Issuu on Google+

Ferienregion

Naturpark _Hohe Mark Westmünsterland

Radwandern Bocholt · Borken · Dülmen · Haltern am See · Heiden Isselburg · Olfen · Raesfeld · Reken · Rhede · Velen


Lust auf Urlaub?

hier bei uns in der Ferienregion Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland!

Lust auf Urlaub, Entspannung, Abenteuer oder Entdeckungsreisen mit dem Fahrrad? Sehnsucht nach unberührter Natur, ausgiebigem Ein­kaufsbummel, ländlicher Idylle und kulturellen Highlights?

Es reicht dieses einzigartige Fleckchen Erde, das durch seine Vielfältigkeit, die ländliche Idylle, gepaart mit wunderschönen Städten und Dörfern, sowie einem abwechslungsreichen Freizeit- und Kulturangebot zu überzeugen weiß.

Kurzum – Sie haben Verlangen nach einem individuellen, abwechslungsreichen und interessanten Urlaub ­– kurz oder lang – und glauben, dass Sie dafür mindestens sechs ferne Länder bereisen müssen? Irrtum! Denn das alles finden Sie auch

Haben wir Sie neugierig gemacht? Jede Menge Tourentipps, ausführliches Kartenmaterial für Rad- und Wandertouren, individuelle Tagesausflüge und Pau­schal­programme sowie ein breitgefächertes Kultur- und Freizeitangebot warten

schon auf Sie. Und bei der Planung, Buchung und Durchführung Ihres Aufenthaltes sind wir Ihnen selbstverständlich gerne behilflich. Anruf genügt! Kommen Sie vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von der Schön­heit des Naturparks Hohe Mark – Westmünsterland! Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch. Ihre Tourist-Informationen im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland

Naturpark Hohe Mark Westmünsterland

allgemeine informationen Kein Problem mit dem Online­ Buchungs- und InformationsSystem Münster­land - kurz OBIS! Lassen Sie sich freie Hotelzimmer oder Fe­rien­ wohnungen anzeigen, buchen Sie direkt online oder stellen Sie für verschiedene Wohnungen eine Buchungsanfrage. Nutzen Sie diese schnelle und komfortable Informations- und Buchungsmöglichkeit über das Internet. Wir vermitteln aber auch gerne in kürzester Zeit Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser telefonisch.

Übernachten Sie ziehen ein Hotel dem Bett im Kornfeld vor? Sie kuscheln sich lieber in warme Decken, als mit einer Zeit­ ung bedeckt auf einer Parkbank zu nächtigen? Sie wollen kurzfristig oder lange im Voraus wissen, wo Sie sich nach Ihrer Rad­tour erholen und verwöhnen lassen können?

2

Ein Anruf genügt und Sie wissen, ob die gewünschte Unterkunft frei ist. Völlig kostenfrei und unbürokratisch übernehmen wir für Sie die oft mühsame Suche nach der passenden „Herber­ ge“. Ob „Vier-Sterne-Hotel“ oder Über­nachtung im Heu, im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland bleiben (fast) keine Wünsche offen.

Wichtiger Hinweis Die touristische Arbeitsgemeinschaft Hohe Mark bündelt lediglich die in dieser Broschüre vor­ gestellten Pauschalangebote. Ihr Vertragspartner als Reiseveranstalter wird im Buchungsfall der beim jeweiligen Programm genannte Anbieter. Nur dort können Sie das jeweilige Pau­ schal­ angebot buchen. Die touristische Arbeits­gemein­ schaft ist lediglich Herausgeber dieser Broschüre. Im Buchungsfall wird eine Leistungs­pflicht bzw. Haftung als Reiseveranstalter gegenüber der touristischen Arbeitsgemeinschaft nicht begründet. Impressum Herausgeber und Redaktion: Touristische Arbeitsgemeinschaft Hohe Mark – Westmünsterland Fotos/Grafiken: Münsterland e.V., L. Buscher-Ciupke, R. G. Nießing, Daniel Lühl, flickr, Carsten F. Bacher, Gerhard Pieper, Kleimann Fotoatelier, Jürgen Rehrmann, Titelbild: Rose Biketown Auflage 2014/15 Gesamtherstellung www.PAUSMEDIEN.de, 48653 Coesfeld-Lette


Naturpark Hohe Mark Route Radeln Sie mit uns auf gekennzeichneten Wegen durch eine Land­schaft wie im Bilderbuch. Riesige Wald­­gebiete wechseln mit Grünland, Heide- und Moorgebieten. Wie zufällig verstreut liegen be­achtenswerte Natur­denkmäler, zahlreiche Was­ ser­­schlösser, alte Bauernhöfe und andere Sehens­ würdigkeiten am Weg. Ein Relikt aus Urzeiten sind die Wildpferde im Mer­ felder Bruch. Das Textilmuseum in Bocholt gibt ein Beispiel für die industrielle Entwicklung der Städte und Ge­mein­ den im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland. Tagesetappen: Die Route verbindet alle 11 Orte des Feriengebietes. Die Streckenlängen können individuell geplant werden.

Inhaltsverzeichnis Leistungen: 4 x Ü/F in guten Mittelklassehotels, Kartenmaterial Extras: Halbpension, Mieträder, Gepäcktransfer Programmdauer: 5 Tage / 4 Übernachtungen (auch 2 bis 7 Tage buchbar) Teilnehmerzahl: ab 4 Personen Preis pro Person: ab 179,00 1 im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag Infos und Buchungen bei allen Tourist-Infor­ mationen Piktogramm der Naturpark Hohe Mark Route

Olfen

Radwanderkarten. . . . . . . . . . 4 Radtouren. . . . . . . . . . . . . . . 6 Kulturelles . . . . . . . . . . . . . . 8 Erlebnistouren. . . . . . . . . . . . 9 Sportliche Aktivitäten. . . . . . . 10 Isselburg . . . . . . . . . . . . . . . 11 Bocholt . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Rhede . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Borken. . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Raesfeld. . . . . . . . . . . . . . . . 15 Heiden. . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Reken . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Velen Ramsdorf. . . . . . . . . . . 18 Haltern am See. . . . . . . . . . . 19 Dülmen . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Olfen. . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Sehenswürdigkeiten . . . . . . . 22 Reisebedingungen . . . . . . . . . 26

www.tourismus-hohemark.de

Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland Hier geht´s lang... Das Münsterland ist mit seinem einheitlich ausgeschilderten Radwegenetz die erste Tourismusregion in NRW, in der Sie auf über 4.800 Kilometern Ihre Radtouren schon vor dem Start bis ins kleinste Detail planen können. Ob kleiner Tagesausflug oder Mehrtagestour – die Rundwege von 10 bis 40 km bieten eine Vielzahl möglicher Kombinationen. Das Münsterland bietet ein gut ausgeschildertes und flächendeckendes Radwegenetz mit verschiedenen Themenrouten. Hierzu gehören z.B. die „Naturpark Hohe Mark“-Route und die „100 Schlösser Route“. Die weißen Schilder mit

rotem Fahrrad, die Sie überall im Münsterland finden, weisen Ihnen den rechten Weg. Abkürzungen oder Routenwechsel sind natürlich erlaubt und dank der Radrundrouten kein Problem. Machen Sie sich auf und entdecken Sie den Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland auf eigene Faust!

FietsenBusse im Kreis Borken Im Kreis Borken sind in der Fahrradsaison nahezu alle RegioBus-Linien mit Fahrradan­hängern unterwegs. Diese FietsenBusse helfen Ihnen dabei, ganz neue Strecken zu erkunden: Fahren Sie einen Weg (am besten gegen den Wind) mit dem Bus und den anderen Weg mit dem Fahrrad. Wenn Sie nicht mehr können, steigen Sie einfach wieder in den Bus, das Fahrrad fährt auf dem

Hänger mit. Viele schöne Touren sind auf diese Weise möglich. Die Fahrradan­hänger laufen vom 1. Mai bis zum 3. Oktober an jedem Wochenende und feiertags mit. Machen Sie mit Ihrer Gruppe mal eine richtig ausgedehnte Tour: Sie können die Halte­stellen für den Ein- und Ausstieg beliebig wählen. Alle Details und die Fahrpläne finden Sie hier: www.fietsenbusse.de und bei den Touristinfos der Stadt- und Gemeindeverwaltungen.

3


Streckenabschnitte Isselburg – Rhede . . . . . . . . . . 36 km Rhede – Borken. . . . . . . . . . . . 27 km Borken – Velen . . . . . . . . . . . . 24 km Velen – Reken. . . . . . . . . . . . . 30 km Reken – Dülmen . . . . . . . . . . . 21 km Dülmen – Olfen. . . . . . . . . . . . 29 km Olfen – Haltern am See. . . . . . . 21 km Haltern am See – Heiden . . . . . 37 km Heiden – Raesfeld. . . . . . . . . . 30 km Raesfeld – Bocholt. . . . . . . . . . 31 km Bocholt – Isselburg. . . . . . . . . 23 km Rote Linie in der Karte: Wegeführung der Naturpark Hohe Mark-Route (309 km) Grün unterlegte Flächen der Karte: Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland Routenkennzeichnung an den Pfeilwegweisern

Naturpark hohe mark route Freizeitkarte Grenzkorridor

Erhältlich bei allen Tourist-Informationen.

Westmünsterland · Achterhoek Maßstab 1:50 000 Preis 8,95 5

BVA Radregion Münsterland Radwanderkarten Kreis Borken und Kreis Coesfeld Maßstab 1:50 000 Preis: 6,95 5 Aa-Flyer zum Radweg Bocholter Aa kostenlos in unseren TouristInfos erhältlich. Länge: 58 km

4


©Geobasisdaten (2011); Kreis Borken, Fachbereich Geoinformation und Liegenschaftskataster Bezirksregierung Köln/GEObasis.nrw

BVA Radreiseführer Römer-Lippe-Route

100 Schlösser Route

Maßstab 1:50 000

Karte und Radwanderführer Maßstab 1:75 000

Preis 14,95 5

Preis 9,95 5

FietsRadRoute agri-cultura BVA Radwandern im Kreis Wesel Maßstab 1:50 000 Preis: 6,95 5

Radkarte Maßstab 1:50 000 und Begleitheft mit 100 Tipps Preis 7,80 5

5


Auf den nächsten Themenseiten...

Reken –

stellen wir Ihnen einige Tipps für Ihren Auf­ enthalt in unserer Region vor. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus unserem großen Angebot.

Gut ausgeschilderte, idyllische Radwege im Radelpark Münsterland erwarten Sie. Entdecken Sie die Schlösser Raesfeld, Lembeck und Velen und besuchen Sie die Burgen Gemen und Ramsdorf. Genießen Sie den Anblick der Wildpferde am Merfelder Bruch. Ein gemütliches Hotel in Reken ist für diesen Zeitraum für Sie reserviert!

Schlösser, Burgen und vieles mehr

Länge der Tour ca. 180 km. Leistungen: 3 x ÜF im DZ mit DU/WC, 1 x Eintritt Museum, 1 x Führung im Schloss, 1 Radwanderkarte, 1 x Schwimmbadeintritt

Radfahren in Borken Grenzenlose Landkultur Willkommen an der deutsch-niederländischen Grenze. Unsere agri-cultura FietsRadRoute und 100 Ausflugstipps am Wegesrand warten darauf, entdeckt zu werden. Vom Holzschuhmacher zum Käsebauern, vom urigen Gasthaus zum Bauernhof-Café, vom Glocken­museum zu den Flamingos, von der Milchbar zur Gutsbrennerei, vom Heu- zum Burghotel. Genießen Sie unsere ländliche Gastfreund­schaft. Mit dem Fahrrad über gut ausgeschilderte „Pättkes“ erleben Sie die unvergleichliche Natur am besten. Gehen Sie auf Ent­deckungsreise. Gerne übersenden wir Ihnen das Spiralbuch mit neuer Radwanderkarte zum Preis von 7,80 €.

Termine: Mai bis Oktober Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Preis pro Person: ab 131,00 € Verlängerung/Verkürzung auf Anfrage Tourist-Info Reken Tel.: 02864/944-035 tourist-info@reken.de www.reken.de

Haltern am See – Römer, Radler, Sand & Seen Entdecken Sie bei diesem Radfahr­wochen­ende rund um Haltern am See die idyllische und abwechslungsreiche Seen­ landschaft verbunden mit römischer Geschichte und kulinarischen Genüssen. Leistungen: 2 x Ü im DZ inkl. Frühstück, 1 x Begrüßungsgetränk, 1 x „Rathaus-Teller“, 1 x Eintritt LWL-Römer­mu­seum, 2 Tage Mietrad, Kartenmaterial mit sechs verschiedenen Tou­ren­ vorschlägen Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Preis pro Person: ab 139,00 _, EZ-Zuschlag ab 36,00 _ Termine: März – Oktober Stadtagentur Haltern am See Tel.: 02364/933-366 oder stadtagentur@ haltern.de, www.haltern-am-see.de

Tourist-Info Borken Tel.: 02861/939-252 www.borken.de, www.agri-cultura.eu

Radtouren Steveraue Olfen … die Natur ganz neu erleben! „Ganz früh morgens, wenn der Nebel über Wasser und Wiesen thront und die Sonne langsam den Blick auf die unberührte Natur, die leichtfüßig spielenden Ponys oder die noch schlafenden Kälber freigibt – dann ist dieses Stückchen Erde am schönsten“. So ein Besucher, der wahrlich ins Schwärmen gerät und damit vielen Besuchern der Olfener Steveraue aus der Seele spricht. Die Steveraue Olfen mit ihren Bewohnern entwickelt sich immer mehr zum Besuchermagnet. Eine Landschaft, die allein von der Lebensweise der dort wild lebenden Tiere gestaltet wird. Heckrinder (zurückgezüchtete Auerochsen) Konik-Ponys und seltene Eselarten haben auf mehr ca. 100 ha ihren Lebensraum gefunden. Viele andere Tierarten folgen ihnen nach.

6

Heiden im der Schlösser Planen Sie mit uns eine außergewöhnliche Radtour durchs Münsterland und erleben verträumte Schlösser, malerische Burgen und eindrucksvolle Herrenhäuser. Seit 2008 haben auch Störche dieses naturbelassene Fleckchen für sich entdeckt. Der eigens ausgewiesene Radwanderweg „Steveraue“, der auf ca. 8 km rund um das Gelände führt, bietet Aussichtsplattformen, Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten. Informationstafeln entlang des Weges machen diesen Ausflug zu einem besonderen und lehrreichen Erlebnis für Groß und Klein. Weitere Infos: Tourismus- und Bürgerbüro Olfen Tel.: 02595/389-141 o. -142, www.olfen.de

Unser Pauschalangebot: Leistungen: 4 x ÜF, Leihräder, Kartenmaterial, Transfer ab Bahnhof Marbeck-Heiden, Eintritt HeidenSpassBad Preis pro Person: 148,00 _ im DZ Nähere Infos unter Tel.: 02867/977211


Dülmen ­– Ihr Radwanderparadies

1. Rubus thibet anus `Silver Fern´ kleiner, bis 2 m hoch werdender Strauc h, mit auffallend blauw eiß bereif ten Trieben; Früchte schwa rz oder rot 2. Rhodo dendron insign e langsamwüc hsiger, immergrüner Strauc h aus China; blüht zartrosa im Spätfr ühling 3. Magno lia sinensis laubab werfender, auslad ener, großer Strauch aus Westchina; weiße, nickende Blüten duften nach Zitron e und entwickeln sich im Frühso mmer 4. Korkbaum, Phellodendro n amurense kleiner bis mittelgroßer Baum aus Ostasi en; im Alter mit ausge prägte r korkartiger Rinde 5. Schirmmagno lie, Magnolia tripeta la Heimat ist der Osten der USA; bauma rtiger Großstrauch wachsend; sehr , meiste große ns mehrs Blätte tämmi r (bis g 60 cm), schirmartig cremefarbig mit angeordnet; Blüten starkem, steche ndem Geruch 6. Urwelt Chinesisches Rotho mammutbaum oder lz, Metasequoia glyptostroboides laubabwerfendes ist ein interessantes Nadelgehölz, war schon geraume Tertiärablagerunge Zeit als fossile Art n bekannt, bevor aus es 1941 in China entdeckt wurde , seit 1947 in zahlre als lebender Baum ichen Park- und 7. Weinahorn, Garten Acer anlage circina n verbre tum kleiner Baum itet amerika; Blätte aus dem westli r fast rund, chen sehr Nordschöne Herbstfärbu Populus lasioca ng 8. Großblattpa rpa mittelgroßer ppel, Baum aus China, Blätter 9. Kolchi bis 15 m hoch; sehr scher Ahorn, Acer große cappadocicum `Aureu sus; mittelgoßer, m´ Heimat Kauka laubabwerfender Baum mit breite pigen Blättern, n fünf- bis sieben Blätter erst rot, lapdann viele Woche hellgrün, dann n gelb, wiede im r Spätsommer gelb 10. Storaxbaum, laubabwerfender, Styrax obassia kleiner, rundkronige Heimat Japan; cm; Blüten duften r Baum; Blätte r fast d, glocke rund nförm 15 – 20 ig, weiß, 2,5 cm lang, ren, endständigen in langen, lockeTrauben, im Frühso mmer 11. Davids `Serpentine´ sehr Ahorn, Acer davidi schöner Schlan i 12. geschlitztblä genha ut-Aho rn aus Mittel ttriger Faulbaum, china Rhamnus frangu geschlitztblättrige la `Asplenifolia Sorte des Faulba ´ ums; tief gelbe Herbs einges tfärbu chnitte ng 13. Acer eriant ne Blätter, hum strauchförm wachsender Ahorn iger, 14. steil Großb aufrec lattpappel, Popul ht 15. Storaxbaum, us lasiocarpa (siehe Styrax japonicus Nr. 8) großer Strauch Heimat Japan; oder kleiner Baum; laubabwerfender, Zweig Spitzen wachsend; e waage recht mit überhängen Blüten glockenförm den an der Unterseite ig, duften d, weiß, im Frühso der Zweige hänge mmer nd 16. Fächerahorn Verbreitungsgebiet , Acer palmatum Japan, Korea; dieser Großstrauch, im Ahorn wächst als Alter ist seine Krone mehrstämmiger schirmartig aufgeb schöne Herbstfärbu aut; er besitzt eine ng

holt.de

Bocholter Bau mlehrpfad

ÖKO-SPONSORI Natur in die Sta NG dt

Lassen Sie sich von Bocholts Naturoasen verza ist ganz einfach. ubern. Das ”Schwingen” Sie sich auf Ihr fahren die ÖkoFahrr Sponsoring-Rou te oder / und den ad und Baumlehrpfad nach unserem Bocholter umseitigen Plan ersten Eindruck ab, um einen zu bekommen. Sie werden bege welch verwunsc istert sein, hene und cityn ahe Grünzonen werden. Sie entdecken

mensch

BOCHOLT

Getreu dem Mott o ”Natur in die Stadt” werden seit 1994 ökol Mitteln des Öko- ogisch wertvolle Projekte aus Sponsoring durc aus Bocholt und h Unternehmen naher Umgebun g ermöglicht.

