Page 1

Natürli

mhr rlb ...

e - Bike Touren  ahr j h ü r Ab F rzug a h -Fa tszntru il ä Mob

Ne

: 7 1 0 2 en r u o T ue ur)

esto g a T 2 ur) o of ( t h s b e l g A (2-Ta r e i B our) t g s r e e g B a f (1-T p o t u a - Bl


Natürli

mehr erlebe ...

Grußwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste aus nah und fern, schön, dass Sie sich für unser neues Angebot interessieren und noch schöner, wenn Sie den Weg zu uns nach Münsingen ins Biosphärengebiet Schwäbische Alb gefunden haben. Als Bürgermeister der Stadt Münsingen und als Vorstand des Schwäbischen Alb Tourismusverbands freut es mich, Ihnen unser Mobilitätszentrum vorzustellen, das seit Sommer 2016 seinen Betrieb aufgenommen hat. Die Stadt Münsingen liegt im Herzen des von der UNESCO anerkannten Biosphärengebiets Schwäbische Alb und des Global Geoparks. Seit 2016 ist Münsingen das Zentrum und der Ausgangspunkt für nachhaltige Mobilitätsformen für das Biosphärengebiet, insbesondere der E-Mobilität auf der Schwäbischen Alb. Die Konzeption hierfür konnte gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets erarbeitet werden. Am Münsinger Bahnhof befindet sich unser Mobilitätszentrum, eine Verleihstation für E-Bikes inklusive Ladestation. Acht navigationsgeführte Touren runden das Angebot ab. Mit Jürgen Schwald konnte ein kompetenter und engagierter örtlicher Sportfachgeschäftsinhaber gewonnen werden, der mit seinem Team vor Ort für Servicequalität und Beratung steht. Neu ab 2017 steht Ihnen ein E-Fahrzeug zur Verfügung. Wir konnten die Stadtwerke Münsingen als Kooperationspartner für dieses E-Fahrzeug gewinnen und laden Sie ein unsere schöne Alblandschaft, insbesondere auch an Schlechtwettertagen, auf vier Rädern e-motorisiert zu erkunden. Die Stadt Münsingen möchte als Pilotregion im Biosphärengebiet Schwäbische Alb und darüber hinaus eine Vorreiterrolle im Bereich E-Mobilität einnehmen. Wir haben hierfür eigens E-Bike Touren für Sie konzipiert, die Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und über unsere eindrucksvolle Alblandschaft führen. Mit Bosch haben wir einen innovativen Kooperationspartner aus der Region gewonnen, der uns mit dem weltweit ersten „all-in-one Bordcomputer“ (Bosch Nyon) bei der Tourennavigation unterstützt. Es freut mich, Ihnen eine Flotte von rund 20 Rädern präsentieren zu dürfen. Die Räder sind auf Wunsch mit einem Bosch Nyon System ausgestattet, das Ihnen die Navigation erleichtert und Sie auf der ausgewählten Runde führt. Die Pedelecs sorgen dafür, dass das Radfahren allen - auch bisher Untrainierten – auf unserer Kuppenalb Spaß macht. Distanzen und wellige Hürden werden mit elektrischem Rückenwind überwunden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf Ihren Touren und allzeit eine sturzfreie Fahrt! Nehmen Sie sich ruhig ein wenig mehr Zeit ins Gepäck, dann lässt sich unsere Schwäbische Alb am besten genießen. Herzlichst

Mike Münzing Bürgermeister 2


Natürli

mhr rlb ...

Nuhitn 2017 Ab Frühjahr 2017 wird es noch mobiler. Natürlich mehr erleben… Fahren Sie mit einem BMW i3 (4-Sitzer) mit 94 Ah über die Schwäbische Alb und erleben Sie die Kraft und Energie eines Elektromotors mit 125 kW. Mit einer Reichweite von ca. 200 km haben Sie einen genügend großen Radius für tolle Tagesausflüge. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 35. Mit freundlicher Unterstützung unseres Kooperationspartners:  ahr ühj ug a r F Ab ahrz tru -F ätszn bil o M

Ab Frühjahr 2017 finden Sie Tourenvorschläge und Tipps am Mobilitätszentrum Münsingen. Lassen Sie sich inspirieren. Nu -Bik Tourn für Si: Zwei 2-Tagestouren führen Sie zu den Albhöfen im Landkreis Reutlingen und zur Berg Brauerei im Alb-Donau-Kreis. Zudem wartet eine weitere 1-Tagestour zum Blautopf auf Sie.

6

7 8

Albhof-Tour (2-Tagstour, sih Sitn 20-23): Diese Tour schöpft wirklich aus dem Vollen! Genießen Sie unsere schöne Alblandschaft, schlemmen Sie regionale Spezialitäten und lernen Sie die verschiedenen Facetten unserer Landwirtschaft kennen. Auf den ca. 100 km der Albhof-Tour können Sie an zwei Tagen 13 verschiedene Höfe besuchen und deren Angebote nutzen. Außerdem finden Sie auf allen Betrieben ein Albhof-Tour-Bänkle zum Ausruhen, Vespern und eine Möglichkeit zum Getränkekauf. Brg Bir-Tour (2-Tagstour, sih Sitn 24-27): Werfen Sie einen Blick hinter die Mauern der Brauerei oder b e s u c h e n S i e d a s B rau e re i G ewö lb e , d a s M u s e u m d e r Brauerei und erfahren Sie nach dem ersten Tag der Berg Bier-Tour in der BrauereiWirtschaft bei einem frisch gezapften Bier und schwäbischen Gerichten die „Berg Zeit". Blautopf-Tour zur shönn Lau (1-Tagstour, sih Sitn 28-29): Auf geht´s zum Blautopf, eines der Highlights schlechthin auf der Schwäbischen Alb. Mit 70 km ist diese Tour die längste 1-Tagestour, jedoch reihen sich die Höhepunkte aneinander wie bei keiner anderen Tour. Ob Schandental, Schmiechtal, Venus vom Hohle Fels, Blautopf, Tiefental, Sontheimer Höhle oder der ehemalige Truppenübungsplatz, hier kommen Naturliebhaber und kulturell Interessierte voll auf Ihre Kosten.

3


Natürli

Übersicht

mehr erlebe ...

Legende Umgebungskarte Münsingen Biosphärengebiet Schwäbische Alb Außengrenze Kernzone (begehbare Wege sind ausgespart) Geltungsbereich der Rechtsverordnung* Truppenübungsplatz Münsingen

*Auf dem Gebiet des ehemaligen Truppenübungsplatzes dürfen aufgrund der

Kampfmittelbelastung und aus Naturschutzgründen die im Gelände gelb und auf dieser Karte farblich hervorgehobenen Wege nicht verlassen werden. Es besteht Lebensgefahr!

