r. Feld DN CONSTANTIVS PF AVG / CONCORDIA MILITVM Herrscher hält zwei Standarten mit Christogramm, darüber Stern; Mzz. A/°BSIS°. RIC 284. f.st 833 Bronze 23 mm 350, Siscia. 5,53 g. Büste r. mit Diadem; A im l., Stern im r. Feld DN CONSTANTIVS PF AVG / CONCORDIA MILITVM Herrscher hält zwei Standarten mit Christogramm, darüber Stern; Mzz. A/°ASIS°. RIC 284. prachtvolles Portrait von feinstem Stil. belegt, f.st

839

130,-

840

100,-

841

220,-

843 150,-

837 Magnentius, 350-353 Bronze 21 mm 350-353, Trier. 4,41 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN MAGNENTIVS PF AVG / FELICITAS REIPVBLICE Herrscher l., hält Victoria und Standarte mit Christogramm, Mzz. A/TR?. RIC 261vgl. herrliches Portrait. leichte Prägeschwäche am Rand, vz-st 838 Bronze 22 mm 350-353, Trier. 3,56 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. IM CAE MAGNENTIVS AVG / FELICITAS REI PVBLICE Herrscher l., hält Victoria auf Globus und Standarte mit Chi-Rho auf dem Banner; Mzz. A/TRP und weit offenes U. RIC 266. grüne Patina. ss-vz

120,-

130,-

Bronze 24 mm, Ambianum. 4,83 g. Drapierte und gepanzerte Büste r., i.F.l. A, D N MAGNENTIVS P F AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher auf Pferd r. spießt einen Barbaren auf, der mit ausgestreckten Armen vor dem Pferd kniet, Schild und zerbrochener Speer unter dem Pferd; Mzz. im Abschnitt AMB und Lorbeerzweig. RIC 4. dunkelgrüne Patina. ss Constantius Gallus, Caesar, 351-354 Bronze 24 mm 351-354, Alexandria. 3,70 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. DN CONSTANTIVS NOB CAES / FEL TEMP REPARATIO Herrscher ersticht gestürzten Reiter, Mzz. G/ALEB. RIC 74. ausdrucksstarkes Portrait. f.vz

170,-

100,-

300,-

844

836 Bronze 24 mm 353, Trier. 6,02 g. Drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz DN CONSTANTIVS P F AVG / SALVS AVG NOSTRI Christogramm; Alpha im l., Omega im r. Feld, Mzz. TRP. RIC 337. feiner Stil; schöne grüne Patina. ss-vz

Bronze 25 mm, Aquileia. 3,87 g. Drapierte und gepanzerte Büste r., i.F.l. A, DN MAGNENTIVS P F AVG / VICTORIAE DD NN AVG ET CAES Zwei Victorien einander gegenüber, halten einen Kranz, darin VOT - V - MVLT - X; Mzz. im Abschnitt AQP zwischen zwei Lorbeerzweigen. RIC 170. grüne Patina. leichter Doppelschlag, ss

300,-

200,-

842

834 Bronze 20 mm 350, Siscia. 5,12 g. Drapierte Büste r. mit Diadem, A dahinter, Stern davor DN CONSTANTIVS P F AVG / HOC SIGNO VICTOR ERIS Herrscher steht l., hält Standarte mit Christogramm und wird von Victoria bekränzt, Mzz. A/°ASIS°. RIC 286. grüne Patina. belegt; raue Oberfläche, ss-vz 835 Bronze 24 mm 350-351, Siscia. 5,44 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem, A dahinter DN CONSTANTIVS P F AVG / HOC SIGNO VICTOR ERIS Herrscher steht l., hält Standarte mit Christogramm und wird von Victoria bekränzt, Mzz. III/°ASIS°. RIC 311. prachtvolles und ausdrucksstarkes Portrait; stilistisch attraktive Darstellung des Christogramms. Randausbruch; winz. Schrötlingsrisse, vz-st/vz

Bronze 21 mm 351-352, Arles. 3,76 g. Drapierte Büste r., A dahinter DN MAGNENTIVS P F AVG / VICTORIAE DD NN AVG ET CAES Zwei Victorien halten Schild mit der Inschrift VOT V MVLT X, Mzz. FPAR. RIC 167. schöne braune Patina, vz+ Bronze 18 mm 4.-5. Jh., Trier. 2,44 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Drapierte und gepanzerte Büste r.; Trugschrift / Trugschrift; Herrscher l., hält Victoria und Standarte mit Christogramm, A im l. Feld. RIC 261vgl. leichte Prägeschwäche am Rand, ss+

845 490,-

846

320,-

140,50

Julianus II., 360-363 Bronze 17 mm 361-363, Antiochia. 2,66 g. Drapierte und gepanzerte Büste l. mit Helm und Perlendiadem, Speer und Schild DN FL CL IVLIANVS P F AVG / VOT X MVLT X X in vier Zeilen im Lorbeerkranz; Mzz. im Abschnitt ANTA. RIC 219. selten. ss+ Bronze 28 mm 361-363, Nicomedia. 7,74 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN FL CL IVLIANVS P F AVG / SECVRITAS REI PVB Stier r., Kopf von vorne, darüber zwei Sterne; Mzz. im Abschnitt NIKG zwischen zwei Palmblättern. RIC 121. braune Patina. ss

130,-

Jovianus, 363-364 Bronze 27 mm 363-364, Antiochia. 7,97 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN IOVIANVS P F AVG / VICTORIA ROMANORVM Herrscher von vorn, hält Victoria auf Globus und Standarte mit Christogramm, Mzz. ANTD. RIC 228. teilweise überarbeitet, ss

250,-

85,-


855 847 Bronze 363-364, Thessalonika. 9,34 g. Drapierte Büste r. mit Diadem DN IOVIANVS P F PP AVG / VICTORIA ROMANORVM Herrscher von vorn, hält Victoria auf Globus und Standarte mit Christogramm; Mzz. TESA. RIC 234. braune Patina. ss

856

170,-

857 848 Valentinianus I., 364-375 Bronze 29 mm 364-367, Aquileia. 8,59 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN VALENTINIANVS PF AVG / RESTITVTOR REIPVBLICAE Herrscher von vorn, hält Victoria und Standarte, Mzz. ANTD. RIC 9a. unregelmäßiger Schrötling, f.ss

849 Bronze 18 mm 367-375, Siscia. 2,08 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN VALENTINIANVS P F AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher r. einen Gefangenen hinter sich herziehend, mit labarum; Mzz. F-R/K/BSISCS*. RIC 14a. f.vz 850 Bronze 17 mm 367-375, Siscia. 2,11 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN VALENTINIANVS P F AVG / SECVRITAS REIPVBLICAE Victoria l. mit Siegeskranz und Palmzweig ; Mzz. */K-Q/GSISCV. RIC 15a. ss-vz

851 Valens, 364-378 Siliqua 367-375, Trier. 2,14 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN VALENS P F AVG / VRBS ROMA Thronende Roma l., hält Victoria und Lanze, Mzz. TRPS°. RIC 27e. herrliche Tönung, ss-vz 852 Bronze 18 mm 364-367, Siscia. 2,72 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN VALENS P F AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher r., hält Labarum und zieht Gefangenen hinter sich her, Mzz. °ASISC. RIC 5b. ausdrucksstarkes Portrait. vz

853 Bronze 17 mm 364-367, Siscia. 2,91 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN VALENS P F AVG / SECVRITAS REI PVBLICAE Victoria l., hält Kranz und Palmzweig, Mzz. °HSISC. RIC 7b. leicht belegt, vz 854 Valentinianus II., 375-392 Bronze 24 mm 378-383, Antiochia. 3,59 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Helm, Diadem, Speer und Schild DN VALENTINIANVS P F AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher l. auf Schiff, Kopf r., i.F.r. Victoria l. am Steuerruder; Mzz. Kranz-Kreuz/ANTE. RIC 40b. sandige/schwarze Patina. ss-vz

858 120,-

859

80,-

80,-

860 290,861 80,-

862 75,-

863

110,-

51

Bronze 22 mm 378-383. 5,51 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Helm, Diadem, Speer und Schild DN VALENTINIANVS P F AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher l. auf Schiff, Kopf r., i.F.r. Victoria l. am Steuerruder; Mzz. SM[.]. grüne Patina. Münzstätte nicht bestimmbar wg. Korrosion, ss-vz Bronze 22 mm 4.-5. Jh., Aquileia. 5,27 g. Zeitgenössische barbarische Imitation: Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem; Trugschrift / Trugschrift; Herrscher l., hält Victoria auf Globus und erhebt die vor ihm kniende Tyche, Mzz. SMA(.). RIC 30b vgl. Rs. Doppelschlag, f.ss

120,-

50,-

Theodosius I., 379-395 Bronze 15 mm 379-383, Siscia. 1,31 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN THEODOSIVS P F AVG / VOT V MVLT X in vier Zeilen im Kranz; Mzz. ASISC. RIC 29d. grüne Patina. ss-vz Bronze 14 mm 379-383, Siscia. 1,36 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN THEODOSIVS P F AVG / VOT V MVLT X in vier Zeilen im Kranz; Mzz. ASISC°. RIC 29d. braun-grüne Patina. ss

80,-

Bronze 23 mm 383-388, Constantinopel. 5,00 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Helm, Speer und Schild DN THEODOSIVS P F AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher von vorne auf Schiff, am Steuer Victoria r.; Mzz. T/CONB. RIC 79b. sandige/schwarze Patina, herrliches Portrait. vz/ss+

95,-

Bronze 23 mm 383-388, Nicomedia. 4,36 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN THEODOSIVS P F AVG / VIRTVS EXERCITI Herrscher r. mit Standarte und Globus, l. Fuß auf Gefangenem r. i.F.r.; Mzz. Palmzweig/SMNA. RIC 44b. erdige/dunkelgrüne Patina. ss-vz Aelia Flaccilla, Frau Theodosius I., +388 Bronze 22 mm 383388, Antiochia. 5,29 g. Drapierte Büste r. mit Perlendiadem AEL FLACCILLA AVG / SALVS REI PUDLICAE Sitzende Victoria r., Chi-Rho auf einen Schild auf kleiner Schäule schreibend; Mzz. im Abschnitt ANTE, i.F.r. T. RIC 61. dunkelgrüne Patina. ss/ss+

Bronze 21 mm 383-388, Antiochia. 5,59 g. Drapierte Büste r. mit Perlendiadem und Mantel AEL FLACCILLA AVG / SALVS REI PUDLICAE Sitzende Victoria r., Chi-Rho auf einen Schild auf kleiner Schäule schreibend; Mzz. T/ANTG. RIC 61. braune Patina. ss Arcadius, 383-408 Siliqua 392-395, Trier. 1,54 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN ARCADIVS P F AVG / VIRTVS ROMANORVM Thronende Roma l., hält Zepter und Victoria auf Globus; Mzz. TRPS. RIC 106b; DOC 196. Schrötlingsriss, f.vz

90,-

95,-

130,-

90,-

240,-


ALTDEUTSCHLAND 864 Siliqua, Mailand. 0,76 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN ARCADIVS P F AVG / VIRTVS ROMANORVM Thronende Roma l., hält Zepter und Victoria auf Globus; Mzz. MDPS. RIC 32b; RSC 27b. schöne Tönung. beschnitten, ss/f.vz 865 Bronze 16 mm 383-388, Constantinopel. 2,75 g. Drapierte Büste r. mit Perlendiadem DN ARCADIVS PF AVG / VIRTVS EXERCITI Herrscher von vorne mit Speer und Schild i.F.l. von Victoria l. i.F.r. gekrönt; Mzz. im Abschnitt CONSB. RIC 60. schwarze Patina. ss+

873

140,-

874

871 Theodosius II., 402-450 Bronze 12 mm 445-450, Constantinopel. 1,20 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN THEODOSIVS P F AVG / Monogramm THEOD im Kranz; Mzz. CON. RIC 463. braune Patina. ss 872 Libius Severus, 461-465 Halbe Siliqua 461-465, Rom. 0,67 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Rosettendiadem D N LIB SEVE-RVS P F AVG / Chi-Rho im Kranz; Mzz. im Abschnitt RM. RIC 2713. dunkle Tönung, sehr selten. Randausbruch, ss+

60,-

ss

160,-

BADEN, GROSSHERZOGTUM BADEN Carl Ludwig Friedrich, 1811-1818 Bi-3 Kreuzer 1818. AKS 32; J.18b. f.st

200,-

BAYERN, HERZOGTUM Maximilian III. Joseph, 1745-1777 Madonnentaler 1772, Amberg. 28,02 g. Dav.1954; Wittelsb.2209; Hahn 330. justiert, ss

60,-

1/2 Madonnentaler 1754, München. 13,94 g. Hahn 305; Wittelsb.2181. ss+

90,-

1/2 Madonnentaler 1774, München. 13,99 g. Hahn 305; Wittelsb.2181. f.vz

220,-

Maximilian IV. Joseph, 1799-1805 Konventionstaler 1805. 27,88 g. ohne Mmz. C.D. AKS 9 Anm.; Th.39; Kahnt 57a; Dav.547. min. justiert, ss

240,-

110,-

120,876

868 Bronze 13 mm, Siscia. 1,01 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Perlendiadem DN ARCADIVS PF AVG / VICTORIA AVGGG Victoria l. mit Siegeskranz und Palmzweig; Mzz. im Abschnitt BSIS*. RIC 39d. selten, dunkelgrüne Patina. ss 869 Magnus Maximus, 383-388 Bronze 13 mm 383-388, Arles. 1,11 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Rosettendiadem DN MAG MAXIMVS P F AVG / SPES ROMANORVM Lagertor, Stern zwischen den beiden Türmen; Mzz. im Abschnitt PCON. RIC 29a.1. grün-braune Patina. ss 870 Maximus, 409-411 Siliqua 407-408, Barcelona. 0,57 g. Drapierte und gepanzerte Büste r. mit Diadem DN MAXIMVS PF AVG / VICTORIA AAVGGG Thronende Roma l., hält Speer nach unten und wird von Victoria auf Globus gekrönt; Mzz. SMBA. RIC 1601. äußerst selten, attraktives Portrait. Bruchstück, ss-vz

ss

90,-

875

866 Bronze 23 mm, Antiochia. 6,74 g. Drapierte Büste r. mit Rosettendiadem DN ARCADIVS PF AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher von vorne, Kopf r. mit Standarte und Globus; Mzz. im Abschnitt ANTB. RIC 68d. sandig-braune Patina. ss-vz 867 Bronze 23 mm, Nicomedia. 6,00 g. Drapierte Büste r. mit Perlendiadem DN ARCADIVS PF AVG / GLORIA ROMANORVM Herrscher von vorne, Kopf r. mit Standarte und Globus; Mzz. im Abschnitt SMNB. RIC 46b. grüne Patina. ss-vz

AUGSBURG, REICHSSTADT 5 Kreuzer 1766. 2,15 g. Forster 675; Schön 72. BADEN, BADEN-DURLACH Carl Friedrich, 1746-1806 5 Kreuzer 1772. Wielandt 744.

80,-

877

280,-

900,-

878

80,-

3.300,-

879

52


886 BAYERN, KÖNIGREICH 880 Maximilian I. Joseph, 1806-1825 Kronentaler 1810. AKS 44; Th.44; J.14; Kahnt 64. leichte Justierspuren, vz+

882 Maximilian II., 1848-1864 Doppelgulden 1855. 21,30 g. Mariensäule. AKS 168; Th.97; J.84; Kahnt 119. f.st

883 Ludwig II., 1864-1886 Madonnentaler o.J. 18,55 g. AKS 176; Th.104; J.105; Kahnt 131. f.st

300,-

888

BENTHEIM-TECKLENBURG-RHEDA, GRAFSCHAFT 885 Moritz, 1623-1674 12 Mariengroschen 1671, Kirchstapel. Kennepohl 101. schöne alte Patina, vz

1676, ss

450,-

BIBERACH, REICHSSTADT Silberabschlag vom Dukaten 1801. 2,91 g. Auf den Frieden von Luneville. Stadtgöttin kniet vor Altar, darüber strahlendes Dreieck / Neun Zeilen Schrift. Binder 12; Nau 20. Prachtexemplar, st 380,BRANDENBURG IN FRANKEN, BRANDENBURG-BAYREUTH Friedrich, 1735-1763 Kreuzer 1753. Wilm.779; Schön 66. f.prfr. 50,-

889

BRANDENBURG IN FRANKEN, BRANDENBURG-ANSBACH Christian Friedrich Karl Alexander, 1757-1791 20 Kreuzer 1780, Bayreuth. Wilm.1128; Schön 141. ss 150,-

890

20 Kreuzer 1783, Schwabach. Wilm.1128.

170,-

ss

150,-

BRANDENBURG-PREUSSEN, KURFÜRSTENTUM BRANDENBURG Georg Wilhelm, 1619-1640 Ort 1624, Königsberg. 5,90 g. Mbg.1448. ss

80,-

Friedrich Wilhelm, 1640-1688 2/3 Taler 1675, Halberstadt IA. 18,73 g. Dav.267; v.Schr.348. Vs. etwas belegt, ss+

320,-

140,-

891 884 Siegestaler 1871. AKS 188; Th.107; J.110; Kahnt 132. kl. Kratzer auf Gewand; winz. Rdf., vz-st

Mariengroschen

265,-

887 881 20 Kreuzer 1825. AKS 50; J.11. Prachtexemplar mit feiner Tönung. f.st

Johann Adolph, 1674-1704 24 Kirchstapel. Dav.1019; Kennep.123.

160,-

892 525,-

53


893 1/3 Taler 1668, Krossen GF. 9,61 g. v.Schr.556ff.

894 1/3 Taler 1673, Berlin I-L. v.Schr.467ff.

ss

ss

899

160,-

ss

Gröscher

1682,

Königsberg

HS. v.Schr.1651ff. Rs. Tuschezahl, ss

BRANDENBURG-PREUSSEN, KÖNIGREICH PREUSSEN 898 Friedrich I., 1701-1713 1/3 Taler 1707, Berlin CS. Kopf r. / Gekr. Wappen. v. Schr.158. Uns sind zwei Vorkommen seit 1993 bekannt. äußerst selten, s/f.ss

150,-

1/2 Reichstaler 1750, Berlin A. 10,72 g. Brb. mit Ordensband und Kreuz, im Armabschnitt B / Gekr. Adler auf Waffen. Old.13b; v.Schr.188b. ss

120,-

1/2 Reichstaler 1765, Magdeburg F. 11,03 g. Old.123; v.Schr.532. ss

150,-

75,-

902

897 Friedrich III., 1688-1701 2/3 Taler 1694, Emmerich WH. 16,97 g. Dav.282; v.Schr.330. l. gereinigt, vz

Friedrich II., 1740-1786 Reichstaler zu 60 Stübern 1765, Kleve C. 21,87 g. Dav.2589; Old 98; v.Schr.492. f.ss

115,-

901

896 18

850,-

95,-

900

895 1/3 Taler 1674, Königsberg HS. v.Schr.708ff.

Silbermedaille 1706. (v. C.Wermuth) auf die 200-Jahrfeier der Universität Frankfurt/Oder. Geharnischtes, belorbeertes Brustbild Friedrichs I. von Preussen nach rechts / Die weibliche Personifikation der Universität reicht dem in römischer Rüstung auftretenden König einen Globus, auf dem ein Phönix sitzt. 32,2 mm, 14,54 g. Henckel 2999. f.vz

245,-

800,-

54

903

1/4 Taler 1751, Breslau B. 5,12 g. Old.32; v.Schr.205.