Seit 1994 übern ehmen Bocholter Verantwortung Unternehmen nachhaltig für Ihren Stand ort. Eine Ausw parks der Stadt ahl des FuhrBocholt wird für gewerbliche Werb bereitgestellt. Die Mieteinnah ezwecke men für diese fließen in das Werbeflächen Öko-Sponsorin g, um regionale Projekte zu realis ieren, die Natu Umweltr lehren und nahe bringen. Mit Hilfe diese r Werbe-Einnahm en werden wertv lebige Öko-Proje olle, langkte verwirklicht, merksam mach die auch Jugen dliche auft und Sie den Imagegew aktiviert. Machen Sie mit und nutzen inn für Ihr Unte rnehmen. Ein Projekt mit Zukunft. Das Proje Wir wünschen kt für Bocholt. viel Spaß und gute Fahrt.

Sechs Naturprojekte in verwunschenen und citynahen Grünzonen werden mit dieser Öko-Radtour verbunden Fahrradkarte mit sechs Themenflyern zu den Öko-Sponsoring-Projekten, unter anderem mit dem reaktivierten Bocholter Baumlehrpfad Informationstafeln bei den Projekten vor Ort Ideal für den ”mal anders gestalteten”, naturnahen Schulunterricht NATUR IN DIE STADT – ist das Mott Bocholt. Sechs größere und fruch o des Öko-Sponsorings tbare Projekte realisiert word sind bereits en, die nun in eine Öko-Radto wurden. Mit diese ur eingebunden r Fahrradkarte müssten Ihnen dem Projekt Them auch zu jeenflyer vorliegen, Projekte näher die unsere einze erläutern. Bei lnen Bedarf sind weite Tourist-Info Boch re Flyer in der olt, Europaplat z 26 – 28 in Boch lich. olt, erhält-

www.oeko-boc

21. Fächerblattb aum, Ginkgo biloba nimmt im Pflanz derstellung ein, denn enreic er h gehör eine Sont weder zu den Nadelgehölzen, Laubgehölzen noch er ist der einzig zu den e Vertreter einer Tertiär vor ca. 30 Gattung, die im Millionen Jahren späten auch bei uns in tet war, wurde durch Mitteleuropa weit die Eiszeiten in verbreiein 22. Götterbaum, kleine s Areal nach China verdrä Ailanthus altissi ngt ma beheim cher Baum atet in mit China; breiter Krone; besitz großer, stattlit sehr große unpaa ter, Blätter dienen rig gefiederte Blätin China den Seiden Betula pendula raupen als Futter heimische Birke; 23. Sandbirke, sehr anspruchslos später borkig grau ; Rinde erst weiß, bis schwarz

1. Säulenbuche , Fagus sylvatica `Dawyck´ Säulen buche; gepflanzt form der heimis ca. 1920, von ehema chen Rotls 4 Bäumen ist 2. Kugelahorn, Acer einer übrig geblie platanoides `Globo ben Spitzahorns; sehr sum´ Kugelform des einheimisch schöne Herbstfärbu en ng

Herzlich Willkom zum Debüt der men Öko-Radtoure n in Bocholt

Mit der Realisieru ng der Projekte den einzelnen wurden auch vor Ort an Standorten Infor matio welche die Maßn ahmen und natür nstafeln aufgestellt, Detail erläutern. lichen Lebensräu me im

NATUR IN DIE STADT – ist das Motto Großer Dank des Öko-Sponsorings Bocholt Ein Projekt mit Zukunft. Tue Gutes, mach‘ mit und rede darüber! Tue Gutes und

rede darüber

1

5

Impressum Herausgeber: Korhammer Design Verantw. Redakt GmbH / Öko-Sp ion: Korhammer onsoring Bochol Tourenplan: Design t Tourist-Info Bochol GmbH / Maren Korhammer in Zusammenarbe t it mit der Stadt GrundstücksBocholt Fachbe und reich 2.500 Stk. Erstaufl Bodenwirtschaft, Ralf Göpper t Druckerei Busch age 08 / 2012 GmbH Nachdruck / Vervielf ältigungen ausschl ießlich auf Anfrage . Auflage: Druckerei:

Projekte seit 1994:

Tue Gutes und rede darüber ...

1

1

24082012.indd

1994:

Renaturierung

Holtwicker Bach

Naturerlebnispfad

an der Aa

Aussichtsplattfor m Bürgerpark Mosse Biotop-Lehrgarten am Textilmuseum Tue Gutes und rede darüber Stadtökologische ... r Lehrpfad

Naturerlebnispfad an der Aa

Aussichtsplattform Bürgerpark Mosse

4

Biotop-Lehrgarten am Textilmuseum

5

Stadtökologischer Lehrpfad

Dinxperloer Straß e 53 46399 Bocholt Tel 02871 – 278 780 info@hotelkupfer kanne

2

Getreu dem Motto ”Natur in die Stadt” werden seit 1994 ökologisch-wertvolle Projekte aus Mitteln

6

Renaturierung Holtwicker Bach

2 3

.de

OekoRadtour_

1 2 3

4

5

6

1

Getreu dem Motto werden seit 1994 ”Natur in die Stadt” ökologisch-we Projekte aus rtvolle Mitteln des durch Unternehmen Öko-Sponsoring aus Bocholt und naher Umgebung ermöglicht. Das Projekt ”Naturerlebnis Projekte pfad” wurde seit 1994: von folgenden Firmen unterstützt:

Tue Gutes und rede darüber

Siemensstraße 51 46395 Bocholt Tel 02871 – 217 900 info@korhammer -design.de

Öko-SponSoring in bocholt

– Planung und Ausführung der Proje

kte –

4

1994 ökologisch-wertvolle Projekte aus Mitteln des Öko-Sponsoring durch Unternehmen aus Bocholt und naher Umgebung ermöglicht.

biotop-le hrgarten ÖKO-SPONSO am textilmuS eum RING

Das Projekt ”Biotop-Lehrgarten” wurde von folgenden Firmen unterstützt:

3

auSSichtS plattForm bürgerpa rk moSSe

Betreuung & Vermittlung Administration

Fachbereich ng 33 renat urieru icker bach Tiefb Maren Korhammer holtw au, Verke hr & Stadtgrün der Stadt Boch Korhammer Desig olt n GmbH Berliner Platz Siemensstr. 51, 1 46395 Bocholt 46395 Bocholt Tel 02871 – 217 900 Tel 02871 – 953 -218 ÖKO-SPONSORING Fax 02871 – projekt@oeko-b 953 -547 ocholt.de www.oeko-boch olt.de

StaDtÖ kolog lehrpFaD

Natur in die Stadt

iScher

Sohlgleite Schwanenmühle

ÖKO-SPONSOR

ING

ÖKO-SPONSORING

natur in die Stadt

www.oeko-bocho

ÖKO-SPONSORING

3

RZ4_190x130mm_HoheMark_Oeko_2013.indd 2

lt.de

ÖKO-SPONSORING

ÖKO-SPONSORING

ÖKO-SPONSORING

ÖKO-SPONSORING

ÖKO-SPONSORING

JET zT NEu !

ETrOPOL.

ab sofort alle Projekte unte r: oeko-bocholt.d e

Natur 2 in die Stadt

natur erlebn iSpFaD an Der bocho Getreulter dem Mottoaa ”Natur in die Stadt” werden seit

1 Renaturierung Holtwicker Bach H. Garvert Entsorgung 2 Johann Borken Naturerlebnispfad Tekampe, Autolackiererei an der Aa Johann Tekampe, Bocholt Malerbetrieb 3 ESB EntsorgungsBocholt Aussichtsplattform und Servicebetrieb Bürgerpark Mosse Bocholt PPS Service-Agentur Seit 4 Bocholt Biotop-Lehrgarten Volksbank Bocholtam 1994 eGTextilmuseum Bocholt Niehaus Küchen 5 GmbH Bocholt Stadtökologischer Lehrpfad Niehaus Möbel Elektro Nienhaus Bocholt 6 Bocholt Sohlgleite Schwanenmühle Herbrand GmbH Bocholt A. Hungerkamp KG Bocholt Schares Autokrane GmbH Bocholt Zu diesen Projekten Appa gibt es detaillierte Malerbetrieb ”Natur in die Stadt” Flyer der GmbH deminMotto Tourist-Info Bocholt Getreu Effekt Grafik Bocholt, Europaplatz GmbH oder & Co. KG26-28 ökologisch-wertvolle bocholt.de/seiten/bocholt/r 1994www. Bocholt seitunter: Korhammer Design werden athaus/umwelt/oekosponso GmbH Öko-Sponsoring ring Bocholt aus Mitteln des Das Nest GmbH Projekte Bocholt und (Opel Lackermann Bocholt durch Unternehmen aus 1 Bocholt ermöglicht. mit einmaligem naher Umgebung Sponsoringbetrag )

5 cosmoTEL IT GmbH Hamminkeln Tenbeck Immobilien & des Öko-Sponsoring durch Unternehmen aus Versicherungen Bocholt Volksbank Bocholt eG Bocholt und naher Umgebung ermöglicht. Bocholt enk druck&media GmbH Bocholt Orthopädie – Schuhtechnik 5 Kampshoff Bocholt Aktuelle Sponsoren: Projekte seit 1994: ESB Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt ...Volksbank Bocholt eG Bocholt Elektro Nienhaus GmbH Bocholt Bach Fliesen Hüning OHG Bocholt Renaturierung Holtwicker 1 4 enk Druck&Media GmbH Bocholt Fliesen Hüning OHG Bocholt Form+Raum Vennes Bocholt 2 des Öko-Sponder Projekte IT GmbH Hamminkeln St. Georgius-Apotheke Bocholt Aa die AnzahlcosmoTEL St. Georgius-Apotheke 2 Naturerlebnispfad an der stehen Bereits seit 1994 wächst Bocholt Standorten Kupferkanne Bocholt Effekt Grafik GmbH & Co. KG Bocholt einzelnen An den Hotel Hagebaumarkt Bocholt sorings und es geht weiter. der ProjekDas Projekt ”Aussichtsplattform Mosse Inhalten und SponsorenTenbeck Immobilien & Versicherungen Bocholt 3 6 Herbrand GmbH Bocholt von Aussichtsplattform Bürgerpark Sohlgleite Schwanenmühle Informationstafeln zu den detaillierte Bürgerpark Mosse” wurde Bocholt zu fast allen Maßnahmen ESB Entsorgungs- und Servicebetrieb Niehaus Möbel Bocholt 6 in die Stadt” te. Desweitern stellen wir zu ”NaturKorhammer Design GmbH Bocholt folgenden Firmen unterstützt: Niehaus Küchen GmbH Motto ”Natur Projekt interessiert Sie 4 Biotop-Lehrgarten am Textilmuseum rtvolle BocholtGetreu dem 5 Flyer zur Verfügung. Welches Korhammer Design GmbH Bocholtwerden seit 1994 ökologisch-we g Stadt” Zu diesen Projekten gibt es detaillierte Flyer in der in die Stadt”? ”Natur in die Effekt Grafik GmbH & Co. Lehrpfad Ehemalige Sponsoren: 5 Stadtökologischer Mitteln des Öko-Sponsorin dem Motto KG Bocholt Tourist-Info Bocholt, Europaplatz 26-28 oder unter: www. rtvolle cosmoTEL IT GmbH Hamminkeln Getreu 6 Projekte aus aus Bocholt und Herbrand GmbH Bocholt Niehaus Möbel GmbH Bocholt Bocholt seit 1994: bocholt.de/seiten/bocholt/rathaus/umwelt/oekosponsoring seit 1994 ökologisch-we natur & Versicherungen g durch Unternehmen In Zusammenarbeit Projekte werden ermöglicht. Tenbeck Immobilien 6 Öko-Sponsorin Niehaus Küchen GmbH Bocholt A. Hungerkamp KG Bocholt Sohlgleite Schwanenmühle in die naher Umgebung Volksbank Bocholt eG Holtwicker Bach 1 mit der Jugendgruppe aus Mitteln des Stadt Bocholt Bocholt Hagebaumarkt Frieling Rhede PPS Terbeck & Projekte aus Bocholt und Renaturierung ... und ab Anfang 2012 auch als ”Öko-Radtour”seit 1994: Servicebetrieb ... und 1 Projekte ESB Entsorgungsrede darüber durch Unternehmen 4 scher Lehrpfad” und Wielens GbR Bocholt Vennes Form und Raum Bocholt Gutes in der Projekte seit 1994: Tue Gutes und rede darüber ... GmbH Bocholt Tue Flyer ermöglicht. an der Aa Getreu dem Motto ”Natur in die Stadt” Umgebung enk druck&media es detaillierte Holtwicker Bach naher des Öko-Spon2 Das Projekt ”Stadtökologi 5 Naturerlebnispfad 2 H. Garvert – Entsorgungsbetriebe GmbH Borken Firmen unterstützt: Zu diesen Projekten gibt Renaturierung Kampshoff Bocholt ... oder unter: www. Anzahl der Projekte 1 werden seit 1994 ökologisch-wertvolle von folgenden Othopädie – Schuhtechnik rede darüber Bocholt, Europaplatz 26-28 wurde Mosse 1994 wächst diegring einzelnen Standorten stehen Bocholt Appa Malerbetrieb Sikora Bocholt Autokrane Tourist-Info SchaRenaturierung Holtwicker Bach Hüning 1 Bürgerpark Bereits seit 1994 wächst die Anzahl derOHG Projekte Öko-SponBereits seit”Renaturierun m des Tue Gutes und Fliesen an der Aa An den athaus/umwelt/oekosponso Projekte aus Mitteln des Öko-Sponsoring Öko-Sponder Projek3 es geht weiter. bocholt.de/seiten/bocholt/r Naturerlebnispfad 2 res GmbH Bocholt Schreinerei Willing GmbH & von Vennes Bocholt Unser Start-Projekt und SponsorenÖKO-SPONSORING der Projekte des Hamminkeln sorings und sorings und es geht weiter. AnAussichtsplattfor den einzelnen Standorten stehen Form+Raum durch Unternehmen aus Bocholt und Bach” wurde detaillierte n zu den Inhalten wächst die Anzahl 2 cosmoTEL IT GmbH Standorten stehen Mosse Bocholt Holtwicker Co KG Bocholt Restaurant Hermes Bocholt Bocholt Naturerlebnispfad an der Aa am Textilmuseum Informationstafel Bereits seit 1994 Informationstafeln zu Inhalten und Sponsoren der Projekm Bürgerpark den einzelnen Georgius-Apotheke fast allen Maßnahmen St.4den naher Umgebung ermöglicht. Hotel Kupferkanne Bocholt der Projek3 Biotop-Lehrgarten Sie zu ”Natur Firmen unterstützt: stellen wir zu geht weiter. An Aussichtsplattfor Bocholt detaillierte Lisa Autohaus Bocholt Rathai Consulting und Sponsoren folgenden te. Desweitern– Planung sorings und es te. Desweitern stellen wir zuHagebaumarkt fast allen Maßnahmen und Projekt interessiert Nienhaus GmbH 3 Welches detaillierte n zu den Inhalten Bocholt Aussichtsplattform Bürgerpark Mosse Elektro Bocholt GmbH Bocholt Die Schmiede Bocholt Ausführung r Lehrpfad GmbH Betreuung/Verm Flyer zur Verfügung. Welches am Textilmuseum Flyer zur Verfügung. Informationstafel Projekt interessiert Sie zu ”Natur Herbrand fast allen Maßnahmen der Projekte & Versicherungen 5 Bocholt eG Bocholt 4 Stadtökologische zu ”Natur ittlung Das Projekt ”Sohlgleite Schwanenmühle” Biotop-Lehrgarten stellen wir zu – Volksbank natur Schmeinck & Co. KG Bocholt Johann Administration interessiert Sie Tenbeck Immobilienund Servicebetrieb Bocholt in die Stadt”? GmbH Bocholt te. Desweitern Niehaus Möbel Bocholt in die Stadt”? natur 3 Welches Projekt wurde von folgenden Firmen unterstützt: in4 die Biotop-Lehrgarten am Textilmuseum eG Bocholt Elektro Nienhaus Bocholt Fachbereich Tekampe Malerbetrieb Bocholt ESB Entsorgungsr Lehrpfad GmbH Schwanenmühle Bocholt Küchen Flyer zur Verfügung. in die Niehaus 6 Sohlgleite Volksbank Bocholt 5 Stadt Stadtökologische und Servicebetrieb GmbH Bocholt Tiefbau, Verkehr Johann Tekampe AutolackieKG Bocholt Maren Korhammer Bocholt & in die Stadt”? Stadt ESB Entsorgungs5 enk druck&media Effekt Grafik GmbH & Co. Autolackiererei Stadtökologischer Lehrpfad Kampshoff Bocholt der Stadt Bocholt 1Stadtgrün rerei Bocholt Druckerei Korhammer Design GmbH Bocholt Johann Tekampe cosmoTEL IT GmbH Hamminkeln 6 Flyer in der Schuhtechnik Korhammer Design Sohlgleite Schwanenmühle Malerbetrieb Bocholt GmbH5 1 OHG Bocholt Orthopädie – 4 www. gibt es detaillierte Busch Bocholt Johann Tekampe Berliner Siemensstr. 51 Bocholt Volksbank Bocholt eG Bocholt Fliesen Hüning ke Bocholt 6 & Co. KGPlatz 1 diesen Projekten Europaplatz 26-28 oder unter: nsoring Sohlgleite Schwanenmühle Zu 1 Schmeinck 46395 46395 Bocholt Elektro Nienhaus GmbH Bocholt Bocholt Bocholt St. Georgius-Apothe Bocholt Busch ÖKO-SPONSORING /umwelt/oekospo Flyer in der 2 Tourist-Info Bocholt, Druckerei Hagebaumarkt /bocholt/rathaus Tel GmbH gibt es detaillierte oder unter: www. Tenbeck Immobilien & Versicherungen Bocholt Tel 02871 – 02871Bocholt 6 – 953 -218 Bocholt bocholt.de/seiten 217 900 Zu diesen Projekten 5 5 nsoring Niehaus Möbel Europaplatz 26-28 Korhammer Design ESB Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt Fax Co. KG Bocholt Zu diesen Projekten gibt es detaillierte Flyer in der – 953 -547 & 02871 /umwelt/oekospo GmbH Bocholt Tourist-Info Bocholt, enk druck&media GmbH Bocholt /bocholt/rathaus Effekt Grafik GmbH Niehaus Küchen GmbH Bocholt info@korhamme – Planung und Tourist-Info Bocholt, Europaplatz 26-28 oder unter: www. bocholt.de/seiten r-design.de Betreuung/Vermittlung Orthopädie – Schuhtechnik Kampshoff Bocholt natur natur Korhammer Design Ausführung der Projekte bocholt.de/seiten/bocholt/rathaus/umwelt/oekosponsoring 4 & Co. KG Bocholt – www.bocholt.de/s Administration in die Fliesen Hüning OHG Bocholt in die Effekt Grafik GmbH eiten/bocholt/rat Stadt haus/umwelt/oek Hotel Kupferkanne Bocholt Stadt Fachbereich 2 osponsoring St. Georgius-Apotheke Bocholt Maren Korhammer Tiefbau, Verkehr & Stadtgrün natur Korhammer Design GmbH Bocholt 3 Korhammer Design GmbH der Stadt Bocholt in die Effekt Grafik GmbH & Co. KG Bocholt Siemensstr. 51 Stadt Berliner Platz 1 ÖKO-SPONSORING 46395 Bocholt 46395 Bocholt Tel 02871 – 217 900 Tel 02871 – 953 -218 natur Fax 02871 – 953 -547 info@korhammer-design.de – Planung und Betreuung/Vermittlung in die 6 ÖKO-SPONSORING 6 www.bocholt.de/seiten/boch Ausführung der Projekte – Administration Stadt natur olt/rathaus/umwelt/oekospo nsoring 4 6 in die Fachbereich Maren Korhammer Stadt Betreuung/Vermittlung natur Tiefbau, Verkehr & Stadtgrün Korhammer Design GmbH 4 – Planung und 2 in die Administration – der Stadt Bocholt Siemensstr. 51 Ausführung der Projekte Stadt 4 natur Berliner Platz 1 46395 Bocholt 2 in die Maren Korhammer 2 46395 Bocholt Tel 02871 – 217 900 Fachbereich Stadt Korhammer Design GmbH Stadtgrün & Tel 02871 – 953 -218 Tiefbau, Verkehr Siemensstr. 51 RING www.bocholt.de/seiten/bocholt/rathaus/umwelt/oekosponsoring Fax 02871 – 953 -547 info@korhammer-design.de ÖKO-SPONSO der Stadt Bocholt natur 46395 Bocholt Berliner Platz 1 natur in die nsoring Tel 02871 – 217 900 RING olt/rathaus/umwelt/oekospo in die Stadt ÖKO-SPONSO 46395 Bocholtnatur www.bocholt.de/seiten/boch -218 Stadt ittlung Tel 02871 – 953 in die Betreuung/Verm info@korhammer-design.de -547 Fax 02871 – 953 Stadt Administration – Planung und ittlung Projekte – Betreuung/Verm Ausführung der 3 Maren Korhammer GmbH Administration – Planung und ÖKO-SPONSORING Projekte – Korhammer Design Fachbereich Ausführung der & Stadtgrün Siemensstr. 51 Maren Korhammer GmbH Tiefbau, Verkehr osponsoring natur 46395 Bocholt Korhammer Design der Stadt Bocholt Fachbereich haus/umwelt/oek & Stadtgrün 217 900 – Planung und 1 Betreuung/Vermittlung in die eiten/bocholt/rat Tel 02871 – Siemensstr. 51 Berliner Platz Tiefbau, Verkehr Ausführung der Projekte – www.bocholt.de/s Administration osponsoring Stadt 46395 Bocholt 46395 Bocholt der Stadt Bocholt haus/umwelt/oek r-design.de 217 900 1 953 -218 eiten/bocholt/rat info@korhamme Tel 02871 – Tel 02871 – Berliner Platz www.bocholt.de/s 953 -547 Fachbereich Maren Korhammer Fax 02871 – 46395 Bocholt r-design.de 953 -218 Tiefbau, Verkehr & Stadtgrün Korhammer Design GmbH info@korhamme Tel 02871 – 953 -547 der Stadt Bocholt Siemensstr. 51 – 02871 Fax Berliner Platz 1 46395 Bocholt 46395 Bocholt Tel 02871 – 217 900 3 3 Tel 02871 – 953 -218 www.bocholt.de/seiten/bocholt/rathaus/umwelt/oekosponsoring Fax 02871 – 953 -547 info@korhammer-design.de 3