Biosphärenzentrum Schwäbische Alb / Infozentrum Biosphärengastgeber Berg Bier-Gastronomen Planzeichen Standort / Mobilitätszentrum

Aussichtsturm,

Schlüssel notwendig

Turm,

Zugang gesperrt

Wintersport

E-Bike Ladestation Touristische Information

5 4

Museum

Kondition & Akku

Zeichenerklärung Bahnstrecke, Bahnhof Bundesstraße Landesstraße Kreisstraße Verbindungsstraße (z. T. gesp.) Nebenstraße (z. T. gesp.) Ortsstraße (z. T. gesp.) Feldweg (z. T. gesp.)

sehr leicht

wenig

leicht

wenig

mittel

mittel

schwer

hoch

sehr schwer hoch

6 7 8

QR-Code mit dem Smartphone scannen und Touren online auswählen.

4

2-Tagestouren: Bitte beachten Sie bei Tour 6 & 7, dass der zweite Tag gestrichelt dargestellt ist.


e - Bike Touren

9 10 20

8 19

18

11

7

22 12

5 16

21

4 17

6

15

1 14 3

2 2 25 24

1

3

23

22

20

2

21

18

19

3

17

13

16

4 10 12

5

11

6

9

15

11

14

7 U

8

10

9

12

13

Ein hochwertiger 3x2m Banner, mit detaillierter Kartenübersicht, erwartet Sie an unserem Mobilitätszentrum am Bahnhof. Eine Übersicht der e-Bikes des Herstellers Bergamont, nden Sie auf den Seiten 34 und 35. 5


Natürli

Tour 1: Gestütshof

mehr erlebe ...

Länge: 45,3 km + Höhenmeter bergauf: 633 m m 800

750

700

c

Bosch

0

6

5

10

15

20

25

30

35

40

45 km


und Rutschenfelsen Beschreibung Tour 1: Die Tour führt Sie ausgehend vom Mobilitätszentrum am Münsinger Bahnhof über Rietheim und Upfingen zum Gestütshof St.Johann. Ein Höhepunkt der Tour ist der Ausblick vom Rutschenfelsen am Albtrauf. Dort genießen Sie die Aussicht Richtung Bad Urach und fahren anschließend weiter vorbei am Gestütshof St.Johann. Nach der Rast fahren Sie über die Weiten der Schwäbischen Alb zurück nach Gächingen. Hier geht es noch einmal steil bergauf über den Birkenhof (tolle Aussicht mit Alpenblick bei entsprechender Fernsicht) zurück nach Münsingen. Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Gestütsgasthof St.Johann (km 21) 2. Landgasthof Hirsch Gächingen (km 32) 3. Hotel Herrmann Münsingen Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Rietheim (km 7 + km 40,3) 2. Gestütshof St. Johann (km 21) 3. Gächingen Rathaus (km 32)

Bild: Gestütshof St. Johann

Geheimtipp: Grillen Sie an der Schwende (Rietheim) und genießen Sie dabei die fantastische Aussicht auf das Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Gestütshof St. Johann (km 21) 3. Landgasthof Hirsch (km 32) Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Rutschenfelsen Aussichtspunkt (km 18) 2. Fohlenhof und Gestüt St. Johann (km 20- km 21) 3. Aussichtspunkt vor Birkenhof (km 35) 4. Schwende Rietheim Aussichtspunkt und Grillplatz (km 8,7 + 38,7)

Bild: Aussicht Rutschenfelsen

Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. Bild: Grillplatz Schwende

7


Natürli

Tour 2: Märchenschloss

mehr erlebe ...

Länge: 60,4 km + Höhenmeter bergauf: 684 m m 800 750 700 650 0

Bild: Schloss Lichtenstein

8

10

20

30

40

50

60 km


Lichtenstein Beschreibung Tour 2: Diese Tour führt Sie zum Schloss Lichtenstein und zurück über die Albhochfläche bei St.Johann. Die Tour startet am Mobilitätszentrum Münsingen und es geht über die Fauserhöhe ins Große Lautertal. Vorbei am Schloss & Gedenkstätte Grafeneck, weiter zum Haupt- und Landgestüt Marbach, geht es durch das Pfaffental hinauf auf die Albhochfläche bis Engstingen und weiter zum Schloss Lichtenstein. Von dort aus führt uns die Tour zurück über Stahleck und St.Johann. Sie genießen die Weiten der Alb bis nach Gächingen. Hier geht es noch einmal steil bergauf über den Birkenhof (tolle Aussicht!) zurück nach Münsingen. Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Lagerhaus Dapfen (km 8,7) 2. Schlossschenke Lichtenstein (km 30) 4. Gasthof Stahlecker Hof Gemeinde Lichtenstein (km 40,5) 5. Landgasthof Hirsch Gächingen (km 48) 6. Hotel Herrmann Münsingen Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Engstingen (km 24,5) 2. Gächingen Rathaus (km 48) 3. Dottinger Schule (km 53)

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Schloss Lichtenstein (km 30) 3. Gasthof Stahlecker Hof (km 40,5) 4. Landgasthof Hirsch (km 48) Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Schloss Grafeneck (km 5) 2. Haupt- und Landgestüt Marbach (km 6,5) 3. Automuseum Engstingen (km 24,5) 4. Schloss Lichtenstein (km 30) 5. Aussichtspunkt Hauff-Denkmal (km 30,1) 6. Aussichtspunkt vor Birkenhof (km 51)

c

Bosch

Geheimtipp: Wenn Sie am Albtrauf entlang ein Stück weiter gehen, genießen Sie eine einzigartige Sicht auf das Märchenschloss Lichtenstein und die Schwäbische Alb.

Bild: Radweg Pfaffental

Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. -Bitte beachten Sie den Fahrplan der Schwäbischen Alb-Bahn. www.bahnhof-muensingen.de Tel.: 07381 / 50 17 55 6

Bild: Lagerhaus Dapfen 9


Natürli

Tour 2b: Märchenschloß

mehr erlebe ...