904

3 Gröscher 1782, Prachtexemplar.

Berlin

A.

v.Schr.1193;

ss

90,-

Old.241b. st

95,-


905 Friedrich Wilhelm II., 1786-1797 Reichstaler 1790, Berlin A. Dav.2597; J.23. ss

906 Friedrich Wilhelm III., 1797-1840 Doppeltaler 1839, A. 37,21 g. AKS 9; Th.252; J.64; Kahnt 372. vz-st

907 Reichstaler 1814, A. AKS 11; Th.244; J.33; Kahnt 362. Kratzer, ss+

908 Reichstaler 1814, A. AKS 11; Th.244; J.33.

Krönungstaler 1861, A. AKS 116; Th.265; J.87.

vz+

60,-

912

Siegestaler 1871, A. AKS 118; Th.272; J.99.

f.vz

65,-

913

1/6 Taler 1868, A. AKS 101; J.05.

gereinigt, f.st

195,-

914

Cu-4 Pfennig 1870, A. AKS 105; J.53.

l. belegt, f.st

60,-

915

BRAUNSCHWEIG, BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL Julius, 1568-1589 1/4 Taler 1587, Goslar. Lichtort. Wappen / Wilder Mann mit Baumstamm und Licht. Welter 592. f.ss

195,-

Rudolf August und Anton Ulrich, 1685-1704 24 Mariengroschen 1698, Braunschweig HCH. 16,76 g. Springendes Roß. Dav.332; Welter 2088. Prägeschwäche, ss

75,-

Karl, 1735-1780 1/3 Taler 1779, Braunschweig MC. Büste r. / Roß. Welter 2741; Schön 328. ss

60,-

160,-

525,-

140,-

ss

120,-

909 Friedrich Wilhelm IV., 1840-1861 Vereinstaler 1861, A. Sogenannter Sterbetaler. AKS 78; J.84; Th.262; Kahnt 379. ss-vz

150,-

910 Wilhelm I., 1861-1888 Vereinstaler 1866, A. AKS 99; Th.270; J.96. ss-vz

911

916

917 90,-

55


918 Mariengroschen 1751. Welter 2761. selten.

ss

50,-

932 933

919 Karl Wilhelm Ferdinand, 1780-1806 24 Mariengroschen 1789, Braunschweig MC. 17,20 g. Roß / Wert. Welter 2910. ss BRAUNSCHWEIG, HERZOGTUM BRAUNSCHWEIG 920 Friedrich Wilhelm, 1806-1815 Bi-1/24 Taler 1815, Braunschweig. AKS 11; J.208. ss

750,-

Ausbeutetaler 1853, B. AKS 158; Th.170; J.86; Kahnt 237. Randschäden, ss

80,-

Ausbeutetaler 1855, B. AKS 158; Th.170; J.86; Kahnt 237.

80,-

260,-

BRAUNSCHWEIG, BRAUNSCHWEIG-CALENBERG-HANNOVER 924 Georg, 1636-1641 Mariengroschen o. J. Welter 1464. ss 150,925 Ernst August, 1679-1698 6 Mariengroschen 1694, Clausthal HB. Roß. Welter 2006. etwas wellig, ss 30,926 Georg I. Ludwig, 1698-1727 4 Mariengroschen 1707, Clausthal HB. Wert / St. Andreas. Welter 2193; Schön 40. f.vz 40,927 Georg III., 1760-1820 1/6 Taler 1799, Clausthal PLM. Büste / Wappen. Welter 2834; Schön 353. ss 40,BRAUNSCHWEIG, KÖNIGREICH HANNOVER 928 Georg III., 1760-1820 3 Mariengroschen 1820, LB. AKS 14; J.12c. vz 45,929 Georg IV., 1820-1830 Bi-1/12 Taler 1822, LB. AKS 43; J.21. vzst 65,-

vz-st vz

Georg V., 1851-1866 Vereinstaler 1865, B. 50 Jahre Vereinigung mit Ostfriesland. AKS 161; Th.177; J.99; Kahnt 241. nur 1.000 Ex. geprägt. f.st

60,80,-

936

930 Bi-1/12 Taler 1824, LB. AKS 43; J.21. 931 Bi-1/12 Taler 1824, LB. 3,21 g. AKS 43; J.21.

25,-

15,-

935

923 Wilhelm, 1831-1884 Vereinsdoppeltaler 1856, B. 37,19 g. Regierungsjubiläum. AKS 97; Th.122; J.252; Kahnt 158. kl. Rdf., f.vz/ss-vz

125,-

70,-

934

921 Karl II. unter Vormundschaft des Prinzregenten George von England, 1815-1823 Bi-1/12 Taler 1821, Braunschweig. AKS 32; J.230. vz 922 Bi-1/24 Taler 1820, Braunschweig MC. AKS 33; J.222. selten. ss

Wilhelm IV., 1830-1837 Taler 1834, B. AKS 62; Th.152; J.49; Kahnt 219. ss Ernst August, 1837-1851 Bi-6 Pfennige 1847, B. AKS 120; J.76. vz-st

937

938

939

65,55,-

56

ss

BRAUNSCHWEIG, HERZOGL.-WELFISCHE MZST. Otto das Kind, 1213-1252 Brakteat. Löwe l. mit dreifach geteilter Schwanzquaste über Kugelturm mit Lilie. Fd. Hildh.38. attraktives Exemplar, f.vz Brakteat. Löwe r. auf Zinnenmauer, Kopf von vorn. Fd. Hildh.30. ss+ BRAUNSCHWEIG, STADT Mariengroschen 1622. Löwe l. / Madonna. Jesse 206. s-ss

250,250,15,-


BREMEN, STADT 940 24 Grote 1658. 11,35 g. Mit Titel Leopold I. Jungk 565,66.

ss

110,-

941 24 Grote 1658. 11,01 g. Mit Titel Leopold I. Jungk 565,66. f.ss/ss Abb. verkleinert

95,-

DEUTSCHER ORDEN 942 Maximilian von Österreich, 1590-1618 Doppeltaler 1614, Hall. 57,24 g. Stehender Hochmeister zwischen Löwe mit Wappen und Helm / Turnierritter in Wappenkreis. Dav.5854; Dudik 199; Neum.107. winz. Rdf., ss

DORTMUND, KÖNIGLICHE MÜNZSTÄTTE 943 Otto III., 983-1002 Pfennig o.J. 1,40 g. Kreuz mit Kugeln in den Winkeln, +ODDO+REX / THERT /+/ MANNI. Berghaus 2a vgl. hübsche Patina, ss-vz/s DORTMUND, REICHSSTADT 944 Schilling 1656. mit Gegenstempel der Grafschaft Mark. Berghaus 209; Meyer 116. schön ausgeprägter Gegenstempel. ss

ERFURT, STADT 945 Silbermedaille 1692. (v. Christian Wermuth) auf die 300-Jahrfeier der Universität Erfurt. Sieben Zeilen Schrift / Acht Zeilen Schrift. Randschrift. 19,8 mm, 5,10 g. Leitzm.813; Lav.13a. vz

948

949

650,-

Vereinsdoppeltaler 1841. Stadtansicht. AKS 3; Th.130; J.15; Kahnt 181. dunkle Patina. Rdf., ss

220,-

Vereinsdoppeltaler 1866. AKS 4; Th.145; J.43; Kahnt 183. Kratzer am Auge, vz/st Bi-Kreuzer o.J. Stadtansicht. AKS 26; J.14. prfr.

180,30,-

1.250,-

725,-

950 951

190,-

952 450,-

953

954

ERLANGEN, STADT 946 20 Kreuzer 1786. Auf die 100-Jahrfeier des Bestehens von NeuErlangen. Stadtansicht / Schrift. Slg.Wilm.1162. vz ESSEN, ABTEI 947 Anna Salome von Salm-Reifferscheid, 1646-1689 1/120 Taler 1671, Essen. 0,67 g. Wappen / Vier Zeilen Schrift. Kramer 53ff. ss-vz

FRANKFURT, STADT Vereinsdoppeltaler 1840. Stadtansicht. AKS 3; Th.130; J.15; Kahnt 181; Dav.640. dunkle Patina. kl. Kratzer und Haarlinien, vz+

Jeton 1711. 3,61 g. Silberabschlag vom 1 1/4 Dukaten. Auf die römische Krönung in Frankfurt. Acht Zeilen Schrift unter Krone / Weltkugel. JuF 680. ss Jeton 1764. 1,91 g. Silberabschlag vom Stempel des Dukaten 1764. Auf die Krönung Josephs II. zum Römischen König. Krone über Schrift / Schwert und Steuerruder auf Globus über Wolken. JuF 857; Mont.1922. ss-vz Jeton 1790. 3,81 g. Abschlag vom Doppeldukaten auf die Kaiserwahl Leopold II. in Frankfurt. Kopf rechts / Altar mit Krönungsinsignien. JuF.925. ss

40,-

FULDA, BISTUM Adalbert von Harstall, 1788-1802 1/2 Konventionstaler 1796, Fulda VH. 14,11 g. Brustbild / Gekröntes Wappen. Schön 97; Buchonia 6. selten. kl. Schrf., vz

340,-

50,-

40,-

480,-

190,955

57


956 957 958 959 960 961

HAMBURG, STADT 4 Schilling 1738, I.H.L. 2,92 g. Gaed.739b; J.10. Schilling 1726, I.H.L. 0,97 g. J.4a; Gaed.978. Schilling 1738. 0,87 g. J.4a; Gaed.980. Schilling 1794, O.H.K. 1,09 g. Gaed.997; J.31a. Bi-Schilling 1846. 1,08 g. AKS 18; J.48b. Bi-Sechsling 1855. AKS 29; J.50b.

vz-st f.ss l. gebogen, f.ss ss vz-st ss

969

95,15,8,10,30,10,-

970

962 Silbermedaille o.J. (1815). (v. Loos) Verdienstmedaille der hanseatischen Legion (Lübeck, Bremen, Hamburg), zur Erinnerung an die Befreiungskriege von 1813/1814. Die Wappenschilde der drei Städte an den Stumpf einer alten Eiche gelehnt / Fünf Zeilen Schrift über dem hanseatischen Kreuz. 36 mm, 13,96 g. ohne Henkel äußerst selten. Prachtexemplar mit schöner Patina, st

971

45,-

250,-

2/3 Taler 1695. 16,87 g. Mit Titel Leopold I. Dav.473; Noss 544546. ss

230,-

974

1/6 Taler 1716. Noss 576.

kl. Zainende, vz+

200,-

975

1/16 Taler 1671. mit Titel und Bild Leopold I. Noss 453. ss LEUTKIRCH, STADT Silberabschlag des Dukaten 1748, Augsburg. Auf die Hundertjahrfeier des Westfälischen Friedens. Stadtansicht unter strahlendem Gottesauge / Doppeladler über Kirche, unten Pyr zwischen zwei Hufeisen. Nau 3; Binder 2; Slg. Wurster 1731; Schön 1. beidseitig l. Prägeschwäche im Zentrum, vz+

70,-

170,240,-

200,-

190,-

250,-

976 HOHENZOLLERN, HOHENZOLLERN-SIGMARINGEN 968 Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, 1849-1861 Gulden 1852, A. AKS 20; J.23. vz

900,-

KÖLN, STADT 2/3 Taler 1693. 16,62 g. Mit Titel Leopold I. Dav.473; Noss 538. Prägeschwäche, ss

973

966 Brakteat. Bischof mit zwei Kreuzen auf Mauerleiste zwischen zwei Kuppeltürmen. Fd.Hildh.15; Bonh.242. vz 967 Konrad II.-Heinrich I., 1221-1257 Brakteat 1221-1257. 0,65 g. Bischof thront mit jeweils einer Lilie in jeder Hand v.v. auf Bogen. Fd.Hildh.4; Hannover 1115; Slg. Bonhoff -. selten. Randausbrüche, ss Seltene Variante ohne Türme, aber mit Inschrift EPC - HIL.

JÜLICH-KLEVE-BERG, GROSSHERZOGTUM BERG Joachim Murat, 1806-1808 Reichstaler 1806, Düsseldorf. Variante mit breiterem Halsabschnitt, Signatur T:S, die Enden der Lorbeerzweige berühren sich. AKS 9; Thun 110; J.170; Kahnt 137a. Vs. l. justiert; Rs. Druckstelle, ss+ Bi-3 Stüber 1806, Düsseldorf Sr. AKS 12 Anm.; J.169; Noss 1043. ss

170,-

450,-

972 HILDESHEIM, BISTUM 963 Konrad II., 1221-1246 Brakteat. Bischof mit zwei Lilien sitzt zwischen zwei Kuppeltürmen. Fd.Hildh.14; Bonh.232. f.vz 964 Heinrich I., 1247-1257 Brakteat. Brustbild des Bischofs mit zwei Kreuzfahnen vor dreitürmigem Bogen. Fd.Hildh.7; Bonh.244. vz 965 Brakteat. Brustbild des Bischofs mit zwei Kreuzfahnen vor dreitürmigem Bogen. Fd.Hildh.7; Bonh.244. attraktives Exemplar, vz

ISNY, REICHSSTADT 1/2 Batzen 1508. Sechsstrahliger Stern unter Adler / Stadtschild auf Adler. Mit Datum 158. Nau 46. selten, ss

120,-

58

320,-


Abb. verkleinert

LÜBECK, STADT 977 Taler zu 48 Schilling 1752. 26,87 g. Bürgermeister Heinrich Rust. Dav.2420; Behrens 291; J.22. ss

130,985

MAGDEBURG, BISTUM 978 August von Sachsen-Weissenfels, Administrator, 1638-1680 Taler 1638, Halle. 28,75 g. Auf seine Inthronisation. 11 Zeilen Schrift / Der heilige Moritz mit Harnisch und Schwert, mit der Rechten die Magdeburger Rennfahne schulternd, die Linke auf einen Schild mit dem Doppeladler gelegt. Dav.737; v.Schr.736. ex R. Gaettens, Lübeck. schöne alte Patina, kl. Sammlerzeichen ES im Rand bei 12 Uhr, ss +

MAINZ, BISTUM 979 Emmerich Josef von Breitbach-Bürresheim, 1763-1774 1/12 Taler 1774. Auf seinen Tod. Wappen / Schrift in 10 Zeilen. 628; Pr. Alex.753. vz+ MANNHEIM, STADT 980 Silberabschlag 1792. 2,98 g. von den Stempeln des Huldigungsdukaten 1792, zu Ehren des 50jährigen Herrschaftsjubiläums Karl Theodors von der Pfalz. Löwe mit Stadtwappen / Sechs Zeilen Schrift. Haas 374. vz+

986

3.500,-

OLDENBURG Peter Friedrich Wilhelm, 1785-1823 1/2 Grote 1802. Abschlag in Silber von den Stempeln des 1/2 Grote aus Kupfer. AKS -; J.-. äußerst selten. f.vz

1.000,-

REGENSBURG, STADT Konventionstaler 1756. 28,17 g. Stadtansicht, mit Titel Franz I. Dav.2618; Beckenb.7103. schöne Patina. f.vz

490,-

2.500,-

250,987

80,-

988 989 NASSAU, NASSAU-HOLZAPPEL 981 Adolf, 1653-1676 Pfennig o.J. Schild mit gekröntem Holzapfelzweig, darum Faden- und Perlenkreis. Isenb.259. f.st 982 Pfennig o.J. Schild mit gekröntem Holzapfelzweig, darum Fadenund Perlenkreis. Isenb.259. vz+ 983 Pfennig o.J. Schild mit gekröntem Holzapfelzweig, darum Fadenkreis. Isenb.259var. vz NEUSS, STADT 984 Albus o.J. (um 1504). Hüftbild des St. Quirinus, unten Kugelwappen / Gekröntes Doppeladlerwappen, umher drei kleine Wappen. Noss 10; Schulten 2388. Prägeschwäche, ss

NÜRNBERG, STADT Reichstaler o.J. (1688). 29,4 g. Auf das neue Rathaus. Stempel von P. H. Müller. Stadtansicht von Osten / Rathaus mit offenen Türen, im Vordergrund sitzende Noris. Dav.5663; Kellner 260. Schrötlingsriß, Patina, sehr selten, f.st Von dem Stempel des Ph.H. Müller waren erst wenige Exemplare geprägt, als ihn ein Stempelriß unbrauchbar machte. Dieses ist eines der wenigen Exemplare, die trotz des gebrochenen Stempels geprägt wurden. Von D.S. Dockler wurde daraufhin ein Ersatzstempel angefertigt. (vgl. Kellner, S. 116, Anmerkung 104)

RIGA, ERZBISTUM Thomas Schöning, 1528-1539 Schilling 1537. 1,00 g. Neumann 353. Prägeschwäche, ss Schilling 1539. 0,90 g. Neumann 353. seltener Jahrgang. Rs. Prägeschwäche, ss

60,-

SACHSEN, ALBERTINISCHE LINIE Johann Georg I., 1615-1656 Reichstaler 1630, Dresden. 28,09 g. Auf die Augsburger Konfession. Dav.7605 (falsche Abbildung); Schnee 862; Merseb.1060; Clauss/Kahnt 322. äußerst selten. kl. Kratzer am Rand, s+

950,-

50,-

400,350,400,-

180,-

990

59


Abb. verkleinert

SACHSEN, SACHSEN-COBURG-EISENACH (ALT-GOTHA) Johann Casimir und Johann Ernst, 1572-1633 Taler 1586, Saalfeld. 28,99 g. Hüftbilder einander gegenüber / Wappen. Dav.9756; Schnee 170. ss

200,-

SACHSEN, SACHSEN-WEIMAR Johann Ernst und 7 Brüder, 1605-1619 1/2 Reichstaler 1608, Saalfeld. Beidseits vier Hüftbilder. Koppe 195; Merseb.3793. seltener Jahrgang. gehenkelt, ss

200,-

SACHSEN, SACHSEN-COBURG-GOTHA Ernst I., 1806-1844 Doppeltaler 1841, G. AKS 70; Th.362; J.273; Kahnt 492. Patina, f.st

2.500,-

1000 20 Kreuzer 1830. Wappen / Wert in Zweigen. AKS 76; J.249. l. belegt, vz+

185,-

SCHLESWIG-HOLSTEIN, GOTTORP 1001 Christian Albrecht, 1659-1694 2/3 Taler 1683. 16,59 g. Lange 378b; Dav.574. f.ss

100,-

997 991 Johann Georg II., 1656-1680 Talerklippe 1679, Dresden. 23,13 g. Klippe, auf das Herkulesschießen zur Feier des Friedens von Nijmegen. Sechs Zeilen Schrift im Palmzweiggebinde, in den Ecken gekrönte Wappen / Herkules mit Löwenfell und geschulterter Keule, von Wolken zu den Göttern gehoben, wird von einer aus Wolken kommenden Hand mit einem Lorbeerkranz bekrönt. Dav.7637; Schnee 961; Merseb.1190; Clauss/Kahnt 541. selten. entfernter Henkel, ss

992 Johann Georg III., 1680-1691 Groschen 1687. Auf den Tod Magdalena Sibyllas. Kohl 308; Merseb.1216. ss 993 Silbermedaille o.J. (1688). Miniaturmedaille (von M.H. Omeis, unsigniert), auf den Feldzug am Oberrhein gegen Frankreich. Büste r. / Vier Wappen in den Winkeln zweier gekreuzter Schwerter. 11 mm, 0,95 g. Merseb.1239. Vs. Graffiti, ss-vz

650,-

100,-

998

50,-

999 994 Friedrich August II., 1733-1763 Taler 1757, Dresden IDB. 28,35 g. Sog. Preußischer Okkupationstaler. Ausbeute der sächsischen Gruben während der Okkupation durch Preußen. Büste Friedrich August II. / Monogramm Friedrichs des Großen unter Doppelwappen Sachsen/Polen. Dav.2674; Schnee 1045; Old.463a; v. Schr.1754. entfernter Henkel, schöne Patina, s-ss

995 18 Gröscher 1754, Leipzig. Für Polen. Kopicki 2111; Kahnt 687; Olding 479; Merseb.1781. Schrötlingsfehler, f.vz

996 18 Gröscher 1754, Leipzig. Für Polen. Kopicki 2111; Kahnt 687; Olding 479; Merseb.1781. ss

850,-

100,-

50,-

60


ULM, REICHSSTADT 1002 5 Kreuzer 1767, Augsburg. Mit Mauerkrone verzierter Stadtschild / Doppeladler auf Postament. Nau 167. vz+ 1003 5 Kreuzer 1767, Augsburg. Mit Mauerkrone verzierter Stadtschild / Doppeladler auf Postament. Nau 167. vz+

1004 Plappart 1501. Gemeinschaftsprägung mit Ravensburg Überlingen. Einköpfiger Adler über Ulmer Schild / Stadtschilde in Kleeblattstellung. Nau 15. 1005 Bi-Pfennig o.J. (16. Jhd.). einseitig. Stadtschild, darüber V. 41.

und Drei ss+ Nau prfr.