Bereits seit 1994 wächst die Anzahl der Projekte des Öko-Sponsorings und es geht weiter. An den einzelnen Standorten stehen Informationstafeln zu den Inhalten und Sponsoren der Projekte. Desweitern stellen wir zu fast allen Maßnahmen detaillierte Flyer zur Verfügung. Welches Projekt interessiert Sie zu ”Natur in die Stadt”?

6

___RZ4_A2_

Projekte seit

seit 1994 wächst die Anzahl SohlgleiteBereits Schwanenmühle der Projekte des Öko-Sponsorings und es geht weiter. An den einzelnen Standorten Informationstafeln zu den stehen Inhalten und Sponsoren Zu diesen Projekten te. der ProjekDesweitern stellen wir zu fast allen Maßnahmen Tourist-Info Bocholt, gibt es detaillierte Flyer in der detaillierte Flyer zur Verfügung. Welches Projekt bocholt.de/seiten Europaplatz in die Stadt”?26-28 oder unter: www. interessiert Sie zu ”Natur /bocholt/rathaus /umwelt/oekospo nsoring

LiCH.kulturell.M

Naturoasen

...

Bereits seit 1994 wächst die Anzahl sorings und es der Projekte des geht Öko-SponInformationstafel weiter. An den einzelnen Standorten n zu den Inhalten stehen te. Desweitern und Sponsoren stellen Flyer zur Verfügung. wir zu fast allen Maßnahmen der Projekdetaillierte Welches Projekt in die Stadt”? interessiert Sie zu ”Natur

geht an unsere beide zung und das Spon n Hauptsponsoren für die Unterstütsoring zur Erste llung des Radto ur-Flyers.

grenznah.LÄNd

Ök O- ra dT Ou rE N iN BO CH OL T mit faszinierenden

Volksbank Bocho lt eG Bocholt Elektr Aktuelle Sponsoren: Fliesen Hüning o OHG Bocholt cosmo Nienhaus GmbH Bocholt St. Georgius Apoth eke Bocholt Hotel TEL IT GmbH Hamminkeln Grafik GmbH & Kupferkanne Bocho Co. KG Bocholt lt Effekt Tenbeck Immo rungen Bocholt bilien & Versic Mondomo Premi heum Design Cente Entsorgungs- und r Bocholt ESB Servicebetrieb Bocholt Ortho technik Kamp pädie – Schuh shoff bf Baustahlverarbei Bocholt Korhammer Design GmbH Bocholt tung & Fertigbeton GmbH & Co. KG Bocholt Ehemalige Spon soren: enk Druck &Media GmbH Herbrand GmbH Bocho Bocholt Niehaus Möbel GmbH Bocho lt Niehaus Küche n GmbH Bocho lt lt A. Hungerkamp Bocholt Hageb aumarkt KG Wielens GbR Bocho Frieling Rhede PPS Terbeck & lt Vennes Form + Raum Bocho H. Garvert – Entso lt rgung Appa Malerbetrie sbetriebe GmbH Borken b Sikora Bocho lt Autokrane Schares GmbH Bocholt Schreinerei GmbH & Co KG Bocholt Restaurant Willing Hermes Bocholt Lisa Autoh aus Bocholt Ratha Consulting GmbH i Bocho Bocholt Schmeinck lt Die Schmiede & Co. KG Bocho lt Johann Tekampe Malerbetrieb Bocholt Johann Tekampe Autolackiererei Bocholt Druckerei Busch Bocholt

Des Weiteren wurd e der Bocholter aktiviert. Er zeigt Baumlehrpfad wieder realte und besonders ne, junge Gehö prägende sowie lze, heimische selteund fremdländi – ideal auch für sche Gehölze den ”mal ande rs gestalteten Schulunterricht ”, naturnahen .

Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns wisse es Lücken in der n lassen, ob Tour wurden und natür gibt, Schilder oder Flächen beschädigt lich auch, wenn schläge haben. Sie Verbesseru Wir sind offen ngsvorfür die permanen wicklung diese te Weiterentr Touren und Proje kte.

GroSSer Dank für die Anzeigenschaltung gilt: Fliesen Hüning OHG Dinxperloer Str. 331 46399 Bocholt

A. Langenbergpark

• • • •

B. Aasee-Intensivzon e

Mit dem Rad durch Bocholts Naturoasen ... mit der Öko-Radtour in Bocholt

C. Sandbachpark

D. Friedhof

serrulata `Kanza n´ Großstrauch oder kleiner Baum ne trichterförmi ; Heimat Japan; g; sehr reich blühen Krod, Anfang Mai saccharinum (siehe 8. Silber Nr. ahorn 2) 9. Amberbaum , Acer matet im südös , Liquidamber styrac tlichen Nordamerika iflua behei, bei uns in Gärten Anlagen sehr weit und öffent verbreitet; lichen mittel große Herbstfärbung; r, stattlicher Baum Rinde mit mehr ; prachtvolle oder weniger starke im Winter sehr auffäll n Korkleisten besetz ig 10. Esche, Fraxin t, bis 40 m hoch werde us excelsior heimis cher Großbaum, nd; unpaarig gefied ze Knospen; wertvo erte Blätter, bis 40 cm lang; schwa lles Nutzholz in rder Forstwirtscha Acer monspessula ft 11. num Burge verbre nahorn, itet im Mittelmeerg und Nordpersien ebiet bis zum Kauka ; kleiner somm sus ergrüner Baum 12. Losbaum, Clerod ; Blätter dreilap endrum trichotomum pig klein Westchina; weiße sommergrüner, , intensiv duften kleiner Baum aus de Blüte sitzen auf roten im Spätso mmer; blaue Beere Kelchen, sehr hübsc n her Fruchtschmu Gelbholz, Cladra ck 13. Amerikanisc stis lutea beheim hes atet im Südosten Baum der im der Frühja USA; hr mittel weiße duftende großer gelbe Herbstfärbu Blütenrispen hervo ng rbring 14. t; Kraftw schön urz, Kalopanax e kleiner bis mittel pictus var. maxim großer Baum aus oviczii Ostasien; Äste Stacheln beweh und Triebe mit rt; Blätter fünfdicken bis siebenlappig 15. Zimtahorn, , tief eingeschnitte Acer griseum kleine n r, laubab china; Blätter aus werfen der Baum aus Zentra drei Fiederblättch len bestehend, im färbt; Rinde mahag Herbst prächtig onifarben, blätte gert vom Stamm 16. Trauerweide und , Salix älteren alba Ästen ab `Tristis´ Pseudonym: mittelgroßer, maleri Salix x sepulc scher ralis Baum `Tristis mit starken Ästen ´; Boden herabhänge und senkrecht bis nden Zweigen 17. zum Platane, Platan schnellwüchsiger us x acerifolia große Baum mit auslad r, ener Krone; sehr Rinde fleckig 18. schnittverträglich; Bergahorn, Acer pseudoplatanus bis 30 m hoch werde heimischer Großb nd; wird bis zu 500 aum, Knospen Jahre alt; goldg grün 19. elbe Schein Herbs akazie, Robinia lichen Nordamerika pseudoacacia beheim tfärbung; ; Robinien gehör atet im östen zu den wertvo terpflanzen; Pionie llsten Insektenfutrgehölz 20. Stielei che, Quercus robur mit breiter, hochg ewölbter, locker mächtiger Baum er und lichter Krone Höhe 25 – 35 m; und kurzem Stamm alte Bäume sind ; blitzge negundo Baum fährde t 21. Eschenahor oder Großstrauch n, Acer , meistens mehrs 15 – 20 m hoch werdend; jünger tämmig wachs end, e Zweige grün und sehr anspruchslos auffallend blau 22. Flügelnuss, bereift; Pterocarya fraxini feuchten Wälde rn vom Kaukasus folia verbreitet bis nach Nordpersien in stämmiger Baum ; großer ; somm meist ergrün mehr, gefied erte bis 50 cm lange che Blütenstände : grüne hängende Blätter; männliKätzchen, 20 cm glockenbaum, lang, im Mai 23. Paulownia tomen Blautosa trägt ihren Anna Pawlowna, Gattungsnamen Tochter des russis nach chen Zaren Paul Königs Wilhelm I. und Gemahlin II. der Niederlande des ; mittelhoher Baum rer Krone und auffall , mit end breite dicken Trieben r, lockeBlüten erscheinen und großen, hellgr in ünen 20 – 30 Blätte cm langem aufrechten rn; den Blättern 24. Rispen, violettblau, Kobuschima gnolie vor , Magno kleiner Baum oder lia kobus beheim Großstrauch; atet in Japan; Blüten weiß bis 10 cm ersche inen vor dem Laubaustrieb groß, die Blüten können bei Sämlin , erst nach 30 Jahren gen nach 7 Jahren einsetzen 25. Schne oder virginicus Heima eflockenstrauch, t ist das südös Chionanthus tliche Nordamerika Strauch; blüht weiß, ; langsam überhängend, in 20 cm langen Rispen wachsender

holt.de

E. Beckmannplatz

www.oeko-boc

Leistungen: 2 x Ü/F im Doppelzimmer, 2 x Abendessen-Gutschein, Karten- und Infomaterial Programmdauer: 3 Tage/ 2 Übernachtungen Länge der Tour: ca. 120 km Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Preis pro Person: ab 109,00 _ im DZ, EZ-Zuschlag Kontakt: Tel.: 02863/926-219 www.velen.de

Dülmen Marketing e.V. Tel.: 02594/12345, www.duelmen-marketing.de

www.BOCHOLT .de

Oder fahren Sie durch Olfen, entlang der überregionalen Radwege, wie der 100 Schlösser Route, der Römer-Lippe-Route oder der Dortmund-Ems-Kanal-Route.

Folgen Sie dem Verlauf der Bocholter Aa von der Quelle in Velen bis zur Mündung in die Oude Ijssel bei Isselburg. Natürlich können die malerischen Flussauen auch in um­ ge­ kehrter Richtung erradelt werden. Flache idyllische Landschaften, historische Stadtkerne, attraktive Sehenswürdigkeiten und gemütliche Landgasthöfe und Cafés verbinden unsere fünf Orte. Ihr Rückweg führt Sie dann z. B. über die 100 Schlösser Route oder die Erlebnisroute agri-cultura – jeweils links und rechts der Bocholter Aa.

1. Amerikanisc he Rot-Eiche, Quercus rubra sehr weit verbreitet, wird auch im Forst oft angep flanzt; dieser Baum ist ca. 200 Jahre alt 2. Urweltmamm utbau m oder Chinesisches Rotholz, Metasequoia glyptostroboides interessantes laubab werfendes Nadel gehölz , war schon gerau ablagerungen bekan me Zeit als fossile Art nt, bevor aus Tertiär es 1941 in China wurde, seit 1947 als lebender Baum in zahlreichen Parkentdeckt & Gartenanlage Esche, Fraxinus n verbreitet 3. Hänge excelsior `Pend ula´ die worden; bildet im Sorte ist 1838 in Englan Alter eine schirm d gefunden artige Krone 4. Abend baum, Thuja occide ländischer Leben ntalis um 1536 aus sdem Nordo das nach Europ sten a Ameri eingef kas und Kanaührt; schnittverträ 5. Sawara Schein glich, daher oft als zypres Hecke se, gezog Chamaecyparis en wickelt sich zu einem pisifera Heima t hohen Japan; Baum entmit schmaler, kegelf einen bemerkensw örmiger Krone; erten rotbra unen hat Stamm 6. Ungarische , Rinde löst sich in Eiche, Quercus langen Streifen frainetto Verbre Südosteuropa; itungsgebiet Süd20 – 25 m hoch und werdend 7. (siehe Picea abies heimis Nr. 4.) 8. Rot-Fi cher Nadelbaum; chte, maximales Alter bis 50 m; empfin 300 – 600 Jahre; dlich gegen Immis Höhe sionen 9. Rot-Bu mächtiger und che, stattli Fagus cher heimischer Waldb sylvatica gepflanzt; Bocho aum, in Gärten lter Wappenbau oft als Hecke m 10. Esche, Fraxin scher Großbaum, us excelsior heimibis 40 m hoch werdend; unpaa bis 40 cm lang; rig gefiederte schwarze Knosp Blätter en; wertvolles Nutzh schaft 11. Tulpen olz in der Forstw baum, Liriodendron irttulipif östlich era en sehr Norda große merika; Blüten r Baum aus dem in Form und Größe ähnlich, die einer Blüten Tulpen sehen blüte sehr hübsch aus, doch fallen sie kaum durch ihre gelb-g auf, blüht erst rüne Farbe im Alter ab 20 Sequoiadendron Jahren 12. Mamm gigan teum utbau im m, natürlichen Verbre Nevada wird diese itungsgebiet Sierra Baumart über 80 m hoch, bei uns werdend; Mamm etwa nur 50 m utbäume könne hoch n 3000 bis 4000 buche, Fagus sylvat Jahre alt werden ica `Asplenifolia 13. Farn´ schmalblättrige Rotbuche; große Sorte der heimis r Baum mit auffall chen end dicht verzw Birke, Betula eigter pendu Krone la `Youngii´ kleine 14. Trauerr Baum mit schirm senkrecht herun ter artige hänge r Krone nden und Zweigen 15. Hänge `Pendula´ große -Buche, Fagus sylvat r Baum ica hasel, Corylus colurn mit bis zum Boden hängenden Zweigen 16. Baum a Heimat Südos teurop mäßiger, breit kegelf a; mittelgroßer Baum örmiger Krone; mit regelkorkige Rinde 17. Larix kaempferi sommergrüner Japanische Lärche Nadelbaum aus , schied zur Japan Europ (Hond äischen Lärche o); im Unterbildet die jap. Lärche 18. Europäische waagerechte Zweig Lärche, Larix decidu e a sommergrüner delbaum; 25 – 35 einheimischer Nam hoch werdend; sehr unempfindlic bis in 2400 m Höhe h; wächst im 19. Traube Gebirg neiche e , Querc robur diese Baum us petraea, Stielei gruppe besteht che, Quercus wahrscheinlich 20. Amberbaum aus beiden Eichen , Liquidamber arten styraciflua Norda beheim merika ; atet bei uns in Gärten und im südöstlichen öffentlichen Anlag tet; mittelgroße en sehr weit verbre r, stattlicher Baum i; prachtvolle Herbs mehr oder wenig tfärbung; Rinde er starken Korkle mit isten besetzt, im Winter sehr auffäll ig

Wer Olfen von einer ganz besonderen Seite kennenlernen möchte, sollte neben des Steverauenweges auch den 33 km langen Radweg „rundum Olfen“ nicht verpassen. Entlang am Wasser des Kanals, der Stever und der Lippe entführt er Sie zu wunderschönen, verborgenen Stellen, Baudenkmälern, historischen Brücken und vielem mehr – lassen Sie sich überraschen!

