Page 1

Vollautomatische Überwachung der Laufflächen von Rad und Schiene

ARRoW und Wheel Monitoring System Leiserer Schienenverkehr und geringere Wartungskosten Moderne und vollautomatische akustische Überwachung von Rädern und Schienen

www.MBBM-Gruppe.de


Schienenverkehrslärm? Laute Fahrzeuge? Laute Gleise? Gerade in urbanen Schienennetzen ist der Schienenverkehrslärm eine große Herausforderung. Lärmbelästigungen beeinflussen das Image der Bahnen als umweltfreundliche Verkehrsmittel in negativer Weise und führen häufig zu Beschwerden von Anwohnern. Waggon 346

1 5

3

Roughness amplitude, μm

2

4 Wheelset: 2 left trace: 20mm

Beim Schienenverkehrslärm ist in der Regel das Rollgeräusch dominant. Dieses entsteht im Kontakt zwischen Rad und Schiene und wird durch kleine Schäden und Rauheiten der Schienen- und der Radoberfläche hervorgerufen. Bei Verschlechterung der Laufflächen von Rädern und Schienen steigt der Lärm beträchtlich an. Weitere Lärmquellen sind die Fahrzeugaggregate wie Lüfter oder Transformatoren. Wirkungsvoller Schallschutz beginnt an der Lärmquelle. Glatten Rädern und Schienen kommt daher bei der Lärmreduktion die zentrale Bedeutung zu. Eine gute Gleisoberfläche ist zusammen mit einer guten Radlauffläche der Schlüssel zu leiserem Schienenverkehr. Als Betreiber von schienengebundenen Verkehrssystemen sind Sie mit großen Herausforderungen konfrontiert. Laute Fahrzeuge oder schlechte Gleisabschnitte müssen zunächst erkannt werden, bevor sie gewartet werden können. Und dies erfordert viel Personaleinsatz.

Die Lösung: voll automatische Überwachung der Radlaufflächen und der Schienenoberfläche Zu diesem Zweck hat Müller-BBM vollautomatische Mess­ systeme entwickelt. Das Wheel Monitoring System (WMS) ist speziell für die Überwachung der Räder von schienengebundenen Verkehrssystemen ausgelegt. Das Luftschallmodul ermöglicht auch die Überwachung der Zug-Aggregate. Das Gleismonitoringsystem ARRoW dient der automatischen Über­wachung der Gleisqualität.

Automatische Fahrzeugüberwachung: Wheel Monitoring System Das WMS ist modular und übersichtlich aufgebaut und kann daher beliebig erweitert werden. Das System ist bestens für die rauen Umgebungsbedingungen des Bahnbetriebs qualifiziert und kann problemlos in Ihre Firmenstruktur integriert werden. Mit dem WMS werden Laufflächenfehler der Räder wie Unrundheiten, Polygonisierung und Flachstellen sowie laute Aggregate zuverlässig identifiziert. Der »akustische Fingerabdruck« jedes Fahrzeugs wird in einer Datenbank gespeichert. So kann die Radqualität an beliebigen Arbeitsplätzen überwacht und beobachtet werden. Die Datenbankfunktion ermöglicht vertiefte Analysen und die Darstellung der Schädigungsentwicklung mit der Zeit. So kann die Fahrzeugwartung auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmt werden, und das Fahrzeug ggf. zur Wartung eingeplant werden. Messungen mit dem automatischen Messsystem WMS zeigen signifikante Flachstellen an einem Straßenbahnrad (drittes Bild von links). Das Fahrzeug wurde überprüft, die Räder wurden mit dem hochgenauen Messsystem m | wheel vermessen (Das zweite Bild von links zeigt das Ergebnis der Vermessung des linken Rades der zweiten Achse). Die Flachstellen konnten auf diese Weise verifiziert werden.

1) M  essstelle: Einfahrende Fahrzeuge werden durch einen Fahrzeug-Detektor identifiziert. Sensoren im Gleis erfassen die Signale bei der Fahrzeugüberfahrt.

4) Die SQL-basierte Serverdatenbank speichert die ermittelten Kenngrößen und ermöglicht den Zugriff auf die Analyseergebnisse von beliebigen PC-Arbeitsplätzen aus.

2) D  er Messcomputer führt die Datenanalyse (autonom) durch. Der Radzustand wird ermittelt.

5) Übersichtliche Darstellung des Fahrzeugzustands, Auswertung und Analyse auf beliebigen Arbeitsplatz-PCs.

3) Übertragung der Analyseergebnisse via Netzwerk.


Wheel Monitoring System

Die Vorteile liegen auf der Hand: Laute Fahrzeuge werden automatisch erkannt und können gewartet werden. Die Entwicklung von Polygonen wird sichtbar und kann frühzeitig behoben werden. Damit können Sie die turnusmäßigen Wartungen auf den tatsächlichen Bedarf abstellen. Wartungszeiten und -kosten werden minimiert. Das WMS wird u. a. von der Berliner Verkehrsgesellschaft BVG seit mehreren Jahren erfolgreich eingesetzt und trägt zur Lärmminderung in der Berliner Innenstadt bei.