1006 Kreuzer o.J. (ab 1681). Barocker Stadtschild, unteres Feld gepunktet. Nau 147. prfr.

220,220,-

1010 20 Kreuzer 1810. AKS 43; J.11. Rs. justiert und etwas fleckig, ss+

150,-

1011 Wilhelm I., 1816-1864 Gulden 1841. Regierungsjubiläum. AKS 123; J.74. winz. Rdf.; kl. Patinapunkte, f.st

135,-

420,60,-

70,-

1012 6 Kreuzer 1825. AKS 98; J.52. Abb. verkleinert

ss+

90,-

1013 Karl, 1864-1891 Silbermedaille 1871. (von Schnitzspahn) auf seine Silberhochzeit mit Olga, Großfürstin von Russland. Köpfe des Paares rechts / Die Wappenschilde von Württemberg und Rußland in gekrönter, verzierter Kartusche, über den Wappen die Monogramme des Paares in Schlangenring, unten geflügelter Engelskopf über Schriftband mit Daten, zu den Seiten Palmwedel und Lorbeerzweig. 49,3 mm, 61,66 g. Ebner 104; Slg. Wurster 872. kl. Rdf., f.vz

850,-

WÜRZBURG, BISTUM 1014 Franz Ludwig von Erthal, 1779-1795 Silbermedaille 1780. Kalendermedaille. 44,5 mm, 18,48 g. Helm.877; Piloty 1282. sehr selten. ss-vz

2.500,-

WÜRTTEMBERG, HERZOGTUM WÜRTTEMBERG (KGR. AB 1806) 1007 Friedrich Karl, 1677-1693 Silbermedaille 1682. (von Johann Christoph Müller) auf seine Hochzeit mit Eleonora Juliana, Tochter von Markgraf Albrecht von Brandenburg-Ansbach. Die beiden Brustbilder nach rechts / Zwei ineinander geschlungene Hände, die einen Palm- und Lorbeerzweig halten. Der Lorbeerzweig endet unter dem 'A'. 43,4 mm, 23,47 g. Klein/Raff 167.1; Ebner 65; Slg. Wurster 205. Rs. üblicher Stempelfehler, ss+ 800,-

1008 Friedrich II., 1797-1806 Konventionstaler 1803. 28,12 g. Sog. Kurfürstentaler. Gepanzertes Brustbild nach links, an der Seite der Jagdordensstern / Unter dem Fürstenhut der ovale, mit Girlanden verzierte Wappenschild mit der Reichssturmfahne und den drei Hirschstangen zwischen zwei Palmzweigen. AKS 18; Thun 415; Kahnt 566; K/R 16. herrliche bläulich schimmernde Tönung. minimale Justierspuren, am Kinn leichte Druckstelle, vz+ Die Konventionstaler von 1803 wurden erst 1805 ausgeprägt, weil die in London geschnittenen Stempel nicht früher zur Verfügung standen.

1009 Friedrich I., König, 1806-1816 20 Kreuzer 1808. AKS 43; J.11. Rs. Schrf., vz+

3.850,-

275,-

61


HABSBURGISCHE ERBLANDE - ÖSTERREICH

BÖHMEN, KÖNIGREICH 1015 Boleslav II., 976-999 Denar o.J., Prag. 1,11 g. Hand der Vorsehung zwischen Omega und Alpha / Büste Ethelreds rechts, davor Kreuz. Cach 123. Schrötlingsausbruch am Rand, ss+ Vorbild ist ein angelsächsischer Penny von Aethelred II. 1016 Oldrich, 1012-1034 Denar o.J., Prag. 1,03 g. Brustbild mit dreiteiliger Fahne und Kreuz von vorne VDALRICVSDVX / SCSVVENCESLAVS Nimbiertes Brustbild von vorne mit Kreuz, rechts im Feld nochmals Kreuz. Cach 293. vz

1017 Denar o.J., Prag. 0,99 g. Thronender Herzog mit Fahne von vorne, am Hut Halbmonde VDALRICVS / SCSVVENCEZLAVS, Heiliger nach links, die Rechte erhoben. Am Kleid nur einmal drei Punkte. Cach 296. f.vz 1018 Bretislav I., 1037-1055 Denar 1037-1050, Prag. 1,06 g. Hüftbild mit Fahne links BRACIZLAVSDVX / SCSWENCEZLAVS Heiliger mit Kreuz von vorne, rechts im Feld nochmals Kreuz. Cach 317. schöne alte Patina, vz-st

1019 Denar 1037-1050, Prag. 0,89 g. Hüftbild mit Fahne links BRACIZLAVSDVX / SCSWENCEZLAVS Heiliger mit Kreuz von vorne, rechts im Feld nochmals Kreuz. Cach 317. Schrötlingsriß, f.vz 1020 Vladislav I., 1109-1125 Denar 1109-1118, Prag. 0,81 g. VVLADIZLAVS Reiter ersticht Gegner / WENCEZLAVS Heiliger von vorne. Cach 534. vz

1021 Ottokar I. Premysl, 1192-1230 Denar 1198-1210, Prag. 1,27 g. König von vorne mit Zepter und Reichsapfel in zweitürmigem Gebäude / Engel bekämpft Drachen mit Lanze. Cach 659. ss+ 1022 Denar 1198-1210, Prag. 1,15 g. König von vorne mit Zepter und Reichsapfel in zweitürmigem Gebäude / Engel bekämpft Drachen mit Lanze. Cach 659. ss

1023 Ottokar II. Premysl, 1247-1278 Brakteat 1253-1278, Mähren. 0,63 g. Kopf unter geflügeltem Turm mit Kreuz. Cach 937; Hannover 2944. außergewöhnliche Erhaltung. vz

750,-

SALZBURG, BISTUM 1024 Markus Sittikus von Hohenems, 1612-1619 Taler 1614. 28,62 g. Wappen / Thronender St. Rudbertus. Dav.3492; Probszt 963; Zöttl 1161. schöne Patina, selten. entfernter Henkel, Felder l. geglättet, ss-vz

550,-

1025 Paris von Lodron, 1619-1653 Taler 1624. 28,20 g. Madonna über Wappen / St. Rudbertus. Dav.3504; Probszt 1197; Zöttl 1475. ss

185,-

1026 Johann Ernst von Thun und Hohenstein, 1687-1709 Taler 1698. 29,5 g. Madonna über Wappen / St. Rudbertus. Dav.3510; Probszt 1804; Zöttl 2170. Randfehler, ss-vz

150,-

1027 Taler 1700. 28,85 g. Madonna über Wappen / St. Rudbertus. Dav.3510; Probzst 1806; Zöttl 2172. Felder l. bearbeitet, ss+

150,-

1028 Erzherzog Ferdinand von Österreich, 1803-1806 Konventionstaler 1803. Dav.43; Probzst 2606; Zöttl 3408. hübsche Patina, vz+

480,-

550,-

420,-

500,-

250,-

250,-

150,-

120,-

350,-

62


RÖMISCH DEUTSCHES REICH 1029 Erzherzog Sigismund der Münzreiche, 1439-1490 6 Kreuzer o.J., Hall. 3,21 g. Schulten 4429; M.T.48. ss 1030 Wiener Hausgenossen, 1519-1522 1/2 Batzen 1520, Wien. Gekröntes Wappen im Zweipaß W-H / Drei Wappen und drei Lilien. Schulten 4089. ss

1031 Ferdinand I., 1521-1564 10 Kreuzer 1562, Kuttenberg. Gekröntes Hüftbild r., mit Zepter und Reichsapfel mit der Wertzahl 10 / Gekrönter Doppeladler mit Brustschild und böhmischem Mittelschildchen. Diet.29. entfernter Henkel, ss

1032 1/2 Batzen 1522, St. Veit. Achtfeldiges Wappen / Wappen Kärnten, oben Herzoghut. Schulten 4012. selten, f.ss/ss

1033 Rudolf II., 1576-1612 Taler 1599, Nagybanya N-B. 29,56 g. Brustbild r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.8069; Huszar 1037. entfernter Henkel, ss-vz/ss

1034 Erzherzog Maximilian, 1612-1618 Taler 1618, Hall. 28,32 g. Brustbild r. / Wappen. Dav.3324c. ss-vz/ss+

120,-

85,-

1035 Matthias II., 1608-1619 Taler 1615, Kremnitz. 28,55 g. Geharnischtes Brustbild r. mit Lorbeerkranz und umgelegtem Mantel / Gekrönter Doppeladler mit Schwert und Zepter in den Fängen. Dav.3054; Huszar 1108. selten in dieser Erhaltung. feine alte Patina, vz/f.vz

4.500,-

1036 Ferdinand II., 1619-1637 Taler 1631, Kremnitz. 28,71 g. Brustbild r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.3129; Herinek 573; Voglh.142. ss

400,-

1037 Erzherzog Ferdinand Karl, 1632-1662 Reichstaler 1654, Hall. 28,69 g. Geharnischtes Brustbild r. / Wappen. Dav.3367; Voglh.185. ss-vz

380,-

1038 Leopold I., 1657-1705 1/4 Taler o. J., Hall. 7,26 g. Jugendliches Brustbild r. / Gekröntes Wappen. Herinek 862. alt gelocht, vz

250,-

650,-

80,-

1.100,-

360,-

63

1039 6 Kreuzer 1670, Kremnitz K-B. Herinek 1244.

ss

40,-

1040 6 Kreuzer 1670, St. Veit. 3,36 g. Herinek 1275. 1041 6 Kreuzer 1673, Kremnitz K-B. Herinek 1247. 1042 Groschen 1668, Breslau SHS. Herinek 1537.

vz+ l. belegt, ss ss

120,30,20,-


1043 1044 1045 1046

Groschen 1669, Wien. Herinek 1316. Groschen 1670, Breslau SHS. Herinek 1539. Groschen 1681, Hall. Herinek 1425. Groschen 1685, Hall. Herinek 1429.

ss vz vz+ ss

25,45,40,20,-

1047 1048 1049 1050 1051 1052

Groschen 1688, Hall. Herinek 1432. f.st Groschen 1688, Hall. Herinek 1432. ss Groschen 1693, Hall. Herinek 1439. ss-vz Groschen 1698, Brieg CB. Herinek 1566. f.ss Groschen 1699, Preßburg. Herinek 1636. f.vz Joseph I., 1705-1711 Groschen 1708, Graz IA. Herinek 188. ss

55,20,25,20,60,25,-

1053 Poltura 1707, Hermannstadt. Herinek 281. schönes Portrait. gelocht, ss/f.ss 1054 Jeton 1690. 1,63 g. Auf die Krönung zum Römischen König in Augsburg. Silberabschlag vom Dukaten. Verzierte Krone, darunter Schrift in sieben Zeilen / An einem Schwert rankender Lorbeerzweig unter strahlendem Auge der Vorsehung. Slg. Mont.1232. ss

1057 Taler 1765, Wien. 27,91 g. Brustbild mit Diadem nach rechts / Gekrönter Wappenadler. Dav.1112; Herinek 414; Voglh.281/IV. ss

220,-

1058 10 Kreuzer 1765, Karlsburg. Herinek 1199; Huszar 1004.

ss

180,-

fleckig, vz

150,-

ss-vz

40,-

1061 Jeton 1743. 3,85 g. Auf die Huldigung Oberösterreichs in Linz am 25. Juni 1743. Krone, Palm- und Lorbeerzweig über neun Zeilen / Löwe mit Kreuz und Wappen. Slg. Mont.1729. ss-vz

65,-

1062 Jeton 1767. 1,86 g. Auf ihre Genesung von den Pocken. Brb. mit Witwenschleier / Kniende Religio vor brennendem Altar. Slg. Mont.1978. vz+

85,-

1063 Jeton 1773. 3,97 g. Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukaten. Auf die Huldigung von Galizien und Lodomerien. Stempel von J. M. Krafft. Büsten Josephs II. und Maria Theresias / Schrift zwischen zwei Olivenzweigen. Montenuovo 2054; Slg. Julius 1998. ss-vz

80,-

75,-

30,-

1059 5 Kreuzer 1772, Günzburg SC. Herinek 1295.

1060 Cu-Kreuzer 1762, Prag P. Herinek 1608.

1055 Karl VI., 1711-1740 Silbermedaille 1716. (v. P.H.Müller, Augsburg) auf die Geburt Erzherzog Leopolds. von zwei Engeln gehaltenes Kind auf Thron in den Wolken, oben Gottesname, unten Orden vom Goldenen Vlies INITIO VERIS COELO DEMITTITVR ALTO : EN AVRO CVM VELLERE IASON ADEST / SOL OCVLVS MVNDI TANGEBAT V. 23° 56' DIE XIII. APRILIS H: VII. M. 30 P. MER Die Sonne im Sternbild des Widders. 44 mm, 30,91 g. Slg. Mont.1448; Forster 798; Slg Julius 978. äußerst selten. Rs kl. Bohrloch am Rand, ss Das Chronogramm 1716 erscheint zweimal auf der Vorderseite, sowie einmal auf der Rückseite der Medaille. Die Inschrift lautet übertragen: Am Frühlingsanfang wir sie vom hohen Himmel herabgesandt: Iason mit dem Goldenen Vlies ist anwesend / Die Sonne, das Auge der Welt, erreichte eine Höhe von 23° 56' am 13.April um 7.30 Uhr abends. Leopold verstarb bereits wenige Monate nach seiner Geburt.

1056 Maria Theresia, 1740-1780 Taler 1765, Günzburg. 28,09 g. Büste r., darunter S.C. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1147 Anm.; Eyp.76; Herinek 469. Hieb am Rand der Rs., l. justiert, vz/vz-st

1.250,-

240,-

64


1064 Ferdinand Karl von Österreich-Este - vierzehntes Kind Maria Theresias, 1754-1806 Silbermedaille o.J. (von A. Wideman) Gepanzerte Büste von vorn / PRO FIDE ET LEGE Strahlendes Gottesauge über Globus, auf dem ein mit Lorbeer umwickeltes Schwert auf einem offenen Buch liegt. 45,1 mm, 21,5 g. Slg. Julius 2544; Montenuovo 1880. sehr selten. schöne Patina, vz Als Jeton wurde dieser Typ während der Impfkrankheit des Herzogs und seiner Brüder auf einer zu ihrer Unterhaltung dienenden Münz-Prägemaschine hergestellt.

1065 Franz I., 1745-1765 20 Kreuzer 1765, Kremnitz BG/EvM-D. posthum geprägt 1772. Herinek 334. f.st/st 1066 Joseph II., 1765-1790 5 Kreuzer 1790, A. Herinek 318; Jl 8. ss

vz

120,-

1071 20 Kreuzer 1831, A. anliegende Bänder. Jl.206.

ss

55,-

1072 12 Kreuzer 1795, A. Jl.114.

vz-st

85,-

1073 12 Kreuzer 1795, C. Jl.114.

f.st

90,-

1074 6 Kreuzer 1795, A. Jl.113. 1075 5 Kreuzer 1815, A. Jl.186. 1076 5 Kreuzer 1820, A. Jl.186.

ss+ f.vz f.vz

35,55,55,-

1077 3 Kreuzer 1818, B. Jl.185. 1078 3 Kreuzer 1820, B. Jl.185. 1079 3 Kreuzer 1821, A. Jl.185.

f.vz f.vz ss

60,35,20,-

1080 3 Kreuzer 1826, A. Jl.193. 1081 3 Kreuzer 1832, A. Jl.210.

f.vz l. justiert, vz

30,30,-

1082 1/2 Scudo 1823, M. Jl.227.

Rs. kl. Schlag, ss

165,-

600,-

180,25,-

1067 Kronentaler 1787, Mailand. 29,43 g. Portrait rechts / St. Andreaskreuz. Dav.1388; Herinek 181. fleckige Patina auf Vs., ss

120,-

1068 Leopold II., 1790-1792 Jeton 1791. 2,21 g. Auf seine böhmische Krönung in Prag. Acht Zeilen Schrift, darüber die böhmische Krone / Böhmischer Löwe stützt sich auf den österreichischen Bindenschild. Slg. Mont.2242. ss

30,-

ÖSTERREICH, KAISERREICH 1069 Franz II. (I.), 1792-1835 Taler 1823, G. Dav.7; Jl.190; Kahnt 338; Herinek 333. ss

1070 Kronentaler 1796, Mailand. Dav.1390; Herinek 491; Jl.134b.

120,-

65


1097 20 Kreuzer 1848, B. für Ungarn, Madonna. Jl.250. 1098 5 Kreuzer 1840, C. Jl.242. 1099 3 Kreuzer 1836, A. Jl.241.

1083 Lira 1822, M. für die Lombardei und Venetien. Jl.226; Montenegro 363. kl. Kratzer am Hals, f.ss 1084 Cu-Kreuzer 1801, H. Jl.128. ss 1085 Cu-Kreuzer 1802, H. Jl.128. ss 1086 Cu-Kreuzer 1803, H. Jl.128. ss 1087 Cu-Kreuzer 1804, H. Herinek 1075; Jl.178. ss 1088 Jeton 1796. 2,23 g. Auf die galizische Huldigung in Krakau. Kopf r. mit Lorbeerkranz / Sechs Zeilen Schrift. Slg. Mont.2300. ss

1089 Jeton 1815. 4,01 g. Auf die Huldigung in Mailand. Vier Zeilen Schrift, darüber Krone / Wappen von Mailand und Venedig, darüber Eiserne Krone. Slg. Mont.2416. f.vz 1090 Jeton 1830. 3,28 g. Auf die Krönung Ferdinands V. zum ungarischen König in Pressburg. Die Brustbilder von Franz I. und Ferdinand nebeneinander r. / Die ungarische Krone in Strahlen über drei Zeilen Schrift. Slg. Mont.2517. vz+

1091 Maria Ludovika von Österreich-Este, dritte Gattin Franz I., 1767-1818 Jeton 1808. 4,29 g. Auf die ungarische Krönung zu Pressburg. Krone über 6 Zeilen / RECTE ET CANDIDE Lilie. Slg. Mont.2360. vz+

1092 Ferdinand I., 1835-1848 20 Kreuzer 1841, A. Jl.244. 1093 20 Kreuzer 1841, C. Jl.244.

1094 20 Kreuzer 1846, B. für Ungarn, Madonna. Jl.250.

1095 20 Kreuzer 1847, B. für Ungarn, Madonna. Jl.250.

1096 20

Kreuzer

65,15,15,15,20,-

30,18,15,-

35,25,40,-

1103 Jeton 1838. 3,3 g. Auf die Krönung in Mailand. Kopf rechts / Eiserne Krone. Slg. Mont.2586. vz-st

65,-

1104 Franz Joseph I., 1848-1916 Gulden 1868, A. Jl.335a.

ss

85,-

1105 Elisabeth von Österreich-Ungarn, Gattin Franz Joseph I., 1837-1898 Jeton 1867. 5,52 g. Auf die Krönung der Kaiserin Elisabeth zur Königin von Ungarn. Brustbild der Kaiserin mit Krone und Schleier nach l. / Krone über vier Zeilen. Ungarische Inschrift. Slg. Mont.2713. f.vz

50,-

80,-

60,-

70,-

35,35,-

vz-st

40,-

B. für Ungarn, Madonna. Jl.250. kl. Schabspuren auf der Madonna, vz-st Das Silber, durch Schaben der Madonna entnommen, wurde in der Volksmedizin als Heilmittel eingesetzt.