Radelspaß an der Bocholter Aa

1. Blutbuche, Fagus sylvatica `Atrop unicea´ Alter ca. Pilzbefall; verede 200 Jahre, abster lte rotblättrige Sorte bend, 2. breitu ngsge biet Japan, Korea; dieser Fächerahorn, Acer palmatum VerGroßstrauch Ahorn wächs , t im als Alter mehrstämmiger ist seine Krone eine schöne Herbs schirmartig aufgeb tfärbung 3. Schirm aut; er besitzt magnolie, Magno ist der Osten der lia tripetala Heima USA; baumartiger t Großstrauch, meiste wachsend; sehr große Blätter (bis ns mehrstämmig 60 cm), schirmartig cremefarbig mit angeordnet; Blüten starkem, steche ndem Geruch 1. Sump feiche , Querc us palustris Großb Nordamerika; im aum 20 – 25 m hoch; Stadtgebiet von aus dem östl. Bocholt sehr schöne Herbs tfärbung; sehr schön oft als Straßenbaum gepflanzt; saccharinum große e Dreiergruppe 2. Silberahorn r stattli cher , Acer Baum aus Nordamerika sehr starkwüchsig ; Höhe 25 – 30 ; der Silberahorn m, neigt baum, Gymnocladus im Alter zu Windbruch 3. dioicus mittelhoher Geweihrikas; Triebe dick Baum von der Ostkü knorrig und kurz, ste Nordamesieht im Winter weih, daher der aus wie ein Hirsch deutsche Name geGeweihbaum 4. persica Großstrauch Eisenholzbaum, oder kleiner Baum Parrotia Vorderasien; benan , oft mehrstämm iger nt nach Wuchs dem , aus deutsc hen Arzt und Naturf rot (1792 – 1841); sehr schöne bunte orscher F. W. ParHerbstfärbung 5. Taschentuchb aum, Davidia, involu crata var. vilmor iniana kleine r bis mittelgroßer Baum , 8 – 15 m hoch; der deutsche Name lässt sich ableite n von den Blüten , die im Mai-Juni wie Papiertasche ntücher an dem Baum hängen, blüht häufig erst ab einem Alter von 15 – 20 Jahren 6. Lederhülsenbaum, Gleditsia triacan thos nach dem deutschen Botan iker und Direktor des Botanischen Garten s Berlin, Gleditsch (1714 – 1786) benan nt; großer Baum mit unregelmäßigem, offenem und lockerem Krone naufbau; starke lange Dornen an Ästen und am Stamm ; Früchte bis 40 cm lang, dunke lbraun, ledrige Hülsen bis in den Winter am Baum hängend 7. Nelken kirsche, Prunus

Radfahren in Olfen

Die gekennzeichneten Radwandertouren mit einer Streckenlänge von insgesamt rund 560 km ermöglichen Ihnen ein erlebnisreiches und orientierungssicheres Radwandervergnügen in der münsterländischen Parklandschaft. Start und Ziel der ausgeschilderten Radwanderwege ist die Dülmener Fahrradstation am Bahnhof, die ein gutes Angebot an Mieträdern (Pedelecs, Hollandräder, City-Bikes, Kinderräder) und an Kartenmaterial für Sie bereit hält (Mitte April – Mitte Oktober). Abenteuerlustige Familien kommen auf der mit acht Erlebnisstationen ausgestatteten Familienstrecke (14 km) der Naturroute (R16) voll auf ihre Kosten. Radler mit Pedelecs können ihre Akkus an den neuen Ladestationen mit Schließfächern in der Stadt, am Bahnhof und in jedem Ortsteil aufladen.

24.08.12 16:22

Erhältlich im Hotel Kupferkanne, Dinxperloer Str. 53, Bocholt & in der Tourist-Info Bocholt, Europaplatz 26-28 ”Geführte Öko-Radtour im Frühjahr 2013” siehe im Veranstaltungskalender oder unter www.oeko-bocholt.de

11.11.13 15:30


Raesfeld

Alle Standorte sind geöffnet von April – Okt­­o­ ber, sonntags 14 – 17 Uhr, weitere Öffnungs­ zeiten und (Vor-)Führungen auf Anfrage.

Schlossanlagenführung am Sonntag Von Mai bis September wird es wieder Schlossanlagenführungen für Kurz­ ent­ schlossene geben. Für alle, die spontan ein wenig Kultur tanken wollen, bietet das Verkehrsbüro die „Schlossführungen am Sonntag“ an. Hier hören Sie Geschichte und Geschichten rund um das historische Wasserschloss Raesfeld mit dem höchsten Schlossturm Westfalens. Ganz ohne Vor­ an­ meldung kann man sich durch die Außen­ anlagen des Wasserschlosses führen lassen und wird in längst vergangene Tage und das damalige Leben der Schlossbewohner entführt. Treffpunkt ist jeweils um 14.00 Uhr vor der barocken Schlosskapelle. Mit einer Innenbesichtigung dieses Kleinods startet der ca. 1stündige Rundgang. Kostenlos für Kinder bis 11 Jahren, Kinder ab 12 Jahren zahlen 1,00 _ und Erwachsene jeweils 2,00 _.

www.lebendige-museen.de Tel.: 02863/926-219

Isselburg Besichtigen und bewundern Sie eine der größten Wasser­ burgen des Münster­ landes mit Museum. Hier finden Sie unter anderem: Porzellan­samm­lung, Wandteppiche, altes Mobiliar, Bib­liothek, Waf­fenkammer, Hof­küche, Münzsamm­lung, Ge­mäl­degalerie mit Rembrandts „Diana und Ac­tä­on“, historischen Barockgarten und um­ fang­ reichen Park­anlagen nach englischem Vorbild. Öffnungszeiten: 1. Mai - 30. September täglich außer montags 11 - 17 Uhr; 1. Okt. - 30. April nur sonntags 13 Uhr und nach Vereinbarung Tel.: 02874/45353

Velen – Lebendiges Museum Erleben Sie auf einer 21 km langen Rundtour die fünf Standorte des Lebendigen Museums: Die restaurierte Sägemühle am Gut Ross aus den 1890er Jahren, das Museum in der ehemals fürstbischöflichen Burg Ramsdorf, Beckmanns Schmiede – ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, das eine komplette Schmiedewerkstatt beherbergt - sowie die landwirtschaftlichen Ausstellungen der Doskerkerls auf dem Hof Tenk-Dröning und dem Hof Picker Warnsing.

Rhede

Kulinarische Konzertreise nach Rhede Gruppenreise-Angebot für Genießer. Gleich mehrfach kommen Ihre Sinne dabei auf ihre Kosten. Im Mittelpunkt des Angebots stehen Essen und Live-Musik im Rheder Musiklokal „blues“: Gegen 18 Uhr erwartet Sie zunächst ein kulinarisches Warm-up, bestehend aus zwei herzhaften Suppen. Dann geht’s räumlich und kulinarisch noch weiter nach oben, nämlich auf die Galerie. Gang für Gang werden dort edle Häppchen, Fingerfood und Antipasti, an den Tisch serviert. Und hier gibt es dann auch den feinen musikalischen Ohrenschmaus des Tages: ein Konzert im „akustischen Stil“. Welche Gruppe spielt, erfahren Sie im Rahmen Ihrer Buchungsanfrage. Preis: 29,00 € pro Person, buchbar für Gruppen von 30 bis 45 Personen, von Mo. bis Do. in den Monaten Sept. bis April im gemütlichen Ambiente der Galerie im blues in Rhede. Weitere Infos finden Sie unter: www.akku-rhede.de, www.blues-rhede.de und www.rhede.de, Tel.: 02872-930254

Kulturelles Borken – Führungen durch die Nacht Die Straßen, Gassen und versteckten Hinterhöfe sind dunkel und verlassen. Sie entwickeln erst abends, bei Kerzenlicht, ihren besonderen Reiz. Das Rufhorn ertönt und die Stimme des Nachtwächters in Borken oder des Burgkastellan in Gemen erklingt, um den Bürgern die Stunde anzusagen. Der Nachtwächter oder der Burgkastellan, ausgestattet mit Laterne, Horn, Wollumhang und Hellebarde gibt acht auf einen wohlbehüteten Schlaf der Bürger und kann über viele spannende und interessante Details und Geschichten aus dem Alltagsleben in früheren Zeiten berichten.

8

Dauer: ca. 1 1/2 - 2 Stunden Termine: täglich nach Absprache buchbar (je nach Einbruch der Dunkelheit) für Gruppen bis 25 Personen Preis: 4,00 _ pro Person, mindestens 45,00 _ Tourist-Info Borken, Tel.: 02861/939-252

LWL-TextilWerk Bocholt An der Industriestraße befindet sich nun der zweite Teil des Textilmuseums – die historische Spinnerei Herding. Als weithin sichtbares Zeichen des neuen Kulturortes prangt ein gläserner Kubus auf dem Dach der Spinnerei. Stahlstäbe vor der Glasfassade deuten textile Strukturen an; Sheds als Oberlichter sind ein Zitat aus der Fabrikarchitektur der unmittelbaren Umgebung. Vier Etagen mit insgesamt

9.000 Quadratmetern bieten Platz für Geschichte und Vermittlung, Kunst und Kreativität, Begegnung und Innovation. Industriestraße 5, Tel.: 02871/216110 Öffnungszeiten: Di-So, 10-18 Uhr


Schokoladengenuss in Rhede Nur durch eine Glasscheibe getrennt schauen Sie den Chocolatiers über die Schulter. Erleben Sie, wie Pralinen, Trüffel, Bruchschokolade und die bekannten Schokofiguren hergestellt werden.

Reken – Genießer­ wochenende für Spür­ nasen und Feinschmecker Erleben Sie den iglo-Gemüsegarten und weitere Besonderheiten rund um Reken mit allen Sinnen. Leistungen: 2 Ü/F in DZ/DU/WC, Kochkurs mit iglo-Produkten und anschl. Verzehr, 2 Tage Mietrad, 1 begleitete Radtour, Besuch einer Ziegenkäserei mit Führung, Kaffee­trin­ ken und Kostproben, Über­ raschungsmenü, Karten- und Infomaterial.

Haben Sie Lust, sich von diesem unwiderstehlichen Genuss verführen zu lassen? Vereinbaren Sie einfach eine persönliche Besichtigung – schon für Gruppen ab 15 Personen. Sie erhalten eine Tasse Kaffee sowie eine Pralinenauswahl zum Probieren und Genießen. Besichtigungen sind während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag möglich. Natürlich lässt sich ein Aufenthalt bei der Pralinen-Manufactur wunderbar mit den weiteren Angeboten und Events in Rhede kombinieren. Weitere Infos: Tourist-Info Rhede Tel.: 02872/930-100 www.rhede.de

Teilnehmerzahl: buchbar ab 2 Personen (Mindestteilnehmerzahl 10 Pers.)

Die Wildpferde im Merfelder Bruch in Dülmen Zu den sehenswertesten Ausflugszielen im Münsterland gehört das Wildpferdegehege im Merfelder Bruch mit einer Herde von ca. 350 wilden Pferden. In dem weitläufigen Gelände westlich von Dülmen hat sich das einzige Wildgestüt des europäischen Kon­ti­ nents erhalten. Am letzten Samstag im Mai (31.05.2014) lockt der traditionelle Wild­ pferdefang Tausende von Besuchern aus aller Welt in den Merfelder Bruch. Von Anfang März – 1. November ist das Wildpferdegehege an Wochenenden und Feiertagen bei gutem Wetter von 10.00 – 18.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Preis pro Pers.: 158,00 € Termine: nach Vereinbarung Weitere Infos: Tourist-Info Reken, Kirchstr. 14, 48734 Reken Tel.: 02864/944-035, Fax: 02864/944-299 tourist-info@reken.de, www.reken.de

Weitere Infos: Dülmen Marketing e.V. Tel.: 02594/12345 www.duelmen-marketing.de

Erlebnistouren Naturerlebnisgelände

Tierpfleger für einen Tag!

Das neue Naturerlebnisgelände am Infor­ma­tionsund Besucherzentrum im Tiergarten Schloss Raesfeld ist ideal für Familien mit Kindern, die Spaß an Natur und Bewegung haben. Balan­cier­ balken, Stelzen, Kletterbäume und Seile können nach Herzenslust erprobt werden. Auf einem Schleichweg wird Natur hautnah erlebbar. Dieses im Münsterland einzigartige Gelände fördert spielerisch die Motorik von Kindern. Eine kleine Waldbühne ergänzt den außerschulischen Lernort im Informations- und Besucherzentrum um ein „Outdoor-Klassen­zimmer“. Eine neue barrierefreie Toiletten­anlage mit Baby-Wickelstation befindet sich in unmittelbarer Nähe. Das Ge­lände ist frei zugänglich, es wird kein Eintritt erhoben.

Begleiten Sie einen erfahrenen Tierpfleger einen halben Tag lang und lassen Sie sich von ihm in die Geheimnisse der Tierpflege einweihen. Füttern Sie diverse heimische Wildtiere aus der Hand und riskieren Sie einen Blick hinter die Kulissen. Erfahren Sie spannende Geschichten und wissenswerte Details aus dem Leben der Wildtiere. Lassen Sie beim anschließenden Mittagessen das Erlebte revue passieren und erfreuen Sie sich noch zu Hause an Ihrer persönlichen Urkunde mit Bild.

im Tiergarten Schloss Raesfeld

Kontakt Tiergarten: Tel.: 02865/6091-0

Den Tieren ganz nah… in Anholt

Kontakt: Wildpark Anholter Schweiz Tel.: 02874-45355 Voraussetzung: Volljährigkeit, festes Schuhwerk, Arbeitskleidung Zeit: 8-12 Uhr Preis: 70,00 _ (inkl. Mittagessen u. Urkunde)

„Die Blaue Tour“ Urige Planwagenfahrt vorbei an Halterns Sehenswürdigkeiten mit Schiffsrundfahrt auf dem Halterner Stausee und regionaler Küche in einer Bauernstube. Leistungen: 1 x Planwagenfahrt (ca. 10-16:30 Uhr), 1 x Seerundfahrt (ca. 1 Std.) Termine: April-Oktober (mittwochs-sonntags) Teilnehmer: 12 – 20 Personen Preis pro Person: mit „Treckeberg-Imbiss“: 38,00 _ oder auf „Schnitzeljagd“: 42,00 _ Buchung: Stadtagentur, Markt 1, 45721 Haltern am See, Tel.: 02364/933-365, stadtagentur@ haltern.de, www.haltern-am-see.de

9


Das Naturbad Olfen

- Badevergnügen ganz natürlich!

Spielspaß grenzenlos in Velen Die Spielesammlung, die in keinen Karton passt. Bei der „Spielesammlung à la SportSchloss Velen“ sind die Teilnehmer selbst die Spiel­ figuren: Zwei bis vier ausgeloste Gruppen durchlaufen rund um das Schloss Velen verschiedene Prüfungen wie zum Beispiel Ge­schicklichkeitskegeln, Kanufahren, Kirsch­ kern-Weitspucken, Münsterländer Golf und vieles mehr …

Kein Chlor, keine Chemie. Sand unter den Füßen. Glasklares Wasser, Wasserfall, Sprungtürme integriert in einen außergewöhnlichen Aussichtsturm. Erholung für Körper und Seele. Die biologische Reinigung des Wassers soll jedem Gast ein ganz neues Badegefühl vermitteln. Der Naturcharakter des Bades, das in dieser Form in der weiteren Umgebung einmalig ist, steht deshalb auf dem ganzen Gelände im Vordergrund. Granitpflasterung und Stege aus Gebirgslärchenholz unterstreichen das Gesamtbild. Oder nutzen Sie den BeachSoccer-Platz, den Beachvolleyballplatz, das große Hüpfkissen oder andere Spielgeräte. Auf einem Gelände von 4,8 ha und mit einer Wasserfläche von rund 1400 m² bleiben für große und kleine Wasserratten keine Wünsche offen.

Willkommen im Kletterwald!

Der mitten im Freizeitpark Pröbsting gelegene Kletterwald bietet Naturerlebnis und Abenteuer zugleich! Mit vielen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden begeistert er die verschiedenen Zielgruppen: Vom Kleinkin­ derparcours für Kinder ab 4 Jahren über den genussvollen Baumkronenparcours in 12 m Höhe bis zum sportlichen Kletterparcours findet jeder seine persönliche Heraus­ forderung. Highlight ist die 110 m lange Abschlussseilbahn aus dem Wald über die Bocholter Aa. Entspannen und stärken Sie sich anschließend im Kletterwald-Bistro mit großer Außen­terrasse.

Preis: 19,00 _ pro Person Dauer: ca. 90 Minuten Weitere Infos: Tourist-Info Velen Tel.: 02863/926-219 tourist-info@velen.de

Borken – natürlich bewegt

Gerne übersenden wir Ihnen den Extraflyer! Weitere Infos: Weitere Infos: Tourismus- und Bürgerbüro Olfen Tel.: 02595/389-141 o. -142 www.naturbad-olfen.de

Kletterwald Borken Pröbstinger Busch 16 Hoxfeld, 46325 Borken Tel.: 02861/60 43 30 www.kletterwald-borken.de

sportliche aktivitäten Segway-Touren in und um Bocholt Genießen Sie den ultimativen Fahrspaß auf einem der modernsten Fortbewegungsmittel. Nach kurzer Einweisung in Technik und Fahr-

weise fahren Sie mit Gleichgesinnten in Begleitung eines kompetenten Guides entlang von Seen und Wäldern. Genießen Sie an der frischen Luft das unbeschreibliche Gefühl, auf dem Segway dahinzugleiten. Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Preis pro Person: 49,00 _ für 1,5 Stunden 69,00 _ für 2 Stunden

HeidenSpassBad Im HeidenSpassBad können Sie die stärksten Wellen des Westmünsterlandes live erleben. Für Badespaß sorgen außerdem die „Astromax-Wasserrutsche“ und „Polly“ der Krake. Wenn Sie genug vom Wasser haben, können Sie sich auch „an Land“ vergnügen.

10

Die große Spiel- und Liegewiese bietet Platz zur Entspannung und es finden sich viele weitere Spielmöglichkeiten. Weitere Infos: Tourist-Info Heiden, Tel.: 02867/977-211


Die Grenzstadt im Grünen Die Stadt Isselburg mit ihren sechs Orts­­­teilen liegt im äußersten Westen des Münsterlandes. Verkehrsgünstig, di­rekt an der A 3 gelegen, empfiehlt sich Isselburg als idealer Ausgangs­pun­kt für Tages- und Mehrtagestouren. Durch die unmittelbare Nähe zum Nie­ der­ rhein und den Niederlanden entstehen zahlreiche interessante Aus­flugs­möglichkeiten. Die 100 Schlösser Route, die Kas­te­len­-­ und die Niederrhein-Route schlie­ßen Isselburg mit ein und bieten so die Ge­le­genheit, kulturelle und bauliche Seh­ens­würdigkeiten der Stadt zu besichtigen.