Länge: 36,2 km + Höhenmeter bergauf: 411 m m 800 750 700 650 0

Bild: Schwäbische-Alb-Bahn

10

10

20

30

35

km


Lichtenstein (mit Bahnrückfahrt) Beschreibung Tour 2b: Diese Tour führt Sie zum Schloss Lichtenstein. Zurück nach Münsingen geht es mit der Schwäbischen Alb-Bahn. Die Tour startet am Mobilitätszentrum Münsingen und es geht über die Fauserhöhe ins Lautertal. Vorbei am Schloss & Gedenkstätte Grafeneck, weiter zum Haupt- und Landgestüt Marbach geht es durch das Pfaffental hinauf auf die Albhochfläche bis Engstingen und weiter zum Schloss Lichtenstein. Von dort fahren Sie wieder zurück nach Großengstingen und nehmen den Zug (Schwäbische Alb-Bahn) bis nach Münsingen zum Mobilitätszentrum. Bitte beachten Sie den Fahrplan der Schwäbischen Alb-Bahn. Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Lagerhaus Dapfen (km 8,7) 2. Schlossschenke Lichtenstein (km 30) 3. Hotel Herrmann Münsingen Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Bahnhof Großengstingen (km 24,5) Geheimtipp: Bild: Innenhof Schloss Lichtenstein Direkt in der Nähe vom Schloss Lichtenstein ist die Nebelhöhle mit Einkehrmöglichkeit. Mögliche E-Bike Ladestationen: Ein Abstecher dorthin lädt zur 1. Mobilitätszentrum Münsingen Höhlenexpedition und Kaffeepause ein. 2. Schloss Lichtenstein (km 30) 3. Landgasthof Hirsch (km 48) Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Schloss Grafeneck (km 5) 2. Haupt- und Landgestüt Marbach (km 6,5) 3. Automuseum Engstingen (km 24,5) 4. Schloss Lichtenstein (km 30) 5. Aussichtspunkt Hauff-Denkmal (km 30,1)

Bild: Lagerhaus Dapfen

Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. - Bitte beachten Sie den Fahrplan der Schwäbischen Alb-Bahn. www.bahnhof-muensingen.de Tel.: 07381 / 50 17 55 6

Bild: Aussichtspunkt Hauff-Denkmal

11


Natürli

Tour 3: Gruorn und

mehr erlebe ...

Länge: 42,1 km + Höhenmeter bergauf: 605 m m 850 800 750 700 650 600 0

Bild: Gruorn 12

5

10

15

20

25

30

35

40

km


Trailfinger Schlucht Beschreibung Tour 3: Ausgehend vom Mobilitätszentrum am Münsinger Bahnhof geht es über das Biosphärenzentrum beim Alten Lager / albgut auf den ehemaligen Truppenübungsplatz (TrÜP.); dem Ursprung des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Hier „hören Sie die Ruhe“ und sehen die unverwechselbare Alblandschaft, geprägt von Schafbeweidung und ehemaliger militärischer Nutzung. In Römerstein, auf der nördlichen Seite des „Platzes“, verlassen Sie den ehemaligen Truppenübungsplatz wieder und fahren weiter über Böhringen, Hengen und Wittlingen nach Seeburg. Von dort aus geht es bergauf durch die wunderschöne Trailfinger Schlucht zurück nach Münsingen. Bild: Biosphärenzentrum / Altes Lager

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Gasthaus Schützen Auingen (km 3,8) 2. Gruorn, ehem. TrÜP. (km 12,2) 3. Löwen Zainingen (km 19,1) 4. Hotel Herrmann Münsingen Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Römerstein (km 23) 2. Hengen (km 27) 3. Seeburg (km 34,5)

Bild: Aussichtsturm Hursch

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Gruorn, ehem. TrÜP.(km 12,5) Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Biosphärenzentrum & albgut (km 3,8) 2. Aussichtspunkt Gänsewag (km 8,7) 3. Gruorn, ehem. TrÜP. (km 12,2) 4. Aussichtsturm Hursch - Schlüssel! (km 18) 5. Brauerei Böhringer (km 23) 6. Wasserbehälter Erlach (km 28,2) 7. Aussichtspunkt Seeburg (km 33) 8. Trailfinger Schlucht (km 35 - km 37) 9. Aussicht auf Trailfingen (km 39) Geheimtipp: Genießen Sie eine 360° Aussicht über die Schwäbische Alb vom Hursch-Turm aus. (Denken Sie an den Schlüssel!)

Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. - Bitte verlassen Sie nicht die gekennzeichneten Wege auf dem ehem.Truppenübungsplatz! - Für die Beschilderung im ehem. Truppenübungsplatz ist der Bundesforst zuständig. - Den Turmschlüssel erhalten Sie gegen ein Pfand von 20 € im Mobilitätszentrum, Touristik Information Münsingen oder im Biosphärenzentrum beim Alten Lager.

Bild: Aussicht vom Turm Hursch

13


Natürli

Tour 4: Burgen im Großen

mehr erlebe ...

Länge: 58,8 km + Höhenmeter bergauf: 795 m m 800 750 700 650 600 0

10

20

30

40

50

Bild: Blick ins Große Lautertal

14

km


Lautertal - Wimsen - Marbach Beschreibung Tour 4:

Bild: Blick ins Große Lautertal

Die Tour startet am Mobilitätszentrum Münsingen und es geht über die Fauserhöhe ins schöne Große Lautertal. Entlang der Burgen des Großen Lautertals geht es bis nach Indelhausen und dann Richtung Hayingen. Nachdem Sie Hayingen durchquert haben, kommen Sie zur Wimsener Höhle, die als einzige Höhle in Deutschland nur mit dem Boot befahren werden kann. Weiter geht es auf die Albhochfläche und nach Ödenwaldstetten zum Bauernhausmuseum oder zur Hausbrauerei Speidel. Die Tour geht weiter zum Haupt- und Landgestüt Marbach, dort kann man nochmal eine Rast einlegen und die Ruhe an der Großen Lauter genießen. Zurück geht es dann vorbei am Schloss Grafeneck und der Gedenkstätte weiter bis nach Münsingen.

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Gasthof Rössle Hundersingen (km 11,2) 2. Bootshaus Bichishausen (km 13,7) 3. Bauhof-Stüble Gundelfingen (km 15,4) 4. Landhotel Wittstaig Gundelfingen(km 18,3) 5. Gasthof Hirsch Indelhausen (km 20,7) 6. Lautertaleis Indelhausen (km 20,7) 7. Wimsener Höhle Hayingen(km 27,5) 8. Speidel´s Braumanufaktur (km 45,5) /Gasthof Lamm Ödenwaldstetten (km 45,5) 9. Hotel Herrmann Münsingen Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Indelhausen (km 20,5) 2. Hayingen (km 23) 3. Tigerfeld (km 33) 4. Ödenwaldstetten (km 45) Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. - Der Radweg im Großen Lautertal wird auch von Wanderern genutzt. Bitte fahren Sie vorausschauend.