1100 Jeton 1835. 5,5 g. Auf seine Krönung in Wien. Kopf rechts / RECTA TVERI Krone. Slg. Mont.2564. vz-st 1101 Jeton 1835. 3,3 g. Auf seine Krönung in Wien. Kopf rechts / RECTA TVERI Krone. Slg. Mont.2565. vz-st 1102 Jeton 1837. 5,5 g. Auf die Huldigung in Siebenbürgen. Kopf rechts / Gekröntes Wappen. Slg. Mont.2569. vz-st

50,-

f.st vz+

vz-st

vz ss-vz s-ss

MEDAILLEN

BRANDENBURG-PREUSSEN, KÖNIGREICH PREUSSEN 1106 Friedrich II., 1740-1786 Silbermedaille 1786. (v. Holtzhey) auf seinen Tod. Brustbild in Uniform mit Dreispitz nach links / Rauchende Urne auf Postament, umgeben von Emblemen der Kunst, der Wissenschaft und des Krieges. 45 mm, 24,05 g. Slg.Henck.1602; Marienb.3212. gelocht, ss

40,-

1848,

40,-

66

50,-


1107 Friedrich Wilhelm III., 1797-1840 Silbermedaille 1840. (von H. F. Brandt) auf seinen Tod. Erinnerungsmedaille für das GardeCorps. Kopf l. mit Schnurrbart / Im Feld: ERINNERUNG, umher Schrift. 45 mm, 50,16 g. Henckel 2407; Hüsken 7.163.2. nur 3790 Exemplare geprägt. ss-vz Abb. verkleinert

1108 Friedrich III., 1888 Silbermedaille 1880. (von A. Schwenzer) auf die Internationale Fischereiausstellung in Berlin. Geharnischtes Brustbild Friedrichs III. als Kronprinz Friedrich Wilhelm I. links / Weibliche Figur mit Lorbeerkranz, Ruder und Fischernetz sitzt l. auf einem Sockel vor Meer mit Schiffen, im Abschnitt Dorsch, Aal und Schleie. 74 mm, 198,8 g. selten in Silber. vz+

1109 Wilhelm II., 1888-1918 Silbermedaille o.J. (von E.Weigant) verliehen seit 1889 als Geschenk an Eheleute, die ihre Goldene Hochzeit feiern. Brustbilder von Wilhelm II. und seiner Gemahlin Augusta Viktoria / Sieben Zeilen Schrift. 45 mm, 49,6 g. Sommer W82. st

1110 Silbermedaille o.J. (von E.Weigant) verliehen seit 1889 als Geschenk an Eheleute, die ihre Goldene Hochzeit feiern. Brustbilder von Wilhelm II. und seiner Gemahlin Augusta Viktoria / Sieben Zeilen Schrift. 45 mm, 50,49 g. Sommer W82.vz

1111 Silbermedaille 1894. (v. Lauer) auf die Versöhnung mit Bismarck. Büste Wilhelms mit Pickelhaube / Büste Bismarcks. Randinschrift EIN GEDAECHTNISTHALER., 18,78 g. Wurzbach 5601. vz-st

75,-

1112 Silbermedaille 1906. (von Mayer & Wilhelm) auf die Silberhochzeit. Brustbilder des Kaiserpaares nach links / Putten halten Krone über Monogramme. 34 mm, 16,65 g. Lange 681. f.vz

60,-

175,-

1.200,-

1113 Silbermedaille 1914. (v. Lauer) auf die Thronrede vom 4. August. Kopf links / Schwert ICH KENNE KEINE PARTEIEN MEHR. 33 mm, 17,5 g. Zetzmann 2014. st Abb. verkleinert

75,-

1114 Wilhelm, Kronprinz von Preußen, 1882-1951 Eisengußmedaille 1914, Fe. (v. Hosaeus) Auf die Zweite Allgemeine DeutschOstafrikanische Landesausstellung in Daressalam. Kopf des Protektors Kronprinz Wilhelm rechts / Merkur mit Flügelstab und Kranz schreitet von Europa nach Afrika. 81 mm, 131 g. extrem selten - fehlt in Slg. Grönegreß. vz

65,-

1.200,-

BRAUNSCHWEIG, BRAUNSCHWEIG-CALENBERG-HANNOVER 1115 Georg III., 1760-1820 Silbermedaille 1765. (von J. F. K. Claus) Prämie der Landwirtschaftlichen Gesellschaft in Celle. Kopf r. mit Lorbeerkranz /Landschaft, darin ein Füllhorn, aus dem landwirtschaftliche Erzeugnisse fallen. 43 mm, 39,27 g. Brockmann 999. gereinigt, f.vz 230,-

60,-

67


1116 Sophie Charlotte, Gemahlin Georg III., 1744-1818 Silbermedaille o.J. (von J. F. K. Claus) Prämie der Landwirtschaftlichen Gesellschaft in Celle. Kopf l. / Kranz aus Früchten und Blüten. 43 mm, 26,22 g. Brockmann 1041. schöne alte Patina, vz-st Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz heiratete 1761 George III. von England. Für ihre Verdienste um die Botanischen Gärten von Kew wurde ihr später vom britischen Volk der Ehrentitel "Queen of Botany" verliehen. Abb. verkleinert

EMDEN, STADT 1117 Silbermedaille 1902. (ohne Signatur) auf den Besuch Kaiser Wilhelms II. von Preußen in Emden zur Besichtigung des neuen Außenhafens. Ansicht des Rathauses, unten der gekrönte Stadtschild / Brustbild des Großen Kurfürsten rechts. Randpunze "950". 60 mm, 95,2 g. patiniert, st Abb. verkleinert

FREIBERG, STADT IN SACHSEN 1118 Porzellanmedaille o.J., Porzellan. Braunes meißner Porzellan. Zwei sächsische Bergleute neben dem Stadtwappen GLÜCK AUF / Goldene Pforte des Domes zu Freiberg. 106 mm, 166,60 g. Originaletui, Rs. winz. Ausbruch, f.prfr.

HANNOVER, STADT 1119 Vergoldete Messingmedaille 1892, Me, vergoldet. (von Hüther und Seehausen) Verdienstmedaille der Maschienen- und Werkzeug Ausstellung der Schlosserinnung. Stadtwappen / Stehende Allegorie. f.prfr.

HOHENZOLLERN, HOHENZOLLERN-SIGMARINGEN 1120 Carl, 1831-1848 Silbermedaille 1842. Ehrenmedaille. Dritte Prägung mit der Datierung 1. Januar 1842. Gekr. Monogramm / Gekr. Wappen. 32 mm, 16,22 g. Klenau 945. schöne alte Patina. mit Öse, st

150,-

KÖLN, STADT 1121 Silbermedaille 1888. (von Mayer und Wilhelm) auf die Internationale Gartenbauausstellung. Neben Kölner Stadtschild sitzende Flora mit Blumenkorb in ihrer Linken / Drei Zeilen Schrift im Lorbeerkranz. 39 mm, 25,15 g. Weiler 2834. f.st

125,-

450,-

175,-

MÜNCHEN, STADT 1122 Silbermedaille 1894. (von A. Börsch) auf die 400jährige Gedächtnisfeier der Einweihung der Frauenkirche in München. Ansicht der Frauenkirche vor aufgehender Sonne / Gekrönte Madonna mit Zepter und Kind auf dem Arm auf Mondsichel, umher Strahlenkranz. 38 mm, 29,73 g. Hauser 799. vz Abb. verkleinert

100,-

45,-

NÜRNBERG, STADT 1123 Silbermedaille 1902. (von Lauer) auf die Enthüllung des Neptunbrunnens. Brunnen zwischen Wappenschilden / 13 Zeilen Schrift. 74 mm, 155 g. Slg. Erl.599. Vs. teilweise emailliert. min. belegt, winz. Randfehler, f.prfr. Das Original des Neptunbrunnens wurde zwischen 1650 und 1660 im Auftrag des Stadtrates geschaffen, doch gelangte es nicht zur Aufstellung und wurde 1797 stattdessen für 66.ooo Gulden an den russischen Zaren Paul I. verkauft. Durch private Stifter und mit Genehmigung der russischen Regierung wurde 1895 eine exakte Kopie in Bronze abgegossen und am 22. Oktober 1902 enthüllt.

85,-

68

950,-


SACHSEN, ALBERTINISCHE LINIE 1124 Johann Georg I., 1615-1656 Silbermedaille o.J. (von R.N. Kitzkatz). Ohne Anlass - vermutlich zur Verteilung beim Schleusinger Konvent oder beim Obersächsischen Kreistag zu Jüterbog. Nach rechts reitender Kurfürst mit Mantel, Krone und Schwert, unter dem Pferd Wappen in kleiner herzförmiger Wappenkartusche, unter dem Schweif Medailleurssignet, aber ohne Jahreszahl im Feld, PRO LEGE ET GREGE / Kranz aus 18 Wappenschilden, in der Mitte kursächsischer Helm. 37 mm, 18,64 g. Merseb.1030vgl. äußerst selten. gehenkelt, Felder gestichelt, f.ss

1125 Johann Georg III., 1680-1691 Silbermedaille o.J. (1688). Miniaturmedaille (von M.H. Omeis, unsigniert), auf den Feldzug am Oberrhein gegen Frankreich. Büste r. / Vier Wappen in den Winkeln zweier gekreuzter Schwerter. 11 mm, 0,95 g. Merseb.1239. Vs. Graffiti, ss-vz Abb. verkleinert

STADTHAGEN, STADT 1126 Silbermedaille 1927. (von H.Zehn) auf das 50-jährige Bestehen der Freimaurerloge "Albrecht Wolfgang". Büste Albrecht Wolfgangs von Schaumburg-Lippe nach links / Ordensstern. 51 mm, 70,85 g. f.st

1128 Oskar II., 1872-1905 Silbermedaille o.J. Preismedaille der norwegischen Kunst und des Gewerbes. 42 mm, 29,3 g. f.st

130,-

1129 Silbermedaille 1877. (von Loos) Preismedaille für die norwegische Landwirtschaft. Gekröntes Monogramm / Pflügender Bauer in Landschaft. 42 mm, 28,78 g. st Diese Preismedaille wurde erstmals bei der Landwirtschaftsaustellung 1877 in Christiania (Oslo) ausgegeben.

50,-

1130 Silbermedaille 1883. Preismedaille der KunstGewerbeausstellung in Christiania (Oslo). 42 mm, 28,78 g. Abb. verkleinert

und f.st

250,-

85,-

200,-

1131 Silbermedaille 1891. Preismedaille (von Ivar Throndsen) "Den Almindelige Norske Landsudstilling" in Skien. Minerva und zwei Personifikationen / Schrift und Eichenkranz. Gravur: MOSS PRESERV Co. 50 mm, 59,81 g. f.st Abb. verkleinert NORWEGEN 1127 Frederik VI., 1808-1839 Silbermedaille 1809. Preismedaille (von Weckwerth/Loos) "Det Kongelige Selskab for Norges Vel". Weibliche Personifikation mit Früchtekorb und Fackel / DEN GRÖNNES OVER GRÖDE um Eichenkranz. 43 mm, 28,86 g. Kvist 37. Nur 450 Exemplare in Silber geprägt. f.st

60,-

120,-

500,-

RUMÄNIEN 1132 Carol I., 1881-1914 Bronzemedaille o.J. (1881). (von F. W. Kullrich) Prämie für Landwirtschaft und Industrie. Kopf l. / Drei Zeilen Schrift, umher ein Kranz aus Getreide, Trauben und Früchten, darauf vier Medaillons mit Pferde-, Widder- bzw. Kuhkopf, sowie einem Pflug. 59,1 mm. Rdf., vz-st 69

120,-


SCHWEDEN 1133 Karl XV., 1859-1872 Silbermedaille 1871. (von Lea Ahlborn) Preismedaille der Landwirtschaftsausstellung in Göteborg 1871. Kopf r. / Schrift im Eichenkranz. 43 mm, 37,11 g. f.st

VATIKAN 1134 Leo XIII., 1878-1903 Silbermedaille 1880/81 (Jahr III). (von Bianchi) auf die Enzyklika von 1879, die thomistische Philosophie gilt als Norm für das christliche Denken. Brustbild nach links / Thomas von Aquin zwischen Glauben und Wissenschaft. 44 mm, 35,28 g. Rinaldi 74. f.st

1135 Silbermedaille 1887. (von Schiller, Stuttgart) Auf sein 50-jähriges Priesterjubiläum. Büste r. / Kelch zwischen Ähren und Trauben. 31 mm, 13,25 g. Rinaldi 74. f.st

RÖMISCH DEUTSCHES REICH 1136 Ferdinand II., 1619-1637 Silbermedaille 1628. Huldigung der Stadt Wien, signiert AP (Andreas Peter ?) Büsten des Kaiserpaares r. / Ansicht der Stadt. 39 mm, 13,73 g. Slg. Mont.764. altvergoldet, entfernter Henkel, s-ss

1137 Leopold I., 1657-1705 Silbermedaille 1686. (unsigniert) auf die Rückeroberung von Ofen (Buda). Strahlendes L über vom Thron stürzenden Sultan LEOPOLD DER ERDEN SONN. / Schrift über Stadtansicht OFEN VOM TÜRKEN. Ohne Randschrift. 33 mm, 14,89 g. Slg. Mont.987. selten. entfernter Henkel, ss

135,-

150,-

1138 Silbermedaille 1699. (von G.Hautsch) auf den Frieden von Carlowitz mit den Türken. Belorbeertes Brustbild im Harnisch nach rechts / Victoria mit Lorbeerkranz und Januskopf vor aufgehender Sonne stehend. Mit Randschrift. 35 mm, 16,47 g. Slg. Mont.1154. mit altem Henkel und Anhänger, Felder geglättet, Stempel auf Vs. , f.ss

150,-

ÖSTERREICH, KAISERREICH 1139 Franz Joseph I., 1848-1916 Silbermedaille o.J. Staatspreismedaille für landwirtschaftliche Verdienste. Kopf r. im Lorbeerkranz / Vier Zeilen zw. Ähren und Eichenblättern. 40 mm, 33,91 g. Hauser 2802. vz

50,-

1140 Silbermedaille o.J. Silberne Tapferkeitsmedaille 1. Klasse (von Leisek), verliehen 1913-1917. Büste rechts / DER TAPFERKEIT im Lorbeerkranz über Fahnen. 40 mm, 18,14 g. Merika 91. gehenkelt, mit Tragespuren, f.vz

60,-

1141 Silbermedaille 1873. (von A. Scharff) auf die Weltausstellung in Wien. Brustbild in Uniform nach rechts / Ansicht der Rotunde. 41 mm, 33,91 g. Hauser 2873. feine Kratzer, f.st

150,-

85,-

120,-

250,70


Abb. verkleinert

ÖSTERREICH, KAISERREICH, STÄDTE 1142 Wien Vergoldete Messingmedaille 1891, Me, vergoldet. (von W. Pittner) auf die Internationale Ausstellung für Nahrungsmittel und Hausbedarf vom Hygienischen Standpunkte. Schriftschild zwischen Hygieia und Minerva / Gekrönter Doppeladler mit Stadtschild. 60x50 mm. vz

GELEGENHEITSMEDAILLEN 1143 Silbermedaille o. J. (um 1800). (von Loos) auf die Tugend der Jünglinge. Josef und Daniel / Tobias und Samuel. 38 mm, 14,66 g. st

ZEITGESCHEHEN 1144 Silbermedaille 1683. (von Hoffmann und Mittermair) auf den Entsatz der Stadt Wien aus türkischer Belagerung. Gekrönter Doppeladler mit Schwert und Zepter über Bindenschild und Stadtschild, oben das Auge Gottes / Acht Zeilen Schrift über Armaturen. 28 mm, 5,47 g. Slg. Mont.921. vz+

1145 Silbermedaille 1895. 25-jähriges Kriegsjubiläum. DEN RUHMREICHEN KÄMPFERN VON 1870-1851., 18,48 g. gehenkelt, vz

1146 Silbermedaille 1935. (v. K.Goetz) auf die Einführung der Wehrpflicht. Unbekleideter Krieger mit Schwert von vorn / Allegorie der Streitkräfte zu Luft, Land und Wasser. Randpunze: BAYER.HAUPTMÜNZAMT FEINSILBER. 36 mm, 19,98 g. Kienast 507. st

1147 Versilberte Bronzemedaille o.J. (um 1920). (v.Wittig-Friesen) Deutscher Not- und Schmachtaler. Französischer Kolonialsoldat bedrängt nackte deutsche Frau mit vorgehaltenem Bajonett / Zerbrochenes Schwert. 38 mm, 19,69 g. vz+

45,-

50,-

PERSONENMEDAILLEN 1148 Bismarck, Otto von - Deutscher Reichskanzler, 1815-1898 Silbermedaille 1895. (von A.H.) auf seinen 80. Geburtstag. Portrait nach rechts / Eiche. 30 mm, 17,20 g. gehenkelt, vz Abb. verkleinert

25,-

150,-

1149 Conze, Gottfried Friedrich - Seidenfabrikant in Solingen, 1831-1920 Vergoldete Bronzemedaille 1908. Auf die Goldene Hochzeit mit Maria Henriette, geborene Colsman. Beider Büsten links / Engelchen hält Schriftband. 60,6 mm, 118,3 g. st Abb. verkleinert

60,-

150,-

25,-

150,-

71

1150 de Witt, Johann und Cornelis - Niederländische Politiker Silbermedaille o.J. (1672). Unsigniert, auf ihre Ermordung. Brustbilder der Brüder nach rechts / Acht Zeilen Schrift, umher Blumenverzierungen. 49 mm, 42,8 g. van Loon 81/3. schöne alte Patina, vz+

350,-

1151 Goethe, Johann Wolfgang von - Deutscher Dichter, 1749-1832 Goldmedaille 1982. auf den 150. Todestag Goethes. Büste links / Acht Zeilen Schrift., 4 g. Gold. 2,34 g fein. Förschner 366vgl. vz

350,-


Abb. verkleinert

1152 Silbermedaille 1932. (von Hörnlein) auf seinen 100. Todestag. Kopf links / Genius mit Fackel und Lorbeerkranz auf umwölkter Kugel. Randpunze. 55,8 mm, 47,48 g. Arnold/Fischer 256. f.vz Abb. verkleinert

1153 Medaillenserie 1923. Zur Erinnerung an seinen Aufenthalt in Pössneck. Bronzemedaille von C. Seffner und zwei goldverzierte Porzellanmedaillen. Förschner 192,191. im Originaletui, prfr.

1154 Hitler, Adolf, 1889-1945 Silbermedaille 1933. (v. Gloeckler) auf seine Machtergreifung. Brustbild nach links / Adler mit Swastika auf der Brust die Kette sprengend. Rand: BAYFR. HAUPTMÜNZAMT. SILBER 900f (Statt dem Buchstaben E in BAYER hier ein umgedrehtes F). 36 mm, 22,03 g. Colbert C 30. f.st

1155 Möllendorf, Wichard Joachim Heinrich von - Preussischer Generalfeldmarschall, 1724-1816 Silbermedaille 1793. (von A. Abramson) auf seine Ernennung zum preußischen Generalfeldmarschall. Büste links / Preußens Genius überreicht einem antik gekleideten Krieger Lorbeerzweig und Marschallstab. 36 mm Hoffmann 253; Slg. Henckel 1945. ss

1156 Rotteck, Karl von - Freiburger Staatswissenschaftler und Historiker, 1775-1840 Silbermedaille 1832. (von Neuss) auf seine Erklärung zur deutschen Frage auf dem Badenweiler Fest 1832. Büste links / Die Devise "Licht und Recht" umgeben von einem Eichenkranz. 33 mm, 10,57 g. Wurzb.8004. Sehr selten, vor allem mit dem beiliegenden originalen Beschreibungszettel. st Auf dem Badenweiler Fest am Pfingstmontag 1832 bekannte sich Rotteck in der deutschen Frage klar zu einem freiheitlichen Föderalismus: "Ich will die Einheit nicht anders als mit Freiheit, und will lieber Freiheit ohne Einheit als Einheit ohne Freiheit. Ich will keine Einheit unter den Flügeln des preußischen oder österreichischen Adlers. Ein Staatenbund ist, laut Zeugnis der Geschichte, zu Bewahrung der Freiheit geeigneter als die ungeteilte Masse eines großen Reiches." Die Reaktion der badischen Regierung erfolgte prompt mit Rottecks vorzeitiger Versetzung in den Ruhestand und dem Verbot seiner Zeitschrift "Der Freisinnige".