Herausragende Ziele sind unter anderem die Wasserburg Anholt mit ihrem Museum und der Biotopwildpark „An­hol­ter Schweiz“ mit Bären­ wald. Hier leben 40 verschiedene Tierarten in ihrer natürlichen Umge­ bung. Die Stadt- und Sportfeste, der Ponyhof Leiting und der jährlich stattfindende Weihnachtsmarkt locken immer wieder zahlreiche Besucher nach Issel­burg. Eine abwechslungsreiche und gepflegte Gas­tro­ nomie und die Hotelbetriebe der Stadt sorgen für eine perfekte Ab­rundung Ihres Aufenthaltes in Issel­burg.

Geschick und Ihren Mut auf die Probe stellen. Viele verschiedene Arrangements für Familien und Firmen sind möglich. TOP Brüggenhütte Erkunden Sie die Grenzregion im Grünen und entdecken Sie auf alten Schmugglerpfaden attrak­ tive Sehens­ wüdigkeiten. Sie sehen die kleinste Kirche Hollands, verfallen in Ihre Kind­ heit bei der Märchenoma und bewundern eine der schönsten Wasserburgen im Münster­land und andere Herrenhäuser.

Der Isselburger Hochseilgarten bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. In einer Höhe von bis zu 12 m können Sie auf zwei Ebenen Ihr

Paddeln – Freizeitvergnügen der anderen Art Gestalten Sie Ihren Ausflug doch einmal anders. Paddeln ist ein Naturerlebnis, das auch für Ungeübte völlig unproblematisch ist. Lassen Sie sich einfach treiben und genießen Sie die Natur pur – fernab von Straßen und Abgasen. Unvergesslich, vergnüglich, und erholsam – so soll Ihr Ausflug verlaufen! Wir bieten den Service, Sie nach Ihrer Kanutour entweder wieder zu Ihrem Ausgangspunkt zu­ rück­ zubringen oder Ihre Fahrräder zum Zielpunkt zu transportieren.

Impressionen von Isselburg www.isselburg.de

isselburg Bei uns können Sie sich Ihr Tages­pro­gramm selbst zusammenstellen. Natür­lich sind wir Ihnen dabei gerne behilflich. • Besuch der Wasserburg Anholt, Rundgang durch den Barockgarten, Führung durch das Museum. • Kanufahrten auf der Issel und der Aa, kombinierbar mit Fahrradtour, Grillabend und noch vielem mehr. • Planwagenfahrt oder ein Ausflug mit einem Riesen-Tandem. • Geführte Rad- und Wandertouren.

Isselburg Markt 9 · 46419 Isselburg Tel.: 02874/942344 · Fax: 02874/942346 tina.schumacher@isselburg.de · www.isselburg.de

• Auf einem Ponyhof können Sie einen herr­ lichen Urlaubstag verbringen. Ein toller Spielplatz mit vielen Attraktionen und ein Streichel­ zoo warten auf Sie. Sommer­ lauben und ein überdachter Grillplatz stehen nach Voran­meldung zur Verfügung. Ideal für Familien, Schul­ klassen, Kinder­gärten und Gruppen. • Haben Sie schon mal Golf gespielt? Nein? Versuchen Sie es beim Golfclub Wasser­ burg Anholt. Golf-Unterricht oder Probe­ training –­ Die Ausrüstung wird gestellt. • Ein Rittermahl im Schloss Anholt unter dem Motto: Zeremonie, Gaukelei und Musik wie es früher einmal war (im ge­­ hobenen Stil). Nach dem Ritter­­mahl ist es möglich, eine Fackel­wanderung durch den Schloss­park zu unternehmen. An­­schlie­ß­­ end können Sie den Abend im Burgkeller gemütlich ausklingen lassen. Das Ritter­ mahl ist buchbar ab 25 Per­sonen.

• Zum Abschluss des Tages einen Aperitif im historischen Weinkeller des HotelRestaurants Nienhaus und anschließend ein Gourmet-Überraschungsmenü in fünf Gängen mit einem dazu passenden Wein­ arrangement.

11


Bocholt – Leben am Fluss Besuchen Sie unsere Stadt an der Bocholter Aa, die als Einkaufsparadies mit ländlichem Flair und kulinarischem Angebot lockt. Sie finden uns im westlichsten Zipfel des Münsterlandes und somit auch direkt an der Grenze zum Niederrhein und den Niederlanden.

Radeln, shoppen oder ein Museumsbesuch – Bocholt macht es möglich. Bummeln Sie über unseren Wochenmarkt vor dem wunderschönen Historischen Rathaus. Neben den beiden Shopping-Centern laden die gemütlichen Innenstadtstraßen zum Einkaufen ein. Ein kurzer Spaziergang entlang der Bocholter Aa führt Sie zum LWL TextilWerk – Weberei und Spinnerei und zur Freizeitoase „Bocholter Aasee“. In unserem Fahrradparadies ganz ohne Steigungen lernen Sie täglich eine andere Landschaft kennen. Machen Sie bei uns Urlaub in zwei Ländern. Lohnenswerte Etappenziele und grenzenlose Aussichten erleben Sie auf dem ausgeschilderten Radweg entlang der Bocholter Aa, der Teil der 460 km langen Fahrradroute „flusslandschaft“ ist. Urlaub können Sie in den zahlreichen Hotels, Ferienwohnungen oder Bauernhöfen aller

Kategorien machen. Verknüpfen Sie doch Ihren Aufenthalt mit einem unserer Highlights wie das Weinfest, die große Herbstkirmes oder unser Midnight-Shopping. Die TouristInfo hilft Ihnen gerne bei der Buchung und stellt Ihnen außerdem individuelle Freizeitprogramme zusammen. Weitere Tipps • Segway-Touren rund um Bocholt. Absolutes Fahrvergnügen auf dem Hightech-Roller ab 49,00 1 pro Person. • Beim Rundgang mit dem Bocholter Nachtwächter lernen Sie die mittelalterliche Geschichte und geheimnisvollen Winkel der Stadt kennen, ab 85,00 1/Gruppe bis 14 Personen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

bocholt am idyllischen Bocholter Aasee nutzen oder vielleicht noch eine weitere spannende Entdeckungstour per Rad anhängen.

Bocholter Landpartie Nach dem Besuch des bunten Wochenmarktes vor unserem Historischen Rathaus geht’s mit dem Fahrrad auf romantischen Wegen entlang der Bocholter Aa in Richtung Westen zum Wasserschloss Anholt, wo Sie das Museum oder ganz in der Nähe den Biotopwildpark Anholter Schweiz besuchen können. Auf ausgeschilderten Wegen radelt es sich gemütlich zurück nach Bocholt. Geübten Radlern oder E-Bikern bietet sich eine Verlängerung auf dem neuen deutsch-niederländischen Radweg „flusslandschaft“ an.

Am nächsten Tag empfiehlt sich unbedingt ein Ausflug zu unseren niederländischen Nachbarn in den romantischen Achterhoek: Schauen Sie sich einmal im malerischen Bücherstädtchen Bredevoort um oder bei einer urigen Käserei. Abends lassen Sie sich kulinarisch in einem von drei gemütlichen Restaurants verwöhnen. Dort können Sie den Tag nett ausklingen lassen, denn der Weg zu Ihrem ruhigen citynahen Hotel ist nicht weit. Am dritten Tag sollten Sie sich Zeit für das spannende LWL-Industriemuseum – TextilWerk nehmen oder eines der vielen Freizeit­angebote

12

Leistungen: 2 x ÜF im *** Hotel 1 Gutschein für ein Abendessen à 12,00 1 Eintritt im Schlossmuseum Wasserburg Anholt oder Biotopwildpark Anholt Eintritt im TextilWerk Bocholt Kartenmaterial Preis pro Person: ab 105,00 1 im DZ ab 119,00 1 im EZ

Tourist-Info Bocholt Nordstraße 14 · 46399 Bocholt Tel.: 02871/5044 · Fax: 02871/185927 info@tourist-info-bocholt.de · www.bocholt.de


Rhede Das Lächeln im Münsterland Willkommen in Rhede, der freundlichen, gemütlichen und liebenswerten Kleinstadt im westlichen Münsterland. Wir verwöhnen Sie mit den landschaftlichen Reizen der Region zwischen den Niederlanden und dem Niederrhein. Wenn Sie einen oder mehrere schöne Tage in gemütlicher Atmosphäre verbringen möchten, hat Rhede das Richtige für Sie. Zu entdecken gibt es eine Innenstadt mit Flair, viele individuelle Fachgeschäfte, abwechslungsreiche Gastronomie, wertvolle Naturschutzgebiete und vieles mehr. Lernen Sie die faszinierende Umgebung mit ihren

Schlössern und Gebäuden kennen. Starten Sie einen historischen Spaziergang durch das Medizin- und Apothekenmuseum oder be­geben Sie sich im Spielzeugmuseum auf eine interessante Entdeckungsreise. Ein Anziehungspunkt ist die Sonnentreppe am Rheder Bach. Sie bietet Sitz- und Kommunikationsangebote für Jung und Alt – Wasser spüren, anfassen, erleben! Die tollen Veranstaltungen, für die Rhede weit über die Grenzen bekannt ist, sind sicher ein Grund, unsere schöne Stadt zu besuchen. Ob Weinfest, Maiensonntag, Kirmes, Klumpensonntag oder „Rhedes Wintermärchen … mit Mondscheinbummel“. Rhede bietet etwas, wonach die meisten

suchen: Lebensqualität. Und die können Sie hier in vollen Zügen genießen! Auch von der sportlichen Seite hat Rhede, die „Stadt des Sports“, viel zu bieten. So stehen für sportlich Begeisterte ein NordicWalking-Park, Wanderrouten, Reiterhöfe oder das Hallen- und Freibad für Sport, Spaß und Freizeit zur Verfügung. Die Tourist-Information im Rathaus berät Sie gerne und stellt Ihnen individuelle Programme zusammen.

rhede

Medizin- und Apothekenmuseum Erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes über das ländliche Gesundheitswesen im West­ münsterland und Oost-Achterhoek ab ungefähr 1750. Die Dauerausstellung des 1993 eröffneten Museums befindet sich in einem 1923 erbauten, unter Denkmalschutz stehenden, Bürgerhaus im Ortskern von Rhede. Eingebettet in die allgemeine Medizin- und Apothekengeschichte bekommen Sie einen Einblick in die zeittypischen Lebens­bedin­gun­ gen und ihren Einfluss auf den Gesund­heits­

zustand der Landbevölkerung. Neben der Dauerausstellung bietet das Museum noch mehr: zum einen finden Sonderausstellungen unterschiedlichster Art statt: z.B. von Bildern und Plastiken und zum anderen bietet das Museum einen außergewöhnlichen Rahmen für standesamtliche Trauungen. Aktuelle In­formationen und Termine finden Sie unter: www.heimat-und-museumsverein-rhede.de/ medizin-und-apothekenmuseum.

Die Tourist-Information im Rathaus berät Sie gerne und stellt Ihnen individuelle Programme zusammen.

Spielzeugmuseum „Max und Moritz“ Hier schlagen nicht nur Kinderherzen höher – machen Sie einen Ausflug in das Spielzeug­ museum „Max und Moritz“ in Rhede. Erleben Sie eine einzigartige Privatsammlung historischer Puppen, Puppenstuben, Teddys und Spielzeug aus der Zeit zwischen 1850 und 1950. Neben den Spielsachen erwartet Sie noch ein originalgetreu nachgestellter Klas­sen­raum. Gerade bei den erwachsenen Be­­suchern werden hier Kindheitserinnerungen wieder wach.

Tourist-Information Rhede Rathausplatz 9 · 46414 Rhede Tel.: 02872/930-100 · Fax: 930-49100 tourist@rhede.de · www.rhede.de

13


dann „bummeln“ Sie durch unsere Ein­kaufs­ passagen „Vennehof“ und „Kuhm-Center“ oder durch die vielen Fachgeschäfte unserer Stadt. Über ruhige Rad- und Wanderwege gelangen Sie zur mittelalterlichen Festung, zur Wasser­ burg/Jugendburg Gemen. Interessantes Ziel einer Radtour ist auch der Freizeitpark Pröbsting mit dem Herrenhaus, Segel- und Badesee und dem neuen Kletterwald­ (www.kletterwald-borken.de). Legen Sie auf dem Planetenrundweg (6 km) im Freizeitpark mit jedem Schritt eine Million Kilometer zurück und besuchen Sie am späten Abend auch unsere Sternwarte (www.josef-bressersternwarte.de).

Borken, der richtige Weg ...

Lieben Sie das Element Wasser? Am Bootssteg lädt der Pröbstingsee zu einer Paddel-, Ruderoder Tretbootfahrt ein (www.bootsverleihborken.de). Genießen Sie auf der Terrasse am Kiosk Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Ihre Seele erholt sich bei einem Sonnen­unter­ gang am Pröbstingsee. Machen Sie „Strand­ urlaub“ mit der ganzen Familie am Badesee.

… ins Westmünsterland. Besuchen Sie un­sere liebenswerte Innenstadt mit den fünf mittelalterlichen Stadttürmen, den sehenswerten Kirchen und dem Stadtmuseum. Genießen Sie unser gemütliches Klein­stadt­ flair. Machen Sie Rast in einem der Cafés am Marktplatz und in der Innenstadt. Entspannen Sie bei Kaffee, Kuchen oder einem leckeren Eisbecher. Und wenn es mal regnen sollte,

Im Stadtteil Weseke lohnen sich ein Besuch im urigen Heimathaus, ein Rundgang durch den Apotheker- und den geologischen Garten und neu, der Bockwindmühle. Genießen Sie Ausflüge zu unseren niederländischen Nachbarn, z.B. nach Winterswijk, oder entdecken und bewundern Sie die bunte Welt der Blumen und Pflanzen in romantischen Gärten – von duftenden Rosen bis hin zu vielen Dahlien und Astern im Herbst. Wagen Sie einen „Blick hinter den Gartenzaun“ und fordern Sie unsere Gartenprogramme an. Viele „grenzenlose“ Ideen, Tipps, Touren­vor­ schläge und Angebote haben wir für Sie ausgearbeitet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

borken Unsere Urlaubstipps: • Geführte Radtouren z.B. über alte Schmuggler­pfade nach Holland, zu den Wildpferden im Merfelder Bruch oder zur Glockenstadt Gescher. • Radfahren über den reizvollen Bocholter Aa-Radweg (Extraflyer bitte anfordern!). • Rundflüge mit dem Segel- oder Motor­ flugzeug oder Ballonfahren am Flug­platz Borken-Hoxfeld.

Tourist-Info Borken Altes Rathaus · Marktpassage 3 · 46325 Borken Tel.: 02861/939-252 und 7584 · Fax: 02861/66 792 tourist-info@borken.de · www.borken.de

14

• Anspruchsvol­les Theater- und Konzert­ angebot, Kindertheater und unterhaltsames Kleinkunstprogramm wie Kabarett und Comedy-Veranstaltun­ gen in der Borkener Stadthalle Vennehof. • Naturerlebnis, Training & Teamevent beim Bogenschießen, Geocaching, Floßbau, Klettern im Team und bei Entdeckungs­ reisen mit dem Kanu auf der Bocholter Aa (Extraflyer bitte anfordern!) Tel. 02861/604330 wwww.kletterwald-borken.de • Drachenboot-Sport - Spaß und Teamarbeit erleben (20 bis 25 Pers.), Tel.: 0151/58 59 28 73 (Herr Bacher) • öffentliche Stadtführungen

• Planwagenfahrten mit 2 PS durch Wald und Feld. Genießen Sie den Zauber der Langsamkeit. • Wiesengolf in der Pferdewiese – Golferglück für Jedermann. • Traditionelles Schützenfest auf einer Schieß­anlage mit anschließendem Grillen in einer urigen Grillhütte (ca. 40 Sitzplätze). • Bosselturniere, der „Ostfriesen-Spaß“ für zwei Mannschaften an frischer Luft zu jeder Jahreszeit.


Einfach einladend Gewiss, manchmal duftet es nach Heu und frisch gemähten Wiesen. Ein echtes FeldWald-und-Wiesen-Dorf also? Besuchen Sie uns und entdecken Sie ein herrliches Wasser­ schloss mit dem höchsten Turm in West­falen. Erleben Sie Angebote wie „Schla­ fen im Heu“, Kräuter- oder Marmeladen­ seminare, stilvolle Ritteressen und spannende Krimidinner im Rittersaal, Radtouren, Planwagenfahrten, Riesentandemausflüge, Ballonfahrten, Bosselrunden und Wan­derun­ gen. Speziell für Familien bietet sich der Raes­ felder Tiergarten mit dem Naturerlebnis­ gelände an.

Für Gruppen bieten wir Führungen rund um das Wasserschloss, im Informations- und Besucherzentrum, in der Ziegenkäserei, bei unserer Glaskünstlerin oder durch die Kornbrennerei an. Eine Dorfführung und ein Femegericht bedienen sich eines noch le­ benden Zeitgenossen Karls des Großen: der 1500jährigen Erler Femeiche, hier bietet unser Ortsteil Erle erlebbare Geschichte. Raesfeld stellt 4 attraktive Radrundwege in übersichtlichen Flyern dar. Sie können diese gegen eine geringe Gebühr bei uns abholen oder anfordern. Eine Faltkarte „Rundwan­ derwege“ bieten wir ebenfalls an. Klassische Konzertveranstaltungen im Ritter­ saal zu Schloss Raesfeld und Musiklandschaft Westfalen open air. Infor­mation: Verkehrs­ büro (Tel.: 02865/60910) bzw. Kulturkreis Schloss Raesfeld e.V. (Tel.: 02861/82-1348).

raesfeld Tagestour „Raesfelder Gartenzauber“ Zwischen April und Oktober bieten wir eine Tagestour mit dem Schwerpunktthema „Gärten“ an. Ihre Anreise erfolgt in eigener Regie. Sie beginnen am Besucher­ zentrum Tiergarten Schloss Raesfeld mit einer Führung durch die Ausstellung: „Auftritt einer Kultur­ landschaft – Renaissance-Tiergarten Schloss

Raesfeld“ und schließen einen Rundgang durch den Tiergarten an. Das Mittagessen findet im Schlossrestaurant statt. Am Nachmittag sehen Sie sich 2-3 Gärten auf Raesfelder Gebiet an. Genießen Sie die Atmosphäre der unterschiedlichen Garten­ gestaltungen. An­schlie­­ßend fahren Sie zum Vennekenhof der Familie Bleker und stärken sich bei der Land­ haus­ tafel. Am frühen Abend treten Sie Ihre Heimreise an.