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Wimsener Höhle Hayingen (km 27,5) 3. Gasthof Lamm Ödenwaldstetten (km 45,5) Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Großes Lautertal (km 7 - km 20,5) 2. Ruine Hohenhundersingen (km 12) 3. Ruine Bichishausen (km 13,8) 4. Ruine Nieder- + Hohengundelfingen (km 15) 5. Historischer Schneckengarten Weiler (km 18,9) 6. Schloss Ehrenfels (km 26,5) 7. Wimsener Höhle Hayingen (km 27,5) 8. Bauernhausmuseum Ödenwaldstetten (km 45,4) 9. Speidel´s Braumanufaktur (km 45,5) 10. Haupt- und Landgestüt Marbach (km 52) 11. Schloss Grafeneck (km 54) Geheimtipp: Befahren Sie die Wimsener Höhle mit dem Boot. Deutschlands einzige Höhle die nur mit dem Boot besichtigt werden kann. 15


Natürli

Tour 5: Zur Venus vom

mehr erlebe ...

Foto Venus: H. Jensen, Universität Tübingen

Länge: 51,8 km + Höhenmeter bergauf: 509 m m 800 750 700 650 600 550 0

16

10

20

30

40

50

km


Hohle Fels Beschreibung Tour 5: Ausgehend vom Mobilitätszentrum führt uns die Tour durch das Heutal Richtung Bremelau. Sie biegen nun ins Schandental ein und folgen der Bahnlinie, vorbei an Sondernach bis Hütten. Dort treffen wir auf die Schmiech, einem idyllischen Flüßlein. Hier haben Sie die Wahl, Sie können einen Abstecher zur „Venus vom Hohle Fels“ nach Schelklingen machen (ca. 10 km mehr). Ansonsten geht es von Schmiechen das Sindeltal bergauf über das Breiseltal zur L 240 und weiter durch Justingen nach Mehrstetten. Ein Highlight ist das Buchtal! Von Mehrstetten fahren wir dann über das Kohl zum Hofgut Hopfenburg und wieder zurück nach Münsingen.

Bild: Lautertal Radweg

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Pizzeria zur Sonne Schmiechen (km 23,5) 2. Gaststätte Hirsch Schmiechen (km 23,5) 3. Austermanns Schmiechen (km 23.5) 4. Hotel Hirsch im Grünen Mehrstetten (km 41,5) 5. Landhaus Fohlenhof (km 42) 6. Gasthaus Lamm Mehrstetten (km 42,3) 7. Hotel Hermann Münsingen

Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Schandental(km 2,5 - km 17) 2. Biosphären-Infozentrum Hütten (km 16,5) 3. Mühlenrad Talsteußlingen (km 18,7) 4. Hofgut Hopfenburg (km 48) 5. Venus vom Hohle Fels (km 23,4 Abzweig)

c

Bosch

Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Schwäbische Alb Bahn (km 2,5 - km 23,5) 2. Justingen (km 31) 3. Mehrstetten (km 42,5)

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Austermanns Schmiechen (km 23,5) 3. Hotel Hirsch im Grünen Mehrstetten (km 41,5)

Bild: Jagdhütte im Buchtal

Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO.

Geheimtipp: Venus vom Hohle Fels. Ca. 2 km entfernt vom Schelklinger Bahnhof können Sie zur Wiege der Menschheit fahren. Öffnungszeiten: Sonntag 14-17 Uhr vom 01. Mai bis 31. Oktober 17


Tour 5b: Zur Venus vom

mehr erlebe ...

Bosch

Natürli

c

Länge: 25,5 km + Höhenmeter bergauf: 56 m m 700 650 600 550 0

5

10

15

20

25 km Foto Venus: H. Jensen,

Universität Tübingen

18


Hohle Fels (mit Bahnrückfahrt) Beschreibung Tour 5b: Vom Mobilitätszentrum Münsingen führt uns die gemeinsame Tour durch das Heutal. Vorbei an alten Mühlen und entlang der Bahnlinie geht es bis nach Hütten. Dort führen wir unsere Tour entlang der Schmiech bis nach Schelklingen fort. Vorbei am Kieswerk geht es zum Ziel an den Schelklinger Bahnhof. Dort haben Sie die Möglichkeit mit dem Zug zurück nach Münsingen zu fahren. Achten Sie auf den Geheimtipp. Ein Besuch bei der Venus vom Hohle Fels lohnt sich immer! Geheimtipp: Venus vom Hohle Fels. Ca. 2 km entfernt vom Schelklinger Bahnhof können Sie zur Wiege der Menschheit fahren. Öffnungszeiten: Sonntag 14-17 Uhr Vom 01. Mai bis 31. Oktober

Foto Venus: H. Jensen, Universität Tübingen

Bild: Schwäbische Alb-Bahn im Schandental

Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO.

Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Schandental (km 2,5 - km 17) 2. Biosphären-Infozentrum Hütten (km 16,5) 3. Mühlenrad Talsteußlingen (km 18,7) 4. Hofgut Hopfenburg (km 48) 5. Venus vom Hohle Fels (km 28,8 Abzweig)

Bosch

Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Schwäbische Alb Bahn (km 2,5 - km 23,5) 2. Bahnhof Schelklingen (km 25,5) Informationen zum Fahrplan der Schwäbischen Alb-Bahn erhalten Sie im Mobilitätszentrum Münsingen! www.bahnhof-muensingen.de Tel.: 07381 / 50 17 55 6

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Austermanns Schmiechen (km 23,9)

c

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Pizzeria zur Sonne Schmiechen (km 23,5) 2. Gaststätte Hirsch Schmiechen (km 23,5) 3. Austermanns Schmiechen (km 23,9) 4. Hotel Herrmann Münsingen

19


Natürli

Tour 6: Albhof-Tour

mehr erlebe ...

6

Länge: 46,8 km + Höhenmeter bergauf: 515 m m 850 800 700 600

0

Bild: Zwiefalter Ach (Brücke bei Baach) 20

10

20

30

40

km


Tag 1 Beschreibung Tour 6 - Tag 1:

6

Sie besuchen verschiedene Bauernhöfe, genießen regionale Spezialitäten und lernen Land und Leute kennen. Die Albhöfe sind ein besonderes Angebot des LandFrauenverbandes Reutlingen. Von Münsingen aus geht es auf die erste Tagesetappe bis zur Radlerherberge nach Baach (Zwiefalten). Auf der idyllischen Albtour geht es über die Höhen der Schwäbischen Alb durch Aichelau, Pfronstetten, Huldstetten und Zwiefalten. Optionale Schilder entlang der Strecke weisen darauf hin, wie weit der jeweilige Albhof entfernt ist. Eine Auflistung aller Albhöfe und deren Angebote finden Sie zur Vorbereitung auf www.albhoftour.de Geheimtipp: Jeder Albhof hat seine eigenen Angebote. Diese können durch Voranmeldung in Anspruch genommen werden. Informationen unter www.alhoftour.de

Bild: Blumenwiese bei Pfronstetten

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Speidel´s Braumanufaktur 3. Albhof Münch Bild: Radweg zum Kloster Zwiefalten

Übernachtungsmöglichkeiten: Wir empfehlen eine Übernachtung in der Radlerherberge Zwiefalten-Baach. Kontakt Radlerherberge: Talweg 12 - 88529 Zwiefalten-Baach Telefon: 07373/ 14 22 E-Mail: info@radlerherberge.de Internet: www.radlerherberge.de Selbstverständlich können auch andere Übernachtungsmöglichkeiten an der Strecke individuell gewählt werden. Die aufgeführten Albhöfe bieten zum Teil Übernachtungsmöglichkeiten an. Nähere Informationen unter: www.albhoftour.de Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO.

Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Albhof Hofgut Hopfenburg 2. Albhof Fauserhöhe (km 2,7 Abzweig) 3. Alpaka Farm Wasserstetten(km 9,0) 4. Albhof Rudi´s Hühnerhof (km 10,2) 5. Albhof - Hofkäserei (km 17,0 Abzweig) 6. Phänopfad (km 25,8 - km 27,6) 7. Albhof Schäferei Fauser (km 27,8) 8. Albhof Imkerei Fischer (km 29,4) 9. Albhof Münch (km 41,8) 10. Münster Zwiefalten (km 45,1) 11. Albhof Loretto (km 45,1 Abzweig) Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Albhöfe (Voranmeldung nötig!) 2. Speidel´s Braumanufaktur (km 17,0) 3. Gasthaus Hirsch, Geisingen (km 38,0) 4. Klosterbräu-Gaststätte Zwiefalten (km 45,3) 21


Natürli

Tour 6: Albhof-Tour

mehr erlebe ...

6

Länge: 52,3 km + Höhenmeter bergauf: 710 m m

800 700 600

0

Bild: Kloster Obermarchtal 22

10

20

30

40

50

km


Tag 2 Beschreibung Tour 6 - Tag 2:

6

Am zweiten Tag unserer Tour geht es entlang der Zwiefalter Ach bis zur Donau. Auf dem Donauradweg geht es bis zur Mündung der Großen Lauter. Von dort aus folgen wir dem Lautertalradweg bis zum Biosphären-Infozentrum Lauterach. Ein Abstecher zu Fuß in das Wolfstal lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Wir folgen der Lauter durch das naturbelassene untere Lautertal bis zur Burg Derneck. Hier folgt ein schöner Anstieg nach Münzdorf und weiter zu den Steighöfen. Zurück im Großen Lautertal folgen wir dem Radweg bis Buttenhausen. Über das Heimtal und die Ziegelhäuser geht es zurück nach Münsingen zum Mobilitätszentrum. Geheimtipp: 1. Genießen Sie die Ruhe des Großen Lautertals und tanken Sie auf der Burg Derneck neue Energie für Mensch und Maschine. 2. Unweit des Steighofs bietet der Aussichtspunkt Bürzel einen wunderschönen Blick ins Große Lautertal.

Bild: Alte Sägerei - Zwiefaltendorf

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Biosphären-Infozentrum Lauterach (km 14,1) 2. Burg Derneck (km 28,7 Abzweig) 3. Landhotel Wittstaig (km 38,5) Bild: Burg Derneck

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Biosphärenzentrum Lauterach 2. Adler Anhausen (km 24) 3. Lautertaleis Indelhausen (km 25,6) 4. Gasthof Hirsch Indelhausen (km 25,6) 5. Burg Derneck (km 28,7 Abzweig) 6. Bootshaus Bichishausen (km 40,9) 7. Landhotel Wittstaig (km 38,5 Abzweig) 8. Bauhofstüble Gundelfingen (km 40) 9. Café Ikarus(km 46) Hinweis: Entlang des internationalen Donauradweges gibt es eine Vielzahl an Einkehrmöglichkeiten.

Weitere Lademöglichkeiten auf den Albhöfen. Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Dorfbrauerei Blank Zwiefalten (km 3,5) 2. Lautermündung in die Donau (km 12,5) 3. Biosphären-Infozentrum Lauterach (km 14,1) 4. Lautertaleis Indelhausen (km 25,6) 5. Hist. Schneckengarten Weiler (km 27,4) 6. Burg Derneck (km 28,7 Abzweig) 7. Albhof Altschulzenhof (km 30,1) 9 8. Albhof Steighof (km 36,0) 9. Ruine Hohengundelfingen (km 38,5 Abzweig) 10. Ruine Bichishausen (km 40,8) 11. Albhof Fladhof (km 45,6 Abzweig) 12. Albhof Mühle Luz (km 45,8) 13. Albhof Hofgut Hopfenburg Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO.

23


Natürli

Tour 7: Berg Bier-Tour

mehr erlebe ...

7

Gastronomen mit Berg Bier an der Strecke: - Café Moritz Eiscafe Münsingen - Pinocchio Münsingen - Wirtshaus zum Älbler Münsingen - Erlebnispark Münsingen - Hotel Herrmann Münsingen - Gasthaus Adler Buttenhausen - Café Ikarus Buttenhausen - Bootshaus Bichishausen - Landhotel Wittstaig Gundelfingen - Hotel Hirsch Indelhausen - Gasthof-Pension Adler Anhausen - Café Knebel Munderkingen - Hotel Zur Rose Ehingen-Berg - BrauereiWirtschaft Ehingen-Berg

U

Länge: 50,3 km + Höhenmeter bergauf: 265 m m 700 600 500 0

10

20

30

40

50 km

BrauereiGewölbe im Alten Brauhaus Entdecken und erfahren Sie in der „Berg Zeit“, wie sich die Brautechnik und die Brauerei in Berg in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt haben. Betreten Sie die Eis-, Gär- und Lagerkeller in 13 m Tiefe und tauchen Sie ab in die lebendige Geschichte des Bierbrauens. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 10 - 12 Uhr und 13.30 - 17 Uhr Freitag: 10 - 13.30 Uhr Von April bis September zusätzlich: Mittwoch: 18 - 20 Uhr Samstag: 10 - 12.30 Uhr Weitere Termine ab 10 Personen nach Vereinbarung unter 07391/77 17-10 oder per Mail an willkommen@bergbier.de Eintritt pro Person: 6 € inkl. einem Freibier 0,5 l 24


Tag 1 Beschreibung Tour 7 - Tag 1:

7

Am ersten Tag geht es vom Münsinger Mobilitätszentrum durch das Tiefental ins Große Lautertal. Entlang der idyllischen Großen Lauter und vorbei an den Burgruinen Hohenhundersingen, Bichishausen, Nieder- und Hohengundelfingen, fahren wir zunächst bis Indelhausen. Ein Abstecher nach Derneck (km 18) ist auch immer lohnenswert! In Anhausen fahren Sie in das untere und naturbelassene Große Lautertal bis zur Mündung an die Donau. Entlang der Donau geht es dann flach über Munderkingen bis nach Ehingen-Berg, wo Sie die Berg Brauerei mit Köstlichkeiten erwartet. Je nach Ankunftszeit, ist ein Besuch der Bierkulturstadt Ehingen möglich. Geheimtipp: 1. Entlang der Großen Lauter: Burg Derneck (Abzweig km 17,9); Lauterfall im unteren Lautertal (km 24,2). 2. Besichtigen Sie die Berg Brauerei und genießen Sie im Anschluss ein kühles frisch gezapftes Berg Bier.

Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Biosphären-Infozentrum Lauterach (km 30,6) 3. BrauereiWirtschaft Ehingen-Berg (km 50,3) Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Burg-Ruinen entlang des Großen Lautertals 2. Burg Derneck (km 17,9) 3. Hist. Schneckengarten Weiler (km 18,9) 4. Lautertaleis Indelhausen (km 20,7) 5. Unteres Lautertal (km 21 - 33,5) 6. Biosphären-Infozentrum Lauterach (km 30,6) 7. Lautermündung in die Donau (km 33,5) 8. Wehranlage Rottenacker (km 44) 9. Entlang des Donautals 10. BrauereiGewölbe Berg Brauerei (km 50,3) 11. Bierkulturstadt Ehingen (optional)

Bild: Burgruine Bichishausen

Übernachtungsmöglichkeiten: Wir empfehlen eine Übernachtung im Landgasthof & Land-gut-Hotel zur Rose. Kontakt: Landgasthof & Land-gut-Hotel Zur Rose Graf-Konrad-Str. 5 89584 Ehingen – Berg Telefon: 07391/70830 / www.rose-berg.de E-Mail: info@rose-berg.de Selbstverständlich können auch andere Übernachtungsmöglichkeiten an der Strecke individuell gewählt werden. Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO.

Bild: Spielplatz an der Großen Lauter

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Landhotel Wittstaig (km 12) 2. Biosphären-Infozentrum Lauterach (km 35,8) 3. BrauereiWirtschaft Ehingen-Berg (km 50,3) Eine Auflistung der Gastronomen mit Berg Bier finden Sie in der Karte auf Seite 24 und 26. Weitere Einkehrmöglichkeiten unter diesem QR-Code

25


Natürli

Tour 7: Berg Bier-Tour

mehr erlebe ...

7 Gastronomen mit Berg Bier an der Strecke: - BrauereiWirtschaft Ehingen-Berg - Hotel Rose Ehingen - Hotel Adler Ehingen - Hotel Ochsen Ehingen - Schloßmühle Allmendingen - Austermanns Schmiechen - Sportheim am Schlossberg Schelklingen - Schwanen Blaubeuren - Höhlenraststätte Sontheim - Zur Sonne Sontheim - Pizzeria Engel Ennabeuren - Regina´s Futterkiste Ennabeuren - Gaststätte Schützen Auingen - Gasthof Hirsch Auingen - Hotel Herrmann Münsingen

Länge: 61,7 km + Höhenmeter bergauf: 612 m m 800 700 600 500 0

10

20

30

40

50

km

BrauereiWirtschaft in Ehingen-Berg Mitten im Dorf begrüßt Sie die BrauereiWirtschaft. In ungezwungener und stilvoller Atmosphäre können Sie hier gemütliche Stunden erleben. Entdecken Sie die Berg Bier-Spezialitäten frisch gezapft und lassen Sie sich vom Team der BrauereiWirtschaft mit schwäbischen Gerichten verwöhnen. Zwischen Ulrichsfestplatz, Sudhaus und BrauereiWirtschaft lädt der idyllische BrauereiGarten, eingerahmt von alten Obstbäumen zum Verweilen ein. Weitere Informationen unter wirtschaft@bergbier.de oder 07391 7717-33. Besichtigen Sie die Berg Brauerei Vom kleinen Gerstenkorn zum würzigen Bier: In unseren rund einstündigen Führungen erfahren Sie, was gutes Bier ausmacht und wie es gebraut wird. Führung (deutsch/englisch), u.a. Offene Obergärung, Zwickelprobe bei der Zwei-Tank-Reifung, BrauereiGewölbe mit Eiskeller und Freibier in der BrauereiWirtschaft. Buchen Sie Ihren Termin direkt unter www.bergbier.de/termine.html oder vereinbaren Sie mit uns einen Termin unter brauereibesichtigung@bergbier.de oder 07391 77 17-10

26


Tag 2 Beschreibung Tour 7 - Tag 2:

7

Nach der Übernachtung in Ehingen-Berg geht es zunächst in die Bier Kulturstadt Ehingen. Diese ist nicht nur in Sachen Bier sehenswert. Weiter führt Sie die Tour das Ur-Donautal hinauf bis Schelklingen, wo die Venus vom Hohle Fels als Eiszeitkunstwerk auf die Wiege der Menschheit zurückgeht. Danach geht es entlang des Ur-Donautals bis nach Blaubeuren zum Blautopf. Wer diesen das erste Mal sieht, wird nur schwer seinen Augen trauen können und von der schönen Lau fasziniert sein. Auf dem Rückweg durchfahren Sie, ausgehend von Weiler, das 12 km lange Tiefental und passieren die Sontheimer Höhle, eine der sehenswertesten Tropfsteinhöhlen der Schwäbischen Alb. Auf der Albhochfläche angekommen, führt Sie der Weg von Sontheim über Ennabeuren nach Feldstetten. Hier durchqueren Sie den ehemaligen Truppenübungsplatz und gelangen über das Biosphärenzentrum in Auingen zurück nach Münsingen.

Geheimtipp: Besuchen Sie die Sontheimer Höhle. Eine der sehenswertesten Höhlen der Schwäbischen Alb. Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertage: 10 - 17 Uhr Samstags: 14 - 17 Uhr Vom 01. Mai bis 31. Oktober

Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Bierkulturstadt Ehingen (km 2) 2. Schmiechtal (Ur-Donau) (km 5,5) 3. Venus vom Hohle Fels (km 17) Öffnungszeiten siehe Seite 17. 4. Urmu - Urgeschichtliches Museum Blaubeuren (km 23) 5. Blautopf & Kloster Blaubeuren (km 23,7) 6. Tiefental (km 28,2 - 37,8) 7. Sontheimer Höhle (km 38) 8. Aussichtsturm Heroldstatt (Schlüssel!) (km 43,3) & Imbiss Regina´s Futterkiste (km 42,3)

9. Ehemaliger Truppenübungsplatz (km 47,9) 10. Biosphärenzentrum Schwäbische Alb (km 58,1) 11. Albgut (Altes Lager) (km 58,1)

Bild: Kloster Ehingen

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten und Ladestationen: 1. Austermanns Schmiechen (km 13,7) 2. Urmu Blaubeuren (Nur Ladestation) (km 23) 3. Hotel Post Feldstetten (km 47) 4. Gasthaus Schützen Auingen (km 58,1) 5. Hotel Herrmann Münsingen Eine Auflistung der Gastronomen mit Berg Bier finden Sie in der Karte auf Seite 24 und 26. Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. - Den Turmschlüssel erhalten Sie gegen ein Pfand von 20 € im Mobilitätszentrum, Weitere Einkehrmöglichkeiten Touristik Information Münsingen oder im Biosphärenzentrum beim Alten Lager. unter diesem QR-Code 27


Natürli

Tour 8: Blautopf-Tour

mehr erlebe ...