350,-

600,-

50,-

1157 Schlageter, Albert Leo - Deutscher Freikorpskämpfer, 18941923 Silbermedaille o.J. (1905). (v. Karl Goetz) auf seine Hinrichtung durch die Franzosen. Kopf Schlageters über Zweig und Fackel / Die Hinrichtung durch ein Exekutionskommando. Mit Randschrift: BAYER. HAUPTMÜNZAMT . FEINSILBER. 36 mm, 19,67 g. Kienast 300. Randfehler, vz

120,-

1158 Tito, Josip Broz - Jugoslawischer Politiker, 1872-1980 Goldmedaille 1973. auf die 30-Jahrfeier der 2. Versammlung der antifaschistischen Volksvertreter in Jajce unter der Führung Titos und den Beginn der sozialistischen Republik Jugoslawiens. Brustbild Marschall Titos fast von vorn / Stadtansicht., 8,05 g. Gold. 7,25 g fein. st aus PP

385,-

1159 Wolf, Rudolf Ernst - Deutscher Unternehmer, 1831-1910 Silbermedaille 1897. (von Held) auf die 50-Jahrfeier seines Berufslebens in Magdeburg-Buckau. Brustbild von Rudolf Wolf nach links / Ingenieur und Arbeiter stehen vor einem Lokomobil. 44,35 mm, 39,15 g. selten, f.prfr.

300,-

220,-

80,-

72


DEUTSCHE MÜNZEN AB 1871 DEUTSCHES KAISERREICH

SPORT, OLYMPISCHE SPIELE 1160 Silbermedaille 1936. (v. Roth) zur Erinnerung an die olympischen Spiele. Stehende Göttin / Olympiaglocke. Randschrift: SÄCHS.MPNZE 999 f. 37 mm, 21,80 g. S.138. f.st Abb. verkleinert

ANHALT 1164 Friedrich II., 1904-1918 2 Mark 1904, A. Zum Regierungsantritt. J.22. gereinigt, f.vz/vz

1165 3 Mark 1914, A. Silberhochzeit. J.24. 1166 3 Mark 1914, A. Silberhochzeit. J.24. 1167 3 Mark 1914, A. Silberhochzeit. J.24.

1161 Berlin, 1936 Bronzemedaille 1936. Teilnehmermedaille (von Otto Placzek) Fünf hintereinander stehende Athleten ziehen an Glockensträngen / Glocke mit Emblem in konzentrischen Ringen; im äussersten Ring Künstlersignatur. 72 mm, 115,40 g. Gadoury 90,2. Rotes Originaletui mit Goldprägedruck, gussfrisch

vz gereinigt, vz f.vz

90,80,80,-

f.ss

75,-

1169 5 Mark 1900, G. J.29.

kl. Rdf., ss+

80,-

1170 2 Mark 1907, G. J.32.

ss-vz

50,-

1171 5 Mark 1903, G. J.33. prachtvolle, bläulich schimmernde Patina. vz/st

420,-

250,-

BADEN 1168 Friedrich I., 1852-1907 5 Mark 1876, G. J.27.

1162 Bronzemedaille 1936. (v. Roth) zur Erinnerung an die olympischen Spiele. Stehende Göttin / Olympiaglocke. Rand: Bayer. Hauptmünzamt. 37 mm, 22,49 g. Eberh.S.138. vz-st

1163 Versilberte Eisenmedaille 1936. Tragbare Verdienstmedaille. Für verdienstvolle Mitarbeit bei den Olympischen Spielen 1936. Im Vordergrund das nationalsozialistische Hoheitszeichen, dahinter ein Sockel, auf dem die Olympischen Ringe stehen, die Jahreszahl trennend / 7-zeilige Schrift. Gestiftet am 31.7.1936 durch Adolf Hitler. 37 mm, 18,17 g. Originaletui, f.prfr.

700,-

65,-

45,-

100,-

73


1172 2 Mark 1906, G. Goldene Hochzeit. J.34.

vz+

1173 Friedrich II., 1907-1918 3 Mark 1915, G. J.39.

1174 5 Mark 1913, G. J.40. 1175 5 Mark 1913, G. J.40. BAYERN 1176 Ludwig II., 1864-1886 5 Mark 1874, D. J.42.

vz-st/f.st

1178 5 Mark 1876, D. J.42.

1179 Otto, 1886-1913 2 Mark 1888, D. J.43.

1180 2 Mark 1904, D. J.45.

38,-

85,85,-

ss+

115,-

st

60,-

1183 Cu-5 Mark 1913. Probe ohne Signatur, von Goetz. Kopf l. / Adler 端ber Krone und Reichsschild. Schaaf 53/G1. f.st

150,-

1184 Cu-2 Mark 1913. Probe ohne Signatur, von Goetz. Kopf l. / Adler 端ber Adlerschild. Schaaf 51/G1. f.st/st

100,-

1185 Luitpold, Prinzregent 2 Mark 1911, D. 90. Geburtstag. J.48. f. st aus PP

120,-

850,-

kleiner Rdf., f.st

700,-

vz-st/f.st

1.100,-

ss+

80,-

200,-

f.vz kl. Rdf., f.vz

1177 5 Mark 1876, D. J.42. leichte Patina, Prachtexemplar.

1181 Ludwig III., 1913-1918 Cu-20 Mark 1913. Probe von Goetz. Kopf l. / Nackter Mann schultert Kaiserkone. Schaaf 202/G1. f.st/st 1182 Cu-10 Mark 1913. Probe ohne Signatur, von Goetz. Kopf l. / Krone und Zepter. Schaaf 202a/G1. f.st

30,74

1186 3 Mark 1911, D. 90. Geburtstag. J.49. 1187 3 Mark 1911, D. 90. Geburtstag. J.49. 1188 3 Mark 1911, D. 90. Geburtstag. J.49.

f.st vz-st feine Haarlinien, vz-st

40,35,35,-

1189 5 Mark 1911, D. 90. Geburtstag. J.50.

Vs. kl. Kratzer, vz/f.st

110,-


BREMEN 1190 2 Mark 1904, J. J.59.

1191 5 Mark 1906, J. J.60.

HAMBURG 1192 3 Mark 1909, J. J.64. 1193 3 Mark 1912, J. J.64. 1194 3 Mark 1914, J. J.64.

HESSEN 1195 Ludwig IV., 1877-1892 2 Mark 1888, A. J.68.

leichte Patina, f.st

Rdf., ss-vz/ss+

vz ss-vz f.vz

f.ss

1196 Ernst Ludwig, 1892-1918 5 Mark 1904. Philipp der Großmütige. J.75. Kratzer auf Wange, vz+/st

1197 5 Mark 1904. Philipp der Großmütige. J.75.

Kratzer, vz/vz+

145,-

LIPPE 1199 Leopold IV., 1905-1918 2 Mark 1906, A. J.78.

vz+

480,-

LÜBECK 1200 2 Mark 1911, A. J.81.

vz+

210,-

1201 3 Mark 1909, A. J.82. 1202 3 Mark 1910, A. J.82.

st ss-vz

255,145,-

1203 3 Mark 1913, A. J.82.

winz. Rdf., f.st

230,-

1204 3 Mark 1913, A. J.82. 1205 3 Mark 1913, A. J.82.

l. fleckig, vz-st vz

200,170,-

1206 3 Mark 1914, A. J.82.

f.st

375,-

250,-

30,30,30,-

1.650,-

220,-

160,-

75


MECKLENBURG-SCHWERIN 1207 Friedrich Franz IV., 1897-1918 5 Mark 1904, A. Hochzeit. J.87. f.st PREUSSEN 1208 Wilhelm I., 1861-1888 5 Mark 1875, B. J.97. ss+

290,85,-

1219 5 Mark 1896, A. J.104. 1220 5 Mark 1907, A. J.104.

1209 5 Mark 1876, B. J.97. Prachtexemplar.

f.st

ss kl. Rdf., ss-vz

180,50,-

st f.st

30,28,-

1223 5 Mark 1901, A. 200 Jahre Königreich. J.106. Patina, vz/st 1224 5 Mark 1901, A. 200 Jahre Königreich. J.106. fleckige Patina, vz/st

95,-

1.100,-

1221 2 Mark 1901, A. 200 Jahre Königreich. J.105. 1222 2 Mark 1901, A. 200 Jahre Königreich. J.105.

1210 5 Mark 1876, B. J.97.

Patina, vz-st/f.st

1211 Wilhelm II., 1888-1918 2 Mark 1888, A. J.100.

1212 2 Mark 1888, A. J.100.

1213 1214 1215 1216 1217

5 Mark 1888, A. J.101. 2 Mark 1900, A. J.102. 2 Mark 1905, A. J.102. 2 Mark 1906, A. J.102. 2 Mark 1907, A. J.102.

550,-

Vs. Patina, st

620,-

Prachtexemplar, f.st/st

600,-

ss-vz Patina, kl. Rdf., f.st vz/st vz Rdf., vz

650,115,35,30,35,-

1225 3 Mark 1910, A. Universität Berlin. J.107. 1226 3 Mark 1910, A. Universität Berlin. J.107. 1227 3 Mark 1910, A. Universität Berlin. J.107.

1228 3 Mark 1911, A. Universität Breslau. J.108. 1229 3 Mark 1911, A. Universität Breslau. J.108.

1230 2 Mark 1913. Der König rief. J.109. 1231 2 Mark 1913. Der König rief. J.109.

1218 3 Mark 1910, A. J.103.

vz-st

35,-

76

95,-

st dunkle Patina, st kl. Rdf., f.st

150,150,80,-

f.st vz-st

70,60,-

st f.st

35,30,-


1232 3 Mark 1913. Der König rief. J.110. 1233 3 Mark 1913. Der König rief. J.110. 1234 3 Mark 1913. Der König rief. J.110.

f.st f.st kl. Kratzer, vz+

30,30,30,-

1235 2 Mark 1913, A. Regierungsjubiläum. J.111. 1236 2 Mark 1913, A. Regierungsjubiläum. J.111.

st Patina, f.st

30,28,-

1237 3 Mark 1913, A. Regierungsjubiläum. J.112. 1238 3 Mark 1913, A. Regierungsjubiläum. J.112.

f.st Rdf.; Patina, f.st

35,30,-

1239 Cu-20 Mark 1913. Probe mit Signatur "G" (Goetz), glatter Rand. Büste in Uniform / Nackter Mann schultert Kaiserkrone. Schaaf 253/G1. st 1240 Cu-10 Mark 1913. Probe mit Signatur "G" (Goetz), glatter Rand. Büste in Uniform / Krone über Zepter. Schaaf 253a/G2. st

150,-

SACHSEN 1243 Albert, 1873-1902 2 Mark 1888, E. J.121.

f.vz

695,-

1244 5 Mark 1875, E. J.122.

feine Haarlinien auf Rs., vz

950,-

1245 5 Mark 1889, E. J.122. 1246 2 Mark 1901, E. J.124.

ss ss

300,60,-

1247 2 Mark 1902, E. J.124.

vz

195,-

Patina, st

120,-

1249 Friedrich August III., 1904-1918 2 Mark 1911, E. J.134. Prachtexemplar. min. berührt, PP

750,-

150,-

1248 2 Mark 1902, E. auf den Tod. J.127.

1241 Cu-5 Mark 1913. Probe mit Signatur "G" (Goetz), glatter Rand. Büste in Uniform / Adler über Krone und Reichsschild. Schaaf 114/G2. f.st

1242 Cu-3 Mark 1913. Probe mit Signatur "G" (Goetz), glatter Rand. Büste in Uniform / Adler mit gekröntem Reichsschild. Schaaf 113/G1. f.st

220,-

220,-

1250 5 Mark 1914, E. J.136.

77

f.vz/vz

90,-


1251 3 Mark 1913, E. Völkerschlacht. J.140. leichte Tönung, PP 1252 3 Mark 1913, E. Völkerschlacht. J.140. Prachtexemplar. schöne Patina, st

SACHSEN-COBURG-GOTHA 1253 Alfred, 1893-1900 2 Mark 1895, A. J.145.

1254 5 Mark 1895, A. J.146.

gereinigt, vz

ss+

SACHSEN-MEININGEN 1255 Georg II., 1866-1914 3 Mark 1908, D. J.152. leicht berieben, ssvz

1256 5 Mark 1908, D. kurzer Bart. J.153b.

150,50,-

1259 Wilhelm Ernst, 1901-1918 3 Mark 1910, A. Hochzeit mit Feodora. J.162. Patina, st 1260 3 Mark 1910, A. Hochzeit mit Feodora. J.162. vz-st 1261 3 Mark 1910, A. Hochzeit mit Feodora. J.162. Patina, vz+ 1262 3 Mark 1910, A. Hochzeit mit Feodora. J.162. kl. Rdf., vz+

130,115,100,80,-

SCHWARZBURG-SONDERSHAUSEN 1263 Karl Günther, 1880-1909 2 Mark 1905. Regierungsjubiläum. J.169a. berieben, f.st

150,-

1264 2 Mark 1905. Regierungsjubiläum, schmaler Randstab. J.169a. Patina, vz+

130,-

1.150,-

3.200,-

170,-

f.vz/vz

420,-

SACHSEN-WEIMAR-EISENACH 1258 Carl Alexander, 1853-1901 2 Mark 1898, A. Zum 80. Geburtstag. J.156. Prachtexemplar. st

1.200,-

WÜRTTEMBERG 1265 Karl, 1864-1891 5 Mark 1876, F. J.173. Prachtexemplar.

f.st

3.000,-

vz+ vz/ss-vz

95,35,-

kl. Kratzer und Rdf., f.st ss-vz

65,120,-

1266 Wilhelm II., 1891-1918 2 Mark 1900, F. J.174. 1267 3 Mark 1909, F. J.175.

1268 3 Mark 1914, F. J.175. 1269 5 Mark 1906, F. J.176.

78


1270 5 Mark 1908, F. J.176.

1271 3 Mark 1911, F. Silberhochzeit. J.177a. 1272 3 Mark 1911, F. Silberhochzeit. J.177a.

f.st

prägebed. Rdf., st f.st

1281 3 Reichsmark 1927, A. Bremerhaven. J.325.

l. fleckig, f.st

200,-

1282 3 Reichsmark 1927, A. Bremerhaven. J.325.

Vs. l. fleckig, vz-st

175,-

1283 5 Reichsmark 1927, A. Bremerhaven. J.326.

kl. Rdf., vz

450,-

f.st/vz

160,-

1285 3 Reichsmark 1927, F. Uni Tübingen. J.328.

st

550,-

1286 5 Reichsmark 1927, F. Uni Tübingen. J.329.

Patina, Rdf., f.st

520,-

1287 5 Reichsmark 1927, F. Uni Tübingen. J.329.

vz-st

475,-

250,-

60,45,-

WEIMARER REPUBLIK

GEDENKPRÄGUNGEN 1273 3 Reichsmark 1925, J. Rheinlande. J.321. 1274 5 Reichsmark 1925, D. Rheinlande. J.322. 1275 5 Reichsmark 1925, E. Rheinlande. J.322.

f.vz Rdf.; gereinigt, f.vz kl. Rdf.; l. fleckig, vz

45,95,120,-

1276 5 Reichsmark 1925, F. Rheinlande. J.322. 1277 5 Reichsmark 1925, G. Rheinlande. J.322.

f.st Vs. Kratzer, ss-vz

200,110,-

1278 5 Reichsmark 1925, J. Rheinlande. J.322.

1279 3 Reichsmark 1926, A. Lübeck. J.323. 1280 3 Reichsmark 1926, A. Lübeck. J.323.

Rdf., vz

390,-

kl. Rdf., st vz+

220,135,-

1284 3 Reichsmark 1927, A. Nordhausen. J.327.

79


1288 5 Reichsmark 1927, F. Uni Tübingen. J.329. Vs. kl. Kratzer, vz-st

1296 3 Reichsmark 1928, D. Dinkelsbühl. J.334. Prachtexemplar. Rs. winzige Schürfspur, st

800,-

1297 1298 1299 1300 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309

f.st kl.Rdf., f.st Vs. leichte Kratzer, f.st vz-st vz-st Rdf., vz-st vz+ ss-vz vz-st ss f.st kl. Rdf. und Kratzer, vz ss-vz

85,75,75,70,70,65,60,50,80,50,130,110,95,-

winz. Kratzer, vz

140,-

160,135,150,120,40,-

450,-

3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, D. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, F. Lessing. J.335. 3 Reichsmark 1929, F. Lessing. J.335. 5 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.336. 5 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.336. 5 Reichsmark 1929, A. Lessing. J.336.

1289 5 Reichsmark 1927, F. Uni Tübingen. J.329.

vz+

435,-

1290 5 Reichsmark 1927, F. Uni Tübingen. J.329.

berieben, vz

400,-

1291 3 Reichsmark 1928, D. Dürer. J.332.

Prachtexemplar, st

550,-

1310 5 Reichsmark 1929, J. Lessing. J.336.

1292 3 Reichsmark 1928, D. Dürer. J.332.

f.st

450,-

1311 1312 1313 1314 1315

3 Reichsmark 1929, A. Waldeck. J.337. vz-st 3 Reichsmark 1929, A. Waldeck. J.337. etwas fleckig, vz+ 3 Reichsmark 1929, A. Waldeck. J.337. vz/vz-st 3 Reichsmark 1929, A. Waldeck. J.337. ss-vz 3 Reichsmark 1929, E. Verfassung. J.340. Kratzer auf Wange, vz

Vs. kleiner Fleck, st kl. Rdf., f.st

220,160,-

1316 1317 1318 1319

3 Reichsmark 1929, F. Verfassung. J.340. 3 Reichsmark 1929, G. Verfassung. J.340. 3 Reichsmark 1929, J. Verfassung. J.340. 3 Reichsmark 1929, J. Verfassung. J.340.

1293 3 Reichsmark 1928, A. Naumburg. J.333. 1294 3 Reichsmark 1928, A. Naumburg. J.333.

1295 3 Reichsmark 1928, A. Naumburg. J.333.

ss-vz/st

170,-

80

Vs. fleckig, f.st ss vz-st vz

65,40,55,45,-


1338 3 Reichsmark 1930, D. Rheinlandräumung. J.345. unbed. Rdf., vz 1339 3 Reichsmark 1930, F. Rheinlandräumung. J.345. winz. Rdf., f.st 1340 3 Reichsmark 1930, J. Rheinlandräumung. J.345. ss

1320 5 Reichsmark 1929, A. Verfassung. J.341. Kratzer, vz+ 1321 5 Reichsmark 1929, A. Verfassung. J.341. Kratzer, Rs. berieben, ss-vz 1322 3 Reichsmark 1930, D. Zeppelin. J.342. ss-vz

140,-

1323 3 Reichsmark 1930, F. Zeppelin. J.342.

110,-

1324 5 Reichsmark 1930, D. Zeppelin. J.343.

1325 1326 1327 1328 1329

5 Reichsmark 1930, F. Zeppelin. J.343. 5 Reichsmark 1930, J. Zeppelin. J.343. 3 Reichsmark 1930, A. Vogelweide. J.344. 3 Reichsmark 1930, A. Vogelweide. J.344. 3 Reichsmark 1930, A. Vogelweide. J.344.

1330 3 Reichsmark 1930, F. Vogelweide. J.344. 1331 3 Reichsmark 1930, J. Vogelweide. J.344. 1332 3 Reichsmark 1930, J. Vogelweide. J.344.

Rdf., vz/vz-st

kl. Kratzer, f.st

Kratzer, vz+ vz+ winz. Kratzer, st vz-st winz. Rdf., vz/st

f.st Rdf., vz ss-vz

1333 3 Reichsmark 1930, A. Rheinlandräumung. J.345. st 1334 3 Reichsmark 1930, A. Rheinlandräumung. J.345. kl. Flecken am Rand, f.st 1335 3 Reichsmark 1930, A. Rheinlandräumung. J.345. vz-st 1336 3 Reichsmark 1930, A. Rheinlandräumung. J.345. vz-st 1337 3 Reichsmark 1930, A. Rheinlandräumung. J.345. vz

90,70,-

60,75,43,-

1341 5 Reichsmark 1930, F. Rheinlandräumung. J.346.

st

420,-

1342 5 Reichsmark 1930, F. Rheinlandräumung. J.346.

berieben, vz

185,-

1343 5 Reichsmark 1930, J. Rheinlandräumung. J.346.

l. poliert, vz

230,-

1344 3 Reichsmark 1931, A. vom Stein. J.348.

st

250,-

1345 3 Reichsmark 1931, A. vom Stein. J.348.

f.st

200,-

1346 3 Reichsmark 1931, A. vom Stein. J.348.

kl. Rdf., f.st

195,-

f.st etwas fleckig, f.st

135,120,-

260,-

200,200,125,100,110,-

150,110,85,-

80,60,60,60,50,-

1347 3 Reichsmark 1932, A. Goethe. J.350. 1348 3 Reichsmark 1932, A. Goethe. J.350. 81


1359 5 Reichsmark 1933, D. Luther. J.353. 1360 5 Reichsmark 1933, F. Luther. J.353.