Leistungen: • Führung Ausstellung Besucherzentrum • Tellergericht als Mittagessen im Schlossrestaurant • Besuch Raesfelder Gärten • Landhaustafel auf dem Vennekenhof • Fakultativ: Abendessen nach Absprache (gegen Aufpreis) Preis pro Person (ab 15 Teilnehmer): 32,00 _ pro Person

Rosenseminar

OrtsMarketingRaesfeld e.V. · Verkehrsbüro am Schloss Hagenwiese 40 · 46348 Raesfeld Tel.: 02865/6091-0 · Fax: 02865/6091-29 verkehrsbuero@raesfeld.de · www.raesfeld.de

Unsere Referentin kennt sich aus mit Rosen. Sie gibt interessante Erläuterungen zum Anbau und zur Pflege. Rosen kann man auch in der Küche und im Bereich Wellness einsetzen. Sie erfahren auf besinnliche Art viel Neues rund um diese Pflanze. Lassen Sie sich überraschen. Das Seminar ist buchbar für Gruppen und kostet pauschal 50,00 1.

15


Heiden – rundum sympathisch! Heiden, das idyllisch gelegene Dorf im Münsterland, lädt seine naturorientierten Besucher ein, die umliegenden Wälder, Seen, Felder und Wiesen sowie die berühmten „Düwelsteene“ zu erkunden. • Wandern Sie z. B. auf dem Naturlehrpfad oder in einem der Naturschutzgebiete „Schwarzes Venn“ und „Kranenmeer“. Hier kann man die Natur wieder hautnah spüren und erleben. • Nordic Walker kommen in Heiden voll auf ihre Kosten. Der neu eröffnete Nordic Walking Park Hohe Mark verbindet auf einer Gesamtstrecke von 250 km die Städte und Gemeinden Dülmen, Haltern am See, Heiden und Reken. Prospekte und Routenbeschrei­ bungen erhalten Sie bei der Tourist-Info. • Für Radwanderfreunde stehen über 180 km „Pättkes“ zur Verfügung. In der Regel findet an jedem ersten Sonntag im September ein Radwandertag in Zusammenarbeit mit dem Werbekreis Heiden statt. Dieser wird jedes Jahr aufs Neue geplant und ist sehr interessant für alle Teilnehmer. Im Bürgerbüro der Gemeinde Heiden bieten wir Ihnen für weitere schöne Touren verschiedene Radfahrkarten an. • Pferdeliebhaber kommen in Heiden auch nicht zu kurz. Es gibt vielfältige Angebote rund ums Pferd. Schwingen Sie sich selbst in den Sattel oder genießen Sie eine Kutschfahrt ins Grüne. Vielleicht möchten Sie aber auch

als Zuschauer bei einem der zahlreichen Reit-, Spring- und Fahrturniere den Tag mit den Pferden verbringen. Diese „natürlichen“ Möglichkeiten sind noch lange nicht alles, was Heiden zu bieten hat: Ein besonderer Publikumsmagnet ist das in der Umgebung bekannte und beliebte Heiden­ SpassBad, ein Frei- und Wellenbad mit großer Liegefläche, Hüpfkissen und vielen Spiel­ mög­ lichkeiten (Schach, Sandfläche mit Motsche­bahn usw.) für Jung und Alt.

Der verkehrsberuhigte Ortskern mit seinen kleinen, reizvollen Geschäften ist ideal für einen gemütlichen Einkaufsbummel. Besuchen Sie doch anschließend eines der vielen Restaurants oder Cafés und lassen den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen. Sie sind neugierig geworden? Wir sind schnell und bequem über die A 31 oder mit dem Zug (Bahnhof Marbeck-Heiden) zu erreichen.

Das großzügig angelegte Freizeitgelände mit Biotop, Abenteuerspielplatz, Minigolfanlage, Basketballplätzen oder der ganz in der Nähe liegende Vogelpark sind weitere interessante Ziele.

heiden Reiten und mehr . . .

3-Tage-Radfahrerwochenende (Freitag bis Sonntag) Leistungen: 2 Übernachtungen im Doppel­ zimmer, Empfangscocktail, 2 x Frühstücks­ buffet, 1 x reichhaltiges Abendmenü, 1 x Abend­buffet Preis pro Person: 124,00 1 Das Landhotel Beckmann bietet jetzt auch Bauern-Minigolf in der Tierarena an! Näheres finden Sie auch im Internet unter: www.landhotel-beckmann.de

16

Der Reiterhof Höings Hof hat seinen Gästen viel zu bieten. Lassen Sie sich kurzweilig bei der Familie Höing verwöhnen und die Seele baumeln. Erfahrene Reiter finden hier ein schönes Reitgelände, Fahrradfahrer ein sehr gutes Radwegenetz und Ihre Kinder können sich auf dem Spielplatz, dem Fußballplatz oder in den Ställen bei den Pferden so richtig austoben. Zusätzlich bietet der Höings-Hof Reitunterricht, geführte Ausritte, 40 eigene Pferde, Boxen für Gastpferde, einen eigenen Streichelzoo und vieles mehr. Wochenendangebot: 2 Ü/VP ab 55,00 1 (für Gruppen ab 10 Personen)

Tourist-Info Heiden Rathausplatz 1 46359 Heiden Tel.: 02867/977-211 Fax: 02867/977-266 tourist-info@heiden.de www.heiden.de


„Reken, da bin ich gern!“ Der staatlich anerkannte Erholungsort Reken, zentral im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland gelegen, lädt zum ausgiebigen Radwandern, Wandern oder einfach nur zu einem entspannten Urlaub ein: Ein gepflegtes Ortsbild sowie umfangreiche Urlaubs- und Freizeitangebote erwarten Sie! Radfahrer erkunden auf fünf 14 – 20 km langen „Herzentouren“ alle 5 Ortsteile. Wer längere Touren bevorzugt, ist eingeladen, Schlösser und Burgen im Westmünsterland, die Wildpferdeherde im Merfelder Bruch oder z. B. die Flora und Fauna zahlreicher Natur­ schutzgebiete mit der „Fietse“ zu er­kunden. Wanderer erleben auf gekennzeichneten Wander­wegen hier im Naturpark traumhafte Ausblicke über das Münsterland. Nordic Walker finden auf fast 100 km Länge aus­ gewiesene Strecken unterschiedlicher Schwierig­keitsgrade vor.

Freizeitgestaltung/Sehenswertes: Besonderes Wahrzeichen Rekens ist die Alte Windmühle mit Heimatmuseum. Sie ziert in diesem Jahr das Deckblatt dieser Bro­ schüre. Zusammen mit den Neben­ge­bäuden wie Backhaus und „Museschoppe“ wird hier ein Einblick in das frühere Leben gewährt. Die Waldkapelle (Eremitage) liegt idyllisch an Rad- und Wanderwegen. Sie ist tagsüber geöffnet und lädt zum Verweilen ein. Bei iglo-Werksführungen erfährt man Wissenswertes über Anbau und Verarbeitung der Gemüse und Kräuter (Kostproben inkl.). Auf 163 Metern Höhe genießt man vom Aussichtsturm am Melchenberg den Blick über das Münsterland. Mit regenerativen Energien geheizt und renoviert, lädt das Frei- und Hallenbad zu erholsamen Stunden im Sommer und Winter ein. Nebenan können müde Füße im 11 Grad kalten Wasser­tret­becken gekühlt werden. Ein Hit bei großen und kleinen Besuchern ist der Wildpark Frankenhof mit großem Spielpark und Märchenwald. Die 18-Loch-Golfanlage ist idyllisch gelegen und begeistert erfahrene Golfer und solche, die es werden wollen.

Waldkapelle (Eremitage)

Ein neuer, knapp 100 Meter langer Niedrig­ seilgarten lädt Kinder und Erwachsene zum Balancieren und Klettern ein (kostenfrei). Der neue Bewegungspark am Bahnhof Reken sorgt für Ihre Fitness (beides kostenfrei).

Das FS Reitzentrum ist FN Reitschule mit Förder­möglichkeiten für Pferd und Reiter. Gemütliche Ferienwohnungen und Hotels laden zu Urlauben ein. Ein Stellplatz in idyllischer Lage bietet 20 Wohnmobilen Platz. Zwei Campingplätze und die Jugendherberge sowie vielfältige Gastronomie in allen Ortsteilen erwartet Sie. Einen Imagefilm sowie Tipps für einen angenehmen Aufent­halt finden Sie auch auf unseren Internet­ seiten www.reken.de. Wir möchten, dass auch Sie zu denjenigen zählen, die sagen: „Reken, da bin ich gern!“

reken Familien-Erlebnis­wochenende Die Tourist-Info Reken bietet ein spannendes Wochenende für die ganze Familie. Hier übernachten Sie in Familienzimmern der Jugendherberge oder in einem gemütlichen Hotel. Am 1. Tag: Schnitzeljagd auf Fahrrädern oder zu Fuß mit einem GPS-Gerät (Geocachen). Am 2. Tag: Aufenthalt im Wildpark Frankenhof mit Abenteuer-Spielplatz und Märchenwald, www.wildpark-frankenhof.de. Preisbeispiel: Zwei Erwachsene und zwei Kinder (bis 12 J.): ab 95,00 1 (für eine Übernachtung inkl. Frühstück, Aufenthalt im Wildpark und Geocachen).

Nordic Walking und 5-Herzen-Radtouren: Der Nordic Walking Park Reken bietet Ihnen auf sechs ge­­ kenn­­ zeichneten und neun aus Karten zu entnehmenden Strecken verschiedene Schwierig­­­ keits­grade. Mehr­tägige Walking­touren durch die Hohe Mark organisieren wir Ihnen gern. Auf den 5-Herzen-Radtouren lassen sich die schönsten Plätze auf idyllischen Wegen er­ kunden. Prospektmaterial senden wir Ihnen kostenfrei zu.

Aus­sichts­turm; Freizeit­anlagen mit Beach­ vol­ley­­ball, Ska­ter­­­­­­bahn, Wasser­tret­becken, Grill­hütte Für Gruppen: Führung im Heimatmuseum Windmühle, geführte Radtouren (bei Bedarf mit Leih­fahr­ rädern), iglo-Werksbesichtigung, Besichti­ gung bei der Kornbrennerei Beckmann (inkl. Verkostung von Likören und Schnäpsen), kuli­narische Rad­rund­fahrten durch die Rekener Ortsteile, Planwagenfahrten, westfälische Kaffeetafeln

Für Familien: Wildpark Frankenhof; Niedrig­seilgarten und Bewegungspark; iglo-Werksbesichtigung; Frei- und Hallenbad mit Riesen­ rut­ sche, Sprung­ turm, Matschecke, Beachvolleyball und Hüpf­kis­sen; Kutsch­fahrten; Vogelpark;

Tourist-Info Reken Kirchstraße 14 · 48734 Reken Tel.: 02864/944-035 · Fax: 02864/944-299 tourist-info@reken.de · www.reken.de

17


Velen & Ramsdorf - Ein Volltreffer Im staatlich anerkannten Erholungsort Velen Ramsdorf genießen Sie intakte Natur so weit das Auge reicht. Aber nicht nur das! Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten darauf entdeckt zu werden, so z.B. das Museum in der Burg Ramsdorf oder der Artesische Brunnen mit Wassertretbecken. Wohl am be­kanntesten ist das Wasserschloss Velen mit an­ grenzendem Tiergarten, welches seit über 25 Jah­ ren das Hotel SportSchloss Velen beherbergt. In historischer Schloss- oder Burgkulisse wird für Kulturliebhaber ein abwechslungsreiches Pro­ gramm vom Klassikkonzert bis Kabarett geboten. Besonders lohnt sich auch der Besuch eines unserer fünf Schützenfeste, des Walburgis­ marktes Ende Mai oder der Kollen Kaermes Mitte Oktober. In Velen Ramsdorf gibt es vielfältige Möglich­ keiten, seine Freizeit aktiv zu gestalten: Ein umfangreiches Angebot an Radwander- und

Lauf­routen lädt zu sportlichen Aktivitäten in der Natur ein. Neben der bekannten „100 Schlösser Route“ und der „Naturpark Hohe Mark Route“, die durch unseren Ort verlaufen, ist Velen ­Aus­gangspunkt des Bocholter Aa Radweges, der entlang der Aa bis nach Isselburg führt. Auch sind wir mit elf weiteren Gemeinden am Projekt agri-cultura beteiligt. Auf der dazugehörigen Erlebnisroute können Sie ländliche Gastfreundschaft an über 100 Ausflugszielen entlang der deutsch-niederländischen Grenze erleben.

Nach einem ausgiebigen Einkauf­sbummel durch einen unserer zwei Ortskerne oder nach einer Pättkestour können Sie in entspannter Atmos­ phäre hauseigene Produkte und westmünsterländische Spezialitäten genießen.

Neben den zahlreichen aktiven Angeboten kommt die Gemütlichkeit bei uns nicht zu kurz: Ob Bauernhofcafé, Gewölbekeller oder Biergarten ... auch gastronomisch hat Velen viel zu bieten.

velen ramsdorf Speziell für Gruppen bieten wir interessante „Erlebnisbausteine“ an:

• Holzofenbrot und Burgteller: Die Alte Backstube

• Zeitreise aufs Land: Das „Lebendige Museum“

• Im Märchenschloss des Münsterlandes: Führung und Kaffeetafel

• Greifvögel – zum Greifen nah: Die Arbeit eines Falkners

• Historische Stadtführungen mit „Plodden Liesken“ oder Stadtführerin

• Im Planwagen durchs Münsterland

• Geführte Erlebnisradtour

• Die Doskerkerls in Aktion: Land­ma­schi­nen von damals

• Anderthalb Meter Gebäck: Großes Kroam­ stutenessen

• So schmeckt das Münsterland: Münster­ länder Kaffeetafel

• Nachmittags „alle Neune“ – abends köstliche Spezialitäten

• Großes Grillbuffet an der Bocholter Aa

Mehr zu den einzelnen Bausteinen unter www.velen.de

• Schießen Sie den Vogel ab: Traditionelles Schützenfest • Natur und Kultur im Tiergarten: Fach­ kundige Wanderung • Bauernhof heute: Führung über den Bauernhof • Koken – Probeer – Dag: Kuchen versuchen

18

Gerne sind wir Ihnen bei der Gestaltung eines unvergesslichen Erlebnistages in Velen Ramsdorf behilflich und senden Ihnen ausführliches Informationsmaterial zu. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GiG - Marketing & Tourist-Info Ramsdorfer Straße 19 46342 Velen Tel.: 02863/926-219 Fax: 02863/926-299 tourist-info@velen.de www.velen.de


Haltern am See ... ... natürlich schön Im Herzen des Naturparks Hohe Mark West­ münsterland gelegen lädt die Halterner Seen­ landschaft mit dem Halterner Stausee, dem Hullerner See und den Silberseen zum Radfahren, Wandern und Entspannen ein. Viele gekennzeichnete Rad- und Wanderwege in der fahrradfreundlichen Stadt ermöglichen abwechslungsreiche Touren in die idyllische Natur. Auch die neue „Römer-Lippe-Route – Geschichte im Fluss“ führt direkt durch Haltern am See. Am Wegesrand bieten originelle Ausflugslokale Münsterländer Küche, so dass sich eine kleine Rast immer

In unmittelbarer Nähe zum Stausee erwartet Sie die Westruper Heidelandschaft. Weitläufige Heide und bizarre Wacholderbüsche lassen den Betrachter staunen über diese alte Kultur­ landschaft, ganz besonders zur Blütezeit von Juli bis September. Interessa­­nte Sehenswürdig­ keiten wie das LWL-Römer­ muse­ um, das Alte Rathaus, der Siebenteu­fels­­turm oder die Wall­

fahrts­kapelle und Pilgerkirche auf dem Annaberg vermitteln Einblicke in die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt. Die gemütliche Atmosphäre auf dem Halterner Marktplatz mit seinem historischen Flair, das vielseitige gastronomische Angebot der Altstadt und die inhabergeführten Fachgeschäfte laden alle Besucher ein zum Bummeln, Genießen und Shoppen.

lohnt. Freizeitspaß für Groß und Klein erlebt man im Strandbad des Stausees mit seinem Natursandstrand. Ob Sie paddeln, schwimmen oder gemütlich im Strandkorb liegen möchten – hier können Sie die Seele baumeln lassen. Ein besonderes Stranderlebnis findet man auch am Silbersee II mit seinem langen, feinsandigen Strand und der ganzjährigen Gastronomie.

haltern am see Wellness-Märchen für Freundinnen: „Schokolade zum Frühstück“ Klatschen + Klönen, Klüngeln + Kuscheln, Make up, Modeln und noch Movies.

Landschaft mit Schwimmbad/Sauna/Solarium Termine: ganzjährig ab 2 Personen Preis pro Person: 269,00 _

Wir lassen für Sie Ihr persönliches WellnessMär­ chen wahr werden bei unvergesslichen Ta­gen mit der besten Freundin.

„Spurensuche auf der Römer-Lippe-Route“

Leistungen: 2 Ü/DZ inkl. Frühstück, DVDPlayer mit „Frauenfilmen“, 1x Tafel Schoko­ lade/DZ, 1 Fl. Prosecco/DZ, 1 x Aperitif „Pretty in Pink“, 1x Bridget-Jones-3-Gang-Menü, 1x entspannende Gesichts­massage, 1x typgerechtes Make up, 1x Fotoshooting, 1x ErinnerungsFoto in Größe 15/20cm, Nutzung WellnessStadtagentur Haltern am See Markt 1 45721 Haltern am See Tel.: 02364/933-366 Fax: 02364/933-364 stadtagentur@haltern.de www.haltern-am-see.de

Entdecken sie die neue Römer-Lippe-Route auf einer Teiletappe von Haltern am See bis Xanten. Die Route verbindet ideal das Wassererlebnis eines Flussradweges mit der Römerkultur und Geschichte der Region. Leistungen: 3 x Ü/Frühstück im Doppelzimmer, 1 x Eintritt ins LWL-Römermuseum in Haltern am See und den Archäologischen Park/ Thermen/Museum in Xanten, 1 x Personen-, Rad- und Gepäckrücktransport, Informationsund Kartenmaterial Teilnehmerzahl: ab 2 Personen Termine: April – Oktober Preis pro Person: ab 239,00 _ Extras: EZ-Zuschlag, Mietrad, Gepäcktransport

„Zur Siegerin von „Land & Lecker“ – Auf den Spuren einer TV-Sendung Leistungen: 1 x Rundfahrt mit dem OldtimerBus, 1 Glas Apfelrosensekt, Führung und Pilzkostprobe, 1 x saisonales 3-Gang-Menü, 1 x Seerundfahrt auf dem Stausee Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen Termine: März – Oktober, freitags und samstags Preis pro Person: ab 88,00 _

19


Ein unvergessliches Erlebnis Eingebettet in die münsterländische Parklandschaft liegt die Stadt Dülmen im südlichen Münsterland. Mit Dülmen verbinden viele Besucher die weithin bekannten Wildpferde und das beliebte Radwegenetz rund um Dülmen. Natürlich hat Dülmen aber noch viel mehr zu bieten. Die Freizeitgestaltung ist hier bei jedem Wetter ein Vergnügen. Im Freizeitbad „düb“ besteht die Gelegenheit, in einer modernen Wasserlandschaft Wellness-Angebote, ein Solebad oder eine Rutschpartie zu genießen. In dem mit 5 Sternen ausgezeichneten Vitalitätszentrum „DIE SAUNA INSEL“ können verschiedene Warmluftbäder innen sowie urige Saunablockhäuser im über 5.000 qm großen Saunagarten mit Pool erlebt werden. Im FreizeitCenter JOY`N US ist mit dem Kinderspielparadies „Dragonparc“, der Minigolfanlage „Hole in One“ und der 14 Bahnen-Anlage des „Bowling 2000“ drachenhafter Riesenspaß für die ganze Familie garantiert.

Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Besuch der Wildpferde im Merfelder Bruch. Hier hat sich das einzige Wildpferdegestüt Europas erhalten. Ein Pilgerpfad lädt Interessierte ein, den Spuren der seligen Anna Katharina Emmerick zu folgen und ihr Grab und die Gedenkstätte in der HeiligKreuz-Kirche zu besichtigen.

Artistik und Musik im Sommer sowie Weihnachtsmarkt, Adventskalender und Eisbahn im Winter machen Dülmen zu jeder Jahreszeit zu einem lohnenden Ziel.

Der Marktplatz und eine attraktiv gestaltete Fußgängerzone mit individuellen Geschäften, Cafés und Restaurants laden zum Bummeln ein. Zum pulsierenden Zentrum wird der Markt während der zahlreichen Open-Air-Veranstaltungen, unter denen der „Dülmener Sommer“ und der „Dülmener Winter“ Highlights darstellen. Schauspiel,

dülmen Dülmener Urlauber-Card

Alle Angebote auf einen Blick:

Freizeiterlebnisse zu ermäßigten Preisen!

Freizeitbad düb „2 für 1“-Angebot beim Tageseintritt

Übernachtungsgäste dürfen sich in Dülmen auf ein besonderes Angebot freuen: die Urlauber-Card. Mit der kostenlosen Ur­lauber-Card genießen Sie als Über­nach­ tungs­gast attraktive Freizeit­erlebnisse zu vergünstigten Preisen. Lassen Sie Ihren Alltagsstress hinter sich und erleben Sie einen Urlaub, in dem Spaß, Wellness, Vitalität und Wohlbefinden groß geschrieben werden. Die Urlauber-Card bekommen Sie direkt von Ihrem Vermieter ausgehändigt. Die Er­mäßigungen erhalten Sie während Ihres Auf­enthaltes bei jedem Besuch der teilnehmenden Freizeit­einrichtungen.

20

Vitalitätszentrum DIE SAUNA INSEL® „2 für 1“-Angebot beim Tageseintritt Gemeinschafts-Sauna ab 16 Jahren

Mehr Infos unter: www.dueb.de www.joyn-us.com www.sauna-insel.de www.duelmen-marketing.de

Freizeit-Center JOY’N US Spielparadies DRAGONPARC: „2 für 1“-Angebot beim Tageseintritt

Wir laden Sie ein, die Angebote der Stadt Dülmen kennen und lieben zu lernen!

BOWLING 2000: 10,00 _ Rabatt auf den Stundentarif für die erste Bowlingstunde

Nutzen Sie dazu die „Dülmener UrlauberCard“ und fragen Sie auch nach unseren Pauschalen. Wir freuen uns auf Sie!

Indoor Minigolfanlage HOLE IN ONE: „2 für 1“-Angebot bei einem Spiel Dülmen Marketing e.V. 2,00 _ Rabatt auf die Tagesmiete eines Fahrrades

Dülmen Marketing e.V. Marktstraße 30 48249 Dülmen Tel.: 02594/12-345 Fax: 02594/12-346 duelmen-marketing@duelmen.de www.duelmen-marketing.de


Olfen ist ein gutes Stückchen Münsterland Ein gutes Stückchen südliches Münsterland und doch ganz in der Nähe des Ruhrgebietes, das immer mehr Naherholungssuchende anlockt. Das Radwandern hat dabei bei Gästen und Einwohnern einen besonderen Stellenwert. Auf verschiedenen Routen geht es „Rund um Olfen“ , „Rund um die Steveraue“ , entlang der „100 Schlösser Route“ , der „DEKRoute“ oder auch der „Römer-Lippe-Route“. Immer entlang eines besonderen Natur­ erlebnisses und immer entlang von Stever, Lippe und Dortmund-Ems-Kanal - drei Wasser­straßen, die Olfen - auch mit ihren historischen Brücken­bauten - einen besonderen Cha­rak­ter verleihen. Nicht zu vergessen und mittlerweile mehr als ein Geheimtipp: Die Steveraue und das Naturbad Olfen. Hier gibt es eine Menge zu entdecken, zu erleben, zu lernen und zu verstehen.

Die Steveraue Neben vielen anderen Projekten hat es sich die Stadt Olfen seit einigen Jahren zur Aufgabe gemacht, einem Teil der Natur rund um die Steverstadt freien Lauf zu lassen. In der „Steveraue“ kann man seither förmlich zusehen, wie Heckrinder, Wildpferde, Poitou-Esel und Störche auf über 100 ha Fläche mit ihrer Lebensweise dafür sorgen, dass sich die Landschaft positiv verändert. Ein Mekka für Naturliebhaber - versehen mit Radwanderwegen, Aussichtsplattformen, Info-Tafeln sowie urigen Einkehr­ möglich­ keiten. Führungen, Kanufahrten und sogar Floßfahrten auf der Stever runden das beliebte Angebot ab. Olfen - eine Wohlfühllandschaft Die Bedürfnisse der Tiere formen die Landschaft. Und auf das gleiche Prinzip setzt die über 1100 Jahre alte Gemeinde seit vielen Generationen: Stadt und Bürger gestalten gemeinsam das Umfeld immer mehr in eine Wohlfühllandschaft. Ob Wohnen, Arbeiten, Lernen, Spielen, Ein­ kaufen, Freizeitgestaltung oder Tourismus:

Die Bedürfnisse von Klein und Groß in einer sich wandelnden Gesellschaft stehen für Olfen und die Olfener im Mittelpunkt. Feste feiern Und jeder Gast darf selbstverständlich daran teilhaben. Und dazu gehören auch zahlreiche Veranstaltungen wie der traditionelle Olfener Karneval, das Hafenfest, Oktober­ fest, Steveraue- und Lippeauenfeste und der alljährliche Adventsmarkt. Herzlich willkommen! www.olfen.de

Olfen Genießen Sie diese Wasserfahrt der besonderen Art und lassen sich von der unberührten und schönen Natur der Steveraue verwöhnen. Dauer: ca. 1,5 - 2 Std., für 8-15 Personen Rad- und Kanutouren

Floßfahrten Lernen Sie die Steveraue Olfen ganz neu kennen… Lassen Sie sich durch die wilde Natur auf der Stever treiben und genießen Sie die einzigartige Aussicht in der Stever­ aue Olfen. Erfahren Sie mehr über die Ent­ stehung der Steveraue, Ihre Bewohner und die außergewöhnliche Landschaft. Ein er­­ fahr­ener Steverauenführer wird Sie auf dem Floß begleiten.

Für alle, die die Steveraue mit dem Rad oder bei einer Wanderung erkunden wollen, bieten wir Gruppenführungen an. Während der Sommermonate bieten wir außerdem die Möglichkeit, Kanus zu leihen. Unser Team freut sich auf Sie!

Naturbad Olfen Von Mai bis September genießen Sie Schwimmvergnügen ohne jegliche Chemie, mit Strandfeeling, einem sehenswerten Sprungturm und einmal im Jahr bietet das Bad die außergewöhnliche Kulisse für ein Rock & Soul-Konzert, das seinesgleichen sucht. Seien sie dabei. Weitere Infos: www.olfen.de

Tourismus- und Bürgerbüro Olfen Marktplatz 5 - 59399 Olfen Tel.: 02595/389-141 - Fax: 02595/389-245 info@olfen.de - www.olfen.de

21


freizeitparks Sehenswürdigkeit Beschreibung/Geschichte Besichtigung Ort/Telefon Ausstellungsschwerpunkt Öffnungszeiten 1

2

3

Freizeitpark Ketteler Hof Haltern-Lavesum 02364 / 34 09

Mit-Mach-Erlebnispark m. Wellenrutsche, März – Oktober, tägl. von 9.00 – 18.00 Uhr, Sommerrodelbahn, Räubernest, Piratenschiff, Tageskarte 12,00 1/Person Riesensprungkissen, Naturerlebnispfad, u.v.m.

Kletterwald Haltern Haltern, 0 20 43 / 9 37 61 26 www.kletterwald-haltern.de

Eröffnung 24.03.2013, Klettern für alle Öffnungszeiten: do. + fr. ab 12.00 Uhr, Altersstufen v. 5-99 Jahre, 11 Parcours, sa., so. + feiertags ab 11.00 Uhr, 115 Kletterelemente mit Seilbahnen u.v.m. Oster-, Sommer- u. Herbstferien ab 11.00 Uhr

Kletterwald Borken - natürlich bewegt Naturerlebnis und Abenteuer im Kletterwald im Freizeitpark Pröbsting Borken! Schwierigkeitsgrade für Groß und Borken-Hoxfeld, 0 28 61 / 60 43 30 Klein, 7 Kletter- u. 2 Einweisungsparcours, www.kletterwald-borken.de Highlight: 110 m Abschlussseilbahn über die Bocholter Aa, Bistro und Seminarräume

April bis Oktober: Mi - Fr. 14.30 – 20.00 Uhr Sa + So. 10.00 – 20.00 Uhr Feiertage/Schulferien: 10.00 – 20.00 Uhr Im März, Nov. + Dez. nach Wetterlage

Prickings-Hof, Haltern-Sythen 0 23 64 / 9 49 00 30 o. 0 23 64 / 61 95

Landwirtschaft, bäuerliches Museum mit Tierschau, Erholungs- und Freizeitpark

ganzjährig täglich von 9.00 – 18.00 Uhr, während der Sommerzeit bis 19.00 Uhr

Freizeit- und Erholungszentrum Heiden

Biotopgelände, Abenteuerspielplatz, Minigolfanlage und Vogelpark

ganzjährig geöffnet

Wildpark Frankenhof Bahnhof Reken 0 28 64 / 17 15

35 ha, z. B. Tiergehege u. Streichelzoo, 01.03. – 01.11. täglich 9.00 – 18.00 Uhr großer Erlebnisspielplatz zum Toben 02.11. – 28.02. täglich 10.00 – 17.00 Uhr und Spielen, Elchlodge Eintritt: Erw. 7,00 1, Kinder 6,00 1 1

2

NEU

3

Mühlen & Mehr ... Heimathaus Marbeck Schulstraße 1b, Borken-Marbeck 0 28 67/490

Mit Remise, Backhaus, Brunnen, Biotop, Wassertretbecken, Kapelle und Bauerngarten

Heimathaus Weseke Hans-Sachs-Str. 16, Borken-Weseke, 0 28 62/13 23

ehem. Kötterhaus, Backspieker, Apotheker- Außenanlagen frei zugänglich, alle Führungen (auch und Geologischer Garten, Quellengrund- Bockwindmühle) nach Absprache, Kaffee und Kuchen teich, Wassertretbecken und neu Bockwindmühle nach Voranmeldung

Alte Mühle Sythen Haltern-Sythen

Restaurierte, als Begegnungsstätte ausgebaute Wassermühle

Besichtigung donnerstags 14.30 – 18.00 Uhr

Heimathaus Isselburg-Werth Teppelweg, 0 28 73 / 217

ein ehemaliges „Armenhaus“ der ev. Kirche in Isselburg-Werth

jeweils am 1. Sonntag im Monat 11.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Außenanlagen frei zugänglich, Führungen n. Absprache April – Sept. sonntags nachmittags Kaffee und Kuchen

Heimatmuseum Windmühle Thema: Vom Säen zum Ernten: Werkzeuge, geöffnet: sonn- und feiertags (Mai-Okt.) 14.30 - 18.00 Uhr Mühlenberg, Reken, 0 28 64/27 02 Einrichtungen, Gerätschaften aus früherer Zeit und nach Vereinbarung, Tel.: 02864/2702 Festungsturm Isselburg aus dem 15. Jahrhundert Drengfurter Straße 2, 0 28 74 / 27 04 Informations- und Besucherzentrum Tiergarten Schloss Raesfeld 0 28 65 / 60 91 - 0

Dauerausstellung „Auftritt einer Kulturlandschaft Apr.-Okt.: mo-fr 9.30-12.30 + 13.30-17 Uhr, sa 13.30-17 Uhr, Renaissance-Tiergarten Raesfeld“, so + feiertags 11-17 Uhr, Nov.-März: mo-fr 9.30-12.30 + Führungen möglich 13.30-16 Uhr, sa, so + feiertags 13-16 Uhr

„Die Schnecke“ Eine moderne Wasserkraftanlage produziert - Wasserkraft aus der Aa mit Hilfe einer Archimedischen Schraube Rhede umweltfreundlichen Strom.

22

Außenbesicht. jederzeit, Innenbesicht. jeweils am letzten Sonntag des Monats (Mai-Okt.) von 10.30 - 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung

frei zugänglich, Außenbesichtigung jederzeit! Auch eine Fischtreppe wurde installiert


naturparadiese Sehenswürdigkeit Beschreibung/Geschichte Besichtigung Ort/Telefon Ausstellungsschwerpunkt Öffnungszeiten Freizeitanlage am Aasee Bocholt

mit Surferbucht, Sandstrand und Badebucht, ganzjährig geöffnet Tennisanlage, Skaterrampe, Minigolf und Gastronomie

Stadtwald Bocholt

mit Wildgehege, ausgewiesenen Trimm-Dich ganzjährig geöffnet -Strecken, Streichelzoo, Spielplatz frei zugänglich

Freizeitpark Pröbsting mit Herrenhaus Borken, 0 28 61 / 939 -252

Stausee, Wassersport, Badesee, Strand, ganzjährig geöffnet, frei zugänglich Liegewiese, Kletterwald mit Bistro, Minigolf, Kiosk/große Terrasse/Bootsverleih März-Oktober Spielplätze, Camping-/WoMo-Stellplätze Kletterwald April – Oktober, www.kletterwald-borken.de

Naturschutzgebiet „Homborn" Forellenhof/Restaurant/Gestüt, Grillhütte, Borken, 0 28 61 / 24 48 Angelteiche, Vogelschießen, Wiesengolf, Kutsch-/Planwagenfahrten

ganzjährig täglich geöffnet, frei zugänglich, Führungen nach Anmeldung, 10 WoMo-Stellplätze

Naturschutzgebiet Welter Bach Eine Perle des Münsterlandes. Bachaue, Dülmen, 0 25 94 / 1 23 45 Kulturlandschaft und Naturerlebnis, Galloway-Rinder

ganzjährig geöffnet, frei zugänglich, Führungen nach Anmeldung

1

Wildpferde im Merfelder Bruch 350 ha Wildpferdebahn, ca. 350 Wildpferde März bis 1. Nov., nur Sa, So u. feiertags bei gutem Dülmen Wetter von 10.00 – 18.00 Uhr, Eintritt: Erw. 3,00 1, 0 25 94 / 96 30 u. 1 23 45 Kinder: 1,50 1, Führung nach Vereinbarung

2

Wildpark des Herzogs von Croy Dülmen, 0 25 94 / 1 23 45

nach englischem Vorbild angelegter Park mit freilaufendem Rot- und Damwild

Naturwildpark Granat Haltern-Lavesum

Kleintier- und Wildgehege ganzjährig geöffnet von 10.00 – 18.00 Uhr (Damwild, Kängurus, u. a.)

3

ganzjährig geöffnet, frei zugänglich

Biotopwildpark „Anholter Schweiz" Nachbildung des Vierwaldstätter Sees mit täglich 9.00 – 18.00 Uhr Isselburg-Vehlingen „Schweizer Haus" und Felsenlandschaft. 02.11. bis 15.03. nur Sa. und So. 0 28 74 / 4 53 55 o. 0 28 74 / 20 38 56 ha großer Biotopwildpark mit Bärenwald und nach Vereinbarung Naturschutzgebiet Steveraue 100 ha, Renaturierte Landschaft mit Eseln, jederzeit zugänglich, Führungen möglich Olfen, 02595 / 389-141 Wildpferden, Störchen u. Heckrindern, Rad-Wanderweg Femeiche, Raesfeld-Erle

1500-jährige Eiche im Ortskern 1

4

2

jederzeit zugänglich, Führungen möglich 3

4

Tiergarten Velen Nach historischem Vorbild rekonstruierter Tiergarten mit alter Fasanerie aus dem Jahr 1755

ganzjährig frei zugänglich, Führungen auf Anfrage möglich

Düwelsteene Heiden

Steinkammergrab aus der Jungsteinzeit, ca. 4000 Jahre alt

ganzjährig Besichtigung möglich, Führungen auf Anfrage

Renaissance-Tiergarten Schloss Raesfeld

rd. 105 ha großer Tiergarten mit reizvoll gelegenen Teichen, Wanderwegen, Wellbrockquelle, Forsthaus, Obstwiese und Informations- und Besucherzentrum

jederzeit zugänglich, Führungen möglich, Angebote für Kinder, Naturerlebnisgelände

Aussichtsturm am Melchenberg Reken

Funkturm mit Aussichtsplattform auf 163 m üNN

tagsüber frei zugänglich, Fernglas kostenfrei nutzbar, eingeschränkte Nutzung im Winter

23


Museen & Mehr ... Sehenswürdigkeit Beschreibung

Öffnungszeiten

1

Handwerksmuseum Bocholt, 0 28 71 / 1 54 26

5

Stadtmuseum Bocholt Geologische und archäologische Funde, Bocholt, 0 28 71 / 18 45 79 Kunstsammlung Israhel van Meckenem

Di. – So. 11.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr unterschiedliche Öffnungszeiten

10

Stadtmuseum Borken Borken, 0 28 61 /939 -242

Di. – Sa. 15.00 – 18.00 Uhr, So. 10.30 –­ 17.30 Uhr Führungen nach Absprache

9

LWL-Römermuseum Alte und neue Funde aus den Römerlagern, Haltern am See, Großexponate, Rekonstruktionen u.v.m. 0 23 64 / 9 37 60

6

Sakrales Museum Alte Kirche Groß Reken, 0 28 64 / 59 17

34 Handwerksberufe des 19. Jh’s. zum Mitmachen, So. 14.00 –18.00 Uhr, April-Sept. Di., Mi., Anfassen und ausprobieren erwünscht. Do. 15.00 –18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Dauerausstellung zur Stadtgeschichte, Sonderausstellungen, Musik und Kleinkunst live

Führungen, Workshops, Sonderveranstaltungen, Café u.a. Di. – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr, Sa., So., feiertags 10.00 – 18.00 Uhr. www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Zweischiffige Saalkirche mit einem romanischen Besichtigung nach Vereinbarung Westturm. Zu sehen u.a. Liturgisches Gerät Eintritt: Erw. 1,00 1, Kinder 0,50 1 und Paramente

Heimatmuseum Über 300-jährige Turmwindmühle, Backhaus, Mai – Okt. sonn- und feiertags von 14.30 – 18.00 Uhr Alte Windmühle Kühlbrunnen, Bienenhaus und Wagenremisen und nach Vereinbarung. Groß Reken, 0 28 64 / 27 02 Eintritt: Erw. 1,00 1, Kinder 0,50 1 Medizin- u. Apothekenmuseum Ausstellung über das ländliche Gesundheitswesen Di. – So. 14.00 – 18.00 Uhr Rhede, 0 28 72 / 79 23 ab ca. 1750 – Eine Reise in die Vergangenheit Eintritt: 3,00 1 , Führung: 25,00 1 + Eintritt 3

Spielzeugmuseum „Max u. Moritz“ Es werden Puppen, Bären, Ritterburgen und Di., Mi., Do., So. 15.00 – 18.00 Uhr. Rhede, 0 28 72 / 98 10 12 vielerlei Spielzeug von 1850 bis 1950 gezeigt. Eintritt: 3,00 1 , Führung: 25,00 1 pro Gruppe

7

Lebendiges Museum Fünf Standorte, an denen man Geschichte Velen, 0 28 63/ 92 62 19 live erleben kann.