8

Länge: 70,0 km + Höhenmeter bergauf: 479 m m 800 700 600 500 0

Bild: Schöne Lau am Blautopf, c Stadt Blaubeuren

28

20

40

60

km


zur schönen Lau Beschreibung Tour 7 - Tag 2:

7

Ausgehend vom Mobilitätszentrum am Münsinger Bahnhof geht es zunächst entlang der Bahnlinie Richtung Mehrstetten und dann weiter in das Schandental. Sie passieren das Biosphären-Infozentrum in Hütten. Weiter folgen Sie der Schmiech bis Schelklingen, wo die Venus vom Hohle Fels als Eiszeitkunstwerk auf die Wiege der Menschheit zurückgeht. Danach geht es entlang des Ur-Donautals bis nach Blaubeuren zum Blautopf. Wer diesen das erste Mal sieht wird nur schwer seinen Augen trauen können und von der schönen Lau fasziniert sein. Auf dem Rückweg durchfahren Sie, ausgehend von Weiler, das 12 km lange Tiefental und passieren die Sontheimer Höhle, eine der sehenswertesten Tropfsteinhöhlen der Schwäbischen Alb. Auf der Albhochfläche angekommen, führt Sie der Weg von Sontheim über Ennabeuren nach Feldstetten. Hier durchqueren Sie den ehemaligen Truppenübungsplatz und gelangen über das Biosphärenzentrum in Auingen zurück nach Münsingen. Mögliche E-Bike Ladestationen: 1. Mobilitätszentrum Münsingen 2. Austermanns Schmiechen (km 23,9) 3. Blautopf Blaubeuren 4. Hotel Post Feldstetten (km 56,5) Mögliche Öffentliche Verkehrsmittel: 1. Schwäbische Alb-Bahn (km 2,5 - km 25,5) 2. Bahnhof Blaubeuren (km 32)

Bild: Mühle am Blautopf, c Stadt Blaubeuren

Auswahl an Einkehrmöglichkeiten: 1. Austermanns Schmiechen (km 23,9) 2. Wirtshaus „Hohler Felsen“ Schelklingen (km 26,5) 3. Diverse Gastronomen in der Altstadt von Blaubeuren 4. Höhlenrasthaus Sontheimer Höhle (km 47,6) 5. Landhotel & Restaurant Wiesenhof (km 50,5) 6. Hotel Post Feldstetten (km 56,5) 7. Gasthaus Schützen Auingen (km 67,4) 8. Hotel Herrmann Münsingen Auswahl an Sehenswürdigkeiten: 1. Biosphären-Infozentrum Hütten (km 16,5) 2. Venus vom Hohle Fels (km 28,6) 3. Urmu Blaubeuren (km 33) 4. Blautopf & Kloster Blaubeuren (km 33,5) 5. Tiefental (km 37,5 - 47,5) 6. Sontheimer Höhle (km 47,6) 7. Aussichtsturm Heroldstatt (Schlüssel !) (km 52,8) & Imbiss Regina´s Futterkiste (km 42,3)

8. Ehemaliger Truppenübungsplatz (km 57,4) 9. Biosphärenzentrum Schwäbische Alb (km 67,4) 10. Albgut (Altes Lager) (km 67,4)

Bild: ehem. TrÜP Schafherde

Geheimtipp: Besuchen Sie die Sontheimer Höhle. Eine der sehenswertesten Höhlen der Schwäbischen Alb. Öffnungszeiten siehe Seite 27. Hinweis: - Es besteht Helmpflicht für alle Touren. - Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. - Es gilt die StVO. - Den Turmschlüssel erhalten Sie gegen ein Pfand von 20 € im Mobilitätszentrum, Touristik Information Münsingen oder im Biosphärenzentrum beim Alten Lager. 29


Natürli

mehr erlebe ...

Informationen und Tipps für Sie:

Neu

Geführte e-Bike Toure

Unsere erfahrenen Guides führen Sie durch das Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Ein ganz besonderes e-Bike Erlebnis mit tollen Geschichten zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten. Ab 4 Personen: 15 € / Person zzgl. Radmiete Individuelles Guiding auf Anfrage ab 60 € zzgl. Radmiete Anfrage und Buchung unter: 0 7381 / 93 19 51 0 oder per E-Mail an schneiderhan@intersport.de

Für die ganze Familie Als familienfreundliche Destination haben wir auch hier ein passendes Angebot für unsere kleinen Gäste. Mit dem Fahrradanhänger können Sie auf Entdeckertour gehen. Fahrradanhänger pro Tag: 15 € zzgl. Radmiete Anfrage und Buchung unter: 0 7381 / 93 19 51 0 oder per E-Mail an schneiderhan@intersport.de

Auswahl an Museen & Ausstellungen

Bild: Ralph Koch - Biosphärenzentrum Schw. Alb Öffnungszeiten aller Museen unter diesem QR-Code

30

- Stadtmuseum Münsingen im Schloss - Altes Schulhaus Gruorn - Biosphären-Infozentrum Münsinger Bahnhof - Erzberger Museum Buttenhausen - Jüdisches Museum Buttenhausen - Künstleratelier Anton Geiselhart - Schwäbische Albmaler im albgut - Museen im albgut - Biosphärenzentrum Schwäbische Alb - Gestütsmuseum Offenhausen - BrauereiGewölbe der Berg Brauerei - Automuseum Engstingen - Bauernhausmuseum Ödenwaldstetten - Urgeschichtliches Museum Blaubeuren - Zwiefalten: Kloster & Brauerei - Haupt- und Landgestüt Marbach - Biosphären-Infozentrum Schelklingen-Hütten - Biosphären-Infozentrum Lauterach


Unsere Kooperationspartner: Bosch eBike Systems Was 2009 als Start-up innerhalb der Bosch-Gruppe begann, hat sich mittlerweile zum Weltmarktführer im Premium-Segment entwickelt. Mehr als 60 führende Fahrradmarken in Europa vertrauen auf Komponenten „epowered by Bosch“. Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit, die leistungsstarken Antriebseinheiten sowie die langlebigen Akkus sorgen für puren Fahrspaß.