1349 3 Reichsmark 1932, A. Goethe. J.350. 1350 3 Reichsmark 1932, A. Goethe. J.350. 1351 3 Reichsmark 1932, D. Goethe. J.350.

1352 5 Reichsmark 1932, D. Goethe. J.351.

winz. Rdf., f.st kl. Rdf., vz kl. Rdf., f.vz

Kratzer, f.st

120,80,75,-

ss+ vz

120,160,-

1361 5 Reichsmark 1934, F. Garnisonskirche mit Datum. J.356. Kratzer auf Vs., vz/f.st

70,-

1362 2 Reichsmark 1934, F. Schiller. J.358.

vz-st

90,-

1363 2 Reichsmark 1934, F. Schiller. J.358.

vz

80,-

3.000,-

DEUTSCHES NOTGELD Abb. verkleinert

1353 5 Reichsmark 1932, E. Goethe. J.351.

f.vz

2.350,-

DRITTES REICH

GEDENKPRÄGUNGEN 1354 2 Reichsmark 1933, A. Luther. J.352. st/vz 1355 2 Reichsmark 1933, G. Luther. J.352.

feine Kratzer auf Rs., vzss

50,35,-

NOTGELD DER BESONDEREN ART, PÖSSNECK 1364 Leder-5 Millionen Mark 11.8.1923. Schafsleder, Vs. dunkelbraun, Rs. hellbraun. Markt mit violettem Himmel / Ledersessel, Hintergrund schwarz. Grabowski 453. I Abb. verkleinert 1356 5 Reichsmark 1933, A. Luther. J.353.

Patina, vz-st/st

190,-

1357 5 Reichsmark 1933, A. Luther. J.353.

vz-st

170,-

1365 Leder-50 Millionen Mark 11.8.1923. Leder, schwarz. Stadtansicht mit Golddruck / Emil Brüderlein Lederwerke. Grabowski 454. I 1358 5 Reichsmark 1933, A. Luther. J.353.

Vs. kl. Fleck, vz+/st

175,82

60,-

180,-


NEBENGEBIETE

1378 1/2 Rupie 1901. J.712. OBERBEFEHLSHABER OST 1366 Fe-2 Kopeken 1916, J. J.602. GEPLANTES KÖNIGREICH POLEN 1367 Fe-5 Fenigow 1917, F. J.605.

ss

15,-

vz

15,-

1379 1 Rupie 1891. J.713.

1368 Fe-10 Fenigow 1917, F. J.606a. 1369 Fe-20 Fenigow 1917, F. J.607. 1370 Fe-20 Fenigow 1918, F. J.607.

KÖNIGREICH BELGIEN 1371 Zink-50 Cent 1918. J.611.

GENT 1372 Fe/Cu platt.-1 Frank 1915. J.613.

1373 Fe/Cu platt.-2 Franken 1915. J.614.

REICHSKREDITKASSEN 1374 Zink-5 Reichspfennig 1940, A. J.618. GENERALGOUVERNEMENT 1375 Zink-1 Grosz 1939. J.624.

vz vz-st ss-vz

15,-

ss

20,-

Patina, vz/ss-vz

110,-

1380 1381 1382 1383 1384 1385 1386 1387 1388 1389 1390

Cu-1/2 Heller 1905, A. J.715. Cu-1/2 Heller 1905, J. J.715. Cu-1 Heller 1906, A. J.716. Cu-1 Heller 1906, A. J.716. Cu-1 Heller 1906, J. J.716. Cu-1 Heller 1908, J. J.716. Cu-1 Heller 1909, J. J.716. Cu-1 Heller 1912, J. J.716. Cu-1 Heller 1913, A. J.716. Cu-1 Heller 1913, J. J.716. Cu-Ni-10 Heller 1908, J. J.719.

ss+ ss ss+ f.ss ss+ ss ss ss ss ss ss

20,18,12,8,15,8,10,10,8,8,25,-

1391 1392 1393 1394

Cu-Ni-10 Heller 1909, J. J.719. Cu-Ni-10 Heller 1910, J. J.719. Cu-Ni-10 Heller 1911, A. J.719. 1/2 Rupie 1904, A. J.721.

kl. Schrf., ss-vz ss ss kl. Rdf., ss+

35,35,35,110,-

1395 1396 1397 1398 1399

1/2 Rupie 1906, J. J.721. gereinigt, beidseits kleine Prüfmarken, ss 1/2 Rupie 1910, J. J.721. f.ss/ss 1/2 Rupie 1913, J. J.721. ss 1/2 Rupie 1914, J. J.721. Rdf., ss 1 Rupie 1905, A. J.722. kl. Kratzer, ss-vz

200,95,110,100,85,-

1400 1401 1402 1403 1404

1 Rupie 1909, A. J.722. 1 Rupie 1910, J. J.722. 1 Rupie 1912, J. J.722. 1 Rupie 1913, A. J.722. 1 Rupie 1914, J. J.722.

100,80,80,65,70,-

30,-

ss+

25,-

f.st

20,-

DEUTSCH-NEUGUINEA 1376 Cu-1 Neu-Guinea Pfennig 1894, A. J.701. Vs. kl. Fleck; Rs. kl. Schrf., f.st DEUTSCH-OSTAFRIKA 1377 Cu-1 Pesa 1892. J.710. ss

110,-

18,65,20,-

ss+

ss

ss

150,15,-

83

kl. Kratzer, ss ss winzige Prüfmarke, ss ss+ l. belegt, ss+


1405 Me-5 Heller 1916, T. J.723.

ss

25,DANZIG 1416 Zink-10 Pfennig 1920. J.D1a. 1417 Cu-1 Pfennig 1930, A. J.D2.

1406 Cu-20 Heller 1916, T. Drei Blätter / Große Krone. J.724a.

ss

80,-

1407 Me-20 Heller 1916, T. Drei Blätter / Große Krone. Mit vollständigem "LL". J.724b. ss+/ss 1408 Me-20 Heller 1916, T. Drei Blätter / Große Krone. J.724b. ss

100,80,-

vz+ vz-st

130,15,-

st vz

30,25,-

etwas fleckig, ss vz-st

140,20,-

vz-st

25,-

WESTFALEN 1423 Bro-10 Mark 1921. vom Stein. J.N13.

vz

20,-

1424 Bro, vergoldet-100 Mark 1922. vom Stein. J.N14.

st

30,-

1425 Al-50 Mark 1923. Droste-Hülshoff. J.N16. st 1426 Al-50 Mark 1923. Droste-Hülshoff. J.N16. feine Haarlinien, vz-st

30,25,-

1418 Cu-2 Pfennige 1923, A. J.D3. 1419 Cu-Ni-5 Pfennige 1923, A. J.D4.

1420 2 Gulden 1923. Kogge. J.D8. 1421 Cu-Al-5 Pfennig 1932. Flunder. J.D12.

1422 Cu-Al-10 Pfennig 1932. Dorsch. J.D13. 1409 Me-20 Heller 1916, T. Ein Blatt / Große Krone. J.725b.

ss

50,-

1410 Me-20 Heller 1916, T. Drei Blätter / Kleine Krone. J.726b. fleckig, ss-vz/ss

60,-

1411 Me-20 Heller 1916, T. Ein Blatt / Kleine Krone. J.727b.

ss

20,-

KIAUTSCHOU 1412 Cu-Ni-10 Cent 1909, A. J.730. feine goldene Tönung. Rdf., vz+ 1413 Cu-Ni-10 Cent 1909, A. J.730. f.vz

280,250,-

SAARLAND 1414 Cu-Ni-100 Franken 1955. J.804. 1415 Cu-Ni-100 Franken 1955. J.804.

vz-st vz

17,12,84


1427 Al-100 Mark 1923. Droste-Hülshoff. J.N17.

f.st

20,1434 Al-50 Millionen Mark 1923. vom Stein. J.N27. vz-st 1435 Al-50 Millionen Mark 1923. vom Stein. J.N27. Rs. Kratzer; Rdf., vz-st Abb. verkleinert

1428 Me-500 Mark 1923. Droste-Hülshoff. J.N19. 1429 Tombak, verg.-10000 Mark 1923. vom Stein. J.N20a.

vz-st Rdf., vz-st

vz-st

Rdf., ss-vz

400,-

f.st

20,-

f.st

20,-

FREISTAAT SACHSEN 1439 Porzellan-Satz 1921. Kompletter Satz von sieben Münzen (20, 10, 5, 2, und 1 Mark, sowie 50 und 20 Pfennig). J.N53-N59. Im roten Originaletui (l. bestoßen und kl. Fleck auf Deckel), prfr.

150,-

SCHLESWIG-HOLSTEIN 1437 Al-5/100 Gutschriftsmarke 1923. J.N38.

25,-

1438 Al-10/100 Gutschriftsmarke 1923. J.N39. Abb. verkleinert

1431 Tombak, verg.-50 Millionen Mark 1923. vom Stein, breiter Randstab. J.N23a. vz-st

25,-

1432 Al-50 Millionen Mark 1923. vom Stein. J.N26. 1433 Al-50 Millionen Mark 1923. vom Stein. J.N26.

20,15,-

f.st vz

20,-

35,20,-

1436 Neusilber-1 Billion Mark 1923. vom Stein. J.N28.

1430 Tombak, verg.-10000 Mark 1923. vom Stein. J.N20b.

25,-

85


1440 Porzellan-10 Mark 1921. J.N58.

unzirk.

1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471

25,-

DEUTSCHE KLEIN- UND KURSMÜNZEN

1441 1442 1443 1444 1445

DEUTSCHES KAISERREICH 1 Pfennig Cu, kleiner Adler J.1 1886 F J.1 1888 F 2 Pfennig Cu, kleiner Adler J.2 1875 J J.2 1875 J J.2 1876 A

kl. Flecke, vz-st f.ss st fleckig, f.st st

90,50,70,65,45,-

1446 1447 1448 1449

20 Pfennig Ag, kleiner Adler J.5 1875 F J.5 1875 F 20 Pfennig Ni, kleiner Adler J.6 1887 J J.6 1888 A

kl. Rdf., st Schrf., st Rs. kl. Fleck, vz/f.st kl. Verfärbung, f.st

60,50,85,75,-

1450 1451 1452 1453 1454 1455 1456 1457

1 Mark Ag, kleiner Adler J.9 1877 B f.ss J.9 1880 E f.ss J.9 1880 J f.ss J.9 1883 F s-ss J.9 1886 D kl. Schürfstelle, vz J.9 1887 A vz 1 Pfennig Cu, großer Adler J.10 1893 A dezentriert geprägt ss 5 Pfennig Cu-Ni, großer Adler J.12 1898 A vz-st

75,35,35,75,25,65,50,40,-

1458 J.12 1899 A 1459 10 Pfennig Cu-Ni, großer Adler J.13 1898 A 1460 J.13 1899 A

1461 1462 1463 1464

1/2 Mark Ag, großer Adler J.16 1914 J J.16 1919 D 1 Mark Ag, großer Adler J.17 1894 G J.17 1901 A

vz-st vz/st vz/st

50,35,35,-

f.st Patina, st ss PP

40,40,65,200,-

J.17 1902 J J.17 1910 A J.17 1911 A J.17 1911 D J.17 1912 F J.17 1913 F J.17 1913 G

vz+ f.st vz ss-vz vz+ vz+ Vs. fleckig, f.vz

150,35,60,35,45,50,50,-

f.st/st feine Haarlinien, vz+

65,30,-

Rs. flaue Prägung, ss/f.ss

110,-

Kratzer, vz

30,-

st vz ss+ ss ss

45,35,12,12,12,-

gereinigt, ss-vz

25,-

ss ss ss

15,15,40,-

1485 J.312 1925 D Kursmünze

Prachtexemplar, PP

1.200,-

1486 1487 1488 1489

Patina, PP ss+ ss stark geputzt, ss+/ss

250,35,100,440,-

1472 25 Pfennig Ni J.18 1911 E 1473 J.18 1911 J ERSTER WELTKRIEG 1474 10 Pfennig Zink J.298Z 1917

1475 1 Pfennig Al J.300 1918 D WEIMARER REPUBLIK 1476 50 Pfennig Al J.301 1919 D 1477 J.301 1919 F 1478 50 Rentenpfennig Al-Cu J.310 1924 D 1479 J.310 1924 E 1480 J.310 1924 F

1481 J.310 1924 G

1482 1 Mark Ag J.311 1924 E 1483 J.311 1924 G 1484 3 Mark Ag J.312 1924 D Kursmünze

86

1 Reichsmark Ag J.319 1925 A J.319 1926 F J.319 1926 J J.319 1927 A


1490 2 Reichsmark Ag, Kursmünze J.320 1926 A Kursmünze

ss

15,-

1491 J.320 1927 J Kursmünze

ss

110,-

1492 1493 1494 1495 1496 1497

50 Reichspfennig Ni J.324 1933 J J.324 1936 D J.324 1936 G J.324 1936 J J.324 1938 G 5 Reichsmark Ag, Eichbaum J.331 1927 J Eichbaum

1498 J.331 1930 A Eichbaum

1499 1500 1501 1502 1503

J.331 1930 J Eichbaum J.331 1931 A Eichbaum J.331 1931 A Eichbaum J.331 1931 D Eichbaum J.331 1931 E Eichbaum

1504 J.331 1931 G Eichbaum

1505 J.331 1931 G Eichbaum 1506 J.331 1931 J Eichbaum

ss-vz st vz f.vz vz-st ss-vz

winz. Kratzer, f.st

kl. Kratzer, vz winz. Rdf., f.st ss-vz/vz vz winz. Kratzer und Rdf., vz+

f.st

winz. Kratzer, vz ss-vz

1507 J.331 1932 A Eichbaum 1508 J.331 1932 A Eichbaum 1509 J.331 1932 D Eichbaum

f.st kl. Rdf., f.st Vs. Rdf., ss-vz/vz

220,200,130,-

1510 J.331 1932 G Eichbaum 1511 J.331 1932 G Eichbaum 1512 J.331 1932 J Eichbaum

Prachtexemplar, f.st kl. Kratzer, vz vz

400,200,200,-

1513 5 Reichsmark, Eichbaum Schaaf 331/M9 1932 A Eichbaum. Probe in Antimon Prüfstelle am Rand, st

1.500,-

120,115,43,85,40,130,-

320,-

825,200,120,180,200,-

1514 3 Reichsmark Ag, Kursmünze J.349 1931 A Kursmünze

f.st

480,-

1515 J.349 1931 A Kursmünze

f.vz

340,-

l. berieben, ss+

300,-

ss-vz Vs. fleckig, ss Rdf., ss+ vz Rs. Kratzer, vz Rdf., vz Rs. Kratzer, vz

12,15,35,15,25,25,25,-

500,-

1516 J.349 1932 A Kursmünze DRITTES REICH 1517 1 Reichsmark Ni J.354 1934 G 1518 J.354 1935 J 1519 J.354 1936 F 1520 J.354 1937 D 1521 J.354 1937 F 1522 J.354 1937 G 1523 J.354 1937 J

380,160,-

87


1524 J.354 1937 J 1525 J.354 1939 A

1526 J.354 1939 D 1527 1 Reichspfennig

1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542

10,35,-

vz+ J.361 1936 F Rs. winz. Fleck, f.st winz. Rdf., st st

190,10,10,-

2 Reichspfennig Cu, Hakenkreuz J.362 1936 F vz/vz+ 5 Reichspfennig Al-Cu, Hakenkreuz J.363 1936 D fleckig, vz+ J.363 1936 D ss J.363 1936 D ss J.363 1936 G kl. Kratzer und Schläge, vz/ss+

40,125,90,85,100,-

1528 J.361 1939 A 1529 J.361 1939 B

1530 1531 1532 1533 1534

ss vz+

Cu,

Hakenkreuz

60,40,35,40,150,45,60,80,-

1543 2 Reichsmark Ag, Hindenburg mit Hakenkreuz J.366 1936 J ss

85,-

1546 1547 1548 1549

5 Reichspfennig Zink, Hakenkreuz J.370 1944 A 10 Reichspfennig Zink, Hakenkreuz J.371 1945 A 50 Reichspfennig Al, Hakenkreuz J.372 1941 G J.372 1942 D

1550 J.372 1942 E 1551 J.372 1942 E 1552 J.372 1942 F

20,-

45,-

10 Reichspfennig Al-Cu, Hakenkreuz J.364 1936 A f.vz J.364 1936 A ss+ J.364 1936 A ss 50 Reichspfennig Ni, Hakenkreuz J.365 1938 A Rdf., ss-vz J.365 1938 J vz/st J.365 1939 A winz. Rdf., vz+ J.365 1939 F vz J.365 1939 G Haarlinien, vz

1544 50 Reichspfennig Al J.368 1935 A f.st 1545 1 Reichspfennig Zink, Hakenkreuz J.369 1945 E l. fleckig, vz+

ALLIIERTE BESATZUNG 1553 5 Reichspfennig Zink, ohne Hakenkreuz J.374 1947 D ohne Hakenkreuz Rdf., vz-st

1554 10 Reichspfennig Zink, ohne Hakenkreuz J.375 1947 F st BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 1555 50 Pfennig Cu-Ni, Bank deutscher Länder J.379 1950 G f.st/st 1556 50 Pfennig Cu-Ni J.384 1968 F PP

46,550,40,-

1557 1 DM Cu-Ni J.385 1968 F PP 1558 2 DM Cu-Ni, Ähren, Satz von vier Münzen J.386 1951 DFGJ, kpl. ss

120,-

1559 1560 1561 1562 1563

ss leicht fleckig, f.st vz-st leichte Patina, f.st kl.Rdf., vz

650,200,180,190,175,-

1564 J.387 1959 J 1565 J.387 1961 F 1566 J.387 1961 J

st f.st f.st

250,150,180,-

1567 5 DM Cu-Ni J.415 1995 A

PP

100,-

5 DM Ag, Adler J.387 1958 J J.387 1956 J J.387 1957 D J.387 1957 F J.387 1958 F

50,-

35,100,-

ss+ ss ss ss

30,15,20,15,-

f.st vz+ vz

70,50,35,-

88


MÜNZEN DES AUSLANDS

BRD 5 DM GEDENKMÜNZEN

1568 1569 1570 1571

J.388 1952 D Germanisches Museum J.388 1952 D Germanisches Museum J.388 1952 D Germanisches Museum J.388 1952 D Germanisches Museum

1572 1573 1574 1575

J.389 1955 F Schiller J.389 1955 F Schiller J.389 1955 F Schiller J.389 1955 F Schiller

Tagespreis, PP Prachtexemplar, st vz-st vz

3.000,1.300,540,480,-

Tagespreis, PP st vz-st vz

1.600,500,400,320,-

ANGOLA 1588 Maria I. und Pedro III., 1777-1786 10 Macutas 1783. 14,88 g. Gomes 08.01. ss

1.500,-

BAHAMAS 1589 George III., 1760-1820 Cu-Penny 1806. Büste r. / Segelschiff r., drei Zeilen Schrift im Abschnitt. KM 1. kl. Hieb auf Rs., ss

60,-

BELGISCH-KONGO 1590 Leopold II., 1865-1909

1576 1577 1578 1579

J.390 1955 G Markgraf von Baden J.390 1955 G Markgraf von Baden J.390 1955 G Markgraf von Baden J.390 1955 G Markgraf von Baden