So. 14.00 – 17.00 Uhr (Apr.-Okt.) u. n. Vereinbarung (Vor)Führungen auf Anfrage Infos unter www.lebendige-museen.de

2

Gedenkstätte A. K. Emmerick Grab und Gedenkstätte der Anna Katharina Dülmen, 0 25 94 / 1 23 45 Emmerick in der Heilig­-Kreuz-Kirche

Die Grabstätte ist ganzjährig und die Gedenkstätte ist samstags von 15.30 – 17.00 Uhr und n. V. geöffnet.

4

Museum Wasserburg Anholt Rundgang durch Wasserburg und Isselburg Gemäldesammlung 0 28 74 / 4 53 53 u. 4 53 54

1.5. – 30.9. tägl. außer montags 11.00 – 17.00 Uhr 1.10. – 30.4. sonntags 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

8

Museum am Schloss Raesfeld Raesfeld, 0 28 65 / 72 25

1. April - Ende Oktober: Sa, So u. feiertags von 14.00 - 18.00 Uhr, kein Eintritt, Führungen n.V.

24

Raesfeld 1939-1945 – Das Leben in Raesfeld während des Zweiten Weltkrieges

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10


schlösser & kirchen Sehenswürdigkeit Beschreibung/Geschichte Besichtigung Ort/Telefon Ausstellungsschwerpunkt Öffnungszeiten 20

Schloss Diepenbrock Bocholt-Barlo 1324 erstmals erwähnter Herrensitz

14

Wasserburg (Jugendburg) Gemen Borken 0 28 61 / 92 200

Ursprung 13. Jh., versch. Bauperioden, Außenbesichtigung jederzeit, eine dominante Wasserburg Außenführungen nach Absprache, Tel.: 02861/939-252 im Westmünsterland Gruppenunterkunft mit 230 Betten

Heilig-Kreuz-Kirche Dülmen 0 25 94 / 21 26

Sehenswerte Rosette im Westturm mit 9 m Besichtigung der Kirche und des Grabes Durchmesser, Gedenkstätte von tägl. 9.00-18.00 Uhr und der Gedenkstätte Anna Katharina Emmerick samstags von 15.30-17.00 Uhr, Führungen möglich

Schloss Sythen Haltern-Sythen

Restauriertes altes Wasserschloss Besichtigung und Führung nach Absprache aus dem 17. Jahrhundert

12

Wallfahrtskapelle Gnadenbild der hl. Anna und das Relief und Pilgerkirche Annaberg eines Flügelaltars aus dem 15. Jh. Haltern-Mitte, Annaberg 15

Blickkontakt

Besichtigung täglich von 9.00 – 18.00 Uhr

Wasserburg Anholt Eine der größten Wasserburgen des 1.5.-30.9.: tägl. außer Mo. 11 – 17 Uhr, 1.10.-30.4.: Isselburg Anholt, Münsterlandes mit Museum und Parkanlagen nur So. 13.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung 0 28 74 / 4 53 53 u. 4 53 54 Katholische Pfarrkirche Ein neoromanisches Gotteshaus im St. Pankratius, Isselburg-Anholt Basilikastil, 1851-1862 erbaut

Außenbesichtigungen jederzeit, Innenbesichtigungen auf Anfrage, Führungen möglich

16

Schloss Sandfort Olfen, 02595 / 961581

11

Schloss Raesfeld mit Barockkapelle Wasserschloss aus dem 14./17. Jh. mit Raesfeld Restaurant im Kellergewölbe 0 28 65 / 6 09 10

Außenbereich und Park frei zugänglich, Führungen nach Absprache möglich, Sonntagsführungen in der Saison um 14.00 Uhr

17

Waldkapelle - Eremitage neugestaltete Kapelle, in idyllischer Lage 2,5 km nord-östlich von Groß Reken mit Picknickplatz mitten im Wald

geöffnet bis zum Einbruch der Dunkelheit

Neugotische Pfarrkirche „St. Gudula“ Rhede

1901 erbaute Hallenkirche mit wertvoller und kompletter Innenausstattung sowie kostbarer zeitgenössischer Verglasung.

Besichtigung und Kirchenführung möglich Tel.: 02872/930100

19

SportSchloss Velen Velen, 0 28 63 / 926 -219

Wasserschloss aus dem 14. Jh., Schlosspark Außenbesichtigung jederzeit möglich, komfortables Sport- u. Tagungshotel Innenbesichtigung nach Absprache

18

Pfarrkirche St. Walburga Velen-Ramsdorf

dreischiffige Hallenkirche von 1410

13

Wasserburg, im 13. Jahrhundert erbaut Nur Außenbesichtigung möglich, Blickkontakt

frei zugänglich

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

25


gruppenunterkünfte Reisebedingungen

Bemerkungen

Allgemeine Reisebedingungen Allgemeine Reisebedingungen

4. Bezahlung

Für die von den Tourist-Informationen der Orte Bocholt, Borken, Dülmen, Haltern am See, Heiden, Isselburg, Olfen, Raesfeld, Reken, Rhede und Velen (nachfolgend als TI abgekürzt) angebotenen eigenen touristischen Pauschal- oder Einzelleistungen gelten – in Ergänzung der gesetzlichen Bestimmungen der §§ 651 a-m BGB – zwischen Ihnen als Reisendem/Gast und uns die nachstehenden Allgemeinen Reisebedingungen. Diese werden Inhalt des zwischen uns zustande gekommenen Vertrages und gelten ansonsten gleichermaßen für andere in diesem Katalog gesondert aufgeführte Reiseveranstalter, für die wir entsprechende Vermittlungsleistungen erbringen, soweit diese dem Vertrag wirksam zugrunde gelegt werden.

4.1. Mit Erhalt der Buchungsbestätigung und des Reisepreissicherungsscheins im Sinne des § 651 k BGB ist eine Anzahlung in Höhe von 20% auf den Gesamtreisepreis, maximal 250,00 _ fällig. Sie ist zahlbar innerhalb von 7 Kalendertagen und wird auf den Reisepreis angerechnet. Die Restzahlung ist, soweit der Sicherungsschein ausgehändigt und falls im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde, 12 Kalendertage vor Reisebeginn fällig, wenn feststeht, dass die Reise nicht mehr aus den in Ziffer 6.1. genannten Gründen abgesagt werden kann. 4.2. Bei Buchungen kürzer als 28 Kalendertage vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis nach Aushändigung des Sicherungsscheines sofort zahlungsfällig. 4.3. Gerät der Kunde mit der Zahlung des Reisepreises um mehr als 7 Tage in Verzug, behält sich der Reiseveranstalter vor, vom Vertrag nach erfolgter Mahnung mit Fristsetzung zurückzutreten. In diesem Fall kann der Kunde mit Rücktrittskosten entsprechend des § 5 belastet werden.

1. Vertragsabschluss 1.1. Mit der Anmeldung, welche telefonisch, per Telefax, per E-Mail oder schriftlich erfolgen kann, gibt der Gast ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages mit der TI ab. Die Anmeldung erfolgt durch den Gast auch für alle an der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Verpflichtungen aus dem Vertrag der Gast ebenso wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er diese Verpflichtungen durch eine ausdrückliche Erklärung übernommen hat. 1.2. Der Reisevertrag kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung der TI zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Nach Vertragsabschluss wird die TI dem Kunden eine schriftliche Reisebestätigung übermitteln. Hierzu ist sie nicht verpflichtet, wenn die Buchung durch den Kunden weniger als 7 Kalendertage vor Reisebeginn erfolgt. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Buchungsinhalt ab, liegt ein neues Vertragsangebot vor, an welches die TI für einen Zeitraum von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Kunde dieses durch ausdrückliche Annahmeerklärung bestätigt bzw. durch konkludentes Verhalten annimmt, wie die Vornahme der Anzahlung bzw. Restzahlung. 2. Leistungen 2.1. Die von der TI geschuldeten Leistungen ergeben sich insbesondere aus der Leistungsbeschreibung im aktuellen Katalog der TIs bzw. aus den in OBIS (Online-Buchungs- und Informationssystem) der TIs hinterlegten Daten. Bezüglich der Reiseausschreibung behält sich die TI in Übereinstimmung mit § 4 Abs.2 BGB-InfoV ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsschluss eine Änderung der Ausschreibungen zu erklären, über die der Gast vor Buchung informiert wird. 2.2. Bei der Buchung von Voll- und Halbpensionsleistungen wird der Gast darauf hingewiesen, dass die Speisekarte in diesem Betrieb von den einzelnen LT u. U. auf bestimmte Gerichte beschränkt wird. 2.3. Im Reisepreis ist keine Reiserücktrittsversicherung enthalten. 2.4. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von den vertraglich vereinbarten Inhalten, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und nicht von der TI wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Die TI ist verpflichtet, den Gast über Leistungsänderungen oder -abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird er dem Gast eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten. 3. Preise 3.1. Die im Prospekt angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Sie enthalten nicht eventuelle Ortsabgaben, wie z.B. Kurtaxen und, soweit ausgewiesen, variable Nebenkosten, wie z.B. Telefon. 3.2. Die angegebenen Preise gelten bei Pauschalen und Leistungsbausteinen pro Person.

26

5. Stornierung der Reise durch den Gast, Umbuchung, Ersatzpersonen 5.1. Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich für die Einhaltung der Fristen ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der TI, welche im Interesse des Gastes schriftlich erfolgen sollte. 5.2. Tritt ein Gast vom Vertrag zurück, so kann die TI unter Berücksichtigung gewöhnlich ersparter Aufwendungen und die gewöhnlich anderweitige Verwendung der Reiseleistungen Schadensersatz nach den folgenden Pauschalsätzen verlangen: Bei Pauschalreisen, Zimmer und sonstigen Einzelleistungen: bis 31. Tage vor Ankunft 10 % bis 21. Tag vor Ankunft 20 % bis 15. Tag vor Ankunft 30 % bis 11. Tag vor Ankunft 40 % bis 8. Tag vor Ankunft 45 % bis 3. Tag vor Ankunft 50 % ab 2. Tag vor Ankunft und bei Nichtanreise 80 % des Reisepreises. Dem Gast bleibt es vorbehalten, nachzuweisen, dass der TI ein geringerer oder überhaupt gar kein Schaden entstanden ist. Dem Gast wird dringend der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfohlen! 5.3. Falls andere, als die gebuchten Personen anreisen wollen, so ist dies der TI mitzuteilen. Hierfür wird eine Umbuchungspauschale in Höhe von 15 _ berechnet. Insoweit ist es erforderlich, dass die Ersatzperson in alle Rechte und Pflichten des Reisevertrages neben dem bisherigen Gast eintritt. Dem Eintritt einer Ersatzperson kann widersprochen werden, wenn diese den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder ihrer Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Gast der TI als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten. 5.4. Werden auf Wunsch des Gastes nach Buchung der Reise Änderungen hinsichtlich des Reisetermines, des Reiseziels, der Unterkunft oder der Verpflegungsart vorgenommen, so werden 15 _ pro Buchungsänderung erhoben, wenn die Änderungen keine Verminderung des Gesamtpreises und keinen Wechsel des LT zur Folge haben. Umbuchungswünsche, die nach dem 31. Tag vor Reisebeginn erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den vorstehenden Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht für Umbuchungswünsche, die nur geringfügige Kosten verursachen. Umbuchungswünsche sind mit der TI abzusprechen. 5.5. Bearbeitungs-, Rücktritts- und Umbuchungsentgelte sind sofort zur Zahlung fällig.


Reisebedingungen

6. Rücktritt und Kündigung durch die TI

9. Ausschlussfrist und Verjährung

6.1. Die TI kann bis zu zwei Wochen vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die in der Reisebeschreibung und der Buchungsbestätigung für die entsprechende Reise ausdrücklich genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Die Rücktrittserklärung ist dem Gast schnellstmöglich zuzuleiten, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird. Der Gast erhält seine eventuell geleistete Anzahlung umgehend zurück oder kann unverzüglich nach Kenntniserlangung der Absage von der TI die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise aus dem Angebot der TI beanspruchen, sofern diese Reise ohne Mehrpreis für den Gast angeboten werden kann. 6.2. Die TI kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Gast die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung der TI nachhaltig stört und/oder wenn er sich in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. In diesem Fall behält die TI den Anspruch auf den Reisepreis. Die TI muss sich ersparte Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die dadurch entstehen, dass Gutschriften von einzelnen anderen Leistungsträgern erfolgen. Eventuelle Mehrkosten für die Rückbeförderung trägt der Gast in dem Fall selbst.

9.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Gast innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber der TI geltend zu machen. Die Geltendmachung kann zur Wahrung der Frist nur gegenüber der TI unter der unten angegebenen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der Gast Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. Dies gilt jedoch nicht für die Frist zur Anmeldung von Gepäckschäden, Zustellungsverzögerungen bei Gepäck oder Gepäckverlust im Zusammenhang mit Flügen. Diese sind binnen 7 Kalendertagen bei Gepäckverlust, binnen 21 Kalendertagen bei Gepäckverspätung nach Aushändigung, zu melden. 9.2. Ansprüche des Gastes nach den §§ 651 c bis f BGB, ausgenommen solche wegen Körper- und Gesundheitsschäden verjähren nach einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Hat der Gast solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem die TI die Ansprüche schriftlich zurückweist. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren.

7. Haftung

10.1. Sollte eine Bestimmung des Reisevertrages nichtig sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Sollte der Vertrag in einzelnen Teilen unwirksam sein oder Lücken enthalten, so tritt an die Stelle der fehlenden oder unwirksamen Bestimmungen eine wirksame Bestimmung, die dem sonstigen Inhalt des Vertrages entspricht und dem wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Das gleiche gilt für die vorliegenden Reisebedingungen. 10.2. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für Vollkaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts und für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für Passiv-Prozesse, ist der Sitz der jeweiligen TI. Beides gilt nur dann nicht, wenn internationale Übereinkommen zwingend etwas anderes vorschreiben.

7.1. Die TI beschränkt ihre Haftung für Schäden, die nicht Körper- oder Gesundheitsschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis. Diese Haftungsbeschränkung gilt, soweit der Schaden des Gastes weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder soweit die TI für einen dem Gast entstehenden Schaden allein wegen Verschuldens des LT verantwortlich ist. 7.2. Gelten für eine vom LT zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf solche beruhende gesetzliche Vorschriften, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen entsteht oder geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist, so kann sich die TI gegenüber dem Gast darauf berufen. 7.3. Die TI haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden und die als solche in der Reiseausschreibung ausdrücklich gekennzeichnet sind. 8. Mitwirkungspflichten des Gastes 8.1. Mängelanzeige: Der Gast und jeder Reiseteilnehmer sind verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten oder zu vermeiden. Daraus ergibt sich insbesondere die Verpflichtung des Gastes, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung anzuzeigen. Sollte eine örtliche Reiseleitung nicht existieren oder nicht zu erreichen sein, ist die Beanstandung der TI durch Telefon, Telegramm oder Telefax zur Kenntnis zu bringen, damit geeignete Maßnahmen ergriffen werden können, die Beanstandungen zu überprüfen und ggf. für Abhilfe zu sorgen. Die Reiseleitung hat nicht die Befugnis, Ansprüche anzuerkennen und rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben. Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so ist der Anspruch auf Minderung ausgeschlossen. Bei Reisegepäck sind Verlust und Beschädigungen unverzüglich den Beförderungsunternehmen anzuzeigen. Das Beförderungsunternehmen ist zur Ausstellung einer schriftlichen Bestätigung verpflichtet. Ohne Anzeige besteht Gefahr eines Anspruchsverlustes. 8.2. Kündigung: Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so kann der Gast den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem Grund nicht zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn die TI, bzw. seine Beauftragten (Reiseleitung) eine ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von der TI oder seinen Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird.

10. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen, Gerichtsstand

11. Sonstige Reiseveranstalter Für die im Katalog angebotenen eigenen Reiseangebote der jeweiligen TI gelten grundsätzlich die vorher genannten Reisebedingungen für Pauschal- und Einzelleistungen der TIs. Die Reisebedingungen für Pauschal- und Einzelleistungen sonstiger im Katalog genannter Veranstalter erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstaltern. Sie werden nur dann wirksamer Vertragsbestandteil, wenn sie bei der Buchung wirksam in den Vertrag einbezogen wurden. Tourist Info Bocholt - siehe Seite 12 Tourist-Info Borken - siehe Seite 14 Dülmen Marketing e.V. - siehe Seite 20 Stadtagentur Haltern am See – siehe Seite 19 Tourist- Info Heiden – siehe Seite 16 Isselburg activ Marketing e.V. – siehe Seite 11 Tourismus- und Bürgerbüro Olfen – siehe Seite 21 Verkehrsbüro im Informations- und Besucherzentrum Tiergarten Schloss Raesfeld – siehe Seite 15 Tourist-Info Reken – siehe Seite 17 Tourist-Info Rhede – siehe Seite 13 GIG-Marketing & Tourist-Info Velen Ramsdorf – siehe Seite 18

Stand Dezember 2013

27


Tagung + Ăœbernachtung + Ambiente + stilvoll Speisen + Lernerfolg = Schloss Raesfeld

Tagungen

... so schĂśn wie sonst nirgends! www.tagen-auf-schloss-raesfeld.de Tel: ( 0 28 65 ) 60 84 - 0 Tagen.indd 1

15.11.2011 13:26:43


Katalog Feriengebiet Hohe Mark