... und Schienenüberwachung: ARRoW ARRoW ist das Gegenstück zum Wheel Monitoring System: Die akustische Qualität der Schienen wird mit ARRoW zuverlässig und automatisch überwacht. ARRoW erfasst dabei das Rollgeräusch von schienengebundenen Fahrzeugen über Sensoren am Drehgestell und berechnet daraus den akustischen Zustand der Schienen. Diese Information wird zusammen mit der aktuellen Position gespeichert, so dass automatisch Karten erstellt werden, die die akustische Qualität jedes Meters Ihres Schienen-Netzwerkes zeigen. Wenn Sie mit Hilfe von ARRoW Ihr Schienennetz in regelmäßigen Abständen messen, erhalten Sie eine Fülle von Informationen, die Ihnen einzigartige Möglichkeiten für die Wartung Ihrer Schienen gibt: Anstelle von regelmäßigen Wartungen können Sie gezielte Wartungen basierend auf dem tatsächlichen Zustand Ihrer Schienen durchführen.

ARRoW

Sie können Kosten reduzieren, da eine Wartung nur in den Fällen durchgeführt wird, in denen sie auch benötigt wird. Sie erhalten direkte Eingabedaten für eine Lärmkartierung. Sie können Lärm-Brennpunkte in Städten erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen, bevor es zu Beschwerden kommt.

Ein einzigartiges Messsystem Einzigartig an ARRoW sind die neuartigen Mess- und Analysemethoden, die auch auf aktuelle Fortschritte in der Signalverarbeitung zurückgreifen. Das System verwendet vier hochwertige Mikrofone, die sowohl die Genauigkeit als auch die Verlässlichkeit des Systems erhöhen. Dadurch kann ARRoW in einem großen Geschwindigkeitsbereich von 40  km / h bis 200  km / h eingesetzt werden. ARRoW ist flexibel, da es an beliebigen Fahrzeugen installiert werden kann. Ein spezielles Messfahrzeug ist nicht notwendig. ARRoW wird unabhängig von der Energieversorgung des Fahrzeuges oder anderen Sig­ nalen betrieben. Bislang konnten zahlreiche Messungen erfolgreich durchgeführt werden. So lieferte ARRoW wichtige Erkenntnisse über den Gleiszustand an Nahverkehrssystemen, konventionellen und Hochgeschwindigkeits-Netzwerken in Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Im Lieferumfang ist neben dem Messsystem auch die Analyse­ software enthalten. Diese erstellt automatisch Karten der akus­tischen Qualität des Netzes.


Vertrauen ist gut, Messen ist besser Der Vorteil der Dauerüberwachungssysteme liegt auf der Hand: Langsame Prozesse wie die Entwicklung von Rad-Polygonen oder Schienenriffel werden durch die Dauerüberwachung sichtbar und können durch Wartungsarbeiten rechtzeitig behoben werden, ohne Störungen des laufenden Betriebes zu verursachen. Schwere Schäden wie Flachstellen oder Schienenfehler können sehr schnell erkannt und behoben werden. Dies hilft, Wartungskosten und -zeit zu minimieren. Der Schienenverkehrslärm wird deutlich reduziert. Sie haben immer den kompletten Überblick über den Zustand Ihrer Fahrzeuge und Ihrer Gleisanlagen.

Wheel Monitoring System (WMS)

ARRoW

Automatische Überwachung der Radqualität und Lärmmessstelle: Identifizierung von lauten Fahrzeugen Ermittlung des Zustands der Räder während des Betriebs NEU: Luftschallmesskomponenten für die Überwachung von Motoren, Lüftern und anderen Aggregaten Optional: Fahrzeugerkennungssystem auf RFID-Basis

ARRoW (Acoustic Rail-influence Recording on Wheels) ermöglicht es Ihnen, die akustische Qualität Ihres Schienensystems zu kartieren, Lärm-Brennpunkte zu lokalisieren, Wartungsarbeiten zu steuern und zu kontrollieren.

Müller-BBM GmbH

M+P – consulting engineers

Robert-Koch-Strasse 11 82152 Planegg / München Telefon + 49  (89)  8  56  02-0 Fax + 49  (89)  8  56  02-111

Visserstraat 50 1431 GJ Aalsmeer Telefon + 31 (297) 32  06  51 Fax + 31 (297) 32  54  94

www.MuellerBBM.de

www.mp.nl

Unternehmen der Müller-BBM Gruppe An 21 Standorten in Europa

Wolfskamerweg 47 5262 ES Vught Telefon + 31 (73) 6  58  90  50 Fax + 31 (73) 6  58  90  51

ARRoW und Wheel Monitoring System  

Leiserer Schienenverkehr und geringere Wartungskosten. Moderne und vollautomatische akustische Überwachung von Rädern und Schienen.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you