Tagespreis, PP st vz-st vz

1.750,500,400,320,-

50

Centimes 1887. KM 5. selten in dieser Erhaltung, st

200,-

CHINA 1591 Republik, 1911-1949 10 Cents 1926. Hochzeit von Pu Yi. KM 334. ss+

200,-

DÄNEMARK 1592 Christian IV., 1588-1648 Speciedaler 1635, Christiania. 28,82 g. Gekröntes und geharnischtes Brustbild r. mit umgelegter Feldbinde / Gekrönter Löwe l. mit gebogener Hellebarde. Dav.3534; Ahlström 35. leichte Prägeschwäche, ss+

3.800,-

1593 1/2 Krone 1624. Hede 128; Sieg 81. 1580 1581 1582 1583

J.391 1957 J Eichendorff J.391 1957 J Eichendorff J.391 1957 J Eichendorff J.391 1957 J Eichendorff

1584 1585 1586 1587

J.393 1964 J Fichte J.393 1964 J Fichte J.393 1964 J Fichte J.393 1964 J Fichte

Tagespreis, PP st vz-st vz

1.750,500,350,320,-

PP st vz-st vz

550,120,65,50,-

Weitere Gedenk- und Kursmünzen sowie Kursmünzensätze der Bundesrepublik Deutschland finden Sie in unserem umfangreichen Online-Shop unter

www.muenzen-ritter.de 89

f.ss/ss

220,-

1594 Frederik III., 1648-1670 Klippenförmige Silbermedaille 1670. unsigniert, auf seinen Tod. Reichsapfel, dahinter Schwert und Zepter zwischen zwei Kronen, darüber gekröntes Monogramm / Obelisk in Landschaft, davor ruhender Löwe r., im Hintergrund r. untergehende Sonne mit Gesicht, in den Ecken Daten aus seinem Leben. 32,7x32,6 mm, 13,93 g. ss-vz

280,-


1595 Christian IX., 1863-1906 Bro-5 Öre 1890. Hede 17; KM 794. ss+/ss

200,1600 Ecu de 6 livres 1792, Limoges. 29,43 g. Dav 1335; Gad.55; Duplessy 1718; Ciani 2238. vz 1601 Convention, 1792-1795 Cu-Sol aux Balances 1793, BB Strasbourg. 14,9 g. Gad.19; KM 619.12. s

FRANKREICH 1596 Louis XIV., 1643-1715 Ecu à la mèche courte 1644, A Paris. 27,46 g. Dav.3798; Gad.201; Dupl.1461; Ciani 1833. feine alte Patina. kl. Schrf. am Rd., f.st

1597 Ecu à la mèche longue 1652, A Paris. 27,04 g. Dav.3799; Gad.202. ss

1598 Louis XVI., 1774-1793 Ecu aux lauriers 1786, Pau. 29,19 g. Dav.1334; Gad.356a; KM 572. attraktives Exemplar, Vs. l. justiert, ss+/vz

1599 Ecu de 6 livres 1792, Paris. 29,65 g. Dav.1335; Gad.55; Duplessy 1718. Prachtexemplar mit herrlicher alter Patina. st

600,45,-

1.350,-

300,-

1602 Napoleon I. (Konsul), 1799-1804 5 Francs AN 12 (1803-1804), A Paris. 25,02 g. Dav.82; Gad.577. berieben, ss-vz

750,-

1603 Louis XVIII., 1814-1824 Jeton o. J. 12,2 g. (von Emile Gatteaux) Achteckiger Jeton der Notariatskammer von Evreux. Portrait nach links / Gekröntes Wappen von Evreux. Lerouge 130. vz

200,-

1604 Charles X., 1824-1830 5 Francs 1824, A. KM 720.1. kl. Rdf., f.ss

380,-

1605 5 Francs 1828, BB Strasbourg. KM 728.3; Gadoury 644. sehr selten. Rdf., vz/vz+

650,-

280,-

3.500,-

90


Abb. verkleinert

1614 Cu-Double Tournois 1605, Chateau-Renaud. Büste F DE BOVRBON P DE CONTI / Lilien DOVBLE TOVRNOIS. P.d.´A 6207; KM 5. f.ss 1615 Cu-Double Tournois 1605, Chateau-Renaud. Büste F DE BOVRBON P DE CONTI / Lilien. P.d.´A 6207; KM 5. f.ss

1606 Silbermedaille 1829. (v.Gayrard) auf die Grundsteinlegung den Neubau des Abgeordnetenhauses durch den Minister Inneren, Graf François Régis de la Bourdonnaye. Kopf Königs links / Säulenhalle. 51 mm, 73,9 g. Wurzb.4325. Abb. verkleinert

für des des f.st

1607 Bronzemedaille 1824. (v. Gayrard u. de Puymaurin) auf sein Gelöbnis auf die Verfassung. Kopf links / Schrift. 51 mm, 57,2 g. Wurzb.4325. vz

1616 Cu-Double Tournois 1605, Chateau-Renaud. Büste F DE BOVRBON P DE CONTI / Lilien DOVBLE TOVRNOIS. P.d.´A 6207; KM 5. s-ss FRANKREICH, METZ, BISTUM 1617 Jakob von Lothringen, 1239-1260 Denar. Bischof mit Krummstab l. / Kreuz mit Sternen in Umschrift. De Saulcy 125. f.ss FRANKREICH, NEVERS ET RETHEL 1618 Charles I. de Gonzague, 1601-1637 Cu-Double Tournois 1609, Charleville. 3,02 g. Büste r., Datierung im Abschnitt CH: D. GONZ. D. DE. NEVERS. / DOVBLE. TOVRNOIS. Gekröntes Wappen. P.d.´A 6157. ss+

185,-

FRANKREICH, CHARTRES 1610 Anonym, 11. Jh. Denar 11. Jh. 1,10 g. Stilisierter Kopf r. / Legende um Kreuz. P.d.A.1731. Randfehler, ss 1611 Denar 11. Jh. 1,09 g. Stilisierter Kopf r. / Legende um Kreuz. P.d.A.1731. Randfehler, Rs. leicht dezentriert, ss 1612 Denar 11. Jh. 1,24 g. Stilisierter Kopf r. / Legende um Kreuz. P.d.A.1731. f.ss FRANKREICH, CHATEAU-RENAUD 1613 Francois de Bourbon, Prince de Conti, 1605-1614 Cu-Double Tournois 1605, Chateau-Renaud. Büste F DE BOVRBON P DE CONTI / Lilien DOVBLE TOVRNOIS. P.d.´A 6207; KM 5. f.ss

200,-

45,-

400,-

250,-

200,FRANKREICH, VALENCE - BISTUM 1620 Denar 13. Jh. 1,02 g. Adler v.v. in Umschrift / Kreuz in Umschrift. P.d.A.4686ff. ss+ 1621 Denar 13. Jh. 1,10 g. Adler v.v. in Umschrift / Kreuz in Umschrift. P.d.A.4686ff. f.ss Abb. verkleinert

1609 V. Republik, seit 1958 100 Francs 1986. Freiheitsstatue. Piefort in PP !!. Schön 253 c. PP

200,-

45,-

FRANKREICH, ORANGE 1619 Friedrich Heinrich von Nassau, 1625-1647 Teston o.J. (1630), Orange. Büste rechts / Gekröntes Wappen. PdA 4603var.; CP 395. ss

1608 III. Republik, 1871-1940 5 Francs 1871, A. 24,88 g. Typ Herkules. Gad.745; KM 820.1. selten. ss

300,-

60,50,-

60,-

90,FRANKREICH, STÄDTE, AVERTON 1622 Silbermedaille 1898. Preismedaille (v. Brenet) Sitzende Athena / Gravur des "Instituteur Public a Averton". 57,3 mm, 92,9 g. f.vz

90,80,-

300,-

91

130,-


GROSSBRITANNIEN 1623 Charles II., 1660-1685 Crown 1662. 29,42 g. Brustbild r., darunter Rose / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in den Winkeln Monogramm. S.3350; Dav.3774. s+/f.ss

1624 Crown 1676. Brustbild r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in den Winkeln Monogramm. S.3358; Dav.3775. s

1625 Crown 1681. 29,06 g. T. TERTIO. Brustbild r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in den Winkeln Monogramm. S.3359; Dav.3776. feine bläulich schimmernde Patina. f.ss

1626 James II., 1685-1688 Crown 1686. 28,99 g. SECVNDO. Brustbild l. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt. S.3406; Dav.3778. f.ss

1627 William und Mary, 1689-1694 Crown 1692, London. 29,76 g. QVARTO. Die beiden Brustbilder nebeneinander r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in den Winkeln Monogramm. S.3433; Dav.3780. selten; dunkle Tönung. Kratzer und Druckstellen am Rand, f.ss/ss

1628 Halfcrown 1692, London. 14,77 g. QVARTO. Die beiden Brustbilder nebeneinander r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in den Winkeln Monogramm. S.3436. sehr selten. f.ss/ss

480,-

1629 Cu-Farthing 1694, London. 4,66 g. Die beiden Brustbilder nebeneinander r. / Thronende Britannia l. S.3453. s

80,-

1630 William III., 1694-1702 Crown 1696. 29,4 g. OCTAVO. Brustbild r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt. S.3470; Dav.3781. f.ss

170,-

200,-

150,-

220,-

1631 Halfcrown 1697, York. 14,9 g. Large shields, NONO. Brustbild r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt. S.3492. s+ 1632 Halfcrown 1697, York. 14,59 g. Large shields, NONO. Brustbild r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt. S.3492. s

65,-

1633 Halfcrown 1697, Exeter. 14,38 g. Large shields, NONO. Brustbild r. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt. S.3492. s

90,-

1634 Shilling 1698, London. 5,52 g. S.3515.

80,-

80,-

370,-

700,-

92

s


1635 Anne, 1702-1714 Crown 1707. 29,71 g. Pre-union. SEXTO. Büste l. / Kreuz aus vier gekrönten Wappen, in den Winkeln Rosen und Federbüsche. S.3578; Dav.1340. Rdf., ss

300,-

1636 Shilling 1709. 5,87 g. S.3610.

200,-

ss+/ss

1637 George I., 1714-1727 Crown 1716. 29,88 g. SECVNDO. Büste r. / Kreuz aus vier gekrönten Wappen, in den Winkeln Rosen und Federbüsche. S.3639; Dav.1345. kl. Rdf.; kl. Kratzer auf Vs., ss+/ss

1640 George III., 1760-1820 Dollar 1791-1808. 26,77 g. Ovaler Gegenstempel mit der Büste George III. auf 8 Reales Peru/Lima 1792. S.3765; KM 658. Chopmarks, ss

200,-

1641 Dollar zu 5 Shillings 1804. 26,69 g. Bank of England Issue. S.3768; Dav.101; KM Tn1. ss+

150,-

880,1642 Crown 1820. 27,95 g. LX. S.3787; Dav.103.

1638 George II., 1727-1760 Crown 1739. 29,19 g. Büste l. / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in den Winkeln Rosen. S.3687; Dav.1348. s+

1639 Halfcrown 1746. 14,76 g. Büste l., darunter LIMA / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt. S.3695A. ss

1643 Cu-Penny 1797, Soho. Cartwheel. S.3777.

ss

70,-

Rdf., ss+

60,-

ss+ ss+

45,35,-

vz

50,-

180,-

1644 Cu-Penny 1806, Soho. Britannia. S.3780. 1645 Cu-Halfpenny 1799, Soho. Britannia. S.3778.

150,-

1646 Cu-Farthing 1799, Soho. Britannia. S.3779.

93


1647 George

IV.,

1820-1830

Crown 1821. S.3805. kl. Kratzer und Rdf., f.ss

1648 Cu-Farthing 1822. Britannia. S.3822.

kl. Rdf., f.vz

1653 Crown

75,-

1890.

Gekröntes

Portrait

/

St. Georg. S.3921. leicht berieben, ss-vz

70,-

1654 Crown 1893. Büste mit Schleier, LVI. S.3937; Dav.108.

1649 Victoria, 1837-1901 Crown 1845. Young head. S.3882; Dav.105. Kratzer auf Vs., kl. Rdf., ss

ss

60,-

kl. Rdf., f.ss s+

50,35,-

ss-vz

120,-

attraktive dunkle Patina. feine Kratzer auf Rs., vz

160,-

ss-vz ss+

50,30,-

150,1655 Halfcrown 1845. Young head. S.3888. 1656 Florin 1849. Godless type. S.3890.

1650 Crown 1847. Gothic type. UNDECIMO. S.3883; Dav.106. schöne bläulich schimmernde Tönung. kl. Kratzer und Rdf., ss-vz

1657 Florin 1880. Gothic type. S.3900.

2.200,-

1658 Bro-Penny 1651 Crown

1847.

Young

head. S.3882; Dav.105. kl. Hiebe auf Vs., kl. Rdf., f.ss

1863.

S.3954.

160,-

1659 Bro-Penny 1867. S.3954. 1660 Bro-Penny 1884. S.3954.

1652 Crown 1847. Gothic type. UNDECIMO. S.3883; Dav.106. Rdf., f.ss/ss

80,-

750,-

94


1661 Edward VII., 1901-1910 Crown 1902. S.3978; Dav.109. Rdf., ssvz

1662 Crown 1902. Dav.109; S.3978.

ss

100,-

1667 Handelsmünzen Dollar 1897. Trade Dollar. KM T5. herrliche Patina. kl. Rdf., ss-vz/vz+

300,-

INDIEN, PORTUGIESISCH-INDIEN, GOA 1668 Joao IV., 1640-1656 Xerafim 1650. Gekröntes Wappen, zu den Seiten G - A / Kreuz von Jerusalem, in den Winkeln die Jahreszahl. KM 73; Gomes 26.01. Prägeschwäche, ss

350,-

70,-

INDIEN, OSTINDISCHE KOMPANIE, BENGAL PRESIDENCY 1669 1/2 Rupee 1823/25, Calcutta. A.H. 1172. Pridmore 264. vz 340,1663 Halfcrown 1906. S.3980. dunkle Patina.

1664 Florin 1905. S.3981. selten.

1665 Sixpence 1910. S.3983.

ss-vz

ss+

vz+

60,-

INDIEN, BRITISCH-INDIEN 1670 William IV., 1830-1837 Rupee 1835. Überarbeiteter Stempel. KM 450.1. ss Abgenutzte Stempel wurden zum Teil überarbeitet ohne auf Perfektion Wert zu legen - bei diesem Stück besonders bei den beiden I und dem zweiten L in WILLIAM zu beobachten. 1671 Victoria, 1837-1901 Rupee 1900, Bombay. KM 492. kl. Kratzer, vz

140,-

40,-

60,-

1672 Rupee 1901, Bombay. KM 492.

1666 George V., 1910-1936 Crown 1927. Wreath Crown type. S.4036; Dav.110. winz. Kratzer, st

90,-

kl. Kratzer, vz+

45,-

ITALIEN, NEAPEL 1673 Robert von Anjou, 1309-1349 Grosso 1309-1349. 3,88 g. Thronender Regent mit Zepter und Reichsapfel / Blumenkreuz. CNI 1vgl. ss+

120,-

350,-

95


1674 Grosso 1309-1349. 3,91 g. Thronender Regent mit Zepter und Reichsapfel / Blumenkreuz. CNI 1vgl. ss

1675 Grosso 1309-1349. 3,96 g. Thronender Regent mit Zepter und Reichsapfel / Blumenkreuz. CNI 1vgl. ss 1676 Grosso 1309-1349. 3,98 g. Thronender Regent mit Zepter und Reichsapfel / Blumenkreuz. CNI 1vgl. f.ss 1677 Grosso 1309-1349. 3,97 g. Thronender Regent mit Zepter und Reichsapfel / Blumenkreuz. CNI 1vgl. f.ss

ITALIEN, NEAPEL UND SIZILIEN 1678 Ferdinand II., 1830-1859 10 Grana 1838, Neapel. Pagani 290. leichte Tönung, vz-st ITALIEN, PARMA 1679 Marie Louise von Habsburg-Lothringen, 1814-1847 Silbermedaille 1816. (unsigniert) auf ihre Ankunft in Parma. Büste links / Fünf Zeilen Schrift im Kranz. 24 mm, 6,02 g. Slg. Mont.2448. hübsche Patina, st

ITALIEN, SAVOYEN 1680 Umberto II., 1080-1103 Denaro 1080-1103, Susa. 0,98 g. Legende um Kreuz mit zwei Punkten in den Winkeln / Legende um Stern mit zwei Punkten in den Winkeln. CNI II, S. 391, 3. selten. kleiner Randausbruch, ss ITALIEN, KÖNIGREICH SIZILIEN 1681 Wilhelm II., 1166-1189 AE-Follaro 1166-1189, Messina. 1,78 g. Löwenkopf v.v. / Arabische Schrift. Spahr 118. f.ss

ITALIEN, TOSCANA 1682 Francesco Stefano di Lorena (Kaiser Franz I.), 1737-1765 Francescone 1748, Florenz. Belorbeertes Brustbild r. / Gekrönter Doppeladler mit Brustschild. Dav.1507. ss

100,-

1683 Pietro Leopoldo di Lorena (Kaiser Leopold II.), 1765-1790 Tallero 1774, Florenz. 27,51 g. Brustbild rechts / Wappen. Dav.1513. entfernter Henkel, ss

500,-

1684 Carlo Ludovico unter Regentschaft von Marie Louise, 18031807 1/2 Dena (5 Lire fiorentine) 1803, Florenz. 19,56 g. Beider Büsten nebeneinander r. / Gekröntes Wappen. Dav.153; Pagani 33. kl. Rdf., ss/ss-vz

370,-

ITALIEN, VENEDIG 1685 Francesco Loredano, 1752-1762 Ducato o.J. 17,56 g. Doge kniet vor dem Hl. Markus / Markuslöwe. Dav.1551; Gamb.1595. beschnitten, f.ss

120,-

ITALIEN, KÖNIGREICH 1686 Napoleon I., 1805-1814 2 Lire 1811, M. Montenegro 241; P.37. Patina, Rs. winziger Stempelfehler bei Wert, f.vz/vz

450,-

100,60,60,-

300,-

180,-

450,-

45,-

280,-

JEMEN, PROTEKTORAT OST-ADEN 1687 Munasir ibn Abd-allah ibn Umar, 1830-1866 (AH 1246-1283) Rupie. Gegenstempel "ad-dawla Munasir sanat 1307" auf einer Rupie 1840 der Ostindischen Kompanie mit Königin Victoria. KM 31. ss Der Gegenstempel ist möglicherweise jünger als im KM angegeben.

96

460,-


KREUZFAHRERSTAATEN, ARMENIEN - KÖNIGREICH 1688 Levon I., 1198-1219 Tram 1198-1219. 2,89 g. Levon thront v.v. / Langkreuz zwischen zwei Löwen. Bed.1231vgl. Tönung, leicht gewellt, f.ss 1689 Hetoum II., 1289-1305 Cu-Kardez 1289-1305. 3,04 g. Hetoum thront v.v. mit erhobener Linken und Zepter in der Rechten / Kreuz. Nercess.401var. knapper Schrötling, erdige Patina, s-ss

KUBA 1690 Peso 1934. Wappen / Stern.

ss-vz

MALTA, MALTESER ORDEN 1691 Antoine de Paule, 1623-1636 1/2 Löwentaler 17. Jh. Gegenstempel Familienwappen (Pfau) auf Holland, 1/2 Löwentaler 16. (Ziffern nicht lesbar). Gegenstempel vz, Münze f.ss/s. Delm.870 o. 871. sehr selten. berieben, gelocht, kl. Randkerbe, f.ss/s Antoine de Paule (1551/52 - 1636) war bis zu seinem Tod der 56. Großmeister des Malteserordens. Wegen der Überbevölkerung in der Hauptstadt Valletta gründete er die nach ihm benannte Stadt Paola im Jahr 1626. Sein Familienwappen mit dem Pfau ist noch heute das Wappen der Stadt, die auf maltesisch als Rahal Gdid, die neue Stadt, bekannt ist.