Albhoftour der Landfrauen Die Landschaft genießen, regionale Spezialitäten schlemmen und die Facetten der Landwirtschaft kennenlernen, das ist die Albhof-Tour. Denn Bauernhof ist nicht gleich Bauernhof. Im Einklang mit Tieren und der Natur sieht der Alltag ganz anders aus.

Berg Brauerei Werfen Sie einen Blick hinter die Mauern der Brauerei oder besuchen Sie das BrauereiGewölbe, das Museum der Brauerei und erfahren Sie nach dem ersten Tag der Berg Bier-Tour in der BrauereiWirtschaft bei einem frisch gezapften Bier und schwäbischen Gerichten die „Berg Zeit".

Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb Die Schwäbische Alb ist eine über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft, die weltweit einmalig ist und die es für zukünftige Generationen zu bewahren gilt. Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb werden modellhaft Ideen entwickelt und erprobt, wie Mensch und Natur gleichberechtigt gut miteinander leben können.

Bundesforst und ehem. TrÜP Der Bundesforst übernimmt innerhalb der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben die forstliche Bewirtschaftung und naturschutzfachliche Betreuung sowie das Flächenmanagement für den ehemaligen Truppenübungsplatz in Münsingen.

Stadtwerke Münsingen GmbH Die Stadtwerke Münsingen GmbH ist örtlicher Versorger mit Trinkwasser aus der Region und sorgt in seinen Netzen für einen sicheren Transport von Trinkwasser, Erdgas und Strom.

Rad+Sport Schwald / Bergamont Rad+Sport Schwald betreibt das Mobilitätszentrum erfolgreich seit Mai 2016. Die e-Bike Flotte ist vom Hersteller Bergamont aus Hamburg.

Pro-cyCL Unser Partner im Bereich Konzeption, Mediengestaltung und Beschilderung der Touren.

31


NatĂźrli

32

mehr erlebe ...


33


NatĂźrli

mehr erlebe ...

Pedelecs und e-Fahrzeug zur

PREMIUM: Bergamont - 500 W Akkuleistung - Bosch Nyon Navigation

E-Revox 8.0

E-Roxter 8.0

E-Ville a8 / 500

E-Ville Deore

VIP:

Classic:

Bergamont - 500 W Akkuleistung - Bosch Nyon Navigation

Bergamont - 400 W Akkuleistung

E-Roxter 8.0 Plus 34

E-Contrail 6.0 Plus

e-Line cn8 / 400


Auswahl am Mobilitätszentrum Kategorie

VIP

Premium

Basic

45.-

33.-

25.-

2 Tage

85.-

60.-

45.-

3 Tage

120.-

90.-

60.-

4 Tage

150.-

120.-

80.-

5 Tage

175.-

150.-

100.-

6 Tage

195.-

180.-

120.-

7 Tage

230.-

210.-

140.-

Dauer 1 Tag

Preisliste in Euro inkl. MwSt.

Helm pro Tag 2 Euro

Anhänger pro Tag 15 Euro zzgl. Radmiete

Bei allen Rädern handelt es sich um gewartete und technisch einwandfreie Pedelecs! Der Motor unterstützt das Treten bis max. 25 km/h. So darf das Elektrobike wie ein normales Fahrrad gefahren werden, ohne Zulassung oder Führerschein. Das Fahren erfolgt auf eigene Gefahr. Auf allen Touren besteht Helmpflicht! Die Räder sind mit einem Bosch Nyon ausgestattet, das Ihnen die Navigation erleichtert und Sie auf der ausgewählten Tour führt. Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten ein E-Bike benötigen, dann wenden Sie sich bitte an Rad + Sport Schwald oder an die Touristik Information Münsingen. (Kontaktdaten auf der Rückseite)

e-Fahrzeug:

Neu

BMW i3 - 170 PS (125 kW) - 94 Ah - 4 Sitzplätze Reichweite bis zu 200 km - 3h Ladezeit (Schnellladesäule) Kosten pro Tag = 80 € inkl. MwSt.

Geführte Touren: ab 4 Personen: 15 € p.P. Individuelle Touren auf Anfrage: ab 60 € Alle Preise zzgl. Radmiete

Hinweise - Das Fahrzeug wird tageweise verliehen. Abweichende Vermietung auf Anfrage. - Bitte beachten Sie die Reichweite von maximal 200 km! - Es gelten die Versicherungskonditionen der Württembergische GemeindeVersicherung a.G. - Es gelten die AGB´s des Betreibers. - Bitte bringen Sie ihren gültigen Führerschein mit. - Zahlung per Kreditkarte oder bar.

Tag pro .) o r u St  E l. Mw k (in

Mit freundlicher Unterstützung unseres Kooperationspartners:

35


Mobilitätszentrum Münsingen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb Natürli mehr erlebe ... mit 20 Pedelecs, 10 Touren und rund 500 km beschilderten Routen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Entdecken Sie mit elektrischem Rückenwind unsere wunderschöne Kuppenlandschaft auf der Mittleren Schwäbischen Alb und lassen Sie sich durch das Bosch Nyon-System bequem navigieren. Pedelecs eröffnen ungeahnte Möglichkeiten! Ein Pedelec sorgt dafür, dass das Radfahren allen - auch bisher Untrainierten – Spaß macht! Mit dem neuesten Bosch eBike-System sind die Komponenten Bordcomputer, Drive Unit und Power Pack perfekt aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis: eine symbiotische Verbindung zwischen Fahrer und eBike und ein begeisternd natürliches Fahrgefühl! ...also natürlich mehr erleben.

Anschrift und Öffnungszeiten Mobilitätszentrum: Mobilitätszentrum am Bahnhof Münsingen Bahnhofstraße 6/1 72525 Münsingen Telefon 07381 - 931 951 0 Mo. - So. (+Feiertags) 9:30 - 11:30 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr (Sommer 2017 - Ende Okt. / Nov.)

Touristik Information Münsingen Hauptstraße 13 72525 Münsingen Telefon 07381-1821 45 Telefax 07381-1821 43 touristinfo@muensingen.de www.muensingen.com Öffnungszeiten:

Rad + Sport Schwald Grundstraße 1 72525 Münsingen-Auingen Telefon 07381- 2088 Telefax 07381- 4724

Mai bis Oktober 09:00 – 17:00 Uhr (durchgängig geöffnet) November bis April 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

schneiderhan@intersport.de www.sport-schneiderhan.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:30 Uhr Do. bis 20:00 Uhr und Sa. 9:00 - 13:00 Uhr www.muensingen.com

-

E-Bike Broschüre 2017  

epowered by Bosch e-Bike sytems

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you