NIEDERLANDE, GELDERLAND, PROVINZ 1692 Reichstaler 1621. 28,68 g. Hüftbild Wilhelms III. von Oranien mit Provinzwappen und Schwert / Gekr. Wappen. Delm.938; Dav.4828. Druckstellen, ss

50,-

60,-

NIEDERLANDE, KAMPEN 1693 Löwentaler o.J. Ritter hinter Löwenwappen, Löwe hält Stadtwappen / Steigender Löwe. Variante: DNO . NON . MOFETUR. Delm.861var. selten!. ss+

350,-

NIEDERLANDE, OVERIJSSEL 1694 Löwentaler 1616. Ritter hinter Löwenwappen / Steigender Löwe. Dav.4860; Delm.856. Rs. kl. Kratzer, f.st

600,-

NIEDERLANDE, UTRECHT, PROVINZ 1695 Silberdukat 1694. 27,87 g. Ritter hinter Provinzwappen / Gekr. Wappen. Delm.981; Dav.4904. f.ss

140,-

NIEDERLANDE, WESTFRIESLAND 1696 Silberdukat 1784. 28,21 g. Ritter hinter Provinzwappen / Gekr. Wappen. Delm.971; Dav.1846. Stempelfehler auf Vs., ss

100,-

60,-

900,-

120,-

1697 Gulden 1735. 10,45 g. Delm.1180.

97

ss

50,-


NIEDERLANDE, ZEELAND 1698 Doppeltaler zu 10 Schilling 1687. 31,64 g. Ritter hinter Provinzwappen / Wappen im Wappenkreis. Delm.941; Dav.4973. ss

1699 Löwentaler 1615. Ritter hinter Löwenwappen / Steigender Löwe. Dav.4872; Delm.839. außergewöhnliche Erhaltung. leichte Prägeschwäche, vz-prfr.

1700 Silberdukat 1782. 27,75 g. Ritter hinter Provinzwappen / Gekr. Wappen. Delm.976; Dav.1848. ss

1701 Taler zu 30 Stuivers 1682. 15,67 g. Delm.1083; Dav.4844. dunkle Patina, ss

1702 6

Stuivers

176?.

4,33 g.

Scheepjesschelling. KM 90. fleckige Patina, ss

NIEDERLANDE, KÖNIGREICH 1703 Willem I., 1815-1840 Gulden 1840, Utrecht. Schulm.278; KM 65. ss

1704 Willem III., 1849-1890 25 Cents 1890, Brüssel. ohne Punkt hinter der Jahreszahl. Schulm.639a; KM 81. s+ 1705 10 Cents 1884. Schulm.661; KM 80. vz-st

100,70,-

PERU 1706 Republik, seit 1821 8 Reales 1835, Lima MT. 27,57 g. KM 142.3. Druckstelle, ss

60,-

POLEN 1707 Sigismund I., 1506-1548 Groschen 1534, Elbing. Adler v.v. mit Schwert / Wappen. Kopicki 7081; Dutkowski 163. ss

70,-

1708 Wladislaus IV., 1632-1648 Taler 1636, Bromberg I-I. 28,56 g. Münzmeister Jakob Jakobson. Gekrönter und geharnischter König mit Reichsapfel und geschultertem Schwert nach rechts / Bekrönter, viergeteilter Wappenschild. Dav.4326; Kopicki 1493. ss

1.500,-

1709 Nikolaus I. von Russland, 1825-1855 10 Zlotych - 1 1/2 Rubel 1837, Warschau MW. 30,79 g. Dav.284; Bitkin 1133. ss

180,-

1710 5 Zlotych - 3/4 Rubel 1838, Warschau MW. 15,20 g. Gum.2548; Parch.1040. f.ss

80,-

120,-

425,-

100,-

90,-

50,-

185,98


1711 5 Zlotych 1830, Warschau FH. 15,26 g. Gum.2522; Parch.1039. f.ss

1712 Volksrepublik, 1952-1989 Cu-Ni-10 Sigismundsäule Warschau. Parch.230.

Zlotych

1966. f.st

120,-

250,-

1714 Carlos I., 1889-1908 500 Reis 1896. 12,48 g. KM 535. feine Tönung, vz+

60,-

RAGUSA 1717 Tallero 1765. 28,59 g. Rektoratstaler. Büste links / Wappen. Dav.1639. Rdf.; l. justiert, vz

140,-

RUSSLAND 1719 Peter I., 1696-1725 Rubel 1719, Moskau. 29,26 g. Geharnischtes Brustbild rechts / Gekrönter Doppeladler mit Zepter und Reichsapfel in den Fängen. Dav.1653; Diakov 63ff. kl. Kratzer, gutes Portrait, ss

1.950,-

1720 Rubel 1722, Moskau. 27,23 g. Geharnischtes Brustbild r. mit Lorbeerkranz / Vier gekrönte Initialen ins Kreuz gestellt. Dav.1656; Diakov 7-11. kl. Kratzer, Randbearbeitung bei 9 Uhr; ansonsten attraktives Port rait, ss

3.500,-

1721 Poltina 1723, Moskau. 14,33 g. Typ Seemann. Diakov 17ff.

ss

1.950,-

1722 Peter II., 1727-1730 Rubel 1727, St. Petersburg CPb. 28,44 g. Geharnischtes, belorbeertes Brustbild r., kein Punkt vor Lorbeerkranz, 6 Punkte am Ärmel / Vier gekrönte Initialen ins Kreuz gestellt, Kronenverzierung jeweils 3 Punkte. Dav.1667; Diakov 17-21 vgl; Severin 940. alte Patina, sehr seltene Variante. ss+

3.000,-

45,-

PORTUGAL 1713 Alfonso VI., 1656-1667 250 Reis o.J. 10,36 g. Gegenstempel auf 200 Reis Johannes IV. KM 33.2; Gomes 31.01. ss

1715 Republik, seit 1910 10 Escudos 1928. 12,56 g. Schlacht von Ourique. KM 579; Schön 37. kl. Rdf.; fleckige Patina, vz-st 1716 10 Escudos 1928. 12,57 g. Schlacht von Ourique. KM 579; Schön 37. Rdf., ss-vz

1718 Tallero 1770. 28,47 g. Rektoratstaler. Büste links / Wappen. Dav.1639. justiert, ss+

70,40,-

350,-

99


1723 Anna, 1730-1740 Rubel 1737, Moskau. 25,84 g. Dmitrievs Prägung von den Stempeln Hedlingers. Büste r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1673; Diakov 17. ss+

1724 Rubel 1737, Moskau. 25,70 g. Büste r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1674; Diakov 28. leicht dezentriert, ss

1728 Katharina II., 1762-1796 Rubel 1774, St.Petersburg. 21,62 g. Büste r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1684; Diakov 306. schöne Patina, f.vz

800,-

1729 Paul I., 1796-1801 Rubel 1798, St. Petersburg CM-Mb. 20,64 g. Dav.1688. ss

500,-

3.900,-

500,-

1730 Alexander II., 1855-1881 Rubel 1859, St. Reiterstandbild Nikolaus I. Dav.290; Severin 3681.

1725 Rubel 1740, St. Petersburg. 25,82 g. Büste r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1675; Diakov 12. ss

1726 Elisabeth, 1741-1762 Rubel 1742, St. Petersburg. 25,52 g. Büste r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1677; Diakov 32. ss+

1727 Peter III., 1762 Rubel 1762, Moskau. 24,39 g. Büste r. / Gekrönter Doppeladler. Dav.1862; Diakov 5. ss

Petersburg. Rdf., vz-st

2.300,-

1731 Alexander III., 1881-1894 Rubel 1883. Auf die Krönung. Dav.291. alte Patina. vz/st

850,-

1732 Nikolaus II., 1894-1917 Rubel 1896. Auf die Krönung. Dav.294; Bitkin 322; KM 60. hübsche alte Patina. vz-st

1.200,-

1.200,-

850,-

2.250,-

100


SCHWEDEN 1733 Gustaf II. Adolf, 1611-1632 Silbermedaille o.J. (1630). (unsigniert) auf die Abfahrt des Königs von Stockholm zum Treffen mit der Landungsflotte in Deutschland. Büste r. mit Lorbeerkranz und Rüstung / Auslaufendes Kriegsschiff von achtern, im Hintergrund aufgehende Sonne und weitere Schiffe, im Vordergrund Türme eines Forts NON EXORATVS EXORIOR. 45,2 mm, 24,17 g. Hildebr.14 vgl. sehr selten. entfernter Henkel, l. geglättet, vz

1.500,-

STRAITS SETTLEMENTS 1740 Edward VII., 1901-1910

1734 Christina, 1632-1654 Riksdaler 1643, Stockholm. 28,86 g. Brustbild fast von vorn / Stehender Christus von vorn mit Reichsapfel, l. im Feld gekröntes Wappen. Jahreszahl XLIII. Dav.4525; SM 15. ss/ss-vz

1735 Karl XI., 1660-1697 2 Mark 1671, Stockholm. Belorbeertes Brustbild l. / Drei Kronen über Jahr. KM 242; SM 122b. schöne, alte Patina. kl. Zainende, ss+ 1736 Oskar II., 1872-1907 10 Öre 1896, Stockholm EB. Sieg 23; KM 755. Patina, vz-st

1737 Bro-5 Öre 1891. Sieg 15; KM 757.

70,35,-

1742 1/4 Cents 1872. 2,32 g. KM 7.

ss-vz

70,-

SÜDAFRIKA 1743 Südafrikanische Republik, 1854-1910 2 Shillings 1896. Ohm Krüger. KM 6. winziger Rdf., hübsche Patina, vz

180,-

UNGARN 1744 Freiheitskrieg, 1848-1849 20 Krajczar 1848, KB. Madonna. Jl.265. feine alte Patina, st

120,-

USA, GEDENKPRÄGUNGEN 1745 1/2 Dollar 1934, Philadelphia. Boone Bicentennial. Schön 171; KM 165. f.st/st

220,-

1746 1/2 Dollar 1936. York County, Maine. Schön 183; KM 189.

280,-

900,-

200,45,-

Rdf., vz+

45,-

1738 Erik XIV., 1560-1568 Klippe zu 16 Öre 1564, Stockholm. 22,58 g. Gekröntes Wappen / Gekröntes Wappen. Ahlström 45. ss

420,-

SALOMONEN 1739 25 Dollars 2000. Huon de Kermadec - Segelschiff Esperance. PP

Dollar 1907. KM 26. kl. Fleck auf Rs., ss/ss-vz 1741 Victoria, 1837-1901 20 Cents 1889. KM 12. ss+

600,-

101

f.st


WAAGEN UND GEWICHTE ISLAMISCHE STAATEN

USA 1747 Trade Dollar 1877, S, San Francisco. Sitzende Liberty. KM 108. min. Fassungsspuren, ss

140,-

OSMANISCHES REICH 1753 Münzwaage ca. 1850-1900. Kreuzarm-Schnellwage aus Messing zum Wiegen osmanischer und ägyptischer Münzen. Ein Arm gekennzeichnet mit KRIKOP, die Auflagen an den beiden Gewichtsarmen gekennzeichnet mit 88-100-110 und 44,51,55 in arabischen Ziffern. 92mm. ss Die zu wiegenden Münzen waren: Türkei - 100 u. 50 Piaster; Österreich - Dukat (51 Piaster): Grossbritannein - Sovereign u. 1/2 Sovereign (110 u. 55 Piaster); Lateinische Münzunion - 20 u. 10 Lire (88 u. 44 Piaster)

150,-

ALTDEUTSCHLAND ZYPERN 1748 George V., 1910-1936 45 Piastres 1928. 28,23 g. 50 Jahre britische Herrschaft. Dav.242; Schön 12; KM 19. ss+/ss-vz

80,-

1749 George VI., 1936-1952 18 Piastres 1938. 11,36 g. KM 26; Schön 26. schöne goldene Tönung. vz-st

90,-

1750 18 Piastres 1938. 11,35 g. KM 26; Schön 26.

1751 9 Piastres 1940. 5,67 g. KM 25; Schön 25. 1752 4 1/2 Piastres 1938. 2,84 g. KM 24; Schön 24.

kl. Rdf.; Patina, vz

70,-

f.st vz

50,20,-

BERLIN, STADT 1754 Münzwaage. Große Münzwaage um 1800 mit 15 Gewichten. Der rechteckige Waagkasten (210x105 mm) ist mit schwarzem, gepresstem Papier überzogen, wird mit 2 Vorderschließen geschlossen. Das Innere ist mit schwarzem Samt ausgeschlagen. An der Messingwaage hängen an grünen Schnüren (neu?) 2 runde Messingschalen. Die Gewichte haben Griffstäbchen und eingeschlagene Wertangabe. ss-vz Abb. verkleinert

102

450,-


JÜLICH-KLEVE-BERG, HERZOGTUM BERG 1755 Johann Peter Aeckersberg in Wichlinghausen, 1707-1790 Münzwaage 176. Rechteckiger Kasten aus Ahornholz mit einer Messingschließe, Maße: 130 x 60 x 22 mm. Das Deckelinnere ist mit dem Meisteretikett ausgefüllt. Waage aus Stahl mit Schwanenhalsenden und mit zwei runden Messingwaagschalen an grünlichen Bändern, die Gewichtsmulden mit roter Tusche beschriftet. Die Waage ist komplett mit 12 Gewichten inklusive 5 Untergewichten. In einer verschließbaren Mulde vier Ausgleichsgewichte. Unshelm 1.12 vgl. f.vz Abb. verkleinert

Abb. verkleinert

550,-

GROSSBRITANNIEN 1759 Thomas Chancellor, Shoreditch, London, 19. Jh. Münzwaage um 1850. Rechteckiger, an den Enden leicht abgerundeter Waagkasten (147x65x20 mm), mit Fischhaut überzogen. Der Boden mit rotem Samt, das Deckelinnere mit rosa Seide ausgeschlagen. Im Innendeckel ein sauberes Meisteretikett eingeklebt. Waage aus Stahl mit Schwanenhalsenden, zwei Messingschalen hängen an grünen Schnüren. Mit zwei Originalgewichten zu 6S:9P (10 Reis = 1/4 Moidore) und 4S:6P (1/2 Escudo) sowie drei weiteren Gewichten. f.vz Abb. verkleinert 1756 Münzwaage 1785. Dunkel gebeizter Holzkasten mit zwei Messingschließen, Maße: 180 x 90 x 25 mm. Im Deckelinneren ein kleines Meisteretikett und zwei Brandstempel "IUSTIRT unter Zweigen und Krone". Waage aus Stahl mit Schwanenhalsenden und mit zwei runden Messingwaagschalen an rötlichen Bändern, die Gewichtsmulden mit roter Tusche beschriftet. Die 18 Obergewichte mit Griffstäbchen sind alle mit dem bergischen Löwen punziert, der Waage aber teils nicht zugehörig. Als Untergewichte fünf englische Gewichte zu ½, 1, 2 Scruples und ½, 1 Dram. In einer verschließbaren Mulde sieben Ausgleichsgewichte. Unshelm 1.20 vgl. f.vz Abb. verkleinert

FRANKREICH 1757 Münzwaage um 1800. Länglicher Holzkasten mit abgeschrägten Enden (182x50x18 mm). Im Deckel eine beschädigte Umrechnungstabelle für Louis d'or, Ecu and Francs. Waage (leicht angerostet) aus Stahl mit zwei Messingschalen an grünen Schnüren. Vier Topfgewichte sowie sechs Ausgleichsgewichte. f.ss Abb. verkleinert

1758 Münzwaage vor 1800. Länglicher Holzkasten mit abgeschrägten Enden (185x55x18 mm). Im Deckel eine leicht beschädigte Gewichtstabelle für europäische Goldmünzen. Waage aus Stahl mit zwei Messingschalen an hellen Schnüren. Vier Topfgewichte sowie drei Ausgleichsgewichte. ss

350,-

650,-

ITALIEN, MAILAND 1760 Münzwaage um 1800. Waage ohne Meisterzeichen. Rechteckiger, von dunkelrot gefärbtem Leder überzogener Holzkasten (180x80mm), innen mit Stoff und hellem Waschleder ausgeschlagen. An der Messingwaage hängen an roten Schnüren zwei runde Messingschalen, in den 8 Vertiefungen befinden sich 11 Gewichte mit Münzbild. f.vz Abb. verkleinert

450,-

150,-

1761 Münzwaage vor 1800. Waage ohne Meisterzeichen. Rechteckiger, von schwarz gefärbtem Leder überzogener Holzkasten (180x80mm), innen mit hellem Waschleder ausgeschlagen. An der Messingwaage hängen an hellbraunen Schnüren zwei runde Messingschalen, in den 8 Vertiefungen befinden sich 10 Gewichte mit Münzbild. f.vz

180,-

103

450,-


Abb. verkleinert

PRIMITIVGELD Abb. verkleinert

WAAGEN, BRIEFWAAGEN, ENGLAND 1762 James Heeley and Sons, Birmingham Briefwaage um 1850. Selbstanzeigende Messingwaage vom "Pendulum-Typ". Der Brief wird in die stählerne Klammer gesteckt, die Waage neigt sich entsprechend dem Gewicht und man kann Porto und Gewicht ablesen. Die Skala zeigt Gewichte und Preise von 1 bis 4 D und von 1/2 bis 2 OZ. 105x55 mm. ss-vz Abb. verkleinert

WAAGEN, LAUFGEWICHTSWAAGEN, CHINA 1763 Laufgewichtswaage 19. Jhd. Der 61 cm lange und mit Messing gefasste Holzbalken hat drei Wiegebereiche und an einer Kette einen Doppelhaken zur Befestigung des Wiegegutes. Das Messinglaufgewicht (780 g) hat eine zylindrische Form. Auf Waagebalken und Gewicht sind Ziffern eingeschlagen. ss Abb. verkleinert

ZENTRALAFRIKA, CONGO 1766 Cu-Katangakreuz. ca, 700 g. X-förmiges Kreuz mit Schenkellänge von ca. 10 cm. Die Herstellung erfolgte durch den Guß von geschmolzenem Kupfer in entsprechend geformte Mulden im Sand. Diese Form des Primitivgeldes fand bis ins 20. Jahrhundert auf dem Gebiet des heutigen Congo Verwendung. Abb. verkleinert

180,-

1767 Cu-Katangakreuz. ca, 780 g. Schenkellänge von ca. 9 cm.

200,-

X-förmiges

Kreuz

150,-

mit 150,-

____________________________________ Ihre Bestellungen nehmen wir gerne telefonisch (0211-36780 0), per Fax (0211-36780 25) oder per E-Mail (info@muenzen-ritter.de) entgegen. _______________________ Weitere Angebote aus Ihrem Sammelgebiet finden Sie unter

www.muenzen-ritter.de WAAGEN, OPIUMWAAGEN, CHINA 1764 Opiumwaage 19. Jhd. Zweiteiliger geigenförmiger Holzkasten, am Hals ein Drehgelenk, durch das die beiden Hälften miteinander verbunden sind, Maße: 300 x 88 x 28 mm. Der Waagbalken (gebrochen) ist aus Elfenbein und mit 3 verschiedenen Skalen, die durch Punkte markiert sind, verziert. Am Balkenende ein runder Haken an einem Ring aus Messing mit beweglichem Zeiger. Laufgewicht und Schale aus Messing mit bräunlichen Bändern. ss Abb. verkleinert

________________________ Sollten Sie spezielle Münzen suchen, die Sie in dieser Liste nicht finden, können Sie uns gerne Ihre aktuelle Fehlliste mitteilen (telefonisch unter 0211-36780 0, per Fax an 0211-36780 25 oder per E-Mail an info@muenzen-ritter.de). Wir werden uns bemühen, Ihnen die gesuchten Stücke schnellstmöglich anzubieten. 175,-

Ihre Ansprechpartner bei uns: Klaus Fleissner Tel.: 0211-36780 12 / E-Mail: klaus.fleissner@muenzen-ritter.com Jürgen Kühnen Tel.: 0211-36780 13 / E-Mail: juergen.kuehnen@muenzen-ritter.com

WAAGEN, OPIUMWAAGEN, BURMA 1765 Opiumwaage 19. Jhd. Zweiteiliger schneckenförmiger Holzkasten schwarz lackiert. Im Innern liegt eine hübsche Stahlwaage mit Schalen an rötlichen Schnüen. 210 x 92 x 35 mm. ss

180,-

_______________________________________

104


Münzhandlung Ritter - Lagerliste 93  

Gesamtkatalog, Münzhandlung Ritter GmbH, Lagerliste 93 (November 2013)

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you